ungarnNachdem die ungarische Polizei am Montag die Kontrollen auf den Bahnhöfen eingestellt hatte konnten Tausende Illegale ungehindert in Zügen nach Deutschland reisen. Mehr als 3.000 sollen bis zum Dienstagabend in München angekommen sein. PI berichtete über die Zustände am Münchner Hauptbahnhof nach Ankunft der ersten rund 2.000 Menschen. Es hagelte heftige Kritik seitens Deutschlands und Österreichs, wo auch mehr als 3.000 Asylforderer eintrafen. Am Dienstag machten die ungarischen Behörden dann eine Kehrtwende und riegelten den Bahnhof in Budapest wieder ab. Der Zugverkehr wurde zwar wieder aufgenommen, doch für die Illegalen gab es keinen Zugang mehr zu den Zügen. Seither harren die „Reisefreudigen“ aus aller Herren Länder vor dem Budapester Ostbahnhof Keleti aus. Und sie tun lautstark kund wohin sie wollen: „Germany! Germany!“, plärrt die Menge.

(Von L.S.Gabriel)

Bis zu etwa 4.000 Illegale warten am Platz vor der Bahnhofshalle darauf nach Deutschland oder Österreich weiterreisen zu können und sie sagen nicht nur klar wohin sie wollen, sondern auch wes Geistes Kinder sie sind. Mit dem Schlachtruf moslemischer Eroberer und Kopfabschneider unterstreichen sie ihre Forderung nach Freigabe des Weges Richtung deutscher Sozialtöpfe: „Allahu Akbar! Allahu Akbar!“ grölen die Moslems, zeigen dazu den Hitlergruß und halten theatralisch Babies hoch. Auch die kleinen Nachwuchskrieger brüllen schon fleißig mit.

ungarn3

ungarn5

Einige Gruppen drohten zwischenzeitig mit Hungerstreik, wenn man sie weiter am Besteigen der Züge hindern würde. Derzeit sieht es aber nicht so aus, als bekämen sie, was sie wollen. Die ungarischen Behörden wollen die Menschen in Bussen wegbringen und registrieren.

ungarn4

ungarn2JPG

Jene, die es nach München geschafft haben, bekamen vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sofort die Zusage, nicht nach Ungarn zurückgeschickt zu werden. Das heißt, Herrmann setzt das Dublin-Abkommen ganz einfach einmal so zugunsten der Illegalen und zulasten der Deutschen aus. Alle Angekommenen würden in Aufnahmeeinrichtungen verbracht und in Bayern registriert werden, denn das sei „selbstverständlich“, so Herrmann.

„Selbstverständlich“ wäre, dass der Innenminister zu aller erst seine Verpflichtung gegenüber den Deutschen wahrnimmt, auf Einhaltung der Dublin-Verordnung besteht und die illegalen Eindringlinge postwendend zurück nach Ungarn schickt, das demnach zuständig ist für die Asylforderer.

Aber um die Belange der Deutschen und Deutschlands geht es nicht mehr. Stattdessen scheint der linke Wahnsinn sich festzusetzen. Die Menge vor dem Bahnhof in Ungarn skandiert „Merkel! Merkel!“ und linke Invasionsunterstützer malen in arabischen Zeichen „Herzlich Willkommen“ auf Züge der Deutschen Bahn:

zug

Ausländische Medien, wie der Guardian, zeigen „Heiligenbilder“ der Kanzlerin:

angela_merkel

Das deutsche „Pack“ scheint längst verraten und verkauft.

Hier das Video der skandierenden Illegalen am Budapester Bahnhof (Hitlergruß bei 00:40 min):

Die Nacht auf Mittwoch:

» Siehe auch dieses erschütternde Video aus Ungarn vom Juli

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

150 KOMMENTARE

  1. Selbst wenn der bayrische Innenminister Sie zurückschicken würde, wäre es als ob man eine Tasse Wasser aus einem See schöpfen würde.

  2. Eine stehende, Europa-übergreifende Marine-Einheit im Mittelmeer muss angeschafft werden, um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten! Wenn die Deutschen nicht soviel Grips haben, so traue ich sowas immerhin noch den anderen Ländern zu. Schlepperbanden zerschlagen, Flüchtlingsströme postwendend in Richtung Heimat zurückschicken! So, wie es die Amerikaner schon seit Jahrzehnten mit den Mexikanern und den Kubanern praktizieren!

  3. Es muss allen Politikern klar sein, warum die Ungarn einen Tag lang alle durchgelassen haben: Das war ein Warnschuss.

    Ein Vorgeschmack auf das, was die Ungarn machen werden, wenn die Deutschen weiter von ihnen verlangen, den EU-Grenzschutz zu spielen, aber dann wegen des Zauns vom hohen moralischen Ross aus auf sie einprügeln. Liebe Ungarn, ich kann euch verstehen, mich kotzt die Unfähigkeit und Heuchelei der deutschen Politiker ebenso an.

    Kleine Nachricht zum schmunzeln:
    http://www.merkur.de/lokales/erding/erding/kronthaler-weiher-zwei-frauen-sextaeter-attackiert-5460548.html

  4. Wenn ich diese hasserfüllten visagen auf diesen fotos sehe beschleicht mich ein flaues gefühl im magen!

  5. Merkel reagiert unsicher und wenig konkret auf die neuzeitlich Völkerwanderung. Man braucht sich ihren Auftritt in der Pressekonferenz nur anschauen, dann wird man feststellen, sie ist nicht die große Politikerin wie sie in den Medien verkauft wird.

    Dazu Bettina Röhl: „Ein Gestammel und Gestusse und viel viel Hass einer ins Schwimmen geratenen Bundeskanzlerin ohne Kompass“

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/09/02/was-sagt-eigentlich-merkel-konkret-zu-der-neuzeitlichen-voelkerwanderung/

  6. Zum Heiligenbild mit Merkel:
    Ich denke, Eurabier muss unbedingt seinen Spruch
    „2020 – Kölner Dom wird Fatima Roth-Moschee“
    ändern in
    „2020 – Kölner Dom wird Angela Merkel-Moschee“.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob „Angela“ halal ist oder, ob sie besser einen arabischen Vornamen annehmen sollte.

  7. Ich bin dafür, dass alle reingelassen werden, so schnell und so viele wie möglich – als nächstes sind die Tempel dran auf der Museumsinsel in Berlin, direkt gegenüber der Wohnung der Heiligen Angela der letzten Tage.

    Wer braucht diese Ahnentempel noch, die sowieso bald abgerissen werden! Angela soll direkt mitfühlen können und mitten unter ihnen leben.

    Wie steht es in der Pfaffenhofener Moschee so schön: „Oh Allah, hilf uns gegen das Volk der Ungläubigen.“ Ja, Allah hat die Spendierhosen an.

    Museen, Opern, Theater, Kunst, Kinos – alles wird dem Erdboden gleichgemacht – für bückbetende Roboter nach Allahs Geschmack braucht es nur Kasernen, die auch Moscheen genannt werden.

    Beim Betrachten christlicher Bilder beginnen sie die Größe Allahs erst richtig zu begreifen, hier niedergeschrieben durch ein Schriftsetzer der etwas anderen Art.

    http://www.amazon.de/dp/3406683371/ref=pdp_new_dp_review

  8. #6 KDL: Ich bin mir nur nicht sicher, ob „Angela“ halal ist oder, ob sie besser einen arabischen Vornamen annehmen sollte.

    Wie wäre es mit Malika Merkel? Heißt auch so viel wie Engel.

  9. Ja, die vom CIA gegründete und lizenzierte Springerpresse zeigt zwar die „Germany, Germany“-Rufe, aber nicht das äffische „Analhure kackmal“-Gekeife.

    Das sedierte BRD-GEZücht könnte ja auf die Idee kommen, dass da auch eine Drohung mitschwingt, wenn uns die dummdreisten Invasoren ihren Götzen als größer als unsere Gesetze anpreisen.

  10. Und wenn ich den gewaltbereiten Mob auf dem Foto sehe, dann weiß ich, warum wir nicht vor Moslemunterkünften demonstrieren sollen. Zu unserer eigenen Sicherheit.

  11. Super Artikel, danke!

    Und weiterverbreiten!

    Was uns droht, wenn die demnächst alle WÜTEND werden, weil sich nicht schnell genug Wohnungen und Häuser beschaffen lassen, wird hier deutlich:

    – 31. August 2015 um 18:05 | Antwort
    Kassandra

    Hier ein Zitat vom blog Hartgeld.com von heute, dem 31.08.2015:

    “Die Polizisten sagten, dass das ja nur der harmlose Anfang ist und es noch viel schlimmer und extremer wird.
    Bei Einsätzen direkt in Asylantenunterkünften wurde den Polizisten von den Bereicherern ganz offen gesagt, dass man das Ganze (schlechte Unterbringungen usw.) nur derzeit noch so hinnimmt. Sobald aber ausreichend viele Mitstreiter in Deutschland sind, werden sie sich das nicht länger gefallen lassen und sich das nehmen, was ihnen aus deren Sicht zusteht. Das Deutsch war zwar recht gebrochen, aber zweifelsfrei zu verstehen.
    Wissen die Asylanten etwa teilweise schon, dass sie hier als Eroberer in D eingeschleust und bald mit Waffen ausgestattet werden?
    Die kommen doch mit ganz konkreten Zielen nach D. Und diese Ziele sind doch sicherlich nicht, nur hier Asyl zu bekommen und dann lebenslang von Steuermichels Geld zu leben.
    Die Stimmung und Szenen um die Unterkünfte mit vielen jungen selbstbewußten Männern, die entspannt in der Sonne liegen, rauchen, trinken und ihren Spaß haben, erinnert irgendwie an die deutschen Propagandafilme aus den Bereitstellungsräumen der Ostfront vorm Überfall der SU.
    Warten die nur noch auf die Einsatzbefehle und genießen bis dahin noch den Frieden?”
    Neu: 2015-08-31: http://www.hartgeld.com/infos-de.html

    Sie werden nehmen, was ihnen nach ihrer Meinung zusteht. Frauen, die ihr jetzt noch Textilien, Schulranzen und Kuchen zum Willkommenheißen denen hinbringt, werdet ihr es später bereuen oder euch unterwerfen ? Die Leute, die heute den Gutmenschen und den Hilfsbereiten mimen, werden es genauso bereuen und bezahlen wie wir alle, die NICHTS Ernsthaftes unternommen haben.
    Die werden kommen und uns alle heimsuchen. Sichert eure Häuser, Wohnungen und tut etwas für eure zukünftige Verteidigung. Dann darf nicht mehr gelten: ihr dürft das nicht – dann geht es ums Leben eurer Kinder, vor allem eurer Mädchen und um euch selbst.
    Wie lange wollt ihr noch Kuchen zum Willkommen ranschleppen ?
    Habt ihr solche Angst vor Bezeichnungen, die euch eigentlich am A….vorbei gehen müßten. In D steht ALLES auf dem Spiel !

