A2München ist die Drehscheibe Süd in der Verteilung der Invasoren. Alleine am Samstag sollen am Hauptbahnhof 13.000 dieser Menschen angekommen sein. Dort verselbständigte sich gestern das „Flüchtlings“-Chaos von Stunde zu Stunde. Die Massen wurden in Sonderbussen in das Verteilungslager in der Münchner Messestadt Ost gekarrt, wo zwei Hallen befüllt werden. PI gelang dank aufgeschlossener „Flüchtlings“-Helfer vor Ort ein Blick hinter die Kulissen.

(Von media-watch)

Am Nachmittag diskutierten am Hauptbahnhof aufgebrachte Münchner die Situation:

„Es ist unvorstellbar, dass hier Flüchtlinge ankommen, in Taxis steigen und keiner weiß, wohin sie fahren!“

Zielorientiert wollen sie nicht zur Auffangstelle und auch nicht in den Bus zum Verteilerzentrum Messestadt Ost.

„So verhält sich nur jemand, der eine Informationen hat und gebrieft ist“,

sagt uns ein anderer Münchner, der gerade vorbei kommt. Beinahe stündlich setzten sich von dort Busse zur Auffangstelle in der Messestadt Ost in Bewegung.

A1

Wir entschlossen uns, das dortige Lager näher anzusehen. Vorbei am Sicherheitspersonal durch die Eingangsschleuse bot sich uns ein Bild wie Sodom und Gomorrha: Überall türmen sich auf den Tischen Lebensmittel, die dann nach „Gebrauch“ in verachtungsvoller Weise zusammen mit Spielzeug oder Plastikmüll herumliegen. Man hat nicht das Gefühl, dass wir es mit Menschen zu tun haben, die uns Kultur bringen. Viele Menschen, denen man auf den ersten Blick ansieht, dass sie nie eine „Bereicherung“ für unser Land sein werden. Davon konnten wir uns auch hautnah überzeugen. Wir sahen im Unterschied zum Münchner Hauptbahnhof zwar vereinzelt Familien, dennoch überwiegend viele junge Männer. Junge entschlossene Männer, die uns nicht an traumatisierte „Flüchtlinge“ erinnern, sondern eher an Männer mit einem Marschbefehl.

Was uns besonders stutzig gemacht hat, war ein „Flüchtling“, der ankam und ein Taxi suchte. Vorbei an der Security und der medizinischen Kontrolle erklärten uns die Helfer am Infostand bereitwillig, dass sich der „Flüchtling“ jederzeit ein Taxi nehmen kann. Keine Anstalten dahingehend, dass sich der „Flüchtling“ erst einmal registrieren lassen muss. Wir trauten unseren Augen nicht. Das offenbart uns, dass die Münchner Verteilerstation und das gesamte System keinerlei Überblick mehr über die Menschen hat, die hier bereits durchgeschleust wurden. Sie haben überhaupt keine Ahnung, wer hier ist. Sie arbeiten an einem Risiko, das für uns Münchner und unser Land immer größer und unkalkulierbarer wird.

Was wir sehen, bestätigt unsere Annahme, dass sich dieses System auch keine Mühe machen wird, diesen Zustand zu ändern. „Die sollen sich erst einmal ausruhen“, wurde uns gesagt. Und dann geht´s weiter. Wie wir von einer Helferin erfahren haben, werden in den nächsten 24 Stunden noch über 3000 „Flüchtlinge“ erwartet. Dreitausend Menschen, von denen wir nicht wissen, woher sie kommen, wohin sie wollen und was ihre Motivation ist, ihr Land im Stich zu lassen. Dafür hat man sich bereits gerüstet, erzählte sie uns stolz, und dass sie dafür bereits eine eigene Halle mit Feldbetten bereitgestellt haben:

muenchen_asyl

Wie wir beim Rundgang gesehen haben, hat auch das Syrische Konsulat (Foto unten) seine feste Ecke in der Messehalle bezogen. In der Konsulatsecke herrscht reichlich gähnende Leere. Von Andrang keine Spur. Um nicht zu sagen: Andrang gleich null. Wieso, fragten wir uns.

A7

Andrang gab es hingegen an den Essensausgabestellen. Gedränge gab es auch an den Steckdosen, an denen Handys und Tabletts zum Aufladen hingen. Was uns auffiel: Es gibt kaum Registrierstellen, wir haben keine gesehen. Nur ärztliche Helfer. Am Eingang der Messehalle bekommen die Ankömmlinge rote oder grüne Bändchen. Rot bedeutet krank, hat Fieber oder ähnliches. Grün bedeutet „gesund“. Wir gehen weiter.

A6

Wir sehen ein Klavier, gespendet von der Münchner Röntgen Realschule. Darauf klimpern Kinder. Ein Zettel verweist auf eine Facebookgruppe „Musiker für Flüchtlinge“. Angesichts des Chaos, das in den Hallen herrscht, ist dieses Klavier mit seiner auf arabisch und englisch angeklebten Aufforderung „Spiel mich“ geradezu grotesk. Vielleicht stimmen dort demnächst einige der Invasoren die Melodie von „Spiel mir das Lied vom Tod“ an.

A5

Während wir uns in der Halle umsehen, fahren zeitgleich laufend Busse vom Münchner Hauptbahnhof vor. Mit derselben Regelmäßigkeit kommen „Flüchtlinge“ heraus, die gleich in Taxis einsteigen und davonfahren. Keiner weiß wohin.

muenchen_asyl2

Festentschlossen direkt zu einem Taxi zusteuern? Wie geht das? Das ist kein Flüchtlingsverhalten, sondern ein Verhalten vergleichbar mit einem Manager oder einem Beauftragten, der seinem Marschbefehl folgt. Einige „Flüchtlinge“ stärkten sich im Auffanglager, sammelten Informationen und stellten sich dann an die Autobahn, um per Auto-Stop weiterzukommen.

Was blüht uns in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten?

Hier ein Video aus der „Asyl-Halle“ in München:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

276 KOMMENTARE

  1. JETZT AUCH NOCH SPRENGSTOFFALARM!!!!!

    „Eilmeldung +++ Aktualisiert vor 0 Minuten

    Zugverkehr komplett eingestellt

    Sprengstoff-Alarm! Polizei evakuiert Münchner Hauptbahnhof

    Die Haupthalle des Münchner Hauptbahnhofs ist am Sonntagabend abgesperrt und evakuiert worden. Der Zugverkehr wurde auf mehreren den Gleisen 16 bis 21 sei eingestellt worden. » „FOCUS

  2. Die sind am Ende – „Grenzkontrollen“- Muhahaha

    Österreich lässt weiter durch, wer soll die Massen kontrollieren, geschweigedenn aufhalten.

    Die brechen durch!

    Die letzten Zuckungen des untergehenden Systems.

    Weg mit den Volksverrätern!

  3. http://www.aargauerzeitung.ch/ausland/gaddafi-cousin-europa-wird-bald-ein-911-erleben-128902444

    Ahmed al-Gaddafi, Cousin des gestürzten libyschen Diktators Muammar, warnt vor Terroranschlägen im grossen Stil in Europa. Extremisten würden sich im Zuge der Flüchtlingsströme in ganz Europa verteilen.

    Der ehemalige Sicherheitschef Libyens schätzt, dass mindestens 500’000 seiner Landsleute als Flüchtlinge versuchten, Europa zu erreichen, wie die Online-Ausgabe der «Daily Mail» schreibt. «Darunter gibt es viele Terroristen, zwischen 10 und 50 pro 1000», schätzt er. Diese würden in ganz Europa verstreut leben. «Innerhalb ein oder zweier Jahre wird es einen weiteren 11. September geben», sagte der 42-Jährige.
    Gaddafi vermutet zudem, der IS könnte im Besitz von 6000 Fass Uran sein, welche zuvor unter der Kontrolle der staatlichen Streitkräfte waren.

  4. Anstatt Flüchtlingscamps, sollten
    wir Irrenanstalten bauen und die
    Irren einsperren.

    Unsere Regierung und ihre Wählerschaft ist gefährlicher als die
    IS

  5. Bitte macht hiervon unbedingt einen screenshot:

    Daniel Düngel ?@rwolupo 19 Min.vor 19 Minuten

    Daniel Düngel retweetete Bericht aus Berlin

    Ich sags mal deutlich: Seehofer, Fick Dich und dein beschissenes #Oktoberfest du Arschloch!

    https://twitter.com/rwolupo

    Düngel ist MdL von den Piraten in NRW

  6. Das stinkt gewaltig, das ist gesteuert, kalkuliert, diese Leute wissen genau was sie tun, das sind keine Flüchtlinge!

  7. Ich wette der Bombenfund wird den rechten in die Schuhe geschoben. Hermann sagt Ordnung und Sicherheit seien in Gefahr. Ach ne, woher das wohl kommt? Ausserdem sind die Kontrollen nur sporadisch! Keiner wird abgewiesen! Also, alles wie gehabt – Sand in die Augen…

  8. Man hat nicht das Gefühl, dass wir es mit Menschen zu tun haben, die uns Kultur bringen.

    Doch, doch! Das ist deren Kultur!
    Zivilisation bringen die nicht.

  9. #8 Albert von Manstein (13. Sep 2015 19:12)

    …. Extremisten würden sich im Zuge der Flüchtlingsströme in ganz Europa verteilen…..
    ————————————————
    Davon ist auszugehen. Verdammtes Verräterpack.

  10. Ich bleibe dabei:Kriegsbeginn 2016.Das wird ein sehr schmutziger Krieg werden.Aber aus allem Ende entsteht ein neuer Anfang und hoffentlich die Erkenntnis, daß sich die letzten drei Diktaturen (dieses Merkelgebilde ist für mich die dritte Diktatur auf deutschen Boden) tatsächlich niemals wiederholen dürfen. Das wird auch sehr schmutzig werden, aber anders geht es nicht, wie die Erfahrungen nach 1945 und 1989 unzweifelhaft gezeigt haben.

  11. Kein Wort über den Sprengstoffalarm in München auf ARD und ZDF.

    Das sind politisch gesteuerte Medienanstalten wie in der DDR, die dürfen ungefiltert nichts wieder geben.
    Es könnte ja Panik entstehen oder die Asylkritiker könnten ja bestätigt werd

    Es gibt keine 4 Gewalt namens Presse, das sind Vasallen.

  12. Wenn man in München in ein Taxi steigt kommt häufig die Frage „Wo du wolle“?

    Diese „Neubürger“ können ihr Ziel mit Sicherheit genau beschreiben. Sie werden erwartet.

  13. #1 Marie-Belen

    JETZT AUCH NOCH SPRENGSTOFFALARM!!!!!

    auch nicht schlecht so eine Masche. Und wenn es wirklich war ist, dann kommt die „drohung“ wohl eher aus dem Antifantendunstkreis.

  14. Zur Bewältigung der Kosten unserer „Willkommenskultur“ hätte ich einen Vorschlag, der wahrscheinlich vielen Lesern den Blutdruck in die Höhe schnellen lässt.
    Aber lesen Sie zuerst meine Begründung.
    Ich befürworte, zugunsten der Asylkosten die Renten radikal zu kürzen.
    Meine Altersklasse (Familien um die 40J. mit minderjährigen Kindern) zahlen bereits zu viel Steuern und sind nicht weiter belastbar.
    Die Generation „Rentner“ (60 + x) gehören zu den treuesten Wählern von CDU und SPD, Ergo sollten Sie auch die finanziellen Folgen der von ihnen unterstützten Politik tragen.
    Das hätte den positiven Nebeneffekt, dass alle Rentner, die bis zur BTW 2017 noch nicht verhungert oder erfroren sind, sich eine Wiederwahl von CDU und SPD- Deutschlandhassern gut überlegen würden.

  15. …und steigen in Taxis.

    Hier landen tausende von Mördern an.

    Unsere Städte werden brennen, die Leichen werden sich in den Straßen türmen.

  16. Junge entschlossene Männer, die uns nicht an traumatisierte „Flüchtlinge“ erinnern, sondern eher an Männer mit einem Marschbefehl.

    Vielleicht haben ein paar den Befehl unser Trinkwasser zu vergiften?

  17. OT
    Ja so wird die Quote den EU Mitgliedsstaaten
    auf das Auge gedrückt!

    Den Ländern und Völkern um „Merkel_land“ bleibt wohl keine Alterative zur sonst einsetzenden Anarchie durch Moslem „auf der Durchreise“.
    So geht EU Diktatur…
    PS. Merkel Liebt es, wenn ein Plan Funktioniert..

  18. Der Schutz der Grenze ist nur mit scharfen Schüssen möglich, ansonsten wird diese einfach überrannt.

  19. Bei Don Alphonso geht es wieder sehr aufgeräumt zu, Leser H.K. Hammersen fordert „Mitgefühl für Frau Merkel“ und er begründet auch warum:

    „Werter Don, umso mehr sollten Sie Verständnis für Frau Merkel aufbringen, die die Zeit bis 1989 eingesperrt in der Zone verbracht hat, wo die Folgen des verlorenen Krieges umso schwerer zu ertragen waren. Ich jedenfalls hätte persönlich mit massiven Hassgefühlen auf uns Westdeutsche zu kämpfen, hätte ich meine Jugend hinter der Mauer mit Typen wie Honecker verbringen müssen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Eltern unserer Frau Bundeskanzlerin diese als Kind erst dorthin verschleppt haben. Mich beschleicht ganz langsam das Gefühl, dass die Merkelsche Politik die Rache an uns ist. Erst die Ersparnisse durch Eurorettung vernichtet und jetzt eben den Lebens- und Wohnraum für Asylanten konfisziert. Mal sehen, was noch so kommt. Die Ostdeutschen haben immerhin viel länger in der Mangelwirtschaft ausharren müssen, die sind uns darin überlegen“:

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2015/09/12/das-haben-wir-damals-geschafft-5581/

  20. Ich habe die Taschen meiner alten Kleider für die ‚Umsiedlungshilfe‘ mit GO HOME Zetteln vollgestopft. Ausserdem habe ich nur alte Sommerhemden, T-Shirts und kurze Hosen abgegeben. Meine Art zu protestieren.

  21. Schon vor über einem Jahr sind mir bei Bahnfahrten mehrfach allein reisende Personen aufgefallen, die offenbar aus dem arabischen Raum stammten und das waren keine Touristen, sondern irgendwie seltsame Leute, die sehr zielgerichtet unterwegs waren.

  22. #27 ratio2010 (13. Sep 2015 19:23)

    Super, und Düngels Freundin Sandra kündigt schon mal an, dass jetzt eben die Antifa das Okoberfest stören wird:

    Sandra ?@Saendralein 25 Min.Vor 25 Minuten

    Wenn Grenzen geschlossen werden, das Oktoberfest gut stattfinden kann, dann fährt halt die #Antifa dahin und macht Stimmung #refugeeswelcome

    https://twitter.com/Saendralein

  23. „Es ist unvorstellbar, dass hier Flüchtlinge ankommen, in Taxis steigen und keiner weiß, wohin sie fahren!“

    Zielorientiert wollen sie nicht zur Auffangstelle und auch nicht in den Bus zum Verteilerzentrum Messestadt Ost.

    Kann es sein, dass IS schon eigene Auffangstelle eingerichtet hat?

  24. Play me!!!!!!
    Sch…, ist das süß.
    Keine Angst, hier wird noch vieles gespielt werden. Es wird auch nicht nur Musik sein.

  25. Es wäre höchst interessant, die Münchner Taxifahrer zu befragen, wohin ihre dubiosen Kunden eigentlich so wollen. Die müssen ein festes Ziel haben, denn sonst würden diese Einwanderer doch nicht in einem ihnen völlig unbekannten Land auf diese Art weiterreisen. Eine angemessene „Spende“ dürfte einige der Taxifahrer höchst gesprächig machen.

    Vorratsdatenspeicherung für die Deutschen, und dann lässt man Tausende von dschihadistischen Terroristen rein, damit sie wie 2004 bei den Anschlägen in Madrid oder 2005 in London loslegen können – es ist alles nicht mehr zu fassen.

  26. Die medienwirksam verkündeten Grenzkontrollen zu Österreich sind meines Erachtens nur ein ganz kurzes Verschnaufen, um gleich danach mit noch größerem Elan die Schleusen zu öffnen.
    Es ist doch eh schon alles komplett aus dem Ruder gelaufen. Die Invasoren bewegen sich frei und unkontrolliert in unserem Land – bestimmt nicht, um sich zu integrieren.

