00Seit kurzem kursiert im Internet ein etwa fünfminütiges Video, in dem deutschsprachige Dschihadisten des IS den „Ungläubigen“ in Deutschland und Österreich mit Anschlägen drohen. Zu sehen sind unter anderem der Österreicher Mohamed Mahmoud, Kampfnahme „Abu Usamah al-Gharib“ (Foto, l.), und vermutlich ein Deutscher, der sich Abu Umar al-Almani (r.) nennt. Es ist eine „Nachricht an die Geschwister in Österreich und Deutschland“ und eine Aufforderung, sich dem Dschihad anzuschließen. „Ihr seid nicht mehr unter der Fuchtel der Kuffar, sondern wir machen mit ihnen, was wir wollen“, sagt offenbar al-Almani in der Einleitung.

(Von L.S.Gabriel)

Später sieht man die beiden, mit Gewehren in den Händen hinter zwei vor ihnen knienden, gefesselten Gefangenen stehen. Al-Gharib fordert die „Brüder und Schwestern“ auf, den Dschihad in Deutschland und Österreich zu unterstützen. „Greift die Kuffar an, in ihren eigenen Häusern, tötet sie dort, wo ihr sie findet“, sagt er. „Meine Geschwister, entweder schließt euch hier den Mudschahedin an oder führt den Dschihad in Deutschland oder in Österreich durch. Du brauchst nicht viel dafür. Nimm ein großes Messer, geh auf die Straße und schlachte jeden Kuffar, der dir gegenüber kommt. Sie sind wie Hunde. [..] Und das letzte Wort an dich, oh Merkel, Du schmutzige Hündin. [..] Wir werden uns rächen. Wir werden uns rächen, für die Beschimpfung des Propheten [..]. Wir werden uns rächen, für das Blut, das ihr vergossen habt, von den Muslimen in Afghanistan. Wir werden uns rächen, für die Waffenunterstützung“, droht der Terrorist.

Gegen Ende des Propagandafilms ist zu sehen, wie die beiden Gefangenen von hinten erschossen werden. Untermalt ist diese Schlusssequenz mit einer Art deutschem Dschihad-Rap. Es wirkt makaber bis grotesk. Die Identität der beiden Ermordeten ist nicht bekannt.

Der 1985 in Österreich geborene Mohamed Mahmoud, Sohn eines eingewanderten Muslimbruders aus Ägypten, saß wegen Unterstützung der Terrororganisation Al Kaida ab September 2007 vier Jahre im Gefängnis. Kurze Zeit nach seiner Haftentlassung im September 2011 zog er nach Berlin und weiter nach Solingen, er nannte sich fortan Abu Usamah al-Gharib. Im Frühjahr 2012 erteilte Hessens Innenminister Boris Rhein den Bescheid, der Islamverbrecher müsse Deutschland binnen eines Monats verlassen. Im März 2013 stellte er ein offenbar in der Türkei gedrehtes Video ins Internet, in dem er seinen österreichischen Pass verbrannte und erklärte, er habe mit der österreichischen Kultur nichts am Hut und Osama bin Laden sei ein Held. Zwischen ihm und dem Westen per se bestehe nur Feindschaft und Hass, ließ er die Welt wissen. „Entweder ich siege über sie, oder ich schlage ihre Köpfe ab“, sagte er damals. Kurz darauf wurde er in der Türkei, nahe der syrischen Grenze mit einem gefälschten syrischen Pass verhaftet. Schon damals wollte er nach Syrien, um sich dem Dschihad anzuschließen. Er kam dann kurzzeitig in der Türkei in Haft. Plötzlich wollte er wieder nach Österreich ausgeliefert werden, vermutlich weil da das Gefängnisleben kuscheliger ist, als in der Türkei. Die Türken ließen ihn unter der Auflage, er müsse sich regelmäßig bei den Behörden melden, frei – und weg war er.

Nun wissen wir, wo er ist und was er treibt. Der eigentliche Wahnsinn dieser Geschichte begann aber wohl schon damit, dass der Vater dieses islamverstörten Mörders in Österreich Asyl bekommen hatte. Der Muslimbruder Sami Mahmoud flüchtete aus Ägypten, als die Muslimbrüder da verboten wurden und erhielt deshalb in Österreich nicht nur sofort Asyl, sondern nach fünf Jahren, offenbar als besondere Anerkennung für sogar in Ägypten verfolgte Islamfaschisten, die österreichische Staatsbürgerschaft. Der beste Beweis dafür, dass der neue Österreicher sich niemals in sein Gastland und dessen Werte eingegliedert hat, ist sein verkommener Mördersohn Mohamed, der nun uns alle bedroht.

Hier das Video – Achtung, grausame Bilder:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

99 KOMMENTARE

  1. Boah, ist das alles nur noch eine Grütze auf dieser Welt.
    Sollte der Mars wirklich einmal besiedelt werden, hoffe ich inständig, daß dort jede Art von Religion verboten ist.

  2. Ludwigsburg: Marrokanischer IS-Anhänger in Asylbewerberheim festgenommen
    „Ein mutmaßliches Mitglied des Islamischen Staates ist in einem Asylbewerberheim in Ludwigsburg festgenommen worden. Es handelt sich um einen 21 Jahre alten Marokkaner aus Spanien, der unter falscher Identität in Deutschland Asyl beantragt habe, heißt es in einer Mitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart und dem Landeskriminalamt Baden Württemberg. Die Verhaftung erfolgte aufgrund eines Europäischen Haftbefehls. Die spanische Staatsanwaltschaft verdächtigt den Mann, für den IS ein Rekrutierungsbüro unterhalten und Anschläge geplant zu haben. Wie die Stuttgarter Nachrichten berichteten, soll der mutmaßliche Terrorist einem ersten Zugriff durch spanische Sicherheitsbehörden auf Lanzarote entkommen sein. Seine mutmaßliche Komplizin, die vor allem Frauen für das Terrornetzwerk gewinnen sollte, konnte dagegen festgesetzt werden.(…)“ https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/marrokanischer-is-anhaenger-in-asylbewerberheim-festgenommen/

  3. Endlich spricht mal jemand Deutsch 😉

    Schön das es diese Nachricht in der Art gibt
    Da werden doch wieder einige mehr verstehen das der ISlam Wahnsinn vor der Haustür beginnt.

