remscheidAuch in der bergischen Großstadt Remscheid regt sich Widerstand gegen den Asyl-Tsunami, der derzeit alle deutschen Städte überrollt. Allein im Remscheider Stadtteil Hasten sollen zwei Großunterkünfte für viele Hundert Asylbewerber entstehen, wie der örtliche Pro-Deutschland-Kreisverband beklagt, der auch eine Mahnwache gegen die Pläne angemeldet hat:

Mittlerweile gilt der Widerstand nicht mehr nur der neuen Asylbewerber-Massenunterkunft in der ehemaligen Hauptschule an der Unterhölterfelder Straße, sondern auch dem geplanten Großheim am Kremenholl. Die Verwaltung kann unmöglich von der Bürgerschaft erwarten, pro Stadtbezirk gleich mehrere Gebäudekomplexe für Asyl-Forderer stillschweigend hinzunehmen. Soweit wird es nämlich kommen, wenn keinerlei politische Gegenwehr als Reaktion auf den Asyl-Wahnsinn erfolgen sollte. Allein der Bezirk Alt-Remscheid wird mit Hölterfeld und dem Kremenholl schon zwei Massenunterkünfte zu bieten haben.

Die Mahnwache wird am Samstag, 26. September, um 13 Uhr auf dem zentralen Richard-Lindenberg-Platz stattfinden. Zahlreiche Gegenkundgebungen der „üblichen Verdächtigen“ aus der Remscheider Asylindustrie und dem linksgrünbunten Gutmenschentum sind ebenfalls bereits angekündigt. Auch wenn die Mutigen und Aufrechten an diesem Tag wohl wieder in Minderzahl für Deutschlands Interessen aufstehen werden, weil die schweigende Mehrheit immer noch passiv auf der bequemen Couch bleibt, so ist es doch wichtig, überall in Deutschland große und kleine Aktionen des sichtbaren Widerstandes durchzuführen. Um irgendwann doch noch die schweigende, aber bereits murrende Mehrheit zu mobilisieren – wie schon erfolgreich in Dresden gelungen. Oder um zumindest ein Zeichen für nachfolgende Generationen gesetzt zu haben: Nicht alle haben damals an der Zerstörung Deutschlands mitgewirkt, es gab auch Widerstand!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Der Deutsche ist ja sooo geduldig, zarter Widerstand regt sich jetzt doch auch schon im schönen Nordrhein-Westfalen.

    Nur Mut Leute,wer seine Heimat verteidigt, ist noch lange kein Nazi!

  2. Könnte Pro-Deutschland da nicht ein paar Juchtenkäfer aussetzen oder ein paar ausgestopfte Fledermäuse unterm Dach aufhängen.

    Das würde gegen die Asylplage helfen!

    Wetten?

    🙂 🙂 🙂

  3. Heute morgen habe ich einen kleinen ‚Merkel muss weg‘ Aufkleber am Bahnhof gesehen und mich einfach nur gefreut, so faengt der Tag doch mal gut an.

    🙂

  4. Die Merkel sagt doch:

    „Für Asyl gibt es keine Obergrenze“!

    Merkel hat damit die Büchse der Pandora geöffnet. Millionen von moslemischen Arabern machen sich gerade auf ins Paradies Deutschland, wo die einheimische arbeitende Bevölkerung die Invasoren lebenslänglich vollversorgt.

    🙂

  5. Unsere irre Politiker planen längerfristig:

    Platz neben der Grenzsägmühle soll bis zu zehn Jahre Asylstandort werden

    Für die Aufstellung von Wohncontainern für 40 Flüchtlinge verpachtet die Gemeinde Keltern einen Teil des kommunalen Grundstücks beim Bauhof an der Industriestraße 13 im Gewerbegebiet Grenzsägmühle auf Niebelsbacher Markung an das Landratsamt des Enzkreises. Die Laufzeit des Pachtvertrages beträgt maximal zehn Jahre.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Platz-neben-der-Grenzsaegmuehle-soll-bis-zu-zehn-Jahre-Asylstandort-werden-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1048620_dossierid,507.html

  6. Der Asylwahnsinn überrollt alle! Auch die Kaserne in Erding. Trotz laufendem Betrieb sollen Flüchtlinge untergebracht werden!
    Aber die Geheimsachen werden gut bewacht 🙂

  7. Es ist höchste Zeit, dass sich Widerstand gegen Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern bildet. Leider nehmen noch viel zu viel Bürger diese Massenflutung fatalistisch hin, als könne man dagegen nichts machen und habe es hinzunehmen wie schlechtes Wetter. Aber es ist kein Naturereignis wie ein Tsunami, sondern eine verantwortliche Politik, die sich auch an die Gesetze hält, würde diesem Spuk schnell ein Ende bereiten.

  8. 47-Jähriger wird in Schorndorf kulturbereichert und lebensgefährlich verletzt; man kann nur hoffen, dass die deutschen Bürger endlich sehen, dass nur durch Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern solche Taten geschehen
    Schorndorf: Mann durch Faustschlag lebensgefährlich verletzt-Kriminalpolizei ermittelt und sucht dringend Zeugen
    Ein 47 Jahre alter Mann wurde am Dienstagabend in der Vorstadtstraße von einem unbekannten Täter niedergeschlagen und dadurch lebensgefährlich verletzt. Wie die bisherigen polizeilichen Feststellungen ergaben, geriet der 47-Jährige gegen 18 Uhr wohl mit einer Personengruppe auf offener Straße in Streit. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung wurde der Mann dann plötzlich aus der Personengruppe heraus von einem unbekannten Schläger mit einem Faustschlag niedergeschlagen. Der Geschädigte stürzte hierdurch auf den Boden und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Der Schwerstverletzte wurde durch Rettungskräfte, darunter ein Notarzt und mehrere Sanitäter, vor Ort erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Schläger entfernte sich nach dem Vorfall zu Fuß noch vor Eintreffen der ersten Polizeistreifen. Er wird als etwa 25 bis 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug sehr kurze dunkle Haare, sprach mit osteuropäischem Akzent und war unter anderem mit einer auffälligen dunkelblauen Weste bekleidet. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat noch am Dienstagabend die Ermittlungen übernommen. Es werden dringend Zeugen gesucht, die den Vorfall bzw. die den flüchtenden wahrgenommen haben. Die Vorstadtstraße war zur Tatzeit lebhaft frequentiert, sodass die Ermittler davon ausgehen, dass Passanten oder auch Gaststättenbesucher Hinweise zu dem gesuchten Täter und der Personengruppe geben können. Hinweise werden unter Telefon 07151/9500 entgegen genommen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3129950

