merkel_fuehrerDer Untergang der Bundesrepublik, den wir gerade erleben, erinnert in seinen Bildszenen an den Untergang des Dritten Reiches. Züge voller Menschen, die im ganzen Land herumgekarrt werden, erschöpfte freiwillige Helfer, hilflose Politiker aus der zweiten Reihe und ganz weit weg in Berlin eine einsame Führerfigur im Hauptquartier, die Durchhalteparolen von sich gibt und in gestellten Filmaufnahmen ihren Schützlingen die Wangen tätschelt. Ein deutsches Deja-vu.

(Von Georg S.)

Vieles in diesen Tagen kennen wir ganz ähnlich aus den letzten Monaten des Dritten Reiches: Chaos überall, und im fernen Hauptquartier entscheidet der Führer ganz allein. Schlacht an der Oder, Volkssturm, gemacht wird, was das Hirn des Größten Feldherrn aller Zeiten gerade ausbrütet. Auch heute gilt: Merkel, befiehl, wir folgen dir. Ob die Grenzen offen sind oder zu, ob Gesetze und Verträge gelten oder nicht, ob wir bald gar gegen Polen in den Krieg ziehen müssen, um Zwangsquoten für sogenannte „Flüchtlinge“ durchzusetzen, kann alles sein oder auch nicht. Hü oder hott oder beides zugleich – Merkel entscheidet allein im stillen Kämmerlein.

Die Stimmung im Volk, ganz wie damals: hin- und hergerissen zwischen der Erkenntnis, dass etwas gehörig schiefläuft mit den großen Plänen, die doch bombensicher waren. Aber dann hofft man wieder, dass es irgendwie klappen wird: Integration, die ganzen Experten. Und man hat ja noch die zwölfte Armee, die kommt bestimmt. Außerdem gibt es die Wunderwaffe, und der Führer weiß, was er tut. Auch Merkel will Deutschland dienen. Auch Merkel hat ganz sicher eine Wunderlösung in der Schublade, wenn im nächsten Jahr 2016 bei Fortschreibung der bisherigen Entwicklung etwa 4 Millionen Menschen aus dem Nahen Osten, Afrika und Zentralasien legal, illegal, scheißegal, über die Grenzen kommen werden. Man kann sich das daheim mit dem Taschenrechner ausrechnen: Entweder die Deutschen müssen diese Leute im eigenen Wohnzimmer beherbergen, oder sie müssen innerhalb von 12 Monaten eine Stadt von der Größe Berlins aus dem Boden stampfen. Auch damals konnte man sich den Frontverlauf der Russen auf dem Esstisch selber aufmalen. Irgendwie passte der nur nicht zu den Berichten im Volksempfänger. Aber Merkel hat bisher alles geschafft, das mit den griechischen Schulden und so. Und der Führer hat das damals mit Leningrad in letzter Minute auch hingekriegt, warum also nicht jetzt mit der Festung Königsberg?

Ja, da steht plötzlich eine Zeltstadt mit lauter muslimischen Halbstarken vor dem Rathaus, und die Bahnverbindung nach Dänemark wurde gekappt. Aber ansonsten ist alles ganz normal in der Stadt. Genau wie damals, als plötzlich die Haubitze vor der ostpreußischen Dorfkirche vorfuhr, wo doch der Führer immer gesagt hatte, das Reich sei nicht in Gefahr. Auch damals haben die Hühner im Stall weiter Eier gelegt und die Kühe grasten auf der Weide wie letztes Jahr, also kein Grund zur Unruhe.

Und dann ist da noch der Parteisekretär von der CDU, der auf der Bürgerversammlung im Ort versichert, er habe gerade mit Berlin telefoniert, und man habe dort alles im Griff. Außerdem habe er beste Kontakte. Die Leute bräuchten sich keine Sorgen zu machen. Das hat damals der NSDAP-Heini auch immer gesagt. Später hat man ihn dann mit dem Handkarren erwischt, als er sich als erster aus dem Staub gemacht hat.

Heute wie damals: Skepsis überall, aber niemand traut sich, etwas zu sagen. Man tuschelt lieber herum: Nein, das geht nicht gut aus, aber Vorsicht, sonst wird man abgeholt. Das Regime hat das Volk bis zur letzten Minute in seiner Gewalt. Stauffenberg? Damit haben wir nichts zu tun, wir sind ein ehrenwertes Haus. Pegida? Alles Pack.

Und: Man will auch glauben, was man da im Volksempfänger hört. Man will glauben, dass die Front steht, weil man sonst ganz konkret seine persönlichen Sachen packen müsste. Die Grenze zu Österreich wird wieder kontrolliert, na also, dann kann ja nichts mehr passieren. Außerdem: Der Führer lügt nicht. Das sind alles heilige Flüchtlinge. Flüchtlinge, die allesamt, wie das Flüchtlinge typischerweise tun, Vater, Mutter, Kind in der Not zurückgelassen haben. Flüchtlinge, die, dankbar, dem Krieg entronnen zu sein, endlich ein Stück Brot in der Hand, auf gar keinen Fall in Österreich bleiben wollen. Flüchtlinge, die als offiziell registrierte syrische Flüchtlinge ein Recht darauf hätten, über UNO-Kontingente mit dem Flugzeug aus der Türkei in andere Länder ausgeflogen zu werden, die aber trotzdem lieber per Seelenverkäufer über das Meer schippern. Ja, alles echte Flüchtlinge. Merkel erzählt uns keine Märchen. Eine deutsche Bundeskanzlerin lügt nicht.

Fehlen nur noch die brennenden Häuser.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

456 KOMMENTARE

  1. Jeder sollte jetzt Maßnahmen treffen um den nicht mehr aufzuhaltenden Zusammenbruch zu überleben.
    Lebensmittelvorräte, Batterien für Elektrogeräte (eventuell Solarpanels) und nicht vergessen Waffen zur Selbstverteidigung.

  2. Merkel sollte mal wieder öfter in die Kirche gehen und beten, dann hätten wir diese Mosleminvasion nicht. Beten hilft!

  3. Meine Enkel werden sich eines Tages einmal im außereuropäischen Ausland den Film
    „Der Untergang II“ anschauen.

  4. #5 lorbas

    Das ist doch der Beweis, dass sie ihr Fähnchen nicht nach dem Wind hängt. Sie hat es doch damals schon wegggeschmissen.

  5. Wenn ich das Bild sehe gruselt es mich!

    Wie hieß noch mal der Dunkle Lord bei Star Wars?
    Mutti ist wahrscheinlich seine Frau …..

  6. Ja, Geschichte wiederholt sich!

    1945 hatte man unterschiedliche Besatzer: Wer in die Hände der Roten Armee fiel, hatte die ungünstigste Variante erwischt, Franzosen und Briten waren auch nicht gerade „Befreier“. Am besten kam man wohl davon, wenn die Amerikaner das eigene Dorf besetzten.

    Das Fraternisierungsverbot kippte schnell wegen der vielen Frolleins, deren Männer gefallen waren.

    Aber wie wird es diesmal sein? Werden die Eritreer humaner zu uns sein als die Somalier? Flüchten wir lieber in türkische Sektoren weil sie den Arabern Paroli bieten?

    Werden wir von den Syrern mit einem Marschall-Plan oder von den Jemeniten mit einem Moschee-Plan beglückt?

    In jedem Falle wird der Kriegswinter 2015/16 spannend. Merkel wird wahrscheinlich Flüchtlingsheime auf der Landkarte verschieben wie Hitler im März 1945 nicht mehr vorhandene Divisionen. Damals war den Generälen klar, dass bald der Untergang kommen würde.

    Aber wie muss man sich das bei Stockholm-Schäuble, Feldmarschall von der Leyen, Erzengel Gabriel oder der Misere von de Maizière vorstellen?

    Stehen die noch bedingungslos hinter Merkel wie jetzt noch die gleichgeschaltete Lügenpresse?

    Hört man in Berlin-Mitte schon die Artillerie von Marschall Schukow?

  7. So sehr der Vergleich mit den letzten Tagen im Führerhauptquartier auch stimmt, so sehr hinkt er auch.

    Die letzten Tage im Führerbunker waren auch die letzten Tage von Krieg und Zerstörung in Deutschland.
    Deutschland aber im Jahre 2015 steht das schlimmste noch bevor und selbst wenn Merkel morgen abdanken würde…der Krieg auf unseren Straßen wird kommen und dagegen war der Einmarsch der Roten Armee möglichweise noch harmlos…fürchte ich.

  8. Egal, wie hoch die Sympathiewerte für Merkel waren, und noch sind: Sie wird, zusammen mit dem Gefreiten, als unbeliebtester Kanzler aller Zeiten in die deutsche Geschichte eingehen. Als personifiziertes Scheitern der Bunten Republik. Als EU- und Asyl-Chaos-Queen eines einst blühenden Landes.

    Schon auch ein bißchen ungerecht, wo doch so viele Mitläufer und Profiteure den offensichtlichen Irrsinn bis zum bitteren Ende mitgemacht haben werden, aber das mußte der andere ja auch erdulden;)

  9. Allein das Bild ist schon der blanke Horror!
    Meine Güte,wo hören diese Mundwinkel eigentlich auf?

    Das Gesicht dieser unfähigen Schießbudenfigur
    wird sich wohl erst aufhellen wenn sie unser
    Land endgültig in die Tonne gekloppt hat.

  10. Unsere Enkel werden uns eines Tages fragen:

    Oma,Opa…
    Ihr habt das doch alles gewusst.
    Warum habt ihr denn nichts dagegen getan ?

  11. Also bisher brauchte man ja immer einen Krieg um sein Land an Fremde zu übergeben.

    Mutti kriegt das auch mit Frieden hin.

    Und was machen wir? Wir schauen zu und schreiben Kommentare in ein weißes Feld … auch nicht viel besser.

    Also, wer will noch ein Stück vom lecker Schland ?

  12. Gleich auf DDR1 Panorama 21:35h
    Moderation: Anja Sudelede Reschke

    Biedermann und die Brandstifter:
    wer zündet Flüchtlingsheime an?

  13. Zu der Trulla hab ich gar nichts mehr zusagen.Würde mich auch bei der nicht wundern,wenn die in ihrem Rausch jetzt noch zum Volk spricht.Türkei gehört zur EU.Na dann bye bye Bundesmekka Deutschland.

    TV Tip:21.45 Panorama mit Reschke ARD…wer will.

  14. Den Nagel auf den Kopf getroffen. Schon vor diesem Text oben kam mir genau der gleiche Gedanke. Und dann fiel mir der Film „Der Untergang“ ein. Welche furchtbaren Parallelen.

  15. #10 BadReligion2.0 (17. Sep 2015 21:20)

    Wie hies noch mal der Dunkle Lord bei Star Wars?
    Mutti ist wahrscheinlich seine Frau …..

    Der hieß Darth Vader. „ICH BIN DEINE MUTTER“! lol

  16. #2 coriolanrex (17. Sep 2015 21:13)

    Sonderzüge holen Invasoren nach Deutschland!

    Wie sang noch gleich Udo Lindenberg, der Beste der Guten?

    „Entschludigen Sie, ist das der Sonderzug nach Krankow?“

  17. Aber diesmal weit und breit keine Alliierten, die diesen Albtraum beenden.
    Oder doch: Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei?

    Es macht zumindest Mut, dass immer mehr Osteuropäer klare Kante FÜR Europa (nicht EU!) zeigen. Aber im Inneren werden die Deutschen es diesmal selbst regeln müssen. Hoffentlich schaffen wir es. Möglichst bald.

    Merkel, das Biest, und Mitläufer müssen weg.

  18. »Ich habe den Eindruck, den Hitler beim Betreten des Raumes auf mich machte, nie vergessen. Das war nicht der „Führer des Großdeutschen Reiches“, sondern ein Mann von 55 Jahren mit der Haltung eines Greises: gebeugt, hinkend, den Kopf zwischen die Schultern gezogen, mit blassem Gesicht, dumpfem Blick und grau-fahler Haut. Er ging mit kleinen Schritten, zog das linke Bein nach und trug den rechten Arm, der bei dem Attentat leicht verletzt worden war, in einer Schlinge. Mit schlaffem Lächeln reichte Hitler mir seine schwammige Hand und murmelte ein paar Begrüßungsworte. Für den Augenblick hatte ich den Eindruck, eine Wachsfigur vor mir zu haben. Ich sah zu meinem Schrecken, dass das Reich von einem Wrack geführt wurde.«

    quelle:»Mit Hitler im Bunker«

  19. Sie hat es geschafft mit EON u RWE 2 Dax Konzerne an den Rande des Abgrundes zu bringen.Ich hoffe eine neue Regierung kann den Atomaustieg rückgängig machen.In Fukushima werden bereits wieder Menschen angesiedelt.

  20. #12 freundvonpi (17. Sep 2015 21:23)

    Ihr Aspekt ist auch nicht von der Hand zu weisen!

    Ich bin mir manchmal auch nicht sicher, ob wir nun September 1939 oder April 1945 haben.

    Einen Mai 1949 hingegen werden wir wohl nicht mehr erleben!

  21. Also noch mal zur Erinnerung: Das Merkel ist nur deswegen auf dem Posten, weil die CDU halt mal doll modern sein wollte und deswegen eine Frau ins Rennen geschickt hat. Außerdem wäre sie der/die erste Ossi auf dem Kanzlerinnenstuhl – fein.

    Ansonsten völlig unfähig die Dame. Nix Margarete Thatcher.

    Im Grunde sind wir führungslos. Einer muss sich der Sache annehmen.

  22. da oben im Foto, ist das diese Person, die der Dr. Frankenstein in einer Vollmondnacht, während eines stürmisch donnernden Gewitters in der Turmspitze einer Burgruine beim Einschlag eines Blitzes mit den Worten “ Es lebt “ zum Leben erweckt hat, oder ist das wirklich die Alkoholika Merkel, ein Exorzist oder der Erich von Däniken sollten sich “ El Diablo “ mal ansehen

  23. #23 pippo kurzstrumpf der erste (17. Sep 2015 21:27)

    Aber diesmal weit und breit keine Alliierten, die diesen Albtraum beenden.
    Oder doch: Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei?

    Was ist mit Putin?

  24. Mal was zur aktuellen Cannabis-Legaliserungs-Debatte
    Na, was für ein Riesengeschäft für diejenigen, welche auf den Tag X gesetzt haben und genug Cannabisprodukte zu verkaufen haben. mal angenommen Fr Merkel geht’s so langsam an den Kragen w.g. Flüchtlinge und Kosten und Sicherheit und so, da gibt sie von Heute auf Morgen Cannabis frei , legal zu verkaufen in einem deutschen Coffee-Shops. Wenn der Dealer dann die Chance hat, Seriös zu werden und einen eigenen Coffeeshop zu haben, raus aus der Kriminalität. zu kommen, das wäre unbezahlbar.
    Aber die Millionen Konsumenten wollen auch versorgt sein. Das Zeug muss ja erst mal irgendwo wachsen und dann kontrolliert werden.

  25. Kanzlerdämmerung ?
    „Der Untergang“ reloaded ?
    BILD-Printausgabe ( auch auf BILD+) deutet eine zunehmende Isolierung an.
    Bei allen bisherigen Kanzlerabgängen haben sich diese gegenüber der Partei entfremdet, besonders Schröder und seine SPD.
    Bei Kanzler- und Trainerentlassungen hat BILD stets einen guten Riecher.

    Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe geht das nur mit einem konstruktiven Misstrauensvotum dem 2/3 aller Abgeordneten zustimmen müssen. Hat bisher nur 1x bei Birne gegen Schmidt geklappt.
    Alternativ „freiwilliger Rücktritt“, UNO-Chefposten (die Amtszeit des Koreaners geht zu Ende)und danach ab auf die Hazienda.

  26. Liebe Foristen,
    Wenn man die Geschichte kennt, welche mit Cecil Rhodes begann, dann weiss man, wie sie endet. Was in Europa passiert ist nichts weiter, als die Zerstörung der nationalen Völker. Und wenn ihr glaubt, das zu verhindern, muss ich euch leider entäuschen. Euer U ntergang ist schon beschlossene Sache. Der Rest ist nur Markulatur. Die Evolution lässt sich nicht aufhalten!!!

  27. Cannabis Legalisierung wäre unbezahlbar für Merkels Popularität…….plötzlich wär sie wieder wirklich beliebt beim Volk.
    Und nicht nur am Nachkampf um Platz ! und Zwei mit dem fast genauso beliebten Herr Schäuble in div. Qualitätsmedien.

    Hüstel

  28. Aber Merkel hat bisher alles geschafft, das mit den griechischen Schulden und so.

    Der Dank kommt gerade.

    http://www.bild.de/bildlive/2015/20-kroatien-42622816.bild.html

    Kroatien droht mit Grenzschließung

    Gleichzeitig hat der kroatische Regierungschef Zoran Milanovic Griechenland wegen der Flüchtlingskrise in Europa kritisiert. „Ist das eine Art Rache Griechenlands an Deutschland und Europa?”, sagte er am Donnerstag laut übereinstimmenden Berichten mehrerer Medien in Zagreb. „Griechenland, die Grenze des Schengenraumes, erlaubt, dass tausende Menschen, deren Leben nicht bedroht ist, auf Booten auf ihre nahe gelegenen Inseln kommen”, erklärte Milanovic und fügte hinzu: „Die Türkei ist doch ein sicheres Drittland.” Es bestehe offensichtlich ein stillschweigendes Übereinkommen, dass die Flüchtlinge ungehindert in den Schengenraum reisen könnten, vermutete der Politiker weiter. Die Flüchtlinge kämen zudem „mit organisiertem Transport nach Griechenland, Mazedonien und weiter nach Norden”.

  29. @22

    Ne nicht Darth Vader, ich meine den Herren von Darth Vader …… Der dunkel Lord der alles steuerte und aussah als er ausgepresst wurde …..

  30. Die Facebook Zensur die nun stattfindet ist die nächste Stufe des totalen Krieges gegen das Volk.

    Sowas hätte jemand Anfang 2000 niemals für möglich gehalten. Ich bin auch schockiert. Wir leben hier in einer Diktatur!

  31. Libanesischer Minister warnt: 2 Prozent Extremisten unter Migranten

    Nun bestätigte der libanesische Bildungsminister Elias Bou Saab bei seinem Gespräch mit dem britischen Premier Cameron, dass sich zwei Prozent Extremisten unter den Flüchtlingen befänden, auch vom IS angeworbene Kinder. Der britische „Mirror“ zitiert den Minister: „Sie haben, sagen wir, 2 Prozent, die Radikale sein könnten. Das ist mehr als genug. Wir haben das auch in unseren Lagern – hier finden Sie 2-3 Prozent von ihnen.“ Bei etwa 1,1 Millionen syrischen Flüchtlingen im Libanon wären das rein rechnerisch 20.000 IS-Anhänger. Der Minister sagte auch, sein Bauchgefühl sei, dass der IS etwas in Europa vorhabe. (sm)

  32. #27 Eurabier (17. Sep 2015 21:29)

    Zu behaupten, wir stecken in 1939 oder in 1945 wäre ein fataler Euphemismus. Damals wusste man, wogegen man zu kämpfen hatte.

    In meiner Zeitschleife befinden wir uns irgendwo zwischen den Jahren 639 und 642, und zwar in Ägypten. Das war die Zeit der Islamisierung dieser bemerkenswerten Hochkultur.

    Leider war für Ägypten der Islam ein Schwarzes Loch.

    Hoffnung macht, dass einzig Europa es schaffte, den Unterwerfungskult abzuschütteln. Damals regierten allerdings Männer den Kontinent und keine Muttis.

  33. Die Bundeswehr gehört auf den Balkan um die Mosleminvasion auf Deutschland schon dort zu stoppen. Die müssen alle zurück in die Aufnahmelager der Türkei, Syriens und Jordaniens. Wir können die nicht hier aufnehmen.

    Frau Merkel stoppen sie diesen Illegalen-Flash Mob der auf unsere Heimat stattfindet, oder treten sie zurück.

  34. Und man hat ja noch die zwölfte Armee, die kommt bestimmt. Außerdem gibt es die Wunderwaffe, und der Führer weiß, was er tut.

    Na ja, eine etwas schiefe Parallele: Von der Armee Wenck und von der Wunderwaffe konnte man immerhin noch träumen. Heute kann man nicht einmal mehr von etwas träumen.

  35. @ #37 reimi

    Wer passt auf, dass die Führerin nicht im Regierungsflieger abhaut?

    Ein echtes Problem. Vermutlich fliegt sie dann nach Chile zu Witwe Honecker…..

  36. #25 pippo kurzstrumpf der erste (17. Sep 2015 21:27)

    Nicht immer nach Hilfe rufen, wir sollten es selbst schaffen uns aus dieser Lage zu befreien. Ungarn konnte es auch alleine und uns steht nur noch die Regierung im Weg. Darum: ALLE AUF DIE STRASSEN DER REPUBLIK! …und am besten Sternmarsch auf den Autobahnen nach Berlin.

  37. Vieles in diesen Tagen kennen wir ganz ähnlich aus den letzten Monaten des Dritten Reiches

    Das ist mir ehrlich gesagt alles zu optimistisch. Naürlich wäre es traumhaft, wenn das Merkel-Regime in den letzten Zügen liegen würde. Aber leider sehe ich keinerlei Anzeichen, dass es bald zuende geht (also eine Merkeldämmerung), dafür ist alles (Politik, Justiz, Medien) viel zu sehr auf Linie eingeschworen. Zumindest bis zur Wahl BT-2017 wird sich nichts ändern. Und dann wird es wohl zu spät sein.

  38. Mich erinnert die Situation an die Spätphase der DDR: die Machthaber logen sich die Situation schön und lebten in einer Parallelwelt, konnten die Ereignisse in keiner Weise steuern, die Propaganda-Maschine drehte hohl, während die Menschen klar die Realität sahen und irgendwann keine Angst mehr haben mussten und die Machthaber wegfegten.

  39. Das hat damals der NSDAP-Heini auch immer gesagt. Später hat man ihn dann mit dem Handkarren erwischt, als er sich als erster aus dem Staub gemacht hat.

    Es ist interessant, wohin die heutigen bunten Heinis abhauen wollen.

    Alle Landes- und Kommunalpolitiker, alle Staatsdiener, die der wahnsinnigen Merkel brav in den Untergang folgen: WO WOLLT IHR EUCH RETTEN?

    IST ES NICHT EINFACHER EIN PAAR WAHNSINNIGE ZU ENTSORGEN?

  40. #50 Biloxi (17. Sep 2015 21:41)

    Das Hanebu konnte nicht starten, Windflaute und Bewölkung. Schröder hatte es noch mit Atomstrom aufgeladen! 🙂

  41. Es muss heißen „Führerinhauptquartier“.

    btw: hat sich Conchita Wurst eigentlich schon persönlich bei den Räfutschies gemeldet?

    Und werden bei der Räfutschi-Registrierung auch wirklich alle 60 Facebook-Geschlechter abgefragt?

  42. #32 Eurabier
    Ich durchschaue Putin kein bisschen. Ich glaube, er vertritt tatsächlich zuerst russische Interessen, was vollkommen richtig ist. Außenpolitisch? Ob für ihn Deutschland, außer wirtschaftlich, wirklich wichtig ist, keine Ahnung.
    Wenn er sich entschließen könnte Truppen zu schicken… 😉
    Schaden würde es sicherlich nicht.

  43. „Der Untergang II“, Spielfilm, Grönland 2074. Handlung: Deutschland im Herbst des Jahres 2015, Angela Merkel ist seit zehn Jahren KanzlerInne. Ganz Europa wird von Menschen überrannt, die ausser Merkel niemand eingeladen hat. Die Beziehungen zu allen europäischen Nachbarstaaten sind angespannt. In Deutschland gehen die Lampen aus, nur im KanzlerInnen-Bunker brennt noch Licht: „Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze!“ Zunehmend den Bezug zur Realität verlierend, verschiebt Merkel Flüchtlingsströme auf Flüchtlingslager, die längst größer sind als einige der sie beherbergenden Städte. Einige ihrer treuesten Untergebenen warnen vor dem Untergang, haben aber nicht den Mut, Merkel und ihr zunehmend realitätsferneres Handeln zu stoppen. Obwohl das Bunte Reich zerfällt, ist dessen Macht nicht gebrochen…
    http://www.filmstarts.de/kritiken/37061-Der-Untergang.html

  44. Kann es sein , das sich die Münchener Willkommensgesellschaft ihren Millionenreibach Oktoberfest nicht mit einem vermüllten Bahnhof voller aggresiver Moslems versauen will und deswegen Sonderzüge und die Scheingrenzkontrollen nur dazu dienen , München für diese Zeit sauber zu halten ,weil sonst viele der zahlenden Touristen ausbleiben würden ?
    … und danach bleiben die Zelte stehen für die Asylmafia , doppelter Verdienst . Mal abwarten.

  45. Immer wenn man denkt, schlimmer gehts nimmer,
    kommt der nächste Schreck:
    Moslemische Flüchtlinge sollen als Polizisten ausgebildet werden!!!!
    Heidi Mund: Botschaft an die Polizei
    Ein Ausschnitt aus der Rede von Heidi bei Widerstand NRW, eine Botschaft an die Polizei, was wir im Moment als besonders wichtig erachten!
    Bitte teilen!!!!
    http://www.w-ow.de
    https://www.facebook.com/widerwach

  46. #16 Kafir avec plaisir
    Allein das Bild ist schon der blanke Horror!
    Meine Güte,wo hören diese Mundwinkel eigentlich auf?
    —————————————
    Man kann über Merkels Psyche sicher ganze psychologische Bibliotheken füllen, und das wird ja zur Zeit auch getan.
    Für mich ist sie nur eine Charaktermaske – DIE Personifikation des seelenlosen bunten Systems. Je schlechter es dem System geht, desto mehr Horror bereitet der bloße Anblick.

    Aber Sie haben völlig Recht, ein kurzer Blick auf die Mundwinkel genügt, um einen Eindruck von der schwere der Erkrankung, von System und Personifikation, zu erlangen.

  47. ich will ja nun wirklich nicht das die Frau Merkel wegen ihrer Grundsätze zurück tritt, aber das Raumschiff mit dem sie hier im Juli 1954 unterwegs war, kann Sie nun wirklich wieder abholen

  48. Wenn man die Buchstaben im Wort Bundeskanzlerin scrabble-mäßig umstellt, wird daraus Bankzinsenluder

    …kleiner Schmunzelanlass zur Zeiten des Kulturabruchs…

    # Kassandra
    #GEGENLUEGENPRESSE
    :
    Exzellente Prognosen von Euch, Kanibalismus und präzise Prognose über die Anzahl der Unruheherde, sehe ich exakt auch so.

    es ist die Zeit der apokalyptischen Reiter
    der erste schon durch
    der zweite in unserer Mitte
    der dritte in Sicht
    der vierte gesattelt

  49. Am 10.10.fahren wir noch mal mit Freunden in den Urlaub.
    Ich hoffe, dass alles noch so wird, wie wir uns das vorgestellt haben.
    Und ich hoffe, wir werden noch mal eine schöne Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest erleben.
    Für nächstes Jahr haben wir weder Urlaub geplant noch gebucht.
    Erstmal abwarten, was noch auf uns zu kommt.

