A17Es war ein denkwürdiger Abend in Dresden gestern. Nicht nur wegen der außergewöhnlichen Atmosphäre und der weiter gestiegenen Teilnehmerzahlen – die Medien sprechen von 7.500, die Organisatoren von 15.000 – sondern vor allem auch wegen der starken Redebeiträge. Lutz Bachmann startete einen Frontalangriff auf die Regierungspolitiker, die sich wegen der unverantwortlichen „Flüchtlings“-Politik des Hochverrats an der deutschen Bevölkerung schuldig machten. Bachmann brachte hierbei auch den §129 des Strafgesetzbuches über die „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ mit ins Spiel. Tatjana Festerling berichtete von ihrer Reise an die ungarische Grenze und forderte die „Festung Europa“. Siegfried Daebritz bezeichnete Merkel als „Raute des Grauens“ und lieferte eine Kostprobe seines hochamüsanten spitzbübischen Humors. Eine in Sachsen lebende Tschechin zeigte ihren Unmut über die völlig idiotische deutsche „Flüchtlings“-Politik.

(Von Michael Stürzenberger)

Auch die Plakate trafen in Dresden die Sache mal wieder punktgenau. Das Titelblatt des Spiegel, das Merkel als „Mutter Teresa“ glorifizierte, wurde angesichts der zigtausenden Dschihadisten, die sich mit Sicherheit in den „Flüchtlings“-Strömen befinden, in „Mutter Terroresia“ zurechtgerückt:

A15

In Dresden gilt sie als „Euro-Faschistin“:

A14

Die Kanzlerin bedürfe der Heilung, wobei die Frage berechtigt ist, ob bei ihr nicht alle Hoffnung vergeblich ist:

A3

Von unserer Regierung wird in Dresden verständlicherweise nicht allzuviel gehalten:

A5

Die Spaziergänger in Dresden würden sie liebend gerne mit der ungarischen austauschen:

A12

Der Reichstag mit seinen unfähigen Bundestagsabgeordneten gilt als „Pack“-Station:

A13

Einfallsreich auch, wie die Gabriel-Beleidigung „Pack“ von den Patrioten für sich selbst umgedeutet wird:

A8

Humor ist beim angeblichen „Pack“ viel zu finden:

A9

Viele Ausländer solidarisieren sich mit Pegida:

A10

Zu den Reden: Gemäß der bestehenden Gesetze habe laut Lutz Bachmann kein einziger Asylbewerber und „Flüchtling“ eine Berechtigung, sich bei uns aufzuhalten. Die Unterstützung für diese Masseninvasion sei strafbar. Die Schlepperei in diesem unvorstellbar hohem Umfang gefährde die öffentliche Ordnung und Sicherheit. Wer dies aktiv unterstütze, mache sich gemäß §129 Bildung einer kriminellen Vereinigung strafbar, wobei er sich auf eine rechtliche Beurteilung des massenhaften Asylmissbrauchs durch den Juristen und Staatsrechtslehrer Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider berief. Eine Partei, die nicht vom Staatsschutz als verfassungsfeindlich eingeordnet sei, dürfe zwar nicht unter §129 angeklagt werden, aber die Große Koalition sei parteiübergreifend. Auch §83 des Strafgesetzbuches sei erfüllt, die Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens. Hier die aufsehenerregende Rede von Lutz Bachmann:

Tatjana Festerling lobte die Politik der Ungarn und berichtete von ihren Erlebnissen an der ungarischen Grenze, wo sie die Grüße derjenigen Deutschen überbrachte, die noch nicht vom Gutmenschenvirus befallen sind und noch klar denken können. Sie beschrieb auch die Ausschreitungen der ungarischen Grenzpolizisten, die absolut nachvollziehbar auf das gewaltsame Vordringen der Invasoren reagiert hätten:

Die Rede von Siegfried Daebritz sprühte vor Witz und Humor. So bezeichnete er beispielsweise Merkel als „Raute des Grauens“:

„Bambi“, ein Dresdner Spaziergänger der ersten Stunde, beschäftigte sich auch mit der „Mutter aller Moslems“. Es war seine erste Rede, die er absolut souverän und gekonnt ablieferte. Lutz Bachmann bezeichnete sie anschließend als eine der besten, die in Dresden gehalten wurden:

Die Tschechin Bobina Kamenz ist mit einem Deutschen verheiratet und lebt in Sachsen. Für sie ist es völlig unverständlich, wie die hiesige Politik das deutsche Volk verrät:

Meine Rede habe laut mdr das Publikum „am meisten aufgeheizt“. Am Ende dieses Artikels befindet sich die Radioreportage, die u.a. auch die steigenden Teilnehmerzahlen kommentiert. „Offiziell“ ist in den Medien von 7500 Teilnehmern die Rede, die Organisatoren schätzten gestern aufgrund ihrer fast einjährigen Erfahrung mehr als 15.000 Spaziergänger.

A16

In meiner Rede ging ich auf den Spruch ein, der an der Semper-Oper hängt und als Entgegnung zu Pegida nur als absolute Themaverfehlung gedeutet werden kann:

A1

Das Transparent hängt zu beiden Seiten der Semper-Oper. Wer damit die unkontrollierte Flutung unseres Landes zu rechtfertigen versucht, ist wirklich für alles offen und damit nicht ganz dicht.

A2

Außerdem berichtete ich u.a. von dem dreisten Versuch einer linken Oberbürgermeisterin in Mecklenburg-Vorpommern, meine Rede verbieten zu lassen. Ein unverschämter Angriff eines früheren Mitglieds der Mauermörderpartei auf die Meinungs- und Redefreiheit in Deutschland:

Eindrücke vom Spaziergang: „Merkel muss weg“:

„Widerstand“ und „Wir fahren nach Berlin“:

Weitere Bilder einer fantastischen Veranstaltung:

A6

A18

A19

A20

A21

(Kamera & Fotos: Michael Stürzenberger)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

160 KOMMENTARE

  1. Ich kopiere mal aus dem anderen Beitrag hierher. Ich hab so eine Wut im Bauch! LÜGENPRESSE HALT DIE FRESSE!!!

    #65 logisch denken kann helfen (22. Sep 2015 19:22)

    http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-anhaenger-bedrohen-kinder-am-schauspielhaus-3205374.html . — die widerliche verlogene Dreckspresse, – man versucht unentwegt Pegida zu diffamieren. 🙁

    Oh ja, deshalb mussten die bedrohten Kinderlein auch vor lauter Angst ganz laut „Nazis raus“ schreien, angeführt von der Frau Leererin (Rechtschreibfehler gewollt!)

    Boah ich könnt kotzen. Schade das ich keine Videos hochladen kann, ich hab die Idioten gefilmt. Auch die zwei bekifften Tänzer, die monoton und ausdauernd ihr „Rääfuudschies Wällkamm“ in den ansonsten wunderbaren Abend brüllten. Auch dort war nur „gewalttätiges“ Gelächter und Mitleid unter den zuschauenden Pegida-Teilnehmern vorhanden.

    Wer solche Kinder hat braucht keine Feinde mehr 🙁

    Ach und noch was, MERKEL MUSS WEG!!!

  2. Heute wurde in verschiedenen Radiosendern darüber berichtet das Pegida wieder einen verstärkten Zulauf hat.äes würde sich darüber aufgeregt das von Invasoren gesprochen wurde.

    Hervorragend , die Medien hetzen wieder.
    Der Stachel Pegida bohrt sich wieder tiefer ins Fleisch

  3. Merkel und Mutter Teresa???

    Mutter Teresa hat sich selbst aufgeopfert.

    Merkel läßt Deutschland in das islamische Messer laufen und mißbraucht dazu Steuergelder, die ihr nicht gehören.

    Welch ein Dösel kam auf diesen Vergleich???

    Mutter der Terroristen
    Ja, das paßt.
    So wird sie ja auch in islamischen Ländern genannt (Mutter der Terrorist Mohammed Verehrer).

  4. Hochverrat ist eine schwere Anschuldigung aber ich empfinde das genauso!

    Es hat sehr lange gedauert bis es einer von den öffentlichen Personen des Wiederstandes ausgesprochen hat.

    Ich verstehe das.
    Anonym agierende Leute im Netz, wie ich haben es da leichter und kommen schneller mit solchen Anschuldigungen raus … auch wenn wir wissen, dass wir als Personen mit Aufenthaltsort entsprechenden Behörden schon lange bekannt sind egal wo wir uns aufhalten.

    Heute kann man sagen: Schande über dich wenn du noch nicht auf einer Liste bist!

  5. OT: Prozess gegen Marine Le Pen wegen „islamfeindlicher“ Äußerungen

    Im Dezember 2010 hatte Le Pen Straßengebete von Muslimen mit der deutschen Besatzung Frankreichs während des  Zweiten Weltkriegs. „Es gibt keine Panzer und keine Soldaten, aber es ist doch eine Besatzung und  die Einheimischen haben darunter zu leiden“, sagte Marine  Le Pen damals vor einer Parteiversammlung in Lyon. Deswegen wird sie wegen „Aufruf zum Rassenhass“ angeklagt.

    Ok, vielleicht etwas ungeschickt ausgedrückt für Leute, die null Ahnung vom Islam haben. Aber recht hat sie:
    Dschihad sind alle Aktivitäten von Muslimen, die das Ziel der Islamisierung, also der Einführung der Scharia haben.

    Und obiges Straßen“Gebet“, also die Verehrung vom Terroristen, Islamisten und Kalifen Mohammed als Vorbild, öffentlich auf französischen Staßen, hat auf jeden Fall das Ziel der Islamisierung, ist also Dschihad.

    Und die naiven DummDösel von Politiker und Gericht in Deutschland und Frankreich unterstützen die „friedliche“ Islamisierung so lange, bis es kein Zurück mehr gibt.
    Danach gibt es dann zwei Möglichkeiten
    a) mit den anderen den Terrorist Mohamed als Vorbild verehren (Schahada) oder
    b) Kopf ab.
    c) Flucht aus dem Kalifat Europa.
    Was hätten Sie den gerne ?
    :mrgreen:

  6. #13 Synkope Sorry, Fehler in Formatierung (das mit der Vorschau war praktisch!! 2. Versuch:

    OT: Prozess gegen Marine Le Pen wegen „islamfeindlicher“ Äußerungen

    Im Dezember 2010 hatte Le Pen Straßengebete von Muslimen mit der deutschen Besatzung Frankreichs während des  Zweiten Weltkriegs. „Es gibt keine Panzer und keine Soldaten, aber es ist doch eine Besatzung und  die Einheimischen haben darunter zu leiden“, sagte Marine  Le Pen damals vor einer Parteiversammlung in Lyon. Deswegen wird sie wegen „Aufruf zum Rassenhass“ angeklagt.

    Ok, vielleicht etwas unklar ausgedrückt, aber recht hat sie:
    Dschihad sind alle Aktivitäten von Muslimen, die das Ziel der Islamisierung, also der Einführung der Scharia haben.
    Und obiges Straßen“Gebet“, also die Verehrung vom Terroristen, Islamisten und Kalifen Mohammed als Vorbild, öffentlich auf französischen Staßen, hat auf jeden Fall das Ziel der Islamisierung, ist also Dschihad.

    Und die naiven DummDösel von Politiker und Gericht in Deutschland und Frankreich unterstützen die „friedliche“ Islamisierung so lange, bis es kein Zurück mehr gibt.
    Danach gibt es dann zwei Möglichkeiten
    a) mit den anderen den Terrorist Mohamed als Vorbild verehren (Schahada) oder
    b) Kopf ab.
    Was hätten Sie den gerne ?
    :mrgreen:

  7. #5 Bamboocha (22. Sep 2015 22:33)

    Heute im ZDF heute-journal sagte ein Sozialwissenschaftler, dass 70 % der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge „junge Männer“ sind. Unfassbar, die Wahrheit wurde gesendet!
    =======================================
    Das ist bestenfalls die angenäherte Wahrheit.
    Wenn Sie mal in einem Lager waren, dann sind es 80, eher 90 % Männer

  8. Pegida?Einfach toll,wie sie jetzt wieder Auftreten bei diesem aktuellen Thema,sie haben meine Stimme,ohne wenn und aber.Merkel muss weg!
    Wir sind keine Nazis sondern nur „Vaterlandsliebhaber“ und keine Islamisten!!

  9. Dieser Abend war der Wahnsinn, zum Schluss Gänsehautfeeling. Der Theaterplatz reichte kaum für alle Teilnehmer, man musste zusammen rücken, damit jeder Platz hat und die Presse und Medien reden von 7500, wenn man überhaupt eine Randnotitz darüber findet. Tolle Reden von L. Bachmann. T. Festerling, M. Stürzenberger und einige mehr. Zu gerne wäre ich jede Woche dabei, aber es trennen mich ca. 450 km. Es war eine tolle Stimmung und ein super Spaziergang.

