brandenburgDass die Bürger dieses Landes ganz bewusst und politisch motiviert über die tatsächliche Sicherheitsgefährdung durch Ausländerkriminalität im Unklaren gelassen werden, ist eine nicht ausgesprochene Tatsache. Den linken Redaktionsstuben ist das nur recht, so können sie fast reinen Gewissens ihr Berichtversagen rechtfertigen. Es hat ihnen ja schließlich auch auf Nachfragen niemand die Wahrheit gesagt. Wie das funktioniert, belegt nun ein Fall aus Brandenburg, worüber tagelang reißerisch und manipulativ berichtet wurde. Wie sich jetzt herausstellt, wurden Ermittlungserkenntnisse bewusst verheimlicht und dem Bürger nicht zugänglich gemacht.

Es brennt vor der Wohnungstür einer „Flüchtlingsfamilie“ (Foto oben). Niemand wurde verletzt, der Vater kam rechtzeitig und „rettete“ seine Frau und die Kinder. Es folgt massive Propaganda gegen Rechts. Dabei hat die psychisch gestörte Mutter das Feuer vermutlich selber gelegt, das soll aber niemand erfahren.

„Brandanschlag auf Flüchtlingsfamilie“, titelte die BILD am 27. Juli und sprach in einem Bericht später immer noch von einem „feigen Brandanschlag“, der der armen Familie aus dem Nordkaukasus das Leben hätte kosten können. Der Berliner Kurier überschrieb seinen Bericht vom 26. Juli mit: „Feiger Brandanschlag auf Flüchtlingswohnung“, das SKB Stadtfernsehen Brandenburg sprach von einem „Feuer-Drama“. Es zeigte propagandistisch die kleinen Kinder, die dabei hätten sterben können und ließ Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann zu Wort kommen, die ihren dramaturgisch aufbereiteten Worte ebenfalls eine eindeutige Richtung gab und von „besorgniserregenden Entwicklungen“ sprach.

„Ich verurteile eine solche Tat auf das Schärfste. [..] Es ist für mich nicht hinnehmbar, wenn Menschen, die unserer Hilfe bedürfen, um Leib und Leben fürchten müssen.“

Der Tagesspiegel berichtete ähnlich weinerlich über einen Brandanschlag:

Bislang brannten immer nur geplante Flüchtlingsheime, noch bevor ein Asylbewerber auch nur untergebracht werden konnte. Nun aber traf es direkt eine seit Jahren in der Stadt Brandenburg/Havel in einer Wohnung lebende Flüchtlingsfamilie aus der Kaukasusrepublik Inguschetien.

Und um die propagandistische Wirkung zu verstärken, stand gleich unter diesem Ereignis im selben Artikel:

Vierter Neonazi-Aufmarsch in Frankfurt (Oder)

Indes gab es am Samstag in Frankfurt (Oder) den vierten Neonazi-Aufmarsch in diesem Jahr. Rund 80 Neonazis aus Brandenburg zogen unter dem Motto „Gegen Asylantenheime und Asylwahn“ vor eine geplante Unterkunft.

Auch die Süddeutsche Zeitung verpackte diese Meldung in einen eindeutig richtunggebenden Kontext:

In Brandenburg an der Havel ist eine Flüchtlingsfamilie mit zwei kleinen Kindern nur knapp einem Brandanschlag entgangen. Unbekannte hatten in der Nacht zum Sonntag vor der Wohnungstür eine mit Brandbeschleuniger getränkte Zeitung angezündet. Die Mutter bemerkte den Brandgeruch, ihr Mann konnte das Feuer löschen. In Dresden flogen gestern Abend aus einer Gruppe von 30 Menschen heraus Steine auf ein Asylbewerberheim. Mehrere Scheiben gingen zu Bruch, verletzt wurde aber niemand.

Das war nur ein kleiner Auszug der Berichte über diesen Vorfall, viele weitere Medien taten es den beschriebenen gleich. Nun ist ein Grund dafür, dass bekanntlich solche Meldungen gerne ohne Überprüfung von Presseagenturen übernommen und als Copy & Paste verbreitet werden. Manche fragten aber doch nach und hier kommt die Polizei ins Spiel:

„Einen fremdenfeindlichen Hintergrund können wir nicht ausschließen“, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion West.. (BILD)

“Einen fremdenfeindlichen Hintergrund können wir nicht ausschließen”, sagte Jana Birnbaum von der Brandenburger Polizei. (SKB)

Die offizielle Darstellung war also, es waren „unbekannte Täter“. Das wurde so weitergegeben und in dieser Phase der Ermittlungen unterstellen auch wir einmal, dass die Polizei es noch nicht besser wusste. Das blieb aber nicht so, denn es war natürlich auch der Staatsschutz eingeschaltet und die Nachforschungen wurden intensiviert. Die Ergebnisse passten dann aber leider nicht in den politisch forcierten und medienwirksam inszenierten Kampf gegen Rechts und so wurden sie kurzerhand einfach unter den Tisch gekehrt.

Aus Polizeikreisen wurde PI nun ein internes Schriftstück der Polizei weitergeleitet, das diese Taktik belegt. Man beachte die Überschrift zum Ermittlungsbericht der Polizeiinspektion Brandenburg (PI BRB) – nicht pressefrei – (!):
polizeiberichtJPG

Diese Art des Umgangs mit der Wahrheit, die Intransparenz und absichtliche Täuschung der Bürger ist natürlich auch nicht im Sinne des Beamten, der sich täglich bespucken, beschimpfen, bedrohen und verhetzen lassen muss, während er versucht seiner Arbeit zum Schutz der Bevölkerung bestmöglich nachzukommen und solche Dinge auch aufklärt. Fälle wie dieser, der mit Sicherheit nur die Spitze des Eisberges markiert, schmälern die Arbeit dieser Beamten und sie zeigen, dass wir schon lange den Boden des demokratischen Rechtsstaates verlassen haben. Die einzige Begründung für Polizei und Staatsanwaltschaft, die derartiges mitzuverantworten hat, den Bürgern etwas zu verschweigen, kann darin liegen, dass ein Offenlegen die Ermittlungen gefährden würde. Das ist aber auch zeitlich begrenzt und nach Abschluss derselben nicht mehr anführbar.

Polizeileitung, Staatsanwaltschaft, Innenministerium – die staatlich legitimierte Hierarchie des Täuschens und eine Presse, die nicht Willens ist nachzuforschen, um zu berichten, was verschwiegen werden soll, sondern nur noch Propaganda betreibt. All das erinnert an Zeiten, die wir dachten, nie wieder erleben zu müssen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

124 KOMMENTARE

  1. Das ZDF-heute-journal bringt gerade Propaganda vom Feinsten zum Thema Brandanschläge gegen Asylantenheime und Kritik am Asylsystem. Gerade war ein durchgeknallter und neben der Kappe laufender Professor für Gewaltforschung im heute-journal.

    Zu dem üblichen Gelabere und Gelalle Asylkritiker neusprech: Flüchtlingshasser seien alles Nazis und Menschenfeinde kam aber noch eine Priese arrogantes Allmachtsgefühle.

    Der komische Professor sei entsetzt weil die GEZ-Systempropaganda die Informationshoheit verloren hätte. Er sagt wörtlich im Internet hätte sich eine Medien-Parallelwelt gebildet.

    Mir ist sofort ein Licht aufgegangen. Dieser abgehobene Typ meinte natürlich PI!

    Das war wie ein Ritterschlag von der Systempropaganda. Früher hat der DDR-Bürger Westfernsehen angeschaut, um sich sachlich und objektiv zu informieren. Heute geht der Bürger ins Internet. Am besten gleich zu PI!
    🙂

  2. Zeigt wieder mal: Wer im Dschungel der LÜGENMEDIEN die Wahrheit herausfinden will, muss unbedingt PI lesen!

    Dass die Polizeidirektion sich eine anscheinend politisch motivierte Schweigepflicht auferlegt, ist schlimm genug, ist aber leider nicht das erste mal!

  3. Dank dem tapferen Informanten, der für den Verrat dieses Geheimnisses bestimmt keine Unterstützung durch die Lügenmedien bekommt. —

  4. PI hat Sympathisanten und Unterstützer in allen gesellschaftlichen Schichten und in vielen Behörden.

    Gerade viele best informierte Behördenmitarbeiter sehen doch den Zwiespalt zwischen Wahrheit und veröffentlichter Lügen in den Systemmedien. Da wird PI öfters mal Informationen aus erster Hand zugespielt.

    PI macht immer mehr die Arbeit, die eigentlich eine freie Presse tun müsste. Die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen und Lügen der herrschenden Polit-Elite zu entlarven. Und das von Tag zu Tag besser.

    Danke PI!

  5. Es ist davon auszugehen, dass unsere eigenen Geheimdienste gezielt Anschläge auf Flüchtlinge anstiften, um uns böse Rechtspopulisten zu diskreditieren. Genügend V-Leute haben sie ja zur Verfügung.
    Bei aller verständlicher Wut über unsere landesverräterische Bundeskanzlerin und ihre gewissenlose Gefolgschaft: Unterlassen Sie unbedingt gewaltsame Anschläge auf Migranten und deren Wohnheime!!!

