imageGerade ging der „Flüchtlingsgipfel“ mit einem weit begrüßten Ergebnis zu Ende.  Der Bund wird ab 2016 eine Pauschale von monatlich 670 Euro pro Flüchtling übernehmen. Und? Ist doch total wurscht. Ob 670 oder 6700 Euro, ob der Bund den Asylwahnsinn zahlt oder die Länder oder die Gemeinden oder die Kreditanstalt für Wiederaufbau oder Merkels Kanzleramt – völlig egal! Alles müssen die Steuerzahler blechen: linke Tasche, rechte Tasche! Und die Asylanten spielen ihre Kosten im Leben nie wieder ein. Reinste Volksverdummung!

» Asyl für Dummies 1: Asylantrag
» Asyl für Dummies 2: Asylanten-Quote

(Karikatur: Wiedenroth)

image_pdfimage_print

 

132 KOMMENTARE

  1. was soll man noch sagen,
    für die Mittelschicht war nie Geld
    da, zb Abschaffung der kalten Progression

    Darum schrumpft sie kontinuierlich

    Der Verrat der CDU ist Unfassbar!!

  2. Die wahnwitzige und zutiefst asoziale Politik von Merkel im Zahlenvergleich

    Monatlich 670 Euro pro Flüchtling in Deutschland.
    Monatlich 13 Euro pro Flüchtling in den Lagern.

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/geschlechterkrise-merkels-demographischer-maennerbauch/

    Mit 670 Euro können mehr als 50 Flüchtlinge in den Lagern versorgt werden.

    Oder man könnte eine Familie mit 10 Personen mit dem 5-fachen Betrag betreuen.

    Merkel holt lieber einen Flüchtling nach Deutschland und schiesst mit ihm ein Selfie.

  3. EU rechnet mit 5 Mio?

    Dann werden es viel viel mehr!

    Deutschland zahlt alles… wie immer!

    Und die Welt lacht über uns!

    Für den dt. Bürger war nie Geld da aber für Asylanten und Banken waren zig-Mrd. Euro da.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bis 2018

    EU rechnet mit 5 Mio. weiteren Flüchtlingen

    Die EU-Kommission geht von weiteren 5 Millionen Flüchtlingen aus, die in den nächsten 3 Jahren Europa erreichen werden und aufgenommen werden müssen.
    Das erfuhr BILD aus Kreisen der EU-Kommission am Rande des EU-Sondergipfels in Brüssel. Die Zahl ergibt sich aus einer Schätzung der Flüchtlingszahlen, die rund um Syrien und den Nordirak auf der Flucht sind oder bereits in Flüchtlingslagern untergebracht sind. Der Zeitraum (3 Jahre) beruht auf der Annahme, dass mindestens so viel Zeit nötig sei, um die Krisenherde im Mittleren Osten diplomatisch zu befrieden und die Flucht-Ursachen weitgehend zu beseitigen.

    http://www.bild.de/politik/ausland/europaeische-kommission/rechnet-mit-2018-mit-5-mio-weiteren-fluechtlingen-42698492.bild.html

    Rette sich wer kann!

  4. Und die Asylanten spielen ihre Kosten im Leben nie wieder ein. Reinste Volksverdummung!
    ————————————————–
    Wozu sollten sie ihre Kosten auch wieder einspielen? Sie glauben doch daran, dass hier die Geldscheine auf den Bäumen wachsen, und dass dieser Vorrat ewig reicht. Daran kann man sehr schön erkennen, welche „Fachkräfte“ uns hier überrennen, in der Hoffnung, dass sie SOFORT alles von uns erhalten, was ihnen gefällt. Und dass diese Okkupanten nicht einmal willens und fähig sind, ihre eigenen Toilettenanlagen und die Küchen selbst zu pflegen – ohne jeden Putzdienst.

  5. „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat!“
    Francois Hollande, franz. Nationalökonom und Philosoph am 6. November 2014 in einem Fernsehinterview des Senders TF1

  6. Die Frau M., noch Bundeskanzlerin, hat jegliche Wahrnehmung zur Realität verloren oder ich denke noch nie gehabt. 2015 lesen wir nur noch Milliarden Euro Hilfspakete für dies und das, nur nicht für Deutschland. Ja, so geht man mit Geld um, für das man noch nie etwas geleistet hat. Diese Führung muss asap ausgetauscht werden.

  7. Die nächsten die das richtig zu spüren bekommen sind Erzieher und Eltern
    Die Komunen werden zugeben müssen kein Geld zu haben
    Gerade wird im Radio gesagt das 15-20.000 zusätzliche KiGa Plätze benötigt werden
    Woher nehmen?
    Die einzelnen Gruppen werden vergrößert . Mehr Belastung für MA , weniger Zeit für deutsche Kids. Volle Aufmerksamkeit für Asylantenkinder

    P.s
    Gerade Radiomeldung
    Am Salzgittersee Nähe Hildesheim wurde ein erschlagener Maraokaner gefunden

    PPS
    Frage an die Comunity
    Habe mir eine komische Krankheit eingefangen. Kann die von Asylanten eingeschleppt worden sein?
    Schon das zweite Mal in dieser Woche habe ich rechts und links verwechselt
    Fragt mich ein Asylant nach dem Weg, dann verwechsle ich augenblicklich rechts mit links und umgekehrt

  8. NEUE MÄNNER BRAUCHT DAS LAND?

    DEUTSCHE MÄNNER BRAUCHT DEUTSCHLAND !!!!!!!!!!!!!!!!!

    „Äußerungen der CDU-Frau rufen Reaktionen hervor

    Hunderte Frauen klagen über muslimische Männer – Klöckner: „Was akzeptieren wir noch alles?““

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-forderung-zur-integrationspflicht-kloeckner-hunderte-frauen-reden-sich-bei-mir-frust-ueber-muslimische-maenner-von-der-seele_id_4972380.html

    Bin seit gestern unter Dauer-Moderation.

  9. Kein Scherz. Als künstlerische Aktion präsentierte Propaganda für Illegale Einwanderung: Vom 16. bis 18. Oktober 2015 findet die 2. Internationale Schlepper- und Schleusertagung (ISS) in der Kongreßhalle der Münchner Kammerspiele zeitgleich mit dem Open Border Kongress (Munich Welcome Theatre) statt.
    http://iss2015.eu/

  10. …die Asylanten spielen ihre Kosten im Leben nie wieder ein.

    Als erfahrenes Einwanderungsland™ erfahrene Prekariatsflutungs-Bananenrepublik wissen wir sogar, dass ein Großteil derer nicht nur lebenslänglich sondern sogar generationsübergreifend abhängig von Transferleistungen bleiben wird.

  11. Leserzuschrift Hartgeld zu Asylirrsinn:
    Die Moslems wurde mit riesigen Erwartungen gefüttert, damit sie sich auf den Weg machen. Denen wurde per Twitter und Blogs versprochen, dass sie alle ein Auto, ein Haus und eine blonde Frau kriegen. Nun vegetieren sie in der Realität in Sammelunterkünften rum und werden aggressiv, weil sich ihre idiotischen Träume nicht realisieren wie von Zauberhand. Wir haben also eine Mischung aus IS-Terroristen und Enttäuschten, die Frust schieben und somit leicht fanatisiert werden können. Zeitgleich verspotten Imane der IS die „Flüchtlinge“ genau mit dieser Argumentation, d.h. dass die „Kreuzritter“ sie nur verarschen. Man muss also zu jedem IS-Terroristen noch die rechnen, die auf diese Art und Weise radikalisiert werden. Das werden mindestens nochmal genauso viele, wenn nicht mehr, sein. Demzufolge ist beim Bürgerkrieg zu erwarten, dass wir es nicht nur mit Zehntausenden IS-Terroristen zu tun haben, sondern nochmal mit einigen Zehntausenden „Frustrierten“, also quasi Sympatisanten. Dazu kommen nochmal etwa 40.000 Radikalislamisten in Deutschland. Das feindliche Heer ist eine ganze Armee, die eine Partisanen und hit-and-run Taktik anwenden wird. Das sind alles keine Lösungen für irgenwas, sondern ganz gezielter Verrat und Terrormanagement.

  12. #11 CCAA73 (25. Sep 2015 13:11)

    Wirklich Verfolgte dürften nur kommen.

    Für BRD-Gutmenschen ist „Verfolgtsein“ reine Auslegungssache. Die halbe Welt ist z.B. von ihren Sehnsüchten nach einem anstrengungslosen Leben in Deutschland verfolgt.

  13. CDU in Baden-Württemberg
    bei 39%

    AfD und FDP bei jeweils 5%

    die spinnen die
    Schwaben und hiesigen Alemannen.
    (oder liegt es an den
    Reingeschmeckten)

    mein Schluss daraus:
    nur zu wählen bringt nichts.

    Aufklärung, und nochmaks Aufklärung.

  14. Die € 670,- sind nur das was der Bund an die Länder zahlt und nicht das, was die Asylanten wirklich kosten bzw. die Zusatzkosten, die dann noch auf die Länder zukommen, wenn der Tanz (Seuchen, Krawalle) erst richtig losgeht.

