daenemarkDer Täter, der im Asylheim Sandholm in Dänemark einen Polizisten niedergestochen hat (PI berichtete), wurde inzwischen festgenommen und am Mittwochvormittag dem Haftrichter in Helsingør vorgeführt. Es handelt sich um einen polizeibekannten 25-jährigen Palästinenser, der seit 2013 im Asylsystem von Dänemark vermerkt ist. Sein Gesuch wurde abgewiesen. Nach einem Aufenthalt im Ausland kehrte er 2015 zurück und suchte noch mal um Asyl an. Das wurde ebenfalls abgelehnt und er sollte das Land verlassen. Während er auf seine Ausreise wartete, wohnte er im Ausreisezentrum Sjælsmark, einer früheren Kaserne.

(Von Alster)

Wie Jyllands-Posten berichtet ergaben die vorläufigen Untersuchungen, dass sich der Täter Zugang zum Polizeigebäude im Sandholm-Zentrum verschafft hatte. Dort wartete er darauf, dass ein Polizist zur Arbeit eintreffen würde. Der 56 Jahre alte Beamte vom Nationalen Auslandszentrum der Reichspolizei kam am Dienstagmorgen um halb vier Uhr. „Als er eintraf, wurde er von einem Mann mit zunächst einem Messerstich attackiert. Im nachfolgenden Tumult wurde der Polizeibeamte mit dem Messer an der Schulter, am Arm und Hals verletzt“, erklärte Chefpolizeiinspektor Magnus Andersen von der Nordsjællands Polizei auf einer Pressekonferenz. Man muss noch hinzufügen, dass Polizeibeamte sich ihre Schusswaffen erst im Polizeigebäude abholen. Trotz der schweren Verletzungen konnte der Polizist Hilfe herbeirufen. Er ist nun nach erfolgreicher Operation außer Lebensgefahr. Soweit der Tathergang, bei dem der Angreifer “Allahu akbar” gerufen hat.

Nachdem die Polizei seine Unterkunft durchsucht hat, hält sie den Palästinenser für einen Anhänger des IS. Mehr sollen die Nachforschungen ergeben. Man wolle noch nichts dazu sagen, wie man den Täter ausfindig gemacht hat. Die Polizei möchte noch nach dem Motiv forschen, und ob andere Personen beteiligt waren. Laut Polizei sei der Täter vermutlich „psychisch instabil“.

Der Koran-Jünger beteuerte dem Haftrichter, dass er unschuldig sei. Dem müssen wir zustimmen, denn er kann sich jederzeit auf seinen obersten Chef Allah als den eigentlichen Täter berufen.
Koran Sure 8 Vers 17:

„Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.“

Die psychische Instabilität ergibt sich aus dem Bemühen, die Individualität ständig Allah unterordnen zu müssen und dazu der Angst, dass Allah ihn nicht belohnen wird.

Liebe Polizei in Dänemark und anderswo, das Motiv findet ihr im Koran, und beteiligte Personen sind fast immer mindestens Imame. Sammelt dieses Buch mit den Tötungssanweisungen gegen Andersgläubige ein und schickt die Imame zum IS.

Eine gute Nachricht: dem Polizeibeamten geht es besser. Die schlimme Nachricht dieser Tat: sie sind hier, unter uns, und sie kommen zurzeit in Massen. Zwei von 100 Invasoren sollen IS-Anhänger sein. Allein in diesem Jahr sind mindestens eine Million Eindringlinge zu erwarten…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

64 KOMMENTARE

  1. Gut das dieses nicht in Deutschland passiert ist

    Hier würde der Täter der Richterin glaubhaft versichern das er nicht wusste das man in Deutschland keine Polizisten abstechen darf.

    Das hätte 2 Jahre auf Bewährung gegeben

    Mein Mitgefühl gilt dem Beamten .
    Ich hoffe Sie kommennschnell wieder auf die Beine

  2. 1. ist vermerkt / bekannt
    2. soll das Land verlassen
    3. bleibt halt da
    und/oder
    4. kommt wieder

    …. ein Einzelfall … der Nächste, bitte.

  3. Das macht mich jetzt fassungslos, ich hätte nie gedacht, daß der Täter ein Migrationsschicksal erlitten hatte. Aber wundern tut das nicht, so wie Gläubige in Dänemark diskriminiert werden, wo es sogar dort verboten ist, Karikaturisten die Köpfe abzuschneiden.

