Der kleine syrische Junge Aylan Kurdi, dessen toter Körper am Strand von Bodrum liegend durch die Presse ging, musste vermutlich sterben, weil sein Vater ein rücksichtsloser, geldgieriger Schlepper war. Was die asylbesessenen Medien aus diesem Fall dann machten, sucht seinesgleichen. Englische Medien berichten heute, eine junge Irakerin, Mutter dreier Kinder, habe sich gemeldet. Die Frau befand sich nachweislich auch auf dem Boot, in dem Aylan mit seinem älteren Bruder und seinen Eltern von der Türkei aus nach Europa übersetzte. Zainab Abbas verlor auf dieser Fahrt, für die sie 10.000 US-Dollar bezahlt hatte, auch zwei ihrer Kinder und erhebt nun schwere Vorwürfe gegen Abdullah Kurdi (Foto), dessen Heuchelei sie nicht erträgt und der, wie sie sagt, selbst das völlig überfüllte Boot gesteuert habe.

(Von L.S.Gabriel)

Der in den Medien als Sinnbild des armen „Flüchtlings“ dem „Nazi-Europa“ eine gefährliche Reise zugemutet hat, herumgereichte Syrer ist vermutlich schuld an diesem Unfall und hat selbst die 12 Menschen auf dem Gewissen, die beim Kentern des Bootes ums Leben kamen.

Die Dailymail berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, Zainab Abbas (Foto, unten) erzählte einem australischen Fernsehsender, schon als sie für die Reise ihrer Familie bezahlte, habe man ihr gesagt, sie müsse keine Angst haben, denn der Kapitän des Bootes hätte selbst seine Frau und seine beiden Kinder mit an Bord. Nun sei sie entsetzt über die Lügen. „Als ich meine Kinder verlor, verlor ich mein Leben. Wie kann er in den Medien so lügen?“, sagt sie.

Kurdi hatte behauptet, er habe das Boot erst übernommen, als der Kapitän vor Angst ins Wasser gesprungen sei. Zainab Abbas sagt, das sei gelogen, er habe das Boot von Anfang an gesteuert.

Der fünfköpfigen Familie war gesagt worden, es würden nur sechs Menschen auf dem Boot sein – aber als sie einstiegen, waren es 14. Kurdi sei viel zu schnell gefahren, berichtet die Irakerin. Selbst seine Frau habe ihn einige Male angeschrien, langsamer zu fahren, aber er beschleunigte noch mehr. Bestimmt waren nach dem Kentern des Bootes alle geschockt. Aber Abdullah Kurdi trieb nur eine Sorge an: Er bat Zainab Abbas, ihn bloß nicht zu verraten.

Die türkischen Behörden hätten vier Männer festgenommen, aber Kurdi sei nicht dabei gewesen, ist die Frau erschüttert. Möglicherweise ist das auch der Grund, warum es ihm nun in Syrien wieder viel besser gefällt als in Europa oder der Türkei.

Weitere Bilder vom Strand beweisen indes auch, dass die ganze Geschichte offenbar zusätzlich von der Presse „ins rechte Licht“ gerückt worden war. Es sind Fotos aufgetaucht, die den toten Dreijährigen an einem ganz anderen Platz am Strand zeigen, als auf den bekannten Bildern:

Zwischen den Steinen hätte man ihn aber wohl nicht ganz so medienwirksam ins Bild setzen können.

Das danach weltweit verbreitete Bild zeigt ganz eindeutig eine andere Stelle am Strand:

Abdullah Kurdi war die Veröffentlichung nur recht, er kommentierte das dreist: „Es war richtig, dass die Medien das Foto gezeigt haben. Die Menschen dürfen nicht wegsehen, was schreckliches passiert auf dem Weg nach Europa, nur weil man uns vorher kein Visum geben will.“

Wer den Leichnam des Jungen für die Fotografen umgebettet hat, ist nicht bekannt, aber offensichtlich wurde dieser Fall nicht nur aufs widerwärtigste zugunsten der nach Europa strömenden Ayslbetrüger in Szene gesetzt, sondern es wurde auch manipuliert und gelogen, dass sich die Balken biegen.

image_pdfimage_print

 

237 KOMMENTARE

  1. @ Von L.S.Gabriel

    Danke dass sie die zwei Bilder veröffentlicht haben, Aylan an zwei komplett verschiedenen Orten. Einmal ein langer Strand, das andere mal felsige Klippen. Ich hatte beide Bilder schon auf dem Rechner gespeichert, da es mir oberfaul vorkam.

  2. Die islamische Kultur verarscht uns doch von vorne bis hinten.

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.”

    (Napoleon Bonaparte)

  3. Deshalb wollte er wohl auch schleunigst zurück nach Kobane. Im buntländischen Asylheim hätten sie den gemessert.

  4. Eine wirklich schlimme, traurige Geschichte.

    Glücklicherweise können wir sicher sein, dass unsere herrschende Presse uns davor bewahren wird.

  5. Nochwas. Abdullah Kurdi trug als einziger eine Rettungsweste. Das Geld für eine Rettungsweste für seine Frau und Kinder hat er sicher gehabt. Irgendwie erinnert dies an Wohnungsbrände von Türkischstämmigen. Überlebt hat oft nur das Familienoberhaupt. Nichts mit der alten Regel „Frauen und Kinder zuerst.“

  6. #1 GrundGesetzWatch (11. Sep 2015 21:22)

    Danke dass sie die zwei Bilder veröffentlicht haben, Aylan an zwei komplett verschiedenen Orten. Einmal ein langer Strand, das andere mal felsige Klippen. Ich hatte beide Bilder schon auf dem Rechner gespeichert, da es mir oberfaul vorkam.
    ——————–
    Extrem mit welcher Dreistigkeit wir belogen werden, sie scheuen schon vor dem Gebrauch toter Kinder nicht mehr zurueck!
    Die totale Verzweiflung, sie wissen dass es langsam vorbei ist mit der Toleranz der Europaeer, jetzt muessen sie luegen dass sich die Balken biegen!
    Wir werden verarscht dass es schoener nicht mehr geht!

  7. Paßt doch. Diese ganze „Flüchtlings“-Geschichte ist eine einzige Lügen- und Fake-Geschichte, und alle, ALLE, die daran beteiligt sind, machen mit. Vom „Wirtschaftsführer“ mit seinen „dringend benötigten Fachkräften“ bis zu Kerners Grusel-Show gestern abend. Und die „verfolgten“Akteure natürlich auch. Von den Politik- und Medien-Lumpen gar nicht zu reden. Sie sind alle LÜGNER!

  8. Schlimm. Und vielleicht nicht ganz von ungefähr, dass das in der englischen Presse auftaucht. Die EU scheint gespaltener denn je mit Deutschland
    ( wie gewohnt ) in unrühmlicher Rolle. „Gallia est omnis divisa in partes tres“ – Gallien ist in 3 Teile gespalten, schrieb Cäsar. Das scheint heute auch für die EU zu gelten, nämlich den skeptischen Teil, die Südeuropäer und die Briten, den zentralen Jubler-Teil um (noch ) Frankreich und Deutschland als Motor und die Osteuropäer, die sich noch sehr gut an das Diktat einer anderen gewissen Zentralmacht erinnern können.

  9. Die Medien haben das Opfer für ihre Pro Asyl Meinungsmache benutzt, dass ist doch verwerflich genug.

    Und was den geldgierigen Schlepper betrifft, solche Leute brauchen wir hier in Deutschland nicht.

    Ich möchte gar nicht wissen, was Asyl-Merkel uns da gerade noch so alles ins Land holt.

    Sie sollte zurücktreten, da sie nicht mehr für das Deutsche Volk handelt.

  10. Dachte ich mir doch gleich. als die Bilder um die Welt gingen, dass da manipuliert wurde. Hab hier auch geschreiben, dass das Kind niemals an dieser Stelle an Land gespült wurde. Die Bilder waren zu offensichtlich von einem Profi gemacht und in Scene gesetzt worden.

    Traue niemals einem Levantiner, die betrügen schon seit Anginn aller Zeiten. Das wussten schon die alten Römer.

  11. Das entlarvt auch wieder mal unsere ganze LÜGENPRESSE als Hehler in dem ganzen Lügenschlamassel dieser Affaire!

  12. #7 Luckstrike (11. Sep 2015 21:27)

    Erstregistrierung in Polen, somit keine Weiterreise nach Deutschland…. das passiert, wenn sie es begreifen.
    http://www.liveleak.com/view?i=c00_1441992741

    … häh, was ist das denn? kein Doitschelan, kein Schweden? Das hat Allah nicht versprochen. Allah hat versprochen: Erbe, Porsche, 10-ZimmerVilla und Schlaraffenland, nix Polland. Polland ist Betrug an Rechtgläubigem, deswegen stärkerer Unwillen … Ein Soziologe, Politologe oder Psychologe mit 68’ger Hintergrund könnte das haschklar erklären und vor den Folgen besser warnen als ich …

  13. Es gibt doch diese diversen Petitionen (z.B. von change.org). Ich mache da nie mit, weil man sich da mit voller Adresse outen muss, und ich denen aber, was die Datensicherheít anbetrifft nicht traue (nicht, dass dann irgendwann die Antifa klingelt). Aber gäbe es eine Petition, die Merkel zum Rücktritt auffordert würde ich teilnehmen – trotz aller Sicherheitsbedenken.

  14. Ob wohl auch eine Deutsche Zeitung darüber berichten wird? Vermutlich nicht, dafür arbeiten sich unsere Lügenmedien nun schon am dritten Tag eifrig an der Ungarischen Reporterin ab, die angeblich einem Flüchtling ein Bein gestellt haben soll.

    #7 Luckstrike (11. Sep 2015 21:27)

    Erstregistrierung in Polen, somit keine Weiterreise nach Deutschland…. das passiert, wenn sie es begreifen.
    http://www.liveleak.com/view?i=c00_1441992741

    Wenn es nicht den Untergang unserer Zivilisation und Kultur bedeuten würde dann wäre das Video fast zum Lachen, habe ich auch gemacht als ich es sah dann aber… blieb mir das Lachen im Hals stecken und ich habe geweint.

  15. Ekelhaft , das war die verkommenste Geschichte im deutschen TV überhaupt. Ohne jede Prüfung bekamen wir ein totes Kind vorgesetzt , um die irre Asylpolitik zu rechtfertigen. Den Tod eines Kindes für eigene Zwecke auszuschlachten ist grenzenlos abscheulich. Ich habe jeden Respekt vor diesen Politikern verloren. Wir werden bei jeder Kleinigkeit in die rechte Ecke gestellt und es wird gedroht was das Zeug hält. Wir brauchen keine toten Kinder um Argumente zu finden, einfach abartig!

  16. Der in Dresden getötete „Khaled“ wurde auch von unserer faschistischen Lügenpresse als Naziopfer dargestellt, dabei wurde er von einem Landsmann ermordet!

  17. Im Hintergrund angelt sich der Türcke sein Mittagessen und vorn Fotosession mit totem Kleinkind, da is der Türke schmerzfrei und ich mittlerweile auch.

  18. Lügen und eine totale Rücksichtslosigkeit gehört in deren Kulturen zum guten Ton und natürlich beansprucht das Männchen, sie nennen es Pascha dort die Schwimmweste für sich.

  19. Nach allem was ich zu den beiden Photos gelesen habe, ist das Kind auf dem ersten Photo höchstwahrscheinlich Aylans Bruder, welcher ebenfalls ums Leben kam. Dass jemand das Kind umplatziert hat wurde nirgends bestätigt.

    Es würde wahrscheinlich auch nicht viel Sinn machen, eine Leiche zu „PR“ Zwecken von an einem Ort am Strand an einen anderen Ort zu legen. Ein totes Kind ist ein totes Kind.

  20. Bisher dachte ich, es wurden nur vom “ Sender Gleiwitz “ Lügen Nachrichten verbreitet, anscheinend hat der seinen Sendebetrieb überall wieder aufgenommen,

  21. ++ OT ++

    Seht Euch dieses Video an! Selbst dem Horsti läuft es wohl kalt über den Rücken. Er flüstert und scheint wohl sehr besorgt.

    Er sagt zum Schluss: „Es ist sehr wahrscheinlich dass wir uns sehr bald auf eine Krisensituation einstellen müssen.“

    ++

  22. #26 Sumsi (11. Sep 2015 21:46)
    da hat wohl der Bruder trotzt unterschiedlichem Alter gleiche Proportionen und identische Kleidung.
    (aber als ob es auf eine Luege mehr oder weniger ankaeme)

  23. die B.Z. hatte heute noch einen Bericht darüber, wie das Pack im Internet infame Unterstellungen verbreiten würden, die an den Haaren herbeigezogen wären.
    z.B. das der Vater als einziger eine Schwimmweste getragen hätte und so weiter.
    Ich glaube, die Seite ist schon gelöscht.

  24. Foto:

    … der typische vom Imperialismus gebeutelte Mohammedaner, der vor sich und seinesgleichen flüchtet, dabei seine Geschäftsinteressen wahrt, instinktsicher große Fotoschau in Kobane für Betroffenheitsbeerdigungsfeier (ich finde Deutsch Klasse, niemand übertrifft uns in Bandwurmwortkreationen) zu seinem Vorteil ausnutzt und dem keiner mal richtig in die Fresse haut … Sack, elendiger … Doitschelan verbuntet zusehends … gerade heute: Fahre aus meiner idyllischen Straße auf die Hauptstraße, muß anhalten, weil von rechts wie von links kommt je ein Besitzer und in seinem Schlepptau je eine Vollverschleierte auf dem Bürgersteig auf mich zu, Schreck laß nach …

    Ich spiele mit dem Gedanken dem Rat einer DoitschelanPolitikerin zu folgen und mich in die mohammedanische Kultur zu integrieren, immerhin bin ich Mann und ich vermute, es würde mir intellektuell einfacher gelingen als einem frommen Araber mohammedanischer Prägung und eventuell auch Vorteile? … 🙂

  25. ++ OT ++

    Seht Euch dieses Video an! Selbst dem Horsti läuft es wohl kalt über den Rücken. Er flüstert und scheint wohl sehr besorgt.

