imageViele Bürger haben sich in der Vergangenheit immer wieder gefragt, wie das ganz praktisch aussieht, wenn einem Volk der eigene Untergang verordnet wird. Einen Einblick zeigt ein Schreiben aus dem Innenministerium von Minister Dr. Thomas de Maizière, das am 17.8.2015 an die übrigen Bundesminister ergangen ist. PI wurde das Schriftstück jetzt in voller Länge zugesandt. Darin heißt es hinsichtlich der Asylforderer wenig überraschend, dass aufgrund der „zuspitzenden Entwicklung“ die bisherigen „Anstrengungen“ als nicht ausreichend beschrieben werden.

Personal wird aus anderen Ministerien abgezogen

Aus dem Brief geht außerdem hervor, in welchem Ausmaß die Behörde ihre Personaldecke kräftig zu Lasten des Steuerzahlers aufstockt. Dort steht:

„…richtet das BAMF vier neue Entscheidungszentren [..] mit jeweils 50 Beschäftigten des gehobenen Dienstes ein“.

In diesem Zusammenhang bittet das Innenministerium darum, Mitarbeiter bis zum Stichtag 1. Oktober aus anderen Ministerien abziehen zu können. Sollte man dem nachkommen – wovon auszugehen ist – wird dies zwangsläufig zu Lücken in der Personaldecke anderer Ministerien führen. Zunächst ist die „Abordnung“ von Mitarbeitern fremder Ministerien angeblich nur für den Zeitraum von sechs Monaten vorgesehen. Da alle Prognosen von weiter steigenden „Flüchtlings“-Zahlen ausgehen, darf und muss diese Ankündigung als Lüge bezeichnet werden. Auch aus dem mittleren Dienst wird personeller „Unterstützungsbedarf“ angemeldet – für IT-Infrastruktur und Liegenschaftsmanagement.

Neue Mitarbeiter dürfen anerkennende Bescheide sofort ausstellen, Ablehnungen nur eventuell

Interessant ist auch die Beschreibung der Aufgaben für die „neuen“ Mitarbeiter. Dort heißt es, dass die Beamten die „Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 AsylVfG“ erstellen dürfen. Die Erstellung von ablehnenden Bescheiden erst „später“ und das auch nur „eventuell“ und das wiederum auch nur in „einfach gelagerten Fällen“. Die erforderlichen Erkenntnisse sollen in einer „Intensivschulung“ vermittelt werden. Unter diesen Umständen dürfte es dann wohl keinen mehr wundern, wenn die Anerkennungsquote ab sofort steigen wird.

Diverse Mehrkosten durch Mitarbeiterverschiebung

Die Mitarbeiter, die durch sogenannte „Anreizmöglichkeiten“ dann beim dem Innenministerium unterstellten Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) arbeiten werden, können zu Steuerzahlerlasten Aufwandsentschädigungen geltend machen, wenn durch den Wechsel eine finanzielle Mehrbelastung für den Mitarbeiter entsteht. Desweiteren Trennungsgeld, Reisegeld, Verpflegungsmehraufwendungen.

Aktivierung von Ruhestandsbeamten

Beamte sollen aus dem Ruhestand geholt und kurz vor dem Ruhestand stehende Staatsdiener sollen ihren Eintritt in ihre Pension bis zu drei Jahre verschieben. Ebenfalls sollen ehemals Tarifbeschäftigte (Rentner) jetzt für das BAMF tätig werden.

» Hier das Originalschriftstück als PDF-Datei

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Anzeige: Bundesweite Strafverteidigung | Fachanwalt für Strafrecht: Ulli H. Boldt.

191 KOMMENTARE

  1. Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!

  2. Passend zum Thema: Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.
    Prof. Schachtschneider bietet ein Einblick in die Zukunft und gibt Tipps für die Vorsorge.Währungsfragen, Europa, ESM, Vermögenssicherung und die allgemeine Krisenvorsorge waren unter anderem Themen auf unserem Kongress „Crash, Chaos, Chance! Teil II“ am 08. und 09. September in Fulda.
    Einer der Referenten: Der Staatsrechtler und Euro-Kläger Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider.
    SHC hat mit ihm über die aktuelle Situation in Deutschland und Europa, die Folgen der Euro-„Rettungs“-Politik für die Bürger sowie die Möglichkeiten gesprochen und sich vor all dem zu schützen.

  3. „Desweiteren Trennungsgeld, Reisegeld, Verpflegungsmehraufwendungen.“ mimi…da ham wa se wieda, die Buschzulage. 🙂 🙂

  4. Die Beamten, die 1990 in den Osten gingen, erhielten ja auch eine „Busch-Zulage“.
    200 mal 80.000 Euro sind dann mal 16 Mio pro Jahr Personalkosten.

    Ich würde ja eher die Armee aufrüsten und an der Grenze zur Landesverteidigung einsetzen.

  5. #1 Don Quichote (06. Sep 2015 08:29)
    Gute Nacht, Deutschland!
    Hier in Spanien wird das hoffentlich nicht so schnell kommen
    ++++

    Spanien hatte mehrere 100 Jahre gebraucht, um sich von der islamischen Pest zu befreien!

  6. „Buschzulage“ – dieser Begriff macht dieses mal ja Sinn.
    Jetzt aber fleißig angepackt – sonst wird das nichts, mit der eigenen Abschaffung. Alleine schaffen das die einströmenden Fachkräfte nicht…

  7. #6 lorbas (06. Sep 2015 08:36)

    #2 Jean Paul Marat (06. Sep 2015 08:32)

    Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!

    So wehrt man sich gegen den GEZ-Terror.

    Sorry, falscher Link: ➡ Bundestagswahl 2013

  8. Die vielen umgesetzten Beamten als Sesselfurzer können das Deutsche Volk auch nicht vor den zugeströmten Hunnen schützen!
    Die Abwahl der bescheuerten Politiker und Selbstverteidigung sind notwendig!

  9. Das immer wieder von den zum Schaden Deutschlands handelnden Politikern angeführte Argument lautet, es seien ja alles notleidende Menschen und wegen der Würde des Menschen müssen wir die hier alle Aufnehmen.

    Ich sage nein, dass müssen wir nicht, denn:

    – diese Politiker haben sich Jahrzehntelang auch nicht um die Würde, beispielsweise von Deutschen Obdachlosen geschert, die im Winter auf einer nassen Pappe schlafen müssen.

    – diese sogenannten Flüchtlinge tragen auch eine eigene Verantwortung für die Einhaltung der Menschenwürde in ihrer eigenen Heimat

    -wir werden sehr bald feststellen, dass in den Köpfen dieser Moslems, die hier einströmen ein Menschenbild vorherrscht, dass der Würde des Menschen und der Freiheit des einzelnen keinen besonders hohen Stellenwert einräumt, erst recht nicht wenn ein Mensch sich nicht an die Regeln des Koran hält, oder er gar ein ungläubiger ist.

    – Elend und Menschenunwürdige Bedingungen herrschen nahezu auf 3/4 des afrikanischen Kontinents und ganz Indien. Will Merkel die alle hier her holen? Der Strom von Afrika aus fließt jedenfalls, wenn wir ihn nicht jetzt unterbrechen, wird es nie aufhören, aber die Politiker handeln nicht.

    Es kann nur Hilfe vor Ort geben und dass geht nur mit Militäreinsätzen die erst mal die Extremisten liquidieren, im zweitgen Schritt kann dann das Land neukultiviert werden.

    Merkel und Gabriel sind jedoch so naiv, und leben eine falsch verstandene Menschlichkeit, könnte man zumindest meinen, ich vermute sogar die wollen sich ein neues Wahlvolk heran ziehen.

    Jedenfalls importieren sie uns mit dem Argument der Menschenwürde, die islamischen Wertvorstellungen, die überall auf der Welt die Freiheit des Einzelnen und die Menschenwürde mit Füßen treten. Wir werden das bald in Deutschland zu spüren bekommen.

  10. Es ist dringend an der Zeit, dass aus dem Volk eine Stauffenberg-Figur den Untergang Deutschlands abwendet.
    Lang lebe das heilige Deutschland!

  11. Es wird immer betont, Deutschland sei ein reiches Land. So reich, dass wir die ganze Welt finanzieren und bei uns aufnehmen könnten. Es wird von oberster Stelle betont, es handele sich keineswegs um eine Überforderung Deutschlands, sondern lediglich um eine „Herausforderung“.
    Woher kommt denn der Reichtum Deutschlands?
    Von üppigen Bodenschätzen? Von deutschen Öl- und Gasvorkommen? Oder zehren wir vom legendären Schatz der Nibelungen? Nein, nein und nein.
    Der Reichtum Deutschlands muss tagtäglich aufs Neue mühsam erarbeitet werden und ist mitnichten gottgegeben. Der Reichtum Deutschlands sind qualifizierte und fleißige Menschen, die hart arbeiten und dafür vom Staat vehement zur Kasse gebeten werden (Steuern). Auch die Qualifikation der arbeitenden Menschen mit Steuerzahlerhintergrund ist eine mühsam erarbeitete Errungenschaft, welche ein gut funktionierendes Bildungssystem und (wieder) Fleiß voraussetzt. Diese hart arbeitenden Menschen (und nur diese!) finanzieren die Asylantenforderer-Schwemme und ermöglichen unseren Sozialstaat und Sozialleistungen, die zum Schmarotzertum und zum Missbrauch geradezu einladen.
    Dummerweise ist dieser Reichtum Deutschlands endlich und nicht beliebig ausbaubar und anzapfbar. Es sei denn, die Zahl qualifizierter und fleißiger Steuerzahler würde steigen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Deutschland wird geflutet mit überwiegend nicht-qualifizierten und kulturell nicht integrierbaren (und nicht integrationswilligen) Menschen, die allenfalls Hilfsarbeiter-Jobs übernehmen könnten, die es allerdings kaum noch gibt. Ausserdem: Warum arbeiten, wenn man durch bloßes Fordern weit komfortabler, als in der verlassenen Heimat leben kann?
    Schauen wir uns doch die Heimatländer der sog. „Flüchtlinge“ an. Alles Länder, die es noch nie zu Wohlstand oder wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Errungenschaften gebracht haben – da es deren Religion (Islam) erfolgreich verhindert. Und die Bevölkerung dieser Länder siedeln wir nun bei uns an. Die unausweichliche Folge ist, dass sich der Lebensstandard und das gesellschaftliche Umfeld Deutschlands den erbärmlichen und barbarischen Zuständen der islamischen Ländern anpassen wird.
    Wir Deutschen sind es uns, unseren Vorfahren und vor allen Dingen unseren Kindern schuldig, die von unseren Politikern gewollte Katastrophe zu verhindern. Hierzu müssen wir den Mund aufmachen, auch wenn Links-Grün uns dies mit allen Mitteln verbieten möchte.
    Steht auf, bevor es endgültig zu spät ist!!

    Je suis Pack

  12. Was wir wohl auf dem deutschen Grabstein stehen?
    „Hier liegt das deutsche Volk, verraten von der CDU/CSU, gemeuchelt von Angela Merkel, sehenden Auges in den Untergang getaumelt! Rest in peace“

  13. Da sind wir ja richtig angeschmiert. In einer funktionierenden Demokratie würde eine Opposition der Regierung ordentlich auf die Finger hauen. Aber hier hat sich eine unheilvolle Allianz gegen das deutsche Volk gebildet. Hilfsbeamte dürfen jetzt alles, nur keine Asylanträge ablehnen. Ist doch super. Wäre doch einfacher gleich eine Million deutscher Pässe zu drucken.Was jetzt passiert, wird in die Geschichtsbücher eingehen. Und wir waren dabei.

  14. Man merkt ob jemand etwas selber geschrieben und geistig verfasst hat oder nur als Auftraggeber fungiert. Diese Papiere kommen aus irgendwelchen Think Tanks und werden ueber Bruessel verteilt. Man muesste ihn mal fragen wer der Author ist.

  15. Es bleibt dabei,diese Staatsführung ist eine kriminelle Vereinigung.
    Jeder Informierte kennt sie,die Liste der Rechtsbrüche (no Bail Out,…).
    Die Rundum-Versorgung nicht anerkannter Illegaler,die normalerweise zur sofortigen Deportation der Asyl-Betrüger führen müßte,wird hunderttausendfach nicht angewandt,ein Rechtsbruch!

    ———–Pflugscharen zu Schwertern!——-

  16. … heißt es, dass die Beamten die „Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 AsylVfG“ erstellen dürfen.
    Die Erstellung von ablehnenden Bescheiden erst „später“ und das auch nur „eventuell“ und das wiederum auch nur in „einfach gelagerten Fällen“.

    Damit ist klar, wohin die Reise gehen soll. Die Verbrecher versuchen nur der Invasion einen rechtsstaatlichen Anstrich zu geben.

  17. So, und jetzt mal ganz sachlich. Glaubt immer noch jemand, dass man mit Demonstrationen nur das Kleinste ändern kann. Wenn die Bürger nicht in der Lage sind, sich gegen diese Invasion zu organisieren und die nötigen Schritte einzuleiten, dann werden wir untergehen.

  18. Nachtrag zu meinem Beitrag (06. Sep 2015 08:32)
    Jeder hätte erwartet das es die Grünen in Koalition mit SPD und Linken sind die das das deutsche Volk ausrotten! Aber das es CDU/CSU ist die ihm den Dolchstoßverpassen wie eins Brutus, nie im Leben hätte ich das gedacht! Und ich schäme mich bis ins Grab diese Partei gewählt zu haben, was soll ich sagen „es tut mir leid Deutschland, das ich an deinem Tod mit Schuld trage!!!“

  19. #2 Jean Paul Marat (06. Sep 2015 08:32)

    Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!

    Denkende Menschen wissen das schon seit Kohl, nur die nicht ganz zu Hellen, haben sich immer und immer wieder eingeredet, das kleinere Übel zu wählen, um Rot/Grün zu verhindern. Das hat man nun davon!

  20. Ca. 20 % der einströmenden Hunnen sind Analphabeten!
    Sie werden das Deutsche Bruttosozialprodukt beflügeln!
    Den Wohlstand voranpeitschen und die Sozialsysteme retten.
    Und SPD/SED/Grüne wählen!
    *kranklach*

  21. Beamte sollen aus dem Ruhestand geholt und kurz vor dem Ruhestand stehende Staatsdiener, sollen ihren Eintritt in ihre Pension bis zu drei Jahre verschieben. Ebenfalls sollen ehemals Tarifbeschäftigte (Rentner) jetzt für das BAMF tätig werden.

    Das ist also wohl der Beamtenvolkssturm, statt mit einer Bazooka dann ein paar Ordner auf dem Rücken?

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0d/Bundesarchiv_Bild_146-1971-033-15,_Vorbeimarsch_des_Volkssturms_an_Goebbels,_Berlin.jpg

    Deutschland 1945 und 2015: Ein Land im Untergang

  22. Trotzdem frage ich mich, welcher Plan dahinter steckt. Die Asylindustrie kann nur funktionieren, wenn Steuergelder fliessen. Und die werden versiegen, wenn das Land im Chaos untergeht.

  23. Mit Deutschland geht es nun endgültig zu Ende. Zwei verlorene Kriege und aus Nationalsozialismus wurde mittlerweile Nationalmasochismus. Die eigene Regierung und die vierte und stärkste Macht im Staate, die Meinungsindustrie, verachten alles Deutsche und verherrlichen die fremdländischen Invasoren. Recht und Gesetze werden ausgesetzt. Es gilt das Meinungsrecht. Widerstand wird im Keim erstickt. Jeder muß nun selbst sehen, wie er mit der sich verändernden Situation, vor allen der Sicherheitslage klarkommt. Wahlen sind eine Farce – eine Veranstaltung, um eine Art Legitimation vorzuhalten.

  24. Unfassbar was unsere gekauften Dreckseliten unseren Kindern antun. Vor allem unseren Frauen und Mädchen steht unsägliches Leid durch die neuen Herrenmenschen und der Islamisierung bevor. Was für eine schreckliche Zeit, die uns bevor steht. Und das wieder einmal durch politische Machthaber, Medienpropadanda und stattlichen Behörden bis hinein in die Kinderstuben.
    Ihr Eliten – fahrt endlich zur Hölle!

