wiener_rotersDie einheimische Bevölkerung wird den inzwischen millionenfachen Missbrauch des deutschen Asylrechts zur Masseneinwanderung kulturfremder und meist minderqualifizierter Armutsflüchtlinge nicht mehr lange widerstandslos hinnehmen. Das wissen auch die verantwortlichen Politiker der Altparteien, die beim Thema Asyl immer hysterischer und dünnhäutiger reagieren. So auch gestern im Kölner Stadtrat, wo es nach einer asylkritischen Rede des PRO-KÖLN-Ratsmitglieds Markus Wiener (Bildmitte) zu tumultartigen Szenen kam, in deren Verlauf Wiener beinahe mit körperlicher Gewalt vom Rednerpult entfernt wurde. PI und tausende andere Zuschauer waren live bei der Internetübertragung der Kölner Ratssitzung dabei und erlebten hautnah Szenen, wie man sie sonst nur von Fernsehberichten über Tumulte aus exotischen Parlamenten im Ausland kennt.

Minutenlanges Geschrei der meisten der 85 Ratsmitglieder der Altparteien waren den Handgreiflichkeiten auf dem Rednerpult voraus gegangen. Mit Raus- und Buh-Rufen wollten die Vorzeigedemokraten der Kölner Multikulti-Parteien die einzig wirklich kritische Stimme in der großen Asyldebatte des Rates schlicht und einfach mundtot machen. Obwohl Wiener – so wie jedes andere gewählte Ratsmitglied – nur seine verbrieften Rederechte in Anspruch nahm. Doch abweichende Meinungen in Fragen der Asyl- und Einwanderungspolitik sind in diesen stürmischen Zeiten vom Establishment offenbar nicht erwünscht. Als ständige Zwischenrufe und rhythmische „Raus“-Rufe aber nicht den erwünschten Erfolg brachten und selbst das rechtswidrige Abschalten des Mikrofons durch Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD, Foto r.) den PRO-KÖLN-Ratsherrn nicht zum Schweigen bringen konnte, wurde Wiener sogar vom Büroleiter des Oberbürgermeisters körperlich bedrängt, während man zu dritt auf den unbotmäßigen Oppositionellen einredete.

PRO KÖLN schildert den Eklat heute ausführlich auf ihrer Internetseite und kommentiert den unwürdigen Tumult u.a. mit diesen Worten:

Wer diese Szenen aus dem Tollhaus gestern live im Ratssaal erlebt hat, kann sich jetzt auch ein wenig vorstellen, wie die SA in den 30er Jahren Andersdenkende in Parlamenten niedergebrüllt und zum Schweigen gebracht hatte. Ebenso konnte man gestern gut beobachten, wie in solchen Situationen Feigheit und Opportunismus von “objektiven Sitzungsleitern” und “unabhängigen Verwaltungsbeamten” über Recht und Gesetz die Oberhand erhalten kann.

Den Vogel schoss aber anschließend wieder mal die Kölner Lügenpresse ab. In verschiedenen Abstufungen verdrehten die DuMont-Tageszeitungen sowie Radio Köln und lokale Blogs die Wahrheit und nahmen eine klassische Täter/Opfer-Umkehrung vor. Der Übeltäter war demnach plötzlich der einsame PRO-KÖLN-Ratsherr Wiener, der angeblich alleine gegen 85 feindliche Ratsmitglieder, den Oberbürgermeister und seinen Verwaltungsapparat pöbelnd einen Skandal verursacht hat – ja sogar versucht haben soll, das Rednerpult zu „stürmen“ …

Mit am dreistesten trieb es hier wieder einmal das DuMont-Revolverblatt „Express“, deren Version der Ereignisse man getrost unter „Grimms Märchen“ abheften kann. Sicher würden sich die betroffenen Redaktionszentralen über ein ehrliches Feedback zu ihrer Arbeit freuen und auch Abo-Kündigungen unter aufrichtiger Angabe der Gründe zur Kenntnis nehmen …

Wer dagegen Stadtrat Wiener seine Solidarität dafür ausdrücken will, dass er – für uns alle! – auch in der „Höhle des Löwen“ mutig für die Wahrheit aufgestanden ist, der kann das gerne mit einem Like oder einer Nachricht auf Wieners Facebookseite machen!


(Sollte einer unserer Leser zufällig die gestrige im Internet übertragene Ratssitzung aufgenommen haben, so bitte wir um kurze Info an uns: info@blue-wonder.org)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

121 KOMMENTARE

  1. Die (Ver-)Ratsmitglieder werden noch viel dünnhäutiger reagieren, wenn die invasorischen Forderer erst einmal den Weg zu ihren Vorstadt-Villen gefunden haben… und kein PACK wird sie daran hindern.

  2. Bei Dr. Goebbels wär das nicht passiert!
    Im 3. Reich waren alle Regimekritiker längst zu ihrem eigenem SCHUTZ in HAFT genommen!
    Ein faschistoides Einwanderungregime dessen einzige Sorge der Masseneinfuhr fremder, teilweise feindlicher aber in der Gesamtheit Unintegrierbarer Völker, Unkulturen und Sekten ist, muß immer mit diktatorischer und polizeistaatlicher Gewalt vorgehen!

  3. Meinungsfreiheit ade.

    Habt Ihr ne Idee wie wir zusammenkommen, wenn sie das Internet abstellen?

    Ich glaube, bald ist alles möglich.

  4. „Jeder hat es wissen können, weil die Politiker gar keinen Hehl aus ihren Absichten gemacht haben.
    Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall! Ich rede da auch über eine Grundgesetzänderung. Und das alles muss sehr schnell gehen, binnen Wochen!“

    Thomas de Maiziere im August 2015

  5. Die einheimische Bevölkerung wird dem inzwischen millionenfachen Missbrauch des deutschen Asylrechts zur Masseneinwanderung kulturfremder und meist minderqualifizierter Armutsflüchtlinge nicht mehr lange widerstandslos hinnehmen. Das wissen auch die verantwortlichen Politiker der Altparteien, die beim Thema Asyl immer hysterischer und dünnhäutiger reagieren.

    Es hilft nur die die Vollbremsung kurz vor dem Abgrund (Schließung der Grenzen und Massenausweisungen).
    Wenn die „Eliten“ sie nicht vollziehen, hilft ihnen überhaupt nichts.

    Die mediale Hysterie schon gar nichts.
    Wenn die Realität der Propaganda eklatant widerspricht, gewinnt die Realität.

  6. Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut scharf kritisiert: “Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Deutschland wird sich bald in einer nicht mehr zu beherrschenden Notlage wiederfinden.”
    vor 1 Min (15:16) – Echtzeitnachricht

  7. OT: Erinnert sich noch jemand an Abdullah Kurdi, den Vater des kleinen Alan, der vor einigen Tagen tragisch ertrunken ist und medienwirksam an den Strand gespült wurde. Das die Familie schon lange Jahre in der Türkei lebte, hat sich ja inzwischen herumgesprochen. Aber jetzt kommt es ganz dicke: Dere Vater des ertrunken Kindes ist ein Schlepper! Laut Aussage anderer Überlebender hat ER das Boot gesteuert, hat ER sich bezahlen lassen. Seine Frau und Kinder waren an Bord, um die anderen zu beruhigen!

