Auf der ganz großen Bühne durfte sie zuletzt nicht mitspielen, aber heute Abend ab 22.05 Uhr kann sich die neue AfD-Chefin Frauke Petry in der MDR-Sendung „Fakt ist…“ mal wieder in einer TV-Debatte unter Beweis stellen. Titel der Sendung aus Dresden ist: „Überforderte Ämter, wütende Bürger – Warum tun wir uns mit den Flüchtlingen so schwer?“. Ebenfalls eingeladen ist der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU), der erst kürzlich von einem Antifa-Mob durch Heidenau gejagt wurde, der OB von Goslar, Oliver Junk, der möglichst viele „Flüchtlinge“ in seiner Stadt aufnehmen will, und Roland Ermer, Präsident des sächsischen Handwerkstages.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

152 KOMMENTARE

  1. Auch wenn sie heute nicht bei den ganz großen Lügnern und Hetzern wie Maischberger, Plaßberg oder Illner auftritt wünsche ich Frau Petry alles Gute.

    Das deutsche Volk und die besseren Argumente sind auf ihrer Seite.

  2. Ankündigung war schon.
    OB von Goslar will mehr Flüchtlinge.
    Petry spricht von entgleister Asylpraxis.

    In den Nachrichten gerade: Wie ausländische Medizin-Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden.

  3. Ich hab bei der Frauke Petry überhaupt keine Angst das Sie nicht mithalten kann.
    Die anderen sollten sich warm einpacken. Hoffentlich wird sie nicht dauernd abgewürgt!
    Für mich ist die Frau die einzige Alternative…zu allen.

  4. Es wäre besser für die Eurotanik, wenn satt des rautenförmigen Hosenrocks Frau Petry das Steuer dieses Seelenverkäufers übernehmen würde – Dann gäbe es ein kleine Chance nicht abzusaufen.

    Zur Einleitung ‚eine Grafik aus meiner Schatztruhe.‘

    Ein kurzer Rückblick in das Jahr 2010:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/integration-merkel-erklaert-multikulti-fuer-gescheitert-a-723532.html
    insgesamt 820 Kommentare

    Man kann es kaum fassen, wie bescheuert unsere Fußabtreter sind. Bereits 2010 war völlig klar, dass Integration gegen den Willen der Bevölkerung nie funktionieren kann.
    Dass der Islam, der ja „zu Deutschland gehört“ weltweit einer schwärenden Wunde gleicht und genau das Gegenteil von Freiheit – Gleichheit und Brüderlichkeit ist, nämlich eine blutrünstige Geistesseuche, muß eigentlich auch diesen Befürwortern eines baldigen Bürgerkrieges klar sein.

    Dass jetzt Horden von Analphabeten, die als einzige Bildung nur den Koran im Schädel haben in eine Kultur eindringen wollen, zu der sie nichts, aber auch gar nichts beigesteuert haben, ist ein Horror.
    Oder soll man Lehmhütten, Ebola und Selbstmordbomber als deren hervorgragende Errungenschaften preisen?

    Nein, aber es geht immer weiter mit dem Wahnwitz!
    Und das alles mit Hilfe von kriminellen Schleppern, gutmenschelnden Dhimmis, eidbrechenden Politikern und blutdürstigen Islamterroristen auf Kosten aller europäischen Steuerzahler.
    Ein tolles Ensemble auf dem europäischen Narrenschiff, der EUROTANIC.

    Die Wahl 2017 wird sooo interessant. Wenn danach kein grundlegender Wandel in der politischen Verantwortung sichtbar wird, sind meine Kinder schon, mit besten Voraussetzungen, auf dem Sprung nach Australien, Neuseeland oder Kanada.
    Damit weichen sie der momentan anrollenden Welle von höchstqualifizierten Wissenschaftlern, Führungskräften und Spezialisten aller Art aus und können aus sicherem Abstand zusehen, wie Deutschland zum Zenith strebt und wieder absolute Führungsnation wird.

    Ääääh, das hatten wir doch schon mal!? – Der Name des damaligen Chefs fing auch mit A an.

  5. Schade, daß Hart aber Fair schon fast rum ist. Ich habe mich köstlich amüsiert. So muß es 1945 gewesen sein, als alle Zeitungen vom Endsieg geschrieben haben.

  6. Dict.leo.org überseztz „Junk“:

    http://dict.leo.org/ende/index_de.html#/search=junk&searchLoc=0&resultOrder=basic&multiwordShowSingle=on

    junk das Gerümpel kein Pl.
    junk der Schrott
    junk altes Zeug
    junk der Ausschuss kein Pl.
    junk die Ausschussware
    junk der Klimbim kein Pl.
    junk der Krimskrams kein Pl.
    junk minderwertige Zutaten
    junk der Plunder kein Pl.
    junk der Ramsch
    junk unbrauchbares Material
    junk der Abfallstoff
    junk der Altstoff Pl.: die Altstoffe
    junk der Bettel kein Pl. [ugs.] – altes Zeug
    junk [coll.] der Krempel Pl.: die Krempel [ugs.]

  7. Vielleicht spricht Frau Petry mal die Rolle der Antifa an, von der man immer mehr den Eindruck gewinnt, dass sie der Gewaltbereite Arm von DIE LINKE auf der Straße ist.
    Schließlich wurde sie selbst schon mehrfach Opfer von Gewalttaten der Antifa.

  8. #6 Paddelpfote (31. Aug 2015 21:56)

    Schade, daß Hart aber Fair schon fast rum ist. Ich habe mich köstlich amüsiert. So muß es 1945 gewesen sein, als alle Zeitungen vom Endsieg geschrieben haben.

    Ich habe mich auch an (un)selige DDR Zeiten zurück erinnert: VORWÄRTS IMMER, RÜCKWÄRTS NIMMER!

  9. #12 Sumsi (31. Aug 2015 22:10)
    #6 Paddelpfote (31. Aug 2015 21:56)

    Megabitchip und dann ging der Gysi-Staat unter!

  10. wie kann man Menschen nur so quälen. Den ganzen Tag nix anderes als dieses Invasorengelaber. Das ist ja schlimmer als RTL 3. Selbst der Plasberg macht einen
    auf Softi. Früher hatte der mehr Biss. Also die Sendung taugt auch nix mehr.
    Europa muss weg es hält sich sowieso keiner an den Vorgaben. Unsere Hauptschranze kippt das Dubliner Abkommen. Nur mal so. Hoffentlich ist diese Sendung besser.
    Und wer da alles was dazu zu sagen hat. Da wird gelogen das sich die Balken biegen. Auch die Deppen bei Plasberg. Zum kotzen !

  11. MDR-Fakt

    Eine Chemikern hat mehr Hirn als vier LaberfachabsolventInnen!

    Maggie Thatcher hat auch Chemie studiert, sie hat sogar die Falklands niemals aufgegeben!

  12. Wie deutscher Propagandafunk die Flüchtlingsthematik befeuert

    • RTL: GZSZ – Liebhaber bekommt Besuch von der Ausländerbehörde (Abschiebung)/Drama

    • NTV: Mitleidsgeschichten vom Fließband; Aufbau des Bildes: Welle der Hilfsbereitschaft geht durch Deutschland

    • DLF: Aufpeitschende Interviews mit dem Grundtenor: Wir schaffen das…

    Bisher war jede Talkshow Sendung keine echte Aufarbeitung sondern eine kalkulierte Propagandasendung! Es würde mich wundern wenn es diesmal anders wäre. In sogenannte Aufklärungssendungen werden in unerträglicher Weise sogenannte „Vorurteile“ aufgeklärt. Diese Sendungen dienen als Instrument um Bild zu zeichnen in dem alle Einwanderungskritiker über einen Kamm geschoren schon im Ansatz als „Populisten“ und als „unmenschlich“ gebrandmarkt werden. Während Gutmenschen, als „Helden des Alltages“ gelobt werden. Kritiker haben nichts zu melden! Erinnert mich an Diktaturen u.a. auch an die DDR. In der die Systemtreuen von Honecker Nelken oder Systemorden erhielten. Wie die Helden der Brigaden oder parteitreuen Denunzianten in jedem Dorf. Die im Parteiorgan NEUES DEUTSCHLAND dafür gelobt wurden von Monat zu Monat das Plansoll erfüllt zu haben. Die heutigen Parteiorgane heißen nicht mehr NEUES DEUTSCHLAND sondern ZDF, NTV, RTL. Auch eine Art NEUES DEUTSCHLAND! Auffallend ist, dass in letzter Zeit für diese Art der Berichterstattung auch viele junge (und naive) Journalisten eingesetzt wurden. Man sieht viele Volontäre oder gar Praktikanten – Journalisten bei der Erstellung von Flüchtlingsbeiträgen in Flüchtlingsunterkünften.

    Über die Medien steuert die Regierung die wirksamste Manipulation. Darüber wird die „Akzeptanz“ über die Gehirne der „Massen“ gesteuert. Keine ursächliche Berichterstattung darüber wer die Flüchtlingsströme organsiert und wer und wie in den Herkunftsländern die Propaganda und Informationen für die Menschen steuert. Das wäre eine gefragte Systemanalyse! Das was uns geboten wird ist kein Journalismus mehr sondern ein gigantisches Propaganda-Programm. Schön zielgruppenorientiert Verteilt auf allen Kanälen ergießt sich diese Propaganda in die Bevölkerung. Die Medienschaffenden tun so als wäre die Flüchtlingswelle ein Naturereignis wie ein Erdbeben und blenden völlig aus, dass es eine gezielt herbeigeführte Situation ist, mit der wir es zu tun haben. Mit dem Ziel Deutschland zu fluten! Keine Frage danach, wer das alles bezahlen soll! Politiker und Medien tun permanent so, als wäre Deutschland ein unbegrenzt reiches Land. Immer wieder das sozialistische Prinzip vollmundig unser Geld, also das Geld der anderen verteilen. Im Sinne der Bilanz ist Deutschland schon lange kein „reiches“ Land mehr. Schon gar kein Land in dem Milch und Honig wie von selber fließen. Damit es für den Alltag reicht und das öffentliche Leben aufrechterhalten wird tut die arbeitende deutsche Bevölkerung jeden Tag etwas. Deutschland ist kein Perpetuum Mobile so dass Strom, Internet und Krankenversorgung wie von Geisterhand aus der Steckdose kommt. Aber unsere Medien tun so als wäre es so!

    Der Aufbau der medialen Mitleidsgeschichten bedient niedrigste Instinkte. Die Medien verschweigen, dass Tausende und demnächst über eine Million dauerhaft hier bei uns bleiben sollen. Abgesehen dass das System rein rechnerisch kollabieren muss, wird es zu heftigen Verteilungskämpfen kommen.

    Vor dem Hintergrund, dass absehbar ist dass es zu einer Wirtschaftskrise kommen wird (Griechenland, Situation des EURO, Deutschlands Haftungen, …Weltwirtschaft). Dann hat niemand mehr Kontrolle über die Lage. Im Hinblick auf Risikominimierung tun unsere Systempolitiker gerade das Gegenteil. Sie gehen vollstes Risiko ein. Medien und Politiker lassen kein Thema aus mit dem sie die Bevölkerung spalten. Halten wir fest: Wie Spaltung der Bevölkerung, sich bildender Zorn, Nährboden für einen drohenden Bürgerkrieg, finanzielle Risiken, innere Sicherheit! In einem atemberaubenden Tempo, in einer geradezu selbstmörderischen Aktion erfolgt die Demontage unseres Landes. Im jetzigen Zeitabschnitt kommt es einem vor wie ein Großfeldversuch.

    Das Testgebiet: Deutschland!
    Die Projektleiterin: Dr. Angela Merkel.

  13. Der Bürgermeister Junk aus Goslar hat wohl Angst, dass er bei der Verteilung der Gelder für die Asylindustrie zu kurz kommt.

    Da wollen wohl ein Paar CDU-Funktionäre in Goslar durch vermieten Asylwohnungen, schnell das große Geld, auf Kosten Deutschlands machen.

    Er soll froh sein, dass seine Stadt etwas schrumpft, dass kommt der Natur und dem Ressourcenschutz zu Gute. Das kleine Deutschland braucht keine 80 Millionen Einwohner. 10 Millionen wie in Skandinavien reichen in der Zukunft, Klasse statt Masse!

    Wenn Afrikaner 20 Kinder zeugen wollen, die sie nicht ernähren können, dann sollen sie das Bitte in Afrika machen, ich will nicht dass dafür Deutsches HartzIV Geld ausgegeben werden muss. Dann stopfen wir lieber die Löcher in unseren Straßen oder geben das Geld unseren eigenen Kindern!

  14. 17 •DLF: Aufpeitschende Interviews mit dem Grundtenor: Wir schaffen das…

    Natürlich schaffen wir das dieses Jahr ,
    aber was wird 2016 ?

  15. @#17 media-watch (31. Aug 2015 22:16)

    Die haben gut beim alten Josef abgekupfert!

  16. Ich glaub der Typ aus Goslar ist behindert. Der redet wie ein Sprechautomat mit nem aufgeweichtem Brötchen im Kopf.

  17. Der Junk (Oberbürgermeister Goslar und CDU) produziert sich als das was man auf kölsch „ene Schwaadlappe“ oder südwestlich „Dummbabbler“ nennt.

  18. #19 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (31. Aug 2015 22:19)
    Das kleine Deutschland braucht keine 80 Millionen Einwohner. 10 Millionen wie in Skandinavien reichen in der Zukunft, Klasse statt Masse!


    Eben. Ich begreife das Lechzen nach Quantitet auch nicht.

  19. Deutschland wird zerstört. Hab noch paar jahre bevor meine tochter eingeschult wird. bis dahin will ich hier weg sein.

    den kindern wird in den schulen auf unerträgliche weise das gehirn gewaschen. vor 10 jahren war das in meiner zeit schon schlimm. heute ist es schlimmer. bildung zählt nich mehr viel, wichtig ist die politische meinung des kindes.

    wacht auf. wahlen werden nichts bewirken. denn in der diktatur sind wir bereits.