    Er sagt zum Schluss: „Es ist sehr wahrscheinlich dass wir uns sehr bald auf eine Krisensituation einstellen müssen.“

    ++

    Welches Video?

  26. Jetzt war der sogar noch Schlepper, meine Fresse, Geschichten, die das Leben schreibt…

    Übringes, es ist beschlossene Sache: In Halle (Sachsen-Anhalt) wird das Maritim-Hotel zum islamischen Brückenkopf für 700 islamische Kämpfer umgenutzt. Zu DDR-Zeiten war das das Inter-Hotel, es liegt sehr zentral, am Riebeckplatz in Halle.

    Aber es geht weiter: Das Ramada-Hotel (Nachwende-Bau) bei Halle ist als nächster IS-Brückenkopf im Gespräch.

  27. Ich bin der Meinung, derartige Hammermeldungen sollte man stets etwas sacken lassen, in diese wie in jene Richtung.

  28. Der Cousin des toten Jungen lebt jetzt als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling in Krefeld.

    Die Familie von Aylan wollte nach Kanada, entschied sich für den günstigeren Bootsweg, der 1000 Euro kostete. Für Ahmad wiederum sei der Transport durch Schlepper per Lkw gewählt worden, das habe 1800 Euro gekostet.

    Ein weiteres Rätsel ist hierbei, Abdullah Kurdi sagte in einem seiner vielen Interviews, sein Bruder lebe in Deutschland. Wieso ist dann der in Krefeld lebende minderjährige Ahmad Hassan unbegleitet?

    Ich glaube diese ganze Moslem Sippe hat sich derart in die eigenen Lügen verstrickt, dass sie dort selber nicht mehr durchblicken.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/aylan-kurdi-cousin-des-toten-fluechtlingsjungen-lebt-in-krefeld-aid-1.5377655

  29. Anlässlich des feierlichen Jahrestags des 11. Septembers (längst vergessen) habe ich diese Wutrede von Pat Condell ausgegraben, über „Islam – the Religion that has nothing to do with Islam“. Das hat er zwar angesichts der Charlie Hebdo-Anschläge gesagt (auch bereits vergessen), aber die sind ja nun auch schon eine Weile her und durch zwei Mordanschläge an Touristen in Tunesien, Messerstechereien in schwedischen Möbelhäusern, belgischen Schnellzügen, diversen Köpfungen und Sprengungen von Tempelruinen längst aus dem Bewußtsein verdrängt. Um so wichtiger dieser wütende Hinweis auf die völlig fehlende Selbstreflexion im Islam:

    http://m.youtube.com/watch?v=N46mIHEGHN0

    „Freuen“ wir uns also auf 2016, und was da alles kommen mag!

  30. #7 Luckstrike (11. Sep 2015 21:27)

    Erstregistrierung in Polen, somit keine Weiterreise nach Deutschland…. das passiert, wenn sie es begreifen.
    http://www.liveleak.com/view?i=c00_1441992741

    Ich kann hier nur bestätigen, dass im polnischen Fernsehen über diesen Vorfall weitesgehend wahrheitsgemäß berichtet wird.

    Auch muss sich niemand schämen, von einer Invasion zu sprechen.

    Eine Gehirnwäsche wie in Deutschland findet nicht statt.

  31. OT:
    In Mekka in der Hauptmoschee soll durch ein Unwetter ein Kran auf die schwarze Kiste, in der der Mondgott haust, gefallen sein….

    Und das noch an 9/11 😉

  32. #26 Betty Oberland (11. Sep 2015 21:45)

    Danke für den Hinweis, habe auf Vergrößern geklickt und da habe ich es gesehen. Da angeln welche ganz in Ruhe… Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

  33. Widerlich…. Wer instrumentalisiert hier eigentlich wen? Die Presse das Kind, oder der Täter seine Opfer?
    Es tat aber gut zu hören, dass sehr viele, auf das Foto angesprochen, mit den Worten:“ keiner hat sie gezwungen…..“, reagiert haben.

  34. Bad Fallingbostel in Niedersachsen soll DREHKREUTZ für ‚Flüchtlinge‘ aus Arabistan werden = die Heide glüht … und

    „Dat du min Flüchtling büst, dat du woll weeßt. Kumm bi de Nacht, kumm bi de Nacht, segg wo du heeßt; kumm bi de Nacht, kumm bi de Nacht, segg wo du heeßt“ oder

    „Heh Mann Flüchtling, die Heide Heide brennt, die Heide Heide Brennt, die Heide Heide brennt, heh Mann Flüchtling, die Heide brennt!“

  35. Die Polen haben auch nicht zwei Weltkriege verloren und wurden auch nicht 70 Jahre lang Gehirngewaschen. Mit diesem Hintergrund sind wir doch noch immer sehr renitent.

  36. Saudi-Arabien und die Golfstaaten reiben sich die Hände – bald haben sie ihr Ziel erreicht, das Land der Ungläubigen mit Muslimen zu bevölkern und zu erobern.

    Ganz im Gegenteil. Unsere Politeliten zwingen uns auch noch die Invasionsarmee unterzubringen und vollzuversorgen.

    Und es sind noch nicht mal Waffen nötig.

  37. #23 Eurabier (11. Sep 2015 21:43)

    Der in Dresden getötete „Khaled“ wurde auch von unserer faschistischen Lügenpresse als Naziopfer dargestellt, dabei wurde er von einem Landsmann ermordet!

    Derselbe Mörder Khalebs kam anschließend nicht umhin, in einer seitens linksextremistischer Bündnisse in Dresden an der Spitze einer eilig zusammengetrommelten Ansammlung von um die 500 Personen aus der Szene noch eigenhändig das Transparent zu halten, das diejenigen als Mörder diffamierte, die mit „Pegida“ auf die Straße gegangen sind.

    Kein Thema für die Lügenpresse.
    Kein Thema fürs Lügen-TV.

    Nun auch noch das. Wer ist denn nun das „Pack“?

    Das Maß läuft über. Es reicht.

  38. Ekelhaft. Erst das Leben der eigenen Kinder auslöschen, um Kasse zu machen, und anschließend
    den Tod der kleinen Jungs instrumentalisieren (gab bestimmt auch ordentlich cash). Perfider geht es kaum.

  39. #43 Diedeldie (11. Sep 2015 22:07)

    Mal ne Frage:

    Wenn ihr auf den link klickt, steht dann oben rechts eine mailadresse im Anmeldefenster von facebook???

  40. #19 SELBST seiend
    Das war sicherlich nicht das einzige mit Waffen beladene Schiff Richtung Europa. Mein erster Gedanke.

  41. #54 Betty Oberland (11. Sep 2015 22:24)

    Die Polen haben auch nicht zwei Weltkriege verloren…..

    ————————————————
    Die Schweden aber auch nicht. Wie erklärt sich deren Verhalten (vielleicht eine Art späte Buße für die Wikingerüberfälle vor 1000 Jahren)

  42. #64 Klara Himmel (11. Sep 2015 22:31)
    @#61 Diedeldie (11. Sep 2015 22:28)

    Ich kann Dich beruhigen – NEIN da steht keine Mailadresse.

    ############

    Puh, Danke sehr!

  43. Noch was, was mich außerodentlich irritiert hat: Ertrunkenes Kind – Aber die Inszenierierung dieses Bündels wie ein ersoffenes niedliches Meerschweinchen hat mich die ganze Zeit an etwas erinnert. Jetzt klickte es: An Anne Gedders.

    Diese australische Fotografin hat den Stil entwickelt, Babys wie kleine, kompakte Meerschweinchen (oder niedliche kompakte Tierjunge) zu drapieren und dann zu fotografieren. Sie wird weltweit nachgeahmt.

    http://www.annegeddes.com/
    *http://www.annegeddes.com/beginnings/
    *http://www.annegeddes.com/miracle-1/

    Sie wird 1:1 von der türkischen Staatsstarfotografin Nilüfer Demir nachgeahmt, die das tote Kind in Szene gesetzt hat.

    Noch was: Warum sind die gleichzeitig ertrunkene, angeschwemmte Mutter und der genauso tote, ertrunkende, angeschwemmte Bruder kein Thema und kein Bild, sondern nur „Aylan“?????

  44. Das Bild zwischen den Steinen zeigt Aylans Bruder. Es gibt andere Fotos wo man das sehen kann. Bei diesem Bild wurde die Farbe der Schuhsohlen manipuliert damit man das nicht sieht.

  45. Damit ergibt das Zitat vom Vater des Aylan auch Sinn:

    „Meine ganze Familie lebt nicht mehr. Sie gelten jetzt als Märtyrer. Ich hoffe, die Geschichte ihres Schicksals hilft denen, die noch in Not sind. Beendet diesen Krieg. Ich will nicht mehr sagen. Ich bin so müde. Lasst mich alleine, im Namen des Korans.“

    Die systematische Flutung Europas mit Moslems durch die ebenfalls islamischen Schlepper ist Teil des Djihads (des Kampfes gegen die Ungläubigen)und ihre Gefallenen sind natürlich Märthyrer.

  46. #57 Tom62 (11. Sep 2015 22:26)
    #23 Eurabier (11. Sep 2015 21:43)

    Nun auch noch das. Wer ist denn nun das Pack?

    Na ICH

    Und zwar mit Stolz!

  47. #7 Luckstrike
    Genauso habe ich mir das vorgestellt. Aber Hauptsache erst mal viel Schwätzen, von wegen gerechter Verteilung in Europa, Quote usw… Die Realität sieht komplett anders aus.

    Manchmal frage ich mich wirklich, ob die Politiker, Entscheider die in den Parlamenten sitzen (Europaweit) überhaupt noch so etwas wie Menschen-Kenntnis und Realitätssinn haben. Haben die Linken und Grünen es wirklich geschafft…?

    Zum eigentlichen Thema „Vater = Schlepper“:
    Auch wenn er kein Schlepper ist/wäre, dieser Typ hätte von Anfang an vor ein Gericht gehört. Wegen Gefährdung des Kindeswohls und/oder wegen fahrlässiger Tötung. Kann doch nicht sein…

  48. Jetzt ist auch nachvollziehbar,wieso der Vater von den Lügenmedien nicht vorsorglich Seelig gesprochen wurde und als Gallionsfigur der armen traumatisierten Invasoren herhalten konnte.
    Es scheint,dass früh genug intensiv recherchiert wurde, das Ekelhafte Verbringen dieses Instrumentalisierten Kinderleichnams von der wirklich angeschwemmten Stelle zum Aufnahmeort des Fotos,waren wohl schon Anhaltspunkte genug…

  49. Und nach ein paar Minuten Heute Show aus Neugier nach der Sommerpause ist man einfach nur noch dankbar für den AusSchalter am Fernseher. Und Ruhe ist….

  50. Inzwischen ist die bunte Propaganda so blöd geworden, dass sie schon nach ein Paar Tagen oder gar Stunden auffliegt.

    Bei den besagten Fotos war sogar SOFORT klar, dass sie inszeniert sind (alles zu sauber, zu perfekt in Szene gesetzt) – so sieht die Realität niemals aus.

    DAS IST DIE PROPAGANDA VON IDIOTEN FÜR DEBILE.

  51. #76 Looser (11. Sep 2015 22:46)

    #44 18_1968 (11. Sep 2015 22:07)
    Ich bin der Meinung, derartige Hammermeldungen sollte man stets etwas sacken lassen, in diese wie in jene Richtung.

    Was meint der?????????? Maulwurf oder was?
    sacken lassen??????????

    ———-

    Oha, vervielfachte Satzzeichen und „Maulwurf“ – das nenne ich gediegene Diskussionskultur.
    Guten Abend.

  52. #55 notar959 (11. Sep 2015 22:24)

    Fiel mir bei deinem Post gerade ein: Zur Heide und allen aktuellen Problemen – bis auf den Namen Mohammedaner – im 1. WK. ein interessantes Buch (ja, es ist von 1936 *Shock*, der gebildete Zeitgenosse aus 2015 kann das durchaus einordnen, was nichts an dem sandnahen, heideduftenden, kartoffelnahen Geschufte ändert – da, in der im Roman beschriebenen NDS-Welt sind im Moment übrigens die Wölfe los):

    „Gesine und die Bostelmänner“.

    http://www.amazon.de/Gesine-Bostelm%C3%A4nner-Roman-Konrad-Beste/dp/B006FF3RQS

    Heimat ist Heimat. Egal, ob da Brauen, Rote oder Grüne rüberbürsten!

  53. So kann´s gehen. But who cares? Die Medien haben ihren „Spaß“ gehabt, ibs. BLÖD aka BILD haben ihren Umsatz damit gemacht, was Wichtigste war.

    Wir warten auf die nächste Nummer dieser Art, denn so was wird nie enden.

  54. Nunja; der Flüchtlingsstrom kommt doch nur deshalb, weil jahrelang die Bundesregierung und andere Regierung die ISIS gemästet haben.