    Je suis Pack

  27. @#31 Keiler (13. Sep 2015 19:27)

    Komisch…, ich kann mir kein Taxi leisten…

    Musst nur 2 Jahre in Libyen oder der Türkei als Gelegenheitsarbeiter oder Tagelöhner arbeiten. Dann reicht das Geld sogar für eine Reise mit der ganzen Familie quer durch Europa. Und das obwohl der „Reiseveranstalter“ fünfstellige Beträge kassiert.

  28. #10 Marie-Belen (13. Sep 2015 19:15)
    „O‘ zapft is“

    TOP-Kommentar.
    Auf den Punkt.

    Die Hexe aus der Uckermark, die Mistfliege hat die Büchse der Pandora geöffnet.

  29. Das Bild mit den Klavier und den Schildern mit den Hinweisen gefällt mir, das Klavier sieht doch bestimmt nach kurzer Zeit
    aus als hätte es einen Volltreffer von einer Stalinorgel abbekommen. This ist Not a Toilet müsste eigentlich auf den Schildern stehen.

  30. @ #39 Schüfeli

    Kann es sein, dass IS schon eigene Auffangstelle eingerichtet hat?

    Die Frage ist falsch gestellt. Richtig wäre: „Warum hat der IS noch keine Auffangstellen errichtet“.
    Die wären ja echt super dämlich, wenn sie keine Terroristen ins Land geschleust hätten.

  31. gerade auf N-TV:
    „Sprengstoff Fund hat nichts mit den Flüchtlingen zu tun“

    woher wollen die das denn wissen?

  32. Wenn den Münchnern das Oktoberfest versaut wird, dann wachen sie wohl endlich auf!

    Haben sie sich nicht alle ein neues fesches Dirndl gekauft……auch die Männer. Oder?

  33. @ #50 zarizyn

    gerade auf N-TV:
    „Sprengstoff Fund hat nichts mit den Flüchtlingen zu tun“

    woher wollen die das denn wissen?

    Steht doch auf dem Sprengsatz:
    „Made by NSU“ 😉

  34. Wenn die Deutsche Bahn einen ihrer üblichen „Schienenersatzverkehre“ einrichtet, würde ich auch gern so zügig und komfortabel befördert werden, anstatt stundenlang in der Kälte zu stehen, während die Bonzen wie Grube&Co. ihre Millionen-Boni zählen.

  35. #45 Namenlose (13. Sep 2015 19:33)

    Sollte sich eigentlich nicht auch die Kanzlerin zur aktuellen Änderung der Situation äussern?
    *flöt*

    *flöt*
    Hahaha, ich kann nicht mehr. ROFL.

    Vielleicht ist die Wachtel doch schon auf ihrer Hazienda? ❓

    Ja, alles ganz großes Kino, wie jemand schrieb. Aber unterhaltsam ist es nur hier. Ansonsten Horrorfilm.

  36. ##33 johann (13. Sep 2015 19:29)
    Sandra ?@Saendralein 25 Min.Vor 25 Minuten

    Wenn Grenzen geschlossen werden, das Oktoberfest gut stattfinden kann, dann fährt halt die #Antifa dahin und macht Stimmung #refugeeswelcome

    https://twitter.com/Saendralein

    Sandra Klein ist eine linke Psychopathin, die sich für eine Besondere Schöpfung des Darwinismus hält – außergewöhnlich einseitig. Schon als Studentin lutschte Sandra Klein zur Entspannung an frischen 9 V Block-Batterien aus dem örtlichen Bio-Markt.

  37. in Hamburg hat ein Klavierhändler sogar gleich zwei Klaviere gespendet, die Illegalen sind sehr musikalisch, meint die MOPO, demnächst gibt es schon Konzerte ( lach kaputt).

    „Konzerte mit Flüchtlingen geplant
    Ganz neue Töne im Flüchtlingsheim
    Von Renate Pinzke
    Die Klavier-Spende kommt in der Erstaufnahme-Unterkunft Schnackenburgallee gut an – viele der Flüchtlinge sind sehr musikalisch und freuen sich über die Ablenkung.
    Die Klavier-Spende kommt in der Erstaufnahme-Unterkunft Schnackenburgallee gut an – viele der Flüchtlinge sind sehr musikalisch und freuen sich über die Ablenkung.
    Foto: Axel Heimken

    „Musik gehört für mich zu den Grundbedürfnissen wie Essen und Trinken“, sagt Franz, der ein Klaviergeschäft an der Stresemannstraße betreibt. Und so hat er kurzerhand zwei alte Klaviere wieder fit gemacht und in die Erstaufnahme bringen lassen, ein drittes soll folgen.

    „Ein tolles Geschenk“, meint Bärbel Schulz, Mitarbeiterin in der Schnackenburgallee. Geplant ist, einen Extra-Container für Musikunterricht aufzustellen. „Es gibt viele Flüchtlinge, die gern musizieren. Und es ist toll, wenn sie in ihrer Freizeit die Möglichkeit dazu bekommen“, so Schulz.

    Denn die rund 2300 Flüchtlinge, die an der Schnackenburgallee untergebracht sind, haben viel Zeit. Sie lernen Deutsch, warten, dass ihre Asylanträge bearbeitet werden, und sind froh über jede Abwechslung.
    „Den Unterricht können entweder ehrenamtliche Helfer übernehmen, die Klavier spielen können. Oder aber eben Flüchtlinge. Wir planen auch Konzerte“, sagt Schulz. Und weitere Musikinstrumente sollen dazukommen: Die Unterkunft hat eine Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium.

    Ob Flöte, Klarinette, Oboe oder Gitarre – das Interesse der Flüchtlinge, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten, ist groß. Und so hat Klavierbauer Achim Franz mit seiner Spende einen großen Stein ins Rollen gebracht.

    http://www.mopo.de/nachrichten/konzerte-mit-fluechtlingen-geplant-ganz-neue-toene-im-fluechtlingsheim,5067140,31723092.html

  38. Ein Gutes hat diese Asylsauerei. NAch Fukujima, Nach der Aufgabe aller deutscher Positionen zum No Bail Out beim Euro (Art. 125Lisabon-Vertrag) und nach Merkels massenhaften REchtsbruch in der Aylfrage, weiß nun jeder, daß Merkel jede Position aufgeben wird, wen sie sich davon Vorteile erhofft.

    Machen wir uns nichts vor Merkel hat das alles genau vorbereitet: http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/

    Sie wolle gegen alle Gesetze putschen und wußte, daß sie das auf legalem Weg nicht durch bekommt, also hat sie in einem Handstreich alles auf eine Karte gesetzt und vrloren!

    Vermutlich sind dieser Riesensauerei GEspräche mit Erdogan vorausgegangen, der die Flüchtlinge in der sicheren Türkei nicht noch einen Winter weiter durchfüttern will und Merkel hat einen Deal gemacht um sie nach D zu bringen.

    Ohne Wegschauen der Türken können sich nicht 100.000de auf den Weg machen

  39. In München hat sich der bunte Staat schon im Wesentlichen aufgelöst.
    Schutz der Grenzen, Sicherheit der Bürger, Vorbeugung der Seuchen – die elementaren Funktionen eines Staates – spielen keine Rolle mehr.

    Wofür zahlen wir eigentlich noch Steuer?

    *Kein Terrorist ist illegal*
    *Wahnsinn ohne Grenzen*

  40. OT

    GAUCK, DER BESOFFENE:
    12.09.2015
    „“GAUCK: HOCHSTIMMUNG DURCH FLÜCHTLINGSHILFE“
    Nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck führt die Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge zu einer „ernsthaften Hochstimmung” in Deutschland. Auf dem Bürgerfest am Schloss Bellevue sagte er: „Das geht ein in unsere kollektive Erinnerung” – wie die Fußball-WM 2006.““
    http://www.bz-berlin.de/liveticker/gauck-hochstimmung-durch-fluechtlingshilfe

  41. @ #55 basler

    Sandra Klein ist eine linke Psychopathin, die sich für eine Besondere Schöpfung des Darwinismus hält – außergewöhnlich einseitig. Schon als Studentin lutschte Sandra Klein zur Entspannung an frischen 9 V Block-Batterien aus dem örtlichen Bio-Markt.

    Die Irre kennt allerdings nicht die bayeriche Polizei.
    Das Fest ist für die Bayern heilig und die bleiben dann für die Zeit der Wiesen im Bau!

  42. @ #57 Schüfeli (13. Sep 2015 19:42)

    ,Richtig: Der Bürger finanziert den Staat, damit der Staat den Bürger schützt.

    Diesen Vertrag hat die Politik in Deutschland den Bürgern gegenüber aufgekündigt!

    Das sind die Fakten, so einfach ist das,

  43. #51 Marie-Belen (13. Sep 2015 19:37)
    Wenn den Münchnern das Oktoberfest versaut wird, dann wachen sie wohl endlich auf!
    Haben sie sich nicht alle ein neues fesches Dirndl gekauft……auch die Männer. Oder?

    Wenn Antonia Hofreiter im Dirndl erscheint, so hoffe ich doch, dass PI uns ein Bild davon zeigt. Ich bezweifle allerdings, dass sie den im Käfer-Zelt reinlassen. 🙂

  44. interessant ist die Taxi Geschichte.
    Das bedeutet ja auch, das die Forderasiaten über Geld verfügen, wie ich es auch schon woanders gelesen
    hatte.
    Aber wir sollen den ganzen Hokuspokus bezahlen, damit sich unsere Sonnenkönigin
    persönlichen Ruhm ernten kann.

    Selbstverständlich gibt es Strukturen unter den Illegalen, das dürfte jedem klar sein.

  45. #15 James Cook (13. Sep 2015 19:16

    …“..Das ist deren Kultur“

    Da fehlt der Zusatz: „Un-“ vor Kultur. Das durfte ich Freitag mal wieder am eigenen Leibe erfahren.

  46. #39 Schüfeli (13. Sep 2015 19:29)

    Kann es sein, dass IS schon eigene Auffangstelle eingerichtet hat?
    Zitat

    Ja, das machen die Salafisten in ganz Europa für den IS, nicht der IS selbst:

    Salafisten auf Rekrutierungstour unter Flüchtlingen

    Kaum im sicheren Deutschland angekommen, geraten Flüchtlinge aus Syrien ins Visier von muslimischen Fanatikern. Der Salafisten-Prediger Pierre Vogel rät seinen Anhängern: „Bringt Geschenke mit!“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146220804/Salafisten-auf-Rekrutierungstour-unter-Fluechtlingen.html

    Salafisten werben um ankommende Flüchtlinge

    Der Verfassungsschutz warnt vor Salafisten an Bahnhöfen und Unterkünften. Sie würden die Hilflosigkeit ankommender Flüchtlinge ausnutzen und Jugendliche ansprechen.

    Salafisten versuchen nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes gezielt, Flüchtlinge anzuwerben, darunter auch Jugendliche. Dem bayerischen Landesamt seien derartige Fälle bekannt, erklärte am Donnerstag ein Sprecher und bestätigte einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks.

    „Salafisten versuchen dabei, auch unbegleitete junge Flüchtlinge anzusprechen, die ohne ihre Familien in unser Land kommen und in besonderer Weise nach Anschluss und Unterstützung suchen“, sagte der Sprecher. Dies geschehe vor allem im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften, vereinzelt aber auch auf dem Münchner Hauptbahnhof, wo in den vergangenen Tagen Tausende Flüchtlinge ankamen. Zielgruppe seien junge Menschen, die sich in Krisensituationen befänden und nach Anschluss, Orientierung und Unterstützung suchten.

    „Die Hilfsbedürftigkeit von Flüchtlingen wollen Salafisten gezielt für ihre Zwecke ausnutzen und missbrauchen“, erklärte der Sprecher. Ein bundesweit bekannter salafistischer Prediger habe auf seinem Facebook-Profil offen dazu aufgerufen, gezielt auf Flüchtlinge zuzugehen und diese für die salafistische Szene zu gewinnen. Der Prediger gebe dafür auch ganz konkrete Handlungsempfehlungen.

    Der Salafismus ist eine religiöse und politische Bewegung im Islam, die nur von einer kleinen Minderheit der Muslime getragen wird. Salafisten lehnen westliche Demokratien ab und sehen eine „islamische Ordnung“ mit islamischer Rechtsprechung (Scharia) als einzig legitime Staats- und Gesellschaftsform an. Die Behörden warnen vor der Bewegung: Der Verfassungsschutz sieht die Übergänge zwischen politischem und dschihadistischem Salafismus als fließend an.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-09/islamismus-salafisten-fluechtlinge

  47. Unsere die BRD-Firmaund ihre Polit-Marionetten als Steigbügelhalter für mohammedanische Invasionsheere gegen das eigene Volk- offenbar wurde der Marsch- bzw. Einsatzbefehl erteilt. Irgendwohin werden die Invasoren ja wohl mit dem Taxi fahren, wahrscheinlich erstmal sammeln (in kleineren, unauffälligeren Einheiten) und v.a ausrüsten. Wie kommen die frisch gelandeten Heere an Waffen und Ausrüstung?

    Vor dem Hintergrund ist es wirklich auffällig, was parallel in den letzten tagen so los war (zahlreiche Waffen- und Ausrüstungslieferungen über Bremerhaven, „Schließung“ der Grenzen, sogar einige Ankündigungen, daß ab morgen auch bei uns die Banko-Maten stillstehen werden).

    Kann es sein, daß wir den „Startschuss“ erlebt haben? Anschnallen bitte und Vorsicht an der Bordsteinkante…

  48. Al-Kaida-Chef ruft zu Angriffen im Westen auf

    Dubai – Al-Kaida-Chef Aiman al-Sawahiri
    hat Dschihadisten weltweit zur Einheit
    und zu neuen Angriffen auf
    „westliche Städte” aufgerufen.

    Islamistische Kämpfer sollten
    „den Krieg in die Städte des Westens”
    und die dortigen „Installationen” tragen, „insbesondere in die Vereinigten Staaten”,
    forderte der Chef des Terrornetzwerks
    in einer am Sonntag im Internet
    verbreiteten Audionachricht.

    http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948.bild.html

  49. ich bitte mal um Hilfe:
    was kann ich tun, damit ich mich nicht nach jedem Kommentar neu anmelden muss?
    Ist langsam ein bischen nervig.

    Vielen Dank für hilfreiche Antworten.

  50. #56 zarizyn (13. Sep 2015 19:41)
    in Hamburg hat ein Klavierhändler sogar gleich zwei Klaviere gespendet, die Illegalen sind sehr musikalisch, meint die MOPO, demnächst gibt es schon Konzerte ( lach kaputt).

    „Konzerte mit Flüchtlingen geplant
    Ganz neue Töne im Flüchtlingsheim
    Von Renate Pinzke
    Die Klavier-Spende kommt in der Erstaufnahme-Unterkunft Schnackenburgallee gut an – viele der Flüchtlinge sind sehr musikalisch und freuen sich über die Ablenkung.
    Die Klavier-Spende kommt in der Erstaufnahme-Unterkunft Schnackenburgallee gut an – viele der Flüchtlinge sind sehr musikalisch und freuen sich über die Ablenkung.
    Foto: Axel Heimken

    „Musik gehört für mich zu den Grundbedürfnissen wie Essen und Trinken“, sagt Franz, der ein Klaviergeschäft an der Stresemannstraße betreibt. Und so hat er kurzerhand zwei alte Klaviere wieder fit gemacht und in die Erstaufnahme bringen lassen, ein drittes soll folgen.

    „Ein tolles Geschenk“, meint Bärbel Schulz, Mitarbeiterin in der Schnackenburgallee. Geplant ist, einen Extra-Container für Musikunterricht aufzustellen. „Es gibt viele Flüchtlinge, die gern musizieren. Und es ist toll, wenn sie in ihrer Freizeit die Möglichkeit dazu bekommen“, so Schulz.

    Denn die rund 2300 Flüchtlinge, die an der Schnackenburgallee untergebracht sind, haben viel Zeit. Sie lernen Deutsch, warten, dass ihre Asylanträge bearbeitet werden, und sind froh über jede Abwechslung.
    „Den Unterricht können entweder ehrenamtliche Helfer übernehmen, die Klavier spielen können. Oder aber eben Flüchtlinge. Wir planen auch Konzerte“, sagt Schulz. Und weitere Musikinstrumente sollen dazukommen: Die Unterkunft hat eine Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium.