  20. Es gibt nur eine Alternative………

    Bei der nächsten Wahl………….

    AFD AFD AFD AFD AFD………..

  21. #26 fiskegrateng (31. Aug 2015 22:26)
    Das kleine Deutschland braucht keine 80 Millionen Einwohner. 10 Millionen wie in Skandinavien reichen in der Zukunft, Klasse statt Masse!

    So ist es. Unser BP hat aber die Parole ausgegeben: „Raum ohne Volk“ oder wie war das … ?

  22. Mir ist das alles zu doof. Solange nicht die entscheidende Frage gestellt wird: Wer oder was berechtigt den durch die Regierung vertretenen Staat – unsere Nation – in der schon seit Jahrzehnten praktizierten Art Fremdländer ins Land zu lassen? Der staatstheoretisch bestehende Vertrag zwischen Volk und Fürst sieht das einfach nicht vor. Wie kommt es also, wo ist die Legitimation?

  23. #27 Milkman (31. Aug 2015 22:27)

    Deutschland wird zerstört. Hab noch paar jahre bevor meine tochter eingeschult wird. bis dahin will ich hier weg sein.

    den kindern wird in den schulen auf unerträgliche weise das gehirn gewaschen. vor 10 jahren war das in meiner zeit schon schlimm. heute ist es schlimmer. bildung zählt nich mehr viel, wichtig ist die politische meinung des kindes.

    wacht auf. wahlen werden nichts bewirken. denn in der diktatur sind wir bereits.

    Bin auch schon am Überlegen den Sprung nach Skandinavien zu wagen, aber selbst dort, so musste man heute lesen drängen die Araber mit ihrem Islam hin, nachdem sie ihre eigenen Länder zerbombt haben. Aber immerhin ist die politische Stimmung in Skandinavien schon auf Rechts umgeschlagen, ich glaube nicht dass da in Deutschland was passieren wird. Ich kann jeden verstehen, auswandert, denn es ist vorwiegend Islam was hier einwandert und ich möchte auch nicht dass meine Kinder in einem muslimisch geprägten Umfeld aufwachsen müssen, desshalb Norwegen oder Schweden so lange es geht, die hauen sich hier in Deutschland sowieso irgendwann die Köpfe ein, wie sie es überall machen wo die Islamischen Strömungen zusammen treffen. Schiiten, Sunniten, Aleviten, dass kann nicht gut gehen, ich hab kein Bock auf den Stress und diese Kultur sehe ich auch nicht als Bereicherung sondern als Bedrohung, ich habe Angst vor dem Islam, weil er den Menschen überall auf der Welt die Freiheit nimmt.

  24. Die Wärmedämmung der linksgrünen Faschisten, die den Bauherrn mit Facharbeiterhintergrund 100.000 Euro gekostet hat, will Ulbig-Ulkig jetzt außer Kraft setzen?

  25. 2 von 3 Studenten in Saudi-Arabien studieren den Koran.

    Nun mir fällt keine Erfindung ein die die letzten Jahrhunderte aus dem islamischen Raum gekommen ist.

    Die meisten die Herkommen träumen von Geld (ohne dafür arbeiten zu müssen), frauen (die willig sind) und dicken deutschen autos.

    80 % aller Flüchtlinge werden nie arbeiten. Und ihre kinder wohl auch nicht.

  26. #35 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (31. Aug 2015 22:38)
    #27 Milkman (31. Aug 2015 22:27)

    Skandinavien ist uns in Islamisierung 10 Jahre voraus, fällt natürlich am Polarkreis nicht so auf aber in den Metropolen!

  27. Skandinavien….dann höchstens DK oder Island…Ansonsten Baltikum oder Russland.

    Die haben noch nationalstolz.

    Und mit Muslimen werden die auch nicht besonders grün 😉

  28. #32 Eurabier (31. Aug 2015 22:34)

    Welche „Mathekenntnisse“ bringt Mohammed denn aus Afghanistan mit?

    Mittlerweile ist es um die Mathekenntnisse von Lea-Chantalle-Sophie und Björn-Thorben-Fynn-Malte auch nicht mehr weit her.

    #31 Eurabier (31. Aug 2015 22:32)

    #30 rotgold (31. Aug 2015 22:31)

    Sein Vorgänger sagte „Rolk ohne Vaum“….

    Der noch verbleibende Raum wird durch Kulturfremde ausgefüllt.
    Solange bis der Laden platzt.

  29. Mann merkt bei der Debatte 2 Sachen:

    – Den 2 CDUlern geht der Stift => Sie merken wohl, dass die letzte Stunde wohl bald geschlagen hat

    – Frau Petry glasklar

    Die CDUler haben kein Draht mehr zum Volk. Linksversiftes Gelaber und Realitätsfremd

  30. #37 Milkman (31. Aug 2015 22:39)

    2 von 3 Studenten in Saudi-Arabien studieren den Koran.

    Nun mir fällt keine Erfindung ein die die letzten Jahrhunderte aus dem islamischen Raum gekommen ist.
    ___________

    war vor kurzem auf einer islam propaganda seite. neugierig und erstaunt zugleich, klickte ich auf den „erfindungen des islam“ (oder so) button…..
    und musste dann wirklich lachen: an erster und EINZIGER stelle…….. KAFFEE!!!!!!!!!!!

  31. #41 lorbas (31. Aug 2015 22:44)

    Hans und Siegfried hatten noch Integralrechnung. Das reichte, um die Amerikaner auf den Mond zu bringen.

    Lea Sophie, Björn-Thorben und Mohammed lernen nun im Stuhlkreis Integrationsrechnung. Das reicht um den Halbmond zu den Europäern zu bringen!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  32. Bisher ist die Sendung gut. Das Beste was die letzte Zeit gesendet wurde. Auch der Moderator macht seine Sache gut. Frau Petry gefällt mir wie immer. Nur der Bürgermeister von Golar, da Frage ich mich wieder dieser Ministrant Bürgermeister geworden ist. Wer wählt so was?

  33. In der Sendung können wir ja an diesem Junk und den Unternehmen sehen, dass die offenbar nur wegen des Geldes an den Flüchtlinge interessiert sind.

    Ganz unverholen wird die Deutsche Jugend als zu unmotiviert gescholten und nicht ausbildungstauglich. Oder wie sagte dieser eine Handwerksmeister, die menschlichen Qualitäten beim Flüchtling seien so toll. Offenbar haben gerade die Handwerksbetriebe ein großes Interesse an diesen Leuten in der Hoffnung, dass sie sich als immer dankbar erweisen werden und nie eine anständige Bezahlung einfordern werden, so wie es die Deutschen tun.

    Wenn die Wirtschaft schon die eigenen Jugendlichen hinten anstellt, muss man sich wirklich fragen in welchem Deutschland wir mittlerweile eigentlich leben. In Deutschland sollten immer noch die Interessen der Deutschen Bevölkerung an erster Stelle stehen.

  34. Münster:

    POL-MS: Antänzer zieht iPhone 6 aus Hosentasche
    31.08.2015 – 12:44

    Münster (ots) – Ein unbekannter Antänzer entwendete Sonntagnacht (30.08., 3:00 Uhr) am Albersloher Weg das iPhone 6 eines 28-jährigen Bielefelders. Als der 28-Jährige aus einem Lokal kam, rempelte ihn der Unbekannte an und zog ihm das graue 700-Euro-teure Smartphone aus der Hosentasche. Der Mann verfolgte den Dieb, verlor diesen jedoch in Höhe des Kinos aus den Augen. Der Täter ist männlich, circa 1,85 Meter groß und schlank.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3109905

  35. Ich hab es mir eben angeschaut, Danke fürs drauf aufmerksam machen.
    Mein Fazit: Die von der CDU sind wahnsinnig. Anders kann ich mir solche Aussagen, wie „Wir brauchen die Einwanderung in die Sozialsysteme, denn die Flüchtlinge halten die am Laufen“ nicht erklären. Ich habe Angst, wenn ich solche Sätze höre, zeigen sie doch deutlich, von welcher Mischpoke wir regiert werden.
    Die müssen weg und zwar alle.

  36. #32 Eurabier

    Das zählt doch nicht. Wichtig ist die finanzielle Unterstützung durch den Staat, die die Ausbildungskosten locker abfangen.

  37. #37 Milkman (31. Aug 2015 22:39)
    2 von 3 Studenten in Saudi-Arabien studieren den Koran.
    Nun mir fällt keine Erfindung ein die die letzten Jahrhunderte aus dem islamischen Raum gekommen ist.
    ++++

    1. Fettlos geröstete Datteln.
    2. Sandkästen ohne Sand.
    3. Swimmingpool mit Sand.
    4. Kamelrennen.
    5. Muezzingeblöke.
    6. Baukräne als Galgen.
    7. Sexschaukeln für Sultane.
    8. Klos mit Sandspülung.

    Man muß nur etwas nachdenken! 🙂

  38. Schade, die wirklich heißen Eisen wurden nicht angefasst, auch von Frauke Petry nicht. Zu nennen wäre die erfahrungsgemäße schlechte Integrierbarkeit der jungen Männer mohamedannischen Glaubens, der Fakt, daß es total ungerecht ist,ausgerechnte diejenigen Kriegsflüchtlinge aufzunehmen, die es sich leisten können, einen Schlepper zu bezahlen, wie man einen Einstrom von ISIS-Kämpfern verhindern kann, daß man mit den 10 Milliarden Euro in den Staaten vor Ort weitaus mehr Menschen helfen könnte. Auch wurde schlecht herausgearbeitet, daß wir das demographische Problem eben nicht mit der illegalen Zuwanderung lösen können. In Dänemark zeigte sich, daß auch nach ca. 15 Jahren 90% der ehemaligen Asylbewerber arbeitslos waren. Diese Studie hätte Frauke Petry einmal zitieren müssen! In Schulnoten leider nur eine 4, Frauke Petry. Lesen Sie mal auch das hier, für die nächste Sendung:
    http://10news.dk/?p=1600

  39. „Überforderte Ämter, wütende Bürger – Warum tun wir uns mit den Flüchtlingen so schwer?“

    Der Titel der Sendung ist
    angesichts 800 000 – 1 Mio. Invasoren 2015
    ÄUSSERST BLÖD.

    Blöd
    Blöder
    Am blödesten
    So blöd, dass es nicht mehr geht
    GEZ-Fernsehen

  40. Kaffe kommt aus Äthiopien. Und das ist seit mehr als 1500 jahren christlich.

    Lügenpresse überall.

  41. Wer für Kriminalität, Mord und Totschlag, Dreck, Lärm, Gestank und für Steuererhöhungen ist, der heißt Asylbetrüger herzlich willkommen! 🙂

  42. #52 Berlin

    Die Ungarn sind halt nicht blöd. Deutschland ist schuld und jeder illegale Einwanderer gibt sich als angeblicher Syrer aus.

    Das alles haben wir diesen Affen im Bundestag zu verdanken die ständig nach dieser psychischen Störung von Willkommenskultur lallen.

  43. #58 Thilo S. (31. Aug 2015 23:02)
    #52 Berlin
    Das alles haben wir diesen Affen im Bundestag zu verdanken die ständig nach dieser psychischen Störung von Willkommenskultur lallen.
    ++++
    Bitte keine Affen, sondern nur Bundestagsabgeordnete verunglimpfen!

  44. #58 Thilo S. (31. Aug 2015 23:02)

    Es gibt aber auch Syrer, die sich als „Deutsche“ ausgeben, wie der FDP-Politiker Aiman Mayzek.

  45. Grundsätzlich hat sich Dr. Petry gut geschlagen, allerdings kamen einige Punkte zu kurz.
    Vorsicht: Hier könnten Verschwörungstheorien zum Tragen kommen:

    Sie sollte diese Chronologie zum Thema machen.
    -9/11 —> Irak-Krieg–>Grundlage für weitere Angriffe
    -Europäische Union/Währungsunion
    -Einführung der Schenk/gen „Grenzen“
    -Abgabe von Souveränitaten der Nationalstaaten
    -Destabilisierung Nordafrikas
    -Die Weigerung unserer Regierung und aller Regierungen Europas, sich gegen die islamische Völkerwanderung nach Europa zu verteidigen (Schengen).


    ..
    .
    Zeichen der Zeit. (Wer kein System dahinter erkennt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann, anstatt der NWO.)
    Es ist von GANZ oben so gewollt
    Europa wird kaputt gemacht.
    Die Strippenzieher müssen wir bekommen.

  46. #44 Eurabier (31. Aug 2015 22:48)

    #41 lorbas (31. Aug 2015 22:44)

    Hans und Siegfried hatten noch Integralrechnung. Das reichte, um die Amerikaner auf den Mond zu bringen.

    Nicht nur das, auch andere Erfindungen und Entdeckungen kamen aus dem Land der Dichter und Denker.

    1440: Johannes Gutenberg erfindet den Buchdruck und markiert damit den Beginn der Aufklärung.

    1516: Herzog Wilhelm IV von Bayern erfindet das Bier. Eigentlich gab es das berauschende Getränk schon lange zuvor, aber nicht selten gepanscht mit Pech, Ochsengalle oder Schlangenkraut. Doch nun macht der Herrscher reinen Trank: Per Gesetz wird festgelegt, dass Bier ausschließlich aus Gerste (und dem daraus gewonnenen Malz), Hopfen und Wasser zu bestehen habe. Das deutsche Reinheitsgebot ist die erste bis heute gültige Lebensmittelvorschrift der Welt und wird für zum alleinigen Maßstab für höchste Bierqualität.

    1517: Der Augustinermönch Martin Luther formuliert die Reformationsthesen. Die Praxis des Sündenerlasses gegen Geld nimmt er zum Anlass, 95 Thesen zur Reformation der katholischen Kirche zu formulieren.

