israelVor ein paar Wochen hat das iranische Regime ein Propaganda Video veröffentlicht, in dem muslimische Soldaten in Jerusalem einmarschieren, den Tempelberg erobern und das Land Israel der islamischen Herrschaft unterwerfen.

(Von Giulio Meotti)

Gleichzeitig hat der ISIS ein Propaganda Video veröffentlicht, in dem zum geplanten Angriff und der Eroberung Roms, der historischen christlichen Stadt, aufgerufen wird. (Anm.: Rom ist im Islam das Symbol für den christlichen Westen). Im ISIS Propagandavideo wird Libyen als das „Tor zu Rom“ bezeichnet.

Diese Videos — nur zwei Beispiele der umfangreichen dschihadistischen Propaganda — sind der Beweis für das, was die westliche öffentliche Meinung sich zu glauben weigert: Israel ist Europas letzte Verteidigung gegen den Islam.

Israel ist nicht nur ein Bollwerk der Demokratie. Vor allem ist Israel eine Festung gegen einen islamischen Angriff auf den Rest der jüdisch-christlichen Welt.

Israel ist das letzte Bollwerk, das den Islam daran hindert, Europa zu verschlingen. Und Israel ist nicht nur ein militärisches Bollwerk, sondern auch ein Bollwerk der jüdisch-christlichen Werte.

Ein angesehenes Magazin wie der Atlantic Monthly fragt: “Wird Israel 100 Jahre alt werden?“ Die Autoren selbigen Artikels erklären, dass die Chancen für Israels Überleben nicht gut seien.

Gegen dieses winzige Land Israel, acht Millionen Menschen aus allen vier Himmelsrichtungen, die bildlich gesprochen eine aufgeklärte Insel in einem Meer des Fanatismus aufgebaut haben, marschiert beinahe die gesamte Welt auf.

Und während die Zeitschrift Atlantic Monthly überlegt, ob Israel überleben kann, gibt es viele andere, die fragen, ob Israel überleben soll. Viele in Europa finden Gefallen daran, dass Ayatollah Khamenei sagt, dass Israel die nächsten 25 Jahre nicht überleben wird.

Israel ist wie das neue Venedig, als im Jahr 1571 ein Bündnis zwischen Frankreich und dem türkischen Sultan den Osmanen die Türen weit öffnete, um gegen Wien zu marschieren. Mit einem Unterschied: Israel ist nicht bereit, dasselbe Schicksal zu erleiden wie Marcantonio Bragadin, der Gouverneur Venedigs auf der Insel Famagosta. Bragadin wurde von den Türken nach einer elf Monate dauernden Belagerung bei lebendigem Leib gehäutet, die Ohren und Nase abgeschnitten.

Wenn Europa dem Dschihadisten Tsunami zum Opfer fällt, dann wird Israel stärker bedroht sein, als dies zuvor der Fall war. Aber, wenn Israel fällt, dann wird Europa ganz gewiss von denjenigen erledigt werden, die in Jerusalem einmarschieren möchten. Es ist in Europas Interesse, sich diese dringende und unvermeidliche Wahrheit einzugestehen.

Wir Europäer werden einen schrecklichen Preis bezahlen, wenn wir die heldenhafte jüdische Nation verraten und preisgeben.

(Im Original erschienen auf israelnationalnews.com / Übersetzung: Renate)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Israel ist das Symbol der jüdisch-christlich geprägten Kultur, das Symbol für die Werte des Abendlandes im Nahen Osten.

    Fällt Israel, sterben unsere Wurzeln.
    Wir sollten das, was sich da unten abspielt als Ouvertüre betrachten, als Menetekel unserer Zukunft.

  2. Israel gehört unsere Unterstützung. Israel ist eine Insel der Demokratie und Freiheit inmitten eines faschistoiden und dunklen Meeres aus Islam.

    Mehrmals haben die Moslems die Juden ins Meer treiben wollen. Und jedes Mal haben sich die Araber eine blutige Nase geholt. Von Israel lernen heißt siegen lernen.

    Wir werden die Hilfe von Israel bald dringend brauchen, wenn der Islamische Staat, Dank Merkel, in unsere Städte autonome Scharia-Gebiete ausruft und Deutschland mit Terror überziehen. Israelische Spezialeinheiten könnten uns helfen dann die Kastanien aus dem Feuer holen.

    🙂

  3. https://www.youtube.com/watch?t=6&v=OFv_n6IcAEg
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1!!

    Dieser Link ist ein unbedingtes MUSS!!!
    Interview Michael Vogt mit Hörstel, der sagt, wenn 70 000 Menschen in Berlin auf die Straße gingen, wäre das schon ausreichend. (§20).
    Wir sind hier so viele und eine Demo in Berlin wurde auch schon so oft angesprochen. So viele würden wir dicke zusammen bekommen. Doch wer organisiert so etwas. Weiß hier jemand, wie das geht oder könnte das machen.
    Hörstel sagt, wir wurden schon oft als Bürger getestet (siehe Junckers Aussage auch), aber der deutsche Michel hat immer alles klaglos hingenommen oder nur ein wenig „gegrummelt“. Es wäre schon bald zu spät.

    WIR MÜSSEN ETWAS T U N !!!!!
    Wenn das Jemand organisieren kann, dann doch wohl Jemand von HIER!

  4. Aber leider geht ein europäisches Land nach dem anderen hin und erkennt Palästina als Staat an, erst Schweden, dann Frankreich – und hier ist es doch auch nur noch eine Frage der Zeit, bis die Neo-Plus-Deutschen es fordern werden.

    Ich vermute, dass Israel, da es deutlich weniger blind ist und seit Jahren mit der moslemischen Bedrohung leben muss, älter wird als die Bundesrepublik Deutschland.

  5. Das winzige, moderne, tolerante, westliche Israel war schon immer – selbst im linksverseuchten Hollywood – das Symbol westlicher Freiheit, umgeben von einem endlosen Heer fanatischer, totalitärer, islamischer Mordbrenner.

    Nicht umsonst besteht die bildgewaltigste Szene in WorldwarZ darin, daß die Zombies das freie, fröhliche, feiernde Jerusalem überrennen.

    In Israel habe ich – lange vor dem aktuellen islamischen Albtraum in Deutschland/Europa – gelernt, was der islamische Albtraum vor der Haustür auch für Deutschland/Europa bedeutet.

  6. #8 Tammy (20. Sep 2015 15:53)

    Israel hat seine Spinner, seine Linken, seine Rachsüchtigen, seine Verbohrten und seine Unversöhnlichen. Genau wie jedes westliche Land. Und wie genau in jedem westlichen Land kriegen sie aus dem eigenen Land Feuer. Verbales.

    Kritik. Etwas, was in den totalitären Gesellschaften des Islams, der Sozialisten und zunehmend auch dem europäischen Westen abgeschafft wird.

  7. „US Created The Islamic State (ISIS) for Sake of Israel and Military Industrial Complex: Ex-CIA contractor.
    The United States is seeking to have a “never-ending war” in the Middle East which would make the countries there unable to stand up to Israel, says former CIA contractor Steven Kelley.

    “The purpose of creating this group [ISIL] is to have a never-ending war in the region that serves several purposes, obviously, it’s going to break apart the countries and disrupt the people and reduce their ability to stand up to Israel,” he told Press TV on Tuesday.

    Kelley went on to say that “the other thing is providing the constant flow of orders for weapons from the military-industrial complex back home, which of course is feeding a lot of money to the senators that are pushing for these wars.”

    Quelle:
    http://www.globalresearch.ca/us-created-the-islamic-state-isis-for-sake-of-israel-and-military-industrial-complex-ex-cia-contractor/5457911

  8. Ich sehe das genau so! Ich bin Autor einer Studie, in der ich diese Zusammenhänge noch etwas näher untersucht habe (u.a.); anhand von unzähligen Quellen wird das Versagen und auch der Verrat des Westens gegenüber Israel sichtbar. Die eigene Dekadenz und moralische Überheblichkeit des Westens ist dabei, sich das eigene Grab zu schaufeln … http://www.amazon.de/ISRAEL-JUDENHASS-das-SCHWEIGEN-WELT/dp/384424820X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1442757638&sr=8-1&keywords=israel+der+judenhass+und+das+schweigen+der+welt

  9. #13 Babieca (20. Sep 2015 16:03)
    das kann sein, aber nenne mir einen einzigen Israel-Vertreter, Politiker, jüdischen Mitbürger, sei es von dort oder hier, der sich gegen Multikulti-Ideologie und Islamisierung – für Europa – ausspricht. Einen einzigen. Und komme mir nicht mit dem falschen Clown Broder.

  10. Wo kritisiert Israel denn die immer stärker werdende Unterwanderung Europas oder Deutschland mit Muslimen?
    Jede islamkritische Bürgerbewegung wie Pegida wird vom ZDJ rüde beschimpft und in die Nazi Ecke geschoben, anstatt sie zu unterstützen.
    Israel hält bewusst Deutschland mit der Schuldkeule klein. Israel fordert finanzielle und politische Tribute für Verbrechen von vor über 70 Jahren von den heutigen Deutschen.

    Israel ist nur ums eigene Wohl bedacht, daher ist auch meine Solidarität mit Israel sehr bescheiden.

  11. Diese zahlenmäßig kleine Nation Israel, mit dem Löwenmut …
    Wenn die restliche westliche Welt, Europa und das besonders feige Deutschland, mit Feigheit noch vor Schweden und Österreich, solchen Mut hätte, dann wäre mir nicht bang …

    Aber der Abwehrkampf ist spätestens 2017 verloren …

  12. #11 Babieca (20. Sep 2015 15:56)

    „In Israel habe ich – lange vor dem aktuellen islamischen Albtraum in Deutschland/Europa – gelernt, was der islamische Albtraum vor der Haustür auch für Deutschland/Europa bedeutet.“

    Vor der Haustür? Schön wär´s. Wir sind schon einen Schritt weiter. Wir haben ihn, sinngemäß, bereits im Wohnzimmer.

