Print Friendly, PDF & Email

parker_ward - KopieIm US-Bundesstaat Virginia wurden heute morgen die 24-jährige TV-Journalistin Alison Parker und Adam Ward, der 27-jährige Kamermann des Senders WDBJ7 während eines Liveinteviews erschossen. Eine weitere Frau wurde ebenfalls getroffen und schwer verletzt, berichtet die New York Times. Beim Täter handelt es sich um den Afroamerikaner Vester Lee Flanagan (Foto, Mitte), der laut NBC ein ehemaliger Mitarbeiter des Senders sein soll. Nach der Tat flüchtete der bewaffnete Mann. Die Polizei riegelte die Umgebung ab.

Mittlerweile soll der Schütze gefasst und ebenfalls verletzt sein. Laut Auskunft des Geschäftsführers von WDBJ7, Jeff Marks, habe sich der Täter schon während seiner Zeit beim Sender über angeblichen Rassismus von Kollegen geäußert. Ob da das Motiv liegt ist noch unklar. Während der Tat filmte der Mann sich selbst und veröffentlichte das Video:

Hier das Video des Senders:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

97 KOMMENTARE

  1. Nicht auszudenken, was in deutschen Medien wieder los wäre, wäre der Schütze ein Weißer und der Reporter schwarz…
    Die Hintergründe würden auf die Hautfarben reduziert, und fertig.

    Okay, über den Hintergrund, daß der Schütze ein ehemaliger Mitarbeiter ist, wird nicht berichtet, seine Hautfarbe spielt hierzualnde auch keine Rolle, sondern es wird die nächste Runde vom „In Amerika bekommt jeder Psycho 100 Waffen im Kaugummiautomaten“ aufgeführt.

    Daß bei fast allen Morden mit Schußwaffen illegale Waffen zum Einsatz kommen (die die einzigen im Umlauf wären, wenn man allen rechtstreuen Bürgern ihre legalen Waffen wegnimmt) ist ja scheißegal.

  2. Und das absolut beste an diesem traurigen Fall ist die Tatsache, dass der Täter ein schwarzer Schwarzer aus dem ehemaligen schwarzen Schwarzafrika ist.

    Auf deutsch: Der Täter ist ein Neeeeeeeger!

    Da wird die Systempropaganda wieder mal wie verrückt Saltos schlagen müssen um das mit dem rotgrünen Weltbild in Einklang zu bringen.

    Man stelle sich mal vor ein Weißer hätte zwei Neger-Reporter vor laufender Kamera ermordet. Was da los wäre wegen dem bösen Rassismus.

    So aber wird die Systempropaganda den Fall schon Morgen zu den Akten legen.

    Komische ideologische rotgrüne Welt und lächerliche Lügenpresse!

    🙂

  3. OT: ts.de bringts auf den Punkt. Zitat: „Die meisten verlassen diese aber schnell wieder, um in reichere EU-Staaten wie Deutschland und Schweden weiterzureisen.“
    Also nix mit „Flüchtlinge“, es sind ganz normale Reisende. Mit Reisepapiere..? Darüber sagt die ts.de nix. 🙂
    PS: Im Übrigen feiert die ts.de die „Schlupflöcher“ die die Reisenden im Grenzzaun gefunden haben.
    http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-ungarn-105.html

  4. „Man stelle sich mal vor ein Weißer hätte zwei Neger-Reporter vor laufender Kamera ermordet. Was da los wäre wegen dem bösen Rassismus.“

    Wäre es pi-news eine Nachricht wert gewesen, wenn der Täter ein Weißer gewesen wäre?
    😀

  5. Ungefaehr so wie der aussieht ist die Wunschvorstellung Washingtons und Merkels fuer das Volk in Europa, das ist das Ziel!

  6. Nach alter Nomenklatur würde ich sagen, dieser Täter sieht aus wie PACK™.
    Nun habe ich aber lernen müssen, dass PACK™ so aussieht wie normale Bürger, also wie ich.
    Ich sehe besser aus.

  7. heute einen Tip bekommen:
    „Nostradamus lesen“
    werde ich mal tun.

    vielleicht gibt es hier
    ja Kenner/Fachleute/Spezialisten,
    die weiterhelfen.

  8. “ Was habt Ihr denn? Dass ist doch ein netter Bub! Unsere Sozialindustrie bekommt den Jungen mit einem vierwöchigen Segelturon in Karibik wieder hin! “

    Ironie Off!!!

  9. #3 Templer

    Da wird kein Stephan „Ich ginse grenzdebil“-Locke von der FAZ und kein Ulf „Ich finde mich selbst total schön – fragt sich nur, warum alle anderen das nicht so sehen“-Poschardt von der WELT Saltos schlagen. Das steht zwei Tage Not gedrungen auf Seite zwei, danach wart nie wieder was davon gelesen.

    So sind Merkels Hofschranzen nunmal. Die denken, wir vergessen das. 🙂

  10. #8 Ludwig Wilhelm v. Baden (26. Aug 2015 19:33

    OT: Randale in Karlsruher LEA (wundert mich, daß überhaupt noch über solche „Einzelfälle“ berichtet wird).
    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Tumulte-vor-Karlsruher-LEA-Fluechtlingsgruppe-attackiert-Security-Personal;art6066,1716491

    Viele Reporter und Journalisten auch bei den KA-news sind frustriert und desillusioniert.

    Müssen sie doch jeden Tag den Lesern Lügen vorsetzen und Nachrichten vorzensieren.

    Da kann einem Journalisten doch mal mit voller Absicht so eine Meldung „durchrutschen“!

    Kenne persönlich einige Reporter, die heimlich PI lesen!

    🙂

  11. Anscheinend hat er aus rassistischen Gruenden diese Menschen umgebracht. Wenn ich den aber so anschau auf dem Foto, glauebe ich nicht dass es wegen der Hautfarbe war, der schaut ja eh aus wie…, ein komischer halt eben!

  12. Ich kotz gleich!!! In der Landesschau SWR kommt soeben ein Bericht über einen kriminellen Brandanschlag gegen ein geplantes Asylheim. Dann kommt „Die Polizei teilt mit dass in der Nähe Aufkleber der Identitären geklebt waren“. BEI MIR SIND ÜBERALL ANTIFA-STICKER AN JEDEM LATERNENMAST UND DIE ÄRSCHE BLASEN EINEN EINZIGEN STICKER DER FRIEDLICHEN IDENTIDÄREN AUF. ICH KOTZ GLEICH DAS IST WIE BEI GÖBBELS.

  13. OT!!!!!!!!

    Den absoluten Vogel schießt aktuell die Blöd ab!
    Diese… vergleichen doch tatsächlich deutsche Flüchtlinge der ehemaligen Ostzone von 1989, die in den anderen Teil ihres eigenen Landes wollten mit illegale Sozialschmarotzer aus fremden, nicht zu uns gehörenden Kulturen.
    Gemeiner geht’s nicht!

