Print Friendly, PDF & Email

suhlAm 19. August drehten gut 100 Moslems in der Asyl-Erstaufnahmestelle Suhl durch, nachdem ein Iraner mit afghanischem Pass Seiten aus dem Koran herausgerissen und in der Toilette heruntergespült hatte. Die zornigen Mohammedaner waren daraufhin in Lynchstimmung. Der Iraner flüchtete in die Wachstation, die der aufgebrachte Mob dann stürmen wollte. Die Korangläubigen warfen Mobiliar und Heizkörper gegen die Tür der Station, in der der Iraner und auch Polizisten um ihr Leben fürchten mussten. Insgesamt 15 Menschen wurden bei den heftigen Randalen verletzt, darunter vier Polizisten. Ein Christ aus dem Irak filmte die Horrorszenen und übergab sie den Bürgern, die am 22. August an einer Mahnwache gegen Asylantengewalt in Suhl teilnahmen. Das Video sendete Spiegel TV am Sonntag Abend.

(Von Michael Stürzenberger)

Spiegel TV wurde vergangene Woche auf das knapp 30-minütige Originalvideo aufmerksam, das bei Youtube bereits über 66.000 Zuschauer gesehen haben. Nachdem die Redaktion eine ausführliche Reportage über diese skandalösen Vorfälle produzieren wollte, erhielt sie die Genehmigung, dieses Video zu verwenden. Im Rahmen der Dreharbeiten wurde auch der irakische Christ interviewt, der die Szenen filmte. Am Sonntag Abend war diese Reportage der einzige Lichtblick in einer ansonsten politisch völlig korrekten Sendung, in der die „Not“ der „Flüchtlinge“ dargestellt und der Protest gegen den massenhaften Asylmissbrauch kritisiert wurde. Hier das Video des bemerkenswerten Beitrags:

Auch Focus online wurde auf das Video aufmerksam und veröffentlichte bereits am Samstag eine geschnittene und kommentierte Fassung.

155 KOMMENTARE

  1. Es muss zur Pflicht gemacht werden, dass in Asylantenheimen der Koran zerfetzt wird. So trennt man die Spreu ( naja ist grösstenteils Spreu) vom Weizen.
    Jeder der auffällig wird-ABFLUG

  2. Und ist einer der zornigen Mohammedaner die in Lynchstimmung waren und die Nacht noch als Mob durch Suhl-Friedberg gezogen sind in Haft oder schon auf dem Heimweg? Heidenau wurde inzieniert um Suhl und den ersten Mob der Kulturbereicherer zu vertuschen.

    http://www.openpetition.de/petition/online/wiedereinfuehrung-der-grenzkontrollen-an-den-deutschen-landesgrenzen

    Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand bietet, befindet sich in seinem Kopf.

  3. Dieses Video zeigt einen Blick in die Zukunft:

    So wird es demnächst in unseren Städten zugehen, wenn die frustrierten Wirtschaftsflüchtlinge orientiert am Lebensstandard der Autochthonen, immer mehr einfordern werden.
    Sie wurden für LAU mit einem für sie überwältigend hohen Geldbetrag „begrüßt“ und sie werden immer mehr FORDERN, denn das ist leider oft das einzige, was einige hier beizutragen haben, nämlich FORDERN.
    Und das wird in Deutschland, WIE VOM CIA FÜR SPÄTESTEN 2020 VORHERGESAGT, zum BÜRGERKRIEG führen.

  4. „…..gibt es auch viele verschiedene Religionen, das ist der Grund warum es Probleme gibt.“
    Sagt einer der Bewohner des Asylbewerberheims.
    Und jetzt mal raten von welcher Religion die meisten Probleme ausgehen.

  5. Dillingen: Senegalese randaliert
    „Zweimal ist die Polizei am Freitagnachmittag in eine Asylbewerberunterkunft gefahren. Nach einem Streit zwischen einem Senegalesen und anderen Asylbewerbern hatte der betrunkene Afrikaner lautstark herumgeschrien. Daraufhin wurde die Polizei verständigten, doch die Beamten fanden aufgrund der Alkoholisierung und der Sprachprobleme des 28-Jährigen nicht heraus, warum er so schrie. Nachdem auch Ansprechpartner vom Helferkreis Asyl eingetroffen waren, beruhigte sich der Mann zunächst und die Polizei rückte wieder ab. Nachdem der Senegalese jedoch erneut lautstark herumschrie und aggressiv wurde, fuhren nun zwei Streifenbesatzungen der Polizei an. Der Mann wurde in Sicherheitsgewahrsam genommen und zur Polizei Dillingen gebracht. Er konnte nur unter erheblichem Kraftaufwand von vier Polizeibeamten gefesselt und in die Arrestzelle verbracht werden. Nachdem er sich beruhigt hatte, wurde er wieder entlassen.“ http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Asylbewerber-randaldiert-id35289297.html

    Altusried: Messerattacke in Asylunterkunft
    „In einer Asylbewerberunterkunft kam es zu einem Streit. Dabei wurde ein Bewohner von einem 23-Jährigen mit einer Hantelstange bedroht. Nachdem ein ehrenamtlicher Mitarbeiter zur Hilfe geholt wurde, schlug der 23-Jährige auf den anderen Asylbewerber ein und drohte diesen mit vorgehaltenem Messer umzubringen. Mehreren Bewohnern gelang es die beiden vor Eintreffen der Polizeistreife zu trennen. Da der Täter selbst in Anwesenheit der Polizei nicht mit den Drohungen aufhörte, wurde er in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Kempten verbracht.“ http://www.allgaeuhit.de/Oberallgaeu-Altusried-Messerattacke-in-Altusrieder-Asylbewerberunterkunft-23jaehriger-Fluechtling-droht-selbst-der-Polizei-article10012066.html

    Stuttgart: Übergriffe von Asylbewerbern erfunden
    „Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen ermitteln gegen unbekannte Täter wegen des Verdachts der Volksverhetzung in sozialen Netzwerken. Vor wenigen Tagen sei auf einer Facebook-Seite über angebliche Übergriffe von Asylbewerbern auf Bürger in Weilheim unter Teck (Kreis Esslingen) berichtet worden. In der Facebook-Seite sei behauptet worden, etwa 50 Personen, die als „Asylbetrüger“ und „Verbrecher“ beleidigt worden seien, hätten in Weilheim Autos angehalten und von den Fahrzeuginsassen Wertgegenstände gestohlen. Außerdem sei eine 14-Jährige von den Asylbewerbern angegangen worden. Deshalb sei die Polizei im Einsatz gewesen. Der gepostete Beitrag zog etliche Kommentare nach sich, in denen die Sicherheit der Weilheimer Bürger in Frage gestellt wurde. „Einzelne Beiträge werden hinsichtlich einer möglichen strafrechtlichen Relevanz überprüft“, teilt die Polizei mit.(…)“ http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.soziale-netzwerke-uebergriffe-von-asylbewerbern-erfunden.2f788b47-1b7e-4055-8ba2-8592b0ca2ad3.html

    Stockholm: Blinder Passagier
    „Flughafenmitarbeiter in Stockholm erlebten am 14. August eine ziemliche Überraschung: Sie entdeckten beim Ausladen der Fracht einen Mann, der als blinder Passagier mitgereist war – die komplette Strecke von Äthiopiens Hauptstadt inklusive eines Zwischenstopps in Rom. Normalerweise überleben blinde Passagiere eine so weite Reise nicht – oder wenn, dann werden Sie in der Höhe ohnmächtig und kommen bewusstlos am Boden an. Der nun gefundene Afrikaner war aber offenbar bei Bewusstsein und «körperlich fit», heißt es in schwedischen Medien. Er will in Schweden Asyl beantragen. Es gibt auch schon eine Theorie, wie er den Flug so unbeschadet überstanden haben kann: Bei ihm gefunden hat man eine Schlüsselkarte, die darauf hinweist, dass er Mitarbeiter des Flughafens Addis Abeba ist.(…)“ http://www.aerotelegraph.com/blinder-passagier-in-stockholm-erwischt-ethiopian-airlines

  6. Das kann einem Mohammedaner blühen, wenn er versucht, dem „Stürzenberger-Modell“ zu folgen und die Gewaltsuren aus dem Koran entfernt und im Klo herunterspült.

  7. „…..gibt es auch viele verschiedene Religionen, das ist der Grund warum es Probleme gibt.“

    Deshalb auch weiter: „Herzlich Willkommen in Buntland“

  8. Suhl zeigt Deutschland versagt auf der ganzen Linie in Bezug des Islamismus und Einwanderung.

  9. # 6 Achot
    und wer hat wieder kräftig mitgespielt ( außer den Diensten )

    Reisegruppe Antifa: Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport finanziert linksradikalen Demo-Tourismus mit Steuergeldern! Bislang waren es nur Gerüchte und Vermutungen, dass die gewaltfreudige »Antifa« von staatlichen Stellen unterstützt wird. Jetzt gibt’s Beweise! Eine Anfrage[1] des Abgeordneten Christian Tischner im Thüringer Landtag förderte zutage, dass die Antifa und zahlreiche andere linksextreme Gruppierungen mit Steuergeldern auf Demos chauffiert werden. Seit 2011 seien linksradikalen Gruppen in 46(!) Fällen Busfahrten bezahlt worden, damit sie als Gegendemonstranten zu konservativen Veranstaltungen aufmarschieren konnten. Dies erklärte die thüringische Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Birgit Klaubert[2][3], frank und frei im Erfurter Landtag.

    Festhalten: »Reisegruppe Antifa« wurde ausgerechnet aus dem »Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit«. finanziert. Da wird einem allein schon beim Lesen des Progammtitels schlecht, erst recht, wenn man weiß, dass das Programm aus unser aller Steuergeldern gespeist wird.

  10. # Beobachter

    HEIDENAU WURDE INSZENIERT, UM SUHL UND DEN ERSTEN MOB DER KULTURBEREICHERER ZU VERTUSCHEN.
    **********************************************

    So ist es, und das kann man nicht oft genug wiederholen.

    Deshalb auch der Prominentenauftrieb und die volle Packung von Gabriel. „Immer feste druff, das PACK muß doch klein zu kriegen sein!“

  11. Ich weiss, viele PI-Leser sind verzweifelt, fühlen sich ohnmächtig vis-à-vis der Lügenpresse. Es gibt aber auch Hoffnung. Denn tot ist sie nicht eure Suche nach Wahrheit, vom totalen Zensurstaat seid Ihr weit entfernt, wie dieser Beitrag zeigt. Ihr Deutschen seid nach wie vor die wahrscheinlich grossartigste Zivilgesellschaft, die die bisherige Menschheitsgeschichte hervorgebracht hat. Ihr seid Pioniere in allem, eben auch im Selbstversuch einer links-offenen Gesellschaft. Es wird Turbulenzen geben, es wird — leider vertreibungen geben. Die Spannung vor dem grossen Kippen steigt von Tag zu Tag.

  12. Alle Täter_innen sollten bei Frau Käßmann wohnen. Nach ihrer kruden Logik zufolge müßte es ihr dann ja viiiel besser gehen.

  13. OT

    Lügenpresse

    Schlagzeile HAZ:

    „GESCHMIERTE HAKENKREUZE“

    Die GESCHMIERTEN Hakenkreuze waren GESPRÜHT.

    Die Hakenkreuze selbst waren FALSCH HERUM gesprüht, sodaß es sich um HINDUISTISCHE GLÜCKBRINGERZEICHEN handelt.

    Aber nur FORMELL.

    WIE BESCHEUERT IST DAS DENN?????

    „Polizei findet geschmierte ?Hakenkreuze

    In Mittelfeld und im Sahlkamp hat die Polizei sich am Sonntag mit Hakenkreuzschmierereien beschäftigen müssen – im Sahlkamp allerdings falschherum gesprüht, sodass es sich bei den Symbolen formell um ein hinduistisches Glücksbringerzeichen handelt.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-findet-geschmierte-Hakenkreuze-in-Mittelfeld-und-im-Sahlkamp

  14. Da kommen keine Einwanderer! Da kommen zum größten Teil Moslems zu uns, die hier ihre Scharia und ihr islamisches Weltbild durchsetzen wollen.

    Mit der massenhaften Aufnahme von moslemischen Invasoren kommt die gewaltbereite und primitive Vorsteinzeit nach Deutschland. Die Vorgänge in Suhl sind symptomatisch für die islamische Landnahme.

    Das perversteste an der islamischen Landnahme ist aber, dass der deutsche Steuerzahler die Scharia-Gotteskrieger und islamischen Invasoren auch noch mit Willkommenskultur, Vollversorgung, gratis Krankenversicherung, Wohnungen, Sonderbehandlung bei der Justiz und Sonderrechte auf unseren Straßen belohnt werden.

    Das Merkel-Gabriel-Regime hat fertig. In der Bevölkerung brodelt es so richtig. Ich denke wir haben jetzt echt die Chance diesen alternativlosen Rotz von den Trögen der Macht zu vertreiben.

    🙂

  15. Jahrelanger Schwachsinn einer Kanzlerin hinterlässt Spuren.

    Kohl wollte Deutschland in blühende Landschaften verwandeln.
    Merkel verwandelt blühende Landschaften in eine Wüste.

  16. Das Video verdeutlicht das Multi-Kulti das Gesellschaftsideal der „Flüchtlinge“ ist.

  17. Der Kampf gegen imaginäre Nazis ist viel wichtige als die Zukunft unseres Landes. Außerdem hat es doch die letzten Jahre funktioniert, Andersdenkende in die Nazitonne zu treten. Demnach sind jetzt fast 90 Prozent der Bevölkerung böse böse Nazis, die man einfach wegschaffen und in Lagern konzentrieren muss und schon ist die rotgrüne Welt wieder in Ordnung.