    OT OT
    Gerade im Radio die Meldung das vor der Küste Lybiens ein Schiff gekentert ist. Als das Rettungsschiff kam drängten alle zur Seite um als erstes gerettet zu werden.
    Wann hört der Wahnsinn endlich auf?
    Flüchtlingszentren in Afrika und dort Vergabe von Asyl oder Arbeitsvisum

    Unsere Gutmenschen Politiker treiben die in den Tot

  4. Die Söhne von de Maizière und Wegbegleiter von Abou-Nagie melden sich zu Wort.
    Etwas müssen sie an der Religion des Friedens missverstanden haben.
    Sie interpretieren den Koran falsch. Hoffentlich kann Imam Idriz das aufklären.

  5. Kalifat des Mittelalters übernimmt uns!

    Nachrichten Mainz 05.08.2015Manche Schulen in Mainz tauchen ab: Muslimische Vereine für Geschlechtertrennung beim Schwimmunterricht

    MAINZ – Beim Thema Schwimmunterricht an der Schule sind sich die muslimischen Vereine in Mainz einig: Dieser soll ab der Pubertät für Jungen und Mädchen getrennt stattfinden. Dies bestätigen sowohl Samy El-Hagrasy vom Arab-Nil-Rhein Verein (wir berichteten) als auch die Vorsitzenden des ATIB sowie der bosnischen und marokkanischen Gemeinden.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/manche-schulen-in-mainz-tauchen-ab-muslimische-vereine-fuer-geschlechtertrennung-beim-schwimmunterricht_15956327.htm

  6. Das hat aber mit dem Islam nix zu tun!

    Islam heißt übersetzt „Frieden“, und wer was anderes sagt, dem sollte der IS den Kopf abschneiden!

    Allah ist größer!

  7. Nicht die Menschen, der Islam an sich ist das Problem, und nur wenn dieser zurückgedrängt und bekämpft wird gibt es relative Ruhe auf diesem Planeten.

  8. #6 Freya- (06. Aug 2015 08:32)

    Wenn das so gefordert wird, dann wird unser linksgrüner C*DU-NachtwächterInnenstaat gerne einknicken.

    Eigentlich braucht der IS bei uns gar keine Terroranschläge, das linksgrüne Gutmenschentum bereitet freiwillig gerne den Weg.

    Nur soll später kein linkgrüner Nichtsnutz behaupten, davon nichts gewusst zu haben!

  9. Wenn die Maulhelden doch mal endlich Taten folgen lassen würden! Der Michel schläft und braucht einen großen Krach, damit er aufwacht.

  10. Ob dieses Video wohl in der Tagesschau gezeigt wird? Ob Anja Reschke einen betroffenen und zornigen Kommentar dazu absondern wird?

    Wohl eher nicht. Das wäre dann ja vermutlich Hasspropaganda. Das ist eine Sache für die Irrdenker. Oder die Rhodan-Versteher.

  11. Ja, der eine Herr braucht bald keinen Sprengstoff mehr, dass die Weste explodiert und der andere Herr hatte die Zielhilfe erst UNTER der Ak montiert….

    Wahre Fachkräfte

  12. #10 Stefan Cel Mare (06. Aug 2015 08:43)

    Unsere tolerante, weltoffene und bunte Gesellschaft wird Terroranschläge gerne hin nehmen, wie auch heute schon keiner Probläme mit den anderen Kollateralschäden hat!

  13. Tja Merkelchen, die wollen sich rächen. Aber da ja die NWO-Pläne schwerer wiegen, wirst Du darauf wieder mit dem Aufruf zu noch mehr Willkommenskultur reagieren. Oder gar nicht reagieren, weil die sog. Kufr ja schließlich wie dressierte Ameisen dich auch so weiter durchfüttern, auch wenn ein paar tausend Einheimische dabei auf der Strecke bleiben. In einer Sache wünsche ich diesen Freaks allerdings Erfolg. Und zwar, dass die sich an dir ganz persönlich „ausleben“. Keine Angst, Erika, die wollen nur in den Dialog mit dir treten, oder auf deinen Kopf, oder wie auch immer.

  14. Da der IS nichts mit dem Islam zu tun hat, ist es auch nicht schlimm noch ein paar Millionen Muslime zu importieren.

  15. Toll, dass die Spiele nun auch bei uns offiziell für eröffnet erklärt wurden.
    Möge es zuerst zahlreiche Gutmenschen treffen, die uns diesen Wahnsinn ins Haus geholt haben.

    Ich befürchte jedoch, dass selbst ein Terroranschlag bei uns (inkl. enthaupteter Kuffar), das schlafende Volk nicht zu wecken vermag.

  16. … „Entweder ich siege über sie, oder ich schlage ihre Köpfe ab“,

    … nach Kopf_Abschneider#1 allah, 47:4 „strike [their] necks“ (schlagt ihre Nacken, kuffar)

    8:12 „smite ye ABOVE(in halal-style) their (Ungläubige) necks/Therefore strike off their heads and strike off every fingertip of them.“ (schlagt sie ÜBER ihre Nacken)

  17. Nicht, daß sich ein Zauselbart vor einer Unterkunft für afrikanische Fachkräfte zu seinen 72 jährigen Jungfrauen sprengt…Dann waren das wieder ganz, ganz pööösse Naaziiiiis und die Kerzen werden knapp….

    #10 Stefan Cel Mare (06. Aug 2015 08:43)

    …“Ob dieses Video wohl in der Tagesschau gezeigt wird? Ob Anja Reschke einen betroffenen und zornigen Kommentar dazu absondern wird?

    Wohl eher nicht. Das wäre dann ja vermutlich Hasspropaganda. Das ist eine Sache für die Irrdenker. Oder die Rhodan-Versteher“

    Genauso ist das bei der Akutellen Kamera von DDR 1.

  18. OT

    FLÜCHTLINGE MÜSSEN WOCHEN OHNE GELD LEBEN

    Mitarbeiter kommen beim Auszahlen des Taschengelds nicht hinterher

    Sie warten oft wochenlang auf ihre Krankenkassen-Karte, müssen ohne einen Cent in der Tasche auskommen. In Hamburgs Flüchtlingslagern herrscht laut Insidern Chaos, die zuständigen Mitarbeiter sind heillos überfordert. Leidtragende sind die Schutzsuchenden. Die Behörden wollen das jetzt ändern – und zusätzliche Mitarbeiter einstellen.

    „Die Flüchtlinge kommen aus dem Krieg, Viele sind krank – trotzdem müssen sie oft acht Wochen und länger auf ihre Krankenkassen-Karte warten“, so ein Flüchtlingsheim-Mitarbeiter gegenüber der MOPO.

    Norbert Smekal, Sprecher des zuständigen Einwohner-Zentralamtes, bestätigt diesen Eindruck: „Es gibt keine ermit-telte Wartezeit, es kann aber mehrere Wochen dauern“, sagt er. Ähnlich verhalte es sich mit dem Taschengeld – 143 Euro pro Monat stehen jedem angemeldeten Flüchtling zu.

