Wenn linke und grüne Politiker fordern, Wohneigentum zu beschlagnahmen. Wenn rote Randalierer ohne Verfolgung durch eine unabhängige Justiz plündernd und schlägernd durch Städte ziehen können. Wenn das Volk von den Regierenden verachtet und missachtet wird. Wenn der Souverän, also das deutsche Volk, nicht einmal um seine Meinung gefragt wird, ob es den Bevölkerungsaustausch überhaupt will. Ob es die multikulturelle oder multikriminelle Gesellschaft überhaupt will. Ob es diesen ganzen Wahnsinn überhaupt ertragen kann, auf Kosten der eigenen Bevölkerung, der eigenen Sicherheit, der eigenen Unversehrtheit, des eigenen Geldbeutels. Wenn all das geschieht – und das geschieht. Dann leben wir wahrlich in einem nachdemokratischen, also in einem „postdemokratischen“ Deutschland.

Postdemokratie ist dann eingetreten, wenn die Masse des Volkes von der Demokratie entfremdet wird. Das vollzieht sich momentan, weil der Einzelne nicht mehr mitreden darf, nicht mehr entscheiden darf, obwohl es um seine Existenz und um die Existenz des Landes geht. Linke Ideologen, linke Theoretiker haben dieses Feld viele Jahrzehnte bestellt und die momentane Situation so vorbereitet. Nichtlinken Kräften fehlt es an fundierter Darstellung der Dinge. Auch im Falle der „Postdemokratie“. Dabei fehlt es nicht an klugen Köpfen. Karlheinz Weißmann, Gymnasiallehrer aus Niedersachsen, ist so einer. Der evangelische Theologe ist keineswegs EKD-Multikulti-besoffen. Er legte eine Abhandlung vor, die klärt, was Postdemokratie ist und wie man damit umgehen muss.

Weißmann dringt in dieser Schrift zu dem Problem vor, vor dem jeder moderne Staat steht: Was ist das Volk, der Souverän, und wer gehört dazu, wer nicht? Man stellt sich bei seinen Ausführungen zur „Totalitären Demokratie“ die Frage, ob nicht auch wir in einer solchen leben. Denn Weißmann schreibt, dass die totalitäre Demokratie über Indoktrination ein Gefühl von Zusammengehörigkeit zu geben. Wer denkt da nicht an „Refugees Welcome“-Geplärre der Multikultis in München und anderswo?

Die Zivilgesellschaft wird totalitär, demokratische Institutionen des Staates werden schwächer. Wir befinden uns wahrlich auf dem Weg in die „Postdemokratie“. Warum das so kam, welche Menschen dagegen anschrieben, und was die Basis einer echten Demokratie ist. Das analysiert Weißmann in seiner schmalen Schrift. Wir alle, die wir an einem demokratischen Deutschland interessiert sind, das auch Deutschland bleiben soll, können Teil einer wahrhaft demokratischen Gegenbewegung zur nachdemokratischen Zeit sein.

Wer bei Pegida demonstriert, wer für den Rechtsstaat und gegen seine Abschaffung durch rotgrüne Ideologen politisch aktiv wird, wer Beteiligung der Bürger anstelle von anonymen Entscheidungsprozessen fordert, wer Volksabstimmungen will anstatt die immer gleichen etablierten Politiker zu wählen. Wer so handelt, stärkt die echte Demokratie. Und lässt die Postdemokratie, in der unsere Abschaffung droht, erst gar nicht siegen.

Bestellinformationen:

» Karlheinz Weißmann: „Post-Demokratie“ (8,50 €)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Sorry, ich hab diesen Beitrag eben schon gepostet, aber er könnte eine gute Anregung sein 🙂

    Am 3. Oktober ist ja vielleicht das letzte Mal der Tag der deutschen Einheit.

    Eigentlich sollten sich ganz viele Deutsche nach Berlin begeben und vor dem Reichstag ihre Dankbarkeit für die Islamisierung zeigen 🙂

    Alternativ könnten sich die Berliner ja mal engagieren und in sämtlichen Flüchtlingsunterkünften der Umgebung ein wenig Werbung für eine perfekte Feier die nach dem Islam angepasst ist.

    Ich denke mal , dass unsere Politiker sicher stolz auf ihr neues Volk sein werden 🙂

  2. zur info: 18.000 kostetein integrationskurs….wenn also von 10.000 Euro Flüchtling/jahr ausgegenagen wird ist das gelogen

    Quelle:
    …Zur Finanzierung der Integrationsbemühungen nimmt Jung vor allem den Bund in die Pflicht. „Die zunächst zwei Milliarden Euro werden bei weitem nicht reichen“, glaubt das Leipziger Stadtoberhaupt und führt eine Statistik an: Zwischen 2005 und 2013 habe die Bundesrepublik für insgesamt 76.000 Integrationskurse mehr als 1,4 Milliarden Euro aufgewendet. Angesichts der aktuell zehnfachen Zahl an Bewerbern könne jeder selbst ausrechnen, was notwendig sein werde.
    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Fluechtlinge-in-Leipzig/OBM-Jung-ruft-Leipziger-zur-Integration-der-Fluechtlinge-auf

  3. Entschuldigung. So ist’s wohl besser.

    „post“ setzt voraus, es gab was vor dem „post“, dem jetzt das mit dem „post“ folgt.

    Geht also mit „Demokratie“ in der „BRD“ nicht.

  4. aber in meinem Kaff , wo sich die Nachbarn über den Rasen unterhalten , alle fleißig ihrer Arbeit nachgehen , die Kaufhalle voll ist und die Rentner die Wege versperren , keiner laut irgendwie widerspricht , meine Familie nebst Verwandschaft keine politische Diskussion führt und alles seinen gewohnten Trott geht als wenn auf der Welt alles Tutti ist ,

    dann habe ich manchmal das Gefühl , ich bin im falchen Film !

  5. Deutsches Grundgesetz

    Artikel 20

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    https://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg_02/245124

  6. Und bei alledem laßt uns nicht vergessem, wer der eigentliche Drahtzieher von diesem Wahnsinn ist. Die USA sind nicht unsere Freunde. Ganz im Gegenteil. Wenn die Lage eskaliert, wäre es sinnvoll, zu bedenken, das die USA noch immer ein recht ansehnliches Truppenkontingent in Deutschland stationiert haben….

  7. Nein, das ist keine Demokratie mehr. Die Männer kaufen Gaspistolen und Baseballschläger, die Frauen Pfefferspray. Warum? Die Bürger fühlen sich unendlich verlassen und bedroht von der eigenen Regierung im Stich gelassen. Das sind Zustände wie 1928-1933. Das Ende ist bekannt. Diesmal wird es der rotlackierte grüne Faschismus werden. Terror auf dem Niveau der intoleranten Gut (Bös)Menschen, die gerade mit Mutti und Erzengel Gabriel das Land ruinieren. Man kann nicht soviel essen, wie man kotzen könnte. Armes Deutschland, Prinz Eugen rette uns!

  8. Wir brauchen dringend einen neuen Nachrichtensender, der die Wahrheit sendet und alle Lügereien aufdeckt und konservativen Meinungen endlich Platz bietet!

  9. Mark von Buch

    ok, war etwas voreilig.

    Nun mal was zum Thema:

    Vor eine Wahl wird versprochen bzw. ohne Ende gelogen und nach der Wahl macht man was man will.
    Frech heißt es dann , das Volk hat uns gewählt.
    Übersetzt bedeutet es , wir haben euch Idioten verarscht.

  10. Mit dem Marsch durch die Institutionen haben die maoistischen und pädophilen Westlinken, die in ihrer Radikalität und irrationalen Ideologie noch weit über den reaktionären Altkadern der SED angesiedelt sind, nahezu unbemerkt ein Spitzelsystem sowie ein Spinnennetz des übelsten Denunziantentums errichtet, dass sich mittlerweile wie Krebsmetastasen in allen gesellschaftlichen Schichten festgesetzt hat und dem Original jenseits des Eisernen Vorhanges in nichts nachsteht.

  11. Was wir gerade erleben ist ein kalter Verfassungsputsch, die Außerkraftsetzung von Dublin und die Außerkraftsetzung des Asylrechts nach Art.16a Abs. 2 GG sowie div. Regelungen des AufenthG. Zu verantworten hat dies die Kanzlerin selbst, die bekanntlich die Richtlinien der Politik bestimmt und sich mittlerweile offensichtlich als über dem Gesetz stehend sieht.
    Dieses Jahr wird in die Geschichtsschreibung eingehen als das Ende der parlamentarischen Demokratie im Geiste ihrer Vordenker. Merkel wird sich über kurz oder lang verantworten müssen, sie trägt die Hauptschuld. Wer jetzt in ihrer Entourage steht und politische Verantwortung trägt und sie nicht stoppt wie weiland Honecker gestoppt wurde, als er politisch nicht mehr erkenntnisfähig war, macht sich ebenso schuldig. Die Schlepper agieren an den Bahnhöfen mittlerweile völlig offen und halten Schilder wie Reiseveranstalter hoch. Das ganze ist nur noch wahnsinnig.

  12. EUCH WIRD DER PROZESS GEMACHT

    ANGELA MERKEL über den interkulturellen Prozess (NWO) :

    Und wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte andern abzugeben.

    Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten.

    Und davor schrecken viele Länder noch zurück.

    Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen

  13. Sehen wir es einmal so:

    Wir begrüßen bis Jahresende etwa 1.4 Millionen, 2015 hinzugekommene Neubürger.

    Dies wird sich auf alle Lebensbereiche auswirken.

    Der Merkel-Staat kann den Druck nur unter immer mehr Repression im Kessel halten, kann nur faschistischer werden.

    Da aber der Druck im Kessel nicht unbegrenzt gesteigert werden kann, wird er irgendwann explodieren.

    Und diese Explosion wird alle Gesellschaftschichten erfassen.

    Die Frage ist, wie sich die heutigen Hurra-Patrioten aus linksgrünen Nichtsnutzen und feigen C*DU-Mitgliedern positionieren werden, wenn sie die Geister, die sie einst riefen, nicht mehr unter Kontrollen haben werden und sich diese Geister gegen ihre Rufer wenden werden!

    Es wird spannend und wir werden nicht auf der falschen Seite gestanden haben. Bis jetzt ist jede PI-Prophezeihung eingetreten. Es gibt lediglich Unstimmigkeiten, ob der Kölner Dom 2020 oder 2050 in StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee umbenannt werden wird und wann die Rückbenennung in Kölner Dom stattfinden wird.

