bild_bzEben haben BILD und BZ für die „Flüchtlinge“ in Berlin eine Orientierungshilfe auf Arabisch veröffentlicht (vier Seiten mit Stadtplan) und sind dabei nicht allein. Den Vollpfosten in unserer gleichgeschalteten linken Lügenpresse – und da gehört inzwischen immer öfters auch die FAZ dazu – dämmert es nicht, dass sie jeden Tag volle Kanne gegen die Interessen ihrer verbliebenen deutschen Leser schreiben und kein einziger Asylant, Flüchtling, Migrant oder Mihigru eine deutsche Zeitung liest, kauft oder gar abonniert. Wie abgrundtief doof muß man eigentlich sein, um das nicht zu erkennen. Wir, die wir unsere Abos längst gekündigt haben, freuen uns wieder auf die neuesten Quartalszahlen im Oktober!

image_pdfimage_print

 

148 KOMMENTARE

  1. Ist ja nur der Anfang, bald wird jede Zeitung in Koranisch sein. Auch die Nachrichten werden bald von diesem sein!
    Ich sage nur gute Nacht Deutschland!
    Deutschland muss nun umgenant werden in Buntland, die Deutschlandfahne muss man ersetzen durch eine Fahne mit min 10 Farben!

  2. Juchhu, dann finden sich da plötzlich, frisch kreiert, Arbeitsplätze für im Arabischen alphabetisierte Invasoren !!!!

    Mir fällt gerade zum vorigen Thema noch ein:

    So um 1960 mußte ich in der Unterprima einen Aufsatz schreiben: „Angst, eine Grundbefindlichkeit des menschlichen Seins“ (Kierkegaard, Heidegger).

    Diese Angst befällt mich beim Betrachten des Arabischen Titelblattes !!!

    Und diese Angst ist das Natürlichste auf der Welt.

  3. #2 Jakobus (10. Sep 2015 07:55)
    Bestimmt, wo es halal-Schlachthäuser gibt und Badeanstalten nur für Frauen.
    ++++

    Ja – und wo es Sozialämter gibt.
    Natürlich mit Anweisungen, was gemacht werden muss, um möglichst viel abzocken zu können.
    Und mit Adressen für Anwälte, mit Empfehlungen für Widerdprüche gegen abgelehnte Asylanträge.

  4. Durch die Einwanderung von Millionen von islamischen Arabern wird sich unser Gesellschaft nachhaltig ändern. Wir werden Zustände wie im Libanon bekommen. Da kommen keine friedliche oder tolerante Menschen. Da kommen Hardcore-Moslems.

    Wenn sich die islamischen Araber erst mit ihren Handys in Deutschland vernetzen und in Moscheevereine organisiert haben, kommt eine extrem Islamisierung unserer Gesellschaft in allen Bereichen auf uns zu.

    Im Gegensatz zu diesen Arabern sind unsere Türken handzahm und zivilisiert und das obwohl Türken sich hier nicht mal in der vierten Generation integriert haben.

    Bei den islamischen Arabern wird das hundert Generationen dauern, wenn sie nicht vorher unsere liberale und tolerante Gesellschaft zu einem faschistoiden Scharia-Gefängnis transformiert und Deutschland zu einem heruntergekommenen Dritte-Welt-Land umgewandelt haben.

    🙂

  5. Ja, Freunde, eigentlich kann das alles nur ein Alptraum sein, nachdem ich die Verfilmung von „Heerlager der Heiligen“ gesehen habe.
    Gleich ruft von unten die Mutti zärtlich zum Frühstück und ich fahre anschliessend mit dem Fahrrad durch meine wunderbare Stadt, mein traumhaftes Deutschland der 70er, in die Schule … durch Stadtviertel übrigens, die ich heute nur noch im Schützenpanzer passieren würde.

    ICH WILL MEINE HEIMAT ZURÜCK!

  6. ….und kein einziger Asylant, Flüchtling, Migrant oder Mihigru eine deutsche Zeitung liest,…

    Die Redaktion geht natürlich davon aus, dass die Leser diese vier Seiten an das entsprechende Klientel weiter reicht.

    Wäre natürlich saublöd, wenn ausversehen auf arabisch dort steht: „Den Überbringer dürfen sie straffrei töten“…

  7. Linke gewaltbereite Anifa, radikale Kommunisten und realitätsferne Grüne jubelt also der Kanzlerin bei der Flutung Deutschlands mit islamischen Arabern zu und Stammwähler laufen der Merkel in Scharen davon.

    Irgendwie kann doch da etwas nicht stimmen.

  8. Beim Hitler war Kritik „Wehrzersetzung“ und wurde mit dem Tode bestraft.

    Beim Honecker war Kritik „Gefährdung des Staates“ und die Menschen wanderten ins Gefängnis.

    Bei Merkel ist Kritik „Flüchtlingshass“ und Kritiker werden als „Nazis“ und „Pack“ bezeichnet und gesellschaftlich vernichtet.

    Wie sich die Zeiten wiederholen.

  9. Prima Idee, jetzt ganz offen die wachsende Zielgruppe der orientalischen Analphabeten anzusprechen. Ob das die Auflage wohl steigern wird ?

  10. freuen uns wieder auf die neuesten Quartalszahlen im Oktober!

    Wenn es jetzt noch gelingt die Steigerungen bei PI im gleichen Maße zu erhöhen, wie die Lügenpresse Leser verliert, besteht vielleicht noch eine Chance.

  11. Haben wir dem eigentlich bei der letzten Wahl wirklich zugestimmt?

    Wurden wir, die Bevölkerung, da gefragt?

  12. #6 Popcornmaschine (10. Sep 2015 08:01)

    Die sind jetzt alle zu PI abgewandert!

    Gestern hatte Pi 141 925 Besucher !!!

  13. Wenn jetzt ein harter und kalter Winter kommt, da werden unsere Neusiedler aber blöde aus der Wäsche gucken.

    Im Morgenland kann man da locker vor dem Lehmhaus sitzen und Allah einen guten Tag lassen. Aber wenn die Moslemhorden da in den Turnhallen zu Tausenden auf einander hocken, wird es dort zu ungeahnten Bemesserungskulturen und Brandstiftungen-Orgien durch die Insassen kommen.

    Hoffen wir dass es ein kalter und dunkler Winter wird und dass den rotgrünen/schwarzen Spinnern ihre Asylpolitik und ihr irres Multi-Kulti um die Ohren fliegt.

    🙂 🙂 🙂

  14. Die Systempropganda kann es langsam nicht mehr verheimlichen und totschweigen.

    Konflikte zwischen Flüchtlingen in Asylheimen belasten Polizei im Land

    Konflikte in überfüllten Asylbewerberheimen belasten zunehmend die Polizei in Baden-Württemberg. In den Erstaufnahmestellen des Landes gab es zwischen August 2014 und August 2015 insgesamt 1870 Polizeieinsätze.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Konflikte-zwischen-Fluechtlingen-in-Asylheimen-belasten-Polizei-im-Land-_arid,1045560.html

  15. An den Umsatzzahlen wird sich gar nichts ändern
    Maximal an denen der Printmedien
    Das gleichen die großen Spielend mit den Zahlen im Internet
    Wie oft wird ein Link angeklickt der hier veröffentlicht wird?
    Bei gestern 141.000 Nutzern?
    50.000 – 100.000 mal?
    Mit 111 Millionen Gewinn der Springer Presse sieht die Welt nicht so schlecht aus
    Das Internet Geschäft wächst und wächst , wärend Printmedien rückläufig sind
    Jeder Klick bringt denen Geld.
    Jedes youtube Video das von denen gezeigt wird bringt Geld

    Daher überlege ich mir bei jedem Klick auf die Sytempresse ob es das Wert ist
    Ich lese die Bild trotzdem regelmäßig in meinem Stammbistro wo die ausliegt
    Gerade die Bild dient für mich als Stimmungsbatometer

  16. Die Systempropaganda in unseren gleichgeschalteten Medien wird von Tag zu Tag schriller und schriller.

    Aber das ist ganz normal. Jedes Unrechts-Regime tut vor dem Untergang nochmals voll aufdrehen.

    Aber liebe mitlesende Gutmenschen-Spinner. Revolutionen kommen nicht langsam und gleichmäßig. Die kommen über Nacht. Was heute noch undenkbar ist, wird morgen Realität.

    Ich hoffe das Volk wird gnädig mit euch umgehen und ich hoffe auch dass ein Bundeswehrspezial-Kommando die Asylwachtel aus ihre Flucht-Hazienda in Paraguay holt und Merkel hier vor ein Volkstribunal zur Verantwortung gezogen wird.

    🙂

  17. Hoffentlich hat Bild auch an eine Anleitung zur Toilettenbenutzung und zur Mülltrennung in arabischer Sprache gedacht.

  18. +++ Spendenaufruf! +++
    Netter, junger sportlichen Syrer (25), 4 Jahre (Koran)Schule besucht. Er verehrt den Terroristen Mohammed als Vorbild. Er schwört bei Allah, er hätte nicht bei der IS gekämpft und würde nie einer Fliege den Kopf abschneiden.
    Er sucht dingend für die nächsten Jahre ein Zimmer mit Vollpension, Zentrum München oder Berlin bevorzugt.
    Heute im Angebot, nur 18’000€/a !

    Spätere Familiengründung und Familiennachzug nicht ausgeschlossen.

    Für den Spender wird ein fälschungssicheres und notariell beglaubigtes Gutmenschen-Zertifikat ausgestellt, dass die Großherzigkeit, Edelmut bestätigt.

    Wenn nicht ausreichend Spenden eingehen, muß er leider draußen bleiben! 🙁

  19. @#23 Templer (10. Sep 2015 08:12)

    Was für ein Widerspruch: Keine mehr am Mittwoch aufgenommen und wegen Überfüllung geschlossen aber von einem Aufnahmestopp nicht sprechen wollen? Laut Kretschmann (09/2014) ist das Boot nie voll. Also immer rein damit. BW ist bunt. Der soll sich nicht so anstellen.

  20. Hoffentlich finden so viele sogenannte Flüchtlinge wie möglich den Weg zum
    “ Schloss Bellevue „, um sich dort direkt mal bei dem Gauck für für alles zu bedanken, aber nicht vergessen 2 x klingeln !