    1650: Der Naturwissenschaftler Otto von Guericke weist in Magdeburg die Existenz des Vakuums nach. Voraussetzung für sein spektakuläres Experiment war die Erfindung der Vakuumluftpumpe. Von Guericke hatte dazu eine Feuerwehrspritze umgebaut.

    1797: Samuel Hahnemann entdeckt die Homöopathie. Der Apotheker hat zufällig eine wichtige Erkenntnis: Wird einem Kranken eine Substanz verabreicht, die eine dem eigentlichen Leiden gleichende „künstliche Krankheit“ erzeugt, so dominiert die stärkere Kunstkrankheit über die natürliche. Der Patient wird gesund.

    1821: Christian Buschmann erfindet die Mundharmonika.

    1843: Friedrich Gottlob Keller erfindet den Papier-Rohstoff. Schon kurze Zeit nach der Erfindung dient die Methode zur weltweit massenhaften Produktion von Billigpapier. Eine wichtige Voraussetzung für die Verbreitung der Tagespresse, die zu jener Zeit entsteht.

    1854: Heinrich Göbel erfindet die Glühbirne. Seit 1837 setzte Heinrich Göbel alles daran, es künstlich Licht werden zu lassen. Da Lichtbogen-Experimente mit regelmäßigen Feuerwehreinsätzen endeten, unternahm er Versuche mit Glühdrähten, die leider rasch schmolzen. Eine wesentliche Verbesserung brachte dann die Verwendung von Bambusfasern, die in einem Vakuum zum Glühen gebracht werden. Heute wird aus „umweltpolitischen Gründen“ der guten alten Birne der Garaus gemacht.

    1859: Philipp Reis erfindet das Telefon. Dem Lehrer für Mathematik und Physik gelingt es, Töne in elektrischen Strom zu wandeln und ihn andernorts als Schall wiederzugeben. „Das Pferd frisst keinen Gurkensalat“ lautet der erste über 100 Meter telefonisch übermittelte Satz. Kurz vor seinem Tod 1874 prognostiziert Philipp Reis, der Welt eine große Erfindung zu hinterlassen.

    1864: Der Chemiker Julius Lothar Meyer entwickelt das Periodensystem. Er definiert eine Systematik der zu diesem Zeitpunkt bekannten 63 Elemente.

    1866: Werner von Siemens erfindet den Dynamo. Mit der Entdeckung des dynamoelektrischen Prinzips, nach dem der im Eisen eines Elektromagneten verbleibende Magnetismus ausreicht, um eine schwache Spannung im rotierenden Anker des Gerätes aufzubauen, revolutionierte der Forscher die Stromerzeugung. Denn die von der Spannung hervorgerufene Ankerbewegung führt umgekehrt dazu, dass sich der Magnetismus im Elektromagneten bis zur Sättigung erhöht. Elektromagnetisch betriebene Generatoren liefern auch heute weltweit einen Großteil der Elektrizität – sowohl in Wärme-, Atom- und Wasserkraftwerken als auch in Windenergieanlagen.

    1873: Levi Strauss erfindet die Jeans. Begonnen hatte der Exil-Deutsche mit dem Verkauf von Hosen aus Zeltplane an Goldgräber im Westen Amerikas. Später verwendete er den Baumwollstoff Denim, dessen Nähte allerdings schnell einrissen. Erst die Idee seines Schneiders, die gefährdeten Stellen mit Kupfernieten zu versehen, machte die Jeans zu dem Welterfolg, der sie heute ist.

    1876: Robert Koch erfindet die Bakteriologie. Der Landarzt entdeckt unter dem Mikroskop, dass Krankheiten von Bakterien verursacht werden und begründet so einen neuen Zweig der Wissenschaft. Seiner Erkenntnisse bedeuten eine Kampfansage für viele Infektionskrankheiten und den Vormarsch der Hygiene als Grundlage der menschlichen Gesundheit. 1882 bringt die Entdeckung des Tuberkelbazillus Koch internationalen Ruhm. Sowohl die fortschrittliche Diagnostik als auch die weltweite Bekämpfung und Abwehr gefährlicher Infektionskrankheiten wie SARS sind ohne die Bakteriologie undenkbar.

    1881: Werner von Siemens erfindet die Straßenbahn.

    1883: Reichskanzler Otto von Bismarck initiiert die deutschen Sozialgesetze. Er ist der festen Überzeugung, ein Kranken-, Unfall-, Alters- und Arbeitslosenversicherungsgesetz könne viele gesellschaftliche Probleme lösen.

    1885: Gottlieb Daimler erfindet das Motorrad. Das „Reitwagen“ genannte Vehikel stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer weltweiten Fahrzeugmotorisierung dar.

    1886: folgt die Motorkutsche, 1889 stellt Daimler den ersten Motorwagen auf der Weltausstellung in Paris vor.

    1887: Emil Berliner erfindet den Plattenspieler. Damit bringt der Ingenieur über 100 Jahre lang Musik in die Wohnzimmer.

    1890: Rudolf Diesel erfindet den Dieselmotor.

    1894: Otto Lilienthal erfindet das Gleitflugzeug. Der Forscher hatte erkannt, dass die eigentliche Leistung beim Fliegen aus der Wölbung der Flügel generiert wird. Dank seines handwerklichen Geschicks wird er mit seinem Gleitflugzeug zum ersten Flieger der Menschheit.

    1895: Der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt die Röntgenstrahlung. Der Erfinder der Durchleuchtungstechnik stieß im Rahmen einer Versuchsanordnung zufällig dort auf Licht, wo es nach bisherigem physikalischem Erkenntnisstand keines geben durfte. Die Besonderheit der X-Strahlung ist die Eigenschaft, Materie zu durchdringen.

    1879: Felix Hoffmann erfindet das Aspirin. Verursachte pure Salicylsäure bis dahin neben Schmerzlinderung starken Brechreiz und Verätzungen der Schleimhäute, entwickelt der Chemiker der Firma Bayer das erste Schmerzmittel mit minimalen Nebenwirkungen: synthetisierte Acetylsalicylsäure in Pulverform.

    1902: Robert Bosch erfindet die Zündkerze. Heute werden 300 Millionen Bosch-Zündkerzen jährlich gefertigt und tragen zu einer sauberen und sparsamen Verbrennung von Kraftstoffen bei.

    1903: Der Glastechniker Reinhold Burger erfindet die Thermosflasche. Jahrelang beschäftigt er sich mit der isolierenden Wirkung doppelwandiger Glasgefäße. Schließlich optimiert er die Form der Gefäße und sorgt dafür, dass die Silberschicht zur Reflexion der Wärmestrahlung nicht abblättert.

    1905: Josf Schmidt erfindet das Brettspiel „Mensch ärgere dich nicht“.

    1905: Der Physiker Albert Einstein formuliert die Relativitätstheorie, die das Absolute von Raum und Zeit in Frage stellt. Zeit, so behauptet er, hänge immer von der Geschwindigkeit des sich bewegenden Körpers ab. Zeitangaben sind folglich immer relativ zu ihrem Bezugssystem. Einsteins Theorie ist so exakt, das sie heute als die am besten bestätigte gilt. Kernphysik und Astronomie wären ohne seine Arbeit nicht denkbar.

    1907: Ottomar Heinsius von Mayenburg erfindet die Zahnpasta.

    1908: Melitta Bentz erfindet den Kaffeefilter. Die Mutter zweier Söhne zweckentfremdet die Löschblätter aus den Schulheften ihrer Kinder.

    1922: Hans Riegel erfindet das Goldbärchen.

    1925: Oskar Barnack erfindet die Kleinbildkamera. Der Feinmechaniker und Hobbyfotograf entdeckte, dass per Balgenkamera auf Platten gebannte Bilder mehr Details als nötig beinhalten.

    1928: Fritz Pfleumer erfindet das Tonband. Sieben Jahre später entwickelt er gemeinsam mit AEG ein Gerät, das auf der Berliner Funkausstellung als Magnetophon K1 vorgestellt wird. Das Gerät gilt als Prototyp aller bis heute gängigen Magnetbandgeräte.

    1930: Manfred von Ardenne erfindet das Fernsehen. Dank moderner Elektronik werden dabei Bilder auf Senderseite zerlegt, um sie beim Empfänger wieder aufzubauen.

    1934: Hermann Kemper erfindet die Magnetschwebebahn. Die Räder der Eisenbahn, so glaubt der Ingenieur, müssten durch Elektromagnete zu ersetzen sein. Kemper entwickelt ein fast luftleeres Röhrensystem, das die Magnetbahn sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen lässt. Als Weiterentwicklung seiner Erfindung wird 1979 der Transrapid vorgestellt – die erste für den Personenverkehr zugelassene Magnetschwebebahn der Welt.

    1936: Hans von Ohain erfindet das Düsentriebwerk. Sein Antriebsprinzip ähnelt dem eines Viertaktmotors: Luft wird angesaugt, verdichtet, verbrannt und ausgestoßen. Der Schub liefert die Antriebskraft. Das Düsentriebwerk revolutioniert die Luftfahrt. Verbesserungen bei Treibstoffverbrauch, Gewicht und Sicherheit machen es zur wichtigsten Grundlage für den internationalen Luftverkehr.

    1936: Der Ingenieur Henrich Focke (o.) erfindet den Hubschrauber. Heute ist der Hubschrauber dank seines flexiblen Rotorsystems fliegender Kran, mobiler Verkehrsüberwacher, Waldbrandbekämpfer und Lebensretter in allen Teilen der Welt.

    1938: Otto Hahn erfindet die Kernspaltung. Als der Physiker Uran mit Neutronen beschießt, um das Element schwerer zu machen, spaltet es sich stattdessen in Barium und Krypton. Die dabei frei werdende Energie beträgt 200 Megaelektronenvolt und setzt Neutronen frei, die eine Kettenreaktion auslösen. Die Zahl der Spaltungen summiert sich, die gewonnene Energiemenge übertrifft die von Steinkohle ums Millionenfache. Mit der Entdeckung der Kernspaltung ist die Grundlage zweier wichtiger, das Zeitalter prägender Entwicklungen geschaffen: der Kernenergie und der Atombombe.

    1941: Konrad Zuse erfindet den Computer. Weil ihm das Rechnen lästig ist, entwickelt sich der Bauingenieur dafür eine Maschine. Mit drei logischen Schaltungen und 2.600 Relais ausgestattet kommt Z3, der erste voll funktionstüchtige, programmierbare Rechner zum Einsatz. Mit ihm beginnt das digitale Zeitalter. In nur 70 Jahren wird der Computer nahezu alle Lebensbereiche revolutioniert haben.

    Lea Sophie, Björn-Thorben und Mohammed lernen nun im Stuhlkreis Integrationsrechnung. Das reicht um den Halbmond zu den Europäern zu bringen!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    Deutschland 2015 zurück in die Steinzeit.

  47. #23 Sumsi
    Ich glaub der Typ aus Goslar ist behindert. Der redet wie ein Sprechautomat mit nem aufgeweichtem Brötchen im Kopf.

    ——–
    Den Eindruck hatte ich auch. Bekam bei jedem seiner Einsätze einen Lachkrampf. Wer so etwas zum Bürgermeister wählt, hat`s echt nicht anders verdient. Wie mag da erst der Stadtrat bestückt sein.

  48. Das Problem sind nicht die Menschen, die hier her kommen, sondern Umverteilungs-Politiker, die geltendes Recht nicht umsetzen können/wollen und Versprechungen machen, die nicht gehalten werden (können)!

    Und je mehr Portemonnaies mit Tausenden Euros gefunden und angeblich abgegeben werden oder ältere Damen im Lokalfernsehen versuchen, Parallelen zu 1945 oder gar 1989 herzustellen, desto mehr wird dieses Thema spalten und polarisieren und werden die Leute immer weniger glauben, die das letzendlich bezahlen.

    Und die dann mit „Pack“ betitelt werden.

    Wann gibt es wieder Ehrlichkeit?

    Der Herbst/Winter wird spannend.

  49. #48 John Farson (31. Aug 2015 22:51)

    Mein Fazit: Die von der CDU sind wahnsinnig. Anders kann ich mir solche Aussagen, wie „Wir brauchen die Einwanderung in die Sozialsysteme, denn die Flüchtlinge halten die am Laufen“ nicht erklären. Ich habe Angst, wenn ich solche Sätze höre,…
    …………..

    Alle quasseln diesen Irrsinn. Guckst Du hier:

    Zuwanderung
    Gerhard Schröder fordert „Agenda 2020“
    30.08.2015
    […]
    „Was wir also brauchen, ist eine Einwanderung in unser Sozialsystem. Denn ohne diese können wir Renten in der Zukunft gar nicht mehr finanzieren.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75236754/migration-gerhard-schroeder-fordert-agenda-2020-.html

  50. #66 Rheinlaenderin

    Deutschland braucht DEUTSCHEN NACHWUCHS um überleben zu können. Wenn hier nur noch Neger und Orientale rumlaufen was ist dann noch DEUTSCH hier? Dann bitte gleich das Deutsch streichen und LAND nennen. Das wollen unsere Grünen Volksverräter doch!

  51. Das schlimme ist, dass nur noch über diese Syrer geredet wird, selbst von denen, sind nicht alle Kriegsflüchtlinge. Dabei haben wir es hier doch meistens mit massenhaft auftretenden jungen alleinstehenden Männern aus ganz Afrika zu tun.
    Da kann mir keiner erzählen dass das irgendwelche Ingenieure oder Informatiker sind.

    Für die muss Deutschland das Paradies sein, weil man dort viele Kinder machen kann wie in Afrika und man sich noch nicht mal Gedanken darüber machen muss wie man die ernährt, die HartzIV Vollversorgung ist gesichert.

  52. # 62 lorbas
    ++++

    Da fehlt noch etwas!