  25. #16 Drohnenpilot

    Moslemweiber die Ihren Müll nen halben Meter neben ne Mülltonne werfen.(gestern live in Terrorharburg) Schön in Deutschland da kann man ja wie ein Tier in die Gegend scheissen, der Dummdödelmichel wirds schon wegräumen. 1400 Jahre inzucht hat seine Wirkung. Moslems mucken eben nicht auf solange die Herrscherkaste Scheißlahm als Staatsreligion einführt. Deutsche gibts in diesem extrem Bereicherten Harburg kaum noch.

    Mal ne andere Frage… auf Blogcounter Schwanzverleich hat man scheinbar die Regeln geändert um PI auch dort aus dem Bewusstsein zu löschen. Wo kann ich Zugriffszahlen sehen?

  26. Es scheint, dass das neue Kriterium für einen Aufehnthalt in Deutschland der Begriff „NOTLEIDEND“ ist.

    Will Frau Merkel denn alle Notleidenden aus Afrika und dem Nahen Osten aufnehmen?
    Wie es derzeit aussieht, scheint es ja so zu sein und somit wäre auch die Deutsche Nation gestorben.

    Es stehen noch 60 Millionen in der Warteschlange zum HartzIV Paradies Germany.
    Willkommen; Willkommen; Willkommen.

    Ich werde mir eine Fußmatte für meine Haustüre besorgen, hab ich letztens im Baumarkt gesehen, da steht- Verpiss dich drauf!
    Falls das Zwangseinquartierungskommando anrückt, die sollen gleich wissen woran sie sind.

  27. An Nr 10 – Erbsensuppe

    Militäreinsätze? Womit? Der Bundeswehr?

    Da lachen ja die Hühner.

    Da bedürfe es ja ein anderes Militär, z. B.
    “Navy Seals or Wehrmacht“

    Und wo wollen wir all die SOLDATEN hernehmen,
    jetzt ohne Wehrpflicht?!

    Jetzt weiß ich warum die Wehrpflicht abgeschafft
    wurde, für diese Sintflut, damit wir uns nicht
    Wehren können.

  28. Und wieder wird gestochen, geübt…

    http://www.primatononline.de/Nachrichten-Sport/Stadt-Schweinfurt/Artikel/1395022/SW-Streit-zwischen-2-Maennern-eskaliert/

    SCHWEINFURT. Der Streit zwischen zwei Männern am Freitagabend ist derartig eskaliert, dass der Tatverdächtige seinem 26 Jahre alten Bekannten mit einem spitzen Gegenstand schwere Verletzungen zufügte. Während der Geschädigte ins Krankenhaus gebracht wurde, nahm die Schweinfurter Polizei den Beschuldigten in Tatortnähe fest. Er sitzt mittlerweile auf Anordnung der Ermittlungsrichterin in einer Justizvollzugsanstalt.

    Drei junge Männer hatten zunächst in der Wohnung des 26-Jährigen am Bahnhofsplatz zusammen gesessen. Gegen 19:50 Uhr war es dann zwischen dem Wohnungsinhaber und seinem ein Jahr jüngeren Bekannten zu einem heftigen Streit gekommen, in Folge dessen der 25-Jährige den Geschädigten mit einem spitzen Gegenstand angriff. Der 26-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen an der Hand und eine oberflächliche Verletzung am Hals. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung in eine Schweinfurter Klinik. Beamte der Schweinfurter Polizei eilten zum Tatort und nahmen den Beschuldigten im Rahmen einer Fahndung bereits kurz nach der Tat fest.

    Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags hat mittlerweile die Kripo Schweinfurt übernommen. Der alkoholisierte Tatverdächtige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und die Nacht in einer Arrestzelle verbringen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde er am Samstag dann der Ermittlungsrichterin vorgeführt. Die erließ Haftbefehl und der 25-Jährige sitzt daher seit Samstagmittag in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

    Zur Klärung des genauen Tatherganges werden Zeugen, die gegen 20:00 Uhr Verdächtiges im Raum Bahnhof beobachtet haben, gesucht. Auch wer den dunkelhäutigen, etwa 1,80 Meter großen Tatverdächtigen in dunkler Kleidung auf seiner Flucht vom Tatort in Richtung Bergl beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 09721-202-1731 zu melden.

    Quelle: Polizei Unterfranken

    Anmerkung von mir:

    Richtung Bergl: Dort befinden sich auch die beiden Invasorenheime…

  29. Wurde das Interview am Wannsee durchgeführt?

    Gab es dort diesen Sommer eine „Konferenz zur Endlösung der Deutschenfrage“?

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  30. Deutsche Politik, deutscher Sozialstaat,

    feige verweichlichte dt. Politiker

    sind SCHULD an der Asyl-Invasion!

    Weil deutsche Politiker diesen Asyl-Invasoren den Himmel auf Erden versprechen und auch noch zu feige sind hunderttausende Asylanten zurückzuschicken, aus Angst vor schlechter Presse, wollen sie alle nach Deutschland.

    Und nun weigern sich die Oststaaten, und das zu Recht, keine Asylanten aufzunehmen. Sie versprechen keine Sozialleistungen.. warum sollten sie auch..?

    Sie wollen keine Islamisierung.

    Wir Deutsche werden auch bald einen moslemfreien Rückzugsraum brauchen und können froh sein wenn uns Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei oder die Baltischen Staaten aufnehmen..

    Ich hoffe die Ostländer bleiben standhaft gegenüber der faschistische EU-Diktatur aus Brüssel.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Nein zur Quote:

    Der Osten der EU will keine Flüchtlinge

    Wirtschaftliche Not oder politische Verfolgung machten die Menschen im heutigen Osten der EU oft selbst zu Migranten. Doch bei Quoten für die Aufnahme von Flüchtlingen sagen ihre Regierungen heute einstimmig Nein.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/nein-zur-quote-der-osten-der-eu-will-keine-fluechtlinge/11827544.html

  31. #21 Dr. med. Wurst (06. Sep 2015 09:11)

    1937 bereiste der Amerikaner W. Dubois Deutschland um dort eine Dokumentation über die damaligen Verhältnisse zu drehen.

    Er sagte:

    https://www.youtube.com/watch?v=jyg6jqEKddQ

    Deutschland hat in der unmittelbaren Vergangenheit vier Schreckensperioden durchlebt, die kein Volk durchstehen und dabei völlig normal bleiben kann: Den Krieg, den Versailler Vertrag, Inflation, Depression und Revolution. Deutschland wurde nicht nur die Blüte seiner Jugend in einem sinnlosen Krieg hingemordet, ihm wurden überdies Brot und Butter in einem sinnlosen Frieden weggenommen. Die Ersparnisse des Landes gingen verloren, Grundbesitz wurde wertlos, die Industrie war bankrott, der Arbeiter ohne Lohn. Es zog sich aus dem Sumpf, da erschütterte die Wirtschaftskrise die Welt. Deutschland ging es schlechter als anderen, weil es hoffnungslos verschuldet war.

    Was würde er im Jahre 2037 berichten, so es Deutschland dann noch geben sollte?

  32. Ganz Osteuropa, sowie Frankreich, Dänemark und Schweden sperren sich gegen die Invasion, nur die DDR-FDJ Schülerin Merkel, die in ihrer ganzen Amtszeit noch nie irgentwetwas für Deutschland geleistet hat, lässt alle herein. Merkel soll zurücktreten, sie hat für Deutschland keine dieser Situation angepasste Lösung zu bieten, sie handelt zum Schaden Deutschlands indem sie unser Land, überwiegend moslemisch-stämmigen männlichen Invasoren überlässt.

    Politiker die gegen Deutschland handeln dürfen nicht im Amt bleiben.

  33. OT

    Seit Wochen recherchiere ich im Internet über einfußreiche Persönlichkeiten.
    Und ich suche nach Zusammenhängen. Das ist ERSCHRECKEND :

    Mario Draghi war Goldman Sachs Topmanager und unter seiner Führung wurden die Haushaltsdaten Griechenlands von seinen Mitarbeitern entsprechend präpariert, damit das Land der Eurozone beitreten könnte.

    Goldman Sachs ist seitdem der Hauptkreditgeber von Griechenland.

    Und Mario Draghi sitzt heute als EZB Chef „zufälligerweise“ an der Notenpresse um mit seiner „Geldpolitik“ die Rückzahlungen an Goldman Sachs zu ermöglichen (Anleihenkäufe).

    Deutschland hat maßgeblichen Einfluß in der EU. Und der engste Berater Merkels ist:

    Alexander Dibelius, CHEF VON GOLDMAN SACHS In Deutschland, Österreich, Rußland und den osteuropäischen Staaten. Vor einigen Jahren handelte er sich Kritik ein, als er die Verpflichtung der Banken für das Gemeinwohl verneinte.
    Zudem ist er Mitglied der Atlantikbrücke.

    Es gibt zu diesem Thema noch viel mehr zu schreiben, was hier aber vollkommen den Rahmen sprengen würde.
    Auffällig ist jedoch, daß etliche der einflußreichen „Eliten“ aus evangelisch wirkenden Familien stammen (was den deutschen Raum betrifft) , wie Merkel, Gauck, de Maizire etc kommen alle aus solchen Brutstätten oder waren selber evangelische Würdeträger.
    Sie sind zudem Mitglieder oder Gäste sogenannter Think Tanks (Denkfabriken) wie der Atlantikbrücke, des Aspen Institutes, Bilderberger, etc.

    Alexander Dibelius Familie ist ebenfalls von Wüdeträgern der evangelischen Kirche durchsetzt.

    Ich frage mich, wer überhaupt Politik macht. Und mir fällt auf, daß die „Spitzenpolitiker“ hierzulande zumeist nicht gerade besondere Fähigkeiten haben, wobei das nicht heißen soll, daß sie dumm sind.

    Merkel spricht ausschließlich auf Veranstaltungen vor geladenen Gästen, wo die Fragen zuvor haarklein festgelegt werden. Siehe Duisburg Maxloh vor einer Woche.

    Bei de Maizire und Gauck ist das ebenso. Und das sind nur drei Beispiele.

    Immer wieder führt die Spur der Macht zu Goldman Sachs. Aber das ist nicht die einzige Bank, die maßgeblichen Einfluß hat.

    Auffällig ist hier auch das Bankhaus Warburg. Die Geschichte der Warburgs ist brisant ! Das kann man googeln. Paul Warburg, Max Warburg, etc haben Weltfinanzgeschichte (im negativen Sinne) geschrieben. Paul initiierte maßgeblich das FED System in den USA, war Präsidentenberater wie später sein Sohn.
    Max Warburg II. war bis vor kurzem Chef vom Bankhaus Warburg ( nun im Hintergrund) und Vorsitzender der Atlantikbrücke. Sein Vater war politisch sehr einflußreich. Auf seiner Yacht war Helmuth Schmid oft Gast, der selber Mitglied der Atlantikbrücke ist, wie Angela Merkel, Christian Wulf und andere…..

    ES IST NICHT ZUM AUSHALTEN !

  34. Nachteule-Islamfragen
    Paxo-Islamfragen

    Zum Thema Erbrecht.
    Wie in meinem vorherigen Kommentar erwähnt, konnte ich bisher keine authentische Quelle zu den 2 Scheidungen finden. Und selbst wenn Sie geschieden war, spielt es hier gar keine Rolle.
    Chadidschas Familie, insbesondere ihr Vater, waren zur damaligen Zeit eine sehr angesehene und wohlhabende Familie. Ferner war sie eine sehr erfolgreiche Kauffrau, die ihr eigenes Geld verdiente, was zur damaligen Zeit eher die Ausnahme als die Regel war.
    Man hat der Ehefrau kein Recht auf ein Erbe zugesprochen, da man verhindern wollte, dass „außenstehende“ Personen Zugriff auf einen Teil des familiären Vermögens bekommen.

    Sie schreiben

    „Gefühl der subjektiv empfundenen Ungerechtigkeit“ Dazu fällt mir spontan folgendes ein
    (Ich bin leider etwas unter Zeitdruck, da wir morgen in den Urlaub fahren, daher gehe ich nicht auf alles ausführlich ein.)

    Im Grunde genommen lese ich bei PI-News und den Lesern folgende Probleme

    Korrigieren Sie mich wenn ich falsch liege

    • Die fortschreitene Islamisierung Europas
    • Hass der Moslems auf Deutsche, Juden und Christen. Z.B. Rufe von Moslem „Juden ins Gas“
    • Die Flüchtlingswelle, davon eine Mehrzal von muslimischen Menschen.
    • Davon der größte Teil Wirtschaftsflüchtlinge
    • Der Islam wird als Ursache für die o.g Probleme beschuldigt.

    Richtig??

    Dann werde ich Ihnen einige Beispiele für „subjektiv“ empfundene Ungerechtigkeit vorführen.

    Iran
    Jeden Morgen vor Schulbeginn schreien die Kinder auf dem Pausenhof Parolen wie „Tod den Amerikanern, Tod den Juden“. Die meisten Kinder verstehen noch nicht mal warum sie es andauernd und jeden Tag sagen müssen. Der Hass auf die Ungläubigen wird ihnen regelrecht eingetrichtert.
    Warum ist das so?
    Gehen wir zurück in 50er Jahre. Was sehr lange als Verschwörungstheorie galt wurde 2013 veröffentlicht. Es kam heraus, dass die CIA maßgeblich an dem Putsch des demokratisch gewählten Präsidenten Mossadegh war. Wohlgemerkt, demokratisch gewählt. Die Ölgesellschaft BP hat quasi diesen Putsch in Auftrag gegeben, da Mossadegh das Öl verstaatlichen wollte.

    http://nsarchive.gwu.edu/NSAEBB/NSAEBB435/ -> Direkte Quelle aus 1. Hand !!!

    Nach dem erfolgreichen Putsch hat man den Shah installiert, der so ziemlich das war was man sich unter einem Diktator vorstellen kann. Ausgerüstet vom Westen besaß er weltweit die viertgrößte Armee. Den weiteren Verlauf kennen Sie hoffentlich. Falls nicht, dann kläre ich Sie gerne auf.

    Das wars? Dann schauen Sie sich folgendes Interview an.
    (Bitte den Link zusammensetzten, da ich hier nicht mehr als 2
    Links einfügen kann)

    Youtube .com / watch?v=bm_hWenGJKg

    Oder einfach auf Youtube “KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte (Gekaufte Journalisten)“ eingeben

    Auch wenn ich mit dem Hr Ulkotte nicht immer ganz einer Meinung, habe ganz bewusst dieses Interview ausgewählt. Evtl haben Sie schon sein Buch „gekaufte Journalisten“ gelesen oder kennen diesen bereits diesen Zwischenfall. Spannend wird es ab der 8. Minute. Ich weiß ehrlich gesagt nich was schlimmer ist. Die Vergasung ansich oder anschließende Feier der erfolgreichen Vergasung.

    Woher dieser Hass bloß herkommt???

    Afghanistan und das Land indem meine Eltern aufgewachsen sind.
    Islamkritiker behaupten der Terror kommt aus dem Herzen des Islams und berufen sich dabei auf die zahlreichen Terroranschläge, die z.B. von Al Qaida & Co. verübt werden. In Wirklichkeit wurde diese Terrororganisation, wie auch die Taliban von der CIA unterstützt
    (Bitte den Link zusammensetzten)

    Hintergrund .de /20080806229/politik/welt/der-inszenierte-terrorrismus-die-cia-und-al-qaida.html

    Ich hoffe Sie kennen Brzezinski. Er ist einer der wichtigsten geostrategischen Berater seit Jimmy Carter bis heute. By the way, 1997 hat er ein Buch geschrieben „the great chessboard“, welches ich Ihnen wärmstens empfehlen kann. Die aktuelle Ukraine Krise zwischen Russland und dem Westen und vieles andere hat er 1997 fast zeitgenau vorhergesagt. Das ist aber ein anderes Thema.

