Anlässlich der Überreichung, der bereits 2009 verliehenen Ehrendoktorwürde an Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Universität Bern, gab es im Anschluss auch eine Fragerunde. Eine Frau wollte wissen, wie die Kanzlerin Europa vor der zunehmenden Islamisierung schützen wolle. Die Antwort löste eine Debatte in den sozialen Netzwerken aus. Erklärte Merkel doch: Islamische Terroristen gäbe es in Syrien, Libyen und im Norden des Irak und die EU hätte „leider eine Vielzahl von Kämpfern beigetragen“, die Dschihadisten seien ja zum Teil hier aufgewachsene Jugendliche. Sie wolle niemandem vorwerfen, dass er sich zu seinem muslimischen Glauben bekenne, sondern wohl eher den Christen, dass sie sich weniger mit ihrem beschäftigten und nicht bibelfest seien.

Merkel findet es „komisch“, dass wir unsere Kultur nicht pflegten, uns aber beklagten, dass Moslems sich im Koran besser auskennen“ würden. Die Europäische Geschichte sei „reich an dramatischen und gruseligen Auseinandersetzungen“, wir sollten „sehr vorsichtig sein, uns zu beklagen, wenn wo anders was Schlimmes“ geschehe. Wir hätten keinen Grund zum Hochmut.

Fazit: Eine Islamisierung gibt es nicht, wenn doch sind wir schuld daran: Auch am Islamterror in Syrien, Libyen und dem Irak tragen wir eine Mitschuld (mangelnde Willkommenskultur?). Die islamische Indoktrination in Moscheen und Vereinen in Deutschland war es ja offenbar nicht. Lassen wir uns also die schuldigen Köpfe abschneiden. Hauptsache unsere Kinder konnten davor noch einen Aufsatz über Pfingsten schreiben, dann wird schon alles gut! (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

254 KOMMENTARE

  1. Wie sollte es anders sein? Schuld ist im Zweifel, oder auch ohne, immer der Westen.
    Bevor es dies westliche Werteordnung gab, war der IS-lam ein Hort des Friedens und des Wohlstandes.
    Müssen wir Angst haben, weil, wie wir durch die englische Presse erfahren haben, bereits 4000 IS Mörder eingeschleust sind? Mutti sagt: „Nö Kind, alles in Ordnung! Und nun schlaf weiter!“

  2. Es gibt definitiv keine Islamisierung in Deutschland: 4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn?

    Die Lüge ist allgegenwärtig! Wenn ein sog. Volksvertreter den Mund aufmacht, können Sie getrost davon ausgehen, dass jetzt wieder gelogen wird. Ganz besonders verlogen sind die Aussagen über die Anzahl der türkischstämmigen Menschen die in Deutschland leben. Ca. 4 Millionen heißt es da meist unisono aus offiziellen Quellen. In der Welt aus Februar 2013 wird sogar von nur 2,95 Millionen Türkischstämmigen in Deutschland gesprochen. Der Rheinischen Post ist nun aber augenscheinlich ein Fehler unterlaufen. In einem Artikel zum Türkischunterricht heißt es da nämlich, dass allein in NRW etwa 4,3 Millionen türkischstämmige Menschen leben. Wollen Sie sehen wie Sie verarscht werden? Dann schauen Sie mal…

    Deutschland ist schon Islamisiert.

  3. Als Tochter eines evangelischen Theologen sollte sie es eigentlich besser wissen. Die Argumentation hakt doch, weil sie im Grunde aussagt:“Die Deutschen sind schuld, daß sie islamisiert werden, weil sie die Bibel nicht kennen.“

    Vielleicht wollen die Deutschen aber ihre eigene Kultur trotzdem bewahren, auch wenn das bedeutet, dass ein Teil der Deutschen atheistisch engestellt ist?

  4. #4 katharer (09. Sep 2015 22:34)

    OT OT OT

    Massenvergewaltigungen und Zwangsprostitutionen in Asylantenheimen

    http://lfr-hessen.de/images/Brief_an_Frauenpolische_Sprecherinnen_Ltg._18.08.2015.pdf


    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden.

    In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“!

    Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der 30-Jährige Mann aus dem Senegal, der sich nur im gebrochenen Englisch ausdrücken kann, meint, dass Afrikaner die Frauen respektieren, aber sie können halt nicht anders, wenn sie betrunken sind. Für Norweger hat er nicht viel übrig. Wenn man aus dem Senegal kommt, dann redet man halt ungern mit norwegischen Männern, sagt er. In der afrikanischen Kultur respektiert man die norwegischen Männer nicht. Frauen respektiert man schon, allerdings auf ihre eigene Art und Weise, wie er sagt: „Wenn wir zu viel trinken, und dann betrunken sind, dann kann es sein, dass wir sie vergewaltigen, aber wenn wir nicht betrunken sind, rühren wir die Frauen nicht an – dann respektieren wir sie“. Der 26-jährige Somalier redet am meisten. Er glaubt, dass er und seine Kameraden, die Somalier in Norwegen repräsentieren. Der Reporter fragt, ob er denn nicht glaube, dass viele, die dieses Interview auf P4 hören, von den Ansichten entsetzt sein werden? Aber das stört ihn nicht: „Senden sie es halt, es ist ja die Wahrheit. Es ist, wie es ist – es ist eine Tatsache. Ich lüge nicht“.

  5. Hat Merkel ihre Rede brav mit „In sch?’a ll?h“ beendet?

    ———

    Ich würde mir von PI einen Beitrag wünschen der über legale Selbstverteidigungsmöglichkeiten gegen gewalttätige „Menschen“ aufzeigt. Pfeffersprays usw.

  6. In schlechten Science Fiction-Filmen verhalten sich die Regierungschefs plötzlich so merkwürdig, bis man herausfindet, dass sie von Aliens umgedreht oder ausgetauscht wurden….

  7. Das wird das Armageddon unserer Zeit. Es nützt uns jetzt nichts in Kirchen zu laufen und bibelfest zu werden. Es muss sich Widerstand formieren und zwar in erster Linie gegen unsere Volksvertreter, insbesondere gegen das Trio Infernale Merkel, Schäuble und Gabriel.Sie werden zur nächsten Geißel der (Un-) Gläubigen. Wie kann die Angela denn Auch von islamisierung sprechen, wo sie doch die Mutter aller Gläubigen ist? Lass euch nicht verführen vom Antichristen und wehret den Anfängen.

  8. Der IS ist schon längst hier…

    wird von uns versorgt, bekommt Taschengeld und wartet nur auf das Zeichen, wann es losgehen soll….
    Wir müssen zusammen halten….
    Wir schaffen das…das muslimische Volk wieder weg zu treiben….

    Kein Herz für Islam!

  9. Schon mal darüber nachgedacht?

    Was würde wohl passieren?

    Was würde wohl passieren wenn plötzlich eine Million urdeutsche Bürger sich aufmachen und einfach in andere Länder einmarschieren oder einfallen und dort Asyl fordern würden.. Sie würde Bahnhöfe, Straßen und wichtige Knotenpunkte besetzen..
    Was wäre da dann wohl los..?
    Was für ein Geschrei würde durch Europa gehen..

    Aber Asylanten aus fernen Ländern können ohne Papiere einfach so durchmarschieren ohne aufgehalten zu werden.. Diese Asylanten müssen endlich mit aller Gewalt aufgehalten und zurückgeschickt werden.

  10. So kann jemand gut reden, der seit Jahren in gepanzerten Fahrzeugen von Hochsicherheitstrakt zu Hochsicherheitstrakt fährt und von diversen Sicherheitsbeamten gepampert wird.

    Also Frau Merkel wenn ich richtig verstanden habe muss ich mal wieder meine Nase in die Bibel stecken, in den Kirchen Bilder anschauen gehen und dann passt das schon mit der islamischen Bedrohung. Bin ja irgendwie auch selber schuld wenn ich Angst vor Unruhen in Europa habe.

    Sie sind schon fast genial, wie sie Fragen mit vielen Worten nicht beantworten. Die Fragestellerin haben sie einfach mal kurz nass abgespritzt. Jetzt können wir ja wieder alle beruhigt zum Tagwerk zurückkehren.

  11. Fragestunde mit Stiefmutti?
    :mrgreen:

    Ich zitiere mich ausnahmsweise mal aus dem Farage-Juncker-Strang selbst:

    Leute wie Juncker reagieren nicht auf Ansprachen, sie reagieren nur auf Tritte, Schläge und andere Anwendungen unmittelbaren Zwanges.

  12. Wenn Merkel unsere Kultur nicht pflegen und bewahren mag, sondern sie dem (dazu von der so genannten „EU“ und Übersee, nichts zuletzt aber von Berlin aus erst künstlich forcierten) Massenansturm mohammedanischer Invasoren zum Fraße vorwirft, dann sollte sie doch wenigstens nicht von sich auf andere schließen.

  13. Was diese entrückte und irrgeleitete Frau in letzter Zeit von sich gibt, ist einfach nur noch beschämend für Deutschland.

    Natürlich sind wir selbst wieder an allem Schuld und müssen wegen unserer Vergangenheit die Klappe halten (die Kreuzzüge sind 600-900 Jahre her und dienten nur der Rückeroberung der vom Islam unterworfenen christlichen Gebiete!)

    Der Flächenbrand in der arabischen und vom Islam überrannen afrikanischen Welt hat wie immer überhaupt nichts mit dem Islam zu tun, denn der ist ja friedlich, beißt nicht und will nur spielen.

    Und wenn demnächst WIR (tot-)gebissen werden, dann sind wir selber Schuld, entweder weil wir ihn provoziert haben oder nicht bibelfest sind!

  14. Die Kanzlerin der syrischen Muslime – http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/ungarn-zwischen-abschottung-und-hilfsbereitschaft-100.html – ab Minute 5:44 – hat die Frage der Frau gar nicht beantwortet. Sie hat das Thema auf die sagenhaften Islamisten – IS – umgelenkt. Dies hat ab er überhaupt nichts mit der Islamisierung Europas zu tun.

    Die Islamisierung Deutschlands wird deutlich

    – an der islamischen Parallelgeslleschaft
    – dem muslimischen Judenhass
    – die Ablehnung unserer Werte und unseres Grundgesetzes
    – die Beleidigung, das Mobbing und die Intoleranz gegenüber aller Nicht-Muslime
    – die „Radikalisierung“ in Moscheen, die damit Einzigartig ist gegenüber anderen Religionen

    Beispeiele:

    1.https://www.wzb.eu//de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet

    2.http://ehrenmord.de/doku/doku.php

    3.http://ehrenmord.de/doku/doku.php

    4.http://www.zdf.de/zdfzoom/zdfzoom-5991578.html

    5.http://www.islam.de/1641.php#juc/mischehe03.html

    Weder mit Lügen, Isalmapologetik oder Wortakrobatiken wird der Islam jemals zu Deutschland gehören. Niemals. Und wir werden handeln müssen weil dieser Staat nicht handelt. Die Bundesmutti hat erneut gezeigt, dass Sie nicht unsere Kanzlerin ist, sondern eine Volksverräterin. Ihren Amtseid hat Sie wohl auch vergessen. Sie ist die rechtsbrechende Mutti aller Muslime und nicht aller Deutschen.

  15. An und für sich hat sie recht.
    Wenn es den Gott der Bibel gibt, was ich glaube, kann er einschreiten und auch den hartgesottensten Salafisten zur Umkehr bewegen. Hierzu gibt es eindrückliche Beispiele.
    Z.B. Turgay Yazar der im Gefängnis eine Begegnung mit Jesus hatte und seither unter seinen ehemaligen Glaubensgeschwistern missioniert.
    Durch unsere Säkularisierung trauen wir unserem Gott nichts mehr zu und erwarten auch nichts mehr von ihm.
    Dabei liebt er uns und wartet nur darauf bis wir zu ihm kommen. Er kann auch alles verändern.
    Also hat Merkel ein Stück weit recht.

