Der Krieg in Syrien wird in kleinerer Form auch aktuell auf deutschem Boden fortgeführt. In Berlin, Frankfurt und Bielefeld kam es in den letzten Tagen zu heftigen Straßenschlachten und Randale zwischen Türken und Kurden.

Aufgrund der „Vielfalt“ und „Buntheit“ in Deutschland regnete es in Berlin Flaschen und Steine :

Es begann als Spontan-Demo und endete in einer Straßenschlacht: Am Kottbusser Tor gerieten türkische Nationalisten und Kurden aneinander. Der blutige Konflikt in der Türkei – er hat Berlin erreicht. Mit einem Autokorso hatten die Nationalisten die 1000 Kurden provoziert, die aus Protest gegen die türkischen Angriffe auf PKK-Kämpfer im Nordirak und Attacken auf die prokurdische Partei HDP auf die Straße gegangen waren. Die Kurden warfen Flaschen und Steine, raubten türkische Fahnen. Erst als eine Hundertschaft der Polizei eingriff, beruhigte sich die Lage.

In Bielefeld griffen Kurden eine Moschee der türkischen rechtsextremen „Grauen Wölfe“ an:

Mindestens 25 Vermummte haben eine türkische Moschee in Bielefeld angegriffen und mehrere Autos beschädigt. Hintergrund der Attacke am Donnerstagabend sei vermutlich der Konflikt zwischen Türken und Kurden in der Türkei, teilte die Polizei am Freitag mit. Die mutmaßlich kurdischen Angreifer hätten erfolglos versucht, in die Moschee einzudringen. Die Polizei nahm eine Person fest. Die Angreifer hätten vor der Moschee parkende Autos beschädigt und Parolen der kurdischen Untergrundorganisation PKK an ein angrenzendes Gebäude geschmiert. Das Gebäude werde wohl von der rechtsgerichteten türkischen Vereinigung „Graue Wölfe“ genutzt, berichtete die Polizei. Menschen wurden nicht verletzt.

Das obige Video zeigt eine heftige Schlägerei zwischen Türken und Kurden in Frankfurt. Anlass war ein von rund 400 türkischen Nationalisten abgehaltener „Solidaritätsmarsch zum Gedenken an gefallene türkische Soldaten“.

Letzte Woche überfielen türkische Rechtsextremisten eine kurdische Demonstration im bergischen Remscheid. Bereits im August wurde im schwäbischen Kornwestheim eine „Graue Wölfe“-Moschee von Kurden angegriffen. Dieser Vorfall wurde komplett seitens Politik und Presse verschwiegen (PI berichtete hier). Ebenfalls im August wurden in Berlin die Scheiben einer Ditib-Moschee eingeschmissen und ein PKK- und „Anti“-Fa-Symbol hinterlassen, ohne dass dies groß thematisiert worden wäre.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

129 KOMMENTARE

  1. Ich sehe auf den Bildern Wähler von SPD, Pädogrünen, SED und C*DU!

    Deutschland schafft sich ab!

    Was, wenn der Kuchen knapp wird und die Türken die Steuergelder mit Arabern und Schwarzafrikanern teilen müssen, also nach Ende des ersten Kriegswinters 2015/16?

    Dann wird man die gestrigen Bilder aus Frankfurt als „Rangelei“ einstufen!

  2. Zm Vergleich: als bei HOGESA lediglich ein Polizeiwagen umgeschubst wurde, fabulierte man in den Medien wochenlang von extremen Gewaltausschreitungen!

    Ich glaube, dass den verantwortlichen Politikern und ihren Hofberichterstattern mächtig der Arsch geht, weil sie nun wissen, dass nur ein Funke genügt, um ganz Deutschland in einen Hexenkessel zu verwandeln!

  3. An sich erstaunlich: Da wurden Türken und Kurden Demonstrationen erlaubt, obwohl völlig klar war, daß das nicht friedlich abgehen wird, und für Hamburg wurde die recht Demonstration heute verboten, Begründung: der Staat verfüge nicht über die Sicherheitskräfte, abzusehende Gewalt seitens der linken Szene zu verhindern (Eilbeschluß des Bundesverfassungsgerichts).

    In Sachsen meinte nun Tillich, für Fußballspiele seien keine Polizeikräfte verfügbar. Konsequenterweise müssten die Fußballspiele jetzt abgesagt werden, oder Herr Tillich?

    Hauptsache, der Orient und Afrika können sich hier bei uns austoben…

  4. #12 18_1968 (12. Sep 2015 09:23)

    Die linksgrüne Gegendemonstartion in Hamburg ist doch aber erlaubt worden, oder?

  5. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art. 8

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

    Da steht kein Wort von Ausländern, Asozialen oder Islamisten!

    Auch hier tut das Merkel-Regime seit Jahren Recht beugen.

  6. Heute im Westfalen-Blatt: „Polizei schützt Moscheen“.
    Die Ermittlungen nach dem mutmaßlichen von Kurden begangenen Angriff auf die Bielefelder Moschee und die Vereinsräume der türkischen ultranationalistischen „Graune Wölfe“ laufen auf Hochtouren.
    Nach Informationen des WB hat die Polizei erste konkrete Täterhinweise. Zu den Vermutungen, das es sich bei den als jugendlich beschriebenen Angreifern um Akteure der kurdisch-jesidischen G-Wara-Bruderschaft handelt, wollte sich die Polizeisprecherin Rehmert nicht äußern.
    Am Tatort firmieren die eigenen Angaben zufolge etwa 35 Mitglieder der Ultranationalisten seit „Jahrzehnten“ unter dem Namen „Türkischer Kultur- und Sozialdienstverein Bielefeld und Umgebung“ (putziger gehts wirklich nicht mehr), wie der Veysel Ünübüyük sagte.
    Der oberste Schupo Bielefelds D.Butenuth, bestätigte, dass die Streifenwagenbesatzungen seit der Tat noch mehr gefordert sind als üblich. „Wir fahren Schutzmaßnahmen an allen relevanten Objekten, die für den türkisch-kurdischen Konflikt stehen“. bestätigte Schupo B. Polizeischutz für Moscheen und das Kurdistan Zentrum.
    Damit dürfte der Normalbürger in absehbarer Zukunft im Notfall ziemlich alleine dastehen, da die Ordnungshüter mit wichtigeren Aufgaben beschäftigt sind.
    Aber dazu passt auch die Titelseite des WB: 40.000 Flüchtlingskinder: NRW stellt 2625 Lehrer ein.
    Da können wir aber froh sein.
    Auf den Punkt bringts dann der kommentierende Journalist des WB: „Die Kämpfe zwischen fremden Volksgruppen schmälern auf Dauer die Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung und liefern den Rechtsradikalen Munition“.
    Nein ich habe das Abo dieses „Scheißblattes“ noch nicht gekündigt, weil man wissen muß, was die Feindpresse so von sich gibt.
    Noch schönes Restwochenende.

  7. Jeder inter-fremdländische Konflikt hierzulande, sei der alltägliche banale Streit in einem Asylfordererheim, der über handfeste Massenkeile bis zu durch Straße marodierende Horden nach Suhler Vorbild anwachsen kann, o. eben eine Straßenschlacht in -zumeist islamischen- Gegengesellschaften zw. sog. „Großfamilien“, die ohnehin längst das Ausmaß veritabler Stämme angenommen haben, ist ein Bürgerkriegsszenarium durch eingefallene bzw. herein gelassene u. nicht längst wieder hinausgeworfene kulturfremde Primitivlinge. Es bildet nicht nur Chaos, Gewalt, Unzivilisierte sowie die Dauerkonflikte in deren Herkunftsregionen ab, sondern gibt auch einen Ausblick auf den katastrophalen Alltag im zukünftigen Kalifat Buntlandistan.