  18. #10 Marie-Belen (31. Aug 2015 09:06)

    HEIDENAU WURDE INSZENIERT, UM SUHL UND DEN ERSTEN MOB DER KULTURBEREICHERER ZU VERTUSCHEN.

    Verschwörungstheorie-fallacy, nur weil eine Vermutung plausibel ist macht es sie nicht wahr (durch Großschrift auch nicht). Die Antifa hat auch schon Terror in die Herzen der Bürgerlichen getragen ohne irgendetwas vertuschen zu müssen.

  19. Und auch hier wird gegrübelt, warum sich die Invasoren gegenseitig an die Wäsche gingen…

    http://www.primatononline.de/Nachrichten-Sport/Stadt-Schweinfurt/Artikel/1394503/SW-Gruende-fuer-Asyl-Zwischenfall-unklar-/

    Unklar? Ach gottele, es ist doch immer das Gleiche, warum die sich liebkosen! Überschäumende Freude, endlich in Blödistan angekommen zu sein, da wird halt aus dem Buschtanz ein Bereicherungstanz!

    Ob an der Erstaufnahmeeinrichtung nun stärkere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, wollte die Regierung von Unterfranken nicht mitteilen.
    Die Hintergründe für die Streitigkeiten von Asylbewerbern in der Schweinfurter Erstaufnahmeeinrichtung sind nach wie vor unklar. Laut Polizeiangaben werden die Beteiligten mithilfe von Dolmetschern nun befragt.
    Ob an den Ledward Barracks in Zukunft stärkere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Nach Auskunft bei der Polizei Unterfranken ist für diese Frage die Regierung von Unterfranken zuständig. Diese wollte sich auf Nachfrage von RADIO PRIMATON dazu nicht äußern.
    Bei der Auseinandersetzung am Donnerstag sind drei Flüchtlinge leicht verletzt worden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot von über 100 Polizisten vor Ort.

    100 Polizisten werden hier wieder gebunden, weil ein paar Invasoren sich gestreichelt haben… Ich dachte immer, das sind wertvolle Ärzte und Ingenieure und nicht irgendwelche Straßen“köter“, die sich wegen kleiner Indifferenzen gleich an die Kehle gehen!

    Ich rate den Polizisten, sich nicht mehr in diese Freudentänze einzumischen, laßt sie ihre Freude ausleben!

  20. Gestern, 30.8. im Presseclub auf Phönix bei ca 20 min hat Sergej Lochthofen berichtet,
    das der Aufstand in Suhl dadurch entstand,
    dass ein junger Afghane zum Christentum übergetreten ist
    und das durch das Zerreißen des Korans bekunden wollte.

  21. Pure Mordlust regiert. Und die bleiben alle da! Was sagt die Politik dazu? Kehrt das unter den Teppich und meint „schön dass ihr da seid“. Und wie war das, für jede Nationalität ein separates Lager – wegen der Religionen. Das sind mal Religionen, die Anderstgläubigen den Schädel einschlagen. Sieht man, was uns erwartet………..

  22. Suhl zeigt sehr deutlich wie es in ein paar Jahren in unseren Innenstädte zugehen wird.

    Jetzt schon haben wir fast solche Zustände in unseren No-Go-Areas wie im „Wunder von Marxloh“! Da müssen schon Politessen vor moslemischen Falschparker und Herrenmenschen mit Hundertschaften beschützt werden.

    Aber da die Bevölkerung zu fast 95 Prozent diese Blockparteien gewählt hat, die diese Zustände erst möglich gemacht haben, habe ich kein Mitleid.

    Wir brauchen noch viel mehr Islam und islamische Invasoren in Deutschland. Die neuen moslemischen Herren in Deutschland werden erst mal rotgrüne Ideale wegfegen. Und dafür muss man den Moslems fast noch dankbar sein.

  23. #14 Templer (31. Aug 2015 09:11)

    Das alles ist so PERVERS, daß sich viele Menschen das einfach nicht vorstellen können, weil sich noch innerlich bei ihnen „etwas“ dagegen sträubt.

    Denn es ist WIDER den GESUNDEN MENSCHENVERSTAND und die MENSCHLICHE NATUR.

  24. daß mir bitte jetzt keine auf die Idee kommt zerfetzte Koräne in den Bereicherungsstätten zu verteilen oder Bilder mit Mahometkarikaturen anzukleben. Gerade die Elite aus allen islamischen Regionen bereitet sich intensiv auf den Arbeitseinsatz vor und darf darin nicht vom Pack gestört werden.

  25. Der Wahnwitz ist doch, das Bewohner, also Menschen aus den Herkunftsregionen sagen, wie die ticken und wir feiern immer noch Willkommensfeste.

    Bewohner sagen (gleich der erste), das jedes Land seine Kultur hat und das es zusammen nicht funktioniert.

    Für mich wiklich nur noch unfassbar.

  26. #18 Murphy (31. Aug 2015 09:15) Verschwörungstheorie-fallacy, nur weil eine Vermutung plausibel ist macht es sie nicht wahr
    —————————
    1.) Vergleicht man Art und Grad der Gewalt in Suhl und Heidenau, so ergibt sich ein eklatantes Missverhältnis zu Ungunsten von Suhl.
    2.) Mittlerweile steht aber doch fest, dass ein Teil der in Heidenau ausgeübten Gewalt von der AntiFa ausging.
    3.) Während in Suhl seitens der Politik mit Verständnis reagiert wurde, lediglich das zerrissene Koranpapier erregte leicht das politische Gemüt, reiste in Heidenau die gesamte Politprominenz an und blies einen Ballon ungeahnten Ausmaßes auf. Der Vizekanzler der BRD, verkappter Sonderschüler Gabriel, war sich nicht zu schade, alle Beteiligten, ob schuldig oder nicht, oder auch nur Zuschauer oder Anwohner als Pack zu stigmatisieren.

    Die Inszenierung in der Unverhältnismäßigkeit der politischen Reaktion läßt sich nicht als „Verschwörungstheorie-fallacy“ herunterreden.
    Davon abgesehen stinkt Heidenau so zum Himmel, dass man jenseits aller Verschwörungstheorie die Vermutung aussprechen darf, dass hier gezielt „agent provocateurs“ zu Gange waren.

  27. Einer der Flüchtlingen bringt seine Meinung über Multikulti auf den Punkt:

    Er fordert eine getrennte Unterbringung nach Religionen und Nationalitäten. Afghanen seien so ungebildet und den Koran dürfe man nicht beleidigen

    Aha, wir haben verstanden! Die Flüchtlinge selbst sind die neuen Rechten mit altertümlichen Vorstellungen. Die Toleranz-Schickeria in Deutschland möchte aber Nazis exportieren. Was nun, Herr Schweiger? Ein neues Geschäftsmodell? Koran umschreiben? Flüchtlinge nach der aktuell gültigen Ideologie in Deutschland umerziehen?

  28. Ich habe gestern den Beitrag gesehen.
    Der Polizist hat nur rumgeeiert!

    Aber:

    Heute Abend auf MDR ab 22.05 Uhr

    Fakt ist …! Aus Dresden

    „Überforderte Ämter, wütende Bürger – Warum tun wir uns mit den Flüchtlingen so schwer?“

    Mit
    Frauke Petry und
    Markus Ulbig, sächsischer Innenminister

  29. Wurde Heidenau von den Heiden inszeniert, um von den Rechtgläubigen abzulenken?

    2020 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2021 – Nach heftigem Streit im Kölner Moscheebaurat wurde die Claudia-Fatima-Roth-Moschee in Angela-Merkel-Moschee umbenannt.
    Ayman M. begründetet diesen Schritt: „Frau Merkel hat in 5 Jahren mehr für die Islamisierung Deutschlands getan als die Grünen in 40 Jahren!“

  30. Wir sind uns wohl alle hier einig, dass das System zeitnah kollabieren wird.
    Unter anderem, weil es bewußt von unser regierenden Kaste, insbesondere aber deren Befefehlshaber in USA, so angestrebt ist.
    Islamisierung und Illegale Einwanderung sind nur das Instrumentarium dazu.
    Notstand, Bürgerkrieg, Elend, die Zukunft der EU ist nicht bunt sondern grau, mit blutigen Schlieren.

    Was denkt Ihr:
    Wieviele werden von 80Millionen Einwohnern übrig bleiben?
    Werden die Kalifate längerfristig sein, die sich zwangsläufig bilden werden?
    Ein einziges großes Kalifat wird nur sehr kurzfristig Bestand haben, dafür ist der Islam untereinander zu sehr zerstritten.

    EU = Europas Untergang
    Dank an die kinderlose Merkel/Gauck Fraktion, Zukunft und Verantwortung für Kinder ist denen unbekannt.
    Aber es sind noch einige andere schuld am Kulturabruch

  31. Suhl ist gelebtes Multi-Kulti pur und zeigt wie schön bunt und vielfältig es in der neuen multi-kulturellen Gesellschaft in Zukunft zu gehen wird.

    🙂 🙂 🙂

  32. @ #27 FrankfurterSchueler (31. Aug 2015 09:31)

    Sie haben mich missverstanden. Ich habe doch gesagt es ist eine plausible Vermutung.

  33. Nicht nur die „Vertriebenen“ kommen, sondern auch deren Vertreiber
    nicht nur „Verfolgte“ , sondern auch Verfolger.
    In einem babylonischen Sprachgewirr zwischen hunderten Ethnien, ist das völlig unkalkulierbar und der „Verfassungsschutz“ hat es sehr schwer V-Leute
    einzusetzen.

  34. Krass fande ich als man sagt die eingeschlagene Scheibe am Auto wäre höhere Gewalt und deshalb muss der Besitzer die Kosten selbst tragen. So weit sind wir schon…

  35. Der junge Mann, dessen Auto zerstört wurde, bleibt auf den 9000!!!!! Euro sitzen. „Höhere Gewalt“ !!!
    Das ist ja wohl der Gipfel der Frechheit. Das müsste man den verfluchten Politikern direkt von ihren Gehältern abziehen. Ebenso den Schaden im 6-stelligen Eurobereich und die Behandlungskosten für die bedauernswerten 15 verletzten Polizeibeamten!
    Und natürlich spricht man in dem Video von „Islamisten“. Was immer das sein mag.

  36. #14 Templer (31. Aug 2015 09:11)
    Da kommen keine Einwanderer! Da kommen zum größten Teil Moslems zu uns, die hier ihre Scharia und ihr islamisches Weltbild durchsetzen wollen.
    ################

    Das sehe ich anders. Die fliehen schon auch vor ihrer eigenen Ideologie.
    Hier in Europa lassen wir es ja zu, dass sie ihren zurechtgebastelten Kuschelislam leben dürfen.
    Zusätzlich alimentieren wir ihnen das Leben.

    Problem bleibt, dass das auf unsere Kosten allein geht.

    Unsere Gebräuche werden denen dann doch soweit angepasst, wie die Herren und Damen Islamis es gern hätten.
    Kopftuch/Burkaerlaubnis. Auf Schweinefleisch verzichten wir doch gern, die Herrschaften. Sie möchten Extraschwimmzeiten im städtischen Bad,sicher, kein Problem. Oh, Ramadan….selbstverszändlich dürfen Sie um 12 Uhr gehen, Ihre Kollegen machen Ihre Arbeit dann mit (falls einer arbeitet).

    Und je mehr kommen, und es kommen ja fast nur Moslems, desto größer wird der Druck der wirklichen Hardcormoslems auf uns, mit noch frecheren Forderungen und mehr Moscheen und Muezzin 5mal täglich.
    Dann steigt die Anzahl der Nogoeareas und immer mehr wird es auch den Moslems zu bunt hier.
    Wollten sie doch bloß ihren Kuschelislam.
    Sich dagegen wehren tun sie aber auch nicht.
    Da bleiben sie schön still und fügen sich.
    Ist ja irgendwie bestimmt auch toll, sich weltweit als die Herrscher fühlen zu dürfen, so wie es ihr Buch ihnen einimpft.

    Und dem müssen wir Einhalt gebieten.

    Stop der Moslemflut.

    Ich sagte schon:
    Ich bin nicht bereit, das auszuhalten.
    Sollen die konsequent genötigt werden, hier ihre Ideoligie ganz ablegen zu müssen
    und selbst mit der Bedrohung ihres Lebens leben müssen, die ja wiederum von ihrer Ideologie ausgeht und nicht von uns.
    Das kann doch nicht der Grund für uns sein, deshalb mit der Bedrohung unseres Lebens leben zu müssen!
    Geht s noch!?

    Unsere Gesetze würden sie ja schützen.

    Deren “Gesetze“ aber bedrohen uns.

  37. #38 Murphy (31. Aug 2015 09:44)

    Bitte tausendmal um Entschuldigung! Umso besser, dann habe ich für alle Zweifler noch mal eins drauf gesetzt.

  38. #18 Murphy

    Ja, völlig richtig. Suhl hat mit Heidenau – abgesehen davon, dass es in beiden Fällen um Füchtlingslager geht – nichts zu tun. Ein großer Unterschied ist natürlich, dass Suhl von der Presse nur als knapper Report, ohne irgendwelche Kommentare oder gar Schuldzuweisungen berichtet wurde, während Heidenau zu einem Popanz inklusiver gigantischer Nazikeule aufgeblasen wurde.