  16. Gewiss doch, „unsere Söhne und Tochter“ sind schuld an der ganzen Misere. Und wir müssen nur mal wieder in den Gottesdienst gehen, dann erledigt sich das Problem von islamistischem Terrorismus, Scharia, Frauenzwangsverheiratung und -verschleierung etc. ganz von allein. Diese Frau hat sowas von KEINE AHNUNG. Oder sie hat Ahnung und stellt sich bloß doof.
    Was ich letztendlich glaube: Sie weiß wohl, dass der Karren schon längst im Dreck ist, und lügt sich selbst etwas vor, weil sie es nicht wahrhaben will, dass sie gerade ganz gewaltig dabei mithilft, Deutschland und Europa an die Wand zu fahren.

  17. Merkel ist eine Psychopathin

    Sie ist aufgewachsenen in einer EKD-Familie eines kommunistisch-pathogenen Pfaffen und erlebte ihre eigene Sozialisation im privilegierten SED-Kader-System.

    Sie kennt, genau so wenig wie der Typ in Nord-Korea, die Lebensrealität.

    Heute erzählt sie etwas von der Integration der italienisch, spanischen, griechischen und portugiesischen Gastarbeiter, die auch gelungen sei.

    Ach ne, zu der Zeit lebte sie noch in DDR und hat von der Integration nicht mitbekommen.

    Mittlerweile gehe ich davon aus, dass der spezielle Zug der Deutschen, die Geselligkeit, mit ein Übel ist, weil die Deutschen wie die Lemminge reagieren, weil man wg. einer eigenen Meinung nicht alleine stehen möchte.

    Anders der Franzose.

    M.E. hat die Lemming-Eigenschaft der Deutschen ihre Katastrophen entscheidend mit verursacht.

    Auch dem Feminismus ist man blind gefolgt, mit dem zweifelhaften Triumph, dass heute massenweise strunzdummer Weibas – Pareto gilt – Positionen besetzen, welchen sie nicht und dafür qualifiziertere Männer im Abseits stehen.

    Ich sehe dem ganzen Geschehen und der idiotischen Willkommenskultur mit wachsenden Amüsement zu.

    Lassen wir den Laden „Buntstaat“ doch platzen, mich stört es nicht mehr.

  18. Diese Trulla ist an Arroganz und Überheblichkeit nicht zu überbieten!

    Aber Scheiße sieht se aus 😀

  19. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Massenvernichtungswaffen = Asylanten-Invasoren!

    Es gibt Massenvernichtungswaffen die ganze Städte und Länder ausradierten.. Heute gibt es Asylanten-Invasoren die ganze Städte und Gesellschaften verwüsten.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  20. Dass wir nicht „bibelfest“ sind interessiert eigentlich niemanden. Dass aber die „Mutter aller Rechtgläubigen“ nicht koranfest ist gibt doch sehr zu denken! 🙂

  21. Ich erwähnte es bereits- ich bn eine Ureiflerin und kann für meine Brauchtumslandschaft nur folgendes berichten; Angeschwemmte und Zugereiste werden für gewöhnlich erst in 8 oder 9 Generation toleriert vllt. auch noch integriert.Menschen mit Migrationshintergrund haben es hier nicht leicht( außer von einigen zugereisten Kölnern , die Welcomepartys schmeissen). Im gegenteil, wir haben ca.eine handvoll Flüchtlinge, denen aber schon die Polizei auf den Hals gehetzt wurde, weil sie plötzlich mehrere Räder besitzen. Ihr seht, es geht nix über wachsame Nachbarn. Allerdings waren die Räder geschenke von Helldeutschlandmenschen. P.S. ich lasse meine Töchter auch nicht mehr alleine zum Joggen, außerdem besitze ich pfefferspray, weil ich viel im wald zutun habe. Alles reiner Selbstschutz

  22. Es steht zu befürchten daß Frau Merkel den IS als alternativlos einstuft .
    Ich gebe zu bedenken : Wem der Kopf abgetrennt wurde , der hat keine Möglichkeit mehr die andere Wange hinzuhalten .

  23. Die Kernfrage der Frau lautet: Was tun sie, um uns zuschützen ? (Einheimische Bevölkerung).

    Was antwortet die arrogante Schlepperkönigin? Sie antwortet mit rhetorischem Sondermüll.

    Die einheimische Bevölkerung? Darauf geht sie erst gar nicht ein. Eine bodenlose Frechheit ist das, sonst nichts.

  24. Jetzt mal ganz im Ernst:
    Diese Frau tritt unser Grundgesetz mit Füßen.
    Unzählige Beispiele gibt es bereits.
    Kann man da echt nichts machen auf juristischem Weg?
    Genießt sie Narrenfreiheit?

    Ist hier ein Anwalt auf PI?

    Es muss doch eine Möglichkeit geben, dieser Person das Handwerk zu legen und sie zur Verantwortung zu ziehen.
    Sammelklage???

  25. Ich als deutscher Atheist möchte von jeglichem religiösen „Gezumpel“ verschont bleiben. Und mir einen Gang in den Gottesdienst zu „empfehlen“, um mir das kommende zu ersparen, enpfinde ich, gelinde gesagt, als Frechheit.

  26. #30 Eurabier (09. Sep 2015 23:02)
    Man stelle sich vor, Helmut Schmidt hätte 1977 die Existenz der RAF negiert….

    Der Kuschelkurs seines Vorgängers Brandt mit dem damals aufkommenden arabisch- palästinensischen Terrorismus liess die RAF erst richtig zur Entfaltung kommen – was Schmidt ausbaden durfte.

  27. Übersetzung:

    „Mir doch wurscht, macht doch, was ihr wollt und seht zu, wie ihr euch schützt und hier in Zukunft zurecht kommt. Ich jedenfalls nehme weiter massenhaft fremdkulturelle Siedler und Kolonisten auf.“

  28. Das ist der/die beliebteste Politiker/in Deutschlands! Die Deutschen haben es wirklich nicht besser verdient!

  29. Was Angela Merkel da von sich gibt, ist infam, und es ist unerträglich, wie sie sich bei den Mohamedanern einschleimt!

    Sie stellt sich jedenfalls ganz eindeutig auf deren Seite.

    Mal gut, dass die ganzen Asylanten 2017 zur Wahl noch nicht eingedeutscht sind und somit die „Mutter aller Gläubigen“ nicht wählen dürfen.

    Auf dem Video wirkt sie übrigens äusserst missmutig!

    War es wegen der Frage, oder hatte sie was Blähendes gegessen?

  30. #34 anna69 (09. Sep 2015 23:06)
    Jetzt mal ganz im Ernst:
    Diese Frau tritt unser Grundgesetz mit Füßen.
    Unzählige Beispiele gibt es bereits.
    Kann man da echt nichts machen auf juristischem Weg?
    Genießt sie Narrenfreiheit?
    […]

    Seit Jahren schwirrt die „Verschwörungstheorie“ von der Massenansiedlung von aggressiven Primitivkulturen in Europa, sukzessive Deutschland und der Unregierbarkeit deutscher Großstädte ab 2020 (Bürgerkrieg?) durchs Netz.
    Zumindest den ersten Teil dieses Alptraumes lässt man jetzt wahr werden.
    Merkel tut nur das, was ihr aufgetragen wurde.
    Mit Steinbrück/Trittin an der Spitze würde das Ganze noch schneller und intensiver vonstatten gehen.

  31. #35 Viper (09. Sep 2015 23:06)
    Diese Mistfliege wird nicht entkommen.

    Erst mal müssen wir uns präventiv um unser eigenes Überleben kümmern.
    Wen der Massenansturm der „Flüchtlinge™“ so weitergeht, wird der Normalbürger in 2.3 Jahren ganz andere Sorgen haben, als im Netz über Merkel herzuziehen.

  32. Papillon (09. Sep 2015 23:11)

    Was Angela Merkel da von sich gibt, ist infam, und es ist unerträglich, wie sie sich bei den Mohamedanern einschleimt!

    Sie stellt sich jedenfalls ganz eindeutig auf deren Seite.

    Mal gut, dass die ganzen Asylanten 2017 zur Wahl noch nicht eingedeutscht sind und somit die „Mutter aller Gläubigen“ nicht wählen dürfen.

    Abgesehen davon das es diese Wahl nicht mehr geben wird, sollte es doch so sein sind bis dahin sämtliche Gesetze geändert und notwendige Wähler eingedeutscht!

  33. Als der Libanon 1926 von den Franzosen gegründet wurde, waren 84% der Einwohner Christen. In den 50er Jahren kam die Willkommenskultur dort zur Blüte. Ab 1970 dann wie zu erwarten Bürgerkrieg, ausgelöst durch die Rechtglaeubigen. Aus der Schweiz des nahen Ostens wurde ein Trümmerhaufen. Das steht uns durch Erikas „segensreiches“ Wirken auch bevor. Die christlichen Libanesen dieser Zeit dürften wohl doch recht bibelfest gewesen sein. Heute lebt ein Großteil verstreut über den ganzen Globus.
    Ergo: Willkommenskultur führt zwingend zu Krieg und Vertreibung.

  34. #42 das sanfte Lamm:

    Ja gut, aber da muss man doch was machen können?
    Eine „Verschwörungstheorie“ ist das nun beileibe nicht mehr.

  35. Meine Gradmesser für Deutschland finde ich hier:

    http://www.wahlrecht.de/termine.htm .

    Am 6. März sind in Hessen Kommunalwahlen und am 13. März wird es ernst.

    Landtagswahlen in:

    Baden-Württemberg

    Rheinland-Pfalz

    Sachsen-Anhalt.

    Und am 6. September folgen Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern bzw. am 13. September Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin.

    Wenn die AfD nicht überall hohe zweistellige Ergebnisse erzielt, weiß ich das auch zu interpretieren.

  36. #48 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 23:18)

    Solange dafür die einheimischen Frauen und Mädchen Ruhe vor den Horden haben……………sorry, mag zynisch klingen aber was soll’s

    Seh ich auch so!

  37. #14 nicht die mama (09. Sep 2015 22:46)

    Leute wie Juncker reagieren nicht auf Ansprachen, sie reagieren nur auf Tritte, Schläge und andere Anwendungen unmittelbaren Zwanges.

    Yessss! Zumal der Suffki heute das abgelassen hat:

    „Haben wir vergessen, dass in Europa nach dem 2. Weltkrieg 6 Mio Menschen Flüchtlinge waren?“

    https://twitter.com/EU_Bonn/status/641540396649218049/photo/1

    Hör mal, Apparatschik:

    1. Das waren Europäer unter Europäern. Gleicher Kulturraum, schon immer eng verwobene Vergangenheit und Geschichte. Die „europäischen Flüchtlinge“ überrannten auch nicht Islamien oder Negerien, die im übrigen vom 2. WK nicht betroffen waren. Er, WKII, hinterließ daher auch in ihrem kollektiven Gedächtnis null Spuren. Nordafrikas leere Wüsten zählen nicht.

    2. Er möge doch, wenn er schon so bescheuert mit Europäischen Flüchtlingen innerhalb Europas argumentiert, sich an Afrika und Negerien wenden: Warum schafften und schaffen es die Negerstaaten nicht, die Negerflüchtlinge des Giga-Kontinents Afrika aufzunehmen? Warum schaffte und schafft es der Giga-Islamgürtel der Welt nicht, seine islamischen Glaubensgenossen, die islamischen Flüchtlinge, aufzunehmen?

    Warum muß sich Europa um die brutalen, unzivilisierten, raubnomadischen Neger- und Islamflüchtlinge kümmern, die nicht daran denken, sich europäisch zu verhalten?

    Geh weg, Juncker!

  38. Ich denke, dass das Christentum nur gerettet wird, wenn IS Rom erobert. Dann sind die Toleranz predigenden Irregeleiteten weg und es wird statt des Petersdoms ein interreligiöses Zentrum errichtet. Spätestens dann wird es dem tolerantesten Christen zu bunt und nimmt selbst die Bibel in die Hand. Er stellt fest, dass es wert ist diese zu verteidigen.

