merkel_selfiErst am vergangenen Samstag kamen 40.000 Illegale in München an. Seit gestern stand im Raum, am Wochenende würden weitere 40.000 Asylforderer in Deutschland eintreffen, am späten Abend wurde diese Zahl auf 50.000 korrigiert. Seit Freitag lagern über 20.000 Menschen in der kleinen österreichischen Grenzgemeinde Nickelsdorf. Sie warten auf die Weiterreise und wollen fast alle nach Deutschland. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte gestern, dass Bayern schon bald den Krisenfall ausrufen würde.

Bei einer Telefonkonferenz der Innenminister der Länder und Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) soll es am Donnerstagabend zu lautstarken Auseinandersetzungen gekommen sein. Viele der Teilnehmer erklärten, die Kapazitäten in ihren Ländern seien erschöpft und warnten vor einem totalen Zusammenbruch des Systems. Entweder man räume nun sofort Bundeswehrkasernen für die Unterbringung der Illegalen oder man müsse die Grenzen schließen, hieß es.

Und was macht die Kanzlerin, die uns den Asyltsunami eingebrockt hat? Angela Merkel zelebriert derweil Willkommenskultur, schüttelt grinsend die Hände von Invasoren und macht mit ihnen Selfis. Auf die Frage, wie viele „Flüchtlinge“ Deutschland denn pro Jahr vertragen und gut aufnehmen könne, antwortet sie selbstgerecht: „Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte kennt keine Obergrenze.“ Grenzenloses Europa, grenzenloser Wahnsinn und grenzenlose Dummheit – die Fäden aus denen gerade eine Katastrophe gewoben wird. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

254 KOMMENTARE

  1. Die kommen ja alle in München an
    Wenn ic Seehofer wäre, würde ich die nach Ankunft in Buse setzen und vor den Reichstag fahren. Da können sie dann zu ihrer Angie

  2. Ich kann die Fresse dieser Wahnsinnigen nicht mehr ertragen!

    ABSETZEN! VERURTEILEN! SOFORT!

    WER TUT ENDLICH WAS GEGEN DIESEN WAHNSINN???

  3. Glaubt Merkel wirklich, die würden in ein paar Jahren alle CDUSPDGRÜN wählen, aus Dankbarkeit ?

    Nein, die werden eigene Moslemparteien gründen und diese wählen. Genausowenig wie die Migranten jene Presseerzeugnisse kaufen, die jetzt die Asylkatastrophe als Rettung des Abendlandes umschreiben

  4. Politik trifft auf die reale Welt und dazwischen klaffen Löcher.
    Es ist nachvollziehbar,dass die Länder nicht mehr weiter wissen,da wurde dem Volk vorgegaukelt man habe alles im Griff,jedwede Kritik wird mit der Nazikeule totgeschlagen und von den Kosten,für die Bundesländer,sind ja fast alle Pleite, mal gar nicht zu reden.
    Es wird genauso kommen,wie wir es immer Kund getan haben.
    Was geschieht,wenn auch die letzte Wiese mit Zelt-oder Containerdörfern zugestellt wurde.
    Es keinen Platz mehr gibt und von hinten 100tausende nachströmen.
    Gestern stand ja im Spiegel,dass die Afghanische Regierung mittlerweile für eine Million afg.Bürger Reisedokumente ausgestellt haben,die sie bis Europa führen…
    Aber,je schneller dieser Wahnsinn eskaliert,desto besser.
    Es ist einfach eine Schande,wie durch diese Politverbrecher,das Gesetz gebeugt, ein ordentlich funktionierender Staat geschwächt und dessen Steuerzahler weiter ausgebeutet werden müssen um dieses Politische Vorzeigeprojekt,ich nenne es Vaterlandsverrat, durchziehen zu können.

  5. Dem Rattenfänger Seehofer und der gesamten CSU geht der Arsch. Er und seine Mitläufer bekommen richtig Angst, dass sie bald zur Verantwortung gezogen werden.

    @#2 Ottonormalines,

    dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen!

  6. Die Merkel wohnt in Berlin.

    Jetzt berechnen wir einmal die deutsche „Flüchtlings“aufnahmekapazität geteilt durch den Berlin-Faktor.

    Berlin:
    891,68 km²
    3.466.164 Einwohner

    Deutschland
    357.340,08 km²
    81,084 Mio Einwohner

    Berlin-Faktor-Multiplikation:

    1,39 Milliarden Einwohner hätten in Deutschland Platz, wenn man die Bevölkerungsdichte von Berlin auf das Bundesgebiet umrechnet.

    Also kein Problem! Die Milliarde schaffen wir doch locker.

  7. Wenn Du als kleiner Trottel in der Arbeit Mist baust, kriegst de eine auf den Deckel oder wirst gefeuert.
    Die Politiker tun und lassen was sie wollen und anstatt dass man sie zur Verantwortung zieht, darf der dumme Trottel sich mit dem abfinden was die angerichtet haben. Und die streichen bis zm Lebensende saftige Pensionen ein.
    Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass keinem dieser Politiker je etwas passiert ist?
    Die schießen die Böcke und wir zhlen die Zeche!

  8. #3 Travis Bickle (12. Sep 2015 14:27)
    Glaubt Merkel wirklich, die würden in ein paar Jahren alle CDUSPDGRÜN wählen, aus Dankbarkeit ?

    Nein, die werden eigene Moslemparteien gründen und diese wählen. Genausowenig wie die Migranten jene Presseerzeugnisse kaufen, die jetzt die Asylkatastrophe als Rettung des Abendlandes umschreiben

    ………………………………..

    „Scharia über Berlin“ von Clausnitzer lesen, als hätte der Autor in eine Glaskugel geschaut und die düstere Zukunft gesehen.

  9. Ich wurde alle Ankömmlingen von der Grenze direkt nach Berlin fahren und vor dem Kanzleramt austeigen lassen. Damit die Mutter aller Gläubiger sehen kann was sie angerichtet hat.

  10. Es scheint nur eine Lösung zu geben.
    Nimmt diese Kanzlerin Merkel aus ihrem Amt, für das sie völlig ungeeignet ist, da sie das Deutsche Volk in große Gefahr bringt. Steckt sie in eine geschlossene Anstalt, zu ihrer persönlichen Sicherheit. Dem Rollstauhlfahrer sollte man den Schwarzen Koffer abnehmen und der gerechten Strafe zuführen. Deutschland brauch keine Verrückten Politiker mehr. Es reicht.

  11. Letzte Woche sagte man uns 5000 Einwanderer vorher, mußte sich aber ab Samstag mehrfach nach oben korrigieren, waren letztendlich bei 20000.

    Diese Woche fängt man bei 40000 an. Entweder erwartet man eigentlich „nur“ 35.000 und will nachher den Leuten aus Dunkeldeutschland sagen können, der Strom sei bereits abgeebbt, oder man erwartet, wie hier von PI vermutet, sogar noch mehr, und kann deshalb diesmal nicht wieder viel zu tief stapeln.

    Wie wäre es mit einem Tippspiel?
    Wie hoch wird die Zahl der „Flüchtlinge“ sein, die Montag mittag in den Medien für dieses Wochenende genannt wird?

    Ich denke 50.000 ist ein guter Tipp.
    Und bald fliegt und schifft man noch die, die auf griechischen Inseln hocken, hierher. Wahrscheinlich aber erst dann, wenn die Völkerwanderung per pedes über den Balkan sich deutlich verlangsamt hat

  12. In Wien trit eine eigene Migrantenpartei zur Wahl an, zum Ärger der SPÖ, die ja alle Menschen Wiens vertreten will. Da werden wir ja sehen, wie die zugewanderte Bevölkerung abstimmt.

    Ich freue mich auf’s Oktoberfest nächstes Wochenende. Wird bestimmt Multikulti.

  13. Edit: Ach herrje, 50.000 ist ja tatsächlich die aktuelle Schätzung.
    Na dann dürfen wir raten, ob es am Ende auf 60000 oder gar 70000 hinausläuft

    _________________________

    @PI – Wieso bin nach dem Abschicken eines Beitrags plötzlich ausgeloggt?
    Wieso bekomme ich keine Vorschau mehr angezeigt?
    Das geht schon etliche Tage so, und es nervt ein wenig

  14. Die Seehofer-C*SU kriegt Druck…und gibt ihn weiter.

    So gehts, die C*SU wird als bayrische Landesregierung was machen müssen oder die Wahlschlappe hinnehmen.

    „Grenzen dicht!“ Wäre schonmal ein guter Anfang.
    Und ja, als Regierung eines Freistaates darf der Seehofer das sogar und das weiss er auch.
    🙂
    Und ein nicht kleiner Teil der Bayern weiss das auch, was der Grund für Seehofers Leidensmiene sein dürfte.

  15. Im Irrenhaus Deutschland gehts immer weiter rund.

    OT – „Mülheimer Neger“ benennen sich nach Diskriminierungsvorwürfen um
    Das „N“-Wort trug der Verein fast 55 Jahre im Namen, doch in der kommenden Session wird nichts mehr sein, wie es war. Neue Standarte, neues Logo, neuer Eintrag im Vereinsregister: Aus der Karnevalsgesellschaft „Mülheimer Neger“ wird die „KG Müllemer Klütte“.

    http://www.ksta.de/karneval-in-koeln/muelheimer-neger–benennen-sich-um-sote,20678398,31788646.html?dmcid=sm_fb_p

  16. @#10 rifflejoe,

    ich lese immer nur Merkel muss weg, dass ist nicht richtig. Es muss die ganze Regierung auf Bundes-, Landes-, Gemeinde- und Stadtebene abgesetzt und zur Verantwortung gezogen werden. Die sind alle daran Schuld und tragen die Rechtsbrüche und politischen Fehlentscheidungen mit!!!

  17. Die Deutschen werden sich dem nichts entgegenstellen, es gibt kein Zusammenhalten unter Deutschen, es ist wenn sich in den nächsten Tagen nicht stark der Wind dreht alles verloren sein. Ob Haus/Wohnung, Arbeitsplatz, Sicherheit usw.

  18. Da stellt sich ein Minster eines Landes hin und sagt “ damit konnte keiner rechnen“ sind das alles Analphabeten dass die nicht lesen oder rechnen können ?? Wenn täglich 6000 in Griechenland ankommen, 6000 in Italien und 10.000 gehen von der Türkei über die Grenzen nach Bulgarien, Griechenland, 5000 werden von Schiffen täglich in Libyen abgeholt und alle verkünden sie wollen nach Deutschland, dann kann sich jeder Sonderschüler ausrechnen wieviele dann irgendwann täglich in Deutschland ankommen. Halten die Politiker uns alle für doof??

  19. Der Bundeskanzler Engelbert Fayman von Austerlitz hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank: Ungarische Migrantenzüge mit Zügen nach Auschwitz zu vergleichen!!. Hoffentlich erteilen die Wähler Wiens ihm bei der Bürgermeister Wahl eine klare Absage. Beim Besuch des Ungarischen Ministerpräsidenten bei Herrn Seehofer – im bedrängten Bayern – möge die Bevölkerung Präsenz und Herrn Orban Hochachtung zeigen. Bayern wird von Berlin aus gemeuchelt, sich selbst überlassen und als einzige Hoffnung verbleibt Ungarn, das sein Heer zur Sicherung an der EU-Aussengrenze einsetzt.

  20. Nur 50.000?
    Von denen ein Großteil weiter nach Schweden will oder nach England, das ist beschämend.

    Was können wir nur tun, damit unser Land attraktiver für Zuwanderung wird?

    Kaum jemand spricht nicht mehr vom Grexit, warum wohl nicht?
    Na, weil die Flüchtlinge eine Bereicherung sind und Griechenland, besonders den Insel, einen unerhörten Wohlstand bescheren!
    Auch von Italiens Finanzproblemen ist keine Rede mehr – gleicher Grund!

    Wir brauchen einen Zaun um Deutschland, damit keiner der wertvollen Flüchtlinge, einmal eingefangen, mehr entweichen kann. Vorbilder für solche Grenzanlagen bietet die deutsche Geschichte.

  21. Ich fordere schon lange ein offenes Internetforum, in dem wir uns gegenseitig vernetzt, informieren, organisiseren und in der realen Welt treffen können…

  22. EIN KLEINES ZAHLENSPIEL – betrifft München und Berlin:
    Innerhalb von 10 Tagen (Freitag Vorwoche auf Sonntag diese Woche) werden in München 80.000 Leute erwartet – mal 3 (für 3 mal 10 Tage) sind 240.000 Personen im Monat plus die ungewisse Zahl derer, die wegen der Übermutter aler Moslems frisch und in Massen auf dem Weg sind. Also kommen ALLEIN IN MÜNCHEN 240.000 Leute im Monat an – sprich 3 Millionen im Jahr bei gleichbleibendem Flüchltlingsfluß? Zzgl die anderen Städte? Wie viele kommen insgesamt? In Berlin sind es ja täglich 1.000, das sind auch 30.000 im Monat ist bei 5%, die Berlin stemmen soll,in Deutschland 600.000 im Jahr mal 20, da Berlin nur 5% aufnimmt, über 7 Millionen???!!!!

    40.000 neue Flüchtlinge oder weniger?
    Seit dem vergangenen Wochenende haben 40.000 Menschen München erreicht. Nach Informationen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier könnten an diesem Wochenende erneut bis zu 40.000 Flüchtlinge Deutschland erreichen. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özo?uz, schränkte im RBB-Inforadio diese Prognose aber ein: Noch sei nicht klar, dass sich diese Zahl bewahrheite.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-09/asylbewerber-muenchen-notunterkuenfte-gefluechtete

  23. Sägt dieses UNTIER endlich ab. MERKEL MUSS WEG. Mir platzt hier die Krawatte bei dem Anblick. Das ist Hochverrat

  24. #12 rob567 (12. Sep 2015 14:35)
    Ich freue mich auf’s Oktoberfest nächstes Wochenende. Wird bestimmt Multikulti.

    Weiß eigentlich jemand ob auch beim Oktoberfest dieselbe Devise wie für Münchner Wirte gilt:“Kein Bier für Nichtlinke“?

    zum Thema Merkel fällt mir nur „Mißtrauensantrag“ ein

  25. Selbst wenn Seehofer ausscheren würde,
    nützt es nichts

    Grün-rot-CDU haben eine komfortable
    Mehrheit.

    Jeder kann diese Einheitsbrei Allianz seit
    Langem beobachten.

  26. Der Chef vom Münchner KVR, Blume-Beyerle, kriegt auch das Muffensausen.

    KVR-Chef zu Flüchtlingen: „Geht nicht mehr lange gut“

    Die Lage beim Thema Flüchtlinge ist ernst. So ernst, dass Kreisverwaltungsreferent Wilfried Blume-Beyerle am Sonntag in München einen eindringlichen Hilferuf absetzte: „Lasst München nicht alleine!“

    So haben auch wir in München einen unerklärlichen Schwund an Re-Futschies zu verzeichnen.

    Eine Registrierung findet ja derzeit nicht mehr statt. Und das macht die Arbeit nicht leichter. Wir verzeichnen einen beträchtlichen Schwund. Wir fahren 1000 Menschen in die Messe hinaus und ein paar Stunden später fehlen 200 oder 300. Sie bestellen sich ein Taxi und fahren auf eigene Faust weiter – keiner weiß, wohin.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/fluechtlinge-muenchen-kvr-chef-blume-beyerle-das-geht-nicht-mehr-lange-gut-tz-5503635.html

    Tja, kaum sind sie da, schon sind sie wieder futsch, wahrscheinlich vor dem Gesülze der rot-grünen Gutmenschen-Betreuer weitergeflüchtet…auf sowas wie Frauenrechte, Mülltrennung, Strom-, Wasser-, Spritsparen und vegane Ernährung haben die halt keinen Bock.
    🙂

  27. Der Zusammenbruch kommt. Merkels fortgesetzte Rechtsbrüche werden verantwortlich gemacht, obwohl natürlich Millionen von Gutmenschen, auch in den Regierungen, verantwortlich sind. Auch die EU wird auseinanderbrechen. Merkel wird mit den Worten: „aber ich liebe euch doch alle!“ und Vorwürfen an die europäischen Regierungen, die so unmenschlich sind, zurücktreten.

  28. Wurde dies schon irgendwo thematisiert (oder bekommt ihr alle die News aus Hamburg mit?):
    „Am Hamburger Hauptbahnhof ist der gesamte Fern- und S-Bahnverkehr am Samstag aufgrund von Ausschreitungen linker Demonstranten eingestellt worden. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei.“
    http://www.focus.de/panorama/welt/wegen-ausschreitungen-bahnverkehr-am-hamburger-bahnhof-eingestellt_id_4942684.html
    von Stefan Kliehm: Seltsam….
    Der Links-Funk meldet wieder, dass in Hamburg „viele bunte Gruppen für ein Willkommen der Flüchtlinge friedlich demonstriert haben“. Kein Wort davon, dass Linksextreme Polizisten am Bahnhof angegriffen haben…..Links-Grün, nur weiter so?“

  29. Sägt dieses UNTIER endlich ab. MERKEL MUSS WEG. Mir platzt hier die Krawatte bei dem Anblick. Das ist Hochverrat

    ………………………………

    STIMMT, nur müssen alle weg, die blasen ja alle in gleiche Horn!
    SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann bezeichnete die Kritik aus den Reihen der CSU als unsachgemäß. Die CSU könne selbst keine Alternative anbieten und wolle „nur zusätzlich Angst“ schüren, sagte Oppermann dem SWR. SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi betonte gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, sie halte nichts davon, „parteipolitisches Gezänk“ auf dem Rücken der Flüchtlinge zu betreiben.
    Grünen-Chefin Simone Peter warf der CSU vor, „den Rambo“ zu spielen und weiter auf „Abgrenzung und Schikanen“ zu setzen. Damit watsche die Partei zahlreiche Bürger ab, die Flüchtlinge in München und andernorts herzlich begrüßt hätten. Linken-Chef Bernd Riexinger erklärte, die CSU wolle sich „mit einem strammen Rechtskurs profilieren“.

  30. Derweil werden Demonstrationen verboten, einmalig in der Nachkriegsgeschichte während die linksgrünen Gegenveranstaltungen unter lautem Jubel der faschistischen Lügenmedien stattfinden dürfen!

    Wackersdorf, Brokdorf, Grohnde, Mutlangen wurden nie verboten, damals war Deutschland noch eine Demokratie ohne FDJ-KanzlerIn.

  31. Roger Köppfel in der FAZ:

    „Es wird aktuell viel von Solidarität mit den Flüchtlingen gesprochen. Niemand ist gegen Solidarität mit echten Flüchtlingen und mit wirklich Verfolgten. Aber eine Solidarität, die sich ausschließlich auf die Ankommenden bezieht und die Sorgen und Befürchtungen der bereits hier Lebenden ausblendet, ja geradezu kriminalisiert, ist keine Solidarität, die unsere Zustimmung verdient.“

  32. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gastbeitrag-von-roger-koeppel-zur-fluechtlingskrise-13795978.html

    Sind nun alle Menschen, die sich solche Gedanken, die sich Sorgen machen, die rechnen müssen und hart arbeiten, Rechtspopulisten und Rassisten? Sind Rentner, die seit Jahrzehnten ihre Steuern zahlen, schmal durchkommen und daher nicht verstehen können, warum abgelehnte Asylbewerber trotzdem bleiben und Sozialhilfe bekommen können – sind das alles herzlose, engstirnige Egoisten aus der braunen Ecke in „Dunkeldeutschland“?

    Auf keinen Fall! Wir müssen diese besorgten Stimmen ernst nehmen. Es ist undemokratisch, die Befürchtungen der Leute, die unter den Auswirkungen der Asylpolitik leben, kategorisch auszuschließen. Oft sehen die direkt Betroffenen die Probleme besser und differenzierter als die Politiker, die die Probleme verursachen.

  33. #22 18_1968 (12. Sep 2015 14:46)

    Wir brauchen einen Zaun um Deutschland, damit keiner der wertvollen Flüchtlinge, einmal eingefangen, mehr entweichen kann. Vorbilder für solche Grenzanlagen bietet die deutsche Geschichte….
    ————————————–
    Es wäre als erster Schritt ja schon hilfreich wenn jemand der damals den Zaun entworfen und mitgebaut hat den lieben Ungarn mal erklären würde wie man einen richtigen Zaun baut und nicht nur so einen lächerlichen „Moaschendroatzaun“ den jedes Kind durchtrennen und überrennen kann. Den Begriff ‚Zaun‘ sollte man dabei großzügig auslegen. Bis Dienstag soll der ja lt. Orban-Interview (Danke, BILD) fertig sein aber undurchlässig?

