Print Friendly, PDF & Email

bresso1Heute Morgen kurz nach 9 Uhr blockierten rund 150 Illegale Eindringlinge aus einer Zeltstadt in Bresso bei Mailand die Viale Fulvio Testi, die Zufahrtsstraße zum Norden der Hauptstadt der Lombardei. In dem Lager leben derzeit etwa 400 meist junge Männer aus Gambia, Mali, Ghana und dem Senegal. Sie beschweren sich darüber, dass sie zu acht in einem Zelt schlafen müssen, das Essen passt ihnen nicht und sie wollen Papiere und eine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt!

(Von L.S.Gabriel)

In Italien leben derzeit 108.000 Asylforderer (von denen man weiß). Allein am vergangen Wochenende kamen 4.700 neue Eindringlinge an den Küsten Italiens an.

Maurizio Gussoni, Präsident des Roten Kreuzes der Lombardei sagt: „Ich kann verstehen, dass das Leben in einem Zelt über einen längeren Zeitraum für viele nicht einfach ist.“ Es habe „Ressentiments“ gegeben, was das Essen betrifft aber er denkt, das eigentliche Problem sei eben das Leben im Zelt, ein Problem, das wir alle hätten.

Angriff auf einen Kameramann:

Polizei drängt die Illegalen zurück ins Lager:

Außenminister Paolo Gentiloni hält unterdes auch die chaotischen Szenen an der mazedonischen Grenze für eine echte Gefahr für die Reisefreiheit innerhalb der EU. Eine Vertiefung der Migrationskrise drohe die „Seele“ der Europäischen Union zu zerreißen, so Gentiloni.

Die „Europäische Union“ hat keine Seele, sie hat nur den tiefen Willen die Nationalstaaten und deren Identitäten zugunsten einer zentralistisch geführten faschistischen Diktatur zu zerstören. Die Flutung mit gewalttätigen kultur- und wertefremden Menschen ist dabei durchaus Hilfreich.

Bei den Ausschreitungen des Allahu Akbar-Mobs in Suhl am 19. August wurden deutschen, nur beobachtenden Bürgern, bei Androhung von Beugehaft Platzverweise erteilt. Was ist der nächste Schritt? Ausnahmezustand? Ausgangssperren?

Aufmärsche und Kundgebungen vor Illegalenheimen sind bestimmt mehr kontraproduktiv als der Asylkritik hilfreich und mit Sicherheit ist es der Polizei auch ein Anliegen, dass unbeteiligte Personen nicht verletzt und in die Gewaltorgien verwickelt werden. Aber wenn Anwohner unter Haftandrohung von der Straße gescheucht werden, weil die nun vom Asylmob übernommen wurde zeigt das, in welcher Lage wir uns mittlerweile befinden.

Hier weitere Fotos der illegalen Forderer in Bresso:

bresso3

bresso2

bresso4

bresso5JPG

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

191 KOMMENTARE

  1. Die dort oben auf dem Bild zu sehen sind, kennen Granateneinschläge höchstens aus Actionfilmen.

  2. Alles Kriegsflüchtlinge? Der Bürgerkrieg hat schon lange begonnen. Schlimm und alles Familien auf dem Bild.

  3. Und sie werden das bekommen, was sie fordern.

    Derweil in Deutschland.
    NRW: Mann stürzt Frau aus dem Fenster Mo. 24.08.2015, 20:20
    In einer Notunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber ist es zwischen einer Frau (29) und ihrem Ehemann (39) zu einem Streit gekommen – in deren Verlauf stürzte die Frau aus einem Fenster in einer Höhe von ca. 3,50 m.
    Krankenhaus! Ihr Gatte wurde vorläufig festgenommen. Das Opfer ist inzwischen außer Lebensgefahr.

    So löst man Konflikte in anderen Kulturen und jetzt auch in Deutschland.

  4. Die sehen ja mal richtig gebeutelt aus oder wie man auch sagt, gut im Futter.
    In deren Heimat haben sie das Maul nicht auf bekommen, und hier machen sie ein Fass auf.
    Ne, 2020 kommt schon vorher 🙁

  5. Wenn diesen „Kulturbereicherern“ unser Essen nicht schmeckt, sie unsere Wertevorstellungen nicht teilen, sie keinen Zusammenhang zwischen harter Arbeit und Wohlstand herstellen können, sie unsere Gesetze nicht respektieren, sich ungebührlich und undankbar den unermesslichen HIlfsleistungen zeigen, tja dann gibts nur eine Lösung. VERPISST EUCH IN DIESE DRECKSLÖCHER AUS DENEN IHR HERAUSGEKROCHEN SEID ! Niemand hat euch gerufen, niemand braucht euch, ihr seid zu nichts aber auch zu gar nichts nütze. Weg mit diesem unverschämten Pack !

  6. Diese edlen RHÄÄFFYOUTSCHIEESS…

    werden die Schlafmützen aus ihren nassen
    Multikultiträumen sehr sanft aufwecken!

    KLINGELINGELING!!!!

  7. „Sie wollen Papiere und Wohnungen“

    Wartet’s mal lieber ab, was die noch alles WOLLEN und allen Ernstes meinen, dass es denen zusteht – und auch versuchen, es sich zu nehmen.

  8. #6 5to12 (24. Aug 2015 21:20)
    Diese edlen RHÄÄFFYOUTSCHIEESS…

    werden die Schlafmützen aus ihren nassen
    Multikultiträumen sehr sanft aufwecken!

    KLINGELINGELING!!!!

    Wenn ich genau wüsste, dass die sich in Deutschland zuerst die klimaneutral sanierte und gedämmte Altbauwohnung im hippen Szeneviertel zum Plündern aufsuchen und dort bei den altgrünen Maoisten oder altgrünen Pädophilen aufräumen, würde ich noch Beifall klatschen.
    Aber leider werden es die ökonomisch abgehängten Arbeitnehmer mit voller Wucht zu spüren bekommen, wenn die Horden von der Leine gelassen werden.

  9. Da kann man nur noch mit Zitaten unserer Politiker
    Samstag 12 Apr. 2014 11.04 · von Renate Schmitt

    antworten: “Wir sollten bitte nicht vergessen: dieses ganze Projekt ´Europäische Einheit´ ist nur wegen Deutschland nötig geworden. Es geht immer dabei, Deutschland einzubinden, damit es nicht zur Gefahr für andere wird. Das dürfen wir in diesem Land nicht vergessen… (Günter Verheugen, 09.12.2010), „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland heraus geleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.” (Joschka Fischer). Danke für diese Ehrlichkeit und den Ausverkauf von D!!

  10. #5 Watschel (24. Aug 2015 21:18)

    Falsch, sie kommen lieber ins gemachte Nest.

    #7 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:20)

    Und wenn das Gesetz nicht passt, dann wirds passend gemacht

  11. Die drängen bestimmt alle nur rasch auf eine Arbeit, die ihrer akademischen Ausbildung entspricht (Arzt, Ingenieur, Astrophysiker, Molekular-Biologe etc.).
    Ich verstehe allerdings nicht, warum sie sich nicht in Deutschland oder Schweden durchfüttern lassen, sondern ausgerechnet in Italien auf Papiere warten…

  12. der Widerstand wächst, dank einer starken mutigen Partei: Lega Nord

    Immer mehr Menschen versammeln sich am Straßenrand. Sie führen Transparente mit sich und skandieren Losungen wie „Haut ab!“, „Wir wollen Euch nicht“, „Genug ist genug“. Als der Bus mit den Flüchtlingen eintrifft, von einer Polizeieskorte begleitet, entlädt sich der geballte Unmut. Es fliegen Fäuste und Steine. Die Situation droht zu eskalieren. Der Bus kommt nicht weiter. Nach heftigen Debatten mit den Rädelsführern geben die Polizisten nach. Der Bus mit den Flüchtlingen dreht ab. Die Gesichter hinter den Scheiben wirken verschreckt. Die Wut der aufgehetzten Menschen hat über die Staatsmacht gesiegt.

    http://www.ovb-online.de/politik/fluechtlinge-jetzt-streiten-vatikan-radikalen-parteien-5371820.html

  13. Hamburg: Schlägerei in Asylheim
    „In der Nacht zu Freitag kam es im Flüchtlingsheim in Marienthal zu einer Schlägerei zwischen zwei Bewohnern. Einer der beiden Flüchtlinge verletzte sich dabei leicht und wurde vor Ort behandelt. Ein Sicherheitsdienst, der dazwischen ging, verletzte sich ebenfalls leicht und wurde zur Behandlung in die Klinik gebracht. Polizei und Feuerwehr rückten mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle aus. Schon nach kurzer Zeit hatte die Polizei die Situation unter Kontrolle. Seit Anfang Mai wohnen Flüchtlinge an der ehemaligen Schule an der Hammer Straße.“ http://www.abendblatt.de/hamburg/wandsbek/article205588751/Schlaegerei-in-Fluechtlingsheim-an-der-Hammer-Strasse.html

    Rotenburg: Streit eskaliert
    „Hintergrund für den Streit war eine Auseinandersetzung um die Ordnung in ihrem Zimmer. Einer der 19, 21 und 22 Jahre alten Afghanen hatte wiederholt auf der kleinen Stube geraucht, obwohl das durch die Hausordnung verboten ist, erklärte der kommissarische Leiter der Einrichtung: „Die beiden anderen Bewohner fühlten sich dadurch belästigt, und dann kam es zum Streit.“ Die Auseinandersetzung eskalierte letztlich zu einer Prügelei, bei der laut Polizei eventuell auch ein Stuhl als Waffe eingesetzt wurde. Alle Zimmer sind mit einem Stuhl und Spind pro Bewohner, Etagenbetten, einem Tisch und einem Kühlschrank ausgestattet. Alle drei Bewohner wurden leicht verletzt. Einer wurde wegen einer Platzwunde am Kopf mit dem Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus gebracht, wo er ambulant versorgt wurde. Die Polizei hat gegen alle drei Beteiligten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da das Ausmaß der Schlägerei zunächst nicht bekannt war, hatte die Polizei zunächst auch zwei Streifenwagen hinzugezogen, die aber noch auf der Anfahrt wieder abdrehen konnten. Die Lage konnte mit sieben Beamten der Polizeistation Rotenburg geklärt werden, zumal die Streithähne bei ihrer Ankunft bereits getrennt worden waren.(…)“ http://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/pruegelei-fluechtlingsheim-streit-zwischen-drei-afghanen-eskaliert-5369658.html

    Frielendorf: Brand in Asylunterkunft
    Ein Feuer hat in einem Flüchtlingsheim den kompletten Dachstuhl zerstört. Menschen wurden nicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen wurde der Brand nicht absichtlich gelegt. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund schließen die Behörden daher aus. Es entstand ein Schaden von rund 80.000 Euro. Die Bewohner des Hauses waren am Sonntagabend durch einen Rauchmelder geweckt geworden. Unverletzt retteten sich die neun Flüchtlinge ins Freie. Eine Nachbarin verständigte die Feuerwehr. Experten des Landeskriminalamts untersuchten am Montag den Brandort. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in einer Wohnung im dritten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Die Kriminalpolizei ging zunächst von fahrlässiger Brandstiftung aus. Möglicherweise sei der Brand durch eine Unachtsamkeit entstanden, sagte ein Polizeisprecher. In dem Haus wohnten elf Menschen, zwei von ihnen waren während des Feuers nicht zu Hause. Die Gemeinde kümmerte sich um die Unterbringung der obdachlosen Flüchtlinge.“ http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/brand-in-fluechtlingsheim-frielendorf-bewohner-unverletzt-13766421.html

    Habenhausen: Desinfiziert und renoviert
    „Bis Mitte Juni lebten 300 junge Flüchtlinge in der Aufnahmestelle an der Steinsetzer Straße. Obwohl dort eigentlich nur Platz war für ca. 160 Menschen! Die Folge: Mangel an Hygiene, von Bettwanzen verseuchte Matratzen. Der Ausbruch von Krätze, Tuberkulose – ein unhaltbarer Zustand. Die Behörden reagierten schnell: Zwangsräumung, Schädlingsbekämpfung. Und jetzt wird desinfiziert und renoviert! In der ZAST installieren Elektriker eine Brandmelde-Anlage. Gas- und Wasser-Installateure bringen neue Toiletten ins Haus. Zuvor wurden Möbel, Matratzen und Bettwäsche desinfiziert, Nadelfilz von den Fußböden gerissen und PVC verlegt. In den 55 Zimmern auf vier Etagen ist klar Schiff. Thomas Pörschke vom Sozial-Ressort: „Die bisherigen Klappbetten gehen zum Katastrophenschutz zurück. Die Matratzen sind vom Desinfizieren derart mit Chemikalien durchsetzt, dass darin niemand mehr schlafen kann. Wir haben neue bestellt.“ Auch neue Etagenbetten sind geordert! In nur sechs Wochen mussten 135 Erstaufnahme-Plätze geschaffen werden. Dazu sind ein Arzt für Aufnahme-Untersuchungen und das Gesundheitsamt für Beratungen im Haus. Ins Einkaufszentrum nebenan zieht die Polizei für die Datenaufnahme zur Feststellung der Identität der Teens. Mitarbeiter Mahmut Bucakli (22): „Von hier aus werden die Flüchtlinge in Jugendhilfe-Einrichtungen oder Pflegefamilien vermittelt.“ Ende August kehren sie aus Not-Zelten und Turnhallen zurück in frische, neue Räume.“ http://www.bild.de/regional/bremen/fluechtling/fluechtlingsheim-wird-desinfiziert-42277906.bild.html

  14. Multikulturalismus muss man sich leisten können!

    Das klappte in Merkel-Europa, solange der Rubel in Form des Euro rollte.

    Aber ist jetzt Schluss mit lustig?

    Die Märkte brechen gerade ein, wenn nun eine weltweite Rezession droht und die deutschen Produkte keine Abnehmer mehr finden (Audi macht in China mehr Umsatz als in Deutschland), dann versiegen die Steuereinnahmen, dann fliegt uns die ganze Flüchtlingsmaizière ungeschächtet um die Ohren, dann werden wir keine Ausgaben mehr finanzieren können, außer Stockholm-Schäuble erhöht die Steuern, was dann wieder die Realeinkommen der Facharbeiter abschmelzen lässt und die Arbeitslosigkleit steigen lässt!

    Und da ist Griechenland noch gar nicht eingepreisst!

    Wird Merkel bis zur Wiederwahl 2017 durchhalten?

    Oder wird die Sache hier explodieren und die Wahlen werden, wie im sozialdemokratischen Alptraumstaat Schweden, verschoben?

    Die Lage ist hochexplosiv und Deutschland hat seit 2005 keine Regierung…..