    Wenn Sie etwas ändern wollen, dann müssen unsere Politiker abgewählt werden. Alles andere ist nur Wasser auf deren Mühlen. Unterstützen Sie die AfD mit Ihrer Stimme, ihrer Parteispende und Ihrer Mitgliedschaft. Für Frauke Petry als neue Bundeskanzlerin!

  6. #5 Lasker (25. Aug 2015 22:11)

    Dank dem tapferen Informanten, der für den Verrat dieses Geheimnisses bestimmt keine Unterstützung durch die Lügenmedien bekommt. —

    Braucht er nicht.

    Die hat er sicher von uns!

    Solche Kameraden vergessen wir nicht und nicht den Dank, den wir ihnen schulden!!!

  7. Passend dazu brachte die BR-Rundschau gerade einen Rechtsexrtemismusexperten: … (sinngemäß) Rechtsextremisten randalieren, legen Brände, bauen Bomben, greifen Polizisten an, nehmen den Tod anderer billigend in Kauf…
    So etwas kennt man doch vor allem von der
    SS-ANTIFA. oder?

    Der „Experte“ packte diese Informationen schon fast keifend in seinen Einleitungssatz. Man spürte als Zuseher beinahe seine innere (sexuelle?) Erregung dabei.

    Man fragt sich,dass solchen Typen, denen ihre grenzwertige kranke Psyche schon aus den Augen quillt und die in der freien Wirtschaft höchstens zum Schiffschaukelbremser taugen, in einer Fersehsendung als Experte auftreten dürfen.

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/sendung-vom-25082015_x-104.html
    (leider lädt mein PC gerade nicht, so dass ich den Wortlaut nicht genau wiedergeben kann)

  8. Widerliche System-Propaganda, hirntote Soziologen und Professoren hetzen, was das Zeug hält. Dass nun langsam die Lügenblase platzt, erschreckt alle, von den Medien angefangen bis in hohe Politkreise. Keiner fragt nach den Ursachen, immer nur wird auf die Mitleidsdrüse gedrückt und Ursache und Wirkung medial verdreht. Drohungen, unmißverständliches Gutmenschen-Geblärre, natürlich gegen rechts – was auch sonst!- sonst hätten die armen Trottel keine Legitimation mehr! Wo andere Länder vernünftiger Weise dichtmachen, sperren sie hier Tore und Mäuler auf, als würde es nicht schnell genug gehen mit der Auslöschung Deutschlands. Alles wird angegangen, mit sogenannten „Experten“ im Schlepptau, aber der Islam, der durch enorme Menschenzuwanderung seine Ziele fördert, ist ein eisiges Tabu! Keiner spricht über höfliche, fleißige Asiaten, ob Vietnamesen, Koreaner oder Chinesen, die willkommen sind und keine Machtgelüste hier zum Besten geben. Das ist der Grund, weshalb die Gesellschaft sich spaltet, alles Zersetzende geht ausschließlich vom Islam und seiner Gefolgschaft aus. Solange das nicht beim Namen genannt wird, solange wird es keinen Frieden geben! Bei 2% anerkannten Flüchtlingen bleiben 98% Illegale übrig, sie werden durchgefüttert, tauchen unter und lassen die Verbrechensdelikte in die Höhe schnellen. Und das sollen sich die Deutschen gefallen lassen!? Niemals!

  9. Wenn die Leutchen aus dem Kaukasus kommen, sind es aller Wahrscheinlichkeit nach auch keine Russen. Ansonsten, wem auch immer die Veröffentlichung zu verdanken ist, Respekt für seinen/ihren Mut, denn das wird bestimmt Ärger geben. Wir brauchen mehr Menschen, die sich davon nicht mehr abschrecken lassen. Wie hier manipuliert und mit dem Volk umgegangen wird ist ein Skandal.

  10. #1 Templer (25. Aug 2015 22:04)
    Das ZDF-heute-journal bringt gerade Propaganda vom Feinsten zum Thema Brandanschläge gegen Asylantenheime und Kritik am Asylsystem. Gerade war ein durchgeknallter und neben der Kappe laufender Professor für Gewaltforschung im heute-journal.

    Zu dem üblichen Gelabere und Gelalle Asylkritiker neusprech: Flüchtlingshasser seien alles Nazis und Menschenfeinde kam aber noch eine Priese arrogantes Allmachtsgefühle.

    —————————————————-

    „Professor für Gewaltforschung“? Was ist das bloß wieder mal für ein doofes Laberfach? Und natürlich von Steuergeldern gelohnt, so wie die GEZ-LÜGENMEDIEN. Wann gibt’s einen „Professor für Autowäsche?

  11. Es ist doch immer das gleiche Muster:

    Es brennt in einem Asylantenheim, ein Asylant wird verprügelt, gemessert oder abgestochen. Sofortige Reflexreaktion aller Politiker, Medien und Gutmenschen: Das waren natürlich die bösen Neonazis, Rassisten, Rechten und Ausländerfeinde. Schande für unser Land, das Pack muss hart bestraft werden, Lichterketten von Flensburg bis nach Oberammergau usw. Polizei, Staats- und Verfassungsschutz ermitteln und es ergibt sich der Verdacht oder Beweis, dass der Täter ein anderer Asylant war. Die Polizei bekommt einen Maulkorb verpasst oder ihr wird sogar vorgeworfen, voreingenommen oder nicht richtig ermittelt zu haben. Die unangenehme Wendung des Falles wird totgeschwiegen, die Lügenpresse berichtet nicht mehr darüber.

  12. OT? Aachen: „Mann am Bushof ausgeraubt
    Von: red/pol
    Letzte Aktualisierung: 25. August 2015, 13:42 Uhr
    Ein 27-jähriger Mann ist am Bushof ausgeraubt worden. Archivbild: dpa

    Aachen. Ein 27-Jähriger aus Übach-Palenberg ist am Montagnachmittag auf der Peterstraße ausgeraubt worden. Der 18 bis 25 Jahre alte unbekannte Täter flüchtete anschließend Richtung Gasborn.

    Der Übach-Palenberger wurde gegen 16.30 Uhr in Höhe vom Bushofs mit Gewalt zu Boden gebracht und ausgeraubt. Der Unbekannte raubte das Handy und die Geldbörse des Opfers, das bei dem Überfall leicht verletzt wurde.

    Zeugen beschrieben den Täter als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schmal und mit südeuropäischem oder nordafrikanischem Erscheinungsbild.

    Bekleidet war er mit einem braun-rötlichen Kapuzenpulli mit weißen Schnüren und dunkelblauer Jeans. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0241/9577/31401 oder 0241/9577/34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

  13. War das bei Til Schweiger etwa auch so?

    Hier gab es mal eine Liste mit fingierten rechten Übergriffen. Die war schon ziemlich lang und jetzt noch etwas länger. Wäre mal einen eigenen Artikel wert. Fingierte linke Übergriffe gibt es nicht. Auch interessant, oder?

  14. Vergessen: Artikel ist aus der guten Aachener Zeitung und es steht tatsächlich darin, dass der Täter ein südeuropäischem oder nordafrikanischem Erscheinungsbild hat.
    So gaaaaanz laaaaangsam tut sich was! 🙂

  15. Schade, auf der Arbeit komme ich bei PI nicht mehr rein, kommt sofort roter Kreis mit weißem Kreuz….. und irgendein undefinirbarer Text.
    Jedenfalls merke ich im Moment, das die Nachrichten zu 3/4 nur noch aus Flüchtlingen besteht, die Einschläge kommen als mehr..

  16. Stichwort: Lügenpresse!

    Vor zwei Tagen brachte „zeit-online“ einen Artikel über Hass gegen Flüchtlinge.
    Darüber stellten sie ein Bild, das auf den ermordeten Flüchtling Khaled B. aus Dresden hinwies.

    Khaled B. wurde aber von einem Landsmann ermordet, wie wir alle wissen
    Schon die ersten Kommentare unter dem Artikel wiesen auf diese Lügerei hin.

    Es muß wohl einen ziemlichen Shitstorm gegeben haben, denn inzwischen hat die „zeit-online“-Redaktion das Bild gegen ein neutrales Bild ausgetauscht.

    Die Leute lassen sich das einfach nicht mehr bieten und wehren sich!

  17. Wie nennt man einen Geheimnisverräter heut zu Tage
    “ Whistleblower “ oder wie ? Ihm gehört danke für den zugespielten, nicht offiziellen Ermittlungsbericht gesagt !
    und welcher Brandenburger Staatsanwalt (StA) genau hat diese Mitteilung als “ nicht pressefrei “ eingeordnet, ich könnte wetten, der StA ist ein Genosse der “ alten “ Schule, und Schild und Schwert seiner Partei….

  18. Wer einen Flüchtling bei sich aufnimmt, kann die Kosten bei der Steuererklärung angeben – als außergewöhnliche Belastungen. Dabei kann unter gewissen Umständen sogar das Sammeln der Quittungen entfallen.

    Gladbeck. Wer Flüchtlinge finanziell direkt unterstützt, kann dies bei seiner Steuererklärung geltend machen. Die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer erklärt, welche Voraussetzung dabei erfüllt werden müssen.

    Unterhaltszahlungen können Steuerzahler als außergewöhnliche Belastungen absetzen. Darauf weist Timo Bell von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer hin. Das gilt auch, wenn keine Unterhaltspflicht besteht. Damit die Zahlungen steuerlich berücksichtigt werden, muss die unterstützte Person also nicht zur Familie gehören.