  14. #9 Hallodeutschland (30. Sep 2015 21:02)
    […]Die Männer kaufen Gaspistolen und Baseballschläger, die Frauen Pfefferspray. Warum? Die Bürger fühlen sich unendlich verlassen und bedroht von der eigenen Regierung im Stich gelassen. [..]

    Es werden demnächst Zeiten kommen, in denen Gaspistolen, Baseballschläger und Pfefferspray definitiv nicht mehr reichen werden – und man sollte sich auch besser keine Hoffnungen auf die deutsche Polizei und Genderwehr machen, dass die Deutsche schützen werden.

  15. #6 N.Nobi (30. Sep 2015 20:59)

    aber in meinem Kaff , wo sich die Nachbarn über den Rasen unterhalten , alle fleißig ihrer Arbeit nachgehen , die Kaufhalle voll ist und die Rentner die Wege versperren , keiner laut irgendwie widerspricht , meine Familie nebst Verwandschaft keine politische Diskussion führt und alles seinen gewohnten Trott geht als wenn auf der Welt alles Tutti ist ,

    dann habe ich manchmal das Gefühl , ich bin im falchen Film !

    Du MUSST mein Nachbar sein! 😀

  16. Zur pluralistischen Demokratie gehört, dass u.a. vielfältige weltanschauliche und politische Interessen nebeneinanderwirken (Art. 20 Abs. 1 GG). Sonst herrscht Einheitsdemokratie wie in der DDR, wo die derzeitige Staats- und Regierungsspitze in einflussreichen Positionen sozialisiert wurde.

  17. Es scheint so zu sein, dass die überwältigende Mehrheit in diesem Land mit der Politik im Großen und Ganzen einverstanden ist.

    Jedenfalls legen das alle Umfragen nahe.

    Die AfD kann keinen nennenswerten Boden gut machen. Eine andere Partei, die einwanderungskritisch ist, gibt es nicht. Die CSU macht auch keine Anstalten, sich bundesweit von der CDU zu emanzipieren.

    Und selbst wenn die Groko abgewählt werden würde, wären die Alternativen dazu eher noch mehr in Richtung mehr Einwanderung orientiert.

    Fazit: Die demokratische Mehrheit will diese Politik oder ist zu denkfaul, sich um Alternativen zu kümmern, oder die Politik geht ihnen ohnehin am Allerwertesten vorbei und sie nehmen einfach hin, was kommt und hoffen, dass es so schlimm schon nicht werden wird.

    Und die kommenden Neubürger werden, wenn sie überhaupt wählen gehen, was für Muslime haram ist, eher in Richtung Rot Grün tendieren, also zu den Parteien, die die Zuwanderung besonders eifrig begrüßen.

  18. #9 Hallodeutschland (30. Sep 2015 21:02)

    Sollte Deutschland zu einem „failed state“, zu einem Bürgerkriegsland wie der Libanon während der 1980er Jahren werden, dann wird Deutschland letzten Endes ganz Europa mit in diesen Abwärtsstrudel reißen.

    Denn anders als im zweiten Weltkrieg wird es kein Krieg von klar definierten Truppen von klar definierten Staaten, sondern vielmehr ein Krieg aller gegen alle sein, der sich natürlich nicht im Geringsten um irgendwelche „Grenzen“ (etwa zwischen Deutschland und der Schweiz, die ja sogar Hitler noch respektiert hatte) schert.

    Dessen sollte man sich immer bewusst sein!

    Geht Deutschland vor die Hunde, geht Europa vor die Hunde – und zwar ganz Europa, nicht nur die EU, sondern wirklich ganz Europa!

    Ich empfehle dazu übrigens den Film „Wolfzeit“ von Michael Haneke:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfzeit

  19. Vor dem Amtssitz des SED-Bezirkssekretärs Bodo Ramelow heute Abend:

    http://www.thueringer-allgemeine.de/

    Höcke: „Das ist gewaltig, das ist großartig, das ist historisch. Ich sehe Alte und Junge, Männer und Frauen. Ich sehe ein Volk, das eine Zukunft haben will. Wir sind das Volk! Ich sehe nicht die 3500, von der die DPA berichtete. Ich sehe 7000, ich sehe 8000. Ich sehe die größte Demonstration seit 1989. Wir wollen unser Selbstbestimmungsrecht in der Mitte Europas verteidigen.“

    Noch hat SED-Ramelow keine Panzer der NVA und keine Betriebskampfgruppen der Arbeiterklasse aufmunitioniert stehen, noch nicht!

  20. Der Staat, existiert nicht zu seinem Selbstzweck. Die haben schon wieder eine Demo verboten, diesmal in Köln. Wenn der Staat, meine grundlegensten Rechte, nicht mehr garantiert, ist er Überflüssig.

    Statt dessen, kümmert er sich um die Rechte von Leuten, die nicht mal die deutsche Staatsangehörigkeit haben.

  21. Schäuble:
    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet gravierende, strukturelle Veränderungen bei Volkswagen als Ergebnis der VW-Affäre. VW wird am Ende nicht mehr das sein, was es war.

    Kommt mir bekannt vor:

    Deutschland ….. Was wir jetzt erleben, das ist etwas, was unser Land schon in den nächsten Jahren weiter beschäftigen wird, verändern wird …

    Merkel

  22. DIE SOUVERÄNITÄTS-VERSCHLEUDRIN AUS DER CDU

    Merkel setzt sich für neue globale Ordnung ein (NWO)

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine neue globale Ordnung ausgesprochen, in der die Nationalstaaten Kompetenzen an multilaterale Organisationen abgeben.

    „Eine der spannendsten Fragen, um Mauern zu überwinden, wird sein: Sind die Nationalstaaten bereit und fähig, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Merkel-setzt-sich-fuer-neue-globale-Ordnung-ein

  23. Die AUSROTTUNG der AMERICAN NATIVES, der sog. INDIANER durch den massenhaften Zustrom von sog. ARMUTSFLÜCHTLINGEN ging auch nicht friedlich, sondern äußerst gewalttätig von Statten!
    Auch damals arbeiteten etliche der indianischen Elite gegen Bestechungsleistungen mit den INVASOREN zusammen.
    Da uns heute ununterbrochen vorgelogen wird das es sich statt um 90 % junge gewaltbereite iS-Lamkrieger, um „SCHUTZBEDÜRFTIGE“ Familien handelt ist davon auszugehen der GENOZID am DEUTSCHEN Volk absichtlich und bösartig vorangetrieben werden soll.
    Diese frauenverachtenden, JUDEN-CHRISTEN-SCHWULEN-LINKEN-und GRÜNENHASSENDEN Primitivlinge aus Urwald, Steppe- und Wüstenei kommen als Eroberer, Plünderer und Frauenjäger zu HARTZ 4!

  24. Demokratie? Herrscht Meinungsfreiheit? Ja, du kannst sagen was du willst, verlierst aber ggf. deinen Job und wirst stigmatisiert. Zenur gibt es nicht? Muss ich darauf antworten? Ein Witz. SELBSTREDEND wird zensiert auf Teufel komm raus und die halbe Wahrheit ist schlimmer als die Lüge.
    Schaut euch mal diverse Gesetzesänderungen an. Das Baugesetz wurde dahingehend angepasst, dass ab sofort Flüchtlingsheime an Orten genehmigt werden können, wo nur spezielle Vorhaben zulässig waren und Flüchtlingsheime dienen jetzt dem Wohl der Allgemeinheit. Es ist der Wahnsinn. Deutsche Juristen und deutsche Politiker treiben den deutschen Untergang mit Hochdruck voran. Warum? Was macht es für einen Sinn diejenigen auszumerzen, von denen ich mein Geld kriege?

  25. Ich bin mittlerweile sehr ernüchtert und irgenwie auch hoffnunglos. Es gibt noch so viel Realitätsverweigerer und Verdrängungskünster das wohl die meisten es erst wirklich merken wenn der Invasor den eigenen Wohnraum mit Gewalt in Beschlag nehmen wird. Ich glaube das viele meinen das ist ein Videospiel oder ein Blockbaster und gar nicht real!

    Um die Kosten werden wir uns bald auch keine Sorgen mehr machen müssen, denn bald ist alle Kohle futsch.

    Ich glaube schon das man D mal wieder klein(laut) kriegen möchte. Wir sind schon wieder zu stark und dominant geworden. Jezt wird mal ordentlich durchgeackert und durchgemischt dann ist Schluß mit Export-Weltmeister. Schade eigentlich 🙁

    Eine Familienpackung Pfefferspray muß ich auch noch besorgen, ach menno!

  26. Welch Ironie der Erfurter Lügenpresse:

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Kritik-an-AfD-Chef-Hoecke-Thueringer-Landtag-debattiert-ueber-Pressefreiheit-954770928

    Kritik an AfD-Chef Höcke: Thüringer Landtag debattiert über Pressefreiheit

    30.09.2015 – 18:46 Uhr

    Erfurt. In einer aktuellen Stunde wiedersprach die Mehrheit des Thüringer Landtages dem AfD-Vorwurf einer einseitigen Berichterstattung über die Flüchtlingskrise.

    Und ganz unten:

    KOMMENTARE

    Die­ser Ar­ti­kel kann nicht kom­men­tiert wer­den.

    🙂

    Wovor hat die gleichgeschaltete Erfurter Lügenpresse Angst?

  27. Ein demokratischer Rechtsstaat ist doch dafurch gekennzeichnet, dass sich die Staatsorgane an Recht und Gesetz halten. Ist hier nicht der Fall: Merkel macht es ähnlich wie Hitler: sie erklärt im Nachhinein ihren eklatanten Rechtsverstoß, unkontrolliert Asülbetrüger reinzulassen, für rechtmäßig.
    Die Bundestagsabgeordnete Fatima Roth, die nicht in den Bundestag gewählt wurde und trotzdem Vizepräsidentin ist, nennt Dublin einfach eine „Nummer“ an die man sich nicht halten müsse.

    Die Undemokratischste, der es nach eigenem Bekunden egal ist, dass sie durch einen eklatanten Rechtsbruch den Übergang von einem lebenswerten Land hin zum islamischen Dreckloch geschaffen hat, wird wohl bald abgesägt:
    Altmeier sagte, die „Flüchtlings“krise werde Merkel nicht zu Fall bringen:
    Das ist wie im Fußball: sobald es Treueschwüre auf den Trainer gibt, kann man die Tage bis zu seiner Entlassung zählen.

  28. Die Arbeitslosen der Zukunft: Sportlehrer!

    https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-vier-neue-asylheime-16315

    Dresden – Die Stadt hat am frühen Abend bekannt gegeben, dass in Dresden vier neue Asylheime eingerichtet werden. Die Maßnahme wird notwendig, da die Zeltstadt für die kühlen Herbsttemperaturen nicht mehr geeignet ist.

