riemannunabhängig davon, dass ich Ihre Filme gerne sehe (ich freue mich schon sehr auf FJG II), muss ich Sie an dieser Stelle einmal kritisieren bzw. korrigieren. Mehrfach las ich von Ihnen in der Mainstream-Presse (wo auch sonst!), dass Sie sich Sorgen wegen „Hass“ machen und „Nazis“ keinen Raum geben wollen – oder so ähnlich. Ich will das jetzt nicht konkret nachschlagen, denn erstens meide ich die Lügenpresse (Anführungsstriche fehlen absichtlich), wo es geht, und zweitens ist es ohnehin so falsch wie nur was, also kommt es da auf Genauigkeit auch nicht an.

(Von le Waldsterben)

Denn das ist der Punkt, über den ich Sie aufklären möchte. Als mehrfacher Teilnehmer an den Dresdener PEGIDA-Spaziergängen darf ich Ihnen aus eigener Erfahrung mitteilen: dort gehen keine „Nazis“, „Rechte“ oder was sonst an beliebten Etiketten zur Entmenschlichung von schwarzgrünlinker Seite aus bemüht werden, spazieren, sondern es sind urdemokratische und wache Bürger, die ihre elementaren Grund- und Freiheitsrechte wahrnehmen. Genau das ist jenen ein Dorn im Auge, die auch Sie offensichtlich erfolgreich manipuliert haben!

Und die Menschen werden auch nicht von Hass bewegt, sondern sie machen sich mehr als berechtigte Sorgen, dass soeben die Grundlagen abgeschafft werden, die dieses Land erfolgreich und frei gemacht haben, und dafür „Werte“ importiert werden, die beinahe den kompletten afrikanischen Kontinent und nahezu die gesamte arabische Welt in einer zum Gotterbarmen schrecklichen Rückständigkeit halten.

(Kleine Nebenbemerkung: territorial gibt es da eine auffällig herausstechende Ausnahme – nämlich Israel. Also jenes Land, deren Bewohner während deutschen Demonstrationen „ins Gas“ gewünscht werden dürfen und wozu die Polizei, damit die Botschaft noch besser ankommt, ihr Megaphon ausleiht.)

Darauf hätten Sie, weil das alles auch für Sie nur einen Klick entfernt selbstständig recherchierbar ist, auch selbst kommen können. Aber entweder lässt Ihnen die Schauspielarbeit dazu zu wenig Zeit, weswegen Sie auf gefährlich falsche Einflüsterer hören (müssen?), oder aber das alles übersteigt den Bildungsgrad und das Auffassungsvermögen selbst guter Schauspieler.

Ich habe sehr zu befürchten, dass Letzteres die eigentliche Erklärung ist, denn Sie sind ja nun wahrlich nicht die Einzige, die sich aus einem bestimmten Klientel heraus dergestalt äußert. Warum das so ist, ist interessanterweise auch gut erklärbar, wenn man einmal voraussetzt, dass der Bereich Schauspieler, Schriftsteller, Künstler etc. besonders gerne für Statements von eben jener Lügenpresse vor die Mikrofone gezerrt wird.

Dann muss man nur noch wissen, was genau es ist, das diese Gruppierungen – im weitesten Sinne also Künstler und „Kulturschaffende“ – so sehr dafür prädestiniert, sich zu komplizierten politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen sachgerecht zu äußern.

Wissen Sie, was das ist? Das zu erkennen ist elementar! Nein? Na gut, dann verrate ich es Ihnen. Also: … Moment, gerade hatte ich es noch. Sowas – dieses Kurzzeitgedächtnis war früher auch mal besser … Moment – es liegt mir auf der Zunge – gleich hab ich’s wieder …

Ach ja, genau, das war’s:

GAR NICHTS!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

136 KOMMENTARE

  1. Wird die Gute auch am 4.Oktober, einen Tag nach dem „Tag der offenen Moschee“ mit Gröhlemeyer vor dem Reichstag auftreten?

  2. Wen interessiert denn, was Katja Riemann sagt? Wer ist das überhaupt, dass uns ihre Meinung interessieren müsste?

    Die plappert doch nur die Parolen nach, die ihr von den Medien und Blockparteien vorgegeben werden. Kein eigenes Denken vorhanden.
    Schön mitschwimmen im Mainstream, man will ja für den nächsten Betroffenheits und „Gegen Rechts“ Schrottfilm wieder Filmförderung vom Bund bekommen, weil sich den Mist sonst keiner freiwillig ansieht.

  3. Soll sie doch auf die Straße gehen wenn sie will, für das Deutsche Volk spricht sie jedenfalls so viel wie Gabriel und Merkel.

    Das Deutsche Volk wird darüber bestimmen, wer hier bleiben darf und für wen 6 Milliarden ausgegeben werden und für wen nicht.

    Es kann nicht sein, dass für Kulturfremde illegale Einwanderer so viel Geld bereit gestellt wird. Ungarn macht es richtig, dort werden die Illegalen Landnehmer und Wohlstandsjäger ab dem 15.09 als Straftäter angesehen und dann in den Knast gebracht.

    Hoffentlich schafft es Ungarn so große Gefängnisse in der Kürze der Zeit zu schaffen.

    Wir sollten Viktor Orban dankbar sein. Er ist ein Held des freien Europas, ein Held der freien europäischen Völker. Würde Victor Orban die Invasionshorden nicht so gut abbremsen und nun auch in Camps einquartieren, dann wären Merkel und Gabriel schon unter der Welle erstickt und ihnen ihr Willkommen im Halse stecken geblieben.

  4. Ich glaube wenn Ich so auf Europa schaue ist noch nichts verloren.

    D,AFD 60 %,
    fpö 73 %
    gr,mg 54 %
    f,fn 52 %
    sy,76,§

    Die Rechte wird siegen…

    euch linke presse wird das lachen noch ausgetrieben…

  5. Mache Sie bitte das was Sie können. Schauspielern!!!
    Lassen Sie uns mit ihrem Mist in Ruhe.
    Danke.

  6. Möchte jetzt nicht sagen, dass ich von der noch nie etwas gehört habe, ist halt eine Schauspielerin, die sich den Machthabern andient.
    Ca. 40 Kulturbereicherer randalieren in Heidelberg
    Heidelberg (ots) – Am Montagabend randalierte eine Gruppe von ca. 40 jungen Männern auf dem Heimweg durch die Bahnhofstraße und die Kurfürstenanlage. Mehrere Anwohner verständigten gegen 22.30 Uhr die Polizei, weil die Männer auf der Straße herumschrien und dabei gegen Straßenschilder sowie Autos traten bzw. schlugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte die Gruppe in einem Wettbüro das EM-Qualifikationsspiel der albanischen Fußballmannschaft angesehen und war wegen deren Niederlage in Rage geraten. Dabei wurden an mindestens zwei geparkten Autos die Außenspiegel beschädigt. Die Fußballfans durften nach der Feststellung der Identität ihren Heimweg fortsetzen. Zeugen sowie Personen, deren Autos beschädigt wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, das die Ermittlungen aufgenommen hat, unter Telefon 06221/991700 in Verbindung zu setzen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3116992

  7. noch eine Künstlerin (und sogar eine die ich mag).

    Beim Wiederholungsfall ist sie aber trotzdem bei mir auf dem Index

  8. #7 Eurabier

    Na looogisch, das Geld wird doch für Hilfspakete für die -Invasoren- Flüchtlinge benötigt, was sie auf Gleise treten und schmeissen können.

  9. Ich bin mal gespannt, wie sich all diese selbstgefälligen Egonmanen, angefangen bei Till Schweiger über Gröhlemeyer bis hin zu dieser Katja Riemann den Hals verrenken werden, sobald die Situation ernsthaft kippt, um ihre eigenen, erbärmlichen Popularitäten und persönlichen Eitelkeiten zu retten. Man sollte sich schon jetzt die Namen dieser zukünftigen Wendehälse merken um sie im Nachhinein mit ihrer heutigen Ignoranz konfrontieren zu können.