    Heute übrigens Jahrestag.

  4. Hier in Deutschland zittern die Migranten sicher schon vor der Härte unserer Gesetze.

    Hier gibt es Handyverbot, Stubenarrest und vielleicht mal einen klaps auf den Popo 🙂

    Ironie aus: Deutschland ist ein Schlaraffenland für diese Verbrecher, denen in ihrem Land recht schnell die Todesstrafe mit sofortiger Vollstreckung droht und hier ein paar Tage Haft ein Witz sind !!!

  5. Täter vermutlich „psychisch instabil“
    Täter vermutlich „psychisch instabil“
    Täter vermutlich „psychisch instabil“
    usw.
    bald wird es hier in deutschen IS Erholungslagern genauso „bunt“ äähhh…meinte blutrot!
    🙂

  6. Merkel nimmmt alles! Wir werden den Kriminellen sicher bald als Flüchtling in Deutschland begrüßen.

  7. Zur Abwehr der Asylantenflut und des kommenden Bürgerkriegs wären Maßnahmen erforderlich, die man bisher kaum denken konnte :

    Bewachung / Schliessung der Grenzen
    Verkürzung des Rechtswegs gegen Ausweisung
    Liberalisierung des Waffenrechts

    Ob das wohl kommt ?

  8. Leute seid wachsam!Solche und andere Aktionen von armen,traumatisierten Flüchtlingen wirds bei uns auch bald geben!
    Dem Polizeibeamten alles Gute.

  9. Ich wage es kaum auszusprechen, aber wir alle haben große Angst vor einem großen Gemetzel, was sicher bald mal passieren wird.

    Normalerweise gibt es auch nur Nachteile, aber sarkastischer Weise ergäben sich Vorteile.

    Die Lügenmedien können sowas nicht verschweigen, es gibt heftige Diskussionen und manch Einer wird leider erst dann wach !

  10. Mind. 600.000 warten in Dummland auf Abschiebung. Nichts passiert, ausser Das die EU bereits deswegen klagt, fliessen weitere Gelder in ihre Taschen.
    675 Euro bekommt jeder offiziell im Monat.
    sind ca 4,9 Mrd Euro p.A. die ILLEGAL ausgezahlt werden.
    Da sind die neuen Illegalen noch garnicht dabei!
    Dafür verzichten wirvdoch gerne auf den Mindestlohn, Kitas und ordentliche Renten.
    Der gemeine Hartzlerbekommt dafür 5 (FÜNF) Euro mehr, ab Januar.

  11. Heut im TV (ZDF, ARD, N24 o.ä.):

    Backpfeiffengesicht Gabriel will das Grundgesetz auf arabisch drucken lassen u je ein Exemplar in jedem „Flüchtlingsheim“.

    Das wird die gewaltbereiten Musels dann mit Sicherheit abhalten Straftaten zu begehen.
    Dann werden sie unsere Kultur dankbar annehmen.
    Ironie aus
    🙂

  12. Fair bleiben – ist ein Einzelfall.
    Okay, der Täter rief „Allah u Akbar“, aber das könnte, gerade auf dänisch, auch irgendeine andere Äußerung gewesen sein.

    Bitte diesen Palästinenser nicht ausweisen – mit seiner Lebensart und fremden Kultur kann er die Dänen noch sehr bereichern!

  13. #3 katharer (30. Sep 2015 21:47)

    Gut das dieses nicht in Deutschland passiert ist

    Hier würde der Täter der Richterin glaubhaft versichern das er nicht wusste das man in Deutschland keine Polizisten abstechen darf.

    Das hätte 2 Jahre auf Bewährung gegeben.

    Gar nicht so abwegig:

    #48 Baerbelchen (30. Sep 2015 18:09)

    OT:

    Bin mal wieder sprachlos.

    http://www.swp.de/bietigheim/lokales/ludwigsburg/Bewaehrungsstrafe-nach-Vergewaltigung;art1188801,3452460

    Bewährungsstrafe nach Vergewaltigung, weil der kulturelle Hintergrund des bislang unbescholtenen Afrikaners berücksichtigt wurde! (Gleichbehandlungsgrundsatz? Fehlanzeige.)