  15. Als (fachlich ;)) qualifizierter Mediziner zieht es mich nicht nach Deutschland hinein, sondern aus Deutschland hinaus!
    In Kanada werden Mediziner aus Europa gern genommen. Insofern bin ich privilegiert, weil ich weggehen kann und dies auch beizeiten tun werde. Mir tun aber all diejenigen leid, die hierbleiben MÜSSEN, weil Kanada sie wegen nicht ausreichender Qualifikation nicht aufnehmen wird. Hier in Kanada (wo ich gerade weile), zählt nämlich lediglich das, was Du KANNST. Kannste nix, bleibste draußen bzw. da, wo Du herkamst. Quizfrage: Wo ist der Unterschied zu Deutschlands Aufnahmepraxis?

  16. Ob diese Möntschen das braune P*ck sind, von dem der dicke Sigamar Gabriel sprach?
    Sehen eigentlich ganz nett und fröhlich aus, wie Chemilaboranten, Gehirnchirurgen und Atomphysiker eben.
    Aber Sigi kann eben nicht alle mögen.
    Denn er liebt ja schon Eisbein mit Majo, Ketchup und Sahne.

    Da wird der Kleber aber weinen, wenn er auf der Straße einen Busfahrer sieht, der „Wellcome to the jungle“ sagen möchte und wegen Straßensperre nicht vorbeikommt.

  17. Oh ja ich spüre es!!!! Ich spüre es ganz deutlich wie sehr das Multi-Kulti Europa durch unsere Kulturbereicherer die Errungenschaften der klassischen Antike meilenweit übertreffen wird.

    – Ironie out –

  18. 7000 Räfudschies an einem einzigen Tag in Serbien eingetroffen , und da wollen die mit Sicherheit nicht bleiben……
    Rechnet mal hoch, was da noch bis zum Jahresende auf uns zukommt…….

    Situations Beobachtung aus Nizza von heute:

    Am Bahnhof, als der Zug stoppt, steigen zwei Polizisten ein, und gehen durch den kompletten Zug, auf dem Bahnsteig zwei weitere Polizisten, vor dem Bahnhof ebenfalls Polizeipräsenz. In der Stadt Militärpatrouillen, jeweils drei Mann mit MPi bewaffnet. Zurück am Bahnhof, bevor man zum Bahnsteig kommt, mehrere Polizisten, welche die reisenden genau beobachten. Von schärferen Kontrollen habe ich allerdings nichts bemerkt.

    Das Thema Zug Anschlag war übrigens gestern schon wieder aus den dt. Medien verschwunden…….

  19. Ich glaub man hat die Leute auf den Fotos einfach falsch verstanden.

    Sie wollten in Wahrheit Skalpelle, Zirkel, und Mikroskope haben, um gleich mit der Arbeit als Chirurgen, Architekten und Molkekularbiologen anfangen zu können.

  20. #9 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:24)

    Haben Gauck und Merkel bereits bei Mazyek die Kapitulationsurkunde unterschrieben?

    Es kommt, wie es kommen musste:

    Der Staat ist noch nicht einmal mehr bedingt abwehrbereit, er ist linksgrün kastriert worden!

    De facto sind Polizei und Justiz nur noch für Ungläubige zuständig, sei es der Blitzmarathon oder die Steuerfahndung.

    Die Bundeswehr mit ihren gegenderten TakelagistInnen wird gerade auf 185.000 MannInnen und 350 Kampfpanzer kastriert, Deutschland schafft ab!

    Wie wären wir eigentlich als ungläubige, autochtone Biokartoffeln geschützt, wenn die ImamInnen der türkischen Kolonialverwaltung DITIB einen Befehl zu Aufständen in 10 großen deutschen Städten geben würde?

    Gar nicht, dazu wurden uns linksgrün die Eier abgeschnitten!

    Wenn Hamburg als zweitgrößte deutsche Stadt gerade mal über 500 Bereitschaftspolizisten verfügt, so entspricht das in etwa der Mannschaftsstärke eines Panzergrenadierbataillons, wobei früher fast jede Kreisstadt wie Til Schweigers Osterode über ein Bataillon verfügte.

    Kein Wunder, dass Hamburg als „Haus des Vertrages“ den Rechtgläubigen nun Feiertage eingeräumt hat!

    Im Ernstfall stünden diesem Land gar nicht genug Einsatzkräfte zur Verfügung.

    Offensichtlich wissen das die Planungsstäbe in den Innenministerien und daher wird vermutlich auch jeder rechtgläubigen Forderung nachgegeben, man verheizt lieber das autochthone Steuervolk anstatt der organisierten Invasorenmacht die Grenzen aufzuzeigen.

    So etwas stimmt bedenklich….

    Diese unsere Polizei kann uns gar nicht mehr schützen, das staatliche Gewaltmonopol, im Falle eines kosovarisch-libanesischen Showdown mit der Staatsmacht würde es zerbröseln und das autochthone Volk ans Schächtmesser liefern!

    2050 – Kölner Dom wird Terry-Reintke-Moschee

  21. OT

    NRW: Mann stürzt Frau aus dem Fenster

    Olpe (Nordrhein-Westfalen) – In einer Notunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber ist es zwischen einer Frau (29) und ihrem Ehemann (39) zu einem Streit gekommen – in deren Verlauf stürzte die Frau aus einem Fenster in einer Höhe von ca. 3,50 m.
    Krankenhaus! Ihr Gatte wurde vorläufig festgenommen. Das Opfer ist inzwischen außer Lebensgefahr.

    http://www.bild.de/, Bild, Newsticker, MO. 24.08.2015, 20:20

  22. #9 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:24)

    Dann gibt es wahrscheinlich keine sanfte
    Lämmer, die ihren öko-sanierten Zofen noch gehorchen!
    Dann müssen die Zofen, die Bundeswehr endlich
    reanimieren….???
    Das wollen die doch niemals?
    „Jeder Soldat ist ein Mörder“, wie ich mich
    schwach erinnern kann!

  23. #14 Eurabier
    Und da ist Griechenland noch gar nicht eingepreisst!
    ——————————————–
    Frankreich und Italien auch nicht ansatzweise. Die Eurosozialisten müssen sich jetzt wirklich sputen, bevor die hereinströmenden „Fachkräfte“ und die Weltwirtschaft den letzten Rest aus Buntland gepresst haben. Für alle reicht der Kuchen auf gar keinen Fall !

  24. #9 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:24) “ und dort bei den altgrünen Maoisten oder altgrünen Pädophilen aufräumen..“
    _________________
    Jaa das tut Not
    gute Wortwahl!

  25. „Aufmärsche und Kundgebungen vor Illegalenheimen sind bestimmt mehr kontraproduktiv als der Asylkritik hilfreich “

    Auf den ersten Blick, ja.
    1. Aber an wen soll man sich denn wenden? Die Politiker sprechen nicht mit dem Volk.
    2. Und wer sagt diesen Antihumanisten, dass ihre gesellschaftsfeindliche
    Einstellung in Europa nicht willkommen ist?
    3. Diese werden sowieso eines Tages unsere Dialogpartner sein. Warum also nicht in direkten Dialog treten jetzt, wo man noch friedlich demonstrieren kann?

  26. Aus der Serie “ Nichts ist doofer „wie“ Hannover“

    Da fragt man sich doch: Tragen die die schwarzen Kniestrümpfe wegen der Krampfadern?

    Ja, der „Genderismus“ treibt so seine Blüten!

    „Unternehmen will so Frauen für sich gewinnen
    Üstra-Fahrer zeigen Bein

    Die Üstra will mehr Frauen als Bus- oder Stadtbahnfahrerinnen gewinnen. Dafür werben nun die männlichen Mitarbeiter des Unternehmens – indem sie während der Arbeitszeit Röcke tragen. Das Unternehmen teilt mit, dass die Teilnahme an der Aktion freiwillig ist.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Uestra-Fahrer-zeigen-Bein

  27. #12 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 21:24)

    #7 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:20)

    Und wenn das Gesetz nicht passt, dann wirds passend gemacht

    *Achselzuck*

    Bleibt es bei der gezielten Ansiedlung im numerischen Mindestbereich von 800.000 pro Jahr mit einem linearen Anstieg, den man nicht vorhersagen kann, sind bis 2020 ca.
    4 Mio. (in Worten: Vier Millionen!) von denen hier – wohlgemerkt: zusätzlich zu den bereits hier lebenden Türken, Kurden, Arabern und Libanesen (die alle mit Erhalt des deutschen Passes in der Statistik als Deutsche gelten)
    Schaffen es von den 4 Mio. 10% sich zu organisieren und derartige Forderungen,die freilich nicht erfüllt werden können, unter Androhung bewaffneter Aktionen zu stellen, hat man 400.000 solcher Horden auf den deutschen Strassen.
    Wenn das soweit ist (wovon ich mittlerweile felsenfest überzeugt bin) , will ich mal die Genderwehr und die Blitzermarathon-Polizei sehen, was die machen wollen.

  28. Jetzt hört aber auf. Das sind Künstler. Warum immer diese technischen Berufe?
    Die kunstvoll gestalteten Pappmachéschilder sind Beweis dafür
    Ars vivendi, die Kunst zu leben!
    Die machen genau das

  29. Nazis sind wir doch sowieso, ob wir uns wehren oder nicht. Also … Raus aus der Gehirnwaesche und unser Land fuer uns, nicht fuer Neger, Moslems und andere illegale.
    Fuer die Politiker sind wir ein Pack… Nun denn, zu verlieren haben wir anscheinend ja nichts mehr.

  30. #22 Lepanto2014 (24. Aug 2015 21:34)

    Französische Sozialisten überlegen sogar einen Deuxit.

    Ironie der Geschichte: Er waren französische Sozialisten, die den Euro als Preis für die Wiedervereinigung haben wollten!

  31. #19 Eurabier (24. Aug 2015 21:33)

    Wenn Hamburg als zweitgrößte deutsche Stadt gerade mal über 500 Bereitschaftspolizisten verfügt, so entspricht das in etwa der Mannschaftsstärke eines Panzergrenadierbataillons, wobei früher fast jede Kreisstadt wie Til Schweigers Osterode über ein Bataillon verfügte.

    Kein Wunder, dass Hamburg als „Haus des Vertrages“ den Rechtgläubigen nun Feiertage eingeräumt hat!

    Ich verspreche hoch und heilig:
    solange Hartz IV und Kindergeld fließt, bleiben die ruhig und artig 🙂

  32. a#12 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 21:24)

    #5 Watschel (24. Aug 2015 21:18)

    Falsch, sie kommen lieber ins gemachte Nest.

    Es sei denn die deutschen Wähler wachen 2017 aus ihrem Dornröschenschlaf auf und wählen die NPD.
    Dann sind endlich mal die Kammerjäger am Werk.

  33. Wie wär`s mit einem Palazzo in Venedig für jeden?

    Die Lage ist leider nicht mehr zu retten. Das Jahr 2015 wird ein Markstein im historischen Prozess sein. Es markiert den Untergang der Nationalstaaten Europas mit ihrer Hochzivilisation.

    Und ich bin dabei gewesen. Leider!!

  34. qe3#12 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 21:24)

    #5 Watschel (24. Aug 2015 21:18)

    Falsch, sie kommen lieber ins gemachte Nest.

    Es sei denn die deutschen Wähler wachen 2017 aus ihrem Dornröschenschlaf auf und wählen die NPD.
    Dann sind endlich mal die Kammerjäger am Werk.

  35. So ging das vor zwei Jahren in Hamburg ja auch los, mit den sog. Lampedusa Negern, welche genau das gleiche forderten, und bis heute nicht abgeschoben wurden………
    Gestern Abend bei der Görings Eckart konnte man das kalte Grausen kriegen, wie die dort völlig selbstverständlich Pegida mit NSU und den heidenau Protesten in Ihrer kruden Art und Weise , wider besseren Wissens, verquickte.
    Wehe uns, wenn diese eiskalten Deutschenhasser jemals wieder an die Macht kommen……..

  36. Afrikanische Diplomaten nennen diese Neger ja den „Abschaum Afrikas“. Von deren Seite aus gesehen ist das sogar höchst hilfreich, dass dieser Massenexitus stattfindet. Man muss nur nach Schwarzafrika kucken und weiß, dass es gerade deshalb dort so aussieht, weil dort die ganzen Neger von diesem Schlage (im Video) rumlaufen.

    Ganz Afrika wird für immer ein 3. Weltland bleiben egal wieviel Geld die Europäer da reinpumpen solange sich dort die Masse der Bevölkerung aus Orientalen und Negern zusammensetzt, die auf der IQ Skala auf Zimmertemperatur rangieren.

  37. #45 zarizyn
    Die eiskalten Deutschenhasser sind an der Macht seid Kohl den Platz geräumt hat.

  38. Messerstecherei im Bonner Paulus-Heim:

    Auslöser waren Parasiten im Körper des Täters.

    Wieviel hat der wohl schon in den 2 Jahren angesteckt?

    Nach EXPRESS-Infos könnte der junge Guineer bereits seit Jahren Parasiten in sich tragen, die auch das Nervensystem angreifen. Der 23-Jährige liegt in der geschlossenen Psychiatrie. Einzelzimmer. Jeder Besucher muss Schutzhandschuhe und -kittel tragen. Ansteckungsgefahr!

    http://www.express.de/bonn/paulus-heim–opfer-verzeiht-taeter-messer-attacke-wegen-parasiten—er-wusste–nicht–was-er-getan-hat-,2860,31538222.html

  39. #34 Ritterbruder

    Der Typ glaubt diesen Quatsch scheinbar wirklich. Auf einer Stufe mit Ferhat Ataman von Youtube.

  40. OT Ungarn: Die Jobbik Partei will mit der Hilfe der militärischen Kräfte die Grenze zu Serbien verteidigen.

    Beim am Mittwoch stattfindenden Führungssitzung der Jobbik Partei (zweitgrößte im ungarischen Parlament) wird es darüber gesprochen, ob welche gesetzliche und sonstige Rahmenbedingungen für das Einsetzen der militärischen Kräfte bei der Verteidigung der Staatsgrenze zur Verfügung stehen – so Volner János, Vizepräsident der Jobbik.

    „Wir müssen ernsthaft damir rechnen, dass es die Aufgabe der Armee wird angesichts der immer gewalttätiger und aggressiver werdende Migranten die Grenze zu verteidigen, da die Polizei nunmehr nicht in der Lage sei, die illegalen Grenzverletzer daran zu verhindern, durch das ganze Land zu marschieren“, fuhr er weiter.

    Der Vizepräsident der Jobbik erinnerte auch daran, dass in den letzten Tagen mehreren tausenden illegalen Einwanderern gelungen ist, die Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien durchzubrechen. Die mazedonische Polizei versuchte vergebens, die Menschenmasse zu stoppen, und mehr als 7000 von ihnen waren schon Sonntag morgen in Serbien angekommen, un danach Richtung Ungarn fortzugehen.
    “Wir möchten nicht, dass sich Ungarn mit einer ähnlichen Lage zu konfrontieren müsste, und uns nicht möglich wäre, die Bevölkerung zu schützen“- betonte er. „Das Grundgesetz macht es möglich, durch eine parlamentarische Mehrheit von 2/3 der Abgeordnetenstimmen notfalls die Armee im Land einzusetzen“, fügte er hinzu.