    2 neue Landnehmerheime für Zwickau:
    Rollstuhl-Basketballer des BSC-Rollers wurden aus Scheffelbergsporthalle geworfen; weitere Unterkunft wird ehem. Baumarkt in Lengenfelder Straße:
    https://mopo24.de/nachrichten/zwickau-neue-fluechtlingsunterkuenfte-scheffelsporthalle-12430
    200 Lieblinge aus neu bezogener Dresdner Offizierschulkaserne verschwunden:
    https://mopo24.de/nachrichten/asylbewerber-asylheim-verschwunden-12448

  8. Politisch gewollt!

    Der Islam-Terror gehört zu Deutschland!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bald werden diese unerwünschten Moslemfremdlinge nicht mehr nur mit Polizei-Hundertschaften in Schach gehalten werden können, sondern wenn diese Moslem-Konflikte auf ganze Regionen hier übergreifen, brauchen wir Polizei-Divisionen und Militär.

    Aber vielleicht sind diese Moslem-Konflikte auch gewünscht um den dt. Michel einzuschüchtern..

    ABER… Auch irgendwann platzt auch dem letzte dt. Michel der Kragen und dann wird es hässlich.. dann hält ihn nichts mehr auf..


    Der Widerstand wächst!

    Das dt. Volk hat NICHTS zu verlieren…

    Politiker ALLES!

  9. Deutschland ist zu einem Tollhaus geworden wo sämtliche Affen aus 190 Nationen ihren Zirkus aus der wahren Heimat fortführen.

    Diese Leute sind keine Deutschen, werden es nie und sollten deshalb bitte wieder in die Heimat gehen. Kein Deutscher will diesen Zirkus hier!

  10. Das „Mutterland aller Muslime“ (Deutschland) ist inzwischen zu einem strategischen Stützpunkt der IS geworden. Die „Mutter aller Muslime“ hat wohl auch ihre Finger drin:

    Zwei Frauen aus Deutschland stehen einem Medienbericht zufolge auf der Fahndungsliste der Türkei. Sie sollen sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben und stehen im Verdacht, Selbstmordattentate zu planen.

    So kann man davon ausgehen, dass Deutschland vorerst von Anschlägen verschont wird.
    Ich halte diese Frau für mindestens so gefährlich wie Hitler. Diese Frau will Europa zerstören und zwingt, sie ist ja die „mächtigste Frau der Welt“, anderen eurpäischen Staaten ihre verbrecherische Politik der Selbstzerstörung auf.

  11. #16 Bobby2

    Wenn demnächst eine Moschee abgefacklt wird, dann wird das sicher als „rechtsextreme Straftat“ in den Statistiken geführt. Das Perfide daran: Es wäre tatsächlich eine rechtsextreme Tat, denn schließlich sind die türkischen und kurdischen Prügler nichts anderes als – Rechtsextremisten! Aber in Deutschland gibt es eben gute (d.h. zu tolerierende Rechtsextremisten) und böse (klar die Deutschen), die mit allen Mitteln bekämpft werden.

  12. Mir egal, wenn die sich gegenseitig bürsten! Aber bald werden die zusammen gegen uns Biodeutsche vorgehen, weil Pack verschlägt sich Pack verträgt sich!

    Und an diesem Wochenende werden in München ca 40.000 neue Asylforderer erwartet!
    München will es so, also sollen sie diese Horde bekommen!

    Bald wird es richtig eskalieren!

  13. HUNDERTSCHAFTEN rücken an.
    Während die INVASOREN auf unbeGRENZTEN Nachschub an Kämpfern zurückgreifen können (allein AFRICA wächst täglich um 200 TAUSEND Einwohner netto) kämpfen unsere Polizisten auf Verschleißbasis.
    Ein durch Angreifer außer Gefecht gesetzter Polizist kann kaum ersetzt werden.
    Das haben NAPOLEON und HITLER auch schon erfahren müssen:
    Ein MEHRFRONTENKRIEG gegen eine zahlenmäßig zigfach überlegenen Gegner kann ein ressourcenarmes Land niemals gewinnen!

  14. Das war so sicher wie heute noch das Amen in der Kirche, dass der Krieg zwischen Türken und Kurden von der kriegstreiberischen Merkel auf unsere Straßen gebracht wird. Wann wird diese tollwütige Frau endlich aus dem Kanzleramt in die Hände der Bevölkerung getrieben? Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren; dieser Person, ihrer linken Türken-SPD und der grünen Kinderfickerpartei gehört der Prozess gemacht.

    Die gesamte deutsche Politik hat nichts mehr mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu tun, das ist ein Tollhaus, eine Irrenanstalt. Für solchen Dreck haben wir nicht unser Leben lang geschuftet!

  15. Die Willkommensidioten sollen sich das, ganz genau ansehen, sie tragen die Hauptschuld daran, dass die Konflikte des Nahen Ostens nun auf unseren Straßen ausgetragen werden.

    Wer garantiert uns denn, dass nicht bald auch diese feigen Attentate wie sie in Türkei, Syrien, Gaza, Libyen uvm. üblich sind, nun auch in Deutschland stattfinden.

    Es ist schon schlimm genug, dass man als Deutscher solche Zustände in seiner Heimat mit ansehen muss. Aber was will man erwarten, wenn Deutschland von Linken Chaoten regiert wird, die unsere Heimat in einen Multi-Kulti-Staat transformieren wollen.

    Maximale Abschiebung und Rückführung müssen jetzt eingeleitet werden.

    Es muss endlich eine Regelung kommen, dass kriminelle Ausländer Deutschland sofort verlassen müssen und nicht wieder einreisen dürfen.

  16. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Das nenne ich absolute kulturelle Bereicherung! Was wären wir nur für ein beschissenes Land, wenn wir was nicht hätten!

  17. Das ist alles nur ein kleiner Vorgeschmack – bald wird hier jeder gegen jeden kämpfen. Kurden gegen Türken, Afrikaner gegen Araber, Moslems gegen Roma und Sinti, und im Winter bald alle zusammen gegen die indigenen, ungläubigen Christenkartoffeln.

  18. Wo is Problem?
    Alle ab ins FORUM ROMANUM!
    Hier in der Arena können sich dann alle iS-Lamisten, SShariaanbeter und testosterongeschwängerte Urwaldmenschen mit bloßen Fäusten solange malträtieren wie sie Lust dazu haben.
    Als Höhepunkt des Ganzen eine Vorführung von SPRENGGLÄUBIGEN!
    DAS gäbe eine BOMBENSTIMMUNG!
    Der Sieger bekommt einen Preis mit großer Siegerehrung und der Rest wird zusammengefegt!
    Die Einschaltquoten und die Werbeeinnahmen würden EXPLODIEREN!

  19. In meinem Fitness-Club (große Fitnesskette) trainieren auch viele Polizisten (MEK, SEK) mit denen man auch mit der Zeit ins Gespräch kommt..

    Diese Jungs sind alle hochgradig angepisst wenn man auf das Thema gewalttätige Ausländer (Türken, Libanesen, Kurden, Zigeuner usw. ) kommt.

    Sie sagen immer wieder… „Wenn wir könnten wie wir wollten, wäre dieses ganze gewalttätige Ausländerpack in ein paar Wochen erledigt!“

    Aber sie müssen halt das ausbaden was strunz-dämliche Politiker verursacht haben.