    Der Unterstützende muss sich aber schriftlich verpflichten, alle Kosten für den Lebensunterhalt des Flüchtlings zu tragen. Wichtig ist immer: Wer zahlt, muss alle Belege und Quittungen aufheben, damit er sie gegebenenfalls beim Finanzamt einreichen kann. Das ist jedoch nicht nötig, wenn der Flüchtling im Haushalt des Unterhaltszahlers lebt. Nimmt also jemand Flüchtlinge bei sich auf, geht das Finanzamt davon aus, dass jeweils der Höchstbetrag ausgegeben worden ist. Dieser lag im vergangenen Jahr bei 8354 Euro und in diesem Jahr bei 8472 Euro.

    Ist das nicht Toll ?

  19. Ekelhaft, die Berichtserstattung der meisten Medien ist einfach nur noch ekelhaft.
    Als interessierter Bürger hätte ich gerne weiterhin über die Hintergründe des Falls erfahren, der ja anfänglich in den Medien breitgetreten wurde und bis zum Topthema des Tages gepusht wurde. Wenigstens hier erfährt man nun mehr. Das kleingeistige Lügengebäude der meisten Systemmedien bricht langsam aber sicher in sich zusammen.

  20. #25 Berlin (25. Aug 2015 22:54)

    Zerstörung der Wohnung: unbezahlbar
    Vergewaltigung der Frauen: unbezahlbar
    Plündern und rauben: unbezahlbar
    Negerinvasion: unbezahlbar
    Wohnungsbesetzung: unbezahlbar

    Und da wollen die uns mit peanuts abspeisen?

    Ihr Gutmenschen, steckt Euch die Kohle in den Hintern, bei mir kommen keine Asylis rein, egal, wieviel Ihr bietet!

  21. nicht pressefrei

    politisch unpassende Tatsachen könnten wieder „schüren“.
    Stimmt! Sie könnten einen kritschen Blick – schüren – auf die überteuerte, aufgeblasene, inzwischen wirklich schon primitiv manipulative Meinungsmache unseres Staatsfunkes:

    Ab Minute 2:24 konnte man zum Beispiel in der gestrigen Show von ZDF-heute sehen, wie der Maßanzug mit Journalistenattrappe darin vor seinen politischen Auftraggebern von Heidenau direkt auf einen Brand verwies, bei dem die Ursache nicht geklärt ist. Die Wirkung zählt, nicht die Fakten.

    Es ist inzwischen wirklich wichtig, dass es Medien wie PI gibt, sonst würde sowas niemals öffentlich!

    Natürlich müssen die Vögel über Gewalttaten, sicher auch über rechtsradikale berichten – aber doch bitte erst dann die Sache politisch ausschlachten, wenn wirklich Fakten bekannt sind!
    Die ganze Sendung war edel dramaturgisch aufgemacht, nicht im Ansatz objektiv.
    Sicher gibt es auch hilfsbedürftige, weinende Kinder – sie aber nur zu zeigen, während real zumeist Männer ohne ihre Familien nach Europa eindringen, das ist manipulativ und Falschinformation.

    Zwei Seiten der Medaille? Bei diesem Staatsfunk? Totale Fehlanzeige!

    Die sind sich da alle so derart einig, dass es einem körperlich übel wird. Überbezahlte, sich gegenseitig aufblasende „Experten“ bestätigen sich so selbstgerecht gegenseitig, dass man die Glotze…
    Gestern habe ich nur zufällig beim Werbezappen diesen lackierten Dreck aufgeschnappt und habe ihn mir mal angetan – es hat mir gereicht.
    Wer sich das jeden Tag ungefiltert ins Hirn träufeln lässt, muß einfach verblöden.

  22. #1 Templer (25. Aug 2015 22:04)

    Habe ich eben beim Durchschalten auch kurz gesehen. Als ich dann die, pardon, Fresse eines Ölauges sah, der -übersetzt- um Hilfe seitens Mutti Merkel flehte, hab ich zum Wohle meiner Gesundheit umgeschaltet.
    Aber -oh Wunder- es ist noch Sommer, aber dieser werte Herr wird dann noch zitiert mit Dingen wie:“Wer weiß wie es im Winter wird“.
    Wir hatten es doch kürzlich erst von geplanten Enteignungen… kann doch kein Zufall sein!

    Und dann kam mir auch der Bericht über zwei angebliche Nazis ins Gedächtnis, die angeblich eine Muselfamilie beschimpft sowie angepinkelt haben sollen.

    Überall Meinungsmache. Egal ob die Sachen erstunken und erlogen sind. Ich kann nur noch kotzen!

  23. #25 Berlin (25. Aug 2015 22:54)

    Und was ist mit denen, die zuwenig verdienen und keine Steuern zahlen? Die können auch nichts absetzen, haben aber die vollen Kosten and der Backe!!!!

    Dreckbagage!!!!

  24. Auch in Torgelow ( McPomm ) hatte es einen sog. „Brandanschlag“ gegeben. Es stellte sich heraus daß nur Feuerwerk abgebrannt wurde aber in der Nähe eines Asylantenheims. Polenböller werden über die nahe Grenze eingeführt. Jedoch den Lügenmedien genügt das völlig.
    Wird jetzt ein Gesetz erlassen wonach Feuerwerk zu Silvester im Umkreis von 1 km neben Asylantenheimen nicht abgebrannt werden darf ? Bedenke, die größten Knallfrösche-Fans sind männliche Jugendliche mit „MiGraHiGru“ („…must Du haben, Alder…“).

    Was ist mit Vorra ? Man hört nichts.
    Eine Scheune in Jamel bei Wismar hat gebrannt wo ein „Künstlerpaar“ seit Jahren die Dorfgemeinschaft aufhetzt. Und in China ist ein Sack Reis umgefallen. Täter ? Nur Vorab-Verdächtigungen und Medienhetze. Futter für die Lügenpresse.

  25. #24 der willi (25. Aug 2015 22:49)
    interessante Liste.

    sieht so aus, als ob in letzter Zeit „einwanderungsfeindlich“ oefter vorkaeme,

    wobei „einwanderungsfeindlich“ heute einen andren Inhalt hat als vor noch 1 Jahr, heute steht man der Invasion schutzlos ausgeliefert gegenueber und es steigt ja auch die absolute Anzahl derer die persoenlich „bereichert“ wurden.

  26. zu (25. Aug 2015 23:00)

    „Es ist inzwischen wirklich wichtig, dass es Medien wie PI gibt, sonst würde sowas niemals öffentlich!“

    Damit meinte ich den vorgetäuschten Brandanschlag, der für sich zusätzlich selbst informierende kritische Bürger ja auch kein Einzelfall mehr ist.
    Wenn es bei Nichtdeutschen brennt, wird ein Nichtdeutscher irgendwo in Deutschland verletzt, schlagen in Deutschland innerhalb einer Stunde die Medienfuzzis auf. Politiker empören sich schon mal vorsorglich, manchmal kommt das Staatsoberhaupt – recherchiert wird dann später.
    Es gibt Bekundungen „gegen Rechts“ und die Naziglocke dröhnt.

    Wird ein Deutscher erschlagen, auch ein zugewanderter, sind die Täter Migranten, gibt es bekanntlich auch Bekundungen – „gegen Rechts“.

  27. Hoffentlich kommen in nächster Zeit noch mehr solche „insider“-Informationen. Man kann nur eine leise Ahnung haben, was da sonst noch alles vertuscht wird. Und das auch nur also PI-Leser. Das gemeine Volk ahnt noch weniger….

    Gerade heute abend klagte eine Grundschullehrerin aus dem Bekanntenkreis, dass in diesem Halbjahr viele Klassenfahrten ausfallen würden, da die dafür geplanten Jugendherbergen (NRW) durch Flüchtlinge „belagert“ seien. Im Nachsatz korrigierte sie in „belegt“, da einige politisch korrekte Leute dabei waren.

  28. #24 der willi (25. Aug 2015 22:49)

    Folgende Liste mit „Anschlägen“ auf Unterkünften und Moscheen ist meistens immer auf den neusten Stand. (Mit Verursachern und Medienverlinkungen).
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

    Tolle Liste, unbedingt merken und bei Gelegenheit rausholen.
    Im Stern wird Brandenburg noch als Anschlag geführt.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/angriffe-auf-fluechtlingsunterkuenfte–nauen–weissach–heidenau—diese-liste-ist-eine-schande-6417808.html

  29. @ #7 Ulrich Lenz (25. Aug 2015 22:18)
    „Wenn Sie etwas ändern wollen, dann müssen unsere Politiker abgewählt werden.“

    lieber ulli: zwei slogane fallen mir dazu ein

    „aendern sie nicht ihre meinung –
    aendern sie die politik“ (AFD slogan)

    aber auch
    „wenn wahlen etwas aendern wuerden,
    waeren sie verboten.“ fehlerhafte politik liegt in der natur des menschen begruendet,
    da er korrektive seiner selbst hasst.

    und schliesslich:
    aus dem artikel bzw dem polizei-zuspieler
    geht fuer mich nicht hervor, dass amtlich
    die olsch den brand gelegt hat: es werde
    nun in diese richtung gehend ermittelt.

    ich bin nach allen vorfaellen ueberzeugt,
    dass politik geschehnisse taktisch lanciert,
    um ihre handlungen, gesetzgebung, massnahmen, allianzen vorm wahlvolk zu begruenden.

    es gibt genuegend eigene, mittelbar abhängige oder willfährige „Dienstleister“ / Gruppen,
    die massnahmen zum schaden des pol. gegners
    durchfuehren, und dafuer durch zuwendungen oder ehrenhafte erwaehnung entlohnt werden.

    die groessten unterstuetzer des groko staates
    unter fuehrung der „konservativen“ merkel
    sind die vorgeblich so „alternative-autonome“
    oder „dunkelrot-linksgruene“ Aktivist_Innen.

    das traurige: letztere sind so strunzdumm,
    dass sie nicht merken, wie sehr die politik
    linksgruen zum eigenen schaden ausnutzt:

    die staatsfoerderung fuer bafoeg und kita,
    stütze und wohnungeld, schule und arbeitsplatz
    wird naemlich mit ihren achmeds aufgeteilt,
    werte frau conchita hofreiter.