  14. #11 sauer11mann (26. Aug 2015 19:38)
    „Nostradamus lesen“

    Ja, unbedingt, hochinteressant, gibt genügend Bücher dazu. Original-Texte sind aber schwer verständlich, mit vielen astrologischen Bezügen, man muß etwas mit guter Interpretation haben. Im Buchladen suchen.

    Beispiele:
    Das habe ich vor vielen Jahren gelesen und muß nun immer daran denken:

    68.
    In Donau und Rhein wird zum Trinken kommen,
    das große Kamel,

    und das könnte Hoffnung geben:

    74.
    Vom Blute Trojas wird das deutsche Herz geboren,
    das in so hohe Machtentfaltung kommen wird,
    es wird hinausjagen, fremdes, arabisches Volk,
    Wendepunkt der Kirche in vormaligen Rang.

    mehr hier:

    http://nostradamus-prophezeiungen.de/centurien/5d.html

  15. Sorry aber dies ist einfach nur gestaged..

    Der Täter fuchtelt mit der Waffe vor denen herum und wird sogar angeschaut, es juckt nur niemanden.

    Die Linke wird angeblich mehrmals getroffen, reagiert aber erst gar nicht, obwohl getroffen und dann kann diese auch noch genüsslich davon rennen.

    Jaja Verschwörungstheorie und so…

  16. # 9 hoppsala

    Das Gesicht zeigt viele Merkmale für das Fetale Alkohol-Syndrom, seine Mutter hat anscheinend während der Schwangerschaft (viel) getrunken. Folgen sind auch kognitive und soziale Schwächen, Mangel an Empathie.

  17. 21 alles-so-schoen-bunt-hier (26. Aug 2015 20:05)

    # 9 hoppsala

    Zudem kann man hier schön sehen, was ein Übermaß an üblem US-Hormonfleisch anrichtet- wabbelnde Stiernacken ohne Hals.

  18. Laufen jetzt die Weissen in Virginia Amok, plündern Geschäfte und greifen Polizeistationen an?

  19. Alle Hinrichtungen in Virginia seit 1982:

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_people_executed_in_Virginia

    Die letzten Hinrichtungen seit 2009 waren

    3 x 2009
    3 x 2010
    1 x 2011
    1 x 2013

    d.h dort wird sie auch wirklich regelmässig ausgeführt.

    Virginia ist auch der Staat die den Sniper John Allen Muhamad hinrichteten, wer sich noch erinnert:

    https://en.wikipedia.org/wiki/John_Allen_Muhammad

    Dieser Mordanschlag wird jetzt genau so stark in der Öffentlichkeit wargenommen wie der Sniper.

    So ganz nebenbei,Virginia ist auch noch der einzige Staat in den USA welcher neben der Todespritze auch noch den Elekrischen Stuhl benutzt, dies geschah sogar 3 x bei den obengenannten 8 Hinrichtungen seit 2009.

    Fazit:
    Die Todesstrafe ist dem Kerl in diesen Bundestaat jetzt ziemlich Sicher.

  20. RTL Nachrichten um 18:45 Uhr: Der Täter soll ausgetickt sein, weil er sich rassistisch beleidigt gefühlt habe.

    In den 19:00 Uhr heute Nachrichten des Zwangsgebühren-Staatssenders ZDF kam natürlich kein Wort darüber.

  21. #28 BRD-Insasse (26. Aug 2015 20:15)

    wollte ich schon früher reinstellen, hat nicht geklappt.

    aber eine schöne rechte hat der junge, herrlich.

  22. #18 Ludwig Wilhelm v. Baden (26. Aug 2015 19:49)

    Die Journalisten, die PI lesen und die ich kenne arbeiten nicht bei KA-news, sondern bei anderen Zeitungen ganz in ihrer Nähe.

    Tagsüber machen die auf Gutmensch und abends bei einem Bierchen kann ich mir innerlich grinsend den ganzen Frust auf die Zensur der Politischen Korrektheit und dieses verlogene System anhören!

    🙂

  23. Finde das Video irgendwie komisch. Die Frau wird direkt angeschossen, erschrickt, fängt an zu schreien, wird nochmal angeschossen, fällt immer noch nicht hin und fängt dann an wegzurennen. Ich habe schon viele Erschiessungen gesehen, aber so eine noch nie…….?

  24. Ich weiß nicht ob es jemanden von euch auch aufgefallen ist dass die afro Amerikaner in Amerika , als o Schwarze oft klangvolle Namen tragen, bsp. Shaw,Eastwood,Davis, Flanagan, Winston etc. Usw. .fand irgendwann eine Namensänderung statt, denn die aus Afrika stammenden heißen doch in der Regel wumbumdla, oder so., wie eben neger so heißen. Sollte mein Vermutung stimmen, dann wird es auch hier in Deutschland irgendwann so kommen, dass kürükücü oder özeöze umgeändert wird in schöne deutsche klangvolle Namen, weißt da jemand was?

  25. Das beweist uns doch wieder ganz klar:

    Der Schwarze (als solcher) erschießt gerne!

    Mein Mitgefühl an die Angehörigen des Täters.

  26. Der Terror ist international. Gegenwehr der zuständigen Stellen ist marginal. Denn die Oberbehörde, die United Nations ist längst ein islamisch unterwanderter Sauhaufen, der außer Israelfeindlichkeit mit Schweigen glänzt. Die Regierungen und Journaille scheinen auch durch Petrodollars auf Linie gebracht.
    Anders lässt sich die weitgehende Lähmung gegenüber der weltweiten Islamisierung nicht mehr erklären.
    Im Gegenteil, die entsprechenden Politiker dreschen auf das eigene Volk ein, das gefälligst seine Besorgnisse für sich behalten soll angesichts solcher immer bedrohlicher werdender Nachrichten.
    Die Erkenntnis reift langsam, dass die freien Länder nicht von den zuständigen Politikern gerettet werden dürften.
    Diese Aufgabe wird den Bürgern zufallen, wenn sie sich nicht aufgeben wollen.
    In Amerika gibt es wenigstens zur Verteidigung der Freiheit eine verfassungsgemäße Sicherheitseinrichtung, über die wir jahrzehntelang gemeckert haben, die sich aber schon bald als sehr weise Voraussicht herausstellen könnte, denn dort sind die Bürger gegenüber einer solidarisch auftretenden Gruppe, die den Djihad predigt und dementsprechend durch Waffenlager in Moscheen vorbereitet, nicht wehrlos.
    Bei uns allerdings ist das anders. Waffenbesitz ist für gesetzestreue Bürger verboten.
    Schariagläubige werden sich wohl nicht an die Gesetze der Länder halten, die sie erobern zu müssen glauben.
    Die Moscheen werden auch in Europa schon jetzt das eine oder andere gut ausgestattete Waffenlager angelegt haben.