  34. #37 annadomini (12. Sep 2015 14:52)

    Generalsekretärin Yasmin Fahimi betonte gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, sie halte nichts davon, „parteipolitisches Gezänk“ auf dem Rücken der Flüchtlinge zu betreiben.

    Nächstes Jahre finden (voraussichtlich) Landtagsqualen statt. Die faschistischen Blockparteien werden dann verabreden, Zuwanderung aus dem Qualkampf auszuklammern. Wenn die AfD diese Steilvorlage nutzt, wird sie in viele Landtage einziehen!

  35. #25 annadomini (12. Sep 2015 14:47)

    Tja, die Politik und ihre Presseorgane geben halt nur die Re-Futschies zu, die am Wochenende kommen, weil man die vor den einkaufenden Bürgern schlecht verstecken kann.

    Die rund 10.000, die täglich unter der Woche einfallen, die kriegt der Erarbeiter nicht mit, weil er deren Alimentierung erarbeitet, die schiebt man unter den Teppich.

    Oder gibt es auch nur einen triftigen Grund, warum Re-Futschies nur Samstags und Sonntags weiterflüchten™ sollten und unter der Woche nicht?

  36. @Cendrillon
    Ich bitte Sie! Sie haben wohl gar keine Willkommenskultur! Berlin! 1,39 Milliarden, uns was machen die anderen 5 Milliarden. Hong Kong wäre da doch die bessere Berechnungsgrundlage! Meinen Sie nicht auch?

  37. Das war doch klar, dass diese unerwünschten Asyl-Invasoren keine gebildeten Leute sind..
    (Das wußte der kleine Mann von der Straße schon vorher.)

    Mir tönt es noch in den Ohren wie uns diese Asylanten von der Politik als Fachkräfte verkauft werden sollten.. Und nun sind sie aufgewacht!

    Sind wir doch mal realistisch.. Diese Asylanten werden keinen Nutzen für unsere Gesellschaft bringen.. Sie werden nur eine Last sein und der kleine dt. Steuermichel muss diese Invasoren auch noch durchfüttern, wie die anderen Millionen Ausländer, die schon da sind auch. (Türken, Libanesen, Kurden, Zigeuner usw. )

    Da wird sich aber die Industrie freuen auf die neuen billigen Arbeit-Sklaven ohne Mindestlohn.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nahles: Nicht einmal jeder zehnte Flüchtling für Arbeit oder Ausbildung qualifiziert

    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat für Ernüchterung im Hinblick auf die rasche Integration der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge gesorgt. Die meisten Flüchtlinge seien nicht qualifiziert, um direkt in eine Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden. Dies werde sich auch in der Arbeitslosenstatistik niederschlagen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/11/nahles-nicht-einmal-jeder-zehnte-fluechtling-fuer-arbeit-oder-ausbildung-qualifiziert/

    ———————————————-

    Milliarden für die Integration

    „Nicht alle sind hochqualifiziert“: Nahles befürchtet arbeitslose Flüchtlinge

    Arbeitsministerin Andrea Nahles will Flüchtlinge mit dem Einsatz von 600 Millionen bis 1,1 Milliarden Euro in den Arbeitsmarkt integrieren. Der Bedarf an Qualifizierung sei groß, sagte sie bei der Beratung des Bundeshaushaltes 2016 im Bundestag.

    http://www.focus.de/politik/videos/milliarden-fuer-die-integration-nicht-alle-die-kommen-sind-hochqualifiziert-nahles-befuerchtet-arbeitslose-fluechtlinge_id_4939246.html

    ———————————————-

    Nahles rechnet mit steigender Arbeitslosenzahl

    „Der syrische Arzt ist nicht der Normalfall“, sagt Ministerin Nahles. Sie verlangt mehr Geld für Integration. Kanzlerin Merkel lobt die Berliner Willkommensklassen.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-09/fluechtlinge-arbeitsmarkt-arbeitslosenquote-qualifizierung

    Schön merkwürdig…für den dt. Steuermichel war früher nie Geld da.. (z.B. Steuersenkung)… aber jetzt für Asylanten sind Mrd. über Mrd. da..

  38. #35 Smile (12. Sep 2015 14:51)

    Wurde dies schon irgendwo thematisiert (oder bekommt ihr alle die News aus Hamburg mit?):
    „Am Hamburger Hauptbahnhof ist der gesamte Fern- und S-Bahnverkehr am Samstag aufgrund von Ausschreitungen linker Demonstranten eingestellt worden.

    Warum wurde denn die Demonstration der LinksfaschistInnen nicht auch verboten? War dem Innensenator Neumann nicht klar, dass hier massive Gewalt angewendet werden würde?

  39. #50 BePe (12. Sep 2015 14:58)

    Danke Merkel

    6 Milliarden können jetzt kommen.

    Und MPU-Kässmann wird dann sagen: 6 Milliarden als Buße für 6 Millionen!

    Der Schuldkurs steht damit bei 1:1000!

  40. @#35 Smile (12. Sep 2015 14:51)

    Die Zecken sind im Hauptbahnhof ins Gleisbett gestiegen und haben sich mit den Steinen gegenseitig beworfen. Nur mal so am Rande. Hihi.

  41. @#19 mderdon

    Ganz genau so ist es. Nicht nur das Merkel und die über 600 Politverbrecher in Berlin sind schuld. Wie sie richtig anmerken, sind alle deutschfeindlichen „Politiker“ mitschuld an diesem Desaster! Vom kleinsten Bürgermeister, Oberbürgermeister, Landrat bis zu den Ministerpräsidenten der Länder. All die machen sich schuldig am ausbluten unserer Heimat und am Raub des Volksvermögens! Es darf nie wieder sein, dass einer von denen ungeschoren davon kommt, wie es nach 1945 und 1989 der Fall war!!!

  42. all den
    kleingläubigen
    Defätisten, die wegen
    der sogenannten Flüchtlinge
    vorhaben selber zu Füchtlingen zu werden
    ins Stammbuch geschrieben – Feigheit oder Freiheit ?!Die Stunde
    der Wahrheit rückt
    näher und Merkels Tage
    sind gezählt. Die Deutschen
    werden sich entscheiden müssen –
    und zwar zwischen Feigheit
    und Freiheit.

  43. #52 Eurabier (12. Sep 2015 14:59)

    #35 Smile (12. Sep 2015 14:51)

    Warum wurde denn die Demonstration der LinksfaschistInnen nicht auch verboten? War dem Innensenator Neumann nicht klar, dass hier massive Gewalt angewendet werden würde?
    —————————————–
    Meinst Du der riskiert Ehekrach? Seine Frau ist die Integrationsministerin!
    Außerdem möchte er sooo gerne Olympia-Sportsenator sein.

  44. #3 Travis Bickle
    Darum, also um Wählerstimmen, geht es ihr nicht!
    Sie hat sich in den Gedanken verliebt, uns als langweilig und schlecht zu erkennen und die weiße Rasse zu umvolken. Dahinter stehen andere Mächte, jenseits des Ozeans! NGO’s und Neue Welt Ordnung (NWO). Oder google mal nach „Kanzlerakte“!

    Als Helmuth Kohl die Stasi-Akte seines „Mädchens“ wollte, sagte man ihm, die sei schon in den USA. Dürfte auch damit zu tun haben, dass sie dauernd mit Obama telefoniert.

  45. Diese Jahr kommen mehr als eine Million „Flüchtlinge“ in unser Land. Ich hatte es schon Anfang des Jahres vermutet. Wo soll das hinführen?

  46. #58 gonger (12. Sep 2015 15:03)

    Das IOC wird sich sicher auch die Nachrichten aus Hamburg anschauen und Johannesburg wegen höherer Sicherheit den Zuschlag geben. Dann wird Neumanns Frau bei der OIC intervenieren, die wird dann beim IOC Druck machen und die Spiele werden stattfinden.

  47. Art. 56 GG:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    §64 BBG:
    „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

  48. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Reichstag mit Asylanten fluten!

    Vielleicht sollten wir den Bundestag noch mit Asylanten fluten… denn brauchen wir eh nicht mehr.. Da gehören die Asylanten alle hin. Sie wollten sie also sollen sie sie auch bekommen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  49. #56 achim09de (12. Sep 2015 15:01)

    Es darf nie wieder sein, dass einer von denen ungeschoren davon kommt, wie es nach 1945 und 1989 der Fall war!!!

    Vor allem müssen kreative Möglichkeiten geschaffen werden wie z.B. bezahlte Kooperation mit potentiellen Aufnahmeländern für alle Deutschlandhasser. Z.B. Somalia und Eritrea bieten sich da an und deren Einwohner dürften den hier auszubürgernden sowieso sympathischer sein. Wenn sowieso die meisten Grundrechte von denen über Bord geworfen werden, können wir das dann genauso.

  50. @Cendrillon
    Centrion, tut mir Leid. Ich habe gerade nachgerechnet, nicht mal mit Hong Kong kommen wir hin, ergibt auch nur 2,3 Milliarden Einwohner. Oh Gott, wir brauchen höhere Häuser!

  51. OT: Hasskommentare – Bundeskanzlerin rüffelt Facebook

    http://www.mdr.de/nachrichten/merkel-facebook100.html

    Ihre Aussage hierzu ist wirklich amüsant: Das Netzwerk dürfe rassistische Kommentare nicht dulden: „Die Regeln dazu hat Facebook, sie müssen angewandt werden.“

    Gibt es hier irgendjemandem, dem beim Lesen dieser Aussage unserer Chefin nicht die Ironie volles Rohr ins Gesicht klatscht?…

  52. Die AfD RLP war vor wenigen Wochen an der ungarisch-serbischen Grenze und schildert Eindrücke

    Hier am südöstlichen Zipfel der EU zeigt sich allerdings erneut die ganze Unwirklichkeit der Status-Quo-EU: Schengen bestand wohl vom ersten Tag an überwiegend auf den Flipcharts Brüsseler Bürokraten. Potemkin lässt grüßen. Später wird uns in den umliegenden Dörfern berichtet, dass im Grenzgebiet nun öfter Wagen mit niederländischen Kennzeichen zu sehen seien. Für ca. 300 Euro würden den Flüchtlingen Fahrten in die Bundesrepublik, den Niederlanden und Dänemark angeboten. Warum eigentlich nicht nach Portugal?

    http://www.alternative-rlp.de/das-schengen-phantom-afd-rlp-besuchte-ungarisch-serbisches-grenzgebiet/

  53. #35 Smile (12. Sep 2015 14:51)

    Ja, das in HH ist interessant. Nachdem Linke dort wieder Stadt und Bahnhof schottern, Steine werfen, Geschäfte verwüsten, Fahrkartencenter zerstören, Polizisten prügeln und wie üblich austicken und zerstören, ist RÄCHTZ schuld. Den Knüller liefert Bild.

    Im Ticker:

    12.24 Uhr
    Zugverkehr eingestellt

    Am Hamburger Hauptbahnhof ist der gesamte Fern- und S-Bahnverkehr am Samstag aufgrund von Ausschreitungen linker Demonstranten eingestellt worden. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

    Als Aufmacher zum Ticker ein Bild von einem martialischen, schwarzen Linksrudel, das Stinkefinger zeigt und breitbeinig rumprollt. Einer trägt ein St-Pauli-Logo (Totenkopf) mit „Gegen Nazis“. Und die BU?

    Bahnverkehr eingestellt
    Weil Neonazis friedliche Demonstration in Hamburg stören

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-hauptbahnhof/schwere-ausschreitungen-42549498.bild.html

    Dreister war die Lügenpresse nie. Und das ist erst der Anfang.

  54. #9 Seahorse (12. Sep 2015 14:34)

    Ich wurde alle Ankömmlingen von der Grenze direkt nach Berlin fahren und vor dem Kanzleramt austeigen lassen. Damit die Mutter aller Gläubiger sehen kann was sie angerichtet hat.
    ——————
    Sehr vernünftig gedacht. – Kinder gehören zu ihrer Mutter! 🙂

  55. Ganz ernsthaft, ich überlege wirklich, wohin ich auswandern könnte. Ein Ziel, wäre Kanada, aber die lassen mich sicher nicht rein. Australien, ist mir zu war, aber im Outback, hat man seine Ruhe.

    Polen, Russland, wären noch alternativen. Schöne, dünnbesiedelte gebiete…

  56. Nein… warum sollten uns andere Staaten helfen..?

    Das ist ganz allein das Problem von dt. Politiker… Sie haben mit den dt. Sozialleistungen und den dämlichen Asylgesetzen diese ausl. Invasoren eingeladen..

    Das müßte wohl eher heißen:

    „Allein schafft das der dt. Steuer-Michel nicht.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politik

    „Allein schafft das Deutschland nicht“

    Berlin. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat andere Staaten um Hilfe bei der Bewältigung des anschwellenden Flüchtlingszustroms gebeten. „Allein schafft das kein Land, auch Deutschland nicht“, sagte der SPD-Politiker der WR. „Wir brauchen europäische Solidarität und mehr Engagement in und für die Herkunfts- und Transitländer.“ Allein für das Wochenende werden mehr als 40?000 neue Flüchtlinge erwartet.

    http://www.derwesten.de/politik/allein-schafft-das-deutschland-nicht-aimp-id11082928.html

  57. #10 rifflejoe (12. Sep 2015 14:34)

    Da bin ich zu 200% deiner Meinung. Mal was anderes. Wenn in Deutschland gar nichts mehr geht, wäre hier ein Militärputsch vorstellbar? Weis das jemand? Ich habe so einen hier in Thailand miterlebt. Und seit dem die korrupten Politiker verurteilt und weggesperrt wurden, scheint es wieder besser in diesem Land zu funktionieren. Kann natürlich kein Dauerzustand bleiben.

  58. #68 Hyena (12. Sep 2015 15:08)

    @Cendrillon
    Centrion, tut mir Leid. Ich habe gerade nachgerechnet, nicht mal mit Hong Kong kommen wir hin, ergibt auch nur 2,3 Milliarden Einwohner. Oh Gott, wir brauchen höhere Häuser!

    Genau!
    Brandschutz, Lärmisolierung, Wärmedämmung und anderen Ökopax-Kram brauchen wir eh nicht. Weg mit allen Auflagen und Vorschriften! Wer die Welt bei sich im Land beherbergen will kann sich mit derlei Tüddelkram nicht die Zeit stehlen lassen.

  59. Zum Thema Wien:

    Liebe easystaffer,

    Am Hauptbahnhof und Westbahnhof werden heute noch sehr viele Flüchtlinge erwartet. Deswegen benötigen wir vor Ort helfende Hände, die Nahrungsmittel verteilen und vor allem auch den Fahrgästen an den Bahnhöfen Infos über Anschlusszüge und die Zugzeiten geben.

    Ich suche noch Leute für die Schicht HEUTE 05.09.2015 von 15-24 Uhr.

    Bezahlung: EUR 10,00/h

    Ihr habt 1h unbezahlte Pause.

    Hast Du Zeit? Dann melde dich super rasch per Mail bei mir. Solltest du morgen oder am Montag auch Zeit haben, kannst du dich auch gerne im Interessentenpool unter Projektnummer 8953 anmelden.

  60. Tegernsee: Polizei spricht von Eskalation
    „Gegen 19 Uhr gerieten in der Turnhalle ein 20-jähriger Senegalese und ein 42-jähriger Nigerianer in eine Auseinandersetzung. Weil der Nigerianer dem Senegalesen den Kopfhörer wegnahm, verpasste dieser ihm einen Faustschlag ins Gesicht. Währenddessen randalierte ein 28-Jähriger aus dem Senegal, indem er Schränke in der Unterkunft umwarf und ein Bett zerstörte. Mit einem Metallrohr zerschlug er dabei auch eine Glastür und zog sich erhebliche Schnittverletzungen am rechten Unterarm zu. Als die anwesenden Sicherheitskräfte ihn aufhalten wollten, würgte der Senegalase einen der Männer. Mit vier Streifen rückten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Wiessee und der Nachbardienststellen bei der Turnhalle an. Als der 28-jährige Asylbewerber im Vorraum der Halle die Beamten sah, rannte er ihnen schreiend mit erhobenen Metallrohr entgegen. Um den Angriff abzuwehren, setzten die Einsatzkräfte Pfefferspray ein. Daraufhin rannte der Mann gegen die Wand des Windfanges. Dort wurde er dann von den Beamten gefesselt. Bei seinen Aktionen verletzte sich der Asylbewerber und musste vom Notarzt behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde der 28-Jährige wegen der erheblichen Schnittverletzungen operiert. Die Beamten blieben bei dem Angriff unverletzt. Der 20-jährige Senegalese musste wegen eines ausgeschlagenen Zahnes durch die Schlägerei mit dem Nigerianer ins Krankenhaus nach München gebracht werden. Vor seiner Behandlung verschwand er jedoch und wurde auf dem Nachhauseweg in Schaftlach aus der BOB geholt. Die Nacht verbrachte er daraufhin in einer Zelle. Die Senegalesen müssen sich nun unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung verantworten. Der Nigerianer muss wegen vorsätzlicher Körperverletzung ebenfalls mit einer Anzeige rechnen. Die Abteilung Amt für Ausländer- und Asylangelegenheiten des Landratsamts Miesbach brachte den 20-jährigen Senegalesen mittlerweile in eine andere Unterkunft, um die Sache nicht weiter eskalieren zu lassen. Die Ermittlungen dauern an.“ http://www.tegernseerstimme.de/nach-streit-polizei-spricht-von-eskalation/184770.html

    Geisenfeld: Nach Schlägerei schwerverletzt
    „Über den Notruf wurde Donnerstag gegen 23.25 Uhr Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern eine Schlägerei in der ehemaligen Patriotstellung, die seit geraumer Zeit als eine der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber dient, gemeldet. Die alarmierten Polizeibeamten sind dann mit einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Asylbewerber aus Nigeria und einem 27-jährigen Landsmann konfrontiert gewesen. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der 34-Jährige seinem Kontrahenten eine Glasflasche auf den Kopf, daraufhin brach der 27-jährige Nigerianer bewusstlos zusammen. Der BRK-Rettungsdienst brachte ihn sofort zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Da der Täter unter Alkoholeinfluss stand wurde eine Blutentnahme in einem nahegelegenen Krankenhaus durchgeführt. Hierbei leistete der Nigerianer erheblichen Widerstand und verletzte drei Polizeibeamte leicht. Nach der Blutentnahme wurde der Täter in Polizeigewahrsam genommen und in einer Arrestzelle ausgenüchtert. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gegen den Asylbewerber aus Nigeria.“ http://www.hallertau.info/index.php?StoryID=67&newsid=90962

    Neustadt: Streit zwischen MUFL eskaliert
    „Ein Afghane(16) und ein Eritreer(17) gerieten in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der Eritreer den Afghanen. Daraufhin lief dieser wutentbrannt in die Küche und holte ein Messer. In der Zwischenzeit kam ein anderer junger Mann(16) aus Afghanistan hinzu und mischte sich in den Streit ein. Auch hier kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen. Der inzwischen aus der Küche zurückgekehrte Afghane wollte mit dem Messer auf den Eritreer losgehen. Konnte aber zum Glück von anderen anwesenden Bewohnern und Betreuern davon abgehalten werden. Sie schafften es auch ihm das Messer abzunehmen. Danach beruhigte sich die Situation wieder. Alle 3 Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Die beiden Afghanen wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Weiden gebracht. Einer der beiden blieb auch zur Beobachtung in der Kinderklinik Weiden. Der andere wurde nach Absprache mit Heimleitung und Jugendamt in einer anderen Wohnung untergebracht. Der Eritreer verweigerte die ärztliche Behandlung.“ http://www.oberpfalzecho.de/2015/09/streit-zwischen-jugendlichen-eskaliert/

    Dresden: Khaled-Prozess länger als geplant
    „Im Prozess um den Tod eines 20-jährigen Asylbewerbers aus Eritrea sind die erwarteten Plädoyers am Mittwoch überraschend nicht gehalten worden. Die Verteidiger des 27-jährigen Angeklagten, einem Mitbewohner des Opfers, bestanden vor dem Landgericht darauf, zuvor noch einen Freund des Opfers zu befragen. Da auch der psychiatrische Sachverständige an der Befragung teilnehmen muss, konnte er sein Gutachten zur Schuldfähigkeit des Angeklagten nicht mehr präsentieren, so dass die Schwurgerichtskammer gezwungen war, weitere Prozesstage anzusetzen. Ein Urteil wird nun nicht mehr vor Ende Oktober erwartet.(…)“ http://www.dnn-online.de/dresden/web/dresden-nachrichten/detail/-/specific/Khaled-Prozess-am-Landgericht-Dresden-dauert-laenger-als-geplant-Urteil-nicht-vor-Ende-Oktober-3878877231

  61. Allein schafft das kein Land…Ahaaaa!
    Was für eine Erkenntnis!!
    Also 84 Millionen können keine Milliarden aufnehmen? Jetzt ächt?
    Ja so eine Überraschung!!

