Print Friendly, PDF & Email

is_sklavinWie ARA-news berichtet sollen zwei marokkanische Frauen mindestens 16 Terroristen des IS mit dem HI-Virus infiziert haben. Nach Auskunft eines Arztes, befinden sich die Männer derzeit unter medizinischer Aufsicht im Krankenhaus in Al-Mayadeen, einer Stadt in der östlichen syrischen Provinz Deir ez-Zor. Unabhängig von diesem Vorfall sollen viele der Dschihadisten mit HIV infiziert sein. Erst vor einigen Monaten gab es Berichte, wonach eine jesidische Sexsklavin, die vielfach weiterverkauft worden war, das Virus unter den IS-Barabaren verbreitet haben soll. Außerdem werden in den Spitälern in Raqqa schon lange keine Bluttransfusionen mehr auf Krankheiten getestet. Es gibt zwar an jeder Ecke Sittenpolizei und Erschießungskommandos des IS aber kaum medizinisches Versorgungsmaterial. Die HIV-infizierten Dschihadisten sollen nun gezielt als Selbstmordattentäter eingesetzt werden. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

93 KOMMENTARE

  1. Die HIV-infizierten Dschihadisten sollen nun gezielt als Selbstmordattentäter eingesetzt werden.

    Nennt man so etwas nicht schmutzige Bomben?

  2. Inshallah, ha ha ha ha :))
    Hoffentlich dezimiert sich das Pack auf diese Weise schnell auf Null.

  3. Nach Auskunft eines Arztes, befinden sich die Männer derzeit unter medizinischer Aufsicht im Krankenhaus in Al-Mayadeen, einer Stadt in der östlichen syrischen Provinz Deir ez-Zor.

    Warum, zum Geier, wird sowas in einem Krankenhaus behandelt? Deir ez-Zor ist doch gar nicht mehr unter IS-Kontrolle. Warum also behandeln angebliche Demokraten IS-Kämpfer?

  4. Aber wenn die sich unter Menschen sprengen, wäre es fatal, wenn einen z.B. ein Knochensplitter trifft.

    Das ist ungefähr analog zu einer Nagelbombe. Der Schaden ist größer, als der Detonationsschaden.

  5. Erratum zu #4 (21. Aug 2015 16:49): Deir ez-Zor ist anscheinend zwar nicht mehr unter IS-Kontrolle, die Stadt Al-Mayadeen aber schon.

  6. Kann ja gar nicht sein.

    Allah würde nie zulassen, daß einer seiner Krieger diese Krankheit bekommt. Die gibt’s nämlich nur beim Ungläugigen.

    Alles böse Dhimmi-Proaganda!

  7. Die armen Infizierten sofort alle nach Deutschland holen! Deutschland hat das Geld, diese Männer medizinisch und psychotherapeutisch zu betreuen. Es ist ein Unding, dass man diesen Menschen in ihrer Heimat keine ausreichende medizinische Versorgung angedeihen lassen kann. Bei uns könnten sie optimal sozialtherapeutisch-medizinisch versorgt werden und ihre Medikamente bekommen. Zusätzlich könnten sie durch die Aidshilfe optimal betreut werden.Diese Männer haben doch in ihrer Heimat keine Perspektive!

  8. Nichts ist unberechenbarer als jemand der nichts mehr zu verlieren hat …

    Weil wir schon beim Thema sind. Wer sagt uns denn, daß die uns in Verbindung mit der Asyl-Flut nicht auch HIV infizierte Leute schicken und die Verbreitung hier bei uns bewusst anstreben? Gerade jetzt wo die Grenzen offen sind ist alles möglich.

    Jetzt wäre es an der Zeit, daß unsere Politiker den Notstand aufrufen! Irgendwann werden sie den Notstand ausrufen. Aber nicht um uns vor Asylanten und der Islamisierung zu schützen, sondern für die Legitimation um gegen das eigene Volk vorzugehen!

  9. Mir tun nur die vergewaltigten und gequälten Frauen leid, denen unendliches Leid zugefügt wird. Dass diesen verlausten IS-Spinnern nicht längst in einer gemeinsamen militärischen Aktion der Garaus gemacht wurde, ist ein Verbrechen. Wenngleich dies nicht primär Aufgabe des Westens wäre, sondern eigentlich der arabischen Welt. Wo ist denn die militärische Allianz der vielbeschworenen Umma? Das ist bestenfalls die IS selbst!

  10. SUPER – PERVERS
    ===============

    Bald auch bei uns?

    Unsere „gewählten“ Politiker sind schon pervers und schauen eben mal zu, wie einfach mal ein paar Millionen/Milliarden (summiert sich ja langsam Jahr für Jahr) Menschen einwandern und glauben das Experiment der Bevlökerungstransformation ist beherrschbar. Unsere Hobby Dr. Mengele – Politiker mit ihren Menschenversuchen werden die HIV infizierten Einwanderer auch bald als Terminatoren für die „alten“ europäische Völker einsetzen denke ich.

