Vor einigen Tagen erklärte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer in einem Interview, dass man die derzeitige durch die „Flüchtlings“welle entstandene Lage ohne Ungarn nicht in den Griff bekommen werde: „Dazu brauchen wir Orban“, sagte der CSU Vorsitzende und lud den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban ein, an der nächsten Klausur der CSU-Landtagsfraktion teilzunehmen, um miteinander Lösungen zu finden. Heute gaben Orban und Seehofer eine gemeinsame Pressekonferenz, in der Seehofer betonte, froh zu sein Orban eingeladen haben, der seinerseits die Bundesregierung vor einem „moralischen Imperialismus” warnte. Die südliche Grenze der Europäischen Union werde derzeit von Ungarn „verteidigt“, so Orban. SPD, Linke und Grüne schäumen. Vom Vorwurf der geistigen Brandstiftung, bis zum Wunsch der Ächtung reichen die Statements.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

131 KOMMENTARE

  1. Was würde ich dafür geben Politiker wie Orban wählen zu können.

    Unsere Politiker vertreten nicht mehr die Interessen der einheimischen Bevölkerung oder der Wähler.

    Spiegel-Online schlägt sogar aktuell vor unsere Demokratie abzuschaffen und so etwas wie eine sozialistische Diktatur unter Stalin oder Pol Pot aufzubauen.

    Debattenkultur: Weniger Demokratie wagen!

    Alle klagen über sinkende Wahlbeteiligung. Wenn man sieht, was Leute im Netz hinterlassen, kann man nur dankbar sein, dass viele Krakeeler am Wahltag zu desinteressiert oder zu betrunken sind, um aus dem Bett zu finden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zu-dumm-fuer-die-demokratie-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1054099.html

    Ich denke mal so ählich wie Jan Fleischhauer haben auch die Anhänger der NSDAP gedacht: Weniger Demokratie wagen!

    😉

  2. Seehofer ist auch so ein chronischer Lügner, der immer wieder fordert, dass BAMF soll mehr Mitarbeiter einstellen und die Anträge schneller bearbeiten.

    Dabei weiß er doch genau:

    Jeder positive Asylbescheid bedeutet: Familiennachzug per Flugzeug und Verdreifachung, Vervierfachung, Verfünffachung oder schlimmer (bei Familienclans) der Asylantenzahlen und damit der Kosten.

    Das Geschickteste ist die Anträge möglichst lange zu verschleppen und darauf zu hoffen, dass die Asylanten weiter nach Schweden ziehen!

  3. Der Orbán läßt sich nicht verbiegen; aber der Drehhofer, zu feige, etwas Bahnbrechendes allein in die Wege zu leiten; dem würde ich schon einen radikalen Gesinnungswechsel zutrauen, zumal ihm die Stimmung im Lande nicht entgangen sein dürfte.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, daß er sich dann von der CDU trennt und die CSU auf ganz Deutschland ausweitet.
    Die CDU hat fertig.

  4. Ungarn ist der einzige Staat der sich an die gültigen EU-Vereinbarungen hält = die Außengrenze der EU zu schützen. Danke dafür.

    Große Schande an die anderen Länder, die es nicht tun, und statt Ungarn zu unterstützen, attackieren es noch.

  5. Fast jeden Tag der Woche strecken uns die schauspielernden, vaterlandsvernichtenden und ferngesteuerten, ihren morbiden inneren Handlungsimpulsen folgenden, geistig verirrten und unverschämt lügenden Parlamentsgesellinnen und Parlamentsgesellen ihre für jeden noch leidlich deutsch denkenden und empfindenden, vaterlandsliebenden Menschen unerträglich und Abscheu erregend gewordenen Physiognomien in den durch Zwangsabgaben finanzierten Manipulationsmedien entgegen, einzig und allein mit der Zielsetzung, mit ihren ausgekochten und lang erprobten Verschleierungstaktiken in Sachen Asyl, mit ihrer verheißungsvollen Asylantenpropaganda in jeden noch klarsehendem Deutschen, entweder die selbe geistige Verirrung zu induzieren, sie psychisch zu deformieren, sie schizophren zu machen, oder sie soweit anzustacheln, dass sie etwas tun, was es leicht werden lässt, sie mundtot zu machen, sie einzuschüchtern, sie kaltzustellen, um im Anschluss ihre entartete Politik, um so unermüdlicher fortzusetzen, die abartiger wohl zurzeit nicht sein kann, um das Vaterland mit fieberglänzenden Augen, delirierend, hysterisch, im pathologischen Willkommenswahn weiter dem Abgrund entgegenzuführen.
    Grundsätzlich ist der schnelle Ausverkauf und die Liquidierung grundlegender deutscher Interessen, Werte, Normen, Traditionen, der deutschen Kultur und Identität zum eigenen nimmersatten Vorteil als schmieriges Geschäft der Mittelmäßigen, der Degenerierten, der Narzissten unserer Politikerclique in den oberen Luxusetagen nicht neu – was aber diesmal unfassbar neu ist, ist die Verpaarung mit geistig-seelisch gestörter Funktion ungeahnten Ausmaßes und die gigantische Dimension, die, sollte sie mit dieser Gewaltsamkeit, mit dieser politischen Unerbittlichkeit, in dieser rot-grünen wahnhaften Hysterie in den nächsten Monaten und Jahren fortgesetzt werden, unweigerlich dazu führen wird, dass das Deutschland, wie wir es kennen und lieben, dass noch besteht, obwohl an dessen Fundamenten aller stattlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen schon über viele Jahre ohne Unterlass – geräuschlos – mit hunderttausenden Rattenzähnen genagt wird, vor die muselmanischen Hunde geht und der Geschichte angehören wird; die Demontage des alten Deutschlands wird kontinuierlich weiterbetrieben; Deutschland wird abgewickelt, abgeschafft, aufgefressen, ausgelöscht; und die Deutschlandhasser beglückwünschen sich und grimassieren feixhaft einander zu mit geschwellter Brust – in anderen Ländern, wären sie dafür längst lebenslänglich ins Irrenhaus gekommen.
    Tagtäglich ergießen sich neue Menschenlawinen unter dem Jubel bezahlter und irrsinniger Anheizer und Geburtshelfer der Verendung in unser Deutschland und ein Stück mehr Freiheit, Identität und Kultur wird der Heimat abgegraben, mehr Raubbau am Vaterland betrieben, neue Scheiterhaufen aufgerichtet, neue Gräber ausgehoben, mehr Verrat am deutschen Volk begangen – in diesen schwierigsten Zeiten, und sie werden wahrlich noch schwieriger (seit Ende des 2. Weltkrieges), da man nicht gewillt ist, weil gewollt und gewünscht von gewissenlosen fern- und fremdgesteuerten egomanischen und anormalen Politikersubjekten, die Krankheitsursache zu bekämpfen, der Tumor in Kürze inoperabel wird und schon angefangen hat zu metastasieren, man emsig bemüht ist, an anderen Stellen neuen Krankheiten zum Ausbruch zu verhelfen, was natürlich immer leichter wird, da das Immunsystem, die Widerstandskraft Deutschlands täglich abnimmt, bis endlich eine Krankheit darunter ist, die kurzfristig zum Tode führt, manifestiert sich mit aller Deutlichkeit vor den Augen der gesunden Welt, die ganze Mittelmäßigkeit, Verlogenheit, Scheinhelligkeit, Abgebrühtheit und der stark beeinträchtigte Geisteszustand der herrschenden Vaterlandsverräter und der Systemmedien und die Schande für unser Land, dass solche Elemente befugt sind, uns regieren zu dürfen und eine Politik vorantreiben, die uns alle ins Verderben führt; und da die Schande weitaus länger lebt, als der kurze Ruhm angeblicher früherer Wohltaten, und da man sich nur an das erinnert, was als Letztes vollbracht wurde, werden später einmal die jetzige Bundeskanzlerin sowie der Bundespräsident, als die wichtigsten derzeitigen politischen Systemrepräsentanten, immer mit Altdeutschlands Untergang assoziiert werden.

