Der Vorsitzende der niederländischen PVV, Geert Wilders, hat am Donnerstag Vormittag in einer Parlamentsdebatte in Den Haag den Asyl-Ansturm auf Europa eine „islamische Invasion“ genannt. „Massenweise junger Männer in den Mitzwanzigern mit langen Bärten und Allahu Akbar rufend dringen nach Europa ein. Das ist eine Invasion, die unseren Wohlstand, unsere Sicherheit, unsere Kultur und unsere Identität bedroht“, so Wilders in seiner Rede.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

163 KOMMENTARE

  1. Natürlich ist es eine islamische Invasion, dafür brauche ich keinen Cheert Wilders. Aber wieviel Gewicht hat seine Stimme noch?

    Ist die ganze Sache überhaupt noch politisch zu lösen oder müssen wir warten, bis das System endlich zusammenbricht und wir dann unbehelligt von Systemschergen selbst für Ordnung sorgen können?

    Jede vergewaltige Deutsche hat doch eine Familie und Verwandtschaft – wann tropft endlich der letzte Tropfen ins fast überlaufende Fass?

    http://www.idowa.de/polizei/artikel/2015/09/07/studentin-wird-nach-volksfestbesuch-vergewaltigt

  2. Danke für die Information, allerdings sinnlos.

    Jedem mit Resthirn ist das eh klar und den anderen ist nicht mehr zu helfen.

  3. Ich wünschte es würde -speziell in Buntland- mehr solche vernunftbegabten Menschen eines Kalibers von Geert Wilders geben. Hier gibt es doch nur überbezahlte, islamhörige Schleimer-Typen, die sich vornehmlich im Kriechgang bewegen.

  4. @ #3 indubioproreo

    Wir haben doch viele „kleine“ Cheert Wilderse: Stürzenberger, Bachmann, Mannheimer, Höcke, Gauland etc. pp.

    Dumm nur, dass in der Republik von Besatzers Gnaden die Presse gleichgeschaltet ist und diese Personen keine Chance haben, breites Gehör zu finden. Anders als in den Niederlanden, die scheinbar tatsächlich noch eine freie Presse haben.

  5. #2 BRD-Insasse (10. Sep 2015 14:03)

    ….“…Ist die ganze Sache überhaupt noch politisch zu lösen oder müssen wir warten, bis das System endlich zusammenbricht und wir dann unbehelligt von Systemschergen selbst für Ordnung sorgen können?“

    Letzeres wird eintreten und das schon bald.Ich rechne mit 2016/17.

  6. Quatsch!

    Dann würde es ja auch z.B. Forderungen geben, das Grundgesetz auf Arabisch zu verfassen oder so!

  7. die apokalypse nimmt fahrt auf:

    ->österreich stellt zugeverkehr mit ungarn ein
    ->Jetzt will auch Mazedonien Zaun bauen

  8. …ich fasse zusammen:

    ca. 1-2 % der Deutschen kämpfen offen gegen und 98% enthalten sich ihrer Stimme oder sind für eine Islamisierung!

    Ergebnis:

    Erst der totale Zusammenbruch wird eine Veränderung bringen… vorher ist der Mainstream NICHT zu stoppen…Punkt.

  9. ÖBB zur aktuellen Situation Zugverkehr Ungarn – Österreich

    Aufgrund der massiven Überlastung der aus Ungarn kommenden Zügen müssen wir den Zugverkehr von und nach Ungarn vorübergehend einstellen. Eingestellt werden die Railjet-Verbindung auf der Strecke Wien – Budapest und Budapest – Wien sowie grenzüberschreitende Regionalzüge. Bis auf Weiteres werden keine Tickets für Fahrziele in Ungarn verkauft

    http://www.oebb.at/

  10. 1980 Rettet den Baum
    1990 Rettet den Regenwald
    2000 Rettet den Eisbär
    2010 Rettet den Euro
    2013 Rettet Griechenland
    2015 Rettet die Flüchtlinge
    2020 Rette sich wer kann

  11. @ 2) Vergewaltige Studentin. Sie ist lt Polizeibericht 30, spricht eher für den typischen Wohlfühl-Lebensentwurf

  12. #9 last_Patriot1

    du warst ein paar Sekunden schneller. 😉

    Ja es ist der Wahnsinn, was unsere bekloppten „Refugees Welcome“ Brülla… angerichtet haben, die Destabilisierung Europas.

    Diese Idioten fühlen sich jetzt so gut und moralisch überlegen, so dass sie in ihrem ideologischen Drogenrausch gar nicht realisieren, dass sie gerade die EU zerstört haben.

  13. @ #8 Eurabier

    Richtig! Oder ein paar billige, aus Übersee gesteuerte Boulevardblättchen würden plötzlich auf Arabisch erscheinen … völlig absurd diese Behauptung mit der „islamischen Invasion“!

  14. @ #16 Ottonormalines

    Das ist wirklich seltsam! Wie kommt dieses „Flüchtlingskind“ in den Besitz eines Beutels von Bürgerkrieg90/Die Päderasten?

    War sie schonmal hier, wurde abgeschoben und versucht es zum x-ten Mal? Oder war alles inszeniert von grünen Verbrechern?

  15. Aufgemerkt!!! Bei mir läuft zur Mittagspause immer das ZDF, dort sagte die Sprecherin Fremdenhass und Intoleranz seien hier fehl am Platze. Heute abend gibt es den großen Flüchtlingsabend im ZDF mit vielen bewegenden Schicksalen der Mullahs.es werden ganz viele wichtige Menschen und Promis zu Wort kommen. Die Stunde der Gutmenschen. Wer gerne mal Brechen muss- Eimer raus und angeschaut. P.S. danach kam eine kurze Meldung rein, das H4 ler im nächsten jahr 5 Euronen mehr bekommen.
    Dies sagte ich gestern bereits in meiner Familie , das die blöden Deutschen vor der Regierung dann 5euro mehr Harz bekommen und der Rest 10 Euro kindergeld.
    Denk ich an Deutschland in der Nacht…
    Das Prinzip “ Brot und Spiele“ hat schon vor 2000 Jahren im Römischen Reich geklappt.

  16. Aufruf an die Polen im Forum

    im Oktober sind Parlamentswahlen in Polen, ruft eure Verwandten und Bekannten an, sagt ihnen, dass die deutschen Eliten und deren deutsche Mitläufer erneut Amok laufen, und was ein deutscher Sozialist (EU-Politiker) mit ihrer Heimat vorhat, die als Flüchtlingshilfe getarnte Islamisierung ihrer polnischen Heimat.

    Sagt ihnen, das Polen das Schicksal Deutschlands erleiden wird (die Islamisierung), wenn die Polen sozialistische und EU-freundliche Parteien wählen.

    Sagt ihnen, dass diese Wahl im Oktober eine Schicksalswahl ist!!!

    Die Polen werden nicht über die Politik der nächsten 5 Jahre abstimmen, sondern über die Zukunft ihrer Kinder, Enkel und Groß-Enkel!

  17. #18 BRD-Insasse (10. Sep 2015 14:24)

    @ #16 Ottonormalines

    Das ist wirklich seltsam! Wie kommt dieses „Flüchtlingskind“ in den Besitz eines Beutels von Bürgerkrieg90/Die Päderasten?

    War sie schonmal hier, wurde abgeschoben und versucht es zum x-ten Mal? Oder war alles inszeniert von grünen Verbrechern?

    Ich tippe nach den Erkenntnissen um den ertrunkenen Aylan und die auf die Schienen gestoßene Flüchtlingsfrau auf letzteres 🙁

  18. @ #21 BePe

    Richtig! Früher war es der „Sender Gleiwitz“, heute ein „Aylan Kurdi“ oder „Heidenau“.

  19. Türkei ermuntert zur Flucht

    Asylpolitik: Flüchtlinge vor den Wagen von Erdogans Machtgelüsten gespannt – Lager mangels Geld aufgelöst

    Die Flücht­lings­mas­sen, die nach Mit­te­l­eu­ro­pa strö­men und für kein En­de zu er­ken­nen ist, wur­de von der in­ter­na­tio­na­len Flücht­lings­be­hör­de UNH­CR aus­ge­löst: Die­se muss­te Un­ter­brin­gung, Verpf­le­gung und me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung von bald vier Mil­lio­nen Men­schen in der Tür­kei, Li­ba­non und Jor­da­ni­en be­droh­lich re­du­zie­ren, seit die USA ih­re Bei­trä­ge ganz ein­ge­s­tellt, vie­le an­de­re Län­der meist um die Hälf­te re­du­ziert hat­ten.
    »Migrantenwaffe«

    Die Türkei packt aber bei der Verelendung in ihren Lagern die Gelegenheit beim Schopf, die Flüchtlinge aus Syrien und von anderswo los zu werden und gleichzeitig den eigenen strategischen Zielen näher zu kommen. Politislamische Kreise sehen in der »Migrantenwaffe« ein mächtiges Mittel, um über dem Abendland den Halbmond aufgehen zu lassen. Sogar Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat das bestätigt. Er warf der EU vor, sich als »christliche Festung« vor Muslim-Zuwanderern zu fürchten und nur »lächerlich wenige« aufzunehmen.

    Seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs vor viereinhalb Jahren hatte Ankara die Kriegsflüchtlinge aus Syrien und dem Irak zusammen mit anderen afroasiatischen Migranten in Lagern regelrecht kaserniert. Diese wurden nahe der Grenze oder im weiteren Hinterland angelegt. Zuletzt um die 2,2 Millionen Menschen waren dort zusammengedrängt. Sie durften diese Pferche nicht verlassen.
    Ab diesem Frühsommer hat das Regime Erdogan jedoch damit begonnen, die heimatlos gewordenen Massen an die Ägäisküste zu verfrachten.