  11. Medizinisches Versorgungsmaterial brauchen die Verbrecher nicht, ehe eine Krankheit zum Ausbruch kommt, haben die sich eh in die Luft gesprengt.
    Was die vom Gesundheitssystem halten: In Libyen sollen IS-Leute ein Krankenhaus abgefackelt haben, über 100 Patienten seien umgekommen.

    Aber die schlimmste Krankheit im Islamischen Staat trägt dieses Gebilde ohnehin in seiner Selbstbezeichnung. Die benötigen dort darum auch weniger AIDS-Medikamente und Bluttransfusionen als vielmehr schwere Psychopharmaka, Lobotomiegeräte und Gummizellen.

    Aus dem Focus (Nachricht kam schon heute morgen im Rundfunk):

    „Der IS hat im Zentrum Syriens das jahrhundertealte christliche Kloster Mar Elian zerstört. Im Internet verbreitete Bilder der Extremisten zeigten, wie Bulldozer das historisch bedeutende Bauwerk in dem Ort Karjatain südöstlich der Stadt Homs niederreißen. Auch die christlich-assyrische Nachrichtenagentur Aina berichtete am Freitag über die Zerstörung. Das Kloster stammt aus dem fünften Jahrhundert.

    Der IS erklärte, dort sei nicht nur Gott angebetet worden.“

    Hirnverdrehtes Gesindel, das unter dem Deckmantel „Asyl“ nach Deutschland kommt und die Politik schaut zu.

  12. Lang lebe das HIV-Virus. Dieser Artikel über diese infizierten Terroristen-Schweine ist die erste richtig gute Nachricht seit langem.

    Man kann das sogar forensisch nutzen, indem zurückkehrende Dschihadisten auf HIV untersucht und bei positivem Befund gleich auch noch wegen Vergewaltigung anklagt.

  13. Lang lebe das HIV-Virus. Dieser Artikel über diese infizierten Terroristen-Schweine ist die erste richtig gute Nachricht seit langem.

    Man kann das sogar forensisch nutzen, indem zurückkehrende Dschihadisten auf HIV untersucht und bei positivem Befund gleich auch noch wegen Vergewaltigung anklagt.

  14. HIV-Positive Jesidinnen sozusagen als Genital-Jihadistinnen gegen den IS einzusetzen klingt verdient. Diese authentischen Muslime haben es nicht besser verdient. Möge das HIV Virus zum Ausbruch kommen und sich im Kalifat verbreiten. Gratulation an diese perversen Surensöhne.

    Die Zukunft des Kalifats:
    https://www.youtube.com/watch?v=xieJItBPr10

  15. Ich gebe zu bedenken, dass das Alles nichts, aber auch gar nichts mit dem ISISlam zu tun hat! Mindestens genauso wenig, wie Hitler mit dem Nationalsozialismus zu tun hatte! Isch schwör! 🙂

  16. Da Moslems ja bekanntlich absolut treu sind und ihre Frauen selbstverständlich erst recht (schließlich steht gerade unter dem IS-Regime auf Untreue die Todesstrafe), kann sich AIDS gar nicht unter korantreuen IS-Kämpfern verbreiten. 🙂

  17. Sie kommen dann nach IS-Reha, West-Anatolien, ehemals Deutschland, wo sie kostenlos bis zum Lebensende behandelt werden. Und hunderte GutmenschInnen sie beweinen.

  18. Da bei den Illegalen ja keine Gesundheitskontrollen gemacht werden, HIV Untersuchung bestimmt nicht dabei ist, wissen wir ja nicht, wie viele von den Belagerern eben dieses Virus haben!

    Sollte sich deutsche Frau mit einem Illegalen einlassen, dann würde sie mir nicht leid tun!

    Selbst schuld! Erwachsene haben die Möglichkeit sich zu informieren über die friedvolle Religion und über die Gesundheitszustände der jeweiligen Länder.

    Was mich allerdings auf die Palme bringt: Vergewaltigungen! Da kommt zu diesem Trauma des Opfers noch die Angst hinzu, womöglich mit HIV angesteckt worden zu sein.

    Die Welt ist ein Irrenhaus und Deutschland die Zentrale

  19. #17 Metaspawn (21. Aug 2015 17:06)

    Lang lebe das HIV-Virus. Dieser Artikel über diese infizierten Terroristen-Schweine ist die erste richtig gute Nachricht seit langem.

    Man kann das sogar forensisch nutzen, indem zurückkehrende Dschihadisten auf HIV untersucht und bei positivem Befund gleich auch noch wegen Vergewaltigung anklagt.

    Einverstanden! Allerdings gebe ich zu bedenken, dass diese „traumatisierten“, die doch gar nicht wussten, was da auf sie zukommt (Lachkrampf) hierzulande Zeitbomben für etliche Gutmenschinnen bilden, die meinen, mit den armen Mohammedanern beosnders eifrig fi**** zu müssen! Na ja, wenn so die Zahl der hiesigen IdiotInneen verringert wird, wäre das auch ie8n Schaden für Buntschland!

  20. verbessere: …kein Schaden für Buntschland

    #22 AtemStockt (21. Aug 2015 17:17)

    Die Welt ist ein Irrenhaus und Deutschland die Zentrale

    Richtig! Die größte Außenstelle scheint aber Schweden zu sein!

