imageZuerst will Til Schweigers Partner, der Besitzer der Kaserne in Osterode, nicht mehr bei dem „Vorzeige-Flüchtlingsheim“ mitwirken. Nun sind auch im Gebäude selbst offenbar neue Probleme aufgetreten. Die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seien so hoch, dass sie nicht in angemessener Zeit beseitigt werden könnten, meldete NDR Info am Mittwoch. Damit stünden auch die Pläne des Schauspielers und Regisseurs Til Schweiger vor dem Aus… (Schadenfreude ist die schönste Freude, Til!)

» MMnews: Strafanzeige gegen Til Schweiger wegen Volksverhetzung

image_pdfimage_print

 

118 KOMMENTARE

  1. In seinem Haus ist bestimmt noch Platz, von daher lässt sich der Ausfall der Wüstenfuchs-Rommel-Kaserne sicherlich kompensieren.

  2. Nicht aufgeben Til ! In Deiner weiträumig umzäunten Villa lassen sich noch jede Menge winterfeste Zelte aufstellen.
    Und die wirklich Bedürftigen, also die, die es wirklich nötig haben, kannst Du zu Deiner Tochter ins Haus lassen.

  3. Schweiger wird für sein Geltungsbedürfnis eine andere Immobilie finden , da bin ich sicher, ansonsten kann er bestimmt auf die grüne Wiese irgendwo bauen und wenn es nicht mehr von Asylanten gebraucht wird, dann kann er es medienwirksam an deutsche Armutsfamilien übergeben.

  4. So isses, wenn kleine dumme Jungs mit den großen Jungs in der ersten Liga spielen wollen. Ausgeträumt der Traum vom schnellen Held.

  5. Für unsere Soldaten war die Schadstoffbelastung doch wohl offebnbar zumutbar?

    Was wird denn nun aus dem Gebäude? Ein Kindergarten? Das würde dann wohl der erste Kindergarten, der nur Kinder von Eltern ohne MIgru nimnt. Für alle andern wär das Risiko zu hoch.

  6. Schade, ich hoffe er findet ein anderes Gebäude. Ein Film ohne Ende geht nicht. !Schadstoffe eine Ausrede!

  7. Oder …….

    Wie wäre es mit einem Heim für ALLEINERZIEHENDE GHANAISCHE MÜTTER ???????

    DAS müßte doch publikumswirksam aufzuziehen sein !!!

    Till, wie er mit all den kleinen Schoko-Strolchen herumtollt!

    „Ghanaische Mutter, deutsches Kind
    Der Trick mit dem Baby

    Auffällig viele Ghanaerinnen nutzen Schwangerschaften dazu, eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland zu bekommen. Allein bei der Ausländerbehörde in Hannover meldeten sich in den vergangenen fast vier Jahren 274 Frauen, die ein Baby erwarteten. Experten vermuten dahinter ein System.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ghanaische-Mutter-deutsches-Kind

  8. Wo wir gerade beim Abwälzen von Kosten sind:

    Die „Flüchtlings“-App, welche in Dresden von den Mitarbeitern der Damen Peggy Reuter-Heinrich (Heinrich & Reuter Solutions GmbH) und Viola Klein (Saxonia Systems Holding GmbH) entwickelt wird, soll laut Pressemitteilungen dann mittelfristig doch von staatlicher Unterstützung getragen werden.

    Sieht es nicht ein wenig so aus, als habe man von vornherein darauf spekuliert, sich so einen Auftrag durch die Landesregierung und großartige Publicity zugleich sichern zu können? Wer sind eigentlich die üblichen Kunden dieser Firmen?

  9. Gedanken am Rande

    es ist mal wieder so weit, in Anbetracht der Umbevölkerung( also u.a. der gewünschten Einwanderung in die Sozialsysteme alias Asyl)versucht man es einmal mehr mit der historischen Verantwortung.Und der Laier vom Völkermord an den Juden.
    Dieses schwarze Kapitel der ansonsten glorreichen Vergangenheit der Deutschen ist der Grund für den Dolchstoß in den Rücken.Ich will jetzt nicht all die Namen der Politiker und sonstiger Verantwortlichen benennen müssen deren Fingerabdrücke am Dolch zu finden sind, ich möchte mit diesem Sinnbild eine Frage aufwerfen.Und zwar:
    Die Menschen jüdischen Glaubens mögen sich ja auf ihren Urvater berufen, aber letzlich sind diese jüdischen Bürger durch äußere Einflüsse überall auf der Welt in den letzten zweitausend Jahren so weit verstreut worden.
    Sie sind nicht im letzten Jahrhundert alle zusammen aus einer einzigen Region geflüchtet, also von einem homogenen Volk kann man demnach nicht sprechen. Diese Menschen einte teilweise bis zum 14.5.1948(Gründung Israels) einzig ihre jüdische Religionskultur und ihre zum Teil vererbte Hochintelligenz. Man kann also sagen , dass z.B. die verfolgten Juden im Hitlerreich genauso Deutsche waren wie die Deutschen z.B. katholischen Glaubens. Kämpften und starben doch (als Beispiel) gemeinsam die Deutschen 20 Jahre zuvor für ihr Kaiserreich.
    Es fand also 1933-1945 kein Völkermord statt, sondern ein Krieg gegen den jüdischen Glauben.( Hitler dachte auch daran Priester ,Pfarrer,ect.ebenso der Verfolgung auszusetzen, aber die Kirche war ihm noch nützlich).
    Ich hoffe sie denken jetzt nicht, für mich sollte eine sationäre Behandlung in der Psychiatrie genehmigt werden.In der Mathematik würde ich meinen Gedanken jetzt mit einer Gegenrechnung belegen wollen:
    Laut Staatsangehörigkeitsgesetz
    (http://www.gesetze-im-Internet.de/rustag/BJNR005830913.html)
    ist ja mittlerweile ein Großteil der hier ansässigen Okkupanten aus Südland die größtenteils dem Mondgott und ihrem himmelreitenden Ziegenhirten huldigen, bereits (Pass)Deutsch. /Mit allem was an Rechten dazu gibt.Beinhaltete Pflichten werden diesen Plusdeutschen nicht bzw. kaum nahegebracht.
    Demnach kann also eine der seltenen (zu verachtende)Straftaten eines alteingesessenen oder autochonen Deutschen gegenüber diesen dunkel pigmentierten Plusdeutschen keine Fremdenfeindlichkeitsstraftat sein.Sollten nun die Internationalisten und Päderasten aus Linksgrünrot aufschreien und dem Widersprechen, und den Mord an den Juden als Völkermord erachten, dann sind Moslems und deren Nachgeburten in Deutschland demnach , auch wenn sie seid 53 Jahren unser Land besetzen und ausnutzen ,als eigenständiges (Fremd)Volk zu betrachten. Also keine Deutschen.
    Somit wäre (und ist) das als vorrangigste Priorität der Rot-Grünen Tyrannei in 1999 geänderte Staatsangehörigkeitsgesetz entgegen derer eigenen Überzeugung falsch. Und doch beweisst es den feuchten Traum dieser Deutschenfeinde. Das verwässern alles Deutschem.
    Sollten sie jetzt wie manch Volks und Vaterlandsverräter bzw. Fremdvolkvertreter aus der Politik sagen dass die Moslems, also der Islam, zu Deutschland gehört, dann kann der Judenmord kein Völkermord gewesen sein, sondern ein einseitiger, zunächst rein Deutscher ,Bürgerkrieg gegen Menschen jüdischen Glaubens. Und in innere Angelegenheiten eines Souveränen (Hitler)Staates hatte sich im frühen 20 . Jahrhundert niemand einzumischen.
    Womit ich allerdings keine Legitimation der Morde aussprechen möchte.
    Fazit: Man muss die Vergangenheit ruhen lassen können.Wichtig ist es daraus zu lernen.Doch man hat nicht daraus gelernt.Die staatlich genehmigte und geförderte Ausrottung des Deutschen Volkes und der Deutschen Kultur zugunsten einer Judenhassenden Ideologie Namens Islam :http://theync.com/news/21201-muslim.htm zeigt auf ,dass nichts aus der Vergangenheit gelernt wurde.

  10. #10 Dunkeldeutscher_XYZ
    Als diese Kaserne noch deutsche Soldaten beherbergte, spielten Schadstoffe keine Rolle.
    —————————————
    Eine feine Beobachtung. Zur Zeit werden in NRW jede Menge Turnhallen wg. Sicherheitsmängeln geschlossen, nachdem sie als Asylantenunterkunft geprüft wurden (angeblich wegen „Schulbeginn“;).

    Als die einheimischen Kinder dort turnten, hat das niemanden interessiert:
    http://www1.wdr.de/themen/aktuell/schliessung-staedtische-turnhallen-bochum-100.html
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-ueberprueft-40-turnhallen-id10982782.html

  11. Was heißt hier „sein“ Asylheim. Bei Realisierung seiner Schlepper-Hilfstätigkeit hätte er mal ne Kinderschaukel und sonstige einmalige aber medienwirksame Anschaffungen getätigt. Die immensen Dauerkosten „seiner“ Gäste wären bzw. werden dem arbeitenden Steuzahler-Pack ans Bein gebunden (worden).