    Nun fliehen die Leute vor der ISIS – ein Bumerangeffekt(ähnlich 1917/18 als Deutschland den Bolschewismus nach Moskau exportierte und ein Jahr später bei der Marine ankam…).

    Merkel will die Nationalhymne ändern. Die Neue hat nur diese eine Strophe:

    ISIS so lieb,
    ISIS so nett,
    Ach wenn ich meine ISIS nicht hätt‘

  55. #90 op trt gewesen sein (11. Sep 2015 23:07)

    Das frage ich mich auch. am Ende kommt wer weiß was dabei raus, ich hab Phantasie genug…
    Die Farbe der Schuhe interessiert mich, auf der serbischen Seite sind die viel dunkler.

    Da gäbe es mehrere Erklärungen: Optische Täuschung, doch zwei verschiedene Kinder, oder gar Schuhwechsel oder – richtig übel – eine Puppe.

    Ich hab den ganzen Kram von Anfang an mit Stirnrunzeln verfolgt – und eben nicht gleich losgebrüllt, als die Megamedientränedrüse ausgedrückt wurde.
    Darf man an Sebnitz oder Tugce oder Solingen (Aufstand der Anständigen!) oder Ludwigshafen oder oder oder erinnern?

    Das noch mal an den „Maulwurf-Fragezeichler“ da oben, der sein kritisches Lesen noch verbessern sollte.

  56. Bisher keine Sterbenswörtchen in der GEZ – Lügenpresse. Daher diesen Artikel bitte wie wild im Bekanntenkreis verteilen. Diese verfluchten Heuchler – von der Wahrheit wollen die nichts wissen. Es gilt nur das Volk zu belügen und dumm zu halten.

  57. #91 WutImBauch (11. Sep 2015 23:09)

    https://twitter.com/stadtdortmund

    Das ist ja klasse da das Bild von „Dortmunds größtem Frühstück“ – leerer Saal, offensichtlich nur die Willkommensidioten zum Selbstfeiern da. Was für Schwachköpfe. Die sollen ihr BvB-Stadion zur Verfügung stellen und gut ist…

  58. Ich glaube unsere Kanzlerin alias Zonen Wachtel alias Schlepper Königin ist in einem schwehr dementen Zustand, da sie heute nicht mehr weiß wie viel Refutschies gestern schon reingekommen sind in unser Land. Jeden Tag eine gute Tat.

    neueste Nachrichten: deine Pausenbrote nicht mehr in Alufolie einpacken und wenn doch folgt die Demenz auf dem Fuße.

  59. @#91 WutImBauch (11. Sep 2015 23:09)

    Ich glaube Dortmund wird nicht die einzige Stadt mit überarbeitetem Logo bleiben. Da springen bestimmt noch mehr Städte und Gemeinden auf. Wir brauchen schließlich ein neues Zeichen gegen Rechts was unsere Willkommenskultur ausdrückt.

  60. Aus den 40.000 Invasoren die München am Wochenende erwartet sind 50.000 geworden!

    http://www.dw.com/de/m%C3%BCnchen-erwartet-50000-fl%C3%BCchtlinge/a-18708572

    Innenminister: Wir schaffen das nicht mehr

    Nach Tagesspiegel-Informationen kam es bei einer Telefonschaltkonferenz der Innenminister der Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstagabend zu lautstarken Auseinandersetzungen. Mehrere Teilnehmer erklärten, die Kapazitäten in ihren Ländern seien erschöpft. Sie warnten vor einem Kollaps und forderten den Bund auf, für die Flüchtlinge unverzüglich Bundeswehrkasernen zu räumen. Sonst müssten die Grenzen geschlossen werden.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-innenminister-wir-schaffen-das-nicht-mehr/12311324.html

  61. #97 fragenueberfragen (11. Sep 2015 23:27)
    Nicht, dass es eine wesentliche Rolle spielte, aber sind Sie sicher, dass es die selbe Stelle am Strand ist im Bild oben und mit dem Bruder?

  62. #105 Amalie (11. Sep 2015 23:37)

    Genau muß es kommen. Jetzt verlieren sie die Nerven, der Geist ist aus der Flasche:

    Nach Tagesspiegel-Informationen kam es bei einer Telefonschaltkonferenz der Innenminister der Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstagabend zu lautstarken Auseinandersetzungen. Mehrere Teilnehmer erklärten, die Kapazitäten in ihren Ländern seien erschöpft. Sie warnten vor einem Kollaps und forderten den Bund auf, für die Flüchtlinge unverzüglich Bundeswehrkasernen zu räumen. Sonst müssten die Grenzen geschlossen werden.

  63. #79 Looser (11. Sep 2015 22:46)

    Mein #100 war keine Positionierung in eurem Streit. Es fällt mir gerade auf, daß es so aussehen könnte (= gegen Sie). Nö, das war nur eine kleine Kür, ein „Lüstling“ (Doppelkopfspieler wissen, was es mit dem „Lüstling“ auf sich hat). 🙂

  64. #97 fragenueberfragen (11. Sep 2015 23:27)

    Da passt das dann auch mit den Schuhen.

    Darum meine Predigt: Immer erst die Füße stillhalten, ehe man sich unglaubwürdig oder zum Kaspar macht. MSM und Indymedia schreien sofort „NAZI!“, wenn ein Neger Dünnschiß hat, das ist nicht unbedingt nachahmenswert.

  65. @#105 Amalie (11. Sep 2015 23:37)

    Die sollen sich nicht so anstellen. „Wir schaffen das“ hat die Mutter aller Gläubigen gesagt. Und deshalb können wegen mir auch 100000 an einem Wochenende kommen. Wie wollen die denn die Grenzen schließen? Mit der Besenstieltruppe? Das Thema ist durch. Ersticken sollen die daran. Ich bereite mich inzwischen auf den Ernstfall vor. Und das bedeutet nicht das ich meinen Namen tanzen lerne.

  66. Andererseits passt das Hemd/T-Shirt nicht, einmal blau, einmal rot.
    Für solche Diskussionen wäre ein an PI angeschlossenes Forum sehr schön übrigens.

  67. @106 fiskegrateng

    Ja, komplett sicher. Da wurde kein Junge rumgetragen, um ihn in Szene zu setzen.

  68. 50.000 zum Wiesenanstich das sollte für München doch kein Problem sein :-). und wenn doch dann muß der Horsti halt mal Eier zeigen und die Grenzen dicht machen.

    Da will ich die Mutti dann mal toben sehen. Ein deutscher Mann der eigenständig handelt das kennt Sie nicht :-))

  69. Wenn die Grenzen schließen – wie auch immer – werden die Flüchtlinge, die noch nicht hier angekommen sind einen gewaltigen Harnisch haben. Mag mir so ein Szenario gar nicht vorstellen…

  70. #113 fragenueberfragen

    Wenn es sich hierbei um Bilder von zwei unterschiedlichen Jungen handelt, stellt sich doch als nächstes die Frage, warum ging nur ein Bild um die Welt?

  71. #114 Betty Oberland (11. Sep 2015 23:49)
    50.000 zum Wiesenanstich das sollte für München doch kein Problem sein :-).

    Oktoberfest + Invasionskrise – das wird sicher ein Gaudi sein, das in die Geschichte eingeht (vielleicht als das allerletzte).

    http://www.focus.de/fotos/seit-samstag-trafen-40-000-fluechtlinge-am-muenchner-hauptbahnhof-ein_id_4939009.html

    Flüchtlinge: München am Rande des Kollaps
    Etwa 40 000 Flüchtlinge sind seit Samstag am Hauptbahnhof der Landeshauptstadt eingetroffen – der Regierungspräsident warnt.

    München.Immer mehr Flüchtlinge kommen nach München. Die Regierung von Oberbayern ging am Donnerstag von bis zu 6000 innerhalb von 24 Stunden aus. Die Zahl der Migranten, die seit Samstag in der Landeshauptstadt eintrafen, stieg damit auf rund 40 000.

    „Derzeit häufen sich die Signale, dass es schwieriger wird, auf diesen Ansturm zu reagieren“, warnte der oberbayerische Regierungspräsident Christoph Hillenbrand. Die Weiterverteilung auf andere Bundesländer sei kompliziert. In Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sei die Situation stark angespannt. Die Verteilung der Flüchtlinge mit Sonderzüge funktioniere nicht so wie erhofft. „Wenn Sonderzüge ausfallen, weichen Flüchtlinge auf reguläre Zugverbindungen aus – und landen am Ende wieder in München.“ Ein weiteres Drehkreuz sei nicht in Sicht.

    Na dann PROST!

  72. #29 Sumsi (11. Sep 2015 21:46)

    Ich denke, Du hast recht! Der Junge zwischen den Felsen ist nicht Aylan, er hat zwar auch blaue Hosen an, jedoch kein rotes T-Shirt und die Schuhe haben rote Sohlen. Es könnte sich also um Galip handeln, siehe Minute 2:03

    https://youtu.be/drlGxVFTWoY?t=2m3s

  73. #117 Betty Oberland

    Und dann? Sandsäcke stapeln gegen Flüchtlinge?

    Die werden wohl kaum gegen „traumatisierte Flüchtlinge“ vorgehen (dürfen).

  74. @ #118 Amalie

    Vermutlich ist es dem Symbolcharakter des Bildes geschuldet, nur kann man nicht den ungeheuerlichen Vorwurf im Raum stehen lassen, da seien Leichen für Fotoarrangements herumtragen worden. Der Junge zwischen den Felsen ist der ca. 100m weiter angespülte, 2 Jahre ältere Bruder Galip.

    Dass der Vater eine enorme Mitschuld an dem Vorfall trägt mal außen vor, aber so einen Vorwurf so dermaßen unrecherchiert vorzutragen …

  75. #114 Betty Oberland (11. Sep 2015 23:49)
    50.000 zum Wiesenanstich das sollte für München doch kein Problem sein :-). und wenn doch dann muß der Horsti halt mal Eier zeigen und die Grenzen dicht machen.

    Ich vermute, es wird etwas anders ablaufen.

    Merkel, Gabriel u. Co. werden deutsche Grenzen nicht schließen, weil sie ideologisch gefangen sind.

    Sie werden aber Orban und andere ost-europäische Regierungschefs auf Knien rutschend bitten, das zu tun.
    Und natürlich viel Geld zahlen müssen, damit man auf sie hört.

    Aber medial werden sie auf Orban und Co. weiter eindreschen (das wird extra kosten).

  76. #95 18_1968 (11. Sep 2015 23:23)
    #90 op trt gewesen sein (11. Sep 2015 23:07)
    (…)ich hab Phantasie genug…(…)
    Da gäbe es mehrere Erklärungen: Optische Täuschung, doch zwei verschiedene Kinder, oder gar Schuhwechsel oder – richtig übel – eine Puppe.

    Eine Puppe?
    Dann wäre es kein Einzelfall:

    http://www.wzonline.de/nachrichten/digital/digital/artikel/kinderpuppen-versetzen-duesseldorf-in-angst-und-schrecken.html

    http://www.express.de/duesseldorf/gaensehaut-geschichte–wolfgang-harste–hier-fand-ich-die-grusel-puppe-von-duesseldorf,2858,30726416.html

  77. könnte mir vorstellen das so mancher Gaudibursch wenn die Zelte schließen noch a bisserl zum Negerklatschen geht. Alte Bayuvarisch Tradition. Schau ma mal 🙂

  78. @#126 Betty Oberland (12. Sep 2015 00:05)

    Da Alkohol bekanntlich enthemmt rechne ich auch damit. Von beiden Seiten.

  79. Laut FAZ brauchen die „Flüchtlinge“ von Syren bis Germoney wenn es gut läuft 10 Tage. Da kommen Menschenmassen zum Oktoberfest in Bayern an, dagegen sind die 20000 vom letzten Wochenende Peanuts. Und auch die möglichen 50000 die dieses Wochenende kommen werden getoppt. Garantiert!

  80. #118 Amalie

    Weniger ist mehr. Ein kleines Kind, alleine, tot, am menschenleeren Strand. Dazu ein rotes T-Shirt – Signalfarbe.

    Das kleine Mädchen in Schindlers Liste hatte auch ein rotes Mäntelchen und rote Schuhe an. Diese Szene war auch in Farbe.

    Mein Sohn ist nicht viel älter und mir hat das Herz geblutet bei dem Anblick.

  81. #129 18_1968 (12. Sep 2015 00:08)

    Schau mal genauer hin. Sein rechtes Bein ist ebenso angewinkelt, weshalb man direktauf die Schuhsohle schaut.

  82. #132 Suppenkasper (12. Sep 2015 00:12)

    Stimmt – mal wieder ein Lehrstück, wie wenig ich dem oberflächlichen Blick auf ein Photo trauen sollte, danke für den Hinweis.

    Die Geschichte ist ohnehin widerlich, mag und sollte ich mich gar nicht mit befassen.

    Also lieber Sarkasmus und hin zu den wesentlichen Fragen:
    Was war der Fang der Angler im ersten der beiden unteren Bilder? Welches Geschirr nimmt der Sportfischer zu dieser Jahreszeit mit an den Strand dort?

  83. #133 vitrine (12. Sep 2015 00:12)
    Weniger ist mehr. Ein kleines Kind, alleine, tot, am menschenleeren Strand. Dazu ein rotes T-Shirt – Signalfarbe.

    Genau. Dazu noch die Morgendämmerung. Minutenlang gefilmt > https://youtu.be/eybLESLm4sQ

  84. FLÜCHTLINGE

    Willkommen! Und jetzt?