  21. Hahahahahah, ich schmeiß‘ mich weg! Ich dachte schon, nach dem XY Skandal kann mir nichts mehr den Tag retten! Danke PI!

  22. #1 Dichter

    Nennt man so etwas nicht schmutzige Bomben?

    😆 😆 😆 😆 Was treibe ich hier eigentlich noch. 😆 😆
    Besser kann ich’s bestimmt nicht! 😆

  23. Zu Mazedonien und Ungarn kann man nur sagen Daumen Hoch. Da gibt es noch ein paar Politiker mit Arsch in der Hose, bei uns nur welche ohne Hirn und ohne Arsch.

    Na gegen die Krankheit Islam die dort alle plagt ist HIV doch nur ne leichte Grippe…

    Nur die Frauen die das aushalten müssen tun mir echt richtig leid.

    Ich werde nie verstehen warum unsere Freiheit am Hindukusch verteidigt wird und vor der Haustür nicht… und vor allem nicht gegen diese unbelehrbaren lebens und menschenverachtenden Barbaren mit Ihrer Friedensreligion

  24. Mohammedaner, sofern nicht gerade „reich Scheich“, der wehleidig sofort beim ersten Zipperlein nach Deutschland/USA fliegt, um sich zu behandeln zu lassen (weil er er genau NICHT auf den Quacksalber-Islam setzt) pflegen auch bzgl. Gesundheit die typische islamische Schizophrenie, die zwischen absurder Ideologie und Realität besteht:

    1. Sind alle Mohammedaner per Allah gesund

    2. Sind Krankheiten wüste, westliche Verschwörungen

    3. Muß man jegliche Impfstoffe vernichten („westliches Komplott, um Muslime zu sterilisieren“)

    4. Reichen Kümmel, Fliegenflügel, Kamelmilch- und Urin aus, um alles zu heilen

    5. Gibt es keine Ansteckung (Mo, Hadith sahih Bukhari)

    Bin gerade zu faul, Hadithe abzutippen, greife auf die schnelle Internt-Lösing zurück:

    … laut anderen Hadithen gibt es gar keine Ansteckung. Wenn Sie die Pest oder eine andere schlimme Krankheit bekommen, ist das Gottes Wille:

    Von Ab? Huraira: Der Prophet hat gesagt: „Es gibt keine Ansteckung.“

    Von Ab? Huraira: […] Der Prophet hat gesagt: „Es gibt keine Ansteckung.“ Es stand ein Beduine auf, der fragte: „Wie ist es denn mit Kamelen, die im Sand so prächtig aussehen wie Gazellen, und wenn ein räudiges Kamel dazu kommt, bekommen sie auch die Räude?“ Darauf sagte der Prophet: „Aber wer hat dann das erste angesteckt?“

    Der Prophet nahm einmal die Hand eines Aussätzigen und tauchte die zusammen mit der seinigen in die Schüssel. Er sagte: „Iss in Vertrauen auf Gott und setze deine Hoffnung auf Ihn.“

    Aber wie gesagt: Sowie den gemeinen Mohammedaner ein Zipperlein plagt, drischt er die Notaufnahme zusammen, damit sie sich um sein Wehweh kümmert.

    Soll der doch Fligenflügel fressen!

  25. #3 Babieca (21. Aug 2015 11:47)

    Pi berichtete letztes Jahr über den Fall:

    http://www.pi-news.net/2014/04/dortmund-dunkelhaeutige-vergewaltigung/

    Das Zwangsgebürenfernsehen macht sich also der Strafvereitelung schuldig, weil Neger nicht verfolgt werden dürfen. Interessant. Mehr Rassismus geht nicht

    Richtig! Deshalb sollte sich auch Frauen wie diese „Dame“ freiwillig für Vergewohltätigungen zum abtragen der Schuld der Europäer für die Kreuzzüge, die Hexenverbrennungen,die Kolonialzeit sowie das Fritte Reich usw. zur Verfügung stellen! Das wäre eine mutige Tat zur Sühne für frühere Schuld!

  26. Die HIV-infizierten Dschihadisten sollen nun gezielt als Selbstmordattentäter eingesetzt werden. (lsg)

    Das grenzt schon an biologische Kriegsführung.

    Denn bei der Explosion fliegt das verseuchte Bio-Material rum.
    Wenn es mit offenen Wunden der Verletzten in Berührung kommt, dann können sie infiziert werden.

  27. Würde mich nicht wundern wenn der IS solche Typen getarnt als Refugees nach Europa einschleust und hier damit den Vergawaltigungs-Djihad gegen uns „Ungläubige“ startet, den perversen Spinnern ist mittlerweile leider alles zuzutrauen…

  28. Unabhängig von diesem Vorfall sollen viele der Dschihadisten mit HIV infiziert sein.

    Theologisch gesehen, besteht eine akute Gefahr für 72 Jungfrauen.

    Ob die Infizierten ins Paradies rein gelassen werden?

  29. die Infizierten
    sind herzlich eingeladen,
    sich bei uns als
    Asylanten
    einzufinden
    und zu fordern…

  30. Naja, so zum lachen ist das nicht. Wenn mal wieder irgendwelche Frauen verschwinden, werden die wohl auch infiziert werden.