    Die meisten Leistungen sind Ländersache (H4, Gesundheit, Bildung, Abschiebung, Polizei, Regional-Verkehr usw.)

    Aber das wird Dumm-Michel nie begreifen bzw. erst wenn es zu spät ist.
    „Schwarze Null“ : Ade !

  15. Geld ist im Moment – leider – genug da. 28 Mrd. mehr als geplant. Damit wird das Problem der Invasion gegenwärtig teilweise übertüncht. Man braucht keinerlei Fantasie, um vorherzusagen, was passiert, wenn das Geld wieder knapper wird.

  16. EUR 640 macht pro Jahr je 1 Million Asylforderer 8 Milliarden Euro pro Jahr. Was hätte Deutschland mit dem Geld alles für das eigene Volk tun können. Besser ausgestattete Schulen, Unterstützung von Leuten mit niedrigen Renten, Förderung von sozialem Wohnungsbau usw.. Nur dem einheimischen Volk wären diese Wohltaten nie gewährt worden, weil ja gespart werden muss.

  17. Gut das Schäuble die Schulden auf 0 gesetzt hat sonst wäre unsere Wirtschaft jetzt wahrscheinlich schon zusammen gebrochen wegen denen 🙁

  18. #4 ibiza2009 (25. Sep 2015 13:03)

    Der Verrat der CDU ist Unfassbar!!
    ———————————————-
    NUR DIE CDU IST SCHULD ??

    Na na ,da liegst du falsch , die CSU regiert doch seit Jahren mit !
    Seehofer will nur das Patriotische Potenzial anziehen sonst nichts !
    Er und seine Partei sind sowohl in der EU wie auch in Deutschland für dieses Problem voll mit verantwortlich.

    Opposition ??
    Fehlanzeige !!
    Das Rot-Rot-Grüne Verräterpack klatscht Applaus für jeden Sozialschmarotzer .

    Merkel ist der Wolf der seine eigenen Kinder einem Rudel wildgewordener Irren zum Frass vor wirft , nämlich euch alle !!

    Die Hauptschuld haben die Menschen die diesen Wahnsinn immer noch wählen !!!!!

    Der Osten wird die Wende einleiten und sich abschotten ,weil dort rechte Parteien regieren werden.

  19. Buntes Treiben beim Münchener Oktoberfest:

    „Die Männer begrapschten die vier Mädchen an Brust und Gesäß und steckten ihnen Mandeln und Kaugummis in den Ausschnitt. Die 18-Jährige ging daraufhin dazwischen und wurde unvermittelt von einem der Männer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Außerdem wurde ihre Schürze zerrissen.

    Die unbekannten Männer flüchteten anschließend. Einer der Begleiter der 18-Jährigen verfolgte die Männer noch und wurde von einem der Täter mit der Faust in den Bauch geschlagen(…)Täter 1: Männlich, 176 cm groß, schlank, deutsch mit ausländischem Akzent, schwarzes T-Shirt, Jeans. Täter 2: Männlich, 176 cm groß, schlank, deutsch mit ausländischem Akzent.“

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/oktoberfest/oktoberfest-2015-unbekannter-schlaegt-18-jaehrige-gesicht-5556100.html

  20. Was für eine Überraschung.

    Und was für eine Überraschung, dass die Beträge höher sind als Bafög, Kindergeld, Hartz-4, etc. für die eigene Bevölkerung.

    Wer hat die denn gewählt? Ich nicht.

  21. Buntheit in Chemnitz – nächste Runde: Tunesier vs. Albaner
    http://www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/1397968/Chemnitz-Kappel-Messerstecherei—Mehrere-Verletzte/
    Eben das passiert bei der als Wunderwaffe für Frieden, Glückseligkeit u. Integration gepriesenen „dezentralen Unterbringung“, wenn sich vergnügungssüchtige Primitivkulturangehörige eines schönen Tages übern Weg laufen. Äußerst aufschlussreich auch die Formulierung: „Ein 18-jähriger Tatverdächtiger ist vorläufig festgenommen worden und befindet sich noch im Gewahrsam der Polizei.“ – noch ist der gewaltbedürftige Stunksucher in Gewahrsam, noch…

  22. Blechen tun schon die Frauen.
    Julia Klöckner dazu:
    „„Wo sind eigentlich all die linken Feministinnen?“, fragt die Christdemokratin und wirft diesen im Hinblick auf das Frauenbild vieler Zuwanderer eine „verschleierte Sichtweise“ vor.“

    Nettes Zitat (aus dem Focus).
    Der Klöckner traue ich sowenig wie dem Seehofer (oder Politikern ganz allgemein), aber je mehr solche Stimmen öffentlich werden, desto mehr Denkprozesse werden einsetzen.

    Die AfD ist gut beraten, wenn sie diese Stellungnahmen etablierter Politiker stets aufgreift, argumentativ verfeinert und dann ihrerseits propagandistisch verwertet.

  23. Wenn man das für Asylforderer aufgewendete Geld zum Beispiel im Winter öffentlich verbrennen würde, könnten sich unsere Obdachlosen wenigstens noch daran erwärmen. Aber man bläst es lieber wildfremden Raubnomaden in den Allerwertesten. Kein Wunder, dass diese Kreaturen nie wieder hier weg wollen.

  24. Ob mit Asylanten oder ohne,das Geld also die Knete die wir in den Topf geworfen haben kommen niemals den
    Volke zu gute,war immer so und wird immer so bleiben.

  25. #6 aristo (25. Sep 2015 13:06)
    Die wahnwitzige und zutiefst asoziale Politik von Merkel im Zahlenvergleich

    Monatlich 670 Euro pro Flüchtling in Deutschland.
    Monatlich 13 Euro pro Flüchtling in den Lagern.

    Der Berliner Bürgermeister Müller hat heute leichtsinnigerweise zugegeben, dass jetzt der Bund 50 % der Flüchtlingskosten trägt.

    Das heißt, dass ein Flüchtling im Monat
    670 *2 = 1340 Euronen kostet.
    Dazu kommen weitere Kosten z.B. für
    Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel,
    ärztliche Versorgung, Sprachausbildung, Mehraufwendungen für Abfallentsorgung u.v.a.m.

    Ich meine, man kann am Ende mit Kosten von ca. 2000 Euro pro Flüchtling rechnen.
    Bei 1 Mio Flüchtlingen macht das im Monat
    1 Mio * 2000 = 2 Milliarden Euro pro Monat.
    Das sind im Jahr 24 Milliarden Euro.

    Und Schäuble unser toller Oberrechner meint, die Schwarze Null sei nicht in Gefahr. Meint der sich mit der Schwarzen Null? Den Bundeshaushalt kann er nicht meinen. Den werden die Mädels um die Bundesmutti im nächsten Jahr mit Steuererhöhungen zu unseren Lasten ausgleichen. Und Erhöhung von Krankenkassenbeiträgen. Und Erhöhung von ÖPNV-Tarifen. Und Erhöhung von Abfallgebühren. Und…und…und…

    Aber wie sagt die Bundesmutti: wir schaffen das. Klar. Die schaffen das und wir zahlen das.

    Welcome Refugees.

  26. #28 ifroogi

    CSU

    Daccord

    Aber die CDU stellt den Kanzler
    Seehofer hat doch eingesehen, dass
    Merkel komplett Irre ist.
    Darum die der Schulterschluss mit Orban.
    Besser zu spät, als nie

    Doch innerhalb der CDU , ist kein wirklicher
    Aufstand gegen Deutschland Zerstörer
    Merkel in Sicht.

    Die Nibelungentreue ist beängstigend

  27. OT: Haddsch MEHR ALS 700 TOTE BEI MASSENPANIK Steinigung des Teufels, und das im 21 Jahrhundert. Das sagt doch alles über diese Kultur. Trotz dem mein Beileid. Diese Kultur und unsere können nie zusammen finden und das ist gut so.

  28. #31 CCAA73 (25. Sep 2015 13:29)

    OT:
    Eltern erwürgten eigene Tochter, weil sie Sex hatte
    http://www.welt.de/vermischtes/article146850284/Eltern-erwuergten-eigene-Tochter-weil-sie-Sex-hatte.html

    EInzelfall :- ( )

    ———-

    Kein Einzelfall

    #31 CCAA73 (25. Sep 2015 13:29)

    OT:
    Eltern erwürgten eigene Tochter, weil sie Sex hatte
    http://www.welt.de/vermischtes/article146850284/Eltern-erwuergten-eigene-Tochter-weil-sie-Sex-hatte.html

    EInzelfall :- ( )

    —————

    Kein Einzelfall

    http://www.ehrenmord.de/faq/wieviele.php

    Man bedenke, dass diese Morde nur die Spitze sind. Was hinter den Türen dieser islamischen Haushalte an Gewalt und Unterdrückung im Übrigen abgehen dürfte, sieht ja nur Allah.

