Keine politische Talkshow in den letzten Wochen ohne das derzeit hervorherrschende Thema „Flüchtlinge“. Doch lud man in die Sendungen bislang zumindest noch pseudomäßig einen halbwegs kritischen Gast ein (Köppel, Tichy, etc.), um den Schein einer fairen Diskussion zu wahren, so kommt die heutige Maybrit Illner-Sendung „Flüchtlingsrepublik Deutschland – reichen Geld und guter Wille?“ (22:15 Uhr, ZDF) ganz ohne eine Gegenstimme aus. Wir haben also vollstes Verständnis für unsere Leser, wenn sie bei Gästen wie Thomas de Maiziere, Aiman Mazyek, Boris Palmer, Malu Dreyer und Günter Burkhardt das ZDF heute nicht einschalten. Jetzt mit Video der Sendung!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

242 KOMMENTARE

  1. ‚ so kommt die heutige Maybrit Illner Sendung „Flüchtlingsrepublik Deutschland“ (22:15 Uhr, ZDF) ganz ohne eine Gegenstimme aus.‘

    der Offenbarungseid. Die Pro-Flüchtlingsideologie, ist nämlich vollständig geistig und moralisch unterlegen. Sie ist das Credo der Dummen!

  2. Das ZDF wird heute Abend eine Waterloo-Quote einfahren. Kein Mensch, den ich kenne, schaltet diesen Käse noch ein!

  3. Danke für euer Verständnis! Ihr fasst punktgenau zusammen, warum ich die Bodo Illgner NICHT einschalte. Merkels Pudel als DEN konservativsten Vertreter dieser Runde- das ist echt ausgewogen. Mazyek wird, unabhängig von den dargebotenen Geschenken der letzten Zeit, alles andere als dankbar und zufrieden sein, sondern permanent fordern, pöbeln und provozieren. Die anderen trauen sich nicht, Contra zu geben. De Misere tischt hohle Phrasen auf, die ihm der Briefing-Service seiner Zwingherrin eingetrichtert hat.
    Dreyer wird eiern, da sie in RLP die Mehrheit zu verlieren droht. Palmer, so tippe ich, wird dreiste Forderungen in Richtung Wohnraum-Entwignung stellen. Summa summarum nicht wert, eine Stunde Lebenszeit zu vergeuden.

  4. Solche Sender schaltet man grundsätzlich nicht ein! Verblödungs-TV gibt es bei uns schon lange nicht mehr.

  5. #4 Jussuf Ben Schakal (24. Sep 2015 22:21)

    Auf (uns) mich können sie zählen!

    Ich tu mir das an, spielt aber keine

    Rolle, da ich nicht zu den ausgewählten

    5640 Haushalten (Panel) mit so einem

    „Ausspäh“ Zusatzgerät gehöre. 🙂

  6. CDU wird rechtspopulistisch

    In der sächsischen CDU-Fraktion brodelt es. Die Meißner Landtagsabgeordnete Daniela Kuge sagte bei uns im Interview „ich probe jetzt den Aufstand“. Hintergrund ist die Einrichtung der Erstaufnahmeeinrichtung für 500 Flüchtlinge im ehemaligen Real-Markt in Niederau.

    Dies sei die vierte Einrichtung im Umkreis von 10 Kilometern in ihrem Wahlkreis, sagte Kuge. Dies könne und wolle sie nicht mehr mittragen, sagt Kuge.

    Sie fordert über Facebook die Anwohner auf, Briefe und Unterschriftenlisten zu schreiben. Man müsse es gemeinsam und friedlich versuchen. Man wolle keine Gewalt in Niederau oder Meißen.

    Fraktionschef-Kupfer: „Nicht glücklich, aber ein Hilferuf“

    CDU-Fraktions-Chef Kupfer sagte bei uns im Interview, er sei nicht glücklich über den Aufruf, es handle sich aber um einen Hilferuf. Ziel sei es, auf Bund und EU einzuwirken, um den Zustrom nach Deutschland zu stoppen, sagte Kupfer.
    http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/cdu-abgeordnete-ich-probe-jetzt-den-aufstand-1166722/

  7. Aiman Mazyek wird wieder dafür plädieren, dass der Staat 30.000 Angehörige seines Mohammedanerclubs verbeamtet, damit sie den Neubürgern den Weg weisen. Achtet mal drauf, das macht er IMMER!

  8. @ #8 lorbas (24. Sep 2015 22:24)

    Hallo lorbas, ich hatte am Dienstag noch eine Störung dieser Art

    Notice: the_author wurde mit einem Parameter oder Argument aufgerufen, der seit Version 1.5 veraltet ist! Wenn du den Wert nicht ausgegeben bekommen möchtest, verwende stattdessen get_the_author()

    auf PI, daher hab ich nicht mehr geantwortet, ich dachte mir etwa einen Virus aus der politisch linken Ecke einzufangen wenn ich weiter schreibe und das dann absende, und Ja!, die alten Smileys waren besser ;-))

  9. Das kann doch sicher keiner gucken, oder?
    Mit dem gequirlten Schwachsinn kann man sich nicht seinen Abend versauen.

  10. Um Gottes willen, das wir ja immer irrsinniger mit der einseitigen Gästeliste!
    Schlmmer geht’s ja gar nicht mehr, dachte ich, nur noch dieser Günter Burkhardt wahrscheinlich als zaghaftes Gegenstimmchen. Wer is’n das, dachte ich, und gugelte: Von Pro Asyl! Also 0, in Worten: Null Gegenposition! Jetzt drehen die völlig durch – und blasen zum letzten Gefecht! Die tun nicht mal mehr so, als wären sie auch nur im Geringsten um diese vielzitierte „Ausgewogenheit“ bemüht!

    Nur was für Hardcore-Masochisten!

  11. Das Virus ist bösartiger als Ebola. Es ist heute unter dem Namen Angela-Virus bekannt, obwohl es schon Vorformen älteren Datums und anderen Namens gibt. Es handelt sich um einen Hirnschmarotzer, der heute von einem wirbellosen Träger, z.B. einem sog. Merkel, wie der Organismus heisst, erkennbar am fehlenden Rückgrat und chamäleonhaftem Farbwechsel, übertragen wird und unheilbare cerebrale Schäden verursacht, gegen den es bisher keinen zugelassenen Impfstoff gibt. Obwohl in Ungarn einer hergestellt wird.

    Die stärksten Ansteckungsherde befinden sich in den deutschen Redaktionen.
    Bei flächendeckender Infektion treten schwere Wahnvorstellungen auf und wütende Reaktionen gegen alle Gegenmittel. Einige Trägergruppen des Angela-Virus verfallen in rasende Tobsucht, wenn sie grösseren Grupen von Nicht-Befallenen begegnen. Sie werfen mit Gegenständen um sich und geben seltsame grölende Laute von sich. Andere zeigen Veitstanz-Symptome an Bahnhöfen und umarmen hysterisch alles was ankommt.
    Anfangssymptome sind plötzliche unmotivierte Tränendrüsenzuckungen im Fernsehen und klebrige Augen, alternierend mit Drohungen gegen die einheimische Bevölkerung.

    Wenn so eine Epidemie abgeebbt ist infolge von Volksdezimierung, hat sie eine Spur der Verwüstung des Landes hinterlassen, die alle umliegenden Länder mit sich zieht, und es braucht viele Generationen, bis das befallene Land sich erholt hat. Das kann zusammen mit Islambefall noch 1400 Jahre (Halbwertzeit) dauern. Aber das Virus ist damit nicht ausgerottet, es wechselt nur nach jeder Pandemie seine Gestalt und seinen Namen, und die kommenden Generationen werden es nicht erkennen. Bis es von neuem wütet.

  12. Irgendwie witzig, man hört immer öfter

    leichte Missklänge zwischen Alt-Einwanderern

    und Neu-Einwanderern heraus. Auch gerade eben,

    bei der Vorstellung von „Taqiyya“ Mazyek … 🙂

  13. Muss man sich nicht antun. In dieser Runde wird jeder versuchen sein eigenes Desaster möglichst zu vertuschen und schönzureden.

  14. Der dicke Islamfuzzie. Ich könnte kotzen. Dann der Proasyllügner. Am Ende wohl der dumme Palmer.
    Nein, ich muß da weg.

  15. #13 Jussuf Ben Schakal (24. Sep 2015 22:29)

    Er hat es, leicht verschwurbelt, schon gesagt.

    Dürfte aber auch keinen hier überrascht haben. 🙂

  16. Ich empfehle Criminal Minds oder Frauentausch das ist wesentlich spannender oder lustiger oder ein Glas eines guten Rotweins

  17. Früher gab es Talkshows mit 4:1 oder 3:2, wobei stets ein armer Schweizer, ein Ungar, oder wenigstens ein CSU’ler oder ausnahmsweise sogar ein AfD’ler zwar in der Minderheit waren aber immerhin dabei.

    Im Verlauf der Sendung versuchte Illner dann diese Vertreter medienwirksam hinzurichten was aber nicht immer gelang bei ihren Dummheit und ihrem Halbwissen über die Themen.

    Jetzt ist man soweit daß man dieses Mindestmaß an objektivem Meinungsaustausch auch noch aufgibt.

  18. Bei uns läuft der Fernseher seit Wochen nur noch nebenher.
    Entweder Stasi Propaganda, die sofort umgeschaltet wird,, Werbung, Wiederholungen und Müll.

  19. Sowas kann ich mir schon lange nicht mehr angucken.
    Deswegen zahle ich auch seit Jahren keine GEZ/Rundfunkbeitrag mehr.

  20. #33 mumie (24. Sep 2015 22:42)

    Das erinnert mich an den
    Schwarzen Kanal mit dem Schnitzel.

    Illner war SED-Mitglied, gelernt ist gelernt!

  21. Die Figuren dort dürfen keine Kritik ertragen müssen, denn die Rechtswidrigkeit ihres Handelns ist zu offensichtlich.
    Verbrecher!

  22. Der Oberschlepper aller Superschlepper (ProAsyl)

    wettert gegen Schlepper. Ist aber auch zu ärgerlich,

    wenn private Gangster etwas vom Kuchen haben wollen.

  23. #18 Biloxi (24. Sep 2015 22:33)

    Günter Burkhardt.

    Den kennen Sie nicht? Diese rote Wegschnecke ist im Propaganda-TV pausenlos zu sehen um seinen Asylschleim abzusondern.

  24. #14 Waldorf und Statler (24. Sep 2015 22:31)

    @ #8 lorbas (24. Sep 2015 22:24)

    Hallo lorbas, ich hatte am Dienstag noch eine Störung dieser Art

    Notice: the_author wurde mit einem Parameter oder Argument aufgerufen, der seit Version 1.5 veraltet ist! Wenn du den Wert nicht ausgegeben bekommen möchtest, verwende stattdessen get_the_author()

    Genau das hatte ich Dienstagnacht auch. War bei jedem Kommentar zu lesen.
    Vermutlich wurde PI wieder einmal angegriffen!?

    pi.marburgstadt@yahoo.de

  25. Habe gerade an das ZDF geschrieben und nachgefragt, ob C. Roth und Göring-Eckardt keine Zeit hatten, denn so ist die Runde noch nicht komplett.
    Auch für die „Karl-Eduard-von Schnitzler-Medaille“ habe ich Frau Illner vorgeschlagen.

  26. Da liefern sich der Asyl-Lobbyist Burkhatdt und der Islam-Lobbyist Mazyek gerade eine heisse Schlacht um den Titel“ A…loch des Abends“
    Im Moment noch unentschieden 😉

  27. Da sehe ich mir die Sesamstrasse an und Sendung mit der Maus die haben zumindest einen Inhalt was man sich noch ansehen kann.

    Glauben sie an den Schmalz den sie da propagieren?

  28. ganz ohne eine Gegenstimme
    #2 lechtsrinks (24. Sep 2015 22:18)

    Jau, die Fassungslosigkeit hat mich übermannt, andere haben das ja auch schon estgestellt (#17).

  29. Schaut lieber Phoenix! Da redet Tychy Klartext, wie man selten gehört hat, vor allem läßt man ihn ausreden und fällt ihm nicht wie bei Plasberg ins Wort.

    Wiederholung ab 00.00 Uhr und morgen früh.