  9. Apo (Alan Posener), die alte Maoisten-Socke, artikuliert unbewußt, was die Politik macht: Den Weg des geringsten Widerstands gehen, treiben lassen, laufen lassen, vom Islam überrennen lassen und dann den Bürgern mitteilen: Ihr müßt islamisch werden, läßt sich leider nicht ändern.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146749273/Europa-wird-islamischer-das-ist-nicht-zu-aendern.html

    Ich hasse sie! Natürlich läßt sich das ändern. Ihr wollt Krieg, ihr bekommt Krieg.

  10. Auch der Qualkreis von Oppermann und TrittIn wird „bunter“. TrittIn findet das sicher „großartig“:

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/fluechtlinge-baut-stadt-fuenf-haeuser-5555812.html

    Die nun nicht an das Goethe-Institut verkaufte ehemalige Voigt-Schule beschert der Stadt Göttingen weitere Plätze für Flüchtlinge: „Wir werden die Voigt-Schule voll belegen“, sagte Sozialdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck am Dienstagabend im Ausschuss für Soziales.

    Das bedeutet in Zahlen: Zu den 91 dort bereits untergebrachten Flüchlingen kommen weitere 100 hinzu.

    Unter dem Strich bleiben laut Schlapeit-Beck dennoch 400 Plätze, die bis Januar 2016 fehlen werden. Die Stadt bemühe sich deshalb intensiv um das Anmieten von Gewerbe-Immobilien, außerdem prüfe man auch die Belegung eigener Gebäude. Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler hat vorsorglich schon einmal einen Verkaufsstopp für städtische Immobilien angeordnet.

    Ziel sei es, zügig weitere Gebäude zu finden, vor allem auch, um Sporthallen nicht als Notunterkünfte belegen zu müssen, sagte Schlapeit-Beck. Gleichwohl habe man Hallen für eine Notfallbelegung überprüft. Auch die Ausstattung wie Betten und Matratzen sei vorhanden. „Die Sporthallenbelegung wäre der Notanker.“

    Für Schlapeit-Beck bieten solche Massenunterkünfte zu wenig Intimsphäre für die dort lebenden Menschen. Auch sei es aus gesundheitlichen Gründen nicht optimal, was sich schon bei der Turnhallenbelegung in den 90er-Jahren während des Balkankrieges gezeigt hat.

    Nicht hinnehmbar ist für die Sozialdezernentin, dass Leerstände, wie zum Beispiel 50 Wohnungen eines Immobilienfonds in Grone, nicht angeboten werden. Der Eigentümer weigere sich, an Asylbewerber ohne geklärten Aufenthaltsstatus zu vermieten. „Das Risiko würden wir als Stadt tragen, indem wir Zwischenmieter wären.“

    Nach Gesprächen will die Immobilienfonds-Gesellschaft nun wohl zehn von 50 Wohnungen vermieten. „Ich habe aber noch keine Zusage auf dem Tisch“, sagte Schlapeit-Beck am Mittwoch der HNA.

    Der Blick der Sozialdezernentin geht bereits über den Januar hinaus: Der Zufluss von Flüchtlingen werde 2016 gleich bleiben. „Wir werden versuchen, Standorte zu finden, um das Projekt Zietenterrassen zu duplizieren. Das ginge schnell, weil die Planungszeit kurz wäre.“ Man benötige mittelfristig fünf Standorte, also den Bau von fünf weiteren Unterkünften, die je etwa 200 Personen fassen würden – wie in dem temporären Neubau auf den Zietenterrassen, der 4,5 Millionen Euro kostete, sich aber durch die Mietzahlungen laut Schlapeit-Beck wirtschaftlich rechne. Dauerhafte Zuschüsse von Land und Bund wären enorm wichtig, so auch ein Baukostenzuschuss.

    Zufrieden ist man mit der Lösung IWF-Gebäude, wo am 19. Oktober 150 Flüchtlinge einziehen. Eine Schar von ehrenamtlichen Helfern steht in dem Viertel bereit. Etwa 100 verfolgten die Ausschusssitzung, viele wollen sich in die Betreuung einbringen.

    Wenn es doch so etwas wie ein Volksgen geben sollte, dann ist das deutsche die Lust am Untergang, sei es im Krieg oder im Frieden!

  11. Kann mir mal jemand helfen, oder leide ich schon an Halluzination ?

    Mein heutiger Tag begann eigentlich wie schon seit Wochen, wo ich wieder einmal fast das Radio wegen er Asylpolitik fast aus dem Auto reissen wollte.

    Da ich etwas Hoffnung wegen der Eu Versammlung hatte, schaute ich am frühen Mittag mal ins Internet und war sowas von erstaunt, dass bei Web.de (die ja auch der Stasi folgen), die Überschrift lautete, EU Minister stehen vor einem großen Schock wegen der Anklage zum missbrauch des Asylgesetzes.