    Aristoteles: Toleranz ist die letzt Tugend einer untergehenden Gesellschaft

    ,

  10. Künstler sind Freiberufler, die sind darauf angewiesen, dass ihnen einer Jobs anbietet. Selbst, wenn sie anders denken würde, könnte sie es nicht sagen, weil sonst die Engagements ausbleiben würden. Meinungsfreiheit war gestern…

  11. Die sog. „Kunst und Kulturscene“ ist fest im Griff der politHALUNKEN und lügenPRESStituierten!
    Geschmiert mit Pädisex und PETRO $ unterstützen die „Musiker und Künstler“ jede SCHANDTAT gegen die UREINWOHNER!
    ALLE SYSTEMLINGE, ob Produzenten oder unproduktiv Tätige meiden!
    „KAUFT nicht bei INLÄNDERHASSERN!“

  12. Hallo le Waldsterben.

    Wissen Sie an was mich Ihre Worte erinnern?
    Sie erinnern mich daran, wie schon in der DDR die sogenannten Kulturschaffenden vor den Karren der Verbrechernomenklatura gespannt wurden…

  13. Wenn ich mir das oben gezeigte Foto so ansehe, dann suggeriert mir das, dass diese Frau öfters an der Flasche hängt – so verquollenen Augen wie diese sie hat. Darum nehme ich mal stark an, dass sie ihre Äußerungen über PEGIDA unter dem Einfluss einiger Promille gelallt hat.

  14. Schauspielerin auf dem absteigenden Ast halt, die sich wieder ins Gespräch bringen möchte. Habe sie noch nie im Fernsehen gesehen und würde jetzt mal sagen D-Promi mit Dschungelcampfaktor.

  15. Sie sieht aus als will sie sich wichtig tun und auffallen, damit sie im Gespräch ist, dass sie mit so einem Verhalten Deutschland, unserer Heimat schadet, scheint ihr völlig egal zu sein.

    Ich will jedenfalls nicht in einem Deutschland leben, dass vom Islam geprägt wird.

    Die Islamisch- arabische Welt ist groß genug, nur weil die zu blöd oder wegen des Islamnicht fähig sind dort in Frieden zu leben, haben sie noch lánge kein recht hier her zu kommen und dann auch noch Forderungen zu stellen. Wenn die schon hier her kommen, dann haben sie dass zu machen was wir sagen und wenn wir Deutsche sagen geht nach Hause und baut euer Land wieder auf, dann haben sie dies zu befolgen und zwar ohne murren.

  16. @ #10 rhodos (08. Sep 2015 21:04)

    D,AFD 60 %

    Na, da müssen’s sich aber noch gewalig strecken, wenn die das erreichen wollen…

  17. Dieses „Neusprech“ dient doch nur der Verblödung.
    Kritiker = Phobiker (krankhafter Angstpatient)
    Ablehner = Hasser
    andere Meinung habender = Rechtsextremer
    demonstrieren gehen = aufmarschieren
    utopischer Meinungsfaschist = Aktivist oder Autonomer
    besorgter Realist = Nazi
    schwerkrimineller Berufsverbrecher = Intensivtäter
    Katja Riemann kommt übrigens aus der gleichen kleinen Stadt, in der Daniel Siefert von einem Türken und seinen herbeitelefonierten Türkenclan nachts im Schnee totgetreten wurde und woraufhin die Mutter Polizeischutz für die Beerdigung ihres Sohnes bekommen musste. Dieser kleine Ort war es auch, wo sich 3000 Menschen gegen „rechts“ an dem Bahnhof versammelten und der Bürgermeister mit dem Pfarrer eine Rede hielt, dass er so gerne beim Ausländer in Deutschland essen gehe, er fühle sich dann „wie im Urlaub“.
    Pirincci hatte daraufhin seinen Aufsatz „Das Schlachten hat begonnen“ und sein Buch „Deutschland von Sinnen“ geschrieben.

  18. Bei den Asyl-Laber-Promis gibt es zwei Kategorien: die einen hocken völlig abgehoben und asylantenfrei in ihren Villenvierteln, bei den anderen läuft die Karriere nicht mehr rund, deshalb müssen sie um jeden Preis in die Zeitungen.Das erste ist ganz ähnlich wie bei den Münchner Gutmenschen und Asylanten-Ankunfts-Klatschern. Die Asylanten werden ratz-fatz aus München nach der Ankunft weggekarrt. Und zurückkommen is meist nicht, weil in München Wohnraum sauteuer ist.

  19. Katja Riemann will ja einen Marsch für Flüchtlinge organisieren. Hoffentlich in die Richtung wo sie hergekommen sind.

  20. Nach Til Schwätzer, oder wie der heißt, nun eine weitere Mime, die nach Drehbuch und gegen Judaslohn Gage etwas absondert, was ihr in wenigen Jahren bitter leid tun wird!

  21. Liebe Katja!

    In ein paar wenigen Jahren wirst du froh sein, wenn da Leute von der Pediga, ja wenn sogar deutsche Nazis auf der Straße sind.

    Weil, liebe Katja, wenn du da ohne Burka auf die Straße gehst, dich die liebe neue arabsiche Scharia-Polizei an Ort und Stelle steinigen wird.

    🙂

  22. Nachtrag @#25 Klara Himmel (08. Sep 2015 21:18)

    Sie sei wegen des Marsches derzeit mit Amnesty International und Pro Asyl im Kontakt. Bekommt allein wohl nichts auf die Reihe und braucht dazu noch die PR. Fürs nächste Bundesverdienstkreuz sollte es dann ja reichen.

  23. Deutsche Frauen bejubeln auf Bahnhöfen ihre Vergewaltiger.

    Der Satz wird in die Geschichte eingehen! 😉

  24. Hat die gute Katja nur ein Film gedreht der sich selbst finanziert hat? Ich glaube kaum. Sie lebt vom Steuerzahler abgepressten und aufgezwungenen GEZ-Gebühren.

    Und genau diese Sorte von „Schauspielern“ laufen jetzt mit ihrem moralischen, erhobenen Zeigefinger rum und erzählen dem Steuerzahler sie sollen jetzt die ganzen „verlorenen Talente“ und „Fachkräfte“ auf der ganzen Welt finanzieren.

  25. „Nazis“?- welche Nazis denn? Ich sehe keine Hakenkreuze und kenne auch niemanden, der das Deutsche Reich wieder haben will! Dieser Begriff ist so absurd und gleichermaßen diffamierend, dass man sich schämen muß unter solchen Halbgebideten zu leben. Was maßt sie sich an, gewiß, sie gehört zu den Privilegierten dieses Landes, da versteht es sich fast schon von selbst, dass man die Hand abhackt, die einen füttert. So wird der Verstand nach und nach verdunkelt, zuletzt helfen dann nur noch Schlagworte und Begriffshülsen, die nur den zweck haben, sich aufzuwerten und andere zu stigmatisieren! Soll sie sich einreihen in die Reihe der Marktschreier a la Lindenberg, Grönemeier & Co.! Feiges, heuchlerisches Pack, sie verschanzen sich hinter ihren Luxusvillen, blasen mit dem Wind, weil das bequem ist. Sie engagieren sich in den tausenden von Krimis, die wöchentlich über uns kommen, damit wir eine andere, eine schöngefärbte Version ihres kaputten Denkens präsentiert bekommen, aber die Wahrheit bleibt draußen vor! Oder hat jemand jemals einen dunklen Täter gesehen, der auch seine Strafe kriegt? Wenn es Ausländer sein müssen, so sind es Russen, Chinesen, aber Muslime, die einen größten Teil der Kriminalstatistik ausmachen, sucht man vergebens! Das ist pure Manipulation, und wer da mitmacht, macht sich schuldig!! Schwelgt weiter im Traumland, auch euch wird die Realität bald einholen!

  26. #23 yxcvbnm (08. Sep 2015 21:15)

    Dieses „Neusprech“ dient doch nur der Verblödung.
    Kritiker = Phobiker (krankhafter Angstpatient)
    Ablehner = Hasser
    andere Meinung habender = Rechtsextremer
    demonstrieren gehen = aufmarschieren
    utopischer Meinungsfaschist = Aktivist oder Autonomer
    besorgter Realist = Nazi
    schwerkrimineller Berufsverbrecher = Intensivtäter
    Katja Riemann kommt übrigens aus der gleichen kleinen Stadt, in der Daniel Siefert von einem Türken und seinen herbeitelefonierten Türkenclan nachts im Schnee totgetreten wurde und woraufhin die Mutter Polizeischutz für die Beerdigung ihres Sohnes bekommen musste. Dieser kleine Ort war es auch, wo sich 3000 Menschen gegen „rechts“ an dem Bahnhof versammelten und der Bürgermeister mit dem Pfarrer eine Rede hielt, dass er so gerne beim Ausländer in Deutschland essen gehe, er fühle sich dann „wie im Urlaub“.
    Pirincci hatte daraufhin seinen Aufsatz „Das Schlachten hat begonnen“ und sein Buch „Deutschland von Sinnen“ geschrieben.