    Gut, dass ich keine Kinder habe.

  13. Die einzigen mit Eiern …

    hier – Österreich / Deutschland.

    HALLO IHR soegannten POLIZISTEN – wenn Ihr nix könnt – bleibt einfach zu Hause und heult – mehr als uns Autofahrern Knöllchen zu verpassen könnt Ihr anscheinend doch nicht …. WITZFIGUREN??

    Eine Gruppe von etwa 100 Migranten überquerte Sonntag den österreichisch-slowenischen Grenzübergang Spielfeld. „Sie sind so massiv aufgetreten, dass wir sie nicht zurückhalten konnten“, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei hatte die Flüchtlinge zuvor zurückgewiesen, da sie weder Reisedokumente hatten noch Asylersuchen vorbrachten.

  14. Ja das Christentum hat ihre Wurzeln in Judentum, denn fast alle Schreiber der Bibel ausser Lukas, waren Hebräer. So wie der Islam war, so ist er auch geblieben, juden und christenfeindlich.

  15. Israel ist KEIN Bollwerk, sondern das Grundübel des Problems.

    Schaut man in die Geschichtsbücher, erkennt man die Aggressionen gegen den Westen, seit 1945 mit der erzwungenen Gründung Israels.

    Nimmt man einmal die „Türkenkriege“ weg, gab es durchaus zwischen Europa und Nordafrika beste Kontakte – bis zur Gründung Israels, vom Westen angeordnet.

    Dieser Artikel ist dumm, denn er ist nicht durchdacht.

    Beispiel: Die Zuwanderung von Juden nach Israel ist sehr überschaubar, die Abwanderung Richtung Westen sehr massiv. Man kann heute schon ausrechnen, wenn selbst die Juden in Israel zur Minderheit gehören.

    Ein „Bollwerk“ ist Israel bestimmt nicht, eher eine Belastung. Auch wenn Merkel-Deutschland Israel ewige Solidarität zugesichert hat. Wenn sich Deutschland muslimisch weiterentickelt, ist diese „Solidarität“ nichts mehr wert.

  16. Ost-Europa wird sich auch wehren!

    Liebe Polen usw., gebt der Merkel keinen Millimeter nach, ich will irgendwo hin wenn ich mal in „Rente“ 🙂 gehe.

    Und keine Panik, ich bin finanzieller Selbstversorger. 😉

  17. Ich bin zwar nicht gläubig aber man sagt: „Wer Israel angreift, der kratzt am Auge Gottes“ und was dann passiert, entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

  18. übrigens,
    morgen um 21.00 Uhr im ARD “ Hart aber fair “
    Thema,
    Flüchtlingskrise im Bürgercheck: Geht das gut mit Jobs, Wohnen, Integration?
    als Gäste mit dabei Thomas Strobl, CDU, Pumuckl Katrin Göring-Eckardt, B’90/Grüne,Micky-Maus Eyüp Yildiz , Roland Tichy

    lesen oder selbst mal einen Eintrag zum Thema ins “ Gästebuch “ dieser Sendung, bitte sehr, —klick—>
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch194.html

    aber Vorsicht, blöde Bemerkungen werden gelöscht

  19. Gegen dieses winzige Land Israel, acht Millionen Menschen aus allen vier Himmelsrichtungen, die bildlich gesprochen eine aufgeklärte Insel in einem Meer des Fanatismus aufgebaut haben, marschiert beinahe die gesamte Welt auf.

    Alles treffend gesagt in diesem hervorragenden Artikel. Danke.

    Wir genießen soeben das Oktoberfest, es ist frei von Invasoren und Kopftüchern, wir sind begeistert – zum vielleicht letzten Mal!

  20. Hass aud den Westen und Antisemitismus gehen Hand in Hand.

    Und man kann sich sicher sein, es gibt wieder etliche vorbereitete Propagandalinks.

    Eine Antiwestliche Politik wird daher niemals Erfolg haben, weil man damit zeigt, keine verantwortung übernehmen zu können, keine Konzepte hat und vorallendigen damit beschäftigt ist, externe für eigenen Probleme zu beschuldigen.

    Nebenbei nützt die ganze antiwestliche und antisemitische Propaganda nur dem Islam.

  21. Die Katze wurde aus den Sack gelassen:

    Laut „Spiegel“ bereitet Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für 2016 nun ein Sparpaket von 2,5 Milliarden Euro vor, um die Flüchtlingshilfe gegenzufinanzieren. Die SPD warnt davor, so könnte der Eindruck entstehen, dass Flüchtlinge und Bürger gegeneinander ausgespielt würden. (dpa)

  22. HBS: Selten so einen antisemitischen Kommentar auf PI gehört. Dass Israel die Grundwurzel allen Übels ist, ist die Grundannahme aller Verschwörungstheoretiker und Israelhasser. Diese jahrtausendealte Lüge floß auch in die Gründungsdokumente der Hamas (ich habe bereits einen Artikel diesbezüglich in PI veröffentlicht).
    Lieber HBS, Sie lügen wie gedruckt! Ob aus ideologischer Verblendung, Neid oder einfach Bosheit, vermag ich nicht zu sagen. Die Beweise des Gegenteils, ausführlichst dokumentiert und recherchiert anhand belegbarer Quellen gibt es in meiner Studie über Israel (ist auch schon von PI beworben worden) http://www.amazon.de/ISRAEL-JUDENHASS-das-SCHWEIGEN-WELT/dp/384424820X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1442757638&sr=8-1&keywords=israel+der+judenhass+und+das+schweigen+der+welt Aber ich befürchte, Leute wie Sie – das ist leider meine Erfahrung – sind faktenresistent.

  23. @Energy antiwestliche Haltung, bei fast alle Infokrieger zu finden, eigentlich war es der Westen, der für Freiheit, Demokratie stand, und ohne das Christentum wäre Europa heute wirtschaftlich nicht so gesegnet.

  24. #16 Tammy (20. Sep 2015 16:07)

    „Bibi“ Netanjahu, Mosche Yaalon, Avigdor Lieberman, Gilad Erdan. Z.B.

    :).

  25. #30 Daniel Leon (20. Sep 2015 16:31)

    HBS: Selten so einen antisemitischen Kommentar auf PI gehört. Dass…

    Ihrem Kommentar stimme ich voll zu.

    Was mir nicht so gefällt, auch bei manchem anderen Kommentator nicht:

    Wie soll jemand erkennen, was HBS wann wozu geschrieben hat?
    Bei manchmal 150 Kommentaren, soll da der interessierte Leser suchen?
    Eine Diskussion ist da nicht mehr nachvollziehbar und es ist wirklich schade um die so oft wertvollen Beiträge.

  26. Ich werde nächstes Jahr wieder nach Israel fahren können.
    Freue mich jetzt schon jeden Tag darauf dieses Wunderschöne Land Wiedersehen zu können:)

  27. Machen wir uns mal nichts vor. Es ist in Europa längst wieder schicker Mainstream auf Israel einzudreschen und als Wurzel alles Bösen zu sehen. Ich fürchte mittlerweile auch viel PI Leser denken so. So wird doch der derzeitige islamische Tsunami nach Deutschland mit irrer Inbrunst den Zionisten (gemeint sind aber: die Juden) und den USA in die Schuhe geschoben. Dabei ist es die krass gescheiterte arabisch-islamische Unkultur, die allein die Verantwortung trägt. Nicht Israel (oder USA) ist schuld an der brutal-archaischen Scharia, an den mörderischen Hassinhalten des Koran und den DARAUS FOLGENDEN wahnwitzigen Armeen der Finsternis wie ISIS, Boko Haram, Al Shabbat und anderen Abschaum, die wie der Islam selbst Teil des Bösen sind.
    Israel muss als Teil des Guten weiter existieren und der arabo-islamischen Anti-Zivilisation widerstehen, die ja – wie alle wissen – auch zu Deutschland gehört. Und, wenn es so weiter geht, dann mutiert Deutschland sehr bald per Islamisierung wieder zum Teil des Bösen – wie zur Nazizeit.

  28. #30 Daniel Leon
    „Lieber HBS, Sie lügen wie gedruckt! Ob aus ideologischer Verblendung, Neid oder einfach Bosheit,…“
    Ich nehme stark an, da treffen alle drei Faktoren zu.

  29. Exakt so ist das….

    Hier in Europa sind viele extreme psychopathische Schattenseelen, welche weder im Hirn stört noch in ihren diffusen Herzen Scham oder gar Ekel aufkommen, dass ein Raubvogel an der Wand (auch ihrer Herzen) hängt und sie sich dennoch als Menschen wähnen…..

    … dabei sind sie die Tierscharigen (bzw die sich in ihren Herzen um Tiergötzen scharen) ….

    ….die Tierscharigen (die Goi oder Goijim, wie sie genannt werden) suchen jene zu vernichten, die mit ihnen nicht auf den Weg zum großen Tier einbiegen, sondern auf dem Weg der Zivilisation ins Menschliche weitergehen wollen …

    Im Vertrag der Medina suchte der Raubmörder Mohammed Juden in seine Raubzüge eher höhnelnd einzuladen …. doch diese lehnten offensichtlich ab. (EinzelPersonenAusnahmen könnten gewesen sein, doch ziemlich sicher ist mutmassbar, dass kein einziger Stamm die Seite wechselte… jedenfalls ist die islamische Geschichte dazu völlig leer !!!! (Es könnte ISLAME Gründe gegeben haben das zu verschweigen !!!)….. Nicht leer ist das narzistisch aufgeblasene Narrativ des Islams was Mohammed – der den Juden im Vertrag von Medina bereits segregationistisch fallgrubenspottete – diesen antat. Er führte Krieg, Vertreibung, Massaker und Versklavungen bis zur Vergewaltigung gegen Jüdinnen in irgendeiner der vorgenannten oder Kombinationen der Formen gegen alle Juden im Hedschas durch und das in gesteigerter Brutalität bis in Grausamkeiten …. es sind diese, (vermutlich nicht komplett), die Huzkayza, die Banu Quainuqa, die Banu Nadir, die Banu Quoraiza, die Sippen in Khaybar…)

    Der Islam befiehlt in einer seiner bekanntesten Hadithe den völligen Genozid am Judentum …… nur europäische Bestien in allen Parteien stört das nicht.

