gramkow-stürzenbergerFrontalangriff von linken Meinungsfaschisten auf die Versammlungs- und Meinungsfreiheit in Deutschland: Die linksverdrehte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die in der DDR Mitglied der SED war, in der FDJ-Kreisleitung Schwerin arbeitete und dann über die PDS zur LINKEN transformierte (Foto links) hat in einem Bescheid der Landeshaupstadt Schwerin dem Veranstalter der morgigen Abenddemonstration „gegen die ungezügelte Asylpolitik Deutschlands, gemeinsam für die Heimat“ von DWS („Deutschland wehrt sich“) in einem umfangreichen Auflagenkatalog unter anderem ein Verbot der Rede von Michael Stürzenberger erteilt. In der „Begründung“ wird fälschlicherweise behauptet, Stürzenberger sei mehrfach wegen „Volksverhetzung“ sowie „Beleidigungen von Politikern“ verurteilt worden und hätte „auch einfache körperliche Gewalt angewendet“. Alles frei erfunden. Da der Bescheid erst am heutigen Freitag zugestellt wurde, arbeiten die Anwälte von DWS jetzt fieberhaft am Einspruch.

Unter Punkt 15 der Auflagen findet sich:

Die angekündigten Redebeiträge des Herrn Michael Stürzenberger werden untersagt.

Hier die Begründung des Verbotes, aus der sämtliche Schreibfehler übernommen wurden und die sich liest, als ob sie aus der Zentralkammer der Mauermörderpartei gekommen wäre:

Herr Micheal Stürzenberger ist als rechtsmovierter Straftäter in den letzten Jahren häufig in Erscheinung getreten. Die von ihm begangenen Straftaten hatten zumeist einen Bezug auf Versammlungen, Demonstrationen oder Informationsveranstaltungen der Partei „Die Freiheit“. In Redebeiträgen auf diesen Veranstaltungen verwirklichte Herr Stürzenberger des öfteren den Straftatbestand der Volksverhetzung und Beleidung politischer Gegner oder augenscheinlich ausländischer Mitbürger. Des Weiteren wurde durch Herrn Stürzenberger auch einfache körperliche Gewalt gegenüber opponierenden Versammlungsteilnehmern angewendet.

Aufgrund der genannten Tatsachen besteht die gegenwärtige Gefahr, dass Herr Stürzenberger auch auf der am 19.09.2015 angemeldeten Versammlung die öffentliche Sicherheit, in Form des Strafgesetzbuches, gefährdet und Redebeiträge mit volksverhetzendem bzw. beleidigendem Inhalt hält.

Von Seiten des Versammlungsleiters Schramke ist nicht davon ausgehen, dass er solche Reden von sich aus bzw. auf Weisung der Polizei unterbindet. Herr Schramke selbst ist erst am 13.09.2015 auffällig geworden indem er einen Polizisten der Bereitschaftspolizei als „Faschisten“ beleidigte.

Ein Einschreiten von Polizeivollzugsbeamten zur Unterbindung strafrechtlich relevanter Reden birgt bei der gemeldeten Teilnehmerzahl von 500 und vor dem Hintergrund vorhergehende Versammlung die Gefahr der Eskalation. Die Teilnehmer der angemeldeten Versammlung werden sich größtenteils wie am 05.09.2015 in Wismar aus dem rechtsmotivierten Spektrum zusammensetzen.

Bereits bei vorhergehenden Versammlung des Anmelders, hier speziell die im Frühjahr stattgefunden Versammlungen der mvgida, zeigten größere Gruppen von Versammlungsteilnehmern keine oder nur widerwillige Bereitschaft zur Kooperation mit der Polizei. Eine Unterbindung der Rede würde insofern eine erhebliche Gefahr für die eingesetzten Polizeibeamten sowie unbeteiligter Dritter darstellen, da mit Anwendung körperlicher Gewalt zu rechnen ist.

Das Redeverbot stellt trotz des erheblichen Eingriffes in die Versammlungs- und Meinungsfreiheit das geringere Mittel dar. Diese haben dem Schutz von Leib, Leben und Gesundheit der eingesetzten Polizisten und unbeteiligter Dritter sowie die effektive Verhinderung von Straftaten durch den Redner Stürzenberger gegenüber zurückzutreten. Es steht Herrn Stürzenberger frei an der Versammlung teilzunehmen, auch steht es dem Versammlungsleiter frei einen anderen Redner zu benennen.

Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, dass sich Stürzenberger, dem von einem Türken schon ins Gesicht geschlagen, das Kopfabschneiden angedroht und zigfach mit Gegenständen beworfen wurde, dabei aber immer ruhig und gelassen blieb, die Anwendung von körperlicher Gewalt unterstellt wird. Völlig frei erfunden ebenfalls die Verurteilungen wegen „Volksverhetzung“ oder „Beleidigungen von Politikern“. Es ist nachgerade andersherum: Jüngst wurde Stürzenberger vom Dritten Bürgermeister Pfaffenhofens, dem Grünen Dörfler, der IQ abgesprochen und stattdessen ein „AQ“, ein „Arschquotient“ zugeschrieben. In Pfaffenhofen werden jetzt sogar T-Shirts damit gedruckt:

AQ

Es wird sich am 19. September zeigen, ob wir noch in einem Rechtsstaat leben oder ob wir bereits eine linksgerichtete Meinungsdiktatur à la DDR haben.

Verbot

Kontakt zur linken Schweriner Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow:

» ob@schwerin.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

156 KOMMENTARE

  1. Ein bischen wirr schaut sie aus die Gute.
    Die Wahrheit schmerzt eben in einem kranken Land! Dass nur niemand auf das Geschwuer hinweist!!

    Ein glueckliche Frau schaut anderst aus…
    Aber Links ist ja Kampf gegen die Wahrheit, das hinterlaesst natuerlich Spuren!

  2. Allein das dieser Bescheid erst heute zugestellt wurde und das ist bei linksradikalen Politikern immer die Methode (auch Ralf Jäger NRW), zeigt schon, auf welch dünnem Eis dieser Bescheid läuft.

    Linksradikale wie diese Frau, haben ein ganz großes Problem mit unserem Rechtsstaat.

  3. IED DER PARTEI (Die Partei hat immer recht) (1950) Songtext

    Sie hat uns alles gegeben,
    Sonne und Wind und sie geizte nie.
    Wo sie war, war das Leben,
    Was wir sind, sind wir durch sie.
    Sie hat uns niemals verlassen,
    Fror auch die Welt, uns war warm.
    Uns schützt die Mutter der Massen,
    Uns trägt ihr mächtiger Arm.

    Die Partei, die Partei,
    Die hat immer recht
    Und Genossen es bleibe dabei,
    Denn wer kämpft für das Recht,
    Der hat immer recht
    Gegen Lüge und Ausbeuterei.
    Wer das Leben beleidigt,
    Ist dumm oder schlecht,
    Wer die Menschen verteidigt,
    Hat immer recht.
    So aus Lenin’schem Geist
    Wächst von Stalin geschweißt
    Die Partei, die Partei, die Partei.

    Sie hat uns niemals geschmeichelt.
    Sank uns im Kampfe auch mal der Mut,
    Hat sie uns leis nur gestreichelt:
    „Zagt nicht!“ und gleich war uns gut.
    Zählt denn noch Schmerz und Beschwerde,
    Wenn uns das Gute gelingt,
    Wenn man den Ärmsten der Erde,
    Freiheit und Frieden erzwingt?

    Sie hat uns alles gegeben,
    Ziegel zum Bau und den großen Plan.
    Sie sprach: „Meistert das Leben,
    Vorwärts Genossen, packt an.“
    Hetzen Hyänen zum Kriege,
    Bricht euer Bau ihre Macht.
    Zimmert das Haus und die Wiege,
    Bauleute, seid auf der Wacht!

  4. Damals Systemling, heute Systemling.
    Die Alte anzeigen wegen Verleumdung und da fällt einem findigen Anwalt sicher noch mehr ein, um ihre Karriere zu zerschiessen.

  5. SED-Mitglied waren viele aber „in der FDJ-Kreisleitung Schwerin“ zu arbeiten erforderte sicher eine einschlägige Mentalität die mit dem Senden solcher Briefe einhergeht.

  6. SED-Gramkow sang einst:

    Die Partei, die Partei, die hat immer Recht!
    Und, Genossen, es bleibe dabei;
    Denn wer kämpft für das Recht,
    Der hat immer recht.
    Gegen Lüge und Ausbeuterei.
    Wer das Leben beleidigt,
    Ist dumm oder schlecht.
    Wer die Menschheit verteidigt,
    Hat immer recht.
    So, aus Leninschem Geist,
    Wächst, von Stalin geschweißt,
    Die Partei – die Partei – die Partei.

    Der Stalinismus-Chip ist drin!

    Die Mutter aller Rechtgläubigen war FDJ-Sekretärin:

    http://cdn3.spiegel.de/images/image-898422-galleryV9-qedu.jpg

  7. Die DDR ist weg, aber die Kommunisten nicht, sie sitzen vielmehr jetzt im Bundestag und mehr noch, sie regieren das Land. Merkel und Gauck sind kommunistisch sozialisiert und sind das bis heute geblieben.

  8. Bundesweit ersten Bürgerentscheid gegen eine Asylhalle!

    Endlich hat der Bürger die Möglichkeit über Merkels-Asylirrsinn an der Wahlurne seine Meinung kund zu tun.

    Asyl-Debatte in Eisingen mit offenem Visier: Bürgerentscheid steht bevor

    Eisingen. Eisingen steht vor Bürgerentscheid über Asylunterkunft bei der Schule. Beim Infoabend der Kritiker der Pläne wurde sehr kontrovers diskutiert.

    Über einen gemeinsamen Diskussionsabend zum Eisinger Gemeinderatsbeschluss vom April, Flüchtlinge in der ungenutzten alten Turnhalle bei der Schule unterzubringen, konnten sich Verwaltung und die kritische Bürgerinitiative nicht einigen. Gestern Abend hatten die Kritiker nun alleine in die Bohrrainhalle eingeladen, um ihre Bedenken zu erläutern. Rund 150 Zuhörer waren gekommen. Bürgermeister Thomas Karst war dem Abend nach dem Scheitern der gemeinsamen Veranstaltung fern geblieben.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Asyl-Debatte-in-Eisingen-mit-offenem-Visier-Buergerentscheid-steht-bevor-_arid,1047527.html

  9. #5 rascalman (18. Sep 2015 19:23)
    LIED DER PARTEI (Die Partei hat immer recht) (1950) Songtext

    Denn wer kämpft für das Recht,
    Der hat immer recht
    Gegen Lüge und Ausbeuterei.

    Das haben diese schon damals staendig verraten.