  20. Leider muss ich mich von meinem Papagei Trennen
    Das Tier musste mit mir in den Letzten Wochen ,täglich Radio Hören daher kann ich dem Tier keinen Vorwurf machen das er nur Zwei Worte kann:
    „REFUGEES WELCOME“
    Ist halt’n Tier ohne Verstand…
    Ironie off

  21. #31 mhpr262
    Das ist gelebtes KULTIMULTI!
    So wie es ANGELLA AKBA und GAUKLEITER INSCHALLA geplant haben!

  22. Ich habe gerade vor wenigen Minuten beobachtet wie eine syrische Kopftuch-Asyl-Mutter für ihre vier kleinen Kinder Frühstück macht.

    Und zwar beim Lidl. Da hat die Kopftuchschlampe bei den Backwaren großzügig den Kinderchen süße Stücke gereicht. Die haben das an Ort und Stelle herunter geschlungen und die Asylanten-Dame hat immer weiter rein gelangt in die Auslagen und weiter gefüttert. Absolut ohne Scham und ohne schlechtes Gewissen. Dann ist die Bereicherungsfamilie zur Kasse gewandert und die Kopftuchschlampe hat da gerade vor mir in der Schlange eine Artikel für ca. ein Euro bezahlt.

    Natürlich habe ich nichts gesagt. Das war mir zu stressig am frühen Morgen schon als Rassist und Nazi bezeichnet zu werden. Ich hätte der syrischen Kopftuchdame bestimmt eins in die moslemische Fresse geschlagen und wäre wohl mit Handschellen abgeführt worden.

    Das ist eine extrem Bereicherung diese unkontrollierte und unbeschränkte Masseneinwanderung von asozialen Moslem!

    🙂

  23. So viele muselmanische Neubürger in München brauchen auch eine repräsentative Moschee. Und das nicht irgendwo, sondern an zentraler Stelle- ich würde den Rathausplatz vorschlagen. Und nicht dass die Münchener auf die Idee kommen, die uneingeladenen Neubürger auf ganz Deutschlandistan zu verteilen, da laufen schon genug herum. Wir wissen es ja: München ist bunt und weltoffen; das gilt es jetzt unter Beweis zu stellen.

  24. #31 mhpr262 (12. Sep 2015 09:58)

    Das ist alles nur ein kleiner Vorgeschmack – bald wird hier jeder gegen jeden kämpfen. Kurden gegen Türken, Afrikaner gegen Araber, Moslems gegen Roma und Sinti, und im Winter bald alle zusammen gegen die indigenen, ungläubigen Christenkartoffeln.

    So ist es. Dabei wird keiner mehr verschont, die Gewalttätigkeit dringt in alle, auch kleinere Orte vor. Der deutsche Michel ist noch im Tiefschlaf und reagiert erst dann, wenn es ihm direkt an sein Eingemachtes geht, er liest nichts, sieht nichts und betet zu Mutter Angela, die gemeint hat, wir sollen keine Angst haben. Sie ist in der Tat gefährlicher als Hitler, sie führt unser Volk in die Versklavung des Islam, dieser dunklen, hasserfüllten Verbrecher und Vergewaltiger Religion.

  25. #33 Drohnenpilot (12. Sep 2015 09:59)

    Diese Jungs sind alle hochgradig angepisst wenn man auf das Thema gewalttätige Ausländer (Türken, Libanesen, Kurden, Zigeuner usw. ) kommt.

    Sie sagen immer wieder… „Wenn wir könnten wie wir wollten, wäre dieses ganze gewalttätige Ausländerpack in ein paar Wochen erledigt!“

    Dann solltet Ihr endlich können wollen!

    Ein Reserveoffizier steht schon auf Eurer Seite.
    Und viel PACK auch.

    Wer will noch???

  26. Körperliche Gewalt ist das eine, aber wenn Ali und Mohammed erst mal mit dem Chemie-/Physikstudium fertig sind, werden sie das zusammen bauen, was es nicht im Bastelladen gibt. Ganz abgesehen von den Senfgas-Vorräten, die der IS erbeutet hat. Pakistan hat die Atombombe. Es gibt genug Fanatiker, die auch eine dreckige Bombe zünden würden. In den USA war es ja auch möglich, Briefe mit Milzbrand-Erregern an Politiker zu schicken… ANGST…

  27. Der syrisch-islamische Chaoskrieg, der zZ in die Türkei überschwappt wird noch viel schneller auch von den Ankömmlingen bei uns bis ind die Mitte Deutschlands getragen.

  28. ACHTUNG“
    Ein TABUBRUCH!
    Das BUNDESVERFASSUNGSGERICHT hat zum ERSTEN Mal eine asülkritische DEMO verboten mit der Begründung das die Gefahr von Gewalttaten durch linksextremistische Rotfaschisten zu groß sei!
    Das heißt das die rotfaschistischen Schlägerhorden freie Bahn haben!
    Nun ist neben der Meinungsfreiheit auch das DEMONSTRATIONSRECHT eingeschränkt.
    Die faschistoiden PÄDOGRÜNEN fordern vehement Einschränkung der Meinungs- Sprech-und Redefreiheit asülkritischer Bürger!
    Zur DIKTATUR nach ANGELA HONECKERS und des Gauckleiters Vorstellungen ist es nun nicht mehr weit.
    Es wird sehr bald Bürgerkrieg geben!

  29. Das ist nicht Angela Honecker.
    Das ist Angela Kasmierczak:
    Name des Großvaters, eingedeutscht.

    Mädchenname der Mutter Jenitzsch oder so ähnlich, googelt mal selber…

  30. So so der Tag der Patrioten wurde also verboten, weil er doch gezeigt hätte, dass viele Deutsche gar keine Lust darauf haben, diese Fremdkulturen in unserer Nachbarschaft anzusiedeln, eben genau wegen solcher Straßenschlachten.

    Die Deutschen dürfen ihren Unmut nicht zum Ausdruck bringen, während türkische und kurdische Gewalttäter, die deutschen Straßen unsicher machen.

  31. Merkels scheinbare Ad-hoc-Entscheidungen sind oft das Ergebnis jahrelanger stiller Planspiele. Das ist keine Verklärung von Fehlentscheidungen, die es selbstverständlich gibt; es ist in diesem Fall aber der Grund für die Entschlossenheit, mit der sie das Ruder herumreißt. Ihr Satz gegenüber der „Rheinischen Post“, für das Grundrecht auf Asyl gebe es keine Obergrenze, ist nicht einfach dahergesagt.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146316975/Die-Blitzwende-der-Fluechtlingskanzlerin.html

  32. #25 hl3faltigkeit (12. Sep 2015 09:48)

    „Und an diesem Wochenende werden in München ca 40.000 neue Asylforderer erwartet!“
    —————————————

    Wenn diese verlogenen, völlig korrupte Regierung von 40.000 bis 50.000 Eindringlingen spricht, dann kann es auch leicht das doppelte sein und das nun jeden Tag, bis ein Vernünftiger die Grenzen dicht macht, oder … wer sagte das gestern so hirnlos im TV… bis der Flüchtlingsstrom von selbst versiege.

    Originalton einer hirnlosen Gutmenschin heute Morgen im Idiotenfunk NDRInfo: NOCH GINGE ES UNS JA GUT, wir könnten also noch mehr Leute aufnehmen!

  33. Was die Kommentatoren von pi schon seit Jahren für Deutschland prophezeit haben:

    DER ISLAMISCHE TERROR GEHT NUN LOS!

    Jetzt noch zusätzlich befeuert durch die Invasion islamischer Asylbetrüger.

    Kein Wunder, weil die EU und Deutschland keine Gesetze und Vereinbarungen mehr einhält.
    Nicht zur Zuwanderung, nicht für Schuldenstaaten wie Griechenland etc., nicht zur Verteidigung, nicht zur Energieversorgung und nicht zum Klimaschutz, um nur einige wichtige Fakten zu nennen!