  21. Der überwiegende Teil wird sich nicht integrieren und auch nie richtig deutsch lernen. Wozu auch, wenn die Presse in Sprachen der arabischen Welt erscheint.

    Schleichende Islamisierung eben.

    Da soll mal einer sagen, dass Pegida spinnt. Sie liegen hinsichtlich des Themas „Islamisierung“ vollkommen richtig.

  22. @ #28 Joppop (10. Sep 2015 08:22):

    In Dortmund auch. Roma machen das seit jahren so.
    Die richtigen Toiletten sind entweder verstopft, zerschlagen oder wurden ausgebaut und verkauft, bzw. nach Rumänien für den Hausbau geschafft.
    Direkt aus der 2ten Etage kacken sie runter in den Innenhof.
    Aber genau diese Facharbeiter braucht Europa.

  23. #9 Made in Germany West (10. Sep 2015 08:02)
    Ein Signal, dass die „Flüchtlinge“ auf keinen Fall deutsch zu lernen brauchen.
    +++++

    Ein Signal, dass wir bald arabisch lernen sollen

    Hier die Zielgruppe für die Zeitungen;

    http://www.focus.de/panorama/videos/erschreckende-aufnahmen-saudische-maenner-beschimpfen-verhuellte-frauen-weil-sie-sich-zu-aufreizend-verhalten_id_4866446.html
    ++++++++

    #31 T.F. (10. Sep 2015 08:28)
    @ #28 Joppop (10. Sep 2015 08:22):

    Ökologisches Verhalten.
    Back to the roots ins Mittelalter!!!!
    Von den Aquädukten zum Turmscheisser zu den Wasserleitungen zum Fensterkotablasser
    Hey es gibt für alles ein Argument :O

  24. #28 Joppop (10. Sep 2015 08:22)

    Als ich das letzte Mal in Rotterdam war, sah ich dort viele Menschen und nur sehr wenig Niederländer.

  25. Ich sah gestern in einem Video aggressive Kulturentreicherer Allah etc. schreien, hier heute die Übersetzung des etc.:

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    [8:15] Leserzuschrift-CH zu The Whole Situation With The Muslim Refugees Is An Islamic Invasion Of Europe. The Muslims Want To Enter Europe To Destroy Christianity. Christendom Must Arise Again And Destroy Islam

    Gestern verlinkten Sie ein Video, das „Allahu Akbar“ grölende Kulturbereicherer zeigt:

    „[15:40] Leserzuschrift-DE zu ISIS recruits shout „Allah Akbar“ in Refugee trains going to Germany“

    Der Blogger Theodore Shoebat hat das Video, zu Beginn eines längeren Artikels, ebenfalls veröffentlicht, als arabischer Muttersprachler hat er zudem die Rufe ins Englische übersetzt:

    Hier meine Übersetzung der relevanten Passage:

    „Möge Allah ihre Kinder zu Waisen machen!“, ruft ein Mann, worauf die Menge mit „Amen“ antwortet.

    „Möge Allah ihre Frauen quälen!“

    „Möge Allah dem Islam überall den Sieg schenken!“

    „Allah schenke unseren Brüdern in Palästina den Sieg!“

    „Allahu Akbar, Allahu Akbar … Es gibt keinen Gott ausser Allah und Allah liebt seine Märtyrer!“

    Und solchem Gesindel jubeln die Gutmenschen und die Feminazis zu… – Es wäre wünschenswert, das Video mit Untertiteln zu versehen. Leider kenne ich mich auf diesem Gebiet nicht aus.

    Die Schweizer Nachrichtensendung „10vor10“ sendete gestern Abend einen überaus sehenswerten Beitrag über die syrischen Zuwanderer im Libanon, hier die Aufzeichnung:

    http://tp.srgssr.ch/p/portal?urn=urn%3Asrf%3Aais%3Avideo%3A80ba3357-67f0-420c-95d4-619f82633745&autoplay=true&legacy=true&width=640&height=360&playerType=

    Die Fachkräfte sind demnach im Libanon zutiefst unbeliebt, um nicht zu sagen verhasst. Die befragten Libanesen sprechen dies auch unverblümt in die Kamera: Ein Deutscher oder ein Schweizer, der in diesem Zusammenhang von „Heuschrecken“ sprechen würde, dürfte sich zweifellos am nächsten Tag mit dem Staatsanwalt unterhalten (wenn er klug ist, über das verbriefte Recht, seine Aussage zu verweigern). Es wird offen gesagt, dass sie das Land ausplündern und daher den Libanon verlassen sollen. „Sie passen sich nicht an“, wenn es so weitergeht, „sind wir Libanesen schon bald in der Minderheit“.

    Und: Immer mehr Libanesen haben, laut einem Bürgermeister, die Nase voll, und überlegen, ihrerseits das Land zu verlassen. – Da kündigt sich offenbar bereits die nächste Welle an…

  26. Die Print Medien hängen doch seit Jahren wie Blei in den Regale. Wo sieht man noch Leute mit einer Zeitung auf Bahnhöfen oder Flughäfen? Eben.

    Die sind finanziell alle komplett unter Wasser und werden mit Sicherheit von der Regierung oder ausländischen(arabischen) Medienkonzerne gesponsert. Kein Wunder also, dass alles im Duktus der Flüchtlingsindustrie gesendet wird.

  27. #37 Eurabier
    Ich vermisse die 200 neuen Moscheen aus Saudi-Arabien!
    ———————————————–
    Gut, daß ich mit dieser Sehnsucht nicht allein bin, aber 2000 wären besser! 🙂

  28. Na was denn nun, einer von beiden hat gelogen, der jeweils andere steht in der Pflicht, fest steht, keiner hat einen Plan und die Bevölkerung wird belogen
    ————————————–

    OT,-… Meldung vom 10.09.2015 – 07:00 Uhr

    Oberbürgermeister sicher: Leipzig wird kein Flüchtlings-Drehkreuz

    Leipzig – Erst am Montag wurden Pläne bekannt, nach denen Leipzig zum Drehkreuz für Flüchtlinge werden sollte. Nun gibt Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (57, SPD) bekannt, es werde keinen Verteilerbahnhof für Flüchtlinge in Leipzig geben.

    Die Stadt München ist mit den vielen Flüchtlingen, die aus Ungarn kommen, hoffnungslos überlastet. Auf Initiative von Bayern sollte Leipzig ein weiteres Drehkreuz für die erste Versorgung ankommender Flüchtlinge in Deutschland werden. Dafür war auch der Flughafen Leipzig in den Fokus gerückt.

    Doch Leipzig Bürgermeister Jung widerspricht diesen Plänen nun, wie die Leipziger Volkszeitung berichtet. „Es wird keinen Verteilbahnhof für Flüchtlinge in Leipzig geben“, so Jung am Mittwochabend auf einem Unternehmerforum in Leipzig.

    Jung begründete seine Aussage damit, dass der dafür vorgesehene Güterbahnhof am Flughafen Leipzig/Halle nicht den Anforderungen genüge. Beim Bundesinnenministerium sei der Vorschlag aber noch nicht endgültig vom Tisch.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/fluechtlinge-leipzig-drehkreuz-jung-ob-12187

  29. @#36 Bunte Republik Dissident (10. Sep 2015 08:37)

    Die braucht noch einen Nachschlag. So doof kann eine allein gar nicht sein.

    Es hat mich erwischt und bin daran selbst Schuld. Es hätte schlimmer ausgehen können, ist es aber nicht. Ihr müsst nicht das RAW Gelände vermeiden, das ist quatsch. Einfach nicht allein die dunklen Straßen langgehen. Dann passiert euch nichts. Es ist schrecklich was passiert, aber woanders geht es schlimmer zu.

  30. OT

    Mannheim/Walldorf: Jugendliche randalieren
    „Mit einem Großaufgebot von über 30 Beamten war die Polizei am frühen Dienstagmorgen in einer Gemeinschaftsunterkunft für Jugendliche in der Murgstraße im Einsatz. Nach den bisherigen Erkenntnissen randalierten darin gegen 2.30 Uhr sechs Jungs im Alter von 13 bis 16 Jahren, zerschlugen Mobiliar und entleerten sämtliche Feuerlöscher. Bei einer Auseinandersetzung wurde ein 16-Jähriger von vier Verdächtigen geschlagen. Die beiden 13 und 14 Jahre alten Rädelsführer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Auslöser der Geschehnisse dürfte die vorläufige Festnahme von zwei 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen aus der Gemeinschaftsunterkunft sein, die wenige Stunden zuvor polizeilich in Erscheinung getreten waren. Gegen 0.30 Uhr hatte ein Zeuge beobachtet, wie drei Jugendliche laut grölend vom Alten Messplatz zum Alten Bahnhof zogen. Auf dem Parkplatz dort trat einer von ihnen, der später identifizierte 16-Jährige, die Heckscheibe eines BMW ein. Das Trio floh anschließend; zwei von ihnen konnte aber kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe vorläufig festgenommen werden.(…)“ http://www.lampertheimer-zeitung.de/lokales/lampertheim/jugendliche-randalieren_16114393.htm

    Margetshöchheim: Syrer beenden Sitzstreik
    „Brohm erklärte, dass ein weiteres Gespräch in der Schulturnhalle die Wende gebracht habe. Dabei hätten Missverständnisse über Zusagen geklärt werden können, die Brohm zur Beschleunigung des Asylverfahrens für die Syrer gemacht hatte. Die Flüchtlinge hatten vor allem deswegen den Einzug in die Schulturnhalle von Margetshöchheim verweigert, weil sie bereits seit sechs Wochen in einer Halle in Kirchheim untergebracht waren, ohne dass auch nur die erste Anhörung zur Erlangung des Asylstatus stattgefunden hatte.(…)“ http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/fluechtlinge-syrien-margetshoechheim-sitzstreik-100.html