  30. Da ich die Personen schützen will, von denen ich es aus erster Hand habe und deren Verbindung sofort auffallen würde, muss ich den Sachverhalt zu Ort und Personen etwas verunklären.

    Eine Krankenschwester in einem Bezirkskrankenhaus und ein verwandter MItarbeiter in einem Asylantenheim stellten fest, dass im Falle, dass eine Abschiebung droht, diese auf eine psychische Störung machen, um die Abschiebung zu verhindern.

    Die Krankenschwester meinte: „Wenn das so weiter geht, dann sind wir ohnehin bald überfüllt. Am besten wäre es, denen das Handy zu nehmen. dass sie es nicht weiter erzählen.“

  31. So stellt man sich eine ganz normale TV-Sippe des Scripted Reality-Zoo von RTL2 vor.

    „Bislang brannten immer nur geplante Flüchtlingsheime, noch bevor ein Asylbewerber auch nur untergebracht werden konnte.“ – T’schuldigung, dass ich hier den Querulanten gebe, aber ohne allzu lange Recherche lassen sich mind. ein Dutzend Brände allein in diesem Sommer in u. um Landnehmerheime belegen, inkl. verletzter Bewohner, vorübergehend unbewohnbarer Unterkünfte sowie nicht veröffentlichter Renovierungs-/Sanierungskosten, beglichen durch vom Buntländer abgepresste Steuerkohle – die Pyrotechniker allerdings zählen nahezu ausnahmslos zu den fremdländischen Bewohnern…

    „aus der Kaukasusrepublik Inguschetien“ – „Mittlerweile gehören fast alle Bewohner zum Volk der Inguschen … sind in Sprache und Kultur eng mit den benachbarten Tschetschenen verwandt … die überwiegende Zahl von ihnen gehört dem sunnitischen Islam an und hat eine sufische Ausrichtung.“ (Wikipedia) – Also (wahrscheinlich) Mohammed-Getreue aus einem ganz exotischen Ländchen, haben wir wohl auch noch nicht viele. Bitte mehr davon, für einen bunten Islam in Buntland!

  32. #11 unrein (25. Aug 2015 22:26)
    „Angesichts der dramatisch steigenden Zahl neuer Flüchtlinge erwarten Experten und Politiker einen immer heftigeren Konkurrenzkampf um bezahlbaren Wohnraum“ – Wahnsinn, jetzt prahlen also „Experten u. Politiker“ mal wieder mit ihren -wie immer viel zu späten-
    Bekanntmachungen. Die wirklichen „Experten“ tummeln sich jedoch in Kommentarbereichen bspw. der ‚Jungen Freiheit‘ o. ‚PI‘, ebenso an den vielgeschähmten Stammtischen sowie den Pegida-Demos, u. die haben dergleichen Entwicklungen u. Gefahren schon vor Monaten prophezeit. Nicht nur wurde auf sie nicht gehört, sie wurden u. werden nach wie vor aufs Schäbigste bepöbelt, kriminalisiert u. tabuisiert! Die jetzigen Weisheiten dienen letztlich nur dazu, eine neuerliche „alternativlose“ Attacke auf die Buntländer loszulassen.

  33. Ich habe gerade einen sehr interessanten Kommentar bei Focus Online gelesen.Der gesamte Kommentar ist Spitze, aber ein Satz sticht besonders hervor.

    „Die breite klar denkende, aber NICHT ORGANISIERTE MASSE wartet vergeblich, daß jemand diese Masseneinwanderung kontrolliert und begrenzt und ist unfähig sich zu artikulieren.“

  34. Wie war das nochmal, es gäbe keine Lügenpresse?

    Hier ist anscheiend der Beweis, die Presse lügt.

    Wer einmal lügt den glaubt man nicht, auch wenn er 100mal die Wahrheit spricht.

  35. #14 ridgleylisp; Hört sich irgendwie nach Pfeiffer mit 3F an. Obwohl ich neulich erst gelesen hab, dass der gestorben ist, aber das war sicher ein anderer Mann gleichen Namens.

    #25 Berlin; Kann man in England sicher auch, was aber zur sofortigen Einweisung nach Old Bailey oder wie dort der Knast heisst führt.
    Das sollte im übrigen bei uns auch eingeführt werden.

    #43 Henk Boil; Der Tageslügel schreibt sowas, na klar, da hätte schon gereicht in die eigene Lügenpresse zu schauen um festzustellen, dass diese Behauptung hinten und vorne nicht stimmt.

  36. OT
    Im sogenannten „Flüchtlings“lager Hamburg-Ohlstedt (https://www.google.de/maps/place/Ohlstedt/@53.6925904,10.1186892,4363m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47b220deae493895:0x5a60319e66b2a8d4)
    wurden letzte Woche von einem „MEDIA-MARKT“ LKW kostenlos an alle „Flüchtlinge“ Smartphones und Tablets verteilt.
    Auf die Frage warum? wurde gesagt ,damit die „Flüchtlinge“ Kontakt mit Ihrer Heimat halten
    können.
    Das hat mein Neffe mir erzählt.Er hat das mit Fotos dokumentiert. Ich habe diese Fotos selbst ALLE gesehen.Er ist bei der Stadt Hamburg angestellt.Deshalb gehe ich nicht weiter darauf ein.
    MEDIA-Markt + SATURN = METRO
    Sollte er mir die Fotos Freigeben werde ich sie hier Posten.

  37. Nicht vergessen, es ist der Staatsanwalt, der die „Pressehoheit“ hat… und der ist politikgesteuert!! Die Polizei hätte sicher veröffentlicht…

  38. So langsam glaube ich,dass das alles generalstabsmässig geplant ist.

    Die stossen nirgendwo auf irgendeinen Widerstand.Überall sind die Grenzen dicht, ausser in Deutschland. Da sind sie Sperrangelweit offen.Jeder würde sich gegen diesen Ansturm wehren / wehren müssen. Es ist alles anscheinend perfekt organisiert. Perfekte Schlepperorganisation oder steckt da was anderes oder wer anderes dahinter?

    *grübel*

  39. Ein Beispiel wir das Volk intoktrineirt wird.

    Die BRD verlässt mit dieser Indoktrination den Boden der Demokratie (Volksherrschaft). Dies geschieht durch gezielte Manipulation von Menschen durch gesteuerte Auswahl von Informationen um ideologischen Absichten durchzusetzen oder Kritik auszuschalten (Erklärung: Wikipedia). Das Volk darf nicht Wissen, wie die tatsächliche Lage in Deutschland ist. Es wird bewusst dumm und falsch informiert gehalten, denn Wissen ist Macht und die darf das Volk nicht haben.
    Das dadurch manipulierte Volk trifft dann bei Wahlen aufgrund falscher Information falsche Wahlentscheidungen.

    Das Volk muss begreifen, wie es indoktriniert wird, um bei Wahlen seine Volksherrschaft wieder zu erlangen, indem es die dafür verantwortlichen Parteien abstraft.

  40. #48 Zentralrat-der-Deutschen (26. Aug 2015 00:09)
    Das ist ja eine illustre Mischung von bunten Fachkräften. Denen sieht man ja schon die zukünftigen high potentials an. Besonders schräg finde ich diesen typen mit der t-shir-Aufschrift „I need a girlfriend Call 345776″…

  41. #51 kla

    Unfassbar
    Was sollen die damit?
    Wo Krieg herrscht gibt es keinen Empfang oder WLAN
    Also kann ja dort kein Krieg sein
    Und Internetcafés im Kriegsgebiet?
    Ne is klar.

    Es gibt so einig Beamte, die hinter den Kulissen nur die Hände übern Kopf schlagen. Offen, darf niemand was sagen.

    #53 Zentralrat-der-Deutschen

    Der, der hat den größten Nutzen (sowohl finanzuell und ideologisch) daraus hat
    Folge dem Weg des Geldes….

  42. „Der Sachstand ist nicht pressefrei. Die Pressehoheit behält sich die StA Potsdam vor.“

    —-
    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Vermutlich nur ein Fall von tausenden, nun zufällig bekanntgeworden.

    Da wird ein polizeilich ungeklärter Vorfall wochenlang medial aufgebauscht und ausgeschlachtet in politisch gewollter Richtung. Sobald sich dann ein ganz anderes Bild ergibt, wird praktisch von der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Maulkorb verhängt.

    Die Bevölkerung soll nicht erfahren, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit die „Flüchtlinge“ selber waren, die einen Brand verursacht haben.
    Erinnert mich übrigens an den Fall in Backnang, mit der rauchenden Türken-Oma.