    Laut des Insiders, der selbst in einem Flüchtlingsheim arbeitet, seien die Flüchtlinge ohne die Krankenkassenkarte von medizinischer Behandlung ausgeschlossen, was Smekal so nicht bestätigt: „Nach Erfassung der Flüchtlinge bis zur Ausstellung der Karte erhalten sie einen vorläufigen Versicherungsnachweis, der sie berechtigt, einen Arzt freier Wahl aufzusuchen“, sagt er. Bei akuten Erkrankungen erfolge eine vorrangige Erfassung.

    Die langen Wartezeiten seien auf die ständig steigenden Flüchtlingszahlen zurückzuführen. Gegenwärtig seien sieben Sachbearbeiter für mehr als 8000 Menschen zuständig – aktuell laufe deshalb eine Stellenausschreibung für weitere 13 Mitarbeiter. Gesucht würden Bewerber mit einer Verwaltungsausbildung oder vergleichbarer Kenntnis der öffentlichen Verwaltung.

    http://www.mopo.de/nachrichten/fluechtlinge-muessen-wochen-ohne-geld-leben-mitarbeiter-kommen-beim-auszahlen-des-taschengelds-nicht-hinterher,5067140,31390370.html, Hamburger Morgenpost, 06.08.2015

    Sie warten oft wochenlang auf ihre Kranken-kassen-Karte, müssen ohne einen Cent in der Tasche auskommen.

    Dafür haben sie ein Dach übern Kopf und kriegen Essen und Trinken. Zum Arzt können sie auch.

    Gegenwärtig seien sieben Sachbearbeiter für mehr als 8000 Menschen zuständig

    Und die Sachbearbeiter schuften sich derweil in die Krankheit, in den Burnout. Was ist denn mit deren Lebensqualität? Das interessiert nicht. Hauptsache, die „Flüchtlinge“ kommen schnellstens an ihr bzw. unser Geld.

  19. Hoffentlich erhalten alle islamtoleranten Mitbürger dieses Video zu sehen, um zu verstehen, dass der Islam-Chip im Kopf immer tickt.

    Islam ist die Top-Gefahr für unsere westliche Welt, es ist purer Hass wie er Kindern tagtäglich gepredigt wird – mitten unter uns.

    Neulich sagte mir ein 20 jähriger türkischer Deutscher, Hitler sei ein toller Mann gewesen. Sie sind unbelehrbar und der Hass auf Juden steht im Koran.

    Ausweisen, alle ausweisen!

  20. Der Dicke ist ein total irrer Psycho. Der lacht noch dabei, wie das Gehirn seines Opfers durch die Gegend fliegt.

    Danke für das Video, auch wenn es wie IS üblich sehr grausam ist.

    Leute lebendig anstecken mit Benzin, Köpfe abschneiden, zu ertränken im Käfig, von Hochhäusern werfen – alles nur Islam = Unterwerfung.

    Holt sie nur weiter ins Land, die Gläubigen und die (Schmarotzer) Wirtschaftsflüchtlinge. Habt Ihr schon mal eine Distanzierung der Islamgläubigen davon gehört/gelesen? Nein, denn der IS lebt halt einfach die Lehre des Koran wortgetreu.

    Der Tag X wird kommen.

    Vielen Dank an die Marionetten der Bundesregierung für NICHTS und die Verwandlung meiner Heimat in ein Kriegsgebiet inkl. Verelendung der Bevölkerung. Bald kommt der Winter und dann werden die Notstandsgesetze aktiviert, mal sehen ob Euch die neuen Besitzer eurer Häuser gefallen? Eure Töchter werden sicherlich vor „Freude“ jauchzen.

    Und nur um eines klar zu stellen, ich bin selbstverständlich für die Aufnahme von echten Flüchtlingen die wirklich auch in Not sind. Aber junge Männer in Massen, die doch Ihr Heimatland mit der Waffe verteidigen könnten, gehören an der Waffe geschult und dort in den Widerstand geschickt.

    Wir haben doch genug G 36 über, gebt sie halt denen mit viel Munition am Flughafen in diesem IS-Kalifat und stellt noch ein paar Blackwater-Ausbilder dazu.

  21. Bei den Namen kann es sich nun wahrlich nicht um Österreicher oder Deutsche handeln. Allenfalls könnten es die Söhne von Herrn die Misere sein. Man kann jetzt gespannt sein, wie Papa die Misere reagiert, wenn seine Jungs hier wirklich zuschlagen. Aber wahrscheinlich werden seine Süßen dann in Deutschland therapiert. Die doofen biodeutschen Opfer interessieren dabei eher nicht. Sorry, ich kann dieses Thema nur noch mit sehr schwarzer Ironie angehen.

  22. Also dieses ewige Meckern. Diese ewige Schwarz-Weiß-Malerei!

    „Oh Merkel“

    Einfach mal auf der Zunge zergehen lassen, diese Wortkombination.
    Darin liegt soviel Gefühl, solch eine ergreifende Poesie. Diese kündet uns von den Perlen des Koran.

    Also von mir – egal was andere nun dazu sagen – gibt’s dafür ein Like!

  23. Der Koran ist die Grundlage dieser nun auch für uns angekündigten Mordbrennerei!

    Mohammed ist sein Prophet!

    Unsere Politgang und unsere Lügenmedien sind seine Handlanger!

  24. Lange nichts von Mazyek gehört. Das Islam-U-Boot ist stillschweigend abgetaucht, nachdem der Islam (= Mord und Totschlag) in der ganzen Welt ausgebrochen ist.

  25. Deutschland ist die Reha Anstalt des islamischen Terrors und daher m.E. erstmals nicht gefährdet. Die stille (nicht schleichende) Übernahme durch den Islam hier würde durch Terroranschläge nur massiv gefährdet. Je größer der Terror drumherum, umso größer die Mimikry an den Islam.
    Deutschland wandelt sich von innen heraus in einen islamistischen Staat erster Güte, da braucht es keine Gewalt. Der geistige Terror geht zunehmend von staatswegen aus und bestraft diejenigen, die auch nur die leiseste Kritik gegenüber dem Islam wagen.
    Die Antifa ist die Vorhut der IS und vom Staat geduldet und finanziert, wie hier schon mehrfach dargelegt (Küstenbarbie -> Kahane -> Antifa).
    Dass Merkel jetzt scheinbar in Fadenkreuz der IS gerät, versieht sie mit dem Odium des islamistischen Hasses, was sie zugleich gegen Kritik von innen immunisiert.
    Die falsche Vorstellung, dass Mimikry an den Islam vor dem sicheren Chaos und Bürgerkrieg schützt, offenbart nur die totale Verblendung der Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft. Die Finanzverflechtungen mit den radikal islamischen Golfstaaten ist der nie stillstehende Motor dieser Verblendung der Verantwortlichen.
    Das menschliche Pulver, das in die Fässer der Aufnahmelager täglich gefüllt wird, wird explodieren. Es genügt ein Fass und die sprühenden Funken werden auf die anderen Fässer überspringen.
    Was dann kommt, sich auszumalen, erspart man sich besser.