  50. Wenn man die Buchstaben im Wort Bundeskanzlerin scrabble-mäßig umstellt, wird daraus Bankzinsenluder

    …kleiner Schmunzelanlass zur Zeiten des Kulturabruchs…

    # Kassandra
    #GEGENLUEGENPRESSE
    :
    Exzellente Prognosen von Euch, Kanibalismus und präzise Prognose über die Anzahl der Unruhreherde, sehe ich exakt auch so.

    es ist die Zeit der apokalyptischen Reiter
    der erste schon durch
    der zweite in unserer Mitte
    der dritte in Sicht
    der vierte gesattelt

  51. …und genauso wie die meisten doofdeutschen Untertanen noch im Januar 1945 an das Geschwafel von der „Wunderwaffe“ und dem „Endsieg“ glaubten und beinahe bis zur letzten Patrone das ausführten, was ihnen ihre korrupte Obrigkeit anschaffte, glauben auch heute die meisten doofdeutschen Untertanen das Gesabber der Politapparatschicks und Systemjournalisten und folgen schön brav den Anordnungen und Anweisungen, die man ihnen gibt.
    Das Problem des Deutschen ist in meinen Augen nicht Hitler, es ist nicht Stalin, Honecker, Merkel oder Kaiser Willi – nein, das Problem des Deutschen ist, dass er ein mickriger Untertan ist, der sich von jedem Hauptmann von Köpenick herumkommandieren lässt – egal wie unsinnig auch immer der Befehl oder die Ideologie. Damit schafft es dieser Untertanenstaat nun wohl zum dritten Mal Europa in den Orcus zu reiten… Ich bin wirklich gespannt, wie das hier dereinst historisch aufgearbeitet werden wird…

  52. Verglichen mit Merkel war der Führer ein knallharter Realist (die Betonung liegt auf VERGLICHEN).
    Schließlich hat er die Realität erkannt und sich erschossen.

    Merkel wird man aus dem Kanzleramt zusammen mit dem Sessel tragen müssen, an dem sie fest klebt.

  53. Das Führer-Hauptquartier meldet: Südliche Front zusammengebrochen – werden überrannt – Mutti wohlauf

  54. Das Ferkel, Schweinchen Dick, der Gauckler und sonstige Systempropapandisten wie Kathrin Göring-Eckard, Ramelow, Claudi Roth etc. zum Deutschen Volk: „Wollt ihr die totale Migration?“

    Das Deutsche Volk (zumindest scheinbar die Mehrheit): „Jaaaaaaaaa!!!!!!!!!!“

    Das Ende vom Lied ist bekannt …

  55. @ Eigenvalue
    Führeri(I)n(nen)bunker
    —-
    Hatte selbst kurz überlegt, aber:

    DAS Merkel, ergo FÜHRERbunker

  56. #54 Betty Oberland
    Vollkommen einverstanden.
    War auch kein Hilferuf, nur eine Feststellung.

    Jeder einzelne muss Widerstand leisten, mutiger werden, ich selbst auch.

  57. Zugegeben, verglichen mit dem Ungarn Orban, der als einziger Europäer die Lage mit kühlem Kopf einschätzt und sein Volk vor dieser Invasion schützen will, macht die deutsche Kanzlerein eine strunzdämliche Politik, die zwar für den Moment toll aussieht, aber langfristig in die Katastrophe führen MUSS.
    Aber, bei allem Schaum vor dem Mund:
    Was kommt danach?

    Die AfD ist viel zu schwach für die absolute Mehrheit und alles andere ist Groko 3.0 oder Rot-Rot-Grün 0.1 Trial Version.

    Wie die aussieht, kann man sich vorstellen.

    In der Programmiersprache heißt das ständiger Absturz und Bluescreen, nichts geht mehr. Denn deren Geblöke geht in Richtung 100% Aufnahme aller. Jeder ist willkommen. Konzepte, wie man das bewältigen will, fehlen denen ja auch.

    Von daher ist es gut und richtig, dass Frauke Petry Konzepte anmahnt, da offensichtlich auch eine gewisse Faulheit in Berlin Einzug gehalten hat, Konzepte zu entwickeln.
    Es ist ja auch leichter, einfach die ganzen Einkünfte ohne Gegenleistung einzusacken und außer ab und zu mal einer Rede im Bundestag auf der faulen Haut zu liegen.

  58. #75: Schüfeli:
    Danke für dieses Bild, das mich doch zum Schmunzeln gebracht habt. Lachen konnte ich nicht, weil es ja eigentlich zum Weinen ist. 😀

  59. Hier in Deutschland ist die neue Nationalhymne: „Schlaf Michel schlaf…“

    Passieren tut nur etwas im Ausland: Die Grenzen nach Ungarn sind dicht. Von Deutschland kommt man bald auch schwer nach Österreich. Wenn die wenigen Grenzübergange nach Frankreich (3 Rheinbrücken, Rheinfähre Gräffern, 3 Brücken über die Lauter, 1 Grenzübergang im oberen Saartal) zugemauert sein werden, was ist dann? Was zum Teufel brauchen wir dann die EU, wenn wir eingemauert sind? Was zum Teufel brauchen wir einen Euro, wenn es ein Abenteuer sein wird, die 10 km von Seligenstadt in Hessen nach Aschaffenburg in Bayern zu kommen?

    In diesem Chaos bricht Deutschland von alleine zusammen und zerfällt in seine 16 Bundesländer.

    Merkel ist wie Ferdinand II, der 1648 den Westphälischen Frieden unterzeichnen mußte und somit Kaiser ohne Land wurde.

  60. Das Volk ist auf jeden Fall nicht zufrieden mit ihrer Politik.

    Letzter Stand der Umfrage.

    Sind Sie zufrieden mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung ?

    86.775 Personen haben abgestimmt.
    92,8 Prozent sagen: Nein

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75387428/fluechtlingspolitik-von-angela-merkel-spaltet-deutschland.html
    …………….
    Sag ich doch. Umfragewerte im Keller für Frau Merkel. Wenn ihre Berater schlau sind, wissen die, wie sie das Volk wieder bei Laune halten und beruhigen können.
    Allerdinges sollte man den Einwanderern sagen, dass sie Gras zum Tauschen mitbringen können, weil bei der denen evtl. im Moment in ihrem Heimatland gerade Erntereif iat und in Deutschland legal und der Bedarf riesig.Mit einem Schlag wären auch auf einmal die Flüchtlinge beliebte, oft besuchte Geschäftsleute.
    Was für eine Chance. Beruhigungspillen bräuchte dann auch keiner mehr.

  61. Die Geschichte widerholt sich. In den vierziger jahren bejubelten viele Deutschen eine Menschenverachtende Ideologie von Herrenmenschen und Untermenschen. Mit katastrophale Folgen. Heute bejubelen viele Deutsche eine ähliche Ideologie von Gläubiche und Ungläubiche. Dass wird wider schlecht ausgehen.

  62. #2 coriolanrex (17. Sep 2015 21:13)

    Was ist hier los?

    In Kroatien sind über Nacht über 10.000 refjus angekommen.
    Von Horgos in Serbien bis nach tovarnik in Kroatien sind es rund 180km!!!

    Über Nacht dort hingelaufen sind die bestimmt nicht. Unmöglich!!! Dafür bräuchte man bei einer Laufgeschwindigkeit von 5 km/h 36 Stunden

    Außerdem würden den Leuten die Hacken bluten
    Das ist definitiv ein Indiz auf eine Invasion.
    Alles ist organisiert.
    Auf die Schnelle 100 Busse zu organisieren, vor allem in Serbien oder Kroatien ist unmöglich.

    Und jetzt kommt wieder ein Privatzug, um sie nach Deutschland zu holen???!?!?!!!
    Nur noch krank all das!!!!

    http://www.slobodnadalmacija.hr/Hrvatska/tabid/66/articleType/ArticleView/articleId/299758/Default.aspx

    #28 M

    Ja Gabriel hat das tatsächlich vor.

    Dann wäre das definitiv bald ein perfektes Bühnenbild.
    Blackout+ Invasion + X = Krieg
    Frage nach der Komponente X……

  63. Eben erfahren.

    Die Gewerbeämter, Handwerkskammern und IHK fordern Unternehmer, teils durch Anschreiben teils durch persönliche Besuche, auf, Asylanten einzustellen.
    Der Mindestlohn ist für diese Personengruppe aufgehoben. Deutsche, für die der Mindestlohn gilt, werden zu 450,-€ Kräften heruntergestuft oder werden nach Möglichkeit entlassen. Besonders in Reinigungsfirmen wird die Methode angewandt.
    Das Wirtschaftswunder, von dem die Wirtschaft träumt, scheint ohne die meisten Deutschen geplant zu sein.

  64. Fehlen nur noch die brennenden Häuser.“
    —————————————————-

    DIE, fürchte ich, werden noch kommen – wenn der unausweichliche Bürgerkrieg erst mal in Gang kommt!

  65. Hitler und Merkel sind auf einer Stufe, beide zerstören Deutschland. Immerhin bei Hitler gab es noch Versuche ihn zu liquidieren. Merkel hat freie Hand ihre Versuche am deutschen Volk fortzusetzen.

  66. Wofür bleiben die Bundeskanzler in Erinnerung? Um nur die letzten zu nennen:
    Kohl: Wiedervereinigung, Spendenaffäre
    Schröder: Agenda 2010, Balkankrieg
    Merkel: „Energiewende“, Euro-Rettung, Flüchtlings-Invasion, Summe: Auflösung Deutschlands

  67. #90 ridgleylisp (17. Sep 2015 21:57)

    Fehlen nur noch die brennenden Häuser.“
    —————————————————-

    DIE, fürchte ich, werden noch kommen – wenn der unausweichliche Bürgerkrieg erst mal in Gang kommt!

    Ist schon in Arbeit:

    Veröffentlicht am 16.02.2015

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.

    https://www.youtube.com/watch?v=YGpyoCSoiSY

  68. #12 Eurabier (17. Sep 2015 21:22)
    Damals war den Generälen klar, dass bald der Untergang kommen würde.

    Aber wie muss man sich das bei Stockholm-Schäuble, Feldmarschall von der Leyen, Erzengel Gabriel oder der Misere von de Maizière vorstellen?

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/bayern–sonderzuege-bringen-fluechtlinge-in-andere-laender.html

    18:10 Uhr: Unionspolitiker attackieren Merkels Flüchtlingspolitik

    Nach der unbürokratischen Aufnahme Zehntausender Flüchtlinge in Deutschland wächst innerhalb der Union die Kritik am Kurs der Bundesregierung. Gleich mehrere prominente Politiker der CDU und CSU gingen auf Distanz zu Kanzlerin Angela Merkel, teilweise gab es unverhohlene Kritik an ihren Entscheidungen. „Ich hätte am vorletzten Wochenende natürlich nicht die Entscheidung getroffen, die Flüchtlinge aus Ungarn nach Deutschland einreisen zu lassen“, sagte CSU-Chef Horst Seehofer der „Passauer Neuen Presse“. „Ich bleibe dabei: Das war ein Fehler, der sich nicht wiederholen darf.“
    Merkel hatte in Absprache mit Wien und Budapest die weitgehend unkontrollierte Einreise von Flüchtlingen aus Ungarn genehmigt und dafür international vorwiegend Lob geerntet. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union warnte vor Problemen dabei, Flüchtlinge in Arbeit zu bringen.
    „Es ist verständlich, wenn die Bundeskanzlerin in diesen Tagen Optimismus verbreitet“, schrieb der Vorsitzende Carsten Linnemann (CDU) in einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“. „Dabei ist aber wichtig, dass wir realistisch bleiben und Schwierigkeiten nicht schönreden.“ Die meisten Flüchtlinge hätten „kurz- bis mittelfristig keine Chance, auf unserem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen“. Eine große Mehrheit werde „sehr lange bis dauerhaft auf die Hilfe des Staates angewiesen sein“.

    DAS ENDE DER WAHNSINNIGEN KUH IST NAH.
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/20601730

  69. Am D Day 1944 waren ca. 156.000 Soldaten beteiligt. So viel Invasoren kommen jetzt monatlich. Wir sind wieder ein besetztes Land; mit allen Konsequenzen.

  70. Das gnädige Lachen des Himmels kann niemals eine Nation erwarten, welche die ewigen Regeln der Ordnung und des Rechts missachtet, die der Himmel selbst bestimmt hat.” George Washington (30.04.1789)
    ……….
    Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zu Gott , als durch Ihn.
    https://www.youtube.com/watch?v=vy3Zt3Q1hmQ

  71. Die letzte Entscheidung hat in unserer freien rechtsstaatlichen Demokratie – Gott sei Dank – der Wähler

  72. Liebe Angela, du bist die einzige die mich nachahmen will.
    Heiße Grüße aus der Hölle.
    Dein Bewunderer
    Nicolae Ceausescu.

  73. Macht euch nichts vor: Es wird sich gar nichts ändern! Alles wird so weiter gehen…. bis zum bitteren Ende! So wie 1945 und schon 1806.
    Nirgendwo Reformer bzw. Generäle in Sicht, die dem Treiben der unrechtmäßig operierenden Regierung Einhalt gebieten.
    Der Bürgerkrieg wird sogar schon bald kommen, allerdings wird er nicht von den Deutschen ausgehen (die sich auch nicht wehren werden_ – die lassen sich und ihre Familie einfach abstechen!), sondern von den „Neubürgern“.
    Die deutschen Schicksalsmonate sind der November und der März…. auf jeden Fall wird dieses Land im nächsten Frühjahr nicht mehr das sein, was wir kennen. Denn die Deutschen sind in Schockstarre…. und niemand hat mehr ein Kreuz aufzustehen und dem Verbrechen sich entgegenzustellen… Man will einfach nicht begreifen, dass das, was jahrelang anerzogen und verkündet wurde, falsch war und zum endgültigen Untergang des deutschen Volkes führen wird.

  74. #89 Kassandra (17. Sep 2015 21:57)

    Ich hab’s befürchtet. Sämtliche Gesetze werden gebrochen. In Zukunft könnt ihr Behörden, Ämter und sonstiges Gesocks MICH AM A…. LECKEN.

  75. #90 ridgleylisp

    Ich glaube nicht an einen Bürgerkrieg. Die meisten Leute sind resigniert und gebrochen, oder glauben der Propaganda.

    Der Staat wird nichts gegen die Invasoren tun, und sich gegen seine eigenen Bürger wenden. So daß jeder Widerstand die Invasoren und die Staatsorgane zum Feind haben wird. Die Nachricht ist klar, wenn Du Dich gegen diese Invasion stemmst machen wir Dich mit den Medien, der Antifa, Deinem Arbeitgeber, der Justiz und der Polizei fertig.

  76. #89 Kassandra
    Globalisten und deutsche Wirtschaftsverbände flüstern Merkel jeden Tag ein, dass es gewinnmäßig weitergehen muss. Deshalb nehme ich ihr auch ihre plötzliche Gutmenschlichkeit nicht ab.
    Die Zange, in der Deutschland (und ganz Europa) zur Zeit steckt, besteht aus „unpolitischen“ Wirtschaftsnihilisten und den Kulturrelativisten und Islamliebhabern von links.
    Der Untergang von Deutschland ist ohne Gegenwehr perfekt.

    Widerstand jetzt!

  77. #89 Kassandra (17. Sep 2015 21:57)
    Eben erfahren.

    Die Gewerbeämter, Handwerkskammern und IHK fordern Unternehmer, teils durch Anschreiben teils durch persönliche Besuche, auf, Asylanten einzustellen.
    Der Mindestlohn ist für diese Personengruppe aufgehoben. Deutsche, für die der Mindestlohn gilt, werden zu 450,-€ Kräften heruntergestuft oder werden nach Möglichkeit entlassen. Besonders in Reinigungsfirmen wird die Methode angewandt.
    Das Wirtschaftswunder, von dem die Wirtschaft träumt, scheint ohne die meisten Deutschen geplant zu sein.

    Das wird die „Linken“ aber freuen, oder?

  78. Ich liebe mein Land aber ich hasse die BRDDR. Möge diese Schandgeburt aus Dreck und Letten verrecken und mögen die Verbrecher die unser Land verraten gerichtet werden.

  79. #102 repsol (17. Sep 2015 22:06)
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/unternehmensnachrichten/iaa-merkel-autoindustrie-soll-fluechtlingen-chancen-geben-13808248.html
    Es wird immer durchgeknallter…

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.dieter-zetsche-daimler-chef-will-fluechtlingen-chance-geben.60c23508-d57f-4c5a-ae49-ee0f9d9cc492.html
    Dieter Zetsche Daimler-Chef will Flüchtlingen Chance geben
    red/dpa, 06.09.2015 08:01 Uhr
    „Genau solche Leute suchen wir doch.“ Daimler braucht Fachkräfte – und hofft, sie in Flüchtlingsheimen zu finden. Konzernchef Zetsche will aktiv um Flüchtlinge werben. Indes fordert Porsche-Chef Müller mehr Engagement aus der Wirtschaft.

    „Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf die Gefahr des Galgens.
    http://www.glanzundelend.de/auswahl/marxengelszitate.htm

  80. # 89 Kassandra

    Wenn das stimmt, dann könnte das der berühmte Tropfen sein, denn SO haben sich die Linken das ja nun doch nicht vorgestellt. Dabei ist es nicht allzu schwer zu erkennen, dass vor allem Industrie und Arbeitgeber von der Invasion profitieren.

  81. Im platonischen Modell vom idealen Staat steht an der Spitze der weiseste und erleuchteste Philosoph der jeweiligen Zeit und leitet die Massen zu unermesslichem Wohlstand.

    So wird es sein. Wir sind zu dumm, um die Merkelsche Weisheit auch nur im Ansatz zu begreifen. Einige linksgute Menschen sind kurz vor der Erleuchtung … aber wir dunklen Menschen aus dem Pack … wir gehen mal lieber ins Bett jetzt, denn alles wird gut.

    Der Endsieg der Totalen Toleranz; er wird kommen. Auf in die Goldene Zukunft!

  82. Die Situation ’45 war schon anders. Deutschland befand sich im Krieg mit der halben Welt.
    Damals war schon nichts mehr zu retten, heute schon.

  83. #108 coriolanrex (17. Sep 2015 22:07)
    #90 ridgleylisp
    Ich glaube nicht an einen Bürgerkrieg. Die meisten Leute sind resigniert und gebrochen, oder glauben der Propaganda.

    Es wird immer vergessen, dass inzwischen in BRD schon ziemlich viele Migranten / Ausländer leben, die etwas zu verlieren haben, aber an Gutmenschentum nicht leiden.
    Und sie werden garantiert nicht alles hinnehmen.

    Der Bürgerkrieg wird daher multiethnisch sein.

  84. Regionale Traditionen, Kultur, Religion, Atheismus, Meinungsfreiheit etc werden auf dem Altar der Alternativlosigkeit geopfert.

    Das Zeitalter der SCHWARZEN KÖNIGIN, der Mutter der Gläubigen hat begonnen!!!

  85. Merkel wird am Endsieg scheitern wie Hitler, aber vorher wird sie das ganze Land in Schutt und Asche legen, wie Hitler!

  86. „Eine deutsche Bundeskanzlerin lügt nicht.
    Fehlen nur noch die brennenden Häuser.“

    Die werden kommen. Die Armee Wenck existiert nicht. Der Volkssturm wird verheizt. 15-jährige Sven-Lea-Thorbens denen man die Zukunft stiehlt und 58-jährige Michaels, die ihr Leben lang gearbeitet haben und denen man alles stiehlt was sie als sicher glaubten.

    Wieso laufen die dummen Deutschen immer wieder Scharlatanen und Verbrechern hinterher – wieso sind sie so gutmütig-dumm bis zur Selbsaufgabe?

  87. Sehe gerade Maybritt Illner mit der kommunistischen DrecksfXXze Kipping, und dem Scheißsozi Oppermann.

  88. #18 eigenvalue (17. Sep 2015 21:25)
    Also bisher brauchte man ja immer einen Krieg um sein Land an Fremde zu übergeben.

    In der letzen Phase der ethnischen Degeneration – nicht unbedingt.
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/
    Goten und Vandalen haben Rom auch ohne Widerstand erobert.

    Der Unterschied zum heutigen Wahnsinn:
    niemand hat Goten und Vandalen als Wohl fürs Land angepriesen und sie ins Land transportiert.
    DER HEUTIGE BUNTE WAHN IST IN DER GESCHICHTE OHNE BEISPIEL

  89. OT

    Soeben in der Zentrale der Flüchtlingsfetischisten (formerly known as ZDF)
    Maybrit Illner. Kaum 2 min. gesehen, geht mir schon die Kipping auf die Nüsse.

  90. Merkel ist solange sicher,solange es keine Attentate,Gewaltsame Ausschreitungen und Steuererhöhungen,sowie Zwangsbelegung von Wohnungen in grösserem Stile stattfinden.

    Die etablierten Politverbrecher und Volksverräter werden sie bis zum Untergang stützen,eine andere Alternative hatten die Nazis unter A.H.ja auch nicht, die wussten ganz genau was denen blüht wenn das System zusammenbricht…

  91. #54 Betty Oberland (17. Sep 2015 21:41)

    Darum: ALLE AUF DIE STRASSEN DER REPUBLIK! …und am besten Sternmarsch auf den Autobahnen nach Berlin.

    WANN ,WO, WER IST DABEI ?

  92. 13:05 Uhr: Schwedischer Fotograf von ungarischen Polizisten geschlagen
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/regionen-an-kroatien-grenze-im-krisenzustand.html (#95 Schüfeli )

    Angela Merkel – unsere Garantin für Freiheit, Frieden und Völkerverständigung.

    II
    „Dabei ist aber wichtig, dass wir realistisch bleiben und Schwierigkeiten nicht schönreden.“
    (Carsten Linnemann, CDU)

    Genau, sage ich doch auch immer. Es ist doch niemandem damit gedient, wenn wir uns etwas in die Tasche Lügen, am wenigstens doch uns selbst. Andererseits soll man aber auch nicht schwarzmalen. Ich plädiere dafür, daß wir uns die Probleme sehr genau ansehen, ohne uns aber im Detail zu verlieren, und ohne andererseits das große Ganze aus dem Blick zu verlieren. Und wir sollten die Probleme zügig, aber nicht überhastet anpacken.

    Wenn wir uns dann noch davor hüten, die Dinge übereilt anzugehen, ohne sie andererseits auf die lange Bank zu schieben, und wenn wir die Probleme dann noch mit klarem Blick auf unser Ziel, ober ohne Scheuklappen angehen, kann gar nichts mehr schiefgehen. Voraussetzung ist allerdings, daß wir die Dinge beherzt anpacken, ohne sie übers Knie zu brechen. Dann ist alles paletti. Ach, eins noch: Wir sollten energisch, aber auch behutsam vorgehen.

  93. #122 Schüfeli (17. Sep 2015 22:15)
    #108 coriolanrex (17. Sep 2015 22:07)
    #90 ridgleylisp
    Ich glaube nicht an einen Bürgerkrieg. Die meisten Leute sind resigniert und gebrochen, oder glauben der Propaganda.

    Es wird immer vergessen, dass inzwischen in BRD schon ziemlich viele Migranten / Ausländer leben, die etwas zu verlieren haben, aber an Gutmenschentum nicht leiden.
    Und sie werden garantiert nicht alles hinnehmen.

    Der Bürgerkrieg wird daher multiethnisch sein.

    Ich bin mit einigen türkischen Familien befreundet. Einige Söhne haben eine akademische Ausbildung, andere sind Unternehmer aber ausnahmslos alle haben ihren Wehrdienst in der türkischen Armee abgeleistet. Das ist keine Warmduscher-Operetten-Truppe wie die heutige Bunte Wehr. Die haben noch – wie ich in den 70-er Jahren – das gute alte G3 kennengelernt. Die werden sich nicht bestehlen lassen und für mich als alten Fallschirmjäger wäre es eine Ehre gemeinsam mit diesen Männer für Deutschland und Europa zu kämpfen.

  94. Ich würde den Vergleich mit 1939 oder 1945 nicht überstrapazieren und ständig Parallelen suchen.
    Solche Vergleiche hinken immer und sind zudem wenig hilfreich.
    Lasst uns auf die Jetztzeit konzentrieren und von daher die Situation zu begreifen versuchen. Ich meine, die USA spielt hier eine entscheidende Rolle. Nach G7 hat Merkel heftige Entscheidungen getroffen, die ohne diesen Hintergrund nicht verständlich wären

  95. Auch
    ihre Vorgänger waren genauso miserabel
    und keinen Deut besser.
    Kohl: Rechts blinken und links abbiegen am
    Anfang seiner Zeit, später offen gegen das
    eigene Land, siehe Euro.
    Schröder: Hätte sich ihm diese Möglichkeit
    geboten, Deutschland so schnell abzuschaffen,
    wäre die Politik der offenen Türen damals
    genauso wie heute unter Merkel jetzt
    gewesen. Unter ihm ist dieser unsägliche
    „Aufstand der Änständigen“ angezettelt
    worden und der Kampf gegen Phantomrechts.
    Nur wurde die Politik gegen das eigene
    Land noch besser verkauft, es gab hier und da
    im Gegensatz zu heute zumindest vereinzelt
    kritische Presse.
    Heute sind die Medien auf dem Niveau der
    Verkaufssender wie QVC angelangt.

  96. Der Untergang der Bundesrepublik, den wir gerade erleben, erinnert in seinen Bildszenen an den Untergang des Dritten Reiches.

    Tja, wenn man es überspitzt…
    Nur ist dieses Mal alles genau umgekehrt:

    – Früher waren die Mägen leer – heute sind sie voll.

    – Früher gab es mehr Frauen, weil die Männer gefallen waren – heute wird es bald mehr Männer geben, weil massenhaft fremde Männer zu uns „fliehen“.

    – Früher wurde den Deutschen durch jahrelange staatliche Indoktination die Überhöhung des Eigenen und die Geringschätzung anderer Kulturen anerzogen, bei den heute lebenden Deutschen ist es genau umgekehrt gelaufen.

    – Früher die totale Intoleranz und heute die totale Toleranz als Staatsdoktrin.

    – Früher befohlene Betonwerte und heute der Werterelativismus.

    – Früher die totale Bereitschaft, „fürs deutsche Volk“ sein Leben zu geben und heute die totale Egoschiene.

    – Früher Verfolgung und Vernichtung Homosexueller und sexuell von der Norm Abweichender und heute ihre Überhöhung bis ins Lächerliche.

    – Früher regelrechte Volkszucht der Deutschen nach rassistischen Regeln, heute die focierte Auflösung des Volkscharakters der Deutschen nach „anti“rassistischen Regeln.

    Einiges aber scheint gleich geblieben:

    Die Nibelungentreue der deutschen Mehrheit zu den jeweils Herrschenden, die willige Bereitschaft zur Anpassung an den jeweiligen Zeitgeist – und die Bereitschaft der Machthaber, ihr Ding durchzuziehen, auf Kosten der Deutschen.

  97. an 69…
    Wir sind gerade im Urlaub. Noch kein einzigstes Kopftuch hier auf der spanischen Kanareninsel gesehen. Herrlich.. unseren Weihnachtsurlaub in Bayer haben wir abgesagt und was wir nächstes Jahr machen, das entscheiden wir, wenn wir wirklich wissen, wohin der Weg der Regierung geht..ansonsten viel Popcorn kaufen, wenn die TV-Sender irgendwann von Sondersendung zur Sondersendung, vom Brennpunkt zum Brennpunkt schaltet…..wenn die Journalisten von RTL, ARD, ZDF etc. heulend vor den Kameras stehen…

  98. http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/warum-kuscht-eu-vor-orban-42615504.bild.html

    1. Orbán kann sich auf geltendes Recht berufen

    3. Die EU steckt nach dem Wahl-Triumph der EU-Skeptiker in der Sinnkrise
    Nie zuvor waren die Europafeinde und -skeptiker jeglicher Couleur erfolgreicher als bei den letzten Europa-Wahlen:
    Sie holten 19 Prozent der Stimmen, die großen „Volksparteien“ verloren dagegen dramatisch.

    7. Orban sagt die Wahrheit.

    Orbán schürt gezielt die Überfremdungs-Ängste, die vor allem in Osteuropa bislang die Debatte prägen. Zuletzt behauptete er, dass die Flüchtlingswelle auf Europa auf 100 Millionen Menschen anwachsen werde, was das Ende christlich geprägter Gesellschaften besiegeln werde.