    Ein einziger Sauhaufen!

  34. OT,-… Meldung vom 12.9.2015 – 8.00 Uhr

    So teuer ist die Bewachung der Zeltstadt

    Dresden – Erstmals lassen sich die ungefähren Kosten für die Zeltunterkunft der Flüchtlinge an der Bremer Straße beziffern. Die erste Abschlagsrechnung liegt bei bislang 2,5 Millionen Euro.Dies teilte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) auf Anfrage der AfD-Fraktion im Landtag mit. „Über die endgültigen Kosten können noch keine Aussagen getroffen werden“, blieb Ulbig ungenau. Immerhin ein Fakt: Die monatlichen Bewachungskosten belaufen sich auf rund 80 000 Euro pro Monat. Der Schutz ist unter anderem notwendig, weil Neonazis das Camp bereits belagerten, Flüchtlinge bedrohten und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) beschimpften.Aber auch unter den Flüchtlingen, verschiedenster Herkunft und Kultur kam es schon zu Aggressionen. Wachpersonal ist rund um die Uhr vor Ort, die Polizei sichert die Einfahrt ab.
    Das Camp für Flüchtlinge wurde überraschend ab dem 26. Juli aufgebaut. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW) rückten mit Radladern und Lkw an, bauten die Zelte auf. Seitdem versorgt das DRK bis zu 1000 Flüchtlinge.
    Laut Ulbig sollen die anfälligen Zelte bis Ende Oktober durch wetterfeste Container ersetzt werden. Unbezahlbar ist übrigens die ehrenamtliche Hilfe vieler Dresdner in der Zeltstadt. Dolmetscher, Ärzte und viele weitere unterstützen die Flüchtlinge im Alltag……..Chemnitz- Die Stadt muss für die Unterbringung von Asylbewerbern erneut mehr als eine Million Euro drauflegen. Grund: Die täglich steigenden Flüchtlingszahlen erhöhen die Kosten für Wohnraum und Versorgung der Menschen.Ursprünglich waren im diesjährigen Haushalt 2 Millionen Euro für die Asylunterbringung geplant. Wegen des sprunghaften Anstiegs wurden im Frühjahr 10 Millionen veranschlagt. Ende September soll der Stadtrat nun einen erneuten Mehraufwand von 1,3 Millionen Euro beschließen…u.s.w. —-ganzer text—>
    https://mopo24.de/#!nachrichten/chemnitz-dresden-asyl-fluechtlinge-kosten-12478

    —————————————

    Wachpersonal ist rund um die Uhr vor Ort, die Polizei sichert die Einfahrt ab…u.s.w.

    Ja wieso denn dann das….> 200 Flüchtlinge aus Asylheim verschwunden Meldung der MOPO von gestern

  35. OT,-… Meldung vom 11.09.2015

    200 Flüchtlinge aus Asylheim verschwunden

    Dresden – Nachdem vor wenigen Tagen 271 Flüchtlinge ihre Unterkunft in der Dresdner Kaserne der Offizierschule bezogen, sind jetzt rund 200 von ihnen …….spurlos verschwunden. Wie ein Sprecher des Sächsischen Innenministeriums am Freitag bestätigte, wisse niemand genau, wo sie stecken. Eine Registrierung habe zuvor nicht stattgefunden. „Das Problem ist, dass sie nun …NICHT …im System sind“, erklärt der Sprecher. „Ihr Ziel und jetziger Aufenthalt sind unbekannt.“
    ….ganzer Text,—->
    https://mopo24.de/#!nachrichten/asylbewerber-asylheim-verschwunden-12448

  36. Der Zauber von Multikulti – so die verblendet-verblödeten Gutmenschen – setzt voraus, dass jeder den anderen liebt: die Türken die Kurden, die Moslems die Juden; Afrikaner, Zigeuner und Syrer sich innig und warmherzig untereinander.

    Bislang sehe ich nur leider noch recht wenig davon…

  37. #64 Babieca

    Schaut mal wie die Neger kucken. Frei nach dem Motto „ihr Dumpfbacken wir nehmen euch richtig aus“ und „Zahltag“. Diesen Blick sehe ich auch immer bei den Refutschiiis Negern bei uns, scheinbar haben die alle die selbe Agenda.

  38. OT

    Ravensburg! Gut so!

    Fitnessstudio verweigert Mitgliedschaft

    „Asylbewerber können wir nicht aufnehmen“

    Junge Männer aus Syrien wollen im Card Studio in Ravensburg trainieren. Doch als die Angestellten erfahren, dass sie Flüchtlinge sind, verweigern sie ihnen die Aufnahme.

    Djadi, Hakim, Akim (Namen geändert) und zwölf weitere Männer zwischen 20 und 35 Jahren kommen aus Syrien. Seit einer Woche leben sie in einer Flüchtlingsunterkunft in Ravensburg. Sie würden sich gerne beschäftigen, sagten sie Anfang der Woche zu Frank Herziger, der sich ehrenamtlich um die Flüchtlinge kümmert. Ob sie vielleicht irgendwo trainieren könnten. Sicherlich, dachte der 66-Jährige und ging am Mittwochvormittag in das nahegelegene Card Studio, um sich zu erkundigen. Das Personal war freundlich und erläuterte ihm die Konditionen: 19,90 Euro im Monat – monatlich zahlbar. Klang gut. Doch als Herziger am selben Nachmittag mit den 15 Männern im Fitnessstudio aufschlug, änderte sich der Ton plötzlich.

    http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-ravensburg–abgewiesen-aus-dem-fitnessstudio-6444988.html

  39. Das ist nur ein Vorgeschmack. Danke auch Frau Merkel, dass Sie diesen Mob in unser einst so stabiles, harmonisches Land gelassen haben und täglich zehntausende gewaltaffine Drittweltler dazu holen.

  40. @#63 Groemaz (12. Sep 2015 10:36)

    „Die Flüchtlinge waren eine große Hilfe, ohne die die Arbeit kaum zu schaffen gewesen wäre“, betont Gastine.

    Die Mutter aller Gläubigen meint: „Wir schaffen das“ und die gehen schon auf dem Zahnfleisch. Finde ich gut. Kann man ruhig mal klatschen.

  41. Raus mit den ganzen kranken Menschen, sofort abschieben und fertig! Der Irrsinn muss sofort gestoppt werden! Die Kriegserklärung ans Volk und unsere Kultur wurde schon seit Monaten ausgesprochen!

  42. MERKEL „Die Mutter aller Gläubigen“ hat gerufen und ihr Ruf wurde in allen Sprachen der Welt gehört.

    Zu Hunderttausenden machen sie sich gerade aus den Flüchtlingslagern rund um Syrien auf den Weg nach Deutschland, berichtet die UNO. Sie glauben Deutschland baue Häuser für jeden. Meist werden die minderjährigen Jungen vorausgeschickt, weil sie die besten Anerkennungschancen haben und anschließend für den sicheren Familiennachzug sorgen können

    http://www.politikversagen.net/die-erwartungen-an-deutschland-sind-nun-grenzenlos

  43. unsere Gutmenschen würde ich als Puffer einsetzen. Das ist Multikulti!
    warum bringt unsere Lügenpresse nichts?
    arme Polizisten!

  44. SCHLACHTFELD DEUTSCHLAND

    Das ist die Art von „Bereicherung“, die vorhersehbar war. So sehen die „vielfältigen“
    Begegnungen in der „multikulturellen“ Gesellschaft aus, die von der verlogenen Gutmenschenmafia stets geleugnet, verharmlost und beschönigt werden, aber gleichzeitig herbeigesehnt werden, dienen sie doch dazu, den deutschen Nationalstaat zu zersetzen und das verhasste deutsche Volk durch weitere ungezügelte Zuwanderung in eine ohnmächtige Bedeutungslosigkeit zu treiben.