    Da sich eine Intervention von – hauptsächlich türkischen – Bodentruppen in Syrien und dort nicht nur gegen den Islamischen Staat (IS) immer deutlicher abzeichnet, soll das Aufmarschgebiet dafür nicht durch Flüchtlinge verstopft sein.

    »Gelobtes deutsches Land«
    Diese überschwemmen jetzt in Millionenstärke die Westtürkei und haben Mitteleuropa im Sinn. Das Ende des Flüchtlingsstromes ist nicht abzusehen, die bisher 230 000 sind nur ein Anfang. In der Türkei ermuntern Polizei und Küstenwache zum Sprung auf eine nahe griechische Insel und erleichtern diesen. Schlepper werden nur in dramatischen Ausnahmefällen wie beim Tod des kleinen Aylan gefasst und bestraft.

    Türkische Führungsoffiziere begleiten und dirigieren die Asylmarschierer auf ihrem weiteren Weg über den Balkan bis ins »gelobte deutsche Land«. Dazu kommen türkisch-islamische Betreuungswerke auf den Bahnhöfen Budapest, Wien und München.

    http://www.main-echo.de/ueberregional/politik/art4204,3783641

  20. Wilders spricht nicht von „jungen Männern mit langen Bärten“, sondern nur von „jungen Männern mit Bärten“, man sollte ihn nicht verschlimmbessern. Ich dachte schon, er macht den Fehler zu übertreiben.

    Noch eine Durchhaltemeldung: „Migranten sind eine Chance für Deutschlands Wirtschaftswachstum“. Behauptet das Essener Wirtschafts-forschungsinstitut RWI. Was nicht dazugesagt wird: Das Wirtschaftsforschungsinstitut wird aus öffentlichen Geldern finanziert, zur Hälfte vom Bund, zur Hälfte von den Ländern:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlinge-als-chance-fuer-deutschlands-wirtschaftswachsum-13795294.html

  21. Aber eins verstehe ich nicht: So weit ich noch weiß (man liest ja hier leider nichts mehr über Holland) hat die Wilders Partei über 20% der Abgeordneten inne, dennoch soll es was den Flüchtlingsstrom anbetrifft dort kaum besser als in Deutschland aussehen. Das ist natürlich erschreckend, denn das heißt, eine rechte und kritische Partei muss zwingend die absolute Mehrheit haben, sonst kungeln die Systemparteien untereinander wie gehabt weiter.

  22. #19 eifelhexe (10. Sep 2015 14:25)

    Demnächst bestimmt eine große Spendengala Samstags um 20:15, wo dann wieder die Namen der SpenderInnen mit den jeweiligen Beträgen am Laufband unten eingeblendet werden.

    Und wehe, der Betrag liegt unter 100 Euro!

    Dazu dann Gröhlemeyer, Schweiger, Käsemann und Claudia Fatima Roth.

  23. Geert Wilders ist der einige die das Fass
    zum überlaufen bringt, wenn sich einer aus
    der Links/grüner oder Moslim-Ecke einen
    Anschlag auf ihm ausführt !
    Dan gibt es in Holland 100 % einen Bürgerkrieg !

  24. Allahu Akbar,
    die EU wehrt sich nicht, unser ist der Sieg,
    keine,(wenige Ausnahmen) Opfer bei den Illegalen,
    daführ 500 Millionen Weisse….Europäer.
    Ironie off

  25. Schade, dass wir keinen Geert Wilders haben.

    Muss mal bei der niederländischen Botschaft anfragen, wie man Holländer wird.

    🙂

  26. ich bin und war immer gegen Gewalt, aber wenn ich diese Entwicklung sehe….warte ich eigentlich nur noch auf einen Putsch in Berlin und hoffe dass man dann die Verantwortlichen vor Gericht stellt.

  27. Geht die arabische Bereicherung durch Scheinasylanten schon richtig los?

    Mysteriös: Passant findet Frauenleiche auf Stuttgarter Friedhof

    Auf dem Stuttgarter Pragfriedhof hat ein Passant am Donnerstag die Leiche einer 21 Jahre alten Frau entdeckt. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Details gab sie zunächst nicht bekannt. Die junge Frau wurde identifiziert, weil die Polizisten einen Ausweis bei ihr fanden.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Mysterioes-Passant-findet-Frauenleiche-auf-Stuttgarter-Friedhof-_arid,1045806.html

  28. Kann das mal bitte jemand mit deutsch Untertiteln? Dann kann man es über WhatsApp verbreiten…

    Sorry mein Niederländisch ist nicht so gut…

  29. #30 Eurabier

    Vielleicht bekommen diejenigen, die nicht gespendet haben einen Hausbesuch von der Antifa, die schlagfeste Argumente vorbringen, doch noch freiwillig zu spenden. Und in Phase 2 muss man froh sein, wenn es nur die Antifa ist und nicht der IS…

  30. Der Mann hat wohl recht. Apokalyptische Verhältnisse, die mit jedem Tag, jeder Stunde bedrohlicher werden. Dann rächen sich Hoffärtigkeit, Ignoranz und Größenwahn unserer „politischen Mainstreamklasse“.
    Jeder normale Mensch mit etwas Verstand muss doch begreifen, dass das „System“, das jetzt schon weit überlastet ist, spätestens in ein bis zwei Monaten komplett kollabiert!
    Was machen unsere Staatsanführer? Führen Scheindebatten über Quotenregelungen für Asylbetreiber! Die checken offenbar erst dann etwas, wenn ihnen ihr selbst fabriziertes Pulverfass hautnah um die Ohren fliegt!

  31. Geert Wilders und einige andere kämpfen nun schon Jahre unter Einsatz ihres Leben gegen den Islam etc.

    Und es ist leider immer schlimmer geworden.

  32. Seit Tagen stehe ich vollkommen neben mir – passiert das alles wirklich? Noch dazu sieht mein Umfeld keine Probleme und bezeichnet mich als paranoid!!?

  33. #45 Heinz

    4000 islamishe Terroristen des IS sind in Deutschland.

    Deutschland wird zunehmend isoliert, warum wohl, die Geheimdienste dieser Länder werden schon wissen warum, die werden ihren Politikern gesagt haben, wenn ihr nicht untergehen wollt wie Deutschland dann schließt die Grenzen.

  34. #52 libertas omnium: Was hast du für ein Umfeld? *lach*. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mich mal mit „Pack“ anfreunden würde. Heute kenne ich sehr viel „Pack“! Such dir ein Umfeld, das dich versteht und mit dem du gemeinsam was bewegen kannst! Es sind mehr als man denkt.

  35. Ich habe gerade bei N24 einen Artikel gelesen über den ertrunkenen Jungen.

    „So tragisch wie das ist, kann man dem Vater trauen ?

    Er sagte: er verdiente in der Türkei ca. 800 LIRA , etwa 200 EUr/monatlich, konnte seien Familie damit nicht ernähren.

    Und er wollte nach Deutschland wegen der Gesundheitsversorgung !!

    Den Schleppern konnte er aber 4000 EUR zahlen !!

    Er hielt die Kinder im Wasser an der Hand und merkte, dass diese tot waren ? Geht so etwas ?

    Hier der Ausschnitt:

    Ich habe in der Textilindustrie gearbeitet und 800 türkische Lire verdient. Als dann die Bombardierung von Kobani begann, habe ich sie in die Türkei geholt. Und hier nahm dann meine Tragödie ihren Anfang. Mein Lohn reichte einfach nicht aus: Wie sollte ich sie ernähren, wenn schon die Miete und die Rechnungen mindestens 500 Lire kosteten? Ich habe angefangen, als Maurer zu arbeiten, und abends, wenn ich nach Hause kam, haben Ailan und Galip mir die schmerzenden Beine und den Rücken massiert. Aber das reichte nicht, ich brauchte medizinische Hilfe!

    Um was zu heilen?

    Ich leide an einer angeborenen Hautkrankheit und brauche eine bestimmte Salbe, mit der ich mich dreimal pro Tag einreiben muss, sonst juckt die Haut stark und wird ganz dunkel. Doch in der Türkei konnte ich der Sprache wegen die richtige Behandlung nicht bekommen, ich hatte keinen Zugang zur Gesundheitsversorgung. Also habe ich mir überlegt, nach Deutschland zu gehen, wo es Übersetzer gibt. Wer weiß, wie ich jetzt an diese Salbe kommen soll, vielleicht schicken sie mir ja die Engel.

    Wie wurden Sie von den türkischen Behörden behandelt?

    Ich will über die Türkei nichts Schlechtes sagen. Es sind derartig viele Flüchtlinge dort, und es ist unmöglich, allen gute Bedingungen zu garantieren. Und nach dem, was man mir so erzählt hat, empfängt die Türkei die Menschen noch besser als der Libanon oder Jordanien. Das ist auch der Grund, warum ich nach Europa gehen wollte, nach Deutschland oder Schweden oder England. Ich wollte, dass meine Kinder wie Menschen behandelt werden.

    Erinnern Sie sich noch an das Kentern des Schlauchboots?

    Ich hatte den Schleppern 4000 Euro bezahlt. An Bord waren wir zu zwölft, das Meer war rau. Und schon nach wenigen Minuten kenterte das Boot. Im Wasser suchte ich dann nach den Armen meiner Kinder und packte sie, aber ich merkte, dass sie schon tot waren und habe sie dann losgelassen, weil ich versuchen wollte, meine Frau zu retten. Vergeblich. Jetzt sind so viele Menschen an meiner Seite, aber ich fürchte, wenn ich allein bin, breche ich zusammen.

