ramelowNach den „religionsbedingten“ bürgerkriegsähnlichen Krawallen von Illegalen gestern im thüringischen Suhl (PI berichtete) meldet sich nun Ministerpräsident Bodo Ramelow (Foto), Chef der Partei Die Linke (vormals Mauermörderpartei SED) zu Wort und hat Lösungsvorschläge. Um künftig derartige Ausschreitungen zu vermeiden, will er die kriminellen, gewalttätigen „Schutzbedürftigen“ ethnisch trennen, möchte den „bürokratischen Druck“ abbauen (bestehendes Recht umgehen oder ändern) und den Eindringlingen Arbeitsgenehmigungen erteilen. In der betroffenen Illegalenunterkunft sind viele Zimmer seit der Gewaltorgie unbewohnbar und müssen erst wieder renoviert werden. Da ist es doch eine geniale Idee die Verursacher zur Belohnung in schöne neue Wohneinheiten umzusiedeln.

(Von L.S.Gabriel)

Die Illegalen sollen nach Herkunft und „Religion“ getrennt werden. In Thüringen wird es dann also z. B. Eriträer- Afghanen- und Albaner-Viertel geben, auch Frauen und Kinder sollten separat untergebracht werden, sagt Ramelow, denn nur so könnte man für mehr Schutz sorgen. Schutz? Wer soll denn da geschützt werden? An die jeweiligen Anwohner hat er da wohl weniger gedacht.

Wie man heute weiß, soll der exakte Grund der „religiös motivierten Erregung“ das Zerreißen von Koranseiten gewesen sein:

suhl05

Das geht natürlich gar nicht, dafür hat der Linke dann auch Verständnis:

„Diese Flüchtlinge sind hochtraumatisiert und kommen direkt aus Kriegssituationen. Ich toleriere überhaupt nicht, dass man den Koran zerreißt und in eine Toilette schmeißt – aber ich kann verstehen, dass Ethnien und religiöse Gruppen aufeinander treffen, die miteinander emotional in diese Kriege verwickelt sind, ohne dass sie selber beteiligt sind. Sie alle sind Opfer. [..] Wir brauchen in den nächsten zehn Jahren 200.000 ausgebildete Facharbeiter in allen Bereichen in Thüringen. Das heißt, wir könnten endlich dafür sorgen, dass die 22.000 Flüchtlinge, die wir in diesem Jahr bekommen, ausgebildet und in unsere Gesellschaft integriert werden. Dann hätten wir wirklich eine Win-Win-Situation für die Bevölkerung, die hier lebt, und für die, die neu dazu gekommen ist.“

Es ist eigentlich erstaunlich, dass es überhaupt möglich ist in wenigen Sätzen derart viel Unsinn von sich zu geben. Die „Hochtraumatisierten“ kommen also aus Kriegssituationen, in die sie hier, obwohl eigentlich nicht beteiligt, aber dennoch verfolgt, „emotional verwickelt“ sind. Auch ist selbstverständlich jeder Lynchmörder, der ein Buch über das Leben eines Menschen stellt, mindestens so ein Opfer wie jene, die dahingemetzelt werden. Und wenn man all diesen Gewalt-Facharbeitern und Allahu-Akbar-Ingenieuren in Deutschland eine Arbeitsgenehmigung erteilt, werden sie sich friedlich in die Gesellschaft eingliedern.

Wie haben wir uns das in Folge am Arbeitsmarkt vorzustellen? Müssen Firmen dann ihre Abteilungen nach Ethnie und Religion trennen? Und was ist mit den „ungläubigen“ Deutschen? Müssen die künftig, wenn sie in Thüringen auf moslemische Eindringlinge treffen die Straßenseite wechseln, damit die Religionen sich nicht begegnen?

Eines allerdings erreicht Ramelow mit so einer Vorgehensweise bestimmt: Jene, die in der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung verbleiben, weil sie gestern noch keine Autofenster zertrümmert oder Polizeibeamte mit Steinen und Eisenstangen attackiert haben, wissen jetzt was sie zu tun haben, damit der Ministerpräsident persönlich dafür sorgt, dass sie übersiedeln und mit Arbeitsgenehmigung ausgestattet (was ja nicht bedeutet, dass sie arbeiten müssen) im Irrenhaus Deutschland bleiben können, denn einen Abschiebestopp hat Ramelow ja schon lange durchgesetzt.

Hier noch einige Impressionen einer Sommernacht in Suhl:

Suhl01.PG

suhl02.

suhl03.

Flucht eines Kamerateams:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

202 KOMMENTARE

  1. Mit dieser Maßnahme würde sich Mord- und Totschlag in den islamischen Asylbetrügerunterkünften verhundertfachen!

  2. Und was machen wir bei den Busfahrten? Neger sitzen hinten, in der Mitte des Busses ne Trennwand und vorne die Syrer? Oder gleich ganze Busflotten, die ein und dieselbe Linie bedienen?

    Städte aufteilen in ethnische Zonen? Als wenn die Asylos nur im Lager aufeinandertreffen könnten….

  3. Mich wundert, dass dieses Geschehen nicht auch von der Presse totgeschwiegen wurde. Tut sich da langsam etwas?
    Ethnische Trennung halte ich zum Schutz z.B. christlicher Asylbewerber für sinnvoll.
    Aber Abschiebestopp? Wer statt Dankbarkeit Fäuste zeigt, hat hier nichts verloren.

  4. ethnisch trennen

    ?

    Erinnert ich irgendwie an Südafrika vor Mandela. Damals von den Brüdern und Schwestern im Geiste des MP Ramelow auf das heftigste kritisiert.

    Wie sich doch die Zeiten ändern.

  5. Der Winterabschiebestopp gilt ja in Thüringen immernoch. Denn wir wissen ja: Irgendwo auf der Welt ist immer Winter, und wenn es nur am Südpol ist.

  6. Am gestrigen Interview von Rammelow konnte man deutlich wahrnehmen, wie dumm der Mann ist. Und nicht nur der.
    Meine Hoffnung ist nur noch, daß die Sache eskaliert und daß endlich alle Schlafmichels aufwachen und zumindest jeden Montag den Hintern heben.
    Die Leute haben immer noch nicht begriffen, daß es um ihr ein und alles geht, um die Existens des deutschen Volkes!

  7. #2 Untergang (21. Aug 2015 07:44)
    Und was machen wir bei den Busfahrten? Neger sitzen hinten, in der Mitte des Busses ne Trennwand und vorne die Syrer? Oder gleich ganze Busflotten, die ein und dieselbe Linie bedienen?
    ++++
    Weil alle möglichst vorne sitzen wollen, müssen die Busse halt quer fahren.
    Dann könnten in der ersten Reihe die Neger und der Busfahrer sitzen, in der 2. Reihe die Zigeuner, dann die Islamisten und in Reihe 4 der Rest. 🙂

  8. „Ethnische Trennung“? Also „Rassentrennung“? Das ist doch voll Naaaziiiii, sh. Südafrika und den USA. Aber was soll es,die Thüringer scheinen ja diese menschenverachtenden Neo-Stalinisten „geil“ zu finden und deswegen viel Spaß mit weiteren Dritte-Welt-Kriegen dort und ihrem „tollen“ „Ministerpräsidenten“.

  9. Dummheit kann man weder durch Geld noch durch Erziehung oder Gesetze abhelfen. Dummheit ist keine Sünde; das Opfer kann nichts dafür, dass es dumm ist. Aber Dummheit stellt das einzige Kapitalverbrechen des Universums dar. Das Urteil lautet auf Tod, es gibt keine Berufung, und die Exekution erfolgt automatisch und ohne Erbarmen.
    (Robert A. Heinlein)

  10. Linke Logik = absolute Blödheit!

    Es ist so, als würde man einen Mehrfachstraftäter mit einem Lottogewinn belohnen, damit er keine weiteren Straftaten mehr gehen muss. Eben einfache linke Logik. Am falschen Denken dieser zukünftigen Integrationsverweigerer darf natürlich keiner etwas ändern wollen.
    Hier hätte man endlich einmal die Möglichkeit ergreifen können und solche Fundamentalisten als unerwünschte Personen zu behandeln, doch so macht sich der deutsche Scheinstaat nur lächerlich.
    Diese Leute wissen nun, dass sie ihre Auffassung von „Glauben“ über alles stellen können und das ist keine Integration, sondern Fundamentalismus = Islamismus! So werden wir ein Libanon des 21. Jahrhunderts.

  11. #2 Untergang Es stimmt, dass die Asylbewerber überall aufeinander treffen können. Doch monatelang eng beieinander in einer Unterkunft ist sicher nochmal etwas härter.

    Nicht das ich entschuldigen möchte was die da treiben. Mir geht es nur um den Schutz der wirklich Schutzbedürftigen.
    Nebenbei zeigen solche Gewalttaten wieder sehr deutlich, dass die Ideologie Islam nicht mit unserer Kultur vereinbar ist.

  12. #2 Untergang
    Ich kann Ihnen ungefähr sagen, was die Durchschnittsbevölkerung unseres Landes zu diesem Problem sagen würde:

    https://www.youtube.com/watch?v=6RchumddVog

    Ich bin offensichtlich völlig desillusioniert und nur noch zynisch drauf, wäre ich jünger, dann würde ich einen online-shop für Mistforken aufmachen.

  13. Wenn die Sache eskaliert, dann sind wir die Dummen. Es ist unser Land, das vor die Hunde geht.

    90% sind im Dauerschlaf (Dauer-TV-Hypnose). Die kann man nicht wecken.

    Immer dran denken:
    – Wer, wenn nicht wir!
    – Wann, wenn nicht jetzt!
    – Gemeinsam statt Einsam!

  14. #4 WahrerSozialDemokrat (21. Aug 2015 07:50)
    Und was ist mit den Legalen?
    ———————————

    „Illegal“ heißt, nicht dem Gesetz unterworfen sein, „legal“ heißt, dem Gesetz unterworfen sein.
    Die „Illegalen“ sind alle Opfer, damit sind automatisch die „Legalen“ alle Täter.
    Die Täter aber haben die Opfer mit ihrem Eigentum zu entschädigen. Dieser einfachen Logik folgend kann man unter Anwendung der Katastrophen Gesetze das „legale“ Eigentum beschlagnahmen und den „Illegalen“ übergeben.
    Da dies nur unter Berücksichtigung vielfältigster Animositäten geschehen kann, Rassentrennung, Sektentrennung, usw. kann dies nur großflächig geschehen.
    Für die Folgekosten ist der legale Eigentümer verantwortlich.
    Dem SED Mann Ramelow muss bei solchen Gedanken das Herz aufgehen.

    #10 Melody (21. Aug 2015 07:57)

    Das alles war abzusehen. Doch wenn man Massen hereinläßt muss man in Kauf nehmen, dass Pogrome oder pogromartige Zustände entstehen. Da man die Vorboten dieser Zustände noch entschuldigt und die Täter gar noch zu Opfern deklariert, deutet das in erster Linie darauf hin, dass die Anarchisten der Merkeleinheitspartei das sogar herbeisehnen.

  15. Wenn ich schon lese „Diese Flüchtlinge sind hochtraumatisiert“ wird es mir übel. Die sind bestenfalls bis unter die Schädeldecke Testosteron-gesteuert. Wartet mal ab wie die nach 2-3 Monaten auf unsere Frauen losgehen, wenn die nicht von dunkelhäutigen Illegalen beglückt werden wollen.

    Es ist auch bodenloser Unsinn, wenn man glaubt Illegale- und gewaltbereite junge Männer in 10 Jahren zu Facharbeitern ausbilden zu können. Die müssten erstmal alphabetisiert werden und schon das werden die meisten nicht über sich ergehen lassen. Ausgenommen sind natürlich die wenigen Vorzeigemigranten in den ÖR-TV-Anstalten. Bestenfalls träumen die vom wirtschaftlichen Erfolg im „Handel“, aber nicht in Gemüsehandel.

  16. Ich kann dieses Totschlagargument „Wir brauchen Fachkräfte“ nicht mehr hören.
    Erstens haben wir, richtig gerechnet, selber über fünf Millionen Arbeitslose, aus denen sich doch Fachkräfte finden lassen werden und zweitens sind doch die meisten dieser Flüchtlinge Analphabeten.

    Ich hoffe, die Thüringer werden schon noch merken, was für ein Ei sie sich mit ihrem Ramelow ins Nest gelegt haben.

  17. Herrlich! In den Heimen sollen sie getrennt werden und auf die einheimische Bevölkerung lässt man die Kulturbereicherer und Fachkräfte für die Wirtschaft los und gibt die Bevölkerung zum Abschuss frei … Wer sich wehrt, ist Nazi und Rassist.

    Krankes Hirn – ein typischer linksversiffter Irre.

  18. #15 Uohmi (21. Aug 2015 08:02)
    Es ist auch bodenloser Unsinn, wenn man glaubt Illegale- und gewaltbereite junge Männer in 10 Jahren zu Facharbeitern ausbilden zu können. Die müssten erstmal alphabetisiert werden und schon das werden die meisten nicht über sich ergehen lassen.
    ++++
    Es gibt nicht nur das Problem mit der Alphabetisierung.
    Da reicht auch ganz offensichtlich die Hirnleistung nicht.
    Ich habe jedenfalls in über 35 Berufsjahren in der Autobranche noch nicht einen einzigen Neger als Facharbeiter im Werkzeugbau erlebt.

  19. Jetzt kommt also auch der Letzte (in diesem Fall der Allerletzte) drauf, dass die Zusammenpferchung von Leuten unterschiedlicher Herkunftsländer, Ethnien und Religionen – gutmenschlich korrekt Multikulti genannt – überhaupt nicht geht. Jetzt bricht das ganze ideologische Lügengebäude zusammen. Muss ein fürchterlicher Schlag sein für Frau Böhmer, sofern sie nicht ganz abgebrüht ist. Gibt es dann auch ein Ghetto für die Deutschen?

  20. Mich wundert, dass dieses Geschehen nicht auch von der Presse totgeschwiegen wurde. Tut sich da langsam etwas?
    Ethnische Trennung halte ich zum Schutz z.B. christlicher Asylbewerber für sinnvoll.
    Aber Abschiebestopp? Wer statt Dankbarkeit Fäuste zeigt, hat hier nichts verloren.

    Zumindest im ZDF wurden die Gewaltexzesse und Mordversuche als „religiöse Streitereien“ verharmlost und das natürlich wegen Überbelegung! Die Annahme, das sich etwas tun würde, erscheint mir daher extrem unwahrscheinlich.

  21. #19 Sklave

    Jetzt kommt also auch der Letzte (in diesem Fall der Allerletzte) drauf, dass die Zusammenpferchung von Leuten unterschiedlicher Herkunftsländer, Ethnien und Religionen – gutmenschlich korrekt Multikulti genannt – überhaupt nicht geht

    Jaaaa!
    Aber dieser verhasste Europäer, dieser Bürgerliche der eigentlich keinem was tun will und nur in Ruhe seine Kinder aufwachsen sehen will, der muss weg!
    Die Ramelows dieser Welt bekommen Ausschlag und die Krätze wenn die auch nur an diesen Weisen Menschenschlag denken.