    (…)

    Auf seiner Facebook Seite schrieb er: “Europa wird sich bald damit konfrontieren müssen, dass man die liberalen Prinzipien ganz weit weg werfen und die Armee einsetzen muss, weil die Polizei einfach zu wenig Wirkung haben wird. Man muss keine große Fähigkeit des Vorhersehens haben, um zu erkennen, was uns die Zukunft bietet: vergewaltigte Frauen, ausgeraubte Läden und angezündete Autos. Das wird das Ende der auf den liberalen Prinzipien aufgebauten Europa der Wohlstandsgesellschaft“.

    (…)

    http://alfahir.hu/a_jobbik_a_honvedseg_bevetesenek_a_lehetoseget_vizsgalja

  41. Das ist langsam alles nicht mehr lustig. Es wird permanent in allen Medien gelogen und verharmlost, dass einem echt Angst wird. Wenn diese Massen in Europa aufstehen und gleichzeitig zuschlagen , haben wir nicht die geringste Chance.
    Die Polizei wird jetzt schon nicht mehr fertig. Die werfen schlimmstenfalls mit Wattebällchen. Eine Bundeswehr mit Kindergrippen , aber ohne Ausrüstung – niemand wird uns schützen , wir sind eine zahlende Lachnummer!

  42. #30 Eurohamster

    MUSSTE DIES SEIN???

    Ein hochdebiler, ungebildeter Pseudo
    Pädagoge?!

    Es gibt den Deutschen mit IQ unter Zimmertemperatur!

    SOFORT INS TV EINLADEN!!!
    DES WIRD A GAUDI…..

  43. Leute, w ä h l t B L A U!
    Jetzt in NRW, bei der Oberbürgermeister, Bürgermeister- und Landratswahl .
    BLAU macht den Etablierten erwiesenermaßen Angst! Angst machen vor Posten und Pöstchenverlust – so als Vorgeschmack auf die BTW 2017! Das Einzige, was noch helfen kann!

  44. …als ich das Foto sah, glaubte ich Hamburg zu erkennen. Am Hauptbahnhof kann man nach Einbruch der Dämmerung jederzeit ein Foto mit vielen Afrikanern machen, es ist beängstigend.

    Und am Wochenende wurden mir im Stadtpark Drogen angeboten – ein junger Schwarzer ging von Platz zu Platz und bot sein Gras an.

    Ich glaube ja, die Nazis zwingen ihn dazu. Um die Gutmenschen zu diskreditieren. Er ist nämlich in Wirklichkeit Raketentechniker.

    Ich bin den ganzen Mist so derartig Leid.

  45. #41 Das_Sanfte_Lamm

    Das jetzt zu kürzen oder streichen ist zu spät
    Die werden das anfordern, oder sich anderweitig bedienen.
    Mit leeren Händen gehen die nicht

    #44 Watschel

    Wird schwierig, weil dann integriert Ausländer diese nicht wählen werden. Ich auch nicht
    Es müsste eine Vernunft Partei geben, wo auch solche Wähler berücksichtigt würden

  46. Sollten wir den Beginn des Dritten Weltkriegs auf den 01. August 2015 oder den 01. September 2015 datieren?

  47. Unsere Politiker können hier den echten „braunen Mob“ oder die „braune Mischpoke“ besichtigen. Genosse Gabriel, bitte hinreisen!!!!

  48. #14 Patriot6 (24. Aug 2015 21:25)
    der Widerstand wächst, dank einer starken mutigen Partei: Lega Nord

    Immer mehr Menschen versammeln sich am Straßenrand. Sie führen Transparente mit sich und skandieren Losungen wie „Haut ab!“, „Wir wollen Euch nicht“, „Genug ist genug“. Als der Bus mit den Flüchtlingen eintrifft, von einer Polizeieskorte begleitet, entlädt sich der geballte Unmut. Es fliegen Fäuste und Steine. Die Situation droht zu eskalieren. Der Bus kommt nicht weiter. Nach heftigen Debatten mit den Rädelsführern geben die Polizisten nach. Der Bus mit den Flüchtlingen dreht ab. Die Gesichter hinter den Scheiben wirken verschreckt. Die Wut der aufgehetzten Menschen hat über die Staatsmacht gesiegt.
    *****

    Die haben das bestimmt nicht angemeldet
    Deutsche würden mauf eine ordnungsgemäße Genehmigung warten. Wäre toll, weenn solche Aktionen hier auch gäbe

  49. Wer die Dritte Welt nach Europa einlädt bekommt halt unhaltbare Zustände hier wie in tiefsten Afrika.

    Jetzt noch tun die gewaltbereiten Asozialen aus Afrika nur Papiere, Essen und Aufenthaltsgenehmigung fordern.

    Es wird aber nicht mehr lange dauern bis die Invasoren aus der Dritten Welt auch nach Teilnahme am Wohlstand, europäische Frauen und den Tod der unreinen und minderwertigen Ungläubigen fordern werden!

    Wetten?

  50. #54 Engelsgleiche (24. Aug 2015 21:52)
    Leute, w ä h l t B L A U!
    Jetzt in NRW, bei der Oberbürgermeister, Bürgermeister- und Landratswahl .
    BLAU macht den Etablierten erwiesenermaßen Angst! Angst machen vor Posten und Pöstchenverlust – so als Vorgeschmack auf die BTW 2017! Das Einzige, was noch helfen kann!

    Ich habe vollstes Verständnis für jeden Strohalm, der im Kopfkino eine Lösung für Existenzbedrohende Probleme verspricht.

    Also – raus aus der Scheinwelt des Kopfkinos zurück in die Realität:
    Was genau soll die AfD machen, wenn schätzungsweise 4 Mio. „Flüchtlinge“ hier sind ?!

  51. Schon aufgefallen? Im Staatsfernsehen wird der Kamerafocus immer nur auf Familien mit kleinen Kindern in Grossaufnahme gerichtet. Obwohl man im Hintergrund deutlich sehen kann, dass die Invasorengruppen zu 99 Prozent aus jungen Männern bestehen!

  52. #33 Eurohamster (24. Aug 2015 21:38)

    So Leute, der Enno Lenze erklärt euch jetzt mal was Sache ist. Viel Spaß dabei. ?
    https://www.facebook.com/EnnoLenze.de/videos/473215166192585/
    _____________________-
    Das ist doch wohl nicht Dein Ernst, daß Du
    Dir auf dem Frazenbuch solch eine
    Belehrungsattetüde der Herrschenden reinziehst..!
    _____________________

    Facebook: Stasiakte zum selber schreiben!

  53. Und so was wird noch von unserer Marine bei strahlendem Sonnenschein und 30°C Wassertemperatur nach Italien gebracht.

    Die durch Zwangsabgaben finanzierten Medien sprechen dabei von Seenotrettung.(noch nicht einmal in Nordkorea ist die Linke Propaganda so vulgär)

    Die Deutsche Marine hat auch schon mal bessere Zeiten erlebt.

  54. #61 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 21:59)

    Die A F D wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die Regierung übernehmen. Aber jedes Prozent mehr für die AfD erhöht bei den Regierungsverantwortlichen den Druck auf das restliche Denkvermögen. Den gleichen Mist wie bisher wählen bringt dagegen GAR NICHTS!!!
    Also frei nach diesem netten Sprüchlein: „Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll!!!“

  55. Interessant dass in Afrika nur junge Männer fliehen müssen.
    Mit wirklichen Kriegsflüchtlingen hat dieser agressive Mob nichts mehr zu tun.

  56. Keine Sorge, auch unsere „Regierung“ „handelt“ bald, denn in den RTL Staatsnachrichten wurde vorhin „kritisiert“ das viele nicht abgeschoben werden, obwohl die Asylanträge (natürlich) abgelehnt wurden.
    Das ist immer das sichere Zeichen, dass dem Volk bald wieder eine Beruhigungspille hingeworfen werden soll, ohne viel mehr unternehmen zu müssen.
    Wahrscheinlich regiert in Berlin die nackte Angst, da man dort natürlich die wahren Zahlen kennt, denn öffentlich hört man ja nun schon immer mal wieder, dass wir bald Flüchtlings Millionäre sind.
    Ich bin schon gespannt drauf, wann sie die Merkel Junta öffentlich hinstellt und sich als große Versteher geben. Dann gibt’s wieder ein paar neue Beschlüsse, die nie umgesetzt werden und so hofft man dann, dass immer lauter werdende Volk ruhig zu stellen.

  57. #57 Eurabier (24. Aug 2015 21:55)

    Ich würde diesbezüglich auf den 1. Sept
    tippen.
    Es bestehen einige Auslösungen (atrologisch),
    „Berechnet für „Suhl“ ´für 00:00 Uhr 1. Sept.“

    Suhl muss nicht real, sondern als Initial-Zündfunke sich entwickeln kann….
    Am 1. Sept steht die Sonne genau in Opposition zu Neptun.
    Dann kann es sein, dass Dämme einzubrechen.

  58. #67 Engelsgleiche (24. Aug 2015 22:09)

    Die A F D wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die Regierung übernehmen. Aber jedes Prozent mehr für die AfD erhöht bei den Regierungsverantwortlichen den Druck auf das restliche Denkvermögen. Den gleichen Mist wie bisher wählen bringt dagegen GAR NICHTS!!!
    Also frei nach diesem netten Sprüchlein: „Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll!!!“

    Nochmal die konkrete Frage:
    Was passiert nun genau wenn die AfD ein zweistelliges Ergebnis einfährt?!
    Werden die 4 Mio dann Deutschland wieder verlassen und alles wird friedlich?!

  59. Nicht ganz OT :
    Gleich RTL Bericht über die Hölle von Marxloh.
    Sendung mit der Schrowange, weiß nicht wie die Sendung heisst. Habe nur den Trailer gesehen.

  60. #73 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 22:16)

    #51 murkhr (24. Aug 2015 21:50)

    Sie kommen über KROATIEN

    neuen Route entdeckt
    ——————————————
    Ob die Kroaten sich ihre bescheidenen Wohlstand zerstören lassen werden ? Lt. meinem Nachbarn ( Kroate, grade aus dem Urlaub zurück ) wohl eher nicht.
    Ausweichroute, da in Ungarn der Zaun und die Jungs von Jobbik warten 😉

  61. #69 5to12 (24. Aug 2015 22:12)

    Wie stehen die Sterne in Suhl am 1. September um -sagen wir- 5:45?

  62. ,,das sanfte lamm,, hats richtig auf dem punkt gebracht!
    wenn die sich alle mal richtig aklimatisiert haben und gesammelt bzw organisiert haben und mal richtig loslegen, dann ist alles bisher dargestellte nur ein spass!
    die machen noch spass! im Moment!
    UND was viele noch vergessen!
    ruanda und das massakrieren untereinander war in ruanda NUR so bekannt geworden, aufgrund der unvorstellbaren vielen toten!
    ähnliche Massaker in kleinerer grössenordnung gehören in Afrika in vielen ländern zur Tagesordnung!
    jetzt sag mir mal jemand einen grund, weshalb das hier dann anders sein sollte!

    und die kommen nun hier her, UND NICHT DIE SCHWACHEN UND ARMEN; sondern die starken und skrupellosesten!
    nicht alle sind so, logisch, aber wenn nur 40% von allen so währen, wahrscheinlich sind es mehr, denn ich sehe auf den Bildern meistens nur verbrechervisagen, dann kontrolliert das niemand mehr!

  63. Dafür muß man nicht nach Mailand fahren, gibt’s hier auch. Und sie kriegen, was sie wollen:
    Asylforderer-Unterstützer-Mob blockiert Zufahrt – Asylforderer wollen nicht nach Heidenau

    Leipzig – Weil die 50 Flüchtlinge aus der provisorischen Erstaufnahmestelle in der HTWK-Sporthalle in Leipzig nach Heidenau verlegt werden sollen, hat sich am Nachmittag vor dem Gebäude Protest organisiert.
    (…)
    Doch der Plan, die Asylbewerber nach Heidenau zu verlegen, stieß auf massiven Widerstand. Die Asylbewerber protestierten gegen den geplanten Umzug. Am Nachmittag versammelten sich bis zu 150 Unterstützer vor der Halle und blockierten die Zufahrt.

    Dadurch wurde die Abreise verhindert, der Bus konnte nicht losfahren. Die Polizei schickte zehn Einsatzfahrzeuge zu der Halle.
    Polizei und Landesdirektion prüfen nun, ob es andere Unterbringungsmöglichkeiten für die Flüchtlinge gibt. Dafür wird mit den Flüchtlingen verhandelt.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/geplanter-umzug-nach-heidenau-leipziger-blockieren-asylheim-10087

    http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/heidenau-im-newsticker–linke-verhindern-transport-von-fluechtlingen-nach-heidenau-6415748.html

  64. #65 Watschel (24. Aug 2015 22:03)
    Multi-Kulti-Vollidioten unser Land diesen Invasoren preisgibt“
    _________________
    Unsere gewählten PolitikerInnen geben unser
    Land preis: CDU-SPD-GRÜNE-LINKE
    und sonst niemand.
    Die „Invasoren“ werden lediglich dazu benutzt:
    Deutschland auszuplündern.
    Früher hießen sie VANDALEN!
    Wir müssen uns davor schützen und vor allen Dingen VERNETZEN, damit größere
    Übel verhindert werden –

  65. #70 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 22:14)

    Nochmal die konkrete Frage:
    Was passiert nun genau wenn die AfD ein zweistelliges Ergebnis einfährt?!
    Werden die 4 Mio dann Deutschland wieder verlassen und alles wird friedlich?!

    Ja.

    Die Flüchtlinge fürchten sich grauslig, sehen ein, daß sie gegen den geballten, friedlichen demokratischen Widerstand absolut chancenlos sind und flüchten in affenartiger Geschwindigkeit.

    Deren frühere und neue Heimatländer schämen sich und leisten Abbitte in Form von milliardenschweren Entschädigungszahlungen.

  66. und noch was!!!
    bisher sind die anlässe für diese Demonstrationen nur falsches essen und möglichwerweisse etwas Überbelegung!
    wenn denen aber erst mal richtig bewusst wird, dass Paradies gibt es nicht, dass war nur ein Irrweg, und der tag kommt, na dann möchte ich aber weit weg sein!

  67. #74 gonger (24. Aug 2015 22:21)

    Bin gespannt!!!!!! sehr
    Die Serben schweigen
    Sie lassen nur über Kommentare ihren Frust raus

  68. #55
    Bereits vor 20 Jahren konnte man die maximalpigmentierten Drogendealer in Hamburg am hellichten Tag während der Arbeit beobachten, direkt im oder um den Hauptbahnhof herum.
    20 Jahre lang mangelte es an dem Willen, diese Zustände zu beenden, warum sollte es jetzt auf einmal anders werden!?