    Vielleicht war ich zu voreilig, aber warum waren Diese Primaten auf einmal so geschockt, obwohl man hier doch alles für die neuen Facharbeiter tut.
    Der Bürger wird mundtot gemacht, oder aus seiner eigenen Wohnung geworfen, damit sich die fordenden Migranten auch richtig wohl fühlen.
    Fast stündlich hört man im Radio von neuen Gesetzen, Geschenken, Freikarten usw…

    Laut der neueren Web.de Stasi, kann man es absolut nicht verstehen, warum die Eu ausgerechnet gegen Deutschland vorgeht, obwohl man doch alles richtig gemacht hat.
    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/eu-kommission-deutschland-asylrechts-30950988

    Der absolute Knaller war gegen 13 Uhr, als es auf Stasi 1 live hieß, man will sich heute Abend beraten, was die Ursachen für den Asylantensturm sind.
    Entweder leiden die Politiker an einer starken Alzheimer mit Realitätsverlust, oder ich bilde mir das alles nur ein.
    War da nicht mal der alles endscheidene Spruch unserer Frau Merkel , dass der Islam zu Deutschland gehört?
    Vielleicht erinnert sich ja einer dieser geistig verwirrten Typen an diesen Satz.
    Ich frage mich auch , warum man bei uns seit ein paar Stunden so gut wie nichts mehr über diese Bereicherung erzählt und es fast wie früher um ganz viele andere Themen geht.
    Bei den Verstößen redet man lediglich über die unwichtigsten Punkte, wo man von etwa 40 Verstößen redet, die aber nicht aufgelistet sind

    Irgendwas läuft hier und ich vermute mal ganz stark, dass die Lügenmedien bewusst nur die Teilwahrheit erzählen , wie ja gewohnt.

    Gab es bei dieser heutigen EU Versammlung eine Klatsche gegen Merkel, oder hab ich alles falsch verstanden und war zu früh ein wenig glücklich?

  12. Offener Brief der deutschen Politiker an die Deutschen: Hört auf mit Eurem Fremdenhass Ihr Pack. In Deutschland ist die Integration von Migranten so gut gelungen wie in keinem anderem Land der Erde. Wir bereiten den Angehörigen des islamischen Kulturkreises die besten Voraussetzungen und entheben sie der lästigen Verpflichtung für Ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Dafür werden wir geliebt. Dafür wird unser Land mit bunten Ghettos und jeder Menge Moscheen dekoriert. In denen dann die Vernichtung von uns ungläubigen Abschaum beschlossen und vorbereitet wird. Aber auch Terroraktionen sonstwo auf der Welt um den Islam endlich seiner verdienten Größe zuzuführen. Dafür räumen wir Schulen, Hallen, Kasernen und bald auch Wohnungen und Häuser. Halt endlich Dein dummes Maul Du doofer deutscher Steuerzahler und geh arbeiten. Schließlich muss das ja alles finanziert werden. Als Du dumme deutsche Sau uns gewählt hast wusstest Du dass die meisten von uns nie gearbeitet haben und auch nicht vorhaben das zu tun. Dafür haben wir ja Dich. Wir haben auch nie gesagt , dass wir für dieses Land eine Vision oder einen Plan haben. Höchstens den solange wie möglich Staatsknete zu kassieren. Auch wusstest Du das wir keine eigene Meinung haben und uns der Scheiss ja eh egal ist. Hauptsache Ihr wohnt neben dem Asylantenheim und nicht wir. Aber was solls, Ihr Vollpfosten wählt uns ja eh immer wieder.

  13. Hallo geehrte PI Gemeinde. Ich habe mich hier heute neu angemeldet, da man sich auf Facebook seit ein paar Tagen einer „Sicherheitskontrolle“ unterziehen muss. Da ich dort aber mein Konto schon länger habe, habe ich in der Zwischenzeit allerdings meine Handynummer nicht mehr. Um nämlich zu beweisen, dass man die Person ist, bekommt man auf diese Handynummer einen Code gesendet, welchen man bestätigen soll. Die einzige Möglichkeit ist nun, dass man eine Kopie seines Personalausweises, Führerschein etc. übersenden soll, um wieder Zugriff auf sein Konto zu haben. Sicher und schon sende ich eine Kopie meines Personalausweises. Am Ende wird der an eine Fachkraft gewinnbringend verkauft 😉 Man kann nie wissen, was sich wer, wo und wie noch einfallen lässt. Auf jeden Fall kann man davon ausgehen, dass Herr Maas diesmal echt gute Arbeit geleistet hat, was man ja sonst von der Justiz, bei den seltsam gefällten Urteilen ab und an, nicht gerade sagen kann.

  14. 16-Jährige in Mering kulturbereichert (vergewaltigt); das sind alles Verbrechen, die nicht geschehen würden, wenn Merkel nicht unser Land dieser Massenflutung mit Mohammedanern aussetzen würde
    Die 16-Jährige war am vorvergangenen Samstag gegen 22 Uhr am Park&Ride-Platz St. Afra von einem Mann angesprochen worden. Anschließend zog er sie laut Polizei in ein Gebüsch und vergewaltigte sie. Der Sexualtäter war nach Angaben des Mädchens etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß, und schlank. Er hat dunklere Haut und sprach gebrochen Deutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg.Aufgrund der Personenbeschreibung durchsuchten die Ermittler wie berichtet auch das nahe Asylbewerberheim. Fündig wurden sie nicht. Ein Polizeisprecher betonte, dass nicht nur in Richtung des Flüchtlingsheimes ermittelt werde. Es sei auch durchaus möglich, dass der Täter mit der 16-Jährigen im Zug gesessen sei.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Kripo-prueft-nach-Vergewaltigung-zwei-neue-Spuren-id35558762.html?ga=mobil

  15. Guten Abend an alle. Ich bin neu hier! Lese allerdings schon seit einigen Wochen mit und ich kann euch gar nicht sagen wie froh ich bin, dass es euch gibt und, dass mir ein Freund den PC Linke geschickt hat, nachdem ich dachte ich sei mit meiner Meinung allein. Ich konnte einfach nicht verstehen, dass ich nirgends ein kritisches Wort oder Bedenken lesen konnte. Dank euch weiß ich, dass ich nicht allein bin. Schönen Abend

  16. Interessante Statements von Politikern (der östlichen Nachbarn oder z.B. von H. Chr. Strache)zu Ursachen und Hintergründen der Asylflut(ung) und Lösung derselben wie der Syrienkrise, dazu ein sattsam bekannter „Flüchtling“ als Nusra-Front-Terrorist enttarnt wie Werdegang eines der ranghöchsten Männer beim IS mit US-Kontakt etc. bei: http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-iii/
    aus dem Irak erfährt man: ca. 50 IS-„Hingerichtete“ täglich! Aber auch ein Erfolg ist zu verzeichnen: 20 IS-Anführer ausgeschaltet durch die Armee ! (
    http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/)

  17. Deutscher, halt’s Maul! Neues aus PiSStorius-Land:

    „Die Flüchtlinge sind da und bleiben dort“

    ?Niedersachsen will 300 Flüchtlinge in einem Hotel in Goslar unterbringen. Doch irgendwer hat vergessen, die Miteigentümer um Erlaubnis zu bitten. Zwei klagten erfolgreich. Doch dem Land ist das egal.