    In den Turnhallen Ginsterstraße 3 (Gorbitz/59 Personen), Thäterstraße (Übigau/59 Personen), Terrassenufer (Mitte/40 Personen) und Schleiermacherstraße (Plauen/70 Personen) werden die Asylbewerber untergebracht.

    „Unser wichtigstes Ziel ist es, den Menschen, die in Dresden Zuflucht suchen, eine gute Übergangsunterkunft zu bieten“, erklärt Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

    Insgesamt müssen neben den ohnehin geplanten 98 Asylsuchenden weitere 400 in Dresden unterkommen. Momentan reicht die Kapazität der Objekte in der Podemusstraße und der Heidenauer Straße sowie verfügbaren Wohnungen nicht aus, da dort nur 300 Flüchtlinge Platz finden.

  29. Das Fatale ist derzeit zunehmend, dass die „Medien“ an der beschriebenen Demontage grundlegender Eckpfeiler der Demokratie genauso zersetzerisch tätig sind wie jene in der DDR.

    Übrigend stieß ich ich im Archiv von PI-NEWS auf einen interessanten Artikel – bereits vom 11. Feb 2008 (!) – welcher genau jenen Zersetzungsprozeß sehr deutlich darlegt:

    KLICK

  30. Solange noch massig Leute „Refugees Welcome“ mit sich tragen, jede Menge ehrenamtlich Flüchtlingen helfen, jede Menge Geschenke bringen und Spenden ohne Ende, dann geht die Politik logischerweise davon aus, dass das Volk hilfsbereit zeigt, dass es die Flüchtlinge Willkommen heißt.

    Und es gibt noch jede Menge die helfen, Spenden und die Flüchtlinge Willkommen heißen.

  31. 27# Goldmarie
    Ein Neuanfang bietet immer auch eine Chance!
    Zuerst werden die VW Stiftungen die den Umweltblödsinn „erforschen“ die Zerschlagung unserer letzten Großindustrie zu spüren bekommen.
    VW gehört fast zur Hälfte dem Staat.
    Wolfsburg fängt schon mit Sparen an.
    NIEDERSACHSEN wird folgen.
    Der Bunt wird den Mangel an zu verteilendem „Willkommensgeld“ auch schmerzlich spüren.
    Die energieVERTEUERUNGSwende hat z.B. dafür gesorgt das diese zum Gutteil in städtischer Hand befindlichen Konzerne keine (bereits eingepreisten) Gewinne an die Kommunen mehr ausschütten konnten.
    Dafür kassierten die HEDGEFONDS umso mehr aus Wind und Sonne!
    Die amerikanischen Prozesshaie umso mehr.
    PIECH wusste wohl warum er so plötzlich zurücktrat vom Aufsichtsrat?

  32. #18 Das_Sanfte_Lamm

    das halte ich auch für sehr realistisch. Von 1,4 Mio „Neubürgern“, denen die Verwaltung schon jetzt nicht mehr gewachsen ist, werden mindestens 1 Mio muslimische oder zumindest aus primitivster Herkunft stammende junge Männer sein – ohne Perspektive, ohne Skrupel und ohne Lust auf monatelanges Herumlungern auf der Pritsche im Baumarkt. Alles andere ist aber UNREALISTiSCH.

    … und dann gehts los,- ja so sehe ich das auch, absolut. Frustrationstoleranz und Geduld gehört nicht zu den Stärken dieser Spezies und Respekt vor anderen Kulturen und Religionen sowieso nicht. Dankbarkeit ist sowieso jenseits des Vorstellbaren, dafür bräuchte man Demut. Die Bilder der ankommenden „Horden“ sprechen ihre eigene Sprache.
    Das Land wo Milch und Honig fliesst liegt ja auch direkt vor jeder Tür eines jeden Asylantenheims,

    Und da haben wir von realistischen Möglichkeiten einer mittelfristigen (Jahre dauernden) Integrationsfähigkeit ( wenn überhaupt möglich ) noch gar nicht gesprochen. Ist auch nicht nötig – erledigt sich von selbst.

  33. #6 N.Nobi (30. Sep 2015 20:59)
    aber in meinem Kaff , wo sich die Nachbarn über den Rasen unterhalten , alle fleißig ihrer Arbeit nachgehen , die Kaufhalle voll ist und die Rentner die Wege versperren , keiner laut irgendwie widerspricht , meine Familie nebst Verwandschaft keine politische Diskussion führt und alles seinen gewohnten Trott geht als wenn auf der Welt alles Tutti ist ,

    dann habe ich manchmal das Gefühl , ich bin im falchen Film !

    Nein, das ist deutsche Realität.
    Die Umgebung und die direkte Umgebung prägt immer noch das Meinungsbild des Menschen; ein Exkollege ist das Paradebeispiel:
    Beide Ehepartner mit gutem Gehalt fest angestellt;
    abbezahltes Reihenhaus, er fährt Mittelklassewagen, die Frau Cabrio, dem Sohn wird Sinnlosstudium und die Wohnung nebst dem kompletten Lebensunterhalt finanziert, dann noch als Hobby ein Wohnmobil, mit dem man jedes Wochenende umherreist, dazu noch eine Harley in der Garage.
    Hauptnachrichtenquelle ist ARD und ZDF und alle vier Jahre gibt es einen handfesten Ehekrach, weil man darüber lautstark streitet, ob man nun Grüne oder SPD wählt…..
    Flüchtlinge sollen hier bleiben und arbeiten dürfen (das nächste Flüchtlingsheim ist Kilometer weit weg und ansonsten hat man als Freundeskreis nur Leute aus der Nomenklatura oder gut bis besser bezahlte Angestellte.)
    Ich habe es mittlerweile aufgegeben, mit ihnen über die aktuelle Lage zu diskutieren, weil es einfach keinen Zweck hat. Und ich denke, solche Leute gibt es in der Tat zuhauf in Deutschland.

  34. Unsere hochbezahlten Politiker befassen sich ja seit Wochen nur noch mit diesen armen Menschen, wo sie mittlerweile einen Rekord im Gesetze brechen zu Gunsten für Migranten aufstellen.

    Sicher denkt man auch über das komplette Demoverbot für Asylkritiker nach , wobei die Grünen und Linken fröhlich weiter demonstrieren dürfen, wo man ja immer noch eine Demokratie vorzeigen kann .

    Ich bete mittlerweile jeden Abend , dass möglichst schnell der Tag der Abrechnung kommen wird !!!

  35. Eine vollkommen verdorbene,korrupte,kriminelle Justiz,abgehobene und entfremdete „Volksvertreter“,orientierungslose Soldaten und Polizei,ein Bananenstaat,der keinerlei Achtung mehr verdient.

    Der Osten Deutschlands ist unsere Hoffnung,dort sind die Menschen noch wach,agil und „kampfbereit“,ich unterstütze als Westler jeden Montag PEGIDA Dresden.
    Verdammte Ignoranten aus jedem Kaff unserer Republik,bewegt euch endlich!

  36. MERKEL SCHROTTET DEUTSCHLAND

    SIE HAT EINE KRISENSITUATION GESCHAFFEN, EIN CHAOS.

    ABER WAS SAGT SCHÄUBLE ZU KRISEN / CHAOS :

    WENN DIE KRISEN GRÖSSER WERDEN, WACHSEN DIE CHANCEN
    VERÄNDERUNGEN GEGEN DIE BEVÖLKERUNG DURCHZUDRÜCKEN (DIE MAN SONST NICHT ERREICHT HÄTTE)

    UND NUR DARUM GEHT ES LETZTLICH.

    DIE KRISEN WOLLEN DIE POLITIKER ALS CHANCE FÜR IHRE EIGENE AGENDA NUTZEN.

    https://www.youtube.com/watch?v=7DxNYSYAXCw

    International governance = NWO

  37. Sozen und Grüne unterscheiden sich nur wenig von Kommunisten.
    Der Unterschied bestand nur noch im Enteignungsgrad.
    Jetzt zeigen Olaf und Co. mit den Beschlagnahmungen, dass sie Vollblutkommunisten sind!

  38. @N.Nobi

    …Und genau Das ist unser Problem!

    Aber keine Sorge, auch in den schönsten und Rasen reichesten Gegenden,werden die aus dem Mittelalter entsprungenen Horden schon noch dafür Sorge tragen, dass dort auch die Realität einzug hält!

  39. #29 brontosaurus (30. Sep 2015 21:20)
    18 # das sanfte Lamm
    sMG 42 auf Lafette?

    Man kommt nicht mehr umhin über das Thema Bewaffnung zu diskutieren.
    Wenn man es schafft, Hunderttausende Primitivkulturen hierher zu holen, dürfte die auch keine Probleme haben, sich Kalaschnikows zu beschaffen – und ich gehe davon aus, dass die das früher oder später auch tun werden.
    Und wenn die ersten Horden damit durch die Strassen ziehen und sich weit und breit kein Deeskalationsteam der Polizei im Kontaktmobil oder die Genderwehr blicken lässt, wird es allerhöchste Zeit, sich nach geeigneten Gegenmitteln umzusehen.

  40. Ich weiß nicht, ob Volksentscheide eine gute Idee sind, wenn ich denke, dass viele Menschen ja oft wenig informiert sind.

    Dennoch bin ich dafür, weil es die Menschen nötigt, sich mit bestimmten Themen auseinander zu setzen und auch die Konsequenzen ihrer Entscheidung eher tragen.

    Ich kann mich erinnern, dass es bei uns einen Bürgerentscheid gab, ob eine Straße geteert oder gepflastert wird. Da nicht von oben bestimmt wurde, was passieren soll, so war es für mich auch kein Problem, dass ich mit meiner Position unterlegen bin.

    Dass wir nicht mehr nur in der Postdemokratie leben, sondern inzwischen in einer Vorkriegszeit, dürfte auch klar sein.

  41. Mit der Beschlagnahme von Wohneigentum dürften sich die zu erwartenden massiven Probleme wohl eher nicht mehr lösen lassen.

    Tagtäglich erleben wir es inzwischen, daß Asylanten schubweise in solchen Massen an den Grenzen auftreten, daß die Polizei sie nicht schnell genug kontrollieren und sie mit maximal handgreiflichen Methoden ohne Schußwaffengebrauch nicht mehr bändigen kann.

    So läßt man sie dann einfach unkontrolliert (illegal) eindringen.