  43. Wir haben es hier mit einem klassischen Fall der Indoktrination zu tun.

    „Indoktrination (lateinisch doctrina ‚Belehrung‘) ist eine besonders vehemente, keinen Widerspruch und keine Diskussion zulassende Belehrung. Dies geschieht durch gezielte Manipulation von Menschen durch gesteuerte Auswahl von Informationen, um ideologische Absichten durchzusetzen oder Kritik auszuschalten.
    Ein wesentliches Merkmal bzw. eine zentrale Methode der Indoktrination ist die Propaganda. Die Form der Informationsdarbietung ist hier einseitig verzerrt, die Gesamtheit der verfügbaren Informationen wird zensiert, die der Ideologie widersprechenden Angaben werden zurückgehalten, deren Äußerung mit diskreten Benachteiligungen oder konkreten Strafen bedroht.
    Die Möglichkeiten, ein entsprechendes Informationsmonopol über eine große Menschenmenge zu erreichen, sind auffällig in Diktaturen gegeben. Aber auch eine unkontrollierte Monopolisierung der Massenmedien und autoritäre, religiös oder politisch motivierte Erziehungsformen können Indoktrination fördern. Dabei werden die (scheinbar) positiven Seiten des Systems überhöht, während kritische oder missliebige Informationen unterdrückt werden“. (Quelle: Wikipedia)

    Wir achten auf den Satz. … sind auffällig in Diktaturen gegeben.

  44. #56 op trt gewesen sein

    Mag sein. Andere sprechen auch von einer bewussten Destabilisierung von Deutschland bzw. Europa.

    Aber wer hätte davon einen Nutzen?

  45. #9 georgS (25. Aug 2015 22:22)
    Passend dazu brachte die BR-Rundschau gerade einen Rechtsexrtemismusexperten: … (sinngemäß) Rechtsextremisten randalieren, legen Brände, bauen Bomben, greifen Polizisten an, nehmen den Tod anderer billigend in Kauf…
    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/sendung-vom-25082015_x-104.html
    —————————————–
    Der „Experte“ Wolfgang Kapust…

    „Die Asyltypen sind besondere Menschen!“

    Dass für die ganzen Traumtänzer die Asylys, Mufls usw. ganz besondere Menschen und die besseren Menschen sind, dürfte vielen langsam klar geworden sein.
    Der Umkehrschluss, dass wir Deutsche KEINE besonderen Menschen sind, ja gar „subhuman“, sollte uns auch klar sein – so werden wir hier gezeigt.

    „Asylkritiker und Überfremdungsgegner sind uniformiert und dumpfe, gewaltätige Gröhler“

    Und Problem machen und enstehen nur von den Deutschen (bzw. Regierung), nicht von den gesetzestreuen Asylanten, von denen man keine Angst brauchen muss (im Gegensatz zu den bösen Nazideutschen) ….

    Grade angesehen und archiviert (frei nach Kapust: „Die Rechten sammeln Daten.“ )
    😀

    Also ganz ehrrlich, der Mann hat für mich ein „s“ zu viel und ein „t“ zu wenig im Namen!

    PS: Mal ganz hypothetisch, wen darf man nun eigentlich alles ungestraft Pack nennen?
    Darf man nach Gabriel nur Asylanten, Politiker, Polizisten, wahnhafte Weltverbesserer usw. nun auch „Pack“ nennen oder ist das unseren scharfen Geistern in der Politik (und natürlich besonderen Menschen) gestattet?

  46. @ #1 Templer

    Das war Andreas Zick im ZDF-heute-journal. Er schmarotzt von unserem Geld und verdient sich seinen Zusatz-Söldnersold als linksradikale Maulhure im ÖR. Wer „hochwissenschaftlich bestätigt“ eine Maulhure braucht dass Pegida alle Naaaahhhzzziiiisss sind, dann ruft man ihn. Ich musste diesen Axxxx (ein „x“ = ein Buchstabe) gegen einen dreistelligen Söldnerlohn plus Benzin- und Übernachtungskosten volle drei Tage dieses Jahr anhören. Mit dabei die ganze linksradikale Hedtmeyer-Fraktion…

  47. PI ist das Leuchtfeuer der Meinungsfreiheit und der Aufklärung in Deutschland, wo die Lüge zum Alltagsgeschäft von Politik und Presse geworden ist. Gerade in diesen Tagen ist PI wichtiger als jemals zuvor.

    Und darum eine dringende Bitte an die Betreiber: Sorgt bitte dafür, dass auf die Seite keine virenverseuchte Werbung mehr eingespielt wird, das schreckt imens ab! Habe mir selbst mehrfach Viren bei PI geholt – und wäre es nicht PI gewesen, ich hätte die Seite auf nimmer Wiedersehen verlassen.
    Wenn Ihr Geld braucht, macht doch eine Spendenaktion, Eure treuen Leser und Kommentatoren werden Euch sicher nicht im Regen stehen lassen – im Gegenteil.

  48. #69 Haram. kann ich nicht nachvollziehen. Am Handy garkein Problem. am PC mit Opera ein popup, was problemlos weggeklickt werden kann, Alles derzeit online!

  49. @ #68 johann

    Ja, ich weiss, mit den Werbeblockern kriegt man die Sache weitgehend in den Griff. Aber es geht ja darum, möglichst viele neue Leser zu bekommen. Und die sind ersteinmal abgeschreckt, wenn der Virenschutz anschlägt.
    Ich würde mir daher für PI wünschen, dass weder Viren noch ausufernde Werbung die Seite beeinträchtigen. Gerade im Hinblick auf die kommenden Monate. Es werden immer mehr, die im Internet nach Informationen jenseits des Mainstream suchen – mit Sicherheit.

  50. #70 blabla (26. Aug 2015 01:22)

    #69 Haram. kann ich nicht nachvollziehen. Am Handy garkein Problem. am PC mit Opera ein popup, was problemlos weggeklickt werden kann, Alles derzeit online!
    ——————–
    Hmm, also mit dem Tablet ( Android + Chrome ) habe ich da doch Probleme – die Werbung lässt sich nicht schliessen und das Tablet friert den Prozess ein.
    Am Rechner ist es momentan in Ordnung, da sind die Probleme schon einige Wochen her und der Firefox tut, was er soll und auch der AntiVirus springt momentan nicht an.

    Mit einem Adblocker macht die Werbung ja keinen Sinn, Youtuber maulen ja auch über Adblocknutzer, da dann keine Vergütung bezahlt wird.
    🙂
    Sollte ich weiterhin mit der Tablettwerbung Probleme haben, mach ich mir natürlich auch dort einen drauf und dokumentiere das Problem vorher mal.

  51. Die ‚Asylanten‘ kommen aus Iguschetien? Wahnsinn was man auf PI alles lernen kann. Iguschetien? Ein ‚Staat‘ mit 420.000 Einwohnern, vollständig mohammedanisch bereichert seit 1870 und lebt von? Landwirtschaft (Ziegen und Schafe) und Mineralwasser …

    Egal wo sich diese zivilisationsfeindliche Ideologie namens Islam auf der Welt mit Feuer und Schwert eingerichtet hat, danach ist Stillstand der Entwicklung … und unsere Führung bildet sich ein, das es bei uns eine völlig andere Entwicklung geben wird und der Mohammedanismus sogar noch zum Motor des Fortschritts wird – das widerspricht der Erfahrung …

    There are many cultures, but it is only ohne civilisation, the western civilisation …

    Reconquista !

  52. #Haram:Ich nutze Opera ohne adblocker! Avira schlägt auch keinen Alarm, aber das kommt auf die Einstellungen drauf an. Firewall Commodo auch alles ruhig, also das Problem hast scheinbar nur du!

  53. @Bericht
    „Aus Polizeikreisen wurde PI nun ein internes Schriftstück der Polizei weitergeleitet, das diese Taktik belegt. Man beachte die Überschrift zum Ermittlungsbericht der Polizei“

    Das muss mehr werden aus: Polizeikreisen, Behörden, öffentlichen Verwaltungen aller Ebenen, Gerichten p.p. Whistleblower in diesem Bereich sind Helden.

  54. #74 blabla (26. Aug 2015 01:37)

    #Haram:Ich nutze Opera ohne adblocker! Avira schlägt auch keinen Alarm, aber das kommt auf die Einstellungen drauf an. Firewall Commodo auch alles ruhig, also das Problem hast scheinbar nur du!
    ——————–
    Das Problem hat anscheinend auch #65 sator arepo (26. Aug 2015 00:59) , welcher es als erster nannte.
    Um deutlich zu sein, damit das Feedback meinerseits nicht falsch verstanden wird.
    1. Der Virenscanner schlug das letzte mal vor 1-2 Wochen, nach dem „Serverreset“ an – meine Kaspersky hätte das auf Code des Werbefensters bezogen.
    2. Am Rechner sonst keine Probleme damit – ich meine auch nicht Viren, sondern andere Schadsoftware – was deutlich harmloser ist.
    Der PC gibt mir keine Popups aus, das mag am Firefox liegen oder daran, dass es keine (oder keine mehr) am der Seite für Heimpcs gibt.
    3. Probleme sind bei Android und Chrome – die Werbung, die sich über jedes Bild lägt, lässt sich nur ab und zu schliessen, meistens hängt sich das Gerät auf – und zwar ausschliesslich dabei.
    Javascript kann es nicht sein, den unterstützt das Gerät nicht.
    4. Falls ich weiterhin Probleme damit habe, kann ich mir helfen. Die Rückmeldung ist von mir konstruktiv und für jene, die weniger Fit am Rechner sind gedacht – sollte es nur bei mir so sein, ist es nicht weiter tragisch – Lösungsvorschläge sind ja bereits von anderen und mir gekommen.
    5. Sollten Fehler auftreten werde ich diese auch in Zukunft anmerken.