    Das ist das Hotel:

    „Leider ist es gerade nicht möglich, diese Unterkunft auf unserer Seite zu buchen. Aber Sie können noch zahlreiche andere Unterkünfte in der Nähe finden“, heißt es auf einem Internetportal, das Hotelzimmer vermittelt. Kein Wunder. Denn das „Ramada Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee“ in Goslar ist momentan für 300 Flüchtlinge reserviert.

    „Widerspenstig“. So werden Deutsche, hier die Hotelmiteigentümer tituliert, die diesen durchgeknallten Invasionswahn nicht mitmachen wollen:

    Allerdings bliebe dem Land Niedersachsen auch das Mittel der Zwangseinquartierung. Davon ist derzeit aber nicht die Rede. Nach Angaben des Innenministeriums laufen gerade Gespräche zwischen den Hotelbetreibern und den widerspenstigen Miteigentümern mit dem Ziel, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Ein Sprecher des Ministeriums sagte: „Wir haben einen gültigen Vertrag. Die Flüchtlinge sind da und bleiben dort.“ Die Betreiber der Anlage hätten keine Kündigungsmöglichkeit.

    Bei dem Aussetzen jeglicher Rechtsnormen von „gültigem Vertrag“ zu schwadronieren, ist ein starkes Stück. Wir haben inzwischen außer Rand und Band geratene Staatswillkür, verbrämt als „Recht“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146767007/Die-Fluechtlinge-sind-da-und-bleiben-dort.html

    Weiter geht es: Sind Asylanten drin.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/bergedorf/article205786503/600-Fluechtlinge-ziehen-in-ehemaligen-Max-Bahr-Baumarkt.html

  18. Die beste Lösung ist für mich: Den Reichstag räumen und alle Abgeordneten samt Angestellte in Zelten davor unterbringen. Dann ist innen Platz für ganz viele Flüchtlinge. In der Kuppel kann man sogar eine Moschee einrichten. Das wäre die perfekte Willkommenskultur. OK, die Inschrift „Dem deutschen Volke“ müsste man vorher wegmeißeln. 🙂

  19. OT

    UNSERE WARNUNG HIER SEIT MONATEN, ABER WIR SIND JA EH BLOSS NEIDISCHER BRAUNER STAMMTISCH, GELL!

    „“In den Massenunterkünften droht der Seuchenausbruch“

    In Hamburg ergab eine Anfrage der CDU, dass in der ersten Hälfte dieses Jahres 119 Männer, Frauen und Kinder mit meldepflichtigen Krankheiten in der Stadt ankamen. Sie litten an Tuberkulose, Hepatitis B, Windpocken, Mumps, Noroviren und an Malaria.

    Zuvor hatte es in Hamburg schon Fälle von Krätze gegeben. Die Hautkrankheit wird von Sarcoptes scabiei verursacht, einer Milbe, die in der Haut des Menschen ihre Eier ablegt.

    Krätze ist hochansteckend, die Milben verbreiten sich über Hautkontakt oder Wäsche. In der Unterkunft mussten alle Bewohner mit Salben behandelt werden, auch die ohne Symptome, ihre Kleidung wurde ausgetauscht, die Zelte von den Insekten befreit.

    Im hessischen Wetzlar wurde im Sommer bei mehreren Flüchtlingen die Leberentzündung Hepatitis A festgestellt. Kurz darauf kamen Windpocken dazu. In der Unterkunft wurden nur noch Menschen aufgenommen, von denen man annahm, dass sie gegen die Viren immun waren, weil sie die Windpocken schon hinter sich hatten oder eine Impfung nachweisen konnten.

    Aus einer Asylbewerberunterkunft heraus hatte sich im vergangenen Oktober die Masern in der Stadt verbreitet. Wahrscheinlich hatten Roma aus Bosnien das Virus mitgebracht…““
    http://www.welt.de/gesundheit/article146645335/In-den-Massenunterkuenften-droht-der-Seuchenausbruch.html

  20. ohne Ausnahme jeder Meißner, und jeder der den Nachnahmen Meißner hat, ist aufgefordert am kommenden Wochenende zur Begrüßung der Kriegs traumatisierten Flüchtlinge einen Kuchen zu backen und auf der Straße im Spalier stehend im Kanon den Satz “ Das ich das noch erleben darf “ zu brüllen, wer das nicht kann, soll gefälligst mit den “ Pustefix “ bunte Seifenblasen pusten, denn

    OT,-… Meldung vom 23.09.2015 – 17:35 Uhr

    500 Flüchtlinge ziehen in alten Supermarkt in Niederau

    Meißen – Hunderte Flüchtlinge sollen am Wochenende in einen ehemaligen Supermarkt in Niederau bei Meißen einziehen.

    Das Gebäude biete zunächst für bis zu 500 Asylsuchende Platz, teilte die Landesdirektion Sachsen am Mittwoch mit. Die erforderliche soziale und medizinische Betreuung, ein Wachdienst und ein mobiles Gefängnis die Verpflegung würden bis zum Wochenende vorbereitet.

    Niederaus Bürgermeister Steffen Sang hatte bereits Mitte August Bedenken zu den Plänen der Landesdirektion geäußert. Darin betonte er, dass „ein Ort wie Niederau mit gerade mal 1800 Einwohnern […] einer solchen Herausforderung kaum gewachsen“ sei. „Niederau lehnt es ab, Schauplatz einer ideologischen Auseinandersetzung über eine verfehlte Asylpolitik zu werden.“
    https://mopo24.de/#!nachrichten/id-500-fluechtlinge-ziehen-in-alten-supermarkt-in-niederau-14872

  21. Offener Brief – II – der deutschen Politiker an die Deutschen: Du wirst uns immer wählen und hast uns immer gewählt. Egal was wir Dir zumuten. Und was war schon alles dabei. Ex – Stasi als Staatsspitze, Vorbestrafte, Arbeitsscheue, Minister ohne Schulabschluß, Drogensüchtige, Alkoholiker, Kinderschänder, Steuerhinterzieher und und und…
    Du brauchst uns.