  36. Es ist weniger eine islamische Invasion junger Männer , als vielmehr eine arabisch-orientalische Invasion . Der Unterschied ? Diese Leute kommen aus ökonomischen Gründen , nicht aus religiösen Gründen nach Europa . Wilders und Stürzenberger können leider nicht verstehen , dass wenn all die „Flüchtlinge“ Christen wären , es dennoch eine Überfremdung für Europa ist , und kein deut besser .

    Übrigens sind viele der kriminellen Orientalen in Schweden keine Moslems , sondern arabische Christen , die ihren moslemischen Landsleuten in nichts nachstehen .

    Glaubt jemand ernsthaft , dass die hiesigen Moslems sich anders verhalten würden , wenn sie alle zum Christentum konvertieren ??? Zumal die wenigsten Moslems paraktizierende Moslems sind … . Das Problem ist also nicht deren Religion , sondern die fremde Art , die fremde Herkunft , die fremde Kultur .
    Tritt diese hier massenhaft auf , nenne ich es ÜBERFREMDUNG .

  37. #10 BePe (10. Sep 2015 14:14)

    Österreichische Bahn stellt Zugverkehr nach Ungarn ein
    ——————————

    Gibts etwa eine Weisung von oben zum temporären Stopp? Ich nehme mal an, dass nachdem das Münchner Oktoberfest vorbei ist, die ÖBB Flüchtlingstransporte wieder ungehindert weiterfahren werden!

    Stellt euch vor, es könnte ja passieren, dass die Wiesn Besucher aufwachen würden, das will man sicher vermeiden. Dafür lässt man selbst das „Heerlager der Heiligen“ mal warten!

  38. #50 johann

    Aha! Die Politiker in Leipzig haben die letzten Tage anscheinend realisiert was sie angerichtet haben. Und jetzt haben sie Angst vor der Rache des Volkes, und versuchen mit dieser Notbremse ihr politisches Überleben zu sichern.

  39. #57 sxe (10. Sep 2015 15:00)
    Natuerlich ist der Islam selbst ein grosses Problem/ eine ernste Gefahr -> Ilsma verbieten ist das Einzige was hilft.

    Als zweites kommt das, was Sie sagen: Multikulti-Wahn. Loesung dafuer: echte Integration in die einheimische Kultur/ Lebensweise und wer nicht kann/ will: raus.

  40. http://www.rolandtichy.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/25-fragen-zu-fluechtlingen-und-den-folgen/

    8) Von Politikern und in den Medien wird die Flüchtlingswelle überwiegend als Gewinn für Deutschland dargestellt – als Erweiterung des Fachkräfteangebots und unverzichtbarer Beitrag zur Bewältigung des demografischen Wandels. Müssten wir uns dann nicht aktiv um eine noch größere Zuwanderung von Kriegs- und Armutsflüchtlingen bemühen?

    9) Immer wieder wird behauptet, die neuen Mitbürger würden auf dem Arbeitsmarkt dringend gebraucht und könnten, falls erforderlich, entsprechend geschult und fit gemacht werden. Warum rechnet Arbeitsministerin Andrea Nahles dann mit einer deutlichen Zunahme der Hartz IV-Empfänger?

    10) Wenn die Formel „Flüchtling=Fachkraft“ stimmt, warum sollen dann zusätzlich Menschen vom Westbalkan einen legalen Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten?

  41. Die deutschen Medien müssen beim großen Schweden Ingemar Stenmark in die Lehre gegangen sein. Permanent lauter Mosleminvasoren auf dem Bildschirm, aber sie vollführen einen irren Slalom um das Wort Islam herum.

    Hm…Islam-Slalom…eigentlich eine nette Wortschöpfung. 🙂

    ©kolat2015

  42. @#57 sxe (10. Sep 2015 15:00)
    —————-

    Meiner Meinung nach liegen Sie falsch mit Ihrer Analyse! Das Problem ist sehr wohl die Religion, man kann die Religion in den islamischen Ländern nicht von deren Kultur trennen. Die Religion bestimmt dort alles, von der Wiege bis zur Bahre!

  43. #60 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Glaube ich nicht, von den bekloppten Deutschen nimmt niemand mehr Anweisungen entgegen. Die versuchen sich jetzt alle selbst zu retten, und sch…en auf die BRD.

  44. Diese krasse Mosleminvasion – unvorstellbar, aber Realität und der irre mediale Propagandatsunami für diese Invasion, die jetzt erst richtig beginnt, das alles macht mir nur noch pure Angst…..

  45. @#59 Esper Media Analysis (10. Sep 2015 15:02)

    Arbeitsministerin Nahles „Der syrische Arzt ist nicht der Normalfall“

    Was nimmt die sich raus. Soche Aussagen sind voll Nazi. Zur Strafe sollte sie nach München zum Bahnhof und mit Refugee Welcome Plakat und Luftballons die Fachkräfte empfangen.

  46. #60 Zentralrat_der_Oesterreicher (10. Sep 2015 15:02)

    „Stellt euch vor, es könnte ja passieren, dass die Wiesn Besucher aufwachen würden, das will man sicher vermeiden.“

    Keine Sorge, beim Oktoberfest hätte man Möglichkeiten in petto. Eine „Neonazibombe“ wie schon 1980 und die Ablenkung ist gelungen.

    Übrigens: Warum hört man so gar nichts über den Getränkehändler aus Leverkusen, der Anfang September in Köln-Mühlheim in der sattsam bekannten Keupstraße niedergeschossen wurde?
    Ein Familienvater mit Staatsangehörigkeit Türkei wird in Deutschland ermordet… und kein Aufschrei wegen eines möglicherweise ausländerfeindlichen Verbrechens ausgerechnet in der Straße, in welcher ein NSU eine Bombe gezündet haben soll? Leben die Uwes doch noch? Oder war die Dönermordspur mit Blick auf OK und Kurden-Türken Konflikt vielleicht doch so ganz abwegig nicht?

    Je lauter der Mainstream schweigt, desto interessanter ist die Meldung.

  47. #1 Dunkeldeutscher_XYZ (10. Sep 2015 13:59)
    Der Mann hat zweifelsfrei Recht und damit mehr Hirn, als alle Regierungen in Europa zusammen. Respekt!
    ++++
    Um mehr Hirn zu haben, als unsere Regierung, bedarf es nicht viel!

  48. Eine Mahnwache von 1 Personen ist zuviel

    Wie jemand etwas über den Arminius Bund?

    „Erstaufnahmelager für Flüchtlinge
    Rechtsextreme wollen in Friedland demonstrieren

    Der Landkreis Göttingen prüft das Verbot einer für Sonnabend geplanten Demonstration einer rechtsextremen Splittergruppe im Grenzdurchgangslager Friedland. Der Arminius-Bund hat eine Mahnwache mit zehn Teilnehmern in dem mit 4000 Flüchtlingen restlos überfüllten Lager angemeldet.

    Friedland. Die Aktion, die am Heimkehrer-Denkmal zwischen den beiden Lager-Teilen stattfinden soll, soll angeblich der Unterstützung Deutschstämmiger in der Ost-Ukraine dienen. Nazi-Gegner, die den Auftritt der Rechten als Provokation ansehen, haben eine Gegenveranstaltung angekündigt. Eine Entscheidung über ein Demo-Verbot für die Rechtsextremisten soll spätestens am Freitag fallen.

    Aus Sicht der Polizei sollte jede Demonstration der Rechten in Sichtweite des überfüllten Lagers verboten werden, sagte Einsatzleiter Gerd Hujahn. Falls Beamte sich in größerer Zahl im Lager aufhalten müssten, um Rechtsextremisten und Gegendemonstranten zu trennen, könnte dies bei den Bewohnern, die in ihren Heimatländern oder während der Flucht mit der Polizei oftmals keine guten Erfahrungen gemacht hätten, zu Fehlinterpretationen führen. Er fürchte eine Massenpanik, sagte Hujahn.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Rechtsextremisten-wollen-im-Lager-Friedland-demonstrieren

  49. Und der Irrsinn der Medien geht weiter, es war ja zu erwarten.
    Das ZDF macht eine Sonder-Spendengala für die islamischen Eroberer, heute 20:15.
    Soll aber nicht als TV-Tipp gelten-es gibt nämlich Risiken und Nebenwirkungen bei uns Zuschauern.
    ZDF

  50. #72 Wohlgesinnter

    Differenzierung?

    Unsere Politiker und Medien haben das deutsche Volk geteilt, in radikale und totalitäre Multikultifanatiker gegen den Rest der Deutschen. Dazwischen gibt es nichts mehr!

  51. Wie wärs denn, wenn man Deutschland wieder für die Deutschen lebenswert machen würde? Sodass sie nicht auf die Idee kommen wegen eines besseren Lohnes zu mir in die Schweiz zu flüchten? Ich freu mich ja über die deutschen Arbeitnehmer. Aber Deutschland vermisst diese bestimmt. Und wenn man sich Kinder eben wieder eher leisten könnte (ohne Hartz IV Karriere) würde das auch etwas besser aussehen.

  52. #29 KDL

    Die Niederlande haben ihre Asylpolitik nahezu vollkommen im Griff: Asylverfahren werden innerhalb von vier Wochen abgeschlossen, danach werden abgelehnte Asylbewerber sofort abgeschoben, eine finanzielle Unterstützung von Asylbetrügern gibt es in den Niederlanden nicht.

    Das Asylproblem ist in den Niederlanden deshalb kaum ein Thema in der Öffentlichkeit.

  53. #62 fiskegrateng
    #67 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Auch ich sehe in der Islamisierung Europas ein grosses Problem , weil der Islam genauso wenig nach Europa gehört wie auch das orientalische Christentum . Lest bitte die Bibel – alte und neue Testament – und dann könnt Ihr mich vielleicht verstehen … .