  6. Seehofer ist jetzt seit Jahrzehnten mit dabei und für das ganze Desaster mitverantwortlich.

    Der CSU kann man kein Wort mehr glauben.

  7. Ich würde jeden Asylanten das Hornbach Projekt Buch zur Pflichtlektüre ans Herz legen.

    Es gibt immer was zu tun, Yippiejaja-yippie-yippie-yeah

    In ihren Heimatländern natürlich!

  8. #12 Heisenberg73 (23. Sep 2015 17:17)

    Lieder wahr: Seehofer ist nicht die Lösung des Problems, sondern Teil des Problems!

    😉

  9. #12 Heisenberg73,

    so ist es! Einfach nur die übliche Ablenkung für das dumme Volk! Leider verstehen das auch wieder die wenigsten Menschen!

  10. Seehofer faselt doch auch nur von Integration in Bildung Kultur und Arbeit dieser primitiven Invasoren. Wie wärs mal eine 3 Säule zu bilden, Massenabschiebungen, SOFORT!

  11. Bayern ist das erste deutsche Bundesland dass die katastrophale Botschaft von der Flüchtlingskanzlerin erleiden muß. Das wird auch nicht ohne Folgen für die politische Karriere der Bundesmutti bleiben und damit auch Auswirkungen auf die CSU haben.

    Seehofer sucht eine Schadensbegrenzung durch politische Abgrenzung gegenüber der Großen Koalition in der Flüchtlingsfrage. Mit der Einladung von Orban versucht er aber auch potentielle Wähler von AfD und PEGIDA-Bürger abzugreifen.

    Letztendlich wird sich nichts ändern. Ganz im Gegenteil bekommen wir nun auch noch zusätzlich über 30.000 Illegale Einwanderer aus Italien und Griechenland.

    Die Balkan Staaten müssen Kurs halten und die EU-Außengrenzen schützen. Merkel sollte zurücktreten und idealerweise gibt es Neuwahlen. Ich habe keinerlei Vertrauen mehr in diese Regierung.

    Soeben wurde in den Nachrichten berichtet, dass noch nie soviele Menschen ein Studium antraten wie dieses Wintersemester. Es fehlen mindestens 25.000 Wohnheimplätze: http://www.deutschlandfunk.de/wohnungsnot-in-hochschulstaedten-bezahlbarer-wohnraum.680.de.html?dram:article_id=331946.

    Hinzu kommt natürlich die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt, der primär den privilegierten „Flüchtlingen“ zur Verfügung steht.

    Die Verteilungskämpfe werden stärker. Unsere Zukunft, gut gebildete Akademiker, müssen bildungsfernen Schmarotzern aus primitiven Islamkulturen weichen.

    Wenn das die Zukunft Deutschlands sein soll kann es nur zwei Möglichkeiten geben. Massive Opposition hiergegen oder „Flucht“ !

  12. Eine weltweite Verteilung der Flüchtlinge ist der beste Vorschlag seit langem. Am besten noch getrennt nach Religion. Das wäre sogar friedensnobelpreiswürdig. ( Aber wer ist schon an Frieden interessiert.)

    Also die Christen in christlich geprägte Länder, die Muslime in muslimische.
    Die Saudis können es bestimmt nicht erwarten ihre Zehntausende leerstehenden vollklimatisierten Zelte mit ihren flüchtenden Glaubensbrüdern zu füllen. Und wenn nicht, dann muss die EU halt ein bißchen Druck machen. Als Vorsitzende der UNO Menschenrechtskommission müssen die Saudis schließlich mit gutem Beispiel voran gehen.

    Hier übrigens ein sehr interessanter Bericht über Orban:http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2015-38/biografien-torhueter-europas-die-weltwoche-ausgabe-382015.html

  13. #11 Marie-Belen (23. Sep 2015 17:15)
    Übrigens, wir sind ganz viele.

    Gestern waren 147 603 Besucher bei PI.
    ——————————————————-

    Bravo!

    Aber trotzdem Vorsicht: Immer wenn PI im Hochflug ist zieht es die üblichen Angriffe besonders an.

  14. Da muss erst ein ungarischer MP kommen, um die CDU/CSU an das C in ihrem Namen zu erinnern. Ich will mehr von diesem Mann hören. Er soll mehr Verantwortung tragen in dieser EU der Geldjunker und Halodrischreier.

  15. Kommentare zur CSU-Einladung an Orban nehmen auch die Mainstreammedien dankend entgegen.
    Dem Seehofer traue ich auch nicht, dennoch war die Einladung ein wichtiges „politisch unkorrektes“ Signal, das durchaus Zustimmung verdient.

  16. Ungarn welcome! Wenn dieses „welcome“ nicht so unüberbietbar vergiftet wäre. Besser: Ungarn macht ein klasse Job und ist Vorbild für ganz Europa!

    Und die CSU?
    Sie wird, solange sie unter Merkel mitregiert, nicht einen Funken Glaubwürdigkeit zurückgewinnen können. Sie schmeißt deshalb dauernd mit Nebelkerzen um sich, um den einen oder anderen doch noch beeindrucken zu können. Ehrlich ist das nicht.

    Soll Merkel doch ganz offen ihre Politik mit den Grünen zusammen betreiben (was faktisch jetzt schon der Fall ist). Damit 2017 auch der letzte CDU-Spinnerwähler weiß, welchem multikulturellen-islamophilen Totalitarismus er tatsächlich zur Macht verhilft. Schlimmer kann es doch nicht mehr werden.

    Also, CSU, ist sehr nett von Euch. Abkaufen kann es Euch leider niemand. Das Manöver ist viel zu durchschaubar.