  27. #22 koz

    Sorry aber dies ist einfach nur gestaged..

    Typischer Hollywood-Kommentar. Sie haben von Schusswaffen einfach keine Ahnung.

    Bei einem so kleinem Kaliber „spritzt“ kein Blut, da dringt die Kugel wie ein Schlagbolzen in den Koerper ein, zereißt dabei Haut, Fleisch und verletzt eventuell auch die Organe.

    Anschließend saugt sich die Kleidung mit dem Blut voll, das dauert mindestens 15 Sekunden…

  28. #11 sauer11mann (26. Aug 2015 19:38)

    heute einen Tip bekommen:
    „Nostradamus lesen“
    werde ich mal tun.

    vielleicht gibt es hier
    ja Kenner/Fachleute/Spezialisten,
    die weiterhelfen.

    #11 sauer11mann (26. Aug 2015 19:38)
    „Nostradamus lesen“

    Ja, unbedingt, hochinteressant, gibt genügend Bücher dazu. Original-Texte sind aber schwer verständlich, mit vielen astrologischen Bezügen, man muß etwas mit guter Interpretation haben. Im Buchladen suchen.

    Beispiele:
    Das habe ich vor vielen Jahren gelesen und muß nun immer daran denken:

    68.
    In Donau und Rhein wird zum Trinken kommen,
    das große Kamel,

    und das könnte Hoffnung geben:

    74.
    Vom Blute Trojas wird das deutsche Herz geboren,
    das in so hohe Machtentfaltung kommen wird,
    es wird hinausjagen, fremdes, arabisches Volk,
    Wendepunkt der Kirche in vormaligen Rang.

    mehr hier:

    http://nostradamus-prophezeiungen.de/centurien/5d.html

    Hallo, ich bin zwar allem, was in die Richtung Zukunft lesen und Wahrsagen geht, sehr abgeneigt, aber bei Nostradamus kommt man doch manchmal ins Grübeln.

    Vor allem, weil ich eine Ausgabe von 1968 besitze, also lange vor unseren aktuellen Problemen mit der Islamseuche und den invadierenden Asylumpen.
    Und somit auch frei von manipulierenden Trittbrettfahrern, die nachträglich noch ein paar Weissagungen dazu erfanden, um ihr Buch besser über den Ladentisch zu bringen.

    Leider ist keine ISBN-Nummer im Buch zu finden.

    Der Titel lautet:

    NOSTARDAMUS
    Prophetische Weltgeschichte
    Übersetzt und gedeutet
    von
    Dr. N. ALEXANDER CENTURIO
    5. überarbeitete und ergänzte Auflage.

    TURM – VERLAG BIETIGHEIM / WÜRTT.

    Ich werde mir das Buch in den nächsten Tage wieder einmal zu Gemüte führen.

  29. Verstehe nicht, warum bringt ihr diesen sinnlosen Beitrag? Reicht doch, daß dieser Schwachsinn in der Bild erscheint.
    Es gibt wichtigere Themen !

  30. In den USA konnten Neger in über 400 Jahren nicht integriert werden.
    Bei uns soll das nach Ansicht der linksgrünen Traumtänzer mit den gerade eingeströmten Negern aus Afrika besser klappen?
    *kranklach*

  31. #25 Hans R. Brecher

    Das ist ein gutes Beispiel. Oft ist das was als orientalische Männlichkeit glorifiziert wird bloß Dünnhäutigkeit, große Klappe und das Ausnutzen von Überzahl.

  32. @ #35 Hey-Yvonne (26. Aug 2015 20:39)

    Sollte mein Vermutung stimmen, dann wird es auch hier in Deutschland irgendwann so kommen, dass kürükücü oder özeöze umgeändert wird in schöne deutsche klangvolle Namen, weißt da jemand was?

    Wenns so weiter geht wie bisher, werden sich eher die restlichen Deutschen türkische Namen geben. Kanacksprack wird ja schon heute von jungen Deutschen imitiert.

  33. #35 Hey-Yvonne (26. Aug 2015 20:39)

    Ja. Es ist Tradition bei den Schwarzen, sich klangvolle Namen grosser Figuren oder Helden zu geben.

    Noch ausgeprägter findet man das in Brasilien. In früheren Jahrzehnten waren die Top 3:

    Julius Cäsar
    Napoleon Bonaparte
    Adolf Hitler

    Mindestens ein Julius Cäsar hat auch schon mal in der Bundesliga, bei Borussia Dortmund, wenn ich das richtig im Kopf habe, gespielt.*

    In Deutschland geht das jetzt auch los. Die erste kleine Angela Merkel haben wir ja schon. Sie wird nicht die letzte bleiben.

    * Ich habe dabei immer diese Fussballmoderation im Kopf:

    „Cäsar auf Napoleon. Napoleon versucht, in den Strafraum einzudringen, wird aber abgeblockt. Aus dem Hintergrund müsste Hitler schiessen.
    Hitler schiesst! Toooor! 3:2 für die Borussia!“

  34. #20 VivaEspana (26. Aug 2015 19:59)

    #11 sauer11mann (26. Aug 2015 19:38)
    „Nostradamus lesen“

    Ja, unbedingt, hochinteressant, gibt genügend Bücher dazu. Original-Texte sind aber schwer verständlich, mit vielen astrologischen Bezügen, man muß etwas mit guter Interpretation haben. Im Buchladen suchen.

    Beispiele:
    Das habe ich vor vielen Jahren gelesen und muß nun immer daran denken:

    68.
    In Donau und Rhein wird zum Trinken kommen,
    das große Kamel,

    und das könnte Hoffnung geben:

    74.
    Vom Blute Trojas wird das deutsche Herz geboren,
    das in so hohe Machtentfaltung kommen wird,
    es wird hinausjagen, fremdes, arabisches Volk,
    Wendepunkt der Kirche in vormaligen Rang.

    mehr hier:

    http://nostradamus-prophezeiungen.de/centurien/5d.html

    Es gibt da auch eine volkstümlich überlieferte Prophezeihung der Sybille von der Teck, die da lautet:

    „Zu Köln am Rhein, wird des Türken sein Untergang sein“

  35. #28 BRD-Insasse
    OT – Das beste Video seit langem – unbedingt anschauen!

    Irischer Tourist verkloppt reihenweise Türken.

    http://www.welt.de/vermischtes/article145681361/Irischer-Tourist-budspencert-sich-durch-Istanbul.html

    WAU !!!

    Ein West-Europäer der sich NICHT von einem Rudel Türken beeindrucken lässt,

    der sich erfolgreich wehrt,

    der knallhart zurückschlägt,

    der zeigt keine Angast zu haben,

    der deren traditionellen Lynchkultur einen Strich durch die Rechnung macht,

    der dafür sorgt das sie verdammt blöd aus der Wäsche kucken (Hä? der wehrt sich???)