    Dieser Bürgermeister ist wohl auch so einer der jedem nach dem Mund redet und sich selbst in so einer Situation noch Diplomatisch gibt, wo es eigentlich nur heißen kann, dass solche Türkenclans sofort in die Türkei abzuschieben sind.

    Es wird Zeit, dass sich in Deutschland was ändert. Es muss ein rechtsverbindlicher Grundsatz eingeführt werden, das Kriminelle Ausländer sofort außer Landes zu schaffen sind. Entweder in ihr Herkunftsland, d.h. das Land ihres Volkes oder aber in einen Vertragsstaat z.B. Russland, wo wir sie in Strafvollzug geben. Texas oder Arizona USA wären auch nicht schlécht.

  27. Komisch, dass diese abgehalfterten Promis, die sich seit Jahrzehnten die Taschen vollstopfen mit Geld des deutschen Michels (und somit Nazi) jetzt alle aus ihren versifften Löchern kommen und die wohltätigsten BESTEN Menschen nun sind.

    Wer diesen Scheiss glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Reines Profilierungs und Anbiederungs Vefahren. Wären diese ganzen Z – Promis z.B. Ungarn, wären Sie alle für die Zäune weil dort die Mainstream Meinung noch die des Volkes entspricht!

    Eine Umfrage unter den Menschen (ich vermeide hier das Wort Journalisten) der Lügenpresse + Saatsfernsehns (Göbbels wäre stolz) ergab: 63% zählen sich zu dem Lager der Grünen + Linken, 9% CDU! Die veröffentlichte Meinung entspricht den Randgruppenparteien!

    Was dagegen tun? Mobil machen, Alternativen müssen her so wie PI!

  28. Wieviel haben Sie bis jetzt gespendet ?
    Haben Sie bereits Invsa ähh traumatisierte Flüchtlinge aufgenommen?

  29. Liebe Katja!

    Wenn es doch so viele Nazis in Deutschland geben würde wie die rotgrüne Systempropaganda immer behauptet, wieso in aller Welt, liebe Katja, bekommt die NPD bundesweit immer bloß so um die 0,1 Prozent und nicht sagen wir mal 58 Prozent?

    🙂

  30. Die scharfe Katja kann nicht anders.
    EIN falscher(richtiger) Kommentar-
    und es gibt keine Rollenangebote mehr.
    Totalitarismus.

  31. Alle, sie alle, werden noch sooo übel auf die Fresse fallen!!! Und ich hoffe, dass ich zumindest das noch erleben darf!!

    Charakterlose ________________!!!!!!!!!!!!!!!

  32. @#34 Babieca (08. Sep 2015 21:31)

    Wenn ich die Gutmenschenbrille aufsetze sehe ich kleine traumatisierte Kinder mit Kulleraugen.

  33. Die Katja ist ja öfter mal auf dem Kudamm zu sehen.
    Wo war sie denn,als im letzten Sommer ein hochaggressiver muslimischer Mob (ca. 5000 Personen,darunter auffallend viele junge Kopftuch-Damen) „Hamas,Hamas, Juden ins Gas“ skandierte ?
    Dröhnendes Schweigen …

  34. … aber so hat das auch im Nationalsozialismus und Kommunismus funktioniert: Es wird mit etwas Druck eine Soll-Meinung öffentlich gemacht. Um im System weiterhin oben schwimmen zu dürfen, springen Prominente auf und äußern sich konform und nötigen so auch dem nächsten auch Zustimmung ab … Am Ende singen alle gemeinsam ein Lied, das sie nicht ausstehen können!

  35. frau Riemann sollte mal ein Monat

    zur Essenausgabe in ein Asylheim

    gehen,sorry gibt ja keine Asylanten.

    sind für mich „Auswanderer“ und mehr nicht,haha

  36. In Deutschland, das weiss doch mittlerweile jeder, gibt es nur 5-6 Schauspieler mit gutem Auskommen. Der Rest muss gucken das er für die Kinder was zu fressen aufn Tisch bekommt. Zu dieser Klientel zähl ich die Riemann. Man hofft dank Mainstream an den Trögen zu bleiben. Gibt bei uns in Köln nen Soap-Darsteller der täglich von einem Millionenpublikum gesehen wird, aber in nen Einkaufszentrum Schuhe nebenher verkauft. Hatte so nicht mal Al Bundy nötig.

    Also lasst sie hetzen.

    PS: jahrelang war ich interessierter Leser, doch langsam echt die Schnauze voll

    ne koelsche Jung

  37. Auch Katja Riemann reiht sich ein in die Multikulti-Einheitsfront, die von Allem später wieder nichts gewußt und Alles nicht gewollt haben wollte. Oder so..
    Und überhaupt haben sie nur Befehle und Anweisungen befolgt. :mrgreen:.

  38. Diese Vorzeige Elite, Glitzer VIP`s, Jet- Set Promis, die reichen und schönen Fußball und Musik – Kultur Eliten des Landes, der Polit-Adel der besseren Lebensart und Wohlstands Verwöhnte Sozialromantiker, die man stets auf den roten Teppichen der Festivitäten und Spenden – Cocktailpartys grinsen sehen kann, würden sich aber Nie selbst zwanzig Zigeuner oder “ Flüchtlinge “ von den dringend benötigten früh begabten Facharbeitern Nobelpreisträgern, Quantenphysikern, Molekularbiologen und Schachgroßmeistern in ihre eigene Villa holen, die Frau Riemann zähle ich dazu

  39. OT

    Habe gerade diese Überschrift im Focus gelesen

    „Britischer Politiologe sagt :
    Deutschland verhält sich wie ein Hippie-Staat“

    So treffend hätte ich es nicht sagen können.
    Aber es beschreibt kurz und knapp Deutschlands Politik Führer

  40. Einfach Boykottieren, diese ganzen sog. „Künstler“, „Intellektuelle“ und „Schauspieler“, die meinen, Statements abgeben zu müssen, sind zu boykottieren. Keinen Euro für diese Drittklassigen Stümper.

    Übrigens:

    Selbst Goebbels nötigte seinen Darstellern keine ausdrücklich politischen Statements ab, dem genügte, dass sie einen guten job ablieferten. Auch ein Indiz dafür, wie weit es bei uns gekommen ist, wenn alle Stars und Sternchen politisch instrumentalisiert werden müssen …

  41. Wenn nun auch die letzten Staatskünstler unbedingt noch an Bord der Titanic gehen wollen, ist wohl der Umsturz nicht mehr allzu fern. Ich denke da antizyklisch. Je mehr dieser Leute sich desavouieren, desto besser kann man für einen Neuanfang, sofern es dafür überhaupt reicht, die Spreu vom Weizen trennen.

  42. @ Moderation, ……mein Kommentar

    #52 Waldorf und Statler (08. Sep 2015 21:44 )
    steht unter,

    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  43. @ #20 Eminenz

    In der Nazizeit haben Filmleute das System unterstützt u.a. Leni Riefenstahl, Heinz Rühmann, Johannes Heesters.

  44. FJS würde sich im Grade umdrehen wenn er sehen könnte was momentan in München und Bayern abläuft.

    Dieser schwache Seehofer läßt sich von der FDJ-Trulla vorschreiben und dies illegal unter Aushebelung aller Dublin-Abkommen wer in Bayern alles illegal einreisen darf und die Polizei lächelt noch dazu und spielt Grußaugust !

    Dampfplauderer Söder komplett abgetaucht, Frankenpapst Herrman anscheinend verschollen, der Bayer. IM, sonst immer schön die Schnauze offen, läßt Gesetzesbrüche en masse zu und schaut nur zu.

    Diese Leute gehören doch alle wegen Hochverrat angezeigt, Murksel und Schweinebacke incl.

    Was ist mit FRONTEX, diese Institution sollte uns doch eigentlich vor illegalen Einreisen schützen, diese EU – Ärsche sind komplett abgetaucht, die kann man in der Pfeife rauchen, noch nicht mal auf deren hp ist irgendein Hinweis auf die derzeitigen Asylantenströme, na hauptsache sie kassieren schön EU Bonus und ihr Arsch bleibt warm, dieses ganze Frontex kann man getrost sofort auflösen und keiner merkt es in der EU !

    Ich könnte kotzen wenn ich sehe daß hier in München Gutmenschen refugees willkommen heißen, hey welcome ! Schaut man genauer hin, sieht man, daß es überhaupt keine Flüchtlinge sind, alle gut angezogen, wohlernährt und supergute neue Turnschuhe und natürlich alle mit Smartphones und alle telefonieren, als Deuitscher kann ich mir das überhaupt nicht leisten.