  31. Die Logik, Infizierte dann halt als Selbstmordattentäter zu benutzen, ist verstörend.

    Es ist dieselbe krude und menschenverachtende Logik wie bei der SS.

    Aber irgendwelche Linken und Migrationsforscher wollen uns die Welt erklären und faseln was von „Religion“ und „Extremismus“.

    Ich brauche meine Blutdrucktablette.

  32. #25 deris (21. Aug 2015 17:25)
    verbessere: …kein Schaden für Buntschland

    #22 AtemStockt (21. Aug 2015 17:17)

    Die Welt ist ein Irrenhaus und Deutschland die Zentrale

    Richtig! Die größte Außenstelle scheint aber Schweden zu sein!

    Gemach gemacht – erinnere Dich bitte an die Deutsche Gründlichkeit!! Unsere DummPolitiker haben sich zum Ziel gesetzt Schweden von diesem Platz zu verdrängen!

  33. Mein Vorschlag der Abkürzung, für die Dschihad steht
    „Dschihad = Dhimmis Schlagen in Heiliger Aids-Domestikation“

  34. Jetzt sind sie bestimmt hochgradig traumatisiert.

    Denn welche von den 77 Jungfrauen will schon mit einem Aidskranken vögeln?

    Am Ende wird sie aber Ramelow als Fachkraft aufnehmen.

  35. MACH MIT

    Uns Claudi ist schon unterwegs und verteilt Kondome unter den IS – Kämpfern!

  36. Dann können die IS Kämpfer den Kampf jetzt ohne Waffen nach Deutschland verlegen. Es gibt genug deutsche Frauen die auf Südländer stehen. Besonders mollige, blonde deutsche Frauen meinen das „Südländer zärtlicher sind“.

    Bei uns gibt es eine Tanzcafe da sind nur blonde deutsche Panzer und schmächtige “ zärtliche Südländer“.

  37. Ich schätze mal, demnächst werden wir von einem neuen Kondomwerbeplakat zugemüllt:

    Kondome schützen.

    Ich machs mit, weil AIDS auch vor vergewaltigenden zugewanderten Gotteskriegern nicht halt macht.

  38. #23 deris (21. Aug 2015 17:18)

    Einverstanden! Allerdings gebe ich zu bedenken, dass diese „traumatisierten“, die doch gar nicht wussten, was da auf sie zukommt (Lachkrampf) hierzulande Zeitbomben für etliche Gutmenschinnen bilden, die meinen, mit den armen Mohammedanern beosnders eifrig fi**** zu müssen! Na ja, wenn so die Zahl der hiesigen IdiotInneen verringert wird, wäre das auch kein Schaden für Buntschland!

    —-

    Eben! Sie geben sich die Antwort schon selber. HIV ist dem Zusammenhang ein absoluter Selbstläufer, schädigt Dschihadisten UND ggf., wie von Ihnen beschrieben, nicht lebensechte Gutmenscheninnen bei uns. Alles was zu klären bleibt, ist inwieweit unser Gesundheitssystem dadurch zusätzlich belastet wird und wie man das verhindern kann.

    Ansonsten ist das Virus in dem bezeichneten Kulturkreis bestens aufgehoben, wobei ich davon ausgehe, dass deutsche Frauen und Mädchen eben nicht mit solchen Muslimen ins Bett hüpfen.

  39. Da lebe ich lieber im sexuell verwarlosten dekadenten Westen.

    Der IS betreibt im Prinzip dieselbe Realitätsumdeutung wie wir in Deutschland.

    IS sind keine Sex-Barbaren, die schlimmer als jeder Popper schnupfende schwule im Darkroom durch die Gegend vögeln. Sie haben zwar keine Prostitution und keine abartige freie Sexualität wie im Westen.
    Aber sie versklaven Frauen und Mädchen und lassen sie untereinander herumgehen wie Wasserpfeifen und das ist für Viren und Bakterien nicht anders als auf einem Straßenstrich in Bulgarien.
    Tja dumm gelaufen.

    IS muss man gar nicht bekämpfen. Man muss nur die ausbreitung verhindern und die Nachschublinien abschneiden. Dann werden sie schon sehen wo sie bleiben.

  40. #46 Dortmunder1 (21. Aug 2015 18:01)

    Dann können die IS Kämpfer den Kampf jetzt ohne Waffen nach Deutschland verlegen. Es gibt genug deutsche Frauen die auf Südländer stehen. Besonders mollige, blonde deutsche Frauen meinen das „Südländer zärtlicher sind“.

    Bei uns gibt es eine Tanzcafe da sind nur blonde deutsche Panzer und schmächtige “ zärtliche Südländer“.

    —-

    Ja und? Warum sollen die sich nicht selber bzw. gegenseitig ausrotten dürfen? Ich sehe kein Problem.

    Die Frauen, auf die es ankommt, pennen alle nicht mit diesen Typen.

    Vergewaltigungen sind allerdings noch ein Problem.