  12. Dieser Schaumschläger, der sich als Gewissen Deutschlands aufspielt, sagte, er wolle selbst 100 000 Euro in seine Stiftung einzahlen und dann satt Geld sammeln.
    100 000 Euro dürften für den „größten Filmproduzenten Deutschlands“ ein absolut lächerlicher Betrag sein. Da muss er doch schon für einen einzigen seiner bescheuerten Werbeverträge mehr Geld bekommen.
    Dazu kommt durch die ständige Präsenz in den Medien mit seiner Schaumschlägerei eine auch in Zahlen unbezahlbare Werbung für seine Person. So ist er als Werbefigur noch attraktiver und kann noch mehr Geld einsacken.

    Till Schweiger ist der größte Heuchler und Egoist dieses Landes. Die Geldgier und Lüge steht ihm ins Gesicht geschrieben. Die Flüchtlinge interessieren ihn einen Dreck. Sonst hätte er 10 Millionen Euro eingezahlt. Das wäre dem Einkommen dieses Hasenfurzes schon eher angemessen. Aber er ist so gierig, dem tut doch jeder Cent weh, den er weg gibt.
    Der einfache Bürger bezahlt doch mit ganz empfindlichen Einschnitten die Zechen, nicht nur am Geldbeutel, sondern auch in Puncto Sicherheit.
    Dieser Schweiger lässt seine Villa noch auf Steuerzahlerkosten rund um die Uhr von einer Polizeitruppe bewachen. Dass ja nichts weg kommt. Otto Normalverbraucher dagegen muss hilflos zusehen, wie ihm die letzten Habseligkeiten aus der Wohnung geschleppt werden. Da hilft keine Polizei.
    Man muss diesem Schweiger nur mal in die kalten Augen sehen. Gebt ihm Macht wie einem Assad oder Gaddafi, ganz schnell zeigt er dann seinen wahren Kern.

  13. Die Überschrift und das Bild, geniale Kombination. Hab mir fast in die Hose gemacht vor Lachen.
    Das ist fast wie beim Staatsfernsehen, da soll auch immer mit selektierten Bildern Stimmung gemacht werden, nur wird dort die Realität meist ausgeblendet.

  14. Da muss sich Keinhirnhase wohl was anderes einfallen lassen. Dieses Geschäft ist ihm nun durch die Lappen gegangen. Aber in der Asylindustrie gibt es unendlich viel Kohle zu verdienen, einem muss nur das Richtige einfallen, und Til wird schon noch was medienwirksames finden. Macht erst so einen Rummel in den Medien und dann war nix. Nächstes mal erst Handeln und dann groß tönen, oder besser noch, helfen und schweige(r)n.

    Ich sehe mir keinen Til Schweigerfilm mehr an.

  15. Der Typ ist einfach skurril und nur noch lächerlich. Ein Riesenfresse und absolut gar nichts dahinter. Meine Güte, kein Wunder das er’s in Hollywood nicht geschafft hat!

  16. Erst mal die Klappe aufreißen und die Vorschuss-Lorberen einheimsen. Und dann wird es sang- und klanglos nichts. Aber das gute Gefühl hatte Till Schweiger. Ein noch nie da gewesenes Vorzeige-Flüchtlingsheim! Die Heim-Show muss ja richtig geil gewesen sein. Und den Vizekanzler konnte er auch noch mit ins Boot ziehen. Wow!

    Leider gibt es von der Sorte aber auch noch andere. Immer schön mit dem Mund reden, und vollmundig ankündigen, was man alles tun w i l l . Auf die Taten kann man dann vergeblich warten. Aber mit der Ankündigung der nächsten Tat ist das vorherige Scheitern dann schnell vergessen.

  17. Viel Rummel um nichts, warme Luft, in ein paar GEZ-Mikrophone gehaucht.

    Woanders ließ ein Eskimo einen Furz, hat in etwa den selben Gehalt.

    Till, dein eigenes Geld wollteste eh nicht einbringen, oder glaubste im Ernst, das hätte Dir hemand geglaubt? Aber jetzt hast Du die seltene Gelegenheit, das unter beweis zu stellen, was Du in Kameras genuschelt hast.

    Ohne Photos, ohne Kameras, ohne Talkshowauftritte. Oder kannst Du so etwas nicht mehr?

  18. Schadenfreude hin, Aversion gegen diesen profilierungssüchtigen, nie erwachsen gewordenen „Manta Manta“-Dummschwätzer her.

    Denkt aber auch mal irgend jemand an die, für die die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seinerzeit NICHT behoben wurden? „Unsere“ Jungs von der Bundeswehr? Das ist ein Skandal … !

  19. Kann leider gar nicht lachen und auch nicht die kleinste Freude daran empfinden!

    Dieser Verbrecher hat doch versucht, seine Schrottimmobilie zu Geld zu machen und allein zu diesem Zecke legte er in der Öffentlichkeit seinen widerlichen Auftritt hin, dabei hoffend, dass der mediale Druck die Behörden veranlassen würde, sich auf ihn einzulassen.
    Schweiger ist Teil des organisierten Verbrechens, das sich zu Tode verdient und den Tod dafür über den Rest der Gesellschaft bringt. Derjenige, der die Anzeige erstattete und der STA, der die Anzeige annahm sowie der Sachbearbeiter in der Behörde, die den Ablehnungsbescheid erließ, sind wahre Helden. Ihnen gehörte das Bundesverdienstkreuz, wenn, ja wenn es nicht durch die Hände eines der allergrößten Schmutzfinken gehen würde, dem Bundesgauckler. Dadurch wird so ein Orden unwürdig und nur wertloses Blech.

  20. Offener Brief an Herr Gauck,Herrn Jäger, Herrn Maas,Frau Schwesig und wie sie alle heissen ,die Volks und Vaterlandsverächter/Innen

    Guten Tag
    Lange Zeit habe ich gedacht die Wahrheit der konservativen Argumente und die der Linksfaschisten würde sich mittig treffen.Und habe das Zeitgeschehen In Deutschland und auf der Welt objektiv betrachtet.Die Diskussion um die (Pegida) Spaziergänge,NSU-Fake oder die Ukraine oder ,oder,oder…. jedoch, haben mir gezeigt, dass Sie und die Mitglieder ihrer Kaste sich eindeutig vom Volk entfernt haben und bemüht sind ihre Macht durch die Medienlügen,kruden Behauptungen und ihrem feuerlegenden schwarz gekleideten (Okkupanten welcome)Faschistenfußvolk aufrecht zu halten.Ich will jetzt nicht auf die realitätsfremden (Palituchtragenden )Kreaturen eindreschen, die Zombis ähnelnd herumirren um die letzten Funken Demokratie und Selbstbestimmungsrecht niederzuprügeln. Ihr kennt euch wahrscheinlich alle beim Vornamen, so eng wie ihre eure Interessen verknüpft.
    Doch zurück zu meinem Anliegen.
    Nachdem ihr mich als Nazi im Nadelstreifen, als Chaot und auch als Mischpoke gebrandmarkt habt, komme ich nicht umhin ihnen etwas zu meiner Person zu sagen:
    Meine Gesundheit habe ich meinem Beruf und damit auch Deutschland geopfert.
    Mit meiner Steuerlast finanziere ich mindestens 1 hohen Beamteten(A15/A16)
    Seit meinem 13 Lebensjahr beschäftige ich mich mit behinderten Mitmenschen
    Spende jährlich zigtausende mit meiner Hände Arbeit erwirtschafteten (T)Euros in den Tierschutz(auch im Ausland), für Kriminalitätsopfer und in gelebte Demokratie.
    Wurde gar schon für eine Landesweite Ehrung vorgeschlagen.
    Hatte Türkische und Russische Mitbürger als Arbeitnehmer, nenne Kosovo-Albaner(seit 40 Jahren in D) und Mazedonier(seit 22 Jahren in D) zu meinen besten Freunden, gehe gerne grieschich,kroatisch und Chinesich essen und besitze gar ein Appartement in der Türkei.Habe ein geerbtes Haus einer Marokkanischen Familie überlassen und kenne Ghanaer,Serben,Ukrainer.Habe Bekannte aus Singapur und Australien, England ,Belgien , Schweiz,Österreich,Amerika,Niederlanden,Kolumbien,Frankreich und Finnland.
    Als Jugendlicher hatte ich Freundinnen aus Jamaika,Brasilien und Thailand.
    Mich mit oben genannten Bezeichnungen zu titulieren hatt mich ein Stück weit betroffen gemacht(um mich mal der Sprache eures Zirkel zu bedienen), weil es jedweder Grundlage fehlt.
    Wenn sie mich bzw. meine Meinung aus der Mitte der Gesellschaft nicht akzeptieren,sollen wir uns denn nicht darauf einigen dass sie zukünftig auf meine Steuergelder verzichten möchten? Immerhin bin ich ja Nazi. Es müsste sich ihnen doch verbieten,mein Geld anzunehmen, oder?Auch müsste es ihnen doch unangenehm sein wenn ich als ausgewiesener Topmann in der Branche weiterhin am Bau staatlicher Gebäude mitwirke. Schliesslich sind die 5 von 100, die der Deutschen Sprache auf der Baustelle noch geläufig sind, bestimmt alles Nazis. Denn ich benutze ausschliesslich meine Muttersprache.
    Bleibtmir die Ausreise:
    In Neuseeland und Kanada jedoch lehnt man die Aufnahme politischer Flüchtlinge aus Deutschland ab.- Das wurde mir von den jeweiligen Botschaften schon mitgeteilt. In die Türkei übersiedeln möchte ich mit meinen Kindern und Enkelkindern im Moment auch nicht. Zu groß die Gefahr, dass einerseits die Türkei in die EU aufgenommen wird und somit irgendwann Demokratiefreunde ausgeliefert werden müssen,welche dann in neu errichteten Gulag`s interniert werden.Zum anderen wegen der Unruhe im Orient. Der Islam hat leider doch etwas mit dem Islam zu tun.
    Könnte ich noch z.B. nach Portugal.Meine Wirtschafts und Schaffenskraft,mein Know How, mein Engagement und vor allem meine freundliche Kultur mit all den Tugenden , so denke ich, wird dort gerne gesehen werden.
    Wär das nichts?Ich verkaufe meine erarbeiteten Immobilien an eure Asylindustrie und mache Platz für die Facharbeiter aus den (Drogendealer-)Schulen Nordafrikas. Dann könnt ihr hier besser am Einheitsmenschen herumbasteln.Dafür stehen euch bestimmt genug LinkfaschistInnen zur Verfügung.Mit den Groschen könnte ich dann z.B. meine müden Beine hochlegen .Oder noch besser.In den Südländern benötigt man ja nicht soviel Geld, um ohne viel Luxus(nach dem es mir nie gedürstet hat) leben zu können . D.h. ich könnte mein Geld auch Spenden an Parteien wie die AfD, oder noch besser , an die Pro-Parteien.Das ich dass noch Steuerlich geltend machen würde versteht sich von selbst. Und bitte nichts als Drohung verstehen.Mit einer Drohpolemik locke ich nur die dümmsten Linksfaschisten aus den besetzten Häusern heraus. Es ist noch(!) eine Überlegung,ihr geistig entarteten Kreaturen( um auf eurem Niveu zu bleiben).Ich komme nach der Abwicklung Deutschlands dann wieder. Um auf euer Grab zu Urinieren.