  30. Ich schaue mir dieses Gruselkabinet mit Sicherheit nicht an,wofür auch,es ist ja eh nur Staatsindoktrination und Meinungsterror.
    Das kann man sich getrost sparen…
    Ich frag mich nur wer sich diesen geistigen Dünnsch*** immer wieder antut.
    Die müssen dabei ja ne weiche Birne bekommen und sofort zum nächsten Bahnhof applaudieren gehen,selbst wenn dort keiner der Invasoren aussteigt…
    Wo kommt man nur an die Sehbeteiligungen ran,würde mich interessieren wieviele Zuschauer diese Sendungen haben…

  31. Aktuelle Ermittlungen der Polizei gegen kriminelle Asigranten sollten vertuscht werden!!

    Ermittlungen wegen Polizeimeldungen an Pegida

    Lutz Bachmann bei Pegida-Kundgebung am 21.9.2015 in Dresden
    Bachmann hat offenbar Unterstützer bei der Polizei
    Wegen der Weitergabe interner Polizeiinformationen an das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis hat die Dresdner Polizei Ermittlungen aufgenommen. Sprecher Thomas Geithner sagte, es werde gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen Datenschutzbestimmungen ermittelt. Grundlage sind sogenannte Screenshots, also Abbilder des Bildschirminhalts von Computern. Darauf zu sehen sind Informationen zu aktuellen Ermittlungsfällen der Polizei. Pegida-Gründer Lutz Bachmann hatte sie in Kommentaren bei Facebook gepostet, inzwischen wurden diese Einträge aber gelöscht.

    Geithner sagte, dass die auf den Screenshots gezeigten Informationen echt seien. Die Ermittlungen richteten sich gegen denjenigen, der diese Informationen weitergegeben habe.
    Bachmann beklagte sich bei Facebook über die Aufregung um die „geheimen Polizeiakten“: „Trotzdem lustig, wie die ?Gutmenschen? und ?Vertuscher? in Aufregung kommen, weil Pegida offensichtlich paar Unterstützer hat, die an den richtigen Stelle/Quellen sitzen“ postete er. http://www.mdr.de/sachsen/bautzen/kurznachrichten-asyl-sachsen128_zc-95ff19c4_zs-3f933f6c.html

  32. Wahnsinn, und wieder läuft ein pro refut welcome trash über den Ether. Wie kann es sein das soviele Menschen davon geblendet sind, das alles ach so arme Flüchtlinge sind. Will oder kann keiner von denen sehen das sie ihrer eigenen Zukunft beraubt werden? Ich habe sowas von die Schnauze gestrichen voll, das meine Fäuste auf ihren Einsatz warten. Und bevor mich hier auch noch wer falsch versteht, echte Flüchtlinge sollen ihre Hilfe bekommen. Aber nicht dieser zugeraste Simulaten gebetsteppich Fliegerverein!!!
    Was immer wieder vernachläsigt wird, ist das es unter der eigenen Bevölkerung eine immense Armut gibt die ebenfalls dringenst Hilfe bedarf! Wo sind aber hier all die Gutmaulaufreisser Typen?? Echt nur zum kotzen das ganze!

  33. #39 legislator06 (24. Sep 2015 22:45)

    Ich setze auf Burkhardt!

    Mazyek beherrscht Taqiyya und wird nur selten
    so primitiv, arrogant FORDERND wie Burkhardt!

  34. Wenn man sich die Gästeliste anschaut, weiß man schnell, dass sie sich, wie Politiker bei den Diäten, heute wieder schnell einig werden!

  35. #36 Viper (24. Sep 2015 22:44)

    Nö, den kannte ich nicht, vielleicht mal flüchtig gesehen, allenfalls. Ein gutes Zeichen: Habe mir nicht unnötige Schmerzen zugefügt. 🙂

  36. New-PI-ler Wellcome!!!

    Falls ihr die Sendung seht, euch angewidert alleine und verloren fühlt, ihr glaubt alles ist vorbei und nach Zukunft, Wahrheit, Realität, Offenheit sucht, dann seid ihr hier genau richtig!

    Allerdings es gibt auch Ausnahmen:

    Extremisten die sich Linke und Rechte, Obene und Untene, Nazis und Antifa selber nennen, wollen wir hier nicht! Die gehören zum Staatssystem!

    Freie Bürger wollen wir! Hier in Deutschland eben freie Deutsche!

    Keine die Deutschland gegen Europa, gegen Welt ausspielen oder umgekehrt! Keine die Freiheit grenzenlos sehen oder in Grenzen Faschismus statt Selbstschutz nur erkennen.

    Besonders wollen wir keine Global-Anbeter hier haben, die verschweigen und weiter die UN moralisch und finanziell unterstützen!

    Skandal: Saudi-Arabien übernimmt Vorsitz im UN Menschenrechtsrat
    http://www.statusquo-news.de/skandal-saudi-arabien-uebernimmt-vorsitz-im-un-menschenrechtsrat/

    Oder ist diese Meldung ein Fake? Und die Welt ist doch noch nicht so blöd wie Deutschland?

    (welcome or Wellcome ist not gender!)

  37. Da sitzen etliche Politiker fast täglich vor den Zuschauern , wissen genau , dass sie Lügen und genießen die Dummheit des Volkes .

    Das Gleiche gilt für die Radiomoderatoren die uns täglich diese Lügen auftischen müssen und dabei die beste Laune haben.

    Ein Rentner sagt, die sollten sich was schämen, aber ich sage , die sollen alle noch für diese Heuchelei bezahlen !

    Vielleicht wird es eines Tages eine Gerechtigkeit geben, wo nicht nur die skrupellosen Politiker bestraft werden, sondern unzählige weitere Heuchler verklagt werden.

    Wie gesagt stirbt die Hoffnung ja zuletzt.

  38. @Zentralrat der Deutschen
    Mazyek ist auf jeden Fall der gefährlichere Demagoge. Dem Burkhardt geht es nur um (seine eigene) Kohle und darum,sich wichtig zu machen,
    Mazyek will Deutschland islamisieren !
    Mannomann, gegen solche zwei %#$@+€£ wirken Malu Dreyer und Boris Palmer ja fast sympathisch.
    Gruselig !

  39. „Beschluss auf Flüchtlingsgipfel Albanien, Kosovo und Montenegro werden zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt

    Beim Flüchtlingsgipfel in Berlin haben sich Bund und Länder darauf geeinigt, Albanien, Kosovo und Montenegro zu sicheren Herkunftsstaaten zu erklären. Das teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Pressekonferenz unmittelbar nach dem Gipfel mit“.
    http://www.focus.de

  40. @#33 Eurabier (24. Sep 2015 22:43)

    Illner war SED, Merkel war FDJ, Der Staatskasper war IM, alles was hier was zu sagen hat, war scheinbar SED! Die Stasi ist hier auch wieder am Agieren. Wir schreiben DDR2.0

  41. Was macht dieser Scharia-Populist da in der Runde?
    Ist der wichtig?

    Warum ist kein AfD-Vertreter da?

  42. #57 legislator06 (24. Sep 2015 22:57)

    Du musst mir die „Mitspieler“

    wirklich nicht erklären! 🙂

  43. Ich so einen Schwachsinn nicht ertragen, mein Fernseher bleibt konsequent aus. Den Verantwortlichen für die Sendung gehört kräftig in den Hintern getreten.

  44. Quoten-Spezialistin Heta wird uns morgen wieder die Einschaltquote mitteilen: 2,3 % bei allen und 0,9 % bei den 14-49-Jährigen. 🙂 :

  45. An dem Pro Asyl Goebbels sieht man einmal sehr deutlich, wie gestört und von Aggression zerfressen diese sogenannten Gutmenschen in Wirklichkeit sind.

  46. #51 WahrerSozialDemokrat (24. Sep 2015 22:53)

    Skandal: Saudi-Arabien übernimmt Vorsitz im UN Menschenrechtsrat
    http://www.statusquo-news.de/skandal-saudi-arabien-uebernimmt-vorsitz-im-un-menschenrechtsrat/

    Oder ist diese Meldung ein Fake? Und die Welt ist doch noch nicht so blöd wie Deutschland?
    ———————————————-
    Den Vorsitz hat z.Z. Joachim Rücker (Dtschld.) bis 2016. Also schließe ich daraus, das es sich um einen Fake handelt.

  47. Im Antenne Islam Düsseldorf kam heute die Meldung, dass die Integration von den neuen Facharbeitern beschleunigt werden MUSS.
    Jeder Arbeitnehmer der einen Menschen einstellt bekommt einen Teil der Lohnkosten vom Staat!!!

    Langsam muss es doch mal richtig krachen

  48. „kann“ habe ich vergessen – bei der einseitigen Zusammenstellung dieser Verblödungssendung ist bei mir wohl der Adrenalinpegel gestiegen.

  49. Im Grunde sind doch Poliiker NGO´s keine Rechenschaft schuldig, Islamvereinen auch nicht.
    Wenn d Den Bach runtergeht dann bringt es den Füchtingen Hust auch nix denn dann haben die in absehbarer auch nix zu fressen so einfach ist das.

  50. #51 WahrerSozialDemokrat (24. Sep 2015 22:53)

    … … …

    Oder ist diese Meldung ein Fake? Und die Welt ist doch noch nicht so blöd wie Deutschland?

    War ein Fake!

    Die eigentlich (fast) belanglose Meldung, dass
    der Botschafter Saudi-Arabiens in ein Panel des Menschenrechtsrates berufen wurde, wurde zu der
    dir bekannten Meldung „aufgeblasen“ / gefaked.

    Richtig ist – der Vorsitzende des Menschenrechtsrates der UN ist seit 2015
    der deutsche Botschafter bei den UN in Genf, Joachim Rücker.

    Was dieses Fake eigentlich doppelt ärgerlich macht.

  51. Was zum Lachen auf der SWR-Seite:

    Offenburg reagiert auf Flüchlingsansturm

    Die Stadt wird bis zum Jahresende 500 weitere Flüchtlinge aufnehmen. ……
    Jetzt kommt der Hammer dachte ich, vielleicht Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern oder sowas.
    Doch weiter im Text:
    …. die Stelle der Integrationsbeauftragten wird ab sofort eine 100-Prozent-Stelle sein.
    Ausserdem wird demnächst die Internetseite „Offenburg hilft“ eingerichtet.

    Wirklich beeindruckend was da gemacht wird. Da wird wohl mit Spatzen auf Kanonen geschossen.

  52. Ich versteh nicht, wie man noch Staatsfernsehen einschalten kann. Ausnahmsweise, wenn ein geachteter Mensch sich (wider besseres Wissen) in eine Talkshow traut, vielleicht. Ansonsten gucken mein Mann und ich nur realitätsferne Filme, meist bei den Privaten, oder legen eigene DVDs ein – zur Erholung. Manchmal braucht man das bei all dem Realitäts-Horror, der tagsüber auf einen einstürmt.

  53. Unsere Allmächtige und vollkommende Bundeskanzlerin Frau Merkel macht mal pro Flüchtling 650,- € in Monat locker. Das wären nur in diesen Jahr bei 1 Mio. Flüchtlingen:

    1 Mio. x 650,-€ x 12 Monate = 7.8 Millarden € die Sie locker macht. Aber das ist nicht etwa das Geld von der CDU/CSU/SPD/Grüne und die Linke
    Nein das darf der dumme Steuerzahler blechen. Das wäre genauso als wenn ich mir ein Porsche kaufe und den Verkäufer sage das bezahlt der Steuerzahler für mich.

    FÜR MICH IST UND BLEIBT ES VOLKSVERRAT !

  54. Bevor ich mir den Stuss über die „traumatisierten Flüchtlinge“ anschaue, schalte ich lieber weiter –und dann meistens aus.

  55. 72
    Ja da ist was dran die sehen alle so verbittert und verbiestert aus.
    ….wahrscheinlich alle chroniisch untervögelt^^

  56. #80 AtticusFinch (24. Sep 2015 23:11)

    Tja, die Menschen sind, zum Glück,

    verschieden. Ich versteh nicht, wie

    man Privat-TV (ausser Sky) gucken kann.

    Das hab‘ ich mir in diesem Jahrtausend

    noch keine einzige Minute angetan!

  57. #77 Zentralrat der Deutschen (24. Sep 2015 23:08)

    Dieser Saudi-Arabien-Thread ist immer noch drin (bei PI) Hallo Mod.

  58. #90 Viper (24. Sep 2015 23:16)

    Ist leider (!), Gott sei’s geklagt,

    nicht die einzige Falschmeldung

    die sich im Nachhinein, als

    fast unausrottbar erweist.

  59. Ich amüsiere mich recht gut bei dieser Ulksendung. Großes Hauen und Stechen; Zitat von dem Grünen “ Es gibt eine objektive Integrations- und Belastungsgrenze.“ Man ist sich nicht mehr einig…. super!!! Mazyek gibt wieder den Islam Taqiyya Onkel. Pöhse Rechte und liebe Muslime; geiles Weltbild, wie immer. Wenn die Lage nicht so ernst wäre…., dann könnte ich lachen.
    Deutschland, erwache, bevor es zu spät ist!

  60. Mazyek hat eben mal wieder mächtig ausgeholt, als es in seine Richtung ging. Man darf die Muslime nicht pauschalisieren. Ja nee ist klar.

    Wir haben genug Probleme mit den Mohammedanern, die hier seit drei Genrationen leben und sich Null Komma Null gar nicht in unsere Gesellschaft integrieren.

    Seine Glaubensbrüder, die jetzt hunderttausendfach hierher kommen sind zuerst ein Sicherheitsrisiko. Und das weiß dieser Mazyek ganz genau.