  10. Die Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht und wird in Verfassungen als ein gegen die Staatsgewalt gerichtetes Grundrecht garantiert, um zu verhindern, dass die öffentliche Meinungsbildung und die damit verbundene Auseinandersetzung mit Regierung und Gesetzgebung beeinträchtigt oder gar verboten wird. In engem Zusammenhang mit der Meinungsfreiheit sichert die Informationsfreiheit den Zugang zu wichtigen Informationen, ohne die eine kritische Meinungsbildung gar nicht möglich wäre. Das Verbot der Zensur verhindert die Meinungs- und Informationskontrolle durch staatliche Stellen. Im Unterschied zu einer Diktatur sind der Staatsgewalt in einer Demokratie die Mittel der vorbeugenden Informationskontrolle durch Zensur ausdrücklich verboten.

  11. Seit Lenin wissen wir: Kommunisten leben von der Lüge, verbreiten die Lüge und sind die Lüge. Daran ändert auch ihr inflationärer Gebrauch von Wörtern wie demokratisch, antifaschistisch oder antirassistisch nicht das Geringste.
    Weiterleitung erwünscht!

  12. „Die Linke“, SPD und Grüne – Heimat der Verleumdung und der Lüge, was für abstoßende, bedauernswerte Menschen…

  13. Wer ist denn das Pack, Herr Gabriel? Diese rotlackierten Faschisten? Ich glaube die Groko bereitet mit den Bösmenschen der Grünen das Ermächtigungsgesetz vor. Na so was aber auch!!!!

  14. Das ist alte Stasischule!!Verleumden,lügen,tricksen,verhaften,meuchelmorden.
    Wer wählte so eine verabscheuungwürdige Person.

  15. Art. 5 Abs. 1 GG (verkürzt):

    „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

  16. Die Rotfaschistin hat en Kinn wie ein Neandertaler.

    SED PDS Linke. Wenigstens bleibt die ihrem Stil treu. Einmal Mauermörder Antideutsch immer Mauermörder Antideutsch.

    Zum Inhalt braucht man gar nicht viel sagen. Soviel Hirndünnpfiff auf einem Haufen sind wir von den grünrotlinks versifften Volksverrätern gewöhnt.

  17. Was mir am meisten hochkommt ist, das diese Mauermörder und Gulagbetreiber immer noch hohe Ämter bekleiden. Die hätten ab 1990 alle gänzlich entsorgt gehört.

  18. Also ich kenne der Michael nicht persönlich, kann dazu nix sagen. Aber nehmen wir mal an, da war tatsächlich mal was mit Körperverletzung. So what? Wenn man jüdisch ist und links bekommt man dafür das Bundesverdienstkreuz und wird als Bundespräsidentin gehandelt. Wenn man grün ist, kann man sogar als Mörder Außenminister werden. Gleiches Recht für alle!

  19. Als jemand der lange Zeit so Dumm war gegen Michael Stürzenberger zu Demonstrieren kann ich aus eigener Erfahrung sagen dass er ein eher ruhiger und friedlicher Mensch ist. Bei dem was er sich von uns alles bieten lassen musste wäre jeder andere längst zum Gewalttäter geworden. Man merkte aber auch dass er seine linken Gegenüber kaum ernst nahm, was bei den Leuten aber auch kein Wunder war. Bei den Protesten gegen Michael Stürzenberger marschierten hauptsächlich ungebildete Jugendliche mit welche ein bisschen Rebell spielen wollten und ein paar psychisch Kranke welche seinen Beiträgen ohnehin nicht folgen konnten.

  20. Was für ein „Glück“, dass die Staats- und Dummfunker auf der Seite der „Guten“ steht und Dunkeldeutschland per „Demokratie-Abgabe“ das Licht ausdreht.

    Nicht auszudenken, wenn der gemeine Pöbel (ehemals „das Volk“) sich durchsetzen könnte gegen den Umvolkungsterror gegen das EUSA-Regime und ihre hiesigen Kollaborateure und Speichellecker.

  21. Ein Grund mehr, auf die Straße zu gehen.
    AfD Brandenburg hat am 23.9 um 8 Uhr in Potsdam eine Kundgebung

  22. Das solche kriminellen aus der ehemaligen bei uns überhaupt was zu melden haben, zeigt doch wie es um unsere Staatsform bestellt ist……

  23. Die „Flüchtlinge“ zeigen uns jeden Tag, wie es geht!

    Es müssen Massen sein, die sich den Volksverrätern entgegenstellen.
    Das überwindet sogar Grenzen!

    Ein besseres Lehrbeispiel gibt es nicht, um Veränderungen zu erreichen!
    Und nicht nur in Dresden.

    Da laufen sie da oben schon langsam Amok.

    Diese knallharte Kommunistin, deren Wiki-LL sehr merkwürdig zu lesen ist.

    Gramkow hat von 1981 bis 1986 studiert, aber seit 1981 in der FDJ-KL gearbeitet. Und dann will sie angeblich Fachschul- und danach Berufsschullehrerin gewesen sein…….
    Mit welcher Qualifikation denn – Aber nicht als Baufacharbeiterin mit Abi….
    Nicht mal in der Baumschule!

    Ja, aber den Klassenfeind hat sie immer noch fest im Blick. Aber es ist die Angst vor dem Volk, der sie Verbote austeilen lässt.
    Sie hat es ja 1989 schon mal erlebt….

  24. Wenn die Auflagen dieser StalinistIn gegen die Gesetze verstoßen, braucht man sich nicht daran halten und welcher Richter würde dieser StalinistIn Recht geben?

  25. OT
    WO IST DIE PETITION GEGEN MERKEL HIN ???
    Ich raste aus !!!
    Selbst wenn Petitionen nichts bringen mögen, das war in diesen Tagen mein Strohhalm !

  26. War war eigentlich so bescheuert, so etwas zur Oberbürgermeisterin zu wählen?

    Die Behauptungen dürften strafrechtlich relevant sein, so kurzfristig nützt das aber nichts.

    Was ein rechts-movie-rter Straftäter sein soll wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Den Movie gibt es wohl nur in ihrem „Kopf“.

    Wenn es vom Zeitablauf noch hinzubekommen ist, würde ich mich in der Widerspruchsbegründung darauf beziehen, daß die aufgestellten Behauptungen
    1. unwahr sind
    2. wann sie wahr wären, mit Aktenzeichen etc. hätten belegt werden müssen
    3. selbst dann nicht ein Redeverbot rechtfertigen würden (m.E.)

    Unsere ehemalige Demokratie ist in einem äußerst üblen Zustand. Mit Wahlen wird man da nichts Grundsätzliches mehr retten können. Vor allem dürften solche Menschenhasserinnen niemals Entscheidungsbefugnisse bekommen.

  27. Leck mich am Schnitzel, sieht die aus !
    Die Alte hat ja ne Frisur wie ein Shetlandpony !
    Diese Visage würde sich hervorragend als Hintergrundbild für eine Aktion des Tierschutzbundes eigenen! „Keine Tierversuche mehr!“

  28. Meinungsfreiheit und das Recht der freien Rede stehen in Deutschland traditionell nicht so hoch im Kurs wie z.B. in USA.
    Man denke nur an die Versuche der Meinungsbeschränkung des Heiko Maas….schon jemandem aufgefallen, dass der eine frappierende Ähnlichkeit mit Adolf Eichmann hat? Die selbe Fresse!

  29. …die in der DDR Mitglied der SED war, in der FDJ-Kreisleitung Schwerin arbeitete und dann über die PDS zur LINKEN transformierte…

    Das Versäumnis nach DDR-Kapitulation nicht diese Antifa-Neo-Nazis komplett aussortiert zu haben, ist der größtdenkbare Gau nach 1945 für die Deutsche Republik gewesen!

  30. Zitat:

    Aufgrund der genannten Tatsachen besteht die gegenwärtige Gefahr, dass Herr Stürzenberger auch auf der am 19.09.2015 angemeldeten Versammlung die öffentliche Sicherheit, in Form des Strafgesetzbuches, gefährdet

    Zitat Ende

    Die Texter(in) sind linxes Psychopathengeschwurbel.

    Der Aussagewert dieses Teilsatzes ist, dass Michael DURCH DAS STRAFGESETZBUCH DIE ÖFFENTLICHE SICHERHEIT GEFÄHRDET ….

    Kurz: Die Dame hat Sorge, dass Michaels Kompetenz was die Inhalte des Strafgesetzbuches betrifft und sein Aufdecken IHRER -der Bürgermeisterin – NICHT-BEACHTUNG DES STGB, ihre ordinären machtpolitischen Zukunftswünsche beenden könnte —-

    …bei denen sie schon mal Leichen durch die Islaminvasion fix eingeplant hat.

    Sie als die Brecherin des Landfriedens fürchtet das STGB, weil bei korrekter Einhaltung die Islamisiererei zügig zu Ende zu bringen sein würde…

    Der Islam ist ja keineswegs eine Religion- wie sehr leicht nachweisbar ist.

    Ist in Schwerin schon eine saudisch finanzierte Moschee geplant ?

  31. Dies zeigt das Grundübel der wiedervereinigten BRD: nach 1990 ist die Demokratie mit dem Kommunismus der Linke erfolgreich zusammengewachsen. Eine Kommunistin bleibt halt eine Kommunistin. Auch in Holland wurde und wird Wilders von u. A. Kommunisten von Groen-Links drangsaliert und vor Gericht gezerrt. Hat seine Gegner nur geschadet und der Lächerlichkeit preisgegeben.

  32. #32 Eurabier (18. Sep 2015 19:44)

    Wenn die Auflagen dieser StalinistIn gegen die Gesetze verstoßen, braucht man sich nicht daran halten und welcher Richter würde dieser StalinistIn Recht geben?

    Wer ? Na, die gleichen linksfaschistischen Typen in Richterroben!

  33. DDRamelow:

    http://www.mdr.de/thueringen/maulkorberlass-landesverwaltungsamt-thueringen100.html

    Was dürfen Amtspersonen sagen?

    Irritation um „Maulkorb-Erlass“ des Landes
    Mehrere Thüringer Landräte haben sich am Mittwoch über einen „Maulkorberlass“ des Landesverwaltungsamtes beklagt. Grund war ein Rundschreiben der Behörde in Weimar an alle Bürgermeister und Landräte im Freistaat, in dem auf Grenzen der Meinungsfreiheit für Amtspersonen hingewiesen wird. Den Bürgermeistern und Landräten wird erklärt, dass für die Bürger immer klar erkennbar sein müsse, ob eine öffentliche Äußerung als Amtsperson oder als Privatperson erfolge. Verstöße gegen eine unparteiische Amtsführung könnten disziplinarische Folgen haben.

  34. #41 Watschel (18. Sep 2015 19:52)

    Aber schon aus Rücksicht auf das Ausland müsste spätestens das BVG in Karlsruhe die Urteiel der Hilde Benjamins kassieren!