    Man kann vielleicht einen schwachen Trost darin sehen, dass sich verfeindete Gruppen dieser Invasoren gegenseitig den Garaus machen, wobei es zur eigenen Sicherheit ratsam ist, sich aus diesen gewalttätigen Auseinandersetzungen herauszuhalten, aber aufgrund der schieren Massen und der stetigen zahlenmäßigen Zunahme wird die Zerstörung unseres Landes nicht aufzuhalten sein.

  45. #69 Freya- (12. Sep 2015 10:52)

    Sehr gut! Hoffentlich knickt das Fitneßstudio nicht ein. Wenn den syrischen Testosteronbombern langweilig ist, sollen sie Liegestütze auf der Wiese machen, ihre Klos putzen und von mir aus Dauerlauf ums Heim üben. Das hält auch fit und vertreibt die Zeit.

  46. 1/2 OT

    Sozialismus, Deutschland und die Kuchenbäcker

    Die Entscheidung, welche Alternative unsere Kuchentisch-Gesellschaft wählt, dürfte klar sein. Niemandem kann daran gelegen sein, alles den Bach runtergehen zu lassen, es sei denn, er verspricht sich davon, auf den Trümmern einer implodierenden Gesellschaft sein eigenes Despotiesystem zu errichten. Wohin das führt, haben wir in vielen sozialistischen Experimenten gesehen.

    Um die Vorherrschaft des Sozialisten zu brechen, und ihn auf ein angemessenes Maß zurück zu stutzen, bedarf es der Rückgewinnung der Massenmedien, denn sie bestimmen den öffentlichen Diskurs. Gegenwärtig sind sie der mächtigste Verbündete des Sozialisten. Ihre Lobeshymnen auf den Sozialisten bürgen für seine Wahlergebnisse. Ihre Rezepte sind daher das Gift für unseren Kuchen und müssen dringend neutralisiert werden.

    http://journal-kaarst.de/zur-sache/sozialismus-deutschland-und-die-kuchenbaecker-3710/

  47. @#25 atlas,

    wenn ich schon lese „Fahndungsliste der Türkei“, da wird mir übel! Dieses Land ist daran Schuld und sendet täglich Schiffe mit Invasoren nach Griechenland! Das ist schon lange eine Kriegserklärung der Türkei an die demokratisch/freie Welt. Dieses Land muss sofort isoliert werden und nichts anderes. Nur leider sind die Bürger dumm und machen dort noch Urlaub! 🙁 Einfach unverständlich und nicht nachvollziehbar. Also braucht auch keiner zu weinen, man will es ja nicht anders.

  48. Das Handeln der deutschen Regierung ist wie das von Besessenen Menschen. Normal ist das nicht mehr.

    Bösartigkeit ist ein Teil der Antwort.

    Bösartig war auch die Reaktion Merkels auf die Frage der besorgten Bürgerin wegen der Islamisierungsgefahr.

    Will Merkel auch den Kopten und aramäischen Christen sagen: “Ihr seid selbst schuld, wenn euch der Islam vernichtet.”

    Wahre Märtyrer – Erwiderung zum Märtyrertod der 21 Koptischen Christen
    https://www.youtube.com/watch?v=WNXvE0xXR2M

    Reihenfolge der Bibelworte im Video:

    Offenbarung 20,4: Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen.

    2.Brief an die Korinther 3,17: Der Herr aber ist der Geist; und wo immer der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

    Johannes-Evangelium 3,16: Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

    Johannes-Evangelium 8,44: Jesus Worte — „Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, das wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.“

    Johannes-Evangelium 10,10: Jesu Worte — „Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.“

    Buch Josua 1,9: Das ist mein Gebot — sei stark und mutig! Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst!

    Haben wir in Deutschland jemals daran dacht so zu handeln?

    Grund dafür haben wir jetzt!

    Ägyptische Christen rufen 10 Minuten den Namen von Jesus/Yeschua an:

    https://www.youtube.com/watch?v=mwCr3GNYBag

  49. Wo bleibt nur die ach so tolle Münchener Willkommenskultur? Kein klatschen mehr am Bahnhof?
    Erst laut jubeln und den Hals nicht voll bekommen und jetzt schon neutral gegenüber den Glücksrittern? Dann sollte es ja nicht mehr lange dauern bis es hier los geht.

    Applaus und willkommensrufe gibt es heute am Hbf München für die #Flüchtlinge übrigens nicht mehr. Münchner neutral

    https://twitter.com/Zootoast1/status/642616743618326528

  50. ab morgen kann im Land der Frühaufsteher länger geschlafen werden, weil

    OT,-.. Meldung vom 12.09.15 – 08:15 Uhr

    Halle: Hotel wird Flüchtlingsunterkunft – Beschäftigte werden wohl entlassen

    Das Gebäude des Maritim-Hotels in Halle soll zukünftig als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. Derweil ist die Zukunft der 81 Hotelangestellten völlig unklar, möglicherweise müssen sie entlassen werden. Insbesondere für 50, teilweise langjährige Mitarbeiter ist noch keine Lösung in Sicht, zumindest die 18 Auszubildenden sollen in Maritim-Hotels in anderen Städten ihre Ausbildung fortsetzen können.
    Der DGB kritisierte das instinktlose Verhalten der sachsen-anhaltinischen Landesregierung mit scharfen
    http://www.shortnews.de/id/1171137/halle-hotel-wird-fluechtlingsunterkunft-beschaeftigte-werden-wohl-entlassen

  51. @#89 Waldorf und Statler (12. Sep 2015 11:11)

    Der DGB kritisierte das instinktlose Verhalten

    Das der DGB bei solch einer Aussage nicht rot wird. Ach, ich vergass, die sind ja schon rot. Wird Zeit das sich mal wieder eine Horde Fordernder bei denen in ein Gebäude einnistet. Lecker Medizin. Jam jam.

  52. Michael Müller, Berlins oberste SPD-Flasche, geht mal wieder eine Runde weinen. Aus dem Welt-Ticker:

    21:58 Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat Abschiebungen von Flüchtlingskindern direkt aus der Schule scharf kritisiert. Seit Mai sei es dreimal vorgekommen, dass die Polizei Kinder aus dem Unterricht geholt habe, weil ihre vom Balkan stammenden Familien abgeschoben werden sollten, berichteten Müller und Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Freitagabend in Berlin. Jüngste Vorfälle hätten Anfang September drei Kinder einer serbischen Familie betroffen. Mitte dieser Woche sei ein Kind aus einer sogenannten Willkommensklasse (!) geholt worden.

    (…)„Aber es ist inakzeptabel, dass Kinder aus den Willkommensklassen geholt werden.“ Müller nannte dies „pädagogisch eine Katastrophe“, Schulen seien ein geschützter Raum.

    Aber nicht für Illegale und deren Brut. Überhaupt scheint Deutschland nur noch eine einzige Funktion zu haben: Brutpfleger für die Invasionsheere.

    10:37 Kitas brauchen Hunderte Millionen für Flüchtlings-Integration

    Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) rechnet damit, dass die Kommunen rund 550 Millionen Euro im Jahr zusätzlich an Betriebskosten in die Kindertagesstätten investieren müssen. Von den mehr als 100.000 Flüchtlingskindern bis zu sechs Jahren, die nach den bisherigen Schätzungen in diesem Jahr in Deutschland Zuflucht suchen dürften, würden voraussichtlich etwa 68.000 in die Kitas gehen, sagte die Ministerin im Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Sie sollten möglichst schon vor der Schule die Sprache lernen.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Immer-mehr-Fluechtlinge-kehren-freiwillig-in-die-Heimat-zurueck.html

    Unterdessen geht an die Mohammedaner in weiteres Signal, daß sie in Deutschland schalten und walten können wie sie lustig sind:

    „Das bloße Empfehlen religiöser Regeln“, so gab ein Sprecher zu bedenken, sei „nicht strafbar“.