    Ich fress einen Besen wenn dies nicht von der Türkei und den reichen Golfstaaten gesteuert ist.

    Ja, da geb ich Wagenknecht recht, auch die USA haben das ganze mitverursacht und sollten zur Kasse gebeten werden, da beißen wir aber auf Granit. Die Briten haben recht, Deutschland beteiligt sich nicht am Kampf gegen den IS und soll das Maul halten.

    Selbst die Ausweitung von Mare Nostrum mit Scheißbefehl gegen Schleuser wird von Deutschland torpediert, da nimmt man lieber wieder ein paar Asylanten ins Schiff als endlich mal Flagge zu zeigen. Deutschland, ich kenn dich nicht mehr !

  45. #1 denkus (08. Sep 2015 20:51)
    Katja Du bist hell aber nicht helle!

    Die (nach meinem letzten Informationsstand) mit 11,5 Mrd. gefüllten Futtertröge der ÖRR sind ein wunderbares Mittel, Künstler, oder die sich dafür halten, schnell wieder auf Linie zu bringen.

  46. #54 Horst Arnold (08. Sep 2015 21:50)
    Wenn nun auch die letzten Staatskünstler unbedingt noch an Bord der Titanic gehen wollen, ist wohl der Umsturz nicht mehr allzu fern. Ich denke da antizyklisch. Je mehr dieser Leute sich desavouieren, desto besser kann man für einen Neuanfang, sofern es dafür überhaupt reicht, die Spreu vom Weizen trennen.

    Nur sollte man sch im Klaren darüber sein, dass es nicht wie 1989/1990 friedlich bleiben wird. Was uns bevorsteht, wird dem Libanon und dem Balkan in nichts nachstehen.

  47. Heinrich George, Johannes Heesters, Heinz Rühmann und vielen anderen wurden vorgeworfen, sich dem System angedient zu haben.
    Diejenigen, die sich am meisten darüber echauffiert haben, tun heute das Gleiche – ohne Not. Wie schäbig!

  48. Katja.. Niemand? Abgehalfterter Systemling… nicht wert, auch nur eine Sekunde an sie zu verschwenden…

  49. was schleimen denn einige(einschliesslich Autor) die verblöde überflüssige abgehalfterte filmmuschi an, mit liebe Katja und sone scheisse!
    die ist doch schon lange weg vom fenster und nur noch wieder durch die Thematik aufgetaucht!

  50. Tja, wie man sieht, funktioniert das System wunderbar.
    Selbst ein Benno Fürmann, den ich für seine Darstellung in „Die Nibelungen“ und „Die Bubi Scholz Story“ an der Seite von Götz George bewunderte, gab sich für einen üblen Schund wie „Heil“ her.

  51. #58 Renitenz 1.10 (08. Sep 2015 22:00)
    Katja.. Niemand? Abgehalfterter Systemling… nicht wert, auch nur eine Sekunde an sie zu verschwenden…

    Die deutsche Kunst- und Kulturszene ist traditionell „linksliberal“ eingestellt, nicht weil die wirklich diese Einstellung haben, sondern weil es in dieser Szene als chic und mega-in gilt, auf der „richtigen“ Seite zu stehen.
    Die Futtertröge der ÖRR tun ihr Übriges.

  52. Kurz vor Ende der SED-Herrschaft in der ehemaligen DDR hat der SED-Staat an Prominenz aufgefahren was Rang und Name hatte.

    Da haben Eiskunstläuferinnen, Schauspieler und Olympiasieger für den SED-Staat ohne Ende Propaganda gemacht, damit die Menschen nicht weiter in den Westen flüchten.

    Wie sich die Zeiten wiederholen!

    🙂

  53. Locker bleiben, Leute. Ist doch alles richtig gut! Pegida hat offenbar gestern in DD endlich wieder die systemkritische Marke erreicht. Und Berlin befürchtet bald noch höhere Zahlen. Sonst würde das System jetzt nicht erneut zweitklassige Mimen oder sonstige B-Promis ins Gefecht schicken.

  54. Warum werden meine Kommentare nicht freigegeben ? Seit jetzt 45 Min. wird schon der erste Kommentar blockiert ?

  55. Der 1. Kommentar wurde gelöscht, Zensur im PI-Forum, das hätte ich so nie erwartet, bitte leiten Sie trotzdem die Erkenntnisse an Stürzenberger weiter wenn es schon die Allgemeinheit dieses Forums nicht lesen soll ! Dankeschön !

  56. #65 Das_Sanfte_Lamm (08. Sep 2015 22:11)

    Die deutsche Kunst- und Kulturszene ist traditionell „linksliberal“ weil es in dieser Szene als chic und mega-in gilt, auf der „richtigen“ Seite zu stehen.

    Ja das stimmt natürlich- aber ich will hinzufügen- das allermeiste, was aus diesem elenden, infantilen Selbstbeweihräucherungszirkus kommt, hat mit „Kunst“ und „Kultur“ etwa soviel zu tun, wie ein Haufen Hundescheiße, in dem ein Cocktailschirmchen steckt mit einem wohlschmeckenden Dessert.

  57. Nehmen wir an es kommen dieses Jahr 1 Million Asylanten zu uns – diese Asylanten bezahlen durchschnittlich 8.000 € pro Kopf für die Wellnestour nach Deutschland.
    Fakt ist – diese Menschen die da kommen haben nie und nimmer dieses Geld gespart oder verdient , ergo werden diese Milliarden von Irgendjemanden bezahlt. Sämtliche an der GEZ hängenden Medien und Mitarbeiter sind für die Völkerwanderung und unterstützen diese….

    die GEZ nimmt jedes Jahr ca. 8 Milliarden € ein ….

  58. Jetzt weiß ich wenigstens, dass sie nicht bloß unsympathisch ist, sondern auch blöde.

    Ich sagte schonmal, jeder Künstler oder “Künstler“, der sich JETZT nicht explizit patriotisch und “Asyl“kritisch äussert, ist bei mir eh unten durch.

    Also bisher alle.

    Die lassen mich verhungern.
    Ich die.

  59. Diese schauspielende Gutmenschen-Trulla ist doch keines PI-Artikels wert.

    Katja Riemann ist Karola Kahane

    „Kompromisslos, penibel, stur und ohne jedes diplomatische Gespür“ – das ist in etwa der Ruf, den sich Karola Kahane nach Darstellung des Generalstaatsanwalts im Kollegenkreis der Steuerfahndung Neuss erworben hat.

    Geltendes Gesetz muss durchgesetzt werden! Das ist ihr Anspruch – und dafür schont sie weder sich noch andere. Zu Hause wartet die meiste Zeit niemand auf sie: Ihr Mann ist gestorben, ihre Tochter Hanna besucht ein Internat.

    Und so konzentriert sich Karola Kahane ganz auf ihre Arbeit, häuft Überstunden an, verlangt ihren Mitarbeitern alles ab und verzeiht Fehler nur schwer.

    Ein Benedikt Sämann ist genau der richtige Gegner für sie: Bringt sie ihn hinter Schloss und Riegel, wäre bewiesen, dass sich die Steuerfahndung – weiß Gott – nicht nur um die kleinen Fische kümmert und die Großen laufen lässt. Und über Steuerbeamte würde niemand mehr lächeln

    Kahane… dämmert es?
    Sie hat der Stasi-Hexxe Anetta Kahane ein Denkmal setzen wollen und sieht im Film auch noch aus wie der Stasi-Gegen-Rächtzzz-Braten.

    http://www.daserste.de/unterhaltung/film/die-fahnderin/darsteller/katja-riemann-ist-karola-kahane-100.html

  60. #68 Hias (08. Sep 2015 22:13)

    Warum werden meine Kommentare nicht freigegeben ? Seit jetzt 45 Min. wird schon der erste Kommentar blockiert ?

    Ist das ihr allererster Kommentar auf PI gewesen, der Momentan auf Freischaltung wartet?

    Wenn ja dann ist das normal.

    Hin und wieder gehen auf Kommentare einfach so in Moderation.

    Wenn sie natürlich die falschen Worte verwendet haben sollten… auch dann springt die Moderation an.

    __________________________________________

    Zum Thema. Frau Riemann, eine Ausbildungslose deutsche Schauspielerin, meldet sich mangels medialer Aufmerksamkeit zu Wort. Wen juckts?

    Sie wuchs in Kirchweyhe bei Bremen auf und verbrachte die ersten 20 Lebensjahre in Norddeutschland.