    Ich bin sodermassen gerührt von diesen Aufnahmen, da ist Claus Klebers schauspielerische Höchstleistung von letzter Woche absolut nix gegen.

    *Träne wegwisch*

  36. Könnt Ihr diesen NOSTARDAMUS-Schmarrn hier im Kommentarbereich mal bitte sein lassen? Wenn ihr Euch darüber auslassen wollt’s, dann macht’s das im Kommentarbereich von MMNEWS, da schwirren genug solche V-Theoretiker umher…

  37. #41 Gedankenfreiheit (26. Aug 2015 21:05)

    Verstehe nicht, warum bringt ihr diesen sinnlosen Beitrag? Reicht doch, daß dieser Schwachsinn in der Bild erscheint.
    Es gibt wichtigere Themen !

    Man macht sich nur Sorgen darüber, das sich nach diesem Mord die Weißen in den USA zusammenrotten und es angestachelt von Betroffenheitsmedien aus Kongo, Sambia oder Gabun durch diese rassistische Bluttat zu blutigen Rassenunruhen kommt

  38. #44 Lammkebab (26. Aug 2015 21:10)
    #25 Hans R. Brecher

    Das ist ein gutes Beispiel. Oft ist das was als orientalische Männlichkeit glorifiziert wird bloß Dünnhäutigkeit, große Klappe und das Ausnutzen von Überzahl.
    #############

    Naja, der Bud Spencer stammt aus Kuwait und heisst Mohamned…..

  39. #10 VivaEspana (26. Aug 2015 19:37)
    … PACK™. [..] Ich sehe besser aus.

    Ich habe Tränen gelacht. You made my day. danke

  40. Kein Wort davon in Jan Hofers 20-Uhr-Tagesschau. Obwohl es sich bei den Mordopfern um Kollegen gehandelt hat. Da bewahrheitet sich wieder, daß bei den Journalisten im Zweifelsfall Einer dem Anderen sein Deibel ist, wenn es opportun erscheint.

    Stattdessen verlas Hofer 10(!) Minuten lang Durchhalteparolen zum Thema „Flüchtlinge“. Unter Anderem feierte der Bundesgauckler dabei ein tolles „Netzwerk für Kleiderspenden“. Als ob es das bei uns nicht schon lange gäbe!

    Naja.

    Habe mir die Aufnahmen von den Virginia-Morden mal angesehen. Schrecklich. Am Schlimmsten aber die kaltblütige A**hole-Anchorfrau, die unmittelbar nach der Bluttat im typischen Singsang kommentierte: „Okay, not sure what happened there.“

  41. #35 Hey-Yvonne (26. Aug 2015 20:39)

    Ich weiß nicht ob es jemanden von euch auch aufgefallen ist dass die afro Amerikaner in Amerika , als o Schwarze oft klangvolle Namen tragen, bsp. Shaw,Eastwood,Davis, Flanagan, Winston etc. Usw. .fand irgendwann eine Namensänderung statt, denn die aus Afrika stammenden heißen doch in der Regel wumbumdla, oder so.,

    Shaw und klangvoller Namen? das ist ein Waldbewohner!
    Unwahrscheinlich das es Familiennamen als solche in Afrika schon gab die Holänder haben das erst 1811 eingeführt die Türken unter Atatürk und die Isländer bis heute nicht,
    Und danach mußten sie wie der Besitzer heißen
    Das war der Aufhänger warum Malcolm Little sich in Malcolm X umbenannt hat.

  42. Hm, seit wann rennen angeblich getroffene Leute sofort weg und haben auch optisch keinerlei Einschusslöcher?

  43. Die Gewaltbereitschaft in Suhl von FORDERasiaten und Urwaldbewohnern.
    Diese kaltblütigen Morde an den 2 Reportern in den USA.
    Die Vergewaltigungen in Europa durch Schwarze und Moslems.
    80 % der Morde in den USA passieren unter Schwarzen.
    ALLE von der Polizei in den USA in letzter Zeit erschossenen Schwarzen waren bereits durch Kriminalität auffällig.
    Viele der Schwarzen Angreifer in den USA auf Polizisten waren 2 Meter groß und 150 KG schwer und lebten dauerhaft von der Stütze!
    Der in HAMBURG beim Angriff auf einen Rentner in dessen Wohnung erschossene Schwarze war als MUFL nach DEUTSCHLAND gekommen, schwer kriminell, war 2 Meter groß und wog ca. 150 KG.
    In HUSUM wurde ein messerstechender Schwarzer von der Polizei erschossen.
    Eine 57 Jährige Schwarze stach in einem DEUTSCHEN Arbeitsamt einem Polizisten mit einem Küchenmesser in den Bauch und wurde daraufhin von dessen Kollegin erschossen.
    In letzter Zeit häufen sich die Messermordtaten von Schwarzen und die Messerangriffe von Schwarzen auf Polizisten in DEUTSCHLAND!
    Die Gewaltaffinnität scheint bei Schwarzen extrem häufiger als bei Europäern zu sein?

  44. wäre bei uns in den Systemmedien Thema wenn der Täter Pack wäre und das Opfer von der Lügenpresse/medien

  45. …aber solange kein Marder ein Loch in Till Eulenschweigers Zaun reingebissen hat ist das keine Meldung wert

  46. Es sind die Neger selbst, die ständig ihre schwarze Haut zur Sprache bringen, die Neger selbst entwerten sich u. hätscheln ihre Minderwertigkeitskomplexe!

    Ich hatte schwarze Bekannte aus der Karibik, teilweise nahezu perfekt deutschsprechend. Ich nahm sie gar nicht mehr in dunkler Farbe wahr. Sie saßen eben bei mir, aßen meinen selbstgebackenen Kuchen, erzählten dies u. das u. gut war! Ich selber bin ja brünett. Hatte früher blonde beste Freundinnen. Bemerkte ich da unablässig deren helles Haar? Nein!

    ++++++++++++++++

    Ürigens:

    Til Schweiger wird gerade für seine Xenophilie/politische Korrektheit mit fett Kohle belohnt.

    Er darf, allerdings schon seit Juli – im TV für VHV-Versicherungen werben! Hab´s gerade gesehen!

    Mal gugeln:
    https://www.vhv.de/vhv/privat/Kampagne-Til-Schweiger.html

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/til-schweiger/und-emma-schweiger-drehen-wieder-zusammen-41631048.bild.html

    Jedenfalls hat ihm sein Hass auf einwanderungskritische Deutsche u. seine Kungelei mit dubiosen Einwanderungsgewinnlern nicht geschadet.

    Hätte er gesagt, er finde Masseneinwanderung verkehrt, hätte man ihm sicher den lukrativen Job gekündigt.