  29. Und die, die schon seit Jahren Deutschland in einen Slum verwandeln, mischen weiter mit. Vermutlich vollintegrierter Mohammedaner Ahmet O. will seinen trächtigen Acker totfahren:

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/amokfahrt-nach-ehe-streit-42704774.bild.html

    Wir raten, wer da wohnt und wem wir verdanken, daß der Kindergarten dichtgemacht wird:

    Aus einem Bericht der Stadt zur Situation vor Ort: „Die Außenanlage der Kita war mehrere Monate gesperrt, um die Sicherheit der dort betreuten Kinder zu gewährleisten.“ Denn: Bewohner der umliegenden Häuser warfen ihren Müll einfach aus dem Fenster, Ratten ernährten sich auf dem Kita-Gelände von Essensresten.

    http://www.bild.de/regional/koeln/koeln/stadt-macht-kita-dicht-42709756.bild.html

    Immer rein mit dem Abschaum der Welt.

  30. Lesepflicht ! Meldundung mit Film

    OT, Meldung vom 25.09.2015 – 11:09 Uhr

    Massenschlägerei zwischen 100 Asylbewerbern in Leipzig

    Leipzig – Wüste Massenschlägerei unter Flüchtlingen auf dem Leipziger Messegelände! Mehr als 100 Menschen gingen Donnerstagabend aufeinander los, verletzten sich teils schwer.

    Die Polizei musste alle Kräfte vom parallel laufenden Zweitligaspiel zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg abziehen, um der Lage Herr zu werden. Gegen 21 Uhr eskalierte die seit Tagen angespannte Lage in der Halle, wo derzeit 1800 Flüchtlinge untergebracht sind. Polizeisprecherin Katharina Geyer: „Mit Fäusten, Tritten, Bettgestellen und Latten haben sich mehr als 100 Flüchtlinge traktiert. Dabei handelte es sich um Auseinandersetzungen zwischen Afghanen und Syrern.“ Hintergrund der Massenschlägerei: Religiöse Konflikte. Diese scheinen beim „Islamischen Opferfest“ entstanden zu sein, das vom 24. bis 27. September gefeiert wird. „Bei den Auseinandersetzungen wurden mehrere Leute verletzt. Auch eine Mitarbeiterin des DRK musste behandelt werden“, so die Polizeisprecherin. Die Rettungskräfte waren mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort und mussten einen temporären Behandlungsplatz vor der Halle aufbauen. Auch eine Bauchverletzung, die vermutlich durch ein Messer verursacht wurde, mussten die Retter behandeln. Fünf Leute kamen letztlich in Kliniken, mussten teils stationär aufgenommen werden. Katharina Geyer: „Wir waren mit einer Vielzahl von Beamten vor Ort. So wurden alle Kräfte während des Fußballspiels zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg abgezogen.“ Nach der Massenschlägerei verbrachte eine Gruppe von Afghanen die Nacht im Freien. Sie wollen auch weiterhin nicht zurück in die Unterkunft.
    In der Kürze der Zeit war keine andere Unterbringungsmöglichkeit zu finden“, erklärt Geyer. Die Ermittlungen laufen derzeit noch. Bisher gibt es sechs Anzeigen wegen Landfriedensbruch.

    Update 12:15 Uhr: Ausgang aller Streitigkeiten soll die Bedrohung eines 11-jährigen syrischen Mädchens durch einen 17-jährigen afghanischen Staatsangehörigen gewesen sein, der dabei ein Messer in der Hand gehalten habe. Das Mädchen soll vor diesem Konflikt geflohen sein und ihren Onkel verständigt haben. Der wiederum habe sich aufgebracht dem 17-Jährigen genähert, um ihn zur Rede zu stellen.

    Zwei Mitarbeiterinnen des DRK, die vor Angst vor der aufgebrachten Menge flüchteten, befinden sich derzeit jedoch in ärztlicher Behandlung. Eine der Frauen (27) stürzte bei der Flucht und brach sich dabei die Kniescheibe, die zweite Frau erlitt einen Schock – beide Mitarbeiterinnen sind derzeit dienstunfähig.

    Neuen Erkenntnissen zufolge sollen es keine 100, sondern 200 beteiligte Personen aus Syrien und Afghanistan sein. — Film hier, —klick—>

    https://mopo24.de/#!nachrichten/massenschlaegerei-100-asylbewerber-leipzig-messe-15205

  31. Das christliche Medienmagazin „pro“ nimmt ein im Auftrag von Heribert Prantls Alpen-Prawda („Süddeutsche Zeitung“) entstandenes Propagandafilmchen auseinander. Lesenswert:

    Der zweiminütige Trickfilm mit dem Titel „Darum muss Deutschland keine Angst vor Flüchtlingen haben“ ist am Mittwoch auf der Webseite der Süddeutschen Zeitung erschienen. Um die Schlagzeile zu rechtfertigen, nennen die Journalisten drei Argumente. Es lohnt sich, diese Punkt für Punkt durchzugehen, denn hier werden Fakten mit einer wahrlich verblüffenden Dreistigkeit zurechtgebogen, um die derzeitige Flüchtlingspolitik als wirtschaftlichen und finanziellen Erfolg für Deutschland zu verkaufen. (…)
    2. Flüchtlinge zahlen mehr an den Staat, als sie bekommen

    Kann man von einer „Kostenschwemme“ sprechen, fragt die Stimme in dem Video. Für die Flüchtlinge werden immerhin 10 Milliarden Euro in diesem Jahr ausgegeben. „Das sind aber gerade mal nur etwas mehr als drei Prozent des gesamten Bundeshaushalts“, erklärt der Journalist. „Außerdem arbeiten Flüchtlinge die Kosten oft rasch wieder rein. Jeder Zuwanderer zahlt im Schnitt 3.300 Euro mehr an Steuern und Sozialabgaben ein, als für ihn ausgegeben werden.“

    Geschenkt, dass für die Redakteure der Süddeutschen Zeitung „gerade mal nur“ zehn Milliarden Euro Steuergeld nicht so wichtig zu sein scheinen. Hat nicht Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) noch vor zwei Wochen im Bundestag davon gesprochen, dass nicht einmal jeder zehnte Asylbewerber die Voraussetzungen mitbringe, um direkt in Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden? In den meisten Fällen brauche es eine „ergänzende Qualifizierung“, in vielen Fällen aber auch erst eine „grundständige Ausbildung“. Es liegt somit auf der Hand, dass in mindestens neun von zehn Asylbewerber so viel investiert werden muss, dass es auch bei erfolgreichen Ausbildungsmaßnahmen wie eine ferne Zukunftsmusik erscheint, dass hier die Rechnung tatsächlich zu Gunsten des Sozialsystems aufgeht. Warum unterscheiden die Macher des Videos nicht zwischen Zuwanderern, Asylbewerbern und Flüchtlingen? Warum verschweigen sie, dass etwa das bei Asylanträgen sehr großzügige Schweden einen hohen Preis für seine Flüchtlingspolitik bezahlt?

    Die 3.300 Euro übrigens stammen aus einer Untersuchung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung. Verschwiegen wird in dem Video, was die Studie noch alles zu Tage gefördert hat. „Düster sieht die Kalkulation für Ausländer aus, die 2012 hier geboren wurden. Unter Status-quo-Bedingungen würden sie über den gesamten Lebenszyklus hinweg durchschnittlich gut 44.000 Euro mehr an Transfers erhalten, als sie an Steuern und Sozialbeiträgen zahlen“, fasst die Tageszeitung Die Welt zusammen. „Im Gegensatz dazu zahlen die im gleichen Jahr geborenen Deutschen fast 112.000 Euro mehr ein, als sie von Vater Staat erhalten.“ Ausländer seien deutlich häufiger ohne Job als Deutsche und verdienten wegen des meist geringeren Bildungsniveaus auch weniger.

    Ganz andere Zahlen hat sowieso der Ökonom Hans-Werner Sinn ermittelt. Für ihn ergibt sich eine „fiskalische Nettobilanz je Migrant von minus 1.800 Euro im Jahr“. Damit koste ein Migrant im Durchschnitt mehr, als er einbringe. Das darf natürlich nicht bedeuten, Flüchtlinge nur nach ihrem ökonomischen Nutzen zu bewerten. Warum aber verschleiert die Süddeutsche Zeitung derart die Faktenlage und sendet eine ganz gezielte Botschaft, die inhaltlich kaum zu halten ist?

    http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/detailansicht/aktuell/sueddeutsche-zeitung-stellt-realitaet-auf-den-kopf-93466/

  32. Nicht nur das. Der deutsche Steierdummi zahlt unter anderem auch für ein im Bau befindliches neues Bundestagsgebäude in Berlin:

    „Der Bundestag wächst um 44.000 Quadratmeter“t

    Und er zahlte auchbereits für all diese Rüstungsgüter, welche dann dem IS & Co. in die Hände fallen.

    Und auch bereits für all die deutschen Entwicklungshilfeprojekte in all den betroffenen Ländern hat der deutsche Steuerdummi bereits bereitwillig gespendet. Jene Projekte, welche jetzt durch den IS mit all den Rüstungsgütern in Schutt und Asche gelegt wurden.

    Und er wird auch wiederum für den Wiederaufbau jener Länder zur Kasse gebeten werden.

