imageEs lässt sich lange, aber nicht unbedingt nutzbringend darüber streiten, ob die Asyl-Invasion des Jahres 2015 das Werk bestimmter Kräfte und Interessen oder Ergebnis eines totalen Politikversagens in Tateinheit mit moralisierender Verblendung ist. Das Ergebnis, nämlich die Flutung Europas und vor allem Deutschlands mit vielen hunderttausenden meist jungen Männern aus den Armuts- und Krisengebieten Südeuropas, Afrikas, Nahost und Asien ist eine Tatsache, die niemand mehr leugnen kann. Wie und dass diese Flutung über Europa kam und noch immer kommt, spaltet den Kontinent und seine Gesellschaften, wenngleich in unterschiedlichem Maße. Nirgendwo ist die Spaltung, die Polarisierung, größer als in Deutschland, dessen politische Klasse offenbar zum Selbstmord der nationalen Identität bereit und willig ist.

(Von Andreas Fichte)

Auch wenn die Lügenmedien ein ganz anderes Bild zu verbreiten suchen: Die Deutschen sind nicht ein einig Volk von „Willkommenskultur“-Jubelstatisten. Aber sie sind, wie sich Björn Höcke kürzlich treffend ausgedrückt hat, ein duldsames, genügsames und, wie ich hinzufügen möchte, ein eingeschüchtertes, politisch wenig glückhaftes sowie auch ein in großen Teilen allzu sattes Volk. Eben dieses so charakterisiertes Volk wurde in diesen Sommermonaten von einer der ungewöhnlichsten Invasionen der Weltgeschichte überrascht und überwältigt, nämlich einer Invasion, der Tür und Tor von den gewählten politischen Vertretern dieses Volkes geöffnet wurde. Und das begleitet vom lärmend-drohenden Dauerbeschuss der Medien, der Wirtschaft, der Sozialindustrie und der gesammelten Gutmenschenschar.

Die politischen und gesellschaftlichen Kräfte, die dieser einstweiligen Übermacht schon frühzeitig Einhalt hätten gebieten können, waren zu schwach und sind noch immer nicht stark. Doch ihr bester und unbesiegbarer Verbündeter ist die Realität. Denn wer auf solch abenteuerliche Weise rund eine Million allermeist sprach- und kulturfremde Menschen in kürzester Zeit ins Land holt bzw. lässt, der wird eher über kurz als über lang mit den dramatischen Folgen in allen Bereichen des Lebens zu tun haben. Schon jetzt weicht der manipulierte Rausch einer Ernüchterung im Hinblick auf die Kosten und die sozialen Konsequenzen. Und deshalb können sich erst jetzt diejenigen Kräfte sammeln, die der Zerstörung des National- und Sozialstaats aktiven Widerstand entgegen setzen wollen.

Dieser Widerstand ist qualitativ (und hoffentlich bald auch quantitativ) ein wesentlich anderer als er noch im Herbst und Winter 2014 mit der Pegida-Bewegung zum Ausdruck kam. Denn was in den letzten Wochen deutlich wurde, ist die Notwendigkeit eines radikalen Bruchs mit der politischen Klasse samt ihren medialen, wirtschaftlichen und sonstigen Verbündeten in Deutschland. Je bewusster, schärfer und unversöhnlicher dieser Bruch vollzogen und organisiert wird, desto aussichtsreicher ist die Durchsetzung der fälligen geistigen, politischen und gesellschaftlichen Wende, die Deutschland braucht, soll es Deutschland bleiben und nicht der islamisch erpressbare Vielvölkerstaat Buntland werden.

Allen, die vorzeitig resignieren wollen, die verzweifelt oder ratlos sind und das in den Foren des Netzes vielfach zum Ausdruck bringen, sei eindringlich geraten, nicht aufzugeben, sondern den Kampf mit dem sicheren Verbündeten Realität im Rücken zu beginnen nach dem Motto: Unseren Feinden gehörte der Sommer, der Herbst und Winter muss uns gehören! Dabei sollten wir aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, nämlich offenen Widerstand nicht dort zu demonstrieren, wo der Feind noch zu stark ist. Dort müssen andere, sehr flexible, regional konzentrierte Formen des Protestes, vor allem aber der Aufklärung der verunsicherten und schwankenden Massen des Volkes gefunden werden. Überall da aber, wo der Feind schwächer wird oder schon ist, wie das herausragend in Dresden der Fall ist, da muss der Widerstand noch spektakulärer gezeigt und inszeniert werden.

Nach dem Bruch in Deutschland, den die politische Klasse mit ihrer rassistisch verseuchten Unterscheidung zwischen „Dunkeldeutschland“ sowie „Pack“ einerseits und dem „hellen“ Deutschland der Kapitulation vor fremden Interessen selbst vollzogen hat, muss der Kampf um die Zukunft der Nation angenommen und ausgefochten werden. Es ist gut zu wissen, dass auf unserer Seite nicht nur die ernüchternde Realität, sondern auch das Grundgesetz, der gesunde Menschenverstand und die praktische Moral stehen. Nicht unsere Feinde sind die Guten, sondern wir. Nicht unsere Feinde dürfen die Zukunft dieses wunderschönen, aber existenziell gefährdeten Landes ruinieren, sondern wir müssen und können diese Zukunft retten. Deshalb: Euch den Sommer, aber uns den Herbst!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

331 KOMMENTARE

  1. Meine Lieblingsflagge!

    Eilmeldung
    passend zum Thema:

    „Polizei gibt bekannt
    So viele Flüchtlinge wie noch nie in Ungarn eingetroffen
    Sonntag, 13.09.2015, 10:59

    In Ungarn hat die Polizei am Samstag insgesamt 4330 neue Flüchtlinge gezählt. Dies ist eine Rekordzahl für einen einzigen Tag.

    Die bisherige Höchstzahl hatte zwei Tage zuvor bei 3601 gelegen. Zusätzlich seien in der Nacht zum Sonntag weitere 1604 Flüchtlinge gekommen, teilte die Polizeiführung in Budapest mit.

    Vom kommenden Dienstag an gilt illegaler Grenzübertritt als Straftat und nicht mehr wie bisher als Ordnungswidrigkeit. Illegalen Einwanderern drohen dann bis zu drei Jahre Haft.“FOCUS

  2. Danke Frankfurter Allgemeine Zeitung!!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gastbeitrag-von-roger-koeppel-zur-fluechtlingskrise-13795978.html

    Dort ist das Lesen eine Wohltat, z.B.

    … die Bürger fragen sich, ob alle, die jetzt kommen, Flüchtlinge nach unserem Asylrecht sind. Es ist undemokratisch, diese Befürchtungen nicht ernst zu nehmen.

    Die Ankunft weiterer Flüchtlinge ist absehbar

    Die fahrlässig hingenommene Duldung oder gar die immer lauter erhobene Forderung, nicht mehr zwischen asylberechtigten echten Flüchtlingen, vorübergehend Schutzbedürftigen und wirtschaftlich motivierten illegalen Einwanderern zu unterscheiden, läuft auf moralischen Größenwahnsinn hinaus. Gerade die Linke müsste einsehen, dass sich unsere sozialen und humanitären Errungenschaften niemals bewahren lassen, wenn wir sie auf alle ausweiten, die kommen wollen. Sozial ist, wer begrenzt.

    … dass den Hunderttausenden, die bis Jahresende erwartet werden, absehbar Millionen an Angehörigen folgen werden. Jeder Migrant, der es geschafft hat, zieht mit seinem Handy oder seinem Facebook-Eintrag Freunde und Verwandte nach.
    Es gibt bereits ungelöste Integrationsprobleme

    Immer mehr Menschen fragen sich daher zu Recht, ob das, was wir jetzt erleben, nicht der Höhepunkt, sondern erst die Vorhut einer noch viel größeren Völkerwanderung ist, die wir nicht verkraften können. Sie misstrauen den asyleuphorischen Beteuerungen der Politiker und der Talkshow-Intellektuellen, die behaupten, man habe alles im Griff …

    Wenn es uns nun aber schon schwerfällt, mit den bestehenden sozialen Herausforderungen fertig zu werden, wie wollen wir es dann schaffen, Hunderttausende, vielleicht bald Millionen von Afrikanern und Muslimen ohne Ausbildung und ohne die notwendigen kulturellen und politischen Voraussetzungen in unsere marktwirtschaftlichen Leistungsgesellschaften einzugliedern? Hochmut und Selbstüberschätzung beherrschen die Politik. Das merken die Leute.

    ..

    Sind nun alle Menschen, die sich solche Gedanken, die sich Sorgen machen, die rechnen müssen und hart arbeiten, Rechtspopulisten und Rassisten? Sind Rentner, die seit Jahrzehnten ihre Steuern zahlen, schmal durchkommen und daher nicht verstehen können, warum abgelehnte Asylbewerber trotzdem bleiben und Sozialhilfe bekommen können – sind das alles herzlose, engstirnige Egoisten aus der braunen Ecke …?

    Niemand ist gegen Solidarität mit echten Flüchtlingen und mit wirklich Verfolgten. Aber eine Solidarität, die sich ausschließlich auf die Ankommenden bezieht und die Sorgen und Befürchtungen der bereits hier Lebenden ausblendet, ja geradezu kriminalisiert, ist keine Solidarität, die unsere Zustimmung verdient.

    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.

  3. Denk‘ ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen.
    Und meine heißen Tränen fließen.

  4. Strengen wir uns endlich an.
    Uns zu einigen. Gemeinsam zu kämpfen. Zusammenzustehen. Gegensätze überwinden, das Einigende finden:

    UNS. Deutschland. Unsere Kultur. Unsere Heimat.

    Dann gehört uns nicht der Herbst sondern die Zukunft in einem freien Heimatland für freie Bürger!

  5. Die nächsten Wahlen werden zeigen ob dich diese irregeleiteten Politiker auf legalem Weg beseitigen lassen.

  6. Wenn die so schnell ihre deutsche Staatsangehörigkeit bekommen wie die her gekommen sind,dann erleben wir eine wahre Bevölkerungsexplosion in Deutschland.

  7. Nach dem millionenfachen Einfall der Araber-Heuschrecken und der afrikanischen Raubnomaden wird hier ein kahl gefressenes und faschistoides Scharia-Gefängnis für Andersgläubige und Frauen entstehen.

    Deutschland auf dem Niveau eines Dritte-Welt-Landes. Unsere Wohlstand und unsere Freiheit hat das irre Asyl-Merkel zerstört.

    Und selber hockt sie dann in ihrer Flucht-Hazienda in Paraguay.

  8. Pediga Villingen-Schwenningen geht wieder auf die Straße!

    Morgen am Sonntag, den 13.9., 15 Uhr, am Münsterpaltz in Villingen.

    Bitte kommt zahlreich!

    😉

  9. der Invasorentsunami funktioniert nur durch Rechtsbrüche, Rechtsbeugung auf allen Ebenen. PI aufrüsten, finanziell, personell, einen Fond einrichten für jede Menge qualifizierte Strafanzeigen, Klagen etc durch die besten Anwälte. Noch ist die Justiz nicht völlig gleichgeschaltet. Wir können den Tätern das Leben schwermachen, womöglich einige hinter Gitter bringen und dem gedemütigten Volk wieder Mut zu machen. Richtet den Fond ein und ich gebe sofort 100€

  10. #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.
    —————————————–

    Wenn sich jetzt bei der FAZ der Wind drehen sollte, so darf man nicht vergessen, dass dort in den vergangenen Monaten Propaganda vom Feinsten geschrieben wurde.
    Den großen überregionalen Zeitungen muss vorgeworfen werden, dass sie in der Anlaufzeit der jetzt eingetretenen Katastrophe, eben nicht sachlich und objektiv vernünftig Bericht erstattet haben, von dem Zeitungskommentatoren ganz zu schweigen.
    Jetzt so zu tun, als sei man nicht mitverantwortlich, ist m.E. mehr als schäbig.

  11. Merkel dreht gerade absolut durch. Die Asylwachtel hat den Kontakt zur Bevölkerung und zur Realität endgültig verloren. Sie kommt mir vor wie Adolf Hitler. Der hatte in seinem Führerbunker auch einsame und verrückte Entscheidungen getroffen.

    Die Flutung Deutschland mit Millionen von moslemischen Arabern kostet nicht nur viele hunderte Milliarden Euro, sondern auch den inneren Frieden und unseren Wohlstand.

    Wir werden Zustände wie im Libanon bekommen. Die Moslems werden ihre Forderungen mit Gewalt in Deutschland durchsetzen und unsere Demokratie an die Wand fahren.

    Haben wir bis jetzt nur vereinzelte No-Go-Areas und Scharia-Gebiete, werden wir Dank Merkel bald flächendeckende Scharia-Regionen bekommen, wo Typen von Islamischen Staat das Sagen haben.

    Merkel wird wie Adolf Hitler als Totengräberin Deutschland in die Geschichtsbücher eingehen. Ihr Asylirrsinn wird unsere liberale und weltoffene Gesellschaft zerstören und Deutschland auf das Niveau eines Dritte Welt Staates drücken.

  12. Das schlimme daran ist das die Herrschenden diesen Bruch provozieren.
    Die Lager sollen unversöhnlich gegenüberstehen.
    Daher werden alle , noch so sachlichen, Kritiken in die Nazi Ecke gestellt.
    Es wird provoziert bis das einige die Beherrschung verlieren und mit Gewalt reagieren.
    Gewalt als verzweifelter Ausdruck von Hilflosigkeit.
    Diese Gewalt wird dann dazu genutzt um dennGraben noch tiefer zu Graben.

    Seht her , so etwas passiert wenn wir nicht willkommen heißen

    Als ich vor 30 Jahren mit dem Rucksack durch Griechenland zog hab ich eine Traumhafte Griechin kennen gelernt.,Ein Geschöpf wo mir die Worte fehlen um Ihre äußerliche und innere Schönheit zu beschreiben.
    Sie sagte mir unmissverständlich das Sie keine Deutschen mag.
    Deutsche wären immer so extrem konsequent wenn die was tun.
    Es gibt nur ein dorthin oder hierher. Der Weg der gewählt wird, wird rücksichtslos gegangen ohne wenn und aber.
    Ohne zurück zu sehen ob der Weg nicht zerstörerisch war. Ohne nachzudenken ob es nicht besser ist langsam zu gehen oder doch einmal in eine andere Richtung zu verzweigen und mehre Wege gleichzeitig zu beschreiten um dann ans Ziel zu kommen.

    Ich war zuerst geschockt wie jemand über uns tollen Deutschen eine schlechte Meinung haben konnte.
    Habe es dennoch geschafft 4 traumhaft schöne Wochen mit dieser wunderbaren Athina zu verbringen.,Diese Zeit hat meinem Leben eine kleine und wichtige Wndung gebracht.

    Es Hotelangestellte gedauert bis ich die Tragweite Ihre Worte wirklich verstanden habe.
    Warum sitze ich gerade hier, höher Irish Folk und denke über diese Zeit in Griechenland nach?

  13. Totale Realitätsferne. Wenn schon unsere türkischen Mitbürgern es in der vierten Generation kaum geschafft haben sich zu integrieren und hier faktisch in einer Parallelgesellschaft mit eigenen Werten und Ideale leben, wie soll man dies von Arabern oder Afghanen erwarten, für die die Trennung von Kirche und Staat eine Gotteslästerung und die Gleichberechtigung der Geschlechter etwas teuflisches ist

  14. Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.

    Heute leben sie in Reservaten.

  15. Na gut Sept.-Nov. sind schlechthin die Selbstmordmonate, scheint wohl auch für Deutschland zu gelten. Wir schaffen uns nicht ab, dass ist schon geschehen, wir ermorden uns selbst, gemäß dem Satz: Nur die dümmsten Lämmer wählen ihrer Schlächter selbst! Frau Merkel geht in die Geschichte ein als die Kanzlerin der Selbstauflösung einer Nation. Das tut weh und die (w)irren Poltiker Kauder, Nahles, Söder, Tillich etc. blöken alles nach was ihnen zum Blöken vorgekaut wird. Wehrt Euch! Stürzt Merkel.

  16. Zu Post 12
    Da macht die Apple Korrektur aus es “ hat lange “ eine Hotelangestellte

    LOL
    Man könnte mal ein Buch über solche Fehler herausbringen

  17. Wie ich finde, weil ich die aktuelle Fahne mit der ich aufgewachsen bin und die ich im Gegensatz zu Frau M. sehr achte, m.E. passend und wissenswert dazu: https://www.youtube.com/watch?v=upVYeLcCfaE

    § 90a STGB
    Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole
    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3
    „……….“ 2. Die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verunglimpft,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer eine öffentlich gezeigte Flagge der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ein von einer Behörde öffentlich angebrachtes Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder entfernt, zerstört, beschädigt, unbrauchbar oder unkenntlich macht oder beschimpfenden Unfug daran verübt. Der Versuch ist strafbar.

    (3) Die Strafe ist Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe, wenn der Täter sich durch die Tat absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt.

  18. #14 Templer (13. Sep 2015 11:33)

    Der schwarze Islam wird aber keine Reservate zulassen! Das ist der Unterschied.

  19. Als ein extremes Beispiel von demagogischem Journalismus habe ich mal einen Kommentar des stellvertretenden Chefredakteurs der Mainzer Allgemeinen Zeitung, der gestern erschienen ist abgetippt:

    König der Populisten
    Wenn es nicht so ernst wäre – man könnte glatt lachen. Bayern habe Ungarn Unterstützung der EU-Außengrenzen zugesichert, vermeldet die Deutsche Presse-Agentur. Das klingt verdammt nach bajuwarischer Welt-Außenpolitik, ein bisschen auch nach alten Zeiten, nach dem Königreich Bayern und der Monarchie Österreich-Ungarn. Ferner telefoniert der bayerische König, Pardon, Ministerpräsident Seehofer mit Ungarns Premier Orban. Bösartig formuliert: Da waren die beiden richtigen Populisten beieinander. Wohl wahr: Das Thema ist extrem schwierig und brisant. Umso erfreulicher dann aber, dass laut ZDF-Politbarometer 66 Prozent der Deutschen mit Merkels Flüchtlingspolitik einverstanden sind. Zwei Drittel der Deutschen sind also klüger als Horst Seehofer, genauer gesagt: nicht so populistisch wie der Bayer, der vor vielen Jahren mal ein sehr guter Bundesgesundheitsminister war, nun seinen Stern aber rapide sinken sieht und das nicht verhaftet Da scheint sich Geschichte zu wiederholen, denn auch Edmund Stoiber hielt sich 2007 für politisch unsterblich, ehe ihn eine Fürther Landrätin sturmreif schoss. Womöglich ist es das Schicksal bayerischer Ersatz-Könige, dass sie, wie weiland der „Kini“ Ludwig II., irgendwann in ihrer eigenen Gedankenwelt leben, die mit der Realität nichts zu tun hat. Der vernünftige Weg liegt klar zutage: Syrer und andere von Krieg bedrohte Menschen müssen geschützt werden, das -Thema Balkan-Migration ist erkanntermaßen ein völlig anderes. Die Deutschen müssen zusammenhalten und gegen Nazis Front machen, die schändlicherweise Asylunterkünfte in Brand setzen. Schwierig – und das Allerletzte, was man dabei braucht, ist von Ego-Trips getriebener innerparteilicher Zoff.

    Wer unsachliche, gelogene oder bösartige Passagen findet darf sie behalten.
    Das Beste ist aber dieser Satz:

    Womöglich ist es das Schicksal bayerischer Ersatz-Könige, dass sie, wie weiland der „Kini“ Ludwig II., irgendwann in ihrer eigenen Gedankenwelt leben, die mit der Realität nichts zu tun hat

    Wenn jemand in einer eigenen Gedankenwelt lebt, die mit der Realität nichts zu tun hat dann sind das – die Journalisten!

  20. Ein klarsichtiger Artikel.
    Noch haben gut 80 % der Bevölkerung die Bereicherung nicht am eigenen Leib erfahren, die Gehälter, Renten und Sozialleistungen werden pünktlich überwiesen, der Lieblings-Konsumtempel hat Samstags geöffnet, die eigene Wohnung wurde (noch) nicht für „Flüchtlinge“ beschlagnahmt. Die Infrastruktur ist noch weitgehend intakt (einschließlich des Gesundheitssystems).

    Umso erstaunlicher, daß heute schon gut ein Drittel (im Osten mehr) vollkommen immun ist, gegen die bunte Dauerpropaganda in höchster Dosierung.

    Zunächst einmal werden die grünen Wohlfühlzonen in den Städten spürbar schrumpfen, oder, anders ausgedrückt, die „sozialen Brennpunkte“ und no-go-areas spürbar wachsen – mit allen Konflikten, die dazu gehören (ethnisch, religiös etc.). Ganze Regionen werden verkommen, auch die geliebte Hauptstadt wird das spüren.
    http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/berlin/2015/09/Fragwuerdige-Asylantraege-ueberfordern-Berliner-Polizei.html

    Eine (von vielen) Unbekannte(n) in der kunterbunten Rechnung ist auch die Neigung der radikal-islamischen „Flüchtlinge“, hier vorerst die Füße still zu halten. Anders ausgedrückt: Wann die ersten Köpfe rollen werden.
    Welocme to the school of hard knocks….Hoffen wir, daß es ein leerer Kopf, aus der betreuenden Umgebung sein wird.

  21. Richtig.

    Die Eliten sind wir

    Unabhängig von Schulabschluss oder Kontostand.

    Reiner, natürlicher Selbsterhaltungstrieb ist die Grundlage von allem.

    Und den haben wir.

    Die aber nicht.

  22. Wenn der Krieg,z.B. in Syrien vorbei ist,schicken die Türken ihre 2 Millionen Syrer nach Hause.Die Millionen „Syrer“in Deutschland haben dann alle einen deutschen PA. und sind Deutsche.

  23. @#11 FrankfurterSchueler (13. Sep 2015 11:31)

    @#3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.

    So wie es FrankfurterSchueler bereits sagt, die FAZ ist ebenso heuchlerisch wie die Welt, Bild und Co.
    Jeder kritische Artikel den die Redaktion ab und zu durchlässt, dient nur dazu, die verlorenen Schäflein wieder einzufangen.

    Das gleiche Spiel wird in naher Zukunft auch die CDU aufführen. Plötzlich wird man sich wieder seiner christlich-konservativen Wurzeln bewusst, das jedoch einzig allein, um die verlorenen Wähler wieder einzufangen.

    Wir müssen weiter aufklären, damit die Menschen nicht auf diese Manipulationen weiter reinfallen!!!

  24. #5 Mark von Buch (13. Sep 2015 11:28)

    Strengen wir uns endlich an.
    Uns zu einigen. Gemeinsam zu kämpfen. Zusammenzustehen. Gegensätze überwinden, das Einigende finden:

    Sie sprechen mir aus der Seele. Die Politiker hetzen in verantwortungsloser Weise, West auf Ost und Ost auf West. Sie teilen unser Land und geben dem „Braven“ ein Leckerli. Damit bewirken sie, was 40 Jahre Teilung durch die Siegermächte nicht bewirken konnten.
    Ja, überwinden wir kleinlichen Zwist um noch kleinlichere Differenzen oder Unterschiede. Nutzen wir doch lieber das Einigende und wir werden feststellen, daß uns gleiche Kultur und Witz und Sprache verbinden. Die Sorge um Kinder und Enkel haben wir ebenfalls gemeinsam. Der Dichter der Befreiungskriege, Theodor Körner, schrieb viele Gedichte und Lieder. Jeder möge aber bitte selbst danach suchen. Bei ihm liegen auch unsere Wurzeln. Ob nun gegen die napoleonische Fremdherrschaft oder die der EU.

  25. Sehr guter Text!!!
    Widerstand jetzt, es ist mehr als offensichtlich, dass Deutschland destabilisiert und islamisiert werden soll.
    Kein auch nur im Ansatz vernünftiger Mensch, egal welcher politischen Gesinnung, kann die jüngste Entwicklung noch für gut oder notwendig erachten.
    Wir haben es mit einer Invasion fremder Kulturen zu tun und ich sage es ganz direkt und plump…..Es geht hier um Lebensraum, Ressourcen und unseren hart erarbeiteten sozialen Wohlstand und Frieden.
    Schei… auf die Politik und Medien…WIR SIND DAS VOLK!!!!

  26. Frau Merkel lässt vermutlich jetzt schon an ihrer Rede 2017 arbeiten mit dem Tenor: ich habe schon immer gewarnt.

    Aber nun zu etwas völlig Anderem:

    PI, könntet Ihr nicht mal etwas über die grössten Umfaller schreiben:

    – Gauck vor und während der Präsidentschaft
    – vom Til Schweiger zum Til Schwätzer
    – Jan Fleischhauer: vom ätzenden Links-Grün-Mainstream- Kritiker zum Merkel-Bewunderer
    – uswusw

    Huch, das war ja gar nichts völlig Anderes . . .

  27. „Krieg ist der Vater aller Dinge“ sagten die alten Römer!
    Der in Bälde zu erwartende innereuropäische Bürgerkrieg
    wird nach seinem katastrophalem Ende ungeheuren KONSUMBEDARF wecken.
    Der den zur Zeit durch MASSENZUDRINGUNG „HILFESUCHENDER“ entstehenden „NEUKONSUMBEDARF, auf Kosten der UREINWOHNER“, um ein vielfaches übersteigen wird.
    Allein der Bedarf an Maschinenpistolen, Sturmgewehren, Granatwerfern, Flammenwerfern, Grabenkampfdolchen, Handgranaten und Scharfschützengewehren für den unabwendbaren HÄUSERKAMPF à lá STALINGRAD wird enorm sein!
    Hinzu kommt je nach Gefechtslage der extreme Nachschubbedarf an MUNITION!
    DAS bringt die Wirtschaft in Schwung.
    Der Neubedarf nach der Stunde Null 1945 lag bei 70 %!

  28. #6 Tentakelbua (13. Sep 2015 11:28)

    Die aktuellen Umfragewerte der wohl dümmsten Michel-Wähler dieses Landes in BW sind aber ernüchternd und machen deutlich, es bleibt alles beim Alten.
    Auch wenn die Zahlen manipuliert werden, im Großen und Ganzen trifft es dann doch so zu, wie es die Lügenmedien verbreiten.

  29. Neue „No-Go-Areas“ für Deutsche in Doischelan:

    Bremen ist bereits seit Mitte 2010 mit einigen Gebieten Vorreiter:
    Stichwort Bremen-Blumenthal:
    „Anwohnerin Ramona N. traut sich nicht mehr, ihr Kind (8) allein vor die Tür zu lassen: „Wir werden von den kriminellen Gangs bespukt, beschimpft und beklaut.“ Auch Nachbarin Irene B. hat Angst: „Sie brüllen uns ,Scheiß Deutsche’ entgegen, hatten auch schon ein Schild mit der Aufschrift: ,Durchfahrt für Deutsche verboten’ zwischen ihren Wohnblöcken.“

    „SPD (!)-Ortsamtsleiter fordert Abschiebung der Familien, in denen Intensivtäter aufwachsen:
    Zum Beispiel der 15-Jährige, der wegen versuchten Mordes an der 89-jährigen Rentnerin in U-Haft sitzt. Er ist kein EU-Bürger. Da erwarte ich, dass er verurteilt und dann mit seinen Eltern abgeschoben wird. Denn wenn ein Jugendlicher wie er mehr als 100 Straftaten begeht, haben auch Mutter und Vater versagt.“

    Daß Bremen ein massives Problem mit ausländischen Banden und Intensivtätern hat, geht sogar aus den offiziellen Zahlen des Landes Bremen hervor. 53,2 Prozent der Intensivtäter in Bremen sind Zuwanderer (Bevölkerungsanteil: 27,9 Prozent). Insgesamt sind der Polizei 134 ausländische Intensivtäter bekannt. Sieben davon hat das Land abgeschoben …

  30. DIE LINKSFASCHISTEN, die sich Antifaschisten nennen, marschieren heute wieder in Hannover

    „Solidaritätbekundung
    Antifa-Demo ab 12 Uhr in der City

    Ab 12 bis 16 Uhr wird in der Innenstadt von Hannover die Antifa ihre Solidarität mit dem am Sonnabend bei der Anti-PKK-Demo verletzten Kurden bekunden. Insgesamt sind für die Veranstaltung und den Demonstrationszug 700 Teilnehmer angemeldet.“ HAZ

  31. Seehofer wirft Merkel vor, dass Sie ein anderes Deutschland möchte: http://www.merkur.de/politik/fluechtlingspolitik-csu-cdu-seehofer-merkel-will-anderes-land-5520001.html

    Das trifft zu. Merkel ist die rechtbrechende Kanzlerin der Muslime geworden und hat sich vom eigenen Volk wiederholt distanziert und dieses beleidigt.