    Wie viele Flüchtlinge auf dem Weg sind, was sie mit Europa machen – und wir mit ihnen.
    VON JOCHEN BITTNER, ANDREA BÖHM, MARC BROST, PETER DAUSEND, BASTIAN HOSAN, MARTIN KLINGST, MATTHIAS KRUPA, JÖRG LAU, ELISABETH NIEJAHR, GERO VON RANDOW, MARK SCHIERITZ, ÖZLEM TOPÇU, BERND ULRICH UND HEINRICH WEFING

    Flüchtlinge – dies ist nur der Anfang

    Mehr:

    http://www.zeit.de/2015/37/fluechtlinge-asyl-europa-zukunft

    Ja, genau, „nur der Anfang“.

    (Man achte auch hier wieder auf die Leserkommentare unten.)

  85. #120 Schüfeli (11. Sep 2015 23:58)

    #114 Betty Oberland (11. Sep 2015 23:49)
    50.000 zum Wiesenanstich das sollte für München doch kein Problem sein :-).

    Oktoberfest + Invasionskrise – das wird sicher ein Gaudi sein, das in die Geschichte eingeht (vielleicht als das allerletzte).
    ——————————————–
    Yeap,
    ich freue mich auch drauf, besonders wenn „Flüchtlinge“ die VIP-Zelte bzw. Lounges überrennen und den „Eliten“-Damen in die xxx grabschen.
    ——————————————-
    Ein weiteres Drehkreuz sei nicht in Sicht.
    ——————————————
    Doch, lt. NDR-Teletext soll Bad Fallingbostel in der Südheide (Heidekreis) zum neuen Drehkreuz werden für Norddeutschland. Dort stehen nach dem Abzug der Briten die Kasernen leer. Hermann Löns, die Heide brennt…
    Direktzüge Österreich – Bad Fallingbostel werden geplant.
    Die Bahnstrecke von Hannover dorthin ist größtenteils eingleisig 😉

  86. Nachtrag zu #105 Amalie

    Hier noch ein Ausschnitt aus einem SPON Artikel. Das Blatt dreht sich!

    An der Front der Krisenhelfer nimmt die Not täglich zu, und die Stimmung wird gereizter. Nun haben die Innenminister einander eingestanden: Wir sind am Limit. Fünf Telefonkonferenzen haben sie zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag in verschiedener Zusammensetzung abgehalten, die Stimmung in der Leitung war laut, gereizt, vielstimmig. Mehrfach schaltete sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière persönlich zu. Aber auch er hatte wenig Tröstliches parat.

    „Sie öffnen die Grenzen und lassen uns im Stich“

    „Sind wir uns einig, dass wir am Limit sind und bald keine Flüchtlinge mehr aufnehmen können?“ fragte am Donnerstag nach teilweise ruppigen Auseinandersetzungen einer der Teilnehmer. Niemand widersprach. Schlimmer noch, ein Ministerialer brachte es so auf den Punkt: „Wir befinden uns im Flugzeug, dem der Sprit ausgeht, und wir wissen nicht, was wir tun sollen.“

    Die Länder haben den Eindruck, dass die Bundesregierung öffentlichkeitswirksam die Türen für Flüchtlinge geöffnet hat, sie mit den Folgen aber weitgehend sich selbst überlässt. „Sie öffnen die Grenzen und lassen uns im Stich“, schleuderte einer der Teilnehmer der Schalte am Donnerstag Innen-Staatssekretärin Emily Haber entgegen. Die räumte „eine neue Sachlage“ ein, nachdem Österreich die Migranten quasi durchwinke. Sie konterte nicht minder aufgebracht: „Für die Unterbringung sind immer noch die Länder zuständig.“

    Das stimmt, hilft jedoch nicht weiter. Denn die Befunde, die in den beiden letzten Tagen ausgetauscht wurden, waren desaströs.

    Nur noch zwei Bundesländer hatten am Freitag überhaupt Unterkünfte zur Verfügung, insgesamt 850 Plätze. 14 Länder meldeten dem Bundesministerium des Innern: Wir sind vorerst voll.

    Die Kapazität in den nächsten Tagen und Wochen ist ebenfalls minimal, gemessen an den 40.000 Menschen, mit denen am Wochenende zu rechnen ist. So meldete Brandenburg, man habe „50 und 100 (Plätze) ab der 38. KW“, Hamburg schafft 150 Plätze und Niedersachsen 300.
    Hessen und Schleswig-Holstein beklagten Züge voll mit Flüchtlingen, die ohne Ankündigung auf Frankfurt und Kiel zurollen.

    Dazu kommen beunruhigende Nachrichten aus dem Ausland:

    In Griechenland setzen weiter täglich zwischen 2.000 und 4.000 Flüchtlinge von den Inseln auf das Festland über. Eine Registrierung finde kaum noch statt.

    Das UNHCR zählt über 40.000 Flüchtlinge an der serbisch-ungarischen Grenze.

    Die griechisch-mazedonische Grenze wird täglich von über 7.000 Migranten in Richtung Norden überquert.

    Das bayerische Innenministerium vermeldete, in Österreich sei die Kontrolle verloren gegangen, eine „abgestimmte, geordnete Übergabe der Flüchtlinge aus Österreich“ sei nicht mehr möglich.

    In Afghanistan, so wurde die deutsche Botschaft in Kabul wiedergegeben, gebe es Anzeichen, dass die Regierung eine Million Pässe ausgestellt habe, die die Ausreise nach Europa ermöglichten.

    Öffentlich bemühen sich die Verantwortlichen in Bund und Ländern zwar noch, Zuschreibungen wie „Chaos“, „Notstand“ oder „Katastrophe“ für das dramatische Durcheinander zu vermeiden. Niemand will die beispiellose Unterstützung der Zigtausend freiwilligen Helfer, Vereine und Ehrenamtlichen gefährden.

    Doch auch die Bundeswehr beschreibt die Lage als dramatisch. In einem vertraulichen Lagebericht vom Freitag melden die Militärs, dass die Bundesländer „aufgrund der aktuellen Notsituation“ auf die Hilfe der Truppe zwingend angewiesen seien. 16.000 Unterbringungsplätze habe die Truppe bisher bereitgestellt. Vielmehr sei nicht drin, in dem Papier heißt es: „Die Aufnahme- und Vorratskapazitäten der Bundesländer sind in weiten Teilen erschöpft.“

    „Kriegen wir diese Krise nicht in den Griff, scheitert Europa“

  87. #130 18_1968 (12. Sep 2015 00:08)
    Beine liegen faktisch sehr aehnlich. Aber um den linken Unterschenkel unterhalb des Knie ist etwas gewickelt beim Bruder, das auf obigem Bild fehlt.
    Ansonsten, Steine am Strand und was so herumliegt, Bekleidung/ Schuhe, koennte es schon dieselbe Stelle und auch Leiche sein (was aber nicht bedeutet, dass Leiche Aylan nicht an anderer Stelle aufgefunden und dann platziert wurde fuer Foto).

  88. #137 Suppenkasper

    Das ist schrecklich. Wie kann man da noch filmen…jeder normale Mensch hätte das Kind gleich weggebracht und abgedeckt. Mich ekelt das alles so an. Die Medien sind ein verlogener, heuchlerischer Haufen.

  89. #136 7berjer (12. Sep 2015 00:18)

    Die DEUTSCHEN werden das Korrigieren!
    BALD……………………………….

  90. # 137
    Das Video zeigt die ganze Grausamkeit der neuen Kriegsführung. Ein jeder würde rennen, das Kind nehmen und vor allen Gaffern beschützen!!!! Die halten da einfach drauf … sprachlos

  91. Zu der Schlepper-Geschichte:

    Könnte doch sein, dass die Irakerin etwas verärgert ist über die mediale Aufmerksamkeit, die Herr Kurdi (der offenbar tatsächlich Shenu heißt) bekommen hat, schließlich hat auch sie zwei Kinder verloren. Da kann man schon mal auf Ideen kommen…

  92. Hört auf bitte mit der Bubengeschichte!

    Es ist gerade viel los….
    Und was tut der Deutsche in einem Falle…………..?

  93. #142 Amalie (12. Sep 2015 00:25)

    Und wenn man Gabriels Äußerung dagegen hält, dass wir locker 500 000 und mehr aufnehmen könnten, muß feststellen: Wir werden von Wahnsinnigen oder Durchgeknallten regiert.

  94. Ich hab Schiss… Die Massen, die jetzt unterwegs sind, kehren nicht um… Und es sind bereits Millionen auf dem Weg, dank Merkel… Die würden, selbst wenn Merkel entmachtet und die Grenze geschlossen würde, keinesfalls mehr an der Grenze, wenn es sie denn gäbe umdrehen, die Rennen einfach drüber in der Hoffnung, die ihnen gemacht wurde, .. Die, die schon da sind, lassen ihre Familien nachkommen, sonst gibt es Aufstände.
    Wir haben Reizgas gegen bissige Hunde, eine Machete fürs Gesträuch auf dem Grundstück, ein japanisches Schwert als Wandschmuck, eine Zwille mit Metallkugeln als Sportgerät.
    Und morgen wird eingekauft… Bereitet euch vor, da kommt was großes mieses auf uns zu.

  95. #142 fiskegrateng (12. Sep 2015 00:26)

    Zu dem Fall werde ich mich nicht mehr äußern.

    Lieber guck ich mir da die Uweleichen im Wohnmobil an und staune über Gravitationsabsonderleichkeiten im Südosten der Republik.

    #147 PEGIDA muss wachsen (12. Sep 2015 00:32)

    Ich hätte wohl auch so lange draufgehalten, bis kompetente Hilfe eingetroffen ist.
    Abdecken, was verändern? Niemals!
    Ich grabsch doch nicht an einem Toten rum, ehe dessen Todesursache festgestellt ist bzw. jemand vom Fach übernommen hat.
    Und bis zum Eintreffen der Behörden muss ich mich irgendwie ablenken, und sei es nur durch die Filmerei.
    Aber ich bin auch kein Journalist und ich hätte den Film an Behörden weitergeleitet, aber sicher nicht veröffentlicht.

  96. #152 annadomini (12. Sep 2015 00:40)

    Ich hab Schiss… Die Massen, die jetzt unterwegs sind, kehren nicht um… Und es sind bereits Millionen auf dem Weg, dank Merkel… Die würden, selbst wenn Merkel entmachtet und die Grenze geschlossen würde, keinesfalls mehr an der Grenze, wenn es sie denn gäbe umdrehen…
    ————————————-
    Plan B funktioniert auch nicht. Die Besenstil-Armee fliegt zur Zeit grade aus ihren Kasernen bundesweit reihenweise raus, schläft bei Freundin, Mutti oder im Zelt ;-), d.h. ist nicht kurzfristig erreichbar. Und das G36 wird grade eingesammelt.

  97. Baden-Württemberg braucht noch mindestens eine Million „Flüchtlinge“ und mehr:

    Umfrage zur Landtagswahl 2016
    Grün-Rot könnte laut Umfrage weiterregieren
    Von red/dpa/lsw 11. September 2015 (…)

    Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre? Auf diese Frage antworteten bei einer Umfrage des Allensbach-Instituts 24 Prozent mit „Grün“. 20 Prozent würden ihre Stimme der SPD geben.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.umfrage-zur-landtagswahl-2016-gruen-rot-koennte-laut-umfrage-weiterregieren.d8e2e71d-28fa-4bcc-a6c2-b34dd1de3d32.html

    Wieso immer noch 24 Prozent Grüne wählen, ist mir ein Rätsel, selbst wenn ich massenhaft Grün-Wähler da einrechne, die irgendwie von der Asylflut profitieren.

  98. #151 johann

    Bei dem Invasionstempo nehmen wir Gabriels 500.000 in 20 Tagen auf, auf ein Jahr rechne ich das jetzt lieber nicht hoch.

  99. #133 vitrine (12. Sep 2015 00:12)
    #118 Amalie
    Weniger ist mehr. Ein kleines Kind, alleine, tot, am menschenleeren Strand. Dazu ein rotes T-Shirt – Signalfarbe.
    Das kleine Mädchen in Schindlers Liste hatte auch ein rotes Mäntelchen und rote Schuhe an.

    Erinnert sich jemand an den Film „Wenn die Gondeln Trauer tragen“?
    Ein ertrunkenes (sic) Kind in Signalrot, welches signalrot gekleidet dann durch Venedig GEISTert, und sich dann als halsabschneidende (sic) alte Frau (Bild link 2, wie sieht sie aus?) entPUPPT?
    (Nach einer Erzählung von Daphne Du Maurier.)
    Große Künstler sind immer/oft visionär…
    http://kunst-und-gesellschaft.blogspot.de/2014/10/wenn-die-gondeln-trauer-tragen-das-tote.html

    http://static.cosmiq.de/data/question/de/05d/3f/05d3f4adabf6e640feb5683f7cb5be79_1_orig.jpg

  100. Heute bei Amazon ein vernünftiges Messer bestellt, um nicht ganz wehrlos zu sein. Tränengasspray folgt noch, evtl. auch noch ein weiteres Messer.

    Was kann man sonst noch tun, wenn man keinen Waffenschein hat? Wäre doch mal ein interessanter Beitrag auf PI. Wie sieht es auch rechtlich aus? Welche Waffen darf man mitführen, welche sind komlpett verboten?

  101. #158 VivaEspana
    #133 vitrine

    Die Macht der Bilder – die Argumentation leuchtet mir völlig ein. Den Film kenne ich nicht, jedoch das Buch.

  102. #161 Stolzer_REP-Waehler (12. Sep 2015 00:55)
    Bisher hatte ich in meiner Umgebung noch kein Asylheim. Jetzt aber hat die Stadt auch keine aneren Quartiere mehr. Die Turnhalle bei mir um die Ecke ist mit 100 jungen Männern belegt worden, das Straßenbild wird nordafrikanisch.

