Print Friendly, PDF & Email

imageEine Million Kolonisten („Flüchtlinge“) will Merkel 2016 nach Deutschland holen. Trotzdem soll es immer noch Leute geben, die nie bei einer Pegida waren. Die Identitäre Bewegung scheint östlich des Rheins eine rein österreichische Organisation zu sein. Die neue AfD läuft Gefahr, an der Schlafmützigkeit ihrer Basis zu verenden. Und von der HOGESA hat man auch schon lange nichts mehr gehört. Ein Aufruf an alle Stubenhocker.

(Von Georg S.)

Die Bunte Regierung öffnet die Schleusen: Jetzt werden vollendete Tatsachen geschaffen, die Politik will die totale Bunte Republik. 2016 werden eine Million Kolonisten (sogenannte „Flüchtlinge“) erwartet. Alle werden bleiben, von Abschiebungen ist keine Rede mehr. Der Staat gibt sich nicht einmal mehr den Anschein der Rechtmäßigkeit. Obdachlose werden aus Heimen geworfen, Studenten müssen ihre Zimmer räumen, Containerdörfer und Zeltstädte werden errichtet, um überwiegend fremde Lügner, Betrüger und Schmarotzer anzusiedeln. Spätestens 2018 wird der Staat beginnen, Wohnraum in Privatwohnungen zu beschlagnahmen. Die leibhaftige Bunte Republik wird an jedermanns Haustür klopfen.

Von „Widerstand“ gegen diese unrechtmäßige, anarchische Politik ist nichts zu spüren. Proteste auf der Straße? Faule Eier auf das Rathaus? Demonstrationen vor CDU-Büros, der Partei der Massenansiedlung? Mahnwachen vor Kirchen, den größten Schlepperorganisationen in Deutschland? Mal mit einem Banner gegen die Flüchtlingslüge durch die Fußgängerzone ziehen? Am selbstgebauten Infostand ganz sachlich mit Zahlen und Fakten Aufklärung betreiben, dass die Flüchtlingslüge nichts als das aufgeblasene Propagandamärchen eines verbrecherischen Lügenstaats und einer verbrecherischen Lügenkirche ist? Mit sonstigen kreativen Aktionen die Schweigespirale durchbrechen? Alles Fehlanzeige.

Im letzten Winter hieß es „Widerstand!“, aber im Sommer scheinen die Widerständler kollektiv im Urlaub zu sein. Der deutsche Widerstand sonnt sich im Freibad, sucht nach Ausreden für das eigene Nichtstun und hat ansonsten die Hosen voll. Traut man sich nur, den Mund aufzumachen, wenn es darum geht, Herrn Lucke aus dem Saal zu brüllen? Aber draußen auf der Straße, wo die Menge auf klare Worte wartet, bekommt man keinen kleinen Pieps heraus?

Was wollen wir unseren Kindern erzählen, wie wir uns dem ganzen Unrecht entgegengestellt haben? Fangen wir mal an: Pegida, großartige Leistung von Lutz Bachmann, gut gelaufen in Dresden und einigen Städten in Mitteldeutschland – bei den Wessis aber eher mau, da ließ man sich schnell ins Bockshorn jagen. Die Bayern haben immerhin Stürzenberger, der seit Jahren tapfer alleine auf der Straße kämpft. Die AfD zeigt jetzt mehr Aufmerksamkeit für das Thema, aber die Trägheit ihrer Basis scheint weiterhin eine Schwäche der Partei zu sein: Schon ein paar Flugblätter in Briefkästen zu verteilen ist für die meisten zu anstrengend, von Fleißarbeit am Infostand ganz zu schweigen: Die Innenstadt am Samstag vormittag überlässt man der politischen Konkurrenz und schläft lieber eine Stunde länger. Die Identitäre Bewegung hat, wenn sich der Autor nicht verzählt hat, in diesem Jahr immerhin einmal ein Plakat aufgehängt, auch wenn man es dort kaum sehen konnte. In Österreich sind die Identitären deutlich mutiger, kleindeutsch heißt bei der IB offenbar leider auch für kleine Jungs. Und die HOGESA hat sich vor langer Zeit in Köln ein Polizeiauto umgeworfen. Kurz danach hat die Antifa die Frankfurter Innenstadt abgebrannt und den ganzen Fuhrpark der hessischen Polizei noch dazu – nur um mal wieder zu zeigen, wer die Muckis hat im Land.

Eine Million Kolonisten allein im nächsten Jahr! Die Zeit der Ausreden ist vorbei! Es ist jetzt Zeit zu handeln!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

160 KOMMENTARE

  1. Die leibhaftige Bunte Republik wird an jedermanns Haustür klopfen.
    – – –
    Sprechchor auf der Dresdner Pegida vorgestern abend: „Schließt Euch an! Es geht alle an!“

  2. „Wollt Ihr die totale Bunte Republik, noch totaler, als wir sie uns heute vorstellen können ?“

    Eine Million Asylbetrüger nächstes Jahr, 40 Millionen bis 2035….

    Ja, man will es !

  3. Ist ja alles richtig soweit. Ich gehe nach Dresden mit meinem Plakat wann immer ich in der Heimat bin.
    Dresden war super vorgestern, es werden wieder mehr Gleichgesinnte. Manchmal verteile ich auch selbstgemachte „Flugblätter“
    Aber ein Dresden ist zu wenig, Stürzi hat es schwer bei den Schiki-Mikis in München, in Frankfurt und im Ruhrpott ist es noch schwieriger.
    Die Menschen erwachen nicht aus der Lethargie.
    Es muß erst irgend etwas schlimmes passieren.

    Gruß an Kara Ben Nemsi

  4. Wer sich zu früh bewegt verliert. Als normaler deutscher Arbeitnehmer in abhängiger Beschäftigung und mit Familie kann man es sich immer noch nicht leisten, offen gegen die herrschende Politik aufzutreten. Schwupps – ist man in der rechten Ecke, verliert das soziale Umfeld und wenns bitter kommt seinen Arbeitsplatz.

    Die Zeiten ändern sich langsam, aber noch überwiegt bei mir die Sorge um das private Wohlbefinden. Ich nehme an, vielen hier geht es ähnlich. Das gute am Internet ist, dass man sieht: wir sind nicht allein. Vielleicht schreibt auch der Nachbar, der immer so sozialliberal tut hier mit oder der gewerkschaftsnahe Arbeitskollege oder der Studienfreund, der damals bei den Grünen mitgemacht hat…

  5. Wollt ihr die totale Bunte Republik?

    Mir fehlen die Worte.

    Die Propaganda läuft auf Hochtouren. Eben im Heute-Journal, der klebrige 600.000Euro Clausi, erzählt eine „reale“ Geschichte aus dem bunten Deutschland und von einem Busfahrer der Flüchtlinge die in seinem Bus sitzen und in das örtliche Schwimmbad möchten, auf englisch mit herzlich Willkommen in meinem land begrüsst.
    Claus Kleber ist vor „Rührung“ kurz vor dem heulen, er kann kaum noch weitersprechen…

    Unfassbar!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Nächste Stufe eine Sportpalastrede vor der Grünen Jugend:

    Und ich frage Euch: „Vertraut Ihr den Grünen?“

    „Jaaaaa!“

    „Wollt Ihr die Totale Migration?“

    „Jaaaaa!“

    „Seid Ihr bereit, 12, 14 oder auch 16 Flüchtlinge bei Euch zu Hause aufzunehmen?“

    „Jaaaaa!“

    „Nun, grün, steh auf und bunt brich los!“

  7. „MARSCH der Millionen NEGER!“
    Nicht „FLÜCHTLINGE“ oder „KOLONISTEN!
    INVASOREN und EROBERER sind das!
    Anscheinend haben sich unsere POLITHALUNKEN den vom marokkanischen König in den 1970igern inscenierten „MARSCH der MILLIONEN“ zum Vorbild genommen!
    Zur EROBERUNG der über 300 Jahre in spanischem Besitz befindlichen Kolonie SPANISCH SAHARA brachte der König von MAROKKO hunderttausende Zivilisten auf den Weg um die spanischen Grenzposten „friedlich“ zu überrennen und SPANISCH SAHARA zu annektieren.
    Die wenigen Grenzposten standen den „Millionen“ unbewaffneten Zivilisten hilflos gegenüber und zogen sich zurück.
    Heute gehört das ehemalige spanische Gebiet zu MAROKKO!
    Genauso haben es unsere POLITVERBRECHER und lügenPRESStituierten mit DEUTSCHLAND geplant!

    Unser DEUTSCHLAND soll durch einen „MARSCH von Millionen NEGERN“ zu AFRIKA werden!
    Es ist ein VÖLKERMORD an den DEUTSCHEN UREINWOHNERN in gigantischem Ausmaß im Gange!

  8. das problem ist, pegida hat sein potential augeschöpft – wer jetzt noch nicht bei den veranstaltungen war, geht auch nicht mehr hin.

    fakt ist jedoch, dass weitaus mehr leute als der kreis der pegida-symphatisanten ein großes problem mit dem ansturm der asylforderer hat. nur wagen die sich nicht zu den pegidas, weil ihnen einhellig eingeimpft wurde, dass wer dort auftaucht, ein „nazi“ sei.

    es bräuchte wohl eine anti-asylmißbrauch demo, die nicht aus den reihen der pegidas kommt, sondern ein breiteres publikum anspricht. es dürfte jedoch damit enden, dass diese wiederum sofort in die recht ecke gestellt würde… mit dem gleichen resultat. eine festgefahrene situation, bei der shice-lügenpressenfressen saubere arbeit geleistet haben.

  9. Wie schon erwähnt, ich empfehle Flyer von den Identitären an Haushalte verteilen.

    Die Menschen spüren den Verlust von Heimat und kultureller Identität, können es aber nicht artikulieren und werden mit der Rassismuskeule stillgehalten.

    Die Menschen trauen sich auch nicht die Thematik der Umvolkung im Kollegen- und Bekanntenkreis anzusprechen, da sie die Scheu haben sich als Hetzer zu outen. Flyer können ein Gesprächkatalyst sein („Haste auch so einen Zettel bekommen…“)

  10. #3 Anusuk (12. Aug 2015 22:13)
    Gruß an Kara Ben Nemsi
    – – –
    Gruß zurück, Anusuk!
    Wir haben uns nicht das letzte Mal gesehen. 🙂

  11. @ #Eurabier

    *lol*
    ich sehe die „verzückt-fanatisierten Massen“ direkt vor mir…wie die Lemminge ihrem Untergang entgegentanzen…

  12. Wenn Frau Petry clever weitermacht und Fehler vermeidet, gibt es wenigstens eine Alternative auf dem Stimmzettel der nächsten Bundestagswahl Ende 2017 und vorher in den Landtagswahlen 2016. Dann wollen wir doch mal sehen. Der öffentliche Druck ist halt persönlich schwer zu tragen, das können nur die stabileren Gemüter, und diejenigen, die es sich wirtschaftlich erlauben können. Wie 33 halt…

  13. Scheinbar muß der Leidensdruck noch weiter wachsen.
    Ich hoffe auf einen „heißen“ Herbst.
    Die Menschen sind bereit; aber man hat das Gefühl, sie wollen an die Hand genommen werden.
    Sie schauen nach rechts und nach links: Was machen denn die anderen? Doch so wird das nichts.

    Die AfD sollte sich allmählich positionieren.
    Die Menschen brauchen eine ALTERNATIVE.

  14. Ich habe seit zwei Jahren immer Flugblätter und Pi Visitenkarten im Auto dabei. Hefte Flugblätter an Autobahnraststaetten (parkende Autos), lege Flyer beim Arzt in die Auslagezeitschriften, lege Pi Visitenkarten in den Zugabteilungen oder in der S Bahn auf die Sitze. Jeder kann das. Ein Aufruf an Pi und identitaere Bewegung: Veroerffentlicht Flugblätter als PDF zum Download. JEDER kann so alle paar Tage mal eine Ladung ausdrucken und sie den umliegenden Nachbarn beim Abendspaziergang in die Briefkästen werfen. Jeder kann das.

  15. #8 Eurabier (12. Aug 2015 22:17)

    Geier Sturzflug 1985

    https://www.youtube.com/watch?v=jji3H-igdGo

    Dann ist alles längst zu spät,
    dann ist, wenn schon nichts mehr geht,
    besuchen Sie Europa,
    solange es noch steht.
    – – –
    Ach, von denen ist das.
    An die letzten beiden Zeilen denke ich immer, wenn ich – auch dank der Fahrten nach Dresden – in der glücklichen Lage bin, mir mitteldeutsche Städte anzusehen, Görlitz, Merseburg, Torgau, Naumburg, Wittenberg, Bautzen, Meißen, Erfurt …

  16. HOGESA wird am 25.10.15 zum ersten Jahrestag erneut in Köln zugegen sein!

    Ich bin dabei wie letzten Oktober. ALLE Kräfte werden mobilisiert. Sollte eine andere Hooligangruppe am Sa, den 24.10. in Köln, wie bereits angekündigt und angemeldet, dort demonstrieren, so gehen wir auch dorthin !
    Dann zeigen wir an 2 Tagen in Folge in Köln, daß wir die Schnauze gestrichen voll haben.
    ALSO SCHLIEßT EUCH AN UND WIR ROCKEN DAS DING !

    FÜR UNSER DEUTSCHLAND ! !

    AHU AHU AHU ! ! !

  17. Wir alle wissen was nach der Zustimmung zum „Totalen Krieg“ folgte!
    Die TOTALE NIEDERLAGE!
    Die sexuell perversen POLITHALUNKEN (Stichwort NACKTKNABENGLOTZER PEDERATI, Kampflesben, grüne SCHWUPISS = „Grüne AG Schwule & Päderasten“, )
    und bösartigen, von Ullbricht, Honecker und Mielke geschulten, Kommunisten an den Schalthebeln der Macht versuchen nun die DEUTSCHEN Ureinwohner auszurotten!
    GENOZID am eigenem Volk generiert aus Selbsthass und FREUDSCHEM Penisneid!
    Dazu kommen die „zu kurz gekommenen Damen“ in Politik, NGOs und „Wahrheitspresse“.
    Wenn sich auf den „Sturmbooten“ gen EUROPA statt junger, kräftiger und testosterongeschwängerter Burschen junge liebesbedürftige Mädels befänden, KEIN Boot dürfte anlanden!