  30. Soso,die Iraner sind also ins Sci-Fi Filmgenre
    eingestiegen.Na sollen die mal ruhig versuchen,denen wird dann so richtig der
    Hintern versohlt.Die Israelis lassen sich so
    etwas nämlich nicht gefallen.Da sollten die
    Mullahs mal die Ägypter und Jordanier fragen.

    Die Zifis haben sich noch jedesmal die Zähne
    an den Israelis ausgebissen und das werden
    sie immer wieder.Egal wieviele es sind.

  31. ot

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Unbekannter-ueberfaellt-Kiosk-in-Elmstrasse

    Der südeuropäisch aussehende Gesuchte ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer blauen Jeans bekleidet.<<

    http://www.computerbase.de/2015-09/hassbeitraege-justizminister-nimmt-youtube-und-twitter-ins-visier/

    Demnach sollen Google als YouTube-Betreiber und Twitter sich ebenfalls an der Task-Force beteiligen, die das Justizministerium zusammen mit Facebook gründen will.

    Das Ziel dieser Gruppe ist: Lösungen erarbeiten, wie sich auf fremdenfeindliche und rassistischste Beiträge („Hatespeech“) in sozialen Netzwerken am besten reagieren lässt.

    Neben Online-Diensten und Regierungsvertretern sollen auch gemeinnützigen Organisationen wie Netz gegen Nazis mit am Tisch sitzen.<<

    wtf…………

    http://www.bild.de/news/ausland/suedafrika/polizei-findet-klitoris-in-eisschrank-von-waffenhaendler-42645960.bild.html

    Mädels!

    Have a nice day.

  32. Zu #36 und: zu #30 Daniel Leon (20. Sep 2015 16:31) scrieb: „HBS: Selten so einen antisemitischen Kommentar auf PI gehört. “

    Stimmt, und so was wie von HBS liest man auf PI glückliczherweise fast nie.

    Ich bin sollidarisch mit der Verteidigung Israels gegen Agressoren, in einem Meer von Feinden.

    Und das Land ist mir ein Vorbild in seiner Verteidigungsfähigkeit.

  33. Sehr geehrter HBS, was glauben Sie eigentlich was die Muslime machen, wenn sie mit Israel fertig sind? Dann haben wir uns alle wieder lieb?

    Mit Nichten, der Islam will die WELTHERRESCHAFT. Aber dass begreifen uninformierte Leute wie sie nicht. Bleiben Sie weiterhin in dem Glauben, dass wenn Israel verschwunden ist alles in Butter mit den Muslimen auf der Welt ist.

    Als ob es hier nur um Israel geht, die Muslime führen den Kampf global die Flüchtlings Invasion ist Teil der Strategie.

  34. Israel als einzige Demokratie der Region ist aber auch entschlossen, keinen Handbreit ihres Landes an fremde Eroberer abzugeben.

    Alle Offiziere legen ihren Eid auf der ehemaligen Festung Masada ab.

    Wer die erste Tempelzerstörung, die Zweite Tempelzerstörung, Masada und die Shoah in einen Zusammenhang bringt, versteht, warum Israel die beste Armee der Welt und den besten Geheimdienst der Welt hat.

    Leute wie die Misere oder die Uschi würden in Israel niemals Verteidigungsminister werden.

  35. Ja, die Israelis merkeln nicht.

    Allerdings haben die nichts dagegen wenn Deutschland ein paar Millionen Afrikaner aufnimmt (obwohl sie selbst es natürlich nicht tun).

    Das eigene Land beschützen sie sehr gut.

  36. Die andere Meinung:
    ——————-

    Leider arbeitet Israel im Falle Syriens eng mit der Jabhat al Nusra und der Islamischen Front auf den Golanhöhen zusammen.

    Im Falle des Grenzübergangs Quneitra auf de Golanhöhen bestens Dokumentiert.

    http://www.liveleak.com/view?i=170_1409226929

    Israel ist also ein Verbündeter der Hardcore Islamisten und somit einer der Verursacher der Flüchtlingskrise indem es die Kämpfer gegen Al-Kaida bekämpft.

    Desweiteren stellt der ZDJ in Deutschland jeden der Hardcore Islamisten nicht so toll findet regelmäßig in eine Ecke in die er nicht gehört.

  37. #29 Berlin

    Wieso Sparpaket? Ich dachte das kostet nur 8,5 Milliarden, und wurde nicht gerade erst ein großspuriger unerwarteter Steuerüberschuss von 20 Milliarden Euro vermeldet.

    20 Milliarden reichen wohl nicht für die „Flüchtlinge“?

  38. Es lohnt sich, den Hintergrund der Bundesregierung näher zu prüfen, ohne die Personen per se, sondern nur ihre Eignung für das Regieren eines Landes zu werten:

    Merkel, zumindest DDR geschädigt mit einer Indoktrination während ihrer Jugend, die schweren Schaden angerichtet hat. Man beachte das stets freudlose Gesicht von Merkel, das auf schwere Störungen hinweist.

    https://www.youtube.com/watch?v=8h9lQ7sLWeo

    Gabriel kommt aus einer zerrütteten Familie und Wuchs wider seinen Willen bei seinem Vater auf, den er als Nazi verachtete. Ist dieser Mann, der gemäss Wiki Pack in der Familie hatte, in der Lage, Mitbürger objektiv zu beurteilen? Wird dieser Mann bei berechtigten Fragen, die das nationale Interesse betreffen, nicht automatisch an seinen Vater erinnert?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmar_Gabriel

    Ist dies das Holz, aus dem Personen geschnitzt werden, die Verantwortung für Deutschland und Europa übernehmen sollen?

    Sind diese geschädigten Personen in der Lage ein Land unbelastet zu führen?

    Nehmen diese Personen, bewusst oder unbewusst, Rache für erlittenen Unbill in ihrer Kindheit und Jugend?

  39. Keine Sorgen um Israel. Kein Ajatollah, kein Sultan, kein Scheich, keine mohammedanische Großstadt und alle sog. heiligen Stätten der Mohammedaner würden die Eroberung des Staates Israel durch die Mohammedaner überstehen. Ich bin mir sicher, das alle Zielkoordinaten sauber eingepflegt, die Luftwaffe und die U-Boot-Marine 24 h/365 T parat stehen, um in einem solchen Fall aus den Nachbarschaften ein Sodom und Gomorra zu machen – mit modernen Mitteln natürlich. Ein militärisch ausradiertes Israel bedeutete mindestens für den Nahen Osten für lange Zeit unbewohnbar zu sein. Das wird selbst den Irren unter den Mohammedanern völlig klar vor Augen stehen. Also nichts weiter als ganz normales mohammedanisches Großmaultum und Massenverzückung, sonst nichts. Im Übrigen bin ich dafür ein weiteres U-Boot an Israel günstig zu verkaufen.

  40. #33 aenderung

    es müssen so viele wie möglich wieder abgeschoben werden. Und wenn dafür die Potentanten bestochen werden müssen, auch egal.

    Und endlich die Familienzusammenführung stoppen.

  41. Um Israel muss man sich keine wirklich großen Sorgen machen. Es existieren beste Kontakte zu China und Indien, Einwanderer werden hinausgeworfen, die Wirtschaft wächst schneller als in Deutschland und um 2050 wird die Zahl der wehrfähigen jungen Männer größer sein als in Deutschland.

  42. Glücklicherweise steht ein Untergang Israels momentan nicht im Ansatz zur Diskussion.

    Die arabischen Staaten sind kaum in der Lage ein eigenes Automobil zu fertigen – alle Waffen, alle Computer und jedes Stück Hightech muss geliefert werden.
    Und zwar aus dem Westen!

    Der Islam verfügt über viele Menschen – aber über wenig Technik.
    Der IS?
    Abhängig von westlichen Waffen wie ein Auto von Benzin.
    Und Kriege werden durch überlegene Technik gewonnen – nicht durch die Masse der Soldaten; die Zeiten sind lange vorbei.

    Nur der Verrat durch westliche Nationen könnte daher zur Vernichtung Israels führen.

    Die einzigen Atom-Nationen des Islam sind Saudi-Arabien und Pakistan – und beide sind in NPD-verdächtigem Stil von westlichen Geheimdiensten unterwandert.

    Die größte derzeitige Gefahr für die Welt ist die Gier des militärisch-industriellen Komplexes der USA; losgelöst von den Ketten staatlicher Aufsicht regieren in den USA seit Jahrzehnten eine Handvoll durchgeknallter superreicher Netzwerke.

    Die derzeit größte und wichtigste Herausforderung wäre, dieses Pack wieder anzuleinen.
    Meine Empfehlung:
    Bevor ich versuchen würde, einen ausgerasteten Kampfhund anzuleinen, würde ich ihn erschlagen.

  43. #43 Aufrechter_Wutbuerger
    „..ich habe von denen noch kein kritisches Wort gehört.“ Mein lieber Wüterich, der ZdJ ist nicht Israel. 🙂

  44. #21 einerderschwaben (20. Sep 2015 16:14)

    Eine Gruppe von etwa 100 Migranten überquerte Sonntag den österreichisch-slowenischen Grenzübergang Spielfeld. „Sie sind so massiv aufgetreten, dass wir sie nicht zurückhalten konnten“, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei hatte die Flüchtlinge zuvor zurückgewiesen, da sie weder Reisedokumente hatten noch Asylersuchen vorbrachten.

