Print Friendly, PDF & Email

A12Was für eine gefährliche Brut uns im Zuge des Asyl-Irrsinns heimsucht, konnte man an den heftigen Ausschreitungen der steinewerfenden Araber an der ungarischen Grenze bereits gut erkennen. Jetzt hat die Augenzeugin Aida Bolevár im ungarischen Fernsehen berichtet, mit welchen hochaggressiven Massen von Arabern sie den Zug auf dem Keleti-Bahnhof in Budapest besteigen musste. Da sie fünf Jahre lang in arabischen Ländern lebte, beherrscht sie die Sprache perfekt. Was sie in dem überfüllten Invasorenzug von Ungarn Richtung Deutschland zu hören bekam, ließ sie erschauern. Da sie blond, weiß und westlich gekleidet ist, stellte sie für den Großteil der sich mit ihr im Zug befindlichen moslemischen Männer also eine typische „westliche Schlampe“ und korangemäße Kriegsbeute dar. Die islamischen „Flüchtlinge“ berieten über ihre Ausraubung und Vergewaltigung, da sie schließlich wie eine unreine Ungläubige angezogen sei.

(Von Michael Stürzenberger)

Was die Aggressoren nicht wussten: Aida verstand jedes Wort und erzählt, was die bei uns eindringenden Horden, die sich selbst als „Flüchtlinge“ bezeichnen und von unseren vertrottelten Politikern, verlogenen Medien sowie idiotischen Gutmenschenherden als „Schutzbedürftige“, „Verfolgte“, „Traumatisierte“ und „Asylsuchende“ bezeichnet werden, tatsächlich wollen und denken. Hier nunächst die wichtigsten Aussagen der Augenzeugin aus dem schockierenden Video, das am Ende dieses Artikels zu sehen ist:

A1b

A2

A3

A4

A5b

A7

A8

A9

A10

A11

A12

A13

A14-b

A15

A16

A17

A18

A19

Und unsere toleranzbesoffenen und hirnentleerten Gutmenschendeppen stellen sich auch noch mit Luftballons und Teddybärchen an die Bahnhöfe, um diese kriminellen Invasoren zu begrüßen. Dies sind alles Erscheinungen einer degenerierten, verblödeten und durch den Staatsfunk total gehirngewaschenen Gesellschaft, die reif für die Übernahme von totalitär gesonnenen und aggressiven Barbaren ist. Genau so ist das alte Rom untergegangen. Dieses Video ist ein must-see: Deutliche Aussagen einer klar denkenden westlichen Frau, die sich ihren gesunden Menschenverstand bewahrt hat, gepaart mit schockierenden Aufnahmen der Massen-Invasion:

(Dank an Babieca für die Übersetzung)

171 KOMMENTARE

  1. Diese Schilderungen decken sich mit der Erstürmung des Sozialamtes in Halle/Saale:

    http://www.freiewelt.net/nachricht/migranten-stuermen-sozialamt-10063762/

    Solcherart Zustände sind in Deutschland bereits tatsächlich.

    Aber den Anständigen, den Gutmenschen, den inländischen Fluchthelfern und Schleppern wird kein Licht aufgehen, dass aus ihrer „Willkommmenskultur“ eine knallharte Forderungskultur mutiert ist, die von der deutschen Bevölkerung nicht erbracht werden kann und will. Wir leben in einer interessanten Zeit.

  2. Unsere Schülerinnen werden schon den Invasoren zugeführt.

    Heute Morgen erhielt ich einen Anruf von einer Bekannten aus der Region Hannover( Lehrte ).
    Eine Mutter von zwei Töchter habe ihr empört berichtet, daß die dortige Realschule Unterrichtsgänge in ein nur von schwarzafrikanischen Männern bewohntes Haus veranstalte, damit man sehe wie diese Menschen leben. Der Mutter komme es vor, als würden ihre Töchter angeboten. Sie habe wortwörtlich gesagt: „Ich habe Angst.“

  3. Danke für den Bericht.

    Bitte solche und andere wichtige Videos sofort zahlreich lokal abspeichern und entsprechend multipliziert weiterveröffentlichen!

  4. Deutschland
    weiß auch so was da kommt.Der Miri oder Abou-Chaker Clan z.B. waren auch mal „arme“ Flüchtlinge.
    Nun machen die allein mit Drogen,Geschäfte in Millionen Höhe.

  5. Genau so geht es weiter.

    Die wollen es nicht wahr haben und sehen alles durch die rosarotes Brille.

    Ihre guten Refugees.

    Zum Teufel mit denen und der will sie auch nicht haben.

  6. Das ist das Ende der BRD. Fucked up beyond repair. Eigentlich grüble ich nur noch darüber was folgen wird. Und wo ich mich und meine Familie in Sicherheit bringen kann…

  7. Hat sie doch recht. Muslime hassen Christen. Viele sind kriminelles, ungebildetes Pack. Hinterlassen Dreck, wo sie gehen und stehen, ohne ihn selber wegzuräumen. Warum ist das Hetze? Das ist Fakt. Und wenn Gabriel sein eigenes Volk als „Pack“ beschimpft, dann ist das keine Hetze? Und warum ist „Christenhasser“ eine Beleidigung? Wir Christen wurden doch selber aus den eigenen Reihen dazu gebracht, uns immer mehr zu hassen und zu verleugnen. Christentum gehört doch eh auf den Müllhaufen der Geschichte. Christenhasser sind doch aufgeklärte, denkende Menschen… das ist doch was Gutes. Nur Islamhasser sind Pack. Das ist was Böses.

  8. Wer hier bei PI liest, der glaubt dem Bericht dieser Frau. Die anderen, und nicht nur die Linken und die Gutmenschen
    – wissen nicht, das so etwas tatsächlich passiert
    – wenn sie doch Kenntnis davon erlangen, werden sie es als „fake“ bezeichnen
    – und wenn sie es als Tatsache akzeptieren, dann finden sie immer noch Dutzende von Gründen warum diese armen traumatisierten Menschen gar nicht anders können.

    Offenbar ist es ein weiter Weg, bis die Realität im Bewusstsein der Mehrheit ankommt.

    Herr Stürzenberger, ich bewundere Ihr Engagement und auch Ihre Moral. Weiter so.

  9. Für PI und deren biologische Artengemeinschaft – sprich Community – ist „das“ keine neue Erkenntnis!

    Aber die 3 Affen wollen die Wahrheit nicht hören!

    Und wer hören, sehen und reden kann ist für die 3 Affen ein Nazi!

  10. Diese Moslems werden WIR NIE akzeptieren..

    Sie gehören nicht hier her..
    Sie sind Fremdlinge aus einer primitiven Kultur.
    Sie müssen zurückgeführt werden!

    Das werden die dämlichen moslemhörigen Politiker auch noch begreifen.

    Merkel importiert den Islam-Terror!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    CDU-Vize Klöckner bekam hunderte Mails:

    Frauen schildern Erlebnisse mit muslimischen

    Männern

    CDU-Vize Julia Klöckner bleibt dabei: Deutsche „Spielregeln“ müssen den Zuwanderern vom ersten Tag an vermittelt werden. In hunderten Mails schildern Frauen ihre Erfahrungen mit muslimischen Männern.

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-integration-hellhaeutige-und-hellhaarige-werden-mit-blicken-getoetet_id_4980122.html

  11. Solche Videos sollten unserer gesamten Bevölkerung zwangsweise vorgeführt werden, damit sie endlich aufwachen.

    Das kann alles nur passieren weil die Gutmenschen sich und uns einreden, daß alle Menschen gleich sind. Und das daher alle uns gegenüber friedlich und wohlgesonnen sind, wenn wir ihnen ebenso gegenübertreten.

    Ein realitätsverweigernder Suizidalpazifismus.

  12. Der Winter naht… Widerstand wird mehr und mehr zur Pflicht… jeden Tag mind. 20000 „Flüchtlinge“ Ich denke, jeder weiß, was uns Deutsche erwartet…Ragnarök… Dann entscheidet sich das Schicksal unseres Landes und seines Volkes

  13. Die Frau hat das sehr gut beschrieben. Genau das ist das feige an dieser Brut. Sie lächeln dir ins Gesicht, wo ich eh schon immer ausrasten könnte und innerlich verachten sie dich und denken du bist eh zu blöd um das zu merken. Dabei schrecken sie auch nicht davor zurück, dir von hinten ein Messer in den Rücken zu stechen um das zu bekommen was sie wollen. Wir müssen uns das immer vor Augen halten und uns bewusst sein, daß bei denen ein Menschenleben nichts wehrt ist.

  14. Burka und Nikab sollen in der Schweiz verboten werden.

    In der Schweiz könnten Verhüllungen von Menschen bald der Vergangenheit angehören. Denn am Dienstag wurde laut Kurier die Initiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ bei der Berner Regierung eingereicht. Das heißt: Das Land stimmt bald darüber ab, ob Burka (Ganzkörperschleier) und Nikab (Gesichtsschleier) verboten werden. In Frankreich ist es bereits seit 2011 verboten, sich vollkommen verschleiert in der Öffentlichkeit aufzuhalten.

    http://www.unzensuriert.at/content/0018871-Burka-und-Nikab-sollen-der-Schweiz-verboten-werden

  15. Herzlichen Dank auch, Frau Merkel und Herr De Maizière, dass sie den Bodensatz aus der Dritten Welt zu uns eingeladen haben!

    Es ist ja nicht nur, dass Ihre idiotisch schlechte Politik gescheitert ist und gerade wie ein Kartenhaus in sich zusammenstürzt. Das Problem ist, dass diese gewaltaffin sozialisierten Barabarenhorden Millionen friedfertigen Deutschen das Leben verpfuschen werden. Mord, Raub, Plünderungen, Vergewaltigungen etc. – all das ist Ihr Werk, Frau Merkel und Herr De Maizière! Denn jedes Kind weiß, dass es schlechte und primitive Menschen gibt, um die man einen weiten Bogen machen muss. Und Sie beide haben mit Rückendeckung Ihrer inkompeteten Regierung solche Menschen zu Millionen in unser friedfertiges Land einfallen lassen. Was Sie angerichtet haben, ist kein Kavaliersdelikt, Sie haben die Weichen für einen Genozid an der eigenen Bevölkerung gestellt. Sie werden dafür eines nicht allzu fernen Tages vor Gericht stehen und ich hoffe darauf, dass Sie keine milden Richter finden werden.

  16. So sieht es bald in unseren ganzen Land aus.

    Es kommen immer mehr und die werden nicht besser.

    Was passiert ,wenn die nicht mehr das bekommen was sie sich vorstellen?

    Wer hält die noch im Griff.

    Niemand schafft das.

    Heimlich alle nach und nach raus und Grenzen dicht.

  17. Gestern gab es in Mainz eine Info-Veranstaltung, um die Anwohner auf ein neues Flüchtlingsheim vorzubereiten. Es war wie wohl überall eine Wohlfühlveranstaltung, wo die Bedenken einfach so weggewischt wurden.

    Eine Frau fragte:
    „Meine Tochter ist 17. Ich mache mir Sorgen um sie. Wie soll sie abends nach Hause alleine laufen? Diese Jugendlichen haben eine andere Vorstellung von Frauen“
    Die Antwort war:
    „Es gibt keine Hinweise vonseiten der Polizei, dass die Kriminalitätsrate in der Nähe von Flüchtlingsunterkünften gestiegen ist“
    Oder:
    Eine weitere Besucherin macht sich Sorgen um den Wert ihrer Immobilie. Auch hier gibt es Entwarnung: „Ihre Ängste sind völlig unbegründet. Wir alle wissen, dass dieses Gebiet ein Filetstück der Stadt ist“, sagt Ortsvorsteherin Sabine Flegel.