  10. Was die Presse von Pöbeleien gegen Kinder schreibt muss frei erfunden sein. Die Lügenpresse wird immer dreister.

  11. Spinnt Merkel ?

    ANSTATT DIE AMIS AUS DEUTSCHLAND ZU WERFEN ,

    NEIN MERKEL LÄSST DIE NEUSTEN ATOMBOMBEN HIER STATIONIEREN

    Merkel einverstanden!

    USA stationieren neue Atombomben in Deutschland

    Die USA beginnen mit der Stationierung neuer Atomwaffen in Deutschland. Der Bundestag hatte erst im Jahre 2009 mit Mehrheit beschlossen, die USA sollten ihre Atomwaffen abziehen. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel ist offenkundig untätig geblieben. Stattdessen müssen nun die deutschen Steuerzahler die Modernisierung der Flughäfen für die US-Air Force bezahlen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/21/merkel-einverstanden-usa-stationieren-neue-atombomben-in-deutschland/

  12. Der PEGIDA-Kampf gegen eine falsche Politik in Deutschland ist beachtens- und bewundernswert. Effektiver wäre er, wenn er sich bewußt machte, daß der wahre Gegner die ÖR-Medien sind. Die halten sich zwar in allen Darstellungen höflich bis mimikrimäßig zurück, aber von deren Zentrum kommt die große Entschlossenheit – und die Macht ! – das deutsche Volk linksgrün zu erziehen, was äquivalent ist zur Aussage, PEGIDA zu bekämpfen. Natürlich kann man auf einzelne Politiker (Merkel, Gabriel) losgehen. Die aber tun im wesentlichen, was die ÖR-Medien von ihnen erwarten. Ich möchte das Problem in einem Bild illustrieren:

    Eine tapfere Schar von Kämpfern muß sich einer fremden Truppe von Angreifern erwehren, wobei die Angreifer im einzelnen eher feige und schwach sind. Eigentlich besteht keine wirkliche Gefahr für die Verteidiger. Aber im Hintergrund wirkt ein Riese als Schiedsrichter“, so war es von alters her, aber der Schiedsrichter hat sich zum Parteigänger der Angreifer entwickelt.
    Mit seinen unbegrenzten Möglichkeiten gibt er hier einem hilflosen Angreifer schnell eine
    Handgranate in die Hand, dort sticht er einem Verteidiger, der offensichtlich siegreich
    aus einem Zweikampf hervorgehen wird, plötzlich von hinten in den Rücken.
    Danach singt er Kampflieder mit den Angreifern, um sie zu ermuntern, und er
    berät deren Anführer mit seinem großen strategischen Wissen. Dazu schießt er von hinten immer wieder mit Blendgranaten und Tränengas über die Angreifer hinweg den Verteidigern mitten ins Gesicht.

    Wir müssen umdenken, und uns zentral der eigentlichen Gegenmacht, dem Riesen namens ÖR-Medien, stellen. Wenn diese Klarheit erreicht ist, sind wir nicht mehr chancenlos.

    Wenn der Riese ÖR seine (ziemlich versteckten) Gemeinheiten und einseitigen Begünstigungen nicht mehr ausführen kann, werden die Verteidiger des guten alten Systems mit den armseligen Angreifern namens Gutmensch, Feminist, Gender, Grüner, Linker, Sozi und Rotfaschist ziemlich leicht fertig. Denn die sind ohne ihren Riesenhelfer namens ÖR-Medien ziemlich saft- und kraftlos.

  13. Schrecklich.

    Jetzt nageln sie in Dresden nicht nur Pfaffen die reden mit ihrem Gebimmel stören an die kirchturmtür, sondern hindern antifa Kinder auch noch am Sandmann gucken. Kein Wunder, dass diese dann in Tränen ausbrechen.

    Angesichts dieses nazi terrors und des erneuten legida aufmarschs am Mittwoch musste Kasek für Leipzig ja schon die höchste terrorwarnstufe ausgeben:

    http://t.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/Legida-terrorisiert-Leipzig-Demo-fuer-Mittwoch-angemeldet

  14. #16 2020 (22. Sep 2015 22:46)
    —————————–
    90 % sind möglich, gefühlt sind es dann aber doch er 95 %.

  15. „Tribalismus“ bedeutet im Kern: Der Vorfahr, der vor 1000 Jahren lebte, der mein Leben und das meiner Kinder ermöglichte, ist mir näher als der „multikulturalisierte“ Nachbar, der all seine Vorfahren ehrt.

  16. Als einer der letzten Rest-Freiheits-Mitglieder stelle ich an Michael Stürzenberger die Frage:

    Pegida, AfD oder dF?

    Lieber wäre mir persönlich „Die Freiheit“ (dF)!

    Aber stelle mir auch die Frage, was soll das alles?

    Tolle Leute die reden und alle wollen ein Besserdeutschland statt die Gutmenschen!

    Verzeihung , aber langsam macht ihr mich alle bekloppt!

    Ich will überhaupt nicht viel oder was besonderes:

    Ich will nur Deutscher in Deutschland sein!

    Nicht mehr und nicht weniger!

  17. Großartig!
    Was die Dresdner da wieder geleistet haben!!
    Mein allergrößter Respekt!!! Leider ist das nur ein Flämmen und wird nur kaum wahr genommen und von der Propaganda mies gemacht.
    Wir müssen aber zur Wurzel des Übels und diese Wurzel ist in Berlin.
    Wir müssen eine Massenbewegung werden, nur so machen wir den Bonzen Angst.
    Wir haben eine Alternative für Deutschland, aber nur ein kleiner Teil nutzt diese!
    Ich bin heute beigetreten, weil ich nicht weiter zuschauen will, wie Deutschland vor die Hunde geht.
    Wir brauchen eine starke Organisation, warum nicht AFD?

  18. Wenn wir Pegida (und PI) nicht hätten, würde ich komplett am Verstand der Deutschen zweifeln.

    So gibt es aber noch Hoffnung.

    Danke Dresden!

  19. Danke an Dresden!

    Ich habe mir gerade vorgestellt Ostdeutschland wäre nie mit der Bundesrepublik Deutschland fusioniert.

    Da wären wir hier im Westen mit den irren Politiker ganz alleine!

    Eine absolute Horrorvorstellung. Noch horrorhafter als die bittere Realität der Gegenwart mit der Asylwachtel.

    Aber die hätten wir dann auch nicht!

    🙂

  20. LEUTE MACHT PLATZ ,
    DER WAHNSINN HAT NEUE DIMENSIONEN

    500.000 neue Flüchtlingen warten in der Türkei auf Überfahrt

    Epoch Times, Dienstag, 22. September 2015 11:50

    Die Zeit wird knapp, der Winter rückt heran, Hunderttausende aus Nahost und Nordafrika wollen noch schnell weg. Sie warten auf die Boote von der Türkei nach Griechenland…
    Flüchtlingsboot an der Küste zu Griechenland
    Flüchtlingsboot an der Küste zu Griechenland
    Foto: IAKOVOS HATZISTAVROU/AFP/Getty Image

    Am Montag meldete die EU-Grenzschutzagentur Frontex, dass 500.000 Flüchtlinge in der Türkei auf eine Überfahrt nach Griechenland warten. Frontex-Chef Fabrice Leggeri sagte gegenüber der „Welt“: „Die Geschwindigkeit und Dynamik des Flüchtlingszustroms bleibt weiterhin außergewöhnlich hoch.“ Es soll sich vor allem um Familien mit Kindern handeln, für die eine Überfahrt im Winter noch riskanter sei. Sie würden jede Chance nutzen, die sich ihnen in den kommenden Wochen bietet.

    Auch zu dieser Jahreszeit sind die Überfahrten nach Griechenland ein gefährliches Unterfangen. Die Internationale Organisation für Migration zählte bisher den Tod von 2.862 Menschen. Allein in diesem Jahr kamen 461.000 Migranten mit dem Boot nach Europa, teilte der IOM-Sprecher Italien, Flavio Giacomo gestern in Rom mit. Dies berichtete die österreichische „Krone“. Der drohende Wintereinbruch macht den Seeweg noch viel riskanter. Das wissen auch die Hunderttausenden, die aus den Krisengebieten Nahost und Nordafrika unterwegs sind… (sm)

  21. #19 ThorHammer

    Vorhin kam in den Schweinemedien, dass wir Berichte faken und verbreiten, z.B. Vergewaltigung einer 19Jährigen, Stress im Mediamarkt.

    Ich hab nich mehr die Power alles gegenzuchecken.

    Falls also noch einer Langeweile hat…..

    http://www.rtl.de/cms/vorsicht-vor-netzluegen-ueber-fluechtlinge-diese-geschichten-sind-frei-erfunden-2460852.html

    „Das sind Vandalen und es wird noch schlimmer!“ In Netz verbreiten sich Gerüchte und Falschmeldungen rasend schnell. Vor allem in sozialen Netzwerken halten sich manche Geschichten hartnäckig, obwohl sie frei erfunden sind.

    Das bekommen zurzeit auch die ankommenden Flüchtlinge zu spüren.
    Über sie sind viele erfundene Geschichten im Umlauf.

    RTL-Reporter Andreas Merkel ist dreien dieser Flüchtlings-Gerüchten auf den Grund gegangen.<<

    http://www.shortnews.de/id/1172273/muehlhausen-fluechtlinge-leisteten-massiven-widerstand-gegen-polizeibeamte

    http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/supermarkt-mitarbeiter-bedroht100.html

    ttp://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Nach-ungeklaerter-Vergewaltigung-werden-Fluechtlinge-wuest-beschimpft-id35508097.html

    ttp://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Macheten-Vorfall-im-Netto-Markt-hat-keinen-Einfluss-auf-Asylverfahren-artikel9303090.php

    ttp://www.mdr.de/sachsen/dresden/vergewaltigung-dresden100.html
    Bereits gestern habe die Staatsanwaltschaft gegen den aus Marokko stammenden Mann Haftbefehl beantragt, der vom Amtsgericht erlassen wurde, so Haase. Nach bisherigen Angaben wurde die Frau in der Zwickauer Straße vom Gehweg in ein Gebüsch gezerrt, bedroht und sexuell missbraucht.

    ttps://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-frau-vergewaltigt-festnahme-13750
    Die Frau war gegen 15.50 Uhr auf der Zwickauer Straße unterwegs, als sie von einem 31-jährigen Marokkaner in ein Gebüsch gezerrt wurde. Anschließend bedrohte der Mann die Frau und vergewaltigte sie.

    Alles nur erfunden??

  22. Das schöne ist ja, dass bald auch die Gutmenschen aufwachen werden!
    Umso mehr kommen, umso schneller bricht dieses System zusammen.

    Wenn nach dem Oktoberfest der Zugbetrieb wieder normal anläuft, werden an einem Tag wieder mehr als 10.000 Flüchtlinge nach München kommen. Da diese zumeist aber erst Abends/Nachts eintreffen, können diese nicht einfach weitergeschickt werden. Zudem sind die Helfer in München bereits schon HEUTE überlastet. Daraus folgt, es wird SICHER s bereits die nächsten Wochen zu einem Chao am Münchner HBF kommen. Das ist nur eine Frage der Zeit. Es werden bald tausende am Münchner HBF ankommen und keinen Schlafplatz mehr erhalten – Tja, was macht man dann?!
    Da dieses Szenario von Tag zu Tag sich zuspitzen wird und die Helfer bald am Ende ihrer Kräfte sein werden, wird die Anomie in der oberbayerischen Landeshauptstadt herrschen.

    Es ist alles nur eine Frage der Zeit, bis das ganze System wackelt. Wenn der Winter 2015 kommt und die Zahlen der illegalen Einwanderer steigt, wird’s brenzlig – ENDLICH!

  23. Leute, habt Ihr das hier schon gesehen?

    http://rtl.hu/rtlklub/hirek/vagatlan-vegso-elkeseredeseben-fekudt-a-sinekre-csaladjaval

    Die Frau, die mit Baby auf den Gleisen lag, wurde von einem „Mitflüchtlings“-Mann dort mit einer schnellen Bewegung hingelegt. Die haben rumgeschrien und rumgeheult und die Presse hat immer schon draufgehalten.
    Nie im Leben sind das Flüchtlinge. Das sind irgendwelche Schauspieler, die der Presse dramatische Bilder liefern sollten.
    Was geht da eigentlich ab? Sehr oft waren unter den Flüchtlingen auch westlich aussehende Männer oder Frauen zu sehen, die die instruierten.
    Sind da vielleicht reihenweise Linke in die Flüchtlingslager gefahren und haben die Flüchtlinge über Monate aufgestachelt, um sie hierher zu lotsen und hier anzusiedeln, um ihr Ziel einer Multi-Kulti-Gesellschaft unumkehrbar zu zementieren?