  39. ……Erklärte Merkel doch: Islamische Terroristen gäbe es in Syrien, Libyen und im Norden des Irak und die EU hätte „leider eine Vielzahl von Kämpfern beigetragen“, die Dschihadisten seien ja zum Teil hier aufgewachsene Jugendliche…..

    ###########

    …..die entweder vom Elternhaus oder auf anderem Wege diese Ideologie eingetrichtert bekamen.

    Zu behaupten, deshalb würde die EU nun in irgendeiner Verantwortung stehen, ist wohl sehr dreist.
    Das kann man nämlich nur, wenn man davon ausgeht, dass diese Ideologie in die EU gehört.

    Aber das ist eben eine Lüge.

    Und auf Lügen gebaute Gebilde wackeln und sehen schxxsse aus.

  40. #47 anna69 (09. Sep 2015 23:17)
    #42 das sanfte Lamm:

    Ja gut, aber da muss man doch was machen können?
    Eine „Verschwörungstheorie“ ist das nun beileibe nicht mehr.

    Mehr oder weniger seriöse Ratgeber sind zuhauf im Netz zu finden und man sollte für sich entscheiden, was reell machbar ist – freilich unter der Prämisse, dass, wie angekündigt, irgendwann 4-5 Mio. „Flüchtlinge™“ hier sein werden und bleiben sollen.

  41. @ #4 katharer (09. Sep 2015 22:34)

    Es tut mir schrecklich leid für diese Frauen und Kinder, aber da müssen die durch. Das muss man als kulturspezifisch aushalten. Wir müssen gemeinsam akzeptieren, dass (O-Ton Merkel) die Zahl der Straftaten bei Migranten besonders hoch ist. Daher ist es ganz blöd, wenn man mit denen auch noch unter einem Dach leben muss.

    Und wenn Mutti das schon sagt, ist das alternativlos – so leid es mir für die betroffenen Frauen tut (und das letzte meine ich ehrlich).

  42. #45 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 23:15)

    Wen der Massenansturm der „Flüchtlinge™“ so weitergeht, wird der Normalbürger in 2.3 Jahren ganz andere Sorgen haben, als im Netz über Merkel herzuziehen.
    ————————————————
    Davon rede ich auch nicht. Wenn es soweit ist, kann die von Glück reden, wenn sie nicht hinter einem SUV hergezogen wird. Ich hasse dieses Weib.

  43. „Frau Bundeskanzlerin, wie wollen Sie Europa und unsere Kultur vor der Islamisierung schützen?“, fragte die sichtlich aufgeregte Frau im Hinblick auf die zahlreichen muslimischen Flüchtlinge.

    Völlig falsche Frage.

    „Warum wollen Sie uns mit Gewalt zwangsislamisieren“?

  44. #58 Viper (09. Sep 2015 23:24)

    Davon rede ich auch nicht. Wenn es soweit ist, kann die von Glück reden, wenn sie nicht hinter einem SUV hergezogen wird. Ich hasse dieses Weib.

    Wer sollte derartiges tun?
    Deutsche? Mit Sicherheit nicht, Deutsche werden anderes zu tun haben.

  45. #44 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 23:15)
    #35 Viper (09. Sep 2015 23:06)
    Diese Mistfliege wird nicht entkommen.

    Erst mal müssen wir uns präventiv um unser eigenes Überleben kümmern.
    Wen der Massenansturm der „Flüchtlinge™“ so weitergeht,…

    Ursachenbeseitigung bitte. Solange diese Mistfliege am Ruder ist, wird der Massenansturm nicht aufhören.
    Dieses Miststück zerstört nicht nur DE, sondern ganz Europa. Jetzt wollen auch noch alle Iraker zu Mother Merkel ins Schlaraffenland kommen. (WO von vorgestern)

    Diese Mistfliege wird nicht entkommen.
    Das sollte man zum Mantra nehmen und ständig wiederholen.

    Alternativ:
    Fliegenklatsche jetzt!
    (gibt inzwischen auch welche mit Strom – tssssssttt)

  46. mia san mia! …und haben mehr Kultur als Sie je hat. Das sollte sie doch in Elmau a G7-Gipfel mitbekommen haben. Oder was Sie von Herrn Obama so angetan dass sie nichts mitbekommen hat.

    Diese Invasion ist gewollt und wird weiter geschürt von allen Seiten. Es sollen so viele kommen dass wir nur noch mit Invasoren beschäftigt sind und die Politiker Elite tun und lassen kann was sie will. Gesetze ändern, Finanzmarkt deregulieren, Demikratie abschaffe und Kriege führen. Ich wiederhole mich gerne das ist alles so gewollt und gesteuert. Bravo Frau Merkel, Sie sind eine echte Bereicherung für Deutschland.

  47. Die Totengräberin Europas, der Aufklärung, Gleichberechtigung der Geschlechter, Freiheit, innere Sicherheit etc. in Aktion.
    Die Folgen ihrer Politik werden unkontrollierbar und blutig sein.

    Ich frage mich momentan, ob es bei dieser Person Dummheit oder nur Kälte und Abgebrühtheit sind, die sie leiten.
    ___
    Merkel, oder wenn Unfähigkeit und Irresein als Humanismus ausgegeben wird.

  48. #49 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 23:18)
    #4 katharer (09. Sep 2015 22:34)
    OT OT OT

    Massenvergewaltigungen und Zwangsprostitutionen in Asylantenheimen

    http://lfr-hessen.de/images/Brief_an_Frauenpolische_Sprecherinnen_

    ############

    Ja super!
    Wenn die Fremden die Fremden vergewaltigen, d a n n gibt s einen Aufschrei!

    Alle gaga.

    Ich habe mich noch nie so geschämt, Deutsche zu sein, jetzt, wo Deutschland Gutmenschislamistanien geworden ist und die Welt über uns nur lachen kann.

    Diese würdelose , vertrottelte Gesellschaft raubt mir echt den letzten Nerv.

  49. Das Schreiben über die Vergewaltigungen in Gießen wird in den nächsten Tagen in den Medien nicht mehr totgeschwiegen werden können. Mit dem Chaos an den Grenzen und erschöpften Aufnahmekapazitäten wird in wenigen Tagen das Pendel vollkommen auf die andere Seite ausschlagen. Vielleicht bis hin zu Neuwahlen.

  50. Zu diesem absurden Kirchen- und Christentumsgeschwatze von der Wachtel auf die völlig anders gelagerte, klare Frage wurde hier ja schon eingegangen.

    Mir stieß was ganz anderes auf (sorry, Doppelpost). Merkel:

    „Angst war noch nie ein guter Ratgeber, weder im persönlichen noch im politischen Leben. Kulturen und Gesellschaften, die von Angst geprägt sind, werden mit Sicherheit die Zukunft nicht meistern.“

    Genau. Und deshalb knipst genau diese Zonenwetterfahne auch kurzerhand mal die Atomkraft ab („Atom-Huah-Angst!“) und macht den Klimascheixx („CO2-Angst!“) und den „Gene-Angst!“-Zirkus mit.

    Eingebildete Ängste und aus ideologischen Gründen frei erfundene Bedrohungen putscht sie hoch, weil sie dann Handlungsfähigkeit simulieren kann. Reale Ängste und mörderische, echte Bedrohungen wie den Islam lügt sie weg, weil sie dafür keine Strategie, kein Konzept und keine Lust hat, sich deren brutaler Realität zu stellen.

    Merkel hat daher bisher immer genüßlich auf irrationalen, eingebildeten Ängsten gesurft und sie hat sie geschürt, weil sie wußte, daß die ihr dank der Fiktionalität nicht gefährlich werden können.

    Jetzt, angesichts einer echten Bedrohung, geht ihr der Arm auf Grundeis. Denn den Islam kann sie nicht so einfach abschaffen wie die deutschen AKW.

  51. @ #58 Viper (09. Sep 2015 23:24)

    „Wenn es soweit ist, kann die von Glück reden, wenn sie nicht hinter einem SUV hergezogen wird.“

    Bitte keine Gewaltaufrufe – auch wenn ich die Gefühlslage durchaus verstehen kann.

    Dazu wird es aber sowieso nicht kommen. Angeblich hat die Gute schon vorgesorgt und in Südamerika ein Anwesen erworben. Bevor es hier richtig zur Sache geht, steigt sie in ein Flugzeug und macht sich da eine schöne Zeit. Honeckers-Rache ist also fein raus….

    Frage ist, was macht der deutsche Gering-/Normalverdiener, der sich kein Anwesen auf einem anderen Kontinent leisten kann? Wer gewährt uns Asyl?

  52. #35 Antidote (09. Sep 2015 23:11)

    Heute war wieder ein Tag gelebter Willkommenskultur in Hamburg-Poppenbüttel.

    Hunderte von Willkommenskünstler beherrschten die Aula des Gymnasiums am Tegelsbarg am gestrigen Dienstag.

    http://www.hamburg.de/contentblob/4598422/data/2015-09-08-praesentation-poppenbuetteler-berg.pdf

    http://www.hamburg.de/contentblob/4598422/data/2015-09-08-praesentation-poppenbuetteler-berg.pdf

    Ein großer Teil der Poppenbütteler wollen ihre Vernichtung- so what.

  53. #60 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 23:27)

    Ich möchte mich dazu nicht weiter äußern (Selbsterhaltungstrieb). Das, was ich zu sagen hatte, habe ich gesagt.

  54. Sie glaubt, sie könne sich bei den Mohammedanern einschleimen und bliebe dann im Falle eines Falles verschont.

    Aber ich glaube, der IS hat sie schon auf der Liste, und zwar ganz weit vorne.

  55. #68 Drohnenpilot (09. Sep 2015 23:37)
    Danke Frau Merkel..

    Ich weiß jetzt Bescheid.. Neger wollen uns töten.. Moslems wollen uns töten.. Ich werde mich und meine Familie noch mehr gegen diese Neger-Asylanten schützen als bisher.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Afrikanische Asylanten brüllen in Berlin:

    Wir werden euch Deutsche alle töten!

    *Schulterzuck*
    Das ist ohnehin schon jedem bewusst, dass die das Ernst meinen und jeder mit einem Fünkchen Restverstand wird sich von denen fern halten.

  56. Merkel ist entweder selbst wahnsinnig oder handelt im Auftrag der Wahnsinnigen oder beides.
    Ihr debiles Gefasel verdient keine Beachtung und keine Kommentierung.

    MERKEL STEUERT DAS LAND IN DEN UNTERGANG.
    Nach dem Dammbruch der letzen Tage
    (die willkürliche, absolut widerrechtliche und unglaubliche Öffnung der Grenzen, die nicht einmal mit betroffenen Bundesländern abgesprochen wurde)
    ist es jedem, aber wirklich jedem offensichtlich geworden,
    es sei denn, man ist ein hirntoter Gutmensch.

    Merkel hat sich schon mehrfach strafbar gemacht (von Euro-Rettung bis Asyl-Wahn).
    Wenn sie der Verantwortung für ihre Taten entkommen will, soll sie jetzt verschwinden. Das wäre die beste Variante für sie und für uns. Mit jedem weiteren Tag im Amt wird es nur schlimmer.

    Dieses Desaster wird sie nicht aussitzen können. Den Untergang kann man nicht aussitzen.

    MERKEL MUSS WEG!
    Die „Eliten“ müssen jetzt handeln, wenn sie überleben wollen.
    SONST GEHEN WIR ALLE UNTER.

  57. #69 gottes_strafe (09. Sep 2015 23:37)

    Bitte keine Gewaltaufrufe – auch wenn ich die Gefühlslage durchaus verstehen kann.
    ————————————————
    Ich habe zu gar nichts aufgerufen. Das war nur ein Ausblick in deren mögliche Zukunft.