    Allerdings, wenn ich die Berichte von Teilnehmern betrachte, dann sieht es tatsächlich so aus, als ob eine anfangs friedliche Demo mit Blockade der Zufahrtswege für den Bus mit den „Flüchtlingen“ bewusst zur Eskalation gebracht wurde. Ich will aber nicht beurteilen durch wen: Sei es durch Linksextremisten, die sich als Provokateure unter die Heidenauer gemischt hatte, sei es durch tatsächliche Rechtsextremisten oder sei es durch die Polizei, die diesmal nicht wie bei Demos von Linken nicht deeskalierend, sondern die Blockade durch überharten Einsatz beenden musste. Denn dass Anwohner ein Flüchtlingsheim erfolgreich verhindern will dieser Staat auf keinen Fall zulassen.

  39. Hab eben eine Mail an den WDR geschickt und gewettet „Wetten dass Sie es nicht wagen das Video heute bei Hart aber fair zu senden“.
    Machen die natürlich nicht. Wird wohl der bekannte Bericht über das syrische Arztehepaar mit 2 Kindern gezeigt.
    Man beachte die Gästeliste:
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html
    Gibt die gleiche Schauveranstaltung wie letzte Woche bei Maibrit Illner

  40. „Die meisten sympathisieren mit dem Islamischen Staat“

    Und ich dachte, es kommen nur die armen Opfer des IS…

    Abgeführt wurde nur derjenige, welcher den Koran ins WC geworfen hat.

  41. Würde man die Situation auf das Jahr 1945 übertragen: es kommen deutschstämmige Flüchtlinge aus den Ostgebieten und gleich dazu/hinterher noch Tschechen, Polen, Serben, Rumänen hinterher, die sich ebenfalls von der neuen Macht UdSSR in Osteuropa unterdrückt fühlen, aber dann anfangen auf die deutschstämmigen Flüchtlinge einzuschlagen, weil da ja noch Rechnungen von früher offen sind.

  42. #40 Donbass (31. Aug 2015 09:46)

    Krass fande ich als man sagt die eingeschlagene Scheibe am Auto wäre höhere Gewalt und deshalb muss der Besitzer die Kosten selbst tragen. So weit sind wir schon…

    Daher sinken ja auch die Immobilienpreise im Umfeld von Moscheen und Asylfordererunterkünften, weil die autochtone Bevölkerung um Leib und Eigentum fürchtet.

    In der Soziologie nennt man das „White Flight“.

    https://en.wikipedia.org/wiki/White_flight

    White flight is a term that originated in the United States, starting in the mid-20th century, and applied to the large-scale migration of whites of various European ancestries from racially mixed urban regions to more racially homogeneous suburban or exurban regions. The term has more recently been applied to other migrations by whites, from older, inner suburbs to rural areas, as well as from the US Northeast and Midwest to the milder climate in the Southeast and Southwest.[1][2][3] The term has also been used for large-scale post-colonial emigration of whites from Africa, or parts of that continent,[4][5][6][7][8] driven by levels of violent crime and anti-colonial state policies.[9]

  43. #32 Eurabier

    2021, nach dem Bürgerkrieg, wird es im souveränen Deutschland keine Moscheen mehr geben. Sie werden in Bildungeinrichtungen umgewandelt und nach Gunnar Heinsohn, Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Michael Stürzenberger und anderen umbenannt werden. Jedes Jahr werden große Festumzüge und Feiern veranstaltet zum Gedenken an den endgültigen Sieg über den Islam. 😉

  44. #32 Eurabier (31. Aug 2015 09:37)

    Wurde Heidenau von den Heiden inszeniert, um von den Rechtgläubigen abzulenken?
    **********************************************

    Herrlich!

    Beim Lesen hatte ich einen Heidenspaß!

  45. Was hätten unsere Vorfahren in grauer Vorzeit gemacht, wenn eine Invasion fremdländischer Eindringlinge bevorstünde? Hätten sie versucht, sie abzuwehren oder hätten sie den Invasoren freundlich helfend die Hand gereicht? Unsere noch wehrhaften Vorfahren hätten vermutlich Alternative 1 gewählt. Wenn sie dann feststellen mußten, dass ihr eigener Potentat sich mit den Invasoren gemein macht, den Invasoren gar die eigene Flotte entgegen schickt, nicht etwa, um die Invasorenschiffe zurückzudrängen, wie die Untertanen es erwartet hätten, sondern um ihnen beim Eindringen Hilfe zu gewähren und beim Anblick von untergangsbedrohten Invasorenschiffen sofort die Invasoren auf die eigenen Kriegsschiffe zu holen, um ihnen das Eindringen in das zu erobernde Gebiet noch zu erleichtern, was wäre die Reaktion der Untertanen gewesen? Wenn die Untertanen den Verrat bemerkt hätten, festgestellt hätten, dass ihr Potentat mit den Invasoren gemeinsame Sache macht – aus welchem Grund auch immer: sei’s, dass der Potentat sein eigenes Volk nicht mehr lieb hat und gern ein anderes hätte oder sei’s, dass er von den Invasorenhäuptlingen Unmengen an Silberlingen ausgehändigt erhalten hat, damit die Eindringlinge möglichst ungehindert in das eigene Gebiet eindringen können – was hätten sie dann mit dem Potentaten und seinen speichelleckenden Höflingen und Schranzen, die die Untertanen gerne als „Pack“ und „Pöbler“ titulierten, gemacht? Ich glaube, wir sollten nicht weiter darüber nachdenken…

    Heutige Potentaten hingegen sonnen sich angesichts derlei Vorkommnisse gern in dem Ruhm, besonders gut, verständnisvoll und tolerant zu sein; über die ihnen hörigen Propagandaeinrichtungen lassen sie pausenlos ihren Untertanen vermitteln, dass auch sie in dieser Weise die Invasoren willkommenzuheißen haben. „Helft ihnen, helft ihnen“, so tönt es täglich aus Propagandaschleudern wie „Bild“ – Fernsehen und Radio lassen verkünden, dass jede Gegenwehr rechtsradikal und nazi sei und der Inhaber unbotmäßiger Ansichten sofort abzuräumen und wegzuschließen sei.
    Der Selbsterhaltungstrieb der Untertanen ist durch jahrzehntelange Propaganda nahezu komplett aberzogen worden und eine Wehrbereitschaft ist nicht mehr erkennbar. Welcome Invasoren!

  46. Schon seit längerem merke ich eine immer grösser werdende Diskrepanz zwischen Staatsfernsehen und öffentlich Rechtlichen!

  47. Schwer vorstelllbar, das dieser Mob mal die Rente der deutschen Rentner finanzieren soll.
    Meine Kinder und Enkelkinder tun mir jetzt schon leid.

  48. Ich verstehe nicht, warum man die Verwüstungen wieder beseitigt und alles repariert.
    Sollen die doch in ihrem Dreck hausen, wenn sie sich dort wohler fühlen.

    Was für ein verrücktes Land ist nur aus Deutschland geworden.

  49. Unsere Polizei ist politisch so kastriert worden das sie noch nicht einmal zum Eigenschutz fähig ist.
    Das bedeutet das bei dem Straßen- und Häuserkampf á là STALINGRAD der nicht mehr abzuwenden ist, wir unbewaffneten wehrlosen Bürger den von iS + Al Kaida mit Hilfe der BUNDESUSCHI eingeschleusten tobenden KLORANANBETERN schutzlos ausgesetzt sein werden!
    In der SCHWEIZ wäre das unmöglich!
    Dort ist JEDER Mann wehrdienstpflichtig und hat sein Sturmgewehr samt Munition griffbereit!
    In fast JEDEM Staat der Welt würden die Polizisten unverzüglich bei Angriffen auf ihr Leben von der SCHUSSWAFFE Gebrauch machen!
    Bei AUFRUHR und nicht offiziellen KOMBATTANTEN greift die HAAGER LANDKRIEGSORDNUNG:
    PLÜNDERER und MARODEURE werden auf der Stelle STANDRECHTLICH behandelt!

  50. #40 Donbass (31. Aug 2015 09:46)

    Krass fande ich als man sagt die eingeschlagene Scheibe am Auto wäre höhere Gewalt und deshalb muss der Besitzer die Kosten selbst tragen. So weit sind wir schon

    Genau das wollte ich auch gerade schreiben. 9000 € sind nicht gerade ein Pappenstiel. Zudem ist er auch noch verletzt.
    Ist warscheinlich seine Schuld das er dort Anwohner ist? *schulterzuck*

  51. Einer der im o. a. Video Interviewten:

    „Die Asylverfahren dauern viel zu lange.“

    Lösung: Asylverfahren auf vier Wochen verkürzen, danach Abgelehnte zeitnah und konsequent abschieben. Wer trotzdem bleibt, wird auf Nulldiät und auf die Straße gesetzt, bis er die Heimreise antritt.

    Die Niederlande machen es vor, dort klappt es!

  52. Mehr Nigeria = mehr NoGoArea

    Hat hier mal einer sehr smart formuliert.

    Vorhin habe ich den Joko &Klaas Spot gesehen. Er ist signifikant nachvollziehbar für diese Generation. Der Fremdenhass steht im Vordergrund, den wollen sie ( zu recht) ächten. Gerade in der Medienwelt hat jeder bunte Bekannte, die er vermeintlich schützen will. Es fehlt den beiden an Lebenserfahrung, zu erkennen was für Kulturkreise zu uns kommen und um welche Massen es sich handelt.
    Jeder Gutmensch braucht 3 negative Bereicherungen, bis er eine Gefahr für seine Spezies erkennen mag, dann allerdings geht es zügig mit der Mutation.
    Ich habe schlicht Angst, dass das schon verloren ist. 250Tsd Polizisten und eine mickrige Bundeswehr, das ist doch das was zahlenmäßig in ein paar Monaten „einwandert“.
    Das illegale Einwanderung ein StGB Tatbestand ist, wird auch völlig ausgeklammert. Aus Menschlichkeit können dann ja auch so profane Dinge wie Raub, Ladendiebstahl legalisiert werden. Das ist ja ansatzweise schon geschehen, allerdings nicht für die Schlafschafe, auch Verbraucher genannt, oder die Deppen, die für alles „bürgen“ – die Bürger eben.

  53. Heute wieder Propagandafernsehen auf dem SPD-Rotfunk-Sender DDR1 (ARD)

    800.000 Flüchtlinge – schafft Deutschland das? Über den Landweg und über das Meer – immer mehr Flüchtlinge machen sich auf den oft lebensgefährlichen Weg nach Deutschland. Schafft unser Land diese Herausforderung? Reicht dazu der gute Wille der Vielen – oder siegt am Ende gar der Hass von Wenigen?
    „hart aber fair“ diskutiert das Thema im Rahmen des ARD-Themenabends „Flüchtlinge – Deutschland schaut hin!“ und im Anschluss an die „Panorama extra“-Reportage. hart aber fair | Das Erste | Heute, 21:00 – 22:15 Uhr

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html

    Joachim Herrmann, CSU (Bayerischer Staatsminister des Innern) Joachim Herrmann, CSU

    Nurjana Arslanova (Sprecherin der Organisation „Jugendliche ohne Grenzen“; ist 2002 aus Dagestan im Kaukasus nach Deutschland geflohen)

    Ranga Yogeshwar (Journalist und Moderator, engagiert sich für Flüchtlinge)

    Bundesvorsitzende Simone Peter, B‘90/Grüne

    Verhältnis der „Gäste“: außer Hermann sind die anderen drei dafür, dass so viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Reinste Verdummungssender und Plasberg sabbelt seinen Senf dazu.

    E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de

  54. Während wir mit teils gewaltätigen Bedürftigen geflutet werden, die uns horrende Kosten verursachen, erlebt Dubai dank frischem Geldzufluss seit 2 Jahren einen Boom.
    Darüber hat PHOENIX diesen Monat berichtet. Leider kann ich das Video nicht finden. Aber lest mal auf der PHOENIX website, aus welchen Ländern die neuen Investoren kommen.
    Hochinteressant!

  55. Sehr geehrter Herr Gauck,
    dies ist ein weiterer Beweis für die Absurdität Ihrer Vergleiche von Flüchtlingen aus deutschen Ostgebieten nach 1945 und heutigen Asylforderern.
    Es ist mir nicht bekannt, daß ehemalige deutsche Flüchtlinge, kaum in ihren neuen Heimatorten angekommen, ihre Unterkünfte zerstört, die Polizei angegriffen, die deutsche Bevölkerung tyrannisiert/geschlagen/vergewaltigt/ermordet oder schlimme exotische Krankheiten eingeschleppt hätten.
    Auch von ehemaligen DDR-Bürgern ist diesbezüglich nichts bekannt, lieber Herr Bundespräsident.

  56. #33 AL de Baran (31. Aug 2015 09:38)
    Wir sind uns wohl alle hier einig, dass das System zeitnah kollabieren wird

    Nein, sind wir nicht.
    Es wird keinen Zusammenbruch Deutschlands geben.

    Zwischen Bundesliga und Kreisliga gibt es viele Ebenen.
    Funktioniert die Regionalliga ?
    Funktioniert die Oberliga ?
    Funktioniert die Landesliga ?
    Funktioniert die Kreisliga ?

    Fragen sie Spieler, Trainer, Zuschauer.
    Sie werden immer eine Antwort erhalten:
    All diese Systeme funktionieren.
    ————————————–

    Funktioniert Bosnien, funktioniert Albanien.
    Funktionieren Marokko oder Algerien ?
    Sehen sie dort Hungersnöte oder Seuchen mit Massensterben ?

    Auch in der Kreisklasse lässt es sich leben. Nur gibt es dort keinen Luxus mehr.

    Es gibt Bundesbürger, die jährlich ihren Auslandsurlaub machen. In Zukunft wird es vielleicht alle 20 Jahre einen Auslandsurlaub geben.