  61. #85 Berlin (24. Sep 2015 23:13)

    Unsere Allmächtige und vollkommende Bundeskanzlerin Frau Merkel macht mal pro Flüchtling 650,- € in Monat locker. Das wären nur in diesen Jahr bei 1 Mio. Flüchtlingen:

    1 Mio. x 650,-€ x 12 Monate = 7.8 Millarden € die Sie locker macht.
    ————————————–
    Das ist das was die Länder vom Bund bekommen sollen pro Asylant. Addiere jetzt noch die Kosten (z.B. Bildung ist Ländersache),welche die Länder selber aufbringen müssen plus die Kosten für Rechtsverfahren abgelehnter (und trotzdem bleibender) „Flüchtlinge“, Abschiebungen(auch Ländersache), Kriminalität, Gerichtsverfahren mit allen drum und dran. Hartz4. Kostenlose ärztl. Versorgung. Alles Ländersachen.
    Die € 650,- dürften für Fressen, Pennen (Unterkünfte)und Betütelung grade so reichen.

  62. @ #92 Suspect (24. Sep 2015 23:19)

    Ich amüsiere mich recht gut bei dieser Ulksendung. Großes Hauen und Stechen; Zitat von dem Grünen “ Es gibt eine objektive Integrations- und Belastungsgrenze.“

    Der Grüne kommt langsam in der Realität an, der ist als Oberbürgermeister relativ nah an der Basis. Da brennt den Politheinis der Kittel. Mir gefällt das.

  63. #33 Eurabier; Nicht nur das, die war schon zu DDR-Zeiten untergebene oder wie man inner Diktatur dazu sagt von Erika.

    #39 legislator06; Zweimal Gold und dann bloss Bronze wär auch möglich.

    #67 johann; Drehkreuz in Form von U-Turn wär ok.

  64. seit vier Wochen kann ich das Verdummungsfernsehen nicht mehr schauen. Wie kann ich mich von der GEZ abmelden? Wer weiß da Bescheid? Ist das keine Zwangsabgabe?

  65. Wer in der Runde wohl den Preis des angepasstesten System-Tümlers verdient?

    Maizeck jedenfalls strengt sich ordentlich an.

  66. Maysek der Muslimbruder………
    Burkhard du Dödel D hat nicht unbegrenzt Ressourcen….mal nachdenken ist da wohl zuviel verlangt.
    oha Palmer wenn du dich da mal nicht vertust.
    Das Polizeigesetz gilt nur für bereits in der jeweiigen Stadt gemeldeten Bürger nicht für Flüchtlinge. Bereits in der Stadt gemeldete Von Wohnungsnot bedrohte Menschen müssen untergebracht werden.

  67. #60 LetzterDeutscher (24. Sep 2015 22:59)

    Warum ist kein AfD-Vertreter da?

    Warum gab es nie keinen Widerstand im ewigen Sozialismusreich:

    – Nazi -2: Islamismus
    – Nazi -1: Lutherismus
    – Nazi 0: Egalitarismus
    – Nazi 1: Kommunismus
    – Nazi 2: Nationalsozialismus
    – Nazi 3: Glaobalismus
    – Nazi 4: Egalismus
    .
    .
    .
    – Nazi Ende evtl. dann wieder Nazi -99

    Solange alles funktioniert, gibt es keinen Widerstand! Sondern nur eins folgt auf das andere und man arrangiert sich eben…

    Ob König, Kanzler oder Tyrann, Hauptsache man überlebt… egal ob mit oder ohne eigenen Kindern…

    Mit Kindern eher mehr Vorsicht, als ohne Kinder. Ohne Kinder eher mehr Überzeugung als Vertrauen…

  68. #97 Betty Oberland (24. Sep 2015 23:23)
    seit vier Wochen kann ich das Verdummungsfernsehen nicht mehr schauen. Wie kann ich mich von der GEZ abmelden? Wer weiß da Bescheid? Ist das keine Zwangsabgabe?

    Ja, man kann sich abmelden. Ich habe es getan und zahle auch schon seit knapp 5 Monaten nicht mehr.
    Einen Vertrag habe ich nicht unterschrieben und es wird auch nicht das Versprochene geliefert, nämlich eine ausgewogene Berichterstattung.
    Somit sehe ich mich nicht in der Pflicht zu zahlen und werde das auch nicht mehr tun.

  69. Typen wie Burkhardt, mit ihrem „wir müssen den

    Menschen sehen“, hätten auch bei Mohammed Atta

    gesagt: „Wir müssen uns anschauen, wodurch

    dieser arme Mensch so verletzt worden ist,

    dass er gar keinen anderen Ausweg mehr sah …“

  70. Man muß den Feind kennen, um ihn besiegen zu können. Vogel-Strauß-Politik ist die falsche.

    Aber bei Matzijek, oder wie der heißt, habe sogar ich massive Probleme. Und dann noch dieser unsägliche, häßliche, lispelnde, linke Vogel Burkhardt. DAS ist zuviel!

    Und dennoch – der Kotzeimer ist wieder voll – hat es sich schon wieder gelohnt:
    Hat doch die Misere tatsächlich von hintenrum durch die Blume seiner Chefin, der Mistfliege Ferkel einen reingetan bzgl. ihrer Einladung, alle sollen zu Asül-Mami kommen.
    Der hat Angst vor Nürnberg 2.0! Hehe

  71. #98 AtticusFinch (24. Sep 2015 23:23)

    Das Saudi Arabien im UN-Menschenrechtsrat sitzt ist bekannt. Aber ihr Vertreter ist NICHT VORSITZENDER, wie behauptet wird.

  72. Ah ja, Maizeck kommt mal wieder mit unserer Schuld, Affen mit Waffen und so…

    Nun, wenn man „Waffen und alles“ nicht mehr exportiert, dann auch keine Krankenwagen, denn mit denen kann man jemanden überfahren und keine Smartfons und Tablets, denn damit kann der engagierte Gewaltkulturelle seine Mitmenschen erschlagen und totwerfen.

  73. Leuts so langsam geht’s mir auf den Nerv.
    Wenn ihr das nicht schauen wollt dann lasst es kein Thema aber spammt hier nicht den Faden zu Danke!!!!!!

  74. #104 VivaEspana (24. Sep 2015 23:27)
    Man muß den Feind kennen, um ihn besiegen zu können. Vogel-Strauß-Politik ist die falsche.

    Sehe ich auch so. Ich finde diese Sendungen sogar wichtig, damit jeder sehen kann wer uns da bestiehlt, belügt und was die vor haben.

  75. #102 John Farson (24. Sep 2015 23:27)
    #97 Betty Oberland (24. Sep 2015 23:23)
    seit vier Wochen kann ich das Verdummungsfernsehen nicht mehr schauen. Wie kann ich mich von der GEZ abmelden? Wer weiß da Bescheid? Ist das keine Zwangsabgabe?

    Ja, man kann sich abmelden. Ich habe es getan und zahle auch schon seit knapp 5 Monaten nicht mehr.
    Einen Vertrag habe ich nicht unterschrieben und es wird auch nicht das Versprochene geliefert, nämlich eine ausgewogene Berichterstattung.
    Somit sehe ich mich nicht in der Pflicht zu zahlen und werde das auch nicht mehr tun.
    ____________________
    Na gut, die buchen einfach vierteljährlich beim mir ab und was mach ich dann. Ich hole den Betrag über die Bank wieder zurück und bekomme dann eine Mahnung. Und dann?

  76. #85 Berlin; Leider reicht das hinten und vorne nicht. 1Mio reicht lediglich für lumpige 37 Asylbetrüger. Und von 1 Mio neuen sind wir weit entfernt. Bis Ende des Monats und zwar nur dieses Monats werden wenigstens 600.000 kommen. Letzten Monat wenigstens 300.000. Dann noch die geschätzt über 2 Mio Illegalen, die schon länger im Land sind.

  77. #97 Betty Oberland (24. Sep 2015 23:23)
    seit vier Wochen kann ich das Verdummungsfernsehen nicht mehr schauen. Wie kann ich mich von der GEZ abmelden? Wer weiß da Bescheid? Ist das keine Zwangsabgabe?

    Ich habe meine Abbuchungserlaubnis vor 4 Monaten schriftlich widerrufen. Es kam keine Antwort aus dem GEZ. Aber abgebucht haben sie seither auch nicht mehr.

  78. Burkhardt hat zum Schluss noch alle getoppt:

    „Die Politik hat nicht das Recht
    die Grenzen dicht zu machen.“

    Vielleicht erzählt er das mal, wenn ich ihn
    richtig verstehe, den „Verbrecherstaaten“:

    Russland, China, Japan,
    Australien Kanada, USA

    und einigen anderen, die
    seiner Meinung nach gegen
    „unsere Werte“ verstossen!

  79. Es gab ja doch fast eine Gegenstimme, Boris Palmer. Allerdings beunruhigt mich das eher. Denn wenn ein Grüner schon Thesen vertritt, die noch vor ein paar Wochen als rechtspopulistisch gebrandmarkt worden wären, dann brennt wirklich das Haus.

  80. #105 Viper

    Dat stimmt natürlich, hat aber einen wichtigen Posten da erobert – und allein das ist schon gruselig.

    Ich gebe natürlich zu: all die Meldungen, die von Vorsitz sprachen, hätten besser den Fakt genannt.

    Übertreibungen helfen niemandem.

  81. Dunkeldeutschland war gestern, heute heisst es Dunkelfernsehen, weil der Bildschirm ausbleibt bei Maybritt Illner.

  82. #98 AtticusFinch (24. Sep 2015 23:23)

    Lass mal gut sein.

    Die Meldung, so wie sie verbreitet wurde

    und so wie man wollte, dass man sie versteht,

    war ein ganz, ganz übler Fake, eine dreiste Lüge!

  83. #109 John Farson (24. Sep 2015 23:29)
    Ich finde diese Sendungen sogar wichtig, damit jeder sehen kann wer uns da bestiehlt, belügt und was die vor haben.

    Danke. So ist es.
    Sehr wichtig, diese Vögel zu analysieren.

  84. #120 pizzafunghi (24. Sep 2015 23:37)

    Für PI-ler ist Fernsehn heute, wie für Sklaven Gospel singen gestern…

    Nicht ganz falsch, aber auch keine Befreiung!

    Und die Sklaven in Nordamerika wurden auch nicht durch Sing-Sang oder säkulare Befreiungskriege frei, sondern weil die katholische Kirche damals absolut Menschenhandel verbot und selbst Evangelikale damals in erklärischer Christennot gerieten! Im katholischen Südamerika war Sklaventum lange vor lutheranischen Nordamerika verboten! Will nur keiner wissen…

    Tatsächlich ist der Katholizismus der einzige weltweite Glaube ohne Sklaventum!

    Die deutsche „katholische Staatskirche“ halte ich bzgl. Glauben, Finanzen und Religion für genauso extrem befangen und wahrheitsverlogen wie die chinesische „katholische Staatskirche“… (egal ob Finanztribut oder nicht…)

    Und Papst? Ich weiß es echt nicht? Ist besonders liebevoll, aber halt wenig weisend…

    Böswillig gesagt, die Liebe zu seinen Kindern, macht einen Verbrecher nicht zu einem Wohltäter!

  85. Großangriff aus Merkels degeneriertem Kabinett auf DDR1 Schäuble und auf DDR2 Muttis Rocksaumschößling di Misere: Flüchtlinge sind ein Segen für Deutschalnd

  86. #124 WahrerSozialDemokrat (24. Sep 2015 23:44)

    Für PI-ler ist Fernsehn heute, wie für Sklaven Gospel singen gestern…

    Nicht ganz falsch, aber auch keine Befreiung!

    .

    Der war gut! 🙂 🙂 🙂

  87. Gefehlt haben eigentlich nur noch Heribert Prantl vom Neuen Süddeutschland und Herr Hüther von der Industrie, welche sich eigentlich gegenseitig hassen, aber dennoch in trauter Einigkeit verkünden, daß über achtzig Prozent der Invasoren zwar ihren Paß vernichtet haben, aber dennoch einen Hochschulabschluß besäßen.

    PS: Läge es im Bereich des Denkbaren, daß high school diploma von den Vertretern der Asylindustrie oftmals absichtlich falsch mit »Hochschuldiplom« übersetzt wird?