    Deshalb werden wir auf Europas Straßen Gesicht zeigen gegen Europäer- und Demokratiefeindlichkeit. Gegen volksferne Politiker die kulturelle und politische Konflikte importieren und damit den Weltfrieden gefährden: https://video-fra3-1.xx.fbcdn.net/hvideo-xat1/v/t42.1790-2/12018107_968397449873382_458861825_n.mp4?efg=eyJybHIiOjQ4NCwicmxhIjoxMDU2fQ%3D%3D&rl=484&vabr=269&oh=a0a24c0614348835ebde7f1ee1c70ac5&oe=55F55C37

  32. In jedem Falle ein heißer Herbst, der da auf die letzten Deutschen zukommen wird.

    Merkel hat jetzt überdehnt:

    Als es „nur“ um das Verbrennen von Milliarden Euro für Griechenland ging, da waren die Auswirkungen auf die letzten Deutschen nur marginal. Gut, die Lebensversicherung erwirtschaftet keine Rendite mehr, aber das wird erst knallen, wenn die kinderlosen Babyboomer in 10 Jahren in Rente gehen werden.

    Die rotzgrüne Energiewende mit horrenden Strompreisen wird auch erst in wenigen Jahren durchschlagen.

    Aber die Invasion wird nun unmittelbare Auswirkungen auch auf die rotzgrünen Schmarotzer der sinnlosen Versorgungsposten des steuergenährten öffentlichen Dienstes in den noch arischen Rotweingürteln haben. Für die linksgrünen Nichtsnutze sinkt die Komfortzone von 10km auf wenige hundert Meter wie jetzt auch in Hamburg-Harvestehude.

    Keiner kann sich mehr sicher sein, wie NSDAP-Mitglieder es auch in den Bombennächten ab 1943 spüren mussten!

    „Mitten im Frieden überfällt uns der Feind“, sagte Wilkelm II im August 1914. Er hätte aber seine Truppen an der Grenze des Reichs stationiert, anders als Merkel.

    Budapest war Merkels Stalingrad, der Anfang vom Ende ihrer Kanzlerschaft!

    Hier ein Link für Immobilienkäufer in Uruguay:

    http://uruguay.realigro.it/vendita/immobili/

  33. @ #35 brontosaurus (13. Sep 2015 11:45)

    Warum intereuropäisch? Soweit ich informiert bin machen nur Schweden und Deutschland bei dem Wahnsinn mit.

    Warum

    Bedarf an Maschinenpistolen, Sturmgewehren, Granatwerfern, Flammenwerfern, Grabenkampfdolchen, Handgranaten und Scharfschützengewehren

    wenn Küchenmesser und Massenmedien reichen um die Bevölkerung zu unterwerfen?

  34. #39 von Politikern gehasster Deutscher (13. Sep 2015 11:47)

    #6 Tentakelbua (13. Sep 2015 11:28)

    Die aktuellen Umfragewerte der wohl dümmsten Michel-Wähler dieses Landes in BW sind aber ernüchternd und machen deutlich, es bleibt alles beim Alten.

    Warten Sie den Kriegswinter 15/16 ab!

  35. „Sind wir Deutschen ein doofes feiges Volk ?

    Ist ein doofes feiges Volk Wert weiterzubestehen ?“

    Diese Frage habe ich mir in letzter Zeit leider auch immer öfter gestellt. Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass die Deutschen ein vielleicht etwas zu gutmütiges aber vor allem ein extrem manipuliertes Volk sind, manipuliert von Kräften, deren Macht wir nicht einmal einschätzen können.

  36. Auf dem Bezirksparteitag gestern in Hildesheim sagte Gabriel:
    „Es ist ziemlich einfach, sich in vielen schönen Einfamilienhaussiedlungen für Flüchtlinge einzusetzen, wenn der einzige Flüchtling, der vorbeikommt, der Taxifahrer ist. Es sieht ein bißchen anders aus, wenn man in einer Großstadt lebt und schon seit mehreren Jahren keine bezahlbaren Wohnungen mehr findet.“

    http://www.ndr.de/nachrichten/Rund-200-Fluechtlinge-in-Oerbke-angekommen,fallingbostel158.html
    (ab Min. 01:16)

    Das sagt der Mann, der noch am Montag verkündete, dass man locker 500.000 und mehr Flüchtlinge jährlich verkraften könne…..
    Wir werden offensichtlich von psychisch Kranken regiert, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

  37. Bei aller Zustimmung, selbstredend – aber muß man den völlig entkernten, verschlissenen, der Lächerlichkeit preisgegebenen Begriff der „geistig-moralischen Wende“ hier noch einmal aufwärmen?

    Es heißt zwar oben „…geistigen, politischen und gesellschaftlichen Wende…“ , dennoch ist das kein ausreichender Grund zu auch nur ähnlichen Formulierungen.

  38. #29 Alex232 (13. Sep 2015 11:43)

    Sehr guter Text!!!
    Widerstand jetzt, es ist mehr als offensichtlich, dass Deutschland destabilisiert und islamisiert werden soll.
    Kein auch nur im Ansatz vernünftiger Mensch, egal welcher politischen Gesinnung, kann die jüngste Entwicklung noch für gut oder notwendig erachten.
    Wir haben es mit einer Invasion fremder Kulturen zu tun und ich sage es ganz direkt und plump…..Es geht hier um Lebensraum, Ressourcen und unseren hart erarbeiteten sozialen Wohlstand und Frieden.
    Schei… auf die Politik und Medien…WIR SIND DAS VOLK!!!!

    Mit der Vernunft scheint es bei DIE LINKE jedenfalls nicht weit her zu sein. Der Vorsitzende von DIE LINKE in Sachsen forderte gestern sogar den Einsatz von Fähren, um wahrscheinlich ganz Afrika in Deutschland anzusiedeln.
    Aber was will man von solchen Leuten, mit ausgewachsenem Deutschenhass, wie dem oder Ramelow schon anderes erwarten. Denen kann die totale Multi-Kulturalisierung Deutschlands doch gar nicht schnell genug gehen, dass schlimme ist, dass Links-Rot-Grün für ihre niederträchtigen Pläne die Gelder der ´deutschen Steuerzahler selbst verwenden, um die ganzen Integrations- und Bevorzugungsmaßnahmen zu finanzieren. Das fühlt sich an als muss man sein eigenes gesellschaftliches Grab schaufeln, weil irgendwann wird man als Dummmichel zur Minderheit im eigenen Land gehören, wenn es so weiter geht. Und es glaubt doch niemand im ernst, dass sich Moslems um die Werte wie Freiheit, Toleranz und Demokratie scheren.
    Man muss doch nur in die muslimischen Länder blicken wie es da zu geht. Genauso wird Deutschland verfallen, wenn die erst einmal die Mehrheit hier sind, werden die uns etwas auf das Grundgesetz husten.

  39. Die Südfront bröckelt, die ersten Generäle verweigern der Staatsratsvorsitzenden die Gefolgschaft:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146351820/Laender-kalt-erwischt-von-Merkels-Fluechtlingszusage.html

    Länder kalt erwischt von Merkels Flüchtlingszusage

    Wachsende Kritik an der Entscheidung der Kanzlerin, Flüchtlinge aus Ungarn einreisen zu lassen: Nach scharfen Attacken aus der CSU melden sich Landesinnenminister als „überrascht“ und „überrumpelt“.

    In Pyöngyang wäre Seehofer wohl jetzt …. Ob Merkel nun Hofreiter zum Statthalter in München einsetzen wird? 🙂

  40. Ein schöner Text!
    Genau diesen Optimismus brauchen wir!
    Sie haben uns zu Feinden erklärt – das nimmt man zur Kenntnis.
    Nicht echte Flüchtlinge sind unsere Gegner, sondern die, die unser Land ausbeuten wollen – und das sind zuerst Merkel und ihre Seilschaft.

  41. Der Beitrag ist richtig gut.

    Mut machen, auch wenn die Lage anders aussieht.

    Wir geben uns jedenfalls nicht kampflos auf.

    Montag Dresden!

    Kein Weg ist zu weit! Wer hier über Flucht nachdenkt, kann auch mal nach Dresden fahren.

    Ich hoffe das am Montag Dresden „kollabiert“ und uns ein freundlicher Polizist, im Stau auf der Autobahn erklärt, dass Dresden von Patrioten überrannt wurde!

  42. @#55 Eurabier

    Die Südfront bröckelt, die ersten Generäle verweigern der Staatsratsvorsitzenden die Gefolgschaft:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146351820/Laender-kalt-erwischt-von-Merkels-Fluechtlingszusage.html

    Länder kalt erwischt von Merkels Flüchtlingszusage

    Wachsende Kritik an der Entscheidung der Kanzlerin, Flüchtlinge aus Ungarn einreisen zu lassen: Nach scharfen Attacken aus der CSU melden sich Landesinnenminister als „überrascht“ und „überrumpelt“.

    In Pyöngyang wäre Seehofer wohl jetzt …. Ob Merkel nun Hofreiter zum Statthalter in München einsetzen wird? 🙂

    Blödsinn, Seehofer ist genauso ein Nichtsnutz wie Merkel und Co. Der Herr wird jetzt ein paar Mal aus allen Rohren feuern, um die konservative Bewegung in seiner Partei zu befriedigen, und anschließend in Berlin wieder schön brav Angelas Füße massieren.

  43. #43 hoppsala

    Dass die (oder ein Teil der) freiwilligen Flüchtlingshelfer in Wien bezahlt und zu Propagandazwecken missbraucht wurden ist der Hammer. Aber ich gehe davon aus, dass es in München ähnlich läuft.

  44. #40 wurstsalat (13. Sep 2015 11:49)

    Neue „No-Go-Areas“ für Deutsche in Doischelan:

    Bremen ist bereits seit Mitte 2010 mit einigen Gebieten Vorreiter:
    Stichwort Bremen-Blumenthal:
    „Anwohnerin Ramona N. traut sich nicht mehr, ihr Kind (8) allein vor die Tür zu lassen: „Wir werden von den kriminellen Gangs bespukt, beschimpft und beklaut.“ Auch Nachbarin Irene B. hat Angst: „Sie brüllen uns ,Scheiß Deutsche’ entgegen, hatten auch schon ein Schild mit der Aufschrift: ,Durchfahrt für Deutsche verboten’ zwischen ihren Wohnblöcken.“

    „SPD (!)-Ortsamtsleiter fordert Abschiebung der Familien, in denen Intensivtäter aufwachsen:
    Zum Beispiel der 15-Jährige, der wegen versuchten Mordes an der 89-jährigen Rentnerin in U-Haft sitzt. Er ist kein EU-Bürger. Da erwarte ich, dass er verurteilt und dann mit seinen Eltern abgeschoben wird. Denn wenn ein Jugendlicher wie er mehr als 100 Straftaten begeht, haben auch Mutter und Vater versagt.“

    Schöne Reden des Ortsamtsleiters, aber nur geeignet, der Bevölkerung was vorzugaukeln. Denn der Libanon weigert sich mit Zähnen und Klauen, diese Clan-Brut zurückzunehmen, weil die selbst im Libanon schon so dermaßen krass aufgefallen sind, dass man dort froh ist, dass die endlich nach Deuschelan verschwunden sind.

    Eine zeitlang hat man versucht, solche Leute in total andere Länder abzuschieben, die dafür finanziell entschädigt wurden (Ukraine z. B.). Das wird aber meines Wissen nun auch nicht mehr gemacht. Vielleicht sollte man solchen Ländern wie Transistrien, die so marode, korrupt und kriminell sind, dass sie mit keinem einzigen Land der Erde diplomatische Beziehungen unterhalten, mal ein Angebot machen.

  45. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt.
    Die CSU muss Bundesweit antreten.

    Dann fällt die CDU auf unter 15 %:
    Die FDP wird verschwinden.
    SPD, Grüne und Linke werden ihre konservativen Wähler verlieren.
    Die AFD könnte ebenfalls mit 10 -12 % punkten.
    Andere konservative Gruppierungen werden in Kommunale Parlamente einziehen.

  46. Merkel ist eine Ultralinkes U-Boot in de CDU die über Jahre alle Rechts- und Nationalkonservativen Politiker aus der CDU entfernt hat. Wenn Herr Seehofer in der CDU und nicht in der CSU wäre, dann wäre er von dieser FDJ-Trulla auch schon längst abgesägt worden.

  47. TICK TACK – Frau Merkel, „Mutter aller Gläubigen“, ihre Zeit läuft hörbar ab!

    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/alle-meldungen-zur-aktuellen-lage-der-fluechtlinge-42548320.bild.html
    11.35 Uhr
    Dobrindt: Grenzen der Belastbarkeit sind erreicht
    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt fordert wirksame Maßnahmen, um den Zustrom von Flüchtlingen zu stoppen.
    „Die Grenzen der Belastbarkeit sind erreicht, dieses Signal muss unmissverständlich ausgesendet werden“, sagte er.
    Wichtig seien nun einerseits Hilfen für die Länder, in welche die Flüchtlinge als erstes geflohen seien, andererseits wirksame Kontrollen der eigenen Grenzen.

  48. …hier bei PI sind mal wieder die TRÄUMER und Tastenvergewaltiger aktiv… also genau die welche keinen Schritt vor die Tür machen… zum KOTZEN (ich war 2015 immerhin 3 Mal bei PEGIDA vor Ort…nur um dummen Bemerkungen bereits jetzt zu begegnen…).

    Meine Vorhersage aufgrund der in den letzten Jahren gemachten Erfahrungen: der „Widerstand“ endet wie die bereits begrabene „PEGIDA“… tot und von der Bevölkerung unbeachtet… denn NUR die WAHLEN sind der Gradmesser der Unzufriedenheit… und solange AfD unter 5% bleibt ist die deutsche Bevölkerung ZUFRIEDEN… auch mit Millionen von illegalen Moslem-Einwanderern…

  49. #50 sesam (13. Sep 2015 11:55)
    MERKEL stopp diesen elenden Wahnsinn!!!
    SOFORT!!!
    ——————————
    SIE selbst ist wahnsinnig geworden, oder war es latent immer schon – und das meine ich im vollen Ernst.
    Wenn ihre Ära ums sein wird, wird man feststellen, dass sie schwerst geisteskrank war.
    Seehofer sah man in dem Interview auf Facebook in seiner vielsagenden Mimik an, dass er wohl in diese Richtung denkt.
    Alle anderen in ihrer Umgebung sind entweder zu blöd, zu karrieregeil, oder zu sehr Marionetten des Islamisierers Erdogan.

  50. Könnte man Deutschland überdachen, gäbe es eine perfekte geschlossene Anstalt ab.
    angesichts der fremden Horden, die das Land in Millionenzahl überrennen, wird immer wieder versiichert, daß das ja nur von einer Minderheit begrüßt werde. Die Wahlen und die Umfragen zeigen das Gegenteil: Soeben wird veröffentlicht, daß SPC und GrünInnen noch zulegen, die FDP wieder über 5% liegt.
    Liebe Dummdeutsche: Es geht Euch noch viel zu gut. Ihr wollt offenbar noch mehr. Ihr werdet es bekommen.

    „Wir währden weitermaaarschieren, bis allles in Scherben fällt..“ hatten wir schon. Ihr wollte es mit Gewalt nochjmal, na denn. Fertigmachen zum Zusammenbrechen!

    Die Handvoll Poster auf PI sind die letzten Deutschen, die noch bei Verstand sind. Aber das rettet Volk und Land nicht mehr.

  51. Ich sehe schwarz wenn alles so weiter plätschert, was soll sich ändern, nichts, außer zum schlechten.
    Was wir brauchen ist ein System – bzw.Regimewechsel. Klingt hart ist m. M. nach unabdingbar. Real gesehen muss man ausmisten. Es hat sich in unserer Politkaste soviel Volksverrätertum angesammelt, nicht zu vergessen, alle Medienverantwortlichen, dass nur der eiserne Besen hilft und zwar drastisch.
    Auch das Vasallentum gegenüber der USA und der EU muss beendet werden.
    Es könnte uns so gut gehen, wir müssen es nur wollen, basta….

  52. #51 Metaspawn (13. Sep 2015 11:55)
    SPON schießt Propaganda aus allen Rohren:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fluechtlinge-wie-migranten-deutschland-gepraegt-haben-a-1051994.html

    Allein das hier ist so lächerlich, dass man sich wundert, wo die die Frechheit hernehmen, Dinge, die nichts miteinander zu tun haben, zu vergleichen bzw. gleichzusetzen.

    Wir erleiden gerade eine kulturfremde Invasion und verzichten darauf von dieser „geprägt“ zu werden.

    ——-

    20.000 Dönerbuden mit 4-5 Angestellten , dazu die Zulieferindustrie sind eine deutliche Prägung unseres Landes.
    Dazu die unzähligen Geldwaschanlagen

  53. Nie zuvor in der Geschichte wurde ein Bürgerkrieg, eine Revolution, offeneren Auges von einer in Wahrhaft ausgehöhlten Regierung, die nur noch eine Handpuppe der Opposition ist herbeigeführt, wie nun in BUNTSCHLAND. Ich sage es nicht gern, aber soviel Redlichkeit muss sein: Die so genannten Verschwörungstheoretiker haben die Masseneinwanderung als geplante Veranstaltung klar vorhergesagt. Punkt für sie! Es fällt auch nicht alles zufällig in die Schlussphase der Regentschaft von Barack Osama, des größten Verhängnisse aller Zeiten in der Rolle des US-Präsidenten. Enttäuschend auch die wacklige, von christlich-esoterischer Mitleidethik beherschte Gruppe, die partiell auf der Liberallalala-Klavitur spielt, doch vor wenigen Wochen noch wusste, was sie jetzt im Angesicht der propagandistisch eingesetzen Kindchenbilder verschiedenster Art “vergisst”. Ich werde jeden heute Schwankenden daran erinnern, falls er sich später als kritischer Mahner der dann eingesetzen blutigen Anarchie und des fürchterlichen Niedergangs verkaufen will. Da hier eine neue Antikultur ohne Gegenwehr etabliert ward, muss man sich umschauen, in welchen Ländern Europas noch ein Bewusstsein für die eigene Geschichte existiert. Ich paktiere mit jedem, der sich dessen bewusst ist und das Schlimmste zu verhüten hilft.

    “Wer warnen will, den straft man mit Verachtung. Die Dummheit wurde zur Epidemie. Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung.” So hieß es einst bei Erich Kästner. Nicht anders heute: wer die ultralinke Anarcho-Drohung “Kein Mensch ist illegal” zum alleinigen Punkt seiner Politik macht, ist nicht nur schwer krank, sondern auch böse und dumm und rennt wie alle Dummen ins Verderben.

  54. Eine vereinigte, nationale und patriotische Bewegung, bestehend aus ALLEN demokratischen Lagern muß den volksverräterischen, islam-arschkriechenden und rückgratlosen Elementen in Politik und gleichgeschalteten Lügenmedien endlich wiedet einmal klar machen, wer der eigentliche Souverän in diesem Land ist.
    WIR SIND DAS VOLK!!!

  55. Der Presseclub ist gar nicht mal so schlecht.
    Nicht wegen der wie üblich politisch korrekten Teilnehmer (mehr oder weniger), sondern wegen der offensichtlichen Ratlosigkeit.
    Einige details aus der Realität sickern allmählich durch, interessant die Formulierung des „Schabowski-Moments“, den Merkel hatte…..

  56. #69 Dunkeldeutscher_XYZ (13. Sep 2015 12:13)

    Die Gysi-Partei hätte im Oktober 1989 alle Demostranten brutal zusammengeschossen, das hatte Krenz bereits Wochen zuvor mit der „chinesischen Lösung“ angedeutet.

    Dass es nicht dazu kam, war einzig der Sowjetführung geschuldet, die es Honecker verboten hatte!

    Wir haben aber keine Sowjetführung, die auf Merkel aufpasst, daher lernen wir schon mal ein neues Wort:

    EUROGENDFOR

  57. Der Asylanten-Flash-Mob auf unser Heimatland Deutschland muss sofort gestoppt werden.

  58. ICE Muechen – Berlin nur noch fuer Fluechtlinge,Deutsche muessen umbuchen !! sind an Board nicht willkommen.

  59. … von einer der ungewöhnlichsten Invasionen der Weltgeschichte überrascht und überwältigt

    Das kann man so sagen. An dieser Invasion ist einiges weltgeschichtlich einzigartig sein und dürfte es für immer bleiben. Etwa der verbissene Eifer, mit dem ein Volk, eine Nation. eine Kultur (besser: die an den Schalthebeln der Macht sitzenden „Repräsentanten“), den eigenen Untergang betreibt.

    Naheliegende Prallelen zum Römischen Reich treffen nicht: Das war Schwäche, Ermattung, Dekadenz – aber es war kein aktives Befeuern! Sie waren machtlos gegen das Feuer, aber sie haben nicht noch Ströme von Öl hineingegossen!

  60. @ 6 Tentakelbua (13. Sep 2015 11:28)
    Die nächsten Wahlen werden zeigen ob dich diese irregeleiteten Politiker auf legalem Weg beseitigen lassen.

    Darauf können wir nicht setzen: Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie längst verboten worden.

  61. Ob der Herbst „uns“ gehört bleibt abzuwarten, spätestens ab Montag Vormittag wissen wir mehr.

    Kommunalwahl in NRW am Sonntag, 13.09.2015

    Meine Vorhersage: nur minimale prozentuale Verschiebungen zwischen den Parteien, ändern wird sich nix. Der Deutsche Michel wählt Parteien wie sein Deo oder Biermarke. Hat er/sie sich erst mal festgelegt, bleibt man/frau für den Rest des Lebens dabei.

    Das wissen die großen Parteien und deswegen ändert sich auch nix.

  62. #38 Paddelpfote (13. Sep 2015 11:46)
    #11 Templer

    Ceaucescu wurde am 21. Dezember noch von 100.000 Menschen bejubelt.
    _______________________________________________

    Warum tönt Ceaucescu heute wie Cducsu?

  63. Lustig gerade die Bemerkung von Presseclub-Teilnehmer Schwennicke in einem Nebensatz: Er wies darauf hin, dass „nicht jeder der syrischen Flüchtlinge“ ein Arzt sei und dass man deshalb die Bürger auch mit diesem Umstand vertraut machen sollte. Da er die Irritationen am Tisch, vor allem vom SPD-Kissler bemerkte, schob Schwennicke nach: „Ich weiß das ist gefährlich, weil mißverständlich“, aber das müsse man sagen dürfen…..

  64. Vielen Dank für diesen Text, Andreas!

    Er beschönigt nicht, er verharmlost nicht, aber er macht Mut. Zwischen all dem Horror der letzten Wochen und Monate, der mich persönlich tatsächlich zum ersten Mal im Leben stark mitnimmt, braucht man als deutscher Patriot auch einfach mal nur so etwas scheinbar Simples wie Aufmunterung.

    Ich glaube nämnlich – trotz allem – noch immer an Deutschland als meine Heimat, heute und in der Zukunft!

  65. #13 katharer (13. Sep 2015 11:32)

    Den Weg in die totale Pleite sind die Griechen auch sehr konsequent zu Ende gegangen. Von daher können sich die Griechen ihre „Ratschläge“ sonst wo hinschieben. Die Deutschen nicht mögen, aber sich mit Milliarden aus Deutschland das Leben finanzieren lassen.

    Ich habe einige Griechen kennengelernt. Ich mag die Arroganz und Überheblichkeit von denen nicht. Südländer halt.

  66. Hofft bitte nicht auf die nächsten Wahlen. Ich gehe nicht so weit zu sagen dass sie eh manipuliert werden. Aber was soll sich ändern?
    Bis hier Gesetze durch sind dauert es viel zu lange.

    Seht die Zahlen der Ankommenden an. Und die werden dank der modernen Kommunikation nicht sinken oder linear steigen sondern exponentiell – also lawinenmäßig.

    Es werden täglich mehr uns rennt die Zeit davon. Das hält unsere Volkswirtschaft und unser Sozialwesen nicht mehr lange aus.
    Und vor allem, wenn es nachher an die Frage des Schuldigen geht werden tausend Ausreden gesucht und keiner wird es gewesen sein. Schuld sind dann wieder die Rechten, die den Hass schürten. Benennt die Schuldigen jetzt sofort solange noch Zeit ist.

  67. #80 Dr.Spiele (13. Sep 2015 12:20)

    Das sind gar keine richtigen Kommunalwahlen. Die fanden nämlich schon 2014 statt.
    Heute gibt es nur – bedingt durch eine Änderung der Amtszeit hauptamtlicher Bürgermeister vor einigen Jahren – in einigen Städten und Kreisen die Wahl der Bürgermeister und Landräte.
    Bis auf das Ergebnis von AfD-Kandidaten, da wo sie kandidieren, ist das Ergebnis ohne Aussage, da keine Parteimandate zu wählen sind.

  68. Was es bräuchte, wären kleine Gruppen / Bekanntenkreise, in denen man sich gegenseitig bestärkt und Gedanken austauscht.

    Ich selbst kenne persönlich kaum jemanden, der unserer Bumskanzlerin nicht hündisch ergeben ist und ihr am liebsten einen blasen würde, wenn das denn anatomisch möglich wäre.

    Hier in der baden-württembergischen Provinz ist PEGIDA eben nazi – und basta. Und jeder, der das ein bisschen anders sieht, auch.

    Kein Wunder, wenn man da ganz allein schnell den Mut verliert!

  69. Der Presseclub ist gar nicht mal so schlecht.
    #75 johann (13. Sep 2015 12:15)

    Stimmt, danke für den Tip. Frau Bobrowski von der FAZ war eben nicht schlecht: Die EU funktioniert nicht! Alles Fiktion!

    Jetzt zieht dieser folgende Vollidiot Richard Kiessler wieder diese unsägliche Parallele zu den deutschen Vertriebenen nach dem Krieg. Danach rückt die Frau mit der Brille das aber ganz gut zurecht. Vollidiot Kiessler kommt wieder mit dem verlogen-verbrecherischen „Lösen unserer demografischen Probleme“!

  70. Platz für Flüchtlinge: Meisterschaft der Bundeswehr-Reservisten abgesagt

    „Die Deutsche Reservistenmeisterschaft, die in knapp zwei Wochen in Roth in Franken stattfinden sollte, ist abgesagt worden, um weitere Unterkunftsmöglichkeiten für Flüchtlinge in Kasernen der Bundeswehr zu schaffen. Die Gebäude würden benötigt, um Platz für rund 1.000 Flüchtlinge in Infastruktur, also in festen Gebäuden, zu bekommen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am (heutigen) Sonntag in Berlin. Mit der Nutzung der Kaserne in Roth stell die Bundeswehr nach Angaben des Ministeriums dann deutschlandweit Unterkünfte für rund 20.000 Flüchtlinge zur Verfügung.“

    http://augengeradeaus.net/2015/09/platz-fuer-fluechtlinge-meisterschaft-der-bundeswehr-reservisten-abgesagt/

  71. #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)

    „Danke Frankfurter Allgemeine Zeitung!!
    .
    .
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.“
    ———–
    Allem Anschein nach haben Sie lange Zeit einen riesigen Bogen um die FAZ gemacht!!!