  8. #4 Ottonormalines (11. Sep 2015 15:12)
    „Jeder hat es wissen können, weil die Politiker gar keinen Hehl aus ihren Absichten gemacht haben.

    Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall! Ich rede da auch über eine Grundgesetzänderung. Und das alles muss sehr schnell gehen, binnen Wochen!“

    Thomas de Maiziere im August 2015

    Das wird gegen Asyl-Flut auch nicht helfen.

    Das sind nur die Zuckungen eines wahnsinnigen Todkranken, der notwendige Medikamente nicht nehmen will.

  9. Kann ich eigentlich noch hoffen, dass hier bei PI demnächst (oder zumindest irgendwann) mal ein Thread eröffnet wird, der tatsächlich positiv ist und Hoffnung macht? Ich bin schon mindestens 8 Jahre bei PI und am Anfang waren die Themen vergleichsweise harmlos (z.B. halal Essen in Kitas). Aber es wurde zunehmend schlimmer, in diesem Jahr sogar exponentiell. Es wird immer deutlicher, dass dieses Land immer faschistischer wird. Meinungsfreiheit (zumindest bei bestimmten Themen) gibt es längst nicht mehr, sie wurde als erste abgeschafft.

  10. OT:

    In Nickelsdorf im Burgenland (an der Grenze Österreich/Ungarn)herrscht Angst und Verzweiflung! Der Ort wurde von 10.000 illegalen Invasoren heimgesucht, Tendenz steigend! Nickelsdorf hat eine Einwohnerzahl von nur 1770 Personen!

    Typisch: Die SPÖ Gutmenschen Bürgermeister begreifen den Ernst der Lage immer erst, wenn sie selbst betroffen sind!

    Nickelsdorfs Bürgermeister Gerhard Zapfl (SPÖ: „Menscheninvasion überfordert Nickelsdorf restlos“

    „Die Entwicklung des Flüchtlingsstromes nimmt immer dramatischere Formen an“, steht in dem Schreiben. Das vergangene Wochenende, an dem rund 13.000 Menschen den Ort „belagert“ hätten, sei „von einer Welle der Hilfsbereitschaft von vielen Freiwilligen aus unserem Dorf“ geprägt gewesen. Doch nun habe sich das Blatt gewendet.
    So werden die vielen Menschen, die heute unser Ortsgebiet bevölkern, zu einem ernsthaften Problem“, erklärte Zapfl, der darauf hinwies, dass die B10 und die Ostautobahn gesperrt und der Zugverkeh
    Eine „wahre Völkerwanderung“ führe zu „großer Sorge und Angst“ unter den Einwohnern.r „massiv beeinträchtigt“ seien.

    Hier der Brief des Bürgermeisters an Bundeskanzler Faymann und Innenministerin Mikl-Leitner: http://www.nickelsdorf.at/files/eskalation_fl__chtlingsstrom.pdf

    Hier der Link zum Artikel ind er KRONEN ZEITUNG:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Menscheninvasion_ueberfordert_Nickelsdorf_restlos-Buergermeister_warnt-Story-471599

  11. #7 Luckstrike (11. Sep 2015 15:19)
    Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut scharf kritisiert: “Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Deutschland wird sich bald in einer nicht mehr zu beherrschenden Notlage wiederfinden.”
    vor 1 Min (15:16) – Echtzeitnachricht

    MERKEL MUSS WEG!
    DIE VÖLLIG WAHNSINNIGE MERKEL-REGIERUNG MUSS DRINGEND UMGEBILDET WERDEN.
    Es müssen zumindest halbwegs vernünftige Leute installiert werden, die VOLLBREMSUNG vollziehen (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen).
    JETZT!
    SONST GEHEN WIR ALLE UNTER!

    Wie hier jemand geschrieben hat:
    es ist nicht mehr Fünf vor Zwölf, sondern bereits 2 Uhr morgens und der kommende Tag wird dunkel und stürmisch sein.

  12. Der Altparteienpöbel wird auch weiterhin durchdrehen, da die Wahrheit immer mehr an die Oberfläche steigt und der Druck im Kessel unaufhörlich steigt. Dümmliche Ausreden von Seiten der Re(a)gierenden werden immer wirkungsloser.

    Herzlichen Glückwunsch den Totalversagern der Altparteien und ihrer Medien.

  13. #13 Mosigohome (11. Sep 2015 15:28)

    Also im DDR2 Politbarometer finden 65% die Asylpolitik der Regierung gut!

    ———–

    Yoh …. und 85 % halten die Aussage für „Richtig“ dass deshalb noch mehr kommen werden.

    Manipulativer geht´s nimmer, zumal die eine Aussage mit der anderen als vermeidlicher Zustimmung gar nichts zu tun hat.

    Man könnte auch sagen, 65 % halten den Topf für voll und 85 % halten es daher für „Richtig“ dass er überkochen wird, wenn man Feuer drunter macht.

  14. #8 Dr. T

    Dazu passt auch das Folgende:

    Der Cousin des toten Jungen lebt jetzt als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling in Krefeld.

    Die Familie von Aylan wollte nach Kanada, entschied sich für den günstigeren Bootsweg, der 1000 Euro kostete. Für Ahmad wiederum sei der Transport durch Schlepper per Lkw gewählt worden, das habe 1800 Euro gekostet.

    Ein weiteres Rätsel ist hierbei, Abdullah Kurdi sagte in einem seiner vielen Interviews, sein Bruder lebe in Deutschland. Wieso ist dann der in Krefeld lebende minderjährige Ahmad Hassan unbegleitet?

    Ich glaube diese ganze Moslem Sippe hat sich derart in die eigenen Lügen verstrickt, dass sie dort selber nicht mehr durchblicken.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/aylan-kurdi-cousin-des-toten-fluechtlingsjungen-lebt-in-krefeld-aid-1.5377655

  15. Kritische Stimmen werden niedergebrüllt. Die Nazi-Keule ist allgegenwärtig. Jedoch wird der wütende mohammedanische Invasions-Tsunami auch das Lügen- und Gutmenschenbiotop zermalmen. Mal sehen, was von Deutschland noch bleiben wird. Was gerade passiert, verändert Deutschland nicht nur, sondern zerstört es. Ich habe ,ehrlich gesagt, die Hosen voll.

  16. Die neueste Bertelsmann-Studie sagt aus, dass Tante Merkel
    zunehmend wegen ihrer verfehlten „Flüchtlingspolitik“ von Transpirationsattacken heimgesucht wird.
    Und Soze Gabriel sitzt aus dem gleichen Grund seit einer Woche täglich 8 Stunden auf dem Klo. 🙁

  17. #3 Beobachter (11. Sep 2015 15:10)

    „Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben.“
    Ex-Bischöfin Margot Käßmann
    ————————
    Bei diesen Worten war sie wohl selber schon wieder voll!

  18. OT+++OT+++OT
    Europa geht vor die Hunde! Die SED-Sphinx lädt die ganze Welt zu uns ein, läßt sich von den Moslems feiern und in Deutschland bricht der Notstand aus: Keine Betten mehr frei!