    Bitte kümmert euch mal informationstechnisch um Frau Merkel und ihre Wurzeln. Frau Merkel ist nicht deutsch und hat auch mit dem deutschen Volk sicher nix am Hut. Im Gegenteil.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/12984-merkel2

  62. Die Büchse der Pandora enthielt wenigstens noch die Hoffnung. Die Büchse der Angela enthält nur noch Hoffnungslosigkeit.

    Die Kanzlerin aller Flüchtlinge muss weg!!!

  63. OT

    Unfassbar!

    Trossingen – Russischer Psycho ersticht 45-Jährige Anja Bachmann in ihrem Vorgarten

    Der 25-jährige Mann, der gestanden hat, am Samstag eine 45-jährige Trossingerin in ihrem Vorgarten erstochen zu haben, befand sich seit drei Wochen in einer privaten Einrichtung in Trossingen, die sich mit psychisch kranken Menschen befasst. Dies bestätigte Frank Grundke, Sprecher der Staatsanwaltschaft Rottweil, am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung.

    „Der Inhaber der betreffenden Einrichtung befindet sich zurzeit nicht im Lande, deshalb kann ich zu den Hintergründen noch nichts sagen“, erklärte Grundke. Der 25-Jährige war vor drei Wochen aus Russland nach Trossingen gekommen. Spekulationen über eine dreimonatige Aufenthaltsgenehmigung des Mannes konnte Grundke am Dienstag nicht bestätigen.
    Zu klären sei nun unter anderem, ob in der Einrichtung ausschließlich Menschen aus Russland oder dem Ausland behandelt wurden – und um welche Art von Einrichtung und Behandlung es sich dabei überhaupt handelt.

    Zum Inhaber selbst konnte die Staatsanwaltschaft am Dienstag noch nichts Näheres sagen. In Trossingen heißt es derweil, die Einrichtung werde von einer Kirchengemeinde betrieben. Wie eine freie Trossinger Kirchengemeinde mit russlanddeutschem Hintergrund gegenüber unserer Zeitung äußerte, gehöre die betreffende „Reha-Einrichtung“ wohl zu einer Schwenninger Kirchengemeinde.

    In sozialen Netzwerken äußern sich indessen Nutzer, dass „reiche Russen“ ihre psychisch auffälligen oder drogenabhängige Kinder in diese Einrichtung schicken würden, um sie therapieren zu lassen.

    Der Stadt Trossingen und dem Landkreis Tuttlingen war die private „therapeutische“ Einrichtung bekannt, in der sich der mutmaßliche Mörder der 45-jährigen Trossingerin laut Staatsanwaltschaft Rottweil seit drei Wochen befand (wir haben berichtet.)

    https://messerattacke.wordpress.com/2015/09/05/trossingen-russischer-psycho-ersticht-45-jaehrige-in-ihrem-vorgarten/

  64. Die Forderer wollen doch zu Mutti, sind ja schließlich von ihr eingeladen worden. Warum nicht alle durchfahren lassen nach Berlin??? Mutti freut sich bestimmt.

  65. Österreichs Kanzler Feymann vergleicht Orbans Flüchtlingspolitik mit Holocaust. Wieder einmal ein Beispiel wie die massenhafte Ermordung von Juden im Hitlerreich verharmlost wird und mit der legitmen Verteidigung Europäischer Grenzen durch judenfeindliche Eindringlinge vermengt wird. Feiymann ein Nazi erster Güte.

  66. #72 Dunkeldeutscher_XYZ (12. Sep 2015 15:10)

    Ich warte schon die ganze Zeit darauf, daß mal ein Klimaforscher eine CO2-Bilanz dieser Invasion vorstellt.

    #73 Babieca (12. Sep 2015 15:10)

    Im Spiegel lügt man mit dieser Überschrift:

    „Tag der Patrioten“
    Bundespolizei stoppt Zugverkehr am Hamburger Hauptbahnhof

    Damit der oberflächliche Leser auch ja „Patrioten“ mit chaotischen Zuständen verbindet.
    Im Artikel steht es dann richtig und sogar die Kommentare sind geöffnet. Da kann man schön dran ablesen, welche Zielgruppe diese Online-Illustrierte hat.

  67. #83 Tritt-Ihn (12. Sep 2015 15:20)

    T-Online-Umfrage

    Sind Sie mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden ?

    Zwischenstand.
    80.000 Personen haben bisher abgestimmt.
    Nein: 92,5 Prozent

    Die von T-Online sind doch zu doof um die „richtigen“ (Um)Fragen zu stellen:

    Wollen Sie weiterhin den qualvollen Tod von tausenden Kindern, Frauen und Familienvätern hinnehmen oder sind Sie bereit die aktuelle Flüchtlingspolitik der Bundesregierung bedingungslos zu unterstützen?

    So macht man das!

  68. ot

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Baumarkt-Umbau-in-Hannover-Badenstedt-kostet-550.000-Euro

    Die Einrichtung eines Flüchtlingsheims im ehemaligen Bau- und Gartenmarkt an der Carlo-Schmid-Allee verursacht für die Stadt erhebliche Kosten.

    Nach Angaben der Verwaltung müssen für die provisorische Wiederherrichtung der Gewerberuine rund 550.000 Euro investiert werden.
    Badenstedt.

    „Der Mietvertrag ist auf zwei Jahre abgeschlossen“, sagt Rathaussprecher Dennis Dix. Die Mietkosten werden von der Stadt und dem Eigentümer, der Münchner Immobilienfirma Dibag, vertraulich behandelt.

    Laut Dix hätten sich beide Seiten aber auf einen „vergleichsweise günstigen Mietzins“ geeinigt.
    Das frühere Marktkauf-Gebäude steht seit Juni 2007 leer und zerfiel seitdem zusehends.

    „Durch die lange betriebslose Standzeit, Diebstahl und Vandalismus haben diverse technische Komponenten erheblichen Schaden genommen“, teilt die Stadt mit. Derzeit wird es für die Unterbringung von etwa 300 Flüchtlingen wieder fit gemacht. Morgen will die Feuerwehr mit dem Aufbau einer Zeltstadt beginnen, damit die Asylbewerber bis zum 27. September umziehen können – dann beginnen nämlich in der Messehalle 21, wo sie derzeit untergebracht sind, die Vorbereitungen für die Verbrauchermesse Infa.

    An diesem Tag muss die Halle geräumt werden.
    Besonders teuer ist die Wiederherstellung der Stromversorgung für den ehemaligen Baumarkt.

    Laut Dix war die Elektronik bei der Gebäudeaufgabe vollständig zurückgebaut worden.

    Außerdem sind für die Notunterkunft nun stärkere Anschlüsse vonnöten, weil der Energiebedarf etwa für die Heizung deutlich höher ist als noch für den Baumarkt.

    Nach einer Expertise von Fachplanern werden die Kosten allein dafür rund 280 000 Euro betragen.

    Erhebliche Kosten verursachen auch die Wiederherstellung von Wasser-, Abwasser- und Gasanlagen (50 000 Euro) sowie von Heizung (40 000 Euro) und Telefonleitungen (35 000 Euro).

    Einen langfristigen Nutzen werden die Investitionen in das Gebäude leider nicht haben.

    „Nach den bisherigen Erkenntnissen soll ein vollständiger Abriss des Gebäudes erfolgen“, sagt Dix. Daher müsse die Stadt beim Auszug auch nichts zurückbauen.

    „Das Gebäude ist dem Eigentümer wieder besenrein zurückzugeben.“
    Die Dibag wollte auf Anfrage des Stadt-Anzeigers keine Stellungnahme abgeben.
    Das Unternehmen bemüht sich seit Jahren vergeblich darum, das Grundstück an der Ecke Badenstedter Straße/Carlo-Schmid-Allee wiederzubeleben.
    Alle Versuche waren aber bislang vergebens.

    Zuletzt plante das Unternehmen, das riesige Gelände in vier Teile zu zerlegen und einzeln zu vermarkten.
    Auch für dieses Projekt hat es aber offenbar nicht genügend Interessenten gegeben. Zu den weiteren Plänen für das Grundstück nach der Vermietung an die Stadt wollte sich der Immobilienentwickler, der auch das Hanomag-Gelände revitalisierte, ebenfalls nicht äußern.<<

    ——————————————–

    http://www.liveleak.com/view?i=d5c_1441986146

    Jailed terrorist trying to convert inmate to Islam gets beat down

    ———————————–

    Deutschlands Zukunft!

    http://www.liveleak.com/view?i=220_1441923533

    Racial mob attack on whites in Brick Lane, London

    Have a nice day.

  69. @ #77 Drohnenpilot (12. Sep 2015 15:14)

    „Allein schafft das Deutschland nicht“, so Steinmeier.

    So,so! Ich wüsste keinen Grund warum iregndein Land in die Preche gesprungen sein sollte, als unsere selbstherrliche Sphinx die Welt eingeladen hat!

    Aussage1:
    kein Syrer muß zurück!
    Aussage2:
    Jeder bekommt ein Dach über den Kopf!
    Aussage3:
    Das GG kennt keine Obergrenzen, wir nehmen alle!

    Sie hat abgehoben und meint die ganz Welt würde nach ihrer Pfeife tanzen. Doch die Nationen in Europa sind sauer auf unser Hippieland! Und sie erkennen sehr wohl, dass diese FDJ-Agitatorin beabsichtigt, ganz Europa mit in den Abgrund zu reißen! Die NGO’S über dem Teich freut das natürlich. Aber warum sollte auch nur eine Nation Europas helfen? das ist alleine Merkels Bier. Mag sein, dass sie sich diesmla ein wenig hastig verschluckt hat! Aber sie wird stur weiter marschieren. Und gewählt werden!!!

  70. Auch die 10000 Helden von Dresden werden den Irrsinn nicht aufhalten können, denn in fast allen anderen BRD Re-Futschie Städten herrscht noch Willkommenskultur.

    Ich gönne es besonders den besonders bunten Münchnern als „Haupstadt der bunten Bewegung“, dass sie jetzt jeden Tag zehntausendfach „bereichert“ werden.

    München ist bunt – jetzt wird es kunterbunt!

    Wir haben es ja hier vorausgesagt: es muss erst viel schlimmer werden, damit wir das ganze Verräterpack loswerden können.
    NOCH schlafen zu viele Michels oder glauben, das ginge sie alles nichts an.
    NOCH.

  71. #99 Freya- (12. Sep 2015 15:30)

    OT

    Demonstration in Hamburg

    Hauptbahnhof nimmt nach Sperrung wieder Betrieb auf
    Am Hamburger Hauptbahnhof ist der Bahnverkehr wieder teilweise freigegeben worden.

    Zuvor war der Bahnbetrieb nach Krawallen linksautonomer Demonstranten für mehrere Stunden eingestellt worden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/demonstration-in-hamburg-hauptbahnhof-nimmt-nach-sperrung-wieder-betrieb-auf-13799117.html

    Da konnte man dieses Wochenende mal wieder die hässliche Fratze der Linken sehen, nachdem sie kürzlich erst die Krawalle von Heidenau angezettelt haben.
    Unglaublich, wahrscheinlich leben die meisten dieser Krawallmacher, Randalierer und Willkommensplärrer-Gestalten auf Kosten der Allgemeinheit.

  72. #32 Seahorse (12. Sep 2015 14:49)
    Minderja?hrige Asylanten randalieren immer wieder. Die Polizei ist machtlos.
    https://www.youtube.com/watch?v=56nsPZ6mWTc

    ++++++++++++++++++++
    Ich hatte es hier schon mal geschrieben:

    Diese kriminellen Minderjährigen haben mehr Lebenserfahrung als viele hiesige Dreissigjährige und werden weiter gepampert!Danke.

  73. Mein Brief an die Erzverräter-Partei „C“DU und Volksverräterin Merkel!
    Die größte Schlepper-Organisation der Welt ist die „C“DU, geführt von der Skrupellosen Merkel! Woran Sultan Mehmed IV noch gescheitert war, nämlich die Eroberung Mitteleuropas für den Islam, wird Volksverräterin Merkel, vollenden! Und die gesamte Verräter Bande der „C“DU macht mit, oder Traut sich aus Angst den Dienstwagen zu verlieren, nicht das Maul aufzumachen! Liebe Vaterlandsverräter von der „C“DU, wenn eine Mannschaft sieht das der Kapitän sehenden Auges auf einen Eisberg zusteuert, ist es ihre Pflicht und Schuldigkeit zu Meutern, sonst macht sie sich Schuldig am Untergang! Aber anscheinend, hat Volksverräterin Merkel, allen Männern in der „C“DU die Cojones abgeschnitten, als die Volksverräterin Merkel, in drei Rettungspaketen 120 Milliarden € im Griechischen Chaos verbrannt hat, habt ihr geschwiegen, jetzt begeht Volksverräterin Merkel, Völkermord am Deutschen Volk und ihr Waschlappen in der Verräter Partei „C“DU schweigt immer noch! Wann wollt ihr Waschlappen endlich aufstehen, oder seid ihr so geil auf die Petro-Dollar aus Saudi-Arabien, mit denen ihr Verräter gekauft wurdet, dass ihr überhaupt gar nicht mehr denken könnt! Wo wollt ihr Vaterlandsverräter hin wen der Islam gewonnen hat? Dann nutzen euch eure Millionen auch nichts mehr! Ihr feiert am 20 Juli Graf Stauffenberg, er wollte den Untergang verhindern, aber selbst tut ihr nichts gegen die Vernichtung eures Volkes durch die Volksverräterin Merkel! Wenn ich die heutige Erzverräter-Partei „C“DU sehe, kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte!

  74. Ohne Obergrenze? Ist Merkel noch bei Sinnen?
    Ein überdehntes Asylrecht wird zum UNRECHT gegen das eigene Volk. Sie bricht damit ihren Amtseid. Unsere Sicherheit wird durch sie gefährdet.

    Was ist, wenn die Wirtschaft wieder schlechter läuft? Sie fühlt sich wohl auch stark, weil sie im Parlament alle Ja-Sager und die rotgrünrote Opposition hinter sich hat. Letzterer geht es gar nicht primär um die Flüchtlinge, die wollen Deutschland zerstören.

  75. Frau Merkel mag so viel darauf verweisen, wie sie will, daß das Asylgrundrecht keine Obergrenze kenne. An der normativen Kraft des Faktischen kommt selbst sie nicht vorbei. Wie wär’s mit etwas mehr Sinn für Realität, verehrte Frau Bundeskanzlerin und frisch gekürte Heilige im moslemischen Halbmond?

  76. Asylanten wie heilige Kühe!

    Früher tanzten sie alle um das goldene Kalb, heute huldigen die dämlichen Politiker und Gutmenschen den heiligen Asylanten und knien bis zur Selbstaufgabe vor dieses Asylforderern und küssen ihnen die Füße..
    Die Gutmenschen/Politiker gehen sogar soweit, dass sie ihr Land bzw. ihre Kultur aufgeben und verleugnen nur um diesen Asyl-Invasoren zu gefallen und sich selber über andere zu erheben. Bezahlen sollen es dann aber immer andere.

    Dabei ist es doch so ersichtlich.. Asylanten gehen dorthin wo es die meiste Sozialknete gibt.. Fertig..

    Wenn sie ja so ausgebombt wären und Sicherheit suchen… warum bleiben sie nicht in anderen EU-Ländern die sie als erstes betreten haben.? Sie wären da vor Bomben auch sicher..

    Nein sie gehen dahin wo es für’s Nichtstun die meiste Sozialknete gibt..
    So einfach ist das…

  77. Sollte es stimmen, daß der Zustrom an Fachkräften jetzt schon wieder abflaut, kann Doitsland seinen Lebensstandard vielleicht gar nicht halten. Evtl. muß dann sogar das Jahresendfest ausfallen.

  78. Es gab `mal einen begnadeten Bundeswirtschaftsminister namens Dr. Bangemann, der auf die Frage nach der Anzahl der Nullen in einer Milliarde antwortete :“ Ach du lieber Gott! Sieben oder acht ?“ Also nichts Neues in D, Politiker sind der Tradition verpflichtet. Ob das mit der Inklusion so`ne richtig gute Idee ist?

  79. Schaut Euch mal §129 StGB an.

    Bildung krimineller Vereinigungen
    .

    (1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

    1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,
    ——

    Noch irgendwelche Fragen? Merkel kann schalten und walten wie sie will. Sie kann sogar Deutschland vernichten. Das ist nicht justiziabel. Die geht straffrei aus!

  80. Bodrum: Französische Honorarkonsulin verkaufte Schlauchboote
    „Die französische Honorarkonsulin in der türkischen Stadt Bodrum ist vom Dienst suspendiert worden, weil sie Schlauchboote an Flüchtlinge verkaufte. Frankreichs Außenminister Fabius traf die Entscheidung, nachdem ein französischer Fernsehsender einen diesbezüglichen Bericht ausgestrahlt hatte. Die Französin betreibt in Bodrum einen Laden für Boote und Bootsbedarf. Dem Reporter sagte die mittlerweile suspendierte Vertreterin Frankreichs in Bodrum, wenn sie die Boote nicht verkaufe, dann mache es ein anderer. “Das würde also nichts an der Sachlage ändern”, erklärte sie. “Der Bürgermeister beteiligt sich, der Hafenchef, der Präfekt, sie lassen sie losfahren. Ich will nicht, dass Sie hier filmen. Natürlich ist das nicht einwandfrei, aber wenn wir ihnen keine Boote verkaufen, dann macht es eben ein anderer.” Die Honorarkonsulin sagte auch, sie habe häufig und vergeblich an die türkischen Behörden appelliert, etwas zu unternehmen, um die Flüchtlinge aufzuhalten.“ http://de.euronews.com/2015/09/12/suspendiert-franzoesische-honorarkonsulin-verkaufte-schlauchboote/

  81. #51 BePe (12. Sep 2015 14:58)
    Danke Merkel
    6 Milliarden können jetzt kommen.
    ————————————–
    passend dazu BILD

    Für die Bewältigung der Flüchtlingszahlen will der Bund seine Mittel im nächsten Jahr um sechs Milliarden Euro aufstocken.

  82. Keine Obergrenze?? Diese Frau muss mittlerweile einen ganz gewaltigen Riss in der Schüssel haben!

    Wenn man dass so umsetzen würde, dann heißt dass ja auch, dass es keine Obergrenze beim Familiennachzug gibt. Weil jeder Asylforderer will ja wohl von diesem Recht gebrauch machen.

    Will diese Frau Deutschland etwa vernichten??
    Der Familiennachzug wird bei der jetzigen Einströmung dann wohl 15 bis 20 Millionen weitere Kulturfremde bedeuten.
    Die muss gestoppt werden.
    Aufnahmestopp und Rückführung in die Auffanglager der Türkei und Jordanien sofort, danach sehen wir in aller Ruhe weiter wie den Menschen vor Ort geholfen werden kann.
    Deutschland so vollzustopfen ist nichts anderes als das Ergebnis von Ideenlosikeit und Versagen.

    Übrigens Dank Viktor Orbans erfolgreicher Begrenzungspolitik werden die 50,000 zumindest heute wohl nicht bei uns eintreffen.
    Er hat in Ungarn mittlerweile einem Großteil der Illegalen Internieren lassen und die Rückführung in die Herkunftsländer all derer angekündigt die in Ungarn aufgegriffen werden.

    Deshalb muss Kroatien jetzt noch abgedichtet werden, dann dürfte sich die Lage zumindest teilweise entspannen.

    Gut dass wir so fähige Nachbarn haben, wenn wir schon von Versagern regiert werden.

  83. Syrien: Deutschland bricht aus US-Allianz gegen Russland OT+++OT+++OT

    Sie schauen richtig gehend ab zu saufen! Es tut sich was! Eben auf Deutsche Wirtschafts Nachrichten gelesen:

    Nahost
    Druck wegen Flüchtlingsstromaus!

    Deutschland schert überraschend deutlich aus der Allianz mit den USA aus, die eine Beteiligung Russlands in Syrien verhindern wollte.

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagte dem Spiegel, sie begrüße, dass sich Russlands Präsident Wladimir Putin am Kampf gegen die Extremistenorganisation „Islamischer Staat“ beteiligen wolle. Es sei im gemeinsamen Interesse, den IS zu bekämpfen, sagte sie.