  57. #54 Toetet Allah
    Ein Land das vom MATRIACHAT beherrscht wird, wie etwa DEUTSCHLAND und SCHWEDEN, ist mental nicht mehr willens oder in der Lage sich einer Invasion junger gewaltbereiter Krieger effectiv zu erwehren.
    Es ist erwiesen das z.B. Soldatinnen und Polizistinnen im Ernstfall meistens kneifen und eher in die Luft ballern statt auf die Angreifer!
    Ein Peleton z.B. besteht immer aus Männern!
    Frauen sind nun mal von der Evolution darauf gepolt „Leben zu Schenken“.
    Und Männer darauf zu Jagen und die Familien zu verteidigen.
    Ein durchgegenderter und weichgekochter Staat wie DEUTSCHLAND ist schlichtweg nicht mehr überlebensfähig!
    Der Unterschied:
    Stehen Männer an der Spitze organisieren sie entschlossen die Verteidigung!
    Unsere Frauen als Kanzlerin (kinderlos), MPinnen, Kriegs- und Familienzerstörungsministerin verraten das Volk und gewähren den Invasoren großzügig Willkommen!
    Das merken die Eroberer sofort, ja sie riechen unsere Angst und stürzen sich sofort auf unser Land um es uns zu entreißen!
    Alle HOCHKULTUREN und GRßREICHE wurden durch die Fäulnis und DEKADENZ ihrer ELITEN zugrunde gerichtet.
    Und das zum ende in erstaunlich kurzer Zeit!
    Aber vielleicht ist das auch nur die verdiente Strafe für den GENOZID an über
    4 Millionen eigener Kinder bereits im Mutterleib aus niedrigsten Beweggründen.
    Ein Volk das seinen eigenen Nachwuchs für LEBENSUNWERT hält sollte möglichst schnell im NIRWANA verschwinden!
    Wer anders als die liebevoll großgezogenen eigenen Kinder wird später seine alten und Pflegebedürftigen Eltern genauso liebevoll beschützen?
    Vielleicht der MOB aus SUHL?

  58. Da ja angeblich die große Mehrheit der Deutschen für Asylforderer ist,
    wie wäre es in dieser Krisensituation mit einer Volksbefragung ?
    Aber soviel Demokratie wird sich Berlin nicht trauen.
    Ich hoffe nur dass die anderen EU Staaten bei ihrer Haltung in der Asylfrage
    bleiben und nicht vor Berlin einknicken.
    Mittlerweile hat der Bürger wie in allen Diktaturen zwei Meinungen,
    eine private (die Ehrliche, für Arbeitskollegen und Freunde ) und eine offizielle (Regime konforme), so war es auch in der DDR.

  59. #56 alte Frau (31. Aug 2015 10:04)
    Schwer vorstelllbar, das dieser Mob mal die Rente der deutschen Rentner finanzieren soll.
    Meine Kinder und Enkelkinder tun mir jetzt schon leid.
    ++++

    Was heißt hier „schwer vorstellbar“?
    Der Gedanke ist absurd!
    Die vielen eingeschwärmten Neger, Zugeuner und Islamisten werden dem Deutschen Netto-Steuerzahler für immer auf der Tasche liegen!

  60. Auf dem längeren Suhl-Video (ca.29 min.) werden neben dem hochaggressivem Allahuakbar-Geschrei auch ganze arabische Sätze gerufen. Kann jemand heraushören, ob die Verfolger Syrer oder andere Araber waren? Wäre gut zu wissen, da die Syrer ja in den Medien ständig verklärt werden.
    Das lange Video sollte sich übrigens jeder mal antun, erst das vermittelt das Geschehen in seiner ganzen Brutalität.

  61. Aussage vom Film:

    “ Es gelingt den Beamten sich zurückzuziehen, ihre Fahrzeuge lassen sie beschädigt zurück… „

    Frechheit ! weil die gleiche Staatsmacht möchte das man sich freiwillig, ehrenamtlich, unentgeltlich in seiner Freizeit um genau diese Flüchtlinge als so genannte “ Integrationslotsen “ kümmert, Die Polizei kommt ihren Aufgaben und Auftrag nicht nach das sollen dann die Rentner und Kinder als “ Integrationslotsen “ machen, oder Was ? —-klick hier —-> http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-04/33385861-mitteldeutsche-zeitung-politik-asyl-sachsen-anhalt-integrationslotsen-und-schueler-sollen-fluechtlingen-helfen-007.htm

  62. Tolle Fachkräfte die kommen… ab 6:10 „Leute aus Afghanistan zu 90% ungebildet“! Ja, Multikulti ist so toll – eine volle Bereicherung für uns alle. Ich kann nur noch kotzen was da in unser einst so schönes Land kommt.

  63. Habe das Video einem Engländer und einem Franzosen gezeigt. Die haben sich schlapp gelacht über Germany. Der Franzose meinte, es hätte scharf geschossen werden müssen. Der Engländer hat gefragt, ob bei uns Sozialisten das Sagen haben.

  64. #71 fiskegrateng

    Nein, die dringendste Maßnahme ist es sofort(!) den Flüchtlingsstrom zu beenden. Dann erst kann man sich näher mit dem Islam beschäftigen. Ansonsten wäre es so, wie wenn die Feuerwehr sich zuerst mit einem brennenden Gartenhäuschen beschäftigt, anstatt den Brand des Wohnhauses zu löschen.

  65. Der Zaun um die Unterkunft ist eine feine Sache.
    Man sollte alle Beteiligten dort weiter – ohne jede Reperaturbemühungen – dort hausen lassen, bis zur zeitnahen Abschiebung. Dort können sie sich dann bei Wasser und Brot weiter austoben. Auch schwierige Fälle aus anderen Einrichtungen sollten dort untergebracht werden.

    Auch eine Art Big Brother Modell wäre interessant, mit Werbeeinahmen ließen sich die Kosten der Schäden wenigstens teilweise ausgleichen.

  66. „Migranten lösen im Osten offenkundig Angst aus“
    Hier wird wieder die alte Leier rausgeholt. Ost gegen West. Damit waren wir doch fertig. Die im Osten sind mutiger als die gleichgültigen im Westen. Sind das die besseren Deutschen ?

  67. @ 65 Auslandsurlaub:

    Den Auslandsurlaub kann man mittlerweile täglich in deutschen Großstädten erleben

  68. Eben dachte ich noch, dass „Spiegel TV“-Moderator Kay Siering eine Erholung von p.c.-Tante Maria Gresz sei, da kommt er mit der Behauptung daher, dass „im Ausland schon wieder das Bild vom hässlichen Deutschen grassiert“.

    Tatsächlich, tut es das? Wer bei Google „ugly German“ eingibt, trifft mehrmals auf Joschka Fischer, der mal wieder den elder statesman mimt („Huffington Post“, „Daily Star“, Libanon), es geht um Griechenland – und sonst? In der „Leipziger Volkszeitung“ behauptet ein Peter Richter, SZ-Kulturkorrespondent in New York, dass „der Ruf des Landes Sachsen so fundamental im sogenannten Arsch ist wie er tiefer gar nicht drin sein könnte“, wobei er munter Pegida und Neonazis vermengt. Und auch noch behauptet, dass „vielen Leuten die polemische Forderung nach einem Saexit tief aus dem Herzen zu sprechen scheint“. „Saexit“? Nie gehört, das war’s mit dem „hässlichen Deutschen“.

    Der amerikanische Thalys-Held Alek Skarlatos trug übrigens ein Vier-Sterne-Hemd vom FC Bayern München, der wusste demnach auch noch nichts vom „hässlichen Deutschen“:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/bewaffneter-im-thalys-zug-das-sturmgewehr-klemmte-zum-glueck-1.2617512

  69. #74 no_borders_no-minirock (31. Aug 2015 10:51)

    Habe das Video einem Engländer und einem Franzosen gezeigt. Die haben sich schlapp gelacht über Germany. Der Franzose meinte, es hätte scharf geschossen werden müssen. Der Engländer hat gefragt, ob bei uns Sozialisten das Sagen haben.

    Bei aller Freundschaft aber Engländer und Franzosen sollten diesbezüglich „den Ball lieber flach halten“. In beiden Ländern gibt es auch ohne Asylantenschwemme und entsprechender Heime auch genug solcher Vorfälle. Häme ist da nicht angesagt ansonsten müsste man den beiden unterstellen dass ihr Blick aufs eigene Land stark getrübt ist. Diese beiden Länder sind nun wirklich keine Inseln der Glückseeligen.

  70. Ja, Herr Stürzenberger, man kann es einfach nicht mehr aushalten.
    Wenn den zur Zeit herrschenden Politikern das Heft nicht bald radikal aus der Hand geschlagen wird, werden wir alle gemeinsam untergehen.
    Danach wird wieder „keiner etwas gewußt haben“.
    Im Moment läuft gerade „Deutschlandfunk-zur Diskussion“.
    Auch diese „Diskussion“ kann kein normaler Mensch mehr aushalten.
    Das Volk muß endlich auf die Straße gehen und zumindest passiven Widerstand leisten.
    Ansonsten wird alles zu spät sein!

  71. Ein Erlebnisbericht aus Sachsen, der vorhin über einen meiner Verteiler hereinkam. Ob die Schilderung tatsächlich authentisch ist oder es sich nur um eine Ente handelt (was ich ehrlich gesagt hoffe), weiß ich nicht. Ich stelle den Text unter diesem Vorbehalt einfach mal ein:

    Asylanten-Einkauf

    [Monika Scholz] Ich war vor 14 Tagen mit meinen Kindern in Dresden bei Primark einkaufen.

    Da haben sich einige Familien neu eingekleidet. Es waren 4 Familien mit jeweils drei bzw. fünf Kindern.

    Die alten Sachen wurden unter die Kleiderständer geworfen. Wir haben das eine ganze Zeit beobachtet.

    Sie sind alle aus dem Geschäft raus gegangen ohne zu bezahlen.

    Der Sicherheitsdienst hat sie ohne Worte gehen lassen. Am gleichen Tag bei S. Oliver.

    Zwei Herren sind reingekommen haben sich umgesehen, jeder zwei Shirts eingesteckt und sind gegangen, ohne zu bezahlen.

    Es hat keiner etwas gemacht. Wir haben dann mit der Kassiererin gesprochen, sie sagte uns, sie wären angehalten da nichts zu tun.

    Wir selbst mussten 100€ bezahlen. Wer kommt denn für den Verlust bei der Inventur auf oder wird Schwund heute schon eingeplant ?

    Das gleiche Spiel bei Penny in Meißen auf der Rosa-Luxemburg -Strasse. Ich war einkaufen und stand an der Kasse, vor mir Asylbewerber von der Straße gegenüber.

    Die Kassiererin hat gesagt, bitte die Waren auf das Band legen. Er hat gesagt, „kein Geld Wagen bezahlt“ und ist gegangen.

    Jetzt war ich dran, das war mein Wochenendeinkauf.
    Ich habe gesagt „kein Geld Wagen bezahlt“.
    Sie hat gelacht und gesagt, wenn Sie jetzt durchgehen ohne zu bezahlen, muß ich die Polizei holen.

    Ich verstehe die Welt nicht mehr, das schlägt dem Faß den Boden raus.

    Und jetzt kommt das Schärfste. Diese Woche wieder bei Penny, 6 junge Männer Asylbewerber von Gegenüber stehen im Geschäft und belästigen die Frauen, da spielt das Alter keine Rolle.

    Da wird zugezwinkert, Kussmund gemacht und hinterher gelaufen.
    Eine ältere Dame hat mir dann draußen gesagt, sie sind ihr sogar hinterher gelaufen.

    Und sie ist beim Überlegen, ob sie bei Penny noch einkaufen geht.
    Wir sind gemeinsam über die Straße gegangen und wir trauten unseren Augen nicht, es war 10.00 Uhr.

    Die Fenster bei den Asylbewerbern waren offen und junge Männer standen nur mit Unterhosen bekleidet auf Stühlen und haben getanzt.

    Wenn Frauen vorbei kamen haben sie ihre Unterhosen runter gezogen.
    Wenn das was mit Integration zu tun hat, dann weiß ich nicht.

    Ich gehe nicht mehr zu Penny einkaufen und auf unserer Straßenseite,da wohne ich auch, laufe ich nicht mehr.

    Die Worte die den Frauen und Mädchen hinterher gerufen werden, sind einfach unter der Gürtellinie. Die Worte werde ich hier nicht schreiben. Zu meinem Wortschatz gehören sie nicht.

    So jetzt habe ich meinem Herzen Luft gemacht.

  72. Gibt es weiße Weihnachten?Bayerischer Wetterkerzen-Leser prophezeit den „Winter des Jahrhunderts“
    Der bayerische Wetterprophet Sepp Haslinger will bereits jetzt wissen, wie der diesjährige Winter werden wird. Mittels des Blütenstandes einer speziellen Pflanze, der Königskerze, prophezeit er einen sehr harten Winter mit Schnee ab Oktober. Auch für Weihnachten hat der Mann aus dem Loisachtal bereits eine Prognose.
    „Wir werden einen Super-Winter bekommen, wie wir ihn schon lange nicht mehr gehabt haben!“ Darüber ist sich zumindest Sepp Haslinger aus Benediktbeuern sicher. Zum ersten Mal soll es nach Meinung des 73-Jährigen bereits Mitte Oktober schneien, wie er in einem Interview mit dem „Tölzer Kurier“ erklärt.
    http://www.focus.de/regional/bayern/gibt-es-eine-weisse-weihnacht-bayerischer-wetterkerzen-leser-prophezeit-den-winter-des-jahrhunderts_id_4904826.html

  73. Das Allahnackba-Gebrüll mit Einpeitscher erinnert mich frappierend an das Nazis-Raus-Gebrüll der Antifa, geht das nur mir so?