    Spiegel-Online vom 11.09.2015:

    CSU-Chef Horst Seehofer hat sich in der Flüchtlingsfrage scharf von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) abgesetzt. Zu ihrer Entscheidung, am vergangenen Wochenende Flüchtlinge aus Ungarn nach Deutschland fahren zu lassen, sagte er dem SPIEGEL: „Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Ich sehe keine Möglichkeit, den Stöpsel wieder auf die Flasche zu kriegen.“

    Bayerns Ministerpräsident sieht große Probleme auf Deutschland zukommen: „Wir kommen bald in eine nicht mehr zu beherrschende Notlage.“

    Zudem setzte der CSU-Chef ein Zeichen, indem er den umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zur nächsten Klausurtagung seiner Landtagsfraktion eingeladen hat. Er wolle zusammen mit Orbán „eine Lösung suchen“, kündigte Seehofer an.

    Bundesländer haben keine Betten mehr für Flüchtlinge

    Eine Schaltkonferenz der Innenministerien von Bund und Ländern zeigte am Donnerstag das Ausmaß der Flüchtlingskrise in Deutschland. Sieben Bundesländer meldeten für diesen Tag laut dem Protokoll, dass sie keine Betten für Flüchtlinge mehr frei hätten, darunter Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz. Bayern beklagte „ungesteuerte Zugangswege“, Schleswig-Holstein „einen nicht koordinierten Zulauf in die Erstaufnahmeeinrichtungen“.

  19. #10 KDL positiver Thread?

    Ohne PI wäre es noch viel dunkler!
    Ohne PI würden noch heute alle ehrlchen Lesekommentare zensiert!
    Ohne PI würde sich niemand trauen, etwas gegen den kommunistisch-islamistischen Meinungsterror zu sagen.

    PI ist das Licht am Ende des Tunnels! 🙂

    Jeder Thread bei PI zeugt von der kämpferischen Hoffnung! 🙂

    Hallo KDL, lies mal bei Narnia, die Stelle wo der Schnee anfängt zu schmelzen …
    Ich denke, da befinden wir uns gerade.

  20. #13 Mosigohome (11. Sep 2015 15:28)

    Also im DDR2 Politbarometer finden 65% die Asylpolitik der Regierung gut!
    —————————

    Die lügen sich alles zurecht, so wie sie es gerne hätten.

  21. Offener Brief an Merkel und Gauck (Erika & Larve)

    28
    Benachrichtigungen
    Privatsphäre-Verknüpfungen
    Kontoeinstellungen

    Deutsch · Datenschutz · Impressum/Nutzungsbedingungen · Cookies · Werbung · Datenschutzinfo
    ·
    Mehr
    Facebook © 2015

    Neuigkeiten
    Hannes Germann
    5. September um 20:10 · Blieskastel · Bearbeitet ·

    Sehr geehrte Frau Merkel, sehr geehrter Herr Gauck,

    auch ich gehöre zu den Menschen, die Sie als Pack bezeichnen. Allerdings nicht, weil ich rassistisch oder fremdenfeindlich bin. Genauso wenig habe ich nazistische Züge oder braunes Gedankengut. Nein, ich gehöre zu dem Pack, das einfach nur Angst hat. Angst vor der Zukunft in einem Land, das ungefilterte Ströme von Migranten ins Land lässt, ohne dass die verantwortlichen Politiker einen Plan zu haben scheinen, wie das alles funktionieren soll.
    Ja Frau Merkel, Sie machen mir Angst mit Ihrer Art alles aussitzen zu wollen. Wir haben eine Katastrophe im Land und Sie schweigen. Was ist eigentlich Ihre Aufgabe als Bundeskanzlerin? Wofür werden Sie von den Deutschen eigentlich bezahlt? Haben Sie nicht geschworen Schaden vom deutschen Volk zu wenden?

    1. Ich habe Angst, weil hier Massen ins Land kommen, die selbst innerhalb ihrer eigenen Religion keinen Frieden halten können, wie soll das dann mit einer hier etablierten Religion möglich sein?
    2. Ich habe Angst, dass unser Sozialsystem unter dieser Masse zusammenbricht, denn dieses ist auf Gegenseitigkeit ausgelegt.
    3. Ich habe Angst, dass unser Bildungswesen zusammenbricht, wenn neben Inklusion auch noch Kinder ohne Deutschkenntnisse die Schulen fluten. Wie sollen Lehrer noch Wissen lehren, wenn sie mit Integration beschäftigt sind?
    3. Ich habe Angst, dass Sie und Ihr Finanzminister sich notwendiges Geld wieder einmal vom kleinen Mann holen und die Reichen im Lande schonen. Die Krankenkassen haben die Erhöhung ja bereits angedroht.
    4. Ich habe Angst, dass die Verbrechensquoten rapide ansteigt, weil im Zuge von Sparmaßnahmen die Exekutive kaputt gespart wurde.
    5. Ich habe Angst, weil Sie, die Politiker, scheinbar keine Ahnung haben, wie all diejenigen, die hier kein Asyl erhalten werden, wieder zurückgeschickt werden sollen. Freiwillig werden sie wohl kaum in die Züge steigen. Bleiben diese dann illegal in Deutschland und was sind dann die Folgen. Diese Menschen dürfen nicht arbeiten und verfügen über kein Geld. Welche Konsequenzen wird das haben?
    6. Ich habe Angst, weil zu vermuten ist, dass viele der vermeintlichen Flüchtlinge hier eingeschleust werden, um Anschläge zu verüben, denn woher kommt das viele Geld, dass eine solche Flucht kostet? Jemand der flüchtet, weil er alles verloren hat, verfügt auch nicht über Geld für eine Flucht.
    7. Ich habe Angst, weil kein Politiker in diesem Land konkret sagt, wie das alles organisiert werden soll. Wer zahlt die Unterbringung, Verpflegung, Taschengeld (das ich übrigens nicht habe), Gesundheitsbetreuung?
    8. Ich habe Angst, dass die Löhne in diesem Land noch weiter sinken, denn es kommen ja genügend Menschen, die bereit sind für weniger zu arbeiten. Und erzählen Sie mir nichts vom Mindestlohn. Darüber können wir reden, wenn Sie und ihre Kollegen mal ein Jahr lang nur von diesem gelebt haben.
    9. Ich habe Angst, auch vor den Menschen, die aus Ländern kommen, die keine rechtsstaatliche Ordnung kennen, die Polizei auslachen und sich ihre eigenen Gesetze schaffen.
    10. Ich habe Angst, vor den Menschen, deren Hemmschwelle aufgrund der Gewalt, die sie in ihrer Sozialisation erlebt haben, sehr viel niedriger ist, als wir es kennen.

    Diese Aufzählung könnte ich noch endlos weiter fortführen. Aber aufgrund unzähliger Gespräche mit anderen Menschen weiß ich, dass diese Ängste in der Bevölkerung real existent sind. Und diese Menschen, die einfach nur Angst haben, weil Sie und Ihre Kollegen versagen und keine Antworten auf unsere Fragen wissen, die werden von Ihnen als Pack beschimpft und weil es ja so einfach ist, gleich in die braune Schublade gesteckt. Wie wäre es einmal von Ihrem hohen Ross herabzusteigen und eine klare Ansage zu tätigen, wie diese Probleme alle gestemmt werden sollen? Wer das alles finanzieren soll? Das wäre zumindest ein Schritt, um das, was Sie großmäulig allgemein als Fremdenhass bezeichnen, vielleicht in andere Bahnen zu lenken. Doch durch Ihre Politik, die Einflussnahme auf die Medien seitens der Regierung, sind Sie dabei unser Vertrauen endgültig zu verlieren. Viele von uns glauben nicht mehr, was Ihnen tagtäglich serviert wird und aus den Erfahrungen der letzten Jahre sind wir uns auch sicher, dass es wieder der „kleine Mann“ sein wird, der diese Katastrophe auszubaden hat.