    Auch ein Sprecher des Auswärtigen Amtes sagte, Deutschland würde ein größeres Engagement Russlands im Kampf gegen den IS begrüßen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier kündigte sogar an, mit Lawrow und dem französischen Kollegen Laurent Fabius einen Vorstoß zur Beendigung des Bürgerkrieges in Syrien zu starten. Lawrow und Fabius werden am Samstag in Berlin erwartet.

  84. #80 Eurabier (12. Sep 2015 15:19)

    Danke an dich. Du machst mir echt Hoffnung. Ist diese Prinzengarde wirklich alles was wir zu bieten haben? Na dann Prost Mahlzeit. Es ist echt nur noch traurig, diesen Wahn mit ansehen zu müssen und nichts dagegen unternehmen zu können. Ich weis, Pegida und andere Organisationen. Aber wird das am Ende reichen?

  85. Und was macht die Kanzlerin, die uns den Asyltsunami eingebrockt hat? Angela Merkel zelebriert derweil Willkommenskultur, schüttelt grinsend die Hände von Invasoren und macht mit ihnen Selfis. Auf die Frage, wie viele „Flüchtlinge“ Deutschland denn pro Jahr vertragen und gut aufnehmen könne, antwortet sie selbstgerecht: „Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte kennt keine Obergrenze.“ Grenzenloses Europa, grenzenloser Wahnsinn und grenzenlose Dummheit – die Fäden aus denen gerade eine Katastrophe gewoben wird.

    MERKEL IST NICHT MEHR ZURECHNUNGSFÄHIG.
    Das war schon vielen nach ihrer Aussage mit „afrikanischen Chemielaboranten“ klar.
    Jetzt ist es allen offensichtlich, es sei denn man ist ein hirntoter Gutmensch.

    Es geht schon nicht mehr um die Politik – das ist ein rein medizinischer Fall.
    DIE AKUT PSYCHISCH ERKRANKTE SOLL IN DIE PSYCHIATRIE, DA GEMEINGEFÄHRLICH.

  86. #113 Freya- (12. Sep 2015 15:42)

    Interessant, laut dem Ticker haben die Jubeläffchen heute entweder frei oder denen dämmerts langsam, das sie da letzte Woche die Kolonisation ihres Landes bejubelt hatten.

    Applaus und willkommensrufe gibt es heute am Hbf München für die #Flüchtlinge übrigens nicht mehr. Münchner neutral

    Das ging schnell.

  87. #24 Re-Cycler (12. Sep 2015 14:47)

    Ich fordere schon lange ein offenes Internetforum, in dem wir uns gegenseitig vernetzt, informieren, organisiseren und in der realen Welt treffen können…

    Das habe ich schon mehrfach vorgeschlagen einschließlich Email und Fahrgemneinschaften
    Aber die Moderation hält offenbar nichts von konstruktiven Vorschlägen ! Und dann aber jammern wieder welche rum dass zu wenige Leute zur Pegida-demo kommen.

  88. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte gestern, dass Bayern schon bald den Krisenfall ausrufen würde.

    DAS WIRD NICHT HELFEN.
    Es muss die Ursache des Rohrbruchs beseitigt werden und die Ursache heißt MERKEL.

    MERKEL MUSS WEG!
    DIE VÖLLIG WAHNSINNIGE MERKEL-REGIERUNG MUSS DRINGEND UMGEBILDET WERDEN.
    Es müssen zumindest halbwegs vernünftige Leute installiert werden, die VOLLBREMSUNG vollziehen (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen).
    JETZT!
    SONST GEHEN WIR ALLE UNTER!

    Wer das macht, soll Kanzler werden und wird in die Geschichte als Retter Deutschlands eingehen.
    Das ist eine historische Chance, die nicht noch einmal kommt.

  89. Ich schreibe es nicht gerne aber: Je mehr jetzt kommen, umso schneller wird die Stimmung kippen!!! Und wenn es zu ersten Zwangseinweisungen kommt, werden auch die verblödeten Gutmenschen merken, was sie angerichtet haben.

  90. #125 nicht die mama (12. Sep 2015 15:53)
    Interessant, laut dem Ticker haben die Jubeläffchen heute entweder frei oder denen dämmerts langsam, das sie da letzte Woche die Kolonisation ihres Landes bejubelt hatten.

    Jubelaffen können zwar nicht denken, sie spüren aber den kalten Atem des Todes.

    Dafür reicht schon ein kurzer Aufenthalt am Münchener Hauptbahnhof.

  91. #132 Freya- (12. Sep 2015 16:01)
    Deutcshland hat keine Regierung, sondern eine kriminelle Organisation ist am Werk!

    Das ist keine Regierung mehr,
    sondern eine Bande der Psychopathen,
    die aus der geschlossenen Anstalt ausgebrochen ist und ihr Unwesen treibt.

    Der Realitätsverlust ist absolut.

  92. Nochmal: DAS SIND KEINE FLÜCHTLINGE! Wenn es Christen wären, Apostaten, Atheisten, was auch immer, dann wäre das noch glaubhaft, aber SO NICHT! Es wird böse enden in dem Moment, in dem das Volk aufhört sich verarschen zu lassen.

  93. #73 Babieca (12. Sep 2015 15:10)

    Bahnverkehr eingestellt
    Weil Neonazis friedliche Demonstration in Hamburg stören

    Dreister war die Lügenpresse nie. Und das ist erst der Anfang.
    —————————————-
    Hier eine dpa Meldung dazu

    Sie hätten im Bahnhof versucht, linke
    Demonstranten zu provozieren, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Da vor dem Bahnhof Hunderte linke Demonstranten protestierten, habe die Polizei die Neonazis mit einer S-Bahn herausgefahren und in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Von weiteren Gruppen Rechtsradikaler war der Bundespolizei nach eigenen Angaben nichts bekannt.
    Der Hass brodelt überall

    Eine Demo wir verboten. Ein paar Demoteilnehmer kommen an. Gegendemonstranten fühlen sich dadurch provoziert. Die Leute werden festgenommen und inhaftiert.
    Die Tatsache, dass Leute, gegen die heutigen Zustände demonstrieren wollen, für das eigene Land ist „brodelnder Hasse“.
    Wobei schon die gefühlte Provokation auf der extrem militanten Gegenseite auszureichen scheint.
    Amen lieber Rechtsstaat. Das war´s. Ein hässliches protestantisches Entlein aus der Zone, mit hochgradigen psychischen Defekten, tritt ein Rechtssystem in die Tonne.
    Tollerant, tollerante am Tollerantesten.
    Ein Tollhaus.

  94. #3 Travis Bickle (12. Sep 2015 14:27)
    Glaubt Merkel wirklich, die würden in ein paar Jahren alle CDUSPDGRÜN wählen, aus Dankbarkeit ?

    DANKBARKEIT IST IM GESETZT DES DSCHUNGELS NICHT VORGESEHEN.

    Auch die Arbeit ist im Dschungel nicht üblich, nur die Jagt und das Fressen von dem, was auf dem Baum wächst.

    Und es spricht nichts dafür, dass die Edlen Wilden ihr Verhalten den bunten Politikern zuliebe ändern werden.

  95. #121 blaubeerbaum (12. Sep 2015 15:49)

    „(…)In Deutschland hat von der Leyen hat für die Flüchtlingshilfe Tausende von Soldaten in Rufbereitschaft versetzt. Ob dies wegen der Flüchtlinge oder wegen Hinweisen auf eine Terror-Gefahr geschehen ist, ist unklar. Eine entsprechende Anweisung sei am Vortag an die Truppe gegangen, sagte eine Ministeriumssprecherin am Freitag zu einem entsprechenden Bericht des «Spiegels». Bis zu 4000 Bundeswehr-Angehörige seien dann ständig erreichbar und abrufbar. Am vergangenen Wochenende waren bundesweit Soldaten im Einsatz gewesen, um bei der Unterbringung von Tausenden von neu angekommenen Flüchtlingen zu helfen.“ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/12/syrien-deutschland-bricht-aus-us-allianz-gegen-russland-aus/

  96. So wie es aussieht, läuft unser Asylrecht aus dem Ruder. Dieses Asylrecht, das nach 1945 die Verfasser des Grundgesetzes, getrieben wegen der bitteren Erfahrung aus der Nazizeit, als ein Grundrecht für Asylsuchende in unser Grundgesetzbuch geschrieben haben, sind bestimmt nicht von einer so hohen Zahl an Flüchtlingen – jährlich eine Million – ausgegangen. Höchstens 20.000 im Jahr – was ohne weiteres für die BRD verkraftbar gewesen wäre. Und deshalb wurde auch kein Obergrenze für Asylsuchende festgeschrieben, weil man sich das damals kurz nach dem 2. Weltkrieg in einem total zerstörten Deutschland überhaupt nicht vorstellen konnte, dass jemals so ein Asylansturm auf Deutschland, der mittlerweile bis über die Grenzen der Belastbarkeit hinaus geht, stattfinden würde. Doch von unsere Nochbundeskanzlerin ist das alles unserem Volk weiterhin zuzumuten und auch verkraftbar und verkündet dabei voller Stolz: In unserem Asylrecht ist keine Obergrenze festgelegt. Ja Herrschaft noch mal, ich denke die Nochbundeskanzlerin hat Analytik studiert und müsste doch schon längst analysiert haben, dass es so in Deutschland nicht weitegehen kann. Ich bin kein Analytker, habe aber einen gesunden Menschenverstand und der analysiert mir: Dass das von unserer Nochbundeskanzlerin typische Aussitzen von Problemen und noch dazu am Ende aus diesen Probleme ihren persönlichen Vorteil zieht, dieses mal nicht klappen wird. Wenn man doch eindeutig erkennen kann, dass unser Asylrecht in der heutigen Globalen Zeit seinen eigentlichen Sinn verloren hat und total ausgehöhlt wird und das zum großen, großen Nachteil von Deutschland, dann muss man als verantwortliche Bundeskanzlerin auch mal den Mut aufbringen und alles in Bewegung setzen, damit eben eine Obergrenze im Asylrecht festgeschrieben wird. So wie sich zur Zeit die Bundeskanzlerin zu dem despotischen Asyl-Chaos in Deutschland verhält, sind viele Menschen –wenn nicht sogar die Mehrheit – damit nicht einverstanden. Von daher wird sie auch bald zu den „Altbundeskanzlern“ gehören.

  97. Das schlimme ist ja, es kommen ja täglich nicht nur tausende über die Balkanroute, es gibt ja immer noch die afrikanischen Männer die zu tausenden mit den Booten über Lampedusa/Italien nach Deutschland wollen, über die wird schon seit über einer Woche gar nicht mehr berichtet, auch nicht über den Wahnsinn von Calais wo sich tausende Illegale herum treiben.

  98. Zuletzt aktualisiert: 12.09.2015 um 15:40 UhrKommentare
    Tausende neue Flüchtlinge in München

    Tausende Flüchtlinge sind auch am Samstag wieder nach Deutschland gekommen. Allein am Hauptbahnhof in München trafen nach Angaben der Regierung von Oberbayern bis zum frühen Nachmittag 3.600 Menschen – die meisten aus Ungarn via Österreich – ein. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel forderte unterdessen von anderen EU-Mitgliedern stärkere Anstrengungen bei der Aufnahme von Flüchtlingen.
    http://www.kleinezeitung.at/k/politik/aussenpolitik/4819875/Tausende-neue-Fluchtlinge-in-Munchen?_vl_backlink=/k/politik/innenpolitik/4819663/index.do

    Es geht unvermindert weiter!

  99. nn will man endlich aufhören alle Einwanderer und Asylschwindler als Flüchtlinge zu bezeichnen?
    Wann hört man endlich einmal etwas von einer Belastungsgrenze? Können unserer Politiker nicht rechnen und logisch denken?
    Wer zigtausende ins Land lässt, ohne Prüfung und Registrierung, der muss doch den Verstand verloren haben, denn keiner kann wissen wer und wie viele bereits untergetaucht sind.
    Das ist absolut chaotisch was hier passiert. Man kann andere Regierungen absolut verstehen, wenn diese sagen „wie nehmen keine Muslime auf“, denn wenn selbst islamische Länder, wegen der Terrorgefahr, Keine aufnehmen und die wissen warum, dann machen es sich unsere Einheitsparteien in Berlin zu einfach mit diesen Massen, denn die über 600.000 Abgelehnten der vergangenen Jahre sind ja auch noch da.
    Die voll verblödete Meinung, dass diese Menschen hier Arbeit finden werden, kann nur von denen kommen, die eigentlich gar keine Ahnung von „Arbeit“ haben, es zeigt uns die Ignoranz von Tatsachen und eine völlige Fehleinschätzung. In vielen Berufen wird ein Mindeststandard gefordert, möchte man diesen auch so locker aufheben, evtl. mit Flüchtlingsquoten ?
    Es kommen sehr viele hier an, deren Qualifikation weit unter Null ist, die jedoch erwarten, dass man Ihnen nicht nur eine Wohnung, sondern gleich ein Haus besorgt und die wirklich meinen, dass sie auch noch ein Auto bekommen! Das sind meist die jungen Männer, die uns sicher bald enorme Probleme bescheren werden, denn die haben Vorstellungen und Ansprüche, da kann man nur den Kopf schütteln.
    Wer da von Einzelfällen redet, der hat die Menge dieser „Einzelfälle“ (ca. 30%) nicht begriffen. Die wirklichen Flüchtlingsfamilien stellen nicht einmal 15%. Es ist bekannt, dass es in großen Mengen gefälschte Papiere und Ausweise gibt, doch nicht einmal dieser Tatsache wird Rechnung getragen. Was die Politiker hier abziehen ist nicht nur vollkommen chaotisch, es ist einfach nur noch planlos kriminell.
    Dazu kommen tagtäglich die Gehirnwäschesendungen von den armen netten Flüchtlingen und nicht ein einziges Mal wird die wöchentlich Zahl der Übergriffe durch die werten Asylanten berichtet, es wird so getan, als ob es dieses Problem nie gäbe.
    Es gibt Personen deren ihr Asylantrag läuft bereits einige Monate und in dieser Zeit bereits sind diese Leute bereits mehrfach polizeilich auffällig geworden. Dass man deren Anträge überhaupt weiter bearbeiten muss, anstatt diese Leute sofort auszuweisen, ist nicht zu verstehen und gegen jede Vernunft.
    Man muss sich nur einmal die Polizeieinsätze in diesen LEAs ansehen, da bleibt kaum noch Zeit, für normale Polizeiarbeit, wenn die Polizei zu fast 50% mit diesen Leuten beschäftigt sind. Aber auch davon absolut kein Hinweis in der Tagespresse.
    Wo soll das alles hinführen?
    Wenn man meint das alles ist ohne Probleme zu schaffen, dann muss man ein echtes Wahrnehmungsproblem haben und so bescheuert sein, um ein langfristiges Entstehen von Gefahren nicht erkennen wollen.
    Haben wir noch nicht genügend Integrationsverweigerer, deren Integration lediglich ein Job ist, wenn überhaupt, oder das Abgreifen von staatlichen Leistungen, aber ansonsten alles deutsche ablehnen?
    Man ist nicht einmal fähig diese alten Problem zu lösen und möchte nun das Feuer mit Öl löschen in dem man sich ein viel größeres weiteres Problem anschafft?

  100. Eigentlich irgendwie schade, dass Adolfine bei ihrer zweiten Hochzeit nicht den Namen ihres Mannes angenommen hat … 😀

  101. Puh, in NRW scheint sich die Lage wohl etwas zu entspannen:

    Belgien nimmt Nordrhein-Westfalen Flüchtlinge ab

    http://www.stern.de/panorama/belgien-nimmt-nordrhein-westfalen-fluechtlinge-ab-6447640.html

    Belgien entlastet Nordrhein-Westfalen bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Nach einem Besuch belgischer Regierungsvertreter seien 39(!) Flüchtlinge aus einer Unterkunft in Bielefeld mit dem Bus nach Belgien gefahren…

    in Worten: neununddreißig!

    wer ist gut in Kopfrechnen? von den ca. 40.000 die allein dieses WE erwarten werden und gemäß Schlüssel ca. 8.800 nach NRW gekarrt werden, wären das dann ungefähr wieviel Prozent?

  102. Merkel, Gauck und Konsorten „verwechseln“, sicher nur „versehentlich“, dabei den – seitens ihrer sich wie ein Flugfeuer verbreitenden Propaganda erst angefachten – Wunsch nach einer Verbesserung der Lebensverhältnisse mit einer Aufnahme von tatsächlich Verfolgten und Vertriebenen.

    Ein solches völlig unreflektiertes und damit mißbräuchliches „Recht auf Asyl ohne Obergrenze“, wie Merkel dies gehandhabt wissen will, wobei „Asyl“ gemeinhin in eine „Ansiedlung fremder Völkerscharen zu Hunderttausenden“ umgedeutet wird, gibt es jedoch nirgendwo, und schon gar nicht in der Genfer Konvention. Im Gegenteil: Das, was Merkel hier wissentlich forciert, ist eine eklatante Verletzung des Völkerrechts durch faktische Umsiedlung kulturfremder und entgegen gerichteter Völkerscharen auf Kosten und in Verdrängung einer bestehenden Nation unter dem Deckmantel vorgeblicher Humanität.

    Was wir erleben, ist nicht nur eine Destabilisierung Deutschlands, sondern ganz Europas. Diese Herrschaften gehören abgesetzt und vor Gericht gestellt.

  103. In Anbetracht des bevorstehenden Kollapses der Bunten Republik habe ich nur einen Wunsch. Wir müssen sicherstellen dass alle politischen Brandstifter welche diese Zustände in Deutschland über Jahrzehnte erzeugt haben sich nicht ihrer schnellen und gerechten Strafen durch Flucht entziehen. Dies sind in erster Linie die Köpfe der Grünen, Linken und der SPD. Außerdem Merkel und deren Schleimer. Daneben Gewerkschaftsköpfe, Medienvertreter und Talkshow Wahrheitsverdreher. Ebenso Lügenpressevertreter wie Spiegel Augstein, Bild Chefredakteur oder Süddeutsche Prantl und Vasallen. Diese Aufzählung ist nur ein Ansatz und nicht im Entferntesten komplett. Das Internet vergisst nichts.

  104. Wie warnte einst Alfred Tetzlaff: „Ihr werdet euch noch wundern, dann wirste eines morgens wach, weil einer vom Minarett jodelt“!

    aus der Folge „Tapetenwechsel“

  105. #126 Watschel (12. Sep 2015 15:54)

    #24 Re-Cycler (12. Sep 2015 14:47)

    Ich fordere schon lange ein offenes Internetforum, in dem wir uns gegenseitig vernetzt, informieren, organisiseren und in der realen Welt treffen können…

    —————

    Das finde ich sehr gut, PI hat so viele Besucher und Leute, die aktiv etwas tun wollen.

  106. #83 Tritt-Ihn

    Jetzt muss das nur noch interpretiert werden. Die Medien würden sagen, dass Volk hat abgestimmt! 92,5% sind der Meinung – DA GEHT NOCH MEHR.

    Jetzt sollen und werden auch noch Kasernen der BW geräumt. Hoffentlich haben die auch auch den Inhalt der Waffenkammern mitgenommen.

  107. #29 ibiza2009 (12. Sep 2015 14:48)
    Selbst wenn Seehofer ausscheren würde,
    nützt es nichts
    Grün-rot-CDU haben eine komfortable
    Mehrheit.
    Jeder kann diese Einheitsbrei Allianz seit
    Langem beobachten.

    Das bedeutet ganz und gar nichts.
    ÜBER DIE KOLONIALADMINISTRATION DER KOLONIE BRD ENTSCHEIDEN DIE KOLONIALHERREN.

    Sie müssen jetzt dringend handeln, da die jetzige Kolonialadministration völlig wahnsinnig geworden ist und die Kolonie zugrunde richtet, was zum kostspieligen Einsatz der amerikanischen Armee führen wird.
    Lieber ein Paar IdiotInnen entsorgen, als ein Paar Milliarden Dollar verbrennen müssen.

    Eigentlich gibt es jetzt in BRD ein POLITISCHES VAKUUM.
    Nach den unglaublichen Fehlleistungen der letzten Wochen sind Merkel, Gabriel u. Co. POLITISCH TOT.
    Das sind nur noch verwesende politische Leichen, die Realitätssinn und Kontrolle verloren haben und auch keine Unterstützung der Bundesländer haben.

    Im Prinzip kann jetzt jeder halbwegs vernünftige Politiker Kanzler werden und als Retter Deutschlands in die Geschichte eingehen.
    ER SOLL SICH NUR MIT AMERIKANERN EINIGEN.