    „Trotz aufrichtiger Bemühungen westlicher Regierungen haben sich muslimische Gemeinschaften nicht integriert.

    Wenn eine Nation Parallelgesellschaften will, dann hat sie das Recht dazu.

    Wir Ungarn wollen keine Parallelgesellschaften.

    Denn die Christen werden zahlenmäßig verlieren“, wird Orbán in der österreichischen Zeitung „Die Presse“ zitiert.

    #118 op trt gewesen sein

    Für die Frau liefs anscheinend extrem ungünstig.

    friendly fire…..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Polizei-erschiesst-Mann-nach-Messerattacke

    Dramatischer Vorfall auf der Heerstraße in Berlin-Spandau: Ein Mann geht mit einem Messer auf eine Polizistin los, Schüsse fallen, der Angreifer stirbt.

    Am Abend geben die Behörden bekannt: Der Mann war ein bekannter Islamist.

    Berlin/Capital of Scheißhaufistan. Ein polizeibekannter Islamist hat in Berlin eine Polizistin mit einem Messer attackiert und ist dann erschossen worden.
    Der 41-jährige Iraker war wegen Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe verurteilt, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.
    Der in der Hauptstadt wohnende Mann stand demnach unter Führungsaufsicht und musste eine elektronische Fußfessel tragen, die er sich aber am Morgen entfernt hatte.

    Er sei bereits 2008 vom Oberlandesgericht Stuttgart verurteilt worden, sagte Oberstaatsanwalt Dirk Feuerberg. Nach Informationen der Zeitung „Die Welt“ handelt es sich um Rafik Y., den Chefplaner eines vereitelten Anschlags auf den damaligen irakischen Ministerpräsidenten Ijad Allawi in Berlin im Jahr 2004. Feuerberg sagte, es sei zu früh zu sagen, ob die Tat terroristisch motiviert und es ein vorbereiteter Anschlag gewesen sei. Die Wohnung des Mannes werde durchsucht und auf Hinweise zu Terrorplänen überprüft.

    Durchschuss trifft Beamtin

    Um 9.48 Uhr war bei der Polizei ein Notruf aus dem Stadtteil Spandau eingegangen. Passanten hatten beobachtet, wie ein Mann mit einem Messer Menschen bedrohte. Vier Streifenwagen erreichten den Tatort kurz danach, wie der Sprecher sagte. Als die ersten beiden Polizisten ausstiegen und sich dem Mann näherten, habe dieser sie mit dem Messer angegriffen.
    Daraufhin seien mehrere Schüsse abgegeben worden.

    Nach Medieninformationen stach der Täter der 44-jährigen Polizistin unterhalb der Schutzweste in den Bauch.
    Der 30-jährige Kollege der verletzten Frau schoss mehrmals auf den Angreifer. Dabei gab es auch einen Durchschuss, nach dem die Kugel noch die Polizistin traf.

    Der Angreifer starb trotz Wiederbelebungsversuchen in einem Rettungswagen.

    Die schwer verletzte Polizistin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
    Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) sprach von einem „dramatischen Vorfall“ und fügte am Nachmittag hinzu:
    „Im Moment drehen sich meine Gedanken ausschließlich darum, dass eine Polizistin im Einsatz schwer verletzt worden ist.
    Ich hoffe, dass sie wieder gesund wird, und wünsche ihr dafür alle Kraft.“<<

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Protestzug-am-Sonnabend-Erneute-Kurden-Demo-in-der-City

    Erneute Kurden-Terror in der City geplant. Am Sonnabend stellt sich die Polizei auf eine weitere Demonstration von Kurden in der Innenstadt ein.

    Um gewalttätige Ausein­andersetzungen zwischen den Teilnehmern der Demonstration und Türken wie vor einer knappen Woche zu verhindern, stehen zwei Hundertschaften in der City bereit.

    Hannover/Kurdistan. Die Kurden-Demo beginnt gegen 15 Uhr auf dem Opernplatz. Von dort führt der Weg einmal quer durch die Innenstadt und endet schließlich am Opernplatz. Die Polizei rechnet mit bis zu 150 Teilnehmern.

    Am vergangenen Sonnabend kam es bei einer Anti-PKK-Demo in der Innenstadt zu Ausschreitungen zwischen Kurden und Türken, bei der ein Mann schwer verletzt wurde. Der 26 Jahre alte Kurde musste notoperiert werden, war aber bereits am selben Abend in stabilem Zustand. Die Polizei war mit einem Großaufgebot in der Innenstadt präsent. <<

    Have a nice day.

  99. Wenn der Laden brummt und alles ok ist, kann man so ein Land locker regieren. Aber wenn der Baum brennt zeigt sich die wahre Gesinnung und das wahre Vermögen die Situation zu beherrschen. Und da ist leider das Komplettversagen das Einzige was man konstatieren kann.
    Für eine AG heißt das, der Vorstande wird nicht entlastet, er kriegt einen Tritt in den A…….

  100. 9 Tage Gardasee und 2 Kopfwindeln gesehen …. nun wieder in Deutschland und 2 Kopfwindeln je Minute … was sagt uns das?

  101. Oppermann spricht jetzt von 2,5 Millionen Einwandern in Europa dieses Jahr. Das unterschätzt er wohl sehr stark. Aber selbst wenn es so wäre: Da kann man sich ja ausrechnen, wieviel in Deutschland bleiben: 2 Millionen. Dann 3 Millionen Nachzügler, also 5 Millionen allein in diesem Jahr.

    Kipping: Bereicherung, keine Belastung

  102. Sie hat sich mittlerweile vom deutschen Volk genauso weit entfernt wie einst Helmut Kohl. Aussen- und Europapolitik sind alles und das Volk ist nur noch Stimm- und Steuervieh, dass nicht aufmucken soll.

    Darüber hinaus hat Sie sich als Bundeskanzlerin eines Rechtsstaates disqualifiziert, indem Sie sich mit Ihrer Pauschaleinladung an alle „Flüchtlinge“ sich über geltenders Recht hinweggesetzt haben.

    Keine Kanzlerin. Eine Führerin. Sie tut einfach Dinge und mit der Demokratie nimmt Sie es auch nicht so genau.

    1.Merkel plädiert für totale Überwachung und darüber darf auch NICHT DIOSKUTIERT werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=wcVRlzP6SQA

    2.Sie erklärt. Wir haben keine Recht auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft: https://www.youtube.com/watch?v=ANz6DXT6KE4

    3. Uli Gellermann: Merkel ist Irre:
    https://www.youtube.com/watch?v=NRHV1gCVul0

    Da kann man gar nicht widersprechen.

    Griechenland
    Ukraine
    Flüchtlinge

    Drei Themen mit denen Sie unser Land ruiniert und sowohl in innere als auch äussere Konflikte führt.

    Das Beispiel Flüchtlinge. Wie nicht anders zu erwarten greifen Islamverbände wie z.B. Islamische Gemeinschaft Millî Görü? Flüchtlinge ab: http://www.islamiq.de/2015/09/10/600-moscheen-nehmen-1000-fluechtlingsfamilien-auf/

    Handeln Leute!

  103. Merkel befiehlt, wir folgen
    ein passender Satz

    Deutschland erlebt gerade eine Zuwanderung die unser Land komplett verändert
    Auch wenn ich hier von vielen gleich Ärger bekomme , muss ich sagen das wir um Zuwanderung nicht drum herum kommen wenn man den Bevölkerungsstand 240/50 betrachtet

    Warum aber so planlos? hilflos? Ohne Konzept? Ohne Verstand
    Ohne das Land, das Volk darauf vorzubereiten und die Zuwandere nach und nach holen und vor allem aussuchen.
    Wer nicht passt darf gehen

    Das wäre alles kein Problem gewesen.

    Aber so?
    Unfassbar

  104. @#6 lorbas

    immer noch 95% Nein. Das nur 5% für Ja stimmen könnte bedeuten, dass die grünlinken Halunken Angst um ihr Hartz4 usw. bekommen haben.

  105. #61 pippo kurzstrumpf der erste (17. Sep 2015 21:43)
    #32 Eurabier
    Ich durchschaue Putin kein bisschen. Ich glaube, er vertritt tatsächlich zuerst russische Interessen, was vollkommen richtig ist. Außenpolitisch? Ob für ihn Deutschland, außer wirtschaftlich, wirklich wichtig ist, keine Ahnung.
    Wenn er sich entschließen könnte Truppen zu schicken… ?
    Schaden würde es sicherlich nicht.

    ————————————–

    verrate mir mal wie Putin Truppen schicken soll ?
    die Ukraine war kein Zufall , wie ja bekannt ist und die Amis haben nicht aus langeweile um Russland rum alles dicht gemacht , mit der Nato gemeinsam , man hält ja zusammen .Nun sollte es aber jeden dämmern was gespielt wird .

  106. Bis ins kleinste Negerdorf sind die Auswirkungen des Kuffnuckentsunamis spürbar.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wennigsen/Nachrichten/Wennigsens-Buergermeister-bringt-den-Haushalt-2016-ein

    Die Finanzen der Gemeinde sind nach wie vor besorgniserregend.

    Bei den laufenden Ausgaben der Verwaltung für 2016 fehlen voraussichtlich fast 5 Millionen Euro. Bürgermeister Christoph Meineke hat Donnerstagabend in der Ratssitzung eine ziemlich düstere Prognose abgegeben.

    Zum Durchatmen bleibt keine Zeit, meint der Bürgermeister. Die Gemeinde habe viel erreicht, beispielsweise 190 Kitaplätze geschaffen, davon allein 80 in den vergangenen drei Jahren.

    Wegen ständig steigender Herausforderungen ❓ schätzt Christoph Meineke die Situation der Gemeindefinanzen aber als zunehmend besorgniserregend ein.

    „Unsere Schuldenlast steigt wegen notwendiger Investitionen ❓ dramatisch“, sagte Christoph Meineke.

    Die Eckdaten legte er in einem 650 Seiten starken Haushaltsplanentwurf den Ratsfraktionen zur Beratung vor.

    Allein bei der Unterbringung von Flüchtlingen entsteht Wennigsen voraussichtlich ein Fehlbetrag von 2,3 Millionen Euro.

    „Trotzdem heißen wir jeden Flüchtling in unserer Gemeinde herzlich willkommen“, sagte Meineke und dankten insbesondere den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.

    „Ein Ruck der Fürsorglichkeit geht durch die Gemeinde.“

    Sorgen bereitet der Gemeinde die aktuelle Entwicklung am Geldmarkt.

    Bisher seien die niedrigen Zinssätze für Liquiditätskredite – das ist der Dispo der Gemeinde – ein Lichtblick.

    „Dieser Zustand wird jedoch voraussichtlich nicht lange Bestand haben“, sagte Meineke. Sollten die Anbieterbanken die Gemeinden, wie bereits geschehen, nach ihrer Finanzkraft in Rankings einordnen, wäre es für Wennigsen mit der positiven Zinsentwicklung vorbei.

    Ein wichtiges Kriterium für das Herabstufen ist die Gesamtschuldenlast – und diese steigt auf insgesamt rund 30 Millionen Euro an.

    Wennigsen. Wegen der miesen Finanzen hat Wennigsen längst ein Haushaltssicherungskonzept erarbeitet. Dieses wird den Kommunen per Gesetz auferlegt, wenn der Haushaltsausgleich nicht möglich ist.

    Um die Einnahmen- und Ausgabensituation zu verbessern, schlägt die Verwaltung für 2016 unter anderem vor, die Hundesteuer zu erhöhen 😆 😆 , den Nutzungsvertrag mit dem Land für die Sporthalle Wennigser Mark zu kündigen und eine frei gewordene Stelle in der Steuerabteilung ersatzlos zu streichen.

    Arbeitsplätze durch „Flüchtlinge“ lol

    Addiert machen diese Vorschläge voraussichtlich rund 80 000 Euro aus.

    Im kommenden Jahr muss die Gemeinde voraussichtlich rund 6,5 Millionen Euro an Krediten aufnehmen und dafür mehr als 900 000 Euro für die Tilgung aufbringen.

    Die zusätzliche Verschuldung wird etwa 5,6 Millionen Euro ausmachen.

    Die Kredite sind unter anderem vorgesehen für Investitionen in den Ausbau der KGS für die Oberstufe (2,75 Millionen Euro), die Straßensanierung (eine erste Rate von 300 000 Euro für die Lübecker Straße in Argestorf sowie 500 000 Euro für die Hauptstraße in Wennigsen) und den Bau von Unterkünften für Asylbewerber (1,65 Millionen Euro).

    Auch eine eigene – gebrauchte – Drehleiter ist als Investition für das kommende Jahr vorgesehen.<<

    Have a nice day.

  107. Dummklappe Kipping: man soll doch die Menschen nicht nur als Belastung, sondern auch als Chance sehen bla bla bla…
    Können linksgrüne Faschistinnen nichts anderes mehr als Sprachpolizei spielen.
    Fuck Political Correctness und ihre Lügen!

    Jetzt schrie sie sogar richtig rum (tue ich hier auch, werde dafür aber auch nicht bezahlt :smiley:), die Kipping, weil keine Argumente mehr.
    Ansonsten die gleiche Ödnis wie immer bei GEZ-TV.

  108. @#36 gonger (17. Sep 2015 21:34)

    Sie wird wahrscheinlich zurück(ge)treten mit der edlen Begründung, der Nachfolger soll genug Zeit haben, sich bis zu nächsten Wahlen zu etablieren.

    Wenn sie sich dem freiwilligen Rücktritt widersetzt, dann gibt es in der Geschichte alle mögliche Varianten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nero
    Unterdessen erreichte ihn ein Schreiben, das beinhaltete, dass er vom Senat zum hostis (Feind des Volkes) erklärt worden sei, und man ihn suche, um ihm die entsprechende Bestrafung – inklusive der damnatio memoriae – angedeihen zu lassen…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989
    Die Revolution
    Vor dem ZK-Gebäude war für den Mittag eine Großkundgebung zur Verurteilung der Ereignisse in Timisoara angesetzt. Ceausescu begann um 12:00 Uhr vor circa 110.000 Menschen zu sprechen, wobei er die Stimmung in der Menge völlig falsch einschätzte. …Die Menge blieb vorerst weitgehend teilnahmslos, und lediglich die vorderen Reihen unterstützten Ceausescu gelegentlich mit Jubel und Applaus. Mit der Zeit aber kippte die Stimmung, als den Menschen klar wurde, dass Ceausescu außer den üblichen Floskeln und Formeln nichts zu sagen hatte und auf die Stimmung im Volk nicht einging…

  109. Scheuer sitzt neben der Kipping und gerade hatte ich das Gefühl, dass er sich beherrschen musste, mit seinen linken Arm nach links kräftig auszuholen.

    Was macht eigentlich Frontex? Die sollen doch die Außengrenzen bewachen!

    Gibt es Frontex noch ? Frontex sollte doch Griechenland und Italien vor der Invasion schützen

    Ulrich Reitz ist nicht mutig: Ein Spiegelbild des FOCUS – mal überraschend forsch, dann wieder PC und enttäuschend.

    Kipping: Dank dreier Flüchtlingskinder wurde eine Schule erhalten …

    Hätten wir keine Invasion, könnten alle Dorfschulen wieder eröffnet werden.

    Scheuer und Kipping – ich hoffe da eskaliert noch was ….

  110. Aha, jetzt checken die es bei Illner, daß sich die Stimmung im Lande ändert…..

    *gähhhhhhhn*

  111. #145 Sunny (17. Sep 2015 22:34)

    Wenn ich hier laufen gehe, muss ich zwischen den Kopftuchgeschwadern, teilweise Slalom laufen.

  112. Ich verstehe auch nicht, warum kaum einer etwas unternimmt.
    Mehr Demos!!!!

    Ich dachte wir Deutsche seien so schlau und haben alles kalkuliert. Das Ergebnis ist = unser Untergang
    Was muss noch passieren?
    Wo ist der Lebenswille, der Antrieb?
    Die Flüchtinhe zeigen dochn wie es geht.
    Wo sind all die Männer? Nur im Osten? 🙁

  113. Was werden unsere Kinder über diese ZDF Sendung sagen, wenn sie sich diese Sch*** in 20 Jahren auf YouTube anschauen?

  114. #78 VivaEspana (17. Sep 2015 21:50)
    @ Eigenvalue
    Führeri(I)n(nen)bunker
    —-
    Hatte selbst kurz überlegt, aber:
    DAS Merkel, ergo FÜHRERbunker

    —-
    FühreXbunker

  115. Oppermann gerät ins Taumeln.

    Sein bescheuerter SPD-Sprechduktus überfordert ihn so langsam.

    So soll die Kipping doch hinwandern mit Wasser und Brötchen.

    Die Grünen sind eine Gruselpartei.

  116. Selfiequeen
    Trulla
    Uckermark-Trulla
    Mutter aller Gläubigen
    Stiefmutti
    Hosenanzug
    Zonenwachtel
    Asylwachtel
    Wachtel
    Moslemwachtel
    IM Erika
    Kohls Mädchen
    FDJ-Sekretärin

    Fehlt was? Bitte ergänzen.

    Zählt das jetzt als Haßkommentar?

  117. #143 Viper (17. Sep 2015 22:31)
    Frage an Kipping: „Wieviele können wir aufnehmen“? Keine Antwort, nur blödes Gesülze.

    Die Antwort gab doch schon die Mutter aller bunten Wahnsinnigen:
    „Das Grundrecht auf Asyl kennt KEINE OBERGRENZE“.

    *Kein Wahnsinn ist illegal*
    *Wahnsinn ohne Grenzen*
    *Wahnsinn kennt keine Obergrenze*

  118. Besonders angetan ist Merkel aber von Autos, die selbstständig einparken.
    http://www.salzburg.com/nachrichten/lifestyle/auto-motor/sn/artikel/auch-fuer-maenner-gut-merkel-freut-sich-auf-selbstparkende-autos-166180/
    (#146 Harmstorfs_Kartoffel )

    Na sowas, das ist ja hochinteressant. Ich würde sagen: der Knaller der Tages. Das hätte ich jetzt so nicht vermutet. Ts, ts, das Merkel ist angetan von Autos, die selbständig einparken. Also, ehrlich gesagt, da komme ich immer noch nicht drüber weg. Gerade an so einem Tag wie heute.

    Das ist mal eine Kanzlerin, die sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmert, die Zukunftsperspektiven sieht, statt sich in der kleinkarierten Tagespolitik zu verlieren, wie zum Beispiel diesem sogenannten Flüchtlingsproblem.

    Die bleibt ganz cool und denkt an die Zukunft unseres Landes, damit es unsere Kinder und Enkel einmal besser haben als wir. Automobile, die selbständig einparken, da liegt die doch Zukunft. Man soll doch wegen dieser paar Flüchtlinge nicht die Pferde scheu machen. Ich finde sie einfach klasse, die Merkel: cool und souverän, bleibt ganz locker, läßt sich von dieser Flüchtlingshysterie nicht beeindrucken. Echt Spitze, die Frau.

    Ich bin übrigens angetan von Merkels, die selbständig den Abflug machen.

  119. Kipping, was Sie und ihre Partei hier ganz maßgeblich mitzuverantworten haben, ist, dass kein Deutscher mit geringer Qualifikation oder anderen Problemen, kein Arbeitsloser, kein Geringverdiener, je wieder ein Bein in seinem eigenen Land auf den Boden bekommen wird. Mit massenhaft Moslems als Konkurrenten und Gegner gibt es dafür keinen Hauch einer Chance mehr. Das wissen Sie, Ihre Partei und jeder klar denkende Mensch.

    Was heucheln Sie also noch von sozialer Gerechtigkeit? Lächerlich!

  120. #153 Einzelfall (17. Sep 2015 22:39)
    9 Tage Gardasee und 2 Kopfwindeln gesehen …. nun wieder in Deutschland und 2 Kopfwindeln je Minute … was sagt uns das?

    ….

    Ging mir auch so
    War oben am Ledrosee Nähe Riva dann in der Toskana

    Komme nach Hause. Gehe in die Stadt shoppen
    Alles voller Kopfwindeln
    Dazu eine Demo der Refugees für Menschenrechte

    Haus in der Toskana
    Nicht der schlechteste Gedanke

  121. ab morgen beginnt die Invasion in Kaernten Villach
    mehrere zehntausende werden erwartet bzw. sind schon an der grenze zu kroatien slowenien. wir waren slowenische fürsten im 11 jh. bauern seit 15 jh. niederbayern also ähnlich in Geist und Stärke. wir werden keine mohammedaner
    hoffentlich können alle deutsche länder vorallem meine freunde und alle die es sein wollen die Invasion abwehren. jeder der ein Freund der Freiheit
    der Stolzen Deutschen Geschichte ist sollte mit mir zusammen die Werte unserer Länder verteidigen.

  122. #187 Biloxi (17. Sep 2015 22:57)

    Darum werden Frauen im Schnitt 4 Jahre älter als Männer. Das ist der Zeitbonus vom Lieben Gott für’s rückwärts einparken (Tschuldigung liebe Frauen, aber der mußte sein.)

  123. #173 rasmus (17. Sep 2015 22:48)

    Was macht eigentlich Frontex? Die sollen doch die Außengrenzen bewachen!

    Frontex ist mit Schlepper-Hilfe / Transport der Invasoren nach Europa voll ausgelastet.

    Wegen der Mutter aller Refigisten fast vergessen:
    FUCK THE EU! — FUCK THE EU! — FUCK THE EU!

  124. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-und-sachsen-bedrohte-heimat-13807052.html

    Deutschland hat sich stets verändert – doch hatten die Bürger das Gefühl, die Kontrolle darüber nicht zu verlieren.

    Das ist heute anders. Denn eine Einwanderung von mitunter Tausenden Flüchtlingen täglich dürfte zu Verwerfungen führen, von denen auch die Parteienlandschaft nicht verschont bleibt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextremismus/kommentar-zu-rechtsextremismus-nicht-nur-im-osten-13807239.html

    Hässliche Spuren der DDR, eingebrannt in die Gene ihrer Bewohner:
    So erklären manche Politiker im Westen eine vorgeblich nur im Osten vorhandene Fremdenfeindlichkeit.

    Die Jahre der DDR, so kann man in westdeutschen Zeitungen noch immer lesen, hätten hässliche Spuren in mancher „ostdeutschen DNA“ hinterlassen.

    Die Desoxyribonukleinsäure der Täter, die Anschläge auf Asylbewerber im Westen verüben, scheint dagegen kein deutsches Wässerchen zu trüben.

    Nicht alles aber lässt sich systembedingt oder durch politische Geographie erklären. Charakterschwäche und menschliche Abgründe gibt es überall.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Stadt-Hannover-sucht-Unterkuenfte-fuer-Fluechtlinge

    Kaserne, Baumarkt, Gericht: Auf der Suche nach Unterkünften wälzt die Stadt Hannover ungewöhnliche Ideen – holt sich aber viele Absagen ab.

    Hannover. Der anschwellende Flüchtlingsstrom stellt die Stadt vor neue Probleme. Die Kapazitäten in den vorhandenen Unterkünften reichen nach Angaben der Verwaltung nicht aus, um alle Flüchtlinge unterzubringen, die bis Ende Januar nach Hannover kommen – auch dann nicht, wenn dort mehr Menschen einquartiert werden als bisher. „Wir suchen im gesamten Stadtgebiet nach Alternativen“, sagt ein Stadtsprecher.

    Baudezernent Uwe Bodemann hatte im Bauausschuss des Rates mitgeteilt, dass Hannover in den kommenden viereinhalb Monaten weitere 3700 Hilfesuchende unterbringen muss.
    „Das ist eine dramatische Zahl“, sagte er. Derzeit leben in den städtischen Unterkünften 3300 Flüchtlinge, der Zustrom bedeutet also, dass etwa doppelt so viele Plätze benötigt werden wie bisher vorhanden.

    Mittlerweile sind in der Stadt bereits zehn Sporthallen belegt, dazu kommen Containerstandorte, demnächst ein leerstehender Baumarkt und mit dem ehemaligen Oststadtkrankenhaus eine Großimmobilie.

    Unterbringungsmöglichkeiten vergleichbaren Kalibers würden der Stadt helfen, zumal nach Angaben der Verwaltung auf dem Markt kaum noch die bisher verwendeten Wohncontainer aus Stahl verfügbar sind.

    „Als Ersatz sind uns von der Größe her vergleichbare Container aus Holz angeboten worden“, erklärt der Stadtsprecher. Die Offerte werde geprüft.

    Diese Immobilien werden derzeit nicht genutzt und haben Interesse geweckt

    Kasernen: Ende des Jahres zieht der Stab der 1. Panzerdivision nach Oldenburg. Somit stehen die Räume in der Kurt-Schumacher-Kaserne an der Hans-Böckler-Allee zum großen Teil leer. Doch die ehemaligen Büros der Mitarbeiter eignen sich nicht als Notunterkunft für Flüchtlinge, allein weil es nicht genügend sanitäre Anlagen in dem Gebäude gibt.

    Aus Bundeswehrkreisen heißt es, die Scharnhorst-Kaserne in Bothfeld könne genutzt werden, wenn auf dem Gelände zusätzliche Duschcontainer aufgestellt würden. „Wir haben bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als unserem Ansprechpartner angefragt.
    Die Auskunft: Derzeit stehe in Hannover keine Kaserne zur Verfügung“, heißt es dagegen vonseiten der Stadt.

    Gerichtsgebäude: Durch den Bau des neuen Justizzentrums zwischen Augusten- und Hinüberstraße sind an anderen Stellen im Stadtgebiet große Immobilien frei geworden.

    Doch auch sie können nicht ohne Weiteres in Flüchtlingsunterkünfte umfunktioniert werden. „Die Gebäude waren alle von uns angemietet worden und befinden sich weiterhin in Privatbesitz“, sagt Marika Tödt, Sprecherin des Justizministeriums.

    Hotels: Es gibt derzeit laut Stadt zwar Angebote, aber kein konkretes Vorhaben. Die Verwaltung hat sich sogar nach dem an einen Investor verkauften Hotel Maritim am Friedrichswall erkundigt, aber eine Absage erhalten.

    Krankenhäuser: Das alte Bettenhaus im Siloah wird technisch instand gesetzt und kann von Herbst an 250 Flüchtlingen Platz bieten. Andere Krankenhausimmobilien wie etwa die Frauenklinik in der Nordstadt oder die Unfallklinik an der Marienstraße stehen, wenn überhaupt, nur langfristig zur Verfügung.

    Messehallen: Die Stadt zieht das in Erwägung, aber die Messe sieht keine Möglichkeiten. „Bis zum Ende der großen Frühjahrsmessen können wir keine Flüchtlinge aufnehmen“, sagt Sprecher Wolfgang Kossert. Er begründet dies nicht nur mit den Veranstaltungen an sich, sondern auch mit den umfangreichen Auf- und Abbauarbeiten.

    Baumarkt Vahrenwalder Straße: Das leer stehende Gebäude ist an eine Möbelkette verkauft worden. Diese hat nach Angaben der Stadt noch nicht entschieden, wie sie es nutzt.
    Um zusätzliche Plätze in Notunterkünften einzurichten, arbeiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der DLRG auf Hochtouren – viele von ihnen zusätzlich zu ihrer regulären Arbeitszeit, wie die Stadtverwaltung betont.
    Nicht ganz einfach gestaltet sich den Einsatzkräften zufolge die Beschaffung von Möbeln für die Unterkünfte.
    Noch sei das Bettenlager der Feuerwehr gut gefüllt.