    Fakt ist, ich zitiere

    „Laut Brzezinskis Bericht wurde ein „militantes islamisches Netzwerk“ von der CIA gegründet.

    Der „islamische Dschihad“ (oder der heilige Krieg gegen die Sowjets) wurde ein substantieller Bestandteil der Machenschaften der CIA. Er wurde durch die USA und Saudi Arabien vorangetrieben, wobei ein bedeutender Anteil der Mittel hierfür aus dem fluktuierenden Drogenhandel der Region des Goldenen Halbmondes stammte:

    Algerien, Unabhängigkeitskrieg zwischen 1954 bis 1962
    Während dieser Zeit wurde ganze Dörfer mit Napalm weggebombt
    Sagt Ihnen die französiche Doktrin etwas???

    Dazu kommen die Drohnen und Bombenangriffe auf Iraq, Syrien, Lybien, Pakistan und ganze Landstriche, die dem Erdboden gleich gemacht wurden. Dort sind Kinder deren Familie weggebombt wurden und die größer werden, älter werden, Zorn und die Hoffnungslosigkeit in sich tragen und den Hass auf diejenigen in sich tragen, die es angerichtet haben. Der Westen hat diese Gewalt in die muslimische Welt gebracht und jetzt wundert ihr euch, dass dieser Hass auf euch zurück schlägt???

    Der Iraqkrieg wurde aufgrund von fragwürdigen Argumenten angegriffen. Eine zerstörte irakische Armee wurde zurückgelassen und die ist die Grundlage was heute den islamischen Staat nennen. Wir haben die Büchse der Pandora geöffnet und wundern uns jetzt, dass wir sie nicht mehr zubekommen.

    All die o.g. Punkte hättet ihr nicht, wenn ihr uns in Ruhe gelassen hättet. Jeden Tag prognostiziert ihr den Untergang des Abendlandes. Diesen Untergang haben wir schon dutzende Mal erlebt. Warum steht in den Leitlinien von PI nicht den Frieden zu fördern statt Gewalt?. Warum sehe ich nicht in den 10 Geboten von PEGIDA die Gewalt des Westens auf die muslimische Welt zu stoppen?

    Sie und ich und all die anderen sind nur Bauern auf dem Schachbrett. Zudem ist diese Partie sehr unausgeglichen denn die beiden Spieler sind ein und die selbe Person und die sitzt im angelsächsischen Raum. Das ist die traurige Wahrheit.

    Das zum Thema subjektiv gefühlte Ungerechtigkeit. Und glauben Sie mir, ich kann Ihnen noch viel mehr auflisten. Das war nur ein kleiner Vorgeschmack

    Ich bin in 2 Wochen wieder zurück, dann werde ich Ihre Fragen eingehen

  35. OT

    Muß erst ein Schulbus mit Kindern verunglücken, bis einmal Geld für die Sanierung der Infrastruktur ausgegeben wird?

    „So marode sind die Brücken auf Ihrer Fahrstrecke
    Mal ist die rechte Fahrbahn gesperrt, mal die linke. Mal dürfen Lkw nicht drüber, mal gar keine Autos mehr. Deutschlands Brücken sind so marode, dass dem Land der Verkehrsinfarkt droht, warnen Politiker. Der Infarkt ist längst da ist, fluchen Autofahrer, wenn sie mal wieder vor einem Nadelör wie der Rheinbrücke Köln-Leverkusen im Stau stehen.“

    http://www.welt.de/wirtschaft/article146072696/So-marode-sind-die-Bruecken-auf-Ihrer-Fahrstrecke.html

  36. Wenn sich »Geschichte« wirklich in gewisser Weise wiederholt sollte, -und es hat ganz den Anschein- dann dürften wir uns jetzt in einer neuerlichen (Etappen-) Endphase befinden: die im Eingangsbeitrag erwähnten Beamten, die nun aus dem Ruhestand geholt und die erforderliche Kenntnisse in einer Intensivschulung erwerben sollen, erinnern frappierend an die für den Volkssturm rekrutierten, eigentlich wehrunfähigen Männer, die ebenfalls im Schnelldurchlauf ausgebildet wurden … aber es gibt eben doch einen Unterschied von Damaliger gegenüber heutiger Situation: und der besteht darin, das damals damit der Untergang Deutschlands verhindert werden sollte …

  37. ….dass aufgrund der „zuspitzenden Entwicklung“ die bisherigen „Anstrengungen“ als nicht ausreichend beschrieben werden.
    ————————————————–
    Aber den lieben Gutmenschen wird niemals auch nur eine einzige Anstrengung genügen. Sobald sie ein Ziel erreicht haben, fordern sie neue Anstrengungen, die vom Steuerzahler zu leisten sind. Früher oder später wird man gar keine andere Wahl haben, als die noch nicht Abgeschobenen ebenfalls ausweist – mit Begleitung bis zur Grenze!

  38. #10 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Sep 2015 08:43)


    -wir werden sehr bald feststellen, dass in den Köpfen dieser Moslems, die hier einströmen ein Menschenbild vorherrscht, dass der Würde des Menschen und der Freiheit des einzelnen keinen besonders hohen Stellenwert einräumt, erst recht nicht wenn ein Mensch sich nicht an die Regeln des Koran hält, oder er gar ein ungläubiger ist.

    #12 NormalerMensch (06. Sep 2015 08:44)


    Dummerweise ist dieser Reichtum Deutschlands endlich und nicht beliebig ausbaubar und anzapfbar. Es sei denn, die Zahl qualifizierter und fleißiger Steuerzahler würde steigen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Deutschland wird geflutet mit überwiegend nicht-qualifizierten und kulturell nicht integrierbaren (und nicht integrationswilligen) Menschen, die allenfalls Hilfsarbeiter-Jobs übernehmen könnten, die es allerdings kaum noch gibt.

    Wir Deutschen sind es uns, unseren Vorfahren und vor allen Dingen unseren Kindern schuldig, die von unseren Politikern gewollte Katastrophe zu verhindern. Hierzu müssen wir den Mund aufmachen, auch wenn Links-Grün uns dies mit allen Mitteln verbieten möchte.
    Steht auf, bevor es endgültig zu spät ist!!

    Jedes vernünftig denkende europäische Land versucht im Augenblick, sich mit Händen und Füßen gegen diese Flut muslimischer Flüchtlinge zu wehren. Kein Land will verbindlichen Aufnahmequoten zustimmen. Jedes Land weiß, welche Folgen sich in 2-3 Jahren daraus ergeben. ..Aber in Deutschland werden die im Stundentakt ankommenden Züge mit Beifall!!!! empfangen. Wer kann das noch verstehen? Man fragt sich, ob diese linksverstrahlten Gutleute überhaupt in DE leben, in welchem Umfeld sie wohnen, ob sie noch nie von in Deutschland verübten Ehrenmorden, Zwangsheirat, kriminellen arabischen Großclans in NRW, Berlin, Bremen gehört haben, ob sie noch nie davon gehört haben, wie Frauen unterdrückt werden etc. Glauben diese linksgrünen Bio-Körnerfresser etwa, die hier ankommenden Muslime seien anders, nur weil sie Flüchtlinge sind? Sicherlich flüchten sie, hauptsächlich vor Elend, vor Armut, vor Perpektivlosigkeit, ein kleiner Teil vor tatsächlicher Verfolgung. Aber keiner von denen flüchtet vor seinem Glauben. Den Islam und alle damit verbundenen rückständigen Ansichten, Traditionen, Geschlechterrollen etc. wollen sie in jedem Fall behalten, ihn weiterhin hegen und pflegen, und selbstverständlich bringen sie ihn mit nach Deutschland. Sehen das die Gutmenschen nicht? Haben wir in Deutschland nicht schon zu Genüge unzählige Beispiele nicht-integrierfähiger und -williger Migranten, insbesondere aus muslimisch geprägten Ländern? Was geht in den Köpfen dieser Refugees-Welcome Leute denn vor, dass sie diese Gefahren nicht erkennen?

  39. #31 Don Quichote (06. Sep 2015 09:27)

    Ob der Staatsanwalt wg. Geheimnisverrats schon den Bleistift spitzt?

    Anders als bei Netzpolitik wird Heiko Maas (Spezialdemokraten) diesmal wohl den Generalbuntesanwalt nicht feuern!

  40. „Zuspitzen“ kannte ich bisher – im Gegensatz zu „anspitzen“ – nur als reflexives Verb. Eine Entwicklung kann sich zuspitzen, dann ist sie meinetwegen eine „sich zuspitzende Entwicklung“.

    Anscheinen beschäftigt das Bundesinnenministerium nun auch schon Asylbewerber zum Abfassen von Rundschreiben.

  41. Die Deutsche Politik ist wie von Sinnen. Wir rauschen in voller Fahrt in eine Diktatur.
    Wir haben eine Politikkrise. Die einzige Weg darüber hinweg zukommen, ist die Abwahl dieser Politik und danach brauchen wir eine Vergangenheitsbewältigung, damit diese faschistoide, zutiefst undemokratische Kraft nie wieder Einzug hält in deutsche Parlamente.

  42. Was regt Ihr Euch denn hier so auf, Ihr habt es doch selbst in der Hand!
    – geht die Politisch Verantwortlichen an
    – macht Stimmung gegen diese Blockparteien
    – entzieht Euch (wenn möglich) diesem System
    – klärt Euer Umfeld über diese Pläne der Politik auf
    – sorgt vor für Tag X, legt Vorräte an und seht zu das Ihr Euch verteidigen könnt

    Es gibt vieles was man machen kann, am aller wichtigsten ist aber andere zu mobilisieren und nicht die „Flüchtlinge“ zu attackieren!

  43. de maizière macht den eindruck als ob er alkoholkrank ist und mehrere schwere ausfälle wöchentlich hat….vor 3 jahren hat er noch nicht so gräßlich ausgesehen.
    unsere ‚politiker‘ gehören mittlerweile ohnehin alle ausgebürgert.

  44. Als Regierungskritiker und somit als Person zum deutschen ungehorsamen Pack zugehörig stelle ich
    fest, daß dieser religiös motivierte KULTURKRIEG durch die feindlich gelenkte Völkerwanderung aus den islamischen Kriegsgebieten mit dem Ziel Europa zu besetzen sichtbar faktisch deutlich geworden ist und diese sogenannte “ Fluchtbezeichnung “ auch
    “ Nothilfe „zur Tarnung einer schnellen Besetzung Islamisierung, öffentlich von der deutschen Kanzlerin in verräterischer Absicht erklärt worden ist um das deutsche Volk zu täuschen !

    Das deutsche und die europäischen Völker ist von einer deutschen Kanzlerin durch den Bruch des Dubliner Abkommen verantwortlich für diese Überflutung einer insgesamt feindlichen islamischen Kultur!

    Sie hat allein äks Regierungsrepräsentantin in verräterischer Absicht nicht nur ihr Volk verraten ohne ihre Nachbarstaaten in Kenntnis zu setzen, somit auch Europa !

    Das deutsche Volk ist aufgerufen nach dem GG Abs. 20 Widerstand zu leisten wenn durch eine derartige Handlung einer amtierenden verantwortlichen Kanzlerin das Wohl und der Fortbestand des deutschen Volkes akut gefährdet ist!

    Die Tatsache das sie öffentlich ihre Kritiker für diese unverantwortliche feige politische Handlung mit strafrechtlichen Drohungen versucht einzuschüchtern zeigt die Gefährlichkeit und geistige Verfassung dieser Kanzlerin deren Foto von den eindringenden Invasoren vorangetragen wird!

    Sie scheut sich nicht die deutsche Demokratie außer Kraft zu setzen und sieht ihren Verrat als eine menschenrechtlich begründete Nothilfemaßnahme gegenüber den einfließenden islamischen Menschenmassen als gerechtfertigt an, mit dem an faschistoidem Zynismus nicht mehr zu überbietenden selbstherrlich verkündeten Satz :
    “ Der Islam gehört zu Deutschland“!

    Hat es in Frankreich schon offene Unruhen gegeben werden in Deutschland die Probleme nicht nur in Asylheimen bagatellisiert und sogar Deutschen in der Gesamtheit als Pack bezeichnet!
    Nein so empfangen naive Deutsche die moslemischen Eroberer sogar mit Fresspaketen und Willkommens Grüße, gleich einer Kapitulation !

    http://terragermania.com/2015/09/06/islamische-fluechtlinge-randalieren-brutal-in-paris/

  45. @ #11 Schluss mit lustig (06. Sep 2015 08:44)

    Es ist dringend an der Zeit, dass aus dem Volk eine Stauffenberg-Figur den Untergang Deutschlands abwendet.

    … und diesmal hoffentlich mit mehr Erfolg.

  46. @
    #14 stauffenbergGG

    Man merkt ob jemand etwas selber geschrieben und geistig verfasst hat oder nur als Auftraggeber fungiert. Diese Papiere kommen aus irgendwelchen Think Tanks und werden ueber Bruessel verteilt. Man muesste ihn mal fragen wer der Author ist.

    Gute Frage. Wer ist der Autor? Wer gibt dem Autor die Anweisungen? Wer leitet den Think Tank an oberster Stelle? Und wo holt der seine Inspirationen her? Von oben oder von unten?

    Die Mächtigen der Erde haben noch viel vor.

    Genau wie damals beim Turmbau zu Babel. Wie ging dieses Vorhaben eigentlich aus ?!

    Es gibt im biblischen Buch des Propheten Daniel (dessen vermutliches Grab ISIS zerstört hat) einen interessanten Bericht über eine dramatische Wendung und einen guten Neuanfang der Weltgeschichte:

    Der berühmte Herrscher Nebukadnezar hatte einen Traum und vergaß den Traum wieder. Der Prophet Daniel konnte dem Herrscher sowohl den Traum als auch die Auslegung des Traums mitteilen. (Bibel, Buch Daniel 2).

    In dem Traum sah der Herrscher ein großes prächtiges Standbild, das die Weltreiche der Erde repräsentiert: „Du, o König, schautest, und siehe, ein erhabenes Standbild. Dieses Bild war gewaltig und sein Glanz außergewöhnlich; es stand vor dir, und sein Anblick war furchterregend…“

    Plötzlich geschieht Neues:

    „Du sahst zu, bis sich ein Stein losriss ohne Zutun von Menschenhänden und das Bild an seinen Füßen traf, die aus Eisen und Ton waren, und sie zermalmte. Da wurden Eisen, Ton, Erz, Silber und Gold miteinander zermalmt; und sie wurden wie Spreu auf den Sommertennen, und der Wind verwehte sie, sodass keine Spur mehr von ihnen zu finden war.

    „Der Stein aber, der das Bild zertrümmert hatte, wurde zu einem großen Berg und erfüllte die ganze Erde.“

    Daniel deutet den Traum:

    „Aber in den Tagen jener Könige wird der Gott des Himmels ein Königreich aufrichten, das in Ewigkeit nicht untergehen wird; und sein Reich wird keinem anderen Volk überlassen werden; es wird alle jene Königreiche zermalmen und ihnen ein Ende machen; es selbst aber wird in Ewigkeit bestehen; … Und der Traum ist zuverlässig, und seine Deutung steht fest!“

    Das ist das Königreich des Messias von dem Daniel spricht.

    Jesus wird wiederkehren.

    Bibel, Jesaja 9, 5:  “… und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, starker Gott, Ewig-Vater, Friedefürst. 6 Die Mehrung der Herrschaft und der Friede werden kein Ende haben auf dem Thron Davids und über seinem Königreich, dass er es gründe und festige mit Recht und Gerechtigkeit

    Am Rande:

    Interessant, dass die mächtigen Weltreiche der Erde dargestellt werden als (Alp)Traum, der vergessen wird.

    Man darf davon ausgehen, dass dasselbe für die Mächtigen der Erde gelten wird.

  47. Über die „Anerkennungs“-Anordnung im Ministerium kann sich eigentlich nur noch jemand aufregen, der immer noch glaubt, dass in dieser Sparte der Verwaltung nach dem Legalitätsprinzip gehandelt wird.