  18. Es sind keine Flüchtlinge, das Tor Libyen steht offen und wenn die unfähigen Politiker nichts dagegen tun, wird sich in den nächsten Jahren der ganze afrikanische Kontinent dadurch in Richtung Europa, vornehmlich Deutschland, entleeren. So dass wir hier unter der Masse der Illegalen Afrikaner erdrückt werden. Eigentlich müsste man den Verteidigungsfall ausrufen, aber die Politiker verbreiten lieber weiter das Märchen, das seien alles Flüchtlinge. Wirtschaftsflüchtlinge die zu faul sind ihre eigenen Länder aufzubauen ja, aber Krieg gibt es in Afrika lediglich einen ganz kleinen im Südsudan. Es können keine Kriegsflüchtlinge sein, das ist eine Lüge! Es hat sich bis in den letzen Winkel Afrikas und des Nahen Osten herum gesprochen, dass es bei uns Vollpension, ja sogar All-Inclusiv gibt, sobald man registriert ist. Es soll sogar Flüchtlinge/Illegale Einwanderer geben, die in echten Hotels Quartier beziehen dürfen.

    Die angeblich gerade dem Tode entronnenen sind Griechenland und Italien zu arm, sie wollen nach Deutschland, statt froh darüber zu sein, dass sie erst einmal mit ihren Füßen auf der friedlichen Erde Griechenlands stehen. Sie wollen nach Deutschland, dort gibt es alles bezahlt, vom Steuergeld des Michels.

  19. OT
    Sie wollen partout nicht mehr nach Hause!

    (function(d, s, id) {
    var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
    if (d.getElementById(id)) return;
    js = d.createElement(s); js.id = id;
    js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=118315841649065“;
    fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
    }(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

    (function(f,b){
    var c;
    f.hj=f.hj||function(){(f.hj.q=f.hj.q||[]).push(arguments)};
    f._hjSettings={hjid:20778, hjsv:3};
    c=b.createElement(„script“);c.async=1;
    c.src=“//static.hotjar.com/c/hotjar-20778.js?sv=3″;
    b.getElementsByTagName(„head“)[0].appendChild(c);
    })(window,document);

    funke_adbox(„500×400″,false,“adbox_fwid3″,““,false);
    googletag.cmd.push(function(){googletag.display(‚gpt-ad-500×400‘)});

    Gerichtsverfahren

    Immer mehr Flüchtlinge in NRW klagen gegen ihre Ausweisung
    12.08.2015 | 06:40 Uhr
    2015-08-12T06:40:00+02:00

    Die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland steigt – und auch die Zahl der Verfahren gegen Ausweisungsbeschlüsse nimmt zu.Foto: dpa

    Düsseldorf.
    Mit der steigenden Zahl von Asylsuchenden häufen sich auch die Gerichtsverfahren in Nordrhein-Westfalen. Zusätzliche Richter werden ernannt.

    Immer mehr Flüchtlinge in NRW klagen gegen ihre Ausweisung |

    WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/immer-mehr-fluechtlinge-in-nrw-klagen-gegen-ausweisung-id10978751.html#plx1092129130

    http://www.derwesten.de/politik/immer-mehr-fluechtlinge-in-nrw-klagen-gegen-ausweisung-id10978751.html

  20. Die Stimmung dreht sich.
    Klebe auf Mensatoiletten einschlägige Aufkleber an die Haupttüren.
    Das war vor 2 Wochen.
    Sie sind ALLE noch da !!!!!

  21. eben „wir sind Deutschland“ im TV gesehen. Jede Menge Geschichten über Deutsch und nix über Moslems. Nichtmal ein MiHiGru. Nix, garnix. hat mir gefallen. Doch, Helene Fischer. Aber die lass ich mal so grad noch durchgehen.

  22. # 24 Kniprath

    Vielleicht lag das an der Tageszeit, abends sind die arbeitenden Deutschen ja gerne im Feierabend und haben ihre Ruhe, da drehen die Plus-Deutschen erst richtig auf…

  23. Bis jetzt wird noch sehr verklausuliert von „Eingliederungs- und Integrationshilfen“ gesprochen – sobald der erste ranghohe Politiker an das Mikrophon tritt und offiziell verkündet, dass diese Menschen Deutschland nie wieder verlassen werden und „wir“ nun enger zusammenrücken müssen, ist Alarmstufe dunkelrot erreicht.
    Dann ist es nicht mehr lange hin zu den Strassen- und Verteilungskämpfen.

  24. Die Medien haben es geschafft eine funktionierende Demokratie an die Wand zu fahren.
    Wie konnte es geschehen, dass eine konservative Zeitung wie die FAZ in der linken Ecke sich neu etabliert hatte.
    Soll das neu entstehende/entstandene Chaos etwas bereinigen ?
    Ich habe Angst um meine noch kleinen Kinder !

  25. #25 Marie-Belen (12. Aug 2015 22:33)

    Ich möchte mich für das Durcheinander entschuldigen; aber es ist immer noch schwierig mit dem Kommentieren.

  26. Die Stärke des kritischen Spektrums: Klare Analysen des Versagens von Politik und Gesellschaft.

    Die Schwäche: kaum spürbare Aktivität, den immer idiotischer werdenden, gefährlichen Entwicklungen überzeugend entgegenzutreten.

    Wir müssen mehr tun. Auch ich weiß nicht wie und möglicherweise geht es vielen so. Aber dann sollte man das hier wenigstens regelmäßig zum Thema machen, um uns gegenseitig stärker zu motivieren, mit Tipps, Beratungen, Anregungen, auch zu rechtlicher Situation usw.

    Eine Zeit lang habe ich Geldscheine mit „PI-News. de bildet“ und ähnlichem in Umlauf gebracht. Ob es sinnvoll war, weiß ich nicht, geschadet hat es jedenfalls auch nicht. So weit ich weiß, ist es auch rechtlich absolut unproblematisch. Der Kassierer kann die Annahme schlimmstenfalls verweigern, kam aber nie vor. Einmal wurde ich amüsiert von einer Kassiererin angesprochen, ich stellte mich dumm und tat so, als wenn ich von nichts wüsste. War insgesamt eher lustig.

    Guter, notwendiger Artikel.

  27. Wenn ab Oktober die Winde brausen und Väterchen Frost dräut werden die INVASOREN die dann ungemütlich werdenden HEERLAGER/ZELTSTÄDTE verlassen und Alte, Kranke, Behinderte und Schwache aus ihren Wohnungen zerren und sich rücksichtslos ins gemachte Nest setzen!
    Und zum Zeitvertreib dienen den BESATZERN (wie zu allen Zeiten) dann unsere Frauen und Kinder!

  28. #8 alles-so-schoen-bunt-hier (12. Aug 2015 22:16)
    Spätestens 2018 Requirierung von Privatwohnungen? Ende 2015!!!

    *Schulterzuck*
    Das wird kommen wie das Amen in der Kirche.
    Der einzige Vorteil dabei ist, dass es dann zu den ersten Pogromen oder Tumulten kommen wird. Soviel Polizei gibt es nicht, dass die bei jeder Vollstreckung dabei sein können.

  29. Es wird höchste Zeit, dass die Flüchtlingslüge rigoros aufgedeckt wird und der echte Kriegsbetroffene vom Trittbrettfahrer und Wirtschaftsschmarotzer getrennt wird.

    Diese Leute haben eine Verantwortung und die Pflicht zum Aufbau ihrer eigener Länder.
    Wir können doch nicht unsere Steuergelder und die Infrastruktur an die verteilen, damit die sich hier ins gemachte Nest setzen können.
    Nur weil sie zu faul, oder nicht willens sind ihre eigenen Länder aufzubauen, bzw. sich eine ordendliche Verwaltung aufzubauen, können wir doch nicht diese ganzen Heerscharen dieser Leute mit völlig fremder Kultur hier aufnehmen. Die Politiker machen es sich einfach, weil sie nirgendwo anecken wollen und immer wieder mit der deutschen Geschichte argumentieren, wollen sie uns einreden wir müssten das alles erdulden und in Zukunft mit Fremd- und Primitivkulturen zusammenleben. Ich will nicht das ganz Deutschland so wir wie Duisburg, Essen Neukölln oder das mittlerweile nicht mehr schöne Hamburg. Deutschland darf nicht untergehen, únsere Kultur und Identität darf durch diesen Wahnsinn nicht verdrängt werden. Links-Rot Grün sind die aller schliummsten aber auch der Linke Teil der CDU (der Merkel Flügel) macht bei diesem Irrsin mit. Es ist also eine breite Allianz gegen den Willen des Volkes. Wozu haben wir die eigentlich gewählt?
    Damit sie Deutschland wirklich abschaffen?

  30. #33 brontosaurus (12. Aug 2015 22:39)
    Wenn ab Oktober die Winde brausen und Väterchen Frost dräut werden die INVASOREN die dann ungemütlich werdenden HEERLAGER/ZELTSTÄDTE verlassen und Alte, Kranke, Behinderte und Schwache aus ihren Wohnungen zerren und sich rücksichtslos ins gemachte Nest setzen!
    Und zum Zeitvertreib dienen den BESATZERN (wie zu allen Zeiten) dann unsere Frauen und Kinder!

    Es gibt viele Reihenhaus- und Einfamilienhaussiedlungen, die zum großen Teil von Russlanddeutschen und Ex-jugoslawen bewohnt werden – die allesamt hart gebuckelt haben um sich den Traum von diesem Leben in Deutschland zu erfüllen.
    Dort können es die Primitivkulturen gerne versuchen.

  31. Der Deutsche geht erst dann auf die Straße, wenn es zu spät ist. Wirklich schade um dieses schöne Land. Es gibt aber einen Vorteil für alle andere EURO-Staaten, man wird aus den Fehlern Deutschlands lernen.

  32. #36 Das_Sanfte_Lamm (12. Aug 2015 22:41)
    […]
    Dort können es die Primitivkulturen gerne versuchen.

    P.S.
    Dort werden die nämlich ihr blaues Wunder erleben – ein paar blaue Bohnen dürften dabei fliegen 🙂

  33. #34 Das_Sanfte_Lamm (12. Aug 2015 22:39)

    Der einzige Vorteil dabei ist, dass es dann zu den ersten Pogromen oder Tumulten kommen wird. Soviel Polizei gibt es nicht, dass die bei jeder Vollstreckung dabei sein können.

    http://www.lefigaro.fr/edietion/juillet_13_1789_De_Maizière

    „Wenn die BürgerInnenmeister_innen keine Polizei mehr haben, dann sollen sie die Antifa-SA schicken!“

    Marie-Antoinette de Maizière, 13. Juli 1789

  34. #36 Das_Sanfte_Lamm (12. Aug 2015 22:41)

    Rechtgläubige werden bei russischem Akzent merkwürdig unruhig!

  35. … Ich sehe es. Ich ahne es, und es wird kommen. Eine Bewegung gegen die derzeitigen machtherrscher Deutschlands, eine Bewegung gegen den Flüchtlingszufluss, eine Bewegung gegen jeden Widerstand.
    Zurückversetzt ins Jahr 1939-1945, als Städte in Schutt und Asche lagen, Menschen ihr Leben & ihr heim verloren, Kinder zu Waisen wurden, Frauen gefangen genommen und gefoltert, geschändet und vergewaltigt wurden, Bombardierungen ganze Teile Deutschland zerstörten und WIR rund 76 Jahre nach den grausamen Ereignissen immer noch, sobald wir uns gegen die Mehrheit erheben, als Nazis und Rassisten beschimpft und verurteilt werden um klein gehalten zu werden, damit WIR uns nicht zur Wehr setzen, WIR die fremden im eigenen Land, die aufgefordert werden, sich dem Islam Standard anzupassen, Verständnis zu haben und Rücksicht zu nehmen, WIR Deutschen, die Angst haben müssen um Heim und Hof, um Frauen und Kinder, um Arbeitsplätze und Existenz , Heimatverbunden, ewig treu dem deutschen Volke..
    WACHT AUF, ERWACHT AUS EURER LETHARGIE!
    Die WÜRDE des Menschen ist unantastbar!

  36. Die „politischen Eliten“ unseres Landes wissen bzw. erahnen es zumindest, dass sie die nächste BTW im Herbst 2017 nicht mehr überstehen werden und deshalb ist ihnen sehr daran gelegen, diesem friedlichen Land und seinen Menschen bis dahin noch soviel nicht bzw. kaum mehr gutzumachende Schäden wie nur irgendwie möglich zuzufügen.

    Die Häuser und Grundstücke im Ausland sind bereits gekauft, die Millionen an Gelder (dem Volk gestohlenes Vermögen!) dort bereits auch schon gebunkert – sobald sich hier der totale Crash abzeichnet, dann heißt es nur noch ab in die dann bereitstehenden Lear-Jets und auf schnellstem Wege raus aus Deutschland und Europa…

    So kennen wir sie – und so „lieben“ wir sie. Doch diese „Eliten“ sollten sich auch nicht zu früh freuen, denn für so manchen aus dieser „unheilvollen Garde“, wird sich dann auch die Welt als Fluchtort – noch als zu klein erweisen…

  37. # 34 Das_sanfte_Lamm

    und der gemeine homo fußballensis teutonicus wird vielleicht aktiv, wenn alle Parkplätze an den Stadien in Zeltstädte verwandelt sind, was man in Hamburg beim HSV angetestet hat.

  38. Griechenland hat Claudia Roth nach Kos eingeladen um die illegalen Einwanderer abzuschrecken. Die armen Migranten… Claudia Roth ist Medusa aus der griechischen Mythologie.

  39. #1 Kara Ben Nemsi

    Die leibhaftige Bunte Republik wird an jedermanns Haustür klopfen.

    2:20 „… Sent To Your Door, This Is Who Allah(SWA) Sent Knocking On My Door And The Invitation Wasn’t On A Piece Of Card. The Invitation Was In A Form Of A Mirical (i.e. Allah’s Qur’an 61:4-9, 8:39, 9:29-33) … A Mirical Till The Day Of Judgement“

    „… Islam is knocking at the door, trying to steal our freedom! …“

    … Islam klopft an unsere Tür, unsere Freiheit zu STEHLEN! …“

    http://192.96.206.71/love-allah.html

  40. Ja, auch der nationale Widerstand braucht mal Urlaub. Ist doch nichts verkehrtes bei, oder?

    Lasst sie noch ein paar Monate im multikultibunten Bereicherungsmorast schmoren, lasst noch ein paar Monate mit tausenden und abertausenden neuen Invasoren vorbeiziehen. Je mehr bis zum kommenden Winter passiert, desto einfacher wird es für PEGIDA und Co.!

    Und hört endlich auf auf mit der verbalen Zersplitterung: LEGIDA, KAGIDA, FRIGIDA, SonstwasGIDA… erwartet Ihr ernsthaft, dass Euch da jemand ernst nimmt?