    Nach dem Abitur an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Leeste 1983 studierte sie in Hamburg ein Semester Tanzpädagogik, danach besuchte sie von 1984 bis 1986 die Hochschule für Musik und Theater Hannover und von 1986 bis 1987 die Otto-Falckenberg-Schule in München. Während ihres dritten Semesters in Hannover erhielt sie ihre erste Filmrolle. Sie hospitierte am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel und kam noch vor Ende ihrer Ausbildung zum Ensemble der Münchner Kammerspiele.

    Hatte sich Frau Riemann, die in Kirchweyhe aufgewachsen ist, auch bei dem ermordeten Daniel Siefert zu Wort gemeldet?
    Wenn nicht, einfach mal die Fres.s.e halten!!!

  61. #73 Hias (08. Sep 2015 22:16)

    Der 1. Kommentar wurde gelöscht, Zensur im PI-Forum, das hätte ich so nie erwartet, bitte leiten Sie trotzdem die Erkenntnisse an Stürzenberger weiter wenn es schon die Allgemeinheit dieses Forums nicht lesen soll ! Dankeschön !

    Wie kommen sie darauf das ihr 1. Kommentar gelöscht wurde?
    Schicken sie ihre Informationen doch direkt, per email an Michael Stürzenberger.

  62. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, Nr. 8,

    In der „Budapester Zeitung“, deutschsprachig, kann man in den Kommentaren das Bild, das die Ungarn jetzt wohl von Deutschland bekommen, etwas zurechtrücken.

  63. <blockquoteIst das ihr allererster Kommentar auf PI gewesen, der Momentan auf Freischaltung wartet?,

    Wenn ja dann ist das normal.

    Hin und wieder gehen auf Kommentare einfach so in Moderation.

    Wenn sie natürlich die falschen Worte verwendet haben sollten… auch dann springt die Moderation an

    NEIN; das war ein wichtiger Kommentar und beileibe nicht mein Erster, ich versuch`s nochmal, wenn er nicht in 20 Min. online ist, wurde er von PI wieder zensiert

  64. Unabhängig davon, dass ich ihre Filme gerne sehe (ich freue mich schon sehr auf FJG II)…

    Wie man nur deutsche Schauspieler gut finden kann. Ich kann nicht einen Einzigen von denen ausstehen. Und wie ich deutsche Filme und Fernsehspiele hasse. Dieser, mit schmalem Budget gedrehte, politisch korrekte Mist. Und deutsche Krimis erst, immer sind die Deutschen die bösen Buben und die „Südländer“ die Guten, dabei sprechen die Kriminalstatistiken eine ganz andere Sprache. OK, nur mal so als Gedanke. Weitermachen!

  65. #78 lorbas (08. Sep 2015 22:23)

    Hatte sich Frau Riemann, die in Kirchweyhe aufgewachsen ist, auch bei dem ermordeten Daniel Siefert zu Wort gemeldet?

    Daniel Siefert wurde nicht ermordet, er kam bei einem Gerangel™ nach vorangegangenem Streit zu Tode.

  66. Alle „Stars“ deren Sternchen langsam am untergehen ist, melden sich momentan zu Wort. Die kommen bei mir auf die Index-Liste und gut ist…. sollen sie doch nöhlen, ich höre nicht zu

    mfg… Pack

  67. #86 AtemStockt (08. Sep 2015 22:28)
    #6 Klara Himmel (08. Sep 2015 20:58)
    @#2 Eurabier (08. Sep 2015 20:52)

    Fällt aus wegen geht nicht.

    Peter Maffay, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer wollten vor dem Reichstag ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Nun findet das Konzert doch nicht statt.

    http://www.bz-berlin.de/kultur/musik/solidaritaetskonzert-fuer-fluechtlinge-faellt-aus

    OH – ob da wohl einige „AUFGEWACHT“ sind?

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    Ich denke eher, man muss genug Claqueure zusammenbekommen und die können nicht überall gleichzeitig sein.

  68. #61 Hias (08. Sep 2015 21:56)

    Danke Dir
    dachte schon bin alleine
    Oh Du Land der Bayern
    bzw Hans Söllner Hey Staat

  69. #86 AtemStockt (08. Sep 2015 22:28)

    Angeblich hätten sie die Bühne und Technik nicht innerhalb von 24 Stunden umgebaut bekommen. Glaub ich nicht. Besonders bei solchen Sätzen:

    Genannt wurden auch die Toten Hosen. Allerdings sagte Hosen-Gitarrist Breiti bereits in der vergangenen Woche bei einer Veranstaltung in Berlin, sie seien vor dem Reichstag nicht dabei. Über Gründe wollte er nichts Konkretes sagen.

  70. Hier mein Kommentar, der zensiert wurde, abgeschwächt:

    blockquote> Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Hermann Löns statt mit dem Koran, ich meine wir sind hier schließlichj in Deutschland:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Wehrwolf
    ,
    Vielen Dank @Erbsensuppe mit fetten Schweinefleisch, das Buch kannte ich noch nicht.

    Zum Thema, Sofortaktionen die SOFORT angebracht sind und ich war gestern bei Gauleiter im Bierzelt:

    1. SOFORTIGER Ausstieg aus Schengen und unverzügliche Wiedereinführung von Grenzkontrollen, genauso wie es Dänemark vor ein paar Jahren gemacht hat. Bundespolizisten raus aus Bayern, Wiedereinführung der Bayer. Grenzpolizei !

    2. Subventionskürzung für Staaten die sich weigern keine Asylanten aufzunehmen.

    3. ARGE – Leute rein ins Asylheim, Asylanten rein in gemeinnützige Arbeit , wir haben genug davon, spätestens nach 3 Tagen soll jeder Asylant gemeinnützige Arbeit leisten, wer sich weigert, Leistungskürzung bis Null und Zurückschiebung.

    4. Anzeige gegen diejenigen Polizisten, die Illegale ohne Anzeige einreisen lassen wegen Strafvereitelung im Amt(dies nicht von Gauleiter sondern von mir)

    5. Ausweitung und Vervielfachung der EU Mission MARE NOSTRUM gegen Schleuser mit Schießbefehl (!!) gegen Schleuser und zwar SOFORT !!!!!!!!

    Und 6. hat er noch was sehr Interessantes erwähnt:

    Er erwähnte sog. Equitiy Fonds, die die EZB monatlich ausgibt im Wert von monatlich 50 Milliarden Euros, kein Scherz, ich hab es nicht verstanden warum und wieso, vielleicht kann dies ein Banker erklären, aber Gauleiter sagte wozu dieses Geld stattdessen hergenommen werden soll:

    Große Aufnahmezentren/Lager an den EU-Außengrenzen wo die Flüchtlinge ankommen und zwar in Griechenland , Italien und auch im Nicht-EU-Land Türkei, dies gesponsert von der EZB mit hohen Summen, dort sollen die Anträge abgearbeitet werden und erst wenn sich herausstellt, ein Asylant verdient Asyl, dann kann er weiterreisen, aber das Prozdere muß in großen Aufnahmelagern an der Küste erfolgen.

    Gauleiter war gestern in Hochform und recht hat er !

    Es gibt so viele Möglichkeiten diese Islamisierung zu verhindern, Murksel und Deutschland muß außenpolitisch isoliert werden und dazu gibt es gute Optionen, Orban geht voran und läßt sich hoffentlich nicht kleinmachen von Marionetten, wie Murksel oder Holland, die die Wirtschaft und Zetsche uns mit billigen Arbeitskräften aus der Tasche ziehen wollen, damit die Vorstände noch ein paar Millionen Euro mehr verdienen können !

  71. #84 Babieca

    Aber nur so klappt es weiterhin mit den
    nicht mal halb so alten Bunnys für den
    Sugar-Daddy!

    Momentan steht Hofer auf Asiatisch.

    Daher wohl das gesteigerte Interesse nach Weltoffenheit und Gastfreundlichkeit.

  72. #25 Eminenz (08. Sep 2015 21:12)

    @ #10 rhodos (08. Sep 2015 21:04)

    D,AFD 60 %

    Na, da müssen’s sich aber noch gewalig strecken, wenn die das erreichen wollen…
    ———————-

    Bei den Telefonumfragen im Teletext bekommt die AfD z.T. deutlich über 60%. In einem TED waren sie sogar zeitweise die Einzigen, die die 5%-Hürde packen.

    Und das, obwohl die AfD-Spitze komplett abgetaucht ist.

  73. W

    wie kommen sie darauf das ihr 1. Kommentar gelöscht wurde?
    Schicken sie ihre Informationen doch direkt, per email an Michael Stürzenberger.