    Dabei ist es letztlich völlig gleichgültig, ob ein Asylforderer „anerkannt“ oder abgelehnt wird, da auch die abgelehnten Asylbetrüger sowieso nicht abgeschoben werden.

    Das Asylanerkennungsverfahren ist schon seit Jahren nur noch eine reine Farce, die der Umvolkung einen legalen Anstrich geben soll.

  48. Das kleine OT zwischendurch …

    Jetzt wird FJS demontiert. Axel Springer (Bild) arbeitet ja jetzt mit der Schweizer Ringier-Presse (Blick) zusammen.

    http://www.blick.ch/news/ausland/bayern-ikone-spionierte-franz-josef-strauss-fuer-die-usa-id4140925.html

    Zitat: „Die Hinweise auf eine Spionagetätigkeit von Strauss lassen sich laut Brissa letztlich zwar weder beweisen noch widerlegen.“

    und:

    „Wir haben uns nach genauer Prüfung zur Veröffentlichung entschlossen, weil dem Bild einer zeitgeschichtlich wichtigen Person hier ein völlig neuer, bisher unbekannter Aspekt hinzugefügt wird.“

    Aha! Na denn: Gauck onaniert nur mit Daumen und Zeigefinger zu Musik von Wagner! Das lässt sich letztlich zwar weder beweisen noch widerlegen, aber es wird dem Bild einer zeitgeschichtlich wichtigen Person hier ein völlig neuer, bisher unbekannter Aspekt hinzugefügt.

  49. # lorbas (08:36)

    Guten Morgen. Von den verlinkten GEZ Tipps muss ich leider abraten. Auf Zahlungsaufforderungen muss man gar nicht reagieren, da keine rechtliche Bedeutung. Dann kommen nach einiger Zeit Bescheide (mit Rechtsbehelfsbelehrung auf der Rückseite) Nach meinem jetzigen Kenntnisstand kommt durch konkludentes Handeln (bezahlen) ein Vertrag zustande, Bescheide sollte man daher besser als Ganzes zurückwweisen (per Einschreiben). Dann, nach langer Zeit (bei mir 2,5 Jahre) kommt eine Vollstreckungsankündigung der Stadt oder des Landkreises. Hier hilft ein Hinweis auf Paragraph 2 des Verwaltungsverfahrensgesetz des jeweiligen Bundeslandes. Dort steht in den meisten Fällen das Amtshilfe für die Landesrundfunkanstalt unzulässig ist. Stadt oder Landkreis dürfen also far kein Geld eintreiben. Sollte doch ein Vollziehungsbeamter vor der Türe stehen, so sollte man die Zahlungswilligkeit bejahen, sofern die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Dann kann man auf o.g. Verwaltungsverfahrensgesetz verweisen und einen vollstreckbaren Titel nach Paragraph 126 BGB verlangen (Richterunterschrift und Dienstsiegel müssen zwingend auf dem Vollstreckungsauftrag vorhanden sein), sonst kann man ihn direk nach Hause schicken. Hoffe diese Tipps helfen ein wenig.

  50. #33 Eurabier (06. Sep 2015 09:29)

    Darüber haben wir uns beim Frühstück auch unterhalten.

    Es erinnert an die Fabel, die in ihrer Entstehungsgeschichte die verdeckte Kritik an der absoluten Obrigkeit war.

  51. #42 Athenagoras (06. Sep 2015 09:37)

    Auch in der Presseschau beim Deutschlandfunk fand das Erwähnung. Da war noch mehr Vernunft wahrnehmbar. Aber leider Sonntagskommentare, ab morgen wird dann wieder „Huffington Post“ zitiert, die es erstaunlich schnell in die Reihe der im Kartell zitierwürdigen Medien geschagft hat. Wo Geld und höherer Wille ist geht eben alles.

  52. @#12 NormalerMensch
    Da muss die Autoindustrie viele BMW, Mercedes und Audi verkaufen. Normale Autos kommen ohnehin nur noch aus Asien. Ich lebe im Ausland, und ich wundere mich ueber Deutschland als Exportmeister, denn anders als vor 40 Jahren sehe ich keine preisvernuenftigen Wagen mehr. In einen Taschenrechner kann man alles eintippen. Es muss ungeheuer viel verkauft werden um sich Asyl, Ueberalterung, Kriegseinsaetze, Windraeder, Euroschwund bezahlen zu koennen. TTIP heisst dann noch Oligarchen duerfen alles besitzen und Milliarden absaugen.

  53. #2 Jean Paul Marat (

    Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!
    ————————
    Die sind nur die Handlanger!

    Die wahren Totengräber sitzen jenseits des grossen Teiches. Sie haben aus unserem Vaterland eine US-Rumpf-Kolonie gemacht, ein Viertel überliessen sie den Moskauer Kommunisten, und regieren nun mit ihren Milliarden unsere Geschicke.

  54. @stupid_flanders :

    Trotzdem frage ich mich, welcher Plan dahinter steckt.

    Du hast es doch selbst geschrieben. Das Ziel ist, dass

    das Land im Chaos untergeht.

    Ob dann noch Steuergelder fließen, ob die Asylindustrie noch floriert, ob die Asylanten dann noch was zu Fressen haben oder nicht, ist egal.

  55. #20 Marie-Belen (06. Sep 2015 09:08)

    Wieso ist PI beim „Schwanzvergleich“ von gestern nicht aufgeführt?

    Heute früh war PI noch aufgelistet, mit ca. 20.000 Zugriffen.

    Gestern auch, da waren es angeblich ca.23.000.

    Vermutlich sprengen die derzeitigen Zugriffe auf http://www.pi-news.net den Rahmen.
    Sieht man ja auch an den vielen Kommentaren.

  56. Aus dem PI-Artikel:

    Interessant ist auch die Beschreibung der Aufgaben für die „neuen“ Mitarbeiter. Dort heißt es, dass die Beamten die „Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 AsylVfG“ erstellen dürfen. Die Erstellung von ablehnenden Bescheiden erst „später“ und das auch nur „eventuell“ und das wiederum auch nur in „einfach gelagerten Fällen“. Die erforderlichen Erkenntnisse sollen in einer „Intensivschulung“ vermittelt werden. Unter diesen Umständen dürfte es dann wohl keinen mehr wundern, wenn die Anerkennungsquote ab sofort steigen wird.

    Der Grund für diese Vorgehensweise ist aus meiner Sicht folgender: Den neuen fachfremden Mitarbeiter, die aus den Ministerien zusammengekratzt werden, fehlt es an der notwendigen Praxis bei der Durchführung von Asylverfahren. Ablehnende Bescheide werden von den Asylantragstellern sehr häufig vor den Verwaltungsgerichten angegriffen. Die Begründung des BAMF muß deshalb hieb- und stichfest sein, was unerfahrene Mitarbeiter nur bedingt leisten können. Das dürfte der Grund sein, warum die neuen Entscheider zunächst nur die einfach gelagerten Fälle bearbeiten sollen, die voraussichtlich positiv beschieden werden (z.B. Syrien-Flüchtlinge). Die Anträge ohne Aussicht auf Erfolg bleiben dem Stammpersonal des BAMF vorbehalten, so daß auch mit Blick auf solche Asylbewerber mit mehr Bescheiden zu rechnen ist.

    Unter dem Strich muß sich also die Zahl der Anerkennungen durch die Personalmaßnahme des BMI nicht erhöhen. Wenn doch, dann dürfte das eher mit den massiv gestiegenen Zugangszahlen syrischer Flüchtlinge zusammenhängen, die über die Balkanroute nach Deutschland strömen.

  57. Viktor Orban sagte, die Asyl-Flut ist ein deutsches Problem!

    Da hat er recht, wenn man den Asyl-Forderern ein Taschengeld in höhe eines Monatslohns in ihren Herkunftsländern gibt. Keiner wollte in Ungarn bleiben.

    Außerdem: Die meisten EU-Staaten wollen gar keine Flüchtlinge aufnehmen, die Slowakei verständlicher Weise keine Moslems, so auch alle Osteuropäischen Staaten; wenn hier jemand einen Sonderweg geht, dann das „arrogante“ Deutschland, das meint, diesen Staaten seine Meinung aufdrücken zu müssen und hier von „europäischen Werten“ spricht…sinngemäß aus dem Blog von http://nicolaus-fest.de/

    Und: Die gesetzlichen Krankenkassen haben ein Defizit in Millardenhöhe, während die Steuereinnahmen kräftig steigen; warum sollte dies so sein? Wohl weil „Flüchtlinge“ jetzt praktisch schon über die GKV abgerechnet werden, während die Grünen und die SPD dies ganz offiziell fordern (eigene „Gesundheitskarten“ für Flüchtlinge), also ganz unverhohlen eine Vollkaskoversicherung für unsere Bereicherer fordern, auf Kosten der autochthonen Beitragszahler. Schluß damit, die GKV zur Beute des roten Filz zu machen, Milliardendefizite durch die hausgemachte Flüchtlingspolitik gehören aus Steuermitteln bezahlt.

  58. #58 lorbas (06. Sep 2015 09:51)

    Gestern hatte ich 120 000 Besucher aufgelistet gesehen.

    Ich vermute auch, daß es die „Zählmaschine“ überfordert.
    Oder könnte das höhere Gewalt sein?
    Warten wir´s ab.

  59. #33 Eurabier (06. Sep 2015 09:29)

    Wer Parallelen findet, darf sie behalten!

    Oder eine versteckte Kritik der WELT?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146073348/Warum-unser-Umgang-mit-Woelfen-extrem-gefaehrlich-ist.html

    Warum unser Umgang mit Wölfen extrem gefährlich ist

    Die Wölfe kehren nach Deutschland zurück. Die Tiere dürfen nicht gejagt werden, die Population wächst rasch. Naturschützer sind begeistert. Doch sind Angriffe auf den Menschen wirklich ausgeschlossen?

    Der geübte Leser erkennt sofort… 😉

    Wobei mir der Wolf kein Kopfzerbrechen macht, auch vor einer Begegnung im Wald hätte ich nicht die geringste „Angst.“
    Bei einer Bache mit Frischlingen sieht das ein kleinwenig anders aus.

  60. @ Eurabier

    Das war ja überaus prophetisch von dir, den Nick „Eurabier“ anzunehmen. Und dabei bist du schon locker 8 Jahre bei PI! Jetzt erfüllt sich deine Prophezeiung …

  61. #62 lorbas (06. Sep 2015 09:56)

    Aber was, wenn sich die 3jährige Lea-Annkathrin vom ökölogischen Friedenskindergarten „Eine Welt“ beim Ausflug im Wald verirrt?

  62. #36 Jens Eits (06. Sep 2015 09:31)

    #10 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Sep 2015 08:43)


    -wir werden sehr bald feststellen, dass in den Köpfen dieser Moslems, die hier einströmen ein Menschenbild vorherrscht, dass der Würde des Menschen und der Freiheit des einzelnen keinen besonders hohen Stellenwert einräumt, erst recht nicht wenn ein Mensch sich nicht an die Regeln des Koran hält, oder er gar ein ungläubiger ist.

    #12 NormalerMensch (06. Sep 2015 08:44)


    Dummerweise ist dieser Reichtum Deutschlands endlich und nicht beliebig ausbaubar und anzapfbar. Es sei denn, die Zahl qualifizierter und fleißiger Steuerzahler würde steigen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Deutschland wird geflutet mit überwiegend nicht-qualifizierten und kulturell nicht integrierbaren (und nicht integrationswilligen) Menschen, die allenfalls Hilfsarbeiter-Jobs übernehmen könnten, die es allerdings kaum noch gibt.

    Wir Deutschen sind es uns, unseren Vorfahren und vor allen Dingen unseren Kindern schuldig, die von unseren Politikern gewollte Katastrophe zu verhindern. Hierzu müssen wir den Mund aufmachen, auch wenn Links-Grün uns dies mit allen Mitteln verbieten möchte.
    Steht auf, bevor es endgültig zu spät ist!!

    Jedes vernünftig denkende europäische Land versucht im Augenblick, sich mit Händen und Füßen gegen diese Flut muslimischer Flüchtlinge zu wehren. Kein Land will verbindlichen Aufnahmequoten zustimmen. Jedes Land weiß, welche Folgen sich in 2-3 Jahren daraus ergeben. ..Aber in Deutschland werden die im Stundentakt ankommenden Züge mit Beifall!!!! empfangen. Wer kann das noch verstehen? Man fragt sich, ob diese linksverstrahlten Gutleute überhaupt in DE leben, in welchem Umfeld sie wohnen, ob sie noch nie von in Deutschland verübten Ehrenmorden, Zwangsheirat, kriminellen arabischen Großclans in NRW, Berlin, Bremen gehört haben, ob sie noch nie davon gehört haben, wie Frauen unterdrückt werden etc. Glauben diese linksgrünen Bio-Körnerfresser etwa, die hier ankommenden Muslime seien anders, nur weil sie Flüchtlinge sind? Sicherlich flüchten sie, hauptsächlich vor Elend, vor Armut, vor Perpektivlosigkeit, ein kleiner Teil vor tatsächlicher Verfolgung. Aber keiner von denen flüchtet vor seinem Glauben. Den Islam und alle damit verbundenen rückständigen Ansichten, Traditionen, Geschlechterrollen etc. wollen sie in jedem Fall behalten, ihn weiterhin hegen und pflegen, und selbstverständlich bringen sie ihn mit nach Deutschland. Sehen das die Gutmenschen nicht? Haben wir in Deutschland nicht schon zu Genüge unzählige Beispiele nicht-integrierfähiger und -williger Migranten, insbesondere aus muslimisch geprägten Ländern? Was geht in den Köpfen dieser Refugees-Welcome Leute denn vor, dass sie diese Gefahren nicht erkennen?

    Die Konflikte unter den verschiedenen Strömungen des Islam, wie auch die ganze zivlilisatorische Rückständigkeit des Islam haben die Fluchtursachen erst geschaffen.
    Es macht daher keinen Sinn die alle hier in Deutschland aufzunehmen, da sie sich in dem kleinen Deutschland erst recht die Köpfe einschlagen werden, wenn sie mit ihren Meinungsverschiedenheiten bei der Auslegung des Korans aufeinander treffen. Zudem treffen sie auf eine von Sexualität und Pornografie im Alltag,Werbung und öffentlichen Raum geprägte westliche, christliche Gesellschaft.
    Ihr Bild vom dekadenten, unmoralischen Christen werden sie als bestätigt wieder erkennen. Das birgt eine große Gefahr.
    Diese Vermischung wird zu nicht mehr beherrschbaren Konflikten führen, die sich bis ins Alltagsleben jedes einzelnen Bürgers Niederschlagen werden.
    Denken sie nur daran, wenn der junge Moslemmann die Hand ihrer Tochter fordert und diese nach islamischen Ansichten leben soll. Wenn man Glück hat ist die Tochter resistent und lässt sich von der vermeintlich großen Liebe nicht blenden, allerdings sollen solche Männer sich sehr schnell in ihrer Größe und Ehre verletzt fühlen, wenn die „Liebe“ nicht erwidert wird. Man kann seine Kinder nur durch entsprechende Erziehung vor dem Islam schützen.

  63. OT

    Fernseh-Gernseh-Tipp

    heute · So, 6. Sep · 11:00-12:00 · BR
    Der Sonntags-Stammtisch

    Bayerisch – Bissig – Bunt

    Sonntags um 11 Uhr lädt „Focus“- Herausgeber Helmut Markwort zu Bier und Brezn in den Brunnerwirt. Mit zwei festen Gesprächspartnern, dem Karikaturisten Dieter Hanitzsch und dem Generaldirektor des Deutschen Museums in München, Wolfgang M. Heckl, sowie zwei wechselnden Gästen diskutiert er bayerisch, direkt und unterhaltend die Themen der Woche.

    Markworts Stammtisch ist aus der Sommperpause zurück. Ich empfehle diese Sendung ausdrücklich. Nicht nur, daß Markwort „einer von uns“ ist (wenn auch nicht so fräääch)… in der Runde sitzt Dieter Hanitzsch, der Karikaturist der Prantl-Prawda. Ich halte Hanitzsch für einen, im Grunde seines Herzen, tief konservativen Zeitgenossen. Doch wirklich!