    Nochmal überspitzt : Glaubt Ihr ernsthaft , die jetzigen Moslems wären andere , wenn sie alle von heute auf morgen zum Christentum konvertieren ??? Bzw. wünscht Ihr euch das ??? Wünsch Ihr euch , dass sich unser Volk auch äußerlich verändert ??? Viele der kriminellen Schwarzen hier sind getaufte Christen , wie auch viele getaufte orientalische Christen in Schweden hochkriminell sind .

    Ganz kurz noch zur Bibel . Es sprengt meine Zeit , aber die Bibel ist genauso menschenverachtend , gewalttätig und irre wie der Koran oder der Talmud . Diese anmassenden orientalischen Religion tragen den Hass in ihrem Fundament . Desweiteren Stichwort Missionierungs-Wahn etc. .

    Wir Deutsche werden erst dann frei sein , wenn wir uns von all diesen orientalischen Wahnideen befreien . Erst dann werden wir reif sein für ein neues Leben und ein freies Deutschland .

  54. #74 Marie-Belen (10. Sep 2015 15:17)

    Korrektur
    Es muß heißen:

    Eine Mahnwache von 10 Personen ist zuviel.

  55. #71 18_1968

    Kein Wunder, denn der Mörder hat sich längst in die Türkei abgesetzt, und liegt am Strand. Und mit diesen Tatsachen will man die Deutschen nicht unnötig belasten.

    Die könnten ja sonst auf dumme Gedanken kommen.

  56. #74 BePe

    Kleine Korrektur:
    Sie haben das Land geteilt in (radikale und totalitäre) Multikultifanatiker und in Rechtsextremisten. Der Rest dazwischen (also die überwältigende Mehrheit) wird völlig ausgeklammert, ist quasi nicht mehr existent. Ich kann mich an keinen einzigen Beitrag in den Systemmedien erinnern, wo die Interessen und Ängste der Mehrheit thematisiert wurde.

  57. #13 Gast 100100: da fehlt aber noch „Atomkraft NEIN Danke – obwohl die AKWs der beste Naturschutz sind!

  58. Bin heute dienstlich mit dem Railjet 260 welcher aus Budapest kam, von Salzburg nach München gefahren.

    Schon bei der Einfahrt in Salzburg konnte man die gesamte Folklore sehen. Da ich eine Platzkarte im ersten Wagen hatte war die Gelegenheit recht günstig, einmal live unsere neuen Mitbürger kennenzulernen. Ich machte also einen Gang durch den Zug kombiniert mit einer Zählung und wiederholte(zwecks Fehlervermeidung) diese auf dem Rückweg, vom letzten Wagen zu meinem Sitzplatz im ersten Wagen.

    Folgende Zahlen habe ich ermittelt:

    Im Zug befanden sich rund 400 Migranten.

    – ca 340 Männer
    – ca 40 Frauen
    – ca 20 Kinder

    Die Männer hatten einen Altersschnitt von ca 35 Jahren, mit Spitzen auf 20 und 50 Jahre.

    Die Frauen waren tatsächlich relativ jung, obwohl dies im schnellen vorbeigehen und mit deren Kopftuch, recht schwer zu schätzen war. Wollte denen auch nicht zu lang und tief in die Augen schauen, da ich ja in München nicht kopflos aussteigen wollte.

    Kurzum: Die Männer schon im mittleren Alter und wohl eher der unteren Mittelschicht bis Unterschicht angehörend. Nach meiner Lebens und Berufserfahrung heraus würde ich schätzen, dass von den ca 380 Männer und Frauen,90% direkt in die Sozialsysteme wandern. Die 20 Kinder haben wahrscheinlich eine Chance und das sei ihnen auch vergönnt.

  59. #57 sxe (10. Sep 2015 15:00)

    Es ist weniger eine islamische Invasion junger Männer , als vielmehr eine arabisch-orientalische Invasion . Der Unterschied ? Diese Leute kommen aus ökonomischen Gründen , nicht aus religiösen Gründen nach Europa . Wilders und Stürzenberger können leider nicht verstehen , dass wenn all die „Flüchtlinge“ Christen wären , es dennoch eine Überfremdung für Europa ist , und kein deut besser .

    Übrigens sind viele der kriminellen Orientalen in Schweden keine Moslems , sondern arabische Christen , die ihren moslemischen Landsleuten in nichts nachstehen .

    Glaubt jemand ernsthaft , dass die hiesigen Moslems sich anders verhalten würden , wenn sie alle zum Christentum konvertieren ??? Zumal die wenigsten Moslems praktizierende Moslems sind … . Das Problem ist also nicht deren Religion , sondern die fremde Art , die fremde Herkunft , die fremde Kultur .
    Tritt diese hier massenhaft auf , nenne ich es ÜBERFREMDUNG .

    ———————————————

    Sehr treffend !! Volle Zustimmung…
    obgleich das viele hier nicht hören wollen 😉

  60. Wirdt hier in den NIederlnade so gut wie nicht erwahnt.
    Die selbe scheiss Nord Korea fernsehen anstaltt wie bei euch!

  61. @ 93 BangRajan
    Es gibt übrigens aus Berlin Berichte wonach dort massenhaft Übertritte von Moslems aus Irak und Iran zum Christentum vorgenommen werden. Grund: Sie schaffen sich so einen Asylgrund da bei Abschiebung die Todesstrafe droht. Schlau sind sie ja, die Mohammedaner.

  62. Interessante Zugeständnisse.
    DAS MÄRCHEN VON FACHKRÄFTEN WIRD OFFIZIELL BEERDIGT.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/arbeitslosenzahl-steigt-durch-fluechtlinge-laut-andrea-nahles-13795574.html

    Die Arbeitslosenzahlen werden wegen der Flüchtlinge wohl steigen, sagt Arbeitsministerin Andrea Nahles. Denn die meisten könnten nicht sofort in einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildung vermittelt werden.
    Allerdings bringe nicht einmal jeder Zehnte die Voraussetzungen mit, um direkt in eine Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden, sagte die SPD-Politikerin während der Haushaltsberatungen im Bundestag an diesem Donnerstag. „Nicht alle, die da kommen, sind hoch qualifiziert. Der syrische Arzt ist nicht der Normalfall.“

    Dies werde sich auch in der Arbeitslosenstatistik niederschlagen. Daran sollten sich in einem Jahr alle erinnern, die nun, wie sie, für die Aufnahme der Flüchtlinge einträten: „Das ist dann kein Zeichen einer gescheiterten Arbeitsmarktpolitik, sondern ein Zeichen, dass wir eine andauernde Aufgabe bewältigen müssen.“

    In der Bundestagsdebatte über den Haushaltsentwurf für ihr Ministerium unterstrich Nahles, dass sie in ihrem Etat 2016 voraussichtlich zusätzlich drei Milliarden Euro benötigen werde. Allein für den Lebensunterhalt von Flüchtlingen, die in Deutschland bleiben dürften, rechne sie mit Mehrausgaben von ein bis zwei Milliarden Euro. Für Programme zur Integration in den Arbeitsmarkt veranschlage sie 600 Millionen bis 1,1 Milliarden Euro. Für berufsbezogene Sprachkurse seien zusätzlich 180 Millionen Euro erforderlich.

    Für Westbalkan-Bürger plant Nahles ein jährliches Kontingent von bis zu 20.000 Arbeitsvisa, wenn sie einen Arbeits- oder Ausbildungsvertrag für Deutschland haben.

    Nun, kann die wahnsinnige Politik die Masseneinwanderung mit absolut nichts rechtfertigen.
    DAS IST VOLKSVERRAT IN REINFORM.

  63. ..warum sollte es eine tragische Komödie sein, 500 erwachsene junge Männer mit Kuscheltierchen uns Spielzeug zu empfangen?
    SACHLEISTUNG ANSTATT GELD!
    Sind doch bestimmt auch wieder „Minderjahrige“ mit den ersten grauen Haaren dabei….. 😆

    Und ausserdem: den Plüschteddies wird es egal sein, ob sie von Männern oder von Kindern enthauptet werden….

  64. #79 Midsummer

    Vielen Dank für die Info über die Niederlande – das war neu für mich. Immerhin zeigt das, dass das ehemalige Multikulti-Musterland zur Vernunft gekommen ist. Es geht also!

  65. #81 sxe (10. Sep 2015 15:22)

    „Ganz kurz noch zur Bibel . Es sprengt meine Zeit , aber die Bibel ist genauso menschenverachtend , gewalttätig und irre wie der Koran oder der Talmud .“
    ——————————-

    Wie bitte, die Bibel ist gewalttätig und menschenverachtend? Sie stellen die Bibel mit dem Koran auf eine Stufe?

    Bei soviel geistigen Müll fehlen mir einfach die Worte! Sie argumentieren ganz genau wie die linken Gutmenschen, jetzt fehlen nur noch die Kreuzzüge und die Hexenverbrennungen!

  66. #73 BePe (10. Sep 2015 15:14)
    #57 sxe (10. Sep 2015 15:00)
    ein Container des IS voller Waffen wurde in Griechenland abgefangen:
    https://youtu.be/xn-UCR5p0y0
    Bestimmungsort Germoney?
    ++++

    Also, da waren bestimmt keine Gewehre drin.
    Gewehre verkauft das Verteidigungsministerium direkt zum Vorzugspreis an den IS und an die Salafisten in Deutschland.
    Nämlich die ausgemusterten G 36 von der Bundeswehr. 🙂

  67. #95 Wutmensch (10. Sep 2015 15:44)

    @ 93 BangRajan
    Es gibt übrigens aus Berlin Berichte wonach dort massenhaft Übertritte von Moslems aus Irak und Iran zum Christentum vorgenommen werden. Grund: Sie schaffen sich so einen Asylgrund da bei Abschiebung die Todesstrafe droht. Schlau sind sie ja, die Mohammedaner.
    ———————————————

    Weiß ich – ob das schlau ist, wenn der entsprechende Imam das irgendwann rausbekommt, glaub ich weniger.
    Das gibt ne fette Fatwa.