  69. Sie beschweren sich darüber, dass sie zu acht in einem Zelt schlafen müssen, das Essen passt ihnen nicht und sie wollen Papiere und eine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt!
    ++++

    Den alerten Negern sollte man sofort besseres Essen und bessere Schlafmöglichkeiten in Gambia, Mali, Ghana und dem Senegal mit Aufenthaltsgenehmigungen gewähren!

    Die Bundesmarine sollte die Italiener bei der Rückführung der alerten Neger großzügig unterstützen!
    Soviel EU muss sein! 🙂

  70. #74 gonger (24. Aug 2015 22:21)

    Kroatien hat verstärkte Sicherheitsmaßnahmen an der Grenze zu Serbien eingeführt – So Innenmimister Ranko Ostojic in einem Interview am letzten Donnerstag im Rahmen der Abendnachrichten bei Nova TV.

    Der Aufbau des Ungarischen Zaunes ist eine neue Entwicklung, infolge deren werden die Migranten wahrscheinlich nach Kroatien umgeleitet. Er sagte auch, dass bisher hat Kroatien seine Grenze erfolgreich verteidigt, und er hofft, dass dieser Zustand so bleiben wird. Eine große Gruppe von Migranten hat vor kurzem die serbisch-ungarische Grenze gestürmt, und die Polizei von Serbien musste einschreiten.

    Er betonte, dass im Fall vom Ankommen von Flüchtlingen, diese werden nicht in Parken schlafen, wie es man im Nachbarland sehen konnte. „Kroatien habe Kapazitäten, um sowas zu verhindern“, sagte er.

    Der Minister wies darauf hin, es steht ein Abkommen zwischen Kroatien und Serbien, gemäß dessen kann Kroatien die illegalen Grenzverletzer zurück zu jenem Land schicken, aus dem sie angekommen sind.

    http://inforadio.hu/hir/kulfold/hir-751111

  71. OT:

    Bei unserer Bürgermeisterwahl im September gibt es folgende Kandidaten:
    Ein gemeinsamer Kandidat von SPD, Grünen und Linken
    Ein vollkommen unsymphatischer Kandidat der CDU
    Unser bisheriger, farbloser SPD-Bürgermeister, stellt sich als Unabhängiger Kandidat noch mal zur Wahl.
    Und noch ein unabhängiger Kandidat, der vorher bei den Grünen war.
    Welchen davon soll ich um Himmelswillen wählen?
    Die sind alles so furchtbar.
    Bei keinem von denen, ändert sich in meiner Stadt etwas zum Positiven.

  72. #75 Eurabier (24. Aug 2015 22:22)

    Diese Stellung schaut nicht gut aus.
    Vielleicht Deine Intuition?

    Der laufende Aszendent bildet ein Quadrat
    (Spannung) zu Saturn.
    Der Mond geht auf Uranus in Widder (Revolte)
    Wie gesagt, Sonne ist exakt zu Neptun (Chaos
    Verwirrung, „Fluten“)

  73. Die Marxloh Sendung auf RTL ist krass
    Schön, wieviele wir über unsere Krankenversicherung mitfinanzieren
    Aber alle mindestens 4 Kinder.
    Und ichn spare das halbe Leben für ein einziges

  74. Auf Welt online wurde gerade über die Kosten der Invasion diskutiert (bereits geschlossen).
    Manche Naivlinge glauben tatsächlich das es mit Hartz 4 Kosten pro Asülforderer getan wäre!
    Hier einige offizielle Zahlen:
    Senat von BERLIN nennt Kosten von
    1823 € für jeden einzelnen der 337 in der neuen Abschiebeanstalt einsitzenden abzuschiebenden Intensivtäter.
    Pro Tag versteht sich.
    Abschiebungskosten nicht eingerechnet.
    Ein „normaler Knastrologe (80 % Krimigranten) kostet nur 311 € am Tag.
    Bremen nennt für unbegleitete jugendliche? Intensiv MUFFEL
    Kosten von 10 Tausend € p/Monat die für Kost und Logis an karitative Organisationen gezahlt werden.
    Kriminalität und Krankenkosten nicht eingerechnet.
    In Berlin Mitte ist eine kriminelle Organisation von russischen (tschechenische?) Krimigranten aufgeflogen.
    Russ. Ärzte bescheinigten russ. angeblich gebrechlichen Patienten im Alter von 30-40 Vollpflegebedarf.
    Russ. Pflegedienste kassierten und das ergaunerte Geld wurde unter allen Beteiligten aufgeteilt.
    Schaden pro Jahr ca. 50 Millionen €!
    Und nun der Evergreen:
    Der Rauschgifttürke ohne Führerschein der den Lastwagen samt Fahrer von der A 4 Brücke schob verursachte neben dem Toten noch ca. 200 Millionen € Schaden.
    Und erhielt eine Bewährungsstrafe!

  75. Hoffentlich nehmen die alle ihre Smartphones und funken „In den Zelten gibts noch nicht einmal WLAN! Bleib weg.“ nach hause!

  76. Dreist!

    „zeit-online“ schreibt den Mord an Khaled B. in Dresden Flüchtlingsfeinden zu .

    Siehe Foto zum Artikel über Neonazis mit der Unterschrift:
    „Ein Graffito auf einer Häuserwand in Dresden erinnert an Khaled B. aus Eritrea, der am 12.1.15 einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-08/rechte-gewalt-fluechtling-sachsen-pegida

    Khaled B. wurde von einem Landsmann umgebracht.
    Keiner der 13 ermordeten Flüchtlinge in diesem Jahr wurde von einem Neonazi getötet!

  77. #83 villageglobal (24. Aug 2015 22:29) 20 Jahre lang mangelte es an dem Willen, diese Zustände zu beenden, warum sollte es jetzt auf einmal anders werden!?²
    ______________________
    Die Taliban wollten in Afganistan den
    Drogenhandel kontrollieren –
    Ja glauben Sie, das das im Sinne der
    Amerikaner war?
    Mafia und PolitikerInnen arbeiten da Hand
    in Hand –
    (aber wehe, wenn es ihre Kinder betrifft:
    dann wollen sie von nichts gewußt haben..)
    Ganz Hollywood lebt auf DROGE!

  78. Marxloh vor dem Merkelbesuch

    Die WAZ versucht schon mal, mit einem klassischen „eigentlich-alles-gut“-Artikel die Lage zu beschönigen (nach den negativen Berichten bisher). Unbedingt die Leserkommentare dazu lesen!

    Marxloh
    Ist Marxloh wirklich so schlimm? Besuch im „Problemviertel“ (…)

    Ist Marxloh wirklich so schlimm? Besuch im „Problemviertel“ | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/alle-fuehlen-sich-im-stich-gelassen-aimp-id11013588.html

  79. #89 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 22:35)

    Die Marxloh Sendung auf RTL ist krass
    ———————————–
    Krass aber ehrlich bis auf die Schlußfolgerung.

    Meine Schlußfolgerung dagegen lautet : Wir geben den Menschen einen Raum zum Leben, diesen verwüsten sie und WIR sind auch noch Schuld daran. Sehr gut getoffen auch der gutmenschelnde Polizei-Gewerkschaftsvertreter : Wer solche „Interessensvertreter“ hat braucht keine Gewerkschaften mehr…
    Mann, hatte der Angst was zu sagen.

    Da kann sich ja unsere Kanzlerin morgen bei ihrem Besuch in Marxloh einen Stuhl besorgen lassen und sich ebenfalls zu den Mädels und der Rentnerin am Cafetisch gesellen.

    Danke, Frau Schrowange ! Sehr informativ. Endlich konnten die Betroffenen mal was sagen und nicht nur Politikschranzen und -Hofberichterstatter wie in den unseligen ARD/ZDF – „Diskussionen“.

  80. Ansonsten hat niemand vor das Deutsche Volk abzuschaffen…

    Ich hoffe auf die europäischen Brüdervölker (ich war kurz vor Geschwistervölker, wäre aber total bescheuert) in Angesicht des inneren und äußeren Feindes, das wir es wieder schaffen, gemeinsam unsere Freiheit zu verteidigen!!!

    Unsere Stärke ist und war immer unsere Verteidigung und Widerstand!

    Unsere Schwäche ist und war immer unsere Gutmütlichkeit…

    Wer vor Invasion Angst hat, hat sich noch nicht mit Heimatschutz beschäftigt oder ist selbst schon Flüchtling…

  81. Was uns durch diesen täglich aufgefrischten Gewaltmob aus Steinzeitkriegern erwartet wissen wir schon seit ARISTOTELES.
    Dieser erkannte schon vor tausenden von Jahren:
    „Massenhaftes Eindringen primitiver, feindseliger und gewalttätiger Völker, Sekten und Unkulturen in einen gewachsenen gefestigten Staat führt früher oder Später, aber immer unvermeidbar, zu Mord & Totschlag, Vergewaltigung & Raub, Bürgerkrieg & Gewaltexessen!
    Genau das haben unsere Regierungen zur Lösung ihrer Finanz- und Schuldenprobleme geplant.
    Bürger die ums nackte Leben kämpfen mit dem hereingeholten Totschlägermob haben andere Sorgen als der Regierung auf die Finger zu schauen!

  82. Rainer Wendt, Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft:

    Dieses Jahr werden eine Million Flüchtlinge kommen

    Verspäteter Fernsehtipp (läuf z.Zt. im MDDR, nachzusehen in der Mediathek spätestens morgen)

    Mo., 24.08. 22:05 Uhr 59:30 min

    Randale statt Willkommen – die Deutschen und die Fremden

    Von einer Gefahr für das Gewaltmonopol des Staates sprechen Bundespolitiker. „Wir dürfen nicht zulassen, dass Fremde in unserer Stadt derart angefeindet werden“, sagt der katholische Pfarrer von heidenau, Peter Opitz: Nach den Krawallen vom vergangenen Wochenende steht Heidenau für eine Eskalation rechter Gewalt.

    Gäste:

    * Rainer Wendt, dem Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG)

    * Gerd Landsberg, Vorsitzender des deutschen Städte- und Gemeindebundes

    * Thomas Kliche, Politpsychologe von der Hochschule Magdeburg-Stendal

    Ich sehe die Sendung gerade. Im Gegensatz zum üblichen ÖR-Propagandamüll ist diese Sendung erfreulich sachlich.

    Kein Wunder – denen steht das Wasser nicht nur bis zum Hals. Die sind bereits ersoffen.

  83. #95 gonger (24. Aug 2015 22:45)

    Schliesse mich an.
    Dieses allein „überlassen“ ist Quatsch.
    Eigeninitiative, wass denn damit?
    Mir soll keiner kommen mit, “ kann kein Deutsch“
    Meine Eltern haben es auch geschafft, von ganz allein und das vor über 44 Jahren. Damals wurden Gastarbeiter nicht gepampert.
    Einmal falschen Verhalten gezeigt, Zack… Raus

  84. #51 murkhr (24. Aug 2015 21:50)

    Ich kann der Jobbik-Partei nur zustimmen.

    Die Polizei schafft es nicht mehr, letztendlich wird nur die Armee weiterhelfen können.

    Köszönöm szepen Magyarorszag. (Danke Ungarn)

  85. Das eine muss man zugeben: diese Leute passen zu unserer Bundesregierung samt Blockpartei und Medienhuren uneingeschränkt wie der Arsch auf Eimer. Kompetenz trifft auf Verantwortungsbewusstsein. Wann wandert unser Pack gemeinsam mit denen nach Sibirien und spielt dort Buntes Land? Meinen Segen hätten sie.

  86. #16 Eurabier * (24. Aug 2015 21:26) * Multikulturalismus muss man sich leisten können! –> (gekürzt) „Das klappte in Merkel-Europa, solange der Rubel in Form des Euro rollte. Aber ist jetzt Schluss mit lustig? Die Märkte brechen gerade ein, wenn nun eine weltweite Rezession droht und die deutschen Produkte keine Abnehmer mehr finden, dann versiegen die Steuereinnahmen, dann fliegt uns die ganze Flüchtlingsmaizière ungeschächtet um die Ohren“

    Mann o Mann, der Eurabier hat RECHT!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und weiter:

    Der Staat ist noch nicht einmal mehr bedingt abwehrbereit, er ist linksgrün kastriert worden!

    De facto sind Polizei und Justiz nur noch für Ungläubige zuständig, sei es der Blitzmarathon oder die Steuerfahndung.

    Die Bundeswehr mit ihren gegenderten TakelagistInnen wird gerade auf 185.000 MannInnen und 350 Kampfpanzer kastriert, Deutschland schafft ab!

    Liebe PI*LER,
    auch Eurabier hat erkannt, was jetzt bedeutsam ist. TOTALCRASH im SEPTEMBER 2015! Die eine oder andere Straftat von Flüchtlingen ist gegenüber dem, was nun kommt, absolut bagatelliös!

    Die Bundeswehr wird von einer Frau geführt. Das ist bereits für die kommenden Konflikte ein schlechtes OMEN.

    185.000 Mann(innen) Bundeswehr:
    180.000 junge Männer, die werden sich alleine in den nächsten 2 Monaten aus aller Herren Länder bis zu uns durchgeschlagen haben.
    WETTEN, DASS?

    Jedenfalls wird es mit nur 185.000 Bundeswehrsoldaten ganz schön blutig werden, wenn die Zuwanderer nicht mehr richtig versorgt werden. Und das kommt noch dieses JAHR. Denn der jetzige Crash, von China ausgegangen, führt ganz schnell zum TOTALCRASH! ### HOCHGRADIG WAHRSCHEINLICH ###
    Absturz der Rohstoffindexe! Wirtschaften weltweit im Abwärtstrend! Jetzt wird es X mal schlimmer als 2008.

    Vergesst bitte nicht, dass unsere Grenze einige TAUSEND Kilometer lang ist und auch diese muss bewacht werden, sobald die Aufstände starten. Dann sind schnell mal 30.000 Soldaten weg, an der Grenze gebunden.

    NÄCHSTES, WOHL GRÖSSTES PROBLEM:
    25 ? Millionen Gutmenschen werden den „KAMPF“ verhindern, Plätze belagern, den Verkehr lähmen und damit den Widerstand gegen marodierende Flüchtlinge verhindern.
    Sich schützend vor Flüchtlinge werfende Gutmenschen? Sehr wahrscheinlich. Es gibt dann sehr bald eine Grauzone der Fronten:
    Bundeswehr gegen Gutmenschen, Gutmenschen gegen BÜRGERWEHREN, BÜRGERWEHREN gegen marodierende Plünderungshorden! Es wird Geiseldramen geben usw.