    Die Staatsanwältin glaubte dem Opfer und dessen Mutter, sah aber auch, dass dem Angeklagten nicht hundertprozentig bewusst gewesen sei, dass so etwas in Deutschland verboten ist.

  14. Betr.: IS/Syrien

    Einem russischen Zeitungsbericht zufolge wird sich auch China an der Militäraktion gegen die Terrororganisation IS beteiligen. Beijing soll bereits Kriegsschiffe in die Region geschickt haben. Die chinesische Marine dementiert.

    Laut der russischen Tageszeitung Prawda hat sich China schon entschieden, an der Militäraktion gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) teilzunehmen. Die Volksrepublik habe sogar schon Kriegsschiffe nach Syrien entsandt, darunter auch ihren Flugzeugträger.

    http://german.china.org.cn/international/2015-09/29/content_36706334.htm

  15. #7 Sledge Hammer
    psychisch instabil bin ich.
    kann mir den ablauf nicht erklären.
    das muss die augsburger puppenkiste sein und nicht dänemark.
    bei uns läuft das bestimmt genau so wir haben ja die blechbüchsen bundeswehr die in der wildnis zeltet und die abgewiesenen einzelfälle residieren in der kaserne.

  16. # 6 PackEr (sagt):
    „… und hier ein paar Tage Haft ein Witz sind“

    Sie Unmensch! Sie wollen diesen freundlichen Araber doch wohl nicht wirklich ins Gefängnis stecken – nur weil er einen Polbeamten etwas …, also, wo der noch nicht einmal verstorben…!

    Sie sollten dem jungen Mann etwas mehr Zeit geben.
    Die Dänen haben hervorragende Sozialdienste – da wird noch ein guter gesetzestreuer Ingenieur draus!

  17. #21 mopsek (30. Sep 2015 22:11)
    Hast eins vergessen die Blechbüchsen-Bundeswehr ist gerade damit beschäftigt, ihre noch funktionsfähigen Panzer gendergerecht rosa zu streichen und IS Erholungsheime aufzubauen.
    😉

  18. Da macht ein Mohammedaner wieder etwas, was sein Gott im befiehlt und was in seinem heiligen Buch steht und dann denken die Kuffar er müsste psychisch instabil sein, wie süß.

    Ganz Islamien scheint aus psychisch instabilen Völkern zu bestehen ist dort doch Mord und Totschlag an der Tagesordnung.

  19. #23 Lepanto2014 (30. Sep 2015 22:12)

    Für den Personalausweis:
    Konfession: psychisch instabil
    —-
    jaaaa genau…hihi
    psychisch instabil= Islam

  20. loherian

    da hab ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt (Asche über mein Haupt ) 🙂

    Aber mal ganz ehrlich , wer hier nicht bleiben darf , wird dieses Schlaraffenland sicher nicht ohne dem Einsatz seines Lebens verlassen.

    Zuhause sind die Messer schon geschliffen.

    Wir werden diesen Virus so gut wie nicht mehr los werden und können nur noch hoffen, dass der Wahnsinn bald ein Ende hat

  21. Der Aufenthalt in einem dänischen Gefängnis ist vielleicht komfortabler als eine ungewisse Zukunft in den Palästinensergebieten.

    Kein Überlebenskampf, sondern drei Mahlzeiten am Tag, Bücherei, Fitnessraum etwas Taschengeld.
    Was will man mehr?

  22. 30.000 Minderjährige Unbegleitete im Jahr 2015

    Viele davon sind Ankerkinder

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147025367/30-000-minderjaehrige-unbegleitete-Fluechtlinge-erwartet.html

    Viele Bürger haben den Verdacht:
    Durch den „Import von Kindern“ aus aller Welt soll die Geburtenlücke in Deutschland geschlossen werden.

    Ankerkinder dürfen nicht abgeschoben werden, egal aus welchem Land sie kommen.

    Wie ist es mit dem Familiennachzug?

    Ist es billiger, Kinder aus aller Welt zu „importieren“, statt Geburtenpolitik zu machen?