  22. #8 Religion_ist_ein_Gendefekt (21. Aug 2015 07:55)

    Der menschliche Geist und die Sittlichkeit entfremdet sich durch die Bildung, sagt Hegel in seiner „Phänomenologie des Geistes“. 50 Jahre massive Gehirnwäsche durch eine total weichgespülte und gegenderte LehrerschafterInnen hat zur totalen Entfremdung der Menschen hier von allem „gesunden Menschenverstand“ geführt.
    Wenn man sich das was Hegel zu Entfremdung durch Bildung geschrieben hat, durchliest, dann klingt das heute wie reine Prophetie.
    Man muss sich nur die Anleitungen zur gegenderten Sprache reinziehen, dann weiß man woher die absolute Verdummung der Gesellschaft kommt.
    http://www.zeno.org/Philosophie/M/Hegel,+Georg+Wilhelm+Friedrich/Phänomenologie+des+Geistes/C.+(BB)+Der+Geist/VI.+Der+Geist/B.+Der+sich+entfremdete+Geist.+Die+Bildung

  23. … man soll den Kulturbereicherer sofort Arbeitserlaubnisse ausstellen? Als was sollen die denn arbeiten? Es gibt aktuell bereits 2,71 Millionen Arbeitslose!

    Auf dem Dumpfbackentrip sind alle Politiker. Die glauben doch allen Ernstes, die wären nur geflüchtet, damit sie hier endlich arbeiten gehen dürfen!!!!

    Das ist der absolute Schenkelklopfer … von solchen Flachpfeifen werden wir „regiert“

  24. Es ist so unglaublich verlogen.

    Gerade im TV ZDF Morgenmagazin:
    Flüchtlingshilfe Fürth, Elisabeth Reichert (geb. 11. August 1957 in Nürnberg), SPD-Politikerin:

    Sie reden von der ersten Minute an von „Integration“, noch bevor die Invasoren überhaupt aufgenommen oder gesundheitlich untersucht werden oder einen Antrag stellen können.


    – auch die Moscheevereine sind mit dabei
    – „Wir sind ein reiches Land“
    – „Es geht darum, wie setzen wir die Prioritäten“
    – „wir machen keine Unterschiede zwischen Flüchtlingen und Menschen, die in Fürth geboren sind“
    – in Fürth gibt es nur Taschengeld, keine Sachleistungen


    Abartig:
    Deutsche, die ihr ganzes Leben lang Steuern zahlen werden genauso behandelt, wie ein albanischer Asylbetrüger.

    Nein wir sind kein reiches Land mehr.

    Die Leistungsträger verlassen unser Land in Richtung USA/Canada, Schweiz oder Australien

    Der Tag beginnt mit der Faust in der Tasche…

    Warum noch EINEN Euro Steuern zahlen für diese Politikverbrecher?

  25. #30 bona fide (21. Aug 2015 08:22)

    … man soll den Kulturbereicherer sofort Arbeitserlaubnisse ausstellen? Als was sollen die denn arbeiten? Es gibt aktuell bereits 2,71 Millionen Arbeitslose!

    Mit Hartz IV Aufstockern gibt es mehr als 10 Millionen Deutsche, die nicht von ihrer Arbeit leben können.

    Hinzu kommt ein Heer von Unbefristeten, die Existenzangst haben und überhaupt nicht wagen, auch nur daran zu denken, eine Familie zu gründen…

  26. #17 James Cook (21. Aug 2015 08:07)
    Ramelow führt ein Apartheidssystem ein!
    —————————-

    Das Apartheitssystem macht für die gegenderte Einheitspartei auch Sinn, denn in erster Linie kann dann der weiße, heterosexuelle Mitteleuropäer separiert werden. Das würde schon passen.

    Es ist ein Phänomen, das nicht auf Feministinnen, Studentenbewegungen und alternative Milieus beschränkt ist. Sowohl in den USA, Kanada, Australien und in vielen Ländern Europas wird ein neues Feindbild populär. Der Grundgedanke: Alles Übel dieser Welt ist Schuld des weißen heterosexuellen Mannes, sozusagen des westlichen Durchschnittsmannes. Er sei verantwortlich für alle Kriege, für Armut, für Unterdrückung, für Rassismus und für die Benachteiligung der Frauen.
    http://www.freiewelt.net/reportage/feindbild-durchschnittsmann-10058463/

    Sozusagen durch die Hintertür kann die eigentliche Apartheit, die Diskriminierung des weißen, heterosexuellen, mitteleuropäischen Mannes unter der Fassade der Flüchtlingshilfe durchgedrückt werden.
    Wenn sie in Arbeit kommen sollen, muss der weiße Hetero aus der Arbeit raus, vielleicht per Quote oder Konfessionszugehörigkeit, Moslemquote.

  27. Jeder depp weis das diese leute sich hier bekampfen werden , genau wie Alleppo und viele andere stadte, so sieht es in kurze auch in Deutschland aus!

  28. Der Herr Ramelow hat also bemerkt:

    -es gibt Menschen, die untereinander nicht harmonieren
    -solche Menschen müssen räumlich getrennt werden

    Ja Herr Ramelow.
    DAZU GIBT ES EIN ZUVERLÄSSIGES KONZEPT.
    Es nennt sich Nationalstaat.

  29. Untereinander trennen ?
    Aber unter uns hineingemischt werden, was für eine explosive Mischung. Der Michel wird brav ruhig bleiben bis auch er in bestimmte Viertel „getrennt“ werden wird. Guten Morgen du liebe Zukunft !

  30. Ich fahre morgen nach Berlin, randaliere am Alex, schmeiße ein paar Autoscheiben ein und greife Polizisten an denn zur Belohnung darf ich im Adlon wohnen und bekomme einen Job als Manager mit 7-stelligem Jahresgehalt, oder?

    Ironie off

  31. Ramelow hat recht:

    Ethnische Trennung – aber sofort und gründlich!

    Keiner kommt mehr herein und die, die hier sind werden nach Hause geschickt!

  32. #31 Ein_Deutscher_in_Buntland

    Die Leistungsträger verlassen unser Land in Richtung USA/Canada, Schweiz oder Australien

    Stimmt, und auch andere Plätze, so wie ich. 😉

    Der Tag beginnt mit der Faust in der Tasche…

    Bei mir nicht. Mein Umfeld ist Multikulti aber ohne Islam. Die Leute sind zwar nicht perfekt aber das in einer kalkulierbaren Weise. Solange mein Gastgeberstaat funktioniert und das tut er so gut er kann ist alles OK.

    Warum noch EINEN Euro Steuern zahlen für diese Politikverbrecher?

    Stimmt ich habe keine Lust ein System zu alimentieren, was sich gegen uns/mich wendet.
    Lieber soll es beizeiten im eigenen Dreck verrotten. Die bekommen von mir kein fuer die Wirtschaft wichtiges KnowHow mehr … und ich habe viel davon.
    Erziehung tut bei denen Not und wenn sie erzogen sind und aufhören zu lügen und einsichtig sind bekommen die von mir auch wieder andere Leistung.

  33. Ist der IS wohlmöglich nur eine MÄR ?

    Ist IS nur ein Propagandaprodukt der europäisch multikulturellen Helferindustrie für deren Daseinsberechtigungsbegründung in einem Filmstudio insziniert ?

    Was spricht dafür ?

    Man stelle sich vor :Da kommt Jemand, soeben vor der katholischen Inquisition und Hexenverbrennung angeblich nur durch einen Zufall entkommen , mit dem Schlachtruf „Ich bin Katholik und bleibe Katholik , und das ist gut so! “ , , „rettet mich vor dem Katholizismus !
    Ist dieser Notschrei glaubhaft um Hilfe und Rettung vor dem Katholizismus bitten , und den Rettern dann diesen Scheiß Katholizismus* als Katholik ins Land tragen und für ihn zu werben ? !

    (*ich denke nicht so über den heutigen Katholizismus (ich bin ja einer ),..nur mal so, um diese Perversität des Denkens dieser, immer noch muslimischen Flüchtlinge, augenscheinlich zu machen !)

    SOLANGE AUS SYRIEN MENSCHEN MIT KOPFTÜCHERNN UND ERKENNBAR ALS immer noch MUSLIME FLIEHEN,
    stellt sich die Frage :

    Ist IS wirklich schlimm ?
    …so schlimm daß man fliehen mußte ?
    ……..oder nur ein Vorwand ? ?

    Gibt es IS und diese Greueltaten…oder ist dies lediglich ein filmisches Machwerk und Phantasieprudukt ? !

    .
    Wenn IS natürlich lediglich ein Horrorfilmmärchen ist ,verstehe ich auch Ministerpräsident Bodo Ramelow und daß man wegen so einem Filmchen den Koran nicht zerstören darf .

    .

  34. „Ethnien“ sind nichts anderes als „Rassen“ (nach der neueren Definition des Begriffs). Also lässt sich mit Fug und Recht sagen: Ramelow ist ein Rassist. Rassisten raus!

  35. @ #43 James Cook

    Dieses Land ist unser Land!

    Dafür starben die Germanen unter den Römern, die Deutschen unter Napoleon, später unter den Angloamerikanern und den Kommunisten!

    Und jetzt sollen wir den fetten, faulen, feigen Negern und Orientalen unser blutgetränktes Land überlassen?

    Niemals!

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ
    der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß
    dem Mann in seine Rechte;
    drum gab er ihm den kühnen Mut
    den Zorn der freien Rede,
    daß er bestände bis aufs Blut
    bis in den Tod die Fehde

    So wollen wir, was Gott gewollt
    mit rechter Treue halten
    und nimmer im Tyrannensold
    die Menschenschädel spalten.
    Doch wer für Tand und Schande ficht
    den hauen wir zu Scherben,
    der soll im deutschen Lande nicht
    mit deutschen Männern erben

    O Deutschland, heil’ges Vaterland!
    O deutsche Lieb‘ und Treue!
    Du hohes Land, du schönes Land!
    Dir schwören wir aufs neue:
    Dem Buben und dem Knecht die Acht!
    Der fütt’re Krähn und Raben.
    So ziehn wir aus zur Herrmansschlacht
    und wollen Rache haben.

    Lasst brausen, was nur brausen kann
    in hellen, lichten Flammen!
    Ihr Deutschen alle, Mann für Mann
    fürs Vaterland zusammen!
    Und hebt die Herzen himmelan
    und himmelan die Hände,
    und rufet alle, Mann für Mann
    Die Knechtschaft hat ein Ende!

    Laßt klingen, was nur klingen kann
    Trompeten, Trommeln, Flöten
    Wir wollen heute Mann für Mann
    mit Blut das Eisen röten
    mit Henker- und mit Knechteblut
    o süßer Tag der Rache
    Das klinget allen Deutschen gut
    daß ist die große Sache

    Lasst wehen nur, was wehen kann
    Standarten wehn und Fahnen!
    Wir wollen heut uns Mann für Mann
    zum Heldentode mahnen:
    Auf, fliege, stolzes Siegspanier
    voran dem kühnen Reihen!
    Wir siegen oder sterben hier
    den süssen Tod der Freien.

    [Ernst Moritz Arndt – 1812]

  36. Der einzige wirklich Verfolgte der ein Recht auf Asyl hat, ist wohl derjenige, der den Koran zerissen hat. Dummerweise wird er hier immer noch verfolgt, weil hier auch (und GERADE) die Verfolger aufgenommen werden.

  37. #26 leevancleef
    Meine Frau und ich, wir sind heute morgen um viere aufgewacht und haben über Gott und die Welt diskutiert. Sie: „Das mit den Syrern in Suhl muss man ja auch verstehen, so viele Menschen auf einem Raum – und dann noch nach den Strapazen!“
    Ich: „Welche Syrer?“
    Sie: „Hab ich gehört!“
    Ich: „Wo?“
    Sie: „Im Deutschlandfunk!“
    Ich: „Und von Afghanen, Albanern, Koranstreitigkeiten und so?“
    Sie: „Nee, wieso?“
    Ich: „Weil da heftig was los war und Polizisten und Journalisten angegriffen worden sind!“
    Sie: „Du spinnst, war wohl doch zu früh!“
    Ich: „Es gibt dazu regionale Zeitungsartikel und Videos.“
    Sie: „Irgendwie habe ich Angst, dass Du zum Rassisten wirst.“
    Ich: „Ich auch, aber viel mehr Angst habe ich davor, dass wir unseren Medien inzwischen so gut wie nichts mehr glauben dürfen.“
    Sie: „Dann mach Dich doch einfach unabhängig davon!“
    Ich: „Genau das tue ich ja gerade!“
    Sie: „Das tut Dir aber nicht gut, mach doch mal was Sinnvolles!“

    Ich habe ihr dann einen frischen Kaffee angeboten, wenn ich ihr erklärt hätte, was ich inzwischen als „sinnvoll“ erachte, dann wäre sie ausgeflippt, als ich ihr vor Wochen mal vorschlug wenigstens eine Pfefferpistole anzuschaffen, wurde sie schon fuchsteufelswild.

  38. am besten ganz Deutschland in Westafrikanische, Ostafrikanische, Nordafrikanische, Syrische, Türkische, Arabische usw. Zonen teilen. Die biodeutsche Altbevölkerung geht dabei leer aus. Die werden alle Staatanlos, alle, also auch und insbesondere Grüne und Linke!

  39. OT

    Klinikum Darmstadt liefert Essen für Flüchtlinge in Starkenburg-Kaserne

    […] Für die in Darmstadt ankommenden Flüchtlinge, die in der Starkenburg-Kaserne untergebracht sind, liefert ab dem Wochenende die Küche vom Klinikum Darmstadt das Mittagessen. Wie Betriebsleiter Andreas Becker mitteilt, wurde die Tochtergesellschaft Klinikum Catering Service vom Deutschen Roten Kreuz, Stadt und Feuerwehr angefragt, ob sie bei der Essensversorgung aushelfen kann, bis ein Betreiber gefunden worden ist. So kam die Vereinbarung zustande.

    Jetzt am Samstag und Sonntag werden je 150 und am kommenden Montag bis Mittwoch je 250 warme Essen gekocht – ohne Schweinefleisch. Die Mahlzeiten werden von der Berufsfeuerwehr der Stadt Darmstadt im Klinikum abgeholt und dann an die Flüchtlinge in der Starkenburg-Kaserne ausgeteilt. […]

    http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/suedhessen/nId/61688/nItem/klinikum-darmstadt-liefert-essen-fuer-fluechtlinge.html

  40. Der Selbsthass, von dem der Deutsche getragen ist, trägt den Hang zur Selbstverleumdung in sich. Je mehr wir uns von der Nazizeit weg bewegen, desto größer scheint der Selbsthass zu werden. Selbst in den USA und in UK gibt es Deutsche, die als Komödianten das eigene Volk der Lächerlichkeit preisgeben. Dort lacht man dann aber nicht über die Pointen, sondern über den Deutschen, den Hanswurst, der sich selbst mit Dreck bewirft und – demütig das Haupt senkend – darin suhlt, glücklich über jeden Tritt, den man ihm zusätzlich verpasst.

    Der Selbsthass erreicht gerade einen Punkt, an dem er in die identitäre Selbstzerstörung übergeht – täglich genährt durch Artikel, die uns zeigen sollen, wie durch und durch mies und schlecht wir als hässliche Deutsche doch sind … und dass uns dies alles doch irgendwie recht geschieht.

  41. Es fehlen 200.000 Facharbeiter in Thüringen und es soll laut Ramelow dafür gesorgt werden, dass 22.000 Flüchtlinge ausgebildet werden ?????????? Tickt der noch sauber ???

    Wieso kümmert sich keiner um das Deutsche Volk ?
    Wir haben weiter ein Heer von Arbeitslosen. Und wenn wir wirklich zu wenig Menschen sind, wieso fördert man nicht die Geburten von Deutschen ?

    Es ist nicht mehr in Worte zu fassen, was die Volksverräter mit uns machen und wir lassen uns alles gefallen.

