halleSo langsam sickert durch, was sich in den Unterkünften der Invasoren aus Islamien so alles abspielt: Aus einem internen Schreiben eines Oberfeldarztes der Bundeswehr, das PI vorliegt, geht hervor, dass „Flüchtlinge“ auf den Boden und sogar auf schlafende Frauen urinieren. Außerdem würden alleinstehende Frauen permanent sexuell belästigt. Was geschieht wohl, wenn sich diese Barbaren massenhaft abends und nachts in unseren Städten herumtreiben? Bald werden sich Frauen in Deutschland nach Sonnenuntergang nicht mehr alleine auf die Straße trauen, wenn sie nicht das Risiko einer brutalen Vergewaltigung eingehen wollen.

In der Messehalle Erfurt können bis zu 3000 Menschen untergebracht werden. Mit Stand vom 11. September sollen bereits mehr als 1000 „Flüchtlinge“ eingedrungen sein. Und täglich kommen neue Busse an.

halle-2

Hier das Schreiben des Oberfeldarztes:

Dokument 3

Die entscheidende Passage:

doku-4

Erfurt wird bunt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

184 KOMMENTARE

  1. Bald werden sich Frauen in Deutschland nach Sonnenuntergang nicht mehr alleine auf die Straße trauen, wenn sie nicht das Risiko einer brutalen Vergewaltigung eingehen wollen.
    ++++

    Was heißt hier bald?
    Die Asylbetrüger sind schon fleißig dabei zu vergewaltigen!

  2. was für eine berreicherung. das sind die ärtzte
    und die so dringend gebrauchten fachkräfte.
    der ganze mist fliegt uns bald um die ohren.
    nur noch eine frage der zeit bis der erste in Deutschland geköpft wird. gute nacht,marie.

  3. Frauen und Mädchen werden nicht mehr in die Disko, ins Kino oder sonstwohin gehen können und am Ende wird auch die Fahrt der Männer von zuhause zur Arbeit zum Horror. Kultur wird ausfallen. Arbeiten, Schlafen, Arbeiten, Schlafen…..welch Leben!

  4. Der Arzt dürfte jetzt erst einmal ernste Probleme mit seinen Vorgesetzten bekommen.
    Etwaige Beförderungen dürfte er sich in den nächsten Jahren abschminken können.

    Bei den „Helfern“ sind ja auffallend viele ganz junge und ältere Frauen tätig. Wer weiß, vielleicht finden die das ja auch gut? Wer kann sich denn schon wirklich in Frauen hineindenken?

  5. Jetzt fangen sie an: mit der Beschlagnahme von Wohnungen für Flüchtlinge, in Berlin-Kreuzberg trifft es eine Luxus-Immobilie aus der Gründerzeit! Für Flüchtlinge! Die CDU sträubt sich noch. Auch Saarlands Klaus Bouillon, der die Lage immerhin realistisch beschrieben hat, sprach ja von „zuweisen“: „Wir werden zuweisen müssen.“ Wen wem? Familie Müller hat ein Gästezimmer und muss Ali und Mustafa aufnehmen?

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlinge-in-berlin-zwangsvermietung-von-luxusimmobilien-13821718.html

  6. Vielleicht ist Frauen anurinieren eine Art Reviermarkierung. 🙂 Andere Länder andere Sitten. Wie sagte Merkel doch so schön, das müssen wir aushalten, also speziell die Frauen.

  7. #1 eule54 (25. Sep 2015 15:54)

    Bald werden sich Frauen in Deutschland nach Sonnenuntergang nicht mehr alleine auf die Straße trauen, wenn sie nicht das Risiko einer brutalen Vergewaltigung eingehen wollen.
    ++++

    Was heißt hier bald?
    Die Asylbetrüger sind schon fleißig dabei zu vergewaltigen!

    Eben! Durch die massive Pressezensur erfahren wir nur die Dinge, die hier durchsickern. Die MSM dürfen über Flüchtlinge im Zusammenhang mit Kriminalität ja gar nicht mehr berichten.

  8. Eigentlich liegt die Lösung auf der Hand, jedenfalls, wenn man bei klarem Verstand ist:

    1. Jeder, der keine Papiere vorweisen kann, hat seine Chance vertan, dass ein Asylantrag gestellt werden kann.

    2. Jeder, der der Unwahrheit überführt wird, verliert das Recht auf Asylprüfung oder Asyl.

    3. Jeder, der sich nicht an unsere Regeln hält – einschließlich Diebstahl und Schwarzfahren – wird wieder nach Hause geschickt. Bei Vergehen könnte man vielleicht eine zweite Chance einräumen, aber bei allem, was andere gefährdet oder gefährden kann, ist die Chance auf ein Leben in Deutschland verspielt.

    4. Jeder, der sich bewaffnet, wird wieder nach Hause geschickt.

    5. Jder, der sich der Registrieung verweigert, hat kein Anrecht auf eine Asylprüfung.

    Voraussetzung dafür ist natürlich, dass wir
    a) unsere Grenzen wieder schützen und
    b) jeden, der kommt, mit Augenscan und Fingerabdruck erfassen.

    Diejenigen, die keine Papiere haben, werden auf Schiffen ohne Landgang untergebracht, bis ihnen wieder einfällt, wo sie zuhause sind.
    Diejenigen, deren Antrag abgelehtn wird, werden sofort bei Mitteilung zum Flugzeug begleitet.

    Ich weiß, das ist nur ein Traum und wird im aktuellen Deutschland nicht passieren. Aber man wird ja noch träumen dürfen.

  9. Ich zitiere mich mal selbst…

    Ja was erwartet man denn?

    Die meisten dieser „Flüchtlinge“ sagen doch selber ganz offen, dass sie aus einem angeblichen Kriegsgebiet kommen. Und dass sie ihre Frau(en) und ihre Kinder in eben diesem Kriegsgebiet gelassen haben. Das zeigt doch schon die „Werte“, die allein die Familienväter aus dem islamischen „Kultur“kreis haben. Dass die Singles dieser -im wahrsten Wortsinne- Herrenmenschenideologie da nicht zurückstehen, war doch vorhersehbar.

    Und dass wird noch massive Auswirkungen auf uns alle haben, denn einmal außerhalb der Unterkünfte verhalten die sich ja nicht plötzlich anders. Dass Frauen in Gegenwart ihrer männlichen Begleitung sexuell belästigt oder angespuckt oder anderweitig gedemütigt werden, gehört doch jetzt schon zum Alltag und dieses für Europa völlig untypische Verhalten ist definitiv importiert. Und wenn man sich wehrt und seine Freundin/Frau/Begleitung verteidigen will, wird man abgestochen, siehe…
    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article116623732/Radfahrer-an-der-Isar-erstochen.html

    Ich kann jedem nur raten, sich massiv aufzurüsten und sehr, sehr gut auf seine Partnerin aufzupassen. „Vorurteile“ helfen dabei, immer entsprechend vorbereitet zu sein.

  10. Aus meiner Zeit in Wiesbaden kenne ich Frauen die sich schon jetzt nicht mehr alleine auf die Straße trauen. Bald ist also Jetzt, hier und heute.

    Gruß an das Forum

  11. In den meisten Teilen der Welt gilt es als völlig tabu, Männer und Frauen ohne verwandtschaftliche Beziehungen in einem gemeinsamen Raum übernachten zu lassen.

    Zumindest die Frauen ohne männliche Begleitung benötigen einen eigenen Raum, meinetwegen auch einfach abgetrennt, und davor einen Soldaten.

    Das enge Miteinander von Männlein und Weiblein in Deutschland kennt man woanders einfach nicht.

  12. Das Problem ist ja, daß der Zerfall der Gesellschaft nur langsam vor sich geht. Die nächste Generation wird es schon völlig normal finden, daß man Nachts nicht mehr raus gehen kann, weil sich das Gesindel herumtreibt. Nicht nur die Frauen, auch die Männer werden lieber zuhause bleiben. Und über ´ne Vergewaltigung regt sich auch keiner mehr auf, denn die Frauen sind ja selbst Schuld, wenn sie keine Burka tragen.

  13. Thüringen hat rot gewählt.

    Jetzt gibt es die Quittung dafür, da helfen auch die 5000 mutigen Erfurter und ein Herr Höcke erstmal nichts.

    Ich hoffe, die Thüringer lernen aus diesem Fehler.

  14. Wie werden wir diese irre Führung nur los? Es gäbe genug andere Möglichkeiten: http://www.Handlungsoptionen.info

    Wir müssen dieses Netzwerk des Wahnsinns in die Knie zwingen.

    – Kirchenaustritt (mit Begründung)
    – Gewerkschaftsaustritt (mit Begründung)
    – Medienabos kündigen und Rundfunkbeitrag nicht mehr zahlen (mit Begründung)
    – Adblock einschalten (
    – Boykott besonders schlimmer Unternehmen (mit Begründung)
    – Austritt aus Vereinen die diese Politik gut heisen
    – Wurfzettel verteilen: PI-News-Artikel (siehe Druck/PDF-Symbole) oder andere
    – Politiker anschreiben (Brief und Abgeordnetenwatch)
    – AfD unterstützen
    – …

    s/w-Wurfzettel zum selber ausdrucken:
    – Medienboykott mit Erklärung
    – Alternative Medien (gut für die Rückseite eines Wurfzettels)
    – Aufruf sich zu organisieren und zu handeln
    https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

  15. Als Frau finde ich das wirklich sehr traurig. Und ja, ich kann es nicht verstehen, dass ausgerechnet so viele Frauen sich für diese Invasion begeistern, die gerade ihnen nichts Gutes bringen wird. Gerade sie hätten allen Grund, sich gegen massive männliche Zuwanderung aus dem moslemischen Kulturkreis zu wehren, anstatt noch „Refugees Welcome“ zu schreien.

    https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government

    Bitte zeichnen und Mutti vom Thron holen. WIR SCHAFFEN DAS!

  16. Wer glaubt eine Horde von Primitivlingen zu importieren, die sich plötzlich in Deutschland befindend zu ordentlichen Menschen mutieren, der glaubt auch dass Zitronenfalter Zitronen falten.

    Alle diese Invasoren stammen aus der Wüste oder Afrika wo seit Jahrtausenden dieser Lebensstil gepflegt wird.

    Keiner von denen kennt unsere Gesetze geschweige denn unseren Sitten und Bräuche. Das liegt vor allem daran, dass diese Leute nicht wegen den Deutschen, deren Gesetzt Kultur und Zivilisation gekommen sind, sondern NUR wegen der Kohle und Rundumversorgung!

  17. Anuriniert ?? Sascha Lobo, übernehmen sie. Das hat bei einem ähnlichen Vorgang von besoffenen Deutschen Vollidioten doch auch gleich geklappt, ne ?

  18. ich vermutte,urinieren überal, sogar auf die Frauen, ist für Moslime normal,Boden und Frauen haben kein Wert,das lebt unter uns???
    Wenn ein Deutsche das machen würde???
    Die Merkel noch steht hinter diese asoziale Ferkel

  19. Bis wann läuft denn diese skurrile Erfurter Flüchtlingsmesse eigentlich noch? Gibt es da keine anderen Ausstellungen mehr?

    Und wie ist der Stand der Dinge bezüglich der „Hanseboot“ die angeblich immer noch definitiv in den derzeit besetzten Hamburger Messehallen stattfinden soll? Vom 10.9. habe ich das gefunden:
    http://www.mopo.de/nachrichten/-hanseboot–in-den-messehallen-was-passiert-jetzt-mit-den-fluechtlingen-,5067140,31770090.html

    Rund 1000 Flüchtlinge sind derzeit in den Messehallen untergebracht – dort, wo in wenigen Wochen die Messe „Hanseboot“ beginnt. Was passiert dann mit den Schutzsuchenden? Und den unzähligen Freiwilligen der Kleiderkammer? Die Stadt sucht mit Hochdruck nach freien Lagerhallen, auch im Hafen. Aber besonders dänische Unternehmen wollen ihre ungenutzten Flächen nicht zur Verfügung stellen.

    Dänemark schottet sich ab: Die ablehnende Haltung vieler Dänen zur Zuwanderung hat Auswirkungen bis in den Hamburger Hafen, in dem viele dänische Firmen angesiedelt sind – und sich den Bitten der Behörden um Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen verschließen. Bei der verzweifelten Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten lassen dänische Reeder die Tore zu ihren Hallen fest verschlossen.

    Die Aufnahme in den Messehallen war stets ein zeitlich begrenztes Provisorium in der Sommerpause des Messebetriebes. Am 30. September müssen Flüchtlinge und Helfer Platz machen für Yachten und Boote: Am 15. Oktober beginnt die „Hanseboot“.

    Also ist da eine Bestrafungsaktion für Dänische Unternehmen geplant?

  20. Daß mit dem Nicht-mehr-Ausgehen ist doch Quatsch.
    Die Hamburger Partymeile ist von Donnerstag bis Samstag Nacht voller Touristen obwohl es seit Jahren ständig Messer-Stress gibt, besonders nach 00:00.
    Die Leuten finden das toll, sie haben etwas erlebt, können berichten zu Hause wenn sie in ihre langweiligen Käffer zurückfahren am Sonntag.
    In anderen 3.Welt Staaten geht man nach 18:00 nicht mehr aus seinem Stadtbezirk heraus, erledigt bestimmte Arbeiten zu Hause und bewegt sich zu den Zeiten des Berufsverkehrs.
    Das kommt hier auch so.
    Ach ja, Schutzgeldzahlungen helfen manchmal auch weiter…

  21. Man kann nur zum einem SV-Training und Ausstattung mit entprechenden Werkzeugen raten.
    Von Elektro-Schocker bis Pfefferspray gibt es eine breite Palette an Möglichkeiten. Ein kleiner Stromschlag in den Urinstrahl des Willkommensbürgers wird sicher zu Lerneffekten führen. Diese Leute sind primitiv und deshalb erhalten sie das zurück was sie bereit sind zu geben.