  24. #26 Bamboocha (22. Sep 2015 23:05)

    #16 2020 (22. Sep 2015 22:46)
    —————————–
    90 % sind möglich, gefühlt sind es dann aber doch er 95 %.

    100 % – Wer bietet mehr?

    In dem IS-Camp hier bei uns sind zu 100,0 % Männer. Kein Witz. Stand sogar so ausdrücklich in der Zeitung.

  25. Mir ist absolut nicht begreiflich, warum sich die AfD diesen Themenkreisen nicht offensiv annimmt, gern auch in launiger Bierzeltmanier und noch lieber noch mit offenen Armen in Richtung Pegida.

    Bürgerliches Wählerpotential, was zwar der AfD gewogen ist, nicht aber Bachmann und Pegida, sollte man weiter das Für und Wider abwägen lassen, bis es irgendwann mal abgeholt wird. Aber gibt ja auch klarer Denkende, die werden die Pegida, zwar leicht indigniert, aber seis drum, schon akzeptieren. Die sollte ein gemeinsamer Zusammenschluß abzuholen trachten.

    Geht aufeinander zu, viele andere unblutige Möglichkeiten gibt es wohl nicht.

  26. @heisenberg

    Naja, wenn es pegida nicht mehr geben würde würde sich nun wo es in Sachsen völlig normal ist seine politische Meinung auf so was absonderlichen wie einer Kundgebung zu vertreten ( wo rechte Parteien sich doch sonst nur einmal im Quartal in nem Hinterzimmer treffen und im Wahlkampf nachts mal ein paar Plakate hängen) wohl jemand anders finden.

    Beispiel aus Plauen – da ruft ein Gastwirt zur Kundgebung und hat mal eben über 400 Leute auf dem Platz

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Gastronom-ruft-zum-Protest-artikel9308839.php

    Weinböhla soll heute über 1000 Leute gehabt haben, Heidenau, Freital rosswein. Meißen, Schneeberg usw machen ja jetzt auch alle wieder mobil.

    Wird ein heißer Herbst hier, zumal thüringen ja auch wieder loslegt (afd in Erfurt, 600 Leute bei thügida in Gera usw)

  27. o t

    Der oberste Sowjet zu BrüSSel_istan beschließt weitere Asylwelle für Deutschland und erwägt Disziplinierungs_maßnahmen für „Solidaritäts“_Unwillige und WÄLKAM_Boykotteure….

    EU erzwingt Flüchtlingsverteilung

    „BRÜSSEL. Die Innenminister der EU-Staaten haben sich am Dienstag auf die Umverteilung von 120.000 Asylbewerbern geeinigt. Diese sollen aus Griechenland und Italien in andere Staaten geschickt werden. Deutschland bekommt demnach zusätzliche 31.000 Asylsuchende. Vier Länder stimmten dagegen.

    Die Beschlüsse der Innenminister müssen nicht einstimmig sein. 55 Prozent der Staaten, die 65 Prozent der Einwohner vereinen, können Entscheidungen auch gegen den Widerstand anderer Länder durchsetzen. Gegen den Vorschlag stimmten nach Angaben der BBC Ungarn, die Slowakei, Tschechien und Rumänien. Finnland hatte an der Abstimmung nicht teilgenommen.

    Im Vorfeld hatten besonders die osteuropäischen Staaten Front gegen die Zwangsmaßnahme gemacht. Ungarn, das ursprünglich selbst von 54.000 Asylsuchenden entlastet werden sollte, lehnte jede Form von Quoten strikt ab. Die Regierung in Budapest argumentiert, daß die Nationalstaaten selbst entscheiden müßten, wie viele Asylbewerber sie aufnehmen. Solange die Außengrenzen der EU nicht geschlossen seien, könne Ungarn keine Quote zur Verteilung akzeptieren. “

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/eu-erzwingt-fluechtlingsverteilung/

    ;:Grrrrrr:;

  28. In Solingen habe die Leute auch die Nase voll!
    Zwei Turnhallen eines Gymnasiums sind voll mit ‚Flüchlingen‘.
    In Lüneburg, in Passau, überall Chaos.
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/460#/beitrag/video/2496520/Frontal21-Sendung-vom-22-September-2015

    Aber noch brisanter sind die zehn Minuten von
    12.20 bis 24.30!!!

    Neue atomare Aufrüstung in Deutschland!
    „Nukleare Teilhabe“ deutscher Soldaten im Kriegsfall: Noch ein Vertragsbruch!
    „Merkel hintertrieb (*) den Beschluß des Bundestages und der Koalition“, nämlich: Abzug aller Atomwaffen!
    Willy Wimmer: Merkel = „Willfährig“ gegenüber den USA.
    Und es kommt noch besser: Neue US-Atomwaffen nach Deutschland!
    Willy Wimmer: „Neue US-Atomwaffen verschärfen die Spannungen im Verhältnis mit Rußland“!
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/460#/beitrag/video/2496520/Frontal21-Sendung-vom-22-September-2015

    Sie hintertreibt, sie ist ein durchtriebenes Luder, sie ist das Allerletzte, sie muß weg!
    Das Merkel ist ünser Unglück!

  29. Die Zeit
    ist reif und
    eins ist klar – diese
    Politiker, die ihren Amtseid
    so sträflich vernachlässigen wie auch
    den Leitspruch an der Fassade ihres
    privilegierten Arbeitsplates, der
    da lautet ‚Dem deutschen
    Volke‘ so dermaßen
    geringschätzen
    haben fürwahr
    ausgespielt.

  30. #29 WahrerSozialDemokrat (22. Sep 2015 23:15)
    (…)
    Ich will nur Deutscher in Deutschland sein!
    Nicht mehr und nicht weniger!

    * * * * *
    Du sagst ES! Ich wäre mit diesem bescheidenen und durchaus möglichen Zustand ebenfalls zufrieden – ABER:

    „Bescheidenheit ist eine Zier –
    doch weiter kommt man ohne ihr!

    Ergo: Grundsätzlich immer Maximalforderungen stellen!

  31. Verantwortungslose Politiker begehen Hochverrat am deutschen Volk

    Angesichts der offensichtlich guten Organisation der aktuellen Invasoren-Welle (massenweise „Einladungen“ in den sozialen Netzwerken, Smartphones, Megaphone, frisch gedruckte Plakate mit Mama Merkel usw.)
    stellt sich zwangsläufig die Frage,
    ob die Politiker „nur“ verantwortungslos
    oder ein Teil der internationalen Asyl-Mafia sind.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article138971398/Dieser-Exodus-ist-ein-unfassbar-grosses-Geschaeft.html

  32. Dresden leuchtet, Ungarn handelt und im Westen ist die Dummheit und Ignoranz der meisten Menschen kaum noch erträglich.
    Auf einer Mainstreamseite ein Bericht über angebliche Angriffe auf Kinder seitens der Pegidisten. Die Lügenmedien kennen keine Scham mehr.
    Die tollen Bilder und Eindrücke aus Dresden machen aber auch einem Wessi etwas Mut, danke ihr seid toll.

  33. #36 Bruder Tuck (22. Sep 2015 23:32)
    Mal abgesehen davon, dass er ganz ähnliche Berichte aus MSM und von der Polizei ignoriert, abgesehen davon auch, dass Fälle bekannt wurden, die von MSM vertuscht wurden, gibt er denn eine nachprüfbare Quelle fuer die Geruechte an?

  34. Deutschland wacht auf!
    Es werden immer mehr.
    Soviele Gegendemonstranten werden DIE ANDEREN nichtmal für Geld rankarren können

  35. VORSICHT ich glaube es ist ein virus auf PI NEWS ich sehe überall diese Zeichen:

    Notice: the_author wurde mit einem Parameter oder Argument aufgerufen, der seit Version 1.5 veraltet ist! Wenn du den Wert nicht ausgegeben bekommen möchtest, verwende stattdessen get_the_author(). in /home/pinews/public_html2/wp/wp-includes/functions.php on line 3570

    Das sieht nach einem Virus aus

  36. #46 Biloxi (22. Sep 2015 23:50)

    überall Chaos…

    Neue atomare Aufrüstung in Deutschland!
    „Nukleare Teilhabe“ deutscher Soldaten im Kriegsfall: Noch ein Vertragsbruch!

    Der deutsche Vasall der USA geht im Asyl-Chaos unter.
    An den Krieg gegen Russland ist nicht mehr zu denken.

    Das sollen die amerikanischen Herren endlich kapieren.
    Entweder ziehen sie die Notbremse oder die Kolonie BRD geht verloren.

    Solchen außenpolitischen „Erfolg“ wird der schokoladene Friedensstifter sicher politisch nicht überleben.
    Das ist aber für uns nur schwacher Trost.

  37. #60 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 00:49)

    „Mit dem Vorfall konfrontiert, sagte Pegida-Anführer Lutz Bachmann gegenüber sz-online.de: „Ich sage dazu überhaupt nichts. Es ist nie zu diesem Vorfall gekommen.“ Wenn darüber nichts im Polizeibericht stehe, könne es auch nicht passiert sein, so Bachmann weiter. Laut Polizei werden nur Straftaten oder Personenfestsetzungen in diesem Bericht dokumentiert. Dass mehrere Augenzeugen den Hergang authentisch schildern können, kommentierte Bachmann mit den Worten: „Es ist mir scheißegal.““

    So der Artikel und meines Erachtens richtige Reaktion. Sie wissen noch nicht, wie Medien funktionieren?

  38. #60 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 00:49)

    PEGIDA Anhänger bedrohen Kinder??

    SCHAU DIR DIE ZEITUNG AN UND DANN WEIST DU WIE DAS lINKE GESINDEL ALLES ZU IHREN GUNSTEN DREHT :

    GENAUSO WERDEN AUCH DIE TEILNEHMERZAHLEN BEI PEGIDA GEFÄLSCHT ; ODER GLAUBST DU AUCH DAS ES NUR 7500 waren ?

  39. #60 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 00:49)

    Moin moin Ralph!
    Kannst beruhigt sein. Das ist erstunken und erlogen. Hoffe PEGIDA zeigt diese Halunken wegen Verleumdung an.
    Am Schauspielhaus gab es eine Provokation seitens diverser Schauspieler und Statisten. Die Demo klatschte dazu und rief „Schließt Euch an!“ Ich kann mich deutlich an eine aufgedunsene Hackfresse Mitte 50 erinnern und dessen abwehrende theatralischen Handbewegungen dazu.
    Was bildet dieses vom System Almosen fressende Gesindel sich eigentlich ein, was es ist?
    Bezeichnenderweise werden solche „Meldungen“ blitzschnell in der Lügenpresse kopiert und eine nicht geringe Anzahl von Idioten glaubt das auch noch.

  40. Traumatisierte Fachkraft in Freiburg im Breisgau muss in den Knast!

    Mi, 23. September 2015
    Vergewaltiger muss in Haft

    Traumatisierter Flüchtling aus Afghanistan erhält keine Strafmilderung.

    Mit einer Jugendstrafe von vier Jahren und sechs Monaten haben sowohl das Amtsgericht als auch das Landgericht in der Berufungsinstanz am Dienstag die Vergewaltigung einer finnischen Gaststudentin am 2. August 2014 bei der Haltestelle Runzmattenweg geahndet. Der Täter, ein 21-jähriger Afghane, hatte sich nach der Tat mit Worten, dass er Schlimmes durchgemacht habe, bei der jungen Frau zu entschuldigen versucht.
    Gefasst wurde der Afghane, der aufgrund fehlender Papiere von den Behörden zu den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen gezählt wurde, aufgrund eines DNA-Treffers. Er war zwei Monate vor der Vergewaltigung von einem Jugendgericht wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung in zwei Fällen zu einer Jugendstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Im August 2013 hatte er bei einer Hausparty im betreuten Wohnen seiner Ansicht, dass Mädchen zum Spaß haben da seien, Taten folgen lassen und war auf Widerstand gestoßen.

    Am 2. August 2014 überfiel er um 4.45 Uhr eine Gaststudentin aus Finnland bei der Haltestelle Runzmattenweg. Auf Englisch forderte er Sex, andernfalls werde er sie töten. Anschließend vergewaltigte er die Studentin, die ihm kräftemäßig unterlegen war. Als sich eine Straßenbahn näherte, befahl er ihr ruhig zu bleiben und wiederholte seine Morddrohung. Nach der Tat flüchtete er.

    Das Opfer durchlebt die Tat immer wieder

    Die Finnin hat die Vergewaltigung bis heute nicht verarbeiten können. Sie hat ihre Sicherheit im Leben verloren und ist deshalb in Finnland aus dem Studentenwohnheim zurück zu ihren Eltern gezogen. Sie leidet unter Flash-Backs, in denen sie die Vergewaltigung immer wieder erlebt. Bis heute ist sie in Therapie.