  58. OT, gekürzte Mail an Freund

    Letzte Woche war ich allerdings so entsetzt, dass ich mich krank gemeldet hatte. Ein Bundespräsident – dessen Job es ist zu püfen, ob Gesetze dem Grundgesetz entsprechen! – verkündet, wegen „Flüchtlingen“ müssten wir „eine neue Nation werden“, das genaue Gegentiel davon. Er hat kein Mandat vom Wähler für neue Nationen, eigentlich hat so ein Bundespräsident nicht einmal wiklich Wähler.

    Das darf der gar nicht!

    Ene Bundeskanzlerin, die ungerührt wegen „Flüchtlingen“ das Grundgesetz, nationales Recht und internationale Abmachungen bricht. Nichtberechtigte werden auch nicht abgeschoben. Und weiter versorgt.

    Das darf die gar nicht!

    Eigentlich müsste der Verfassungsschutz die beiden gleich festnehmen, würde aber eher mich holen, würde ich meine Meinung veröffentlicht.

    Eine Journaille, die die feiert. Als das Kind in der Türkei (!) ertrunken ist, das wirklich arme Kleinchen, weil der Vater nach drei Jahren in Sicherheit in der Türkei, mit Job, nach Europa übersetzen wollte – er brauchte neue Zähne für sich im Wert vn umgerechnet 14000 Canada Dollar, wie seine Schwester im Fernsehen sagte – und Familie egal, Frau, auch ertrunken, hatte panische Angst vorm Wasser – da hätten die mich in der – in meiner! – Redaktion gelyncht, hätte ich die Fakten erwähnt. Nicht etwa diesen Scheißkerl von Vater. – Und ich mach Tiergeschichten. Allerdings sind die wenigstens wahr.

    Und massig Menschen, die die Bilder SEHEN können – es sind meist nicht die ersten in der Online-Bildergalerie, die ersten sind immer kulleräugige Kinder, aber danach kommt ein Heer von Männern zwischen 20 und 30, die recht viel Dreck hinterlassen, sogar nach offiziellen Angaben sind es 70 Prozent.

    Und dann sehen die ein inzwischen Fast-Millionenheer von Männern im besten Kampfesalter einmarschieren und laufen mit Luftballons und Teddybären zum Bahnhof, um die zu begrüßen. Eh schon ist Applaus sogar bei echten Flüchtlingen eigentlich sogar noch widerlicher: „Herzlich willkommen! Applaus! Schön, dass ihr aus eurer Heimat fliehen musstet, um hier in Turnhallen notuntergebracht zu werden!“ Was DENKEN die sich eigentlich?

    Heute kam die Nachricht, dass Dänemark den Zugverkehr zu Deutschland auf unbestimmte Zeit eingestellt hat. Wann je hätte man sich vorstellen können, dass der Zugverkehr zwischen europäischen Nationen eingestellt wird? Sie haben auch mit Sicherheit massig Regressforderungen wegen Leuten, die Tickets hatten. Trotzdem gemacht.

    Ich habe Angst. Und denke oft an die Schilderungen vom letzten deutschen Sommer, 45 in Ostpreußen. Der war auch sehr schön. Bis er nicht mehr schön war.

    Bestenfalls sind das Leute aus „Kulturen“, die bei jeder Kleinigkeit ausrasten, wie der somalische Flüchtling, der nem Passanten knapp nebens Herz stach, weil der ihm keine Zigarette geben wollte. Und bisschen Geld brauchen, brutale Überfälle finden, wenn mn die Polizeipresse, die lokale, auswertet, jetzt ebenso um 12:40 und 17:20 statt wie um 2 Uhr nachts. (Jeder tote Flüchtling, ich glaube, 15 bisher dieses Jahr, ging auf das Konto eines anderen Flüchtlings. In B-W hatten sie fünf Einsätze pro Tag im letzten Jahr in Unterkünften. Früher gabs noch jeden Mord bei XY ungelöst, wochenlang, heute so normal, is Lokalteil. Wie neuer Fleischer, der eröffnet.) Massig Links, massig Beispiele.

    Schlimmstenfalls hat der Islamische Staat, IS – die Jungs< us dem Kulturkreis geben ja auch gerne mal an – recht, und er hat schon wirklich 4000 Terroristen mit Flüchtlingen eingeschleust. Wie der deutsche Innenminister De Maiziere letztens sagte: Sind ja "unsere Söhne", die da zum Kampf für IS aufbrechen.

    Seine vielleicht. Meine wären keinesfalls so.

  59. Merkel Logik – in der EU sind manche kampfer der IS aufgewachsen also hat die EU mitschuld an der IS…..

    Ich sag nur – MERKEL AUFS BOOT!!!!!!

  60. #57 gottes_strafe (09. Sep 2015 23:24)
    @ #4 katharer (09. Sep 2015 22:34)
    Es tut mir schrecklich leid für diese Frauen und Kinder, aber da müssen die durch. Das muss man als kulturspezifisch aushalten. Wir müssen gemeinsam akzeptieren, dass (O-Ton Merkel) die Zahl der Straftaten bei Migranten besonders hoch ist. Daher ist es ganz blöd, wenn man mit denen auch noch unter einem Dach leben muss.
    Und wenn Mutti das schon sagt, ist das alternativlos – so leid es mir für die betroffenen Frauen tut (und das letzte meine ich ehrlich).

    —–

    Ich könnte nur noch heulen wenn man sieht was passiert
    Einfach unfassbar

  61. Im übrigen bin ich dafür, jedes Land, in dem die Scharia gilt, als sicheres Drittland für Muslime einzustufen.

    Fast alle Muslime glauben, dass dort wo die Scharia eingeführt ist, der gesellschaftliche Idealzustand erreicht ist.

    Dann gibt es auch keinen Fluchtgrund für Muslime aus Scharialändern.

  62. Jetzt, wo die Flut über uns hereingebrochen ist, will die rot-grüne NRW-Regierung das Ruder herumreißen und plant „Ausreisezentren“ (nein, die AfD ist nicht mal im Landtag…):

    Asylbewerber
    NRW plant vier „Ausreisezentren“ für Balkan-Flüchtlinge

    http://www.derwesten.de/thema/fluechtlinge/nrw-plant-zentrale-unterbringung-von-balkan-fluechtlingen-id11073826.html

    Dazu ein treffender Leserkommentar:

    09.09.2015
    18:17
    NRW plant vier „Ausreisezentren“ für Balkan-Flüchtlinge
    von BinAuchHier | #14

    Es ist irgendwie surreal und befremdlich den Artikel zu lesen. Nicht das die Regierung endlich reagiert,sondern das jetzt das passiert,was viele schon seit langem fordern,auch welche wie ich,die am WE am Bahnhof mitgeholfen haben. Aber als Menschen solche Dinge sagten,wurden sie geblockt,als Rechte diffamiert,Kommentare mit obigen Artikelinhalt gelöscht in Foren (auch hier ber DerWesten). Also was jetzt ? Werden wir nach der Meinung vieler jetzt von „Rechtsradikalen“ regiert ? Denn wenn ein gewisser Personenkreis dies über uns „Nicht-Mainstream-denkenden“ behauptet,so müssen sie das definitiv und laut auch den Politikern vorwerfen und Foren/Zeitungen dürfen solche Artikel nicht veröffentlichen. Also ? Qou vadis

  63. #2 John Farson (09. Sep 2015 22:31)

    Wie sollte es anders sein? Schuld ist im Zweifel, oder auch ohne, immer der Westen.
    Bevor es dies westliche Werteordnung gab, war der IS-lam ein Hort des Friedens und des Wohlstandes.
    Müssen wir Angst haben, weil, wie wir durch die englische Presse erfahren haben, bereits 4000 IS Mörder eingeschleust sind? Mutti sagt: „Nö Kind, alles in Ordnung! Und nun schlaf weiter!“
    ___________

    RICHTIG. der nahe osten ist seit jeher ein schlachthaus. und übergriffe auf christen und grausame landnahme geschahen hunderte jahre vor den ersten kreuzzügen.
    moslems wollten immer europa. FAKTEN. dennoch werden diese lügen weiter verbreitet.
    auch zahlreiche „PI’ler“ hier sind entweder moslems/linke U boote, npd vollidioten oder schlichtweg opfer der msm propaganda.

  64. #62 VivaEspana (09. Sep 2015 23:27)

    Fliegenklatsche jetzt!
    (gibt inzwischen auch welche mit Strom – tssssssttt)
    ————————————————
    Auweia. Quasi ein elektrischer Stuhl für Fliegen.

  65. Frau M. hat voll am Thema vorbei geredet.

    Gefragt war nach Islamisierung.

    Geantwortet hat sie zum Thema Religion und damit hat Islam nun ausnahmsweise mal wirklich nichts zu tun.

    Meint sie, kam kann Haßsuren mit irgendwelchen Bibelsprüchen neutralisieren oder abwehren?

    Und sie weiß genau was gemeint ist. Das ist alles mit voller Berechnung.

    Schnellkurs IS-lam im Artikelvideo:
    http://www.pi-news.net/2014/11/video-was-hat-der-islamische-staat-mit-dem-islam-zu-tun/

  66. #39 yubaba (09. Sep 2015 23:10)
    Das ist der/die beliebteste Politiker/in Deutschlands! Die Deutschen haben es wirklich nicht besser verdient!

    Mein beliebtester Politiker Deutschlands heißt derzeit Victor Orban.
    Auch Putin rangiert noch sehr weit vor Merkel.

    Apropos Putin: Ich freue mich schon, wenn der dem IS mal ordentlich in den Arsch tritt.
    Der GI schafft es sowieso nicht. Der ist nur in einer Lage zu gebrauchen: Der Gegner ist hoffnungslos unterlegen, oder er liegt schon am Boden. In allen anderen Szenarien hat der Amerikaner sonst immer versagt.
    Aber dagegen wird ja schon wieder fleißig gehetzt, denn Bomben werfen dafür natürlich nur die Nato und ihr Anführer, der Friedensnobelmoslem Obama.

  67. Diese Frau ist unerträglich.

    Merken diese Refugee-Fans nicht, wie bescheuert sie sind? Das sind keine Flüchtlinge, die in Lebensgefahr sind, sondern es handelt sich hier um eine Invasion, wo geguckt wird welches Land die besten finanziellen Vorteile bietet.

    Und was passiert wenn deren Erwartungen nicht zu ihrer Zufriedenheit erfüllt werden?! Da wird mir Angst und Bange.

  68. #78 katharer (09. Sep 2015 23:48)
    […]
    Ich könnte nur noch heulen wenn man sieht was passiert
    Einfach unfassbar

    Heulen mag befreien, hilft aber nicht wirklich.
    Weg mit dem Kopfkino, rein in die Realität und voraussehen, was uns erwartet – sich eine gesunde Prise Zynismus zu eigen machen.
    Dann sehen, wie man seinen Arsch und die Ärsche seiner Nächsten rettet.

  69. Merkel findet es „komisch“, dass wir unsere Kultur nicht pflegten, uns aber beklagten, dass Moslems sich im Koran besser auskennen“ würden.

    Sie sprach aber von Religion

    Wahrscheinlich ist ihr bislang nicht bekannt, das ein Großteil unserer Bevölkerung mit Religionen nicht viel am Hut hat. Nicht viel mit der christlichen Religion, aber mit der mohammedanischen Ideologie überhaupt nichts.

  70. 82 D500 (09. Sep 2015 23:50)
    #2 John Farson (09. Sep 2015 22:31)

    Wie sollte es anders sein? Schuld ist im Zweifel, oder auch ohne, immer der Westen.
    Bevor es dies westliche Werteordnung gab, war der IS-lam ein Hort des Friedens und des Wohlstandes.
    Müssen wir Angst haben, weil, wie wir durch die englische Presse erfahren haben, bereits 4000 IS Mörder eingeschleust sind? Mutti sagt: „Nö Kind, alles in Ordnung! Und nun schlaf weiter!“
    ___________

    RICHTIG. der nahe osten ist seit jeher ein schlachthaus. und übergriffe auf christen und grausame landnahme geschahen hunderte jahre vor den ersten kreuzzügen.
    moslems wollten immer europa. FAKTEN. dennoch werden diese lügen weiter verbreitet.
    auch zahlreiche „PI’ler“ hier sind entweder moslems/linke U boote, npd vollidioten oder schlichtweg opfer der msm propaganda.