  22. Es gibt nur zwei Erklärungen: Dieses primitive, tierische Verhalten ist im Islam so gang und gebe – andere Sitten eben. Dann ist die Frage, ob man den Islam dann noch als bereichernd und friedlich bezeichnen kann. Oder aber da kommt nur der Abschaum aus den Ländern, was dann aber bedeuten würde, dass es keine Verfolgten, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, Psychopathen oder Kriminelle sind. Werden anständige Menschen nicht verfolgt? Warum kommen die nicht? Es kommt einfach zu einem sehr großen Prozentsatz nur Dreck.

  23. Sah gerade erst dieser Tage ein Kurzinterview mit einem freiwilligen Helfer. Seine Aussage war, dass die „Flüchtlinge“ ihren Müll aus dem Fenster werfen und überall in die Ecken pinkeln, weil sie das von ihrer Heimat so gewohnt sind. Der Mann sprach, wie er betonte, aus eigener Erfahrung. Ähnliches kennt man ja auch von den Rotationseuropäern aus Bulgarien und Rumänien. Eine Kollegin erzählte mir mal von einem Fernsehfeature, in dem gezeigt wurde, dass diese Leute die vollen Windeln ihrer Kinder einfach in den nächsten Baum werfen. Pfui Deibel.

  24. Was geschieht wohl, wenn sich diese Barbaren masenhaft abends und nachts in unseren Städten herumtreiben?

    diese “ Asylanten “ haben überhaupt keine private Haftpflichtversicherung, wenn jemanden etwas geschieht, bleibt er mit dem Schaden und den anfallenden Kosten alleine, das ist den “ Asylanten “ doch schei richtig egal, und dann bringt man den verschleierten, schwerfälligen alten Frauen noch das Fahrradfahren bei, das ist unverantwortlich, vor allem im Straßenverkehr und neuerdings kriegen diese Leute ab November diesen Jahres ja noch 670,-€ zum Verprassen, das muß man mal den Pfandflaschen sammelnden Rentnern beibringen

  25. #25 Koranthenkicker (25. Sep 2015 16:10)

    Und wie ist der Stand der Dinge bezüglich der „Hanseboot“ die angeblich immer noch definitiv in den derzeit besetzten Hamburger Messehallen stattfinden soll?
    ————————–
    Der Hamburger rot-grüne Senat hat unter der Führung des erzlinken grünen Justizsenators (will auch Cannabis-Freigabe) beschlossen leerstehende, im privaten Besitz bestehende Gewerbegebäude zu zwangs-requirieren nach Polizeirecht. Dies betrifft besonders die Großbauten einer pleitegegangenen Baumarktkette aber auch andere, leerstehende Gewerbebauten. Noch sind es nur die Gewerbeimmobilien …!
    Da sollen die Asylanten aus der Messe wohl rein und Asylanten, die noch in Zelten leben.
    Somit wäre Platz für die „Hanseboot“.
    Und was danach passiert weiß man schon denn ewig grüßt das Murmeltier.

  26. Einfach mal schauen wie es in den Herkunftsländern der illegalen Einwanderer zugeht, dann weiß man was noch kommt. Und sich mal informieren, wie Europäer in den Herkunftsländern leben. Mit welchen Mitteln sie sich vor Übergriffen und Gewalt schützen. Wie hoch die Zäune um ihre Häuser sind. Daß sie alleine nirgends hingehen, sondern nur in geschützten Gruppen. So werden wir hier in einigen Jahren auch leben müssen.

  27. so viel Männer,kein sex-einmal geht die Brei über die Topfkante,und das ist nichts zu anhalten,das kommt noch schlimmer!!!

  28. @ #17 Heisenberg73 (25. Sep 2015 16:06)

    Thüringen hat rot gewählt.

    Jetzt gibt es die Quittung dafür, da helfen auch die 5000 mutigen Erfurter und ein Herr Höcke erstmal nichts.

    Ich hoffe, die Thüringer lernen aus diesem Fehler.

    Wieso? Sieht es im schwarzen Bayern (Erding, Passau, München HBF) oder Sachsen (Leipzig Messe) oder irgendeinem Bundesland anders (im Sinne von besser) aus?

    *gääääähn*

    PS: Bring erst mal selber 5.000Leute auf die Straße.

  29. „Aburinieren“: So lernt man dank unserer Gäste aus dem Morgenland täglich was Neues. Gibt es allerdings auch hierzulande bei Leuten, die’s im Bett unappetitlich mögen. Auch bei Schwulen beliebt, „NS“, Natursaft genannt. Ein gewisser schwuler Theologe, eine Zeitlang als Held gefeiert, hatte sich bei „Gay Romeo“ als Gespiele für „saftiges Rumsauen“ angepriesen und einen Fragebogen zur Person ausgefüllt: „Safer Sex: Nach Absprache … Dirty: Ja aber nur NS“. Still um ihn geworden.

  30. 7o Jahre nach Kriegsende rollt erneut eine Welle von Massenvergewaltigungen auf uns zu; diesmal nicht als Folge eines Krieges sonders als Folge der Dummheit unserer Regierung. Wer hätte das vor ein paar Jahren noch gedacht?

  31. #33 yubaba (25. Sep 2015 16:20)

    Einfach mal schauen wie es in den Herkunftsländern der illegalen Einwanderer zugeht,
    ————————————–
    Wir hatten zeitgleich die gleichen Gedanken aber wer nur als Touri am Ballermann liegt weiß das natürlich nicht 😉

  32. Die peinliche Reinlichkeit der Rechtgläubigen. Jetzt wissen wir endlich, wie das berühmte „Push-Pull-Modell der Migration“ zu verstehen ist: Pull meint in die Windel pullern bzw. Frauen als Toiletten benutzen, wenn keine Windel (wie z.B. ein Schädelfeudel) zur Hand. Gleichzeitig wird bei diesem nur schwer verständlichen Ritual durch gezielte Duftsetzung offenbar das neueroberte Revier markiert. Push bedeutet die Faust ausfahren, wenn den dadurch beglückten Frauen dieses Kulturkreises das verabreichte Duftkonzentrat nicht schmeckt. Selbst der kundige Ethnologe lernt eben bei unbekannten archaischen Verhaltensweisen nie aus.

  33. Wie bei der weit überdurchschnittlich hohen Kriminalitätsrate bei jugendlichen Migrantenkindern (hier geboren!), wird Kanzlerin Merkel auch hier wahrscheinlich wieder sagen, dass wir das halt akzeptieren müssen.

    Vielleicht sollte man diese Hochqualifizierten zur Sozialisation mal für ein Paar Tage im Zoo ins Affengehege sperren. Da könnten sie von den Schimpansen lernen, dass man nicht in die eigene Bude pisst und schon gar nicht auf Artgenossen.

  34. #35 MPig (25. Sep 2015 16:22)

    Sie wollen mich anscheinend nicht verstehen. Habe ich irgendwo zur Wahl der CDU aufgerufen oder behauptet, diese mache es besser als die LINKE?

    Natürlich ist es auch in Bayern oder Sachsen nicht viel anders als in Thüringen, das habe ich nie bestritten. Auch da bekommen die Leute, was sie mehrheitlich gewählt haben.

    Und woraus schließen Sie, ich könnte oder wollte 5000 Leute oder mehr aktivieren?
    Im Gegenteil, ich finde es toll, dass 5000 Thüringer auf der Strasse sind. Deshalb schrieb ich ja von „Helden“.

    Du verstehen deutsche Sprache?

    Erst lesen, dann rumquaken!!!

  35. Das ist keinesfalls aus der Luft gegriffen, ich habe in den frühen 90er Jahren (als Handwerker) in einer Asylunterkunft gearbeitet, in der vorwiegend junge Männer untergebracht waren.

    – Reinigungsarbeiten wurden stets verweigert und wurden IMMER von Frauen durchgeführt.

    – Trotz normalen Toiletten und Urinalen habe ich mehrfach erlebt, dass die Bewohner in der Toilette an die Wand uriniert haben. dadurch stand der urin ca 5mm hoch auf dem Boden und wurde dadurch im ganzen Gebäude verteilt.

    – Herd in den Teeküchen nach Gebrauch abschalten: Fehlanzeige

    – Lich ausmachen nach Verlassen des Raums: Fehlanzeige

    – Zimmerbrände kamen öfter mal vor, allerdings wurde das ausreichend früh bemerkt, sodass die Schäden überschaubar waren.

    In Häusern, die vorwiegend von Familien mit Kindern belegt waren, sah es bedeutend besser aus.

    Ich bin der Meinung, dass sich Familien mit Kindern viel eher integrieren als alleinreisende (junge) Männer.
    Vermutlich müsste denen erst mal Zucht und Ordnung beigebracht und Grenzen gesetzt werden.
    Gerade im Bezug auch Kriegsflüchtlinge sollte die Einreise in die EU kategorisch geblockt werden und wenn welche aus humanitären Gründen aufgenommen werden sollten, sollten die betreffenden Familien mit Kindern (die ja am meisten von Kriegen betroffen sind) im Nachbarland, also vor Ort ausgewählt und mit Visa ausgestattet werden, sodass sie eine normale Reisemöglichkeit nutzen könnten.
    In allen anderen Fällen sollte die Seenotrettung/Küstenwache der EU die auf dem Meer aufgegriffenen Flüchtlinge in Seenot direkt an der gegenüberliegeneden Küste wieder absetzen und Staaten, die das nicht akzeptieren wirtschaftlich und ggf. militärisch unter Druck setzen dies zuzulassen.
    Alle anderen Wasserfahrzeuge sollten nach Durchsuchung entweder weiter reisen dürfen oder eben sie werden um 180° gedreht direkt zurück geschickt.
    Schafft es jemand doch an die Küste und wird aufgegriffen bleibt er in einem Sammellager bis über den Antrag entschieden ist. Er darf das Sammellager nur zur freiwilligen Ausreise aus der EU verlassen oder bei Anerkennung des Antrags. Kann er nicht abgeschoben werden (Weil keine Angaben/Papiere), verbleibt er eben dort.

  36. BLÖD-ONLINE …

    Tausende Flüchtlinge in Piräus angekommen
    Fr. 25.09.2015

    Athen – Auf dem griechischen Festland sind am Freitag knapp 4000 Flüchtlinge aus der Ostägäisinsel Lesbos angekommen.
    Am frühen Morgen brachte die Fähre „Ariadne” fast 1440 Migranten von der Insel Lesbos nach Piräus. Wenig später kamen 2498 Menschen an Bord der Fähre „Eleftherios Venizelos” in Piräus ein, berichtete das staatliche Fernsehen (ERT). Befragt von Reportern wohin diese Menschen wollen, sagten sie fast einstimmig, sie wollen nach Westeuropa weiterreisen.

    KOMMT NUR ALLE NACH DEUTSCHLAND ,
    DAS SCHLOSS VOM GAUCK HAT NOCH VIEL PLATZ !

    Übrigens :
    Die Bundesregierung schätzt das 30% der Syrer die einreisen , keine Syrer sind .
    nur 30% ,HAHAHA 🙂

    Übrigens :
    Von Januar bis Ende Juli!! haben 133 000
    „Minderjährige“ in Europa Asylanträge gestellt ,
    pro Monat ca. 19 000.

  37. @ #5 gonger (25. Sep 2015 15:58)

    Der Arzt dürfte jetzt erst einmal ernste Probleme mit seinen Vorgesetzten bekommen.
    Etwaige Beförderungen dürfte er sich in den nächsten Jahren abschminken können.

    Das sollte kein Problem sein, denn sein Dienstgrad steht schon auf einer Stufe mit einem Oberstleutnant oder Fregattenkapitän, da gibt es nur noch eine darüber, und er hat den Brief ja vermutlich nicht veröffentlicht. Sorgen bereitet mir da nur die Quelle, denn die wird jetzt wohl den MAD an den Hacken haben und Geheimnisverrat beim Militär ist kein Pappenstiel.

  38. Erfurt hat ja eine satte linke Mehrheit. AfD war bei der Wahl 2013 bei 6%. diese 6% sind die einzigen, mir denen ich Mitleid habe. Auf den Rest sollen die Orks solange urinieren, bis sie wissen, was sie wählen müssen, um die wieder los zu werden…

  39. Überraschen tut mich diese Meldung nicht, wenn man weiß, was für Leute wir uns ins Land holen.

    Genau deswegen hat doch auch niemand Lust, an Afrikaner oder arabische Moslems zu vermieten. Da wird gerne mal eine Feuerstelle in der Wohnung betrieben, Tiere geschlachtet, in die Ecke gepinkelt usw.usw.

    Solche Objekte kann man nach dem Wegzug der Leute nur noch abreißen.

    Ich bin dafür, dass die Flüchtlinge verpflichtet werden, ihre Unterkünfte selbst sauber zu halten. Wenn sie das nicht tun, können sie meinetwegen an ihrem eigenen Dreck ersticken.

  40. – Politiker anschreiben (Brief und Abgeordnetenwatch)

    Abgeordnetenwatch kann man beinahe vergessen. Kritisches oder Unbequemes wird oft erst gar nicht freigeschaltet. Und wenn etwas freigeschlatet wurde, kann es nach wenigen Tagen plötzlich doch wieder gelöscht worden sein. Bestenfalls bekommt man eine wischiwaschi Antwort die man ausdrucken und in den Papierkorb werfen kann.