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/08/31/das-taegl-brot-asylanten-einkauf/

  12. @ #3 Re-Cycler

    Die der NATO (ergo den USA) unterstellte Bundesmarine agiert doch längst im Mittelmeer. Und bietet auf Befehl aus Übersee eine Shuttle-Service direkt nach Buntschland an, um die Flutung noch zu beschleunigen.

    Welche andere Marine, als die der BRD, sollte uns denn schützen?

  13. Hier ist ein Trek von Leuten unterwegs von Südosteuropa nach Deutschland und teilweise Westeuropa.
    Offizielle Schätzungen 300.000, aber es sind bestimmt eine halbe Million.

    Das hat bereits Dimensionen eines Heuschreckenschwarms, der alles kahlfrisst.

    Ungarn hat gezeigt, was passiert, wenn man einfach die Tür aufmacht und ich kann Ungarn nur empfehlen, die Kontrollen einzustellen.
    Am besten setzt die DB im Auftrag und Kosten der Bundesrepublik ein paar nagelneue Intercityzüge ein, um die reisefreudigen Leute direkt nach München, Stuttgart, Dresden, Berlin, Frankfurt, Köln, Dormund und Hamburg zu bringen. (Züge fahren leer nach Budapest.)

    Das Signal ist eindeutig: Den deutschen Staat interessiert nicht das Wohl der Einheimischen, sondern eher das Wohl der Einwanderer. Und wenn dann der ganze Schwarm kommt und die Zustände endlich völlig unhaltbar werden, dann wird endlich etwas passieren. Entweder die Bevölkerung muckt auf oder die Politik macht die Grenzen radikal dicht für alle, die keine Einreisegenehmigung haben.

  14. Ich glaube nicht mehr daran, dass dieser Wahnsinn gestoppt werden kann. Die Gutmenschen und der deutsche Michel sind einfach zu blöd. Vielleicht findet eine gewisse Umkehr bzw Erkenntnis statt, dass es so nicht weitergehen kann, wenn wir 5 Millionen Asylforderer mit den entsprechenden Auswirkungen hier haben. Vorher heißt es, dass das reiche Deutschland doch die paar Asylanten locker integrieren kann. Wie kann ein Volk nur so dumm sein? Ich habe keine Erklärung dafür.

  15. Man hat keine Chancen der Flüchtlingspropaganda oder Merkel zu entkommen. Selbstverständlich auch nicht im Fußball. Ich habe mal einen Screenshot von Bundesliga.de (hier gibt es auf der Startseite eine Unterseite mit wechselnden Themen) hochgeladen: Link

  16. #19 derauswanderer

    Ja, ich fürchte auch, dass sich nichts ändert, ehe alles zusammengebrochen ist. Bei 5 Millionen Asylforderen im Land ist aber längst alles gelaufen.

  17. Dieses kurze Video sollten nur Leute anschauen, die sehr starke Nerven haben.

    Gab es in der Geschichte schon mal eine vergleichbare Situation, wo ein Volk die feindlichen Invasoren mit solcher Begeisterung empfangen hat?

  18. Sie skandieren „Merkel, Merkel!“

    Richtig, es ist ihre größte Lobbyistin, die sie da feiern. Diese Frau vertritt nicht (mehr) die Interessen des deutschen Volkes.

    Das deutsche Volk hat im Moment keine Vertretung mehr, die für sein künftiges Überleben eintritt, daher sollte es sein Geschick endlich selbst in die Hand nehmen, sonst ist es verloren.

  19. DEUTSCHLAND geht irgendwann unter. Wir sind auf dem besten Weg dazu. Es wird wohl auch nicht mehr lange dauern, bis in der EU das ASYLRECHT umgeändert wird in „Wirtschafts-Flüchtlings-Recht“ oder ähnlichem. Wie ich las, sollen in Deutschland schon aus der ganzen Welt Flüchtlinge aufgenommen worden sein. Und eines darf auf keinen Fall passieren, nämlich, daß wir einen wirtschaftlichen Niedergang erleben. Was dann??? Man stelle sich nur vor, wenn es einmal an das Eingemachte der Bevölkerung geht!

  20. Die islamischen Banden, welche heute Bremen, Berlin, Duisburg unsicher machen: als was kamen die nach Deutschland? Richtig, als „Flüchtlinge“. Deren Dankbarkeit darin bestand, das Drogengeschäft und die Prostitution an sich zu reißen, statt den Deutsch zu lernen. Deren Kinder im Gegensatz zu den Kindern asiatischer Zuwanderer keine Ausbildung machten, wenn man von Intensivtäter, Dealer, Zuhälter und Hartz 4er absieht.
    Das, was man da im Video sieht, ist der islamische Bodensatz, den wir hier reinholen. Die Amis sichern sich die Ärzte und Wissenschaftler. Dank dieser islamischen Unterschicht wurde aus dem Libanon, unter den Christen die Schweiz des Nahen Ostens, ein Dreckloch. Warum sollte es bei uns anders laufen? Beispiele, was passiert, wenn man sich die islamische Unterschicht ins Land holt, gibts genug. Aber zum Glück wird Mutti das alleine aussitzen, formt weiterhin brav ein Fötzchen mit ihren Händen und sagt lakonisch: kriegen wir alles hin. Solche Damen genießen mein Vertrauen!

  21. Sehr Gut!
    Dann wird es nicht mehr lange dauern bis zum offenen Kriegsausbruch.
    Als vor 74 Jahren Millionen junge kampfbereite Männer in ein Land eindrangen taten sie das nicht um dort Wohltaten zu begehen!
    Als 1945 Bilanz gezogen wurde zählte man über 50 Millionen Tote, noch mehr Kriegsversehrte, Kranke, Ausgehungerte und Verwundete, reichlich Gefangene und natürlich Millionen Kriegerwitwen und Kriegswaisen.
    DEUTSCHLAND Städte und die vieler europäischer Länder lagen in Schutt und Asche.
    Der Boden mit Blindgängern, Munition und Giftstoffen belastet.
    Ganz besonders RUSSLAND hatte es durch die Taktik der „Verbrannten Erde“ hart getroffen.
    Die Infrastruktur halb EURPAS lag in Trümmern und viele Menschen hatten nur noch das nackte Leben retten können.
    Millionen von DEUTSCHEN wurden aus URDEUTSCHEN gebieten vertrieben und 10-15 Millionen Vertriebene kamen dabei noch nach dem Kriegsende um.
    Das Gleiche soll anscheinend nun von unserer Regierung erreicht werden.
    Damit nach totaler Zerstörung reichlich am Wiederaufbau verdient werden kann!
    Deshalb sollen massenhaft fremde und feindliche Völker, Sekten und Unkulturen nach DEUTSCHLAND geflutet werden!
    Besonders perfide das die vorwiegend jungen Männer, die ihre Heimat im Stich lassen statt dort beim Aufbau mitzuhelfen, oft aus sich feindlich gegenüberstehenden Völkern stammen.
    Und sofort ihre uralten BLUTFEHDEN bei uns hemmungslos austragen!

  22. @ #22 RDX

    „Gab es in der Geschichte schon mal eine vergleichbare Situation, wo ein Volk die feindlichen Invasoren mit solcher Begeisterung empfangen hat?“

    Nein, ist mir nicht bekannt, gab es wohl noch nie, vom Trojanischen Pferd abgesehen, aber da wussten die Betrogenen noch nicht, was drinnen ist. Vielleicht ist dieser Vergleich gar nicht so schlecht. Die Gutmenschen glauben ja auch, etwas völlig anderes zu bekommen als sie tatsächlich kriegen werden. Aber dann sind die Feinde schon innerhalb der Mauern – von Troja blieben nur noch Trümmer übrig.

    @ #26 BenniS

    Treffender Kommentar, super!

  23. MUTTI nährt die halbe Welt.
    Da ist kein Platz für D-Humanpack mehr!

    Als Deutscher würde ich Mutti auf einen
    Nagelsesselkreis setzen.

  24. Alle wollen nach Deutschland, keiner will in Österreich, Ungarn oder Frankreich (irgendwann haben die Camper am Tunnel in Calais das auch kapiert) bleiben.
    Gegen ihren Willen kann kein Dublin-Staat die Leute bei sich halten (und will das auch nicht).
    Konsequenz: Deutschland wird sie alle aufnehmen – und zwar jeden, der noch kommt. Und vermutlich werden Käsmann u. Co. noch bei i10 Millionen in zwei, drei Jahren vehement erklären, es gäbe keine unkontrollierte Einwanderung, wer das behaupte, sei ein Hetzer.

  25. Heute sah ich zufällig, wie das DRK mit einem Rettungswagen (Arzttruppkraftwagen) Lebensmittel von einem EDEKA-Markt geholt hat. Steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Mosleminvasion hier bei uns. Wir kriegen über 400 Stück. Die ersten 50 „Syrer“ sind schon da, zu 100,00 % junge Männer (so stand es in der Zeitung).

    Nur falls es jemanden interessiert, was das DRK so macht…

    2 Lügen in 3 Worten: Deutsches Rotes Kreuz

  26. Wie komme ich endlich mal in FaceBook rein um mich zu beteiligen, ohne immer mit richtigen Namen dort angemeldet zu sein, die scheiß SPerrungen nerven, weil die nen Ausweis wollen. Drecksladen dort.

  27. Man beachte diese Bilder sehr genau. Das sind Tausende. Eine einzige Frau, ein einziges Kind, ein einziger Alter, ein einziger Kriegsversehrter? Fehlanzeige. Ich habe mir die Bilder genau angesehen, alles sehr fitte, kräftige junge Männer, meist zwischen 20 und 40 Jahre alt. Alles Männer im besten arbeitsfähigen Alter. Für all diese Männer, natürlich traumatisierte Flüchtlinge, können wir in Zukunft noch kräftiger anpacken, denn es sind die arbeitenden Deutschen, die diesen jungen kräftigen Männern ihren Lebensunterhalt finanzieren müssen. Ich freue mich schon darauf mehr Steuern zu zahlen, um diesen Männern ein Dach über dem Kopf, Taschengeld, Nahrung und Kleidung zu geben. Es gibt nichts schöneres als junger Mann einen anderen jungen Mann durch harte Arbeit zu versorgen.

  28. De Maiziere: Integration neuer Flüchtlingsgruppen schwieriger

    Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat davor gewarnt, dass die Integration neuer Flüchtlingsgruppen schwieriger als bei früheren Migranten sein dürfte.