    gez. Nazi im Nadelstreifen

    P.S.
    Die islamische Liga hat anlässlich ihrer Tagung im Juli 1993 ein Arbeitspapier verabschiedet, wonach die Migration nach Europa und der Aufbau islamischer Zentren als Mittel der Islamisierung Europas gesehen werden. (veröffentlicht in: al-Scharq al-Ausat vom 28. Juli 1993)

  21. @ #9 Andreas Hofer

    Jeder einzelne von ihnen lebt wirtschaftlich in Abhängigkeit von diversen Institutionen, Medien, der Politik, oder schlichtweg der „öffentlichen Meinung“. Was erwarten wir…? Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.

  22. Das Bild ist wieder einmal gut gewählt.

    Scheint, als würde Til ein paar Tränchen verdrücken. Man schicke ihm eine Packung Tempo-Taschentücher.

    Ansonsten: die PR-Show ist ja so einigermassen geglückt. Er wurde in allen MSM herumgereicht und durfte sogar in den Quasselshows seinen Mist abgeben.

  23. OT

    In Budapest ist der Bahnhof wieder offen. Alle wollen auf die Züge. Chaos pur. München wird heute noch bunter.

  24. Nicht falsch verstehen – mit meiner unten angefügten „eventuellen Realeinschätzung“ frage ich eigentlich danach warum vor allem Frauen; (und da spreche ich aus Erfahrung aus dem Grossraum Stuttgart) und diese „Frauen“ sehr häufig mit Doppelnamen sich derart aggressiv für diese strammen moslemisch -afrikanischen Buben einsetzen die nichts anderes wollen als eine gefügige, die Fresse haltende Sexpuppe.
    Mir ist und wird nicht klar warum diese Weiber, die in Jahrzehntelanger akribischer und mit Hilfe von emanzipatorischen Psychotricks ausgestatteter Infiltration aus ehemaligen Deutschen Männern Geschirrspülende (und jetzt kein Aufheulen bitte– ich sehe diese Männer Tagtäglich—Nein, nicht im Spiegel!!) Weicheier gemacht haben – warum also diese Weiber extrem und unerbittlich an Ihrem eigenen Untergang arbeiten?? Sind die also völlig und unumkehrbar verblödet? Ich sage JA – sind sie …

    Gehen wir doch einfach einmal theoretisch einen anderen Gedankenweg, den Islam kann man eigentlich nicht aufhalten, schon alleine wegen der astronomisch hohen Geburtenzahlen der Muslime, den zureisenden als Kriegsflüchtlinge getarnten Allahkämpfern und den Millionen von absolut Integrationsressistenten die ja schon hier sind.
    OK – spielen wir einfach mit. ALLE treten wir aus den Kirchen aus und konvertieren. Alle kündigen wir unseren Job und gehen zur Firma Hartz. Allen Frauen nehmen wir Islamkonform die Macht – allen Frauen. Es wird uns keine Merkel sagen was Recht ist und was Unrecht. Keine keifende Künast mehr – keine saudoofdaherlabernde Roth mehr Ihre Fresse aufreißen. Unsere Frauen dürfen Sich die Hausarbeit mit 3 anderen Frauen teilen. Wir Männer dürfen aus diesem Pool jeden Tag wählen.
    Mörder werden gerichtet, Vergewaltiger dto. Dieben wird die Hand abgehackt. Geht uns eine unserer Frauen auf den Sack, verstoßen und fertig. Banken dürfen keine Zinsen erheben. Politiker die korrupt sind oder gegen das Volk entscheiden landen auf dem Schafott. Warum sollen wir gegen etwas kämpfen das anscheinend alle wollen und das ja eh eintreten wird ?

  25. PI: »Die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seien so hoch…«

    Und davon wußte dieser Schweiger wahrscheinlich schon lange und hat diese marode Immobilie PR-mäßig in einen Goldklumpen verwandelt um sich als „Gutmensch“ feiern zu lassen und gleichzeitig Volksverhetzung betreiben. Dieser Faschist, dieser Lüüüüüüügenbold, dieser Opportunist, boykotiert seine Filme!!

    Warum kauft er keinen frisch renovierten Bunker für seine „Muslimbrüder“? Dieses verlogene Arschloch, verrecke.

  26. OT

    Heute ist ja erster Schultag. An allen GEZ-Mikrofonen das selbe Optimismus-Geplapper von Verantwortlichen:“Bereicherung“, „Voneinander lernen“, „Die Flüchtlingskinder bringen frischen Wind in die Klassenzimmer…“

    Als ob ohne „Flüchtlinge“ nichts mehr funktionieren und das Schulsystem zusammenbrechen würde.

    Propaganda.

  27. Til Schweiger ist Schauspieler.
    Er ist für eine Rolle engagiert worden.

    Dass es manchen schwer fällt, zu glauben, dass Politiker auch Schauspieler sind, kann ich ja verstehen. Das ist ein Schritt, der an der Selbstachtung kratzt, weil man ja schließlich jahre- oder jahrzehntelang auf eine Schmierenkomödie reingefallen war. Aber auch dieser Schritt MUSS SEIN – und je früher man ihn geht, desto weniger peinlich fühlt es sich beim Übergang an.

    Aber bei Til Schweiger ist doch offiziell bekannt und unstrittig, dass er Schauspieler ist.

    Welcher Teil von „Schauspieler“ ist unveständlich?

    Ob er das freiwillig oder unter Druck macht, ob er wirklich den Scheiß glaubt, den er labert, ob er das Gegenteil denkt oder ob er gar keine Meinung dazu hat, spielt keine Rolle.

    Es ist auch egal, was Merkel denkt.
    Es ist nur wichtig, was diese Figuren sagen und was sie darstellen.

    Wenn Schweiger, Merkel, Gauck und die 100 Spackos aus der BILD Werbung für McDonalds machen würden, käme doch jemand, der Hamburger nicht leiden kann, auch nicht auf die Idee, zu überlegen, was notwendig ist, dass Til Schweiger oder Angela Merkel endlich einsehen, dass die ungesund sind und dass sie besser Werbung für Vollkornmüsli machen sollten.

    Mit Flüchtlingen ist das nicht anders als mit Hamburgern!

    Von Idi Amin stammt das Zitat:
    Manchmal halten die Leute das, was ich sage, für das, was ich denke.

    Das gilt nicht nur für afrikanische Diktatoren, das gilt sogar in viel stärkerem Maß für demokratische Politiker und JEDE andere „öffentliche Person“ bei uns.

    Dieses Schmierentheater hat keinen anderen Zweck, als das Volk vom Blick auf die Wirklichkeit abzuhalten. Es ist so frustrierend, zu sehen, wie gut es funktioniert.

  28. »#32 Westkultur (03. Sep 2015 08:45) Your comment is awaiting moderation.«

    Was soll das denn jetzt?

    Fragezeichen grübel 🙁

  29. Ja Til, wer hoch hinaus – kann tief fallen. Erst machen, dann Klappe aufreisen. Haben wir doch alle mal gelernt. Bei dir halt ein bisschen zu spät mit dem lernen.

  30. „#22 Dunkeldeutscher_XYZ (03. Sep 2015 08:34) …. Dann hätte ich noch einen Vorschlag: Deutschland bekommt seine Kolonien wieder zugeordnet und bringt dort die Wirtschaft auf Vordermann. Dann könnten die armen Menschen in ihrer Heimat bleiben und wären auch ….“
    😆 😆

    Bravo , sehr guter Vorschlag , und die linken Faulpelze und die vom Steuergeld lebenden Gutmenschen und die unfähigen Politiker könnten dort inmitten ihrer Lieblingsklientel residieren und wir wären sie endlich los. — Wunderbar. —

  31. #31 Tomscholl : Stimme ihnen zu. Die jungen Weiber sind durchgeknallt, Gehirnwäsche. Die kennen das Ende nicht.