  72. PRESSECLUB

    Eben kam ja ein unsagbar dämliches Argument von diesem Schnösel rechts:
    Daß die alle in die EU strömen, zeigt doch, daß diese EU so schlecht nicht sein kann.
    Boah, was ein Idiot!

  73. Die Zerstörung unserer nationalen Identität bedeutet, daß wir auf eigenem Heimatboden entwurzelt und unsere Lebensgrundlagen bedroht werden. Der Glaube an eine Integration der Kültür der Scharia und des Ehrenmords ist bestenfalls nur naiv. Wo hat denn diese Kültür schon einmal eine echte Demokratie inklusive Menschenrechte hinbekommen?

    Wo sind die Widerstands- und Freiheitskämpfer, die unser Vaterland retten?

  74. „begleitet vom lärmend-drohenden Dauerbeschuss der Medien, der Wirtschaft,“ (Andreas Fichte)

    Die Wirtschaft profitiert von den Fremdenmassen nur, weil diese gierige schonungslose Konsumenten sind.

    Die Produkte(Energie, Häuser, Hausrat, Mobiliar, E-Geräte, Nahrungsmittel, Sanitäranlagen u. Sanitätsprodukte zur Gesundheitspflege usw.) für die Fremden er-/schafft u. bezahlt der deutsche Michel!!!

    Die Fremdlinge u. ihre Nachkommen werden in ihrer großen Mehrheit niemals arbeiten, sondern nur schmarotzen. Ganz davon abgesehen, daß freie Stellen mit Deutschen besetzt werden sollten. Lieber Schulungsgelder in Deutsche stecken, als in lernunwillige u. -unfähige Fremde.

    Nomaden u. Halbnomaden sind nun mal Schmarotzerkulturen, deren Vieh alles abgrast u. dann ziehen sie weiter zur nächsten Weide, ohne der Natur etwas zurückzugeben, ohne Wissenschaft, techn. Erfindungen, Gesundheitswesen u. Industrie aufzubauen.

    Selbst in Städten wohnend, steckt in ihnen immernoch Nomadentum u. keine Seßhaftigkeit. Zigeuner u. Neger haben noch nicht mal eine eigene schriftl. Tradition. Daher sind es Analphabeten:
    https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCndliche_%C3%9Cberlieferung

  75. Im Schatten der konzertierten Aktionen von Medien und Politik wird mit dem „Kampf gegen Rechts“ und in dessen Windschatten Zug um Zug durch Justiz und Politik und natürlich Lügenpresse die letzten Pfeiler der Demokratie geschliffen. Es folgen Ermächtigungsgesetz und Schutzhaft wegen „Katastrophenfall und Flüchtlinge“! Wetten das…!So schaltet man politische Gegner aus, das zeigt die Geschichte, die für solche Fälle jede Menge Drehbücher bereithält.

  76. Gerade im Presseclub, wird wieder die ganze Verlogenheit der Asylantenschwemme sichtbar.

    Es wurde dort tatsächlich gesagt, dass diese jungen Männer wichtig sind für die Deutsche Industrie, weil durch sie wieder geeignete Azubis und Fachkräfte zur Verfügung stünden.

    Wie verlogen ist das denn?

    In Spanien, Portugal, Griechenland und Italien gibt es Jugendarbeitslosigkeit bis 50%
    und diese Jugendlichen sind Europäer und Christen, an denen besteht offenbar kein Interesse, genau wie für viele Deutsche Jugendliche mit Hauptschulabschluss.
    Diese jungen Moslemmänner sollen jetzt wohl als Heilsbringer für Deutschland gefeiert werden.

    Hier ist Deutschland und in Deutschland hat jeder zunächst mal darauf hin zu wirken, dass es dem Deutschen Volk an nichts fehlt, dass gilt auch für die Wirtscahft.

    Wenn die Wirtschaft lieber Moslems will, dann sollen diese Bosse mit ihrem Geld und Betrieben doch aus Deutschland verschwinden und ihre Betriebe in Damaskus oder im Gaza Streifen wieder eröffnen.

  77. Presseclub

    Habe auch grad reingeschaut und bin ganz angetan, wie vernünftig die größtenteils argumentieren.

    Man scheint doch wieder in der Realität angekommen zu sein.

  78. #93 BNQ (13. Sep 2015 12:27)

    Es wird immer krasser:

    „Deutsche Bahn räumt erstmals regulären ICE für Flüchtlinge“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Passagiere-muessen-ICE-Zug-fuer-Fluechtlinge-raeumen.html

    —————

    Oh, oh … ich benutze gelegentlich den ICE München/Hamburg.

    Den Plan muss ich dann wohl ändern.

    Ist auch schon angedacht, demnächst Flugzeuge zum Transport von Flüchtlingen zu konfiszieren?

    Überhaupt interessant, was die WELT da in dem Ticker zusammenträgt. Versaut einem locker den Tag und mehr.

  79. Es war bereits sehr kalt hier auf über 1’000m. Tausende Menschen werden diesen Herbst und Winter in Europa erfrieren. Das wird die wahre Schande von Europa.

  80. Erlebnisbericht eines Polen von der Grenze: Immigranten „Horden von Wilden.
    Der Pole Kamil Bulonis ist laut Selbstdarstellung auf facebook Weltbürger, Weltreisender und homosexuell, „Journalist, Globetrotter, schwul“, beschreibt er sich auf instagramm.
    Sein facebook-Profil hat als Hintergrund natürlich die „Regenbogen-Fahne“, kurz:
    er ist der perfekte Zeitgeist-Linke. Als Reiseleiter begleitete er eine polnische Pilgergruppe, die aus Italien kam.
    Nun hat er auf seinem Blog „Obywatel ?wiata“ einen Erfahrungsbericht von der italienisch-österreichischen Grenze veröffentlicht, der in polnischen Medien großes Echo gefunden hat.
    In den BRD-Medien wird man ihn vergeblich suchen.
    Hier der Text, den er am Abend des vergangenen 4. September veröffentlicht hat:

    „Vor etwa anderthalb Stunden habe ich zwischen Italien und Österreich (auf der Staatsstraße 621 Richtung Nationalpark Hohe Tauern) mit eigenen Augen die riesigen Immigrantenhorden gesehen… Trotz aller Solidarität, die ich mit Menschen empfinde, die in einer schwierigen Situation sind, muß ich sagen, daß das, was ich gesehen habe, Schrecken einflößt …
    Diese riesige Menge – ich bedaure, das so schreiben zu müssen – ist von absolut grausamer Wildheit … Vulgäre Worte, Flaschenwürfe, Schreie: „Wir wollen nach Deutschland“ – ist Deutschland heute ein Paradies?
    Ich habe gesehen, wie sie das Auto einer alten Dame eingekreist haben, die Dame an den Haaren aus dem Auto gezerrt haben und mit ihrem Auto wegfahren wollten.
    Sie versuchten, den Bus, in dem ich mich mit meiner Gruppe befand, hin- und her zu wippen. Sie bewarfen uns mit Scheiße, schlugen mit aller Kraft gegen die Tür, damit der Fahrer ihnen öffnen sollte, sie spuckten auf die Busfenster …
    Nun frage ich: mit welchem Ziel? Wie sollen diese Wilden sich in Deutschland assimilieren?
    Einen Augenblick lang hatte ich das Gefühl, im Krieg zu sein. Ich bedaure diese armen Leute wirklich, aber wenn sie nach Polen kämen, glaube ich nicht, daß sie bei uns auf Verständnis stoßen würden.
    Drei Stunden waren wir an der Grenze blockiert, wir konnten sie dann doch nicht passieren.
    Unsere Gruppe wurde unter Polizeischutz wieder nach Italien zurückgebracht. Unser Bus war zerstört, mit Fäkalien bedeckt, zerkratzt, die Fenster eingeschlagen. Und das soll nun die Lösung der demographischen Krise sein? Diese Horden von Wilden?
    Unter ihnen waren weder Frauen noch Kinder. Die ganz große Mehrheit waren junge, aggressive Männer …
    Gestern noch, als ich die Neuigkeiten auf allen möglichen Internetseiten las, empfand ich unbewußt Mitleid und sorgte mich um ihr Schicksal. Heute, nachdem ich all das gesehen habe, da habe ich Angst und bin zugleich froh, daß sie nicht unsere Heimat als Reiseziel ausgewählt haben.
    Wir Polen sind kulturell und finanziell ganz einfach nicht soweit, diese Leute aufzunehmen.
    Ich weiß auch nicht, wer überhaupt soweit ist.
    Das, was da in die EU kommt, das ist so pathologisch, wie wir es noch nie gesehen haben. Und verzeihen Sie mir, wenn einige Leute, die das lesen, dadurch beleidigt sind … Ich möchte noch hinzufügen, daß Fahrzeugen mit Hilfsgütern eingetroffen waren – vor allem Nahrungsmittel und Wasser – , und die haben diese Autos einfach umgeworfen … Die Österreicher haben ihnen mit Megaphonen mitgeteilt, daß sie die Erlaubnis hätten, die Grenze zu passieren.
    Sie wollten sie registrieren und sie ihre Reise fortsetzen lassen. Aber die haben überhaupt nichts verstanden von dem, was man ihnen sagte. Und das ewar das Entsetzlichste an der ganzen Sache. Von allen den tausenden, die da waren, verstand nicht ein einziger italienisch oder englisch oder deutsch, weder russisch, noch spanisch … Das einzige, was zählte, war die Sprache der Fäuste … Sie schlugen sich, weil sie die Erlaubnis zur Weiterreise wollten, aber sie verstanden gar nicht, daß sie diese Erlaubnis schon hatten! In einem Bus mit Franzosen haben sie die Gepäckfächer geöffnet. Alles, was darin war, wurde augenblicklich gestohlen, ein Teil der Sachen lag auf der Erde …
    In meinem kurzen Leben habe ich solche Szenen noch niemals gesehen, und ich habe das Gefühl, daß das erst der Anfang ist. Ich möchte damit enden, daß ich noch sage, daß Helfen eine gute Sache ist, aber nicht um jeden Preis.“
    http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2445:erlebnisbericht-von-der-grenze-immigranten-qhorden-von-wil

  81. PRESSECLUB

    Ach, die mit der Brille ist diese Miriam Lau. Bingo: 80 % von denen sind Moslems („Muslime“) , und das Problem heißt ISLAM! Aha, „wir“ müssen sozusagen den Islam neu erfinden. Irre!

  82. Zum PI-Artikel: Wieder ein schön geschriebener Beitrag mit viel emotionalem Pathos, aber ohne konkrete Handlungsvorschläge.

    Nur an einer Stelle findet man eine vage Andeutung dessen, was sich der Autor vorstellt;

    Dabei sollten wir aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, nämlich offenen Widerstand nicht dort zu demonstrieren, wo der Feind noch zu stark ist. Dort müssen andere, sehr flexible, regional konzentrierte Formen des Protestes, vor allem aber der Aufklärung der verunsicherten und schwankenden Massen des Volkes gefunden werden. Überall da aber, wo der Feind schwächer wird oder schon ist, wie das herausragend in Dresden der Fall ist, da muss der Widerstand noch spektakulärer gezeigt und inszeniert werden.

    Wo ist denn der Feind in Deutschland eigentlich noch nicht zu stark? Das gilt mit Einschränkungen selbst für Dresden, denn auch dort hat das Establishment die Oberhand und kann jederzeit seine roten Schlägertrupps herankarren, um z.B. Pegida-Demos zu sprengen bzw. deren Teilnehmer einzuschüchtern.
    Auch in Heidenau waren es, anders als in den Medien dargestellt, ja nicht die Rechten, die das Feld beherrschten, sondern die linken Antifa-Horden, die bürgerliche Asylkritiker und vermutete Rechtsradikale durch die Straßen trieben.

    Und was sind bitteschön „flexible, regional konzentrierte Formen des Protestes“? Was soll damit bewirkt werden? Regional bzw. in den Kommunen wird doch nur umgesetzt, was von der Politik ganz oben beschlossen wird. Dort müßten wirksame Protestformen ansetzen.

  83. OT

    Israel: Mohammedaner wollten es Israelis verbieten, zu Yom Kippur den Tempelberg zu betreten. Mal wieder verschanzten sich die Orks in der Al Aksa-Moschee und schmissen mit Steinen und Böllern.

    Israelische Polizei hat die Kaserne heute morgen kurzerhand gestürmt und die Affen einkassiert.

    http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article205694691/Israelische-Polizisten-stuermen-Al-Aksa-Moschee.html

    http://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/Clashes-on-the-Temple-Mount-ahead-of-Jewish-New-Year-416078

  84. @ Brontosaurus
    „Der Krieg ist der Vater aller Dinge“ stammt nicht von „den Römern“,
    Sondern vom griechischen Philosophen Heraklit aus Ephesos.

  85. Eilmeldung

    REGULÄRER ICE FÜR INVASOREN-TRANSPORT EINGESETZT

    „Andrang in München
    Deutsche Bahn setzt erstmals regulären ICE für Flüchtlingstransport ein
    Sonntag, 13.09.2015, 12:04

    Teilen

    547

    Angesichts des Flüchtlingsandrangs hat die Deutsche Bahn erstmals einen regulären ICE zum Weitertransport von Flüchtlingen eingesetzt.

    Die regulären Passagiere der Verbindung München-Berlin mussten auf andere Züge umbuchen, sagte der Präsident der Regierung von Oberbayern, Christoph Hillenbrand, am Sonntag in München vor Journalisten. Bisher hatten nur Sonderzüge Flüchtlinge transportiert.“FOCUS

  86. Die Aufbaugruppe für die anti-politische, kunstpraktische KPD (Maoisten) ruft zum Schulterschluß aller Bürger-innen auf, die sich zu Kant, Goethe und Schiller bekennen. Kämpfen Sie mit uns für das Primat der Kunst, damit der gefallene Staat durch die Errichtung von kunstreligiösen Verwaltungsstrukturen und autonomen Gebieten wieder aufgerichtet werden kann. Der Einstieg in die vollkommene Überwindung des BRD-Regimes (Vorhölle) erfolgt durch eine Massenbewegung, die eine verfassungsgebende Versammlung beauftragen soll, ein neues oberstes Regelwerk zu schaffen, das auf er Höhe der Zeit ist: volxfront@gmail.com

  87. #68 vlad (13. Sep 2015 12:12)
    Könnte man Deutschland überdachen, gäbe es eine perfekte geschlossene Anstalt ab.
    angesichts der fremden Horden, die das Land in Millionenzahl überrennen, wird immer wieder versiichert, daß das ja nur von einer Minderheit begrüßt werde. Die Wahlen und die Umfragen zeigen das Gegenteil: Soeben wird veröffentlicht, daß SPC und GrünInnen noch zulegen, die FDP wieder über 5% liegt.
    Liebe Dummdeutsche: Es geht Euch noch viel zu gut. Ihr wollt offenbar noch mehr. Ihr werdet es bekommen.

    „Wir währden weitermaaarschieren, bis allles in Scherben fällt..“ hatten wir schon. Ihr wollte es mit Gewalt nochjmal, na denn. Fertigmachen zum Zusammenbrechen!

    Die Handvoll Poster auf PI sind die letzten Deutschen, die noch bei Verstand sind. Aber das rettet Volk und Land nicht mehr.

    ___________________________________________________

    Stimmt. Dem kann man mit Argumenten nicht viel entgegenhalten.

    Aber…

    Gottes Wort, die Bibel ist das entscheidende Wort – egal, was immer Merkel & Co reden und vorhaben, wie viel Propaganda sie betreiben, wie viele Gehirngewaschene Deutsche mitlaufen, sie werden ihre Pläne letztendlich dennoch nicht verwirklichen können.

    Die Wasser, die du sahst, wo die Hure sitzt, sind Völker und Völkerscharen und Nationen und Sprachen; und die zehn Hörner, die du sahst, und das Tier (Islam), diese werden die Hure (vom Christentum abgefallener Westen) hassen und werden sie öde und nackt machen, und werden ihr Fleisch fressen und sie mit Feuer verbrennen.

     

    Diese haben einen Sinn und geben ihre Macht und Gewalt dem Tiere (Islam).

      

    Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie überwinden; denn er ist Herr der Herren und König der Könige, und die mit ihm sind Berufene und Auserwählte und Treue.

     
    Offenbarung 19

    Denn siehe, Finsternis bedeckt die Erde und tiefes Dunkel die Nationen; aber über dir (Jerusalem, Israel) geht auf der Herr, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.

    Jesaja 60

  88. Angela Merkel hat alle fähigen potentiellen Konkurrenten weggebissen.
    Jetzt schlupft sie in die Mutter Theresa der Muselmanen und niemand ist da, der dem angerichteten Chaos ein Ende bereiten kann.Der Innenminister z.B., ein Beamtentyp wie er im Buch steht, leidet, aber erstirbt in Gefolgschaftstreue.
    Niemand traut sich zu sagen, daß die einstige FDJ-Funktionärin eigentlich eine „Volksvertreterin“ sein müßte.

  89. #95 Wunderland (13. Sep 2015 12:28)

    Achso und was ich noch sagen wollte: Das Bild ist mal so richtig geil.

    Erinnert mich spontan an ein Video mit der Überschrift March of the Templars, vom ganzen Epos her unserer Situation durchaus angemessen, wie ich finde.

    Lied: Preliator von Globus
    https://www.youtube.com/watch?v=b11-37Me_a4

  90. Calden: Zwei bis drei Einsätze pro Woche
    „(…)Ein Albaner habe einen Landsmann mit einer Aluschiene aus seinem Feldbett bedroht. Da der 24-Jährige bereits vermehrt durch Konflikte in der Erstaufnahmeeinrichtung aufgefallen sei, habe die Polizei ihn ins Gewahrsam mitgenommen. Damit sei allerdings eine Gruppe Albaner nicht einverstanden gewesen. Sie hätten einen Mitarbeiter der Security dafür verantwortlich gemacht, dass die Polizei den 24-Jährigen mitgenommen habe. Der Security-Mitarbeiter sei somit eine „Reizfigur“ für die Flüchtlinge geworden. Um den Mann zu schützen, hätten ihn die Beamten zunächst in einen Container geschickt und dann nach draußen begleitet. Der Albaner konnte das Gewahrsam mittlerweile wieder verlassen. In der Nacht zum Mittwoch habe der 24-Jährige über Schmerzen in der Brust geklagt. Er wurde daraufhin stationär im Krankenhaus aufgenommen. Gegen den Mann werde jetzt wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.(…)“ http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/polizei-caldener-zeltstadt-zwei-drei-einsaetze-woche-5513650.html

    Rotenburg: Fußballstreit unter Albanern
    „(…)Die Polizei wurde zu einer angeblichen Schlägerei mit Messereinsatz gerufen. Nach ersten Ermittlungen ist ein 14-jähriger Albaner mit einem 24 Jahre alten Landsmann nach einem Fußballspiel in Streit geraten. Ob der Jugendliche aber tatsächlich mit einem Messer auf den jungen Mann losgegangen ist, konnte bislang nicht bestätigt werden. Verletzt wurde während der Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung zumindest niemand. Auch ein Messer hat die Polizei, die mit acht Einsatzwagen an der Kaserne anrückte, nicht gefunden. Gesichert ist, dass der Vater des 14-Jährigen seinen Sohn zur Räson gerufen und ihm dabei auch eine runtergehauen hat. Die Mutter wiederum hat sich über den ganzen Vorfall derart aufgeregt, dass sie kurzzeitig sogar ins Krankenhaus gebracht werden musste, sagt Knoch. Die Ermittlungen dauern an.“ http://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/polizei-muss-nach-fussballstreit-unter-jungen-albanern-eingreifen-5518587.html

    Rottenburg: Urteil gegen gambischen Dealer
    „(…)Der Richter verhängte jedoch eine Jugendstrafe von sechs Monaten Gefängnis, auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Er nahm den Angeklagten nicht ab, alleine gehandelt zu haben, sondern sah ihn als Teil einer größeren Organisation des Drogenhandels. Er zeigte sich überzeugt, dass die größere Menge Marihuana zum Verkauf bestimmt gewesen sei. Zusätzlich zur Haftstrafe verhängte er 60 Stunden gemeinnützige Arbeit und ein einjähriges Aufenthaltsverbot für den Botanischen Garten.“ http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/rottenburg_artikel,-Gambier-wegen-Haschischhandels-verurteilt-_arid,317015.html

    Innsbruck/A: Schlag gegen Drogenszene
    „31 mutmaßliche Dealer festgenommen, 13 in U-haft, fünf auf der Fahndungsliste, 450 Suchtgift-Kunden bereits oder bald ausgeforscht: In den vergangenen Monaten gelang der Innsbrucker Polizei der wohl schwerste Schlag gegen die Szene seit Ankunft der Nordafrikaner vor mittlerweile zwölf Jahren.(…)Die Beamten nahmen in den vergangenen Monaten keineswegs nur Mitläufer und Kleindealer fest. Die Ermittlungen führten auch zu sechs Hauptverdächtigen, die die verschiedenen Händler-Gruppen organisiert und angeführt haben dürften. Drei sind in U-haft. Ein Teil der Hauptverdächtigen behauptete gegenüber der Polizei, unter 14 Jahre alt und damit strafunmündig zu sein. Ausnahmslos Lügen – „wie Altersbestimmungen ergaben, sind die Nordafrikaner zwischen 18 und 30 Jahre“, erklärt Pupp. Bei den Festnahmen stellten die Beamten 800 Gramm Cannabis, 30 Gramm Marihuana und 147 Gramm Kokain sicher. Die Verkaufspreise lagen zwischen zehn Euro (pro Gramm Haschisch) und 100 Euro (Kokain).“ https://www.tt.com/panorama/verbrechen/10479836-91/schlag-gegen-suchtgiftszene-in-tirol-31-festnahmen.csp

  91. PEGIDA ist leider tot und wird von den Staatsmedien komplett ignoriert. Da bringt es nichts das sich immer die selben in Dresden und anderswo treffen aber es an den Umfragewerten doch nichts ändert. Es müsste eine deutschlandweite Petition geben die den Bundestag zum handeln zwingt

  92. #113 Marie-Belen (13. Sep 2015 12:46)

    Hoffentlich wird der Zug danach gründlich desinfiziert; ich wie nicht, wie lange sich z.B. TBC-Erreger in der Klimaanlage und sonst wo halten!

  93. #30 Ritterbruder (13. Sep 2015 11:41)
    #101 Engelsgleiche (13. Sep 2015 12:36)
    #11 FrankfurterSchueler (13. Sep 2015 11:31)

    Ok, das gebe ich zu. Ich habe die Artikel in der FAZ nicht ständig verfolgt. Aber der neueste Artikel hilft allen trotzdem, damit mehr Menschen verstehen, dass die besorgten Bürger KEINE Spinner sind. Ich dachte: Besser jetzt als nie.

    Ich verstehe aber, jetzt, wo der Geist aus der Flasche ist, kann man sich scheinbar wieder „besinnen“.

    Wie dem auch sei, die Sache geht nicht gut; vielleicht führt es dann notgedrungen zu neuen Sicherheitsgesetzen (CHIP in die Hand). Und das war der Sinn der Aktion.

  94. #62 lambert

    Jetzt ist der richtige Zeitpunkt.
    Die CSU muss Bundesweit antreten.

    Ja, das wäre eine Option, die in der Tat Bewegung in die politische Landschaft Deutschlands bringen könnte. Allerdings ist fraglich, ob die CSU diesen Schritt tatsächlich wagen wird. Denn wenn sich die CSU über die Grenzen Bayerns ausdehnte, würde umgekehrt die CDU in Bayern einfallen, was die Christsozialen viele Stimmen und damit Posten und Pfründe kostete.

    Ich setze meine Hoffnungen eher auf einen Durchbruch rechter Parteien in anderen Staaten der EU, insbesondere in Österreich (FPÖ) und Frankreich (Le Pen). Dann würden in der EU neue Zeiten anbrechen, das ganze Gebilde vielleicht sogar zusammenfallen, was schließlich auch die Verantwortlichen in Deutschland zwänge, ihre Politik zu ändern und endlich wieder im nationalen Interesse zu handeln.

  95. PRESSECLUB

    Aber alle gehen wie selbstverständlich davon aus, „daß die eben alle kommen“. Es gibt Riesenprobleme, und wir können auch bald nicht mehr, und wir müssen das besser in der EU verteilen, aber sie kommen nun mal, kann man halt nichts machen.

    Unglaublich! Keiner sagt mal:
    „Stop! Wir können die nicht alle reinlassen!“
    Von „Wir nehmen erst mal keinen einzigen von denen auf“, wagt man nicht einmal zu träumen.

    Aha, der Schnösel rechts ist von CICERO. Tief gesunken, dieses einst hoffnungsvolle Objekt.

  96. #114 Marie-Belen

    Wie werden die ICEs hinterher aussehen?

    Es wird derzeit Volksvermögen vernichtet als gäbe es kein Morgen.

  97. #78 hartz4inflorida   (13. Sep 2015 12:19)  

    ICE Muechen – Berlin nur noch fuer Fluechtlinge,Deutsche muessen umbuchen !! sind an Board nicht willkommen.

    PI, bitte ein Thema dazu!

    Solches ist per copy und paste schnell auf Facebookseiten der Irren verbreitet.

  98. …Desolation Row by Bob Dylan:

    …and the good Samaritan, he’s dressing;
    He’s getting ready for the show.
    He’s going to the Carnival tonight on
    Desolation Row….

  99. #109 Metaspawn (13. Sep 2015 12:41)
    #93 BNQ (13. Sep 2015 12:27)

    Warum müssen diese asozialen Primitivos in ICE transportiert werden und werden an der Grenze nicht sofort abgewiesen?

    Warum mußten gestern Fahrgäste aus aller Welt im HH-Bahnhof im Zug bleiben (weil Linkschaoten gerade den Bahnhof verwüsteten), so daß 200 Zuggäste nicht auf die Schiffe bei den HH-Cruisedays kamen, so daß um ein Haar und drei Borsten fast die Auslaufparade (mit Gigafeuerwerk und wg. Hafensperrung eng getaktet) ausfallen mußte?

    Deutschland bricht vor unseren Augen auseinander und kein Einziger der Politversager, die uns das bewußt, wissentlich und hinterfotzig eingerührt haben – und damit verantwortlich sind – gedenkt auch nur einen Finger dagegen zu rühren.

    Immer wieder lesenswert: Die dystopische SF-Kurzgeschichte „The Machine Stops“ von E. M. Forster aus dem Jahr 1909, eine der Top-SF-Geschichten der Welt.

    Hat drei Kapitel, ist frei im Netz, einfach Kapitel anklicken:

    https://en.wikisource.org/wiki/The_Machine_Stops

  100. 12 Templer „Merkel dreht gerade absolut durch“

    sie hat einen Plan

    Merkel ist weder
    verrückt noch dumm.

    solange dies verkannt wird, gewinnt sie

  101. Bitte hört auf diese illegalen Invasoren „Flüchtlinge“ zu nennen!

    ES SIND ILLEGALE EINWANDERER

    Gerne bibn ich bereit, PI-News ein exklusives WordPress-Plugin zu bauen, dass den Begriff „Flüchtling“ sowie zusammengesetzte Substantive
    durch illegale Einwander ersetzt.