    Wo soll das noch hinführen, wenn die „Staatsmacht“, zumindest gegenüber diesen illegalen Asylanten, praktisch abgedankt hat?

    Was tun, wenn sie dazu übergehen, massenhaft Supermärkte zu plündern oder Wohnhäuser zu besetzen?

    Wird man sie dann ebenfalls einfach gewähren lassen?

    In Italien soll es bereits passiert sein: Da sind die Invasoren einfach am frühen Vormittag, während die rechtmäßigen Bewohner bei der Arbeit, beim Einkaufen oder in der Schule waren, in Wohnblocks eingedrungen, haben die Wohnungen besetzt und geplündert.

    Die Polizei „konnte dann nichts machen“.

  42. ***Heute ist in Bayern wohl einem hohen Beamten der Kragen geplatzt***

    Die Bundespolizei registriert weiter im großen Maßstab die Flüchtlinge nicht.

    Den Bürgern erzählt man etwas von 10.000 täglich, es kommen aber allen Schätzungen zu Folge…(Trommelwirbel)…35.000 TÄGLICH!!!!

    Schätzungen gehen davon aus, dass sich mitten unter uns 290.000 nicht registrierte, fremde Menschen aufhalten!

    Nan dann, Prost!

  43. Kaarst-Büttgen – Sonntagabend (27.09.) wurde eine 17-Jährige Opfer eines Sexualdeliktes.

    Die junge Frau war gegen 20:00 Uhr zu Fuß vom Bahnhof Büttgen aus kommend über die Michaelstraße und Driescher Straße in Richtung Altenheim unterwegs gewesen, als sie von einem Unbekannten mit dem Fahrrad verfolgt wurde. In Höhe des Friedhofes ließ er sein Fahrrad fallen und hielt sein Opfer fest. Der Unbekannte attackierte die junge Frau in eindeutiger sexueller Absicht und setzte dabei körperliche Gewalt ein. Die junge Frau wehrte sich mit allen Kräften, konnte sich befreien, zu ihrem Fahrrad gelangen und schließlich in Richtung Driesch flüchten. Der Täter verfolgte die Geschädigte, bog dann aber zwischen Büttgen und Driesch in einen Feldweg ab. Durch die körperliche Auseinandersetzung der beiden wurde die Kaarsterin verletzt. Die Besatzung eines Krankenwagens brachte sie wenig später in ein Krankenhaus.

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun einen Tatverdächtigen, der wie folgt beschrieben wird:

    – Circa 185 Zentimeter groß und ungefähr 18 bis 19 Jahre alt. – Muskulöse, kräftige Figur – Südländischer Teint mit dunklen Augen. – Er trug eine graue Mütze, graue Baggy-Hose und ein graues Sweatshirt.
    Auffällig an dem Täter war, dass sein rechter Schneidezahn halb so lang war, wie der linke. Er sprach in Englisch und in einer dem Opfer nicht bekannten Sprache.

    Das vom Täter benutzte Fahrrad beschreibt das Opfer als dunkles „Schrottrad“ ohne Licht, aber in der Art eines BMX-Rades.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3134715

  44. Hamburg beschließt Gesetz zur Immobilien-Enteignung
    Hamburg – Hamburg steht im Regen! Hamburg ist voll! Nach Angaben der Landesregierung kann die Stadt bis auf Weiteres keine Flüchtlinge mehr…
    MOPO24.DE

    Beschlagnahme / Enteignung ! Kommt mir irgendwie bekannt vor !
    DDR ? Kann das sein ?
    Die Politiker haben die ALLE reingelassen , dann sollen die auch Ihre Wohnungen und Häuser bereitstellen . Ich meine , mit GUTEM Beispiel vorrangehen , ODER ? …

  45. Ist das noch ein Rechtsstaat?

    #69 lorbas (30. Sep 2015 18:38)

    #64 Thomas_Paine (30. Sep 2015 18:33)

    #52 lorbas (30. Sep 2015 18:16)
    #42 Baerbelchen (30. Sep 2015 18:09)

    Zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung für eine vollendete(!) Vergewaltigung hier, fünf Jahre Gefängnis ohne Bewährung für den Schmuggel von Haschisch einer Erstäterin(!) dort – wie ist das mit der Verhältnismäßigkeit?

    Bewährung für Vergewaltigung = Täter Afrikaner

    Fünf Jahre Gefängnis ohne Bewährung für den Schmuggel von Haschisch einer Erstäterin = Täterin Deutsche

    Finde den Fehler.

    http://www.pi-news.net/2015/09/haus-grund-wirbt-fuer-willkommenskultur/#comments

  46. Linksversiffte Demokratie auf dem Weg zur Notverordneten Diktatur

    So sehe ich derzeit die Lage

    Und nein ich schreibe die Kommentare nicht zu schnell

  47. BRD ist eine heuchlerische bunte Diktatur, die sich ziemlich ungeschickt als Demokratie tarnt (DEMOKRATUR).

  48. #48 Das_Sanfte_Lamm (30. Sep 2015 21:39)
    #29 brontosaurus (30. Sep 2015 21:20)
    18 # das sanfte Lamm

    Und wenn die ersten Horden damit durch die Strassen ziehen und sich weit und breit kein Deeskalationsteam der Polizei im Kontaktmobil oder die Genderwehr blicken lässt, wird es allerhöchste Zeit, sich nach geeigneten Gegenmitteln umzusehen.

    Juhuuuuu, Ska Keller und Terry Reintke von den linksgrünen GeringnutzInnen!

    Ihr werdet einst das Land retten müssen:

    Mit einer gewissen Vorfreude erwartet man den Tag, an welchem unsere Schwulen, Lesben und Feministinnen zum Endkampf gegen die muslimischen Machos antreten.

    Michael Klonovsky

  49. Okay, Leute, ich verrate Euch mal was. Ich lebe und arbeite in Norwegen und habe viele ausländische Kollegen. Von litauischer Seite wurde nun bereits mehrfach gesagt, sie wünschen sich Adolf Hitler zurück! Keiner hier versteht Deutschland, ganz im Gegensatz zu dem, was viele Gutmenschen glauben. Es ist eben nicht so, dass die Welt beeindruckt ist von diesem ach so hilfsbereiten, mitfühlenden, toleranten, sich aufopfernden Deutschland. Oh, nein! Die eine Hälfte der Welt lacht über so viel Blödheit, und die andere Hälfte versteht die Welt nicht mehr… Auch für diesen internationalen Flurschaden ist Merkel, aber ebenso der auffällig kleinlaute Steinmeier verantwortlich.

  50. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wurde im heute journal berichtet, dass außer den 10.000 Registrierten noch vermutlich weitere 10.000 täglich in Deutschland ankommen. Wir wären dann aktuell bei 20.000 am Tag! in einem Jahr 7.000.000!

  51. Wenn der „Souverän“ die multikulturelle multikriminelle Gesellschaft nicht wollte, würde er das sicher in seinem Wahlverhalten zum Ausdruck bringen und andere als die Blockparteien wählen. Also will er diese Zustände offensichtlich und soll sich nicht beklagen. Recht geschieht es ihm!

  52. #30 Joerg33 (30. Sep 2015 21:21)

    Mehr als 90% der Flüchtlinge brauchen Hartz IV

    http://www.welt.de/wirtschaft/article147049947/Mehr-als-90-Prozent-der-Fluechtlinge-brauchen-Hartz-IV.html
    —————————————–
    Leistungen ohne Vorleistung zu erhalten,ist eine Spezialität von dieser Pseudo-Demokratie.
    Rund 50% der Türken erhalten bei uns Zuwendungen verschiedenster Art;die offiziellen Zahlen sind „getürkt“.
    Libanesen bilden die Spitze.

  53. ***Heute ist in Bayern wohl einem hohen Beamten der Kragen geplatzt***

    Die Bundespolizei registriert weiter im großen Maßstab die Flüchtlinge nicht.

    Den Bürgern erzählt man etwas von 10.000 täglich, es kommen aber allen Schätzungen zu Folge…(Trommelwirbel)…35.000 TÄGLICH!!!!

    Schätzungen gehen davon aus, dass sich mitten unter uns 290.000 nicht registrierte, fremde Menschen aufhalten!

    Na dann, Prost!

    (Quelle Spiegel online)

  54. Was wir also seit Jahrzehnten erleben, ist eine schleichende, aber gezielt durchgeführte Umvolkung, ein Ethnozid an den Deutschen sowie anderen europäischen Völkern. Was momentan so richtig an Fahrt aufgenommen und ein neues Momentum erreicht hat, sind ganze Völkerwanderungen unter dem Deckmantel „Kriegsflüchtlinge“. Die „Massenmigrationswaffe“ als strategisch eingesetztes militärisches und politisches Instrument zur Destabilisierung ganzer Kontinente, ja, sie ist real und wird gnadenlos umgesetzt.

    Haben Sie sich bei dieser ganzen Asylthematik nicht auch gewundert, warum die mitunter reichsten Länder dieser Welt, nämlich die sechs Golfstaaten, keinerlei Flüchtlinge aufnehmen? Man möge doch meinen, dass die Nachbarländer Syriens und Iraks die ersten Anlaufstellen für Flüchtlinge sein sollten, zumal diese doch dem selben oder zumindest einem eng verwandten Kulturkreis angehören, anstatt tausende von Kilometern in den zumeist verhassten Westen zu reisen, wo man weder Kultur noch Gesetze respektiert? Die Antwort ist einfach: Weil man die dortige Kultur eben ändern will! Warum helfen Moslems ihren Brüdern und Schwestern nicht? Saudi Arabien ist ein riesengroßes Land, welches problemlos Millionen von Leuten aufnehmen könnte. Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate sind Experten in schneller Errichtung von Infrastruktur und dem Bau von Häusern. Geld haben diese Länder im Überfluss. Die Golfstaaten begründen dies mit der Gefährdung ihrer Sicherheit. Das ist logisch, denn sie selbst steuern und finanzieren diese Migrantenströme zusammen mit den USA, und wollen in ihren Ländern selbst keine Dschihadisten haben. Wenn die Nachbarländer also keine Leute aufnehmen oder selbst Krisengebiete sind, bleibt nur noch ein schmaler Korridor übrig, und dieser führt über das Mittelmeer direkt nach Europa.