    Von demoralisierten politischen Leichen ist kaum Widerstand zu erwarten, manche werden vielleicht sogar froh sein, wenn sie abgelöst werden, da sie Verantwortung für ihre Taten fürchten.

    Das ist eine historische Chance, die nicht noch einmal kommt.

  108. Ja immer rein damit, die hier seit 40 Jahren sind haben sich ja auch super integriert. Da passen sich die Horden aus Syrien in den nächsten Jahren bestimmt auch super an. Wenigsten in ein paar Jahren wenn die irgendwo bei uns im Knast auftauchen, können sie auf ihren Smartphones angeben, guckst du hab isch Selfie mit Merkel ! Toll oder. Gute Nacht Deutschland ! Merkel, Gabriel, Fatima Roth und Konsorten checken sowieso nichts. Sitzen am Grunewald in ihren Villen und 10 km weiter in Neukölln, Kreuzberg und Wedding wird demnächst die Scharia ausgerufen, da gibt’s sowieso keine Deutschen mehr, die sind schon alle abgewandert. Der einzige der was gemerkt hat war Buschkowsky, aber wenn der mal seinen Unmut geäussert hat haben die weltfremden der Alienpartei die Grünen und andere nur geguckt
    wie der Frosch beim Kacken. die leben halt in ihrer schönen Peace Bruder Multikulti alles schön Welt.

  109. Immer rein mit denen ! Die hier schon Jahrzehnte lang sind haben sich ja auch super integriert. Da werden sich sie Horden aus Syrien bestimmt auch super anpassen. Wer‘ s glaubt wird selig ! Gute Nacht Deutschland ! Merkel, Gabriel, Fatima Roth und Konsorten werden das Land schon gegen die Wand fahren !
    Mit voller Wucht ! Das Pack wird ja bis dahin sowieso weggesperrt, nicht das die sich noch einmischen !

  110. Der einzige Fleck wo diese Volksverräterin richtig plaziert wäre ist die IRRENANSTALT mit lebenslanger Sicherheitsverwahrung.

  111. #8 annadomini (12. Sep 2015 14:33)
    #3 Travis Bickle (12. Sep 2015 14:27)
    Glaubt Merkel wirklich, die würden in ein paar Jahren alle CDUSPDGRÜN wählen, aus Dankbarkeit ?

    Nein, die werden eigene Moslemparteien gründen und diese wählen.

    ………………………………..

    Vollkommener Unsinn. Es gibt keine politischen Parteien im Islam. Nenne mir eine. Islam ist Religion inclusive Politik. Scharia ist Gesetz. Nicht mehr und nicht weniger.

  112. Bitte viele „Flüchtinge“ nach Hamburg schicken, dort demonstriert heute ein linker Mob „gegen Rechts“ und noch mehr „Bereicherung“!

  113. Es ist allerdings merkwürdig, dass Artikel 16a GG tatsächlich keine Obergrenze für Asylsuchende festlegt oder definiert, was Asyl bedeuten soll, also zum Beispiel grundsätzlich und unumstößlich nur ein befristeter Aufenthalt gewährt wird, selbst wenn dieser 20 Jahre lang andauern sollte.
    Der Artikel sollte sich auch ursprünglich nur auf „Deutsche“ Asylsuchende aus aller Welt beziehen, was aber die Alliierten nicht akzeptieren wollten.
    Überhaupt ist der Begriff „Deutsches Volk“ im GG recht selten zu finden.
    Heutiger Bummel durch Dortmund Mitte:
    Gespenstisch anders, unwirklich und fremd.
    Das muss ich mir nicht mehr antun.
    Urvertrauen und Leichtigkeit sind einer dumpfen Bedrohung gewichen…

  114. In Syrien soll es eine zweijährige Wehrpflicht geben.

    Also jeden jungen Krieger mit einem G36 und 60 Schuss Munition ausrüsten (die Gewehre sollen ja sowieso entsorgt werden und mehr Munition gab es pro Mann an der deutsch/deutschen Grenze auch nicht um die NATO aufzuhalten);-)

    Ab ins Flugzeug und als Entsatzheer nach Damaskus.

    Aber wahrscheinlich werden es gar nicht so viele werden, weil viele „Syrer“ plötzlich ihren verloren geglaubten albanischen, etc. Pass wiedergefunden haben.

  115. Bundeskanzlerin Merkel und die Wahrheit:

    Am 11. 09. 2015 wurde die Bundeskanzlerin in den Morgennachrichten des Deutschlandfunk
    mit den Worten zitiert: Es gibt keine Obergrenze beim Grundrecht auf Asyl. Das gilt auch für Bürgerkriegsflüchtlinge.

    Diese Aussage ist irreführend.

    Irreführend ist sie schon deshalb, weil sie insbesondere ausblendet, dass die Aufnahmefähigkeit auf tatsächliche Grenzen stößt. Je mehr Bund und Länder mit ihren Aufnahmekapazitäten an ihre Grenzen stoßen, um so mehr beginnt sich das auszuwirken, was juristisch als die normative Kraft des Faktischen genannt wird. Schon seit längerem wird deutlich, dass die schiere Menge der Menschen, die Grenzübertritte verlangen und/oder erzwingen, die Einhaltung von z B. Einreise- und Erfassungsvorschriften unmöglich macht und insbesondere auch verhindert zu kontrollieren, wer unter den eindringenden Menschen sich fälschlich als syrischer Staatsangehöriger und Kriegsflüchtling ausgibt.

    In rechtlicher Hinsicht ist aus Anlass der Erklärung der Bundeskanzlerin klarstellend auf Folgendes hinzuweisen:

    Kriegsflüchtlinge haben kein Asylrecht nach Art. 16a Grundgesetz, weil dieses Recht nur für
    p o l i t i s c h Verfolgte gilt. Sie sind auch keine Flüchtlinge im Sinne des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951 (Genfer Konvention), weil sie die Voraussetzungen des Art. 1 Buchst. A Ziff. 2 dieses Abkommens nicht erfüllen, es sei denn ein Kriegsflüchtling bedarf im Einzelfall auch Schutz, weil er oder sie wegen seiner Religion, Rasse, Nationalität, politischer Überzeugung oder Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe verfolgt wird.

    Kriegsflüchtlinge, insbesondere also auch die Flüchtlinge aus Syrien, die zu Tausenden Schutz in Deutschland suchen, haben jedoch außerhalb des Asylrechts und der Genfer Konvention einen Anspruch auf sogenannten subsidiären Schutz, wenn die Voraussetzungen des § 4 des Asylverfahrensgesetzes vorliegen. In dem angeführten Paragrafen heißt es u. a.:

    (1) Ein Ausländer ist subsidiär Schutzberechtigter, wenn er stichhaltige Gründe für die Annahme vorgebracht hat, dass ihm in seinem Herkunftsland ein ernsthafter Schaden droht. Als ernsthafter Schaden gilt:

    3. eine ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer Zivilperson infolge willkürlicher Gewalt im Rahmen eines internationalen oder innerstaatlichen bewaffneten Konflikts.
    Nach § 60 Abs. 2 des Aufenthaltsgesetzes darf ein Ausländer nicht in einen Staat abgeschoben werden, in dem ihm der in § 4 Abs. 1 des Asylverfahrensgesetzes bezeichnete ernsthafte Schaden droht.
    Für diesen subsidiären Schutz gilt, ebenso wie für Asylbewerber, die Dublin-III-Verordnung, die am 19. 07. 2013 in Kraft getreten ist. D. h. insbesondere, auch für Kriegsflüchtlinge ist nunmehr, ebenso wie für Asylbewerber, vorgesehen, dass sie bei der Einreise nach Deutschland über einen sicheren Drittstaat grundsätzlich dorthin zurückzuführen sind.
    Richtig ist an der oben angeführten Aussage der Bundeskanzlerin allerdings, dass das Asylrecht auch in der modifizierten Ausgestaltung des Art. 16a GG, die auf einem Asylkompromiss vom 06. 12. 1992 zwischen CDU/CSU und FDP einerseits, die das IV. Kabinett Kohl (18. 01. 1991 – 17. 11. 1994) stützten, und der oppositionellen SPD andererseits beruht, keine rechtliche Obergrenze enthält, während die Genfer Konvention über die Rechtsstellung der Flüchtling im Sinne dieses Abkommens immerhin in der Präambel die Erwägung enthält, „dass sich aus der Gewährung des Asylrechts nicht zumutbare schwere Belastungen für einzelne Länder ergeben können.“ Hinsichtlich Verpflichtungen aus der Genfer Konvention ist ferner darauf hinzuweisen, dass dass jeder vertragsschließende Staat das Abkommen gemäß Art. 44 jederzeit mit einer Frist von einem Jahr kündigen kann.
    Tatsache ist aber auch, dass CDU und CSU 1992 die Verhandlungen mit der SPD, die sie für eine verfassungsändernde Mehrheit im Deutschen Bundestag brauchte, mit der gemeinsamen Position von CDU und CSU aufgenommen haben, das – einklagbare – Grundrecht auf Asyl in eine institutionelle Garantie umzuwandeln. Bei den abschließenden Beratungen und der Verabschiedung des Asylkompromisses im Deutschen Bundestag am 26. 05. 1993 haben der damalige Innenminister der Regierung Kohl, Rudolf Seiters, (CDU) und der damalige Vorsitzende der Fraktion der CDU/CSU im Deutschen Bundestag, Dr. Wolfgang Schäuble, ausdrücklich hingewiesen.
    Die Umwandlung des Grundrechts auf Asyl in eine institutionelle Garantie hätte das Asylrecht nach Maßgabe eines einfachen Bundesgesetzes umgestalten, insbesondere den gerichtlichen Rechtsschutz abschaffen und auch Obergrenzen bestimmen können. Für die entsprechende Verfassungsänderung hätten die folgenden beiden Sätze genügt:
    „Die Bundesrepublik Deutschland gewährt politisches Asyl. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.“

  116. #54 Eurabier

    6 Milliarden Euro für 6 Milliarden Menschen. Ganz schön knauserig die Bild, da muss aber noch nachgelegt werden.

  117. Merkel kann weder vor, noch zurück.
    Nach ihren Zusagen verkaufen Tausende Iraker und Syrer ihr Hab und Gut, um nach Germoney zu reisen.

    Sobald diese Leute vor der Tür stehen und Merkel oder ihr Nachfolger Nein sagen müssen, beginnt die von Merkel angerichtete Kacke zu dampfen.

    Merkel ist somit handlungsunfähig.
    Mit jedem weiteren Tag im Amt, wird das Desaster grösser.

  118. …das alles wird in naher Zukunft sehr böse enden!

    Dieses 4. Reich unter Asylantenkanzlerin Merkel wird in einem grandiosen Chaos mit Karacho an die Gutmenschenwand fahren.

    Und hinterher wird’s wieder heißen: ‚Ich hab‘ von nichts gewußt – ich hab sie nicht gewählt – ‚der Führer‘ war’s!‘

  119. Freunde, nicht aufregen, der Spass geht doch jetzt erst richtig los!

    Der „bunte Michel“ wollte es doch so, er wählt mit über 90% die Todes-Merkel und den Rest der linken Blockparteien.

    Ich muss sagen, ich freue mich richtig auf den Herbst und den Winter, wenn die Schei**e hier richtig anfängt zu dampfen! Nein zu kochen! Wenn es kalt wird, regnerisch, jeden Tag zehntausende „Flüchtlinge“ mehr in die bunten BRD Städte drängen … dann das Geld, die Helfer, der Platz und die Jubler alle sind und die Bereicherer anfangen, offen mit Gewalt sich zu holen, was sie wollen.

    Wenn das alles nicht mehr unter einem Berg von Lügen versteckt werden kann, weil es jeder mitbekommt.

    Leute, wir können es eh nicht mehr stoppen, also bereitet euch vor UND GENIESST DIE SHOW!

  120. „Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte gestern, dass Bayern schon bald den Krisenfall ausrufen würde.“

    Sondermeldung aus dem Kanzlerbunker

    Kanzlerin Merkel hat die Asylhelferarmee Wenck aufstellen lassen.

    Kanzlerin Merkel hat die Asylhelferarmee Wenck schon in Richtung Bayern in Marsch gesetzt.

    Durchhalten Horst. Rettung ist nah, auf Wenck war immer Verlass.

  121. #144 Reiner 07 (12. Sep 2015 16:10) nn will man endlich aufhören alle Einwanderer und Asylschwindler als Flüchtlinge zu bezeichnen?

    …………………………………………….

    Im Bild Live-Ticker wurden die Invasoren heute auch mal als EINWANDERER bezeichnet!

  122. 16.20 Uhr
    CSU bekundet Unterstützung für Orbán
    Die CSU bekundet Unterstützung für den harten Abschottungskurs des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán.
    „An den europäischen Außengrenzen muss europäisches Recht wieder voll hergestellt werden, etwa bei der Registrierung der Ankommenden”, erklärte der Chef der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament und CSU-Politiker Manfred Weber.
    Daher unterstütze die CSU Orbán bei der Sicherung der Grenze.

  123. #4 Blimpi (12. Sep 2015 14:28)

    Politik trifft auf die reale Welt und dazwischen klaffen Löcher.
    Es ist nachvollziehbar,dass die Länder nicht mehr weiter wissen,da wurde dem Volk vorgegaukelt man habe alles im Griff,jedwede Kritik wird mit der Nazikeule totgeschlagen und von den Kosten,für die Bundesländer,sind ja fast alle Pleite, mal gar nicht zu reden.
    Es wird genauso kommen,wie wir es immer Kund getan haben.
    Was geschieht,wenn auch die letzte Wiese mit Zelt-oder Containerdörfern zugestellt wurde.
    Es keinen Platz mehr gibt und von hinten 100tausende nachströmen.
    Gestern stand ja im Spiegel,dass die Afghanische Regierung mittlerweile für eine Million afg.Bürger Reisedokumente ausgestellt haben,die sie bis Europa führen…
    Aber,je schneller dieser Wahnsinn eskaliert,desto besser.
    Es ist einfach eine Schande,wie durch diese Politverbrecher,das Gesetz gebeugt, ein ordentlich funktionierender Staat geschwächt und dessen Steuerzahler weiter ausgebeutet werden müssen um dieses Politische Vorzeigeprojekt,ich nenne es Vaterlandsverrat, durchziehen zu können.
    ————————

    Wir haben es hier mit einem Staatsstreich zu tun, an dem die Kommunisten im Osten sowie im Westen mitgewirkt haben.
    Sie haben hier im Westen nach und nach jegliche Opposition ausgeschaltet, das ging damals schon mit den Reps los.
    Nach der Wiedervereinigung haben sie die Merkel in die CDU geschickt, um dort fähige Köpfe auszuschalten, was sie tat.
    Sie hat auch unsere Presse gleichgeschaltet so dass diese heute wie in Nord-Korea wirkt.

    Nun haben die internationalen Sozialisten offen ihr Gesicht gezeigt: Menschen sind Manövriermasse für die, dem deutschen Volk fühlen die sich nicht im Geringsten verbunden und würden es ohne Wimpernzucken über die Klinge springen lassen. Sie benutzen uns nur noch, um uns für ihre Ideologie zahlen zu lassen. Sie haben ihr Ziel vollumfänglich erreicht.

    Wie konnte es so weit kommen, dass eine Stasi-Tante für Agitation und Propaganda Kanzlerin werden konnte?

  124. #166 aristo

    Die CDU und auch die SPD haben nur noch eine Chance wenn sie politisch überleben wollen. Den sofortigen Sturz Angela Merkels.

    Dann einen Mann an die Spitze setzen, bloß nicht Uschi, und der muss sofort die die klare Ansage in die Welt hinaus senden, dass Deutschland niemanden mehr aufnimmt, und die Grenzen dichtmacht. Wenn die Heilsbringerin Merkel weg ist werden die nicht mehr kommen, solange Merkel da oben hockt, nichtregiert und dummes Zeug sabbelt werden Millionen kommen.

  125. #174 Thomas_Paine

    Treffendes Bild, weil bis jetzt ja auch nur die Spitze des Eisberges ins Land geströmt ist.

    SOS. Gnade uns Gott.

  126. #142 ffmwest (12. Sep 2015 16:09)

    Ich setze aufs Okoberfest. Vielleicht werden die ja einfach ein oder zwei Festzelte dort beschlagnahmen und „Flüchtlinge“ einquartieren.
    Die Dirndlfrauen und Trachtenmänner zusammen mit den jungen Flüchtlingsmännern…..

  127. Schaut Euch doch die Fotos in der Mopo an, die Aufmärsche von Bürgermeister und anderen Politikern gemeinschaftlich mit „Demonstranten“ für „bunt“ gleichen doch denen in Nord-Korea oder der früheren DDR, nur das diesmal die Jubelperser „bunt“ sind.

    Eine Opposition spielt keine Rolle mehr für die und wurde/wird gnadenlos verfolgt, mundtot gemacht, bestraft und unterdrückt. Das ist doch keine Demokratie!

  128. irgendwo habe ich gelesen, das einige Asylforderer einen Haufen Kohle mitbringen, weil sie zu Hause alles verkauft haben.
    Werden die eigentlich von unseren Dumm-Behörden danach gefragt?
    Oder kriegt hier jeder sofort Stütze, obwohl er evtl.ein Vermögen besitzt?

    Gerade beim Eisessen rauschte ein schwerer Audi A8 vorbei, am Steuer eine Trulla mit Kopfwindel, ihr Besitzer daneben.
    Da fiel mir die Story mit dem Geld der Asylforderer wieder ein.

  129. Diese selbstbesoffene Art dieser inkometenten Zonenwachtel kotzt mich sowas von an. Sie begeht Rechtsbruch, indem sie unregistrierte Schmarotzer, darunter sicherlich IS-Terroristen ins Land lässt, was- wie sie vorausgeschaut hat- zu zahlreichen Nachahmern führt, und versucht im 2. Schritt andere zu nötigen, ebenfalls Menschen aufzunehmen. Das ist dreist, das ist billig! Was qualifiziert diese Frau, Chefchen von Europa zu spielen? Nichts! Ich hoffe, dass die osteuropäischen Staaten aus diesem Pu.. Namens EU austreten und ihre Grenzen dicht machen.
    Das sind die einzigen Regierungschefs, mit Eiern. In unseren C-parteien hingegen laufen ja nur noch lauwarme Pudel rum, die sich einpieseln, wenn Mutti komisch guckt, dass da keiner dabei ist, der sich traut, diesem Spuk ein ende zu bereiten.

  130. am Lustigsten finde ich die Aussage dt. Sicherheitspolitiker, man habe von eingesickerten IS Terroristen noch nichts bemerkt.

    Wie denn auch, wenn niemand mehr kontrolliert wird?

    Ausländische Quellen sprechen von bis zu 4000 islam. Terroristen unter den Illegalen.

  131. Die ard zdf lugenpresse bleiben die wahrheit vergewaltigen.

    Um 16 uhr 1000 fluchtlinge angekommen , es sind 40000!

  132. #185 zarizyn

    Sind dies dieselben Sicherheitspolitiker, die 30 Jahre lang die Polizeiakte von Fischer nicht gefunden haben, und den NSU erfunden haben?

    Wenn Ja, dann ist dies eine sehr beunruhigende Nachrihct.

  133. #171 BePe (12. Sep 2015 16:44)

    „Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte gestern, dass Bayern schon bald den Krisenfall ausrufen würde.“

    Sondermeldung aus dem Kanzlerbunker

    Kanzlerin Merkel hat die Asylhelferarmee Wenck aufstellen lassen.

    Kanzlerin Merkel hat die Asylhelferarmee Wenck schon in Richtung Bayern in Marsch gesetzt.

    Durchhalten Horst. Rettung ist nah, auf Wenck war immer Verlass.

    ***************************************************

    evtl. kommt Hermann Hoth mit seiner 3.Panzergruppe noch zur Verstärkung,
    zur Operation „Herbstgewitter“.
    Dann kann Bayern endlich entsetzt werden.

  134. Euronews – soeben 17.00 Uhr – 12.09.2015:

    „Der französische Generalkonsul in der Türkei hat an der türkischen Küste (also zu Griechenland hin) von Fluchlingen“ benötigte Schlauchboote verkauft.“

    So kommt man zu Kleingeld.
    Es beweist einmal wieder:
    „Der Fisch stinkt zuerst am Kopf.“

  135. #120 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Übrigens Dank Viktor Orbans erfolgreicher Begrenzungspolitik werden die 50,000 zumindest heute wohl nicht bei uns eintreffen.
    Er hat in Ungarn mittlerweile einem Großteil der Illegalen Internieren lassen und die Rückführung in die Herkunftsländer all derer angekündigt die in Ungarn aufgegriffen werden.