  41. 29 Baerbelchen (25. Sep 2015 16:16)

    Es gibt nur zwei Erklärungen: Dieses primitive, tierische Verhalten ist im Islam so gang und gebe – andere Sitten eben.

    Bärbelchen, Du hast wohl den Koran nicht gelesen. Und eigentlich müsste nur ein Blick auf die Fakten, die menschenrechtlichen Zustände in allen islamischen Ländern und Communities schon reichen, um o.g. Erklärung für das Verhalten zu bestätigen. Im Koran findet man dafür die Ursachen.

  42. Im Koran ist es nicht ausdrücklich verboten auf Frauen zu urinieren. Also bitte nicht aufregen, ist alles Halal.

    Vertraut doch einfach Horror-Mutti: Wir schaffen das!

  43. OT,-… Meldung vom 25.09.15 – 15:11 Uhr

    Türkei: Anstachelung zu Unruhen – Deutsche in Haft

    Zusammen mit vier weiteren Personen wurde die Deutsche Nora Sophia F.( Foto im Link ) von türkischen Beamten in Istanbul festgenommen. Die Frau soll an der Grenze zu Griechenland und Bulgarien unter anderem Flüchtlinge zu Unruhen aufgestachelt haben.

    Rund 3.000 Flüchtlinge wollten über die Grenze, wurden jedoch von türkischen Polizisten daran gehindert. Laut den Behörden waren die festgenommenen Personen bereits bei den Gezi-Park-Unruhen aktiv.

    Seit dem Ausbruch des Bürgerkrieges in Syrien nahm die Türkei über zwei Millionen Flüchtlinge aus dem Nachbarland auf. Vor kurzem wurde auch bekannt, dass sich in den Händen der Terrororganisation PKK deutsche Waffen befinden. Enthüllungen zufolge spioniert Deutschland den NATO-Partner systematisch aus
    http://www.shortnews.de/id/1172635/tuerkei-anstachelung-zu-unruhen-deutsche-in-haft

  44. Zu einem Jammerartikel in der WELT über die Flüchtlinge in Hamburger Zeltlagern (http://www.welt.de/wirtschaft/article146792662/Enge-Kaelte-Dreck-so-leben-Fluechtlinge-im-Zeltlager.html) schrieb ich den folgenden Kommentar:

    „Einfach endlich die großen, hervorragend ausgestatteten Redaktionsgebäude der vielen reichen Hamburger Medienunternehmen als komfortable Flüchtlingsheime zur Verfügung stellen, und gut ist es.“

    Versteht sich von selbst, dass dieser Kommentar nicht erschien. So weit geht das selbstlose Engagement der WELT-Herausgeber bzw. ihrer Zensurknechte in der Forumsmoderation dann doch nicht.

  45. Falls irgendwer an der Echtheit des Schreiben zweifelt:

    Die Bundeswehr bestätigte auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT die Echtheit des Dokuments. „Das Schreiben gibt es“, sagte der Leiter des Informationsstabes des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, Oberstleutnant Ingo Kunze. Derzeit prüfe man, wer genau die Zustände geschildert habe.

    „Sollte es in der Einrichtung zu diesen Mißständen gekommen sein, liegt dies allerdings im Verantwortungsbereich des Betreibers und nicht der Bundeswehr“, betonte Kunze. Die Bundeswehr unterstützt die Betreiber der Asyl-Unterkunft bei der medizinischen Versorgung.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/bundeswehr-asylbewerber-urinieren-auf-fluechtlingsfrauen/

  46. Unser Fußballverein ist aufgefordert eine Anzahl Kinder und Erwachsene aufzunehmen,bin Jugendtrainer und habe schon einschlägige Erfahrungen mit übermotivierten, unbeherrschten Migranten bei Spielen!
    Freu mich wie Bolle!

  47. Aus sicherer Quelle weis ich, das es in bayerischen Unterkünften nicht viel besser aussieht. Regelmässig kommt es zu Schlägerein wegen Nichtigkeiten. Sexuelle Übergriffe auf Kinder und Frauen kommen auch vor. Ausserdem grassiert dort teilweise die Krätze. Die Behörden geben aber darüber keine Auskunft. Auf Nachfragen wird die schlechte Sicherheitslage in diesen Unterkünften verharmlost. Oft befindet sich vor Ort nur eine kleine Truppe privater Sicherheitsleute, und freiwilliger Helfer. Diese versuchen so gut wie möglich die Situation zu meistern. Die einzigen Beamten die regelmässig vor Ort sind ist die Polizei. Die Polizeibeamten sind diejenigen die das Chaos ausbaden müssen. 🙁

  48. Vermutlich nur eine spezielle kültürelle Eigenheit nomadischer Wüstenvölker, andere Glaubensgenossen mit lebensnotwendiger Flüssigkeit zu versorgen, die auch in der Zivilisation nicht ganz abgelegt werden kann, da genetisch tief im Reptilienhirn verankert. Und die meist nachts bei Halbmond ausgelöst wird. Darüber sollte frau kültürsensibel hinwegriechen.

  49. Wie ist doch seit Jahrzehnten der Spruch von Realitätsverweigerern? „Die sind genau wie wir.“

    Nein. Sind sie nicht. Ich habe inzwischen [______________________________], daß ich [_________________________].

    Diesen Blankosatz jeder nach seinem Gusto ausfüllen.

    :mrgreen:.

  50. #5 gonger (25. Sep 2015 15:58)

    Bei den „Helfern“ sind ja auffallend viele ganz junge und ältere Frauen tätig. Wer weiß, vielleicht finden die das ja auch gut? Wer kann sich denn schon wirklich in Frauen hineindenken?

    ————-

    Ja das mit den Frauen ist merkwürdig. Der männliche Muslim darf u.a. aus der Hand einer unreinen bzw. ungläubigen Frau keine Nahrung, also auch keine Hilfsmahlzeiten entgegen nehmen. Frauen werden im ja Islam bekanntlich lediglich als eine Art denkender Tiere betrachtet. Wenn sie dann noch ungläubig sind, ist der Ofen natürlich ganz schnell aus.

    Instruktiv das hier:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/imam-verweigerte-handschlag-kloeckner-fordert-gesetz-zur-integrationspflicht-fuer-fluechtlinge_id_4965163.html

    Ich meine, da wird sich bald was ändern und unsere helfenden Frauen, denen selber nicht zu helfen ist, weil sie dort helfen, werden verstehen, dass sie sich wenigstens zu verschleiern haben, damit sich die Prinzen aus dem Morgenland zumindest nicht mehr ganz so unwohl in ihrer helfenden Gegenwart zu fühlen müssen.

  51. Am besten ist, dass wir hinzer diesen Ferkeln noch 2x täglich hinterherputzen müssen, nur weil die zu faul sind, ein paar Schritte zu den Mülleimern zu gehen oder weil diese hochqualifizierten Fachkräfte Mit der Nutzung von Toiletten nicht vertraut sind und lieber im Gestank ihrer eigenen Pisse schlafen.

  52. Das sind doch echt Wilde!!! Mir tun wirklich die Leute leid, die den Dreck wegräumen und den Boden wischen MÜSSEN, igitt! Hausen die dann in ihren Wohnungen auch so? Urinieren sie da auch in die Ecken? Kommt da dann auch eine Putzfrau?
    Was ist nur aus unserem Land geworden? Jetzt muss man sich als Frau wirklich überlegen, ob man abends noch weggehen kann… Ich habe zwar gemerkt, dass die unheimliche Angst vor Hunden haben, aber man kann ja nicht überall mit Hund hin (und selbst den würden sie auch abstechen).
    Mein Blutdruck ist wieder am Steigen!!!

  53. #24 Tammy

    Das zeigt aber nur, wie sehr unter Druck Horror-Mutti in der Fraktionssitzung geraten ist.

    Langsam habe ich ein ganz gutes Gefühl, dass wir den rollback tatsächlich schaffen können. Es brodelt ja schon länger unter der Oberfläche und jetzt ist die Krankheit eben voll ausgebrochen. Auf den ersten Blick sieht das natürlich schlimm aus, allerdings ist der Wahnsinn nun endlich deutlich sichtbar und kann effizient bekämpft werden.

    Und es tut sich ja wirklich was in den Umfragen, die selbstverständlich zugunsten der herrschenden Politiker-Kaste geschönt sind. Zu gerne würde ich die Rohdaten einmal sehen.

  54. Auch die FAZ hat das syrische Kind entdeckt, das ein „bewegendes Bild für die Bundespolizei“ gemalt hat. Hier wurden schon Zweifel angemeldet, ob das Bild tatsächlich von einem Kind stammt, zumindest haben Erwachsene helfend mitgewirkt, und da wird’s interessant, was will man uns damit sagen: Links Krieg in Syrien, rechts Frieden in Deutschland – was aber haben die beiden gekreuzten Lorbeerzweige unter der deutschen Nationalfahne zu suchen, Teil des syrischen Staatswappens? Lorbeer steht bekanntlich für Sieg.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskind-malt-bild-fuer-passauer-bundespolizei-13823305.html

  55. #49 RS_999

    >>Man darf auf die Antwort gespannt sein.

    >>>http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-778-78566–f443473.html#q443473

    Sehr gute Frage, aber bitte nicht bloß den Wellenreiter damit nerven, sondern sämtliche Abgeordnete, zumindest der CDU. Und es auch nicht bei einer Mail belassen, sondern immer wieder auf die unhaltbaren Zustände hinweisen, die ja nicht besser, sondern schlimmer werden. Die sollen wirklich wissen, wie wir denken und regelmäßig so viele kritische Mails in ihrem Postfach finden, dass ihnen Hören und Sehen vergeht.

    Wir machen hier so lange weiter, bis die Merkel endlich weg ist.

  56. Mal sehen wie lange die Deutschen Weibchen noch die Schilder mit „Refuges Wilkommen“ hochhalten.

    die 800 000 Beglücker haben bestimmt schon ein Auge auf sie geworfen .

  57. #36 Heta (25. Sep 2015 16:22)
    „Aburinieren“: So lernt man dank unserer Gäste aus dem Morgenland täglich was Neues.

    Solche Neuschöpfungen mit „ab-“ sind bei der Bundeswehr nicht ungewöhnlich. Im Zivilleben hört man das nicht. „Dann können Sie abruhen“ (sich schlafen legen), „abkotzen“ („ganz gepflegt abkotzen“), und eben auch aburinieren. Letzteres war für mich auch neu. Ist halt BW-Sprache, muss man nicht so ernst nehmen.
    Es gibt auch noch „abrödeln“, „abprotzen“, aber das ist noch eine andere Kategorie.

  58. #36 Heta (25. Sep 2015 16:22)
    „Aburinieren“: So lernt man dank unserer Gäste aus dem Morgenland täglich was Neues.

    Solche Neuschöpfungen mit „ab-“ sind bei der Bundeswehr nicht ungewöhnlich. Im Zivilleben hört man das nicht. „Dann können Sie abruhen“ (sich schlafen legen), „abkotzen“ („ganz gepflegt abkotzen“), und eben auch aburinieren. Letzteres war für mich auch neu. Ist halt BW-Sprache, muss man nicht so ernst nehmen.

    Es gibt auch noch „abrödeln“, „abprotzen“, aber das ist noch eine andere Kategorie.

  59. aktuell, Oldenburg Innenstadt, drei eindeutig, „“Männer arabischer Herkunft am Eingang einer Passage, beobachten Frauen, als eine junge Blondine ihren Weg kreuzten nickten sie sich zu, einer ging ihr hinterher, ließ aber von ihr ab weil sie in einem Kaufhaus verschwand.
    An der Gestik der Muselmanen entnahm ich ihre * Enttäuschung war.

  60. deshalb will der SED-Scherge Ramelow die Invasoren nach Ideologie, Ethnie, Stamm, Geschlecht und Alter trennen. Und beschimpft jeden als Rassisten der mit den Invasoren nichts zu tun haben will. Entweder hat der die Denkfähigkeit eines roten Einzellers oder er ist bodenlos niederträchtig, womöglich beides vereint. Sollten die Eingeborenen doch noch die Kraft aufbringen die Invasoren auszuschaffen geben wir solche Typen als Beipack mit.

  61. #64 Alex68 (25. Sep 2015 16:41)

    OT

    Schon mitbekommen? De Maiziere stänkert gegen Merkel

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-thomas-de-maiziere-sieht-schuld-fuer-krise-bei-angela-merkel-a-1054665.html

    Der Widerstand von allen Seiten wächst.

    ————–

    Widerstand ist das falsche Wort. Widerstand hätte man spätestens Anfang September leisten müssen. Was da jetzt gezündet wird, ist der Selbstzerfleischungsprozess, an dessen Ende noch mehr Chaos stehen wird.

    Die Hauptschuld liegt zwar bei Merkel aber bis dato haben ja ihre Ministerlein alle brav mitgemacht. Allen voran dieser Schwachmatt de Maiziere, er sich von mir aus noch mit Gabriel um die Plätze streiten darf.

  62. Ich hoffe ihr seid so klug und zuvorkommend und löscht die Exif-Daten aus den Bildern welche euch geheim zugeschickt werden, denn sonst ist der „Kopierer“ des VS-Materials bald seine Stelle los und hat eine Menge Ärger am Hals für seine Gutmütigkeit die Öffentlichkeit aufzuklären.