    Ich schaue mir gerade das Originalvideo an und schwanke zwischen fassungslosem Entsetzen, angewidertem Ekel, Unbehagen und Gelächter ob der Primitivität der Darsteller in diesem oskarpreiswürdigen Film.

    Also, guten Zaun drum und ab und an die tobende Horde mit C-Rohren abkühlen. Polizei ist da überflüssig, hier ist die Feuerwehr gefragt.

    Kurze Anmerkung zum Spiegel: Mal wieder typisch, von „exklusivem Material“ zu faseln, obwohl das Video frei zugänglich ist. Selbst in sonst ganz brauchbare Beiträge muss irgendeine Lüge untergebracht werden, die können nicht anders.

  74. Was passiert in der letzten Zeit in Deutschland?

    Fassungslos und wehrlos müssen die Bürger in Deutschland mit ansehen, wie dieses Land anscheinend brutal und ungebremst gegen die Wand gefahren wird.

    Politiker die untätig sind, die uns anscheinend die Meinungsfreiheit durch obstruse Gründe nehmen wollen, aber anscheined langsam aufwachen.

    De Maziere: Ich gebe Ihnen Recht, auf Dauer ist das zuviel.

    Mitnichten. Alles Taktik. Es wird noch schlimmer werden. Siehe Aussetzung des Dublin-Abkommens.

    Aber warum tun die Politiker nichts und machen anscheinend alles schlimmer?

    Ganz einfach. Deutschland ist kein souveränder Staat. Wir sind eine GmbH und Frau Merkel ist die Geschäftsführerin. Sie haben nichts zu entscheiden. Sie bekommen ihre Anweisungen.

    Und wenn die Politiker nichts zu sagen haben, wer dann?

    Die, über die dieser Mann spricht:

    https://www.youtube.com/watch?v=0gME775K1WU

    Und um das ganze,was momentan passiert zu verstehen, hab ich das wichtigste aus einer Rede herauskopiert:

    Das wurde bereits 1969 in einer Rede angekündigt!

    Wie viel von diesem Plan ist seitdem umgesetzt worden? Sehr viel! Wenn man diese Punkte in einer Übersicht betrachtet, dann versteht man was in der Welt und mit uns vorgeht.

    Es wird Arbeitslosigkeit und Massenmigration geben, um lange etablierte und konservative Gemeinschaften aufzubrechen und wurzellos zu machen. Durch die Grenzöffnung, bzw. bewusste Zulassung von Flüchtlingsströmen, wird unsere Gesellschaft und Kultur “verwässert”. Fremde werden besser behandelt als Einheimische, die ausländischen Sozialschmarotzer sogar gefördert. Die Völker sollen ihre Sprache, Individualität und Traditionen aufgeben und Herkunft leugnen, und in einem kulturlosen Einheitsbrei aufgehen.

    „Weltkriege sind überflüssig“ wegen der Gefahr eines Nuklearabtausches, deshalb wird Terrorismus stattdessen verwendet. Man beachte, es war das Jahr 1969 und er sprach bereits über Terrorismus!

    Er sagte, es gibt immer zwei Gründe für alles: Ein Scheingrund, der den gutgläubigen Menschen plausibel gemacht wird, und der wirkliche Grund. Als Beispiel, die Klimaerwärmung als Grund für die Reduzierung des CO2, wird den Menschen als dringliche Massnahme erzählt, um den Planeten von einer Klimakatastrophe zu retten, dabei ist der wirkliche Grund, die Menschen mit einem Schuldkomplex zu kontrollieren, einen Umbau der Gesellschaft zu bewirken, mehr Steuereinnahmen zu ermöglichen und den Atomstrom als einzige Rettung vor dem Klimakollaps zu verkaufen.

    Sex wird völlig von der Ehe und von der Fortpflanzung getrennt, also die sexuelle Freizügigkeit propagiert, um die Promiskuität zu fördern, damit die Familie und die Ehe zerstört und die Population reduziert wird. Abtreibung, Scheidung und Homosexualität werden als völlig akzeptabel und normal angesehen. Alle Begierden und Neigungen darf man ungehemmt ausleben. Die ganze Gesellschaft wird „sexualisiert“ und es findet in der Öffentlichkeit statt. Alles ist erlaubt. Das eigentliche Ziel ist, den Sex von der Fortpflanzung zu trennen. Die Erzeugung der Kinder soll ohne Sex stattfinden, am besten in Fabriken. Konzerne übernehmen diese Aufgabe. Die Grösse der Familie wird limitiert, genau wie in China.

    Es wird alles gemacht, damit die Familie nicht mehr zusammen bleibt. Die Frauen sollen arbeiten und immer mehr Menschen bleiben alleinstehend. Kinder werden als Babys bereits von der elterlichen Erziehung entfernt und politisch korrekt indoktriniert. Den jungen Mädchen wird als Vorbild nicht mehr die Familie und die Erziehung der Kinder vorgegeben, sondern sie sollen Leistung erbringen und eine „Karriere“ verfolgen. Mädchen wird erzählt, sie müssen genau so sein wie Jungs, und umgekehrt. Man will den geschlechtslosen Menschen, das Neutrum erzeugen. Frauen sollen maskuline Mode tragen, wie Hosen, und Männer sich immer femininer geben. Stichwort, Transsexuelle.

    Um die Weltgemeinschaft zu vereinigen, werden Sportarten gefördert, welche den Menschen das Gefühl gibt, sie sind „Weltbürger“, wie Fussball, Hockey, Volleyball. Diese sollen auch von beiden Geschlechtern gespielt werden können. Reine Männersportarten, wie Rugby oder American Football sollen verschwinden. Sportveranstaltungen, wie die Olympischen Spiele und Weltmeisterschaften, werden als grosses Spektakel medienwirksam inszeniert und fördern ebenfalls die Vereinheitlichung der Welt.

    Amerika wird deindustrialisiert. Sehen wir ja an der ganzen Outsourcingwelle und der gerade stattfindenden Zerstörung der Autoindustrie. Jeder Teil der Welt wird sich spezialisieren und somit voneinander abhängig gemacht. Kein Land darf autark sein. Das beschreibt die Globalisierung, nur den Begriff gab es damals noch nicht. Er sagte auch bereits 1969, die amerikanische Industrie wird untergraben und als nicht wettbewerbsfähig dargestellt. Die USA wird das Zentrum für Landwirtschaft, Hightech, Kommunikation und Ausbildung bleiben dürfen.

    Pornografie, Gewalt und Obszönität wird im Fernsehen und Kino zunehmen. Die Menschen werden gegenüber Gewalt und Pornos desensibilisiert. Die Menschen verrohen immer mehr und sind Gefühlskalt. Sex hat mit Liebe nichts zu tun, sondern wird einfach gekauft und konsumiert. Sie sollen die Einstellung haben, Materialismus ist das Grösste, das Leben ist kurz, gefahrvoll und brutal. Der Stärkere gewinnt, wer am Schluss am meisten hat, ist der Gewinner.

    Er, der während des II. Weltkrieges in der Wettermanipulation arbeitete, sagte, das Wetter kann benutzt werden um Kriege zu führen oder um Trockenheit und Hungersnöte auszulösen. “Ich meine damit nicht das Versprühen von Jodkristalle auf Wolken, damit Regen ausgelöst wird, sondern ECHTE Wetterkontrolle.” Sind das die Chemtrails?

    Er sagte auch, die Menschen werden durch die Informationen die sie bekommen kontrolliert. Diese Information wird selektiv sein. Nicht jeder wird Bücher besitzen dürfen. „Gewisse Bücher werden aus den Bibliotheken verschwinden.“ Literaturklassiker werden subtil verändert (Ist bereits mit Goethe passiert). Die Menschen werden wohl zu einer längeren Schulzeit verpflichtet, aber sie lernen nichts dabei und werden immer “dümmer”.

    Die Reisemöglichkeiten werden eingeschränkt. Wir sehen wie mit der Ausrede, Schutz vor Terrorismus, bereits Schwarze Listen über Personen in Amerika geführt werden, denen das Reisen verboten ist, die sogenannte “No Fly List“, die mittlerweile fast 1 Millione Namen beinhaltet. Wie man auf diese Liste kommt und wieder runter, ist unbekannt, liegt an der Willkür der Behörden. Alle Personen die in die USA reisen wollen, müssen seit Neuestem sich vorher im Internet anmelden und ein Formular ausfüllen, mit vielen privaten Informationen. Wer kein grünes Licht bekommt, dürfen die Fluglinien nicht an Bord lassen.

    Er sagt auch, der private Besitz von Häusern wird verunmöglicht. Der Preis für Häuser und die Finanzierung wird schrittweise erhöht, so dass niemand es sich leisten kann. Die Menschen die welche besitzen, dürfen sie behalten, aber über die Jahre wird es speziell für junge Familien immer unerschwinglicher. Die jungen Menschen sollen Mieter werden, und in Wohnungen leben. Mehr und mehr Häuser werden leer stehen. Niemand kann sie kaufen. Da haben wir die Hypothekenkris

    Es fällt uns wie Schuppen von den Augen. Wir erkennen so vieles was 1969 gesagt wurde wieder. Wir sehen, wir werden durch die Medien zu einer völlig pervertierten „Toleranz“ und „politischer Korrektheit“ erzogen. Schritt für Schritt wird unsere Akzeptanzgrenze für amolralisches Verhalten, Egoismus, Ausleben von Bedürfnissen, Freiheitseinschränkungen und „plausible“ Gesetze erhöht, ja wir glauben den Rechtfertigungen, die uns mit Propaganda eingetrichtert werden so inbrünstig, dass wir unsere eigene Identität aufgeben und Versklavung verteidigen.

    Wir glauben wir müssen Weltbürger werden, es gibt echte Terroristen, Kriege sind nur Friedensmissionen, der Islam will unsere Kultur zerstören, das Bankensystem kann man vertrauen, Regierungen und Politiker wollen nur unser Gutes, die Medien berichten immer die Wahrheit und Konzerne sind nur an unserem Wohl bedacht. Dabei ist alles eine Lüge und es ist genau umgekehrt.

    Jeder der versucht seine Mitmenschen aufzuklären und was wirklich abgeht zu zeigen, wird als Spinner und
    „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Dabei leben wir in der grössten Verschwörung überhaupt. Das ist ja das infame und raffinierte daran. Die Menschheit ist in der Matrix gefangen und sieht nicht, wie der „Designer“ alles kontrolliert.

    Den Menschen geht es schlecht und sie sind jetzt viel aufnahmebreiter für diese Informationen. Die „Wirtschaftskrise“ ist absichtlich gemacht und Teil ihrer Agenda für den Polizeistaat. Wir müssen die Menschen aufklären, welche meinen, die Ereignisse die passieren sind nur Zufall.

  75. Gehört zwar nicht direkt hierher,aber trotzdem:Geht es nur mir so das man seit einiger Zeit gar keine Meldungen mehr von (von Deutschen)verlorenen Portemonnaies,die wie selbstverständlich alle (prall gefüllt) von „Flüchtlingen“ gefunden und mit Riesengedöns abgegeben werden,liest?

    Seltsam,nicht?

    Kommt mir so vor als wäre da jemand beim Lügen erwischt worden…

  76. Brechen die Deutschen nun mehr und mehr ein?

    Bringt Deutschland dem Kontinent und der
    mühsam errungenen Kultur den Untergang?

    Gibt es noch Deutsche, die keine Sklavenmentalität haben?

    Schaut mal ins Ausland in die Foren
    der Medien, die in Deutschland unterdessen scheinbar von allen Medien kastriert wurde.

    Wenn Deutsche nicht bereit sich selbst zu
    verteidigen, ist dies Verrat an den Nachbarn
    in Europa.
    Den Nachbarn, die Parteien haben, die nicht
    eine gleichgeschaltete Politik haben.
    (Sogar in Schweden!)

    Wann stehen die Deutschen auf?!

  77. Ein kleiner Vorgeschmack darauf, was sich wohl demnächst, in weit größeren Ausmaß, in unseren Städten abspielen wird.

  78. Vorsicht!

    Hier wie von der linken Thüringer Staatsregierung wird die Standard-Entschuldigung des Moslem-Mobs einfach als wahr unterstellt, der zu Lynchende habe „Seiten aus dem Koran gerissen und die Toilette heruntergespült…“ (Warum sollte er das tun? Aus wessen Koran? Wer will das gesehen haben – in einer Toilettenkabine? Warum so aufwändig – herausreissen und vor den Gläubigen draufspucken hätte doch genügt?). Den Wortlaut dieser Anschuldigung kennen wir aus diversen Todesurteilen (alternativ, aber für Suhl nicht ganz so gut geeignet: den Propheten beleidigt, den Dorfbrunnen vergiftet, für den Mossad spioniert, Hexerei praktiziert etc.).
    Anscheinend wimmelt es gerade unter der christlichen Minderheit in Pakistan von Lebensmüden, die zum Kacken den Koran mit der einen und den Dorfiman mit der anderen Hand fassen, wenn sie auf das stille Örtchen gehen.