    Derzeit lebten in Deutschland rund vier Millionen Muslime vor allem mit türkischem Migrationshintergrund.

    „Jetzt werden wir Hunderttausende arabisch geprägte Muslime bekommen, und das ist, nach allem, was mir mein französischer Kollege sagt, ein erheblicher Unterschied in Sachen Integration“, sagte der CDU-Politiker.

    Merke: wenn ein Franose so etwas sagt ist das richtig. Wenn ich so etwas behaupte bin ich Nazi.

  29. Die Politik wird sich auch weiterhin als nicht korrigierbar und wahrnehmungsbefreit zeigen. De facto wird die Situation zwischen 2030 – 2050 dahin gehen, wie in der biblischen Sage hinsichtlich der Stadt Jericho beschrieben. Bildlich umgesetzt und auf heutige Zustände angepasst: Die verängstigte Minderheit (=Restdeutsche) sitzt geduckt in der Stadt. Umgeben von vermeintlich sicheren, uneinnehmbaren Stadtmauern. Das fremdländische Heer umzingelt die Stadt mit seinen Stadtmauern und bläst, um zusätzlich Angst einzuflößen, die mitgeführten Trompeten. Dann fangen sie an zusätzlich zu stampfen und zu schreien. Die Stadtmauern von Jericho stürzen darauf hin ein, die Stadt wird eingenommen und jeder Einwohner der sich nicht sofort unterwirft, oder gar Widerstand leistet, wird auf der Stelle umgebracht.
    Insbesondere die bibelfesten Gläubigen, die Geistlichkeit und nicht einmal die Medien können diesen Kommentar zerrupfen. Denn so steht es in der Bibel geschrieben.
    Zu befürchten ist, dass es hier irgendwann ähnlich abläuft. Natürlich unter Einsatz moderner Mittel.

  30. Merkel akbar!

    Diese „Mensch_in“ denkt sich während sie ihr tägliches Brötchen mit Stacheldrahtmarmelade verspeist und danach in ihren Teflon-Hosenanzug schlüpft

    „Die ekligen Deutschen mögen mich nicht. Importiere ich mir halt Volk, das mich verehrt.“

    So, jetzt noch schnell die Mundwinkel vom hauseigenen Chirurgen nach unten korrigieren lassen und das Parfüm „Eau de Bilderberg“ auftragen, schon ist sie bereit für einen neuen anstrengenden Tag im Kampf gegen das Deutsche Volk.

  31. Bravo- erster Schultag im College und mein Kind wird schon gemoppt. Ein Zigeunerkind in der Klasse und paar seiner Freunde melden sich ploetzlich und behaubten vor der Lehrerin mein Sohn haette ueber den Zigeunerjungen hergezogen. Dabei lachen die sich schief und hoffen das wir Schwierigkeiten bekommen. Der eine aggressive Tuerkenjunge ,der Schlaeger, war auch dabei. Zum Glueck kennt aber die Lehrerin meinen Sohn und diese Fruechtchen. Aber wie dreist die sind, kann man auch hier wieder sehen.

  32. Melde mich als Pack. Wer Herrn Beck und andre Anhänger der Bösmenschen kennt weiss nun: Diese BRD ist Pack, nationalsozialistisch und alle sind Rassisten. Frau Käsmann wundert sich nicht warum ihre Kirchen bald leer sind. Und ich frage mich warum wollen diese Menschen in ein solch furchtbares Land der Freitaler und Heidenauer, wo das Pack die Messer wetzt. Mich widert diese Logik dieser furchtbaren vaterlandslosen kulturzerstörerischen Poltiker an und auch die wie Tillich, der was im Landtag vorliest, was er wohl kaum meint. Das Grundgesetz erübrigt sich bald, das Staatsvolk ist bald selbst auf der Flucht.

  33. #4 mhpr262 (02. Sep 2015 11:36)

    Die beiden Frauen ahnen ja nicht, was da jetzt auf sie zukommt. Sie haben einen Kulturbereicherer schwer verletzt. Das wird richtig teuer werden.

    Schade, dass sich nicht diese Dame zur Verfügung stellte. Da wäre alles viel unblutiger verlaufen:

    Frau Laufstrumpf ?@FrauStrumpflang 31. Aug.

    Liebe Nazis, ich habe keine Angst davor von ausländischen Männern vergewaltigt zu werden. Deutsche Männer können das genauso gut.
    58 Retweets 270 Favoriten

  34. Die hassverzerrten Gesichter sprechen Bände – das sind keine Kinder, die quengeln, weil es nicht nach ihren Willen geht – das ist blanker Hass.
    Und die in Budapest sind nur die Orientalen; die gleiche Anzahl an dreibeinigen Testosteronbombern kommt aus Schwarzafrika zu uns.
    Das gleiche in doppelter Intensität steht uns bevor, wenn die hier sind (wovon auszugehen ist – die werden ihren Willen schon kriegen), nach einem Jahr immer noch im Asylheim sitzen und sich das rosarote Bild im Kopfkino, das die von Deutschland haben, auflöst und sie auf die Realität treffen, die heißt:
    Es gibt hier keine Häuser, Autos, Frauen und Geld für jeden und die Frauen laufen auch nicht in Hotpants herum und warten auf die jungen starken edlen Wilden – wie sie es in den Pornoschnipseln aus dem Internet meinen zu kennen.

  35. #36 Klara Himmel

    Die Türken können sich freuen. In 10 Jahren werden die meisten Deutschen und selbst ein paar PI-Leser von der guten alten Zeit schwärmen, als es vor allem türkische Muslime in Deutschland gab. Wer sich in Frankreich ein bisschen auskennt, der sieht, dass noch ganz andere Probleme auf uns zu kommen werden.

  36. Die Münchner Presse überschlägt sich heute geradezu in Begeisterung über die „Hilfsbereitschaft der Münchner“.

    Leute, die ihren eigenen Untergang bejubeln und nach Kräften fördern – ein Trauerspiel, eine entsetzliche Groteske!

    Nur ein Ausschnitt von dem, was da abgeht:

    „Ein Ziel schweißt zusammen, es bringt ungewöhnliche Bündnisse hervor. Einige Linke von der Antifa sind da, sie organisieren die Essensausgabe. Polizisten lassen sie gewähren, packen sogar mit an. ‚Dass wir Hand in Hand mit der Polizei arbeiten, das hätte sich auch keiner träumen lassen‘, sagt eine der Antifa-Helferinnen.“

    Quelle:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/hilfe-fuer-fluechtlinge-in-muenchen-polizei-bittet-aktuell-keine-sachen-mehr-zu-bringen-1.2630141

    KEIN WEITERER KOMMENTAR NÖTIG!!!

  37. Lustiger Artikel mal wieder in der WELT.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article145924385/Ungarns-Zorn-auf-Fluechtlinge-und-die-linke-EU.html

    Ungarn wird dafür angepöbelt, dass es sich als einziges EU-Land an die EU-Vorschriften hält.

    Aber sich an Regeln halten, ist ja „inhuman“.

    Der Autor ist Bernhard Odehnal, ausgewiesener Dextrophober („Bernhard Odehnal: Aufmarsch. Die rechte Gefahr aus Osteuropa“) und Linksaktivist.

    Ich frage mich ernsthaft, was da bei der WELT los ist….

  38. # 18 Schrottmacher

    Sie werden es nicht erleben dass der deutschen Michel sich gegen diese perverse Asylstürmung stellt. Nicht in hundert Jahren, egal was passiert. Schon vor zweihundert Jahren hat Napoleon Bonaparte erkannt wie doof die Deutschen sind und dass sie sich selbst untereinander heftiger bekämpfen als das je ein Feind könnte. Wie Recht er hat.

  39. man sollte sich wohl nichtmehr vormachen die bleiben im land ?

    ne nur wenns nach linken extremisten geht

    „ganz groß die fresse aufreisse“

    „parolengröhlenden VOLLIDIOTEN“

    „ärmsten schweine“

    „dümmsten schweinen die bei uns rumlaufen“

    „ausgemachtes arschloch zu sein“

    „lieber gutmensch als arschloch“

    https://www.youtube.com/watch?v=l6VSr3l_v-Q

  40. Das Bild von Merkel ist ganz großartig !
    In 10 Jahren wird es verpflichtend in allen (ehemals deutschen) Schulklassen hängen.

  41. @ #26 heiresta

    Seit Jahren rede ich davon:

    Ihr Deutschen, die ihr euch noch nicht mit einem Edding die Sollschnittstelle auf euren Hals malt, um die „Arbeit“ des Shariah-Henkers zu erleichtern, ihr deutschen Männer und Frauen, nehmt eure Kinder und geht aufs Land. In einigen Regionen werden schon Baugrundstücke verschenkt, da alles in die multikriminellen Molochs strömt.

    Auf dem Land lässt sich der Widerstand besser organisieren, denn die Städte sind voll von Invasoren und ihren Schergen. In den Städten wird als erstes der Gestank von Blut und verbranntem Fleisch durch die Straßen wehen, wird als erstes der Hunger ausbrechen und die Seuchen grassieren.

    Sucht euch befreundete Familien und zieht gemeinsam irgendwo hin, konzentriert eure Kräfte und verhindert mit den Mitteln, die euch angemessen erscheinen, Invasorenstützpunkte auf dem Lande. Wohl dem, der so wie ich Verwandte auf dem Land hat, bei denen man sich verschanzen kann, wenn es losgeht.

  42. #36 Klara Himmel (02. Sep 2015 12:09)

    Ach, weil wir mit denen, die schon da sind so gar keine Integrationsprobleme haben?

    Diese Politiker sind alle gleich blind und blöd.

  43. Die oben gezeigten mutieren dann zu diesen:
    Dresden, 01. September 2015, Wiener Platz mitten im Stadtzentrum:
    Polizeibericht:
    Zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Asylbewerbern kam es gestern am Wiener Platz. Die drei Männer waren in Streit geraten, in dessen Folge ein 21-jähriger Libyer eine Schnittwunde erlitt. Nach einem anschließenden Fußtritt hatten die beiden anderen Männer das Handy und das Bargeld des 21-Jährigen an sich genommen.

    Die Dresdner Polizei ermittelt wegen des Verdachts des schweren Raubes.

  44. @ #47 ratloser

    Die Springer-Presse war nie konservativ, sondern immer der CIA/USA hörig. Schon immer!

    Damals hetzte sie gegen die APO, aber nicht weil diese links und antideutsch war, sondern weil sie das Besatzungsinstrument BRD infrage stellt.e

    Heute hetzt sie gegen alles asyl- und islamkritische, aber auch nicht, weil es „rechts“ ist, sondern weil auch wir die Legitimität dieses antideutschen Vasallenstaates und seiner Marionetten infrage stellen.