    2012: Claudia Roth hat die Empörungswarze, den Stuhlkreis und die Lichterkette erfunden.

  53. Ich habe die vielen Kommentare durchgelesen.Allerdings frage ich mich schon, wer eigentlich die Sendung FAKT IST….auf mdr wirklich mitverfolgt hat.

    Manche KOmmentare sind wirklich kindisch, verzerrt und refelxartig geschrieben.
    Es war eine, für meine Begriffe, sachliche Debatte, in der sich fast jeder bemühte nicht aus der Rolle zu fallen.

    Sehr unangenehm ist mir persönlich der OB von Goslar, Oliver Junk ( CDU ) aufgefallen, der scheins noch immer nicht begriffen hat, was da zur Zeit abgeht.Redet da von “ Chance für Goslar “ und der Wirtschaft.Seine Aussagen ließen für mich durchblicken, dass er sogenannte Flüchtlinge nur als Wirtschaftsobjekte sieht, die den demographischen Wandel und den daraus folgenden Kosequenzen abzufedern.

    F.Petry mußte ihn auf den Unterschied zwischen Asylssuchenden/wirklichen Kriegsflüchtlingen und Zuwanderer aufmerksam machen.Vollkommen unddarft, naiv und blauäugig.

    Dass man in einer solchen Sendung nicht alles sagen kann, was vielleicht gesagt werden müßte, ist doch klar.Die Fragen werden vom Moderator vorgegeben.Im Unterschied zum OB von Goslar, hat F.Petry die gestellten Fragen möglichst konkret zu beantwortet.

  54. #65 Dunkeldeutscher_XYZ (31. Aug 2015 23:09)
    #38 normalofrau

    Keine Angst, auch innerhalb der Polizei brodelt es. Ein Bekannter von mir ist Bundespolizist und war mit seiner Hundertschaft an der Ösi-Grenze. 6 Beamte hatten innerhalb einer Woche Krätze. Die haben selbst die Nase voll. Viele von denen sind wertkonservativ, wählen AFD und hassen die Zecken.

    Die Misere von de Maizière wird sicher bald das Wahlrecht für Beamte abschaffen!

  55. #48 John Farson (31. Aug 2015 22:51)

    Mein Fazit: Die von der CDU sind wahnsinnig. Anders kann ich mir solche Aussagen, wie „Wir brauchen die Einwanderung in die Sozialsysteme, denn die Flüchtlinge halten die am Laufen“ nicht erklären.

    Ist doch vollkommen klar. Die illegale brandgefährliche Einwanderung in unsere Sozialsysteme wird von diesen Schurken einfach legalisiert. Das ist ein weiterer Angriff auf den Rechtsstaat.

    Ziel ist offensichtlich die Zerschlagung des deutschen Sozialstaates.

  56. #43 D500 (31. Aug 2015 22:47)

    #37 Milkman (31. Aug 2015 22:39)

    2 von 3 Studenten in Saudi-Arabien studieren den Koran.

    Nun mir fällt keine Erfindung ein die die letzten Jahrhunderte aus dem islamischen Raum gekommen ist.
    ___________

    war vor kurzem auf einer islam propaganda seite. neugierig und erstaunt zugleich, klickte ich auf den „erfindungen des islam“ (oder so) button…..
    und musste dann wirklich lachen: an erster und EINZIGER stelle…….. KAFFEE!!!!!!!!!!!
    ——————————————–

    Und nicht mal das stimmt. Die Zubereitung der Früchte des Kaffeestrauchs wurde bereits im 3.Jahrhundert entdeckt. Der Legende nach machte ein abessinischer Hirte die Beobachtung, dass seine Tiere nach Verzehr dieser Früchte besonders munter waren und probierte mit den zunächst ungenießbaren Früchten herum, bis er das Röstverfahren fand.

  57. #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Die Liste ist gut, hat aber einen Mangel:

    Sie ist bei Weitem noch nicht vollständig!

    Linksgrüne StudienabbrecherInnen wie Claudia Fatima Roth oder Umvolker Beck findet man auch in der kompletten Liste niemals! 🙂

    Gruß,

    Eurabier

  58. Ich habe die vielen Kommentare durchgelesen.Allerdings frage ich mich scon, wer eigentlich die Sendung FAKT IST….auf mdr wirklich mitverfolgt hat.

    Manche Kommentare sind wirklich kindische und verzerrt und refelxartig geschrieben.
    Es war eine, für meine Begriffe, sachliche Debatte, in der sich fast jeder bemüht nicht aus der Rolle zu fallen.

    Sehr unangenhm ist mir persönlich der OB von Goslar, OLiver Junk ( CDU ) aufgefallen, der scheins noch immer nicht begriffen hat, was da zur Zeit abgeht.Redet da von “ Chance für Goslar “ und der Wirtschaft.Seine Aussagen ließen für mich durchblicken, dass er sogenannte Flüchtlinge nur als Wirtschaftsobjekte sieht, die den demographischen Wandel und den daraus folgenden Kosequenzen abzufedern.

    F.Petry mußte ihn auf den Unterschied zwischen Asylssuchenden/wirklichen Kriegsflüchtlingen und Zuwanderer aufmerksam machen.Vollkommen unddarft, naiv und blauäugig.

  59. Der Deutsche Kaiser Wilhelm eröffnet seine Rede mit: „An das Deutsche Volk …“

    Der NationalSozialist (Nazi) Hitler eröffnet seine Rede mit: „Deutsche Volksgenossen und Deutsche Volksgenossinen …“

    War Hitler der erste GenderBeauftragte in Deutschland? Ist die geistige Verbindung zwischen NationalLINKS, InternationalLINKS, SPD-CDU-CSU-Links und LinksLINKS tatsächlich dermaßen dicht beieinander?

  60. #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)
    Unsere Vorfahren haben Großes geschaffen.
    Ob die Plusdeutschen die Ableitungsregeln verstehen?

  61. #61 Hundewache

    An die kommt man NIE dran !

    Bilderberger, Trilaterale Kommission, CFR, Club of Rome, Atlantikbrücke und vor allem das Komitee der 300. die dort sitzenden „Persönlichkeiten, und zwar nur die in den Vorständen, sind die wahren Herrscher.

    Nicht zu vergessen die eiflußreichen Hauptanteilseigner der Banken, die maßgebliche Macht im Bankenkonsortium der FED ausüben.

  62. #74 Eurabier (31. Aug 2015 23:18)

    #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Die Liste ist gut, hat aber einen Mangel:

    Sie ist bei Weitem noch nicht vollständig!

    Wohl wahr!!! Eine halbwegs vollständige Liste würde jeden Rahmen sprengen.
    Die Menschheit wäre ohne diese Entdeckungen und Erfindungen noch auf dem Wissenniveau der Neandertaler bzw. könnte noch von diesen lernen.

    Nehmen wir nur einmal diejenigen deutschen Erfinder deren Name mit dem Buchstaben B beginnt, weil dort auch ein Marburger Nobelpreisträger aufgeführt ist:

    Walter Baade: Deutscher Astrophysiker, 1944 gelang Baade erstmals die Auflösung der Kernregion des Andromedanebels in einzelne Sterne. 1952 stellte Baade fest, dass die Entfernungen zu den Galaxien mindestens doppelt so groß waren, wie bis dahin angenommen wurde. Damit verdoppelten sich der Maßstab und das Alter des Universums. Gemeinsam mit dem Schweizer Fritz Zwicky entwickelte er die Theorie, dass Supernovae Neutronensterne erzeugen könnten.

    Karl Ernst von Baer, 1840

    Karl Ernst von Baer: deutsch-baltischer Naturforscher, Zoologe, Embryologe, Anthropologe, Geograph, Forschungsreisender und Entdecker der menschlichen Eizelle. Er formulierte die Baer-Regel der Embryonenähnlichkeit sowie das nach ihm benannte Gesetz der unterschiedlichen Erosion von Flussufern durch die Corioliskraft. Er gilt als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler des 19. Jahrhunderts und wird wegen seiner wissenschaftlichen Leistungen auf zahlreichen Gebieten manchmal auch als der „Alexander von Humboldt des Nordens“ bezeichnet.
    Adolf von Baeyer: Er entwickelte die erste Indigosynthese; er synthetisierte das Phenolphthalein, das Fluorescein und war Wegbereiter für die Alizarin-Synthese.
    Hermann Bahlsen: Gründer der „Hannoversche Cakesfabrik H. Bahlsen“ (1889) und Erfinder des nach Gottfried Wilhelm Leibniz benannten „Leibniz-Butterkeks“.
    Albert Ballin: Erfinder des Kreuzfahrtschiffes und der modernen Kreuzfahrt
    Heinrich Band: Erfinder des Bandoneon
    Heinrich Barkhausen: Erfinder des Barkhausen-Kurz-Oszillators, entwickelte die Barkhausensche Röhrenformel, entdeckte den Magnetischen Barkhausen-Effekt.
    Oskar Barnack: Feinmechaniker, Erfinder der 35-mm-Kleinbild-Kamera, Leica
    Wilhelm Bartelmann: Erfinder des Strandkorbs
    Heinrich Barth: Afrikaforscher
    Anton de Bary: gilt als „Begründer“ der Phytopathologie
    Wilhelm Bauer: Erfinder, baute die ersten modernen Unterseeboote
    Gottlob Bauknecht: Miterfinder des Nähmaschinenmotor, Universal-Elektromotor „Landfreund“ 1920er, elektrische Rührhilfe „Allfix“ 1948, weitere elektrische Haushaltsgeräte
    Carl von Basedow: Erstbeschreibung des Morbus Basedow
    Walter Bauer: PMMA (neben Otto Röhm)
    Eugen Baumann: Auf ihn geht die Verwendung des Benzoylchlorids zur Charakterisierung von Amino- und Hydroxygruppen zurück. Bekannt ist die Schotten-Baumann-Reaktion.
    Carl Baunscheidt: Baunscheidttherapie, Nadelstichgerät „Lebenswecker“
    Otto Bayer: Chemiker, 1937 entdeckte er die Polyaddition für die Polyurethansynthese und später einen Weg zur Direktsynthese von Acrylnitril für die Produktion der Polyacrylnitrilfaser
    Hans Beck: Erfinder des Spielzeugs „Playmobil“
    Ernst Otto Beckmann: Chemiker, Beckmann-Umlagerung, intramolekulare Umlagerung von Ketoximen in substituierte Amide, Beckmann-Thermometer, Beckmannische Gefrier- und Siedeapperaten
    Johannes Georg Bednorz: 1987 Nobelpreis für Physik für die Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleitung in Keramiken aus Kupferoxiden
    Martin Behaim: Erfinder des ältesten erhaltenen Globus, genannt „Erdapfel“.
    Alexander Behm: (1880–1952), Physiker und Erfinder des Echolots

    Emil Adolf von Behring

    Emil Adolf von Behring: Bakteriologe und Serologe, Träger des ersten Nobelpreis für Physiologie oder Medizin
    Paul Carl Beiersdorf, Wundschnellverband, 1882
    Fabian Gottlieb von Bellingshausen: Entdecker der antarktischen Landmasse
    Otto Bengtson, Kaffeevollautomat mit integrierter Mühle, 1960er
    Melitta Bentz: Hausfrau und Mutter, entwickelte 1908 den Kaffeefilter.
    Bertha Benz: Geschäftspartnerin ihres Mannes Karl Benz, Automobil-Pionierin und Erfinderin zahlreicher Verbesserungen für das Automobil.

    Carl Benz.

    Carl Benz: Ingenieur und Automobilpionier, Vater des benzinbetriebenen Automobils. Sein Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1885 ist das erste Automobil; Oberflächenvergaser
    Albrecht Ludwig Berblinger: Erfinder und Flugpionier, der durch die Konstruktion eines (flugfähigen) Hängegleiters und den misslungenen öffentlichen Flugversuch von der Ulmer Adlerbastei über die Donau (1811) bekannt wurde.
    Hans Berger: Entwickler der Elektroenzephalographie (EEG)
    Friedrich Bergius: (Nobelpreis) – Verdienste um die Entdeckung und Entwicklung der chemischen Hochdruckverfahrens
    Theodor Bergmann: verschiedene Maschinengewehre; Maschinenpistole MP18
    Wilhelm Berkefeld: Berkefeld-Filter zur Trinkwasserreinigung
    Emil Berliner: (Deutschland/Vereinigte Staaten) Grammophon und Schallplatte
    Heinrich Gottlob Bertsch: erstes vollsynthetisches Waschmittel, erste Feinwaschmittel Fewa, 1932
    Friedrich Wilhelm Bessel: erste erfolgreiche Parallaxenmessung zur Entfernungsbestimmung eines Fixsterns 1838
    Hans Bethe: Pionier der Anwendung der Quantenmechanik auf verschiedensten Gebieten der Physik; Nobelpreisträger für Physik (1967)
    Albert Betz: Miterfinder der modernen Windkraftanlagen; Betzsches Gesetz
    Josef F. Bille: erfand das LASIK-Verfahren, mit dem mit Laser Fehlsichtigkeiten operativ korrigiert werden; verschiedene Patente der Augenlaserbehandlung
    Theodor Billroth: „Begründer“ der modernen Bauchchirurgie und Pionier der Kehlkopfchirurgie
    Gerd Binnig: entwickelte mit dem Schweizer Heinrich Rohrer im IBM-Forschungslabor bei Zürich 1981 das Rastertunnelmikroskop.
    Walter Bock: Chemiker, 1929, die Herstellung von Styrol-Butadien-Kautschuk
    Max Bockmühl: Erfinder des Methadons (gemeinsam mit Gustav Ehrhart)
    Johann Elert Bode: Astronom; Bode wurde in der Fachwelt vor allem durch seine Arbeit zur Bahn des 1781 entdeckten Uranus berühmt
    Ludwig Bölkow: an der Entwicklung der Bf 109G, der Me 210 sowie des ersten serienmäßig einsatzfähigen düsengetriebenen Jagdflugzeugs der Welt, der Messerschmitt Me 262 beteiligt
    Manfred Börner: Pionier und Erfinder der optoelektronischen Nachrichtenübermittlung
    Johann Friedrich Böttger: Das Jaspisporzellan (Böttgersteinzeug) und der Prototyp des noch unglasierten weißen Porzellans wurden in Dresden von Böttger und Tschirnhaus entwickelt
    Hugo Borchardt: automatische Handfeuerwaffe (Sharps-Borchardt-Modell 1877, Borchardt C93 1893)
    Max Born: grundlegende Beiträge zur Quantenmechanik
    Carl Bosch: Chemiker und Nobelpreisträger
    Robert Bosch: Industrieller, Ingenieur und Erfinder, Gründer der Robert Bosch GmbH
    Walther Bothe: Physiker und Begründer der modernen Kernphysik. Für die Entwicklung der Koinzidenzmethode und der damit gemachten Entdeckungen erhielt er im Jahr 1954 den Nobelpreis für Physik.
    Bruno Boxler: Maschinenbauingenieur, 1938 tropfenfreie Kannen-Ausgusstülle; 1953 Schneckenpflug (gemeinsam mit Martin Kühnle)
    Hennig Brand: Apotheker, Entdecker des Elementes Phosphor, 1669
    Karlheinz Brandenburg: Elektrotechniker, entwickelte das MP3-Dateiformat zur Audiodatenkompression. Er ist außerdem für seine grundlegenden Arbeiten im Bereich der Audiocodierung, der Wahrnehmungsmessung, der Wellenfeldsynthese und der Psychoakustik bekannt.
    Karl Ferdinand Braun: Physiker, Elektrotechniker und Nobelpreisträger, u. a. Erfinder der Kathodenstrahlröhre, die Braunsche Röhre.