    Diese sofort von Ramelow dankbar aufgegriffene Entschuldigung für das Progrom von Suhl beruht auf einer ausgefeilten, ohnehin verschleiernden Pressemitteilung:

    http://www.thueringen.de/th3/polizei/suhl/aktuell/mi/85741/

    Wer sich mit Polizeijargon auskennt, der weiss, dass „nach ersten Erkenntnissen“ nichts anderes heisst als: „irgendjemand hat den vor Ort eintreffenden Beamten gesagt“. Eigene Ermittlungen hierzu konnten die Beamten gar nicht anstellen, da brannte im wahrsten Sinne des Wortes die Hütte. Zudem verschweigt die Meldung bewusst die weitere Eskalation, dass nämlich ein wütender Moslem- Mob die Straße entlang Richtung Innenstadt gezogen und -mit Steinen und Eisenstangen bewaffnet – alles kurz und klein geschlagen hat, was den Ungläubigen zuzuordnen war. Auch die bewusste Hervorhebung, dass angeblich die „friedfertigen Bewohner“ des „Flüchtlingsheims“ die gelegten Feuer gelöscht hätten (fast schon Realsatire:“Auch die Suhler Feuerwehr rückte an“ – hat aber dann das Löschen lieber den heldenhaften „friedferigen Bewohnern“ überlassen??? Für wie bescheuert halten die uns eigentlich???). Auch widerlegen die im Netz kursierenden Videos die Behauptung, dass nur etwa 20 Personen randaliert hätten und weitere 100 Personen eigentlich nur Zuschauer gewesen sein sollen. Das alles legt nahe, diese sorgsam in den Ministerien der Regierung Ramelow ausformulierte „Meldung“ mit größtmöglicher Skepsis zu lesen.

    Einen weiteren Beleg für die Behauptung, ein Koran sei am 19.8.2015 auf dem Suhler Friedberg geschändet worden, habe ich trotz Recherche im Netz nicht gefunden – alle greifen nur die schwache Behauptung aus der Polizeimeldung auf, teils in Metamorphose zum „Ergebnis polizeilicher Ermittlungen“.

    Insbesondere liegt keine Aussage des Lynchopfers vor. Dieser befand sich nämlich -anders als irgendein Täter- noch Tage nach dem Progrom in sogenannter „Schutzhaft“ (kein Witz!). Danke an Ramelow, dass seine Regierung dieses 45 in West- und spätestens 89 in Ostdeutschland außer Mode gekommene Institut zu neuen Ehren erweckt hat.

  79. CHRISTENTUM:

    JESUS-CHRISTUS IST DAS WORT GOTTES, NICHT die Bibel, ein Buch!
    „Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.“ (Joh. 1;14)
    ANBETUNG GOTTES: Heiligste Dreifaltigkeit
    (Die Muttergottes Maria u. Heilige werden nicht angebetet, sondern man betet ZU ihnen!)

    +++ +++ +++

    Islam:
    ANBETUNG EINES BUCHES
    Der Koran, ein Buch, ist das Wort des Mond- u. Kriegsgottes Allah, aus der schwarzen Kiste Kaaba zu Mekka. (Es gab damals nämlich noch mehr Kaabas, für andere Idole.)

    KORAN 2;2 (Dreierlei Übersetz.):
    „Dies ist (ganz gewiß) das Buch (Allahs), das keinen Anlaß zum Zweifel gibt, (es ist) eine Rechtleitung für die Frommen“

    „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, (geoffenbart) als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen“

    „Dieses Buch (der Koran) ist Allahs Offenbarung. Daran ist nicht zu zweifeln. Es enthält Rechtleitung für die Frommen“

    Wer also am Koran was verändere, kritisiere, bevormunde, belehre u. mißtraue dem Kaaba-Gott Allah. Menschen hätten kein Recht an Allahs Wort zu zweifeln: Mensch friß oder ´stirb!

    KORAN 2;174
    „Die aber das verhehlen, was Allah niedergesandt hat von dem Buch, und einen armseligen Preis dafür in Tausch nehmen, sie füllen ihre Bäuche mit nichts als Feuer. Allah wird sie nicht anreden am Tage der Auferstehung, noch wird Er sie reinigen/läutern. Und ihnen wird schmerzliche Strafe.“

    KORAN 2;176
    „Dies geschieht darum, weil Allah das Buch mit der Wahrheit herabgesandt hat. Und diejenigen, die sich über das Buch streiten, befinden sich gewiß in großer Feindschaft/sind weit gegangen in Feindschaft.“

    KORAN 10;15
    „Und wenn ihnen unsere Verse als klare Beweise verlesen werden, sagen diejenigen, die nicht damit rechnen, uns (am Tag des Gerichts) zu begegnen: ‚Bring uns einen Koran, der anders ist als dieser (den du uns eben vorgetragen hast), oder ändere ihn ab!‘ Sag: ‚Ich darf ihn nicht von mir aus abändern. Ich folge nur dem, was mir (als Offenbarung) eingegeben wird. Wenn ich gegen meinen Herrn widerspenstig bin, habe ich die Strafe eines gewaltigen Tages zu fürchten.'“

    KORAN 17;105
    „Und mit der Wahrheit haben Wir (den Qur’an) herabgesandt, und mit der Wahrheit kam er hernieder.“

  80. Am 19. August drehten gut 100 Moslems in der Asyl-Erstaufnahmestelle Suhl durch, nachdem ein Iraner mit afghanischem Pass Seiten aus dem Koran herausgerissen und in der Toilette heruntergespült hatte. Die zornigen Mohammedaner waren daraufhin in Lynchstimmung. Der Iraner flüchtete in die Wachstation, die der aufgebrachte Mob dann stürmen wollte.


    Iraner, Pakistaner, selbst Inder:

    für wenige Dollar gibt es afghanische Pässe von korrupten Botschaftsangestellten.

    Dann eine gute Story ausdenken und schon bekommt auch der Inder, Pakistaner oder Iraner Asyl in Deutschland!

    Welcome to Germany!

  81. Jetzt ist es amtlich:

    Deutschland kann unbegrenzt Flüchtlinge aufnehemen

    Bamf-Präsident zur Flüchtlingskrise: „Wahrscheinlich werden diese Zahlen noch steigen“

    800.000 Asylbewerber kommen in diesem Jahr, vor allem der Zuzug von Syrern reißt nicht ab. Im Interview erklärt der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Manfred Schmidt, wie Deutschland die Flüchtlingskrise bewältigen kann.
    (…)

    SPIEGEL ONLINE: Wie viele Flüchtlinge kann Deutschland denn noch aufnehmen?

    Schmidt: Es kann für die Aufnahme von Menschen, die vor Verfolgung fliehen und Schutz brauchen, keine Grenze nach oben geben (….)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bamf-praesident-manfred-schmidt-zu-fluechtlingskrise-a-1050538.html#ref=rss

    Seine vermeintliche Einschränkung „die vor Verfolgung fliehen“ ist absurd und Selbstbetrug, da es ja alle offizielle „Flüchtlinge“ und neuerdings „Vertriebene“ sind.

  82. #45 KDL (31. Aug 2015 09:53)
    …Sei es durch Linksextremisten, die sich als Provokateure unter die Heidenauer gemischt hatte, sei es durch tatsächliche Rechtsextremisten ….
    ###############

    Die, die immerzu als die Rechtsextremen bezeichnet werden, sind aber in Wirklichkeit ebenfalls Linksextreme.
    Nur auf nationaler Ebene sozialistisch.
    Die, die als linksextrem gelten und die angeblich Guten sind, sind sozialistisch auf internationaler Ebene.

    Nationalsozialisten und Internationalsozialisten könnten wir dann eigentlich auch zusammenschmeißen.

    Nur weil die Internationalsozialisten dies nicht wollen…..werden die dreist zu normalen Bürgern geschoben und denen übergestülpt.
    Pfff……ich will auch so manches nicht.

    Aber leider ist dieses gängige Modell von allen angenommen worden.

    Von Medien ebenso wie von allen Parteien und sogar allen Bürgern. Naja, fast.
    Und hier wird auch kaum hinterfragt.

    Vielleicht liege ich ja falsch.

    Denke aber….nö.

    Eigentlich gehören die , die als rechtsextrem gelten zu keiner Gruppe so ganz.
    Nicht zu den Linksextremen, weil die ja internationalen Sozialismus anstreben.
    Die Internazis eben.
    Aber auch nicht zu uns.
    Wollen wir etwa Sozialismus???
    (war die DDR eigentlich nicht nationalsozialistisch???
    Oder doch internationalsozialistisch?)

    Und was sollen Rechtsextreme eigentlich sein?

    Extremkapitalisten vielleicht, würd ich mal so locker sagen.
    Kapitalismus passt aber wieder eher zu uns. Und zu SPDCDUGRÜNELINKECSU, welche alle eher das Wohl der Konzerne als das Wohl der Bürger im Blick haben.
    Bis auf die Linken.Aber das auch bloß, weil die sich bisher nicht beweisen mussten.

    Extremkapitalisten, also dann eigentlich die Megabanken und Megakonzerne und Megareichen.
    Die paar halt.

    Die wollen aber genau diesen EU-Einheitsbreisozialismus, der gerade umgesetzt wird und gegen den wir uns wehren.

    Die, die den Rechtsextremismus der Megabanken und Megakonzerne in Form von Sozialismus für uns umsetzen helfen sind aber wiederum SPDCDUCSUGRÜNELINKEANTIFA.

    Was sind wir ?

    Also ich bin Bürger, der nach Frieden und Gerechtigkeit lechzt.
    Und das mit Stolz und aufrechter Haltung.

    Etwas wirr, mein Kommentar ?
    Ich weiß.

    Aber jedesmal kriege ich Gänsehaut,wie selbstverständlich wir alle mit den Begriffen links und rechts umherwerfen.
    Schön brav nachplappernd, wie es uns irgendeine Interessengemeinschaft mal beibrachte.

    Der Fisch stinkt aber nunmal vom Kopf her

    Die sogenannten Rechtsextreme haben mit den Linksextremen den Sozialismus als Gleiches Ziel.
    Was uns abgeht

    Mit uns haben sie als gleiches Ziel, das Wohl Deutschlands, als Nation….so grob gesagt, was den Linksextremen und allen Parteien und Institutionen abgeht.

    Also sind wir drei Gruppen, aus denen immerzu zwei gemacht werden.

    Sorry für die Unruhe….ich kann jetzt aber auch nicht mehr weiter drüber grübeln.

    Abschicken tu ich es trotzdem mal.

    Ist ja nicht der einzige wirre Kommentar ever hier.
    😉

  83. Köstlich, das demolierte Fahrzeug gehört einem Gutmenschen der vorher gespendet hat. Zum Dank gibts Allah Akbar gekreische und ein demoliertes Auto + Knie. Denn Sie wissen nicht, was sie tun

  84. Und die treffen dann hier auf durchgegenderte milchbubis ,die in ihrem leben noch nie in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt waren.
    Wenn es nicht so traurig wäre ,könnte man sich schon in freudiger Erwartung der kommenden Ereignisse ,die Hände reiben und das Bier kaltstellen.
    Lasst uns nur N I E M A L S V E R G E S S E N ,wer uns das eingebrockt hat.
    unser Dank sollte ihnen gewiss sein.

  85. „Flüchtlinge als Jahrhundertchance“

    Auch der Schriftleiter der Rheinischen Post, Michael Bröcker, erzählt seinen vermutlich staunenden Lesern das große Fachkräfte-Märchen, in dem neben dem unvermeidlichen „Arzt aus Syrien“ auch „Handwerker und Pflegekräfte aus dem Westbalkan“ auftauchen.

    Als ob das noch nicht genug wäre, stellt Bröcker (angeblich Volkswirt) auch noch die absurde Behauptung auf, dass „Fremde Wohlstand bringen“ würden, sozusagen einfach so, weil sie kommen. Düsseldorf ist ein paar Autominuten von Duisburg entfernt, aber da hat sich der Herr Chefredakteur wohl nicht hin gewagt, um seine These an der Realität zu überprüfen.

    Zuwanderung
    Flüchtlinge als Jahrhundertchance

    Meinung | Düsseldorf. Flüchtlinge sind weitgehend ungebildet, belasten unsere Sozialsysteme und bringen kulturelle Probleme mit sich. So lautet das gängige Klischee über die Asylbewerber. Es gibt indes auch eine andere Sicht. Von Michael Bröcker
    (…)
    Denn die Flüchtlinge sind eine Jahrhundertchance für das alternde, schrumpfende Deutschland. Wenn wir es richtig machen. Nicht nur der Arzt aus Syrien und der Ingenieur aus dem Irak, auch der Handwerker und die Pflegekraft aus dem Westbalkan, der in aussichtslosen Asylverfahren festhängt, können unseren Wohlstand sichern, den Fachkräftemangel mildern. Einwanderung aus ureigenem deutschen Wirtschaftsinteresse. Dafür braucht es aber Strukturen. Schnelle Visa für diejenigen, die uns helfen. Und eine frühe Auswahl. Ein effizientes bürokratisches System, das die Talentierten und Willigen erkennt und ihnen schnell eine Jobchance eröffnet. Die Erstunterbringungen müssen auch Arbeitsagentur sein.

    Dass Fremde Wohlstand für Einheimische bringen, beweist die Geschichte. Die Vereinigten Staaten wären ohne Zuwanderer heute ein Entwicklungsland, das deutsche Wirtschaftswunder wäre ohne die Vertriebenen und die Gastarbeiter nie geschehen.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/fluechtlinge-als-jahrhundertchance-aid-1.5352337

  86. In einem Jahr hat auch den letzten hier die Realität eingeholt. Die ehrenamtlichen Helfer in den Lagern verzweifeln jetzt schon. Das Ende der Fahnenstange ist aber noch lnage nicht erreicht. Und der Winter naht. Merkel wird diese Legislaturperiode bis zur nächsten regulären Wahl nicht überstehn, weil das Gesetz der Strasse all die Pseudomoralisten eines besseren belehren wird.