    Der Missbrauch des Flüchltingbegriffs ist ein fester Bestandteil der linken Psycho-Gehirnwäsche.

  102. OT

    DDR1-Presseclub

    „Lügenjörg“ Schöneborn hat doch glatt vergessen zu erwähnen was die Zuschauer in das „Gästebuch“ der Sendung schrieben. Er wird alt.

  103. Bitte hört auf diese illegalen Invasoren „Flüchtlinge“ zu nennen!

    ES SIND ILLEGALE EINWANDERER!

    Gerne bibn ich bereit, PI-News ein exklusives WordPress-Plugin zu bauen, dass den Begriff „Flüchtling“ sowie zusammengesetzte Substantive
    durch illegale Einwander ersetzt.

    Der Missbrauch des Flüchltingbegriffs ist ein fester Bestandteil der linken Psycho-Gehirnwäsche.

  104. #123 Ralph Steinadler (13. Sep 2015 12:51)

    PEGIDA ist, Gott sei Dank, nicht tot.
    Nur die MSM ignorieren PEGIDA völlig.
    Die Umfragewerte sind gefälscht, und die Petitionen wurden bislang stets ignoriert.
    Das alles hat mit der SCHWEIGESPIRALE (NOELLE-NEUMAN) zu tun.

  105. Der Augenzeuge berichtet: „Vor einer halben Stunde sah ich an der Grenze zu Italien und Österreich mit eigenen Augen die riesigen Horden von Migranten. Trotz der Solidarität mit den Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, muss ich sagen, dass das was ich sah erschreckend ist. Diese mächtige Masse von Menschen – sorry, dass ich das schreibe – aber es ist ein absolutes Spiel. Sie werfen mit Flaschen und laute Rufe ertönen wie: „Wir wollen nach Deutschland.“ Ich verstehe das nicht. Ist Deutschland im Moment das einzige Paradies?

    „Ich sah wie sie das Auto einer älteren italienischen Frau umzingelten und sie an den Haaren aus dem Auto zerrten. Der Bus, in dem ich mit einer Gruppe war, versuchte zu wenden aber die Flüchtlinge bewarfen uns mit Kot, hämmerten an die Tür und spuckten auf die Scheiben. Ich frage mich zu welchem Zweck? Wie wirkt sich dieses Spiel aus, diese Leute ins Deutsche zu assimilieren? Ich fühlte mich für einen Augenblick, als ob ich im Krieg sei. Ich sympathisiere mit diesen Leuten, aber wenn sie nach Polen kommen glaube ich nicht, dass sie bei uns ein gewisses Verständnis ernten werden.“

    „Wir hatten drei Stunden Zeit, um über die Grenze zu gelangen. Letzendlich haben wir es geschafft. Die gesamte Gruppe der Polizeikette wurde nach Italien abgezogen. Der Bus wurde mit Kot verschmiert und zerkratzt von dieser grossen mächtigen Horde von Wilden. Unter ihnen gab es keine Frauen, keine Kinder. Die überwiegende Mehrheit von ihnen waren junge aggressive Männer. Gestern noch, als ich überall die Nachrichten auf allen Seiten las, habe ich mit diesen Menschen sympathisiert. Ich bin besorgt über ihr Schicksal aber nach dem was ich sah, bin ich zur gleichen Zeit froh, dass sie nicht meine Heimat als Ziel ihrer beängstigenden Reise wählen.“

    „Wir Polen sind einfach nicht bereit diese Menschen zu akzeptieren, weder kulturell noch finanziell. Ich weiss nicht, ob jemand bei uns dazu bereit ist. Und es tut mir weh wenn ich sehe, dass sie (die Flüchtlinge), ein Auto mit humanitärer Hilfe, beladen mit Nahrung und Wasser attackieren und sie gerade diese Autos umwarfen.“

    „Mit Lautsprechern versuchte das österreichische Militär ihnen eine Nachricht zu übermitteln, dass sie sich am Grenzübergang einfach nur registrieren lassen sollten und dann werde sich um alles andere gekümmert, aber sie haben diese Botschaften nicht begriffen. Ich verstehe das nicht!“

    „Es war der grösste Horror. Mehrere tausend Menschen die einen nicht verstehen. Weder auf italienisch oder auf englisch, weder deutsch noch in russischer Sprache oder spanisch. Es herrscht das Recht des Stärkeren. Die Kofferräume eines französischen Busses wurde von den Flüchtlingen geöffnet. Alles was zu der Zeit im Inneren war wurde gestohlen, nur einige Dinge blieben auf dem Boden liegen.“

    „Niemals zuvor in meinem ganzen Leben hatte icht die Möglichkeit solche Szenen zu sehen und ich habe das Gefühl, dass dies erst der Anfang ist. Am Ende möchte ich hinzufügen, dass man diesen Menschen helfen sollte, aber nicht um jeden Preis.“

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24453-sterreich-Flchtlinge-beschmieren-Reisecars-mit-Kot.html

  106. #124 Marie-Belen (13. Sep 2015 12:52)
    Es sind ja nicht nur womögliche TBC-Erreger: Nachdem ich die Fotos vom Innenleben der deutschen Züge nach Flüchtlingstransport gesehen haben (Müll ohne Ende und Scheixxe in den Ecken) habe ich meine neue Bahncard (ab 1.10.!) auch zur Makulatur deklariert.
    Ich will mir auch keine Krätze einhandeln von so einem Milbchen, welches neugierigerweise die Unterhaut eines Refuttschieß verlassen hat und jetzt heimatlos über die Sitzpolster irrt. Glücklicherweise habe ich ja noch ein Auto!

  107. #25 Diedeldie (13. Sep 2015 11:35)

    Richtig.

    Die Eliten sind wir

    Unabhängig von Schulabschluss oder Kontostand.

    Reiner, natürlicher Selbsterhaltungstrieb ist die Grundlage von allem.

    Und den haben wir.

    Die aber nicht.
    ——————————————-

    Genauso sehe ich das auch. Meine lange Erfahrung mit Mohammedanern hat mir gezeigt, dass sie nichts anderes als unsichere, haltlose, primitive Leute sind. Das gilt für die große Mehrheit der Männer. Die ich kenne kommen praktisch alle vom Balkan, sind also europäisiert. Wie mögen dann die Orientalen erst sein?

    Bei den Frauen, die ich intensiver studieren konnte (ich sprach ihre Sprache, wenn auch nicht perfekt) habe ich noch Hoffnung. Sie sind bisher nicht so islamisiert worden weil es heißt, sie hätten in den Moscheen eigentlich nichts zu suchen und zu Hause reden die Männer kaum ernsthaft mit ihnen (Frauen sind ja doof). Es ist bei ihnen einfach so – wer dem Mann nicht gehorcht „kriegt aufs Maul“ und dann geben die klügeren eben nach.

    Würden nur Frauen nach Deutschland kommen ohne die Möglichkeit des Nachzuges für Männer (und es gibt zahllose Frauen, die die Schnauze voll haben), würde ich sofort für die Aufnahme stimmen – auch wenn es mit einigen Ärger gibt. Die Frauen sind die wirklich fleißigen und klugen (auch wenn sie oft nicht lesen und schreiben können), den Rest können wir vergessen.

  108. In PHOENIX faselt eine elende Kreatur, Richard Kiessler, der schon mal begründete, dassm wir unseren Lebensstandard zurückschrauben müssen.
    Für Kinder, Familien usw. ist nichts mehr da wegen der Millionen Schmarotzer, die hier ständig einfallen.

    Dass er am Anfang die offiziell erfragten 37% Gegner der Invasion als „rechten RAND“ bezeichnete, ist mehr als grotesk!

    Ja, und Mariam Lau will ans Kindergeld [das wird seit 1933 gezahlt], das nicht jeder braucht.

    Michel, schläfst du noch?

  109. Zeitungen in der EU schalten die Kommentarfunktion zu den „Flüchtlingen“ ab. Die EU verwandelt sich in die DDR.

  110. Täuschen wir uns nicht. Viele Deutsche gehen mit ihrem Unmut und ihren Familien eben nicht auf die Straße, um sich dann von den eigenen Landsleuten mit der Nazikeule verfolgen zu lassen bis hin zur Vernichtung der Existenz – und das auch noch grundlos.

    Viele Stimmen mit den Füßen ab. Letztes Jahr haben wieder 140.000 Deutsche ihre Heimat verlassen. Und es sind nicht die Schlechtesten, die gehen. Jahr für Jahr, ganz leise. Sozusagen die Abtreibung der zur Welt gekommenen Deutschen.

    Welcher unserer Politvögel bzw. deren Medien- und Schreibtischtäter oder Kirchenfürsten hat diese Drama auf der Tagesordnung?

  111. Im PHOENIX-Presseclub faselte eine elende Kreatur, Richard Kiessler, der schon mal begründete, dassm wir unseren Lebensstandard zurückschrauben müssen.
    Für Kinder, Familien usw. ist nichts mehr da wegen der Millionen Schmarotzer, die hier ständig einfallen.

    Dass er am Anfang die offiziell erfragten 37% Gegner der Invasion als „rechten RAND“ bezeichnete, ist mehr als grotesk!

    Ja, und Mariam Lau will ans Kindergeld [das wird seit 1933 gezahlt], das nicht jeder braucht.

    Michel, schläfst du noch?

  112. #129 Heinz Ketchup :
    …700 Menschen stimmen „Schrei nach Liebe“ an
    (Mit Video!)
    Was sagt eigentlich „Müngida“ dazu?…..

    In Hamburg auch.

    Die haben keine Ahnung.
    Es reicht noch nicht, es muß schlimmer werden.

  113. Zwischenstand

    T-Online-Umfrage.

    Sind Sie mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden ?

    Bisher haben 84.250 Personen abgestimmt.
    Nein: 92,7 Prozent

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75387428/fluechtlingspolitik-von-angela-merkel-spaltet-deutschland.html

    Das sieht doch ganz anders aus als diese merkwürdigen Umfragen der offiziellen Institute, wo nur 1000 Leute befragt werden.

    Vielleicht stimmen bis heute Abend 100.000 Leute ab.

  114. Außerdem müssen die Flüchtlinge besser verteilt werden damit es in Deutschland nicht so viele sind. Das sollte man bei anderen Ländern einfordern. Denn so wie jetzt geht es nicht weiter

  115. #130 Eurabier (13. Sep 2015 12:59)

    ICE : Islamic Carrier to Europe

    *********************************************

    Das ist aber schön!

  116. OT

    Phönix-Dummpropaganda Round Two

    Jetzt sitzt der adipöse Katholenbischof Marx bei DDR2-Einpeitscher Thevessen und fabuliert von Nazis, Neonazis, Hetzern, Brandstiftern und ganz bösen Leuten, die armen „Flüchtlings“kindern ins Gesicht p*ssen.

    Und die vulgäre Sprache, die der Bischof benutzt… ich bin richtig entsetzt 🙂

  117. Hallo #144 schmibrn!

    Man kann nicht Hunderttausende mit der Nazikeule in den SOZIALEN VERACHTUNGSTOD treiben.

    Denke an die DDR Ende 89.
    Die Schmarotzer machen es doch vor:

    Sie kommen zu Tausenden, die dann nich mehr aufzuhalten sind.

    Was meinst du, wenn in allen Großstädten JEDEN Montagabend Zigtausende spazierengehen…. Dafür haben sie nicht mal mehr die Polizei – auch nicht um ein Verbot durchzusetzen!

  118. Der Winter hat der Deutschen Wehrmacht 1941 vor Moskau und 1942/43 in Stalingrad die größten Verluste gebracht, hunderttausende in den Kriegsgefangenenlagern dahingerafft. Vorher hatte es bereits Napoléon’s Heer in Russland „eiskalt“ erwischt.
    Der Winter – unser strategischer Verbündeter!

  119. #141 Engelsgleiche (13. Sep 2015 13:04)

    Wir vermeiden schon seit längerer Zeit jegliche auch noch so kurze Bahnfahrt.
    Invasoren dominieren die Abteile und fläzen sich auf den Sitzen; ich kann das nicht ertragen.

  120. #52 johann (13. Sep 2015 11:55)
    Auf dem Bezirksparteitag gestern in Hildesheim sagte Gabriel:
    „Es ist ziemlich einfach, sich in vielen schönen Einfamilienhaussiedlungen für Flüchtlinge einzusetzen, wenn der einzige Flüchtling, der vorbeikommt, der Taxifahrer ist. Es sieht ein bißchen anders aus, wenn man in einer Großstadt lebt und schon seit mehreren Jahren keine bezahlbaren Wohnungen mehr findet.“

    http://www.ndr.de/nachrichten/Rund-200-Fluechtlinge-in-Oerbke-angekommen,fallingbostel158.html
    (ab Min. 01:16)

    Das sagt der Mann, der noch am Montag verkündete, dass man locker 500.000 und mehr Flüchtlinge jährlich verkraften könne…..
    Wir werden offensichtlich von psychisch Kranken regiert, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

    ############

    Alles Taktik.

    Die ärmeren Gebiete sind längst geflutet.
    Seit Jahrzehnten übrigens.

    Hat die Reichen nicht interessiert.
    Froh waren sie und zum Dank…..Wählerstimmen ohne Ende.

    Jetzt setzt er darauf , von den Armen des Landes Zustimmung zu bekommen, dass auch die Reichen geflutet werden, der Gerechtigkeit halber.
    (Meine Gerechtigkeitsgedanken gehen aber eigentlich dahin, die Eroberung zu stoppen und sogar zurückzufahren.Umzukehren.Raus mit denen!Bloß, das ist für den Erzengel offensichtlich keine Option)

    Ich bin da übrigens sehr zwiegespalten.

    Einerseits weiß ich, dass jeder Eroberer, der in die reichen Gebiete gesetzt wird, keinen einzigen Eroberer aus einem armen Gebiet abzieht, sondern nur noch einer mehr im Land bedeutet.

    Andererseits denke ich, ja, richtig so.
    Die Reicheren müssen die Entreicherung ebenfalls spüren, damit sich etwas ändern kann.

    Jedoch widerstrebt es mir, dieser Fxttqxxllx zuzustimmen.

  121. Mich stört der Ausdruck „FEIND“.

    Die Gutmenschen und offensichtlich geistig
    gestörten und leider von uns gewählten Poli- tiker müssen von einem Selbstmord-Virus befallen sein, anders ist deren augenblick- liches umnachtetes Verhalten nicht zu deuten.

    Der Feind ist/sind eher die jetzt in Massen in Europa einfallenden Fremden, überwiegend Anhänger einer Raub- und Mordideologie,
    kaschiert als Religion, und manifestiert in der Raub- und Mordgebrauchsanweisung KORAN, und die sich Islam, als die wahre Friedens-Religion, bezeichnet.

    Ich, der ich Christ, Demokrat und deutscher Patriot bin, habe etwas gegen den unkontrol-lierten Zuzug eben dieser „Weltverbesserer und Bereicherer“ in mein Heimatland, weil ihre wahren Absichten und Ziele nicht mit unseren demokratischen Leitlinien und vor allen Dingen nicht mit der im Grundgesetz
    der Bundesrepublik Deutschland verankerten „freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ vereinbar sind.

    Deshalb kann es nur eine Forderung geben:

    RAUS MIT IHNEN!

  122. #111 Jackson (13. Sep 2015 12:44)

    Wo ist denn der Feind in Deutschland eigentlich noch nicht zu stark? Das gilt mit Einschränkungen selbst für Dresden, denn auch dort hat das Establishment die Oberhand und kann jederzeit seine roten Schlägertrupps herankarren, um z.B. Pegida-Demos zu sprengen bzw. deren Teilnehmer einzuschüchtern.

    ———–

    Gestern in Hamburg, das kann als Reverenz bzgl. „Herankarren roter Schlägertrupps“ angesehen werden. Das ist aus Sicht der sog. „Antifa“ wie am Schnürchen abgelaufen. Dazu haben dann noch angeblich 13.000 normale Bürger gegen Rechts demonstriert. Scholz hat gut abgeschirmt vor dem Rathaus in HH antifaschistische Hände geschüttelt und Schultern geklopft und dabei so selbstzufrieden gegrinst, das einem mehr als übel wurde.

    Wie man im Übrigen vorgehen kann? Auf die „Einschläge“ bei den normalen Bürgern warten, die da gestern noch so fleißig in HH gegen Rechts demonstriert haben. Die müssen jetzt erleben, was die Migranten alles anstellen in den Supermärkten, mit unseren Töchtern usw., wie sich das Leben dadurch verändert und was sie davon alles nicht mögen. Fokus auf die Großstädte aber auch einzelne Kleinstädte und Dörfer, die demnächst von Migranten bevölkerungstechnisch negiert werden, werden. Diese Ergebnisse zusammentragen und daraus das weitere Vorgehen koordinieren. Nochmals, es muss erst mehr passieren, konkreter werden, sonst kommen wir an die dumpfe Masse der noch-konditionierten Deutschen nicht ran.

  123. OT

    Phönix-Dummpropaganda Round Two

    Muahahahahahahaaaaaa….

    Die DDR2-Lusche Thevessen fordert vom Katholenbischof Marx die Exkommunkation von PEGIDA-Spaziergängern

  124. #123 Ralph Steinadler (13. Sep 2015 12:51)

    PEGIDA ist leider tot und wird von den Staatsmedien komplett ignoriert. Da bringt es nichts das sich immer die selben in Dresden und anderswo treffen aber es an den Umfragewerten doch nichts ändert.

    Falsch!
    Wir alle müssen den Systempressekonsumenten auf Arbeit und anderswo sagen, daß PEGIDA wieder mit 15.000 Menschen unterwegs war und nächsten Montag noch mehr.
    Einfach nur, damit die anderen die Hoffnung nicht aufgeben und merken, sie sind weiß Gott nicht alleine!
    Hinter jedem, der bei PEGIDA Gesicht zeigt, stehen hunderte, die sich aus unterschiedlichsten Gründen noch nicht trauen. Ich sehe das in meiner eigenen Umgebung. Alle schauen mich erst ungläubig an, wenn ich ihnen immer vom jeweils vergangenen Montag erzähle und kommen dann mit den gefälschten Zahlen aus den Medien.
    Es sind psychologische Weisheiten, daß sich die meisten Menschen erst einer Bewegung anschließen, wenn sie an den Erfolg glauben können. Deshalb müssen wir, die wir weitsichtiger sind, diese Mehrheiten schaffen.
    Ein großer Erfolg ist doch schon mal, daß es PEGIDA geschafft hat, bereits 1 Jahr lang allen Hetz-Stürmen zu trotzen und wir Montag für Montag Präsenz zeigen. Das ist einmalig in Deutschland, das hat es so lange noch nicht gegeben!
    Also, keinen Defätismus – jeder bringt einen mit! Dresden zeigt, wie’s geht! Wir sind gekommen, um zu bleiben! Wir kommen wieder!

    Am kommenden Montag wird 18.30 Uhr der Neumarkt nicht mehr reichen! Der Spaziergängerzug wird wieder so lang, wie zu besten Zeiten, als die Spitze den Versammlungsort wieder erreichte, und der Rest noch nicht einmal vom Platz (damals Altmarkt) war.
    Bis Montag!

  125. #83 ArmesDeutschland (13. Sep 2015 12:20)

    Schaut euch doch mal an wie schön sauber es um diese Dönnerbuden teilweise aussieht. Kotz!

    Da kann ich nicht mitreden, ich gehe nicht mal in die Nähe dieser scheiß Dönerbuden und habe in meinem ganzen Leben noch nicht einen Cent dort liegen lassen!

  126. #147 Ralph Steinadler (13. Sep 2015 13:06)

    Außerdem müssen die Flüchtlinge besser verteilt werden damit es in Deutschland nicht so viele sind. Das sollte man bei anderen Ländern einfordern. Denn so wie jetzt geht es nicht weiter

    Es ist ein Irrtum anzunehmen, dass Deutschland dann entlastet wird, weil es für Merkel nur ein Grund sein wird, noch weitere Flüchtlinge zu ermuntern, herzukommen.

    Ich glaube, hier wird sich nur dann etwas ändern, wenn das System zusammenklappt. Ob vorher noch ein paar tausend woanders hingebracht werden, macht für Deutschland keinen Unterschied, weil man auf alle Fälle bis zu Maximum gehen wird.

    Mal abgesehen davon: man kann nicht von anderen Ländern verlangen, dass sie die Suppe auslöffeln, die „Mother Merkel“ dem Rest Europas eingebrockt hat. So scheinen das zumindest sehr viele Briten zu sehen, da können die gestrigen Demo-Bilder auch rein gar nichts dran ändern. Die Briten hassen uns langsam, wer es nicht glaubt, muss mal in Foren gehen. Vorherschender Tenor dort ist: GB sei nicht gefragt worden, ob Europa Flüchtlinge reinlassen will, aber jetzt wo die Kacke am dampfen ist, soll man Deutschland helfen. Die winken dankend ab.

  127. #155 Arminus der Cherusker

    Der Winter – unser strategischer Verbündeter!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, Herrmann, du hast recht!

    Wenn ich sehe, wie viele Eicheln am Baum hängen, dann könnte es sogar klappen!
    Und in der Puszta wird es auch ziemlich kalt im Winter ….

  128. #138 basler
    volle Zustimmung!!!
    Und der Vergleich mit den Vertriebenen im WK2 wie von BP Gauk behauptet ist eine unglaubliche Unverschämtheit- das waren damals überwiegend Frauen,Kinder und Senioren!

    An Alle und PI!
    Danke für dieses Forum

    Lese hier seit 2 Jahren mit,heute habe ich mich hier angemeldet…viele werden folgen:-)

  129. #155 Arminus der Cherusker

    Der Winter – unser strategischer Verbündeter!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, Herrmann, du hast recht!

    Wenn ich sehe, wie viele Eicheln am Baum hängen, dann könnte es sogar klappen!

    Und in der Puszta wird es auch ziemlich kalt im Winter ….

  130. #107 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 12:41)

    Absolut richtig!!!

  131. #141 Gast100100 (13. Sep 2015 13:03)

    Wenn dieser Bericht war ist, ist das der eigentliche Angriff, müsste man zu seiner Abwehr sofort unmittelbare Gewalt einsetzen. Ich halte den Bericht allerdings für „getürckt“. Kann das so nicht glauben. Sry.

  132. Unser sicherer Verbündeter im Rücken ist die Realität. Das ist sehr schön gesagt und gibt wieder etwas Mut. Manchmal resigniert man nämlich doch angesichts der Zehntausenden von Invasoren, die unser Land mit freundlicher Unterstützung der Politclowns, heimsuchen.

  133. Jetzt hat man die Lüneburger Heide, eines der am dünnsten besiedelten Gebiete Westdeutschlands für den Asylwahnsinn entdeckt. Dort gibt es jetzt ein logistisches Verteilerkreuz.

    Die Illegalen Einwanderer werden per ICE-Schleichfahrt durch ganz Deutschland dort hin gekarrt, damit möglichst wenig Menschen das ganze Ausmaß dieses Wahnsinn mitbekommen sollen.
    Danach geht die Salamitaktik der Merkel weiter, scheibchenweise werden dann Städte und Dörfer mit
    sogenannten „Kriegsflüchtlingen“ gefüllt, wobei man mittlerweile davon ausgeht, das es sich bei 3/4 um Wirtschaftflüchtlinge handelt, die nur wegen des Geldes und der Sozialleistungen kommen.

    Als Freund der Lüneburger Heide, führe ich mir als Sonntagslektüre mal den guten alten Hermann Löns zu Gemüte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Wehrwolf

  134. #141 Engelsgleiche (13. Sep 2015 13:04)

    Röszke/HU: Ärzte warnen vor Seuchen
    „Ärzte im ungarischen Flüchtlingslager Röszke an der Grenze zu Serbien haben vor einer Ausbreitung von Krankheiten in dem Camp gewarnt. „Wenn es kein fließendes Wasser und keine Waschmöglichkeiten gibt und Menschen mit ansteckenden Krankheiten ankommen, dann ist das ein Problem,“ sagte Teresa Sancristobal, Chefin des örtlichen Teams der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Es kämen zwar viele Kleider- und Lebensmittelspenden an, aber es fehle an sanitären Einrichtungen und medizinischer Ausrüstung.(…)Da es an Toiletten fehle, verrichteten die Menschen ihre Notdurft nahezu überall. „Bei dem warmen Wetter droht rasch eine Epidemie“,(…)“ http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Ungarn-Fluechtlinge-Gesundheit-Krankheiten-Aerzte-warnen-vor-Seuchen-in-ungarischem-Fluechtlingslager;art154776,3120592

  135. Gehe gleich mit meiner Frau zur Kommunal- und Landratswahl in Lippe. Werde niemals wieder eine der Einheits- Blockparteien wählen, aber von meinem Stimmrecht mache ich Gebrauch, schreibe einfach PRO-NRW oder AfD dazu, und mache dort mein Kreuz.

  136. Was JEDER tun kann ist im eigenen Umfeld, Gemeinde, Region z.B. auf dem Nachhauseweg von der Arbeit oder als sportliche Übung am Wochenende, Wurfzettel verteilen die Werbung für Seiten wie PI-News machen. Besonders gute Artikel kann man auch per PDF runter laden und verbreiten.

    Das kein dümmlicher Idealismus, sondern Eigeninteresse. Um so mehr Menschen in der eigenen Region denken wie man selbst, um so sicherer ist man gegen den Multikulti-Wahn. Ich hatte auch den Gedanken das man anonym einige Briefe verschicken könnte, z.B. an Vorgesetzte, generell Menschen bei denen man sich nicht traut das Thema anzusprechen.

    s/w-Wurfzettel zum selber ausdrucken: Alternative Medien und ein Aufruf sich zu organisieren und zu handeln https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

    Darüber hinaus sollte man sich als politisch engagierte Bürger organisieren, z.B. in einem Verein, sich zu verschiedenen Themen in kommunale Politik einmischen um bekannter zu werden und ein gewisses Ansehen zu erlangen. Das kann man dann nutzen um sich kritisch zu Massenzuwanderung und Asylbetrug äußern.

  137. #159 Metaspawn (13. Sep 2015 13:13)
    #111 Jackson (13. Sep 2015 12:44)

    ############

    Heute, mit etwas Abstand, sehe ich alles wieder entspannter.

    13000 Normalos auf dem Rathausmarkt sind jetzt auch nicht die Mehrheit und wieviele von denen Touris auf Shoppingtour waren, ist auch noch die Frage.

    Genauso “anti“fa.

    Im Grunde waren das wenige.

    Sie haben die Klappe aufgerissen und sich die üblichen Pseudokämpfe mit der Polizei geliefert, aber die Mehrheit?

    Nein.

    Lächerlich im Grunde.

  138. Diese Wirmer-Flagge sollte gegen die jetzige Bundesflagge ausgetauscht werden. Dafür braucht es aber einen gewaltigen Gesellschafts- und Politikumbruch in Deutschland.

    Ich könnte mich mit dieser oben abgebildetetn Flagge viel besser als Deutscher identifizieren.

  139. #107 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 12:41)

    Industriekreise spekulieren womöglich darauf, dann auf „zahlreiche und unerwartete Schwierigkeiten“ bei der Ausbildung junger Aufenthaltensberechtigten hinzuweisen um dann dann entsprechende Zuschüsse von Vater Staat einzufordern.
    Ziel ist doch glasklar Lohndrückerei.

  140. #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)

    Danke Frankfurter Allgemeine Zeitung!!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gastbeitrag-von-roger-koeppel-zur-fluechtlingskrise-13795978.html

    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.

    Seien Sie da bitte nicht zu euphorisch. Ein Köppel-Artikel macht noch keinen Frühling. Wahrscheinlich kommt in drei Tagen dann ein übles Pamphlet von Hofreiter oder einem ähnlichen Wirrkopf.