    Ob Flöte, Klarinette, Oboe oder Gitarre – das Interesse der Flüchtlinge, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten, ist groß. Und so hat Klavierbauer Achim Franz mit seiner Spende einen großen Stein ins Rollen gebracht.

    http://www.mopo.de/nachrichten/konzerte-mit-fluechtlingen-geplant-ganz-neue-toene-im-fluechtlingsheim,5067140,31723092.html

    Die IS wird schon den Musikunterricht übernehmen, aber mit Stalinorgeln.

  51. Was da abläuft, geht garantiert nach einem ara-
    Bischen Generalplan zur Eroberung Deutschlands
    Und langfristig Europas.
    Das war schon vor wenigen Jahren ersichtlich.
    Der syrische Bürgerkrieg und seine Bürger sind
    Jetzt der Vorwand, für Europa und Deutschland
    negative Nägel mit Köpfen zu machen.

  52. #56 Bernhard von Clairveaux (13. Sep 2015 19:42)

    Ein Gutes hat diese Asylsauerei. NAch Fukujima, Nach der Aufgabe aller deutscher Positionen zum No Bail Out beim Euro (Art. 125Lisabon-Vertrag) und nach Merkels massenhaften REchtsbruch in der Aylfrage, weiß nun jeder, daß Merkel jede Position aufgeben wird, wen sie sich davon Vorteile erhofft.

    Machen wir uns nichts vor Merkel hat das alles genau vorbereitet: http://www.pi-news.net/2015/06/merkel-deutschland-ist-ein-einwanderungsland/

    Sie wolle gegen alle Gesetze putschen und wußte, daß sie das auf legalem Weg nicht durch bekommt, also hat sie in einem Handstreich alles auf eine Karte gesetzt und vrloren!

    Vermutlich sind dieser Riesensauerei GEspräche mit Erdogan vorausgegangen, der die Flüchtlinge in der sicheren Türkei nicht noch einen Winter weiter durchfüttern will und Merkel hat einen Deal gemacht um sie nach D zu bringen.

    ————

    es geht um die Wahlen in der Türkei am 01.11.2015.

    Erdogan soll Sultan werden!

    Die Kurden zahlen gerade den Preis.

    Und die EU zahlt den Preis, v.a. wir Deutsche, denn wir müssen dem Osmanen-Erdogan alle lästigen Flüchtlinge abnehmen, damit die Türken nicht auf die Idee kommen, die Grauen Wölfe (MHP) zu wählen!!

    Merkel ist Erdogans Wahlhelfer.

    Auf dem Rücken der Deutschen

  53. Mich würde mal interessieren, wie viele
    Willkommen Refugees Begrüßer, welcher mit
    nach hause mittgenommen haben !

  54. @ #70 zarizyn (13. Sep 2015 19:48)
    was kann ich tun

    Pfeil oben links = zurück anklicken und dann aktualisieren.
    Oder Pi neu aufrufen und Artikel neu aufrufen

  55. #68 zarizyn (13. Sep 2015 19:48)

    ich bitte mal um Hilfe:
    was kann ich tun, damit ich mich nicht nach jedem Kommentar neu anmelden muss?
    Ist langsam ein bischen nervig.

    Vielen Dank für hilfreiche Antworten.

    Das ist ein seit ein paar Tagen vorhandener Programmfehler.

    1. NICHT neu anmelden, sondern

    2. in der Adresszeile den Teil „origin.pi-news.net“ mit „www.pi-news.net“ ersetzen, dabei aufpassen, daß keine Leerzeichen entstehen

    3. Enter drücken. Fertig.

  56. Zur Überschrift München außer Kontrolle:
    Kann man eigentlich in Deutschland außer Kontrolle
    umändern.

  57. Das alles geht bestimmt nicht mehr lange … Ich glaube fast, das AfD-Flugblätter-Austragen, das ich mir eigentlich vorgenommen hatte, kann ich mir sparen, weil ohnehin bald Eskalationen und ein Regimewechsel anstehen.

    Ob das, was auf uns zukommt, nun aber gut oder schlecht ist, weiß ich nicht.

  58. Merkel zum Rücktritt zwingen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wann stehen die feigen und verweichlichten

    CDU/CSU-ler endlich auf und zwingen die

    Schlepperkönigin Merkel zum Rücktritt?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  59. War ja so was von klar. Die Zecken werden heute Abend um 21:00 Uhr in München auf den Odeonsplatz vor dem Innenministerium für offene Grenzen demonstrieren. Ist da Sonntags um 21:00 überhaupt einer am arbeiten außer vielleicht eine Reinigungskraft und ein Pförtner?

  60. #64 aj41 (13. Sep 2015 19:45)

    Stehen am Münchener Hbf eigentlich noch linke Fräuleins knöcheltief mit Willkommensschildern im Kot?

    Warum denn nicht, das tun sie doch gerne in ihrem selbstzerstörerischen paranoiden Willkommenskulturzwang, und hoffen darauf, von den vor Kraft strotzenden jungen arabischen Männer flachgelegt und vergewaltigt zu werden.

  61. Es geht allmählich richtig bunt-rund:
    München – Sprengstoffhund schlägt an. Bahnverkehr eingestellt. Hauptbahnhof evakiert.

  62. Morgen ist Pegida in München, nur zur Erinnerung, und es kommt Tatjana Festerling.

    Aber die Buntbesoffenen werden uns wieder nur ihr abgedroschenes „Nazis raus“ hasserfüllt entgegenschreien und der Normalmünchner wird wie üblich mit seinem Arsch am Sessel kleben bleiben. Es ist zum Kotzen.

  63. #70 zarizyn (13. Sep 2015 19:48)
    ich bitte mal um Hilfe:
    was kann ich tun, damit ich mich nicht nach jedem Kommentar neu anmelden muss?
    Ist langsam ein bischen nervig.
    Vielen Dank für hilfreiche Antworten.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Danke PI das es heute so problemlos mit dem schreiben ist.

    zarizyn
    einfach rückwärts gehen, bis zu 3x und dann wieder ins leere Feld schreiben.

  64. „Es ist unvorstellbar, dass hier Flüchtlinge ankommen, in Taxis steigen und keiner weiß, wohin sie fahren!“

    IUch schon. Zur nächsten Moschee, ihre Waffen & Sprengstoffgürtel in Empfang nehmen.

  65. Cohn-Bendit und Fischer
    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …

    … wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

    Schritt für Schritt. Grüne fordern Wahlrecht für alle Ausländer zur Kommunalwahl in Hessen.
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/auch-frankfurter-ohne-deutschen-pass-sollen-waehlen-13798446.html

  66. #45 VivaEspana (13. Sep 2015 19:33)
    Die Hexe aus der Uckermark, die Mistfliege hat die Büchse der Pandora geöffnet.
    ————————————————
    Wir kriegen dich, wir kriegen dich. Du wirst uns nicht entkommen (aus dem Film „Evil Dead“)

  67. Hat doch Tatsache eben im Weltspiegel auf ARD eine syrische Frau gemeint, Sie leide sehr unter der Sonne die ihra ausgerechnet in Syrien zu sehr auf den Kopf scheint, na wenn sich das erstmal herum spricht, das man persönlich auch von der Sonne selbst verfolgt werden kann, und das es bei uns immer Zeitiger wegen des kommenden Winters dunkel wird, weiß ich ja wo ich eben dieser guten Frau demnächst über den Weg laufen werde

  68. #66 Zwiedenk

    Da fehlt der Zusatz: „Un-“ vor Kultur. Das durfte ich Freitag mal wieder am eigenen Leibe erfahren.

    Kultur ist schon richtig. Sie kann vieles sein, auch Mord und Totschlag.
    Zivilisation dagegen nicht.

  69. „Das war es dann mit der römischen Zivilisation“

    Migranten aus dem Norden trieben im 5. Jahrhundert das Imperium in den Untergang. Warum Rom den Ansturm zunächst bewältigen konnte, am Ende aber scheiterte, erklärt der Historiker Alexander Demandt.

    http://www.welt.de/geschichte/article146277646/Das-war-es-dann-mit-der-roemischen-Zivilisation.html

    Alexander Demandt: Der Begriff „Völkerwanderung“ ist auf mehrerlei Weise berechtigt. Erstens, was die Zahl der Migranten angeht. Zweitens, was die Art ihrer Bewegung betrifft; vielfach wandern sie ja tatsächlich, wie in der Antike. Drittens war die Motivation der spätantiken Völkerwanderung im Wesentlichen die gleiche wie bei der gegenwärtigen Migration.

    Die Welt: Nämlich?

    Demandt: Damals wie heute handelt es sich um den Druck aus armen, aber bevölkerungsreichen Ländern auf reiche, aber überwiegend kinderarme Völker. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass die Germanen in der Völkerwanderung bewaffnet kamen, während die Flüchtlinge heute natürlich unbewaffnet sind.

    ———
    Unbewaffnet ist aber viel gefährlicher!
    Bewaffnete kann man militärisch leicht schlagen.

    „Flüchtlingen“ muss man helfen. (Willkommenskultur)
    ———

    Damals waren die reichen, fruchtbaren Länder im Süden interessant für die Bewohner der kalten, ungemütlichen Länder im Norden.

    Die Römer haben eine zweigleisige Politik betrieben: Einerseits haben sie schon sehr früh, unter Cäsar, germanische Hilfstruppen übernommen und für sich kämpfen lassen, teilweise große Kontingente. Andererseits wurden Zuwanderer angesiedelt und in die römische Zivilisation eingegliedert – denken Sie an die Ubier in Köln. Man kann sagen: Germanen waren sowohl Söldner für Rom wie Siedler.

    Die Welt: Und das ging gut?

    Demandt: In der Spätantike bestand das römische Heer sogar überwiegend aus Germanen. Sie haben zunächst durchaus im römischen Sinne gehandelt und das Imperium verteidigt – bis sie eines Tages gesagt haben: Die Römer sind nicht mehr in der Lage, ihre eigene Herrschaft auszuüben. Da ließen sie andere Germanen über die Grenzen und setzten den Kaiser ab. Das war es dann mit der römischen Zivilisation.

    ——-

    Wie hat das Imperium diese Zuwanderer integriert?

    Demandt: Gut, solange die Zahl der übernommenen Menschen nicht übermäßig groß war und sie in die soziale Welt eingebunden werden konnten. Sie lernten Lateinisch, passten sich den Gebräuchen der römischen Zivilisation an, zahlten Steuern – und sind spätestens in der zweiten Generation zu Römern geworden.

    ——-

    Die Herausforderung durch Islamisten und andere religiöse Fundamentalisten ähnelt eben jener zwischen dem Imperium Romanum und den Christen, die sich ja nicht integrieren wollten, bis schließlich der Kaiser selbst zu Kreuze kroch und Christ wurde.

    ——-

    Hier wird alles beschrieben was kommen wird:


    Die derzeitige Völkerwanderung hat Ausmaße, die nicht beherrschbar sind.
    Integration: unmöglich.
    Schon die Libanesen und Araber, die in den 80ern und 90ern kamen, waren nicht integrierbar. No Go Areas in Neukölln, Marxloh, Essen usw. waren der Anfang…

    Die Moslemheere, die jetzt kommen, werden sich so lange ruhig verhalten, Integrationswille vortäuschen, bis sie irgendwann stark genug sind.
    Dann werden sie nach der Macht greifen, Merkel muss Burka tragen, wir Deutsche Dschizya an den Kalif von Börlinistan (Mazyek??) abdrücken, zum Islam konvertieren oder flüchten….

    Das war es dann mit Deutschland…

  70. #51 Marie-Belen (13. Sep 2015 19:37)

    Wenn den Münchnern das Oktoberfest versaut wird, dann wachen sie wohl endlich auf!
    ================================
    Anfang des Jahres wurde der größte norddeutsche Karnevalsumzug verboten.

    Die Pegida am nächsten Sonntag war erbärmlich

  71. And meanwhile in Berlin….

    die Chancelorette schweigt wie ein Massengrab.

    PS:
    Saendralein und Daniel – ein Psychopathenpaar vom Schlage einer Ulrike Meinhof und eines Andreas Baders. Solche Leute sind potentiell hochgefährlich.

  72. Ich hab die selbsternannte Antifasandra auch mal gebildschirmscreenshoted.

    Ich werde diese beiden Fotos mal dem entsprechenden Herrn schicken. Hier wird klar zur Gewalt aufgerufen und auch angekündigt.

    Obwohl… überleg ich mir das vielleicht? Wenn die Wiesn angegriffen wird, kommen vielleicht noch paar Leute dahinter, was die selbsternannte Antifa so treibt.

    Antifaschistisch sind nicht diejenigen, die den Genozid an Juden hofieren und mit Holocaustleugnern gemeinsame Sache machen (Grüne, Linke, Gauckler, Ferkel und Schwadronabriels).
    Sozial sind nicht diejenigen, die es kriminellen Asozialen erlauben, den Opfern dieser Katastrophe die Plätze wegzunehmen.
    Blut klebt an den Händen der sogenannten Gutmenschen und DAS darf hier niemand vergessen. DAS muss man diesen Hanseln klar machen. Die hofieren und beweihräuchern die illegal eingereisten Typen, während die echten Flüchtlinge keine Chance haben, hierher zu kommen und ihr Asylrecht in Anspruch zu nehmen. Hier wird sich asozial den Opfern gegenüber verhalten. DAS ist Nazi!!! Und wer etwas anderes sagt, verrät nicht nur unser Land sondern mordet aktiv mit.

    Sagt das den Halunken: Wegen euren Rehfuzzies Schnellcum Parties für illegale Grenzübertreter sterben Leute. Ihr seid genauso schuldig am Tod von hunderten Kindern in Syrien. Eure Hände kleben vom Blut der Geschlachteten. Ihr seid Faschisten!

  73. Merkel hat diesen Land in den Wahnsinn getrieben. Seehofer muss die Reisleine ziehen, Koalition auflösen und Neuwahlen im BUND wenn merkel nicht SOFORT zurücktritt!

  74. Die Zecken feiern gerade deutschlandweit richtig ab, weil ihr Traum von der totalen Balkanisierung Deutschlands immer näher rückt, parlamentarisch unterstützt werden sie dabei von CDU bis DIE LINKE.

    Der sächsische Vorsitzende von DIE LINKE forderte gestern sogar, Fähren nach Afrika zu schicken, damit jeder der will auf diese Weise nach Deutschland kommen könne.
    Da sieht man doch, dass DIE LINKE eine verantwortungslose und in besonderem Maße deutschenfeindliche Partei ist.

  75. #81 Drohnenpilot (13. Sep 2015 19:56)
    Merkel zum Rücktritt zwingen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wann stehen die feigen und verweichlichten

    CDU/CSU-ler endlich auf und zwingen die

    Schlepperkönigin Merkel zum Rücktritt?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Was macht dieses Ferkel eigentlich noch hier?
    Ab nach Uruguay mit dir, und lass dich ja nie wieder hier blicken sonst ziehen wir dir deine Hängeeuter noch länger als die jetzt schon sind, die kannst du dann als Kopftuch um deine Irre Birne knoten.

  76. # 24

    ziehe erst mal deine Kinder ohne Kindergeld groß so wie wir. Wir haben dafür geschuftet, dass wir eine Familie überhaupt gründen konnten, Kindergeld gabs keins, Kindergarten musste bezahlt werden, gabs auch nicht gratis. Und unsere Renten wurden schon von 65% auf 51% gekürzt.

  77. Ich schrieb seit einigen Wochen immer wieder:

    Ein Gemeinwesen löst sich auf.

    Vielleicht fand das der eine oder andere übertrieben.

    Jetzt wahrscheinlich nicht mehr.

    Deshalb noch einmal:

    Ein Gemeinwesen löst sich auf.

  78. #70 zarizyn (13. Sep 2015 19:48)

    ich bitte mal um Hilfe:
    ======================
    Ich klicke auf die Titelzeile/Überschrift, dann ist es wie vorher

  79. Wer sagt denn, dass dieser Verräterstaat überhaupt wissen will, wer und wieviele herkommen?

    Das ist doch denen da oben bei unserer Abschaffung völlig egal.