    Also über manche Beiträge bin ich auch ehrlich verwundert.
    Gestern zum Beispiel, als hier jemand die Frage aufwarf, ob man nicht doch eine moslemische Familie bei sich aufnehmen würde, wenn die wirklich in Ordnung sind und sich integrieren wollen usw.
    Darüber kann man nur den Kopf schütteln, denn Kollaboration mit dem Feind ist völlig indiskutabel, da gibt’s auch keinerlei mildernde Umstände.

  71. #39 yubaba (09. Sep 2015 23:10)
    Das ist der/die beliebteste Politiker/in Deutschlands! Die Deutschen haben es wirklich nicht besser verdient!

    Die jetzige Stimmung ist wie in Rumänien 1989.

    Ceausescu, der auch an Liebe seines Volkes bis zum letzten Atemzug glaubte, lässt grüßen.

  72. @ #85 Koranthenkicker (09. Sep 2015 23:52)

    „Geantwortet hat sie zum Thema Religion und damit hat Islam nun ausnahmsweise mal wirklich nichts zu tun.“

    Vielen Dank!!! Made my day 🙂

    „Meint sie, kam kann Haßsuren mit irgendwelchen Bibelsprüchen neutralisieren oder abwehren?“

    Bei „Harry Potter“ würde das funktionieren….

  73. @ #68 Babieca (09. Sep 2015 23:36)

    Wer sich eine Energiewende leisten kann, kann sich auch jede Menge sogenannter Flüchtlinge leisten. So einfach ist das.

  74. #20 2020 (09. Sep 2015 22:49)

    Die Frau kann ich mir beim besten Willen nicht anhören ohne in die Luft zu gehen.

    Weder anhören noch ansehen, was meine Wenigkeit betrifft. Wenn ich die Stimme höre oder die Visage sehe, befallen mich sofort Hautausschlag und Brechreiz. Es droht ein anaphylaktischer Schock.

    Im Ernst: Die nette Dame hat sich inzwischen genug an unserem Volk und unserem Land vergangen. Ich wünsche ihr das Ende, das auch ihr Gesinnungskumpel Ceausescu erlitten hat. Gerne auch mit Prozess vor einem internationalen Tribunal, wie im Fall Saddam Hussein. Ein Anwalt, der Mumm in den Knochen hat und es darauf anlegt, Wird ihr Dutzende Rechtsbrüche und Verfassungsverstöße nachweisen können. Diese Frau hat mit einem demokratischen Rechtsstaat soviel am Hut wie ein Pittbull mit einem Tagpfauenauge.

  75. Freue mich wenn ich das einmal in der freien unabhängigen Presse lesen werde.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Absetzbewegung – Regierung bereitet

    Flucht aus Deutschland vor

    Berlin (FN). Nach einer Meldung aus dem Bundeskanzleramt, die uns vertraulich erreichte, bereitet die Bundesregierung offensichtlich derzeit umfassend ihre Flucht aus Deutschland vor.

    Dies sei, so unser undercover – Spezialagent im Bundeskanzleramt, völlig alternativlos.
    Die derzeit vermutlich in Vorbereitung befindliche Absetzbewegung sei zudem etwas völlig normales, wolle man nicht wie einst Herr Honnecker irgendwann vor einem politischen Gericht enden.

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/02/19/absetzbewegung-regierung-bereitet-flucht-aus-deutschland-vor/

  76. Sorry, aber wo sie Recht hat, hat sie Recht!

    Selbst hier auf PI gibt es genug Anti-Christen und bzgl. Christentum kaum Menschen die sich ernsthaft damit auseinander gesetzt haben! Und das meine ich jetzt weniger religiös oder ideologisch, sondern mehr inhaltlich, wissenschaftlich und historisch. Die einfachsten Grundkenntnisse sind da kaum vorhanden.

    Bzgl. Deutschland und Demokratie sieht es da allgemein auch nicht besser aus!

    Nun muss auch nicht jeder alles ganz genau wissen, die aber teilweise ideologisch-verbohrte Ignoranz, im gepaarten Unwissen und Ablehnung von Erkenntnisse, die das eigene antrainierte Vorurteil (besonders gegenüber Christen) zerstören könnte, ist teilweise extrem erschreckend. Da sind aber ganz besonders Christen auch an forderster Front zu benennen und Frau Merkel, wie Gauck ganz oben als die größten Christen-Verarscher aller Zeiten!

  77. Wenn man einer beinharten, skrupellosen
    Machtmaschine wie Merkel mit dem falschen Text
    kommt gibt es natürlich sofort eine rethorische Abfuhr.
    Die einheimische Bevölkerung als „ungläubige
    Monster“ darzustellen ist wie vieles was man derzeit zu hören bekommt ist argumentativ
    sehr schwach und zeigt dass die Nerven
    bei den Regierenden und den ihr angeschschlossenen gleichgeschalteten
    Medien blank liegen.
    Vermutlich sind die Politeliten von verdrehten Linken,Grünen, Antifas und sonstigen Psychos und Verirrten abgesehen
    nicht so dumm dass sie nicht wissen dass sie hier schon mittelfristig auch ihrem
    eigenen Niedergang entgegengehen.
    Auf mich wirken die leute eigentlich
    nicht mehr überzeugt von ihren eigenen
    Handlungen, was sie aber nicht davon abhält
    diesen destruktiven Kurs bis zum Untergang
    durchzuhalten.
    Vielleicht ist ja doch was dran an dem grossen
    EU und NWO Plan wobei ich kein Freund
    von nicht absolut sicher dokumentierten
    Verschwörungsszenarien bin.

  78. #77 Laurids (09. Sep 2015 23:45)

    Schöne Zusammenfassung des aktuellen Ist-Zustands. Herausheben möchte ich ausdrücklich den Punkt der Überfall-Zeiten:

    wenn mn die Polizeipresse, die lokale, auswertet, jetzt ebenso um 12:40 und 17:20 statt wie um 2 Uhr nachts.

    GENAU. Diese Verschiebung der Zeiten auf den Tag beobachte ich seit Monaten. Inzwischen rauben, morden, belästigen, vergewaltigen die eingewanderten Primitivkulturen nicht mehr verschleiert in der Nacht, sondern – genau wie in ihren Ländern – rund um die Uhr.

  79. #94 Am Kahlenberg 1683 (10. Sep 2015 00:02)

    Wer sich eine Energiewende leisten kann, kann sich auch jede Menge sogenannter Flüchtlinge leisten. So einfach ist das.

    Da gewinnt der Begriff Blackout eine ganz neue Bedeutung…

    *fg*

  80. #77 Laurids (09. Sep 2015 23:45)

    Du meinst vermutlich den Sommer 1944 (nicht 45) in Ostdeutschland. Dazu gibt es die zeitlose und eindrucksvolle Schilderung von Hans Graf von Lehndorff:

    Der letzte deutsche Sommer in Ostpreußen

    Noch einmal, ehe die Kriegswalze darüber hinging, entfaltete sich meine ostpreußische Heimat in ihrer ganzen rätselvollen Pracht.
    (…)
    Die Vorboten der Katastrophe machten sich bereits in den letzten Junitagen 1944 bemerkbar – leichte, kaum ins Bewußtsein dringende Stöße, die das sonnendurchglühte Land wie von fernem Erdbeben erzittern ließen. Und dann waren die Straßen auf einmal überfüllt mit Flüchtlingen aus Litauen, und herren­loses Vieh streifte quer durch die erntereifen Felder, dem gleichen unwiderstehlichen Drang nach Westen folgend.
    Noch war es schwer zu begreifen, was da geschah, und niemand durfte es wagen, seinen geheimen Befürchtungen offen Ausdruck zu geben. Aber als der Sommer ging und die Störche zum Abflug rüsteten, ließ sich das bessere Wissen von dem, was bevorstand, nicht länger verborgen halten. Überall in den Dörfern sah man Menschen stehen und zum Himmel starren, wo die großen vertrauten Vögel ihre Kreise zogen, so als sollte es diesmal der letzte Abschied sein. Und jeder mochte bei ihrem Anblick etwa das gleiche empfinden: „Ja, ihr fliegt nun fort! Und wir? Was soll aus uns und unserem Land werden?“ …

    aus: Hans Graf von Lehndorff, Ostpreußisches Tagebuch, München 1961

    #99 Babieca (10. Sep 2015 00:10)
    #77 Laurids (09. Sep 2015 23:45)

    Die Verschiebung der Tatzeiten bei Asylanten-Raubüberfällen etc. fällt mir auch auf. Selbst bei gelegentlicher Auswertung fällt in den Polizei- und Pressemeldungen auf, dass sie oft am hellichten Tag stattfinden und sogar in relativ belebten Gegenden.

  81. OT
    #85 Koranthenkicker (09. Sep 2015 23:52)

    Frau M. hat voll am Thema vorbei geredet.

    Da fällt mir eine Episode aus diesem Frühling ein. Ich zu Besuch bei meinen Eltern, Garten. Ein Amselmännchen, Schnabel voller Würmer für Brut, stimmt plötzlich Reviergesang an. Ich fasziniert: „Der kann mit vollem Schnabel singen!“ Meine Mutter trocken: „Der singt eben an den Würmern vorbei.“

    Auf Merkel übertragen: Sie kann auch mit gestopftem Schnabel am Thema vorbeireden…

    ;).

  82. Adolf Hitler hat zum Schluß auch behauptet das daß Deutsche Volk ihm nicht würdig ist. Mir scheinen da Parallelen zu entstehen.
    Ich glaube die Römischen Cäsaren hatten auch dieses Problem mit dem Größenwahn. Merkels Raute ist der ausgestreckte Arm, hat das noch keiner bemerkt?

  83. #97 WahrerSozialDemokrat (10. Sep 2015 00:09)
    Sorry, aber wo sie Recht hat, hat sie Recht!

    Selbst hier auf PI gibt es genug Anti-Christen und bzgl. Christentum kaum Menschen die sich ernsthaft damit auseinander gesetzt haben! Und das meine ich jetzt weniger religiös oder ideologisch, sondern mehr inhaltlich, wissenschaftlich und historisch. Die einfachsten Grundkenntnisse sind da kaum vorhanden

    Man darf Agnostiker und Atheisten nicht mit b>DEM Antichristen gleichsetzen.
    „Der Antichrist“ ist die Verkörperung des Bösen; eine Figur, der jede Ethik und jeder Humanismus um des Profites Willen abhanden gekommen ist und die Welt ins Chaos stürzen wird.

  84. #104 Thomas_Paine (10. Sep 2015 00:27)
    Nur halb OT:

    Geschlecht und Asyl: Frauen und Kinder zuletzt

    Der durchschnittliche Flüchtling kommt aus Syrien, ist jünger als 30 – und ein Mann. Das Geschlecht spielt in der Flüchtlingskrise eine unterschätzte Rolle. Wo sind all die Mütter und Töchter aus den Krisengebieten?

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fluechtlinge-warum-vor-allem-maenner-nach-deutschland-kommen-a-1051755.html

    Aus hygienischen Grünen meide ich mittlerweile Sudel-Online™. Was Mainstream angeht, schaue ich allenfalls noch ab und an bei Focus oder Welt-Online rein. Ansonsten tu ich mir den Sudeljournalismus nicht mehr an

  85. Aber wie sagte mal unser ehemaliger Propagandaminister:Das Volk war nicht gezwungen uns zu wählen,jetzt bekommt es eben das Hälschen durchgeschnitten

  86. Zuerst sagt Merkel aus: Das Islamismusproblem kommt auch von uns selbst (aus Europa reisen ja auch Moslems zum Kampf für den Islamischen Staat). Also auch Europa ist schuldig am islamischen Terror.