    Die FAZ ist vor Wochen komplett auf den Mainstream eingeschwenkt und lässt seitdem nicht einen Leserkommentar mehr zu den Themen, die den Bürgern unter den Nägeln brennen, zu – kritische Leserstimmen zu Asylmissbrauch, unkontrollierter Masseneinwanderung und Merkel-Totalversagen sind dort nicht erwünscht. Und es waren zuvor dort sehr, sehr viele fundierte, niveauvolle Leserbeiträge zu diesen Themen zu lesen. Für mich ist das Blatt seitdem gestorben und zum publizistischen Anhängsel der Gesinungsdiktatur Merkelscher Prägung geworden.

    Bis auf den Köppel-Artikel: Ganz, ganz schwach, FAZ !!

  141. #116 Marie-Belen (13. Sep 2015 12:46)

    „Die regulären Passagiere der Verbindung München-Berlin mussten auf andere Züge umbuchen, sagte der Präsident der Regierung von Oberbayern, Christoph Hillenbrand, am Sonntag in München vor Journalisten.“
    – – – – – – – – –
    Die regulären Passagiere, also die auch ihre Fahrt bezahlen müssen! (während die „Flüchtlinge“ ja gratis per ICE reisen), können ja ruhig mit dem Bummelzug (Holzklasse) und/oder den Regio-Bahnen fahren – es dauert halt etwas länger aber was solls.
    🙁

  142. Gehe gleich mit meiner Frau zur Kommunal- und Landratswahl in NRW. Werde niemals wieder eine der Einheits- Blockparteien wählen, aber von meinem Stimmrecht mache ich Gebrauch, schreibe einfach PRO-NRW oder AfD dazu, und mache dort mein Kreuz. So können sie schon mal sehen, was bei den nächsten Landtags- und Bundestagswahlen, falls sie denn bis dahin nicht abgeschafft werden, auf sie zurollt.

  143. Angeblich haben britische Geheimdienste Hinweise darauf, dass Dschihadisten mit Mini-Drohnen Gift auf britischem Territorium verteilen wollen:

    Spy bosses braced for jihadi chemical attack on UK soil
    GOVERNMENT spy bosses are bracing themselves for a jihadi chemical attack against the UK – which may be carried out using a ’swarm‘ of mini drones.
    By Joey Millar
    PUBLISHED: 11:03, Sun, Sep 13, 2015 | UPDATED: 12:12, Sun, Sep 13, 2015

    Chemical attack in the UKGETTY
    Soldiers and emergency services prepare for a chemical attack on UK soil

    Red warning lights are activated in the GCHQ intelligence centre every time equipment which could be used in a deadly attack are bought online.

    Customers are investigated if their online shopping basket throws up any red flags, such as glass funnels, measuring cylinders and protective clothing, which can be bought easily on eBay or Amazon for as little as £10.
    Related articles

    Security agents have been on high alert after learning that universities in ISIS-controlled territory are giving terrorism lectures to British jihadis, who may return to UK soil to carry out their attacks.

    Trainee terrorists are attending organic chemistry and toxicology seminars in Mosul University in northern Iraq, which was closed in 2014 after the region was taken over by ISIS but re-opened soon after with new buildings and jihadi-approved courses.

    Now it is feared that students may use their knowledge to launch a devastating attack on the UK – possibly using miniature drones, which are easily available for just £500.

    A British-designed anti-drone system called AUDS (Anti Unmanned Aerial Vehicle Defence System) has been developed and would be used against drones in such an attack. The manufacturers boast that the system can disable a ’swarm‘ of the gadgets within 15 seconds.

    Former British Army officer Hamish de Bretton-Gordon, a world-renowned chemical weapons expert, said that ISIS extremists now understand „the ultimate terror weapon.“

    He said: „Some British jihadis may been trained in the art of making chemical weapons and may have returned to the UK, but the security services are absolutely alive to this. Islamic State now has the ultimate terror weapon in its grasp and will not hesitate to use it again and again in Syria and Iraq, and perhaps elsewhere, until their aims are achieved or they are stopped.“

    Another security source revealed: „They are very alert to this threat at GCHQ and a red light flashes in a booth every time somebody buys a distillation apparatus on eBay. Equipment sales being monitored also include fume hoods – stainless steel cabinets which remove the highly dangerous fumes produced in the manufacture of chemical weapons – and protective clothing. The threat is very real as IS has made a breakthrough in its chemical weapons capability and is exporting this knowledge to Britain.“

    http://www.express.co.uk/news/uk/604860/Spy-bosses-braced-for-jihadi-chemical-attack-on-UK-soil

  144. #169 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 13:25)

    Jetzt hat man die Lüneburger Heide, eines der am dünnsten besiedelten Gebiete Westdeutschlands für den Asylwahnsinn entdeckt. Dort gibt es jetzt ein logistisches Verteilerkreuz.

    Die Illegalen Einwanderer werden per ICE-Schleichfahrt durch ganz Deutschland dort hin gekarrt, damit möglichst wenig Menschen das ganze Ausmaß dieses Wahnsinn mitbekommen sollen.
    Danach geht die Salamitaktik der Merkel weiter, scheibchenweise werden dann Städte und Dörfer mit
    sogenannten „Kriegsflüchtlingen“ gefüllt, wobei man mittlerweile davon ausgeht, das es sich bei 3/4 um Wirtschaftflüchtlinge handelt, die nur wegen des Geldes und der Sozialleistungen kommen.

    ————

    Ich hab´s schon ein paar Mal gepostet. So schlecht ist das gar nicht, wenn jetzt Deutschland Idyllen leiden. Kleine Städte, süße Dörfer, die von den Invasoren auf den Kopf gestellt werden, werden, wo man sich abends dann nicht mehr auf die Straße traut, die Tochter nicht mehr allein lassen kann usw. Dort werden die Gutmenschen als erstes mit der Realität dieser Invasion und den irren Vorstellungen unserer Regierung dazu Erfahrungen machen und ggf. hier posten und sich drehen. Anders läuft das nicht.

    Schade ist es aber um die Zeit, die das alles kostet und die wir zugleich verlieren, die Invasoren schon an den Grenzen aufzuhalten. Aber diesen Preis lässt uns unsere Regierung, lassen uns die Gutmenschen nun mal zahlen.

    Herrmann Löns ist gut. Das Sprichwort: „Aus Schaden wird man klug“ auch.

  145. #161 Cendrillon

    Die Regimetreuen wissen halt ganz genau, dass sie mit dem Regime untergehen falls es untergeht. Deshalb brennen ja bei all denen die von diesem System massiv finanziell profitieren alle Sicherungen durch, und sie schlagen wild um sich und sie beleiddigen aufrechte Demokraten was das Zeug hält. Die haben Angst ihre Pfründe zu verlieren.

    Der Kerl wird nämlich genau wissen wie beschissen die Lage ist, und dass jederzeit unvorhergesehenes passieren kann was zum Untergang des Regimes führen kann.

    Schau dir dieses Video vom Seehofer an, der weiß dass es 1 Stunde nach 12 ist und dass den Politiker die schwachsinnige Willkommensparty bald um die Ohren fliegt.

    Seehofer sichtbar geschockt » Öffentliche Ordnung steht kurz vor Zusammenbruch«

    https://www.youtube.com/watch?v=ANgwMN2GrzY

    Meine Mutter hat das im Fernsehen gesehen und mich darauf hingewiesen. Die sagte zu dem offensichtlich psychisch und physisch schwer angeschlagenen Seehofer nur 1 Satz: Der Mann wird erpresst.

  146. OT

    GUT SO, ISRAEL, WEITER SO!

    Israelische Polizei stürmt al-Aqsa-Moschee in Jerusalem
    The Huffington Post | von Benjamin Reuter
    13/09/2015 09:13 CEST

    „“Laut Angaben der israelischen Zeitung „Ynet“ haben israelische Polizisten das Areal der al-Aqsa-Moschee in Jerusalem gestürmt. Palästinenser hatten nach Angaben verschiedener Medien Steine und Feuerwerkskörper auf die Polizisten geworfen. Die Auseinandersetzungen gingen außerhalb der Moschee weiter. Die Polizei setzte Tränengas und Blendgranaten ein.

    Der Hintergrund: Der israelische Verteidigungsminister hatte kürzlich zwei mutmaßlich radikale palästinensische Gruppen verboten. Die Moschee ist der drittheiligste Ort im Islam. Auch Juden betrachten den Tempelberg als Heiligtum. Sie dürfen dort aber nicht beten. Heute feiert Israel mit dem Rosch ha-Schana den jüdischen Neujahrstag. Die Palästinenser wollten nach Angaben der Polizei die Feierlichkeiten stören…““
    http://www.huffingtonpost.de/2015/09/13/polizei-isreal-al-aqsa-mo_n_8128770.html?utm_hp_ref=germany

  147. Die Eliten sind wir
    Unabhängig von Schulabschluss oder Kontostand.
    Reiner, natürlicher Selbsterhaltungstrieb ist die Grundlage von allem.
    Und den haben wir.
    Die aber nicht.

    #25 Diedeldie (13. Sep 2015 11:35)

    Richtig! Meine Rede seit langem:

    Wir sind denen in jeder Hinsicht überlegen!
    In jeder: Charakterlich, moralisch, ethisch, intellektuell.
    In Sachen Durchblick, Realitätssinn, gesunder Menschenverstand.

    Allerdings nicht in Skrupellosigkeit und Infamie. Dazu sind wir Konservativen zu anständig. Leider, möchte man manchmal fast sagen.

    Draufgekommen bin ich erst durch #143 Marija (man kann ja nicht immer alles lesen), die das aber offenbar mißverstanden hat: Es geht ja nicht um bzw. gegen die Orientalen, sondern um unsere (angeblich) deutschen Gegner (ach was: Feinde!).

  148. #164 ossi46 (13. Sep 2015 13:17)
    #155 Arminus der Cherusker

    Der Winter – unser strategischer Verbündeter!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, Herrmann, du hast recht!
    Wenn ich sehe, wie viele Eicheln am Baum hängen, dann könnte es sogar klappen!
    Und in der Puszta wird es auch ziemlich kalt im Winter ….

    – – – – – – – – – – – –
    Freut Euch mal nicht zu früh, vielleicht kommt ja noch die Zwangs-Einquartierung – in diesem verrückten Land scheint ja alles möglich zu sein!

    Man kann die armen „Flüchtlinge“ doch nicht (er)frieren lassen!
    🙁

  149. #99 Paddelpfote (13. Sep 2015 12:33)

    Platz für Flüchtlinge: Meisterschaft der Bundeswehr-Reservisten abgesagt

    Das sollte alles stattfinden:

    http://www.reservistenverband.de/custom/download/flyer%20und%20werbematerial/DRM2015%20Flyer_DINlang.pdf

    Der freie Journalist Thomas Wiegold, Betreiber des guten, empfehlenswerten BW-Blogs „Augen geradeaus“, ist fachlich versiert, humorvoll, angenehm und einer der besten auf diesem Spezialgebiet, was angesichts des grottigen Zustands des Journalismus allerdings nicht allzu schwer fällt.

    In Bezug auf „Flüchtlinge“ ist er stramm auf „alle aufnehmen und helfen“-Linie, was ihn zu einem gnadenlosen Moderator aller Soldaten macht, die da Zweifel an der neuen Aufgabe der BW und der Verfassungsmäßigkeit derselben anmelden. Diskussionen über den Irrsinn läßt er nicht zu. War schon beim Mittelmeerschlepperdienst der deutschen Marine so (ist sein Blog, er hat das Hausrecht, ok.) PI kann er – wen wundert es – nicht leiden.

    Aber in der Truppe kocht es.

  150. Wir haben vielerlei Möglichkeiten des Widerstands. Eine davon ist Konsumverzicht. Wenn es so weitergeht, wird der Verzicht auf unnötige Konsumgüter sowieso eine traurige Notwendigkeit. Wieviele von uns haben jetzt schon ein Auge auf das neue Apfelphone oder einen neuen Fernseher, gebogen, 5mm dick, HDHDDD SuperAlReady? Oder darf es ein neues Statussymbol mit vier Rädern sein, obwohl das Alte noch beste Dienste leistet?
    So schnell werden wir deswegen keine Arbeitsplätze verlieren, aber das Konsumklima wird von der Politik und der Wirtschaft genauestens beobachtet. Asylanten kaufen keine Autos und keine teuren Fernseher. Noch kriegen sie auch keine geschenkt von Muselmutti.
    Wer kauft immer noch heimlich die BILD? Natürlich nur wegen dem Sportteil, versteht sich. Apropos, scheiss auf den Sport. Mit Turnhallen voller Neger an ehemals deutschen Schulen fällt der Sport bis auf weiteres aus. Leere Stadien, das würde Zeichen setzen. Aber ich komme ins Träumen. Zurück zu den Medien, kündigt alle Abos. Schenkt den Volksverarschern auch keine Klicks mehr im Internet. Ich für meinen Teil gebe lieber €1,99 pro Woche für das ePaper der Preußischen Allgemeinen Zeitung aus. Laut wikipedia ein Blatt der neuen Rechten, sei’s drum.
    Wem noch ein paar Dinge einfallen, der kann sie gerne anfügen.

  151. #174 18_1968 (13. Sep 2015 13:31)

    #107 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 12:41)

    Industriekreise spekulieren womöglich darauf, dann auf „zahlreiche und unerwartete Schwierigkeiten“ bei der Ausbildung junger Aufenthaltensberechtigten hinzuweisen um dann dann entsprechende Zuschüsse von Vater Staat einzufordern.
    Ziel ist doch glasklar Lohndrückerei.

    Ja das vermute ich auch, die gleiche Masche fahren diese Lumpen ja schon bei den Hartz4 Empfängern, dort werden jedem der über 12 Monate in Hartz4 ist, von Amtswegen Vermittlungshemmnisse attestiert und der Arbeitgeber der so jemanden einstellt bekommt dafür ordentlich Geld vom Staat, weil es ja angeblich so schwierig ist, so jemanden wieder an die Arbeit heran zu führen, egal ob er völlig unverschuldet in Hartz4 geraten ist.

    Man sollte das Geld lieber für die Förderung der eigenen Deutschen Jugendlichen ausgeben, die tatsächliche Schwierigkeiten haben.
    In Deutschland sollten immer noch die Deutschen zuerst an die Reihe kommen, sonst wäre das ja wohl eine verkehrte Welt in der wir leben, es kann doch nicht sein, dass man sich in seinem eigenen Land hinten anstellen muss.

  152. Der überwiegende Teil der sogenannten Asylanten sind Muslime.

    Man wird sich ausrechnen können, dass die Probleme die unsere Gesellschaft in der Vergangenheit schon mit Muslimen hatten, nicht kleiner werden.

    Ganz im Gegenteil:
    ich habe mit einem Muslim gesprochen der mir
    frech und dreist bei diesem Gespräch
    mitteilte, dass sie die Muslime immer mehr werden in Deutschland, so dass der Zeitpunkt bald kommen wird, Deutschland zu übernehmen.

    So etwas läuft in Deutschland mit solch einer Gesinnung rum, dank unserer politischen Dekadenz und diese Gesinnung ist nicht eine Ausnahme, sondern so Denken sehr viele Muslime.

  153. die Flutung Europas und vor allem Deutschlands mit vielen hunderttausenden meist jungen Männern aus den Armuts- und Krisengebieten Südeuropas, Afrikas, Nahost und Asien ist eine Tatsache, die niemand mehr leugnen kann.
    ______

    in der tat, ich sehe nur gesunde (körperlich, meine ich) junge männer. was ist mit den alten und den frauen? bedeutet das wir bekommen nur den feigen abschaum einer gewalttätigen primitivkultur? wieviele vergewaltigungen haben die denn hier schon begangen? selbst die erste „schutzsuchende“ generation kann ihre triebe, bonobo affen gleich, nicht bändigen. was passiert wenn sie sich eingelebt und ausgeruht haben? der deutsche steuerzahler wird sie ja auch gut füttern damit die testosterönchen richtig schön sprießen können.
    spätestens die nächste generation werden deutschenhassende rudelkopftreter und die no-go bezirke werde wachsen. das ist so sicher wie das amen in der kirche.
    möge es auch ein paar geistesgestörte „gut“-menschen erwischen und wenn es einen gott im himmel gibt, bezahlen merkel,gauck&co dafür noch zu lebzeiten.

  154. Die Wirmer-Flagge sollte statt der jetzigen Deutschlandflagge für unser Land stehen. Dafür braucht es aber einen gesellschaftlichen und politischen Umbruch in Deutschland.

    Ich persönlich könnte mich besser mit dieser oben abgebildeteten Flagge identifizieren und ich denke viele andere auch.

  155. #11 FrankfurterSchueler (13. Sep 2015 11:31)

    #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.
    —————————————–
    Wenn sich jetzt bei der FAZ der Wind drehen sollte, so darf man nicht vergessen, dass dort in den vergangenen Monaten Propaganda vom Feinsten geschrieben wurde.
    Den großen überregionalen Zeitungen muss vorgeworfen werden, dass sie in der Anlaufzeit der jetzt eingetretenen Katastrophe, eben nicht sachlich und objektiv vernünftig Bericht erstattet haben, von dem Zeitungskommentatoren ganz zu schweigen.
    Jetzt so zu tun, als sei man nicht mitverantwortlich, ist m.E. mehr als schäbig.

    Absolut richtig analysiert. Wir kommen nun, wo der
    a href=“https://www.youtube.com/watch?v=Tcwp5uRLQKQ“ target=_blank>Wind sich dreht, in die typische dilemmatische Phase: Wie geht man um mit all den Fähnchen im Wind? Einerseits benötigen wir sie, denn nur mit der grossen Masse ist ein bundesweiter Umsturz möglich. Andererseits gehören sie genau zu jenen systemtreuen Linksfaschisten, die jahrelang überhaupt die Notwendigkeit dieses Umsturzes und das ganze menschliche Elend hervorgerufen haben!

    Ich bin der Meinung, man muss den ehemaligen Systemmitläufern eine Chance geben. Es war gut, all den Nationalsozialismus-Mitläufern von damals den Ablass anzubieten, und so sollte man nun auch allen Asylbefürwortern und Islamisierungsleugnern Gnade erweisen – sofern sie denn bereit sind, mit den nationalen Kräften an einem Strick zu ziehen.

    Oder was meinen die PI-Leser, die hier insgesamt eine meinungsführende Rolle einnehmen werden, zu dieser Frage?

  156. #186 Heinz Ketchup

    … Zwangs-Einquartierung ….

    Man kann die armen „Flüchtlinge“ doch nicht (er)frieren lassen!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich bezog das auf die sog. Balkanroute.

    Wenn es auf diesem „Weg“ pladdert, dann versinken sie im Morast, z. B. in Serbien.

    Wenn es dann friert, dann – na ja, Napoleons Soldaten haben es erlebt!

  157. Die deutschen Politiker unterstützen die islamische Invasion. Der Bürgerkrieg steht vor der Tür. Die Deutschen verschenken gerade ihr Land. Die Islamisierung von Europa wird noch gefeiert. Die etablierten deutschen Medien funktionieren im Sinne der Staatspropaganda.

  158. Danke für die aufmunternden Worte, egal mit welchem Deutschen ich mich dieser Tage unterhalte (Gebe zu es sind meist ältere Menschen). Nicht ein einziger toleriert, was zur Zeit mit unserem Land geschieht. Keiner ist so dumm nicht zu wissen, das Islam Faschismus bedeutet. Leider gibt es noch zu viele die immer noch CDU wählen, da sie einen selbstständigen Betrieb führen und in den vergangenen Jahren von der angeblichen Wirtschaftskompetenz zu profitieren meinten. Daß das BundesFerkel Angela und Ihre Faschistengesellen jetzt aber massiv auf sie und Ihre Kinder scheisst, bleibt auch Ihnen nicht verborgen. Gerade kam von der widerlichen Verräterfotze die Meldung, nur die digitalisierung des Geldes würde die Wirtschaftskraft erhalten, der nächste Zug zur totalen Kontrolle des wieder religiös zu steuernden Steuerzahlerviehs. In unseren Nachbarländern gibt es erlaubte Demonstrationen gegen den Asylwahnsinn und ein (man merke auf!) Sozialdemokrat aus Bratislava will nur Christen aufnehmen, da diese sich wirklich Integrieren wollen und ein zugewinn für die Gesellschaft sind. Der Mann hat offenbar, im vergleich zu vielen Deutschen, noch alle Tassen im Schrank. Auch in Polen regt sich widerstand. In Deutschland befinden wir uns bereits in einer Diktatur wo Meinungsfreiheit nur für Linksfaschisten besteht. Noch dürfen wir Reisen und können unsere Freunde im In- und Ausland unterstützen. Es regt sich was. Ferkel abwählen! „Europa“ zerschlagen! Islam als das was es ist verbannen: Hitler hoch zehn!

  159. #204 ossi46 (13. Sep 2015 13:54)

    Ich bezog das auf die sog. Balkanroute.

    Wenn es auf diesem „Weg“ pladdert, dann versinken sie im Morast, z. B. in Serbien.

    Wenn es dann friert, dann – na ja, Napoleons Soldaten haben es erlebt!

    ———-

    Die guten Deutschen werden sich dann dazu heulend unter ihren Weihnachtsbäumen versammeln, auf ihre Geschenke verzichten und Kleider auf den Balkan schicken oder selber hinbringen. Winterhilfswerk 2.0

  160. #11 FrankfurterSchueler (13. Sep 2015 11:31)

    #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.
    —————————————–
    Wenn sich jetzt bei der FAZ der Wind drehen sollte, so darf man nicht vergessen, dass dort in den vergangenen Monaten Propaganda vom Feinsten geschrieben wurde.
    Den großen überregionalen Zeitungen muss vorgeworfen werden, dass sie in der Anlaufzeit der jetzt eingetretenen Katastrophe, eben nicht sachlich und objektiv vernünftig Bericht erstattet haben, von dem Zeitungskommentatoren ganz zu schweigen.
    Jetzt so zu tun, als sei man nicht mitverantwortlich, ist m.E. mehr als schäbig.

    Absolut richtig analysiert. Wir kommen nun, wo der Wind sich dreht, in die typische dilemmatische Phase: Wie geht man um mit all den Fähnchen im Wind? Einerseits benötigen wir sie, denn nur mit der grossen Masse ist ein bundesweiter Umsturz möglich. Andererseits gehören sie genau zu jenen systemtreuen Linksfaschisten, die jahrelang überhaupt die Notwendigkeit dieses Umsturzes und das ganze menschliche Elend hervorgerufen haben!

    Ich bin der Meinung, man muss den ehemaligen Systemmitläufern eine Chance geben. Es war gut, all den Nationalsozialismus-Mitläufern von damals den Ablass anzubieten, und so sollte man nun auch allen Asylbefürwortern und Islamisierungsleugnern Gnade erweisen – sofern sie denn bereit sind, mit den nationalen Kräften an einem Strick zu ziehen.

    Oder was meinen die PI-Leser, die hier insgesamt eine meinungsführende Rolle einnehmen werden, zu dieser Frage?

  161. #15 Templer (13. Sep 2015 11:33)

    Die Indianer in Amerika haben die ersten Siedler auch mit Willkommenskultur empfangen.

    ___________________________

    immer wieder „schön“ diesen mythos, von linksgrünen spinnen erfunden, hier auf PI zu lesen…
    vergleichen sie deutsche nicht mit einer aus tausenden, gegeneinander kämpfenden, stämmen bestehenden kanibalistischen primitivstkultur.

  162. #78 hartz4inflorida (13. Sep 2015 12:19)

    „ICE Muechen – Berlin nur noch fuer Fluechtlinge,Deutsche muessen umbuchen !! sind an Board nicht willkommen.“

    ————————————-

    Laut Lügenmaul NDRInfo heute Morgen hat die Bundesbahn ein Minus von sage und schreibe:

    E I N E R M I L L I A R D E EU.

  163. #207 Metaspawn (13. Sep 2015 13:54)

    Zwischen „wir können dies nicht“ und „wir machen das nicht“ liegen eben immer noch Welten.

  164. Wollen wir doch mal eines klar stellen.

    Wir wissen doch jetzt schon um folgende Tatsache:

    Der Strom wird nicht abreißen, sondern noch viel größer werden.

    Der richtige Schritt ist also, jetzt sofort auf breiter Ebene Frau Merkel damit zu konfrontieren und von ihr eine Antwort zu erzwingen wie das weiter gehen soll.

    Wenn sie dem Deutschen Volk antwortet, das jetzt jeden Tag zig tausende Illegale Einwanderer in unser Heimatland reinkommen sollen, dann hat sie Deutschland doch längst aufgegeben und somit auch kein Recht mehr darauf Deutschland weiterhin zu führen und zu repräsentieren. Sie muss folglich zurücktreten wegen Versagen im Amt oder wie man das auch immer nennen mag, sie hanbdelt jedenfalls nicht mehr das Wohl des Volkes und Deutschlands. Wenn sie keine Alternative hat zu ihrem jetzigen Wahnsinn, dann soll sie sofort zurücktreten.

  165. #184 Babieca

    Ich habe Gersten zufällig von einem Münchner der hier in meiner Gegen lebt gehört, dass die Münchner die Schnauze voll haben von der Willkommensparty.

    Der hat mit seinen Verwandten und Freunden in München telefoniert und alle haben laut seiner Aussage einen dicken Hals, und eine Halsschlagader kurz vor dem platzen.

    Und dann meinte er noch, dass das Oktoberfest in einem gewaltigen Fiasko enden kann. sinngemäß meinte er, Ich sachs mal so, dass der uns allen bekannte Überschuss an Testosteron-Problemen die seit neuesten in Deutschland vorzufinden sind ein Bierzelt in ein Schlachthaus verwandeln könnten. (Das Originalzitat ist nicht zitierfähig. Zumindest nicht im Internet).

  166. #62 lambert

    Jetzt ist der richtige Zeitpunkt.
    Die CSU muss Bundesweit antreten.

    Diese Notwendigkeit sehe ich nicht. Wir haben inzwischen eine sehr gute AfD, die genau die richtigen Fragen stellt und die brennenden Fragen im Sinne bürgerlicher Vernunft aufgreift.

    Nur muss das den Vollpfosten „draußen“ auch bekannt werden. Die Merkel-Journaille – u.a, eben auch die FAZ – hat ja alles unternommen, den Eindruck zu erwecken, nach Lucke wäre die AfD nur noch ein winziges Häufchen erbärmlicher Ewiggestriger.

    Das Gegenteil ist der Fall!

    https://www.facebook.com/alternativefuerde

  167. Wir leben in einer demokratisch legitimierten Diktatur!
    Merkel zeigt einmal mehr, dass sie nicht das Zeug zum Krisenmanagement hat. Das zeigte sich schon bei Griechenland und jetzt umso mehr, die Lage ist ausser Kontrolle geraten und sie schweigt! Sie macht Selfies mit Zuwanderern. Jeden Tag, den sie wartet und nicht handelt wird es schlimmer. Neuwahlen! Sofort!

  168. Amtlich. Die meisten Invasoren sind fit und gesund:

    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/experten-sehen-geringe-gesundheitsrisiken-durch-fluechtlinge-a-1052681.html

    Typisch Flüchtlinge eben, fit, gesund so sind „Flüchtlinge“ nun mal.

    Witzig das Bild dazu. Das abgebildet Typ, fragwürdigen Ursprungs, hat offensichtlich Schwierigkeiten, von einer älteren Frau ohne Kopftuch eine Spritze zu erhalten. Wird die spritzende Mutter auch noch lernen demnächst, als Teil der einzuhaltenden Willkommenskultur … lol

  169. #212 Schwartov (13. Sep 2015 13:57)

    #11 FrankfurterSchueler (13. Sep 2015 11:31)

    #3 bibelpoint (13. Sep 2015 11:25)
    DANKE FAZ!!!!!!!!!
    Ihr beugt euch nicht der Lügenpresse.