  63. Wenn solche Leute unter den Flüchtlingen sind, verstehe ich nicht warum wir (für uns gratis) ein Wilkommenspaker bestellen sollen und weiterverteilen. In dem Paket scheinen nur Aufkleber zu sein mit:
    „Refugees Welcome“. Was sollen die Refugees denn mit solchen Wilkommensgrüßen. Das wollen die gar nicht.
    Also wenn wir das Paket bestellen*** (Bestell-e-Adresse), sollten wir es höchsten bei denen aufkleben, die diese Botschaft schätzen: Hilfsorganisationen, Pfarrer, … – dagegen Bürger die sich über die Aufkleber an ihren Hausern ärgern, sollten wir nicht damit behelligen.

    ***
    https://www.campact.de/fluechtlinge/willkommens-paket/jetzt-bestellen/?utm_campaign=%2Ffluechtlinge%2F&utm_term=Link-2&utm_content=random-b&utm_source=%2Ffluechtlinge%2Fwillkommens-paket%2F&utm_medium=Email

  64. @#20 Klabuster,

    der tägliche Irrsinn halt. Auch in der Ernst-Grube-Halle und in der Friederikenstr. in Leipzig gibt es regelmäßig Ausschreitungen und die Illegalen bleiben natürlich alle da!

    Aber ist doch egal, Hauptsache es finden die üblichen Feiern statt. Na denn viel Spass in Messehalle 3 und macht so weiter, ihr geht bald unter! Man kann nur noch sagen, alles kranke Menschen!

    Tanz-WM Profi Standard
    Datum: 10.10.2015
    Ort: Leipziger Messe, Halle 3

    Langsamer Walzer – Tango – Wiener Walzer – Slowfox– Quickstepp
    Eleganz, Harmonie, Lebensfreude, Rhythmusgefu?hl und Temperament pur – all das vereinen die fu?nf Standard-Tänze des Welttanzprogramms. Am 10. Oktober 2015 stellen dies die weltbesten Paare erneut unter Beweis. Zum bereits 6 Mal in Folge findet in Sachsen bzw. Leipzig ein internationales Tanzsporthighlight – die Weltmeisterschaft der Standard-Profis statt.

    Gemeinsam mit dem Weltverband, der World DanceSport Federation, freuen wir uns, die ADTV Tanzschule Oliver Thalheim & Tina Spiesbach, auf ein außerordentliches Tanzsport-Event.

  65. #69 Heta (25. Sep 2015 16:48)

    An diesem Bild gibt es viele Auffälligkeiten. Wobei ich die Zweige als Ölbaum – also die klischeehaften, kitschigen Friedenssymbolzweige, ohne das nicht mal die UNO auskommt – deute. Aber das ist nebensächlich. In Islamien ist jedenfalls jeder Erwachsene außerordentlich gut mit bildlicher, möglichst platter Symbolik vertraut und wird das Kind schon angeleitet haben.

    Ein weiteres auffälliges Detail: Neben dem „deutschen“ Haus steht eine amerikanische Mailbox. Das Bild ist nicht der Realität nachempfunden, sondern antrainierten Versatzstücken.

    Noch was Ungereimtes: Angeblich hat das Kind – Name unbekannt, Alter unbekannt, Herkunft unbekannt (obwohl es wohl seinen Namen in die untere rechte Ecke gemalt hat, ohne Vokale) den Polizisten das Bild in die Hand gedrückt und war dann „weg“. Kann ich mir bei unserer Polizei nicht vorstellen, daß sie weiter nichts über das Kind weiß.

  66. Also ich kenne hauptsächlich Frauen, die in hysterischer Manie nach noch mehr Bereicherung dieser Art brüllen.

  67. Selbst wenn es unsere Raubpolitiker noch eine Weile schaffen, weitere Immobilien zu rauben, zeichnet sich ein weiterer limitierender Faktor ab. Da die, also teilweise nichteinmal stubenreinen, Gäste sich nicht selbst versorgen können und wollen, werden bald nicht mehr genug Kollaborateure zu finden sein, die zu deren Füßen auf dem Boden kriechen um die Schweinereien vorübergehend zu beseitigen. Auch beim Sicherheitspersonal gibt es bereits Engpässe.

    Hier kann man nicht so einfach improvisieren wie bei den Lagerungsmöglichkeiten. Deswegen sollten wir die Kollaborateure aller Ebenen ächten und ausgrenzen. Damit es eher weniger als mehr werden und das Finale möglichst bald stattfindet.

  68. Es ist schon genau der Abschaum den ich im Sinn hatte, der hochkommt.

    Man wird die Frauen zu Freude der Imame jetzt wohl anderweitig unterbringen.

    Diese Vorfälle werden nicht mehr stattfinden, deren menschenverachtende Gehirne wird das nicht ändern!
    .

  69. Seit gestern sind wieder die Tiermassaker imgange!

    Seit gestern ist OPFERFEST!

    Da schrieb mir jemand folgendes:

    Liebe Tierfreunde,
    wir wollen Euch nochmals daran erinnern, daß vom 24. Bis 27.09.2015 das verbrecherische Opferfest ? und das auch in Deutschland ? stattfindet.
    Ihr solltet alle darauf achten, wo evtl. Tiere geschächtet werden sollen,
    unbedingt die zuständigen Veterinärämter einzuschalten !!

    Die sollen sich die Genehmigung zum Schächten von Tieren vorlegen lassen ansonsten müssen sie mit polizeilicher Unterstützung
    die vorbereiteten Schächtorte sofort räumen und absperren lassen!!

    Massakrieren sie auch schon in den Lagern und Hallen….?

  70. @#69 Heta (25. Sep 2015 16:48)

    Immerhin ist es die echte syrische Nationalflagge mit den zwei grünen Sternen. Und nicht die Terroristenflagge mit den drei roten Sternen. „Vorzeigeflüchling“?

  71. aber wehe unsereins stellt sich auf einem Autobahnparkplatz an einem Baum, kostete vor zwei Jahren bereits 40 Euro.
    Nicht nur die sexuellen Übergriffe nehmen überhand auch sehr deutlich die Verschmutzung nimmt zu.
    Benehmen und Anstatt und Sitte gleich NULL bei den Bereicheren.
    Nebenbei, es ist inzwischen so dass ich Pfefferspräh in 10 Pack für geordet habe

  72. Die versprochene Bereicherung stellt sich in der Realitaet heraus als

    Bestien, Schweine, Betrueger, Messerstecher, Klauer, Vergewaltiger

    hab ich etwas vergessen?

  73. #80 Zentralrat der Deutschen (25. Sep 2015 16:54)

    #12 Anton Marionette (25. Sep 2015 16:03)

    … … …

    Ich kann jedem nur raten, sich massiv aufzurüsten und sehr, sehr gut auf seine Partnerin aufzupassen. „Vorurteile“ helfen dabei, immer entsprechend vorbereitet zu sein.

    Machen wir! Sobald der erste Araber oder Muslim hier gesichtet wird. Bis dahin beschränken wir
    uns darauf die Augen offen und unsere Dörfer
    „sauber“ zu halten. 🙂 🙂 🙂
    000000000000000000000000
    ah, jetzt verstehe ich. Hinter der moslemischen Völkerwanderung steht die Keuschheitsgürtelindustrie, die wollen ihren Absatz steigern
    https://de.wikipedia.org/wiki/Keuschheitsg%C3%BCrtel
    etwas runter skrollen, es gibt wirklich moderne

  74. „Was geschieht wohl, wenn sich diese Barbaren masenhaft abends und nachts in unseren Städten herumtreiben?!
    ___________________________________________________________________

    Na ja, was wird wohl geschehen ???

    Die Gumschen_“Humanist_innen“ dieser bunten Replik haben ja dafür gesorgt das die Residenzpflicht aufgehoben wurde. Also:

    Freie Fahrt für den Refujeehad !

    Auf zur nächsten Ghazwa !

    Demnächst ach in ihrer WG, liebe Wälkam_Adicts !!!

    ;:Grrrrr:;

  75. Ach ?!

    Sieh‘ mal einer an !!!

    Da war doch neulich was in den Lügen/EU-Drecksmedien , diese Meldung daß doch in Berlin ein paar ‚heilige‘ Kinder von ganz bösen unmenschlichen Rechten angeblich an-uriniert wurden, erinnert man sich ?????
    Nun denn, diese ‚Behauptung‘ wollte man ja mal wieder dafür benutzen um ja die Hässlichkeit des Deutschen der Gesellschaft gewahr werden zu lassen („unfassbare Tat usw.“)

    Und JETZT ????

    Nun… diese armen traumatisierten neuen ‚Mitbürger’… die DÜRFEN das.
    Das muß man dann in Maßstab natürlich tolerieren, das gehört natürlich zur kulturellen Identität des Scheißhaufens in dem wir uns jetzt alle so richtig wohlfühlen.
    Hat ProAsyl denn schon genug Kuchen für die weiteren Millionen gebacken ??

    Jetzt soll niemand daherkommen und verlauten, die Lügenpresse kriege davon nichts mit. Ach so, jaaa, klar, dann wäre es ja auch keine Lügenpresse, sie IST es aber nunmehr wirklich.

    Also Fazit: Deutsche, überlegt Euch wo Ihr hinpinkelt.
    Alle anderen: Pinkelt wohin Ihr wollt, auch gerne auf uns Deutsche , denn – wir lieben alles fremde, auch wenns Pisse ist.

  76. OT – aber nur etwas

    Jetzt sind wir schon soweit gekommen, dass Menschen, die dafür sorgen, dass die Wahrheit ans Licht kommt, als „Spitzel“ bezeichnet werden. Oder wie will man uns erklären, dass ohne das Leak bei der Polizei drei Straftaten eines Asylbewerbers in der Öffentlichkeit verschwiegen worden wären:

    Dresdner Neueste Nachrichten (DNN) vom 25.09.2015

    Pegida- Spitzel: Dresdner Polizei sucht Maulwurf in den eigenen Reihen

    Gründer Lutz Bachmann erhielt Namen und Adressen von Verdächtigen zugespielt und machte sie öffentlich

    DRESDEN. Bei der Polizei gibt es einen Maulwurf, der mit Pegida sympathisiert. Dieser Unbekannte versorgt Lutz Bachmann, den Gründer der Bewahrer des Abendlandes, mit Interna, die eigentlich nur die Beamten etwas angehen. Mindestens zwei Mal hat Bachmann auf diesem Weg Hinweise zu Straftaten bekommen, die ein Asylbewerber in Dresden begangen haben soll. Den Tatvorwurf, den Tathergang, den Namen des Verdächtigen und dessen Adressen hat der Pegida-Spitzel bei der Polizei den Asylkritikern frei Haus geliefert.

    Polizeisprecher Thomas Geithner bestätigte gestern die Authentizität aller drei Fälle. Es geht um eine Diebestour, bei der ein Quartett am 4. August aus verschiedenen Märkten unter anderem Kleidung gestohlen haben soll. Zu den vier mutmaßlichen Ladendieben gehörte der Asylbewerber aus Dresden. Außerdem hat Bachrnann Daten einer Anzeige vorn 17. September bekommen, in der demselben Asylbewerber versuchter sexueller Missbrauch in einern Geschäft vorgeworfen wird. Die Geschäftsfrau hatte sich erfolgreich gewehrt. Und es geht um ein weiteres Sexualdelikt vorn gleichen Tag. Dabei soll der Verdächtige, ein Marokkaner, nahe der Nossener Brücke eine 31-Jährige in ein Gebüsch gezerrt haben, um sich an ihr zu vergehen (DNN berichteten).

    Der Tatverdächtige wurde kurz darauf gefasst. Bachrnann hat Fotos eines Smartphonebildschirms mit den Daten des Verdächtigen und den Vorwürfen der Polizei ins Netz gestellt und mit seinen Kontakten geprahlt. „Was da steht, ist kein Geheimnis, es würde/müsste auf Anfrage jeder Presseagentur mitgeteilt werden, offensichtlich machen dies die Mainstream-Medien aber nicht“, rechtfertigt er die Tatsache, dass er auch den Namen und die Adresse des Verdächtigen veröffentlicht und damit die Persönlichkeitsrechte des Mannes
    verletzt hat.;,Ich sehe keinen Vermerk wie,Verschlusssache, Vertraulich oder nur für internen Dienstqe- brauch.“, schreibt er weiter. […]

    Außerdem führt doch dieses eine Beispiel die ganze aktuelle Kampagne auf allen Kanälen des Reichspropagandaministeriums (alle Meldungen über kriminelle Flüchtlingsaktivitäten seien böswillige freie Erfindungen) ad absurdum!

  77. 94 Klara Himmel (25. Sep 2015 17:05)

    In Wuppertal gab es heute auch ein Aufeinandertreffen von Fachkräften für Eisenstangen und Mobiliar.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3131974

    ———–

    „… vier Randalierer (17, 20, 23, 26 Jahre alt) in Gewahrsam. Ein Rettungswagen brachte eine leicht verletzte Frau …“

    Worum es da wohl gegangen ist? Vier Schwänze, die sich halt um eine Frau geprügelt haben, würde ich vermuten. Das sind ab sofort die Zutaten. Herrlich auch das Alter der „Männer“. Alles paßt.

  78. Unfassbar!
    Vergewaltigungen von Frauen (und Kindern!), ständige Belästigungen von Leuten aus anderen Ländern, Urinieren in die Ecke (in die gegenüberliegende des eigenen Schlafplatzes in der Halle, oder was?!? Damits woanders stinkt?!) und nun noch Aburinieren (auch ich kannte das Wort bis dato noch nicht!) auf Frauen!!!
    Womöglich noch gefilmt mit dem allzeit bereiten Smart-Phone und die Kumpels, die drumrum stehen, lachen und feixen dann!!!
    Aber klar, wird natürlich auf keinen Fall so ein Aufriss entstehen wie vor kurzem als ein Blödmann in der U-Bahn ab-uriniert hat!
    ( waren ja keine Deutsche! – dann ists auch kein Skandal!)
    Was kommt als nächstes??? ‚Kaviar‘-Exzesse im Asylantenheim?
    Das sind keine Menschen, das sind völlig unzivilierte Steinzeit-Barbaren, die wir uns hier zu Zehn-Tausenden in unser einst schönes Land holen bzw die uns aufgezwungen werden!
    MERKEL MUSS WEG!!!