    Zudem ich die Propaganda nicht so unvermittelt glaube, dass wir keinen Nachwuchs mehr haben.

    Es geht nämlich wie schon bei den ersten Gastarbeitern und dem Nachzug der Verwandten nur um ein einziges Ziel: Den Preis für den Faktor Humankapital so niedrig wie nur möglich zu halten.

    Normalerweise müssten Millionen Deutsche auf die Strasse schreiten und dem Ramelow und anderen Politkern zeigen, wer Herr im Hause ist.

    Doch wir machen lieber anti-deutsche Scheisse, wie Selfie schiessen (kaufen dafür sogar Halterungen und Stangen), ständig mit der Fresse vor dem Smartphone hängen, uns an der multimedialen Welt ergötzen und keiner lebt in der realen Welt.
    Das haben die Politiker geschafft. Wir leben nicht mehr in der realen Welt. Ob die multimediale Welt, die legalen oder illegalen Drogen, die Fressorgien… alles das hat uns in Bezug auf die reale Welt stumpfsinnig gemacht.

    Deshalb gibt es auch keinen Aufschrei durch das Land gegen Leute wie Ramelow, Stroebele, Roth, Merkel und wie die Volksverräter alle heissen.
    Die machen mit uns was sie wollen. Die lachen sich nicht nur hinter verschlossenen Türen über uns schlapp, die lachen uns auch bei ihren Auftritten aus. „Wie blöd sind die eigentlich?“, denkt nicht nur die Merkel den ganzen Tag. Auch die anderen Politkern lachen ob der unglaublichen Dummheit des Deutschen Volkes ständig.

  42. #38 raginhard (21. Aug 2015 08:33)

    Der Herr Ramelow hat also bemerkt:

    -es gibt Menschen, die untereinander nicht harmonieren
    -solche Menschen müssen räumlich getrennt werden

    ############

    Wie, nix Supi-Dupi tolles Multikulti für Achmed und Bokulele?

  43. Die ganz und gar unappetitliche Linke kann normalerweise nicht laut genug die Lüge in die Welt brüllen, Israel sei ein „Apartheitsstaat“ (was es ganz genau nicht ist). Selber haben sie aber genau NULL Probleme damit, selber einen waschechten Apartheitsstaat zu errichten.

    Was wieder zeigt: Kein Argument ist der SED zu blöde, um dem politischen Gegner oder dem „Feind“ – in dem Fall immer der westlichen, freien Staatsordnung/dem Bürger – einen reinzuwürgen. Man selber frönt ungeniert und nach wie vor übelstem Totalitarismus.

  44. Der SED-Anhänger und Stalin-Anbeter Ramelow spricht gebetsmühlenartig von den armen „traumatisierten“ Flüchtlinge. Bei jedem Satz der roten Socke kommt das Wort „traumatisiert“ vor.

    Bei mir erzeugt er jedes Mal in Trauma. Ich kann diesen extrem primitiven Rotz nicht mehr hören. Ich bin dadurch auch traumatisiert. Und nicht nur ich.

    Das tiefrote und dumme Geschwätz von den „traumatisierten“ Flüchtlinge erzeugt viele viele Wutbürger.

    Von daher kann Stalin-Ramelow weiter ruhig seinen dummen Rotz verbreiten.

    😉

  45. OT

    Oberbürgermeister von Goslar, Oliver Junk (CDU): „Deutschland ist reich und hat Kraft, mehr Flüchtlinge gut unterzubringen“

    […] Der Oberbürgermeister von Goslar, Oliver Junk (CDU), ist überzeugt, dass Deutschland wesentlich mehr Flüchtlinge aufnehmen kann, als bislang: „Deutschland ist so reich und hat so viel Kraft und ist in der Lage 400.000 oder 600.000 Flüchtlinge adäquat unterzubringen“, sagte Junk im WDR 5 Morgenecho. Vor allem abseits der Ballungszentren, in kleineren und mittleren Städten, gebe es genug Wohnraum. „Die haben eine exzellente Infrastruktur und könnten mehr unterbringen“, sagte Junk. Dafür bräuchte es aber „interkommunale Absprachen“. […]

    http://www.wdr5.de/sendungen/morgenecho/fluechtlinge-goslar-100.html

  46. UNHALTBARE ZUSTÄNDE IN MARXLOH
    UND WAS FORDERT DER „LINKE“ OB????

    MEHR GELD FÜR INTEGRATIONSAUFGABEN!!!!!!!!!

    „In einem offenen Brief an Link machten sie ihrem Unmut am Dienstag Luft. Die Zustände in ihrem Bezirk seien längst „nicht mehr haltbar“.
    „Anwohner werden bespuckt und belästigt
    OB spricht über „No-go-Area“ in Duisburg: „Die Stadt braucht mehr Geld!“

    Die Mehrheit der Verfasser, die aus Angst ihre Namen nicht nennen wollen, seien schon einmal auf offener Straße beklaut, angespuckt, beschimpft oder belästigt worden“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anwohner-werden-bespuckt-und-belaestigt-nach-dem-wut-brief-der-buerger-das-sagt-duisburgs-ob-zur-no-go-area_id_4892735.html

  47. Ausgebildete & wohl 🙂 intigriere Muslim(Q3:110 ‚BESTE Menschen‘ vs. 8:55 ’schlimmste Tiere‘ UNgläubige)-Facharbeiter–importierte Rentenzahler wegen leerer Rentenkassen.

    (ernorm hohe Beamten Pensionen in ein paar Jahren erwartet)

    Wie kann man auch nur den liebe™vollen zerreissen und in die Toilette schmeißen!? SO ETWAS GEHT ÜBERHAUPT NICHT!!

    Supreme/Oberste Gesetzgeber Allah, 24:2 „(Ehebrecher + Sex VOR der Ehe = zina) PEITSCHT sie mit 100 Hieben“
    vs. Verfassung Art 2, 2

  48. Die Systempropaganda unserer „Wahrheitspresse“ schreit es heute morgen von den Dächern. In allen Nachrichtensendungen und Morgenmagazine wird gleichgeschaltet die gleich Botschaft verbreitet.

    Es ist nicht schlimm, dass die Asylschmarotzer ihre Scharia mit extremer Gewalt durchsetzen und sogar Menschen töten wollten. Es spielt keine Rolle, dass die Primitiv-Moslems Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro verursacht und 16 Menschen und sechs Polizisten verletzt haben. Die dürfen das. Schließlich haben wir Religionsfreiheit und Moslems haben faktisch einen Freischein, wenn es um den Islam geht.

    Viel schlimmer hält die Systempropaganda dass Ausländerfeinde und böse Nazis die Vorfälle in Suhl gegen arme traumatisierte Flüchtlinge instrumentalisieren.

    Fazit, der Kampf gegen Rechts muss verstärkt werden. Schuld ist nach Meinung der gleichgeschalteten Systempropaganda die bösen Deutschen. Die stellen keine Luxushotels zur Verfügung. Deshalb dürfen Moslems nach Meinung der Systempropaganda ruhig ein paar Einheimische und Ungläubige im Namen der Scharia tot machen.

    🙂

  49. Auch dieser Vorfall beweist wieder einmal, dass Dank devoter Politiker und Bürger, die islamische Gewalt über den gesunden Menschenverstand und unsere Gesetze siegen dürfen. Dies wird dann auch noch mit einem unterstellten Traumata der Surensöhne gerechtfertigt. Seltsam nur, dass traumatisierte Christen oder Jesiden nicht austicken.

    Es kann gar nicht genug Koranneutralisationen und Mohammedkarikaturen geben. Zum gedenken an unsere Vorfahren, die mit mutiger Religionssatire die Aufklärung herbeigeführt und uns die heutige freie Gesellschaft erst ermöglicht haben, die nun von den Surensöhnen mit dem Islam besudelt und contaminiert wird, sollte es an jeder Brücke, Hauswand, Zug und wo auch immer, eine Mohammed Karikatur geben.

    Graffiti-Jihadisten der Meinungsfreiheit, ihr seit gefordert. Spray and sing:

    „Ich sprüh’s auf jede Wand, der Islam gehört nicht in dieses Land“.

  50. OT

    Marienthal: Schlägerei in Flüchtlingsheim an der Hammer Straße

    […] In der Nacht zu Freitag kam es im Flüchtlingsheim an der Hammer Straße in Marienthal in der Nähe des Horner Kreisels zu einer Schlägerei zwischen zwei Bewohnern. Einer der beiden Flüchtlinge verletzte sich dabei leicht und wurde vor Ort behandelt. Ein Sicherheitsdienst, der dazwischen ging, verletzte sich ebenfalls leicht und wurde zur Behandlung in die Asklepios Klinik Wandsbek gebracht.

    Polizei und Feuerwehr rückten mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle aus. Schon nach kurzer Zeit hatte die Polizei die Situation unter Kontrolle. Seit Anfang Mai wohnen Flüchtlinge an der ehemaligen Schule an der Hammer Straße. […]

    http://www.abendblatt.de/hamburg/wandsbek/article205588751/Schlaegerei-in-Fluechtlingsheim-an-der-Hammer-Strasse.html

  51. LÜGEN-Spiegel : Ursache von Suhl sei Überbelegung.
    FALSCH, wer MeinKorampf „schändet“ wird von den Massenmörder-Mohammed-Verehrern in Selbstjustiz gelyncht, so schreibt es der Korampf vor
    google: koran schändung mob
    Siehe auch Apostasie. Diese Gewaltexzesse gehört zu tiefst zu dieser faschistischen Sekte, die in Deutschland fälschlich als „Religion“ bezeichnet wird.
    Das läßt sich nicht mit Unterbelegung oder kürzerem Warten bei der Essensausgabe lösen, sondern nur, in dem Menschen, die den Terroristen und Faschisten Mohammed als Vorbild verehren, nicht nach Deutschland kommen. Polen und Slowakei haben das verstanden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-suhl-kommentar-zur-gewalteskalation-a-1049130.html

  52. Herr Ramelow,

    Ihre Denke reicht wieder mal viel zu kurz.

    Wohin soll denn die der unterschiedlichsten Ethnien anhaftenden Tolereanz und Friedfertigkeit von Ankömmlingen führen, falls diese Ankömmlinge jemals anerkannt, geduldet und somit auf den ehrlichen, arbeitenden deutschen Bürger (von denen ja mittlerweile von Politgang und Lügenmedien mehr als die Hälfte als braun beschimpft werden) losgelassen werden?

    Werden Sie dann den deutschen Bürger, zum Schutze von wem oder was auch immer, ins KZ stecken?

    Haben Sie auch schon mal darüber nachgedacht was geschehen würde falls ein deutscher Büger einige Seiten aus einer Bibel reissen würde?
    Dies würde weder bei denen die von Politgang und Lügenmedien als fundamentalistisch, noch bei denen die als braun beschimpft werden zu irgend welchen Massenschlägereien führen.

    – welch liederlicher Abschaum von dem der deutsche Bürger „regiert, belehrt und informiert“ wird!!!

  53. Ja ist doch toll, durch diese Rassenghettos würde man die Kräfte viel besser bündeln.

    Dann ist es nicht mehr 1 vs 1 oder 15 vs 15, sondern Heim vs Heim

  54. Traumatisierung? JA!
    Die eigentliche Ursache des Traumas der muslimischen Flüchtlinge aus dem IS-Gebiet liegt in der Verehrung vom Terrorist Mohammed.
    Wer aus dieser Gewaltsekte aussteigen will, sich dafür symbolisch vom Terroristen Mohammed distanziert, in dem er z.B. MeinKorampf zerreißt, der muß mit diesem Mob rechnen (Apostasie).

    Wer Menschen wirklich helfen will, die in dieser faschistischen Gewaltsekte gefangen sind, der muß ihnen helfen, sich vom Terroristen Mohammed zu distanzieren – z.B. in dem der Koran öffentlich zerrissen oder verbrannt wird.
    Es ist die Aufgabe von Deutschland, diese Personen vor der Apostasie zu schützen.

    Der Koran muß genauso behandelt werden, wie „Mein Kampf“.

  55. Wir brauchen in den nächsten zehn Jahren 200.000 ausgebildete Facharbeiter in allen Bereichen in Thüringen. Das heißt, wir könnten endlich dafür sorgen, dass die 22.000 Flüchtlinge, die wir in diesem Jahr bekommen, ausgebildet und in unsere Gesellschaft integriert werden.
    ————————-
    Ich echt nicht was der Mann da fuer eine Scheixxe labert! Fachkraefte….. Was zu Hoelle fuer Fachkraefte..

  56. Wo ist die Afd????
    Ein Ministerpräsident ist kein König oder Kaiser, es steht nicht über Recht und Gesetz, auch wenn er sich gerne so sieht!
    Keine Steuermittel mehr für alle die das Land verlassen müssten!
    Keinen Cent mehr für Personen, die schon mehrfach abgelehnt wurden!
    Keinen Cent mehr für Personen, die sich nicht erkennungsdienstlich behandeln lassen!

    Man kann nicht jammern über die große Zahl an Flüchtlingen und hat zugleich mehr al 600.000 Personen hier, die abgelehnt wurden und einfach weiter hier sind und alimentiert werden.

    Wenn ein Bundesland aus der Reihe tanzt, dann sollte auch mal der Länderfinanzausgleich als Mittel eingesetzt werden. Wer mehr ausgibt als er müsste, oder hat, so wie z.B. Thüringen, der sollte nicht mit so dicken Backen den Großzügigen spielen. Aber das Geld anderer verteilt sich besser, als das Eigene, das war schon immer bei allen Kommunisten und Sozialisten so. Keinen Soli mehr für Länder die meinen nich abschieben zu müssen!

  57. Nicht nur wenn SED-Ramelow den Mund aufmacht, ist man als Bürger schwer traumatisiert.

    Die Hauptverantwortliche, das Merkel, hat sich aus dem Staub gemacht und befindet sich in Brasilien, wo sie für erneuerbare Energien wirbt und das deutsche Füllhorn geöffnet hat; wie immer, wenn das Herzchen auf Reisen geht. Diesmal will sie Brasilien mit mehreren (!) hundert Millionen unterstützen.

    Wahrscheinlich hat Schäuble in seinem Finanzamt festgestellt, dass da noch einige hundert Millionen ungenutzt im Steuerkeller rumliegen. Raus mit dem Zeug, was sollen wir damit!

  58. # Ost-West Fale

    Achmed und seine Brüder sind vorbereitet.
    Die können auch auf anderer Ebene diskutieren.

    Die große Mehrheit der Deutschen sind verwöhnt und brav dressiert. Fähigkeiten, die zwischen 1945 und 1955 bei der Neugestaltung halfen, sind heute kaum noch vorhanden.
    Eine Auszeit von Darwins Regel lässt sich erkaufen–
    so lange das Geld reicht.

  59. OT

    (Hamburg) HAMMER STRASSE
    Prügelei in der Flüchtlingsunterkunft

    Schlägereien in Flüchtlingsunterkünften: In der Nacht zu Freitag musste die Polizei zu zwei Einsätzen ausrücken. In der Schnackenburgallee (Bahrenfeld) und Hammer Straße (Marienthal) kam es zu Schlägereien unter Flüchtlingen. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

    In einer ehemaligen Schule an der Hammer Straße, die für die Erstaufnahme von Flüchtlingen genutzt wird, gerieten zwei Männer aneinander. Einer der Kontrahenten sowie ein Security-Mitarbeiter, der dazwischen ging, wurden leicht verletzt. Polizei und Feuerwehr rückten mit einem Großaufgebot an, hatten die Situation schnell unter Kontrolle. Der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma wurde ins Krankenhaus gebracht.