    Es muss PEGIDA heißen. PEGIDA Dresden, PEGIDA Berlin, PEGIDA Buxtehude usw. Wenn wir un selbst schon verbal zersplittern, springen andere dankend auf den Zug auf.

    Und bitte nicht jede Woche in jeder mitteldeutschen Großstadt ein eigenes kleines Demonstratiönchen. Das lockt nur linksextreme Steinewerfer. Dieses Pack muss sich JEDES Mal mit einer Übermacht konfrontiert sehen, gegen die es keine Chance hat!

    Ich gebe es jetzt zu: Ich war noch nie bei einer PEGIDA-Demo, und ich schäme mich dafür. Aber ich habe Angst davor, angegriffen und verletzt zu werden. Nur, wenn man die Veranstaltungen wöchentlich auf WENIGE Schaupläte konzentriert, wird eine Größe erreicht, bei der so viele Teilnehmer anwesend sind, dass sich alle sicher fühlen können.

    So müssen wir vorgehen, bis es in diesem Land so heiß brodelt, dass es in JEDER Stadt für zehntausend Teilnehmer reicht.

    Aber machen wir uns nichts vor:
    Deutschland schläft tief und fest und wir sind noch weit, sehr weit davon entfernt, dass die Massen begreifen, was vor sich geht!

  41. #45 Ludwig Wilhelm von Baden (12. Aug 2015 22:52)

    Unser Land ist dann verloren, wenn der Gang nach Karlsruhe vergebens sein wird!

  42. .
    #37 Patriot Herceg-Bosna (12. Aug 2015 22:42)

    Der Deutsche geht erst dann auf die Straße, wenn es zu spät ist. Wirklich schade um dieses schöne Land. Es gibt aber einen Vorteil für alle andere EURO-Staaten, man wird aus den Fehlern Deutschlands lernen.
    ————–
    In meiner Heimatstadt beobachtete ich täglich, dass der Deutsche immer sehr spät auf die Straße geht – zum Biertrinken! 🙁

  43. Und hört endlich auf auf mit der verbalen Zersplitterung: LEGIDA, KAGIDA, FRIGIDA, SonstwasGIDA… erwartet Ihr ernsthaft, dass Euch da jemand ernst nimmt?

    sag das dem bachmann, der schmeißt doch meines wissens nach alle aus dem namen pegida raus, die ihm unbotmäßig scheinen.

  44. Mein Nachbar ist Bosnier alleinstehend (circa 60 Jahre):
    1. er hat jedes Jahr Besuch von Mädchen aus dem Verwandtschaftskreis
    2. vor 5 Jahren war er noch Muslim, jetzt ist er im Kirchenvorstand der katholischen Kirche

    Wie viel Posten wohl infiltriert sind?

    Meine tunesischen weiblichen Nachbarn haben jetzt alle neue Babies oder sind schwanger: niemand von denen geht arbeiten. Wie viele wohl gerade am Geburtensieg interessiert sind?

    Ich war auf dem Flohmarkt, habe alle Männer die in den Sachen wühlten gefragt welche Religion sie haben: sind alle Muslime. Wie viele wohl noch kommen, so dass es kein Entrinnen mehr gibt? Die werden bestimmt alle eingebürgert, damit Deutschland (gibt es das überhaupt noch?) noch schneller komplett muslimisch ist.

    Hier ist schon alles verloren. Ich verkaufe gerade, um nicht so viel Gepäck zu haben. In Rücksicht auf meine Kinder halte ich meinen Mund, um sicher weg zu kommen.

    Die deutsche Regierung hat mittlerweile die Islamisierung so unterstützt, dass es kein Entkommen mehr geben wird. Ich meine, die hassen alle Einheimischen Christen, denn wer tut Menschen so was an und bevor sie uns was antun werden wir in ein christliches Land übersiedeln.

    Wenn ich was es entscheiden könnte, ich würde aufgrund der bestehenden Erkenntnisse über den Islam alle Pässe revidieren, um das deutsche Volk vor dem schlimmsten Gemetzel der Weltgeschichte zu retten, denn ich bin davon überzeugt, dass derjenige der nicht geht, schlichtweg draufgeht. Vielleicht ist es auch einfacher nach deren Endstation von außerhalb deren Selbsterkenntnis abzuwarten und dann helfend eine Entislamisierung, die sie dann auch selbst wollen, zu erreichen.

    Doch derzeit meine ich eher, dass es richtig ist seine komplette Energie dort zu leben, wo Regierungen das Islam-Szenario realistisch kapieren und meine Kinder für die dortige Armee zur Verfügung zu stellen, damit noch eine Lebensinsel erhalten bleibt, die vor Muslimen geschützt ist.

  45. „Ihr sollt mich recht verstehen. Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet ihr Verwirrung stiften, Bin Laden in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen. Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten.“

  46. #52 sabineweb (12. Aug 2015 23:01)
    Mein Nachbar ist Bosnier alleinstehend (circa 60 Jahre):
    1. er hat jedes Jahr Besuch von Mädchen aus dem Verwandtschaftskreis

    Zum Sex?

  47. Aus reinem Eigenschutz nehme ich an diesen Veranstaltungen nicht mehr teil.

    Es sind die Karlsruher Polizeiführung und speziell OB Mentrup, die offen gegen die besorgten Bürger vorgehen.

    was machen die denn, kannst du mal berichten?

  48. #55 Ludwig Wilhelm von Baden (12. Aug 2015 23:09)

    Also hilft nur noch aktiver Widerstand.

    Das wird so oder so kommen, dass man vor der Entscheidung steht, welchen zu leisten oder nicht.
    Kein Widerstand gegen das politische System, sondern um sein nacktes Leben und seinen Besitz zu schützen.

  49. Anfang der 90er war der Widerstand viel stärker als heute. Wir haben mit bis zu 10 Leuten in 5 Städten und mehreren Dörfern ca. 150.000 (!) Flugblätter über mehrere Jahre von verschiedenen Organisationen und auch eigene gegen die Überfremdung verteilt.

    Es war vergeblich: Null Reaktion in der Bevölkerung. Nahezu Null Rückläufe. Nicht einen neuen Aktivisten gewonnen, egal, vom wen und in welcher Qualität die Flugblätter waren. Nur die Antifa und Co. haben getobt.

    Ich bin mal gespannt, ob demnächst trotz allem mehr gehen wird oder ob der Zug abgefahren ist. Der „große Austausch“ hat ja schon längst stattgefunden.

  50. #54 Lasse Samenstroem (12. Aug 2015 23:08)

    Bei meiner letzten Teilnahme wurden die Antifanten von der Polizei mitten in den abgesperrten Demobereich gelassen. Dort haben diese natürlich umgehend mit Trillerpfeifen die Demo gestört, haben 10 Meter vor dem Rednerpodest eine Sitzdemo gestartet, haben Demoteilnehmer beleidigt. Nachdem ich das sofort bei einem höheren Polizeimenschen angemahnt habe wurde mir umgehend mit Verhaftung gedroht. Es hat nicht viel gefehlt und der Typ hätte wirklich einen Verhaftungsgrund gehabt.

    OB Mentrup versucht mit allen Mitteln die Demos zu verhindern. Erst wurde der Stephansplatz verboten, man durfte dann hinter das Rathaus, direkt neben dem Polizeirevier Marktplatz und dem Regierungspräsidium. Es gibt kaum einen Platz in der Karlsruher Innenstadt an dem weniger Publikumsverkehr ab 18 Uhr herrscht.
    Auch der neue Platz vor dem Hauptbahnhof wurde kurzfristig gerichtlich verboten.
    Mit der vielgerühmten Demonstrationsfreiheit hat das rein gar nichts mehr zu tun.

  51. #47 null_peilung (12. Aug 2015 22:54)

    ………Dieses Pack muss sich JEDES Mal mit einer Übermacht konfrontiert sehen, gegen die es keine Chance hat!

    Nur, wenn man die Veranstaltungen wöchentlich auf WENIGE Schaupläte konzentriert, wird eine Größe erreicht, bei der so viele Teilnehmer anwesend sind, dass sich alle sicher fühlen können.

    Schon richtig, jedoch wird der Staat dann die Zügel noch weiter anziehen, z.B die Polizei wieder verheizen, so wie sie es bei HOGESA taten, wenn sie merken das (jedesmal) echt viele (bzw steht’s mehr) Demonstranten kommen, schmeissen sie die Autobahnen wieder dicht um Pegida Anhänger ab zu fangen, sie nicht in die Stadt zu lassen, ohne Grund, einfach so tun als ob sie einen Grund hätten die Autos durchsuchen zu müssen.
    Im Zug ebenfalls…

    Wenn jedesmal dadurch die Einwohner rund um die Stadt im Stau stehen müssen, dazu noch im Radio zu hören bekommen dass dies nötig wäre weil die Polizei hinweise bekam das militante bewaffnete Rechtsradikale anwesend wären (oder sonst irgendwelchen Fantasta Scheiss den die sich einfallen lassen werden) dann bekommen die Bürger auch noch Hass auf Pegida, ist ja dann alles deren Schuld denken sie.

    Es ist nicht einfach gegen das System auf zu mucken.

  52. #31 Altenburg (12. Aug 2015 22:38)

    Klagen wir nie die Eindringlinge an, klagen wir die an, die das Eindringen nicht verhindern oder gar noch ermöglichen.

    und massiv fördern

    … dabei sind das gar KEINE Verfolgte und es sind KEINE Flüchtlinge. Alles was hier aus gesamt Mohammedtanistan aufschlägt sind Gerufene. Sie kommen, sie folgen dem Ruf des Geldes und es sind Millionen … Aber Sinn macht das wirklich keinen, das muss irgendetwas krankes mit den Regierenden sein was sie in dieser Form antreibt …

  53. Die leibhaftige Bunte Republik wird an jedermanns Haustür klopfen.

    An so manchen Haustüren wird es ein böses Erwachen geben.

  54. Dort haben diese natürlich umgehend mit Trillerpfeifen die Demo gestört, haben 10 Meter vor dem Rednerpodest eine Sitzdemo gestartet, haben Demoteilnehmer beleidigt.

    was für penner die bullen. in einem ordentlichen rechtsstaat müsste man das dokumentieren und weiterleiten, aber ich schätze das wäre vergebens. (?).

    in frankfurt verhalten sich die bullen zum glück (noch) einigermaßen geflissentlich und man kommt heil heim. daher kann ich die rhein/mainler nur aufrufen herzukommen, die chance hier bei der demo auf die nuss zu kriegen, ist wirklich nicht größer als sonst wo auf der straße bereichtert zu werden.

  55. OT

    Berühmter Rockstar auf der Krim: „Die Wahrheit ist auf eurer Seite“

    Der US-amerikanische Musiker und Ex-Sänger der weltberühmten Rock-Bands Deep Purple und Rainbow, Joe Lynn Turner, der zum zweiten Mal Konzerte auf der Krim gibt, hat seine Sympathie für die Halbinsel und das Krim-Publikum geäußert.

    „Ich war vor einigen Monaten auf der Krim, ich liebe die Krim und das Krim-Publikum. Nur positive Dinge werden sich ereignen, da die Wahrheit auf eurer Seite ist“, sagte Turner auf einer Presskonferenz in Simferopol, der Hauptstadt der Autonomen Republik Krim.

    Im Westen sagt man kein einziges Wort der Wahrheit darüber, was tatsächlich auf der Krim vorgeht“, so der Musiker.

    http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20150812/303766964.html

    ——————————————

    …es gibt also auch unter Rock-Musikern noch Leute mit gesundem Menschenverstand…:))

  56. #65 notar959 (12. Aug 2015 23:37)

    #31 Altenburg (12. Aug 2015 22:38)

    … dabei sind das gar KEINE Verfolgte und es sind KEINE Flüchtlinge. Alles was hier aus gesamt Mohammedtanistan aufschlägt sind Gerufene. Sie kommen, sie folgen dem Ruf des Geldes und es sind Millionen … Aber Sinn macht das wirklich keinen, das muss irgendetwas krankes mit den Regierenden sein was sie in dieser Form antreibt …

    Das sagt Österreichs Geheimdienst über Flüchtlinge und die Hintermänner.

  57. Anja Reschke nach Flüchtlingskommentar: Heftiger Hetzer-Shitstorm gegen Moderatorin

    Vor einer Woche äußerte sich ARD-Moderatorin Anja Reschke im “Tagesthemen”-Kommentar zum systematischen Fremdenhass und Hetze gegen Flüchtlinge in Deutschland. Nachdem die Journalistin offen und mit klaren Worten rassistische Meinungsmache in sozialen Netzwerken angeprangert hat, sieht sie sich inzwischen mit einem krassen Shitstorm konfrontiert, den sie im Interview mit dem “Tagesspiegel” nun offenlegt.

    “Das reicht von Zuschriften, dass ich vom NDR abgemahnt, gekündigt, vom Hof gejagt werden soll, und endet mit Kommentaren über mich wie ‘die Antifa-Nigger-Muslim-Zigeunerhure’ oder ‘verbrennt die Alte’”, fasst Anja Reschke die erschreckenden Reaktionen zu ihrem Flüchtlingskommentar zusammen. Einschüchtern lässt sich die Moderatorin des Politikmagazins “Panorama” aber keineswegs, stattdessen reflektiert sie im Gespräch mit der Zeitung den Grund für die Hetze gegen ihre Person: “Da bin ich natürlich jetzt eine wunderbare Projektionsfläche für alle, die wütend sind, nicht klarkommen mit der Situation. Endlich haben sie eine Person, die sie angreifen können.” Die 42-Jährige betont aber auch, dass sie viele positive Zuschriften auf ihren Flüchtlingskommentar erhalten habe.

    Anja Reschke hebt in dem Interview auch noch einmal hervor, was sie bereits in ihrem Kommentar am vergangenen Mittwochabend getan hatte. “Dagegen halten, Mund aufmachen. Haltung zeigen”, ermahnte die “Panorama”-Chefin darin. Im Gespräch erklärt die Moderatorin wie wenig Faktenwissen die Hetzer hätten und wie deren Kommentare jeder faktischen Grundlage entbehren – dagegen müsse man mit Beispielen argumentieren.

    Überhaupt sei es wichtig, sich gegen Rassismus und Vorurteile zu wehren. “Wenn die Mehrheit der Deutschen kein grundlegend negatives Gefühl den Flüchtlingen gegenüber hat, dann muss das auch zum Ausdruck kommen”, erklärt Anja Reschke und nimmt sowohl Medien als auch Bürger in die Pflicht, dies in sozialen Medien und im realen Miteinander zu tun.