  79. Das mit dem Wildschiffen ist echt allah-hand!

    Die armen Menschen sind offensichtlich so traumatisiert, dass sie sich nachts nicht mal mehr auf den Topf trauen. Da sollten die Gutmenschen mal in einer Initiative Nachttöpfe für die Gotteskriegerp*sser sammeln.

  80. .

    Ein weiterer Artikel ebenfalls von heute bei jungefreiheit.de

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/massenschlaegerei-in-asylunterkunft/

    Politik » Deutschland 25. September 2015

    Leipzig 54

    Massenschlägerei in Asylunterkunft

    LEIPZIG. In einer Leipziger Asylunterkunft ist es zu einer Massenschlägerei gekommen. Die Polizei mußte mit einem Großaufgebot zur der zur Flüchtlingsunterkunft umgewandelten Messehalle anrücken, um die verfeindeten Gruppen zu trennen. An der Auseinandersetzung beteiligten sich bis zu 100 Personen. Es gab mehrere Verletzte.

    Vorausgegangen war der Massenschlägerei ein Streit zwischen Afghanen und Syrern. Dieser hatte offenbar religiöse Hintergründe, teilte die Leipziger Polizei auf Nachfrage der JUNGEN FREIHEIT mit. Die an der Massenschlägerei beteiligten Afghanen weigerten sich im Anschluß an die Auseinandersetzung, wieder in die Halle zurückzukehren und verbrachten die Nacht im Freien.

    In der Asylunterkunft war es in der Vergangenheit schon zu Prügeleien zwischen verschiedenen Flüchtlingsgruppen gekommen. Die Halle dient seit Anfang September als Flüchtlingsunterkunft. Derzeit leben dort etwa 1.800 Asylsuchende, viele von ihnen sind noch nicht registriert. Einige von ihnen beklagten sich bereits über die Essensversorgung, die sanitären Einrichtungen und daß es zu wenig medizinische Hilfe gebe (krk)

    Ich verstehe nicht , daß sowohl die Frauenbepinkler , wie auch Alle ,ich betone „ALLE“, beteiligten der Schlägerei ohne weitere Überprüfung ihrer Asylgründe sofort abgeschoben werden !

    Einmal durchexerziert , dann ist wenigstens damit Ruhe/Schluß und kein weiterer Handlungsbedarf !

    .

  81. Das mit dem Willkommenspaket für Flüchtlinge finde ich eine super Idee. Wenn die ganzen Gutmenschen sich den Kleber an die Tür machen, dann können die Invasoren sich DORTHIN wenden, wenn sie eine bessere Unterkunft suchen und mal woanders als in einer Halle oder in einem Zelt urinieren möchten. Das sollte man wirklich weiterempfehlen!

    https://www.campact.de/fluechtlinge/willkommens-paket/jetzt-bestellen/?utm_campaign=%2Ffluechtlinge%2F&utm_term=Link-2&utm_content=random-b&utm_source=%2Ffluechtlinge%2Fwillkommens-paket%2F&utm_medium=Email

  82. .

    WICHTIGE UMFRAGE BEI DER JUNGEN FREIHEIT !

    ! JETZT !

    Umfrage der Woche
    Krieg in Syrien:
    Sollte der Westen Assad im Kampf gegen den IS einbinden?
    Jetzt abstimmen »

    https://jungefreiheit.de/umfrage-der-woche/

    Umfrage der Woche
    Rußland baut seine Unterstützung für die syrische Regierung aus und wirbt für ein Bündnis mit Präsident Baschar al-Assad. Krieg in Syrien: Sollte der Westen Assad im Kampf gegen den IS einbinden?

    Ja, ohne die syrischen Regierungstruppen wird der Kampf gegen den Islamischen Staat scheitern.
    46%
    432

    Ja, nur Assad kann die religiösen Minderheiten im Land, wie etwa Christen und Alawiten, schützen.
    48%
    454

    Nein, auch die syrische Regierung ist für zahlreiche Kriegsverbrechen verantwortlich.
    4%
    34

    Nein, nach einer militärischen Intervention muß in dem Land eine prowestliche Regierung installiert werden.
    3%
    24

    .

  83. in hamburg steht ja der axel springer komplex frei bzw zum verkauf. das wäre doch mal für herrn diekmann eine gelegenheit seine heuchlerischen hetzstorys mit taten zu untermauern und die flüchtlinge dort einzuquartieren . umsonst natürlich.
    dann kann er sein gutmenschentum ja mal beweisen.

  84. @#97 Realistiker (25. Sep 2015 17:10)

    Da war doch neulich was in den Lügen/EU-Drecksmedien , diese Meldung daß doch in Berlin ein paar ‚heilige‘ Kinder von ganz bösen unmenschlichen Rechten angeblich an-uriniert wurden, erinnert man sich ?????
    Nun denn, diese ‚Behauptung‘ wollte man ja mal wieder dafür benutzen um ja die Hässlichkeit des Deutschen der Gesellschaft gewahr werden zu lassen („unfassbare Tat usw.“)

    Spiegel TV hat damals sogar „investigativ“ darüber berichtet. Ob diese Vorfälle aus Erfurt auch mal in einem Beitrag gezeigt werden? Ich wünsche es mir sehr, nur dran glauben tue ich nicht. Aktuell reiten die Medien ja auf dem gemalten Bild rum, welches angeblich von einem syrischem Kind der Polizei geschenkt wurde. Von selbst gemalt steht da nichts. Spätestens wenn man die verschiedenen Herzen sieht weiß man das dieses Bild mindestens zum Teil nicht von einem Kind gemalt wurde. Obwohl die Bundespolizei nicht mal selber weiß von wem das Bild stammt…

    Von wem das Bild stammt, weiß Hüppe nicht. Er hat keine weiteren Informationen zu dem Kind oder seiner Familie.

    …twittert sie von einem syrischen Kind. Propaganda läuft mal wieder auf Hochtouren. Lest mal zwischen den Zeilen bei Blöd, entlarvend.

    http://www.bild.de/news/inland/fluechtling/ruehrender-tweet-bild-von-fluechtlingskind-42712896.bild.html

  85. Herrlich, dass die Frauen auch ihr „Fett wegkriegen“. Frauen sind ja meistens Pro Flüchtlinge, weil sie von Natur aus so viel Emphatie mit sich bringen ohne groß nachzudenken. So kann man auch die letzten Frauen noch zum Überlegen bringen.
    Harte Methode, aber wirkt sicher

  86. Man sollte die Asylforderer ihre Unterkünfte selber putzen lassen und denen nicht noch den Dreck wegräumen. Wo gibt es denn sowas? Ach so, in Deutschland.

    Was wird erst sein, wenn die in die nagelneuen und extra für sie gebauten Sozialwohnungen mit Einbauküchen und allem Drum und Dran einziehen werden? Erwarten die dann auch, dass jeden Tag eine Putztruppe kommt und ihnen den Dreck wegmacht oder was?

  87. @ #85 Babieca (25. Sep 2015 16:58)

    @ #69 Heta (25. Sep 2015 16:48)

    An diesem Bild gibt es viele Auffälligkeiten.

    soll das Bild etwa von einem unbekannten “ Flüchtlingskind “ gemalt worden sein ? niemals !, das Dokument stammt aus einer Enthüllung eines Whistleblowers, und zeigt die aufgetauchte Abi Abschlussprüfung, die Klausur vom dicken Genossen Siggi

  88. Das ist immer lustig wenn frustierte Mitarbeiter vor Ort aus erster Hand berichten.

    PI hat seine Sympathisanten überall!

    🙂

  89. #117 Alex68 (25. Sep 2015 17:44)

    Aber 50 Prozent sind immer noch für den Irrsinn! Das heißt, wir müssen noch mehr Überzeugungsarbeit leisten oder es muss noch mehr „Bereicherung“ geben.

    Immerhin sind 50 Prozent der Bevölkerung aus dem Wachkoma erwacht. Und das ist verdammt viel, die sich zur Zeit Gedanken machen und meinen mit unserer Demokratie stimmt etwas nicht.

    Aber leider ist auch in meinem ferneren Bekanntenkreis die Hälfte noch am Tagträumen.

    Die haben dann Probleme wie z.B. wo geht es im nächsten Urlaub hin und die Damen nerven mit der Frage welche Haarfärbung jetzt gerade wohl modisch sei.

    🙂

  90. #34 irena lenz

    Ein Arzt in der Schweiz verriet mir mal Anfang der Achtzigerjahre, dass in den sogenannten Rekrutenschulen, also während der 18-wöchigen Grundausbildungen des schweizerischen Militärs, ein Brompräparat ins Essen gegeben wurde, damit die jungen Soldaten nicht ständig an Sex denken mussten (die Offiziere bekamen deshalb vermutlich anderes Essen). Das wäre doch vielleicht auch eine höchst sinnvolle Idee für die Cateringdienste in den deutschen Flüchtlingsheimen 😉

  91. Tja Jungs, wenn den junge Refudschies die Schlägereien in den Unterkünften zu langweilig werden dann geht’s raus auf die Straße. Macht euch schon mal fit für den Nahkampf mit den Fudschies.

  92. zum Wochenende so was abartiges.

    Aber merkel will das dem DEUTSCHEN VOLK einfach antun…..

    GRÄSSLICH FRAU FERKEL !

  93. @ #113 speedcore:
    Äh… Sie haben was missverstanden (oder ich Ihre Formulierung) es wurde nicht auf die Helferinnen gepinkelt, (so doof sind nichtmal die, dort zu schlafen!) sondern auf die Flüchtlingsfrauen aus anderen Ländern (im sinne der Pinkler „minderwertigen“ Ländern)
    Ich tippe stark auf eine Minderheit: Also in etwa Pakistanerhorde pinkelt auf Inderin/Sri-Lankarin oder Syrer pinkeln auf Iranerin. Oder Kosovo-Albaner pinkeln auf Bosnierin! Oder Gambier pinkeln auf Gabunerin! Traue ich allen vieren absolut zu!
    ======================
    #111 MahakalaFree: Ich hab n lebendes Alibi für letzte Nacht! 😉
    Vielleicht die gleichen, die damals dieses Schreiben hier in Umlauf brachten: https://mopo24.de/nachrichten/riesen-wirbel-um-dieses-fluechtlings-flugblatt-9202
    Wirklich professionell gemacht.
    PS: Ich hoffe, die rothaarige Hexe, die vorgestern in Dresden eine Rollstuhlfahrerin drangsaliert hatte, ist inzwischen identifizert!
    ===============
    Hat einer von Euch wachsamen Mitforisten bitte mir noch mal den Link in WELCHEM Thread hier (entweder Mittwoch oder Dienstag) hier ein mögliches Bürgerkriegsszenario beschrieben wurde, ich finde es nicht mehr, brauche es aber. War super geschrieben. Bitte um Hilfe! _ Danke, vorab!

  94. #121 Baerbelchen (25. Sep 2015 17:49)
    Warum ist es eigentlich weitaus schlimmer, auf ein Buch zu pissen als auf eine „Schwester“ (Frau)?

    #########

    Pow!
    🙂

  95. @ #36 Heta (25. Sep 2015 16:22)

    Der narzißtische David Berger, Papsthasser, hat vor paar Monaten mal was politisch Inkorrektes abgelassen, seit daher mag die islamophile Journaille den Perversen, der mit Mann u. Hund* ins Bett geht, nimmer:

    „“Nach umstrittenen Blog-Beitrag
    Schwulenmagazin „Männer“ entlässt Chefredakteur David Berger
    02.02.2015 15:49 Uhr Von Joachim Huber

    David Berger ist verantwortlich für einen islamophoben(!) Artikel bei der „Huffington Post“, sagt der Bruno Gmünder Verlag – und trennt sich von Berger…““
    http://www.tagesspiegel.de/medien/nach-umstrittenen-blog-beitrag-schwulenmagazin-maenner-entlaesst-chefredakteur-david-berger/11316528.html

    *David Berger – Zwei Männer u. ein Hund: „Es gibt auch tollen Sex“
    http://www.medrum.de/content/david-bergers-verleumderische-angriffe-auf-die-freiheit-und-grundwerte-der-kultur

    David Berger, der die Medien so sehr braucht u. von ihnen so geliebt wurde, muß nun die Mißachtung der Medien spüren!

    David Berger, der Maulkörbe für Homokritiker forderte, ist nun selber der Zensur zum Opfer gefallen.

  96. #64 Alex68 (25. Sep 2015 16:41)

    „Schon mitbekommen? De Maiziere stänkert gegen Merkel

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-thomas-de-maiziere-sieht-schuld-fuer-krise-bei-angela-merkel-a-1054665.html

    Der Widerstand von allen Seiten wächst.“

    Leider wächst da mitnichten Widerstand, es wird der Plan abgearbeitet, der auf der Bilderbergerkonferent beschlossen wurde.

    Der besagt, das das Merkel jetzt noch die Drecksarbeit macht und dann von der von der Laien als „Retterin“ in der Not abgelöst wird.
    Schlau, wie der Blödmichel ist, wird er alle Hoffnungen in das nun blonde Böse legen.