    Doch bereits jetzt versuchten die Großhändler, die Preise für Möbel in die Höhe zu treiben.
    Stadt muss weiter Turnhallen nutzen
    Vor einigen Tagen noch war die Stadt davon ausgegangen, dass einige der bisher mit Flüchtlingen belegten zwölf Sporthallen demnächst wieder für den Sportbetrieb freigegeben werden könnten.
    Eigentlich hatte das die Turnhallen an der Lüerstraße (Sophienschule), an der Gottfried-Keller-Straße (Käthe-Kollwitz-Schule), an der Badenstedter Straße (IGS Linden) und die Halle der Goetheschule betreffen sollen.

    Die Zusage aber musste Baudezernent Uwe Bodemann am Mittwoch im Bauausschuss des Rates wieder relativieren.

    Angesichts der neuen Zuweisungen des Landes sei das vorerst nicht möglich. Die Landesregierung hatte zuvor bekannt gegeben, dass die Stadt bis Ende Januar zusätzlich zu den derzeit 3300 Flüchtlingen 3700 weitere aufnehmen muss. Damit sind alle Turnhallen in Hannover belegt, die die Stadtverwaltung vor einiger Zeit als geeignet angesehen hatte.

    Am kommenden Montag ziehen Asylbewerber in die Schulsporthalle des Gymnasiums Goetheschule in Herrenhausen ein. Derzeit werden dort Böden ausgelegt und Betten aufgestellt. <<<

  125. #182 katharer (17. Sep 2015 22:54)

    FühreXbunker

    Korrekt. Lieber Katharer, Ihrer Immatrikulation an einer deutschen Hochschule steht nichts im Wege.

  126. Illner ist natürlich tendenziös, aber nicht so böse und gemein, wie die Will gestern gegenüber dem ungarischen Minister.

    Nun eine Asylindustrieexpertin, welche nur ihren eigenen Job verteidigt.

    Ich denke, dass Oppermann ahnt, dass es mit seiner Karriere vorbei ist.

    Deutsche raus, Ausländer rein ist ein Tenor heute, damit kommen die nicht durch.

  127. Der empörte Oppermann jetzt plötzlich wieder Klardenker, im Untersuchungsausschuß konnte er sich doch nicht mehr erinnern Edathy gewarnt zu haben, diese falsche Socke !

  128. Doppelname-Sexfrust spricht: „Wir haben keine Zeit für Integration“. Das ist schön. Sowieso vergebene Liebesmüh.

  129. #65 Lepanto2014 (17. Sep 2015 21:44)
    #16 Kafir avec plaisir
    Allein das Bild ist schon der blanke Horror!
    Meine Güte,wo hören diese Mundwinkel eigentlich auf?
    —————————————
    Man kann über Merkels Psyche sicher ganze psychologische Bibliotheken füllen, …

    Es sieht schwer nach PSYCHOPATHIE aus:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychopathie
    Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos.[1] Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.[2]

    http://politikforen.net/showthread.php?155011-Ist-Merkel-eine-Psychopathin
    IST MERKEL EINE PSYCHOPATHIN???

  130. Diese verdammte Penetranz dieser Kipping ist unerträglich. Wäre ich Scheuer, hätte ich der schon längst eine gescheuert.

  131. Mit am widerlichsten empfinde ich die andauernde Volksverarschung durch die GEZ-Staatsfunksender!
    Von den Asylbetrügern sind nur ca. 2 % Kinder .
    In den Nachrichten zur Asylbetrüger-Krise werden aber zu 98% der Sendezeit diese Kinder gezeigt, um auf die Tränendrüsen der Gutmenschen zu drücken.
    Das ist eine massive Manipulation des Volkes zur Widerwahl der Kanzlertussy Merkel!

  132. Der Vergleich passt schon.

    Führerin schlendert über die hochglanzpolierte Automesse, fabuliert über Dinge, von denen sie keine Ahnung hat, und rundum ist „ihr Reich“ am brennen.

  133. ZDF mal wieder absolut unerträglich, erbärmlich und Volksverdummung in Reinkultur! !
    Gehe nun ins Bett, einer muss ja die ganze Party bezahlen.

  134. Maybrit Illner läuft gerade. Ich hab’s 3 Minuten ausgehalten! Booaahh, wo sind wir mittlerweile angelangt? DDR-Staatsfunk war nichts dagegen!

    Hört endlich auf mit dem kollektiven Gejammere auf, (damit meine ich mich selbst auch!) und tut was!!! Organsiert euch, tut euch zusammen und sprecht mit 1 Stimme.

    Diese „Schafe-blöken-vor-Freude-wenn-die-Wölfe-kommen-Politik“ muss beendet werden!

    Ich kann das Adjektiv „unerträglich“ leider nicht mehr steigern. Aber genau das würde es

  135. #206 Schüfeli
    Empfehlenswert:

    Prof. Dr. Kevin Dutton, Psychopathen.
    Untertitel: Was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann.

    Gut lesbar, aufschlussreich, und würde die Vermutung von Merkels Psychopathie voll bestätigen.

  136. https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-gegen-frau-merkel-sofortige-amtsenthebung-frau-merkels

    Die Petition hat nach fünf Tagen fast 35.000 BefürworterInnen. Dennoch zählt jede weitere Stimme.

    Und es muss schnell gehen. Deutschland holt Refugihadisten jetzt in Österreich ab.

    Dem Piloten der Germanwings-Maschine wurde ein erweiterter Selbstmord vorgeworfen. Was Merkel z.Zt. zusammen mit ihrem Kabinett betreibt toppt diesen um Millionen.

  137. Aso, habe ich vergessen zum Thema Asylforderer…. Ein dringend benötigter Ingenieur messerte wieder einmal in einem Asylantenheim:

    Albbruck
    Streit in der Unterkunft – Flüchtling mit Messer verletzt

    Bei der Asylbewerberunterkunft in Albbruck ist es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Dabei wurde ein 24 Jahre alter Flüchtling durch Messerstiche schwer verletzt.

    Wie die Polizei mitteilt, kam es bei der Asylbewerberunterkunft in Albbruck am Mittwoch gegen 18.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 24 und 25 Jahren aus Algerien und dem Irak. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll es bereits in der Unterkunft zu einem Streit zwischen den Beiden gekommen sein; dieser wurde dann laut Polizei im Freien weitergeführt und eskalierte dort.

    Im Laufe des Streits erlitt der 24 Jahre alte Bewohner der Asylbewerberunterkunft mehrere Stichverletzungen im Rücken und musste im Spital Waldshut operiert werden. Der Tatverdächtige, der wie sein Kontrahent seit einiger Zeit im Landkreis Waldshut gemeldet ist, wurde noch in derselben Nacht von der Polizei in Waldshut-Tiengen festgenommen, er stand unter Alkoholeinwirkung.

    Die Gründe, die zu der Auseinandersetzung geführt haben, sind noch nicht bekannt, die Ermittlungen sind noch in Gang. Gegen beide Beteiligten wurde laut Polizei bereits in der Vergangenheit wegen des Verdachts von Straftaten ermittelt.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/streit-in-der-unterkunft-fluechtling-mit-messer-verletzt

  138. Das Problem von Frau Merkel ist, dass sie nicht im Schatten ihres Vizekanzlers verschwinden will, was bei dessen Korpulenz leicht geschehen könnte. Anstatt ein Korrektiv zu bilden, legt sie immer noch eine Schippe drauf, was an der totalen Energiewende und der totalen Aufnahmebereitschaft gegenüber allen Benachteiligten dieser Welt abzulesen ist. Ich möchte nicht in der Haut ihrer Berater stecken, denen klar sein sollte, dass „Wir schaffen das!“ kein Fundament hat, denn sich selbst aufblasende Massenunterkünfte als Wunderwaffe wird es in diesem Winter noch nicht geben.

    Je suis Pack.

  139. Den Protagonisten steht die Panik inzwischen ins Gesicht geschrieben.

    Ich selbst sehe dem kommenden Untergang entgegen wie einem herrlichen Sonnenuntergang… :mrgreen:

  140. Die Kipping kann der Göre Eckaad die Hand geben und zusammen singen: „Piep, piep, piep wir haben alle lieb (außer die Vernunftbürger)“

  141. #213 pkde
    #206 Schüfeli
    Ergänzung: hatte mir das Buch übrigens ausgeliehen, da ich mehr über das Innenleben einiger Politiker und Spezialreligöser erfahren wollte.

  142. Lachhaft !

    Nicht alles
    was hinkt, ist ein
    Vergleich. Im Falle
    Merkels – bzw. was die
    BRD unter dem von oben
    aufoktroyierten, allzeit gültigen
    antifaschistischen Konsens betrifft –
    ist vielmehr eine Parallele zum Niedergang
    der DDR festzustellen, nur eben quasi
    unter umgedrehten Vorzeichen
    wie auch an der Rolle Ungarns
    abzulesen ist – damals die
    Vorreiter beim Öffnen
    der Grenze und
    heute nun
    wiederum nur
    andersherum beim
    Dichtmachen derselben.
    Denn es ist jeweils die absolut
    falsche Reaktion auf eine über alle
    Maßen anschwellende Fluchtbewegung,
    die ihr nun unausweichlich zum Verhängnis
    wird. Und was beiden gemeinsam ist, das
    ist die Politik gegen das eigene Volk,
    die nun aller Propaganda zum
    Trotz immer mehr Leuten
    damit offen-sichtlich
    wird. Insofern ist
    sie die würdige
    Enkelin von
    Honecker.

    http://neue-spryche.blogspot.de/2015/09/trick-17-mit-selbstuberlistung.htm

  143. Wir müssen uns von dem Gedanken verabschieden, dass wir hier in diesem Land noch in irgendeiner Weise „geführt“ werden. Wir leben schon jetzt in einer akuten Notsituation, die das Land innerhalb kürzester Zeit zersetzen wird.

    Eventuell haben wir die aktuelle Lage gerade(heute) noch im Griff, das wird ganz sicher schon in 4 Wochen nicht mehr so sein. – IN 4 WOCHEN !!!!!!

    Was wird passieren?

    – Die bereits “ Angekommenen“ werden notdürftigst untergebracht in großen Gemeinschaftslagern, mehr als 70 % junge Männer aus diversen ethnischen und religiösen Herkunften – die meisten Moslems, die meisten aktuell vielleicht noch nicht radikalisiert, aber sicher latent empfänglich demnächst, weil hier ja auch nichts mit IHnen passiert und passieren kann. Von Ihrer Historie gedoch gewöhnt, unter extremen Bedingungen jeden Tag nach dem Recht des Stärkeren ihr Überleben zu sichern – in einem wahren Überlebenskampf – und das nicht nur auf Flucht – schon lange vorher. That´s fact. Unbewertet

    – Totales Politkversagen auf europäischer und deutscher Ebene, das ausschließlich durch die – nicht mehr lange – Hilfsbereitschaft der noch vorhandenen und äußerst leistungsfähigen deutschen Strukturen auf Ebene der kommunalen Organisationen und freiwilligen Hilfskräfte noch funktioniert – und weil eben auch noch Geld fließen kann.

    – Integration ausgeschlossen – für sicher 90 % aller „Ankommenden“ in absehbarer Zeit. Selbst Frau Nahles bestätigt das.

    – Das Land “ Wo Milch und Honig fließt “ wird in allerkürzester Zeit für alle “ Angekommenen“ zum Alptraun. Und der Winter kommt erst noch.

    d. h. – 24 H nix zu tun,
    – in Gemeinschaftsunterkünften mit massiven internen sozialen Problemen ausharren und nicht durchzudrehen- ( nicht durchzudrehen ?)

    – also keine Perspektive – wie vorher auch schon – und das nach all den Strapazen, die man den Menschen gar nicht absprechen will.

    – totale Entäuschung und Hoffnungslosigkeit

    und dann – KRIEG von innen – alles egal – mitten in allen deutschen Städten und Gemeinden, der Anfang ist ja schon da und jeden Tag in den Medien zu verfolgen.

    – verurteilter Isamist läuft frei auf unseren Strassen herum und sticht Polizistin ab.(Wieso ist der eigentlich noch überhaupt in Deutschland ? )

    – Neuankömmlinge erpressen den Fortgang Ihrer „Aufnahme“ in Deutschland mit Selbstmorddrohungen ( Sprung vom Dach einer Asylunterkunft ?)

    – Permanente Gewaltakte und Ausschreitungen bereits heute in den Asylunterkünften zischen den “ Ankömmlingen “

    – zunehmend auch Übergriffe auf die deutsche Bevölkerung

    – In Ungarn und Kroatien ist den Ankömmlingen sowie schon alles egal – mit roher Gewalt durch die Grenzen – man kann die Menschen sogar verstehen, nach ihrem langen Ritt durch die Prärie.

    …und JEDEN TAG – JEDEN TAG – JEDEN TAG – Tausende mehr – kein Ende in Sicht – die Auflösung dieser Gesellschaft wird sich schon in den nächsten Wochen, wenn wir Glück haben Monaten – brutal entladen

  144. #207 Keiler (17. Sep 2015 23:13)
    Die Alte sieht aus wie ein Vampir, einfach schrecklich!

    Sie sieht nicht nur so aus, sie IST ein Vampir:
    https://sagittarius1963.files.wordpress.com/2014/11/wpid-merkel-vampir.jpeg?w=614

    Allerdings begnügt sich diese/r Super-VampirIn nicht mit einem Opfer pro Nacht, sondern sie saugt gleich ein ganzes Volk aus.

    Diese Frau ist abgrundtief böse, davon bin ich fest überzeugt. Dieser hinterfot*ige Blick von unten, manchmal mit hämischem Grinsen, zieht sich bereits durch ihre Jugendfotos.
    WIDERLICH!

    Knoblauch, Holzpflock, Silberkugel!
    Gabriele Amorth!

  145. #223 VivaEspana (17. Sep 2015 23:29)

    Knoblauch, Holzpflock, Silberkugel!
    ————————————————–
    Ist Ihnen John Sinclair ein Begriff?

  146. #180 Einzelfall (17. Sep 2015 22:54)
    Was werden unsere Kinder über diese ZDF Sendung sagen, wenn sie sich diese Sch*** in 20 Jahren auf YouTube anschauen?

    Allahu Akbar! 🙂

  147. #222 Danke,der Link zeigt den an Selbstaufgabe grenzenden Wahnsinn:
    »Wir möchten den Weg in diese neue Situation im Sinne der Schülerinnen und Schüler in enger Absprache mit der Schule und gerade auch der Elternschaft gehen.«

    »Unseren Einsatzkräften macht es sehr viel Mut, wenn sie sehen, dass ihre Arbeit breite Unterstützung aus der Bevölkerung erfährt«, so Landrat Niermann.

  148. #216 AndTheWormsAteIntoHerBrain (17. Sep 2015 23:20)
    Das Problem von Frau Merkel ist, dass sie nicht im Schatten ihres Vizekanzlers verschwinden will, …

    Das Problem Merkels ist, dass sie sich schon mehrfach strafbar gemacht hat.
    Wenn sie jetzt geht, kann sie noch leise verschwinden.

    WER ZU SPÄT GEHT, DEM BESTRAFT DAS LEBEN.

  149. ZDFs Volksverdummungshows wie einst die DDR.
    Die Lügenmedien und Propagandasender ARD , ZDF usw. agieren so plump ,dass es lächerlich ist.

  150. Jetzt habe ich auch ein bißchen bei dieser Illner reingeguckt. Dieses Land ist ja sowas von auf den Hund gekommen. Überall diese blöden Weiber aus der Betroffenheitsindustrie, dann diese völlig durchgeknallte Kommunistin, dieser typische Parteifuzzi Oppermann. Der einzig halbwegs vernünftige, Scheuer, hat nichts zu melden.

    Nie auch nur mal ansatzweise eine geostrategische Diskussion, eine staatspolitische, eine historische, eine anthropologische Grundsatzdebatte. Das alles sind die verheerenden Folgen der Verweiberung und Verrührseligung aller Politik und der gesamten Gesellschaft. Immer geht es nur um „die Flüchtlinge“, nie um Deutschland. Camille Paglia kann sich voll bestätigt sehen:

    „Eine Frau wässert einfach nur den Boden unter sich. … Wie die Hündinnen sind auch Frauen Erdhocker. Eine Projektion über die Grenzen des eigenen Selbst hinaus findet nicht statt.“

  151. Im Übrigen kann auch ein deutscher Offizier mal was von der Dritten Welt lernen. Bukina Faso beispielsweise hat gute Ideen zu bieten.

  152. @ #43 Eurabier (17. Sep 2015 21:37)

    Die Bundeswehr hat schon geübt, wie der Einsatz im Inneren, welcher übrigens jetzt erlaubt ist, auszusehen hat.

    In meiner Nachbarschaft wohnt so ein dummer Junge, wo hat er wohl unterschrieben als Söldner?

    Nein, die „Wir.dienen.Deutschland“ sind halt nicht „Wir dienen Deutschland.“

    Diese Kanzlerin richtet Deutschland hin. Warum sagt das nicht das Ausland, die werden sonst noch mit reingezogen.

    Habt Mut, die deutsche Bevölkerung ist nicht die Kanzlerin, wir werden uns erinnern, wenn diese nicht mehr hier agieren darf.

    Ungarn und andere Staaten werden belohnt werden, das passiert auch schon heute.

  153. Ich war jetzt mal neugierig, was Angie heute getrieben hat und habe mal recherchiert:

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/internationale-automobilausstellung-iaa-angela-merkels-selbstparkende-autos/12334162.html

    Sie war auf der IAA. Fein, das nennt man Krisenmanagement. Naja, immerhin weiß sie jetzt wofür SUV steht.
    England und Frankreich sind (zurecht) angepisst, Ungarn beleidigt, Dänemark schaut uns mit dem Hintern nicht mehr an und das eigene Volk kocht vor Wut…Was macht Merkel? Sie geht auf die IAA… Dort trifft sie sich mit ihren industriellen Freunden und wartet mal weiteren Input ab. Unfassbar!

  154. Deutschland hat sich in den Jahren, seit Merkel Kanzler ist, weiter nach links verschoben, als jemals zuvor. Selbst unter Rot/Grün war es nicht so schlimm wie heute!

    Fällt das eigentlich nur mir auf???

    MERKEL MUSS WEG!

  155. Merkel schäm dich.Du Pappnase bist die grösste Fehlbesetzung seit 1919.Dicht gefolgt von Maas,Gabriel,Süßmut,Schröder…
    Ihr sollt Volksvertreter sein! Ihr seid Volksverräter!

    Besinnt euch endlich auf eure Wurzeln! Werdet wach!

  156. # 222 AtemStockt

    Das ist unglaublich, das kann eigentlich nicht wahr sein.

    Aber so ist es wohl in diesem irren Merkelland.

    Die Merkel, die Deutschlandvernichterin, muss weg.

    Sie hat 12ha Land in Paraguay nebst Häuschen, sie könnte gewiss als treue Vasallin auch nach Washington reisen, falls jemand dort ein Faible für Verräter hat.

  157. Der fehlende Realitätssinn unserer Politiker ist wirklich erschreckend.
    Damals – kurz vor dem Mauerfall – hat man als Westdeutscher, bei den Jubelparaden, gedacht:
    Das gibt es doch nicht!
    Sind die Politiker dort wirklich so hohl, um nicht zu merken, wie um sie herum die gesamte DDR verschwindet oder wollen sie es nur nicht wahrhaben und den Zusammenbruch ihres Landes einfach hin weg jubeln?
    Und heute erlebt man das selbe Drama, bei den jetzigen Politikern, wieder genauso.
    Totale Verweigerung die aufkommende Katastrophe
    wahr zu nehmen und mit Gegenmaßnahmen zu reagieren.

  158. #206 Schüfeli

    Psychopathen haben große Freude an Zerstörung, Chaos und Leid anderer Menschen. Und sie sind äußerst intrigant, spielen ihre Mitmenschen gegeneinander aus.

    Kaum vorstellbar was passiert, wenn solche Gestörten an die Schalthebel der Macht geraten.

  159. #133 Blimpi (17. Sep 2015 22:26)

    Merkel ist solange sicher,solange es keine Attentate,Gewaltsame Ausschreitungen und Steuererhöhungen,sowie Zwangsbelegung von Wohnungen in grösserem Stile stattfinden.
    —————————
    …und solange die Leute aus ihrer Fraktion/Partei noch zu ihr halten. Ich glaube aber genau an diesem Punkt tut sich was…

  160. #225 Viper (17. Sep 2015 23:31)
    Ist Ihnen John Sinclair ein Begriff?

    Nur vom Namen her, ein Geisterjäger.
    Bastei-Hefte vom Sehen.
    Vielleicht muß ich den auch noch lesen?

  161. Wenn schon schon mit solch harten Bandagen gespielt wird, wie dem „Hooton – Plan, NWO, ect., dann würde ich folgende Gegenmaßnahmen ergreifen.

    1. Die Regierung absetzen
    2. Putin um Entschuldigung Bitten
    3. Russland um Beistand bei der Wahrung der Deutschen Grenzen bitten.
    4. Für alle schon jetzt erkennbar, dass sich die Machtverhältnisse schlagartig ändern.(Hinter Russland steht China:)
    5. Die Amerikaner höflich bitten, innerhalb einer geregelten Frist, alle Militär Basen zu räumen.

    Ich denke, dass wenn Russland mit spielt, die Karten neu gemischt werden. Es würde sich eine Allianz der friedliebenden Völker zusammen schließen! Ungarn, Polen, Slowenien, Dänemark, Schweiz, (Schweden?)

    Wenn schon denn schon.. all in! (oder soll die Scheiß Unterjochung von den Amerikanern, ewig andauern, incl. der zu erwartenden Versklavung)

    Mich kotzt die Scheiße nur noch an! Ich kann mir nicht einmal mehr die Bilder von diesen männlichen Horden ansehen. Am liebsten würde ich sofort wie ein Rammbock los rennen!

  162. „Ich glaube, daß die Feminisierung der Politik uns zwar strukturell friedfertiger gemacht hat, als das je zuvor in der Zivilisation war. Aber daß wir gleichzeitig immer unfähiger werden, beispielsweise in Situationen der Bedrohung unserer eigenen Existenz, entschlossen dieser Bedrohung entgegenzutreten.“
    Norbert Bolz

    http://www.wgvdl.com/forum2/mix_entry.php?id=62631

  163. #231 VivaEspana (17. Sep 2015 23:37)
    Kein Zweifel, die Alte ist ein Vampir:

    http://www.focus.de/fotos/angela-merkel-als-vampir-graffiti-an-einem-oeffentlichen-gebaeude-in_mid_904510.html

    Passend dazu:
    http://www.bild.de/bildlive/2015/20-kroatien-42622816.bild.html

    Gleichzeitig hat der kroatische Regierungschef Zoran Milanovic Griechenland wegen der Flüchtlingskrise in Europa kritisiert. „Ist das eine Art Rache Griechenlands an Deutschland und Europa?”, sagte er am Donnerstag laut übereinstimmenden Berichten mehrerer Medien in Zagreb. „Griechenland, die Grenze des Schengenraumes, erlaubt, dass tausende Menschen, deren Leben nicht bedroht ist, auf Booten auf ihre nahe gelegenen Inseln kommen”, erklärte Milanovic und fügte hinzu: „Die Türkei ist doch ein sicheres Drittland.” Es bestehe offensichtlich ein stillschweigendes Übereinkommen, dass die Flüchtlinge ungehindert in den Schengenraum reisen könnten, vermutete der Politiker weiter. Die Flüchtlinge kämen zudem „mit organisiertem Transport nach Griechenland, Mazedonien und weiter nach Norden”.

  164. Geißler kotzt mich an , jetzt bei Lanz, die Flüchtlinge hätten nichts zu trinken bekommen und hätten gefroren, hähhhhhh, es war total warmes Sommerwetter und die Mineralwasserflaschen wurden von den Invasoren weggeschmissen !

    Geißler steht immer noch stramm hinter Merkel, ein ewig loyaler Parteisoldat.

    Jetzt dreht er völlig durch, bezeichnet Orban als Rassisten.

    Der Mann hat jeden Realitätssinn verloren, alterssenil.

  165. #246 Schüfeli (17. Sep 2015 23:47)

    @#240 gonger (17. Sep 2015 23:43)

    Siehe #96 Schüfeli (17. Sep 2015 22:02)
    —————————–
    Auch die Print-BILD und BILD+ spekulieren über mangelndem internen Rückhalt. Der „kleine“ Abgeordnete weiß halt nicht mehr wie er es denn in seinem Wahlkreis „draußen im Lande“ erklären soll.
    Wüsste ich auch nicht wenn ich Abgeordneter wäre.

  166. Bei Lanz redet gerade Geißler über Orban und religiösen Rassismus. Nur idiotisch.
    Ich bin dem Mann aber nicht böse, in seinem Alter muss man keinen Überblick mehr haben. Trotzdem schade.

  167. #241 VivaEspana (17. Sep 2015 23:43)

    Vielleicht muß ich den auch noch lesen?
    ————————————————-
    Da haben Sie aber was zu tun. Es gibt fast 2.000 Heftchen und über 300 Taschenbücher.

  168. Es gab mal eine Zeit, da waren Schlecker-Frauen hauptsächliches Thema, ist noch gar nicht lange her, 3 Jahre. Was waren das für Zeiten! Auch wenn es für die „Schlecker-Frauen“ übel war.
    Heute gucke ich erstaunt dem Schwarm von Millionen Fremden zu, die ihr Glück in unserer Heimat suchen – angelockt und reingelassen durch Merkel und dem Rest der Bundestags-Gang, die hier im Land unverschämt fordern, von denen sich manche schlagen, von denen manche Frauen und Kinder vergewaltigen und Drogen verticken oder Polizisten messern oder Autochthone kopftreten oder mit 3 Frauen und 12 Kindern auf ewig generationsübergreifend das Sozialamt melken. Und von denen einige gern ihrer allahgegebenen Aufgabe der Schlachtung Ungläubiger nachkommen möchten.
    Ich kann oft nicht mehr ruhig schlafen, weil ich mich sorge – The Walking Dead live, an den Grenzen, in den Zeltstädten, in den beklauten Einzelhandelsläden. Wer erklärt eigentlich den Neubürgern, dass das Mopsen von Waren aus Regalen nicht dauerhaft möglich ist – dass die Ware mal irgendwann bezahlt werden muss? Diese Klau-Katze ist aus dem Sack, genau so wie der Korken der ungezügelten Invasion aus der Flasche ist.
    Wir tragen uns ernsthaft mit Auswanderergedanken, derweil frohlockt Gysi über kinderlose Nazis und Merkel hat den Verstand gänzlich an der Garderobe abgegeben und möchte nun endlich die Gesundheitskarte einführen, zum Glück fahren wieder Sonder-Züge nach Österreich, sonst müssten die armen Flüchtigen gar in einem so grausamen Land verbleiben, Asyl ist obergrenzenlos und sowieso und überhaupt sollen alle rein. Außer in Deutschland scheint es den Forderern ja überall sonst auf der Welt ganz mies zu gehen. Die Asylanten sollen laut Misere heute fix zurück und weniger Leistungen bekommen, während die Asylanten laut heutigen Aussagen anderer Stellen eher in Arbeit kommen und dauerhaft bleiben sollen.
    Meine angeheiratete Familie aus dem hellen Teil unseres Landes mobbt mich allen Ernstes – sie wirft MIR einseitige Berichterstattung vor, weil ich sie per Whats App mit Nachrichten versorge, die von den Mainstreammedien schlicht vergessen wurden. Immerhin können sie ja die rosarote Asyl-Seite 24 Stunden am Tag im Staatsfunk hören und gucken. Aber sowas wollen sie gar nicht wissen, was mich wundert, immerhin wurde und wird ihre schöne Stadt wöchentlich mit massiven Asylzahlen bombardiert. Eventuell sind sie persönlich ja die klecklichen Reste Hilfsfreudiger, die noch am Bahnhof winken – dann habe ich was verpasst. Na, dafür darf ich mir anhören, man hätte 45` ja auch Flüchtlingen geholfen und außerdem der DDR, mit der man ja gar nix zu tun gehabt hätte – eine völlige Negierung der Historie, ich soll mich mit Schwarzafrikanern und Kopfwindeln historisch auf eine Stufe stellen – keine Ahnung, ob Merkels Charakter bei dauerhaftem Staats-TV auf Empfängliche abfärbt.
    In meinem dunkeldeutschen Bekanntenkreis kenne ich allerdings keinen, dem nicht gehörig die Muffe saust.
    Merkel und Misere scheinen derweil einer Affäre zu verheimlichen – bei der Menge rechtgläubiger Kinder, die sie ev. miteinander haben – Merkel als Übermutter aller Allahisten und Misere als Papi aller „deutschen“ Sprenggläubigen.
    Ich sprenge mich auch – ab – und zwar vom Glauben an einen guten Ausgang. Das KANN nicht gutgehen. Die Welt ist ein Irrenhaus – und HIER ist die Zentrale.