    Nachdem Anja Reschke über Flüchtlingshasser Kritiker sprach: „Antifa-Zigeunerhure““: ARD-Moderatorin wird nach …

  58. #32 Marie-Belen (12. Aug 2015 22:37)

    #25 Marie-Belen (12. Aug 2015 22:33)

    Ich möchte mich für das Durcheinander entschuldigen; aber es ist immer noch schwierig mit dem Kommentieren.

    Eintrag 25 – ich habe gelacht bis die Tränen liefen, irgendwie passte all das Durcheinander auf den Satz:

    „Und sie wollen nicht mehr gehen“

    Habe das als ….ara-lyb-kong-suda-eri-Kauderwelsch…. interpretiert, sozusagen die Erklärung warum nix mehr surück.

    Also Marie-Belen – alles halb so wild. Versuche es mal mit dem Mozilla-Firefox Browser, denn ich habe mit Google-Chrome auch Schwierigkeiten pi-news zu lesen, die Startseite kommt verzerrt und die weiter führenden Links funktionieren nicht. Wie gesagt, mit dem Mozilla geht es.

  59. Man muss sich nur ansehen, was gewählt wurde, wie die Parteien zu den Themen stehen und dann muss man sich eingestehen, das Deutschland nicht mehr zu retten ist.

    Die Sozialistische Blockpartei aus CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke erreichten 85% der Wählerstimmen. Rechne ich dazu noch die FDP und die unzähligen linken Parteien im 0-5% Bereich, dann dürftem 90-95% hinter dem Kurs der Regierenden stehen.

    Die „schweigende Meherheit“ ist eine Illusion. WIR SIND EINE MINDERHEIT und der Großteil dieses Landes besteht aus Vollidioten.

  60. Qiuzfrage: Gab ist der Geschichte schon mal ein Land, dass wider jedes bessere reale Wissen eine 1 Mill. Männerarmee aufnahm und seine Bevölkerung anhielt diese willkommen zu heißen und zu versorgen, bevor die Armee ein Gemetzel veranstalte, dass in der Eroberungsgeschichte seinen Vergleich niemals wieder auffinden wird?

  61. Eine Million Kolonisten allein im nächsten Jahr!

    Eine Million Invasoren kommt alle Voraussicht nach schon dieses Jahr.

    Von „Widerstand“ gegen diese unrechtmäßige, anarchische Politik ist nichts zu spüren.

    Die meisten Menschen in BRD leben allerdings wie Pflanzen –
    sie reagieren nur, wenn sie direkt und massiv betroffen sind (das kann ich täglich in meinem Umfeld beobachten).
    Sie können / wollen nicht, sogar einen halben Schritt voraus denken.
    Zu Ursachen siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Die meisten sind noch nicht direkt und massiv betroffen.
    Das wird sich aber angesichts des grassierenden Asyl-Wahns schon bald ändern.
    UND DANN WIRD ES GANZ SCHNELL GEHEN.

    Das könnte das bunte System vermeiden, wenn es die Notbremse ziehen würde.
    Es ist aber völlig wahnsinnig geworden und zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    Sein Ende ist nah.

  62. Ich fühle mich direkt angesprochen. Aber, es ist schwierig. Was tun? Staatsfinanzierte Gegendemos von Menschen, die nicht oder beim Staat arbeiten treten sofort auf den Plan. Die öffentliche Finanzierung von „Gegendemos“ hat übrigens für Dresden die AfD Sachsen aufgedeckt.

    Im Übrigen haben wir ganz schlechte Karten. Jegliches Widerwort wird sofort in die rechte (= rechtsextreme)Ecke gedrängt.

  63. Quizfrage: Und ob wohl eine Regierung noch kurz vor dem Gemetzel einen Notfallplan in Anspruch nimmt, denn ja jede Hausfrau in Form von Plan B (weil man weiß ja nie) in der Schublade hätte?
    Gibt es Regierungen die die Aussage von Einzelpersonen oder Personengruppen (die durchaus lügen könnten) als Wahrheit der Welt ansehen?
    Wenn ein Personenkreis die Ideologie lebt Lügen sei in bestimmten Fällen richtig, würde eine Regierung dann verstehen diese Personen sagen mehr die Wahrheit als diejenigen die gelernt haben „Du sollst nicht Lügen“?

  64. Die AfD zeigt jetzt mehr Aufmerksamkeit für das Thema, …

    Habe nichts davon gehört.

    aber die Trägheit ihrer Basis scheint weiterhin eine Schwäche der Partei zu sein:

    Ich sehe da eher das äußerst verdächtige Schweigen der Führung, obwohl jeder Tag Dutzende Steilvorlagen bringt.
    Sind die schon alle oertelisiert?

    Schon ein paar Flugblätter in Briefkästen zu verteilen ist für die meisten zu anstrengend, von Fleißarbeit am Infostand ganz zu schweigen: Die Innenstadt am Samstag vormittag überlässt man der politischen Konkurrenz und schläft lieber eine Stunde länger.

    „Fleißarbeit am Infostand“ ist heutzutage völliger Schwachsinn:
    mit großem Aufwand erreicht man vielleicht ein Paar Dutzend Personen.
    Flugblätter in Briefkästen – schon besser, so erreicht man ein Paar Tausende, von denen aber die meisten Flugblätter nicht einmal anschauen werden.

    Diese Maßnahmen können professionelle Medienarbeit, die Millionen erreicht, nicht ersetzen.
    Sicher wollen Lügenmedien über AfD nicht berichten, es gibt aber Sachen, die sie nicht verschweigen können / wollen.

    Würde z.B. Frau Petry Til Schweiger anrufen (wie Gabriel) und ihn z.B. als debilen Gutmenschen bezeichnen, würden die Medien darüber berichten.
    Sie würden zwar negativ berichten, aber das Volk würde applaudieren.

  65. PI: »Eine Million Kolonisten allein im nächsten Jahr! Die Zeit der Ausreden ist vorbei! Es ist jetzt Zeit zu handeln!«

    Ja, volle Zustimmun, sehr guter Beitrag, den ich mir sehr zu Herzen nehme, denn auch ich bin da persönlich angesprochen, das weiß ich. Ich wüßte keine Entschuldigung, nicht auf die Straße zu gehen!

  66. Wer will denn nun, dass es eben so lustig, farbig und bunt ist, aufhören sollte?
    Wenn X-Äfrikän Rhähffsphutschies gratis
    Trommeln-Workshops anzubieten…?
    Da werden die Hausfrauen aber sehr staubig
    werden. Wenn alle wieder zurückzuschaffen werden.
    Also besser ist es, wenigstens halb Afrika aufzunehmen!!!

  67. #78 Schüfeli (13. Aug 2015 00:11)
    Die AfD zeigt jetzt mehr Aufmerksamkeit für das Thema, …

    Habe nichts davon gehört.

    aber die Trägheit ihrer Basis scheint weiterhin eine Schwäche der Partei zu sein:

    Bitte nicht wieder mit der AfD anfangen.
    Was genau soll denn Frau Petry machen, wenn sie (jemals) mit 6% im Bundestag sitzt?!

  68. #63 Ludwig Wilhelm von Baden (12. Aug 2015 23:26)

    Mit der vielgerühmten Demonstrationsfreiheit hat das rein gar nichts mehr zu tun.

    Bist Du sicher, dass diese Demonstrationsfreiheit noch existiert?

    Bei meinen Nachforschungen in Punkto BRD und Gesetzesänderungen (zugunsten des Islam) habe ich heute festgestellt,
    dass 2009

    § 67 des Personenstandsgesetzes (PStG) sowie § 67a – gestrichen wurden.

    Somit wurden kirchliche Trauungen vor oder überhaupt ohne Eheschließung am Standesamt möglich.

    UND warum? Damit die braven Muselmanen ihre 1 bis 4 Frauen heiraten können, wovon 3 mitsamt ihren Kindern ausschließlich vom deutschen Staat unterhalten werden!

  69. #74 Schüfeli (12. Aug 2015 23:57)
    Eine Million Kolonisten allein im nächsten Jahr!

    Eine Million Invasoren kommt alle Voraussicht nach schon dieses Jahr.

    Von „Widerstand“ gegen diese unrechtmäßige, anarchische Politik ist nichts zu spüren.

    Die meisten Menschen in BRD leben allerdings wie Pflanzen –
    sie reagieren nur, wenn sie direkt und massiv betroffen sind (das kann ich täglich in meinem Umfeld beobachten).
    Sie können / wollen nicht, sogar einen halben Schritt voraus denken.

    Das kann man aber den Deutschen nicht zum Vorwurf machen, das sind normale Verhaltensweisen eines jeden zivilisierten, nichtmohammedanischen europäischen Bürgers.
    Selbst auf dem Balkan wollten die meisten, wie eben alle Europäer einfach ihr (bescheidenes) soziales und materielles Auskommen haben.
    Und obwohl sich die verschiedenen Volksgruppen noch weniger mögen als hier, brauchte man dort geschlagene 10 Jahre bis selbst normale Durchschnittsbürger entweder flüchteten (weil ihnen nichts mehr blieb) oder zur Waffe griffen.
    Im Nachhinein ist es schon arg verwunderlich, dass Soros & Co. dort so lange brauchten, bis es dort derart rund ging.

  70. @ #79 Das_Sanfte_Lamm (13. Aug 2015 00:20)
    Bitte nicht wieder mit der AfD anfangen.
    Was genau soll denn Frau Petry machen, wenn sie (jemals) mit 6% im Bundestag sitzt?!

    Seh ich genau so. Der einzige Weg wird über den Kollaps führen. Dabei ist es egal ob das Sozialsystem, die Infrastruktur oder der Euro kollabiert.

    Mit guten Worten oder sachlichen Diskussionen wird man in diesem Land nichts ereichen.

  71. Q#47 alles-so-schoen-bunt-hier (12. Aug 2015 22:50)

    Das reicht nicht. Die angetrunkenen Hamburger Fußballfans werden an den „belegten“ Parkplätzen irgendwie vorbei zum Stadion stolpern.

    Nein, es bleibt dabei:

    Eine „würdige“ Unterbringungsmöglichkeit für die Invasoren ist das HSV-Stadion selber. Rasenheizung, sanitäre Anlagen, Catering, W-LAN, Überdachungsmöglichkeit, Kameraüberwachung, dort gut eingeübte Polizei.

    Was will man mehr?

  72. #80 Westkultur (13. Aug 2015 00:14)
    PI: »Eine Million Kolonisten allein im nächsten Jahr! Die Zeit der Ausreden ist vorbei! Es ist jetzt Zeit zu handeln!«

    In der Tat, aber mit politischen Mitteln wird das nix mehr.
    Der Zug ist abgefahren.
    Es liegt zwar in der Natur des humanistisch geprägten Menschen, sich bis zuletzt an jeden Strohalm zu klammern, solange dieser Hoffnung gibt, aber die AfD wird da nix mehr nutzen – findet Euch damit ab.

  73. Habt Ihr sie noch alle?

    Die „Identitäre Bewegung“ will eigener Bekundung nach (deren Homepage sec. 015 bis 020) die „Pluralität der Ethnien“ bewahren und die „zwangsweise Vermischung der Rassen“ verhindern.
    Quelle: Deren Homepage.

    Nun bitte mit Klarnamen: Wer ist dafür und wer ist dagegen?

    Und dann, wenn das klar ist, bitte einen entsprechenden Gesetzesvorschlag.

    Der ist nicht so schwer zu formulieren. Einfach mal googeln: Nürnberger Rassegesetze.

  74. Wollt ihr die totale Bunte Republik?

    Wollt ihr den totalen Asylwahn?
    Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

    Nun, Volk, steh auf und Asyl-Sturm brich los!

    Unsere Kommunen kollabieren, aber unsere Herzen nicht.

    Wenn wir untergehen sollten, dann wird mit uns das ganze deutsche Volk untergehen, und zwar so blöd, dass selbst noch nach Tausend Jahren der idiotische Untergang der Deutschen in der Weltgeschichte an erster Stelle steht.

    Bunt-deutsche „Elite“ frei nach einem Propagandaminister.

  75. #86 Das_Sanfte_Lamm (13. Aug 2015 00:30)

    Andere Länder andere Sitten werden in Kürze
    aber ALTERNATIVEN wählen werden.

    FPÖ….SVP bspw.

    Wo ist Deutschland?

  76. Die Identitäre Bewegung hat, wenn sich der Autor nicht verzählt hat, in diesem Jahr immerhin einmal ein Plakat aufgehängt, auch wenn man es dort kaum sehen konnte.

    Der Autor hat sich verzählt. Und zwar derart, dass es an Frechheit grenzt, hier soetwas zu behaupten.

    Nicht nur gab es eine von hunderten Aktivisten besuchte, internationale Demonstration der Identitären Bewegung am 06.06.2015 in Wien sondern ebenso zahlreiche Aktionen und permanente Basisarbeit der Identitären Bewegung Deutschland.

    Zu erwähnen dabei insbesondere für dieses Jahr die beiden Besetzungen der SPD-Zentralen in Hamburg und Berlin und die Protest-Aktion vor dem Schloss Bellevue.

    Diverse Regional- und Ortsgruppen sind ihrerseits wiederum auf lokaler Ebene aktiv und sorgen dort für Öffentlichkeit über Kundgebungen, Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit.

    Nicht zuletzt kommt die publizistische Arbeit der IBD und ihres Umfeldes hinzu: Auf dem Blog „Identitäre Generation“ und „Kontrakultur“ werden wöchentlich mehrere ausführliche Analysen, Reflexionen und Grundsatzartikel veröffentlicht.

    Erst heute hat die IBD noch ein kurzes Video mit einer Zusammenfassung einiger ihrer Aktionen diesen Jahres ins Netz gestellt.

    Herr S.: Wo sind Ihre medienwirksamen Aktionen, die wir bewundern dürfen, während sie in Ihrem Defätismus schwelgen?

    Wenn Sie sich dann doch noch ein wenig bilden möchten, über den Aktivismus der IBD, schauen Sie doch einfach mal hier vorbei:

    http://www.identitaere-bewegung.de/meldungen/

    Wenn Sie danach noch Interesse an identitärer Theoriearbeit haben, gebe ich Ihnen noch zwei weitere Adressen mit auf den Weg, in der Hoffnung, dass derlei Behauptungen demnächst von Ihrer Seite her ausbleiben:

    http://www.identitaere-generation.info/
    http://www.kontrakultur.de/

  77. Ich habe ein Kind eines muslimischen Mannes.
    In Anerkennung seiner Herkunft habe ich dieses Kind in seiner Heimatsprache unterrichten lassen. Dadurch habe ich einen umfangreichen viele Nationen umfassenden muslimischen Bekanntenkreis.
    Jeder der ignoriert, was der ISLAM bedeutet, denn halte ich für einen Ignoranten.
    Die neusten Ereignisse und Entwicklungen in „Deutschland (?)“ erwecken bei mir den Eindruck einer Ignoranz die anscheinend europaweit vorhanden ist.
    Die Regierung teilt Pässe aus und kann Pässe entziehen. Ich wüsste als Insiderin unter Muslimen was sofort zu tun wäre und zwar ausnahmslos, ohne auch nur irgendeine Ignoranz, egal wer mit welchen Prof. Titel, welchem Menschenrechtargument zur Ignoranz rät.