  22. Aus ganz Deutschland wird ein riesiges Asylantenheim.

    Wenn es nicht so traurig wäre,hier läuft gerade ein spannendes, noch nie dagewesenes Experiment.

    Wann hört die Flutung mal auf, hört es nie mehr auf, ist niemand im Stand den Wahnsinn zu beenden?

    Fragen über Fragen.

  23. OT

    Wir erinnern uns: Ohne Plan und Konzept hat die Sozenideologiebesoffene CDU im August 2013 das „Recht auf einen Kindergartenplatz“, per Gericht einzuklagen, festgeschrieben.

    http://www.kitaplatz-anspruch.de/#anker1

    Schon damals ein absehbares, undurchdachtes, ideologisches Desaster, weil es ums Verrecken nicht genug Plätze gab. Inzwischen hat die GoKo in die ganze Welt rausgeblasen (und es auch gerichtlich geregelt), daß das einklagbare „Recht auf einen Kindergartenplatz“ nicht nur für die Deutschen in Deutschland, sondern auch für alle Illegalen der Welt gilt, die Deutschland überrennen. Das Ergebnis:

    Kollaps.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146771146/In-Kitas-fehlen-Zehntausende-Plaetze-fuer-Fluechtlinge.html

  24. Die Lage an der Grenze

    „Am (Dienstag-)Abend haben rund 1.000 Flüchtlinge auf ihre Einreise nach Deutschland gewartet. Mit Regenschutz und Shuttle-Bussen ist in der Nacht gegen das schlechte Wetter angekämpft worden. Busse haben viele wartende Flüchtlinge zu den Notunterkünften in Salzburg gebracht“.

    „Der Strom von durchreisenden Flüchtlingen an der Grenze wird nicht weniger. Bis heute Vormittag haben sich bereits wieder 800 Flüchtlinge am Grenzübergang befunden. Unterdessen werden weitere Sonderzüge aus ganz Österreich erwartet“.

    „Am Mittwochvormittag stellte sich die Lage weitgehend unverändert dar: Über 800 Asylanten warteten an der Flüchtlingsbrücke über die Saalach auf die Einreise; die Halle in der Sägewerkstraße war mit etwa 600 Menschen belegt“.

    „Am frühen Mittwochmorgen gegen 3 Uhr hielt ein nicht angekündigter Sonderzug mit mehreren hundert Flüchtlingen aus Salzburg in Freilassing an, der eigentlich nach Halle durchfahren sollte“.

    http://www.bayernwelle.de/berchtesgadener-land-und-salzburg/belastungsgrenze-ist-erreicht

  25. Tja,die Vaterlandsverräter haben den Asylwahn voll vor die Wand gefahren und suchen jetzt nach jeder Möglichkeit die Invasoren unterzubringen.
    Aber mal ehrlich,wie perfide ist das, erst werden sie angelockt und der Deutsche Politwahn ist der Meinung,dass das diese armen traumatisierten Menschen auch noch beglückt.
    Das muss zu Aufständen führen,wenn die erstmal begriffen haben,dass sich auf lange Zeit nichts tun wird,ihre Lage trostlos und für mich auch Menschenunwürdig ist.
    Ich hoffe,dass die sich alle an die Heilige Angela wenden und nicht vergessen,wer sie gelockt hat…

  26. Demnächst auch in Delmenhorst

    Heute Mittag fotografierten Mitarbeiter den ehemaligen Max Bahr ab. Eine Nachfrage bei dem ansässigen Imbiss bei einer leckeren Curry-Wurst hat die schlimmsten Erwartungen bestätigt. Das wird wohl nicht sehr lange dauern

  27. Die Bundesregierung gibt die Deutschen auf!

    Liebe Freunde!

    Sicher wundern sich einige, daß meine Herrin schon seit zwei Wochen nichts mehr veröffentlicht und es auch mir verbietet, zu irgend etwas Stellung zu nehmen und zu blöken. Das kennt Ihr nicht von uns.

    „Schaf,“ sagt sie traurig, „was sollen wir ausrichten? Die Bundesregierung gibt die Deutschen auf und weicht vor der muslimischen Invasion zurück. Jetzt übergibt sie sogar die Einrichtungen der Bundeswehr an die Eroberer. Ich habe hier nichts mehr zu sagen.

    Ich kommentiere nur auf Facebook. Dort tummeln sich alle, die noch nicht verstummt sind, produzieren gar ganze Artikel. Beneidenswert! Bei mir reicht es nur noch, Artikel anderer zu „teilen“, zu „liken“ sowie zu kurzen Bemerkungen.“

    http://eussner.blogspot.de/2015/09/die-bundesregierung-gibt-die-deutschen.html

    Ich musste weinen, als ich das gelesen habe!
    Gudrun Eussner,
    dieses große „Schlachtschiff“, ist traumatisiert,
    wie so viele Deutsche in dieser wahnsinnigen Zeit!

    In der wir von einer Wahnsinnigen regiert werden!

    Wann kommt endlich die ersehnte Erlösung??

  28. Der erste Protest wird kommen. Aber nicht von den Deutschen sondern von den Asylanten, die die Qualität Ihrer Unterbringung beklagen.

  29. #43 niederSACHSE (23. Sep 2015 19:13)

    Demnächst auch in Delmenhorst

    Heute Mittag fotografierten Mitarbeiter den ehemaligen Max Bahr ab. Eine Nachfrage bei dem ansässigen Imbiss bei einer leckeren Curry-Wurst hat die schlimmsten Erwartungen bestätigt. Das wird wohl nicht sehr lange dauern
    ================================
    Der nächste Konkurs für die einheimische Curry-Wurst…

  30. „Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“
    (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)

  31. Grüße euch alle zusammen,habe gestern auch Polizeilicher Quelle erfahren,bei uns in der Asylunterkunft im Euroindustriepark wurde ein 12 jähriger Junge von seinem Onkel vergewaltigt.