  169. Wie lange noch bis alles zusammenbricht?

    Ich hol schon mal Hammer, Nägel und Bretter für meine Fenster.

  170. #259 VivaEspana (17. Sep 2015 23:58

    Das kann man nicht so einfach beantworten. Ich habe nur ungefähr die ersten 500 gelesen ( das ist schon lange her)und die haben mir damals fast alle gefallen. Die Liste der Nichtempfehlenswerten wäre kürzer.

  171. Für den Spruch von Kipping gegenüber Scheuer, Leute wie er seien Schuld, wenn es wieder ein Rostock-Lichtenhagen gibt, sollte Scheuer die Kipping anzeigen. Ich bin eigentlich kein Fan davon, wegen alles und jedem zum Anwalt zu rennen, aber Rostock-Lichtenhagen: das war Mordversuch. Und das muss sich von der Kipping niemand sagen lassen. Und irgendwie gehört diese grauslige Kipping (ihr Lieblingssatz: „Wer den Stalinismus kritisiert, relativiert den Hitler-Faschismus“) endlich mal in die Schranken gewiesen.

    Und dann dieses pausenlose Reingegrätsche in jeden Satz. Sie selbst regt sich aber dann tierisch auf, wenn sie selbst mal unterbrochen wird.

    Außerdem nervt die STÄNDIGE und demonstrativ zur Schau gestellte Herablassung Illners gegenüber Scheuer – ist aber auch so ein Grundübel bei ihr, genau wie bei Will: Es wird sich IMMER einer aus der Runde rausgesucht, den man so richtig mies behandeln kann. Und natürlich am Liebsten im Rudel, weil fies sein erst in der Gruppe so richtig Spaß macht, jedenfalls bei Leuten wie Illner und Will. Wahrscheinlich ein Versuch, tiefsitzende Komplexe zu heilen. Hilft aber alles nix, Illner und Will: Falls Sie hier mitlesen: Sie sind und bleiben geistig und intellektuell unter Durchschnitt. Kleiner Trost vielleicht: das trifft auf ganz viele in Ihrer Branche zu, wo Selbstdarstellung das Tool der Wahl ist, um fachliche Schwäche zu übertünchen.

    Ich war lediglich auf Reitze gespannt, aber der kam kaum zu Wort. Die einzig faktenorientierte Seele im Raum.

    Oppermann kann sowieso keiner mehr ernst nehmen seit der Causa Edathy, wo der den Ziercke anrief, „aber während des Telefonats nichts gesagt hat“.

    Übrigens fällt mir schon seit Jahren auf, dass immer wenn Kipping oder Wagenknecht bei Illner oder Will sitzen, dann sitzt immer in den hinteren Reihen entweder ganz rechts oder ganz links in der Ecke jemand, der immer so ganz extrem laut und demonstrativ bei linken Positionen klatscht. Immer so ganz betont laut, was wohl akustische Masse vortäuschen soll und andere Leute dazu bewegen soll, mitzuklatschen, was aber heute auffallend zäh funktioniert hat. Das muss ein Mann sein, denn ein Frau könnte solche Prankengeräusche gar nicht produzieren. Direkt daneben sitzen aber noch einige, die wahrscheinlich Frauen sind und sich in der üblichen Sheeple-Manier dem Obergorilla anschließen.

    Würde mich mal interessieren, ob das auch anderen schon aufgefallen ist. Ich schätze mal, dass das die mitgebrachte Delegation aus dem Rosa-Luxemburg-Haus der Linkspartei ist.

  172. @ #256 pippo kurzstrumpf der erste (17. Sep 2015 23:54)

    Ja der Heiner kann froh sein, dass er nicht wie sein früherer Chef jetzt aus den Mundwinkeln sabbert.

    Aber in den Lügenmedien wie bei Lanz wird ohnehin nur eingeladen, wer politisch korrekt ist.

    Drecks GEZ Scheiß-Programm.

  173. #261 Sledge Hammer (18. Sep 2015 00:01)

    Also DIESES schwerst zu ertragende Video war aber gestern Nachmittag schon auf’m Index.
    Und wer das gesehen hat und dann bedenkt, dass solch ein Pack hier ungehindert einflüchten kann, na, bei dem ist’s aber vorbei mit der guten Nacht 🙁

  174. Das ist doch Volksverdummung, was Geißler gerade erzählt Europa könnte 2 Mio Flüchtlinge bei 500 Mio Einwohnern verkraften, das entspräche einem Saal von 500 Leuten und 2 kämen dazu.

    hahahhahahhahahhahaa,

    Daß dieser „Flüchtling“ nach Aufenthaltsstatus das Recht hat sein ganzes Familiengesockse nachzuholen wird nicht erwähnt, bis die da sind hat der Schmarotzer schon längst 2 Kopftuchmädchen und 1 Dschihadisten ins Land gesetzt und dann sieht das Verhältnis schon ganz anders aus, wenn man sieht daß bei uns aufgrund falscher Familienpolitik- geschlafe wohl Schwesig- nichts nachkommt, werden in Geißlers 500 Personen Saal relativ schnell 200 Eindringlinge kommen und es wird brutale Verteilungskämpfe um bezahlbaren Wohnraum geben!

  175. #264 Paula (18. Sep 2015 00:06)

    Übrigens fällt mir schon seit Jahren auf, dass immer wenn Kipping oder Wagenknecht bei Illner oder Will sitzen, dann sitzt immer in den hinteren Reihen entweder ganz rechts oder ganz links in der Ecke jemand, der immer so ganz extrem laut und demonstrativ bei linken Positionen klatscht. Immer so ganz betont laut, was wohl akustische Masse vortäuschen soll und andere Leute dazu bewegen soll, mitzuklatschen, was aber heute auffallend zäh funktioniert hat. Das muss ein Mann sein, denn ein Frau könnte solche Prankengeräusche gar nicht produzieren. Direkt daneben sitzen aber noch einige, die wahrscheinlich Frauen sind und sich in der üblichen Sheeple-Manier dem Obergorilla anschließen.

    Würde mich mal interessieren, ob das auch anderen schon aufgefallen ist. Ich schätze mal, dass das die mitgebrachte Delegation aus dem Rosa-Luxemburg-Haus der Linkspartei ist.
    ———————————————-
    Da muß ich mal drauf achten. Ist mir bisher nicht aufgefallen (Wahrscheinlich weil ich mich immer so aufregen muß).

  176. #252 hat recht.
    so ein quark der vergleich.
    hilft keinem weiter.
    dahingehend wird für mich immer klarer, dass wenn man in diesem land wirklich was ändern will, es nur über geschichtswissen und „um/neudeutung“ geht. denn bei nahezu allen relevanten themen, kommt es im argumentationsstrang immer irgendwann auf „damals“ und die „schuld“.

  177. #254 gonger (17. Sep 2015 23:54)

    #246 Schüfeli (17. Sep 2015 23:47)

    @#240 gonger (17. Sep 2015 23:43)

    Siehe #96 Schüfeli (17. Sep 2015 22:02)
    —————————–
    Auch die Print-BILD und BILD+ spekulieren über mangelndem internen Rückhalt. Der „kleine“ Abgeordnete weiß halt nicht mehr wie er es denn in seinem Wahlkreis „draußen im Lande“ erklären soll.
    Wüsste ich auch nicht wenn ich Abgeordneter wäre.
    _____________________________________
    Kein Mitleid!
    Auch der „kleine Abgeordnete“ ist bestens bezahlt!!!
    Dafür er sein bisheriges Abstimmungsverhalten ruhig noch einmal gründlich überdenken!

  178. Dafür -darf – er sein Abstimmungsverhsalten …

    Mist, dass keine Vorschau mehr da ist 🙁
    Bin immer zu schnell mit dem Absenden 🙁

  179. OT

    Welt.de Ticker besteht nur noch aus irgendwelchen sinnlosen Twitter Beiträgen von Gutmenschen. Kann man sich nicht mehr antun.

  180. #269 Viper (18. Sep 2015 00:12)
    #264 Paula (18. Sep 2015 00:06)

    Übrigens fällt mir schon seit Jahren auf, dass immer wenn Kipping oder Wagenknecht bei Illner oder Will sitzen, dann sitzt immer in den hinteren Reihen entweder ganz rechts oder ganz links in der Ecke jemand, der immer so ganz extrem laut und demonstrativ bei linken Positionen klatscht. Immer so ganz betont laut, was wohl akustische Masse vortäuschen soll und andere Leute dazu bewegen soll, mitzuklatschen, was aber heute auffallend zäh funktioniert hat
    […]

    In den Neunzigern gab es einmal eine Sendung von Sabine Christiansen, in der einmal ein Türke den Spruch absonderte, die Deutschen sollten sich den Türken anpassen, weil die Türken ihnen das Land wieder aufgebaut hatten (so ähnlich fiel das damals)
    Das Publikum reagierte mit Gejohle, lautem Gelächter und Buh-Rufen.

    Das wird heute vermieden, indem man über entsprechende (meistens SPD-nahe) Agenturen instruierte und gebriefte Claqueure ankarrt, die brav dann klatschen, wenn es besonders politisch korrekt ist und bei nicht-konformen Äußerungen still bleiben.
    Besonders krass war es bei Jauch als Thilo Sarrazin und Steinbrück diskutierten und Steinbrück die Felle davon schwammen, weil er rhetorisch gegen Sarrazin hoffnungslos unterlegen war.

  181. DIE MERKEL-DIKTATUR SCHLÄGT ERNEUT ZU:

    BAMF-PRÄSIDENT MACHTE PLATZ FÜR UMSTRUKTURIERUNG

    „“Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge(BAMF) geriet zuletzt in die Kritik. Nun wurde Präsident Manfred Schmidt zurückgetreten.

    Kanzlerin Angela Merkel setzt nun auf die Bundesagentur für Arbeit…

    DEUTSCHE ARBEITSLOSE AUF DEN SCHROTT,

    FREMDE/ANALPHABETEN HABEN VORFAHRT!

    Vor dem Hintergrund der steigenden Flüchtlingszahlen sollen die Bundesagentur für Arbeit (BA) und das BAMF auf Wunsch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) künftig enger zusammenarbeiten.

    Die Regierung(DIKTATUR) will so die Verwaltungsabläufe von der Registrierung der schutzsuchenden Menschen über das Asylverfahren bis hin zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt beschleunigen und besser verzahnen.

    „Die Bundesagentur und das Bundesamt arbeiten schon jetzt bei der Integration von Flüchtlingen eng zusammen. Das soll jetzt weiter intensiviert und der jetzigen Situation angepasst werden“, sagte ein Sprecher der Bundesagentur für Arbeit(BA)…

    BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise habe in der BA gezeigt, dass er für eine solche Funktion geeignet sei. Mit der Nachfolge des zurückgetretenen BAMF-Präsidenten Schmidt habe die Personalie nichts zu tun.

    Der „FAZ“ zufolge ist auch im Gespräch, dass bis zu 3000 Mitarbeiter der Bundesagentur zur Unterstützung ins Bundesamt für Migration wechseln.

    Die Belegschaft des Bundesamtes würde sich damit auf einen Schlag verdoppeln. Beide Behörden haben ihre Zentrale in Nürnberg…““
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7318144/angela-merkel-greift-in-fluechtlingskrise-durch.html

    DER ERWÄHNTE FAZ-ARTIKEL:
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/unternehmensnachrichten/roundup-kanzlerin-fuer-engere-zusammenarbeit-von-bundesagentur-und-bamf-13809334.html

    WIRD DIE MERKEL-DIKTATUR ALS NÄCHSTEN DE MAIZIÈRE KÖPFEN?

    MERKEL MACHT KEINE ANSTALTEN ZU GEHEN!

    „“Rücktritt des BAMF-Präsidenten Männer in Not

    Der Rücktritt des Präsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge kann die Opposition nicht bremsen – das Ziel ihrer Kritik ist ohnehin vor allem der Innenminister. Dem will seit einigen Monaten nicht mehr viel glücken…““
    17.09.2015
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ruecktritt-des-bamf-praesidenten-maenner-in-not-13809270.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    (Anm. d. mich)

  182. Die Mutter aller Refugisten will weitere Wohltaten für ihre Kinder.
    CDU rebelliert.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146495318/Union-streitet-ueber-Gesundheitskarte-fuer-Fluechtlinge.html

    Die Kanzlerin will mit der Gesundheitskarte die medizinische Versorgung der Flüchtlinge verbessern. Doch in der Union lehnen viele die Einführung ab, weil ein weiterer Anreiz für Zuwanderung entstehe.
    Die Flüchtlingskrise ist eine der größten Herausforderungen für Bundeskanzlerin Angela Merkel. In der EU herrscht Streit, Bundesländer und Kommunen fühlen sich alleingelassen. Selbst in der Union rumort es gewaltig. Ähnlich wie in der Griechenland-Krise stellen sich viele in der CSU, aber auch in der eigenen Partei gegen die CDU-Vorsitzende. Ganz deutlich wird der Unmut anhand eines Beispiels: der Gesundheitskarte für Asylbewerber.
    Merkels Kanzleramt hat deren Einführung versprochen. Die Unionsfraktion lehnt sie aber ab.

    ENTSORGT ENDLICH DIE WAHNSINNIGE!
    Egal wie.
    SONST BRINGT SIE UNS ALLE UM.

  183. #164 N.Nobi
    Nee, ich verrate da nichts, war nämlich eher ironisch gemeint, wie der Smiley signalisieren sollte. Einleuchtend?
    Es bleibt dabei, dass Deutschland sich nur selbst helfen kann, deshalb ist jeder Bürger einzeln gefordert.

  184. #277 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 00:23)

    ….Das wird heute vermieden, indem man über entsprechende (meistens SPD-nahe) Agenturen instruierte und gebriefte Claqueure ankarrt, die brav dann klatschen, wenn es besonders politisch korrekt ist und bei nicht-konformen Äußerungen still bleiben……
    ————————————————
    Das ist nicht zu glauben. Ich dachte immer, das gibt es doch nicht, das da nur Deppen drin sitzen, die politisch korrekt klatschen. Jetzt wundert mich nichts mehr.

  185. #270 Burka-Schere (18. Sep 2015 00:13)

    #267 Engelsgleiche (18. Sep 2015 00:11)

    >>>Das war eine ausländische Seite. Und ich habe wirklich keine Ahnung , wohin so etwas verschwindet.
    Irgendwer hier hatte gestern den Link eingestellt – aber kurz danach war das Video schon gesperrt oder gelöscht. Das passiert aber häufiger.
    Es scheinen immer U-Boote hier unterwegs zu sein, die aufpassen, dass wir, also das unbedarfte Volk, nicht zu viel erfahren.
    Es könnte uns ja zum Denken anregen 🙁

  186. Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mir vor lachen einpullern!

    Lustiger Vergleich…. Armee Wenck lässt grüßen , da gehörte ich auch mal zu.

    Das ISS ja hier Voll Nasie. ;-))

  187. Kroatien schließt die Grenzen, Slovenien stellt Zugeverkehr ein. Nur aus Deutschland entsendet man ICEs um noch mehr „Flüchtlinge“ ins Land zu schaffen.

  188. Bin wahrlich kein Merkel Fan, im Gegenteil…aber wer jetzt Merkel absägen will muss sich darüber im Klaren sein, was danach kommt:

    Rot-Rot-Grün. Gabriel als Kanzler, oder Scholl, oder Stegner.
    Wenn das passiert, wovon ich ausgehe, wenn Merkel weg ist, dann geht das Land noch schneller vor die Hunde.

  189. „“Neue Hochrechnung für 2015: Bis zu 1,3 Millionen Asylanten
    14.09.2015

    …nun verkündigt der bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer (CSU). „Ich rechne damit, dass die Zahl der Neuankömmlinge dieses Jahr bei 1,2 bis 1,3 Millionen liegen wird”, sagte er der Augsburger Allgemeinen. Allein in Serbien seien derzeit 500.000 Asylsuchende auf dem Weg in die EU. Die Bundesregierung hält jedoch an ihrer Prognose von 800.000 Personen fest. „Es gibt keinen Anlass, die Prognose zu verändern“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums…““
    https://www.netzplanet.net/neue-hochrechnung-fuer-2015-bis-zu-13-millionen-asylanten/

  190. Nachtrag zu #282 Viper

    Wie gut, das es PI und seine User gibt der native Fernsehzusschauer ahnt von alledem nicht einmal etwas.

  191. #282 Viper (18. Sep 2015 00:31)
    #277 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 00:23)

    ….Das wird heute vermieden, indem man über entsprechende (meistens SPD-nahe) Agenturen instruierte und gebriefte Claqueure ankarrt, die brav dann klatschen, wenn es besonders politisch korrekt ist und bei nicht-konformen Äußerungen still bleiben……
    ————————————————
    Das ist nicht zu glauben. Ich dachte immer, das gibt es doch nicht, das da nur Deppen drin sitzen, die politisch korrekt klatschen. Jetzt wundert mich nichts mehr.

    In der Wirtschaft ist der Einsatz solcher Agenturen seit Jahren gang und gäbe, Amazon löschte vor Jahren hunderte Kundenkonten, weil dort über Agenturen im Auftrag der Hersteller positive Produktbewertungen eingestellt wurden.
    Neulich flog das Gleiche Schema für Hotelbewertungen auf.
    Bei den sogenannten Polkt-Talks ist das mittlerweile ebenfalls völlig normal – was irgendwann schon daran auffällt, dass bei den absurdesten Äußerungen auf Kommando kosgeklatscht wird.

  192. #290 Sledge Hammer (18. Sep 2015 00:40)
    #287 DerHinweiser (18. Sep 2015 00:38)
    Seehofer
    Das minimale Übel

    Mittlerweile soll man Politiker nur noch an ihren Taten messen – wir stehen einer Situation gegenüber, und er schnell und auch gegen starke Widerstände gehandelt werden muss.

  193. ASYLZAHLENPRÜFUNG: Berlin nimmt 5% der gesamten Asylanten laut Verteilungsschlüssel auf.
    Man geht von WEITERN 110.000 aus? Allein diese 110.000 Asylanen würden deutschlandweit 2,2 Millionen Asylforderer bedeuten. Plus Zuzug von Familien.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/asylbewerber-in-berlin-1000-neue-fluechtlinge-pro-tag/12293240.html
    Die Flüchtlingssituation in Berlin spitzt sich dramatisch zu. „Im Moment kommen jeden Tag 1000 Flüchtlinge in die Stadt“, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag. „Wir rechnen auch in den nächsten Tagen mit diesen Zahlen. „Bis Ende vergangener Woche waren täglich rund 500 Menschen neu eingetroffen. Sollte dieser Zuwachs bis Ende es Jahres anhalten, wären zur Jahreswende weitere 110 000 Menschen in der Stadt. Bisher war die Sozialverwaltung des Berliner Senats von insgesamt 55 000 Flüchtlingen im gesamtem Jahr 2015 ausgegangen. In der Berliner Koalition aus SPD und CDU war zuletzt als höchste Schätzung die Zahl 70 000 für gesamte Jahr im Gespräch.

  194. Seehofer traut sich gerade mal so viel aufzumucken, dass er gerade so seinen Ministerposten behält. Wenn er sich noch mehr aus dem Fenster lehnen würde, wäre er schon längst weg!
    Eben ein Politiker.

  195. #290 Sledge Hammer (18. Sep 2015 00:40)
    #287 DerHinweiser (18. Sep 2015 00:38)
    Seehofer
    Das minimale Übel

    ——————————-

    Ja, Seehofer ist das kleinere Übel. Wo steckt der eigentlich? Und warum ist Merkel noch da? Ich habe eine Wette laufen. Tick Tack, Übermutter aller Allahisten, die Uhr tickt.

  196. Vorzüglicher Artikel, die Parallelen liegen in der Tat auf der Hand.

    Ich kann den Tag kaum mehr erwarten, an dem dieses widerwärtige Ohrfeigengesicht endlich abtritt. Der Sekt steht bereit.

    Und von diesem Tag an wird sich zeigen, dass diese bösartige, hinterhältige Frau keine Freunde hat. Ihre Politik wird dann in der Öffentlichkeit nach Strich und Faden zerlegt werden, am meisten von denen, die der Rauten-Trine heute noch ihre Loyalität versichern.

    Merkel, hau ab, hau doch einfach ab !!

  197. #291 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 00:41)

    Das bringt mich zu einer nächsten Frage. Warum wird das von den Leuten, die immer zum abwatschen eingeladen werden (Petry, Gauland oder jetzt diverse ungarische Vertreter) nicht erwähnt? Ich glaube nicht, das die das auch nicht wissen.

  198. Politiker= Opportunisten= anbiedernde Stiefellecker usw.
    Seehofer fährt mit angezogener Handbremse!
    Er schiesst mal kurz, zieht sich danach wieder sofort zurück.
    Vielleicht hat er noch nen bissl mehr Arsch in seiner Lederhose!

  199. Ich muss sagen, es gab eine Zeit, da dachte ich, ich bin oder werde verrückt. Ich konnte gar nicht glauben, was da um mich herum passierte. Nichtmal wegen der vielen verblödeten Willkommenskulturirren, das die zum Teil nicht merken, was passiert, klar geschenkt. Aber dann unsere Politiker, unsere Medien, alles auf „Der Endsieg ist nah!“ Kurs.
    Haben die vielleicht doch Recht? Bin ich verrückt?
    Nein da sind ja die Leute von PI die sehen das genauso. Aber sind wir vielleicht einfach eine kleine Minderheit von unsäglichen „besorgten Bürgern“?
    Nein da sind ja noch die vielen vielen Kommentare in nahezu allen großen Medien, die vielfach das selbe sagen. Ist das vielleicht auch nur eine kleine unrepräsentative Minderheit, die die großen Zusammenhänge nicht versteht, oder vielleicht gar irgendwie „dunkeldeutsch“ ist?

    Erleichterung fand ich, als ich feststellte, dass in anderen Ländern das gleiche passiert. Die Presse jubiliert teilweise ähnlich dem großen Desaster entgegen, der kleine Mann sieht das ganz anders. Und in einigen Osteuropäischen Ländern scheint es noch nicht so dekadent und korrupt vor sich zu gehen. Da benutzen Politiker wie Orban und ein anderer ungarischer Minister tatsächlich ihren gesunden Menschenverstand. Das sind Leute, die einen Tisch noch einen Tisch und ein Pferd ein Pferd nennen. Also nach „helldeutschem“ Verständnis „Rechtspopulisten“. Und hier und da schimmert auch hierzulande bei den Medien und einigen Politikern inzwischen der Zweifel durch.

    Ich gebe offen zu, dass ich diese Beruhigung, dass ich nicht verrückt bin dringend nötig hatte. Ich habe nur Angst, dass es jetzt langsam eine geringfüge Korrektur gibt, dann vielleicht etwas Umverteilung, einige großspurige Ankündigungen, wie die Speudo-Grenzschließung, aber im Grunde alles so weiterläuft, ohne den echten Wechsel.
    Ich glaube immer noch, dass es erst richtig schlimm werden muss, damit es wirklich wieder besser werden kann.

    Also im Grunde gehöre ich zu denen, die hier eine „Chance“ sehen. Nicht die abstruse Idee, Millionen von Asylforderern würden Europa retten, sondern die Chance, dass sie es so sehr auf die Probe stellen, dass ein generelles Umdenken stattfindet.
    Also die kleine Chance, dass es schon zu spät für die Regierenden und die Vorgeber der verordneten Meinung ist, dass sie es nicht mehr in ihrem Sinne geraderücken können, aber eben noch nicht so schlimm, dass es unumkehrbar wird. Also Chaos, Zusammenbruch, dann absolute Mehrheit für die AfD und damit der Weg zurück in ein Deutschland und Europa der Vernunft. Ich will nichts weniger, als dass nach Recht und Gesetz, alle abgelehnten Asylbewerber und alle Kriminellen innerhalb weniger Wochen abgeschoben werden, dass ab sofort Kriegsflüchtlinge nur noch in Flüchtlingslagern vor Ort untergebracht werden, und dass alle Kriegsflüchtlinge die bereits hier sind nur solange bleiben, bis in ihrer Heimat wieder Frieden eingekehrt ist, egal ob das 1, 3, 5, oder 10 Jahre dauert. Es darf kein dauerhaftes Aufenthaltsrecht geben!
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  200. AnnaDomini,
    Kompliment ! Fürwahr
    exzellent den Wahnsinn dieser
    Zeit sowie den des gesamten, abgründigen
    ‚Spitzenpersonals‘ – und das sind
    allenfalls 10 % die uns dieses
    Projekt ‚Deutschland schafft
    sich ab‘ mit aller Gewalt
    aufzwingen wollen –
    auf den Punkt
    gebracht.

  201. #264 Paula
    Finde auch, dass die kriminelle Verleumdung, die politischen Gegnern Mordversuche, mit deenen sie nichts zu tun haben, anlastet, gerichtlich unterbunden werden sollte. Nur hat das bei der Justiz kaum Chancen. Eher wird Scheuer verurteilt wegen Anstiftung zum Mord, die schaffen das.

    Eine Parallele dazu aus der Schweiz ist der Aufruf zum Töten von Köppel, der in den Medien, also unter den Kollegen von Köppel, kaum Aufsehen erregte und zynisch als „Kunst“ verkauft wird. Dazu ein (seltener) Leserbrief aus der „Basellandschaftlichen“ v.17.9.15:

    Ein Offizialdelikt, das geahndet werden müsste.
    Das Schweigen der meisten Medien (inkl. SRG) und fleissigen Staatsanwaltschaften wundert nicht. Das Thema wird nicht beachtet oder unterschlagen. Das ist feige.
    Seit 2013 verteilen Muslime in Basel am Claraplatz Hetzschriften mit expliziten Aufrufen, Juden und Christen zu töten und ihnen ihr Geld wegzunehmen – die Basler Regierungsbeauftragte ging dabei in gewohnt linker Verdrängungsmanier auf Tauchstation und es ist nichts passiert.
    Die Aufforderung „tötet Köppel“ in einer von Sozialhilfeempfängern angebotenen Zeitschrift ist ganz klar ein Offizialdelikt gemäss Art. 259 StGB und müsste geahndet werden. Es wäre vor allem Sache der Printmedien, sich dieses Missstands dezidiert und kompromisslos anzunehmen und unserem Rechtswesen Beine zu machen. Es ist allerdings zu befürchten, dass nichts passiert. Und das ist ein Skandal.

    CHRISTOPH IMMOOS, BASEL

    Mordaufrufe (des Koran oder der Islamlobby) bleiben straffrei, ebenso Rufmord an seinen Kritikern. Bisher haben die Islamfreunde die Mordaufrufe des Koran ignoriert und toleriert, inzwischen übernehmen sie sie.
    Der Koran ist nicht nur verbindlich für seine Anhänger, sondern auch für deren Freunde.