    …den Islam kann man eigentlich nicht aufhalten…..

    Die Moslems kann man aufhalten, man muß es nur wollen und es ist noch nicht zu spät.

  32. Wie hieß es damals (90er):
    Liebe Ausländer, laßt uns mit Diesen Deutschen nicht allein.
    Heute sollte es heißen:
    Liebe Ausländer, nehmt DIESE Deutschen ruhig mit.

  33. dann muß Hugo Stiglitz alias Til Schweiger die armen Flüchtlinge eben bei sich in seiner Villa auf der Grundstückswiese unterbringen

  34. Im Budapester Hauptbahnhof (heute morgen N24) macht einer der Eindringlinge das Siegeszeichen direkt in Mirdorfs Kamera. Er sah sehr entspannt und gut erholt aus.

  35. Marie-Belen machte um 8.06 Uhr folgenden konstruktiven Vorschlag:

    „Wie wäre es mit einem Heim für ALLEINERZIEHENDE GHANAISCHE MÜTTER ???????

    DAS müßte doch publikumswirksam aufzuziehen sein !!!

    Till, wie er mit all den kleinen Schoko-Strolchen herumtollt!

    „Ghanaische Mutter, deutsches Kind“ (Zitat Ende)

    Diese letzte Zeile inspirierte mich zu folgendem kleinen Impromptu-Poem:

    Ghanaer-Mutter, deutsches Kind
    im Haus von Til versammelt sind.
    Der Til hält beide fest im Arm –
    auf einmal wird’s ihm feucht plus warm.
    Drauf reißt ihm plötzlich die Geduld:
    „Dein Balg hat mir aufs Hemd gestrullt!
    Für Freundlichkeit kriegt man als Dank
    nur ekligen Uringestank!
    Ich möchte, dass ihr schnell und prompt
    verschwindet – und nicht wiederkommt!“

  36. Wenn man ganz böse denkt… vielleicht hat er es vorher gewusst, kann aber später sagen „Ich wollte ja helfen, aber sie sehen ja, dass die Räumlichkeiten nicht geeignet waren“. Denkt dran, der Herr ist ein Schauspieler und verdient mit Luftnummern sein Geld.
    Wenn ihm (wie anderen auch) nicht das Vieh auf die Schlachtbank, ähm ins Kino folgen würde, wäre der die kleinste Leuchte im Reich.
    Die mediale Welt ist ja auch eine Problem. Auch am Sprachgebrauch einiger Mitmenschen „Schweiger hat fertig“.. merke ich, dass die Medienwelt schon wie eine Gehirnwäsche ist. Einige Gedanken oder eigene Worte oder echte eigene Meinungen im Lande der Dichter und Denker werden immer seltener.

  37. Til Schweiger ist für mich der Beweis, dass in Deutschland auch Grottendämliche Millionär werden können!

  38. @#32 Jakobus (03. Sep 2015 08:46)

    „Die Flüchtlingskinder bringen frischen Wind in die Klassenzimmer…“

    Ich empfehle jedem der das behauptet ZDF Zoom von gestern Abend. Eine solche Sendung hätte ich von der Staatspropaganda nicht erwartet. Da werden z.B. in Deutschland geborene Moslems in der Schule gezeigt. Bei den ihren Aussagen wird einem bange. „Christen muss man töten“ und „Juden stehen auf der Stufe mit Schweinen“ zum Beispiel.

    Ein Staat – zwei Welten? – Einwanderer in Deutschland

    Wie die etwa 800.000 Flüchtlinge in die Gesellschaft integriert werden, ist eine Frage unserer Zukunft. Werden sie in Parallelwelten abtauchen oder lernen, unser Wertesystem zu akzeptieren?

    http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html

    Auf Video klicken und sich anschauen was die Moslems mit ihren Kindern von unserem Land und seinen Gesetzen halten. Eine Schuldirektorin bringt es auf den Punkt. Selbst einer vom Zentralverband der Orientalen Christen sagt es: zu viel Toleranz, wir sind naiv und haben eine belastende Nazivergangenheit.

  39. Hups:

    http://www.spiegel.de/forum/panorama/til-schweiger-brauche-ich-denn-fuer-eine-pr-thread-339039-5.html

    Söldnertruppe? Vom CIA / BRDgmbH Innenministerium gewarnt?

    Herr Karras ist aufgeflogen, bitte sofort in Schutzhaft im sicheren Heimatland Botongo verbringen.

    Schwabbel-Siggi hält jetzt am besten wieder die Schnauze, wollte den Wolf zum Schafhirten machen. Wie kann man sich als Politiker so die Finger verbrennen – NICHTS-Könner.

    Leyen kann ja die Kaserne ab sofort wieder nutzen -Schadstoffbelastung- für doitsche Jungs ist ja nicht so schlimm, sollen doch eh im Ausland für das undoitsche Vaterland sterben.

    Wurde manchmal gefragt: „Haben Sie gedient?!“
    Hätte darauf sagen müssen: „Dummkopf – ich lebe noch -schadstoffarm- siehst Du das nicht?“

    Diese politische Kasperl-Theater-Show schenkts Euch doch einfach.

    Besetztes Land mit dummen doitschen Arbeitssklaven – nix weiter! Aber schlaft mal weiter…wenn Ihr im unbeheizten Zelt sitzt und Eure Frau und Tochter „Spaß“ hat, dann wisst Ihrs vielleicht endlich. Aber dann ist es zu spät. „Allahu akbar!“

  40. Da hat der gute Til aber mal mächtig Aufmerksamkeit auf dem Rücken des Steuerzahlers UND der Flüchtlinge abgegriffen. Bravo!

    Erst groß rumkrakelen und dann hat sein Assistent wohl mal gerechnet und festgestellt, daß man da keinen Profit mit macht oder wie?

    Diese Prominenten kann man doch alle nicht ernst nehmen. Für die hat sich das Asylantenproblem doch erledigt, wenn sie sich in den Medien für die „Bereicherung“ des einfachen Bürgers einsetzen. Wirklich tolle Bessermenschen!

  41. #15 Zirze (03. Sep 2015 08:19)

    OT

    Berlin-Spandau errichtet über Nacht Zeltstadt für 750 Flüchtlinge

    http://www.demotix.com/news/8447056/security-forces-erecting-refugee-camp-over-night-berlin-spandau/all-media

    Oh man, die Eltern meiner Frau wohnen da. Das kann ja heiter werden. Die Zustände werden immer schlimmer und jeden Tag versuchen die kranken Lügenmedien, mit Flüchtlingsthemen zu „punkten“. Ich komme mir vor, als würde es aus nichts mehr anderem bestehen. Die deutschen sind echt einfach nur dumm und naiv die das mitmachen.

  42. In Eisingen bei Pforzheim fängt die einheimische Bevölkerung an sich gegen die Asylflutung zu wehren.

    Sie fordern eine Informationsveranstaltung ohne Zensur und Moderation. Also wird sie von den Herschenden abgesagt. Die Bevölkerung soll das Maul halten und alles devot ertragen und finanziern.

    Zwist vor Bürgerentscheid zu Asylhalle

    Eisingens Bürgermeister Thomas Karst kann sich mit der Bürgerinitiative (BI), die sich gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in der Sporthalle ausspricht, nicht einigen. Sie möchte zur Informations- und Diskussionsveranstaltung keine Podiumsdiskussion, sondern eine reine Fragerunde ohne Moderator. Also fällt sie flach. Der Bürgerentscheid steht am 20. September an.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Zwist-vor-Buergerentscheid-zu-Asylhalle-_arid,1044262.html

  43. #44 WuD

    die Büchse er Pandora ist schon lange offen. Aber du weist, was als letztes drin war und noch ist? ;-))

    #31 Tomscholl

    das ging mir auch schon öfter durch den Kopf…. :
    Schluß mit dem ganzen Genderscheiss, dem unsinnigen Ökoquatsch, der Verarsche mit der angeblichen Demokratie. Den Araber ist absolut klar, dass sie in keiner Demokratie leben und…. es geht auch, nur das ist ehrlicher.
    Das wir uns in eine Ein-Parteien-Despotie entwickeln und schon ziemlich weit in kurzer Zeit gekommen sind, ist ja ziemlich offensichtlich.

    Ja, und für Scharia wäre ich auch. Warum nicht? Dann herrschte aber ein anderer Ton.
    Da gabs ja vor nicht allzu langer Zeit eine Diskussion in GB. Moslems haben ihr gewohntes Rechtssystem gefordert. Hätten sie es nur bekommen…. dann hätte aber ein anderer Wind geweht….
    Ladendiebstäle im Supermarkt wären dann vielleicht unmittelbar an der Fleischtheke geahndet worden.

    Witzig fand ich hier den Vorschlag, die Asys nach Afrika zu bringen, in unsere ehemaligen Kolonien. Diese Länder würden sich aber schön bedanken. Z. B. hat Namibia ziemlich restriktive Einreisebestimmungen. Wenn du als Deutscher dort hinwillst, mußt du schon einige Bedingungen erfüllen.