  41. Das man Sozialsystemeinwanderer auf Seuchen testet, ist woh auch wieder ein Verstoß gegen die Würde des Menschen.
    Aber wehe Gutmenschmichel versucht einen aufgegriffenen Straßenstruppi aus einem europäischen Tierasyl ins ehemals deutsche Hoheitsgebiet zu importieren. Impfnachweise, Steuermarke, Quarantäne, Kosten ohne Ende.
    Sind ja Straßenköter, keine Renteneinzahlungsfachkräfte.

    Ganz brutal:
    1. EU = Europas Untergang
    2. die von mir sehr geschätzten GeschwisterScholl haben das Ruder auch nicht rumreißen können und wurden letztendlich von einem Hausmeister denunziert, von deutschen Beamten nach damaligen Recht verurteilt und vernichtet

  42. Vor einigen Monaten haben Ärzte in der Türkei die die Mörder der ISID behandeln mussten (Vorgabe der AKP) eine durchschnittliche Rate von 30% HIV infizierter IS-Mörder registriert.
    Die Übertragung geschieht nicht, oder nur zu sehr geringen Teilen, durch versklavte Mädchen und Frauen sondern hauptsächlich über GV unter den IS-Mördern. Es gehört zum Aufnahmeritual der IS-Mörder das eine Gruppe der IS-Mörder den Neuen „beglücken“. Dies berichten Gefangene IS-Mörder dem Türkischen Militär. Es gibt davon Aufnahmen die YPG (Kurden in Syrien) ins Netz stellten.
    Youtube:
    SOYSUZLAR ÇETES?: I??D BELGESESEL?

    gang of inglorious : ISIS documentary

    Schönen Abend, Peter

  43. Die HIV-infizierten Dschihadisten sollen nun gezielt als Selbstmordattentäter eingesetzt werden
    ———————————————-
    Und ich war mir ziemlich sicher, dass diese Islamisten jetzt bei uns bevorzugt als Asylanten aufgenommen werden, um sie kostenlos in unser Gesundheitssystem integrieren zu können.

  44. IS braucht keine Krankenhäuser.
    Einfach in ein Schlauchboot im Mittelmeer absetzen und von der deutschen Marine retten lassen.
    Deutsche Steuerzahler zahlen mit Freude.
    🙂

  45. #13 Flipzek (21. Aug 2015 17:00)

    „Mir tun nur die vergewaltigten und gequälten Frauen leid, denen unendliches Leid zugefügt wird. Dass diesen verlausten IS-Spinnern nicht längst in einer gemeinsamen militärischen Aktion der Garaus gemacht wurde, ist ein Verbrechen. Wenngleich dies nicht primär Aufgabe des Westens wäre, sondern eigentlich der arabischen Welt. Wo ist denn die militärische Allianz der vielbeschworenen Umma? Das ist bestenfalls die IS selbst!“

    Das Problem ist, dass IS der wahre Islam ist, sie leben genau wie Mohammed und Mohammed ist der beste Mensch der jemals gelebt hat inklusive Tötung von Götzendienern und Schleifung heindnischer Kultstätten. Sie müssten also entweder Mohammed und damit den gesamten Islam oder Koran in Frage stellen, oder ins Auge fassen, einer gewalttätigen Religion anzugehören. Angesichts der ökologischen Katastrophen und Versorgungsprobleme die vielen Ländern drohen, ist so eine Fixierung auf Religion genau das falsche Rezept.
    Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß und wird kein Problem lösen sondern eher verschärfen.

  46. #55 Ilkay

    Aber Schwule werden von Dächern geworfen, weil einen Mann zu lieben ist ekelhaft, aber einen Mann zu vergewaltigen ist toll?

  47. Wieso tut der große Blutgott Allah nicht schützend seine Hände über die Schwänze der Scharia-Gotteskrieger halten oder das HIV-Virus bei den Sexsklavinnen als allmächtiger großer Gott beseitigen?

    Vielleicht gibt es diesen komischen Allah genau so wenig wie es das Spagetti-Monster gibt!

    🙂

  48. Ja, so ein bisschen Aids und eine amerikanische Drohne am Himmel kann einem als auserwählter Scharia-Gotteskrieger und moslemischer Herrenmensch den ganzen Tag versauen!

    🙂

  49. #46 Dortmunder1 (21. Aug 2015 18:01)

    „Dann können die IS Kämpfer den Kampf jetzt ohne Waffen nach Deutschland verlegen. Es gibt genug deutsche Frauen die auf Südländer stehen. Besonders mollige, blonde deutsche Frauen meinen das „Südländer zärtlicher sind“.“

    Könnte das daran liegen, dass solche Frauen von deutschen Männern gerne als fette Wale bezeichnet und verhöhnt werden, die doch froh sein sollen, wenn sie einen Neger abkriegen? Wenn solche Frauen sich dann von Deutschen Männern abkapseln muss man sich doch nicht wundern. Ich sehe auch viele solche paare, Fülligere deutsche Frau und schwarzer Mann mit oder ohne halb schwarzes Kind oder alleinerziehende Frau mit halbschwarzen Kindern.
    Letztendlich nur wieder zum Nachteil des deutschen Volkes. Biologisch gesehen, ist jedes Weibchen, das man an eine andere Gruppe verliert ein Verlust, ein viel größerer Verlust als ein getötetes Männchen.