    Obwohl, welches Recht wurde unter Merkel noch nicht gebrochen?

  35. #28 Undine (18. Sep 2015 19:45)

    Selbst wenn Petitionen nichts bringen mögen, das war in diesen Tagen mein Strohhalm !

    Selbst bei 100 Mio Unterzeichnern wäre die Reaktion bestenfalls ein „selbstkritisches“ „Wir müssen den Bürgern unsere Politik besser erklären“.

    Und als Ertrinkender ist es keine gute Idee, sich an einen Strohhalm zu klammern in der Hoffnung daß dann nichts passiert. Besser alle Strohhalme vergessen und nach tragfähigerem Ausschau zu halten, Hilfe herbeizurufen oder versuchen immer mehr Mitstreiter für eine gemeinsame Lösung zu finden, etwa so:
    http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/3817871/Video-der-Woche:-Das-Ameisen-Floß/

  36. Das Redeverbot stellt trotz des erheblichen Eingriffes in die Versammlungs- und Meinungsfreiheit das geringere Mittel dar.

    Redeverbot???

    Wo steht überhaupt ein Redeverbot im Grundgesetz??? Wenn überhaupt nur strafbar im nachhinein, aber im vornhinein???

    Woher will die wissen was er nun sagt???

    Ansonsten soll Stürzenberger den „Flüsterer“ machen und jemand Anderes als „Lautsager“ übersetzt es dann verständlich für alle…

    Bestimmt lustig und kann man ja auch erklären warum! Der „Lautsager“ kann ja auch feierlich geloben, er sagt nur das was man ihm geflüstert hat und es ist nicht seine Meinung! Öffentliche Versicherung an Eides statt selbstverständlich!!!

    Wie so ein Fremdsprachenübersetzer für „Flüchtlinge“ oder ein Schöffe bei Gericht oder ein säumiger Steuerzahler vorm Amt…

  37. Der Faschismus ist die Kommunikationssperre zwischen Mächtigen und einfacher Bevölkerung (die in der Demokratie DAS SAGERECHT UND DAS RECHT AUF ANHÖRUNG HAT — sonst ist das keine Demokratie mehr).

    Wenn der Polizist den Liktoren machte – so wäre die korrekte Benennung – dann war das Faschismus.

    Dieser Schrieb der OB von Schwerin ist auch genau das: Kommunikationssperrenbau ….. im Wesentlichen ist das Verhinderung von Informationen über den Islam und die Folgen einer Islamisierung.

    Somit gilt: Die „Bürger““Meisterin“ ist keine sondern eine zeitgenössische Komosolzin …

    Geredet darf nur was dem Machterhalt und der Ausweiung der Bosheiten zweckdienlich ist..

  38. Welches Unrecht Stürzenberger schon alles erfahren musste, da brauchen andere 50 Leben für.

    Hoffentlich beschreitet Stürzenberger den Rechtsweg gegen diese Dame, die im Dienst Falschbehauptungen begeht, die vermutlich sogar strafrechtlich relevant sein können. Hoffentlich stoplert die ganz heftig über ihre Verleumdungen!

    Das so eine Tante, die schon dem DDR-Unrechtsregime gedient hat (und wer weiß wem noch) überhaupt auf so einen Posten kommen kann, hinterlässt mich fassungslos. Und sowas wird tatsächlich gewählt, obwohl auch noch bei den Linken. Schade um meinen Soli, ich hätte ihn gerne zurück!

  39. Warum schaut der Mann dort oben mit der weissen Perücke denn so grimmig aus der Wäsche? Welche Laus ist ihm denn über die Leber gelaufen?

  40. wieso muß ich beim Anblick der angeblichen Frau da oben im Bild an “ Körperwelten “ denken, bei dem Aussehen der guten hätte der DR. Frankenstein sich das zweimal überlegt, in einer Gewitternacht im Glockenturm einer alten Ruine beim Einschlag eines Blitzes ein Monster zum Leben zu erwecken, übrigens bin ich auch der Auffassung, das man nach der linken Marxistin und Genossin Gramkow, eine Wodka Sorte benennen sollte

  41. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit wird jetzt auch Chef vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

    Asyl und Arbeitsmarkt: in einer Hand.

    Warum nicht direkt eien Fusion beider Behörden?

    Es ist pervers, wie sich unser Land selbst abschafft!

    Warum diskutiert niemand, wie man für mehr deutsche Kinder sorgen kann?

    Letztendlich ist das die Frage, die über das Schicksal der Deutschen entscheiden wird.

    Kinder oder Germanozid

  42. Dieses blondierte Mensch dort oben in der Illustration weiß ich gendermäßig nicht einzuordnen.
    Punkiger Transer hätte ich getippt.
    Aber egal, Bilder täuschen.

    Ich finde die Integrationskraft unser bunten Republik jedenfalls obersupidufti. 150%ige DDR-Mitmacher wirken jetzt in der freiheitlichen BRD mit, das ist doch toll!

  43. OT

    ACHTUNG! Wichtige Information!

    Soeben hat die Aktuelle Kamera gemeldet, daß ein weiterer syrischer Ingenieur gerade die deutsche Grenze passiert hat.

  44. Was soll man von gelernten SED Verbrechern auch anderes erwarten. Ich erinnere mich noch sehr genau als Augenzeuge, wie diese Halunken mit Flüchtlingen umgegangen sind. Nur das daß Deutsche waren…

  45. Leider darf die das.

    Rechtslage in Deutschland

    Der Staat hat das Recht, einzelne Grundrechte einzuschränken, um Gegnern der Freiheitlich demokratischen Grundordnung den Handlungsspielraum zu entziehen – dazu gehört auch die Einschränkung der freien Meinungsäußerung zum Beispiel bei Veranstaltungen und in öffentlichen Medien. Im Grunde genommen verstößt ein solches Erteilen eines Redeverbots zwar gegen Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetzes, da es aber als Waffe der Streitbaren Demokratie zur Abwehr ihrer Gegner verwendet wird, wurde ein Missbrauch bisher nicht definiert. Dieses Mittel existierte bereits in der Weimarer Republik.[2]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Redeverbot

    Stürzi muss dagegen leider jetzt rechtlich vorgehen und wird sicherlich gewinnen. Das Problem, es ist Wochenende und das machen dieses Mauermörderpartei-Anhänger immer so!

  46. #57 Cendrillon (18. Sep 2015 20:07)

    Erheben wir unsre Gläschen,
    zur Freud‘ und Kurzweil unserer Bläschen.

  47. Man sieht, wie weit sich die Merkelgesellschaft von der Aufklärung hin zu einer Meinungsdiktatur bewegt hat.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, daß du es sagen darfst.“

    Voltaire

    Merkel hat dafür gesorgt, dass Wahrheit und persönliche Meinung in Deutschland nicht mehr ausgesprochen werden dürfen, sofern sie nicht zufällig mit der Meinung Merkels übereinstimmen.

    Eine ungebildete Päpstin herrscht, die den Islam, der mordet und versklavt, nach Deutschland führt.

    Pierre Vogel muss keine Lies-Stände mehr betreiben.
    Eine Dame mit einem Vogel, die bestätigt, dass Mohammedaner aus Europa den IS maßgeblich unterstützen, führt (trotzdem) die Islamisierung schneller voran, als Michael Stürzenberger wohl jemals befürchtet hat.

    Ein primitives Pack, das die elementarsten Grundsätze der Aufklärung vergessen hat, regiert das Land.

  48. Unglaublich: jetzt wird die Meinungsfreiheit schon ausgesetzt.

    Der Multikulti-Kult greift zu seinen stärksten Waffen – immer ein Zeichen, wie hilflos er geworden ist. Nie, nie hätte ich gedacht, dass dies in Deutschland 2015 möglich wäre.

    Wie die Wahnsinnigen sind alle auf der Droge „Islam“ abgefahren, die Taqqia Schwurbler lassen mit ihrem Steinzeitdreck rationale Menschen zu Verrätern am eigenen Volk werden, das Ganze ist schlimmer als Opium, es ist schon die Vorhölle zur eigentlichen Hölle erreicht.

  49. Mecklenburg-Vorpommern ist wahrscheinlich das herausragendste Beispiel dafür, wie alte SED-Kader eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung behindern können. Dort hielten und halten immer noch ehemalige LPG-Vorsitzende, deren Kinder und Vasallen die Steigbügel für die nächste Generation ausgesuchter Behinderer, auf die Systemparteien verteilte ehemalige Blockflöten und deren Kinder bestimmen die Zusammensetzung der regionalen Parlamente und den Rest besorgen leider immer noch dortgebliebene dritt- und viertklassige Beamte aus den alten Bundesländern.

    In diesem Land herrschen hinsichtlich der Entscheidungsstrukturen Zustände, von denen sich ein Rheinländer, der z.B. den ebenso sprichwörtlichen wie üblen Kölschen Klüngel kennt, mit Grausen abwenden würde.

    All das passiert in einem Bundesland, welches nach der Wende tatsächlich so etwas wie eine „Grüne Wiese“ vorfand, also frei von Denkblockaden und Borniertheiten eine zukunftsorientierte Landesentwicklung hätte initiieren können. Dennoch sind die meisten Fördergelder in überkommene Industrien und in eine schädliche intensive Landwirtschaft geflossen, darüber hinaus in eine Tourismuswirtschaft, die sich gut auch ohne staatliche Unterstützung über Wasser hätte halten können, nun gut, so sind die Gastronomen halt schneller Millionäre geworden.

    Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, wenn eine Gestalt wie die Frau Gramkow Oberbürgermeisterin von Schwerin werden konnte, einer Stadt, die ohne die europäischen Subventionen (also ohne die Steuergelder anderer) nie auf einen grünen Zweig gekommen wäre, weil die örtliche Binnenwirtschaft nichts aber auch wirklich gar nichts hervorbringt. Im Grunde sind die Zustände dort noch immer so wie in dem Film „Wir können auch anders“, wo ein paar Jugendliche sagen „Schwerin? Da ist tote Hose!“

    Dabei könnte dort wie auch in den anderen Landesteilen richtig die Post abgehen, wenn die Entscheidungsträger nicht den Honig von vor 25 und mehr Jahren im Kopf hätten, sondern einmal überlegen würden, wie sie die vorhandenen Mittel auf nachhaltig nutzbringende Projekte beschränken.

    Mein Spruch dazu ist immer: „Wenn man das Geld, das man in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten dafür ausgegeben hat, dritt- und viertklassige Politiker, Beamte und sonstige vom Staat abhängige Menschen durchzufüttern, dafür verwendet hätte zu einem Konglomerat von Großunternehmen zu sagen „Hier habt Ihr das, macht was draus!“, dann hätte das Bundesland heute Vollbeschäftigung, davon bin ich überzeugt.

    Als Problem kommt die Überalterung der Bevölkerung hinzu – anders ausgedrückt: Wenn der Anteil der Ewiggestrigen zunimmt, dann ist es kein Wunder, wenn Ewiggestrige gewählt werden.