    Wernher von Braun (rechts) zusammen mit Walt Disney (links).

    Wernher von Braun: Raketeningenieur, Wegbereiter und Visionär der Raumfahrt, Vater der Raketenwissenschaften
    Korbinian Brodmann: Entdecker des Brodmann-Areals
    Walter Bruch: Erfinder des PAL-Farbfernsehsystems
    Wilhelm Bruhn: Erfinder des Taxameter, 1891
    Eduard Buchner (Nobelpreis) – Entdeckung der zellfreien Gärung
    Ernst Büchner: Erfinder der Büchnerflasche und des Büchnertrichter.
    Carl Friedrich Bückling: Erfinder der ersten deutschen Dampfmaschine.
    Robert Bunsen: Chemiker, entwickelte zusammen mit Gustav Robert Kirchhoff die Spektralanalyse, mit deren Hilfe chemische Elemente hochspezifisch nachgewiesen werden können; er perfektionierte den nach ihm benannten Bunsenbrenner, erfand das Bunsenelement und das Bunsen-Fotometer; er entdeckte mit Kirchhoff die Elemente Cäsium und Rubidium.
    Christian Friedrich Ludwig Buschmann, Pionier der Entwicklung der Mundharmonika
    Adolf Busemann: Ingenieurwissenschaftler, Pfeilung, 1935
    Adolf Butenandt: (Nobelpreis) Arbeiten über Sexualhormone, Sexualhormon Estrogene.

    Wir sind wieder auf dem Weg hinab zu dieser Steinzeitkultur.

  63. #78 Hundewache (31. Aug 2015 23:40)
    #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Unsere Vorfahren haben Großes geschaffen.
    Ob die Plusdeutschen die Ableitungsregeln verstehen?

    Das muss man differenzieren, um zu einer Lösung zu kommen! 🙂

  64. Bald hat es sich zu diesem Thema ausdebatiert.
    Mit der Ungarischen Reaktion,die Invasoren durchzuwinken,nach dem Motto,
    „Wenn ihr sie doch unbedingt haben wollte,bitte sehr“,
    dürften alle Dämme gebrochen sein.
    Der Kollaps ist schneller existent, als es sich diese Politschergen und Gutmenschen je vorstellen konnten.
    Jetzt beginnt die kalte Jahreszeit und bevor man die zu Tausenden an den Grenzen erfrieren lässt,wird doch alles wieder reingeholt,was Beine hat,und die die keine haben,bekommen nen Rollstuhl…
    Es dauert nicht mehr lange,dann ist auch in Buntland fertig mit Schönschreiben.
    Ich kann es kaum erwarten,dem tiefen Tal der Tränen entkommen wir ja eh nicht mehr…

  65. #78 Hundewache (31. Aug 2015 23:40)

    #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Unsere Vorfahren haben Großes geschaffen.
    Ob die Plusdeutschen die Ableitungsregeln verstehen?

    Das einzige was manche verstehen ist:

    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden.

    In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“!

    Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der 30-Jährige Mann aus dem Senegal, der sich nur im gebrochenen Englisch ausdrücken kann, meint, dass Afrikaner die Frauen respektieren, aber sie können halt nicht anders, wenn sie betrunken sind. Für Norweger hat er nicht viel übrig. Wenn man aus dem Senegal kommt, dann redet man halt ungern mit norwegischen Männern, sagt er. In der afrikanischen Kultur respektiert man die norwegischen Männer nicht. Frauen respektiert man schon, allerdings auf ihre eigene Art und Weise, wie er sagt: „Wenn wir zu viel trinken, und dann betrunken sind, dann kann es sein, dass wir sie vergewaltigen, aber wenn wir nicht betrunken sind, rühren wir die Frauen nicht an – dann respektieren wir sie“. Der 26-jährige Somalier redet am meisten. Er glaubt, dass er und seine Kameraden, die Somalier in Norwegen repräsentieren. Der Reporter fragt, ob er denn nicht glaube, dass viele, die dieses Interview auf P4 hören, von den Ansichten entsetzt sein werden? Aber das stört ihn nicht: „Senden sie es halt, es ist ja die Wahrheit. Es ist, wie es ist – es ist eine Tatsache. Ich lüge nicht“.

  66. #78 Hundewache (31. Aug 2015 23:40)

    #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Unsere Vorfahren haben Großes geschaffen.
    Ob die Plusdeutschen die Ableitungsregeln verstehen?

    #81 Eurabier (31. Aug 2015 23:48)

    Das muss man differenzieren, um zu einer Lösung zu kommen! 🙂

    Stimmt, differenzieren. Die Frauen f… und die Männer findet man furchtbar, mit den redet man nicht.

    Das einzige was manche verstehen ist:

    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden.

    In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“!

    Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der 30-Jährige Mann aus dem Senegal, der sich nur im gebrochenen Englisch ausdrücken kann, meint, dass Afrikaner die Frauen respektieren, aber sie können halt nicht anders, wenn sie betrunken sind. Für Norweger hat er nicht viel übrig. Wenn man aus dem Senegal kommt, dann redet man halt ungern mit norwegischen Männern, sagt er. In der afrikanischen Kultur respektiert man die norwegischen Männer nicht. Frauen respektiert man schon, allerdings auf ihre eigene Art und Weise, wie er sagt: „Wenn wir zu viel trinken, und dann betrunken sind, dann kann es sein, dass wir sie vergewaltigen, aber wenn wir nicht betrunken sind, rühren wir die Frauen nicht an – dann respektieren wir sie“. Der 26-jährige Somalier redet am meisten. Er glaubt, dass er und seine Kameraden, die Somalier in Norwegen repräsentieren. Der Reporter fragt, ob er denn nicht glaube, dass viele, die dieses Interview auf P4 hören, von den Ansichten entsetzt sein werden? Aber das stört ihn nicht: „Senden sie es halt, es ist ja die Wahrheit. Es ist, wie es ist – es ist eine Tatsache. Ich lüge nicht“.

  67. Ich hoffe das Video ist nachher im Netz zu sehen.

    Die AfD ist heute bei 4,5 Prozent, bester Wert seit langem.

    Die wirkliche Frage ist: WANN tun wir endlich was, anstatt nur zu kommentieren? Die derzeitige Situation gleicht einem Putsch! Frau Merkel hat kein Mandat für diese Art der Politik, es ist ein Verbrechen.

    Wem es noch nicht reicht:
    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/08/2015-08-31-sommer-pk-der-kanzlerin.html

    Große Teile der Bevölkerung sind dagegen, aber was tun wir gegen diese Politik? Wann reden wir darüber was man tun kann? Es kann so nicht weiter gehen, auch nicht für wenige Monate!

    Ich wohne derzeit im Ausland, und kann daher nur im Internet oder mit kleinen Spenden helfen. Das ist nicht viel, aber besser als nur Kommentare raus zu lassen.
    Zur letzten Wahl habe ich Wurfzettel zum selber Ausdrucken bereit gestellt, mit Werbung für diverse Seiten und Organisationen. Nur einige hundert haben sie sich angeschaut, keine Ahnung wie viele davon dann verteilt wurden. Ich habe damals in Deutschland einige Tausend verteilt. Auf Seiten wie hier und auf FB wird nur Wut abgelassen, nur wer tut auch nur ein wenig mehr als das?

    Das Mindeste wäre aus Kirchen, Gewerkschaften und anderen Organisationen aus zu treten welche diesen Irrsinn hier freundlich begleiten oder gar befürworten, und natürlich den Grund des Austritts mitzuteilen.

    Wenn jemand aus der Gegend um Österreich Aktionen macht, wie die Atomkraftgegner gegen Züge, ich spende gerne per Bitcoin falls Geldbußen bezahlt werden müssen.

    Wer bessere Vorschläge hat, nur her damit. Es reicht mit dem sinnlosen Gegeifer!

  68. In vielen Ländern der Welt zerstören Islamisten die Lebensgrundlagen und jetzt sollen wir das hier bei uns ausbaden und dabei zugleich noch mit allerlei islamischen Strömungen selbst islamisiert werden.

    Mich ärgert es jedes mal wenn ich diese grinsenden Smartphone Flüchtlinge im Nachrichten Interview höre, mit welcher Selbstgerechtigkeit, die sich aufmachen nach Deutschland, nur weil sie hier irgendwelche Verwandte haben, denken die, dass sie hier Anspruch auf alles haben und das Deutschland nur auf sie wartet. Wahrscheinlich haben denen, die hier lebenden Verwandten schon eingetrichtert, dass sie alle nach Deutschland kommen sollen, weil hier in Deutschland ja demographische Probleme sind, was natürlich die beste Vorrausetzung für eine Totalislamisierung Mitteleuropas ist, wenn man die demographische Lücke in den jüngeren Jahrgängen einfach mit arabischen und schwarzafrikanischen Jungmannen auffüllt.

    Der zweite Schritt wird der Familiennachzug sein, der uns erst den richtigen Tsunami bringen wird, da reden wir dann nicht mehr von 800.000. Da kann man dann getrost noch eine Null daran hängen.

  69. #85 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (31. Aug 2015 23:58)

    In vielen Ländern der Welt zerstören Islamisten die Lebensgrundlagen und jetzt sollen wir das hier bei uns ausbaden und dabei zugleich noch mit allerlei islamischen Strömungen selbst islamisiert werden.

    So kurz und knapp habe ich das lange nicht mehr gelesen.

  70. AFRICA wächst täglich um 200 TAUSEND Einwohner!
    Und nun die „Gute Nachricht“:
    AFRICA wächst 2016 um 205 TAUSEND Einwohner pro Tag!

  71. #94 VivaEspana

    Zu diesem Focus-Artikel gibt es 43 Kommentare – und alle(!) könnten von PI-Kommentatoren stammen. Das ist der Wahnsinn – Merkel und Co. interessieren sich einen Dreck dafür, was das Volk denkt, aber niemand hält sie auf.

    Der Focus selbst hat auch eine ganz andere Denkweise als die Leser und feiert die Leute, die sich spontan mit den „Flüchtlingen“ solidarisieren und Willkommens-Plakate malen.

    Für die paar Gegndemonstranten gibt es dagegen diese Zeilen:

    Nicht alle Anwesenden heißen die Flüchtlinge willkommen. An der Nordseite des Hauptbahnhofs hat sich offenbar eine kleine Gruppe Rechtsradikaler versammelt. Die Bundespolizei spricht einen Platzverweis aus.

    Ich gehe davon aus, dass das ganz normale Bürger sind, die nicht mit der Flüchtlingspolitik einverstanden sind. Diese werden als Rechtsradikale verteufelt und verjagt.

  72. #96 KDL (01. Sep 2015 00:59)

    Danke für den Hinweis.

    Kurz und knapp hat es dieser Leser auf den Punkt gebracht:

    31.08.2015
    Die deutsche Politik hat sich aufgegeben.

    von Johannes Walfort

    Wer die Fernsehbilder der vergangenen Tage und insbesondere die Fernsehbilder des heutigen Abends gesehen hat, zeigt eines ganz klar. Die deutsche Politik ist hilflos am Ende. Wir stehen bei explosiv wachsenden Zahlen vor einem gesellschaftlichen Supergau.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sie-kommen-aus-ungarn-fluechtlinge-besteigen-in-wien-zuege-nach-muenchen-und-salzburg_id_4915050.html#96 KDL (01. Sep 2015 00:59)

    Völlig schräg sind auch diese „We love Germany“-Rufe. Bei 1,5 Millionen jährlich (Familiennachzüge eingerechnet) werden die meisten sich an Massenquartiere mit vielen vielen anderen Ethnien gewöhnen müssen, über lange Zeit. Die Begeisterung wird sich in den nächsten Jahren etwas abkühlen.

  73. Welche Idioten haben den in Goslar diesen möchte gern OB Jung gewählt? Der lebt ja nun Total auf einen anderen Planeten. So ein Schwachsinn was er geredet hat in der Sendung hätte ich von einen Linken oder Grünen ehr erwartet.