  26. # 25 Achgut,

    …unsere Religion heißt, „Mammon“!
    Ein alter Priester heißt, Ackermann

    und der Tempel *** Deutsche Bank***!

    Da läuft der Hase!!!

  27. #1 HoffHoff

    Sollte der Mars wirklich einmal besiedelt werden, hoffe ich inständig, daß dort jede Art von Religion verboten ist.

    Ich bin eher dafür, dass auf dem Mars nur eine Religion erlaubt ist: der Islam. Und umgehehrt sollte der Islam auf der Erde verboten werden. Die Moslems dürfen dann gerne umsiedeln. 🙂

  28. #28 Der Kaiserschmarren (06. Aug 2015 09:05)

    Also dieses ewige Meckern. Diese ewige Schwarz-Weiß-Malerei!

    „Oh Merkel“

    Einfach mal auf der Zunge zergehen lassen, diese Wortkombination.

    Es geht dann schon noch weiter:

    Oh Merkel, Du schmutzige Hündin.

    Oh, Abu Usamah al-Gharib, hast du nicht den Koran gelesen? Oder gar falsch verstanden?

    Hat der Prophet nicht immer wieder darauf hingewiesen, dass ein ungläubiges Ferkel weniger wert sei als ein Hund?

    Haben nicht die Brüder in der Scherer sich korangerecht verhalten, als sie zwar den Hunden erlaubten, sich an ihrer Hauswand zu entleeren, den ungläubigen „Antifanten“ aber nicht, da sie eben weniger wert seien als Hunde?

    Lies noch einmal den Koran, Bruder.

  29. IS spricht nun deutsch und droht Merkel

    …aber das ist doch alles ein Riesen-Mißverständnis… nur ein klitzekleines Kommunikationsproblen. Wenn man (Erika) aber auch nicht alles selber macht…! Sämtliche Bundesanstalten mit ihren Ministerial-Dirigent*innen sind nur in der Lage den Kopf beim Haareschneidenlassen zu gebrauchen.
    Dabei hat unsere gesamte Volkskammer, flankierend begleitet durch sämtliche Wahrheitsmedien, doch nun wirklich ALLES getan, um die hier agierenden Moscheesoldaten und theokratischen Gemüsehändler*innen das richtige importierte Heimatgefühl zu geben … und noch darüber hinaus.
    Wer erkennt denn an, dass Ehrenmorde und das Tottreten von Kufar gar nichts Kriminelles an sich hat…?
    Welche Religionsangehörigen können hier ihren Djihad zum 50. mal ausleben ohne in den Knast zu wandern und dabei behaupten, die Nazis waren es ?
    …na (?) einer ´ne Idee ?

    All diese Fakten werden leider von einer
    Aktivistengruppe, die ihre Religion auch mal
    im Ursprungsland leben wollen, nicht wahrgenommen. Und zeigen ein ganz kleines biss.chen Maß an Ungerechtigkeit gegenüber
    ihren hiesigen, an sie zahlenden Dhimmis.

    Wir tun doch ALLES um nett zu sein und unendliches Verständnis zu zeigen. Aber es könnte sein, dass die grossen Erfolge gegen die Deutschen Islam-Kritiker immer noch nicht genügend kommuniziert worden sind.

    Deshalb: Der Kampf gegen Rechts muss erweitert werden.

  30. #22 Zwiedenk

    Was soll hier eigentlich das sog.
    „Rhodan-Versteher“,
    das ich hier seit einigen Tagen sehe?

    Ich bin seit 1967 Rhodan-Fan und kann hier absolut keinen Zusammenhang erkennen!

  31. #35 FrankfurterSchueler (06. Aug 2015 09:18)

    einer der besten kommentare in der letzten zeit.

  32. Meinetwegen können wir Merkel an IS ausliefern, wenn es dafür keine Anschläge mehr gibt.

  33. OT

    Vor wenigen Augenblicken zeigte meine Bildschirm einen Bericht (von PI) über einen spanischen Marokkaner, der aufgrund eines EU-Haftbefehles wegen Verdacht auf Unterstützung des ISIS im Ludwigsburger-Asylantenheim verhaftet wurde.

    Kurze Zeit später war dieser Bericht nichtmehr vorhanden.

    Auch in Ludwigsburg herrscht ein sehr tiefer Staat.
    Kein Ludwigburger-Hofberichterstatter veröffentlicht etwas was der hiesigen Polit- und Verwaltungsgang nicht genhem ist!!!
    Kein hiesiger Richter fällt ein Urteil, das der hiesigen Polit-und Verwaltungsgang nicht genehm ist!!!

    Vielleicht ist es der Moderation möglich, diesen Bericht wieder dem deutschen Bürger zur Verfügung zu stellen?
    Falls nicht, sollten wir offen über die Gründe
    informiert werden!

  34. OT

    Gall: Flüchtlinge in Weiterbildungseinrichtungen unterbringen

    Auf der Suche nach zusätzlichen Unterkünften für Flüchtlinge hat Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall (SPD) Weiterbildungseinrichtungen ins Gespräch gebracht. Es gebe eine Reihe solcher Einrichtungen von Kirchen oder Gewerkschaften, die für die Unterbringung von Asylbewerbern genutzt werden könnten, sagte Gall am Mittwoch der „Heilbronner Stimme“.

    „Man könnte auch mal ein Jahr Seminarpause machen.“

    http://www.t-online.de/regionales/id_74967100/gall-fluechtlinge-in-weiterbildungseinrichtungen-unterbringen.html

  35. Mich gruselt´s gerade. An dieser Stelle (siehe Foto) habe ich auch mal gestanden. Zu besseren Zeiten…

  36. #35 FrankfurterSchueler (06. Aug 2015 09:18)

    Dass Merkel jetzt scheinbar in Fadenkreuz der IS gerät, versieht sie mit dem Odium des islamistischen Hasses, was sie zugleich gegen Kritik von innen immunisiert.

    Das wiederum schliesst Kollateralschäden, meist hervorgerufen durch übereifrige „Brüder“, nicht aus.