  17. OT

    Na bitte:

    Hamburg will Gebäude für Flüchtlinge beschlagnahmen

    Die Kapazitäten in den Erstaufnahmeeinrichtungen und Folge-Wohnungen sind erschöpft. Um die Unterbringung der Flüchtlinge im Winter zu gewährleisten, bereitet Hamburg einen drastischen Schritt vor.

    Der Senat … hat deshalb am Mittwoch einen Gesetzentwurf in die Bürgerschaft eingebracht, mit dem er Gewerbegrundstücke und –Immobilien beschlagnahmen kann, um dort neue Flüchtlingsunterkünfte einzurichten.

    Häuser und Wohnungen werden folgen. Da genau das im Artikel heftig dementiert wird, weiß der geübte Bundesbürger sofort: Es kommt noch diesen Winter.

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article146771666/Hamburg-will-Gebaeude-fuer-Fluechtlinge-beschlagnahmen.html

  18. Also wenn SPD, Linke und Grüne schäumen, dann haben Orban und Seehofer einiges richtig gemacht 🙂

    Wenn sich die CSU von der CDU lösen würde, dann wäre das ein Schritt in die richtige Richtung – vor allem dann, wenn die CSU einen anderen Parteivorsitzenden bekommt. Ein zweiter FJS ist aber so weit ich es absehen kann leider nicht in Sicht. Und es würde auch dauern, denn es müssten erst bundesweit Landesverbände aufgebaut werden.

  19. Sondersitzung im österreichischen Parlament – Donnerstag, 24. September, ab 12 Uhr (Debatte ab 15 Uhr). Evtl im ORF

  20. Winterkorn (Schaden für VW) tritt zurück.
    Merkel (Schaden für Deutschland) klebt am Sessel.

    Finde den Unterschied.

  21. ich hatte bisher zu horst seehofer ein eher ambivalentes verhältnis in meiner bewertung seiner politischen arbeit. er ist sicher auch ein >rechtes schlitzohr<, wenn es um die umsetzung von themen geht. und er ist führender politiker in einem sehr wohlhabenden bundesland. in der vergangenheit hat er mich oft enttäuscht bezüglich der verteidigung von konservativen standpunkten in der großen politik. nun ist aber eine situation entstanden, die in keinem politischen lehrbuch steht und jeder muss selbst zusehn, wie er damit zurechtkommt. seehofer ist im gegensatz zu merkel schlau genug, um die reale gefahr zu erkennen. die begegnung mit orban ist in meinen augen der griff zur notbremse und das erkenne ich erst mal als gute entscheidung an. an seinen taten wird er zukünftig gemessen werden und wenn er im richtigen moment seine politischen erfahrungen in die waagschale wirft, um das unheil abzuwenden, seinen mann steht, um dem volk in bedrängnis zu dienen, hat er meinen vollen rückhalt.

  22. #31 Marie-Belen

    Frauke Petry und Björn Höcke sollten sich natürlich mit Viktor Orbán treffen.

    Ich stelle mir gerade vor, die beiden hätten sich mit Orbán getroffen.
    Das Medien-Gezeter wäre groß gewesen!

  23. Orban ist prima, Seehofer seit Jahren eine zahnlose, plappernde Wetterfahne und ein typischer Schönwetterpolitiker mit zudem offener Hose, der sich vor allen Taten, Handlungen und Konsequenzen drückt. Labern kann jeder.

  24. #40 Babieca,

    das ist die Rache von Ferdinand Piëch. Ich grüble schon die ganze Zeit, warum jetzt? Der Betrug läuft bereits seit 2008!

  25. früher galt
    Intelligenz säuft, Dummheit frisst

    heute gilt
    Intelligenz geht, Dummheit bleibt

    a bisserl bös, aber . .

  26. keiner von den sogenannten Flüchtlingen will der letzte sein dem angeblich die Tauben in Deutschland ins Gesicht Maul fliegen, viele werden kommen, und keiner wird auf halben Weg aus den Herkunftsländern wieder zurück marschieren, dazu ist es zu spät, die EU Politiker sollten den Flüchtlingen mal auf halben Weg nach Deutschland die schönen düsteren Transsilvanischen Wälder und Schlösser zeigen, besonders beeindruckend ist das Nachtleben in dieser Gegend bei Vollmond, im Herbst und Winter, so etwas haben die Party Neecher in Feierlaune bestimmt noch nicht gesehen und erlebt, da kann man bestimmt auch ganz gut “ Asyl “ machen

  27. Leute, seid mal vernünftig mit Euren Kommentaren zu Horst Seehofer:

    er ist der einzige der klar Stellung bezieht.

    Die AfD hält sich auffallend zurück.
    Die Pegida ist keine politische Partei.
    Die NPD wollen wir hoffentlich alle nicht.

    Die nächste Bundestagswahl ist 2017!

    Was wollt ihr also? Es muss jetzt gehandelt werden, und zwar sofort!
    Wenn nur herumgeeiert wird und man bei jedem der jetzt sofort etwas unternehmen will,das Haar in der Suppe sucht, dann haben wir nächstes Jahr 2Mio zusätzliche Asylanten.
    Und bis zur Bundestagswahl evtl. 6Mio.
    Dann ist das Ding aus dem Ruder gelaufen und keiner kann mehr etwas dagegen machen!

  28. Starkes Zeichen der CSU Orban einzuladen. Auch gut dass die wahnsinnige, oder schon senile, Merkel scharf kritisiert wird. Die C*DU bleibt aber unwählbar. Da könnte man auch gleich einen Moslem wählen und nach Marxloh ziehen.

  29. VW: Winterkorn tritt zurück

    Dieselproblem lösen Asyl-Fachkräfte

    Vielleicht sollte VW ein paar tausend Asylanten in die technische Forschungsabteilung holen. Die lösen das Dieselproblem locker. Das sind doch die Top-Fachkräfte die ALLES können (so die Politik). Deshalb holen wir sie ja zu Hunderttausenden. Dt. Facharbeiter können ja nix. Die Asylfachkräfte sind führend in Wissenschaft und Technik. Wir können uns zurücklehnen. Alles wird gut… ooohmm….

  30. Jetzt kommt die größte Unverschämtheit: Die EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren u.a. gegen Deutschland ein, weil wir die Asylbewerber-Horden nicht ordentlich genug untergebracht haben:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-09/asyl-verfahren-eu-kommission

    FAZ und SPON schweigen zu diesem Skandal fein still, bei der „Zeit“ gibt es schon 348 Leserkommentare: „Ich empfehle der Bundesrepublik Deutschland, mit sofortiger Wirkung aus der EU auszutreten. Schilda-mäßiger geht es wohl nicht.“

  31. #45 mderdon (23. Sep 2015 17:38)

    das ist die Rache von Ferdinand Piëch

    Habe gestern abend mit diversen Ings aus der Dieselmotorenbranche am Tel. gehangen. Das war unisono deren Einschätzung. Ebenfalls, so die Info gestern abend 22:00, daß Winterkorn heute zurücktreten wird.