    Langer Rede kurzer Sinn: Frau Gramkow gehört in meinen Augen einer völlig überkommenen und überforderten Kaste an, deren Urteil würde ich in keiner Weise an mich persönlich ran kommen lassen, ungefähr so wenig wie die von Til Schweiger. Reden ist da vergebliche Liebesmüh, der Rechtsweg ist der einzig empfehlenswerte.

    Pikante Randbemerkung: Frau Merkels Bundestags-Wahlkreis liegt im Nordosten, die Auswirkungen der Russland-Sanktionen haben gerade dort die fatalsten Auswirkungen. Das wird in der Presse nicht thematisiert, aber in den Unternehmen kocht es – und an den heimischen Herden auch.

  50. ot

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Rollstuhlfahrerin-in-Wohnung-uenerfallen

    Ein Täter ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß und kräftig. Er hatte dunkle, stoppelige Haare und trug eine olivfarbene Stoffjacke. Sein zirka 20 bis 25 Jahre alter Komplize ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Bewaffneter-ueberfaellt-Supermarkt

    Er sprach Hochdeutsch mit deutlichem, wahrscheinlich südosteuropäischem Akzent.

    Bei dem Überfall trug er dunkle Oberbekleidung, eine Mütze und eine Brille.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Psychisch-Kranker-sticht-auf-Dolmetscher-ein

    Ein offenbar psychisch kranker Mann hat auf einem Polizeirevier in Stolzenau (Kreis Nienburg) einem Dolmetscher in den Hals gestochen und ihn lebensgefährlich verletzt.

    Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts, wie beide am Freitag mitteilten. <<

  51. Ein öffentliches Sprechverbot zu verhängen widerspricht allem, was demokratisch ist.

    Sie zeigt damit, daß Sie Gesinnungsfaschistin ist und ihre Macht brutalst mißbrauchen will.

    Ein furchtbarer Mensch, hoffentlich wird sie gestoppt!

    Michael und DWS für morgen alles Gute!

  52. Es stimmt tatsächlich …

    Viele Linke erkennt man am Aussehen!

    Dabei ist Schwerin eine ganz hübsche Stadt. Aber leider kommunistisch verseucht.

  53. Auch das ist einer der großen Fehler bundesdeutscher Politik: Die SED (PDS) nicht verboten und ihr Vermögen nicht beschlagnahmt zu haben. Es hätte am Ende der DDR einen der Entnazifizierung vergleichbaren Prozeß geben müssen. Über das meiste wurde hinweggesehen; die Täter von einst wurden nicht oder nur symbolisch „bestraft“; darum feiern SED- Politiker respektive Organisationen der Staatssicherheit und Nachfolger, liiert mit kommunistisch-maoistischen West-Sekten, heute „fröhliche Urständ“ unter anderen, bieder klingenden Namen und maßen sich an, als Zensur- und neuerliche Spitzelbehörden zu agieren.

    Zu denen, die noch immer die Geister von einst bedienen, gehört nicht nur die o. g. Dame aus Schwerin, sondern insbesondere auch diverse Alt-Kader aus dem Bereich des so genannten „Kampfes gegen rechts“, wie z. B. die ehm. Stasi-IM und heute erneut einschlägig sich betätigende Kahane, und viele andere mehr.

  54. #59 Cendrillon (18. Sep 2015 20:07)

    OT

    ACHTUNG! Wichtige Information!

    Soeben hat die Aktuelle Kamera gemeldet, daß ein weiterer syrischer Ingenieur gerade die deutsche Grenze passiert hat.

    Stimmt nicht ganz.Es waren zwei ein Halbkreisingenieur und ein Halbmondingenieur.
    Oder ist das dann nur Einer??

  55. #57 Cendrillon (18. Sep 2015 20:07)

    Soeben hat die Aktuelle Kamera gemeldet, daß ein weiterer syrischer Ingenieur gerade die deutsche Grenze passiert hat.

    Wurde nach „rechts“ durchgereicht, weil er auf Haus und 10.000 €/Monat bestand und fünfmal am Tag bezahlt beten wollte und behauptete die Erde wäre eine Scheibe, inschallah!

    Auf Schweinefleischverbot und züchtige Kleidung der noch weiblichen Angestellten hätte man sich ja noch einigen können.

    Aber als er sagte „Sozialismus ist Teufelswerk“, da hatte dann die Tolleranz ein Ende! Ganz egal war dann auch, dass er ein muslimischer homosexueller schwarzer Transgender war, mit Kindersexphantasien und eingebilder Schwangerschaft, die er bekundete, falls ein weisser heterosexueller Mann es werden könnte, er/sie/es, dieses schon insich ermorden würde…

    Nicht jeder Asylant ist gut zur Abschaffung Deutschlands!

    Da muss man schon konsequent sein!

  56. Es ist in der Tat gerade anders herum:
    Dass ethisch minderwertiges Gesocks, das sich als Steuerzahler-Parasit (Funktionär) bereits bei SED und FdJ herumgedrückt hat, heute wieder den Mund aufreissen und über ehrenwerte Bürger lästern darf – das ist das wirkliche Übel!

    Mein Rat falls alle Stricke reissen:
    Es sind nur die Redebeiträge von Herrn Stürzenberger untersagt.
    Und genaus so gilt die Verfügung.
    Dementsprechend sollte Herr Stürzenberger sich neben das Mikrofon stellen und eine andere Person etwas vorlesen lassen – das widerspräche nicht der Verfügung.

    Unglaublich: gleichgeschaltete Presse und faschistoide Politiker – eine Faschistenrepublik wie sie im Buche steht!

  57. #72 Tom 62
    Die Frau Kahane ist nur ein populäres Beispiel. Schon die kostet viel Geld, ohne eine wie auch immer geartete Existenzberechtigung nachweisen zu können.

    Ich kann Ihnen aber versichern, dass in den Schaltstellen der regionalen Entscheidungsträger Hunderte von Leuten sitzen, die nicht einmal die Gesetze kennen, mit denen sie eigentlich umgehen müssten.

    „Diese Weiterbildung zahlt mir keiner!“, „Ich kann ja nicht alles wissen!“, „Ich kenne den Stand von vor 5 Jahren, ist da was passiert?“

    usw. Das sind die Antworten, die Sie zumindest in ostdeutschen Bundesländern bekommen, ich kann mir nicht vorstellen, dass es in den alten Bundesländern wesentlich besser aussieht.

    Und diese Leute treffen morgen auf Hunderttausende von Ischnix!

  58. #57 Carmen Mannheim (18. Sep 2015 20:05)

    Warum diskutiert niemand, wie man für mehr deutsche Kinder sorgen kann?

    An der sexuellen Aufklärung liegt es zumindest nicht…

    Eher sogar im Gegenteil, die „sexuell unaufgeklärtesten“ Völker vermehren sich extrem blöd enorm …

  59. Bei dem derzeitigen Invasionstempo haben wir in einigen Jahren 15-20 Millionen Hartz 4 Empfänger.
    Wie soll das bezahlt werden?
    In welcher Art Statistik kann man das noch verstecken und Wo sollen die alle wohnen.
    Falls das Ganze zusammenbricht, was passiert dann?

  60. Da hilft nur eines: diese Anordnung einfach ignorieren.
    Von „UNS“ wird erwartet, daß wir uns an die Gesetze halten, aber jedes Recht, das wird daraus ableiten könnten, wird mit schönen Worten alternativlos verwehrt.
    Ich nehme an, dies ist ein Test für die Neuregelung der Bestrafung von „Hasssprache“, jeder, der die Regierung kritisiert, ist ein „Gegner der Demokratie“ und damit automatisch ein Hassprediger, dessen Rede man verbieten und den man dann mit diesem Vorwurf direkt einsperren kann.
    Alleine dieses Gesetzesvorhaben ist Grund genug, jeglicher Staatsgewalt den Gehorsam zu verweigern, die machen doch ohnehin, was sie wollen.

    Grundgesetz, Artikel 20:
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    WIR SIND DAS VOLK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  61. Unfassbar diese Trulla
    Sollte es bei der Demo Ärger und Randale geben, dann zu 100% von den Gegendemonstranten

  62. #73 Fremder im eigenen Land

    Diesen Treppenwitz versuchte ich immer wieder anzubringen, es hat keinen Zweck. Der Grund liegt darin, dass der Hinweis von mir kam, also von einem vermutlich Rechten.
    Wäre der Hinweis darauf, dass sich die Linken derzeit den Erzimperialisten beugen, von einem einem Linken gekommen, dann wäre das vermutlich anders.

    Ergebnis: In Diskussionen mit Andersgläubigen halte ich mich jetzt immer ganz knapp. Ich sage: Demnächst passiert das, dann dies und darauf folgt dann jenes. Schreibts Euch auf und in einem halben Jahr sehen wir weiter.

    Konsequenz: Sie mögen mich immer noch nicht, aber sie nennen mich Nostradamus.

  63. Rede Aufschreiben und ein ander liest sie vor? Erst im Anschluus den Autor nenen.
    Zudem:Bitte liebe Salafisten am Schweriner Bahnhof am Springbrunnen ein paar Bücher verteilen. Wie ihr habt keine Zeit? achso ihr seid in München wegen dem Oktoberfest.

  64. Angelika Gramkow…

    Merkt Euch die Namen, merkt Euch die Gesichter & Adressen! Nürnberg 2.0 wird die „Genossen“ zur Rechenschaft ziehen! Das wird „der schönste Tag unseres Lebens“, Ramelow!

  65. Kenne zuwenig die deutschen Verhältnisse, aber gab es nach dem Mauerfall keine EntINTERNAZIfizierung, weil die InterNAZIonal-Sozalisten immer noch hohe Ämter haben?

  66. zu 1) Schweriner Oberbürgermeisterin: auch Blondierung schützt vor Dummheit nicht.
    zu 2) Kanzlerin: früher war das viel lustiger mit den peinlichen deutschen Bundeskanzlern! (da gab es wenigstens noch gelegentlich Witze darüber. Heute: nichts mehr zu lachen)

  67. #77 Defekter Kompass (18. Sep 2015 20:41)

    Ich kann Ihnen aber versichern, dass in den Schaltstellen der regionalen Entscheidungsträger Hunderte von Leuten sitzen, die nicht einmal die Gesetze kennen, mit denen sie eigentlich umgehen müssten.

    Legendär ist in dieser Hinsicht auch das Bergamt Stralsund (Mecklenburg Vorpommern).
    http://www.welt.de/wirtschaft/article8013231/Auf-diese-Aemter-kann-Deutschland-gut-verzichten.html
    Wie könnte man bei einer Systemkorrektur sicherstellen, daß solche parasitären Elemente nicht mehr mit durchgefüttert werden?