    Die Misere leitet die ersten Schritte ein. Solange die Masse der Deutschen den „Feind“ nicht erkennt, geht die Zerstörung unserer deutschen Heimat weiter. Der 2.Weltkrieg wird damit abgeschlossen.
    Übrigens gehört auch der VW-„Betrug“ dazu. Ursache des 1 und 2.Weltkrieges war die Stärke der deutschen Wirtschaft und die Zerstörung dieser Stärke das Ziel.

    Der gesamte deutsche Politadel (DIE Negativauslese deutscher Lebewesen) muss abgewählt werden!

  97. —> Tatort: Neue Messe Leipzig – RTL-Radio Sachsen 25.09.2015 18:00 Uhr:
    Massenschlägerei mit über 200 Asylanten im Messegelände. Ein 12jähriges Mädchen wurde angeblich bedroht. Darauf hin schlugen Asylbewerber mit Stuhl- und Tischbeinen, Bettgestellen, Stühlen und Essensbehältern aufeinander ein. Auch ehrenamtliche Helfer, Rettungskräfte, Polizisten und anwesende Bundeswehrsoldaten (?oha Bundeswehr vor Ort ?) wurden angegriffen.
    Amtliche Reaktion: „Die Sicherungsmaßnahmen werden verbessert und verstärkt.“
    Meine Maßnahme wäre:
    Sämtliche Beteiligten an dieser deutschlandfeindlichen Straftat kämen heute in Sicherheitsverwahrung und treten morgen ausnahmslos ohne weitere Anhörung die Heimreise an.

    —> Auch Messe Leipzig in der Woche vom 07.-11.09.2015:
    Schlägerei / Stecherei in der Messehalle mit mindestens 2 Beteiligten. Zur Erstversorgung eines Verletzten rückten Rettungskräfte mit Notarztwagen und Rettungswagen an.
    Ihr „Kunde“ wurde in der Messehalle versorgt.
    Die Mitarbeiter danach gingen zu ihren vor der Halle geparkten Fahrzeugen zurück.
    Festgestellt wurde, dass bei den Rettungsfahrzeugen Scheiben eingeschlagen waren und sämtliche greifbaren Kommunikationsgeräte, andere Elektronik und viel medizinisches Material, also wohl Medikamente und Verbandsmaterial gestohlen waren.
    Amtliche Reaktion: Es müssen nun immer eine Aufsicht bei den Fahrzeugen bleiben.

    —> Die Lachnummer dazu: Sächsische Zeitung 25.09.2014
    Artikel:
    „Pegida-Maulwurf bei der Polizei?“ von Alexander Schneider
    Auszug – Zitat:
    … Nachdem Lutz Bachmann auf Facebook interne Informationen veröffentlichte, sucht die Polizei nun nach dem Leck. …
    … Auch die Staatsanwaltschaft vermutet, die Interna stammen aus dem Polizeicomputer. Brisant seien sie allerdings nicht. … „Bei diesen Informationen wird man kaum von Dienstgeheimnissen sprechen können“ sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase.

    IM PRINZIP WÄREN INFOS ZU LADENDIEBEN ODER BELÄSTIGERN TATSÄCHLICH NICHT VERÖFFENTLICHT WORDEN, MANGELS INTERESSES.

    So ist das also:
    Mögliche Gefährdungen von Leib, Leben, Gesundheit und Eigentum interessieren die Öffentlichkeit also nicht. Daher muss man sie auch nicht bekanntgeben. Damit der Leser, bzw. gemeine Bürger, nur nicht zuviel von der importierten Zusatzkriminalität erfährt.

  98. Vielleicht verstehen ja die ganzen Gutmenschen das gegenseitige anurinieren als Menschliche Wärme. Es ist wirklich traurig das eine Regierung sogar Sexuelle Übergriffe am eigenen Volk im Namen der Menschlichkeit hinnimmt und dies auch noch versucht zu vertuschen. Was kommt nach der beschlagnahmung der Häuser? Die Wöchentliche Zwangsbesamung der Bürgerinnen um einer Kurturellen vertiefung nachzugehen?? Der Begriff Asylnotstand hatt leider inzwischen auch eine ganz andere Bedeutung gewonnen.

  99. #85 Babieca:

    Wobei ich die Zweige als Ölbaum – also die klischeehaften, kitschigen Friedenssymbolzweige, ohne das nicht mal die UNO auskommt – deute.

    Die FAZ auch, „Frieden“, kann so gemeint sein; beim syrischen Staatswappen ist indes allerorten von Lorbeerzweigen die Rede. Interessant, was der Journaille für Attribute zu dem Bild eingefallen sind: schockierend, bewegend, ergreifend, rührend…, „neben der Deutschlandflagge ist es friedlich und grün“, schwärmt der „stern“. In wenigen Stunden 40.200 Einträge.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wappen_Syriens

    Die Muselmanen haben noch einen Sinn für Symbolik, stimmt, der uns abhandengekommen ist, siehe Tag der Offenen Moschee am deutschen Nationalfeiertag. Für dieses Jahr haben unsere Herrschenden sich einen ganz besonderen multikulturellen Unfug einfallen lassen: Ökumenischer Gottesdienst im Frankfurter Dom mit Merkelgauck in der ersten Reihe und Grußworten von Moslems (Selcuk Dogruer/DITIB), Juden, Sikhs, Orthodoxen, nur die Buddhisten fehlen, eine Eritreerin wird Bibeltexte vorlesen. Deutsch allein ist zu langweilig, uncool, unbunt.

    Sehr unsensibel übrigens, die Halle oben. Rote Kreuze!

  100. Ich bin ein Mann,
    aber ich war auch mal jung.
    Daher weiß ich – und habe es nicht vergessen,
    wie es ist, wenn die Hormone verrückt spielen.
    In meiner Jugend war es für mich aber kein großes Problem,
    denn ich war damals jung UND schön 😉 .

    (Heute bin ich leider nur UND)
    Und ich war kein Fremdkörper in meiner damaligen Heimat.
    Das alles zusammen hat mir geholfen,
    dass ich so wie die meisten junge Männer
    mit meinen Trieben ohne weiteres leben konnte.
    Wenn ich mir aber die Massen an jungen Männern,
    die kein vertrauenswürdigen Eindruck wecken ansehe
    und an die Hormone von damals denke,
    so sehe ich schwarz für viele junge deutsche Mädchen.
    Daher danke ich Gott dafür,
    dass ich keine Tochter habe.

    Ich gebe zu, dass es egoistisch ist,

    aber helfen kann ich den Mädeln nicht.

    Unsere Politiker könnten es.

    ABER:
    Haben unsere männliche Politiker ihre Jugend vergessen?
    Oder haben sie keine Töchter?

  101. In der Immelmann Kaserne/Celle haben die Soldaten für die Dauer des islamischen Opferfestes die Aufgabe Biertische – und Bänke in den Zelten der Asylanten aufzustellen, abends wieder wegzuräumen,Feldbetten und Trennwände für die Nacht aufzustellen.Das Ganze vier Tage lang. Die Beseitigung des angefallenen Mülls wird selbstverständlich von den Soldaten erledigt. Derweil amüsieren sich die Schutzbedürftigen auf den Sportanlagen der Kaserne.

  102. @#107 hieronymus (25. Sep 2015 17:28)

    Fazit: kein Kommentar!

    Doch, so ein Maulheld bettelt förmlich einen oder auch zwei so richtig auf die Zwölf zu bekommen. Und wenn der sich noch mal so aufführt, hinten anstellen und wenn er dran kommt – vorsorglich wieder auf die Zwölf.
    Und das so lange wiederholen bis dieser Einmeter Fünfzig nur noch Einmeter Zwanzig ist!!!

    Denke die Security Jungs würden das gerne machen ….

  103. m.spiegel.de/politik/ausland/a-1054464.html

    Saudi Arabien möchte Opositionelle köpfen und Kreuzigen

    Ein eindeutiger Fall wo die UN Menschenrechtskommision unter Vorsitz von Saudi Arabien eingreifen muss. Dieser muss Saudi Arabien vom Saudi Arabischen Vorsitzenden der UN Menschenrechtskommission aufs schärfste verurteilt werden
    Muaaahaahaha

  104. In dieser Halle wohnt ein Geist,
    der, wenn man ihn WILLKOMMEN heißt,
    den Frauen auf das Antlitz sch….!

  105. Muss doch möglich sein, die Frauen getrennt unter zu bringen. Wenigstens ein paar Trennwände und eine Wache davor.

    Unglaublich, was wir uns hier ins Land holen.

  106. Gerade Politbarometer im ZDF-Staatfernsehen in der heute-Lügensendung!

    Die absolute Mehrheit der Deutschen begrüße die Asylanten und wir hätten noch viel zu wenige in Deutschland.

    134 Prozent der Bevölkerung seien mit Merkel zufrieden und 280 Prozent wünschen sich, dass Asylanten dass doppelte bekommen wie Deutsche und sage und schreibe 480 Prozent begrüßen es wenn Deutsche ihre Wohnung für Scheinasylanten und Asylbetrüger räumen müssen.

    🙂

  107. VS-nur für den Dienstgebrauch !
    So die Bemerkung auf dem Schriftstück.
    Nun, dann werde wohl die ersten Politiker gegen den/die Soldaten oder den/die Zivilangestellten hetzen, welche(r) hier den Anstand der Ausständigen wagte.
    Bei dem Geheimnisverrat, wo ein Polizist (oder mehrere) die Brandstiftung an einer Asylunterkunft in ein andres Licht rücken, als sie verrieten, dass gegen die Bewohnerin ermittelt wurde.

    Auf jeden Fall steht eines sicher fest !!!!! Die deutsche Politiker pinkeln auf das Deutsche Volk !

  108. Wenn das Merkel-Regime stürzt, dann müssen wir unbedingt die Verantwortliche des Lügenfernsehen vor ein ordentliches Gericht zur Rechenschaft ziehen und zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilen.

    🙂

  109. Ich sehe nur eine Möglichkeit, diesen stinkenden Moscheehockern Respekt und ein gewisses Maß an Anstand bei zu bringen:
    Schwanz und Eier abschneiden – ins versiefte Maul stopfen – fotografieren und veröffentlichen – quasi zur Abschreckung.
    Um ehrlich zu sein, ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanken, dies in die Tat umzusetzen.
    Ich muss einfach etwas unternehmen, sonst platze ich vor Wut und vor Scham – Scham darüber, ein feiger deutscher Michel zu sein, der noch zusieht, wenn Abdullah seine Frau vergewaltigt!

  110. #107 hieronymus (25. Sep 2015 17:28)

    Flüchtlinge auf dem Sozialamt Zwickau

    https://www.youtube.com/watch?v=w3ilUg7begE

    FAZIT: Kein Kommentar.

    Um diesen Facharbeiter werden sich die Firmen reißen: ausdrucksstark, rethorisch versiert, mit aggressiver Sozialkompetenz, mitreißend, überzeugend … ein High Potential in jedem Fach mit voraussehbar glänzender Perspektive … Ein absolutes Ass, das jeder Betriebsgemeinschaft zur Zierde gereicht …

    (gefeilt werden muß noch an der Körpersprache, wirkt noch etwas ungeschliffen, wird werden …)

    Muhahahahahaha …

  111. @ Templer: Einen weiteren Mitstreiter haben wir:
    (soeben auf blind.de):
    „Wer auf dem iPhone den Sprachassistenten „Siri“ fragt, wer Angela Merkel ist, bekommt statt des korrekten Wikipedia-Eintrags einen Text angezeigt, in dem die Bundeskanzlerin beschimpft wird!
    „Angela ,Mutti‘ Dorothea Ferkel ist eine deutsche Lügnerin und Sklavin der USA. Sie ist (leider) seit dem 22. November 2005 Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland“, ist dort zu lesen.“

  112. @ #124 Thomas_Paine (25. Sep 2015 18:04)

    @ #136 ossi46 (25. Sep 2015 18:39)

    Glaubt einer, daß Pakistaner u. andere Moslems vor der islamischen Gängelung u. sonstigen Sitten ihrer Heimat fliehen würden?

    Sie kommen nur wegen der deutschen Staatsknete u. um den Islam zu verbreiten, korankonform die Welt für Allah zu erobern u. für diesen Kriegsgott zu töten – die einen automatisch, die anderen bewußt, geplant u. absichtlich!

    Sie bringen ihre Moral, Kultur, Sitten u. Religion mit, um hier genauso weiterzuleben wie dort, von wo sie kommen!

    DER PAKT MIT ALLAH

    Der edle Koran(verflucht sei er):

    9;111
    „Allah hat von den Gläubigen(Moslems) ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft: Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung – bindend für Ihn… Und wer hält seine Verheißung getreuer als Allah? So freut euch eures Handels, den ihr mit Ihm abgeschlossen habt; denn dies ist wahrlich der höchste Gewinn.“

    9;113
    „Der Prophet(Mohammed) und die Gläubigen(Moslems) dürfen für die Götzenanbeter nicht um Vergebung bitten, auch wenn sie Blutsverwandte sind, nachdem ihnen durch eindeutige Beweise klar wurde, daß diese Bewohner der Hölle sind.“

    ISLAMISCHE NÄCHSTENLIEBE:

    9;123
    „O ihr Gläubigen! Kämpft gegen die Ungläubigen in eurer nächsten Umgebung/wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie Härte in euch erkennen! Haltet an der Frömmigkeit fest und wisset, daß Allah mit denen ist, die Ihn fürchten!“

    9;125
    „Diejenigen dagegen, die im Herzen eine Krankheit haben, macht sie noch mehr unrein, als sie an sich schon sind, und sie sterben als Ungläubige…“

  113. Was regen sich denn alle hier so auf?! Der Zug ist doch schon längst abgefahren. Die Frauen sollten sich mit moslemischen Sexualpraktiken vertraut machen und das tun, was sie schon immer am besten konnten: überleben ! Unsere zukünftigen Herren (Kalifen) werden es zu schätzen wissen ;(

  114. #42 schrottmacher (25. Sep 2015 16:27)

    Das ist keinesfalls aus der Luft gegriffen, ich habe in den frühen 90er Jahren (als Handwerker) in einer Asylunterkunft gearbeitet, in der vorwiegend junge Männer untergebracht waren.