    Di Springer-Presse kennt kein links, rechts, oben oder unten, sondern nur Feind (gegen BRD/USA) und Freund.

  45. Die „Bild“ mit ihrer mind. 2 seitigen Asylpropaganda am Anfang ihrer Berichterstattung,hat hier in RP seit Montag ihren Preis um 10Cent also dann auf 80 Cent erhöht.Mein Vater der eigentlich nur den Sport-Teil liest,ist not amused,und läst wie erhofft den Kauf dieser Lügenmedia jetzt endlich bleiben.Richtig so.:-)
    Dieser sagt auch,das für Griechenland und Co. ohne Probleme Geld locker gemacht wird,wobei der arbeitende Michel schon 40 Jahre Lohnverzicht üben mußte.Ganz zu schweigen von den Steuern,GEZ,kalte Progession,kleinere Witwenrente,Energiewende,usw.
    Und wenn von Bio-Deutschen mal ua. Lohnerhöhung verlangt wird…kommt nix,nur werden lächerliche Argumente zum Besten gegeben wie: die Auftragslage ist dünn,die Konjunktur trübt sich ein,die Forderungen von 2% mehr sind zu hoch…!
    Und als frischer Renter damals wurde ihm anstatt zum ersten des Monat’s wie bei anderen Rentern auch,die Rente zum letzten des Monats ausbezahlt,weil’s dem Drecks-Staat noch wegen der späteren Auszahlung der Neu-Rentner noch Zinsen bringt!
    Hoffe hier krachts bald,dann sind die verpeilten Wasserträger und Stofftier-Gutmenschen die ersten,die nach Hilfe schreien.Sollte denen und den Politikverrätern mit ihrer Lügenmedia keine Polizei,BW,aber dann zur Seite stehen.

  46. Richtig gut war dazu gestern ein Kommentar eines RTL Schmierfinken: „Hier sieht man vor allem junge Männer…ähm……… aber es sind auch gaaaanz viele Frauen und Kinder, die sich aber woanders aufhalten und völlig fertig sind“
    Hätte nur noch gefehlt, dass er den Satz mit „Aber echt ey..“ beendet hätte.
    Bei mir manifestierte sich sofort die Frage: Warum hat man die dann nicht gefilmt, wo doch sonst immer die Kinder inszeniert werden, um uns ein schlechtes Gewissen einzureden?

  47. @#49 BRD-Insasse

    Alles gut und schön, aber wenn die Millionen, in meinem Fall aus Berlin, aufs Land rausströmen, wird wohl jeder Widerstand sinnlos sein, dafür werden ist nicht allzu langer Zeit zuviele sein, und außerdem ist mittlerweise in jedem noch so kleinen Dorf bei uns, eine Asylunterkunft vorhanden, auch wenn es (noch) nicht die Massen sind, aber ich „hoffnungsvoll optimistisch“- da kommen noch genug dazu 🙂

  48. Was sehe ich auf den hier gezeigten Bildern?

    Etwa nur hilfsbedürftige Familien aus Pappa, Mamma und Kinderlein?

    Und welche Bilder bekommen wir von unserer Politgang samt Lügenmedien, diesem Pack das schon längst abgeräumt gehört, Tag für Tag vorgegaukelt?

    Der Ursprung des Hasses gegen Ausländer, soweit dieser vorhanden ist, entspringt mit Sicherheit der verlogenen Berichterstattung durch Politgang und Lügenmedien!

  49. Diesen Menschen vertrauen die Flüchtlinge!
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/so-sehen-die-fluechtlingshelfer-von-muenchen-aus-13780902.html

    Handverlesene Kommentare

    Nachdem ich 2x meinen Kommentar abgeschickt habe (und mit Sicherheit nicht nur ich)

    „So sehen sie also aus, die nützliche Idioten, die skrupellosen Geostrategen und Finanzkreisen helfen, unter Verletzung der deutschen und europäischen Gesetzgebung Migranten in Deutschland anzusiedeln.“

    wurde der Kommentarbereich geschlossen.

  50. Danke für den Bericht, aber einer Sache muß ich entschieden widersprechen.
    Das war schon vor 20 Jahren, zu Zeiten Manfred Kanthers so, und daran hat sich nichts geändert.
    Die Sprüche: „Ungarn / Italien / Spanien / Griechenland etc. ist zuständig / muß Asylforderer zurücknehmen / muß seine Außengrenzen sichern SIND VÖLLIGER BLÖDSINN!
    WIR haben die Asylforderer angefüttert und nicht Ungarn!
    Italien hat 8.000 Kilometer Küste, so viel KANN MAN NICHT ÜBERWACHEN!
    Wenn unsere eigene Marine diese Asylforderer aus dem Meer fischt und nach Europa bringt, sind Schuldzuweisungen an unsere Nachbarländer, VÖLLIG UNANGEBRACHT!

    Wenn ich jeden Abend eine große Schale Katzenfutter vor die Tür stelle, bin ICH schuld, wenn nach 2 Wochen mein Garten voller Katzen wimmelt, und niemand sonst.

    Und nochmal zum mitschreiben:
    Unsere Regierung ist schuld, und nicht Ungarn, Italien, Griechenland etc.

    Wacht endlich auf!

  51. #3 Re-Cycler:

    Schlepperbanden zerschlagen?

    Nichts einfacher als das: diese Verbrecher sitzen in hiesigen Parlamenten und Rathäusern und locken diese „Flüchtlinge“ mit dem Versprechen auf lebenslange Voll-Alimentation, Sippennachzugsrecht und Straffreiheit bei Raub, Vergewaltigung und Mord ins Land.

    Holte sich Biedermann „nur“ seine Brandstifter ins eigene Haus, so sind wir längst „toleranter“; es müssen schon die eigenen Mörder sein.

  52. #54 Wahrscheinlich darf man die Frauen von denen gar nicht fotografieren, oder sie halten sich alle in der Küche des Asylantenheims auf, wie sich das für gute Muslimas gehört.

  53. Den Namen Frontex hat bestimmt die eine oder der andere schon mal gehört.

    Eine Organisation zum Schutz der Außengrenzen Europas.
    Ja Pustekuchen. Die unterstützen das auch noch. Siehe hier:

    http://www.eeas.europa.eu/delegations/un_geneva/documents/press_corner/news/20141210_protection_at_sea_-_presentation_accompanying_speech.pdf

    Es gibt Meldungen in unserer Qualitätspresse da kann man nur noch den Kopf schütteln.

    Letztens war irgendwo zu lesen, daß beim Anblick eines Rettungsschiffes ca 600 Flüchtlinge auf eine Seite des Bootes gegangen sind und somit das Boot zum Kentern gebracht haben.
    In einem vollgepferchten Boot wo man kaum die Ellenbogen bewegen kann, sind 600 Menschen auf die andere Seite gegangen???

    Es werden Fotos von irgendwelchen Asbach-Uralt Booten mit Flüchtlinge gezeigt. Keine Antenne, kein Navigationssystem, nichts !!!

    Ok die knapp 20km von Türkei zu einer griechischen Insel wie Kos oder Lesbos sind ja in Sichtweite.

    Aber wie kann man von Afrika ( Lybien, Marokko, ect) bis nach Europa mit einem solchen Boot fahren???

    Wir werden verarscht bis zum geht nicht mehr.

    https://www.youtube.com/watch?v=W_3–oH7CIw

  54. Deutschland zeigt sich wieder extrem hilfsbereit, wenn es um die Beschleunigung des eigenen Untergangs geht.
    Und Figuren wie der bekokste Volker Beck, sind die Einpeitscher der laufenden Islamisierung im Nachbrennermodus.
    Was für ein offensichtlicher Wahnsinn und alles im Namen eines sog Humanismus, der gar keiner ist, sondern lediglich das Auseitern gut(un)menschlicher anti-deutscher Reflexe und der unbedingte Wille zur Selbstauslöschung.

  55. Man muss sich nur mal die logistische Leistung anschauen um die ca 90% dieser Leute wieder abzuschieben:

    750.000 Leute
    150 pro Flug

    Macht 6000 Flüge, selbst wenn man 4 Maschinen im Einsatz hat, sind das nach Nahost o Afrika nur jeweils ein Flug pro Tag.

    Man benötigt also 1500 Tage (=4-5 Jahre) um die alle wieder los zu werden.

    Und das sind eher optimistische Annahmen. Merkelchen redet ja schon von Integration.

  56. Um ein Wort von Wilhelm II für Merkel abzuwandeln:

    „Ich führe euch erbärmlichen Zeiten entgegen.“

    Aber wenn sich nun das deutsche Volk wieder einmal als das schwächere erweist, dann muss es eben auch da wieder auf Knien durch.

    Ich mache jetzt erst einmal Pause hier, denn ich ertrage es nicht mehr.

    Eine Frage habe ich aber noch, kann man sich irgendwo Verstand absaugen lassen? Oder soll man es einfach mit Alkohol versuchen? Es zu sehen und verstehen tut inzwischen körperlich weh.

  57. # 25 sator arepo:
    Das in Klammern gesetzte (mehr) ist völlig überflüssig. Diese kommunistische FDJ-Sekretärin hat noch n i e die Interessen des deutschen Volkes vertreten. Seit ihrer Unterschrift unter die Kanzlerakte war sie stets willfährige Vollstreckerin (teils in vorauseilendem Gehorsam – siehe Griechenland) der Befehle der Machthaber in Washington, D.C. Wie übrigens alle ihre Vorgänger -inklusive Konrad Adenauer.
    MfG C.
    alias Pack
    alias Abschaum
    Notabene: Deutschland hat immer noch keinen Friedensvertrag, noch immer keine Verfassung, noch immer ist die Feindstaatenklausel der UN in Kraft!
    M. E. müßte sich ein deutscher Kanzler, der einen Eid „zum Wohle des deutschen Volkes“ geschworen hat, in allererster Linie d a r u m kümmern!

  58. @ Dunkeldeutscher_XYZ

    Der weiße Hai frisst Autoreifen und Blechbüchsen aber doch nicht sowas! Denk an den Artenschutz, Mensch 😉

    @ BRD-Insasse

    Was sollen wir dann machen? Eine DDR-mäßige Mauer aufbauen? Ich helfe gern…

  59. BUNTES-PRÄDIKANT GAUCK, 29.-30.04.2015 Malta:

    „Brauchen wir nicht einen Teil dieser Menschen, obwohl sie nicht asylberechtigt sind? Ich glaube, viele brauchen wir.“
    http://www.dw.com/de/keine-offene-kritik-gaucks-an-malta/a-18422105

    „Notwendig seien auch in Deutschland für Flüchtlinge mehr legale Zugangsmöglichkeiten auf den Arbeitsmarkt, sagte Gauck… Grundsätzlich habe es in Deutschland einen Wandel hin zu einer größeren Bereitschaft gegeben, Flüchtlinge aufzunehmen, betonte Gauck.“
    http://www.dw.com/de/gauck-fordert-gerechte-verteilung-von-fl%C3%BCchtlingen/a-18419823

    Staatsbesuch i.d. Republik Malta, Programm
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Termine/DE/JoachimGauck/2015/04/150429-Malta-Staatsbesuch.html?nn=1891680

  60. Und im Moment redet man wieder über ein Zuwanderungsgesetz. Kann mir schon denken was dort drin stehen soll. Grenzen auf und alle rein.