    Und
    #66 Defekter Kompass (18. Sep 2015 20:18)

    …wie alte SED-Kader eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung behindern können. ..

    Sehr interessante Analyse!

  68. Auch diese undemokratische Tante wird dann wohl früher oder später ein Fall für Nürnberg 2.0 sein: http://wiki.artikel20.com/

    Noch schlimmer ist es allerdings in Brandenburg mit den Rotbraunen – Ex-MP Manfred Stolpe hatte damals die absolut richtige Bezeichnung für sein Bundesland: „Die kleine DDR“.

  69. Zur Kritik an den Petitionen

    #47 Koranthenkicker   (18. Sep 2015 19:55)

    Selbst bei 100 Mio Unterzeichnern wäre die Reaktion bestenfalls ein „selbstkritisches“ „Wir müssen den Bürgern unsere Politik besser erklären“.

    Es geht bei diesen Petitionen nicht nur darum was sie beim Adressaten bewirken,sondern vielmehr beim Absender.
    Für viele ist die Unterzeichnung ein erster Schritt des Protestes mit der Erkenntnis nicht allein zu sein mit seiner Meinung.
    Ein erster Schritt in die Öffentlichkeit,dem vielleicht ein zweiter Schritt,der auf die Straße,folgen wird.Auch wenn,wie von Ihnen heute in einem anderen Thread erwähnt,die Adressen der Systemkritiker gesammelt werden könnten.
    Na und,soll’n se ne Liste sammeln und feststellen,dass sie schon 200 000 Seiten hat.
    Mir macht es Mut zu sehen wie jeden Tag 10 000 unterschriften dazukommen.

  70. Lieber Hr. Stürzbenberger,

    lassen Sie sich von der linken Stasi-Schlampe nicht beunruhigen und reden Sie. Sollte dies tatsächlich unterbunden werden, dann lassen Sie Einem neben sich das Skript ablesen und gestikulieren mit. Das ist zwar nicht im Sinne unserer Versammlungsfreiheit aber wenn es nicht anders geht, sehe ich keine andere Möglichkeit.

    Ist DWS ein Teil der „Freiheit“ , eine Freiheit für Norddeutschland ?

    Der Sachbearbeiter dieser Ossi-Stadt gehört zum Aktenzählen in den Keller, selten so einen dämlichen, falschbegründeten, mit unzähligen Rechtschreibfehlern, durchsetzten Bescheid gelesen.

    Weiterhin steht auch eine Anzeige gegen den SB im Raum wegen Verleumdung, soweit ich weiß haben Sie nur einen Eintrag wegen Beleidigung im Strafregister, aber keinesfalls wegen KV, ich kenne Sie nur als sehr besonnenen Mann, der sich auch durch große Provokationen nie provozieren läßt und bitte behalten Sie diesen Bonus bei, denn daran beißen sich die Linken die Zähne aus.

    Viel Erfolg in Schwerin,

    Aufrechter_Wutbuerger

  71. 97
    @Reconquista:

    Nur interessenhalber, was hast Du seit 2010 zurückerobert oder ist es eher so , daß Du oder wir mehr verloren haben und überhaupt nichts zurückerobert haben ?

  72. Die linksverdrehte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow,ist zu 99,9 % Demokratin.Ironie off
    Die Anweisungen zum Rede Verbot sind von ganz, ganz oben ,(Kathane oder noch Höher)

  73. @ #37 einsiedler (18. Sep 2015 19:50)
    Heiko Maas….schon jemandem aufgefallen, dass der eine frappierende Ähnlichkeit mit Adolf Eichmann hat? Die selbe Fresse!

    -> Das ist mir neulich in der Tat aufgefallen und ich habe Fotos verglichen und mich gefragt, wie lange es dauern würde, bis das noch mehr Leuten auffällt 🙂

  74. #88 Defekter Kompass (18. Sep 2015 20:52)

    Sie mögen mich immer noch nicht, aber sie nennen mich Nostradamus.

    Sehr gut, Kollege!

    Grüsse, Kassandra.

  75. Schwerin verschwendet öffentliche Steuergelder für Moschee, seht mal hier:

    „….Laut Stadtvertreter-Beschluss soll die Verwaltung nicht nur einen Umzug in eine geeignete Immobilie prüfen, sondern auch den Einsatz von Städtebau- oder anderer Fördermittel für die Herrichtung als Moschee….“

    http://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-die-landeshauptstadt/wo-entsteht-die-neue-moschee-id9766641.html

    Dieser Stadt gehören sofort alle Subventionen gestrichen, hat nicht genug Kitas, quartiert dann Moscheeidioten ein und dies alles finanziert durch arbeitende Steuermichels !

  76. OT – aber paßt auch zum hiesigen Beitrag ddr-2.0

    Hier erzählt interessant und aufklärend – ein Zeitzeuge und ehemaliger politischer Häftling aus dem Leben in der ehemaligen „DDR“ / der Beitrag ist vom Oktober 1999 – aber zeitlos aktuell…

    Ein paar Auszüge aus seinem damaligen Text :

    …So ist es auch kein Wunder, das ehemalige „SED-Rotfaschisten“ und „Linke“, sich heute im wiedervereinigten Deutschland erneut zusammmenrotten und sich ehemalige verbrecherische Stasimitarbeiter und deren Symphatisanten heute im Deutschen Bundestag, der Politik, Justiz, Verwaltung und Wirtschaft wiederfinden.

    (Anmerkung von mir : Man muss sich nur mal die heutige „Partei-und Staatsführung“ ansehen, die in leitenden Positionen fast ausschließlich nur noch von und mit ehemaligen „SED-Kadern“ besetzt sind…)…

    …Wer im…….SED-Regime Funktion und Posten, Tätigkeit und Arbeit, bei den verbrecherischen SED-Organen wie z.B. der Staatssicherheit, dem MDI, der Justiz, der Volkspolizei (VOPO), der NVA, der SED-Jugendhilfe Abteilung Volksbildung, dem Rat des Kreises- Bezirkes- und der Stadt, sowie als Lehrer und Erzieher ausübte, der darf schon aus politischen und moralischen Gründen, keinerlei berufliche und politische Anstellung mehr im heutigen demokratischen Staatsdienst finden…

    Das Ganze kann hier ausführlich nachgelesen werden :

    http://home.arcor.de/peter-koepcke/Recht%20und%20Justiz%20im%20rotfaschistischen%20SED-Regime.html

    ——————————————–

    …es ist sicher nicht auf jede einzelne Person in leitender (staatlicher) Funktion in der ehem. „DDR“ genauso anwend- und übertragbar – aber es steckt zumindest den damals gültigen allgemeinen Rahmen ab, indem sich alle ehem. „SED-Kader“ in der „DDR“ zu „bewegen“ hatten – und von dieser damals „prägenden SED-Kaderschmiede“ haben sich bis heute – sehr viele der wieder im Staatsdienst tätigen ehem. „DDR-Bürger“ nicht trennen können und offenbar auch nicht trennen wollen… :))

  77. #96 wendeltreppe (18. Sep 2015 21:16)

    Zur Kritik an den Petitionen

    Ja, hört sich vernünftig an. Kann ja auch jeder gern mitmachen. Ich hatte nur kurz zusammengefaßt was der Erkenntnisstand aus früheren Diskussionen hier ist. Daß man nicht meinen sollte, damit das Ei des Kolumbus gelegt zu haben 😉
    Denn manche meinen scheinbar, damit genug getan zu haben und das täuscht dann definitiv.

    Im übrigen halte ich es für sinnvoll, eine Demo anzuzetteln, die ausschließlich das Thema Mmw hat:
    http://home.arcor.de/hooligan/mmw1.gif
    Das sollte im Moment der kleinste gemeinsame Nenner fast aller politischen Lager sein so daß eigentlich fast jeder mitmachen sollte. Vielleicht vorbeugend auch gegen die vdL damit uns die nicht als nächstes ins Nest gelegt wird.

  78. wer in deer FDJ Kreisleitung als Sekretärin eine Beschäftigung bekam, war in der 100% SED Mauermörderpartei UND hat der STASI zugearbeitet und bereichtet. Dass man diese Verbrecher nicht aus den öffentlichen Ämtern ferngehalten hat ist ein schwerer Fehler.

  79. 104:
    @westpoint

    Dann versteh ich nicht wieso sich IM Erika und IM Larve an der Spitze unseres Staates halten können ohne Volksaufstand ?

    Der andere Verräter IM Notar als Vorsitzender der Linken.

    eine lesbische beruflich Gescheiterte verkappte Theologin, als Vorsitzende der Grünen:

    GH:
    „) Ich persönlich kann in gelebter Homosexualität, die Beziehung zum Anderen verantwortlich zu gestalten versucht, kein sünd- oder schuldhaftes Handeln erkenne. Homosexualität bedarf keiner Korrektur, noch ist sie durch Therapie überwindbar. (…)“

    eine Claudia FATIMA Roth als Vizepräsidentin des BT !

    ein gescheiterter Sonderschullehrer als Vizekanzler !

    im Grunde kann doch der ganze Staat einpacken, wir brauchen einen kompletten Neustart !

  80. #74 Aargauer :

    ..Viele Linke erkennt man am Aussehen!…

    Stimmt, bei mir ist es schon so schlimm, das ich nur noch Gutmenschen sehe. Schwarzköpfe nimmt mein Gehirn momentan nicht mehr auf.

  81. #61 Cendrillon (18. Sep 2015 20:07)

    Zitat :“ACHTUNG! Wichtige Information!

    Soeben hat die Aktuelle Kamera gemeldet, daß ein weiterer syrischer Ingenieur gerade die deutsche Grenze passiert hat.“
    stimmt schon nur jetzt musste man leider festellen das sein syrische Studium hier nur zu 5% anerkannt werden kann .Man rechnet damit das er nachdem er das deutsche Abi und den deutschen Ingeneursabschluss gemacht er evtl in zehn Jahren auf dem Arbeitsmarkt ankommen wird ..dann ist er 68 …und bekommt einen Heimplatz der den Steuerzahler 4000.-€ plus…
    kosten wird . Nur was sollen die anderen aus den Konzentrierten Lagern machen ?Wo werden sie wohnen?

  82. Wenn verurteilte RAF-Mörder Demos anmelden und dort Reden halten, wonach die halbe Innenstadt verwüstet wird (1. Mai z.B.), dann ist das dagegen „gelebte Demokratie“ eines „bunten Bündnisses“, welches „weitgehend friedlich“ blieb und wo natürlich den Veranstaltern keinerlei Vorwurf zu machen ist, dass es zu Gewalt kam, auch wenn die unverhohlen „Solidarität mit _allen_ Demonstrierenden“, äußern.

  83. #110 Aufrechter_Wutbuerger

    Volle Zustimmung! Man stelle sich nur vor der Bundestagspräsident der USA (gibts in der Form dort nicht) wäre ein Anti Amerikaner der früher mit Schildern „nie wieder USA“ rumgerannt ist!