    Aber die Krönung war das:

    Gegen Ende der Veranstaltung steht eine Frau auf: „Nehmen Sie diese Menschen auf, helfen Sie ihnen. Dies ist unsere Chance, ihre Integration zu fördern und die Fehler, die wir in den 80ern mit den türkischen Gastarbeitern gemacht haben, zu vermeiden.“

    Da ist man sprachlos ob dieser Dummheit.

  18. Es wird endlich zeit dagegen etwas zu unternehmen und zwar auf politischer ebene. hier bietet sich wunderbar die AfD an als Partei die noch einen gesunden Menschenverstand besitzt.

  19. @ #23 Tritt-Ihn

    oder stellt sich gleich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Vielleicht als Testfahrer bei VW. Denke das dem Abgase nicht mehr schaden.

  20. Nach wie vor werden wir verarscht.

    Was die da beschlossen haben, ist ein Tropfen auf den heißen Stein und wird gar nichts bringen. Es soll dem deutschen Volk nur gezeigt werden, dass etwas getan wird.

    Genauso, wie sie es mit den Grenzkontrollen gemacht haben. Auch da kam nach ein paar Tagen heraus, dass trotzdem weiterhin alle nach Deutschland einreisen dürfen, wenn sie es denn wollen. Das sind alles nur Beruhigungspillen für das Volk!

    https://www.youtube.com/watch?v=1Fh48WGdKvc

  21. was man nicht alles für den Untergang tut ,tztzt

    Östereichs SPÖ ..

    Trotz Wahl-Schlappe: Rote heißen Flüchtlinge weiter willkommen

    Das Solidaritätskonzert,
    das am Heldenplatz stattfinden wird, trägt übrigens den Titel „VOICES FOR REFUGEES“ und es treten Bands, wie „Die toten Hosen“ oder sogar Conchita Wurst auf. Der Sender Puls4 ist von dem Konzert so angetan, dass exklusiv im österreichischen Fernsehen ab 18:50 live übertragen wird. Man rechnet offenbar mit einem Quoten-Hit. Ob das der SPÖ hilft? Eine Woche später ist der Wähler am Wort.

    ich hoffe das die SPÖ dann Untergegangen ist !

    http://www.unzensuriert.at/content/0018862-Trotz-Wahl-Schlappe-Rote-heissen-Fluechtlinge-weiter-willkommen

  22. #7 Eminenz (30. Sep 2015 11:29)
    Danke für den Bericht.
    Bitte solche und andere wichtige Videos sofort zahlreich lokal abspeichern und entsprechend multipliziert weiterveröffentlichen!
    ———————–
    Ich habe auch Verschiedenes geteilt:
    Eine ehemalige Arbeitskollegin (Krankenschwester) hat mir daraufhin geschrieben, dass ich ihr nichts mehr „von DIESEN Medien (PI)“ schicken soll, da sie DIESEN Medien nicht vertraue. Was soll man machen?
    Die hat drei Enkelkinder – davon 2 kleine Mädchen – aber da ist Hopfen und Malz verloren!

  23. Mir wurde gerade zugetragen das sich wohl gestern wüste Szenen im 19 Wiener Gemeindebzirk zugetragen haben müssen.

    In einem Wiener Pensionistenheim sind unsere lieben Kulturbereicherer einquartiert und haben sich wohl gestern dazu entschieden einen kleinen Sammelausflug zu starten. Nachdem der naheliegende Hofer (Aldi) ausgeräumt und komplett zerstört war, wollte man sich dem Billa gegenüber zuwenden. Dieser hatte allerdings bereits geschlossen und die WEGA war mittlerweile auch eingetroffen.

    In den Nachrichten davon gestern oder heute: 0

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenannt142hkgfdacu0i8.png

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

  24. Das ist im Übrigen eine völlig realistische Schilderung der Ungarin. Ich habe lange genug in Drittwelt-Ländern gelebt, um zu wissen, dass diese Leute genau so ticken. So denken Sie über uns und sie weren uns nicht verschonen. In ihren eigenen Ländern sind sie – für „weiße“ Besucher – meist noch einigermaßen erträglich, wenn sie jedoch in solchen Mengen in der Fremde einfallen, walzen sie alles platt und ziehen eine Spur der Verwüstung hinter sich her. Es ist einfach ein Bodensatz, es ist der Abschaum aus der Dritten Welt, die nicht wegen des bösen Westens, sondern genau wegen diesen Menschen, die nichts anderes als Gewalt und ihren Propheten in den Hirnwindungen haben, so trostlos ist wie sie eben ist.

  25. @#12 Ex-Flaucher (30. Sep 2015 11:34)
    @#17 Allahu Kackbar (30. Sep 2015 11:36)

    Nach Angaben seiner Tochter 110 Jahre? Ja nee, is klar. Ist für mich genau so unglaubwürdig wie die Selbstauskunft! der „Flüchtlinge“ zwecks eigener Schulbildung oder Ausbildung. Jeder „Flüchtling“ erzählt hier eine rührselige Story und die Presse jubelt ohne Ende.

  26. Strauß und sein CSU und deren großer CDU Bruder haben das Sagen und sind genau so am Untergang beteiligt wie die Rot Grüne Irrenanstalt!

    Und der Afghane ist 35, …..

    Hundejahre….vielleicht….

    Rofl

  27. #30 Engelsgleiche

    Ich denke, bei solchen Leuten kommt vieles zusammen: Indoktrination durch Schule und Medien, mangelndes Politikverständnis, Gutmenschlichkeit – und eine große Prise Verdrängung. Kopf in den Sand stecken ist angesagt.

  28. Und dann wird immer noch so getan, als hätten wir irgendeine Verpflichtung, diesen Barabarenhorden etwas Gutes zu tun. Das einzige Gute können wir uns selbst tun, indem wir uns schützen und größten Abstand zu diesen Leuten zu halten. Das sind keine „edlen Wilden“, es sind primitive Zerstörer jeder menschlichen Zivilisation.

  29. #27 KDL (30. Sep 2015 11:43)

    ….“..Da ist man sprachlos ob dieser Dummheit.“

    Nein, nicht Dummheit. Dreistigkeit ist besser.Niemand will diesen Ausschuß haben, jeder ist froh ihn wieder los zu werden – außer dieser gewissenlosen Politikerbande in diesem Lande hier.

  30. Bergedorf
    Rund 90 Flüchtlinge treten in Hungerstreik.

    Aus Protest gegen die Unterbringung in dem früheren Max-Bahr-Markt in Bergedorf sind rund 90 Flüchtlinge in den Hungerstreik getreten, darunter auch mindestens eine schwangere Frau. Am Abend kam es zu einer Auseinandersetzung unter den Flüchtlingen.

    Rund 600 Menschen wurden in der Nacht zu Sonnabend aus den Messehallen nach Bergedorf gebracht in eine zu dem Zeitpunkt komplett unmöblierte Gewerbehalle. Obwohl die Bundeswehr inzwischen Trennwände und Feldbetten aufgestellt hat, campieren weiterhin fast 100 Menschen vor der Baumarkthalle und weigern sich, dort Quartier zu beziehen.

    Wer nicht will der hat schon , direkt abschieben !
    Vielleicht sollte man Ihnen sagen ,
    wenn der Deutsche Arbeiter-Sklave schön fleissig ist , gibts in ein paar Monaten ein neues Haus für ALLE !
    Villeicht essen die armen Kerle dann wieder.

  31. #29 Konservativer-90 (30. Sep 2015 11:43)
    Es wird endlich zeit dagegen etwas zu unternehmen und zwar auf politischer ebene. hier bietet sich wunderbar die AfD an als Partei die noch einen gesunden Menschenverstand besitzt.

    _________________________

    Mit Menschenverstand kann man nicht mehr viel erreichen.

    Hier hilft nur noch echtes Durchgreifen.

    Politik hat auf der ganzen Linie versagt, nun kann nur noch mit Militär was gegen den Ansturm unternommen werden.

    Die holen sich jetzt schon was sie wollen und wir sehen zu.

    Was wird denn unternommen?

    Nichts nur es wird wieder Getagt im Bundestag.
    Entscheidung nächste Woche!……..
    Rechtskräftig nächsten Monat!………
    Nicht Einstimmig!……

    Ohne Resultat ,wir müssen Rücksicht nehmen.

    Nehmen die Rücksicht auf uns? Null…..
    Zeugen die Respekt in unseren Land? Null…..
    Diebstahl und Vergewaltigung im Kopf…. Ja…..

    Wieviele will die kranke Merkel noch holen? …. Alle?…………

    Und die Gefährdung wächst von Stunde zu Stunde.
    Bald ist es wirklich zu spät und es kann nichts mehr gemacht werden.

  32. Es wird hier einen rießengroßen Schlag geben in Deutschland. Kein Volk hält eine Invasion diesen Ausmaßes durch, egal wieviel die Politiker Gutmenschen und Medien lügen und betrügen.

    Ich hoffe nach diesem Schlag ist das ganze Primitiv Volk wieder in der Heimat und wir haben unserer Ruhe und unseren Frieden. Deutschland den Deutschen

  33. Ja,ja diese bedauerlichen Einzelfälle. Auch Fachkräfte sind nur ein Spiegel der Gesellschaft…uhaaa wo sie her kommen.

    Ich habe gestern den ersten Menschen getroffen ( urdeutsch) der mir ernsthaft erklären wollte… Wir seien in der Pflicht hätten den Platz und das Geld und schließlich seien seine Eltern aus jetzt Polen geflüchtet… Ich war echt geplättet .
    Nun ja, wenigstens beziehen diese besseren Menschen ihre Unterkunft bald in seiner Straße.
    Bin gespannt, ob er dann mit dem Erdbeerkorb zu ihnen wandert um sie willkommen zu heißen … Installation ,oh Inshallah mag der Kadten nicht wirklich 🙂

  34. #2 Dunkeldeutscher_XYZ (30. Sep 2015 11:24) Wir leben in einer interessanten Zeit.

    Das ist nicht von der Hand zu weisen. Nur werden viele Deutsche dafür bitter bezahlen müssen, die im falschen Moment zufällig am falschen Ort sind und an Leib und Leben geschädigt werden. Und es wird – wie immer – die Unschuldigen treffen, nicht die Idioten, die die Drittwelt-Invasion herbeigesehnt haben.

  35. Die Lügenpresse läuft mal wieder zur Höchstform auf:

    …“…http://www.handelsblatt.com/politik/international/pegida-und-fluechtlingsandrang-kanada-warnt-vor-reisen-nach-ostdeutschland/12388274.html

    Besonder spaßig dieser Absatz:…“..will das Handelsblatt ihnen eine Stimme geben: Auf 50 Seiten sprechen und schreiben Künstler und Unternehmer, Schriftsteller, Ärzte und Ingenieure, Männer und Frauen aus Afghanistan, Iran und und Irak, Syrien, Eritrea aber auch dem Kosovo über Merkel und Europa, Heidenau und das Schleppergeschäft, ihre Schicksale und ihre Träume – aber auch die Sorgen der Deutschen, mit denen sie nun konfrontiert werden.“ Schluchz. Lustige Märchen aus tausend und eine Nacht. Und das ist auch ganz toll:

    ….“..Die ausländerfeindliche Pegida-Bewegung verzeichnet in Dresden weiter Zulauf.“ Für diese bodenlose Frechheit sollte man dieses Käseblatt verklagen,was aber in dieser vor sich hin faulenden Diktatur eh nichts bringt.

  36. Warum werden solche Zugstrecken eigentlich nicht „geschottert“?

    Das was da hereinkommt ist doch noch viel verstrahlter als es ein Kastortransport jemals war.