    Die Münchner brauchen sich nicht mokieren. Sie haben doch vor einer Woche noch frenetisch Beifall geklatscht…..

  80. Merkel wendet altbewerte Methode an „AUSSITZEN“.
    Nur geht der Schuß diesmal nach hinten los. Ab und an muß man eben auch Handeln und Verantwortung übernehmen, wie wir alle.

  81. Die Merkel ist total irre. Die Flutung von Deutschland mit Millionen Asozialen aus der Dritten Welt ist jetzt für 12 Stunden eingestellt.

    Die Asylmissbraucher warten jetzt zu Zehntausenden für 12 Stunden vor der deutschen Grenze und kommen dann am Montag geballt nach Deutschland.

    Die irre Merkel hat mir ihrer Einladung für alle Asoziale der Welt sich in Deutschland verkosten zu lassen die Büchse der Pandora geöffnet.

    Wer kann die irre Merkel noch aufhalten?

  82. Ich denke das soll eine Schlafpille fürs Volk sein allein das „vorrübergehend“ sagt doch alles.

    Denen geht langsam richtig der Stift, die merken dass das Volk bald den Aufstand probt. Seehofer hat dafür noch den besten Riecher, Merkel hätte es erst wahrhaben wollen, wenn die Leute mit Heugabeln vor ihr gestanden wären!

  83. #72 Affentheater (13. Sep 2015 19:49)

    Die IS wird schon den Musikunterricht übernehmen, aber mit Stalinorgeln.
    ========================================
    Das wird Allahs Degengejaule in irgendeiner Form sein

  84. #100 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 20:06)
    Die Zecken feiern gerade deutschlandweit richtig ab, weil ihr Traum von der totalen Balkanisierung Deutschlands immer näher rückt, parlamentarisch unterstützt werden sie dabei von CDU bis DIE LINKE.

    Der sächsische Vorsitzende von DIE LINKE forderte gestern sogar, Fähren nach Afrika zu schicken, damit jeder der will auf diese Weise nach Deutschland kommen könne.
    Da sieht man doch, dass DIE LINKE eine verantwortungslose und in besonderem Maße deutschenfeindliche Partei ist

    Genau, am besten auch noch das Luxus Kreuzfahrten auf Steuerkosten organisieren.
    Ich sage es ja immer wieder:
    Deutschland ist eine Riesige Irrenanstalt, ich vermute einmal stark das in irgendwelchen Grundnahrungsmitteln heimlich Drogen beigefügt wurden, ansonsten ist das ganze hier nicht mehr zu
    erklären.

  85. Habe ich was verpasst, oder war in der Tagesschau wirklich kein Wort vom Bombenalarm am Münchener Hbf?

  86. Was für ein denkwürdiger Tag.
    Ich habe ganz bewußt erst heute abend Nachrichten eingeschaltet, ich konnte die ganze „Flüchtlings-ScheiXXe“ nicht mehr hören oder sehen.

    das es jetzt doch noch so schnell geht mit den Kontrollen und der Grenzschließung, hatte ich erhlich nicht gedacht.

    Laut N-TV Nachrichten will der österreichische Spinner Faymann allerdings vorerst nichts ändern und die Grenze nach Ungarn offen lassen.
    Mal sehen , wie lange die Ösis das mitmachen.

  87. Liebe Innsbrucker,

    habt ihr noch ein paar Willkommensschilder zur Verfügung? Auch ein nettes Begrüßungskomittee würde sich gut im Fernsehen machen.

    20:10 Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) leiten Züge, die eigentlich über das „Deutsche Eck“ fahren, von Salzburg über Zell am See nach Innsbruck um, da der Zugverkehr von Österreich nach Deutschland auf Ansuchen des Nachbarlands gestoppt ist. „Auch Korridorzüge sind betroffen“, bestätigte eine ÖBB-Sprecherin auf Anfrage Sonntagabend. Die Fahrzeit verlängert sich dadurch um etwa 90 Minuten.
    http://www.oe24.at/welt/Deutschland-schliesst-seine-Grenzen/204203074

  88. OT, aber etwas für die Seele:
    Video-Bericht von der Demo am 12.9. in Warschau. Auch für die, die kein Polnisch verstehen, zu erkennen: tausende (die Veranstalter sprechen von 10k, die Stadtverwaltung – linksliberal- von 4k), die vollkommen friedlich demonstrieren gegen eine Überfremdung mit moslemischen „Flüchtlingen“ – und das bei dem Temperament, das den Polen sonst in politischen Dingen innewohnt.
    https://www.youtube.com/watch?v=qkHMqeKpSfI

  89. Die Gutmenschen-Deppen in München schaffen es nicht einmal mehr Brigaden zum Willkommens-Winke-Winke aufzustellen.

    Und nächste Woche beginnt das Oktoberfest.

    Hoffentlich fliegt den Gutmenschen-Spinner der ganze rotgrüne Asylirrsinn so richtig um die Ohren.

    Das ganz wird für die rotgrüne/schwarze Deppen in die Hose gehen.

    🙂 🙂 🙂

  90. Man darf nicht vergessen, dass die Wiesn bald beginnt. Es werden dort TAUSENDE ganztägig abhängen und Ihre Langeweile bekämpfen und Profit rausschlagen wollen. Die Stimmung könnte in München dann abrupt kippen. Ich glaube nicht das das die lokalen Medien verheimlichen können. Die Vergewaltigungen werden dafür die Leute zu emotional treffen.

  91. Ich hätte da einen Vorschlag. In München stehen doch gerade dutzende von große und beheizte Zelt auf den Theresienwiesen. Einfach die Zelte von Oktoberfest beschlagnahmen und dort die traumatisierten Flüchtlinge unterbringen. Mal schauen wenn die Gutmenschen selber persönlich betroffen wäre, ob die dann noch gute Gutmenschen wären?

    🙂

  92. #38 johann (13. Sep 2015 19:29)

    Sändralein sieht auf den neueren Bildern zunehmend aufgedunsen aus. Zudem hat sie einen ordinären Gesichtsausdruck angenommen.

    Man kann sich ungefähr vorstellen, wie sie in 20 Jahren aussehen wird…

  93. OT
    heute waren Kommunalwahlen in NRW

    Ergebnis Bonn ( Salatfaschisten Hauptstadt)

    Sieg mit 50,7 % für die CDU, welche einen ausländischen Kandidaten aufgestellt hatte ( Namen habe ich mir nicht gemerkt)

    2. SPD mit 23,xx mit einem Doppel Namen Kandidaten

    3. Grüne , auch mit etwas über 20

    der WDR Moderator war ganz aifgeregt und lobte die „Gute“ Wahlbeteiligung von 45 %,

    das heißt,das 55% nicht gewählt haben, somit sollte man solchen „Wahlen“ die Legimität absprechen.

  94. Der Artikel passt zu den Worten von Friedrich (CSU).

    „Wir haben die Kontrolle verloren“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ (Freitag). Zehntausende Menschen würden sich unkontrolliert durch Deutschland und Europa bewegen. Man könne nur unzuverlässig abschätzen, wie viele IS-Kämpfer oder „Schläfer“ darunter seien.

    Unsere Herrscher haben mittlerweile komplett die Kontrolle verloren. Statt das sie erst mal alle Grenzen dicht machen und die bereits abgelehnten Invasoren des Landes verweisen, tritt stattdessen eine Lähmung ein und man lässt alles unkontrolliert durch. Einfach Wahnsinn!

  95. Woher haben die das Geld, um mit Taxis bis wer weiß wohin zu fahren?

    Woher haben die Euros?

    Hüstel, hüstel.

  96. Fallingbostel wird neues Drehkreuz
    Na prima, dann kann man jetzt Niedersachsen vollstopfen und dann…………

  97. München außer Kontrolle,
    passend dazu Meldung vom 13.09.15 – 18:05 Uhr

    Jens Spahn kritisiert Flüchtlingspolitik: Stimmung verschlechtert sich stündlich

    Jens Spahn, ein Präsidiumsmitglied der CDU, kritisiert die deutsche Flüchtlingspolitik scharf. Er weist darauf hin, dass die Geschwindigkeit, mit der sich positive Meldungen über Deutschland digital bei noch potenziellen Migranten ausbreiten, unterschätzt wird. Des weiteren spricht Spahn von einer geradezu stündlichen Verschlechterung der Stimmung in Deutschland gegenüber Flüchtlingen. Die euphorische Darstellung der Medien über die aktuelle Lage sei nicht verständlich und es werden die Sorgen der meisten Bürger ignoriert. Zusätzlich gebe es allem Anschein nach in der öffentlichen Debatte „nur noch die Extreme, die selbst ernannten absolut Guten und die hetzenden Ausländerfeinde, und nichts dazwischen“.
    http://www.shortnews.de/id/1171280/jens-spahn-kritisiert-fluechtlingspolitik-stimmung-verschlechtert-sich-stuendlich

  98. #111 Templer (13. Sep 2015 20:13)

    Die Merkel ist total irre. Die Flutung von Deutschland mit Millionen Asozialen aus der Dritten Welt ist jetzt für 12 Stunden eingestellt.

    Die Asylmissbraucher warten jetzt zu Zehntausenden für 12 Stunden vor der deutschen Grenze und kommen dann am Montag geballt nach Deutschland.

    Die irre Merkel hat mir ihrer Einladung für alle Asoziale der Welt sich in Deutschland verkosten zu lassen die Büchse der Pandora geöffnet.

    Wer kann die irre Merkel noch aufhalten?

    Ich schätze sie wollen es so eintakten, dass die Illegalen nicht mit dem Berufs- und Pendlerverkehr in Berührung kommen.

    Wochenends können sie immer Linke, Jusos und Grüne Willkommensplärrer an den Bahnhof karren, damit die den Eindruck erwecken können, ganz Deutschland sei begeistert von dem Masseneinstrom mit Asylanten.

    Wenn aber der Berufstätige auf dem Weg zur Arbeit sieht was für Leute da am Bahnhof ankommen, dann wird der sicher nicht -Willkommen- plärren.

    Deshalb wird morgen wohl scheibchenweise abgefertigt werden, schwerpunktmäßig nach 21:00 Uhr. Dienstag morgends ist dann wieder Schluss bis 21:00 Uhr abends.

  99. hinzufügen zu #129 der dude:

    Der Vertrag zwischen Bürger und Politiker existiert nicht mehr. Er beinhaltet für Schutz und Ordnung zu sorgen von seitens der Politiker gegen das Steuergeld vom Bürger.

    Dieser Vertrag wurde nun gebrochen von unseren Politikern. Sie können nicht mehr für unseren Schutz sorgen und durch den Zusammenbruch wichtiger Infrastrukturen ist die Ordnung auch nicht mehr gewährleistet.

  100. #97 2020 (13. Sep 2015 20:04)

    Ja, ich war auch von den Braunschweigern enttäuscht; weichgespülte Feiglinge!

  101. Die irre Merkel tut zusammen mit ein paar linke Willkommens-Winke-Winke-Typen unser Land und die Zukunft unserer Kinder zerstören!

    Wer kann die irre Merkel aufhalten?

  102. #130 Packistan (13. Sep 2015 20:24)
    Woher haben die das Geld, um mit Taxis bis wer weiß wohin zu fahren?

    Woher haben die Euros?

    Das sind Söldner. Und Söldner werden bezahlt.
    🙂
    Irgendwann werden die uns alle die Kehle aufschneiden.

  103. Hat Mutti nicht gesagt der Islam gehört zu Deutschland ? Jetzt der Spruch Zuwanderung aus Krisengebieten kennt keine Obergrenzen. Also Syrien, Afghanistan, Irak, Pakistan etc. ! Hat jemand eine Info wann Mutti in einer Fußgängerzone von Salafisten eingesammelt wurde und in irgendeiner Hadschi-Baba Moschee zum Islam konvertiert ist ? Wahrscheinlich geschah das aber schon vor Jahren durch den Großmufti aus Hannover Abdullah Wulff, denn von dem kam ja diese göttliche Eingebung dieses Satzes. Jedes mal wenn ich den Satz höre kriege ich aber so ein extremes Kotzgefühl kaum auszuhalten !

  104. Gerade eben im Brennpunkt ARD: Bisher keine Kontrollen an Autobahnen. Geplant sind die Kontrollen nur punktuell, mal hier mal da.

  105. Die AfD sollte ihre Herbstoffensive 2015 sofort starten, so kann sie die gegenwärtig herrschende Unzufriedenheit der Menschen sofort auffangen.

  106. zu #140
    Söldner
    Zur Tarnung bringen sie ein paar Burka-Weiber und ein paar treuherzige Kindlein mit.
    Ab und zu legen sie eines an den Strand.
    Damit der Gutmensch sich schuldig fühlen kann und ihnen gewogen bleibt. 🙂

  107. Und nächste Woche beginnt das Oktoberfest.

    Hoffentlich fliegt den Gutmenschen-Spinner der ganze rotgrüne Asylirrsinn so richtig um die Ohren.

    Neben den deutschen Besuchern: Einige tausend Engländer/Iren und Italiener, von denen nach meiner Beobachtung nicht wenige aus der Fußballfanszene kommen, treffen auf Afrikaner und Araber…. ich glaube in der Tat das den Behörden wegen der Wiesn der Arsch auf Grundeis geht.
    Dürfte mit die Hauptursache für die plötzlich wieder eingeführten Grenzkontrollen sein.

  108. #140 Templer (13. Sep 2015 20:29)
    Wer kann die irre Merkel aufhalten?

    Da gibt es jemanden.
    Ein unauffälliger Kämpfer aus Polen, Spitzname „Polonium“. Arbeitet gerne als Servicefachkraft im Bereich Essen und Trinken.

  109. #120

    Laut N-TV Nachrichten will der österreichische Spinner Faymann allerdings vorerst nichts ändern und die Grenze nach Ungarn offen lassen.

    Dass die deutsche Grenze irgendwie „kontrolliert“ werden soll heißt nicht zwangsweise, dass sie „geschlossen“ ist.

  110. Stehen denn da keine Willkommensbegrüßer am Bahnhof und überreichen nette Blumensträuße?? Ich dachte doch München sei bunt- oder wie hieß es doch immer, als Michael gewarnt hat.

  111. zum Thema Illegale ins Festzelt:

    Hat man in Landshut bereits gemacht, dort hat man das große Zelt nach dem Dult Fest für die Massen der Forderasiataen mit Feldbetten versehen und bereits
    die ersten Illgalen dort untergebracht.

    Ist die Unterbringung im Bierzelt eigentlich Haram, weiß das jemand?

  112. #145 Alemao (13. Sep 2015 20:33)

    Die AfD sollte ihre Herbstoffensive 2015 sofort starten, so kann sie die gegenwärtig herrschende Unzufriedenheit der Menschen sofort auffangen.

    Die AfD zeigt viel zu wenig Präsenz vor Ort, bei den Leuten denen man die Heime und Zelte über Nacht vor die Nase setzt ist keiner von denen zu sehen, geschweige denn bringt sich in den Bürgerinitiativen ein.
    Mein Eindruck ist, dass die AfD nur aus der Distanz heraus auf der Kritikerwelle mitzuschwimmen versucht, aber selbst kaum Lösungen anbietet. PRO Deutschland oder etwa auch die Bürgerinitiative Ausländerstop in München sind da viel Aktiver.

    Apropos BIA München um Karl Richter, die müssen doch Zulauf ohne Ende haben. Die BIA´s gibt es doch schon in Bayern seit den 90er Jahren in verschiedenen Städten und wurden seit eh und jeh mit der Nahtsie Keule traktiert. Ich wusste immer schon dass die Leute von den BIA´s recht haben und gerade Karl Richter leistet hervorragende Arbeit im Münchner Stadtparlament, er liefert dort erstklassige Redebeiträge.

  113. #140 Cedrick Winkleburger (13. Sep 2015 20:28)

    Wer geht in die Halle und ruft „Scheiss Islam!!“ 🙂
    ————————————————
    Da kanns nur einen geben:Rex Kramer der Gefahrensucher 😉

  114. #156 zarizyn (13. Sep 2015 20:39)
    zum Thema Illegale ins Festzelt:
    Ist die Unterbringung im Bierzelt eigentlich Haram, weiß das jemand?