    Wie schon der schwule islamophile US-Botschafter in Libyen erkennen musste, kurz bevor er gepfählt wurde.

  37. #30 KaraMustafa (06. Aug 2015 09:12) Müllmenschen…..es sind einfach Müllmenschen! Ich hoffe die USA setzen weitere Drohnen ein. Es muss herrlich sein diese Idioten tausende Kilometer entfernt per Knopfdruck in die Luft zu jagen. Ich würde ebenfalls Videos von gefangenen ISIS Mördern drehen. Ich würde sie taufen, hinrichten, in Schweinshaut einnähen und christlich beerdigen. Mit dem Kuschelkurs kommt man gegen die nicht an!

    Genau!
    Kann ich nur doppelt unterstreichen!

  38. #3 katharer (06. Aug 2015 08:25)
    „Endlich spricht mal jemand deutsch???“
    Die Leute, die sich bis dato der Wirklichkeit verweigert haben, die werden das auch weiterhin tun. Ich stelle das immer wieder in vielen Gesprächen fest: Die meisten RICHTIGEN DEUTSCHEN 🙁 wollen gar nichts von dieser drohenden Gefahr wissen und stecken den Kopf in den Sand.Die verweigern sich regelrecht boshaft (sooo dumm kann doch gar keiner sein!) der Wirklichkeit und wir können es in naher Zukunft ALLE AUSBADEN 🙁

  39. „Greift die Kuffar an, in ihren eigenen Häusern, tötet sie dort, wo ihr sie findet“, sagt er.
    – – –
    Na, das ist doch mal klar gesprochen.
    Wortgleich der „edle Kr’ran“ 9,5, „Schwertvers“.

  40. #7 Freya-

    In der heutigen gedruckten Ausgabe der zitierten Allgemeinen Zeitung gibt es gleich 5 Leserbriefe zum Artikel. Und alle sind gegen eine Trennung und verurteilen jeglichen vorauseilenden Gehorsam. Z.B.:

    (..) Wir müssen uns als agnostische Mehrheit in diesem Land langsam die Frage stellen, wann es genug ist und wir diese mittelalterlichen Verhaltensweisen dahin schicken, wo sie hingehören, nämlich in den Mülleimer der Geschichte.

    oder

    Es ist mir unverständlich, mit welcher Selbstverständlichkeit hingenommen wird, die Werte unserer westlichen Kultur infrage zu stellen. Der Schwimmunterricht wird mit Geschlechtsverkehr vor der Ehe in Verbindung gebracht. Haben islamische Jungen so wenig Respekt, dass sie Mädchen wie Tiere anspringen, wenn sie im Schwimmbad sind. (..) Wer unsere westliche Freiheit und Gleichberechtigung nicht ertragen kann soll die Koffer packen. Wir haben auch Werte zu verteidigen(..)

    Das Video zeigt auch ein paar Mainzer, die zwar etwas rumdrucksen, aber das Gleiche aussagen. Interessant ist der Moslem mit Kinnbart und Nerdbrille: „… es geht um Sex..“. Klar bei 10jährigen Schülern…

  41. Ein Leserbrief aus dem aktuellen Spiegel:

    „Nach 6 Monaten intensiven Kontakts mit Kriegsflüchtlingen hat uns diese Begegnung mit einer sehr fremden Welt auch nachdenklich gemacht: Die Flüchtlingen bringen nämlich häufig etwas mit, das eben nicht zu Deutschland gehört. Zum Beispiel ihren islamischen Glauben, ihren Hass auf die Juden und deren Freunde, die Amerikaner.“

  42. #49 Stefan Cel Mare (06. Aug 2015 09:55)
    Das wiederum schliesst Kollateralschäden, meist hervorgerufen durch übereifrige „Brüder“, nicht aus.
    ————————————-
    Genau! Sie betreiben bewusst oder unbewusst ein Vabanquespiel, das sie und mit ihnen wir alle verlieren werden. Die „Kollateralschäden“ sind unvermeidlich weil das Unberechenbare, der Zufall, eben nicht berechnet werden kann.
    Die Physikerin Merkel kann mit dem Irrationalen, dem nicht Berechenbaren, dem Zufall nun mal nichts anfangen. Am Ende ihrer Amtszeit wird sie nicht einmal begreifen, dass sie sich verrechnet hat.

  43. #35 FrankfurterSchueler
    Es genügt ein Fass und die sprühenden Funken werden auf die anderen Fässer überspringen.
    Was dann kommt, sich auszumalen, erspart man sich besser.

    56 Wnn
    Die Flüchtlingen bringen nämlich häufig etwas mit, das eben nicht zu Deutschland gehört. Zum Beispiel ihren islamischen Glauben, ihren Hass auf die Juden und deren Freunde, die Amerikaner.
    ______________________________________________

    Die Flüchtlinge bringen nur ihre Verachtung auf alles Westliche mit, das sie für ihr Unglück verantwortlich machen.

    Damit sind sie die natürlichen Verbündeten aller Chaoten, Anarchisten, Antichristen, sprich Rotz-Grün-Antifa.

    Merkel und de Maiziere züchten eine explosive Mischung und verbieten vorsichtshalber alle Feuerlöscher (PEGIDA).

  44. #59 aristo (06. Aug 2015 10:21)

    Damit sind sie die natürlichen Verbündeten aller Chaoten, Anarchisten, Antichristen, sprich Rotz-Grün-Antifa.

    Merkel und de Maiziere züchten eine explosive Mischung und verbieten vorsichtshalber alle Feuerlöscher (PEGIDA).
    ___________________________________________

    Noch niemals stand unser Land vor einem größeren Problem, gespeist aus Ignoranz, Dummheit und Faulheit. Es ist die Faulheit des Denkens, die mich am meisten anwidert: sie glotzen RTL und Fußball mit immer weicheren Birnen aus unverdientem Wohlstandsglück, die Köpfe tief im Sand vergraben, die bald alle dort stecken bleiben.

  45. Ist es nicht eh schon lange überfällig, dass die sich mal wen “hochkarätiges“ greifen.

    Ich finde es auffällig, dass, egal wo, nur das gemeine Volk gemetzelt wird.

    Sagte ich vor Monaten aber schon mal.

    Die stecken alle irgendwie unter einer Decke.

    Aber echt faszinierend diese Einfachheit. Schnappt euch n Messer,mehr braucht ihr nicht und tötet sie, wo ihr sie trefft.
    Ja, so einfach ist es wohl !