    Es werden geschätzt gleichzeitig 3.000 Problemorte entstehen, an denen jeweils Gruppen von 16 bis 100 Plünderer sind und 15.000 Problemorte mit bis zu 15 Plünderern.

    Auch die Bundeswehr muss sich auf ganz kleine Gruppen aufteilen, die einzeln an unterschiedlichen Orten operieren. Das ist eine ganz besondere logistische und führungstechnische Aufgabe, der pure WAHNSINN.

    Wenn das aber nicht gelingt, werden viele autochthone Bürger, Kinder und Frauen sterben.

    Das bedeutet, da müssen auch die ran, die vor 35 Jahren noch den Wehrdienst abgeleistet haben! Die Rückeroberung der Plünderungsorte muss an vielen Orten GLEICHZEITIG und damit in wenigen Tagen erfolgen, denn mit jedem Tag Plünderung werden viele Kollateralschäden entstehen und Frauen vergewaltigt werden!

    ALLE FOLGEN HABEN DANN UNSERE POLITIKER ZU VERANTWORTEN! DAS IST DANN AUCH DEREN ENDE!

    Woher wollt Ihr wissen, dass es nicht so kommt? Dass es ein WORST CASE Scenario ist?

    Es wird ein WORST CASE in jedem Fall werden, weil wir auf so etwas unter keinen Umständen vorbereitet sind.

    STATUS: AUGUST 2015:
    1) ungeschützte und unbewachte, offene Grenze.
    2) monatlicher aktueller geschätzter Input an Invasoren: 70.000 bis 90.000 Personen, davon 80 % männlich und muslimisch.
    3) Bundeswehr zum Teil im Ausland, viele Bundeswehrkräfte ohne Kampfwert (Veterinäre usw.), Muslime in der Bundeswehr.
    4) 800.000 bis 1.000.000 männliche Invasoren im Plünderungsmodus.
    5) Regierung im Exitus! Bürgerkrieg ohne Führung!

    Das macht ANGST!

    Erkundigt euch schon mal, wo die nächstliegende MIT SOLDATEN BESETZTE Bundeswehreinrichtung liegt und wo der nächstgelegene Schützenverein sein Vereinshaus hat!

    Wir haben nicht mehr viel ZEIT, es geht bald los. Deshalb schreibe ich dies.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/08/24/chaos-an-den-maerkten-ein-monumentaler-crash-deutet-sich-an/

  87. #97 brontosaurus (24. Aug 2015 22:51)

    SO scheint es zu sein.
    Wir können nur darauf hoffen, dass moderne
    Kommunikationswege /Internet in der Lage sind,
    solche verfehlte Entwicklungen, uns wenigstens zum Teil erspart werden.

    Bzw. Die Emanzipation des Individuum, das
    nicht nach „Autoritäten“ TANZT!

  88. „Was ist der nächste Schritt?“

    Demontrationsverbot gegen „Flüchtlinge“ und die „Asylpolitik“. Dazu stehten die V-Leute schon bereit, um weitere „Nazi-Angriffe“ zu inszenieren. Wer heute IM Merkel und ihren Dicken gesehen hat, dem ist klar: Die Zukunft Buntlands ist nicht bunt, sondern schwarz – tiefschwarz wie Merkels Seele.

  89. Gerade bei Fakt IST!

    Sebastian Striegel MDL SachsenAnhalt-Bündnis90/GRÜNE (Pädo-Partei)

    Er forderte wortwörtlich: !!Jeden der den Satz: „Ich habe nichts gegen Ausländer aber ausspricht zum Rassisten zu erklären!!

    So soll also die Meinungsfreiheit unter den GRÜNEN aussehen wenn sie ihren Wahnsinn zusammen mit DIE LINKE und anderen Protagonisten der Masseneinwanderung umsetzen wollen.

    Wenn man der Logik dieses GRÜNEN Sebastian Striegel folgt, dann soll jeder Kritiker von Multi-Kulti zum Rassisten erklärt werden.

    Jeder Deutsche sollte sich diesen Ausschnitt aus der FAKT IST Sendung ansehen, um sich das Verständnis der GRÜNEN von Meinungsfreiheit vor Augen zu führen.

    Es wäre gut wenn die PI Redaktion diese Äußerung in einem Videoausschnitt bereit stellt und diese Äußerung auch einem möglichst breitem Publikum zukommen lässt.

  90. In ihrem Land zum Aufbauen unfähig, in unserem Land zum Zerstören fähig!

    Wo soll für wen wann und wie der Nutzen sein?

    Evtl. liegt die weltweite Afrika-Problematik nur an den Afrikanern selber?

    Evtl. liegt die weltweite Muslim-Problematik nur an den Muslimen selber?

  91. #96 WahrerSozialDemokrat (24. Aug 2015 22:46) “ Ich hoffe auf die europäischen Brüdervölker“
    ____________________________
    Meinst Du damit die Franzosen?
    Oder die Karlspreisträger von Luxemburg?
    ____________________________

    Auf Hilfe brauchst Du nicht warten –
    sondern ausschließlich auf Erlösung
    von diesem Euro-Wahn!
    Wir Deutschen sind wie immer Vorreiter
    dieser perfiden sozialistischen Ideologie –
    möge das ENDE diesesmal unsere Söhne und
    Töchter verschonen.
    An einen Neuanfang kann man dann in 100 Jahren wieder denken, denn der absolute Finanz- Crash wird
    allen die Grenzen aufzeigen!

  92. Ich finde es fürchterlich, dass die da keine Willkommenskultur haben.
    Keine Sozialhilfe, keine richtigen Unterkünfte, niemand der ihnen sagt, wie sie am wirksamsten betrügen können und keine Studenten, die Blümchen anbauen und ihnen Kuchen bringen.
    Da würde ich auch auf die Straße gehen, wo ich doch mein ganzes Leben lang nichts getan habe, außer rumzulungern und wahrscheinlich auch eine Reihe Verbrechen zu begehen.
    Kann man sich irgendwo dafür einsetzen, diese Leute sofort nach Deutschland zu holen, damit sie die Früchte ihres Nichtstuns endlich ernten können?

    Ich mache mir nämlich Sorgen. Man hört auch von Deutschen Politikern ab und zu mal, dass wir das nicht alles bezahlen können und das es angeblich darunter Leute gibt, die gar kein Recht auf Asyl haben.
    Ich kann mir das nicht vorstellen. Sind doch alles Familien, die vor dem Krieg geflohen sind.
    Manchmal glaube ich, unter den Politikern gibt es ein paar Rechtsradikale, wie den Seehofer.
    Der hat sogar vorgeschlagen, den Verfolgten kein Geld mehr zu geben, nur noch Sachen!
    Unmöglich, denn dieser verwirrte Politiker ist anscheinend völlig unfähig, in die Zukunft zu schauen.
    Wie ich gelesen habe, sind da jeder Menge Hochbegabte, Ärzte, Künstler und Ingenieure dabei.

    Und die werden sich das Geld nicht schenken lassen, denn wen sie, innerhalb von 2 Wochen unsere Sprache gelernt haben, werden sie nebenher auch noch einen Kurs belegen, wie man sich moderne Technik zunutze macht und dann starten sie ins Arbeitsleben durch.
    Da wir unsere Renten nicht mehr zahlen können, werden sie das für uns übernehmen und dann werden sich solche rechten Typen wie der Seehofer noch schämen, dass sie solche Vorteile in die Welt posaunt haben.

    Woher ich das alles weiß? Na, dass hat doch der Till Schweiger gesagt und die Frau Reschke. Und Gröhnemeier, Nora Tschirner und Uschi Glas auch.
    Der einzige, der es aber wirklich richtig begriffen hat, ist Klaus Kleber.
    Denn wenn ein Nachrichten Mann, der sonst nur über harte Fakten und unumstößliche Wahrheiten spricht, so ergriffen ist, dann kann es nur stimmen.
    Ich mache mir jedenfalls große Sorgen um Deutschland und bin froh, dass Herr Gabriel heute, fast wie Clint Eastwood, endlich mal die Stimme erhoben hat.
    Gut finde ich auch, dass Bagatellen wie in Suhl, gar nicht erwähnt werden, denn das würde nur ein falsches Bild geben und diesen absoluten Einzelfall, nur überhöhen. Denn wer einen Koran beschmutzt, der ist sowieso selbst Schuld und wie Hr. Ramelow schon sagte, dass wird die Politk nicht hinnehmen!!

    Apropos Islam! Der ist total friedlich. Das habe ich selbst erfahren, denn ich habe mich informiert!
    Nämlich bei ein paar sehr netten bärtigen jungen Männern, an einem Stand mit der Aufschrift „Lies“. Die tun wenigstens etwas und wollen die Jugend von TV, PC und Konsole wegbringen.
    Lesen ist immer gut, dass haben auch die jungen Männer mir erzählt, genau wie das ISLAM Frieden bedeutet.
    Und den wünschen wir uns doch alle, oder etwas nicht?

  93. Wisst ihr wieso jetzt alle zur gleichen Zeit nach Europa aufbrechen ? Weil es jeden Tag in den afrikanischen Moscheen gepredigt wird, es gibt auf bestimmten bosnischen Internetseiten Hinweise darauf das zum Freitagsgebet dazu aufgerufen wird nach Europa zu ziehen

  94. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/fluechtlinge-hessen-rueckkehr-seltener-krankheiten-13765465.html

    „Die neuankommenden Asylsuchenden bringen zum Teil Krankheiten mit, die bei uns nur noch selten auftreten“, berichtet Gesundheitsdezernentin Monika Merkert (SPD).

    Ihre Mitarbeiter seien durch die Diagnose und Behandlung teils ansteckender Krankheiten stark gefordert.

    Das sei zur Vorbeugung notwendig, unter anderem wegen des Ausbruchs von Polio in Syrien, von Masern in Berlin und Kassel und von Windpocken in Gießen.

    Zwischen Juni 2014 und Mai 2015 registrierte das Gesundheitsamt 60 Fälle meldepflichtiger Krankheiten wie beispielsweise Krätze, und es seien Einzelfälle von Tuberkulose diagnostiziert worden.

    Die Patienten müssten über Monate beobachtet und ihre Therapie begleitet werden bis hin zur Kontrolle der Einnahme der Medikamente.

    Darüber hinaus rechnet der Rheingau-Taunus-Kreis für die weitere medizinische Versorgung der Asylbewerber mit der Summe von 1,2 Millionen Euro. <<

    ———————————–

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/AWO-Thueringen-entlaesst-Mitarbeiterin-nach-fremdenfeindlicher-Aeusserung

    —————————————

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Gewalt-gegen-Fluechtlinge-in-Heidenau

    Späte klare Worte: Die Politik verurteilt die Krawalle von Heidenau:
    „Es ist abstoßend, wie Rechtsextreme und Neonazis versuchen, rund um eine Flüchtlingseinrichtung ihre dumpfe Hassbotschaft zu verbreiten“, lies Angela Merkel durch Riegerungssprecher Steffen Seibert verlauten.
    Doch mancher Flüchtling fürchtet, dass das nichts ändert. <<

  95. #110 Patriot Herceg-Bosna (24. Aug 2015 23:08)

    SCHON KAPIERT!
    Die „religiöse“ Flut kommt! (Neptun)

  96. #110 Patriot Herceg-Bosna (24. Aug 2015 23:08

    Klingt logisch!!!
    Auf Phoenix läuft ein interessanter Bericht über radikale mjusels in Europa

  97. Solche Bilder wie die aus Bresso mit dem tobenden Negermob darf man ja Kindern gar nicht zeigen, die könnten Albträume davon kriegen.
    Wie lange wird es dauern, bis wir in Deutschland dieselben fürchterlichen Zustände haben.
    Wenn wie zum letzten Wochenende allein 4500 Invasoren sich im Mittelmeer retten lassen, sicher nicht mehr lange. Die meisten wollen nach Deutschland …

    *gänsehaut*

  98. #110 Patriot Herceg-Bosna (24. Aug 2015 23:08)

    Wisst ihr wieso jetzt alle zur gleichen Zeit nach Europa aufbrechen ?
    ——————————————-
    Nee, weil die alle mit ihrem durch „Helfer“ bereitgestellten kostenlosen WLAN bei ihren Sippen im Kral, Slum oder Bergdorf anrufen und ihnen erzählen, daß einem hier im Schlaraffenland die gebratenen Tauben in den Mund fliegen…

    Und weil es ihnen inzwischen bekannt gemacht wurde, daß die meisten europäischen Länder dabei sind „die Schotten dicht machen“ nur Doitscheland nicht wo die “ pöhsen Nathzies“ hausen, die man ungestraft berauben und beschimpfen kann sowie in einem noch bekloppteren Land namens Schweden, wo es aber wegen der vielen Elche, Mücken und den langen, dunklen, kalten Nächten bzw. den hellen Tagen, wo man schlecht schlafen kann, nicht so toll ist wie hier.

  99. http://web.de/magazine/sport/mehr-sport/tommy-haas-werbung-donald-trump-sorgt-shitstorm-30869852

    Tennisprofi Tommy Haas sorgte mit einem Bild auf Instagram mächtig für Wirbel.

    Der 37-Jährige ließ sich lächelnd neben dem US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ablichten.

    Der gepostete Text rief allerdings noch viel größere Verwunderung hervor.

    Seine Fans reagierten genervt und schockiert.<<

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/serbien-vucic-fordert-weniger-geld-fuer-fluechtlinge-a-1049624.html

    Serbiens Ministerpräsident Vucic will, dass Deutschland Asylbewerbern weniger Geld zahlt.<<

  100. „400 meist junge Männer aus Gambia, Mali, Ghana und dem Senegal. Sie beschweren sich darüber, dass sie zu acht in einem Zelt schlafen müssen, das Essen passt ihnen nicht“ (pi-news.net)

    Und wie haben die impertinenten Neger in ihrer afrikanischen Heimat residiert?

    Bungalow in Mali:
    http://www.skatliga.de/solisa/image/dorf.jpg

    Bungalow in Ghana:
    http://www.evkirchepfalz.de/uploads/tx_aspresse/lk_ghana_dorf.jpg

    Bungalows in Gambia:
    http://thumbs.dreamstime.com/z/gambisches-dorf-37789859.jpg

    Bungalow Senegal:
    http://www.safari-afrika.de/Dorf08.JPG
    („Die Hütte u. der Wohn- und Schlafraum einer gehobenen Erstfrau“)

  101. #108 Verteuerbare Energien (24. Aug 2015 23:03)

    Richtig nachgefragt und falsch verstanden!

    Mit Hoffnung meinte ich nicht Hilfe, das wäre realistischer und historischer Quatsch!

    Wir europäische Völker sind des Kampfes untereinander müde, weil schon zu gleich und zu liebend unseren unterschiedlichen Vorteilen gegenüber, deswegen wäre Eurokulti auch absolut OK.

    Unser gemeinsames europäisches Problem ist nicht Griechenland, Frankreich, England, Deutschland, Russland, Ukraine etc., sondern Islam, USA und ganz besonders Afrika!