    Besonders fassungslos macht alle: NIEMAND legt sich mit der amerikanischen EPA (Enviromental Protection Agency) an. Noch nicht mal Chinesen.

    Und wie so oft verläuft sich die Spur in der Politik. In Niedersachsen. In der CDU.

  32. In der Pressekonferenz betonen die bayerische Regierung und Ungarn wieder, sie suchen Verbündete, um endlich das kriminelle, hochgradig mafiöse Schleuser-Unwesen abzustellen, das Merkel mit ihren Einladungen befördert. Auch De Maziere hat angekündigt, massiv dagegen vorzugehen wollen.

    Und was unternimmt die „bunte Landeshauptstadt“ München? Auf der Website der Münchner Kammerspiele (http://www.muenchner-kammerspiele.de/2-internationale-schlepper-schleusertagung-2015 ) findet sich folgende Einladung:

    „2. internationalen Schlepper- und Schleusertagung“, 16.-17. Oktober, München

    Website der Veranstaltung:

    iss2015.eu

    Zitat: „Die ISS 2015 präsentiert sich erneut als DIE relevante Fachtagung der weltweit agierenden Fluchthilfe-Unternehmen. Wichtigstes Tagungsziel 2015 ist die Image-Aufwertung sowie die damit einhergehende Neubewertung der Dienstleistungen Schleppen und Schleusen.“

    Höhepunkt dieses Meetings: „Erstmalig: VERLEIHUNG DER GOLDENEN LISA an innovative Schlepper- und Schleuser-Unternehmungen.“

    Und der Witz daran: Wer finanziert das alles? Unterhalb der „Tagungsleitung“ (u.a. „Bayerischer Flüchtlingsrat“) und der „Kooperations- und Medienpartner“ (z.B. „Petra Kelly-Stiftung“) findet man explizit aufgelistet diese FÖRDERER:

    – Europäische Union

    – Goethe-Institut

    – Kulturreferat der Landeshauptstadt München

    und natürlich

    – Pro Asyl („Der Einzelfall zählt.“)

  33. Nochmal schöner:

    Jetzt kommt die größte Unverschämtheit: Die EU-Kommission leitet gegen Deutschland und 18 weitere Länder „Vertragsverletzungserfahren“ ein, weil sie die Asylbewerber-Horden nicht ordentlich genug untergebracht haben:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-09/asyl-verfahren-eu-kommission

    FAZ und SPON schweigen zu diesem Skandal bisher fein still, bei der „Zeit“ gibt es schon 349 Leserkommentare: „Ich empfehle der Bundesrepublik Deutschland, mit sofortiger Wirkung aus der EU auszutreten. Schilda-mäßiger geht es wohl nicht.“

  34. Am Dienstag 5.400 Neuankömmlinge in Österreich
    „(…)Am Dienstag hatten etwa 5.400 Flüchtlinge die österreichischen Grenzen passiert. Davon kamen laut Polizeiangaben von Mittwoch 4.500 Flüchtlinge in Nickelsdorf und 330 in Heiligenkreuz an. In der Steiermark hatte es 570 Ankünfte gegeben. Die Tiroler Polizei meldete rund 40 Aufgriffe in internationalen Reisezügen.“

    Heute bis ca 16:00 Uhr: etwa 7.000
    http://burgenland.orf.at/news/stories/2733136/

  35. MÖRDER WIRD VON GUTMENSCHEN ALS FLÜCHTLING GEFEIERT

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/09/21/cahit-kaya-willkommenskultur-fuer-terroristen/

    Die kurdische PYD gab am Samstag nämlich bekannt, dass es sich bei Osama Abdul Mohsen um einen Extremisten handelt, der 2004 nach einem Fußballspiel maßgeblich dazu beitrug, dass syrische Truppen 50 Kurden ermordeten. Zuletzt war er für die Al Nusra Front aktiv, die immer wieder Verbrechen gegenüber Alawiten, Christen und Kurden begeht und diese aus Syrien zu vertreiben versucht.

  36. Momentaufnahme

    Durch Geschäftskontakte im Mittelstand,
    auf technischer wie Leitungsebene,
    kann ich mir ein kleines Lagebild
    der Stimmung in Ungarn erlauben.

    Keiner meiner Ansprechpartner äußert
    Kritik an Orban oder seiner Politik.

    Auch bei meinen ‚Ausflügen‘ in die
    Produktion, Zustimmung.

  37. Sicher, Horst Seehofer ist bekannt dafür, sein Fähnchen in den Wind zu hängen und populistisch zu agieren. Doch ist dies ein Problem? Wenigstens scheint er die Stimmung im Volke zur Kenntnis zu nehmen und hat den gesunden Menschenverstand nicht komplett gegen gutmenschliche Verblödung eingetauscht.
    Ob´s einen Wert hat, ist fraglich. Doch zumindest stimmt hier die Grundrichtung.
    Und übrigens: Nicht Orban hat die europäischen Grundideen verraten, sondern die Linken, die Grünen und Angela Merkel.

  38. Außengrenzen dichtmachen der Grenzen wurde ja im Interview schon gesagt.

    Problemlösung:

    – Die Abschiebungen auf den Balkan müssen sofort beginnen!

    – dann 3 A330 und 3 A320 chartern und sofort mit den 600000 schon abgelehnten Asylbetrügern beginnen.

    – dann nach und nach weitere ca. 800000 die garantiert abgelehnt werden abschieben.

    – der Rest vielleicht 2-400000 echte Asylbewerber und Flüchtlinge ist dann einigermaßen beherrschbar.

  39. Guten Abend. Ich bin neu hier. Lese seit ein paar Wochen mit. Vor einigen Wochen als bei mir zig Fragen und Bedenken aufkamen und ich nicht verstehen konnte, wieso ich nirgends eine kritische Stimme hören konnte, heulte ich mich mehr oder weniger bei einem Freund auf. Wie kann es sein, dass in den Medien niemand nachfragt oder sich kritisch äußert?? Daraufhin wurde mir von ihm der PI Link geschickt. Ihr glaubt gar nicht wie froh ich war, endlich Dinge zu lesen, die meinen eigenen Vorstellungen entsprechen. Ich dachte wirklich ich sei allein. Danke euch allen.

  40. #12 Marie-Belen (23. Sep 2015 17:15)

    Übrigens, wir sind ganz viele.

    Gestern waren 147 603 Besucher bei PI.
    ——————————————–
    Freu mich immer wenn ich das lese – NUR, leider erreichen wir hier gar nichts. Gut, man wird etwas aufgeklärt und liest Beiträge die die Lügenpresse verschweigt oder verdreht. Ich würde mir wünschen das Spaziergänge wie in Dresden nicht nur in so wenigen Städten sind. Jede Stadt müsste etwas organisieren. Stuttgart hat im Mai den ersten Spaziergang versucht und hat sich vom rot/grün/ links versifften Pack anscheinend auf Dauer vetreiben lassen – schade.