    ,

    Hallo Lorbas,

    vielleicht einfach weil mein Kommentar nicht auftaucht nach submit, ich hab ihn jetzt abgeschwächt nochmal eingestellt und bei Stürzbenberger muß man aufpassen, ich denke seine email überwacht der Verfassungsschutz und da will ich nicht unbedingt auftauchen 🙂

  74. #81 Hias (08. Sep 2015 22:25)

    Ist das ihr allererster Kommentar auf PI gewesen, der Momentan auf Freischaltung wartet?,

    Wenn ja dann ist das normal.

    Hin und wieder gehen auf Kommentare einfach so in Moderation.

    Wenn sie natürlich die falschen Worte verwendet haben sollten… auch dann springt die Moderation an.

    NEIN; das war ein wichtiger Kommentar und beileibe nicht mein Erster, ich versuch`s nochmal, wenn er nicht in 20 Min. online ist, wurde er von PI wieder zensiert.

    Falls er nicht erscheint, schicken sie ihn mir einmal per email pi.marburgstadt@yahoo.de
    Ich kann ihn auch direkt an Michael Stürzenberger schicken.

  75. #91 Hias (08. Sep 2015 22:42)

    wie kommen sie darauf das ihr 1. Kommentar gelöscht wurde?
    Schicken sie ihre Informationen doch direkt, per email an Michael Stürzenberger.

    Hallo Lorbas,

    vielleicht einfach weil mein Kommentar nicht auftaucht nach submit, ich hab ihn jetzt abgeschwächt nochmal eingestellt und bei Stürzbenberger muß man aufpassen, ich denke seine email überwacht der Verfassungsschutz und da will ich nicht unbedingt auftauchen 🙂

    Ach du liebes Gottchen, der VS. 😆

    Deswegen an mich schicken. Ich leite ihn dann gerne weiter.

    Gruß

  76. So blöd sich so zu positionieren und Partei zu ergreifen wie die sogenannte Schauspielelite aus der BRD, waren die Schauspieler im III. Reich eher seltener. Was aus denen geworden ist, die sich zu weit für die damaligen Machthaber aus Fenster gehangen haben, kann jeder selbst nach recherchieren.
    Tja Katja, Til und Genossen immer schön an den ,,Day after“ denken, aber um ein wirklich gute Schauspieler und Mensch zu sein, bedarf es mehr als nur Staatsknete über die GEZ zu beziehen und an seine eigenen Pfründe zu denken.
    Also wieder jemand, von dem ich alle DVD`s zum Trödelmarkt bringe, denn nur da gehören sie hin!
    :mrgreen:

  77. #82 BRDDR (08. Sep 2015 22:26)
    Unabhängig davon, dass ich ihre Filme gerne sehe (ich freue mich schon sehr auf FJG II)…

    Wie man nur deutsche Schauspieler gut finden kann. Ich kann nicht einen Einzigen von denen ausstehen. Und wie ich deutsche Filme und Fernsehspiele hasse. Dieser, mit schmalem Budget gedrehte, politisch korrekte Mist. Und deutsche Krimis erst, immer sind die Deutschen die bösen Buben und die „Südländer“ die Guten, dabei sprechen die Kriminalstatistiken eine ganz andere Sprache. OK, nur mal so als Gedanke. Weitermachen!

    Sagen wir mal so, zum politkorrekten Sozialkitsch haben sich die deutsche Filme erst in den letzten Jahren entwickelt.
    Ob nun aus Eigendynamik oder aus politischen Gründen, vermag ich nicht zu sagen.
    Es gibt nämlich sehr viele gute deutsche Filme, die allerdings lange in der Vergangenheit gedreht wurden:

    „Der Schläfer“ – Tatort von 1983, heute noch absolut sehenswert
    (Mit Klaus Löwitsch)

    „Grenzgänger“ – auch wieder ein Tatort von 1981 mit Götz George und
    Günther Maria Halmer als 2 spätpubertierende Männer
    jenseits der Vierzig, zu köstlich

    „Das Boot“ – erklärt sich von selbst – heute noch ein Meisterwerk

    „Svens Geheimnis“ – ARD Film im (multiethnischen) Hauptschulmilieu

    „Der Sandmann“ – TV-Produktion mit Götz George (von RTL!)

    „Die Bubi Scholz Story“ – wieder mit Götz George

    „Zivilcourage“ – Götz George als alt gewordener und weltfremder 68er

    usw. usf.

    Aus unerfindlichen Gründen zog irgendwann die „linksliberale “ Mentalität und die Political Correctness in die deutsche Filmszene, die sie in der Tat ungenießbar werden liess

  78. Ach Katja , halt dich doch zu solchen Themen einfach geschlossen.
    Dazu reicht es einfach nicht bei dir.
    Sei einfach nur „Actrice „,denn das kannst du wirklich gut !

  79. @Kölsche Jung, Nr 52

    Das denke ich auch. Ein bis zwei Fernsehspiele im Jahr können einen Menschen nicht über Wasser halten. Und wenn man sich dann noch einbildet,man wäre eine begnadete Schauspielerin, die sich zu schade ist,eine andere arbeit anzunehmen, dann muß man eben mit den Wölfen heulen.

  80. #95 Das_Sanfte_Lamm (08. Sep 2015 22:47)

    Welt am Draht (Fassbinder/ D 1973); Smog (W. Menge / D 1973); Rückfälle (mit G. Lamprecht- großartig!- D/ 1977);

    Sie haben Recht.. irgendwann.. vor sehr sehr langer Zeit war D. ein Quell intelligenter, spannender.. inspirierender Filme… heute kaum noch vorstellbar…

  81. #87 Das_Sanfte_Lamm (08. Sep 2015 22:34)

    #86 AtemStockt (08. Sep 2015 22:28)
    #6 Klara Himmel (08. Sep 2015 20:58)
    @#2 Eurabier (08. Sep 2015 20:52)

    Fällt aus wegen geht nicht.

    Peter Maffay, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer wollten vor dem Reichstag ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Nun findet das Konzert doch nicht statt.
    ========================================

    Vielleicht solte man sich bei den Künstlern beschweren.
    Grund: Ich schnorre so gerne *g*

  82. #102 Renitenz 1.10 (08. Sep 2015 22:55)
    #95 Das_Sanfte_Lamm (08. Sep 2015 22:47)

    Welt am Draht (Fassbinder/ D 1973); Smog (W. Menge / D 1973); Rückfälle (mit G. Lamprecht- großartig!- D/ 1977);

    Sie haben Recht.. irgendwann.. vor sehr sehr langer Zeit war D. ein Quell intelligenter, spannender.. inspirierender Filme… heute kaum noch vorstellbar

    Die einzige plausible Erklärung dürfte zum Einen die Bundesfilmförderung sein, die (so behaupten böse Zungen) unter Kontrolle der SPD steht und dass dementsprechend politische Vorgaben von der Förderin abhängig gemacht werden.
    Zum Zweiten Produktionen der ÖRR, die erst von den Politbüros abgenickt werden, bevor sie auf die Mattscheibe kommen.

  83. Das Gesicht habe ich, glaub ich, schon mal gesehen, als ich noch Fernsehen hatte.

    Irgendwann kam bei uns zu Hause die Zeit, da haben wir alles und jeden, der politisch gequirlte Scheiße im Fernsehen von sich gegeben hat, geächtet und von der Favoritenliste gestrichen. Eiskalt, weg damit. Weg mit diesem Dreck. Wir wollen nicht ungefragt immer diese Erziehungsarbeit des Regimes über uns ergehen lassen. Na ja, und dann irgendwann wurde der Fernseher ganz abgeschafft. Diese Hackfressen kommen an uns gar nicht mehr ran.

    Und, was ich noch sagen wollte: Verweigert den Zwangsbeitrag! Traut Euch, das hat überhaupt keine Folgen, denn der ist juristisch unsauber.
    Ich habe noch nie gezahlt und habe das auch nicht vor.
    Inzwischen sollen es 4 Mio Fälle sein, die das verweigern.

  84. #103 2020 (08. Sep 2015 22:56)

    Fällt aus wegen geht nicht.

    Peter Maffay, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer wollten vor dem Reichstag ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Nun findet das Konzert doch nicht statt.
    ========================================

    Vielleicht solte man sich bei den Künstlern beschweren.
    Grund: Ich schnorre so gerne *g*

    Man braucht die Claqueure, um Massendynamik zu erzeugen und im Moment scheint das Klatschpublikum, das sonst organisiert mit Bussen angekarrt wird, knapp zu sein, da es im Moment am Münchener Bahnhof platziert oder vor der Kamera als Helfer(Darsteller) eingesetzt wird.
    Dann noch die ganzen Polit-Talks….