  55. Vorräte anlegen
    Konto räumen
    Nicht mit Kreditkarte zahlen
    Keine MSM kaufen oder online gehen
    Seiten wie diesen spenden
    Wer kann demonstrieren
    Kopf nicht verlieren. Zusammenhalten

    MERKEL MUSS WEG

  56. #6 n.nobi

    Ist bei uns genau so. Was ist mit den
    Leuten bloß los?
    Sind die Deutschen wirklich so blöd?
    Es gehen mittlerweile gravierende Schnitte
    durch die Gesellschaft, ja selbst durch
    Familien und Kollegen.
    Merken wir auch schon persönlich.
    Wir haben keine Probleme damit.
    Unser Maul und unsere Meinung lassen
    wir uns nicht verbieten!
    Das zeigt aber die Brisanz der Katastrophe.
    Meine Empfehlung für diese schlimme Zeit:
    Rückzug ins Private. Bewaffnung (darin
    sind wir gut).
    Und Hoffnung auf Besserung.
    Dann Rache.

  57. +++NEIN,DAS IST KEINE DEMOKRATIE MEHR+++

    Weil Weil ein bestimmtes, elementares Merkmal fehlt! De facto, FEHLT eine OPPOSITION!

    Hier wird doch nur noch willfährig alles durch gewunken.

    Am Abend dann, läßt man es sich bei einem Gläschen Rotwein gut gehen und lädt sich gegenseitig (grün, rot, bunt)zum auf die Schulter klopfen ein.

    NEIN, mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun.

    Und ich bin diese widerliche Oligarchie der Partein leid!

    Es kann so nicht weiter gehen!

    STOP

    Ich sage es hier ganz klar, im jetzigen Ist – Zustand in diesem Land, (inkl. aller Gewalten) lebt es sich auf Honduras oder in Nordkorea, demokratische und entspannter!!!!

  58. #43 Das_Sanfte_Lamm

    Gemach, Gemach, die Einschläge kommen näher für alle. Wer heute noch persönlich unberührt ist vom Invasionsdruck, wird es morgen nicht mehr sein.

    Das Traurige: Morgen wird es zu später sein als heute …

  59. Der Arm der Stasi reicht weit. Glaubt jemand dass sie ’89 untergegangen sei? Merkel hat sich wie Guillaume in politische Position gebracht. Dieser brachte Brandt zu Fall, jene wird Deutschland zu Fall bringen. Wenn die Stasi was anpackt, dann richtig. Promovierte DDR Bürger sind i.d.R. indoktriniert und Makel rächt sich bitterlich für den Untergang der DDR. Freundschaft!

  60. 44 Eurabier (30. Sep 2015 21:28)

    Björn Höcke, ein Politiker mit Zukunft

    Seh ich genauso, er kann reden und er kann begeistern!
    Von den Rednern sowohl PEGIDA als auch AFD, überzeugt mich Björn Höcke bisher am meisten. Bachmann, Festerling oder auch Petry machen sich sehr gut, aber Höcke begeistert und zieht die Menschen mit.
    Ist mein subjektiver Eindruck

  61. BILD PUSHT ISLAMISTEN

    Terror-Symphatiesanten in den deutschen Medien :

    http://www.liveleak.com/view?i=5ea_1426973657

    Über den oben verlinkten Artikel. Ein Artikel voller Lügen und zugleich der Beweis das die Unmoralischen Schreibtischmörder der Springer Presse gemeinsame Sache mit Islamisten machen und diese Geisteskranken Fanatiker als „die guten Jungs und lieben Aktivisten“ darstellen.

    Somit kann man also jedesmal wenn so ein Springer Schreibtisch Mörder sagt die Bild würde die Islamisten nicht mögen ihm oder ihr diesen Clip und den Artikel um die Ohren hauen.

    I found a Clip from him and his Islamic Fanatics who is not made for the western sheeps, i think that the „Bild Zeitung“ Team knows those Vids very well but as a supporter of those Islamic Fanatics the „Bild Zeitung“ wouldt never wrote critical words about these Monsters.

    http://www.liveleak.com/view?i=5ea_1426973657#HgLYVFRHYWsSo58A.99

  62. … ich warte immer noch auf die vorgezogene Weihnachtsansprache von Frau Merkel, in der sie ihrem Volk erklärt, was hier gerade abläuft, was ansteht und vorauf es sich vorbereiten soll.

    Diese waere dieses Jahr auf jeden Fall spätestens heute am 30. September fällig gewesen.

    …das Schweigen im Walde ist mehr als gespenstisch….

  63. Wenn die Hippie-Clique, die uns zurzeit regiert, sich einen Deubel um geltendes Recht schert, die Demokratie zur Makulatur werden lässt und dieses Land, das bis vor Kurzem noch ein gutes Land war, in die Grütze reitet, dann müssen wir, das sog.Pack, für Demokratie und Rechtstreue eintreten, z.B. indem wir Reklame für dieses Buch machen. Habe heute im Kollegenkreis ganz mutig Jean Raspails Heerlager beworben und viele interessierte Reaktionen erlebt. Im Übrigen nehme ich erfreut zur Kenntnis, dass es doch noch evangelische Theologen gibt, die Vernünftiges von sich geben und nicht immer nur diesen linksverdummten Müll absondern.

  64. #16 Drobo (30. Sep 2015 21:08)

    EUCH WIRD DER PROZESS GEMACHT

    ANGELA MERKEL über den interkulturellen Prozess (NWO) :

    Und wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte andern abzugeben.

    Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten.

    Und davor schrecken viele Länder noch zurück.

    Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen
    ————————–
    Zieht Euch mal diese wahrhaft vermurckselte „Sprache“ rein. Unglaublich, dass so eine „Staatenlenkerin“ redet und „man“ der das auch noch abnimmt. Genauso unglaublich wie die viel zitierte Antwort an die Frau in Bern, die Angst vor Terrorismus äußert. Der Kaiser/in ist nackt!!!

  65. Wie naiv ist unsere Politik eigentlich ?

    Man hat längst die Abneigung gegen die Imigranten bemerkt und will uns ein Bonbon zuwerfen.

    So wurde nebenbei im DDR Radio erzählt, dass man ja auch einige abschieben muss.
    Denen werden dann die Leistungen gekürzt , oder sogar komplett entzogen , mann mann mann…
    Da wir ja doof sind, sollen wir denken, dass die dann sofort ihre Koffer packen und in ihr geliebtes Land zurückreisen !!!

    Bei Nichtbefolgung kommen unsere harten Gesetze zur Geltung, worüber ich mich jetzt schon schief lache.

  66. Der neue Pat Condell ist brilliant wie in letzter Zeit immer. Seine alten antichristlichen Videos waren oft ärgerlich, aber in letzter Zeit läuft er zur Hochform auf.

    Sein Kommentar zu Merkel, einfach entlarvend.

    Sie hat allen Kredit verspielt und wird im Ausland zunehmend als völlig irre gesehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=rIcltV7r-nM

  67. „Erst wenn der letzte „Heuschrecken_Kapitalist“ enteignet, der letzte deutsche Steuerzahler vertrieben, der letzte Freiheitsliebende gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man „Refugee wellcome“ nicht essen kann.“

    👿

  68. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextremismus/dresden-wie-sich-pegida-radikalisiert-13830497.html

    Seit zwei Wochen hat Lutz Bachmanns Truppe wieder Zulauf: Bei der letzten Demonstration in Dresden kamen 8000 Menschen.

    Mit radikalen Reden und Taten will Bachmann mehr Menschen ködern. Dresden ist die einzige Stadt, in der Pegida noch nennenswerten Zulauf hat. Vor zwei Wochen hatte Bachmann angekündigt, nun doch eine Partei gründen zu wollen, um „bei Neuwahlen weit vor 2017 vorbereitet“ zu sein.

    In Sachsens AfD, die in Umfragen bei 13 Prozent steht, sorgte diese Ankündigung für Sorge.

    Ein Parteiaufbau sei „kein Zuckerschlecken“, warnte der Kreisverband Dresden in einem offenen Brief an Pegida.

    Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry lobte Pegida als „richtige und wichtige Bürgerbewegung“, warnte aber vor einer Spaltung „der konservativen Wählerschaft“ und kündigte eine „Herbstoffensive“ mit ebenfalls regelmäßigen Demonstrationen an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/25-jahre-deutsche-einheit/verfassungsrichter-huber-warnt-deutschland-ist-in-der-sinnkrise-13832186.html

    „Das Verständnis für Sinn und Zweck des im Dienste seiner Bürger stehenden Nationalstaats ist geschwunden.“

    Auf Dauer werde das zum Problem, „weil Akzeptanz und Legitimität des Staates davon abhängen, dass er seine Zwecke auch zur Zufriedenheit seiner Bürger erfüllt,“ schreibt Huber, der im Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts für Europa- und Völkerrecht zuständig ist.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-und-frauke-petry-punkten-mit-anti-asyl-kurs-a-1055308.html

    Der Rechtsschwenk der AfD unter ihrer neuen Vorsitzenden Frauke Petry hat der Partei nur kurzzeitig geschadet.

    In der Flüchtlingskrise steigen die Umfragewerte. Nicht nur in Sachsen unter Petry, auch in Thüringen hat sich die AfD stabilisiert. Bei der Landtagswahl 2014 erreichte sie 10,6 Prozent, rutschte zwischenzeitlich ab und liegt nun in Umfragen wieder bei neun Prozent.

    In Sachsen-Anhalt, wo im März ein neuer Landtag gewählt wird, steht sie bei fünf Prozent.

    Die AfD in Brandenburg hat dagegen Federn lassen müssen und kann ihr letztes Landtagswahlergebnis von 12,2 Prozent derzeit bei Weitem in den Umfragen nicht erreichen.<<

  69. Das ist jetzt der Untergang. Rette sich, wer kann! Einziger Trost: Auch die Invasorenversteher und Deutschenhasser werden verschwinden.

  70. Demokratie wo?Wir haben eine Mediendiktatur derart perfekt installiert das Joseph staunen würde!Seit Jahren ist der Michel derart in der Birne weich gespült das er Reflexartig gewünscht funktioniert.Schon vor 15 Jahren forderte der INSM (Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)die Mitgestaltung der Schulbücher,der Serien im Deppenfernsehen (Es gibt welche die feiern die 2000ste Lindenstraße)und der Werbung!
    Das trägt Früchte und die Medienpsychos wähnen sich alle in einer wahrhaften Demokratie.
    Derart resistent gegen Argumente der Blockparteien oder der Invasion brauche ich sie nur anzuschauen um zu wissen das sie mich für einen rechten Unmenschen halten.
    Allerdings wenn ich ankündige das als erstes nächstes Jahr der Krankenkassen Beitrag steigt und die Energiekosten für Millionen von ihren Steuergeldern bezahlt werden,das 90% in Hartz landen werden sie wenigstens ein bisschen nachdenklich.
    Das der Hammer aber noch kommt löst immer noch erstaunen aus.
    Demokratie bedeutet nicht bei jeder Kleinigkeit eine Volksabstimmung aber bei weitreichenden Einschnitte für alle(Euro,Neuaufnahme Länder zur EU,Rettung Griechenland,Transferunion oder eben illegale Masseneinwanderung)ist eine Volksabstimmung zwingend!Aber die gibt es nur in einer echten Demokratie!