  102. #115 NoDhimmi (24. Aug 2015 23:20)

    Angelina Jolie will aber noch mehr
    Schokkopüppchen bemuttttttern.

    Und der Bräätt und der Till findet das
    unglaublich interessant.
    Jetzt fehlt nur noch Johnny Depp, der noch
    einmal Frieden zu stiften….
    Sorry: Wohlstands-Kindchen: John Lennon wird übermorgen
    wieder aufstehen!!!

  103. #62 Hans R. Brecher (24. Aug 2015 22:01)

    Schon aufgefallen? Im Staatsfernsehen wird der Kamerafocus immer nur auf Familien mit kleinen Kindern in Grossaufnahme gerichtet. Obwohl man im Hintergrund deutlich sehen kann, dass die Invasorengruppen zu 99 Prozent aus jungen Männern bestehen!

    Die GEGENLÜGENPRESSE macht das ganz anders, ich schwöre!

    Wenn wir ein Bild sehen mit 100 Gesichtern, dann fällt uns sofort das einzige darauf abgebildete Kopftuch sofort auf.

    Wir würden uns auch eher mit den interessanten muskelbepackten Maximalpigmentierten beschäftigen und die ganz groß rausbringen. Die unwichtigen und äußerst seltenen Familien dann eher verdecken.

    Ironieschalter ab jetzt AUS.

    Die Presse lügt nicht direkt, sondern indirekt! Sie führt das Volk noch schmeichelnd in den Untergang. Nur noch einen Schritt, wertes Volk, dann hast Du es geschafft. Und Schwupps, das Volk ist weg.
    Macht ja nichts, das Ersatzvolk steht ja schon da. Und da kommen ja auch noch jeden Tag NEUE. Und alle so schön farbig, das passt ja ganz toll ins Konzept! Wie heißt das noch? Ach ja, WILLKOMMENSKULTUR.

  104. #109 John Farson (24. Aug 2015 23:06)

    Ich finde es fürchterlich, dass die da keine Willkommenskultur haben.
    Keine Sozialhilfe, keine richtigen Unterkünfte, niemand der ihnen sagt, wie sie am wirksamsten betrügen können und keine Studenten, die Blümchen anbauen und ihnen Kuchen bringen.

    —-
    Ich finde es noch fürchterlicher, dass es dort vermutlich auch keine gutgebauten einheimischen Asylhelferinnen gibt, keine Bäume weit und breit, wo die diskriminierten Schutzsuchenden wie in Deutschland raufklettern können und wo sicher auch nicht alle 100 m eine Handyaufladestation.
    installiert ist.
    Ist alles gegen die Mönschänrechte und eine Schande für ganz Deutschland, äh ich meine für ganz Italien, äh ich meine für die ganze EU.

  105. #115 gonger (24. Aug 2015 23:22)

    So würden das Europäer machen, weil logisch

    Die hier handeln ideologisch und auch wenn das Wort logisch drin steckt, hat es mit Vernunft nichts zu tun

  106. OT

    Eben bei T-online:

    Defizit von 500 Millionen Euro
    „Handelsblatt“: Krankenkassen rutschen tief ins Minus

    Trotz der guten Wirtschaftslage haben die gesetzlichen Krankenkassen einer Umfrage des „Handelsblatts“ zufolge im ersten Halbjahr 2015 ein Minus von fast 500 Millionen Euro verzeichnet. Nach den ersten drei Monaten des Jahres hatte der Fehlbetrag bei nur knapp 170 Millionen Euro gelegen. Jetzt drohen Beitragserhöhungen auf breiter Front.

    http://www.t-online.de/wirtschaft/versicherungen/id_75173910/-handelsblatt-krankenkassen-rutschen-tief-ins-minus.html

    —–

    Man muss jetzt das Prinzip von Krankenkassen verstehen.
    Ein z.b. Arbeitnehmer zahlt in Deutschland ab Erwerbsleben in die Krankenkassen ein und spart ein Guthaben an, da er selten zum Arzt geht, in jungen Jahren.
    Es gibt Bürger, die gehen selten zum Arzt und es gibt Bürger, die gehen häufiger dorthin.
    Die solidarische Umlage beider Spezies garntiert einen stabilen Beitragssatz.

    Kommen aber nun Menschen, die bisher kein „Guthaben“ angehäuft haben und gehen häufig zum Arzt, gerät das System in Schieflage.
    Krankenkassenbeiträge werden ab dem Zeitpunkt der Erwerbsaufnahme (EU-Bürger) Asylstatus (Staat) gezahlt, es besteht aber kein Guthaben, wie es das Solidaritätsprinzip in Deutschland bisher gewährleitet hat.

    Ergo bezahlt jetzt jeder mehr in die Krankenkassen, damit EU Bürger wie Rumänen und Bulgaren oder “ Flüchtlingen“, der Artzbesuch ermöglicht wird.

    Nicht nur privater Wohnraum wird bald beschlagnahmt, hier geht es jetzt auch ans Geld von jedem Bürger.

  107. Brauche kurz eure Hilfe. Wo ist der Artikel aus dem Januar „Asyl einfach abschaffen“? Kann ihn im Archiv und bei Google nicht finden.

  108. 117 Maria-Bernhardine

    Man riecht buchstäblich den unvergleichlichen Odour von Kuhfladen

    Wird deswegen in die Duschen gemacht?

  109. War wohl mal unter dieser URL zu finden:

    http:/ /www.pi-news.net/2015/01/asyl-einfach-abschaffen/

  110. #123 deruyter (24. Aug 2015 23:36)
    Passt doch. Genau so muß es kommen.
    Auf welche Höhen die KV-Beiträge wohl in einigen Jahren steigen werden, wenn jährlich 1 Million plus x nach Deutschland strömen…. Es werden ja nicht nur die ganz jungen Gesunden kommen, sondern (hat sich ja wohl dann herumgesprochen) jeder, der irgend eine aufwendigere Behandlung braucht……..

  111. Noch ist es ein Praktiker-Baumarkt in Heidenau, den man den Invasoren nicht gern überläßt.
    Da kann ich nur sagen:
    Das Spiegel-Gebäude steht bald leer!, dort
    ergibt sich unendliches Potenzial von
    Herzen Gutes zu tun:

    http://www.finanzer.org/blog/bilder/hamburg/

    Da fühlen sich >unsere Flüchtlinge<
    bestimmt sofort heimisch.
    Halal Essen inclusive!!!

  112. äh ich meine für ganz Italien, äh ich meine für die ganze EU.
    #121 NoDhimmi (24. Aug 2015 23:32)

    ICH hoffe ja nur auf die Italienern!
    WIESO?
    Weil die noch nicht durch Öko-Zofen, durch
    den Wohnsalon, an den Ohren durchgezogen wurden.

  113. Mal keine Sorge,das erwartet uns hier auch demnächst.
    Die kommen nicht nach Deutschland um für Jahre in Zelten oder Containern zu schlafen…
    Diese Invasoren fordern und wenn sie nicht das bekommen,was sie wollen,tja,dann geht’s auf die Staße zum Krawall.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Gestottere der Politverbrecher,wenn sie dem Schlafmichel erklären muss,dass dies auch eine Errungenschaft ist,die nun zu Deutschland gehört…
    Tja und dann wird die Stimmung kippen und irgendwann stehens auch mit Knüppeln vor dem Dorf und verhindern weitere Invasionsversuche..
    Es wird sehr heiss in Buntland,davon bin ich überzeugt

  114. OT zu #78 VivaEspana (24. Aug 2015 22:23)
    Wo kommt denn der zweite link (stern) plötzlich her?
    Von MIR ist der NICHT.

  115. #2 Hallodeutschland; Und alle stammen erkennbar aus Syrien oder Affgarnixstan, isch schwör Meineid.

    #15 Suppenkasper; Die sind ja bestens ausgestattet, von solcher Luxusbehausung können etliche Jugendherbergen und Hostels
    nur träumen. Es gibt sogar Hotels die keine Minibar haben. Und wegen dem letzten, sind die so blöd oder tun die nur so, erst wird alles mit riesenaufwand desinfiziert und dann kann der ganze Kram eh nicht mehr benutzt werden. Gleich verbrennen hätte viel Geld gespart.

    #24 5to12; Das ging doch anders: „Jeder potentielle Soldat ist ein Mörder, oder so dämlich.

    #31 Das_Sanfte_Lamm; Komm vergiss diese 800.000, das ist grade der Sand den dirs Sandmännchen in die Augen streut. Vor ungefähr 2 Wochen hiess es, dass in Bayern jeden Tag 1600 kommen. Das wären auf Deutschland umgerechnet 10.666. Sagen wir 10.000* 365 =3,65Mio, wenn man dann noch einrechnet, dass im 2. Hj doppelt soviele wie im ersten kommen, dann sind das gut 5,5 Mio, allein in diesem Jahr. Wenn sich im nächsten Jahr im selben Mass steigert, dann dürfen wir 60Mio erwarten. Dann haben wir ja auch noch ein paar tatsächlich Asylberechtigte und wahrscheinlich 2Mio (aufgerundet zugegebene 600.000 * Pi)an Illegalen hier.

    #69 John Farson; Nicht dein Ernst, siehe oben sind wir mit Sicherheit bereits Multimillionäre, wenigstens wenn Multi mit 3 losgeht.

    #94 johann; Ja klar, wir werden mit Hurensöhne angesprochen, beschwert sich einer, bei dem das Wort in jedem zweiten Satz enthalten ist.

  116. Mal keine Sorge,das erwartet uns hier auch demnächst.
    Die kommen nicht nach Deutschland um für Jahre in Zelten oder Containern zu schlafen…
    Diese Invasoren fordern und wenn sie nicht das bekommen,was sie wollen,tja,dann geht’s auf die Staße zum Krawall.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Gestottere der Politverbrecher,wenn sie dem Schlafmichel erklären muss,dass dies auch eine Errungenschaft ist,die nun zu Deutschland gehört…
    Tja und dann wird die Stimmung kippen und irgendwann stehens auch mit Knüppeln vor dem Dorf und verhindern weitere Invasionsversuche..
    Es wird sehr heiss in Buntland,davon bin ich überzeugt

    Das sehe ich auch so. Die 5000€ bis 15000€ müssen wieder reingeholt werden. Und mit einem IQ von 70 wird das auf normalem Wege schwierig.
    Man wird nicht jahrelang in der Turnhalle schmoren.

    Da werden die Raketenforscher und Ingenieure ordentlich Randale machen. Wenn die „Fachärzte“ dann die Rotweintrinker messern, dann werden die letzten Gutmenschenmärchen zerplatzen.

    Und niemand hätte es ahnen können, daß man auch mit Milliarden islamische Analphabeten mit einem IQ von 70 nicht integrieren kann. (Wobei man das ünerhaupt nicht sollte)

    Wir werden noch Pegida gegen Asylmob erleben.

  117. http://www.bernerzeitung.ch/region/thun-und-berner-oberland/maedchen-darf-schule-mit-kopftuch-besuchen/story/21151627

    Unglaublicher Entscheid des Thuner Gemeinderats. Wo führt die Sonderbehandlung der Moslems noch hin? Zu noch grösserem Hass? Und dann?

    Verantwortliche:
    roman.gimmel@thun.ch (Schulvorsteher und Gemeinderat Thun)

    bildung@thun.ch (Frank Heinzmann, Chef des Amtes für Bildung und Sport)

    Erziehungsdirektion Kanton Bern
    Sulgeneckstrasse 70
    3005 Bern
    Telefon: 031 633 83 76

  118. @#100 2020 (24. Aug 2015 22:54)

    Ich kann der Jobbik-Partei nur zustimmen.
    Die Polizei schafft es nicht mehr, letztendlich wird nur die Armee weiterhelfen können.

    Das kann leider kein Vorbild für Deutschland sein. Hier würde die Armee das eigene Volk bekämpfen und dem illegalen Massenansturm den Weg frei schießen.

  119. #132 Blimpi (24. Aug 2015 23:49)
    Ich freue mich jetzt schon auf das Gestottere der Politverbrecher,wenn sie dem Schlafmichel erklären muss,dass dies auch eine Errungenschaft ist,die nun zu Deutschland gehört…“
    __________________

    ja genau – gut beschrieben
    dann werden die alle abstottern 🙂

  120. Der Schlafmichel denkt, dass er heute in der Früh aufstehen will.
    Er weiss, dass er die ganze Familie und ganz
    Afrika alimentiert muss.

    EIN HELD! Der glückliche Schlafmichel,

  121. Afrikanermob blockiert Straße nach Mailand – Sie wollen Papiere und Wohnungen

    Wenn ich in ein fremdes Land möchte, brauche ich zuerst ein Visum, dann muß ich mich um ein Hotel kümmern und sehen, dass ich für meine Verpflegung aufkommen kann.

    Diese gesunden, vor Kraft strotzenden Afrikanermänner sind nicht verfolgt – weder vom IS oder von von sonstwas.
    Sie lassen ihre eigenen Leute, Frauen, Eltern und Kinder und auch ihre eigene Heimat im Stich.
    Verfolgt sind höchstens die, die diesen Invasionswahnsinn massenhysterisch unterstützen – verfolgt nämlich von irgendwelchen bösen Geistern.

  122. @ #125 op trt gewesen sein (24. Aug 2015 23:41)

    Alles voll öko:
    http://hungry-eyes.com/wp-content/uploads/2011/04/Senegal_1.jpg

    „Überhaupt vegetieren: Der Senegalese lebt im Müll, so jedenfalls kommt es einem Europäer vor. Die Müllabfuhr, die einstmals aufgebaut wurde, fährt nicht mehr, weil der Staat die Fahrer nicht mehr bezahlt. Wohin das Geld stattdessen fließt? In die Taschen der Politiker, so heißt es.“
    http://www.die-stiftung.de/projekte-praxis/eine-andere-welt-765-1668

  123. SACHSEN

    Gewalt gegen Flüchtlinge

    Lässt sich Gewalt gegen Flüchtlinge bekämpfen? Nur, wenn man die abgehängten Täter integriert, sagt der Kriminologe Thomas Galli, der zwei sächsische Gefängnisse leitet. EIN GASTBEITRAG VON THOMAS GALLI

    Mehr:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-08/rechte-gewalt-fluechtling-sachsen-pegida

    Man achte beim Link auf das Foto zum Artikel und erinnere sich daran, wer Khaled Idris Bahray tatsächlich getötet hat:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Todesfall_Khaled_Idris_Bahray

  124. UND ÜBRIGENS!

    Wo haben, die gutschlafenden Exponenten
    der Gut-Industrie sich zu verzogen?

    Edathy und unsere Göttin! Halleluja.. CFR…..?
    Verschwunden einfach???