    Und diese Claudia Roth kriegt auch noch einen Orden für ihre „Verdienste“ in diesem Land. Sowas gibts nur hier!

    Dazu noch ex Diktatur Mitarbeiter und Förderer die nun in der bunten Verrücktrepublik einen „auf Demokratie“ machen!

    Wir müssen diese ganze Mischpoke in Berlin komplett durch wirkliche Volksvertreter ersetzen, sonst hat dieses Land keine Zukunft und unser Volk auch nicht!

  84. … die Lebenserfahrung lehrt, es gibt auch Bürgermeister, Bürgermeisterinnen, BürgermeisterGendaRixe die einfach nur Arschlöcher sind … was übrigens kein futschneues Phönomen ist, es soll solche bereits zu Zeiten des Kaisers, der Weimarer Republik, des Führers und auch der DoppelDemokratien in Ost- und West gegeben haben, meine Oma erwähnte solcherarten Idioten gerne auch namentlich … Stürzenberger und Faschist, geht’s noch?

  85. #107 Aufrechter_Wutbuerger (18. Sep 2015 21:54)

    …Dann versteh ich nicht wieso sich IM Erika und IM Larve an der Spitze unseres Staates halten können ohne Volksaufstand ?…

    ——————————————–

    …das mag meiner Meinung nach zum einen daran liegen, dass die Politiker seit 1989 – also seit der Mauer-Öffnung – die nun eigentlich damit auch erforderlich werdende „neue Politik“ aber sowas von „schleifen“ lassen haben…

    …sprich sie haben das gesamte gesellschaftliche Leben „danach“ – mehr oder weniger einfach dem Selbstlauf überlassen – was zur „Orientierungslosigkeit“ und letztlich dann auch zu einer „geistigen Verwahrlosung“ sehr vieler Menschen führte – und zum anderen sind diese Menschen dann als „Ersatz“ gewissermaßen von den Medien Funk/Fernsehen/Presse so negativ „berieselt“ worden, dass sie letztlich dann nur noch „Friede, Freude & Eierkuchen in allem gesehen haben – was gesagt oder geschrieben wurde…

    …das Ganze hat natürlich auch System und ist von diesen Verbrechern auch genau so politisch gewollt. Endziel heißt : Die Menschen müssen „dumm gehalten“ werden – denn wer intelligent ist stellt Fragen und hakt nach…

    …das paßt aber nun garnicht ins Konzept der „regierenden Elite“ – denn Menschen die mit- und weiterdenken sind eine Gefahr für diese „Politiker-Bande“…

    …deswegen ist es auch gut und nur zu begrüßen, dass heute auch immer mehr Menschen „aufwachen“ und den ganzen Irrsinn erkennen und feststellen, dass hier unbedingt tiefgreifende Veränderungen im gesamten System stattfinden müssen… :))

  86. Haben sich die zwei Quoten-Arschlöcher auf dem Foto eingenässt, oder warum fehlt der untere Teil?

    Nun bekommt man langsam die Antwort auf die Frage, warum nach der Auflösung der DDR die Alt-Stasi-Kader von der bunten Republik nicht entsozialistifiziert worden sind, das bunte Regime hat nämlich Verwendung für überzeugte Bedienstete und Mitträger des Unrechtsstaates und der Diktatur namens DDR.

  87. [b]Mein Tipp an Herrn Stürzenberger:
    Falls dieses Auftrittsverbot nicht rechtzeitig gekippt wird, könnte man auch einfach einen „anonymen Redner“ per Telefon / Internet zuschalten …[/b]

  88. @ #59 Carmen Mannheim (18. Sep 2015 20:05)

    Daß die Deutschen zu wenige Kinder produzieren, kann man nicht (nur) der heutigen gebärfähigen Generation vorwerfen. Die Geburtenraten fiel schon ca. 1970 fast auf das heutige niedrige Niveau, nachdem sich die Pille verbreitet hatte. Die heute fast 70-Jährigen haben mit der Kinderverweigerung angefangen.

  89. #79 loherian (18. Sep 2015 20:40)

    Mein Rat falls alle Stricke reissen:
    Es sind nur die Redebeiträge von Herrn Stürzenberger untersagt.
    Und genaus so gilt die Verfügung.
    Dementsprechend sollte Herr Stürzenberger sich neben das Mikrofon stellen und eine andere Person etwas vorlesen lassen – das widerspräche nicht der Verfügung.

    Die Idee finde ich hervorragend.

    Gut in Szene gesetzt könnte man die Stasi-Alte sogar konterkarieren.

    Eine kurze Eingangsrede von Herrn Stürzenberger, mit Zitat des Grundgesetzes, Artikel 5, Abs. 1.

    Dann ein demonstratives Übergeben eines Manuskriptstapels an den „Ersatz“-Redner und ein schweigend danebenstehender Herr Stürzenberger.

  90. #121 liberaler_demokrat (18. Sep 2015 22:37)
    [b]Mein Tipp an Herrn Stürzenberger:
    Falls dieses Auftrittsverbot nicht rechtzeitig gekippt wird, könnte man auch einfach einen „anonymen Redner“ per Telefon / Internet zuschalten …[/b]

    Wir machen uns Gedanken, Idee Nummer 2:
    Jemand bekommt ein Headset, und per Fernmikro (ich kenn die richtigen Begriffe nicht) – bekommt er die Rede von Stürzi ins Ohr gesprochen und 1-2 Sekunden zeitversetzt wir die Rede so vorgetragen. Von jemandem mit lauter Stimme. (ich ruf mal meine Mutter an 😉 )

    alle spinnen

  91. 119
    @westpoint:

    Das widerlegt nicht , daß der Untergang Deutschlands jetzt von Eliten und Verrätern und Stasis aus der EX-DDR ausgeht !

    An der Politspitze Deutschlands kann ich kaum mehr einen Wessi sehen, auch das sollte mal gesehen und wissenschaftlich untersucht werden.

    Sorry, ich sehe seit über 15 Jahren keinen Ossi, der es drauf hat das Ruder rumzureißen, der Osten bescherte uns IM Erika, IM Larve und IM Notar an der Spitze, heeeehhh, geht?s noch ? das Gleiche jetzt mit Pegida, da müßte man doch auch erst wieder mal ausmisten, wer IM gewesen ist, man braucht eine Gegenbewegung im Westen mit völlig unbescholtenen Leuten weg von der Ossi-Stasi, das kann nur AFD ohne Ossis sein, Pegida bringt im Westen kein Bein auf den Boden, auch wenn die Asylschmarotzer noch so fluten !

  92. Da in der Verbotsbegründung gegen Herrn Stürzenberger Lügen verbreitet werden müssten er sich mit einer Verleumdungsanzeige gegen diese Frau wehren.

    Oder hat sie etwa das recht Dinge zu behaupten die nicht Wahr sind?

  93. Als SED-Faschistin führt Sie natürlich die Tradition des Redeverbots und Verleumdung von Regime-Gegnern fort. Da hat Sie wohl nichts an ideologischer Kompetenz verloren. Erich Mielke wäre sicher sehr stolz auf Sie ebenso wie Roland Freisler.

    Letztendlich macht das aber nichts. Mit Merkels irrer Pauschaleinladung an „Flüchtlinge“ wird auch der politische Widerstand in der BRDDR eine neue Qualität erfahren, die diese Republik noch viel bunter machen wird: http://www.tagesspiegel.de/politik/sachsen-afd-gleichauf-mit-der-spd/12330662.html

    Das wird gelebte Diskussionskultur bis in die Fundamente des Berliner Zentralkomitees hinein.

  94. 121
    @liberaler Demokrat:

    einfach mal Thread durchlesen bevor man postet, wurde bereits mehrfach geschrieben !

  95. Angelika Gramkow, die in der DDR Mitglied der SED war, in der FDJ-Kreisleitung Schwerin arbeitete und dann über die PDS zur LINKEN transformierte.

    Mehr muß man nicht wissen. Es ist alles klar.

  96. Tut mir leid, aber im Beitrag wird mir zuviel rumgeheult, anstatt knallhart vorzugehen. Die Vorwürfe tangieren nachweislich Paragraf 186 StGB.

    „Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

    http://dejure.org/gesetze/StGB/186.html

    Also, verklagen und Schmerzengeld für die Sache rausholen.

  97. Jetzt rächt es sich,

    dass die SED nicht, wie es das KPD-Verbot aus dem August 1956 des BVerfG gebot, verboten wurde. Kohl war einfach zu geil auf das Geld der CDU-Blockflöten der SED.

    Zum Dank gab es für uns Angie.

    Aber wir können die SED-Schweriner wunderbar ärgern und ihre Basis verstören.

    Es gibt nämlich in Schwerin ein wunderbares Baugelände, welches sich vorzüglich für unsere Neubürger eignet. Nahe zur Stadt und zum See.

    Siehe hier: http://waisengaerten.de/wohnen_in_den_waisengaerten

    Und im Übrigen ist Schwerin eh zu arisch-weiß.
    Das muss kräftig durchfärbt werden.

  98. Ich glaube mein Arxxx platzt.
    Diese Mauermördertrulla, deren Partei rund um die Uhr auf Flüchtlinge schießen ließ bläst die Backen auf. Rechtschreibfehler ohne Ende aber Hauptsache anderen Leuten den Mund verbieten. Aber damit kommt sie niemals durch. Falls doch schicke ich dem Finanzamt einen blauen Brief und wandere aus.
    Was macht eigentlich der Bundeshosenanzug im Führerbunker? Wahrscheinlich Honecker-Porträts polieren.

  99. #39 Made in Germany West (18. Sep 2015 19:51)
    Hat sie sich die Lippen aufspritzen lassen oder sind die echt?
    —————————————————-
    Mal raten!

    Vielleicht war da ein Neger im Stammbaum.

  100. Sieg der Meinungsfreiheit!

    Widerstand Deutschland meldet:
    EILMELDUNG ACHTUNG
    Die Rede ist in letzter Instanz nun erlaubt worden, M. Stürzenberger spricht morgen in Schwerin! Ein Sieg für das Volk!
    Freunde morgen setzten wir ein klares Signal für Mecklenburg-Vorpommern.
    Morgen ist für jeden, der seine Heimat liebt ein „Pflichttermin“.
    Bitte helft noch einmal mit, verbreitet dieses Bild hinaus in alle Gruppen, sagt Freunden Bescheid, kommt zahlreich. Bastelt euch Transparente, bringt Fahnen mit. Wir haben einen der besten Redner Deutschlands eingeladen. Fahrt in Gruppen. Treffpunkt ist der Hbf Schwerin ab 17.00 Uhr. Morgen rocken wir Schwerin!