  50. … das ist Gottes Strafe für Allahaha und seine fusselschamhaarbärtige AmeISenbrigade IQ 42 …
    muahahahahahahahahaaaaa :))

  51. #15 18_1968 (21. Aug 2015 17:04)

    Aber die schlimmste Krankheit im Islamischen Staat trägt dieses Gebilde ohnehin in seiner Selbstbezeichnung. Die benötigen dort darum auch weniger AIDS-Medikamente und Bluttransfusionen als vielmehr schwere Psychopharmaka, Lobotomiegeräte und Gummizellen.

    Die einzige Medizin die bei denen hilft, ist eine 5,56 oder 7,62 mm Metall-Injektion. Alternativ tuts auch ne schnelle Gruppentherapie mit MQ-9 + AGM-176.

    NEIN, das ist nicht zynisch oder menschenverachtend. Zynisch und menschenverachtend ist es diesen Verbrechern noch medizinische Versorgung zukommen zu lassen, damit sie später weiter vergewaltigen, morden und foltern können.

  52. .

    Vielleicht ist ja der ISLAM oder zumindestens der IS-Islam eine..
    ..wie würde der behandelnde Mediziner so schön sagen….
    ..eine „SELBSTLIMITIERENDE ERKRANKUNG bzw.SEUCHE“ !

    …da keimt doch mal Hoffnung auf :

    …nicht nur daß sich die Muslime gegenseitig die Hälse abschneiden und sich gegenseitig in dieLuft sprengen…,..jetz verseuchen sie sich auch gegenseitig mit AIDS.

    …..dadurch , daß sie im Gegensatz zu den Christen , keinen Alkohol trinken ,haben sie ja auch sowieso schon einen leichten Überlebensnachteil gegenüber den braven Christenmenschen !

    http://www.welt.de/gesundheit/article9429243/Saufen-soll-gesuender-sein-als-voellige-Abstinenz.html

    …bleibt natürlich zu befürchten ,daß die Menschheit und braven Christenmenschen die Folgen dieses muslimischen Verhaltens durch europa-subventionierte AIDS -Medikamente versucht wieder auszugleichen !

    .

  53. Die wollen doch nur nicht zugeben, dass die sich beim Homosex gegenseitig angesteckt haben.

  54. Na da wird es doch Zeit das die „MISERE“ ihre Töchter und Söhne mit dem TODESVIRUS zu sich holt und persönlich pflegt?
    Möglicherweise haben sich die HUENMÖRDERSÖHNE aber auch gegenseitig mit der Schwulenlustseuche angesteckt?

  55. Es gab auf pi vor ein paar Wochen einen Artikel über islamische Wissenschaft und Heilkunst. Da wurden glaube ich Kamelurin und Datteln genannt, vielleicht hilft das ja auch gegen HIV.

    IS wird sich aber irgendwann fragen müssen, wie sie ihre „Gesellschaft“ am Laufen halten wollen. Immer nur Expandieren geht ja auch nicht. Aber ob bei denen Schulen gebaut werden, in denen man echte sinnvolle Sachen lernt, die einem auch wirklich auf eine akademische oder facharbeiterkarriere vorbereiten, Kindergärten für Frühförderung, Universitäten, Krankenhäuser, Institute für Agrarwissenschaften, Pharmazieunternehmen usw. das darf bezweifelt werden.
    Es gibt zwar sehr gebildete unter den ISlern, aber die meisten haben vermutlich nicht viel in der Birne, besonders keine Bildung und Bauernschläue hilft nicht immer. Mit einem Volk das eigentlich nur plündern will, ist nur schwer Staat zu machen.

  56. Gerade versuche ich einen englischen Text zur Verhinderung der Vergewaltigung zu erstellen, bin mir aber nicht sicher wie man AIDS auf englisch ausspricht, oder HIV.

    Also wenn ich im Anlassfall sagen möchte:

    Fu..me, yes, nobody has fu..ed me so Long because I have AIDS, please fu.. me, i need it so much…

    Also wie spricht man das AIDS auf Englisch und Französisch aus? Oder HIV? Wisst ihr das?

  57. @ PI

    „Sexsklavinnen infizieren IS-Terroristen mit HIV“
    (pi-news.net)

    Was ist das denn für eine frauenverachtende*, aber IS-Terroristen begünstigende Schlagzeile?

    Ich gehe nämlich schwer davon aus, daß die IS-Schweinemänner, die versklavten Frauen als erstes infizierten.

    Wer weiß schon, worin so ein IS-Schniedel zuerst steckte?

    Vorbild Mohammed vergriff sich ja nicht nur an reinen kleinen Mädchen(Aischa, Tochter seines Kampfkumpels Abu Bakr), sondern auch an seinen sauberen kleinen Neffen Hassan u. Hussein(Söhnchen seines Cousins u. Schwiegersohnes Ali, dem Liebling der Aleviten), sondern auch an Männern u. Kamelstuten.

    So brachte Mohammed kaum Kinder zustande u. die meisten verstarben früh. Viellleicht hatte Mohammed Syphilis.