  37. http://staseve.eu/asylforderer-terror-erreicht-stadt-zwickau

    Selbstbedienungsversuche auch in Zwickau – das nennt sich mal gelungene Integration

    ASYLFORDERER – Terror erreicht Stadt Zwickau
    Publiziert am 18. September 2015 von staseve
    Im VERWALTUNGSZENTRUM ist ein Streit eskaliert:
    Dabei wurden Fenster demoliert.

    Zwickau- Eine Auseinandersetzung zwischen 20 Personen aus Eritrea und mehreren Albanern ist gestern Nachmittag an der Werdauer Straße eskaliert. Laut Polizei kam es vor einem Verwaltungsgebäude zu gegenseitigen Bedrohungen, dann flogen Steine. Eine Vielzahl von Fenstern des Verwaltungszentrums ging zu Bruch. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Die alarmierte Polizei konnte die angespannte Situation beruhigen. Die Ermittlungen zum Hergang der Auseinandersetzungen sowie zu den Beteiligten dauern an.

    Quelle: Freie Presse Zwickau vom 18.09.2015

  38. Focus hat derzeit einen Artikel veröffentlicht, der zum ablachen ist.

    Von Afghanistan nach Deutschland
    Er ist taub und blind: 110-jähriger Flüchtling in Passau eingetroffen

    Ein 110 Jahre alter Flüchtling aus Afghanistan ist mit seiner Familie in Passau angekommen. Die Bundespolizei bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks. Demnach war der Mann zusammen mit acht Angehörigen einen Monat lang auf der Flucht.

    Seine 60-jährige Tochter gab der Polizei gegenüber an, die männlichen Familienmitglieder hätten den Greis auf zahlreichen Fußmärschen bis nach Deutschland getragen. Laut Bayerischem Rundfunk kam der 110-Jährige mit einem Krückstock in der niederbayerischen Drei-Flüsse-Stadt an.

    Neben seinem Alter wurde die Flucht auch dadurch erschwert, dass der Afghane blind und taub war.

    Grund für die Flucht der Vier-Generationen-Familie sei, dass ihre Heimat Baghlan unsicher geworden sei. Drei Brüder seien von der radikalislamischen Taliban getötet worden. Nach der Ankunft in Passau kann die neunköpfige Familie nun aufatmen.

    http://www.focus.de/regional/bayern/er-kommt-aus-afghanistan-taub-und-blind-110-jaehriger-fluechtling-in-passau-eingetroffen_id_4981196.html

    PS: Das Bild bei Focus ist einfach zu köstlich:
    „Das ist der 110-jährige Flüchtling aus Afghanistan und dessen 60-jährige Tochter in Passau.“

    Der ist weder 110 Jahre alt, noch seine Tochter 60 – das sieht sogar auch ein BLINDER.

    Ansonsten sollte man die afghanische Potenz nicht vergessen. Der hat mit 50 noch Kinder gezeugt.

  39. #31 Klara Himmel (30. Sep 2015 11:50)

    In den meisten der primitiven Muselländer, wissen die Bewohner gar nicht, wann sie geboren wurden. Da wird das Geburtsdatum einfach geschätzt. Gibt es auch in der Türkei, da steht im Ausweis auch gern mal pauschal der 1.Januar irgend eines Jahres oder gleich acht Nullen als Geburtsdatum.

  40. #34 KDL (30. Sep 2015 11:52)

    „Das Einzige, was zutrifft: „Gutmenschlichkeit – und eine große Prise Verdrängung. Kopf in den Sand stecken ist angesagt.“
    Ansonsten: Nicht einmal unklug – politisch als sachkundige Bürgerin tätig gewesen – aber s.o.!!!

    Nur, von der Sorte kenne ich (AfD seit 2 1/2 Jahren) leider viele mehr und bin so langsam der Verzweiflung näher als allem anderen 🙁

  41. @ 23 Tritt-Ihn

    Das mit dem 110-Jährigen ist kompletter Schwachsinn. Jeder, der schon mal in den Regionen von Asien gewohnt hat, weiß, sie sehr die Leute übertreiben und Blödsinn erzählen. Da wird ein 70-Jähriger leicht zu einem Hundertjährigen. Die meisten alten Leute in Afghanistan, Pakistan oder Indien kennen nicht mal ihren Geburtstag oder gar ihr genaues Geburtsjahr. Auf Ämtern wird dann einfach ein Geburtstag erfunden, und da ist dann auch gelegentlich der 30. Februar dabei.

  42. „Grenzen dicht“, „Ausweisen“, etc. ist alles nicht zielführend.

    Der Schlüssel ist ganz schlicht und heißt:

    = -K-E-I-N-E-R-L-E-I- -A-N-R-E-I-Z-E- -M-E-H-R- =

    Dann gehen die alle (nach einigen Unruhen, die wir sowieso haben und haben werden) ganz von selbst und neue kommen definitiv nicht mehr nach, so banal ist das.

    KEINERLEI ANREIZE heißt: keine „Willkommenskultur“, kein Besuch von Umsonst-Veranstaltungen mehr, keine Gutscheine für irgendwas, keine staatlichen Leistungen wie „Taschengeld“(!), keine kostenlose Unterkunft hierzulande [ich erwarte von den Politikern endlich die Aussage an die Eindringlinge: es it für euch kein einziger Platz mehr frei], keine Krankenversicherungsleistungen für nichteinzahlende Mitglieder, keine freien Mahlzeiten morgens, mittags, abends.

    Wenn einer von uns nach Japan, Somalia, USA, oder sonstwohin kommt, bekäme er das (als hier in der BRD politisch Verfolgter) auch alles nicht. Jedenfalls nicht ohne Geld mitzubringen.

  43. Leider lernen es die gehirngewaschenen und verblödeten Deutschen und Europäer nur durch die „persönliche Erfahrung“, vor allem, wenn sie blutig und schmerzhaft ist. Dazu muss dann noch der Wohlstand verschwinden – die beste Therapie für die Multikulti-Deppen.

  44. ….klar gemacht, dass wir uns das Recht, unsere Interessen zu verteidigen, nicht nehmen lassen!“

    Ich mag Israel…….geht das in Deutschland auch?????

  45. Leider gibt es noch viel zu viele Deutsche, die keinerlei Ahnung haben, was auf sie zukommt. Unbehagen breitet sich zwar überall aus, aber das wahre Ausmaß der Katastrophe haben bislang nur die wenigsten erfasst. Sie wissen weder, was da für Leute ins Land kommen, noch was diese wollen und denken und vor allen, was diese hier vorhaben. Wüssten die Deutschen das, dann wären wohl nur noch die 2-3 Prozent Ultralinken für die weitere Invasoren-Aufnahme. Aber die wirklich aufrüttelnden Informationen wie obiges Video, die erreichen leider nur ganz wenige, trotz eines (noch) freien Internets. Deshalb werden es erst die bitteren Erfahrungen sein – oder der „Riesengroße Schlag“, wie Thilo S. schreibt – die zum echten Umschwung führen.

  46. Die „deutsche“ „Presse“ berichtet jetzt über einen Flüchtling, der 110 jahre alt ist. Was für Verrückten.

    Die glauben wirklich alles was man denen erzählt.

    Wohl eher 110 geteilt durch zwei ))) Vorallem die haben auch ein Foto von ihm veröffentlicht.

  47. Spannend wird sein, dieses riesige Heer an Neurochirurgen, Ing., Prof. & Co. nachdem die das Land, wie von der Mutter aller Muselmänner MERKEL befohlen, aufgebaut haben, wieder nach Hause ziehen zu lassen.

    Das wird Merkel-Deutschland wehtun.

    Wetten, daß…?

  48. mir fällt zu diesem Video nur ein: Rekonstruiert die vielen KZ-Mahndenkmäler und steckt diese Assys da rein. Da passen die Millionen rein und das Abschieben wäre auch billiger…. sorry, hätte nie gedacht, dass ich zu solchen Gedanken fähig wäre…. Arme Polizisten, die ihr Leben für so eine Brut riskieren müssen. Deutsches Volk wehrt Euch

  49. Ich frage mich, wie man es logistisch bewerkstelligen will, zukünftig die „rechtsextremen“ Parteien unter 5% zu halten

  50. Ein seltsames Dokument, woher stammt es? Was spricht der Off-Sprecher, was der Mann im Studio, was diese Aida Bolevár? Ist sie Ungarin oder Russin? Babieca weiß darauf sicher eine Antwort, von ihm stammt schließlich die deutsche Übersetzung.

  51. #57 Zwiedenk
    Berliner SPD-Chef träumt von moslemischer Kanzlerin

    Ich muss echt zugeben. Ich habe mich in den letzten Jahren zu wenig mit der Politik abgegeben. Berlins SPD-Chef Raed Saleh. Ich kenne diese Schwachbirne überhaupt nicht. Und täglich kommen Neue Namen hinzu.

  52. Alle Menschen sind gleich, aber einige sind gleicher.
    Bei den einen ist der Koran-Chip aktiviert.
    Die anderen sind nicht behindert.

  53. #58 Demokratischer Beobachter (30. Sep 2015 12:06)

    Und ganz wichtig: Hört auf, freiwillig diesen Irrsinn zu unterstützen und den Invsaoren die Schei**e wegzuräumen. Ohne die ganzen freiwilligen Helfer von THW, rotem Kreuz, Feuerwehr, Integrationslotsen usw. wäre der Irrsinn längst zusammengebrochen.

    Seht ihr denn nicht, das ihr unendlichen Schaden anrichtet, anstatt zu helfen?

    Für jeden „Flüchtling“, dem ihr seinen Mist hinterhertragt, bespasst und verköstigt, kommen 10 weitere nach.

    Hört auf damit, sonst landet ihr später als Mitttäter auf der Anklagebank!

  54. „Einf, Drölf, Fümpszichhunnert, meina Fata ist 110!
    So wie stehen wenn wir gemacht haben die Fäuea und kommen diese Auto wo macht rot mit viel Licht.“

    BILD: „Hundertzehnjähriger rettet sich nach Deutschland“!

    Ich kann gar nicht so viel lachen, wie ich keine Luft mehr kriege….

  55. #12 Ex-Flaucher (30. Sep 2015 11:34)
    110 Jahre alter Flüchtling in Passau eingetroffen

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/aus-afghanistan-110-jahre-alter-fluechtling-in-passau-eingetroffen-13831482.html

    ++++++++

    Das glaub ich doch sofort! Die vielen 110jährigen, die ich schon hier in Deutschland und einigen europäischen Nachbarländern traf, sahen ähnlich vital aus. Nicht mit so einem hübschen Teint wie ihn der Herr auf dem Bild hat, aber insgesamt schon.
    Wer etwa Zweifel am Wahrheitsgehalt dieser Meldung hat, der sollte besser mal schleunigst seine Vorverurteilung gegenüber der Menschengruppe über Hundert abstellen!

    Tolerante Grüße,
    kzg

    PS: Und die Erde ist eine Scheibe!

  56. Lieber Herr Stürzenberger, liebe PI-ler:

    Trotz allem was passiert, sollten wir vorsichtig sein und nur glaubwürdige Meldungen bringen. Dieses Video – das ich bereits vor Tagen gesehen habe – ist definitiv nicht glaubwürdig. Dieses Mädchen, gerade einmal vielleicht Mitte 20 spricht „perfekt“ Arabisch und kennt den Koran sehr genau? Alleine wie sie „Allah“ ausspricht, zeigt, dass das nicht stimmen kann. Alle anderen Beschreibungen lesen sich wie der Versuch, einer Gruppe soviel wie nur möglich Schlechtes anzuhängen, ohne dass dies durch unabhängige Quellen bestätigt werden könnte, da letztlich kein Verbrechen passierte und damit keine Meldung. Des Weiteren: wenn alles so schlimm wäre, warum setzt sie sich trotzdem in den Zug? Nach der Vergewaltigungsdrohung steigt sie im nächsten Halt nicht aus?