    Meiling: Wer hat Mann mit Kanister gesehen?
    „Eine erste Spur hat die Kripo Fürstenfeldbruck zum Raubmord am Wochenende im Seefelder Ortsteil Meiling. Die Ermittler haben Hinweise auf einen Mann, der sich vor der Tat in der Nacht auf Samstag in dem kleinen Ort herumgetrieben hatte. Womöglich kundschaftete er unter einem Vorwand die Lage in Häusern aus. Gegen Mitternacht waren mindestens drei Täter in ein Wohnhaus am Ortsrand eingedrungen und hatten ein Ehepaar überfallen. Der 72-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er starb. Seine Ehefrau (67) wurde schwer verletzt und erst am Montag gefunden.(…)Dieser Mann wird wie folgt beschrieben: Er war 30 bis 40 Jahre alt, ca. 175 bis 185 cm groß, hatte eine sportliche, schlanke Figur und ein gepflegtes Erscheinungsbild mit eher dunklem Teint. Sein Typus hatte einen osteuropäischen Anschein. Die Haare waren kurz gelockt, schwarz und glänzend. Er trug Koteletten und einen Dreitagebart. Der Mann war bekleidet mit einem zweiteiligen dunkel-/marineblauen Jogginganzug, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Mittwochnachmittag mit. Auf der Joggingjacke auf Brusthöhe links befand sich ein weißer Aufdruck, ähnlich einem „Logo“. Außerdem trug er weiße, sportlich filigran wirkende Schuhe.(…)“ http://www.merkur.de/lokales/starnberg/seefeld/raubmord-meiling-seefeld-mann-kanister-gesehen-5511982.html

    Essen: Polizei fahndet nach Youssef Hassan
    „(…)Zwei Tage nach dem spektakulären Anschlag auf Profiboxer Manuel Charr in der Nacht auf Mittwoch (2. September) hat die Polizei am Freitagmittag den Namen des dringend Tatverdächtigen genannt: Gefahndet wird nach dem Amateurboxer Youssef Hassan, geborener Al Zein, aus Essen-Altendorf.(…)“ http://www.derwesten.de/staedte/essen/schuss-auf-boxer-charr-polizei-fahndet-nach-youssef-hassan-id11057408.html

  31. 1.) Womöglich sind diese Zeitungen wirklich so doof u. hoffen arabische Muttersprachler als Kunden aufzutun.

    2.) Ein erheblicher Anteil der Flutlinge ist auch in seiner Muttersprache Analphabet, bei Afghanen, Pakistanern, Bangladeschern, Balkanesen u. Schwarzafrikanern ist Arabisch nicht die Muttersprache.

    Laut der Eigenangabe der Flutlinge, von 2014, sind 10% Analphabeten. Weitere 25% kamen nie über – vier Jahre? – Grundschule, Marke Dritte-Welt-Land, hinaus. Können vermutl. allenfalls Einfachsätze lesen(!), vermutlich nur Bruchstücke, das gilt auch für Balkanesen u. andere Zigeuner, vom Schreiben(!) noch gar nicht gesprochen. Der fremdländische Bodensatz, der jetzt kommt ist vermutl. noch dümmer. Und wenn man sie testen würde, würde sich wohl herausstellen, daß deren Eigenangaben getürkt u. noch viel mehr dieser Steinzeitler Analphabeten sind. Die Fremdlingsfrauen haben meistens noch seltener Schulen besucht.
    https://maximiliankrah.wordpress.com/2015/08/29/was-kommt-auf-uns-zu-fakten-und-schlussfolgerungen-zur-fluechtlingsdebatte/?fb_action_ids=10204913197530316&fb_action_types=news.publishes&fb_source=other_multiline&action_object_map=990118421009248&action_

    3.) Diese linksversifften Schreiberlinge wollen Signale setzen: so sieht das neue moderne Deutschland jetzt aus! Daher mögen sie auch so gerne Begriffe wie: bunt, Weltbürger, vielgereist.

    4.) Die Medien möchten uns vorgaukeln, es kämen nur Iraker u. Syrer, also Araber, aus Kriegsländern. Dabei machen die arabischunkundigen Balkanesen die Hälfte der Flutlinge aus!

    5.) Die Journaille möchte die indigenen Deutschen demütigen u. umerziehen. An Araber soll sich das „hinterwäldlerische deutsche Dummvolk“ gefälligst gewöhnen! Wir Pressefuzzis sind die Wisser, Modernen, Aufgeklärten, Weltbürger.

    6.) Medien, die Lakaien der Araber, vermitteln uns: Deutschland gehöre jetzt den Saudis u. das sei fortschrittlich, Deutschtum rückständig. Als ob Araber je was erfunden oder geschaffen hätten, wie denn als Nomaden, Halbnomaden, Krieger u. Eroberer, die nur Vorgefundenes abgrasen? Selbst im angebl. Goldenen Al-Andalus waren die Mauren nur Schmarotzer u. Sklavenhalter, Herren die bestellten u. sich bedienen ließen.

    6.) Wieviel Geld von Saudis ist in die Zeitungsverlage u. in die Gehälter der Lohnschreiber geflossen?

  32. #17 Marie-Belen (10. Sep 2015 08:06)

    #6 Popcornmaschine (10. Sep 2015 08:01)

    Die sind jetzt alle zu PI abgewandert!

    Gestern hatte Pi 141 925 Besucher !!!

    Ja gut schön Pi wächst aber leider die letzten Jahre langsamer als das Internet!
    Der Spiegel Online ist auf den Stand von April 2014. macht ein Minus von 900000 visits oder 1% marktanteil hier wäre das wohl nicht von einer dos Artacke zu unterscheiden.

  33. SCHADE DASS ES „VORSCHAU“ FÜR KOMMENTARE NICHT MEHR GIBT! Ich war anfangs dagegen, habe aber bald den Vorteil, meine Kommentare zuerst nochmal überblicken zu können bald zu schätzen begonnen.

    Korrektur zu #49 Maria-Bernhardine (10. Sep 2015 08:56) Your comment is awaiting moderation.

    Das zweite 6. muß natürlich 7. heißen.

    Ja, ich kann bis 10 zählen!

  34. Semi-OT
    EUCH IST DOCH SICHER ALLEN DAS VIDEO BEKANNT, DAS EINEN „FLÜCHTLING“ ZEIGT, DEM EINE UNGARISCHE KAMERAFRAU EIN BEIN STELLT: SCHAUT EUCH MAL UNBEDINGT DIE TÜTE AN, DIE DER FLÜCHTLING TRÄGT- DAS IST EINE TRAGETASCHE DER GRÜNEN MIT DER AUFSCHRIFT: „BIO MACHT SCHÖN“- wie kommt ein aus Syrien geflüchteter an eine Tragetasche der Grünen?? ALLES VORBEREITET, DIE GANZE AKTION? SIND GRÜNE IN ARABIEN VOR ORT, DIE BEIM PACKEN HELFEN?????
    HIER DIE HOFREITERIN MIT DER GLEICHEN TASCHE. ODER SOGAR DERSELBEN?

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.tz.de%2Fbilder%2F2014%2F07%2F05%2F3679858%2F187887477

  35. #49 Linksmich (10. Sep 2015 08:58)
    haha dazu fällt mir einer meiner ältesten sprüche ein

    nicht die immigranten passen sich an deutschland an !

    sondern deutschland passt sich den immigranten an !

    ++++++

    Wenn das so weiter geht, dann wird Deutschland wie Serbien
    Es zerfällt, weil jede Kultur seine Sprache in dem Schulen, im Amt etc über nehmen darf.
    Berühmtestes Beispiel KOSOVO (Ungarn und Rumänen nutzen nur das Recht, aber sie können auch serbisch)
    Hier hat die deutsche Politik am lautesten geschriehen, als die serbische Regierung das unterbinden wollte.
    Diktator Tito hat den Balkan als Testgebiet genutzt und jetzt ist Deutschland dran.

  36. WETER SO AfD !!!

    Die AfD startet durch, und selbst unsere gleichgeschaltete Jubel-Asyl-Presse zitiert die AfD !!!!!

    „Die AfD-Chefin verlangt zudem die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und die Zurückweisung von Asylsuchenden, die über sichere Drittländer nach Deutschland kommen wollten. Damit wäre eine Einreise von Flüchtlingen über den Landweg ausgeschlossen. Mit Blick auf EU-Staaten, die ungehindert Asylsuchende nach Deutschland reisen lassen, hält Petry es für angebracht, die Zahlungen an die Staatengemeinschaft zu kürzen. „Alle asylrechtsbedingten Kosten sind von den Ländern zu erstatten, aus denen die Immigranten eingereist sind“, heißt es in einem Thesenpapier der Partei. Zudem müsse über Asylanträge binnen 48 Stunden entschieden werden. Außerdem sollten die Asylbewerber ausschließlich Sachleistungen und kein Geld erhalten.“

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-afd-hetze-gegen-fluechtlinge-schreckt-koalition-auf/12297504.html

  37. Bei den christlichen Kirchen hat man politisch korrekt die Kreuze überdeckt…
    Ich hätte auf dem Stadtplan unbedingt nich die Stellen eingetragen, wo man Geld bekommt und die no go areas, wo die phösen Nazis in Berlin wohnen.
    Ansonsten finde ich einen Stadtplan für zahlende Gäste eine gute Idee.
    An die Macher der BLÖD/B-Zeitung: Die Arbeit habt ihr euch eh umsonst gemacht: Wir reden hier von hochqualifizierten Fachkräften. Die könne meist mehrere Sprachen und können ein Smart-Phone bedienen, da befindet sich bereits ein Navigationssystem drauf.

  38. OT:

    http://www.n-tv.de/politik/Bund-will-Hartz-IV-Saetze-anheben-article15900696.html

    Ist doch toll, die Hartz-IV-Sätze werden wieder mal erhöht (die Reallöhne sinken, das Lohnabstandsgebot ist genauso viel wert wie das GG, nämlich bestenfalls noch zum Hinternwischen geeignet), für die arbeitende Bevölkerung hingegen werden die KV-Beiträge und Sozialabgaben erhöht, das Elterngeld gekürzt, das Betreuungsgeld wurde eh abgeschafft, das Rentenalter wird wieder erhöht…

    Na, da müssen wohl die „abgehängten frustrierten Gesellschaftsverlierer“ bisschen ruhiggestellt werden, damit die nicht dagegen protestieren, dass die Asylis offensichtlich noch mehr in den Hintern geblasen kriegen als sie selbst. Und beides bezahlen kann ja die arbeitende Mittelschicht.