  125. Münsterländische Kommunen freuen sich wie verrückt auf „Flüchtlinge“

    Ehrenamtliche in den Startlöchern

    Rheine

    350 Besucher bei Infoveranstaltung

    „Wir nehmen hier Flüchtlinge auf und keine Kriminellen“

    Rund 350 Menschen sind am Montagabend in die Elisabeth-Aula gekommen, um aus erster Hand Details über das Lager zu erfahren, in dem ab Ende der Woche die ersten Flüchtlinge ankommen werden.
    (…)

    http://www.mv-online.de/lokales/rheine_artikel,-%E2%80%9EWir-nehmen-hier-Fluechtlinge-auf-und-keine-Kriminellen%E2%80%9C-_arid,500756.html

    Emsdetten

    (…) Dass viele Bürger helfen wollen, wurde am Wochenende deutlich, nachdem die EV berichtet hatte, dass die Sporthalle zur Notunterkunft ausgebaut wird. Leser fragten telefonisch oder schriftlich nach, wer Sachspenden für die Flüchtlinge annimmt, die in die Sporthalle einziehen. Die Stadtspitze hatte am Freitag auf den Caritasverband verwiesen, der das Sozialkaufhaus unterhält. Man wolle keine Konkurrenz bilden und die Organisation solcher Spendensammlungen den Machern des Sozialkaufhauses überlassen.
    (…)

    http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Sporthalle-als-Notunterkunft-Auch-Fluechtlinge-helfen-beim-Ausbau;art954,2799025

  126. #135 werta43 (25. Aug 2015 00:03)
    Da werden die Raketenforscher und Ingenieure ordentlich Randale machen. Wenn die „Fachärzte“ dann die Rotweintrinker messern, dann werden die letzten Gutmenschenmärchen zerplatzen. “
    ____________________

    Zuerst wird es die Kinder der Hubschraubereltern ereilen, die alleine
    überhaupt nicht überlebensfähig sind.
    Und da speziell die verblendeten Genderideologinnen, die jedem bunten Heiratsschwindler glauben.

  127. Als letztes HEUTE

    Wir müssen, falls wir will?!!

    Wir haben noch eine Chance, unsere Zivilisation und unsere HEIMAT zu retten.
    Aber es ist 1to12

  128. Es handelt sich überwiegend um Akademiker. Ich freue mich darauf, wie sie den philosophischen und besonders den erkenntnistheoretischen Diskurs beleben werden.

  129. Hoffentlich bekommen wir auch noch ein paar von diesen hochqualifizierten Akademikern ab, um die sich jedes Land auf ihrer Durchreise zu reißen scheint. In Ungarn macht man gar schon einen Zaun, damit sie nicht zurück können. Aber vielleicht lassen die Ungarn uns ja noch ein paar übrig.

  130. Wir waren vor kurzem in der Nähe von Mailand in Urlaub. Privat in einem Ferienhaus, mitten in der Pampa. Die Besitzerin erklärte uns, dass wir IMMER die Rolläden zusperren und abschließen müssten.

    „Die Albaner, Kosovo uns sonstige lungern hier rum und die Einbrüche häufen sich!“

    Ich dachte ich höre nicht recht! Und das mitten auf dem Land…selbst dort treiben die Invasoren ihr Unwesen.

    In die Stadt zum Einkaufen und kaum aus dem Laden raus rennen uns 3 Neger hinterher und wollen uns den Wagen „wegbringen“ natürlich den Pfand behalten…als der Typ nur noch 1 Meter entfernt war habe ich ihm unmissverständlich klar gemacht bis hier hin und nicht weiter!

    Überall lungert diese Pack rum!

    Grenzkontrollen müssen wieder her und konsequent abgeschoben werden!

  131. Man könnte auch sagen während Europa sich um Gender Mainstream dreht verhungern für die Gelder Tausende oder Hundert Tausende oder sie vegitieren als Sklavinnen in muslimischen Diktaturen … alles fällt auf die degnerierten Europäer/innen zurück …
    Entweder wir wollen ein Rettungsboot sein sein oder ein Rettungsring -den daraus entstehenden Bürgerkrieg haben Mrs Miracel und Konsorten zu verantworten …diese Arroganz des Nichthandelns werden wir teuer bezahlen … das wissen die Verantwortlichen oder sind völlig verblödet…
    Leider traut sich keiner die problematik bei der Basis anzufassen …obwohl sie jeder kennt

  132. … und wir sind eine „repräsentative Demokratie“, in der sich „unsere großen Politiker“ sich nur um die „unsere großen Probleme“ kümmern.

    Was war das „größte Problem des Altkanzlers Schöder“?

    „Klaus“ und „Florida“ war es, glaube ich. Dem Deutschen in den Arsch ist des Deutschen „Wählerwillen“.

    Die Welt furzt und wir haben uns gefälligst an die „Gerüche der Natur“ zu erfreuen. Jeder, der sagt, das es stinkt: … (malt es euch selbst aus).

  133. Dem Deutschen in den Arsch ist des Deutschen „Wählerwillen“.

    Dem Deutschen in den Arsch zu treten ist des Deutschen „Wählerwillen“.

  134. Hat Siggi „das Pack“ schon ausgemacht oder bleibt er dabei, das die, die ihn „füllig genährt haben“, „das Pack“ sind?

  135. Ich bin auch „Flüchtling“, Siggi nennt mich seidher Pack.

    Wenigstens erhalte ich noch meine klägliche Rente, Ärzte kann ich mir nicht leisten, vor allem kann ich „blöder Deutscher“ nicht auf die Minute voraussagen, wann mich der nächste MS Schub trifft, deshalb bekomme ich auch keine Medikamente ( im ernst, meine Medikamente würden 32.000 Euro pro Jahr kosten). Meine Freundin, die sich um mich, den Einkauf und meinen Haushalt kümmert, wird vom Staat auch bestraft, nachdem sie sich entschlossen hat, sich mehr um mich als um die Arbeit zu kümmern.

    Meine Anträge (Schwerbehindertenausweis usw., scheiterten daran, daß ich, der seid über 10 Jahren nicht in der Lage bin, meine Wohnung zu verlassen um „entsprechende Papiere zu besoregen, vor allem keine Arzt Termine 3 im voraus zu planen, um mich dann „gnädigerweise Behandeln zu lassen“).

    Ich weiß, was Todesängste sind, ich weiß, wie (man) ich mich winde, wenn es mich mal wieder „richtig erwischt hat“. … Deshalb, weil ich weiß, wie Hart „unser Staat“ (gegenüber uns) sein kann, empfinde ich nur noch Abscheu gegenüber dem, was „man“ „Flüchtlingen“, die vor der Arbeit in ihrem Heimatland flüchten, in den Arsch bläst.

    Ich habe gearbeitet, gezahlt, wurde krank und habe erfahren, was „Versprechen“ wert sind. Deutsche „Versprechen“ sind immer zum Nachteil des deutschen Volks.

  136. @ Marie-Belen
    „Unternehmen will so Frauen für sich gewinnen
    Üstra-Fahrer zeigen Bein

    Die Üstra will mehr Frauen als Bus- oder Stadtbahnfahrerinnen gewinnen. Dafür werben nun die männlichen Mitarbeiter des Unternehmens – indem sie während der Arbeitszeit Röcke tragen. Das Unternehmen teilt mit, dass die Teilnahme an der Aktion freiwillig ist.“

    Hab mir jetzt ein Abflussrohr gekauft dass ich hinter mir herziehe. Will damit die Frauenquote bei den KanalarbeiterInnen steigern. Diese Aktion ist NICHT freiwillig. Ich fühle mich durch die „männlichen“ Idioten der Üstra dazu gezwungen.

  137. OT

    FÜR INVASOREN IST UNS NICHTS ZU TEUER

    06.05.2015
    Delbrück, Krs. Paderborn
    NEUBAU FÜR „FLÜCHTLINGE“

    (…)

    Beim Standort Gewerbegebiet sprach sich der Rat, der ausnahmsweise im Foyer der Hauptschule am Nordring tagte, bei zwei Gegenstimmen aus den reihen der CDU für einen Neubau in Massivbauweise aus…
    https://buergerstimme.com/Design2/2015/08/asylpolitik-friedliche-traumatisierte-fluechtlinge-machen-sich-luft/

    19.05.2015
    Delbrück: Messerangriff im Flüchtlingsheim – SYRER GEGEN RUMÄNE

    (…)

    Der 35-jährige Rumäne(Zigeuner?) hatte mehrere Stichverletzungen im Oberkörper – Lebensgefahr besteht aber nicht. Tatverdächtiger ist ein Mann aus Syrien – auch er hat eine Stichverletzung im Bein. Die Beamten stellten auch die mutmaßliche Tatwaffe sicher – ein 15 Zentimeter langes Messer. Über die Hintergründe der Tat schweigen die beiden Beteiligten. Gegen den 34-jährigen Syrer wird wegen versuchten Totschlags ermittelt, er sitzt in U-Haft…
    http://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detail-ansicht/article/delbrueck-messerangriff-im-fluechtlingsheim.html

    RÄDER MACHEN MOSLEMS MOBIL
    Delbrück-Schöning, 12.08.2015
    Freuen sich auf ein gutes Miteinander: Sinan Khader Qasem, Friedhelm Börger(Schützenverein), Ali Al Rifai, Kablo Kablo(Mehrsprachiger Ehrenamtler u. Zuwanderer. Türke?), Herbert Nölkensmeier(Schützenverein), Ali Hussein Rafo, Josef Ramsel(1. Vors., Sportverein Schöning), Hasan Al Rifai, Stefan Knapp(Ratsherr, CDU), Said Bnidris und Brigitte Strunz(Integrationsbeauftragte Delbrück, Krs. Paderborn)
    http://www.stadt-delbrueck.de/buergerservice/nachrichten_buergerservice/116090100000012309.php

    DELBRÜCK: INVASOREN rundum verwöhnen, verziehen, pampern
    07.07.2014
    „“Entstanden ist der Betreuungsdienst „Delbrücker unterstützten Flüchtlinge durch Ehrenamt“ (Dufde) im Rahmen der Delbrücker Gemeindekonferenz. Die hier 2013 gegründete AG Flüchtlinge hatte über einen Aufruf ehrenamtliche Helfer gesucht. „Die Resonanz hat dann alle unsere Erwartungen übertroffen“, berichtet der AG-Sprecher Manfred Köllner. „Wir haben inzwischen mehr als 20 Delbrücker, die in ihrer Freizeit Flüchtlinge betreuen.“

    +++So kann seit dem Frühjahr jeder Flüchtling beim Eintreffen in Delbrück von einem Helfer in Empfang genommen werden, der den Neuankömmling bei den ersten Gängen zum Sozialamt, zur BANK und zum Ausländeramt in Paderborn begleitet.

    (…)

    Um die Koordination der zahlreichen Helfer kümmert sich derzeit das AWO-Büro in Delbrück. Die etablierte Anlauf- und Beratungsstelle für junge Migranten ist gut vernetzt. „So können wir den Flüchtlingen auch Hilfestellungen, wie Deutschkurse anbieten“, erläutert Leiterin Angelika Grabosch.

    Gerade im Aufbau ist außerdem das Internationale Flüchtlingscafé, in dem sich Flüchtlinge mit ehrenamtlichen Helfern treffen, um Deutsch zu sprechen:::
    http://www.stadt-delbrueck.de/buergerservice/nachrichten_buergerservice/116090100000011370.php

  138. Til Schweiger beschäftigt die Hamburger Polizei mit seinen Problemchen.
    Der Staatsschutz ermittelt.
    Am Drehort für den neuen „Tatort“ hatte er ja schon wieder getrunken, berichtete die Bild gestern. Heute (25.08.) berichtet die Bild daß sogar ein Polizeihubschrauber aufstieg, der NDR ebenso.

    Und das alles wegen einem durchschnittenen Kabel und einem Loch im Zaun :

    http://www.bild.de/regional/hamburg/til-schweiger/til-schweiger-villa-jetzt-unter-polizeischutz-42310612.bild.html

    Wird bei einem normalen Bürger eingebrochen kommt ein Streifenwagen nach 20-30 Minuten, 2 gelangweilte Polizisten steigen aus, murmeln etwas von „Versicherung informieren“ und „Spuren sichern“. Die Spusi kommt dann am nächsten Tag und das war’s dann.

  139. # 117 Maria-Bernhardine

    Vielen Dank für die Fotos der Ensembles der Zwangsbereicherer.

    Chic, tres chic würde ich sagen, alles passt einfach.

    Nicht wenige stammen aus Slums und solchen Hütten. Sie sind archaisch, sie haben hier nichts zu suchen und verloren. Ich will sie nicht!

  140. Es scheint so als haben all diese Leute mit „Helfersyndrom“ noch ganz andere Probleme mit sich selbst. Glaube Ü50 macht dem Schweiger sehr zu schaffen, der soll lieber mal sehen, dass er auf sein eigenes Leben wieder klar kommt.

    Gestern abend bei Fakt ist war so ein GRÜNER Landtagsabgeordneter aus Sachsen Anhalt, der hieß Sebastian Striegel, bei dem konnte man auch den Eindruck gewinnen, dass er seine ganze Bestätigung in der Rolle als Asylhelfer findet, er sich aber für Deutschland niemals so einsetzen würde. Gerade bei den GRÜNEN kann man den Eindruck gewinnen, dass dort viele sind die sich irgend wann mal schlecht durch ihre deutschen Mitmenschen behandelt fühlten und diese nun deshalb bevormunden und mit Multi-Kulti und anderen Zwängen bestrafen wollen.

  141. #154 Wonderland (25. Aug 2015 01:56)

    Was war das „größte Problem des Altkanzlers Schöder“?

    „Klaus“ und „Florida“ war es, glaube ich…

    Die Sau die 2003 via BILD durchs Dorf gejagt wurde um den Michel für Schröders Gürtel-enger-schnallen-Agenda-2010 rund zu machen hiess Florida-Rolf:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Florida-Rolf

  142. Früher wurden Seeschlachten veranstaltet, um die feindlichen Invasoren abzuwehren.
    Heute sammelt die Marine den Feind auf hoher See ein.
    Das ist schon irre genug. Aber es geht noch irrer:
    Nachdem die Panzer schwangerentauglich umgebaut werden, jetzt
    Marine als Geburtshelfer:

    Aus der Besatzung halfen Stabsarzt Marius S. und Obermaat Charlie M. bei der Geburt.

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/51992-somalische-frau-bringt-auf-deutscher-fregatte-baby-zur-welt
    Naja, kein Wunder bei einer Kriegsministerin,
    die Krieg gegen ihr eigenes Volk führt. :-((

    Aber mit dem Entspannungsbad wird das so nix.