    Ich möchte betonen, dass ich vor ein paar Tagen selbst an der Grenze war und die Situation ganz anders erlebte: Entspannte, friedliche Atmosphäre. Lediglich Hektik bei der Grenzüberschreitung. Jeder der die Möglichkeit hat, sollte sich selbst Vorort ein Bild machen. Die Gutmenschen haben mit Verklärung des „edlen Wilden“ sicherlich Unrecht. Aber hier wird gerne zu anderen Seite hin übertrieben. Was natürlich nicht’s daran ändert, dass ich gegen die Masseneinwanderung bin. – Aber anstatt Hass zu kultivieren, sollten wir einen kühlen Kopf bewahren.

  57. Was uns mittelfristig retten könnte, wäre ein großflächiger Verkauf von ballistischen Geräten,die mittels einer zündfähigen Treibladung Geschosse fortbewegen können.

  58. Achtung nicht krank werden!
    Die Praxen sind dicht. Die Neudeutschen lassen sich kräftig durchchecken. Sie haben ja recht, der dumme Deutsche zahlt.

  59. OT

    Diesmal heißt es „Flüchtlinge raus!“

    „Bald wieder Lehrgänge Flüchtlinge verlassen Feuerwehr-Akademie

    Der Aufschrei bei Feuerwehrleuten war gewaltig: Nun verlassen die in der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle untergebrachten Flüchtlinge die Räume wieder. In zwei Wochen sollen dort wieder Lehrgänge stattfinden. Das wurde in der Landespressekonferenz bekannt.

    Celle. Ministerpräsident Stephan Weil verkündete die Nachricht auf seiner Facebook-Seite und verteidigte das Vorgehen: „Die Unterbringung von Flüchtlingen dort war vorübergehend zwingend notwendig und ist niemandem leicht gefallen.“ In zwei Wochen wird die Akadamie wieder der Feuerwehr für Lehrgänge zur Verfügung stehen, ist dort weiter zu lesen. Wo die Flüchtlinge stattdessen untergebracht werden, ist bisher nicht bekannt.

    Alexander Götz vom niedersächsischen Innenministerium, der mit der Flüchtlingsunterbringung betreut ist, bestätigte die Pläne. Götz erklärte, dem Innenministerium sei der Schritt „alles andere als leicht gefallen“, auch in den Feuerwehrschulen Flüchtlinge unterzubringen. Aber das Inneministerium habe sich in einer akuten Notlage befunden. „Wir wollten verhindern, dass Menschen im Freien campieren und auf Bahnhöfen übernachten müssen. Wir werden jetzt alles daran setzen, die Feuerwehrschulen in vierzehn Tagen wieder freizuräumen“, sagte der Mann des Innenministeriums am Mittwoch vor Journalisten in Hannover.

    Erst am 25. September war verkündet worden, dass in der Akademie in Celle 200 Flüchtlinge eine Notunterkunft finden sollten. Auf dem Gelände befindet sich zudem eine Zeltstadt in der etwa 1000 Menschen untergebracht sind.

    Die Proteste von den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten waren jedoch heftig.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Fluechtlinge-ziehen-aus-der-Feuerwehr-Akademie-Celle-wieder-aus

  60. #49 Tiefseetaucher 30. Sep 2015 12:00)

    Das ist nicht von der Hand zu weisen. Nur werden viele Deutsche dafür bitter bezahlen müssen, die im falschen Moment zufällig am falschen Ort sind und an Leib und Leben geschädigt werden. Und es wird – wie immer – die Unschuldigen treffen, nicht die Idioten, die die Drittwelt-Invasion herbeigesehnt haben.

    Ja, das ist sicher richtig, aber Teil des Selbstreinigungsprozesses. Die Deutschen werden dafür schnell Schuldige finden und das ist auch gut so. Die Antideutschen haben sich flächendeckend im www verewigt. Die geistigen Brandstifter zu identifizieren und vor ein Volksgericht zu stellen, ist sicher nur eine Formsache. Jeder sollte in seinem Umfeld Namen, Adressen, KFZ-Kennzeichen, Straftaten und deren Belege, sammeln und bereit halten. Hauptaugenmerk sollte auf eine Endlösung der Linkenfrage gelegt werden.

  61. #74 arjuna

    Sie sagte im Video, dass der Zug leer war, als sie einstiegen, und die erst nachher rein kamen. Ausserdem ist ihre Erwaehnung, dass die Kinder wie Schilder benutzen korrekt, wie dieses Video zeigt:

    https://www.youtube.com/watch?v=KFM9Aujks34

    Wenn sie in arabischen Laendern aufgewachsen ist, kann sie durchaus arabisch sprechen. Diese Sprache ist ziemlich einfach und primitiv.

  62. Mein erster Gedanke war der von Baerbelchen: das ist der Abschaum der Menschheit.
    Was will man von diesen Rudeln erwarten, die völlig fanatisch der mit Abstand dümmsten aller Religionen folgen? Die nichts leisten können und wollen, sich jedoch vom Ego her der Illusion hingeben, sie seien die auserwählten Herrscher über die ganze Menschheit. Alles, was denken kann, distanziert sich von den Arabern, z.B. der christliche Südsudan. Gegen den Trend nimmt Megalo-Merkel einen widerlichen Menschenversuch vor und lässt Rudel völlig unzivilisierter Orks ins Land.
    Was die Dame schildert, hat eine mir bekannte christliche Türkin eins zu eins selber mitbekommen, konnte sich nur mit Pfefferspray wehren. Deutschland wird zum islamischen Dreckloch. Danke, Merkel. Was ist dein Lohn dafür? Ein Hundekuchen von Obama extra?

  63. #50 Zwiedenk
    “ …Kanada warnt vor Reisen nach Ostdeutschland…“

    also mir soll das recht sein. Vor „Reisen“ nach Sachsen kann nicht genug gewarnt werden, weltweit, auf englisch, französisch und vor allem arabisch.

  64. +++ EILMELDUNG +++ BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, DIE LINKE, PRO ASYL läuft das Personal davon! Einstellung erfolgt per Sofort- gern ungelernt und/oder vorbestraft.

    WIR SUCHEN DICH!

    Werde jetzt:

    BERUFSAPPLAUDIERER

    Wir suchen für die Standorte Dortmund, Düsseldorf und München Praktikanten im drei Schicht- System.

    Aufgaben u.a.:
    – Flüchtlinge mit Applaus begrüßen
    – Flüchtlingen die Hände schütteln
    – Willkommenstransparente hochhalten
    – Taschen der Flüchtlinge tragen
    – Steine werfen gegen Bullen ud Nazis
    – demonstrieren (Bürger als „Nazis“ betiteln, lautes rumschreien folgender Begriffe: „braun“ „Rechts“ „Pegida“ „Gesinnung“ „Deutschland verrecke“ u.ä.)
    – Molotowcocktails werfen, Bomben legen, Gleise schottern etc.

    Deutschland wird momentan durch eine große Welle von Flüchtlingen heimgesucht. Insbesondere aus den Kriegsgebieten Albanien, Kosovo, Serbien, Bosnien-Herzegowina und
    Mazedonien, sowie aus Afrika, speziell den Fernreisezielen Tunesien, Ägypten usw. Außerdem sind vereinzelte Flüchtlinge aus Syrien, Irak und Afghanistan auf dem Weg zu uns.

    Diese Kompetenzen bringst du idealerweise mit:
    Du bist linksextrem, antideutsch, gegen rechts, kritiklos, feministisch, naiv, hast wenig Grips, denkst nicht selbständig nach, demokratiefeindlich, gern ungepflegt und optimal Moslem bzw. bereit zum Islam zu konvertieren?

    Dann bewirb dich jetzt!

    Wir bieten:

    Es handelt sich um ein auf Zeit befristetes Praktikum in der Gutmenschenabteilung der drei Institutionen. Das Praktikum wird mit 400 Euro pro Monat vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden
    im drei Schicht- System. Der Stundenlohn beträgt sozialverträgliche 4 Euro.

    Aufstiegschancen:

    Es bestehen zahlreiche Aufstiegschancen. Du kannst zum Berufsjammerlappen, Berufsdemonstranten- später vielleicht sogar zum Politiker-Darsteller aufsteigen. Außerdem bietet die Georg-August-Universität Göttingen, die Universität Bremen und die Technische Universität Berlin ein duales Studium im Bereich Gutmenschlichkeit bis hin zum Berufsgutmenschen an.

    Interessiert?
    Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen; bitte ausschließlich per E-Mail/oder schriftlich etc.

    Langzeitstudenten werden bevorzugt behandelt.

    Bundesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

  65. #68 Heta (30. Sep 2015 12:22)

    Ein seltsames Dokument, woher stammt es? Was spricht der Off-Sprecher, was der Mann im Studio, was diese Aida Bolevár? Ist sie Ungarin oder Russin?

    Es ist eine ukrainische Nachrichtensendung mit darüber gesprochener ungarischer Übersetzung. Bolevár ist wohl auch Ukrainerin.

  66. Dieser Bericht zeigt wieder einmal deutlich, wie wichtig es ist, den Willkommenen die richtigen Adressen für ihre Anliegen mitzuteilen. Ich denke da an die Anschriften der Antifa-Zentren, der Parteizentralen etc. Händigen wir den Hilfesuchenden doch einfach eine schicke Liste mit zusammengetragenen Anschriften aus 😉

  67. Adieu, du schöne aufgeklärte christlich/jüdische/griechisch-römische/atheistische westliche und verweichlichte Zivilisation.
    Mir tun nur unsere Kinder und Kindeskinder leid, die können nichts dafür, für diese Zukunft!

  68. OT

    Schon Ende der Einheitsfront gegen das Bürgertum?
    FRANKREICH
    Kommunisten gegen Muslime: Kampf um Vorherrschaft!

    Gegebenenfalls „5 Monate Gefängnis wegen Verweigerung einer Lesben-Ehe
    30.09.2015
    Französisches Gericht verurteilt muslimische Bürgermeisterassistentin(Sabrina Hout. Konvertitin?) in Marseille zu einer 5-monatigen Bewährungsstrafe

    (MEDRUM. Ev. Zeitung) Ein französisches Gericht hat die Assistentin eines Bürgermeisters zu einer Gefängnisstrafe von 5 Monaten verurteilt, weil sie es ablehnte, zwischen zwei lesbischen Frauen amtlich eine Ehe abzuschließen. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt…“
    http://www.medrum.de/content/5-monate-gefaengnis-wegen-verweigerung-einer-lesben-ehe

  69. Einfach Genial:
    Die Unternehmensberatung MC Kinsy hat im Auftrag der Grünen ein neues Konzept zur Massen Unterbringung von Moslem erstellt:
    Das Ei des Kolumbus,
    „Drei Schicht System“

    Der einfache Reisende,erhält eine Schlaf Erlaubnis von 8 Stunden, nach 8 Stunden ist der Schlafplatz zu Räumen für den Nächsten usw
    Die Zeit zwischen Einzelnen Schlafperioden hat der Moslem mit Gebeten zu überbrücken somit wird die Lange Weile und die Gefahr von Straftaten reduziert, Deutsche Frauen können wieder Unbehäligt Einkaufen und Abends ausgehen.
    Alternativ, können die Wohnungen der Einheimischen Bevölkerung im Schicht System genutzt werden….
    Somit ist es möglich weitere Reisende Moslem Aufzunehmen.
    lol

  70. Ein schockierendes Erlebnis, wie das von Aida Bolevár, sei allen Bessermenschen sowie noch immer Desinteressierten ebenso empfohlen, wie eine Demo, bei der man von orientalisch-afrikanischen Fremdländern in Komplizenschaft mit Antifanten verhöhnt, bepöbelt u. bespuckt wird:
    Gestern Demo in Chemnitz-Kappel; Start vor der dortigen Erstaufnahmeinrichtung, dem ehem. ‚Wohnhotel Kappel‘, bekannt für div. Polizeieinsätze u. zunehmenden Klagen der Anwohner. Wir waren etwa 250 Demo-Teilnehmer, auf der Gegenseite ca. 20 Antifanten, die ihre Lieblinge aufstachelten, um zusammen sowohl von den Balkonen als auch auf dem Gelände lauthalsig zu plärren u. zu beleidigen. Ein ganz eifriger Party-Bimbo, Sternburg-Pulle in der Hand u. hochwertig gekleidet, sprang auf u. ab, schrie „Scheiße, Scheiße“ u. spuckte in unsere Richtung. Nachdem die etwas Rustikaleren unter uns nun ebenfalls lautstark u. aggressiv am Zaun zugange waren, drängte uns die Polizei zurück u. in den Demo-Zug; die Pöbel-Eroberer samt Antifanten-Bagage konnten unbehelligt weiter machen, kein Beamter auf dem Gelände. Dann weiter zur Lützowstr., wo sich neulich Albaner u. die ihr barbarisches Scharia-Schächtfest abhaltende Tunesier prügelten u. messerten; (zuvor gingen die Streithähne bereits in der Stadt aufeinander los, es ging wohl um beiderseitig begehrtes Fickmaterial). Am Asylantenwohnheim Lützowstr. wurde berichtet, dass unmittelbar daneben für die handvoll Fremdlingskinder zügigst ein eigener Spielplatz hingepflanzt wurde.