  61. Wie so viele hier, mache auch ich mir ständig darüber Gedanken, wann denn der „große Knall“ kommt, ob die Deutschen denn einen Aufstand wagen werden. Aber wenn man sich so die Szenarien und Entwicklungen der letzten Zeit durch den Kopf gehen lässt, dann kann es eigentlich nur so kommen:
    Die staatliche Ordnung wird kippen, weil die Ordnungskräfte es schlicht nicht mehr werden bewältigen können, was ihnen zugemutet wird. Sprich: Vor allem die Polizei wird ihren Aufgaben nicht mehr entfernt gerecht werden können. Damit entstehen rechtsfreie Räume, zunächst ausgenutzt von Invasoren und Linken, um gegen diesen Staat vorzugehen. Ein Gefühl der Unsicherheit und des Ausgeliefertseins wird sich breitmachen. Und das ist dann der Punkt, an dem selbst der deutsche Michel aufwachen wird. In einem Staat, indem das Gewaltmonopol der Exekutive sich auflöst, wird der Bürgerkrieg aufflammen. So träge und multikulti-verträumt die Deutschen heute auch noch sein mögen, an diesem Punkt wird es sich entzünden, und dann kann es ganz schnell gehen – der Flächenbrand ist da, Ausgang ungewiss. Öl im Feuer wäre eine große Wirtschaftskrise mit Geldentwertung und Massenarbeitslosigkeit, das wäre der Nährboden einer Revolution.

  62. Leider lese ich gerade die Wetterprognose für den Winter 2015/16: Normal bis zu mild. Das wird nicht nur den Asylforderern, sondern auch der Tigermücke gefallen. Und das mit den Zwangseinquartierungen wird wohl erst mal verschoben. Vermutlich bis kurz nach der nächsten Bundestagswahl.

  63. wenn jetzt jeder ein konto bekommt mit 5000€ kontokorent,dann gibt es doch bestimmt ein schuldenschnitt.

  64. #60 rosenrausch
    Man kann selbstverständlich mit einem Schlauchboot mit Ausßenbordmotor, einem Kompass und einer Uhr problemlos in Nordafrika starten und kommt einige Zeit später an einer europäischen Küste an.
    Voraussetzung: der Motor hält durch und man ist schnell genug, dass Strömungen und Wetter einem keinen Strich durch die Rechnung machen.

    Aber das Ziel ist klar: eine der weltweit leistungsfähigsten Volkswirtschaften wird durch diese Invasion früher oder später einen gewaltigen Dämpfer bekommen und niemand hat ernsthaft Interesse, da etwas dagegen zu unternehmen.
    Also müssen wir das selbst anpacken.

  65. Flüchtlings-Chaos am Budapester Ostbahnhof und dann…

    „…kam auch noch das Gerücht auf, Deutschland werde Sonderzüge schicken – so wie vor 26 Jahren, als sich die Lage ganz ähnlich zuspitzte, damals mit den Deutschen, die der Diktatur in Ostdeutschland entfliehen wollten. Woher das Gerücht kam, ist nicht ganz klar. Die deutsche Botschaft in Budapest bestreitet nachdrücklich, das es von offizieller deutscher Seite gekommen sei. Vielleicht hat jemand aufgeschnappt, dass die Bundestags-abgeordnete Annette Groth, die sich die Sache hier ansieht, in allen möglichen Medien genau das gefordert hat. Dass die Forderung einer Oppositionspolitikerin von der Linkspartei nicht gleichbedeutend mit einem Regierungs-beschluss ist, mag in der Rezeption da und dort unter-gegangen sein“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/zuege-aus-ungarn-wie-ein-geruecht-das-fluechtlingschaos-ausloeste-13780432.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Wer verhindert, dass diese Weibsperson, „menschenrechts-politische Sprecherin“ der Linken-Fraktion, noch mehr Schaden anrichten kann?

  66. Was für Horror-Bilder!
    Je größer Anzahl, Primitivität u. Aggressivität der Moslemhorden, die vor dem Einmarsch stehen, desto geistesgestörter rotiert die hiesige Helferbagage – siehe die gestrigen Aufnahmen aus München.

    Sollte mir aus dem Bekanntenkreis noch mal jemand sagen, dass es sich hier überwiegend um „Flüchtlinge“ handelt, o. einen entsprechenden Satz mit „Aber wir müssen…“ beginnen, o. dieses widerwärtige „Allahu Akbar“-Geplärre mit unwissendem Schulterzucken goutieren bzw. offenbaren, sich damit ja-eigentlich-nicht-so-auszukennen, o. zugestehen, dass er von derartigen Szenen ebenso wenig wusste wie von jenen aus Suhl, dann bekommt er saftig eine gescheuert.

    Die ‚Guardian‘-Merkel schmeichelt dem realen Vorbild aber ganz erheblich, wurde hier der Rechenknecht angeworfen u. Kollege Photoshop rangesetzt?

    Die Propagandaschlacht geht weiter: „Leipzig – Was für eine schöne Nachricht mitten im sächsischen Flüchtlings-Chaos: Eine Frau aus Syrien hat kurz nach ihrer Ankunft in Leipzig einen Jungen entbunden – das erste sächsische Flüchtlingsbaby! … Kleiner Wermutstropfen: Der Vater des Jungen ist noch nicht in Leipzig angekommen. Wo er sich derzeit befindet, ist unklar.“ – Dann kann ja jetzt per Interpol nach ihm u. der Restsippe gefahndet, diese dann per Deluxe-Reise eingeflogen u. anschließend in Buntland entsprechend untergebracht werden. Als Kindsname schlage ich Sigmar Gabriel vor.
    https://mopo24.de/nachrichten/sachsen-hat-sein-erstes-fluechtlingsbaby-10706

  67. #70 sator arepo (02. Sep 2015 12:38)

    Richtig. Der Tanz wird schon sehr bald losgehen, doch die Deutschen werden daran keinen Anteil haben.
    Ich denke, wir können schon in den kommenden Wochen bis Weihnachten mit den ersten größeren Krawallen rechnen. Mein heißer Kandidat ist das Oktoberfest, wie ich schon mehrmals schrieb.

    Die Polizei wird dem ohnmächtig gegenüberstehen und das wird die Invasoren in dem bestätigen, was sie vermuten und weshalb sie hier sind:
    Deutschland ist schlachtreif.

  68. Witz des Tages:

    War in Griechenland im Urlaub und wir sind mit dem Banana- Boot etwas weiter abgetrieben.
    Deutsche Marine hat uns 6 Urlauber gegen heftigen Widerstand zwangsgerettet. Jetzt sind wir wieder in Deutschland. Haben einen neuen Pass mit arabischem Namen, ein komfortables Handy, eine neue Wohnung und müssen jeden Monat 1200 EUR abholen. Allerdings ist unser Gepäck noch in Griechenland. 🙂

  69. #67 sator arepo (02. Sep 2015 12:38)

    Wie so viele hier, mache auch ich mir ständig darüber Gedanken, wann denn der „große Knall“ kommt, ob die Deutschen denn einen Aufstand wagen werden. Aber wenn man sich so die Szenarien und Entwicklungen der letzten Zeit durch den Kopf gehen lässt, dann kann es eigentlich nur so kommen:
    Die staatliche Ordnung wird kippen, weil die Ordnungskräfte es schlicht nicht mehr werden bewältigen können, was ihnen zugemutet wird. Sprich: Vor allem die Polizei wird ihren Aufgaben nicht mehr entfernt gerecht werden können. Damit entstehen rechtsfreie Räume, zunächst ausgenutzt von Invasoren und Linken, um gegen diesen Staat vorzugehen.

    ————–

    Lies mal, was ich dort geschrieben habe. Nr. 199:

    http://www.pi-news.net/2015/09/muenchen-2200-fluechtlinge-bis-1620-uhr-angekommen-platzverweis-fuer-asylkritiker/#comment-3043667

    Der Prozess ist ein schleichender, wird zwar jetzt gerade sehr „personalverstärkt“ und alle gucken hin, treffen dabei an den Hebeln aber wie immer die falschen Entscheidungen, wie schon im Zusammenhang mit Burkinis, Kopftüchern, Schulspeisungen usw. s.o.

    Selbst dem SPIEGEL war dabei 2007 noch klar, dass wir schleichend islamisiert werden:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990508.html

    und

    http://www.spiegel.de/video/video-17065.html

    Über letzteres ist der SPIEGEL inzwischen lange hinweg und kann es kaum noch abwarten, dass immer mehr kommen und unsere Gesellschaft auf den Kopf stellen, umverteilen, was auch immer. Jedenfalls scheinen denen die jetzigen Zuwanderer dazu die geeigneten Alleierten, Islam hin, Islam her. Dass das Ganze damit jenseits von Intelligenz und Voraussicht staatfindet, mithin reine Politik ist, müssen wir daneben nicht diskutieren.

  70. @ #57 alphazulu (02. Sep 2015 12:27)

    Foto-/Bildbeschreibung
    Schmierige Fremdlingsmatratzen/linke Schlampen im knappen Trägerhemdchen…, mehrfache Gesichtspiercings u. auf dem nackten Speckrücken tätowiert!
    Nun gut, die fremdkulturellen Männer nehmen es mit Hygiene eh nie so genau.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/so-sehen-die-fluechtlingshelfer-von-muenchen-aus-13780902.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    „Auch schmutziges Wasser löscht ein heißes Eisen.“ (Volksmund der Neger, brit. Karibik)

  71. #19 schrottmacher (02. Sep 2015 11:48)
    „Und wenn dann der ganze Schwarm kommt und die Zustände endlich völlig unhaltbar werden, dann wird endlich etwas passieren. Entweder die Bevölkerung muckt auf oder die Politik macht die Grenzen radikal dicht für alle, die keine Einreisegenehmigung haben.“

    Ich denke, es ist bereits jetzt zu spät, die ganzen Invasoren, die schon hier sind, bekommen Sie nur mit massiver Gewalt wieder raus und gleichzeitig werden Sie noch einen Bürgerkrieg gegen die rotgrüne SA führen müssen, alles in allem hoffnungslos!