    Markworts Stammtisch dürfte angesichts der aktuellen Situation sehr interessant werden. Auf den DDR1-Presseclub kann man wie immer sch*ssen. Handverlesene Jubelperser-Journaille wie immer.

    Aber sei’s drum:

    heute · So, 6. Sep · 12:03-12:45 · Das Erste (ARD)
    Presseclub

    Der Streit um die Flüchtlinge – – versagt Europa bei Hilfe und Menschlichkeit?

    Gäste:
    Daniel Brössler (Süddeutsche Zeitung),
    Anna Frenyo (freie Journalistin),
    Christiane Hoffmann (Der Spiegel),
    Thomas Schmid (Publizist)

    Tote Flüchtlinge im Mittelmeer oder in Schleuser-Lkws, Chaos an den EU-Außengrenzen in Ungarn oder Griechenland. Die vielen Menschen, die vor Krieg, Hunger, Hoffnungslosigkeit nach Europa fliehen, stellen unseren Kontinent vor die größte Herausforderung seit Jahrzehnten.

    Doch Europa ist schlecht vorbereitet: Mutlos und zögerlich reagieren seine Spitzenpolitiker, jeder Staat verfolgt seine eigene Asylpolitik. Während Deutschland Hunderttausende Flüchtlinge aufnimmt und zu integrieren versucht, reagieren in den meisten EU-Staaten Abwehr-Reflexe und Abschreckung.

    „Die Flüchtlinge sind Deutschlands Problem“, sagt Ungarns Ministerpräsident Orban und spricht damit aus, was viele andere EU-Regierungschefs zu denken scheinen. Seine Regierung geht besonders rigoros vor: Ein neuer Grenzzaun soll Schleuser und Flüchtlinge abschrecken.

    Seit Tagen campieren Tausende Flüchtlinge am Budapester Bahnhof – sie bekommen keinerlei staatliche Hilfe, werden Richtung Westen durchgewunken oder sich selbst überlassen. Ganz Europa erscheint hilflos.

    Eine Gesamtstrategie? Gibt es nicht. Nicht einmal auf die europaweite Verteilung eines kleinen Teils der Flüchtlinge konnten sich die EU-Staaten bisher einigen. Dabei kommen immer mehr Menschen an den EU-Außengrenzen an. Sie fliehen aus Syrien, Eritrea, Libyen, aber auch vom Balkan. Die EU steht vor zwei Herausforderungen: Sie muss die Flüchtlinge fair verteilen und menschenwürdig behandeln – und sie muss die Fluchtursachen außerhalb Europas bekämpfen.

    Viele Fachleute zweifeln, dass die EU dazu momentan in der Lage ist. Wie kann die EU die Flüchtlingskrise lösen? Welche Zukunft hat Europa, wenn jeder Staat nur auf sich schaut? Darüber diskutiert ARD-Programmdirektor Volker Herres im „Presseclub“ mit seinen Gästen. Diskussionsleitung: Volker Herres

  64. #63 KDL (06. Sep 2015 09:57)

    Eigentlich müsste mich die Bundesregierung als Berater einstellen und entsprechend hoch dotieren!

    Mein Beitrag für die Bundesregierung beschränkt sich momentan auf die Finanzierung derselben mit meinen Steuern!

  65. #64 Eurabier (06. Sep 2015 09:59)

    Da fällt mir ein: „Ist eigentlich schon das Märchen „Rotkäppchen“ auf der Schwarzen Liste?

  66. #30 Don Quichote (06. Sep 2015 09:27)

    Ob der Staatsanwalt wg. Geheimnisverrats schon den Bleistift spitzt?

    Mit der gleichen Wahrscheinlichkeit, wie der Volksgerichtshof seinerzeit ein Verfahren gegen Hitler angesonnen hat…

  67. #71 Marie-Belen (06. Sep 2015 10:02)

    Lupophobie wird demnächst sicher als Hassverbrechen geahndet! 🙂

  68. #67 Dunkeldeutscher_XYZ (06. Sep 2015 10:01)

    Erst einmal müssen alle ehemaligen Äquatoranrainer und Wüstensöhne mit schicker Winterkleidung ausgestattet werden!

  69. Wir müssen der Merkel und Konsorten zeigen, dass sie nicht mehr erwünscht sind. Lasst uns doch mal zeitgleich in mehreren Städten auf die Straße gehen. Dann können sie auch nicht mehr genügend Antifa SA auftreiben, um die Demos zu stören und die Bürger einzuschüchtern.

  70. Deutschland kann nur noch durch die Wahl von AfD, NPD oder Pro Deutschland gerettet werden.

  71. Wann treffen wir uns vor den Rathäusern?
    Wie lange wollen wir noch zu sehen?
    Deutschland ist bunt genug! Jetzt!

  72. Einfach nur noch Ekelerregend………..

    Filmstar Katja Riemann möchte mit mehreren Organisationen einen Marsch für Flüchtlinge organisieren. „Wir müssen wieder auf die Straße gehen, wir dürfen sie nicht Pegida und Neonazis überlassen“, sagte sie der „Welt am Sonntag“. Der Marsch solle ein Zeichen dafür sein, „dass Deutschland zu einem Einwanderungsland geworden ist“ und dass die Willkommenskultur sich stärke und entwickele.

  73. Hallo an alle Dresdner und Leute in der Umgebung,
    ist in DD gerade irgendwas los? Habe auf der Autobahn gerade jede Menge Polizei mit Wasserwerfern usw. Richtung DD fahren sehen. Sehr eigenartig. Weiß jemand was?

  74. Juncker-Plan sieht 30.000 weitere Flüchtlinge für Deutschland vor

    Deutschland kann sich auf die Aufnahme von mehr als 30.000 weiteren Flüchtlingen vorbereiten. Das sieht ein Plan von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vor. Damit sollen Griechenland, Italien und Ungarn entlastet werden. Unterdessen kommen weitere Züge mit Migranten in Bayern an.

    Einem Medienbericht zufolge soll die Bundesrepublik laut des Verteilschlüssels für Flüchtlinge 31.443 unterbringen. An zweiter und dritter Stelle stünden Frankreich (24.031) und Spanien (14.921), berichtete die „Welt am Sonntag“. Die Zeitung berief sich auf offizielle Berechnungen, die die Kommission am Mittwoch vorstellen will.

    #1 Don Quichote

    Wie du in diesem Zitat siehst, ist Spanien auch nicht gefeit davor, tausende „Flüchtlinge“ aufgedrückt zu bekommen. Es sei denn sie verzichten dankend – und Deutschland nimmt die 15.000 auch noch.

    Aber wie heißt es in dem Welthit (nachdem eine Atombombe explodiert ist):

    vamos a al playa – gehen wir zum Strand (zum tanzen)…

  75. Da ich auf die Siebzig zugehe, habe ich noch ein Deutschland erlebt ohne Türken, ohne Araber, ohne Neger -, eben ein Deutschland und ein deutsches Volk, so wie es in 1500 Jahren gewachsen und geworden ist.
    In diesem Land habe ich mich geborgen gefühlt, es war meine vertraute Heimat. Verheerende Kriege, schlimmste Katastrophen haben dieses Deutschland zwar gewaltig verkleinert, aber nicht vernichtet.
    Unser deutsches Volk ist eine in vielen Jahrhunderten gewachsene Schicksals- und Abstammungsgem­einschaft, zusammengehalten und geprägt durch Geschichte, Sprache und Kul­tur, durch gemein­sam Er­lebtes und Erlittenes. Die Bausteine dieser Kultur sind die griechisch-römische Antike, die germanischen Wurzeln das abendländi­sche Christentum und nicht zuletzt die Aufklärung.
    Nun erlebe ich, daß dieses mir vertraute Deutschland, mein liebes Vaterland, dem ich mich mit allen Fasern verbunden fühlte, abstirbt, ja sich selbst abschafft. Was kommt stattdessen? Ein Vielvölkerstaat, ein babylonisches Gemisch fremder Rassen und Kulturen, die mit all den genannten Wurzeln nichts gemein haben, die nichts verbindet, außer daß sie hier wohnen wollen. Ein solches Land hat keinen Bestand.
    Ich sehe für die Zukunft schlimmste Rassenunruhen, Gegensätze unterschiedlicher Kulturen und eine deutsche Restbevölkerung, die in ihrem eigenen Land nichts mehr zu sagen hat.
    Wenn jetzt bis zu einer Million fremder Völker in unser Land dringen, dann sind das nach dem Familiennachzug 10 Millionen. Was ist das wohl für ein Land, das innerhalb nur einer Generation sich so gewaltig verändern wird? Es ist nicht mehr Deutschland.

  76. #64 Eurabier (06. Sep 2015 09:59)

    #62 lorbas (06. Sep 2015 09:56)

    Aber was, wenn sich die 3jährige Lea-Annkathrin vom ökölogischen Friedenskindergarten „Eine Welt“ beim Ausflug im Wald verirrt?

    Gegenfrage: „Was, wenn sich die 3jährige Lea-Annkathrin-Finnja vom ökölogischen Friedenskindergarten „Eine Welt“ beim Ausflug in ein vorwiegend von migrantischen jungen Männer_Innen bewohntes Multikulturelles & „buntes“ Viertel, in dem der Prolet Mohammed die religiöse Ausrichtung vorgibt, verirrt?“

    Jedoch sind deine Bedenken nicht von der Hand zu weisen:

    Forscher sehen Alte und Kinder bedroht

    Für den Verhaltensforscher Valerius Geist gibt es keinen vernünftigen Grund, warum der Mensch als Beute für den Wolf auszuschließen sei. Wenn es nach Geist ginge, hätte der Wolf in besiedelten Gebieten gar nichts zu suchen. Der Deutsche mit ukrainischen Wurzeln lebt seit 25 Jahren auf Vancouver Island, einer Insel vor der kanadischen Westküste. Dort hat er die Verhaltensmuster der Wölfe über Jahre in seinem Vorgarten studiert.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146073348/Warum-unser-Umgang-mit-Woelfen-extrem-gefaehrlich-ist.html

  77. Die sogenannte „Willkommenkultur“ ist in Wahrheit eine Totengräberkultur. Der Tote wird Deutschland sein.

    Je suis Pack

  78. Da die Deutschen wirklich glauben an allem schlechten auf der Welt schuldig zu sein, sehe ich bei den nächsten Wahlen CDU/CSU noch zulegen, und das wäre noch das „Best Case Szenario“. Die AfD wird wohl ganz verschwinden.

  79. Kann man so etwas als Wannsee-Konferenz II bezeichnen?

    Sorry, kann man nicht, aber mir bleibt derzeit nur der Zynismus!

  80. Katja Riemann will sich für Flüchtlinge engagieren

    06.09.2015

    Die deutsche Filmschauspielerin Katja Riemann möchte mit mehreren NGOs einen Marsch organisieren, um ein Zeichen zu setzen, dass Flüchtlingen in Deutschland willkommen sind. „Wir müssen wieder auf die Straße gehen, wir dürfen sie nicht Pegida und Neonazis überlassen“, sagte die 51-Jährige der „Welt am Sonntag“. Sie sei wegen des Marsches derzeit mit Amnesty International und Pro Asyl im Kontakt. Sie wolle mit dem Marsch auch ein Zeichen setzen, „dass Deutschland zu einem Einwanderungsland geworden ist und dass die Willkommenskultur, die es ja überall in der Republik gibt und nur keine Schlagzeile ist, sich stärkt und entwickelt.“ In dem Zusammenhang äußerte sich Riemann auch zu dem neuen Umgang mehrerer Prominenter wie Til Schweiger oder Joko und Klaas zu Hass-Kommentare auf deren Facebook-Seiten. „Ich frage mich immer wieder: Woher kommt dieser Hass Menschen gegenüber, die vor Krieg und Gewalt fliehen? Diese ganzen Shitstorms, die anonym gepostet werden, freudig erregt wie bei einer Massenerschießung, bei der sich am Ende nicht mehr feststellen lässt, wer denn den Todesschuss abgegeben hat“, sagte sie der „Welt am Sonntag“, „ich habe keine Angst meine Meinung zu sagen. Ich muss dazu sagen, dass ich wegen meiner politischen Äußerungen auch noch nie auf diese Weise angegriffen wurde.“ Der Shitstorm, der vor zwei Jahren über sie hereinbrach, nachdem sie in der NDR-Sendung „DAS“ den Moderator wegen aufdringlicher Fragen zu ihrer Frisur und Privatsphäre auflaufen ließ, sei im Vergleich dazu völlig irrelevant – ein Geschichte, die „harmlos und eigentlich nur bekloppt war“. Als Folge daraus sei sie zwar zurückhaltender geworden, was ihr Aktivitäten im Internet und den Sozialen Netzwerken betrifft, nicht aber in der Klarheit ihrer politischen Aussagen. Riemann, die für ihr soziales Engagement für Amnesty International und Unicef mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, ist in den nächsten Wochen gleich in zwei neuen Filmen im Kino zu sehen: der Fortsetzung der Teenager-Komödie „Fack ju Göhte“ sowie in der Verfilmung der umstrittenen Hitler-Satire „Er ist wieder da“. Darin spielt sie eine TV-Chefin, die dem auf wundersame Weise in die Gegenwart zurückkatapultierten Hitler eine eigene Fernsehshow gibt. Für den Film hätte der Regisseur den als Hitler verkleideten Hauptdarsteller an verschiedenen Orten Deutschlands gefilmt, wie er beispielsweise mit Passanten über Ausländer lästert. „Der Film beschränkt sich nicht nur auf die Hitler-Satire, er hat auch diese dokumentarische Ebene“, sagte sie der „Welt am Sonntag“, sie selbst sei bei den Dreharbeiten diese Szenen zwar nicht dabei gewesen, aber was ihr der Regisseur erzählt hätte „war irrsinnig, leider auch erschreckender, als ich mir das vorgestellt hätte.“

    „Herr, lass Hirn regnen.“

  81. #6 lorbas :

    Ich habe kein Lastschriftverfahren mit der GEZ.
    Ich werde den Kampf jetzt aufnehmen. Ich Scheiße jetzt auf die Mahnschreiben oder Gerichtsvollzieher, man muß sich finden.
    Die sollen mir erstmal einen Vertrag vorlegen, den ich unterschrieben habe. Kein Vertrag, kein Handel.
    Bareinzahlung ist Quatsch, dann bin ich gewillt und das wäre ein Vertrag.

  82. Das Schlimme ist, nicht nur unsere Nachkommen werden uns für diesen kulturellen Selbstmord verfluchen. Auch unsere Nachbarn . Wir Deutsche wissen mal wieder alles besser…

  83. #99 lawless (06. Sep 2015 10:18)

    #6 lorbas :

    Ich habe kein Lastschriftverfahren mit der GEZ.
    Ich werde den Kampf jetzt aufnehmen. Ich Scheiße jetzt auf die Mahnschreiben oder Gerichtsvollzieher, man muß sich finden.

    Ich bin seit geraumer Zeit aus der GEZ Nummer raus. Habe jedoch noch nie bezahlt.
    Bei Tips: pi.marburgstadt@yahoo.de

  84. Erst wurde das Christentum von der katholischen Kirche demoliert durch Hexenverfolgungen, Kreuzzüge, Antisemitismus und Änderung der Gesetze der Bibel. Dadurch verloren die West-Europäer ihre Religion, was das Wichtigste für eine Kultur ist und jetzt versucht man dieses Vakuum mit dem Islam zu füllen. In Schweden klappts ja ganz gut. *ironie aus* Selbst der schwedische Präsident hat zugegeben dass die Schweden ohne den Islam ein barbarisches Volk sind, das keine eigene Kultur hat. Man kann nur noch auswandern, bis die Leute aufwachen, wird es viel zu spät sein. Die Geburtsraten der Deutschen und den Invasoren sind kein Vergleich. Wie Schäuble einst sagte : It’s over. Die Gutmenschen begehen Selbstmord und finden das auch noch gut.