  68. #100 Zentralrat_der_Oesterreicher: Danke. Ich hatte gar keine Lust, auf diesen U-Boot-Müll überhaupt zu reagieren. Ja, es ist schon gewalttätig und menschenverachtend, wenn ein Zimmermannssohn Schwerter zu Pflugscharen umwandeln, seine Feinde lieben, seine zweite Backe hinhalten, sich um die Ausgestoßenen kümmern, Wasser in Wein verwandeln und Blinde sehend machen möchte (ob es ihm immer gelang, sei mal dahingestellt). Im alten Testament mögen andere Dinge stehen, aber das was das Christentum ausmacht, ist das Neue Testament. Und was machtbesessene Päpste im Mittelalter aus den Ideen des Zimmermannssohnes gemacht haben, hat mit diesen schlichtweg nichts zu tun. Wohingegen mordende Salafisten sich strikt an die Anweisungen ihres Propheten im Koran halten. Und das heute noch. DAS ist der Unterschied.

  69. OT:

    Akif Pirincci darf wieder ins Fernsehen 🙂

    Statusmeldung von seiner Facebookseite:

    „Bin in Wien und trete morgen in der Frühe live im Fernsehen auf. Sender und Zeit werden heute Abend mitgeteilt … Kussi!“

  70. Soweit man mitbekommen konnte: Wilders redet, argumentiert, redet und argumentiert. Dann kommen die üblichen Schleimer und Dummköpfe und zeigen, dass sie kein einziges Wort verstanden haben. Es ist nur noch verrückt.
    Trotzdem, am Ende wird die Wahrheit siegen und bis dahin muss jeder kämpfen. Wilders macht es seit vielen Jahren vor und ist die größte Hoffnung für einen ganzen Kontinent. Weiter machen! Wie Recht er hat, werden die kommenden Jahre zwangsläufig zeigen.
    Eines Tages wird es die Möglichkeit geben, den angerichteten Scherbenhaufen wieder zusammenzufegen und Demokratie und Aufklärung eine neue Chance zu geben.

  71. @ #101 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Ja, aber nur in „Klein-Deutschland“, nicht im richtigen …
    😉

  72. Holland, Ungarn, Frankreich, Italien und England kann sich glücklich schätzen. Dort gibt es offenbar noch kein organisierten Wahlbetrug wie in Deutschland, so das diese Länder noch eine Chance haben sich von der EU und der Islamisierung zu befreien.

  73. Viele Gutmenschen machen sich schon jetzt zu unterwürfigen Sklaven dieser muslimischen Invasoren und Asylforderer.
    In NRW hat die Politikerdarstellerin Hannelore Kraft vorgeschlagen, Langzeitarbeitslose zu Sklaven der Invasoren zu machen.

  74. http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-aus-syrien-die-golfstaaten-nehmen-keine-fluechtlinge-auf-a-1051885.html

    Reiche Golfstaaten: Flüchtlinge? Nicht willkommen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-usa-muessen-mehr-fluechtlinge-aufnehmen-a-1051444.html

    Die USA und die Flüchtlinge: Eine Supermacht versteckt sich

    …haben die Vereinigten Staaten seit 2011 lediglich 1500 syrische Flüchtlinge aufgenommen.

    Nur die Islam-Mama nimmt alle Dahergelaufenen auf, egal woher und warum sie kommen.
    Und der fette Vize-Psychopath jubelt zu.

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.

  75. #100 BangRajan (10. Sep 2015 15:52)
    #95 Wutmensch (10. Sep 2015 15:44)
    @ 93 BangRajan
    Es gibt übrigens aus Berlin Berichte wonach dort massenhaft Übertritte von Moslems aus Irak und Iran zum Christentum vorgenommen werden. Grund: Sie schaffen sich so einen Asylgrund da bei Abschiebung die Todesstrafe droht. Schlau sind sie ja, die Mohammedaner.
    ———————————————
    Weiß ich – ob das schlau ist, wenn der entsprechende Imam das irgendwann rausbekommt, glaub ich weniger.
    Das gibt ne fette Fatwa.

    Ich glaube das auch nicht
    Iraker und Iraner werden in der Regel als Flüchtlinge anerkannt.
    Daher gibt es kaum einen Grund zu konvertieren
    zudem werden die sofort aus der Gemeinschaft der Muslime geworfen und sind geächtet

  76. #106 Blowfish (10. Sep 2015 15:57)

    Der Toiletten-Wisch-Dienst soll wohl intensiviert werden.

    Ich verstehe nicht, wieso die das nicht selbst auf die Reihe bekommen. Zeit haben sie doch.

  77. #15 Gast100100 (10. Sep 2015 14:19)

    @ 2) Vergewaltige Studentin. Sie ist lt Polizeibericht 30, spricht eher für den typischen Wohlfühl-Lebensentwurf
    ———————

    Für mich klingt das nach jemanden, die
    a) nach Lehre und Meisterin ein Aufbaustudium macht
    oder
    b) die ihr Studium aus eigener Tasche bezahlt und nicht mit BAFÖG gepampert wird.
    oder
    c) vielleicht aufgrund des NC nicht sofort einen Studienplatz bekommen hat
    oder
    c) aus uns unbekannten Gründen länger fürs Studium braucht.

    Wieso wird hier eigentlich bei vergewaltigten Frauen so gern nachgetreten? Macht das ein paar der Foristen hier an?

  78. #76 Wutmensch (10. Sep 2015 15:18)

    Und der Irrsinn der Medien geht weiter, es war ja zu erwarten.
    Das ZDF macht eine Sonder-Spendengala für die islamischen Eroberer, heute 20:15.

    Ich hab genau gewusst das so was kommt. Hatte aber erst um Weihnachten damit gerechnet.
    Unten am Bildschirm wird dann garantiert wieder so ein Laufband sein mit allen Namen der Gutmenschen und ihre großzügige Spende.
    Ungefähr so: „### Hans Peter W./Köln 20€ €### Rita S./Hagen 50€###Ines T./100€ usw… .“
    Und wehe man war nicht bei den Namen dabei, dann ist man PACK.

    Es ist alles nur noch zum kotzen, weil es genau wie im Buch von Raspail ist und was noch schlimmer ist…es wird auch genau wie in seinem Buch enden.

  79. Die von Saudi-Arabien freundlicherweise angebotenen Moscheen könnten noch interessant werden…denn es könnte bei uns bald so aussehen wie freitags in einigen Straßen in Paris:

    https://www.youtube.com/watch?v=VPpAL49-Gys

    Muslime besetzen ganze Straßen zum Gebet; diese illegale Veranstaltung wird von der französischen Polizei geduldet. Anwohner können während der Zeit ihre Wohnungen weder verlassen, noch betreten.

  80. #102 CitizenEurope (10. Sep 2015 15:56)
    In Griechenland wurde ein Container entdeckt, der voller Waffen und Munition war. Dieser Container war mit „Aid“ beschriftet.

    https://www.youtube.com/watch?v=xn-UCR5p0y0

    Da wird einem doch irgendwie mulmig.

    +++++
    #110 op trt gewesen sein (10. Sep 2015 16:01)

    Woher kommt die Lieferung???

    +++++

    Ich suche gerade selber fieberhaft im Internet. Was ich bisher aus Kommentaren und googlen herausgefunden habe ist, dass es sich bei diesen „Automatic Shootguns“ vermutlich um türkische Produkte handelt. Woher der Container kommt und warum er unter den Hilfslieferungen für die „Flüchtlinge“ in Lesbos war, kann ich nicht sagen.
    Es gibt aber einem zu denken. Das Ganze ist einfach nicht mehr lustig. Es kann sich ja jeder selbst ausrechnen, wie viele Waffen und Munition in so einen Container gehen, man sieht es ja auch im Video.

  81. #96 Schüfeli (10. Sep 2015 15:45)
    Interessante Zugeständnisse.
    DAS MÄRCHEN VON FACHKRÄFTEN WIRD OFFIZIELL BEERDIGT.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/arbeitslosenzahl-steigt-durch-fluechtlinge-laut-andrea-nahles-13795574.html

    Die Arbeitslosenzahlen werden wegen der Flüchtlinge wohl steigen, sagt Arbeitsministerin Andrea Nahles. Denn die meisten könnten nicht sofort in einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildung vermittelt werden.
    Allerdings bringe nicht einmal jeder Zehnte die Voraussetzungen mit, um direkt in eine Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden, sagte die SPD-Politikerin während der Haushaltsberatungen im Bundestag an diesem Donnerstag. „Nicht alle, die da kommen, sind hoch qualifiziert. Der syrische Arzt ist nicht der Normalfall.“

    Dies werde sich auch in der Arbeitslosenstatistik niederschlagen. Daran sollten sich in einem Jahr alle erinnern, die nun, wie sie, für die Aufnahme der Flüchtlinge einträten: „Das ist dann kein Zeichen einer gescheiterten Arbeitsmarktpolitik, sondern ein Zeichen, dass wir eine andauernde Aufgabe bewältigen müssen.“

    In der Bundestagsdebatte über den Haushaltsentwurf für ihr Ministerium unterstrich Nahles, dass sie in ihrem Etat 2016 voraussichtlich zusätzlich drei Milliarden Euro benötigen werde. Allein für den Lebensunterhalt von Flüchtlingen, die in Deutschland bleiben dürften, rechne sie mit Mehrausgaben von ein bis zwei Milliarden Euro. Für Programme zur Integration in den Arbeitsmarkt veranschlage sie 600 Millionen bis 1,1 Milliarden Euro. Für berufsbezogene Sprachkurse seien zusätzlich 180 Millionen Euro erforderlich.