  22. #7 Luckstrike (11. Sep 2015 15:19)
    Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut scharf kritisiert: “Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Deutschland wird sich bald in einer nicht mehr zu beherrschenden Notlage wiederfinden.”
    vor 1 Min (15:16) – Echtzeitnachricht

    Seehofer steht das Wasser bis zum Hals.
    http://www.focus.de/fotos/seit-samstag-trafen-40-000-fluechtlinge-am-muenchner-hauptbahnhof-ein_id_4939009.html

    Flüchtlinge: München am Rande des Kollaps

    Und trotzdem.
    Wenn er jetzt Merkel entsorgt und Deutschland rettet, wird ihm alles verziehen: von Praxisgebühr bis PKW-Maut.

    Meinetwegen kann er Kanzler werden.
    Und ich werde sein großes Bild im Wohnzimmer haben.

  23. Wir sollten den Vorschlag Fußballstadien in Zeltstädte für Flüchtlinge zu verwandeln mal unters Volk bringen,(gefestigte Parkplätze, ausreichend Toiletten) vielleicht werden dann ein paar Schlaf-Michels mehr wach.

  24. Es wird Zeit, daß unser Militär die Macht übernimmt.
    Ich kann nur hoffen, daß es noch anständige deutsche Soldaten gibt:
    Die Schaltstellen der Macht müssen auf allen Ebenen schnellstmöglich besetzt werden.
    Regierung, Führer aller Blockparteien, sämtliche Bundestagsabgeordnete, hohe Beamte, alle Intendanten staatlicher Rundfunk- und Fernsehanstalten müssen interniert werden. Das Kriegsrecht muß bis auf weiteres eingeführt werden. Danach Rückführung aller Illegalen und Strafverfolgung gegen die Verursacher. Später Volksabstimmungen über eine neue deutsche Gesellschaftsform.

  25. #28 Istdasdennzuglauben (11. Sep 2015 15:49)

    Der Sturm beginnt…
    und wir werden das herbeigebettelte Elend der Welt an unseren Leibern spüren.
    ————–
    Deutschland komme bald in „eine nicht mehr zu beherrschende Notlage.“

    Politiker geben nur zu, was ohnehin offensichtlich ist.

    So gesehen, dürften wir wohl nun Anfang April 1945 haben….

  26. #7 Luckstrike (11. Sep 2015 15:19)
    Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut scharf kritisiert: “Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Deutschland wird sich bald in einer nicht mehr zu beherrschenden Notlage wiederfinden.”
    vor 1 Min (15:16) – Echtzeitnachricht

    Notfalls können sich Bayern, Sachsen (Freistaaten) vom bunten Irrenhaus abgrenzen / abtrennen.
    Ist zwar eine absolute Notlösung, aber immer noch besser als unterzugehen.

    http://www.amazon.de/Bayern-kann-auch-allein-Pl%C3%A4doyer/dp/386995048X
    Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat
    Gebundene Ausgabe – 17. August 2012 von Wilfried Scharnagl

  27. „In dieser wilden Welt der neuen sozialen Medien passiert ganz viel ohne jegliche Kontrolle und Einfluss der Bundesregierung, so traurig das ist. Wenn wir das kontrollieren könnten, würden wir vielleicht auch manche Kommunikation bei Facebook und Jung & Naiv kontrollieren, können wir aber leider nicht…“
    – Martin Schäfer, Sprecher vom Auswärtiges Amt: https://www.youtube.com/watch?v=XIXVVz9sSAI

  28. Diese Verbrecher in den Parlamenten gehören sofort verhaftet und nichts anderes! Wie oft soll man das noch schreiben! Versteht es doch, es wird nichts passieren, da mit den derzeitigen Mitteln nichts geändert wird!!!

  29. #33 Amalie (11. Sep 2015 15:53)

    Wir sollten den Vorschlag Fußballstadien in Zeltstädte für Flüchtlinge zu verwandeln mal unters Volk bringen,(gefestigte Parkplätze, ausreichend Toiletten) vielleicht werden dann ein paar Schlaf-Michels mehr wach.
    ———————-
    Ausgezeichnete Idee – zudem realistisch. Vermutlich wird es sogar darauf hinauslaufen!

  30. #33 Amalie

    Wir sollten den Vorschlag Fußballstadien in Zeltstädte für Flüchtlinge zu verwandeln mal unters Volk bringen,(gefestigte Parkplätze, ausreichend Toiletten) vielleicht werden dann ein paar Schlaf-Michels mehr wach.

    Gute Idee, wenn Samstags die Bundesliga ausfallen muß, weil in den Stadien Massen von „Flüchtlingen“ untergebracht worden sind, dann kennt der bieder-deutsche Wohlstandsprolet keinen Spaß und auch keine „Willkommenskultur“ mehr!

  31. #35 Eurabier (11. Sep 2015 15:57)
    Politiker geben nur zu, was ohnehin offensichtlich ist.
    —————-
    Und was ohnehin offensichtlich ist geben sie nicht zu.
    —————-

    „Ich sehe keine Islamisierung“.Das Merkel

  32. OT OT OT

    EILMELDUNG

    Affront gegen Merkel
    Seehofer lädt Orban zu Klausurtagung nach Bayern ein
    Freitag, 11.09.2015, 15:53

    CSU-Chef Horst Seehofer hat angekündigt, Ungarns umstrittenen Ministerpräsidenten Viktor Orban zur nächsten Klausurtagung seiner Landtagsfraktion einzuladen. Gleichzeitig attackierte Seehofer Merkels Flüchtlingspolitik scharf.“FOCUS

  33. #41 Jackson (11. Sep 2015 16:05)

    #33 Amalie

    Dann werden sich die Micheln sagen, dass Basketball doch auch schön sei…..

    „In Deutschland sind Revolutionen verboten, weil man dazu den rasen betreten müsste“
    Josef W. Stalin

    „Wenn die Menschen kein Fußball sehen können, sollen sie Basketball schauen!“
    Marie-Antoinette de Maizière

  34. AM liebsten würden die Linken(SED) doch eine Einheitspartei Gründen, das Pack wegsperren und den Totalen Sozialismus einführen; können sie aber nicht, weil da noch das Libertäre Kapitalistische Herrchen Amerika ist, das Sozialismus gar nicht gerne sieht.
    Deshalb müssen durch geschickte Verflechtungen die Parteien Einheitlich gesteuert werden und unauffällig möglichst viele Anti-Amerikaner/Anti-Juden/ Anti-Kapitalisten/ Anti-Freidenker importiert werden. denn wenn alle „Deutschen“ lieber den Kommunismus wollen als ein Globaler Handelspartner nach Amerikanischen Regeln.
    Und es ist das Spiel nach amerikanischen Regeln, welches Deutschland wieder zu einem der Wohlhabendsten Länder der Welt gemacht hat, ob es jetzt der neidische Deutsche wahrhaben will oder nicht.

    Ziel der Flechtenregierung ist es nicht das Land zu Islamisieren sondern einzig und alleine eine Neue Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung einzuführen.