  71. Viel Glück und Heil im neuen Jahr,
    Auf böse Wunden gute Salbe,
    Auf groben Klotz ein grober Keil,
    Auf einen Schelmen anderthalbe,
    Gar grobe Bissen gibts zu kaun-
    Wir müssen erwürgen oder sie verdaun.

    Fand ich grad passend. Ist von Goethe. Ist unsere Kultur. Wirds bald nicht mehr geben siehe Fuk yu Ghöte oder so…

  72. <blockquote#51 Bin Berliner (30. Sep 2015 21:39)~~~es kommen aber allen Schätzungen zu Folge…(Trommelwirbel)…35.000 TÄGLICH!!!!~~~Schätzungen gehen davon aus, dass sich mitten unter uns 290.000 nicht registrierte, fremde Menschen aufhalten!

    35.000 Stück täglich, das sind 26.250 Männer/Tag bei einem Männeranteil von 75%!
    6.250 suchen ein besseres Leben, aber 20.000 sind Moslems, die gerne aus Deutschland ein Scharialand und einen Moslemstaat machen möchten, also 20.000 potentielle Krieger bei einem Bürgerkrieg!

    Also kommt JEDEN TAG, TAG FÜR TAG, JEWEILS EINE DIVISION KÄMPFER zu uns. ALLE 10 TAGE eine ARMEE mit 10 DIVISIONEN!
    In 90 Tagen haben wir 90 Divisionen, das sind dann 3 HEERESGRUPPEN MIT JEWEILS 30 DIVISIONEN an potentiellen Feinden!

    Insgesamt 1,8 Millionen zu allem entschlossene Soldaten.

    Diese Armee ist dann so groß, dass sich die bei uns schon integrierten Moslems gut überlegen werden, ob sie angesichts dieser Übermacht noch zu uns stehen werden oder doch nicht lieber zu den neuen Gewinnern wechseln und ihrem Glauben folgen werden!

    Dann kommen noch einmal 1,8 Millionen Mann dazu und schwupp di schwupp, haben wir eine „Wehrmacht“ mit 3,6 Millionen Mann!

    Nur zieht die nicht nach Moskau, sondern bleibt im Land und erobert eine Großstadt nach der anderen, soweit wir nicht einen Weg entdecken, wie wir diesem Szenario entgehen können. Wer hat da eine gute Idee?

    Jungs und Mädels, egal, wie alt Ihr seid, ihr werdet kämpfen müssen! Wer glaubt, dass es nicht so kommen könnte, ist naiv. Das nächste Ausland wie Österreich, Schweiz, Frankreich, Dänemark, alle werden ähnliche Verwicklungen haben, wenn auch etwas weniger ausgeprägt, denn der jetzige Zustrom ist unter aller Sau und trifft hauptsächlich unser Land D.

  73. Soeben 2 weitere Folgen der gutgemachten Serie „Weissensee“ geguckt. Wie unglaublich viele Parallelen zu Heute tun sich auf!

    Ein zerfallener Staat, Spitzeleien, Politiker und Staatsbeamte die „mitmachen“.
    Sei es früher beim Adolf, beim Erich und heute (noch?) bei Merkel oder bei VW.
    Da haben doch auch alle viel früher gewusst was los war.

    Währenddessen wird der Druck Wohnungen für Invasoren freizumachen in Hamburg immer größer.
    Linke/Antifa-Stadtteilinitiativen spielen Wohnungspolizei. Jeder bespitzelt jeden.
    Hier ist so eine Z**** zu sehen:
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Leer-stehende-Wohnungen-fuer-Fluechtlinge,hamj43478.html

  74. O.T. Betr.: Macht jetzt jeder, was er will ?

    Der Polzeipräsident Aachen,Dirk Weinspach (in NRW = politischer Beamter) verschenkt Fund-Fahrräder an Flüchtlinge.

    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/fund-fahrraeder-gehen-jetzt-an-junge-fluechtlinge-1.1182614

    Aufgrund welcher Rechtgrundlage sind manche gleicher als die Anderen ?

    Ich glaube, das nennt man Rechtsbankrott

    „Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen (= allen Menschen) Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung, insbesondere eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt (Politiker?!), Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassierern (Finanz-minister!), Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb, usw.) Quelle: Juristisches Wörterbuch für Studium und Ausbildung von Gerhard Köbler, Vahlen 2012, 15. Auflage, Seite 339“

  75. Es ist doch nicht zu fassen:

    http://www.focus.de/reisen/flug/nur-wenige-flugstunden-entfernt-weg-nach-europa-warum-fluechtlinge-nicht-einfach-ins-flugzeug-st

    Es ist wirklich unerhört, dass man den Menschen diese Strapazen in den Weg legt und nicht mit moderneren und komfortableren Transportmitteln die Überflutung für „Alle“ angenehmer und schneller gestaltet…..

    Es ist ja wirklih schon quälend mittlerweile, dass wir mit dem totalen Exodus immer noch warten müssen

  76. #6 N.Nobi (30. Sep 2015 20:59)

    aber in meinem Kaff , wo sich die Nachbarn über den Rasen unterhalten , alle fleißig ihrer Arbeit nachgehen , die Kaufhalle voll ist und die Rentner die Wege versperren , keiner laut irgendwie widerspricht …
    —————————————
    Genauso ist es!
    Hinzu kommen noch die unseligen freiwilligen „Helferkreise“ supp. by Asylindustrie, Kirche usw. und typischerweise bestehend aus den klassischen Personengruppen junge dt. Mädchen, älteren Frauen (Kinder aus dem Haus, Mann verständlicherweise abgehauen, Hund vor Verzweiflung gestorben ) und dem älteren ex-ÖD( vorzugsweise Lehrer-) Ehepaar mit gesicherter Pension, abbezahltem Haus, mindestens 2 Kraftfahrzeugen und 3 x Urlaub im Jahr.

  77. Demokratie hat es noch nie in Deutschlabnd gegeben.

    Hier war schon immer eine Diktatur.

    Demokratie wurde nur dem Volk vorgegaukelt.

    Zu sagen hatte das Volk nie was.

    Nur Zahlen müssen sie.

    Solizuschlag,Erziehungsgeld für nicht bereitgestellte Kitas werden jetzt für Refugees genutzt,PKW Maut sind im Kopf und auf Papier auch für Refugees denn die Staatskassen sind leer.

    Rechnet man was über den Grenzen von den Schleppern kommt 2 000 000 Refugees mal 1000€ pro Monat dann sind das schon

    2 000 000 000€ = 2 Milliarden pro Monat und 24 Milliarden in Jahr Tendenz steigend.

    Bei den Medien gesagten falschen Zahlen (fürs dumme Volk)800 000 Refugees mal 1000€ pro Monat sind das 800 Millionen und pro Jahr
    9,6 Milliarden pro Jahr. Wo her ?

    Reden von 3-4 Milliarden Augenwischerei.

    Mancher Rentner der dieses Deutschland mit seinen eigenen Händen aufgebaut hat ,bekommt eine kleine Rente zwischen 500-600€ und die bekommen von der Merkel 670€ vom Bund pro Monat als Asylant zugesagt plus das von der Kommune also 1000€.

    Taschengeld für einen Rentner im Altenheim 102€ pro Monat.
    Refugees 143€ jedoch nie was geleistet und wird auch nichts leisten.
    Bleibt Beamter bei der Sozialkasse mit seiner ganzen Sippe.

    Arbeiten gleich Null.Faulheit.

    Die saudummen Linken und oberdummen Grünen sagen : müssen integriert werden als Bereicherung .

    Was haben denn die in Ihren Land erreicht?

    Nichts außer viel Scheisse.
    Naja der IQ eine Ziege und ein Esel ist Wohlstand die können für die Familie sorgen.

    Richtig ,die haben wenigstens ein Gehirn mit IQ und achten die Gesetze.

    Wenn ein Refugees ein IQ von 20 hat kann man ihn als Niedriglöhner unter 8,50€ Beschäftigen was viele Arbeitgeber befürworten.

    Aber wollen die auch ? Oder gehen sie lieber 20 mal auf den Teppich um den Boden zu küssen.

    Unser ist noch Rein nicht wie ihrer.

    Die Merkel muss weg und dann Platz für eine wirkliche Demokratie.

    Demokratie für ein freientscheidendes Volk.

    Ich bin stolz ein Deutscher zu sein und stehe als Patriot zu Pegida und den Leuten die den Mut haben für ihre Sache auf die Straße zu gehen und zu kämpfen.

    Habt Mut Gesetze hat Frau Merkel schon lange außer Kraft gesetzt.

  78. #59 Grauer Wolf (30. Sep 2015 21:42)

    Hamburg beschließt Gesetz zur Immobilien-Enteignung
    Hamburg – Hamburg steht im Regen! Hamburg ist voll!
    —————————————-
    Sorry aber da ist überhaupt nix voll.
    Eine private Tennishalle in HH-Stellingen (ich vermute mal das ist die an der Kieler Straße) wurde heute beschlagnahmt.
    Und da sind noch Schulen, Altenheime, WimDu-Appartments, Fitness-Clubs, Jugendherbergen, Busdepots (!), unzählige Hostels und Hotels und leerstehende Bürogebäude.

  79. #88 Schwerinerin

    Ich auch, dass kannste mir Glauben!

    Was hier los ist….dass jeder (halbwegs intelligente, Eingesessene) über Bewaffnung *nachdenkt, hätte ich mir nicht träumen lassen!

    Früher fanden mich die Leute komisch (momentmal…war ich auch:), wenn ich rechts am Bein ein Herbertmesser trug, hinten eine Browning, und am besten noch nen Basi, am linken Schenkel montiert! Und heute wird man gefragt, sag mal kennst Du noch den…:)

    Was solls, mir Latte, wie man hört, sollen sich hier wohl einige Jungs schon ganz gut „vorbereitet“ haben!

    Soll mal keiner der Flitzepiepe dieser Volksverräter und Ächter der Demokratie,Verfassung,Menschenrechte -denken,dass alle Mitbürger dieses Landes, die teils über Jahrhunderte sehr hart und blutreich erkämpften Werte, so mir nichts, Dir nichts, aufgeben werden.