    Der Angeklagte führte an, dass er fünf Jahre alt gewesen sei, als sein Onkel in Afghanistan seinen Vater ermordet habe. Als er zwölf gewesen sei, sei der Onkel auf ihn losgegangen. Er flüchtete und sollte bei den Taliban zum Selbstmordattentäter ausgebildet werden. Er konnte entkommen, wurde gefangen und gefoltert. Die erneute Flucht führte ihn über Griechenland, Italien und Frankreich nach Belgien. Dort seien drei Asylanträge abgelehnt worden. Mit 16 kam er nach Freiburg.

    Von den hiesigen Behörden bekam er viele Hilfen, die nach Auffassung der Berufungsrichter jedoch verpufft seien, weil er sie nicht genutzt habe. Ein psychiatrischer Gutachter diagnostizierte mangelnde Impulskontrolle, Alkoholmissbrauch und eine posttraumatische Belastungsstörung. Er benannte aber auch ein weiteres behandlungsbedürftiges Problem des Angeklagten: „Er ist im Rollenverständnis von Mann und Frau von seiner Ursprungsgesellschaft geprägt. Er hat Probleme, die hiesigen Ansichten umzusetzen.“ Im Gegensatz zum Amtsgericht hat das Landgericht angeordnet, dass die nunmehr einjährige Untersuchungshaft auf die Strafe anzurechnen ist. Für die vom Angeklagten geforderte Unterbringung in eine Entziehungsanstalt – „Ich trinke, um zu vergessen“ – verneinte das Gericht die gesetzlichen Voraussetzungen. Die mit der Berufung angestrebte Strafreduzierung wurde mit der Begründung verweigert, dass es sich um eine sehr, sehr schwere Straftat gehandelt habe. Das Urteil ist rechtskräftig.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/vergewaltiger-muss-in-haft

  41. OT: „Get out – or your balls will be fried !“

    Schweizer Zoll setzt mobilen Roentgen-scanner
    fuer Durchleuchtung von LKW-Ladungen ein…

    http://www.newsplay.de/video/Newsplay/International/video-Schweizer-Zoll-hat-neuen-Lkw-Scanner-durchleuchten-Fluechtlinge-Video-dpa-scannen-855783.html

    … waehrend Deutschlands Grenzer sich auf stichproben von Sichtkontrollen beschränken.

    „Nicht nur die Königin muss weg, sondern das gesamte politisch-mediale Feudalsystem.“

  42. #23 lfroggi (22. Sep 2015 22:57)

    Spinnt Merkel ?

    ANSTATT DIE AMIS AUS DEUTSCHLAND ZU WERFEN ,

    NEIN MERKEL LÄSST DIE NEUSTEN ATOMBOMBEN HIER STATIONIEREN

    Merkel einverstanden!
    —————————–
    Und alles gleicht sich aus im Leben!
    Und weil wir es in Deutschland mit dem ATOM ja nicht übertreiben wollen, hat sie doch in weiser Voraussicht die Atomkraftwerke abschalten lassen 🙂

  43. Mensch Herr Stürzenberger, Mensch Pegida, hört auf, es hat keinen Zweck mehr.
    Sinnlose Energieverschwendung.
    Die BRD kann man nicht mehr reformieren, nur noch revolutionieren und zwar so, daß fast alle Abgeordneten vor ein Gericht kommen.
    Und erst wenn fast allen Bürgern das Wasser bis zum Hals steht gehts Rund hier.
    Jetzt ist es noch 5 vor 12.

    Wenn es genau 12 Uhr ist erst dann erst kommen die Bürger zum Aufstand, so das sich was verändern. Ich hab alle anderen Optionen aufgegeben.

  44. #69 eo (23. Sep 2015 01:35)
    Die Politik
    kommt nun mehr
    und mehr auf den Prüfstand.

    In den Krisenzeiten sieht man, was die Politiker wirklich wert sind.

    Wertlos, wenn sie die Krise nicht managen können.
    Der letzte Dreck, wenn sie die Krise nicht managen können, die sie selbst erzeugt haben.

  45. An den Krieg gegen Russland ist nicht mehr zu denken.

    Das sollen die amerikanischen Herren endlich kapieren. Entweder ziehen sie die Notbremse oder die Kolonie BRD geht verloren.
    #59 Schüfeli und alle anderen:

    Nochmals dringend empfohlen! Das MUSS man lesen! Ganz! Es fällt schwer, sich beim Zitieren zu beschränken, eher willkürlich das hier, alles andere ist ebenso brisant!

    Frankreich befindet sich längst im Vorbürgerkrieg. Statt Messern gehören dort Maschinengewehre zur Grundausstattung muslimischer Kolonisten. In Belgien ist es fast genauso schlimm, Deutschland wird bald folgen. Das bunte Westeuropa wird in Flammen aufgehen. In diesen Krieg hineingezogen werden die Türkei und Russland. Die Türkei weiß dies und ist darauf vorbereitet. Russland will diesen Krieg noch nicht wahrhaben.

    … sprich: mit genau dem Schlachten beginnen werden, vor dem uns Akif Pirincci in seinem legendären „Das Schlachten hat begonnen“ früh genug gewarnt hat. Dieses „Schlachten“ wird zwar mit einiger Wahrscheinlichkeit in Frankreich und Belgien beginnen …

    Russland wird deshalb eines Tages vor der schicksalhaften Entscheidung stehen, ob es an seiner westlichen Flanke einem Sieg des Islam, einer atomaren Bewaffnung muslimischer Extremisten mit französischen Atombomben, weiterhin tatenlos zusehen möchte, oder im eigenen Interesse rechtzeitig in den Krieg in Westeuropa eingreifen wird. Der Bunte Bürgerkrieg in Westeuropa wird deshalb keineswegs ein lokaler europäischer Binnenkrieg bleiben, sondern äußere Mächte, vor allem die Türkei und Russland als zwangsläufige Konfliktgegner, in diesen Krieg hineinziehen.

    http://www.pi-news.net/2015/09/schlachtfeld-westeuropa/

  46. Bei Pegida ist im Gegensatz zu AfD Leben in der Bude.

    Daran sollte sich Frau Petry ein Beispiel nehmen und mit ihrer Mannschaft fuer Deutschland Arbeit leisten statt passiv dahindaemmern.

    Lediglich der Thueringer Vorsitzende ist eine ruehmliche Ausnahme er ist aktiv und ist im Blickfeld.

  47. #67 Engelsgleiche (23. Sep 2015 01:14)
    #23 lfroggi (22. Sep 2015 22:57)

    Spinnt Merkel ?

    ANSTATT DIE AMIS AUS DEUTSCHLAND ZU WERFEN ,

    NEIN MERKEL LÄSST DIE NEUSTEN ATOMBOMBEN HIER STATIONIEREN
    ___________________________________________________________________

    Merkwürdig nur, daß das ganze zeckofantische „Humanist“_innen“- Gezumpel heute nicht mehr „Hopp, hopp, hopp Atomraketen_stopp“ plärrt, sondern „Räfütsch wälkam“.

    Andere Zeiten, andere Priorität_innen….

    ;:Grrrrr:;

  48. #5 Bamboocha (22. Sep 2015 22:33)
    Heute im ZDF heute-journal sagte ein Sozialwissenschaftler, dass 70 % der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge „junge Männer“ sind. Unfassbar, die Wahrheit wurde gesendet! Wahrscheinlich ein Versehen.

    Es war eben NICHT die Wahrheit. Es sind mindestens 85 % das ist die allgemein anerkannte Zahl ausserhalb der Lügenpresse und Politik.

  49. #68 Jaques NL (23. Sep 2015 01:31)

    Wenn es genau 12 Uhr ist erst dann erst kommen die Bürger zum Aufstand, so das sich was verändern. Ich hab alle anderen Optionen aufgegeben.

    Für die Stunde Null braucht man aber eine gute Organisation, damit das Land nicht im Chaos versinkt.

    Genau deshalb soll Pegida weiter spazieren.

  50. An die IT Abteilung von PI. Es wird verdammt nochmal Zeit uns Lesern zu erklären weshalb die Vorschaufunktion verschwunden ist und man nach jedem Kommentar auf eine andere Seite umgeleitet wird und dann erst wieder zurück zur Startseite muss. Ist das zuviel verlangt?

  51. Seltsamerweise leidet die GröMaZ an Fukushimaphobie, nicht aber an Hiroshimaphobie. Allein daran sieht man, wie irre die ist.

  52. #78 Viper (23. Sep 2015 02:07) ist an

    #74 7berjer (23. Sep 2015 01:55)

    #67 Engelsgleiche (23. Sep 2015 01:14)
    #23 lfroggi (22. Sep 2015 22:57)

    gerichtet. Wo ist die Vorschau?

  53. Die Polen sind tierisch angepisst über den „Verrat“ ihrer Regierung gestern in Brüssel. Von hunderten Kommentaren, habe ich einen – EINEN! – pro Regierung gefunden. Alle sprechen von Verrätern, schämen sich gegenüber Tschechien, Slowakei, Ungarn und Rumänien, die gegen gestimmt haben.
    Nur ein Beispiel für diejenigen die Polnisch verstehen:

    http://www.rmf24.pl/fakty/news-ue-zdecydowala-o-podziale-uchodzcow-polska-zaglosowala-za-ja,nId,1890490,ok,1,ding,#commentsZoneList

  54. @ #65 Keiler (23. Sep 2015 01:10)
    “ Traumatisierter Flüchtling aus Afghanistan erhält keine Strafmilderung.“

    Dank an den Gutachter, auch ohne das I-Wort.
    DIES IST DIE ENTSCHEIDENDE PASSAGE

    „Ein psych. Gutachter diagnostizierte…
    Er benannte aber auch ein weiteres behandlungsbedürftiges Problem des Angeklagten: „Er ist im Rollenverständnis von Mann und Frau von seiner Ursprungsgesellschaft geprägt. Er hat Probleme, die hiesigen Ansichten umzusetzen.“

    Das ist schoen beschrieben vom gutachter,
    aber nicht Grund fuer die „Probleme“
    Grund ist Afghanis polit-ideologie ISLAM
    – die als allem ueberlegen vermittelt wird,
    – die eigenes denken/reflektieren verbietet,
    – die auf ewig ueberall unveraenderbar gilt,
    – die inkompatibel zum rest der Welt ist

    kurz: Der Sexualstraftaeter ist unbrauchbar
    versaut qua islamischer konditionierung,
    und damit ueberall nicht integrierbar.
    also ohne $$$-knast schnellstens raus.
    (oder bei fatima roth einquartieren)

  55. #72 Biloxi (23. Sep 2015 01:51)

    Russland wird deshalb eines Tages vor der schicksalhaften Entscheidung stehen, ob es an seiner westlichen Flanke einem Sieg des Islam, einer atomaren Bewaffnung muslimischer Extremisten mit französischen Atombomben, weiterhin tatenlos zusehen möchte, oder im eigenen Interesse rechtzeitig in den Krieg in Westeuropa eingreifen wird.

    Es werden eher die Amerikaner eingreifen
    (wenn sie es noch können – die sind selbst ziemlich bunt geworden).

  56. OT:
    Islam: Die schmutzige Hand für die Ungläubigen. Unbedingt mal oder intensiv Musl.-Asylforderer beobachten!

    https://www.youtube.com/watch?v=6DBAA5jVnBM

    Daraus könnte zu schließen sein oder ist zu schließen, daß ein Mohammedaner einen Kufr mit der Hand grüßt, wenn’s halt unvermeidlich ist, mit der er sich den Arsch putzt!

    Die Mohammedaner unter sich – weil sie ja die besten aller Menschen sind!!! – grüßen sich mit der reinen, der rechten Hand.

    Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?

  57. Seltsamerweise leidet die GröMaZ an Fukushimaphobie, nicht aber an Hiroshimaphobie. Allein daran sieht man, wie irre die ist.
    #78 Viper (23. Sep 2015 02:07)

    Eine andere, womöglich naheliegendere, wenngleich reichlich widerwärtige Antwort lautete: Weil sie in jeder Lage und bei der Behandlung jedes Problems Parteipolitik auf eigene Rechnung treibt. Bei der sogenannten Energiewende nahm Merkel einen vollkommen unbedeutenden Unfall in einem Atomkraftwerk am anderen Ende der Welt zum Anlass, den deutschen Atomausstieg durchzudrücken. Damit hatte sie die Grünen, damals Umfrageriesen im Land der allzeit Hysteriewilligen und kurzzeitig so etwas wie eine politische Gefahr, auf ihr übliches Format zurückgestutzt. Die Antwort auf die Frage, wen sie mit ihrer derzeitigen Einwanderungspolitik ausbooten will, stelle ich jedem selbst anheim.

    http://www.pi-news.net/2015/09/klonovsky-kanzlerin-merkel-nach-reichskanzler-hitler-die-zweitgroesste-zerstoererin-deutschlands/

    Dieser Tagebucheintrag von Klonovsky (18. September, nicht gesondert zu verlinken) ist sensationell gut, ein absolutes Glanzstück, brillant! Einer der zahlreichen Hämmer der letzten Tage! Ein absolutes MUSS, wie schon Harald M. Sattler (#72)!
    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  58. Ich sitze hier vorm Computer und kann kaum atmen vor Begeisterung!! Einfach phantastisch dieser Widerstand!!