  88. Ich bin weder politisch aktiv noch irgendwie extrem, eigentlich humanistisch-mitmenschlich denkend. Aber das, was sich jetzt abspielt, das verstehe ich nicht mehr. Es geht den Politikern wohl um die Proletarisierung Deutschlands, um so mit demokratischen Mitteln das kommunistische Manifest von 1917 durchzusetzen: Die staaten- und klassenlose proletarische Gesellschaft. Das demnokratische System leistet dem Vorschub: Die Mehrheit enteignet die Minderheit. Auch Hitler setzte seine Dikatatur in Form des Ermächtigungsgesetze weitgehend mit demokratischen Mitteln durch. Die Demokratie funktioniert weitgehend nur in einer etwa homogenen Gesellschaft. Ich frage mich: Warum hasst sich Deutschland selber so? Ist das nicht Hochverrat, was jetzt geschieht? Oder bleibt den deutschen Politikern kein Spielraum aufgrund der geopolitischen Lage? (USA, Israel). Is tdas, was wir jetzt sehen, eine Fortsetzung des WW II mit friedlichen Mitteln? Wer hat noch den Mut, sich den quasi hypnotischen Befehlen der Medien zu widersetzen? Das alles bezieht sich ausdrücklich nicht auf die, die tatsächlich im eigenen Land um Leib und Leben bangen müssen, wenn auch letztlich diese Situation von uns im Verbund mit den USA hervorgerufen wurde.

  89. Wir haben also vollstes Verständnis für unsere Leser, wenn sie bei Gästen wie Thomas de Maiziere, Aiman Mazyek, Boris Palmer, Malu Dreyer und Günter Burkhardt das ZDF heute nicht einschalten.

    Soviel geballte Kotzkraft gab es im GEZ-Fernsehen noch nicht.
    Da reichen meine 10 Kotzeimer nicht.

    Doch lud man in die Sendungen bislang zumindest noch pseudomäßig einen halbwegs kritischen Gast ein (Köppel, Tichy, etc.),

    Den weichgespülten wirtschaftsorientierten Asyl-Kritiker Tichy kann man in den heutigen Phoenix-Runde bewundern (ab 00 Uhr).

    Für regelmäßige PI-Leser allerdings keine neuen Erkenntnisse.

  90. #127 _Kritiker_ (24. Sep 2015 23:46)

    Das werden dir jetzt EINIGE auf PI übelnehmen,

    du hast nämlich DIEJENIGE vergessen,

    die hier die meisten Fans hat:

    CLAUDIA

    🙂 🙂 🙂

  91. #124 WahrerSozialDemokrat (24. Sep 2015 23:44)
    #120 pizzafunghi (24. Sep 2015 23:37)
    Für PI-ler ist Fernsehn heute, wie für Sklaven Gospel singen gestern…

    GEZ- Fernsehen mit Gospel zu vergleichen, grenzt schon an Gotteslästerung.
    🙂 🙂 🙂

  92. #114 Betty Oberland (24. Sep 2015 23:33)

    #102 John Farson (24. Sep 2015 23:27)
    #97 Betty Oberland (24. Sep 2015 23:23)
    Na gut, die buchen einfach vierteljährlich beim mir ab und was mach ich dann. Ich hole den Betrag über die Bank wieder zurück und bekomme dann eine Mahnung. Und dann?
    ———————————
    Kommt Mahnbescheid / Gerichtsvollzieher.

  93. Cool: Boris Palmer ist jetzt ein „Rechter“.

    Sagt, dass die jungen männlichen Moslems einen Hau haben, also keinen Respekt haben, ein Frauenproblem haben, außerdem trennen sie ihren Müll nicht, keinen Respekt vor Umwelt und Menschenrechten. Also sinngemäß hat er das zumindest so gesagt. Der Asyl-Heini hyperventiliert.

    De Maiziere mit ganz neuen Erkenntnissen: Die jungen Zuwanderer hätten ein Testosteron-Problem. Sieh an.

  94. #70 johann (24. Sep 2015 23:05)
    Baden-Württemberg: AfD im Aufwind, rot-grün im Moment ohne Mehrheit

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umfrage-in-baden-wuerttemberg-keine-mehrheit-fuer-gruen-rot-13822157.html

    Auch wenn das nur ein kleiner Hoffnungsschimmer ist der gaaaanz weit weg ist, so gibt das Hoffnung.

    Vor 1 oder 2 Wochen hab ich eine Prognose von unter 2 % gesehen.

    Totgesagte leben länger.
    Bis März ist es leider noch weit
    Aber gerade dieses Bundesland würde eine Signalwirkung geben

  95. OT
    Der UN-Rat für Menschenrechte bleibt sich treu. Das ist ein Organ des Diktatorenclubs der UN zur Dauerverurteilung Israels sowie zur Massregeleung westlicher Demokratien wegen Rassismus u.drg., z.B. durch den Iran, auch so ein Hort der Menschenrechte.

    UN-Menschenrechtsrat 02.02.09
    http://www.welt.de/politik/article3133105/Iran-beklagt-Gewalt-gegen-Fremde-in-Deutschland.html

    Weitere massive Probleme innerhalb der UN werden deutlich, wenn man bedenkt, dass der Iran …den Vorsitz im UN-Frauenrechtsrat innehat.
    Gleiches gilt für den UN-Menschenrechtsrat, der u.a. schon von Libyen geführt wurde, in dem China, Kuba, Saudi-Arabien oder auch Pakistan das Gegenteil, nämlich die Aufhebung der Menschenrechtsdebatte erreichen wollen, erinnert die IGFM.

    http://www.igfm.de/ne/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=1191&cHash=27b1f232f621d687833bd0aedae5222a

  96. #135 katharer (24. Sep 2015 23:56)

    Eigentlich keine sooo tolle Situation für die AfD.

    Wie ich den deutschen Wähler kenne, werden sich in

    BW noch mehr für CDU/FDP (also etwas „Bewährtes)

    entscheiden, um das jetzige Experiment zu beenden.

    Ist aber (zum Glück) nur meine persönl. Einschätzung.

  97. Laut FAZ liegt die SPD in Baden-Württemberg nun bei 17 % (vorher bei 23,1%). Damit läge CDU/FDP vorn. Ist aber letztlich wurscht, die CDU wird es auch nicht besser machen.

    17% für die SPD – was für ein Hammer. AfD wäre knapp drin.

  98. OT:

    Wien: Wenn sich Gerichte der Hilflosigkeit und der Lächerlichkeit preisgeben!

    Terror-Prozess in Wien: Richter „Wer ist die verschleierte Frau?“

    Angeklagte J. (21) mit Burka, deren Verschleierung nicht einmal einen Sehschlitz aufwies. Was soll ein Richter machen, wenn er nicht sieht, wer vor ihm steht?

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4828541/TerrorProzess-in-Wien_Wer-ist-die-verschleierte-Frau?offset=25&page=2#kommentar0

  99. Man staunt aber nicht schlecht übers CSU-Fernsehen.
    EMPFEHLENSWERT.

    http://www.br.de/nachrichten/csu-banz-fluechtlnge-100.html
    Bayern verliert in Flüchtlingskrise Geduld

    „So kann die Arbeitsteilung nicht sein, dass die einen für die Moral und die Menschlichkeit sind, und die anderen sind für die Arbeit und für die Ressourcen zuständig.“

    „Das geht auch nur, wenn man an den Außengrenzen Europas wieder Kontrollen durchführt, Regeln einführt, wir haben ja im Moment einen völlig regelfreien Zustand. Es gibt kein System mehr, der Rechtsstaat ist hier zu erheblichen Teilen außer Kraft gesetzt.“
    Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)

    „Wir werden uns mit der Forderung nach einer Begrenzung des Flüchtlingszustroms nach Bayern und Deutschland durchsetzen. Wir haben nicht mehr viel Zeit. Die Menschen draußen sehen, dass die Situation außer Kontrolle geraten ist.“
    CSU Fraktionschef Thomas Kreuzer

    http://www.br.de/nachrichten/csu-fluechtlinge-oesterreich-100.html
    Kontingente sollen Zustrom eindämmen

    „Wir wollen den Flüchtlingsstrom eindämmen. Wir müssen die Grenzen schließen und können Menschen, die aus Bürgerkriegsgebieten kommen, nur noch nach einem gewissen Kontingent nach Europa aufnehmen.“
    CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer

  100. #136 Regine van Cleev (24. Sep 2015 23:59)

    Wenn man sich die 47 Mitglieder des

    UN Menschenrechtsrates ansieht, dann

    berücksichtigt, dass die Top-Posten

    mit den 7 westlichen Mitgliedern

    besetzt sind, dann bleibt für die

    restlichen Posten nur die Wahl zwischen

    Pest und Cholera. Genau das war der

    Vollversammlung allerdings von Anfang an

    klar, deshalb hat der Menschenrechtsrat

    auch KEINERLEI Sanktions-Befugnisse. 🙂

  101. OT

    ALLES AUF STAATSKNETE, d.h. ZU LASTEN DES STEUERMICHELS

    EIN WASSERKOPF AUS POLITKORREKTEN STAATSDIENERN,

    die nichts produzieren, nur Dienstleister für fremdländische Verbraucher, deren Konsum, Verschwendungssucht u. Vandalismus auch der Steuermichel zahlt. …für Fremdkulturelle, die man sofort abschieben muß!

    von:Reuters
    24.09.2015 19:34 Uhr

    „“3000 neue Mitarbeiter fordert Frank-Jürgen Weise. Damit will der neue Chef der Flüchtlingsbehörde Asylverfahren verkürzen. Das Personal will er bei der Bundesagentur für Arbeit rekrutieren – die er ebenfalls leitet…

    (…)

    Die Mitarbeiterzahl des BAMF würde sich den Angaben zufolge von 3300 auf 6300 nahezu verdoppeln…““
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/neuer-ba-chef-weise-will-asyl-personal-fast-verdoppeln/12366948.html?nlayer=Politik-News_11247984

    Macht nichts, Hauptsache: „Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“
    (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)

  102. http://www.br.de/nachrichten/csu-fluechtlinge-oesterreich-100.html

    Gesundheitskontrollen nötig
    Grenzkontrollen werden bei den via Österreich hereinkommenden Flüchtlingen nur in Bayern durchgeführt. Die Gesundheitschecks ergeben derzeit bei 15 Prozent der Flüchtlinge Auffälligkeiten, zum Teil mit schweren und anstrengenden Krankheiten. Das hätte bereits früher in Europa kontrolliert werden müssen, zürnte Bayerns Innenminister Herrmann…

    „Anstrengende Krankheiten“ sollen „ansteckende Krankheiten“ heißen (so war es im Radio), und 15% sind sicher untertrieben, aber immerhin.

    Danke Mutti.
    Prost!

  103. #142 Zentralrat_der_Oesterreicher (25. Sep 2015 00:03)

    Ich musste erst den Artikel lesen,
    um DAS glauben zu können, sorry.

    Mein erster Gedanke war „NonStopNonsens“,
    da kam am Ende immer „Der gespielte Witz“.

    Diese Realsatire ist allerdings nicht
    wirklich lustig. Das ist erschreckend!

  104. Diese links-grüne Propaganda-Journallie erinnert mich an den Radiosprecher William Joyce alias Lord-Haw-Haw im 3. Reich.
    In England wurde er des Hochverrats angeklagt, zum Tod durch den Strang verurteilt und am 3. Januar 1946 hingerichtet.

  105. #139 Zentralrat der Deutschen (25. Sep 2015 00:02)
    #135 katharer (24. Sep 2015 23:56)
    Eigentlich keine sooo tolle Situation für die AfD.
    Wie ich den deutschen Wähler kenne, werden sich in
    BW noch mehr für CDU/FDP (also etwas „Bewährtes)
    entscheiden, um das jetzige Experiment zu beenden.
    Ist aber (zum Glück) nur meine persönl. Einschätzung.

    Machen wir uns nichts vor
    Die AFD wird keine große Rolle spielen. Aber in BW in den Landtag zu kommen mit , meine Hoffnung, 7/8 % das wäre ein Signal in die richtige Richtung
    Richtig gut ist das die SPD gerade auf 17% abstürzt

    Denke nur daran was gerade in Schweden passiert
    Alleine das Umfraeergebnis der Schwedendemokraten löst Panik und ein politisches Umdenken aus

  106. Der Palmer hat mir zeitweise recht gut gefallen. Kein Realitätsverweigerer der naive Multi-Kulti Luftschlösser baut wie sonst bei den Grünen üblich.
    Würde mir ein TV-Battle zwischen ihm und Göring-Eckardt wünschen, damit mal einer aus den eigenen Reihen ihr mal so richtig auf die Nuss gibt.

    Der Mazyek hat für mein Empfinden überwiegend Stuss von von sich gegeben. Er mag vielleicht der Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in DE sein, aber ich glaube nicht dass er die Meinung seiner Mitglieder vertritt. Er ist zu liberal, zu integriert, zu eingedeutscht. Mit solchen gebildeten und angepassten Muslimen wie Mazyek gibt es keine Probleme. Die Probleme gibt es mit den vielen anderen, mit den Unangepassten, den Radikalen, den Salafisten und den Islamisten. Die fühlen sich von ihm ganz sicher nicht repräsentiert und vertreten. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass sie ihn für keinen richtigen Moslem halten (eben weil er so gut integriert ist, weil er zu westlich tickt, weil er zu deutsch ist) und ihn vielleicht sogar deswegen verachten.

  107. #147 Schüfeli (25. Sep 2015 00:12)

    Und Tausende und Abertausende werden, ohne
    dass sie einen Arzt gesehen haben, kreuz &
    quer, mit Bus und Bahn, durch D kutschiert.