    Bei der FAZ hat sich noch überhaupt nichts gedreht. Im Gegenteil: Als langjähriger Abonennent habe ich die Zeitung letztes Jahre gekündigt, weil sie gerade im Islam- und Asyl-/“Zuwanderungs“-Bereich ständig weiter nach „links“ gerückt ist. Man kann auch sagen, weil sie stramm auf dem heutigen Merkelkurs geblieben ist.

    Nur weil sie einen Gastbeitrag (!) von Köppel abdruckt, ist das noch eine Kursänderung. Ich habe die FAZ-Kommentare der letzten Wochen zur Asylflut größteneils verfolgt. Mir ist keiner einziger „kritisch“ zu nennender Kommentar bekannt.
    Bedenken darüber, ob die Asylanten wohl alle jobs finden können, kann man ja nicht Kritik nennen. Erst seit Merkel-Schabowski die Grenzen geöffnet hat, liest man bei der FAZ andeutungsweise die Sorge, ob das wohl alles gut gehen kann. Das ist ein Armutszeugnis.

  170. #224 Auswanderin (13. Sep 2015 14:07)

    Merkel ist eigentlich eine SchönwetterkanzlerIn mit vielen Euro des Steuerzahlers (Wie die F-104 G!). Wenn aber das Geld aus geht oder Wolken am Horizont auftauchen, taucht sie lieber ab.

  171. #147 ossi46 (13. Sep 2015 13:05)

    Im PHOENIX-Presseclub faselte eine elende Kreatur, Richard Kiessler, der schon mal begründete, dassm wir unseren Lebensstandard zurückschrauben müssen.

    Bundesgrüßaugust Gauck am Mittwoch, 12.12.2012:

    „Wer meint, daß ihm durch die Asylbewerber etwas weggenommen wird, der irrt.“

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/gauck-fordert–mentalitaetswandel–gegenueber-asylbewerbern,10809148,21100618.html

    Wie wir alle hier wissen: Der aktuelle Kollaps ist seit Jahren juristisch-politisch-medial vorbereitet, in dem systematisch alles vernichtet und kassiert wurde, was sich einer Millionen-Invasion, einer Völkerwanderung in den Weg stellen könnte. Es begann mit der rechtlichen Gleichstellung der Invasoren den deutschen Bürgern (bei allen Sozialleistungen plus Geld statt Sachleistungen), es setzte sich fort im Nicht-Abschieben, im „Kirchenasyl“, im permanenten Eindreschen auf jeden als „Nazi“, der von den verheerenden Folgen dieser Signale warnte; es kündigte sich mit den Lampedusa-Negern und ihrem Zirkus in Berlin und HH an; in den „Hungerstreiks“ der Mohammedaner; in den seit Jahren raustrompeteten bedingungslosen Aufnahmekontingenten von zehntausenden „Syrern“ durch die Bundesregierung (währen sie gleichzeitig zusicherte, kein Syrer, der es auf eigene Faust nach Deutschland schaffe, werde abgeschoben) bis hin zum Schleifen der Grenzen, dem Einsatz der Deutschen Marine als Schlepper, den Einladungsreisen von Gauck durch die 3. Welt, und dann jetzt, als letzter Tropfen, der endgültige Dammbruch durch die Einladung der Mutter aller Gläubigen.

    Jetzt ist die komplette 3. Welt auf dem Marsch und übertrennt uns. Die Verantwortlichen sind ALLE namentlich bekannt.

    Die Dokumentation dieser willentlich herbeigeführten Katastrophe ist dank des Internets lückenlos vorhanden.

    Interessant werden die Interna, die Regierungsakten, die Memos, die uns nicht, späteren Historikern aber hoffentlich zur Verfügung stehen. Wenn nicht die primitiven afrikanisch/ orientalischen Horden das Land so gründlich verwüsten, daß keine Spur mehr bleibt.

  172. Es wird die erste deutsche Regierung sein, die sich geschlossen vor -echten- deutschen Gerichten verantworten muss (jedenfalls diejenigen, die noch lebend ergriffen werden können).

    Seit den Euro-„Rettungen“ rätsel ich, welcher der Knöpfe bei IM Erikas Jacke das Zyankali enthält.

  173. #225 Metaspawn (13. Sep 2015 14:08)

    „In den Zelten zieht es nachts“

    Dass in den Notunterkünften längst nicht alles zum Besten steht, beweisen zum Beispiel Schilderungen aus einer Zeltstadt in Wetzlar. Dort kümmern sich, wie an vielen anderen Orten auch, Freiwillige um die Versorgung der Angekommenen. „In den Zelten zieht es nachts“, sagt ein Arzt. „Die hygienischen Verhältnisse sind nicht so toll“, beklagt eine Kollegin.

    Was die wohl sagen, wenn in einem Jahr 2 Millionen und mehr (Nachzüge) unterzubringen sind?

  174. #221 Eurabier

    Unglaublich. Wirklich unglaublich…

    Es ist verboten, eine Frau mit Feuer oder anderen Sachen zu verletzen…

    wenn sowas in deren Kultur üblich ist, dann sollte die Frage gestellt werden: wovor
    flüchten die überhaupt?!

  175. 13:50 Uhr: 10.000 Flüchtlinge in Nickelsdorf erwartet/b>

    Der Grenzübergang in Nickelsdorf im Burgenland steuert auf eine neue Rekordzahl an Flüchtlingen aus Ungarn zu. „Wir erwarten bis zu 10.000 Personen“, sagte Polizeisprecher Helmut Marban. Bis Mittag waren bereits rund 4.000 Migranten angekommen. Die Situation sei aber unter Kontrolle. Der erhöhte Zustrom dürfte damit zusammenhängen, dass sich die Gesetzeslage ab Dienstag in Ungarn verschärfen wird.
    Neben den regulären Zügen kamen in Hegyeshalom auch ungarische Sonderzüge mit bis zu 1.000 Personen an.

    http://www.kleinezeitung.at/k/politik/innenpolitik/4819819/Liveticker-zur-Asylkrise_10000-Fluchtlinge-in-Nickelsdorf-erwartet.

    Ich fordere 150%Sonntagszuschlag für die Münchner Helfer.Reiter zahlt aus eigener Tasche.hehe.

  176. http://www.jihadwatch.org/2015/09/migrants-fake-being-syrian-to-claim-european-asylum

    Tut mir leid an alle, die anmahnen, es sei alles auf Englisch. Ich habe nicht die Zeit zur Übersetzung, aber finde die Info trotzdem wichtig.

    Es ist ein ARtikel aus dem Sunday Express in England:

    Auszug übersetzt:

    Ein riesiger Zustrom schamloser Migranten hat hinsichtlich ihrer Nationalität gelogen um sicher zu gehen, dass sie eine bessere Chance auf Überquerung der europäischen Grenzen haben,und in europäische Länder, unter anderem Deutschland und GB zu gelangen.

    Pässe, weggeworfen nur ein paar Meter entfernt von der serbisch-ungarischen Grenze belegen, dass die Armutsflüchtlinge ihre eigenen Dokumente wegwerfen, und sich anstatt dessen als Flüchtlinge ausgeben, die vor einem Krieg geflogen sind – als sicherste Methode um Asyl zu erhalten.

    A huge influx of shameless migrants have lied about their nationality to be sure they have a better chance of crossing the European borders into countries including Britain and Germany.

    And passports buried in bushes just metres away from Serbia’s border with Hungary provides evidence that migrant’s fleeing poverty are dumping their own documents and, instead, posing as refugees fleeing raging war and persecution in Syria as the surest route to asylum

  177. SYRIEN:
    Unseren gemeinsamen Grundstandpunkt kennen wir ja schon:

    „Islam ist Frieden mit einer Bombenstimmung“

    Jetzt mal anders rum. WER sind (auch) diese Flüchtlings-Menschen aus den Gebieten Syriens die noch NICHT direkt von den Granaten getroffen sind.
    SYRIEN ist immer noch ein STAAT, mit Autobahn, Hochhäuser und Badestrand an dem es nach wie vor normaler Urlaub gibt. Reisebeschreibungen gibt es zu Hauff.

    ZB: http://reisen.ciao.de/Syrien_Allgemeines__Test_2085264

    Polizei und Militär funktionieren immer noch, wenngleich die Verluste hoch sind und junge Männer lieber auswandern. Geschäfte sind offen, im Hafen herrscht geschäftiges Treiben.

    Dazu braucht man fähige Leute mit Bildung und vernünftigen Ansichten.

    Gerade diese Schicht Rahm schöpft die kinderlose „Mutti“ jetzt böswillig ab um mit der Gemeinheit einer Frau dem Matscho Assad ein`s überzubraten.

    Syrer gibts überall, in Venezuela zB. haben sie den Großteil des Handels mit Bett, Herd, Kühlschrank, Schuhe in der Hand und sind verläßliche weiße Menschen in Gegenden wo sonst dunkle Abzocke herrscht.

    Will sagen…. es kommen auch angenehme Leute und DIE, und nur DIE wollen unsere Gutmenschen sehen.

    Man muß sie dann allerdings fragen ob sie auch einen gut ausgebildeten Augenarzt aus Damaskus willkommen heißen können?

  178. #150 Ralph Steinadler

    Außerdem müssen die Flüchtlinge besser verteilt werden damit es in Deutschland nicht so viele sind. Das sollte man bei anderen Ländern einfordern. Denn so wie jetzt geht es nicht weiter

    Bitte nicht auf das Gerede von der Flüchtlingsquote hereinfallen. Die brächte gar nichts, am Ende würde nur ganz Europa mit muslimischen Asylbewerbern überschwemmt werden. Denn an den Grenzen z.B. in Afrika warten Millionen darauf, nach Europa zu gelangen.

    Außerdem: Wie wollte man denn in der Praxis verhindern, daß Zuwanderer, die einem bestimmten Land zugewiesen wurden, dort bleiben und nicht doch nach Deutschland kommen? Das ginge nur, wenn man die Grenzen in Europa wieder schließen würde, um den Zuzug zu kontrollieren. Das wird aber kaum geschehen.

    Der ganze Plan ist eine grandiose Seifenblase, mit der das deutsche Publikum ruhiggestellt und der Schwarze Peter den „unsolidarischen EU-Länder“ zugeschoben werden soll. Dabei ist es die Bundesregierung und allen voran Merkel, die mit ihren idiotischen Äußerungen und Maßnahmen (insbesondere Aussetzung der Dublin-Übereinkunft für Syrien-Flüchtlinge) das Chaos erst verursacht hat! Davon wollen Politik und gleichgeschaltete Medien ablenken.

  179. #138 sesam
    Dieses Interview sollte mal zur besten Sendezeit ausgestrahlt werden.

    Kann man aber von den GEZ(wungen)-Medien nicht erwarten.

  180. #225 Metaspawn

    Wenn man sich die Photos der echten deutschen Flüchtlinge aus dem deutschen Osten von 44-45 anschaut, und dann mit den lachenden und „traumatisierten“ „Flüchtlingen“ die jetzt bei uns täglich reinkommen vergleicht, muss selbst der dümmste Linke merken, dass hier was nicht stimmt. Die Medienlügen von den Refugees stinken 1000 Meilen gegen den Wind. Nur ein Bruchteil derer die hier reinfluten sind echte Flüchtlinge, und noch viel kleineren Bruchteil sind politisch Verfolgte. Warum wohl sonst sprechen die uns belügenden Politiker und Mainstreammedien auf einmal nur noch von Schutzsuchenden. Die wollen sich für die Zukunft abzusichern nach dem Motto, „aber ich liebe doch alle Menschen“, äh falsches Zitat, das war ein anderer Lump, wir haben doch gesagt das es nur Schutzsuchende sind und nur wenige Kriegsflüchtlinge oder politisch Verfolgte sind.

  181. Es läuft jetzt immer schneller ab, wie bei „Biedermann und die Brandstifter“

    Gerade werden den Invasoren die ICEs über geben.

    Am Ende werden die „Streichhölzer“, Waffen sein, die unsere Regierung den Invasoren zur Verfügung stellen wird, damit die sich vor uns Altbürgern „schützen“ können.

    Wer den „Biedermann“ von Max Fritsch kurz repetieren möchte, findet ihn zusammengefasst hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Biedermann_und_die_Brandstifter

    … und wird sich sehr erschrecken.

  182. @ babieca

    Ein wichtiger Schritt war meiner Ansicht nach in der Tat die Zwangs-GEZ. Denn seit diesem Kartell-Schritt ist das Niveau der öffentlich-rechtlichen wirklich ins Bodenlose gefallen. Man täuscht nicht mal mehr vor, dass man vorhat, die Zuschauer seriös zu informieren. Das ist ein reiner Heulsusen-Emo-Trend-Trash-Stadel, dass es einen gruselt. Das hat mit seriöser Information nicht das Geringste zu tun. Getoppt wird der Irrsinn durch diese neue Sendung „heute+“, wo man smarte hippe Sprechautomaten Heulsusentexte über die armen Palis, die blöden Amis und natürlich die ganzen schlimmen Leute, die bei den „Heil Refugee-Events“ nicht wie eine Truppe verblödeter BDM-Mädels Fähnchen schwenken.

    Aber jetzt kann man sich das ja erlauben, wo man weiß, dass die Bürger so oder so zahlen, egal was für Märchen sie da aufgetischt bekommen. So einen Unverschämtheit ist wirklich nur in Deutschland denkbar.

  183. Sollte in Deutschland ein Bürgerkrieg ausbrechen, braucht Merkel mehr als 20 Leibwächter.

    Wir werden die Verantwortlichen bis ans Ende der Welt jagen.

  184. Es geht hier nicht mehr um Syrische Kriegsflüchtlinge, …die könnte man alle in der Türkei oder Jordanien und in Syrien selbst versorgen.

    Was wir erleben ist, dass Merkel vor einem Armutsstrom aus der gesamten dritten und islamischen Welt kapituliert hat und es nicht zugeben möchte. Sie verteilt Milliarden Gelder des Deutschen Steuerzahlers an Illegale Einwanderer und gibt unsere Infratruktur an dreiste Wirtschaftsflüchtlinge her, die nicht willens oder fähig sind ihre eigenen Länder zivil aufzubauen, dass einzige was sie mitbringen ist ihr Islam überhaupt nicht zu unserer christlich abendländischen Welt passt.

    Frau Merkel warum haben sie nicht den spanischen Jugendlichen (50% arbeitslos) Chancen in der deutschen Wirtschaft ermöglicht?

    Da hat man nichts von der Merkel gehört in Sachen Hilfsbereitschaft, obwohl es Europäer sind, aber jetzt will sie uns hier Millionen angehörige des Islam auf deutschen Boden holen.
    Frau Merkel treten sie zurück, um weiteren Schaden von Deutschland und dem Deutschen Volke abzuwenden!

  185. #197 Tischlein_bueck_dich (13. Sep 2015 13:44)

    „Wir haben vielerlei Möglichkeiten des Widerstands. Eine davon ist Konsumverzicht.“

    ——————————————–

    Das rede ich schon seit Jahren. Wir haben so wunderbar wirksame Daumenschrauben um die Wirtschaft um Nachdenken zu bringen.

    In dem einem Bundesland mal zwei Tage nicht bei Aldi einkaufen gehen, dort mal zwei Tage auf Brötchen verzichten oder in Berlin mal drei Tage keine Blumen kaufen. Und das immer schön nach geheimer Absprache. Kann man alles noch besser ausarbeiten. Die Wirtschaft bricht noch nicht zusammen, aber erleidet erhebliche Verluste.

  186. Ich bin wütend und traurig, hoffnungslos und die Sorge um unsere Kinder lässt mich kaum noch schlafen. Aber ich stimme dem obigen Text 100%ig zu. Sie wollen uns glauben machen, dass wir in der Minderheit sind. Das stimmt nicht !!! Gestern haben wir vor Ort die Flyer der AFD verteilt. Flankiert von je einem Stand der CDU sowie der SPD. Deren Stände wurden ignoriert !!! 70% der Leute nahmen begierig unsere Informationen auf. 20% waren höflich interessiert. 10% waren Gegner (Linke und Grüne). Selbst die Leute vom CDU-Stand sagten hinter vorgehaltener Hand: „Wir denken ja genauso wie ihr!“ Feige Bande !!! Die Stimmung kippt ! Unsere Zeit wird kommen ! Und wenn es genügend Gegenwind gibt werden die Wendehälse in der CDU ihre Herrin und deren Handlanger höchstselbst entthronen 🙂

  187. So Freunde, ich geh jetzt grillen, bevor das mit Schweinefleisch und Bier zur besseren Integration der Invasoren verboten wird.

    Bis denne. Haut rein. 😉

  188. #247 Metaspawn

    Und der Witz dabei ist, die zahlenden Kunden dürfen jetzt warten bis der Zug entrudelt auf den die umgebucht wurden. Falls der nicht auch vor ihrer Nase und ohne sie abfährt.
    🙂

  189. Diese Mail erreichte mich eben, (aber ob es was hilft)?:

    Die Alternative für Deutschland fordert: CSU muss endlich Konsequenzen ziehen!

    Zur anstehenden außerordentlichen Kabinettssitzung der bayrischen Landesregierung zur Asylkrise am Sonntag, 13. September 2015, um 16 Uhr fordern die Vorsitzenden der Alternative für Deutschland, Frauke Petry und Jörg Meuthen, dass die CSU zu ihren Worten stehen und aus der Koalition austreten müsse.

    Liebe Mitglieder und Förderer,

    Frau Merkel ist die Situation in Deutschland vollkommen entglitten. Unser Land verändert sich durch den unkontrollierten Strom der Zuwanderer vor unseren Augen dramatisch und die Kanzlerin handelt nicht. Im Gegenteil: Vollmundig verlautbart sie, es gebe keine Obergrenze, Deutschland könne unbegrenzt Zuwanderer aufnehmen. Dass sie damit gegen den Willen der meisten Deutschen handelt, scheint ihr vollkommen gleich zu sein, zumal sie weiß, dass die Bürger de facto keine Möglichkeit haben, sich gegen ihre Politik zu wehren.

    Die CSU tagt heute in einer Krisensitzung in München angesichts der katastrophalen Asylpolitik und explosiven gesellschaftlichen Lage in unserem Land. Seehofer mag zwar die Dramatik der Situation und das eklatante Versagen der Kanzlerin erkannt haben. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass die CSU in der Vergangenheit zu oft wie ein Löwe in Bayern gebrüllt hat, um dann wie ein Bettvorleger in Berlin zu landen.

    Im Namen der AfD fordern wir die CSU angesichts der dramatischen gesellschaftlichen Lage in Deutschland auf, sich ihrer Verantwortung zu stellen. Merkels bekanntgewordene Forderung nach einem anderen Deutschland ist ein Ausverkauf deutscher Interessen.

    Dies darf die Schwesterpartei CSU nicht länger mittragen und muss daher unverzüglich aus der Koalition austreten, um den Weg für Neuwahlen freizumachen. Jeder, der angesichts dieser Situation mit der Kanzlerin weiterhin gemeinsame Sache macht, vergrößert die Mitschuld einer weiteren Eskalation im Land.

    Schließen Sie sich im Rahmen der „Herbstoffensive 2015“ dieser Forderung an.

    Viele Grüsse

    Im Namen des Bundesvorstandes

    Ihre Frauke Petry und Ihr Jörg Meuthen

    Dr. Frauke Petry und Prof. Jörg Meuthen
    AfD Bundesvorsitzende

  190. Es lässt sich lange, aber nicht unbedingt nutzbringend darüber streiten, ob die Asyl-Invasion des Jahres 2015 das Werk bestimmter Kräfte und Interessen oder Ergebnis eines totalen Politikversagens in Tateinheit mit moralisierender Verblendung ist.

    Wenn es tatsächlich irgendeinen Plan gäbe, dann ist er jetzt dahin.
    Der Asyl-Wahn hat Eigendynamik entwickelt, alles ist aus dem Ruder gelaufen.
    Die Regierung hat die Kontrolle verloren und weiß nicht mehr weiter.

    Es gibt jetzt den offenen Zank zwischen der Regierung und den Bundesländern, Merkel wird öffentlich demontiert, Kommunen kollabieren.
    Das Land ist völlig gelähmt und kann sich mit anderen Sachen als Asyl-Wahn nicht mehr beschäftigen.

    So war es sicher nicht vorgesehen.
    Es sei denn, die Regisseure dieses Wahns sind völlig verrückt,
    was aber angesichts des Zustandes der degenerierten „Eliten“ nicht ganz ausgeschlossen werden kann.

  191. #246 BePe (13. Sep 2015 14:33)

    … und noch vor dem Grillen

    Bekannt. Meine Eltern stammten beide aus Ostpreußen/Samland. Sie hatten alles Ruhr, Typhus, mein Vater zum Schluss TBC, wovon er mit Amimedikamenten gerade so geheilt wurde. Die Großeltern sind teilweise auf der Flucht gestorben.

    Meine Mutter ist wegen der Spätfolgen nur 57 Jahre alt geworden. Beide Eltern Jahrgang `28, also im besten Alter um zu fliehen gewesen; richtig zu fliehen, versteht sich.

  192. Allen, die vorzeitig resignieren wollen, die verzweifelt oder ratlos sind und das in den Foren des Netzes vielfach zum Ausdruck bringen,

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

    Fehlende Opposition
    Trotzdem formierte sich kein organisierter Widerstand gegen das kommunistische Regime. Alle Ansätze hierzu wurden von der Securitate zerschlagen, die Beteiligten verhaftet, unter Hausarrest gestellt, gefoltert und zur Auswanderung gedrängt…

    Die Revolution
    Vor dem ZK-Gebäude war für den Mittag eine Großkundgebung zur Verurteilung der Ereignisse in Timi?oara angesetzt. Ceausescu begann um 12:00 Uhr vor circa 110.000 Menschen zu sprechen, wobei er die Stimmung in der Menge völlig falsch einschätzte. …Die Menge blieb vorerst weitgehend teilnahmslos, und lediglich die vorderen Reihen unterstützten Ceau?escu gelegentlich mit Jubel und Applaus. Mit der Zeit aber kippte die Stimmung, als den Menschen klar wurde, dass Ceausescu außer den üblichen Floskeln und Formeln nichts zu sagen hatte und auf die Stimmung im Volk nicht einging…

    Von da an kam auch Bukarest nicht mehr zur Ruhe. Tausende vor allem junge Leute versammelten sich im Zentrum und bauten Barrikaden. Armee, Miliz und Securitate in Zivilkleidung gingen mit Wasserwerfern, Knüppeln, Kampfwagen, Panzern und scharfer Munition gegen die Aufständischen vor; diese wehrten sich….

    PS Revolutionen beginnen meistens so, wie man es nicht erwartet hat.

  193. #248 Paula (13. Sep 2015 14:36)

    Hier noch ein schönes Stück absoluter Verblödungskunst:

    „Was wir brauchen, sind ehrliche Auseinandersetzungen. Das Unwort „Asylkritiker“ geistert umher, Unterkünfte für Flüchtlinge werden angegriffen – und immer noch wabern Bedenken und Ängste durch unsere Gesellschaft, die, so unbegründet sie sein mögen, nicht bis morgen verschwinden werden. Da sind Sendungen wie Kerners Flüchtlingstainment wie Wasser auf die Mühlen der Rassisten und Verschwörungsfanatiker, die sich gerade einreden, Medien würden manipulieren und Brainwashing betreiben. Die meinen, eine Clique da oben versuche die da unten zu verarschen. Die behaupten, die wirklichen Probleme würden nicht angesprochen.

    Natürlich spinnen die. Aber ein Johannes B. Kerner, der übrigens auch schon schlechtere Sendungen gemacht hat, wird sie nicht zum Nachdenken bringen.“

    Johannes B. Kerner und die dickste Flüchtlingssauce der Welt

    https://de.nachrichten.yahoo.com/blogs/reingezoomt/johannes-b–kerner-und-die-dickste-fl%C3%BCchtlingssauce-der-welt-081519700.html

  194. Es geht voran!

    Deutschland korrigiert Kurs in der Asylpolitik

    Noch vor dem Sondertreffen der EU- Innenminister am Montag in Brüssel informierte am Sonntag die deutsche Bundesregierung Österreichs Kanzler Werner Faymann von einem folgenschweren Schwenk in der Flüchtlingspolitik: Deutschland werde mit Polizeikontrollen im grenznahen Raum beginnen, um „sofort festzustellen, wer asylberechtigt ist“. Damit droht ein Rückstau in den Flüchtlingsströmen von Ungarn nach Österreich und Deutschland.

    http://www.krone.at/Nachrichten/Deutschland_korrigiert_Kurs_in_der_Asylpolitik-Polizeikontrollen-Story-471848

  195. #212 Schwartov (13. Sep 2015 13:57)
    Ich bin der Meinung, man muss den ehemaligen Systemmitläufern eine Chance geben.
    —————————————-
    #226 johann (13. Sep 2015 14:08) Erst seit Merkel-Schabowski die Grenzen geöffnet hat, liest man bei der FAZ andeutungsweise die Sorge, ob das wohl alles gut gehen kann. Das ist ein Armutszeugnis.
    —————————

    Gerade die sogenannten Qualitätspresse, die als als vermeintlich „Vierte Gewalt“ eine besondere Verpflichtung gegenüber der Gesamtgesellschaft hat, gerade in Zeiten der GoKo und einer gleichgeschalteten Opposition, hat eklatant versagt und versagt immer noch.
    Der Verrat an der Demokratie durch die „Vierte Gewalt“ – Lügenpresse – ist so tiefgreifend, dass sie sich davon nie mehr erholen wird.
    Darüber hinaus scheinen auch nur noch zahnlose regenbogenbunte gehirngewaschene Schreiberlinge aufgrund aufgrund irgendwelcher Quoten und Sparmaßnahmen am Werk zu sein. Davon abgesehen gehören die Verlage Geldgebern und auf diese wird man hören.
    Wess Brot ich ess, dess Lied ich sing.

  196. Sehr guter Artikel .
    Es springt einem geradezu ins Auge , dass die Kehrseite des Grössenwahnwahns eines AH das „Gut“menschentum ala Merkel oder Claudia Roth ist .
    Auch interessant , dass mit der Stigmatisierung der „Flüchtlinge“ als OPFER auch eine Überhöhung der „Gut“menschen verbunden ist . Ohne sich dessen bewusst zu sein (?) , halten sich die „Gut“menschen für etwas besseres – und sind nur umgekehrte Rassisten .

  197. Sind eigentlich alle Syrer automatisch Flüchtlinge? Sind sie auch noch Flüchtlinge, wenn sie zuvor in der Türkei oder in Jordanien gelebt haben? Oder sind sie nicht Wirtschaftsflüchtlinge im eigentlichen Sinne? Denn dort lebten sie ja nicht unter Todesbedrohung.

    Selbstverständlich kann ich verstehen, dass diese Leute sich für ihr Leben eine Perspektive wünschen, so wie sich alle Menschen das wünschen, – in allen Ländern. Aber warum konnte die EU im Libanon, Jordanien und die Türkei nicht Zentren schaffen, bei denen sich die Menschen bewerben konnten um z.B. nach Deutschland zu kommen? Man hätte die Menschen dort registrieren können und aussortieren können. Auf jeden Fall wäre jetzt dieses Chaos mit der Gefahr für unser Land vermieden worden.