    Und – und – und …

  33. Wir schaffen das
    mit dem Abschaffen
    von uns selbst.

    Und das Abwracken
    von Deutschland besorgen
    die herbeigeeilten und extra
    dafür ins Land gelassenen
    Fachkräfte. Dafür kriegt
    Merkel dann von den
    Philantropen den
    Hobelpreis.

  34. Hass-Mails gegen Nieheimer Bürgermeister

    Kündigung von Mietern für Flüchtlinge schlägt hohe Wellen

    http://www.lz.de/owl/20579633_Hass-Mails-gegen-Nieheimer-Buergermeister.html

    Herr Rainer Vidal
    Bürgermeister

    Telefon: 05274 / 982 122
    Fax: 05274 / 982 200
    E-Mail: vidal@nieheim.de
    OG/Zimmer 12

    Passen Asylanten in ein Verdi-Seminar-Objekt?

    Natürlich nicht und entsprechende Kommentare werden sofort gelöscht, obwohl es doch landschaftlich sehr schön gelegen ist…

    http://www.lz.de/lippe/lage/20579017_Beschaeftigte-des-Heinrich-Hansen-Hauses-sorgen-sich-um-ihre-Zukunft.html

    Dann doch lieber schnell Verkaufen.

  35. #38 Andreas Werner

    Der Berliner Bürgermeister Müller hat heute leichtsinnigerweise zugegeben, dass jetzt der Bund 50 % der Flüchtlingskosten trägt.

    Das heißt, dass ein Flüchtling im Monat
    670 *2 = 1340 Euronen kostet.
    ______________________________________________

    Wir wollen fair bleiben.

    Merkel hat gesagt, die Griechen würden die Schulden mit Zins und Zinseszinsen zurückzahlen.

    Mit ihren guten Geschäften in Griechenland kann Merkel ihr Flüchtlingsdesaster vielleicht zum Teil wieder kompensieren!?

    Man muss die Ära Merkel in der Gesamtbetrachtung würdigen, um ihrer Leistung gerecht zu werden.

  36. “Durch die Idealisierung der Armut habe sie die Festigung sozialer Ungerechtigkeiten bewirkt, die Lebensbedingungen der Menschen hätten sie jedoch nicht interessiert.” Wikipedia über Mutter Teresa.

    Da ich einst ab und an die DDR besuchte, erinnere ich mich noch an das Plakat “Das packen wir”. http://thumbs4.ebaystatic.com/d/l225/m/mj7C64hSDVnsB4Gs25JkUAw.jpg Wir sehen, es ist der christlich-sozialistische Impetus, der uns freien Geister nötigt. Merkel, Gauck, Göring-Eckardt u.v.m. stammen aus diesem Komplex, der oft zu weiteren führt.

  37. #38 Andreas Werner (25. Sep 2015 13:38)
    #6 aristo (25. Sep 2015 13:06)
    Die wahnwitzige und zutiefst asoziale Politik von Merkel im Zahlenvergleich
    Monatlich 670 Euro pro Flüchtling in Deutschland.
    Monatlich 13 Euro pro Flüchtling in den Lagern.
    Der Berliner Bürgermeister Müller hat heute leichtsinnigerweise zugegeben, dass jetzt der Bund 50 % der Flüchtlingskosten trägt.
    Das heißt, dass ein Flüchtling im Monat
    670 *2 = 1340 Euronen kostet.
    Dazu kommen weitere Kosten z.B. für
    Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel,
    ärztliche Versorgung, Sprachausbildung, Mehraufwendungen für Abfallentsorgung u.v.a.m.
    Ich meine, man kann am Ende mit Kosten von ca. 2000 Euro pro Flüchtling rechnen.
    Bei 1 Mio Flüchtlingen macht das im Monat
    1 Mio * 2000 = 2 Milliarden Euro pro Monat.
    Das sind im Jahr 24 Milliarsek

    —-

    Die Stadt Hannover hat im Haushalt 2016 20.000€ je Flüchtling in den Haushalt eingeplant
    Diese setzen sich u.a. Aus direkten Kosten : essen trinken Unterkunft usw sowie indirekte Kosten wie zusätzliche Verwaltungsmitarbeiter

    Nicht gerechnet wurden Resourcen die nur Verlagert werden
    Polizei, Umverteilung Verwaltung
    Zuschüsse vom Land / Bund usw

    Jeder Flüchtling verursacht daher mind. 25.000€ eher 30.000€
    Da darf aber noch keine Schwere Erkrankung dabei sein
    Kein Gefängniss
    Kein Vandalismus
    Usw usw

  38. ouch ich geb mich einfach als unbegleiteter jugendlicher

    danach bekomm ich ein lebenlang asyl und sogar den deutschen pass

    ganz einfach

  39. @ PI, Team

    angesichts meines blöden Schreibfehlers von

    #43 Waldorf und Statler (25. Sep 2015 13:45)

    Lesepflicht ! Meldundung mit Film

    möchte ich doch bitte wirklich die Vorschaufunktion von geschriebenen Kommentaren wieder zurück, Danke !

  40. Merkel muss in diesem Herbst aus dem Verkehr gezogen werden.

    Die offensichtlich Wahnsinnige, ein Fall für Psychoanalytiker, muss in die weiße Zelle, schnellstens.

    Gleiches gilt für „ihre“ Fraktion in der CDU/CSU und zusätzlich gehören Linke, SPD und Grüne unter das KPD-Verbot von 1956 gestellt.

    Ich glaube allerdings nicht mehr daran, dass das die Rest-CDU schafft, da muss staatliche Gewalt zugreifen.

  41. #43 Waldorf und Statler (25. Sep 2015 13:45)

    Zwei Mitarbeiterinnen des DRK, die vor Angst vor der aufgebrachten Menge flüchteten, befinden sich derzeit jedoch in ärztlicher Behandlung. Eine der Frauen (27) stürzte bei der Flucht und brach sich dabei die Kniescheibe, die zweite Frau erlitt einen Schock – beide Mitarbeiterinnen sind derzeit dienstunfähig.

    —————

    Wichtig ist immer, dass bei Leuten wie diesen DRK-Mitarbeiterinnen die Realität vollen Einzug hält. Darauf kommt es. Auch wie bei dem Mann, der in der Bahn sein Monatsticket nicht dabei hatte, dafür Strafe zahlen musste, um anschließend mitzuerleben, wie die Schaffnerin einen ein paar Sitze weiter sitzenden Invasoren ganz selbstverständlich ohne Fahrschein ungeschoren ließ. So werden Wählerstimmen für die AfD geboren ibs. bei Leuten, die vorher möglicherweise was ganz anderes gedacht und gemacht haben.

  42. Unter dem Titel „Syrischer Geschäftsmann in Deutschland: Ich möchte hier Steuern zahlen“ bringt uns der Spiegel einen typischen Opium-für’s-Volk-Artikel. Wer kritisch liest, der findet das Übliche: Flucht nicht wegen Verfolgung, sondern aufgrund allgemeiner Kriegsgefahr; Familie sicher in der Türkei, aber Vater reist illegal quer durch die EU nach Deutschland weiter; große Familie soll möglichst schnell nachkommen; erklärtermaßen keinerlei Absicht, Deutschland je wieder zu verlassen. Und natürlich die irrige Vorstellung, er würde bald wieder in seinem alten Beruf arbeiten können.

  43. Jetzt blecht bald überhaupt keiner mehr, es hat sich ausgeblecht, an den Sparkassen gibt es seit heute kein Geld mehr!!!!! Eilmeldung auf yahoo und lüge-n-tv hat’s auch schon.

  44. CDU-Vize Julia Klöckner hatte gefordert, dass Zuwanderer sich zu den deutschen Grundwerten bekennen müssen – und damit eine Schleuse geöffnet. Hunderte Frauen meldeten sich bei der Politikerin und redeten sich ihren Frust über das Verhalten muslimischer Jungen und Männer von der Seele.

    Jahrzehntelang geben uns die Frauen vor, wie wir Männer sein sollen/müssen.

    Jetzt kommen die richtigen Machos und schon heulen Sie herum.

    Frauen , schaut Euch Euren Partner an, ist dieser sportlich, kampferprobt, Kickboxer sogar, glaubt Ihr dass Er euch bis zu Seinem Tod verteidigen wird/kann ??

    HAHA – ist Er dick, fett, keucht nach 30 Sekunden Sex, trinkt lieber Sein Bier und glotzt halbnackten Männern beim Ball hinterherrennen zu ??

    Pantoffelhelden wohin ich schaue :

    so wolltet Ihr die Männer – jetzt schaut mal wie es weitergeht? Mit Euch , und denen …

  45. #57 PackEr (25. Sep 2015 14:02)
    Ich werde SOFORT zur bank fahren und meine Ersparnisse abheben das hätte ich schon viel früher machen sollen ich raste aus

  46. #42 Babieca (25. Sep 2015 13:41)

    Und die, die schon seit Jahren Deutschland in einen Slum verwandeln, mischen weiter mit. Vermutlich vollintegrierter Mohammedaner Ahmet O. will seinen trächtigen Acker totfahren:

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/amokfahrt-nach-ehe-streit-42704774.bild.html
    __________

    äh… ja…:

    „Plötzlich kam es zum Streit mit ihrem Mann Ahmet O. (25). Die Fahrerin bremste, stieg auf der Straße aus und ging auf dem Bürgersteig weiter.