    Muß man austesten, man sollte ihnen erklären, dass im BIERzelt, wo sie jetzt schmarotzen, vorher auch SCHWEINShaxen gegrillt wurden.
    😯

  115. Ich hoffe das diese Leute die rot-grün versiffte Stadt zuscheissen. Am Liebsten dort wo diejenigen wohnen welche die Invasoren beklatscht haben.

  116. #140 Cedrick Winkleburger (13. Sep 2015 20:28)
    Wer geht in die Halle und ruft „Scheiss Islam!!“ 🙂
    Der war gut, und wer geht als Rambo in die Halle und beendet seinen Auftrag mit den Worten: Mission
    Erledigt!

  117. Wahrscheinlich geschah das aber schon vor Jahren durch den Großmufti aus Hannover Abdullah Wulff, denn von dem kam ja diese göttliche Eingebung dieses Satzes.

    Der Satz wurde ihm von einem Bild-Zeitungsmitarbeiter eingeflößt.

  118. Münchener Gastfreundschaft läßt Oktoberfest ausfallen

    Nachdem Saudi-Arabien die klimatisierten Hightechzelte für immerhin 3 Millionen Menschen wegen fehlender Solidarität mit seinen arabischen Nachbarn außerhalb der Wallfahrtszeit lieber leerstehen läßt, fliehen die Menschen aus Syrien ins ferne Deutschland statt ins nahe Saudi-Arabien.

    München ist inzwischen überfordert und findet keine Unterkünfte mehr.
    Zur Nothilfe schlage ich vor, die Oktoberfest-Zelte für Flüchtlinge zu beschlagnahmen.
    EINMAL in diesem Jahrhundert können die Münchner schon auf’s Oktoberfest verzichten.

    Vielleicht macht man auch gleich Nägel mit Köpfen und integriert Deutschland, indem Alkohol verboten wird.
    Merkel oder Gabriel haben nämlich gesagt, Deutschland müsse sich integrieren.
    Ich weiß nicht mehr wer von Beiden das war, für mich sieht ein Politiker wie der andere aus!

  119. #140 Cedrick Winkleburger (13. Sep 2015 20:28)
    Wer geht in die Halle und ruft „Scheiss Islam!!“ 🙂

    Chuck Norris.

  120. Es darf davon ausgegangen werden, dass der Sprengstoff, wegen dem ein Sprengstoffhund angeschlagen hat, längst mit einem der freundlichen Neoplusdeutschen in einem der Taxis Richtung „Bereicherung“ unterwegs ist. Wie bestellt, so geliefert.

  121. #106 Namenlose (13. Sep 2015 20:07)

    Und noch immer kein Piep von Mutti.

    Vielleicht hat man sie inzwischen heimlich in die Klappse verbracht. Bei ihr stimmt doch eindeutig was mit der Hirnchemie nicht mehr. Das ist doch Harakiri, was sie macht. Eine Art erweiterter Selbstmord, bei dem nicht nur die Nation, sondern auch noch die Nachbarländer mit in den Abgrund gerissen werden.

    Oder aber sie hat sich über die neu aktivierte so genannte „Rattenlinie“ ab nach Südamerika gemacht – so wie fast jeder deutscher Politiker, der den Staat ruiniert hat.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier gerade was passiert innerhalb weniger Tage, was wirklich von gewaltiger historischer Dimension ist. Das hatte ich eigentlich nur 1 x bisher, und das war beim Mauerfall und den Tagen davor. Nur dass das irgendwie mit positiven Erwartungen verbunden war, auch wenn die Zeit davor nie ganz klar war, ob Krenz nicht doch noch die „chinesische Lösung“ wählt.

    Jetzt aber, in diesem Fall, schwant mir Übles, nicht nur für Deutschland, sondern auch für Europa. Schon lange hat Deutschland nicht mehr so viel Wut der Nachbarländer auf sich gezogen. Das wissen hier viele nicht, weil sie keine ausländische Presse lesen.

  122. Könnte PI vielleicht mal in Erfahrung bringen wieviel freie Wohnungen es derzeit auf dem Wohnungsmarkt gibt und wie es mit der Fluktuation hinsichtlich frei werdender Wohnungen aussieht und dies dann der Anzahl der bereits eingewanderten und noch einwandernden Illegalen gegenüberstellen.

    Ich vermute, dass es jetz schon nicht mehr genug Wohnungen in Deutschland gibt um die alle unter zu bringen.
    D.h. auch für Deutsche die dringend auf Wohnraum angewiesen sind, wegen der eingeforderten beruflichen Flexibilität, werden erheblich Probleme entstehen.

    Oft gehen Arbeitsverhältnisse nur über ein halbes Jahr, d.h. heute Hamburg, morgen Berlin und übermorgen München. Kann mir vorstellen, dass einige, die von der schönen neuen Arbeitswelt betroffen sind, stinksauer werden, wenn sie wegen den illegalen Einwanderern nicht rechtzeitig eine bezahlbare Unterkunft finden, was auf dem deutschen Nomadenarbeitsmarkt zwingend erforderlich ist. Man kann ja nicht einen ganzen Monat im Hotel verbringen, schließlich geht man ja nicht nur für die Hotelrechnung arbeiten.

  123. 169
    @lorbas

    Was soll der Beitrag ? Ironie ?

    München wird das Oktoberfest nie und nimmer wegen der Asylschmarotzer ausfallen lassen.

    Deswegen doch jetzt ganz wichtige Grenzkontrollen und Umleitungen der Züge !

    Das Schöne ist, München und Umland ist hotelmäßig ausgebucht die nächsten 2 Wochen, da sind 0 Kapazitäten mehr frei. Also rotieren die in der Staatskanzlei, flutet nur weiter zu mit den Asylos, ich freu mich auf das Hyper-Chaos nächste Woche wenn die Wies`n losgeht und Reiter Schnappatmung bekommt.

  124. #145 Alemao

    Die AfD zeigt viel zu wenig Präsenz vor Ort, bei den Leuten denen man die Heime und Zelte über Nacht vor die Nase setzt ist keiner von denen zu sehen, geschweige denn bringt sich in den Bürgerinitiativen ein.

    Korrekt.

    Mein Eindruck ist, dass die AfD nur aus der Distanz heraus auf der Kritikerwelle mitzuschwimmen versucht, aber selbst kaum Lösungen anbietet.

    Falsch; wahrscheinlich Wahlkampf für Mini-Parteien ohne Erfolgsaussicht, die nur den Stimmanteil zersplittern.
    Lesen Sie die zum Download angebotenen Materialien auf der Herbstoffensive-Seite der AfD. Da stehen übrigens auch Vorschläge drin, die ich für dumm halte, aber es ist immer noch ein Mittel, um politischen Druck zu entfalten.
    http://www.alternativefuer.de/herbstoffensive-2015/

  125. #170 Aufrechter_Wutbuerger (13. Sep 2015 20:51)

    Eine hohe Auszeichnung für den Schöpfer dieser EU-Begrüßung:

    ____________________

    Ist das ein berliner Taxi?

  126. ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS

    (Sehr langer Bildzeitungsartikel!)

    Christian Wulff mahnte seine neuen Brüder im Geiste!

    „“BILD-REPORT | Wie Araber in Deutschland ihren geflüchteten Brüdern(Glaubensbrüder? Nicht Glaubensgeschwister? Also doch islamische Männer/Krieger!) helfen.

    Der in der arabischen Welt und unter Muslimen hoch angesehene frühere Bundespräsident Christian Wulff mahnte vor wenigen Tagen, muslimische Organisationen sollten bei der Integration muslimischer Flüchtlinge in Deutschland mehr Verantwortung übernehmen.

    „Das Ziel der Muslime in Deutschland darf nicht nur sein, die Flüchtlinge in ihre Moscheen einzuladen. Sie müssen auch aktiv an der Integration mitarbeiten und ihnen die Werte unseres Landes vermitteln,“ sagte das ehemalige Staatsoberhaupt dem „Tagesspiegel“.

    Der Hinweis kam sicher nicht von ungefähr. Denn ein sehr großer Teil der Flüchtlinge, die derzeit nach Europa drängen und in der Hoffnung auf Sicherheit und ein besseres Leben vor allem in Deutschland Zuflucht suchen, kommt aus der arabischen und der muslimischen(islamischen!) Welt, insbesondere aus dem Bürgerkriegsland Syrien, etliche aber auch aus dem Irak oder auch aus Afghanistan.

    Hier stoßen die Menschen auf eine beispiellose Welle der Hilfsbereitschaft, die inzwischen in der Flüchtlingskrise auch in der internationalen Öffentlichkeit weit mehr Deutschlands Bild prägt als die hässlichen Übergriffe rechtsextremer Flüchtlingshasser.

    Aber können sich Flüchtlinge aus der arabischen und der islamischen Welt in Deutschland auch auf Hilfsbereitschaft ihrer bereits länger hier lebenden Landleute sowie auf die Unterstützung arabischer und muslimischer Organisationen stützen oder gibt es da Defizite?

    Laut Zentralrat der Muslime in Deutschland gibt es bei uns rund 2000 muslimische Gemeinden, etwa 300 davon sind im Zentralrat organisiert.

    Zentralratsvorsitzender Aiman Mazyek zu BILD:…““
    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/wie-araber-in-deutschland-mithelfen-42536718.bild.html

    Auf „Hilfe“ von Moslems sollten wir verzichten. Denn dadurch werden bloß Netze gesponnen u. gefestigt.

    Zudem verbinden alle Islam-Lobbyisten jede Hilfebeteuerung mit Forderungen an uns: Geld, islamische Wohlfahrtsverbände, Kirchen gleichgestellt zu werden usw.

    DAS GANZE ISLAMISCHE GESOCHSE(inkl. Özoguz, Özdemir usw.) ABSCHIEBEN – EGAL WIE LANGE ES HIER SCHON LEBTE!

  127. Am Donnerstag hat die FAZ noch übel gelästert über den AfD-Vorschlag der Wiedereinführung von Grenzkontrollen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/afd-und-alfa-zur-loesung-der-fluechtlingskrise-13793937.html

    Heute sind für dieselbe Zeitung Grenzkontrollen das „Gebot der Stunde“, so schnell geht das:

    Grenzkontrollen
    Das Gebot der Stunde

    Grenzkontrollen sind kein Rückfall in die Zeiten der Kleinstaaterei, sondern notwendig. Deutschland handelt zu seinem eigenen Schutz und im Rahmen des europäischen Rechts – das lässt sich von anderen Staaten nicht sagen. Ein Kommentar.
    13.09.2015, von Reinhard Müller
    (…)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/grenzkontrollen-das-gebot-der-stunde-13801225.html

  128. Kann denn mal nicht einer in München Taxi fahren und aushorchen, wo diese Sprenggläubigen so hin wollen?

  129. Nächste Woche geht die Wiesn los und ich freue mich schon das ganze Jahr darauf. Manchmal gehe ich selbst mit, beim Trachten- und Schützenumzug.
    Aber ich muss ehrlich sagen:
    Angesichts des Amoklaufs der gesamten polit-medialen Klasse in den letzten Woche gehört der Umzug und eigentlich die ganze Wiesn komplett abgesagt!! (Natürlich hängt da seeehr viel Geld dran…, 2001, nach dem Attentat in Amerika, war auch nur ein Tag Pause)

    Seehofer hatte bei seinem Interview nur Angst, dass ihm die Sache um die Ohren fliegt, entweder durch Buhrufe beim Umzug oder durch Mord- und Totschlag am Hauptbahnhof, wenn unsere betrunkene Landjugend auf die Vertreter der Nichttrinker-Religion trifft.
    Es gibt auch keine Garantie, dass nach der Wiesn der ganze Irrsinn nicht doch wieder weiter geht.

    Daher: Wenn die Trachtler und Schützen ein Rückgrat haben und die eigene Freude (und ein wenig Eitelkeit 🙂 ) einmal zurückstellen wollen, dann wäre unserer Heimat und unserem ganzen Vaterlande ein großer Dienst geleistet.
    Das wäre ein Signal, das in die ganze Welt gehen würde:
    Wir sind zwar gastfreundlich, aber wir lassen uns nicht überrennen und von den Oberen für dumm verkaufen.

  130. Wann wird endlich die Bundeswehr zur Grenzsicherung und zur flächendeckenden Kontrolle und Überwachung der Invasorem eingesetzt. Was macht der BND 24 Stunden am Tag und setzt die ganzen Sesselpfurtzer in der Behörden und Partamenten endlich sinnstiftend ein.

  131. Ich halte diese Aussage von Seehofer für sehr interessant. Damit gibt er doch öffentlich klipp und klar zu, dass es nicht alles Flüchtlinge sind sondern dass es sich u.a. um eine Völkerwanderung handelt.

    Neue Notunterkünfte in München

    CSU-Chef Horst Seehofer begrüßte die Einführung der Grenzkontrollen. Dies sei „eine bayerische Initiative“ gewesen. Die Kontrollen seien nach „acht Tagen einer zusätzlich ausgelösten Völkerwanderung“ dringend nötig. In den vergangenen Tagen habe es eine „Kapitulation des Rechtsstaats“ gegeben, sagte der bayerische Ministerpräsident.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingskrise-deutschland-fuehrt-grenzkontrollen-ein-1.2646486

    Hallo Medien, schreibt und sendet endlich die Wahrheit. Es müsste ab sofort z.B. heißen: „10.000 Menschen sind heute in Deutschland eingetroffen. Darunter wahrscheinlich auch einige Flüchtlinge.„

  132. @#187 hellga (13. Sep 2015 21:07)

    Was macht der BND 24 Stunden am Tag

    Der BND sucht wahrscheinlich immer noch nach seinen entwendeten Wasserhähnen.

  133. 184
    @ösi

    fahr doch nach Nickelsdorf und sieh nach wie bunt es da ist !

    Warum wohl läßt Ösiland die ganzen Wirtschaftsflüchtlinge unkontrolliert und unregistriert durchziehen und dies schon seit JAHREN und nicht seit Wochen ? Ösiland ist eins der Allerschäbigsten Schengen-Staaten in der EU, trotz hoher Kapazitäten und Wirtschaftsleistung nur Durchwinken in die Nachbarländer , Herr verschone mein Haus, zünd das Andere an , das ist Ösiland !

  134. # 174 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Keine Panik Mutti hat da schon vorgesorgt ! Zur Not werden unsere neuen Halbgötter im Kempinski, Adlon oder Hilton einquartiert. Und nächstes Jahr fliegt Mutti mit ihren Götterkindern zur Pilgerfahrt nach Mekka auf Kosten des deutschen Steuerzahlerpacks ! Und wehe es kommen Widerworte dann gibt es tausend Peitschenhiebe für jeden Multikulti Störer !

  135. #179 johann (13. Sep 2015 20:58)

    Am Donnerstag hat die FAZ noch übel gelästert über den AfD-Vorschlag der Wiedereinführung von Grenzkontrollen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/afd-und-alfa-zur-loesung-der-fluechtlingskrise-13793937.html

    Heute sind für dieselbe Zeitung Grenzkontrollen das „Gebot der Stunde“, so schnell geht das:
    =====================================
    Ich hab diese Meldung schon vor Stunden entdeckt.
    Ich weigere mich diese Meldung der Wendehals Zeitung zu verlinken.
    Alfa ist nicht glaubwürdig,
    AFD hingegen schon

  136. #185 Max_der_Nachbar (13. Sep 2015 21:02)

    Absagen wäre das völlig falsche Signal! Hurra, wir Invasoren haben es geschafft, die deutschen Affen von ihrem Nonplusultrafest abzuhalten!

    Es ist schon schlimm genug, daß St-Martins-Feste und Weihnachtsfeiern umbenannt werden, sollen wir noch mehr ein Stück unserer Kultur aufgeben, nur, weil es den Islamfreaks nicht paßt?

    Jetzt erst recht und wer aufmupft, gleich ab in den Flieger/Zug und zurück nach Islamistan! Fällt in dem Trubel gar nicht auf, wenn ein paar Mohammelbrüder die Heimfahrt antreten müssen.

    Und sollte es krachen, denke ich, wird es losgehen!

  137. Merkel ist gescheitet, absolut gescheitert

    Deshalb:
    Sofort: Merkel Rücktritt
    Neuwahl.