    Ja, jeder einigermaßen vernünftig denkende Deutsche muß Viktor Orban für das, was er tut, dankbar sein. Orban bügelt aus, was diese unfähige, völlig abgedrehte Merkel mit ihrer Einladung an die gesamte arabische Welt verbockt hat.

    Eine Passage aus dem heutigen Interview Orbans mit der BILD fand ich besonders interessant:

    Diese Migranten kommen ja nicht aus dem Kriegsgebiet zu uns, sondern aus Lagern in den Nachbarstaaten Syriens: aus dem Libanon, Jordanien, der Türkei. Dort waren sie in Sicherheit. Diese Menschen fliehen also nicht vor der Gefahr, sie sind bereits geflohen und mussten nicht mehr um ihr Leben fürchten. Diese Menschen kommen nicht nach Europa, weil sie Sicherheit suchen, sondern sie wollen ein besseres Leben als in den Lagern.

    Genau darum geht es: Die Flüchtlinge kommen nicht aus Syrien in Massen nach Europa und Deutschland, sondern aus den Flüchtlingslagern jenseits der syrischen Grenzen, wo sie längst in Sicherheit waren. Deshalb sind das auch keine Kriegs-, sondern Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Leben wollen, genauso, wie beispielsweise die Roma vom Balkan. Die allerdings will man abschieben, weil es sich um Armutszuwanderer handelt. Mit derselben Begründung könnten dann aber auch die Syrer, die jetzt nach Deutschland strömen, wieder in die Lager in Jordanien usw. zurückgeschickt werden.

    Gut, daß Orban auf diese wichtige Tatsache hingewiesen hat. Von den deutschen Lügenmedien wird dem Bürger das Märchen verkauft, es wir hätten es mit armen Kriegsflüchtlingen, die direkt aus Syrien kämen und deshalb unbedingt unsere Hilfe bräuchten.

  136. #26 Thilo S. (12. Sep 2015 14:47)

    Das mit dem „Hochverrat“ wird immer falsch gesagt. Hochverrat ist der Verrat an einer Regierung, also das, was Sie gegebenenfalls betreiben würden. Der richtige Ausdruck für die gewärtigten Taten ist „Landesverrat“, also der Verrat an der Nation. Um das geht es!

  137. Man liest, die Amis nehmen 10.000 Syrische Flüchtlinge auf (Wie nehmen 5 mal so viel an einem WE auf!).

    Ich frage mich wirklich, wie die Amis dann bei der Auswahl der Flüchtlinge vorgehen und wie die Neuankömmlinge gecheckt werden?

    Werden die von uns ausgesucht, oder schicken wir die per Flieger – natürlich für Umme? Ich denke, die Amis werden nicht ganz so lapidar wie unsere Politiker und die Mütter aller Gläubigen vorgehen und ALLES und JEDEN unkontrolliert reinlassen! Denn ihr wisst ja schließlich alle, daß das nicht das Vorgehen vom islamischen Staat ist. Haben die den Knall nicht gehört? Schon vor Monaten hat die IS gesagt, daß man Europa mit Flüchtlingen fluten wird!

    Die Amis sind gewiss nicht so bekloppt und lassen auch nur irgend jemand in deren Land was im Ansatz auch nur nach IS riecht. Das Vorgehen wie die Amis vorgehen bei der Auswahl der 10.000 Flüchtlinge, die in die USA dürfen sollten wir dann zu unserem Standard machen. Denn die machen es mit Sicherheit mit Sorgfalt, Weitsicht und immer unter dem Gesichtspunkt „Safety First“ für ihr Land.

    Ich frage mich was der höhere Sinn sein soll, den Tante Merkel und Konsorten verfolgen? Keine Obergrenzen! Ich frage mich was passiert wenn sich mal eine halbe Milliarde Inder auf den Weg machen? Oder man liest ja von 1 Million Ausreisewilliger Afghanen. Heißt es dann immer noch keine Obergrenze? Tschuldige mal Tante Merkel. Es gibt immer Grenzen und zwar für alles, sonst funktioniert nichts aber auch gar nichts. Und die Grenzen bei uns sind schon längst überschritten. Schade, dass erst im Frühjahr Landtagswahlen sind. Eigentlich, nein nicht eigentlich sondern mit Sicherheit sollte jetzt das Volk befragt werden, ob es solche unumkehrbaren Umwälzungen denn überhaupt möchte!

    Wenn man Risiko-Management für sein eigenes Leben und das seiner Familie betreibt muss man ernsthaft daran denken hier mal die Biege machen zu müssen und vorsorglich die Englischen Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern und evtl auch Spanisch zu lernen. Dann hat man schon mal eine große Fläche an Länderoptionen zumindest was die Sprache anbelangt.

    Ach ja, Es soll jetzt schon T-Shirts geben wo (GUTgemeint) drauf steht „WIR SIND ASYL“ (sozusagen die Fortsetzung von „WIR SIND PAPST“). Die Beklopptheit kennt eben keine Grenzen

  138. Sagt mal geht es Euch auch so wie mir?
    Man steht morgens auf um sich für die Arbeit zurecht zu machen, und dann sage ich oft zu mir selber:
    Bist Du eigentlich total bekloppt? Stehst jeden Morgen auf um dann zu deinen Job zu gehen, wo du für viel Arbeit einen kleinen Lohn bekommst, während andere Illegale Zugereiste sich hier auf meine Kosten einen Lenz machen. Man sollte Deutschlandweit in einen Generalstreik treten. Soll doch jemand anderes diesen Irrsinn finanzieren, aber nicht mehr weiter mit unseren erwitschafteten Steuern und Abgaben.
    Wenn der Staat hier keine Einnahmen mehr hat, ist auch kein Geld mehr für die Illegalen Wirtschaftsflüchtlinge da, und die gehen freiwillig wieder.Ist wie bei den Heuschrecken, wenn die nach Befall alles abgegrast haben ziehen die auch weiter, sollen die sich doch einen anderen Opferstaat suchen.

  139. Bei Unruhen gilt in der EU die Todesstrafe, das hat leider keinen Menschen interessiert, als sich Verfassungsrechtler Prof. Karl Albrecht Schachtschneider ausführlich dazu äußerte. Auch sein Buch über „Die Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam“, Duncker & Humblot-Verlag wurde weitgehend totgeschwiegen. Der massenhafte Moscheebau ist nämlich grundgesetzwidrig. Glauben kann intern jeder, was er will, auch an Feen und Hexen. Es gibt aber keine Religionsfreiheit, d.h. menschenrechtswidrige Ideologien wie u.a. der Islam dürfen auf dem Boden des GG nicht geduldet werden oder sich gar noch ausbreiten.

  140. @ #168 Heisenberg73

    Du schreibst, dass Du Dich auf den Winter freust. Freue Dich da mal lieber nicht zu früh!!! Nachdem ich gelesen habe wie das in Italien funktioniert, könnte es werden, dass wir wieder ein Land voller dummer Michel sind.

    Ach ja, Italien: Dort warten Bereicherer vor deren Wohnung, bis deren Besitzer weg sind. Kommen die zurück, kriegen sie gesagt, dass sie hier längst nicht mehr wohnhaft sind.

    Denke eher, dass sich mancher von uns kalte Füße holen wird. Die herbeieilende Polizei wird wohl kaum räumen. Uns vielleicht auf den Weg einer Räumungsklage verweisen. Allahu Akhbar!

  141. #190 zarizyn

    Leider werden die jüngeren Leser, durch das BRD-Schulsystem verbildete, unsere Anspielungen nicht verstehen.
    Man kann diese Zeiten nur noch mit Zynismus, beißenden Spott und tiefschwarzen Humor überleben.

    wie früher der Opa.

    Ruf aus dem Radio:
    „Achtung, Achtung! Hier ist
    der Divisionsgefechtsstand.
    Die Spitzen der Partei haben
    die Luftschutzbunker erreicht.
    Es ist daher in Kürze mit
    Alarm zu rechnen!“ (1944)

  142. #200 blaubeerbaum (12. Sep 2015 17:27)

    Keine Sorge, ich habe gegen marodierende Horden vorgesorgt. In meiner Wohnung kommt keiner rein.

    Aber so mancher „bunter Bürger“ in den Großstädten wird sich umschauen, wenn plötzlich nach der Arbeit eine Negerfamilie in seiner Bude drin sitzt und die Tür von innen verbarrikadiert hat.

  143. #193 OStR Peter Roesch

    Volksverrat.

    Noch eine Anmerkung. Im heutigen Deutschland kann man gar keinen Hochverrat mehr begehen.

  144. @ 204 Michael 2014

    Ja, dann wäre in manchen Fällen überlegenswert aus zu wandern. Mein Geheimtipp: Syrien. Da soll es um diese Jahreszeit recht warm sein. Böse Zungen behaupten gar, Syrien sei komplett ausgewandert!? Da dürfte dann so manche Wohnung frei stehen! Live goes on!

  145. #164 Gisbert

    Für diesen subsidiären Schutz gilt, ebenso wie für Asylbewerber, die Dublin-III-Verordnung, die am 19. 07. 2013 in Kraft getreten ist. D. h. insbesondere, auch für Kriegsflüchtlinge ist nunmehr, ebenso wie für Asylbewerber, vorgesehen, dass sie bei der Einreise nach Deutschland über einen sicheren Drittstaat grundsätzlich dorthin zurückzuführen sind.

    Das stimmt nicht ganz. Die Dublin-Übereinkunft legt fest, daß grundsätzlich derjenige Mitgliedsstaat für die Registrierung eines Flüchtlings und die Bearbeitung seines Asylantrags zuständig ist, in dem der Betroffene erstmals den Boden der EU betreten hat. Kommt der Flüchtling beispielsweise von Italien nach Deutschland, dann kann das BAMF als zuständige Behörde innerhalb von drei Monaten ein Aufnahmegesuch an Italien als Ersteinreiseland stellen (sofern der Reiseweg des Asylbewerbers im Einzelfall nachvollzogen werden kann, was es erforderlich macht, daß der Flüchtling von den italienischen Behörden über EURODAC registriert wurde, was häufig nicht der Fall ist). Der Flüchtling wird also nicht in das sichere Transitland (z.B. Österreich) zurückgeführt, sondern – sofern das Aufnahmegesuch positiv beschieden wird – nach Italien als Ersteinreiseland.

    Es wäre grundsätzlich möglich, Personen, die aus einem sicheren Drittstaat wie z.B. Österreich unerlaubt einreisen, an der Grenze zurückzuschieben, sofern sie in unmittelbarem zeitlichem Zusammenhang mit einer unerlaubten Einreise angetroffen werden, § 18 Abs. 3 AsylVfG. Das wird aber nur selten gelingen, weil es wegen des Schengen-Abkommens keine Grenzsicherung mehr gibt und illegale Zuwanderer deshalb allenfalls im Rahmen der Schleierfahndung aufgegriffen werden, aber nicht unbedingt im grenznahen Raum und auch nicht im erforderlichen zeitlichen Zusammenhang mit der Einreise.

    Kriegsflüchtlinge, insbesondere also auch die Flüchtlinge aus Syrien, die zu Tausenden Schutz in Deutschland suchen, haben jedoch außerhalb des Asylrechts und der Genfer Konvention einen Anspruch auf sogenannten subsidiären Schutz, wenn die Voraussetzungen des § 4 des Asylverfahrensgesetzes vorliegen.

    Nach der Statistik des BAMF hat im Zeitraum Januar bis Juli 2015 das Gros der Asylbewerber aus Syrien den Status eines Flüchtlings nach der GFK zuerkannt bekommen, nämlich 32.495. Als politisch verfolgt wurden demgegenüber nur 842 anerkannt, subsidiären Schutz nach § 4 Abs. 1 AsylVfG erhielten gerade einmal 51 Personen. Die Genfer Flüchtlingskonvention ist also bei dieser Personengruppe die entscheidende Rechtsgrundlage für die Schutzgewährung.

    Die Umwandlung des Grundrechts auf Asyl in eine institutionelle Garantie hätte das Asylrecht nach Maßgabe eines einfachen Bundesgesetzes umgestalten, insbesondere den gerichtlichen Rechtsschutz abschaffen und auch Obergrenzen bestimmen können. Für die entsprechende Verfassungsänderung hätten die folgenden beiden Sätze genügt:
    „Die Bundesrepublik Deutschland gewährt politisches Asyl. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.“

    Wegen der Harmonisierung des Asylrechts in der EU (Qualifikationsrichtlinie) spielt das nationale deutsche Asylrecht anders als noch in den neunziger Jahren heute keine Rolle mehr. Weniger als 1% der Antragsteller werden in Deutschland als politische Verfolgte nach Art. 16a GG anerkannt. Dagegen erhalten mehr als 35% den Flüchtlingsstatus nach der GFK. Deshalb wird auch nicht mehr ernsthaft darüber diskutiert, das Grundrecht auf Asyl in eine institutionelle Garantie umzuwandeln. Das würde in der Praxis schlicht nichts bringen.

  146. Mittlerweile geht sogar der CDU der A**** auf Grundeis, siehe hier. Der Artikel enthält einige bemerkenswerte Sätze:
    Zumal es große Zweifel in der Union gibt, ob sich die „Chancen“, die die Zuwanderung der Flüchtlinge bergen soll, nämlich der Zuzug von Facharbeitern, überhaupt realisieren lassen. Ja, kommen denn etwa keine 800000 Facharbeiter? So was Dummes aber auch! Und was dann? Dann müsste die Union zugeben, dass sie das Land für Zuwanderer geöffnet, Milliardenbeträge für deren Unterbringung ausgegeben und am Ende vor allem die Sozialsysteme belastet habe. Denn an eine erfolgreiche Integration von hunderttausenden Menschen in die Gesellschaft glauben die wenigsten Unionsleute. Wenn auch noch Sicherheitsängste in der Bevölkerung aufkommen, fürchten sie um ihre politische Zukunft. Tja, Integrationstraum ausgeträumt, was?

  147. Wiener Westbahnhof
    „Ein Viertel sind gar keine Flüchtlinge“
    DER MEINT WOHL EIN DREIVIERTEL!

    Der Marokkaner Merouane Missaoua(GEWINNLER)
    lebt und arbeitet in Wien. In seiner Freizeit dolmetscht er auf dem Westbahnhof für Flüchtlinge. Zahlreiche angebliche Syrer stammen in Wirklichkeit aus Algerien, Ägypten oder auch Marokko, ist Missaoua überzeugt. Eine günstige Gelegenheit, endlich nach Europa kommen zu können?

    Von Ralf Borchard
    http://www.deutschlandfunk.de/wiener-westbahnhof-ein-viertel-sind-gar-keine-fluechtlinge.1773.de.html?dram:article_id=330884

    FREIW. FLUTLINGSHELFER AM WESTBHF. WIEN SIND BEZAHLTE

    „“10 Euro pro Stunde als sogenannter „Infopromotor“

    Und wie jetzt bekannt wurde, sind zumindest Teile der „Flüchtlingshelfer“ sogar bezahlt. Der Wiener Personaldienstleister „easystaff human & resources GmbH“ schickte am 5. September folgendes E-Mail mit dem Betreff „Infopromotoren Westbahnhof und Hauptbahnhof“ aus, das auch Unzensuriert.at zugespielt wurde.

    Liebe easystaffer,

    Am Hauptbahnhof und Westbahnhof werden heute noch sehr viele Flüchtlinge erwartet. Deswegen benötigen wir vor Ort helfende Hände, die Nahrungsmittel verteilen und vor allem auch den Fahrgästen an den Bahnhöfen Infos über Anschlusszüge und die Zugzeiten geben.

    Ich suche noch Leute für die Schicht HEUTE 05.09.2015 von 15-24 Uhr.

    Bezahlung: EUR 10,00/h

    (…)

    Dieses E-Mail nährt den Verdacht, dass viele „freiwillige Helfer“ in Wahrheit bezahlte Promotoren sind. Und es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Personalagenturen bezahlte „Flüchtlingshelfer“ am Haupt- und Westbahnhof einsetzen. Der Öffentlichkeit wollen die Medien aber glaubhaft machen, dass sich Freiwillige aus der sogenannten „Zivilgesellschaft“ um die Mitarbeit in der Asylantenbetreuung geradezu raufen…““
    http://www.unzensuriert.at/content/0018718-Freiwillige-Fluechtlingshelfer-am-Westbahnhof-sind-bezahlt

  148. „Hört mal bitte genau zu, was der Oberbürgermeister von Duisburg so zu sagen hat!“

    https://www.youtube.com/watch?v=7dcLfN8_LAs

    Da kann man nur jedem Häuslebesitzer raten,der nicht vermieten will,Mietverträge mit seinen Verwandten oder Freunden abzuschliessen.
    Fix noch n Tapeziertisch rein und aus ists mit der Beschlagnahme, ist ja nichts was leer steht.
    Ich bin mal gespannt,wann die ersten Versuchsballons losgelassen werden und wie die Gerichte entscheiden.
    Wenn es noch genügend Menschen gibt,die abgeschoben werden könnten und der Rechtsweg für diese erschöpft sind,kann man nicht von einer Katastrophe o.ä. reden.
    Alles was bisher geschah ist Hausgemacht und Verantwortungslos,das Ende hätte jeder der Entscheidungsträger voraussehen können…

  149. #208 roland_w

    Man kann einfachen, hier mitlesenden CDU-Mitgliedern nur noch raten, tretet sofort aus, ansonsten geht ihr mit Merkel unter. Noch ist es früh genug, und vor allem den Leuten sagen das man aus Protest raus ist.

  150. Da sagte Horst Seehofer einen Satz, der zu denken gibt. „Die Kanzlerin hat sich meiner Überzeugung nach für eine Vision eines anderen Deutschland entschieden.“ Der Satz, zitiert von Zuhörern der vertraulichen Schalte am Dienstag, hat Sprengkraft. Die Kanzlerin und ihr „anderes Deutschland“ – es sind drastische Worte für die Entfremdung in der Union.

    http://www.merkur.de/politik/fluechtlingspolitik-csu-cdu-seehofer-merkel-will-anderes-land-5520001.html

  151. #211 WahrerSozialDemokrat (12. Sep 2015 17:58)
    Ist die Merkel eigentlich eine unantastbare Sonnenkönigin, dass sie so frei walten kann wie sie will???

    ……………………………………

    Der ganze Hofschranzenstaat acht mit, DummbRoth, Gysi mit seiner Volksverhetzung, der plumpe Siggi… Alle! Gysis Volkshetze ist für mich … unsäglich!
    https://www.youtube.com/watch?v=j9Ak_8ntg7k

  152. #157 alte Frau; Da muss es doch ne billigere Lösung geben. Wie war das noch mit „sollen sie halt Kuchen essen“?

    #207 Michael2014; Bringt doch nix, da müsste man schon die gesamte Regierung komplett vernichten. Angenommen jemand killt Erika, dann wär der Supergau erreicht, dass Siggi-fat Kanzler wird.

  153. Wie weiter ?

    „… ab und zu mach‘ ich mir schon Gedanken“ (Reinhard Mey)

    Wir befinden uns in einer Sackgasse, die auf direktem Wege (und wahrscheinlich viel schneller als bisher schon befürchtet) in die Katastrophe führt. Auch denke ich, vom gegenwärtigen politischen Establishment (Koalition und Opposition) ist keine Lösung mehr zu erwarten, sie haben sich ohne eine Exit- Strategie in einen Irrweg verrannt. Über die Motivation dazu, Unvermögen, Dummheit, Absicht, Fremdsteuerung, Verschwörungstheorien usw. zu spekulieren dürfte müßig sein, das Ergebnis ist in jedem Falle die gegenwärtige Lage.

    Wie könnte das deutsche Volk noch aus dieser Situation heraus kommen?

    Am Unwahrscheinlichsten dürfte sein, dass die Verursacher noch Vernunft annehmen, hinschmeißen und sich an das Volk wenden mit dem Eingeständnis, dass sie nicht weiter wissen. (Sehr naiv, aber irgendwo glimmt da wohl noch ein kleines Fünkchen Hoffnung auf „das Gute im Menschen“)

    Eine bestimmte Hoffnung habe ich aber noch darauf, dass die Bevölkerung durch die immer irrsinniger werdende Asylpolitik so „die Schnauze voll hat“, dass eine Art Groß- PEGIDA die Regierenden durch die Macht des Faktischen zum Rücktritt zwingt und ähnlich dem Ende der DDR- Führung ein offener Dialog zu einer Partein- und Interessengruppen-übergreifenden Übergangsregierung führt. Das müsste aber sehr schnell passieren. Es ist aber wenig wahrscheinlich, ich glaube, dass sich die Politschranzen in Berlin (und den Landeshauptstädten) selbst legitimierter fühlen als die alten DDR- Bonzen in ihrer Verunsicherung. Das wäre zwar nicht der optimalste Weg (weil sich damit erfahrungsgemäß zahlreiche Verantwortliche als „Wendehälse“ in die neue Zeit retten würden) aber er sollte wenigstens die Katastrophe verhindern können.