  85. Katja Riemann ist ne extreme Pigmentierten-Tussi, das will sie auch so und Ende der Diskussion!

    Da gehört sie hin und die sollen sie auch versorgen.

    FERTIG!

    Ihr macht das alles immer so kompliziert!

    Frauen sind da zwar verlogener aber klarer und enorm schwanzengeil gesteuert!

    Wenn überhaupt eine Rasse zur kurzzeitigen Kriegsvermeidung austerben sollte, dann die weibliche, wäre aber extrem unlogisch fürs langfristige Überleben…

  86. #107 WahrerSozialDemokrat (08. Sep 2015 23:09)

    Ähm, ich werde mir jetzt erstmal ein Bier aufmachen und dann Ihren Beitrag nochmal lesen, vielleicht verstehe ich ihn dann. 😉
    Liest sich irgendwie rassistisch®

  87. #109 Hausmaus (08. Sep 2015 23:17)

    Ohhhhhh! Bitte zwei Bier dann besser trinken! Und dann über echt rassistisch oder zustimmend verurteilend urteilen…

    Nüchtern willkommend lehne ich eh jede Stimmungslage zu meiner Meimung ab. Ok, ich bin besoffen…

    😉

    Aber normal ist doch vorbei!

  88. #99 Das_Sanfte_Lamm (08. Sep 2015 22:47)

    Die letztenen guten deutschen Filme, an die ich mich erinnern kann, waren

    Raumpatrouille (Raumschiff Orion) mit Dietmar Schönherr und Eva Pflug

    Deutsche Edgar-Wallace-Verfilmungen mit Fuchsberger & Co.

    😀

  89. Riemann mochte eben nicht weiter als Zicke der Nation gelten und stattdessen ein paar Fleissbienchen sammeln.

    Nachdem man Trill mit Sprechperlen – im Gegensatz zu Till mit Sprechblasen – wenigstens noch an den Vogel verfüttern konnte, muss ich mir allerdings noch überlegen, wozu man eine jetzt leider angepasste Riemann noch brauchen könnte.

    Auf die Schnelle fällt mir nichts en.

  90. #23 pizzafunghi (08. Sep 2015 21:11)
    Schauspielerin auf dem absteigenden Ast halt, die sich wieder ins Gespräch bringen möchte. Habe sie noch nie im Fernsehen gesehen und würde jetzt mal sagen D-Promi mit Dschungelcampfaktor.

    Tja, wenn eine Schauspielerin keine Rollen mehr bekommt, muss sie putzen gehen oder sich prostituieren.

    Wer zu alt / hässlich für echte Prostitution ist und nicht putzen will, muss sich politisch prostituieren.
    Die Einladung zum Dschungelcamp muss verdient werden.

  91. #36 UP36 (08. Sep 2015 21:24)
    „Nazis“?- welche Nazis denn? Ich sehe keine Hakenkreuze und kenne auch niemanden, der das Deutsche Reich wieder haben will!
    ****************
    Das DEUTSCHE REICH hat aber bitte NICHTS mit NAZI DEUTSCHLAND zu tun. DAS BESTEHT nämlich IMMER NOCH und hat VOR diesen 12 Jahren auch schon bestanden. DANKE.

    Zu Frau Riemann…Wenn der Wind dreht, hier die ersten UNGLÄUBIGEN Köpfe auf den Zäunen stecken, vielleicht sogar IHRER…Wie kommen Sie dazu, Frau Riemann, Menschen die ihre Heimat nicht ungefragt an den bestialischen und Menschen verachtenden ISLAM abtreten wollen, als NAZIS zu beschimpfen??
    Wie ich diese ganze „Künstler“ und GEZ Schmarotzer verachte.

  92. Ich versteh die Aufregung nicht. Schauspieler waren und sind meistens Huren des Beifalls, sie gieren nach Anerkennung und Zuwendung, vor allem der vermeintlich massgeblichen Kreise, also der etablierten Medien und der politisch jeweils Herrschenden. Dass sie nichts von den Dingen ververstehen, von denen sie brabbeln, gehört dazu. Es gibt einen großartigen DDR -DEFA – Film der 70er Jahre über Beethoven, in dem Metternich sagt: „Keine Vermischung der Kompetenzen bitte – der Künstler versteht was von Kunst, der Politiker was von Politik“. Genau in diesem Sinne würde ich die lächerlichen Worte der Riemann auch einordnen.

  93. Sie ist ja soooo kreativ. Es muss alles raus, raus, raus.

    Und jetzt muss zum richtigen Zeitpunkt Promo für ihren Film raus. Da ist sie ja nicht die einzige, die die Gunst der Stunde erkannt hat.

    Hat sie übrigens noch ihren Freund, der gerne unmaskiert in Pornos mitspielt?

  94. naja… Katja Riemann hat Lehraxs (das ist genda)
    als Eltern und Geschwister.
    Da muss man eben mit einigen Zwanghaftigkeiten nachsichtig sein,
    wenn sie hin und wieder mal schulamtsmässige
    Opportunismen voll Mut nach draussen krähen.
    Ist eben auch eines dieser Niedecken-,
    Schweiger-, Grönemeyer-Gewächse, aus denen
    mit wichtigem Gesicht Text rausfallen.
    Sie tun wenigstens etwas Gutes für unsere
    Pflanzen und damit auch für alle, indem sie düngendes CO2 produzieren, – ist ja immerhin
    auch schon mal was. Man darf einfach nicht zu
    viel von den Menschen SchauspielerInnen und Schauspieler*innen, auch Schauspielaxs (das ist genda) verlangen.

  95. …nicht alle Flüchtlinge sind verwertbar“

    sagte Claudia Roth.

    „Andersdenkende sind Mischpoken“

    sagte Cem Özdemir“

    „Das Pack wegräumen und einsperren“

    sagte Sigmar Gabriel

    Das alles ist Nazijargon in Vollendung und Reinfrom. Das lässt tief auf die antidemokratische Grundhaltung der Gutmenschen-Politiker der Blockparteien blicken.

    😉

  96. Nein. Ich werde mir auch den zweiten Teil dieses Schundfilmchens nicht ansehen.

    Hier wird eine Ikone des deutschen Kulturgutes verunglimpft. „Du Goethe“ wurde nach Teil 1 zum Schimpfwort auf deutschen Schulhoefen.

    Aber das Ganze ist ja offensichtlich so gewollt. Die deutsche Kultur wird systematisch niedergemacht und ins Laecherliche gezogen. Noch nicht mal vor dem groessten deutchen Dichter macht man halt. Wer ist danach dran ? Beethoven ? Max Planck ?

  97. Zitat unabhängig davon, dass ich Ihre Filme gerne sehe Zitat Ende
    Schwerwiegender Fehler. Um diesem System den Nährboden zu entziehen (für die geistige Propaganda), muss man sich dem System gänzlich verweigern.
    Auch in den Schaustücken des Systems sind kleine Dinge eingebaut. Nun kenne ich die Possen der Riemann nicht.
    Nur sind in fast allen Schaustücken der Systemmedien, des Staatsfernsehens und Hollywood nette Dinge eingebaut.
    Insbesondere bei den deutschen Systemmedien und dem Staatsfernsehen der versteckte Anti-Rassismus gepaart mit Ich-darf-mein-Vaterland-nicht-lieben. Was eben auch beinhaltet, dass man keine Nationalstolz und keinen eigenen Stolz zeigen darf.

    Das ist das Machtinstrument der Unterdrückung. Denn gebückte Menschen mit der medial bis zum Erbrechen wiederholten Propaganda in der Birne aller:
    – wir haben die Juden umgebracht
    – wir haben in zwei Weltkriegen die Welt in Brand gesetzt
    – wir tragen bis zum Jüngsten Gericht die Kollektivschuld

    So funktioniert das System. Da wird in Tatorten gezeigt, wie die Polizei Scheinhinrichtungen an negroiden Menschen vollzieht. Da wird gezeigt, wie böse Nazis die Ausländer den ganzen Tag nach Herzenslust vermöbeln. Versteckte Propaganda, aber da führt jetzt zu weit.