  78. #89 5to12 (13. Aug 2015 00:36)
    #86 Das_Sanfte_Lamm (13. Aug 2015 00:30)

    Andere Länder andere Sitten werden in Kürze
    aber ALTERNATIVEN wählen werden.

    FPÖ….SVP bspw.

    Wo ist Deutschland?

    Der Fahrplan für eines der gigantischsten Umsiedlungsprojekte, bzw. Menschenzooexperiments steht und daran wird auch nichts mehr geändert, egal wer vom Volk gewählt wird – das wird niemanden in den Thinktanks und in Brüssel interessieren.
    Zur Not werden Statistiken und Wahlen gefälscht oder Notstands- oder Kriegsrecht verhängt.
    In Spanien ist man schon weiter – dort wurde (wenn ich richtig informiert bin) bereits die Organisation oder der Aufruf zu Großdemonstrationen oder Generalstreiks unter Strafe gestellt.
    Ergo: Vergesst es einfach – keine Partei wird das mit demokratischen Mitteln aufhalten.

  79. #5 lorbas (12. Aug 2015 22:14)
    Eben im Heute-Journal, der klebrige 600.000Euro Clausi,…

    Ja, das MUSS man gesehen haben, das ist ja hochprofessionell, Clausi ringt um Fassung ob soviel Willkommenskultur und steht kurz vor dem Heulkrampf. Da muß man sich ja Sorgen machen. Hähä.

    Ab 21:08 hier:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/2467774/ZDF-heute-journal-vom-12-August-2015

    👿 Der Teufel wird sie alle holen – HAHAHA – und das sind die Frühsymptome. Entweder muß Clausi zum Arzt, oder er hat seine Pillen vergessen oder der Chip ist verrutscht. Das Gesicht wird auch immer schiefer, das kommt davon, wenn man sich so lange für soviel gestohlene (GEZ-) Kohle verbiegen muß.

    👿 👿 👿

  80. Calden bei Kassel:

    Flüchtlinge räumen in Calden auf

    Calden. Nach dem Wirbel um Sicherheitskräfte vor dem Caldener Edeka-Markt wegen der Flüchtlinge bemüht sich die Gemeinde Calden, die Wogen zu glätten.

    Die Emotionen in der Gemeinde Calden waren hochgeschlagen: Viele Anrufer berichteten der HNA am Dienstag von ihren Problemen durch die Flüchtlinge im Ort.

    Die Bandbreite reichte von langen Schlangen im Supermarkt über freche Kinder bis hin zu unangenehmen Begegnungen beim Einkaufen. Einige Anrufer drückten auch ihre Sympathie mit dem Caldener Edeka-Marktleiter Ewald Eckert aus.

    Auch Müll ist ein Reizthema im Ort: Die Flüchtlinge hinterließen oft Verpackungen am Weges- und Straßenrand. Das bestätigt auch Roß. Doch hier bahnt sich eine Lösung an: Er habe sich dafür eingesetzt, dass die Asylsuchenden künftig den Müll selbst aufsammeln.

    Offenbar mit Erfolg: Man sei dabei, die Müllbeseitigung durch Flüchtlinge vom Flugplatz bis in den Ortskern zu organisieren, bestätigte Michael Conrad, Sprecher des Regierungspräsidiums (RP). Am Mittwochvormittag soll die Aktion starten.

    Und auch in Bezug auf den Edeka-Markt und die Vorwürfe des Inhabers gegenüber dem RP seien „die Bemühungen groß, miteinander ins Gespräch zu kommen“, hieß es am Dienstag.

    Wenn das mit der Müllbeseitigung auf Dauer funktioniere, werde auch die Stimmung in Calden etwas besser, glaubt Roß. Er habe immer noch den Eindruck, dass trotz vieler Schwierigkeiten 70 Prozent der Einwohner Caldens der Flüchtlingsunterkunft positiv gegenüberstehen.

    http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/fluechtlinge-sollen-calden-aufraeumen-5338516.html

    Security wegen Flüchtlingen:
    Testkauf im Caldener Supermarkt

    Unsere Testkäufer: Aykut (22) und Anur (25) haben im Caldener Edeka eingekauft

    Fakt ist: Einkaufen darf nur, wer am Türsteher vorbei kommt. Wie der Inhaber öffentlich erklärt hat, dürfen immer nur zwei Flüchtlinge gleichzeitig die Security passieren. „Das ist wirklich diskriminierend, ich kann es gar nicht glauben“, erzürnt sich sich der türkischstämmige Aykut (22) und will es genau wissen. Gemeinsam mit Freund Anur (25) und der HNA machte er Montagmittag die Probe aufs Exempel.

    Von Security ist weit und breit nichts zu sehen. Dafür schallt ihnen direkt eine Lautsprecherdurchsage entgegen: „Bitte jetzt Einkaufskörbe verteilen.“ Die werden dann zwei Flüchtlingen in die Hand gedrückt. Um einen neuen Kundenservice handelt es sich dabei wohl kaum, wird dieser doch offensichtlich ausschließlich Marktbesuchern zuteil, die rein vom Erscheinungsbild keine Deutschen sind.

    Wir wissen es nicht, beobachten aber wenig später, dass die Aufpasser beim Verlassen zweier echter Flüchtlinge die Anweisung bekommen, sie genauer unter die Lupe zu nehmen. „Die haben ganz sicher nichts“, sagt einer und lässt sie ohne Kontrolle ziehen. Dass Ewald Eckert sein Geschäft und die Kunden schützen will, ist für unsere Testkäufer durchaus nachvollziehbar, „das geht aber sicher auch anders“, sagt Aykut.


    Und da ist sie:

    Die Nazikeule gegen Herrn Eckart.
    Aykut und Anur, zwei finster drein blickende Türken mit dickem, angespanntem Bizeps im engen T-Shirt schlagen zu:

    „Herr Eckert sollte sich mal in die Menschen hineinversetzen, die er aufgrund ihrer Herkunft vorverurteilt und übel diskriminiert.“ Aykut weiß, wovon er spricht, denn auch er hat vor einer Kasseler Disco schon ähnliche Erfahrungen gemacht. „Aufgrund meiner Nationalität bin ich nicht am Türsteher vorbei gekommen, und ich kann Ihnen sagen, das ist wirklich kein schönes Gefühl.“

    http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/hna-testkauf-caldener-supermarkt-5336267.html

    Die HNA ist eine linksversiffte Lügenzeitung, die ihre Leser schon gegen Kagida (Pegida in Kassel) und die AfD aufgehetzt hat.

    Jetzt ist der arme Edeka-Inhaber dran.

  81. #82 Das_Sanfte_Lamm (13. Aug 2015 00:20)
    #78 Schüfeli (13. Aug 2015 00:11)
    Bitte nicht wieder mit der AfD anfangen.

    Mit der AfD hat der Autor des Artikels angefangen, ich habe lediglich kommentiert.

    Was genau soll denn Frau Petry machen, wenn sie (jemals) mit 6% im Bundestag sitzt?!

    REDEN, SCHREIEN, KRACH MACHEN!
    Wenn man darin keinen Sinn sieht, dann braucht man keine Partei gründen.

    Das kann man aber den Deutschen nicht zum Vorwurf machen, das sind normale Verhaltensweisen eines jeden zivilisierten, nichtmohammedanischen europäischen Bürgers.

    Falsch.
    In Ost-Europa ist es anders.

    Selbst auf dem Balkan wollten die meisten, wie eben alle Europäer einfach ihr (bescheidenes) soziales und materielles Auskommen haben.
    Und obwohl sich die verschiedenen Volksgruppen noch weniger mögen als hier, brauchte man dort geschlagene 10 Jahre bis selbst normale Durchschnittsbürger entweder flüchteten (weil ihnen nichts mehr blieb) oder zur Waffe griffen.

    Balkan war IMMER ein Pulverfass.
    Deshalb waren die krigerischen Handlungen beim Zerfall des multiethnischen Staates Jugoslawien kaum vermeidbar.
    Dafür war der Einfluss von Außen nicht unbedingt notwendig.

  82. @ #87

    Habt Ihr sie noch alle?

    Die „Identitäre Bewegung“ will eigener Bekundung nach (deren Homepage sec. 015 bis 020) die „Pluralität der Ethnien“ bewahren und die „zwangsweise Vermischung der Rassen“ verhindern.
    Quelle: Deren Homepage.

    Rückfrage: Haben Sie sie noch alle?

    Können Sie Ihre Behauptungen bitte mit Quellen belegen?

  83. #94 Schüfeli (13. Aug 2015 00:50)

    REDEN, SCHREIEN, KRACH MACHEN!
    Wenn man darin keinen Sinn sieht, dann braucht man keine Partei gründen.

    Wird nichts nutzen – bis die AfD im BT sitzt bzw. ein Thinktank entscheidet, dass sie reindarf, sind mindestens 2 Mio. aggressive nichtalphabetisierte Testosteronbomben aus Schwarzafrika im Land – wohlgemerkt ohne die Orientalen, Türken,Kurden und Zigeuner.
    Insgesamt ca. 4 Mio. „Neubürger“ , an die sich niemand mehr antrauen wird, sie ausser Landes zu schaffen.

  84. #87 walter (13. Aug 2015 00:34)
    Habt Ihr sie noch alle?
    Die „Identitäre Bewegung“ will eigener Bekundung nach (deren Homepage sec. 015 bis 020) die „Pluralität der Ethnien“ bewahren und die „zwangsweise Vermischung der Rassen“ verhindern.
    Quelle: Deren Homepage.
    Nun bitte mit Klarnamen: Wer ist dafür und wer ist dagegen?
    Und dann, wenn das klar ist, bitte einen entsprechenden Gesetzesvorschlag.
    Der ist nicht so schwer zu formulieren. Einfach mal googeln: Nürnberger Rassegesetze.

    Entweder verstehen Sie elementare Sachen nicht oder täuschen bewusst.
    Nürnberger Rassegesetze hatten nicht das Ziel „Pluralität der Ethnien“ zu bewahren, ganz im Gegenteil.
    Sie hatten unter anderem zum Ziel FREIWILLIGE Vermischung bestimmter Rassen (z.B. durch Heirat) zu verhindern.

    Identitäre wollen die europäischen Ethnien bewahren, die durch erzwungene Masseneinwanderung aus der 3. Welt vernichtet werden. Europäische
    Ethnien haben das Recht auf Existenz wie jeder Indianer- / Inuit-Stamm.

    Gesetzesvorschlag, aber bitte:
    EINWANDERUNGSSTOPP FÜR MINDESTENS 10 JAHRE.
    DANACH NUR BEGRENZTE EINWANDERUNG DER HOCHQUALIFIZIERTEN UND INTEGRIERBAREN STRENG NACH BEDARF.
    Ansonsten siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2015/08/die-zehn-pegida-forderungen-zur-asylpolitik/

  85. Eben in der Tagesshow : Immer mehr „Flüchtlinge“ flüchten aus der Türkei auf die griechische Insel Kos. Die wollen es so ! Die haben doch alle Smartphones und sind entsprechend informiert was da abgeht.

    In NRW ist seit heute bzw. gestern Schulbeginn. Die Turnhallen sind angeblich besetzt. Die Schüler sollen draußen spielen und Sport treiben. Na gut, bis Mitte Oktober geht das noch und dann ? Protest von den Eltern ? Nada !

    Und ich soll auf PEGIDA gehen und mir dort von den Antifanten die Rübe einschlagen lassen und weiß nicht mal an welchen Pfleger mit welcher politischer Einstellung ich danach im Krankenhaus gerate ?
    Geht’s noch ? Danach meinen Job verlieren, in der Nachbarschaft „verbrannt sein“ ?

    Der Weg führt über die Parlamente aber die AfD hat sich bekanntlich zerlegt.
    Letzte Chance vorbei.

    Wir sind leider nicht in Felix Austria wo noch Hoffnung herrscht. Oder in DK, Nederlande, Frankreich (FN ) oder UK. Oder Ungarn, die wenigstens was machen.

    Es steckt einfach zu viel Geld in der steuersubventionierten Asylindustrie. Selbst Scheisshaus-Produzenten ( Dixi-Klo ) machen glänzende Gewinne. Dagegen ist man machtlos.

  86. #98 gonger (13. Aug 2015 01:09)
    […]
    Der Weg führt über die Parlamente aber die AfD hat sich bekanntlich zerlegt.
    Letzte Chance vorbei.
    […]

    Grosse Politik und hier vor allem die für Deutschland wird heute in den Thinktanks gemacht. Die Parlamente sind reine Kulissenschieberei.

  87. Noch mal an alle Träumer und WÄHLERBASHER!
    1.Frage:
    Wer hat an STALINS Universität in DONEZK promoviert?
    2.Frage:
    Wer war Beauftragte in Propagandafragen in STASISEDDR?
    3.Frage:
    Wer erzielte Wahlergebnisse von 98 + % in der STASISEDDR?
    4.Frage:
    Warum skandierten die Bürger 1989 neben
    „Wir sind das Volk“
    auch
    „Nie genug Wahlbetrug“?
    5.Frage:
    Warum kommen Parteien wie AfD, Pro, Freiheit, NPD, REPS etc. z.B. in NRW niemals über 1-3 %?
    Hierzu ein anerkannter Wahlexperte:
    JOSEF STALIN:
    „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine
    sondern bei der Auszählung entschieden“!

  88. #96 Das_Sanfte_Lamm (13. Aug 2015 01:00)

    #94 Schüfeli (13. Aug 2015 00:50)
    REDEN, SCHREIEN, KRACH MACHEN!
    Wenn man darin keinen Sinn sieht, dann braucht man keine Partei gründen.

    Wird nichts nutzen – bis die AfD im BT sitzt bzw. ein Thinktank entscheidet, dass sie reindarf, sind mindestens 2 Mio. aggressive nichtalphabetisierte Testosteronbomben aus Schwarzafrika im Land – wohlgemerkt ohne die Orientalen, Türken,Kurden und Zigeuner.
    Insgesamt ca. 4 Mio. „Neubürger“ , an die sich niemand mehr antrauen wird, sie ausser Landes zu schaffen.