    Für Westbalkan-Bürger plant Nahles ein jährliches Kontingent von bis zu 20.000 Arbeitsvisa, wenn sie einen Arbeits- oder Ausbildungsvertrag für Deutschland haben.

    Nun, kann die wahnsinnige Politik die Masseneinwanderung mit absolut nichts rechtfertigen.
    DAS IST VOLKSVERRAT IN REINFORM

    ——

    Das es bei 3 Millionen Arbeitslosen einen Fachkräftemangel gibt ist der eigentliche Skandal
    Wenn die Regierung schon vor Jahren die 3 Milliarden jährlich in die Bildung und Sozialarbeit gesteckt hätte , wäre das Problem in der Form nicht da.
    Der untere Part mit den 20.000 Arbeitsvisa ist der einzig richtige Weg

    Die komplette Aussage zeigt aber auch das wir von hinten bis vorne belogen werden

    Ab und an hole ich mir das Positionspapier der Pegida heraus und schaue mir an was 2014 gefordert wurde
    Spannend zu sehen welche dieser Punkte heute in den Forderungskatalogen der etablierten Parteien zu finden ist und teilweise schon umgesetzt wurde

    „1. PEGIDA ist FÜR die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht
    „2. PEGIDA ist FÜR die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (bis jetzt ist da nur ein Recht auf Asyl verankert)!“

    „3. PEGIDA ist FÜR dezentrale Unterbringung der Kriegsflüchtlinge und Verfolgten, anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen
    http://de.europenews.dk/Nationalisten-Rassisten-Im-Wortlaut-19-Punkte-Positionspapier-von-PEGIDA-79421.html

  82. #113 germanica (10. Sep 2015 16:04)

    „Es ist wohl jedem schon einmal passiert: Man sitzt im Zug, denkt an Gott und die Welt und plötzlich hat man seine Haltestelle verpasst.“

    Aber nicht wenn man an Allah und die Welt denkt! Dann bleibt man nicht bis zur nächsten Haltestelle sitzen!

    Ich wundere mich auch über die Unverfrorenheit; oder sollte man es schlicht Dummheit nennen?

    Wir werden in der nächsten Zeit aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

  83. #113 germanica (10. Sep 2015 16:04)
    …sechsköpfige Familie?

    Der Rest sitzt sicher im anderen Zug

    +++++++++
    #111 Marie-Belen (10. Sep 2015 16:03)
    #106 Blowfish (10. Sep 2015 15:57)

    Der Toiletten-Wisch-Dienst soll wohl intensiviert werden.

    Ich verstehe nicht, wieso die das nicht selbst auf die Reihe bekommen. Zeit haben sie doch.
    +++++

    Immer kräftig drücken, dann kommt garantiert auch scheisse aus dem Hirn.
    Oh Mann, was für Ideen, aus dem eigenen Leuten Bedienstete machen.
    In ex yu sagt man:
    „Wofür sich der Intelligente schämt, darauf ist der Dumme stolz“

  84. #108 katharer (10. Sep 2015 15:59)

    #100 BangRajan (10. Sep 2015 15:52)
    #95 Wutmensch (10. Sep 2015 15:44)
    @ 93 BangRajan
    Es gibt übrigens aus Berlin Berichte wonach dort massenhaft Übertritte von Moslems aus Irak und Iran zum Christentum vorgenommen werden. Grund: Sie schaffen sich so einen Asylgrund da bei Abschiebung die Todesstrafe droht. Schlau sind sie ja, die Mohammedaner.
    ———————————————
    Weiß ich – ob das schlau ist, wenn der entsprechende Imam das irgendwann rausbekommt, glaub ich weniger.
    Das gibt ne fette Fatwa.

    Ich glaube das auch nicht
    Iraker und Iraner werden in der Regel als Flüchtlinge anerkannt.
    Daher gibt es kaum einen Grund zu konvertieren
    zudem werden die sofort aus der Gemeinschaft der Muslime geworfen und sind geächtet
    ————————

    Ich glaube nicht, dass plötzlich so viele Moslems das Christentum entdecken, die gerade mal hier sind, während die Moslems, die uns seit 50 Jahren hier beglücken, fast nie konvertieren.
    Wenn ich mich später als guter Jihadist beweise, wird auch der radikalste Imam mich wieder ins Herz schließen.
    Ich denke, das ist Taqiya, damit die Fundis nicht zurückgeschickt werden, sondern sich hier eine Komandozentrale aufbauen können.

  85. #99 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Wollen wir uns beide über die abARTige Zwangschristianisierung in Deutschland , z.b. Sachsen unterhalten ? Oder über die Zwangschristianisierung grosser Teile dieser Erde ? Lieber nicht … .

    Nochmal : das Christentum besteht aus Neuem UND Altem Testament . Beide Bücher tragen sehr gewalttätiges in sich . Wie die christliche Historie insgesamt . Meine Schuld ist das aber nicht .
    Heute kommt uns das Christentum nur deshalb so harmlos vor , weil es in seinem Fundament nicht mehr praktiziert wird . Weil es wie eine Naturgewalt von uns abfällt , wobei die Multi-Kulti-Anhänger ja die Nachfolger der christlichen Welteinheitsreligion sind . Sowohl Christentum als auch das Weltbürgertum und auch Kommunisten sind sich einig , dass alle Menschen gleich sind , gleiche Rechte haben etc. . Biologie interessiert alle Drei nicht . Insofern handeln die Christen , die hier ALLE „Flüchtlinge“ willkommen heissen , nur nach den Grundsätzen der Bibel . Wer dennoch als Christ Patriot ist , ist es nicht WEGEN sondern TROTZ seiner Religion . Diese Debatte gab es übrigens schon in den 20iger Jahren . Da gab es den Irrsinn , dass die katholische Kirche nichts gegen die Heirat einer kathol. Deutschen mit einem kath. Schwarzen hatte , sehr wohl aber etwas gegen eine Heirat mit einem evangel. Deutschen . Wahnsinniger kann sich das Christentum in seiner Praxis nicht offenbaren .

    Ich könnte mit dem Frauenbild des fundamentalen Christentums fortführen , dem Gebot des Kopftuches ( bei fundamentalen Christenfrauen heute noch Praxis , nicht nur der Nonnen ) , usw .

  86. OT
    Andrea Nahles dämpft die Euphorie

    .. erste Auswertungen des Projekts Early Intervention der Bundesagentur für Arbeit (BA) hätten gezeigt, dass nicht einmal jeder zehnte Flüchtling direkt in Arbeit oder Ausbildung vermittelt werden konnte. „Der syrische Arzt ist nicht der Normalfall“, sagte Nahles.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nahles-fluechtlinge-und-der-arbeitsmarkt-integration-dauert-viel-laenger-als-gedacht/12304444.html?nlayer=Politik-News_11247984

  87. #85 BePe (10. Sep 2015 15:24)

    #71 18_1968

    „Kein Wunder, denn der Mörder hat sich längst in die Türkei abgesetzt, und liegt am Strand. Und mit diesen Tatsachen will man die Deutschen nicht unnötig belasten.

    Die könnten ja sonst auf dumme Gedanken kommen.“

    Wäre auch peinlich für das Berliner Regime sollte offenbar werden, daß fremde Dienste und Organisationen sich hier in unserer Wohlfühlrepublik im Dunstkreis organisierter Kriminalität Kraftproben liefern, das geht gar nicht! Stinkt wie im Frisörladen…
    Auf die Schnelle konnte man wohl keinen dritten Uwe als Mordverdächtigen aus dem Hut zaubern, den ersten Tatverdächtigen ließ man rasch wieder laufen und fabelte zuletzt von Spuren, denen man nachgehe – und seither nichts davon im Blätterwald.
    Mord an einem Türken (oder Kurden) an einem anderen Türken (Kurden), und das kaltblütig vor Zeugen… ne ne, da soll der Michel besser nicht dran schnüffeln.
    Der Zeitungskonsument soll allenfalls mit der Antifa rätseln, wie die Zschäpe aus dem Knast heraus Order für die Tat geben konnte
    😉

  88. Gott sei Dank haben einige EU Länder noch ein funktionierendes Parlament in der Invasionsfrage. In den Niederlanden meldet sogar die Regierungspartei VVD bezüglich Brüsseler Quoten Pläne Bedenken an. Nicht so im Bundestag: ein demokratisches Trauerspiel mit lediglich Ja-sager.
    Deutsche Asylkritiker werden in ARD/ZDF/nTV gemieden wie die Pest, dazu muss ein Schweizer eingeflogen werden!!!
    Leute wie Roth und Friedmann stellen ihren Invasionsrausch über die Demokratie in den Vicegrad-Staaten und auch Holland wird von Berlin noch mehr Invasoren durch die Gurgel gepresst bekommen.
    Roths Aussortierung der Invasoren in „verwertbar“ und „unverwertbar“ zeigt wie faschistoid sie tickt.
    Wilders gibt die einfache – wie immer richtige – Lösung:
    GRENZEN ZU, FLÜCHTLINGEN IN IHRER REGION AUFNEHMEN. Deutschlands Bestreben seine EU-Partner Invasoren auf zu nötigen, während Saoudie Arabien und die Golfstaaten unbehelligt bleiben grenzt an Unzurechnungsfähigkeit.

  89. #102 CitizenEurope

    Zum Thema „Waffen“ fällt mir ein, dass das Verteidungsministerium jetzt doch das Standardgewehr G36 ausmustert und Zehntausende neue Gewehre für die Bundeswehr beschafft. Na hoffentlich vernichten die auch die Waffen und kommen nicht auf die Idee, diese an die „Flüchtlinge“ zu verteilen – damit sie sich gegen Angriffe durch Rechtsextremisten erwehren können. 🙂
    OK, ich gebe zu, das war jetzt sehr zynisch, aber mittlerweile traue ich der Nomenklatura alles zu.