    Ich will hier weg.

  39. Hier ein interessanter Auszug aus Focus Online über die Grinsekatze Til Schweiger.
    In Bezug auf die Invasoren watscht er eine Frau ab, die sich besorgt über die Invasion äußert. Er meint, sie soll mehr Mitgefühl zeigen, schließlich ist es möglich, dass sie auch bald vor Krieg und Vergewaltigung auf der Flucht ist. Damit hat dieser grüne Junge gar nicht mal so unrecht. Aber Mitgefühl für seine Peiniger….da gehört schon ein ganz abartiger Masochismus zu.

    ——————————————-

    „Da denkt man, das hat ein Typ geschrieben“

    Auch lieferte sich Schweiger auf Facebook mal wieder einen Schlagabtausch mit seinen Fans. Unter einem Post, in dem Schweiger Peter Maffay für sein Engagement lobt, wetterte eine Userin gegen die Aufnahme von Flüchtlingen und bezeichnete Asylbewerber als „kriminell“ und „undankbar“.

    Schweiger antwortete daraufhin: „Krass…! Da denkt man, das hätte ein Typ geschrieben und sieht, dass es eine Frau mit einem schönen Namen war, der so gar nicht nach Fremdenhass klingt!…Anni…klingt so lieb….aber was du geschrieben hast ist gemein und gefühllos….denk mal drüber nach….vielleicht bist du auch bald auf der Flucht vor Krieg und Terror und Vergewaltigung….alles kommt zurück im Leben…!!!!!“

  40. @#9 Made in Germany West(10.Sep 2015 08:02)
    „““Ein Signal, dass die „Flüchtlinge“ auf keinen Fall deutsch zu lernen brauchen.“““

    Es gibt keine Parallelgesellschaften und die soll es auch in Zukunft nicht geben …..

    Ja unsere liebe LügenKanzlerin …..

  41. Wenn ich meinen Freunden und Kollegen erzähle, daß spätestens in zehn Jahren die Tagesschau auf türkisch oder arabisch untertitelt wird, nehmen sie mich nicht ganz ernst.

    Wenn es dann tatsächlich so weit sein wird und ich ihnen sagen werde: „seht ihr, ich habe es vorhergesagt“, dann werden sie von der Lügenpresse inzwischen so weit gehirngewaschen sein, daß sie das bis dahin als selbstverständlich empfinden werden und mich abermals als Spinner abtun werden, worüber ich mich hier eingentlich aufrege…

  42. #51 BenniS (10. Sep 2015 09:04)

    Link geht nicht

    #56 haka fan (10. Sep 2015 09:11)

    Schon wieder so was???
    Leute tut etwas, die machen ihr Gebet aus dem Zug wahr.
    Das Mädchen tut mir so leid!!!! Oh maaaann.
    Stattdessen wird über die ungarische Reporterin rauf und runter berichtet

  43. Wenigenlupnitz: 40 Flüchtlinge wollten nicht einziehen. Die wollen nicht in ein Dorf, die wollen in die Städte.

    Am Montagnachmittag waren etwa 40 neue Flüchtlinge nicht damit einverstanden, dass man sie vorübergehend nach Wenigenlupnitz verlegen wollte. Und dies nicht etwa, weil ihnen die Quartiere in Wenigenlupnitz nicht gefielen oder dort Überfüllung drohte. Sie wollten in einer Stadt untergebracht werden und nicht auf dem Dorf.

    http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Wenigenlupnitz-40-Fluechtlinge-wollten-nicht-einziehen-2098801679

  44. Zum einen müsste dieser Schund schon kostenlos in den „Flüchtlingsheimen“ verteilt werden, damit die Zielgruppe überhaupt etwas von dieser hirnverbrannten Aktion der Lügenjournaille erfährt, zum anderen kommt dann noch das Problem des Analphabetismus dazu! Ein Comic – mit vielen „netten“ und bunten Bildchen, wäre ohnehin sinnvoller und so könnte dann auch noch die derzeitige Klientel dieser journalistischen „Glanzleistungen“ etwas mit diesem Dünnschi** anfangen!

  45. Die Unterwerfungs-, Anschleim- u. Umerziehungsrituale dringen in immer neue Sphären vor, das Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange ist da längst noch nicht erreicht!
    Denn derartige Vorstöße von ‚bild‘, ‚bz‘ u. Konsorten sind lediglich neuerliche Testballons, Versuche um auszuloten, wie weit man mit den Buntländern gehen kann. Doch die werden auch weiterhin zu diesen Käseblättern ebenso greifen, wie sie ihre Kreuze in der Wahlurne an keiner neuen Stelle setzen, u. ihre trägen, uninteressierten Ärsche eben nicht auf die Straße zu den Pegidas bewegen. Die einfallenden Landnehmer hingegen werden ihre eigenen fremdländischen Medien konsumieren, ihre halal-zertifzierten Produkte kaufen u. bald ihre ganz eigenen Islam- o. sonstwas-Interessen-Vertreter wählen, die brutal u. gnadenlos die eigne Agenda durchzusetzen gedenken, u. nicht mal mehr den Anschein erwecken, ihre Arbeit diene den Sorgen u. Belangen der Buntländern; zudem sind die Primitivunkulturangehörigen jederzeit rekrutierbar, um sich zwecks permanenter Erpressungen willfährig für Randale orchestrieren zu lassen.

  46. Die Titten-BILD
    versucht sich schon
    mal an neue Zielgruppen und
    Mehrheiten ranzuschleimen. Scheint
    mir ein taktisches Manöver und
    muß zwischen Dieckmann und
    Döpfi abgestimmt sein. Die
    normalen BILD-Leser
    allerdings finden
    so was doch eher
    befremdlich.

    Jaja,
    ‚Wir helfen !‘
    Und zwar mit dem
    Holzhammer.

  47. Hat de Maizière eigentlich schon die Flüchtlingszahlen auf 1 Million hoch korrigiert? Im TV reden die in den Nachrichten schon wie selbstverständlich von mindestens 1 Million.

  48. #59 op trt gewesen sein (10. Sep 2015 09:17)

    #51 BenniS (10. Sep 2015 09:04)

    Link geht nicht

    #56 haka fan (10. Sep 2015 09:11)

    Schon wieder so was???

    Nein das ist die selbe geschichte

    #58 watchmoretv (10. Sep 2015 09:16)

    Wenn ich meinen Freunden und Kollegen erzähle, daß spätestens in zehn Jahren die Tagesschau auf türkisch oder arabisch untertitelt wird, nehmen sie mich nicht ganz ernst.

    Aber pro NRW wahlwerbung auf russisch hatten wir ja schon

  49. Das gibt es nur im Kalifat

    ENDLICH WIEDER HOFFNUNG FÜR LANGZEITARBEITSLOSE !!!!!

    „Nordrhein-Westfalen Langzeitarbeitslose als Flüchtlingshelfer?

    Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) will Langzeitarbeitslose als Flüchtlingshelfer einsetzen. Der Bund solle dafür die Programme für öffentliche geförderte Beschäftigungen ausweiten.

    Dortmund. „Die Flüchtlinge gut unterzubringen und zu betreuen ist eine nationale Aufgabe. Dabei können auch Langzeitarbeitslose eingesetzt werden“, sagte Kraft den Dortmunder „Ruhr Nachrichten“. Der Bund sollte die Programme für öffentlich geförderte Beschäftigung massiv ausweiten. „Es wäre für die gesellschaftliche Akzeptanz nicht gut, wenn der Eindruck entsteht, dass wir viel für Flüchtlinge tun, aber wenig für diejenigen, die es bei uns auf dem Arbeitsmarkt schwer haben“, sagte Kraft, die auch SPD-Bundesvize ist.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Kraft-Langzeitarbeitslose-als-Fluechtlingshelfer-einsetzen

  50. Und noch was:

    Ich dachte gestern, ich spinne. Kommt eine E-Mail vom Verband der Auslandsfranzosen in Hessen, dessen Vorsitzende ich persönlich kenne. Eingeladen wird zum Couscous-Abend. Und jetzt passt mal gut auf:

    Jetzt lassen sich also schon Franzosen (die natürlich in Frankreich kaum neue Flüchtlinge aufnehmen und schön brav Marine Le Pen wählen) in Deutschland vor den Karren der Asylindustrie spannen und lassen von Nordafrikanern (einem „Karim“) Couscous kochen, das man mit 21 (!) Euro pro Nase bezahlen soll, damit das Geld an die Flüchtlingshilfe in Hessen gespendet werden kann. Ich glaube langsam, kein Bürgermeister von Kuhdorf und auch keine Vereinsvorsitzende von Hasenfurz kann sich diesem kollektiven Wahn mehr entziehen!

    Und das auch noch an unserem 3. Oktober! Ja geht’s dann noch? Instrumentalisieren und kapern unseren Nationalfeiertag? Wie dreist ist das denn? Außerdem zahle ich morgen wieder zwangsweise eine ganz hübsche Summe Einkommenssteuervorauszahlung ans Finanzamt, und was die damit machen, ist ja auch klar! Oh, ist das schön bunt hier.

    Was ich dieser Dame am liebsten sagen würde, wollt ihr nicht wissen. Allerdings zählt sie zu meinen Kundinnen. Ja, so ist das eben. Dabei fand ich es von ihr mal gut, als sie zur Mahnwache wegen Charlie aufgerufen hat, ich wollte ja hin, hatte aber die Grippe. Umso abscheulicher ist es doch, dass sie und ihr deutsch-französischer Verein offensichtlich in JEDES Horn blasen.

  51. #64 ich2

    Russen sind immerhin Christen, außerdem können die meisten Deutsch, tragen keine Kopftücher, wollen keine Moscheen und essen das gleiche wie wir

  52. #22 sesam (10. Sep 2015 08:10)

    Ich brauch demnächst Herztabletten,ich glaub ich träum die ganze Scheiße bloß.Was sind das nur für üble Verbrecher.

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache.

    Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  53. Ich gehe inzwischen davon aus, dass kein Volk der Welt seit den Neandertalern so SAU-DÄMLICH ist, wie die Deutschen!! Kein Mensch läßt sich diese ganze SCHEISSE so widerstandslos gefallen, wie die sau dummen Deutschen!

  54. OT
    Dänemark hat jetzt auch dazu gelernt und macht jetzt wie Ungarn auf Transit. Die Züge nach Deutschland rollen wieder und nun hat eben Schweden die A-Karte.

  55. Zwei Millionen geBILDete „Leser“ täglich. Das ist seit vielen Jahren die Kerntruppe von Merkels Propagandamaschine.
    Oh, ich vergaß, denen geht es ja nur um den informativen Sportteil.
    Aber immerhin hat sich die Auflage seit 1998 mehr als halbiert. Versucht man auf diese Art etwa eine neue Leserschaft zu erreichen? Genügend Analphabeten sind ja dabei.

  56. „Der spanischen Botschaft in der Türkei liegen nach einem Bericht der Nachrichtenagentur EFE (Mittwoch) Hinweise über rund 1.452 Blanko-Reisepässe vor, die kürzlich aus Pass-Ämtern in Syrien gestohlen worden seien.

    Demnach seien die Original-Dokumente in den IS-Hochburgen Rakka und Deir ez-Zor entwendet worden. Wie EFE berichtet, sind möglicherweise mehrere dieser Pässe für 2.500 US-Dollar pro Stück an Mitglieder des IS verkauft worden. Diese könnten damit unter falschem Namen Asyl im Ausland beantragen.“

    http://www.express.de/politik-wirtschaft/fluechtlingskrise-aktuell-kanzlerin-merkel-besucht-fluechtlings-wohnheim-,2184,31709430.html

  57. Selbstaufgabe oder Kadavergehorsam?

    Oder doch nur grenzenlosen Doofheit?
    Dieses Beispiellose feiern der Invasoren, gepaart mit einem Entgegenkommen ist sicher beispiellos auf der Welt. Meine ausländischen Freunde fragten mich, ob wir eigentliche keine Regierung haben? Habe sie aufgeklärt, dass wir immer noch eines besetztes Land sind alle nur machen was Uncle Sam befohlen hat. Unsere Regierung lediglich die gewählte Zivilverwaltung ist und in Wirklich nur dazu da scheint Deutschland möglichst schnell zu vernichten und die Gutmenschen nach jahrelanger Gehirnwäsche überhaupt nicht wissen was in Wirklichkeit passiert, die würden sich sogar selbst den Strick um den Hals legen und noch mit Freuden in den Tod springen, wenn es dem Ausland hilft. Man könnte darüber lachen wenn es nicht so ernst wäre.
    Man könnte glauben die Flüchtlinge bringen einen riesigen Reichtum für uns alle, so wie sich manche Journalisten, oder besser Schreibhuren, aufführen.
    Recherche = Null,
    die Suche nach der Wahrheit = Null, Differenzierung = Null.
    Statt dessen Lügen, Betrug und verblödeter Jubel!
    Man wundert sich kein bisschen über die Massen junger Männer? Darunter viele Deserteure, Drückeberger, Kriminelle, Terroristen und jede Menge Kriegsverbrecher, doch darüber nur absolutes Verschweigen.
    Das wird sicher ein schreckliches Erwachen für diese Herrschaften werden, wenn es hier beginnt zu knallen.

  58. „Vollpfosten“ sind diejenigen, die glauben, dass sich diese Blätter über Verkäufe an Leser finanzieren. Die verkaufen lediglich ihre Reichweite an bestimmte Interessen. Ich prognostiziere daher ein immer weiteres Auseinanderklaffen zwischen verkaufter Auflage und Druckauflage.

  59. Die Deutschen sind nicht dämlich, wir sind immer noch zu blind, unkritisch und folgsam gegenüber der Führung.
    Und wohin das führt, hat sich in 2 Kriegen gezeigt und möglicherweise zeigt es sich gerade wieder. Es sind einfach noch zu wenige, die aktiv aufstehen und Kravall machen.

    In anderen Ländern würde Merkelchen und Gabriel schon Fluchtpläne schmieden und hätten bereits dieses Gefühl eines Strickes um den Hals.

  60. Gestern Abend auf HR3-TV, Thema Flüchtlingsstrom
    Auch hier drehte sich das übliche Propagandarad. Kurzreportage über Aufnahmelager Gießen, alles eitel Sonnenschein. Aufnahmelager Schwarzenborn (1000 Einwohner, 600 Flüchtlinge) – Auskunft Helferchen Rotes Kreuz – alles bestens.
    Die Stellungnahme des Bürgermeisters von Schwarzenborn, der sichtbar kurz vor’m Explodieren war, wurde vom Interviewer abgewürgt.

    Im Verlauf der Studiodiskussion dann allen Ernstes die Frage des Moderators Alois Theisen an die anwesenden Politiker

    „KANN DIE SICHERHEIT DER FLÜCHTLINGE VON DER POLIZEI NOCH GARANTIERT WERDEN?“

    Wer garantiert für unsere Sicherheit?

    09.09.2015 PP Oberbayern Süd – Sexueller Übergriff in Schwimmbad – Zeugen gesucht
    GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Zu einem sexuellen Übergriff an einer Jugendlichen ist es am Dienstagnachmittag, 08.09.2015, im Alpspitzwellenbad gekommen. Die Kripo Garmisch-Partenkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die insbesondere im Whirlpool-Bereich Wahrnehmungen machen konnten.
    Die Jugendliche befand sich zur Tatzeit gegen 16.00 Uhr im Whirlpool des Bades, zusammen mit mehreren weiteren Personen. Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen, versuchte offenbar ein ebenfalls im Whirlpool badender 27-jähriger Mann die Jugendliche sexuell zu missbrauchen und fasste sie unsittlich am Körper und besonders im Genitalbereich an. Über den Begleiter des Mädchens wurde schließlich der Bademeister informiert, der wiederum die Polizei verständigte. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen vom Bademeister übernehmen und seine Identität feststellen.
    https://www.polizei.bayern.de/oberbayern/news/presse/aktuell/index.html/227511

    09.09.2015 PP Oberbayern Nord -Tötungsdelikt und Raubüberfall in Wohnhaus – Zeugenaufruf der Sonderkommission der Kripo Fürstenfeldbruck
    SEEFELD, LKRS STARNBERG.
    Wie berichtet, wurde am vergangen Montag ein Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar in deren Wohnhaus in Meiling im Landkreis Starnberg offenkundig. In Folge des äußerst brutalen Vorgehens der bislang unbekannten Täter starb der 72-jährige Hausbesitzer und seine 67-jährige Ehefrau wurde schwer verletzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich die Tat in der Nacht von Freitag auf Samstag (04./05.09.2015) gegen Mitternacht ereignete. Beide Opfer wurden in einem fensterlosen kleinen Raum im Haus eingesperrt und erst am Montag früh entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war der Mann an seinen erlittenen Verletzungen verstorben. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine von Ermittlungsbeamten gestern durchgeführte Zeugenvernehmung des überlebenden Opfers erbrachte die Personenbeschreibung einer männlichen Person, die am Freitag, 04.09.2015, gegen 19.00 Uhr, mit einem Kanister am Tatanwesen erschienen war und bat, diesen mit Wasser auffüllen zu dürfen. Dieser Mann wird wie folgt beschrieben:
    Er war 30 bis 40 Jahre alt, ca. 175 bis 185 cm groß, hatte eine sportliche, schlanke Figur und ein gepflegtes Erscheinungsbild mit eher dunklem Teint. Sein Typus hatte einen osteuropäischen Anschein. Die Haare waren kurz gelockt, schwarz und glänzend. Er trug Koteletten und einen Dreitagebart.

    08.09.15 Freisinger Studentin nach Volksfestbesuch vergewaltigt
    http://www.merkur.de/lokales/freising/freising/freisinger-studentin-nach-volksfestbesuch-vergewaltigt-5503214.html

    05.09.2015 Vergewaltigung: Kripo Mühldorf nimmt 24-jährigen Senegalesen fest
    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/muehldorf/regionales/Vergewaltigung-Muehldorf;art1174,325128

  61. Diese Presse finanziert sich nicht durch Verkäufe an Leser, sondern durch Verkauf der Reichweite an bestimmte Interessen. Ich prognostiziere daher immer weiteres Auseinanderfallen von verkaufter Auflage und Druckauflage.

  62. Dies war doch gedacht als Aufforderung an die dummen deutschen Leser, die immer noch Bild lesen, immer noch kein Arabisch können aber dies jetzt gefälligst lernen und sich integrieren sollen, so wie dies der Führerstellvertreter vor wenigen Tagen forderte.

  63. Das ist völlig erschreckend, was die Presstituieretn da veranstalten. Schließlich ist die Wirkung fatal, denn sämtliche Araber dieser Welt sehen das als Aufforerung an, sofort herzukommen, schließlich braucht man nicht mal mehr eine Fremdsprache zu lernen…

    Ich fürchte, wir können schon mal einen Arabischkurs in einer VHS buchen.

  64. Jeder „Dunkeldeutsche“ sollte aufhören dieses Drecksblatt zu kaufen – dann können die Mitarbeiter von BILD ab nächsten Ersten stempeln gehen !

  65. # 65 Marie Belen

    Stimmt DAS?! Das ist das Ekelhafteste, was ich je gehört habe. Das ist Zwangs-Arbeit! Wahnsinn, nur noch Wahnsinn überall!

  66. Na irgendwie muss ja die Auflage gesteigert werden

    Heute N24
    ein 64 jähriger syrischer Flüchtling 5 Monate in Deutschland weder Deutsch noch Englisch
    Nun die Frage ist das der Facharbeiter der so dringend gebraucht wird
    Wieviel Kinder hat er und wieviel haben die mittlerweile?
    Wird er noch Arbeiten oder doch eher gleich Rente?

  67. Wurde von Safari rausgeschmissen: Safari kann den Server nicht finden… Gibt es Server-Probleme? Oder sind wieder Hacker unterwegs?