    – Reinigungsarbeiten wurden stets verweigert und wurden IMMER von Frauen durchgeführt.

    – Trotz normalen Toiletten und Urinalen habe ich mehrfach erlebt, dass die Bewohner in der Toilette an die Wand uriniert haben. dadurch stand der urin ca 5mm hoch auf dem Boden und wurde dadurch im ganzen Gebäude verteilt.

    Da gibt es nur ein erzieherisches Mittel:

    Wenn die Herren Asylanten ihre Unterkünfte vollpissen und nicht saubermachen wollen, dann müssen sie eben in ihrem eigenen Dreck und Gestank leben.

    So einfach ist das.

    Bei einem Deutschen, der seine Wohnung nicht sauberhält, bezahlt der Staat ja auch nicht regelmäßig auf Kosten der Steuerzahler die Reinigung.

  115. Naja, H. Zetsche von Daimler hat starkes Interesse an Mitarbeitern aus dieser Klientel geäußert, er sieht Riesenchancen auf ein neues Wirtschaftswunder.

    Aber in Wahrheit wird es so sein, dass sich sein Haus 1% (von der 2015-er Millionen) brauchbare heraussucht und den Rest der Arbeitsagentur, zur Alimentierung durch die Steuerzahler, vor die Tore kippt.

  116. Oberbergischer Kreis bietet Kurs für rituelles Schlachten an
    „In diesem Jahr wird das Kreisveterinäramt kein Pardon mehr kennen: Wer beim muslimischen Opferfest vom 23. bis 26. September ein Opfertier schlachten will, muss einen Nachweis dafür vorzeigen, dass er den Schnitt an der Kehle des Tieres fachgerecht durchführen kann. Der Kreis setzt damit eine 2013 erlassene EU-Richtlinie um.
    Alle 15 zugelassenen Schlachtstätten im Kreis werden während der Festtage von Mitarbeitern des Veterinäramtes kontrolliert. Bei den sechs größten darunter, hauptsächlich Bauernhöfe im Nordkreis, werden Mitarbeiter des Veterinäramts während sämtlicher Schlachtungen zugegen sein. „Glauben hin oder her, den Schnitt wird nur durchführen, wer uns den Nachweis vorzeigt“, kündigt Dr. Stefan Kohler an, der Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes. Im vergangenen Jahr waren die Amtsärzte noch toleranter. „Da hatten den Nachweis noch nicht so viele“, sagt Kohler. Jeder durfte den Schnitt setzen, nur wenn abzusehen war, dass er es falsch machte, griffen Fachleute ein.
    Kurse, in denen der korrekte „Entblutungsschnitt“ in Theorie und Praxis gelernt werden kann, fanden bis dahin nur außerhalb Oberbergs statt. Jetzt hat der Kreis zusammen mit dem Moscheeverein in Bergneustadt im August erstmals einen solchen Kurs in Oberberg organisiert.(…)“ http://www.rundschau-online.de/oberberg/muslimisches-opferfest-oberbergischer-kreis-bietet-kurs-fuer-rituelles-schlachten-an,15185498,31847812.html

    Belgien: Kontroverse ums Schächten
    „«Finger weg von meinem Schaf!»: Hunderte Muslime haben am Wochenende in Brüssel für ihr Recht auf rituelle Schlachtung demonstriert. Kurz vor dem muslimischen Opferfest Eid al-Adha kochen in Belgien die Emotionen hoch. Tierschützer ziehen vor Gericht: Sie fordern die Schließung von Eid-Schlachtstätten.
    An Eid al-Adha, das in diesem Jahr auf den 24. September fällt, gedenken die rund 1,6 Milliarden Muslime weltweit der Bereitschaft Ibrahims (Abrahams), der Gott einen seiner Söhne opfern wollte. Jede fromme Familie, die es sich leisten kann, schlachtet traditionell ein Tier, meist ein Schaf oder eine Ziege. Die Opfertiere werden geschächtet – ihnen wird die Kehle durchtrennt, sie bluten aus.
    Und genau darum geht es in der Kontroverse in Belgien: EU-Richtlinien sehen vor, dass Tiere vor der Schlachtung betäubt werden müssen, um ihr Leid zu verringern. Viele Muslime glauben jedoch, dass dies ihrem Glauben zuwiderläuft.(…)“ http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Tier/Kontroverse-ums-Schaechten-vor-muslimischem-Opferfest-in-Belgien_article1443100454.html

  117. Grässlich, dieses WOHNEN in einer Messehalle!
    Flüchtlinge wie in Krankenhäusern aufgereiht, in Linien ausgerichtet. Mann-o-Mann.

    Wir müssen das anders machen:
    Meine Erfindung sieht Blockhütten auf Abstand mit Brückenüberdachung vor. Einfachste Ausstattung (2-Platten-Elektrokocher, Rohrheizung, Torf-Trocken-WC, Waschbecken mit Wassertank und Kleinpumpe . . . wer das kaputt macht, kriegt bis zum Ausgleich kein Taschengeld). Jeder Flüchtling hat dann Privatsphäre von 20 qm und kann sich beschäftigen, wobei ein geschultes Team von Flüchtlingen die Flüchtlingsanlage nach Bedarf vergrößert. Dieses Konzept verhindert, dass uns die Flüchtlinge auf der Tasche liegen. Jeder bekommt eine Gartenfläche und muss Grünmasse oder Früchte erzeugen und kann diese auf dem Flüchtlingsmarkt verkaufen, auch an Deutsche, wer sich weigert, zu gärtnern, bekommt entsprechend weniger Taschengeld. Anlegung von Vorräten wird zur Pflicht.

    Dieses Konzept habe ich in einer Patentschrift dokumentiert und schicke es gerade den Politikern, die lieber gerade ihre Bürger enteignen als ein Konzept umzusetzen, welches diesen Zwang unnötig machen würde!

    Gerade das Beispiel mit dem urinieren auf Frauen im Schlaf zeigt doch, wie ELEMENTAR wichtig die Privatsphäre gerade für die (evtl. christlichen Flüchtlinge ist!

    Jeder FLÜCHTLING braucht eine abschließbare Blockhütte, ansonsten wird in unseren Flüchtlingsunterkünften am laufenden Band vergewaltigt werden.

    Diese Blockhütten sind laut Auskunft eines Anbieters in riesigen Stückzahlen lieferbar, Lieferzeit 2,5 Monate, Standardware früher!

    Ortsansässige Handwerker könnten die Ausrüstung einbauen, da diese einfach ist, ginge das schnell und zu geringen Kosten.

    Damit wir Autochthonen unsere Stadthallen, Sporthallen und Messehallen wieder „zurückerobern“ können!

    Lasst euch nicht aus euren Wohnungen treiben, damit dort überallhin pissende Barbaren reingesetzt werden.

  118. #121 Baerbelchen (25. Sep 2015 17:49)

    Warum ist es eigentlich weitaus schlimmer, auf ein Buch zu pissen als auf eine „Schwester“ (Frau)?

    Das bringt mich auf die Lösung des Problems:

    Der Boden und die Wände (bis 1 m Höhe) in den Asylantenheimen werden mit Koranseiten ausgelegt; Frauen benutzen Nachthemden mit aufgestickten Koranversen.

    Dann dürfen die mohammedanischen Männer nicht mehr darauf urinieren.

    Ist doch eigentlich eine bestechende Idee, oder?

  119. Die Zustände, die oben beschrieben, zeigen auch, dass ein Privatvermieter sich gar nicht leisten kann, diesen Menschen eine Wohnung zu vermieten. Da kann doch die Miete gar nicht hoch genug sein um den Schaden auszugleichen, der da von den Neuankömmlingen verursacht werden kann.

  120. „Anurinieren auf Frauen im Schlaf“
    Das hört sich ja an wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Ist damit wohl ein Fake, sicher ein Nullfall, denn ein Einzelfall kann es nicht sein, weil es ja gar nicht stattgefunden hat, sondern nur ein Gerücht böswilliger Nazis ist.
    Wer hat die Aussage gemacht und darüber geschrieben? Aha, ein BW’ler, sicher ein verkappter NPD’ler, mindestens ein AfD’ler oder sogar ein ganz widerlicher PEGIDIANER!

    Macht mir nicht die Flüchtlinge so schlecht. Das sind die neuen Götter, merkt euch das gefälligst! Es herrscht immer noch Willkommenskultur, und das um jeden Preis, verstanden? Wir schaffen das! Es gibt noch 10 Millionen Immobilien in Deutschland, die man beschlagnahmen könnte. Wir machen also weiter.

    Straftaten von Flüchtlingen gibt es nicht, diese haben wir zu nicht stattgefundenen Nullfällen deklariert! Denn wir wollen keine Unruhen in der Stammbevölkerung schüren und wollen verhindern, dass irgend jemand auf unsere Schützlinge los geht und vor allem wollen wir, dass unser Lieblingsprojekt Willkommenskultur zu voller Blüte heranwächst.

  121. Was ist das für ein verrücktes Land – und „Regierung“ – das/die solche unkultivierte, menschenverachtende Monster ABSICHTLICH ins Land bringt?

    ZUM KOTZEN!

  122. #158 Kleinzschachwitzer:
    „Der Boden und die Wände (bis 1 m Höhe) in den Asylantenheimen werden mit Koranseiten ausgelegt; Frauen benutzen Nachthemden mit aufgestickten Koranversen. Dann dürfen die mohammedanischen Männer nicht mehr darauf urinieren.“

    In der Tat eine bestechende Idee. Dabei gibt es aber meines Wissens einen Haken. Sie dürfen auch nicht auf den Koran treten, und irgendwo müssen sie ja laufen. Aber das Problem mit den armen Frauen wäre gelöst, ja.

  123. Was hat eine asylsuchende Frau und ein Pegida-Spaziergänger gemeinsam?

    Beide fühlen sich angepisst.

  124. Pinkelregeln fuer Moslems:
    http://www.eslam.de/begriffe/a/ausscheidungsregeln.htm
    Ob sich wohl die „Anurinierer“ daran gehalten haben, also die schlafenden Frauen nicht in Richtung Mekka und auch nicht im Stehen angepinkelt haben? Ich habe da so meine Bedenken. Man sollte vielleicht einen Imam beauftragen, hier fuer die rituelle Reinheit der Glaeubigen Sorge zu tragen. PI, Bitte um Veranlassung!

  125. #47 WTC (25. Sep 2015 16:29)
    Ich bin dafür, dass die Flüchtlinge verpflichtet werden, ihre Unterkünfte selbst sauber zu halten.

    Ganz richtig!

    Meine Patentschrift ist auch da WEGWEISEND.
    die Flüchtlinge bekommen alles, was notwendig ist, geht es kaputt, müssen sie die Reparatur bezahlen! Wie wir Autochthone auch! ansonsten ist es ja en Garantiefall. Flüchtlinge brauchen REGELN, auf ZERSTÖRUNG muss STRAFE folgen! Punkt AUS.

    In der Patentschrift steht ferner:

    1) Aufbau von weiteren Unterbringungsstätten und der Umzäunung eines jeweils vorgesehenen Kleingartens durch Flüchtlinge, welche sich für diese Tätigkeit eignen und welche von einem Holzfachmann (bspw. Schreiner) für diese Tätigkeit geschult und eingewiesen werden. Sprachenunabhängige Montageanleitungen mit Bildern, welche den Montageablauf in vielen Stufen detailliert und verständlich bildlich darstellen, sollen diese Tätigkeit erleichtern. Jede Unterbringungsstätte ist ein Baukasten, vorzugsweise mit vorgeschnittenen und vorgesägten, fertig konfektionierten Bau- und Verbindungsteilen. Auch die Errichtung der Fundamente der Unterbringungsstätten soll mindestens unter Mithilfe von Flüchtlingen erfolgen. Die Erstellung von Fundament und Unterbringungsstätte soll unter der Aufsicht eines Bausachverständigen erfolgen. Sanitäreinrichtungen und andere komplexere technische Einrichtungen sollen von Fachspezialisten des Gastlandes installiert werden. Gerade durch diese Beschäftigungsmöglichkeit können Flüchtlinge Fertigkeiten erlernen, welche dazu geeignet sind, dass die Flüchtlinge nach Rückkehr in ihr Ursprungsland dieses auch mit geringen finanziellen Mitteln wieder aufbauen können, nach demselben hier vorgeschlagenen Prinzip.

    Damit wird bezweckt, dass wir AUTOCHTHONEN von unseren bedrohlichen POLITIKERN nicht aus unseren Häusern geschmissen werden und dass wir unser Hotels, Schlösser, Schulen, Stadt-, Messe- und Sporthallen ZURÜCKEROBERN können, weil wir für die Flüchtlinge was viel besser passendes gefunden haben und was diese sich SELBST aufbauen können und MÜSSEN!

    Heute schickte ich die Patentschrift mit Infos an Herrn Ulrich Ropertz vom MIETERBUND,
    damit dieser die BERSCHLAGNAHMUNGEN von Wohnungen in Nieheim vielleicht noch abwenden kann!