    Der Mann setzte sich an das Steuer, folgte ihr. Doch dann verlor er offenbar die Kontrolle über den dunklen Mercedes, geriet auf die Gegenfahrbahn und donnerte gegen das Brückengeländer. Dabei verfehlte er nur knapp seine Frau“.

    so ähnlich wie mohammed atta, der die kontrolle über den von ihn gecharterten jet verloren hatte und dummerweise in ein bewohntes grösseres haus flog.

    mal gut das ahmet nicht auch noch die kontrolle über sein messer verloren hatte.

  47. @ #54 Metaspawn (25. Sep 2015 14:00)

    Wichtig ist immer, dass bei Leuten wie diesen DRK-Mitarbeiterinnen die Realität vollen Einzug hält

    ich habe schon mehrfach auch darauf hingewiesen, das diese “ Asylanten “ hier überhaupt keine private Haftpflichtversicherung haben, wenn jemanden etwas geschieht, bleibt er mit dem Schaden und den anfallenden Kosten alleine, und dann bringt man den verschleierten fetten Weibern trägen, schwerfälligen alten Frauen das Fahrradfahren bei, das ist unverantwortlich, vor allem im Straßenverkehr

  48. Handy Empfang Flüchtlinge: Flüchtlingsstau in Salzburg: „Sehr ernsthafte Probleme“

    Die Terroristen wollen jederzeit ihre Befehle empfangen können.

    Flüchtlinge nahmen Hochstände in Beschlag

    Engerwitzdorf. Als der Jagdpächter eines Reviers in Engerwitzdorf (Bez. Urfahr-Umgebung) vor zwei Wochen einen Hochsitz besteigen wollte, traute er seinen Augen nicht: Die über eine drei Meter hohe Sprossenleiter zugängliche Kanzel war schon besetzt – von einem Flüchtling aus dem einige hundert Meter entfernten Quartier im ehemaligen Gasthaus „Klammühle“.

    Es blieb kein Einzelfall: Alle drei Hochsitze in dem 150 Hektar großen Revier wurden phasenweise von Flüchtlingen in Beschlag genommen. Grund war die schlechte Handy-Verbindung in der abgelegenen Unterkunft, in der das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen 50 Personen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Somalia betreut. Einen guten Handy-Empfang gab es nur auf den jagdlichen Holztürmen. Das hatte sich offenbar schnell herumgesprochen.

    „Wir haben nichts gegen die Flüchtlinge“, sagt Franz Burner, Bezirksjägermeister von Urfahr-Umgebung. Doch sie würden „in Unkenntnis der Gegebenheiten“ Unruhe ins Revier bringen. Das Wild werde verscheucht und die Erfüllung der gesetzlichen Abschusspläne dadurch erschwert. Der Jagdpächter hat jetzt die betreffenden Hochstände mit Vorhangschlössern versehen.

    Telekom installiert Zusatzsender

    „Das ist sicher nicht das große Problem“, sieht es Christopher Böck vom Landesjagdverband gelassen. Die Telekom arbeitet bereits an einer Verstärkung des Handy-Empfangs im Bereich der Unterkunft, „eventuell werden Zusatzsender installiert“, hieß es am Dienstag.

    „Die Bedenken der Jägerschaft sind ernst zu nehmen“, betont der Engerwitzdorfer Bürgermeister Herbert Fürst (VP). Die Jäger hätten ihre gesetzlichen Vorgaben umzusetzen, „doch es müssen auch die Bedürfnisse der Flüchtlinge berücksichtigt werden.“ Mehr als 150 Freiwillige würden sich bereits um sie kümmern: „Da sind wir auf einem guten Weg.“

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Fluechtlingsstau-in-Salzburg-Sehr-ernsthafte-Probleme;art58,1983061

  49. Merkel und ihre Herausforderung auf dem Flüchtlingsgipfel ist eine Farce,
    “ Wir schaffen das“!

    Per Petition sind seit 2 Wochen 95.672 Unterstützer da für einen Rücktritt Merkels!

    Aber sie wird nicht zurücktreten weil sie dem Volks-Pack etwas beweisen will!
    Möglich so wie ihr Ziehvater Kohl sich auch schmollend mit seiner Spenden-Affäre verabschiedet hatte und uns diese DDR-Dame als Geschenk hinterlaasen hatte!

    Vielleicht aber wird sie nicht kandidieren, bei der sich verschärfenden politischen Situation, ja!

    In der augenblicklichen Situation mit Feindbild Russland, Islamisierung mittels islamischer Zusatzmasse und die VW Problematik könnte allerdings einiges an besonders brisanten Überraschungen bringen!

    Bin zum Beispiel überzeugt das dieser Betrug am Autokunden ein Gemeinschaftsprojekt des Auto Kartells gewesen ist und einer der Manager ausgeflippt ist!

    Wenn zwei übergroße Machtfiguren in diesem Kartell sich bekämpfen wundert mich gar nicht das der VW Chef jetzt gehen muß !

    Dieser Porscheboss hat bekanntlich sehr gute Kontakte in den USA, der VW Chef war ein in Moskau sehr gelobter Geschäftsmann!

    Man könnte glatt vermuten das hier etwas von langer Hand geplantes „Tolles“ abgelaufen ist und seinen Höhepunkt finden soll mit der amerikanischen Übernahme deutscher Automarken, denn nicht nur VW ist das Ziel!

    Bin sicher das inzwischen bereits eine Verhandlung läuft den Schaden an jedem Diesel der 11 Millionen so zu bewerten das kein Vollschaden vorhanden ist, sonst wäre die Schadensumme astronomisch hoch und nicht nur VW ein Übernahmeprojekt der USA!

    Amerikanische Absichten sind es aus ihrem besetztem Regionalland Vorteile zu gewinnen und das zeigt sich weil nur die USA profitieren würden, in Deutschland aber ein Standbein der Wirtschaft zusammen brechen wird!

    Die Folgen sind Massenentlassungen auch der Zusammenbruch eines großen Teils der mittelständischen Industrie so der Zulieferer!

    Dazu der große Zulauf von neuen islamischen Menschen mit erheblichen vorprogrammierten innenpolitischen Spannungen!

    So entsteht genau das von amerikanischen Politwissenschaftlern und deutschen Publizisten vorausgesagte Szenario eines blutigen Bürgerkrieges in Deutschland!

    Was eine von den USA verursachte deutsche Destabilisierung als Verursacher dieses islamischen Massenzulauf und wirtschaftlicher Zusammenbruch bedeutet könnte, würde sicherlich einigen Leuten im Pentagon gelegen sein als 5.Kolonne, sowie in der Ukraine gegen Russland ein Aufmarschgebiet gegen Russland zu errichten!

    Es zeichnet sich eine Katastrophe ab und Merkels Spruch, “ Wir schaffen das ! “ hat eine makabre Brisanz ??

  50. Ist diese 670 Teuro Pauschale eine zubrot zu anderen Leistungen die „Flüchtlinge“ erhalten, oder ist es letzlich die allgemeine pro Kopf Summe wo gesagt wird und nun seht zu wo ihr bleibt?

  51. OT: Noch drücken sich die Behörden um Maßnahmen herum, welche die Bevölkerung aufwecken könnten. Berlin zum Beispiel gibt Unmengen für überteuerte Wohnungen, Containerlager und Hotels und Hostels aus. Aber das wird sich erst nächstes Jahr bemerkbar machen, wenn der Haushalt abgerechnet und die Steuern erhöht werden. Dabei hat Berlin knapp 9.500 bestens geeignete Wohnmöglichkeiten zur Verfügung. Nämlich die Wohnheimplätze des Berliner Studentenwerks, für deren Bereitstellung es keine gesetzliche Verpflichtung gibt. Bei einer der Notlage angemessenen Doppelbelegung könnten dort fast 20.000 Flüchtlinge über den Winter untergebracht werden. Vermutlich würde der eine oder andere Student ein wenig unglücklich darüber sein, sich auf dem freien Markt eine Wohnung suchen zu müssen. Aber wir sind doch alle der Meinung: Refugees welcome!

  52. OT

    „Diese Menschen werden betrogen“, sagt Ali Bey. „Jemand hat sie über Facebook-Gruppen hierhergelockt. Sie schüren mit solchen falschen Informationen ständig Unruhe und reden den Flüchtlingen ein, es würde nur an der Türkei liegen, dass sie nicht ausreisen dürfen. …
    Wer „diese Leute“ seien, weiß er nicht. Er vermutet Schlepperbanden – oder gar den syrischen Geheimdienst, schließlich versuche das Assad-Regime, die Flüchtlingskrise politisch auszunutzen. Die Flüchtlinge bestätigen, dass sie über Facebook von der Reise nach Edirne erfahren haben, sind an diesem Punkt ansonsten aber wortkarg.