  85. Schneewittchen, Baron Münchhausen und Herkules treffen und unterhalten sich.
    Da sagt Schneewittchen: „ich wüßte gern, ob ich noch die schönste Frau der Welt bin“. Herkules will auch wissen, ob er noch der stärkste Mann der Welt ist und Baron Münchhausen, ob er noch der größte Lügner aller Zeiten ist.
    Da fällt Schneewittchen wieder ihr Spiegel ein. Als sie wiederkommt, ist sie zufrieden und immer noch die schönste Frau. Auch Herkules ist noch der stärkste Mann. Schließlich kommt Münchhausen zornesrot vom Spiegel zurück und ruft:
    Wer, zum Teufel, ist Angela Merkel?“

  86. Katja Riemann? Die dumme steuerfinanzierte Kuh. Warum müssen die alle so krampfhafte Aktionen unternehmen wenn die Invasoren doch angeblich so geliebt werden?

  87. Eine große Zivilisation kann erst von außen erobert werden, wenn sie sich von innen bereits selbst zerstört hat.

    „A great civilization is not conquered from without until it has destroyed itself within.“

    William James Durant

  88. Gestern im BR in der Abendschau, dort war das Thema Flüchtlinge, dermaßen emotionalisiert, daß ich noch mehr Weizen trinken mußte!

    Besonders negativ fiel dabei ein Blondchen auf, welche aus Ungarn berichtet, daß diese Unperson nicht direkt losheulte, weil die pöse pöse ungarische Polizei, die armen Flüchtlinge aan der weiterreise hinderte!
    Dieses Dummchen, wird wohl jeden morgen mit der neuen Ideologie gepimpert, anders kann ich mir soviel boshafte Blödheit nicht erklären!

    Und deshalb schreiben wir nun die Hyme um! Eine Nation gibts nimmer, wir sind verloren, da kein Wille da ist, dies zu beenden!

    „Flüchtling, Flüchtling über alles, über alles in der Welt!
    Komm zu uns wir sind verblödet, haben alles für dich bestellt!

    Und sollst du dich nicht wohlfühlen, kein Problem wird abgestellt!
    Flüchtling, Flüchtling über alles, über alles in der Welt!
    Vom Irak, bis über Syrien, vom Magreb bis ans End der Welt…“

    So jetzt heißt es Haken zusammenschlagen und Platz machen, für Ufufu und all die anderen!

    Im BR wurde auch eine herztriefende Reportage über eine Familie gezeigt, welche man kurz im Zug zeigte, er war natürlich Arzt, a Studierter, wie jo fast alle, geh!

    Ich geh jetzt zum Frühschoppen, zu meiner Weißwurscht unn Weizen, das braucht mein Körper zwecks Regeneration, bevor es morgen wieder zum knechten geht!

  89. „#40 BadReligion2.0 (06. Sep 2015 09:35)
    Was regt Ihr Euch denn hier so auf, Ihr habt es doch selbst in der Hand!
    – geht die Politisch Verantwortlichen an
    – macht Stimmung gegen diese Blockparteien
    – entzieht Euch (wenn möglich) diesem System
    – klärt Euer Umfeld über diese Pläne der Politik auf
    – sorgt vor für Tag X, legt Vorräte an und seht zu das Ihr Euch verteidigen könnt
    Es gibt vieles was man machen kann, am aller wichtigsten ist aber andere zu mobilisieren und nicht die „Flüchtlinge“ zu attackieren!“

    Richtig! Nicht die „Flüchtlinge“ sind das Problem, sondern die gewählten Politiker. Ich kann die Motive der „Flüchtlinge“ verstehen. Letztendlich werden sie nur benutzt, manipuliert und ausgespielt. Deswegen sollte man nicht gegen „Flüchtlinge“ demonstrieren, sondern gegen die Nutznießer aus Politik, Medien und den anderen Gewinnlern. Die Kirchen verdienen sich fett an den „Flüchtlingen“ und viele Vermieter vergolden ihre Immobilien.
    Jeder einzelne Demokrat ist ein Multiplikator. Im Prinzip kann die Aufklärung zu einem Schneeballsystem werden. Die Umstände und die Entwicklung im Land stehen auf unserer Seite.

  90. Jedes Mitglied der Versagerparteien muss aus seinen Ämtern gewählt werden und zwar von der Basis an, jeder Ortsvorsteher und Gemeindebürgermeister, der diesen Parteien angehört muss abgewählt werden. Es kann nicht sein, dass sie sich heraus reden damit, dass sei ja Bundespolitik und sie selbst machen sich mit Dorf- und Stadtpolitik einen schönen Namen. Wer Parteien wie CDU/SPD/GRÜNE/DIE LINKE unterstützt, trägt mit Verantwortung für diesen Wahnsinn.

  91. Die BLÖD jubelt über 50.000, zu 100% vom Steuerzahler finanzierte neue Arbeitsplätze, die durch die Illegalen-Invasion entstehen.
    Haben mit durch die Wirtschaft entstehenden Arbeitsplätzen, die Steuereinnahmen bringen, absolut nichts zu tun und trotzdem bekommen die Typen aus den Lügenmedien speicheltriefende Glücksgefühle.

  92. #98 lorbas (06. Sep 2015 10:15)

    Katja Riemann will sich für Flüchtlinge engagieren

    Ich hab‘ den Eindruck, daß sich einige Schauspieler und die sich dafür halten, ein neues Betätigungsfeld suchen, weil demnächst kein Geld mehr für Kultur da ist.

  93. #96 Eurabier (06. Sep 2015 10:14)

    Wie gesagt, das Ganze kann man nur noch zynisch betrachten, aber der Eindruck drängt sich auf.

    Was ich früher nie in Erwägung gezogen habe: meine Arbeitszeit zu verkürzen, damit ich nicht mehr Steuern zahle als unbedingt nötig, hauptsächlich gebrauchte Sachen kaufen (keine USt). Fällt euch noch etwas ein, wie man diesem Staat (legal) Steuern vorenthalten kann?

  94. #112 lawless (06. Sep 2015 10:29)

    #103 lorbas

    Ich werde es dir hier über PI immer berichten(neuster Stand). Du bist ja Stammkunde.

    Äh, ich wollte dir ein paar Tips geben. 😉

    Andere sind selbstverständlich herzlich eingeladen.

  95. #23 stupid_flanders (06. Sep 2015 09:07)

    Trotzdem frage ich mich, welcher Plan dahinter steckt. Die Asylindustrie kann nur funktionieren, wenn Steuergelder fliessen. Und die werden versiegen, wenn das Land im Chaos untergeht.
    – – –
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß Sau-di-Arabien nicht geizt. Und was hier künftig noch überleben will, arbeitet bei mohammedanischen Sklavenhaltern. Das hat Tradition („El Andalus“ und anderswo).

  96. #58 Eurabier (06. Sep 2015 09:42)

    Tausende Flüchtlinge in München mit Applaus empfangen
    – – – – – – – – – – – – – – –
    Nicht nur in München, auch in Dortmund wurden die „Flüchtlinge“ begeistert empfangen!
    😯 😯 😯
    „Rund 1400 Flüchtlinge, die aus Ungarn über Wien und München anreisen, werden Sonntagvormittag in mehreren Sonderzügen am Dortmunder Hauptbahnhof erwartet. Die Nachricht der bevorstehenden Ankunft löste schon am Samstagabend eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.“

    „Hunderte Helfer brachten Lebensmittel, Kleidung, Decken
    Hunderte Helfer warteten in der Nacht zu Sonntag im Hauptbahnhof auf die Ankunft der Züge. Sie machten sich nützlich, indem sie teilweise in eindrucksvollen Menschenketten Sach- und Lebensmittelspenden verluden.“

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/riesige-hilfsbereitschaft-vor-ankunft-von-fluechtlingszuegen-id11061012.html

  97. #67 Altenburg (06. Sep 2015 09:57)

    Was soll man machen? Resignieren? AfD wählen? FW oder gar NPD ?

    Genau das ist ja das Problem.

    Es gibt z.Zt. nur wenige wählbare Alternativen, jedoch sind allesamt chancenlos ..noch jedenfalls.

    Heute ist ja zufällig Sonntag. Wenn ich heute wählen müsste, würde ich mein Kreuzchen bei der AfD machen.

    Die NPD war für mich noch nie eine Option und wird es auch in Zukunft nicht sein. Ich bin zwar konservativ, aber ich bin nicht rechtsradikal.

    Die CSU kommt meinen politischen Ansichten am nächsten, aber leider ist sie in meinem Bundesland nicht wählbar.

  98. #102 bubalus

    Das Schlimme ist, nicht nur unsere Nachkommen werden uns für diesen kulturellen Selbstmord verfluchen. Auch unsere Nachbarn
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Unsere Nachkommen schlafen noch den Schlaf der Jux + Dollerei-Nächte aus.
    Denen geht am Popo vorbei und sie halten uns
    für Spinner. Schliesslich hat man ihnen eingetrichtert:

    „Trau keinem über 30!“

    Und unsere Nachbarn?
    Welche denn?

    Die Polen?
    Die Franzosen?

    Die sind sich einig:

    „Deuschland von der Karte steichen,
    Polen muss bis Frankreich reichen!“

  99. #78 Dunkeldeutscher xyz

    Na da freu‘ Dich aber mal nicht zu früh !
    Oder glaubst Du allen Ernstes, daß die im Winter in Zelten schlafen ?
    Die bekommen bis dahin schon ein Dach über dem Kopf.
    Da geht das ruckzuck und Du hast eine nette „Wanderfamilie“ bei Dir einquartiert und kannst mit denen gemütlich Weihnachten feiern…….

  100. @Altenburg:

    Was soll man machen? Resignieren? AfD wählen? FW oder gar NPD ?

    Du kannst einer dieser Parteien an einem Sonntag im September 2017 einen Zuwachs von sagenhaften 0,0000001 Prozentpunkten bescheren. Mach Dir das bewusst und gib dann der Frage, was Du wählen sollst, die ihr angemessene Wichtigkeit.

    Ich weiß, dass es schwer ist, aber das, was wir damit verbinden, ist nur Illusion, kollektive Hypnose, aufrechterhalten durch ein Ritual.

    Dann wird der Blick freier. Dadurch haben wir noch lange nicht gewonnen, aber es ist ein erster Schritt.

  101. Jeder Cent, den der Staat aus uns herauspreßt, geht nur noch für die Invasoren drauf. Das komplette Bruttosozialprodukt Deutschlands verfrühstückt die über uns hereinbrandende 3. Welt, gehindert von keiner Grenze, keiner Armee, keiner Politik:

    Merkel mahnte in ihrem Video-Podcast, bei der Unterbringung und Integration dauerhaft in Deutschland bleibender Menschen müsse „jede Ebene – Länder, Kommunen und auch der Bund – ihren fairen Anteil tragen“.

    Ich vermute, daß die Wachtel, die unser Land und unser Leben vernichtet, bis an ihr Lebensende Personenschutz brauchen wird.^^

    Zur ersten Anlaufstelle wurde im Tagesverlauf München. Nach einem Sonderzug am Samstagmittag trafen dort im Stundentakt weitere Züge mit jeweils mehreren hundert Flüchtlingen vor allem aus Syrien ein.

    Weitere 1.300 Migranten wurden in Baden-Württemberg erwartet. Darüber hinaus rollten Züge vor allem nach Frankfurt am Main und ins thüringische Saalfeld. Von dort sollten die Menschen auf andere ostdeutsche Bundesländer verteilt werden.

    Würg. Und jetzt kommt es, hau‘ weg das Geld für die Besatzungsheere aus der 3. Welt:

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) trifft derweil Vorsorge, um die steigenden Flüchtlingskosten finanzieren zu können. Nach einem Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs in Ankara sagte er, der in diesem Jahr erwartete Milliarden-Überschuss solle als künftiger Puffer genutzt werden. Dafür sei ein entsprechender Nachtragsetat nötig.

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-deutschland-politik-eu-aussenminister-30897510

  102. #82 joke (06. Sep 2015 10:03)

    #30 Don Quichote (06. Sep 2015 09:27)

    Ob der Staatsanwalt wg. Geheimnisverrats schon den Bleistift spitzt?

    Mit der gleichen Wahrscheinlichkeit, wie der Volksgerichtshof seinerzeit ein Verfahren gegen Hitler angesonnen hat…

    Das war etwas verwirrend. Ich meinte, mit welcher Wahrscheinlichkeit wegen Volksverrat etwas gegen unsere Politiker unternommen würde.

  103. Abspalten/bifurkieren ist die einzige Moeglichkeit. PI-Leser koennen sich irgendetwas jenseits der BRD gar nicht vorstellen. Man hofft auft die naechste BTW, aber da wird sich nichts aendern, die Groko wird bestaetigt und die neue AfD wird keine Rolle spielen. Man muss sich neu konstituieren und eine zweite deutsche Staatsbuergerschaft auf traditionellen Prinzipien anbieten. Das ist viel besser als eine Partei, und Prinzip auch im GG vorgesehen. Warum also an Asylbeschraenkungen, Abschiebungen usw denken, es ist viel besser eine Staatsgemeinschaft neu zu gruenden wo dann die Linken und Migranten gar nicht erst drin sind. Es gilt die doppelte Staasbuergerschaft in der BRD, dann kann man einen zweiten Pass haben…

  104. Merkel ist keine CDU Kanzlerin.Sie hat die CDU benützt, wie sie die FDJ benützt hat u.die Stasi um hochzukommen.Hinter der Mutti steckt eine eiskalte berechnende Frau,machtgeil.In ihrem Inneren tief sozialistisch geblieben,wie sie groß wurde.Dazu kommt noch die Irreführung durch den Vater der evangelischer Pfaffe war.Die CDU will das aber so.Sie wurde nicht gegen ihren Willen von Merkel benutzt.Jetzt treibt sie es aber zu bunt.In Ungarn tragen die Illegalen schon Merkel Wahlplakate.Den KGB wird das nicht stören.Aber irgendwann hält das wer nicht mehr aus befürchte ich u. macht etwas ganz Schreckliches.

  105. Bald gebären deutsche Frauen Mohammed und Achmed, verabreicht mit einer starken Dosis Islam. Sie können eben gutaussehenden Südländer nicht widerstehen und ziehen sie den verweichlichten, feministischen, Linken Thomas oder Andreas vor. Dort wissen die Männer wie Männer sich benehmen und manchmal gibts eben Prügel.

  106. @#129 joke
    Haette man Hitler weggesprengt haette sich gar nichts geaendert. Stauffenberg war Berufssoldat und bis kurz vorm Schluss loyal. Ausserdem, Hitler hatte ebenfalls eine Annaeherung an die Englaender versucht. Das Ziel war nur noch die Sowjets so lange wie moeglich herauszuhalten damit die Westmaechte zuvorkommen. Stauffenberg haette also rein gar nichts geaendert, man haette ihn mindestens wie Rudolph Hess und Doenitz bestraft und er waere ein preussischer Militarist usw. Die Englaender hatten den deutschen Widerstand bewusst nicht unterstuetzt, denn es gab Abmachungen mit den Sowjets keinen Partialfrieden zuzulassen, weil bereits die Beute aufgeteilt war. Sikorski roch auch den Braten und ahnte was Polen geschah, 1943 kam er um unter verdaechtigen Umstaenden. Er dachte an ein Abkommen mit Deutschland und Beendigung des Krieges um Polen vor den Russen zu retten…

  107. Ganz ehrlich, ihr habt es doch überhaupt nicht nötig, mit solchen Scheinskandalmeldungen zu kommen, wo gerade so viele echte Skandale passieren.

    Dass fachfremde Mitarbeiter anderer Ministerien hauptsächlich unproblematische Anerkennungsbescheide erstellen anstatt Ablehnungen macht durchaus Sinn. Wenn Ablehnungen nicht wasserdicht sind, werden sie vor Gericht kassiert, weshalb es durchaus richtig ist, dass sie von fachlich erfahrenen Mitarbeitern durchgeführt werden.