    Dass man die Grundschuldargumente jederzeit widerlegen oder differenzieren kann, wird mit der medialen Keule weggefegt. Das darf man nicht.
    Ich darf es aber.
    Die Juden ! Die Russen haben selber Juden von der Oktoberrevolution bis 1989 ermordet. In ihren Gulags. Insbesondere auch die eigene Leute und die heimkehrenden Kriegsgefangenen. Keine Rede davon.
    Der Erste Weltkrieg wurde definitiv nicht von uns ausgelöst. Das geht aber in die Gehirne gerade der DGB Leute, der SPD Leute und der anderen Linken nicht hinein.
    Dass der Zweite Weltkrieg unvermeidbar war, ist ein Fakt. Dass er auch ohne Hitler stattgefunden hätte, eine Tatsache. Das will aber auch keiner der Meinungsgeber wahrhaben.
    Die Kollektivschuld ! Was müssten dann alle Amerikaner tragen, wo immerhin 90 Prozent der Urbevölkerung ausgelöscht worden sind ?

    Die versteckte Propaganda verfolgt uns aber schon in der Grundschule. Da wird in einem Schulbuch dargelegt wie der typische Deutsche mit einem Pils in der Hand die Glotze begafft. Ein Italiener, ein Türke, etc. haben das und das gemacht. Der doofe Glotzer sagt dann immer „Scheiss Italiener“ etc..(und wir sind nicht beim Fussball). Am Ende sagt der Nachrichtensprecher dann ein Deutscher hat die ganze Latte von Straftaten gemacht, die die Ausländer nur einzeln gemacht haben. Dem Michel fällt dann die Kinnlade herunter. Das ist übelste linksextreme Propaganda, wie sie schon in den 80er Jahren angewendet wurde.
    So erzielt man ein ganzes Volk um. Wir sind ja die Bösen.
    Die Ausländer sind ganz nicht so schlimm oder gar die Guten. Dass wir uns wehren hat man uns komplett aberzogen. Darum machen doch die Ausländer schon auf der Schule mit uns, was sie wollen.
    Wenn wir uns wehren (wie in Mügeln) ist das Rassismus.
    Wir haben keine Chance.
    Es ist ja auch klar, dass viele Auslösern vor uns keinen Respekt haben. Denn wenn in diesem Land daherredet wird, dass alle Ausländer gute Menschen sind und jeder Nationalstolz im Keime erstickt wird, denkt mancher Ausländer „Die spinnen die Römer“. Denn viele Ausländer sind gewiss keine Vaterlandshasser. Sie können nicht verstehen, dass offensichtlich ein ganzes Volk sein eigens Land hasst.
    Und die Arschlöcher unter den Ausländer nutzen es aus, dass wir uns nicht wehren und Feiglinge sind.
    Alles dank der Propaganda, die in der Hauptsache über die Glotze, aber auch das Schulbuch vermittelt wird.

  98. #130 Scharnhorst-Nordstadt (09. Sep 2015 09:25)

    Die versteckte Propaganda verfolgt uns aber schon in der Grundschule.
    ——————
    Mein zehnjähriger Sohn kann jeden Stein in einem K.Z. von innen und außen besser beschreiben als das Einmaleins.Das schreiben des doppel „S“ wird verboten weil,“na du weißt ja schon“!.
    Entziehen kann man sich dieser,Schuldbeladung von Minderjährigen,durch rotgrüne Lehrer doch nur durch Wegzug ins Ausland.

  99. Diese Riemann kann ich mir unter einer Burka durchaus vorstellen. So viel Unsinn würde dieses im Westen deformierte Gör dann auch nicht mehr absondern. Ihr mohamedanischer Besitzer würde ihr das Maul stopfen. Alles Schlechte hat bisweilen auch positive Aspekte.

  100. Die Systempropganda kann es langsam nicht mehr verheimlichen und totschweigen.

    Konflikte zwischen Flüchtlingen in Asylheimen belasten Polizei im Land

    Konflikte in überfüllten Asylbewerberheimen belasten zunehmend die Polizei in Baden-Württemberg. In den Erstaufnahmestellen des Landes gab es zwischen August 2014 und August 2015 insgesamt 1870 Polizeieinsätze.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Konflikte-zwischen-Fluechtlingen-in-Asylheimen-belasten-Polizei-im-Land-_arid,1045560.html

  101. Katja- du selbst bist die Hasserin, kollaborierende Hasssäerin von Adol Hitlers Lieblingskult — dem ISLAM.

    Also in Wirklichkeit die echte „Neo“-Nazi

  102. #120 Kniprath (09. Sep 2015 00:25)

    Wieso fühlen sich denn eigentlich immer Alle hier gleich angepisst, wenn man sie als Nazi betitelt?
    Was ist so schlimm daran National-Sozial zu sein? Sind das nicht annährend Alle die hier lesen und schreiben?

    Weil national und sozial etwas anderes ist, als national und SOZIALISTISCH! Weil Sozialismus- VÖLLIG EGAL IN WELCHER VERKLEIDUNG (als National-, International-, Global-Sozialismus) immer kollektivistische Zwangssysteme sind, und die sind IMMER menschenfeindlich…IMMER!

  103. Warum so viele „Künstler“ und „Kulturschaffende“ meinen, das Regime bei der (roten Fahnen)-Stange halten zu müssen?

    Nun, zum einen sind international gefragte Schauspieler, oder solche, die sich dafür halten, die geborenen Globalisten und halten sich für kosmopolitisch. Wenn ein Til Schweiger oder Hannes Jaenicke noch ein Penthouse in Greater L.A. sein eigen nennt, kann ihm eine Flutung von Germoney mit Asylforderern am Allerwertesten vorbei gehen.

    Zum anderen ist es ein weiterer Beleg dafür, dass es nur noch um Stimmungsmache, um Emotionen geht. Mit gesundem Menschenverstand, Vernunft oder Wissenschaft ist da GAR NICHTS mehr begründbar; es geht nur noch um „das gute Gefühl im Bauch, gut zu sein“, den Hudeltrieb beim Anblick eines pausbäckigen, kulleräugigen Schokobabys, die uteralen Wallungen linksgrüner Janas beim Anblick gut gebauter und gut gekleideter „Flüchtlinge“.

    P.S.: Aus dem Keinhirnhasen-Ensemble muss zwangsläufig und folgerichtig auch Nora Tschirner sich zu Wort melden, und siehe da, hier ist sie schon:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/wie-recht-sie-hat-nora-tschirner-zeigt-konsequenzen-von-deutschem-fremdenhass-auf_id_4894563.html

    „Ach, gemütlich wird das, wenn in nicht allzu ferner Zukunft unsere Kinder folgenden Dialog mit uns führen“, und zeigt besagtes Gespräch auf.

    „Was habt ihr eigentlich nochmal genau gemacht, als damals diese braune Suppe wieder hochgekocht ist. Warum habt ihr denn nicht rechtzeitig reagiert? Es war doch alles klar. Es gab doch schon das Internet, oder nicht. Und liefen nicht ständig irgendwelche Drittes-Reich-Dokumentationen im Fernsehen?“

    EXAKT DAS, du dumme Schupfnudel, IST MEINE MOTIVATION, wenn es per Asylantenflutung und demographischem Wandel zu einem ISLAMISCHEN STAAT BRD kommt, Rauschebart, Kopftuch und Burka das Straßenbild dominieren, Steinigungen und Kopfabschneiden an der Tagesordnung sind, und meine Kinder mich fragen könnten:
    „Was habt ihr eigentlich nochmal genau gemacht, damals?“ (Übrigens, als linker Gutmensch wäre ich vorsichtig mit Begriffen wie „brauner Mob“, denn mittlerweile können nur völlig vertrottelte Realitätsleugner dessen Mehrdeutigkeit nicht wahrnehmen oder abstreiten!)

  104. Schauspieler (Künstler allgemein) und Politik … das geht nicht gut. Da die abgeschotteten Schauspieler ja auch oft im Ausland agieren, also recht global, sind sie so glaubwürdig wie die industriellen Global Players. Wenn der Rubel international rollt, wird eben international gedacht. Klar, die sehen nur ihre TV- und Kino-wichtige Schicki-Umgebung und da ist alles so lieb und nett und ach ja … so süß. Wie ich diese Iris Berben-Ökos verachte. Keinen blassen Schimmer von den Niederungen des buckelnden Die-ganze-Welt-Bezahlers aber die verwöhnte Hackfresse aufreissen. ….

  105. Hier war die Spendenbereitschaft derart, daß das DRK jetzt die Spendenannahme übernimmt. Was das heisst, kann sich jeder denken.

    Wir wollten wegen einer Haushaltsauflösung Altkleider an eine Sammelstelle bringen. Diese war geschlossen. Aber wir kennen einen Verein, der diese Altkleider nimmt. Wir haben es dorthin gebracht. Und waren froh und erleichtert, dem Mainstream ein Schnippchen geschlagen zu haben.

Comments are closed.