    Wie die Polizei auf MOPO-Nachfrage mitteilte, kam es auch in der Schnackenburgallee zu einem Zwischenfall. Zwei Männer zofften sich an einem Waschautomaten, die Lage drohte zu eskalieren, konnte allerdings unter Kontrolle gebracht werden. Einer der Männer verletzte sich bei dem Zwist an der Schulter.

    http://www.mopo.de/polizei/hammer-strasse-pruegelei-in-der-fluechtlingsunterkunft,7730198,31520212.html, Hamburger Morgenpost, 21.08.2015

  60. „Ethnische“ Trennung?
    Nein, es braucht diese Kategorien:
    Islam (aber bitte getrennt Sunniten, Schiiten, Aleviten, …) und
    Nicht Islam.

    Polen und Slowakei haben das auch verstanden und haben sich für eine Gruppe entschieden.

    Man muß sich nur das Verhalten vom Massenmörder und Rassisten Mohammed anschauen um zu verstehen: Ein Zusammenleben mit Terrorist-Mohammed-Verehrern ist nicht möglich.

  61. Da wird es dann nicht lange dauern und die Moslems fackeln gleich das ganze Heim mit Christen ab..lassen wir uns überraschen..

  62. #68 mvh (21. Aug 2015 09:19)
    OT

    … darf in XY nicht gesendet werden, weil das ein Schwarzer ist.

    Das ist Rassismus pur, Redaktion von XY …

  63. Off-Topic:
    Hat eigentlich noch jemand den Eindruck, dass bei der Welt zur Zeit wieder mächtig zensiert wird? Seit zwei Tagen komme ich überhaupt nicht mehr durch. Auch dann nicht, wenn ich auf meinem iPad LTE nutze und anonym poste. Dabei sind meine Postings im Vergleich zu anderen, die veröffentlicht werden, doch noch so ziemlich handzahm.

  64. Mit den rechtgläubigen Moslems und den Asozialen und Raubnomaden kommt der Abschaum der Dritten-Welt dicket in unsere Innenstädte.

    Wir importieren die Steinzeit nach Deutschland und unsere verzückten und durchgeknallten Politiker verkaufen uns diese Primitiv-Kulturen als bunt und vielfältig.

    Aber Gott sei Dank werden die neue moslemische Mitbürger aus der Dritten-Welt erst mal rotgrüne Ideale mit Füßen treten. Und dafür muss man den Moslem doch Dankbar sein, wenn sie der irren rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie ab absurdum führen.

    🙂

  65. Ich toleriere überhaupt nicht, dass man den Koran zerreißt und in eine Toilette schmeißt.
    Ramelow (Linke)

    Was soll man sonst mit einem Buch machen, das aufruft zu Rassismus, Vergewaltigung, Mord und Terror?
    Verehrt der Linke Ramelow den Terroristen Mohammed oder hat er schlicht keine Ahnung, was in diesem Buch steht?

  66. #67 bona fide

    100% Zustimmung. Wenns kritisch wird, abhauen, und die hab ich mal gewählt, mam o man .

  67. Es ist echt ein Skandal, daß sich ausgerechnet die multi-kulturellen Invasoren nicht an das von den Linken propagierte „Friede-Freude-Eierkuchen-Multi-Kulti-Zusammenleben“ halten wollen.
    Hauptkonfliktgrund (mal wieder) ist das verfluchte Haßpamphlet des Hurensohnes mohammed, das man in allen „Flüchtlingsunterkünften“ doch bitte standardmäßig als Scheißhauspapier auslegen sollte.

  68. #76 Synkope :
    Die roten Nazis stehen auf Moslems. Adolf war auch nicht abgeneigt. Es setzt sich fort.

  69. #74 Bundesgauckler (21. Aug 2015 09:26)

    Off-Topic:
    Hat eigentlich noch jemand den Eindruck, dass bei der Welt zur Zeit wieder mächtig zensiert wird? Seit zwei Tagen komme ich überhaupt nicht mehr durch. Auch dann nicht, wenn ich auf meinem iPad LTE nutze und anonym poste. Dabei sind meine Postings im Vergleich zu anderen, die veröffentlicht werden, doch noch so ziemlich handzahm.

    Ich persönlich habe genau den gegenteiligen Eindruck. Welt-Online ist eher toleranter gegenüber den Leser geworden. War früher nach spätestens fünf Kommentare die Kommentarfunktion ausgeschaltet, so lässt Welt-Online zeitweise stundenlang die Kommentarfunktionen offen.

    Ich denke mal wegen der Zensur ist es entscheidend, welcher Journalist oder gar Praktikant den Zensur-Knopf bedienen darf. Und es gibt viele Welt-Online-Journalisten und Redakteure, die lesen heimlich PI oder sind uns gegenüber sehr positiv eingestellt.

  70. #39 tritratrulla (21. Aug 2015 08:34)

    Das ist der Hammer! Aktenzeichen XY nicht senden, weil der Täter ein Neger ist! Die Redaktion erklärt ganz offen, daß es ihr scheixxegal ist, daß der Täter gefaßt wird. Sie weigert sich, die Polizei zu unterstützen, nur weil der Vergewaltiger ein Neger ist! Die Journaille, staatliche ÖR-Zwangsbezahlfernsehen behindert offiziell und bollestolz die Strafverfolgung!

    Weil der mutmaßliche Vergewaltiger einer 21-jährigen Frau eine dunkle Hautfarbe hat, setzt die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ einen Beitrag über die Tat vom 29. März 2014 vorläufig ab. Die Chefredakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann begründete den Entschluss am Donnerstag mit der Stimmungsmache gegen Flüchtlinge in Deutschland.

    Sendetermin für den bereits fertig gedrehten Beitrag sollte der 2. September 2015 sein. Aktenzeichen XY werde den Beitrag stattdessen voraussichtlich im Dezember 2015 oder Anfang 2016 senden. (…)

    Was aber, wenn die hasserfüllten Kommentare gegenüber Flüchtlingen bis dahin nicht nachlassen? „Das entscheiden wir dann“, sagte die Chefredakteurin, denn „der Zeitpunkt muss richtig sein.“

    Auf eine Aufklärung des Verbrechens vom 29. März 2014 auf einem Verbindungsweg im Stadtteil Huckarde hoffte nach anderthalb Jahren vergeblicher Ermittlungen auch die Dortmunder Kriminalpolizei. Das Polizeipräsidium an der Markgrafenstraße in Dortmund nahm den Sendestopp nicht einfach zur Kenntnis, sondern intervenierte. Allerdings vergeblich.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/aktenzeichen-xy-setzt-bericht-wegen-hautfarbe-ab-id11009016.html

    Wenn irgendwer wissen will, was Rassismus ist – hier ist er in Reinform. Nämlich Schutz vor Strafverfolgung, weil der Täter schwarz ist. Aktenzeichen XY-Chefredakteuse Ina-Maria Reize-Wildemann braucht dringend Post:

    redaktion@e110.de

    Hier mit Tel-Nr. (keine Durchwahl):

    http://kress.de/kresskoepfe/kopf/profil/11478-ina-maria-reize.html

  71. Je mehr sich die Zustände verschlimmern, desto vehementer wird von den Polit-Darstellern
    versucht mit fadenscheinigen Erklärungen die Bevölkerung einzulullen.
    Die Krawalle nach zerreißen eines Korans kann nicht mit der Enge begründet werden.Die würden sich auch in der unendlichen Weite des Weltalls massakrieren wenn einer ihr „heiliges Buch“ beleidigt.

  72. #5 WahrerSozialDemokrat (21. Aug 2015 07:50)
    Die Illegalen sollen nach Herkunft und „Religion“ getrennt werden.
    Und was ist mit den Legalen?

    Für die kann man ein Einmannzelt aufstellen.

  73. na nun haben die Volkszertreter und solche Pfosten wie Berti aber richtig wasser auf die Mühle bekommen.Da es ja „unsere“ Schuld ist das alle sooo schlechte Unterkünfte haben, und zur „verhinderung“ von weiterer Gewalt, wird es nun leicht sein, angemessenen Wohnraum zu beschlagnamen ! Was vergessen wird, die „Flüchtlinge“ bringen ihr Verhalten aus ihrer Heimat mit, und ändern dieses auch NICHT ! Man siehe ja die „Gründe“ von Suhl. Die Koranbombe tickt in DL. Ach ja, das sind ja die „Zumutungen“ die wir aushalten müssen…

  74. Bad Kötzting: Streit im Asylheim eskaliert
    „In der Asylunterkunft kam es am Freitag zu einer Auseinandersetzung unter männlichen Asylbewerbern. Ein 38-jähriger Syrer wurde durch drei Landsmänner im Alter zwischen 19 und 22 Jahren, unter anderem mit einem Stuhl geschlagen. Grund der Auseinandersetzung waren offenbar sportliche Aktivitäten des 38-Jährigen in seinem Zimmer. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.“ http://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/koetzting/streit-im-asylheim-eskalierte-21001-art1270877.html

    Elchingen: Streit in Gemeinschaftsunterkunft
    „Am Montagabend wurde gegen 22:50 Uhr der Polizeiinspektion Neu-Ulm eine Auseinandersetzung in der Gemeinschaftsunterkunft in Unterelchingen mitgeteilt. Vor Ort trafen die Beamten auf mehrere Personen, darunter zwei Leichtverletzte. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu einem Streit zwischen zwei 37 und 29 Jahre alten Bewohnern. Im Verlauf dieses Streits wurde der Jüngere vom Älteren mit einem Küchenmesser bedroht. Daraufhin stellte sich ein 33-jähriger Landsmann vor den Aggressor und wollte ihm das Messer wegnehmen. Im Verlauf des Handgemenges erlitten sowohl der 33-Jährige als auch der 37-Jährige leichte, oberflächliche Schnittwunden an den Händen. Da der 37-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand, musste er auf Weisung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Die Polizeiinspektion leitete ein Strafverfahren aufgrund gefährlicher Körperverletzung ein.“ http://www.bsaktuell.de/30410/elchingen-auseinandersetzung-in-gemeinschaftsunterkunft/

    Ellwangen/Aalen: 5 Dealer in U-Haft
    „Die Staatsanwaltschaft Ellwangen und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Aalen ermitteln bereits seit mehreren Wochen gegen verschiedene Männer einer Asylbewerberunterkunft in Aalen wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln (Cannabis). Nachdem sich im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen durch die Rauschgiftermittlungsgruppe – Dienstsitz Ellwangen – der Tatverdacht erhärtet hatte, erwirkte die Staatsanwaltschaft mehrere Durchsuchungsbeschlüsse für die Zimmer der Beschuldigten in einer Gemeinschaftsunterkunft sowie insgesamt fünf Haftbefehle. Im Zuge der Durchsuchungsmaßnahmen, bei der die fünf Beschuldigten festgenommen wurden, fand die Polizei mehr als 100 Gramm Marihuana sowie bei zwei der fünf Tatverdächtigen jeweils über 1000 Euro Bargeld. Das Bargeld sowie das Rauschgift wurden beschlagnahmt. Die Beschuldigten, welche aus Gambia stammen und zwischen 19 und 29 Jahre alt sind, wurden dem Haftrichter vorgeführt. Sie befinden sich mittlerweile in verschiedenen Justizvollzugsanstalten in Untersuchungshaft.(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3101125

  75. Man betrachte mal das zweite Bild genauer: Erwachsene Männer mit völlig hilflosen, weinerlichen und ratlosen Gesichtern und das nur weil ein Buch zerissen wurde!

    Die Macht die von diesem Hass-Buch ausgeht ist wirklich enorm!

  76. Ethnische Trennung klingt aber gar nicht nach multi-kulti. Für den deutschen Steuersklaven sind möglichst fremde Kulturen, Religionen und Bräuche die größtmögliche Bereicherung. Und dieses Glück will Ramelow den Asylforderern verwehren ?

  77. Wie glaubhaft ist es eigentlich, dass diese Männer vor den islamischen Zuständen in ihren Ländern geflüchtet sind, wenn sie jetzt, angekommen in Deutschland, einen Mann lynchen wollten, nur weil er Blätter aus dem Koran riss und im Klo runterspülte?

  78. Der Rote Rammelpo ist ein Antideutscher par excellence. Ein wirklich gefährlicher, durchtriebener Wicht.

    Ich hoffe, die Thüringer haben ihre Lektion gelernt und werden sich vom SED-Joch befreien!

  79. #83 Templer (21. Aug 2015 09:45)

    Ein Wunder nur, dass Farbige Mitbürger überhaupt der Strafverfolgung unterliegen. Das ist doch schon Rassismus oder?
    Aber im Ernst: mit tut das Opfer leid. Weil die Redakteure des ZDF zu feige sind, die Wahrheit zu senden, wird die Aufklärung der Straftat sabotiert. Feiner Rechtsstaat das. Mit super 4. Macht (Medien). Danke für den Beitrag Templer. Das ist sehr erhellend und gehört an die Öffentlichkeit.

  80. „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.“
    Oder man kriegt was man Wählt! Liebe Thüringer ihr wolltet einen Linken Vaterlandsverräter als MP jetzt habt ihr ihn, also hört auf zu heulen!

  81. Bodo Ramelow will ethnisch trennen?

    Rassist!!!!

    p.s. @ #51 Defekter Kompass

    Sehr amüsant zu lesen, so ähnlich kenne ich das auch. Bleiben Sie dran an der Aufklärung.

  82. #102 Freidenker (21. Aug 2015 09:59)
    #8 eule54
    Hab mich gerade echt schlapp gelacht;-))
    ++++
    Hatte noch vergessen zu erwähnen, dass in den Mittelgang ein Rolle Stacheldraht gelegt werden könnte.
    So dass die Islamisten weitgehend abgetrennt werden.

  83. OT: #90 Babieca (21. Aug 2015 09:33)
    ————————

    So gesehen muss man ja dankbar sein, dass die „Westfälische Rundschau“ über diese Unverschämtheit bei „Aktenzeichen XY“ überhaupt berichtet! Ich nehme aber an, dass die Weisung zur Nichtausstrahlung des „Aktenzeichen XY“ Beitrages von höchster politischer Stelle kommt!

  84. #83 Templer (21. Aug 2015 09:45)

    Ein Wunder nur, dass Farbige Mitbürger überhaupt der Strafverfolgung unterliegen. Das ist doch schon Rassismus oder?
    Aber im Ernst: mit tut das Opfer leid. Weil die Redakteure des ZDF zu feige sind, die Wahrheit zu senden, wird die Aufklärung der Straftat sabotiert. Feiner Rechtsstaat das. Mit super 4. Macht (Medien). Danke für den Beitrag Templer. Das ist sehr erhellend und gehört an die Öffentlichkeit.

    Die Welt hat gerade darüber berichtet. Natürlich ohne eine Wertung abzugeben.

  85. #33 Esper Media Analysis (21. Aug 2015 08:24)

    In der anti deutschen extremistischen Buntland Lügen Presse werden derweil die Täter zu Opfern zurechtgelogen ?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-suhl-kommentar-zur-gewalteskalation-a-1049130.html

    Der Artikel ist trotzdem gut:

    In der Nacht zum Donnerstag ist mal wieder das Abendland untergegangen. Die Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft im thüringischen Suhl – ausgelöst durch einen zerrissenen Koran – klingt, als stamme sie aus einem Drehbuch der Pegida-Bewegung. Diese hat, folgt man ihren Beteuerungen, ja gar nichts gegen Ausländer, sondern fürchtet nur „Religionskriege auf deutschem Boden“.