  44. PI
    Bild: Syrien – totes Kind am Strand

    bitte recherchieren – dieses Bild muss getürkt sein
    Jedem in Ersthilfe kundigen fällt die Lage des Kindes auf – wieso war der Fotograf beim schiessen des sicher dass das Kind tot ist ? es sind keine Untersuchungsmerkmale wie stabile Seitenlage etc. erkennbar. War es unterlassene Hilfeleistung ? wurde das Kind abgelegt …auf jeden Fall ist das Bild und vor allem der Ersteller ein Fall für den Staatsanwalt.

  45. Schadenfreude fehl am Platz

    Einige der Flüchtlinge wären nach vernünftiger Würdigung der Umstände wohl tatsächlich unserer Hilfe bedürftig.
    Herr Schweiger hatte, wenngleich aus einer unausgewogenen gutmenschlichen Intention heraus, eine gute Tat im Sinn – das bleibt unbestritten und ehrt ihn.
    Die Gutmenschen-Fraktion in Deutschland kümmert sich allerdings wenig um die Fragen der Finanzierung und Kulturverträglichkeit.
    Der wirtschaftliche Fachbegriff der Ressource ist aber auch der Bundesregierung seit Jahrzehnten abhanden gekommen.
    Und so leben alle staatlichen Institutionen als gäbe es kein Morgen – und Kultur hatten die Faschisten sowieso noch nie.
    Wenig verwunderlich also, dass auch Til Schweiger als Bürger mit mentalem Medien-Branding nur einzelne – gutmenschliche – Aspekte aus der Flüchtlings-Debatte herausgelöst und für sich vereinnahmt hat.
    Meine persönliche Meinung:
    ich sehe die Finanzierung nicht nur der Flüchtlingsfrage als ungesichert an und möchte mit der verblödeten Koran-(un-)kultur möglichst wenig frequentiert werden.
    Wenn ich wissen möchte wie der Großteil der Muslime seine Religion auslebt, dann schaue ich mir ein ISIS-Video an oder gehe in den Zoo – aber in meiner Nachbarschaft brauche ich keine Herrenmenschen, die bewusst ihren weiblichen Familienanteil unterjochen.

    Und wo wir schon dabei sind:
    als muslimisches Mädchen könnte ich es besser verkraften einmal in meinem Leben in der Straßenbahn von einem Maniac angepinkelt zu werden als meine ganze Kindheit hindurch von meinen eigenen Eltern zum Putzlappen erzogen zu werden!

  46. Til Schweiger’s Leben ist ein Witz. Größere Bekanntheit bekam er durch den Film Manta Manta, aber auch nur, weil er die Rolle des Proleten selber lebt. Aus seiner Rolle in Inglouriuos Bastards ist er nichtmehr zurückgekehrt. Zum Glück musste er dafür keinen Text lernen. Wenn man ihn öffentlich reden hört, bekommt man Gänsehaut, weil nicht ein zusammenhängender Satz zu vernehmen ist, und man merkt dass er ein Trinker ist. Und nun mischt sich dieses Individuum auch noch in Politik ein, möchte mithilfe seiner zweifelhaften Berühmtheit Meinungen beeinflussen… Dass er ne Menge Geld für sein Asylheim vom Steuerzahler bekommt, verSchweigt er. Der Typ bringt mich einfach nur zum kotzen !!!

  47. #16 Poli Tick (03. Sep 2015 08:22)
    #9 Andreas Hofer (03. Sep 2015 07:58)

    Merkt euch auch die (Un)Personen

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/hoert-uns-zu-42375908.bild.html
    ################

    Och nöö…..“mein“ Poldi auch dabei.
    Ich bin enttäuscht, echt.
    ==============

    Der Tilman wird sagen: “Was, Anzeige ? Wie, Kaserne geht nicht, Partner will nicht?

    So, jetzt erst Recht “ (stampf mit dem Fuß auf)

    Und am Ende wird er noch selbst glauben, er macht das alles nicht für sich oder gegen uns, sondern
    für
    die “Flüchtlinge“.

    Weil er eben etwas zurückgeben muss.

    Schließlich haben wir Deutsche ihn wohlhabend werden lassen.
    Daran muss man möglichst Fremde teilhaben lassen (warum eigentlich? Gibt soviele arme Deutsche. Vor allem in Relation zum Tilman ).

    Die Anzeige wegen Packverhetzung finde ich übrigens klasse!

  48. Zuerst große Propaganda, Schweiger will Flüchtlingsheim bauen:
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/in-ehemaliger-kaserne-in-niedersachsen-etwas-relevantes-schaffen-til-schweiger-will-vorzeige-fluechtlingsheim-bauen_id_4854006.html
    Nachdem Schweiger seine Freunde nicht solvent waren, war wohl erstmal Ende mit der Fahnenstange.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Rettet-Jungclaus-Projekt-Fluechtlingsheim,osterode160.html
    Schon ging aus Til Schweiger plötzlich mit seinen Enthusiasmus die Luft raus und er erzählt etwas im wilden Storystil von Freunde und Leibwächter.
    http://www.stern.de/lifestyle/leute/til-schweigers-fragwuerdiges-vorbild-6423560.html
    Als Essenz bleibt nur eine dünne bröckelige Fassade als Propagandaschuss mit Gabriel.
    Kam wohl doch wieder mehr ans Licht als es sollte.
    Ich habe eher den Eindruck das Til Schweiger mittlerweile genauso resistent gegen Schande ist, wie Politker, welche nach Teflonbratpfannen-Manier alles abprallen lassen.

  49. Da wird klein Til aber traurig sein!

    Was jedoch verwundert ist, dass die Schadstoffbelastung für die Bundeswehr offensichtlich kein Problem war, aber jetzt für die 1. Klasse Neubürger nicht zumutbar ist. Ja Flüchtling, oder Asylant müsste man sein nicht deutsches BRD-Personal, das nur dazu ist Steuern und GEZ zu bezahlen!

  50. #73 chalko (03. Sep 2015 10:01)
    @#32 Jakobus (03. Sep 2015 08:46)
    „Die Flüchtlingskinder bringen frischen Wind in die Klassenzimmer…“
    ————————————
    Ist das lustig, da bringt man die Verlierer der Pisastudie mit Analphabeten zusammen und erwartet einen frischen Wind. So bescheuert hat nicht mal Margot Honecker gequatscht.
    ++++

    Passt aber zum Credo der sozialistischen Bildungspolitik:

    Alle Menschen sind von Geburt an gleich dämlich!

  51. #31 Tomscholl (03. Sep 2015 08:44)
    Nicht falsch verstehen – ………….

    und lawless
    und alterdresdner

    #############

    DAS finde ich jetzt wirklich sehr entmutigend.

    Aber auch aufschlussreich.

    Kriegt ihr Männer deshalb den Arxxh nicht hoch, weil ihr euch insgeheim sehnt nach dieser Machtscheixxe ?

    Oder euch zumindest geschlechtermäßig als die Gewinner seht im Falle des Falles?

    Soll das eure Rache an den bösen Frauen werden, die die Männer weichgespült haben?

    Wenn es so einfach wäre.

    Guckt euer Leben doch an.
    Ist bei euch alles 50/50?
    Kindererziehung, Beruf, Haushalt.
    Wer macht mehr.
    Eindeutig sind die vermännlichten Frauen wesentlich übler dran, als ihr.

    Es gibt also genau null Grund, sich rächen zu wollen für Männer an Frauen.

    Die Wirtschaft boomte und die Frauen sollten mit ran. (Preis dafür waren gleichberechtigende Zugeständnisse wie Wahlrecht. Oh wie dekadent von den Weibern).Rächt euch an denen. Wenn ihr denkt, Frauen aus dem Volk heraus hätten mal eben diesen ganzen Gendermist ins Leben gerufen, weil sie halt böse sind, dann ist das aber sehr naiv. (Dieser Gendermist hat doch mit Gleichberechtigung nix mehr zu tun. Da gehts um Gleichmachung auf allen Ebenen überall )
    Ehrt zwar die Frau als solches, dass ihr soviel Stärke, Willen und Macht zugesprochen wird, dann sage ich aber, na dann mal ran, macht es uns mal nach und ……ach nein, ihr braucht nichts zu machen. Nur abzuwarten. Die Flut von Fremden macht ja nun für euch.

    Ich sag s mal ehrlich.

    Ich hätte so einen Kommentar hier höchstens einem Troll oder einem absoluten Schwachkopf, der nicht schnallt, welch Spaltungspotenzial in dieser “Beichte“ liegt, zugetraut.

  52. Das Bild ist wieder einmal gut gewählt.

    Scheint, als würde Til ein paar Tränchen verdrücken. Man schicke ihm eine Packung Tempo-Taschentücher.

    Ist wohl eher ein Bild aus dem Film Honig im Kopf.Man kann Schweiger mögen oder nicht, aber seine Filme „Wo ist Fred?“ und „Honig im Kopf“ sind nicht die schlechtesten. Das er sich aber für den Schwachsinn Flüchtlinge und Co missbrauchen lässt ist das Letzte!!!
    Und Strafanzeige für meinen ehemaligen Freund Kalkhofe wäre genauso angebracht. Was Kalkhofe letzten Sonntag auf Tele 5 für Gülle aus seinem Maul lies war unter aller Sau. Ich dachte schon, das Kalkhofe noch kollabiert.
    Man merkte förmlich, wie er sich mit jedem seiner Worte noch oben schaukelte.
    Für mich ist dieser Fettklops völlig gestorben.Kalkhofe hätte das machen sollen was er immer machte- sich die TV Landschaft zu Nutzen zu machen und eine 15 Minütige Abrechnung jeden Sonntag auf Tele 5 zu senden.
    Statt dessen ist er für mich ab jetzt das was er schon 2x darstellte- „Der Wixxer“!!!!!!!