    Quelle: https://www.facebook.com/hh.widerstand/posts/432234006968167

  101. @Dunkeldeutscher_XYZ:

    Dann muß man ihr eben anders auf die Füße treten, sh. mein Beitrag 107, die Trulla setzt Priorität für Asylanten vor Bedürfnissen von sozial-schwachen Bundesbürgern.

    Erst mal die Invasoren unterbringen, die arbeitslosen Deutschen sollen derweil auf der Straße schlafen.

    Noch vor nicht allzu langer Zeit wär diese Trulla gehängt worden, sie ist eine Verräterin und Deutschland-Hasserin, ich verstehe nicht , daß dies den Schwerin-Bürgern nicht vermittelt werden konnte, ich stelle mich gerne zur Verfügung vor der nächsten Wahl in Schwerin in der Innenstadt bei den Leuten Klingen zu putzen um mal aufzuklären was für eine Verräter-Tussi schon lange abgewählt gehört , aber dies nur für AFD und nicht PEGIDA !

    Meine email: wurli1970@googlemail.com

  102. Ich hoffe Michael Stürzenberger verklagt die Linke Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow wegen der unwahren Behauptungen („rechtsmotivierter Straftäter“ usw.)!

    Sowas sollte man sich nicht gefallen lassen!

  103. na dann viel Erfolg heute Hr. Stürzenberger, hoffentlich ist dieser schwarze Neger wieder mit dabei, der sich erfolgreich integriert hat.

    Erwähnen Sie das Versagen von dem EU-Vasallen Faymann und das völlige Einknicken des EU-Beitrittskandidaten Serbien. Aber hallo, was sollen wir mit einem solchem Land in der EU, das nicht einmal in der Lage ist die eigenen Grenzen zu sichern, die Lösung nur durchzuwinken ist nicht im Sinne von Schengen, bleib draußen Serbien, wir brauchen dich nicht bzw ihr seid unfähig !

    Loben Sie Orban, auch Kroatien, die jetzt nichts mehr durchlassen und motivieren Sie Slowenien die Grenztruppen einzusetzen !

    Blamieren Sie den EU-VASALL FAYMANN, der sein Heer an die Grenzen schickt um Betten aufzubauen, ich wiederhole, Betten aufzubauen, Ösiland läßt seit Jahren und ich wohne in der Nähe, ich wiederhole, seit Jahren ILLEGALE OHNE KONTROLLE durch nach Deutschland und nach mehreren Beschwerden von mir bei der Bundespolizei im letzten Jahr am Hbf passierte null, ich kassierte nur ein Lächeln, ja, ja , ja , ist uns bekannt, gemacht wurde nichts, da stieg schwarzes Gesockse ohne jegliche Kontrolle aus und verpisste sich in der Stadt ohne daß auch nur einer irgendeinen Ausweis verlangt hätte und der Zug kam aus Italien (kann man eh vergessen) und Ösiland ! Die ganze Münchner Bundespolizei kann man in der Pfeife rauchen, Bayer braucht dringendst wieder die Alte Bayer. Grenzpolizei !

  104. >> … Bescheid der Landeshaupstadt Schwerin … erst am heutigen Freitag zugestellt …<<
    Es kann doch nicht sein, daß der Bescheid lediglich einen Tag vor der Veranstaltung zugestellt wird und dennoch rechtswirksam sein soll. Es muss doch eine ausreichend lange Widerspruchsfrist für solch einen Bescheid geben. Geht der Bescheid innerhalb der Widerspruchsfrist vor der Veranstaltung ein, so sollte er doch selbstredend unwirksam sein.

    Ich hatte mich schon an anderer Stelle über willkürlich erteilte Platzverbote ausgesprochen. Dies ist offenbar lediglich eine andere Variante, um Personen auszugrenzen.

  105. Herr Stürzenberger,

    das ist doch immer so mit „unseren“ Politikern, genauso mit den Lügenmedien. Egal was passiert, sie haben immer recht!
    Es wird grundsätzlich alles zu gunsten der herrschenden Links-Achtundsechziger ausgelegt. Wer sich mit dem Thema nicht direkt befasst und nur die Systemmedien liest oder auch hört, glaubt denen alles.
    Es wird grundsätzlich alles manipuliert.
    Ich weiß nicht, was noch kommen muß, damit das deutsche Volk endlich aufwacht. Wahrscheinlich erst eine Katastrophe.

  106. Leute, alles gut: Rafik Y. war nur „Einzelfall“:

    Berliner Islamist Rafik Y.
    Ein ganz normaler Irrer

    18.09.2015 20:18 Uhr

    Von Frank Jansen

    Die Messerattacke von Rafik Y. in Spandau war kein Terrorangriff, sondern die Tat eines Psychopathen. Panik vor Islamisten wäre jetzt die falsche Reaktion.

    (…)
    Im Netz wird schon gehetzt

    Die Propagandisten des Hasses auf Migranten sehen es so und fühlen sich bestätigt. Auf einschlägigen Seiten im Internet werden perfide Kommentare abgesondert, verbale Brandbeschleuniger. Die Leser sollen in Hysterie, ja Panik versetzt werden. Diese Reaktion wäre aber grundfalsch.

    Der Fall Rafik Y. taugt nicht zur Kollision der großen Themen „Flüchtlinge“ und „Terror“. Ein Blick in die Statistiken von Polizei und Justiz lässt erkennen, dass die Messerattacke des Irakers eine Einzeltat ist und keineswegs Teil eines Massenphänomens. Und nur mit Mühe kann das Delikt in den Bereich Terror eingeordnet werden. Rafik Y. war ein Borderline-Typ, ein islamistischer Psychopath, der sich nicht unter Kontrolle hatte. (…)
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-islamist-rafik-y-ein-ganz-normaler-irrer/12341130.html

  107. Kann diese Bürgermeisterin nicht wegen Amtsmissbrauch belangt werden? Hoffe dass dies juristisch geprüft wird.

  108. Die Linken lügen sich die Welt nach Kräften zurecht, siehe Regierung und Staatsmedien. Warum sollte das bei dieser Figur aus der Stasi-Konkursmasse anders sein? Die sog. DDR hat Flüchtlingen in den Rücken geschossen, von hinten. Diese verlogene Tusse soll ihr dreckiges Lügenmaul halten. Skandalös, daß sowas überhaupt an so einen Posten kommt. Es zeigt, wie krank dieses Land, wie krank dieses Volk wirklich ist.

  109. # 131 Gast100100

    Es ist noch viel schlimmer als Sie es dargestellt haben – die Aktion der faschistoiden Bürgermeisterin erfüllt nicht nur den Straftatbestand der Üblen Nachrede, sondern sogar den der Verleumdung (Unterschied: der Bürgermeisterin war bewusst, dass sie lügt und sie hat bewusst und gewollt Lügen über den Herrn Stürzenberger verbreitet).

    Wenn Sie, Gast100100, aber neben dem Strafgesetzbuch auch einen Blick in das Gerichtsverfassungsgesetz geworfen hätten, dann wüssten Sie, dass Staatsanwaltschaften weisungsgebunden sind (eine weitere deutsche Besonderheit).
    Bliebe dem Herrn Stürzenberger also nur noch eine Privatklage – und da verspreche ich Ihnen, wird der Richter sein Recht auf freie Beweiswürdigung bis weit über jede Schmerzgrenze hinaus ausdehnen.

    Ihr Vorschlag wäre für das Verhalten in einem Rechtsstaat angebracht.
    Von einem Rechtsstaat aber ist die BRD schon sehr lange sehr weit entfernt.
    Herr Stürzenberger wird die Schmähungen, Beleidigungen und Entrechtungen einfach weiter aushalten müssen.
    Sein Lohn: dafür wird er nach dem Ende dieses faschistoiden Systems als einer der Guten in die Geschichtsbücher eingehen – wenn er dann noch lebt (die Frage, ob er dann noch lebt, mache ich dabei nicht einmal von der Bewertung einer allgemeinen Lebenserwartung abhängig – sondern vielmehr vom politischen Willen und politischen Einfluß seiner Kontrahenten).

  110. Wir haben sie doch längst die DDR 2.0!
    Man muss sich nur mal ansehen wer da alles in der angeblichen Regierung sitzt, welche durch ungültige Wahlen sich selbst ernannt hat.
    Nicht die DDR ist beigetreten, sie hat die BRD längst übernommen, dank den mutierten CDU-Genossen driftete unser Staat längst in einen Sozialismus nach DDR-Muster ab.
    Das derzeitige Gruselkabinett ist ein einziger Offenbarungseid unserer Gesellschaft, denn „Können und Qualifikation“ wird ersetzt durch Kadavergehorsam, hirnlosen Aktionismus und Schwätzertum. Es heißt nun nicht Führer wir folgen dir, sondern Merkel wir folgen dir.
    Wen wundert es also, dass es so ist wie es ist? Man schaue sich den Hintergrund all dieser Akteure an, konnte man da wirklich etwas anderes erwarten? Opposition = Null, kritische Presse = Null.
    Es ist nur eines anders, dass die BRiD Geld hat, welches die DDR nicht hatte und nun kräftig an alle Nicht-Deutschen verteilt wird.

  111. Manchmal denke ich dass die echte real existierende DDR für manche Mitteldeutsche besser wäre oder das kleinere Übel als die die heutige Schweine-Regierungen in den nicht mehr so neuen Bundesländern.
    Nach der Wende ist doch erst mal das eingetreten, wovor die Sozialisten gewarnt haben.
    Der Schweine-Kapitalismus hat die DDR überrannt. Es wurden die funktionierenden (wenn auch nicht so tollen) Trabanten, Wartburgs und Ladas gegen überteuerte Westautos verschenkt. Es wurden Versicherungen verkauft, die absolute Verarschung waren.
    Dann hat die Kohl Regierung die staatliche Hochwasserschutz-Versicherung der Allianz zugeschustert. Die natürlich diese Versicherung den Leuten aus der Tasche log und ihnen zusätzlich Müll andrehte. Bei der Oder-Flut waren auf einmal viele nicht versichert. Der Staat heuchelte dann er würde Zuwendungen geben. Obwohl bei einer bestehenden staatlichen Versicherung jeder Schaden getragen worden wäre.

    Von der Reisefreiheit können sich viele Ex-DDR Bürger den berühmten Keks kaufen.
    Denn nach der Schweine Kapitalisten Welle, als man den Menschen ihr Geld gestohlen hat, wurden sie in die Arbeitslosigkeit geschickt. Anständige Politiker hätte zur Wende gesagt „Spart EURER Geld, bald werdet IHR arbeitslos sein“. Aber welcher Politiker ist schon anständig ?
    Zudem wurden viele DDR Betriebe künstlich kaputt gemacht, um anschliessend über die Treuhand für wenig Geld verscheuert zu werden.
    Macht EUCH frei davon, dass die DDR total pleite und unnütze war. Die war wie wir im Westen der Produktionsmotor.