    Denn das „subjektive“ Empfinden, wandelt sich zunehmendst in Wut und in Zorn um.

    Wenn es uns nicht mehr passt, schmeissen wir die ganze Mischpoke wieder raus!

    Ganz einfach!

    Ihr tickt doch wohl nicht richtig! Wenn Ihr Heuchler und Lügner und Betrüger, 10 Jahre für Abschiebungen braucht, wegen dem ganzen unnötigen,vor allem in meinen Augen auch unbegründeten Rechtsanspruch (-hääää..wie, wat, kein Staatsbürger, geniesst aber alle Rechte wie ein VIP Vollmitglied dieser Gesellschaft??? Geht gar nicht!)

    Aber dann beim wichtigsten Check, (seit fu…9.11. fake Kacke,wird man durchgehend durch ewiges Vorsicht – überall Terrrorsiten benebelt und es wird dadurch begründet eingeschränkt und überwacht,was die Technik und Willigen – Korrupten hergeben!

    Und dann latschen hier mittlerweile ganz entspannt, 250.000 wildfremde, unregistrierte Menschen rum!

    Das wäre ansich auch „kein Problem“, wenn diese Leute dem Buddhismus angehörten!

    ABER, es sind ausgrechnet diejenigen welche, die aus etwas unentspannteren Gegenden kommen.

    Seit 14 Jahren ist die Menschheit in eine Art Dauer Alarmbreitschaft versetzt.

    UND DANN HABT IHR DIE HUTZ, ALLE REIN ZU LASSEN???

    WEGEN ÜBERFORDERUNG???

    Ich sage euch was anstehen wird.

    GENAUSO, WERDEN DEMNÄCHST AUCH DIE ABSCHIEBUNGEN STATT FINDEN. Auch überfordert? WIEDER ZU UNSER ALLER NACHTEIL?

    N E I N

    Genauso unbürokratisch wie es hier rein fliesst, wird es demnächst auch raus fliessen!

    Ganz, ganz einfach!

    Gute Nacht!

  80. #6 N.Nobi (30. Sep 2015 20:59)

    aber in meinem Kaff , wo sich die Nachbarn über den Rasen unterhalten , alle fleißig ihrer Arbeit nachgehen , die Kaufhalle voll ist und die Rentner die Wege versperren , keiner laut irgendwie widerspricht , meine Familie nebst Verwandschaft keine politische Diskussion führt und alles seinen gewohnten Trott geht als wenn auf der Welt alles Tutti ist ,

    dann habe ich manchmal das Gefühl , ich bin im falchen Film ! </blockquote

    So sehe ich das leider auch – es ist unfassbar, wieviele UNWISSENDE es immer noch gibt.

    Die wie von dir und anderen hier Beschriebenen kenne ich auch.
    Immer noch jede Menge!
    Das sind wirklich keine dummen Menschen, schauen brav die Tagesschau, Heute-Journal, haben mit Internet nix am Hut und lesen die WAZ 🙁

    Und dass die Staatspresse funktioniert und zwar BESTENS, weiß HIER ja jeder. Ok, die Kommentatoren bei Welt + Focus allerdings auch 😀

    Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die 'passenden' Artikel aus den Medien (die allerseits bekannten eben, da kann keiner sagen, "wo hast du das denn her?") auszudrucken, ihr wißt schon, zu wirklichen Zahlen, Kriminalität, Forderungen, Erpressungen, Gewalttätigkeiten, etc. – und zu regelrechten Mappen zusammenzustellen und DAS wirkt!

    Allgemeines Entsetzen und "DAS hab ich nicht gewußt!" tun soooo gut 😀

  81. Noch ist es Demokratie, ja, aber diese Demokratie wird immer löchriger, ausgehöhlt von allen Seiten und gezielt untergraben. Nach außen hin scheint keiner der Regierenden die demokratischen Prinzipien in Frage zu stellen, doch die Stellschrauben werden kaum merklich verändert. Dadurch beginnt sich das ganze System zu verschiebenen, nominell bleibt alles beim Alten, aber realiter ist die Demokratie keine wirkliche Volksherrschaft mehr. Ist sie zwar auch nie richtig gewesen, aber jetzt wird sie stückweise umgebaut in eine Oligarchie von Parteien, die das Volk als Souverän zunehmend ausschalten und dabei von Judikative und Presse unterstützt werden. Sobald hier bürgerkriegsartige Zustände herrschen, kommt dann der nächste Schritt, und ich fürchte, der wird dann massiv gegen das Volk gerichtet sein, indem auch die Exkutive vollends gleichgeschaltet wird. Dunkle Aussichten.

  82. Demokratie ist nur Volksabstimmung!

    Egal ob es dem spontanen Steinwerfer mißfällt oder dem intellektuellen Besserbeschützer!

    Anti-Demokratie ist wahre Angst!

    Sozialisten und Islamisten, selbst deren freundlichen Vertreter hassen Demokratie…

    Liberalisten übrigens auch, denen ist so oder so egal, Hauptsache nett und gut sein…

  83. An die Moderation:

    Im Sinne von Demokratie und Meinungsfreiheit bitte ich, mich nicht der ständigen Moderation zu unterwerfen (das dauert nun schon eine Woche – und das nach mehrjähriger treuer PI-Unterstützung). Ich schreibe nun wirklich nichts, was nicht mit den Regeln hier konform wäre.
    Würde mich zumindest mal über eine Antwort freuen…

    MOD: Sie haben Post

  84. Man muss einsehen, dass die Mehrheit der Deutschen die aktuelle Politik billigt. Indikator dafür ist das Wahlverhalten der Bevölkerung – allwöchentlich einsehbar in den Sonntagsfragen. In anderen Ländern (Dänemark, Schweden, Ungarn etc.) sind neu gegründete, rechtsorientierte Parteien mit bis zu 30 Prozent Wählerstimmen in die Parlamente eingerückt. Und hier, wo mehr Flüchtlinge aufgenommen werden als sonst in der EU, hat die afd der CDU ein Prozentchen abgeluchst. Und das Prozentchen fällt auch wieder um, wenn die Bosbachs und Seehofers ein paar Nachbesserungen geloben. Rechts von der CDU/CSU sind nicht mehr als maximal 8 oder 9 Prozent drin – komme was da wolle.

  85. #54 Das_Sanfte_Lamm (30. Sep 2015 21:39)

    #29 brontosaurus (30. Sep 2015 21:20)
    18 # das sanfte Lamm
    sMG 42 auf Lafette?

    Man kommt nicht mehr umhin über das Thema Bewaffnung zu diskutieren.
    Wenn man es schafft, Hunderttausende Primitivkulturen hierher zu holen, dürfte die auch keine Probleme haben, sich Kalaschnikows zu beschaffen – und ich gehe davon aus, dass die das früher oder später auch tun werden.
    Und wenn die ersten Horden damit durch die Strassen ziehen und sich weit und breit kein Deeskalationsteam der Polizei im Kontaktmobil oder die Genderwehr blicken lässt, wird es allerhöchste Zeit, sich nach geeigneten Gegenmitteln umzusehen.
    ******************************************
    Dazu zwei Gedanken:
    1.) Erdogan-Zitat“Die Moscheen sind unsere Kasernen“
    2.) U.v.d.L mobilisiert die Bundeswehr um in Deutschen Kasernen Betten für mohammedanischew Asylanten aufzustellen

    zu 1.) Deutsche SEK Beamte ziehen ihre Einsatzstiefel aus und laufen bei einer Razzia barfuß durch eine Moschee. Die dort versteckten Waffen finden sie niemals!

    zu 2.) Mohammedanische Asylanten laufen barfuß durch Deutsche Kasernen. Die Kleiderkammer und die Waffenkammer sind nicht zu übersehen!

    DEUTSCHLAND IST HIRNTOT

    H.R

  86. #29 furor__teutonicus (30. Sep 2015 21:18)

    Der Staat, existiert nicht zu seinem Selbstzweck. Die haben schon wieder eine Demo verboten, diesmal in Köln. Wenn der Staat, meine grundlegensten Rechte, nicht mehr garantiert, ist er Überflüssig.

    Statt dessen, kümmert er sich um die Rechte von Leuten, die nicht mal die deutsche Staatsangehörigkeit haben.

    ——

    Was für eine Demo war das denn?

  87. #30 goldmarie (30. Sep 2015 21:18)

    Schäuble:
    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet gravierende, strukturelle Veränderungen bei Volkswagen als Ergebnis der VW-Affäre. VW wird am Ende nicht mehr das sein, was es war.

    Kommt mir bekannt vor:

    Deutschland ….. Was wir jetzt erleben, das ist etwas, was unser Land schon in den nächsten Jahren weiter beschäftigen wird, verändern wird …

    Merkel

    ———–

    Ich will mich nicht zukunftspessimistisch anhören, aber in ein paar Jahren wird die ganze (westliche) Welt nicht mehr dass sein, was sie mal war. Wir werden es sicherlich noch erleben und unsere Kinder werden die Rechnung dafür zahlen…

  88. #113 unkas (01. Okt 2015 00:09)

    Man muss einsehen, dass die Mehrheit der Deutschen die aktuelle Politik billigt. Indikator dafür ist das Wahlverhalten der Bevölkerung – allwöchentlich einsehbar in den Sonntagsfragen. In anderen Ländern (Dänemark, Schweden, Ungarn etc.) sind neu gegründete, rechtsorientierte Parteien mit bis zu 30 Prozent Wählerstimmen in die Parlamente eingerückt. Und hier, wo mehr Flüchtlinge aufgenommen werden als sonst in der EU, hat die afd der CDU ein Prozentchen abgeluchst. Und das Prozentchen fällt auch wieder um, wenn die Bosbachs und Seehofers ein paar Nachbesserungen geloben. Rechts von der CDU/CSU sind nicht mehr als maximal 8 oder 9 Prozent drin – komme was da wolle.