    Man merkt, dass Pegida bleibenden Eindruck gemacht hat…

  86. Ich kann es nicht mehr hören. Die meisten Thüringer wollten keinen Ramelow. Trotzdem haben sie die Aushebelung der Demokratie still schweigend hingenommen.Und jetzt das in Suhl.Wenn da so gut funktioniert, wird da ein gutes Modell für die nächste Bundestagswahl sein.

  87. Ja, die Armen, so dicht gedrängt….

    Mit den eigenen Landsleuten konnte man das aber machen!

    Ich habe das Notaufnahmelager Giessen im Mai 1989 gesehen. Die Menschen aus der DDR mussten zu zehnt in einem kleinen Zimmer in Doppelstockbetten hausen. Nicht nur das – Sie lagen in Doppelstockbetten sogar auf den Fluren, weil die Zimmer voll waren.

    Keiner machte Randale, keiner griff Personal an usw.

  88. #95 Templer (21. Aug 2015 09:45
    #68 mvh (21. Aug 2015 09:19)
    OT
    DARAUS MÜßT IHR EINEN BEITRAG MACHEN:
    http://www.derwesten.de/wr/staedte/dortmund/aktenzeichen-xy-setzt-bericht-wegen-hautfarbe-ab-id11009016.html
    Unglaublich!
    ++++

    Mir fiel auch auf, dass in den letzten xy-Sendungen zu den aufgeklärten Fällen keine Namen mehr genannt wurden.
    Weil man daran immer erkennen konnte, dass es sich bei den Tätern fast ausschließlich um Bakaluten gehandelt hatte. 🙁

  89. Daß diese Herren da den Koran auswendig können, das will ich glauben.
    Aber daß da einer einen Koran besitzt und auch noch darin lesen kann, das glaube ich nicht.

  90. #76 mvh (21. Aug 2015 09:19)

    „Die Chefredakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann…“

    Der Doppel-Doppel-Name sagt doch schon alles…

  91. #3 Melody (21. Aug 2015 07:46)
    „Mich wundert, dass dieses Geschehen nicht auch von der Presse totgeschwiegen wurde. Tut sich da langsam etwas?“
    Das glaube ich so eher nicht. Die MSM können in solchen Fällen nicht anders, weil diese Informationen zuerst und auch noch wesentlich schneller einmal über die sozialen Medien verbreitet werden.Und um sich nicht gänzlich unglaubwürdig zu machen, bleibt den MSM nichts anderes übrig, als auch – dafür aber oft genug beruhigend und verharmlosend – zu berichten.
    Wir können uns eher darüber wundern, dass das Internet und solche Dinge noch nicht verboten sind. Beste Beispiele kennen wir ja aus diktatorisch regierten Ländern zur Genüge.
    Die Frage ist, wann bei uns die Internetzensur so richtig greift, denn „geben“ tut es die ja sowieso!

  92. Multikulti: Ethnientrennung
    Fachkräfte: Hackbauern u. Viehhirten
    Frieden: Islam, Unterwerfung
    Gottesdienst: Dschihad, Krieg für Allah
    Emanzipation: Burka, Zwangsehe, Polygynie
    Prophet: Perverser Massenmörder
    Tierschutz: Lebendschächtung, Opfertiere
    Gott: Kriegsgötze Allah
    Sozial: Kommunismus, Islam
    Gleichberechtigung: Gleichmacherei, Scharia
    Einwanderungsland: Wo eingewandert wird
    Staat: Diktatur, staatl. Volkserziehung
    Sozialstaat: Sozial zu Fremden
    Meinungsfreiheit: Staatsfunk
    Religionsfreiheit: Todesstrafe f. Abfall v. Islam
    Wohlstand: Karma oder Zufall
    Rassen: keine; außer Hochkulturen Araber, Türken u. Neger
    Heilige: Linke, Neger u. Moslems
    Antifaschismus: Linksterrorismus
    Ehe: Erwachsener u. Minderjährige, Inzest
    Familie: Homosexuelle, Harem
    Liebe: Sex, Zwangsverheiratung, Xenophilie
    Nichtraucher: Schischaraucher
    Arbeit: Fron für Fremde, Staat, Finanzamt
    Gerechtigkeit: Feminismus, Quoten, Scharia
    Fairness: Bevorzugung Fremder
    Aufklärung: Sexuelle Perversionen einüben
    Umweltschutz: Vogelschredder Windräder; Zubetonieren für Millionen Einwanderer

  93. Der redet ja sowas von an jeder normalen Reaktion auf das Verhalten der Asylkrieger vorbei, dass mich das schon gar nicht mehr aufregt.

    Anders habe ich Politik nicht kennengelernt und dass es immer schlimmer wird, wissen wir ja.

    Dieses Dummgeschwafel durchschaut jeder Bürger mit mehr als drei aktiven Gehirnzellen doch. Zumindest soweit, dass klar wird, dass da gerade etwas ganz Großes in Gange ist, das für uns Bürger ganz übel ist und es weiter forciert wird.

    Meine Güte, vor n paar Jahren hab ich die mal gewählt. Weil SPD, die Verräterpartei, nicht mehr ging, und rechts wählen?
    Niemals!
    angesagt war.

    Tja, liebe Leute, alteingesessene pi-ler und Neuleser.
    Man kann sich doch jederzeit drehen.
    Es einfach zulassen, dass man seinen eigenen Empfindungen folgt. Entgegen der jahrelangen Gehirnwäsche.
    DASS da etwas schief läuft spüren doch die meisten Bürger längst.

    Es ist so dermaßen befreiend, sag ich euch.

  94. Was soll die Trennung nach Ethnien und Religionen bringen? Laut einer Pressemeldung war der „Koranschänder“ (korrekt wäre eher Müllentsorger) ein Afghane, also höchstwahrscheinlich Moslem, genauso wie der Lynchmob. Bravo liebe Volksvertreter, jetzt ist der Islam endlich endgültig mit allen seinen liebenswerten Facetten in der IRD (Islamische Repuplik Deutschland) angekommen.

    Und der Ramelow hat gesagt, er möchte diese so dringend benötigten Theologen und Fachkräfte so schnell wie möglich einbürgern. Dann muss auch die Presse in Zukunft nicht mehr die Herkunft der Täter verschleiern, sondern kann endlich ruhigen Gewissens schreiben, es waren Deutsche.

  95. Nur die AfD fordert seit ihrer Gründung ein Einwanderungsgesetz nach Canadischen Vorbild.
    Wann kommt es endlich. Wohl erst, wenn die AfD mit in der Regierungsgewalt sitzt. Hoffentlich bald! Und vor 2017!

  96. @ #113 eule54 (21. Aug 2015 10:14)

    Bei XY-Fällen werden gute Deutsche von sichtbar ausländischen Mimen(dunkelhäutigen, Schwarzhaarigen) gespielt; die Putzfrau eines türk. „Geschäftsmannes“ ist eine deutsche Oma; Neger oder Kopftuchfrau läuft durch eine Fußgängerzone; Ermittler werden von Dunkelhäutigen od. Frauen gespielt…

  97. #76 mvh (21. Aug 2015 09:19)
    OT
    DARAUS MÜßT IHR EINEN BEITRAG MACHEN:

    http://www.derwesten.de/wr/staedte/dortmund/aktenzeichen-xy-setzt-bericht-wegen-hautfarbe-ab-id11009016.html

    ####################################

    Das ist doch eine Steilvorlage für Protest!

    Eine Demo vor der Anstalt des Propagandasenders….Hetzsenders…..Lügensenders

    “Aktenzeichen xy ist bunt!“
    “Aktenzeichen xy muss bunt bleiben!“

    ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
    ZDF-Straße 1
    55127 Mainz

  98. Die Einwanderer bringen genau die Kultur und die Mentalität nach Deutschland mit, die in ihren Ländern zu den Zuständen geführt hat, wegen denen sie es dort nicht mehr aushalten.
    Ob in einem Land Unruhe herrscht oder nicht, das liegt nicht an dem Land, sondern an den Menschen, die es bewohnen.

    Ich muss in den letzten Tagen angesichts mancher Politikeräußerung immer wieder an den Spruch denken „Man kann die Leute nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber man kann sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen.“

  99. Denke mal jeder hier wäre hoch erfreut, wenn es sich bei diesen Gewaltgestalten, wirklich um liebe, nette, aufgeschlossene Menschen, handeln würde, mit der Bereitschaft sich zu integrieren oder es sich zumindest um eine Kultur handeln würde, die uns kulturell wirklich nachweislich bereichert, denke da an mehr Brasilzigarre, lateinamerikanischen Tanz, mehr Lebensfreude, oder an alte chinesische Heilkunst, aber pure Glaubensfanatiker und Hassprädiger vor allem gegen Israel, das brauchen wir hier nicht. Und wieso sind die so glaubensgewalttätig, ich denke die sind vor den extrem Islamisten geflohen, ??? Entweder sind unsere Politiker total weltfremd blöd, oder sie holen mit Absicht Totschläger ins Land, nur das diese (Idioten)ach Ideologen, den tollwütigen Hund nicht halten können, wenn der einmal los geht , wird alles gebissen, der Horror ist real.

  100. #124 Daddy (21. Aug 2015 10:45)
    Das kanadische Einwanderungsgesetz hilft uns, die wir ja bereits mit Unzurückbaren über Gebühr ausgelastet sind, gar nichts!
    Uns hülfe nur noch eines: Die australische Verfahrensweise. Und zwar auch nur unter striktester Einhaltung derselben!!!

  101. Selbst wenn die Argumentation der Islamentschuldiger richtig wäre, würde dies die Sache nicht besser machen:

    Mohammedaner folgen den Gewaltaufrufen des Koran
    -> Hunderttausende zur Gewalt neigende Menschen; deutsche Christen, Juden und Atheisten sind prädestinierte Ziele

    Traumatisierte Flüchtlinge rasten aus
    -> Hunderttausende zur Gewalt neigende Menschen; unbeteiligte Deutsche werden zu Opfern

    Konflikte des Heimatlandes werden ausgetragen
    -> Hunderttausende zur Gewalt neigende Menschen; Deutsche werden angegriffen, weil Deutschland in den Kriegen Partie ergreift oder keine Partie ergreift

    Von den Verhältnissen in Deutschland Enttäuschte machen ihrem Frust Luft
    -> Hunderttausende zur Gewalt neigende Menschen; im Verhältnis reiche und wehrlose Deutsche werden zu Opfern

    Verschiedene Ethnien kommen nicht miteinander aus
    -> Hunderttausende zur Gewalt neigende Menschen; Deutsche sind eine schlecht auf den multikulturellen Kampf vorbereitete Ethnie

  102. @ #124 Daddy: Die Diskussion um ein Einwanderungsgesetz ist ein reines Ablenkungsmanöver. Niemand, der unter einer neuen Regelung nicht kommen darf, würde sich von der illegalen Einreise abhalten lassen, bloß weil sein Nachbar jetzt einfacher ein Visum bekommt. Aber solange diese Diskussion läuft, werden die Menschen von der echten Frage abgelenkt, wie man diese Menschen wieder loswerden kann.

  103. Den Koran zerreissen.Das Hass-und Versklavungsbuch zerreissen.Es wäre eine gelungene Gelegenheit gewesen für den Ministerpräsidenten den Krimigranten eine Lehrstunde in Religions,-Meinungs,-und Redefreiheit zu geben;ausserdem glauben wir nicht an die Steinzeit-Gesetze der Scharia und schon gar nicht an die fetischistische Qualität des mit mohammedanischem Nonsens zugekritzelten Papier Namens Koran(Papier bleibt Papier).

  104. Ethnientrennung ist ein hervorragende Idee.
    In volkstümliches Deutsch übersetzt „Raus mit dem Pack“
    Und wegen der Arbeitserlaubnis. Meines Wissens war es nie verboten, dass die die Schäden, die sie angerichtet haben, selber beseitigen, sind doch angeblich alles Fachleute, dann müssen die sowas können. Wenn nicht siehe oben.

    #5 WahrerSozialDemokrat; Die stellen mit 1/400 wohl kein Problem dar.

    #13 Melody; Ich darf da an die frühere bundesdeutsche Krabbelgruppe erinnern, 4 bis 6 Mann in einer Bude und dazu Bewegungstherapie, teilweise auch bei sehr niedrigen Temperaturen. Und trotzdem gabs da nicht andauernd Mord und Totschlag.

    #18 Uohmi; Aber doch im weitesten Sinn von aufbereiteten Agrarprodukten. Ob die Grünen da auch Wert auf Bio legen?

    #31 bona fide; Offizielle Zahlen immer mal Pi, dann kommts in etwa hin.

    #53 Zirze; Die werden sich hellauf freuen, KKH-essen so wie ichs kenne, schmeckt eher nach nix und ist halt auf die Bedürfnisse von Kranken ausgelegt.

    #55 Scharnhorst-Nordstadt; In ner guten Woche geht allgemein die Urlaubssaison zu Ende und die Lehrzeit beginnt für die Schüler, die letztes Jahr fertig wurden. Wieviele von den 200.000 Stellen, von denen er da fabuliert, sind dann noch offen. Ausserdem halte ich diese Zahl ohnehin für vollkommen aus der Luft gegriffen.

    #59 Zirze; Pro was, aktuell kommen diese 600.000 in nicht mal 2 Monaten, bis Jahresende rechne ich eher mit 3 Wochen. Wenns so weitergeht wie bisher, und momentan siehts nicht so aus, das sich da was ändert, haben wir in nem halben Jahr jede Woche weitere 600.000 hier.

  105. Vorherzusagen, was als nächstes passiert, ist keine große Herausforderung mehr. Denn da sind sie schon, die importierten Konflikte derer, die vermeidlich davor fliehen, womit sie gerade ihr Herkunftsland zerstört haben, nämlich mit ihrer erbärmlichen Religion, die allg. als der „Islam“, die Religion des Friedens bezeichnet wird. Und jetzt wird Deutschland endgültig mit den Konflikten dieser Scheußlichkeit infiziert und unsere Politik kapiert dazu nichts, rein gar nichts.

    Deutschland wird danach schon vor 2030 brennen. Bisher hatte den Zeitraum 2030 im Blick, weil dann die 1. und 2. und teilweise 3. Brut der Migranten ausgewachsen sein wird – eine Muslima „wirft“ ja bekanntlich alle 10 Monate schon allein wg. des damit verbundenen Kindergeldes -. Da jetzt aber invasionsgleich jeden Tag weitere Verstärkung anrückt, wird es wohl schon lange vor 2030 zu grundlegenden gewaltsamen Auseinandersetzungen sowohl der Muslime hier untereinander als auch mit uns „Ungläubigen“ kommen.

    Auch 2017 – die Wahl – wird da nicht mehr viel helfen, denn die Blockparteien werden bis in den Untergang koalieren, um einer vermeidlichen rechten Gefahr zu begegnen.

  106. Ich kann es kaum fassen, ein kommunistischer Ministerpräsident fordert die „Trennung ethnischer Gruppen“ in Asylunterkünften! Er fordert also de Faktum eine „Appartheit“ für illegale Einwanderer! Wäre ein konservativer Politiker auf solch eine Idee gekommen, gäbe es einen gewaltigen Aufschrei in BuntDeutschland: „Rassist“, „Nazi“, „Faschist“ und ähnliche Titulierungen würde man diesem Politiker entgegen brüllen.
    Wenn das Zusammenleben von einigen Hundert „Flüchtlingen“ verschiedener Ethnien schon zu solchen gewalttätigen Exzessen führt, wie soll das dann in der Gesellschft, wo Millionen Menschen ethnisch unterschiedlicher Kulturen wllkürlich zu einem multikuturellen Völkerbrei zusammengerürt werden, erst funktionieren?
    Wie unsere Kanzlerin bereits vor einigen Jahren richtigerweise feststellte:
    „Multikulti ist in Deutschland gescheitert, auf ganzer Linie“
    Leider scheint sich die Kanzlerin daran heute nicht mehr zu erinnern.