    Sofortige Umsetzung vom
    Australischen Modell
    Alle, die in den letzten 12 Monaten „Asyl“ beantragt haben, kommen in ein Asyl-Lager nach Afrika.
    Dazu die 600’000 Illegalen, deren Asylantrag abelehnt ist, aber bei denen sich unsere Merkel-Un-Regierung sich weigert, das Gesetz umzusetzen.

  138. Auch sehr praktisch:

    „Seit 2011 sind Schulen und Kitas nicht mehr gesetzlich verpflichtet, den Behörden zu melden, wenn ein Kind ohne Papiere angemeldet wird. Damit können die Kinder von Flüchtlingen, deren Aufenthalt sich außerhalb des derzeitigen gesetzlichen Rahmens bewegt, die Angebote von Schulen und Kitas wahrnehmen.“

    http://www.internationaler-bund.de/angebote/angebot/158/

  139. 187
    @hellga

    Das ist von Murksel so nicht erwünscht. Der Freibrief für die Syrer wurde immer noch nicht aufgehoben, d.h. jeder Syrer kann hier völlig ungachtet wie er hier reingekommen ist, Asyl beantragen und nicht von ungefähr sind jetzt die meisten Asylanten Syrer. Ich kenne hier am Münchner Hbf einen Syrer, der für das RK arbeitet und der sagte mir, daß 50% der ankommenden „Syrer“ überhaupt keine Syrer sind, weil er dies am Sprachdialekt merkt, schnallts ?

  140. Ich glaube auch, der Seehofer weiß viel mehr, als er gesagt hat.
    Wer gestern sein Gesicht gesehen hat und die zittrige Stimme, dem sollte klar sein, dass es hier wahrscheinlich um viel mehr geht, als um fehlende Betten.
    Die Stimmung ist gereizt, im ganzen Land. Der Siedepunkt ist nicht mehr weit entfernt. Dann fehlt nur noch ein Zündfunke.
    Wir befinden uns bereits im Krieg. Ich hatte das Gefühl schon, in den letzten Sommertagen. Da hab ich mich schon gefragt, ob sich so der Sommer 1939 angefühlt hat.

  141. Das Oktoberfest ist eben eine heilige Kuh 😉
    Da versagt auch mal die Willkommenskultur bei den Gutmenschen. In den schön geschmückten Zelten wäre genug Platz für die Neubürger gewesen. Die ganzen Flüchtlingsliebhaber hätten eigentlich auch die Möglichkeit gehabt, Flüchtlinge privat aufzunehmen und sich endlich mal kulturell mit ihnen auszutauschen. Sie taten es aber nicht, sondern ließen die Flüchtlinge im Stich. Aber denen, die es zu uns geschafft haben, sollten wir in Flugblättern mitteilen, wo und wann dieses tolle Willkommensfest in München stattfindet.

  142. #175 Aufrechter_Wutbuerger (13. Sep 2015 20:56)

    169
    @lorbas

    Was soll der Beitrag ? Ironie ?

    München wird das Oktoberfest nie und nimmer wegen der Asylschmarotzer ausfallen lassen.
    ===========================================
    Auch wenn das ein ganz anderes Kaliber ist als der Braunschweiger Karnevalsumzug…
    Ich hale alles für möglich.
    Und egal was, es erhöht den Druck auf den Kessel

  143. #198 christ Kitas und Schule
    Dadurch werden die Kosten für Asyl-Betrüger auch nicht statistisch erfaßt.
    Typescher Betrug von links-grün oder genauer: kommunistisch-islamistisch.

  144. Das mit Seehofer zittriger Stimme war mir auch aufgefallen.
    Ich habe es so interpretiert, dass er sich bewusst war, dass er die Kanzlerin blossgestellt hat und dass er nicht einschätzen konnte, welche Reaktionen seine explosive Botschaft bei der versammelten Journaille hervorrufen wird.

    Orban hat ja wegen seiner Haltung einstecken müssen.

    Und wie gesagt, ich denke, der hat weiteres zu berichten. Da gabs zu viele kleine Andeutungen und Nebensätze.

    Ich würde mal sagen, die bereiten im Hintergrund einen sauberen Abgang Merkels vor.

  145. Hier was von HC Strache:

    +++ E I L T +++ Faymann will die Grenze zu Ungarn nicht durchgehend kontrollieren. Das heißt: Es strömen weiterhin illegale Einwanderer in Massen ins Land (bis zu 90% junge Männer, kaum Familien, Frauen und Kinder), kommen aber aufgrund der geschlossenen Grenze zu Deutschland nicht weiter. Das bedeutet möglicherweise Zehntausende illegale Migranten, die dann in Österreich festsitzen. Wie verantwortungslos kann eine Regierung eigentlich noch sein?!

    https://www.facebook.com/HCStrache/posts/10153329038693591

  146. Muss die „Münchner Wiesn“ abgesagt werden?

    Es ist gut möglich, dass Seehofer mehr weiß, und nicht sagen kann, dass der IS einen Anschlag verüben will?

    Und da die deutschen Behörden keine Kontrollen der Illegalen vorgenommen, nicht wissen wo die sind, ist das sehr gut möglich.

    Dazu kommen auch die Waffenfunde in Griechenland und Deutschland.

    Es darf bezweifelt werden, dass das gesamte Kriegsmaterial gefunden wurde!

    Gleichgültig, das Signal wird der IS geben und Deutschland kann es nicht verhindern.

    Warten wir die nächsten Tage ab und wenn was passiert, dann wird die gesamte Politiker- und Medienkaste ein massives Problem haben und Merkel ist weg vom Fenster.

    Was sich jeder aufrechter Deutscher wünscht.

    http://www.oktoberfest.de/de

  147. Nägel mit Köpfen: Gibt es hier nicht ein paar freundliche Aktivisten, die mal ein paar 10.000 „Flüchtlinge“ aufs Gelände vom Oktoberfest begleiten.
    Den „Flüchtlingen“ wird kostenlose Essen und Unterkunft und Unterhaltung versprochen.
    Das ganze begleitet mit vielen „München ist bunt“ Schildern.

    Das Weitere können dann die Bessermenschen übernehmen. Sollen die mal zeigen, dass sie keine Guthülsen sind!
    :mrgreen:

    Je schneller Asylwahn und Meinungsterror eskaliert, um so schneller kommen die Politiker und Medien mit den Füßen auf dem Fußboden an.

  148. Haben wir Juristen unter uns? Frage: Wie geht man eigentlich vor wenn man Frau Merkel den Bruch ihres Amtseides „Schaden vom deutschen Volk“, „Nutzen mehren“ etc) vorwerfen will?

  149. #207 Klara Himmel (13. Sep 2015 21:28)

    Hier was von HC Strache:

    +++ E I L T +++ Faymann will die Grenze zu Ungarn nicht durchgehend kontrollieren. Das heißt: Es strömen weiterhin illegale Einwanderer in Massen ins Land (bis zu 90% junge Männer, kaum Familien, Frauen und Kinder), kommen aber aufgrund der geschlossenen Grenze zu Deutschland nicht weiter. Das bedeutet möglicherweise Zehntausende illegale Migranten, die dann in Österreich festsitzen. Wie verantwortungslos kann eine Regierung eigentlich noch sein?!

    https://www.facebook.com/HCStrache/posts/10153329038693591

    So ist es halt wenn man sich (rote-Sozen) Linke,SPD oder Grüne, in die Regierung wählt, die richten ihre ganze Politik auf Multi-Kulti und Überfremdung aus. Hätte Österreich eine Rechtsregierung durch die FPÖ, dann wäre alles schön abgedichtet wie in Ungarn.

    Rechte Parteien handeln eher im Sinne des eigenen Landes als Linke Internationalisten mit hang zum Kommunismus.

  150. Aus verläßlichen Quellen habe ich erfahren:
    De Maizière hat die Grenzen zu Österreichs nur dicht gemacht wegen dem Druck von Münchner bunt-Bürger und Gutmenschen, die keine Flüchtlinge auf dem Oktoberfest sehen wollten!
    :mrgreen:

  151. an #184 ösi:

    lol.
    München ist BUNT.
    Und es muß noch viel BUNTER werden.
    Sie haben es sich verdient.
    lol.

    Sehe ich genauso. Und wenn es keinen Platz mehr für die Asyltouristen gibt, dann kann man doch alle Hotels und Gaststätten mit dem „München ist Bunt“-Aufkleber beschlagnahmen und die angeblichen Flüchtlinge unterbringen.

    Ich fände das eine tolle Maßnahme. Dankesschreiben bitte an die entsprechenden Stellen des münchener Rathauses 🙂

  152. #199 John Farson (13. Sep 2015 21:20)

    @ Richtig, wir befinden uns schon lange im Krieg und die Politschranzen haben tatenlos zugesehen und nach Kräften gefördert das der IS seine
    5. Kolonne in das Land schleust. Diese Untergrundkämpfer haben ihre Order und Adressen wo sie untertauchen können bis der Startschuß fällt.
    Wehe dem wehrlosen Dummmichel.

    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«
    R. Erdowahn

  153. Klasse, vorhin mit meinen Eltern gequatscht, die haben für den 21.08 zwei Wochen Österreich Urlaub gebucht. Im Urlaubsort, der so weit abgelegen ist, ist alles tutti.

    Mache mir eher sorgen um die Grenze wenn sich da tausende Menschen ansammeln.

    hm, shitte 🙁

  154. Die Zustände in München lassen nur den Schluss zu,
    dass es keine Regierung mehr ist,
    sondern eine Bande der Psychopathen,
    die aus der geschlossenen Anstalt ausgebrochen ist und ihr Unwesen treibt.

    Der Realitätsverlust ist absolut.

  155. #205 Namenlose (13. Sep 2015 21:25)

    Ich würde mal sagen, die bereiten im Hintergrund einen sauberen Abgang Merkels vor.
    ————————————————
    Dieser Abgang muß direkt in den Knast führen (ohne über Los zu gehen).

  156. N-TV hat heute schon öfter mit einer solchen Freude der blondierten Nachrichtentussi (die hätte am liebsten selber mitgesungen) die Linken Körnerfresser beim Singen von Ärzteliedern wie Arschloch gezeigt. Diese von Cannabis vernebelten Peace-Bruder Pustelgesichter würden auch noch mit abgeschlagen Kopf für Weltfrieden und Welcome Refuggies demonstrieren.

  157. Hieß es nicht vor ein paar Tagen noch, es gebe „keine Obergrenze“, Humanität habe „kein Preisschild“ und jeder, der etwas anderes behauptete, gehöre zum rechten „Pack“? Wie kann Deutschland nur die Grenzen dicht machen und auf die wertvollen Fachkräfte verzichten? Wer denkt bitte an die massiven Umsatzeinbrüche der Fähnchen- und Teddybärenindustrie? Was sollen all die armen Willkommensrufer am Bahnhof nun mit ihrer Freizeit anfangen? Ich finde es unverantwortlich, was hier passiert.

  158. #171 Warhammer (13. Sep 2015 20:52)
    Es darf davon ausgegangen werden, dass der Sprengstoff, wegen dem ein Sprengstoffhund angeschlagen hat, längst mit einem der freundlichen Neoplusdeutschen in einem der Taxis Richtung „Bereicherung“ unterwegs ist. Wie bestellt, so geliefert.

    _____________

    Deswegen haben sie die Grenzen vorläufig geschlossen.

  159. #211 Synkope (13. Sep 2015 21:37)

    Aus verläßlichen Quellen habe ich erfahren:
    De Maizière hat die Grenzen zu Österreichs nur dicht gemacht wegen dem Druck von Münchner bunt-Bürger und Gutmenschen, die keine Flüchtlinge auf dem Oktoberfest sehen wollten!

    Dann wird jetzt die spannende Frage sein, ob unsere lieben Nachbarn in Östrreich dem Asyldruck, der sich dort gewaltig aufstauen wird standhalten werden, während wir bei a Maß und a Brezn, schön auf dem Oktoberfest abfeiern. Denn es sind ja noch 10.000e die von Ungarn her herein drücken.

    Und was ist mit den Afrikanern die andauernd über Lampedusa und Italien nachrücken, von denen wird ja gar nicht mehr berichtet. Ich schätze mal die schleichen sich klammheimlich, massenhaft mit den ICEs über Paris und Belgien nach Deutschland rein und die verantwortlichen Politnieten merken diese Mehrfronteninvasion noch nicht einmal.

    World War Z auf dem Oktoberfest und dazu die Durchhalteparolen -Wir schaffen das!- Ja! Wir nehmen die Herausforderung an!-Ja

  160. #35 Keiler (13. Sep 2015 19:27)

    Komisch…, ich kann mir kein Taxi leisten…
    —-
    Ist vielleicht auch besser. Ich möchte nicht wissen, wieviel Läuse, Kopfkäfer und sonstiges importiertes Krabbelgetier inzwischen in diesen Taxisitzen nistet.

    —–
    (I bin Pack,
    und do bin i dahoam)

  161. Das Volksfest ist in vollem Gange, hat unerwartet paar Tage früher angefangen. In diesem Jahr alles gratis – Zugfahrt, Taxifahrt, Klavier spielen, Sprengstoff verstecken, … wer hat noch nicht, wer will nochmal?
    Die Rechnung für alles zahlt Michel.

    Mutti denkt, lass die Kinder mal machen – wir schaffen das schon.

  162. @#208 Synkope (13. Sep 2015 21:32)

    Nägel mit Köpfen: Gibt es hier nicht ein paar freundliche Aktivisten, die mal ein paar 10.000 „Flüchtlinge“ aufs Gelände vom Oktoberfest begleiten.

    Leider bin ich zu weit weg von München sonst hätte ich da mitgemacht. Schön Flyer verteilen mit Oktoberfest Refugee Welcome halte ich für eine coole Maßnahme.

  163. Zur Solidarität mit den Asylbetrügern und Integration des Mohammed-Terror in die deutsche Kultur schlage ich fürs Oktoberfest vor:

    + Quote von 50% Asylbetrüger in jedem Zelt auf dem Oktoberfest. Diese werden dann am Abend den deutschen Gästen zugeteilt zur Übernachtung (nur temporär, bis eine andere andere Lösung gefunden ist).
    + Bier ist haram, deshalb nur Wasser
    + Zur Finanzierung von Asylbetruge und Islamisierung kostet ein Maß Wasser für Deutsche 20€.
    + Alle, die die Shahada auf arabisch aufsagen können, erhalten 10€ geschenkt pro Maß Wasser.
    + Schweinefleisch ist haram, deshalb gibt es nur Karottenburger.
    + In jedem Zelt gibt es stündlich als Höhepunkt eine Steinigung einer Ehebrecherin, Erhängen eines Homos oder die Köpfung eines Islamkritikers. Alle im Zelt intonieren dabei mehrstimmig den Friedensruf: „Allahu Akbar“ nach dem Komponisten K.Jenkin.

    München ist bunt!
    Jetzt legt mal los, ihr Gutmenschen!
    Alle, die sich dazu weigern, sind Nazis und werden in den Festzelten feierlich hingerichtet!

  164. <blockquote#3 Hans.Rosenthal (13. Sep 2015 19:10)

    „Es ist unvorstellbar, dass hier Flüchtlinge ankommen, in Taxis steigen und keiner weiß, wohin sie fahren!“
    ***************************
    DAS HÄTTE EIN SCHNELLES ENDE, WENN MAN JEDEN TAXIFAHRER MIT EINEM ILLEGALEN AN BORD WEGEN SCHLEPPEREI/SCHLEUSEREI SOFORT VOR GERICHT BRINGT UND EINLOCHT!

    Hallo H.R.
    na klar, ist definitiv eine Ordnungswidrigkeit.
    Der Taxifahrer müsste sich erkundigen, ob er das darf und bekommt dann die Antwort: NEIN!

    Aber:
    DAS TAXIGEWERBE ist (wie in den meisten Städten) auch in MÜNCHEN ganz sicher FEST in muslimischer HAND, sicher mehrheitlich!

    Das bedeutet, die helfen ihren Islamisten, dorthin zu gelangen, wo deren Zentren sind!

    Dann dürfte noch jeder 2. Taxifahrer ein Masochist, ähm ein Gutmensch sein, der auf die Wünsche der neuen Herrenmenschen gerne eingeht und diese zu dem gewünschten Ziel transportiert, wird er doch so zu einem löblichen Teil der politisch verordneten Wällkämmenskültür.