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article146318412/Bleiben-die-Scharia-Polizisten-ohne-Strafe.html

  53. #36 Drohnenpilot (12. Sep 2015 09:59)
    In meinem Fitness-Club (große Fitnesskette) trainieren auch viele Polizisten (MEK, SEK) mit denen man auch mit der Zeit ins Gespräch kommt..

    Diese Jungs sind alle hochgradig angepisst wenn man auf das Thema gewalttätige Ausländer (Türken, Libanesen, Kurden, Zigeuner usw. ) kommt.

    Sie sagen immer wieder… „Wenn wir könnten wie wir wollten, wäre dieses ganze gewalttätige Ausländerpack in ein paar Wochen erledigt!“

    Aber sie müssen halt das ausbaden was strunz-dämliche Politiker verursacht haben.
    ———————–
    Wieso müssen sie????
    Auch für gut ausgebildete und fähige Polizisten gibt es Alternativen (z.B. Blackwater)….

  54. Ich will kein Urteil abgeben, aber eines
    steht doch fest. Der „Konflikt“ zwischen
    Türken und Kurden, ist nur ein kleiner
    Krümel vom ganzen „Kuchen“, die
    ins Land importiert wurden und werden.

  55. Es gibt keinen guten Ausweg mehr. Merkel läuft vor ihrer eigenen Dämlichkeit kopflos davon. Bin gespannt, über welches Bein sie auf die Frexxe knallt.

    Dann Gnade ihr Gott, dass es ihr nicht so wie Libyens Staatschef Gaddafi ergeht, denn auch sehr viele Mohammedaner in Deutschland sind extrem sauer auf sie. So sagte es mir vor zwei Tagen einer meiner mohammedanischen Neffen.

  56. OT

    Flüchtlinge sollen in Reihenhäuser

    Die Anzeichen verdichten sich, dass die bedarfsorientierte Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in VS-Villingen bald erneut erweitert wird. Es wird geprüft, ob auch in den leerstehenden Reihenhäusern an der Dattenbergstraße, die früher von französischen Kommandantenfamilien bewohnt waren, schon sehr bald Menschen untergebracht werden.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Fluechtlinge-sollen-in-Reihenhaeuser;art372541,8145456

  57. Jetzt picken sich auch noch unsere Nachbarländer die wenigen gut ausgebildeten „Flüchtlinge“ raus. Verdenken kann man es ihnen natürlich nicht.

    Belgien nimmt Nordrhein-Westfalen Flüchtlinge ab

    Belgien entlastet Nordrhein-Westfalen bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Nach einem Besuch belgischer Regierungsvertreter seien 39 Flüchtlinge aus einer Unterkunft in Bielefeld mit dem Bus nach Belgien gefahren, sagte eine Sprecherin der Stadt am Freitagabend und bestätigte damit einen Bericht der „Neuen Westfälischen“ (Samstag). Hintergrund sei eine Absprache zwischen der Bundesregierung und Belgien.
    Die Kommune sei zuvor von der Bezirksregierung Arnsberg über den Besuch der Belgier informiert worden. Diese Behörde koordiniert die Verteilung und Unterbringung der Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen. Dem Bericht zufolge ist vereinbart worden, dass Belgien insgesamt 250 Flüchtlinge aus deutschen Aufnahmeeinrichtungen übernimmt. Nach Informationen der Zeitung sollen die belgischen Regierungsvertreter vor allem darauf geachtet haben, gut qualifizierte Flüchtlingen zu bekommen. Dies konnte die Stadtsprecherin nicht bestätigen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Immer-mehr-Fluechtlinge-kehren-freiwillig-in-die-Heimat-zurueck.html

  58. In Bälde werden die täglichen Streitigkeiten der Kulturmitbringer mit anderen Mitteln ausgetragen werden.

    Insel Lesbos, 12. September 2015, Euronews, Stand 9.30 Uhr:
    Reporter in einem Flüchtlingscamp auf der Insel Lesbos. … laber, laber, humanitäre Katastrophe … dann „… die Flüchtlinge hier erscheinen mir irgendwie bedröhnt, bekifft zu sein …“
    Dann:

    3 Schüsse fallen im Hintergrund, worauf das Fernsehteam beschleunigten Schrittes „… wir verlassen jetzt das Camp besser …“ das Areal verließt.

    DAS bekommen wir noch als Zugabe: Waffen und Rauschgift unbemerkt, auch sowieso nicht kontrolliert, im Gepäck von Kriminelllingen!
    Welcome – welcome …

    Was hier seitens der Politik abläuft, ist meines Erachtens schon so etwas wie die letzte Rache des Politbüros der DDR und der Staatssicherheit.

    Ehrenhafte Politiker, die im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind, wären niemals so volksverachten, dass sie ihren Staat (also Deutschland) so niederträchtig dem Untergang preisgeben.

  59. #97 T.F.,

    das hat nichts mit dem Politbüro und der Staatssicherheit zu tun. Denn der Großteil der Politiker sind die krummen, verlogenen und schmutzigen Volksvertreter der Altparteien, die schon vor der Wiedervereinigung am Ruder waren! In den Osten wurden doch nur solche Versager wie Ramelow, Jung, …. importiert. Die Ostdeutschen (Mitteldeutschen) haben es nur nicht verstanden und diesen Müll noch gewählt! Die Entscheidungsträger im Osten, sind in der Regel alles Gestalten aus den alten Bundesländern!!! Ein „Ossi“ darf nicht in solch einer Position sitzen. Merkel ist ja auch bloss eine Übersiedlerin aus Hamburg!

  60. Gut, dass das Okoberfest bald anfängt:

    (…) Eine Woche gebe er dem System noch, sagt ein ranghoher Behördenvertreter, der Einblick hat in die Lage, und deutet hinüber zum Hauptbahnhof. Eine Woche noch. Aber spätestens wenn das Oktoberfest beginne, werde alles zusammenbrechen – schon allein weil es dann keine Einsatzkräfte mehr gebe in der Stadt. (…)

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ankunft-von-fluechtlingen-in-muenchen-dont-push-dont-push-1.2645137

  61. am 01.11.2015 ist Türken -Wahl.
    Ob der Erdogan nochmal zum Wahlkampf nach Deutschland kommt?
    Ob er sagt: Danke Mutti, dass du mir alle syrischen Asylanten abnimmst, die mir nur Ärger bereiten?

  62. Die Strassenkämpfe, Pardon, Gerangel zwischen den türkischen und den kurdischen Kültüren™ gab es nicht; in den ÖRR war davon nichts zu sehen oder zu hören .
    Das kann nur eine rechtspopulistische Ente sein.

  63. Bunteste Asylbereicherung in Stuttgart.

    Passanten brutal überfallen

    Zwei Männer sind in der Nacht zum Samstag brutal überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-12-september-passanten-brutal-ueberfallen.d9548668-84bc-45c7-be79-7a56113c5c4a.html

    Mit den Asylanten kommt der Abschaum der Dritten Welt direkt in unsere Innenstädt!

    😉

  64. #99 johann

    Interessant, dass das mit der Gefahr des Zusammenbrechens sogar in der Süddeutschen steht. Wenn das hier bei PI stünde hieße es, das sei rechte Panikmache (oder Schlimmeres).