  90. Die Situation muss wohl erst so schlimm werden das alle Nichtwähler darum betteln 2017 die AfD wählen zu dürfen.

  91. Dass das Regime dem Untergang geweiht ist, daran besteht kein Zweifel, allerdings wird das Regime nicht kampflos verschwinden, genauso wenig wie die ins Land gelockten „Flüchtlings“-Horden.

    Ganz im Gegenteil wird das Regime (durch Streichung bzw. im Kollaps der Sozialsysteme) die „Flüchtlinge“ zur Waffe gegen uns Bürger machen; diese werden sich das mit Gewalt nehmen, was wir ihnen nicht mehr „freiwillig“ geben können. Unsere Städte werden brennen und die Leichen werden sich auf den Straßen türmen.

    Aber genau dafür werden diese „Flüchtlinge“ gedungen: als unsere Mörder werden sie mit dem Versprechen auf lebenslange Alimentation, Sippennachzugsrecht und Straffreiheit bei Raub, Vergewaltigung und Mord ins Land gelockt. Diese Flutung mit „Flüchtlingen“ ist kein „uups, das wollten wir aber nicht“-Fehler, sondern der ganz bewusst betriebene Genozid an den europäischen Völkern, insbesondere Deutschlands mit Hilfe der Migrationswaffe; es ist ein mörderischer, langsamer Krieg, bei dem erst zum Ende hin geschossen wird (und dann auf das eigene Volk).

  92. #124 KDL

    Das ist wirklich sehr zynisch und ich habe neulich noch einen Bekannten (ehem. Ober­leutnant der Bundeswehr) belächelt, als er meinte, dass hier lauter Wehrpflichtige Einwandern und schön gleichmäßig verteilt werden und es eine strategische Meisterleistung wäre, dann einfach Waffen in den Aufnahmelagern zu verteilen.
    Einfacher könnte man einen Krieg nicht gewinnen.

    Jetzt sehe ich diese Aussage in einem völlig anderen Licht.

  93. Geert Wilders scheint nicht der einzige zu sein, der das so sieht.

    «Kopf hoch statt Kopf ab»

    http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/SVP-Politiker-provoziert-mit-blutigen-Wahlplakaten-21321095

    Als engagierter Politiker setzte er sich für den «frechsten Sozialhilfebezüger der Schweiz» ein, doch jetzt könnte der Aargauer SVP-Fraktionschef Andreas Glarner über das Ziel hinausgeschossen haben. Für seine Nationalratskandidatur will er in den nächsten Tagen Wahlplakate aufhängen. Und die sind nicht ganz unbedenklich. «Kopf hoch statt Kopf ab» steht etwa auf einem davon. Daneben ist ein blutverschmiertes Messer zu sehen. «Sie sind unter uns», steht auf einem anderen. Eine Andeutung auf Terroristen, die sich als Flüchtlinge tarnen. Die Wahlplakate enthalten zudem arabische Symbole.

  94. #122 18_1968

    der türkische Geheimdienst kann in der BRD eh machen was er will. Schließlich ist die Türkei Siegermacht. Am 1.3.45 hat die Türkei dem 3. Reich den Krieg erklärt, das war ganz schön mutig zur damaligen Zeit, am 1. März 1945 konnte schließlich noch niemand vorhersehen, dass das 3. Reich den Krieg verliert.

    🙂 🙂

  95. Bin gerade am Münchner Hbf, ich muß kotzen wenn ich sehe was da alles reinkommt, gibt`s hier keinen Brech-Smiley ?

    Und was bringt es uns eigentlich hier uns links zu posten und keiner macht was. Wir brauchen eine Großdemo in Berlin und dies möglichst schnell, am besten noch bei einem Staatsbesuch, vor dem Kanzleramt und dies muß endlich von der AFD mal organisiert werden. Diese Knaller haben die ganzen Griechenlandmilliarden mitabgewinkt und bis auf ein paar Einzelne sieht und hört man von denen nichts, der ungarische Bischof redet mehr Klartext als ein Großteil der AFD`ler !

  96. #129 BePe (10. Sep 2015 16:49)

    Sehr wahr! Ohne den Kriegseintritt der Türkei wäre der Hitlerfaschismus vermutlich siegreich gewesen, bis heute.

    Aber weiß, vielleicht genießt die Türkei deswegen tatsächlich Sonderrechte im Geltungsbereich des Grundgesetzes, von denen der Bewohner dieses Gebietes nichts weiß / wissen darf.
    B in BRD steht nicht für bunt, wie manchmal vermutet wird, sondern für Bananen, bei Bedarf auch für besetzt.

  97. #127 CitizenEurope

    Um das zu erkennen muss man nicht einmal Oberleutnant sein, da reicht es Obergrefreiter zu sein.

    Bei uns in der Gegend werden, so wie überall in Deutschland, in fast jedem Dorf werden mindestens 1 Dutzend junge Männer zentral angesiedelt. Und keiner hat überprüft wer die sind und woher die kommen.

  98. # 102
    Morgen ist der 11.9, also 9/11!! Die Waffen warn wohl für einen „Knalleffekt“ gedacht. Ich habe Angst, dass morgen irgendwas passiert.. Berlin? Ruhrgebiet? Hamburg?

  99. @BePe
    Kein Angst die Polen sind nicht so dumm wie viele bei uns muss man leider sagen. Dieser politische Wahnsinn wird von keinem osteuropäischen Land mitgemacht weder heute noch in Zukunft. Hätte es die Wiedervereinigung nicht gegeben, d.h. wäre die DDR noch ein eigener Staat, wäre die Politik für 16 Mio Deutsche heute auch eine andere.

  100. @ #135 Harpye

    Ich habe keine Angst. Ich hoffe es sogar. Dann rappelt es hier nämlich im Karton!

    Ich werde nichts weiter dazu ausführen, da ich mich sonst schuldig im Sinne des § 126 StGB machen würde, aber sollte so etwas auf deutschem Boden passieren, können unsere bückbetenden „Mitbürger“ mit heißen Nächten rechnen!

  101. @#126 Heisenberg73 (10. Sep 2015 16:26)

    Wir sollten die „Flüchtlinge“ für unsere Zwecke manipulieren und zu unserer Waffe machen. Jetzt wo sie da sind sollte man sie effektiv gegen den Gegner einsetzen. Lecker Medizin für die Gutmenschen und Linken draus machen.

  102. @ #140 Klara Himmel

    Ich hätte da einen Vorschlag:
    Man könnte Flyer in Asylheimen verteilen, auf denen ausgeführt wird, welche Lehrpläne die Grünen für unsere Kinder vorgesehen haben.

    Ich glaube, Ahmed und Aishe haben ein Problem damit, dass aus klein Mohammed ein Transgender in der „Willkommensklasse“ gemacht wird.

  103. #140 BRD-Insasse
    @ #140 Klara Himmel

    Bitte Bitte gebt mir hier Beschied, wann und wo eine grüne Gutmenschin den islamischen Refugees-Eltern die neuen Sex-Lehrpläne, nach denen die Kinder der Refugees jetzt unterrichtet werden, erläutert.

    Bei der Show will ich unbedingt dabei sein.
    🙂

  104. #132 BePe

    Aber wenn das wirklich stimmen sollte, dann ist hier alles für die Katz. Unsere Armee ist ein Witz, der deutsche Bürger unbewaffnet und im Prinzip wehrlos.

  105. @Hias
    Warte erst mal die Zahlen ab. Ich gehe jede Wette ein, selbst bei einer Quotenregelung wird der polnische Anteil ein Witz sein. Ich persönlich rechne da mit wenigen tausend, handverlesenen „Flüchtlingen“ im Jahr für Polen. Die ganze Show mit den Quotenregelungen wird doch nur für den Michel abgezogen, um dann in der Tagesschau verkünden zu können, dass andere auch ihren „Verpflichtungen“ nachkämen, aber gerade wir mit unserer Vergangenheit, haben doch eine besondere Verantwortung … bla bla bla

  106. #141 Hias

    die Sozialisten sind aber nur noch bis Ende Oktober an der Macht. Und wenn die jetzt zustimmen, unterschreiben die ihr politisches Todesurteil.

    Die Erklärung ist aber eh nur Wischiwaschi, und soll nur der Merkel helfen damit die sich jetzt als großer Zampano aufspielen kann und den Deutschen erzählen kann, Ost-Europa nimmt uns die Refugees ab.

    Das wird lustig, wenn die Refugees in die Bahn gesteckt werden, und man ihnen erzählt sie kommen jetzt nach Ost-Polen. Die hatten nämlich alle nur ein Ziel, Germonry, und ein kleiner Anteil Schweden. Freiwillig gehen die nicht nach Polen.

  107. #147 CitizenEurope

    Die europäischen Zeitungen sind voll mit Meldungen. 4000 IS-Kämpfer sind eigesickert. Es wurden auf den Routen ja auch etliche festgenommen. Und keiner weiß in welcher deutschen Stadt oder welchem Dorf die untergebracht wurden. Es wird ja kaum noch registriert und nachgeforscht. Die haben auch Null Ahnung wie viele untergetaucht sind und irgendwo in einer Wohnung bei einem anderen Schläfer untergekommen sind.

    Ich hoffe mal, dass wir bei uns im Ort nur Wirtschaftflüchtlinge erhalten haben.