    Es fehlt eine politisch inkorrekte Analyse

  23. Bin gespannt, wann der erste IS-Irre bei uns durchdreht. Dürften ja schon genügend da sein. Habe heute im Radio gehört, dass sich „eine nicht unbedeutende Zahl der Registrierung entzieht“. Das das überhaupt möglich ist, ist DAS Plädoyer für Zäune und Mauern entlang unseren Grenzen. Dann geht es halt nicht anders.

    Übrigens: Wo ist eigentlich Frauke Petry? Im Urlaub? Krank? Keine Lust? Im Büro? Hat wichtigeres zu tun? Auch auf http://www.alternativefuer.de/dröhnendes Schweigen. Und wo ist die Herbstoffensive? Können die nicht, oder wollen die nicht?
    Oder hat die Staatsratsvorsitzende irgendetwas damit zu tun?

  24. #27 johann (30. Sep 2015 22:19)
    3500 bei AfD-Demo in Erfurt laut Lügenpresse, also schätze ich mal ca. 7000……

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/3500-Menschen-demonstrieren-gegen-Asylpolitik-1947414933

    Auf der AfD-Facebookseite ist von circa 10.000 Menschen die Rede – ist noch kein offizieller Artikel, sondern ein Augenzeugenbericht. Dort amüsiert man sich auch über die 3.500 der Lügenpresse, hier des MDR, der zudem aus insgesamt 100 bis 150 Gestalten auf alles in allem 11 (!) genehmigten Gegenveranstaltungen dreist 500 bis 1.000 Gegendemonstranten gemacht habe. So werden wir von diesen Gesäßviolinen verscheißert. Wenn die Lügen-Journalisten das Maul aufmachen, verfälschen sie bereits die Wahrheit. Alles wird so zusammengebogen, wie es dem links-merkelianischen System am besten ins Konzept passt. Es sind auch schon Fotos von der Veranstaltung im Netz. Auf jeden Fall sehr erfreulich. Höcke-Reden sind sowieso das Beste, was die AfD zu bieten hat – die haben Pep ohne Ende.

  25. „psychisch instabil“

    Inzucht führt halt doch nachweislich zu genetischen bedingten Mißbildungen (bei DER Sorte hauptsächlich im Kleinhirn bei gänzlicher Abwesenheit von Großhirn)

  26. Zu #33 Tiefseetaucher (30. Sep 2015 22:33)
    Höcke selbst hat von 8.000 Teilnehmern gesprochen und gesagt, es sei die größte Demonstration in Erfurt seit 1989 gewesen.

  27. #33 Tiefseetaucher (30. Sep 2015 22:33)

    Danke für die Info! Die ex-Ossis werden wohl noch besser verstehen, wie sie von den Presseorganen desinformiert werden und hoffentlich noch wütender werden. In Westdeutschland war die Presse früher zwar auch nicht immer objektiv, aber es ist erst in den letzten Jahren so schlimm wie in der DDR geworden.

  28. Noch zwanzig oder dreißig Jahre, und er wäre perfekt integriert gewesen. Dänemark hat einen wertvollen Kulturbereicher verloren und ist damit im Ranking der Integrationsleistungen der europäischen Staaten um einen Punkt abgesunken.
    Schade!

  29. Der islamische Messerstecher: Was war das jetzt genau für einer?
    Ein Schutzsuchender?
    Ein Verfolgter?
    Ein Geflüchteter?
    Mit Sicherheit kein Radikaler, denn die Hilfesuchenden, die Notleider, denen wir ein freundliches Gesicht zeigen müssen, fliehen ja alle vor dem radikalen ISlam.
    Sicher wird es helfen, ihn im Knast in die Obhut einer berenteten Grundschullehrerin zu geben, die mit ihm selbstgemachte Liederbücher bastelt und heraus kommt ein Mensch, der unserer bzw. der dänischen Gesellschaft mehr Nutzen als Kosten bringt. Wenn man solch Traumatisierten nicht mehr sein freundliches Gesicht zeigen darf, ist es nicht mehr mein Land- würde Merkel jetzt sagen.

  30. Wir brauchen einen neuen Test, um Flüchtlinge auf die Option Integration zu prüfen:

    Man beleidigt 5 Minuten den Propheten, indem man dem Asylbewerber nur wortlos Karikaturen über Mohammed vorlegt. Rastet er aus und ruft ALLAHU AKBAR, dann ist die Prüfung bestanden und der Asylantrag wird abgelehnt.