  46. Geisteskranke eine geisteskranken „Religion“ eines geisteskranken pädophilen „Propheten“

  47. #42 aenderung (06. Aug 2015 09:33)

    #35 FrankfurterSchueler (06. Aug 2015 09:18)

    einer der besten kommentare in der letzten zeit.
    ————–

    Dem schließe ich mich an.


  48. Redaktion, ich habe eine große Bitte:

    Bitte fügt in solchen Artikeln, in denen es um diese Schockvideo-Botschaften geht, den Youtube-Link im Klartext ein, damit man ihn zwecks Weiterverbreitung einfach herauskopieren kann. Sonst muß ich den Dreck auf Youtube öffnen, um den Link in der Browser-Adressleiste zu entnehmen. Und auf solchen Dreck klicke ich nicht. Ich möchte die Links allerdings an Gutmenschen weiterverbreiten.
    Natürlich könnte ich auf den PI-Artikel verlinken, aber die Adresse wird gefiltert, und dort, wo sie nicht gefiltert wird, haftet ihr das „rechtsradikale“ Image an, zumindest in Gutmenschen-Kreisen. Ich möchte in diesen Fällen auch nicht auf die PI-Seiten verlinken, sondern durch den blanken unkommentierten Videolink dem Empfänger mehr Raum für eigene Gedanken geben. Die Schockwirkung ist dann viel größer, als wenn man erst den Artikel über die Videobotschaft gelesen hat.

  49. #35 FrankfurterSchueler
    Es genügt ein Fass und die sprühenden Funken werden auf die anderen Fässer überspringen.

    #49 Stefan Cel Mare
    Das wiederum schliesst Kollateralschäden, meist hervorgerufen durch übereifrige „Brüder“, nicht aus.
    —————————————————
    Das ist doch der entscheidende Punkt. Wie groß ist dieser Anteil ? Ist „der“ Islam in der Lage, die Füße ruhig zu halten, bis die stille Übernahme vollzogen ist, oder kommt es vorher zum Knall ? Prägen Maizecke und Larmoyanz Kaddor das Bild, oder wird der Michel zur Unzeit aus dem Tiefschlaf geweckt ?

  50. #65 Lepanto2014 (06. Aug 2015 10:37)

    Die Mischung des menschlichen Pulvers in den Fässern der Aufnahmekasernen lässt sich m.E. weder über den Islam, noch über den IS „begreifen“.
    Wie kleine Buben, die im Keller verschiedene Pülverchen, die alle für sich schon gefährlich sind, in einem Weckglas zusammen mischen und in die Sonne stellen, so verhält sich die „Willkommenskultur“.
    Wenn die Sonne in einem bestimmten Winkel auf das Glas trifft, kann es das Gemisch entzünden.
    Auf jeden Fall wird sich die Wirkung dieser Mischung ganz anders verhalten als die einzelnen Komponenten für sich.
    Merkel hätte lieber Chemie studieren sollen.

  51. #60 Wnn (06. Aug 2015 10:28)

    Noch niemals stand unser Land vor einem größeren Problem, gespeist aus Ignoranz, Dummheit und Faulheit.
    ________________________________________________

    Der kritischste Faktor sind Denkverbote und Sprechverbote sowie die Indoktrination der Kinder.

    Die Kinder, einschliesslich aller Juso, rufen heute:

    Bitte zerstört und verschenkt unsere Heimat.
    Verschenkt unsere Ersparnisse und Altersguthaben.
    Macht Schulden zugunsten Dritter.
    Zerstört unsere Kultur und Geschichte.
    Holt alles herein, was anders und darum besser ist.

    Die staatlich besoldeten 68er haben ganze Arbeit geleistet und Merkel ist die Erfüllung ihrer Träume.

  52. #6 G.H.Tegetmeyer (06. Aug 2015 08:31)

    Die Söhne von de Maizière und Wegbegleiter von Abou-Nagie melden sich zu Wort.
    Etwas müssen sie an der Religion des Friedens missverstanden haben.
    Sie interpretieren den Koran falsch. Hoffentlich kann Imam Idriz das aufklären.

    Hallo Gernot, wir kennen uns von etlichen Veranstaltungen gut! Dein Kommentar hier ist wieder einmal köstlcih! .-) Nun sollte Herr Idriz unbedingt nach Syrien fahren oder fliegen, um diese „Brüder“ über den „richtigen Koran“ aufzuklären! 🙂 Begleiten sollte ihn n am besten die Margot Käßmann, um mit den Dschihadisten zu beten, wie sie das schon mit den Taliban versprochen hatte! Das beeindruckt diese „lieben“ Allahfürchtigen bestimmt – und schon weicht alle Gewaltphantasie aus ihren Köpfen! 🙂
    Wie einfahc die Welt doch ist, wenn man die richtigen Mittel ergreift! (Sarkasmus aus)

  53. Ob es diesen Kreaturen wohl bewusst ist, dass die Weltöffentlichkeit diese nicht nur als Verbrecher ansieht sondern vor allen Dingen als Idioten und als Dummköpfe .

  54. #66 FrankfurterSchueler
    Verstehe ich schon, aber: Es macht einen Unterschied, wann das Gemisch explodiert. Das bestimmt nämlich auch, in welcher Form sich die Bestandteile DANACH wieder zusammensetzen.
    Wie schon öfter geschrieben, kurzfristig sehe ich hier nur eine punktuelle Explosionsgefahr.
    Erst, wenn dieser Sozialstaat zusammengebrochen ist (und das wird er), erst, wenn dem trägen Massen-Michel die liebgewonnenen Lebensgewohnheiten (einschließlich der Wohnung) unter dem Hintern weggezogen wurden, kommt er in Bewegung… Dann allerdings, werden „wir“ die Linken, die Gutmenschen sein…

  55. der islam lässt sich mit westlichen werten nicht bekämpfen

    was die moslime noch nicht kapiert haben das die USA in europa sowieso krieg haben will

    wärend die USA die afghanen tunesen ägypter syrien

    überall waren sie die hauptträger

    das primärziel wird also verfehlt

  56. Ergänzend möchte ich unserer Kanzleuse noch sagen: Nicht nur der Islam gehört nun zu uns, sondern selbstverständlich gehört auch der IS und ISISlam zu uns! Was denn sonst?

  57. Das Schöne in all dem Schrecklichen ist doch, daß man dank solcher Videos später alle im Islamischen Staat verübten Greuel den Deutschen wird zuschreiben können.

    Es sind schließlich unsere Söhne und Töchter, es ist das deutsche ausgrenzende Bildungssystem, das junge Deutsche in den Dschihad treibt, es ist Deutschland, wohin die meisten im Orient gewonnenen und terrorfinanzierenden Drogen verkauft werden und es ist Deutschland, wo radikale Prediger frei hetzen, pardon, den Gläubigen ins Gewissen reden dürfen.