    Könnten auch Europäer sein… (USA glaube ich nicht)

  53. BZ vom 24. September 2014:
    „Weihnachtsmarkt soll Wintermarkt heißen“

    heute in der Schwäbischen Zeitung:

    „Wie man mit der extremen Rechten umgeht“:

    … das Vorgehen der Pegida,
    zum Beispiel die Lüge,
    dass in Berlin die Weihnachtsmärkte
    in Wintermärkte umgetauft seien.

    naja, mit einer Umbenennung
    zumindest hatte Pegida recht.

    wehret den Anfängen.
    war wohl der Gedanke von Pegida

  54. Die Berichterstatattung in Österreich hat sich geändert.Es kommen zwar weiterhin täglich 5000-10000 in Nickelsdorf über die Grenze.Man beruhigt aber das Volk indem man so tut als wäre alles in Ordnung.Kein Hinweis mehr in den Nachrichten wieviele es denn seien.Das Rote Kreuz wird hingegen aggressiver.Es ruft uns Ärzte auf zum „einrücken“.Den Begriff kenne ich nur im Zusammenhang mit dem Bundesheer.Natürlich freiwillig.Aber kostenlos.Eine Stärke von 5 Ärzten/Tag ist erwünscht.

  55. ASYLHEIM IM PIONIERLAGER? IN EINSIEDEL BRENNT DIE LUFT

    Wieder Asyl-Proteste: 700 Menschen demonstrierten abends in Einsiedel gegen die geplante Asylbewerberunterkunft im ehemaligen Pionierlager. 544 Flüchtlinge sollen darin unterkommen. Allerdings wurde der Vertrag zwischen Stadt und der Landesdirektion Sachsen (LDS) noch nicht unterzeichnet, wie Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (54, parteilos) nun mitteilte.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/asylheim-einsiedel-es-brennt-die-luft-15155

  56. @ #79 Freya- (25. Sep 2015 14:33)

    Leipzig – Wüste Massenschlägerei unter Flüchtlingen….u.s.w.

    siehe,—> #43 (25. Sep 2015 13:45)

  57. #70 Bruno (25. Sep 2015 14:18)

    …“..Was eine von den USA verursachte deutsche Destabilisierung als Verursacher dieses islamischen Massenzulauf und wirtschaftlicher Zusammenbruch bedeutet könnte, würde sicherlich einigen Leuten im Pentagon gelegen sein als 5.Kolonne, sowie in der Ukraine gegen Russland ein Aufmarschgebiet gegen Russland zu errichten!“

    Korrekt.

  58. @ #84 Waldorf und Statler (25. Sep 2015 14:43)

    Hab’s nicht gesehen… besser 2x als keinmal
    Hatte auch schon öfters was geposted und ein andere hat es nach mir geposted. Jeder tut was er kann.

    Ich muss mich für jeden Kommentar wieder frisch einloggen, weiss nicht was mit PI oder meinem Computer los ist.

  59. Man stelle sich mal vor die Bundesregierung hätte beschlossen, diesen Betrag von 670.- Euro monatlich, deutschen Eltern für jedes Kind, z.B. 5 Jahre lang zu bezahlen. Es wäre ein Aufschrei der Entrüstung, über die Verschwendung von Steuern, durch die Deutsche Presse gegangen. Es wäre behauptet worden, es sei unmöglich zu finanzieren. Nichts für die Deutschen, alles für die illegalen Einwanderer. Es ist eine Schande und ein Armutszeugnis für das Volk, daß diese politische Lumpenpack immer wieder gewählt wird.

  60. Refugees welcome (RW) Aufkleber bestellen, bestell-Internet Adresse anbei***.
    Ich habe mir ein Paket bestellt, obwohl ich gegen diese RW bin. Also nur zum Ansehen. Un damit weniger übrigbleiben. Vielleicht werden ich aber auch ein paar Aufkleber strategisch in der Stadt hinkleben. Mal sehen.

    ***
    https://www.campact.de/fluechtlinge/willkommens-paket/jetzt-bestellen/?utm_campaign=%2Ffluechtlinge%2F&utm_term=Link-2&utm_content=random-b&utm_source=%2Ffluechtlinge%2Fwillkommens-paket%2F&utm_medium=Email

  61. Sie denken immer nur ans Geld, aber nie an Kultur, Sicherheit, Wohlbefinden, Bildung etc.

    „Der Konstanzer Landrat Frank Hämmerle hat die Folgen des Flüchtlingszugangs auf den angespannten Wohnungsmarkt in seinen Zuständigkeitsbereich beispielhaft durchkalkuliert. Mit der Zuweisung von 2000 Flüchtlingen auf seinen 280 000 Einwohner zählenden Kreis rechnet er in diesem Jahr. Mindestens die Hälfte, also 1000, dürfte den Asylstatus erhalten – was das Recht einschließt, die Familie nachziehen zu lassen. Hämmerle geht erfahrungsgemäß davon aus, dass sich die Zahl dadurch auf 4000 vervierfacht. Damit benötigt er mehr als 1000 neue Wohnungen allein in diesem Jahr, 2016 eher noch mehr. Bei Kosten von 80 000 bis 100 000 Euro je Einheit sind demnach allein im Kreis Konstanz – einem von 44 Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg – in diesem Jahr Investitionen in Höhe von mehr als 80 Millionen Euro fällig.

    Und das ist erst ein Teil der Rechnung des Landrats, in dessen Kreis Krankenschwestern oder Studenten schon jetzt ihre Not haben, bezahlbaren Wohnraum zu finden. „Gebaut werden muss nicht nur für anerkannte Asylbewerber – sondern für alle!“, fordert Hämmerle. „Auch für Einheimische wird dringend bezahlbarer Wohnraum benötigt.“ Die gewaltigen Investitionen könne der private Markt aber allein nicht stemmen. Gefordert seien daher staatliche Programme. Die 30 Millionen Euro, die das Land den Kommunen jüngst infolge der hohen Asylzahlen für den Bau von Wohnungen versprochen hat, seien da nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“, sagte Walter.

    http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/suedwest/land-weist-den-kreisen-nun-doppelt-so-viele-fluechtlinge-zu

  62. Das Problem ist doch dass das Merkel-Regime die Zig-Milliarden für die Millionen von Asoziale und islamische Scharia-Krieger, die Merkel wie ein Haufen Scheiße die Fliegen angelockt hat, an anderer Stelle einsparen muss.

    Wahrscheinlich wird das Geld bei Menschen gespart, die sich nicht wehren können. Pflegeheime, Behinderte oder einheimische sozial Hilfsbedürftige.

    Das ganze Merkel-Regime muss weg!

    😉

  63. https://mopo24.de/#!nachrichten/chemnitz-messerstecherei-luetzowstrasse-vier-verletzte-15200

    Na an so einem Opferfest muss man schon mal Opfer bringen, nicht wahr? ^^

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer (CDU) als Migrationsbeauftragte

    NEIN NEIN NEIN – ich will DIESE Kultur nicht. Ich will DIESE Herzlichkeit nicht. Ich will DIESE Lebensfreude nicht. Ich will DIESE Bereicherung nicht!

    STOPPT ENDLICH DIESEN WAHNSINN!
    MERKEL MUSS WEG!
    SOFORT!

  64. 670 Euro monatlich – das ist genau die Summe, die ein mittelloser deutscher Student MAXIMAL an staatlicher Unterstützung erfährt, um seinen gesamten Lebensunterhalt (inkl. Wohnkosten), sein Studium und die Unigebühren zu bestreiten. Das aber auch nur, solange seine Leistungen stimmen, d.h. er in der sehr knapp bemessenen Regelstudienzeit sein Studium abschließt. Danach muss er außerdem die Hälfte zurückzahlen.

    Die Asylanten erhalten die Vollversorgung dagegen ohne weitere Einschränkung, lebenslang, und auch oft noch deutlich mehr als 670 Euro im Monat – schließlich beträgt allein die voll übernommene Wohnungsmiete in teuren Städten um die 500 Euro, dazu der Regelsatz von 359 Euro bzw. nach spätestens 15 Monaten volle 399 Euro.

  65. #96 Ottonormalines

    Opferfeststecherei in Chemnitz?

    Das kann ja gar nicht sein, denn Chemnitz liegt ja in Sachsen und in Sachsen gibt es überhaupt gar keine Ausländer, besonders keine Moslems und erst recht keine Problem-Moslems; das hat uns die Lügenpresse am Anfang der PEGIDA-Proteste felsenfest versichert!!1

  66. Falls die Kosten durch zu viele Asylbetrüger ausufern sollten, müssen wir ganz einfach mal einen Software-Entwickler von VW vorbei schicken! 😉

  67. #97 Templer (25. Sep 2015 15:15)
    In Deutschland fast jeder Dritte ein „falscher Syrer“
    Die Regierung schätzt, dass etwa 30 Prozent der Flüchtlinge, die sich bei der Einreise nach Deutschland als Syrer ausgeben, gar keine Syrer sind. Ein Satz von de Maizère irritiert
    ++++

    Wenn die Regierung 30 % schätzt, sind es vermutlich über 90 %!

  68. #95 Templer (25. Sep 2015 15:11)
    Das Problem ist doch dass das Merkel-Regime die Zig-Milliarden für die Millionen von Asoziale und islamische Scharia-Krieger, die Merkel wie ein Haufen Scheiße die Fliegen angelockt hat, an anderer Stelle einsparen muss.
    ++++

    Für Asylbetrüger und für Diäten plus Altersversorgung für Politiker wird nicht gespart!