    Ein Bekannter erzählte noch, dass er am Montag nach der Chemnitzer Pegida-Demo Zeuge einer Schlägerei zw. 2 Orientalen u. 2 Schwarzafrikanern wurde; die Polizei griff ein, wobei sich einer der Streithähne besonders widersetzte, nahm deren Personalien auf u. ließ sie zur nächsten Bereicherung von dannen ziehen…

    Frankenberg: „Wettiner Kaserne“ bekommt neue Mieter, Soldaten der Panzergrenadierbrigade 37 helfen beim Aufbau der Unterkünfte.
    http://www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/1398259/Frankenberg-Bundeswehr-Kaserne-wird-Asylunterkunft/

    Chemnitz-Ebersdorf: Zwei neue beheizbare Großzelte fürs Winterquartier
    http://www.radiochemnitz.de/nachrichten/lokalnachrichten/landesdirektion-macht-fluechtlingszelte-winterfest-1167866/

  71. Dankeschön, Frau Merkel!

    Europa und Deutschland sind zur Plünderung freigegeben.

    Sie werden in Ihrem schönen Haus in Uruguay den Lebensabend genießen.

  72. Allen die Kinder haben rate ich: Schickt Eure Kleinen in die KARATESCHULE! Sie werden es eines Tages brauchen können!

  73. Art. 16a Grundgesetz lautet vollständig:

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist (Anm. das gilt für sämtliche Insassen von Lagern für Kriegsflüchtlinge im Nachbarland von Syrien). Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

    ,

    Kein einziger ehemaliger Insasse eines Flüchtlingslagers aus der Türkei oder Jordanien hat ein Grundrecht auf Asyl!

  74. @#91 Milos (30. Sep 2015 12:46)

    Meine Gedanken gehen auch in genau diese Richtung. Da können sie dann ihre Forderungen direkt stellen.

  75. #90 Nalanda:

    Es ist eine ukrainische Nachrichtensendung mit darüber gesprochener ungarischer Übersetzung. Bolevár ist wohl auch Ukrainerin.

    Danke sehr! In einem englischen Blog wird behauptet, dass sie Russin sei. Aber egal, ich glaube der jungen Frau jedes Wort. Es werde ein „böses Erwachen“ geben, schrieb ein FAZ-Leser, wenn „die von oben inszenierte ,Flüchtlingsgala‘ in vielen kleinen Tragödien endet“. Oder in einer einzigen großen, wenn die arabischen Testosteronbomben merken, dass Deutschland nicht das Schlaraffenland ist, wie von Schleppern und der Gerüchteküche versprochen.

  76. Und wärend wir hier schreiben kommen
    JEDE STUNDE
    über 400 freundliche Sozialamt-Beglücker in unser schönes Land .
    Egal !
    NRW wählt SPD und CDU !
    Politiker die irgend etwas sagen was dem Volk auf der Seele liegt , werden auf einmal gefeiert wie die RETTER , obwohl sie uns weiter mit Flüchtlingen überluten .
    Der Arbeiter – Sklave bekommt nichts mit,
    ausser in der Lügenpresse zu lesen , oder abends in der Tagesschau zu hören ,
    die Märchen von den armen traumatisierten Flüchtlingen .
    Die werden aus ihrem Multi Kulti Traum erst aufwachen wenn sie selber Bereichert wurden.

    Das Video oben werden sie als Fake hinstellen ,
    es kann nicht sein , was nicht sein darf !

    Oh dummer Michel , wie schrecklich wird es sein wenn du aus deinem Gutmenschen – Traum
    aufwachst.
    Erwarte aber kein Mitleid von den Patrioten,
    die dich vorher versucht haben zu warnen!

  77. #101 Bernhard von Clairveaux

    In diesem zitierten Grundgesetzartikel heißt es aber auch:

    Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt.

    Dieses Gesetz ist der § 26a AsylVfG. Hier sind neben den Ländern der Europäischen Union in Anlage I folgende Staaten genannt: Norwegen und die Schweiz.

    Alle anderen Länder sind keine sicheren Drittstaaten nach Art. 16a Abs. 2 GG. Das könnte man natürlich ändern, wenn denn die Politik wollte. Sie will aber nicht.

  78. #67 Heta (30. Sep 2015 12:22)

    Ein seltsames Dokument, woher stammt es? Was spricht der Off-Sprecher, was der Mann im Studio, was diese Aida Bolevár? Ist sie Ungarin oder Russin? Babieca weiß darauf sicher eine Antwort, von ihm stammt schließlich die deutsche Übersetzung.

    Die Frau ist Ukrainerin, der Bericht erschien zuerst (Sendedatum weiß ich nicht) auf dem ukrainischen TV-Sender „Podrobnosti“ (= „Details), präzise gesagt unter „Details der Woche“ (Podrobnosti Nedelji), und wurde dann ungarisch überlegt. Die Übersetzungskette läuft Ukrainisch -> Ungarisch -> Englisch -> Deutsch.

    Das oben rechts ungarisch eingeblendete „Európa megszállása“ ist, grob übersetzt, „die Invasion Europas“, oder „das besetzte Europa“. Unter diesem Stichwort verbreiten diverse ungarische Seiten Nachrichten über die islamische Völkerwanderung.

  79. #76 arjuna (30. Sep 2015 12:28)
    Lieber Herr Stürzenberger, liebe PI-ler:
    Trotz allem was passiert, sollten wir vorsichtig sein und nur glaubwürdige Meldungen bringen. Dieses Video – das ich bereits vor Tagen gesehen habe – ist definitiv nicht glaubwürdig.

    #105 Metaspawn (30. Sep 2015 13:16)
    Sry aber die Dame sieht mir mit ihrer Story ein wenig zu sehr dafür gecastet aus.

    Sehe ich auch so, war auch mir wie vieles andere längst bekannt und sowieso nichts Neues.

    Man fragt sich, was dies eher kindische und bei
    230.000 Invasoren in drei Wochen
    http://www.pi-news.net/2015/09/230-000-invasoren-in-drei-wochen/
    vollkommen belanglose Geschwätz hier überhaupt noch soll.

    Ablenkungsmanöver, die geeignet sind, nicht über die längst fälligen Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  80. #76 arjuna (30. Sep 2015 12:28)

    Hab auch gleich nach Sicht dieses Video (vor Tagen auf einem anderen Blog) so meine Bedenken bezüglich des Wahrheitsgehaltes der Aussagen bekommen. Es ist einfach zu passend und überdeutlich …

    * * * * * * * * * *

    Das ändert nicht an der Tatsache, dass ich diesen Asyl-Waaaaahnsinn beendet sehen möchte – und dass DIESE BEREICHERER nicht mal meine Nachbarschaft bereichern. Grenzen dicht – Forderungen prüfen – bei Ablehnung eine Transall besteigen lassen – und in ihrer Heimat wieder ausladen. Passen rund 100 Personen mit Gepäck rein . . . und eine professionelle Flugbegleitung wäre ja auch vorhanden!

  81. Wir brauchen endlich einen rechts-konservativen Fernsehsender in Deutschland; ähnlich Fox-News in den Staaten. Anders sehe ich keine Chance, auch die Menschen zu erreichen, die sich „blind“ auf das bewegte Bild der bisherigen Einheitsmedien verlassen.

    Die vielbeschworene Medienvielfalt ist doch Makulatur, wenn alle in das nahezu selbe Horn blasen.

    Fraglich ist nur, ob die derzeitige Demokratur so blöd wäre, sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen und sich vorführen ließe von Journalisten, die einfach nur alle Fakten zu nennen brauchen, um alle anderen Medien (und Politiker) der Lüge zu überführen.

  82. gingen seit ihrem Interview mit FOCUS Online weit mehr als 800 Mails zu diesem Thema ein. Überwiegend sind es Frauen, die sich um die Gleichberechtigung sorgen und von Erfahrungen berichten, die der Situation ähneln, als ein Imam Klöckner den Handschlag verweigert.
    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

    http://www.denken-macht-frei.info/hellhaeutige-werden-mit-blicken-getoetet-cdu-vize-kloeckner-bekam-hunderte-mails-frauen-schildern-erlebnisse-mit-muslimischen-maennern/

  83. 230.000 INVASOREN IN DREI WOCHEN

    Das ist nüchtern betrachtet alles, was PI, PEGIDA, Stürzenberger & Co mit ihren tausendfachen hilflosen Jammerorgien erreicht haben.

    Daß wir noch eine leidlich funktionierende Dritte Staatsgewalt haben
    und darin vor allem den pflichtvergessenen STAATSANWÄLTEN mal kräftig auf die Zehen getreten werden könnte und müßte, kommt ihnen nicht in den Sinn. – Dümmer geht’s nimmer.

    Die sozialistische Schlepperkönigin gehört längst verhaftet und wegen ihrer zahllosen VERBRECHEN angeklagt.

    Sie betreibt die Vernichtung Deutschlands und Europas nicht aus Dummheit, sondern seit Kindesbeinen VORSÄTZLICH und so raffiniert, daß ihr nicht mal die Kritiker auf die Spur gekommen sind.

  84. #76 arjuna

    Die junge Dame saß bereits im Zug als die wilden Horden herein strömten! Warum hätte sie aussteigen sollen?!

    Es gibt im Netz Hunderte von Pressefotos und Videos, die die Bemerkungen der jungen Frau bestätigen.
    Und man muss sich nur mal anschauen, wie diese Männer rücksichtslos wie die Irren in den Zug drängen, dann weiß man Bescheid.
    Selbst der saarländische Innenminister hat sich kürzlich in einer Rede entsetzt geäußert über das Benehmen vieler angeblicher „Flüchtlinge“, dass sie u. a. deutsche Frauen beleidigen und belästigen und sich auch sonst daneben benehmen.

  85. #111 xRatio

    …Man fragt sich, was dies eher kindische und bei
    230.000 Invasoren in drei Wochen
    http://www.pi-news.net/2015/09/230-000-invasoren-in-drei-wochen/
    vollkommen belanglose Geschwätz hier überhaupt noch soll. Ablenkungsmanöver, die geeignet sind, nicht über die längst fälligen Gegenmaßnahmen nachzudenken.