    Ihr Fazit: Die Moslemmassen, die jetzt einströmen verschärfen die Anschlagsgefahr nicht.
    Damit weicht Merkel der Frage nach den Auswirkungen der Islamisierung auf unsere Kultur und Lebensweise völlig aus.

    „Zweitens“: Habt keine Angst!
    Damit sagt Merkel nichts aus. Es ist eine reine Pseudo-Antwort.

    „Drittens“: Wenn wir 4.000.000 Moslems in Deutschland haben (was jetzt jedes Jahr vermutlich um knapp 20% ansteigen könnte), dann gehört der Islam für sie zu Deutschland.

    Auch hier ignoriert sie völlig die kulturelle Frage, die das Problem überhaupt ausmacht.
    Sie ignoriert, dass Islam nicht nur individuelle Weltanschauung, sondern auch eine sich abgrendende, zu unserem Wertekanon oft klar konträre Kulturform ist, die – nicht zuletzt – systemimmanent politisch ist.

    Merkel offenbart hier entweder eine erschreckende, gefährliche Unkenntnis – oder sie stellt sich nur so doof.

    Dann spricht Merkel an, dass wir unsere eigenen kulturellen (christlichen) Wurzeln ausreissen, verachten. Es fällt mir schwer, das zu sagen – aber da hat sie nicht Unrecht.
    Ein selbstbewußtes Christentum könnte der Islamisierung tatsächlich Widerstand bieten.
    Wir haben aber sterbende Kriecherkirchen, die permanent eine Gleichheit mit dem Islam beschwören, die es nicht gibt.
    Ja, Merkel, Moslems, die sich mit dem Koran besonders gut auskennen, sind auch gleichzeitig zumeist die problematischeren Moslems – und damit sind nicht Leute wie Khorchide oder Tibi gemeint, sondern die große Masse der Koranjünger.
    Der Kern dieser Lehre ist das Problem, Merkel – deren Prophet und sein Buch.
    Sie sind Integrationshindernis Nummer 1.

    Dann kommt nochmal eine große Dämlichkeit zum Abschluß: Weil es in der Geschichte Deutschlands und Europas Greuel gab, sollen wir auf die neuen Totalitarismen nicht „hochmütig“ blicken.
    Das sage sie „als deutsche Bundeskanzlerin“ (sie tippt sich dabei mit verkniffenem Gesicht an die eigene Brust).
    Wir dürften uns deshalb nicht beklagen, „wenn woanders was Schlimmes passiert“.

    Die Frage war, dass Menschen Angst davor haben, dass bei uns was Schlimmes passiert, Tante! Dass unsere Gesellschaft sich weiter nachteilig entwickelt, dass unsere Kinder Nachteile haben durch diese Islamisierung.
    Das haben sie jetzt schon! Du warst doch gerade Händchenschütteln in Duisburg!
    Hast es nicht kapiert?

    Frage nicht beantwortet.

  87. #108 Das_Sanfte_Lamm (10. Sep 2015 00:35)

    Aus hygienischen Grünen meide ich mittlerweile Sudel-Online™. Was Mainstream angeht, schaue ich allenfalls noch ab und an bei Focus oder Welt-Online rein. Ansonsten tu ich mir den Sudeljournalismus nicht mehr an
    ====================================
    Ich meide unse Lügenpresse schon seit 15 Jahren, egal ob Papier oder online.

  88. #111 Selberdenker (10. Sep 2015 00:40)

    Gute Analyse, danke.

    Die Fragerin hat im übrigen nichts zum Christentum gefragt. Insofern ist die Einbeziehung der christlichen Religion in der Antwort völlig unangebracht und in meinen Augen ein reines Ablenkungsmanöver. Damit vermeidet sie nämlich, auf die Unvereinbarkeit von korantreuen Islam mit unseren Gesetzen einzugehen.

  89. Merkel ist
    nicht nur kalt wie
    ein Fisch, sondern auch
    falsch wie nur was. So sagte
    sie 2005 im Bundestag, als sie grad
    Kanzlerin geworden war, zum
    Schluß ihrer Rede die
    Worte – Ich will
    Deutschland
    dienen.

    Was für ein
    charakterloses Weib !
    Für wen arbeitet die
    denn eigentlich ?!
    Eines ist klar.
    Keinesfalls
    für uns.

  90. An der Antwort erkennt man deutlich, dass Merkel immer noch nicht gerafft hat, was der Islam ist.

    “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!”

    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“

    „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.“

    Atatürk

  91. #111 Selberdenker (10. Sep 2015 00:40)
    […]

    Man sieht, wie es mit dem Erinnerungsvermögen und der Lernfähigkeit der Menschheit bestellt ist;
    Der heutige Libanon sollte eigentlich jedem eine eindringliche Warnung sein, Mohammedanern zu erlauben, sich dauerhaft anzusiedeln und sie mit Wohnraum, Nahrung und Sondergesetzen zu beschenken.
    Zur Erinnerung:
    Der Libanon wurde früher „Schweiz des Nahen Ostens“ genannt und Beirut war wegen des lässigen und mediterranen Flairs weltberühmt, vergleichbar zu den Städten an der Côte d’Azur.
    Ohne die christlichen Milizen und dem Eingreifen Israels würde es in einem der ältesten christlichen Ländern, was der Libanon ist, heute keine Christen mehr geben…..

  92. Liebe Frau Bundeskanzlerin Merkel!

    Sie werden nicht als große Europäerin in die Geschichte eingehen, sondern als passive Zerstörerin dessen, was europäisch an Europa ist!

    Sie werden heute noch von Nichteuropäern gefeiert und von Kurzsichtigen beklatscht.
    Zukünftige Generationen werden ihren Namen aber sicher verfluchen, wenn sie diesen ignoranten, destruktiven, verantwortungslosen Weg weitergehen.

  93. @Das_Sanfte_Lamm (10. Sep 2015 00:56)

    Es gibt viele solcher Beispiele – wenn man etwas nicht sehen will, nutzt kein Argument mehr.

  94. So sehen Denunzianten aus:
    Bieder, als Gartentante getarnt!

    https://landgefluester.wordpress.com/2015/09/05/mir-ist-so-schlecht/

    Lest mal den Blog von
    Frau Landgeflüster als Beispiel
    und ihr wißt Bescheid:
    Keine Kinder ————-
    Beide im Gutmenschenbereich halbtags arbeitend —————-
    Dazu kommen 3 Std. Bahnfahrt—–
    Diese Leute versinken in der Oberlehrerhaftigkeit und sind ein Symbol für die GUTMENSCHEN-BLOGS
    An Naivität nicht zu überbieten…..

  95. #35 Viper (09. Sep 2015 23:06)
    Diese Mistfliege wird nicht entkommen.

    #84 Viper (09. Sep 2015 23:52)
    #62 VivaEspana (09. Sep 2015 23:27)
    Fliegenklatsche jetzt!
    (gibt inzwischen auch welche mit Strom – tssssssttt)
    ————————————————
    Auweia. Quasi ein elektrischer Stuhl für Fliegen.

    Ganz genau, sehr gut erfaßt. 🙂

    Bitte sehr, hier: Elektrische Fliegenklatsche und Mücken-Terminator
    😯

    https://www.atlantis-shop24.de/haus/insekten-und-schaedlingsvertreiber/elektrische-insekten-klatsche-muecken-terminator?sPartner=google&gclid=CKKGoqqF68cCFQsHwwodF5IJ9g

    Alternativ (!) könnte man auch kärchern
    (französische Idee).
    Putzkolonnen sind auch nicht schlecht. 🙂

  96. Islamischer Staat: Koran in Reinform- Videos zu Hauf im Netz, für alle, die’s vertragen können.
    Vatikanstaat: christlicher Staat, bewohnt von alten Männern in Samtpantöffelchen. Auch wenn nach Merkels Ansicht ja alles dasselbe ist- ich müsste nicht lange überlegen, wo ich lieber leben wollte.

  97. #118 Selberdenker (10. Sep 2015 00:59)
    @Das_Sanfte_Lamm (10. Sep 2015 00:56)

    Es gibt viele solcher Beispiele – wenn man etwas nicht sehen will, nutzt kein Argument mehr.

    Die ältesten christlichen Gemeinden gab (ja: GAB) es in Syrien, dem Irak und im Libanon – im Irak sollen sie mittlerweile alle ausgelöscht worden sein, in Syrien sollen sie für Assad kämpfen und im Libanon sind wohl nicht mehr viele übrig, soviel ich weiss.
    Wie es in Ägypten aussieht habe ich keine Ahnung.

  98. Murksel öffnet den Weg in den Abgrund für Deutschland und die EU gleichermaßen.

    Ich glaube es kaum, aber gab es nicht einmal die Möglichkeit so etwas abzusetzen – Verrat an Deutschland und die EU – was muß noch passieren bevor der Dumm-Michel aufwacht?

    Ach ja, Winter und die Zwangseinweisung in Dumm-Michels mühsam erspartes Häuschen weil es in den Zelten bei – 20 Grad halt zu kalt ist. Spaß mit der Tochter des Hauses oder dem Hausmuttchen gleichermaßen, während der Alte fürs Essen schuftet.

    Doch dann ist es zu spät, den kriegst Du da nicht mehr raus, wo er mal drinnen ist.

    Lies mal den Koran, dann weißt Du das ungläubige Frauen dem Spaß zu dienen haben, ob die wollen oder nicht. Frag mal die blutjungen Jesidinnen was die an Vergewaltigungen/Schlägen/verkauft werden erlebt haben?

  99. Wenn ich das ganze Geplänkel und die Hühnerhaufen (Willkommens-(Mann)Frauschaften, Nachrichtensprecher/innen etc.) sehe, fasse ich mir auch an den Kopf und frage mich ob diese Menschen so naiv und strohdumm sind, oder lediglich frustrierte, von Hass und Eifersucht zerfressene Individuen, die alles machen was Mitmenschen denen es „offensichtlich“ besser geht, Schaden zufügt und diese (hps. Bürgerliche) bis auf’s Blut provoziert. Ich vermute, es ist eine Kombination beider Gründe. Tatsache ist, jedes Volk hat die Regierung die es verdient. Ihr habt diese Regierung gewählt. Mir tun alle die Leid, die Ihr Vaterland, sei es nun Deutschland, Frankreich, die Schweiz oder was auch immer lieben und verdammt sind zuzusehen, wie alles geplündert und abgewrackt wird. Die nächsten Wahlen werden wieder umbarmherzig den „vorherrschenden“ Charakter einer Bevölkerung offenbaren.
    Die Länder im Osten, haben die Freiheit nicht einfach so bekommen, daher hat diese einen hohen Wert, sie wissen diese offenbar besser zu schätzen als die verwöhnten Milchgesichter Zentraleuropas. Und meine Hoffnung ist auch, dass der Widerstand der die EU in die Luft fliegen lässt, genau dort losgeht.

  100. Merkel wird, wenn es ernst wird, in ihr Häuschen in Paraguay verschwinden nebst 12 ha Land in der Nachbarschaft der Bush-Familie.

    Wer Belege will: ich habe keinen Grundbuchauszug.

    Ein Bekannter war 2013 in Paraguay für längere Zeit.
    Die Spatzen pfiffen es von den Dächern, aber eigentlich war das Thema schon wieder ausgelutscht.

    Naja, jedenfalls hat die „Mutter aller Gläubigen“ schon schon mal eine Fluchtburg – geflogen von der Bundeswehr – wenn D implodiert.

  101. Früher wurde Merkel meistens nur verachtet, jetzt aber wird sie regelrecht gehasst.
    Irgendwann und irgendwie wird sich dieser Hass entladen (Ceausescu lässt grüßen).