  69. #87 Freya- (25. Sep 2015 14:47)

    esser 2x als keinmal
    Hatte auch schon öfters was geposte….u.s.w.d

    genau so ist es, :-))

    Ich muss mich für jeden Kommentar wieder frisch einloggen, weiss nicht was mit PI oder meinem Computer los ist.

    geht einfacher,
    nach Absenden eines Kommentares, gehe gleich danach auf die Überschrift, in diesem Fall Asyl für Dummis 3 : Wer blecht ? direkt die Überschrift anklicken, und es sollte sich das neue einloggen gespart werden, Mit deinem Rechner sollte alles i. O. sein, PI- hat manchmal Störungen durch linke Attacken

  70. Entwickler von VW vorbei schicken! ?

    #103 eule54 (25. Sep 2015 15:34) #97 Templer (25. Sep 2015 15:15)
    In Deutschland fast jeder Dritte ein „falscher Syrer“
    Die Regierung schätzt, dass etwa 30 Prozent der Flüchtlinge, die sich bei der Einreise nach Deutschland als Syrer ausgeben, gar keine Syrer sind. Ein Satz von de Maizère irritiert
    ++++

    Wenn die Regierung 30 % schätzt, sind es vermutlich über 90 %!
    ==============================================
    Das war auch mein erster Gedanke. Im Schönlügen war und ist diese Regierung ohnehin ungeschlagen….

  71. Warum kommen die nach Deutschland? Warum Griechenland weiter finanzieren?

    Fünftens: In allen europäischen Ländern, wo du deinen Fingerabdruck gibst, wirst du immer dorthin zurückgeschickt, ausser Griechenland, die haben das Fingerabdruck-Geben für Syrer aufgehoben. In Italien: Einige, die in Italien ihre Fingerabdrücke gegeben haben, haben in Deutschland Asyl beantragt, und es wurde angenommen, ohne dass sie zurückgeschickt wurden, nur Deutschland nimmt dich an, auch wenn du deine Fingerabdrücke in anderen Ländern gegeben hast.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/verdammt-sollen-die-schlepper-sein-die-hunde/story/15205376

    „Interessant“ an diesen Geschichten ist ja auch: Wenn auf Facebook jemand schreibt das er sich über ertrunkene Eindringlinge freut, dann wird er verhaften, seine Wohnung durchsucht und es gibt eine Kampagne gegen FB, damit sie mehr zensieren. Wenn Infos ausgetauscht werden wie man illegal nach Europa einreist, dann ist nichts los. Vielleicht wird das ja nur nicht gemeldet…?

  72. Die 670 €/Monat vom Bund sind ja nur ein Teil der Gesamtkosten für einen Asylbetrüger.
    Plus der Kosten für die Länder und der Kommunen kostet jeder Asylbetrüger ca. 15.000 €/Jahr.
    Macht bei 5 Millionen Asylbetrügern

    75.000.000.000 €/Jahr!

    Also erheblich mehr als für den Straßenbau und für die Bundeswehr!

    Alles klar, Merkel?

  73. #82 M

    Eine Stärke von 5 Ärzten/Tag ist erwünscht.

    Darf man sich da verweigern, oder hätte das berufliche Konsequenzen?

    Ich würde mich verweigern, sollen sich die politisch Verantwortlichen selbst drum kümmern.

    Dieser ganze Irrsinn funktioniert nur weil viel zu viel mitmachen. Würden Privatleute sich komplett verweigern wäre der Spuk schnell vorbei.

  74. Ich denke, dass es hier sehr bald knallen wird.
    Würde mich wundern wenn nicht. Verfolge seit Jahren PI. Nur hier kann man die Wahrheit über den Zustand Deutschlands und Europas erfahren. Und ich habe den Eindruck, der Zustand verschlimmert sich Monat um Monat.

  75. #106 eule54 (25. Sep 2015 15:42)

    Die Union profitiert nicht von der Asylbetrüger-Politik!

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umfrage-von-stuttgarter-zeitung-und-swr-union-profitiert-nicht-von-der-fluechtlingskrise.b0c5ae43-ce29-465e-a3ee-37cbc42a0230.html

    *kranklach*
    Was erwarten die Union denn?
    Noch Beifall für Merkels blöde Anlockung von Asylbetrügern?

    ———————

    Man beachte diesen Manipulationschritt in der Umfarge:

    „Nur 17 Prozent der von den Meinungsforschern Befragten trauen einer von der CDU geführten Landesregierung zu, die Asyl- und Flüchtlingsprobleme besser lösen zu können als Grün-Rot. 65 Prozent brachten das Gegenteil zum Ausdruck“

    Häh? Grün-Rot könnte es demnach besser? Und das meinen dann 65% und sind somit im Übrigen für die Aufnahme der Invasoren?

    Die einfache erste Frage hätte lauten sollen: Sind die deutschen Politiker, egal welche, in der Lage diesen Flüchtlingskrampf zu bewältigen?

    Zweite Frage: Sind sie für oder gegen diese Zuwanderung?

    Aber solche Fragen zu stellen trauen sich diese Meinungsmanipulationsinstitute natürlich nicht bzw. ist ihnen vermutlich zu stellen verboten worden.

  76. Klar schaffen wir DAS. Deutschland wird nie wieder so wie wir es kannten. LEIDER.

    Öfter habe ich den Spruch genutzt „Jeder kriegt das was er verdient hat“, jetzt bin ich mir nicht so ganz sicher ob wir DAS wirklich verdient haben.

    Wenn die Kanzlerin nicht bald mundtot gemacht wird dann ist gar nichts mehr zu retten.

  77. Der Bund wird ab 2016 eine Pauschale von monatlich 670 Euro pro Flüchtling übernehmen.

    ————————————-
    So ein Beschluß für 2016 zeigt ganz deutlich das das Pack von Merkellinchen und Co ihren Plan zur Vernichtung der deutschen Bevölkerung nicht aufgeben will.

  78. #116 Nane (25. Sep 2015 17:21)

    Sie wird erst gehen, wenn sie nicht mehr gebraucht wird bzw. nützlich ist.

    ———————————-
    Da hätte sie aber schon lange gehen müssen.

  79. #25 Metaspawn (25. Sep 2015 13:25)

    Geld ist im Moment – leider – genug da. 28 Mrd. mehr als geplant. Damit wird das Problem der Invasion gegenwärtig teilweise übertüncht. Man braucht keinerlei Fantasie, um vorherzusagen, was passiert, wenn das Geld wieder knapper wird.

    ———————————————-
    Weil sie für ihre Wahnsinnigen Ideen Milliarden Euro plötzlich aus dem Ärmel schütteln, bedeutet dies nicht das Geld da ist. Mal sehen, nicht das erste mal wurde der Rentenfond für Löscher im Haushalt geplündert. Wer bei maroden Straßen, Schulen usw. plötzlich erklärt es ist genug Geld da, der erzählt auch wir hatten keine Arbeitslosen, nur dumme und faule Hartz4 ler und bräuchten unbedingt die Asylanten. Wie sagte doch mal der Bundesgaukler so treffend, wenn die Bevölkerung wüsste wie der Finanzsektor funktioniert, ist morgen schon eine Revolution im Gange. Also wird das Märchen von wir haben es doch am Laufen gehalten !

  80. Was ist das nur für ein Drecksstaat. Millionen von RentnerInnen, die ihr Leben lang hart und häufig zu Betrugslöhnen gearbeitet haben bekommen weniger als 670 Euro Rente im Monat.

    Asybetrüger werden – neben den weiteren Kosten, die sie verursachen – locker mit 670 Euro von unserem Geld bezuschußt.

    Mein Haß wächst ins Unermeßliche. Merkel muß weg – die Asylbetrugsindustrie muß zerschlagen werden.

  81. #23 gonger; Da drauf dürfen die Länder nochmal das doppelte drauflegen. dann ist man etwa auf realistischen Zahlen. Oder vielleicht nimmt mans gleich mal Pi, dann kommts noch näher ran. 25.000€ pro Jahr ist realistisch, das kostets im Ausland schliesslich auch.

    #25 Metaspawn; Wie 28 Mrd sinds jetzt schon, das werden ja stündlich ein paar Mio mehr.
    Vor so etwa 4 Wochen warens erst 21Mrd.
    Da brauchen wir dringendst noch einige 100.000 AB, sonst müsste man das Geld doch glatt dazu verwenden, die Schuldenlast von 8 Bio zurückzuzahlen.

    Aber konkret 1Mrd reicht für 37.000 ASylbetrüger. Das reicht also bloss für 1,036Mio. Gut, teilen wir das gleichmässig auf, weil ja nicht alle von Jahresanfang da sind, reichts für 2,072 Mio. Soviele waren schon Ende letzten Jahres vorhanden. Und in diesem Jahr werdens wohl 5 Mio zusätzlich werden. Das kostet so über den Daumen nochmal
    etwa 80Mrd, zusätzlich zu den gut 50Mrd, die die nicht abgeschobenen schon ausmachen.