    Wichtig ist von meiner Seite aus also nur Punkt 3 mit Android und Chrome.
    Welche Probleme der Nutzer hatte, der vor mir Viren anmerkte, kann nur er erklären.

    Soweit erstmal genug OT und Technik.
    Ich liege krank wach, aber sage trotzdem schonmal: Gute Nacht!
    🙂

  55. #58 Kappe

    „Indoktrination (lateinisch doctrina ‚Belehrung‘) ist eine besonders vehemente, keinen Widerspruch und keine Diskussion zulassende Belehrung. Dies geschieht durch gezielte Manipulation von Menschen durch gesteuerte Auswahl von Informationen

    In der Schule nennt man das „selbständiges Lernen“. Das sieht dann so aus, daß der Lehrer ausgesuchte Materialien verteilt, aus denen die Schüler dann „selbständig“ die gewünschten Informationen herausarbeiten sollen.

  56. Mann ohne Namen wird deportiert.

    Ein Kameruner, der mit einem gefälschten U.S. Pass nach Kanada eingereist war, wurde nun nach 10 Jahren deportiert. Der Mann log 10 Jahre wie gedruckt über seine Herkunft, dieses Herumlügen vermasselte ihm die Chance aus ‚compassionate grounds‘ anerkannt zu werden.

    Sein Anwalt: Manche laden sich einfach ein ohne eingeladen zu sein. Müssen dann halt wieder gehen.

    http://news.nationalpost.com/tag/man-with-no-name

    Vielleicht versucht er es jetzt nach Deutschland zu gelangen. Einfach mal am Flughafen bei der Lufthansa vorsprechen und Asyl murmeln….

  57. OT….
    Heute ist unser Glückstag…. ich habe die Lösung für unser Problem gefunden. Das wirkungsvollste Gegenmittel gegen alle Deutschland Hasser wie zB. Grüne, Antifas und Zuwanderer jeglicher Art die uns körperlich oder anderweitig Schaden wollen
    DAS Gegenmittel ist auch bestens geeignet um unsere Diktatoren, Volksvertreter und die Lügenpresse zur Vernunft zu bringen.

    Endlich wird Deutschland wieder zu dem Deutschland welches ich einmal so sehr gemocht habe.

    Seht Euch die Lösung an…Sie ist so einfach aber äußerst genial.

    LÖSUNG SIEHE HIER;
    https://m.youtube.com/watch?v=vPKTJCyxjZM

  58. #9 georgS

    Was muss man eigentlich studieren, um „Rechtsextremismusexperte“ zu werden? Geistig scheinen die mit den GenderwissenschaftlerInnen sehr eng verwandt zu sein.
    Kann es sein, dass 3. Klasse Grundschule vollkommen ausreicht? Oder das kleine Einmaleins? Oder die Note „Ungenügend“ im Gemeinschaftskundeunterricht 9. Klasse?

    Wahnsinn, solche irren und verdrehten Typen!
    ______
    Übrigens hat Bundesinnenminister de Maziere heute wieder ganz plump in die Kameras gelogen: es gäbe auch keinen Anstieg der Kriminalität. Dafür ein:

    LÜGNER, HALT DEINEN MUND! UND HAU ENDLICH AB! DU VERSAGER!

    Hört sich nicht freundlich an, aber welche Sprache versteht das Politpack eigentlich noch??!!

  59. ….und noch’n OTeh

    What’s dazz ???

    USA verlegen F22-Kampfflugzeuge nach Europa

    „WAHSINGTON. Die Vereinigten Staaten haben die Verlegung einiger ihrer modernsten Kampfflugzeuge nach Europa angekündigt. Die Maschinen vom Typ F-22 Raptor sollen nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums „sehr bald“ in die europäischen Nato-Staaten gebracht werden.

    Luftwaffenstabschef Mark Welsh sagte nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa, die Jagdflugzeuge sollten auf die Stützpunkte verlegt werden, von denen sie aus bei einem möglichen Krieg eingesetzt werden könnten. Insgesamt verfügen die Vereinigten Staaten über etwa 180 Maschinen dieses Typs. Es ist der modernste Jagdflieger der US-Streitkräfte. Die 121 Millionen Euro teuren Kampfjets verfügen über eine der modernsten Tarnkappentechniken und sind für gegnerisches Radar kaum zu entdecken. Wie viele Maschinen verlegt werden, ist derzeit noch unklar.

    Damit reagieren die Amerikaner offenbar auf die neuesten Raketentests Russland….“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/usa-verlegen-f22-kampfflugzeuge-nach-europa/

  60. Der klebrige Claus macht mal wieder Stimmung auf DDR 2. Das kann man sich nicht anschauen. Mit sachlicher Information hat das nichts zu tun. Das ist schon reine Hetze. Und Klebrig hat den Hanns Joachim Friedrichs-Preis bekommen. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht!

    Hanns Joachim Friedrichs sagte in einem Interview:

    Zitat: „Das hab’ ich in meinen fünf Jahren bei der BBC in London gelernt: Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit einer guten, nicht in öffentliche Betroffenheit versinken, im Umgang mit Katastrophen cool bleiben, ohne kalt zu sein. Nur so schaffst du es, daß die Zuschauer dir vertrauen, dich zu einem Familienmitglied machen, dich jeden Abend einschalten und dir zuhören.“

    Wie passt das zu Klebrig? Überhaupt nicht!

  61. #55 johann (26. Aug 2015 00:31)

    Besonders schräg finde ich diesen typen mit der t-shir-Aufschrift „I need a girlfriend Call 345776?…

    Wie Andreas Eschbach beschreibt, ist das in Saudi-Arabien gängige Praxis. Dort läuft es allerdings etwas anders ab: die Telefonnummer ist riesengross und gut lesbar auf der Heckscheibe des eigenen Autos angebracht. Die Aufschrift entfällt – die Adressatinnen wissen ohnehin, worum es geht.

    Und so cruisen die Araber stundenlang durch die Städte – in der Hoffnung, endlich einen Anruf zu bekommen.

  62. #1 Templer (25. Aug 2015 22:04)
    #64 GrundGesetzWatch (26. Aug 2015 00:53)
    Das war Andreas Zick im ZDF-heute-journal.

    Beim Namen Andreas Zick hat es bei mir geklingelt, da habe ich noch ein Detail im Hinterkopf.

    Der geneigte Leser möge sich diese geistigen Ergüsse dieses Experten zu Gemüte führen:

    http://www.rp-online.de/politik/die-deutsche-angst-vor-dem-islam-aid-1.4191980

    Der sensationelle Höhepunkt:

    „Es gibt nach wie vor viele Deutsche, die diese Religion mit Terror, der Scharia und einer fremden Welt, die nicht zu Deutschland passt, verbinden. Solange diese Vorurteile existieren, wird die Integration in unserem Land ausgebremst“, sagt Andreas Zick.

    Daß die Sharia zum Islam gehört ist also ein Vorurteil und der böse Deutsche behindert die Integration, weil er diese bösen Vorurteile hat. Über Terror und fremde Welt laß ich mich jetzt nicht aus.

    Ich freue mich unbändig, daß solche hochgebildeten Experten von meinen Steuergeldern sehr gut bezahlt werden und ihr profundes Wissen täglich an die dumme Bevölkerung weitergeben können.

  63. #5 Lasker (25. Aug 2015 22:11)

    Dank dem tapferen Informanten, der für den Verrat dieses Geheimnisses bestimmt keine Unterstützung durch die Lügenmedien bekommt. —

    Ich drücke jener Person, welche diesen Mut hatte, jenen Sachverhalt gegenüber PI-NEWS zu lüften, ganz fest die Daumen, dass diese – durch wen auch immer – behütet werden möge. Ich vermute, dass vor allem bezüglich dieser staatlichen Vertuschungsversuche à la Asyl-NSU in den deutschen Sicherheitsbehörden die interne Ermittlung immer unerbittlicher zuschlagen wird wollen.

    Diese Person möge davon verschont bleiben – und weiter so mutig handeln.

    Möge es immer mehr solch mutiger Menschen in der Gendarmerie geben, das Licht der Öffentlchkeit in den düsteren Alltag ihrer mühseligen Arbeit zu bringen.

  64. Hamburg – Am Samstag, dem 29.08, wollen Salafisten des vom Verfassungsschutz beobachteten Vereins „Deutschsprachiger Islamkreis im Norden e.V.“ in Hamburg an der Binnenalster Korane verschenken und für den Dschihad mobilisieren. Wie schon am letzten Samstag wollen wir ihren Stand im Rahmen eines kleinen Alsterspaziergangs besuchen. Wir treffen uns um 14:00 Uhr am Jungfernstieg 7-8, Ecke Neuer Wall. Nähere Infos hier: https://www.facebook.com/events/987540461288264/

  65. So, wie es aussieht, werden alle Brände in „Flüchtlings-heimen“ in einen Topf geschmissen und Rechtsradikalen zugeordnet.