    Diese Leute misshandeln selbst ihre Kindern,bei einem Kind wurde auf dem ganzen Körper Brandwunden aufgefunden von ausgedrückten Zigaretten. Das beste was als man ihn darauf ansprach erzählte er.wenn man in Deutschland psychisch nicht ganz sauber ist kommt man aus der Asylunterkunft raus und in eine eigene Wohung.

    Leute passt auf euch und eure Familien auf.

  32. Es braucht aber bei diesemn Protesten auch ein starke Bürgerbeteiligung, sonst kann man es vergessen. Also Leute, steht doch endlich auf, was hier läuft ist Hochverrat am eigenen Volk.

  33. #4 Templer (23. Sep 2015 18:17)

    Könnte Pro-Deutschland da nicht ein paar Juchtenkäfer aussetzen oder ein paar ausgestopfte Fledermäuse unterm Dach aufhängen.

    Das würde gegen die Asylplage helfen!

    Wetten?

    🙂 🙂 🙂
    —————————————–
    Diese Wette hätten Sie verloren – garantiert.
    Auch kein Juchtenkäfer hält den Asylwahnsinn auf. Es interessieren ja auch keine Bauvorschriften mehr, alles wird zu Gunsten der Asylindustrie so gebogen, dass es passt.
    Deutschland hat fertig.

  34. #47 Maria-Bernhardine (23. Sep 2015 19:26)

    „Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“
    (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)

    Schwingt da etwa schon das Folgende mit:

    „Unsere Mauern brachen … „

    Durchhalteparolen! 🙂

  35. #20 Friedenstaube (23. Sep 2015 18:42)
    #22 UglySide (23. Sep 2015 18:44)

    Herzlich willkommen bei PI!

    Wer es auf unsere Seite geschafft hat, der hat schon die rote Pille genommen um aus der Matrix zu entkommen.

    PI ist der Stachel im Fleisch der politischen Korrektheit!

    🙂

  36. OT,-… Meldung vom 23. September 2015 – 15:00 Uhr

    Fliegerhorst Erding soll 5.000 Asylanten beherbergen

    Die Flutung Deutschlands mit illegalen Zuwanderern hat nun auch auf die Einsatzfähigkeit der militärischen Infrastruktur fatale Auswirkungen. Jetzt sollen auf dem Fliegerhorst Erding mindestens 5.000 Asylanten untergebracht werden. Die Koordinatoren der bundesweiten Asylantenbeherbergung setzten mit Brachialgewalt die Bereitstellung von Unterkünften durch. Der Erdinger Luftwaffenstützpunkt soll als sogenannter „Asyl-Warteraum“ genutzt werden. Dies hat sowohl für die militärische Einsatzfähigkeit als auch das dortige Gemeindeumfeld nachhaltige Folgen.

    Dort sollen Asylanten jeweils für mindestens drei Tage „zwischengeparkt“ werden, um dann in andere Bundesländer weitergeschleust zu werden. Dass es bei der bisher bekanntgewordenen Anzahl von Asylanten nicht bleiben könnte, belegt die Ausstattungsagenda die vom Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk umgesetzt werden. So wurden mehr als 15.000 Feldbetten als Erstausstattung eingeflogen.

    CSU-Bürgermeister Gotz tobt wegen Zwangsbeglückung

    Jetzt tobt auch der amtierende CSU-Bürgermeister Maximilian Gotz wegen dieser Zwangsbeglückung durch die übergeordneten Stellen. Er beklagt die mangelnde Informationspolitik über diese Massenbelegung. Dazu kommt, dass vor allem die Erdinger Bürger über das freie Bewegungsrecht der Asylanten in ihrer Heimatstadt irritiert sind. Viele Erdinger haben schlichtweg Angst vor den vielen Ausländern, die jetzt ihre Stadt bevölkern werden.
    http://www.unzensuriert.at/content/0018825-Fliegerhorst-Erding-soll-5000-Asylanten-beherbergen

  37. Damit die Frauen hier im Forum nicht zu kurz kommen gibts noch diesen Schönling…..

    http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/nach-pruegel-im-knast-42688394.bild.html

    Am Mittwoch wurde der Prozess gegen den Schläger eröffnet. Statt auf die Vorwürfe einzugehen, schwieg der Angeklagte.

    Das Urteil: neun Monate Haft.
    Der geborene Sudanese ist in Berlin aufgewachsen, gilt als gewalttätig.

    Im Februar 2013 wurde er zu zwölf Jahren Knast und Sicherungsverwahrung wegen einer Raubserie auf Taxifahrer verurteilt.

    In seiner Vernehmung sagte Kevin B. aus, dass der Rocker-Boss ihn „provozierend angeschaut“ habe. 😆 🙂

    ———————————————–

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/BKA-Experte-gibt-bei-Prozess-in-Lueneburg-Einblick-in-Struktur-der-Russenmafia

    Ein BKA-Experte hat im Mammutprozess gegen mutmaßliche Mitglieder der Russenmafia in Lüneburg Einblicke in die streng abgeschirmte Parallelgesellschaft gegeben.

    Die sogenannten „Diebe im Gesetz“ seien streng hierarchisch organisiert und hätten ein eigenes Wertesystem, sagte der Ermittler des Bundeskriminalamtes.

    Lüneburg. Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion sei auch in Westeuropa eine massive Ausbreitung der Russenmafia zu beobachten, berichtete der Kriminalhauptkommissar, der beim BKA unter anderem für organisierte Kriminalität zuständig ist.

    Seit Februar müssen sich in Lüneburg sechs Männer verantworten, denen Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung sowie banden- und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen wird.

    Zwischen 2009 bis 2014 sollen sie insgesamt 15 Straftaten begangen haben, bei denen ein Schaden von rund 450.000 Euro entstand.