  107. @#133 AlterSchwabe

    Jawoll! Und vor allem muss gelten: Keine Aufnahme für islamgesteuerte Invasoren. Islam und Islamisierung sind ein Anschlag auf die Entwicklungspotenz und den Wirtschaftsstandort.Nur schwer wenn überhaupt nicht,wird man mit Aber-Milliarden die Unsinns-,und Wahnsinns-Orientierung(=Mohammedanismus) aus den Hirnen bekommen. Der perverse Massenmörder Mohammed tickt und kann immer wieder ticken(Erweckung des Islams).

  108. Ich habe mal gelesen, irgendein Aktionskünstler hat mal Klopapier mit Bibelzitaten bedruckt und verkauft. Das hat gar keinen gejuckt, nur einer hat geklagt, und natürlich wurde die Klage abgewiesen wegen Kunst- und Meinungsfreiheit.

    Könnte man das nicht mal mit den über 200 Koranversen mit Tötungsbefehlen machen und die Rollen in den Flüchtlingsheimen verteilen? Dann bräuchten diese Theologen die Seiten nicht aus dem Koran reißen und in die Toillette werfen.

  109. #135 Metaspawn (21. Aug 2015 11:14)

    Auch 2017 – die Wahl – wird da nicht mehr viel helfen, denn die Blockparteien werden bis in den Untergang koalieren, um einer vermeidlichen rechten Gefahr zu begegnen.

    Sehe ich ganz genau so. Sollte die GroKo nicht reichen, kommen noch die Grünen und Linken dazu. Als Begründung wird ein starkes Wahlergebnis einer beliebigen „Nazi-Partei“ sein. Das ist leider kein Horrorszenario. Einfach mal nach Schweden schauen.

  110. Ich sehe das mit dem Koran ein bisschen anders.
    Wenn ich in Deutschland das Christliche Kreuz in Pisse stellen und das dann Kunst nennen darf, dann habe ich auch das Recht, ein Buch zu zerreißen und im Klo abzuspülen, das mich als minderwertig bezeichnet. Und nur das hat der „Täter“ getan, er ist afghanischer Christ.

    Es ist erschreckend, wie weit es in diesem Land gekommen ist. Das Zerreißen einer Hetzschrift bezeichnen die Medien als Schändung und das Verbrennen von Kästner- und Preußler-Büchern wird begrüßt, weil ihre Sprache nicht politisch korrekt ist.

    Spätestens jetzt müssten doch auch die letzten Dumpfbacken kapieren, dass wir auf eine Gedankendiktatur zusteuern, bei der die Nazis noch was hätten lernen können.

  111. Wir kommen auch ursprünglich aus Thüringen-genauer gesagt aus Gera. Ich wohne mittlerweile in Köln und meine Eltern in Frankfurt. Mein Bruder ist gleich in Frankreich gelandet. Unsere gesamte Familie und auch andere Bekannte aus Gera haben die gleiche Meinung: Wie kann man nur so blöd sein und links wählen?! Die Tendenz gab es ja schon länger und ich kenne einige solche Wähler. Ich habe es schon in den 90ern (da war ich noch klein) nicht glauben können, das so gewählt wird-auch wenn damals das Ergebnis anders aussah. Ich bin so froh, dass ich nie indoktriniert worden bin. Wir haben zwar auch in der DDR gelebt, aber unsere Eltern haben das Westsystem gelebt, d.h.: Keine Mitglieder bei den Pionieren, keine Krippe, kein Hort. Mama ist nicht arbeiten gegangen-der Papa eben. Ganz normal. Mein Vater erzählte mir letztens: „Dafür waren wir fast Staatsfeinde.“ Ich habe also kaum was von dem DDR-Staat mitbekommen. OK, bin ja auch erst 82 geboren.

    Unsere Kindheit war so schön. Alles war ruhig. Thüringen ist ein wirklich schönes Land. Ich möchte gar nicht dran denken, was in den nächsten Jahren alles passieren wird 🙁

    Apropos: Meine Eltern sind grad zu Besuch in Gera. Meine Mama hat mir von Heeren junger schwarzer Männer erzählt, die da rumgelaufen sind. Einer von denen wollte den Busfahrer was fragen-wohl nach dem Weg. Die Tür war zu und der Busfahrer hat die Tür gar nicht aufgemacht und ihn schlichtweg ignoriert. Gut gemacht 🙂 Fazit meiner Eltern in ihrer Heimat: „GERA ist eine so linke Stadt geworden! Furchtbar! Macht keinen Spaß mehr“ Echt traurig 🙁

  112. OT

    MAZEDONIEN

    Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

    Neue Eskalation der dramatischen Lage in Mazedonien: Die Polizei ist am Freitag an der Grenze zu Griechenland mit Tränengas gegen Flüchtlinge vorgegangen!

    ? Hinter Stacheldraht verschanzte Bereitschaftspolizisten feuerten Tränengas-patronen in eine aufgebrachte Menge, die Einlass in die ehemalige jugoslawische Teil-republik forderte, berichtete ein Reuters-Reporter.

    ? Mehrere Tausend Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afrika hatten die kühle Nacht unter freiem Himmel im Niemandsland verbracht, nach-dem Mazedonien am Donnerstag an seinen Grenzen im Süden und Norden wegen der hohen Anzahl von Flüchtlingen den Ausnahmezustand ausgerufen und damit die Grenzen faktisch dichtgemacht hatte.

    Am Donnerstag hatte Mazedonien wegen der immer chaotischeren Lage den Ausnahmezustand erklärt.
    Die Regierung erklärte in Skopje, der „verstärkte Druck“ auf die südliche Landes-grenze sowie eine verstärkte Zuwanderung von Flüchtlingen aus Griechenland machten dies er-forderlich. Um die Krise zu bewältigen, müsse die Grenzregion besser kontrolliert werden, unter anderem durch den Einsatz des Militärs.

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/polizei-setzt-traenen-gas-gegen-fluechtlinge-ein-42268554.bild.html, Bild, 21.08.2015 – 10:37 Uhr

  113. #132 Dr. T (21. Aug 2015 11:04)
    @ #124 Daddy: Die Diskussion um ein Einwanderungsgesetz ist ein reines Ablenkungsmanöver.
    ++++
    Kein Ablenkungsmanöver!
    Das rot-grüne Geschmeiß will mit einem Einwanderungsgesetz den Rechtsbruch (aus Schwäche) zum Asylgesetz legalisieren.

  114. Ein sehr vernünftiger Vorschlag des ERZKOMMUNISTEN!
    Die einzelnen ETHNIEN und SEKTEN in LAGERN zu KONZENTRIEREN!
    Da von den ca. 163 ZUGEDRUNGENEN Unkulturen, Kulturen und Kulten allerhöchstens ca. 50 seit Jahrtausenden in BLUTFEHDE und TODFEINDSCHAFT stehen genügt es diese pro Stadt oder Dorf in 51 verschiedenen LAGERN, nach Unkultur oder Sekte getrennt, zu KONZENTRIEREN.
    In das 51zigste wesentlich kleiner ausfallende kommen dann die normalen friedfertigen ASÜFORDERER.
    Wichtig ist das genügen naive junge Damen als ASÜLCOUCHES zur Betreuung der TESTOSTERONGEILEN INVASOREN breitbeinig bereitstehen!
    Wir wollen doch das sich unsere BESATZER wohlfühlen?

  115. Wie konnte es passieren, dass trotz Demokratie und Rechtsstaatlichkeit so ein totalitäres linkes Geschmeiß die Macht übernehmen konnte ?!

    KOMMUNISTEN SIND DIE SCHLIMMSTEN NAZIS !!!

  116. @ #144 Tierfreund82

    Und Köln soll eine Alternative zu Gera sein was die Buntheit betrifft?

    So nach dem Motto: Wenn das Popeln mit dem kleinen Finger wehtut, nehme ich den Daumen?

  117. Schon bei Foucault führte Kulturrelativismus und Postmodernismus(Bewunderer der iranischen Revolution) in die irrationalste Reaktion.

  118. #143 daskindbeimnamennennen

    Ich denke, das ist ein Problem des Gewaltpotentials. Wenn Christen bei einer Schändung ihrer Religion auch so ausrasten würden wie die Moslems, dann gäbe es gegenüber solchen „Künstlern“ ebenso einen gewaltigen Aufstand, möglicherweise müsste der Künstler um sein Leben fürchten. Aber genau das machen Christen nicht – und das unterscheidet sie von den Anhängern der barbarischen Religion Islam. Aber ansonsten hast du völlig recht: Die Kriecherei der Deutschen vor der Politcal Correctness unterscheidet sich kaum von der Kriecherei vor den Nazis in den 30er und 40er Jahren.

  119. #144 Tierfreund82
    Bitte bedenken Sie das zwischen Abgabe der Wahlstimme und dem Endergebnis Welten liegen können!
    Hier ein ausgewiesener Wahlexperte dazu:
    „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine
    sondern bei der Auszählung entschieden!“
    JOSEF STALIN.
    Dieser Spruch wird auch in jedem Spind in der Stalin Universität in DONEZK zu lesen gewesen sein?
    Dort wo unsere GröKaz promoviert hat!
    Als Propagandabeauftragte konnte sie dann ihre Fertigkeiten anbringen um für HONECKER
    Wahlergebnisse um 98 % herbeizuführen!

  120. #144 Tierfreund82

    Noch einmal zum Mitmeisseln: die CDU war stärkste Partei der Landtagswahl. Die Linke hat kaum Zuwächse gehabt, wird aber im Osten immer etwas mehr Stimmen haben. Was glauben Sie, wie viel SED-Sympathisanten im Osten rumlaufen. Dazu kommen die 16-18 Jährige, die schlimmer indoktriniert sind, als wir früher als Pioniere und FDJler. Fatal ist, dass die SPD als „große“ Volkspartei anstatt eine GroKo einzugehen, Juniorpartner der Linken wird. Und ich wage zu prophezeien, sollte die AfD noch mehr an Stimmen gewinnen, wird es eine CDULINKESPDGRÜNE- Koalition geben. DAs ist die neue Form der Demokratie, die uns bevorsteht.

  121. Der Spiegel-Artikel ist der Gradmesser für den deutschen Geisteszustand. Dazu ist er etwas vom Tückischsten unter den Reaktionen auf den moslemischen Mordmob.
    Dieser Reinbold ist noch perfider als der Dummbold Rammelow, der nicht mal ahnt, wie pervers er ist. Wüsste er es, würde er sich nicht so öffentlich entblössen. Aber der Spiegel-Mensch weiss, was er schreibt und wie er den demokratischen Protest kriminalisiert. Diese hinterhältigen Tiefschläge des Denunziantentyps – Gestapo- oder Stasi-Methoden? Passt beides. Die Kollaboration mit dem Islam geht halt weiter, so fern ist auch die deutsche Vergangenheit gar nicht. Diese Typen sterben doch nicht einfach aus, das setzt sich fort. Das sitzt in den Genen.

    Die verordnete Islamophilie ist zwar in der linken Ideologie verankert (alle Menschen sind gleich, aber die Gewalttäter sind gleicher und sind mit Respekt zu behandeln) – doch die Faszination vom Gewaltkult, die reflexartige Solidarisierung mit den Tätern, die Verhöhnung der Verbrechensopfer, also diese Reinbold-Mentalität, sitzt tiefer als das linke Lernprogramm der Volksumerzieher. Sie ist seine Voraussetzung. Gewaltsysteme können immer auf massenhafte Kollaborationsbereitschaft bauen.

  122. #149 KDL
    Hier tut Aufklärung not:
    Der iSSlam ist weitgehend durch Hass inspiriert.
    SUNNITEN hassen SHIITEN weil vor 1500 Jahren angeblich ein IMAM ALI den Propheten beleidigt hat!
    SUNNITEN hassen SHIITEN deshalb sogar noch mehr als JUDEN.
    Was schon etwas heißen soll.
    Umgekehrt ist es übrigens genauso!
    TÜRKEN hassen KURDEN weil sie diese mit ZIEH GAUNERN gleichstellen.
    Griechen hassen TÜRKEN seit der Urzeit.
    TSCHECHENEN hassen JEDZIDEN /und umgekehrt.
    Die Gründe Liegen in der Steinzeit verborgen.
    Über das Verhältnis der Semitischen Stämme PALESTINRNSER und JUDEN brauche ich nichts zu sagen.
    Christliche Serben hassen muselmanische KOSOVAKEN/ALBANER seit der altersher.
    Tartarisch/moslemisch/mongolische UIGUREN hassen Han CHINESEN seit den MONGOLENEINFÄLLEN.
    Die Liste ist beliebig erweiterbar.
    Verständlicherweise nutzen all diese Völker und Sekten die einmalige Gelegenheit ihre uralten Blutfehden in DEUTSCHLAND ungestraft fortzusetzen!
    Dank unser PÄDOGRUNEN INLÄNDERHASSER, unseren politHALUNKEN, lügenPRESStituierten, der ASÜLMAFIA und pervertierten Kirchenfürsten!

  123. @149 BRD-Insasse: Wir sind damals im Jahr 2000 zusammen nach Frankfurt gezogen, weil mein Vater endlich einen Job gefunden hatte nach dreijähriger Arbeitslosigkeit. Er hatte wirklich Glück gehabt, in seinem Alter noch etwas zu finden. Im Jahr 2010 bin ich dann nach Köln gezogen, um hier zu studieren und jetzt bin ich immer noch hier. Es stimmt: Schlimmer als NRW geht`s wohl echt kaum mehr. Mein Vater meint auch immer, ich soll aus dieser Region hier abhauen. Wobei Frankfurt auch nicht die beste Wahl dafür ist. Mein Vater hat jahrelang im Sicherheitsdienst in den Frankfurter S-Bahnen gearbeitet, bis er die Schnauze voll hatte und zum Glück einen besseren Job gefunden hatte. Was sich diese so genannten Mitbürger erlaubt haben-das ging ja nicht erst seit gestern so. Ich habe Geschichten gehört. Als Beispiel: Er kontrolliert Fahrkarten und so ein Ausländer hat keinen gültigen Fahrschein. Also bedeutet das Strafe. Als Dank dafür, das mein Vater seinen Job ausgeübt hat, wurde er als Nazi betitelt. Das muss man sich mal überlegen. Wir sind so froh, dass er den Absprung geschafft hat. Heute arbeitet er als Sachbearbeiter. Noch zwei Jahre bis 65 und dann ist Ruhe. Wenn man mit Frankfurtern redet, kommt immer das Gleiche: “ Die Grünen haben hier alles kaputt gemacht. Es war mal eine so schöne Stadt. Aber das ist lange her…“ Dafür muss man natürlich dementsprechende Leute fragen.

    Ich bin momentan auf Jobsuche und weiß noch nicht, wohin es gehen soll. Sollte man lieber ins Ausland gehen? Ich weiß echt nicht mehr, wohin man gehen kann, ohne als Frau Angst haben zu müssen. Aber die Eltern zurücklassen ist auch nicht so einfach.

  124. Mich würde interessieren ob das auch für Bundesbürger gilt. Ich möchte nämlich auch gerne ethnisch getrennt leben.
    Huch … das ist ja Naziideologie.