    Dabei wird großzügig „vergessen“, dass es auch selbst-verschuldete Brände gibt:

    Sei es, dass ein „Flüchtling“ mit einer brennenden Kippe eingeschlafen ist.

    Sei es, dass Matratzen angezündet wurden, um eine bessere Unterkunft zu erzwingen.

    Sei es, dass gespendete Kleidung abgefackelt wurde, weil diese den „Flüchtlingen“ nicht gut genug war.

    Sei es, dass es sich – wie im o. g. Fall – um eine psychische Störung bei einer „Flüchtling“ handelt.

    Alles in einen Topf und einmal umrühren. Das ist der Berichterstattung in Deutschland nicht würdig.

  66. Das Asylrecht im Inland ist dauerhaft gescheitert und der deutschen Bevölkerung nicht mehr zuzumuten. Die „deutsche“ Regierung möge endlich das australische Modell umsetzen, d.h. Asyl-/Einwanderungsantrag wird im Ausland gestellt, die betreffenden Personen für Ihren Antrag in einen exterritorialen Bereich verbracht. Es kann doch nicht so schwierig sein!!

    Dort können dann auch keine Brandanschläge etc. von Deutschen durchgeführt werden. Problem gelöst. Alle Deutschen (ausser die Antifanten) können happy sein.

    PS: Wenn ich Flüchtling höre, stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Den Begriff haben uns die linken aufgedrückt. Im Ausland spricht man von Migranten. Hier auf allen Kanälen (auch fast immer in der bürgerlichen Presse:) Flüchtling. Was soll das? Man kann doch den Betrügern nicht die Sprache überlassen!

  67. #80 regentropfen (26. Aug 2015 02:12)

    DANKE – Du Penner 🙂

    Der Morgen fängt gut an – endlich mal was positives auf PI

    Schönen Tag allen zusammen.

  68. @ Hinnerk Grote (26. Aug 2015 07:20)

    Und die Schweinswürschteln nicht vergessen. Auch unsere Lebensart darf man doch mit Fremden teilen, oder…?

  69. Aus Polizeikreisen wurde PI nun ein internes Schriftstück der Polizei weitergeleitet, das diese Taktik belegt.

    Danke an diese(n) aufrechten Polizisten. Es braucht aber noch viel mehr Leaks aus Polizeikreisen. Als Kind waren Polizisten, sowie Ärzte und Piloten meine „Helden“.

    Die Polizisten, die die BKA-Akten zum „NSU“ geleakt haben, hier:

    https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/04/28/blogeinsteiger-wie-anfangen-was-lesen/

    sowie jeder Polizist der heute das Risiko eingeht solche Befehle bekannt zu machen und ihren Job riskieren sind auch heute meine Helden.

    Ein riesengroßes Danke schön dafür.

  70. #25 Berlin

    Nimmt also jemand Flüchtlinge bei sich auf, geht das Finanzamt davon aus, dass jeweils der Höchstbetrag ausgegeben worden ist. Dieser lag im vergangenen Jahr bei 8354 Euro und in diesem Jahr bei 8472 Euro.

    Interessant! Der steuerliche Kinderfreibetrag, der für 2015 vom Finanzamt gewährt wird, liegt demgegenüber bei nur 7152 Euro. Da weiß man doch gleich, was mehr zählt in diesem Land. Vielleicht sollte sich meine Tochter als MUFL bewerben?

  71. Die Überschrift ist genauso unsinnig wie die Überschriften der Mainstream-Presse.
    Es gab eine Brandstiftung, der Täter konnte noch nicht ermittelt werden, es wird in alle Richtungen ermittelt wäre passender gewesen.

    Und ja, auch durchgedrehte Ehefrauen, verlassene Ehemänner legen Feuer. Genauso zündeln auch mal Kinder.

    Zudem ist schon mal die Tatzeit sehr seltsam: Wer legt denn am Tag, wo viele zeugen auf der Strasse unterwegs sind einen Brand? Sowas passiert doch eher nachts.
    Es gibt nicht umsonst in aller zivilisierten Welt Feuerwehren. Brände sind also was „normales“ und können viele Ursachen haben. Falls es die Ehefrau war, wird sie vermutlich nicht mal soweit gedacht haben, dass die Presse daraus sofort einen fremdenfeindlichen Anschlag macht.

  72. #98 schrottmacher

    Die Überschrift ist genauso unsinnig wie die Überschriften der Mainstream-Presse.

    Natürlich liegt hier eine Täuschung der Öffentlichkeit vor, und zwar auf besonders perfide Art und Weise.

    Da eine Hetze gegen politisch Andersdenkende damit verbunden ist, müssen solche Medienkampagnen als kriminell bezeichnet werden.

  73. #99 schrottmacher (26. Aug 2015 08:02)
    Und ja, auch durchgedrehte Ehefrauen, verlassene Ehemänner legen Feuer. Genauso zündeln auch mal Kinder.
    ++++

    Die Berufsgruppe mit den meisten Brandstiftern sind übrigens von der Feuerwehr selber!

  74. hier könnte ein ähnlicher Fall sein!!!,

    Bild zeitung heute schon wieder auser rand und band und der leser denkt wieder alles Nazis hier:“ Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) – Täglich neue Meldungen der Schande: Nur einen Tag nach dem Brand in einer geplanten Flüchtlingseinrichtung in Nauen (Brandenburg) sind zwei betrunkene Männer am Dienstagabend auf das Gelände einer Unterkunft für Flüchtlinge in Parchim eingedrungen! “
    ( http://www.bild.de/news/inland/angriff/parchim-messer-angriff-auf-fluechtlingsheim-42329114.bild.html )

    bei spiegel (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/parchim-mit-messer-bewaffnete-maenner-dringen-in-fluechtlingsheim-ein-a-1049834.html) steht dazu: „Ein Polizeisprecher sagte, die Täter im Alter von 29 und 31 Jahren stammten aus der Gegend. Der rechten Szene sollen sie nicht angehören.“

    -> mit dem langen Messer sieht es eher so aus als das es auch invasoren waren und interne Streitigkeiten gab…im Polizeibericht(http://www.polizei.mvnet.de/cms2/Polizei_prod/Polizei/de/oeff/Pressemitteilungen/Aktuelle_Pressemitteilungen/index.jsp?&pid=104796) steht leider nichts genaues

    ——————
    was anderes interresantes aus dem polizeibericht (http://www.polizei.mvnet.de/cms2/Polizei_prod/Polizei/de/oeff/Pressemitteilungen/Aktuelle_Pressemitteilungen/index.jsp?&pid=104775)
    Neubrandenburg (ots) – Am 25.08.2015 gegen 11:57 Uhr wurde der Polizei durch eine Hinweisgeberin bekannt, dass vor einem Internat in der Karl-Liebknecht-Straße in Waren (Müritz) eine männliche Person mit einem Plakat stehen würde. Das Internat wird derzeit für die Unterbringung von Asylbewerbern genutzt.

    Die eingesetzten Beamten stellten an der Unterkunft zwei Personen fest, einen 23-Jährigen sowie einen 46-Jährigen aus Waren, welche Transparente hielten. Die Plakate trugen die Aufschriften: ´Kein Platz für Flüchtlinge´ und ´Asylbetrug – Nein Danke´.

    Zur Verhinderung einer Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung wurden den Personen für einen begrenzten Bereich um die
    Unterkunft Platzverweise ausgesprochen, denen sie unverzüglich
    nachkamen.

    ->widerstand regt sich überall

  75. Danke für den Artikel und besonderen Dank den tapferen Mitarbeiter der Polizei fürs „leaken“!

    Wohltuend sind solche Artikel, wenn man, wie ich, gerade das Flüchtlingsgesülze im Deutschlandfunk anläßlich der Regimespitzenbesuche in Invasorenlager ertragen muss…
    Immerhin kam Ungarns Kulturminister zu Wort, da gab die DLF-Sülze Simon mal wieder ein schwaches Bild ab.

  76. Schlimm ist, dass sich von der Lügenpresse keiner entschuldigen wird. Man hat den Brand instrumentalisiert, um weiter von 800.000 Flüchtlingen mindestens 720.000 vollkommen unberechtigte Menschen aufzunehmen. So läuft halt die mediale Umerziehung oder besser das Kleinhalten des Deutsche Volkes.

    Aber wir sind ja das Sozialamt der Welt !

  77. #106 18_1968 (26. Aug 2015 08:52)

    Geht mir genauso. Ich habe die DLF-Sendung mit dieser extrem einseitigen pro-Asyl Moderatorin auch gehört, eine Zumutung. Bis vor einiger Zeit konnte man im DLF noch hin und wieder kritische Sendungen hören, aber jetzt schwimmen sie genauso einseitig auf der Flüchtlings-PR-Welle wie WDR u. Co. seit ewigen Zeiten.