  59. #76 Schüfeli (23. Sep 2015 01:57)

    #68 Jaques NL (23. Sep 2015 01:31)

    Wenn es genau 12 Uhr ist erst dann erst kommen die Bürger zum Aufstand, so das sich was verändern. Ich hab alle anderen Optionen aufgegeben.

    Für die Stunde Null braucht man aber eine gute Organisation, damit das Land nicht im Chaos versinkt.

    Genau deshalb soll Pegida weiter spazieren.
    ____________________________________

    Genau, Politik ist das Bohren dicker Bretter. Das kann dann schon mal dauern. Aber es können auch ganz schnelle kritische Massen entstehen, wenn die Zeit reif ist und die Bürger einen Politikwechsel wollen. z.B. die Demonstration im Oktober 1981 im Bonner Hofgarten hat 300.000 Bürger auf die Straße gebracht.

    Wenn Pegida auch für die verfehlte Flüchtlingspolitik spazieren geht, würden alle, die sich davon betroffen fühlen, mit Plakaten bei Pegida mitspazieren, dann könnte das auch leicht eine kritische Masse von 100.000 Bürgern in Dresden geben. Das würde soviel Aufmerksamkeit erzeugen, dass selbst Pegida sich erschrecken würde. Aber das muss Ziel sein und möglich ist es auch. Man muss nur wollen und beim nächsten Mal bringt noch jeder eine/n mit. Eine Stadt voller Demonstranten kann niemand mehr ignorieren.

  60. #86 Biloxi (23. Sep 2015 02:40)

    Die Seite des Michael Klonovsky wurde zu meinen „Web-Favoriten“ soeben hinzugefugt.
    Folgende Seite finde ich persönlich sehr gut

    http://www.lutzschaefer.com/index.php

    Auf „Wissenswertes“ im linken Fenster klicken und einfach runterscrollen. Was interessant erscheint, anklicken. Am besten sind seine Tagesberichte (Ganz unten z.Z. 9/2015).

  61. #60 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 00:49)
    Was ist denn da los gewesen??
    http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-anhaenger-bedrohen-kinder-am-schauspielhaus-3205374.html

    PEGIDA Anhänger bedrohen Kinder?? Hat sich da die NPD schon wieder eingeschleust? Solche Leute machen ALLES kaputt. Wann werden NPD & Co endlich von PEGIDA ausgegrenzt. Das kann doch nicht wahr sein.
    ——————————————————-

    Moment mal, bevor man da gleich an die NPD denkt: Wer hat diese Anklage hervorgebracht? Etwa die Kinder? Fanatisierte Kinder nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau – das hat sich ja schon oft tragisch erwiesen!

  62. Sehr geehrter Herr Stürzenberger,

    vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
    In Dresden läuft es wirklich super, dazu noch die herrliche Kulisse im Hintergrund.
    Meine Hoffnung ist ein weiteres Erstarken der Pegida, überall. Und vor allem ein Zusammenhalt aller deutschen und europäischen Patrioten.
    Alle Redebeiträge waren erstklassig und es freut mich besonders, daß unsere Nachbarn in Tchechien und Polen diesbezüglich zu uns halten. Ich darf gar nicht daran denken, wenn hier der Islam einmal herrscht.
    Also wünsche ich Ihnen weiter viel Kraft und Erfolg, auch in Ihrem München.

  63. OT

    An der Gesamtschule in 35274 Kirchhain wurden die Klassenfahrten von vier Vierten Klassen abgesagt, weil das Landschulheim in der Rhön von Invasoren belegt ist. Der 10jährigen Tochter meiner Kollegin rutschte daraufhin in der Klasse: Schei.. Auslä…., raus.

  64. Da immer wieder von Merkels Politik als „Hochverrat“ gesprochen wird – ich bin ja kein Jurist, aber ich glaube, es handelt sich eher um Landesverrat. Hochverrat ist, so weit ich weiß, Verrat an der herrschenden Regierung und in Monarchien am Monarchen, Landesverrat richtet sich gegen Land und Volk direkt und will ihnen Schaden. Jedenfalls begründete Stauffenberg so, warum er zwar „mit allen Mitteln den Hochverrat“ betreibe, Landesverrat aber „für ein sehr hässliches Wort“ halte.

  65. #95 stupid_flanders (23. Sep 2015 06:10)

    Pegida-Demonstranten bedrohen Schulkinder… Spiegel online ?!

    nisterium verurteilte die Vorfälle.

    Seit knapp einem Jahr laufen die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“, kurz Pegida, in Dresden zu Protestmärschen auf. Derzeit verzeichnet die islamkritische Bewegung wieder Zulauf. Am Montagabend kamen rund 7500 Menschen zu einer Demonstration durch das Zentrum der sächsischen Landeshauptstadt. Dabei sollen einige Teilnehmer vor dem Schauspielhaus Kinder bedroht und beleidigt haben.

    Wie Radio Dresden auf seiner Homepage berichtet, seien Kinder als „faules Pack“ beschimpft worden. Wie eine Sprecherin des Schauspielhauses dem Sender mitteilte, seien etwa 100 Kinder nach dem Ende einer Vorstellung aus dem Gebäude gekommen, als der Demonstrationszug von Pegida am Haus vorbeizog. Demonstranten riefen „macht euch in die Schule“ oder „schämt euch“. Zudem seien einige Pegidisten auf die Kinder zugegangen und hätten vor ihnen ausgespuckt und sie mit brennenden Zigaretten bedroht.

    Einige Schüler seien daraufhin in die Arkaden des Schauspielhaues gelaufen und hätten „Nazis raus“ gerufen, zitiert der Sender Ralf Seifert vom Organisationsteam des Schultheater-Festivals.

    Auch die „Sächsische Zeitung“ berichtet über den Vorfall und zitiert Pegida-Gründer Lutz Bachmann. „Ich sage dazu überhaupt nichts“, habe Bachmann gesagt. „Es ist nie zu diesem Vorfall gekommen.“ Berichte von Augenzeugen kommentierte Bachmann gegenüber der Zeitung mit den Worten: „Es ist mir scheißegal.“

    Anzeige sei nicht erstattet worden, hieß es. Der Dresdner Polizei liegen keine näheren Informationen zu den Vorfällen vor, sagte Sprecher Thomas Geithner Radio Dresden. Lediglich von verbalen Auseinandersetzungen sei die Rede gewesen.

    Das Kultusministerium reagierte mit einem offenen Brief. Dresdens Gastfreundschaft sei „von Pegida-Demonstranten mit Füßen getreten“ worden, heißt es darin. „Wir sind entsetzt und betroffen, dass Ihr am gestrigen Montagabend vor dem Schauspielhaus Dresden von Pegida-Demonstranten angegriffen, beleidigt und bedroht worden seid“, schreibt Dirk Reelfs, Pressesprecher des Ministeriums. Das Ministerium verurteile die Angriffe zutiefst. „Es ist beschämend und spricht Bände für emotionale Armut und Kleingeistigkeit dieser Menschen, die Euch bedroht haben.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dresden-pegida-demonstranten-bedrohten-kinder-a-1054255.html

  66. Gemäß der bestehenden Gesetze habe laut Lutz Bachmann kein einziger Asylbewerber und

    „Flüchtling“ eine Berechtigung, sich bei uns aufzuhalten. Die Unterstützung für diese Masseninvasion sei strafbar. Die Schlepperei in diesem unvorstellbar hohem Umfang gefährde die öffentliche Ordnung und Sicherheit. Wer dies aktiv unterstütze, mache sich gemäß §129 Bildung einer kriminellen Vereinigung strafbar, wobei er sich auf eine rechtliche Beurteilung des massenhaften Asylmissbrauchs durch den Juristen Prof. Albrecht Schachtschneider berief.

    Das ist in nicht geringem Maße falsch!

    Der Vortrag zum Asyl und Asylmißbrauch stammt von Prof. Schachtschneider, ein sehr interessanter und lehrreicher Aufsatz von ca. 14 Seiten. Alles Weitere, nämlich die Bedrohung der sozialen und wirtschaftlichen Lage sowie der inneren Sicherheit und Ordnung stammen aus einem im Internet kursierenden „Rundschreiben zum Asylmißbrauch“, das sich mit dem „Notaufnahmegesetz“ von 1954 befaßt und worin dann die Ausführungen zur kriminellen Vereinigung gemacht werden:

    In einem Interview mit der „Morgenpost“ vom 02.08.2015 („Beim Asylproblem stehen wir erst am Anfang“) kündigen Sie an, Ihren sich aus dem Gesetz über die Sicherheit und Ord-nung des Landes Sachsen-Anhalt (SOG LSA in der Fassung vom 20.05.2014 [GVBl. LSA 2014, 182, 183 ber. S. 380]) ergebenden Pflichten in großen Teilen nicht mehr nachkommen zu wollen. So teilten Sie z. B. mit, die Landespolizei nicht mehr bei der mit den „Flüchtlingen“ steigenden Kriminalitätsbekämpfung unterstützen zu wollen („das wird dann wohl gegen Null tendieren“).

    Ihre Aufgabe umfaßt gemäß § 2 I. SOG die Gefahrenabwehr und vorbeugende Verhütung von Straftaten, nicht aber die Unterstützung einer Kriminellen Vereinigung (§ 129 StGB) wie etwa der C*DU, die, zwar tatbestandlich als solche einzuordnen ist, allerdings – wie auch Abtreibung – trotz Tatbestandlichkeit als nicht rechtswidrig angesehen wird (vgl. § 129 II. Nr. 1 StGB, wonach bei einer als Partei firmierenden kriminellen Vereinigung noch deren festge-stellte „Verfassungswidrigkeit“ hinzukommen muß).

    Ohne auf die importierten Straftaten wie Mord, Raub, Vergewaltigung, Drogenhandel, usw. einzugehen, die Sie zu verhindern, nicht die Täter zu beschützen haben, sollen hier die auslän-derrechtlichen Straftatbestände (Kapitel 9: Straf- und Bußgeldvorschriften „Zuwanderungsgesetz“ v. 05.08.2004 [BGBl. I., 1950 ff.]) im Fokus stehen, bei deren Begehung Sie und ihre Behörde im genannten Rahmen Beihilfe (§ 27 StGB, § 96 Zuwanderungsgesetz) leisten sollen.

    Ausweislich des genannten Interviews sollen Sie „beim Schutz und der Organisation der Flüchtlingslager“ mitwirken, was aber nur bedingt bzw. überhaupt nicht in Ihren Aufgabenbereich fällt, denn Priorität haben die öffentliche Sicherheit und Ordnung! Nicht nur da, wo, in Ihren Worten „1.000 Leute zusammengeführt werden“ entstehen Probleme wie Drogenlager, Verteilung von Drogengeldern, rassistische und religiös bedingte Übergriffe (erinnert sei in dem Zusammenhang an die von Mohammedanern über Bord geworfenen Christen), sie entste-hen auch dort, worauf diese „1.000 Leute“ losgelassen werden, in der sie aufnehmenden und ali-mentierenden Bevölkerung, treffender im sachsen-anhaltinischen Volk, dem Souverän!

    Ihm wie dem bundesdeutschen Souverän wurden ständig Märchen aufgetischt: Anfangs war die Rede davon, daß Deutschland 15.000 Syrer aufnehmen soll (konkret: Familien). Was kam waren Neger und Zigeuner und man sprach nun offiziell von 250.000 „Flüchtlingen“. Nur wenige Wochen später hieß es, man erwarte 500.000 bis 600.000 allein für 2015. Mittlerweile sind die deutschen Sporthallen (der schulische Ertüchtigungsauftrag über Bord geworfen) voll, der öffentliche Raum mit Zelten zugepflastert und niemand weiß mehr, wohin mit all den Inva-soren. Für nächstes Jahr werden zwischenzeitlich 1 Mio., vornehmlich Neger und Zigeuner, erwartet, die entgegen § 14 I. Nr. 1 oder 2 Zuwanderungsgesetz illegal „in das Bundesgebiet einreisen“ um sich dort – statt eingesammelt, inhaftiert und abgeschoben zu werden – beschützt, ali-mentiert und gepampert aufzuhalten: Strafbar gemäß §§ 95 f. Zuwanderungsgesetz (in Ihrem Fall Beihilfe gemäß § 96 Zuwanderungsgesetz).