    Da die Prüfung auf einem Kreuzfahrtschiff oder einem Flugzeugträger der Bundeswehr erfolgt, braucht man nichts weiter zu tun.

    Damit das Kreuzfahrtschiff oder der Flugzeugträger ins Herkunftsland der Moslems fahren kann, steigt die Prüfungskommission zusammen mit den Asylbewerbern, die den Test nicht bestanden haben, aus, um an Land nach Deutschland zu gehen.

    Also, ich würde mich an Stelle der Moslemkrieger arg bemühen, den Test nicht zu bestehen. Aber mit denen wird wohl zu 85% das Temperament durchgehen! Denn Allah und Mohammed dürfen nicht beleidigt werden.
    (Gott sei dank, wird so mancher Deutscher von „Pack“ dann denken).

    An Land kommen so jedenfalls nur noch ein paar Moslemkrieger. Und die kriegen wir mit anderen analogen Tests dann auch noch klein gebacken oder zur Rückflucht animiert.

    Von wegen 35.000 täglich oder 12,775 Millionen pro Jahr als aktueller ALPTRAUM.

    ES GEHT NÄMLICH AUCH ANDERS, ES IST NUR ENTSCHEIDEND, WER DIE REGELN MACHT, MERKEL oder DAS PACK!

  31. #36 johann (30. Sep 2015 22:42)
    #33 Tiefseetaucher (30. Sep 2015 22:33)

    Danke für die Info! Die ex-Ossis werden wohl noch besser verstehen, wie sie von den Presseorganen desinformiert werden und hoffentlich noch wütender werden. In Westdeutschland war die Presse früher zwar auch nicht immer objektiv, aber es ist erst in den letzten Jahren so schlimm wie in der DDR geworden.

    Hier ist schon etwas zu dem „Event“ zu finden:

    https://www.facebook.com/StadtwacheArnstadt/posts/1657325297842019?hc_location=ufi

  32. 🙂

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kanada-warnt-vor-reisen-nach-ostdeutschland-a-1055563.html

    Die Übergriffe auf Flüchtlingsheime und die Pegida-Demonstrationen werden im Ausland registriert. Die kanadische Regierung rät ihren Bürgern bei Reisen nach Deutschland zur Vorsicht, vor allem im Osten.<<

    😆

    ———————————————-

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/SEK-Einsatz-auf-Spielplatz-in-Badenstedt

    Maskierte und schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei haben am Dienstag in Badenstedt einen Haftbefehl gegen einen 31-Jährigen vollstreckt.

    Augenzeugen berichten, die Polizei habe gegen 17.30 Uhr einen gut besuchten Spielplatz hinter einem Mehrfamilienhaus im Hans-Joachim-Toll-Weg umstellt.

    Hannover. Kurz darauf erfolgte der Zugriff. Die SEK-Kräfte nahmen den 31-Jährigen fest. Der Gesuchte leistete keinen Widerstand.

    Er war wegen eines Raubs zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt worden, von der er noch mehr als 200 Tage absitzen muss. Weil er sich offenbar seiner Strafe entziehen wollte, war er zur Fahndung ausgeschrieben.

    Am Dienstag verdichteten sich die Hinweise darauf, dass sich der 31-Jährige in Badenstedt aufhielt. „Da die Möglichkeit bestand, dass er bewaffnet sein könnte, haben wir die Spezial-Einsatzkräfte um Unterstützung gebeten“, sagt Polizeisprecher Holger Hilgenberg.
    Die Nachbarn sind dennoch verwundert über das Auftreten der Polizei.

    „Die haben bei einigen Kindern in der Gegend Angst und Schrecken verbreitet. Mussten sie die Festnahme unbedingt auf dem Spielplatz machen“, sagt ein Anwohner. Warum der 31-Jährige sich ausgerechnet in Badenstedt versteckt hatte, ist unklar. „Ich habe den hier in der Gegend noch nie gesehen“, sagt ein Anwohner.<<

    —————————————–

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ruanda-prozess-zu-weit-weg-fuer-die-wahrheit-a-1055142.html

    Über vier Jahre Verhandlungsdauer, 320 Verhandlungstage, über 50 Zeugen, allein 38 Leitz-Order mit Telekommunikationsüberwachungsprotokollen, alles zu übersetzen aus der Sprache Kinyaruanda. Kosten des Verfahrens:

    Rund 4,8 Millionen Euro.