  47. Wären die Opfer Schwarze und der Täter ein Weisser, gäbe es Massendemos von schwarzen und weissen Arschlöchern „gegen Rassismus“.

    „Laut Auskunft des Geschäftsführers von WDBJ7, Jeff Marks, habe sich der Täter schon während seiner Zeit beim Sender über angeblichen Rassismus von Kollegen geäußert.“

    Dann war der Täter Opfer!

    Auch ein Grund für Demos gegen Rassismus!

  48. Völlig verdrehter Artikel zu Pegida München:

    „München ist bunt“ ruft zum Protest gegen Pegida auf. Das Fest für Münchner und die Bewohner der Bayernkaserne findet am Samstag trotz der Demo statt.

    München – Es sind zwei Veranstaltungen, die sich nicht gut vertragen: Der Verein „Charity München“ organisiert an diesem Samstag ein Sommerfest in der ehemaligen Bayernkaserne in Freimann, als Möglichkeit für die dort etwa 1500 lebenden Flüchtlinge und die Münchner Bürger, sich kennenzulernen. Hüpfburgen wird es geben, Essen, Trinken, einen Clown und 20 Dolmetscher, damit man sich miteinander verständigen kann.

    Nur ein paar Straßen weiter möchten Menschen ihre Meinung kundtun, die Kennenlernen und Verständigung nicht als Option ansehen für einen Umgang mit Flüchtlingen: Das vermeintlich besorgt-bürgerliche Aufrege-Bündnis Pegida hat eine Demonstration angemeldet, für 20 bis 30 Teilnehmer. Ebenfalls für den Samstag, von 10 bis 20 Uhr in der Maria-Probst-Straße – nahe des Ankunftszentrums für Asylbewerber.
    Letzte Woche sind sie damit gescheitert, jetzt geht es wohl vor Gericht

    Das Kreisverwaltungsreferat (KVR), das für die Genehmigung solcher Veranstaltungen zuständig ist, verhandelt heute noch mit den Anmeldern über die Örtlichkeit – wie schon in der vorigen Woche. Da hatte das Bündnis ebenfalls für den Samstag zur gleichen Zeit am selben Ort eine Veranstaltung angemeldet.

    Das KVR besprach mit Pegida eine Verlegung – aus Platzgründen: Man gehe zusätzlich zu den Teilnehmern noch von „opponierenden Teilnehmern“ aus, also Gegendemonstranten. Es würde sehr voll werden, die Polizei werde also eine Straßensperre einrichten müssen. Die Straße wäre nicht mehr zugänglich, eine Anfahrt für Rettungsfahrzeuge also unmöglich, außerdem die Zufahrt für Lieferanten für das nahe Gewerbegebiet behindert.

    In der vergangenen Woche zeigte das seine Wirkung: Die Demo wurde abgesagt.

    Allerdings kursierte danach ein kleiner Ausschnitt aus dem ausführlichen KVR-Bescheid, in dem die unglückliche Formulierung stand, es sei zu befürchten, dass sich die Flüchtlinge „durch die Unruhe sowie die Ablehnung und Infragestellung ihrer Existenzberechtigung in Deutschland provoziert oder zumindest in starke Unruhe versetzt fühlen“. Ob dieser Aspekt wieder enthalten sein wird im Bescheid, konnte das KVR noch nicht sagen.

    Diesmal, das erwarten KVR und Polizei, werden die Anmelder wohl vor das Verwaltungsgericht ziehen – und dort wahrscheinlich die Genehmigung bekommen. Das Recht auf Versammlung ist ein extrem geschütztes.

    Es haben sich aber bereits „opponierende Teilnehmer“ angekündigt: Der Verein „München ist bunt!“ ruft zum Protest auf. „Die angeblich so besorgten Bürger – ich nenne sie geistige Brandstifter – wollen mitten in München vor den Toren einer Flüchtlingsunterkunft mit ihren rassistischen Hasstiraden und menschenverachtender Hetze Stimmung gegen Flüchtlinge machen“, sagte die Vorsitzende Micky Wenngatz. „Das dürfen wir nicht hinnehmen.“

    Das Fest, versichern die Veranstalter, wird wie geplant von 14 bis 20 Uhr gefeiert. „Es würde mich freuen, wenn diese Demo dort stattfindet mit den paar Hanseln“, sagt Tobias Irl von Charity München. „Bei der Gegendemo werden Hunderte Menschen erwartet, das ist ja ein wunderschönes Zeichen.“ Facebook-Fans des Festes beraten schon darüber, den Pegidas Kuchen und Getränke vorbeizubringen – „nicht, weil wir gut finden, was sie tun“, sagt Irl, „sondern weil wir ihnen mit Nächstenliebe begegnen wollen und nicht mit ihrer eigenen Waffe: dem Hass.“

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.ankunftszentrum-in-freimann-pegida-will-gegen-fluechtlinge-demonstrieren-neben-deren-sommerfest.6d481f61-0d6c-4dfa-9073-89de0241424d.html

    Was sitzen denn da für Leute im Kreisverwaltungsreferat, dass solche abstruen Formulierungen zu Papier gebracht werden?

  49. #43 eule54 (26. Aug 2015 21:07)

    In den USA konnten Neger in über 400 Jahren nicht integriert werden.
    Bei uns soll das nach Ansicht der linksgrünen Traumtänzer mit den gerade eingeströmten Negern aus Afrika besser klappen?
    *kranklach*
    ___________

    genau! weil wir haben ein knallhartes rechtssystem mit knallhart durchgreifenden, gefürchteten cops!!!

  50. #65 brontosaurus (26. Aug 2015 23:45)

    Die Gewaltaffinnität scheint bei Schwarzen extrem häufiger als bei Europäern zu sein?
    _______________

    ernst gemeinte frage? einfach mal nach afrika schauen. in den usa wurden übrigens, nach dem bürgerkrieg, mehr weisse durch schwarze gemeuchelt (von vergewaltigungen, etc ganz zu schweigen) als schwarze durch weisse in den südstaaten wärend der sklavenzeit. aber das ist ja völlig okay so, da pc.

  51. Im April 1945, als die Russen schon am Stadtrand von Berlin standen und ADOLF sich auf den „Heldentod“ vorbereitetet, lief die damalige goebbelsche LÜGENPRESSE noch einmal zur Hochform auf und verkündete Durchhalte-und Endsiegparolen am laufendem Band!
    Heute, wo der Regierung das Wasser bis zum Hals steht, Masseninvasion feindlicher Sekten und Unkulturen, Verschacherung des Volksvermögens, der Steuereinnahmen und der Souveränität nach Brüssel und Griechenland
    sowie verteuerbare Energiewendewende DEUTSCHLAND komplett ruinieren, wird der Jubel der GOEBBELS – nachfolge – lügenPRESSE von Tag zu Tag penetranter!
    Bald werden die lügenPRESStituierten von den politHALUNKEN Sippenhaft und die Konzentrierung in Lager für Regime- und Massenzudringungskritiker fordern!
    By the way:
    Kamen 1945 eigentlich die JOURNALUNKEN der GOEBBELSpresse auch vors NÜRNBERGER Kriegsverbrechertribunal?
    Oder zogen die auch wie die SEDPRESSE 1989 ihren Kopf aalglatt aus der Schlinge?