    Das Desaster der letzten Tage (die willkürliche, absolut widerrechtliche und unglaubliche Öffnung der Grenzen, die nicht einmal mit betroffenen Bundesländern abgesprochen wurde) wird ihr niemals vergeben.
    Im Prinzip ist sie schon eine politische Leiche, die keine Zukunft mehr hat und die nur noch mehr Schaden anrichten kann.

    Am besten für sie wäre der Rücktritt verbunden mit öffentlicher Reue und Entschuldigung.
    Jeder weitere Tag im Amt macht ihre Situation nur noch schlimmer.

  102. #106 Frag doch mal die Maus (10. Sep 2015 00:29)
    Ich glaube die Römischen Cäsaren hatten auch dieses Problem mit dem Größenwahn.

    Im alten Rom hat der Senat den wahnsinnigen Nero für seine Schandtaten zum Volksfeind erklärt – dadurch wurde er vogelfrei.

    Das war aber der römische Senat, der noch Eier in den Hosen unter den Tuniken hatte.

  103. #35 Viper (09. Sep 2015 23:06)
    Diese Mistfliege wird nicht entkommen.

    Ich vermute leider doch.
    Frau Merkel wird nach ihrer politischen Karriere in die USA emigrieren und für ihre Zerstörung Deutschlands/Europas mit reichlich amerikanischen Landbesitz und Geldmittel vergütet werden.

    Auch andere Personen aus Presse, Rundfunk, Politik und Wirtschaft, die sich fleißig am Niedergang Europas beteiligt haben, werden mit Freuden in den USA empfangen großzügig für ihre Taten honoriert.

  104. #135 Samurai (10. Sep 2015 01:20)

    Das glaube ich nicht. Mir ist keiner bekannt, der in den USA politisches Asyl geniest (abgesehen einiger Juden vor 45)

  105. Stichwort Paraguay: Wann und wo kam das auf, daß ein aktueller deutscher Diktator sich dahin absetzen will? Habe bisher das gefunden, was aber mehr nach dem üblichen wichtigtuerischen Gequake windiger Immobilienfuzzis klingt (cave, ich weiß, kein Politnik wird seine wahren Absichten offenbaren):

    Promis im Land der Sonne gesichtet… Roberto Blanco, Uschi Glas, Angela Merkel, Lisa Fiz

    Paraguay-Investoren befinden sich in guter Promi-Gesellschaft. Offiziell ‚besucht man Freunde, die hier leben‘, oder man trällert ein paar Lieder auf einer privaten Geburtstagsfete. Uschi Glas kennt schon seit
    ewigen Zeiten Paraguay und die noble Weber-Farm im Gran Chaco, Frau Merkel interessiert sich seit 2012 für die Aufforstung, Roberto Blanco wohnte 2006 im Hotel Aquario (SanBer) und ’sah sich ein paar
    Tage lang nur mal so um‘. Über Lisa Fiz hüllt sich der paraguayische Himmel in Schweigen.

    http://paraguay-immobilien.info/

    Wäre es nicht viel einfacher, deutschen Spuren nachzugehen?

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburgi/uckermark/das-zuhause-der-kanzlerin-wo-wohnt-angela-merkel-wirklich/10677804.html

  106. # 131 Schüfeli

    Sie weiß, dass sie gehasst wird, in gleichem Maße hasst sie uns. Allerdings schon bevor wir sie zu hassen lernten.

    Sie erfüllt mit Vehemenz den Traum einer gar nicht mehr geheimen Loge von Nationenzerstörern, sie braucht keinen Auftrag mehr, sie gehört dazu.

  107. # 149 Babieca

    Ich kann nur wiederholen, dass der Bekannte von vielen Seiten angesprochen wurde, aber der Kauf war eigentlich schon Schnee von gestern für die Paraguayos, keine Sensation mehr. Müsste ab 2010 stattgefunden haben

  108. @ 97 WahrerSozialDemokrat

    Ich werde hier keinen Unfrieden stiften , aber Deine Worte von „Unwissenheit“ seitens der „Antichristen“ sind lustig . Ich kenne die Bibel , und genau deshalb bin ich ein überzeugter Nicht-Christ !!! Was bitte schön haben wir Deutschen mit dem orientalischen Christentum ( im Ursprung eine Sekte von abtrünnigen Juden ) zu schaffen ???!!! Genauso wenig wie mit dem orientalischen Islam .

    Es ist kein Zufall , dass der deutsche Stamm der Sachsen der letzte war , der dem einfallenden und gewalttätigen Christentum Widerstand geleistet hat . Wie heute – in Form von Pegida gegen die Überfremdung .

    Gerade weil das Christentum weder Volk noch Rasse kennt und akzeptiert , rennen hier so viele Willkommens-Irre rum . Das Christentum hat seinen grossen Anteil daran … .

    Erst wenn wir Deutsche das orientalische Christentum abschütteln , werden wir wieder frei in der Seele sein – und uns unser Land zurückholen .

  109. #131 Schüfeli (10. Sep 2015 01:15)

    Ich weiß ja nicht in welchem Deutschland Sie Leben … aber in dem Deutschland indem ich lebe hat Merkel hohe Chancen auch eine weitere Amtszeit noch zu bekommen, siehe die aktuellen Umfragen. Und jetzt ist noch nicht mal Wahlkampf! Ihr Optimismus in allen Ehren, aber man muss halt auf dem Boden der Realität bleiben.

  110. # 146 Ralph Steinadler

    Sie leben im Land der Lügenpresse, welche alles manipuliert, wenn Sie das realisiert haben, kommen Sie wieder runter auf den Boden der Realität.

  111. #140 Babieca (10. Sep 2015 01:34)
    Stichwort Paraguay
    ______________________

    Unsere MACHThaberInnen wird die Auswanderung nicht glücklich machen.
    Denn Ihr ganzes Leben und Bestreben hat mit MACHT zu tun – und diese können sie
    in Paraguay o.ä. nicht ausleben.
    Ohne Macht werden sie wie Napoleon auf
    der Insel Helena dahinsiechen…
    und elendig zugrunde gehen!

  112. #143 rasmus (10. Sep 2015 01:48)

    Glaube ich dir sofort. War auch nur der allegemeine Versuch, da was Offizielles zu finden.

    Gruß ins schöne Angeln!

  113. Liveticker zur Flüchtlingskrise+++ 01:30 Käßmann: „Gehen Sie sonntags in die Kirchen …“ +++

    In der Debatte um Ängste vor einer Islamisierung des Abendlandes aufgrund der anhaltenden Flüchtlingswelle spricht sich die evangelische Theologin Margot Käßmann für mehr Gelassenheit aus. „Ich muss bei den besorgten Mitbürgern immer ein wenig lächeln. Ich sage denen gern: Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben“, sagt sie der „Hamburger Morgenpost“. Die wegen einer Islamisierung „besorgten Mitbürger“ nimmt Käßmann „ernst, aber ich stelle ihnen in Abrede, dass sie für das christliche Abendland sprechen“.

    http://www.n-tv.de/politik/01-30-Kaessmann-Gehen-Sie-sonntags-in-die-Kirchen-article15853416.html

  114. #147 rasmus (10. Sep 2015 02:10)
    Ja und? Die Presse ist ein entscheidender Faktor bei Wahlen. In den USA ist nie einer Präsident geworden der es sich mit der Presse verscherzt hat. Lügenpresse hin oder her, Fakt ist das Ergebnis und das ist das einzige was zählt. Und das wird mit großer Wahrscheinlichkeit A. Merkel zu einer weiteren Amtszeit verhelfen. Ihre Schönmalerei schadet der Sache ernorm weil Leute meinen sie müssten nichts mehr machen.. in Wirklichkeit ist noch ein ganzer Berg von Arbeit vor uns.

  115. Naja, wenn man sich den Zustand der CDU anschaut, dann graust’s einem. Was ist passiert mit der ehemals erfolgreichen Wirtschaftspartei mit sozialem Anspruch? Gerhard Schröder hat die SPD ruiniert und Angela Merkel die CDU. Ist das bloße Machtkalkül wichtiger als das Land, das die Parteien regieren? Was ist aus den Patrioten in der CDU geworden?

    In der Griechenlandfrage hat’s schon rumort und jetzt? Gibt es außer Wolfgang Bosbach niemanden in der CDU, der in dem Wahnsinn der Flutung unseres Landes mit Flüchtlingen Probleme sieht?

    Wo sind die Kritiker, die jahrelang still gehalten haben, um die Wiederwahl von Angela Merkel nicht zu gefährden. Wo sind die Atomausstieg-, Euro- und Griechenlandkritiker?

    Wollen sie weiter wie eine blökende Schafherde hinter Angela Merkel herlaufen, weil sie der Parteidisziplin und dem Fraktionszwang mehr verpflichtet sind als dem Wohl des eigenen Landes?

    Jeder kann sich noch gut an den Wahlabend erinnern, als Hermann Gröhe die Deutschlandfahne schwenkte und Frau Merkel sie ihm aus der nahm, um sie wegzulegen – gleichzeitig den Kopf schüttelnd: das geht ja nun garnicht im Multikulti-Deutschland.

    Es gärt sicherlich stärker unter der Oberfläche bei der CDU als es nach Außen scheint. Aber das System Merkel hat fertig – „merkeln“ geht nicht mehr.

  116. #150 johann (10. Sep 2015 02:15) „Ich muss bei den besorgten Mitbürgern immer ein wenig lächeln. Ich sage denen gern: Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben“, sagt sie der „Hamburger Morgenpost“
    ______________________

    Die evangelische Kirche ist mittlerweile
    zu einer SEKTE mutiert.
    Jim Jones hatte ähnliche Ideen…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jim_Jones

    bis ihm das Geld der „Anderen“ ausging
    und er alle mit in den UNTERGANG riß.
    Ich glaube, daß es darauf hinausläuft,
    denn es gibt niemanden in der Regierung
    mit VERSTAND.
    Die USA hinterlassen eindeutig „Verbrannte Erde“, wie es in der NWO
    beschrieben wird….

  117. #150 johann (10. Sep 2015 02:15)

    Interessant, nicht wahr? Die Memos flutschen und kommen überall an: Merkel und Käßmann fast gleichzeitig wörtlich mit dem regierungsamtlich vereinbarten Memo/Sprachregelung „Gehen Sie Sonntags mehr in die Kirche“.

    Schon bemerkenswert, wie beflissen die von Merkel augegebene Sprachregelung (jenseits der Moderne und Lebensrealität) von allen Politikern, Kirchenfuzzis, Gewerkschaftern und Medien befolgt wird.

    Der alte Agitprop-Quatsch: Islam vs. Christentum. Nix da! Es geht um die totalitäre Ideologie Islam vs. Moderne. Es geht NICHT um „mehr in die Kirche gehen“. Es geht darum, der totalitären, brutalen, archaischen, misogynen, im 7. Jhd. der arabischen Wüste unreformierbar eingefrorenen Islam Einhalt zu gebieten. Diesem Affenkult, der keinen Austritt erlaubt und der jeden tötet, der seinen mörderischen Terror-Gründer Mohammed als den Mörder darstellt, der er laut Hadithen ist.

    Islam im Land ist schlimmer als der Maiszünsler, der Riesenknöterich, die Tigernacktschnecke oder Kudzu (Pueraria montana). Das macht Kudzu:

    http://dogknobit.com/wp-content/uploads/2013/08/Jonathon-Van-Buren.jpg

    Ich wäre sooooooo gerne Mäuschen in der Kabinettsitzung…

  118. #150 johann (10. Sep 2015 02:15)

    Liveticker zur Flüchtlingskrise+++ 01:30 Käßmann: „Ich sage denen gern: Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben“,

    ,

    …sondern nur vor besoffenen Autofahrerinnen.