    Eine ganz unbestimmte, unterschwellige Hoffnung habe ich noch auf eine irgendwie geartete (und dann aber erfolgreiche) Aktion „Walküre“. Ich habe keine Verbindungen in die Bundeswehr, könnte mir aber gut vorstellen, dass es fähige Kommandeure gibt, die in Auslandseinsätzen, besonders in Afghanistan live erlebt haben, was auf uns zukommt. Für ihren Einsatz wurden weder Offiziere noch Mannschaften vom politischen Establishment außer mit formalen Fensterreden anerkannt und gewürdigt. Dazu kommen die dauernd katastrophaler werdenden Probleme mit versagender, untauglicher oder nicht vorhandener Ausrüstung. Ich könnte mir vorstellen, dass es dort einiges Potential gibt, einen „Befreiungsschlag“ zu versuchen.

    Eine derartig herbeigeführte „Wende“ (ich verwende bewusst den DDR- Begriff) dürfte zunächst so oder so in ein Aussetzen der „Demokratie“, wie wir sie jetzt erleben, führen. Das ist m.E. nicht weiter schlimm, spätestens seit der allgemein vollzogenen offiziellen Missachtung abweichender Meinungen ist die parlamentarische Demokratie nur noch eine hohle Phrase.

    Ziel sollte die schnellstmögliche Installation einer wirklichen, auf dem Volkswillen beruhenden Demokratie sein. Elemente dafür sind unbedingt Volksabstimmungen, ergebnisoffene Bürgerversammlungen (DDR: „Runde Tische“) und ganz wichtig auch Abwahlmöglichkeiten (Altgriechisch „Scherbengericht“). Im gegenwärtigen digitalen Zeitalter sind die technischen Voraussetzungen für so eine direkte Demokratie so gut, wie nie zuvor in der Geschichte. Hier hätten auch die Datenschutzbeauftragen eine echte Aufgabe, Transparenz und Sicherheit solcher Systeme durchzusetzen.

    Erste Schritte sollten in jedem Fall die Einsetzung einer parteiunabhängigen Regierung von Experten und anerkannten Fachleuten sein. Diese sollte für eine gewisse, zu definierende Übergangszeit ausschließlich Verwaltungsvollmachten haben.

    Erste Maßnahmen müsste das notstandsbedingte Aussetzen des Schengen- Abkommens, die Schließung der (auch der „grünen“) Grenzen sein, die dann auch militärischen durchgesetzt werden muss (Verteidigung der territorialen Souveränität), Pass und Visa- Kontrollen an allen Grenzübergängen und Einlass nur von deutschen Passinhabern, Ausländern, die ein gültiges Visum vorlegen können oder durch internationale Verträge (z.B. EU- Bürgern) ohne weitere Voraussetzungen reisen können. Ausnahmslose Abweisung aller nicht Berechtigten, es ist deren Problem, wenn sie ohne gültige Reisepapiere unterwegs sind.

    Zweite Maßnahme müsste die kurzfristige Überprüfung der Asylanträge aller in Deutschland befindlichen „Flüchtlinge“ sein, die im Zweifelsfall auch die erkennungsdienstliche Klärung einer möglicherweise verschleierten Identität (wäre doch eine Aufgabe der Geheimdienste) umfassen muss. Anerkannte Asylanten und wirkliche Kriegsflüchtlinge sollten dann schnellstens aus den Massenunterkünften in menschenwürdigen Verhältnissen untergebracht werden. Alle abgelehnten und sonstigen nicht berechtigten Personen müssten danach sofort ausgeschafft werden. Damit würde m.E. der Druck auf die Kommunen mindestens um 2/3 sinken und halbwegs geordnete Verhältnisse könnten kurzfristig wieder erreicht werden.

    Mittelfristig müsste eine Verfassung ausgearbeitet werden und in einer Volksabstimmung als Ablösung des eigentlich provisorischen Grungesetzes beschlossen werden.

    Langfristig sollte ein System permanenter Volksabstimmungen installiert werden, vornehmlich elektronisch, mit einer Backup- Komponente aus Wahllokalen / Briefwahl für nicht digital Angeschlossene. Zur Abstimmung sollten alle von Parteien / Bürgerinitiativen usw. beantragten Fragen und alle Regierungsvorhaben mit einem Kostenvolumen von z.B. über 1 Mrd. kommen. Das könnte eine relativ häufige Nutzung des Systems erfordern, deswegen sollte es permanent digital verfügbar sein. In die Auswertung der Stimmverteilung sollte auch der Anteil der Nichtwähler eingeschlossen werden. Die Parteien hätten wie bisher die Aufgabe der politischen Willensbildung, aber nicht mehr allein, es müssen dafür auch Bürgerinitiativen ab einer bestimmten Zahl Befürworter zugelassen werden. Das Parlament könnte die Entscheidungsvorlagen erarbeiten (ggfl. mehrere Alternativen für zur Volksabstimmung) und über andere, nicht allgemein abzustimmende, Sachverhalte entscheiden.

    Die Übergangsphase sollte mit der Installierung einer echten Demokratie und die freie allgemeine Wahl einer neuen deutschen Regierung zum frühest möglichen Zeitpunkt aber nach Erfüllung der zuvor postulierten Voraussetzungen beendet werden.

    Eine Bemerkung zur EU- Einbindung: Deutschland sollte auch in der Übergangszeit oder bis zu einer ablehnenden Volksabstimmung über die Zugehörigkeit seine Verpflichtungen erfüllen, sofern das vernünftig ist und auf gegenseitiger Basis geschieht. Bestes Gegenbeispiel: Die massive Verletzung des Dublin- Abkommens durch fast alle anderen Mitgliedsstaaten.

  154. Ja, das ist das Volk was die Einheitsparteien wählen werden.
    Sie sind Betrüger und werden Betrüger (unsere Regierung) die das Geld der anderen an sie verteilen als Regierung akzeptieren.
    Also erst mal!
    Um diese Wähler wird geworben.

    Obama wäre ohne die Stimmen der Latinos nie Präsident der USA geworden.

  155. Es wird immer offensichtlicher, diese Regierung Merkel ist dabei Europa kulturell und wirtschaftlich zu zerstören. Dieser Gutmenschen-Asylwahn als quasi Wiedergutmachung des Naziterrors (unlimitierte Aufnahme wildfremder (Schein-)Asylanten) wird uns gezwungenermaßen für Jahre ins Elend treiben. Wer kann diese Frau und deren Regenten noch stoppen? Braucht es erst Mal eine Portion Selbstmordbombenattentate? Merkel würde wohl eher die Salafisten denn ihr eigenes Volk schützen wollen. 🙁

  156. OT

    Buntesprädikant Gauck:
    „Brauchen wir nicht einen Teil dieser (dunkelhäutigen u. schwarzhaarigen) Menschen, obwohl sie nicht asylberechtigt sind? Ich glaube, viele brauchen wir.“
    dw.com/de/keine-offene-kritik-gaucks-an-malta/a-18422105

    Christa Zöchling(56), kommunistische Lohnschreiberin Österr.:

    „Es ist zum Heulen: die Menschen, die ihm(Strache) zukreischen, und wie sie aussehen.

    Es sind die hässlichsten Menschen Wiens, ungestalte, unförmige Leiber, strohige, stumpfe Haare, ohne Schnitt, ungepflegt, Glitzer-T-Shirts, die spannen, Trainingshosen, Leggins. Pickelhaut. Schlechte Zähne, ausgeleierte Schuhe.

    Die Flüchtlinge aus dem Nahen Osten sind ein schönerer Menschenschlag. Und jünger.

    Und irgendwie schwant ihnen das, den abgearbeiteten(Zynismus!), älteren Österreichern. Und sie werden sehr böse und würden die Flüchtlinge gern übers Meer zurück jagen.“
    http://www.unsertirol24.com/2015/09/09/profilredakteurin-zoechling-beleidigt-fpoe-anhaenger-als-haesslichste-menschen-wiens/

    Hier einige begehrte Beaus aus dem Irak, 2012:
    Kriegsflüchtlinge aus dem Irak 13 000 Dollar bis Horstmar

    HORSTMAR Hassan Abd Ali sitzt lächelnd auf einem Stuhl. „Ich bin zufrieden. Meine ganze Familie ist hier – nicht im Krieg“, sagt der 50-jährige Iraker, der seit bald drei Jahren in Deutschland wohnt.

    Foto: Die Iraker (v.l.) Sihat Silemann, Hadi Hagi Haider, Kazem Kheder Ibrahim und Adil Abdal Ido wohnen in Horstmar*.

    Vor kurzem hat er seine Ehefrau Hero und die vier Kinder Bayar (17), Warde (12), Peshwar (10) und Dany (8) zu sich nach Horstmar geholt.
    http://www.halternerzeitung.de/staedte/horstmar/13-000-Dollar-bis-Horstmar;art1002,1629141
    Es sind übrigens Kurden der Islam-Konfession Jesidismus/Jesidentum, die in diesem Artikel beweihräuchert werden; Urgründer u. Namensgeber des Yezidentums ist der berüchtigte Umayyaden-Kalif Yazid ibn Mu’awiya. 680 bis zu seinem Tode der zweite Umayyaden-Kalif und der erste in diesem Amt, der den Propheten Muhammad nicht mehr persönlich kannte. (s. Wiki) Yezidismus hat nichts mit dem Islam zu tun, nein-nein, überhaupt nicht, gell! – Die Yeziden selbst geben ihre Zahl in Deutschland mit 100000 an.

    Daß jetzt Moslems u. Islamsektierer, also fremdreligiöse Menschen in Massen unsere heilige Deutsche Erde zertrampeln, sticht mir direkt ins Herz!

    *Horstmar
    http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/horstmar/Ein-wahres-Meisterwerk;art1002,1508969

  157. #16 Sunny (12. Sep 2015 14:41)

    Bei dem Bild oben muß ich an Kopfläuse denken….

    Schade dass es nicht Mayzek ist. Da würde ich eher an Filzläuse denken !

  158. OT

    Morgen sind bei uns Bürgermeisterwahlen. Ich gehe hin, kreuze alle Fünfe dick an u. schreibe dazu, daß sie eh alle Deutschland an Pseudo-Flüchtlinge verkaufen würden.

  159. Letzes Wochenende waren es 40.000, dieses Wochenende 50.000. Diese Zahl entspricht etwa der Einwohnerzahl meines Kreises. Bis Jahresende gibt es noch 15 Wochenenden, dann haben wir weitere 630.000 „Flüchtlinge“. Das ist schon eine recht große Stadt.

    Kann in der Koalition eigentlich keiner rechnen? Wann wird dieser Irrsinn endlich gestoppt und die Grenzen dicht gemacht.

    Selbst wenn ich diesen Wahnsinn unterstützen würde. Bis zum ersten Frost kann man keinen Wohnraum für eine kleine Großstadt schaffen.
    Wie unterbemittelt muss man eigentlich sein, wenn man in der großen Koaltion einen Job beanspruchen will?

  160. @ #225 annadomini (12. Sep 2015 19:14)

    „Libyer“ sind in der Regel Schwarzafrikaner, die in Libyen gearbeitet haben wollen.

  161. # 164 Gisbert

    Danke für diese Darstellung der Rechtslage. Sind Sie Jurist?
    Bitte verbreiten Sie das überall. Bei Bundestagsabgeordneten, bei CSU-Vertretern, bei den Verantwortlichen der AfD. Offenbar gibt es ja doch eine Möglichkeit, aus dieser GFK-Geschichte rechtlich einwandfrei rauszukommen. Es ist ganz wichtig, dass wir solches fundiertes Wissen und gute Argumente statt dumpfer Parolen verbreiten.

  162. 24 Re-Cycler (12. Sep 2015 14:47)

    Ich fordere schon lange ein offenes Internetforum, in dem wir uns gegenseitig vernetzt, informieren, organisiseren und in der realen Welt treffen können…

    Gibt’s schon, Euvo.net (Netzplanet)

  163. Mag sein, daß im Grundgesetzt zum Thema Asyl keine Grenze steht. Aber es steht dort, daß der ANTRAGSSTELLER NICHT AUS EINEM SICHEREN DRITTSTAAT KOMMEN DARF!

    Also ist das derzeitige Chaos ein alleiniges Privatvergnügen unserer Politiker und ist nicht durch das GG gedeckt.

  164. Amtseid der Bundeskanzlerin und der Bundesminister:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Neue Fassung:

    Amtseid der Bundeskanzlerin und der Bundesminister:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle aller fremden Völker widmen, deren Nutzen mehren, Schaden von ihnen wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes ignorieren, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann – ausgenommen Deutsche – üben werde. Inshallah!

  165. #219 WSWM-01277 (12. Sep 2015 18:40)

    Ihr Wort in Gottes Ohr, aber das ist alles verlorene Liebesmüh!
    Sie haben da sehr gute Ideen, aber leider befinden wir uns in der Realität.

    Stanislaw Lem schrieb einmal:

    Demokratie ist die Herrschaft von Intriganten, gewählt von Dummköpfen.

    Ich habe das alles schon einmal miterlebt. Nach dem Zusammenbruch der DDR träumten hier viele von echter Demokratie, Freiheit und Wohlstand.

    Es gab runde Tische, eine Aufbruchstimmung und zahllose Ideen.
    Es stellte sich schon schnell heraus, daß der „Runde Tisch“ eine Versammlung ehemaliger Stasi-Mitarbeiter war und alles auf eine Annexion der DDR in die BRD hinauslief.
    Trotz aller guten Vorsätze stimmten über 50 % bei den ersten „freien“ Wahlen für die CDU und damit den Beitritt zur BRD, da ihnen Kohl „blühende Landschaften“ und die D-Mark versprochen hatte.

    Merke: Am Ende siegen immer die Gier und die Dummheit.

    Was hat der Osten erreicht? Sie haben das Blockparteiensystem, die Einheitspropaganda und die Planwirtschaft der DDR gegen das Blockparteiensystem, die Einheitspropaganda und die Planwirtschaft der BRD ausgetauscht.

    Was zurzeit mit der ungebremsten Flutung von Asylantenhorden nach Deutschland geschieht, ist kein Versehen oder Versagen der deutschen Politiker.
    Das geschieht mit voller Absicht. Merkel und ihre Kamarilla sind Befehlsempfänger der USA, der Finanz- und Realwirtschaft.
    Man sehe sich nur die Bilder an, auf denen Merkel Obama, Ackermann oder Mehdorn wie ein Schulmädchen anhimmelt.

    Für die Zukunft sehe ich schwarz. Deutschland und Europa werden sich schrittweise in ein Kalifat verwandeln.
    Die Dummen, die Gewalttätigen und die Gierigen gewinnen durch ihre schiere Überzahl.

  166. Deutschland wird zusammenbrechen und Europa auch, wenn das so weitergeht …
    es wird knallen, aber so richtig .. der Unmut in der Bevölkerung wächst, wir lassen uns nicht mehr belügen und für dumm verkaufen

  167. Merkel muß weg! unser Land wird krank werden vor lauter Ill-egale!

    die linken Gutmenschen demonstrieren immer noch für mehr Invasoren. Sind die so dämlich oder wollen die Deutschland wirklich zerstören. Hoffentlich ist unsere Polizei und Bundeswehr stark genug für die kommenden inneren Unruhen…

    ich höre immer Europa muß das Flüchtlingsproblem lösen. Wußte gar nicht das Syrien, Irak, Afghanistan und Afrika in Europa liegen…Deutschland hat dort auch nirgends einen Krieg angefangen…

  168. Frau Merkel .. stoppen Sie diesen Wahnsinn .. sonst wird es knallen, nicht nur in Deutschland, auch in Europa .. Deutschland kann keine Millionen von angeblichen Syrern aufnehmen,

    der Witz ist auch, die reisen ungehindert und ohne Kontrolle über Österreich ein .. ich fasse es nicht..

    auf die Straße Leute, wehrt euch

  169. Fluterin u. Flutlinge

    BETR. ANGELA-ERIKA MERKEL

    Es gibt nur drei Möglichkeiten:

    1.) Merkel möchte mithilfe der Fremdlingsmassen die BRD zerstören, um dann – auferstanden aus Ruinen – ein kommunistisches Deutschland zu errichten… u. hofft in typischer Kommunistenart, alle Religionen kleinhalten zu können. Und zwar hat sie es mit ihren 61 Jahren eilig, sie will ja diesen Triumph noch kosten.

    2.) Merkel ist zum Islam konvertiert u. wird zum Dank dafür vom Iran, der Türkei, Hussein Obama u. oder Saudi Arabien geschmiert.

    Merkel verhöhnt Christen/Deutsche:
    08.09.2015 – 15:09 Uhr
    „„Und wenn ich was vermisse, dann ist es nicht, dass ich irgendjemandem vorwerfe, dass er sich zu seinem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Glauben bekennt, sondern dann haben wir doch auch den Mut zu sagen, dass wir Christen sind, haben wir doch den Mut zu sagen, dass wir da in einen Dialog eintreten, haben wir dann aber doch bitteschön auch die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder bisschen Bibelfest zu sein und vielleicht auch ein Bild in der Kirche noch erklären zu können. Und wenn sie mal Aufsätze in Deutschland schreiben lassen(Von Moslems dominierten Schulklassen?), was Pfingsten bedeutet, da würde ich mal sagen, ist es mit der Kenntnis über das christliche Abendland nicht so weit her. Und sich dann anschließend zu beklagen, dass Muslime sich im Koran besser auskennen, das finde ich irgendwie komisch. Und vielleicht kann uns diese Debatte auch mal wieder dazu führen, dass wir uns mit unseren eigenen Wurzeln befassen und ein bisschen mehr Kenntnis darüber haben.“
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/muessen-wir-angst-vor-dem-islam-haben-42495812.bild.html

    3.) Merkel möchte gar keinen deutschen Staat mehr, sondern eine kommunistische Diktatur Europa u. sie selbst Genossin Oberste Vorsitzende werden. Da sie nun aber schon 61 ist, muß es schnell gehen, dafür die Flutung Deutschlands mit aggressiven Fremdkulturellen.

    Allerdings hat in diesem Falle die Wirtin Angela die Rechnung ohne die islamischen Gäste gemacht. Diese wollen keinen Kommunismus, sondern Umma Europa.

  170. Merkel bekräftigte dagegen ihre Einschätzung, dass Deutschland die Aufgabe bewältigen könne. Die wirtschaftliche Lage sei gut, sagte sie der „Rheinischen Post“. „Die Kosten für die Aufnahme der Flüchtlinge können wir tragen.“

    Diese Frau stellt sich dumm und redet nur über die finanzielle Tragbarkeit.
    Wenn sich die „Flüchtlinge“ in den nächsten Jahren zivilisiert benehmen, dann ist das wirklich kein Problem.
    Aber so darf man bei Moslems nicht rechnen! Unter den 1.000.000 „Flüchtlingen“ dieses Jahres sind 800.000 potentielle Islam-Krieger! Was passiert, wenn die mit Kriegsspielchen und Terror beginnen? Flinten-Uschi wird ins Gesetz glotzen und sagen, dass die Bundeswehr nicht im Innern eingesetzt werden darf …, das müssen wir aushalten!

  171. @ #229 Hans.Rosenthal (12. Sep 2015 19:24)

    Wozu offener Dschihad, wenn Deutschland sich doch in rasendem Tempo islamisieren läßt bzw. sich selbst islamisiert?

    Anschläge, um Deutschland einzuschüchtern, Angst zu verbreiten, sind derzeit unnötig!

    „“Länder wie Deutschland werden auch Dar-al-ahd (Haus des Vertrages) genannt. 4 Mio.(Anm.: Gut 8 Mio., nämlich 10% laut Peter Leifeld, kath. Theologe u. Religionssoziologe.) Muslime können in über 2000 Moscheen ihre Religion frei ausüben. Sie können ihre erfolgreiche Missionstätigkeit (Da’wa) ohne Behinderung fortsetzen. Muslimische Normen schleichen sich in Bildungseinrichtungen, Medien, Politik, ja sogar Justiz und Gesetzgebung ein. „Der Islam gehört zu Deutschland.“ B. Präsident Wulff. Ein Dar-al-ahd kann über die friedlichen Formen des Dschihad in ein Dar-al-Islam umgewandelt werden.““
    http://www.islamkritik.mx35.de/

    Natürlich sind spätere islamische Terroranschläge nicht ausgeschlossen.