    … langsam klingen die Nachrichten wie der Wehrmachtsbericht zur Endzeit „mehre 100 ‚Flüchtlinge‘ haben die Grenze zu Östereich durchbrochen …“

    Stellt sich die Frage, wann der Mob sich an Deutschlands Grenze in Stellung bringt und durchbricht?

    Das Gemerkele muß weg. Reconquista!

  45. Israel ist die Avantgarde des Westens,
    umgeben von einem Meer aus Durchfall.

    Auch wenn die Israeliten uns nicht
    moegen, machen sie doch auch unseren Job,
    und wir sollten sie dabei nach allen
    Kraeften unterstuetzen.

  46. #53 BePe (20. Sep 2015 17:18)
    #50 notar959
    +++In dem Falle gäbe es in Mekka nur noch ein großes Loch.

    … genau, und das können wir dann aus sicherer Höhe mittels Fotos aus dem Weltraum genauer bestaunen … 🙂

  47. achterl OT

    Köln wird neue Drehscheibe!

    Ticker: 2700 Flüchtlinge erreichen Bayern – Neue Drehscheibe in Köln
    Da kann PI jetzt live berichten!

    München – Der Gegenwind für Angela Merkel aus den eigenen Reihen wird stärker. Die slowenische Polizei hat an der Grenze zu Kroatien Tränengas gegen hunderte Flüchtlinge eingesetzt. Alle News zur Flüchtlingskrise gibt es im aktuellen Ticker.

    http://www.merkur.de/politik/fluechtlinge-muenchen-bayern-grenzkontrollen-die-lage-am-freitag-samstag-sonntag-ticker-zr-5538912.html

  48. Ich war gerade in Israel. Dort habe ich bei jeder Gelegeheit mit Menschen gesprochen. Arabische Israelis haben mir versichert, wie glücklich sie sind, in Israel zu leben und nicht in den umliegenden Ländern. Und alle schätzen sie die dort gelebte Demokratie, das Gesundheitswesen und die nicht korrupte Verwaltung.
    Und ich stimme dem Spruch zu:“Wenn die Araber die Waffen niederlegen, gibt es morgen Frieden. Wenn die Israelis die Waffen niederlegen, gibt es morgen Millionen tote Israelis.!

  49. Darunter wird ein weiterer Artikel empfohlen:

    „Warum unterstützen deutsche Juden die Aufnahme syrischer Flüchtlinge?

    Die meisten Europäer lehnen den Massenzustrom durch muslimische Migranten ab, einige von ihnen sind sogar radikale Islamisten – warum begünstigen ihn also Juden in Deutschland?“

    Offenbar ist die Rede von blinden oder verblendeten Einwanderungsfanatikern wie Schuster oder Offman.

  50. #61 badeofen (20. Sep 2015 17:22)

    #43 Aufrechter_Wutbuerger
    „..ich habe von denen noch kein kritisches Wort gehört.“

    Mein lieber Wüterich, der ZdJ ist nicht Israel. 🙂
    ___________

    Stimmt genau. Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat für Israel nicht viel übrig.

  51. #65 Hugenotte (20. Sep 2015 17:31)

    Das höre ich auch immer, gerade von Moslem-Arabern in Israel. Und was ich am Bezeichnensten finde: Wann immer das Gerücht rumgeht, JETZT komme es zur „zwei Staaten Lösung“ und Teil xy der moslemischen Araberdörfer von Israel komme zu „Palästina“, ziehen sämtliche moslemischen Araber dieser Dörfer – und auch der potentiell betroffenen Jerusalemer Viertel – hastig in den Teil Israel, der auf keinen Fall in dem Phantasiestaat „Palästina“ aufgehen wird. Fakt mag sein, daß Moslems nach „Palästina“ brüllen – aber in Realiter will kein Moslem in Israel auch nur einen Zeh in diesen hypothetischen islamischen Staat setzen.

  52. Ich finde es ja immer witzig, wenn sogenannte „Rechte“ darüber fabulieren, dass „die Juden“ – oder von mir aus auch „die Zionisten“ – verantwortlich für die Zerstörung unserer Gesellschaften und für die Fehlleistungen unserer Politiker sein sollen.

    Den Israelis dürfte es völlig klar sein, dass sie ohne Unterstützung aus „dem Westen“ ihr Land und Leben nicht behalten können, weil die umliegenden Arabs nur darauf warten, das Land überrennen zu können.
    Nicht umsonst existiert die „Samson-Option“….
    Welches Interesse könnte also ein Israeli an einem islamisierten EUropa haben?
    Keines!

    Klar kenne ich Leute – Juden – wie Barbara Lerner-Spectre und ihre rassistischen Aussagen über die „nötige Umgestaltung der Bevölkerungsstrukturen westlicher Gesellschaften“.
    Nur das an deren Judentum festzumachen ist in etwa genauso unsinnig wie die antideutschen Aussagen von Roth an ihrem – nichtmal ansatzweise vorhandenem – Deutschtum.

    Wenn es antideutsche Deutsche gibt, warum soll es dann nicht auch antijüdische Juden geben, die ihre jeweilige Ideologie über das Wohl ihres Volk stellen?

    Genaugenommen ist der Judenstaat Israel der Musterstaat für jeden Rechten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ethnische_Demokratie

    Darum ist Israel unseren Linken ja auch so ein Dorn im Auge, das Beispiel Israels könnte nämlich in vielerlei Hinsicht zum Vorbild werden.

  53. Glaub mir, die Juden lassen sich wie schafe zur schlachtbank fuhren!!

    Die werfen de „“bombe““ wen es notig ist auf die kopftuchficker.

  54. #58 notar959 (20. Sep 2015 17:14)

    Dem Kommentar möchte ich mich voll und ganz anschließen. Und dem hier auch:

    Im Übrigen bin ich dafür ein weiteres U-Boot an Israel günstig zu verkaufen.

  55. Der Artikel lautet:
    Israel – Europas letztes Bollwerk gegen Islam

    Woher manche Leute mir jetzt einen „antisemitischen Kommentar“ vorwerfen, den ich sogar mit Argumenten begründet habe, verstehe ich nicht.

    Israel, neugegründet 1945, war noch NIE ein Bollwerk gegen den Islam. Israel wurde gegründet aus der Not heraus, weil u.a. westliche Staaten die Juden aus Nazi-Deutschland und Europa nicht aufnehmen wollten.

    Das ist NICHT „antisemitisch“ sondern ein geschichtlicher Fakt.

    Schaut man sich die Konflikte nach 1945 in Nordafrika an, stellt man doch fest. das sie hauptsächlich gegen Israel,(ein vom Westen geschaffener Staat) waren, der die alternativlose Garantie des Westens hatte. Das ist auch NICHT „antisemitisch“, sondern entspricht der Wahrheit.

    Schaut man sich die „militärisch israelschen“ Luftschläge an, stellt sogar ein Blinder fest, das sie nicht gegen den IS (Islamische Staat) gingen, sondern gegen syrische Einheiten von Assad.

    Hier hört bei mir die Freundschaft auf, das Märchen von dem
    Israel – Europas letztes Bollwerk gegen Islam zu glauben.

    Israel – total USA hörig, hat bisher NULL Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen und steht auf einer Stufe mit Katar oder Saudi Arabien.

    Gerade Israel sollte doch eigentlich bemüht sein, diesen syrischen Konflikt zu lösen. gehört habe ich davon noch nichts – sicherlich auch eine „antisemitische“ Einstellung.

  56. Was hier geschieht, ist genaugenommen die Wiedererrichtung des syrischen Staates auf deutschem Boden.

  57. Schuster und Offman können sich im Falle des Falls jederzeit in Gelobte Land absetzen. Genau das werden sie tun, wenn hier zwischen Moscheen und Parallelgesellschaften für sie selbst die Luft zu dünn wird.

  58. #76 HBS (20. Sep 2015 17:45)

    Israel wurde nicht „aus der Not heraus“ „nach 45“ gegründet.

    Die Wiedergründung Israels war seit der Zerschlagung der mehr als halbtausendjährigen brutalen Kolonialmacht „Osmanisches Reich“ (innerhalb dessen war das heutige Israel ein vollkommen verwarztes Stück Land, das kein Mohammedaner auch nur mit dem Hintern ansah, wohl aber die ewige Sehnsucht der Juden), das letzte islamische Kalifat, das mal von Ungarn über Mekka bis Tunis reichte, beschlossen.

    Aus den Trümmern des Osmanischen Reiches gingen die nigelnagelneuen arabischen, nie zuvor existenten Staaten vom Irak über Saudi bis Jordanien hervor. Und eben auch der winzige, alte, neue Judenstaat. Israel. Stichwort (u.v.a.) Balfour-Declaration.

    Daß der Holocaust ursächlich für die Wiedergründung Israels ist, ist ein Märchen. Es mag es beschleunigt haben – aber ursächlich ist es nicht.

    Erstaunlich übrigens, daß das ganz und gar künstliche Konstrukt des Staates Belgien seit seiner aus dem Boden gestampften Gründung 1830 nicht 1/8 des Hasses erfahren hat, der regelmäßig über Israel gekübelt wird.

  59. Naja, die Botschaft, die Deutschland in die Welt sendet ist, dass Deutschland nicht willens und nicht fähig ist, seine eigenen Interessen zu formulieren und durchzusetzen. In einem Mischmasch aus Humanismus, angeblicher christlicher Nächstenliebe und verquerer Ethik wird Deutsachland überrannt. Hier zeigz sich jetzt bitter, dass insbesondere Deutschland unfähig ist, seine nationalen Interessen zu formulieren, weil der Begriff der Nation in Deutschland eh verpönt ist und man sich gerne hinter der europäischen Idee versteckt hätte.