  41. #24 ridgleylisp (23. Sep 2015 17:24)

    #11 Marie-Belen (23. Sep 2015 17:15)
    Übrigens, wir sind ganz viele.

    Gestern waren 147 603 Besucher bei PI.
    ——————————————————-
    Bravo!
    Aber trotzdem Vorsicht: Immer wenn PI im Hochflug ist zieht es die üblichen Angriffe besonders an.

    Vor einer Woche waren es konstant so um 160.000 Besucher am Tag!

    😉

  42. #8 Zahlenteufel

    Weg mit Merkel.

    Her mit Orban!

    Kann man den Orban eventuell bei den Ungarn für 1 Jahr leasen, mit einer Option auf Verlängerung?

    😉

  43. Vorschlag der Güte

    Ungarn und
    der Freistaat Bayern und
    der Freistaat Sachsen

    gründen den Süd-Ost-Staatenbund.

  44. Willkommen im Club: Jetzt hat auch Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer das „Nazi“-Label an der Backe:

    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Boris-Palmer-will-sich-nicht-in-rechte-Ecke-draengen-lassen

    Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) will sich wegen seiner Ansichten in der Flüchtlingskrise nicht in die rechte Ecke drängen lassen. „Jeder der meint, ich würde rechte Ideen unterstützen, hat sich geharnischt und getäuscht und kriegt entsprechende Antworten. Das lass ich mir nicht bieten“, sagte Palmer am Dienstag in Tübingen.

  45. Wann hatte Deutschland in den letzten 70 Jahren einen Bundeskanzler vom Format von Herrn Orban?

    Die ganze deutsche Politik ist doch nur noch ein sich links überholen Spiel mit fettem Salär.

  46. #75 der dumme August (23. Sep 2015 18:14)

    Vorschlag der Güte

    Ungarn und
    der Freistaat Bayern und
    der Freistaat Sachsen

    gründen den Süd-Ost-Staatenbund.

    ——————————————–

    Und was machen wir Preussen ??? 🙂

  47. #69 alte Frau (23. Sep 2015 18:03)

    In Erfurt müßte die AfD – Demo gerade begonnen haben.

    Bin schon gespannt auf die Berichte!

  48. Tübingen
    Familienvater rastet aus und verletzt mehrere Polizeibeamte

    Ein wütender Vater hat in Tübingen nach dem Sturz seines Kindes Polizisten angegriffen und verletzt. Wie die Beamten mitteilten, hatte der 21-jährige den Eindruck, die 15 Jahre alte Mutter seines einjährigen Kindes sei an einer Haltestelle von einem Bus gestreift worden.

    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Familienvater-rastet-aus-und-verletzt-mehrere-Polizeibeamte;art1157835,3429686

    Aha, „Familienvater“ rastet wegen nüscht und wieder nüscht aus, benimmt sich total daneben und die 15-jährige (!) Kindsmutter, wohl mit 13 schwanger geworden, ist auch mit von der Partie.

    Das Wettbüro ist eröffnet: ich tippe mal auf einen Herzchirurgen aus Roma-Hausen.

  49. Wer Lust hat, sich an einer Umfrage zu beteiligen:

    Umfrage
    Ergebnis zu „Sollen Ländern, die sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen wehren, EU-Gelder gestrichen werden?“

    http://www.swp.de/ulm/

    Etwas runterscrollen, dann rechts am Rand ist die Umfrage.

  50. Die Aalglatten Heuchler der Bundesregierung :

    2012

    Konspirative Treffen Merkels mit moderaten Killern hinter dem Rücken der eigenen Bevölkerung :

    http://www.zeit.de/2012/31/Syrien-Bundesregierung

    2015

    Beklagt sie dann die armen Menschen, die aus Syrien zu uns kommen.

    Es ist die alte Biedermeier-Brandstifter Nummer :
    Zuerst schaffe ich das Problem (KRIEG) und biete dann dafür die Lösung an :

    ASYL

    SO LÄUFT DIESE PERVERSE NUMMER UND NICHT ANDERS

  51. Merkel putscht mit im Irak

    Merkel putscht mit in der Ukraine

    Jetzt putscht Merkel das eigene Land

    Sie will ein anderes Land (Seehofer)

    Aber, wollen WIR das auch

  52. #29 Melody (23. Sep 2015 17:26)

    Seehofer tut wenigstens etwas für Bayern. Im Gegensatz zu Stief!!!Mutter Merkel.
    —————-

    Träumen Sie weiter.
    Seehofer tut nur für sich und die Partei, aber nicht für das Land. Er weiß, dass ein Schulterschluss mit Orban z.Zt. bei vielen gut ankommen könnte. Ihm geht es nur um Machterhalt. So war er immer.

  53. GUTE REISE NACH PARAGUAY

    Wenn Frau Merkel ein anders Land will….

    DANN SOLL SIE ENDLICH ABHAUEN UND UNS NICHT WEITER BELÄSTIGEN

  54. Wer glaubt, dass mit Seehofer auch nur ein einziger Eindringling weniger nach Deutschland kommt, der irrt sich gewaltig.
    Um Grenzen zu schließen, braucht man Zäune sowie Polizei und Militär mit dem klaren Auftrag/Befehl, die Grenzen zu schützen, und wenn es nicht anders geht, mit Waffengewalt.

    Zu dieser klaren Linie wird sich niemals ein einziger der bisherigen Blockpolitiker durchringen, schon gar nicht der Seehofer. Der hängt sein Fähnchen in den Wind, wie der gerade weht. Darum gibt es jetzt ein paar populistische Töne für die besorgte Wählerschaft. Nichts als heiße Luft, während weiterhin zehntausende Invasoren in dieses Land strömen. So schaut’s aus.

  55. #1 unverified__5m69km02 (23. Sep 2015 17:02)

    Dem Seehofer traue ich nicht mehr über den Weg. Hoffentlich läßt sich Orban nicht verbiegen….

    Urbi et Orban.
    ================
    Det is jut 🙂

  56. Als international vernetzte Volkswirtschaft haben wir es doch gar nicht mehr selbst in der Hand die Rahmenbedingungen für die (zu 90% hoffnungslose) Integration muslimischer Flüchtlinge selbst zu setzen und wenn wir uns noch so Mühe geben.

    Beispiele:
    – eine in den nächsten 1-3 Jahr eintretende Wirtschaftskrise, analog Lehmann Brothers 2008 oder ähnlich.
    Folge: Kampf um die Sozialtöpfe eskaliert, rechtsnationale Parteien gewinnen die politische Oberhand.

    – eine sechsstellige Anzahl von Soldaten und Polizisten, welche die Lebensqualität in islamischen Gesellschaften und deren Toleranz gegenüber Andersgläubigen und Gastgesellschaften erfahren haben (Afghanistan, Miri Clan usw..)
    Folge: Gefahr eines rechtsnationalen Terrors mit Verbindungen in Sicherheitskreise.