  68. #75 etsi (10. Sep 2015 09:41)

    Diese Presse finanziert sich nicht durch Verkäufe an Leser, sondern durch Verkauf der Reichweite an bestimmte Interessen. Ich prognostiziere daher immer weiteres Auseinanderfallen von verkaufter Auflage und Druckauflage.

    Oder durch Quersubventionierung durch die öffentlich-schlechtlichen SenderInnen:

    http://www.cicero.de/kapital/ndr-wdr-und-sueddeutsche-fragwuerdiger-recherche-multi/57077

    Die Sender NDR und WDR wollen gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung einen schlagkräftigen Rechercheverbund gründen. Was Journalisten begrüßen, lässt Medienrechtler Alarm schlagen: Das Konstrukt verstößt möglicherweise gegen Gesetze

  69. Hallo #5Marie-Belen,

    das waren noch gerechte und demokratische Zeiten, als man Kiergegaard und sicher vieles Andere lesen und in der Schule auch noch guote Noten dafür bekam.

  70. @#77 ike (10. Sep 2015 09:42)

    Erwerbsfähig vom Alter her und trotzdem für nichts zu gebrauchen. Wieviel von denen haben genug Bildung und Lust zum arbeiten? Die Zahlen würden mich mal interessieren.

  71. Auch so werden die Lügen und Schmierenblätter ihre Auflagen nicht vergrößern.Für die rasant wachsende Zahl an „Neubürgern“ arabischer Herkunft sind diese Käseblätter,auch in deren Muttersprache,keine Alternative.In den orientalischen Parallelwelten werden solche Arxxkriechergesten nichts weiter als der Anfang,und Zeichen der Unterwerfung einer sich auflösenden Staatsbeute gewertet,Nur Kuffar-Verhalten.

  72. #16 Templer (10. Sep 2015 08:06)

    Haben wir dem eigentlich bei der letzten Wahl wirklich zugestimmt?

    Wurden wir, die Bevölkerung, da gefragt?

    Naja, im Prinzip ja, sie wurde gefragt, wenn auch nicht in dem direkten Maße. Auf was ich hinaus will, ist, daß man diesen Dreck gewählt hat, was Politik betrifft (und somit auch die Beeinflußung der Medien/Presse), und somit dazu auch bestätigt und beiträgt, was man der Verbölkerung antut. Leider.

    Wobei auch hier ich davon ausgehe, daß gewissen Wahlfälschungen existieren, damit auch ja die Verräter an der Machtbasis bleiben.

  73. #66 op trt gewesen sein (10. Sep 2015 09:29)

    Letztes Jahr hat bei uns ein Russe(verheiratet mit Rußlanddeutscher bei der Badsanierung geholfen und immer wieder stolz von seinen beiden Töchtern erzählt; ich habe ihn dann einmal gebeten, mir ein Foto zu zeigen, was mir sofort auf dem Handy präsentiert wurde: Beide Mädchen im schwarzrotgoldenen T-Shirt beim letzten Stadtfest! Die älteste besucht das Gymnasium, die zweite ist ebenfalls dorthin empfohlen.

  74. Allerorten viel Freude über …
    … die abnehmenden Zahlen der Print-Lügianer.

    Aber so einfach ist das nicht:
    Die etablierten Medien werden um jeden Preis gehalten und der interessierte Leser dieses Forums sollte sich mal fragen, für welchen Preis ein Goebbels sein Propaganda-Ministerium abgestoßen hätte.
    Dann wüsste der hiesige Leser nämlich auch, wie egal es dem Großkapital ist, ob ihre Medien Gewinn machen oder nicht – es geht um den blanken Machterhalt.
    Würde das Großkapital dem Bürger seine Bewusstseinsinhalte selber überlassen, dann könnte dieser irgendwann mit physischer Präsenz auf die Beantwortung sehr peinlicher Fragen drängen.
    Dass mehr und mehr Menschen sich von den Lügenmedien abwenden ist und bleibt trotzdem gut – ist aber nicht gut genug.
    Es wäre eine Bewusstseinsbildung vonnöten die erhebliches Wissen um die wirkliche Geschichte, Wirtschaft und Politik in die überwiegende Mehrzahl der Menschen hineinpflanzt.
    Erst dann kann Frau Bundeskanzlerin ihr gottgegebenes Recht auf die freie Verwendung des Eigentums der Bürger nicht mehr so verantwortungslos wie bisher ausüben.

  75. Wie schade, dass ich kein BILD-Abo habe, dass ich nun aus Protest kündigen könnte!

    He, moment mal…

    Das ist DIE Idee!! Ich schick denen jetzt einfach ein Kündigungsschreiben! Mal sehen, wie viele Wochen diese Vollpfosten brauchen um herauszufinden, dass ich gar kein Kunde bin!

  76. Oje…

    „Den Vollpfosten in unserer gleichgeschalteten linken Lügenpresse – und da gehört inzwischen immer öfters auch die FAZ dazu – dämmert es nicht, dass sie jeden Tag volle Kanne gegen die Interessen ihrer verbliebenen deutschen Leser schreiben…“

    Wer sagt denn, dass die Bonzen in Wirtschaft, Politik und Medien für die biodeutschen Interessen eintreten? Könnte es nicht sein, dass „unsere“ Eliten sich eher einer globalistischen Ideologie der NWO verpflichtet fühlen? Wer ist also hier der „Vollpfosten“?

    „Wie abgrundtief doof muß man eigentlich sein, um das nicht zu erkennen.“

    Wie „abgrundtief doof“ muss man sein, dass man glaubt zwischen „links“ und den Wirtschafts-/Politikbonzen bestehe ein substanzieller Unterschied in den Zielvorstellungen?

  77. Wie lange es wohl dauert, bis das Setzen und Drucken von Zeitungen in arabischer Fliegenschrift organisiert ist?
    Alleine der Zeichensatz für die Druckmaschinen dürfte schon ein nicht unbeträchtliches Problem darstellen.

    So spontan kann diese Aktion demnach nicht sein.

  78. Bild:

    Rote Wolken über Berlin. Das gab es schon einmal … Beirut, Aleppo, Mosul, Damaskus grüßen mit einem herzlichen Wellcome …

  79. Es muss leider sein…

    #118 nicht die mama (10. Sep 2015 10:39)
    Wie lange es wohl dauert, bis das Setzen und Drucken von Zeitungen in arabischer Fliegenschrift organisiert ist?
    Alleine der Zeichensatz für die Druckmaschinen dürfte schon ein nicht unbeträchtliches Problem darstellen.

    ……wenn man keine Ahnung hat….

  80. Einer der islamischen Chefflüsterer, am Ohr der deutschen Journaille u. Politiker:

    Syrer Aiman Mazyek, von Beruf Spin-Doctor. Gesinnung: Muslimbruderschafter u. Geburtsmoslem durch seinen syr. Vater Ahmad Mazyek. Seine Mutter ist die Unterleibskonvertitin, kopftuchbewehrte Islam-Missionarin Hildegard Mazyek, eine fette Deutschlandverräterin aus dem Schwarzwald. Sie gebar 7 Söhne, also 7 Islam-Werbeagenten. Aiman Mazyek ist in 2. Ehe mit einer Türkin verheiratet. Er hat 1 Tochter, 2 Söhne, alle 3 wohl aus erster Ehe, wobei die beiden Bengel bei ihm aufwuchsen.

    Nachdem Fettwanst Aiman Mazyek jüngst trimphierend verkündete, daß 80% der 1 Mio. Flutlinge von 2015 Muslime seien, jetzt als Taqiyya-Großmeister in voller Fahrt:

    07.09.2015
    „“Mazyek schlägt Staatsbürgerkunde für Flüchtlinge vor

    +++Gleichgläubige Lotsen

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, fordert mehr Anstrengungen zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Integrationslotsen mit demselben Glauben der Flüchtlinge sollten helfen…““

    MISTSTÜCK AIMAN MAZYEK NENNT UNS „NICHTGLÄUBIGE“:

    „“Auch jene, deren Einbürgerung noch in ferner Zukunft liegt, sollten aus Sicht Mazyeks „schnell lernen, wie ich eine Fahrkarte ziehe, mein Kind in der Schule anmelde, aber auch, was ein Rechtsstaat mit Religionsfreiheit ist, und dass der respektvolle Umgang mit der großen Gruppe der Nichtgläubigen eine völlige Selbstverständlichkeit ist“…““

    AIMAN MAZYEK, DER HINTERLISTIGE ISLAM-MISSIONAR:

    „“Wir sollten Integrationslotsen und Scouts heranbilden, die die arabische Sprache beherrschen und denselben Glauben wie die Flüchtlinge haben“, regt Mazyek an. Staatliche Stellen, Kommunen und auch die muslimischen Gemeinden könnten diese Aufgabe übernehmen.““
    http://www.domradio.de/themen/fluechtlingshilfe/2015-09-07/mazyek-schlaegt-staatsbuergerkunde-fuer-fluechtlinge-vor

  81. #121 aj41 (10. Sep 2015 10:53)
    Es fehlen noch ein paar Schulen auf dem Stadtplan, mit der Beschriftung „Ficki-Ficki“.

    ++++++++++++++++++++++++++
    Soll das witzig sein oder sind Sie evtl. STRUNZDUMM?

  82. @Templer:

    Haben wir dem eigentlich bei der letzten Wahl wirklich zugestimmt? Wurden wir, die Bevölkerung, da gefragt?

    Nein.

    Das müssen sie auch nicht. Das steht so nicht in den Spielregeln. Da steht nur, dass wir einen minimalen Einfluss (?0,0000001% pro Wähler) darauf haben, wie die Personen aussehen, die uns NICHT fragen.

    Aus dem Artikel:

    dämmert es nicht, dass sie jeden Tag volle Kanne gegen die Interessen ihrer verbliebenen deutschen Leser schreiben und kein einziger Asylant, Flüchtling, Migrant oder Mihigru eine deutsche Zeitung liest, kauft oder gar abonniert

    Das ist wahrlich nicht schwer, zumal es ja auch von den Verkaufszahlen bestätigt wird. Daher gehe ich davon aus:

    Doch, das wissen sie!

    Daraus folgt:

    Es gibt etwas, das ihnen wichtiger ist als Verkaufszahlen/Umsatz/Profit.