    Als „Flüchtlinge“ getarnte IS-Krieger gefasst
    http://www.pi-news.net/2015/09/als-fluechtlinge-getarnte-is-krieger-gefasst/

  108. Ich glaube auch das es nicht mehr lange dauert bis es kracht. Es ist doch alles nicht mehr normal. Gestern war ich zur Bürger-Informationsveranstaltung bei der unsere rote Bürgermeisterin darüber informierte das 60 „Flüchtlinge“ in die Turnhalle der Berufsschule einziehen.
    Als dann Fragen gestellt werden durften gab es unter anderem die Frage wo denn die Asylforderer herkommen. Nach einigem Herumgedruckse hieß es dann das die armen Flüchtlinge allesamt aus Albanien kommen.
    Eine besorgte Gutmenschentante fragte ob sie Kleidung spenden könnte. Ein anwesender Pressefotograf den ich kenne, er war bei der Begrüßung der Flüchtlinge dabei, flüsterte mir zu, das die ganz sicher keine Klamotten brauchen, sie hätten Markenturnschuhe und Markenklamotten – es kotzt einen nur noch an. Heute hat die Stadt begonnen Wohnungen in einer Platte mit nagelneuen Waschmaschinen, Möbeln etc. auszustatten.
    Das diese Aktion sicher nicht für einen obdachlosen Bio-Deutschen war versteht sich von selbst…

  109. #79 Midsummer (10. Sep 2015 15:20)
    #98 KDL (10. Sep 2015 15:48)

    Schön wär’s. Manche Asylsucher können aber nicht abgeschoben werden – Illegalität ist (leider) nicht mehr strafbar – und haben legal Recht auf “Bett/Bad/Brot”. Darüber hinaus prozedieren Asylsucher Jahre gegen Asylablehnung, neulich sogar 15 Jahre!

  110. Das ist doch mal eine gute Nachricht – das System kommt wegen Platzmangels an seine Grenzen. Jetzt noch ein paar Wochen, dann ist Schluß, dann müssen an den deutschen Grenzen die Schilder „complet“ (wie an Campingplätzen in Frankreich z. B.) gehängt werden:

    Die Lage am Münchner Hauptbahnhof wird zunehmend unübersichtlich. Das hat verschiedene Gründe:
    Ob und wie viele Sonderzüge mit Flüchtlingen aus Österreich in den kommenden Stunden nach München fahren werden, ist unbekannt.
    Die Bitten Bayerns, an einem zweiten Ort in Deutschland ein Drehkreuz einzurichten, an dem die Asylbewerber verteilt werden, blieben bis dato ungehört.
    Und es gibt bereits Bundesländer, die ihre Kapazitäten als erschöpft betrachten, weitere Asylbewerber aufzunehmen.
    (…)

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fluechtlinge-muenchner-verteilungskonflikte-1.2642400

  111. Nur mal so eben ganz neben bei, wenn man sich diese Debatte anhört kann man sich eine ganz ganz dicke Scheibe an den Holländern abschneiden.

    Auch wenn seine Politischen Gegner kurz vor einem Hyperventilationsanfall sind, sie lassen ihn wenigstens ausreden, keiner Ruft, schimpft und brüllt dazwischen wie es bei unseren abgeordneten Brüllaffen steht’s üblich ist.

    So gehört es sich.

    Mevrouw de Voorzitter (sie wird von einem Politiker der am Rednerpult steht in jedem Anfangssatz angesprochen denn der Redner spricht zum Parlament als Drittperson und zur Vorsitzenden als Vermittler, würde jeden ermahnen der es wagt etwas dazwischen zu rufen. Darum versucht es auch niemand.

    So eine Ermahnung habe ich in Deutschland leider noch nie gesehen.

  112. Es sind ist eine Masseninvasion von Moslems, die überwiegend aus wirtschaftlichen Gründen nach Europa kommen, sie haben in ihrer Heimat nicht aufgebaut ausser Ölförderung. Nun wollen sie von unserer Wirtschaft und unserer Infrastruktur, sowie unseren Sozialsystemen profitieren. Da sie selbst außer ihren Islamstaaten nie was auf die Beine gestellt haben.

    Leute die dort hin gehen wo es das meiste Geld gibt (Deutschland und Schweden) können keine Kriegsflüchtlinge sein, denn dann wären sie dankbar für ihr Leben und gäben sich schon damit zufrieden in Griechenland Ungarn oder Italien zu sein.
    Wer Siegeszeichen macht bei der Ankunft in einem anderen Land, von dem er Hilfe erwartet, der kann kein Flüchtling sein. Ein Flüchtling würde Demut und Dankbarkeit zeigen.

  113. @#147 BRD-Insasse (10. Sep 2015 17:27)
    @#149 BePe (10. Sep 2015 17:35)

    Visitenkarten verteilen mit Refugee Welcome: Free WLAN, Free Food, Free Drinks, Free Party und dazu Anschrift von Leuten die den Hals nicht voll bekommen. Gibt bestimmt auch ganz großes Kino.

  114. Leider habe ich nur einen kleinen Teil der Debatte in „nederlands-spraak“ verstanden. Aber ich kenne andere Wilders Reden die in Englisch ghalten wurden. Ich bewundere seinen Mut, den ich nicht habe und der mit dennoch vorbildhaft erscheint: Mut vor Drohungen der Terrorsiten und der Gutmenschen.
    Chapeau.

  115. Sigmar Gabriel bei Maybrit Illner am 10.September 2015:
    „Wir kriegen 120.000 Flüchtlinge pro Monat.“

    Anmerkungen:

    a) Also 1.440.000 pro Jahr und nicht „nur“ 800.000.

    b) Gabriel hat sich bei seiner Hochrechnung verrechnet, denn er verplapperte sich kurz danach:
    „Wir haben jetzt schon alleine im September 60.000, also im halben Monat.“

    Der September ist aber noch gar nicht halb rum, sondern erst zu einem Drittel.
    Demnach wären es also 180.000 pro Monat und nicht „nur“ 120.000.
    Also 2.160.000 (über 2 Millionen) pro Jahr (statt der prognostizierten 800.000).

  116. #160 Templer (10. Sep 2015 19:05)

    haha, die haben beziehungen und werden sich ihre „flüchtlinge“ schon aussuchen!

  117. Jetzt wird mir plötzlich klar, wie die Kommunisten den Kalten Krieg gegen den Westen hätten gewinnen können: Wären eine Million Russen 1975 in den Westen einmarschiert, dann wären sie von der NATO militärisch abgewehrt worden.

    Wie also hätten sie den Krieg gewinnen können? Ganz einfach: Eine Million gut ausgebildeter DDR-Stasi-Agenten, Soldaten der NVA, russische Soldaten und KGB-Agenten in Zivil als Flüchtlinge getarnt, strömen nach Westdeutschland, unbewaffnet, und brüllen dabei „Asyl, Asyl”.

    Die grenzdebilen westdeutschen Sozialisten hätten sie in ihrer unendlichen Naivität oder in böswilliger konspirativer Absicht mit offenen Armen willkommen geheissen. Diese Infiltrations-Agenten wären mit deutschem Geld grosszügig versorgt, untergebracht und später beruflich integriert worden.

    Im Laufe der Zeit hätten diese trojanische Pferde der UdSSR dann systematisch sämtliche wichtigen Positionen in Medien, Wirtschaft und Politik, aber auch Bundeswehr, Geheimdiensten und Polizei in der BRD besetzen können, und so als fünfte Kolonne quasi von innen heraus die BRD durch Infiltration und Subversion weitgehend unbemerkt übernehmen können.

    Moment mal, könnte es sein, dass exakt dies nach dem Zerfall der DDR gemacht worden ist?

    Wie auch immer: Der Islam hat begriffen wie man den Westen ohne militärische Konfrontation kampflos besiegen kann. Der Westen hat einen Grad an debiler Dekadenz und verblödeter Sentimentalität erreicht, der dies nun ganz leicht möglich macht. Ausserdem sind die politischen und medialen Strukturen in Deutschland auch bereits von Muslimen und deren Helfern weitgehend infiltriert worden.

    Es scheint eine höchst verhängnisvolle Kooperation zwischen Muslimen und Sozialisten zu geben in Deutschland, die beide auf die Vernichtung des deutschen Bürgertums und der bürgerlichen Demokratie hinarbeiten.

    Würden wir von bewaffneten islamischen Truppen angegriffen werden, dann gäbe es einen politischen Konsens darüber, dass man sich militärisch wehren müsse, dass geschossen werden darf.

    Wenn man aber eine Invasion Unbewaffneter Scheinasylanten mit Waffengewalt abwehrte, dann würde uns die Lügenpresse mit Herz zerreissenden Bildern der “bösen deutschen Polizei” und der “teuflischen Bundeswehr” überschütten, und die gesamte Weltpresse würde eine mediale Hetzkampagne gegen das “hässliche Deutschland” inszenieren, was eine vernünftige Abwehr der Invasion politisch und sozialpsychologisch unmöglich machen würde. Es würde für jeden deutschen Politiker in einen politischen Selbstmord münden.

    Schaut Euch auch unbedingt dieses sehr wichtige Video hier an (nicht von mir):

    Instrumentalisierende Kriegsführung [Flüchtlinge als Kriegswaffe?!]

    https://youtu.be/gQpEQ7ey7fg

    Kopf hoch Leute, und keinen Weinkrampf kriegen, denn bevor es besser wird, muss es zuerst noch viel schlimmer werden.

  118. Es ist eine islamische Invasion!! Alles Gerede von „Flüchtlingen! und hilfesuchenden Asylanten ist nur die Tarnkappe von dieser!! Es gibt keine MultiKulti, Aufnahmebereitschaft, es ist der gewollte Zuzug und Verstärkung des muslimischen Potentials, die hier schon massenhaft leben. Nur Dank deutschenfeindlicher, linker Gesinnungsgenossen wird das möglich gemacht!

Comments are closed.