    Das Problem ist nur, dass viele unserer europäischen Nachbarn sehr wohl einen eigennützigen Nationalstaat bilden und eine paneuropäische Idee eben nur eine Idee ist und mehr nicht. Eine europäische Solidarität gibt es nicht – nur beim verteilen deutschen Geldes. Europa hat kein Flüchtlingsproblem – nur Deutschland.

  60. Das gesamte Volk der Juden mit ihrem Heimatsaat Israel und das gesamte Volk der Deutschen mit ihrem Heimatland Deutschland umfasst jeweils für sich keine 1% der Weltbevölkerung!!!

    Doch irgendwie sollen beide Volksgemeinschaften entweder immer Schuld sein oder Lösung sein für die Weltprobleme aller Anderen und Arten!

    Entweder sind beide so toll und genial, dass einzige Abhilfe nur beider Vernichtung ist, um zumindest dadurch ein unterstes Niveaugleichgewicht hin zu vorislamischer Zeit zu schaffen oder die anderen Völker reden sich einfach immer nur aus ihrer Verantwortung heraus und zündeln weiter, denn die Bösen sind ja immer klar: Entweder der Jüd oder der German, die man auch immer im Zweifel gegeneinander positionieren kann…

    PI-Köln: Fairplay für Israel – Köln Demo 13.06.2010
    https://www.youtube.com/watch?v=k6e98DNTXiA

    Und ich bleibe dabei, die tägliche antisemitische Klagemauer von Walter Herrmann vor dem Kölner Dom gehört täglich vernichtet!!!

  61. Ich bin da mit den Juden manchmal etwas skeptisch. Mir scheint, die haben lieber Chaos, das sie beherrschen als einen ruhigen, homogenen Block. Also ist ihnen Syrien in Schutt und Asche lieber als Assad. Und ein zerrissenes Deutschland, wo jeder gegen jeden kämpft ist ihnen lieber als ein friedliches, ethnisch deutsches Deutschland. Man schaue da auf Umtriebe von Soros, Kahane und Co.

  62. #76 HBS (20. Sep 2015 17:45)

    …gaaanz ruhig Brauner….und Islam ist Frieden.. schon klar..).. Du redest immer von Nordafrika…Juden lebten schon lange vor Mohammed und seiner Kinderfickersekte dort in Israel.. also gib Dir keine Mühe!

  63. #84 John Doe 0815

    Assad ist eben auch Islam.. zur Zeit gilt es Ihn gegen den IS zu stärken, aber die auslöschung der Juden ist eben programm im Islam. Assad und seine Väter haben den Libanon seit Jahrzehnten mit Anschlägen versucht zu radikalisieren. Islam und Moslems lügen und betrügen um an Ihr Ziel zu kommen. So wie die SED heute und Ihre Kofferträger von spd, grüne , cdu…afd wählen, Israel unterstützen, Islam bloßstellen. Warnt eure Kinder vor den Lügen Mohammeds und seiner jünger!

  64. #50 Thilo S

    Ich bin hier auf „PI“ bestimmt noch nicht aufgefallen wegen „Dummheit“!

    So habe ich vorhergesagt, das der AfD-Lucke ein falscher Fünfziger ist, obwohl er hier gefeiert worden ist.

    Zurück zum Thema:
    Israel ist überhaupt nicht in der Lage, als „Retter von Europa“ hingestellt zu werden.

  65. #63 loherian (20. Sep 2015 17:22)

    „Und Kriege werden durch überlegene Technik gewonnen – nicht durch die Masse der Soldaten; die Zeiten sind lange vorbei.“

    Konventionelle Kriege vielleicht. Bei der Masse der Invasoren, die uns „den Krieg erklärt haben“, ergibt sich da ein ganz anderes Bild.
    Krieg hat viele Gesichter.

  66. Uns mutet man also getrost zu, in der Alt-BRD einzuschlafen – und in Neu-Syrien aufzuwachen.

    Die Rolle Israels im Hinblick auf „Flüchtlingsströme“ wird regelmäßig überschätzt. Israel ist kein Alleskönner oder Wunderheiler, sondern kümmert sich zunächst mal um sich selbst. Das hat historische Gründe – so wie wir uns gar nicht um uns kümmern. Warum sollte Israel sich auch speziell für Deutschland vordrängeln und ins Zeug legen? Jeder hat seine eigenen Hausaufgaben zu erledigen.

    Und wenn Deutschland sich moralisch erpressen, kleinkriegen und kleinhalten – und nun auch noch zum Vielvölkerstaat dividieren – läßt, ist es selber schuld, nicht die bösen „anderen“. Wenn die Deutschen ihre Souveränität nicht in die eigene Hand nehmen, wird es keiner für sie tun. Wer sich nicht selbst diszipliniert, wird von außen diszipliniert, das war schon immer so.

    Wir haben es hierzulande mit „Politikern“ zu tun, die mit ihren Ämtern völlig überfordert und den Herausforderungen der Zeit in keinster Weise gewachsen sind. Ihnen fehlt nicht nur Charisma und Charakter, Mut und Mumm, Weitsicht und Würde. Sondern mittlerweile sogar der bare gesunde Menschenverstand.

    Wenn diese erbärmlichen Nichtskönner schon die „Elite“ sein sollen, will ich nicht erst das durchschnittliche Mittelmaß sehen. Aber das wissen wir ja alles schon längst. Die Analyse ist getan, nur welche Schlußfolgerungen zieht das Volk daraus? Die Hände in den Schoß legen und Däumchen drehen? Meckern und Motzen? Den Schwarzen Peter zuschummeln und den „Schuldigen“ finden? Steckenbleiben und Nichtstun? Wünschen, Warten, Wundern?

  67. #80 Babieca
    Zu #76 HBS . Ihre Bemühungen um Richtigstellung der Fakten in allen Ehren, aber der Fall HBS ist meiner Ansicht nach, leider hoffnungslos. 🙁

  68. Danke Badeofen, danke Babieca, danke Daniel: Ihr stellt die Dinge richtig. In Israel habe ich immer wieder die Dankbarkeit gespürt, wenn man Verständnis für seine schwierige Situation hat. Ich wünsche mir für Deutschland, dass wir mehrheitlich unser Gefährdetsein erkennen und nicht glauben, dass der Islam sich anpassen kann und wird. Dass der Zentralrat der Juden auf friedliche Koexistenz mit Mohammedanern macht, liegt m. E. daran, dass dort viele ebenfalls dem Mainstream huldigen. Auch in Israel sind die Linken schrecklich. Und die muslimischen Araber sagen: Erst der Samstag (die Juden), dann der Sonntag (die Christen).

  69. #43 Aufrechter_Wutbuerger (20. Sep 2015 17:03)

    Das Bollwerk gegen den Islam ist für mich PUTIN !

    Soll das ein Witz sein ?
    Haben Sie nicht das Video gesehen in dem eine riesige Menschenmenge in Moskau das Ende des Ramadan gefeiert hatte? Russland ist schon längst geflutet von Moslems und Putin merkt nichts davon.

  70. 1.) Der sogenannte Bürgerkrieg in Syrien wurde von Saudi Arabien und Qatar angezettelt. Diese unterstützen den IS. Es geht gegen Assad, weil er ein Verbündeter Irans ist. Der Todfeind der Saudis.

    2.) Der Zentralrat der Juden in Deutschland vertritt in der Hauptsache sich selbst. Er ist nicht von den Juden Deutschlands gewählt worden. Er wird durch Delegierte der Gemeinden gewählt. Viele Juden und israelische Expats haben mit dem Zentralrat und den Gemeinden nichts am Hut.

    3.) Die Meinungen des Zentralrats decken sich in der Regel mit der Meinung der Regierenden in Deutschland. Viele dieser Ratsmitglieder sind politisch linksliberal. Das heisst aber nicht das es die Meinung aller hier lebenden Juden sind.

    Während des Krieges gab es in den Ghettos den sog. Judenrat. Der eigentlich nur die Befehle der Nazi-Kommandatur ausführte, und sich mit schuldig am Tod vieler Mitjuden machte. Ich halte den Zentralrat für den neuzeitigen Judenrat.

    4.) Viele Juden und israelische Expats in Deutschland sind wegen der Invasion von Muslimen in Deutschland besorgt. Weil Juden bereits aus Schweden, Holland, Belgien und Frankreich fliehen müssen, weil sie von MUslimen bereichert wurden. Ich gehöre zu den Juden hier, die gegen diese Bereicherung sind!

  71. Übrigens ist es mir auch komplett wurscht was die Amis im mittleren Osten oder sonst wo in Welt angerichtet haben. Deswegen hat Deutschland keine Verantwortung für die Schandtaten der USA zu übernehmen! Oder stehen die USA in der Verantwortung für die Verbrechen Nazi Deutschlands ? Die USA haben den Irak und Syrien destablisiert und deshalb sollen sie auch alle Kriegsflüchtlinge aufnehmen. Unsere Grenzen gehören dicht gemacht und die ganzen Wirtschaftsschmarotzer umgehend abgeschoben. Es ist mir auch komplett wurscht wohin mit denen. Setzt die Typen ins nächste Boot und fertig.Wir müssen endlich mal aufhören uns ständig mit noch so rotzfrechen Forderungen erpressen zu lassen. Von mir aus können diese Schmarotzer von den Dächern springen oder in unbefristeten Hungerstreik gehen. Sobald diese Typen merken dass sie mit ihren Erpressungen nicht mehr weiterkommen und auch nicht alimentiert werden dann zieht diese Heuschreckenplage weiter zu den nächsten Refugees-Welcome-Bescheuerten bis die dann irgendwann auch mal die Schnauze voll haben.

  72. Israel sollte beschützt werden und zukünftig weiter existieren.
    Juden haben ja nicht einmal in Europe, ja nicht einmal in vielen großen Städten in Deutschland, Sicherheit.