    (Das ist übrigens auch bei Großkonzernen so. Und bei Politikern gibt es auch etwas, das ihnen wichtiger ist als Wählerstimmen)

  83. #115 null_peilung (10. Sep 2015 10:31)

    „Das ist DIE Idee!! Ich schick denen jetzt einfach ein Kündigungsschreiben!“

    Die Idee ist klasse. Auch Probeabos an frei erfundene Kundschaft dürfte Sand ins Getriebe streuen.

    Was das Machwerk von Bild und BZ betrifft: Das richtet sich nicht an „Flüchtlinge“, das dient allein der Gewöhnung, auf daß sich die überwiegernd deutsche Leserschaft immer mehr an Orient-Monokulti gewöhne. Darum auch die vielen Moderatoren mit exotischen Wurzeln im Fernsehen oder als Models für „Symbolbilder“.

    Das ist Agit-Prop und wird ganz sicher nicht aus Verkaufs- und Werbeerlösen finanziert, sondern aus dunklen Kanälen. Oder es läuft mit sanftem Druck: Bringst du das in deinem Blatt, vermittle ich dir Interviews. Wenn ncht, spielt keiner mit dir. Und nicht zuletzt gehört die Ideologieverbreitung zu den Verlagszielen, die finanziell ohnehin gestopften Anteilseigner verzichten da gern auf Gewinnanteile, wenn sie ihren Dreck nur übers Volk ausgießen können.

  84. @ #63 BenniS

    Hatte ich gestern auch schon mal thematisiert. Sie haben ganz recht, das ist eine Tasche der Grünen:

    https://www.google.de/search?site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1680&bih=853&q=%22Bio+macht+sch%C3%B6n%22&oq=%22Bio+macht+sch%C3%B6n%22&gs_l=img.3..0i30j0i24l2.6523.13282.0.14248.17.17.0.0.0.0.373.2647.0j7j5j1.13.0….0…1ac.1.64.img..5.12.2523.YVu6TRfDhcc

    Und die trägt im Video ein syrischer Flüchtling in Ungarn. Der rennt übrigens genau in Richtung der Kamerafrau – im Gegensatz zu allen anderen. Die Szene ist garantiert getürkt, alle Beteiligten bezahlt. Und die Grünen haben da höchstwahrscheinlich ihre schmutzigen Finger im Spiel:

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/kamerafrau-stellt-fluechtling-bein-traut-menschen-30906422

  85. #73 watchmoretv (10. Sep 2015 09:16)

    Wenn ich meinen Freunden und Kollegen erzähle, daß spätestens in zehn Jahren die Tagesschau auf türkisch oder arabisch untertitelt wird, nehmen sie mich nicht ganz ernst.

    Wenn es dann tatsächlich so weit sein wird und ich ihnen sagen werde: „seht ihr, ich habe es vorhergesagt“, dann werden sie von der Lügenpresse inzwischen so weit gehirngewaschen sein, daß sie das bis dahin als selbstverständlich empfinden werden und mich abermals als Spinner abtun werden, worüber ich mich hier eingentlich aufrege…

    Ich schätze mal wir werden Glück haben, wenn dann die Tagesschau noch deutsch untertitelt wird ..

  86. #22 sesam (10. Sep 2015 08:10)
    Ich brauch demnächst Herztabletten,ich glaub ich träum die ganze Scheiße bloß.Was sind das nur für üble Verbrecher.

    https://youtu.be/Cvp4-mH-IJk

    Stecken wir da nicht schon mittendrin? Sehr Aufschlußreich dieses Video!!!

    Bestätigt meine Meinung: Diesen ganzen Euro-Parla-Wasserkopf braucht niemand!!

    Weg damit!!!

  87. #120 ffmwest (10. Sep 2015 10:53)

    Naja, dann klär mich bitte auf, wie schnell man auf einen passenden Zeichensatz für die Walzendrucker herbekommt.
    Schwer vorstellbar, dass ne Druckerei sämtliche Schriftsätze rumliegen hat.

  88. DEUTSCHE INTEGRIERT EUCH – LERNT ARABISCH!

    Demnächst werden öffentliche Dienstleistungsunternehmen wie die Deutsche Bahn, städtische Busunternehmen, Arbeitsämter usw. verpflichtet, ihre ausgehängten Informationen und die Beschilderung ihrer Gebäude auch auf Arabisch zu formulieren, um den willkommenen Neubürgern ein deutliches Signal unseres Integrationsverständnisses zu senden.
    Zudem wäre es anmaßend, traumatisierten und erschöpften Flüchtlingen auch noch unsere Sprache aufdrängen zu wollen.

    Das hat sich wohl auch Sigmar Gabriel gedacht, als er dieser Tage davon sprach, auch Deutschland solle sich integrieren.
    Demnach wäre es nur konsequent, Arabisch und oder Türkisch als verpflichtende 2.Fremdsprache in den Schulen einzuführen.

    Mit Sigmar Gabriels Aufforderung an die Deutschen ist die Katze nunmehr aus dem Sack. Jetzt wird, was viele schon lange ahnten, aber kein Politiker bislang zugeben wollte ausgesprochene Absichtserklärung:
    Das bisherige deutsche Volk wird nicht mehr Herr in seinem eigenen Land sein und täte gut daran, sich beizeiten der zukünftigen Mehrheitsgesellschaft zu beugen.

    Die nächste Runde zur beschlossenen Abschaffung Deutschlands ist eingeläutet und dank der verordneten politischen Korrektheit und dem Verweis untilgbarer historischer Dauerschuld wird der Entmündigungsprozess fern jedweder Eskalation abgewickelt. Eine Eskalation wird zumindest nicht von den Deutschen ausgehen. Sie haben es dann nur mal wieder darauf ankommen lassen.

  89. Nochmal zu dem Thema hier:
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Kraft-Langzeitarbeitslose-als-Fluechtlingshelfer-einsetzen

    Ich kriege Angst 🙁 Ich bin ja seit paar Tagen auch wieder arbeitlos. Ich bin entweder Zeitarbeitnehmerin oder ALG2-Empfängerin. Im kaufmännischen Bereich. Keine Chance an einen anderen Arbeitsplatz zu kommen. Es k*** mich nur noch an. Man kann machen, was man will. Ich überlege jetzt ernsthaft, mich im Ausland zu bewerben. Ich habe Sprachen studiert, bin kaufmännisch gelernt, aber wie gesagt: kaum Chancen auf einen normalen Arbeitsplatz! Und ich kenne viele, denen es so geht. Jahrelang arbeitslos und keiner will sie haben: zu lange raus! Was soll man da noch machen…

  90. Es ist sowas von widerlich, wie sich diese Nulpen von Journalistendarstellern dieser faschistischen Ideologie namens Islam anbiedern. Wie sieht es denn mit deren Tolleranz unseren Druckwerken gegenüber aus?
    In Saudi-Arabien wurde jetzt eine Ausgabe des National geographic verboten, weil der Papst auf der Titelseite zu sehen war: http://www.wildbits.de/2014/07/06/bio-macht-schoen/
    Was soll dass da oben denn sein? Schriftgekritzel, das wie Hühnerkot aussieht? Arabische Buchstaben, die soviel heißen wie: wir biedern uns dem ausgedachten Freund Allah an und Kinder…freund Mohammed ist sein Prophet? Ich könnte nur noch kotzen.

  91. #132_ Tierfreund82:

    Ich habe Sprachen studiert, bin kaufmännisch gelernt, aber wie gesagt: kaum Chancen auf einen normalen Arbeitsplatz! Und ich kenne viele, denen es so geht.

    Ja, kenne ich, sogar sehr gut. Und? Wie wäre es mit selbständig machen? Übersetzung, Lektorat, Redaktion? Sprachunterricht? (nicht für Migranten). Ach so, tut mir leid, ich vergaß, die Existenzgründungsbeihilfe wurde ja radikal gekürzt. Ja, das ist heute schon wirklich extrem dumm. Selbst den gut ausgebildeten Deutschen werden immer mehr Steine in den Weg gelegt, aber Hauptsache, wir sind alle nett zu den muslimischen Bereicherern. Wir brauchen ja Fachkräfte. Tut mir sehr leid, dass ich dir da in der momentanen Situation nicht wirklich Hoffnung machen kann. Aber sieh’s positiv: Wenn du raus bist und dummerweise auf der Nehmerseite gelandet bist, finanzierst du mit deinen Steuern schon nicht mehr notgedrungen diesen Asylirrsinn mit…

  92. Alle Mainstream Medien MÜSSEN Jubelartikel zur Migration schreiben, sonst werden entweder die Redakteure gefeuert oder das Medium wird als rechtsradikal gebrandmarkt.
    Die Unterschiede sind aber:

    1. Spiegel, SZ, zeit.de usw. bringen NIE die Gegen- Sicht der Dinge in den Redaktionsartikeln, faz.net und focus.de doch gelegentlich

    2. Spiegel, SZ, usw. lassen, wenn überhaupt, nur systemkonforme Leser-Postings zu (oder sie haben keine anderen als linke Leser), in faz.net und focus.de kann man sachlich formulierte postings unterbringen.

    Wenn aber viele Leser nur pöbeln statt sachlich zu kritisieren und informieren, dann wird das Forum halt „geschlossen“ – selbst schuld.

  93. 30 nicht die mama „passenden Zeichensatz“

    Zeitungsdruck arbeitet graphisch,
    das komplette Layout mit Text und Bildchen
    wird per Projektion auf eine optisch aktive
    Druckplatte projiziert und dann aus-geätzt.

    Eine Zeitungsseite lässt sich in ‚Minuten‘
    vom Rechner an die Druckwalzen bringen.

  94. #132 Tierfreund82 (10. Sep 2015 12:06)
    Wie fest stehen sie im Leben ?

    Es wird -möglicherweise- etwas von ihnen verlangt, was sie weder geben wollen noch können.
    Wo ist nun das Problem ?