    Die verwöhnten Deutschen können jetzt wettern über die „Arroganz“ und „schuld“ des bösen Amerikas mit ihren Verschwörung Theorien.
    Und die mit der Nase ganz oben die denken alles besser zu Wissen als die Geschichtsbücher denken bereits schon ganz genau das, was sie denken sollen, denn so dumm sie die da oben nicht 😉

  35. @ #31 Schüfeli

    Ich schätze ja Ihre Kommentare sonst durchaus,
    aber das ist ja wohl ein saftiger Fehlgriff:

    „Meinetwegen kann er Kanzler werden.“
    (über Vollhorst Seehofer)

    Der Seehofer hat immer schon die Fahne in den Wind gehängt, er orientiert sich nur an der Stimmung, und da er merkt, dass die jetzt – sagen wir’s vorsichtig – nicht mehr die beste ist, darum kritisiert er Merkel. Was hat er denn vorher getan, damit es gar nicht so weit kommt?
    BITTE NICHT NOCHMAL DIE DISKUSSION: DIE CSU IST EIN TEIL DES PROBLEMS, NICHT DIE LÖSUNG.

    Seehofer kann zum Teufel gehen, wir brauchen eine Volksregierung ohne jede Beteiligung der alten Blockparteien.

  36. #18HRM
    Mir geht es genauso, ich habe auch Angst. Es steht eine Katastrophe bevor, die uns alle mit in den Abgrund reissen wird, Schuldige und Unschuldige, diejenigen, die jetzt noch blind sind und die, die es schon lange voraussagen. Und wieder ist eine wahnsinnige Ideologie schuld, wie an den Menschheitskatastrophen des 20. Jh. Die Ideologie des Multikulti und der one world, welche die Verschmelzung aller Rassen und Kulturen zu einer neuen Gemeinschaft lehrt und daher den Nationalstaat für satanisch hält. Eine neue, letzte Wandlung der Lehre des Joachim von Fiore, der als erster die zukünftige Ersetzung der christlichen Lehre durch den Fortschritt des Geistes lehrte und so , sehr indirekt, das Entstehen aller nachchristlichen Ideologien erst ermöglichte. (siehe G. E. Lessing, die letzten Abschnitte der „Erziehung des Menschengeschlechtes“)

  37. #38 Eurabier

    Macht Seehofer den Krenz?

    Seehofer will vor allem seine eigene Parteibasis beruhigen. Ändern kann er an die Situation ohnehin nichts, denn in Sachen Zuwanderung und Asyl hat der Freistaat Bayern keinerlei Kompetenzen. Da kann sich Seehofer mit Orban treffen, soviel er will.

    Etwas anderes wäre es, wenn Bayern aus der Bundesrepublik Deutschland austreten und einen eigenen souveränen Staat gründen würde. Aber dann rückt die Uschi dem Horst mit der Bundeswehr auf den Pelz!

    😉

  38. @#43 Marie-Belen ,

    und warum macht das Herr Seehofer? Die wollen alle nur ihren Hintern retten, weil sie wissen, dass es bald knallt! Diesmal kommen sie aber nicht davon!!!

  39. #26 Synkope

    Was meinst du mit Narnia? Etwa die Jugendbücher „Die Chroniken von Narnia“? Die Filme kenne ich, die Bücher aber nicht.

  40. „Eine Revolution wird es in Deutschland nicht geben weil dem deutschen Volk die Bahnsteigkante fehlt.“

    – Johan Wolfgang von Goethe

  41. #48 mderdon (11. Sep 2015 16:12)
    So ist es!

    Zur allgemeinen „Erbauung“

    Am 3. April 1833 unternahmen Studenten und Intellektuelle an der Frankfurter Konstablerwache einen Aufstand gegen die scharfe Verfolgung von nationalen und demokratischen Kräften nach dem Hambacher Fest 1832. Da dieser bewaffneten Aktion zum damaligen Zeitpunkt noch jede revolutionäre Basis im Volke fehlte, wurde die Gruppe verraten und 20 ihrer Mitglieder verhaftet. Nach langem Prozeß wurden zehn von ihnen am 19. Oktober 1836 zu lebenslänglicher Haft verurteilt. Dieses Spottlied eines unbekannten Verfassers entstand, nachdem am 10. Januar 1837 sechs der Gefangenen aus dem Gefängnis fliehen konnten.

    https://www.youtube.com/watch?v=3QxHHMmqS2Q

  42. @ #51 Ralph Steinadler

    Das heißt richtig in etwa so: „Deutsche Revolutionäre besetzen einen Bahnhof erst nach Kauf einer Bahnsteigkarte“ und stammt wohl von Lenin. Zu Goethes Zeiten gab es noch keine Eisenbahn, obwohl er diese in seinen Gesprächen mit Eckermann bereits vorhergesagt hat.

  43. Vielleicht sollte man sich schnell Gedanken machen, wie man sich zur Not noch schützen kann: ein Buch über Selbstverteidigung könnte zumindest helfen, zu lernen, was man machen kann

    Hier kann man ein Büchlein über Selbstverteidigung runter laden. Frei verteilbar:
    https://vorbereiten.wordpress.com/2015/09/11/buechlein-ueber-selbstverteidigung

    Man wird sich wohl oder übel sich selbst helfen müssen oder in einer Bürgerwehr.
    Vom Staat oder sonstiges ist überhaupt nicht Gutes zu erwarten.

    Es gibt in Karlsruhe auch einen Selbstverteidigungskurs:
    https://vorbereiten.wordpress.com/2015/09/04/selbstverteidigungskurs-in-karlsruhe/

    Und wir wissen nicht immer noch nicht, wie viele IS Extermisten getarnt (Schläfer) zu uns kommen…

  44. #54 sator arepo (11. Sep 2015 16:20)
    Ich hab nur Hauptschulabschluss danach bin ich steuern verdienen gegangen

  45. #55 Ralph Steinadler

    Lieber Ralph Steinadler, das war nicht gegen Sie gerichtet, aber gerade bei Zitaten müssen wir aufpassen, dass die auch stimmen, sonst ist es nur Munition für den Gegner.
    Ich schufte übrigens auch ziemlich für die Steuern…Schöne Grüße!

  46. @#53 Marie-Belen,

    diesmal wird es aber nicht funktionieren. Es warten sehr viele Deutsche auf den Zündfunken, um endlich starten zu können. Einzig eine führende Organisation fehlt noch, dann geht es ganz schnell und es wird heftig knallen, da der Wutstau immer größer wird!!!

  47. Und doch werden die Meisten den Verdrehungen in den MMS Glauben schenken und den Markus Wiener für einen bösen Nazi halten. Denn wo sonst informieren sich die Bürger in der Mehrzahl? Etwa bei PI?

  48. In 4 Wochen fängt unser Herbsturlaub in Bayern an.
    Eigentlich müsste ich nächste Woche die Kosten für das Ferienhaus überweisen, aber ich warte noch ein paar länger ab, wer weiß, was in Bayern noch geschieht.
    Vielleicht ist dann ein Urlaub dort gar nicht mehr möglich, weil alle Grenzen zu den anderen Bundesländern dicht sind und Bayern den Alleingang bestreitet.

  49. @ mderdon (11. Sep 2015 16:34)

    Ja, die „Freie Republik“, das wollen sehr viele Deutsche, und es werden täglich mehr!

  50. @#59 fritze9,

    leider informieren sich die Bürger zum Großteil überhaupt nicht, sondern lassen sich lieber von den Monopolmedien berieseln!!!