    – ein oder mehrere Terroranschläge innerhalb der BRD mit einer entsprechenden Opferzahl.
    Folge: Gefahr spontaner Vergeltung von autochthonen Bevölkerungsgruppen und daraus resultierenden bürgerkriegsähnlichen Zuständen.

    Szenarien, welche daraus hinauslaufen, das die aktuelle Einwanderungswelle aus dem einem oder anderen Grund in eine gewalttätige Eskalation mündet, sind zahlreich und deren Eintritt, Angesicht der europäischen Erfahrungen in den letzten Jahren, sehr wahrscheinlich.

    Die eigentliche Aufgabe unserer Politiker wäre es gewesen, diese Wahrscheinlichkeiten zu antizipieren. Die Gefahr, aus dem wirtschaftlichen Herz Europas, mittelfristig ein Jugoslawien 2.0 zu machen DARF kein deutscher Politiker eingehen, denn ein solches Szenario würde ganz Mitteleuropa in den Abgrund reisen.
    Hier muss ich eben auch mal A….loch sein und den schwarzen Peter an andere weitergeben, wohlwissend, dass der Dominoeffekt wieder den Mittelmeeranrainern und deren Marinen den schwarzen Peter zuspielt.
    Orban mach das genau richtig.
    Wenn alle Grenzen der EU dicht sind, wird die einzige gangbare Lösung die Einrichtung von militärischen Sicherheitszonen in Nordafrika sein.

    Die Aussage „wir schaffen das“ passt als als Abschlusssatz in ein Vertriebsmeetig von Staubsaugervertretern mit unmöglichen Verkaufszielen.
    Unsere Kanzlerin hat mit dieser lapidaren Äußerung allerdings offenbart, dass sie keinerlei Ambitionen hat, die aktuell brandgefährliche Entwicklung aufzuhalten oder am Tag X (jeder Krieg hat mal ein Ende) sogar umzudrehen.

    In ihren Augen hüpft das deutsche Volk in den nächsten Jahren lediglich wieder über ein weiteres ökonomisches Stöckchen, vergleichbar mit Wiederaufbau, Ölkrise, Wiedervereinigung und Lehmann Pleite.
    Sie hat die drohenden kulturellen, religiösen und sozialen Spannungen schlichtweg nicht antizipiert und/oder verdrängt. Wir alle, Flüchtlinge, etablierte Migranten und Deutsche werden einen hohen Preis dafür zahlen.

  57. Ein Hoch auf Ungarn. Orban hat noch Eier in der Hose, was man von unseren Politikern nicht gerade behaupten kann. Die scheinen allesamt den restlichen Verstand über den Jordan geschossen zu haben,
    Grenzen dicht machen, das ist die einzige vernünftige Lösung. Man kann froh sein, dass es noch Länder wie Ungarn gibt. Da springen flüchtlinge mit Karate Sprüngen gegen den Grenzzaun und begehen Rechtsbruch in einem fremden Land. Im eigenen Land scheinen diese Sprünge wohl nicht so hoch zu sein. Und wo haben die nach den angeblichen Strapazen noch solche Energie. das stimmt doch alles hinten und vorne nicht. Das ist ein dickes trojanisches Pferd.

  58. „Die SPD_Vorsitzende“ empört sich über den Orban-Besuch bei der CSU.
    Bei so viel Anmaßung einer solchen Person möchte ich auch nicht mehr sachlich diskutieren.
    Ich sage: Diese Hexe soll ihre Fresse halten.

  59. 81 sxe
    „Und was machen wir Preussen ???“

    Herkunft verschleiern und
    Staatsbürgerschaft beantragen.

    da war doch was . .

  60. Orban, kaufe ich seine Haltung ab, Seehofer nicht.

    Er meinete doch „Sie will ein anderes Deutschland“ und sonst kam von ihm nichts. Als sei „ihr“ Wort, das Wort Gottes. Er ist das Feigensblatt, der CSU.

  61. #69 UglySide (23. Sep 2015 18:02)

    Willkommen hier bei PI – ja, hier erfährt der Mensch, der noch über einen gesunden Verstand verfügt Dinge, die er so in niemals in „unseren“ verlogenen Medien finden wird.

    PI klärt auf, blickt hinter die Kulissen und ist bestrebt den Menschen die Augen zu öffnen damit sie ungeschminkt die Wahrheit darüber erfahren, was wirklich hier im Land abgeht und welche perfiden Ziele „unsere sogenannten Politiker“ über die Köpfe der Menschen hinweg verfolgen…also PI lohnt sich immer… :))

  62. #95 Altenburg (23. Sep 2015 18:59)

    Grüne und SPD lassen ihren Hass gegen Urban so richtig auf Facebook aus.

    Tja- da liegen wem wohl die Nerven blank? Gut so! Und wir schämen uns wegen SPDCDUCSUPÄDOPHILIE90FDPLINKE! Die sprechen nicht in unserem Namen… sie sind NICHT die Mehrheit der Deutschen… wir entschuldigen uns bei den Völkern Europas für diese korrupten, pathologischen Verräter der Menschheit/Menschlichkeit!

  63. Sehr deutliche und kluge Worte von Viktor Urban, LIVE im deutschen TV. Selbst die provozierenden Fragen der Journalisten hat er überlegt gekontert, wie z.B. „Tränengas gegen Flüchtlinge“ der ARD-Tante.

    Beindruckend aber, die deutsche Politik und ihre Medien als „imperialistische Moralisten“ zu entlarven, mit einer Höflichkeit, wo sich die Gutmenschen eine Scheibe abschneiden können, die heute nurnoch wild geifern können.

    Als eingeladener CSU-Gast wird sich jetzt auch Seehofer auf einen gewaltigen Gegenwind einstellen müssen. Merkel steht ja heute schon der SPD näher als der CSU.

    Das können noch spannende und lustige Wochen und Monate werden.

  64. Nun ist es amtlich:
    DIE BELASTUNGSGRENZE IST ÜBERSCHRITTEN.
    DIE MEDIEN BELÜGEN DAS VOLK.

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/fluechtlingspolitik-seehofer-kritisiert-kanzlerin-merkel-massiv-1.2660468

    In seiner Grundsatzrede vor der CSU-Landtagsfraktion im oberfränkischen Kloster Banz sagte Seehofer: „Warme Worte, kluge Kommentare und nutzlose Ortstermine helfen uns nicht weiter. Wir sind im Ausnahmezustand.“ Es gebe kein System, keine Ordnung, alle Regeln seien außer Kraft. Nur die CSU nenne die Dinge beim Namen, die Medien würden die Menschen von den Fakten abschirmen.

    Am Nachmittag sagte Seehofer vor der Fraktion, man müsse die Zuwanderung begrenzen. Die Belastungsgrenze sei „überschritten“.

    Wenn man den Asyl-Wahnsinn nicht stoppen kann,
    dann bleibt Bayern nichts anders als das bunte Irrenhaus zu verlassen.