    Dr. Ignace Murwanashyaka wird wegen Rädelsführerschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung in Tateinheit mit Beihilfe zu vier Kriegsverbrechen zu 13 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

    Bei Musoni, der sich von der FDLR losgesagt hat, bleibt nur die Rädelsführerschaft übrig, Freiheitsstrafe: acht Jahre. Die sieht der Senat mit der Untersuchungshaft als abgegolten an, Musoni kann nach Hause gehen.<<

    Unglaublich, was uns die Typen so kosten.

    Have a nice day.

  33. Erinnert mich an den Fall:
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/messer-attacke-in-spandau-polizist-erschiesst-islamisten–um-kollegin-zu-schuetzen,10809148,31836864.html

    Und leider muss noch viel mehr passieren!
    Niemand wird ansonsten aufwachen, schon garnicht in den westlichen Bundesländern.
    Solange nicht sein Heim, seine Existenz, sein Bankkonto sein Leib und Leben und das seiner Familie unmittelbar bedroht ist, schläft der „anständige“ Deutsche weiter.
    Es MUSS noch viel schlimmer werden!
    Mir tun jetzt schon die zukünftigen Opfer leid, die letztenendes auf Merkels Wahn zurückzuführen sind!
    Ansonsten passiert nix, ausser dass jährlich eine Million schwer integrierbare, Gewalt anwendende Moslems dazu kommen.

  34. Ein paar von den IS-Irren, die schon da sind:

    http://www.liveleak.com/view?i=9eb_1443623596
    http://www.liveleak.com/view?i=e2f_1441833594

    Die warten jetzt ab, bis sie vollzählig sind. Dann bilden sie ihre Zellen. Und dann warten sie auf den Befehl, loszuschlagen und das größtmögliche Chaos anzurichten.
    Und da sämtliche Polizeikräfte dank Frau Merkel ohnehin schon jenseits der Belastungsgrenze arbeiten (und täglich wird es schlimmer, es werden ja nicht mehr Polizisten, sondern mehr Flüchtlinge), werden die Irren Erfolg haben.
    Dann ist unsere verfassungsmäßige Ordnung dahin.

    Besonders tragisch und traurig ist, dass keiner der CDU und CSU Heinis aufschreit und den Ungehorsam übt, aufbegehrt gegen das himmelschreiende Unrecht von Frau Merkel, gegen ihre Missachtung des Grundgesetzes. Man beachte u.a. GG Art.20 Abs. 3 + 4!

  35. #31 LetzterDeutscher (30. Sep 2015 22:30)
    30.000 Minderjährige Unbegleitete im Jahr 2015
    Viele davon sind Ankerkinder
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147025367/30-000-minderjaehrige-unbegleitete-Fluechtlinge-erwartet.html

    Viele Bürger haben den Verdacht:
    Durch den „Import von Kindern“ aus aller Welt soll die Geburtenlücke in Deutschland geschlossen werden.

    Ankerkinder dürfen nicht abgeschoben werden, egal aus welchem Land sie kommen.
    Wie ist es mit dem Familiennachzug?
    Ist es billiger, Kinder aus aller Welt zu „importieren“, statt Geburtenpolitik zu machen?
    Es fehlt eine politisch inkorrekte Analyse

    Ich hatte gestern zu dem Thema aus der HAZ Hannover zitiert

    Die Behörden gehen davon aus das 50% der unbegleiteten Jugendlichen schon Erwachsene sind
    Es sollen jetzt Spezialisten zur Erkennung des tatsächlichen Alter eingestellt werden

  36. #47 Zentralrat der Deutschen (30. Sep 2015 23:37)

    Wie gesagt, ihr Thüringer könnt solche Pressemeldungen aus Erfahrung am besten einschätzen……

  37. #43 Sledge Hammer (30. Sep 2015 22:54)
    Ansonsten passiert nix, ausser dass jährlich eine Million schwer integrierbare, Gewalt anwendende Moslems dazu kommen.