  53. Ob diese ganzen Musiker, Schauspieler und die vielen brotlosen Künstler nicht ahnen, dass sie weg vom Fenster sind, wenn die Multi-Kulti-Stimmung in der Bevölkerung bald umschlagen wird?

  54. Til kuckt
    so betröpfelt
    drein, als bekäm
    er gleich die Ohren
    abgeschnitten. Fürwahr
    eine Witzfigur. Neue und
    vor allem ganz andere
    Männer braucht jetzt
    Deutschland ! Oder
    alles ist zu spät !

  55. Hochmut kommt vor den Fall. Er kann ja seine Villa zur Verfügung stellen. Da passen mindesten 100 Bereicherer rein.

    Nach einer Woche „Bereicherung“ ist der Wert seiner Villa um 2/3 gesunken.

  56. @#67 Tomscholl (03. Sep 2015 09:41)

    Armes Kind. So ein Schicksal hat es nicht verdient.

    Hätten die Deutschlandabschaffer nicht diese fette Asylkarotte ausgelegt, wäre es noch am Leben. Wie so viele deren Tod zynischer Weise dazu benutzt wird hier mit Krokodilstränen für noch mehr Asylanten zu werben. Aber mit Werbefilmchen über Schlaraffendeutschland die Massen erst verführen, gell, Auswärtiges Amt?

  57. #16 WahrerSozialDemokrat (03. Sep 2015 08:15)

    Schweiger wird erst umdenken, wenn die erste seiner Töchter von einem traumatisierten Flüchtling vergewaltigt wurde…

    Echte Gutmenschinnen haben keine Angst vor Vergewaltigung. Sie können es kaum erwarten:

    Frau Laufstrumpf ?@FrauStrumpflang 31. Aug.

    Liebe Nazis, ich habe keine Angst davor von ausländischen Männern vergewaltigt zu werden. Deutsche Männer können das genauso gut.
    70 Retweets 320 Favoriten

  58. der NDR verschweigt natürlich mal wieder die wahren Hintergründe.
    Das nds. Sozialministerium lehnt die obskuren Partner von TS , welche die Kaserne gekauft haben, wegen fehlender Bonität ab.
    Schweiger will jetzt eine Stiftung gründen und ein Porkekt in Osnabrück fördern.

  59. HELL- u. DUNKELDEUTSCHLAND?

    „“…Statistiken werden gesucht … die Äpfel mit Birnen vergleichen

    Die Autoren des Bild-Artikels arbeiten außerdem unsauber. In den westdeutschen Ländern leben fast alle Migranten – oder anders gesagt:

    Nirgendwo sonst ist Deutschland noch so deutsch. Im Osten ist man ärmer, auch an Ausländern. Nicht nur die Bild benutzt damit Umfragen, die Äpfel mit Birnen vergleichen.

    +++Die Zahlen für den Westen werden durch die vielen Ausländer und Migranten verzerrt, die sich kaum selber hassen werden.

    +++Deshalb müssen Demografen und Statistiker diesen Personenkreis herausrechnen, wenn sie wirklich wissen wollen, wie ausländerfeindlich die Deutschen sind. In Ost und West.

    +++Die statistische Verzerrung ist dabei gigantisch. 2011 zählte man in der letzten Volkszählung 6,2 Millionen Ausländer und 15 Millionen Personen mit Migrationshintergrund.

    +++Die Grundgesamtheit für solch eine Umfrage wäre also nicht 80,2 Millionen. Es gibt nur 59 Millionen Deutsche, die überhaupt ausländerfeindlich sein können…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-harth/asyldebatte-die-milchmaedchenrechnung-vom-braunen-osten-.html

  60. @#16 WahrerSozialDemokrat (03. Sep 2015 08:15)
    …und zwar das ganze Programm (inkl. hinten penetriert! Sorry, musste ich jetzt loswerden! (Uebrigens gar nicht abwegig, kenne persönlich eine Frau, der gerade das widerfahren ist).
    Selbstverständlich wünsche ich keiner Frau dieses Gewalterlebnis! Keiner!! Nur damit wir uns verstehen! War jetzt mehr eine verbale Frust-Entladung!

  61. http://www.focus.de/politik/ausland/ungarischer-regierungschef-orban-fluechtlingskrise-ist-ein-deutsches-problem_id_4920852.html

    Ungarischer Regierungschef :
    Orban: Flüchtlingskrise ist „ein deutsches Problem“

    Der ungarische Regierungschef Viktor Orban sieht die Ursachen der jüngsten Zuspitzung der Flüchtlingskrise in Deutschland. „Das Problem ist nicht ein europäisches Problem, das Problem ist ein deutsches Problem“, sagte Orban am Donnerstag bei einem Besuch in Brüssel. Keiner der Flüchtlinge wolle „in Ungarn bleiben“, „alle wollen nach Deutschland gehen“.

    Und was für alle eine Katastrophe ist, ist für Merkel eine gute Nachricht.

    http://www.n-tv.de/politik/Was-Merkel-Mut-macht-article15831656.html

    Dass die Flüchtlinge nach Deutschland kommen, will Merkel erst einmal als eine gute Nachricht verstanden wissen: „Wenn so viele Menschen so viel auf sich nehmen, um ihren Traum von einem Leben in Deutschland zu erfüllen, dann stellt uns das ja wirklich nicht das schlechteste Zeugnis aus“, sagt sie. Die Welt sehe Deutschland als Land der Hoffnung und der Chancen. „Und das war nun wirklich nicht immer so.“

    WIR WERDEN VON SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE NICHT MEHR WISSEN, WAS SIE TUN.

  62. Bei der Ferres hatte ich nie etwas anderes erwartet:

    „Ich wohne mitten in Mu?nchen und direkt gegenu?ber von unserem Haus ist ein Flu?chtlingsheim. Wir haben guten Kontakt und die gute Nachbarschaft belebt unsere Straße sehr. Es sind wunderbare, liebe Menschen. Natu?rlich unterstu?tzen wir sie. Das ist doch ganz normal.“

    Wohnt die nicht mit ihrem Matschi in München in der Maximilianstraße? Ist Matschi von Finanzmafia jetzt zur Asylmafia umgeschwenkt? Dort sind die Margen ja auch viel höher!

    Bei der Andrea Berg war ich auch enttäuscht, macht nichts habe ja noch meine Helene als Ersatz.

    So tickt die Lügenpresse mit ihrem Schandmaul:

    http://www.huffingtonpost.de/2015/07/31/helene-fischer-asyl_n_7903886.html

  63. Interessante Zugeständnisse.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-seehofer-fordert-mehr-unterstuetzung-aus-berlin-13782470.html

    Seehofer fordert mehr Unterstützung aus Berlin

    Für die Bundesländer verlangt er finanzielle Hilfen: „Hier geht es nicht um Millionen, sondern um Milliarden.“

    Gleichzeitig kündigte Seehofer an, Asylmissbrauch und Schleuserkriminalität schärfer zu bekämpfen.

    Tja, wenn es einen massiven Asyl-Missbrauch gibt, dann muss man eigentlich Asyl-Betrüger rausschmeißen.
    Stattdessen verlangt man Milliarden Steuergelder, um sie zu versorgen.

    WAS SOLL MAN RAUCHEN, UM SOLCHE POLITIK ZU VERSTEHEN?

  64. Der soll sich einfach aud seinen eigenen TILimandscharo zurückziehen und vor sich hinschmollen.

    Aber- was wunder – die ARD zensiert auch hier schon wieder!

    Das im WELT-Artikel verlinkte Maischberger-Schweiger-Video bei Youtube ist wegen „Urheberrechtsverletzung“ gelöscht worden.

    Thema des Videos war: Til Schweiger bei Maischberger: „Sie gehen mir auf denSack“.

    Hier für alle bei PI das Video als MP4-Backup zum Download fürs Archiv:

    KLICK

    (Dieser Download-Link ist ab jetzt für zwei Stunden aktiv.)

  65. Neues aus dem bunten Irrenhaus.

    http://www.focus.de/finanzen/steuern/statistisches-bundesamt-teilt-mit-61-prozent-mehr-deutschland-zahlt-363-000-personen-asyl_id_4920683.html

    Statistisches Bundesamt teilt mit: 61 Prozent mehr: Deutschland zahlt 363.000 Personen Asyl

    Rund 363.000 Personen bezogen Ende 2014 Asylleistungen: 61 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem junge Männer aus dem ehemaligen Jugoslawien, Syrien und Afghanistan suchen in Deutschland Hilfe.

    Die Hälfte der gut 139.000 europäischen Leistungsbezieherinnen und -bezieher waren im Besitz eines serbischen, kosovarischen oder montenegrinischen Passes oder stammten aus den Vorgängerstaaten (Bundesrepublik Jugoslawien beziehungsweise Serbien und Montenegro). 18.000 Hilfebezieherinnen und -bezieher stammten aus der Russischen Föderation und 14.000 aus Mazedonien.