    OT

    POL-MS: Räuber boxt Opfer und reißt Goldkette vom Hals
    Münster (ots) – Ein Unbekannter griff Montagnachmittag (24.8., 16:25 Uhr) einen 19-jährigen Lengericher in einem Park an der Windthorststraße an und riss ihm seine Goldkette vom Hals. Der Täter und vier weitere Männer versperrten dem Lengericher und seinen zwei Freunden den Weg. Plötzlich boxte er dem jungen Mann in den Bauch und schlug ihm anschließend ins Gesicht. Dann zerrte er diesem die 100 Euro teure Kette mit Kreuzanhänger vom Hals. Hierbei wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Der Räuber sieht südländisch aus, ist circa 25 Jahre alt und schlank. Er trug kurze, schwarze Haare und ein rotes Basecap.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3105149

  78. #16 Tritt-Ihn (25. Aug 2015 22:33)

    Diese Geschichte, die sich vor drei Monaten abspielte, ist auch nicht schlecht.

    Asylanten schmieren Hakenkreuze und versuchen ihre Unterkunft anzuzünden.
    Mitbewohner kriegen es mit und rufen die Polizei.
    Als die Polizei vor Ort erscheint, rasten die Ertappten richtig aus!

    In den Systemmedien werden solche Erkenntnisse so gut wie unter „geheim“ unter Verschluss gehalten! Sie könnten doch das (richtige!) „Vorurteil erzeugen, die Refutchcies selbst seien häufig nicht nur Opfer sondern auch Täter!
    Diese (Informations-)Blockade muss – vor allem von uns – durchbrochen werden und die Erkenntnis der Tatsache, dass die Lügenmedien sich so verhalten zum Allgemeingut werden!
    Abgesehen davon denke ich, dass die wenigsten Refutschies von selbst auf solche4 Gedanken kämen, wenn nicht SAntifashcistiasches Pack sowie sicher auch etliche „Gutmenschen“ sie dahingehend „beraten“ würden mit dem Hinweis, dass sie so am besten die deutschen „Naatzies“ bloßstellen können!

  79. Bin ich froh, daß ich ein „Nazi“ bin!
    😆 😆 😆
    Wir sind wie’s scheint, nur noch die einzigen Normalen in diesem Lande.
    Auch wenn wir immer wieder für fremde Straftaten herhalten müssen.

  80. Welcher kriminelle Anus hat sich in dieser Woche in Heidenau gegen den deutschen Bürger aufgebauscht und diesen beschimpft und beleidigt?

    Welche kriminelle Anüssin wird sich heute in Heidenau gegen den deutschen Bürger aufbauschen und diesen beschimpfen und beleidigen?

    „Den deutschen Bürger abräumen“ mussten wir uns in dieser Woche schon einmal anhören!!!

    Wer seinen Eid zum Wohle Deutschlands geleistet hat muss kriminelle Ausländer, Scheinasylanten, illegal eingereiste, rechtgläubige Anhänger der Religion der Morbrenner und Verachter der jüdisch-christlichen Kultur des Abendlandes abräumen, dafür gibt es ausreichend gesetzliche Grundlagen!!!

    Aber vorneweg muss der deutsche Bürger jetzt endlich seine grundgesetzfeindliche und die sie untersützenden Lügenmedien abräumen!!!

  81. Inzwischen rappelt es ja jede Nacht. Ich bin nicht dafür, wenn schon Menschen drin leben. Aber wenn es gegen Gebäude geht…

  82. Mann, Mann, Mann, das ist ja alles so infam.
    Und diese teils unfähigen, teils böswilligen Schmierfinken sind ganz entrüstet, wenn man mit dem allergrößten Recht „Lügenpresse“ sagt. Das Erschreckendste ist aber, daß staatliche Stellen voll in diesem Lügensumpf mit drinstecken, es ist eben der gesamte politisch-mediale Komplex, der verrottet und ehrlos ist bis ins Mark. Das läßt einen für die Zukunft wenig Gutes ahnen.

    Immer wieder möchte man Fjordman (2009) zitieren:

    „Unsere gesamte Gesellschaft ist im Wesentlichen zu einer großen Lüge geworden. Unsere Medien, unsere Schulen und unsere politischen Führer wiederholen diese Lügen jeden einzelnen Tag.“

    Dieses System ist nicht mehr reformierbar.
    Mut macht allerdings der Widerstand in den Reihen der Sicherheitsorgane. Die wissen doch selbst am besten, wie es um dieses Land bestellt ist. Die haben doch auch Kinder, um deren Zukunft sie fürchten müssen. Ich kann mir gut vorstellen, daß die überwältigende Mehrheit der Polizisten in NRW diesen unsäglichen Jäger am liebsten zum Teufel jagen würde. (Der Jäger als Gejagter, hehe.)

    Übrigens: Toll recherchierter, starker Artikel.

  83. TÜCKISCHE TSCHETSCHENISCHE WEIBER?
    „Vater Ibragim T. (27). Er hatte um 18.30 Uhr mit seinem Sohn Mohamed (4) den Grill im Garten des Mehrfamilien-Hauses geputzt. Seine Frau Madina (24) und die beiden Töchter Jasmina (5) und Mariam (2) sind oben in der Wohnung im dritten Stock. Plötzlich riecht es nach Rauch.“
    (bild.de)

    Obige Inguschen sehen wie Tschetschenen aus, besonders sie!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Inguschetien
    Mutter der Bostonbomber Dschochar u. Tamerlan Zarnajew, Zubeidat K. Zarnajew(a)
    http://www.berliner-kurier.de/image/view/2013/3/21/22583316,19148904,highRes,maxh,480,maxw,480,mc_32852A008E7E86E_2.jpg

  84. #91 Made in Germany West; Was heisst auch selbstverschuldete. Praktisch jeder Fall in den letzten Monaten war doch selbstverschuldet.

    #92 fawlsh; Nein, das Asylrecht ist schon in Ordnung so. Es müsste bloss angewendet werden.
    Und zwar derart, dass derjenige der Asyl beantragt, erstmal seine Herkunft nachweist und auch die politische Verfolgung.

    #100 eule54; Vernünftiger Vorschlag, es wundert nur, dass der von den linken kommt.
    Dann kann, wenn feststeht, dass diejenigen Illegal sind, eine sofortige Ausweisung erfolgen. Wenn so einer erst in der Schule ist, dann geht sonst ja wieder das grosse Heulen an, weil sich die Mitschüler und Lehrer ein Leben ohne den armen traumatisierten Asylbetrüger mit IQ unter Zimmertemperatur nicht vorstellen können.

    #100 eule54; Wann soll dises vor einiger Zeit gewesen sein, der DLF ist mir wenigstens schon ewig als LRG-Propagandaschleuder bekannt.

  85. #41 georgS (25. Aug 2015 23:35)

    Jau, diese Geschichte passt auf ganz Deutschland. Da braucht man gar nichts mehr abzuändern: Jeder Ort mit Asylheim und Krankenhaus wird betroffen sein.
    Und ein Handy brauchen die DAFÜR eh‘ nicht: Die Verhaltensregeln für’s Deppenland haben die alle schon im Vorfeld durch den Urwald getrommelt.

  86. #11

    wieder einmal ist mir ein Fehler unterlaufen.
    der letzte Satz meines Kommentars muss natürlich lauten:
    Aber vorneweg muss der deutsche Bürger jetzt endlich seine grundgesetzfeindliche Politgang und die sie unterstützenden Lügenmedien abräumen!!!

  87. Das Motto der (International)-Sozialisten:

    „ALLES FÜR DIE LÜGE –
    ALLES MIT DER LÜGE –
    ALLES DURCH DIE LÜGE!“

  88. Zitat: Sie erwachten durch den Brandgeruch…

    Der Geruchsinn ist der einzige unserer Sinne, der im Schlaf komplett ausgeschaltet ist. Deshalb sterben auch so viele im Schlaf, wenn es brennt.

    Somit der Lüge überführt !

  89. Polizeibericht:
    …sie erwachten durch den Brandgeruch…

    Nochmal: der Geruchsinn ist der einzige unserer Sinne, der im Schlaf abgeschaltet ist !!!
    Fragt mal bei eurer freiwilligen FW nach !!!

  90. #84 Hans R. Brecher
    „Hanns Joachim Friedrichs …
    Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit einer guten..:“

    wurde uns so in der redaktionsausbildung beim
    reichslehrsender nordmark taeglich eingebleut,
    allerdings schon vor knapp 20 jahren –

    als ehrungen der oefftl rechtl staatsmedien
    wie der hj friedrichs preis was bedeuteten.
    wer heute vom staatsfunk „geehrt“ wird,
    gilt draussen als willfaehriges sprachrohr.
    (siehe reich-ranicki).

    gez abschaffen – meinungsfreiheit foerdern.

  91. #122 Teutonisgermanicus (27. Aug 2015 01:16)

    Der Geruchsinn ist der einzige unserer Sinne, der im Schlaf komplett ausgeschaltet ist.

    Das ist, mit Verlaub, Quatsch. Das Gegenteil ist richtig. Warum verwendete man wohl früher „Riechsalz“ oder „Hoffmannstropfen“, um Ohnmächtige zu wecken? Oder einfach mal ausprobieren: einem schlafenden Kind vorsichtig ein Stück Schokolade unter die Nase halten, dann wacht es mit einem Lächeln auf!

    Das so viele Leute im Schlaf an Rauchvergiftung sterben, liegt daran, dass a.) Kohlenmonoxid selbst vollkommen geruchlos ist und b.) die Rauchgase dermaßen giftig sind, dass 1- 3 Atemzüge bereits tödlich sein können.

    Aber das hat auch nichts mit dem hier angegebenen Fall zu tun, bei dem die Frau offensichtlich eine Falschaussage gemacht hat.

Comments are closed.