    Mit Bussen und Bahnen die anschliessend,
    sofort, wieder die deutsche Bevölkerung,
    Pendler und sogar Schulkinder befördern.

    Bei gleichen Zuständen in Afrika, hätte
    „Ärzte ohne Grenzen“ schon längst nach mehr
    Geld und Desinfektionseinheiten geschrien.

  108. Fazit der Sendung, alle Kriegsflüchtlinge
    sind willkommen, Wirtschaftsflüchtlinge nicht.

    Also , Millionen Afgahanen, irakis, Lybier, Yemer
    und vor allem Syrer sind herzlich eingeladen

    Ich hab Freuden Tränen in den
    Augen

  109. #54 kleinerhutzelzwerg (24. Sep 2015 22:55)
    Mazyek: „Ich bin stolz auf mein Land“

    Welches Land ist das denn?

  110. #145 Zentralrat der Deutschen

    Die sieben Top-Westler ändern doch nichts
    an den notorischen Resolutionen gegen Israel,
    die auch ohne Sanktionen immer ein Fressen für die deutsche antiisraelische Presse sind.
    Von Spiegel bis SZ. Schon seine Gründung war ein Herzensanliegen u.a. der Schweizer SP-Ex-Aussenministerin, die zum Grabe Arafats pilgerte, mit Ahmadinedschad flirtete, das ganze linke Programm. Auch Ramadanfreund Ziegler ist wieder drin soviel ich weiss.

    http://www.israelnetz.com/aussenpolitik/detailansicht/aktuell/un-menschenrechtsrat-verurteilt-israel-87768/

    http://www.blu-news.org/2014/04/01/un-verabschiedet-resolution-gegen-israel/ usw.

  111. #157 Paddelpfote (25. Sep 2015 00:34)

    Da ist ja einiges an potential vorhanden……

    „Nicht alles so optimal“ – Besuch in der Messehalle 4 in Leipzig

    Seit 16 Tagen leben Flüchtlinge in der Messehalle 4 in Leipzig. Die Erstaufnahmeeinrichtung ist eins von 31 Objekten, das die Landesdirektion sachsenweit betreibt. Jetzt öffnete die Unterkunft erstmals ihre Tore.
    Von Josephine Heinze | Artikel veröffentlicht: 24. September 2015 17:02 Uhr | Artikel aktualisiert: 24. September 2015 23:38 Uhr

    http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Fluechtlinge-in-Leipzig/Nicht-alles-so-optimal-Besuch-in-der-Messehalle-4-in-Leipzig

  112. #147 Schüfeli (25. Sep 2015 00:12)

    eigentlich habe ich vor den NICHT ansteckenden krankheiten dieser „flüchlinge“ mehr angst und da dürfte die krankheitsrate eher bei >95% liegen!

  113. Ich hab doch mal ne Seite mit den Sehbeiligungen gefunden…
    Eines ist beruhigend,die andauernde Staatsindoktrination der Zwangsgebührensender ist leider nicht gefragt,die tauchen noch nichtmal unter den 20 Besten auf…

    http://meedia.de/tv-quoten/

    Und Herr Zuckerberg schreibt,was er gegen Hatespeech unternehmen will mit seinem Fratzenbuch…

    http://meedia.de/2015/09/14/task-force-und-counter-speech-so-stellt-sich-facebook-den-kampf-gegen-hass-kommentare-vor/

  114. #157 Paddelpfote (25. Sep 2015 00:34)

    Komisch! 🙂 🙂 🙂

    Gerade ist bei „Bild“ ein Bericht
    über die Messehalle 4 erschienen.

    Natürlich wieder alles nur arme,
    bedauernswerte Menschen, denen
    wir gar nicht genug danken können,
    dass sie uns mit ihrer Anwesenheit
    beehren und die gnädigst unsere
    Dienstleistungen annehmen:

    „Auf dem Vorplatz werden die Lautsprecher gerade abgebaut, die Gebetsteppiche wieder eingerollt – heute ist das Opferfest Eid Aladha, der höchste islamischen Feiertag für die über 900 Syrer, 216 Iraker und 252 Afghanen unter den Flüchtlingen.“

    http://www.bild.de/regional/leipzig/fluechtlingskrise/bild-in-er-asyl-messehalle-42707798.bild.html

  115. Seit 2-3 Jahren schaue ich bis auf Fußball und den einen oder anderen Spielfilm kein Staats-TV mehr. Warum sollte ich mir Desinformation, Indoktrinierung und Manipulation freiwillig antun?
    Poltik-Talks dienen ausschließlich der systemkonformen Erziehung und Disziplinierung des Michels.

    Allerdings ist es für den politischen Kampf wichtig, die aktuellen „Argumente“ der Systemelite zu kennen. Diese Informationen beziehe ich aus anderen Quellen. Sehr zu empfehlen ist die Wochenzeitung „Junge Freiheit“.

  116. ot

    Zensur!

    Linksfaschos dissen Jasina bei schrotttube

    https://www.youtube.com/watch?v=aL3Bzqou4-I

    SEX – Lü g e n und Video

    http://www.unblockyoutube.co.uk/permalink.php?url=d5D4zsG3n1yrwOe1CfU%2FGgpOMVqlAOKvGJhJyUWKE09YlP5FqdDtMwKlS9vfn7nmU2CoI4XWZ%2F6yec5PzQI5vg%3D%3D

    Vid mittlerweile wieder up – aber nur gut 1000 Klicks anstatt der 150000, die es vorher hatte.

    ——————————————

    ttp://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Ein-Euro-Jobs-fuer-Fluechtlinge-in-Garbsen

    Die Stadt Garbsen will Flüchtlingen die Möglichkeit bieten, Ein-Euro-Jobs anzunehmen. Angesiedelt wird das Projekt voraussichtlich bei den Servicebetrieben, die vor allem Grünflächenpflege betreiben, aber auch eine eigene Schlosserwerkstatt haben.

    GarbsenGaza. Geplant ist, mit fünf Arbeitsplätzen zu beginnen und die Zahl dann auszuweiten. Das teilte Sozialdezernentin Iris Metge auf eine Anfrage von SPD-Ratsfrau Erika Böker in der Sitzung des Sozialausschusses am Mittwochabend mit.
    Böker hatte auf das Beispiel Hannovers hingewiesen und gefragt, ob das in Garbsen auch möglich sei.
    Das sei bereits in Arbeit, sagte Metge. Mehr Informationen gebe es, sobald das Projekt durchgeplant sei.

    Die Stadt hat zurzeit noch Unterbringungsmöglichkeiten für 65 weitere Flüchtlinge. Das Gebäude der Förderschule Am Hespe soll nur vorübergehend dafür genutzt und die Turnhalle bis Anfang des Jahres für den Sportbetrieb wieder freigegeben werden, sagte Metge.

    Gemeinschaftsunterkünfte am Lärchenweg in Frielingen – mit Containern in Modulbauweise – wird es frühestens ab Mai 2016 geben. Es sei sehr schwierig, Anbieter zu finden, sagte Metge. Auf 24 Anfragen der Stadt haben sich nur zwei Anbieter gemeldet.
    Mit diesen wird gerade verhandelt.
    Beinahe bezugsfertig ist eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für 14 Personen ab Anfang Oktober. Sie liegt in Berenbostel, Bremer Straße 29 (B 6). Zu besichtigen ist die Unterkunft am Mittwoch, 30. September, von 16 bis 17 Uhr. Ab 1. Januar können dort weitere fünf Personen untergebracht werden.
    Das geplante Handwerkerhotel an der Flemmingstraße, in dem 144 Flüchtlinge aufgenommen werden sollen, wird erst etwa Mitte nächsten Jahres bezugsfertig sein.

    „Wir werden uns darauf einstellen müssen, in den nächsten Jahren Wohnraum für Flüchtlinge kurzfristig, übergangsweise und für eine Dauer zu schaffen“, sagte Metge und deutete an, dass das nicht leicht werden würde.

    Die Stadtverwaltung nimmt noch weitere Wohnungsangebote an.<<

    ————————————-

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Eltern-in-Hannover-muessen-mehr-fuer-Kitas-zahlen Die Stadt will zusätzliche 1,4 Millionen Euro aus Kita-Elternbeiträgen einnehmen. Damit klettert der Betrag für Gutverdiener erstmals auf mehr als 300 Euro. Gut verdienende Eltern von zwei betreuten Kindern zahlen sogar fast 100 Euro mehr.
    Der Kita-Stadtelternrat protestiert scharf.

    HannoverGaza. Die Betreuung von Kindern in Kitas und Krippen wird für Eltern in Hannover insgesamt teurer. Die Stadtverwaltung legt am kommenden Montag im Jugendhilfeausschuss ein Konzept vor, wie sie die Beiträge von Eltern anheben will. Schon jetzt wird das Papier heiß diskutiert. „Wir lehnen die Beitragserhöhung ab“, sagt Georg Weil, Sprecher des Kita-Stadtelternrats.

    Es könne nicht angehen, dass die Beiträge bis zu 25 Prozent steigen. Grundsätzlich sollten alle Eltern von Kita-Gebühren befreit werden, meint Weil.
    Ratspolitiker von CDU und Grünen wollen über das komplizierte Gebührensystem noch einmal nachdenken, am Montag wird es also keine Entscheidung über das Verwaltungspapier geben. Geplant ist die Beitragserhöhung ohnehin erst für August 2017.

    Die Höhe der Elternbeiträge hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist das Haushaltseinkommen, die Zahl der Kinder, die betreut werden, die Dauer der Betreuung (ganztags oder halbtags) und das Alter der Kinder (unter drei Jahren: Krippe, drei bis sechs Jahre: Kindergarten). Die Stadt hat daraus eine Gebührentabelle entwickelt, die bisher aus neun Stufen besteht.

    Grob gesagt, zahlen Geringverdiener und Hartz-IV-Empfänger nichts, Eltern mit gehobenem Einkommen rutschen schnell in die letzte Stufe und zahlen den höchsten Satz (244 Euro für ein Kindergartenkind mit Ganztagsbetreuung).

    Etwa die Hälfte aller Eltern ist nach Angaben der Stadt von Beiträgen befreit.

    Parteiübergreifend hat dieses System Unmut hervorgerufen. Der Mittelbau fehle, es gebe nur alles oder nichts. Die Kritik trifft ins Schwarze, wie die Stadt jetzt belegt. 91 Prozent der Eltern fallen entweder in Stufe 0 (keine Beiträge) oder in Stufe 9 (Höchstsatz). Das soll sich jetzt ändern.

    Die Stadt favorisiert ein abgespecktes Gebührensystem, das nur aus sieben Stufen besteht.
    Die Abstände zwischen den Kategorien sind deutlich größer.
    Das bedeutet, dass Eltern mit mittlerem Einkommen nicht sogleich in die höchste Kategorie fallen.
    Zugleich steigen die Gebühren für die höheren Gehaltsklassen deutlich an. Statt 244 Euro beträgt der Spitzensatz für ein Kind in der Ganztags-Kita künftig 305 Euro. Die Stadt gibt zu Bedenken, dass diejenigen, die in diese teuerste Stufe rutschen, auch über ein deutlich höheres Einkommen verfügen.

    Am Ende erhofft sich die Stadt Mehreinnahmen von 1,4 Millionen Euro pro Jahr.

    Der Gebührenanstieg ist keine unmittelbare Reaktion auf den Tarifstreit um die Löhne der Erzieher. Bereits im vergangenen Jahr hatte Kämmerer Marc Hansmann (SPD) angekündigt, an der Gebührenschraube drehen zu wollen.

    Mit 156 Millionen Euro zählt die Kinderbetreuung zu den größten Ausgabeposten im Haushalt, davon bekommt die Stadt nur 30 Millionen Euro erstattet – durch Elternbeiträge und Zuschüsse vom Land.

    So ändern sich die Gebühren

    Höchstbeitrag nach altem System: Verfügen Eltern mit einem Kind über ein Haushaltseinkommen von mehr als 2392 Euro, müssen sie für die Ganztagsbetreuung im Kindergarten den höchsten Satz zahlen: 244 Euro.

    Höchstbeitrag nach neuem System: In die höchste Kategorie rutschen Eltern mit einem Kind erst, wenn ihr Einkommen 2649 Euro übersteigt. Dann zahlen sie für die Ganztagsbetreuung ihres Kindergartenkindes 305 Euro.

    Größter Verlierer: Eltern mit zwei Kindern, deren Einkommen 3022 Euro übersteigt, haben das Nachsehen. Ihre Kita-Kosten für zwei Kinder steigen um fast 100 Euro durch das neue System.
    Gewinn für Alleinerziehende: Verdient ein Alleinerziehender mit einem Kind 1500 Euro, muss er künftig weniger zahlen: 40 statt 43 Euro für einen Ganztagskindergarten, 42 statt 55 Euro für einen Krippenplatz.