  125. „Diese Flüchtlinge sind hochtraumatisiert und kommen direkt aus Kriegssituationen. Ich toleriere überhaupt nicht, dass man den Koran zerreißt und in eine Toilette schmeißt.

    ……………………………………….

    Ramelows Verständnis gilt nicht generell den Traumatisierten, sondern nur den angeblich traumatisierten Muslimen.

    Traumatisierte Islam- und Korangeschädigte sind von seiner Toleranz ausgenommen.

    Aber noch ist es in Deutschland nicht verboten, ein Buch zu zerreissen und ins Klo zu werfen.

  126. Leute was erwartet Ihr denn von dem armen Bodo Ramelow? Hauptschüler mit Legasthenieproblemen, Einzelahndelskaufmann, links versifft. (Quelle: Wikipedia)
    Der arme Kerl ist doch absolut überfordert, selbst beim Ablesen seiner Reden.
    Ein Hoch auf unser Deutschland mit solchen Politikern an der Spitze!

  127. #156 Tierfreund82 (21. Aug 2015 12:11)

    Ich bin momentan auf Jobsuche und weiß noch nicht, wohin es gehen soll. Sollte man lieber ins Ausland gehen? Ich weiß echt nicht mehr, wohin man gehen kann, ohne als Frau Angst haben zu müssen. Aber die Eltern zurücklassen ist auch nicht so einfach.

    Ich würde meinen Kindern den Rat geben, Sprachen lernen und sich alle Optionen offen halten oder sich gleich im Ausland orientieren. Sie können sich sicher sein, dass deutsche Spitzenpolitiker und Wirtschaftsbosse ihrem Nachwuchs das gleiche raten.
    Das wäre übrigens mal eine interessante Aufstellung, was die Kinder von unseren Geschickelenkern so machen. Das dürfte ein klares Signal sein, wie die Entwicklung der nächsten JAhre sein wird.

  128. #160 Zwockel
    Ramelow hat stramme Karriere bei der Gewerkschaft gemacht und dort seine politischen Steigbügelhalter gefunden. Insgesamt eines der traurigsten Kapitel der deutschen Landespolitik, aber exemplarisch für die Entwicklung dieses Landes.Schon erstaunlich, wofür wir 1989 auf die Straße gegangen sind.

  129. @161: Ich könnte mir das gut vorstellen. Ich habe ja Englisch und Französisch studiert und bin kaufmännisch gelernt. Arbeite als Sekretärin. Ich liebe diese Sprache einfach so sehr (Englisch). Wir beiden Kinder sind beide Sprachmenschen. Meine Vermieterin meinte letztens zu mir (über 70): „Wenn ich Sie wäre, würde ich aus D abhauen. Aber wenn, direkt Europa weg. Kanada oder so. Wir alten müssen leider hierbleiben.“ Was sagt ihr dazu?

    Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken. Mein Bruder ist in Frankreich glücklich. Schon seit 5 Jahren. Holland würde mir ja auch sehr zusagen. Da scheint NOCH Ruhe zu sein. GB habe ich auch sehr liebgewonnen. Ich weiß, da haben sich auch schon viele eingenistet. Finanziell bin ich nicht super gut aufgestellt. Ich war mehrere Male arbeitslos. Zeitarbeit etc. Man kennt es ja. Mein Freund ist allerdings jemand, den man schlecht aus Deutschland rausbekommen wird. Holland würde aber gehen-da fühlt er sich auch wohl. Wir wollen ja auch Kinder. Aber in Deutschland noch Kinder bekommen? Meine Freundin leitet einen Hort in Frankfurt, ist also Erzieherin. Ihr Spruch immer wieder: „In Deutschland kann man keine Kinder bekommen. Dland ist was die Bildung angeht, ein Entwicklungsland.“ Sie hat einige Bildungsreisen in verschiedene Länder unternommen und kann mitreden, sitzt natürlich auch an der Quelle. Was ich da jedes Mal höre…

  130. @ #3 Melody (21. Aug 2015 07:46)

    Christen u. Moslems voneinander getrennt zu halten, ist Religionstrennung u. keine Ethnientrennung! Islam ist keine Rasse, kein Volk, keine Nation. Daher ist es auch kein Rassismus, den Islam abzulehnen. Auch wenn ich laut hinausschreie, daß ich Moslems nicht leiden könne, ist auch dies kein Rassismus.

  131. Haben wir Deutschen dann auch das Recht auf ethnische Trennung von den übrigen Ethnien in dieser bunten Republik ?

  132. Ethnische Trennung ist das Zauberwort: Forder-Araber, Neger und anderes Kr-Zeug schnellstens zurück in ihre Heimat bzw. Rückführung bis zum afrikanischen Mittelmeer-Strand, von dem sie ja wohl als ausgebildete Raketentechniker, Gehirnchirurgen und Molekular-Biologen den Rest des Weges alleine nach Hause finden.

  133. #156 Tierfreund82 (21. Aug 2015 12:11)
    …. Ich bin momentan auf Jobsuche und weiß noch nicht, wohin es gehen soll. Sollte man lieber ins Ausland gehen? Ich weiß echt nicht mehr, wohin man gehen kann, ohne als Frau Angst haben zu müssen. Aber die Eltern zurücklassen ist auch nicht so einfach.

    ————————————
    Ungarn ?
    Ich komme in den nächsten Jahren in Rente aber habe mir schon ernsthaft überlegt nach Ungarn auszuwandern. Mit meiner nicht gerade üppigen Rente könnte ich dort gut leben, während sie hier kaum zum Leben reicht. Andererseits hänge ich an meinem Deutschland, aber es wird in den nächsten Jahren wohl nicht mehr „mein“ Deutschland sein, wenn sich nicht alles grundliegend zum Positiven ändert. Unsere Parteien-Mischpoke hat bis jetzt „gute“ Arbeit
    geleistet…. die politisch angestrebte Vernichtung unseres Landes.

  134. Danke schön, steckt nur alle Thüringer in einen Sack. Schaut euch mal lieber die Wahlergebnisse genau an. Ich hab diese linke Socke aus dem Westen nicht gewollt und nicht gewählt. Auch ich muss damit jetzt leider leben. Statt zusammen zu halten tretet alle schön in den Arsch.

  135. #25 Sklave (21. Aug 2015 08:12)
    Jetzt bricht das ganze ideologische Lügengebäude zusammen.

    JA, GOTTSEIDANK kommt endlich Bewegung in die erstarrten Gedankenmuster der LinksGrünRotDunkelrotVersifften Brut!

    Wie macht man Ethnientrennung richtig?
    Ganz einfach –> Rückbildung von Nationalstaaten, denn nur so gibt es eine leistungsfähige Gesellschaft, in der wieder Vertrauen unter den Bürgern einkehrt, so dass auch Gewalttaten zahlenmäßig wieder auf ein hundertstel des heutigen Wertes sinken!!!

    Diese Flüchtlinge auf die Bevölkerung zu verteilen bedeutet, dass die wenigen minderjährigen Frauen, die wir überhaupt haben, von diesen Testosteronbombern viel zu häufig verlockt, verführt und vergewaltigt werden und dass wir dann eine Menge schwarzer Neugeborener bekommen, die ohne Vater aufwachsen, weil diese Bomber schon am nächsten Tag ein neues Opfer aussuchen und eines nicht kennen, nämlich die in unserem Europa eigentlich selbstverständliche TREUE zum gewählten Partner. Frauen, steht auf gegen diese verbrecherische Politik unserer Oberen! Nicht die Flüchtlinge sind die Schuldigen, sondern diejenigen, die sie in unsere Gesellschaft KATAPULTIEREN und EINDRINGEN lassen.

    Diese Flüchtlinge sind nicht traumatisiert, das ist nur ein Totschlagargument, um den Widerstand gegen die Willkommenskultur zu verhindern. Diese Flüchtlinge haben auf ihrer Flucht ANDERE traumatisiert, bestohlen, begrapscht, bedroht, belogen und ungerecht behandelt.

  136. Die Thüringer haben rot gewählt und jetzt werden sie von den Roten regiert. Die künftige Politik des roten Kaspers und die Folgen werden den Thüringern schon lehren, was es heißt, solche Neobolschewicken zu wählen.
    Ich hoffe die sind dort nicht nochmal so dumm, denen die Geschicke ihres Landes anzuvertrauen.

    In der betroffenen Illegalenunterkunft sind viele Zimmer seit der Gewaltorgie unbewohnbar und müssen erst wieder renoviert werden.

    Denen würde ich gerade noch was renovieren. Die haben sich ihre von Steuerzahlergeldern zur Verfügung gestellte Unterkunft jetzt gestaltet wie sie sich es vorgestellt haben und werden sich schon wohl genug fühlen. Für solche ist der von ihnen selbst herbeigeführte Zustand der Wohnungen gerade recht. Da braucht nichts renoviert werden.

  137. Ehtnisch trennen… das erinnert mich an Selektion, und das hatten wir schon mal in Deutschland. Mit diesen Positionen könnten sie bei der NPD an die Türe klopfen. Sie wollen doch nicht etwa mit dieser braunen Soße paktieren, Herr Ramelow?!

    Tja, auch ich weiß, wie man eine Nazi Keule schwingt… 😉

  138. Chef der Partei Die Linke (vormals Mauermörderpartei SED) zu Wort und hat Lösungsvorschläge. Um künftig derartige Ausschreitungen zu vermeiden, will er die kriminellen, gewalttätigen „Schutzbedürftigen“ ethnisch trennen,…

    Höre und staune!
    Chef der Partei Die Linke fordert Apartheid!

    Raaassismuuuuus!
    Naziehhh-Alaaarm!
    Antifa soll übernehmen.

    möchte den „bürokratischen Druck“ abbauen (bestehendes Recht umgehen oder ändern) und den Eindringlingen Arbeitsgenehmigungen erteilen.

    Der ehemalige Gewerkschafter Ramelow ist zum Lakai der Wirtschaftslobby mutiert.
    Nur deshalb ist er Ministerpräsident.

    Wie alle Linksgrüne arbeitet er für das globalistische Großkapital und gegen die Arbeiterklasse.

  139. Die Illegalen sollen nach Herkunft und „Religion“ getrennt werden.

    Es ist gar nicht möglich, weil die Invasoren ihre Herkunft verschleiern.
    Balkan-Zigeuner geben sich z.B. als syrische Kriegsflüchtlinge aus.

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/berlin/article145058704/Wieder-Chaos-in-Moabit.html

    Wieder Chaos in Moabit

    Allerdings sagen fast alle Flüchtlinge vor der Aufnahmestelle, dass sie aus dem Bürgerkriegsland kämen.

    Kaum jemand gibt sich als Asylsuchender aus den Balkanstaaten zu erkennen, die eine schlechtere Chance haben, ein Bleibetrecht in Deutschland zu erhalten…

    Aus Sicht der Helfer manifestiert sich vor der Aufnahmestelle ein „Totalversagen der Behörde“. Die Initiative habe lange darauf hingewiesen. „Jetzt kollabiert das System“…

  140. Eines allerdings erreicht Ramelow mit so einer Vorgehensweise bestimmt: Jene, die in der Suhler Erstaufnahmeeinrichtung verbleiben, … wissen jetzt was sie zu tun haben, damit der Ministerpräsident persönlich dafür sorgt, dass sie übersiedeln und mit Arbeitsgenehmigung ausgestattet (was ja nicht bedeutet, dass sie arbeiten müssen) im Irrenhaus Deutschland bleiben können, denn einen Abschiebestopp hat Ramelow ja schon lange durchgesetzt.

    IN ROTEM THÜRINGEN IST KEIN WAHNSINN ILLEGAL.

    Diejenigen, die Rot gewählt haben, bekommen jetzt ihre gerechte Strafe.

  141. Heute morgen auf dem Lügensender n24:

    Die Propagandasendeanstalt N24 „berichtete“, dass 600 Rechte gegen die Zustände im Suhler Flüchtlingsheim demonstrierten.
    Wenn man schon rechts ist, weil man gegen Gewalt demonstriert und sich um die Sicherheit im Ort Gedanken macht dann kann es doch nur höchst ehrenvoll und löblich sein, wenn man rechts ist. Damit habe ich kein Problem.

    Schon echt krass, was für Blitzbirnen Sendungen in die Welt blöken dürfen.

  142. Dem Schlafmichel soll mit Phrasen,
    Facharbeiter,Traumatisiert,Flüchtlinge,ect.ein gewisses Bild dieser Invasoren gezeichnet werden..
    Sobald dies nicht mehr der Realität entspricht sind diese Politverbrecher ratlos und steigern sich in weitere Phrasen und wildem Aktionismus,was genauso Lebens-und Realtitätsfremd sind.
    Dies ist halt die Hilflosigkeit dieser Vaterlandsverräter,wenn der Schuss nach hinten losgeht.
    Der ganze Asylwahn ist doch schon jetzt gescheitert nur zugeben wills mal wieder niemand,da werden dann Durhhalteparolen vom OKdPV in allen Lügenmedien und Zwangsgebührensendern verbreitet.
    Wird nur nicht mehr lange halten,dann brechen die Dämme…
    Wartet ab,bis die kalte Zeit kommt und die Tagtäglich viele Stunden aufeinanderhocken müssen…
    Na das gibt Ferienspiele vom Feinsten…

  143. In den 19 -Uhr Nachrichten wurde noch gesagt, dass die rausgerissenen Koranseiten im Klo runter gespült wurden, davon war in den späteren Nachrichten nicht mehr die Rede.
    Moslems nehmen allerdings kein Klopapier, sie waschen sich mit Wasser.

  144. Es gibt viele Anregungen und mutmachende Worte in diesem Forum.

    Oft es ist schwer, in einer links-faschistoiden, voll-lobotomisierten Gutmäänschengesellschaft Haltung zu bewahren, ohne dass der eigene (hart erkämpfte) Arbeitsplatz weg ist, Linksgrün-Islamophile die Naaahtzie-Keule schwingen und der persönliche Besitz von hegemonialer Gewalt schrittweise in Gefahr gebracht wird (Liste bitte beliebig ergänzen).

    Kleine Schritte können vielleicht helfen? Schützenverein beitreten? Kann PI nicht persönliche Nachrichten in einem geschützten Raum zulassen und schnell löschen? Vielleicht Flugblattvorlagen für den persönlichen, gezielten Gebrauch? Wie kann Vernetzung in einem Überwachungsstaat überhaupt funktionieren?

  145. @ #156 Tierfreund82

    Also wenn du unbedingt abhauen willst – ich persönlich lehne das ab, da ich es als Feigheit vor dem Feinde betrache – dann besiedele die alten Ostgebiete neu.

    Das heutige Polen ist quasi asylantenfrei, Moslems tendieren auch gen 0 Prozent und es geht wirtschaftlich bergauf. Schöne Frauen haben sie auch.

    Aber wie gesagt:

    Jeder der geht, ist einer weniger auf Demos, eine Stimme weniger bei der Abwahl der BRD-Verbrecher und eine Faust weniger, wenn es hier rund geht!

  146. Soll er seine „Flüchtlinge“ doch ruhig trennen,am besten nach Religionszugehörigkeit.

    Wenn dann die friedliebenden Muslime unter sich sind und die Ungläubigen unter sich sind wird man sehr genau sehen können wo’s qualmt.

    Man muß kein Prophet sein um jetzt schon zu wissen welches Lager Randale machen wird…

  147. Ist es nicht „voll NAZZI“ und „MONOKULTI“ von RAMMELLO nun zu fordern, nach dem RELIGIONSKRIEG in SUHL, das die ETHNIEN und SEKTEN voneinander getrennt in separaten LAGERN KONZENTRIERT werden sollen?
    Ich denke das widerspricht vollkommen dem „multikulTOURISMUS“!