    —————————————–

    http://www.bild.de/regional/koeln/aktenzeichen-xy/hoserunter-vergewaltiger-mit-irrem-fahndungsfoto-gesucht-42691934.bild.html

    😆
    Es ist ein bizarres Fahndungsfoto, das jetzt einen Serien-Sex-Täter überführen soll:
    Der Mann ohne Hose, den eine Überwachungskamera zufällig filmte, wird bei „Aktenzeichen XY ungelöst“ (ZDF) am Mittwoch einem Millionenpublikum gezeigt.

    Seine Beschreibung durch die Opfer: Deutscher, dunkler Typ, eventuell auch Südländer – 20 bis 30 Jahre alt – 172 bis 180 Zentimeter groß – normale bis kräftige (im Sinne von sportlich) Statur – dunkles, mittellanges, zerzaustes bzw. hochgegeltes Haar – eventuell braune Augen.

    Er sprach gutes Deutsch mit eventuell ausländischem Akzent.

    Hinweise an die Polizei. <<

    Mal sehen, wie hoch heute wieder die Migrantendichte bei XY ist.

    Have a nice day.

  38. Ich war heute in Saarbrücken und meine Laune wurde von Minute zu Minute schlechter.Von 10 Leuten waren mind. 5 Facharbeiter der unterschiedlichen Art. Mit Koptuch,ganz vermummt, eindeutig aus Afrika oder rumänischen /albanischen Ursprungs. Mit der Hand am Reißverschluss meiner Tasche suchte ich das nächste Waffen/Jagdgeschäft auf und kaufte mir erstmal Tränengas.Reizgas war ausverkauft. Beim Arzt lag dann der aktuelle Spiegel mit Staatsfeind Nr. 1 auf dem Titelbild.Da was dann ganz vorbei mit der Laune.Am liebsten hätte ich mir die Seiten rausgerissen und beim Check nächsten Toilettenpapier als Klopapier genutzt!

  39. @PackEr:

    Irgendwas läuft hier

    Allerdings…
    Und nichts Kleines.

    ich vermute mal ganz stark, dass die Lügenmedien bewusst nur die Teilwahrheit erzählen , wie ja gewohnt.

    Sie schaffen eine virtuelle Realität. Sie sind Geschichtenerzähler. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Wahrheit zu verbergen.

    Politiker gehören dem gleichen Ensemble an wie die Medien, folgen dem gleichen Drehbuch, sind aber deutlicher machtloser. Die Aufgabe von Politikern ist es, Stichworte zu geben, die von den Medien dann aufgebauscht werden können.

    Beispiel? Merkels „Islam gehört zu Deuschland“. Das war so ein Stichwort. Merkel sagt viel, wenn der Tag lang ist. Und jeder sollte sich fragen: „An wie viele Merkel-Aussprüche kann ich mich noch erinnern?“ Da kommt nicht viel zusammen, aber „Islam gehört zu Deutschland“ weiß jeder noch.

    Warum?

    Ganz bestimmt nicht, weil das ein besonders wichtiger Satz war. Er ist eine doppeldeutige schwachsinnige Nullaussage. (Der Islam gehört insofern zu Deutschland, dass hier ganz schön viele Moslems leben, die man nicht ignorieren kann. Religiös/kulturell gehört der Islam selbstverständlich nicht zu Deutschland.)

    Wir erinnern uns deshalb dran, weil die Medien diesen Satz von ihr rauf und runter dekliniert haben, holzhammerartig in die Köpfe gehämmert haben.

    Das sollte jedem einen Schock versetzen – nicht wegen des belanglosen Inhalts, sondern wegen der Erkenntnis, wie stark die Medien unser Denken beeinflussen.

    Merkels „Einladung“ an die Asylanten ist auch nicht der Grund für deren Kommen, sondern nur ein kleines Puzzlesteinchen, das gebraucht wurde und das sie weisungsgemäßt gab. Die Araber hätten es nichtmal verstanden, sie hat es ja nicht auf arabisch gesagt. Welche Notwendigkeit bestand, es zu übersetzen? WER hat es übersetzt?

    Es war wieder nur ein Stichwort, das in eine längst bestehende gigantische Kampagne (vermutlich eine über Facebook/Twitter) eingebaut wurde, damit es bei den Zielpersonen auch ankommt. Wer hat es übersetzt? Wer hämmert es den Arabern holzhammermäßig in die Köpfe? Wer sammelt große Gruppen von jungen Männern? Wo kommen die Merkel-Plakte her, die sie mit sich führen? Wer verpflegt die unterwegs? Wer erzählt denen, hier gäbe es ein Haus für jeden?

    Wer veteilt massenhaft Handbücher an die Invasioren, in denen neben Landkarten auch Anlaufstellen, eine 24-h-Hotline, und Tipps aufgeführt sind, wie man Asyl bekommt und auf seine Rechte pocht? Gemischt mit kitschigen Bildern von einem jungen Mann, der lt. Bildunterschrift, nachdem er in Europa angekommen ist, „vom Jungen zum Mann geworden ist“?

    In welchem Mainstreammedium steht das alles denn?
    Denn das ist die Antwort auf die Frage nach der Ursache der „Flüchtlingskrise“ – und ganz bestimmt nicht das auf naiv gemachte Gelaber in der EU.

  40. #20 Friedenstaube
    #22 Iglyside

    Hallo und herzlich Willkommen auf einer der wenigen Seiten die ungeschönt die Wahrheit schreiben. Manchmal schockierend aber das bestätigt nur die richtige Wahl getroffen zu haben!

  41. #52 Templer (23. Sep 2015 19:34)
    #20 Friedenstaube (23. Sep 2015 18:42)
    #22 UglySide (23. Sep 2015 18:44)

    Herzlich willkommen bei PI!

    PI ist das Westfernsehen des Grünen Reichs!

  42. Widerstand solcher Art erregt besonderer Aufmerksamkeit,und wird mit doppelter Ladung geahndet.

  43. Was es alles gibt:
    The finnish immigration service

    Frequently asked questions: Refugees and asylum seekers

    3. Could you send the papers to me in the Ivory Coast, so I can apply for asylum in Finland?

    Antwort: We cannot send application papers as it is not possible to apply from abroad by post or e-mail.