  202. #301 VivaEspana (18. Sep 2015 00:56)

    Seine Primärwaffe ist sein silbernes Kreuz. Er hat bis jetzt alle geschafft. Er hat aber auch diverse Helfer.
    Ja, die GröMaz (Größte Mistfliege aller Zeiten) muß weg.

  203. #300 Viper (18. Sep 2015 00:52)
    #291 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 00:41)

    Das bringt mich zu einer nächsten Frage. Warum wird das von den Leuten, die immer zum abwatschen eingeladen werden (Petry, Gauland oder jetzt diverse ungarische Vertreter) nicht erwähnt? Ich glaube nicht, das die das auch nicht wissen.

    Erst mal haben die Sendungen falsche Titel: sie sollten je nach Zusammensetzung der Gäste „5 gegen 1“ oder „4 gegen 2“ heissen.
    Die Gäste, die vor laufender Kamera zerlegt werden sollen, sind idR welche, die nichts mehr zu verliehen haben:
    Gauland ist, wenn ich mich recht entsinne, 73, Sarrazin konnte finanziell nicht mehr ruiniert werde (was ja auch noch so ein Thema ist) und Roger Köppel ist Schweizer – den dürfte das auch nicht sonderlich jucken, wenn er im deutschen Sudel-TV zerfleischt werden soll.
    Ansonsten ist mir niemand eingefallen, der sich in letzter Zeit freiwillig in diese Schauprozesse setzte, um dort vorgeführt zu werden.

  204. #297 annadomini (18. Sep 2015 00:51)
    Ja, Seehofer ist das kleinere Übel. Wo steckt der eigentlich? Und warum ist Merkel noch da?

    Seehofer hat nichts zu verlieren – er soll sowieso in ein Paar Jahren in die Rente gehen. Wenn es aber so weiter läuft, wird es keine Rente geben, da BRD nicht mehr existent.

    Gewinnen kann er Kanzlerschaft und einen ehrenwerten Platz in der Geschichte als Retter Bayerns / Deutschlands / Europas (dafür wird ihm alles von Praxisgebühr bis PKW-Maut vergeben). Und auch seine Rente wird sicher sein.

    Mit großem Widerstand muss er nicht rechen – kaum jemand will noch Merkel haben.
    Er muss sich nur mit Amerikanern einigen.

    Also, nur zu,
    bevor es zu spät wird.

  205. #305 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 01:03)

    …Ansonsten ist mir niemand eingefallen, der sich in letzter Zeit freiwillig in diese Schauprozesse setzte, um dort vorgeführt zu werden.
    ————————————————
    Früher der Lucke. Aber der hat wahrscheinlich nix gesagt, um immer wieder mal eingeladen zu werden.

  206. Unser Fisch hat einen stinkenden Kopf.
    Ein Kopf, der vor lauter Stunk nicht mehr zum Körper passt . . . Der Kopf hat es sogar schon gemerkt, welch ein Fortschritt . . . „dann ist dies nicht mehr mein Land“ . . . Zitat Merkel . . . Keine Frage, Merkel muss weg!

    Danke Georg S. für diesen tollen Artikel und den Vergleich mit den Charakteristiken der Endzeit der Nazizeit! Klasse!

    Heute im SWR Fernsehen . . . Bilkay Öney sucht nach neuen Freiwilligen für die Betreuung von Flüchtlingen . . . warum wohl . . . der Verschleiß an der Front muss schon gewaltige Ausmaße angenommen haben!
    Neues Kanonenfutter muss her! Damit die Flüchtlinge noch nicht über den Gastgeber herfallen, sondern noch ruhig gestellt bleiben.

    Der Vergleich mit der roten Armee, die man auch 1945 militärisch gut zu kontern hoffte, ist absolut sinnvoll. Man unterschätzte die Produktionsmöglichkeiten des Gegners, der roten Armee, genau so wie Frau Merkel und ihre Parteikrieger den „Reproduktionsfaktor“ der Flüchtlinge vollkommen unterschätzen.

    Ohne politische Änderung werden es immer mehr Flüchtlinge, so wie die Zahl der Panzer, Flugzeuge und Soldaten der roten Armee im Verhältnis zur Wehrmacht in den letzten Monaten des Krieges ein unfassbar krasses Verhältnis offenbarten: Infanterie 8:1, Artillerie 7:1, ganz am Ende dann 25:1!

    Man muss das Programm sowieso stoppen, wieso nicht jetzt, um wenigstens die zugelassene Aufnahme genau an die Aufnahmekapazität anzupassen? Ohne dass man aus bisher 3 dann 16 Erstaufnahmeeinrichtungen (Beispiel Baden-Württemberg) macht?

    Jeder Flüchtling ist eine Herausforderung! Eigentlich ein Problem! Weil: Er muss integriert werden, damit er nützlich für die Gesellschaft wird und der Gesellschaft nicht mehr zur Last fällt.

    Den Duldungsstatus bekommen die Flüchtlinge oft nur durch Anwendung von Lügen! Wie soll man Menschen vertrauen können, die bedenkenlos lügen können? Wenigstens passen sie zu Angela Merkel, die belügt uns ja auch ständig.

    Ich denke, der Vergleich mit dem Führerhauptquartier ist ganz richtig:

    Erlässt unsere jetzige Regierung nicht auch fast jeden Tag NERO-Befehle? Um Gebäude für den Feind (das Pack) unbrauchbar zu machen, indem man Flüchtlinge reinsteckt?

    THW Fahrzeughalle in Wetzlar . . . jüngster NERO-Befehl . . . sind bald Flüchtlinge drin!
    Die wertvollsten Stadthallen, Messehallen, Eissporthallen, Sporthallen, Schlösser, Edelhotels, ehemaligen Schulen, Kasernen . . . überall sind Flüchtlinge drin!

    Fazit:
    Merkel-Deutschland befindet sich etwa Anfang 1945. Es dauert nicht mehr lange, bis ein ordentlicher Teil der Flüchtlinge sein wahres Gesicht zeigt.

  207. #305 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 01:03)

    #300 Viper (18. Sep 2015 00:52)
    #291 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2015 00:41)

    … Ansonsten ist mir niemand eingefallen, der sich in letzter Zeit freiwillig in diese Schauprozesse setzte, um dort vorgeführt zu werden.

    —————————————
    Ich ergänze : Bosbach. Bewirbt sich aber nicht wieder um ein neues Bundestagsmandat.
    Buschy : dto. Sarrazin Buch/Rente).

    Den GEZ-Talkshows gehen die 1 vs.4 oder 2:5 – Opfer aus wie dem Trash-TV die sog. very-unimportant-Drittklasse-Promis für den Container.
    Tipp : Katzenberger? Loddarmattheus?

  208. Hier werden Gutmenschinnen in einer münsterländischen Kleinstadt für die Spendenaktion gebrieft:

    Nur Männerkleidung, kein Spielzeug!

    (Man beachte die treudoof-erwartungsfrohen Frauen auf dem Foto)

    Für die Flüchtlinge

    Kleidung für Männer und Hausrat fehlen

    Natürlich wird Herbst- und Winterbekleidung benötigt. Zudem ist Hausrat gefragt, alles, was in und rund um die Küche zum Einsatz kommt. Es sollte in einem ordentlichen Zustand sein.

    Das streicht der zuständige Caritas-Fachbereichsleiter Helmut Henrichs vom Sozialkaufhaus Kadeca heraus: „Das und nichts anderes wird benötigt. Wir können andere Sach- oder Kleiderspenden weder lagern noch kanalisieren.“ Heißt: Es gibt derzeit keine Abnehmer für Sommersachen oder Kinderspielzeug. (…)
    http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Fuer-die-Fluechtlinge-Kleidung-fuer-Maenner-und-Hausrat-fehlen;art954,2822150

  209. München: Auffanglager München Messestadt-Ost: Da ist jetzt Bundeswehrpersonal aufgelaufen als Wachpersonal.

  210. Halb OT:

    Warum sich Dänemark so kalt gegenüber Fremden gibt

    – Dänemark ist in den vergangenen Jahren für Flüchtlinge durch seine Abschottungspolitik immer unattraktiver geworden.

    – Das liegt auch an den hohen Sozialleistungen in dem Land. Die Menschen fürchten, sie könnten sinken, wenn mehr Bedürftige kommen.

    – Schweden dagegen betreibt eine großzügige Asylpolitik. Trotzdem beharrt Stockholm auf der Dublin-Vereinbarung, wonach Dänemark Flüchtlinge nicht einfach weiterreisen lassen darf.

    Mehr:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/daenemark-in-der-waermefalle-1.2642054

  211. #313 johann (18. Sep 2015 01:13)
    Hier werden Gutmenschinnen in einer münsterländischen Kleinstadt für die Spendenaktion gebrieft:
    Nur Männerkleidung, kein Spielzeug!

    (Man beachte die treudoof-erwartungfrohen Frauen auf dem Foto)

    Es darf bezweifelt werden,
    dass die Omas auf dem Foto „Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren“ interessieren können, obwohl die Omas sich eindringlich anbieten.

  212. Beitrag aus einem anderem Forum:

    Ich war in 08/2015 auf Usedom und hatte einen netten älteren Wohnmobil-Nachbarn. Bei einem spätabendlich kühlen Bier wurde er redseliger: … Sozialdezernent aus Hamburg, internes Schreiben des Bundesamts für Migration über die Vorschauzahlen = 1 Mio. Flüchtlinge bis Dezember 2015…. und das wurde Mitte August schon als Interna verbreitet !!!

  213. #6 lorbas (17. Sep 2015 21:17)

    Schon Abgestimmt?

    Umfrage
    Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen

    Also ich persönlich bin durchaus bereit 2-3 mal so viele „Flüchtlinge“ aufzunehmen wie bisher. Da ich bisher keinen aufgenommen habe, wären das weiterhin 0.
    Ob das damit gemeit war?

    Ich wäre auch damit einverstanden, dass Deutschland nach geltendem Recht und geltenden Verträgen mehr echte Flüchtlinge aufnimmt. Also keine, die aus einem sicheren Drittstaat einreisen. Da bleiben im Grunde gerademal eine handvoll übrig.
    Und ich bin sogar dafür, dass wir mehr verfolgte Nicht-Moslems aus Syrien, dem Irak und Afghanistan aufnehmen. Die werden nämlich wirklich verfolgt und dürften weitaus einfacher zu integrieren sein, als Moslems.

  214. #317 Wahr Sager (18. Sep 2015 01:17)

    Dieses „Ding“ strahlt so unübersehbar das reine Böse aus, dass es nur einen Vergleich geben kann: Luci(fer)…

    Für den Vergleich mit Lucifer fehlt die Intelligenz.

    Siehe #206 Schüfeli (17. Sep 2015 23:12).

  215. Merkel ist die Kehrseite von Adolf Hitler . Beides Psychopathen in Reinkultur , die Deutschland einen Bärendienst erweisen . Beides Vernichter unseres Vaterlandes .

    Der eine im Namen Deutschlands , die andere im Namen Anti-Deutschlands .

    Auch SIE aber werden wir überleben – trotz alledem .

    Es lebe das heilige Deutschland .

    https://youtu.be/_X6afGEkFGA

  216. #318 VivaEspana (18. Sep 2015 01:21)

    Ich könnte ja mal „Die Vampirfalle“ lesen?
    ————————————————-
    Das ist der dritte Teil einer Trilogie. Teil 1 „Der Pfähler“ Band 33 Teil 2 „Dracula gibt sich die Ehre“ Band 34 Teil 3 „Die Vampirfalle“ Band 35

  217. #318 Schüfeli (18. Sep 2015 01:20)

    Es darf bezweifelt werden,
    dass die Omas auf dem Foto „Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren“ interessieren können, obwohl die Omas sich eindringlich anbieten.

    Die Vergewaltigungsmeldungen der letzten Zeit, wo „junge Männer“ mit „südländischem Erscheinungsbild“ und „gebrochenem Deutsch“ selbst Frauen ab 70 aufwärts anfallen, widerlegen allerdings diese These.

  218. #311 Schüfeli (18. Sep 2015 01:11)
    #231 VivaEspana (17. Sep 2015 23:37)
    Kein Zweifel, die Alte ist ein Vampir:
    Es gibt auch andere Versionen:
    http://www.pi-news.net/2012/06/merkel-europes-most-dangerous-leader/

    Das ist richtig, schließt aber das andere nicht aus. Der Vampir als Sinnbild für das immer wieder auferstehende, kaum zu besiegende, blutsaugende Böse, als Untoter, als Zombie, kann auch gleichzeitig europes-most-dangerous-leader (= Führer) sein:
    #317 Wahr Sager (18. Sep 2015 01:17)
    Dieses „Ding“ strahlt so unübersehbar das reine Böse aus,
    Die Mistfliege, (die Bezeichnung ist inzischen viel zu harmlos), wirkt auch so ferngesteuert, marionettenhaft, manchmal funktioniert der chip nicht richtig.
    Zum Fürchten!

    @ PI: Artikel und Bildauswahl oben sind ganz grosse Klasse! Danke dafür.

  219. Ich stosse durch Zufall auf die Musik der patriotischen polnischen Band HORYTNICA .

    https://youtu.be/Xr9NpfQq780?list=RDEmCt3Uru4_Y

    Ich höre das Lied – und weiss , es gibt Hoffnung für Deutschland .

    Die Ideologin Merkel und Co. sind jetzt schon auf dem absteigenden Ast . Sie befinden sich nur noch in Abwehrhaltung . Alles bei denen ist Lüge , Gewalt , Willkür .
    Wie zu DDR-Zeiten .

    Sie haben schon jetzt verloren .

    Deutschland wird auferstehen .

  220. Leitet die Refugees in die Villenviertel der Promis! Weckt deren Begehrlichkeit! Besonders zu den Managern der DAX-Unternehmen und Promis.

  221. @#328 VivaEspana (18. Sep 2015 01:39)

    Das ist richtig, schließt aber das andere nicht aus…

    Für den VAMPIR-Vergleich spricht die Tatsache, dass die Mutter aller Refugisten politisch tot ist und eine wandernde politische Leiche darstellt.
    Den TERMINATOR-Vergleich würden Verschwörungstheoretiker gerne bemühen.

    Die MISTFLIEGE ist überhaupt nicht passend, da eindeutig zu klein.
    Wenn es schon fliegen soll, dann
    http://shirta.de/fliegendes-ferkel-d75570296.html

    Dazu passende Musik:
    http://www.youtube.com/watch?v=KGSPUOaHYn4
    Pink Floyd -Pigs on the Wing (Full) – YouTube

  222. #335 Schüfeli (18. Sep 2015 01:53)

    Die MISTFLIEGE ist überhaupt nicht passend, da eindeutig zu klein.
    ————————————————
    Aber äußerst lästig.

  223. #336 Viper (18. Sep 2015 01:56)
    #335 Schüfeli (18. Sep 2015 01:53)
    Die MISTFLIEGE ist überhaupt nicht passend, da eindeutig zu klein.
    ————————————————
    Aber äußerst lästig.

    Ferkel produziert aber Mist und die Mistfliege nicht.

  224. @#336 Viper (18. Sep 2015 01:56)
    @#335 Schüfeli (18. Sep 2015 01:53)

    Die MISTFLIEGE ist überhaupt nicht passend, da eindeutig zu klein.
    ————————————————
    Aber äußerst lästig.

    Vor allem, wenn es mehrere sind.
    Und gestern haben wir ja herausgefunden, dass es sich eigentlich um eine Schmeissfliege, musca vomitoria, (vomitus = das Erbrechen! ) handelt:
    https://www.google.de/search?q=musca+vomitoria&biw=888&bih=538&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0CCwQsARqFQoTCOnszMqj_8cCFQXbGgodZpcBtg&dpr=0.9

  225. @ Viper & Schüfeli
    zu Mistfliegen und Vampire:
    Das paßt doch alles zusammen:

    Als Herr der Fliegen wird auch der Beelzebub, der Teufel, bezeichnet. Der alttestamentliche Herr der Fliegen, der Ba’al Zevuv (??? ????), bezeichnet dabei eine der Ba’al-Varianten, wie sie von den Phöniziern der Stadt Sidon oder laut 2. Buch der Könige 1,2 auch von den Philistern als Wetter- und Fruchtbarkeitsgott verehrt wurden.[4] Er steht in der alttestamentlichen Deutung, wie alle Ba’ale und Astarten, in höchst negativer Konnotation für die „falsche Gottheit“ und die Verführbarkeit des Menschen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Herr_der_Fliegen

  226. Das letzte große Abenteuer unserer Zeit:

    Werden Sie »Migrant«!

    1. Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten oder in die Türkei.
    Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten!

    2. Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erstmal umgehend von Ihrer Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie.
    Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch
    sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus
    Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.

    3. Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein. Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.

    4. Sprechen Sie zuhause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.

    5. Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.

    6. Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.

    7. Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!

    8. Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.

    9. Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.

    10. Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.

    11. Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!

    12. Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.

    Viel Erfolg ❗

    Von Jim Panse.

  227. Man stelle sich vor ADOLF GRÖFAZ hätte die Gelegenheit gehabt 1940 JEDEN TAG eine komplette kampfkräftige Legion (5000 Mann) seiner fanatischen Elitetruppen in STALINS Reich als TROJANER einzuschleusen?
    Dann wäre der Krieg sicher anders ausgegangen
    ANGELA GröKaz schafft es JEDEN TAG 5000 ihrer „besten“ iS-Lamisten in unser Land einzuschleusen!
    Und zwingt ihre ARBEITSSKLAVEN( die DEUTSCHEN Ureinwohner) noch dazu diese HERRENMENSCHEN zu alimentieren!
    Wahrlich, HONECKER und MIELKE haben ihre 5. Kolonnen und U-Boote super ausgebildet und für die Übernahme des Klassenfeindes prima vorbereitet!

  228. #343 brontosaurus (18. Sep 2015 02:24)
    Man stelle sich vor ADOLF GRÖFAZ hätte die Gelegenheit gehabt 1940 JEDEN TAG eine komplette kampfkräftige Legion (5000 Mann) seiner fanatischen Elitetruppen in STALINS Reich als TROJANER einzuschleusen?

    Der wesentliche Unterschied zwischen Merkel und Hitler ist,
    dass Hitler Krieg gegen fremde Länder führte,
    aber Merkel – gegen eigenes.

  229. #343 brontosaurus (18. Sep 2015 02:24)

    Man stelle sich vor ADOLF GRÖFAZ hätte die Gelegenheit gehabt 1940 JEDEN TAG eine komplette kampfkräftige Legion (5000 Mann) seiner fanatischen Elitetruppen in STALINS Reich als TROJANER einzuschleusen?
    ————————————————
    ????? ?? ?? ?????? ????????

  230. #322 mabank (18. Sep 2015 01:24)
    #6 lorbas (17. Sep 2015 21:17)

    Schon Abgestimmt?

    Umfrage
    Jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen

    Auf solche Umfragen braucht man gar nicht mehr einzugehen, die sind getürkt, gelogen, frisiert – alles Fake und billige Verarsche. Ziel ist, den Zweiflern einzureden, dass ganz, ganz viele das anders sähen, um unsichere Kantonisten aus den Reihen der Kritiker und Skeptiker herauszubrechen.

    Wir haben es inzwischen – vor einem Jahr hätte ich das noch als Verschwörungstheorie abgetan – mit einem totalitären System, der Merkelschen Gesinnungs-Diktatur, zu tun. Da wird gefälscht, was das Zeug hält, und erlaubt ist, was dem System nützt. Ich lasse mich von den Haus- und Hofmedien dieser Drecks-Regierung nicht mehr hinter die Fichte führen.

    Mindestens 70, eher 75 % aller Deutschen wollen nicht noch mehr Invasoren im Land haben. Da bin ich mir sehr sicher. Ich selbst habe in den letzten Tagen mit einem guten Dutzend Menschen gesprochen. Neun davon waren angepisst von der Merkel-Politik bis Unterkannte Oberlippe, zwei interessierten sich gar nicht für solche Themen und lediglich eine Frau in der Sauna widersprach mir heftig und kam mit dieser albernen „wir müssen doch helfen“-Leier. Die hatte ich auch gar nicht angesprochen, weil sie mir schrecklich unsympathisch ist und sich zuvor schon mal als Klimawandel-Alarmistin zu erkennen gegeben hatte. Die mengte sich nur ins Gespräch „unter Männern“ ein. Ein anderer Saunagast gab der vorlauten Ziege richtig Contra.

    Es ist bezeichnend, dass die Merkel nur noch von extrem Linken verteidigt wird. Die CDUler, die ich kenne, winken nur noch ab, wenn es um die Rauten-Trine geht und sagen „Themawechsel bitte!“.

  231. #341 Schüfeli (18. Sep 2015 02:20)
    @#338 VivaEspana (18. Sep 2015 02:05)
    Können wir uns nicht auf fliegende Vampirin einigen?
    http://www.123rf.com/photo_15963600_bloodthirsty-vampire-flying-at-the-night-cemetery-in-the-mist-and-moonlight.html

    Nein, können wir nicht! Vampire können nämlich nicht fliegen, allerdings ziemlich weit springen. Ein Vampir ist schließlich kein bat-man.
    Außerdem ist die Vampirin in dem link viel zu schön, als dass sie der species Merkelensis angehören könnte.
    Schweine können übrigens auch nicht fliegen.
    Das ist alles fiction.

    Und – ceterum censeo – bezweifle ich, dass ES, das Merkel, überhaupt ABHEBEN kann. Bei der Figur. Es kann ja kaum laufen.

    Ich habe aber festgestellt, dass (Stuben-)Fliegen ( musca domestica), kurz bevor sie das Zeitliche segnen, auch nicht mehr abheben. !
    (Heute habe ich eine in diesem Zustand totgeschlagen; mit Küchenpapier, da ich immer noch keine Elektro-Klatsche habe und kaum Fliegen.
    Das alles spricht für die Viper’sche Mistfliegentheorie und gibt doch ein wenig Hoffnung.
    Man muß sie nur erwischen.

  232. # 310 Gegenlügenpresse
    1944 war der höchste Ausstoß an Rüstungsgütern im 3. Reich.
    Im April 1945 lieferte die Firma ALKETT/Berlin noch 71 nagelneue Sturmgeschütze an die Wehrmacht aus.
    31 davon nur 4 Tage vor Adolf Gröfazs „Heldentod“!
    Alle 71 wurde von den Russen samt meist unerfahrenen Besatzung vernichtet!
    Bei ANGELA GröKaz liegen die Dinge anders.
    JEDEN TAG erhält die Diktatorin eine komplette Legion mit 5000 fanatischen iS-Lam Kämpfern um den GENOZID am DEUTSCHEN Volk zu vollenden!
    Und allein AFRICA wächst täglich um 200 Tausend Einwohner.
    Für Nachschub ist also reichlich gesorgt!

  233. #349 Viper (18. Sep 2015 02:40)
    #347 Viper (18. Sep 2015 02:39)
    Ah, man kann hier kein russisch schreiben.

    Hebräisch auch nicht (siehe #340 VE)!

  234. Wie wir gerade erfahren werden die iS-Lam Legionen nun täglich an MÜNCHEN, der Hauptstadt der Bewegung, vorbei direkt in die Hauptstadt des KALIPHATS Ruhrgebiet, DORTMUND und in die Hauptstadt des KALIPHATS NRW, DÜSSELDORF geschleust!
    Hier können sich die iS-Lamisten, die Söhne des die MISERE, mit den bereits eingeschlichenen 5. iS-Lam Kolonnen vereinigen und in den HASSTEMPELN bewaffnnnen lassen!

  235. In UNGARN sind Medien und Justiz auf Seiten der Bürger.
    In der ex BRD sind die journaLUNKEN und lügenPRESStituierten auf Seiten der iS-Lamisten und der VIERERBANDE in BERLIN!
    Saßen eigentlich in NÜRNBERG neben den Kriegsverbrechern auch die presseVERBRECHER vom VÖLKISCHEN BEOBACHTER etc. auf der Anklagebank?

  236. #359 HBS (18. Sep 2015 02:56)

    Der Irrsinn schreitet schnellen Schrittes voran. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es heuer noch eine Weihnachtsansprache gibt.

  237. Das Merkel-Bild zu diesem Thread passt vorzüglich. Das dämonische und das psychopathische Element an dieser hässlichen Frau mit den Mundwinkeln bis zum Fußboden tritt hier gut zutage. Könnte auch ein Fahndungsfoto sein.

  238. Tja, bleibt Merkel auch in Berlin?
    Wie wird ihr politisches Testament lauten?
    Und was wird im letzten „Wehrmachtsbericht“
    zu hören sein?

  239. #364 Istdasdennzuglauben (18. Sep 2015 03:08)
    Bis 2017 haben die hergelockten Millionen den deutschen Pass.

    Das heißt aber noch lange nicht, dass sie Merkel / CDU wählen werden (die meisten werden vom Empfang enttäuscht sein).

    Und es ist überhaupt nicht gesichert, dass es 2017 Wahlen gibt (dafür muss BRD noch existieren).

  240. #371 VivaEspana (18. Sep 2015 03:24)

    Das ist geklaut und eigentlich von Mussorgski:
    ————————————————
    Es gibt da mehr Rocker, die sich in der klassischen Musik bedienen. Ritchie Blackmore, Michael Schenker, Rick van der Linden um nur drei zu nennen. Gefällt mir trotzdem.

  241. #372 Jasmin (18. Sep 2015 03:24)
    Tja, bleibt Merkel auch in Berlin?
    Wie wird ihr politisches Testament lauten?
    Und was wird im letzten „Wehrmachtsbericht“
    zu hören sein?

    Wenn sie jetzt nicht zurücktritt / zurückgetreten wird, dann liegen die Varianten zwischen Knast / geschlossene Psychiatrie bis Paraguay.

    PS Politisches Testament wird es nicht geben, da sie eigentlich keine Politikerin ist, sondern eine Leib gewordene Katastrophe.
    Mit ALLEM gescheitert, was sie angefasst hat.

  242. #362 Viper (18. Sep 2015 03:02)
    #359 HBS (18. Sep 2015 02:56)
    Der Irrsinn schreitet schnellen Schrittes voran. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es heuer noch eine Weihnachtsansprache gibt.

    Im Grunde begeht die Wahnsinnige den erweiterten Suizid in Reinform, aber in einer sehr umständlichen Art und Weise.

    Verglichen mit ihr war der Führer ein rational denkender Mensch (die Betonung liegt auf VERGLICHEN).

  243. und als Falschparker
    werden wir mit
    der ganzen Härte des Gesetzes
    bestraft.

    und so weiter
    bei ähnlichen Vergehen.

    unsere günstigen
    Sparpreisfahrkarten
    müssen wir gegen
    normalpreisige umtauschen.
    unsere gebuchten Züge
    werden für Asylanten
    beychlsgnahmt.

  244. #376 Schüfeli (18. Sep 2015 03:35)
    #372 Jasmin (18. Sep 2015 03:24)
    Tja, bleibt Merkel auch in Berlin?
    Wie wird ihr politisches Testament lauten?
    Und was wird im letzten „Wehrmachtsbericht“
    zu hören sein?

    Wenn sie jetzt nicht zurücktritt / zurückgetreten wird, dann liegen die Varianten zwischen Knast / geschlossene Psychiatrie bis Paraguay.

    Sie könnte sich auch im Führerbunker erschießen.
    Aber das wird die GröFaZIn wie ihr ebenso größenwahnsinniger Vorgänger erst tun, wenn ganz Europa incl. Rußland, in Schutt und Asche liegt.
    Wenn nicht vorher ein diesmal erfolgreicher Stauffenberg kommt.

    Sie hat ein Bild von Katharina der Großen in ihrem Büro. Allein das ist Größenwahn.
    Die Trulla ist so dumm wie die berühmte Schifferschei$$e, aber dafür äußerst gerissen.