  74. Gestern hat endlich Merkel zur Asyl-Krise gesprochen.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75250562/fluechtlinge-angela-merkel-richtet-klare-worte-gegen-rechte-hetzer.html

    Leider lautet die Botschaft:
    DIE KATASSTROPHE GEHT WEITER.

    Trotz unglaublicher 800 000 – 1 Mio. Invasoren wird die Notbremse nicht gezogen.
    Statt beim Rohrbruch das Wasser abzuklemmen, wird überlegt, wie das Wasser in der Wohnung verteilt werden soll (Notstandsgesetzte für Aufnahme / Unterbringung der Invasoren).
    Dafür ist Geld plötzlich da (obwohl für Kindergärtnerinnen, Lehrer, Schulen, Straßen usw. weiter kein Geld vorhanden ist).

    Allerdings würde Merkel gerne Invasoren in ganz Europa verteilen. Das Problem ist nur, dass es zu wenig Länder gibt, die so blöd wie BRD sind.

    Wer sich gegen den totalen Asyl-Wahn stellt, wird mit der „ganzen Härte unseres Rechtsstaates“ rechen müssen.

    Fazit:
    Die bunt-deutsche „Eliten“ sind vollständig wahnsinnig geworden und laufen weiter Asyl-Amok.
    Sie zerstören BRD mit zunehmenden Tempo.
    Alle Voraussicht nach werden sie BRD zum Kollaps bringen und das in ein Paar Jahren (optimistische Prognose, vielleicht kollabiert das Land schon 2016).

    JEDER VERNÜNFTIGE MENSCH SOLL ÜBER EIGENE RETTUNG NACHDENKEN.

  75. @ #98 Berlin

    Nur so erhälst auch die Stimmen von SPD, Die Linke/SED, Grüne, MLPD, Maoisten, Stalinisten, Rote Khmer. Hauptsache du wirst wieder gewählt. VORLOGENES PACK OHNE EIER SIND DIESE „POLITIKER“.

  76. #98 Berlin (01. Sep 2015 01:20)

    Welche Idioten haben den in Goslar diesen möchte gern OB Jung gewählt?

    Bei der letzten Wahl (2013), nach der Städtefusion von Goslar und Vienenburg, waren das exakt 93,7 % der wählenden Goslaer. Der einzige Gegenkandidat war
    damals Patrick Kallweit von der NPD mit 6,3 %.

    Die haben dort also genau den OB, den sie wollten! 😉

    PS: Die Wahlbeteiligung lag bei 64 %.

  77. #96 KDL (01. Sep 2015 00:59)
    Zu diesem Focus-Artikel gibt es 43 Kommentare – und alle(!) könnten von PI-Kommentatoren stammen. Das ist der Wahnsinn – Merkel und Co. interessieren sich einen Dreck dafür, was das Volk denkt, aber niemand hält sie auf.

    In diesem System wird das Volk nur dann wahrgenommen, wenn es mit Mistgabeln durchs Regierungsviertel läuft.

    Dieses System ist (leider) schon zu degeneriert, um adäquat zu reagieren.
    Vor allem weil die „Eliten“ sehr degeneriert sind (der Fisch stinkt vom Kopf).

    Der Zustand der heutigen „Eliten“ ist wie der des französischen Adels am Vorabend der Revolution: die verstehen nichts und wenn sie sogar etwas verstehen würden, können sie einfach nicht anders.
    Ähnlich wird auch ihr Ende sein.

  78. FMerkel aka Erika spricht gegen „rrrächte Hetzer“ und macht einen hoch aussagekräftigen Versprecher:

    Wir wenden uns mit der ganzen Härte unseres Rechststaates gegen die, die unsere Menschen (lufthol) … die andere Menschen anpöbeln

    Wer es noch nicht wußte, hat heute klare Ansage von Adolfina M. bekommen, wer Muttis Volk (unsere Menschen) ist.
    DAS PACK ist es nicht.

    bei ca. 01:10
    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-9929.html

  79. #102 Schüfeli (01. Sep 2015 02:11)
    @#94 VivaEspana (01. Sep 2015 00:25)
    Unser tägliches (nächtliches) Kotzen (heute besonderes üppig):..

    Ist bei mir inzwischen ganztägig.
    Glotze oder Radio an, Gutmenschen zugehört oder vor die Tür getreten oder gefahren:
    Schon geht’s los:
    http://www.teichforum.org/vb/images/smilies/Christz_kotz.gif
    Prima „Diät“ übrigens.
    Nur, wenn der KNALL® dann kommt, hat man gar nichts mehr „zuzusetzen“, wenn kein einziges Schüfeli (Schäufele) mehr drin bleibt.

  80. #32 Eurabier (31. Aug 2015 22:34)
    Welche „Mathekenntnisse“ bringt Mohammed denn aus Afghanistan mit?

    Ein Messer und ein Messer sind ? = Nicht genug Messer. Der zurück Schau gestellte Musterbetrieb betreibt diesselben hinterkistige Täuschungspolitik wie der Rest der großen Politik. Vor lauter Ehrfurcht einen ausgewählten Vorzeigeflüchtling einstellen der kein Deutsch spricht und sicherlich keinerlei Schulzeugnis vorweisen, kann aber im Fernsehen die große Nummer abziehen. Beim schlechten Niveau der deutschem Hauptschulabsolventen blasen sie die Backen auf, aber wenn es ein Wirtschaftsflüchtling ist spielt es keine Rolle wenn keinerlei Vorbildung besteht.

  81. Willkommenskultur ist das Neusprechwort für Kommunismus! Enteignung, Vergesellschaftung … kommt alles noch, wenn genug Invasoren da sind! Der Hosenanzug redet immer mehr wie die Staatsratsvorsitzende! Das ist nicht mehr mein Deutschland, das wird die Neuauflage der DDR!

  82. Frauke Petry war top. Der Modorator war ausnahmsweise einer der tatsächlich ein Modorator ist, also kein Selbstdarsteller.

  83. Schaumschläger

    Die dekadenten Schaumschläger der EU wie Schulz und Buntlandrepresentanten wie Merkel GbmH schwafeln von einer Flüchtlings Quotenreglung in Europa. Die dekadente Hofpresse blasen ins gleiche
    Horn um allen Sand in die Augen zu streuen.

    Trotz Quotenreglung ändert sich für die Buntlandbewohner gar nichts den die Realität sieht so aus:

    600.000 Syrer suchen Aufnahme in Europa doch nur 6.000 wollen nach Spanien der Rest nach Deutschland oder in skandinavische Länder

    http://vozpopuli.com/actualidad/67289-el-acceso-a-europa-600-000-sirios-piden-ser-acogidos-y-solo-6-000-quieren-espana

  84. #29 glaubannix (31. Aug 2015 22:30)

    Es gibt nur eine Alternative………

    Bei der nächsten Wahl………….

    AFD AFD AFD AFD AFD………..
    ————————-
    Richtig!

  85. Hab gerade gesehen wie die Asylanten hier einströmen. Die Kopfwindelträgerinnen alle Uni-Sono, unsere Kinder sollen hier studieren. Kommen nach Deutschland hier kann man studieren… In Deutschland kann man ein schönes Leben haben..

    Ein schönes Leben könnte man auch in Syrien haben, aber das geht dort nicht wegen dem Islamismus, der genau jetzt hier bei uns massenhaft importiert wird, deshal wird es jetzt auch bald vorbei sein mit, schöne Leben
    (Dolce Vita) in Germany.

    Alleine die Haltung die die an den Tag legen wenn sie Interviewt werden ist eine Unverschämtheit, von Demut und Dankbarkeit überhaupt keine Spur!
    Die kommen herein spaziert, als wenn alle Schulen, Universitäten, Wohnungen und jegliche Infrastruktur extra für sie geschaffen wurde, die sie jetzt in Besitz nehmen dürfen.

    Wenn denen etwas nicht gefällt oder nicht schnell genug geht, dann kommt rotzfrech wie schon in Griechenland auf Kos folgendes:

    – das hier ist doch nicht Deutschland, wenn das die Zustände in Deutschland sind, dann hätten wir ja auch in Syrien bleiben können

    – so behandelt man doch keine Menschen (wenn etwa das Zelt mal zu voll ist)

    – Wir sind doch Menschen, so pfercht man doch noch nicht mal Tiere ein

    Wenn die wirklich gerade dem Tode entronnen wären, dann wären die schon dankbar gewesen für den sicheren Boden in Griechenland oder Italien. Aber dort wollen sie nicht bleien

    Wollen nach Deutschland arbeiten als Ingenieur bei BMW, wollen Studieren, Studieren Studieren, Studieren, Studieren Studieren, Studieren, Studieren…..

    Also studieren wollen nur die, die noch keine Akademiker sind.
    Handwerksberufe gibt es in Syrien offenbar nicht.

  86. #67 Thilo S. (31. Aug 2015 23:13)
    #66 Rheinlaenderin

    Deutschland braucht DEUTSCHEN NACHWUCHS um überleben zu können. Wenn hier nur noch Neger und Orientale rumlaufen was ist dann noch DEUTSCH hier? Dann bitte gleich das Deutsch streichen und LAND nennen. Das wollen unsere Grünen Volksverräter doch!

    Ganz genau: Die sollen doch gleich „Welt“ über Deutschland schreiben. Und dann kann getrost jede/r bei Nationalität „Welt“ ankreuzen.

    Welche Bedeutung hat „Deutsch“ denn noch? Da wird sich sowieso bald keiner mehr was drunter vorstellen können. Die Grünen haben ihr Ziel fast erreicht.

  87. # 113

    Da hilft wohl nur noch die Energiewende 💡

    A)

    NotfälleStromausfall in Neukölln: 1260 Haushalte betroffen

    B)

    DARMSTADT – Ein ungewöhnlich langer Stromausfall in weiten Teilen Wixhausens hat am Samstag die örtliche Kerb weitgehend lahmgelegt. Auch viele Anwohner waren betroffen, einige mussten sieben Stunden lang ohne Elektrizität auskommen.

    Die erste Sorge galt den Kühlschränken und der Kühlung der Zapfanlagen. „Wir hatten ja keine klaren Informationen darüber, was passiert war“, erzählt Beate Lindemer.

  88. #29
    „Es gibt nur eine Alternative………
    Bei der nächsten Wahl………….
    AFD AFD AFD AFD AFD………..“

    Da Deutschland immer noch Besatzerstatus hat, gibt es nur eine Alternative bei der nächsten Wahl und die heißt: Nicht wählen gehen! Wir müssen diesen ganzen Politclowns mit unserem Nichtwählen die Legitimation entziehen, zu „regieren“.
    Solange Deutschland kein souveräner Staat ist, gehe ich nur zur Beobachtung der Stimmenauszählung in ein Wahllokal!

  89. Ein Hauptgrund für den nicht endenden Menschenstrom nach Deutschland ist das Verhalten der deutschen Politiker selbst, die mit Anreizen wedeln, so wie es die Jana vom anderen Thread mit ihren Möpsen tut. In der Angler- und Jägersprache nennt man das „Anfüttern“. Und je länger dieser Zug ins Schlaraffenland andauert, desto mehr Menschen in der dritten Welt werden darauf aufmerksam und neugierig und überlegen sich, sich diese wundersame Sache einmal selbst anzusehen. Wie naiv muss man eigentlich sein, diese simplen psychologischen Mechanismen aus der Verhaltenslehre, die für Mensch und Tier gleichermaßen gelten, nicht zu begreifen, sondern täglich die Sache zu verschlimmern, indem der Fehler ständig wiederholt wird. Nur mit einem harten Schlussstrich kann man diese Katastrophe aufhalten. Das ist halt das Resultat, wenn der gesunde Menschenverstand durch eine weltfremde Ideologie von Multikulti und Friede-Freude-Eierkuchen ersetzt wird.

  90. 116 Zweiflerin (01. Sep 2015 07:00)

    Da Deutschland immer noch Besatzerstatus hat, gibt es nur eine Alternative bei der nächsten Wahl und die heißt: Nicht wählen gehen! Wir müssen diesen ganzen Politclowns mit unserem Nichtwählen die Legitimation entziehen, zu „regieren“.

    Achtung: Falschinformation.

    Die Legitimation können sich die Volksverräter selbst verschaffen, indem sie sich selber wählen. Nichts ist dümmer als auf das bischen „Macht“ zu verzichten, was wir noch haben.

    Je weniger Stimmen abgegeben werden, desto höher die Prozentzahlen für die gewählten Parteien. Ein (absichtlich übertriebenes, mathematisch jedoch korrektes) Beispiel erklärt diese Tatsache: Wenn zwei Personen wählen gehen und eine die CDU und die andere die SPD wählt, bekommen beide Parteien 50 % der Stimmen. Geht eine von beiden Personen nicht wählen, bekommt die gewählte Partei 100 % der Stimmen.

    Es zählen also ausschließlich die abgegebenen gültigen Stimmen als 100 %, von denen dann die Prozente für die gewählten Parteien herausgerechnet werden; wie viele Wahlteilnehmer an der Wahl teilnehmen, ist für die Gültigkeit der Wahl selbst ohne Belang.

    http://grundrechteforum.de/227512

  91. Im Laufe der Geschichte hat es schon die verschiedensten Formen von Diktaturen gegeben. Ebenso von Ideologien. Häufig gab es den Personenkult, in der Antike mit der Überhöhung zu einem gottgleichen Wesen, aber auch in der jüngeren Geschichte mit Gestalten wie Stalin, Mao und Hitler noch mit der Aura der Übermenschlichkeit versehen. Diese Diktaturen gingen immer mit Verbrechen, Folter und Mord gegen die Abweichler einher, oder gegen eine vermeintlich minderwertige Rasse. In Deutschland grassiert aber erstmals eine Ideologie, die das eigene Volk zum Gegner erklärt hat. Aufgrund einer alten Schuld darf es nicht so weiter existieren wie bisher, sondern muss eingehegt und ausgedünnt werden, mit fremden Kulturen vermischt werden, bzw durch fremde ersetzt werden; die Identität, die den Kitt des Zusammenhaltes eines Volkes bildet, muss zerstört werden, das Nationale muss aufgelöst werden. Das wird zwar europaweit gepredigt, defacto aber nur auf Deutschland angewendet. Die Franzosen würden nie im Traum daran denken, ihre Kultur aufzugeben, ihre Geschichte zu vergessen und sich aufzulösen. Der Hass gegen das eigene Volk ist charakteristisch für den Krebs, der ebenfalls den eigenen Körper vernichtet, indem er Zelle für Zelle zerstört und durch Krebszellen ersetzt. Man kann nur hoffen, das bis Herbst 2017 die Wahlberechtigten bei uns aufgewacht sein werden.