  44. Jetzt schwillt mir richtig der Kamm.Vor drei Wochen wurde Idar-Oberstein auch kulturbereichert,untergebracht wurden sie in der Rilchenbergkaserne.Jetzt macht das dortige Hallenbad und die Trainingshalle ,welche auch von vielen Sport-und Schwimmvereinen genutzt werden,wegen den Asylanten dicht!

    http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/nahe_artikel,-Idar-Oberstein-Schwimmhalle-fehlt-den-Sportvereinen-_arid,1372801.html

    Da ich keinen Onlinezugang zur Nahe-Lügenpresse habe wird der Text nicht ganz dargestellt.

  45. #22 Friedenstaube (23. Sep 2015 18:42)
    #24 UglySide (23. Sep 2015 18:44)

    Auch von mir ein herzliches Wilkommen in der Wilkommenskultur da, wo sie auch hingehört 😀

  46. Auch wenn die Mutigen und Aufrechten an diesem Tag wohl wieder in Minderzahl für Deutschlands Interessen aufstehen werden, weil die schweigende Mehrheit immer noch passiv auf der bequemen Couch bleibt,…

    „Die Stimmung wird nicht kippen, sie ist schon gekippt.“ Horst Seehofer, CSU
    Die absolute Mehrheit hat Angst wegen Masseneinwanderung, ist strickt gegen Asylanten und hasst Merkel und ihre Regierung, sowie die ganze politische Klasse.

    Die meisten bleiben noch passiv, weil sie noch nicht direkt und massiv betroffen sind.
    Bald wird es sich aber ändern und dann wird es KNALLEN.

    Das bunte System hat endgültig den Verstand verloren und läuft Asyl-Amok.
    Es zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.
    SEIN ENDE IST NAH.

  47. Wieso nehmen eigentlich die Willkommens-Schreier und die Winke-Winke-Deppen keine traumatisierte Flüchtlinge bei sich auf?

    Fragen über Fragen!

    🙂 🙂 🙂

  48. Also, Löschwasser oder Wasser allgemein schädigt ein Gebäude schwer. Das war ein altes Mittel der AntiFa – in ein Gebäude eindringen, die Toiletten mit Montageschaum abdichten und dann die Spülung auf Dauerbetrieb stellen. Oder eben Rohre herausreissen. Das hat die die AntiFaschistische Aktion in Berlin immer wieder gemacht.

    Brände sind gefährlich!

  49. Das Attentatsversuche auf Hitler gelten ja gemeinhin als moralisch gerechtfertigt, um durch ein kleines „Übel“ – Hitlers Tod – ein viel größeres zu beenden. Ich frage mich, ob bald der Punkt gekommen ist, an dem auch gegen diese Regierung Gewalt moralisch gerechtfertigt ist. Wenn die Politiker dem eigenen Volk nur noch Schaden zufügen, Tag für Tag und scheinbar mit System und Absicht, und das zu Gunsten illegaler Eindringlinge, so ist das doch wohl Hochverrat … und da möge sich jeder seine eigene Meinung über das gerechte Strafmaß bilden. Zehn Sozialstunden sind das sicher nicht.

  50. #66 Templer
    Na der Geist ist willig aber das Fleisch ist schwach! Habe selber so einen absoluten Gutmensch zum Schwager,der würde sicher so einen afrikanischen Drogendealer aufnehmen. Dann müsste er nämlich gar nicht mehr vors Loch. Gott sei Dank wohnt im Haus der Mama und die würde die Bude lieber abfackeln als einen nur aufs Grundstück zu lassen. Ich denke die meisten machen es nicht weil die genau wissen das ihre heile Welt Kratzer abkriegt .

  51. #52 Templer (23. Sep 2015 19:34)
    #20 Friedenstaube (23. Sep 2015 18:42)

    Guten Morgen und herzlich Willkommen!!

  52. Laut Bild rechnet die EU in den nächsten drei Jahren mit weiteren 5 Millionen „Flüchtlingen“.

    Diese Zahl ist schon jenseits aller Möglichkeiten, wird aber mit Sicherheit nach bisherigen Erfahrungen bald nach oben korrigiert.

    Man erknnere sich, dass Ende Frühjahr 30’000 „Flüchtlinge“ verteilt werden sollten, jetzt, im Herbst, sind es bereits 120’000.

    Die 5 Millionen dürften wohl spätestens bis Ende 2016 eingetroffen sein.

  53. #38 Babieca (23. Sep 2015 19:10)
    #39 Eurabier (23. Sep 2015 19:11)

    #22 Friedenstaube (23. Sep 2015 18:42)
    #24 UglySide (23. Sep 2015 18:44)

    Willkommen!

    Nun sage einer, wir hätten keine Willkommenskultur.

    Ja, willkommen Ihr zwei.

  54. Ein kleines Dorf in der Schweiz weigert sich beharrlich Flüchtlinge aufzunehmen. Morgenmagazin-Reporter Daniel Hechler ist hingefahren und was er dort zu hören bekam, brachte ihn völlig aus dem Konzept.

    Die Gemeinde Oberwil-Lieli sieht auf den Bildern zunächst malerisch und freundlich aus. Mit rund 2000 Einwohnern zählt das Dorf im Kanton Aargau zu den kleineren Gemeinden in der Schweiz. Und zu den wohlhabenden. Eines wollen die Einwohner bei sich im Dorf aber nicht: Flüchtlinge. Rund acht Flüchtlinge müsste Oberwil-Leili aufnehmen. Doch der Bürgermeister weigert sich. Lieber zahlt er die Strafe von 290.000 Franken, umgerechnet rund 270.000 Euro, als acht Flüchtlinge aufzunehmen. Auch das Schweizer Nachrichtenportal blick.ch berichtete bereits über den Fall

    http://www.hna.de/kultur/tv-kino/schweizer-buergermeister-schockt-ard-morgenmagazin-reporter-fluechtlinge-zr-5552036.html

    Das sind potentielle Sozialhilfebezüger, die uns auf immer und ewig auf der Tasche liegen“, sagt der Bürgermeister.

Comments are closed.