    Es fällt mir schwer das zu sagen: Aber ich begrüße die Entwicklung. Und eine Millionen Flüchtlinge sind gerade einmal 1,2% der Gesamtbevölkerung. Meines Erachtens müssten mindestens 2 Millionen nach Deutschland kommen und es muss fast für jedermann wirklich weh tun, damit eine kritische Masse an Bürgern von ihrem verqueren Weltbild durch die Realität kuriert wird, oder sich dessen bewusst werden, dass sie ja doch so etwas wie eine deutsche Identität haben, die bedroht ist. Danach könnten über Jahre hinweg systematisch Abschiebungen vorgenommen werden. Mir tun nur die direkt Betroffenen leid, die das Ganze nicht gewollt haben – aber im Gegensatz zur schleichenden Invasion haben wir jetzt hier viel realistischere Möglichkeiten einen Meinungsumschwung herbei zu führen.

  86. #53 HBS (30. Sep 2015 12:02)
    Focus hat derzeit einen Artikel veröffentlicht, der zum ablachen ist.
    ___________________________________________________

    Geht der Mond auf und unter,dann sind sie 1 Jahr älter.
    Der IQ gleich 4-5 auf der nach oberen Richterscala.

    Blanke Inzucht.

    Entweder paaren die sich mit Ziegen ( man sieht es am Bart oder innerhalb der Familie)Inzucht.

    Beides entspricht deren IQ

  87. Ihr Bürger von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Wahlversprechen sind nach den Wahlen nur Makulatur. Die ländlichen Dörfer und Kleinstädte müssen sich auf Veränderungen um Umfeld einstellen. Die Großstädte sind mit der aktuellen Flüchlingsproblematik überfordert und weitere Ausweichmöglichkeiten werden jetzt schon gesucht. Mit euer Stimme gegen o.g. könnten weitere Wahlen 2016 beeinflusst werden. Es ist euch freigestellt welche Partei die Stimme bekommt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher. Nur eine Umkehr ist nach der Wahl nicht mehr möglich und müsst es akzeptieren!

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  88. @ #115 xRatio

    „Ablenkungsmanöver, die geeignet sind, nicht über die längst fälligen Gegenmaßnahmen nachzudenken.“

    „Daß wir noch eine leidlich funktionierende Dritte Staatsgewalt haben und darin vor allem den pflichtvergessenen STAATSANWÄLTEN mal kräftig auf die Zehen getreten werden könnte und müßte, kommt ihnen nicht in den Sinn.“

    ————-

    Sicher, da haben Sie schon recht – aber vielleicht wäre es an der Zeit, erst einmal nach den Gründen zu suchen, warum das nicht passiert. Um dann wirkliche Maßnahmen zu ergreifen – falls diese möglich und erfolgversprechend sind. Aber wer soll das tun? Sie vielleicht?
    Wenn Sie die Energie und den Mut dazu aufbringen, haben Sie meinen größten Respekt, wenn nicht, dann lassen Sie es bitte, PI, Pegida und vor allem den wirklich unermüdlichen und engagiert wie kein zweiter kämpfenden Herrn Stürzenberger als bloße Jammerer hinzustellen.

  89. Ich muss auch jeden Tag mit dem Zug fahren. GsD werden die Asylanten mittlerweile in getrennten Triebwägen untergebracht aber was ich sah als es diese Trennung noch nicht gab kommt dem gleich was die Dame im Video gesagt hat. Zwar spreche ich kein arabisch (und werde es sicher auch nicht lernen) aber die Mimik und Gestik sprach für sich. Ich habe in der ganzen Zeit in München nicht einen von den Invasoren entdeckt der sich benehmen kann. Schön dass wir diese Menschen aufnehmen und somit unser Land ruinieren lassen. Mit Merkels Worten: „das ist halt so, jetzt sind sie halt da“. Ich empfinde nur noch Hass wenn ich Menschen solcher Herkunft sehe und noch schlimmer ich könnte den Refugees Welcome Schreiern den Hals umdrehen, was ich natürlich nicht mache aber allein solche Gedanken zu haben war mir bislang fremd bzw. kam in meinem Leben nicht vor

  90. #117 Midsummer,

    Ich war in Freilassing, fahre immer einmal wieder nach Rosenheim, um mir die Lage vor Ort anzuschauen. Ich zweifle nicht an den Worten des Innenministers. Ich konnte bislang kein eindeutiges Verhalten der Flüchtlinge erkennen bzw. beobachten. Weder positiv noch negativ. Ich habe auch mit Flüchtlingen gesprochen. Es ist da wirklich alles dabei, aus allen Herren Ländern und Bevölkerungsschichten. Klar sind die Akademiker in der Minderheit; aber den Eindruck, als handle es sich um rohe, primitive Raubnomaden, die überall wo sie hinkommen nur Gewalt, Raub und Schrecken verbreiten habe ich nicht. Glauben Sie ernsthaft, dass die ganzen freiwilligen Helfer (viele eher unpolitisch) solche Zustände länger als ein paar Tage ertragen könnten, wenn sie tatsächlich der Norm entsprächen?
    Tatsache ist, dass schwarze Schafe dabei sind. Sehr wahrscheinlich überproportional – aber nicht mehrheitlich – was allerdings schlimm genug, ist, wie die Meldungen bei pi-news immer wieder bestätigen. Meiner Einschätzung nach werden sich auch viele nicht integrieren können, was mittelfristig auch zu Problemen führen wird. Aber momentan sehe ich eher überwiegend unauffälliges Verhalten… Wie gesagt mein Apell: machen Sie sich vor Ort selbst ein Bild.

  91. Ach, die wollen doch nur spielen …

    Und „unseren“ ganzen durchgeknallten Vollpfosten von gutmenschlichen Weichei-Politikern hämmern im Verbund mit dem Staatsrundfunk tagtäglich vom Endsi.. äh, von „Wir schaffen das“.

    Dieses so unerklärlich erscheinende Phämomen kann man nach meiner Meinung nur mit massenpsychologischen Zusammenhängen erklären. Also so in der Richtung, wenn viele etwas gut finden, dann muss es gut sein und immer mehr laufen mit.

    In der Zwischenzeit hat sich in unserer Scheindemokratie ja auch eine Systematik verfestigt, dass man bei „falscher“ Meinung nun mit knallharten, realen Nachteilen rechnen muss, bis hin zur beruflichen und gesellschaftlichen Vernichtung.

    Am Schlimmsten ist aber für mich, wenn diese teilweise sehr einfältigen Typen dann die oft sachlich gut begründeten Warnungen so hinstellen, als ob sie von Schwachsinnigen ausgesprochen würden.

    Diese „Mutti“ des Teufels und ihr fettleibiger Atlatus sind da schon mal Musterbeispiele dafür.

  92. “ Wenn ihr eure Augen heute nicht zum Sehen gebraucht, werdet ihr sie morgen brauchen, um zu weinen.“
    J.P.Sartre

  93. @ #115 xRatio

    da kann ich Dich beruhigen. Aber fang bitte nicht an zu meckern, wenn es ein wenig mehr als 2 Millionen werden sollten und sage dann nicht, Du hättest es nicht gewußt.

    Bis 2050 kannst Du mit weiteren 400-500 !!! Millionen für Deutschland und ca. 1,3 Milliarden für Europa rechnen.

    Du wirst also noch viele Gelegenheiten haben, Deine refugees are welcome Fahnen zu schwenken

    http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/zwoelfzweiundzwanzig/201509/224732.html

  94. #4 Baerbelchen
    guxtumal:
    https://conservo.files.wordpress.com/2014/12/deckblatt-kalender.jpg

    oder auch Juni 2015
    https://conservo.files.wordpress.com/2014/12/6.jpg

    bei dem outfit
    und dem equipment
    hätte ER sie nicht erfinden können?
    Schon vergessen? Allah ist der beste Listenschmied…
    er führt hinters Licht, er sorgt für Taubheit und Blindheit und hat riesen Spaß am Quälen, er macht aus Ungläubigen (die er selbst geschaffen haben soll) Affen und Schweine .

  95. Am besten gefällt mir der 110 Jahre alte Clanchef, der mit Sicherheit mindestens 300 Familienmitglieder nach sich zieht. Da lohnt sich der körperliche Transporteinsatz wirklich. Ich bin davon überzeugt, dass er der einzige Chemielaborant ist, auf den Frau Merkel sooo lange gewartet hat. Nu isser da! Allerdings besteht die Möglichkeit, dass er die afghanische Ausgabe von dem „Hundertjährigen ist, der aus dem Fenster sprang und verschwand“. Ach ja: Ich selbst warte auf die wunderschönen Hunde-Afghanen, eine wirklich schöne Rasse. Sie steht unter Hundefreunden im verdacht, nicht besonders intelligent zu sein.

  96. Stellvertretender Bundesvorsitzender der dpolg zur Flüchtlingssituation

    „Was jetzt eingetreten ist, übersteigt die bisherige Vorstellungskraft“

    „Es hilft nicht, wenn wir die reale Situation nicht zur Kenntnis nehmen und aus falsch verstandener Zurückhaltung Entwicklungen verschweigen!“- der stellvertretende Bundesvorsitzende Ralf Kusterer spricht im Polizeispiegel Klartext: Massenschlägereien, Übergriffe und Straftaten im Nahbereich von Flüchtlingsunterkünften sind an der Tagesordnung, die Sicherheitslage ist mehr als angespannt. Wie „stark“ ist die Polizei momentan wirklich? Sind wir den Anforderungen gewachsen und wenn ja, wie lange noch? Wie ist es nicht zuletzt um die „mentale Verfassung“ der Polizei bestellt?

    http://www.dpolg.de/aktuelles/news/was-jetzt-eingetreten-ist-uebersteigt-die-bisherige-vorstellungskraft/

  97. Naja, in Anbetracht des wiederholt gezeigten gewalttätigen und respeklosen Verhaltens der Siedler bin ich überaus geneigt, den Erlebnisbericht dieser Frau für echt zu halten.

    Was sich benimmt wie ein Arsch, spricht wie ein Arsch und riecht wie ein Arsch, IST ein Arsch – und kein willkommener Einwanderer.

  98. Entschuldigung für meine Rechtschreibfehler, ich habe Deutsch in der Schule gelernt, schreibe aus Ungarn.

    Ich habe mich extra registriert um einen Beitrag hinterlassen weil ich sehe, dass einige in diesem Forumstrang versuchen die Barbarheit der Invasorenhorde zu relativisieren, kommen mit der liberalen Gerede, dass es „solche und welche“ gibt, Professoren und Primitiven etc.

    Ich möchte darauf hinweisen, dass wir mit der Horde
    an der ungarischen Staatsgrenze und auch in den ungarischen Städten schon Bekanntschaft gemacht haben. Hier ein Paar Bilder.
    Die Horde Zieht Richtung Wien durch Budapest:
    http://hvg.hu/nagyitas/20150904_menekult_migrans_nagyitas

    Das Ergebnis:
    https://www.youtube.com/watch?v=bMqzz2sP7FU
    und das 300Km lang von Budapest bis zur Österreichgrenze.

    Migranten Kampen auf den öffentlichen Plätzen:
    https://www.youtube.com/watch?v=EkOfbk3Vliw
    Obwohl hier man deutlich die Toi-Tois erkennen kann , beschweren auch Reportagen und Bewohner des Bezirkes, dass Invasoren ohne Scham wo sie eben den Drang fühlen pissen und scheißen und Mühl wegwerfen und ihr asiatisches Leben führen…

    Als bitte hier nicht über Einzelfälle reden und relativisieren. Mindestens 95% sind eben so, auch wenn im Diesneyland-Deutschland das schwer zu glauben und zu verstehen ist.