    Aufgrund der Vorkommnisse der letzten TAGE unterscheide ich nicht mehr zwischen Islamisten und Moslems.

    Wie Stürzenberger richtig sagt: Auch der freundliche Gemüsehändler um die Ecke kann ein Sympathisant der Islamisten sein, weil dieser mit den Islamisten dieselbe Grundlage, den Koran und den Wunsch, die Scharia in Deutschland einzurichten, gemeinsam hat.

    #8 Albert von Manstein (13. Sep 2015 19:12)
    Der ehemalige Sicherheitschef Libyens: «Darunter gibt es viele Terroristen, zwischen 10 und 50 pro 1000», schätzt er.

    Demnach könnten alleine heute 13.000 x 0.05 = 650 Terroristen angekommen sein. Das sind dann wahrscheinlich die, die in die TAXIS eingestiegen sind, denn die waren gebrieft und kennen die Adressen der Kampfzentralen der IS in Deutschland!

    Den nach nach #39 Schüfeli könnte der IS „eigene“ Auffanglager erstellt haben,
    um ihre Krieger gesondert einzusammeln!

    Blöde Frage: Wann geht´s los mit den Terroranschlägen?

    #24 Der Kafir|13.9.15|19:22
    „Ich befürworte, zugunsten der Asylkosten die Renten radikal zu kürzen.“

    Da ist was dran, die Rentner sind oft Gutmenschen, die aus Gewohnheit Blockparteien wählen und spenden, spenden und nochmals spenden! Informieren sich bei ARD und ZDF, wo sie erneut zu noch besseren Gutmenschen gedrillt werden, und nochmals spenden. Ein TEUFELSKREIS des Helfens und der Selbstvernichtung!

    ACHTUNG, jetzt nur weiterlesen, wer starke NERVEN hat:

    13.000 Einheiten / Tag x 356 Tage / Jahr = 4,628 Mio. Einheiten
    4,628 Mio. Einheiten x 0,8 Männer / Einheit = 3,7024 Mio. Männer
    davon 5 % islamische Eroberer mit Dschihad- und Gewaltvorhaben: 231.400 wahrscheinliche Dschihad-Kämpfer.
    davon 95% Familiennachholer (3.517.280 E.) mit 5 Nachholer / Einheit (ist aber bescheiden angesetzt!) ergibt 3.702.400 E. x 0,95 x 5 N./E. = 17,59 MILLIONEN Invasoren (17.586.400 E.) nach Familienkomplettierung.
    Wieviel Gelder diese Invasoren ins Ausland „zurückschaffen“ werden, wird die BRD auch erheblich belasten (Devisenschwund).

    Zur Motivation von Fluchtbeginnern, also denjenigen, die noch in Afghanistan sind, aber gerne ihre Koffer packen würden.
    Sie schickten einen 16-jährigen einer 15-köpfigen Familie vor:

    Er fotografiert dann mit dem Handy in Deutschland einige Häuser, um seinen Angehörigen (woraus dann am Ende Nachgeholte werden) zu zeigen, um welche Häuser es sich handelt, in denen sie später wohl wohnen könnten oder welche Häuser sie einfordern werden! Also Edelbauten, Eigentumswohnungen in gehobener Lage mit Edelausstattung und Top-Vorgarten, alles sauber gepflegt, das BEEINDRUCKT natürlich KOLOSSAL!!!!!

    ALSO:
    Liebe Landsleute, fürchtet nicht das, was ist, sondern das, was noch kommt!

  165. Ankündigung!:

    Nachstehendes (Der Bericht wurde bereits einmal von Facebook gelöscht (Meinungsfaschismus in Germany!) kann hier ungekürzt und kostenlos abgerufen werden:

    https://www.dropbox.com/s/zwirr3f0i3udkfe/am%20M%C3%BCnchener%20Hauptbahnhof_entwurf2.odt?dl=0

    Hallo liebe Freunde der Freiheit, der Wahrheit und unseres westlichen Wertesystems,

    nach erfolgter Korrespondenz mit dem Verfasser des nachstehend zum Download bereitgestellten Erfahrungsberichtes eines Beobachters am Münchener Hauptbahnhof („Refugees Welcome“) mit dem von mir, dem Korrektor, gewählten Titel: »Genozidale Masseninvasion nach Deutschland und übriges Europa – Über die Liebeserklärung von Gutmenschen an den eigenen Untergang (Autogenozid)«, stelle ich diesen nunmehr als überarbeitete und korrigierte Fassung zum Download zur Verfügung.

    Ich schließe mich hiermit der Bitte des Verfassers rückhaltslos an, diesen Erfahrungsbericht in möglichst hoher Auflage im Internet zu verbreiten. Ergänzend zur Online-Verbreitung empfehle ich ernsthaft, die Verteilung auch in einer umfangreichen Briefkastenaktion einzubinden. Nehmt diese Bitte ernst und handelt jetzt!

    https://www.dropbox.com/s/zwirr3f0i3udkfe/am%20M%C3%BCnchener%20Hauptbahnhof_entwurf2.odt?dl=0

  166. Für Nazis gibt es kein Bier und für Flüchtlinge kein Oktoberfest? Wenigstens kann der Nazi dann noch Schnaps trinken. Aber die Flüchtlinge? Was ist mit denen? „Es sind doch Menschen“. Voll die Ausgrenzung unserer zukünftigen Rentenzahler. So wird das nichts mit der Integration.

  167. #182 Burka-Schere: ich bin mir sicher, die IS-Terroristen sind extrem gut vorbereitet, mit genügende Geld und Zetteln mit Afdressen ausgestattet (nicht vergessen, die ISIS Schergen haben ganze Banken incl. deren Kapital gekapert) und haben sowohl Adressen von bereits zuvor einheimischen „Schläfern“ als auch ausreichend Waffen um demnächst hier Terrorangriffe zu starten.
    Wenn der Will wirklich da wäre, was nicht der Fall ist, wären solche Strippenzieher wie Vogel, Lau, Falk und Abu Nagie in U-Haft und unter Dauerbefragung, endlich ihre Netzwerke offenzulegen, aber wie du siehst, laufen sie nach wie vor frei rum und propagieren den Islamischen Staat und ihre besch*SSene „Ummmmmahhh“!!
    @ #185 Max_der_Nachbar: Ich würde Menschenansammlungen in nächster Zeit meiden: Eine Attacke jetzt auf der Wiesn wäre zu offensichtlich, es wird garantiert kontrolliert wie bekloppt, alleine aus Sicherheitgründen danach würde ich nicht mehr als 2 Mass trinken, um noch bei klarem Verstand zu sein bei der Abreise und im Umfeld!
    Ich mache mir eher arge Sorgen um unsere großen Kirchen in Deutschland und gutbediente Gottesdienste, wo nirgends kontrolliert wird, wer mit was da rein kommt.
    Gott schütze uns!!!
    Denn (@#201 John Farson) genau dieses dumpfe ungute Gefühl habe ich auch seit wenigen Tagen…
    Als sensitiver Mensch merkt man das auch intuitiv…

  168. SehrSehr informativerinformativer Bericht,und dem letzten Michel sollte klar werden,dass unter den Invasoren kampfbereite Islamisten sind,insbesondere unter denen,die sich jeder Kontrolle entziehen.
    Und die größte Kanzlerin aller Zeiten (GRÖKAZ) hat dies mit ihrem kriminellen Agieren ermöglicht,unterstützt durch ihre rotgrünee Sippe.
    Ich gebe einen shit auf die Grenzkontrollen…wie denn? Strassen sperren mit ein paar Polizeiwagen…Lol..das wird laufen wie in Ungarn

  169. JETZT IST ES AMTLICH:
    DAS CHAOS IST PERFEKT, DAS SYSTEM KOLLABIERT.

    http://www.merkur.de/politik/seehofer-bund-muss-verteilung-fluechtlinge-uebernehmen-zr-5523236.html

    „Ausnahmezustand in Bayern“

    Seehofer sagte mit Blick auf die Flüchtlingskrise: „Wir haben in der Flüchtlingspolitik im Freistaat Bayern derzeit einen Ausnahmezustand. Es sind alle Regeln mehr oder weniger außer Kraft. Es gibt keine Ordnung, kein System, und das ist in einem Rechtsstaat eine bedenkliche Sache.“ Er betonte: „Das ist im Grunde eine Kapitulation des Rechtsstaats.“ Dies habe man nun nicht länger hinnehmen können. Dass das ganze System nicht zusammengebrochen sei, verdanke man allein dem Engagement von Kommunen, Hilfsorganisationen, Ehrenamtlichen und vielen anderen bei der Versorgung der Menschen.

    DER WAHNSINN SOLL ABER „IN GEORDNETEN BAHNEN“ WEITER GEHEN:

    Nach Worten von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) gilt die vorübergehende Wiedereinführung der Grenzkontrollen zunächst nur für die deutsch-österreichische Grenze. Die Kontrollen seien „gegenwärtig nicht befristet“, sagte Herrmann. Falls es „Ausweichbewegungen“ gebe, werde man aber auch über Kontrollen an weiteren Grenzen nachdenken.
    Dies bedeute nicht, dass kein Flüchtling mehr nach Deutschland komme. Wer einen Asylantrag stellen wolle, könne dies auch weiter tun. Dies solle aber wieder in geordneten Bahnen vonstattengehen. „Das ist auch eine Frage der inneren Sicherheit“, betonte Herrmann.

    Grenzkontrollen bedeuten also keinesfalls die Schließung der Grenze für Illegale.
    Selbst beim sichtbaren Kollaps des Systems will die Politik keine Notbremse ziehen.

    DAS BUNTE SYSTEM STEUERT WEITER IN DEN ABGRUND.
    SEIN ENDE IST NAH.

  170. Herr Seehofer, der sonst bei Interviews immer selbstbewusst und etwas arrogant auftritt, ist kaum noch wieder zu erkennen.
    Er sieht wirklich mitgenommen aus.
    Ich glaube, es ist um Deutschland schlimmer bestellt, als wir ahnen.

  171. Gerade im DDR2 Heute Journal, da stehen diese Männer mit rotzfrecher Visage und sagen:

    Wenn ihr Deutsche Grenze schließt, wir werden schon Schlupflöcher finden.
    Und dann so ein verfressenes Grinsen nach dem Motto wir zeigen euch schon wie wir nach Deutschland herein kommen.

    Bitte PI-Redaktion! Stellt dieses Gesicht hier herein. Man müsste es in der Mediathek finden 22:00Uhr Heute Journal- Interview mit Illegalen in Ungarn, es ist wirklich extrem dreist und hinterlistig….

    Andere wollen in Östereich so lange Demonstrieren bis sie nach Deutschland reingelassen werden.
    Das sind nie nie niemals Kriegsflüchtlinge, dieser Wahnsinn muss ein Ende finden.

  172. (….) Auffallend sind auch einige Ergebnisse des in Essen kaum in Erscheinung getretenen Kandidaten der rechtspopulistischen Partei Pro NRW: In Frintrop, wo es Streit um ein Asylheim gibt, erhielt er 7,1 Prozent, in Karnap, wo demnächst ein großes Zeltdorf für Flüchtlinge entsteht, waren es 7,3 Prozent.(…)

    OB-Wahl Essen: CDU-Kandidat Kufen überraschend deutlich vor OB Paß | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/ob-wahl-essen-cdu-kandidat-kufen-ueberraschend-deutlich-vor-ob-pass-id11084939.html#plx2062293897

  173. #20 fiskegrateng (13. Sep 2015 19:21)

    Ein Piano fuer Muslime, ich lach mich schief, anscheinend haben viele Gutmenschen wirklich keine Ahnung.

    Haben sie auch nicht. Sie wissen über Moslems einfach gar nichts. Gut war ja auch dieser jämmerliche Rammelow mit dem Klopapier für Moslems. Einfach dumm.

  174. WESENTLICHE TEILE UNSER MEDIEN SIND OFFENBAR (WILLFÄHRIGE) HELFER DESSEN, WAS NUN WAHRSCHEINLICH AUF UNS ZUKOMMT:

    NEBEN FINANZIELLER AUSBLUTUNG NOCH UNKALKULIERBARERE GEFAHREN DURCH NICHT ERFASSTE EINREISENDE !!!

    Ein Bekannter hat heute auf welt.de darauf hingewiesen, dass keine Registrierung an den Grenzen erfolge. Dies war offenbar schon ausreichend, den Kommentar zu entfernen.

    Ich wiederhole eine frühere Vermutung:

    Plumpe, sich selbst disqualifizierende Kommentare böser „Nazis“ werden von etlichen Mainstream-Medien veröffentlicht. Sachliche Kommentare, die eben gerade aufgrund ihrer Sachlichkeit ernst zu nehmen sind, werden entfernt. Man kann dadurch suggerieren, dass außer dem pöbelnden „Pack“ jeder in den Lobgesang der deutschen Politik mit einstimmt und die Verunsicherung bei Kritikern verstärken. Deutschland hat fertig.

  175. Habe die letzten Tage bei PI nicht alles gelesen. Hatten wir das schon?
    Jetzt ist so eine Durchgeknallte noch auf die Idee gekommen, den ganzen Landbesetzern auch noch ein Ankommensdarlehen zu geben:

    Darlehen für Flüchtlinge
    Warum verschenken wir Geld an Asylbewerber?
    11.09.2015 16:58 Uhr Von Ariane Bemmer

    Wie beim Bafög: Im Erfolgsfall zurückzahlbare Leistungen an Flüchtlinge helfen allen. Es darf kein Gefälle zwischen Geben und Nehmen geben. Ein Kommentar:
    […[
    Ihnen eine Art Ankommensdarlehen zu geben, heißt schließlich auch, ihnen zu zeigen, dass man daran glaubt, dass sie etwas schaffen können.
    […]

    http://www.tagesspiegel.de/politik/darlehen-fuer-fluechtlinge-warum-verschenken-wir-geld-an-asylbewerber/12306370.html

  176. #235
    ja, habe ich auch gesehen! Brutal dreist – oder ich sag’s mal anders – der heutige Facharbeiter! Clever, Smart und durchsetzungsfähig! Der Wirtschaftsmotor Deutschlands eben!

    Er wird dem Meister schon zeigen wo’s lang geht!

  177. Richtiger Vorschlag: Asylanträge sind ab jetzt nur noch außerhalb Europas zu stellen und zu bearbeiten. Das bisherige Asylrecht führt so oder so in die Katastrophe.
    Die niedlichen Grenzkontrollen sind vermutlich eine reine Nebelkerze, um morgen mehr Druck auf der EU-Versagerministerkonferenz ausüben zu können.

    Davon abgesehen war es heute eine offene Bankrotterklärung des Merkel-Regimes.

  178. bitte, zwickt mich doch mal irgend einer, damit der alptraum nicht weitergeht. ich hatte das schon vor langer zeit geträumt. bin bis jetzt noch nicht aufgewacht und es geht weiter.

  179. #241 Rheinlaenderin (13. Sep 2015 22:31)

    Habe die letzten Tage bei PI nicht alles gelesen. Hatten wir das schon?
    Jetzt ist so eine Durchgeknallte noch auf die Idee gekommen, den ganzen Landbesetzern auch noch ein Ankommensdarlehen zu geben:

    Darlehen für Flüchtlinge
    Warum verschenken wir Geld an Asylbewerber?
    11.09.2015 16:58 Uhr Von Ariane Bemmer

    Wie beim Bafög: Im Erfolgsfall zurückzahlbare Leistungen an Flüchtlinge helfen allen. Es darf kein Gefälle zwischen Geben und Nehmen geben. Ein Kommentar:
    […[
    Ihnen eine Art Ankommensdarlehen zu geben, heißt schließlich auch, ihnen zu zeigen, dass man daran glaubt, dass sie etwas schaffen können.
    […]

    http://www.tagesspiegel.de/politik/darlehen-fuer-fluechtlinge-warum-verschenken-wir-geld-an-asylbewerber/12306370.html

    Da will wohl die Kreditwirtschaft jetzt auch als neuer Sektor der Asylindustrie die dicke Kohle machen. Wenn es wirklich erfolgreiche Illegale gibt, zahlen sie ihr Darlehen zurück, wenn sie das Geld für Kindermachen ausgeben und sich extrem Verschulden wird dann wohl der Steuerzahler einspringen müssen um den ausgefallenen Kredit an das Kreditinstitut zurück zu zahlen.
    Sollte es wirklich Kredite für Asylanten geben, dann wird es eine Unzahl fauler Kredite geben, für die der Steuerzahler einspringen muss um eine drohende Finanzkrise abzuwenden.