  67. OT
    Die Regierung crasht Deutschland, VW crasht Deutschland. In beiden Fällen dürfte Hybris als tieferliegender Grund vorliegen. Der überheblichen Aussage: „Wir schaffen das“ wird sich jetzt rasch erledigen. Die Regierung und VW haben den guten Ruf und die Marke Made in Germany schwer beschädigt – auf mehreren Ebenen und für sehr lange Zeit.
    Allerdings hat jedes Desaster auch sein Gutes. Das Land Niedersachsen hat im letzten Jahr fast 300 Mio EUR aus seiner VW-Beteiligung erhalten. Durch den (bis jetzt) fast 40%-tigen Kursverfall drohen dem Land bis zu 150 Mio EUR weniger im Haushalt. Vielleicht hilft das der Landesregierung in ihrer bisherigen Flüchtlingspolitik (alle rein) realistischer zu handeln.

  68. #99 notar959 (23. Sep 2015 07:07)
    Allerdings hat jedes Desaster auch sein Gutes. Das Land Niedersachsen hat im letzten Jahr fast 300 Mio EUR aus seiner VW-Beteiligung erhalten. Durch den (bis jetzt) fast 40%-tigen Kursverfall drohen dem Land bis zu 150 Mio EUR weniger im Haushalt. Vielleicht hilft das der Landesregierung in ihrer bisherigen Flüchtlingspolitik (alle rein) realistischer zu handeln.
    ++++
    Wohl nicht.
    Für die Versorgung der Asybetrüger wird dann die Neuverschuldung des Bundes, der Länder und der Kommunen ansteigen.

    Ich gestatte mir an dieser Stellen nocheinmal den Hinweis:

    Jeder „Flüchtling“, der auf dem Landweg nach Deutschland kommt und hier Asyl beantragt, ist ein Betrüger!
    Weil er schon in den Grenzstaaten Deutschlands nicht mehr auf Leib und Leben bedroht war!
    Unsere Regierung bricht zur Zeit laufend das Asylgesetzt!

  69. #102 Murphy (23. Sep 2015 07:40)

    „Bestrafe Einen, erziehe Hundert“
    Mao-Tse Tung, Lehrmeister der heutigen Grünen

  70. Sagt mal Mädels, kackt euer System wegen Überlastung ab?
    Also die Darstellung der Site auf meinen Browsern sieht übel aus.

  71. Solange der Volkswille PEGIDA nicht bei Wahlen umgesetzt werden kann, ist alles Schall und Rauch!

    Es fehlt eine Bündelung der Volksmeinung in einer wählbaren Partei und das ganze ohne eine Zersplitterung auf viele Einzelparteien!

    Aus meiner Sicht wäre es am aussichtsreichsten, wenn sich PEGIDA und die AfD hierzu einigen könnten.
    Dann würden vermutlich auch die Wähler der kleineren rechtskonservativen Parteien dafür gewinnen lassen!

    Das Potential rechtskonservativer Wähler dürfte auch in Deutschland z. Zt. bei > 30 % liegen!

  72. #25 Herbert Klupp (22. Sep 2015 23:01)

    Natürlich kann man auf einzelne Politiker (Merkel, Gabriel) losgehen. Die aber tun im wesentlichen, was die ÖR-Medien von ihnen erwarten. … Wenn der Riese ÖR seine (ziemlich versteckten) Gemeinheiten und einseitigen Begünstigungen nicht mehr ausführen kann, werden die Verteidiger des guten alten Systems mit den armseligen Angreifern namens Gutmensch, Feminist, Gender, Grüner, Linker, Sozi und Rotfaschist ziemlich leicht fertig. Denn die sind ohne ihren Riesenhelfer namens ÖR-Medien ziemlich saft- und kraftlos.

    Sie werden hoffentlich nicht die miese, hinterhältige Deutschland-Abschafferin Merkel als „Verteidigerin des guten alten Systems“ sehen wollen, das wäre sowas von absurd!

    „Gutmensch, Feminist, Gender, Grüner, Linker, Sozi und Rotfaschist“ konnten in diesem Land erst so einflussreich werden, weil eine Kriminelle wie Merkel das Prinzip der bürgerlichen Vernunft aus der deutschen Poltik und inbesondere aus der CDU verbannt hat, um sich den Links-Rot-Grünen anzubiedern.

    Mittlerweile zerschlägt sie im Eiltempo nicht nur unser Land, sondern unsere Kultur und Zivilisation, indem sie Drittwelthorden von aggressiven jungen muslimischen Männern in Millionenstärke ins Land lotst.

    Wenn das System Merkel eines hoffentlich nicht mehr allzu fernen Tages kippen sollte, wird man Monate für die Anklageschrift gegen dieses Monster im Kaffeetanten-Outfit benötigen – es sind einfach zu viele Punkte, die dort hinein müssen.

  73. #95 stupid_flanders (23. Sep 2015 06:10)

    #96 lorbas (23. Sep 2015 06:23)

    An der Sache ist sicher etwas faul: Die Demonstranten beschimpften sicher nicht einfach so irgendwelche Kinder. Da muss etwas vorausgegangen sein, möglicherweise Beleidigungen aus der Gruppe der Schüler den Demonstranten gegenüber.

    Wem dem so war, dann hat sich die Presse mal wieder zu Recht den Zusatz „Lügen“ verdient!

  74. In deutschen Medien findet man nichts mehr über ankommende Immigrantenzahlen?
    Habe das hier :http://kurier.at/chronik/oesterreich/11-000-fluechtlinge-an-einem-tag-angekommen/153.791.492

    Bei allem Lob für die Ungarn….sie und ihre Nachbarn sorgen dafür,dass die Invasion sich sich noch beschleunigt,die ræffutschies brauchen nur noch wenige Tage von der Türkei bis ins gelobte Deutselan.

    Wenn nicht jetzt und heute die Grenzen zu gemacht werden,haben wir spätestens zu Weihnachten die ersten bürgerkriegsähnlichen Zustænde im früheren Deutschland!!!
    Ich bekomme Angst

  75. Wie die BLÖD heute Morgen berichtet hat sich die Mutti bei Papi die neusten
    Instruktionen zur Vernichtung Deutschlands abgeholt!!!!

    >>Merkel und Obama erörterten Flüchtlingskrise am Telefon

    Unterdessen besprachen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Barack Obama in einem Telefonat die Flüchtlingskrise in Europa.
    Sie hätten übereingestimmt, dass es eine europaweite Lösung geben müsse, bei der alle EU-Mitgliedstaaten ihren fairen Anteil an Flüchtlingen aufnähmen, hieß es nach Angaben des Weißen Hauses vom Dienstag (Ortszeit).
    Ferner sei es darum gegangen, die Ursachen des „Flüchtlingsstroms” anzugehen, insbesondere durch Unterstützung eines politischen Übergangs in Syrien.<<

    Das treffenste Plakat ist das mit dem Bundestag als Packstation …. genial.
    Weiß jemand ob es da eine reprozierbare Vorlage gibt?

  76. #46 Biloxi (22. Sep 2015 23:50)
    Sie hintertreibt, sie ist ein durchtriebenes Luder, sie ist das Allerletzte, sie muß weg!
    Das Merkel ist unser Unglück!

    Aber hallo! Wenn eine einzelne hinterhältige Person ein ganzes Volk mitsamt seiner Kultur zerstören kann, dann muss diese in der Tat weg, ganz schnell weg. Der Schaden, den sie mit jedem neuen Tag im Amt anrichtt, ist nahezu irreparabel. Die Frau ist gemeingefährlich und gehört hinter schwedische Gardinen.

  77. Lutz Bachmann zu dem „Kinder-Vorfall“:

    „ES IST MIR SCHEISSEGAL WAS DIE PRESSE DARAUS MACHT. Es steht nix im Polizeibericht und auch der Polizeiführer wusste nichts davon daher kann ich mich dazu nicht äußern. Einziger erfasster Vorfall am Montag war ein Entblößer, welcher sein Hinterteil auf der Schloßstraße aus dem Fenster hing und mit Äpfeln und Gegenständen auf die friedlichen Spaziergänger warf.“

    Da haben die SZ und die MoPo wohl den Rest des Satzes vergessen (ab scheißegal) , natürlich ganz aus Versehen…
    Wollen Sie sich das Telefonat nochmal komplett anhören Herr Wolf? ? (Schriftsatz folgt)

    Nun ganz kurz zu den angeblichen verbalen Angriffen auf irgendwelche Schüler.
    Die Begleit-/Aufsichtsperson der „traumatisierten, weinenden Kinder“ hat geschriehen „Euch Nazis sollte man alle vergasen!“. Dazu sind 2 Online-Anzeigen anhängig und eine weitere wird Mittwoch direkt beim Dezernat 5 in Dresden erstattet.

    Sollte ein oder mehrere Spaziergänger Bild und/oder Videomaterial von den Störern haben, bitte an uns senden. Wir sind auch gern bei Erstattung einer Anzeige behilflich. Dieser Lehrer/Aufpasser/Begleiter gehört zur Rechenschaft gezogen.

    Eigentlich nicht notwendig auf eine SZ oder MoPo Berichterstattung zu Pegida einzugehen aber ok. Offensichtlich werden wir wieder zu viele und man muss sich wieder was einfallen lassen!
    ?

    Aber weder MoPo noch irgendein anderes regionales Blättchen wird uns aufhalten.

    *EDIT*
    Übrigens, die „Studentengruppe durchgezählt“ hatte exakt am Ort des Geschehens die Kamera aufgebaut. Auf dem Video sieht man wunderbar die ältere Begleitung der Schüler. Der Herr mit Mütze fuchtelt, pöbelt und gestikuliert wild auf die Spaziergänger ein. Dahinter fortwährend Stinkefinger etc. von den „weinenden Kindern“ welches von den Spaziergängern beklatscht werden (auf die Hände der Spaziergänger achten!).
    Irgendwie stellt es sich ganz anders dar als in der LügenMoPo… doof jetzt, oder MoPo?

    Quelle: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=752404141538269&id=614774168634601

  78. #60 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 00:49)
    Was ist denn da los gewesen??
    http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-anhaenger-bedrohen-kinder-am-schauspielhaus-3205374.html
    PEGIDA Anhänger bedrohen Kinder?? Hat sich da die NPD schon wieder eingeschleust? Solche Leute machen ALLES kaputt. Wann werden NPD & Co endlich von PEGIDA ausgegrenzt. Das kann doch nicht wahr sein.

    Sie schwätzen offenbar gerne einfach so los, ohne sich konkret kundig zu machen. Ebenso wie Sie meinen, das die AfD unter Petry untätig sei. Auf den entsprechenden Facebook-Seiten, hier der der Dresdner Pegida, die übrigens mit 162.700 „Likes“ eine neue Bestmarke erreicht hat, finden Sie viele Details zu dieser inszenierten Propagandashow mit den angeblich verängstigten Kindern. Aber das kann man halt nicht wissen, wenn man nur auf einer Webseite „spaziert“.

  79. Die Kommunistin Merkel macht Werbung für ihr großes Vorbild, den anderen Kommunisten und Volksverräter, der den Deutschen großes Leid gebracht hat mit seinen HartzIV-Gesetzen. Mio. Arbeitnehmer enteignet, zur Zwangs- und Niedriglohnarbeit verpflichtet.
    Warum wohl? – Weil sie sich einig sind, die Deutschen fertigzumachen. Darum.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_75509862/angela-merkel-dankt-gerhard-schroeder-fuer-agenda-2010.html

  80. Wir müssen den Wahnsinn stoppen und auf den Dominoeffekt hoffen.
    http://www.civilpetition.de/kampagne/merkel-ruecktritt/startseite/benutzer/entfernen/

    Zum Pegidaspaziergang. Mit eigenen Augen habe ich den Allerwertesten eines Pegidagegners gesehen, als er diesen zum Fenster raus streckte, mit Obst auf friedlche Spaziergänger warf und seinen Stinkefinger zeigte. Das hat auch die Polizei gesehen. Das Kinder bedroht wurden entspricht nicht der Wahrheit. Es war genügend Polizei vor Ort die da sicher sofort eingeschritten wäre. Presse und Medien verdrehen wieder mal alles – PFUI

  81. @#7 Ottonormalines (22. Sep 2015 22:37)

    Oh ja, deshalb mussten die bedrohten Kinderlein auch vor lauter Angst ganz laut „Nazis raus“ schreien, angeführt von der Frau Leererin (Rechtschreibfehler gewollt!)

    Boah ich könnt kotzen. Schade das ich keine Videos hochladen kann, ich hab die Idioten gefilmt.

    Bitte nimm unbedingt Kontakt mit Lutz Bachmann/Pegida auf, Dein Filmmaterial wird benötigt (siehe auch weiter oben, Statement von Lutz).

  82. #73 rock (23. Sep 2015 01:54)
    Bei Pegida ist im Gegensatz zu AfD Leben in der Bude.

    Daran sollte sich Frau Petry ein Beispiel nehmen und mit ihrer Mannschaft fuer Deutschland Arbeit leisten statt passiv dahindaemmern.