    Vergessen Sie bitte die Familienzusammenführung nicht, bislang ist hier fast ausschließlich die männliche Vorhut angekommen. Wenn die bucklige Verwandtschaft samt der erfundenen Verwandten, denen man noch eine Gefallen schuldig ist – in deren Ländern bekommt man jedes Dokument, das man haben möchte, mit ein paar Scheinen – hier aufschlägt, werden aus einer Million flugs drei bis vier Millionen. Unsere Polit-Gangster klammern dieses Thema im Übrigen ganz bewusst aus, damit hier keine Rebellion ausbricht. Im Augenblick werden aber 10.000 Asylforderer pro Tag zugegeben, das macht 3.650.000 im Jahr, mit Familienzusammenführung circa 10 Millionen per anno !!

    Das ist leider im Augenblick realistisch. Es wird sich auch nicht abschwächen, da halb Afrika und der halbe Nahe Osten auf gepackten Koffern sitzen.

    Einzige Möglichkeit: Ein radikaler Kurswechsel der Politik – mit der Drecks-Regierung Merkel nicht machbar – und fortan entschiedene Grenzkonktrollen, auch mit scharfen Waffen. Wir brauchen sowohl die Festung Europa als auch – und noch dringender – die Festung Deutschland. Sonst gehen wir kaputt!

  38. #48 johann (30. Sep 2015 23:42)

    Könnte ich am besten, wenn ich auch an diesem Mittwoch dort gewesen wäre. War ich aber nicht – Asche auf mein Haupt. Manchmal kann man nicht alles unter einen Hut kriegen und die Arbeit vor Ort (in meinem Heimatort) war heute dringender. Noch gibt es „zu Hause“ keinen Grund etwas gegen unerwünschte Einwanderer zu unternehmen und das soll auch so bleiben! 🙂

  39. Hasan K. alias „Abu Ibrahim“, ist vor Antritt seiner Haftstrafe aus Deutschland getürmt.

    http://www1.wdr.de/studio/wuppertal/themadestages/hassprediger-verschwunden100.html

    Hasan K. war bei den Salafistenrandalen in Solingen und Bonn-Lannesdorf an vorderster Front dabei. Er ist dieser Irre mit langen schwarzen Haaren und Bart, wurde auch mehrmals auf PI abgebildet, auch beim Koran verteilen.

    Eigentlich kann man froh sein, dass der deutsche Steuerzahler nicht auch noch seine Haftkosten bezahlen muss. Möge er in Syrien oder im Irak seine 72 Jungfrauen finden! Obwohl, vor so einem Typ würden selbst diese Damen fliehen.

  40. #49 Tiefseetaucher (30. Sep 2015 23:59)
    ganz Deiner Meinung. Dazu muss man nicht in die Glaskugel sehen…

  41. Jeder Polizist und Notfallretter der im Dienst schwer verletzt wird ist auf Dauer Dienstunfähig und bekommt die volle Pension!
    Es werden somit immer weniger während jeden Tag 10 TAUSEND Krieger ALLAs AKBAs hier einfallen!

  42. 51 #
    Das kostet nur läppische 311 € für einen „normalen“ Strafgefangenen!
    Pro Tag!
    Ein Abzuschiebender kostet nur 1823 €!
    Pro Tag!
    Ein UMFL kostet 10 TAUSEND!
    Im Monat!
    Soviel wie ein normaler Arbeiter im halben Jahr verdient!

  43. #29 PackEr (30. Sep 2015 22:24)
    loherian

    da hab ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt (Asche über mein Haupt ) 🙂

    Aber mal ganz ehrlich , wer hier nicht bleiben darf , wird dieses Schlaraffenland sicher nicht ohne dem Einsatz seines Lebens verlassen.

    Zuhause sind die Messer schon geschliffen.

    Wir werden diesen Virus so gut wie nicht mehr los werden und können nur noch hoffen, dass der Wahnsinn bald ein Ende hat

    Dieser Irrsinn hat soeben erst begonnen, immerhin scheint die beharrliche Arbeit von pi-news Früchte zu tragen ebenso wie jene der Pegida-Bewegungen. Gestern Abend bei Maischberger spricht ein SPD Mitglied und Prof. (Winkler) erstmal indirekt über Kultur-Inkompatibilitäten und alle sind sich einig, dass Deutschland nicht alle aufnehmen kann. Orban hat völlig Recht, wenn er den Moslem als prinzipiellen Nicht-Integrationsfähigen Zeitgenossen bezeichnet. Niemand will diese Steinzeitreligion hier haben, die Wiederkehr von Faschismus und Frauenunterdrückung. Mich ekelt es, wenn ich Kopftücher sehe und diese hässlichen Fratzen.