    Sie verlängern einfach die heutige Situation in die Zukunft.
    Das ist eine mögliche Variante,
    meiner bescheidenen Meinung nach aber nicht die wahrscheinlichste.

    Sobald die Bevölkerung im Alltag die Folgen des Asyl-Wahns schmerzlich zu spüren bekommt, wird sich die Situation ändern.
    Als erste beginnen die hier schon lange lebenden Migranten / Ausländer zu rebellieren, später kommen auch die Bio-Deutschen dazu.
    Dann wird es aber sehr schnell gehen, wie für solche Phasen der Geschichte typisch ist.

    Die alten gescheiterten „Eliten“ werden weggefegt und die Macht wird „auf der Straße“ liegen.
    In dieser Situation bekommen kleine alternative Parteien plötzlich großen Zulauf, es ist also wichtig eine Struktur / Organisation zu haben.

    Das ist eine wahrscheinliche Variante.
    Möglich sind auch andere Varianten, z.B. die Einmischung fremder Mächte (z.B. der Besatzungsmächte).

    Das sind allerdings keine lustigen Sachen (Kollaps, Massenunruhen, möglicherweise Bürgerkrieg usw.).
    Am besten wäre, wenn die „Eliten“ endlich den kalten Arsch bekommen und die Notbremse ziehen.
    Es sieht aber leider so aus, dass sie dazu nicht in der Lage sind, da zu degeneriert und folglich komplett realitätsfern / wahnsinnig.

  89. Naja, der Druck im Kessel steigt und steigt. Das wird auch weiterhin so bleiben, weil die Probleme von der Regierung nicht gelöst werden, siehe Griechenland, Euro oder Flüchtlingswelle. Es ist aber kein Wusch zur grundsätzlichen Änderung der Politik in der Bevölkerung zu spüren, sondern lediglich ein Unbehagen über die Zustände. Erst wenn sich das Unbehagen in einen Wunsch zur Änderung der Politik ändert, wird es für die Regierung brenzlig. Davon sind wir im Moment aber noch weit entfernt. Es wird geschimpft aber nichts getan, um die Zustände zu verändern – leider.

  90. OT
    Gucke mir gerade die Wiederholung Aktenzeichen xy an.

    Erster Fall: in Hamburg wurde Ende 2013 eine Chinesin fast totgetreten, schwerste Gesichtsverletzungen etc. Ein brutaler, feiger Mordversuch, wie man ihn in typischer Weise von ganz bestimmten Leuten in Buntland langsam gewohnt ist.

    Der Ermittler schaffte es tatsächlich, dümmste politkorrekte Lügen ins Gespräch mit einfließen zu lassen, wie etwa:

    anfangs konnte auch eine fremdenfeindlich Tat nicht ausgeschlossen werden, bla, bla…

    Täterbeschreibung: mit leicht dunklem Teint bla, bla, wie ein SüdEUROPÄER, bla, bla mit BART….

    Alle klar?!

    ZDF, Ihr seid so verlogen und armselig dabei. ERBÄRMLICH!
    Gilt, leider, genauso für bestimmte Polizeibehörden. Unfassbar!

    #87 walter

    Vielleicht missverstehen Sie da etwas. Rein sachlich kann es nicht falsch sein, unterschiedliche Ethnien als solche zu erhalten und zu respektieren. Warum nicht auch bei Europäern?
    Die Assoziation mit „Rassengesetzen“ ist da nicht angebracht. Ich vermute ein Missverständnis Ihrerseits.

  91. Noch einige Fakten:
    AFRICA wächst täglich netto um 200 TAUSEND Einwohner.
    5 MILLIARDEN Erdenbürgern geht es mit HARTZ 4 wesentlich besser als mit Arbeit zuhause.
    JEDER einzelne der 337 Abschiebehäftlinge im BERLINER Abschiebeknast kostet den Steuerzahler 1823 €.
    Pro Tag wohlgemerkt!
    Würden alle abzuschiebenden 600 TAUSEND Illegalen in Abschiebehaft genommen wäre DEUTSCHLAND sofort Pleite!
    Übrigens kostet ein „normaler“ Häftling in einer JVA nur 311 € pro Tag!
    Und ein MUFL (ohne Kriminalitätseinrechnung)
    ca. 10 TAUSEND per Monat!

  92. Wenn alle hier kommentierenden in die AfD eintreten wäre die Sache leicht lösbar. Nur Kritik im Blog reicht nicht.

  93. Wer Klartext über die bunte Republik spricht wird als „Nazi“ betitelt und den linken Gewaltverbrechern zum Fraß vorgeworfen. Im Netz wird man von linken Mundtod gemacht spricht man die ungeschönte Wahrheit aus. Wo sind die Pediga Demonstranten wenn einer von ihnen von einer Gruppe linker abgefangen bzw. geschlagen wird? Zusammenhalt?! Fehlanzeige! Aus sicherer Distanz schauen die feigen Pediga Omas und Opas wie einer der ihren von einer Gruppe linker zusammengeschlagen wird und freut sich insgeheim darüber das es einem nicht selbst erwischt hat. Will man bei so etwas mit marschieren?! Ich sicherlich nicht! Solange „zusammenhalt“ nur ein Wort für Pediga ist und nicht tatsächlich ausgeübt wird bleibe ich fern. Ihr seht wie ein Pediga Demonstrant von linken angegriffen wird? Dann geht alle dazwischen und verteidigt eure Mitmenschen gegen den linken Abschaum. Könnt/tut ihr das nicht, ist es sinnlos sich den Pediga märschen anzuschliessen. Ebenfalls findet Pediga nur in Großstädten statt, kleinere Städte werden komplett ignoriert. Wer erfolgreich etwas ändern will muss überall präsent sein und nicht nur in ein paar Großstädten in Ost Deutschland.

  94. #4 Horst_Voll (12. Aug 2015 22:13)
    Wer sich zu früh bewegt verliert. Als normaler deutscher Arbeitnehmer in abhängiger Beschäftigung und mit Familie kann man es sich immer noch nicht leisten, offen gegen die herrschende Politik aufzutreten.
    —————————————————–

    Stimmt leider! Deswegen glaube ich, trauen sich viele lieber im Winter zu PEGIDA, weil man in der Dunkelheit weniger Risiko eingeht von den aufdringlichen LÜGENMEDIEN erkannt zu werden. Hab ich Recht?

  95. Hier ein Mobilisations-Lied für die Montags-Demos,
    das mit der Melodie der INTERNATIONALE gesungen werden kann.

    Die PEGIDALE

    Wacht auf, ihr Bürger hier von Deutschland,
    Die stets man noch zum Schlucken zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    Nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    ReinenTisch macht mit der Lügenpresse!
    Heer des Wahlvolks, wache auf!
    Nur Stimmvieh zu sein kannst de vergesse!
    Alles zu werden strömt zuhauf!

    Refrain: Bürger hört die Signale!
    Auf zum nächsten Gefecht!
    PEGIDA in Europa
    Kämpft für Demokratie und Recht!
    Bürger hört die Signale!
    Auf zum nächsten Gefecht!
    PEGIDA in Europa
    Kämpft für Demokratie und Recht!

    Es rettet uns kein Bundestag mehr,
    Kein Gauck, kein Bischof noch Imam.
    Demokratie droht hier den Bach hinunter,
    Das bereitet uns Sorge und Gram!
    Leeres Wort: des Bürgers Rechte,
    Leeres Wort: des Politikers Pflicht!
    Unmündig sind wir deren Knechte,
    Duldet die Schmach nun länger nicht!

    Refrain: Bürger hört die Signale…

    Ihr steuerzahlend, fleiß’gen Leute,
    Wir sind die stärksten der Partei’n.
    Distanzeritis schiebt beiseite!
    Deutschland muß wieder unser sein!
    Unser Geld nicht mehr den Raben,
    Den „Mächt’gen“ nicht den €URO-Fraß!
    Erst wenn Brüssel wir abgeschafft haben
    Scheint wieder Sonn‘ ohn‘ Unterlaß!

    Refrain: Bürger hört die Signale…

    Viel Spaß beim gemeinsamen Singen!

  96. Ein Punkt mehr für „Babiecas Liste“:

    Stadtsprecher Ludwig: „Unser Ziel ist es auf jeden Fall, den früheren Verwendungszweck für die neuen Bewohner nicht mehr erkennen zu lassen.“
    Sprich: Die Wände werden gestrichen, Betten und Bar entsorgt. Alles andere in dem Gebäude sei ideal. Ludwig: „Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, das Grundstück ist umzäunt, die Kinder können gefahrlos auf dem Rasen spielen.“

    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/fluechtlinge-sollen-ins-bordell-ziehen-42161922.bild.html

  97. Ich kann nicht mehr. Ich komme nicht mehr nach.
    Ungeheure Beschleunigung der Horrornachrichten.
    Wann knallt’s?
    In DE wahrscheinlich nie.

    Die Grube-Halle auf dem Sportcampus der Uni Leipzig wird zum kommenden Wochenende in eine temporäre Flüchtlingsunterkunft umgewandelt

    Der denkmalgeschützte Turnsaal bietet eine Fläche von allerdings nur rund 2400 Quadratmetern.(…)

    „nur“ ❗
    Selber weiterlesen:
    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipziger-Grube-Halle-wird-ab-Freitag-500-Fluechtlinge-aufnehmen

  98. Setzt den Artikel mal oben fest auf der Seite. Sollte dauerhaft bleiben.

    Es hat sich viel getan dieses Jahr.

    Die Propaganda-Maschine der GEZ und Mainstream-Lügenpresse läuft noch nie so krass wie jetzt.

    Sie haben Angst.

    Kommentiert bei YT, FB und auf den Mainstream-Seiten.

    Verteilt anaonyme Flugblätter an Briefkästen eurer Nachbarn.

    Verschickt anonyme Briefe an Professoren.

    Geht auf die Straßen.

    Zahlt keine Steuern.

    Diese Alt-Parteien müssen in die Obdachlosigkeit getrieben werden.

  99. Bitte nicht so negativ. Nicht alle Menschen gehen gern auf Demonstrationen und setzen sich der Gewalt der Antifa aus und dem Terror der Antifa-Fotografen und der folgenden Hetze.

    Positiv ist, dass es gewaltig brodelt im Land. Die Mainstreammedien haben ihre Glaubwürdigkeit verspielt.
    Das ist unumkehrbar.
    Immer mehr Bürger vertrauen eher Pi als der Tagesschau. Große virale Wirkung haben zB in den letzten Tagen erzeugt:

    1. Der Brief eines Supermarkt-Betreibers aus Nordhessen, der Sicherheitsdienstmitarbeiter einstellen musste wegen randalierenden Asylanten
    2. Breite Solidarität nach der Vergewaltigung eines 7 Jährigen Kindes durch einen Asylanten in Chemnitz
    3. 56000 Facebook-User teilten das Foto des von einem Syrer Krankenhaus-reif geprügelten Opa.

    Solche Vorfälle müssen häufiger ans Tageslicht kommen.

    Jeder PI-Leser und Pegida-Anhänger muss sich ein Kamera-Handy zulegen und als Bürgerjournalist immer auf der Suche nach einem Schnappschuss sein!
    User-generated content nennt man das.

    Der Deutsche braucht einfach mehr Bilder von Dreck, Müll, saufenden, randalieren Asylanten (….) und von blutenden Opas.
    Mehr Bilder und Videos damit er aufwacht aus seiner Alltagslethargie!

    Märtyrer braucht das Land!

  100. #113 VivaEspana (13. Aug 2015 03:31)

    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipziger-Grube-Halle-wird-ab-Freitag-500-Fluechtlinge-aufnehmen

    Die Kommentare unter dem Artikel sehen aber so aus als ob solche Maßnahmen helfen, den Leipzigern ihre „Willkommenkultur“ auszutreiben. Das sind keine Hilfsmaßnahmen sondern das ist gezielt gesteuerte Eskalation.

    Wenn man die Amis zur Weißgut bringen wollte, würde man z.B. das Disneyland zum Invasorenlager umfunktionieren.

    Mal wieder nach diesem Prinzip, das Gustave Le Bon 1895 beschrieben und das in der darauffolgenen Weltgeschichte immer wieder Verwendung fand:

    Ein Unglücksfall, der statt fünftausend nur fünfhundert Menschenleben kostet, aber an einem einzigen Tage, auf einem öffentlichen Platz, in einem sichtbaren Geschehnis einträte z. B. der Sturz des Eiffelturms, würde einen ungeheuren Eindruck auf die Einbildungskraft haben. […] Also nicht die Tatsachen als solche erregen die Volksphantasie, sondern die Art und Weise, wie sie sich vollziehen.

    http://doctotte.blog.de/2007/12/19/die_massen_und_die_eindrucke_die_auf_sie~3463775/

    Das komplette ultimative Buch zum Thema Massenpsychologie von Le Bon am Ende dieses Artikels komplett als pdf:
    http://der-klare-blick.com/?p=36364
    Und nach wie vor als papierenes Buch verfügbar!

  101. @ #68 Lasse Samenstroem

    Die deutsche Sprache besteht aus Klein- und Großschreibung!! Es ist eine Katastrophe Dein Gekritzel von durchgehender Kleinschrift hier mitlesen zu müssen. Ist das so schwer?

  102. Das ganze wird doch von den Amis und deren Finanz Eliten gesteuert, unsere Politik Clowns sind doch nur (wie auch im Rest von Europa) nur deren Erfühlungsgehilfen. Diese Flüchtlingsströme (auch TTIP und TISA) sind bewusst gesteuert und sollen für Unruhe und Angst sorgen, läuft es dann aus dem Ruder kommen die Cowboys und sorgen für Ruhe und die Besatzung ist wieder perfekt.

    Aber ich habe Hoffnung, immer mehr begreifen und verstehen was da vor sich geht. Es ist nur eine Frage der Zeit wann der Deckel hoch geht. Aber was passiert zuerst? Gibt es eine Art von Bürgerkrieg oder schicken die Amis vorher in einen Krieg gegen Russland?

  103. „Demonstrationen vor CDU-Büros, der Partei der Massenansiedlung?“ „Eine Million Kolonisten („Flüchtlinge“) will Merkel 2016 nach Deutschland holen“

    Was soll das? Die Union leistet noch den größten Widerstand (mehr als die AfD) gegen den Asylwahnsinn, vor allem ist hier die CSU zu nennen. Hinzu kommt: Merkel ist ene Getriebene, die Treiber sitzen auf der Linken! Wer das nicht sieht, zündelt am falschen Ende der Lunte.