    Von der Leyen, Ursula : C-reaktives Protein als diagnostischer Parameter zur Erfassung eines Amnioninfektionssyndroms bei vorzeitigem Blasensprung und therapeutischem Entspannungsbad in der Geburtsvorbereitung (Dissertation)

    :mrgreen:

  143. #107 WahrerSozialDemokrat (24. Aug 2015 23:02)
    Evtl. liegt die weltweite Afrika-Problematik nur an den Afrikanern selber?
    ++++

    Zu Afrika sieht jedenfalls James Watson (US-amerikanischer Molekularbiologe und Nobelpreisträger) das Problem mit den Afrikanern recht eindeutig und realistisch.

    Watson sagte in einem Interview mit der Sunday Times im Oktober 2007:

    „Ich bin bedrückt wegen der Zukunft Afrikas, da unsere sozialpolitischen Strategien davon ausgehen, dass ihre Intelligenz die gleiche sei wie unsere, während alle Tests sagen, dass dies eigentlich nicht so sei.“

    Die Schnappatmung des linksgrünen Gutmenschen-Geschmeißes hält über diese Äußerung natürlich bis heute an!

  144. Die Videos sind selbstredend, ausschließlich traumatisierte Flüchtlingsfamilien, also Vater-Mütter und x Kinder , die kaum noch fähig sind, alleine durch die Kontrollstationen der italienischen Befriedungszonen zu gelangen…

  145. Zitat
    In dem Lager leben derzeit etwa 400 meist junge Männer aus Gambia, Mali, Ghana und dem Senegal. Sie beschweren sich darüber, dass sie zu acht in einem Zelt schlafen müssen, das Essen passt ihnen nicht und sie wollen Papiere und eine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt!
    Zitat Ende

    Klar und im Senegal, Gambia, Mali und Ghana haben die Kameraden alle ein Einfamilienhaus, in dem dem jeder mindestens 100 Quadratmeter für sich hatte.

    Raus aus Europa mit dem Volk. Ganz einfach.
    Unsere Bundeswehr betreibt in Form der Teilstreitkraft Marine auch noch Schleuserhilfe, um noch mehr Drecksvolk nach Europa zu bringen.

  146. #45 zarizyn (24. Aug 2015 21:47)

    So ging das vor zwei Jahren in Hamburg ja auch los, mit den sog. Lampedusa Negern

    Meine Güte, wie diese Zeit vergeht. Zwei Jahre geht diese Sch***e schon …

  147. „Afrikanermob“ – Ihr drückt euch aber vornehm aus. Für mich ist das da immer noch ein Negermob.

  148. Das sind so wenig Kriegsflüchtling, oder Asylanten, wie ein Schweizer, oder Franzosen!
    Die ganze Brut einsperren und zurück nach Afrika verfrachten, das wäre das einzig vernünftige Zeichen. welcher diese Horden verstehen und den Schleppern in Libyen Probleme machte, die sie nicht lösen könnten.

  149. #171 FrankfurterSchueler (25. Aug 2015 06:38)

    OT

    Staatsschutz ermittelt
    Nauen: Geplantes Flüchtlingslager niedergebrannt

    In Nauen ist in der Nacht eine Sporthalle abgebrannt. In dieser Woche sollten in dort Flüchtlinge ein Notlager beziehen. Der Staatsschutz vermutet Brandstiftung.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/nauen-geplante-fluechtlingsunterkunft-in-flammen

    Genau. Brandstiftung. Ich vermute: Versicherungsbetrug. Auch wenn – oder vielleicht gerade weil – es eine Sporthalle betrifft. Großes Gebäude – viel Versicherungsgeld.

    Wer weiß – das OSZ braucht vielleicht auch einige Münzen … ?

  150. #175 Eminenz (25. Aug 2015 07:47)

    PS: Oder die Kommune von Nauen selbst hofft vielleicht, dadurch zu einer neuen Halle zu kommen …? Dann war’s ein staatlich genehmigter Brandstifter. Der kann dann ruhig auch bei der NPD bestellt worden sein.

  151. #177 Eminenz (25. Aug 2015 07:59)
    #175 Eminenz (25. Aug 2015 07:47)
    ———————-

    Interessant zu fragen, wo alles von dem Brand profitiert.
    1) der Versicherte, wenn eine Versicherung besteht, muss aber. => neue Halle
    Täter ist klar => Rechts
    2)die Gemeinde, weil keine Zuwanderer, ist aber nicht sicher, Bund wird Container bezahlen, gerade jetzt
    3) PEGIDA Leute; würden sich so was von ins eigene Fleisch schneiden => Brandstiftung ist hochgradig PEGIDA schädlich
    4) die Politik ist der Hauptprofiteur, weil wieder ein Grund vorliegt, einschneidende Maßnahmen gegen Andersgläubige durchzusetzen.
    Gleiwitz; Reichstagsbrand etc
    5) „normaler“, unpolitischer Brandstifter, weil dieser alles bekommt, was er braucht, aber sämtliche Ermiittlungen in eine andere Richtung laufen.
    6) Antifa und Asylindustrie, weil sie solche Unterbringung nicht wollen.
    7) Ultrarechte haben natürlich auch ein gehöriges Motiv, ohne Zweifel. Wenn man sie schon für alles verantwortlich macht und pauschal schuldig spricht, dann kann man auch getrost zur Untat schreiten.

    Da, wo schon vor der Tat, die Tätergruppierung ausgemacht ist, ist es für all die anderen Interessen ein leichtes, sich der Untat hinzugeben. Sie werden niemals ermittelt werden, weil sie nicht ermittelt werden dürfen.

    Deutschland hat so was von fertig.

  152. In allem Ernst: Politisch Verfolgte heiße ich hier recht herzlich willkommen, dann muss es aber auch so sein. Das Grundgesetz aus dem Jahr 1949 (!) spannt einen zu grossen Bogen; hier wird einfach ein zu grosser Filter gesetzt. Was sich diese Neger wie oben beschrieben leisten ist der Gipfel: Sie hat keiner gerufen, keiner will sie haben, sie sind für nix zu gebrauchen. Schaut mal genau hin: Sie hüpfen da rum, wedeln mit den Armen und spucken grosse Töne, einfach eine lächerliche Horde von Kokosnüssen.

  153. @ #179 FrankfurterSchueler (25. Aug 2015 08:36)

    Um Straftaten aufzuklären gibt es in unserem Land ja die Massenvernichtungsmedien. Da wird der Schuldige verkündet bevor die Ermittlungen überhaupt angefangen haben, vielleicht gibt es sogar noch einen Schauprozess, und man kann die Akte schnell schließen.

  154. Mensch, die Fachkräfte dort oben wollen doch nur alle zur Arbeit nach Deutschland,oder???
    In Berlin, der Stadt der Vollidioten und Gutmenschen gibt es doch wirklich dringliche Probleme, die sofort gelöst werden müssen,ganz wichtig!!!
    „Wenn es sich vermeiden lässt, verzichtet Tahir Della auf den vollständigen Namen. Für ihn ist die Mohrenstraße in Mitte nur die M-Straße.

    Della, 53, gehört zur „Initiative schwarzer Menschen in Deutschland“ und am Sonntag haben er und seine Mitstreiter vom Bündnis „Decolonize Mitte“ am U-Bahnhof Mohrenstraße gefordert, die Straße und den U-Bahnhof umzubenennen. „Betroffene empfinden diesen Begriff als rassistisch. Wir vermeiden ihn, weil wir rassistischen Sprachgebrauch nicht reproduzieren wollen.“ Noch heute habe jede Stadt eine Mohren-Apotheke.

    Der Zeitpunkt für die Aktion war gut gewählt. Am Sonntag war der Internationale Tag zur Erinnerung an den Handel mit Versklavten und seine Abschaffung. Vor allem die Mohrenstraße in Mitte erinnert an diese Zeit des Kolonialismus und Sklavenhandels in der frühen deutschen Geschichte.

    In dieser Straße waren während der Kolonialzeit Ende des 17. Jahrunderts aus Westafrika verschleppte Jungen und Männer einquartiert worden, die später als Musiker, Hof- und Kammerdiener arbeiten mussten. Später wurde dokumentiert, dass König Friedrich Wilhelm I dort „150 Mohren“ anschaffen ließ.

    Warum nicht Nelson-Mandela-Straße?

    Die Initiatoren forderten am Sonntag, dass die Straße einen neuen Namen bekommt. Ein Vorschlag wäre, sie künftig Nelson-Mandela-Straße zu nennen, ein anderer, ihr den Namen Anton Wilhelm Amo zu geben. Amo, um 1703 in Ghana geboren, war der erste Akademiker afrikanischer Herkunft in Preußen und setzte sich als Philosoph und Rechtswissenschaftler in Wittenberg für die Rechte schwarzer Menschen in Europa ein.

    Bereits im vergangenen Jahr haben die Initiatoren um Tahir Della die Umbenennung der Mohrenstraße gefordert. Im Bezirk Mitte beschäftigte sich das Bezirksparlament und die AG Geschichte mit der Forderung. „Doch es tut sich nichts“, sagt Tahir Della. Dabei sei der Begriff Mohr die älteste diskriminierende Fremdbezeichnung für schwarze Menschen.

    Wie diese in Deutschland alltäglichen Rassismus erleben, hatte Günter Wallraff vor vier Jahren als schwarz geschminkter Mann selbst erlebt, und in diesem Zusammenhang auch Schwarze interviewt, etwa den aus Eritrea stammenden Juristen Samuel Zekarias.

    Am Sonntag verteilt Zekarias in der Mohrenstraße Schokoküsse auf einem gold glänzenden Tablett, eine provokante Kunstaktion, wie passend. Er sagt, wenn er das Wort Mohrenköpfe höre, denke er an die vielen Schwarzen, die während der Kolonialzeit geköpft wurden. Die abgetrennten Köpfe wurden ausgestellt. „Jedes Mal, wenn ich durch diese Straße fahre, werde ich daran erinnert. Die Mohrenstraße sei ein Schandfleck deutschen Geschichte. Kann man dafür keinen positiven Begriff finden?“, fragt er. Die Schokoküsse mag an diesem Tag niemand.“

  155. Tausende Flüchtlinge sind derzeit auf der “Balkan-Route” nach Mittel- und Nordeuropa unterwegs. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) forderte Mazedonien und Griechenland auf, mehr zur Bewältigung der Krise an der gemeinsamen Grenze zu tun. Nach den chaotischen Szenen der vergangenen Woche müsse dafür gesorgt werden, dass der Grenzübertritt Tausender von Migranten auf ordentliche Weise erfolgen kann und den Menschen Schutz gewährt werde, hieß es in einer Erklärung.

    Die UN-Organisation bot zugleich an, in der betroffenen Grenzregion mehr Empfangszentren für Flüchtlinge einzurichten. An die griechischen Behörden erging erneut der Appell, die Registrierung und Betreuung von Flüchtlingen an der Grenze zu Mazedonien deutlich zu verbessern. Die meisten Menschen, die dort ankommen, hätten zuvor schwer gelitten und bräuchten nun Schutz und Hilfe.

    http://de.euronews.com/2015/08/25/mogherini-schuldzuweisungen-in-der-fluechtlingskrise-bringen-nichts/

  156. #71 Das_Sanfte_Lamm (24. Aug 2015 22:14)
    *…*
    **Nochmal die konkrete Frage:
    Was passiert nun genau wenn die AfD ein zweistelliges Ergebnis einfährt?!
    Werden die 4 Mio dann Deutschland wieder verlassen und alles wird friedlich?!**

    Sie verlangen doch nicht wirklich von mir eine Lösung des Problemes, welches unsere Regierung uns über viele Jahre hinweg reingezogen hat?
    Dafür werde ICH schließlich NICHT BEZAHLT!!
    Aber eine Antwort aus berufenerem Munde habe ich eben gefunden:
    http://www.presseportal.de/pm/110332/3104708

    Leute, wählt B L A U!!! 🙂

  157. Mit welcher Dreistigkeit diese Schwarzfrikaner hier für sich Lebensraum einfordern ist sensationell. Die tun so, als würde ihnen Europa gehören, als hätten sie hier irgendetwas zu fordern. Als hätten sie hier irgendwelche Ansprüche. Nein, die haben sie nicht. Sie gehören schlicht nicht hierher sondern nach Afrika, in ihre Heimat. Wenn die ihnen nicht gefällt, müssen sie die ändern. Wenn nicht, bleibt es so wie es ist. Wir haben Afrika nichts vorzuschreiben. Afrika entscheidet über seine Zukunft selbst. Ebenso entscheiden wir über Europa. Hört endlich auf, die Kontinente zu vermischen. Das geht schief.

  158. #33 Eurohamster (24. Aug 2015 21:38)

    So Leute, der Enno Lenze erklärt euch jetzt mal was Sache ist. Viel Spaß dabei.

    Es würde mich interessieren ob der geistige
    Tiefflieger in dem Video tatsächlich glaubt was er da absondert? Ich kann mich nicht entsinnen, das es in der ehemaligen DDR einen Marshallplan gab. Ich kann mich auch nicht an Ausländer erinnern welche meiner Oma beim Steine klopfen geholfen hätten. Dieser Typ ist sowas von indoktriniert, dem kann nur eine ganz persönliche Bereicherung helfen!

    dsFw

  159. Schaut Euch DAS mal an!

    Hier sind die Zelte von innen gezeigt, über welche sich diese Ankömmlinge „beschweren“:

    KLICK

    Die scheinen noch nicht lange da drinnen zu verweilen, so sauber sind die noch!

    Für die nach 1945 aus den Ostgebieten Ausgewiesenen wären jene Zelte paradiesische Unterbringungsmöglichkeiten gewesen!

    Und diejenigen, welche 1989 aus der DDR flohen und in der Botschaft in Prag ausharrten, waren mit wesentlich notdürftigeren Zuständen auf dem Botschaftsgelände konfrontiert. Und noch dazu mit wesentlich dichter gedrängtem Menschengewühl. Und das klappte dennoch wesentlich besser als mit diesen Neuankömmlingen aus Takatukaland.

    Warum wohl … ?

  160. Es reicht langsam. Syrischen christlichen Familien muss geholfen werden, aber nicht den faulen Negern, die ihre Frauen und Kinder arbeiten lassen und hier PERMANENT die Weiber angraben. Beobachte ich im Süden der Republik nahezu täglich im ÖPNV.

    ZUM KOTZEN! In Italien auf einer Geschäftsreise habe ich auch schon Bekanntschaft mit diesen neuen Herrenmenschen gemacht. Seit dem ist Italien als Urlaubsland passé. Ich mach Urlaub in Deutschland und sammle noch ein paar schöne Erinnerungen, bevor es hier vollends den Bach runtergeht. **moderiert**

  161. #180 Waldmann

    Sie hat keiner gerufen, keiner will sie haben, sie sind für nix zu gebrauchen. Schaut mal genau hin: Sie hüpfen da rum, wedeln mit den Armen und spucken grosse Töne, einfach eine lächerliche Horde von Kokosnüssen.

    —-
    Bitte keine Kokosnüsse beleidigen!

Comments are closed.