  245. zu #378 VE
    Größenwahn

    Sie war die letzte, die einzige Deutsche auf dem Zarenthron: Katharina, die Große (1729 – 1796)
    (…)
    Ein Vergleich, der gar nicht so weit hergeholt ist: Die Kanzlerin hat längst ein Porträt der Zarin in ihrem Büro…

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/us-zeitung-vergleich-merkel-mit-katharina-der-grossen-26953974.bild.html

    In der Partei gehe es zu «wie am Zarenhof»

    «Es gibt keinerlei grundsätzliche Debatte mehr, weil alles in Frau Merkels CDU als alternativlos angeboten wird»

    http://www.pi-news.net/2012/08/zarin-merkelowa-in-der-kritik/

  246. #378 VivaEspana (18. Sep 2015 03:59)
    Sie hat ein Bild von Katharina der Großen in ihrem Büro.

    Verglichen mit Katharina der Großen macht die große Psychopatin alles perverse verkehrt.
    Katharina die Große hat z.B. in wilden Regionen zivilisierte Deutsche gesiedelt.
    Die Psychopatin siedelt Wilde im zivilisierten Land.

    Das ist wahrscheinlich ein spezifisches psychopathologisches Spaß, der gesunde Menschen niemals begreifen werden.

    Im künftigen Lehrbüchern für Psychiatrie wird sie ihren verdienten Platz bekommen.

  247. #364 Istdasdennzuglauben (18. Sep 2015 03:08)
    Bis 2017 haben die hergelockten Millionen den deutschen Pass.
    ++++

    Schon deutlich vorher!
    Die Wiederwahl der dusseligen Kuh ist damit gesichert!
    Mission erfüllt!

  248. Liebe Frau Merkel, ich bin auch sehr besorgt um die armen Flüchtlinge. Sollen wir Deutsche nach Rußland auswandern, um Platz zu schaffen?

  249. #265 Burka-Schere (18. Sep 2015 00:09)

    Prust, da hab ich grade was im Videotext seite 138 bei DMax gefunden:

    C. Roth hat bewußt keine Kinder

    Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat sich bewußt für ein Leben ohne Kinder entschieden. „Alleinerziehende Mutter zu sein, habe ich mir nicht zugetraut, denn es gab nicht die Infrastruktur, die ich gebraucht hätte“, sagte Roth der „Gala“. Auch als Mutter hätte sie sich gegen Ungerechtigkeit mit hundert Prozent einsetzen wollen. Das Thema bewegt sie: „Was bedeutet es gerade im Alter, ein leben ohne Kinder geführt zu haben“, so Roth, die im Mai 60 geworden und nicht verheiratet ist.

    Gottseidank hat die sich nicht vermehrt. Die und Mutter? Oh Gott, die armen Kinder.

    Wer hätte ihr die denn machen sollen???
    Die hätte nur die Möglichkeit gehabt in eine
    Samenbank einzubrechen…

  250. #303 mabank
    danke für Ihren Beitrag…geht mir auch so…
    mittlerweile bin ich absolut überzeugt,auf der richtigen Seite zu stehen

  251. #392 ridgleylisp (18. Sep 2015 06:05)
    Nanu, wacht die regierung auf?
    Kürzungen für Asylschmarotzer: …
    ++++
    Daraus wird nichts, weil das BVG dies verhindern wird!

  252. Grundsätze der politischen Ökonomie & Die Bevölkerungstheorie

    Thomas Robert Malthus (* 13. Februar, nach anderen Quellen am 14. oder 17. Februar,[1] 1766 in Wotton bei Dorking, in der englischen Grafschaft Surrey;[2] † 29. Dezember 1834 in Bath) war ein britischer Ökonom, der zu den Vertretern der klassischen Nationalökonomie gezählt wird.

    Malthus, gegen den Karl Marx stark polemisierte war der Inhaber des weltweit ersten Lehrstuhls für politische Ökonomie, welcher 1805 am College der East India Company im englischen Hertford eingerichtet worden war.

    Es wird nach Malthus sonach ein Zeitpunkt eintreten, wo die Vorräte nicht mehr für die Erdbevölkerung ausreichen würden, wenn nicht jene Korrektive immer wieder dazwischen träten wie Krankheiten, Elend und Tod, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Malthus sprach damit sein wissenschaftliches wie moralisches Urteil über die Unglücklichen in einer Textpassage aus, die er in späteren Ausgaben zwar wieder getilgt hat, die aber als kennzeichnend gehalten wurde für den Geist seiner Lehre:

    „Ein Mensch, sagte er, der in einer schon okkupierten Welt geboren wird, wenn seine Familie nicht die Mittel hat, ihn zu ernähren oder wenn die Gesellschaft seine Arbeit nicht nötig hat, dieser Mensch hat nicht das mindeste Recht, irgend einen Teil von Nahrung zu verlangen, und er ist wirklich zu viel auf der Erde. Bei dem großen Gastmahle der Natur ist durchaus kein Gedecke für ihn gelegt. Die Natur gebietet ihm abzutreten, und sie säumt nicht, selbst diesen Befehl zur Ausführung zu bringen.“

    Proudhon hat dieses Bild vom Tisch, der nicht für alle gedeckt ist, stets beschäftigt, da er es als eine inhumane Herausforderung für jede Hoffnung auf die Schaffung sozialer Gleichheit ansehen musste, ihm ist aber keine stringente Widerlegung gelungen.

    Industrielle Reservearmee

    Als industrielle Reservearmee wird in der Marxistischen Wirtschaftstheorie die Menge an Arbeitern bezeichnet, die bereit und gezwungen sind, ihre Arbeitskraft zu verkaufen, aber keinen Käufer finden.

    Entgegen den in seiner Zeit verbreiteten Malthusianischen Bevölkerungstheorien, die den Grund für die Arbeitslosigkeit in einer zu hohen Fortpflanzungsrate der Arbeiter sahen, versuchte Karl Marx nachzuweisen, dass die auf dem Arbeitsmarkt bestehende „Überbevölkerung“ von der kapitalistischen Entwicklung selbst produziert werde.

    Quelle: Wiki

  253. Gestern war Bauernmarkt auf der Konstabler in
    Frankfurt und ich dachte, jetzt wird an jedem
    Stand heftig über Merkel und Konsorten ge-
    schimpft. Aber nichts dergleichen. Die Menge
    schwieg. Die kommunale Rot/Grüne Diktatur wirkt Frankfurt. Der Bürger (das Pack) hat das Maul zu halten und die Endlösung Deutsch-
    lands hinzunehmen. Wenn die Meinungsdiktator-
    en sich da nicht mal täuschen. Es herrscht
    nämlich nur gespenstische Friedhofsruhe, die
    irgendwann eruptiert. Je länger die Altpar-
    teien und je länger besonders diese Regier-
    ung bleibt, desto größer wächst der deutsche
    Sargnagel. Rettung kann nur von völlig neuen
    patrotisch denkenden, die deutsche Identität
    und Tradition erhaltene, Parteien kommen.
    Deutschland braucht endlich Leader wie Wil-
    ders, de Winter, Le Pen, Strache und andere
    dahin orientierte Verteidiger.

  254. #391 ridgleylisp (18. Sep 2015 06:05)
    Nanu, wacht die regierung auf?
    Kürzungen für Asylschmarotzer:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/menschenrechtsorganisation-entsetzt-de-maiziere-will-leistungen-fuer-fluechtlinge-nun-drastisch-kuerzen_id_4955712.html

    ——–

    Ich schaue mir regelmäßig das erste Positionspapier von Pegida an
    http://www.svz.de/mv-uebersicht/mv-politik/das-19-punkte-positionspapier-id8665346.html
    Jetzt Aktuelle Ereignisse
    Aufstockung der Mittel BMAF – der Chef ist zurückgetreten Mitarbeiter fehlen an allen Enden
    Gesamteuropäischer Verteilerschlüssel

    Außer 2 oder 3 Punkten ist alles ganz oben auf der Agenda der Regierungen und aller Parteien

    Hätten die vor einem Jahr auf das Volk gehört, wäre jetzt alles Entspannter
    Wer aber Probleme klein redet und das Volk und vor allem sich selbst belügt ,
    der kann nicht strategisch und Zielgerichtet Vorgehen

  255. #265 Burka-Schere (18. Sep 2015 00:09)
    Prust, da hab ich grade was im Videotext seite 138 bei DMax gefunden:

    C. Roth hat bewußt keine Kinder
    Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat sich bewußt für ein Leben ohne Kinder entschieden. „Alleinerziehende Mutter zu sein, habe ich mir nicht zugetraut, denn es gab nicht die Infrastruktur, die ich gebraucht hätte“, sagte Roth der „Gala“. Auch als Mutter hätte sie sich gegen Ungerechtigkeit mit hundert Prozent einsetzen wollen. Das Thema bewegt sie: „Was bedeutet es gerade im Alter, ein leben ohne Kinder geführt zu haben“, so Roth, die im Mai 60 geworden und nicht verheiratet ist.

    —-
    Liest sich so als hätte die abgetrieben oder sich bewusst für ein Leben ohne Partner entschieden. Alternativ gewusst das die keinen abbekommt
    Die Welt ist ein klein wenig gerecht 🙂

  256. „Fehlen nur noch die brennenden Häuser“, schreibt Georg S.
    Die werden schon noch kommen – ganze Stadtteile und Straßenzüge, aber nicht wegen der „Brandstiftungen von Neonazis gegen Asylunterkünfte“…

    Inzwischen beschimpft Big Mother ja ihre Kritiker in der Stammbevölkerung („Dann ist das nicht mein Land…“), ähnlich wie GröFaZ in seinen letzten Tagen die Deutschen, als er erkennen mußte, dass der Untergang nahe war.
    Immerhin erkannte selbst der GröFaZ trotz Tabletten und Größenwahns den Untergang, während Merkel und ihre rot(h)grünen Einflüsterer von „Aufbruch“ reden. Aber von denen lobten ja auch etliche als Mao-Aktivisten die Leichenberge der Rot(h)en Khmer in Kampuchea als „sozialistischen Aufbau“!

  257. @#389 von Kavir

    Ach Gottchen, die olle Roth, die ist einfach nur zu feige zu outen, dass sie stocklesbisch ist und laviert daher mit irgendwelchen peinlichen Ausreden herum, warum sie nun keine Kinder bekommen hat. Muss im Jahr 2015 nun wirklich echt nicht mehr sein. Aber vielleicht erhielte sie dann kein Einreisevisum mehr für ihre heißgeliebte Türkei, dessen Konflikte sie ja bekannermaßen ach soooo prickelnd wie Champagner findet.

    ———————————————-

    Die ganze Wahrheit, warum Flüchtlinge offenbar alles andere als gefragte Fachkräfte für die deutsche Wirtschaft sind.

    LINK: http://www.cicero.de/videos/video-jobs-fuer-fluechtlinge-nur-lippenbekenntnisse

  258. Kroaten ist nach bereits einem Tag am Ende mit seiner vollmundigen Politik.Es macht die Grenzen dicht.Dann staut sich alles nach Serbien zurück u.der Krieg Kroaten gegen Serben den sowieso noch alle in Erinnerung haben flammt in den Hirnen wieder stark auf.Der Balkan erneut als Pulverfass.Merkel wird die Situation bereinigen u.mit Militärmaschinen die Immigranten von Belgrad nach Berlin fliegen.

  259. Die x-te Brainwash Aktion läuft im MSM Bereich, voran das MoMa im ZDF, repäsentiert durch 66 % Mods mit MiHiGr. A. Mazyek läutet die Ära der Hilfe für die neu hinzugekommenen „Muslims“ ein, die auf 80 % der 1 Mio hinauslaufen wird, und die Brückenköpfe der Politideologie der Unterwerfung weiter ausbauen, und Dank IMErika, konservieren wird. Starker Toback am frühen Morgen ….

  260. WICHTIG!!!!!!
    Ich denke es ist mal an der Zeit zu erklären, warum nicht Jeder zu einer öffentlichen Demo geht!.
    Nun haben viele Leute einen halbwegs sicheren Job und haben große Angst auf Videos, oder Fotos erkannt zu werden.
    Stellt euch nur mal vor, dass das ein Vorgesetzter infizierter Stasi Mitarbeiter sieht!
    Weiterhin hat die Stasi Maschinerie sämtliche Register gezogen , indem man einfach die deutschen Soldaten als sogenannte Helfer für unsere neuen Mitbürger benutzt.
    Wer traut sich denn hier Nein zu sagen, ohne an die Wand gefahren zu werden, oder seine Eyistenz zu verlieren?
    So geht es auch mit Fußballvereinen, wo fast Niemand die Eier in der Hose hat, solche Methoden abzulehnen.
    Würde nur ein einziger Fußballer Nein sagen, würde man ihn doch in den Medien der kranken Politik auseinander reißen!
    Wir haben zum Glück wenigstens noch das Internet, wie dies Plattform (VERTEILEN!!).
    Facebook wird gerade auch von der neuen Stasi zermürbt, wo man die Meinungsfreiheit versucht zu untergraben.
    Sehr auffällig ist ja, dass in keinem Radiosender die kleinste Kritik gegen diesen Wahnsinn auftaucht.
    Menschen (damit meine ich unser eigens Volk) werden als Nazis bezeichnet, wenn sie nur das Wort Aber in den Mund nehmen, Angst vor dem Islam haben, oder die Asylpolitik als unzumutbar empfinden.
    Ich hoffe zutiefst, dass ausländische Medien auf unsere Verzweifelte Situation immer mehr durchsickert und sich recht schnell irgend ein Sender erbarmt die Wahrheit zu sagen!!!
    Was haben wir noch zu verlieren, wo unser Land schon fast am Meeresgrund ist?
    Vielleicht erbarmt sich bald ein beherzter Politiker, ein Prominenter, oder ein Sender zur Wahrheit, wo es natürlich erst mal Folgen hat.
    Trotzdem kann dieses Medium mit so einem Aufruf zum Held werden.

  261. übrigens frage ich mich , wann wir die nächsten Notleidenen Menschen aus dem Rest der Welt, wie Kambodscha, Asien allgemein, oder Südamerika mit dem Flugzeug ins Land holen???
    Normalerweise kommen Flüchtlinge von alleine, was bei uns umgekehrt der Fall ist !!!

  262. Genialer Artikel. Respekt! PI wird ja gemeinhin als rechtspopulistisch gebrandmarkt.
    Was ich hier lese, ist aber weniger populistisch, sondern vielmehr elitär.

  263. #399 Midsummer (18. Sep 2015 07:12)
    Kaum zu glauben, was für ein Chaos Merkel angerichtet hat, mittlerweile strömen sie aus immer mehr islamischen Ländern herbei und nur ein Ziel – Deutschland: ….
    ++++
    Naja, Schuld am ganzen Flüchtlingstheater ist der Islam. Weltweit!
    Das ist Fakt!
    Nur unsere dämliche Kanzlerin hat das nicht rechtzeitig erkannt!
    Die war sogar so dämlich, dass sie sich bei den Islamisten auch noch eingeschleimt hatte.

  264. Guter Vergleich zwischen damals und heute. Ich sehe auch erhebliche Strukturelle Parallelen in der gesellschaftlichen Entwicklung. Klingt aud den ersten Blick zwar seltsam und abwegig, aber bedenkt, dass es doch auch sehr abwegig ist, die Nazis ‚rechts‘ zu verorten – obwohl es ganz offensichtlich Linke waren. Nämlich NationalSOZIALISTEN.
    Aber es gibt auch Unterschiede. Die Anwendung von staatlicher Gewalt ist heute -noch- milder als damals. Man wird nicht ‚an die Wand gestellt‘ wenn man hier schreibt. Obwohl diese Seite der Gegenseite genauso ein Dorn im Auge ist, wie die ‚Weiße Rose‘. Allerdings formieren sich echte rechte Kampftruppen, die dieselbe Wirkung entfalten, wie damals SA und SS. Man kann sie bei Pegidademos beobachten. Das ist kein friedlicher Gegenprotest, sondern pure Gewalt, die die Antifa da zeigt. Und auch sie besteht aus den Loosern der Gesellschaft, wie die SA damals. Und auch der Deutsche Volkszorn existiert. Nur heißt er heute nicht Karl Meier, sondern Ali Mustafa.

  265. Das Allheilmittel welches ja ständig in den Ansprachen der Verantwortlichen gebracht wird, ist „Wir brauchen eine gerechte Verteilung in Europa, dann ist alles gut… und dann schaffen wir das“.

    Ich weiß nicht ob diese Politiker wirklich so naiv sind… , jedenfalls ist das ein wunderschönes Argument, um erst einmal das Wahlvolk zu beruhigen und um andere Länder für diese katastrophale Situation verantwortlich zu machen.

    Sollte das, woran ich nicht glaube, wirklich in absehbarer Zeit geschehen, also eine gerechte Verteilung auf alle EU-Staaten (sic)… spätestens dann wird es hier in Deutschland die ersten wirklichen und schweren Krawalle in den Flüchtlingslagern geben.

    Die meisten der hier angekommenen „Refutschies“ werden sich nämlich nicht widerstandslos in irgendein Osteuropäisches EU Land verfrachten lassen. Dann haben wir hier auch die ersten Bilder von wütenden und durchdrehenden Arabern, und die dünnhäutige und aggressive Mentalität kommt zum Vorschein.

  266. #86 Holger Mainz (17. Sep 2015 21:55)

    Ich schreibs an jede Wand – ne neue Mutti brauch das Land !

    NEIN, diese ganze scheiß Quotenbesetzung ist auch schuld an dem Übel. Wir brauchen wieder einen

    Mann
    an der Spitze.
    So wie die Amerikaner hoffentlich für lange Zeit keinen Neger mehr an die Spitze lassen, so müssen wir auch wieder vernünftig besetzen.

    Das heißt insbesondere auch, keine ungedienten Kräfte als Verteidigungsminister. Allgemein gilt:Politiker brauchen einen beruflichen Bezug zum Amt. Also ein Gesundheitsminister ist Arzt, ein Justizminister ist Jurist und so weiter.

    Das hätte gleichzeitig den Vorteil, daß keine Berufslosen in solche Positionen kommen.

    tsa

  267. Dieser Artikel ist grosse Klasse. Genau so muss 45 gewesen sein und heute kommen ähnliche Gefühle auf. Der Unterschied ist nur: Es wird keine Hilfe geben und auch kein Nürnberg. Diesmal muss sich die Gesellschaft selbst helfen.
    Angestrengt verbreiten linke Politik und Wirtschaftsführer – aus unterschiedlichen Motiven – die Propaganda vom bevorstehenden Wirtschaftswunder durch Buntifizierung des Landes.
    Dem muss Einhalt geboten werden. Bald ist es wieder an der Zeit, bürgerliche Freikorps aufzustellen um die Mischpoke in die Schranken zu weisen.

  268. #410 tsweller (18. Sep 2015 07:42)

    Das heißt insbesondere auch, keine ungedienten Kräfte als Verteidigungsminister. Allgemein gilt:Politiker brauchen einen beruflichen Bezug zum Amt. Also ein Gesundheitsminister ist Arzt, ein Justizminister ist Jurist und so weiter.

    ——

    Das bringt doch nichts: Nur ein Arbeiter darf Arbeitsminister werden, nur ein Unternehmer darf Wirtschaftsminister werden…. Da fehlt das Personal… Welcher Nichtbeamte riskiert für einen befristeten 4-Jahres-Job seine berufliche Karriere und wird z.B. vom Bilanzbuchhalter nach 4 Jahren Minister dann Putzmann am Bahnhofsklo? Im Bundestag und in vielen Landtagen siotzen fast nur Beamte und Berufslose (nicht Arbeitslose sondern Leute ohne Berufsabschluß = Ungelernte)

    Übrigens: Welcher Beruf qualifiziert zum Kanzler? König, Graf oder Fürst? Oder gar Patrone einer sog. „ehrenwerten Familie“ (z.B. cosa nostra)?

    FAZIT: Selbst bei Beamten sind es nur Leute, die nichts zu gewinnen haben (A9er und A13er, bei denen es nie weiter aufwärts geht), die in den Bundestag gehen. Ein A16er, der Aufstiegsmöglichkeiten nach B1 oder B2 hat, läßt sich doch nicht auf einen 4-Jahres-Job ein.

    Es ist wie 400 v. Chr. in Athen, wo auch nur der unterste Stand der freien Vollbürger, die threboi, öffentliche Ämter bekleideten.

  269. #408 willanders

    „Vizekanzler Gabriel warnt vor einer Überforderung Deutschlands“
    _____________________________________________

    Es sollte nicht vergessen werden, dass der Mann im Führungsbunker üble Spiessgesellen hatte.

    Der übergewichtige, aber unterbeleuchtete SPD-Bonze ist von der übelsten Sorte. Über den Daumen gepeilt wollte er mindestens 500’000 Mohammedaner pro Jahr aufnehmen.

    Nachdem sein Irrsinn aufgeflogen ist, rudert er zurück und spricht von Überforderung.

    http://www.zeit.de/news/2015-09/08/deutschland-gabriel-koennen-500000-fluechtlinge-im-jahr-aufnehmen-08084202

    Merkel und die rotz-grüne Mischpoke müssen weg.

  270. Es kann für den Anfang nur heißen :

    Merkel muss weg
    Merkel muss weg
    Merkel muss weg

    Es muss von unten was kommen. Aus den sozialen Netzwerken. Auch aus den Foren muss mehr kommen als Meinung und Zustandsbeschreibung. Es fehlt die Botschaft. Deshalb schreibt und sagt es überall:

    MERKEL MUSS WEG
    MERKEL MUSS WEG
    MERKEL MUSS WEG

  271. Brilliant geschrieben!!!
    Ab jetzt wird mit der Nazi-Keule zurückgeschwungen.

    Es ist Merkel-Dämmerung.
    Deutschland wurde noch nie am Hindukusch verteidigt, Deutschland wurde in Heidenau verteitigt.
    Was sagte so ein fettes Sozen-Schwein:
    „Dieses Pack gehört eingesperrt.“
    Widerstand duldeten auch die Nazis nicht, genauso wie heute in der Lügenpresse nur Hofberichterstattung aus dem Kanzleramt tönt.

    Wie schon gesagt: In den Zeltstädten des UNHCR waren die Flüchtlinge in Sicherheit.

    Was jetzt zu uns hereinschwappt läuft unter der Kategorie „Sozialtourismus“, schließlich wollen alle nur in die Paradiese Deutschland und Schweden, dies hätte die „Führung“ vielleicht wissen müssen.

  272. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

    Die ARD meldet aktuell dass wieder ein bewaffneter moslemischer Terrorist einen Thalys-Zug in den Niederlande überfallen hat.

    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

  273. #298 johann (18. Sep 2015 00:51)

    Sehr guter FAZ-Kommentar zu Merkel von Holger Steltzner:

    Kommentar

    Merkels Worte und Taten

    Merkels Politik der Kehrtwenden hat offenbar nicht nur vielen europäischen Ländern eine Flüchtlingskrise beschert, sondern nebenher eher Deutschland als Ungarn isoliert. (…)

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/merkels-worte-und-taten-in-der-fluechtlingskrise-13809039.html

    Den Artikel kann man gar nicht oft genug verlinken.

    Ich werde ja selten mal ein Journalistenlob los, aber Holger Steltzner würde ich als einen der wenigen Journalisten in D bezeichnen, der geistig unabhängig geblieben ist, der weder unreflektiert das übernimmt, was andere zuvor gesagt oder geschrieben haben, der sich nichts von Politikern „in den Block diktieren“ lässt und der auch nie blind einem Meinungstrend hinterherschreibt.

    Auch wenn ich nicht immer in jedem Punkt seiner Meinung bin, so ist Steltzner einer der wenigen Journalisten, vor denen ich noch Achtung habe.

  274. Kein Herrscher oder sonstiger Führer hat jemals unser Volk fremden Eroberern zum Fraß vorgeworfen.

    Aber Michel schläft immer noch!?

  275. Merkel ist in Europa total isoliert.

    Kein normales Land will wie Deutschland die totale Flutung mit islamischen Arabern.

    Kein normales Land geht den Irrweg von Merkel mit.

    😉

  276. Eigentlich hört und sieht man von ihr immer weniger. Oder sie plant den Einsatz von Ordnungstruppen und Heereseinheiten, die jedoch überhaupt nicht existieren.

  277. Das deutsche Volk hat schon einmal die Chance verpasst, einen Diktator und seine Schreckensherrschaft zum Teufel zu jagen. Unter den Folgen der Untätigkeit damals müssen wir noch heute leiden. Wir sollten aus dieser Geschichte endlich lernen und diese unfähige Regierung, die ihr eigenes Volk hasst und zutiefst verachtet, mit Schimpf und Schande aus ihren Ämtern jagen!

  278. Es gibt gewisse Unterschiede zum Winter / Frühjahr 1944 / 1945

    1) dijenigen die damals bekämpft wurden waren keine Invasoren sondern Befreier
    2) der Führer versprach nicht eine kulturelle Bereicherung durch die damaligen „Invasoren“, sondern den Untergang des deutschen Volkes
    3) noch nichteinmal der Führerstellvertreter beschipfte das deutsche Volk als Pack
    4) die damaligen Invasoren kamen um die jüdisch-christliche Kultur des Abendlandes zu retten und zu erhalten und nicht um diese zu zerstören
    5) die damaligen Invasoren ermöglichten die Schaffung und Umsetzung unseres deutschen Grundgesetzes im Gegensatz zu unserer Politgang, diesem Pack
    6) die damaligen Invasoren kamen aus freien, demokratischen, nichtislamischen, wirtschaftlich starken Ländern (mit einer Ausnahme!) mit verantwortungsvollen demokratisch gewählten Politikern, die unter gar keinen Umständen bereit waren den Untergang des jüdisch-christlichen Abenlandes hinzunehmen

    Nur eine Gemeinsamkeit zur heutigen Zeit: Politgang und Lügenmedien unterschieden sich in keinster Weise

  279. Nach bisher unbestätigten Gerüchten hat Angela Merkel im Kreis ihrer engsten Vertrauten geäußert:

    „Es ist nicht notwendig, auf die Grundlagen, die das deutsche Volk zu seinem primitivsten Weiterleben braucht, Rücksicht zu nehmen. Im Gegenteil, es ist besser, diese Dinge selbst zu zerstören. Denn das Volk hat sich als das schwächere erwiesen, und dem stärken Volk der Südländer gehört ausschließlich die Zukunft.“
    😈

  280. Kann man die Frau wegen Realitätsverlust nicht fernentmündigen, bei Ludwig II. hat es doch auch funktioniert ?

  281. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Neustadt/Nachrichten/19-jaehrige-Neustaedterin-arbeitet-in-Johannisburg

    Neustadt. Es klingt theatralisch. Ist es auch: Drama for life – Drama fürs Leben heißt das Projekt im südafrikanischen Johannesburg, an dem die Neustädterin Judith Weidner jetzt ein Jahr lang mitgearbeitet hat.

    Die 19-Jährige ist über den Freiwilligendienst des Weltwärts-Programms an das Projekt gekommen. In Südafrika wird das Theater genutzt, um brisante Themen wie Aids, sexuelle Gewalt, Rassismus und Menschenrechte anzusprechen – und als Therapieform für traumatisierte Patienten.

    Von ihren Erfahrungen in Südafrika berichtet die junge Frau mit vielen Bildern beim Gemeindeabend im Haus der Kirche an Liebfrauen am Mittwoch, 23. September, ab 19.30 Uhr. Dann berichtet sie vom Leben im sogenannten Regenbogenland, von Reisen nach Kapstadt und Durban, und auch von Elefantenherden im Krüger-Nationalpark. Besonders eindrücklich sei ihr ein
    Weihnachtsfest bei 35 Grad Celsius am Strand von Jeffrey’s Bay in Erinnerung.