  72. #86 Anita Steiner (02. Sep 2015 12:54)

    Südtirol nimmt Flüchtlinge für Bayern auf

    ———-

    Die Österreicher sind genau so bescheuert wie wir. Bloß gut, dass Haider das nicht mehr erleben muss … 😉

  73. Die wollen doch sowieso alle nach Deutschland. Alle EU-Staaten können doch deshalb ruhig „Quoten“ und sonstige Aufnahme“verpflichtungen“ unterschreiben, denn es will ja doch keiner dorthin.
    Sollen die „Flüchtlinge“ etwa gegen ihren Willen in den anderen EU-Ländern festgesetzt werden, unter Bewachung gar?
    Eine absurde Vorstellung.
    Nein, die „Flüchtlinge“ machen solage Druck, bis sie alle nach Deutschland hereingelassen werden. Und in Deutschland kommt mit dieser Regierung keiner auf die Idee, den Einlass zu verwehren.
    Am besten wäre es also, wenn die Nachbarländer „Quoten“ etc. beschließen.
    Das ändert nichts, nur dass die Regierung dann den totalen GAU ihrer Politik noch früher erlebt.

  74. Nach den vielen frustrierenden Nachrichten und dem extremen Dauergeplärre in unseren GEZ-Staatspropaganda-Sender hier mal eine gute Nachricht und etwas zum Schmunzeln.

    Schweigers Flüchtlingsheim steht vor dem Aus

    Zuerst will Til Schweigers Partner, der Besitzer der Kaserne in Osterode, nicht mehr bei dem „Vorzeige-Flüchtlingsheim“ mitwirken. Nun sind auch im Gebäude selbst offenbar neue Probleme aufgetreten.

    http://www.welt.de/vermischtes/article145932339/Schweigers-Fluechtlingsheim-steht-vor-dem-Aus.html

  75. Hier ein Kommentar eines Islamisten, der damit auf die Sorgen der Briten im britischen Guardian eingehen wollte (Kotzeimer bereitstellen):

    AzharAhmed 4m ago

    http://www.theguardian.com/world/2015/sep/02/david-miliband-refugees-uk-humanitarian-traditions#comment-58654522

    Unlike many haters on here, I welcome my brothers and sisters to the UK.

    If any of you actually read the Quran you would see this “refugee crisis” was prophesised “Surely, He Who ordained The Quran for thee, will bring thee home again.” .

    As Muhammad’s (PBUH) showed, a refugee is only a temporary state and these people will thrive and spread the good word of Allah and live according to his rules . Many people in the UK are moving away from what Allah expects from them and this only brings disharmony and unhappiness.

    Opening your arms and welcoming the brothers and sisters is something that will please both God and prove to be educational.
    God gives us instructions because He is All Knowing. Everything in Islam has a practical and healthy reason behind it..some of which we are aware of and others we’re not but they’re for our own good.

  76. Es ist völlig egal, ob Quoten beschlossen werden oder nicht, wenn die Kriterien dann wieder so aussehen, dass der Löwenanteil sowieso am Michel (höchste Bevölkerungszahl, höchste Wirtschaftskraft) hängen bleibt. Wie wäre es eigentlich mal mit dem Kriterium der Bevölkerungsdichte? Da gibt es bestimmt Länder, in denen noch sehr viel Platz ist, um Flüchtlinge anzusiedeln.

    Man kann nur hoffen, dass das irgendwann kippt und Deutschland eben gerade wegen der Flüchtlingsflut bald nicht mehr die höchste Wirtschaftskraft in Europa hat. Dann wird es erstens für die Ausbeuter endlich unattraktiv und auch rechtlich sind wir dann nach den Quoten-Kriterien aus dem Schneider. Aber bestimmt fällt den von den Bilderbergern bezahlten Gutmenschen dann wieder unsere besondere historische Schuld ein…

  77. Gerade Frau Kraft in NRW gehört. In einer äusserst leidenschaftlichen Rede plädiert sie für mehr Flüchtlinge und wenn das Asylrecht dazu nicht fähig ist, muß endlich ein geeignetes Einwanderungsgesetz her. Während der gesamten Rede fast andauernder, tosender Beifall aus dem Plenum – klang wie bei der berühmt-berüchtigten Sportpalastrede eines anderen bekannten Sozialisten. Je irrer die Forderung, desto lauter der Applaus. Und selbstverständlich ‚kann niemand nach Ablehnung seines Asylantrages abgeschoben werden, wenn er denn zurück zur Armut müsste‘.

    Nicht gefehlt haben die Redeelemente:
    *Deutschland ist ein starkes Land**.
    *Wir brauchen diese Menschen.
    *Europa und seine Humanitas.
    *Die Leidensgeschichte des kleinen schwarzen Mädchens aus Afrika, das unbedingt in Deutschland zur Schule gehen wollte und es ganz allein geschafft hat.

    Ich glaube aber, die Frau hat erkannt, das sie die bereits bestehenden finanziellen Probleme ihres Landes nicht bis 2020 (Verbot Nettokreditaufnahme – Schuldenbremese) wird stemmen können. Da sollen m.E. die ‚Flüchtlinge‘ zur Entschuldigung herhalten und ihr Versagen kaschieren. Dann kann sie Bundeshilfe einfordern und hat eine saubere Begründung für weitere Steuererhöhungen. Heißt: Die Frau instrumentalisiert die Flüchtlinge zu ihrem Machterhalt und reitet auf der offensichtlich vorhandenen (oder geschürten?) Hilfswelle der Guten Menschen in ihrem Land …

    … Wahnsinn mit Ansage …

    **Es heißt nicht mehr ‚Deutschland ist ein reiches Land‘. ‚Reich‘ ist gestrichen und durch ‚Stark‘ ersetzt – man achte auf die Feinheiten.

  78. Flüchtlingsstrom aus Afrika

    Die Bundesregierung plant ein Zentrum in Niger, um Migranten schon dort zu verdeutlichen, wie gering ihre Aussicht auf Asyl in Europa ist. Kann das funktionieren?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/afrika/macht-eine-asyl-aussenstelle-in-westafrika-sinn-13771991.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Wie blöd ist das denn?

    Ein solches Zentrum ergäbe nur einen Sinn, wenn es am Mittelmeer liegen würde, vielleicht in Tunesien, und man die Asylforderer auf Booten gleich dorthin zurückbringt statt sie nach Italien zu bringen.

  79. Ist das herrlich : da schreien sie noch in Euphorie und Berechnung „Germany“ als ihr gelobtes Land . Wenn sie aber in der Realität angekommen sind , werden sie jeden Respekt vor den meist feigen brd-Deutschen ablegen , und sich mit Gewalt das holen , was sie begehren .

    Geradezu lustig ist ihr „Allahu Akbar“ . Wenn ihr Gott so gross ist , warum fliehen sie dann aus ihren islamischen Ländern ???!!! Nun gut , primitive Menschen brauchen eben primitive Religionen . Ich halte alle Wüstenreligionen für primitiv , naturfeindlich etc. . Auch das Christentum … .

  80. #60 alphazulu (02. Sep 2015 12:27)

    Vergessen Sie die FAZ, sie ist nur noch ein billiges Verlautbarungsorgan wie SZ,Spiegel,BILD,ZEIT etc.

    Ich habe vor einem Jahr aufgehört, dort zu kommentieren, weil es mir auf den Zeiger ging, Leserbriefe zu schreiben, die gegen keinerlei Netiquette verstiessen und trotzdem nicht veröffentlicht wurden.

    Das einzige, was mich im Zusammenhang mit der FAZ noch interessiert, ist die (hoffentlich baldige) Insolvenz.

    Wer bislang noch angenehm aus diesem Rahmen fällt und den Kommentarbereich noch offen hält, ist DIE WELT (fast ein Gedicht)

  81. @ Marie, Nr 87
    „Foto-/Bildbeschreibung
    Schmierige Fremdlingsmatratzen/linke Schlampen im knappen Trägerhemdchen…, mehrfache Gesichtspiercings u. auf dem nackten Speckrücken tätowiert!
    Nun gut, die fremdkulturellen Männer nehmen es mit Hygiene eh nie so genau.“
    Ich konnte das Rührstück der FAZke aus Zeitgründen nicht ganz durchlesen. Gereicht hat es mir trotzdem- ich weiß jetzt, dass auch Saudi-Arabien hilft. Ein Scheich hat der korpulenten islamischen Helferin 100 Euro in die Hand gedrückt. 100 Euro- so viel Geld! Wenn man bedenkt, dass Saudi-Arabien den IS und Al Quaida aktiv unterstützt und diese ganze Sch…. angezettelt hat! Rührende Story!

  82. Ich könnte nur noch kotzen. jeder kommt in Deutschland rein und bekommt jegliche Lobby (Übersetzer, Intetrationshelfer etc.)und Geld!!!
    Wir als Deutsche sind nur noch Dreck und müssen uns durchschlagen ohne jegliche Hilfe. Die Hauptverantwortlichen sind die Politiker die uns dies eingebrockt haben. Wir müssen etwas unternehmen in diesem diktatorischen Staat. Es ist kein Unterschied mehr mit der Meinungsfreitheit zwischen Nord-Korea und Deutschland. Toll was in Ost-Deutschland auf die Beine gestellt wird, dort wird versucht etwas zu verändern.“!!“!!

  83. @#106 observer812 (02. Sep 2015 13:20)

    Ja, die Kommentarseite ist offen, aber meine Texte z.B. obwohl sie gegen nichts verstoßen, werden permanent gelöscht. Also ist der Bereich bei der Welt auch eher nur eine Farce, vor allem, wenn man dort in die Thematik tiefer geht. Das ist der Welt dann zuviel und schwupps, greift die Zensur

  84. Ist Laith Al Saleh auch dabei, oder ist er schon in den NL? Zur Erinnerung, er ist einer der „Moderaten“, ehemaliger Anführer einer FSA-Einheit und ein Liebling der Islamisierer.
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1603997469852101&id=501138613359841

    http://www.ekathimerini.com/200629/article/ekathimerini/community/syrian-rebel-leader-seeks-europe–fleeing-govt-and-jihadis

    (falls wer noch auf das „die FSA ist moderat“ Geschwätz reinfällt)
    https://www.youtube.com/watch?v=LLZFhNcHFAo
    Omar Gharba
    http://fs2.directupload.net/images/150902/k4vec7dl.jpg

  85. Vergewaltigung einer Studentin in Bayreuth durch zwei „Männer“ (Beschreibung kommt noch!!!):

    Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 40 bis 50 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, auffallend dünn, dunkle Hautfarbe, schwarze, kurze Haare, merklich alkoholisiert. Beide sprachen kein Deutsch, trugen kurze Hosen und graue T-Shirts, eventuell Sandalen. Einer der beiden hatte einen schwarzgrau melierten Vollbart.

    http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/zwei-maenner-zerren-studentin-ins-gebuesch_397419

  86. @ #94 Templer (02. Sep 2015 13:02)

    WARME/HEISSE SANIERUNG

    Jetzt braucht Til Käsemacher(ungef. Bedeutung des Namens Schweiger) nur noch Connection in die Unterwelt, was mit seinem halbseidenen Compagnon nicht allzu schwierig sein dürfte: Jmd. der ihm die Ex-Kaserne abfackelt, nämlich zwecks Versicherungsbetruges. In den Medien steht dann, Flüchtlingshasser/Nazis seien es gewesen.