    Siehe hier:
    http://www.derwesten.de/politik/buergermeister-erhaelt-nach-wohnungs-kuendigung-morddrohungen-id11123044.html

  126. Können ebensogut Rotationseuropäer gewesen sein, die machen genau dahin wo sie gerade stehen, soetwas wie Schamgefühl ist denen fremd. Die verwandeln jede Gegend in kürzester Zeit in einen stinkenden Slum.
    Wie dem auch sein, solche Fachkräfte sollten umgehend einen Freifahrtschein in Richtung Heimat bekommen. Dafür zeige ich auch gerne etwas Abschiedskultur.

  127. Anurinieren, das ist doch nur eine Form von SM-Spiel (welches ich NICHT praktiziere) welches gewisse Muselmänner lieben. Ob auch Kaviar dazugehört weiß ich nicht, kann’s mir aber durchaus vorstellen. Kinderf…en gehört ebenfalls zu deren „guten“ Ton. Muss mal kurz mich übergeben. 🙁

  128. #57 unverified__5m69km02 (25. Sep 2015 16:34)

    Tschechischer Präsident Zeman lehnt Besuch bei Flüchtlingen ab.

    „Ich habe sie nicht eingeladen !“

    http://de.sputniknews.com/politik/20150925/304517193.html
    – – –
    „Ich bin da, um euch zu treffen“, sagte der Präsident zu den Einheimischen nach Angaben der Onlinezeitung Novinky.cz. „Ausländische Gäste treffe ich nur, wenn ich sie selber einlade. Hier ist das nicht der Fall“, sagte der Staatschef und löste damit Beifall aus
    Genau so muß das sein!
    Jedes andere oder gar gegenteilige Verhalten ist abartig im Wortsinne.
    Ich erinnere in diesem Zusammenhang an einen verdorbenen oder zumindest zutiefst opportunistischen Menschen namens Gauck, der sich seit Jahren nur noch weinend wegen Deutschlands ewiger Schuld oder verzerrt grinsend mit Landfremden fotografieren läßt, und die beschämenden Selbstauslöserfotos, die ein nicht minder verdorbener Mensch namens Merkel von sich mit frisch eingetroffenen Landfremden aufnehmen läßt.

  129. Mehr als 900 Syrer, 252 Afghanen und 216 Iraker unter den insgesamt mehr als 1800 Bewohnern hatten am Donnerstag das Opferfest Eid-al-Adha, den höchsten islamischen Feiertag, begangen.

    Ach so.
    Anschließend Massenschlägerei.
    http://www.bild.de/regional/leipzig/messe-leipzig/polizei-stuermt-asyl-unterkunft-42713332.bild.html

    Der Auseinandersetzung sei die mutmaßliche Bedrohung eines elfjährigen syrischen Mädchens durch einen Afghanen vorausgegangen. Der Tatverdächtige habe ein Messer auf sie gerichtet, sagte die Sprecherin.
    (…)
    Laut Informationen der „Bild“-Zeitung wurden auch Personen mit dem Messer verletzt.

    http://www.welt.de/vermischtes/article146845045/Massenschlaegerei-unter-Fluechtlingen-in-Messehalle-4.html

  130. die schwer Hormon gesteuerten muselmänner werden wie die geilen Ziegenböcke alles vergewaltigungen was sie kriegen können . Gruppen Vergewaltigungen werden wie in Schweden auch in Deutschland bald an der Tagesordnung sein .
    Wir lebten bisher nach dem Florian Prinzip
    „Heiliger Sankt Florian / Verschon‘ mein Haus / Zünd‘ and’re an!“
    das ist vorbei denn unsere Flüchtlinge werden sich die bordellbesuche in den vorhandenen Großraumbordellen mit unfreiwilliger Importware aus dem Balkan nicht leisten können . Selbst wenn sie es könnten werden die Kapazitäten nicht ausreichen um die Geilheit der Ziegenböcke zu befriedigen.
    Da werden Deutsche Frauen in jeder Altersgruppe Alter unfreiwillig aushelfen müssen . Hört sich doch schon viel besser an als Vergewaltigung .
    Auch die lieben kleinem müssen mit ran sind ja Zielgruppe !! ab 9 Jahren so steht es geschrieben..
    oder sind das am Ende alles bedauerliche Einzelfälle ,???wir werden sehen

  131. Naja, dann steht einer Unterbringung im Schweinestall ja nichts mehr im Wege, da kann Stiefmutti noch ein paar Hunderttausend mehr einladen.

    Davon ab möchte ich gerne mal bei der „investigativen Journalistenelite“ Will, Maischberger und Plasberg unsere Stiefmutti und als Gegenüber zum Beispiel den Verfasser dieses Schreibens sitzen sehen.

  132. Dank der PI Berichte hat sich meine Frau endlich getraut, sich im Umgang von Waffen ausbilden zu lassen.
    Beim ersten Schuss mit VSR 12/70 FLG auf einen Kürbis war sie noch über die Wirkung beim Treffer erschrocken, aber dann hatte sie schnell begriffen, das ein volles Magazin und ein beherzter Zeigefinger eine gute Lebensversicherung ist.

    Deutschland zurück zur D-Mark
    Merkel zurück zur Uckermark (hinter Gitter!)

  133. @ #119 christrose (25. Sep 2015 17:45)

    Schweine sind sauberer, als man denkt:
    sie halten Bett, Tisch u. Klo getrennt,
    wenn man sie läßt. In einem engen Stall
    ist dies leider oft nicht der Fall,
    doch das Schwein nichts dafür kann.

  134. #36 Heta
    pfui deibel
    #39 Asylantis geht unter
    i ko nimmer
    #67 SISGARDS
    an ASYLIS vergebene Wohnungen sind in kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen, Totalrenovierung ist das Resultat
    #90 OSSI46
    an alle Tierhalter!Schützt eure Tiere, holt sie von den Weiden, bewacht die Ställe!!
    #135 RL
    wenn möglich einen link dazu hier reinstellen oder mitteilen, wo diese Info nachzulesen ist

  135. Dank der PI Berichte hat sich meine Frau endlich getraut, sich im Umgang von Waffen ausbilden zu lassen.
    Beim ersten Schuss mit VSR 12/70 FLG auf einen Kürbis war sie noch über die Wirkung beim Treffer erschrocken, aber dann hatte sie schnell begriffen, das ein volles Magazin und ein beherzter Zeigefinger eine gute Lebensversicherung ist. Für Bürger ohne WBK,
    auch Schreckschusswaffen können schützen und wirken, aber bitte nur mit „kleinem Waffenschein“ zum Führen d.h. geladen und schussbereit in der Öffentlichkeit am Mann / Frau griffbereit bei sich zu tragen.
    Der kleine Waffenschein kostet ca. 50 Euronen,
    dass sollte der Selbstschutz wert sein.

    Deutschland zurück zur D-Mark
    Merkel zurück zur Uckermark (hinter Gitter!)

  136. Mindestens 100 000 Testosteron geschwängerte Invasoren suchen jeden Tag und jede Nacht nach Opfern um ihrem Trieb nachgehen zu können.
    Da bleibt keine Verschont,deren man Habhaft werden kann.
    Ich würd Mutter Angela so gerne mal ohne Bodyguards vom Eingang bis zum hinteren Ausgang des Lagers schicken,da käme sicher ne Menge Freude auf,nicht nur bei den „Beglückern“…

  137. Man denkt sich, dass alles schon extrem schlimm ist, aber es kommen tatsächlich jeden Tag neue und noch ekelhaftere Schweinereien ans Tageslicht.

  138. #172 joewien (25. Sep 2015 21:54)

    Da werden Deutsche Frauen in jeder Altersgruppe Alter unfreiwillig aushelfen müssen . Hört sich doch schon viel besser an als Vergewaltigung .

    Wenn die Grünen noch mehr politischen Einfluß hätten, dürfte in Zukunft das Wort Vergewaltigung – im Zusammenhang von Verbrechen von Migranten (Flüchtlingen) an einheimischen Frauen nicht mehr verwendet werden!
    Grüne von linken Flügel fordern negative Ausdrücke wie: „Gewalt, Zwangsheirat, Schulabbruch, Körperverletzung, Vergewaltigung, Todschlag etc. “ im Zusammenhang mit Migranten zu aus Medien zu streichen und darüber hinaus noch zu verbieten.

    Monika Herrmann, die Bezirksbürgermeisterin des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, meinte dazu: „wir wollen nicht die Vorurteile bedienen – ich lese nichts von einer Willkommenskultur“

    Weiterhin meinten die Grünen – und das ist besonders zynisch gegenüber dem Deutschen Volk: „Dass auch Intensivtäter eine Bereicherung seien“

    Quelle YouTube – Buschkowsky Interview mit rbb „Eklat im Fersehn: Heinz Buschkowsky über Asyllanten, PEGIDA“

    Online-Medien.

    Ein Bespiel dass sich jeder ansehen sollte:

    Hier eine RTL Reportage über zwei muslimische Neger die eine Studentin vergewaltigt haben, die Studentin hat sich aufgrund der Vergewaltigung das Leben genommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=3ppQv4Ycyfg

    es war nicht die erste Vergewaltigung der beiden Neger. Beide sind Intensivtäter.(Schwere Körperverletzung, Vergewaltigung, Diebstahl etc.) Die beiden Neger bedrohten RTL Kameraleute vor Gericht etc.
    Aber für Grüne Politiker sind die beiden Asylneger eine „Bereicherung“ für die deutsche Gesellschaft! Das Leben der Elter ist für immer zerstört – da sich ihre Tochter nach der Vergewaltigung das Leben genommen hatte, wurden beide Neger freigesprochen.

    Das Statement des einen NEGERS
    „NUR GOTT KANN MENSCHEN BESTRAFEN – NUR GOTT“
    EIN ECHTER MOSLEM EBEN!! (Muslim oder Moslem bedeutet „der sich (Gott) Unterwerfende“ Unsere Gesetze, unser Grundgesetz interessieren die einen Scheißdreck und weiße ungläubige Frauen sind für die noch weniger als Scheißdreck so sieht da aus!

  139. #37 Klabuster (25. Sep 2015 16:23)

    7o Jahre nach Kriegsende rollt erneut eine Welle von Massenvergewaltigungen auf uns zu; diesmal nicht als Folge eines Krieges sonders als Folge der Dummheit unserer Regierung. Wer hätte das vor ein paar Jahren noch gedacht?
    *****
    SEIT 10 JAHREN AUCH IMMER WIEDER EIN THEMA AUF
    „WWW.PI-NEWS.NET“

    LEIDER!

    H.R

  140. #123 Betty Oberland (25. Sep 2015 17:58)

    Tja Jungs, wenn den junge Refudschies die Schlägereien in den Unterkünften zu langweilig werden dann geht’s raus auf die Straße. Macht euch schon mal fit für den Nahkampf mit den Fudschies.
    *******
    NAHKAMPF IST DIE ULTIMA RATIO!
    MAN SOLLTE ES ZUNÄCHST MIT ABSTANDSWAFFEN VERSUCHEN, IMMER!
    H.R

  141. #142 furor__teutonicus (25. Sep 2015 18:53)

    Muss doch möglich sein, die Frauen getrennt unter zu bringen. Wenigstens ein paar Trennwände und eine Wache davor.

    Unglaublich, was wir uns hier ins Land holen.
    *************
    „DEIN WUNSCH IST MIR BEFEHL“,
    SAGT DIE GUTE FEE:
    ASYLANTEN-FRAUEN AN DEN SÜDPOL!
    ASYLANTEN-MÄNNER AN DEN NORDPOL!

    H.R

  142. #162 Baerbelchen (25. Sep 2015 20:42)

    #158 Kleinzschachwitzer:
    „Der Boden und die Wände (bis 1 m Höhe) in den Asylantenheimen werden mit Koranseiten ausgelegt; Frauen benutzen Nachthemden mit aufgestickten Koranversen. Dann dürfen die mohammedanischen Männer nicht mehr darauf urinieren.“

    In der Tat eine bestechende Idee. Dabei gibt es aber meines Wissens einen Haken. Sie dürfen auch nicht auf den Koran treten, und irgendwo müssen sie ja laufen. Aber das Problem mit den armen Frauen wäre gelöst, ja.
    ******
    GEMÄSS DEM EINZIGEN ISLAMISCHEN PATENTAMT GIBT ES DIE LÖSUNG FÜR DAS PROBLEM:

    DEN FLIEGENDEN TEPPICH! 😯 :mrgreen: 😯

    H.R

  143. #175 Pack_Esel (25. Sep 2015 22:24)

    Dank der PI Berichte hat sich meine Frau endlich getraut, sich im Umgang von Waffen ausbilden zu lassen.
    Beim ersten Schuss mit VSR 12/70 FLG auf einen Kürbis war sie noch über die Wirkung beim Treffer erschrocken, aber dann hatte sie schnell begriffen, das ein volles Magazin und ein beherzter Zeigefinger eine gute Lebensversicherung ist.

    Deutschland zurück zur D-Mark
    Merkel zurück zur Uckermark (hinter Gitter!)
    *********************************
    Eine ordentliche waffen- und Schiessausbildung ist wichtiger als jeder Komasauf-Ausflug zum Ballermann.
    Meine Frau, die Töchter und sogar die Enkel sind jetzt sicher im Umgang mit Feuerwaffen und zwar völlig legal!
    Ich hab gute Schwiegersöhne welche ebenfalls sicher im Umgang mit Schu§§waffen sind. Alle haben gedient und haben sich ebenfalls privat auf eigene Kosten weitergebildet.

    H.R

Comments are closed.