    Die überaus friedlichen KORANANBETER sollten doch in die Lage versetzt werden multikultouristisch miteinander auszukommen.
    Deshalb sollten SHIITEN, SUNNITEN, SERBEN, ZIEH GAUNER, KOSOVACKEN, INDER, PAKKISTANER, TÜRKEN, SIKHS, PKKLER, iSS-siSS, Taliban, Bokum HARAM, MAZEDONIER, NEGERIANER, UIGUREN, All Kaida und wie sie alle heißen BUNT gemischt werden!
    Nur so können die unsere fortschrittliches MULTULKULI System leben und akzeptieren!

  148. Damit dieser politik(er)-nix-im-schädel Bodo Ramelow voll in den Genuss seiner gewünschten Mitbürger kommt, werde ich die Truppe organisieren und 10mal um seine Wohnstätte führen:

    https://www.youtube.com/watch?v=O9x-RN5it4Q

    Das Video zeigt klar und deutlich WIE sich diese FührerReligion bei uns integrieren wird! Den Kleinsten wird der Koran in den Kopf getrichtert und je öfter sie A…aK schreien, desto tiefer ist der ganze Mist in den Köpfen verankert.

    Sind es 80% der Mitbürger die schlafend und kuschend durch DL schleichen?

    Dann sag ich mal ganz leise HILFE

  149. Angela Merkel (SPDU) auf dem (Armuts) Flüchtlingsgipfel der Buntes Republik (Vormals)Deutschland: „Die Einführung der Scharia ist Alternativlos“

  150. Habe ich es doch glatt vergessen:

    S’Märkels ist mal wieder in Sachen Geld-in-der-Welt verteilen unterwegs.

    Mal schnell 500 Millionen – ab nach Brasilien

  151. Hab ich das richtig gelesen? Ein linker Politiker fordert die Trennung nach Herkunft und Religion in Asylheimen? Das ist ja mal äußerst interessant! Mussten wir uns nicht jahrelang von den gleichen Typen anhören, wie toll Multikulti ist? Scheinbar hat ihre kunterbunte-Multikultiwelt nach den letzten Vorkommnissen doch ein paar Kratzer abbekommen.

    Wie soll etwas für 80 Mio Menschen funktionieren, was nicht einmal unter wenigen 100 funktioniert?
    Da flüchten Menschen vor islamischem Terror und stehen dann in deutschen Asylheimen wieder den gleichen blutrünstigen Fanatikern gegenüber wie in ihren Herkunftsländern.
    Es reicht offenbar schon aus, ein paar Seiten aus dem Koran zu reißen, um diesen Moslem-Mob zum explodieren zu bringen und die Polizei in den Ausnahmezustand zu versetzen.
    Da kann man sich ja schon mal auf was gefasst machen, wenn diese Leute dann auch noch dauerhaft in Deutschland bleiben dürfen.

  152. Wieso fahren die Thüringer zum arbeiten in den Westen wenn in Thüringen 200 000 Fachkräfte gebraucht werden?

    Oder will der Vaterlandsverräter Ramelow grundsätzlich keine Einheimischen einstellen?

  153. Das was für die DDR die STASI war ist heute die Flüchtlinge. Es wird deshalb immer wichtiger gegen die Flüchtlinge genauso Massiv zu demonstrieren wie die DDR Bürger gegen die STASI 1989. Wenn Nazi bei einer Demo gegenüber den bürgerlichen in der Minderheit sind, habe ich keine Angst vor Krawalle. Antifa macht auch wenn Sie in der Minderheit sind Krawalle.

  154. Eine Lesermeinung bei SPON:

    „Die Mitarbeiter unserer Behörden sind keine Manager, außerdem müssen sie sich streng an die gesetzlichen Bestimmungen, Stichwort: Bürokratie, halten. Da verwundert es nicht, dass sie mit dem Ansturm an Flüchtlingen überfordert sind. – Wir mögen nichts Schlimmes daran finden, dass ein Koran zerfleddert wird. Syrer, Afghanen, Iraner etc. aber sind sehr religiöse Menschen, die so eine Tat als Gotteslästerung werten. Das müssen wir hier in Deutschland begreifen. Auf das Grundgesetz und die freiheitliche Demokratie zu verweisen und bei Nichtbeachtung mit Abschiebung zu drohen, ist ein Indiz dafür, wie naiv mit Flüchtlingen unterschiedlicher Herkunft, Nationalität, Religion, Kultur und Mentalität umgegangen wird. „Integration“ ist ein mühevoller Prozess, der sich über Jahre hinzieht.“

    Der Deutsche muss einfach toleranter werden und Verständnis für religiöses Morden im Namen des größten Verbrechers aller Zeiten entwickeln!!

  155. Man muss sich schon fragen für wen sich denn hier so ins Zeug gelegt wird – der Deutsche Bürger ist es ja wohl kaum – denn dieser wird ja hier jeden Tag unzählige Male beleidigt, ob seiner Dummheit der Lügenpresse zu glauben (also in dem Fall nicht die FB Seite von Pegida, sondern dass was ihr dafür haltet), dann wählen 95% der Deutschen die falschen Partei, die Gegendomenstranten sind auf jeder Demo, egal ob Pegida, irgendwelche Reichsbürger, christliche Konservative etc. etc. immer in der Mehrheit.
    Unter dem Strich hat ein riesiger Teil der Deutschen Bevölkerung kein Interesse an den hier vertretenen Weltbild.
    Das lässt zwei Schlüsse zu: Entweder die Leute wollen das wirklich nicht, oder 95% der Deutschen sind total bescheuert und nur hier trifft sich die Elite die den Durchblick hat.
    Wie dem auch sein, in beiden Fällen sind eure Benühungen für die Katz, entweder weil es abgelehnt wird, oder weil die Menschen zu blöde für euch sind.
    Jetzt stellen wir uns mal vor, dass Deutschland von Menschen wie euch regiert wird und alle eure Forderungen normal und Gesetz sind – aber für was?
    Für denn noch ein paar Hunderttausend Menschen die in Deutschland leben, denn der Rest muss ja logischer Weise das Land verlassen, weil so linksversifft und gutmenschlich, oder einfach viel viel zu dumm für euch.
    Ich bin gespannt wie das funktioniert, wenn quasi alle Arbeitnehmer weg sind, quasi sie komplette Verwaltung, die Lebensmittelversorgung; alles wird zum erliegen können, denn mit einer handvoll „Patrioten“ (da liesen sich ja klasse Wortspiele draus machen, aber behämmerte Wortspiele sind eher was für euch, als spare ich es mir), kann man kein Land am Leben halten.
    Wie man es auch dreht und wendet – das hier alles ist sinnlos!

  156. Bei SPON wurde der Kommentar Bereich zur neusten Refugee Toleranz Werbung geschlossen.
    Die meisten Stimmen sind durchaus kritisch, aber es gibt auch andere.
    Komisch ist, dass man, in den letzten Tagen, vermehrt, von anstehenden Enteignungen liest. Würde mich nicht wundern, wenn da schon bezahlte Schreiberlinge der SPDU Einheitspartei unterwegs sind, um den Bürger sachte auf das Kommende vorzubereiten.
    Anders kann ich mir solche Texte nicht erklären:

    „Vor einigen Tagen lief die Wiederholung der Doku „Der Banker – Master of the Universe“. Gedreht in einem Bürogebäude, das damals schon 6 Jahre leerstand! Mainzer Landstraße 23 in Frankfurt am Main. Und solche Gebäude dürfte es deutschlandweit in die Hunderte geben. Im Grundgesetz steht „Eigentum verpflichtet“. Wer so einen Bürokomplex nicht nutzt und aus lauter Spekulation leerstehen lässt, sollte enteignet werden. Dann müsste man keine einzige Flüchtlingsunterkunft neu bauen.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-suhl-kommentar-zur-gewalteskalation-a-1049130.html#js-article-comments-box-pager

    Merkt euch solche Seiten und Leute! Ist zwar im Moment noch unwichtig, aber später wird noch genug Zeit sein.

  157. Ein Koran wurde zerfleddert? Soll ich mal aufschreiben, was wir schon alles damit gemacht haben? Nein, lieber nicht, sonst fliegen wir schon morgen alle in die Luft.

  158. #3 Melody

    Mich wundert, dass dieses Geschehen nicht auch von der Presse totgeschwiegen wurde. Tut sich da langsam etwas?

    Die Videos haben trotz aller Zensurversuche des MDR im Internet die Runde gemacht. Was sich nicht mehr verschweigen läßt, das wird berichtet, aber verharmlosend.

    Es kann daher angenommen werden, daß es sich hier nur um die Spitze des Eisberges handelt.

    @alle:

    Angst um den Arbeitsplatz kann jetzt kein Grund mehr sein, zuhause zu bleiben. Wenn diese Leute eine Arbeitserlaubnis bekommen, verliert ihr ihn so oder so!

  159. #194 John Farson (21. Aug 2015 16:17)
    Br

    Merkt euch solche Seiten und Leute! Ist zwar im Moment noch unwichtig, aber später wird noch genug Zeit sein.
    ———–
    Und warum? Sind das dann die ersten die an die Wand gestellt werden ((c) by D. Admas), nach der großen vaterländischen Revolution, oder in Umerziehungslager gesteckt?
    So Postings sind einfach lustig, eine großartige Mischung aus Größenwahn und Realitätsverlust.

  160. #140 Libero1; Einen ähnlichen Fall gabs auch schon mit Koranversen, wie nicht anders zu erwarten, wurde dem Mann der Vertrieb verboten und er zu ner Strafe verurteilt, ich weiss aber nicht mehr wie hoch die ausfiel.
    Unseren Richtern trau ich für sowas 3 Jahre Gefängnis ohne Bewehrung zu.

  161. Die Links-Rot-Grüne Regierung hätte in Thüringen niemals zustande kommen dürfen.

    Die Linke für die alles deutsche, angestammte und gewachsene in Deutschland ein rotes Tuch ist, mit der Regierung, eines so kulturell reichen Bundeslandes mit vielfältiger Geschichte und Traditionen zu beauftragen, kann ich bis jetzt nicht begreifen. Wie kann man so ein schönes deutsches Bundesland, einer Partei anvertrauen, die den Sozialismus wieder einführen will, der jegliches heimatliche Gefühl durch Internationalisierung Internationalisierung zu beseitigen versucht.

  162. Zum Thema Enteignung:
    Selbst wenn man 100 000 Wohnungen/Häuser beschlagnahmen würde,würde diese Menge gerade dazu ausreichen,die Hälfte der bisherigen Invasoren unterzubringen…
    Ferner müssen diese Wohnungen restauriert,modernisiert,verwaltet werden,repariert werden,für Wärme und Strom müssen die sich kümmern und dann erst eingerichtet…
    Wo sollen dafür die Sachbearbeiter kommen?
    Wer soll das alles organisieren und bezahlen,oder denken diese Vaterlandsverräter,der bisherige Inhaber würde dafür auch nur einen Finger krumm machen?

  163. Die Illegalen sollen nach Herkunft und „Religion“ getrennt werden.
    ——-
    Und Geschlecht und sexuelle Orientierung? Hat da niemand dran gedacht? Wenn Berlin bereits Toiletten für Geschlechtslose oder geschlechtlich Unentschiedene einrichtet, dann kann man das auch von den Asylunterkünften erwarten. Alles andere wäre rassistisch, intolerant und was weiss ich noch!

    Dann muss es also auch Unterkünfte für homosexuelle Albaner mit vorwiegend männlich orientierter Identität geben sowie … na, den Rest kann man sich denken, muss den Irrsinn nicht auch noch explizit ausführen.

    Man sieht: es ist wie die Büchse der Pandora. Einmal das Tor zum Wahnsinn geöffnet und für die, die in diesen geisteskranken Vorstellungen gefangen sind, gibt es kein zurück mehr …

  164. #184 brontosaurus (21. Aug 2015 15:06)

    Ist es nicht „voll NAZZI“ und „MONOKULTI“ von RAMMELLO nun zu fordern, nach dem RELIGIONSKRIEG in SUHL, das die ETHNIEN und SEKTEN voneinander getrennt in separaten LAGERN KONZENTRIERT werden sollen?
    Ich denke das widerspricht vollkommen dem „multikulTOURISMUS“!
    ——
    Pssst! Nicht weitersagen: Aber was Ramelow da fordert, ist nichts anderes als die Apartheid! Jahreland wurden Produkte aus Südafrika von den Gutmenschen boykottiert – und jetzt, welche Ironie, ist es ausgerechnet ein Linker, der die Praktizierung der Apartheid wünscht! Wenn das nicht ein Treppenwitz der Weltgeschichte ist!

  165. #17 FrankfurterSchueler (21. Aug 2015 08:02)

    Die „Illegalen“ sind alle Opfer, damit sind automatisch die „Legalen“ alle Täter.

    Da bin ich aber froh, dass kein Mensch illegal ist! 😉

  166. #18 Uohmi (21. Aug 2015 08:02)

    Es ist auch bodenloser Unsinn, wenn man glaubt Illegale- und gewaltbereite junge Männer in 10 Jahren zu Facharbeitern ausbilden zu können. Die müssten erstmal alphabetisiert werden und schon das werden die meisten nicht über sich ergehen lassen.

    Eine Bekannte von mir, eine typsch naive Gutmenschin, ist „Flüchtlingshelferin“. Aber auch die ist teilweise desillusioniert. Die sagt, die meisten von denen haben die geistige Reife eines Kleinkindes, viele können nicht einmal lesen und schreiben. Die Eritreer kennen unser Alphabet gar nicht und die meisten haben nie eine Schule von innen gesehen. Da fängt man im Grunde bei 0 an!
    Der Durschschnitts-IQ eines Eritreers ist zwischen 58 und 68(!!!). Da fragt man sich, ob die überhaupt in der Lage sind, ein Klo richtig zu benutzen. Man kann nur hoffen, dass die meisten von denen Christen sind, denn die Kombination aus extrem niedrigem IQ und Islam ist eine Zeitbombe.
    „Fachkräfte“ hat sie da jedenfalls keine gefunden.

  167. Ja, Ramelow hat Recht. Wir sind auch eine Ethnie und wir möchten getrennt werden. Die beste Trennlinie ist das Mittelmeer.

  168. armes thüringen. wie konntest du nur diesen blöden roten bonzen zum ministerpräsidenten küren? aber wenigstens sitzt er mit im boot und kann nicht weg…

  169. „Politiker. Die glauben doch allen Ernstes, die wären nur geflüchtet, damit sie hier endlich arbeiten gehen dürfen!!!!“

    —————————————-

    Dies ist die ewige Frage: Wer glaubt es wirklich, und wer nutzt den Glauben der anderen zur Umsetzung seiner umvolkungsfaschistischen Pläne.

    Was Ramelow anbelangt — er ist allem Anschein nach nicht gerade eine Intelligenzbestie — kann ich mir gut vorstellen, dass er wirklich glaubt, es seien Flüchtlinge. Und dass die gerne einen Job hätten.

  170. Es bringt einen geistig nicht behindern Menschen fast zur Verzweiflung, wenn man Leute im Land hat, die anfangen zu randalieren und zu prügeln, wenn ein verdammtes Buch zerstört wird. Was zur Hölle will man mit so Trotteln anfangen ? Glaubt der Gutmensch nach so Aktionen wirklich, man kann denen was beibringen ? Nochmal, die prügeln wegen einem Stück Papier…..Krank……

Comments are closed.