    ++++++++++++

    SERIÖS:

    Schwei(g)er, Schwai(g)er, Schweig, Schweigern, Schwaighofer, Schwaighauser(Jeweils mit ai oder ei)

    Bewirtschafter einer Schweige(Rinderhof, Sennerei, Käserei)

  87. Mann-oh-mann seid Ihr herzlose Rassisten!
    Wisst Ihr nicht, daß diese bedauernswerten Frührentner gerade so dem Tod entronnen sind und die einzige Alternative Deutschland für sie ist?
    Ich bin zutiefst enttäuscht. Statt zusammenzurücken und diese netten und freundlichen Menschen in Euren Reihen aufzunehmen, schürt Ihr Haß und schimpft auf die Politiker, die sich ihrer großen Verantwortung bewußt sind.
    Habt Ihr vergessen, wie 17 Millionen Hungerleider 1989 in die Bundesrepublik geflohen sind und dort großzügig ausgestattet wurden um später undankbar Dunkeldeutschland zu gründen?

    Habe ich noch etwas vergessen, um Euch an Eure Menschlichkeit zu erinnern?
    Ach ja – Ironie aus!

    Ich bin stolz, ein rassistischer Nazi aus Dunkeldeutschland zu sein mit Freunden aus aller Welt die mir allerdings zunehmend den Vogel zeigen.
    Woanders hätten sie schon mal eine Bürgerwehr gegründet, wenn nicht gar das Militär ausgerückt wäre, um das Land zu schützen.

  88. Seltsamerweise kämpfen die Kurden in Syrien gegen den IS um das Land zu befreien, aber die eigenen Söhne Syriens hauen in Designerklamotten und 500 € teuren Smartphones ab und denken Deutschland wird einfach so ihr neues zu Hause?

    Frau von der Leyen, schicken sie diese Syrer die in unser Land strömen zurück nach Syrien, geben sie denen Waffen, so wie sie den Kurden Waffen gegeben haben. Die sollen in ihrem eigenen Land für Frieden kämpfen, diese hunderttausende von Männern die in unser Land einströmen, werden doch wohl in der Lage sein ein paar 1000 IS Kämpfer auszuschalten, wenn man sie nur richtig ausrüstet.

    Diese Syrer haben kein Recht auf Asyl, die lassen ihr eigenes Land im Stich, weil sie denken bei den Deutschen gibt es ja neue Wohnungen, Schulen, Krankenhäuser, Universitäten.

    Wenn wir diese ganzen Moslemgruppen in unser Land lassen, muss man befürchten, dass der syrische Konflikt bald auf Deutschem Boden weitergeht. Deutschland wird zum Pulverfass, die Politiker sehen in ihrer gutmenschlichen Verblendung nicht mehr die Nebenwirkungen dieses Masseneinstromes.

  89. #98 Bundesgauckler (02. Sep 2015 13:06)

    Hier ein Kommentar eines Islamisten, der damit auf die Sorgen der Briten im britischen Guardian eingehen wollte (Kotzeimer bereitstellen):
    AzharAhmed 4m ago
    http://www.theguardian.com/world/2015/sep/02/david-miliband-refugees-uk-humanitarian-traditions#comment-58654522

    Der hat seinen Qua’ran gut gelernt und setzt ihn getreulich ein und um … speziell die Prophezeihung das die Brüder und Schwester nicht einfallen sondern ‚heim kommen‘ finde ich sehr bemerkenswert … Mohammedanische Logik mit g’ttlicher Unterstützung halt …

  90. Die Deutschen stürzen wieder einmal halb Europa in eine Katastrophe.

    Diese Mal nicht, weil sie einen Hitler haben, sondern weil sie so gutmenschlich verblödet sind. Also, das sind jetzt weniger „die Deutschen“ als vielmehr das herrschende politisch-mediale Versager-, Nieten- und Lumpenpack, das alle Macht in seinen Händen hält.

  91. neben den 8 Familien
    ist dies unser Hauptproblem

    Theodor Storm

    Es gibt eine Sorte

    Es gibt eine Sorte im deutschen Volk,
    Die wollen zum Volk nicht gehören;
    Sie sind auch nur die Tropfen Gift,
    Die uns im Blute gären.

    Und weil der lebenskräftige Leib
    Sie auszuscheiden trachtet,
    So hassen sie nach Vermögen ihn
    Und hätten ihn gern verachtet.

    Und was für Zeichen am Himmel stehn,
    Licht oder Wetterwolke,
    Sie gehen mit dem Pöbel zwar,
    Doch nimmer mit dem Volke.

    Den 8 Familien,
    die die wichtigsten Banken der Welt besitzen.

  92. Man sieht an den Gesichtern des Mobs, wer da zu uns kommt. Friedensengel sind das oft nicht. Und der Hitlergruß ist ebenfalls nicht überraschend, denn in islamischen Ländern gibt es eine unverhohlene Bewunderung Hitlers im Besonderen und der Haltung der Nazis gegenüber den Juden im Allgemeinen. Etwas, was für die meisten von uns völlig befremdlich ist, ist dort gang und gäbe. In der Türkei ist Hitlers mein Kampf seit jeher in den Literaturhitlisten ganz vorn. Wenn man bedenkt wie wenig in islamischen Ländern gelesen wird, stimmt das schon verwunderlich.
    Nun fragt man sich, wo die Kompatibilität solcher Ideen mit denen des rotgrünen Mainstreams liegt.
    Und da muss man nicht lange suchen, denn schon die Sozialisten der DDR und die 68er Bewegung bis hin zur Speerspitze der Baader Meinhoff Bande sahen in den Palästinensern eher Gesinnungsgenossen und schlossen sich daher ihrem Kampf gegen Israel entweder aus revolutionsbesoffener Dämlichkeit oder aus dreckigem Kalkül an. Für die DDR Politikerkaste trifft ganz sicher letzteres zu, denn sie war über den nahen Osten über ihre Militärberater vor Ort ganz gut informiert.
    Dort galt bekanntlich bis hin in die täglich ausgestrahlten Nachrichten die Sprachregelung, dass Israel per se immer der Agressor war, selbst dann, wenn man sich dort gegen übermächtige Gegner verteidigen musste.
    Auch in der kommunistischen UdSSR gab es überall einen latent vorhandenen Antisemitismus, der in der Folge auch in die westlinke Bewegung eingesickert ist und sich bis heute bis in höchsten Politikerkreisen wiederfindet und es bis in parlamentarische Äußerungen der Betreffenden Gestalten geschafft hat.
    Auch in der Presse gibt es diese Gestalten, die immer wieder durch antisemitische Äußerungen auffallen. Man würde vermuten, sie kämen von Rechts, aber nein, es sind eher linke Medien, wo sich dieses Gedankengut heute findet.
    Die zweite Schnittmenge dürfte der Umgang mit pädophilen Ideen sein, die im Islam ebenfalls gang und gäbe sind, allein dadurch, dass der Prophet als Vorbild und bester Mensch aller Zeiten verehrt, sich in eine 6 jährige verliebt und sie dann mit 9 Jahren geheiratet hat.
    Seither gibt es entsprechende Handlungsanweisungen zuhauf von islamischen Rechtsgelehrten, die den Sex mit 9 jährigen erlauben, wobei unter Sex nicht im weitesten Sinne erotische Handlungen an Kindern verstanden sind, sondern der Geschlechtsakt als solcher. Erotische Handlungen ganz allgemein zur Vergnügung der entsprechend gearteten Herren werden in der Regel als ab 6 erlaubt angesehen.
    Mit leichten Abwandlungen findet sich dieses Gedankengut auch bei den 68ern wieder, bei denen das Zauberwort hieß, wenn die Kinder das wollen. Nun wissen wir, dass die Praktiker der linksgrünen Bewegung dieses Einverständnis oft sehr weit ausgelegt haben. Wir erinnern uns an die pädagogischen Experten der linksgrünen Bewegung, die an der Odenwaldschule pädagogisch erzieherisch tätig waren, unermüdlich wie wir heute wissen. Bis in die Nacht hinein.

    Diese Schnittmengen versehen wahrscheinlich die islamischen Einwanderer mit dem heilsbringenden Status, der ihnen in den glänzenden Augen der linksgrünen Willkommenssoldaten zugemessen wird.

    Es ist offensichtlich egal, welches Motiv der Kommende hat, die Hauptsache scheint zu sein, dass er kommt und bleibt.

    Und der Grund könnte sein, dass die Pädophilen von einst ja doch heute nicht plötzlich nicht mehr pädophil sind. Sie dürfen das aber nicht mehr ausleben. Ihre Hoffnungen auf politischen Wandel sind dahin, da die gesellschaftliche Akzeptanz gleich null ist. Nicht mal im Knast können sie auf Gleichgesinnte hoffen. So ist die letzte Hoffnung dieser so politisch gestrickten der Islam.
    Und wir wissen, in welcher Partei die meisten dieser so Gestrickten ihre Heimat gefunden hatten
    Noch Fragen?

  93. #109 Dunkeldeutscher_XYZ (02. Sep 2015 13:26)

    Aktuelle Bilder vom Fest der Kulturen gerade in Paris:

    https://www.youtube.com/v/CeKsCerhAX4
    ……………………….
    Interessant,doch wo haben Sie das denn aufgetan?
    ICH durchsuch‘ das Netz wie blöd und finde aktuell aber weniger als nichts 🙁

  94. Ich will mir gar nicht vorstellen, was dieses agressive Moslempack demnächts auf deutschen Straße anrichtet.

  95. Angela Merkel und fast ganz Deutschland laufen gerade Amok!
    Die Weimarer Republik war ein Kindergartenspiel dagegen.
    Und die Masse schläft, wie immer, den Schlaf der Gerechten.

    Okay, dann werden wir mal sehen, wie es nach dem Erwachen aussehen wird. Viel, viel Spaß!

    ___
    Innerlich sollte man sich mittelfristig auf ALLES vorbereiten. Bin selbst gespannt.

  96. #133 Alex68
    Diese Frage ist absolut berechtigt. Wäre unser Völkchen psychisch noch halbwegs gesund, würden JEDEN Abend Millionen auf die Straße gehen!!!