    2014 waren 63 Prozent der Empfänger männlich und 37 Prozent weiblich.

    Dem Anstieg der Zahl der Leistungsberechtigten entspricht der Anstieg der Kosten: Gegenüber dem Vorjahr stiegen 2014 die staatlichen Ausgaben um rund 58 Prozent auf fast 2,4 Milliarden Euro.

    Warum die Besitzer der serbischen, kosovarischen, montenegrinischen oder russischen Pässe in BRD auf Asyl sitzen wird nicht erklärt.
    Wahrscheinlich weil für diesen eklatanten Rechtsbruch keine Erklärung gibt.

    DAS BUNTE SYSTEM IST NICHT NUR BLÖD, SONDERN AUCH RECHTSWIDRIG.

  66. Damit stünden auch die Pläne des Schauspielers und Regisseurs Til Schweiger vor dem Aus…

    Dass die Pläne des bunten Idioten scheitern, war voraussehbar (ich habe das sofort nach der Ankündigung geschrieben).

    Somit wird der ewig pubertierende Imbezil endgültig zum Deppen der Nation.
    Ich hoffe, dass auch Werbeindustrie es erkennt.

  67. #92 Schüfeli
    Das muß man noch einmal herausstellen:
    Die verlogene CSU-Spitze sieht seit mehr als einem Jahr tatenlos zu, wie hundertausende illegaler Einwanderer über die bayerischen Grenzen (und fast ausschließlich über diese) nach Deutschland strömen, und reißt jetzt das Maul auf.

  68. #Diedeldie

    stimmt – Roth, Öney, Künast etc werden das genau so sehen wie Sie

    Egal – die Zukunft steht auf Mann

  69. #Diedeldie & friends
    es ist auch typisch dann mit Schwachkopf etc. zu antworten, typisch für all die Alice Anhängerinnen, denn auch den Gendermist habt Ihr zu verantworten. Punkt für Punkt haben die unzähligen Emanzen (von Schwarzer über Süssmuth bis Merkel – einfach mal auf youtube schauen wie Sie die Deutschlandfahne ihrem dummdoofen Mitarbeiter aus der Hand riß) denn Deutschen Mann verdammt und lächerlich gemacht…Jetzt habt Ihr den Mann da wo Ihr Ihn wolltet – ein Schlappschwanz durch und durch der sich nach Ruhe vor dem keifenden deutschen Weib, nach Polygamie und Scharia sehnt PUNKT

  70. Man mag Til Schweiger vorwerfen können, dass sein Vorhaben die eigentliche Asyl-Problematik mittelfristig nur verschlimmern hilft, aber die Gehässigkeit, die ihm hier aufgrund baulicher Mängel an seiner geplanten Asylunterkunft entgegenschäumt, ist für mich als interessierter Spiegel-TV-Zuschauer nicht ganz nachvollziehbar.

    Er mag naiv sein, aber vielleicht hat er ja auch einfach nur ein großes Herz? Andere Promis retten Hunde vor ausländischen Tiertötungsstationen, Til Schweiger versucht in etwa dasselbe mit Menschen.

    Schadenfreude wegen eines Rückschlags empfinde ich da bestimmt nicht.

    Werde auch den Teufel tun diesen Menschen gegenüber unfreundlich aufzutreten, wenn sie nun schon mal da sind. Das gilt solange sie sich mir oder meiner Familie gegenüber freundlich oder neutral verhalten.

    Außerdem weigere ich mich alle in einen Topf zu werfen, zu verallgemeinern. Das würde schlicht den Tatsachen widersprechen, und das wollen wir hier ja alle nicht.

    Und doch habe ich den allergrößten Respekt vor Leuten wie den Bürgern von Heidenau (Neonazis ausgenommen), die das Rückgrat besitzen den Politikern und ihrer neuen Hippie-Realitätsverweigerung ganz deutlich zu zeigen, dass ein menschlicher Körper nicht nur dazu da ist bunte Seifenblasen zu blasen, sondern ab und zu auch mal kräftig furzen muss, um überhaupt richtig funktionieren zu können!

    Dafür muss ich selbst aber keine Asylbewerber hassen oder diese allgemein als grob minderwertig darstellen oder Til Schweiger häufiger als einmal pro Monat runtermachen. Das ist doch Kindergarten!

    In diesem Sinne:

    JE SUIS PACK

  71. Jetzt aber ran, Til Schwätzer!
    Sie haben doch genügend Millionen auf dem Konto. Also sanieren sie die Kasernen gefälligst und erstellen ihr Musterasylantenheim.
    Oder kaufen sich eine andere Immobilie und setzen einen Neon-Leuchtreklameschriftzug „Til-Schwätzers-Interhotel“ oben drauf.
    Ich sah soeben noch einmal Ausschnitte aus dieser Maischberger-Diskussionsrunde:
    War der Til da eigentlich betrunken?
    Er wirkte so vollgesprittet.

  72. #31 Tomscholl (03. Sep 2015 08:44)

    Nicht falsch verstehen – mit meiner unten angefügten „eventuellen Realeinschätzung“ frage ich eigentlich danach warum vor allem Frauen; (und da spreche ich aus Erfahrung aus dem Grossraum Stuttgart) und diese „Frauen“ sehr häufig mit Doppelnamen sich derart aggressiv für diese strammen moslemisch -afrikanischen Buben einsetzen die nichts anderes wollen als eine gefügige, die Fresse haltende Sexpuppe.
    Mir ist und wird nicht klar warum diese Weiber, die in Jahrzehntelanger akribischer und mit Hilfe von emanzipatorischen Psychotricks ausgestatteter Infiltration aus ehemaligen Deutschen Männern Geschirrspülende (und jetzt kein Aufheulen bitte– ich sehe diese Männer Tagtäglich—Nein, nicht im Spiegel!!) Weicheier gemacht haben – warum also diese Weiber extrem und unerbittlich an Ihrem eigenen Untergang arbeiten?? Sind die also völlig und unumkehrbar verblödet? Ich sage JA – sind sie …

    Akif hat es doch in „Deutschland von Sinnen“ sinngemäß geschrieben:
    Erst erziehen sie ihre Männer nach ihrem Bild und dann gefällt ihnen das Ergebnis nicht und sie stoßen sie ab (und suchen sich einen richtigen Macho).

  73. Die Schadenfreude wäre noch schöner, wenn die Fakten denn auch stimmten. Bei dem verlinkten „Welt“-Artikel handelt es sich um eine epd-Meldung von vorvorgestern. Schweiger hat sich schon vor zwei Wochen von Osterode verabschiedet und sich mit freundlicher Unterstützung von SPD-Pistorius einer Flüchtlingsunterkunft der Osnabrücker Diakonie zugewandt.

    „… soll in einem ersten Schritt mit der finanziellen Unterstützung einer Erstaufnahmeeinrichtung in Osnabrück geschehen. Schweiger plant nach eigenen Angaben unter anderem den Aufbau einer Fahrradwerkstadt, ein kosten-loses WLAN-Netz sowie die Anstellung von Deutschlehrern“:

    http://www.deutsches-stiftungszentrum.de/aktuelles/2015_08_24_til_schweiger_foundation/index.html

  74. #60 Klara Himmel (03. Sep 2015 09:10)

    Das war mehr als beängstigend !!
    Und das Schlimmste: Diese Volksverhetzer haben die deutsche Staatsbürgerschaft !!
    Man stelle sich einmal vor, ein deutsches Naziküken hätte ähnliche Hassparolen von sich gegeben ! Ein Aufstand mit Katastrophenstimmung bis rauf zum BGH.
    Neutrale Untersuchungen in D, A, CH und GB haben gezeigt, dass der IQ der Bereicherer in 2. Generation nicht besser ist als in den Herkunftsländern.Der „frische Wind“ wird D auch intellektuell in den Abgrund blasen.
    Und die mutige Rektorin wird wohl bald entsorgt sein. Wetten dass !

  75. Es ist Mittag und ich befinde mich mal wieder in „Modera-tion“. Fällt mir schwer zu glauben, dass es sich um einen Automatismus handelt, ich sehe da eher ein ganz bestimm-tes BedenkenträgerIn-Fingerlein.

  76. #77 eule54

    Wie hieß es in den 90ern so schön?
    Liebe Ausländer, laßt uns mit DIESEN Deutschen nicht allein.
    Heute sollte es besser heißen:
    Liebe Ausländer, nehmt soviel es geht von diesen DEUTSCHEN mit!

  77. #102 Tolkewitzer (03. Sep 2015 13:23)
    #31 Tomscholl (03. Sep 2015 08:44)

    ##########

    Irgendwelche Frauen hier, die es anders sehen und sich mal trauen???

    Sieht keiner, ausser mir hier, die vermännlichte Frau, die zum Wohle der Wirtschaft so geformt wurde?
    Opfer ist nur der verweiblichte Mann ?

    Und dass die vermännlichte Frau dreifachbelastet bzw vierfachbelastet ist, also deutlich der Verlierer im Geschlechterkampf?

    Ich sage euch, warum kein Mann es so sehen will.

    er will auch dass die Frau arbeiten geht.

    Daneben soll sie aber
    Kinder kriegen und möglichst allein versorgen.
    Den Haushalt weitestgehend allein machen
    Sexy aussehen.