  51. #58 mderdon (11. Sep 2015 16:34)

    @#53 Marie-Belen,

    diesmal wird es aber nicht funktionieren. Es warten sehr viele Deutsche auf den Zündfunken, um endlich starten zu können. Einzig eine führende Organisation fehlt noch, dann geht es ganz schnell und es wird heftig knallen, da der Wutstau immer größer wird!!!

    —————

    Ich fürchte, dass siehst Du je nach Sichtweise zu optimistisch. In meiner Kneipe und Umgebung, sind zwar alle gegen diese Flüchtlingspolitik und gehen auch nicht helfen oder Teddybären verteilen. Tun werden sie aber erst etwas, wenn sie live eine Plünderung miterlebt haben oder wenn die Fachkräfte in ihren Gärten hausen, ihre Häuser bedrängen oder ihre Frauen und Töchter angehen.

    Schleichender könnte es kommen, wenn jetzt Sonderabgaben eingeführt werden, also es erst einmal ans Geld geht. Das ist dann zwar ärgerlich aber man hat zugleich das Gefühl, man könne sich damit freikaufen. Auf die Straße jedenfalls geht man erst mal wieder nicht.

    Also abwarten. Es wird sicher noch dauern, was zugleich das Problem ist. Denn wenn allg. aufgewacht wird, wird es wohl zu spät sein. Und schließlich sind wir immer noch Deutsche. Wir merken seit 100 Jahren alles zu spät.

  52. @#62 Metaspawn,

    das Problem ist einfach, wenn man mit demokratischen Mitteln, siehe Pegida, was erreichen möchte, dann kann man es vergessen. In meinem Umfeld warten viele auf eine wirklich reinigende Aktion, bei der mit aller Härte aufgeräumt wird. Wer will den noch demonstrieren gehen und seine Zeit damit verschwenden, mit dem Wissen, tausendmal demonstriert, wieder nichts passiert!

  53. #43 Marie-Belen (11. Sep 2015 16:07)
    OT OT OT

    EILMELDUNG

    Affront gegen Merkel
    Seehofer lädt Orban zu Klausurtagung nach Bayern ein
    Freitag, 11.09.2015, 15:53
    ——————————————————

    Wow – wirklich? Das wäre ja sensationell!

  54. #58 mderdon (11. Sep 2015 16:34)
    @#53 Marie-Belen,

    diesmal wird es aber nicht funktionieren. Es warten sehr viele Deutsche auf den Zündfunken, um endlich starten zu können. Einzig eine führende Organisation fehlt noch, dann geht es ganz schnell und es wird heftig knallen, da der Wutstau immer größer wird!!!

    Oder die Gläubigen werden entrückt.

  55. Das ist die Pure Angst vor dem eigenen Versagen dieser Vaterlandsverräter.
    Alles kritische muss abgewürgt werden,langsam kommt das Zittern vor dem Stimmungswandel in der breiten Bevölkerung.
    Deshalb ja auch die Unsiono Jubelarien der Staatsdoktrin.
    Das zerstörerische Werk der Politverbrecher ist noch nicht abgeschlossen und solange hat der Schlafmichel gefälligst still zu halten und sich weiter entmündigen lassen…
    Das ist keine Demokratie mehr,das ist Staatlicher Meinungsterror…

  56. #63 mderdon (11. Sep 2015 16:55)

    das Problem ist einfach, wenn man mit demokratischen Mitteln, siehe Pegida, was erreichen möchte, dann kann man es vergessen. In meinem Umfeld warten viele auf eine wirklich reinigende Aktion, bei der mit aller Härte aufgeräumt wird. Wer will den noch demonstrieren gehen und seine Zeit damit verschwenden, mit dem Wissen, tausendmal demonstriert, wieder nichts passiert!

    ————-

    Pegida nicht ernst zu nehmen bzw. in die rechte und sogar Nazi-Ecke zu befördern, war/ist meines Erachtens einer der größten politischen Fehler überhaupt. Hier sollte einfach nur politische Konkurrenz mit Hilfe der Nazikeule totgemacht werden. Stattdessen hätte man reden und zuhören sollen und wäre in der demokratischen Balance geblieben.

    Ansonsten bleibe ich dabei, der Michel bewegt sich spät, meist zu spät. Es wird, wenn dann lokal passieren und dann wird es darauf ankommen, auf wen die Ordnungskräfte anlegen werden, auf die oder auf uns. Und dann werden wir weiter sehen.

  57. #46 sator arepo (11. Sep 2015 16:10)
    @ #31 Schüfeli
    Ich schätze ja Ihre Kommentare sonst durchaus,
    aber das ist ja wohl ein saftiger Fehlgriff:
    „Meinetwegen kann er Kanzler werden.“
    (über Vollhorst Seehofer)…

    Seehofer kann zum Teufel gehen, wir brauchen eine Volksregierung ohne jede Beteiligung der alten Blockparteien.

    Erstens, angesichts des nahenden Kollapses gerate ich langsam in Panik (die zugegeben schlechter Ratgeber ist)

    Zweitens, wer soll das statt Merkel machen?
    „Eine Volksregierung ohne jede Beteiligung der alten Blockparteien“ ist sicher das Beste, ist aber im Moment nicht in Sicht und wir haben keine Zeit mehr.
    WIR GEHEN UNTER UND JETZT SIND NOTLÖSUNGEN GEFRAGT.
    Wichtig ist jetzt die Vollbremsung (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen).

  58. Heute morgen noch wollte ich vorschlagen, die Schalke Arena als Sammelstelle zu nehmen. Ist im Winter beheizt, Dach kann geschlossen werden und jede Menge PLatz. Wo kann man so einen Vorschlag platzieren, ohne gesteinigt zu werden?
    Ich würde mich jedenfalls über die Reaktionen sehr freuen. Dann werden die Leute wach, egal was in der aktuellen Kamera gesagt wird.
    PS
    wir sollten dringend eine Möglichkeit finden miteinander zu kommunizieren. Vor dem Rathaus war jedenfalls ein Schuss in den Ofen.

  59. #34 Anusuk

    Absolut richtig! Das Militär muss jetzt handeln! Nur so verhindern Wir den Untergang unserer Kultur!

    Und ja, Wir haben eine..Wir sind Germanen!

  60. #68 Clyde Shelton (11. Sep 2015 17:12)

    Heute morgen noch wollte ich vorschlagen, die Schalke Arena als Sammelstelle zu nehmen. Ist im Winter beheizt, Dach kann geschlossen werden und jede Menge PLatz. Wo kann man so einen Vorschlag platzieren, ohne gesteinigt zu werden?

    ——————-

    Ich weiß nur, wo Du in nicht „platzieren“ solltest, nämlich auf der Schalke-Homepage … 😉

  61. #47 Jackson (11. Sep 2015 16:11)
    Seehofer will vor allem seine eigene Parteibasis beruhigen. Ändern kann er an die Situation ohnehin nichts, denn in Sachen Zuwanderung und Asyl hat der Freistaat Bayern keinerlei Kompetenzen. Da kann sich Seehofer mit Orban treffen, soviel er will.

    Mit dieser Regierung kann er natürlich nicht viel machen.
    Notwendig ist die Umbildung dieser völlig wahnsinnig gewordenen Merkel-Regierung.