  92. Leider dauert es bis zur nächsten Wahl viel zu lange. Jeder Tag an dem die ReGIERung das ganze Land Fehlsteuert ist ein Tag zuviel. Das wird noch ein böses Erwachen geben. Die einzige Alternative scheint mir wirklich die Alternative zu sein.
    Schade dass man wegen Volksverrat keine Neuwahlen erzwingen kann. Frau Petry kann ich nur viel Glück wünschen, meine Stimme gehört zur baldigen Landtagswahl am 13. März 2016 der AFD, alles andere ist Selbstmord – und ganz so weit bin ich nun doch noch nicht.

  93. #119 ridgleylisp

    wenn die Deutschen
    etwas machen,
    dann machen sie es
    besonders richtig.

    im übrigen:
    am deutschen Wesen
    kann jetzt endlich
    guten Gewissens
    die Welt genesen.

    es gilt wieder Strophe 1.
    es wird wieder gesungen:
    DEUTSCHLAND, DEUTSCHLAND ÜBER ALLES.

  94. #108 johann (01. Sep 2015 03:53)

    AfD legt wieder zu

    4,5 Prozent bei INSA (+ 1)

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    ————————–

    Diese ganzen Umfragen sind getürkt. Dem dummen Stimmvieh will man den Weg weisen, so nach dem Motto – was die meisten wählen, wird schon richtig sein.
    Meine Meinung – Nur die AFD kann uns noch retten.

  95. #118 Bunte Republik Dissident
    „116 Zweiflerin (01. Sep 2015 07:00)
    Da Deutschland immer noch Besatzerstatus hat, gibt es nur eine Alternative bei der nächsten Wahl und die heißt: Nicht wählen gehen! Wir müssen diesen ganzen Politclowns mit unserem Nichtwählen die Legitimation entziehen, zu „regieren“.

    Achtung: Falschinformation. …“

    Prinzipiell richtig. Das ändert ja aber nichts an dem Fakt, dass wir den Besatzerstatus haben. Es gibt also keine „freien“ Wahlen in Deutschland. Ich würde mich jetzt mal schon auf das Wahlergebnis festlegen wollen: siehe 2013! Vielleicht schafft es die AfD auf knapp über 5 Prozent, die Deutschlandabschaffer (so es Deutschland dann noch gibt) werden klar in der Mehrheit sein. Ich frage mich wirklich, wo die ganzen Wähler herkommen. Ich kenne wirklich nur noch wenige, die die Blockparteien wählen. Na ja, es zählt eben der Zähler und nicht der Wähler. Meine Stimme bekommt jedenfalls aktuell keine Partei!

  96. #35 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    In Skandinavien wird es wohl genauso enden wie in Deutschland und wahrscheinlich ganz Mittel- und Westeuropa. Später kommt auch Osteuropa dran. Keiner wird ungeschoren davonkommen. Unsere jetzige „Elite“ wird sich dann nach Südamerika absetzen.
    Ich lebe bereits seit 14 Jahren mit meiner Familie in Thailand. Wir haben für unsere große Tochter noch eine moslemfreie Klasse gefunden. Wie lange das so bleibt, weiß niemand.
    Denn auch hier findet die Islamisierung statt, nur nicht so schnell und so offensichtlich. Auch gibt es die „political correctness“ hier.
    Andererseits wird ständig die Einheit der Nation beschworen, und kein Thai käme auf die Idee, die eigene Nation zu bekämpfen.
    Ich denke, Verrat ist eine typisch deutsche Eigenschaft.
    Hat ja schon Napoleon so gesehen.
    Alles in allem haben wir ein wunderbares Leben hier.
    Wenn ich die Nachrichten aus Deutschland höre, werde ich aber schon depressiv.

  97. Diese MDR-Sendung konnte man einigermaßen als „FAIR“ bezeichnen.

    Die beiden Politiker auf Positionen haben meiner Meinung nach, ganz schwach argumentiert. Weder der Bürgermeister von Goslar, noch der Innenminister von Sachsen, konnten sich klar ausdrücken.

    Ich hatte das Gefühl, das es dem Bürgermeister von Goslar hauptsächlich um die Finanzzuschüsse des Bundes geht, auch wenn er es nicht deutlich sagte. z.B. Geld für die Unterbringung (in den vielen lehrsteheden Hotels in Goslar und Umgebung), Geld für die Integration, Geld für die Ausbildung.

    Der Innenminister von Sachsen hat ein ganz schwaches Bild abgegeben. Halbsätze ohne Zusammenhang haben es schwer gemacht, diesen Mann überhaupt zu verstehen. Sachsen wurde überrascht, von den falschen Prognosen des Jahresanfangs. Richtig ist eher, das jeder der 2+2 zusammenrechnen kann, diese Horrorzahlen von über 1 Mio Flüchtlinge im Jahr hätte wissen müssen.

    Der Vertreter der Industrie hat überraschend eine neutrale Position bezogen, nach dem Motto: Deutschland braucht Fachkräfte, aber nicht jeder „Flüchtling“ ist geeignet, zumal bei der Registrierung bisher die Qualifikation überhaupt nicht abgefragt wurde.

    Interessant war auch das gezeigte Statistik-Schema, welche Behörden und welches Ämter für was zuständig ist. in der Flüchtlingspolitik. Da hat der MDR die Politik ganz schön bloßgestellt.

    Frauke Petry hat eine überzeugte Rolle gespielt, die über Zahlen und Bilanzen besser Bescheid wusste, als die Verantwortlichen selber. Neben Aufnahmelagern bereits in Nordafrika fordert sie die Solidarität der anderen EU-Länder und ist damit auf der gleichen Schiene wie Merkel, Gabriel oder EU-(Capo)-Schulz.

    Das Problem mit der „Willkommenskultur in Deutschland“, das sich jetzt in Afrika rumgesprochen hat, soll nun auf andere EU-Länder abgewälzt werden, notfalls mit Sanktionen innerhalb der EU. – Das kann aber auch nicht die Lösung sein, zumal die Flüchtlinge sowieso fast ALLE nach Deutschland wollen. Italien, Griechenland, Ungarn und Österreich winken heute schon durch. Focus schreibt heute voller Begeisterung: Die ersten(Sonder)züge erreichen München und werden begesiert empfangen. Neonazis erhielten Platzverweise !!!

    Das war die Sendung aus meiner Sicht

  98. Schade, die wirklich heißen Eisen wurden nicht angefasst, auch von Frauke Petry nicht.

    Dieser Meinung schließe ich mich an. Sie sieht zwar verdammt gut aus, aber das konnte mich nicht dazu veranlassen, meinen Mitgliedsantrag auszufüllen. Ich vermisse in diesen ganzen Diskussionen einen Hinweis darau, was diese Invasion für Auswirkungen auf die nicht ganz so Erfolgreichen der eigenen Gesellschaft hat:

    – 300.000 Wohnungslose, davon 30.000 Kinder. Der größte Teil davon dürften Autochthone sein. Beispiel gefällig?

    http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/familie-sucht-zimmer-mit-aussicht-fuenfkoepfiger-familie-droht-obdachlosigkeit_a_30,0,3833771318.html

    Diese Familie mag ja als Mieter oder Mitbewohner nicht besonders pflegeleicht sein, aber m. E. hat sie einen tausendmal höheres Anrecht auf eine Wohnung als jeder dieser Illegalen.

    – Dann wäre da noch die 24/7- Rundumbetreuung der MUFls, während für 100 pflegebedürftige Heimbewohner manchmal nur eine Nachtwache zur Verfügungs steht. In diese Kategorie fällt auch das Taschengeld von 140 € einerseits und 107,73 € für Heimbewohner, die Sozialhilfe beziehen, andererseits. Das dürften bei den Heimkosten nicht wenige sein.

    – Zu nennen wäre auch noch der fehlende Hinweis auf den Rechtsbruch der diversen Dublin-Abkommen, auf die der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, in zahlreichen Zeitungsbeiträgen hingewiesen hat.

    Mich hat diese Sendung nicht zufrieden gestellt. Von den üblicherweise dort anwesenden Saturierten erwarte ich im Grunde keine neuen Denkanstöße und für diese Sendung zähle ich Frau Dr. Petry ausdrücklich dazu.

  99. #122 Zweiflerin (01. Sep 2015 07:58)
    #118 Bunte Republik Dissident

    Das ändert ja aber nichts an dem Fakt, dass wir den Besatzerstatus haben.

    Den Besatzerstatus können wir aber nur Wahlen der richtigen Partei loswerden, nicht indem wir den Volksverrätern sich ihre eigene Legitimation verschaffen lassen.

    Wie Sie schon richtig schrieben ist das Auszählen das Wichtige, deswegen sollten zu den nächsten Wahlen immer Wahlbeobachter anwesend sein.

    Wahlbeobachter kann jeder sein.

    Vielleicht schafft es die AfD auf knapp über 5 Prozent, die Deutschlandabschaffer (so es Deutschland dann noch gibt) werden klar in der Mehrheit sein.

    +

    Nur wer kämpft kann gewinnen, wer es nicht macht hat schon verloren.

    Der Blick nach Europa zeigt, dass es ALLE außer den Deutschen geschafft haben rechte Parteien in die Parlamente zu bringen, in Polen und Ungarn sogar an die Regierung. In Österreich wird es die FPÖ diesmal auch schaffen.

    Ich spare mir die Aufzählung aller Weiteren, die kann man selber googlen

    Woran das liegt, dass die Deutschen es noch nicht geschafft haben, sieht man an Posts wie Ihrem 🙁

  100. #125 Bunte Republik Dissident
    „… Der Blick nach Europa zeigt, dass es ALLE außer den Deutschen geschafft haben rechte Parteien in die Parlamente zu bringen, in Polen und Ungarn sogar an die Regierung. In Österreich wird es die FPÖ diesmal auch schaffen. …“

    Auch Deutschland hat es zumindest in der EU schon geschafft, eine „rechte“ Partei – nämlich die AfD – in ein Parlament zu bringen. Was daraus geworden ist, ist aktuell sehr schön zu sehen …

  101. Ich gehe gar nicht wählen ich hab alle politiker einfach satt das hat man ja auch in der AFD gesehen wo jetzt Lucke und Henkel in der EU sitzen und von unseren Stimmen und Spenden 12000€ oder so kriegen jeden Monat!!

  102. Wenn jeden Tag gelogen,verschwiegen und manipuliert wird das sich die Balken biegen,warum,bitte schön,sollten die es ausgerechnet am Wahltag nicht tun?

  103. #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Der Raketenmann muß noch auf die Liste.

    #45 ArmesDeutschland (31. Aug 2015 22:48)

    Auch der Moderator macht seine Sache gut.

    Der Moderator Andreas F. Rook ist mir schon mehrmals angenehm aufgefallen.
    Ich würde ihn als PEGIDA-Sympathiesanten einordnen.

  104. #62 lorbas (31. Aug 2015 23:07)

    Der Raketenmann muß noch auf die Liste.

    #45 ArmesDeutschland (31. Aug 2015 22:48)

    Auch der Moderator macht seine Sache gut.

    Der Moderator Andreas F. Rook ist mir schon mehrmals angenehm aufgefallen.
    Ich würde ihn als PEGIDA-Sympathiesanten einordnen.

  105. Das war einmal die Retourkutsche der ungarischen Regierung an Deutschland, weil die Regierung in Berlin als einziges EU-Land Dublin III ausgesetzt hat.

    Diese Züge aus Ungarn über Österreich, woran erinnert uns das ?. Genau, als damals die Deutschen, die sich damals in Ungarn aufhielten, mit Sonderzügen nach Deutschland fuhren.

    Diese Bilder mit freudig erregten Menschen, die “ Germany, Germany, we love you ….“ wurden meines Erachtens inzeniert und sollen an das damalige Ereignis anknüpfen.

  106. #121 alte Frau
    #108 johann

    Man betrachte sich nur mal die „Wahlergebnisse“ für die CDU: Alle Institute geben 41,5% (mit minimalen Abweichungen von 0,5% nach oben und unten) an – das ist genau der Wert, den die Partei bei der letzten BT-Wahl erhalten hatte. Das sieht so aus, als ob sich die Institute auf diesen Wert geeinigt hätten.

    Wollen wir hoffen, dass es tatsächlich so ist, denn dann kommt die Wahrheit bei der nächsten Wahl ans Tageslicht. Falls die Zahlen aber real sein sollten, also die CDU tatsächlich auf so einen hohen Wert kommt und das trotz des aktuellen Flüchtlingschaos oder der Milliarden für die Grioechenlandrettung – dann gute Nacht Deutschland. Dann haben die Medien (allen voran die Bildzeitung mit ihren Pro-Kampagnen) sehr gute Arbeit geleistet. Ein Göbbels würde vor Neid erblassen.

  107. Fr. Petry brachte einige Fakten, wurde aber ständig unterbrochen. Auch redete sie zu schnell.
    Der OB von Goslar brachte einen mit seinem friede-freude- eierkuchen- Gelaber zum Kotzen.