  104. #116 BadReligion2.0 (13. Aug 2015 05:56)

    letztendlich haben die USA den IS grpß gemacht, nun herrscht der IS in Libyen und diese jetzigen IS Herrscher lassen die Millionen Männer aus Zentralafrika durch nach Europa, Gaddafi hatte Jahrelang den Auftrag, das Armutsheer nicht durch Libyen hindurch zu lassen. Aber es waren die USA zusammen mit dem französischen Präsidenten Sarkozy, die Gaddafi wegbombten, nachdem sie Jahrelang gut mit ihm zusammen arbeiteten. Die Ursache war 2011 eine Ankündigung Gaddafis künftig mehr Öl nach Asien zu liefern statt an NATO Staaten.

  105. Ich nehme mal an, dass sich erst etwas ändern wird, wenn in deutschen Fussballstadien Zeltlager und Containerdörfer entstehen.

    Aber hallo…. dann wachen die Deutschen auf.

  106. #4 Horst_Voll
    „Wer sich zu früh bewegt verliert. Als normaler deutscher Arbeitnehmer in abhängiger Beschäftigung und mit Familie kann man es sich immer noch nicht leisten, offen gegen die herrschende Politik aufzutreten. Schwupps – ist man in der rechten Ecke, verliert das soziale Umfeld und wenns bitter kommt seinen Arbeitsplatz.“

    Genau diese Angst ist das Problem, wobei das für mich erst einmal ne diffuse Angst ist. Diese Angst macht es aber möglich, dass die, die sich auf die Straße trauen (Dresden nehme ich da mal aus, weil es Tausende sind), angefeindet, denunziert und unter Umständen sogar angegriffen und verletzt werden. Würden nur 3 Prozent der Deutschen diese diffuse Angst überwinden, wäre Ruhe in diesem Land! Dann hätte das linke Pack hier nichts mehr zu melden! Dann könnten die einpacken! Also Patrioten! Trauen wir uns endlich alle! Gehen wir auf die Straße! Und vor allem: Wir dürfen uns nicht spalten lassen! Das deutsche Bürgertum muss sich erst einmal auf dem kleinsten Nenner einigen und nicht ständig selektieren – was ich übrigens auch Dresden vorwerfe. Die Linken tun das übrigens nicht! Die distanzieren sich nicht mal von der gewaltbereiten SAntifa!

  107. #73 Achot (12. Aug 2015 23:51)
    (…)Die „schweigende Meherheit“ ist eine Illusion. WIR SIND EINE MINDERHEIT und der Großteil dieses Landes besteht aus Vollidioten.

    Volle Zustimmung. Die verschwulte, sattgefressene, selbstzufriedene und vergutmenschlichte Mehrheit wird sich weiterhin von den Untergangspolitikern blenden und kampflos zur Schlachtbank führen lassen.
    Am Schluß werden wir Aufrechten hier einen Kampf auf verlorenem Posten führen und Mann für Mann dezimiert werden.

  108. Nichts gegen PEGIDA!
    Aber die „neue“ AfD zu wählen, würde mehr gegen die Blockparteien bringen, als Spaziergänge in den Städten.
    Leider liegt sie z. Zt. nur bei max. 4 %. 🙁
    Wir brauchen offensichtlich noch mehr fühlbare Eskalation und Chaos durch Asylbetrüger und „Eurorettungen“.
    Sonst kann Frau Murksel ungehindert weitermachen.

  109. Mit Linksgestrickten und verhetzten Menschen kann man einfach nicht diskutieren. Gerade gestern wieder erlebt. Mit einem Bekannten das „Flüchtlingsthema“ angesprochen erfolgte eine geradezu eruptive Wutreaktion. Am Unglück der Afrikaner ist Europa schuld, die Kolonialzeit war sein Hauptargument für seine linke Quatschthese.
    Mein Einwand, dass das Elend Afrikas auch zum allergrößten Teil hausgemacht ist, machte ihn total wütend und er stürmte wie ein Rhinozeros davon.
    Fazit für mich. Das Thema wird Deutsche unter sich entzweien und viele Deutsche werden im folgenden Bürgerkrieg auf Seiten der Afrikaner kämpfen. Deutschland den Afrikanern werden sie brüllen!

  110. # BadReligion2.0 (05:56)

    Sehr gute Zusammenfassung der aktuellen Geschehnisse, volle Zustimmung. Zur Frage was zuerst kommt, würde ich auf Bürger bzw. Flüchtlingskrieg tippen. Damit könnte man einen massiven Militäraufmarsch in Europa rechtfertigen. Anschließend brechen wieder Kämpfe in der Ukraine aus, und schon haben wir den dritten Weltkrieg. Wenn man ganz extrem denkt (und das muss man bei dieser wahnsinnigen Entwicklung leider), liegt auch die Vermutung nahe, das mit den Flüchtlingsströmen direkt zwei Dinge bewerkstelligt werden. Zum einen Destabilisierung und in Folge (bei einem Atomkrieg mit Russland) möglichst hohe Opferzahlen um die Weltbevölkerung zu dezimieren. Siehe auch :

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2008/12/das-stonehenge-der-neuen-weltordnung.html

    Man darf nicht drüber nachdenken, da wird einem schlecht.

  111. Das ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber wo bekomme ich denn Flugblätter der Identitären Bewegung oder auch Aufkleber?
    Gibt es da einen Link, wo man sowas bestellen kann?

    Was wir vor allem benötigen, sind Flyer, die darüber aufklären, WER denn für diese Massenzuströme, die Vernichtung von Steuermitteln etc. verantwortlich ist.

    Und da müssten m.E. auch mal Ross und Reiter (namentlich Merkel, Gauck, Gabriel, Hofreiter, Roth etc.) genannt werden.
    Es gibt viele – vor allem ältere – Menschen in unserem Land, die mangels Internet-Aufklärung immer noch an die Wahrheit der Tagesschau oder des heute-Journals glauben.

    Ich habe auch ältere Nachbarn, die ich kürzlich mal ins Bild gesetzt habe über die wahren Zustände in unserem Land. Die sind bald vom Stuhl gefallen, denn sie wussten absolut nichts davon. Woher auch??

    Und so wird es einer riesigen Menge an Bürgern gehen. Das Schlagwort der Stunde heißt „Aufklärung“. Nur dann, wenn alle den wahren Wissensstand haben, wird sich in den Köpfen was bewegen.

    Gerade diese Schicht unserer Mitbürger gilt es zu erreichen, denn viele davon sind „Stammwähler“ der Systemparteien.
    Und diese Bürger kann man nicht über pi mobilisieren, das geht nur über den Hausbriefkasten.

    Danke und Gruß

  112. Merkel ist die beliebteste Politikerin in Deutschland. Seehofer träumt von einer absoluten Mehrheit der CDU/CSU bei der nächsten Bundestagswahl.

    Ich bin deshalb absolut dafür, Wohnungen für Flüchtlinge zu enteignen oder sie zwangsweise bei den Deutschen einzuquartieren. Darüber hinaus massiv die Steuern zu erhöhen.

    Dies scheint der einzige Weg zu sein, dieses trottelige Volk aufzuwecken.

  113. Am Schluss wird abgerechnet. Das war schon immer so. Der ist aber noch nicht da und das kann für einige sehr sehr schlimm werden.So oder so wird es für Deutschland und seine Bevölkerung nicht gut ausgehen. Die guten Jahre sind vorrüber. Wenn das eingesehen wird ist der Deutsche auch zum Kämpfen bereit. Hoffendööich ist es dann nicht zu spät.

  114. @ #88 walter (13. Aug 2015 00:34)
    Die „Identitäre Bewegung“ will eigener Bekundung nach (deren Homepage sec. 015 bis 020) die „Pluralität der Ethnien“ bewahren und die „zwangsweise Vermischung der Rassen“ verhindern.

    Mal eine ganz ernste Frage. Was ist an der Aussage falsch? Oder anders gefragt..
    Sind Sie für eine zwangsweise Vermischung der Rassen und Vernichtung der Vielfalt?

  115. #73 Achot (12. Aug 2015 23:51)

    ….“..WIR SIND EINE MINDERHEIT und der Großteil dieses Landes besteht aus Vollidioten.“

    Vollkommen richtig.Aber Umstürze gehen immer von Minderheiten aus.Also nicht so pessimistisch.

  116. @124 sickandtired (13. Aug 2015 05:35)

    @ #68 Lasse Samenstroem

    Die deutsche Sprache besteht aus Klein- und Großschreibung!! Es ist eine Katastrophe Dein Gekritzel von durchgehender Kleinschrift hier mitlesen zu müssen. Ist das so schwer?
    —————————————————
    Auch ich bin ein überzeugter Anhänger einer kompromisslosen Kleinschrift. Dass ich wieder zur Groß- und Kleinschrift gewechselt bin, ist der unseligen Tatsache zu verdanken, dass es mehr leseschwache Mitmenschen auch bei PI gibt als ich mir vorstellen konnte.
    Generelle Kleinschrift lässt sich wunderbar flüssig lesen. Was sollen denn die Engländer etc.. sagen mit ihrer überwiegenden Kleinschrift?

  117. *kranklach*
    Da erzählt mir eine Bekannte, dass bei ihrer Arbeitskollegin, bei ihrer Tochter und deren Nachbarin (in Berlin) gestern eingebrochen wurde und sie deshalb schlecht geschlafen hätte.
    Ich sagte ihr, dass das noch schlimmer wird, in Abhängigkeit von der Zuwandererquote.
    Was man denn dagegen tun könne?
    Meine Antwort:
    „Wenn es so weiter gehen soll, mußt Du Frau Merkel mit der CDU oder eine der anderen Schrottparteien aus dem Bundestag wählen“.

    Da gab’s erst große Augen und dann ein nachdenkliches Gesicht. 🙂

  118. An alle, die ein Problem damit haben, in die „rechte“ Ecke gestellt zu werden.

    Ich habe damit kein Problem. Warum auch? Ich bin rechts® und das ist gut so. Rechts® steht für gesunden Menschenverstand, für Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit (Achtung! Rechts®!) und Menschenrechte® (Achtung! Rechte®!).

    Wer Angst vor der Nazikeule hat – die kann man hervorragend selber schwingen, sowohl gegen Korannazis, als auch gegen Grüzis, „Antifa“-Nazis und andere Neonazis.

  119. Mein Eintrag vom 12.08.2015 zum Thema

    http://www.pi-news.net/2015/08/wollt-ihr-die-totale-bunte-republik/#comment-3018874

    Antwort zu

    #70 lorbas (12. Aug 2015 23:42) War #69!

    #65 notar959 (12. Aug 2015 23:37)

    #31 Altenburg (12. Aug 2015 22:38)

    … dabei sind das gar KEINE Verfolgte und es sind KEINE Flüchtlinge. Alles was hier aus gesamt Mohammedtanistan aufschlägt sind Gerufene. Sie kommen, sie folgen dem Ruf des Geldes und es sind Millionen … Aber Sinn macht das wirklich keinen, das muss irgendetwas krankes mit den Regierenden sein was sie in dieser Form antreibt …

    Das sagt Österreichs Geheimdienst über Flüchtlinge und die Hintermänner.

    Vielleicht lag es ja daran, dass meine Wortwahl nicht korrekt war.

    Deshalb nun 2ter Versuch:

    Warum sollen die USA diese Flüchtlingswelle bezahlen? Dort herrschen die gleichen Zustände wie in Europa, siehe

    http://www.liveleak.com/view?i=68d_1437490647
    https://www.youtube.com/watch?v=vnJBW49afzg
    https://civilusdefendus.wordpress.com/

    2/3 der Invasoren sind Bückbeter, die, so uns die Medienwelt klar zu machen versucht, zwischen 3.000
    und 11.000 Euro für Schlepper bezahlen. (10.000 Euro in Afrika sind so viel wie 100.000 Euro in Europa!!)

    Meiner Meinung nach sind da die finazgewaltigen afrikanischen Bückbeter beteiligt! Die organisieren und bezahlen.

  120. Wie jeden Tag geh ich mit meinem Hund Gassi und er macht sein Häufchen, was ich mit gelber Tüte beseitige, beobachtet von 6 Negern aus dem Erstaufnahmelager an der Ecke. Angeregt beginnen sie zu tuscheln. was sie wohl gesagt haben? Vielleicht,der Deutsche räumt die Kacke weg, vieleicht dürfen wir auch hier hinka… und der muss das wegmachen?

  121. Was bringt dieser friedliche Widerstand? Nix.
    Die lachen sich ins Fäustchen oder lassen ihre Presse- und Antifahunde auf die Demonstranten los.

    Eine Revolution ist NIEMALS unblutig (ohne Gorbatschows Zögern kein 1989). So weit sind die Menschen in der BRD und der EUdSSR aber scheinbar noch nicht.

    Alles Demonstrieren – auch ich war einige Male dabei – ist doch nur ein Ventil zum Druck ablassen. Man fühlt sich besser danach, weil man glaubt, etwas bewegt zu haben, aber das hat man nicht. Die Wut muss wachsen ohne durch Demos kompensiert zu werden.

    Sie muss sich letztendlich im Furor Teutonicus entladen.

  122. #56 sabineweb (12. Aug 2015 23:01)
    ___________________________________________

    Exakt so sehe ich es auch!
    Auch ich werde, zum Glück verheiratet mit einer Ausländerin die aus einem weit entfernten christlichen Land kommt, die Planungen für unsere „Flucht“ in Angriff nehmen.
    Es ist nichts mehr zu machen, der Islamvirus hat sich bereits tief in unserem Land verwurzelt. Auch in den Kirchen, hier besonders in den Kindergärten (Aussage beim Sommerfest des kath. Kindergartens eines Vaters: „Da waren nur Kopftücher“).
    Es ist zu spät, der Kampf ist jetzt wo einige aufwachen schon seit vielen Jahren lange verloren – es hat nur keiner mitbekommen bzw. wir Deutschen wachen ja gerne auf wenn es schon zu spät ist. Selbst eine tiefgreifende Wirtschaftskrise ändert daran nichts mehr, denn auch damit geht es uns besser als dem Rest der Welt – d.h. es kommen im Zweifel noch mehr – und da es uns ja immer noch besser geht als allen anderen sind wir wieder „verpflichtet“ zu helfen….. Und da die Deutschen bereits seit mindestens 30 Jahren auf Pazifismus getrimmt sind und mit Hilfe der Medien und Umerziehung unfähig geworden sind die Zusammenhänge zu begreifen, also auf Angriffe auf unsere Lebensgewohnheit bzw. auf unser Leben an sich fast nichts mehr antworten können, wird es eher so sein, dass wir bei einer Krise von afrikanischen Horden aus unseren Straßen und Häusern vertrieben werden, als uns zu wehren.