    Ich werde mir jetzt als erste Notlösung ein paar „Hier wache ich“-Schilder mit grimmigen Hunden besorgen, obwohl ich keinen Hund halte Aber das wird auch nicht lange vorhalten.

  103. #161 Amalie (12. Sep 2015 00:55)
    #158 VivaEspana
    #133 vitrine

    Die Macht der Bilder – die Argumentation leuchtet mir völlig ein. Den Film kenne ich nicht, jedoch das Buch.

    Klicke die beiden links in 158 an. Die Macht der Bilder. Gehirnwäsche. Signalrot. Verschwörungstheoretiker behaupten, dass sich die Mächtigen über Bilder verständigen.
    Siehe Mama Merkels Raute.

    Nichts glauben und nichts leugnen.
    Nichts ist unmöglich (Toyota)
    oder:
    Nichts ist so wie es scheint (23, Film und Buch)

  104. Während ich mir gerade einen schönen Abend mache, läuft tonlos auf ZDF INFO etwas, das offenbar eine Wiederholung des HEUTE JOURNALS von vorhin ist. Ich gucke mal beiläufig und zufällig dahin, und da sehe ich Mazyek, offenbar vor dem „Haus der Weisheit“ in Berlin. Ich mache den Ton an, und sehe dann, was da gerade abläuft: Die bringen in dieser Moschee (o. ä.) gerade massenhaft Leute unter, „die dringend unsere Hilfe brauchen“, wie der Imam mit Strickkäppi erklärt.

    Dann kommt eine bekopftuchte, im Erklärtext als „Sozialarbeiterin“ vorgestellte junge Frau (recht ansehnlich, logo, ist ja Propaganda-TV) ins Bild und zur Sprache, die von den Neuankömmlingen „Perle“ genannt wird, weil sie denen „weiterhilft“ (sicher: wie sie schnellstens deutsche Staatsknete abgreifen können, was sonst).

    Spätestens seit diesem 11. September 2015 (nein: ist ja schon der 12.)weiß ich:
    Deutschland ist verloren.

  105. Wie rührend:

    Lokalnachrichten » Kreis Warendorf »
    Beelen

    Flüchtlinge helfen bei Aufbau von Unterkunft
    Beelen (gl) – Im Beelen haben 50 Flüchtlinge dem Deutschen Roten Kreuz beim Aufbau einer weiteren Unterkunft geholfen. Die Asylbewerber aus Warendorf packten mit an, um in der ehemaligen Von-Galen-Schule Zimmer einzurichten, Betten aufzubauen und diese zu beziehen.
    In Beelen wurden in der ehemaligen Von-Galen-Schule Zimmer eingerichtet, Betten aufgebaut und bezogen. 50 Flüchtlinge aus Warendorf halfen dem Deutschen Roten Kreuz dabei.

    Die Schule hatte vor ungefähr sieben Monaten schon einmal als Unterkunft für Flüchtlinge gedient. Dieses Mal werden bis zu 250 Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule untergebracht.

    „50 Flüchtlinge haben ihre Hilfe angeboten, da sie auch andere Flüchtlinge in Deutschland unterstützen möchten“, sagte Fabian Gastine vom DRK-Ortsverein Warendorf. „Die Flüchtlinge waren eine große Hilfe, ohne die die Arbeit kaum zu schaffen gewesen wäre“, betont Gastine. Für die Kommunikation standen Dolmetscher bereit, die ebenfalls in der Einrichtung in Warendorf wohnen und aus dem Englischen in die jeweilige Muttersprache übersetzten. In der Axtbachhalle wurde die medizinische Erstuntersuchung eingerichtet.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/beelen/Fluechtlinge-helfen-bei-Aufbau-von-Unterkunft-89085ac1-4bf6-4268-b9cf-0b136ee0b3d4-ds

  106. Bei den beiden Bildern oben, würde ich nich davon ausgehen, das es ein und der selbe Junge ist.

    Es ist bei der Qualität zwar schlecht zu erkennen, aber bei den Bildern in besser Qualität sieht man, das der Junge zwischen den Steinen Schuhe mit roten Sohlen, bis zum Knöchel gehend mit einem großen weissen Kreis (wie Converse). Bei dem Jungen am Strand haben wir beige Sohlen, unter den Knöchel und keinen weißen Kreis.

    Von daher, bitte nochmal sauber prüfen.

  107. Habe heute „Das Heerlager der Heiligen“ ausgelesen und kam mit dem Anstreichen der Parallelen zur Ist-Zeit nicht mehr mit.Mir war schon lange klar, dass Deutschland und Europa islamisch werden in nicht allzu ferner Zukunft, so lange man nicht sehr unpopuläre Maßnahmen ergriffe, aber dass dieser Sturm von den Machthabenden derartig schnell herbeigezaubert wurde, überrascht mich doch.Aber ein Aspekt entschädigt mich dann doch.Dass ich bei dem Kampf ums Dasein vermutlich noch im wehrfähigem Alter sein werde.

  108. Ich verstehe eines nicht: Merkel kann ja wohl unmöglich allein die Entscheidung getroffen haben alle reinzulassen… Der Bundestag hat ja sicher mit an der Öffnung der Grenzen gebastelt… DummbRoth bekräftige auch Merkels Haltung genauso wie Gysie die Kinderlosigkeit der deutschen nazis begrüßte… Also alles von dem parteienkartell abgesegnet… Nur unter welcher Prämisse? Gesetz? Entwurf? Beschluss? Auf welcher Basis geschieht dies alles? Im Schweinsgalopp Erleben wir gerade den Beginn unseres deutschen Frühling… Solche Frühlinge bringen immense Verwerfungen mit sich… Und von uns aus wird ganz Europa destabilisiert werden… Das ist das Ziel… Ich verstehe aber nicht, wieso keine gemäßigten Kräfte Merkel entmachten… 50.000 allein über das Wochenende in einer einzigen Stadt kann niemals gutgehen.. Und der Schwung nimmt noch zu…

  109. #161 Stolzer_REP-Waehler

    Messer darfst Du nur mit Dir führen wenn die Klinge bis 12cm hat, Einhandmesser sind ebenfalls verboten.

    Eine Gaspistole ist vielleicht noch sinnvoll, hierzu brauchst Du den kleinen Waffenschein. Den erhält jeder Bürger ab 18 Jahren auf Antrag, ohne weiteres Bedürfnis. Der Antragsteller wird von der Waffenbehörde jedoch auf Zuverlässigkeit überprüft.(Führungszeugnis)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Waffenschein

  110. #158 VivaEspana

    Ich kann mich schwach an den Film erinnern. Werde mir den aber morgen angucken. Danke für den Tip.

  111. Absolut lesenswerte Leserkommentare zu diesem Artikel, einer „ätzender“ als der andere:

    Asylunterkünfte
    Stadt Essen prüft weitere neue Flächen für Flüchtlingsdörfer

    Stadt Essen prüft weitere neue Flächen für Flüchtlingsdörfer | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-prueft-weitere-neue-flaechen-fuer-fluechtlingsdoerfer-id11078669.html#plx1070557231

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-prueft-weitere-neue-flaechen-fuer-fluechtlingsdoerfer-id11078669.html

  112. #171 annadomini (12. Sep 2015 01:14)

    Ich verstehe eines nicht: Merkel kann ja wohl unmöglich allein die Entscheidung getroffen haben alle reinzulassen…
    —————————————–
    Natürlich nicht. Ihre Pferdeflüsterer haben ihr das kommandiert.
    Der Deal ist :
    1.) USA initiieren Kriege, destabilisieren Staaten und verkaufen viele Waffen wie Deutschland auch, z.B. aktuell nach Saudi Arabien mit dem Segen von Sigi Pop.

    Persien/Iran – Afghanistan (was haben wir da zu suchen?) – Irak (da war nichts) – Nordafrika (war alles gut unter Gaddafi), wo Westerwelle, was ich ihm hoch anrechne sich rausgehalten hat usw.
    Aktueller Brandherd ist die Ukraine wo sich die erweiternde EU in Putins Einflussbereich drängt trotz klarer Regeln im 2+4 Vertrag. Aber alle Verträge werden ja aktuell gebrochen.

    2.) Deutschland übernimmt die „Flüchtlinge“. Die nächsten werden die Kurden sein.

  113. Fahimi macht im interview den Eindruck, dass sie völlig ahnungslos von der ständig steigenden Asylflut ist – Motto „Alles gut“ alles nur eine „Übergangsphase“:

    Wie groß ist die Gefahr, dass die Stimmung in den nächsten Wochen kippt?

    Ich glaube nicht, dass die Stimmung bald kippt. Ich habe eher Sorge, dass eine gewisse Ermüdung eintritt. Als Politikerinnen und Politiker müssen wir daher zeigen, dass wir die Flüchtlingsaufnahme bewältigen und gleichzeitig nicht aus den Augen verlieren, dass wir in unserem Land massiv in Infrastruktur investieren, die Kinderbetreuung verbessern und den Arbeitsmarkt weiter auf Vordermann bringen müssen. Für alle!

    Das klingt gut. Aber zunächst werden die Bürger doch erleben, dass die Klassen voller werden, die Turnhalle über den Winter gesperrt bleibt und die Sanierung des Schwimmbads verschoben wird.

    Natürlich wird es für eine Übergangsphase gewisse Einschränkungen geben, das sollten wir auch klar sagen. Solange wir aber sicherstellen, dass sie nicht zum Dauerzustand werden, sehe ich eine große Bereitschaft im Land, diese Einschränkungen in Kauf zu nehmen.

    http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/fluechtlingspolitik–die-csu-spielt-eine-unschoene-rolle–,24931854,31784802.html

  114. Solange nicht in München, Berlin, Hamburg, Dortmund, Köln, Hannover, Stuttgart, Rostock etc. jeweils 20.000 – 30.000 Einwohner auf die Straße gehen und gegen die aktuellen Zustände demonstrieren kann es gar nicht so schlimm sein.

    Die Aufnahmelager/Polizei/BAMF sind mit der Situation derzeit überfordert, aber der normale BRD-Bürger nicht!

    Also warten wir einfach ab, wir brauchen noch 10 – 20 Mio. Asylbewerber in den nächsten 3 Monaten bis der Ottonormalbürger endlich die Initiative ergreift.

    Die 1 Mio. Asylanten bisher bringen zwar die Asylindustrie in Bedrängnis, aber noch lange nicht den Großteil der Bevölkerung.

    Sorry, so ist das leider…

  115. Um für die Schlepperei nicht im Knast zu landen, musste der tote Junge für die Schandtaten von Lügenpresse und Vater herhalten. Wäre möglich, hoffentlich nicht.

  116. OT, sry, technische Frage, bin kein IT-Experte, vielleicht weiß jemand etwas dazu?

    Seit gestern erscheint, wenn ich, von PI kommend, bei google etwas suchen will, der folgende Text, nur auf diesem PC (Uralt-Räppelchen), bei dem neueren nicht. Man soll einen captcha eingeben.

    Geben Sie die folgenden Zeichen ein, um fortzufahren:
    Bilder aktivieren

    Senden

    Über diese Seite

    Unsere Systeme haben ungewöhnlichen Datenverkehr aus Ihrem Computernetzwerk festgestellt. Diese Seite überprüft, ob die Anfragen wirklich von Ihnen und nicht von einem Robot gesendet werden. Warum?

    PS Ich habe kein Netzwerk.

    Lasse jetzt noch mal den Virenscanner laufen.

  117. Ich denke Merkel wird in Kürze entsorgt… Und dann wird eine neue Marionette installiert die leider leider gegen Merkels Fehler nichts mehr machen kann… Bürgerkrieg ick hör dir trapsen

  118. http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-innenminister-wir-schaffen-es-nicht-mehr/12311324.html

    Flüchtlinge in Deutschland Innenminister: Wir schaffen es nicht mehr

    Die Bundesländer stoßen an die Grenzen ihrer Aufnahmefähigkeit, die Innenminister warnen vor dem Kollaps. Allein an diesem Wochenende werden 40.000 neue Flüchtlinge erwartet.

    Nach Tagesspiegel-Informationen kam es bei einer Telefonschaltkonferenz der Innenminister der Länder mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstagabend zu lautstarken Auseinandersetzungen. Mehrere Teilnehmer erklärten, die Kapazitäten in ihren Ländern seien erschöpft. Sie warnten vor einem Kollaps und forderten den Bund auf, für die Flüchtlinge unverzüglich Bundeswehrkasernen zu räumen. Sonst müssten die Grenzen geschlossen werden.

    MERKEL MUSS WEG!
    DIE VÖLLIG WAHNSINNIGE MERKEL-REGIERUNG MUSS DRINGEND UMGEBILDET WERDEN.
    Es müssen zumindest halbwegs vernünftige Leute installiert werden, die VOLLBREMSUNG vollziehen (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen).
    JETZT!
    SONST GEHEN WIR ALLE UNTER!

    Wer das macht, soll Kanzler werden und wird in die Geschichte als Retter der Deutschlands eingehen.

    Das ist eine historische Chance, die nicht noch einmal kommt.