    Was die dummen Puten auch krampfhaft versuchen zu leisten.

    Und nun haben wir den Salat, dass Schluss sein muss mit Papis Wohlfühlhängematte.

    Das Land will gerettet werden.

    Überleg……nöö…..ich will nicht. Trau mich nicht….kann nicht….die Frauen sind Schuld, die haben mich in die Hängematte gelegt.

    Und wenn s passiert, dass hier andere die Macht an sich reissen, dann bin ich als Mann eh in der Gewinnerrolle.

    Da hab ich mich aber schick durch die Geschichte gemogelt.

    PFUI!!!

  78. Til macht sich stark weil es auf der POLITISCHEN LINIE ist .Wer heute anders denkt ist ein NAZI(SCHWACHSINN).Vor 90Jahren waren andersdenkende Volksverräter.Wie denkt diesr Mann wenn das Politische Klima sich ändern sollte.Er soll eine Familie bei sich unterbringen und nach einem Jahr vor die Presse treten und seine ERFAHRUNGEN HINAUSPOSAUNEN.

  79. @#99 Tomscholl (03. Sep 2015 12:45)

    Diedeldie ist eine ausgewiesene Männerhasserin mit Femen-Zügen, aber ansonsten ganz lieb. 🙂
    Dies begründet sie mit den ständigen Belästigungen durch geile Opas.
    Der Grund ist ernst und ist zu respektieren.

    Ihr Männerhass verschärft sich etwa einmal pro Monat, so dass ein Zyklus offensichtlich ist. Man soll nachsichtig sein.

    Ich mag sie und würde sie gerne trösten, wenn sie nicht so zickig wäre (bin zwar geil, aber kein Opa).
    🙂 🙂 🙂

  80. Die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seien so hoch, dass sie nicht in angemessener Zeit beseitigt werden könnten,
    _______

    ALLES KLAR! ABER FÜR GENERATIONEN VON WEHRPFLICHTIGEN WARS OKAY?????!!!!!!!!!! VERDAMMTE SCHWEINE!!!!!!!!

  81. #100 Bunter Steuerzahler (03. Sep 2015 12:47)

    Im Wesentlichen kann ich Ihnen recht geben – sowohl was die Einstufung von Asylbewerbern angeht und den Umgang mit denjenigen, die hier sind! Bezüglich des Till Schweiger finde ich hingegen, dass ihm ein wenig Häme ganz gut tut! Möchte er Geld machen mit der Integrationsindustrie oder selbstlos helfen? Man wird sehen!
    Hinsichtlich der Bürger von Heidenau finde ich Ihre Aussage ebenfalls richtig! Und um nicht die Falschen zu öffentlich zu kritisieren ist es eben erforderlich, vor den Regierungssitzen der Verantwortlichen zu demonstrieren anstelle der Flüchtlingsunterkünfte! Schuld an der Lage sind nicht sie – sie nutzen lediglich das aus, was die deutsche Politik ihnen „vor die Füße“ wirft!
    In diesem Sinne verlange ich zügigere Abschiebungen zähle ich mich auch zum „Pack“!

  82. #111 D500 (03. Sep 2015 15:41)

    Die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seien so hoch, dass sie nicht in angemessener Zeit beseitigt werden könnten,
    _______

    ALLES KLAR! ABER FÜR GENERATIONEN VON WEHRPFLICHTIGEN WARS OKAY?????!!!!!!!!!! VERDAMMTE SCHWEINE!!!!!!!!

    Ganz so einfach ist die Sache – leider – nicht! Diese Einschätzung der Gefährlichkeit des Asbests in Gebäuden besteht erst seit der verschärften Gefahrstoffgesetzgebung der achtziger und neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts! Seitdem ist die Verwendung von Asbest in allen Bereichen verboten und die Belastung mit Asbestfasern wird als damit als für die menschliche Gesundheit unzumutbar betrachtet. Bei sehr geringer Faserzahl in der Atemluft ist dies manchmal m. e. übertreiben, wird heute aber allgemein so gesehen! Eine Sanierung entsprechender Gebäude ist auf Grund der für die daran arbeitenden Beschäftigten bestehenden Gefährdung mit hohen Schutzmaßnahmen auszuführen und führt häufig zu so hohen Kosten, dass ein Neubau kostengünstiger ist!

  83. @ stop@islam

    Hast Du das aus gesicherter Quelle mit dem Trinker oder ist das nur so ein Gefühl?

    Als Schweiger kürzlich bei Maischberger zugeschaltet war, da war mein Eindruck der, dass Schweiger wirklich hackedicht (!) war. Nicht nur, dass er noch deutlich mehr gelallt hat als sonst, sondern auch diese komische Art, ohne ernstzunehmenden Grund wahllos ausfallend zu werden und die Tatsache, dass er keine zehn Sekunden in eine bestimmte Richtung gucken konnte und beispielsweise während des Interviews nicht nur nicht in die Kamera guckte, sondern so gebeugt nach links und rechts unten, was wirklich absolut keinen Sinn ergab und für einen Medienprofi wirklich außerordentlich ungewöhnlich ist.

    Mein Gedanke damals war – unabhängig von dieser Flüchtlingsthematik-: „Der ist doch strulledicht“. Der war mindestens so sternhagelvoll wie Margot Käßmann bei ihrem nächtlichen Ausflug mit Gerhard Schröder nachts durch Hannover.

  84. Na sowas, etwa verzockt, wird aus dem Vorzeigelager nun ein Abschreibungsobjekt?
    Maul weit aufreissen,viel Sch**** rauslassen, dann den Schwanz einkneifen und weiter lallen.
    Kenne sowas aus früheren Zeiten in meiner Eckkneipe aber die ist nun geschlossen,wegen des Tabakterros der grünen Khmer…

  85. Ach Leute, ihr seid so gehässig. Selbstverständlich wird er einige bei sich Zuhause aufnehmen und pflegen wie eine Amme. So richtig mit Schürze. Ganz sicher, versprochen ….

  86. Til Schleicher und seine Söldner heulen jetzt wie kleine Mädchen über ihr untergehendes Projekt. Richtig so!

  87. tja Till, dann bleibt nur noch deine Villa als Asylunterkunft! trau Dich und nimm 5 Somalis auf, die erklären dir den Islam persönlich!

    Johannes Singhammer schreibt heut im Münchner Merkur: Flüchtlinge sind letztes Jahr 200.000 gekommen, heuer sollen bis zu einer Million kommen und es halten sich noch zusätzlich 700.000 abgelehnte Asylbewerber hier auf. Deswegen warnt die amerikanische Regierung von der Gefahr einer Destabilisierung…
    nur die dt. Luschenregierung lebt weiter in ihrer feigen Phantasiewelt

  88. #115 deris (03. Sep 2015 16:15)

    #111 D500 (03. Sep 2015 15:41)

    Die Schadstoffbelastungen in dem Gebäude der ehemaligen Rommelkaserne seien so hoch, dass sie nicht in angemessener Zeit beseitigt werden könnten,
    _______

    ALLES KLAR! ABER FÜR GENERATIONEN VON WEHRPFLICHTIGEN WARS OKAY?????!!!!!!!!!! VERDAMMTE SCHWEINE!!!!!!!!

    Ganz so einfach ist die Sache – leider – nicht! Diese Einschätzung der Gefährlichkeit des Asbests in Gebäuden besteht erst seit der verschärften Gefahrstoffgesetzgebung der achtziger und neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts! Seitdem ist die Verwendung von Asbest in allen Bereichen verboten und die Belastung mit Asbestfasern wird als damit als für die menschliche Gesundheit unzumutbar betrachtet. Bei sehr geringer Faserzahl in der Atemluft ist dies manchmal m. e. übertreiben, wird heute aber allgemein so gesehen! Eine Sanierung entsprechender Gebäude ist auf Grund der für die daran arbeitenden Beschäftigten bestehenden Gefährdung mit hohen Schutzmaßnahmen auszuführen und führt häufig zu so hohen Kosten, dass ein Neubau kostengünstiger ist!
    _______

    ich habe 89/90 in munster gedient. wir mussten in gebäuden/unterständen arbeiten (leo2) wo der asbest von der decke rieselte. alle panzer standen unter asbest dächern. auch die kasernen waren aus den 60er/70ern (nebenbei, ohne heizung im winter).

  89. #109 KUNTAKINTE (03. Sep 2015 15:14)

    Til Schweiger würde bzw. wird eine „anständige“ Familie zugeteilt. Eher schon eine bestintegrierte. Rein zu Propagandazwecken.

  90. Herrlich! So was nennt man doch mal Karma bzw. Ironie des Schicksals! Erst gehetzt gegen das eigene Volk bis zum geht nicht mehr um Aufmerksamkeit zu erhaschen und nun wird wohl nichts aus dem „Flüchtlingsheim“ und eine Anzeige wegen Volksverhetzung gibt es noch obendrauf. Wunderbar!

  91. Aus oder nicht aus. Das angestrebte Maß Publicity hat er erreicht, und das wird sich in barer Münze für ihn auszahlen wie bei allen Akteuren der Flüchtelindustrie, vom Schlepper bis zum privaten Vermieter (ans Sozialamt) für Flüchtel zu überhöhten Mieten. Hier werden sie anstandslos bezahlt, regelmäßig, ohne Verzug und rechtlich garantiert.

Comments are closed.