    Lediglich der Thueringer Vorsitzende ist eine ruehmliche Ausnahme er ist aktiv und ist im Blickfeld.

    Dass Höcke ein guter Mann und sehr aktiv ist, ist ohne Frage richtig. Der Rest Ihres Beitrags freilich ist nur wieder die von manchen PI-lern ständig aufgewärmte Lüge, dass die AfD unter Petry passiv sei. Haben Sie sich mal informiert – und zwar auf der AfD-Präsenz im Internet auf Facebook -, was die AfD in diesen Tagen und Wochen alles unternimmt? Mir scheint das nicht der Fall zu sein, sonst könnten Sie soetwas nicht behaupten. Fakt ist, die AfD war noch nie seit ihrer Gründung so aktiv wie derzeit und zeigt inzwischen auch auf den Straßen Präsenz. Wer etwa anderes behauptet, ist unzureichend informiert und stellt es bewusst falsch dar. Die AfD ist eine bürgerlich-konservative Partei, PEGIDA eine Graswurzelbewegung. Entsprechend unterschiedlich präsentiert man sich in der Öffentlichkeit. Beide sind aber wichtig und leisten etwas Substanzielles für unser Land und die Bewahrung unserer Kultur.

  83. Wenn am Wochenende am Örtlichen Bahnhof wieder mal die Sonderzüge mit neuen Illegalen Einlaufen und all die Partygänger ihre Feier dahin Verlegen, sind es wohl zusammengenommen weniger als 15000.
    Darunter leidet der Örtliche Flüchtlingsrat
    das bei Pegida mehr Menschen Teilnehmen.

    Wenn dann noch in den Nächsten Tagen die Temperaturen Fallen werden die Gutmenschen ganz alleine an den Bahnhöfen Stehen um die Besatzer zu
    Feiern.

  84. Apropos Hochverrat.

    Wer ist im rechtlichen Sinne verantwortlich für die Aussetzung des GG Artikels 16a?

    In der Schule habe ich noch gelernt, dass das Grundgesetz nur mit einer 2/3 Mehrheit verändert werden kann, und nicht durch eine par ordre du mufti möglichweise noch von untergeordneten Verwaltungsapparatschiks.

    Ist ja hier wie in einer Bananenrepublik.

  85. Die Deutsche Bundesregierung hat sich schuldig am Verrat des eigenen Volkes gemacht und das ist mit Strafen zu ahnden.

    Aber die werden ihre gerechten Strafen schon noch bekommen da bin ich mir eindeutig sicher.

  86. Wem nicht schon schlecht ist von der allgemeinen Flüchtlingslobhudelei, der kann sich hier in einem Kommentar der BZ noch einmal die verquere Logik der Flüchtlingsfreunde geben.

    Zusammengefasst lautet sie so: Natürlich (!) können sich unter den Asylsuchenden IS-Kämpfer befinden, aber das macht nichts. Rechtsextremisten sind sowieso viel schlimmer.

    Wie tief kann Journalismus eigentlich noch sinken?

  87. Die Propaganda der Medien ist ohnehin schon schrill genug. Als ich gestern mal nach längerer Zeit durch die TV-Kanäle schaltete, musste ich feststellen, dass es eigentlich keinen Sender mehr gibt, der nicht mit Bettelspots noch mehr Geld aus den gutmütigen deutschen Schafen zu pressen versucht.
    Abgrundtief ekelhaft!

    Die obligatorischen „hungernden Negerkinder“ vorneweg, dürfen auch inszenierte „Fluchtbilder“ mit kleinen Kindlein nicht mehr fehlen.
    Keinerlei Übereinstimmung mit denn Männerhorden, die tatsächlich hier einfallen. Aber ständig die Auffoderung, doch gefälligst noch mehr Geld locker zu machen. Teilweise laufen diese Spots gleichzeitig auf mehreren Sendern, so dass man nicht mal umschalten kann, um diesem Terror zu entgehen.

    Da darf man auf die Weihnachtszeit gespannt sein, wenn die kirchlichen Berufsbettler auch wieder auf Sammelaktion gehen. TV kann man wirklich abschaffen…

  88. Danke PEGIDA, danke an jeden Teilnehmer, Redner und Organisator.
    Ihr seid die letzte Hoffnung für unser zerrüttetes Land.
    Viele Menschen (auch wie ich im Westen)wissen euer Engagement sehr zu schätzen, auch wenn es oft nur ein stiller Moment ist.
    Danke.

  89. Man sollte sich nicht streiten wie viele unzufriedene Dresdner zur Kundgebung
    gekommen sind. Eins ist doch klar, wenn die Abgeordneten aus Dresden und die Politiker in Berlin
    unserer Unzufriedenheit sehen und verfolgten haben wir viel erreicht. Natürlich werden sich die gleichen Kommunalpolitiker äußern. Diese Demonstrationen hören erst auf, wenn geordnete Verhältnisse wieder Vorrang haben.
    Wir Dresdner vergessen nicht. Sollte sich an der momentanen Flüchtlings- und Einwanderungspolitik nichts Gravierendes ändern, werden die Bundesbürger die Wahlen 2016-2017 http://www.wahlrecht.de/termine.htm nutzen um ihren Unmut ausdrücken. Ich werde es auf jeden Fall tun. Macht Euch Notizen in die Kalender 2016/17, damit Denkzettel an die Politiker verteilt werden und nicht zu wenige.

  90. @31 WahrerSozialDemokrat

    Was wir in dieser Situation ganz dringend brauchen, ist eine “ Vereinigte Pariotische Partei “ in Deutschland und nicht dieses kleinklein.

  91. Für unsere Polit-Nieten-Eliten wird die Luft in Deutschland dünner. Die Zumutungen an das Volk werden immer unerträglicher und die Stimmung kippt.

    Welche Konsequenzen hat das für uns? Richtig. Wir werden noch mehr Geld liefern müssen um die völlig absurden Weltbefriedungs- und verköstigungsabsichten finanzieren zu müssen.

    Von der vollständigen Finanzierung Griechenlands und der Zockerbanken, steuerunwilliger Megakonzerne bis hin zur Vollversorgung primitiver Menschen aus islamischen Kulturen.

    Nur für uns selbst wird es keine Verbesserungen sondern sukzessive immer mehr Einschränkungen geben, damit dieser Wahnsinn finanziert wird.

    Merkel und Gabriel flüchten nun in die neue Rolle des mitfühlenden Menschen eines wiederentdeckten Humanismus der jedoch nur dazu dient die wahren Absichten zu vernebeln.

    1.Die knallharten kapitalistischen Interessen von Unternehmen zu bedienen

    2.Europa identitär, kulturell und ethnisch vollständig zu transformieren bzw. auszulöschen.

    Wie widerlich die mediale Darstellung von Politikern ist, zeigt sich an diesem Beispiel des Spiegel.

    „Sigmar Gabriel in Jordanien: Tränen im Flüchtlingscamp“. Natürlich fehlt auch nicht die Ankündigung an uns Steuervieh: „Man wird demütig.Es brauche mehr finanzielle Hilfen, auch im Libanon und in der Türkei.“

    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/sigmar-gabriel-besucht-fluechtlinge-in-jordanien-traenen-im-fluechtlingscamp-a-1054208.html

    Klar, wir haben dies zu erwirtschaften und zu bezahlen. Unsere Steuergelder gehören der ganzen Welt. Sie werden verteilt wie Kamellen am Fasching.

    Stell Dir vor alle Arbeitnehmer würden kündigen. Das wäre mal eine Aktion mit der wir diese Politik komplett zum erliegen bringen würden.

    Als ob dies noch nicht alles wäre fordert nun eine Journaille,Jan Fleischhauer, der Lügenpresse:

    „Weniger Demokratie wagen!“

    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zu-dumm-fuer-die-demokratie-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1054099.html

    Ja, auch dieser Beitrag bestätigt wohin die politische Reise in der BRDDR geht. Man hätte die Wiedervereinigung zur DDR direkt machen sollen, dann hätte die jetzige Regierung die Republik so gehabt wie sie sie wünschen.

    Keine Demokratie, volle Kontrolle, entmündigtes Stimm- und Steuervieh das zahlen und still sein soll.

    Nein, werden wir nicht, wir werden immer mehr, immer lauter und immer aktiver.

  92. Noch mal zu der „Bedrohung von Kindern“ durch PEGIDA – Teilnehmer:
    Warum so zögerlich, liebe Lügenmedien? Warum nicht gleich die Schlagzeile: “ Kleine Kinder von PEGIDA gebraten und gegessen!“
    Ich bin überzeugt, und das sage ich ohne Ironie, dass auch das bei einigen Zeitgenossen glauben finden würde.

  93. #48 ataktos (22. Sep 2015 23:58)

    DDR reloadet: Kultusministerium im heroischen Kampf gegen den (Schul-)Klassenfeind.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75524834/pegida-demonstranten-beschimpften-kinder.html

    Ich hab darauf schon mal geantwortet, ich war selbst in DD am Montag!

    #7 Ottonormalines (22. Sep 2015 22:37)

    Ich kopiere mal aus dem anderen Beitrag hierher. Ich hab so eine Wut im Bauch! LÜGENPRESSE HALT DIE FRESSE!!!

    #65 logisch denken kann helfen (22. Sep 2015 19:22)

    http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-anhaenger-bedrohen-kinder-am-schauspielhaus-3205374.html . — die widerliche verlogene Dreckspresse, – man versucht unentwegt Pegida zu diffamieren. 🙁

    Oh ja, deshalb mussten die bedrohten Kinderlein auch vor lauter Angst ganz laut „Nazis raus“ schreien, angeführt von der Frau Leererin (Rechtschreibfehler gewollt!)

    Boah ich könnt kotzen. Schade das ich keine Videos hochladen kann, ich hab die Idioten gefilmt. Auch die zwei bekifften Tänzer, die monoton und ausdauernd ihr „Rääfuudschies Wällkamm“ in den ansonsten wunderbaren Abend brüllten. Auch dort war nur „gewalttätiges“ Gelächter und Mitleid unter den zuschauenden Pegida-Teilnehmern vorhanden.

    Wer solche Kinder hat braucht keine Feinde mehr 🙁

    Ach und noch was, MERKEL MUSS WEG!!!

  94. #116 Tiefseetaucher (23. Sep 2015 08:41)
    Ich würde gern dabei sein bei PEGIDA und ich war auch 4x dabei. Dann ist die Info aber irgendwie an meinen Chef geraten und ich wurde abgemahnt weil ich angeblich das Ansehen der Firma dadurch schädige. Seitdem kann ich nicht mehr mit spazieren denn ich kann meinen Job nicht aufs Spiel setzen (hab mein Haus noch zu bezahlen die nächsten 15 Jahre).

    Das die AfD passiv und untätig ist im Vergleich zu PEGIDA ist aber leider ein Fakt. Auch wenn es so mancher AfDler nicht gerne hört

  95. 83 DerPotzdonnerkrach (23. Sep 2015 02:26)
    OT:
    Islam: Die schmutzige Hand für die Ungläubigen. Unbedingt mal oder intensiv Musl.-Asylforderer beobachten!

    https://www.youtube.com/watch?v=6DBAA5jVnBM

    So ist es. Vielleicht erinnert sich jemand an die Politikerdemo in Paris nach dem Charlie-Hebdo-Massaker. Da rutschte aus der zweiten Reihe, in der er eigentlich hätte bleiben sollen, Palästinenserführer Abbas nach vorn ins Rampenlicht und gab Merkel die Hand. Es war seine linke. Das fiel mir schon damals als ganz hinterfotzig auf, weil jeder Muslim das natürlich richtig einordnen konnte, die Kuffar aber nicht.

  96. Ich liebe Euch doch alle, und jetzt die ganze Welt. Honey’s Ziehtochter Mona Krisa, die heilige Angie der letzten Tage. Dresden ist die Kreativ-Hochburg Europas!

    Eben nicht in den Untergang mit Mona Krisa: ich gratuliere dem letzten Widerstandsnest Deutschlands,zu Menschen, die noch nachdenken, die uns allen ein Beispiel geben.

    Der Rest Deutschlands ist völlig verblödet, sie stürzen sich auf Flüchtlingen wie auf die Rettung der Welt, ganz deutsch machen sie es so, wie es Deutsche immer gemacht haben: gründlich, gut und bis zum Untergang.

  97. Die …gidas, AfD u. a. sollten vor allem auch einmal daran denken, dass folgendes Szenario in nicht allzu langer Zeit kommen wird:

    Der immer größer werdende Anteil von Muslimen wird eine eigene Partei gründen!***
    >>> Bei Landtags- oder Bundestagswahlen gehen bekanntlich 40 / 35% der deutschen Schlaf(f)säcke nicht wählen.
    >>> Gründen die Muslime eine Partei, ich bin mir da ziemlich sicher, gehen fast alle wählen. Auch die Analphabeten, nachdem man ihnen ein Kreuz an der entsprechenden Stelle eines mitzunehmenden Zettels mit parteinamen gegeben hat.