    Warum nimmt er nicht mal eine mehrköpfige
    Familie dieser muslimischen Aggressoren in sein
    Haus auf. Da könnte er willkommens-Kultur nach herzenslust praktizieren.
    So etwas regiert uns, armes deutschland!

  108. Die Aufnahme dieser Einwanderer verstößt gegen zahlreiche deutsche Gesetze, gegen viele europäische Verträge und Abmachungen und vor allem auch extrem gegen unser geltendes Grundgesetzes.

    Das ganze kann man mit dem Wort „Rechtsbeugung“ zusammenfassen. Es ist nur zu hoffen dass nach einer kommenden Abwahl von Merkel die neue Regierung die Schuldigen strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

  109. Bezeichnend, dass hier so viele bis zur nächsten Wahl warten wollen. Dann ist die AfD bei 5-6% und zwei Millionen junger Eindringlinge werden das Recht auf Familiennachzug und Kindergeld haben. Die Parteien der GroKo schlottern schon vor Angst.

    Es wird genau NICHTS passieren.

  110. Nur ein paar Ergänzungen:
    Frauke Petry wies zu recht darauf hin, daß das demographische Problem mit dem Zuzug junger Männer nicht zu lösen sei. Die unverhohlen geäußerte Sympathie islamischer Jungmänner für D könnte ihre Wurzel in der Verehrung der bedrückendsten Aspekte der deutschen Geschichte haben, diesen Sachverhalt schildern viele Orientreisende.

  111. Buntes Mulit-Kulti schlägt sich gegenseitig aufs Maul. Das sei so toll diese Vielfalt und und alles so schön bunt. Das ist Dritte Welt pur!

    Verletzte bei Streit unter Flüchtlingen – Leiter will Aufnahmestopp

    Bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag sind in der Flüchtlingserstaufnahme in Ellwangen (Ostalbkreis) rund 40 Menschen verschiedener Nationalitäten aneinandergeraten. Mindestens drei Menschen, darunter ein 13-Jähriger, wurden nach Polizeiangaben vom Montag verletzt. Zwei erwachsene Verletzte kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus, bei dem Jungen genügte eine ambulante Versorgung.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Verletzte-bei-Streit-unter-Fluechtlingen-Leiter-will-Aufnahmestopp-_arid,1043869.html

  112. #132 hummel (01. Sep 2015 09:29)

    Fr. Petry brachte einige Fakten, wurde aber ständig unterbrochen. Auch redete sie zu schnell.

    Es geht Frau Petry ähnlich wie Herrn Stürzenberger.

    Beiden kann ich recht gut nachvollziehen, dass sie dermassen viel auf dem Herzen haben, dass man kaum nachkommt, dies in Worte zu fassen.

    Man möchte am libsten platzen vor so viel aalglatter Verlogenheit und Chuzpe, mit welcher einem die Typen – vor allem dieser Asylwerberproblemaktik betreffend – schamlos direkt gegenübertreten.

    Aber das nutzt nichts! Ich kommentierte gestern schon kurz was dazu:

    KLICK1

    Folgend (siehe Link unten) ist jemand, der (spürbar!) im Herzen ganz genau so bis zum Bersten angefüllt ist mit dem was er auf dem Herzen hat. Und zwar in einer Situation, wo er sich und andere – live im TV – plötzlich verteidigen muß. Und – es gelingt ihn sehr gut.

    Warum?

    KLICK2

  113. #79 sportjunkie (31. Aug 2015 23:40)

    #61 Hundewache

    An die kommt man NIE dran !

    Bilderberger, Trilaterale Kommission, CFR, Club of Rome, Atlantikbrücke und vor allem das Komitee der 300. die dort sitzenden „Persönlichkeiten, und zwar nur die in den Vorständen, sind die wahren Herrscher.

    Warum sollte man solcher Leute nicht habhaft werden können? Natürlich- die haben alle denkbaren Möglichkeiten, sich zu schützen, aber letzten Endes sind es auch nur Menschen aus Fleisch und Blut, die schei***, essen, schlafen (müssen). Irgendwo las ich kürzlich noch, daß wir die Generation sind, die den NWO-Schergen die Maske vom Gesicht gerissen hat, sie ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt hat und weiter zerren wird (hoffe ich)- das sei eine Leistung von Patrioten in ganz Europa, auf die unsere Vorfahren gewiß stolz wären!. Ich bin mir ziemlich sicher, daß diese Hochdruck-Asyl-Neger-Flutung auch deswegen jetzt so durchgezogen wird, weil mittlerweile immer mehr Leute begriffen haben, was die internationalen Faschisten/Globalisten vorhaben- deren Vision eines großen Freiluft-KZ’s, eines Polizeistaates von ungekannten Ausmaßen- und das im planetarischen, zumindest kontinentalen Maßstab, aber die Fed-/Rothschild-; Blankfein-, Warburg-Bande weiß, die Leute wachen auf… Zeitfenster schließen sich. Zudem lassen sich mit einiger Mühe auch aus dem ominösen Rat der 300 Namen, Familien herausfinden.

  114. Frauke Petry forderte in der Sendung die Bundesregierung auf, Mittel für den EU-Haushalt zurückzuhalten, wenn andere Länder in der EU nicht dazu bereit seien, Flüchtlinge aufzunehmen.

    Das ist der falsche Ansatz. Eigentlich macht sich Deutschland gegenüber diesen Ländern schadensersatzpflichtig mit seiner wahnsinnigen Asylpolitik. Zwei Drittel der Menschen, die hierher „flüchten“ , haben überhaupt kein Recht dazu, weil sie keine Kriegsflüchtlinge sind und nicht politisch verfolgt werden.

    Deutschland schafft die Anreize dafür, dass diese Leute dennoch in die wohlhabenderen EU-Länder, vor allem aber nach Deutschland, strömen und sorgt damit auch in diesen Ländern für mannigfache Probleme.

    Die Niederlande können ein Asylverfahren innerhalb von zehn Tagen abschließen, einschließlich Abschiebung. In Deutschland dauert es mindestens sechs Monate oder auch mehrere Jahre. Und selbst dann werden die Leute nicht abgeschoben, weil das schwarz-links-grüne Pack im Verein mit der Wirtschaft es so will. Das wissen die Invasoren auch.

    Deutschland befindet sich im Würgegriff der Gutmenschen und der Profitgeier.

    Man kann nur ohnmächtig vor Wut zuschauen und darauf hoffen, dass in einigen Jahren der Gut-Michel kapiert hat, was da abläuft, endlich den Blockparteien das Mandat entzogen wird.

  115. #116 Zweiflerin (01. Sep 2015 07:00)

    #29
    „Es gibt nur eine Alternative………
    Bei der nächsten Wahl………….
    AFD AFD AFD AFD AFD………..“

    Da Deutschland immer noch Besatzerstatus hat, gibt es nur eine Alternative bei der nächsten Wahl und die heißt: Nicht wählen gehen! Wir müssen diesen ganzen Politclowns mit unserem Nichtwählen die Legitimation entziehen, zu „regieren“.
    Solange Deutschland kein souveräner Staat ist, gehe ich nur zur Beobachtung der Stimmenauszählung in ein Wahllokal!

    Nicht zu wählen ist – mit Verlaub – Unfug! So hilft man genau den Deutschlandabschaffern ihre Mehrheiten sogar noch auszubauen! Diese Partieen müssen abgewählt bzw. mindestens einer straken wirklichen Opposition ausgesetzt werden! Gleichzeitig sind natürlich weiterhin machtvolle Demonstrationen auf der Straße erforderlich – nicht vor den geplanten oder tatsächlichen Flüchtlingsunterkünften, sondern vor den Machtzentralen der Parteien, der Parlamente, der Medienkonzerne, der Gewerksachften, der Kirchen usw.! Diesen und nicht den „Flüchtlingen'“ muss klargemacht werden, dass ganz andere politische Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Zahlen auf die wirklich Verfolgten zu begrenzen und diese – wenn die Lage in ihren Ländern sich gebessert haben sollte – wieder zurück zu schicken sind!
    Wahlbeobachtung hingegen ist sehr löblich und sollte von möglichst vielen wahrgenommen werden, damit die linken Gauner nicht nach Belieben Stimmen ungültig machen, die ihnen nicht passen oder Wahlurnen „versehentlich“ verschwinden, wie wir inzwischen von manchen Wahlen erfahren mussten!

  116. #145 deris (01. Sep 2015 10:59)

    Wahlbeobachtung hingegen ist sehr löblich und sollte von möglichst vielen wahrgenommen werden, damit die linken Gauner nicht nach Belieben Stimmen ungültig machen

    Das stimmt schon, nur- m.W. werden die meisten Manipulationen dann gemacht, wenn der Wahlleiter die Ergebnisse telefonisch weitermeldet, und DA sind dann keine Beobachter, Zuhörer erlaubt, anwesend, insofern bringt es nichts, nur bei der Auszählung dabei zu sein.

  117. Bitte nicht vergessen, etwas Geld für die Afd locker zu machen:

    http://www.alternativefuer.de/mitwirken/spendenaufruf/

    Spendet bitte, was ihr entbehren könnt, um den Untergang abzuwehren.

    Hier bitte abstimmen bei der Frage, wie die Kanzlerin sich das mit Millionen von Syrern in Deutschland vorstellt:

    http://direktzu.de/kanzlerin/messages/genfer-fluechtlingskonvention-62241

    Und vor allem Petition zum Aussetzen von Schengen zeichnen:

    http://www.civilpetition.de/kampagne/schengen-aussetzen/startseite/

  118. #19 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch; Goslar soll zwar eine der städtebaulich schönsten Städte Deutschlands sein, aber man konnte schon mehrfach lesen, dass die faktisch Pleite sind. Klar dass sich der BM bemüht, irgendwie Geld in die Stadt zu holen.
    Ob es natürlich sinnvoll ist, das Stadtbild mit Asylbetrügern zu verschandeln und dadurch Touristen abzuschrecken, darf bezweifelt werden.

    #48 John Farson; Solche Äusserungen kommen halt normalerweise von VWLlern, die tendieren dazu Umsatz mit Gewinn zu verwechseln, verstehen die doch hauptsächlich was vom Geldausgeben.

    #62 lorbas; Kleine Anmerkung zu deiner Aufstellung. Das Reinheitsgebot gibts schon etwas länger. Und der erste nachgewiesene Motorflug wurde auch von nem Deutschen gemacht, Weisskopf hiess der Mann und stammte aus Leutershausen bei Ansbach. Das wird aber von den Amis, besonders dem Smithsonian Institut bis heute unterm Tisch gehalten, obwohl denen alle Dokumente vorliegen.

    #68 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch; Sehr richtig, angeblich sind nur 20% von Syrien über von Kampfhandlungen betroffen.
    Wikiblödia behauptet Syrien hätte 20 Mio Einwohner von denen 4 Mio bereits geflohen sind. Man fragt sich dabei schon, wer da eigentlich noch da ist um sich gegenseitig den Schädel einzuschlagen. Wobei die Anzahl der Flüchtlinge die sich drumrum aufhalten + derjenigen die dauernd nach Europa strömen deutlich höher sind, als dort bisher geflohen sind.

    #110 Esper Media Analysis; Schon eigenartig, wenn ich unter Lebensgefahr von wo auch immer geflohen wär, wärs mir so was von egal, wohin ich komme um dort sicher zu sein.
    Naja, wenn in 1 oder 2 Jahren wir alle fliehen müssen, dann dürften wir froh sein, wenn überhaupt irgendein Land uns aufnimmt.
    Wenigstens wenn der Asyltsunami im aktuellen Mass zunimmt, fliegt uns die ganze Sache spätestens nächstes Jahr um die Ohren.

    #113 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch; Erst gestern abend ne Sendung gesehen, wos darum ging, dass windige Anwälte um eine Heidengeld Unis verklagen, weil für Medizin nunmal mit voller Berechtigung ein NC existiert. Wenn man aber jetzt irgendwelche geistigen Tiefflieger da so einfach zulässt, dann muss man auch jedem, der die Prüfung so grade noch bestanden hat, zum Medizinstudium zulkassen.

    #124 HBS; Wenn jemand als Bittsteller kommt, ist es völlig uninteressant was der will. Er hat sich mit dem zufriedenzugeben, was ihm angeboten wird.

    #133 Templer; Rechtsbeugung ist das nicht mehr, sondern ganz eindeutiger Rechtsbruch.

  119. #145 deris (01. Sep 2015 10:59)

    Der Brennpunkt sind die Flüchtingsunterkünfte. Von dort wird berichtet und da tut es den „Politikern“ weh. Wie in den vergangenen Wochen zu beobachten war. Tut mir echt leid, daß die Realität so ist. Es ist die Realität!
    Glauben Sie, daß von Demonstrationen vor Rathäusern, Parteibüros usw. berichtet wird? PEGIDA gibt die Antwort.

    So fäscht man Wahlen

    https://www.youtube.com/watch?v=W9bVJtngBa8

  120. Gerade in MDR aktuell ( scheint der einzige öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland zu sein, der noch manchmal die Wahrheit berichtet):

    Berlin rühmt sich sechs Prozent der ausreisepflichtigen Asylbetrüger abgeschoben zu haben. Es stünde damit an fünfter Stelle aller Bundesländer.

  121. Frau Petry hat mir sehr gut gefallen, sie hat in der letzten Zeit sehr viel an Sicherheit gewonnen und kommt viel selbstbewusster rüber als vor einem Jahr.Sie hätte sicher noch sehr viel mehr zum Thema beitragen können, aber in diesen Talkrunden kommen auf jeden einzelnen Gast nur sehr wenige Minuten Redezeit. Der Moderator hob sich wohltuend von seinen Kollegen von ARD und ZDF ab. Er vermied es, seine Gäste zu provozieren, so wie es leider in vielen Sendungen üblich ist. Die Stimmung war fast immer sachlich, nicht aggressiv, so geht es auch!

Comments are closed.