  99. #123 arjuna

    Dies sind nach meiner Erkenntnis die wütenden zornigen jungen Männer ohne Perspektive, die der bekannte Soziologe Gunnar Heinsohn „Youth Bulge“ nennt (Überschuss von jungen Männern wegen der Bevölkerungsexplosion in den Heimatländern).
    Merkel holt diesen „Youth Bulge“ zu Hundertausenden ins Land, obwohl sie auch in Deutschland keinerlei Perspektiven haben. Das ist sehr gefährlich.

    Gunnar Heinsohn warnt schon seit Jahren, was ein derartiger „Youth Bulge“ anrichten kann: schwere Unruhen, Bürgerkriege, Kolonisierung!
    Die derzeit massiv zunehmende Kriminalität sollte Warnung genug sein.

  100. Hier noch ein Paar Lebensbilder aus dem Keleti Bahnhof:
    https://www.youtube.com/watch?v=baB3xys4GS8
    zwischen 12 und 20 Sekunden aufpassen. Na seht ihr dummen Deutsche: so sind die Invasoren gegenüber eure „Wilkommenskultur“.

    Längere Version:
    https://www.youtube.com/watch?v=JEymSKRLqZQ

    Nachdem Merkel die Muselmänner eingeladen hatte:
    https://www.youtube.com/watch?v=AH57e3aq_Fo

    Die ungarische Polizei hat „alles im Griff“:
    https://www.youtube.com/watch?v=QY9Yaruqemc

    ungarische Staatsgrenze:
    https://www.youtube.com/watch?v=_rZVgehVoX0

  101. #132 Midsummer (30. Sep 2015 14:36)

    Dies sind nach meiner Erkenntnis die wütenden zornigen jungen Männer ohne Perspektive, die der bekannte Soziologe Gunnar Heinsohn „Youth Bulge“ nennt (Überschuss von jungen Männern wegen der Bevölkerungsexplosion in den Heimatländern).
    Merkel holt diesen „Youth Bulge“ zu Hundertausenden ins Land, obwohl sie auch in Deutschland keinerlei Perspektiven haben. Das ist sehr gefährlich.

    Gunnar Heinsohn warnt schon seit Jahren, was ein derartiger „Youth Bulge“ anrichten kann: schwere Unruhen, Bürgerkriege, Kolonisierung!
    Die derzeit massiv zunehmende Kriminalität sollte Warnung genug sein.

    ————–

    Was Heinsohn sagt, fängt jetzt an. Seine Warnungen werden nicht gehört, das Buch „Söhne und Weltmacht“ von keinem Politiker wahrgenommen, geschweige denn gelesen.

    Es ist damit keine Frage mehr ob es passiert, sondern nur noch wie schnell es damit weitergeht.

    Das unsere gegenwärtigen Politiker es nicht hinbekommen wollen oder können steht seit dieser Merkel-Auftritte daneben fest.

  102. #133 Baerbelchen
    Ach was ?
    Dann sollte man dem Bielefelder Konfliktforscher Andreas Zick mal ein bißchen Aufklärungsmaterial zukommen lassen und ihm folgenden Sympathieträger zuschicken :
    guxtu nochmalhier:
    https://conservo.files.wordpress.com/2014/12/6.jpg

    Vielleicht dämmert es ihm ja dann?
    Er soll sich nicht so zickig anstellen 🙂
    In dem Fachbuch für Hetze und Gewalt steht doch alles drin, was man für Konfliktforschung braucht.
    Ist zwar was verschwurbelt, hat aber schon viele „Konfliktforscher“ animiert zur Übersetzung ins Verständliche. Und da geht einem ein Lichtlein auf, nämlich das der Erkenntnis.

  103. Genau so ist das alte Rom untergegangen.

    Ganz genau so war es nicht.
    Die degenerierten Römer haben sich zwar nicht gewehrt, ABER

    – sie haben die Invasoren nicht ins Reich transportiert
    – sie haben Invasoren nicht freiwillig versorgt / ihnen nicht freiwillig geholfen
    – niemand hat behauptet, dass Invasoren ein Glück für Rom sind

    DER WAHNSINN, DER JETZT ABLÄUFT, IST IN DER GESCHICHTE OHNE BEISPIEL.

  104. Nur schon die vielen schrecklichen Kriminellen- und Terroristenvisagen, die in den Videos der „Flüchtlinge“ unter anderem in Ungarn zu sehen sind, bei denen man keine süßen kleinen Jungen und Mädchen und netten jungen Frauen im Vordergrund arrangieren konnte, bestätigen die Worte der blonden Ungarin.

    Da holt sich Deutschland momentan massenhaft primitives Pack ins Land, das schon jetzt nicht mehr loszuwerden ist (www.focus.de/politik/deutschland/knapp-600-plaetze-blieben-einfach-leer-sachsen-bucht-hunderte-fluege-fuer-abgelehnte-asylbewerber-und-bleibt-darauf-sitzen_id_4979707.html).

    Die deutschen Politiker, Beamten und Journalisten, durch die ab 1968 wegen „1933 bis 1945“ einsetzende Neurotisierung mittels linker Lehrer und Medien leider zutiefst geschwächt, wollen alle nur noch edel, hilfreich, gut und uneigennützig erscheinen. Deshalb sind sie gegenüber den Invasoren völlig verloren.

  105. #138 Schüfeli (30. Sep 2015 15:12)

    DER WAHNSINN, DER JETZT ABLÄUFT, IST IN DER GESCHICHTE OHNE BEISPIEL.

    Ja. In Südamerika, ein Subkontinent, nur mal als Beispiel, leben 400 Mio. Die wollen alle gerne „ein besseres Leben“ in den USA (321,2 Mio), ebenfalls ein Subkontinent. Nicht, weil sie die USA mögen, aber weil sie sich dort mehr materiellen Wohlstand versprechen als in ihren Ländern („ein besseres Leben“).

    Jetzt reißen, hypothetisch, die USA ihren Grenzzaun nach Süden nieder und schicken Züge und Schiffe nach Südamerika, um die 400 Mio in ihr 321-Mio-Land zu holen.

    BALLA-BALLA! Undenkbar!

    Aber genau das macht Deutschland. Nur das Deutschland kein Subkontinent ist, sondern ein kleines, mit 80 Mio dicht bevölkertes Land mitten in Europa, das gerade gefühlt 3 Milliarden aus Afrika, dem Mittleren Osten und dem islamischen Asien nach Deutschland durchwinkt.

    Kollaps.

  106. #138 Schüfeli (30. Sep 2015 15:12)

    Ganz genau so war es nicht.
    Die degenerierten Römer haben sich zwar nicht gewehrt, ABER

    – sie haben die Invasoren nicht ins Reich transportiert
    – sie haben Invasoren nicht freiwillig versorgt / ihnen nicht freiwillig geholfen
    – niemand hat behauptet, dass Invasoren ein Glück für Rom sind

    DER WAHNSINN, DER JETZT ABLÄUFT, IST IN DER GESCHICHTE OHNE BEISPIEL.

    —————-

    Der Vergleich passt gut.

    Allerdings Rom hat zunächst schon gekämpft, sich die Barbaren lange draußen gehalten, den Limes gebaut usw.

    Später war man dann tatsächlich zu schwach, zu dekadent/degeneriert, zu zerstritten, um sich die Invasoren weiter vom Leib zu halten. Auch spielte eine bestimmte Religion für den Niedergang Roms eine Rolle, das Christentum.

    Nicht dass sich Geschichte ein zu eins wiederholt. So heißen wir unsere Invasoren als ausgesprochenes Novum in der Weltgesichte ja ibs. willkommen, statt sie fern zu halten. Allerdings gibt es auch einige klassische Komponenten, die den Untergang damals, wie heute mitbestimmen, als da wären unsere Dekadenz/Degeneriert- und Zerstrittenheit und auch wieder eine Religion, die, wie einst das Christentum die Götter Roms, heute unsere Wertvorstellungen ibs. durch Aggressivität und Hass kompromisslos negiert und aushöhlt.

  107. Wir müssen echten Flüchtlingen helfen, aber das kultur-werte-und morallose Geschmei$$ müssen wir wieder zurückschicken.
    Und zwar schnell. AfD an die Macht, Neuwahlen her sofort ! Höcke hat es vorgemacht, seine Rhetorik ist in dem sich zuspitzenden Konflikt die einzig Richtige. Eisern, sachlich, unnachgiebig und bürgernah.

  108. #133 j4ni (30. Sep 2015 14:35)

    Entschuldigung für meine Rechtschreibfehler, ich habe Deutsch in der Schule gelernt, schreibe aus Ungarn.

    Ich habe mich extra registriert um einen Beitrag hinterlassen …

    ————

    Herzlichen Dank für Deine Registrierung und Deinen Betrag. Aufmerksam gelesen. Und die Rechtschreibung ist auch ok.

    😉

  109. Na dann herzlich willkommen in Germoney, randalierende, marodierende, ungebildete islamische Invasorenhorden!! Ein kleiner Vorgeschmack, was uns in Zukunft blüht, weil unsere Volksverräter unfähig sind zu handeln.

  110. Da wird immer wieder proklamiert, wie sehr uns die muslimischen Asylforderer verachten würden.

    Das ist schon kurios, dass unproduktive Steinzeitvölker, die in jedem ihrer Länder nur den Bruchteil eines westlichen Bruttoinlandproduktes pro Person erbringen können (teilweise pro Jahr weniger als wir pro Monat) – dass die eine also um Längen überlegene Zivilisation und die bei weitem intellektuell überlegenen Einwohner angeblich verachten.

    Das hat etwas von einem Patienten in der geschlossenen Anstalt, der unerschütterlich glaubt, Napoleon zu sein, und seine Ärzte und Krankenpfleger „verachtet“, weil er sie für seinen Hofstaat hält.

    Und diesen erwachsenen kleinen Napoleons müssen die verachteten Pfleger bei uns erstmal die Uhr erklären.

    Aber bei allem Spaß, Vorsicht: Wahnsinn ist ansteckend, wie man auch derzeit überall beobachten kann!

    Übrigens wird die Asylindustrie bei uns ja im wesentlichen von den Frauen mit ihrem undifferenzierten Helfersyndrom angetrieben. Wenn sie die ersten Opfer sind, lernen sie vielleicht die Vorzüge des deutschen Mannes wieder etwas mehr zu schätzen.

  111. #133 j4ni (30. Sep 2015 14:35)
    Als bitte hier nicht über Einzelfälle reden und relativisieren. Mindestens 95% sind eben so, auch wenn im Diesneyland-Deutschland das schwer zu glauben und zu verstehen ist.

    🙂 Beide Daumen hoch! 🙂

  112. # 18

    die wollen die 110-jährigen in 1 Monat = 30 Tage 10.000km zu Fuß getragen haben?? Meinen die Schreiberlinge wir sind so doof wie sie?? 300km am Tag zu Fuß und am Rücken einen 110-jährigen?? Nachmelden zur Olympiade die gewinnen alles von 100m bis Marathon

  113. Selbst nach 2 Jahren PI kann ich die Schilderungen kaum glauben. Leider, leider sagt die Frau höchst wahrscheinlich die Wahrheit.

    Und wenn es die Wahrheit ist, handelt es sich eindeutig um Abschaum der Menschheit, der hier gerade Mitteleuropa besiedelt. Diese Leute aufzunehmen ist absolut indiskutabel. Es wird sich bitter rächen.

    Und ich schreibe es jetzt zumindest in nächster Zeit immer wieder:

    MERKEL MUSS WEG!

  114. Der Jagdpächter bei dem mein Mann auf die Jagd geht war vor zwei Wochen auf Hirschjagd in Ungarn. Er meinte je näher man zur Grenze kam umso dreckiger wurde es,alles voller Müll welcher die Facharbeiter hinterlassen haben.