  119. zu # 182
    nur 10 tracking cookies gefunden und behoben, jetzt ist es weg.

    zu johanns Beitrag von gestern nacht
    Seniorenchor: Schrei nach Liebe
    http://www.welt.de/videos/article146327935/Senioren-Chor-singt-Aerzte-Song-gegen-Rassismus.html

    @ Schüfeli
    Ich wollte eine Kotz-Vorlage für heute nacht besorgen und habe dazu etwas über des Gaucklers Sommerfest im Schloß Bellevue gesucht: NIX.
    Nachrichtensperre? Kalte Füße? Ar§*h auf Grundeis? Tagsüber hatte n-tv noch Bilder vom Bundespfaffen, mit Negern und Kopftüchern schäkernd.
    Was ist los? ❓

  120. In den nächsten Wochen und Monaten muß immer wieder an Gabriels Aussage vom Montag (7. 9.) erinnert werden:

    SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel (Foto) geht mittlerweile wie selbstverständlich davon aus, dass über viele Jahre hinweg hunderttausende „Flüchtlinge“ nach Deutschland kommen werden. In einem ZDF-Interview sagte er: „Ich glaube, dass wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen.“ Er habe da keine Zweifel, vielleicht könnten wir auch mehr schaffen. Deutschland werde auch in Zukunft einen „weit überproportionalen Teil“ der nach Europa kommenden Menschen aufnehmen, „weil wir ein wirtschaftlich starkes Land sind“, so der SPD-Chef.

    http://www.pi-news.net/2015/09/gabriel-500-000-pro-jahr-sicherlich-verkraftbar/

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-gabriel-haelt-500-000-pro-jahr-fuer-verkraftbar-a-1051862.html

  121. Bemerkenswert ist dieser Artikel auf den linken „Nachdenkseiten“, in dem die Meinungsführerschaft der Gutmenschen bejubelt wird. Er bestätigt unbeabsichtigt die fast völlige Gleichschaltung der medialen Öffentlichkeit. Genau dadurch ist im übrigen erst weltweit der fatale Eindruck entstanden, dass die meisten Deutschen grenzenlos „Flüchtlinge“ nach Deutschland haben möchten:

    10. September 2015 um 16:06 Uhr
    Den Schalter einfach umgelegt: Von Volksverhetzung auf Willkommenskultur. – Eine gelungene Machtdemonstration der Meinungsführer.
    Verantwortlich: Albrecht Müller

    Anfang der 1990er Jahre tobte in D. eine Asyldebatte. Als MdB mit Sympathien für die Bewahrung des Asylrechts wurde ich eines Tages von einer Anruferin aus heiterem Himmel übel beschimpft. Das war offensichtlich die Reaktion auf eine Sendung des Bayerischen Rundfunks gegen Asylbewerber – mit Filmaufnahmen von einer gegen einen bayerischen Schlagbaum anstürmenden Menge von Ausländern. Der Bayerische Ministerpräsident Streibl hatte sich zur gleichen Zeit so aggressiv geäußert, dass ich mich zu einer Anzeige wegen Volksverhetzung genötigt sah. Jetzt ist alles anders. Jetzt haben die Meinungsführer umgeschaltet, noch nicht alle Bayerischen, aber insgesamt schon. Jetzt sind wir bewundernswert gastfreundlich. Der NachDenkSeiten-Leser Joachim Schappert findet das bemerkenswert.

    Seine Mail von heute Nacht ist lesenswert:

    „mit großem Interesse lese ich seit langem Ihre erhellenden Beiträge zum Thema „Meinungsmache“ – vielen Dank dafür. Ich möchte Sie gerne auf ein Thema hinweisen, das (zumindest nach meiner Wahrnehmung) bisher etwas stiefmütterlich behandelt wird: die Meinungsmache in Richtung „refugees welcome“.

    Für deutsche Politiker und Meinungsmacher ist es ein alter Hut, über die Ausländer-/Islamisten-/“Asylanten“-Schiene dem geneigten Publikum alles mögliche aufzuschwätzen – von der eher harmlosen Autobahnmaut bis zum „Krieg gegen den Terror“ mit all seinen Freiheits-einschränkenden und auch grausamen Konsequenzen. Spätestens in den letzten Wochen scheint jedoch irgendwie angekommen zu sein, dass man das Aufrühren von brauner National-Soße aktuell besser unterlassen sollte. Denn wenn diese Soße überkocht, wird es für alle gefährlich – auch für die Köche.

    Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um es als konzertierte Aktion wahrzunehmen, wenn plötzlich und gleichzeitig aus nahezu allen medialen Rohren das Ausländer-/Islamisten-/“Asylanten“-Feuer weitgehend eingestellt wird und man auf breiter Medienfront unisono eine deutsche Willkommenskultur lanciert. Wer hätte vor zwei Monaten auch nur im Traum daran gedacht, dass die BILD-Zeitung „refugeeswelcome“-Sticker an ihre Leser verteilen würde?

    Und diese Medienkampagne ist erfolgreich. Sie ist unglaublich erfolgreich: Menschen aus meinem Bekanntenkreis, mit denen ich kürzlich noch über die Gefahr kultureller Unterwanderung in Deutschland streiten musste, unterstützen neuerdings mit Geld und Tat unsere lokale Flüchtlingshilfe! Natürlich freue ich mich darüber und hoffe, dass diese Welle des Verständnisses und der Hilfsbereitschaft nicht genauso schnell wieder abebbt wie 1989, als nach dem Fall der Berliner Mauer die positive Stimmung gegenüber den nach Westen strömenden DDR-Bürgern zumindest tendenziell sehr schnell umgekippt ist.

    Was wir heute jedoch auf der Metaebene erleben, ist eine Machtdemonstration der Meinungsführer in unserem Land, wie sie in ihrer Offensichtlichkeit und Effektivität nur selten zu beobachten ist.
    Rassismus ist keine Meinung sondern eine menschenverachtende Ideologie, die im Kern davon ausgeht, dass ein vermeintlich anders-rassiges Menschenleben weniger bis gar nichts wert ist. Und wie aktuell bewiesen wird, kann man Rassismus mit vereinten medialen Kräften sehr wirksam bekämpfen – gerade indem man dessen menschenverachtenden Charakter brandmarkt und ein menschenfreundliches Leitbild dagegen setzt: Für die allermeisten deutschen Bürgerinnen und Bürger ist „Menschenverachtung“ ein Etikett, das sie gerne weit von sich weisen möchten. (…)

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=27517

    (Hervorhebungen durch mich)

  122. #190 VivaEspana (12. Sep 2015 02:45)
    Ah, jetzt ist doch was da,
    Hallo Schüfeli, Kotzeimer bereitstellen (ganz nah) und hier guggen:…

    Kotzeimer ist immer da.
    Habe voll gemacht. Danke.

    PS Die Islam-Mama sieht aber nicht besonderes heiter aus.
    Ist ihr Ceausescu im Alptraum erschienen?

    Hier ist der Kotzklassiker:
    http://www.n-tv.de/politik/Gauck-fordert-Mentalitaetswandel-article9764581.html
    Gauck fordert Mentalitätswandel:
    HAST DU SCHON 10 NEGER AUFGENOMMEN?

  123. #191 johann (12. Sep 2015 02:50)
    SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel (Foto) geht mittlerweile wie selbstverständlich davon aus, dass über viele Jahre hinweg hunderttausende „Flüchtlinge“ nach Deutschland kommen werden. …

    Das ist keine Regierung mehr,
    sondern eine Bande der Psychopathen,
    die aus der geschlossenen Anstalt ausgebrochen ist und ihr Unwesen treibt.

    Die Realitätsverlust ist absolut.
    „Viele Jahre“ hat BRD nicht mehr, es fraglich ob sie noch nächstes Jahr überlebt.
    Vielleicht wird es aber schon jetzt knallen.

    „Allzu viel zerreißt den Sack!“ Alte Müllerweisheit.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-innenminister-wir-schaffen-es-nicht-mehr/12311324.html
    Flüchtlinge in Deutschland Innenminister: Wir schaffen es nicht mehr.

  124. +++ 22:45 Bund und Länder prüfen offenbar Zwangsvermietungen für Flüchtlinge +++
    Bund und Länder prüfen nach Angaben des ARD zur Unterbringung von Flüchtlingen eine zeitlich befristete Zwangsvermietung leerstehender Immobilien. Grundlage der Prüfung sei ein Papier der Bund-Länder-Arbeitsgruppe, berichtet die ARD. Demnach ist ein Beschleunigungsgesetz in der Prüfung, das bei der Zwangsvermietung an Flüchtlinge vor allem auf nicht genutzte Gewerbeimmobilien abziele. Auch Einfamilienhäuser könnten demnach betroffen sein.

    http://www.n-tv.de/politik/23-15-Steinbach-zu-Zwangsvermietungen-fuer-Fluechtlinge-Das-ist-Enteignung-article15853416.html

  125. #193 Schüfeli (12. Sep 2015 03:07)
    Ist ihr Ceausescu im Alptraum erschienen?
    Bei Ceausescu denke ich immer an baumeln
    Bei Mussolini übrigens auch.

    HAST DU SCHON 10 NEGER AUFGENOMMEN?
    WER ist „DU“?
    Drohendes AHU!

    Tag der Patrioten in HH vom Verf.G. verboten:
    Das hat Diedeldie ! vorhin eingestellt, wenn ich mich richtig erinnere:
    https://www.facebook.com/gesiwista?ref=hl

  126. STERN-TV fällt wieder auf Lügen herein wie bei den „“““ Hitlertagebüchern „“““!!!!!!

    Ist Stern-TV das Auffangbecken der 5/6- Reporter???????

  127. Es ist doch irgendwie seltsam, Frau Merkel und der dicke Gabriel haben sich doch auch nicht um die Jugend Spaniens, Griechenlands, Spanien oder Portugals gekümmert, von denen 50% perspektivlos in Jugendarbeitslosigleit stecken, aber Asyl-Afrikaner und islamische Fremdkulturen stopfen sie jetzt zu hunderttausenden in unsere Städte.

    CDU-Merkel und SPD-Gabriel haben in den letzten Jahren auch überhaupt nichts unternommen, um in irgendeiner Weise den Krieg in Syrien zu beenden. Die haben noch nicht mal irgendwas auf dem diplomatischen Wege in Syrien versucht, aber jetzt wollen sie die Probleme lösen, indem sie die halbe islamische Welt auf deutschem Boden ansiedeln und unseren geschaffenen Wohlstand an die verteilen.

    Wofür haben wir eigentlich die ganzen Reformen, Sparanstrengungen Renten- und Lohnkürzungen der letzten Jahre, die Agenda 2010 usw. von diesen Politikern über uns ergehen lassen?

    Die haben in den ganzen letzten Jahren nur von uns genommen um die Haushaltskassen zu füllen, haben noch nicht einmal Straßen, Brücken und Schienen in Deutschland saniert, die Polizei wurde massiv abgebaut, Krankenhäuser geschlossen und privatisiert. Aber jetzt auf einmal ist Geld da, 10 Milliarden sollen an Illlegale Einwanderer gegeben werden, obwohl man noch nicht mal bereit ist, das Kita Personal angemessen zu bezahlen.

  128. #196 VivaEspana (12. Sep 2015 03:22)
    Bei Ceausescu denke ich immer an baumeln

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

    Fehlende Opposition
    Trotzdem formierte sich kein organisierter Widerstand gegen das kommunistische Regime. Alle Ansätze hierzu wurden von der Securitate zerschlagen, die Beteiligten verhaftet, unter Hausarrest gestellt, gefoltert und zur Auswanderung gedrängt…

    Die Revolution
    Vor dem ZK-Gebäude war für den Mittag eine Großkundgebung zur Verurteilung der Ereignisse in Timi?oara angesetzt. Ceau?escu begann um 12:00 Uhr vor circa 110.000 Menschen zu sprechen, wobei er die Stimmung in der Menge völlig falsch einschätzte. …Die Menge blieb vorerst weitgehend teilnahmslos, und lediglich die vorderen Reihen unterstützten Ceau?escu gelegentlich mit Jubel und Applaus. Mit der Zeit aber kippte die Stimmung, als den Menschen klar wurde, dass Ceau?escu außer den üblichen Floskeln und Formeln nichts zu sagen hatte und auf die Stimmung im Volk nicht einging…

    Urteil und Hinrichtung
    Der Schauprozess dauerte 90 Minuten (13:10 Uhr – 14:39 Uhr), um 14:40 Uhr sprach Oberst Gic? Popa das Urteil. Nach diesem summarischen Prozess, in dem den Ceau?escus Genozid durch Hunger, Kälte und fehlende medizinische Versorgung an 64.000 rumänischen Bürgern, Unterminierung der Staatsmacht und der nationalen Ökonomie vorgeworfen wurden [44], wurden sie ohne Einhaltung der 10tägigen Rekursfrist sogleich am 25. Dezember um 14:50 exekutiert.

  129. #202 VivaEspana (12. Sep 2015 03:46)
    Und 3 Finger zeigen auf ihn zurück:
    https://www.change.org/p/bundespr%C3%A4sidialamt-nutzung-umbau-des-schlosses-bellevue-als-fl%C3%BCchtlingsunterkunft-c2cd8008-c948-421d-bab1-6af6dba9f6ab

    Bald wird das Schloss Bellevue sowieso ZWANGSVERMIETET.

    Siehe #195 johann (12. Sep 2015 03:21)
    http://www.n-tv.de/politik/23-15-Steinbach-zu-Zwangsvermietungen-fuer-Fluechtlinge-Das-ist-Enteignung-article15853416.html

    Wird Gauck dagegen nach Art. 20 GG Widerstand leisten?

    4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  130. Da die ehemals christlichen Länder Europas vom
    Islam militärisch nicht erobert werden konnten, versucht man es jetzt mit der Überflutung durch Flüchtlinge. Vermutlich sind die jungen männlichen Flüchtlinge alle gut ausgebildete Soldaten.