    Wenn wir überhaupt eine historische Verpflichtung hätten, dann jawohl Juden ggü.

    Schade, dass die Vorzeichen auch dort negativ sind.

  73. #81 Babieca (20. Sep 2015 17:58)

    Eine Sache, die ich immer mit spitzen Fingern angefasst habe, aber nie ganz ad acta gelegt habe, ist die Vermutung/Unterstellung, deutsche Juden hätten 1916, als Deutschland den Krieg eigentlich gewonnen und ein Friedensangebot mit der Rückkehr zum staus quo ante vorlegt hatte, den Engländern angeboten, im Gegeszug für die Zusage eines States Israel ihren Einfluß auf amerikanische Juden geltend zu machem um Amerika in den Krieg zu ziehen.

    Hast Du darüber Informationen?

  74. Israel wird nie fallen. Selbst wenn Iran mit einer Atombombe zuschlägt, wird Israel mit seinen 200 Wasserstoffbomben den gesamten Nahen Osten, sowie Europa restlos ausrotten.

    Juden wird es danach immer noch geben. Wir sind überall.

  75. @#16 Tammy
    Pamella Geller, David Horowitz, Denis Prager, Caroline Glick, Daniel Greenfield , und und und.

    So jetzt pack deinen Antisemitenkoffer wieder ein und zurück ins braune oder rote Rattenloch.

  76. #102 alphazulu

    Es wird immer gerne kolpotiert das die Juden weltweit vernetzt sind und die Geschicke der Welt lenken.

    Jetzt laß Dir mal etwas von einem deutschen Juden sagen. Ich kenne kein Volk das so in sich zerstritten ist, wie es das jüdische Volk ist. Das deutsch Juden dieses getan haben sollen kann ich mir nicht einmal vorstellen. Zusätzlich muss bedacht werden das es auch in den USA einen großen Haß auf Juden gab. Wegen denen sind sie weder im 1. noch im 2. Weltkrieg auf Feld gezogen.

  77. @Watschel
    06.02.2012
    Schockenhoff (CDU): Assad-Gegner notfalls auch ohne UN-Mandat unterstützen.

    Deutsche und europäische Politiker verschärfen den Ton gegenüber dem syrischen Präsidenten Assad. Der CDU-Außenpolitiker Andreas Schockenhoff will, dass die syrische Opposition auch ohne UNO-Mandat unterstützt wird.

    http://www.deutschlandradio.de/schockenhoff-cdu-assad-gegner-notfalls-auch-ohne-un-mandat.331.de.html?dram:article_id=204871

    12.12.2012
    Andreas Schockenhoff (CDU/CSU) bei der ersten Bundestagsdebatte über den Einsatz von Patriot-Raketen und Bundeswehr im türkisch-syrischen Grenzgebiet:

    Schockenhoff: Da der UN-Sicherheitsrat bis heute blockiert ist und keine wirksamen Maßnahmen ergreifen konnte, WAR kein anderer Weg möglich, als die syrische Opposition mit Waffen zu versorgen, um das syrische Regime zu stoppen.

    (Jan van Aken [DIE LINKE]: Was sagen Sie gerade?)

    Schockenhoff: Ja, ich sage das ganz offen…

    http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Tuerkei/patriot-bt1.html

    21.08.2014
    Francois Hollande bei einem Interview:
    “We cannot leave the only Syrians who are preparing a democracy … without weapons,”
    “On one side, the state of Bashar al-Assad which continues to crush and massacre, (on the other) Islamic State, and, in the middle, those who were supposed to lay the ground for the future, caught in a pincer movement.”
    So we should not stop the support that we have given to these rebels who are the only ones to take part in the democratic process,”
    Nevertheless France cannot “go it alone”, stressed Hollande, adding there was “a good understanding with Europe and the Americans.”

    http://www.france24.com/en/20140821-france-arms-syria-rebels-hollande

    ——————————————-
    Auch das Merkel-Regime hat Waffen an Islamisten in Syrien geliefert.

  78. Wenn die islamischen Barbaren über Israel herfallen, und es nach harten Kämpfen schleifen würden, wohin würden die Juden fliehen, wenn Europa schon islamisiert ist?
    In die USA? Vermutlich. Würden sie dort aufgenommen?

  79. #77 HBS (20. Sep 2015 17:45)
    …Schaut man sich die „militärisch israelschen“ Luftschläge an, stellt sogar ein Blinder fest, das sie nicht gegen den IS (Islamische Staat) gingen, sondern gegen syrische Einheiten von Assad.

    _____________

    Das ging gegen iranische Waffenlieferungen an die Hisbollah. Nachweislich.
    Die Existenzgrundlage der Hisbollah ist das Ziel Israel zu vernichten.

  80. #103 coriolanrex (20. Sep 2015 20:12)

    Das ist zu allgemein. Es geht dabei natürlich nicht um DIE deutschen Juden und DIE amerikanischen Juden. Es gibt immer persönliche Beziehungen und Hinterzimmerzirkel. Die FED, eine der Hauptkriegsprofiteure, wurde von jüdischen Banken gegen viele Widerstände durchgesetzt und gegründet.

    Ich bringe diese Geschichte übrigens in keiner Diskussion ein. Ich habe sie gelesen und sie steckt mir im Hinterkopf, bis ich gute Begründungen/Belege dafür oder dagegen habe.

  81. #49 Aufrechter_Wutbuerger (20. Sep 2015 17:03)

    Schuster ist ein monströser selbstzerfleischender Idiot und Dummkopf, wenn der den Weltmörderokkultismus und Welthasskult in Schutz zu nehmen sucht, der das Judentum zu vernichten in seinen „heiligen“ Schriften hat.

    Es sind Adolf Hitlers Verbindungen in den Islam gewesen, die ungenügenden Betonungen der Differenzierbarkeitsmachung von Sichten in den Evangelien (das geht vermutlich auch Kosten der Nicäaisten) und die islamen Initiativen die Nazis für ihre Ziele zu benutzen, wie viele viele viele Islame … zumindest 100 000 Islame die FÜR IHRE Ziele unter den Nazis kriegten unnd etwa einem Amin al Husseini … ohne den die Massenvernichtungsumbauten der KZ eventuelle nie stattgefunden hätten Herr Schuster.

    Wenn – angeblich an der Ostfront Gründe bestanden, welche psychologietaktisch die Mördereien DORT VOR ORT AN JUDEN; JÜDINNEN UND JÜDISCHEN KINDERN beenden hätten sollen, so sehe ich das heute doch so, dass EINZIG Amin al Husseini den Ausschlag gegeben hatte, diese Umbauten zu machen – zu zeitnah sind sein Gespräch mit Hitler zur Wannseekonferenz, zu aufschlussreich ist das Protokoll und das dazu MÜNDLICH ÜBERLIEFERTE als das hier nicht der entscheidende Zusammenhang zu suchen ist ….

    Es ist krank Herr Schuster den Islam in Schutz nehmen zu wollen in der reflexhaft kurzsichtigen und deswegen dummen Annahme – „gings erst gegen die Islamen, kämen dann auch die Juden dran“ ….

    Wenn in Deutschland bis auf den „linken“ Rand, der in Wirklichkeit mit seinem Hass auf Juden an der Seite der gegenwärtigen „Spät-Nazis“ steht, ETWAS NACHHALTIG GELERNT WURDE, dann genau das: Im Judentum (nicht im extrem Linken, denn die sind die suizidäre Seite desselben Glanzstücks wie das „linke Intellektualitisproletariat“ der Gegenwart)sind so viele zentrale Ansätze zur Zivilisierung der Welt, dass ein Reflex sicher nicht wiederholt werden darf … und zwar der ISLAMISCHE !!! …der darin bestand, dem Judentum die geistig-seelischen Grundlange stehlen zu wollen und diese dann auch noch zu ermorden … und dann zu behaupten, „sie wären es gewesen die diesen sinnigen Gebotsreigen vom Horeb „entwickelt“ hätten, weil ja Moses und Jesus „übrigens“ auch schon Muslime gewesen sind … (und damit so irgendwie keine Juden)…

    Nein – Herr Schuster – sich mit denen in ein Boot zu setzen um die Spree rauf und runter zu rudern, welche die ihrige Vernichtung wünschen und das aus der Angst einer nachhaltigen Undifferenzierbarkeit in deutschen Bewußtseinen … kann nur davon kommen, wenn sie auf Grund ihrer Kontakte wähnen: Ganz Deutschland wäre wie die aktuellen Wahnsinnigen in Politik und Medien ….

    Das taktische Schwindeln bringt keine Sicherheit ….. die kurzfristigen Dämpfungseffekte (sind die überhaupt noch vorhanden ?) werden durch langfristig nachhaltig brutal gefährliche „verschlungen“ … diese Lügen des Appeasments an den Islam fressen die Zukunft ihrer jüdischen Kinder in Deutschland auf.

    Sie wissen sicherlich wieviele Juden und Jüdinnen in Europa am flüchten sind —– und das nicht, wegen „Nazis“ ( von denen viele bereits nun lernen Hitler wegen seiner Islamverliebtheiten zu hassen), SONDERN WEGEN DES ISLAMS !!!!

    In Hinblick auf den Islam schlicht zu schweigen, wenn sie schon nicht die Wahrheit auszusprechen für sinnvoll halten ist sicher die richtige Wahl ….

    Noch bevor Mohammed „sich ein wenig nur“ an Mekkanern den Stolz mörderisch aufstellte, hatte er schon mit dem Morden an Juden begonnen — und während er an den Mekkanern dann auch gar nicht mehr groß weitermordete, beim Morden an Juden legte er – aus obigen Gründen des Betrugs – sogar noch zu …..