    ++++++++++++++

    *Sind diese Sklavinnen keine Opfer der IS-Männer?

    Sind diese Sklavinnen die Bösen für PI, wie in den Augen der IS-Muslime?

  58. AIDS wird im Englischen genauso ausgesprochen, es ist ja ein englisches Akronym (Acquired Immune Deficiency Syndrome) und HIV wird auch dort buchstabiert: äitsch ai wieh.

    Und es müsste heißen: .. has fucked me for so long. Oder auch I haven’t had a good fucking in years.

  59. #59 Lammkebab (21. Aug 2015 18:29)

    Die IS-Mörder sind ein fake. Nichts ist wie es scheint und noch weniger als es verkauft wird.
    Die IS-Mörder sind Kinder der NATO, Deutschland inbegriffen.
    Ein Ablenkungsmanöver. Ohne die IS-Mörder gäbe es keine Asylanten.
    Das Ziel ist die Zerstörung Europas doch nicht wie viele annehmen. Einige Millionen Einwanderer kann Europa leicht vertragen wenn es organisierte Einwanderung ist.
    Das Ziel ist die Wirtschaftliche Zerstörung Europas. Wenn die Politischen Banden und deren Puppenspieler mit Europa fertig sind wird Griechenland wie Weihnachten wirken.
    Frau Mutti wird schon wissen weshalb sie sich ein Domizil in Paraguay erworben hat. In der Nähe der Bush Familie wie gemunkelt wird.
    Alles ist ein fake. Eine Chimäre.
    Ein Beispiel gefällig?
    Suchen Sie im Internet nach „Barack Hussein und Mike (richtig! Michael) Obama“.
    Ich weiss das seit 2008 als Barack seine „Frau“ aus versehen „Michael“ nannte und das ist auch der Name des Herrn „Michelle“ Obama.
    In einem anderen Interview haben die „Kinder“ der beiden Herren auf die Frage sie sollen über „Papa“ erzählen gemeint: „Wir kennen ihn noch nicht so lange..“, daraufhin hat sich sofort „Michelle (Michael)“ eingeschaltet.

    Fake, das ganze westliche System in ein riesen Fake.

    Schönen Abend, Peter

    PS. Suchen Sie Katt Williams im Net und verfolgen Sie seine Shows und Interviews. Er ist ein hervorragendes Beispiel wie die Menschen der Westlichen Welt vorgeführt werden.
    Sie haben nicht die geringste Vorstellung das kann ich versprechen..

  60. Diese barbarischen unkultivierten verlausten Primitivlinge zerstören gerade unwiederbringliche Kulturgüter der Menschheitsgeschichte, plündern, brandschatzen, versklaven und vergewaltigen. Das Ganze öffentlich sichtbar für jedermann und das durch eigens zu diesem Zwecke selbst produzierten Videos.
    Und was tun wir? Wir retten Griechenland und heißen alle Welt willkommen.
    Aber keine Sorge, Europa ist auch noch dran! In der Türkei haben die Zerfalls,- und Destabilsierungsprozesse bereits begonnen und wenn sie zu Ende sind, wird der IS übernehmen.
    Spätestens ab dann wird das Problem ein sehr reales sein und die neuen Herrscher werden umgehend damit beginnen, ihre bereits in Resteuropa eingeschleusten Glaubensgenossen aufzuwiegeln.
    Da wird noch so manchem Refugee Liebhaber ein Licht aufgehen, bevor sein Kopf, nicht ganz so sauber und medienwirksam, vom Kopf getrennt wird.

  61. Ob die Geschichte so stimmt? Wahrscheinlich wurde das so vom IS in die Welt gesetzt, weil die Wahrheit zu peinlich gewesen wäre. Das höchste Ansteckungsrisiko besteht bekanntlich beim männlichen homosexuellen Analverkehr.
    Da werden wohl bald einige ISler vom Baukran grüßen.

  62. #78

    „Ein Ablenkungsmanöver. Ohne die IS-Mörder gäbe es keine Asylanten.“

    Natürlich gäbe es die, die aus Afrika und vom Balkan kommen auch ohne IS. Wenn es nur Syrer wären, könnten wir das vielleicht noch verkraften.

  63. „Das Ziel ist die Wirtschaftliche Zerstörung Europas. Wenn die Politischen Banden und deren Puppenspieler mit Europa fertig sind wird Griechenland wie Weihnachten wirken.“

    Und warum das Ganze? Viele europäische Länder sind gepolitisch von großer wichtigkeit als ausländische Militärstandorte und als Wirtschaftspartner. Welchen Sinn sollte das haben? Hier gibt es nicht mal was was man ausbeuten könnte weil wir keine Bodenschätze haben.

  64. Ich muss jetzt grad an H.G.WELLS Science-Fiction-Klassiker KRIEG DER ELTEN denken:

    Dort werden die Marsianer, nachdem sie fast die komplette Menschheit und sämtliches Militär auf der Erde vernichtet haben, von einem für die Menschen recht harmlosen Grippevirus dahingerafft.