    Gruss us Köelle

  87. 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr Dauerberieselung, um nicht zu schreiben grosses Wettlügen von Politgang und Lügenmedien über angeblich zahlreich vorhandene Flüchtlinge.

    24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr Dauerspaltung des deutschen Volkes durch Politgang und Lügenmedien wegen angeblich zahlreich vorhandene Flüchtlinge.

    24 Stunden täglich Dauerbeschimpfung und Dauerverleumdung von mindestens 2/3 des deutschen Volkes durch Politgang und Lügenmedien wegen angeblöich zahlreich vorhandener Flüchtlinge.

    Dies alles hat sich noch kein einziger Verbrecher erlaubt, der sich jemals von Gottes Gnaden, oder von wessen Gnaden auch immer dazu berufen sah das deutsche Volk zu bevormunden und zu gängeln.

    Nachdem der Begriff „Pack“ vom diesem Stellvertretenden Oberpacker in Heidenau in der letzten Woche salonfähig gemacht wurde, darf dieser Begriff jetzt unbestrafterweise gegen jeden Einzelnen dieses Verbrecherpackes angewendet werden.

  88. #114 antivirus (31. Aug 2015 12:46)
    Merkel wird diese Legislaturperiode bis zur nächsten regulären Wahl nicht überstehn, weil das Gesetz der Strasse all die Pseudomoralisten eines besseren belehren wird.
    ++++

    So sehe ich das auch. In ca. 7-8 Monaten sind Neuwahlen für den Bundestag.

  89. #49 BRDDR (31. Aug 2015 09:50)

    Der junge Mann, dessen Auto zerstört wurde, bleibt auf den 9000!!!!! Euro sitzen. „Höhere Gewalt“ !!!

    Juristisch kann er Schadesersatz vom Täter verlangen. Dazu muss er den kriegen und der was haben. Sonst bleibt über Taschenpfändung grad mal dessen iPhone, sofern das nicht eigentlich jemand drittem gehört…

  90. @#113 Johann

    Wenn man bei der RPO gewisse Worte in Kommentaren benutzt zb. Rothschild, linksunten.indimedia etc. verschwinden die Kommentaren schon vorher im Nirvana.

    Zensur pur von diesem scheiß Provinzblättchen!

  91. Genau wegen solchen Sendungen habe ich mir ein TV-Recorder zugelegt.
    Aufnehmen, vorspulen bis zum richtigen Zeitpunkt, das richtige Thema ansehen und den restlichen politisch korrekten Müll kann man dann getrost löschen. Solche Dinger sind ein echter Segen in Zeiten von Propaganda-TV.

  92. #119 Tammy (31. Aug 2015 13:00)
    ++++

    Du hast aber hoffentlich keinen dieser Verräter gewählt?!

  93. Ich weiß schon gar nicht mehr wo ich den folgenden Kommentar gelesen habe. Wohl unter einem Artikel über Flüchtlinge. Eines ging mir dabei aber ganz sicher durch den Kopf; wie dämlich kann das Volk eigentlich noch werden? Wer solche Bewohner hat, braucht keine Feinde mehr:

    … von TumblingDice am 30.08.2015 um 17:56 Uhr
    Das ist natürlich Unfug. Auch wenn wir in den nächsten 10 Jahren 60 Mio Neubürger bekämen, wäre Deutschland nicht überfordert. Klar müsste die eine oder andere solidarische Maßnahme ergriffen werden wie zum Beispiel Erhöhung der Krankenversicherungsbeiträge oder Rentenkürzungen. Aber über was reden wir hier im reichen Deutschland. Jeder 2. auf der Welt wäre froh wenn er den deutschen Hartz4 Standard hätte. Und was die Menge an Neubürgern angeht reicht ein Blick auf die Statistik. Deutschland liegt mit 226,9 Einwohner pro Quadratmeter auf Platz 19, Holland auf Platz 9, also da geht noch was. Die Frage nach der Religion stellt sich auch nicht, falls es irgendwann eben mal eine muslimische Mehrheit in Deutschland gibt, dann ist Deutschland eben muslimisch. Jedes Ding hat seine Zeit.

  94. Welche Lichtjahre zwischen der Realität und dem hilflosen Nichthandeln der Berliner Politik liegen, offenbaren diese zeitgleichen Meldungen und Reaktionen:

    Flüchtlinge strömen in Züge nach Deutschland

    In Budapest hat sich die Polizei vom Ostbahnhof zurückgezogen. Hunderte Flüchtlinge strömen auf Züge nach Deutschland. ….

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Fluechtlinge-stroemen-in-Zuege-nach-Deutschland.html

    Zeitgleich twittert Merkels Regierungssprecher:

    Steffen Seibert ?@RegSprecher 1 Std.vor 1 Stunde

    .@MatthiasMeisner Nein. Es gibt keine Sonderzüge. EU-Recht gilt:Wer nach Ungarn kommt,muss sich dort registrieren+Asylverf. dort durchführen

  95. #119 Tammy

    Wir haben eine hochkriminelle Regierung aus Volksverrätern – oder sehe ich das falsch?
    _______________________________________________

    Merkel kann sich stets hinter dem politischen System verstecken.

    Die AfD sollte eine Volksabstimmung anstreben, mit der über die Flüchtlingspolitik abgestimmt wird.

    Eine Volksabstimmung war in Griechenland möglich und sollte auch in Deutschland durchführbar sein.

    Das Ergebnis der Volksabstimmung würde zeigen, ob Volksverräter am Ruder sind oder ob der Irrsinn breiter gestreut ist.

  96. Ein Syrer in Suhl sagte in dem Video: „Vor allem die Leute aus Afghanistan sind zu 90 % ungebildet und gehen nicht zur Schule.“

    Und wir dachten, es kämen lauter hochgebildete Leute mit Universitätsabschluß oder mindestens Facharbeiter.

  97. Das kommt von so was

    Asylgaga

    Den Verfolgten Schutz bieten wollen und deren Henker unfiltriert mit ins gleiche Zimmer stecken.

  98. Vor einem Jahr rief der IS sein Kalifat aus. Jetzt bereiten die islamistischen Terroristen eine neue Strategie vor. Systematisch schleusen sie Kämpfer über Flüchtlingsrouten in die EU:
    http://m.welt.de/politik/ausland/article143186475/Das-naechste-grosse-Schlachtfeld-ist-Europa.html

    Dank der Willkommenskultur zerstören Politiker und Willkommensbürger unseren zivilisierten und friedlichen Kontinent. Extreme aller Art werden den Bürgerkrieg entfesseln. Besten Dank.

    Hier ein Beweisfoto eines IS-Kämpfer als „Flüchtling“ in Deutschland(kein Fake, Virus etc.):
    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlp1/v/t1.0-9/11953135_718896561549579_3367155964647105811_n.jpg?oh=345fff549530b142fb3d7d0ced81ac2f&oe=56371733

    Sicher wird er Willkommenskultur bei bunten Trotteln finden, denen er den Kopf abschneiden oder deren Töchter als Sexsklavinnen an seine Glaubensbrüder empfehlen kann.

  99. @ 125 Johann

    Matthias Meisner ist Empörungs-Journalist beim „Tagesspiegel“ und verwendet vorzugsweise seine eigenen Twitter-Meldungen als Quellenmaterial für seine Artikel.

    Qualitätsjournalismus nennt man das. Der Mann wird noch Karriere machen.

  100. Den Iraner und den irakischen Christen ausfindig machen!
    Beiden eine bestmögliches Zukunft in Deutschland aufbauen helfen!
    Da wird doch wohl was zu machen sein.

    So, so! bei ins Klo gespülten Koran zeigen die ihre wahre Fratze! Da gehen sie sofort auf Mord!

  101. #117 eule54

    …und die Schäflein von der AfD sind zu blöd dazu, bereits heute Wahlkampf zu machen.

    Man kann auch zu früh sein. Guter Fernost Kampfstiel ist die Angriffskraft des Anderen auszunutzen, diese zu verstärken und an sich vorbei voll gegen die Wand knallen zu lassen.

    Die werden schon kommen.

  102. „Viele sympathisieren mit dem IS.“

    Toll!
    Danke Ihr Vollidioten aus Politik, Medien, Pro Asyl für 7,2 Milliarden!

    Und nach Suhl kommt Til Schweigtleidernicht….

    Geht es noch schizophrener???

    Deutschland leidet an einer schweren, offensichtlich nicht heilbaren Massenpsychose. Diese wird langfristig tödlich enden. Daran gibt es (fast) keinen Zweifel mehr.

    Dennoch sollten wir uns alle diesem Thema bis zuletzt widmen, vielleicht gibt es doch noch eine Spontanheilung. Bevor alles zu spät ist. Vielleicht!

  103. spiegeltv zeigt die ungeschminkte Wahrheit aber die Journaille in SpOn schreibt nur Gutmenschendreck! Die gucken wohl nicht einmal ihr eigenes spiegeltv! Aber es ist gut, dass es noch solche Filme gibt! Wie lange wohl noch?
    Spiegel und SpOn sind absolut nur noch miesester Gutmenschenschmutz! Es wird zensiert und fabuliert, aber Wahrheit gibt es nicht. Dieser Film ist einfach nur ein Ausreißer oder ist es doch noch der Versuch sich an das Sturmgeschütz der Demokratie zu erinnern! Ein prima Film!

  104. Wir haben uns die Pest ins Land geholt. Interessant sind die Aussagen der Muselanten am Anfang : Verschieden Kulturen passen nicht zusammen !

  105. Genau DAS ist die Zukunft Deutschlands! Brüllende, mordende, alles zerstörende Moslems! DAS (!) ist es, was diese „Menschen“ ihr Leben lang aus dem verbrecherischem Hass-Buch gelernt haben. Es hätte in Suhl (und anderswo) eine sehr einfache Lösung gegeben. Aber die drangsalierte Polizei war ja selbst für einen Warnschuss zu feige, anstatt das einzig Richtige zu tun! Oder hat die Polizei keine MP´s?!?!

  106. Warum eigentlich hat es in Deutschland noch keinen terroristischen Anschlag gegeben?
    Dafür gibt es meines Erachtens zwei Gründe:
    Zum einen die opulenten Geldzahlungen halt auch an Schläfer, mit denen IS & Co. klammheimlich mitfinanziert werden dürften.
    Zum anderen dürften die Führungen dieser Organisationen bass erstaunt sein, wie einfach es ihnen gemacht wird, nicht nur einzelne Schläfer, sondern Islamhörige in einer Menge in Europa einfluten zu lassen, die eine durchaus reale Siegchance in ihre Reichweite bringt – und wie schwach sich die Sicherheitskräfte jener Staaten präsentieren. Je länger gewartet wird, desto mehr Gefolgsleute des islamischen Invasionsheeres, desto breiter ihre Dislozierung von der Großstadt bis hin in den kleinsten Weiler, desto mehr Chancen, Waffen zu horten und Gelegenheiten zu erkunden, am Tag X möglichst viel Schaden zu verursachen, desto einfacher, dem auf den sprichwörtlichen Füßen stehenden Koloss Deutschland im Herzen Europas den finalen Stoß zu versetzen.
    Wenn wir nur von einem Anteil von ca. einem Prozent durch IS, Boko Haram, Al Kaida etc. eingeschleusten radikalen Islamterroristen ausgehen, ist das allein zahlenmäßig schon eine komplette Infanteriedivision mit 10000 Mann nur in diesem Jahr. Allerdings eine Infanteriedivision, die schon aufgrund ihrer Skrupellosigkeit und Kampferfahrung deutlich höher zu werten ist als eine der Bundeswehr. Diese Kräfte werden, wie die Erfahrung von Suhl beweist, nicht nur den Überraschungseffekt auf ihrer Seite haben, auch nicht allein losschlagen, sondern von einem Mob unterstützt werden. Auch die meisten der hier immer wieder einmal aufgelisteten Verbrechen belegen, dass die Invasoren gern eine Situation der absoluten Übermacht schaffen, wenn sie sich auf ahnungslose Opfer stürzen.
    Polizisten und Soldaten, die sich nicht wehren können, weil überrascht, überrannt oder zögerlich, werden tot sein, ihre Waffen gegen die deutsche Bevölkerung zum Einsatz kommen. Gegen eine Bevölkerung, die sich überwiegend gegen die in ihre Häuser und Wohnungen dringenden Horden nicht verteidigen kann (vielleicht ein letztes Mal aus dem Schlaf gerissen wird, denn auch Suhl war ja ein Ereignis mitten in der Nacht), die alles zu verlieren hat und wegen des restriktiven Waffenrechts oft nichts zur Hand, sich gegen körperlich und zahlenmäßig drastisch überlegene Angreifer zu verteidigen. Wenn schon für Suhl Einsatzkräfte aus der Umgebung mit herangezogen werden mussten, was tun diese dann, wenn es in der Umgebung jedes Asylbewerberwohnheims und zudem noch an anderen Orten zur gleichen Zeit zum Ausbruch kommt, so sie denn den ersten Ansturm überhaupt überleben?
    Zehntausende oder gar hunderttausende Opfer unter der deutschen Bevölkerung sowie gigantische Zerstörungen der Infrastruktur sind bei einem solchen Szenario nicht unwahrscheinlich. Ich hoffe, dass das Ruder herumgerissen wird, dass es nie soweit kommt, aber die Hoffnung schwindet.

  107. „… desto einfacher, dem auf den sprichwörtlichen tönernen Füßen stehenden Koloss Deutschland im Herzen Europas den finalen Stoß zu versetzen“
    sollte es oben heißen.