    ———–

    Die Deutschen sind auch das Volk, dass am meisten brainwashed ist. Jeder der den Mund aufmacht wird schräg angeschaut. Im Westen noch schlimmer als im Osten. Hier wird jubelnd in der Untergang geritten – Hauptsache die politische Einstellung stimmt und man hat einen Job…
    In anderen Ländern ist Denken noch wenigstens als Randerscheinung erlaubt…

  89. Wie kann überhaupt von einem Staat träumen, wenn bekannt ist, dass die Wahlen alle ungültig sind?
    http://creaplan.org/Arne_Hinkelbein/bundeswahlgesetz_nichtig.html

    Wie kann überhaupt von einem Staat träumen, wenn bekannt ist, dass die BRiD kein Staat ist?
    https://www.youtube.com/watch?v=5p0gCWrWH6U
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/07/14/fuer-alle-die-immer-noch-glauben-die-brid-waere-ein-souveraener-staat/

    Was hier passiert ist die Vortäuschung eines Staates, der in Wirklichkeit nicht anderes ist als eine Zivilverwaltung der Alliierten um Ordnung zu halten und Geld abzuführen (siehe UNO usw.)!
    Es war schon immer eine reine Demokratie-Täuschung und die Parteien haben sich damit abgefunden und sich durch die staatliche Parteienfinanziereung einen Selbstbedienungsladen erstellt.
    Selbst Gabriel hat es bereits versehentlich ausgesprochen und heute sitzt er als Vizekanzler in der Betrugsregierung:
    https://www.youtube.com/watch?v=-PX8Jyp7cRk

  90. Deutschland wurde zum krankhaftesten, gekotztesten und gestuhlgangten aller Schurkenstaten.
    Seine Führer heissen Gauck, Merkel, Gabriel oder einfach die gesamte Politgang.

    Sie gaukeln uns Demokratie vor und wollen nichts anderes als diese zerstören.

    Sie erzählen etwas vom Rechtsstaat und handeln nach der Devise: Recht ist was gegen das Volk nützt.

    Vielleicht kann mich jemand belehren und auch nur einen einzigen Satz eines Politikers aus diesem Jahr nennen, der absolut unserem geltenden Recht und der Wahrheit entsprach?

  91. Es hat uns noch nie einer gefragt !
    Wir wurden nicht gefragt, ob wir die Gastarbeiter haben wollen. Vor allem die kulturfremden Gastarbeiter. Auch den Familiennachzug und den Verbleib der gesamten Nachkommenschaft im deutschen Sozialsystem bedurfte keiner Abstimmung des Volkes.
    Das Land wurde von Deutschen aufgebaut ! Die Gastarbeiter kamen zehn Jahre nach dem Krieg und die vollkommen kulturfremden Gastarbeiter sechzehn Jahre nach dem Krieg.
    Was viele heute nicht mehr wahrhaben wollen, ist, dass es auch ohne sie gegangen wäre. Denn dann hätte man alle Deutschen aktiviert. Die Arbeiter wären noch nebenbei arbeiten gegangen. Rentner hätten gearbeitet und Frauen auch.
    Und wenn schon Gastarbeiter, dann bitte zeitlich begrenzt. Aber das wollte die Wirtschaft nicht. Weil in weiser Voraussicht die Überflutung des Arbeitsmarktes endlich die ersehnte Arbeitslosigkeit brachte.
    Und es geht bei egal welcher Art der Einwanderung nur um die Überflutung des Arbeitsmarktes und dem Drücken der Löhne.
    Dass die Gewerkschaften derweil fleißig mitmachen bei den sogenannten Flüchtlingen, reisst diesen Kapitalhandlangern endgültig die Maske vom Gesicht.
    Aber es kamen ja noch ungefragt und auch unbemerkt mehr Leute.
    Ungefragt kamen die Passdeutschen mit Rentenanspruch und Eingliederungsgeld. Es wurden Deutsche gegen Neudeutsche auf dem Arbeitsmarkt ausgetauscht. Weil die einen sich billiger anbieten konnten, da sie unterstützt wurden. Auch Kredite für den Hausbau. So wurden Deutsche aus Banken rauskomplimentiert (bei Info Veranstaltungen) und die Neudeutschen über ihre Rechte informiert.
    Aber man holte auch Pakistanis in das Land. Diese putzen den Frankfurter Flughafen und die Flieger.
    In Krankenhäusern der meisten Grossstädte trifft man nur sprachfremde Putzfrauen an. Warum sollen auch die Frauen Hausmeistern, Technikern, Krankenpflegern usw. nebenbei eine gut gezahlte Beschäftigung haben ?
    Die EU Grenzöffnung war einem einzigen Zweck gewidmet ! Der weiteren Überflutung des deutschen Arbeitsmarktes. Erst kamen die Polen. Doch die zogen auf die Insel weiter. Denn für die schäbigen Löhne wollten die hier nicht arbeiten. Und die, die blieben, bekommen normale Löhne.
    Denn auf einmal wurde die weitere Grenzöffnung durchgesetzt. Weil man die Rumänen und Bulgaren reinholen wollte.
    Alles im Namen der Reisefreiheit. Und weil die Politiker sich hinstellen und sagen können „Wir haben die Reisefreiheit geschaffen“. Nur mit 8,50 Euro nützt mir die Reisefreiheit gar nichts. Und auch nicht, dass sich gewisse Banden wieder in den Schutz der Nachbarländer zurückziehen und halt derweil die Flüchtling uns überrennen.
    Paradiesische Zustände herrschen auf dem Arbeitsmarkt. Die Geschäftsführer streichen sich einen Boni nach dem anderen ein. Sie bedrohen selber oder über ihre Handlanger jeden Tag das Personal. Weil hinter jedem zwanzig Leute stehen, die arbeiten wollen. Es arbeiten sogar mehr als genug Deutsche unter dem Mindestlohn. Der Trick ist so einfach. Auf dem Papier stimmt alles. Doch die fehlenden Stunden werden einfach abverlangt. Sonst geht doch. Taxifahrer bekommen Wartezeiten nicht vergütet. Keinen interessiert es. Am wenigsten die Gewerkschaften, die den Mindestlohn auch noch gefeiert haben. Eigentlich hätte das DGB Hauptquartier brennen müssen, als man den Mindestlohn dort feierte. Aber das passiert nicht.
    Deshalb machen die Gewerkschaften auch reine Politik für das Kapital.

    Jetzt kommen die Flüchtlinge und das Kapital pickt sich Leute heraus. Grossbetriebe schaffen Ausbildungsplätze für Flüchtlinge, geben Sonderurlaub für Flüchtlingshelfer usw.. Die Gewerkschaften springen voll drauf an. Arbeit ist die beste Integration heisst es bei den Schweineköpfen. Uns haben die Gewerkschaften Jahrzehnte lang das Fell über die Ohren gezogen und Flüchtlinge bekommen einen Sonderstatus.
    Mit echten Gewerkschaften hätten wird keine Leiharbeit. keine Werksverträge, keine Scheinselbständigkeit, kein Lohndumping, keine massiven Abbau bei den Sozialkassen.

    Und dieser Wahnsinn wird unaufhaltsam fortlaufen.
    Die Gewerkschaften und die SPD (he eine Suppe) haben mit den Grünen und Linken nebst der Roten SA jeden Pegida Demo verunglimpft.
    Eigentlich ist Pegida sogar mit klassischen Arbeiteraufständen zu vergleichen.
    Doch die Gewerkschaften verdrehen als Handlanger des Kapitals und mit ihrer kranken linksfaschistischen Ideologie alles.
    Eigentlich ist links und der Kommunismus auf dem Papier perfekt. Alle sind gleich und alle machen das, worin ihre Befähigung liegt. Und eines ist sicher ! In den sozialistischen Länder konnten sich gewisse „Eh Alter“ Typen nicht so frei entwickeln wie hier. Die paar Ausländer hatte man im Griff.
    Wie die alleine in der DDR ohne strenge Hand ausgepackt sind, sah und sieht man ja an den Nordvietnamesen. Die haben sich gegenseitige beschossen/ermordet und machen dort immer noch ungehindert den Zigarettenhandel.

    Interessant war auch eine kürzlich Debatte unter Bekannten. Im Strassenverkehr sterben 6000 Menschen. Da werden nur Alibi Aktionen gemacht. Es wird weiter hemmungslos und rücksichtslos auf deutschen Straßen gefahren. Und die Herren Bulgaren, Rumänen, Türken etc. fallen dabei extrem auf.
    Aber gegen Rechts (was ja nun auch die Pegida und jeder ist, der das System kritisiert) werden ganze Programme gemacht und Steuergelder ausgegeben. Aber wie viele sterben durch Rechts ???
    null
    Da fasse ich mir doch an den Kopf. Da 6000 Tote und da null Tote. Da Millionen Steuergelder. Dort Alibi Aktionen.
    Würden man Im Strassenverkehr mit ähnlicher Konsequenz vorgehen, könnte man etliche Menschenleben retten. Vor allem würde dort ja noch Geld zurückkommen, weil ja Verwarnungs- und Bussgelder eingenommen werden würden bei stärkeren Kontrollen.
    Ergo ! Dem System sind Menschenleben vollkommen egal. Es geht beim Kampf gegen Rechts nur darum das Volk unter dem Daumen zu halten. Das steuerlich gefördert mit den blutigen Stiefeln der Roten SA.

    Und wie egal wir als Volk dem System sind, wurde ja hinreichend im dem Artikel festgestellt.

  92. Ich habe gestern meiner Freundin von den Zwangsenteignungen und anderen schlimmen Dingen, die hier vor sich gehen, erzählt.. sie hat mich nur angeglotzt wie eine Kuh wenn’s donnert und hat dann das Thema schnellstens gewechselt. Da wußte ich, das hat alles keinen Sinn mehr 🙁

  93. NICHT MEHR MEIN LAND

    Ja richtig, Frau Bundeskanzlerin (die Sie Ihren Posten dank der vereinigten Unfähigkeit der CDU-Schwächlingsmänner „gewonnen“ haben), D ist nicht mehr MEIN Land.

    Aber genau aus einem anderen Gesichtspunkt.

    Das sind genau die Tendenzen hin zu einem Willkürstaat, die es hier schon einmal gegeben hat.

    Adolf kann man wenigstens noch eines zugute halten. Wenn er die Situation in den 20ern und 30ern in D als Folge des 1. Weltkriegs gesehen hat, war das zumindest nicht völlig falsch.

    Was hat aber eine DEUTSCHE Bundeskanzlerin heutzutage bewegt, ihr eigenes Land hinrichten zu WOLLEN?

    Nach meinem Verständnis ist diese Frau genauso krank wie Putin. Nämlich größenwahnsinnig.

  94. Es ist wie damals“Führer befiehl,wir folgen“
    Wohin?In den Untergang wie damals?Es darf nicht sein das eine einzelne Person sich über alle Gesetze hinweg setzt!
    Leute wehrt Euch,sofort,bevor es zu spät ist!

  95. Alle,ich meine wirklich alle,die etwas gegen diese Politik tun wollen,fordere ich auf, auf die Strasse zu gehen mit mir.Nur gemeinsam sind wir stark um etwas zu ändern.Alle die so denken fordere ich auf,mit mir in Kontakt zu treten um diesen Irrsinn zu beenden!!

Comments are closed.