    Ja ja, so kann es manchmal gehen…

  65. #83 Lammkebab (21. Aug 2015 20:56)

    Nehmen Sie es bitte nicht persönlich weil Sie die Masse repräsentieren, die Masse die in dieser Chimäre lebt. In diesem Fake das sich Westliche Zivilisation schimpft.
    Von welcher Wirtschaft sprechen Sie? Wichtige Militärische Standorte? Von wem? Den USA??
    Die USA lässt Europa fallen so schnell können Sie nicht „Oha“ sagen.
    Womit Sie recht haben; Hier gibt es nicht mal was was man ausbeuten könnte weil wir keine Bodenschätze haben.(…)
    Deshalb auch Cross-border Leasing.
    Mutti hat nicht nur Deutschland ausverkauft sondern auch allen persönliche Besitz der Menschen verpfändet.
    Wie kommt sonst ein Politiker auf die Idee „Zwangsenteignungen“ zu fordern und diese können, lt. Aussage dieses Grünen, Legal vollzogen werden?
    Derzeit wird Griechenland ausverkauft. Vieles der Griechischen Assets werden von Deutschen Multis, mehr gestohlen als, aufgekauft.
    Glauben Sie allen ernstes diese Assets verbleiben in Deutschland??
    Europa ist spätestens Ende 2016 Bankrott, Deutschland mit eingeschlossen.
    Die Heuschrecken sind doch schon längst weiter gezogen oder auf der Flucht! Die grossen Stücke wurden längst verteilt jetzt geht es an den Mittelstand.
    Die werden alles mitnehmen und nichts übrig lassen. Das Häuschen auf Schulden? Weg! Das 2. Auto auf Schulden? Weg.
    Der Euro hat in den letzten Monaten mehr als 20% an Internationaler Kaufkraft verloren, dh. jedem Deutschen wurden 20% seines Ersparten entwendet, dafür die Schuldner um 20% höher verschuldet, und das war erst der Anfang.
    Nach den Griechen werden folgen; Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Österreich und dann wohl als letztes Asset das sich die Heuschrecken einverleiben werden, Deutschland.

    Meiner Meinung, weil alle von Krieg gegen Russland phantasieren, sind die grösste Kriegsgefahr in Europa, Europäische Kriege.
    Wer sollten denn Russland, und China, das sich zu militärischer Hilfe für Russland verpflichtet hat, die Stirn bieten? Deutschland??

    Ich schreibe es nochmal. Dies ist alles eine Märchenkomödie und während die „Bestürzten“ nach Syrien starren, aufgegeilt von abgesäbelten Köpfen, leeren das Politische Establishment und deren Puppenspieler die letzten verbleibenden Kassen.
    Endspiel? 2016.

    Guten Abend, Peter

  66. Der Islam ist eine von einem Barbaren gegründete „Religion“, deren Anhänger folgerichtig ebenfalls Barbaren sein müssen.

    So einfach ist das.

  67. #81 Horst_Voll (21. Aug 2015 20:33)

    Ob die Geschichte so stimmt? Wahrscheinlich wurde das so vom IS in die Welt gesetzt, weil die Wahrheit zu peinlich gewesen wäre. Das höchste Ansteckungsrisiko besteht bekanntlich beim männlichen homosexuellen Analverkehr.
    Da werden wohl bald einige ISler vom Baukran grüßen.

    An so etwas Ähnliches dachte ich, ehrlich gesagt, auch. Oder verseuchte Bluttransfusionen, die ja beim dem täglichen Gemetzel des IS und den hygienischen Zuständen da unten an der Tagesordnung sein dürften.

    Zitat:

    (…)

    Ungeschützter passiver (rezeptiver) Vaginalverkehr, d.h. die Frau ist HIV-negativ und der Mann HIV positiv: Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,05 % – 0,15 % (je nach Studie)

    Ungeschützter aktiver (insertiver) Vaginalverkehr, d.h. die Frau ist HIV-positiv: Infektionswahrscheinlichkeit je Kontakt 0,03 % – 0,6 % (je nach Studie)

    (…)

    https://www.my-micromacro.net/informationen/ansteckungsrisiko

  68. Die HIV-infizierten Dschihadisten sollen nun gezielt als Selbstmordattentäter eingesetzt werden.
    ——
    Das nennt man dann Zweitverwertung …

  69. Blödsinn…Wie ein anderer Vorredner schon sagte, das liegt daran, dass die Supermoslems sich gegenseitig rammeln und dann schieben sie es wie immer auf die Frauen.

    …Eben eschte Maaann…Aber nüsch schwul,Aldah, isch fick disch….ääää

  70. „Vielleicht gibt es diesen komischen Allah genau so wenig wie es das Spagetti-Monster gibt!“

    Gäbe es Al__lah hätte er längst die Spaghetti gefressen.

  71. Sehr gut. Wenn diese Barbaren schon nicht durch das US Militär zu besiegen ist, dann wird es das HIV Virus für sie „erledigen“. Denn durch die steinzeitliche Ideologie sind „westliche“ Medizin Haram. Ergo werden diese Nullen elendig an Aids verrecken. Ob die da noch 72 Jungfrauen bekommen, ist zweifelhaft.

Comments are closed.