    Etwas anderes wäre es, wenn Bayern aus der Bundesrepublik Deutschland austreten und einen eigenen souveränen Staat gründen würde. Aber dann rückt die Uschi dem Horst mit der Bundeswehr auf den Pelz!

    Das mit der Uschi und ihrer Kindergartengruppe war ein guter Witz.
    (Aber falls Uschi sogar auf die Idee kommt solchen Befehl zu geben (was ich nicht glaube), wird ihr niemand folgen.)
    Es muss nur mit Amerikanern abgestimmt werden und man wird Uschi bleibt in der Kinderstube.

    Völlige Abtrennung kann man im Moment noch vermeiden – erst würde es reichen in allen Asylfragen selbst zu entscheiden (Schließung der Grenzen, Massenabschiebungen usw.).
    Begründen kann man es mit dem massiven Rechtsbruch der Berliner Regierung und sich eben auf das GG berufen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_%28Deutschland%29
    Ausländer, welche über einen Staat der Europäischen Union oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen (Art. 16a Abs. 2 GG).

  62. #39 Eurabier (11. Sep 2015 15:57)

    So gesehen, dürften wir wohl nun Anfang April 1945 haben….

    Wobei es hierbei ganz auf das Wetter ankommt. Und wenn es kalt aus Rußland kommt, hat wenigstens Putin schuld.

  63. #36 Schüfeli (11. Sep 2015 15:58)

    #7 Luckstrike
    Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut scharf kritisiert: “Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird. Deutschland wird sich bald in einer nicht mehr zu beherrschenden Notlage wiederfinden.”
    vor 1 Min (15:16) – Echtzeitnachricht

    Notfalls können sich Bayern, Sachsen (Freistaaten) vom bunten Irrenhaus abgrenzen / abtrennen.
    Ist zwar eine absolute Notlösung, aber immer noch besser als unterzugehen.

    http://www.amazon.de/Bayern-kann-auch-allein-Pl%C3%A4doyer/dp/386995048X
    Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat
    Gebundene Ausgabe – 17. August 2012 von Wilfried Scharnagl

    Habe gerade mit meinem äusserst sachlichen Professor für Altgeschichte geredet, das Thema Europa war unvermeidlich:

    Wir sind der Meinung, dass Europa sich trennen wird in einen muslimisch geprägten Westen und einen europäischen Osten. Aber die Oder-Neisse-Bratislava-Linie ist nicht in Stein gemeisselt! Je nach innenpolitischen Strömungen können sich evtl. Mecklemburg-Vorpommern und Sachsen in den Osten hinüberretten. An euch, liebe Bayern, haben wir angesichts des Mekkas München nicht gedacht, aber ich wünsche den 12 Millionen viel Kraft!

    Völlig unklar ist die Situation südlich des Allgäus, Vorarlbergs, Tirols sowie der Zentralschweizerischen Alpen. Ein durchgehender Territorialanschluss an den Osten wäre aus meiner Sicht wünschenswert, wobei ein vertreiben der Türken aus Wien physisch bereits unmöglich ist und damit der Alpenraum bei der europäischen Neuordnung eine Insel bilden dürfte.

    Nach jahrzehntelanger fixer Ordnung werden wir jedenfalls unvorstellbare Umwälzungen erleben – altgeschichtlich gesehen natürlich nichts Ungewöhnliches, im Gegenteil etwas ganz Notwendiges. Aber immer etwas heikel, wenn man in dieser Zeit lebt…

  64. #5 Radetzky

    Habt Ihr ne Idee wie wir zusammenkommen, wenn sie das Internet abstellen?

    Ich denke, eine Markierung an der Kleidung, sodas man gleichgesinnte erkennen kann. PI- Sticker ?, kleine gelbe Sterne ?

    Uns muss etwas einfallen !

    UND DAS MEINE ICH ERNST !

  65. Gibt es das Video vom Affentheater schon irgendwo zur allgemeinen Belustigung?

    Zu der Idee mit den Fußballstadions als Behelfsunterkunft: Das hatte ich schon, als trollige Fanfrotzelei, in passenden Sportforen vorgeschlagen.
    Etwas ernsthafter vorgetragen, garniert mit dem Hinweis, bei Amateurvereinen sei der Sportbetrieb mangels Halle nun auch massiv behindert bis unmöglich, läßt sich trefflich in das Fangegröhle linksangetünchter „Ultras“ hineinpieksen.

    Besonders Vereinsanhang von Dortmund und St. Pauli bringt der Pieks zum Quietschen.

    Es muss ja nicht gleich das Stadion selbst sein. Ein Nebenplatz tut es auch und ganz besonders die riesigen Parkplätze rund um die Stadien bieten sich für winterfeste Containerdörfer an.
    Für „Räfjudschies“ geht ein Willkommenssportfreund doch gern mal ein paar Meter zu Fuß.

    Passende kommentierbare Artikel finden sich auch bei SpOn, Fußballkommentare sind da meist möglich.
    Einfach mal ausprobieren, macht Spaß!

  66. #5 Radetzky (11. Sep 2015 15:11)
    Meinungsfreiheit ade.

    Habt Ihr ne Idee wie wir zusammenkommen, wenn sie das Internet abstellen?

    Ich glaube, bald ist alles möglich.

    #############

    Ja.
    Dann treffen wir uns immer Samstags, 15Uhr vorm Rathaus.

  67. #89 Martha Pfahl (11. Sep 2015 18:15)

    Verkleiden Sie sich im Fall der Fälle einfach als Shariapolizistin und achten Sie auf das in den Ausweis gestempelte pi-Symbol.

  68. #82 Schüfeli

    Ausländer, welche über einen Staat der Europäischen Union oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen (Art. 16a Abs. 2 GG).

    Nicht auf das Asylrecht aus Art. 16a, wohl aber auf die Genfer Flüchtlingskonvention. Anerkennungen als politisch Verfolgte nach dem Grundgesetz ca. 1%, nach der GFK dagegen 34%.

  69. Das sind ungeheuerliche Zustände. JEDER muss nun jeden Tag etwas tun, und sei es nur eine Kleinigkeit wie einen Brief an einen Politiker, Pfarrer, Gewerkschaftler, etc. zu verschicken oder Wurfzettel in der Nachbarschaft zu verteilen!

    s/w-Wurfzettel zum selber ausdrucken: Alternative Medien und ein Aufruf sich zu organisieren und zu handeln https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

  70. Sehr schön… es brodelt gewaltig. Ich kenne KEINEN der mit der aktuellen Lage auch nur halbwegs zufrieden ist. Und ich habe nun schon sehr oft gehört: „Du hattest recht.“ Ich kann mich aber nicht darüber freuen. Persönlich wäre es mir lieber gewesen ich hätte nicht recht. Ich bekomme so viele Rückmeldung von Freunden, die erzählen, wie die Leute schimpfen und wie sie angekotzt sind, es ist unglaublich.
    Die Lunte brennt – ganz dicht vor dem Fass.

  71. #24 PSI (11. Sep 2015 15:40)
    #3 Beobachter (11. Sep 2015 15:10)

    „Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben.“
    Ex-Bischöfin Margot Käßmann
    ————————
    Bei diesen Worten war sie wohl selber schon wieder voll!
    —————
    Ja,ja! – Schwester Promilla vom Phaeton-Orden „Zur roten Ampel “ hat mal wieder mächtig gelallt. Lalleluja!!!