  172. Frau Merkel sorgt dafür, dass ein neuer Deutschenhass in Europa entsteht. Diese Aktion wird ganz Europa schaden! Ihr Platz in der Geschichte ist neben Hitler und Stalin !

  173. @ 236 lechfeld

    Danke für den konstruktiven Diskurs.

    Ich bin auch Ostdt. (und jetzt nach 39 Jahren in der selben Wohnung lebend von Frau Göring-E.als Migrant entlarvt worden / das nur nebenbei, musste mal raus).

    Was mich mit am Meisten verbittert, ist der für mich als doppelter Verrat (also auch an unseren 1989- er Idealen) empfundene. Wir hätten genauer aufpassen müssen, als Frau Merkel das erste mal von „alternativlos“ phaselte, hätte klar sein müssen, dass sie sich in eine Machtpolitikerin gewandelt hat. Es gibt keine Alternativlosigkeit (man kann immer etwas oder nichts tun, das sind schon zwei und man kann Verschiedenes tun, dann sind es noch mehr)
    und einer wissenschaftlich korrekt arbeitenden Physikerin musste das klar sein. Von da an ging’s bergab.

    Jetzt sind wir in der alternativlosen Denkstruktur unserer Kanzlerin am alternativlosen Untergang Der dt. Kultur angelangt. Mögen Sie auch recht haben hinsichtlich der Hintergründe (und ich neige allmählich auch dazu), es macht in der Wirkung fast Keinen Unterschied. Doch: Einen – Helfen muss sich Das dt. Volk alleine aber gegen einen inneren und einen äußeren Feind wird es noch schwerer…

  174. Freunde,Brüder/Schwestern, Bio-Deutsche,
    die Zeit arbeitet für uns, München funkt S-O-S
    Wo gestern noch Willkommensfeststimmung war ist heute Katerstimmung. Das GroßeKotzen geht sich langsam selbst gegenseitig an die Gurgel weil es einigen dämmert, dass Nürnberg 2.0 nicht mehr weit ist und sie ihren Hals, den sie bisher nicht vollgenug bekommen konnten gern noch schnell retten wollen. KGE heult weil das undankbare Pack ihr mal die Meinung geschrieben hatte und das auch noch für alle im Fratzenbuch nachzulesen.
    Die Zonenwachtel schreit nach Zensur,
    äh Moderation im IN weil man ihr auch im Ausland nicht mehr huldigt.
    Hoffentlich fliegt den Politpfeifen in Berlin
    der Laden bald um die Ohren damit wir noch
    Zeit haben vor Weihnachten mit dem eisernen Besen aufzuräumen.

    Deutschland zurück zur D-Mark
    Merkel zurück zur Uckermark

  175. Man sollte die Merkel ab wählen.
    Es wird wohl ganz vergessen von unserer tollen
    Regierung wär das alles zahlt.
    wir deutschen müssen rund um die Uhr arbeiten gehen um leben zu könne,
    und als mehr an den Staat ab drücken nur weil Frau Merkel unser Geld überall hin verschenk.
    Wir haben selbst so viele Arme.

  176. Gerade gesehen im RTL-Teletext:

    Politiker in Sorge – de Maiziere möchte laut diesem Artikel „wieder zu geordneten Verfahren zurück“. Die sind sowas von am Ende, jetzt gibt es bald was zum Lachen wenn Politiker und Helfer nur noch wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen agieren. Die pfeifen alle nur noch aus dem letzten Loch, jetzt können wir uns entspannt zurücklehnen und genießen, alles andere regelt sich von selbst.

  177. #141 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Sep 2015 16:08)

    Das schlimme ist ja, es kommen ja täglich nicht nur tausende über die Balkanroute, es gibt ja immer noch die afrikanischen Männer die zu tausenden mit den Booten über Lampedusa/Italien nach Deutschland wollen, über die wird schon seit über einer Woche gar nicht mehr berichtet, auch nicht über den Wahnsinn von Calais wo sich tausende Illegale herum treiben.
    —-
    In Italien landen die Afrikaner ja nicht nur in Lampedusa an, sondern auch vor Sizilien und in Süditalien, u.a. Reggio di Calabria.

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-107225.html

    Weitere Invasoren versuchen in der spanischen Enklave Melilla über 7 m hohe Zäune zu klettern. Viele schaffen das auch, nicht nur mit einer Art Enterhaken, neuerdings auch mit“Stabhochsprung“. Das sind halt im Klettern sehr begabte Menschen…

    Es führen viele Wege zu „Mom Merkel“ in Germanistan. Man müsste ALLE direkt vor dem Reichstag und vor Schloss Bellevue in Berlin abladen.

  178. Für Nürnberg 2.0 sollten wir schon mal die Liste derer zusammenstellen, die auf die Anklagebank kommen (Ergänzunegn sind willkommen):
    Gauck
    Merkel
    de Misere
    Volker Beck
    Claudia Roth
    Aiman Mazyek
    Heiko Maas

  179. #152 Schüfeli

    Im Prinzip kann jetzt jeder halbwegs vernünftige Politiker Kanzler werden und als Retter Deutschlands in die Geschichte eingehen.
    ER SOLL SICH NUR MIT AMERIKANERN EINIGEN.


    Blöd ist nur, dass man dazu erst die nächste Bilderberger-Konferenz abwarten muss, und die ist wahrscheinlich nicht vor Juni 2016.

  180. Schueffli

    „Deutschland ist nicht souverän “

    Jein.

    Deutschland ist definitv souverän in der
    Entscheidung, seinen Nationalstaat aufzugeben.
    Es ist kein Geheimnis, das DEUTSCHLAND
    ein Vereinigtes Groß-Europa aufbaut.

    Warum nur ein Nationalstaat sein, wenn man
    ganz Europa beherrschen kann.
    Okay, man teilt die Macht mit Frankreich

    Man sieht doch, welch Erpressugspotenzial
    Deutschland besitzt.
    Siggi der Sohn eines SS nazis , droht doch ständig.
    Jetzt in der Flüchtlingskrise ohne Scham

    „Nein“
    Außerhalb Europas, bei Weltsicherheitsfragen,
    dürfen Deutsche überhaupt nicht reden oder
    Entscheiden

  181. #155 ffmwest (12. Sep 2015 16:19)

    Aktualisiert: 12.09.15 – 15:56

    „Kapazitäten erschöpft“
    München will Großzelte aufstellen – Tausende für Nacht ohne Bleibe

    Da geht noch was!Der Reiter wirds schon richten!
    Die Wiesnzelte müssten doch schon bewohnbar sein.

    —-
    Der Reiter hat’s diesmal nicht richten können.
    Heute steht in meiner Zeitung, die Wiesn-Zelte könne man nicht für die „Flüchtlinge“ stehen lassen.Erstens könnten sie nicht ausreichend geheizt werden (wahrscheinlich zu teuer), und zwotens hätte man Bedenken zwengs der Hygiene …
    Ich nehme mal an, die meinen den Moslems könnte man das viele verschüttete Bier und sonstige Flüssigkeiten nicht zumuten, weil die ja nicht halal sind.
    Aber sonst, das sagte der Reiter zwar nicht, aber gemeint hat er es sicher, würde man natürlich nur z u g e r ne die Schutzsuchenden insbesondere im Käferzelt unterbringen. Die wollten sowieso schon lange ein neues.

  182. #249 Stuelpnerkarl (12. Sep 2015 22:23)

    DIE Liste würde lang… leider werden die, die nicht so sehr im Licht der Öffentlichkeit standen oft „vergessen“.

    Jörg Asmussen (Deutschlandverscherbler unter Steinbrück, heute EuDSSR soweit ich weiß.)

    Bolz, Bofinger und besonders Michael Hüther, denn die haben immer den Zertrümmerungstenor „wissenschaftlich“ begleitet… (am besten bis 85 arbeiten, Rente senken, den Deutschen ginge es immer noch zu gut, Mindestlohn ist Gift etc. etc.)

    Rürup, Riester

    HANS-OLAF HENKEL

    „Oberbürgermeister“ wie z.B. Ude (München)

    usw. usw.

  183. #168 Heisenberg73
    Ich muss sagen, ich freue mich richtig auf den Herbst und den Winter, wenn die Schei**e hier richtig anfängt zu dampfen! Nein zu kochen! Wenn es kalt wird, regnerisch, jeden Tag zehntausende „Flüchtlinge“ mehr in die bunten BRD Städte drängen … dann das Geld, die Helfer, der Platz und die Jubler alle sind und die Bereicherer anfangen, offen mit Gewalt sich zu holen, was sie wollen.

    —-
    Ich fürchte, hier hat sich ein Denkfehler eingeschlichen. Wenn es kalt und regnerisch wird, kommen weit weniger „Flüchtlinge“ hier an. Im Oktober spätestens fängt es am Mittelmeer an stürmisch zu werden, da wäre jede Überquerung mit Schlauchbooten ein Himmelfahrtskommando.
    Das wissen auch die Invasoren und ihre Schlepper und deshalb wird jetzt auch der September noch ausgenutzt.

  184. Die Merkel´schen Verheißungen, das Asylrecht kenne keine Grenzen . . . erlebe ich in meinem Landkreis (Enzkreis in Baden-Württemberg) schon hautnah . . . heute schon 4 Kopftücher beim ALDI-Einkauf gezählt. Also in etwa jede 4. Frau, die gerade beim ALDI war!!!
    Und Hautfarben, die mir bisher nur sehr selten über den Weg gelaufen sind (bisher türkisch dominiert, aber jetzt wird es richtig bunt, eher indisch, arabisch, persich, afghanisch). Ich persönlich empfinde das als eine echt dramatische Veränderung.

    Jetzt weiß ich auch, was Willkommenskultur in Wahrheit bedeutet:
    * Heimat, geh unter!
    * Werde als Patriot zur Ware dritter Klasse! * Neue Klassenstruktur:
    1) Flüchtling,
    2) Gutmensch, der Flüchtlinge unterstützt,
    3) PACK, das Gegenmodell zu 1. und 2.
    * Wer nicht bunt ist oder nicht dafür ist, ist ganz sicher ein NAZI,
    * Deutschland ist tatsächlich zum Einwanderungsland Nummer EINS geworden!

    Gründlicher und schneller geht’s wohl nicht mehr . . . sage und schreibe 50.000 Invasoren pro Wochenende, das ist schon eine Spitzenklasseleistung!

    Wir gehen genau an diesem „ERFOLG“ nun schnell zugrunde!

    Es handelt sich dabei nur noch um Tage bis WOCHEN!!!

    Also, liebe PI-LESER:

    FÜLLT EURE SCHRÄNKE MIT LANGE HALTBAREN LABENSMITTELN (Speiseöl, Haferflocken, Büchsen mit Sardinen und Thunfisch, Spaghetti, Erdnussbutter, Linsen, Erbsen, Reis – MACHT ES JETZT, GLEICH AM MONTAG, SOLANGE DIE DISCOUNTERN NOCH OFFEN SIND UND IHR VOM GIROKONTO GELD ABHEBEN KÖNNT.

    Denn schon nächste Woche wird in NRW und in Bayern wegen des exorbitanten Flüchtlingszustroms Notstand ausgerufen werden. Das wird auf die Börse verheerende Auswirkungen haben.

    Seit dieser Woche glaube ich fest an ein baldiges Systemende. Die Büchse der Pandora wurde geöffnet, Merkel hat einen Geist entweichen lassen, der den Islam so beflügelt, dass dieser in Massen zu uns strömen wird und uns schon bald mit Tötungsabsichten angreifen wird.

    Genauer Zeitpunkt: UNBEKASNNT. Es kann aber schon der 14. September 2015 sein!

  185. Im Kommentarbereich von tagesschau.de kapituliert ein Münchener Katastrophenschutzhelfer und kritisiert die „Willkommenskultur“ als Grund für die Asylflut:

    Am 12. September 2015 um 23:02 von Präzisioso

    Ich werde mein Amt niederlegen

    … da ich die aktuelle Situation mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren kann. Seit Jahren bin ich ehrenamtliches Mitglied beim Katastrophenschutz. Unzählige Stunden habe ich investiert und Einsätze hinter mich gebracht … und warum? Weil ich meine Fertigkeiten zum Wohle anderer einsetzen wollte. Nun aber glaube ich: je mehr man hilft und die Willkommenskultur unterstützt, desto besser wird unser Ruf und um so mehr werden kommen. Auf jede Flüchtlingsgruppe jedoch kommen auch Schicksale und Opfer, die auftreten, da wir Hoffnungen schüren und damit Menschen auf die Reise schicken. Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Einen wichtigen Lebensinhalt werde ich aufgeben, aber ich möchte dafür am Ende nicht auch noch einen Beitrag geleistet und Mitschuld haben.

    http://meta.tagesschau.de/id/102938/muenchen-erwartet-bis-zu-13-000-fluechtlinge#comment-2226996

  186. #256 GEGENLUEGENPRESSE (12. Sep 2015 23:03)

    (…)

    * Deutschland ist tatsächlich zum Einwanderungsland Nummer EINS geworden!

    (…)

    NEIN, NEIN, NEIN, NEIN.

    Deutschland ist KEIN Einwanderungsland.

    „Der Tagesspiegel“ vom 07.12.2006:

    Berlin – Bundesinnnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich gegen die Auffassung gestellt, Deutschland sei ein Einwanderungsland: „Wir waren nie ein Einwanderungsland und wir sind’s bis heute nicht“, sagte Schäuble zur Eröffnung eines Integrationskongresses des Deutschen Caritasverbandes in Berlin. Damit nahm Schäuble ein Bekenntnis der Ära Kohl auf, das seit der Abwahl von dessen Regierung, spätestens aber seit den Verhandlungen von Union und Rot- Grün um das Zuwanderungsgesetz auch in der CDU als überwunden galt.

    Schäuble sagte, niemand werde bestreiten, dass es Migration nach Deutschland gebe. Anders als ein Einwanderungsland wie Kanada habe sich Deutschland aber nie Migranten gezielt ausgesucht und um Menschen mit gesuchten Berufen geworben. „Und was hätten Sie von der Caritas gesagt, wenn wir das getan hätten“, ergänzte er, an seinen Gastgeber vom katholischen Wohlfahrtsverband gewandt.

    (Hervorhebung von mir.)

    Ganzer Artikel:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/wir-sind-kein-einwanderungsland/783936.html

    Einwanderungsländer wie die USA, Kanada oder Australien sind nämlich souverän darin, selbst zu bestimmen, wer einwandern darf und wer nicht und in welcher Zahl. Und genau diese Souveränität hat Deutschland gerade eben nicht.

    Wenn wir diese Souveränität beim Zuzug nach Deutschland hätten, welche die USA, Kanada oder Australien haben, dann wäre Deutschland ein Einwanderungsland.

  187. Ist Gabriel schizophren?

    Auf dem Bezirksparteitag gestern in Hildesheim sagte Gabriel: „Es ist ziemlich einfach, sich in vielen schönen Einfamilienhaussiedlungen für Flüchtlinge einzusetzen, wenn der einzige Flüchtling, der vorbeikommt, der Taxifahrer ist. Es sieht ein bißchen anders aus, wenn man in einer Großstadt lebt und schon seit mehreren Jahren keine bezahlbaren Wohnungen mehr findet.“

    http://www.ndr.de/nachrichten/Rund-200-Fluechtlinge-in-Oerbke-angekommen,fallingbostel158.html

    Die ersten Flüchtlinge erreichen Oerbke
    Hallo Niedersachsen – 12.09.2015 19:30 Uhr

    Schon am Sonnabend sind Flüchtlinge auf das ehemalige Kasernengelände in Oerbke gezogen. Bald könnte Bad Fallingbostel eine Art Drehkreuz für die Weiterverteilung werden.

    (ab Min. 01:16)

    Das sagt der Mann, der noch am Montag verkündete, dass man locker 500.000 und mehr Flüchtlinge jährlich verkraften könne…..
    Wir werden offensichtlich von psychisch Kranken regiert, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

  188. #259 johann (13. Sep 2015 01:47)

    Im Kommentarbereich von tagesschau.de kapituliert ein Münchener Katastrophenschutzhelfer und kritisiert die „Willkommenskultur“ als Grund für die Asylflut: …

    Eine weise Eintscheidung. Die Politiker können ihren Wahnsinn ja nicht selbst in die Tat umsetzen. Dazu brauchen sie ihre Schergen, freiwillige, und, wie in diesem Fall, dazu mißbrauchte. Je mehr davon die Befehlsausführung verweigern desto eher kollabiert der Wahnsinn.

    Diese Art von (passivem) Widerstand ist das mindeste das jeder leisten muß!

  189. Presseclub heute Thema Asyl

    Bereits 18 Seiten fast durchweg kritische Kommentare im Gästebuch:

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch_eustreit_fluechtlinge100.html

    Auszug:

    Kommentar von „Kritik der reinen Merkel!“, 12.09.2015, 15:33 Uhr:

    Glauben Sie wirklich, Sie kommen mit ihren Presseclub-Konzept an die Leute ran? Die Medienberichte sind lachhaft, die Bilder selektiert, die Wahrheit ist anders. DIE WELT schreibt: „Merkels simple Botschaft ‚Wir schaffen das‘ und ob das Merkel sagt, interessiert niemanden! Die F.A.Z. versucht es wie üblich mit Bildungsarroganz: „…die Kanzlerin……. beschreitet in der Flüchtlingsfrage……einen deutschen Sonderweg, dass man auch einmal über die Risiken und Gefahren des reinen Pragmatismus in der Politik nachdenken muss“, in Anlehnung an Kant? Die F.A.Z. beleidigt den „Alten Königsberger“, denn Merkel handelt nicht pragmatisch, sie handelt prinzipienlos!

  190. Wir hatten diese Artikel als provokante Ironie gemeint. Wir hatten keine Ahnung daß sobar Mutti Merkel die Einwanderung nicht bei 100 Millionen begrenzen würde.

    Flüchtlinge grenzenlos aufnehmen

    800 000 Flüchtlinge werden in Deutschland erwartet. Daraus wird sicher eine Million Flüchtlinge die wir dieses Jahr willkommen heißen dürfen. Und das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein weltweiten Leidens. Wir müssen viel mehr tun: 

    800 000 Fluchtlinge sind zu wenig! 100 Millionen brauchen Schutz bei uns!

    Keine Obergrenze für Flüchtlinge!

    Wegen deutscher Schuld am Leiden der Welt, in Afrika, Afghanistan, Syrien, aus christlicher Nächstenliebe, und wegen des verfassungsmäßigen Asylrechts ohne Obergrenze müssen wir

    Unbegrenzt Flüchtlinge aufnehmen! Abgelehnte dulden!

    Keine Grenzen als Hindernis für Flüchtlinge!
    Wir Deutsche sind schuld an den ertrunkenen Schiffsbrüchigen im Mittelmeer. Unsere kleinliche Politik zwingt die Flüchtlinge diese Strapazen auf sich zu nehmen und viel Geld an Menschenschmuggler zu zahlen.  Die Lösung

    Grenzen aufmachen! Flüchtlinge direkt abholen, in Afrika, Syrien, Afghanistan

    Bitte auf Fluechtling.net verlinken und weitersagen. Wir sind dabei amerikanische Regierungsstatistiken und wissenschaftliche Forschungen zu veröffentlichen die so heiß sind dass wir uns selbst hier kaum trauen das zu sagen. Lest selber nach bei fluechtling.net

    Es werden täglich weitere Beiträge veröffentlicht.

  191. Wir hatten diese Artikel als provokante Ironie gemeint. Wir hatten keine Ahnung daß sobar Mutti Merkel die Einwanderung nicht bei 100 Millionen begrenzen würde.

    Flüchtlinge grenzenlos aufnehmen

    800 000 Flüchtlinge werden in Deutschland erwartet. Daraus wird sicher eine Million Flüchtlinge die wir dieses Jahr willkommen heißen dürfen. Und das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein weltweiten Leidens. Wir müssen viel mehr tun: 

    800 000 Fluchtlinge sind zu wenig! 100 Millionen brauchen Schutz bei uns!

  192. #245 Pack_Esel (12. Sep 2015 21:22)
    Deutschland zurück zur D-Mark
    Merkel zurück zur Uckermark

    🙂

  193. Wenn ich die Merkel sehe, muss ich automatisch an John Booth, Stauffenberg und Lee Harvey Oswald denken…

Comments are closed.