    Wir hätten jetzt keine IS-Kämpfer unter uns (die wir mit grosser Sicherheit jetzt unter uns haben. Wir wissen nur noch nicht wie viele es sind.) Wir müssten jetzt auch nicht eine Invasion von Muslimen aufnehmen, die, zusammen mit dem nachfolgenden Familiennachzug am Ende des Tages versuchen werden uns ihre Werte aufzuoktroyieren.

    Wir liefen auch nicht Gefahr anstatt Syrer Araber aus allen Gegenden der arabischen Welt aufzunehmen, die sich syrische Pässe gekauft haben, und nichts anderes wollen, als von dem Wohlstand der europäischen Länder zu profitieren, in dem sie es weiter wie zu Hause machen, nämlich an nur 1 Tag im Jahr zu arbeiten und ansonsten über den Koran nachdenken. (Es gibt ein Video, in dem ein Imam in England, der dort von Sozialhilfe lebt, sich so äussert und seine Brüder auffordert, es ihm gleich zu tun, da die Kuffar ja dazu verpflichtet seien, sie zu ernähren.) Und vor allen Dingen müssten wir jetzt nicht mit wehrfähigen und teils kriegserfahrenen Männern aus der ganzen Welt rechnen, die mitten unter uns leben.

  198. „Länder kommen an Belastungsgrenzen

    „Totalversagen der EU“: Dobrindt fordert Wiedereinführung der Grenzkontrollen

    Tausende Flüchtlinge haben am Wochenende Deutschlandland erreicht. Die Länder sehen sich an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Vor allem Bayern fordert Hilfe. Verkehrsminister Dobrindt fordert deswegen eine Wiedereinführung der Grenzkontrollen. » „FOCUS

  199. #253 Marija
    #197 Tischlein_bueck_dich

    Falls man unbedingt was kaufen muss, z.B. nach einem Totalschaden am Auto, dann kein deutsches Auto sondern einen japanisches oder koreanisches.

    Und endlich die verar… Fußballbundesliga usw. boykottieren. Es ist für mich unfassbar, dass immer noch so viele Deutsche da hingehen, während ihnen ihre Heimat unterm Ars.. weggeschossen wird, und wo doch der DFB seit Jahren eben dafür Multikultpropaganda macht.

    Das wäre ein Bild, es ist Wochenende und die Stadien sind leer. Dann käme bei den Eliten endgültig Panik auf. Denn dann wüssten sie, dass die Revolution kurz bevorsteht.

  200. #257 Harpye

    Dies darf die Schwesterpartei CSU nicht länger mittragen und muss daher unverzüglich aus der Koalition austreten, um den Weg für Neuwahlen freizumachen.

    Da hat Frau Petry offenbar nicht gerechnet: Selbst wenn die 56 CSU-Abgeordneten aus der Koalition ausscheiden würden, hätte die immer noch eine satte Mehrheit im Bundestag. Neuwahlen wären also nicht erforderlich!

  201. Die meisten Deutschen wollen doch gar nichts wissen von dieser künstlich herbeigeredeten Toleranz und Willkommenskultur.

    Wir deutsche sind ein hilfsbereites Volk, aber es muss alles kontrolliert und organisiert vonstatten gehen, wir können uns beim Helfen doch nichts selbst ins Chaos stürzen.
    Dank der Versagerpolitiker haben wir doch noch nicht mal eine intakte Bundeswehr mit funktionierenden Gewehren um ein paar IS Idioten im Ausland zu liquidieren. Im Gegenteil diese Kräfte sickern in unser Land ein und Salafisten bevölkern mit Koranverteilungen unsere Fußgängerzonen.

    Das scheinheilige, selbstgerechte, narzistische Gerede von Leuten wie Frau Käßmann, Johannes B.Kerner, Claudia Roth, Göring-Eckart uvm., überhaupt diese ganzen Willkommensplärrer und Flüchtlingsgalas im politisch gesteuerten öffentlich rechtlichen Fernsehen, helfen doch niemandem weiter und kein Deutscher der noch seine Heimat liebt, fällt auf diesen verlogenen, heuchlerischen Dreck herein.

    Merkel muss zurücktreten, wir brauchen eine fähige Regierung die dazu in der Lage ist, die Krisenländer zu befrieden, die Wirtschaftsflüchtlinge sofort abzuschieben und ihnen Perspektiven beim Aufbau ihrer Heimatländer zu eröffnen.

  202. DAS SYSTEM BRÖCKELT.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/fluechtlinge-laender-innenminister-warnen-vor-chaos-13800712.html

    Flüchtlinge: Länder-Innenminister warnen vor Chaos

    Berlin (dpa) – Vor dem Treffen der EU-Innenminister in Brüssel haben die Innenminister der Bundesländer parteiübergreifend vor Chaos bei der Unterbringung von Flüchtlingen gewarnt.

    Die Länder seien völlig überrascht worden von der Einreiserlaubnis für Flüchtlinge aus Ungarn, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Roger Lewentz (SPD), der «Welt am Sonntag». «Wir hätten Zeit für Vorbereitungen gebraucht. Und wir hätten vorher davon wissen müssen.» Anfang September hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Abstimmung mit Österreich tausende in Ungarn festsitzende Flüchtlinge nach Deutschland einreisen lassen.

    Die Länder seien bei der Unterbringung von Flüchtlingen am Limit, sagte Lewentz der Zeitung. «Wir können die Geschwindigkeit des Zustroms nicht mehr lange allein bewältigen.» Nötig sei noch mehr direkte Unterstützung des Bundes.

    Nach Informationen der «WamS» warnten die Landesinnenminister Vertreter des Bundes außerdem vor Sicherheitsrisiken. Gefährder könnten einreisen, ohne dabei entsprechend registriert zu werden. Das Bundeskriminalamt (BKA) habe Hinweise, dass unter den Flüchtlingen auch Kämpfer terroristischer Organisationen sein könnten. Konkrete Anhaltspunkte dafür lägen derzeit aber nicht vor.

  203. Die meisten Medien sind gerade auf dem Weg in so eine komische „Yellow Press“-Variante, die sich aber nicht mit Promis, sondern dafür mit Politik befasst. Aber halt – wie bei Yellow Press üblich – weitgehend faktenbefreit, dafür aber voller Emotionen: Kulleräugige Kinder, tote Kinder, rührige deutsche Omas, die irgendwelche Gluckenkomplexe an Nordafrikanern ausleben….schnief….dazwischen irgendwelcher „Heil Refugee“-Singsang von abgehalfterten Klampfenheinis der Rock- und Popgeschichte, die sich auch noch mal ins Gespräch bringen möchten, dazwischen die üblichen rührseligen Katrin Göring-Eckardt-Stories („Wir haben ja damals in der DDR auch nicht….blablabla….“) oder Krimiautoren, die in Rekordgeschwindigkeit ihren neuesten Flüchtlings-Krimi auf den Markt geschmissen haben – man muss die Suppe eben essen, solange sie noch warm ist.

    Natürlich werden wieder sämtliche Fußballer genötigt, irgendwelche Sprüche in Mikrofone aufzusagen und Menschen aus dem Show-Biz bekommen verklickert, dass ihre Karriere nur dann weiterläuft, wenn sie brav ihre Sprüche aufsagen.

    Das war’s dann ungefähr. Nachfragen? Keine. Politische Konzepte? Keine. Recherche? Keine.

    Für diesen Trash bezahlt man dann jeden Monat 16 Euro oder was das jetzt kostet. Die lachen sich wahrscheinlich tot über uns Deppen im Land.

  204. #225 Metaspawn (13. Sep 2015 14:08)

    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/experten-sehen-geringe-gesundheitsrisiken-durch-fluechtlinge-a-1052681.html

    Apropos Wetzlar. Auf einem Bild im Camp halten zum Protest angehaltene Kinder Pappschilder hoch. Links steht der Text „No Racism“ drauf. Wenn sie dagegen protestieren, muss es dort bestimmt schlimme rassistische Vorkommnisse gegeben. Mann mann!

    http://hessenschau.de/gesellschaft/so-bewegte-das-thema-fluechtlinge-hessen-am-freitag,fluechtlinge-freitag-zusammenfassung-100.html

    […]
    Witzig das Bild dazu. Das abgebildet Typ, fragwürdigen Ursprungs, hat offensichtlich Schwierigkeiten, von einer älteren Frau ohne Kopftuch eine Spritze zu erhalten. Wird die spritzende Mutter auch noch lernen demnächst, als Teil der einzuhaltenden Willkommenskultur … lol

    Eben dasselbe gedacht, bevor ich noch den letzten Absatz des Postings gelesen habe 🙂 Aber vlt. ist der junge Herr nur ein ganz normaler Spritzenphobiker, die gibts schließlich überall. Und ansonsten hat er null gegen Frauen ohne Vermummung.

  205. #265 Demokedes (13. Sep 2015 14:49)

    Sind eigentlich alle Syrer automatisch Flüchtlinge? Sind sie auch noch Flüchtlinge, wenn sie zuvor in der Türkei oder in Jordanien gelebt haben? Oder sind sie nicht Wirtschaftsflüchtlinge im eigentlichen Sinne?

    Völlig richtig erkannt, Syrer, die aus Flüchtlingslagern nach Europa kommen, sind keine Kriegsflüchtlinge, sondern Wirtschafts- und Armutszuwanderer – ebenso wie beispielsweise die Roma vom Balkan, die deshalb ja auch kein Asyl in Deutschland erhalten.

    Die Frage ist nur, wie man die Syrer den Flüchtlingslagern von denen unterscheiden will, die direkt aus Syrien kommen. Das dürfte schwierig werden, weil in den Lagern wahrscheinlich keine systematische Registrierung stattfindet. Also bleiben am Ende alle in Deutschland!

  206. #261 Marija

    die Kerner „Flucht“show hatte lächerliche 2,17 Millionen Zuschauer, das ist nichts. Früher hatten solche Spendenshows locker 8-10 Millionen Zuschauer.

  207. #254 Undine

    Ich mache mir jetzt schon Gedanken in welche Schule mein Sohn gehen wird. Mein Kind werde ich auf keinen Fall in eine öffentliche bunte Schule schicken. Die Finanzierung einer privaten Schule ist schon fest in unseren Ausgaben einberechnet…

  208. #272 Jackson (13. Sep 2015 15:00)
    Heute gilt: Kein Mensch, der hierher kommen will, ist kein Syrer. Selbst Zigeuner gehen als Syrer durch. Syrien ist gefühlt groß und erstreckt sich vom Westbalkan über Bulgarien, Rumänien, die Türkei bis Pakistan, Indien und Bangladesch und halb Schwarzafrika.

  209. ot

    Flüchtlingskrise: AfD fordert CSU zum Koalitionsaustritt auf

    “Unser Land verändert sich durch den unkontrollierten Strom der Zuwanderer vor unseren Augen dramatisch und die Kanzlerin handelt nicht. Im Gegenteil: Vollmundig verlautbart sie, es gebe keine Obergrenze, Deutschland könne unbegrenzt Zuwanderer aufnehmen.”

    Dass sie damit gegen den Willen der “meisten Deutschen” handele, scheine Merkel “vollkommen gleich zu sein, zumal sie weiß, dass die Bürger de facto keine Möglichkeit haben, sich gegen ihre Politik zu wehren”, so die AfD-Vorsitzenden weiter. “Im Namen der AfD fordern wir die CSU angesichts der dramatischen gesellschaftlichen Lage in Deutschland auf, sich ihrer Verantwortung zu stellen. Merkels bekannt gewordene Forderung nach einem anderen Deutschland ist ein Ausverkauf deutscher Interessen.”

    Gute Kommentarmöglichkeit:
    http://www.pfalz-express.de/fluchtlingskrise-afd-fordert-csu-zum-koalitionsaustritt-auf/

  210. Allen, die vorzeitig resignieren wollen, die verzweifelt oder ratlos sind und das in den Foren des Netzes vielfach zum Ausdruck bringen, sei eindringlich geraten, nicht aufzugeben, sondern den Kampf mit dem sicheren Verbündeten Realität im Rücken zu beginnen nach dem Motto: Unseren Feinden gehörte der Sommer, der Herbst und Winter muss uns gehören!

    Wir haben Glück im Unglück, dass das bunte System so unglaublich blöd ist, dass es sich selbst mit zunehmendem Tempo erledigt.

    Man muss dem bunten System bei seinem Selbstmord nur etwas helfen, damit es schneller passiert (um die Schäden zu minimieren). Dafür braucht man eigentlich keine Heldentaten – es reicht, wenn er dem System mit persönlich verfügbaren Mitteln kalte Schulte zeigt.

    DAS SYSTEM ERSTICKT SCHON IN SEINEM EIGENEN MIST.
    SEIN ENDE IST NAH.

  211. Hat jemand Kekse zu Haus?

    13.09.2015 / 12:46 Uhr: Wer zu Hause noch Kekse hat und helfen möchte…bitte für die #Flüchtlinge zum Hbf #München bringen.
    — Polizei München (@PolizeiMuenchen) 13. September 2015

    Einen Supermarkt wollen sie wohl nicht aufsperren lassen!

  212. Gerade vorhin wieder in den verlogenen DDR Nachrichten.

    Immer mehr notleidende Flüchtlinge kommen in Nickelsdorf an.

    Was man allerdings sah, waren jubelnde, durchgestylte junge Männer, von denen einige sogar Freudensprünge und Siegeszeichen vor der Kamera machten.
    So verhalten sich also Notleidende mit 500 € Smartphones.

    Deutschland hat die Lügen satt.

  213. Der Artikel beschreibt sehr gut, was mir in diesen Tagen auch schon durch den Kopf gegangen ist.

    Ich kann nur allen nur sagen, ruhig Blut! Die behördlichen und gehirngewaschenen „freiwilligen“ Gutmenschen-Willkommenshelfer werden sehr bald an ihre Grenzen stoßen, und selbst unter diesen wird es nicht wenigen dann wohl langsam dämmern, dass sie möglicherweise Opfer einer falschen Ideologie geworden sind.

    Ungarn und Züge: Das war bisher für die Deutschen ein Sinnbild für Selbstbefreiung und die Wiedererlangung der deutschen Einheit, bei dem viele noch heute eine „freudige Gänsehaut“ bekommen. Dieses Bild hat nun unsere dem „Wohle des deutschen Volkes“ verpflichtete Bundeskanzlerin ohne Not und möglicherweise sogar ganz bewusst zerstört in dem grenzenlos naiven Glauben „Deutsche Flüchtlinge“ und „Flüchtlinge mit Kopftüchern“ seinen für die Deutschen ein und dasselbe. Das spricht für eine einzigartige politische Instinktlosigkeit und Naivität, die offenbar wird hier wo sie erstmals agiert und nicht reagiert hat.

    Es besteht Hoffnung, dass für Merkel und die CDU die Öffnung der Grenzen für eine „unkontrollierte Masseneinwanderung kulturfremder, schlecht ausgebildeter Menschen“ ähnliche Waterloo-ähnliche Auswirkungen haben wird wie die „Einführung von Hartz IV“ für Schröder und die SPD.

    Nur diesmal wird es heißen: „Wer hat uns verraten … die Christdemokraten!“

  214. Ein super Beitrag, Widerstad nur wo aktuell sinnvoll sonst reibt man sich zu sehr auf, ansonsten mitanschauen, wie die Hochbegabten demnächst in die sauberen Vorgärten der Refugee-Welcome-Gutmenschen kacken.

  215. Genau: der herbst und Winter wird uns gehören, Widerstand auf allen Ebenen, denn wir haben, wie oben gezeigt, die Realität auf unserer Seite! Und nicht wenige, die das erkannt haben, ob im In-oder Ausland!! Eine starke, emotionale und auf Vernunft basierende Einigkeit, Zusammenhalt und Zuversicht auf den Erhalt aller Werte, die unsere Zivilisation hervor gebracht hat.Der Islam ist das glatte Gegenstück zu dem, was wir lieben und zu verteidigen haben. Der Islam ist menschenverachtend und in keinster Weise kompatibel mit unserer Lebensart und dem Kant’schen Imperativ, den die Aufklärung als Leitziel hatte. Wenn eine prekäre Invasion vor sich geht, müssen Gegenmaßnahmen getroffen werden, ohne wenn und aber!

  216. #254 Undine

    Wo machst du Wahlkampf, in NRW? Da ist ja heute Kommunalwahl. In wieviel % der Gemeinden hat die AfD Kandidaten aufgestellt?

    #274 vitrine

    Gute Idee, denn dies machen die „Eliten“ schon immer so. Die haben schon seit langer Zeit ein paralleles sauteueres Bildungssystem (von der Grundschule bis zur Uni), während sie das Bildungssystem für das gemeine deutsche „Pöbel“Volk in die Grütze fahren.

    Interessant dabei ist doch, dass insbesondere Grüne/sozis so viel Energie darauf verwenden das öffentliche Bildungssystem für uns deutsches „Pack“ zu zerstören, während gerade die Grünen, angeblichen Gerechtigkeitsfanatiker, nie aber auch nicht ein einziges Mal dieses parallele Bildungssystem der Eliten angegriffen haben.

    Warum machen sie das nicht, weil ihre Kinder ebenfalls dieses elitäre Bildungssystem durchlaufen. Im öffentlichen Bildungssystem werden die Kinder mit Absicht verblödet, während die eigenen Kinder zu neuen Eliten erzogen werden, die den Laden auch durchschauen und wissen was abläuft.

  217. So, ich muss jetzt einfach mal hier wieder schreiben, sonst platze ich! Hab extra alles durchgelesen, um aktuell zu sein, dann waren es wieder 50 Postings mehr, man kommt ja gar nicht mehr hinterher!
    Ja, der Rausschmiss von Bahnkunden, die eine ICE-Fahrt reserviert hatten ist eine weitere Steigerung des anti-deutschen Irrsinns, der hier abgeht! (Kommentare alle gelesen, #223 Don_Vito_Corleone)
    Zugunsten von Nichtzahlern, die hier scheints Vorrang haben, ein Vorgang, der in KEINEM anderen Land der Welt so gehandhabt werden würde!!!
    Es ist einfach nur noch abartig, ich stelle mir eine gehbehinderte alte Dame vor, die eine Platzkarte direkt neben dem Einstieg gebucht hat oder Familie mit drei kleinen Kindern, die ein Sechser-Abteil für sich gebucht hat, die nun verzweifelt sind oder einfach Leute, die hier eine Reise lange geplant und gebucht hatten, da wird einfach „Ätschi, bätschi!“ gesagt, Pech gehabt, FLÜCHTLINGE SIND WICHTIGER ALS IHR DRECKS-DEUTSCHEN!!! Könnte jetzt noch als Höhepunkt des Zynismus fragen, ob auch das Servicewägelchen „Kaffee, Tee, Cola?!?“ durchfährt und die Mohammedaner sich selbstverständlich kostenlos bedienen dürfen!!!
    ==========================
    Um nun konkrete Punkte zu benennen: Wir müssen uns nun endlich im realen Leben vernetzen, wurde hier schon paarmal angesprochen. ( „Wie erkennen wir uns wenn das Internet abgeschaltet wird?“) Ich hatte mich in Dresden mit dem Tolkewitzer und dem Dativ (inzwischen ausgewandert nach Indien!) getroffen, war sehr wohltuend. Bin aber im Rhein-Neckar-Raum. Eine Mail an die (immer noch genannte) Gruppe PI-Rhein-Neckar (Mannheim/Heidelberg): pi-rhein-neckar@gmx.de ergab nichts!
    Deaktiviert, nicht mehr vorhanden…?!?
    Es ist ja schon traurig, dass wir aus Angst vor den Undemokraten um uns nicht unter unserer Email-Adressen schreiben können. Also konkrete Frage an die Moderation: Könnt Ihr es von der Manpower leisten, uns hier zu vernetzen, wenn ich z.B. jetzt sage, ich würde mich gerne endlich einmal mit denjenigen hier in Mannheim zusammentun, oder ist die Angst vor U-Booten zu groß? Könnt Ihr es beurteilen, wenn jemand hier paar hundert mal gepostet hat, wird er kaum ein Infiltrator der Antifa auf Email-Adressensuche sein, der sich hier einschleichen will)
    ( In diesem Zusammenhang übrigens recht herzlichen Dank an Thorben Arminius für Ihr Vorlagen und Denkanstöße; seien Sie versichert, sie werden genutzt, modifiziert usw.)

  218. Was wir gerade erleben, ist der Orgasmus des Bessermenschentums – danach tritt möglicher Weise Ernüchterung ein.

  219. # 268 Jackson

    >Da hat Frau Petry offenbar nicht gerechnet: Selbst wenn die 56 CSU-Abgeordneten aus der Koalition ausscheiden würden, hätte die immer noch eine satte Mehrheit im Bundestag. Neuwahlen wären also nicht erforderlich!

    Ja, Frau Petry labert manchmal leider auch nur Mist. Manchmal hab ich das Gefühl, sie ist auch nicht gerade die allerhellste Kerze auf der Torte 🙁

  220. #12 Templer (13. Sep 2015 11:32)
    Merkel dreht gerade absolut durch. Die Asylwachtel hat den Kontakt zur Bevölkerung und zur Realität endgültig verloren. Sie kommt mir vor wie Adolf Hitler. Der hatte in seinem Führerbunker auch einsame und verrückte Entscheidungen getroffen.

    Der Führer hat Divisionen bewegt, die er nicht hatte.
    Merkel verteilt Geld, Wohnraum, Arbeitsplätze, die sie nicht hat.

    Das Ende wird ähnlich sein.
    Wer nicht bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.

  221. Das ist alles so irre, so jenseits aller Vorstellungskraft (eigentlich, aber die Realität ist zur Zeit nun mal irrer, als man es sich jemals hätte vorstellen können), also:

    Da zeigten sie gestern 20 Uhr in der Aktuellen Kamera eine Landkarte mit Ungarn, Österreich usw., und sagten: „Diese Länder lassen die Züge nun frei passieren, so daß sie direkt nach Deutschland durchfahren können“ (o. ä.); ich weiß nicht mehr, ob nicht sogar noch ein Pfeil, zielend auf Deutschland, zu sehen war.

    Die völlig wahnsinnigen deutschen Herrschenden setzen also alle Hebel in Bewegung, damit die Invasoren ungehindert in Zehntausender-Massen hereinfluten können. DAS KANN DOCH ALLES GAR NICHT WAHR SEIN! Ich kneife mich gerade mal ins Bein, um mich zu vergewissern, ob das nicht alles ein ganz böser Alptraum ist (auf einem schlechten LSD-Trip bin ich auch nicht), aber ich muß feststellen:

    ES IST WAHR!

  222. #268 Jackson (13. Sep 2015 14:54)

    #257 Harpye
    Dies darf die Schwesterpartei CSU nicht länger mittragen und muss daher unverzüglich aus der Koalition austreten, um den Weg für Neuwahlen freizumachen.

    Da hat Frau Petry offenbar nicht gerechnet: Selbst wenn die 56 CSU-Abgeordneten aus der Koalition ausscheiden würden, hätte die immer noch eine satte Mehrheit im Bundestag. Neuwahlen wären also nicht erforderlich!

    Das ist völlig egal.
    ÜBER DIE KOLONIALADMINISTRATION DER KOLONIE BRD ENTSCHEIDEN DIE KOLONIALHERREN.

    Sie müssen jetzt dringend handeln, da die jetzige Kolonialadministration völlig wahnsinnig geworden ist und die Kolonie zugrunde richtet, was zum kostspieligen Einsatz der amerikanischen Armee führen wird.
    Lieber ein Paar IdiotInnen entsorgen, als ein Paar Milliarden Dollar verbrennen müssen.

    Eigentlich gibt es jetzt in BRD ein POLITISCHES VAKUUM.
    Nach den unglaublichen Fehlleistungen der letzten Wochen sind Merkel, Gabriel u. Co. POLITISCH TOT.
    Das sind nur noch verwesende politische Leichen, die Realitätssinn und Kontrolle verloren haben und auch keine Unterstützung der Bundesländer haben.

    Im Prinzip kann jetzt jeder halbwegs vernünftige Politiker Kanzler werden und als Retter Deutschlands in die Geschichte eingehen.
    ER SOLL SICH NUR MIT AMERIKANERN EINIGEN.

    Von demoralisierten politischen Leichen ist kaum Widerstand zu erwarten, manche werden vielleicht sogar froh sein, wenn sie abgelöst werden, da sie Verantwortung für ihre Taten fürchten.

    Das ist eine historische Chance, die nicht noch einmal kommt.

  223. #287 BePe

    Es ist grotesk, denn wir bezahlen ja mit unseren Steuergeldern öffentliche Schulen und haben dennoch Sorge unsere Kinder dort hinzuschicken.

    Es fängt bei der Indoktrinierung an und endet bei tätlichen Übergriffen im Rudel durch Kinder nicht deutscher Herkunft.

    Chancengleichheit – das ich nicht lache.

    Was würde passieren, wenn wir uns alle weigern würden weiterhin Steuern zu bezahlen…vorausgesetzt es wäre überhaupt möglich?

  224. Sehr guter Text!

     
    PS:
    Übrigens hatte PI gestern lt. „Schwanzvergleich 137966 Besucher

    PPS:
    Ich will die Vorschau-Funktion zurückhaben!
    Und wo ich schon mal beim Nörgeln bin: auch die alten Smilies!
    (Früher war alles besser … *grummel*)

  225. #293 vitrine

    Gute Idee, aber rate mal warum uns die Steuern direkt vom Gehalt abgezogen werden. Wir können gar nichts hinterziehen.

    Was wir aber können, Sand ins Getriebe des Staates/Verwaltung schütten.

  226. 39# von Politikern gehasster Deutscher
    „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine
    sondern bei der Auszählung entschieden!“
    Josef Stalin.
    Die lügenPRESStituierten bereiten fleißig den Boden für die Wahlmanipulationen vor!

    41 # Marie-Belen
    Sehr gut wenn die antifavollgeschisten sich in dem innerDEUTSCHEN kurdischtürkischen Krieg auf die kurdische Seite schlagen.
    Das wird den turkWölfen gefallen!

    45 # Murphy
    IKEA hat ja nach der KOPFABSCCHNEIDEAKTION in VÄSTERAS die Messer aus dem Programm genommen.
    Je nach Kältegrad dieses Winters werden klamheimlich ältere Alleinstehende plötzlich verschwinden und in deren Buden Tiefschwarze auftauchen!

  227. Ein Artikel wie er uns aus dem Herzen spricht. Spätestens im Herbst, wenn die Notenbanken gezwungen sind, ihre Zinsleitsätze anzuheben werden viele Staatshaushalte in Europa, dazu gehört Deutschland, in den Staatsbankrott getrieben und der Asyl-Wahnsinn wird ein schnelles Ende finden wenn Merkel erklären muss dass es für die Invasoren keine staatliche Vollrundversorgung mehr geben wird.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/usa-deflation-china-weltwirtschaft-steuert-auf-pleite-zu-a-1052623.html

  228. Refugees-Horror-Reality-Shov (Folge 1984):

    Eben in den Radionarichten: 400 sollen in einer (ehemaligen) NATO-Kaserne in der Heide untergebracht werden, und dann:

    „Die Flüchtlinge waren direkt aus Salzburg nach Niedersachsen gebracht worden.“

    Vorher war von diesem Sonder- Islamic Carrier to Europe (#132 Eurabier) die Rede. Ich möchte nicht wissen, wie der hinterher aussieht. Dann müssen eben deutsche Ein-Euro-Putzkräfte ran! Ein „Cleaning for our Masters“-Sofortprogramm will die Nahles noch heute abend vorstellen.

  229. #292 Biloxi (13. Sep 2015 15:45)

    (…) Da zeigten sie gestern 20 Uhr in der Aktuellen Kamera eine Landkarte mit Ungarn, Österreich usw., und sagten: „Diese Länder lassen die Züge nun frei passieren, so daß sie direkt nach Deutschland durchfahren können“ (…)
    – – – – – – –
    Und dann in diesem triumphierenden Ton – man könnte meinen diesen Reportern/Moderatoren ginge einer dabei ab!