    Er mußte für seine Lebenslüge und hatte deswegen auch Juden am meisten „gefürchtet“, weil diese, wie wenige mehr, seinen Lügenkult aufdecken konnten …

    Ein Jude der sich daran beteiligt an der Wiedereinwicklung und Fortführung dieser Lügen im angeblich gerechtfertigten “ defensiven Offensivformat“, statt zumindest öffentlich die Aura des Zweifels durch Beschweigen zu verbreiten, schadet der eigenen Seele und den eigenen Seelen …

    Es soll sie auch damals gegeben haben — diese Betrüger an der eigenen menschlichen Zivilisation Herr Schneider in Unterwürfigkeit vor dem mörderischen Plagiator, der durch dieses Plagiatorentum mehr und mehr an allem Menschlichem verlor —- vielleicht ist die eine gehörte – per Video – Kollaboration eines jüdischen Rabi aber nur einer der bösesten Teile der islamen Narrativmachung, weil … eine erfundene …

    Die auch dann, wenn sie wirklich so war, woran ich Zweifel habe, ja nur mit Zwiespalt von Mohammed ZU DIESER ZEIT aufgenommen werden konnte — denn für seine Macht hatte er diesen Juden damals nicht mehr gebraucht….

    ….und im Wissen, dass dieser Jude wußte wie sehr er log, … so kann dem Lügner dabei keineswegs „wohl gewesen sein“ …

    Weswegen ich vermute, dass sie- die Islamen etwa eine Gruppe um Ibn Hisham – diese Geschichte später hineinerfanden um Juden als Dhimmis „besser geschützt zu bekommen“ unter der Aura „sie könnten ja doch noch konvertieren in den Islam“….

    Sehen so ihre Optionen aus Herr Schuster ?

    Verwischen sie nicht die Grenzen zwischen jenem Kult der am Planeten am meisten gemordet, am meisten versklavt, vermutbar am meisten kindergeschändet (dem Idol nach) und am meisten versklavt hatte …

    Die Sicherheit und die Rettungen heran und für das „Judentum“ zur Stabilität ist einzig in der schonungslosen Aufdeckung der Nicäanismen und damit der Befreiung des Jeschuitentums aus den Umklammerungen konstanistischer Kaiserwünsche zu suchen und zu finden …. die Restituierung des jüdischen Wanderpredigers als der wirklich nächsten „Stufennahme“ in Richtung Menschlichkeitsgewinnungen …..

    Die durch kaum etwas mehr und brutaler verzögert worden sind, wie durch das Matthäusevangelium aus welchem auch Mohammed seinen entscheidenden Kick zum Bösen bekam …. was historisch schlichtweg – auch auf Grund dessen was im Koran an Referenzbezügen zu Matthäus zu finden ist – und was in der Sunna über Jabir steht und bei Al Waquidi über Quattama (beides Christen) KAUM ANDERS ZU DENKEN SEIN KANN ….

    Differenzierungen Herr Schuster … nicht pauschalisieren und schon gar nicht so pauschalisieren, dass sie das unter die Schatten des Islams bringt …

    Wer GEISTIGES Licht und DÄMONALE (tierischtriebignahe und sogar noch unter Tieren hinuntergespannte) Schatten nicht korrekt trennt Herr Schuster, so wird in das Zwielicht des Heuchelns gedriftet…. von der kleine Annahme der kleinen Lügen bis zu den großen sind die Strecken dann häufig nur kurz.

    Deine Islamophilie – kaum anders denkbar als geschauspielert (oder doch nicht ?) – bringt dir Hohn und flutend siegessichere „Inschallahs“ von den Islamen, macht deine, eure Kinder – die jüngsten selbstverloren — verärgert jene gebildeten Menschen, die in Deutschland auch den Islam überwinden wollen und führt bei Nazis, die Hitlers Schwenk in den Islam nachvollzogen, zur seltsamen Irritation von „Wollen die Juden jetzt gern umgebracht werden ?“, während auch über das moderate hinauswallende ÜberNationalbewußte diesem „Suizidtrieb“ nichts Sinniges abgewinnen können …

    Während die „linxen“ Israelhasser dir auf die Schulter kloppen ….. und die das auch nur so lange befristet tun werden, wie die Islamen das – mit unterdrückter Gewaltbereitschaft – genehmigen.

    Wer sich nach solchen „Freunden“ kehrt hat noch nicht nach richtigen gesucht….

  82. Zum Thema Israel aus biblischer Sicht empfehle ich Vorträge von Roger Liebi:

    https://www.youtube.com/results?search_query=roger+liebi+israel

    Gott über Israel:

    „Denn so spricht der Herr der Heerscharen: Nachdem die Herrlichkeit [erschienen ist], hat er mich zu den Heidenvölkern gesandt, die euch geplündert haben; denn wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an!“ (Sacharja 2:12).

    „Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf der Erde!“ (1. Mose 12:3).

    „Denn ein heiliges Volk bist du für den Herrn, deinen Gott, und dich hat der Herr erwählt, dass du ihm ein Volk des Eigentums seist unter allen Völkern, die auf Erden sind.“ (5. Mose 14:2).

  83. War spontan geschrieben — oft geholper. Da fehlte noch der Feinschliff…

    Sorry.

    Mich regen diese Zusammenlegungen von „HEHR SINNVOLL“, wie im Judentum (welches Schuster nicht so wirklich repräsentiert) mit „DOGMATISCH BÖSE“, wie im Islam enorm auf…

  84. Israel als Bollwerk? Wieviele Flüchtlinge genau hat Israel daran gehindert nach Deutschland zu kommen?
    Lybien unter Gaddhafi war ein Bollwerk, die Türkei könnte ein solches sein, wenn man den Mumm hätte, sie dazu zu zwingen. Aber Israel?
    Worin Israel Vorbild ist, ist seine Grenzsicherung, die Sprüche unserer Politiker von der Unaufhaltbarkeit von Völkerwanderungen ad absurdum führt.

  85. Sorry,
    normalerweise liegen meine Sympathien durchaus bei Israel, aber wenn ich mir anschaue, wie Israel Strippen zieht, um Syrien und gleichzeitig dessen Verbündeten Iran zu schwächen und damit auch an dem dortigen Flüchtlingschaos Mitschuld trägt, dann ist mir angesichts der Flüchtlingsflut auch aus Syrien und dem Nordirak das Hemd näher als die Hose …

    Israel mag ja seine insgeheime Freude daran haben, dass sich die Moslems untereinander in Syrien und Irak bekriegen und damit keine Einigkeit im Hinblick auf einen Kampf gegen Israel vorhanden ist, aber die ausgelösten Flüchtlingsströme treffen einzig und alleine Europa und davon Deutschland und Schweden offenbar an meisten. Und da hört für mich der Spaß dann so langsam auf …

  86. Als politischer denkender Mensch mag ich Israel mal hier und da kritisieren, ja sogar und besonders für mich überholte Riten wie Männerverstümmelung und Essensgebote.

    Als christlicher Mensch bin ich dem Erlöser treu der im Namen und nicht gegen unseren gemeinsamen Gott gelebt und auferstanden ist. Und mein Erlöser, mein Gott war ist wie ich ob will oder nicht, Jude.

    Jesus hat sich niemals gegen das Judentum, trotz Verleugnung derer Führer, ausgesprochen. Deswegen gibt es auch viele Juden die Christus anerkennen!

    Aus ganz anderem Grund, gibt es mehrheitlich Muslime die Christus anerkennen und zunehmend Mohammed und mit ihm seinen Islam ablehnen!

    Worauf will ich hinaus?

    Alle Anti-Christen sind Anti-Juden und Islam ist deren Religion! Der Koran ist eine reine Kampfschrift gegen Juden und Christen!

    Gespickt mit Verlogenheit und Verführung! Selbst Jesus wird dort falsch wiedergegeben, nein so gar die Dreifaltigkeit wird dort noch nicht mal verstanden! Viele Mosleme denken echt, Maria gehöre dazu und Jesus wäre nicht am Kreuz (überhaupt) gestorben… ach egal, die deutschen Christen sind genau so doof…

  87. Schön, dass es hier so viele Israelfreunde gibt. An Israel scheiden sich die Geister – sicher auch ein Verdienst der Lügenpresse, die seit Anbeginn parteiisch über den Konflik mit den Palästinensern berichtet hat.
    Das schlimme an Deutschland ist, dass es erst 6 Millionen Juden umgebracht hat, und dann, um sein Naziimage loszuwerden, Millionen Juden hassender Moslem hereinholt und heranzüchtet. Ich würde am liebsten nach Israel auswandern…

  88. #106 Til Verschweiger (20. Sep 2015 20:18)
    @Watschel

    Deutsche und europäische Politiker verschärfen den Ton gegenüber dem syrischen Präsidenten Assad. Der CDU-Außenpolitiker Andreas Schockenhoff will, dass die syrische Opposition auch ohne UNO-Mandat unterstützt wird.

    http://www.deutschlandradio.de/schockenhoff-cdu-assad-gegner-notfalls-auch-ohne-un-mandat.331.de.html?dram:article_id=204871

    Die Kriegsvorbereitungen laufen, auch die Bunteswehr (sic.) soll sich in Syrien im Kampf gegen den Schlächter Assad, den barbarischen Islamischen Staat, die friedlichen Kurden, den Hisbohla, die Freie Syrische Armee die Sunniten, die Schiiten, die Jesiden und alle anderen Mörder, Kopfabschneider und unbelehrbaren Idioten einsetzen … man höre die Pressekonferenz von Steinmeier und Karry von heute … alles Wahnsinnige! Dem Nahen Osten, Nord Afrika und GesamtMohammesdanistan ist nicht zu helfen, never, das müssen die schon untereinander ausfechten.

    Es gibt nur eine einzige Option: Die Europäischen Aussengrenzen HOCH, Verteidigung auch robust, scheiß auf Geld und FriedensNobelPreis – niemand kommt mehr ungewollt über diese Grenze. Um den Nahen Osten und Nord Afrika kümmern wir uns, wenn der Sieger feststeht, also in 30 Jahren, vorher nicht.