  52. #65 brontosaurus (26. Aug 2015 23:45)


    ALLE von der Polizei in den USA in letzter Zeit erschossenen Schwarzen waren bereits durch Kriminalität auffällig.
    Viele der Schwarzen Angreifer in den USA auf Polizisten waren 2 Meter groß und 150 KG schwer und lebten dauerhaft von der Stütze!

    Was hatte den der 12 Jährige in Cleveland auf dem Kerbholz?

  53. #64 Tirola
    Weil es sich um ZOMBIES oder ALIENS handelt!
    Wussten Sie denn nicht das wir von ALIENS infiltriert wurden?
    Schauen Sie sich den GAUCKLER und SIGGI POPP genau an!
    Seien Sie vorsichtig!
    SIE sind unter uns!

  54. #76 ich2
    Das kann ich Ihnen nicht sagen!
    wenn es der Fall mit der täuschend echten Fakewaffe war mit der er Polizisten bedrohte, dann hätte er das besser in DEUTSCHLAND getan!
    Im übrigen gibt es auch hierzulande genügend 12 Jährige INTENSIVTÄTER.
    Nur darf in DEUTSCHLAND, egal wie schrecklich das Verbrechen ist, nicht angeklagt oder darüber gesprochen werden!
    Diese Taten „Existieren“ schlichtweg nicht!
    Desweiteren sollten sie Bedenken das in AFRICA das normale Heiratsalter zwischen 9-14 Jahren liegt und das dort 12 Jährige schon Mutter werden.
    Auch ZIEH GAUNER Frauen heiraten i.d.R. mit 14!
    12 Jährige Afrikaner können sie nicht bei der körperlichen Entwicklung mit europäischen vergleichen!

  55. #78 brontosaurus (27. Aug 2015 02:45)
    körperlichen Entwicklung mit europäischen vergleichen!

    Von Bedrohung ist da nichts zu sehen auch nicht das das Kind nicht wie ein Kind ausgesehen hat.

    Desweiteren sollten sie Bedenken das in AFRICA das normale Heiratsalter zwischen 9-14 Jahren liegt

    Da hätte ich gen eine Quelle In Afrika wird zwar jung geheiratet. Aber mit in der Regel Kinderhochzeiten tauchten dort nur einige evangelikale Sekten auf und der teil der eigendlich schon zu Arabien gehört.
    http://www.factfish.com/de/statistik/durchschnittliches+heiratsalter,+weiblich
    Es ist ja nicht überall so wie in New Hampshire wo Mädchen schon mit 13 Heiraten dürfen

  56. Hat der gaukelnde Prediger eigentlich dem couragierten Hamburger Hausbesitzer die TAPFERKEITSMEDAILLE 1. KLASSE verliehen?
    Dieser Zivilist hatte überaus tapfer mit der Waffe in der Hand 2 anstürmende Negerintensivtäter, die in mörderischer Absicht seine Haustür eintraten und sich auf ihn stürzten. abgewehrt.
    Der Mann verteidigte seinen bettlägrigen Vater mit genau der ZIVILCOURAGE die der salbadernde GAUCKLER immer fordert!
    Oder bekommt er die Auszeichnung nicht weil er nur den 2 Meter großen und 150 Kilo schweren Ersteindringenden erledigte und den anderen Verbrecher entkommen ließ?
    Und hat der schwerbehinderte 73jährigen Rentner von Sittensen, der von einer ZIEH – GAUNER Bande überfallen und gefoltert wurde und dem es gelang einen seiner Peiniger zur Strecke zu bringen vom Gaukelndem Prediger die TAPERKEITSMEDAILLE angeheftet bekommen?
    Solche Rentner sind leuchtende Beispiele für unsere Jugend und sollten vor den Schulklassen Vorträge über SELBSTVERTEIDIGUNG und ZIVILCOURAGE halten!
    ASCH HUH!
    ZENG USSENNANDER!
    Gegen Ausländergewalt und Rassenhass auf Inländer!
    Keine Macht den KRIMMIGRANTEN!
    „Wer sich nicht wehrt der lebt verkehrt! +
    Auf die Fresse Lügenpresse!“
    Skandierte 1968 die APO beim Studentenaufstand!

  57. #79 Sic Semper Tyrannis (27. Aug 2015 03:12)

    #76 ich2 (27. Aug 2015 02:37)
    „Was hatte den der 12 Jährige in Cleveland auf dem Kerbholz?“

    Mit einer nicht als solche gekennzeichneten Softairgun auf Leute und Polizisten zu zielen ist grob fahrlässig.

    Zugegeben aber das war nicht der Punkt Er war nicht durch Kriminalität auffällig wie behaubtet

  58. #80 ich2
    Ich verfüge über eine Orginalquelle.
    Tony aus Uganda (ein christliches Land), seines Zeichens Autoexporteur, berät mich in solchen Fragen
    Selbstverständlich greife ich auf Berichte aus „Qualitätsjournalen“, wie FAZ, Zeit und Welt zurück.
    Tony auf meine Frage was z.Z. Jungfrauen in Uganda kosten.
    „Mit 12 muss das Mädchen verheiratet werden und kostet 50 US $.
    Aber mit 14 würde es auch nur 50 US $ kosten. Hätte aber dann noch 2 Jahre länger zuhause unnütz gefuttert“!
    Kürzlich fragte anläßlich eines Interviews ein englischer Reporter seinen ugandischen Kollegen ob der denn die Namen seiner 69 Geschwister auswendig kennen würde.
    Der Vater des Reporters hatte 8 Hauptfrauen und etliche Nebenfrauen.
    Uganda ist das Land mit der größten Fertilität weltweit und hat sich seit 1945 von 10 Millionen Einwohner auf ca. 100 Millionen gesteigert.
    Eine Verdoppelung wird innert 20 Jahren prognostiziert.
    Der König von BOTSWANA hat gerade seine 20igste Hauptfrau, eine 14 jährige geehelicht.
    Aufgrund der kürzeren Lebenszeit In Africa, Asien und Südamerica beginnt die Geschlechtsreife früher als in Mitteleuropa.
    9 Jährige Mütter kommen in Südamerika z.B. öfters vor.
    Und das nicht nur bei den Amazonasindianern.
    Bei Interesse empfehle ich die Berichte von MARGRET MEAD oder EIBL-EIBBELSFELD über deren Forschungen unter anderen in PAPUA und NEUGUINEA bezüglich primitiver Stämmen.
    Zu dem von Ihnen angesprochenen Fall kann ich nichts sagen da ich ihn nicht kenne!
    Wurde der 12jährige in Mordabsicht getötet?
    Oder war es ein Unfall/Missverständnis?