    Wir übernehmen daher die Rolle des Schuldigen gern, wir haben Übung darin, und jeder Bundesbürger wird freudig seinen Anteil am Reperationsbeitrag leisten, zur Buße und Mahnung an die dann nicht mehr existierende Zivilisation.

  58. #7 Freya- (06. Aug 2015 08:32)

    „Muslimische Vereine für Geschlechtertrennung beim Schwimmunterricht“

    Das sind nach Ansicht des Kalifen und aller rechtgeleiteten Rechtsgelehrten keine richtigen Muslime, denn kein Hadith überliefert etwas von Schwimmübungen des Propheten.

    Schwimmen ist unislamisch, haram, die Glaubensbrüder von Boko Haram werden sich um die Ketzer kümmern, inschlalala

  59. #70 Lepanto2014 (06. Aug 2015 10:57)

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Quantität der „Neuankömmlinge“ nicht ohne schreckliche Folgen bleiben kann.
    Ich würde die Gefahr, die durch den IS hier droht, vollkommen trennen von der Gefahr, die durch die „Neuankömmlinge“, schwarze, junge wehrfähige Männer voller Testosteron, droht, sie brauchen keinen Koran sich zu fanatisieren.
    Wenn die Quantität in eine gewalttätige Qualität kippt, wird selbst die grausame Ideologie des IS nicht mehr greifen. Das hat dann wirklich nichts mehr mit dem Koran zu tun.
    In den Völkerwanderungen früherer Zeiten, sind homogene Völkergruppen in fremde Länder gezogen, der Beispiele sind gar viele, und es lief meisten sehr grausam und blutig ab.
    Heute unter den Bedingungen der neuen Kommunikationsmedien strömen einzelne in Massen ein. Sie sind viele aber kulturell inhomogen. Der Islam als Bindemittel greift nur bedingt. Diese inhomogene Masse wird unter bestimmten Bedingungen, spätestens wenn das Geld sie zu versorgen nicht mehr reicht, zu gären beginnen und dann explodieren.
    Die Willkommenskultur verhält sich so apokalyptisch wie die Aufsichtscrew weiland in Tschernobyl, völlig besoffen und gleichgültig gegenüber jeder Gefahr.
    Nicht vor den Kalaschnikows und Bomben der IS müssen wir uns fürchten, sondern vor den Eisenstangen und Prügeln, die aus den Feldbetten der Asyllager gerissen werden.

  60. #69 Demokedes
    Ob es diesen Kreaturen wohl bewusst ist, dass die Weltöffentlichkeit diese nicht nur als Verbrecher ansieht sondern vor allen Dingen als Idioten und als Dummköpfe .

    Grüß Gott,
    ganz ehrlich, bei 1400 Jahren Inzucht ist eben nichts anderes zu erwarten…

  61. Sind die da nicht in einer historischen Anlage ? (Palmyra ?) Das ist so pervers und widerlich. Das sind die Söhne Satans. Diese Kreaturen sind keine normalen Menschen.

  62. #35 FrankfurterSchueler

    1*

    —————-

    Um uns zukünftiges Blutvergiesen zu ersparen und in den kommenden Jahrzehnten einen europaweiten Bürgerkrieg zuvorzukommen plädiere ich dafür, den Islamisten das Feld zu überlassen und uns deren Forderungen bedingungslos zu unterwerfen.

  63. Man spricht deutsch
    Diesen Satz hatte ich ganz anders in Erinnerung – irgendwie viel lustiger. Aber nun ist wohl endgültig Schluss mit lustig!
    So ändern sich halt die Zeiten, wer hätte das damals gedacht…
    🙁

    Man spricht deutsch – mit Gerhard Polt
    https://www.youtube.com/watch?v=uIR9ebcZfdY

  64. #41 Kulturhistoriker (06. Aug 2015 09:31)

    Was soll hier eigentlich das sog.
    „Rhodan-Versteher“,
    das ich hier seit einigen Tagen sehe?

    Ich bin seit 1967 Rhodan-Fan und kann hier absolut keinen Zusammenhang erkennen!

    Aha – Heft 2813 noch nicht gelesen!
    Hier ein kleiner Auszug:

    Haran hielt inne, rieb sich die Schläfen, fragte sich zum tausendsten Mal, ob er sich mit dieser Arbeit nicht um Kopf und Kragen schrieb. Ein Student der Geschichtswissenschaft, der sich in dieselbe Ecke wie die Rhodan-Versteher stellte …?
    Aber da waren diese Fotos. Uralt, doch gut erhalten. Tatsachen. Und vor Tatsachen durfte ein Geschichtswissenschaftler nicht die Augen verschließen.
    (…)
    Er starrte den Text an, den er geschrieben hatte. Hatte es etwas damit zu tun? Ja, er wusste, dass alles, was man schrieb, zentral gespeichert wurde – wo auch sonst? Er wusste, dass die Sicherheitskräfte diese Daten überwachten, um Anschläge und terroristische Akte schon im Vorfeld zu vereiteln. Aber sie würden wohl kaum eine wissenschaftliche Arbeit …?
    Oder doch? Auf einmal musste er an die Gerüchte denken, die kursierten. Dass Leute spurlos verschwunden seien, nachdem sie etwas Irrdenkerisches geäußert hatten.
    Angeblich. Aber er kannte eine Menge Leute, die ausgemachte Irrdenker waren, die ständig davon redeten, wie freiheitlich und demokratisch und weltoffen die Liga Freier Terraner gewesen sei. Von denen war bis nun keiner spurlos verschwunden – dabei hätte man das bei manchen nicht mal als Verlust empfunden.
    Es klopfte zum dritten Mal.

    Perry Rhodan, Heft 2813 – An Rhodans Grab, Autor: Andreas Eschbach.

    Andreas Eschbach schreibt „Perry Rhodan“ – und ist, was die aktuelle Entwicklung in puncto „Hasskriminalität“ angeht, auf der Höhe der Zeit. Wir befinden uns in einem Polizeistaat mit allumfassender Überwachung durch Drohnen und Kameras, biometrische Kennzeichen der Bürger sind verfügbar. Der Staat verfolgt unbarmherzig alle diejenigen, die sich als „Irrdenker“ oder gar „Rhodan-Versteher“ outen. Und es gibt MUTTER…

  65. #79 Schnitzell (06. Aug 2015 11:36)

    Ich wollte nur sagen, und habe mich auch deutlich ausgedrückt, dass wenn man sich auf die Gefahren der IS fixiert, leicht übersieht, dass sich was ganz anderes zusammenbrauen kann.
    Es ist vielmehr so, und das habe ich auch deutlich gemacht, dass die Kritiklosigkeit gegenüber dem Islam dazu führt, dass die anderen Gefahren übersehen werden.
    Der Bürgerkrieg wird kommen, so sicher wie das Amen in den Kirchen gänzlich verschwinden wird. Ich habe keine Hoffnung mehr, dass noch irgendwie das Ruder gedreht werden könnte, unter den gegebenen politischen und gesellschaftlichen Bedingungen schon gar nicht.