    #48 aristo; Egal was Erika erzählt, der ihr Geschwafel kann doch kein Mensch Ernst nehmen. Wie steht eigentlich momentan der Wettbewerb mit Seehofer, wer am schnellsten seine Meinung ändert.

    #52 PackEr; Das kam heute schon in den Nachrichten. Der Sparkasse ists wichtiger, einer anderen Bank bis zum höchsten Gericht die Nutzung der Farbe Rot (wir wissen alle, was rote Zahlen sind) verbieten zu lassen, dass die Kunden an ihr Eigentum kommen ist da eher unwichtig. Vielleicht haben die auch nur einfach einen oder mehrere Asylantische Programmierer eingestellt.

    #69 Freya-; Früher mal waren Jäger bewaffnet, erlegen die die Rehe, Wildschweinderl usw mittlerweile auch mit Wattebällchen, so dass sich die Viecherl totlachen.

    #88 yubaba; Dabei käme das weit billiger, es werden ja jedes Jahr bloss irgendwas um die 600.000 Kinder geboren. Soviele Asylbetrüger erwarten wir allein in diesem Monat. Und diese Kinder werden zu nahezu 100% zu Nettozahlern.

    #90 NahC; Vielleicht ans Rathaus, oder auf den Briefkasten von LRGs.

    #97 Templer +#103 eule54; Falls das offizielle Zahlen sind, sollte man die mit Pi malnehmen, gut gäbe mehr als 100%, also nur mal 3. Wenn ich mir die Karte mit den syrischen Flüchtlingen anschaue, dann kommt man mit 100% der Wahrheit sehr nahe. Wikipädo behauptet, dass bisher 4Mio aus Syrien geflohen sind. Wenn ich die einzelnen Zahlen überschlägig addiere, dann komm ich ziemlich genau auf 4 Mio. Heisst, dass kein einziger Syrer tatsächlich zu uns gekommen ist.

  82. Diese ganzen Zahlendiskussionen der Politniks und Diskussionen, was “man“ machen muss ( versteh ich eh nicht. DIE sitzen doch angeblich an den Schalthebeln), interessieren mich einen Schmutz.

    Wann kommen die Ihrer Pflicht nach und schützen unsere Grenzen endlich???

    Vorher ist alles Mumpitz.

  83. Merkel müsste man sein! Kann tun was sie will und die Leute stehen trotzdem hinter ihr. Oder wo genau seht ihr die Demonstranten vor dem Bundeskanzleramt?

    Der kleine Mann hingegen macht einen kleinen Fehler und wird aus seinem Job geschmissen.

  84. Aachen: Streit in der Notunterkunft
    „Bereits in der Nacht zum Donnerstag waren die jungen Männer in der Turnhalle Michaelsbergstraße mit anderen Flüchtlingen in Streit geraten. Es sei dabei zu Prügeleien gekommen, die vor allem auch für die dort ebenfalls untergebrachten Kinder sehr bedrohlich gewesen seien. Die Stadt hat nach Angaben von Evelin Wölk vom Presseamt sehr schnell eingegriffen und die Rädelsführer, die als sehr aggressiv und provokant beschrieben werden, später in die Körner-Kaserne an der Lintert­straße verlegt, die ebenfalls als Notunterkunft des Landes hergerichtet wurde und in der ein Haus ausschließlich für männliche Flüchtlinge reserviert ist. Friedlich blieb die Gruppe auch dort nicht. Am Freitag mussten gegen 17.30 Uhr etliche Streifenwagen zum Kasernengelände beordert werden, um dort einen Streit zwischen „mehreren Dutzend Beteiligten“ zu unterbinden. Genauere Zahlen kann die Polizei nicht mitteilen, ebensowenig kennt sie bislang den Grund für die Eskalation. „Die Befragungen laufen noch“, sagt Polizeisprecherin Wienen. Ein politischer Hintergrund könne aber ausgeschlossen werden. Allem Anschein nach sind dort arabische Gruppen unterschiedlicher Nationalitäten aneinandergeraten. Dabei sei es lautstark zugegangen, immer wieder hätten einige Beteiligte rumgepöbelt und anderen Menschen mit Gewalt gedroht. Nach Angaben der Polizei sind am Freitag fünf Männer vorübergehend festgenommen worden, zudem wurden mehrere Platzverweise ausgesprochen. Inzwischen sind alle wieder auf freiem Fuß. Ein Teil der Störenfriede soll die Stadt in Richtung Dortmund verlassen haben.(…)“ http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/polizei-beendet-streit-in-der-notunterkunft-1.1185300

    Wuppertal: Schlägerei in Notunterkunft
    „Die Wuppertaler Polizei hat am 25. September 2015 vier Bewohner der Notunterkunft in Ronsdorf festgenommen. Vorausgegangen war gegen 11:20 Uhr eine handfeste Auseinandersetzung. Beteiligt waren vier Männer (17, 20, 23 und 26) sowie andere Bewohner. Dabei kamen auch Eisenstangen und Mobiliar zum Einsatz. Die Polizei war mit mehreren Einsatzfahrzeuge vor Ort und und nahm das Quartett mit. Ein Rettungswagen brachte eine leicht verletzte Frau in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.(…)In der Turnhalle leben derzeit rund 250 Menschen, die vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan kommen.“ http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/schlaegerei-in-fluechtlings-notunterkunft-aid-1.5423541

    Calden: 60 Verletze durch Reizgas
    „Bei einem Streit unter Flüchtlingen in einer Notunterkunft sind rund 60 Menschen durch Reizgas leicht verletzt worden. Die Verletzten hätten nach dem Vorfall in der vergangenen Woche über Reizungen der Atemwege geklagt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Kassel. Die meisten seien vor Ort behandelt worden, zum Beispiel mit einem Schluck Wasser. Vier Menschen wurden ambulant im Krankenhaus versorgt. Wer genau das Gas sprühte, war unklar. In der Zeltstadt sind mehr als 1500 Asylsuchende untergebracht. Es sei nicht auszuschließen, dass es mal Streit gebe, betonte der Sprecher. Seit Öffnung der Notunterkunft Ende Juli habe es aber erstaunlich wenige Vorfälle gegeben.“ http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Region/Artikel,-60-Leichtverletzte-durch-Reizgas-in-Fluechtlings-Notunterkunft-_arid,596254_regid,1_puid,1_pageid,11.html

    Rothwesten: Unterkunft sagt nicht zu
    „Bis auf einen jungen Mann konnten nach Angaben des Landkreises alle anderen überzeugt werden, doch in dem Gebäude auf dem Gelände der Fritz-Erler Anlage zu bleiben. „Ein Syrer hat seine Sachen gepackt, die Gemeinschaftsunterkunft verlassen und angekündigt, dass er zurück nach Gießen fährt“, erklärte Kreissprecher Kühlborn am Freitagmittag. Vermutlich hofft der junge Mann, von dort aus in eine andere Unterkunft verwiesen zu werden. Die Flüchtlinge hatten die dezentrale Lage auf dem ehemaligen Kasernengelände und die Ausstattung der Einrichtung kritisiert. Andere Flüchtlinge seien zwar in den Bus gestiegen und nach Kassel gefahren, aber später wieder in die Unterkunft zurückgekehrt. Die Mitarbeiter konnten die Flüchtlinge, die offenbar falsch informiert waren, beruhigen und ihnen vermitteln, das der Aufenthalt in der Gemeinschaftsunterkunft nur vorübergehend ist. Die 43 Syrer, Afghanen und Pakistani waren am Mittwoch aus der Erstaufnahme in Gießen mit einem Bus zunächst nach Kassel und von dort nach Rothwesten gebracht worden.“ https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/fuldatal-ort83863/fluechtling-fuhr-zurueck-nach-giessen-5563031.html

  85. „Wir schaffen das.“
    „Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze.“

    WIE WILL MAN ETWAS SCHAFFEN, WAS KEINE OBERGRENZE HAT?

  86. Leibe deinen Nächsten heißt nicht, liebe die ganze Welt oder alle Menschen. Mitleid ohne Grenzen führt direkt in Verhältnisse, wie sie dort herrschen, wo die Asylbewerber herkommen. Der Libanon hat es doch bewiesen. Erst zu 84% Christen, ein blühendes Land (die Schweiz Nordafrikas) und Jahre später lange Bürgerkriege, strikte Trennung der Relegionen strassenzugsweise und die Christen nur noch bei rund 35%. Der Übergang in den jetzigen trotzlosen Zustand (Beirut nannte man mal das Paris des Orients) hat nur rund 25 Jahre gedauert. Nach 1945 Beginn der Einwanderungen und 1970 dann der Beginn des Bürgerkrieges.
    Gucken Sie Sich mal die strickte Abgrenzung der Vorlksgruppen und Religionen auf dem Balkan an. Neben den vielen Einschusslöchern wird Ihnen auffallen, dass in den jeweiligen Grenzgebieten die Dörfer entweder strikt katholisch bzw. serbisch-orthodox oder strikt muslimisch sind.
    Die westlichen Ausländer in reichen islamischen Staaten wie Dubai leben praktisch nur in Gated Communitys.

Comments are closed.