    Verlust für Familien: Liegt das Einkommen einer Familie mit zwei Kindern bei 2950 Euro, fällt sie in eine niedrigere Stufe, muss aber mehr bezahlen. 250 statt 244 Euro für einen Kita-Platz, 262 statt 256 Euro für einen Krippenplatz.

  117. Wir haben also vollstes Verständnis für unsere Leser, wenn sie bei Gästen wie Thomas de Maiziere, Aiman Mazyek, Boris Palmer, Malu Dreyer und Günter Burkhardt das ZDF heute nicht einschalten.

    Es gibt also heute ein kollektives PI TV-NICHT-Gucken.
    Ist aber auch interessant. 🙂

  118. zu #Viper 163

    Der Wirtschaftsmensch (Namen nicht gemerkt) hat zum Schluß etwas ganz entscheidendes gesagt. „Wenn sich rausstellen sollte, man kann nicht alle aufnehmen, kann es sehr häßlich werden. Darauf sollten wir vorbereitet sein“. Ich glaube, dazu brauche ich nichts zu sagen.

  119. #158 Mel.me (25. Sep 2015 00:37)
    #54 kleinerhutzelzwerg (24. Sep 2015 22:55)
    Mazyek: „Ich bin stolz auf mein Land“
    Welches Land ist das denn?

    Wahrscheinlich Syrien (laut Wiki: „Der Sohn eines Syrers…“)
    Und zwar der von IS besetzte Teil.

  120. # 29 lorbas

    Danke für den Hinweis auf Phönix. Habe mir Tichy dann eben ab 0:00 angesehen.

    Sehr angenehm und sehr souverän, wenn man ihn ausreden lässt.

  121. #58 raginhard (24. Sep 2015 22:57)
    „Beschluss auf Flüchtlingsgipfel Albanien, Kosovo und Montenegro werden zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt
    +++

    Jaaaa, unnd? Sind jetzt die geschätzt 250.000 Angehörigen des seit ca. 1.200 Jahren ‚dauerDiskriminiertenVolkes mit multiplen Wohnsitzen und variablen Religionszugehörigkeiten‘ ab übermorgen aus Deutschland wieder raus? Wohl eher nicht, die bleiben weiterhin in NRW bestens ( in HarzIV ) integriert oder genießen Kirchenasül (sic.) z.B. in HH oder verduften nach Schweden, um fit für die nächste Saison wieder hier zu sein … Die Lösung ’sicheres Herkunftsland‘ ist keine, heißt so geht es nicht, weil speziell dieses Volk schert sich nicht um Gesetze und Verordnungen die ihm nicht passen, es ist Supranational und damit sogar sehr modern … 🙂 aber einen Staat daraus machen kann man offensichtlich nicht …

  122. #159 Regine van Cleev (25. Sep 2015 00:37)

    Du weisst doch selbst, dass das alles in Struktur und Statuten der UN begründet liegt. Das einzige Organ dieses Vereins, das überhaupt so etwas wie „Macht“ besitzt, ist nicht ohne Grund der Sicherheitsrat, der allerdings so konstruiert wurde (Vetorecht), dass dort letztendlich die Schwergewichte entscheiden. 🙂

    Was der ganzen „Kasperbude“ mal wieder gut täte,
    wäre ein amerikanischer Präsident, der sich seiner Rolle als Weltmacht und fast Allein-Bezahler bewusst ist, „Eier hat“ und dem Verein mal wieder den Geldhahn zudreht, sprich das fürstliche, faule und grossmäulige Leben auf Kosten derer, die man ständig kritisiert, etwas einschränkt. Wenn dieser Multi-Multi-Milliarden Apparat (Unesco, UNHCR usw. usf.) von denen bezahlt werden müsste, die ihn schamlos für ihre miesen, eigensüchtigen Zwecke okkupieren, wäre aber ganz schnell Ruhe!

  123. #166 Schüfeli

    Was für eine verweichlichte Nation. 1939-1945 haben wir auch durchgehalten. Bombenterror und 60 Stundenwochen.

    Den Flüchtlingsterror sollten wir daher doch auch 6 Jahre überstehen. Wenn es unsere Kanzlerin befiehlt, dann schaffen wir es schon.

  124. #170 rasmus (25. Sep 2015 00:55)

    Genial war die Stelle, wo Tychy in aller Ruhe auf die fehlenden Minimalkenntnisse der meisten „Flüchtlinge“ hinweisen konnte, also keine oder kaum Fremsprachenkenntnisse, bestenfalls arabische Schriftbeherrschung etc…
    Irgendwie hatte man den Eindruck, dass in diesem Moment alle anderen in der Runde peinlich berührt oder verstört waren. Nur die Flüchtlingsaktivistin Domscheidt-Berg brachte sofort ein Ablenkungsmanöver und dementierte erst mal alles…….

    Man merkte jedenfalls, warum man Tychy bei Plasberg genau an dieser Stelle von allen Seiten ins Wort gefallen ist…….

  125. #175 johann (25. Sep 2015 01:11)

    Tychy kam bei Plasberg sowieso nur zweimal zu Wort. Nichtsdestotrotz fand ich ihn in der Phoenixrunde ziemlich weichgespült (trotz des ein oder anderen guten Ansatzes).

  126. Hach ja, ich habe mir mal die Illner, den Lanz und als Krönung Heute plus angetan. Comedy pur..
    Die Krönung war Heute plus, ganz ehrlich noch nie gesehen.
    Das hatte was von Kinderfernsehen !
    Digitale Geräusche wie auf Tablet und Smartphone zu Erklärungen zu den „harten Fakten“
    Den Zahlen der Flüchtlingen , plus der Super Info das es doch bald Winter wird inklusive Schneewolke , jaaaaaaa…. usw. etc etc

    Sicha,sicha ^^
    Dies schrieb ich hier , das sagte ich schon Lokalpolitikern bei deren schlauer Zeltstadtplanung ins Gesicht.Ich hoffe der Winter wird eisig kalt und dann will ich mal das Theater sehen.

    Wie auch immer.. Heute plus war Kinderfernsehen für Blödmannsgehilfen und bin jetzt noch fassungslos, wie plump die Propaganda mittlerweile losfeuert.

    Am Ende stehen Merkel , Fettpack Gabriel & Nahles sowieso wie Hein Blöd auf der Titanic und schreien gemeinsam : Wir sind die Könige der Welt !
    Nur unterbrochen von den Heulbojen Roth und Künast , schwer getroffen vom Eisberg der Hilfsbereitschaft !

    Na dann Genossen, immer schön den Kurs halten und kräftig vor den Eisberg schippern.
    Das dicke Ende kommt nach dem absaufen.

    Ein P.S. noch an diverse Autoren der letzten Zeit wegen Ossi / Wessi: Ganz vorsichtig Compadres , es gibt nur ein Deutschland !
    Dieses Schmierentheater lehne ich seit 1989 schon ab , da war ich 13 und wohl schon weiter als andere hier was das angeht !

  127. Illner war für mich nicht so schlimm wie erwartet.

    Schwarz/Rot/Grün sind in der Realität angekommen.

    Der NGO Chef dreht fast durch und Mazyek beweist wieder einmal seine Lügenfähigkeit.

    Wer bezahlt eigentlich diese suspekte Vereinigung pro Asyl, von wem bekommen die Geld?

    Mazyek hat verdächtig oft von „wir“ gesprochen, als sei sein Club ein unveränderbarer Bestandteil dieses Landes.

    Ja, man kann solche Leute durchaus einladen, damit sie sich entlarven, aber irgendwann bekam er Applaus. Wer hat das gesteuert?

  128. #173 Paddelpfote (25. Sep 2015 01:05)
    #166 Schüfeli
    Was für eine verweichlichte Nation. 1939-1945 haben wir auch durchgehalten. Bombenterror und 60 Stundenwochen.
    Den Flüchtlingsterror sollten wir daher doch auch 6 Jahre überstehen. Wenn es unsere Kanzlerin befiehlt, dann schaffen wir es schon.

    Die Situation ist aber schon heute wie im Herbst 1944 (allerdings ohne Stauffenberg).
    Die Ost- und West- Süd-Fronten werden überrollt.
    Im Unterschied zu damals sind die Invasoren allerdings schon überall im Land.
    Die Mad Mama ist eindeutig wahnsinniger als Führer, deshalb geht der Wahnsinn auch schneller.

    Wenn es so weiter geht, hat BRD nur noch 2-3 Jahre zu existieren (und das ist eine OPTIMISTISCHE Prognose).

  129. #164 Zentralrat der Deutschen (25. Sep 2015 00:45)

    In der Halle werden sie nach Nationen getrennt. Hier ist ein Camp mit rund 200 Kabinen entstanden – 30 Quadratmeter für ganze Familien. „Da stehen nur Feldbetten drin, mehr Privatsphäre können wir nicht bieten“, sagt DRK-Koordinator Reiko Pöschl (48).

    Da „knistert“ es. Hoffentlich zerreißt da keiner irgendwelche Koranseiten.

  130. #157 Paddelpfote (25. Sep 2015 00:34)
    Massenschlägerei in der Leipziger Messehalle. Fachkräfte bei der Arbeit?

    link bei #157 funzt nicht

    Kommentar bei mddr zu Leipzig Messehalle

    2. Randale:
    Es wäre sicher hilfreich, wenn der MDR den Beitrag rasch aktualisiert. Offenbar gab es am späten Donnerstagabend gerade eine größere Auseinandersetzung zwischen den Geflüchteten.
    24.09.2015
    23:54 Uhr

    http://www.mdr.de/sachsen/leipzig/fluechtlinge-messehalle-leipzig100.html

  131. #3 weizengelb (24. Sep 2015 22:19)
    1945 ‚Der Endsieg ist unser!
    2015 ‚Wir schaffen das‘

    Beim ENDsieg sollte es irgendwann Ende geben.

    Beim „Wir schaffen DAS“ gibt es keine Ende, weil
    „Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze“.

    Wie man DAS schaffen soll, was keine Obergrenze hat, wird nicht erklärt.
    So weit können die Bunt-Wahnsinnigen gar nicht denken.

  132. #183 VivaEspana (25. Sep 2015 01:30)
    #157 Paddelpfote (25. Sep 2015 00:34)
    Massenschlägerei in der Leipziger Messehalle. Fachkräfte bei der Arbeit?

    Heißt es nach dem Einzug der „Fachkräfte“ nicht MESSERhalle?

  133. Ja, sie hat ganz unmissverständlich begonnen, die Invasion Deutschlands respektive Europas über die Invasion Deutschlands.

    Ist D erst überrollt, haben die anderen Staaten nichts mehr entgegenzusetzen, sie sind ja heute schon überfordert mit Kolonisten.
    NL, B, GB,

    Wir müssen uns der geplanten NWO widersetzen.

    Egal, Rothschild, Soros, Jesuiten, und was sonst noch: irgendwo wird unsere europäische Vernichtung geplant von Wahnsinnigen, die woanders leben, weit weg.

    Jedem Atlantiker ist zutiefst zu misstrauen.

  134. Düsseldorf macht ernst:
    Karriere
    Düsseldorf: Bundesweit erster Integration Point für Flüchtlinge startet.
    Da wird jetzt Richtig Steuer Geld verbrannt.
    Ob die vom I.point gegen das Arabische Satelliten Fernsehen und die Smartphone junkies ankommen?

    Sprecherin: 90% haben keine Ausbildung!!!

  135. Es sind immer die Gleichen Mitlaeufer/Kriecher/hochbezahlte Verraeter der uebergeschnappten, irrationalen Merkel,

    die durch ihre Pauschaleinladung in alle Himmelsrichtungen unbeschraenkte Aufnahme fuer Abenteurer, Sozialtouristen, Asylbetrueger, incl. automatische Beiladung von ISA Kaempfern etc. ausgesprochen hat.

    So auch bei der linientreuen Illner Propagandasendung,

    ich stimme ueberein, eine Teilnahme ist nicht empfehlenswert, dann lieber etwas vernuenftiges tun.

  136. #185 Schüfeli (25. Sep 2015 01:41)
    #183 VivaEspana (25. Sep 2015 01:30)
    #157 Paddelpfote (25. Sep 2015 00:34)
    Massenschlägerei in der Leipziger Messehalle. Fachkräfte bei der Arbeit?
    Heißt es nach dem Einzug der „Fachkräfte“ nicht MESSERhalle?

    Messer scheinen eher türkisches Kulturgut zu sein.
    Bei dem jetzt neu importierten Mob nimmt man eher Macheten, Eisenstangen, notfalls auch Möbel oder sonstiges Gerät. Und mit Holzabfällen kann man dann auch noch die Bude beschleunigt abfackeln:

    Über 100 Polizisten durchsuchen Flüchtlingsunterkunft in Donaueschingen
    Donaueschingenvor 9 Stunden
    Sicherheitsmaßnahme nach Fund von angesammelten Metallstangen und Holzabfällen in Gebüsch auf Kasernenareal.

    http://m.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/donaueschingen/Ueber-100-Polizisten-durchsuchen-Fluechtlingsunterkunft-in-Donaueschingen;art372512,8176503

  137. Ich kenne seinen Vater persönlich sehr gut. Er war der Remstalrebell und immer geradelinig.

    Seinen Sohn empfinde ich als sehr problematisch. Allerdings ist es sicher so dass er heute meistenfalls das Richtige gesagt hat, dies ist aber purer Populismus und keine Überzeugung von ihm.