    Berufen sie sich einfach auf den Bundesinnenminister und signalisieren sie Einsatzbereitschaft.
    Herr Minister Thomas de Maiziere hat in den Nachrichten bestätigt, daß sich circa 600 000 Personen ohne rechtliche Grundlage in Deutschland aufhalten. Ihre mögliche Antwort ans Jobcenter, die dann aber wirklich schriftlich rausgehen muss:

    Die Abschiebung dieser Illegalen aus Deutschland wäre ihnen eine besondere Freude. Sie hätten auch keine Probleme die Personen zur Abschiebung zum Flugzeug zu begleiten, falls nötig auch gefesselt.

    Versuchen sie sich vorzustellen, wie eine solches Hilfsangebot auf Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihre Kollaborateure wirkt.

  95. > Wenn jetzt ein harter und kalter Winter kommt, da
    > werden unsere Neusiedler aber blöde aus der Wäsche
    > gucken.

    Nur mal so am Rande… bei mir in der Gegend ist vor einigen Wochen der WDR mit einem Filmteam durch die Wohnsiedlung… angeblich, um Dachböden und Keller zu filmen. Alles sehr schwammig formuliert und auch die Vermietergesellschaft kam mit Antworten nicht wirklich aus dem Quark. Das „offizielle Ankündigungsschreiben“ hab ich vorsichtshalber mal fotografiert. Soll ja hinterher niemand sagen, hat es nie gegeben. Vereinzelne Mitarbeiter dort erzählen übrigens hinter vorgehaltener Hand, die Stadt würde wohl massiv Druck ausüben… ach so, Herner Raum übrigens…

  96. 22 Templer
    „Wenn jetzt ein harter und kalter Winter kommt, da werden unsere Neusiedler aber blöde aus der Wäsche gucken.“

    Vorsicht

    Ich bin mir nicht sicher
    wer ‚blöder‘ schauen wird.

    Der Schritt vom zwangsrekrutierten
    Hostel zur freien Wohnung und zu
    ‚unzureichend genutztem Wohnraum‘,
    er wird kleiner.

    Der depperte Deutsche
    soll sich schon mal emotional warmlaufen.

    ist die Mutter der Porzellankiste

  97. Mäuschen

    möchte ich mal spielen,
    wenn MODERATION unsere Kommentare,
    speziell spät nachts, verdaut . .

  98. #130 nicht die mama (10. Sep 2015 11:54)
    #120 ffmwest (10. Sep 2015 10:53)
    Naja, dann klär mich bitte auf, wie schnell man auf einen passenden Zeichensatz für die Walzendrucker herbekommt.
    Schwer vorstellbar, dass ne Druckerei sämtliche Schriftsätze rumliegen hat.
    +++++++
    Nach aufwendigster Recherche im unendlichen Netz gefunden

    Sie möchten Arabisch am PC schreiben – dafür aber keine arabische Tastatur anschaffen?

    Dann ist diese Seite genau das Richtige für Sie. Ab sofort ist es nicht mehr notwendig, sich auf einer deutschen Tastatur mühsam die passenden arabischen Buchstaben zusammenzusuchen. Auch entfällt das lästige Umstellen der Schrift auf Ihrem Computer. Mit dieser Online-Tastatur können Sie sogar Ihre Tastatur benutzen, ohne Ihre Schrift auf Arabisch umstellen zu müssen. Wichtig ist dafür, dass Ihr Computer über die notwendigen Spracheinstellungen verfügt und in der Lage ist, die arabischen Buchstaben sinnvoll darzustellen – also von rechts nach links und mit allen notwendigen Verbindungen zwischen den einzelnen Schriftzeichen.

    http://arabtast.de/

    Ende der 90er gab es für xPress eine funktionierende Xtension für arabisch.

    Hat mit Walzendrucker nichts zu tun.
    Ich hoffe ich konnte helfen.

  99. Richard Sulik heute bei Maybrit Illner!

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/fluechtlingspolitik-deutschland-hilft-doch-wer-hilft-uns-helfen-u.a.-mit-sigmar-gabriel-40029272.html

    OT

    Die fehlende Vorschaufunktion und die Zwangsneuanmeldung ist tatsächlich sehr lästig. Hoffentlich wird das bald behoben.

    Am einfachsten ist es im Moment wohl so zu machen:
    Beitrag hineinstellen, submit anklicken, darauf erscheint zwar „Bitte melden sie sich an“, aber stattdessen (!) in der Leiste oben die Rücktaste klicken und der Kommentar ist da. Komisch, aber funktioniert.

  100. #33 Joppop (10. Sep 2015 08:22)
    Nein, hier Rotterdam scheissen die somalier aus den fenster von 3 hoch!

    Kein witz.

    —————————————————–

    #36 T.F. (10. Sep 2015 08:28)
    @ #28 Joppop (10. Sep 2015 08:22):

    In Dortmund auch. Roma machen das seit jahren so.
    Die richtigen Toiletten sind entweder verstopft, zerschlagen oder wurden ausgebaut und verkauft, bzw. nach Rumänien für den Hausbau geschafft.
    Direkt aus der 2ten Etage kacken sie runter in den Innenhof.
    Aber genau diese Facharbeiter braucht Europa.

    Bilder machen – besser noch „filmen“!!!!

  101. Achtung, IS-Terroristen!

    NIEMALS einen deutschen Lügenpresse-Journalisten köpfen!!!

    IMPLOSIONSGEFAHR wegen Hochvakuum im Kopf!

  102. #143 ffmwest (10. Sep 2015 13:34)

    Das ist eine Print-Ausgabe im Offset-Verfahren und keine Webseite oder sonst eine Computer-Spielerei, wo man mal in zwei-drei Minuten einen Zeichensatz für die Tasta und den Laser- oder Tintenstrahldrucker lädt.

    Wenn man allerdings richtig googelt, findet man das Computer-to-Press-Verfahren, welches zwar das von Dir beschriebene Laden des Zeichensatzes verwendet, aber dann doch immer noch die herkömmliche Druckplatte verwendet, die allerdings von der Druckmaschine selbst hergestellt wird.

    Okay, jetzt weiss ich Bescheid, es geht mittlerweile schneller und unkomplizierter als das herkömmliche Verfahren mit umständlich zu ätzenden oder zu gravierenden Druckplatten.

  103. Ich bin „gelernter Berliner“.
    Dass sich nun BILD und BZ beide aus dem Springer-Haus so aus dem Fenster lehnen, ist mir als deutschem Bewohner nicht nur peinlich.
    Es macht mich wütend.
    Das Haus Springer hat einen bekanntermaßen jüdischen Hintergrund. Herr Springer wird sich wohl jetzt im Grabe umdrehen, denn er war eng mit Israel verbunden. Diese Leute,
    die jetzt im Springer-Haus das Sagen haben,
    vergessen, dass die gesamte arabisch- islamische Staatengesellschaft die Juden und
    damit den Staat Israel „in das Mittelmeer
    jagen“ wollen. Diese Leute begrüßen nun
    die illegal eingereisten Muslime.
    Wo ist der Bericht in BZ und BILD über
    die Ermittlungen wegen des grausamen Mordes
    in einer Berliner Kirchenruine ? Dort wurde
    im Frühjahr ein israelischer Tourist von
    einem Muslim auf geradezu bestialischer
    Weise (Gesicht „platt gemacht“).
    Wo ist die objektive Berichterstattung?
    Wie geht nun wirklich die Story mit dem
    ertrunkenen Kind ? Dass so etwas nicht passieren darf und nicht hingenommen werden
    kann, bezweifelt niemand. Ein furchtbares Ereignis. Der „Vater“ dieses Kindes ist mit
    seiner restlichen Familie zurückgekehrt in
    sein Land. Er hat nun kein „Willkommensgeld
    bekommen. Er muss weiter ohne Zähne leben.
    Dazu kein weiterer Kommentar.
    Auch ein Berliner hat 1933 gesagt:
    „Ich kann gar nicht so viel fressen, wie
    ich kotzen könnte“.

  104. #151 ArmesDeutschland (10. Sep 2015 17:09)

    Nu klar, das nennt sich „Bedarfsgemeinschaft“. Sie hätte glaubhaft darlegen müssen, dass es sich lediglich um eine Zweck-WG mit getrennten Betten und Kassen handelt, dann hätte sie evtl. eine Chance gehabt.

  105. #151 ArmesDeutschland (10. Sep 2015 17:09)
    Heute erfahren. Ein Freund von mir ist mit seiner Freundin zusammengezogen. Sie hat bis vor ein paar Tagen studiert. Ist jetzt fertig hat aber noch keine Arbeit. War beim Arbeitsamt und wollte, das sie, das Arbeitsamt die Krankenversicherung,
    übernehmen bis sie Arbeit hat. Mehr nicht. Es geht wohl um 180 Euro im Monat.
    Sie sagte das sie bei ihrem Freund wohnt. Jetzt ging es los: Das Arbeitsamt will folgende Information bzw. Unterlagen haben. Alles von ihrem Freund. Vermögen vorhanden

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Gibt es schon einen Bescheid?
    Widerspruch eingelegt?
    Untermietvertrag gefertigt?

    Alles Neu im Folgemonat!

  106. #33 Joppop (10. Sep 2015 08:22)
    Nein, hier Rotterdam scheissen die somalier aus den fenster von 3 hoch!

    Willkommenskultur!!
    Da stehen Gutmenschen und Winkeladvokaten Schlange, dass die lieben Bereicherer ja jeden möglichen Cent aus uns herauspressen können.
    Ein Verständnis für unsere Kultur kann man von Leuten nicht verlangen, die nicht mal stubenrein sind.
    Soll bei Hunden helfen: Die Nase in die S.. stubsen bis sie es kapiert haben.
    Aber Hund sind evtl. intelligenter!

  107. #33 Joppop (10. Sep 2015 08:22)
    Nein, hier Rotterdam scheissen die somalier aus den fenster von 3 hoch!

    Willkommenskultur!!
    Da stehen Gutmenschen und Winkeladvokaten Schlange, dass die lieben Bereicherer ja jeden möglichen Cent aus uns herauspressen können.
    Ein Verständnis für unsere Kultur kann man von Leuten nicht verlangen, die nicht mal stubenrein sind.
    Soll bei Hunden helfen: Die Nase in die S.. stubsen bis sie es kapiert haben.
    Aber Hunde sind evtl. intelligenter!

Comments are closed.