  66. #79 Schnitzell

    danke für diese
    Bestätigung.
    habe ich mir schon
    lange gedacht, dass
    alles eine wohldurchdachte
    Strategie zu unserem
    Schutz ist.

    es können ja schliesslich
    nicht alle Deutschen
    nach Paraguay auswandern.

  67. Na ja, drohen tun solche verkommenen Subjekte immer. Zur Erinnerung, nach dem furchtbaren Strandmassaker von Sousse im Juni drohte sofort ein „deutscher“ Djihadist vom Irak aus damit, auch in scheinbar sicheren Urlaubsländern wie Spanien und Italien noch in diesem Sommer für islamische Anschläge auf Touristen zu sorgen. Jetzt haben wir August; gut, der Sommer ist noch nicht vorbei, aber es war möglicherweise eine leere Drohung. Der IS müßte schon besonders dumm sein, jetzt schon seine sicheren europäischen Rückzugs- und Rekrutierungsgebiete zu bombardieren.

  68. Das ist ein gutes Motivationsvideo für die Bundeswehr!. Ich würde danach sehr motiviert gegen den IS in die Schlacht ziehen!

  69. Das bemerkenswerte an dem Film ist nicht so sehr, zwei feige eiskalte Mörder bei Ihrer Arbeit zu sehen, sondern das das Ding von A-Z medial gut gemacht ist und vermutlich in vielen islamischen Haushalten mit Bewunderung gesehen wird, während die Mehrzahl der Kuffars, die es sich trauen anzusehen (PI Leser ausgenommen) glaubt “ das hat gar nichts mit dem Islam zu tun“

  70. Sollten die Quellen zensiert oder geblockt werden, dann sind solche Streaming-Videos nicht mehr verfügbar.

    Es müsste mal eine Datenbank angelegt werden oder zumindest sämtliche Videos der Grausamkeiten downloadbar sein, damit diese nicht irgendwann im Nirvana verschwinden und man diese auch besser verbreiten kann.

    Solche Videos muss man den Leuten einfach zeigen, die meisten werden das nicht kennen.

    Weiss jemand, ob es da eine Art „Archiv“ gibt?

  71. „IS spricht nun deutsch und droht Merkel

    Dazu sage ich jetzt mal lieber nichts. 🙂

    Lassen wir ein Bild sprechen:
    https://pbs.twimg.com/media/B7ACVGuIQAAioDe.jpg:large

    Das war nach dem Somalier-Axt-Mordangriff auf Kurt Westergaard, meine ich. – Boah, schon wieder so viele Kommentare. Das kann man beim besten Willen nicht mehr alles bewältigen. (Und jetzt schreibe ich auch noch einen dazu. Ob das nun sein mußte …. 🙂 )

  72. Wenn bei etwa IQ 90 der Schwachsinn beginnt, dann müßte es sich bei diesen beidem Vollpfosten etwa um IQ 12 handeln.

  73. Diese feige,wehleidige Kaulquappe hättet ihr kreischen hören sollen, als ihn ein Polizist, bei seinem Prozess in Wien, am Arm fasste :“Au,du tust mit weh !“

  74. Die im Video oben sind das Gleiche wie Nazis – nichts anderes!

    Nur: Die Nazis haben wenigstens noch versucht ihre Gräueltaten zu verheimlichen – die dort präsentieren sie stolz der Weltöffentlichkeit.

  75. Wie cool die sich vorkommen wenn sie gefesselten wehrlosen Menschen das Hirn aus dem Kopf schießen, unglaublich.

  76. Da nützt es Frau Merkel anscheinend gar nichts, wenn sie öffentlich kundtut, dass der Islam zu Deutschland gehört, bedroht wird sie trotzdem.

  77. „Es gibt keine Islamisierung Deutschlands“. (Volker Kauder, 18.01.2015)
    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen“. (Walter Ulbricht, 1961)
    „Peace for Our Time“ (Neville Chamberlain, 1938)

  78. #95 Aktiver Patriot (06. Aug 2015 17:10)

    Steht IS für Internationale Schweine?
    ——–

    Vielleicht auch für: Irre Sadisten
    Internationale Scheisse
    oder: Isch schwör

  79. Ob in Köln ein Fahrrad geklaut wird , oder diese IS dieser Asylantenhebamme Merkel bedrohen, ist mir Persönlich sowas von egal

  80. Diese Videos seh ich mir nicht mehr an – sie verletzen die Seele.
    Man sollte dennoch mit wachem Auge durch Buntland gehen – Vorurteile können manchmal auch schützen.
    Legale Waffen sind sicher auch kein Fehler und man sollte wissen, wann und wie man sie einsetzt.

    Und das letzte Wort an dich, oh Merkel, Du schmutzige Hündin.

    Ich mag sie ja auch nicht – aber…

    Wir werden uns rächen. Wir werden uns rächen, für die Beschimpfung des Propheten

    …unser Merkel kriecht doch demonstrativ vor dem Islam, oh ihr blutrünstigen, entmenschlichten Teufelsjünger.

    All die untertänige Kriecherei – vergebliche Müh?

  81. Die Moslems in Deutschland werden noch eine Weile stillhalten – bis nach der nächsten Bundestagswahl. Dann haben sie die ausreichende Anzahl und Schlagkraft.

  82. „Und das letzte Wort an dich, oh Merkel, Du schmutzige Hündin. [..] Wir werden uns rächen. Wir werden uns rächen, für die Beschimpfung des Propheten…“

    Um sich an Merkel heranzutrauen, sind diese einfältigen Maulhelden doch viel zu feige und zu dumm. Die haben nur so lange Mut, wie sie ein Gewehr in den Händen halten und glauben, sie könnten losknallen, ohne erwischt zu werden.
    Was Merkel betrifft, wäre es für viele Menschen sicher ein Grund zum Feiern, sie auf die gleiche Weise wie so manchen amerikanischen Präsidenten ableben zu sehen – doch mit solch dumpfbackigen Terroristen wird das bestenfalls ein Wunschtraum bleiben…

Comments are closed.