  59. #82 ich2
    Woher wissen Sie das der 12jährige nicht durch Verbrechen aufgefallen ist.
    In dem bekannten Fall „ZIMMERMAN vs MARTIN“, Afroamerikaner vs. Amerikaner mit südamerikanischen Wurzeln, durfte per Gerichtsbeschluss beim Prozess nicht über die Rauschgiftdelikte des 14 jährigen getöteten Martin gesprochen werden!
    By the way:
    In Holland wurde kürzlich ein 15 jähriger marokkanischer Auftragsmörder (er tötete mit einem Messer für 10 Tausend € eine 16 jährige und verletzte deren Vater schwer) zur dort gültigen Höchststrafe für Jugendliche verurteilt:
    1 Jahr Jugendgefängnis!

  60. #35 Hey-Yvonne (26. Aug 2015 20:39)

    Ich weiß nicht ob es jemanden von euch auch aufgefallen ist dass die afro Amerikaner in Amerika , als o Schwarze oft klangvolle Namen tragen, bsp. Shaw,Eastwood,Davis, Flanagan, Winston etc. Usw. .fand irgendwann eine Namensänderung statt, denn die aus Afrika stammenden heißen doch in der Regel wumbumdla, oder so., wie eben neger so heiße
    ——
    Ja, die fand allerdings statt, nämlich mit der Sklaverei. Die weissen Sklavenhalter wollten den Sklaven nicht nur die Freiheit nehmen, sondern auch ihre afrikanische Identität. Darum bekamen sie von ihrem weissen Massa einen „guten“ christlichen (d.h. in der Regel biblischen) Namen verpasst. So wurde aus Kunta Kinte der Sklave Toby (vgl. Alex Haley: „Roots“). Als Nachnamen erhielten die Schwarzen den Familiennamen ihres jeweiligen Herrn bzw. Halters, den sie auch nach der Sklavenbefreiung behielten. Darum haben die Schwarzen in den USA zumeist europäische Nachnamen, ausser Obama, da sein Vater direkt aus Kenia stammte.

  61. #84 brontosaurus In Holland wurde kürzlich ein 15 jähriger marokkanischer Auftragsmörder (er tötete mit einem Messer für 10 Tausend € eine 16 jährige und verletzte deren Vater schwer) zur dort gültigen Höchststrafe für Jugendliche verurteilt:
    1 Jahr Jugendgefängnis!

    Das ist schon wieder was anderes marokkaner gehen in den Uas als weisse durch. Niederlänisches Recht gilt nicht in den Usa und nicht in Deutschland!Und Mit 18 Darf nachgeschoben werden!

    Aufgrund der kürzeren Lebenszeit In Africa, Asien und Südamerica beginnt die Geschlechtsreife früher als in Mitteleuropa.
    9 Jährige Mütter kommen in Südamerika z.B. öfters vor.

    Aber Die USA sind doch eher mit Europa zu vergleichen, als mit Africa.
    Mir kommt nur Bolivien in den Sinn mit einer Lebenserwartung die hinter Russland ( knappe 70)liegt warum gibt es dort keine kindmütter?

    Als die letzten Sklaven in die USA geschaft wurden 1808 gab es nur ein Land was gerade geschaft hat die Lebenserwartung auf über 40Jahre zu schrauben
    (England)
    Heute liegen nur 3 unter 50Jahre!

    #84 brontosaurus (27. Aug 2015 03:54)

    #82 ich2
    Woher wissen Sie das der 12jährige nicht durch Verbrechen aufgefallen ist.

    Ich weiss es nicht aber da sie es behaubtet haben sind sie an der Reihe also was hat er verbrochen?

  62. Vieleicht hat er von der LÜGEN PRESSE einfach nur die Schnauze voll!

    Is natürlich Quatsch

    Dieses Stück Scheiße ist einfach nur ein feiger hinterhältiger Killer.

  63. @ #80 ich2 (27. Aug 2015 03:21)

    In Afrika gibt es genug schwarzafrikanische Islamstaaten u. da ist Mohammed mit der kleinen Aische Vorbild.
    Mauretanien – Kinderbräute, RTL-Doku
    http://gloria.tv/?media=149124

    Mästung von Mädchen in Mauretanien
    „“Die Mädchen werden bereits ab einem Alter von 4-8 Jahren fast rund um die Uhr gemästet. Sie sollen mit ungefähr 12 Jahren eine XXL Größe von etwa 80-100 kg haben und damit das Mädchendasein abgelegt haben. Ältere Frauen helfen den Mädchen beim „Stopfen“, denn es soll möglichst schnell gehen. Die Hochzeit ist das große Ziel. Die älteren Männer, die zum Teil ihre Großväter sein könnten, freuen sich auf die junge, pralle Braut, die sie sich ausgesucht haben.

    Die Tagesration eines Mädchens in einem mauretanischen Masthaus beträgt ca. 10000 kcal…““
    http://www.brauchwiki.de/M%C3%A4stung_von_M%C3%A4dchen_in_Mauretanien

    +++++++++++++

    Außerdem ist mir unverständlich, weshalb Sie den Fall des 12-Jährigen so aufbauschen. Dies ist, auf die Masse der gegenteiligen Fälle bezogen, doch nur eine winzige Ausnahme, wenn auch für die Betroffenen ein riesiges Unglück.

  64. Mir ist es scheißegal, was in „Ami“-Land passiert.

    Das ist deren Politik, einen sog. Schmelztiegel zu schaffen, dass heisst, sie schaffen unsere uralten Völker ab, weil sie selbst kein Volk sind und über uns herrschen wollen.

    Wenn sie darauf stolz sein wollen, so einen Mischmasch als „Volk“ zu haben, dann sei es ihnen gegönnt und sie müssen damit fertig werden.

    Wir wollen das nicht!

    Dass die Amis Millionen Neger haben, ist das grösste Verbrechen, das es jemals gab. Sie haben die Neger aus Afrika verschleppt/lassen, um mit denen als Sklaven ihren Reichtum abzupressen.

  65. Disturbed ziehen „Immortalized“-Werbung nach Ermordung zweier US-Journalisten zurück
    DISTURBEDs Werbespot für das neue Album „Immortalized“ wurde laut „USA Today“ von der Plattenfirma Warner Bros. aus dem Verkehr gezogen, nachdem gestern TV-Reporterin Alison Parker und Kameramann Adam Ward während laufender Sendung für den Fernsehkanal „WDBJ7-TV“ erschossen wurden von dem ehemaligen Kollegen, dem Afroamerikaner Vester Lee Flanagander, der seine Tat mitfilmte und das Video später unter dem Pseudonym Bryce Williams bei Facebook und Twitter teilte.