    Dann sehen wir ganz alt aus; im Nu ändert sich dann die politischen Doktrien bzw. Ziele.

    ***
    Die ehemalige FDJ-Sekretärin für „Agitation und Propaganda“, oder ihr Nachfolger, wird einer derartigen Parteiengründung sicherlich nicht ablehnend, sondern jubelnd gegenüberstehen.

  98. #9 katharer (22. Sep 2015 22:38)
    Heute wurde in verschiedenen Radiosendern darüber berichtet das Pegida wieder einen verstärkten Zulauf hat.äes würde sich darüber aufgeregt das von Invasoren gesprochen wurde.

    Hervorragend , die Medien hetzen wieder.
    Der Stachel Pegida bohrt sich wieder tiefer ins Fleisch
    ……………………….
    Ähm und wo ist da die Hetze?
    Mehr Zulauf wird hier ja auch so gesehen, dass es Invasoren sind wird hier gefühlte. 32000 Mal pro Tag erwähnt.

    Wenn die „Lügenpresse“ also das selbe schreibt wie ihr, ist dass dann auch Hetze?
    Sorry, dass ist einfach lächerlich.

  99. Ich möchte mich gerne zeitnah mit interessierten PI’lern aus dem Raum Nieders. treffen, um das zu besprechen, was hier nicht besprochen werden kann. Wer hat Interesse?

  100. #137 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 10:54)
    #136 Tiefseetaucher (23. Sep 2015 10:51)
    Frauke Petry, sind Sie es?

    Nein, damit kann ich leider nicht dienen. Bin – zumindest laut Personalausweis – männlichen Geschlechts. Obwohl, das kann schon stimmen, ich heiße schließlich nicht Björn-Thorben. 😉

    Ich bin auch kein Promi oder Funktionsträger dieser Partei, sondern einfach nur ein Wut-, besser: Vernunft-Bürger. Ich halte die AfD für wichtig, da sie die einzige rechtsorientierte Partei mit Chancen auf die Parlamente ist und sie ohne Lucke & Co. endlich auch den richtigen Kurs fährt. Irgendetwas trägt sie in sich, dass auch weniger konservative und patriotische Zeitgenossen wie ich ihr die Stimme geben können, wenn ihnen missfällt, wie es im Lande läuft.

    Das wird leider auch die mir sehr sympathische PEGIDA-Bewegung nicht schaffen, von daher bin ich auch gegen eine derartige Parteigründung. Wir müssen einen und nicht trennen. Wenn wir uns aufsplitten, freut sich nur eine und die heißt Merkel.

  101. #134 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 10:43)
    #116 Tiefseetaucher (23. Sep 2015 08:41)
    Ich würde gern dabei sein bei PEGIDA und ich war auch 4x dabei. Dann ist die Info aber irgendwie an meinen Chef geraten und ich wurde abgemahnt weil ich angeblich das Ansehen der Firma dadurch schädige. Seitdem kann ich nicht mehr mit spazieren denn ich kann meinen Job nicht aufs Spiel setzen (hab mein Haus noch zu bezahlen die nächsten 15 Jahre).

    Schlimm, das zeigt, dass wir uns bereits mitten in einer üblen Gesinnungsdiktatur befinden, die nicht davor Halt macht, kritische Bürger existenziell zu treffen und ihnen die berufliche Zukunft zu versauen. Ich verstehe Sie vollkommen, in Ihrer Situation würde ich mir auch dreimal überlegen, was ich tue und wie weit ich mich aus dem Fenster hänge.

  102. Demos sind gut.

    Aber Demos sind wie Feuerwerksraketen, sie verpuffen und werden von den Medien totgeschwiegen, solange es nicht wirklich 1000DE sind, die in Berlin aufmarschieren.

    Dauerzeltlager mit Tribüne vor dem Kanzleramt wäre besser.

    So Maidan mässig, an prominenter Stelle.

    Die Medien müssen gezwungen werden, zu berichten.

    Die tun das generell nur bei zwei Dingen :

    1. Bei Massen

    2.Bei Todesfällen

    Alles andere wird totgeschwiegen vom BRD REGIME.

    Daraus folgt :

    Wir brauchen Masse an prominenter Stelle und das dauerhaft.

  103. Eine Freundin hat sich vorhin grad mit einem Polizisten unterhalten (Sachsen).

    – Einsätze für neu rangekarrte Fluchlinge erfahren sie frühestens 2 Stunden vorher
    – im Eilverfahren werden jetzt 400 Hilfspolizisten ausgebildet
    – Sprengstoff in Polen wird grad eng, keiner weiß so richtig wo der Bedarf hingeht
    – der Polizist empfahl ihr einen Jagdschein zu machen oder Sportschützenschein
    – es sollen auch Reservisten eingezogen werden

    Die wissen ganz genau was hier auf uns zukommt!

  104. #89 Viper (23. Sep 2015 02:59)

    Danke. Das ist ja eine Menge Holz da, und sehr interessant, zum Beispiel (nur wahllos und willkürlich beim Herumstöbern herausgegriffen):
    http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=8

    Es gibt ja jede Menge der interessantesten Blogs, von denen man viele nur durch glückliche Zufälle entdeckt, was andererseits auch wieder nicht so schlimm ist, weil man das sowieso alles nicht auch nur annähernd bewältigen kann. Sehr interessant ist zum Beispiel auch Hadmut: http://www.danisch.de/blog/

    Hadmut ist ein hochintelligenter Bursche und erinnert mich im Ganzen manchmal sogar an den großen ZETTEL († 2013), um den es ewig schade ist. Hadmuts letzte Themen:

    „Schwappt Gender-Mainstreaming in die Gegenrichtung Pädophilie um?“

    „Korruptes Bundesverfassungsgericht“

  105. #134 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 10:43)

    Die AFD ist nicht untätig – bitte informieren Sie sich über Aktionen. Sie hätten gestern 18:30 Uhr nach Weinböhla gehen können.
    Auch zu Pegida kann man immer gehen – Ausreden gibt es natürlich immer. Wie wäre es mit einem Bärtchen, Perücke, einer Mütze oder Maske? Dann erkennt der Chhef sie garantiert nicht.

  106. Als ob dies noch nicht alles wäre fordert nun eine Journaille,Jan Fleischhauer, der Lügenpresse:

    „Weniger Demokratie wagen!“
    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zu-dumm-fuer-die-demokratie-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1054099.html

    #130 Safiya bint Huyaiy

    Bestätigt wieder einmal, was mir schon seit längerem klar ist: Fleischhauer, der vor Jahren so hoffnungmachend gestartet ist, hat sich mittlerweile als LACKAFFE entpuppt, als dünkelhafter Schnösel, der auch nicht wirklich durchblickt, weil ihn nämlich seine Dünkelhaftigkeit daran hindert, sich wirklich in die Sorgen und Nöte „der kleinen Leute“ hineinzuversetzen.

    Fleischhauer, weißt du was, dummer Schnösel, LACKAFFE, dich stecken wir locker in die Tasche, und ein Akif Pirinçci steckt dich sogar achtmal superlocker in die Tasche.

    Und wie dieser Lackaffe sich da in dieser SPIEGEL-Kolumne ausgerechnet auf die Seite dieser unsäglichen Göring-E. schlägt, ist ja wirklich das Allerletzte.

    Fleischhauer, verpiß dich doch zu dieser grauenhaften Grünentussi, du Lackaffe!

    Gell, Fleischhauer, jetzt sieht du dich wieder voll bestätigt: Alles pöbelndes Gossenpack hier! Hehehehe! 🙂

  107. #150 alte Frau (23. Sep 2015 13:08)
    Nein, für mich ist die Luft raus aus den PEGIDA Demonstrationen. Ich hoffe auf eine PEGIDA Partei um wieder Fahrt aufzunehmen

  108. #152 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 14:28)

    #150 alte Frau (23. Sep 2015 13:08)
    Nein, für mich ist die Luft raus aus den PEGIDA Demonstrationen. Ich hoffe auf eine PEGIDA Partei um wieder Fahrt aufzunehmen

    Bitte was? Luft raus? Waren Sie am Montag in Dresden? Wenn nicht, Klappe halten!

  109. ACHTUNG! ACHTUNG!

    Heute ab 18.00 Uhr AfD-DEMO gegen Asylmissbrauch vor dem Hbf Erfurt! Danach Demonstration durch EF und Kundgebung vor der Staatskanzlei. Redner u.a. Björn Höcke.

    Alles hin was laufen kann! Vor allem die Tastenritter vor den heimischen Computern.

  110. Tolle Reden, tolle Atmosphäre!!!

    So macht Pegida richtig Spaß. Weiter so!

    Der Widerstand steht, er wird immer stärker.

    Denn das olle Merkel und ihr verrottetes, islamophiles, dummes System müssen für alle Zeiten weg!!!

    Für Deutschland und für Europa.

  111. Danke an alle in Dresden! Ihr gebt uns eine letzte Hoffnung! Wäre so gerne einmal dabei, wohne aber in Rheinland-Pfalz. Trotzdem arbeite ich daran mit einigen gleichgesinnten mal zur Demo kommen zu können.

  112. #73 rock (23. Sep 2015 01:54)

    Bei Pegida ist im Gegensatz zu AfD Leben in der Bude.

    Ja wo bleibt denn Frau Petry? Will sie vielleicht das Abducken und Aussitzen der Frau Staatsratsvorsitzenden übernehmen? Oder ist sie mit Grabenkämpfen beschäftigt?
    Die Chancen sind jetzt so gut wie noch nie! Und wer ernten will im nächsten Herbst, der muss sich jetzt um den Acker kümmern. Die Aufsplitterung der kritischen Bürger in drei Lager, AfD, Alfa und Pegida, sichert den Wahlsieg von Merkel und Co. Gebratene Täubchen werden nicht angeflogen kommen!
    „Mannder, s isch Ziet!“
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!

  113. Alles in allen sehr gelungene Reden, besonders Bachmann hat mir gefallen. Ich hoffe, zwischen pegida und der AfD kommt alles in Ordnung.
    Es wäre so schade, wenn es zwischen so opferbereiten Patrioten, wie Bachmann und Höcke es sind, keine Schnittstellen zu finden sind.

    Ach ja, schön, dass auch ich jetzt ein Teil des Widerstands sein darf.

    Liebe grüße an alle pi-ler.

  114. Vorschlag meinerseits.

    Was hält Ihr davon, jeden Kommentar mit
    MERKEL MUß WEG abzuschliessen ?.

    Liebe Badenser und Württemberger !

    Denkt an Eure Landtagswahl im März 2016. Es ist eine Schicksalswahl.Wenn Badeb-Württemberg kippt, könnte sich vieles ändern !.

    Weg mit den GRÜNEN !Sie müssen auf alle Ewigkeit verschwinden.Pädophilen-Partei und GENDERWAHN.NIEDER MIT DEN GRÜNEN!
    DAS SIND, außer ein paar wenigen, ALLES LINKSEXTREMISTEN.
    Es müßte mehr von der Sorte BODO PALMER geben, aber leider auch ein GRÜNER.

    WEG mit den SOZIALDEMOKRATEN, das sind nur noch “ sozial “ für die Sozialschmarotzer „.

    WEG mit den DIE LINKE !!!

    MERKEL MUSS WEG !!! ( Danke Ottonormalines !)

  115. Den Provokationen von MJ (Merkel-Jugend) und BRGM (Bund rotzgrüner Mädelinnen) sollte man schon mit rechtlichen Schritten entgegen treten. Namensähnlichkeiten zu früheren Organisationen sind rein zufällig.

  116. @#156 Antoniu,

    wo gibt das Hoffnung? Ich sehe da keinerlei Hoffnung, nur das Ende kommt immer schneller!!! Jeder muss doch einfach nur mal rechnen, wenn in Deutschland 870.000 Bürger auf die Strasse gehen würden, sind das gerade einmal 1 % unserer Bevölkerung! Mehr muss nicht geschrieben werden.

  117. Hallo,
    als Dauermitleser und Dauerverlinker auf Fratzenbuch stört es mich extrem, daß wenn man z.B. diesen Beitrag „teilt“, als Bild ein völlig zusammenhangloses Tshirt-verkaufs-Seiten-Bild über dem Beitrag eingefügt wird.
    Ohne Chance auf Änderung, sozusagen alternativlos! Könnte man das im Zeitalter der IT-Innovationen mal ändern? Es wäre hilfreich, wenn man z.B. bei Verlinkung eines PEGIDA-Artikels, vor allem eines so perfekten wie diesem, auch ein Bild von PEGIDA drüber stehen hätte. Alles andere ist albern. Ansonsten bin ich einer Eurer standhaftesten Fans und übrigens aktiv in meiner Heimatstadt Dresden.

Comments are closed.