  97. Sie schreien: „Germany, Germany!“
    Sie meinen: „DEUTSCHLAND VERRECKE“!

    Rote und grüne Linke sowie die AsiFa bekommen ihre lustfeuchten Unterhosen gar nicht mehr trocken – der Untergang Deutschlands steht unmittelbar bevor!

    Linke Schwammhirne malen übergroße arabische Schrift auf DB-Züge.

    Und Merkel glotzt wie ein gebolztes Kalb. Vielleicht packen sie sogar wehmütige Erinnerungen an den Mauerfall 1989, „als alle ein Volk werden wollten“…?


    Deutschland macht die Tore auf,
    Drittwelt kommt im Dauerlauf,
    mit Musik und mit Kapelle,
    stürmt sie an des Reichtums Quelle,
    Denn Frau Merkel hat verschrieben:
    „Alle Fremden woll’n wir lieben!“

  98. #133 Alex68 (02. Sep 2015 15:41)

    # 114 Bärbelchen

    http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/zwei-maenner-zerren-studentin-ins-gebuesch_397419

    Das ist ja wirklich übel! Jetzt geht diese Vergewaltigerei schon am hellichten Tag los! Ich könnt nur noch k*tzen. Und wir hocken hier tagaus, tagein vor dem Bildschirm … Wann geht denn endlich der Aufstand los?

    Diesen Perversen muss ja gewaltig das Rohr geglüht haben, dass sie sich sogar zur Mittagszeit und reger Betriebssamkeit in der Gegend, nicht mehr unter Kontrolle hatten und ihren animalischen Trieben freien Lauf ließen.

    Scheinen wohl immer mehr solcher Hochkulturen unterwegs zu sein, wenn man die ganzen Schlagzeilen so verfolgt.

  99. Wenn ich die Fratzen sehe wird einem Angst. Was werden die wilden aus Deutschland machen. Die Forderungsposen – ekelhaft !!!!

  100. Auf den Fotos sieht man keine einzige Frau.
    Alles Hormongefüllte Spermabomben die über unsere Frauen herfallen werden. Und in den Puff können BRD Bürger auch nicht gehen.Zu viel Andrang.
    Ich kann es nicht mehr sehen und hören sonst schmeiß ich hier alles hin.
    Ich bin ein Wutbürger!
    †††††††††††††BRD†††††††††

  101. Mal ehrlich, diese Bilder vom Budapester Bahnhof sprechen doch für sich.

    Sehen so traumatisierte, ausgezehrte Kriegsopfer aus, die gerade dem Tode entronnen sind?

    Was sollen diese Sieger- und Eroberungsposen, so stellt man sich nicht dar wenn man von anderen Menschen Hilfe erwartet.

    Die kommen jetzt schon mit der Einstellung, dass Deutschland ohne sie nichts ist, dass Deutschland dringend auf sie gewartet hat.

    Diese Leute waren nicht von den Kampfhandlungen in Syrien betroffen, die haben Syrien rein vorsorglich verlassen, statt wie Männer gegen den anrückenden IS zu kämpfen.

  102. Der eine Mann hält den Säugling wie eine moralische Keule in die hungrigen Kameras und ruft dabei „Allahu Akbar!“. Eine kleine Gruppe von 4-5 kleinen Kindern haben sie in der ersten Reihe vor den Kameras postiert, die begeistert die Parolen nachrufen.

    Ungarn böte jedem wirklich Verfolgten Sicherheit – doch diese „Flüchtlinge“ sind wählerisch.
    Sie wissen: Wenn sie laut genug schreien, moralischen Druck aufbauen, werden sie jeden Willen kriegen, den sie äußern.
    Sie werden nach Deutschland kommen – mit einem Häuflein Kinder und Frauen an der Spitze (für die Kameras) – Hunderttausende von gesunden Männern, die ihr eigenes Land und ihre Leute im Stich lassen um sich von den Deutschen versorgen zu lassen, wenigsten ein Stück vom unserem Kuchen abzugreifen, den unsere Politiker ihnen permanent schmackhaft machen – Stichwort „Willkommenskultur“.

    Die wenigen wirklichen Flüchtlinge darunter – nach Genfer Konvention – werden einen schweren Stand haben, sich in einer aggressiven, dreisten Meute von Simulanten, Kriminellen und Schmarozern behaupten müssen.

    Die wenigen fliehenden Christen, auf der wirklich verzweifelten Flucht vor dem nackten, entfesselten Islam werden bei jedem „Allahu Akbar“ der Masse zusammenzucken, irgendwann verleugnen, dass sie Christen sind, um nicht von einem aufgestachelten männlichen Moslammob bedroht oder gar angegriffen zu werden.

  103. Bemerkenswertes Bild. Diese Wissenschaftler streiten gerade engagiert über eine These in einem Randbereich theoretischer Physik. Wenn ich dagegen Deutsche sehe – die brüllen allenfalls beim Fußball. Nein, dann lieber die Expertenrunde vom Artikelbild.

    Übrigens: Christian Wulff besitzt zwei Fahrradhelme. http://www.focus.de/politik/deutschland/christian-und-bettina-wulff-ich-bin-gluecklich-ehemalige-first-lady-spricht-ueber-liebes-comeback_id_4919181.html

    Ob er die gleichzeitig auf hat?

    Na ja, immerhin besser als der Gauckler. Aber beiden traue ich ohne Weiteres zu, beim Duschen Gummistiefel zu tragen.

  104. Das wird ein Spass
    Die Illegalen und Medialen Superstars,Eindringlinge und Vagabunden gehören von den Unterstützern zum Oktoberfest Eingeladen.

  105. Kommt eine Nebelkerze geflogen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-die-grosse-verwirrung-um-prognosedaten-a-1050973.html

    Es sollen jetzt viel weniger als 800.000 kommen.

    Schlussakkord in dem Artikel:

    „Allerdings müsse sich Deutschland durch die anhaltende Flucht aus Syrien oder aus dem Irak auf höhere Zahlen einstellen und „vor allem eine geeignete Integrationspolitik entwickeln“. Prognosen halte er ohnehin für problematisch. „Flucht ist nicht steuerbar“, sagte Burkhardt.“

    Migranten vom Balkan und aus gescheiterten muslimischen Länder gibt es ja nicht erst seit gestern. Da fragt man sich galt, wieso ausgerechnet ab jetzt eine „Integrationspolitik“ entwickelt werden soll?! Hatten wir den Versuch nicht längst und ist er nicht längst gescheitert? Die Katze beißt sich da aber gehörig mit Appetit in den Schwanz.

  106. Das was wir in der Realität sehen müssen, passt alles nicht zu den Ponyhof berichten von ARD und ZDF.

    Über Gewalttaten von Asylanten wird gar nicht, oder nur am Rande berichtet. Wenn mal über eine Asylanten-Messerstecherei 30 Sekunden berichtet wird, dann folgt sofort eine 20 minütige Sondersendung über böse Rechte Parteien in Deutschland wie AfD oder NPD.

  107. Da es mir unbegreiflich ist, das unsere Regierung und auch die Oppostion das Land wissentlich gegen die Wand fahren kann es eigentlich nur wenige Erklärungen dafür geben.
    1. Sie sind wirklich so dumm!
    2. Es soll über europaweites Chaos eine NWO geschaffen werden.
    3. Die deutsche Bevölkerung wird zum Aufstand angestachelt,damit es sich erhebt und sich aus der Allierten Besatzung löst und sich endlich selbst eine Verfassung gibt da es unsere gewählten Politiker nicht dürfen.
    4. Wir werden die nördlichste Provinz von Erdogan.

    Wir werden sehen was die Zukunft bringt.

  108. #3 Re-Cycler (02. Sep 2015 11:35)
    Eine stehende, Europa-übergreifende Marine-Einheit im Mittelmeer muss angeschafft werden, um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten!
    ————-
    Die deutschen Marine Fregatten Berlin und Hessen fangen jeden Edlen ein der sich in der Nähe vom afrikanischem Festland tummelt.

  109. #140 protector (02. Sep 2015 17:13)

    Zustimmung! BRDigen-jetzt! Erst dann kann es mit Deutschland wieder aufwärts gehen.

  110. Ungarn macht es genau richtig, sie setzen diesen Mob fest (nach dem Warnschuss an Deustchland). Flüchtlinge sehe ich auf den Bildern übrigens keine, sondern nur agressive junge Männer. Wären es echte Flüchtlinge wären sie dankbar in Sicherheit zu sein und würden nicht „Germany, Germany“ fordern.
    Ich schäme mich für meine Landsleute die momentan gegen Ungarn pöbeln anstatt konstruktive Vorschläge zu machen.

  111. Ich verstehe nichts mehr
    Wir werden sowas von hinters Licht geführt und die Unterbelichteten tun, was sie wollen ohne über Folgen nachzudenken. Den Lenkern kommt das nur zu Gute.

    Das sind keine Flüchtlinge und wenn, wohert diese Aggressionen und warum?
    Ist das deren Kultur?????

    Ich habe inzwischen ernsthaft Angst, als Frau darf man schon gar nicht mehr allein auf die Strasse.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/angeschossener-manuel-charr-soll-taeter-nach-demuetigung-provoziert-haben-id11052498.html

  112. Incredulus:

    http://www.n-tv.de/politik/De-Maiziere-will-das-Grundgesetz-aendern-article15846986.html

    Der Wochenzeitung „Die Zeit“ sagte de Maizière: „Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall.“ Dies alles müsse „sehr schnell gehen“, am besten binnen Wochen. „Für einen Teil unserer verkrusteten gesellschaftlichen Abläufe könnte das einen enormen Aufbruch bedeuten.“

    Ich fasse es nicht.
    Darf der das überhaupt einfach so?
    Leute, wir können uns doch sowas nicht bieten lassen

  113. Deswegen ist für mich “Aldah Kackbar“ und “Heil Hitler“ das gleiche. Hasserfüllte, unterbelichtete Dünnbrettbohrer.

  114. Den Ossis gönne ich die Araber, zigeuner
    und Afrikaner,
    Ich als Wessi muss ja auch Merkel
    und Gauck ertragen

  115. #7 KDL (02. Sep 2015 11:39)

    Zum Heiligenbild mit Merkel:
    Ich denke, Eurabier muss unbedingt seinen Spruch
    „2020 – Kölner Dom wird Fatima Roth-Moschee“
    ändern in
    „2020 – Kölner Dom wird Angela Merkel-Moschee“.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob „Angela“ halal ist oder, ob sie besser einen arabischen Vornamen annehmen sollte.
    ——
    Wie wäre es mit Aishe Merkel?

  116. Wenn ich sage, „da hilft nur noch Militär“, dann bin ich natürlich der Nazi. Aber: ich bleibe dabei!

Comments are closed.