    Übrigends: <b<Der Tübinger OB Palmer hat immer mit dem schwarzen Block gegen das Maisingen der Burschenschaft gekämpft. Drei Lieder wurden gesungen:
    – Der Mai ist gekommen
    – Die Gedanken sind frei

    Der Wikipedia-Artikel fiel zwischenzeitlich der linken Zensur zum Opfer.

    Ein Zeitungsbericht davon, leider hatte die Burschenschaft keine Eier es durchzuhalten.
    http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Video-Maisingen-und-Protest-auf-dem-Holzmarkt-_arid,69168.html

  138. @26 Bergwanderer : ob Wein oder gutes Feierabendpils ,völlig egal , ein wenig Humor , sarkasmus und Realitätssinn wie etwas weiter oben von mir , dann überlebt man es auch!
    Ich nehme diese ganzen Gestalten schon lange nicht mehr ernst.
    Den Irrsinn muß das Volk tragen und damit Leben, nicht die Spinner aus Politik,Medien und „Gesellschaft“ wobei Gesellschafft dann oft für vieles steht aber nicht die breite Masse sondern Kirchenverbände , Gewerkschaften u.a. mit Mitgliederschwund hoch 3

    Der Durchschnittsdeutsche wird aber so bearbeitet und Mundtod gemacht ..
    PEGIDA und andere stehen nicht für alle Deutschen, ebenso nicht das Pack das klatschend am Bahnhof steht und zum Teil von Antifa und co weit herangekarrt wird.
    Es tobt seit Jahren ein Propagandakampf, der normal denkende Mensch hat doch davon die Schnauze voll und geht nicht mehr wählen.

    Um die Wähler tobt doch der Kampf um Veränderungen (AfD etc) zu verhindern.

    Schafft man es aber mal eine Basis zu haben die im Ansatz diesem Irrsinn standhalten kann kommen Grabenkämpfe (PEGIDA eigene Partei ) Eifersüchteleien und Ossi / Wessi Gesülze.

    Keinen Arsch in der Hose aber große Klappe gibt es zu genüge.

    Es braucht keine neuen Parteien , es braucht Leute die noch retten was zu retten ist und das nicht durch Gewalt sondern durch eine breite Basis an Einigkeit.

  139. „Da hilft nur ’ne Schrotflinte“

    Erschreckend! So wappnen sich Bewohner des Problemviertels Duisburg-Marxloh gegen Flüchtlinge
    In diesem Problemviertel werden unwillkommene „Fremde“ mit hasserfüllten Schreien vertrieben. Huffington-Post-Redakteur Christoph Asche hat sich nach Duisburg-Marxloh gewagt und die Menschen mit der Flüchtlingsdebatte konfrontiert. Das ist das erschreckende Ergebnis.

    http://www.focus.de/politik/videos/da-hilft-nur-ne-schrotflinte-erschreckend-so-wappnet-sich-duisburg-marxloh-gegen-fluechtlinge_id_4895796.html

    Unbedingt die Kommentare unter dem Video lesen!

  140. Nun geht es richtig an die Herzstücke von deutscher Kultur und Erfindergeist:

    – Leipzig Messehallen: sind Asylanten drin.
    Leipzig, weltberühmt für seine 850 Jahre alte Messe, insbesondere auch die Technische Messe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Messe

    – Düsseldorf, der „Schreibtisch des Ruhrgebietes“,
    Mannesmann-Haus: sind Asylanten drin.
    Das „nahtlose Stahlrohr“ geht auf eine Erfindung der Gebrüder Mannesmann aus dem Jahre 1885 zurück:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mannesmann

    Da blutet einem das Herz.
    Und es sind Deutsche, die das zulassen und umsetzen. Pfui Teufel.
    👿

    Und VW – Volkswagen (voll nazi der Name)
    Der Skandal. Gerade jetzt???

    Und bald ist ganz Europa dran.
    Oder wird das Häuflein der Aufrechten, Orban & Mitstreiter, das verhindern können?
    FUCK THE EU

  141. #193 Thomas_Paine (25. Sep 2015 02:24)
    Nur den ersten gelesen und das ist schon ein Hammer:

    Leser-Kommentare (81)
    Erschreckend ist nur ihr journalistischer Stil!

    von Heinz Klaus Thiesen 23.09.2015

    An die Redaktion: Diesen einfachen Menschen dermaßen vorzuführen und zur Meinungsmache zu nutzen halte ich für zutiefst verabscheuungswürdig. Er hat versucht mit seinen einfachen Möglichkeiten die Probleme seines Stadtteils darzustellen und dabei im Kern sogar oft die schon allzu bekannten Probleme aufgezeigt. Ich erwarte von den Medien eine möglichst neutrale Berichterstattung. Dabei auch die Ängste der Menschen ernst zu nehmen, wäre das Mindeste, dass man erwarten dürfte. Meine Meinung möchte ich nicht vorab schon vorgekaut bekommen, sondern bitte doch selbst bilden. Wenn denn unbedingt ein Redakteur seine persönliche Meinung wiedergeben möchte, sollte diese als solche kenntlich sein. Dafür würde sich dann auch z. B. auch der Feuilleton-Teil eignen. Daher meine Anregung, versuchen Sie e…

  142. Verarscht Verarscht

    Geheime Gesamtzahl

    München – Die Bundespolizei versucht offenbar, die wahre Zahl der täglich ankommenden Flüchtlinge zu verschleiern.

    München – Die Bundespolizei versucht offenbar, die wahre Zahl der täglich ankommenden Flüchtlinge zu verschleiern.

    So hieß es am Dienstag von der Bundespolizeidirektion München, dass am Montag in Bayern 11.000 Flüchtlinge über die grüne Grenze nach Bayern eingereist seien. Am Mittwoch verlautete von der gleichen Dienststelle, dass am Montag lediglich 2300 Flüchtlinge als illegal eingereiste Personen registriert wurden. Der Kollege, der die andere Zahl am Vortag genannt habe, sei krank.

    Am Dienstag seien es 3324 gewesen. Von 11.000 Flüchtlingen am Montag wollte man aber nichts wissen, auch nicht bei der Bundespolizeizentrale in Potsdam. Die Inspektionen wurden angewiesen, der Presse nur noch die Zahl der als illegal registrierten Flüchtlinge zu nennen, die Gesamtzahl der Einreisen sei nun geheim.

    Die Erklärung für die verschiedenen Zahlen liefert ein Passauer Polizist: „Die Bundespolizei lässt ganze Züge und Busse ohne Registrierung der Flüchtlinge durchfahren.“ Die Behörden schicken derzeit Sonderzüge mit Flüchtlingen von Salzburg über München und aus Österreich via Passau ohne Zwischenhalt nach Köln, Uelzen. Leipzig, Düsseldorf oder Mannheim. Auch Busse werden direkt etwa nach Berlin geschickt. „Die Insassen dieser Züge und Busse werden nur gezählt, niemand nimmt an der Grenze ihre Personalien auf.“

    https://www.tz.de/bayern/hat-bundespolizei-zahlen-von-fleuchtlingen-in-bayern-geschoent-5558188.html

  143. Wer sich noch immer diese Gehirnwäsche-Propagandaspektakel der Zwangsgebühren finanzierten Lügen-Medien antut, ist entweder ein Masochist oder vollends verblödet.
    Diese Affentheater, egal ob bei Will, Maischberger, Plaßberg oder Illner, tu ich mir schon seit langem nicht mehr an.
    Da ist mir jede Sekunde zu schade und ich gönne diesen Lügensendern die Einschaltquoten nicht. Lieber lese ich mir dann die Reaktionen bei PI-Net durch.

  144. Der FAZ ist ein Licht aufgegangen:

    Endlich wieder richtiger Klassenkampf
    (…)
    Kein Mensch ausser Frankfurter Antifa, taz-Gewaltverstehern und gewissen ARD-Mitarbeitern würde Verständnis zeigen, wollte man uns deshalb an den Laternen hochziehen, und auch dafür müssten sie sich erst mal Stricke leisten können und Knoten binden und an den Tegernsee kommen. Der Klassenkampf wird vielleicht noch in China ausgefochten, aber wir leben und lassen leben. Zumindest in Bayern. In Berlin jedoch könnte sich das bald enden, und zwar in den Vierteln der grün-iranischen Republik, wo freizügige Werbung mit Frauen einer Zensurbehörde zwecks Fatwa präsentiert werden muss: Friedrichshain-Kreuzberg, bundesweit letzthin wegen der Nachwirkungen des grünen Pädophilieskandals in den Medien, schreitet nun kulturrevolutionär zur Beschlagnahmung von Wohnungseigentum. Die Begründung ist eine aktuelle Notlage. Der Bezirk, in dem Harald Martenstein vermutlich der letzte Dissident ist, der nicht dreimal gegen Moskau gebeugt „Refugees Welcome“ aufsagt – der Vorzeigebezirk den neuen, guten, ja nachgerade wunderbaren Menschen hat weitaus weniger Flüchtlinge untergebracht, als er eigentlich müsste. Derer 70.000 erwartet man insgesamt zum Ende dieses Jahres in Berlin. Kreuzberg hat zwar eine von Flüchtlingen besetzt Schule, ist aber unter anderem deshalb ziemlich pleite und müsste nun etwas tun.

    Das Augenmerk haben PDS und Grüne auf das Nobelensemble Riehmers Hofgarten in der Yorckstrasse gerichtet, das Mietern und Artverwandten schon länger mitsamt Besitzern ein Dorn im Auge ist: Die Investoren nämlich lassen nach Ansicht der Politiker weite Teile der Anlage leer stehen, sind froh, wenn Mieter gehen, würden angeblich gern die Anlage gentrifizieren und die Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umbauen. Um das zu verhindern, hat der Bezirk schon mit der scharfen Waffe des Milieuschutzes gedroht, und nun sollen dort nach dem Willen der Mehrheit Flüchtlinge zwangszugewiesen werden
    (…)

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2015/09/23/endlich-wieder-richtiger-klassenkampf-5613/

  145. #201 Schüfeli (25. Sep 2015 02:55)
    Deutschlands Zukunft in guten Händen
    http://merkelraute.tumblr.com/page/11

    BA Chef Weise, als er noch glaubte, er würde BAMF-Präsident, hat doch tatsächlich gestern in der Lügenglotze die Merkel-Raute (das allsehende Freimaurer-Auge) gezeigt.
    Und wer hatte ihn vorgeschlagen? Na? :
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-kanzlerin-macht-ba-chef-weise-zum-fluechtlingsmanager-13808993.html
    Nur hat die blöde Kuh mal wieder die Gesetzeslage nicht gekannt:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesamt-fuer-fluechtlinge-weise-nicht-praesident-13819888.html

    Ha haha

  146. Sogar die ZEIT wird jetzt PI:

    Flüchtlingsunterkünfte: Gefährliche Langeweile
    Junge muslimische Männer, die wochenlang unbeschäftigt in Heimen warten – kann das explosiv werden? (…)

    Darum wächst mancherorts die Befürchtung, dass einige dieser jungen Männer bald frustriert sein könnten. Dass einige sich abwenden, einigeln, Banden bilden oder sich religiösen Extremisten anschließen könnten. Im Kanzleramt und auf Sicherheitskonferenzen der Polizeibehörden und Nachrichtendienste sind junge männliche muslimische Asylbewerber deshalb ein großes Thema. Am 29. September wird sich die Bundeskanzlerin mit zivilgesellschaftlichen Organisationen treffen. Auch da soll die Sprache auf die jungen Männer kommen……

    http://www.zeit.de/2015/39/fluechtlingsunterkuenfte-langeweile-beschaeftigung-aggression

    Man sollte Gunnar Heinsohn als Referenten einladen…….

  147. #196 johann (25. Sep 2015 02:34)
    #194 VivaEspana (25. Sep 2015 02:26)

    Es kommt noch härter:

    Zu DDR-Zeiten fand in Leipzig ja immer die MMM („Messe der Meister von Morgen“) statt, eine Art „Jugend forscht“: http://www.forum-ddr-grenze.de/t10890f45-Messe-der-Meister-von-Morgen.html

    Heute sind die „Meister von Morgen“ auch auf der Leipziger Messe, aber höchstens die Meister im Kopfabschneiden und Koranbeten……

    DDR und Meister von morgen?
    OMG, es überkommt mich schon wieder, das Schwallerbrechen (LG auch an Schüfeli):
    http://www.seestadtschnack.de/wcf/images/smilies/g008.gif

  148. #206 VivaEspana (25. Sep 2015 03:25)

    Das war aber kein Widerspruch. Wenn in der DDR die Planwirtschaft etc. nicht so viel reguliert und behindert hätte, wären da ganz andere Ergebnisse gewesen.
    Nicht ohne Grund haben selbst heute noch Schüler aus „DDR“-Schulen viel mehr Kompetenz als die meisten ex-Wessi-Schüler, und das 25 Jahre nach dem Mauerfall.