  180. #16

    Hier ist einer, der jahrelang BW-Soldat
    war. Wir haben nicht nur gelobt, sondern
    geschworen!
    Ich stehe dazu. Wo soll ich mich melden?
    Was fehlt, ist FÜHRUNG!!!

  181. LESENSWERT.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/merkel-steht-vor-den-truemmern-ihrer-asylpolitik/

    Merkel steht vor den Trümmern ihrer Asylpolitik

    Die Kontrolle ist entglitten

    Die Einführung der Grenzkontrollen soll der Bevölkerung nun vorgaukeln, die Bundesregierung habe des Heft des Handelns noch in der Hand. Wäre dem wirklich so, wären die Grenzen bereits vor Monaten für Asylsuchende geschlossen worden. Nein, Deutschland schafft das eben nicht. Merkel ist die Kontrolle entglitten. Ein paar Grenzpolizisten werden den Massenansturm nach Deutschland nicht bremsen können. In Syrien, in Afghanistan, im Irak und in den Flüchtlingslagern haben sich die Gerüchte von Deutschlands allzu liberaler Aufnahmepraxis längst herumgesprochen. „Die Deutschen bauen uns Häuser“, glaubt man dort.

  182. #247 WelcomeToGermany

    Entweder die haben keinen blasser Schimmer von islamisch-orientalischer Mentalität oder die haben einen perversen sexuellen Fetisch: „Komm‘ mach mich gefügig und unterdrücke mich total“ – sowas in der Art.

    Es gibt die verrücktesten Sachen, wie das Mästen einer Frau…warum dann nicht auch sowas.

  183. „Ihr sollt mich recht verstehen. Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet ihr Verwirrung stiften, Bin Laden in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa überschwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten.

    Diese Worte äußerte der libysche Diktator Muaamar al-Gaddafi…

    Gaddafi wurde geschlachtet und die künftige Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton reagierte so darauf:

    https://www.youtube.com/watch?v=FmIRYvJQeHM

    Was dieser Mann, dieser Diktator, dieses geringere Übel, kommen sah, das wollen all unsere demokratisch gewählten Machthaber nicht geahnt haben?
    Die gesammte Region wurde durch Einmischung der USA und ihrer Verbündeten destabilisiert.
    Die Folgen trägt Europa, trägt zuerst Deutschland.

  184. Hallo München
    euch sollen Sie zu scheixxen mit Flüchtlingen Gästen oder wir immer sie heissen mögen

    Keine Panik wer nicht registriert ist bekommt kein H4 und kein Taschengeld
    die andere Frage wäre dann wo haben die Geld her und wer hilft ihnen so

  185. Erg. zu (13. Sep 2015 23:01)
    Ich schätze den amerikanischen Freiheitsdrang aber die Machthaber der USA haben schon immer knallhart ihre Interressen vertreten – sicher auch gegenüber Deutschland.

  186. #239 Dunkeldeutscher_XYZ (13. Sep 2015 22:25)
    Das liest sich wie ein weiteres Drehbuch vom „Herr der Ringe“, in dem der Hobbit als unentdeckter Gast die Höhlen von Mordor erreicht und Einblick in den Alltag der Orks bekommt.

    Wenn man bei „Herr der Ringe“ bleibt, dann kann man auch so beschreiben:

    Der Dunkle Herrscher schickt Orks nach Mittelerde und die Schlangenzunge öffnet die Tore.

  187. #252 beobachter kritisch (13. Sep 2015 23:03)
    Hallo München
    euch sollen Sie zu scheixxen mit Flüchtlingen Gästen oder wir immer sie heissen mögen
    Keine Panik wer nicht registriert ist bekommt kein H4 und kein Taschengeld
    die andere Frage wäre dann wo haben die Geld her und wer hilft ihnen so.

    Noch spannendere Frage ist, WAS IST IHR AUFTRAG?

    Der Student Mohamed Atta hat in Hamburg den Anschlag 9/11 vorbereitet.
    Und die heutigen „Schutzsuchenden“ (kräftige Männer in bestem Alter)?

  188. #235 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Sep 2015 22:14)
    Gerade im DDR2 Heute Journal, da stehen diese Männer mit rotzfrecher Visage und sagen:
    Wenn ihr Deutsche Grenze schließt, wir werden schon Schlupflöcher finden.(…)

    Bitte PI-Redaktion! Stellt dieses Gesicht hier herein.

    #242 WelcomeToGermany (13. Sep 2015 22:32)
    #235
    ja, habe ich auch gesehen! Brutal dreist

    Ich habe es auch gesehen, und auch mir fiel „dieses Gesicht“ auf.
    Hier ist es, bei 00:54, (der ganze clip ist erschreckend).
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/2489824/Ungarn:-Noch-mehr-Sorgen-f%C3%BCr-Fl%C3%BCchtlinge

    zu #201 John Farson, #231 Smile
    dumpfes ungutes Gefühl
    Ich habe es auch und sehr stark, und mein (Bauch-)Gefühl hat mich noch nie getrogen,
    auch wenn der Kopf etwas anderes gesagt hat.

  189. #86 sator arepo

    Aber die Buntbesoffenen werden uns wieder nur ihr abgedroschenes „Nazis raus“ hasserfüllt entgegenschreien

    Warum brüllt ihr nicht „Nazis raus“? Warum??

    Bei Dügida und Bärgida klappt das hervorragend! Heiliger Bimmbamm. Manches kann so einfach sein.

  190. @#259 VivaEspana (13. Sep 2015 23:26)

    Danke für das reinstellen des Links!

    Hier nochmal, kann man gar nicht oft genug zeigen jeder soll sich selbst ein Bild darüber machen, ob sich so ein Kriegsflüchtling verhält.

    Hier ist es, bei 00:54, (der ganze clip ist erschreckend).
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/2489824/Ungarn:-Noch-mehr-Sorgen-f%C3%BCr-Fl%C3%BCchtlinge

    Die ganz verdorbenen Politiker vergleichen solche Gestalten ja auch mit den Vertriebenen Deutschen aus Ostpreussen oder mit den durch die SED unterdrückten deutschen Landsleuten in Ostdeutschland die vom Kommunismus der Linken genug hatten.

  191. #248 nouwo (13. Sep 2015 22:54)

    … Wo soll ich mich melden?
    Was fehlt, ist FÜHRUNG!!!

    Das ist auf den Punkt gebracht!

    Was fehlt, sind auch gewisse Ausstattungsgegenstände.

    ——–

    Ich erinnere mich noch gut, wie sie in München die PEGIDA niedergemacht haben, und die peinlichen Schilder mit „München ist bunt“.

    Und dann der Negerstreik bei Euch, wo der Oberbürgermeister persönlich zu den Streikenden kam, wie peinlich… Ich bin aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr rausgekommen.

    Münchner, seid nicht böse, aber es geschieht Euch recht.

    Ihr seid jetzt so richtig bunt.

  192. #249|Schüfeli|3.9.15|22:56

    In Syrien, in Afghanistan, im Irak und in den Flüchtlingslagern haben sich die Gerüchte von Deutschlands allzu liberaler Aufnahmepraxis längst herumgesprochen. „Die Deutschen bauen uns Häuser“, glaubt man dort.

    Jetzt wird auch klar, dass die Flüchtlinge so viele Häuser fotografiert haben, worüber sich die Anwohner von Flüchtlingsheimen sehr beschwert hatten, ohne jedoch sich einen Reim darauf machen zu können. Sie bekamen einfach Angst, die Flüchtlinge könnten ihr Haus als Objekt für einen geplanten Einbruch ausgewählt haben.

    Aber, es liegt anders:
    Die Flüchtlinge, die das machten, sind Teil einer Großfamilie oder die Auserwählten eines Dorfes, für welche zusammengelegt wurde, um die Schleuser und weitere Unkosten für die Flucht bereitzustellen.
    Der Geflüchtete fotografier nun „Muster- oder Beispielwohnungen“, um seinen angehörigen oder seinen Dorfmitgliedern die Nachreise schmackhaft machen zu können, nach dem Motto:

    Seht her, nur solche Häuser gibt es in Deutschland, da bekommen wir einen wahnsinnig tollen neuen Lebensstandard! Raus aus der Armut, rein ins Schlaraffenland und in ein Traumhaus! Und alles wird bezahlt! Arbeiten? Wird nicht nötig sein, denn dazu gibt es keine Arbeitsplätze! Und dann kann man immer noch sich dumm stellen . . . „ich nix verstehen, Du Arbeitgeber!“

    Fazit:
    Zu uns kommen Erwartungen, die wir nicht erfüllen können, die durch Merkels Werbe- und Marketingkultur für die Willkommenskultur verursacht wurden! Die Willkommenskultur schält sich wenige Jahre nach ihrer „Erfindung“ als totales Fiasko heraus und weist den Weg zum baldigen Bürgerkrieg!

    INFO-ANHANG

    WIKIPEDIA:
    Der Begriff Willkommenskultur bezeichnet erstens die Demonstration einer positiven Einstellung von Politikern, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Sportvereinen und anderen Institutionen Migranten gegenüber. Zweitens drückt der Begriff den Wunsch aus, dass Migranten allen Menschen, denen sie begegnen, willkommen sein mögen, dass sie insbesondere keinen Diskriminierungen ausgesetzt werden. Drittens bezeichnet das Wort Willkommenskultur die Gesamtheit aller Maßnahmen, durch die die positive Haltung gegenüber Migranten bei anderen gefördert und dem Gefühl von Migranten, willkommen zu sein, eine Grundlage in der Realität gegeben werden soll.

  193. #11 johann (13. Sep 2015 19:15)

    Daniel Düngel ?@rwolupo 19 Min.vor 19 Minuten

    Daniel Düngel retweetete Bericht aus Berlin

    Ich sags mal deutlich: Seehofer, Fick Dich und dein beschissenes #Oktoberfest du Arschloch!

    Hier noch einmal ein Direktlink, damit es nicht verloren geht: https://twitter.com/rwolupo/status/643105574364803072

    „Witzig“ ist folgendes:
    12. August 2014, 13:25 Uhr Haftbefehl gegen NRW-Landtagsvize

    Sechs Haftbefehle, eine Krisensitzung und jede Menge Schulden: Das Amtsgericht Oberhausen bestätigt mehrere Vollstreckungsverfahren gegen den NRW-Landtagsvizepräsidenten Daniel Düngel. Die Landtagspräsidentin fordert den Piratenpolitiker auf, „entsprechende Konsequenzen zu ziehen“ – der pocht auf seine Privatsphäre.

    Der Typ war Landtagsvizepräsident!
    Soll man da lachen oder weinen?
    Bananenrepublik Schland hat fertig!

  194. OT: Bei BLÖD wird jetzt gesperrt, dass die Schwarte kracht.

    Sehr geehrter User,
    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Beitrag gegen unsere Nutzungsbedingungen – die Netiquette – verstößt. Sachliche Kritik ist in der BILD.de-Community erwünscht, Beschimpfungen, anstößige Inhalte und Ähnliches nicht. Auch das Versenden von Spam-Nachrichten ist nicht gestattet.

    „Hier werden wieder mal sachliche Kommentare gelöscht. Ich schau lieber mal bei PI-News rein.“

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie entsprechend verwarnen müssen. Beachten Sie auch, dass bei einer Wiederholung Ihr Account von uns gesperrt werden kann.

  195. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ein 9/11 auf deutschem Boden passiert. Ich hätte allerdings gedacht, es dauert noch etwas länger, aber die Alla Kackbärte machen ernst….Dabei müßten wir ja nur den Krieg in Syrien beenden, nicht wahr, sagte doch der superschlaue Nachwuchs Achmed…Wir sind ja auch grundsätzlich schuld an allem Elend auf der Welt…Niemals der Islam…

    Und denkt dran, wir die sich offen Gedanken machen, sind alle Nazis. Wir dürfen auch von Möchtegern Comdedians und drittklassigen Schauspielern beleidigt werden und Deutschland klatscht dazu.

  196. Heute in der Lügenpresse:

    „Alle verfügbaren Bundespolizisten müssen nach Bayern, Deutschland führt an seinen südlichen Grenzen wieder Grenzkontrollen ein.“

    Da lachen sich die Asylanten aber kaputt, dann kommen sie halt über Tschechien oder Polen nach Deutschland. Ist doch nur ein kleiner Umweg.

    Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern können sich schon mal warm anziehen.

  197. War schon mal einer bei einer Tafel für Arme ?

    DA GIBT ES ABGELAUFENE LEBENSMITTEL
    OK NUR FÜR DEUTSCHES PACK !!

    sowas würden sie sich bei den Asylanten nicht wagen , da gibt es alles frisch !

    ich könnte kot.en

    Warum bezahlt der Deutsche alles und geht noch arbeiten ?

  198. „Asylanten bringen Krieg und Zersto?rung nach Europa!

    Siehe Italien, Frankreich und viele andere Länder in Europa.

    Darum verstehe ich Orban, dass er keine Muslime in seinem Land haben will…

    Gnade uns Gott, was da auf uns zukommt.

  199. N-tv meldet aktuell wörtlich die CSU habe mit dem Bruch der Koalition gedroht und Merkel stehe gerade auf dem Trümmerhaufen ihrer Asylpolitik.

  200. Seit einem Jahr versuche ich vergeblich ein gebrauchtes E-Piano für eine Einrichtung für demenzkranke Senioren zu bekommen. Als Spende, denn die Mittel fehlen.
    Wenn ich dieses Bild sehe, kommt mir das Kotzen. Für dieses Pack wird gespendet, für alte Menschen reicht es nicht mal für einen Blumentopf. Drecksland.

  201. Die Beliebigkeit der Asylwachtel ist unendlich.

    Wenn der irren Kanzlerin die Felle wegschwimmen wird sie Stacheldrahtzäune um Deutschland bauen, zehn mal höher als die von Orban!

    🙂 🙂 🙂

  202. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Der Zusammenbruch steht unmittelbar bevor.Dieses Regime erledigt sich, wie sein Vorgänger DDR, von selber.Die Dummen werden allerdings wir sein.

  203. Die von Merkel ausgelöste Asylflutung Deutschland hat doch jedem in den letzten Wochen anschaulich gezeigt, dass unsere Medien gleichgeschaltet wie im Dritten Reich sind.

  204. Nein, Merkel’s Vergangenheit ist unwichtig. Haette sie die AFD nicht angegriffen, dadurch die 5%+ verhindert und haette anstatt mit ihr koaliert, muesste sie nicht mit dem fetten Gabriel ins Bett steigen und waere heute nicht schwanger mit problemen.

  205. Mit einer Selbstverständlichkeit, die sprachlos macht, werden ausnahmslos alle
    kostenlos mit Essen und Getränken versorgt.

    Wieso geht man eigentlich davon aus, daß sich all diese Leute, die sehr viel Geld
    für Schlepper bezahlt haben, sich nun nicht mal mehr eine Flasche Wasser oder etwas
    zu Essen leisten können?

    So wird denen von Anfang an eingeimpft, daß in Deutschland vollumfänglich alles gratis zu haben ist.
    Das ist keine Willkommenskultur, das ist einfach nur beispiellose Idiotie!

  206. Der gesamte polit- mediale Raum – zum Irrenhaus mutiert. Ich fasse es nicht mehr. Es wird knallen, so oder so: There will be blood!

  207. OB Reiter von der Türk-SPD hat noch vor einer Woche CSü Schmid für seine Aussage „das Boot ist langsam voll“ scharf kritisiert.

    Jetzt ist Reiter in der Realität angekommen. Diese naiven Gutmenschen….

  208. Es ist nur zum Kotzen.Überall in Deutschland fehlt es an Geld (Rente,Straßen,öffentliche Einrichtungen,Krankenkassen u.s.w u.s.w)
    aber siehe da,für die so genannten Flüchtlinge
    wird in die Kasse gegriffen wie in einem Füllhorn das nie leer wird,bin schon seit Jahren von der Geldgeber Politik für andere
    konsterniert.Ich wähle nur noch Rechts gerichtete Parteien.

Comments are closed.