  65. #46 der dumme August

    früher galt
    Intelligenz säuft, Dummheit frisst

    heute gilt
    Intelligenz geht, Dummheit bleibt

    Frauen, Kinder, Alte, Schwache und Schwule gehen – Männer bleiben, kämpfen und gewinnen.

  66. Die Patriotischen Anwandlungen Seehofers sind spätestens nach dem Oktoberfest vorbei, dann bedient er sein Klientel auf andere Art weiter. ( Proebstel: Bierzelte als Flüchtlingsunterkünfte bringt noch Gewinn statt teuer einlagern)

  67. und wieder
    werden wir
    hinters Licht geführt.

    wo sind knallharte Maßnahmen.
    due hätte sich der werte H e r r S.
    schonkange überlegen können.
    ubd die Bundestreue aufkündigen –
    wg. Verfassungsbruch.

    wo sind die bayerischen Obersten Richter.

    wo ist ein Einsatz der Gdbirgsjäger.

    ja,ja ich weiß, Uschi ist zuständig,
    aber wenn die ihrem Amtseid nicht folgt.

  68. 109 Der boese Wolf
    46 der dumme August
    „Frauen, Kinder, Alte,
    Schwache und Schwule gehen –
    Männer bleiben, kämpfen und gewinnen“

    Männer welche Männer?

    Außer dem bösen Wolf,
    sind deutsche Männer in Deutschland?

    Wenn ich einen Jungmohammedaner zum
    typischen deutschen Jungwesen stelle,
    der fällt glatt in Ohnmacht,
    der-die-das, was immer er glaubt zu sein.

  69. @ #65 BePe (23. Sep 2015 18:00)

    Vorm Winter werden die Balkanesen nicht mehr abgeschoben – im Winter nicht, weil es dort zu kalt sei u. nächstes Jahr bekommen sie zwar kein Asyl, aber Duldung.

    🙁

  70. Mann, was für ein kluger Kopf, der Orban, und was für ein Hang zur Wahrheit! So ein Kontrast zu unseren meist doppelzüngigen Politikern!

  71. #111 coolejahn (23. Sep 2015 20:46)
    ++PI NEWS, bitte Artikel von machen, der absolute Irrsinn

    Ja, das ist einen Artikel wert.
    ❗ Es handelt sich um das vormalige Mannesmann-Gebäude:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-fluechtlinge-bald-in-frueheren-vodafone-gebaeuden-aid-1.5416159
    (Kommentarfunktion geschlossen, gar nicht erst aufgemacht)

    Hier ist das Titel-Bild zum Artikel:
    http://www.architektur-bildarchiv.de/data/media/preview/detail/Mannesmann-Haus-Düsseldorf-27911.jpg

    Bestlage, direkt an der Rheinuferpromenade, wenige Schritte bis zur „längsten Theke der Welt“ mit unzähligen Arbeitsplätzen, wo das Bier in Strömen fließt und solche Lokale stehen:
    http://www.schweinejanes.de/

    Das kann nicht gut gehen.
    Das ist clash of cultures. (Titelzeile)

  72. Orban ist einer der wenigen der wirklich durchschaut, was hier gespielt wird. Seehofer ist eher wie Darth Vader – ab und zu funkt Gutes durch, aber letztlich bleibt er auf der dunklen Seite der Macht. Gegen die mächtige böse Zonenwachtel hat er nicht den Hauch einer Chance. Er wird nicht bewegen, man kann ihn getrost vergessen.

  73. zu #118 VivaEspana (23. Sep 2015 21:25)
    #111 coolejahn (23. Sep 2015 20:46)

    ***Düsseldorf***
    Mannesmann-Ufer wird Asylmeile

    Solange die Altstadt noch steht, sollte man mal zu Ehren von Herrn Orban
    Szegediner Gulasch im Schweine-Janes essen gehen.
    Gibt’s da – noch: Für sieben Oiro fuffzich
    http://www.schweinejanes.de/index.php/menue

  74. Dass sich Horst Seehofer, CSU mit dem BösenTM einlässt ist für mich eine völlig neue Situation. Dennoch glaube ich nicht, dass es an der gutenTM Richtung leider nicht viel ändern wird!

  75. Seehofer kommt mir doch immmer noch vor wie ein Bürgermeister, der seine Kirchturmspolitik betreibt. Ich frage mich, ob es ihn genauso stören würde, wenn die Migranten nicht über Bayern, sondern über irgendein anderes Bundesland einströmen würden.
    Und dann könnte auch Bayern von sich aus mehr tun. Bayern hat in diesem Jahr bisher 2500 Illegale abgeschoben. Das sind weniger, als an manchen Tagen ankommen. Dazu handelt es sich wohl auch hauptsächlich um Leute vom Balkan. Es ist aber überhaupt nicht einzusehen, warum Betrüger aus Afrika oder dem Orient bevorzugt werden sollten gegenüber solchen vom Balkan. Asylbetrüger müßen grundsätzlich abgeschoben werden, nicht nur die vom Balkan. Und dazu hätte Bayern schon von sich aus wesentlich mehr tun können.

  76. #111 coolejahn (23. Sep 2015 20:46)

    ***Düsseldorf***
    Mannesmann-Ufer wird Asylmeile

    Niemand soll sagen, man hätte es nicht vorher wissen können:

    Strack-Zimmermann sagte, das Thema Flüchtlinge treibe sie persönlich um. Alle Stadtteile müssten ihren Beitrag leisten. Die Argumentation von Bürgerinitiative und Union bezeichnete sie als „scheinheilig“. Der Antrieb sei in Wahrheit, dass man keine Flüchtlinge vor der eigenen Tür wolle. „Es wird aber keine flüchtlingsfreien Zonen geben.

    (Hervorhebung von mir)

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/fluechtlinge-fdp-chefin-sorgt-fuer-eklat-aid-1.4924364
    (von 03/2015)

  77. Man kann von Seehofer halten, was man will, aber hier nehme ich ihm das sogar ab.

    Man muß ihn sich nur ansehen bei der Krisensitzung vor dem ersten Wochenends-Massenansturm, am 11. September. Völlig blaß und fertig – da ist nichts gespielt, der Mann hat die (zu große?) Größe seiner Aufgabe klar erkannt.