  65. #98 mderdon (12. Sep 2015 12:02):

    „Letzte Rache des Politbüro und Staatsicherheit“ ist bitte bildlich zu verstehen.
    DENNOCH:
    Man überlege aber, wo Frau Merkel lange gelebt hat. Und vorwiegend sitzt sie die Angelegenheit stur aus und sagt am liebsten nichts dazu. So wie die Betonköpfe in der DDR es die letzen Jahre auch taten. „Augen zu, irgendwie geht es immer weite.“. Der Staat lässt die Dinge so vor sich hintreiben, nichts passiert. Ein wenig Verharmlosungsgeschwatz; das war es auch schon.
    Und Gauck, der auch laufend Einladungen ausspricht, kann nicht so weltfremd und wahrnehmungsgestört sein, dass er das Chaos nicht bemerkt.

    U. a. Linke, Kommunisten, bzw. Rote allgemein, auch viele aus der ehemaligen DDR, setzen sich weiter für einen verstärkten Zuzug von Flüchtlingen ein.
    Daher erscheint mir der Gedanke einer, auch von dieser Seite aus, geförderten Unterwanderung des Staates nicht unbedingt fern.

  66. Soeben auf N24 :
    Österreichs Kanzler Faymann vergleicht Orbans Flüchtlingspolitik mit dem Holocaust !!

    Unglaublich !

  67. @#96 Amalie (12. Sep 2015 11:48)

    Die guten nach Belgien und die nicht verwertbaren bleiben hier. Unfassbar.

  68. @ #105 Smyrna (12. Sep 2015 12:26):
    Ungarn hat, … da Griechenland seine Aufgaben nicht wahrnimmt und die Außengrenz nicht beschützt, … EU-Richtlinien, -Verträge und -Gesetze einzuhalten.
    Das versuchen sie wenigstens …
    und werden nun auch noch dafür beschimpft und beileidigt.
    Diese Österreicher sollten auch einmal den Dreck vor ihrer eigenen Haustüre kehren.
    Statt für eine Absicherung zu sorgen und zu registrieren unternehmen sie nichts und leiten alles wie gewünscht nach Deutschland durch.

    Auch die österreichische Handhabung, und somit Kanzler Faymann, des Flüchtlingsproblems stinkt somit zum Himmel!!!

  69. #106 Klara Himmel (12. Sep 2015 12:28):
    Taugenichtse, Habenichtse, Senioren, trächtige Frauen und die Kinderschar kommt zunächst einmal nach Deutschland. Prima medizinische Versorgung und Pflegeleistungen.
    Kranken- und Pflegeversicherungen werden als nächstes zusammenbrechen.

    Die Guten nach Belgien?
    Ich bin persönlich der Meinung, dass die Guten unter den Schlechten, gruppiert / sortiert da hingehen, wo in Ballungszentren bzw. einzelnen Vierteln schon viele Landsleute leben. Um sie zu verstärken und zu unterstützen.

    In Sachen Belgien erinnere ich daher an:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article4896017/Bruessel-ist-Europas-Hauptstadt-des-Verbrechens.html

    http://brf.be/national/369707/

    und „Europa Aktuell“:
    https://www.youtube.com/watch?v=btiPI401EXk

  70. Jaja, haut euch auf die Fresse, ihr Trottel…Mehr kriegt ihr eh nicht hin und selbst da überschätzt ihr euch maßlos, liebe Ölaugen.

    So eine hirnlose Rotze auf deutsche Strassen tragen….Gott, als wenn die jemals einen Grund gebraucht hätten, um Randale zu machen. Heute ist es mal der Konflikt in der Türkei, morgen ist es weil Mama Aische einen schlechteren Döner macht als die andere Mama Aische….

  71. #73 Chrmenn
    Sorry!
    Es muss natürlich MARGOT MERKEL heißen!
    Da Sie sich ja auszukennen scheinen können Sie mir vielleicht auch eine Frage beantworten?
    Auf wen hat MARGOT M. seinerzeit als STASISEDDR-PROPAGANDABEAUFTRAGTE den AMTSEID abgelegt?
    Auf das kommunistische Manifest?
    Auf LENIN?
    AUF KARL MARX
    AUF STALIN?
    Auf ULLBRICHT?
    Auf HONECCKER?
    Auf MIELKE?
    Da ja bekanntlich MAO TSO BAMA die Akten von Margot Merkel und des GAUKLEITERS in seinem Giftschrank zwecks Erpressung aufbewahrt konnte ich noch keine Antwort auf meine Fragen finden!
    Danke!

  72. In einem gesunden Land würde die Polizei alle in den Bus einladen und in ihre Heimat verfrachten. Sollen die sich auf türkischem Boden die Fresse einschlagen. Kurdischen Boden gibt es ja in der Türkei rechtlich gesehen nicht.
    Aber bitte nicht in unserem Land Kriege ausführen.
    Die HoGeSa verbieten man, aber diese Demos verbieten die Feiglinge nicht.
    Ich erinnere mich noch an gewisse Bilder in NRW. Als PKK Anhänger unter Androhung sich selber anzuzünden auf unserer Autobahn wilde Sau spielten. Und Vater Staat nichts besseres zu schaffen hatte, als die Feuerwehr und eine ganze Reihe von Notärzten parat zu stellen, damit bloss nichts passiert. Denn wir hätten dann ja Schuld.

    Wenn so etwas normale Deutschen gemacht hätten (abgesehen davon, dass normale Menschen das nicht machen), hätte die Polizei die alle festgenommen und den gesamten Einsatz bezahlen lassen, einschliesslich Landfriedensbruch usw.. Es hätte Gerichtsurteile gegeben, wie noch nie.

    Aber Ausländer und Linksfaschisten dürfen in diesem Land machen, was sie wollen.

  73. #12 18_1968 (12. Sep 2015 09:23)
    Die linksgrüne Gegendemonstartion in Hamburg ist doch aber erlaubt worden, oder?

    Ja, die rote SA darf mit DGB, SPD und Grünen sowie Gutmenschen die Hansestadt verseuchen.

  74. @ #92 Yogi.Baer (12. Sep 2015 11:17)

    Blackwater, die Söldnertruppe der USA, welche für den Anschlag in Bosotn verantwortlich ist?

    zieht euren Arsch aus den USA

  75. @#104 T.F.,

    ich finde es sehr traurig und nicht tragbar, dass diese Gestalten (Merkel, Gauck,…) erst einen auf rot gemacht haben und dann ganz schnell Demokraten wurden. Ob SPD, Linke, Grüne, CDU, da sitzen sehr viele alte Kader, die direkt nach der Wiedervereinigung eingetreten sind, aus der DDR und geniessen ihr luxeriöses Leben! Mich kotzt das total an und verwundert mich schon seit Jahren. Ist doch immer das gleiche, die Wendehälse landen immer weich und die Patrioten gehen unter.

    @#114 koz,

    richtig, werde dieses Land nie betreten, deren Ureinwohner in Reservaten verrotten! Amerika ist ein Land ohne Kultur, Tradition und Ehre! Das ist der Schurkenstaat Nummer 1 in der Welt!

  76. Nicht nur mit den Türken und Kurden kommen die brutalen Ausschreitungen hierher.

    Unsere Justizhuren haben die Demo der Patrioten verboten, wie gestern berichtet wurde, weil…… :

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-haelt-an-demo-verbot-in-hamburg-fest-a-1052606.html
    11. September 2015, 23:59 Uhr

    Karlsruhe kommt zu dem Schluss, dass Störungen der öffentlichen Sicherheit zu befürchten sind – und dafür nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung stehen.