    Man hört es förmlich „zwischen den Zeilen“, wenn sie wieder eine Erfolgsmeldung abgehen lassen!

  230. @: #288 Smile (13. Sep 2015 15:32)

    Bin aus Mannheim: Ich glaube nicht, dass Sie das Internet offiziell unter Zensur stellen oder auch nur stellen können. Ich habe es nicht überprüft, aber ich gehe mal davon aus, dass PI-News auf einem Server außerhalb der EU bulletproofed gehostet wird: Dann ist PI-News kaum angreifbar. Persönliche Vernetzung ist sehr zeitaufwendig, und die Zeit haben viele nicht, denn sichere Arbeitsplätze und bezahlbare Wohnungen gibt es für die meisten Deutschen ja schon lange nicht mehr: So strampeln sie alle, und haben kaum noch Zeit sich zu wehren gegen diese politische Vergewaltigungen des deutschen Volkes.

    Aber für Mannheimer gilt natürlich: Bald ist in BW Landtagswahl! Da wählen wir doch glatt die Afd. Einen unabhängigen Pegida-Kandidaten könnte man natürlich auch wählen, aber da dieser keiner Partei angehören würde wäre die Stimme verloren, wenn dieser Kandidat nicht die nötige Stimmenzahl erreicht. Sicherer wäre deshalb die AfD. Da NPD + REP wegen der Dauer-Staatsprogaganda auch nach den neuerlichen Ereignissen wohl kaum eine Chance haben in den Landtag einzuziehen, empfehle ich allen NPD- und REP-Wählern ebenfalls AfD zu wählen nach dem Prinzip: GEMEINSAM SIND WIR STARK!

  231. 43# Eurabier
    ANGELLA AKBA, die Mutter aller Gläubigen, macht alles richtig.
    Getreu dem Amtseid den sie als PROPAGANDABEAUFTRAGTE dem ULLBRICHT, HONECKER & MIELKE gegenüber abgelegt hat.
    Mit den Worten:
    „Ich werde meine GANZE Kraft der Vernichtung des BRD – KLASSENFEINDES widmen!
    Den SOZIAL/iS-LAMismus in seinem Lauf halten weder Schwein noch Dhimmi auf!“
    Hat sie schon das 5. Kolonnen Kampfabzeichen in Gold erhalten?

  232. #95 null-peilung:

    Sie sind nicht allein. Nicht den Mut verlieren.
    Und keine Angst vor der Nazikeule. Die ist
    mittlerweile so wie diese aufblasbaren Dinger,
    mit denen sich Kinder beim Spiel auf den Kopf
    schlagen, manche machen Quietschgeräusche.
    Ich thematisiere das Problem immer und spreche
    Leute direkt darauf an. Man muss das ansprechen, was Angst macht – Vergewaltigungen, Diebstähle, Messereien etc.
    Am besten bekannte Fälle aus der Umgebung.
    Das wirkt. Immer klare Position beziehen.
    Niemals so etwas sagen wie: „Mir tun die armen
    Flüchtlinge ja auch leid, aber…“
    Niemals das Wort Flüchtling überhaupt verwenden. Wenn das Gegenüber es tut, sofort korrigieren. Argumente sind bekannt.
    Die Stimmung kippt! Kopf hoch!
    Niemals nachlassen!
    Ich hoffe mit Inbrunst, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

  233. 299 # Willi49
    Nachdem das U-Boot Lucke endlich von Bord „gegangen wurde“ kann nun die ALTERNATIVE unter PETRI unsere einzige Hoffnung sein!
    Die Zeit arbeitet für die AfD!
    Jeden Tag kommen nun 10 Tausend unverschämte ASÜLFORDERER.
    Und die Eindeutschung kann nicht so schnell wie von den politHALUNKEN gefordert durchgeführt werden.
    WICHTIG!!!
    WAHLBEOBACHTER in ALLE Wahllokale entsenden!

  234. #303 op trt gewesen sein (13. Sep 2015 16:33)

    +++++++EILMELDUNG
    EILMELDUNG+++++++++

    DEUTSCHLAND MACHT DIE GRENZE ZU ÖSTERREICH DICHT

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/bundesregierung-macht-grenze-zu-oesterreich-dicht.html

    Zitat aus dem n24-Artikel:

    Deutschland führt Grenzkontrollen vorübergehend wieder ein

    Ich gehe davon, dass damit ein wenig Druck aus dem Kessel genommen werden soll. Von einer 180°-Wende in der „Einwanderungspolitik“ (wenn man das denn so nennen will), gehe ich nicht aus. Aber immerhin ist das ein Anfang.

  235. #286 Thomas_Paine (13. Sep 2015 15:31)
    #221 Eurabier (13. Sep 2015 14:02)

    Für die Neubürger:

    http://fs1.directupload.net/images/150913/rtpz4ztj.png

    Ob sie sich daran halten werden?

    Wann lief denn der dazugehörige Beitrag im „Nachtmagazin“?

    Ich würde gerne mal das ganze Video dazu sehen.

    Ist das möglich?

    ++++++++

    Das hier? (ich kann das im Moment nicht abspielen. Bitte ggf. jemand um Korrektur.)

    http://www.ardmediathek.de/tv/Nachtmagazin/nachtmagazin/Das-Erste/Video?documentId=30511590&bcastId=331152

  236. Ein Segen, daß es die AfD gibt!

    Denn wie sollte sich der Protest ohne diese ernstzunehmende Kraft sonst äußern?! Ohne die AfD hätten die Herrschenden heute nur „die Straße“ zu befürchten.

    Danke, Bernd Lucke!

    Die Geschichte hat doch manchmal sehr viel Sinn für Ironie und für das Paradoxe. Denn ohne Lucke würde es die AfD heute möglicherweise gar nicht mehr geben, oder nur als unbedeutende und unbekannte Splitterpartei. Und es war Lucke, der sich in der Gründungsphase der Partei unbestritten große Verdienste erworben hat.

    Lucke „war die AfD“, jedenfalls nach außen, und das ist schließlich entscheidend. Er, „der Professor“ hat sie in Talkshows erst richtig bekannt gemacht. Und er konnte auch nicht als dumpfer Rechtsradikaler fertiggemacht werden, wenngleich es immer wieder versucht wurde, bekanntlich erfolglos.

    Ein Starbatty (zwar auch „Professor“) oder eine Beatrix von Storch etwa hätten das sicher nicht gekonnt. Daß Lucke sich dann als Möchtegern-Diktator entpuppt hat, manche meinen sogar, als psychopathischer Narzißt, und als ziemlich skrupelloser Intrigant, und daß er heute gar nicht mehr in der AfD ist, ändert nichts daran, daß er sich – politisch – unbestreitbar und objektiv große Verdienste erworben hat. Das ist ja gerade die Ironie und das Paradoxe.

  237. Nachtrag:

    An Luckes objektiven Verdiensten ändert auch nichts, daß er etwas ganz anderes wollte als das, was die AfD heute ist. Der geschätzte Manfred-Kleine Hartlage sagt es so:

    „Mit Bernd Lucke ist zugleich ein Konzept gescheitert, das nicht nur strategisch falsch ist, sondern auch nie den Ruch des Unanständigen loswurde: nämlich das Konzept, eine oppositionell-konservative Basis als Stimmvieh und kostenlose Wahlkampftruppe einzuspannen, sich über ihre politischen Präferenzen aber arrogant hinwegzusetzen; die Stimmen eines oppositionellen Spektrums einzusammeln und mit dessen Widerstand gegen EU-Machtanmaßung und Masseneinwanderung Wahlen zu gewinnen, dabei aber zu wissen, dass man selbst gar nicht daran denkt, irgendetwas Wirkungsvolles gegen diese Dinge zu unternehmen.“

    http://korrektheiten.com/2015/07/06/zum-fuehrungswechsel-in-der-afd/

  238. +++++++EILMELDUNG++++++++EILMELDUNG+++++++++

    DEUTSCHLAND MACHT DIE GRENZE ZU ÖSTERREICH DICHT

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/bundesregierung-macht-grenze-zu-oesterreich-dicht.html

    Da wird nur ein wenig Druck aus dem Kessel genommen, die REFUGEES kommen denn noch, nur werden Sie wohl dann auch registriert ……

    Aber die Stimmung in Deutschland kippt, es brodelt quer durch alle Schichten.
    Eins ist aber klar!

    DIESES SYSTEM MERKEL MUSS WEG!!!

  239. #293 vitrine
    #296 BePe
    Kreativ sein ! Jeder an seinem Platz (und Arbeitsplatz). Die Möglichkeiten, selbst des passiven Widerstands, des zivilen Ungehorsams, sind nicht mal ansatzweise ausgeschöpft.
    Und dafür braucht man keine Organisation.

    Wer in einer öffentlichen Behörde arbeitet (Finanz-, Sozialamt, Ausländerbehörde etc.) sollte sich in diesen hektischen Zeiten etwas Ruhe gönnen, erstmal krankmelden und ausspannen. Wer dennoch zur Arbeit geht, sollte mal einen Gang zurückschalten – in der Ruhe liegt die Kraft.

    Und Irren ist menschlich. Wenn ein Stapel Hartz-VI-Anträge der Plus-Deutschen unbearbeitet im Mülleimer landet, wer wollte da den ersten Stein werfen….

  240. Der dumme deutsche Michl wird auch wieder diese Merkel wählen.
    Die Deutschen rennen zum 2. Mal sehende Aufges in ihr Unglück.
    Die Detuschen sind obrigkeitshörig und staatsgläubig.
    Das ist das Poblem.
    Mit dem Denken haben es viele nicht
    Das hat Napoleion schon gesagt
    „….keine Lüge kann grob genug sein, die Deutschen glauben sie“

  241. 17:00 Uhr: Zugverkehr eingestellt!

    Deutschland hat ab 17 Uhr tatsächlich den Zugverkehr nach Österreich eingestellt. Das gaben die ÖBB bekannt. Über das weitere Vorgehen wird beraten. Derzeit sind 1800 Flüchtlinge in Railjets unterwegs Richtung Deutschland.

    16:33 Uhr: Zeitung: Deutschland stoppt Bahnverkehr nach Österreich

    Laut „Passauer Neue Presse“ stoppt die deutsche Bundesregierung den Zugverkehr von und nach Österreich. Eine Bestätigung von offizieller Seite in Österreich oder Deutschland lag zunächst nicht vor.

    16:14 Uhr: Berichte: Deutschland schließt Grenze zu Österreich

    Laut Berichten der Onlineausgabe der deutschen „Bild“-Zeitung soll Deutschland wieder Grenzkontrollen einführen. Vorerst soll lediglich die Grenze des vom Flüchtlingsstrom schwer überforderten Bayern zu Österreich geschlossen werden. Weil aber eine offizielle Schließung innerhalb des Schengen-Raumes nicht rechtens wäre, sollen deutsche Polizisten knapp nach der Grenze Fahndungen durchführen. Für den Einsatz an der Grenze soll der Bund laut „Bild“ 2.100 Polizisten in den Freistaat Bayern schicken.

    Außerdem wolle man mit Kontrollen im grenznahen Bereich auch zu Tschechien und Polen beginnen, um eine Umgehung der Grenzkontrollen zu Österreich zu verhindern, heißt es in dem Blatt. Der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere kündigte für 17:30 Uhr eine Erklärung an. Der Schengen-Grenzkodex sieht die Möglichkeit vor, „im Falle einer schwerwiegenden Bedrohung der öffentlichen Ordnung oder inneren Sicherheit“, temporär wieder Grenzkontrollen einzuführen. Diese Maßnahme ist auf 30 Tage begrenzt oder solange die Bedrohung andauert, die EU-Kommission sowie die anderen EU-Staaten müssen informiert werden.

    Aus is gar is helf Gott das wahr is!

  242. @ munin

    Das ist glaub ich auch nur Opium fürs Volk.
    In Serbien durchbrechen immer mehr die ungarischen Zäune.

    Hier die nächste story zum ausschlachten…

    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/migranti-nuovo-naufragio-strage-bambini-grecia-1170259.html
    (Übersetzungsfunktion internet)

    Immigranten, Schiffbruch: das Massaker an Kindern in Griechenland
    Ein Holzboot Flips nur wenige Kilometer von der griechischen Küste. 28 Immigranten sterben, sind die Hälfte Kinder. Acht Stellen im Frachtraum gefunden

  243. Merkel hat jetzt viele neue Fans die ihr zujubeln, Selfies mit ihr machen und sie dabei wie Mutter Theresa verehren.
    Was da so ein hinterwäldlerischer Asylkritiker oder Bedenkenträger meint, braucht die Merkel doch gar nicht mehr zu interessieren.
    Das ist die Arroganz der Macht.

  244. Also wenn ich Seehofer wäre, würde ich einfach folgendes tun:
    Die ankommenden „Flüctlinge“ in Busse setzen und dann ab nach Brlin zu Merkel in den Reichtag und diesem Gauckler in Schloß Bellevue

  245. #322 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 17:22)

    Ist ja auch nicht ihr Geld, das sie großzügig aus dem Fenster wirft.
    Ich frage mich, ob wir analog dem Geld, nicht ihr Volk sind, dem sie das antut 🙁

  246. #275 vitrine

    Wir leben auf dem Land (NRW). Hier ist es noch einigermaßen erträglich auf den öffentlichen Schulen. Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass unsere Jüngste jetzt auf das Gymnasium kam. Hier geht es auch noch, wenngleich die entsprechende Klientel von der nahegelegenen Hauptschule den Gymnasiasten auflauert. Wir nehmen daher den Umweg bzw, Aufwand in Kauf und bringen bzw, holen unsere Tochter zur/von der Schule. Jetzt wo hier zunehmend „Container“ stehen und die nahegelegene Turnhalle gefüllt wurde, werde ich sie erst recht nicht im Dunkeln von Zuhause zum Bus laufen lassen !
    Unsere Älteste studiert in Hessen. Ich behalte also auch dort ständig alles im Blick. Erfreulicherweise gehört sie nicht zu jenen, die mit Plakaten am Bahnhof stehen. Sie ist leistungsorientiert und sieht in diesem Land keine Zukunft für sich. Kann man ihr nicht verdenken.

    #287 BePe

    Wir haben gerade erst angefangen, uns bei der AFD zu engagieren. Wir waren jetzt (im weitesten Sinne) im Kreis Viersen (NRW) unterwegs. Es ging hier vor Ort jedoch weniger um Wahlkampf als vielmehr um Aufklärung zum Thema Asyl, d.h. wir haben hier entsprechende Flyer nur zum Thema Asyl verteilt. Ich gehe davon aus, dass diese Flyer bundesweit im Rahmen der AFD-Herbstoffensive verteilt werden.

  247. PK Miere
    Du blöder Hund, du Niete, du Totalversager, du Nichts!
    Das sagen wir schon seit Wochen, das MUSSTE doch alles so kommen, das MUSSTE seit fast zwei Jahren, wenn nicht schon viel länger so kommen, spätestens seit Lampedusa.

    Und jetzt macht ihr das, was wir schon seit langem fordern, und jetzt macht ihr GENAU das. Und genau für diese Forderungen habt ihr uns auf Übelste beschimpft und diffamiert und „Nazi!“ geschriene, ihr und dieses ganze verkommene Pressepack! Ihr seid doch ein dermaßen feiges, unterbelichtetes, kurzsichtiges, vollkommen unfähiges Pack, daß ihr allesamt sofort zurücktreten müßtet.

    Aber das werdet ihr natürlich nicht tun, ihr ekelhaften, miesen Kreaturen!!
    Ihr solltet euch schämen!!
    Aber das könnt ihr natürlich auch nicht!
    Weil ihr SCHAMLOS seid, schamlos, infam, perfide!
    Verräter an Deutschland und Totalversager!

  248. Das war gar keine Presse“konferenz“, nur eine Erklärung. Dieser Totalversager hatte wohl Angst vor peinlichen Fragen. Mußte er doch gar nicht haben: die ganzen Presselumpen sind doch genau so verlogen und verkommen wie diese „Politiker“. Im Gegenteil: die TAZ hätte ihn sogar der „Inhumanität“ bezichtigt, in Frageform verkleidet.

  249. EILMELDUNG!
    Lasst Euch nicht verarsch…en!
    Ein PLACEB sonst nichts!
    Bundespolizei soll erst kontrollieren wenn die vom Zug abgesessenen LEGIONEN junger Krieger zu Fuß die Grenze gestürmt haben!
    Das ist so als ob der FEIND erst durch die HauptKampfLinie hindurchgelassen wird um dann im Kampf Mann gegen Mann gestellt zu werden.
    Wobei JEDER SOZIALAUSBEUTER und KRIMINELLE, der einen einzigen Fuß auf DEUTSCHES Gebiet gestellt hat, bis ans Lebensende zwangsweise von den versklavten UREINWOHNERN bedient und versorgt werden muss!
    WIDERSTAND jetzt!

  250. Es wird erst besser venn HONECKERS 5. Kolonne, an deren Spitze ANGELLA AKBA, die kinderlose Mutter aller wahren Gläubigen, mitsamt ihrem PACK mit SCHIMPF & SCHAND aus dem Land gejagt wird.
    Und die 2 MILLIONEN HARTZ 4 Ausbeuter die dieses Jahr zu den bereits hier festgesaugten Sozialausbeutern hinzugestossen sind gleich hinterher!

  251. Das Merkel muss nicht alleine weg.
    „Man kann sich nicht darauf verlassen,
    dass das, was vor den Wahlen gesagt
    wird, auch wirklich nach den Wahlen
    gilt!“Angela Merkel, (Quelle: LINK)

    Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon
    am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß
    wir im Namen des ganzen Landes handeln –
    abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im
    Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern
    sollten, mag es eine andere Koalition geben.
    Aber es wird keine andere Politik der
    Bundesrepublik Deutschland geben.
    Dazu steht zuviel auf dem Spiel.
    Das wissen alle Beteiligten.“
    Nur damit das wenigstens klar ist.

    Vor 20 Jahren schon, hat Cohn-Bendit,
    in der Hugenottenhalle (Neu-Isenburg),
    bei Frankfurt, einer vor Begeisterung tobenden
    Masse von deutschen Landsleuten zugerufen:
    “Die Deutschen müssen nicht glauben, dass
    Ihnen Deutschland noch gehört!”
    Da gab´s nichts zu prophezeien! Er und seine Leute
    haben sich das Multikultiprojekt
    (“Europa wird abgeschafft!”) doch ausgedacht
    und – betreiben es, seit 1970 konsequent!

    Nein die habens erfunden:
    Instrumentalisierende Kriegsführung
    [Flüchtlinge als Kriegswaffe?!] |
    29.08.2015 | http://www.kla.tv
    https://www.youtube.com/watch?v=gQpEQ7ey7fg

    Dazu passt besonders der hier:
    Stratfor – George Friedmanns Rede auf deutsch
    und Putins Gegendarstellung | komplett vertont
    https://www.youtube.com/watch?v=BfWDb8YRl6w

    Weiter sehr Aufschlussreich, vor allem sein Lebenswerk:
    Frau Merkel hat eine Bilderberger Regierung
    eingesetzt Holger Strohm YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=myWjeI51qGY
    Ein ehemals Grünengründer der Schweinereien aufdeckt.

    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl
    in der Bevölkerung zu stärken“
    Angela Merkel, 03.02.2003 im Präsidium der CDU

  252. #328 Biloxi

    Ich will nicht, dass die sich jetzt wieder mit kleinen Schritten aus der Verantwortung stehlen. Ich will das diese Vettel und ihr Hofstaat mit Pauken und Trompeten untergehen.

  253. Die Meldung das der ZUGVERKEHR vorübergehend eingestellt wurde passt zu der Meldung von 1945:
    Der FÜHRER ADOLF HITLER gibt bekannt das die neuen WUNDERWAFFEN den baldigen Endsieg einleiten!
    Was daraus geworden ist sahen wir dann im Mai 1945 nach dem „Heldentod“ des GRÖFAZ (Größter Feldherr aller Zeiten)!
    Die GröKaz ergeht sich ja auch laufend in DURCHHALTEPAROLEN in ihrem „KAMPF gegen das ELEND der GANZEN Welt auf DEUTSCHEM Boden“!
    Die Frage ist nur wer ist größenwahnsiniger?
    Wer bietet mehr?

  254. #192 BePe (13. Sep 2015 13:38)

    #161 Cendrillon

    Die Regimetreuen wissen halt ganz genau, dass sie mit dem Regime untergehen falls es untergeht. Deshalb brennen ja bei all denen die von diesem System massiv finanziell profitieren alle Sicherungen durch, und sie schlagen wild um sich und sie beleiddigen aufrechte Demokraten was das Zeug hält. Die haben Angst ihre Pfründe zu verlieren.

    Der Kerl wird nämlich genau wissen wie beschissen die Lage ist, und dass jederzeit unvorhergesehenes passieren kann was zum Untergang des Regimes führen kann.

    Schau dir dieses Video vom Seehofer an, der weiß dass es 1 Stunde nach 12 ist und dass den Politiker die schwachsinnige Willkommensparty bald um die Ohren fliegt.

    Seehofer sichtbar geschockt » Öffentliche Ordnung steht kurz vor Zusammenbruch«

    https://www.youtube.com/watch?v=ANgwMN2GrzY

    Meine Mutter hat das im Fernsehen gesehen und mich darauf hingewiesen. Die sagte zu dem offensichtlich psychisch und physisch schwer angeschlagenen Seehofer nur 1 Satz: Der Mann wird erpresst.
    ————————
    Ich dachte, der sieht aus, als würde er Selbstmord begehen als nächstes…

  255. Merkel hat jetzt viele neue Fans die ihr zujubeln, Selfies mit ihr machen und sie dabei wie Mutter Theresa verehren.

    Tja, diese schnell gekauften „Fans“ werden Stiefmutti allerdings ebenso schnell lynchen, köpfen, sprengen oder mit einem Auto überfahren wollen, wenn die Versprechungen von Milch, Honig und Wohlstand platzen wie noch jede von Merkels Sprechblasen geplatzt ist.

  256. Die Politiker und ihre zahllosen Verbündeten verlieren langsam aber sicher die Nerven, es reicht wenn eine handvoll klüge Köpfe und eine AfD als parlamentarischer Arm die Sache in die Hand nehmen, der Rest erledigt sich von alleine wenn das Chaos ausgebrochen ist.

  257. Widerstand gehört koordiniert. PI ist wahrscheinlich der sinnvollste Anlaufpunkt dafür. In meinem persönlichen Umfeld nachgefragt, sind wir in der Mehrzahl.
    Beispiel?
    Stellt euch vor – 80% der Leute kaufen nicht mehr bei real – weil die scheinbar die Geschäftsbedingungen geändert haben. Vollkommen legal. Tut uns nicht weh. Demonstriert Stärke.

  258. #192 BePe (13. Sep 2015 13:38)
    Die sagte zu dem offensichtlich psychisch und physisch schwer angeschlagenen Seehofer nur 1 Satz: Der Mann wird erpresst.

    Vielleicht wird unsere „Regierung“ erpresst? Der Gedanke geht mir seit Wochen und Monaten immer wieder durch den Kopf… 🙄

  259. @ #344 Exported_Biokartoffel (13. Sep 2015 20:53)

    Freimaurer, Katholische Kirche und sozusagen „dazwischen“, die Evangelische Kirche, die im Namen ihres Ökumenewahns den (einseitigen und selbstverleugnenden) „Dialog“ mit dem Islam zelebriert, da gibt es kaum (noch) Unterschiede!
    Ohne die christlich-abendländische Kultur mit ihrer Entscheidungsfreiheit, später Gwissensfreiheit, hätte es auch keinen Humanismus, keine Reformation und Aufklärung (inkl. Freimaurertum) gegeben. Der ganze Sozialismus in sämtlichen Parteien und Einfärbungen ist quasi ein dekadentes Endergebnis des christlich-abendländischen Kulturkörpers, der heute seinen Niedergang betreibt. Damit knüpft das (westliche) Christentum an seinen Ursprung an, als es als „Sklavenreligion“ den Untergang des römischen Reiches durch innere Auflösung (mit parallel erfolgenden Invasionen von außen!!!) betrieb.
    Insofern fällt mir nur der Begriff Kretins ein, wenn ich die selbstdestruktiven GutmenschInnen mit ihrer „Willkommenskultur“ sehe, wenn sie den einfahrenden Zügen mit den „Flüchtlings“invasoren applaudieren. Eine „bunte“ Mischung aus altjüngferlichen Betschwestern, dementen Alt-68ern und jugendlich-naiven und grenzdebil-dauerinfantilen Auswüchsen unserer Bildungsmisere!
    Der Begriff „Kretinismus“ trifft den Sachverhalt m. E. bestens. Lt. Wikepedia ist er „abgeleitet von frz. crétin, altfr. crestien von lateinisch christianus, eigentlich „(armer) Christenmensch“ -> Arm im Geiste!
    Unser Abendland ist aus seiner kulturellen Phase, in der ein kämpferisches, selbstbewußtes und kreatives Christentum vorherrschte, in sein Dekadenz- und Auflösungsstadium übergegangen.
    Das „Christentum“ und seine sozialistischen Ableger kultivieren heute im besten Nietzsche´schen Sinne eine Sklavenmoral und den Veitstanz einer perversen und nihilistischen Lust am Untergang. Was der Genderwahn nicht schafft, wird durch den Islam erledigt – und umgekehrt…

  260. Merkel sie sind das aller letzte was machen sie aus unserem Land.
    Warum sind sie so besessen uns Deutsche zu zerstören.
    Eingesperrt und nie mehr frei gelassen,gehören sie.

  261. 342# Suppenkasper
    Selbstverständlich wird unsere bunte Regierung seit 1949 erpresst.
    Googeln Sie die „Kanzlerakte“.
    Wir mußten den VERSAILLER SCHANDVERTRAG bis 2000 bedienen.
    Für ÖSTERREICHER ADOLF Größenwahn muss DEUTSCHLAND bis 2100 zahlen.
    Für ANGELLA AKBAS Wahn „die ganze Welt zu retten“ sind wir dem Untergang geweiht!
    DEUTSCHLAND sollte nie wieder Großmacht werden haben CHURCHILL und seine Bundesgenossen in JALTA entschieden.
    SIPPENHAFT sollte uns auferlegt und SCHULDSTOLZ sollte uns eingebläut werden!
    Wenn man die WILLKOMMENS- HURIS anschaut sieht man das es geklappt hat!

  262. #224 Auswanderin

    Wir leben in einer demokratisch legitimierten Diktatur!

    Nein, wir leben in einer demokratisch verbrämten Diktatur. Wenn sie „legitimiert“ wärde, hätte es ja was mit Recht und Gesetz zu tun, was aber de facto nicht der Fall ist. Und selbst das sogenannte Recht wurde ja von der Bundeskanzlerin im Handstreich für null und nichtig erklärt, wie die aktuelle Lage zeigt, siehe dazu Prof. Schachtschneiders hochinteressante Ausführungen dazu, vielen Dank an #216 Gast100100 für die Verlinkung. Dieser Text sollte weitestmöglich verbreitet werden, weil er noch einmal explizit hervorhebt, wie hier von der Regierung, namentlich der Bundeskanzlerin, ganz klar gegen bestehendes Recht verstoßen wurde!

  263. Die Beliebigkeit der Asylwachtel ist unendlich.

    Wenn der irren Kanzlerin die Felle wegschwimmen wird sie Stacheldrahtzäune um Deutschland bauen, zehn mal höher als die von Orban!

    🙂 🙂 🙂

Comments are closed.