  115. #152 nairobi2020 (30. Sep 2015 16:21)

    die wollen die 110-jährigen in 1 Monat = 30 Tage 10.000km zu Fuß getragen haben?? Meinen die Schreiberlinge wir sind so doof wie sie?? 300km am Tag zu Fuß und am Rücken einen 110-jährigen?? Nachmelden zur Olympiade die gewinnen alles von 100m bis Marathon

    ————-

    Läuft auf der Eben von dem ertrunkenen Flüchtlingskind und dieser gefakten Kinderzeichnung.

    Bin schon auf die nächste Propagandashow gespannt. Fantasie haben sie jedenfalls, diese Schmierfinken.

  116. 132 Midsummer (30. Sep 2015 14:36)

    Dies sind nach meiner Erkenntnis die wütenden zornigen jungen Männer ohne Perspektive, die der bekannte Soziologe Gunnar Heinsohn „Youth Bulge“ nennt (Überschuss von jungen Männern wegen der Bevölkerungsexplosion in den Heimatländern).
    Merkel holt diesen „Youth Bulge“ zu Hundertausenden ins Land, obwohl sie auch in Deutschland keinerlei Perspektiven haben. Das ist sehr gefährlich.

    Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass die islamische Religion scheinbar keinen andere Regelmechanismus gegenueber Ueberbevoelkerung verfuegt. Im Christentum, Buddhismus, Taoismus gibt es eine ausgepraegte Klosterkultur incl. Zoelibat. Im Hinduismus gibt es Sadhus und Babas sowie Ashrams . Nur im Islam und Judentum gibt es diese internen Regulierungsmechanismen nicht. Man sieht also: auch die Klosterkultur hatte evolutionaer Auswirkung zugunsten stabiler Gesellschaften.

  117. #23 Tritt-Ihn (30. Sep 2015 11:39)

    Afghanischer Asylforderer angeblich 110 Jahre alt.
    Zusätzlich soll er taub und blind sein.

    KLar, 110 Jahre mhm. Hat er auch schon ein Portmonnaie gefunden oder ein Bild gemalt? 🙂

  118. #150 Logixx

    Wie es mal jemand in einem anderen Forum (es könnte das von Focus gewesen sein) sehr schön ausgedrückt hat:

    „Ja, es sind eben Moslems. Da ist die Überlegenheit schon per Religion implementiert, da braucht man keine Intelligenz und keine Kultur mehr. Da reicht Masse plus Faustrecht.“

  119. #133 j4ni (30. Sep 2015 14:35)

    Willkommen! Dein Deutsch ist gut, deine vielen Links sind aufschlußreich und dein Denken ist rational.

    Ich freue mich, daß du hier schreibst.

  120. Oh Mann,was sind das denn für Tiere,die hier eindringen? Ich habe ja so einiges gesehen,was krank und grausam ist,aber was ich hier gelesen habe… Widerwärtig!! Und sowas lässt man hier rumlaufen?
    Realirrsinn on:
    Wo muss ne Atombombe hochgehen,sodass auch der letzte Refugee-Depp endlich merkt,was die sich ins Land holen:

    Blutrünstige und sexhungrige Raubtiere,die Menschlichkeit,Anstand und Benehmen noch nicht einmal im Wortschatz haben!!

    Have a mad day.

  121. Bundespolizei registriert längst nicht alle
    „Wie nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen aus internen Unterlagen des Bundesinnenministeriums hervorgeht, informiert die Bundespolizei die Öffentlichkeit nur über einen Bruchteil der festgestellten Flüchtlinge. So griffen Polizisten in Bayern von Montag bis Donnerstag der vergangenen Woche insgesamt etwa 32.000 Personen auf. Diese Zahl meldete der Bundespolizei-Einsatzabschnitt München an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit nach Potsdam. Doch nach außen „kommuniziert“ wurden für den Zeitraum lediglich rund zehntausend illegale Einreisen.
    „Wir verkaufen die Öffentlichkeit für dumm“, empört sich ein hochrangiger Bundespolizist aus dem Freistaat. Das Präsidium tritt diesem Vorwurf entgegen. Es sei der Bundespolizei nicht möglich, „alle Migranten zu registrieren“, heißt es aus der Zentrale in Potsdam. Und nur die von ihr vollständig erfassten Flüchtlinge vermeldet die Bundespolizei.(…)“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundespolizei-zahlenchaos-bei-der-fluechtlingszaehlung-a-1055292.html

  122. #33 Drobo (30. Sep 2015 11:44)

    Ich schmeiß mich weg. Darum lese ich so gern die PI-Kommentare.

    Aber im Ernst: Der ist niemals 110 Jahre.

    2 Möglichkeiten:

    1) Sie lügen, wenn sie den Mund aufmachen.
    2) Sie sind zu doof, um sein Alter auszurechnen.

  123. #164 Hausmaus (30. Sep 2015 20:17)
    Aber im Ernst: Der ist niemals 110 Jahre.

    2 Möglichkeiten:

    1) Sie lügen, wenn sie den Mund aufmachen.
    2) Sie sind zu doof, um sein Alter auszurechnen.

    Beides ist zutreffend. Es sind Menschen aus archaischen, primitiven Kulturen, reine Sprechkulturen und nicht – wie bei uns – Schriftkulturen. Solche Menschen haben ga kein Verhältnis zu Zahlen und Statistiken, es wird einfach per Erzählung etwas weitergegeben, was möglichst interessant klingen soll – und jeder Erzähler dichtet noch etwas hinzu. In Westafrika bekam ich auch Leute vorgeführt, die angeblich 120 waren. Ja, das waren geschätzt etwas schrumpelige 80- bis 90-Jährige, die damit Geld machten, Weißen als „uralt“ vorgeführt zu werden. Selbst hatten die, wenn man mit ihnen sprach, gar keinen Begriff davon, was 80, 100 oder gar 120 Jahre bedeuten, interessierte die auch nicht wirklich. Hauptsache money und Geschenke. Wir haben es hier mit Menschen zu tun, die völlig anders denken als wir und komplett ungeeignet für ein Leben in der Zivilisation westlicher Prägung sind.

  124. an #13 Fat_Man:

    Wer hier bei PI liest, der glaubt dem Bericht dieser Frau. Die anderen, und nicht nur die Linken und die Gutmenschen
    – wissen nicht, das so etwas tatsächlich passiert
    – wenn sie doch Kenntnis davon erlangen, werden sie es als „fake“ bezeichnen
    – und wenn sie es als Tatsache akzeptieren, dann finden sie immer noch Dutzende von Gründen warum diese armen traumatisierten Menschen gar nicht anders können.

    Man muß nicht PI lesen. Die Mohammedaner verhalten sich immer so. Dazu muß man nur am Ende der Ferienzeit nach Algeciras in Süd-Spanien fahren, wenn die marokkanischen und algerischen Gastarbeiter wieder zurück nach Frankreich fahren wollen: am Bahnhof sieht man genau die gleichen Zustände wie oben berichtet.

    Die können nicht anders und daher gehören sie auch nicht nach Europa!

  125. „Ich frage mich, wie man es logistisch bewerkstelligen will, zukünftig die „rechtsextremen“ Parteien unter 5% zu halten“-Antwort: nur möglich durch Wahlbetrug…

  126. Ein ziemlich irritierendes Video! Wieso zeigt es offenbar ungarisch redende Köpfe, die ihrerseits mit einer ungarischen Kommentarstimme übersprochen werden? Derlei habe ich im ganzen Leben noch nicht gesehen. Der Beweiswert“ des Videos ist damit auf Null gebracht. Hinzu kommt, dass die Person der Frau nicht näher beschrieben wird. Wer hat das Video angefertigt? In welchem TV-Kanal wurde es womöglich gezeigt?

    Solange diese Fragen nicht beantwortet sind, ist das Video unter Gesichtspunkten eines seriösen Profi-Journalismus wertlos.

  127. #164 Hausmaus

    2 Möglichkeiten:
    1) Sie lügen, wenn sie den Mund aufmachen.
    2) Sie sind zu doof, um sein Alter auszurechnen.

    —-
    3. und wahrscheinlichste Möglichkeit:
    Zum Zeitpunkt seiner Geburt gab es in seiner Heimat gar kein Geburtenregister, genausogut könnte er also behaupten, 150 Jahre alt zu sein.

  128. Von den gewerbsmäßigen „Gutmenschen“ aus Politik (Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, NGOs), Lügenmedien, „populärer“ Kulturindustrie und dem sozialindustriellen Komplex abgesehen, die ein handfestes und greifbares Interesse an der „nachhaltigen“ demographischen Veränderung der Bevölkerungsstruktur durch Muslime und „Flüchtlinge“ in unserem Lande haben, die wirtschaftlich und sozial ohne „Nutzen“ und lediglich Kostenfaktoren sind (daher: „kulturelle“ Bereicherer!), gibt es natürlich die Masse der gutgläubigen Mitläufer, die naiv „Willkommenskultur“ demonstrieren und sogar „für Flüchtlinge“ spenden (ohne sich zu gewärtigen, dass sie noch lange genug für die „Refugees“ arbeiten und Steuern zahlen werden).
    Leider werden letztere wohl nur durch Schaden klug, der noch früh genug in Gestalt von Vergewaltigungen, Mord und Totschlag, Terror, Raub und brennenden Stadtteilen einsetzen wird und sich schon allenthalben abzeichnet, während die Lügenmedien wacker gegen „Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ ankämpfen – für die Doofen sozusagen.
    Bis die Verschleierungstaktiken und die getürkten Meldungen samt den gesamten Märchen aus 1001 Nacht („Fachkräfte!“) auch für den letzten Gutgläubigen durchschaubar (und spürbar!) geworden sind, wird es leider viel, viel Schaden und Verheerung gegeben haben!

  129. Dumm gelaufen: Erst „refugees welcome“, dann von ihnen bestohlen

    Die Lehrer und Schüler des katholischen Salvator-Gymnasiums in Berlin mussten jetzt eine bittere Erfahrung machen. Erst bejubeln sie die Ankunft von neuen „Flüchtlingen“, sie demonstrieren sogar für sie:

    (…) Angesichts des immer weiter steigenden Andrangs der Flüchtlinge und Einwanderer suchen der Berliner Senat und die zuständigen Landesbehörden Tag für Tag nach neuen Unterkünften. Nachdem die 700 Plätze in den Zelten auf dem Gelände der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne an zwei Tagen gefüllt wurden, sollen nun weitere Turnhallen umfunktioniert werden. So können am Olympiastadion in den beiden Hallen insgesamt 1000 Menschen wohnen. Geprüft wird auch, ob das Velodrom in Prenzlauer Berg oder das leerstehende ICC in Charlottenburg bewohnbar sind.

    Einige hundert Schüler demonstrierten am Donnerstagmorgen mit einem Schweigemarsch für Flüchtlinge in Hermsdorf und Waidmannslust im Bezirk Reinickendorf. Anmelder der Demonstration mit 750 Teilnehmern war die Katholische Schule Salvator, sagte eine Polizeisprecherin. (….)

    http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/schoenefeld-zug-mit-hunderten-fluechtlingen-angekommen

    Einige Tage später werden die „Flüchtlinge“ auch zum Schulfest eingeladen, wozu sie sogar extra von einer Gruppe Oberschüler im Asylheim abgeholt und wie Ehrengäste zur Schule eskortiert wurden. Diese Gelegenheit wird dann aber von einigen der „Flüchtlinge“ benutzt, um die Gutmenschen dieser Schule zu berauben. Die Schulleitung bemüht sich auch noch, das ganze politisch korrekt zu umschreiben: „ES WERDEN DINGE VERMISST“……. (die offizielle Erklärung der Schulleitung ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie stark die politisch-korrekte Rückgratverkrümmung bereits fortgeschritten ist):

    https://open-speech.com/threads/699743-Es-werden-Dinge-vermi%C3%9Ft

Comments are closed.