    Es fehle an Polizeikräften, deswegen würde es bei der Kundgebung sehr wahrscheinlich zu Ausschreitungen kommen, hieß es vom 4. Senat zur Begründung. Auch die ]gewaltbereite Linke mobilisiert in der Hansestadt seit Wochen.

    Es sei zweifelhaft, ob die Stadt die erforderlichen Anstrengungen zum Schutz der Versammlung unternommen habe und das Verbot der Versammlung auf einen polizeilichen Notstand gestützt werden könne. Doch diese Frage sei im Eilverfahren nicht aufklärbar.

    Und weil unsere Justizhuren die Zustände kennen, liessen sie das echte Pack von der Kette, wie jetzt berichtet wird

    http://www.n-tv.de/politik/Bundespolizei-stoppt-Bahnverkehr-in-Hamburg-article15916956.html
    12. September 2015

    Es gibt Proteste gegen Neonazis, die gar nicht vorhanden sind 🙂

    Bundespolizei stoppt Bahn-verkehr in Hamburg
    Am Hamburger Hauptbahnhof kommt der gesamte Fern- und S-Bahnverkehr vorübergehend zum Erliegen:
    Grund seien Ausschreitungen [B]linker Demonstranten[/B], wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte.

    Offenbar kommt es zu Polizeieinsätzen an oder auf den Gleisen. Die Deutsche Bahn bestätigte, dass der Bahnhof erst nach einer Freigabe durch die Behörden wieder angefahren werde.

    In den Fernseh-n-tv-Nachrichten hiess es, dass die „linken Demonstranten“ Züge mit Steinen beworfen und Polizisten mit Reizgas angegriffen haben !!!!!

    Das ist natürlich alles nur reiner Zufall,
    dass höchstbesoldete „Richter“ solche vorhersehbaren Verbrechen fördern, indem sie sie sehenden Auges erlauben, wie zu lesen war…..?

  77. HannoverGaza/Gulag Negersachsen/Scheißhaufistan

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hunderte-Teilnehmer-bei-Anti-PKK-Demo

    Mehrere Hundert Menschen haben am Mittag in der Innenstadt von Hannover gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK demonstriert.

    Seit dem Ende der Kundgebung, an der rund 600 Menschen teilnahmen, kommt es in der City zu Ausschreitungen zwischen Türken und Kurden.

    Es gab mehrere Festnahmen. Obwohl sich die Polizei zwischen den verfeindeten Gruppen aufbaute, flogen von beiden Seiten Flaschen, auch Metallstangen wurden nach Informationen unseres HAZ-Reporters geworfen.

    Der Polizei, die mit Dutzenden Beamten im Einsatz war, gelang es schließlich, die PKK-Anhänger in Richtung Marstall zurück zudrängen. Es kam zu mindestens zwei Festnahmen.<<

  78. Mit diesem Urteil ist das GrundGesetzlich garantierte Demorecht faktisch abgeschafft!
    Jede unliebsame Meinungsäußerung kann nun mit dem Hinweis auf die Gefahr rotfaschistischer Gewalt verboten werden!
    Merkwürdigerweise werden linke Demos nicht mit dem gleichen Argument verboten?
    Heißt das das die Gefahr nur von LINKS ausgeht und keine „Rechte“ Gefahr droht?
    Ein Staat in dem Richter und Staatsanwälte von den Parteien ausgesucht werden ist ein WILLKÜRSTAAT!

  79. #119 brontosaurus (12. Sep 2015 14:51)

    Mit diesem Urteil ist das GrundGesetzlich garantierte Demorecht faktisch abgeschafft!

    Jede unliebsame Meinungsäußerung kann nun mit dem Hinweis auf die Gefahr rotfaschistischer Gewalt verboten werden!
    ——————————-

    http://www.n-tv.de/politik/Bundespolizei-stoppt-Bahnverkehr-in-Hamburg-article15916956.html
    12. September 2015

    Es gibt Proteste gegen Neonazis, die gar nicht vorhanden sind 🙂

    Bundespolizei stoppt Bahn-verkehr in Hamburg
    Am Hamburger Hauptbahnhof kommt der gesamte Fern- und S-Bahnverkehr vorübergehend zum Erliegen:
    Grund seien Ausschreitungen [B]linker Demonstranten[/B], wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte.

    Offenbar kommt es zu Polizeieinsätzen an oder auf den Gleisen. Die Deutsche Bahn bestätigte, dass der Bahnhof erst nach einer Freigabe durch die Behörden wieder angefahren werde.

    Obwohl n-tv berichtete, dass die „linken Demonstranten“ Züge mit Steinen beworfen und Polizisten mit Reizgas angegriffen haben, heisst es bei der ARD-Tagesschau, dass alles friedlich zuging.

    Aber man hat 23 Neonazis verhaftet….

  80. -Es gibt in unserem Schulsystem offenbar keine Assimilationsleistungsauftrag. Dieser muss durchgesetzt werden.
    -Wenn die Türkei so weiter macht wird sie sich nicht wundern West-wie Ostgebiete zu verlieren.
    -Gebt den Christen(=den moderaten Kräften im Orient)doch einfach eine Mother of all Bombs(MOAB) lasst die das Problem dann lösen.Ich bin sicher danach werden sich die Kurden wie die Türken sehr schnell bei uns assimilieren oder Deutschland wieder verlassen.

  81. DAS SCHAFFEN WIR …

    auch; heute Nachmittag grosse, gewalttätige Krawalle zwischen Kurden und Türken in Bern.

  82. Normal halten wir uns da ja raus.
    Die Kurden sind die Einzigen welche den IS mit Erfolg bekämpfen und das Schwein Erdogan bombt kurdische Stellungen.

    Sollten wir uns da nicht mal positionieren, zumindest mit den NICHT Allah Leuten?

  83. Schon der Hammer, immer mehr verdichten sich die Hinweise, dass diese verdammten Invasoren, von unseren „Freunden“ bezahlt werden!

    Tja, jetzt ist auch endlich diese dubiose Geschichte erklärt, warum Mr. Draghi jeden Monat 60 Mrd Euro nach Washington und Kanada transferiert! (Insgesamt 1250 MRD Euro).

    Na, kostet halt n bischen was, so ne Invasion, wo jeder 11000.- Illuminati Geld in die Hand gedrückt bekommt, der willfährig nach Euro, insbesondere Deutschland kommt!

    Wie perfide, mit sauer verdienten Geld der europäischen Steuerzahler, die Ihren eigenen Untergang zwangsweise noch bezahlen müssen!

  84. 12.9.15 Bern. Bei Zusammenstössen zwischen türkischen Nationalisten und Kurden ist am Samstagnachmittag ein Auto in die Menschenmenge gerast. Bei der Demo wurden insgesamt über ein Dutzend Personen verletzt.

    Das ist erst der Anfang, in zwei drei Jahren, wenn dann all die Moslems die jetzt nach Westeuropa strömen den letzten Respekt vor den sie aufnehmenden Staaten verloren haben gehts erst richtig los.

    Das Ausländer überhaupt demonstrieren dürfen ist schon ein Affront gegenüber der einheimischen Bevölkerung. Dazu kommt dann noch das es den links/grünen und CVP/FDP nicht schnell genung geht möglichst viele dieser Ausländer einzubürgern.

    Nun ist es schon soweit, dass sich Moslems für den CH-Nationalrat zu Wahl stellen. Niemals darf in der Schweiz ein Moslem auf nationaler Ebene agieren.

    Von extentieller Bedeutung für die Zukunft unseres Landes Schweiz ist auch, dass die links/grünen Parteien nicht noch mehr Macht erlangen.

    http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/kurdenkonflikt-sorgt-fuer-heftige-zusammenstoesse-in-bern/story/20453487

Comments are closed.