    Im DISTURBED-Spot waren Ausschnitte aus dem Video zu ‚The Vengeful One‘ zu sehen, in dem mehrere Mitarbeiter eines Fernsehsenders erschossen werden.
    VIDEO:
    https://www.youtube.com/results?search_query=disturbed+the+vengeful+spot

  66. @ #89 ossi46 (27. Aug 2015 11:39)

    MOMENT!

    1.) DIE „bösen“ Amis, die Sie meinen, haben europäische Wurzeln!!!

    2.) Die Negerkönige verkauften nur zu gerne ihr Fußvolk an die islamischen/arabischen Sklavenhändler. 3sat:
    https://www.youtube.com/watch?v=cmZU_4Mk_js

    3.) Die Türken kauften nur grausam kastrierte Neger, weshalb es in der Türkei faktisch keine Schwarze gibt

    4.) Mit dem Islam fing die organisierte Sklaverei und Vergewaltigung an
    15 April 2011
    http://de.europenews.dk/Mit-dem-Islam-fing-die-organisierte-Sklaverei-und-Vergewaltigung-an-78831.html

  67. Übler Amoklauf, ob nun von einem Schwarzen oder Weißen begangen. Interessant im Übrigen, dass in den deutschen Medien weder das Video, das der Amkotäter selbst gedreht hat, noch das des Senders zu sehen ist. Wir werden mal wieder vor all zu schlimmen „bewahrt“ denke ich. Cut da, wo es den Medien passt, passend zur übrigen Zensur in Deutschland.

  68. #75 brontosaurus (27. Aug 2015 02:33)

    Kamen 1945 eigentlich die JOURNALUNKEN der GOEBBELSpresse auch vors NÜRNBERGER Kriegsverbrechertribunal?

    Journalist keiner – allerdings ein Herausgeber, der unsäglich blöde Lehrer, Gründer und Eigentümer des ‚Stürmer‘, Julius Streicher, wurde wegen der Verbreitung seiner rassistischen Hetze verurteilt und gehängt.
    Als Frühanhänger des nationalSozialistischen Hitler verbreitete er vor allem eine der Säulen des totalitären Regimes: Die Juden sind an allem Schuld und gehören weg (ausgerottet). Die beiden anderen Säulen des Systems waren ‚der Germanische Herrenmensch‘ und ‚Lebensraum im Osten‘ …

    Übrigens: Die totalitäre IslamIdeologie propagiert Vergleichbares: Juden/Christen/und alle anderen die nicht sind wie wir, haben an allem die Schuld und gehören weg (versklavt/ausgerottet), nur der sunnitische Mohammedaner ist überhaupt ein Mensch und muß herrschen und die Welt gehört dem Islam. So jedenfalls sieht es der Islamische Staat und bezieht sich dabei ausdrücklich auf den Gründer (Führer) Mohammed.

  69. #91 Maria-Bernhardine

    MOMENT!

    1.) DIE „bösen“ Amis, die Sie meinen, haben europäische Wurzeln!!!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja – und…..?

    Meine Wurzeln haben sie nicht!

    Und was hat das mit uns hier zu tun?

    Hier sind auch schon mal nach den Römern die Hunnen und dann die Mongolen durchgezogen, später sogar die Sowjetsoldaten – und im Westen die Neger und Mauren…
    Die haben auch ihre Gene bei etlichen vergewaltigten Frauen hinterlassen,

    Was ist nun mit den Wurzeln derer Nachkommen…?

    Deine konstruierten Zusammenhänge sind Nonsens – genauso wie die ewige Schuld der Deutschen, die jeden Tag heraufbeschworen wird.

    PS. Irgendwie hast du neben den Negern die vielen asiatischen „Wurzeln“ vergessen und die Latinos und und und ……

  70. #88 Maria-Bernhardine (27. Aug 2015 10:25)

    Außerdem ist mir unverständlich, weshalb Sie den Fall des 12-Jährigen so aufbauschen. Dies ist, auf die Masse der gegenteiligen Fälle bezogen, doch nur eine winzige Ausnahme, wenn auch für die Betroffenen ein riesiges Unglück.

    Wie groß die Ausnahme ist kann ich nicht zu sagen die Polizei fürt keine Statistik über die Fälle in denen jemand von ihnen erschoßen wird.

    Nebenbei James Eagan Holmes wurde gerade wegen zwölffachen Mordes für schuldig gesprochen und zu Xx Lebenslänglich verurteilt

  71. SARKASTISCHE BETRACHTUNG
    Claudia Roth kommt an der Heimatfront nicht aus der Betroffenheitstraufe. Also übernehme ich ihren Part zu diesem Fall aus Übersee:
    „Was muss dieser bedauernswerte Mensch erlitten haben und wie grausam müssen die Menschen zu ihm gewesen sein, dass diese arme, gequälte Seele sich nicht anders mehr zu helfen weiß, als (vermutlich gar nicht so unschuldige) weisse Reporter zu erschiessen.“

  72. @#96 vogelfreigeist (27. Aug 2015 16:06)

    Mit der Aussage liegen Sie wahrscheinlich näher an der Wahrheit, als Sie glauben. Der Vorwurf steht im Raum, daß der schwule Neger Flanagan, als er noch bei dem Sender unter Vertrag stand, von Alison Parker und anderen Mitarbeitern wegen seiner Neigung diskriminiert und verlacht wurde. Das sollte man nicht tun, denn viele Homos haben große Probleme mit ihrer Sexualität, auch wenn sie das nicht zugeben. Man weiß nie, wozu ein solcher Mensch dann fähig ist.

  73. #71 Selberdenker (27. Aug 2015 00:33)

    Im Ernst: Das war ein rassistischer Mord eines komplexbeladenen Schwarzen.
    _________

    eher ein rassistischer mord eines (im wahrsten sinne des wortes) selbst-bewussten negers.

  74. #94 ossi46 (27. Aug 2015 14:18)

    #91 Maria-Bernhardine

    MOMENT!

    1.) DIE „bösen“ Amis, die Sie meinen, haben europäische Wurzeln!!!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja – und…..?

    Meine Wurzeln haben sie nicht!

    Hier sind auch schon mal nach den Römern die Hunnen und dann die Mongolen durchgezogen, später sogar die Sowjetsoldaten – und im Westen die Neger und Mauren…
    Die haben auch ihre Gene bei etlichen vergewaltigten Frauen hinterlassen….
    __________

    kompletter unsinn. was glauben sie was in früheren zeiten mit dem ergebnis einer vergewaltigung, zb von den extrem grausamen und verhassten mongolen, geschehen ist? da gab es noch keine gutmenschen… wie dem auch sei, man kann den deutschen als homogene masse einer mischung aus germanischen (und evtl slavischen) stämmen bezeichnen.

Comments are closed.