    Hätte man eine sanfte Angleichung mit Reisefreiheit aber ohne freien Warenverkehr gemacht, der Kapitalismus hätte die DDR nicht verschlungen.

    Urlaub ? War der so schlecht ? Der gesamte Ostblock konnte bereist werden. Schönen Gegenden zu niedrigen Preisen.
    Heute findet der gleiche Rotz statt, aber teurer und vor allem nicht mehr so sicher. Denn in vielen Ostblockländer wurde nach der harten Hand des Kommunismus die Sicherheit völlig aufgegeben.

    Auch ich denke manchmal, dass die 80er Jahre auch im Westen besser waren. Die Landsleute neben waren eingesperrt. Wir hatten den kalten Krieg und die Angst vor der Atombombe in Nacken, wie die Brüder auf der anderen Seite des Zaunes.
    Doch war es sicher. Klar hatten schon gewisse Immigranten durch ihre rotzfreche Art einiges im Griff. Aber die Polizei konnte auch hier noch durchgreifen. In der DDR liess sich kein Volkspolizist von den dortigen wenigen Ausländer auf der Nase herumtanzen.
    Vor allem gab es noch Arbeit. Die staatlichen Unternehmen stellten Leute sicher auf Lebenszeit ein. Die Privatwirtschaft musste nach den Steigerungen in den 70er Jahren schon ordentlich zahlen.
    Auf jeden Fall gab es kaum die Arbeitswanderung wie heute. 1984 hätte man Leute für bekloppt erklärt, die für einen Leiharbeiter bei Minimal-Lohn 75 Kilometer am Tag fuhren. Heute ist das Realität.
    Verkäuferinnen hatten Samstags um 13:00 Uhr Feierabend. Verkaufsoffene Samstage waren vorhanden, aber nicht jeden Samstag.
    18:00/18:30 schlossen die Läden auch in den Fussgängerzonen. Die Leute hatten trotzdem ihre Lebensmittel auf dem Tisch.
    Heute müssen die Läden bis 24:00 Uhr aufhaben. In Dortmund hat die Stadt dem einen Riegel vorgeschoben und 22:00 Uhr als Ende gesetzt.
    Aber es wird immer bekloppter.
    Nach der Bundesbahn konnte jeder seine Uhr stellen. Der olle Beamtenbetrieb. War aber zuverlässiger.
    Die Bundespost verlor nicht so viele Sendungen. Weil die Mitarbeiter durch den Beamtenstatus geprüft waren.
    Heute arbeiten Subunternehmer und transportieren Briefe und Pakete für ein Taschengeld von den Postfilialen. Dass da Pakete wegkommen… nachvollziehbar.
    Hermes ist noch schlimmer. Da hat der Fahrer seine dritte Mahnung von der Privaten Krankenversicherung bekommen und die letzte Mahnung vom Arzt. Dann berichtet der Nachbar vom Verschwinden der 1000 Euro Speicherkarte.
    Alles vom Kapitalismus verursacht.
    Dann die Ausländerkriminalität, die vollkommen Überhand genommen hat.
    Jetzt der Flüchtlingsstrom, in dem alle Flüchtlinge zu Heiligen ernannt werden.

    Tolle Freiheit die wir im Westen und in der Ex-DDR haben. Die Freiheit jeden Tag wie die Blöden bis zu zwei Stunden zur Maloche zu fahren. Die Freiheit mit unseren paar Kröten nicht hinzukommen.

    Und die linken Schweine machen heute eine Politik nur für Ausländer und Linksextremisten.
    Die CDU und selbst die CSU sind vollkommen links geworden.
    Und alle spielen sie dem Kapital in die Hände.

  112. Vielleicht bin ich ja voreingenommen aber ihr Gesicht reicht mir um sagen zu können das sämtlichen Tassen im Schrank fehlen 🙂
    Auch diesen Monat werde ich wieder einen Betrag an Pi senden damit diesen Gesichtern wenigstens rechtlich entgegengetreten werden kann. Nach mir wenns ginge……………… Hammelbeine langziehen

    Gruß

  113. Herr Stürzenberger sollte eine Strafanzeige stellen, wegen diesen unwahren Behauptungen.
    Es ist schlimm genug, das Leute mit so einer DDR Vita heutzutage in so hohen Ämtern sitzen, und dort mit den Metoden und der Diktion von damals heute im Jahr 2015 politische Arbeit betreiben. Diese linke-stalinistische Arroganz der Macht, wurde mir beim neuerlichen Auftritt der Katja Kipping bei Maybritt Illner wieder vor Augen geführt, wie sie Herrn Scheuer von der CSU subtil als Volksaufwiegler stigmatisieren wollte und dies vor laufender Kamera. Der Hass steht den Linken im Gesicht, wenn andere Leute sprechen, die nicht für ihren totalitären Sozialismus sind. DIE LINKE ist eine gefährliche Partei.

    Frau Gramkow ist übrigens in der Vergangenheit bereits negativ aufgefallen, wegen des Verstoßes gegen die Flaggenordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

  114. Wieder so eine typisch linkische Gutmensch Fratze. Aber macht nichts,flutet das Land mit Moslems,die Quittung wird jeder schon recht bald dafür bekommen !!!

  115. „Wie ernst die Lage tatsächlich ist, zeigt der inoffizielle Mitschnitt einer SPD-Konferenz, die am 15. September im Berliner Reichstag stattfand. Auf YouTube wurde der Clip kurz nach der Veröffentlichung gesperrt. Auf dem Video, dass offensichtlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht war, ist ein Redebeitrag der Münchner SPD-Sozialdezernentin Brigitte Meier dokumentiert. Sie erklärt für München den Katastrophenfall und dass die Sicherheit in München nicht mehr gewährleistet ist.

    Video wieder auf yotube verfügbar. Bitte teilen: https://www.youtube.com/watch?v=ieIervPGPFo

  116. #152 Woife

    Der politisch korrekte Ausdruck für „nicht alle Tassen im Schrank haben“ ist übrigens „Porzellan-Syndrom“

  117. Werte Frau Bürgermeisterixx, ich hoffe die Anrede ist so – „gendergerecht“ richtig, weil ja nicht weiß, welchem der 60 Geschlechter (oder sind es sogar 10000 wie neulich eine Pffäixx beim „Wort zum Sonntag“ verkündete) sie angehören!
    In Ihrer Verbotsverfügung ist immerhin der Name „Stürzenberger“ richtig geschrieben! Ein Punkt für Sie(lol)!
    Sonst strotzt dieses Schreiben nur so von Lügen und Halbwahrheiten, dass ich im vergleich dazu dem ehemaligen „Sudel-Ede“ vom „Schwarzen Kanal“ geradezu objektive „Berichterstattung“ zubilligen muss! Wer z. B. hat je einen Beleg dafür erbracht, dass Michael Stürzenberger körperliche Gewalt anderen gegenüber angewandt hat? Vermutlich haben sie dazu Ihre Freund von der SAntifa befragt, die natürlich immer völlig „gewaltfrei und demokratisch“ (lol)Mülltonnen, Autos und Häuser abfackeln sowie mit Pflastersteinen werfen, bei Reden Andersdenker pöbeln, trillern und krakeelen und gelegentlich auch Teilnehmer von Kundgebungen schwer verletzten, wie dies z. B. nach der „HOGESA“ in Hannover geschah! Welche Verantwortung übernehmen z. b. Sie als linke Hetzerin gegen alles was Sie als „rechts“ bezeichnen für solche Vorgänge, da Sie doch behaupten, Leute wie Michael Stürzenberger und wir hier im Strang seien verantwortlich für „rechte“ Gewalttaten – die es offensichtlich zu geben scheint – die wir als vernünftige Bürger des Landes ebenso verurteilen, wie Sie! (Wie wäre es, wenn Sie desgleichen gegenüber ihren randalierenden Freunden tun würden?) Für Sie sind wir „das Pack“ – und ich bin inzwischen stolz darauf! Dies Äußerungen von linken Meinungsfaschisten adeln einen unbeugsamen Geist, der in uns wohnt, und den wir beharrlich in die durch die Medien verdummte Bevölkerung hinaustragen wollen und werden!! Leute wie Sie sind erste Wahl für die kommenden Prozesse von „Nürnberg 2.0“ in denen Staatszersetzer für den von Ihnen angerichteten Schaden zur Rechenschaft gezogen werden werden! Machen Sie weiter so bis zum unvermeidlichen Bürgerkrieg im kommenden Vielvölkerstaat namens „Deutschland“, der auf Grund von Personen wie Sie unvermeidlich kommen wird! Und das nicht, weil wir das wollen, sondern weil uns die „Allahgläubigen“ diesen auf Grund der (Angriffs-)Befehle in ihrem Koran aufzwingen werden! Und glauben Sie ja nicht, Sie könnten hinterher behaupten, Sie hätten das alles nicht gewusst!

  118. #145 johann (19. Sep 2015 03:25) OT

    Leute, alles gut: Rafik Y. war nur „Einzelfall“:

    Berliner Islamist Rafik Y.
    Ein ganz normaler Irrer

    Die Messerattacke von Rafik Y. in Spandau war kein Terrorangriff, sondern die Tat eines Psychopathen. Panik vor Islamisten wäre jetzt die falsche Reaktion.

    (…)
    Im Netz wird schon gehetzt

    Die Propagandisten des Hasses auf Migranten sehen es so und fühlen sich bestätigt. Auf einschlägigen Seiten im Internet werden perfide Kommentare abgesondert, verbale Brandbeschleuniger. Die Leser sollen in Hysterie, ja Panik versetzt werden. Diese Reaktion wäre aber grundfalsch.

    (…) Rafik Y. war ein Borderline-Typ, ein islamistischer Psychopath, der sich nicht unter Kontrolle hatte. (…)

    Interessant. Da schreiben im linken „Tagesspiegel“ gar schon Ärzte, medizinische Koryphäen, Doktoren und Professoren. Gegen den, der so etwas aus dem Hut zaubern kann, läßt sich freilich nur schwer anstinken.

    Finde den Fehler… Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  119. Ja die sieht schon aus wie unsere damaligen HJ ach nein FDJ hiess das ja wie FDJ Aufseherin, alles Systemlinge gegen gesunden Menschenverstand. Weil sie sicher selber kein Verstand haben, dürfen andere auch keinen haben, Kategorie geistesgestörte Selbsthasser, vermute ich.

  120. Gramkow..sowas muss aus Politik und Nachbarschaft entfernt werden, diese rote Volksverrätern ist genau wie Merkel eine Schande für Deutschland, diesen Hirnkranken wird durch deutsche Steuergelder ihr fettes Leben finanziert. Ich hoffe auf baldige Neuwahlen auf Bundesebene, in den nächsten 2 Jahren richten die rot-grün-versifften nur noch mehr irreparablen Schaden an.

Comments are closed.