    Berichtet doch stattdessen lieber mal darüber, was dank Familiennachzug und höheren Geburtenraten aus diesen 800.000 wird, die alleine in diesem Jahr kamen und was es bedeutet, wenn auch nur wenige Jahre diese Politik des unbeschränkten Zugangs weitergeführt wird. Ich glaube nämlich die Dimensionen werden extrem unterschätzt, sogar von einigen auf dieser Seite…

  108. #74 Altenburg (06. Sep 2015 09:57)

    Was soll man machen? Resignieren? AfD wählen? FW oder gar NPD ?
    ——————————————
    Leider wird es keine dieser Parteien schaffen über die 5% Hürde zu kommen.
    Chancen wären wenn alle Stimmen auf eine Partei kämen. Für mich kommt nur die AFD in Frage.

  109. Die Organisation des Untergangs

    Wie treffend. Der (führerlose) Führerbunker liegt heute oberhalb des Erdreichs. Man hätte die Überschrift auch alternativ „Die Abwicklung des großen Austauschs“, „Die Resteverfütterung der BRD“ oder „Die gelenkte Steuerung in den Bürgerkrieg“ nennen können.

    Man fragt sich ernstlich, warum die BRD 1993 bei 400.000 Asyltouristen aus Jugolawien gescheiterweise den „Asylkompromiß“ schließen mußte, da sonst „der soziale Friede gefährdet wäre“ (Dieter Wiefelspütz, SPD) – und nun bei prognostizierten 1 Million (!) Afrikanern, Zigeunern und Orientalen pro Jahr und 100.000 BRD-Sozialstütze Begehrenden im Monat die Tore weiterhin sperrangelweit offenhält.

    Es kann sich hierbei nur um ein knallhartes politisch-strategisches „Programm“ (der große Austausch) und/oder induziertes Irrsein handeln. Jetzt wird nicht mal mehr ein Kompromiß angestrebt, sondern die Deutschen gar nicht mehr gefragt bzw. „vor die Wahl gestellt“, und das ehemals grünlinke Programm zur Umvolkung hemmunglos umgesetzt. Obwohl es in Afrika und Vorderasien gar keinen Schnee gibt (außer auf dem Kilimandscharo), sprechen die besagten „Probanden“ gut auf die Anreize gut auf die Anreize an.

  110. Obwohl ich Trump nicht mag und er viel Stuss labert, handelt er genial. Sein Pledge mit den traditionellen Werten der Republikaner war gut gemacht… Also warum nicht eine zweite deutsche Staatsbuergerschaft anstreben, zunaechst in der Form einer Staatsgemeinschaft in Gruendung, und ganz ohne Reichskanzler und alberne Aemter. Der Wert besteht in der Anerkennung durch Deutsche im Sinne des GG der BRD die jeweils andere Deutsche anerkennen. Wenn also genug Deutsche ein Konstrukt einer vorlaeufigen zweiten deutschen Staatsbuergerschaft anbieten durch Unterschriftenleistung, ist das doch besser als staendig neue Parteien zu gruenden, Petitionen zu schreiben usw. Man braucht sich nur auf ein grosses Ziel konzentrieren. Man muss nicht 50% haben sondern genug fuer ein Staatsgebilde. Es geht nicht um Tagespolitik und Parteiprogramme sondern um die Bildung einer Gemeinschaft durch Gemeinsamkeiten die bei Zustandekommen politisch stabil und willensfaehig ist. Liechtenstein hat auch nur 35.000, kleinere Staaten 5 Mill. Buerger. Also, man kann gewinnen wenn man einfach nur genug Unterschriften bekommt ueber einen laengeren Zeitraum und dann die Forderung auf einen eigenen Haushalt eine oder mehrere Autonomiezonen stellen usw. Nicht vergessen, in frueheren Jahrhunderten waren viele deutsche Staedte autonome Zonen mit separater Jurisdiktion. Man kann auch Staatsvertraege und gegenseitige Anerkennung mit anderen Gruppen machen die zu einem passen…

  111. Wo liegt denn hier der Skandal? Die Politiker haben die Schleusen geöffnet, und alles & jeden reingelassen (der eigentliche Skandal), nun will man mit rechtsstaatlichen Mittel versuchen die auszusieben, die absolut keine Berchtigung auf Asyl haben. Das geht nur mit mehr Personal. Die paar Euro, die die Buschzulage ausmachen wird, ist lächerlich im Vergleich zu dem, was die Unberechtigten kosten während sie sich hier aufhalten. Es sollen ab dem 1.10. fünf weitere Standorte zur Bearbeitung von Asylanträgen eröffnet werden. Vorher wird jeder Beamte einen vierzehntägigen Crashkurs in Asylrecht absolvieren müssen. Allein daher kann ein „Anfänger“ natürlich nicht auch sofort Ablehnungen bearbeiten, da diese auch vor Gericht standhalten müssen, falls der Abgelehnte Einspruch einlegt. Ich kann nur sagen: Je mehr Sachbearbeiter eingesetzt werden, desto höher die Ablehnungsquote, denn diese Sachbearbeiter bekommen die Antragsteller überhaupt nicht zu Gesicht, denn sie entscheiden rein nach Aktenlage (und das weiß aus erster Hand, da jemand der mir sehr nahe steht sich freiwillig dazu gemeldet hat). Und wenn man dann auch noch auf den glorreichen Gedanken käme all diese Unberechtigten zeitnah aus dem Land zu schaffen, kann es nur gut sein. Nebenbei hat man das auch Ende der 80er/Anfang der 90er so gehandhabt, als die Mauer gefallen war, bzw. als die ganzen Russlanddeutschen zu uns kamen. Anders hätte man die Millionen überhaupt nicht erfassen können. Kenne einige, die damals in Unna-Massen an den Wochenenden Dienst taten. Mir ist eher schleierhaft, warum man das nicht schon im Sommer in die Wege geleitet hat.

  112. @alte Frau:

    Leider wird es keine dieser Parteien schaffen über die 5% Hürde zu kommen.

    Doch, die AfD wird das mit großer Wahrscheinlichkeit schaffen – notfalls gepusht mit aufregenden Talkshows. Ich weiß nur nicht, warum das irgendjemanden interessieren sollte.

    Mal angenommen: Die AfD hätte es 2013 schon geschafft – ist eine realistische Annahme, denn es war ja knapp. Was wäre dann jetzt anders?

  113. No 2
    „Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!“
    Diese Bunzelkanzlerin ist doch nur eine amerikanische Marionette! Biederte sich bei Busch an, entschuldigte sich, dass wir nicht im Irak mitgebombt haben und macht brav das, was man ihr aufträgt. Ich halte Scdhröder insgesamt für keinen guten Kanzler, aber dass er sich mit China und Russland gut gestellt hat, war das einzig richtige, was er getan hat.

  114. @ StauffenbergGG:

    Ja, die Idee einer Staatsgründung „Dunkeldeutschland“ geht schon sehr in die richtige Richtung.

    Die AfD wird parlamentarisch nichts mehr bewirken können, das sind Rückzugsgefechte; aber sie schafft unter ihren Mitgliedern ein neues Netz von Beziehungen, das Gefühl unter Leuten zu sein, auf die man sich verlassen kann.

    Und man sollte sein Französisch auffrischen; wir werden die Leute des Front National noch brauchen. Wohlgemerkt nicht, um sich am Parlamentarismus abzuarbeiten, sondern um neue Gemeinschaften zu begründen.

  115. Ich bin entsetzt.
    Ich bin entsetzt.
    Ich bin entsetzt.
    Ich bin entsetzt.
    Ich bin ents…..
    Ich bin en…
    Ich bin …
    Ich b….
    Ic….

    ..
    .

  116. Vielen ist gar nicht klar dass die BRD eigentlich foederal ist, was „Bund“ bedeutet. Ein anderes Wort fuer Diktatur ist Zentralismus. Sozialismus und Sozialdemokratie sind zentralistisch, das ergibt sich aus der Ideologie und dem Menschenbild. Nehmen wir an, es gaebe tatsaechlich echte Bundeslaender, die sollen ja Kulturhoheit haben gemaess den Vordenkern des GG. Dann koennten einige Laender nein zum Islam sagen, ihre eigenen Anerkennungsrichtlinien fuer Asyl haben usw. Dieses wuerde einer Luegenpolitik die Sache ungemein erschweren. Deshalb will die GroKo und die EU den totalen Zentralismus, und man sieht wie das jede wirkliche Demokratie im Keim erstickt. Die neue Grundgesetzaenderung schafft die Reste der Laenderhoheiten ab, jetzt gibt es einen Bundeshaushalt der Laenderpolitik finanziert, also die Laenderpolitik uebernimmt…

  117. Deutschland ist ein sicheres Land , so der verlogene -Innenminister Thomas de Maizière
    deshalb kommt es auf ein par eingeschleuste IS-Terroristen

    auch nicht an
    Wie gut die Integration der Muslime in Deutschland funktioniert, beweist, daß man an die ca 1200
    IS-Kämpfer selbst herangezüchtet hat.Man lies diese Kopfabschneider problemlos ausreisen, damit
    sie ihren Teil beitragen, dass die Regierung bei einer humanen Unterbringung der Flüchtlingsinvasion
    in einigen Bundesländern kläglich gescheitert ist. Aber Schuld haben den Unterbringungsfiasko
    immer nur die Anderen, es sind Ungarn, oder Ostblockstaaten ,die an einer islamischen Bereicherung
    nicht Teilhaben möchten

    Eurabia:Islam-Invasion nach Deutschland
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/09/06/eurabiaislam-invasion-nach-deutschland/

  118. #149 mark83 (06. Sep 2015 11:09)

    Das bereitet mir auch noch größere Sorgen. Die Zahl 800.000 steht relativ nackt da, wenn man die möglichen Nachzüge einrechnet, und da muß vom schlimmsten ausgegangen werden.
    Ob die Massen von jungen Männern schon Familien „gegründet“ in der Heimat oder nicht, ist vermutlich völlig egal. Das kann hier sowieso keiner nachweisen.
    Eventuell wird dann eine „islamische Heirat“ arrangiert, weil der junge Mann mit seinem Aufenthaltsrecht in Deutschland ein attraktiver Kandidat ist.
    Es ist also mindestens noch mal die dreifache Zahl über die nächsten Jahre zu erwarten.

  119. #110 Resistor (06. Sep 2015 10:18)

    PI ist von Schwanzvergleich verschwunden!!

    Gestern stand dort auch immer nur etwas über 33.000 Besucher vom Vortag, also Freitag. Das konnte doch nie und nimmer stimmen.

    Warum gibt es eigentlich auf PI direkt keinen Besucherzähler mehr? Das ist doch aufschlussreich, wenn man den Abgleich machen kann, schlechte Nachrichten = Zahl schießt an diesem Tag in die Höhe (und umgekehrt, eher ruhig = z.B. um die 70-90.000 (geschätzt).

  120. @StauffenbergGG:
    @Al Muqanna:

    Das sehe ich auch so.

    Der erste Schritt dazu ist aber eine innere Ablösung von der BRD. Leute, die sich noch dafür interessieren, wer im Bundestag sitzt, wer die Regierung stellt oder was sie wählen sollen, können das noch nicht. Deshalb bin ich auch skeptisch, ob die AfD ein geeignetes Sammlungsbecken ist, es ist immerhin eine politische Partei. Leute, die einer politischen Partei Geld geben und sich in ihr engagieren, haben diesen inneren Schritt weg von der BRD noch nicht vollzogen.

    Das ganze Parteiensystem ist nicht dazu da, Politik zu machen (das machen andere), es ist dazu da, die Gedanken der Menschen zu fesseln.

    Wenn die bestehenden Parteien das bei einer größeren Gruppierung nicht mehr gewährleisten können (die CDU/CSU hat durch die lange Regierungszeit die Fähigkeit verloren, echte Konservative in der Trance zu halten), werden am Reißbrett neue Parteien designt, die das übernehmen (Piraten, AfD), ohne der herrschenden Agenda Schaden zuzufügen.

  121. #2 Jean Paul Marat (06. Sep 2015 08:32)

    Wer hätte das gedacht?
    Dass es eine CDU/CSU Kanzlerin ist die dem Deutschen Volke das Grab schaufelt!

    Eine Kanzlerin, die in „Anderland“ hochgradig priviligiert war und folglich besonders systemnah.
    Und da wundern sich die naiven gutgläubigen Deutschen, dass diese Person bei politischen Entscheidungen sich genau so verhält, wie man es von einer Person mit einer derartigen Vergangenheit erwartet.

    Warnsignale hat es seit 10 Jahren mehr als genug geben.

  122. Kein Behördenschrieb (auch intern nicht) wird ohne Aktenzeichen verfasst ! Wohin ist das denn entschwunden ?

  123. #141 stauffenbergGG

    Abspalten/bifurkieren ist die einzige Moeglichkeit. PI-Leser koennen sich irgendetwas jenseits der BRD gar nicht vorstellen.

    #153 stauffenbergGG

    Also warum nicht eine zweite deutsche Staatsbuergerschaft anstreben, zunaechst in der Form einer Staatsgemeinschaft in Gruendung, und ganz ohne Reichskanzler und alberne Aemter. (…) Es geht nicht um Tagespolitik und Parteiprogramme sondern um die Bildung einer Gemeinschaft durch Gemeinsamkeiten die bei Zustandekommen politisch stabil und willensfaehig ist.

    Grundsätzlich eine interessante Idee. Für mich stellt sich allerdings die Frage, wo denn diese Gemeinschaft geographisch entstehen soll. Auf dem Territorium Deutschlands? Das dürfte wenig bringen, weil man dann weiter den Gesetzen der BRD unterworfen wäre und die Politik der herrschenden Eliten mit seinen Steuergeldern zu finanzieren hätte. Außerdem müßte jederzeit damit gerechnet werden, daß die Staatsmacht gegen ein solches Konstrukt juristisch oder repressiv vorgeht.

    Besser wäre es deshalb, eine solche Gemeinschaft als mögliche Vorstufe zu einem staatsähnlichen Gebilde außerhalb Deutschlands zu realisieren. Fragt sich nur, welches Land dafür in Frage käme.

  124. #149 mark83

    Berichtet doch stattdessen lieber mal darüber, was dank Familiennachzug und höheren Geburtenraten aus diesen 800.000 wird, die alleine in diesem Jahr kamen und was es bedeutet, wenn auch nur wenige Jahre diese Politik des unbeschränkten Zugangs weitergeführt wird. Ich glaube nämlich die Dimensionen werden extrem unterschätzt, sogar von einigen auf dieser Seite…

    Am Freitag wurde bei Phoenix ein längeres Interview mit Heinz Buschkowsky ausgestrahlt:

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/990102

    An einer Stelle hat Buschlowsky recht unverblümt eingeräumt, daß bei 800.000 Asylbewerbern pro Jahr wegen des Familiennachzugs am Ende mit 4-5 Millionen Neubürgern zu rechnen ist.

  125. @#177 Jackson
    Vom Islam lernen (Prinzip Ummah) oder Freimaurerei. Es geht zunaechst nur um einen virtuellen Staat, oder sagen wir die Anmeldung zu einem. Man kann sich aber legitimieren durch Art. 146 im Rahmen der BRD. Vielleicht kann man mit soetwas wie einem ausserparlamentarischen Misstrauensvotum beginnen, darlegen um welche Themen es geht, welche Verstoesse und Versaeumnisse es seitens der BRD gibt, dann klarstellen dass man ein traditionelles Staatsmodell sein will usw. und auf Gundlage der Selbstbestimmung jeden selbst etscheiden lassen moechten was er will….