  149. #208 johann (25. Sep 2015 03:32)
    Ja, lieber Johann, ich weiß, möchte aber nicht mehr dazu sagen.
    Wenn ich mich recht erinnere, schneiden die Sachsen auch bei PISA immer bestens ab.
    Die Sachsen sind eben „helle“ und wissen schnell, wo der Hammer hängt. Deshalb gehen auch in Dresden
    (und Leipzig) die meisten spazieren. 🙂

  150. #202 zille1952 (25. Sep 2015 03:08)

    Was das mit der Einschaltquote nur immer soll,
    ich begreif es nicht, überall einen auf wer
    weiss wie schlau machen, aber nicht einmal
    schnallen, dass es überhaupt keinen Einfluss
    auf die Einschaltquote hat, solange man nicht
    zum sogenannten „Panel“ gehört und eine der
    „Quoten-Boxen“ zu Hause stehen hat. Die haben
    aber in ganz Deutschland nur 4650 Haushalte!

  151. Moin Moin

    Vielen Dank, PI-Redakteure für diesen interessanen Fernsehuntipp. Das sollte zu einer festen Institution werden: der PI-Fernsehuntipp des Tages

    Die Sendung war sehr interessant, durchaus ausgewogen, teilweise recht spannungsreich, brachte sehr viel Information rüber und die Kameraführung war absolut 1A.

    Ich habe die Sendung übrigens nicht gesehen.

  152. POLITIK ASYLKRISE IN NIEHEIM 24.09.15

    Für Flüchtlinge gekündigt – „Das war wie ein Tritt“

    Nach 16 Jahren soll Bettina Halbey ihre Wohnung verlassen, weil die Stadt Nieheim sie als Flüchtlingsunterkunft nutzen will. Sie fühlt sich „völlig überrumpelt“. Der Bürgermeister sieht sich im Recht.

    Mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146825325/Fuer-Fluechtlinge-gekuendigt-Das-war-wie-ein-Tritt.html

    WO IST DIE SOGENANNTE „SOLIDARITÄT“ MIT MENSCHEN WIE BETTINA HALBEY? ACH SO, DAS IST JA NUR EINE „BIODEUTSCHE“. DA BRAUCHT ES KEINE „SOLIDARITÄT“.

    UND: HÄTTE DIE STADT NIEHEIM AUCH EINER FAMILIE MIT „MIGRATIONSHINTERGRUND“ GEKÜNDIGT, UM DANN IN DEREN WOHNUNG „FLÜCHTLINGE“ UNTERZUBRINGEN?

  153. Feuerwehr-Akademie wird „Flüchtlingsheim„: Die Schüler der Feuerwehrschulen in Loy nordöstlich von Oldenburg und Celle bei Hannover mussten ihre Gebäude räumen, weil die Räume als Notunterkünfte für rund 700 Flüchtlinge gebraucht werden.

    Ärgerlich für die Feuerwehr-Schüler: Ihre Abschlussklausuren wurden spontan vorgezogen, Zeit zur Vorbereitung blieb ihnen nicht!

    Die ersten 250 Flüchtlinge treffen heute ein. Niedersachsens Innenstaatssekretär Stephan Manke: „Die derzeitige Situation macht diesen Schritt unumgänglich.“ Zurzeit kommen täglich 700 Flüchtlinge nach Niedersachsen.

    „So hart und schmerzlich diese Entscheidung ist: Wir haben heute die Feuerwehren, die Politik vor Ort und die zuständigen Landtagsabgeordneten über diesen historisch wohl einmaligen Schritt informieren müssen. Die derzeitige Flüchtlingssituation macht diesen Schritt unumgänglich. Wir brauchen schlichtweg noch mehr Kapazitäten und bitten alle betroffenen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden um Verständnis in dieser schwierigen Situation. Gerade, weil es oft die gleichen Personen sind, die bei der Aufnahme von Flüchtlingen ehrenamtlich im Einsatz sind.“

  154. Für so einen staatlich-ideologisch gesteuerten Lügenpropagandadreck von Illner, Maischberger, Plassberg, Kleber, Slomka und anderen Systemlügenmillionären zahlen wir auch noch GEZ-Zwangsgebühren. Wird Zeit für Rebellion und offenen Widerstand !

  155. @#57 legislator06:

    Mannomann, gegen solche zwei %#$@+€£ wirken Malu Dreyer und Boris Palmer ja fast sympathisch.

    Genau DAS ist der beabsichtigte Effekt solcher Gehirnwäschesendungen!

    Sie dienen nicht dazu, den Normalo auf die Linie der anwesenden %#$@+€£ zu bringen. Vielmehr sind die %#$@+€£ das Krokodil im Kasperletheater. Der Normalo soll sie hassen. Wenn er dann arglos zuhört, freut er sich, wenn irgendein „Halbgemäßigter“ (Rolle des Kasperle im Kasperletheater) denen widerspricht und übernimmt automatisch dessen Position – was vollkommen ausreicht.

    In KEINER Talkshow sitzt jemals jemand, der eine unterwünschte oder echte oppositionelle Position vertritt. Es sind immer alle vertretenen Positionen ok. Die unerwünschten bleiben draußen.

    Gruselig !

    Ja. Allerdings.
    Gehirnwäschetaktiken sind abgrundböse, und sie gehen unter Ausschaltung des Verstandes ins Unterbewusste, sodass das Opfer ehrlichdenkt, es wäre seine eigene Meinung. („Das habe ich nicht aus dem TV!“)

    Das, was sie den Leuten OFFEN wie Sauerbier anpreisen, ist in den seltensten Fällen die eigentliche Gehirnwäschebotschaft. Das ist meist nur das Trägermedium.

  156. Einfach nur unerträglich.

    Der schwarzbärtig Hässliche, wie alle Moslems immer hässlicher werdend, redet von seinem Deutschland.

    Ich finde keine Worte für diesen Quotenquassler, je mehr solche Nebelraketen des Islam auftreten, umso besser.

    Es muss doch auch der letzte Deutsche merken, welche Taqqia-Schwätzer hier in die Kamera glotzen, unter Ausschaltung des gesunden Menschenverstandes darf der Islam inzwischen auch nur zum leisesten Hauch Kritik (Palmer) den Kopf schütteln.

  157. Ein Glück,dass ich seit 3 Jahren keinen Fernseher mehr besitze.Solch Blabla sollte sich kein Mensch antun.

  158. Günter Burckhardt, einer der Talkshowteilnehmer, ist Deutschlandchef des Vereins „Pro Asyl“.

    „Pro Asyl“ gehört zum Netzwerk des Großinvestors George Soros, der im Verdacht steht seine Milliarden auch schon mal dafür einzusetzen innere Unruhen und Kriege anzuzetteln.

  159. #227 Midsummer

    „Pro Asyl“ gehört zum Netzwerk des Großinvestors George Soros, der im Verdacht steht seine Milliarden auch schon mal dafür einzusetzen innere Unruhen und Kriege anzuzetteln.
    ______________________________________________

    Interessante Feststellung. Was momentan passiert, ist eine gigantische Umverteilung zu Lasten der Bundesbürger. Nicht der Bundesbürger erntet die Früchte seiner Arbeit, sondern Dritte.

    Wäre Merkel Verkäuferin in einem Früchteladen und würde die Früchte verschenken, wäre sie nach wenigen Minuten mit einem Tritt in den Arsch vor der Tür.

  160. Für die naiven GEZ-gläubigen Gutmenschen weitgehend unbemerkt, verrät sich die professionell eingeübte Verschleierungsmethode (Taqiyyade) Mazyeks unwillkürlich einen Sekundenbruchteil lang:

    „Wer Krieg sät, der erntet Flüchtlinge und Terror.“

    Enthaltene Botschaften:
    1. Der Westen ist schuld am Krieg.
    2. Wer Flüchtlinge bekommt, bekommt auch Terror.

  161. Wer hat’s mitbekommen: Diese Agitpropsendung war mal wieder bestens dazu geeignet, die zunehmende Besorgnis der Bevölkerung in einer Wolke von Absichtsbekundungen und Schönfärbereien zu begraben bzw. vom Tisch zu wischen: „Schön, daß wir drüber geredet haben.“ Blabla. Hinhaltespielchen nennt man sowas. Wo die bloß immer ihr bezahltes Klatschvolk auftreiben? Sicher dort, wo sie auch ihre Busladungen mit „Gegendemonstranten“ für ein „Buntes Deutschland“ u.ä. Tinnef organisieren und ankarren.

  162. #232 Asylantis geht unter (25. Sep 2015 09:40)
    Für die naiven GEZ-gläubigen Gutmenschen weitgehend unbemerkt, verrät sich die professionell eingeübte Verschleierungsmethode (Taqiyyade) Mazyeks unwillkürlich einen Sekundenbruchteil lang:

    „Wer Krieg sät, der erntet Flüchtlinge und Terror.“

    Enthaltene Botschaften:
    1. Der Westen ist schuld am Krieg.
    2. Wer Flüchtlinge bekommt, bekommt auch Terror.

    Danke für diesen Ausschnitt.
    Treffend analysiert!

  163. #235 Wnn

    Nicht wahr, schwitzen sie halt doch irgendwie aus, ihre faschistoide Weltsicht. Nicht kommunizieren ist unmöglich. Ein Moslem muß sich stark zusammenreißen, daß ihm seine „Haltung“ nicht aus jeder Pore kriecht.

    Hin und wieder lassen sie unwillkürlich Dinge aus der Lippe fallen, bei denen man sich fragt: Hab ich das jetzt gerade richtig gehört? So zum Beispiel sagte mir mal ein dunkelhäutiger Moslem in der Fußgängerzone, der sich vorher außerst vornehm gerierte, Handabhacken bei Diebstahl sei gerecht.

  164. Ein Land das solche Leute hat, wie diesen ProAsyl-Gutmenschen, braucht keine Feinde mehr. Dieser Mann ist gemeinmgefährlich mit seinen zerstörerischen Ansichten.
    Für diese Vollpfosten scheint es auch keinerlei andere Länder auf der Welt zu geben, als das verwirrte Deutschland. Es gibt auch nach diesen Rechtsignoranten kein Asylmissbrauch und ein selbstverständliches Wahlrecht, in welches Land diese wollen, für angeblichen Flüchtlinge. Man muss schon sehr beschränkt mit dieser Denkweise und nur noch an die Asylantgen denken, aber dabei alles andere einfach so ausblenden, wobei die Kosten ebenso keine Rolle spielen, wie die Probleme und nichtz einmal der Missbrauch eine Rolle spielen darf.
    Keiner jedoch hat diesen Idioten gefragt warum ProAsyl mit den Spenden keine Unterkünfte baut, oder in den Flüchtlingslagern Hilfe leistet, oder warum dies islamischen Staaten nicht haupsächlich dieser Sache annehmen.

  165. #164 Zentralrat der Deutschen; Wieviele höchste Feiertage haben die eigentlich noch.
    Der nächste höchste Feiertag ist ja der 3.Oktober, der Tag des offenen Hasstempels.

    #199 Joerg33; Auch gelogen, es stand wimre am 12. in den NN dass allein in München bereits 70.000 angekommen sind. Bayern besteht aber nicht nur aus München, da gibts noch genügend andere Städte, die ebenfalls mit Asylbetrüger vollgeschüttet werden. Und obs sich dabei nicht bloss um die registrierten handelt, wird auch nicht gesagt. Es hiess ja, nachdem die Neuankömmlinge zur Aufnahmestelle gefahren wurden, hat sich schon 1/3 davon in Luft aufgelöst, bis der nächste Bus ankam.

    #218 Asylantis geht unter; Klar, Feuerwehr braucht kein Mensch, aber ohne Asylbetrüger geht Deutschland unter, aber auch da ist die Feuerwehr nützlich.

  166. 238 Reiner07 (25. Sep 2015 11:27)

    Ein Land das solche Leute hat, wie diesen ProAsyl-Gutmenschen, braucht keine Feinde mehr. Dieser Mann ist gemeinmgefährlich mit seinen zerstörerischen Ansichten.

    Der Pro-Asyl-Mann gibt nur die perversen Ansichten seiner mächtigen und megareichen Strippenzieher wieder, Stichworte: globale „Elite“ und NWO!
    Mit Gutmenschtum hat das nichts zu tun, im Gegenteil!

  167. Ich hab mir das Video angesehen. Der Spruch ist mittlerweile schon altbekannt aber aktuell ; Ich koennte garnicht soviel fressen, wie ich…..

Comments are closed.