  131. #4 Gast99 (11. Sep 2015 21:24)

    Wenn das der Til wüsste.:-o

    ——-

    Dann würde er es einfach ignorieren, da es nicht in seine geistigen Schemata passt. Es kann nicht sein, was nicht sein darf!

  132. Aber ein Aspekt entschädigt mich dann doch.Dass ich bei dem Kampf ums Dasein vermutlich noch im wehrfähigem Alter sein werde.
    #170 Ideefixe (12. Sep 2015 01:13)

    Das „wehrfähige Alter“ ist auch nicht mehr, was es mal war. Und das ist ausnahmsweise mal eine positive Entwicklung: Es hat sich mächtig ausgeweitet. 🙂

    II
    #192 johann (12. Sep 2015 03:05)

    Hochinteressant! Klasse Analyse!
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=27517

  133. Und das am 11.September!

    „Unglück in Mekka
    Kran erschlägt betende Muslime

    Mitten in den Vorbereitungen für die jährliche islamische Wallfahrt führt ein plötzliches Unwetter zur Katastrophe: Ein Kran stürzt in die Große Moschee von Mekka – mehr als 85 Menschen sterben“HAZ

  134. Wo waren eigentlich die Berichte und Dokumentationen zu 9/11 gestern in den öffentlich-rechtlichen Staatssendern?
    Sonst wird doch jeden Tag irgend einer Sache „gedacht“ – und gestern kein einziger Beitrag zu diesem historischen Großereignis?

    Muß mich das wundern oder sage ich einfach: Ich habe nichts anderes erwartet?

  135. Bei Durchsicht der Kommentare, auch in anderen Threads, fällt doch sehr positiv auf, daß allgemein eine durchaus wehrfähige Stimmung vorherrscht, gewürzt mit einer kräftigen Prise Sarkasmus. 🙂
    So ist es recht!

    Niemandes Herr, Niemandes Knecht

    Zum Amboß hielt ich mich zu schlecht,
    zum Hammer war ich euch nicht recht.
    So bin ich Amboß nicht noch Hammer
    und rufe frei von Herzensjammer:
    So ist es gut, so ist es recht,
    Niemandes Herr, Niemandes Knecht!

    Fliegt frei der Vogel durch das Feld,
    so ist noch sein die ganze Welt.
    Müßt‘ er im goldenen Käfig hocken,
    er würde schwerlich dort frohlocken:
    So ist es gut, so ist es recht,
    Niemandes Herr, Niemandes Knecht!

    Hoffmann von Fallersleben, 1838

    Ach, ich hatte immer gedacht, das sei von Brecht („Herr Puntila und sein Knecht Matti“). Wieder was dazugelernt. – Robert Gernhardt hat sich auch des Themas „Herr und Knecht“ angenommen:

    Es sprach der Herr zum Knecht:
    Mir geht es schlecht.
    Da sprach der Knecht zum Herrn:
    Das hört man gern.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8757099.html
    🙂

  136. Gestern Abend wurden von vier „Südländern“ drei deutschen Jugendlichen an der Strassenecke verprügelt. Immer und immer wieder mit der Faust ins Gesicht der verdutzten Jungen. Vollkommen wehrlos, die Blonden.
    Und die Kulturbereicherer hatten sichtlich Freude am Ausleben ihrer Kültür.

  137. schon wieder
    eine Woche vorbei.

    alles ist beim Alten.
    nach Alpträumen in der Nacht
    aufgewacht:

    keine Meldungen
    über irgendwelche
    (positiven) Veränderungen.

    wann kommt Rettung.
    (oder läuft was im Stillen.)

    gez.
    PACK

  138. #210 Marie-Belen (12. Sep 2015 07:09)
    Und das am 11.September!
    „Unglück in Mekka
    Kran erschlägt betende Muslime
    ——————————–
    Warum wurde Deutschland noch nicht dafür verantwortlich gemacht?
    Warum hat das Merkel Regime noch keine umfassende Hilfe veranlasst?
    Warum wurde hier noch keine Trauerminute ausgerufen?
    Warum sind noch keine Forderungen in den Medien, Pegida zu verbieten, denn der islamophobe Sturm und das Schwenken der Wirmerfahnen hier, könnte chaostheoretisch doch für den „Unfall“ ursächlich sein?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schmetterlingseffekt
    Fragen über Fragen!!!!!

  139. #215 Marie-Belen (12. Sep 2015 07:31)

    „Flüchtlinge müssen deutsche Leitkultur anerkennen“
    —————————-
    Solch eine Forderung der Politik ist schwachsinnig, weil das regenbogenbunte, gender-feministische, multikulti Gutmenschentum die gültige Lei(d)tkultur stellt. Großen Teilen der Jungen wurde generationenlang von der Lehrschaft das Gehirn „rein“gewaschen. Die haben diese Scheinkultur des Untergangs längst verinnerlicht.
    Die traditionellen abendländische christliche Kultur ist obsolet erklärt und steht vor der Abschaffung.
    Daher sollten sich diejenigen, die solche Forderungen aussprechen, genau überlegen, was sie da so hinausposaunen.

  140. #219 Frankfurter Schüler

    Wie der Kranunfall in Mekka interpretiert wird, und zu welchen Handlungen dies führt, das werden wir erst noch sehen.

  141. #220 Beany (12. Sep 2015 07:52)

    Mein Beileid!

    #219 FrankfurterSchueler (12. Sep 2015 07:49)
    Das habe ich mich auch schon gefragt.
    Die Wachtel hat schon indirekt in einer „Antwort“ auf eine Nachfrage(in der Schweiz) im Sinne von „Wie wollen Sie die Bevölkerung schützen?“ darauf hingewiesen, daß so viele IS-Kämpfer aus Deutschland kommen; ergo, wir sind auch am IS schuld. (Finde den Link zum Interview gerade nicht.)

  142. #36 Looser (11. Sep 2015 21:58)

    Lügen haben kurze Beine

    Das Sprichwort trifft zu.
    ______________________________________

    Lügen haben kurze Beine, Merkel zeig uns doch mal deine! Darum trägt sie nur Hosen, und zu den Festspielen ein Kleid bis zum Boden.

    Könnte man jedem Politiker andichten. War schon vor 25 Jahren ein bekannter Satz „Lügen haben kurze Beine – Gysi zeig uns doch mal deine“
    ——————————————
    Wenn die Macht vom Volke aus geht, warum üben wir unsere Macht nur mit Tippen an der Tastatur aus?

  143. #219 FrankfurterSchueler (12. Sep 2015 07:49)

    Nein, es war die letzte Warnung der Göttin Kali. Sie will endlich den schwarzen Stein zurück, den arabische Piraten aus dem Kali-Tempel geraubt haben.

  144. #218 Michael2014 schreibt

    Immer noch erhob niemand hier das Wort, außer vielleicht in manchen alternativ denkenden Kreisen. Sorglos folgte die Masse weiterhin ihrer täglichen Agenda, ohne auch nur ansatzweise einen Zusammenhang mit dem eigenen Schicksal herzustellen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das große Ziel ist klar: NWO!

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden.
    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten. (…)

    Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).”
    Thomas Barnett
    http://pressejournalismus.com/2015/02/der-nicht-mehr-ganz-so-geheime-globalisierungsplan-der-usa/

    Die Methoden, um uns abzuschaffen, sind unterschiedlich.
    Grausam sind sie, dass alles bisher dagewesene an Bestialität übertreffen.

  145. Ich konnte noch nie die Art und Weise leiden, wie Moslems sich gebärden. Das erste Mal kam ich damit während eines Bulgarien-Urlaubes in Berührung (Goldstrand). Angeblich ist ja Alkohol strikt untersagt… aber wenn Allah es nicht sieht, kann man ruhig in einem anderen Land einen heben und die Flaschen dann vom Balkon in den Hotelhof schmeißen. Das Hotel war terrassenartig gebaut, so dass man von einer Anhöhe mit Anfahrt problemlos auf die Balkone des 2. Stockes klettern konnte und dann weiter von Balkon zu Balkon. Da es auch nachts heiß war und ich die Balkontüre offen hatte, stand mal nachts einer in meinem Zimmer (bin eine Frau). Gott sei Dank war ich noch wach und habe ihn lautstark vertrieben. Eine Beschwerde bei der Rezeption bewirkte gar nichts – die Folgenächte musste ich mit geschlossener Tür vorlieb nehmen. Abends wurde es dann ganz schlimm. Die Wüstensöhne belagerten praktisch den Hotelausgang (man musste außerhalb essen) und man wurde ständig angesprochen mit „Madam…“ Aus Not habe ich mich mit einer anderen Frau zusammengetan. Wir sind dann nur noch zu zweit aus dem Hotel gegangen. Aber ein Schwarm von denen war immer dabei. Wollte man sie verscheuchen, waren sie gleich voll beleidigt. (Wer Kirsten Heisig’s Buch „Das Ende der Geduld“ kennt, wird wissen, dass moslemische Jungs nicht erzogen werden, sondern als kleine Paschas aufwachsen). Es war schrecklich. Auch am Strand hatte man keine Ruhe. Warum wohl? Weil dort etwas mehr Textilfreiheit herrscht. Da sind allen ernstes welche voll bekleidet rumgestreunt und haben Bikinimädchen fotografiert. Was sagt das aus: es bei denen gibt keine Hemmschwelle – Knigge existiert nicht. Für die gelten keine Verbote, zur Not umgeht man sie. Sie nehmen sich, was sie wollen. Wie ich schon mal bei einem Post hier gelesen habe, ist Lügen und Betrügen laut Koran erlaubt, wenn es „der Sache dient“.
    Warum gibt es im TV keine Gegendarstellung zu diesem Fall??!

  146. @#164 Johann

    Ich werde mir jetzt als erste Notlösung ein paar „Hier wache ich“-Schilder mit grimmigen Hunden besorgen, obwohl ich keinen Hund halte Aber das wird auch nicht lange vorhalten.

    Ich wohn in einem Mehrfamilienhaus im 2. Stock. Haus ist sehr hellhörig und Wohungstüren sind vom Treppenhaus alle gut einsehbar, d.h. ein Einbruch ist hier eher unwahrscheinlich. Meine Mutter hat mich auch immer davor gewarnt, eine Parterre-Wohnung zu nehmen, da die Einbrecher dort leichtes Spiel haben.

  147. @ Harpye

    Warum gibt es im TV keine Gegendarstellung zu diesem Fall??!

    Weil deutsche Medien sich noch nie als Informationsdienstleister verstanden haben, sondern als Pädagogen, die dem Publikum (wie deutsche Politiker auch) eher als Gegner gegenüberstehen, den es in Schach zu halten gilt. Und zwar völlig unabhängig davon, welche politische Regime gerade an der Macht ist. Der Leser soll nicht informiert werden, sondern zu einer gewünschten Haltung gebracht werden.

    Das ist in anderen Ländern ganz anders. Die britische Presse beispielsweise ist sehr viel faktenorientierter. Dort wird auch flächendeckend über die Schleppervorwürfe gegen den Vater des Kindes berichtet.

    Kann ich nur empfehlen – da gehen so manchem die Augen auf. Da wird man auch ziemlich schnell von der in deutschen Medien ständig wiedergekäuten Mär aufgeräumt, wie wir Deutschen für diese albernen „Heil Refugee“-Hampeleien angeblich bewundert würden. Davon siehst Du in britischen Medien NICHTS. Im Gegenteil, die sind stinkig, weil sie jetzt die Suppe mitauslöffeln sollen, nur weil Mother Merkel gerade auf geistiger Amokfahrt unterwegs ist.

  148. Sehe ich es richtig, dass hier zwei Fotos als Beweis gelten, dass das Kind im Nachhinein am weiten Strand trappiert wurde? Bedenklich. Wenn man z.B. das folgende Video ansieht, könnte es auch sein und ist wahrscheinlich, dass das Kind eben vom gut einsehbaren Strand in einen geschützten Bereich getragen wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=Cg-7aXQA6iE

  149. Nagelt den Artikel über den ARMEN FLÜCHTLING doch Merkel and Co. auf den Schreibtisch damit sie Ihren IRRSINN immer vor Augen haben.Da wird ein Schlepper als Galionsfigur von unserer Lügenpresse aufgebaut.SUPER, was für eine TOLLE REGIERUNG wir haben.
    Gute Nacht

  150. #229 Harpye

    …. wird wissen, dass moslemische Jungs nicht erzogen werden, sondern als kleine Paschas aufwachsen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist ihre Erziehung!

    So wie es in den Herkunftsländern seit unendlichen Zeiten üblich ist, werden sie zum Beutemachen erzogen!

    Manfred Kleine-Hartlage sagte es in seiner Rede zum Volkstrauertag 2012

    http://korrektheiten.com/2012/11/18/manfred-kleine-hartlage-zum-volkstrauertag-2012/

    Vor zweieinhalb Jahren wurde ich von einem Nigerianer zusammengeschlagen und zusammengetreten. Und der trat und trat und hörte nicht auf. Der Anlass für diese Explosion von Hass und Gewalt war, dass ich ihn gebeten hatte, die Musik leiser zu stellen, die aus seinem Laden die ganze Altstadt Spandau zudröhnte.

    Der Fall ist in dreifacher Hinsicht charakteristisch: durch die Nichtigkeit des Anlasses, die maßlose Brutalität der Reaktion und den Hass auf den Einheimischen, der beim geringsten Anlass explodiert.