  89. #117 yael777 (20. Sep 2015 21:47)

    sicher auch ein Verdienst der Lügenpresse, die seit Anbeginn parteiisch über den Konflik mit den Palästinensern berichtet hat.

    Palästinenser???

    Das schlimme an Deutschland ist, dass es erst 6 Millionen Juden umgebracht hat…

    6 Millionen???

    Die „Lügenpresse“ hat mit dir schon gewonnen!

    „Lügenpresse“ weil Du es besser wissen könntest…

    aufgewacht aber immer noch verträumt verschlafen die Lügen verkündend…

    Weder gab es je ein Palästina noch 6 (oder 5 oder…) Millionen getötete Juden in Deutschland…

    Leute wie Du sorgen gutmenschlich unbeabsichtigt dazu, dass ich in zehn Jahren dafür in den Knast komme, weil ich sage, es gab keine 10 Millionen Juden die vernichtet wurden…

    Was für ein Irrsinn! Als wenn der Wahnsinn nicht schon schlimm genug wäre…

  90. #117 yael777 (20. Sep 2015 21:47)

    Die meisten Juden die damals ermordet wurden (und daran gibt es auch nichts zu beschönigen) wurden durch die „Anreinerstaaten“ bewusst wohlwollend von denen und massiv in die Vernichtung geführt!

    Alleine in Polen von Polen massiv über 2 Millonen! Und das auch noch im nachhinein…

    Und wenn wir es ganz ganz genau nehmen, waren damals die Juden überhaupt nicht wichtig! Egal ob wirtschaftlich oder vernichtend.

    Streng genommen war es nur wichtig, damals, eine sowjetische Invasion zu verhindern, Deutschland hat es unterstützt verhindert und danach hat man Deutschland bekämpft…

    So kompliziert ist das alles nicht!

    Genau wie heute. Hitler und Merkel (und alle dazwischen) sind nur Globalisierungs-Akteure, mal klappt es besser, mal schlechter…

  91. Von der Diskussion in diesem Forum können sich die Mitleser aus den Systemmedien eine Scheibe abschneiden:
    Keine Aggression und Kraftausdrücke, sondern wohlbegründete Gegenpositionen.

    Obwohl ich versucht habe, mich über Israel wirklich tiefer zu informieren, habe ich trotz mehr Wissen nicht mehr Ahnung als vorher.

    Das einzige was ich sagen kann ist, dass israelische Politiker auch keine Heiligen sind, im Gegensatz zu deutschen Politikern aber eine Staatsraison zum Wohle ihres Volkes und deren Fortbestand vertreten. Das ist wohl ein Grund, Israel positiv gegenüber zu stehen.

  92. HBS: Da Sie ja so viieel von den Fakten wissen, und auch noch die Dreistigkeit besitzen, sich darauf zu berufen:
    Israel wurdem im Mai 1948 gegründet, NICHT 1945, und auch NICHT aufgrund des Holocaust. Bereits 1917 Balfour Deklaration … 1922 Palästina Mandat (Großbrittanien – Völkerbund) mit dem ausdrücklichen Ziel ‚Eine Heimstatt für Juden zu schaffen‘, 1947 UN-Teilungsplan, bei dem 33 Nationen (!) für einen Staat Israel gestimmt haben …
    vielleicht sollten Sie DOCH meine Studie lesen?????!!! http://www.amazon.de/ISRAEL-JUDENHASS-das-SCHWEIGEN-WELT/dp/384424820X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1442782365&sr=8-1&keywords=israel+der+judenhass+und+das+schweigen+der+welt
    Warum hier angeblich jeder auf Sie ‚eindrischt‘? Weil ihre Fakten einfach FALSCH sind, und Sie das aber in Verschwörermanier nicht zu interessieren scheint … da kann man wohl von Geschichtsklitterung sprechen …

  93. In der Bibel ist Jerusalem, die „Stadt des großen Königs“ – wie JESUS sie nannte, mehr als 800mal erwähnt. Im Koran nicht ein einziges Mal.

    Über den Schwindel al-Aqsa Moschee, die angeblich das drittgrößte Heiligtum des Islam sei, gibt es Aufklärung bei http://www.schroeter.wordpress.com

  94. Es ist irre, erst ermordet man dieses kluge, auserwählte Volk und nun holt man sich diese dummen Mohamedaner ins Land. Das kann nur Selbsthass sein. Nochmal kommen wir nicht davon.

  95. Israel wird nicht fallen, der Herr hat es versprochen und hat es im 6 Tage Krieg bewiesen. Am Ende werden alle Nationen gegen Jerusalem marschieren und die Offenbarung wird sich erfüllen. Wenn Deutschland fällt, bleibt uns nur noch Israel.

  96. israel hat 1 problem im land und was über israel
    kommt, kommt über alle länder.
    I S L A M

    PS.:

    es ist immer das gleiche, kaum sagt einer jude
    wetzen alle die messer, der bessermensch, der gutmensch, der pseudo jude und der alibijude…
    es tauchen die selben provokatoren auf
    und jeder verbiegt den holocaust,
    auf das man kotz#³ könnte.

    merkel & EU haben dem Iran die Atombombe verschachert, wusch sich nicht pilatus
    einst auch die hände in unschuld?

    bollwerk, euer bollwerk ist
    kleiner als südafrikas elefantenschutzgebiete
    und ist arm. die israelis protestieren wegen
    jogurtpreise, nicht weil man sie killt.
    spendet also an miserior, damit der
    afrikaner und araberstrom zum
    schoße eurer töchter nicht
    abreisst.

  97. #113 TheDentist (20. Sep 2015 21:21)
    Israel als Bollwerk? Wieviele Flüchtlinge genau hat Israel daran gehindert nach Deutschland zu kommen?

    ______________________

    Das wäre viel erwartet, dass sie die Flüchtlinge hindern. Wie denn?

    Aber wenn ich mir bloß vorstelle, es gäbe kein Israel mehr,
    dann sieht die Welt zappenduster aus. Dann brächen alle Dämme.

    Wie oben jemand schrieb:
    Die Moslems sagen:
    “Die Juden bringen wir am Samstag um.
    “Die Christen bringen wir am Sonntag um.”

  98. #126 mike hammer (20. Sep 2015 23:23)
    israel hat 1 problem im land und was über israel
    kommt, kommt über alle länder.
    I S L A M

    merkel & EU haben dem Iran die Atombombe verschachert,

    ___________________________________

    Kann man nicht widersprechen.

    Nachdem Merkel dem Atombomben Deal gegen Israel zugestimmt hat,
    und nachdem die EU Abstimmung zum Boykott gegen Israel war,
    dem Merkel auch zugestimmt haben muss – ohne sie ginge das nicht –

    direkt darauf hin ist sie dem Größenwahn anheimgefallen und hat die Muslime aller Welt nach Deutschland gerufen.

  99. #126 mike hammer (20. Sep 2015 23:23)

    Würden alle Israel bedingungslos anerkennen, wäre jeder Weltkonflikt beseitigt, umgekehrt aber auch…

    Das Großproblem, egal ob mit oder ohne Israel, ob mit oder ohne Juden, Christen, Moslems, Atheisten und Co… ist einfach Weltfrieden für Alle und Keinem, jeso wie es gerade beliebt und passt.

  100. #130 WahrerSozialDemokrat

    deutschland schafft sich ab und ich habe keine ahnung wozu deutschland das tut. nicht den schimmer! hurra
    wir kapitulieren und dich verstehe ich auch nicht.

    habe mal hier reingelesen, schlimm was in D abgeht.

  101. 116 WahrerSozialDemokrat

    Ihr Erlöser war der Nationalität nach Jude, ein sehr kritischer, richtig. „Wie unglücklich sind doch die Reichen in diesem Leben, und nach dem Tode kommen sie nicht einmal in den Himmel! Ein Kamel wird eher durch ein Nadelöhr gehen, als daß ein Reicher ins Himmelreich käme-dieses Wort des göttlichen Kommunisten ist ein furchtbares Anathema und zeugt von bitterem Haß gegen die Börse und Hautefinance von Jerusalem…“( Heinrich Heine,Lutetia 5.5. 1843). Indes war er Jude nur in seiner menschlichen Natur, nicht in seiner göttlichen. Die beiden Naturen sind unvermischt, ansonsten der Spiritus Sanctus, die mater Iesu, auch jüdischer Nationalität sein müßte. „Non falletur ergo si quis subintellexerit sanctum spiritum, matrem esse Iesu(=logos)et supra et deorsum“. (Victorinus,Marius, Adv. Ar.I, 58, 11 in Pierre Hadot, Porphyre et Victorinus, I, S.276,4; E. Hennecke, Neutestamentliche Apokryphen, Tübingen 1904, AII, fragm. 2a).
    Israel ist kein Bollwerk, was die Religionsfreiheit angeht, da man dort die 7 Noahidischen Gebote zu befolgen hat, die den Monotheismus vorschreiben.

  102. Schon lustig wie oft Leute auftauchen und behaupten „ja aber Israel unterstützt die.. – Israel schickt Waffen an Terroristen.. – Israel macht gemeinsame Sache mit..“ Woher wollen sie das alles sogenau wissen? Haben sie verwandte die bei israelischen Geheimdiensten arbeiten und ausplaudern? Ich vermute diese Leser informieren sich unter anderem bei dem linken U-Boot und Judenhasser Elsässer und bei andere Seiten die das Ziel haben, Rechte zu manipulieren, verunsichern und zu spalten. Dieses inhalierte falsche Lügengift ist dann nicht mehr so einfach rauszukirgen. Wer diese Gesinnung erstmal aufgenommen hat, dem sind auch die Fakten egal, hauptsache die Juden sind schuld.

Comments are closed.