    Da es eine DEUTSCHE Regierung schonmal gar nicht gibt, ist von dieser Seite, sprich Armeeeinsatz im Inland, auch keine Hilfe zu erwarten.

    Ich werde den Weg der Auswanderung wählen, da ich keine andere Möglichkeit mehr sehe meine Familie in diesem Land, bzw. diesem Kontinent in Sicherheit zu wissen.
    Schande über diejenigen, die einen Urdeutschen aus seiner Heimat vertreiben und ihn ersetzen mit Horden ungebildeter Wilder!

    Alle die mir nun Feigheit oder Faulheit unterstellen, werden diese Erkenntnis auch noch bekommen dass es nichts mehr bringt. Hoffentlich ist es dann, analog den Juden in den 30ern, noch nicht zu spät für die Meisten sich in Sicherheit zu bringen!

  123. DAS BILD VON DEM ARTIKEL OBEN
    “ AUF DIE STRASSE „,
    GEHÖRT JEDEN TAG
    “ DAUERHAFT “
    AN DIE ERSTE STELLE BEI PI !!!!

  124. ….Spätestens 2018 wird der Staat beginnen, Wohnraum in Privatwohnungen zu beschlagnahmen. Die leibhaftige Bunte Republik wird an jedermanns Haustür klopfen.
    —————————–

    Hahahah 2018 ?? ein Witz !
    Bis 2017 wird Deutschland schon weitere 4,5 Millionen Flüchtlinge aufgenommen haben !
    Enteignung ist bis dahin an der Tagesordnung.
    2017 wird es jeden Tag Randale geben .
    die Rechten Parteien werden bei der Wahl einen Höhepunkt erleben !
    90% von dem was Ulfkotte geschrieben hat , „Vorsicht Bürgerkrieg“ wird eintreffen !
    Ich Spinne ? Na wartets ab , wir werden es 2017 erleben !

  125. Und von der HOGESA hat man auch schon lange nichts mehr gehört. Ein Aufruf an alle Stubenhocker.

    Am 12.09.15 unterstützt HoGeSa eine Parteiübergreifende Demonstration in Hamburg, um 12h am Hbf. Es werden mehrere Tausend Teilnehmer erwartet. Leider macht PI keine Werbung dafür. Selbst Schuld

    http://www.hogesa.info

    laufende Infos unter

    http://www.gesiwista.net

  126. Übrigens die Abteilung „Islamophobie“ bei OIC (Organization of Islamic Cooperation, Saudi Arabien) arbeitet schon seit etwa 10 Jahren, in Cooperation mit den Vereinten Nationen (!), an der Bekämpfung der „Theorie der Clash of Civilation“ („Bekämpfung der „Theorie vom Zusammenstoß der Kulturen“)

    In der Brochüre »Islamophobie – Building On Unused Opportunities For Mutual Respect and Inclusion« heißt es wörtlich:

    »Prime Minister of Turkey and Spain, along with UN Secretary General, to establish the UN Alliance of Civilisazions (AoC). Their version of forming the Alliance was to engender an antidote to the theory of Clash of Civilizations.«

    Quelle:

    »Addressing Islamophobia – Building On Unused Opportunities for Mutual Respect and Inclusion«, erschienen im Magazin: »The Organization of Islamic Cooperation (OIC) and The United Nations Alliance of Civilizations (AoC) Rio de Janairo, Brazil May 2010

  127. @5to12:

    Andere Länder andere Sitten werden in Kürze
    aber ALTERNATIVEN wählen werden.
    FPÖ….SVP bspw.

    Das tun sie doch schon seit geraumer Zeit.

    Wo ist Deutschland

    Wir haben das nicht.

    Das ist superpraktisch, denn so kann man den Vergleich ziehen, was mit und ohne eine solche Partei im Parlament anders ist.

    Die Antwort ist ganz klar: NICHTS ist anders!

    Daraus lässt sich nur eine Konsequenz ziehen. Das_Sanfte_Lamm hat es deutlich ausgedrückt:

    Grosse Politik und hier vor allem die für Deutschland wird heute in den Thinktanks gemacht. Die Parlamente sind reine Kulissenschieberei.

    Parlamente und Parteien etc. haben aber die gleiche Funktion wie so einer hypnotisierenden Spirale. Seht nicht mehr hin! Das, was landläufig „Politik“ verstanden wird, ist eine reine Illusionswelt. Seht weg! Seht auf die Wirklichkeit!

    Wollen wir andere bunte Balken auf dem Fernsehschirm am Wahlabend oder wollen wir, dass die Invasoren wieder gehen?

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

  128. @norely: da würde ich fragen, ob er sich mit Geschichte auskennt. Damals, zur Kolonialzeit, gab es z.B. arischee Staaten (persisch- arisch ist persisch und nicht deutsch, wissen diese Ungebildeten sowieso nicht, aber man kann es denen ja erklären). Der Islam hat diese Länder überrannt und unterjocht, das war ausnahmsweise nicht Europa.
    Diese ungebildeten Möchtegernbesserwisser und Gutmenschen kennen auch die Geschichte der Berber nicht. Du kannst solche Menschen mal fragen, ob sie die Mondlandschaft Tunesiens kennen.
    Mondlandschaft, weil die Berber ihre Wohnungen in die Erde gegraben haben- riesige Löcher, wie auf dem Mond. Grund: die einfallenden Araber sollten sie nicht entdecken. Google: Mathmata.

    Europa muss sich die Schuld eingestehen, dass auch durch unsere Vorfahren der Islam in Afrika erst Fuß fassen konnte. Wir haben also eine gewisse Verantwortung den Persern, Kurden, Berbern, Juden und Nazarenern gegenüber, aber nicht dem Islam. Und wir helfen gerade dem Islam, den durch unsere Vorfahren geschundenen Völkern noch eins auszuwischen. Viele Kulturen sind in Gefahr durch diese Märchenonkels.

  129. #64 Jaques NL (12. Aug 2015 23:28)
    ############(#(#####

    Dann sollte eine Spontandemo auf der Autobahn stattfinden.

    Und in den Zügen.

    Meine Güte, etwas Kreativität und Eigenverantwortung. Die Zeit der geordneten Bahnen ist eh vorbei.

    Alle brechen die Gesetze.

  130. #112 VivaEspana (13. Aug 2015 02:15)
    Und die HOGESA hat sich vor langer Zeit in Köln ein Polizeiauto umgeworfen.

    Am 12.September 2015 kehren die Patrioten zurück. AHU AHU AHU

    12:00 Uhr Hamburg Hauptbahnhof

    ####################

    Datum stimmt.
    Stadt stimmt.

    Treffpunkt aber wohl nicht mehr.

    Soweit ich mitbekommen habe ist Hauptbahnhof gestrichen.
    Billstedt sollte es dann sein (zeitgleich mit einem “Multikulti“stadtteilfest und auch dicht dran )
    Hier dürfte man aber rechtzeitig erfahren, wo genau er dann stattfindet der
    Tag der Deutschen Patrioten

    https://gesiwista.net/

  131. @sickandtired

    Die deutsche Sprache besteht aus Klein- und Großschreibung!! Es ist eine Katastrophe Dein Gekritzel von durchgehender Kleinschrift hier mitlesen zu müssen. Ist das so schwer?

    das werd dich jetzt für dich aber nicht ändern, da hätte die bitte freundlicher ausfallen müssen.

    wenn der ein oder andere klein schreibt, erhöht das nur die vielfalt bei pi-news.
    mangelnde buntheit wird man uns so nicht vorwerfen können!

  132. Selbst meine eigene engste Familie – erst recht Freunde und Bekannte – halten mich für durchgeknallt, irre pessimistisch und sogar gefährlich, wenn ich berichte, dass der Flüchtlingsansturm in Wahrheit eine Art (Moslem-)Invasion ist, die Deutschland und dann Europa zerstören wird. Sämtliche Fakten, Argumente, Statistiken etc werden ignoriert, geleugnet oder als Lüge bezeichnet.
    So sieht’s aus: Das massive und zutiefst verlogene Propagandagetrommel für den ungebremsten Ansturm hat gefruchtet. Die Restdeutschen wollen es so. Sie sind ja so gut und edel. Gegeninformationen und Argumente werden weg geschoben und diffamiert. Die Deutschen rennen in den eigenen Untergang mit der gleichen Inbrunst wie sie Hitler bis zum bitteren Ende gefolgt sind.
    Will sagen, trotz aller Bemühungen diesen Zug noch zu stoppen: zu wenig, zu spät. Wir sind im Arsch.

  133. @ #163 HRM

    Ich musste mich auch von solchen „Freunden“ trennen und geschadet hat es mir nicht. Ich hege keine Feindschaft mit den Nichtwahrhabenwollern, aber ich blicke auf sie herarb, denn ich habe meinen Kopf entrümpelt, meine Seel frei gemacht vom Ballast der Umerziehung. Daher bemitleide ich die, die nicht sehen wollen, denn sie sind unfrei.

  134. #80 Schüfeli (13. Aug 2015 00:11)
    Die AfD zeigt jetzt mehr Aufmerksamkeit für das Thema, …

    Habe nichts davon gehört.

    aber die Trägheit ihrer Basis scheint weiterhin eine Schwäche der Partei zu sein:

    Ich sehe da eher das äußerst verdächtige Schweigen der Führung, obwohl jeder Tag Dutzende Steilvorlagen bringt.
    Sind die schon alle oertelisiert?

    Nein, nein und nochmals nein! Vieles, was Sie so generell schreiben, ist absolut diskussionswürdig, doch Ihr vorschnelles Urteil in Sachen AfD – und ich rede hier von der Petry-/Gauland-AfD – nicht.

    Woher wollen Sie eigentlich wissen, was die AfD macht oder nicht macht, wenn sie offenbar den Mausklick auf deren Facebook-Seite verabscheuen? Da finden Sie es schwarz auf weiß oder – von mir aus – auch blau auf weiß. Jeden Tag werden brisante Themen neu eingestellt, die offizielle Statements der Partei oder führender Funktionsträger beinhalten. Und dazu entwickeln sich die Diskussionen in den einzelnen Strängen.

    Von den letzten acht Schwerpunktthemen beschäftigen sich fünf mit dem Thema Massenzuwanderung/Asylmissbrauch, zwei mit der grenzdebilen Finanzpolitik von EU und unseren „Eliten“ sowie eines mit der zum Trümmerhaufen gemachten Bundeswehr. Unter Lucke kam auf neun Themen zur Eurorettung vielleicht eins zum Thema Asyl, meist noch schrecklich vorsichtig formuliert. Das ist doch schon eine signifikante Wende zum Positiven.

    Oder erwarten Sie, dass Frau Petry einmal pro Woche persönlich bei Ihnen zum Rapport erscheint und ihnen alle Aktivitäten der Partei erläutert? In den Mainstream-Medien finden Sie das derzeit eben nicht, die setzen auf die Karte Totschweigen. Doch auf Dauer werden sie es nicht komplett unter den Tisch kehren können, zumal sich die Probleme „draußen“ ständig verschärfen.

    Sie müssen im Übrigen schon berücksichtigen, dass in der AfD auch weiterhin Menschen mit bürgerlichen Existenzen und Karrieren dominieren, in dieser Klientel finden Sie eben nicht so viele, die zu ganz spektakulären Aktionen bereit sind – doch es gibt sie. Außerdem sehe ich da eher die Aufgaben von Pegida und Identitären, die AfD sollte mehr die Funktion erfüllen, den gesunden Menschenverstand, der den „Eliten“ völlig abhanden gekommen ist, wieder als Leitprinzip in die Politik einzubringen.

    Und hier nochmals: Wer was über die Aktivitäten und den Kurs der Alternative wissen will, der klicke bitte hier:

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde

    Möchte er das – aus welchem Grund auch immer – nicht, dann sollte er sich auch nicht derart äußern, dass von der AfD nichts käme. Das ist nämlich definitiv falsch.

  135. #129 TanjaK (13. Aug 2015 06:17)
    „Demonstrationen vor CDU-Büros, der Partei der Massenansiedlung?“ „Eine Million Kolonisten („Flüchtlinge“) will Merkel 2016 nach Deutschland holen“

    Was soll das? Die Union leistet noch den größten Widerstand (mehr als die AfD) gegen den Asylwahnsinn, vor allem ist hier die CSU zu nennen. Hinzu kommt: Merkel ist ene Getriebene, die Treiber sitzen auf der Linken! Wer das nicht sieht, zündelt am falschen Ende der Lunte.

    Entschuldigung, aber das was Sie über Merkel schreiben, ist grober Unfug! Die Frau lässt sich als einflussreichste Regierungschefin der Welt feiern und Sie versuchen sie als „Getriebene“ aus der Schusslinie zu nehmen. Das arme Kohl-Mädchen, muss die Kanzlerin geben und wird auch noch unter Druck gesetzt. Welch ein tragisches Schicksal, mir kommen die Tränen!

    Ich war lange genug CDU-Mitglied um zu wissen, dass Merkel ein Treibende ist – und zwar eine hinterhältige mit ganz fiesem Charakter dazu. Massendemos vor CDU-Büros sind genau der richtige Ort. Die Kanzlerin trägt die Verantwortung für diese irre, gegen die autochthone Bevölkerung gerichtete Politik, deren Richtlinien sie nun bereits in der dritten Legislaturperiode bestimmt. Der Frau klebt Dreck an den Rauten-Händen, alles, was sie politisch anpackt, ist komplett daneben und gegen die eigenen Leute gerichtet, Ich wiederhole ALLES.

    Zudem hat sie ihre eigene Partei aus machttaktischen Gründen weltanschaulich komplett entkernt – deshalb kommt aus dieser Ecke eben auch kein Widerstand mehr gegen die linken Blähungen des Zeitgeists, und seien diese noch so absurd.

    Das habe die aufrechten Dresdner PEGIDA-Spaziergänger schon Recht: Die Merkel muss weg! Dann und nur dann lässt es sich in diesem Land wieder eine Spur freier atmen!

  136. #166 Tiefseetaucher (13. Aug 2015 20:10)

    Sorry, zwei Tippfehler:

    Ich war lange genug CDU-Mitglied um zu wissen, dass Merkel ein Treibende ist

    eine Treibende

    Das habe die aufrechten Dresdner PEGIDA-Spaziergänger schon Recht

    Da haben

  137. Georg S, gute und klare Worte, kann ich fast alle unterstreichen… doppelt. Nur ich kann den Teil mit Bachmann nicht unterstreichen… wer nicht die Kraft von 30 bis 45-tausend Menschen nutzt, hat keine Führungsqualitäten, kein Konzept, keine Visionen… „Dresden“ konnte es schon mal besser! Damals gab es zum Glück Personen anderen Kalibers!!

Comments are closed.