  72. 1933. 2.Auflage, nur diesmal werden noch schwere Geschütze aufgefahren! Die Sozis wollen die Welt ruinieren! Mit verdummten Gutmenschen mit Vollgas in die linke Diktatur!

  73. # 79 Clyde Sheldon

    Heute morgen noch wollte ich vorschlagen, die Schalke Arena als Sammelstelle zu nehmen. Ist im Winter beheizt, Dach kann geschlossen werden und jede Menge PLatz. Wo kann man so einen Vorschlag platzieren, ohne gesteinigt zu werden?
    ______________________________________

    Bei Borussia Dortmund? 🙂

  74. #38 Anusuk (11. Sep 2015 15:54)
    Es wird Zeit, das unser Militär die Macht übernimmt.
    Ich kann nur hoffen, das es noch anständige deutsche Soldaten gibt: >>>>>>>>>Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu, denn dieser Meinung bin ich bereits seit längerem, denn so kann es doch nicht mehr weiter gehen, unser Land und Leute werden von der MoslemInvasorenMutti samt Gefolge zusehends in den Abgrund getrieben. Hilfe, wer kann uns noch retten???

  75. Erbärmlichkeit, die keine Grenzen mehr kennt. Diese Leute treten unser Grundgesetz mit Füßen und meinen noch, sie seien im Recht.
    Sie sind gar nicht so entfernt Brüder im Geiste mit denen, die schon einmal meinten, auf der „richtigen“ Seite zu stehen.

  76. Ach – und DAS sind die Leute, die uns vor Hitler und seinen Machenschaften gewarnt haben… scheinbar hört deren Meinungsfreiheit bei anderen Meinungen schnell auf – wie bei Hitler…

  77. Die wiederholten Versuche der Kölner linken Parteien, Wahlen zu manipulieren (in Rodenkirchen falsche Waklergebnisse, oder die neuen Wahlzettel zu BÜrgermeisterwahl mit fettgedruckten SPD- und anderen Wahlkandidatenparteien, gegen andere im Kleindruck) stelle einen Tiefpunkt der politischen Kultur dar.

  78. #89 Martha Pfahl (11. Sep 2015 18:15)

    #5 Radetzky

    Habt Ihr ne Idee wie wir zusammenkommen, wenn sie das Internet abstellen?

    Ich denke, eine Markierung an der Kleidung, sodas man gleichgesinnte erkennen kann. PI- Sticker ?, kleine gelbe Sterne ?

    Uns muss etwas einfallen !

    UND DAS MEINE ICH ERNST !

    Die Fragen stelle ich mir mittlerweile auch häufiger und dreh mich dann im Kreis gedanklich. Die PI-Macher haben zwar die Mail Adressen, wissen aber auch nicht, wer jeweils dahinter steckt, sonst könnten sie ihren (hoffentlich existierenden) Plan B einfach als Massenmail versenden.

  79. @ #53 Jackson (11. Sep 2015 16:11)

    Etwas anderes wäre es, wenn Bayern aus der Bundesrepublik Deutschland austreten und einen eigenen souveränen Staat gründen würde. Aber dann rückt die Uschi dem Horst mit der Bundeswehr auf den Pelz!

    Ha, ha, ha! Das, was die Uschi und ihre Vorgänger von der Bundeswehr übrig gelassen haben, erledigen die Bayerischen Gebirgsschützen noch vor dem Melken.

    Don Andres

  80. @#110 SELBST seiend,

    es gibt bei Bürgerkrieg ein kleines Problem, es werden ganz schnell die Amis für Ruhe sorgen. Wir sind immer noch eine Besatzungszone und nichts anderes! Seit Monaten karren die Militärtechnik in Bremerhaven ran, dann wird schön verteilt, damit kurze Reaktionszeiten entstehen. Ein Schelm der dabei böses denkt. Russland dient im Großen gesehen als Ablenkung für das Volk.

  81. @116
    Die Amis werden für Ruhe sorgen, wenn es hier zum Bürgerkrieg mit den einfallenden Syrern kommt? Das glaube ich eher nicht, das Chaos ist doch gewollt. Wahrscheinlich werden die noch an beide Seiten Waffen liefern.
    Ansonsten hätte man doch den türk. Botschafter einbestellt, GR aufgefordert die Außengrenze zu sichern… warum tun die das eigentlich nicht? Das ist doch eigentlich deren Aufgabe!

    Orban hat doch recht damit. Die Ungarn wollen ab nächsten Dienstag wohl jeden illegalen Grenzgänger einsperren, offenbar will der Seehofer den bequatschen, das zu lassen, denn der hat den eingeladen.

    Was glaubst du, was das für ein Geschrei geben wird, wenn die auf die ankommenden Horden schießen müssen? – Aber diese Horden, das sind solche MASSEN an Menschen, die werden das kl. Ungarn einfach überrennen, fürchte ich. Und bei uns auch. Was wollen wir den tun, wenn ein Mob in 10000der Stärke durch die Stadt rennt und in unsere Wohnungen eindringt?
    Ich glaube, das unser Finanzsystem am Ende ist und kann nur jedem empfehlen, noch vor diesem WE sich mit Lebensmitteln für mindestens 4 Wochen einzudecken. Es könnte zu einem Crash kommen. Wer kann, soll Familie/Freunde auf dem Land besuchen fahren

  82. Aber so kenne ich die SPD, immer andere Meinungen unterdrücken und niederbrüllen, so haben die sich jahrzehntelang an der Macht gehalten.

  83. #56 KDL,
    ja, genauer meine ich den Teil: „Der König von Narnia“
    Ich habe die Bücher gelesen (naja, eher verschlungen).

  84. @ #18 Tritt Ihn: Dank für den Link. Dergleichen Umfragen gab es noch mehr (bei t-online), ich fasse mal kurz zusammen:

    22.04.15: „Sollte Europa das australische Flüchtlingsmodell übernehmen?“
    Es stimmten mit JA: 43404 von 47722 (91 %)

    22.04.15: „50 % der Deutschen sind dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Gehören Sie auch dazu?“
    Es stimmten mit NEIN: 54125 von 57101 (94.8 %)

    11.09.15: „Sind Sie mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zufrieden?“
    Es stimmten mit NEIN: 54270 von 59392 (91.4 %)

    Von t-online kommt fallweise der Hinweis, dass diese online-Umfragen nicht repräsentativ seien. Na klar doch.

  85. @ #38 Anusuk

    HaHa. Netter Witz. Die Bundeswehrakademie ist doch islamophil. Noch nicht mitbekommen?

  86. @ #53 Jackson (11. Sep 2015 16:11)
    Etwas anderes wäre es, wenn Bayern aus der Bundesrepublik Deutschland austreten und einen eigenen souveränen Staat gründen würde. Aber dann rückt die Uschi dem Horst mit der Bundeswehr auf den Pelz!
    In Bayern gibt es zigtausende Jäger und Sportschützen ….

  87. #123 Allahu Kackbar (12. Sep 2015 09:30)

    Und viele Soldaten wären mit halbem Herzen dabei. Viele Soldaten würden eher danach schauen, wie sie aus diesem Dilemma herauskommen. Zu bedauern sind die Offiziere. Schwere Entscheidung. Nur die Skrupellosesten werden sich durchsetzen wollen, aber an ihren Soldaten scheitern.

Comments are closed.