  126. @#162 Al Muqanna
    Es gibt bereits etliche separatistische Kommunen in Europa. Gegenseitig anerkennen bewirkt da Wunder. Natuerlich erkennen einen die Etablierten und voran die BRD nicht an, aber das ist gegenseitig. Man faengt bei etwas ueber Null an und kann wachsen…

  127. Grüne: Bürger sollen Flüchtlinge bei sich aufnehmen

    Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat die Bürger dazu aufgerufen, Flüchtlinge privat aufzunehmen. „Wenn Menschen, die aus Syrien kommen, in Privathäusern aufgenommen werden, ist das Gold wert für die Integration“, sagte Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Dieses Potenzial müsse viel mehr genutzt werden als bisher.
    Aus: Newsticker, http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Zuege-fahren-direkt-nach-Berlin-NRW-und-Baden-Wuerttemberg.html 06.09.2015

  128. #178 jackson
    …An einer Stelle hat Buschlowsky recht unverblümt eingeräumt, daß bei 800.000 Asylbewerbern pro Jahr wegen des Familiennachzugs am Ende mit 4-5 Millionen Neubürgern zu rechnen ist….

    HALT ! Hier fehlt die Ergänzung, dass dies nur für 2015 gilt, die Nachzügler der 2013 und 2014 Gekommenen und die Neulinge im Jahre 2016….
    Es ist Krieg, die Invasion läuft erst nicht seit einem Jahr.

    Das wußten Pi-Schreiber schon länger, selbst blonde Weibchen ;-), die so sehr wünschten Unrecht zu haben.

  129. #98 Schorschin (06. Sep 2015 10:09)

    Hallo an alle Dresdner und Leute in der Umgebung,
    ist in DD gerade irgendwas los? Habe auf der Autobahn gerade jede Menge Polizei mit Wasserwerfern usw. Richtung DD fahren sehen. Sehr eigenartig. Weiß jemand was?

    Jep! Brot und Spiele!
    Heute spielt Dynamo Dresden gegen Chemnitz.

  130. Das mit den aufgeschobenen Ablehnungsbescheiden ist ein Riesen-Skandal! Dann braucht man doch gar nicht mehr zu prüfen…

    Aus Mainz hört man, dass die Landesregierung tatsächlich meint, der Sommer wäre anstrengend gewesen mit dem Flüchtlings-Thema, aber das sei ja jetzt erst einmal vorbei. HALLO? Jetzt geht es erst richtig los!!!

  131. Sagt mir bitte, welches andere Land auf der Welt ein gleichlautendes Gesetz hat. §3a definiert eindeutig, dass wir hier allesamt dort Asyl beantragen dürften.

    Und der §3 schliesst, wenn man keine irgendwie an den Haaren herbeigezogenen Spitzfindigkeiten benutzt, jegliche Syrer vom Flüchtlingsstatus aus.

    „1. aus begründeter Furcht vor Verfolgung wegen seiner Rasse, Religion, Nationalität, politischen Überzeugung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe“

    Rasse- igittigitt, Religion- noch igittigitter, Nationalität- Pfui Deifi, politische Überzeugung und soziale Gruppe.
    All diesen Bereichen gehören sowohl die angeblichen Flüchtlinge genauso wie diejenigen die sie angeblich bedrohen in gleichem Masse an. Ausserdem, ein Assadtreuer Syrer wird höchstens durch Terroristen bedroht. Es kann wohl nicht sein dass Millionen durch ein paar 1000 Leute verfolgt werden. Das sind dann keine Flüchtlinge sondern höchstens erbärmliche Feiglinge. Und diejenigen die zu den IS-Sympathisanten gehören, dürften ohnehin nicht anerkannt werden.

    #10 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch;
    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es Afrika unter der Knute der Kolonisation wesentlich besser ging wie heutzutage.
    Gut, Apartheid war nicht ok, aber wohl die einzige Möglichkeit die Massen irgendwie in Zaum zu halten. Man hat ja gesehen, was passiert ist, nachdem das aufgehoben wurde.
    Die weissen wurden abgemurkst und danach alles zu Klump geschlagen. Was zig Jahre zur Ernährung der Leute gelangt hat, wurde nicht mehr bewirtschaftet und Hunger war und ist die Folge.

    #57 No ma-am; Muss man Strauss zu seinem 100. Geburtstag jetzt unbedingt mit Dreck bewerfen. All diejenigen die solche Artikel veröffentlichen oder gutheissen, sollten eigentlich, so wie derjenige, der die geschmacklosen Kommentare zu dem ertrunkenen Kind in der Türkei geschrieben hat, von der Polizei heimgesucht und bestraft werden.
    Ich kann jedenfalls, bei einem 3Jährigen der niemals europäischen Boden betreten hat, keine Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener erkennen, egal wie unfair man auch drüber schreiben mag. Der einzige, dersich drüber aufregen dürfte, wär der Vater, welcher direkt für den Tod seiner Angehörigen verantwortlich ist. Jedoch bei einem der erfolgreichsten Politiker Bayerns, wenn nicht Deutschlands sehr wohl. Bayern war nach dem Krieg kaputt und wurde unter FJS durch den LFA aufgebaut und ist seitdem der wichtigste Nettozahler in Deutschland. Selbst wenn er nichts anderes politisch relevantes geleistet hätte, so wär allein dieser Umstand wert, dass sämtliche, die heute Dreck auf ihn werfen, die Behandlung bekommen, die jenem öffentlich genannten Blogger zuteil wurde.

  132. Ich fürchte, dass wenn das BAMF neue Mitarbeiter einstellt, sich dort zahlreiche ProAsyl-Aktivisten untermogeln. Klar, dass dann deren Anerkenungsquote bei 100% liegen wird…

    Wie auch immer, es muss jedem bewusst sein, dass die Neudeutschen nie mehr abgeschoben werden können. Selbst dann nicht, wenn die AfD (oder Pro) bei der nächsten BT-Wahl 51% erzielen würden. Um die loszuwerden, würden nur nicht-rechtsstaatliche Maßnahmen helfen, die sich aber um Himmels Willen von selbst verbieten. Allein schon deswegen, weil es einen gigantischen jahrelangen Wirtschaftsboykott gegen Deutschland geben würde.

  133. @KDL:
    Ja, so wie Du es beschrieben hast, ist die derzeitige Lage. Wobei es meiner Ansicht nach nicht bei einem Wirtschaftsboykott bleiben würde. Der 2. Weltkrieg gegen Deutschland ist offiziell noch nicht vorbei, es herrscht lediglich Waffenstillstand.

    Wir müssen als Volk überleben, bis sich die Voraussetzungen ändern. Mehr geht zur Zeit nicht. Und wir können die Zeit nutzen, um zu verstehen, was hinter den Kulissen vor sich geht. Nicht so sehr an Politfiguren hängenbleiben.

    Das größte Lebewesen der Erde ist ein Pilz in den USA, der sich über mehrere Bundesstaaten erstreckt. Wenn man in der Gegend spazierengeht, sieht man ihn nicht, sondern lediglich hier und da ein paar kleine Pilze, die man alle für einzelne Lebewesen hält. So ein Grüppchen kleiner schäbiger Pilze ist unsere Bundesregierung.

  134. Nicht alle sind so wahnsinnig wie die Merkel-Regierung.

    http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-wir-betreiben-hier-ein-schlepper.868.de.html?dram:article_id=330277

    Flüchtlinge: „Wir betreiben hier ein Schlepper-Förderungsprogramm“

    Das, was wir hier betreiben, ist teilweise ein Schlepper-Förderungsprogramm und zum Zweiten führt es auch dazu, dass diejenigen, die nach Europa weiterziehen, meistens nicht die Ärmsten der Armen im finanziellen Sinne sind, denn sie haben einige Tausend Dollar oder Euro für die Schlepper, und es sind auch meistens junge Männer, die fit genug sind, diese Reise überhaupt zu überstehen.

    Sebastian Kurz, seit Ende 2013 Österreichs Außenminister.

  135. http://www.morgenpost.de/politik/article205640623/CSU-ist-sauer-auf-Merkel-Entscheidung-sei-falsches-Signal.html

    CSU ist sauer auf Merkel – Entscheidung sei falsches Signal

    Die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für eine Aufnahme der in Ungarn festsitzenden Flüchtlinge stößt auf scharfe Kritik der Schwesterpartei CSU. Das Parteipräsidium habe die vom Bund erteilte Einreiseerlaubnis in einer eigens einberufenen Telefonkonferenz einmütig als „falsche Entscheidung“ gerügt, sagte Generalsekretär Andreas Scheuer der Deutschen Presse-Agentur in München.

    Mehrere Präsidiumsmitglieder hätten vor einer „zusätzlichen Sog-Wirkung“ gewarnt. Die CSU wolle dies in der Sitzung des Koalitionsausschusses am Sonntagabend in Berlin deutlich thematisieren.

    Falsches Signal
    Der massenhafte Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland müsse begrenzt werden, betonte Scheuer. „So kann es nicht weitergehen.“ Jeder Flüchtling, der sich nach Europa aufmache, denke an Deutschland. „Aber das kann Deutschland alleine nicht leisten.“

    Bayerns CSU-Innenminister Joachim Herrmann sagte beim Besuch einer Polizeidienststelle in Passau, die Entscheidung sei mit den Ländern nicht abgesprochen gewesen. Sie sei ein „völlig falsches Signal innerhalb Europas“, das korrigiert werden müsse…

    10 Milliarden Euro für die Betreuung der Flüchtlinge
    Auf kommunaler Ebene würden die jährlichen Kosten pro Flüchtling je nach Bundesland mit 12.000 bis 13.000 Euro beziffert, schreibt die „FAS“. Darin enthalten seien Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld, Gesundheitskosten und Verwaltungsaufwand. Auch hieraus ergebe sich bei 800.000 Flüchtlingen eine Summe von ungefähr 10 Milliarden Euro…

    Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte bei einem Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs in Ankara, zur Deckung des Kosten solle der in diesem Jahr erwartete Milliarden-Überschuss als künftiger Puffer genutzt werden. Dafür ist ein Nachtragsetat nötig.

    DIESE VÖLLIG WAHNSINNIGE MERKEL-REGIERUNG MUSS DRINGEND UMGESTALTET WERDEN.
    Es müssen vernünftige Leute installiert werden, die Vollbremsung vollziehen (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen).
    Sonst gehen wir alle unter!

    Wie hier jemand geschrieben hat:
    es ist nicht mehr Fünf vor Zwölf, sondern bereits 2 Uhr morgens und der kommende Tag wird dunkel und stürmisch sein.

  136. Neue Mitarbeiter dürfen anerkennende Bescheide sofort ausstellen, Ablehnungen nur eventuell

    Das ist der Aufruf zum Selbstmord auf Raten, von der rechtlichen Seite ganz zu schweigen.
    Wir werden von Selbstmördern regiert, die nicht mehr wissen, was sie tun.

    WER DIESEM WAHNSINNIGEN SYSTEM DIENT, BRINGT SICH SELBST UND SEINE FAMILIE UM.
    Ganz geschweige, dass er sich strafbar macht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_%28Deutschland%29

    Ausländer, welche über einen Staat der Europäischen Union oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen (Art. 16a Abs. 2 GG).

  137. #44 Das sind in der Tat interessante Zusammenhänge und ja, Goldman Sachs ist ganz tief in diese Sache verwickelt. Goldman sachs ist übrigens die Hausbank der US Demokraten. Die Vernichtung des Konkurrenten Lehman Brothers durch staatliche aufgezwungene toxische Kredite war damals ein Geschenk an Goldman Sachs.

    Die Spur führt immer zu den Demokraten in den USA. Dort ist die internationale Linke Elite versammelt und deren Plan ist eindeutig: Ausrottung der Weissen Rasse.

  138. Wann sollen die denn abgewählt werden… demnächst gibt es den Notstand, damit auch keine Wahlen mehr usw.! Nein, sofort die ganze Bagage verhaften lassen!!

  139. #141 stauffenbergGG
    #153 stauffenbergGG
    Gute Idee. Und die richtige Richtung. Wir sollten eindeutig an die Zeit nach der Bunten Republik denken. Aber warum sollte man überhaupt jetzt schon über formale Sachen wie Staatsbürgerschaften diskutieren? Erst die Praxis, dann die Formalitäten…

  140. Mindestens 80% der Politiker haben eine große Villa oder ein Haus und jeder von Ihnen könnte mindestens eine Flüchtlingsfamilie aufnemen! Das währe doch mal ein gutes Beispiel…

  141. Es wurde alles sorgfältig vorbereitet, wo noch keiner ahnen konnte, wohin die Reise geht. Die Einführung des EURO war der Anfang, dann kamen Gender-Mainstreaming, Schengen-Abkommen, Presse-Kodex für die Medien, Gleichschaltung auf allen Ebenen, verstärker „Kampf gegen Rechts“, NSU-Umfunktionierung, „Islam gehört zu Deutschland“- Ausrufung, Moslem-Rabatt, Anti-Deutschlandstimmung, Ukrainekrise, Propagandafeldzug gegen Russland, ungebremste Einwanderung fremder Kulturen. Und schließlich repressiver Feldzug gegen alle Kritiker und Asylgegner bzw. Mosleminvasion. Es werden Dinge geschehen, die sich so mancher Gutmensch nicht vorzustellen vermag, weil er immer noch glaubt, in einer funktionierenden Demokratie bzw. Rechtssystem zu leben. Das Erwachen wird grausam sein!

  142. Erst wenn der Strom abgeschaltet ist und keine Verblödungsmedien mehr die Kräfte lahm legt, wenn Fußball nicht mehr stattfinden kann, dann wird sich etwas regen! So der so, es wird nicht friedlich abgehen das Ganze!

  143. Aus dem Brief geht außerdem hervor, in welchem Ausmaß die Behörde ihre Personaldecke kräftig zu Lasten des Steuerzahlers aufstockt.

    Das muss eigentlich auch dringend passieren. Vor allem aber müsste man natürlich die Abschiebungen sicherstellen. Würde man beides konsequent umsetzen, würde uns das sogar Geld sparen.

    Aber es hat eh keinen Sinn mehr. Der Kuchen ist gegessen. Das ganze ist gewollt. Andere Länder machen die Grenzen dicht, unsere Regierung schafft unnötige zusätzliche Anreize und zelebriert eine „Willkommenskultur“.

    Die einzige Lösung ist, dass das System dermaßen aus dem Ruder läuft, dass der letzte Gutmensch anfängt nachzudenken.
    Die Regierung muss bei der nächsten Wahl weg.
    Die einzige Alternative ist aber die Alternative.
    Damit es dazu kommen kann, muss es für jeden Bürger so schlimm kommen, wie es nur geht.
    Es muss überall kochen und brodeln.
    Das Totalversagen der Regierung muss jedem offenbar werden.
    „Willkommenskultur“ muss zum Schimpfwort werden. Kein „Wirtschaftsvertreter“ darf sich noch trauen, von „Fachkräftemangel“ zu lamentieren oder zu behaupten, die „Flüchtlinge“ würden unsere Renten bezahlen, ohne von jedem ausgelacht oder beschimpft zu werden.

    Wenn die Etablierten hier weitermachen dürfen, werden sie nichts tun, als den Schmutz unter den Teppich kehren, die Symptome unterdrücken, die Bürgerrechte beschneiden, noch mehr Propaganda betreiben, und unser Land letztendlich in den Abgrund reissen.

    Wir brauchen die Immigrations-Wende.

  144. #30 Michael2014 (06. Sep 2015 09:11)

    Unvorstellbar: Beamte sollen aus dem Ruhestand heraus malochen gehen und die Invasoren betreuen.

    Naja, da es sehr gut versorgte Beamte sind, bin ich da jetzt nicht so sehr empört.
    Man hat denen sicher auch ein gutes Angebot gemacht: Sie arbeiten weitere 3 Jahre, bekommen das letzte Gehalt anstatt der Rente, aber aus kostengründen keine Rentenerhöhung.
    Ein Gutmansch kann da nicht nein sagen 😉

  145. Kann ich aus meinem persönlichem Umfeld bestätigen:

    Ein Freund arbeitet beim Finanzamt im gehobenen Dienst. Dort werden die im Artikel beschriebenen Stellen jetzt den Beamten angepriesen. Zur Versüßung wird ein Wechsel mit der sofortigen Beförderung auf A12 (Endstufe des gehobenen Dienstes) belohnt. Ergebnis: Es gibt massig bewerber… Trauring, wenn man sich für die paar Penunzen mehr so kaufen lässt und aktive Sterbehilfe am eigenen Land leistet.

Comments are closed.