  108. OT – Salzhemmendorf Brandanschlag – hat sich auch relativiert

    Die MSM berichten, dass einer der Täter ein Angehöriger der FFW gewesen sein soll, der schon mehrfach wegen Zündeleien aufgefallen und ermahnt worden sei.
    Nach Berlin Reinickendorf Turnhalle nur wohl der zweite Fall, der einer rechtsradikalen national agierenden Truppe zugerechnet wurde und sich alles in Rauch auflöst.

    Die Inszenierung der Empörung ist wohl die einzig systematisch und organisierte Sache bei diesen „Anschlägen“.
    Man könnte nur noch bitterlich weinen um dieses Land. Aber die Merkel wird die ihr unangenehmen Gesinnungen rigoros ausmerzen.

  109. Solche Eskalationen wie in Suhl müssen in jeder Gemeinde oder Stadt, wo solche Unterkünfte sind, passieren.

    Aber nicht wie in Suhl, sondern doppelt und dreifach schlimm! Und zwar jeden Abend, vielleicht wird auch den letzten Grünen, SPDler, CDUler, Linken, FDPler und anderen ein Lichtlein aufgehen…
    Falls nicht, dann haben sie es eben verdient unterzugehen.

    Suhl ist toll. Noch mehr davon bitte, unbedingt.

    Es ist auch sehr interessant, wie viel die Medien dazu bringen, nämlich gar nichts bis ganz wenig…

    Wo ist Sigmar Gabriel?
    Wo ist Angela Merkel?
    Wo ist Heiko Maas?
    Wo ist Cem Özdemir?

    Wo ist eine Willkommensfeier für die „traumatisierten“ Flüchtlinge, schließlich müssen Sie sich ja von der Krawallnacht erholen, hat doch viel Kraft gekostet…

    Dieses Land ist sowas von verloren wenn nicht bald das Ruder gewaltig umgerissen wird!

  110. Für wie Blöd halten die Wohl hoch Geboren Politik Darsteller ihre Untertanen?
    Soeben in den Nachrichten ein paar Balkan Asylbetrüger werden wohl abgeschoben
    Gleichzeitig wir müssen Platz für Hunderttausende die im Unabdingbaren Rahmen der Famieliezusammenführung kommen,
    Wohl gemerkt müssen!
    Ist ja Alternativ los…

  111. #110 Diedeldie (31. Aug 2015 12:24)

    Die, die immerzu als die Rechtsextremen bezeichnet werden, sind aber in Wirklichkeit ebenfalls Linksextreme.
    Nur auf nationaler Ebene sozialistisch.
    Die, die als linksextrem gelten und die angeblich Guten sind, sind sozialistisch auf internationaler Ebene.

    Etwas wirr, mein Kommentar ? Ich weiß.

    Nein, nicht der Kommentar. Sondern die darin beschriebenen Umstände. Das Verwirrspiel daß da abläuft hätte selbst Orwell nicht für möglich gehalten.
    Von denjenigen die hysterisch „gegen rechts kämpfen“, kann nicht ein einziger definieren, was dieses „rechts“ bedeutet und wie er diese Definition an den damit bezeichneten festmacht.

    Ist genau wie damals bei den Hexenjagden. Hexe war die, die man gerne jagen wollte.

    Und mit welcher Begründung die Hysteriker normalen Bürgern eine nationalsozialistische Gesinnung zuordnen wollen, wird auch für immer deren Geheimnis bleiben. Die echten, längst ausgestorbenen Nazis haben jedenfalls alles bürgerliche bekämpft, ja auch der „Kampf gegen rechts“ gehörte schon zu deren Betätigungsfeldern. Und mit Sozialismus will doch nun wirklich kein vernünftiger Mensch mehr etwas zu tun haben. Soviel sollte man doch endlich aus der Geschichte gelernt haben.

  112. Schäden im sechsstelligem Bereich:

    das waren aber nur gut 100 dieser fanatisierten „Rechtgläubigen“, die sich in einer deutschen Stadt austobten.
    Was ist, wenn es mal 1500 oder einige tausend dieser „Bereicherer“ sind. Dann brennen mit Sicherheit ganze Stadtteile, mittendrin unsere verwöhnten Wohnstandsbürger, die sich nicht mehr wehren können, weil sie elementares Grundverhalten verlernt haben.
    Dazu eine Polizei, die vor lauter Angst vor
    Weiterungen und vor einer rechtsprechend aus den Fugen geratenen Justiz nicht mehr im richtigen Moment den Finger krumm machen
    will und sich lieber zurückzieht, getreu
    MUTTI Angelas Devise:“Aussitzen“.

    Zur Zeit kommen monatlich ca. 25000 Fremde (Eindringlinge) nach Deutschland. Der größte Teil davon, ca. 70 % laut glaubhaften Internetmeldungen, sind junge Moslems, die in archaischen Wertevorstellungen und Verhaltens-
    strukturen verwurzelt sind und eine überaus
    aggressive Erwartungshaltung mitbringen.
    Im Kopf nur rudimentäre Kenntnisse über
    einen gewaltverherrlichenden Islam und den im Koran vorhandenen Tötungsaufrufen gegen alle
    Ungläubigen (Kuffar = aus dem Arabischen ü- bersetzt: „Lebensunwerte“ ).
    Aufgrund ihres in der Regel niedrigen Bil- dungsstandarts sind sie hier in unserer hoch-
    technisierten Arbeitswelt nur bedingt oder gar nicht zu gebrauchen. Sie werden also auf
    unabsehbare Zeit unser soziales Netz belasten und aushöhlen.

    Dabei leben in unserem Land trotz boomender
    Wirtschaft immer noch ca. 3 Millionen deutsche Arbeitslose, die auch keinen Job haben/bekommen können.

    Da hat sich Spiegelonline selbst übertroffen
    mit diesem kritischen Bericht. Wo doch der SPIEGEL sonst nur noch Verständnis zeigt für
    die „zornigen jungen Männer“!

    Hier ist aber nichts mehr auszusitzen. Die
    ersten muslimischen Hetzprediger tönen schon:
    „Sobald wir die Mehrheit in Deutschland haben, wird das Grundgesetz abgeschafft und
    die islamische Rechtsordnung ( Scharia ) eingeführt.

  113. Die Politik kann sich offenbar nicht vorstellen, welche Reaktionen solche Bilder auslösen. Und sie kann sich nicht mal ansatzweise vorstellen, welche Reaktion die Nicht-Reaktion der Politik darauf auslöst, die lieber verbales Schattenboxen gegen rechte Maulhelden und vereinzelte Krawallos veranstaltet. Die Politik lenkt damit von der eigenen Verantwortung für ihr völliges, in weiten Teilen böswilliges Versagen dabei, die deutschen Außengrenzen zu sichern.

    Ich bin unsagbar wütend!

    In UNSEREM Land greift ein Allah-akbah-Mob Christen und Deutsche an. Schlimm genug, dass es so weit bereits gekommen ist.

    Die Polizei macht nicht von der Schusswaffe Gebrauch. Es gibt auch kein Knüppel aus dem Sack; sie lässt den Allah-Akbahu-Abschaum lieber gewähren, weil sie weiß, dass sie keinerlei Rückendeckung von Seiten der Politik zu erwarten hat, viel wahrscheinlicher aber von dieser Seite Kritik an „überhartem Vorgehen“.

    Am Ende führt die Polizei den Christen ab, zu seinem eigenen Schutz angeblich.

    Und der in seinem Auto angegriffene Deutsche ist schon soweit, dass er, wie er offen sagt, nicht mal ansatzweise den Gebrauch des Notwehrrechts in Erwägung zieht. Er nimmt lieber Lebens-Gefahr für sich und seinen Sohn in Kauf, als einfach Gas zu geben und die Angreifer über den Haufen zu fahren.

    Deutschland im Jahr 2015: Ein zutief verunsichertes, hilf- und wehrloses Land, das von Aggressoren überrannt wird.

    Ich weiß wirklich nicht, wie lange ich noch die Faust in der Tasche ballen will.

  114. Zumindest muss doch der Mann, der zu Mord aufruft, zurückgeschickt werden. Egal woher er kommt. IS-Kämpfer und deren Gleichgesinnte können wir hier nicht gebrauchen.

  115. Jedenfalls berichteten die Lügnerischen Medien so gut wie gar nicht über dieses Ereignis, während man sich an Heidenau über Tage abarbeitete und versuchte die am Tage friedlich verlaufene NPD Kundgebung für die Krawalle verantwortlich zu machen.
    Dabei belegen sogar die Medieninformationen der Polizei, dass die erste Krawallnacht ausgelöst wurde, als von außerhalb angereiste Linke-Antifa Schläger, Jugendliche in Heidenau provozierten, weil sie diese dem Lager der Asylkritiker zurechneten. In den Medien dazu aber kein Wort.
    Dafür aber mahnende Worte der Kanzlerin an die Bürger von Heidenau, dass es ja ganz schlimm sei der NPD zuzujubeln.
    Die NPD steht bei fast jeder Wahl auf dem Stimmzettel, sie ist im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vertreten und in vielen Kreistagen, und so lange dass so ist, darf man sich auch bei deren Kundgebungen, Veranstaltungen und Infoständen informieren, ohne sich beschimpfen und kriminalisieren lassen zu müssen. Wenn Frau Merkel meint, dass nur die Meinung der SED 2.0 gilt, dann irrt sie sich.

  116. #150 Demokedes
    Das Asylverfahren wird trotz dieser oder anderer Straftaten durchgeführt. Dem Täter könnte ja sonst in seinem Heimatland etwas passieren.
    Das Gesetz ist so krank wie das Land.

  117. #147 Koranthenkicker (31. Aug 2015 17:39)
    #110 Diedeldie (31. Aug 2015 12:24)

    ##############

    Hast schon Recht. Die verfolgen nicht den der Nazi ist, sondern die bezeichnen die, die sie verfolgen wollen, als Nazis.

    Soll ich mal weiter rumwirren ;-:

    Vielfaltspinsel hatte mir mal auf einen Kommentar geantwortet und erwähnte darin die “Nasos“.

    Klar, dacht mir auch schon mal, wieso heissen die eigentlich nicht Nasos.

    Wer sind dann aber die Na Zis….Und dachte und dachte und es entsprang meinem Hirn National Zionisten.
    Huch….ganz erschrocken.

    Mal gegoogelt und tatsächlich findet man etwas dazu.
    Zb
    Eine kleine Bestätigung beim Honigmann:https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/07/an-die-%E2%80%9Cnazi-schreier%E2%80%9D/
    “Kosename „NaZi“
    Von bozzsoldier
    Also mal ganz ehrlich liebe Leute,
    so oft wie man mittlerweile als „NAZI“ tituliert wird,
    gewöhnt man sich doch langsam echt an diesen Kosenamen! ………“

    Und einiges noch dazu.

    Ich will aber nicht verlinken.

    Googeln kann jeder selbst, wenn er Lust auf Verwirrung hat.

  118. Koranzerstörer? Das sind alle keine Flüchtlinge, wenn ihnen der depperte zerfetzte Koran mehr Kopfzerbrechen, als ihre Flucht bereitet!
    Das ganze Heim zurück abschieben!Ansonsten gibt es hier mit vielen aus diesem Heim die ersten Religionskriege, gegen die die Polizei nichts mehr ausrichten kann!

  119. Mediendiktatur DDR 2.0!
    Ich glaube weder dem Bundestag noch irgendwelchen Mainstreammedien, weil sie uns alle systematisch belügen!
    Beispiele gibt es zahlreiche! NSU, Mügeln, Heidenau usw., inszeniert, gesteuert, manipuliert! Wo die Antifa dabei ist, ist der STAAT dabei!

    Sie sind für jeden rechtschaffenden, grundgesetztreuen Bürger die größten Feinde.

    Es geht einfach um die Ausrottung der Weißen in Westeuropa ergo der Deutschen in Deutschland.

    Wer jetzt der Rassist ist, ist wohl eindeutig.

  120. Interessant ist, wie SPIEGEL-TV den Beitrag ankündigt: Man kümmere sich auch um Themen, „die auf den ersten Blick unbequem sind“.

    Unbequem ist an dem Beitrag die vorgeführte Realität eines rasenden Muselmobs, der sich in unserem Land breit macht und der den linksgrünen Agitprop-Parallelwelten auf „Lindenstraßenniveau“ widerspricht: Nach den linksgrünen Kulturrevolutionären, die früher im Stile von Reinhard Meys „Annabelle“ die „heile Welt der Spießerschweine kaputt“ machten, stellen sie heute ihrerseits medial heile Multikulti-Welten her, mit lauter „edlen Wilden“, die nur von bösen, hartherzigen Deutschen gestört werden…
    Die rot(h)grüne Deutungshoheit in Sachen Islam, „Flüchtlinge“, aber auch Griechenland, Euro, „Armut“ und dergl. wird inzwischen von den bürgerlichen „Politikern“ übernommen – mit ihrem FDJ-Mädel für Agitation und Propaganda als „Kanzlerin der Deutschen“(?)
    Derweil strömen unzählige junge Machos mit ihrer Gewaltfolklore, Bürgerkriegserfahrung und Djihadbereitschaft zu uns und werden uns als „Fachkräfte“ verdealt, obwohl jede/r weiß, dass die lebenslang mit Sozialleistungen alimentiert werden müssen und, wie ihre libanesischen Vorgänger als „Kriegsflüchtlinge“, allenfalls „Fachkräfte“ in Sachen Kriminalität und religiösem Fanatismus sind! Und die „Verantwortlichen“ erzählen uns, es gäbe keine Islamisierung!

Comments are closed.