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=968080066571787&id=271619909551143&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2FAnonymous.Kollektiv%2Fvideos%2F968080066571787%2F&_rdr

  78. Trotz aller Kritik, die hier an Seehofer und der CSU geäußert wird, das war ein richtiger und mutiger Schritt.
    Und die Grenzkontrollen, die von Merkel nur mit Würgen geschluckt wurden, kamen wohl auch auf Druck aus München zustande.
    Im Moment scheint die CSU die einzige Kraft zu sein, die handlungsfähig ist und gleichzeitig Schritte geht, die einigermaßen nach so etwas wie Vernunft aussehen.
    Orban ins Boot zu holen, war überfällig, denn die Irren hatten das Heft in der Hand.
    Die fanatische Arroganz, mit der Asselborn, der Politiker aus dem Paradies für legale Steuerbetrüger in Europa, den ungarischen Politiker in einer der letzten Talkschows bedachte und der Hass, der aus seinen Augen sprach, war überdeutlich und weist auf merkwürdige Dinge hin, die da im Hintergrund der Pro Flüchtlingsbewegung als Motor laufen.
    Ich vermute, es gibt auch außer der Asylindustrie, die direkt profitiert, andere Profiteure, die die Hoffnung haben, an diesen Menschenmassen gigantisch zu verdienen.
    Wenn Luxemburger fanatisch werden, hat das immer mit schmierigem Geld zu tun, das konnten wir in der Vergangenheit nur allzuoft lernen.
    Orban ins Boot zu holen, ist schon von daher verdienstvoll, wenn man den Eurogangstern in ihr Boot scheißen kann und sie sich ärgern

  79. #46 der dumme August (23. Sep 2015 17:40)

    früher galt
    Intelligenz säuft, Dummheit frisst

    heute gilt
    Intelligenz geht, Dummheit bleibt

    a bisserl bös, aber . .

    leider all zu WAHR und leider ging dieser ganze Mist schon vor vielen Jahren los!!!

  80. #125 LichtImNebel (23. Sep 2015 22:55)

    Hoffentlich kackt die CSU dem REST der schmierigen Deutschen „Bolidiga“ (Links/Grün/Rot) so richtig in ihren Dreckswahn.

    Wer weiterhin LINKS oder GRÜN oder SPD oder cdu WÄHLT, dem gehören 10 Asylanten zur Vollpflege! Ohne Subventionierung!

  81. Ich hoffe, den Ungarn ist es bewusst, was für einen hervorragenden Politiker sie da an Spitze haben, um den sie in vielen Ländern beneidet werden.
    Ein Politiker, der sich ausnahmsweise für die Interessen seines Volkes einsetzt – ein Hoffnungsschimmer für Europa…

  82. das selbe blödsinn wie 1990 oder älter

    „jaja wir lernen denen die sprache, kultur“ „dann ist alles gut“

    das ging schon damals nach hinten los die meisten wollen türken bleiben (dann kam noch ein gauck und sagt : anpassung ist auch nicht erforderlicht (erste rede))
    ihre kultur religion hier fortführen

    die selbe fehlgeschlagene politik wie damals blos hat sich damals ein linksextremer flügel gefunden der verstanden hat das dies nicht funktioniert und deshalb alles vertuscht, lügt und das alles auf multikult, relgionsfreiheit, menschliche verpflichtung, nazikeulte usw. schiebt

    das bringt gar nichts gescheiterte politik nochmal neu ausgedrückt

    was wirklich helfen würde sind gezielte abwanderungsprogramme anstatt aber hier wird die linksextreme lobby schreien weil sie weiß das sie hier am verwundbarsten ist „einwanderungsprogramm“ „flüchtlingsprogramme“

    man wird nicht abschieben wann wird fast alle halten wollen 1 von 20 wird gehen

  83. Soweit mir bekannt, ist Ungarn seit geraumer Weile ein Staat mit -nach westeuropäischen Maßstäben- demokratischer Verfassung, und Herr Orban ist weder durch Erbdiktatur (Nordkorea) noch Militärputsch (diverse) zum Regierungschef ‚geworden‘, sondern durch das freie Votum einer Mehrheit von ungarischen Wählern, oder?
    Als solcher setzt er sich primär für die Interessen derjenigen ein, die ihn gewählt haben (und nebenbei auch bezahlen). Dass er von ‚unseren Volksvertretern‘ (denen kaum bewusst zu sein scheint, wen sie eigentlich zu vertreten hätten) stellenweise elender beschimpft wird als jeder Menschenschlächter, der sich als ‚Präsident‘ irgendeiner Bananenrepublik austobt, macht mir den Begriff des ‚Fremdschämens‘ plausibel.
    Er wird es nicht lesen, und es wird ihn nicht interessieren, aber: Sorry, Herr Orban, für die Ausfälle ‚unserer‘ Politiker und Medien – bedenken Sie bitte, dass auch und gerade in diesen Tagen die öffentliche Meinung keineswegs mit der veröffentlichten gleichzusetzen ist! Und: Dank nach Ungarn für den verzweifelten und ziemlich einsamen Versuch, das ‚europäische Fähnchen‘ hochzuhalten und zu verteidigen!

  84. Was soll eigentlich die Hetzerei gegen Herrn Seehofer??
    Nun macht er mal was Tolles, schon ist es hier auch wieder verkehrt!!

    Was soll er denn noch machen zur Zeit??

    Sich g e g e n die (noch) übermächtige Merkel aufzulehnen, ist schon eine Leistung!!!

    Mehr davon!!!!

  85. #132 EDDA (24. Sep 2015 09:44)

    Dreh-; Seehofer darf man nichts glauben, so wie er z.B. beim islam. Hassmeiler (ZIEM) am Münchener Stachus den Schwanz eingezogen hat. In Wahrheit, ist er bloß pikiert, weil es derzeit ausgerechnet Bayern erwischt hat mit der (offensichtlichen) Flutung… als es lange genug nur NRW „erwischt“ hatte.. hat auch er (wieder mal) sein Maul gehalten- da war es ja „nur“ NRW, da hat er keine Reduzierung der Invasorenzahl gefordert! Zugegeben- sich mit Orban zu zeigen ist ein Schritt in die richtige Richtung, ich habe aber den Eindruck- er will sich nur rechtzeitig von Mutti absetzen (damit er dem zornigen Michel sagen kann, seht her… ich stehe auf der „richtigen“ Seite), es geht ihm wieder mal nur um sich selber… nicht um D., sonst hätte er viel früher sein Maul aufmachen müssen… aber Dreh- nein Seehofer ist und bleibt ein Maut- äh nein.. Maulheld.

  86. Wenn Orbán sich in Budapest zeigt, jubeln ihm zigtausende Landsleute zu – immer mehr auch die, die ihm früher vielleicht nicht mochten. Hier in Deutschland, im bayerischen Kloster Banz kommen gerade 5 -in Worten: fünf- Leute und bedanken sich bei Ihm dafür, dass er versucht das Schlimmste zu verhindern.

    Ich habe Angst, daß hier im PI prozentual gesehen auch nur „5 Leute“ schreiben – wir sind viel zu wenig!

    Die Deutschen (vor allem die Westdeutschen)sind NOCH zu satt und faul, aber vor allem ängstlich. Bei manchen habe ich das Gefühl, daß sie eine unsichtbare Gestapo fürchten.

  87. @#130 Teutowaldler (24. Sep 2015 08:54)

    Keine Angst, es wird in Ungarn auch das wahrgenommen, was hier geschrieben wird – wir sind mit Euch und unter Euch!

Comments are closed.