    „Es gibt viele Wege zur Spiritualität. Mohammedanismus bietet keinen einzigen. Alles, was Sie zu einem besseren Menschen macht, ist ein spiritueller Pfad. Je tiefer Sie jedoch in den Mohammedanismus eintauchen, desto schwärzer wird Ihre Seele. Geboren, das Licht Gottes zu tragen, werden Sie dann böse, wenn Sie beginnen, Muhammad zu folgen. Ihre Gedanken werden dämonisch. Der Abscheu auf Ihre Mitmenschen erfüllt Ihr Herz und lässt keinen Platz mehr für Liebe. Sie werden zu einer Manifestation des Teufels. Sogar die Augen besonders frommer Mohammedanisten zeigen diese Bosheit.

    Erstaunlicherweise werden Menschen hässlich, wenn sie fromme Mohammedanisten werden. Ich weiß nicht, wie man das rational erklären kann, aber es ist eine beobachtbare Tatsache. Schauen Sie sich mal die Gesichter der Terroristen an. Das sind die allerfrömmsten Mohammedanisten. Oder schauen Sie sich die Gesichter von Führern mohammedanistischer Parteien an. Es gibt etwas zutiefst Böses in ihren Augen. Mohammedanismus ist ein antispirituelles Bekenntnis. Es macht Sie nicht zu einer besseren Person. Je weiter Sie ihm folgen, desto schlechter werden Sie. Es ist ein Bekenntnis, das aus Engeln Scheusale macht. Wenn ich an Satan glauben würde, würde ich sagen, dass der Mohammedanismus seine Verschwörung ist, um diese Welt zu zerstören und jeden in die Hölle zu bringen.“ (Ali Sina) http://alisina.org

  44. …und genau SOLCHE Vorgänge werden unsere VOLKSVERRÄTER in Zukunft vor Augen haben wenn es um das Thema ABSCHIEBUNG geht… gewaltbereite MOSLEMS…

    …da ist es doch VIEL einfacher gegen PEGIDA – Anhänger vorzugehen… also in Arbeit stehende Deutsche mit kleinem Haus und Familie… und genau DAS werden die Politiker tun!

    Sie werden eher gegen das eigene Volk vorgehen als die gewaltbereiten Massen von Moslems in Buntland zu erzürnen…

  45. Auch die Dänen dürfen bei unserem Führerstellvertreter lernen. Gewisse Herrschaften dürfen mittlerweile in Deutschland und auch in der EU straffrei als Pack bezeichnet werden.

  46. Möchte lieber nicht wissen, wie viele von diesen tickenden Zeitbomben wir sonst noch in Europa haben…..

  47. #45 Aktiver Patriot (30. Sep 2015 23:30)
    Ich wüsste wie man jedem korantreuen Moslem das Paradies verweigert und ihn somit von Gewalttaten abhält!

    Ja bitte tuuuuuuu es ! :-))
    Am besten in deren gelobten Heimatländer und nimm Claudi und Co. Mit .

  48. Wenn ich schon höre… Auf Ausreise warten…

    Uhaaa, einsacken und A 400 ganz schnell mit Begleitkdo. Fallschirmjäger.

    Die können doch rausholen, hinbringen sollte dann doch auch funzeln.

  49. Irgendwo habe ich die Tage gelesen, geschätzt 2% aller Rejutschies könnten IS-Anhänger sein. Das macht bei einer Million Refjutschies 20.000 Kopfabschneider! Und bei der einen Million wird es ja nicht bleiben. Natürlich sind dann 98% keine Kopfabschneider, und man darf nicht verallgemeinern, bla, aber ich denke, 20.000 Kopfabschneider sind genau 20.000 zu viel. Und die anderen liegen uns halt auf der Tasche, vergewaltigen und stehlen.

  50. #62 Faxendicke: Warum vergewaltigt ein Refjutschie eine Prostituierte? Er kann sie doch umsonst und ohne Gewalt vögeln. Oder hat der besoffene Pfaffe das doch noch nicht durchgesetzt?

Comments are closed.