    Doch auch Ausschreitungen gegen Ausländer hat sie miterlebt und an einem großen Friedensmarsch in Johannesburg teilgenommen.

    Die Liebfrauen-Gemeinde lädt alle Interessierten zu dem Gesprächsabend ein.

    ———————————

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/den-haag-grundschulen-verzichten-auf-zwarte-piet-a-1053459.html

    Krauses Haar und ein schwarzes Gesicht: So sieht der „Zwarte Piet“ aus, der traditionelle Helfer des Nikolauses in den Niederlanden. Grundschulen in Den Haag halten die Figur für rassistisch. Sie soll dort nicht mehr auftreten.<<

  282. Ein exzellenter und dennoch demoralisierender Vergleich, den ich auch schon das eine oder andere Mal angestellt habe.

    Es ist mittlerweile nicht nur mehr lächerlich, es ist jetzt rückblickend menschenverachtend, was Merkel, Diekmann & Knechte hier abgezogen haben und weiter abziehen werden. Angestachelt durch gemeingefährliche Sprüche wie „Wir schaffen das“ und „Wir helfen“ die dank Internet in Sekundenschnelle durch die ganze Welt wabern, stürmen Millionen junger Pioniere nach Europa und nach Deutschland, wo das Schlaraffenland und die Parallelgesellschaft warten, wo Unterkunft, Verpflegung und jede Menge Taschengeld winken, ohne dass man dafür einen Finger krumm machen muss. Wie mies ist das, wenn mittlerweile jeder, der nicht zufällig in Deutschland geboren ist, als Flüchtling bezeichnet wird, damit der Steuerzahler ihn auf Lebenszeit durchfüttern muss! – Conservo

    Ich glaube nicht mehr an den Rechtsstaat, ich glaube nicht mehr an bessere Verhältnisse, ich stelle mich darauf ein meine Familie mit dem Einsatz meines Lebens zu verteidigen!
    Ich habe zwei starke Recurvearmbrüste an der Wand und ausreichend Bolzen in der Schublade, wer meine Familie bedroht, ob Linksfaschist oder Bereicherer, der wird erst an mir vorbei müssen!
    Soweit ist es gekommen, dank dieses menschenverachtenden Regimes!

    „Lever dood as Slav“

  283. Parallelen sind immer das Beste an der eltgeschichte:
    #171 Eurabier

    Finde ich auch. Parallelen, Muster etc. sind sowieso das Beste.

    II
    Armee Wenck lässt grüßen , da gehörte ich auch mal zu.
    #285 Entenflott

    Das ist ja ein Ding! Erzählese mal.

    III
    Das ist doch Volksverdummung, was Geißler gerade erzählt Europa könnte 2 Mio Flüchtlinge bei 500 Mio Einwohnern verkraften, das entspräche einem Saal von 500 Leuten und 2 kämen dazu.
    #268 Aufrechter_Wutbuerger

    Diesen Geißler hat die „Verweiberung und Verrührseligung aller Politik und der gesamten Gesellschaft“ ( #233) auch erfaßt.

  284. #425 archijot@gmx.de (18. Sep 2015 08:55)

    Das klingt ja perfekt nach dem Geschichtsbereiniger Knopp.

    Wenn die „demokratischen“ „Befreierstaat“ die Juden hätten retten wollen, hätten sie beizeiten die 500.000 im DR lebenden aufnehmen können.

    Nichts dergleichen geschah, obwohl gerade die USA damals eine BevölkerungsUNdichte wie Kanada oder Ausstralien besaß.
    1940 lebten in den USA 17 Einwohner auf einem Quadratkilometer, 1960 waren es 20 Ew./qkm.

    Es genügt sich mit dem Schicksal des Schiffes „St. Louis“ zu beschäftigen.
    [Die St. Louis war ein Linienschiff der HAPAG-Reederei Hamburg. Besondere Bekanntheit erlangte die St. Louis, als sie auf Initiative des NS-Regimes am 13. Mai 1939 mit 906 jüdischen Flüchtlingen an Bord Hamburg in Richtung Amerika verließ und mit den Flüchtlingen an Bord wieder nach Europa zurückkehren musste.[Wikipedia]]

    Jedes Ding hat zwei Seiten, auch Geschichte. Besonders die, die die Sieger schreiben.

    Bertolt Brecht brachte es auf den Punkt:

    „Immer doch schreibt der Sieger die Geschichte des Besiegten.
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere und zurück
    bleibt die Lüge“.

  285. Hach je wer glaubt es wird etwas passieren der irrt sich – die Deutschen haben doch bisher unter jedem Regime brav die Suppe derer ausgelöffelt welche sie ihnen bescherret hatten -es wird gar nichts passieren solange der Leidensdruck auf diesem niedrigen Niveau gehlten werden kann -wenn interessiert das fast jeden Tag in Deutschland Menschen aufgrund ihrer nicht muslimischen Religion abgestochen werden ?

  286. #268 Aufrechter_Wutbuerger (18. Sep 2015 00:12)

    Das ist doch Volksverdummung, was Geißler gerade erzählt Europa könnte 2 Mio Flüchtlinge bei 500 Mio Einwohnern verkraften, das entspräche einem Saal von 500 Leuten und 2 kämen dazu.

    Auch Geißler ist ein Systemling!

    2 Mio. Flüchtlinge nach Europa, davon landen dann nach den aktuellen Proportionen 1,5 Millionen alleine in Deutschland, mit Familiennachzug sind das dann 1,5 x 5 = 7,5 Millionen Menschen, welche wiederum eine extreme Reproduktionsquote aufweisen, weil bei denen dann das Kindergeld die Haupt-Einnahmequelle ist. Und wenn die da sind und sich schon kräftig auch hier reproduzieren, kommen schon wieder die Nächsten, die auch an diesem „Modell“ teilnehmen möchten.

    Das Modell der Willkommenskultur ist daher prinzipiell vollständig abzulehnen wegen gigantischer, unkalkulierbarer Risiken!

    Wem bei diesem Programm nicht Panik erfasst oder echte Sorge um die Zukunft, der ist ein Dummkopf-Gutmensch.

    Wir sehen doch, was abläuft, jeden Tag gehen für die Autochthonen die Schlachten um die vorhandenen Immobilien verloren. Mit wenig Widerstand fallen diese alle an Flüchtlinge.

    Das ist nichts anderes wie die Einquartierung der Siegermächte nach 1945. Nur, die haben nach einigen Jahren die Besatzung aufgelöst. Das ist bei den Flüchtlingen nicht zu erwarten. Die wollen gerne bleiben und werden jeden eroberten Platz hart verteidigen.

  287. #265 Burka-Schere

    Ja, wirklich ein schönes Fundstück:

    Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat sich bewußt für ein Leben ohne Kinder entschieden. „Alleinerziehende Mutter zu sein, habe ich mir nicht zugetraut, denn es gab nicht die Infrastruktur, die ich gebraucht hätte“, sagte Roth der „Gala“. Auch als Mutter hätte sie sich gegen Ungerechtigkeit mit hundert Prozent einsetzen wollen. Das Thema bewegt sie: „Was bedeutet es gerade im Alter, ein leben ohne Kinder geführt zu haben“, so Roth, die im Mai 60 geworden und nicht verheiratet ist.

    Sie sagen: „Gottseidank hat die sich nicht vermehrt. Die und Mutter? Oh Gott, die armen Kinder.“

    Hehe. Die armen Kinder wären wohl bedauernswerte Wesen gewesen, aber vielleicht hätte es ihr geholfen:

    „Hat man meine Antwort auf die Frage gehört, wie man ein Weib kuriert – »erlöst«? Man macht ihm ein Kind. Das Weib hat Kinder nötig, der Mann ist immer nur Mittel … “
    Friedrich Nietzsche

    Daß sie sich ein Leben mit Kind(ern) offenbar nur als „alleinerziehende Mutter“ vorstellen kann und konnte, zeigt allerdings einen anerkennenswerten Realitätssinn: Es ist ihr also immer klar gewesen, daß sie sowieso kein Mann nimmt und haben will. Alle Achtung, ganz so dumm ist sie nun auch wieder nicht!

    Männer als „Mittel“ (Nietzsche) hatte sie ja reichlich (Stichwort: „Rockermatratze“). 🙂

  288. es gibt wohl 3 dimensionen in deutschland erste dimension fernsehen zweite dimension internet dirtte dimension straße diese drei dimensionen scheinen unabhängig voneinander zu existieren und ihre jeweilige realität zu haben nur welche ist die richtige? die glotze wohl kaum im internet ist seit jahren die revolution ein paar sekunden entfernt und auf der straße geht alles seinen gewohnten gang ich persönlich halte mich lieber an die realität auf der straße die menschen und die situation um mich herum das ist das einzig greifbare und wikrliche für mich zum glück ist vor vier wochen mein PC ausgefallen so sind mir die letzten wochen auch im internet und medial entgangen was wohl garnicht so schlecht war ich sehe jedenfalls zur zeit auch positive entwicklungen in meiner umgebung und man kann nur selbst die lage für sich persönlich einschätzen und die nötigen schlüsse ziehen wenn leute meinen es wird zum weltuntergang kommen wie hier in den eingangskommentaren dann ist das wohl etwas zu viel paranoia aber das hier der lebenstandard in den nächsten jahren spürbar absinken wird und das es einige starke umbrüche geben wird und das die luft für sehr viele vor allem unten und ganz unten sowie aber auch jetzt überfälligerweise auch zum erstenmal seit langen in unserer geschichte auch OBEN dünner werden wird das wird immer klarer. adios

  289. Diese Frau ist das Schlimmste, was je dem deutschen Volk angetan wurde!! Sie schafft Überflutung durch muslimische Masseneinwanderung, die Kriminalität explodiert, der Hass steigt und die Deutschen werden drangsaliert, wenn sie sich wehren wollen. Ein Unterdrückungsapparat in moderner Form mutiert ins Endstadium, wo die Totalislamisierung wartet.

  290. #417 Hansi (18. Sep 2015 08:20)

    Der große Unterschied:

    Dieser Österreicher hat FÜR Deutschland gekämpft, diese Stasi-Trulla „kämpft“ GEGEN das Restdeutschland BRiD und hat den Leo-Baeck-Preis 2007 bekommen. Sollte sich auch „PI“ mal Gedanken machen. Bevor man solche dämlichen Vergleiche bringt und eventuell „vorkriegsgeschichte.de“ lesen. Kann nie schaden.

    ——————————————

    Du meinst doch sicher , dass ER es vorgegeben hat , FÜR Deutschland zu kämpfen ??? 🙂

    Praktisch hat er GEGEN Deutschland gekämpft . Dazu reichen mir genügend Bücher deutscher Nationalisten und Patrioten , die im 3.Reich alles andere als glücklich waren – und die wussten , dass ALLES in die Hose geht . Dass ER Deutschland endgültig den ausländischen Feinden ausliefert … .
    Allein seine Lebensraum-Ziele im Osten , siehe Krieg gegen Russland . Nachzulesen in „Mein Kampf“ .

    ER war en grössenwahnsinniger Imperialist , wie viele vor ihm – und viele nach ihm .

    Wir haben ihn überlebt – und wir werden Merkel auch überleben.

    Es lebe das heilige Deutschland .

  291. Hallo #440 Ossi46,

    vielen Dank für Ihre Ergänzng der von mir angeführten gewissen Unterschiede zwischen dem letzten Kuriegsjahr und heute.

    Besonders bemerkenswert halte den Vergleich der US-amerikanischen Bevölkerungsdichte in den 40er-Jahren und der heute in Deutschland bzw Europa vorhandenen Bevölkerungsdichte.

    Selbstverständlich wollte ich nicht die Geschichte bereinigen. Dies hat mir ja Wikipedia mindestens in dem von Ihnen angeführtren Beispiel bereits vorweggenommen.

    Vielleicht wollten Sie mir bitte noch mitteilen aus welchen Quellen Sie die 500.000 Juden im Deutschen Reich entnehmen, auf welchen Zeitraum und auf welche Grenzen des DR zwischen 1933 und 1945 sich diese Zahl bezieht. Bereits im Voraus vielen Dank für IOhre Mühe.

  292. Das ist normale Krieg,die Moslieme haben uns besetzt,wie damals die Russe Tschechische Republik im Jahr 1968.Alle Leute waren dagegen,aber Dicktator war stärker.Das hat gedauert 40 Jahre-Stasiteror.Hier sind auch Leute gegen Besetzung,und haben keine Kraft sich durchsetzen-Merkeldicktator

  293. Vom 28. 08. 2015, inzwischen (18. 09.) noch schlimmer als in diesem Video angeprangert:

    https://www.youtube.com/watch?v=hCE1-Y3ljZQ

    Eine männliche marodierende Söldner-Armee wird in unser Land geholt. Absicht. Kalkül. Plan. Invasion.

    Alles noch abwehrbar, wäre da nicht die Lügenpresse-Manipulation! Wären wenigstens die Medien in der Hand des Volkes, das Volk würde längst aufbegehren und die von Katar und Saudi-Arabien gekauften Regierigen in Berlin aus dem Augiasstall kehren. Aber so?

  294. #450 archijot@gmx.de (18. Sep 2015 11:40)

    Ich misch mich da mal ein. Hier die Zahlen der Volkszählung 1939:

    Einstufung

    Deutsches Reich (in den Grenzen vom 1. Januar 1938, ohne Ostmark, sudetendeutsche Gebiete und Memelland)[8]

    Gesamtbevölkerung „Altes Reichsgebiet“ 69.316.526[9]
    „Volljuden“ 233.846
    davon „Glaubensjuden“ 213.930
    „Geltungsjuden“ ca. 6000[10] oder 8.500[11]
    „Mischlinge 1. Grades“ 52.005
    „Mischlinge 2. Grades“ 32.669

  295. Hallo #450Zwiedenk,

    vielen Dank für Ihre rasche Unterstützung.

    Und wenn man jetzt noch die Juden aus den maximalen Grenzen des DR zwischen 1939 und 1945 in Gedanken addiert und vergleicht mit den heutigen Grenzen der EU , bzw vergleicht mit dem was damals war und was bedingt durch EUDSSR-Kultur- und Bürgerhass samt bunte Bereicherung auf uns zu kommt, dann müsste doch jeder wissen was es zu beklämpfen gilt!

  296. Hallo PI ,

    die „Korrekturfunktion“ lässt immer noch keine Koorektur zu. Nachdem der eine oder andere Kommentar immer auf die Moderation warten muss (die vieleicht gerade zu Tisch ist und isst) können Sie ja den einen oder anderen Tippfehler selbst korrigieren.

  297. #448 quaidelaporte vousenallez (18. Sep 2015 11:35)

    #386 Viper

    Was für ein Geschenk, dieser glorios klarsichtige und schonungslos realistische Brief eines Generalmajors der Bundeswehr an die Kanzlerdarstellerin!
    Vorzüglichsten Dank für Ihren Hinweis.

    LESEN, LESEN, LESEN !!!

    Ohne bisher # 386 gelesen zu haben: Solche lobenden Erwähnungen sind manchmal sehr nützlich und hilfreich. Ich habe das folgende auch erst durch einen derartigen Reaktionskommentar entdeckt, weiß gar nicht mehr, von wem, ist ja auch egal, der Mohr hat seine Schuldigkeit getan 🙂

    #444 B. (18. Sep 2015 10:59)

    #265 Burka-Schere

    Ja, wirklich ein schönes Fundstück:

    Ob der Hinweisgeber damit letztlich der Allgemeinheit einen Dienst erwiesen hat, ist natürlich eine andere Frage. 🙂

    So, und jetzt werde ich mir #386 Viper ansehen. 🙂

  298. #448 quaidelaporte vousenallez (18. Sep 2015 11:35)

    #386 Viper

    Was für ein Geschenk, dieser glorios klarsichtige und schonungslos realistische Brief eines Generalmajors der Bundeswehr an die Kanzlerdarstellerin!
    Vorzüglichsten Dank für Ihren Hinweis.

    LESEN, LESEN, LESEN !!!

    ———————————————-

    Irgendwie ist mir der Brief zu lang – kannst Du mir in 3 Sätzen den Inhalt wiedergeben . 🙂

  299. Hier der Grund seines Verpöntseins:

    Gerd Schultze-Rhonhof:
    „Der Krieg der viele Väter hatte“
    https://www.youtube.com/watch?v=Uvwb5QPrmc0

    Wer den General schon einmal persönlich erlebt hat, oder auch, wer ihn hier nur im Video erlebt, wird beeindruckt sein von ihm. Ich war und bin es jedenfalls: eine noble Erscheinung, ein „Herr“, ein Gentleman alter Schule. Der denkbar größte Gegensatz zum niederen, unedlen Politgesindel, das man in diesem verrotteten, verkommenen Land täglich zu ertragen hat.

  300. #153 Einzelfall (17. Sep 2015 22:39)
    #193 katharer (17. Sep 2015 23:01)

    Genauso ist es.

    Wie der seinerzeit bekannte Wahrsager (gemeint im positiven Sinn) Harald Schmidt schon sagte: Sch…. ist es überall. Aber in Italien ist es wenigstens warm.

    Das bedauerliche Fehlen einer Waschfrauenberufsbekleidung (nichts gegen den heute nicht mehr bekannten Beruf), das Sie über ihren Urlaubsort in Italien beklagen, hätte Harald Schmidt bestimmt öffentlich verwurstet.

    DER hätte nämlich die heutige Situation in der ihm eigenen sarkastischen und dabei immer geistig überlegenen Weise derart verarbeitet, dass ihm die Gutmenschen die Pest an die Hacken gewünscht hätten.

    HARALD SCHMIDT IHRE WORTGEWANDTHEIT, IHR ZYNISMUS UND VOR ALLEM IHRE UNANGEPASSTHEIT FEHLEN IN DIESEM LAND

    @ katharer

    Aber in und um Carcassonne ist es doch auch lebenswert. Oder etwa nicht?

  301. #406 PackEr

    Nun haben viele Leute einen halbwegs sicheren Job und haben große Angst auf Videos, oder Fotos erkannt zu werden.

    Wenn die Einwanderung so weitergeht, verlieren wir unseren Job so oder so.

  302. Ich habe Angst vor dieser Frau und dem was sie sagt. Ich schätze, dass meine Angst berechtigt ist, da ich nur Deutscher bin.

  303. #469 potato (18. Sep 2015 15:19)

    In der Tat, Sie haben Recht.

    Hätte ich nie un nimmer gedacht. Für mich war diese Person immer auf einem vergleichbaren Level wie die Witzfigur Idi Amin (falls den noch jemand kennen sollte). Ich meine dessen (nicht vorhandener) Verstand. Aber was ich total unterschätzt hatte, und das muss ich zugeben, das ist ihr Größenwahn.

  304. Das erinnert wirklich an die übelsten Zeiten in Europa! Und ich möchte hinzufügen: es geht weit darüber hinaus!! Wenn Moslems hier das Sagen haben- und es wird emsig daran gearbeitet-versinkt Europa ins tiefste Mittelalter, nicht einmal das Dritte Reich hatte das im Sinn!

  305. Jeden Tag Morde, Vergewaltigungen, Brandstiftung und herrenhaftes Auftreten in unserem Land. Deutsche werden attackiert, von den Medien beschimpft und zum Abschuß freigegeben, auf was wollen die Deutschen noch hoffen?? Nur durch die Lügenpropaganda wird noch ein „Frieden“ propagiert, den es schon lange nicht mehr gibt!! Ein Millionenheer von Moslems steht bereit, Tausende von „Schläfern“ bald aktiviert, was dann? Es ist nicht mehr viel Zeit!

  306. #386 Viper

    Gerd Schultze-Rhonhof top!

    Die gegenwärtige Politik kann nur im absoluten (leider blutigen) Chaos enden. Einfach nur noch Angst einflößend. Egal, ob man Kinder hat oder nicht.
    Angela Merkel und Co begehen ein nicht wieder gut zu machendes Verbrechen. In seinen Konsequenzen, viel Zerstörung, viel Leid, viel Tod, dem von Adolf Hitler sehr, sehr ähnlich!

  307. #469 Biloxi
    Mann, Biloxi, hätten Sie den Hinweis nicht etwas früher bringen können?! 😉

    Ernsthaft: sehr guter Link, ALLE anhören!

  308. #450 archijot@gmx.de

    Vielleicht wollten Sie mir bitte noch mitteilen aus welchen Quellen Sie die 500.000 Juden im Deutschen Reich entnehmen, auf welchen Zeitraum und auf welche Grenzen des DR zwischen 1933 und 1945 sich diese Zahl bezieht.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Juden in Deutschland 1933 – 1945
    25.09.2008
    http://www.prcenter.de/Juden-in-Deutschland-1933-1945.29571.html

    „(prcenter.de) Am 16. Juni 1933 lebten im Deutschen Reich (ohne Saarland) 499.682 Juden. “

    __________________________

    Zur Struktur der jüdischen Bevölkerung Berlins von 1933 – 1945
    http://www.ghetto-theresienstadt.de/pages/j/juedischebevb.htm

    „Die jüdischen Gemeinden Berlins zählten 1933 etwa 160.000 Mitglieder und stellten damit 3,8 Prozent der Gesamtbevölkerung.“
    _________________________

    „500.000 deutsche Juden lebten Anfang 1933 im Deutschen Reich. Rund ein Viertel davon war bis zum Herbst 1938 ins Ausland emigriert.“
    http://www.planet-wissen.de/geschichte/drittes_reich/novemberpogrome/pwwbnovemberpogrome100.html 29.1.15

    ________________________

    Hier ist eine Fundgrube über die Verwaltungsgeschichte jeden Landes/Ortes u.v.a.m in Großdeutschland [DR und Österreich].
    http://www.verwaltungsgeschichte.de/

    ……………………………….

    Jüdische Bevölkerung nach der Volkszählung am 17.5.1935:
    330.539, davon 44.573 Ausländer

    http://www.verwaltungsgeschichte.de/juden.html#vz39

  309. #32 Eurabier (17. Sep 2015 21:30)

    #23 pippo kurzstrumpf der erste (17. Sep 2015 21:27)

    Aber diesmal weit und breit keine Alliierten, die diesen Albtraum beenden.
    Oder doch: Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei?

    Was ist mit Putin?

    Ich kann Ihnen sagen was mit Putin ist !
    Können Sie sich erinnern an das Video mit den gewaltigen Menschenmassen an Muslimen in Moskau die das Ende des Ramadan feierten ? Was soll man von einem Staatsmann halten der schon seine eigene Hauptstadt mit Islamistenn flutet ?
    Sobald der Kalif des neuen islamischen Weltreichs in Istambul zum Kampf aufruft dann bleibt von Moskau nicht mehr viel übrig.

  310. #50 Tritt-Ihn (17. Sep 2015 21:40)

    Das Volk ist auf jeden Fall nicht zufrieden mit ihrer Politik.

    Letzter Stand der Umfrage.

    Sind Sie zufrieden mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung ?

    86.775 Personen haben abgestimmt.
    92,8 Prozent sagen: Nein

    Und diejenigen 7,2 % mit mit Ja gestimmt haben waren Asylanten. 🙂

  311. Hitler, April 1945:

    Wo ist denn Armee Wenck! Wenck hat klare Befehle!

    . . . diese Armee war ohnehin nur eine Scheinarmee, überstürzt aufgestellt aus Restverbänden, mit nur wenigen Waffen ausgerüstet und zu diesem Zeitpunkt VON DEN Sowjets BEREITS ERLEDIGT WORDEN.

    === ANALOGIE ===

    Angela Merkel, September 2015:

    Verdammt noch mal, wo sind die Flüchtlingskinder, wir brauchen mehr Kinder aus Syrien, das fällt doch sonst auf, wenn nur Männer kommen. Anweisung an die Presse: Allen Fotos Kinder beimischen! Und wenn ein Kind im Fokus ist, dann als Standbild lassen, lassen und nochmals lassen, bis die Tagesschau oder die Sendung zu Ende ist. Verstanden? Das ist ALTERNATIVLOS! Wer dagegen verstößt, den werde ich von seinem Posten entheben!

    Sonst macht uns wegen diesem kleinen Mangel an Kindern am Ende doch noch PEGIDA unsere Politik kaputt!

    . . . aber es kamen immer mehr Männer, immer mehr Moslems, Männer, die sogar auf den Straßen ihre Teppiche ausbreiten und beten.
    Alles sehr auffällig, auffällig und nochmals auffällig! Die Gutmenschinnen, die zuerst voller Elan freiwillig sich in die Flüchtlingsheime wagten, sahen Männer, Männer, Männer, fast nur Männer! Schon bald war ihr Elan gebrochen und ihr Gutmenschentum bis auf kleine Reste vernichtet. So hatten sie sich die Sache dann doch nicht vorgestellt. Helfen kann verdammt schwer sein, wenn die Rahmenbedingungen und der Gegenstand der Hilfe die FALSCHEN sind.

  312. #180 Einzelfall (17. Sep 2015 22:54)

    Was werden unsere Kinder über diese ZDF Sendung sagen, wenn sie sich diese Sch*** in 20 Jahren auf YouTube anschauen?

    Die Antwort darauf kann Ihnen nur jemand geben der arabisch, türkisch oder persisch spricht.

  313. Die jetzige Situation soll an Deutschland ‘45 erinnern? Wo sind die Millionen toten Soldaten und Zivilisten, wo die fremden Heere, wo die Bomberströme, die versehrten Menschen? Nichts davon ist da. Der Vergleich ist hohler Unsinn.

  314. Junge, Junge, Junge hier geht es mal wieder rund. Die Kommentare sind teilweise so bissig, das ich mir trotz aller Wut, hab ich immer noch ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen kann.
    Ich habe mich mal wieder hochgeschaukelt durch alle Berichte, die ich gelesen habe.
    Jetzt, zur vorgerückten Stunde muss ich meine Ergüsse mal wieder loslassen, sonst ersticke ich daran.
    Zuerst habe ich einen Bericht von der Journalistin Frau Franziska Baur gelesen. Sie zog natürlich über PI her und versuchte faktisch zu beweisen, welch brauner Sumpf da zu Tage tritt. Gleichzeitig pries Sie Herrn Edathy, seines Zeichen Kinderliebhaber (um es mal vorsichtig auszudrücken) in 2014 bereits versucht zu haben die freie Meinungsäußerung in der PI zu verhindern.
    Was für ein Journalismus, der solche mit einem Vorwurf der schlimmer nicht sein kann behaftete Menschen, als Gutmenschen darzustellen.
    Mit Verlaub: Frau Franziska Baurgehört aus der Gilde der Journalisten ausgeschlossen.

    Witerhin erfuhr ich, das Herr Gabriel diese Willkommenskultur nicht aus eigener Überzeugung vertritt, sondern von seiner Frau dazu genötigt wird, denn diese ist wohl eine Muslima. Der Grund: Geschlechtsverkehrent- zug.

    Ach so, wer ist eigentlich Frau Kipping. Muss ja ne tolle Frau sein,…..oder so.

    Zum Abschluss noch mal was zu Frau Dr. Merkel. Wer sich so zu seiner eigenen Bevölkerung verhält, Schüler müssen ihre Schule räumen usw. der kann nicht mehr Führer eines Landes sein. Gut wäre, wenn sie entlich das tuen würde was sie gesagt hat, DIES IST NICHT MEHR MEIN VOLK, dann such dir entlich ein anderes du Volksverräterin. Bis demnächst

  315. Hallo #474 Ossi46 ,

    vielen Dank für Ihre sehr umfangreichen Ermittlungen und aufschlussreichen Mitteilungen.

    Was ich rüberbringen wollte habe ich bereits in meinem 453 mitgeteilt.
    (wegen fehlender Korrekturmöglichkeit mit Tippfehlern)

Comments are closed.