    Wenn Tausende und Abertausende solcher “Einzelfälle” einem erkennbaren Muster folgen, wenn immer wieder dieselben Konstellationen auftauchen, wenn immer wieder dieselbe Mentalität erkennbar wird, wenn die Täter immer wieder aus denselben Gruppen kommen, dann kann ich nicht so tun, als wären die Opfer solcher Gewalt nur Opfer einer allgemeinen Kriminalität, wie es sie sozusagen als Hintergrundrauschen in jeder Gesellschaft gibt und immer geben wird.

    Wer den Vielvölkerstaat will und ihn herbeiführt, der versetzt die Gesellschaft in den Zustand des mindestens latenten Bürgerkrieges. Wer dies betreibt, stürzt die Gesellschaft in eine strukturelle Dauerkrise, die sich mit fortschreitender Masseneinwanderung permanent verschärft, er schürt Konflikte, er ermutigt zur Selbstjustiz, er zerstört den gesellschaftlichen Wertekonsens, er zerstört die Voraussetzungen des gesellschaftlichen Friedens. Wer seine eigenen Kinder Friedfertigkeit lehrt, tut dies aufgrund hoher ethischer Werte, die letztlich im Christentum verankert sind. Wer die so zur Friedfertigkeit erzogenen Menschen dann aber zwingt, mit anderen zusammenzuleben, die aus gewaltaffinen Kulturen stammen – so wie dieser Nigerianer -, der macht sie gezielt und systematisch zu Opfern. Der lädt eine unendliche Schuld auf sich.

    Wir Deutschen sind dieser Brutalität nicht gewachsen!
    Und zusätzlich werden wir jeden Tag auch noch eingelullt.

  151. Wer sich dem Asyldiktat nicht beugt wird „entglast“. Hier mal wieder eine Meldung aus dem ganz hohen Norden. Die Polizei kann Konsulate nicht mehr schützen, in diesem Fall die Botschaft der tapferen Dänen.
    Der Staatsschutz ermittelt. Die werden sich förmlich überschlagen.
    Ein kleiner Vorgeschmack was noch auf uns zukommt.

    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/flensburg-unbekannte-werfen-scheiben-im-daenischen-konsulat-ein-id10689141.html

    Das ist doch super, hoffe das nimmt noch zu. Dann werden unsere idiotischen Politiker Druck aus dem Ausland bekommen müssen endlich Farbe bekennen, wie sie zur Antifa stehen! Wenn sie nicht durchgreifen, wird das ein weiterer Sargnagel der EU.

  152. #235 ossi46 (12. Sep 2015 09:06)
    #229 Harpye

    …. wird wissen, dass moslemische Jungs nicht erzogen werden, sondern als kleine Paschas aufwachsen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist ihre Erziehung!

    So wie es in den Herkunftsländern seit unendlichen Zeiten üblich ist, werden sie zum Beutemachen erzogen!

    #############

    Deshalb nochmal mein kleiner Senftupfer dazu.

    Achtet mal drauf, wenn euch Mütter mit Kindern entgegenkommen.
    Die lassen ihre Kinder meist an der Seite gehen, wo eigentlich der Platz der Entgegenkommenden wäre.

    Nett, wie wir sind, machen wir uns klein und lächeln noch friedfertig um den Jungen unbeschadet zu lassen.
    So unser Denken.

    Der aber lernt:
    Oh, cool, die reissen sich ja n Bein aus, damit ich hier längs stolzieren kann.
    Sieger!

    Deshalb:
    Voll anrempeln.

    Wenn die Eltern ihre Kinder so erziehen, dann erziehe ich die eben mit.

    Das ist mein voller Ernst.

  153. @233 Weiser

    Danke Ihnen für das interssante Video. Allerdings scheint auf dem Video der Leichnam doch deutlich vom Sandstrand weggetragen zu werden, Richtung Straße. Grundsätzlich sind heutzutage natürlich alle Fotos und Filme mit Vorsicht zu sehen.

  154. Warum hat den Schlepper Vater niemand wegen fahrlässiger Tötung angezeigt?

    Das Handeln der deutschen Regierung ist wie das von Besessenen Menschen. Normal ist das nicht mehr.

    Bösartikeit ist ein Teil der Antwort.

    Bösartig war auch die Reaktion Merkels auf die Reaktion der besorgten Bürgerin wegen der Islamisierungsgefahr.

    Will Merkel auch den Kopten und aramäischen Christen sagen: “Ihr seid selbst schuld, wenn euch der Islam vernichtet.”

    Wahre Märtyrer – Erwiderung zum Märtyrertod der 21 Koptischen Christen
    https://www.youtube.com/watch?v=WNXvE0xXR2M

    Reihenfolge der Bibelworte im Video:

    Offenbarung 20,4: Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen.

    2.Brief an die Korinther 3,17: Der Herr aber ist der Geist; und wo immer der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

    Johannes-Evangelium 3,16: Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

    Johannes-Evangelium 8,44: Jesus Worte — „Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, das wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.“

    Johannes-Evangelium 10,10: Jesu Worte — „Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.“

    Buch Josua 1,9: Das ist mein Gebot — sei stark und mutig! Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst!

    Haben wir in Deutschland jemals daran dacht so zu handeln?
    Grund dafür haben wir jetzt!
    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:

    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

  155. #205 ridgleylisp (12. Sep 2015 04:14)
    #204 VivaEspana (12. Sep 2015 04:05)
    http://www.mopo.de/nachrichten/-tag-der-patrioten–verfassungsrichter-bestaetigen-demo-verbot-fuer-rechte,5067140,31790598.html

    Die Gegendemonstrationen finden wie geplant statt

    Noch Fragen?
    Keine weiteren Fragen.
    Gute Nacht.
    —————————————————-

    In der ANTIFA-BRD beherrscht die STAATLICHE ANTIFA-TERRORMILIZ ja schon seit 50 Jahren die Straßen! Die darf ja nicht mal das BVG antasten!

    #############

    Da fehlen einem die Worte mal wieder.

    “Anti“fa ruft wochenlang zur GEWALTTÄTIGEN GEGENDEMO auf. Das wurde schon nicht unterbunden.
    Dann wird die Patriotendemo verboten, weil “Anti“fa zur Gewalt aufgerufen hat!

    Aber “Anti“fa darf nun die Gegendemo trotzdem veranstalten.

    Das ist reine Provokation.

    Wenn die Patrioten nun sich doch treffen, was ich voll verstehen kann, dann werden sie von der “anti“fa ( SA 2.0 ) angegriffen.
    Aber einkassiert würden die Patrioten, weil ja Versammlungsverbot besteht. Und “Anti“fa eh die Kohle schließlich nicht für s Nixtun und auf Polizeiwachen rumsitzen kassiert.

    In dieser Angelegenheit soll die Polizei sicher die alten Richtlinien weiterverfolgen.
    Hier darf kein Rechtsbruch mit Billigung unserer EU – Kaiserin stattfinden.

  156. Demos werden verboten, das Internet soll zensiert werden, Bürger enteignet werden – Deutschland in guter alter Tradition.

    Ich hatte immer die Befürchtung, dass wenn die Alliierten als Korrektiv weg sind, es maximal 20 Jahre dauert, bis Politiker und Medien wieder flächendeckend anfangen zu spinnen. Neu ist allerdings, dass Medien SICH SELBST ZENSIEREN. Früher brauchte es dafür Beschlüsse aus der Politik. Jetzt sind sie schon soweit runter, dass sie es gleich selbst erledigen.

  157. So sehr ich es mir ja auch wünschen würde, dass es hier wirklich ein arrangiertes Bild gegeben hat….

    Aber der Junge zwischen den Felsen trägt andere Schuhe oder? Sieht rötlicher aus und die hellen Streifen auf der Außenseite scheinen die Schuhe ebenfalls nicht zu haben. Die Bildqualität ist leider auch etwas mies…

    Daher die Frage, ist die Herkunft des Bildes auch zu genüge geprüft worden? Weil auch von einigen bei uns Rechten wird durchaus auch mal für die Sache getrickst…
    Habe keine Lust mich evtl. lächerlich zu machen, nur weil ich auf ein evtl. gefaktes Bild anspringe und die Geschichte von dem arrangierten Bild der Massenmedien weitertrage.

    Aber ich hoffe, ich irre mich!!

  158. #243 FinalCountdown (12. Sep 2015 11:40)

    Ja, es sind zwei Jungen, siehe weiter oben in den Kommentaren

    #159 Suppenkasper (12. Sep 2015 00:51)
    #129 Suppenkasper (12. Sep 2015 00:07)
    #125 fragenueberfragen (12. Sep 2015 00:01)
    #123 Suppenkasper (11. Sep 2015 23:59)
    #29 Sumsi (11. Sep 2015 21:46)

  159. Auch wenn hier Zweifel aufkommen, ob die Leiche des Jungen versetzt wurde…..
    Bei mir kommt die Frage auf !
    Was sind das eigentlich für Menschen, die ein Kleinkind mit dem Gesicht nach unten um Strandsand, von Wellen umspült, liegen lassen ????
    Als allererstes würde ich das Kind an einen trockenen Ort legen und ärztliche Hilfe holen. Es wurden schon Ertrunkene wiederbelebt. Selbst wenn das Kind erkennbar tot war (und das stellt halt nur ein Arzt fest), holt man es dort weg.
    Vor allem ist es abartig, dass dort Bilder und zumindest ein Video gedreht wurde.
    Aber anscheinend ist das nicht nur in Deutschland Mode. Erst mal die Kamera zücken. Vielleicht kann ich die Bilder an Assi-TV, die Lügenpresse verkaufen oder wenigstens bei youtube einstellen.

    Und das alles ist schon mehr als ein Indiz für eine miese Inszenierung dessen. Wer schon mal bei echten Noteinsätzen dabei war (und damit meine ich nicht den ebenfalls inszenierten Schwachsinn auf Assi-TV), weiss, wie sehr Notärzte und Helfer sich bemühen. Und dann Pietät wahren und den Toten abdecken.
    Es ist einfach abartig alleine Fotos von Toten zu machen, um auf die Tränendrüse zu drücken.

  160. @ #212 Lucius (12. Sep 2015 07:12)

    Wo waren eigentlich die Berichte und Dokumentationen zu 9/11 gestern in den öffentlich-rechtlichen Staatssendern?

    Also, ich gucke ja nicht fern; ich zahle nur zwangsweise für die GEZ-Medien.
    Aber:
    Vermutlich wurde die Nine-Eleven-Gedächtnis-Berichterstattung zugunsten des Umstandes hintangestellt, daß nach glaubhaften Insider-Berichten am 9. September 1938 ein Österreicher namens Adolf Hitler sich an einem braungebackenen Brötchen verschluckte, worauf Blondi, der Köter des Föhrrers, anschlug, und Eva Braun kurzentschlossen dem Röchelnden beherzt, kraftvoll und schnell wie eine Windhündin die bereits ausgestreckte Rechte auf den Rücken schlug. Der Föhrrer spie das Brrraune Brrrötchen darauf hin in den Freßnapf von Blondi, genas und… den Rest kennt Ihr ja alle.
    Was ist eigentlich aus Blodi geworden? Schließlich ist der doofe Köter durch sein unbedachtes Handeln zumindest mitschuldig am WK II!… Guido Knopp, Du GEZ-gekaufter Großhistoriker, erhelle uns!

    Don Andres

  161. @ #239 kima laha

    Ich interpretiere es eher so, dass der Junge hinter den Felsen gebracht wird – und dies würde ja auch zu dem zweiten bzw. „ersten“ Foto passen. Der Polizist biegt ja sehr deutlich nach rechts ab.

  162. Das Bild mit dem zweiten Kind ist der Bruder, die Mutter trieb noch ein paar Meter weiter zwischen den Felsen im Wasser, die Schwimmweste gibts ab 25€, angeblich hat der Vater 6000€ von seiner Schwester aus Kanada für die Reise bekommen. €bay gibt in der Türkei noch nicht.
    Dafür Tchibo, Deichmann, H&M, Metro, …
    Neben den üblichen Lautsprecherdurchsagen Allaaaaaah, …

  163. #219 Michael2014 (12. Sep 2015 07:49)

    Ich habe den langen Artikel von Eva Herman gelesen. Sehr bemerkenswert.
    Den Schluß mit der IS verstehe ich aber nicht.

    Also, grob vereinfacht gesagt: Die USA zetteln das ganze Chaos an und machen damit den IS – Eva Herman meint offenbar: absichtlich! – stark. Der IS droht aber nun den USA (und dem übrigen Westen) mit einem Armageddon. Wie geht das zusammen? Ist „der Plan“ total schiefgelaufen?

    Zweitens, aber diese Frage stelle ich mir eigentlich selbst:
    Ich teile Eva Hermans Diagnose, daß alle (Politik, Medien) in Deutschland das verbrecherische Spiel mitspielen. Warum machen eigentlich die Kommunisten (aka „Die Linke“) auch dabei mit, und zwar an vorderster Front? Die Antwort: „Weil sie eine Affinität zum Islam haben“ befriedigt mich nicht.

  164. #219 Michael2014 (12. Sep 2015 07:49)

    Ach, noch etwas: Daß man hier einen derart langen Riemen einstellt, ist schon fragwürdig genug. Denn mit so etwas beeinträchtigt man erheblich die Lesbarkeit eines Threads. Aber gut, angesichts der Bedeutung von Eva Hermans Analyse mag es ausnahmsweise einmal berechtigt sein. Daß derselbe lange Riemen dann aber noch in einem anderen Thread auftaucht (Schulz), muß aber nicht sein.

    Mir gefällt dieses Doppel- oder gar Mehrfach-Posting sowieso nicht. Eine Unsitte, und dann auch noch, wie gesagt, bei einem solch langen Riemen.

Comments are closed.