  119. WillkommensInvasionskultur

    Ein Hammer jagt den nächsten:
    Bild und BZ auf arabisch, mit Anleitungen zum Abgreifen für Refjutschiehs:

    https://de.nachrichten.yahoo.com/bild-und-bz-geben-arabische-zeitungsbeilage-heraus-090034144.html

    http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtlingshilfe/arabischsprachige-bild-und-bz-beilage-heiss-begehrt-42515574.bild.html

    BZ hat das als PDF-Datei auf seiner Seite.
    Spare mir den 3. link

    So viele Kotzeimer kann man gar nicht aufstellen.

  120. „Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
    wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.“

    Quelle: Demetrius I. (Sapieha)
    F.Schiller

    _______________________
    Auch „Fack ju Göhte“
    wird daran nichts ändern..ihr IDIOTEN !

  121. Die gibt nur sinnentleerte Schwallerei von sich. Und was geht es die an was ich lese?

    Die hat kein Recht mit die Bibel aufzuzwingen.
    Die kann sie Gauck empfehlen mit Verweis auf die Aussagen zum Ehebruch!

    Wer hat der eigentlich den Auftrag gegeben uns ein anders Volk vorzuziehen und aufzuzwingen.
    In sicheren Ländern da unten kann man durchaus Zeltlager aufbauen und die Leute versorgen bis der ISSlam sich ausgetobt hat. Zudem wird es nicht so kalt im Winter und die Kinder koennen Unterricht in ihrer Sprache nehmen.

    Muss auch kein MUFL Betreuer für Euro 5000 monatlich bei. Ein Araber wird das gerne für Euro 200 tun.

    Und noch was ich will an deren KULTUR keine TEILHABE https://www.youtube.com/watch?v=QPxRVrPpe-c
    Ich lehne das rigoros ab. Nicht mal in den endlosen KZ Filmen, auf die ich mich eingelassen habe, habe ich soviel Barbarei gesehen wie in deren Kultur.

  122. „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, und dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade euch Gott.“ (Carl Theodor Körner)

  123. #157 VivaEspana (10. Sep 2015 02:45)

    …auf arabisch, mit Anleitungen zum Abgreifen für Refjutschiehs

    Und wieder die harte Realität der primitiv-kindisch-brutalen 3-Welt-Völker (wir erinnern uns – Neger glauben nicht, daß Deutsche acht Stunden am Stück arbeiten können).

    Was Guties passiert, wenn sie „Stadtteilführungen“ (= Sozialamt, Arzt, Abgreifladen, irgendeine „Sehenswürdigkeit“ den Wilden anbieten:

    „Nach drei Stationen zeigten sich bereits erste Ermüdungserscheinungen bei mehreren Teilnehmern. Deshalb sollten die Touren nicht überfrachtet werden“

    Für diese Touren desinteressierter, wadenstarker Invsoren – die vorher um die halbe Welt nach Germoney gelatscht sind – werden mal gerade wieder 10.000 Euro rausgeblasen. Nicht viel – aber alles für den Ar…

    http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article205649261/Stadtrundgaenge-fuer-Fluechtlinge-in-Harburg.html

  124. Ein Artikel des Grundgesetzes gefällt mir besonders, nämlich der Artikel 146.
    Vielleicht können wir den, nach dem Zusammenbruch des Systems umsetzen.

    „Artikel 146

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

  125. #159 John Farson (10. Sep 2015 03:01) „Der Guten sind nicht so wenig auf der Welt, man muß sie finden.“

    Karl Theodor Körner (1791 – 1813), deutscher Freiheitsdichter, Burgtheaterdichter in Wien und Verfasser patriotischer Lieder

  126. Blöde Frage mal, ist im Vergleich zur Gesamtproblematik nur peanuts, aber:

    Wer bezahlt eigentlich die ganzen Bahntickets für die Invasoren?
    Ich höre hier dauernd, dass irgendwelche Züge von irgendwo, z.B. Salzburg, im Schlaraffenland ankommen, z.B. in München, Leipzig, Düsseldorf-Flughafenbahnhof und Dortmund (die alle sind auch „Drehkreuze“ für den Transport 😯 ).

  127. #161 John Farson (10. Sep 2015 03:11) Vielleicht können wir den, nach dem Zusammenbruch des Systems umsetzen.
    _____________________________

    Nach dem Zusammenbruch des globalen
    (Finanz)-Systems gelten die ALTEN REGELN nicht
    mehr!
    Die ELITEN meinen, sie könnten ein total
    neues System aufziehen und als Herrscher
    regieren wie „Phönix aus der Asche“ –
    ABER: Die Natur kennt viele WEGE…
    Es wird Gewinner und viele Verlierer geben.

  128. Los Angeles Times

    über das dekadent/dumme Deutschland ❗

    Auszüge:

    Jeder gibt zu, dass Deutschland großzügig ist. Die Frage bleibt, ob es tollkühn/verwegen ist?

    Es gibt keinen Platz in der Welt, in die Sie ohne Erlaubnis eingehen und sich dafür entscheiden können dort zu leben, — außer Deutschland in den letzten Wochen

    Es gibt keinen Mangel an Beweisen, dass arabische und nordafrikanische Wanderungen mit Herausforderungen einhergehen.

    Das schließt Unruhen in französischen Banlieues, die Angriffe von Charlie Hebdo und die Tatsache ein, dass viele der 9/11 Luftpiraten in Deutschland gelebt haben, und dass fast Hälfte aller gewaltsamen Verbrechen dort durch im Ausland geborene Jugendliche begangen wird.

    http://www.latimes.com/opinion/op-ed/la-oe-0909-goldberg-refugees-20150909-column.html

    Unsern Dünkel müssen wir verlieren;
    wir sollen handeln, nicht philosophieren.

    Friedrich II., der Große (1712 – 1786), preußischer König, genannt »Der alte Fritz«

    Grundgesetz
    II. Der Bund und die Länder (Art. 20 – 37)

    Artikel 20

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an GESETZ und RECHT gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben ALLE Deutschen das RECHT zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  129. #161 John Farson (10. Sep 2015 03:11)

    Zum GG gibt es viel Interessantes zu sagen. Es wurde „in retro“ konstruiert, um Weimar und das 3. Reich in Neuauflage zu verhindern. Alle seine ausgeklügelten Schutzmechanismen gegenüber Chaos und totalitären Diktaturen versagen aber aktuell, weil seine Väter mal wieder nicht vorhersahen, daß es im Angesicht des Kalifats – also bei willentlichem, stillschweigendem Bruch – und eines freiwilligen Parteikonsenses genauso leicht und freiwillig Geschichte ist wie alle Normen vor ihm.

    „Weimar verhindern!“, war die Devise. Daß damit 70 Jahre später die Tür zu „Kalifat erlauben“ geöffnet wurde, war keinem klar. Auch nicht, daß es keines Staatsstreichs bedarf, um die Gewaltenteilung, die pluralistische Demkratie erneut außer Kraft zu setzen.

    Gibt da so einen Schnack, bekomme ihn nur sinngemäß und flach zusammen: „Verfassungen und Schlachten werden nur aus der Retrospektive gewonnen.“ Sprich: Schlachtpläne und Verfassungen sind immer nur Reaktionen auf vergangene Erfahrungen.

    Insofern ist Art. 146 tatsächlich – da er bisher nie erfüllt wurde – ein Tabula Rasa-Artikel:

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Und hier kommt nun – ja, das GG ist einst sauber und für alle Eventualitäten konstruiert, leider nicht realitätsfest – der permanente GG-Bruch, das GG-Kidnapping durch Parteien ins Spiel. Von Arnim hat dazu seit Jahren Kluges geschrieben.

    Im GG mit seinen Schranken und Grenzen gibt es darüber hinaus den Art. 18:

    Verwirkung der Grundrechte

    Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.

    Merken!

    Alle GG-Artikel samt Geschichte lassen sich gugeln.

  130. #166 rob567 (10. Sep 2015 03:39)
    Es fehlen einige Zutaten,
    um der Apokalypse ins Auge zu sehen 😉
    Die 7 Plagen warten noch auf Erfüllung.

  131. „Strukturbeobachter“ gegen Islamismus Imam Husamuddin (Sepp)Meyer

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/islamismus-im-knast-hessen-setzt-strukturbeobachter-ein-13793343.html

    Fusstrittnote:

    I.

    Sozi-olo-gie

    Das Problem strukturalistischer Theorien besteht vor allem darin, dass sich die postulierten Strukturen nicht direkt beobachten lassen. Sie lassen sich lediglich anhand beobachtbarer Interaktionen rekonstruieren. Dabei stellt sich vor allem die Frage, wie Interaktionen und Akteure mit der Struktur verknüpft sind

    II.

    IT

    Erstellen der Gesamtstruktur-Stammdomäne
    Die Gesamtstruktur-Stammdomäne bildet die Grundlage für die -Infrastruktur

    III.

    Reli Legionen

    Die Zahl der Muslime weltweit wird auf 1,57 Milliarden geschätzt

  132. #163 VIVA Espana
    Sie sind aber noch sehr zivilisiert – Sie scheinen noch im Ernst an die Notwendigkeit sogenannter Fahrkarten für die neuen Herrenmenschen zu glauben….

  133. Merkel ist nicht mehr Herr ihrer Sinne!
    Sie redet nur noch „unreinen Mist“ (Karl Valentin) und beantwortet die Frage nicht!.

    Und die Göring-Eckardt freut sich, daß 30% der Kinder in Deutschland Fremde sind.
    Dafür bekommt ihre Partei ca. 10% der Wählerstimmen.

    Gysi hat auch überhaupt keine Ahnung vom Islam.

    Deutschland wird mit seiner Flüchtlingspolitik ganz Europa in den Abgrund reißen!!

  134. O.T

    Verstärkt Russland seine einzige Militärbasis am Mittelmeer in Tartus um sie vor der Zerstörung islamischer IS Horden zu schützen und sich mit der Schwarzmeerflote gegen Schleuser im Mittelmeer zu beteiligen ❓

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4817060/Nach-BulgarienNein_Athen-erlaubt-Russland-Ueberflug-nach-Syrien

    Tartus, in römischer Zeit Antaradus, zur Zeit der Kreuzfahrer Tartosa oder Tortosa; ist eine Stadt an der Mittelmeer-Küste in Syrien und Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements. Die Einwohnerzahl wurde für 2010 mit 97.557 berechnet. Wikipedia

  135. #148 Verteuerbare Energien (10. Sep 2015 02:11)

    Ohne Macht werden sie wie Napoleon auf
    der Insel Helena dahinsiechen…
    und elendig zugrunde gehen!

    Unpassender Vergleich. Napoleon wurde einfach von den englischen Soldaten, die ihn bewachten, über den Zeitraum von ein paar Jahren hinweg vergiftet, durch Verabreichung kleiner Mengen Arsen in seiner Nahrung.

    Sicher ist sicher!

  136. Das Merkel weiß es besser.Die Reaktion nach dem Besuch im Kalifat D.Marxloh war eindeutig.Das Merkel wird eines Tages verschwinden,aalglatt verschwinden und nie Fehler eingestehen.Bezahlen wird am Ende das Obrigkeitshörige deutsche Volk.Eigentlich so wie immer.

  137. Strukturbeobachtung

    Zur Islamisierung und Vasallen Sttaten noch eine Anmerkung

    Während der sozialistische Demokrat und Präsident Barack Oh Bahama den Atom Deal bis zum 9/14 durch bringen will sass der fette Gabriel gestern mit einem dicken fetten Anstecker auf der Regierungsbank neben Merkel auf dem stand: „Wir helfen“

    Analog

    Finanzminister im Iran
    Schmid will Iran-Exporte erleichtern
    Um die Finanzierung von Iran-Exporten aus dem Land zu erleichtern, will der baden-württembergische Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) auf den Vorstand der staatlichen Förderbank KfW zugehen.

    Und ganz nebenbei wird vom Eiertolla in Theran verkündet das Israel in 25 Jahren nicht mehr existieren wird ❗

    http://www.welt.de/politik/ausland/article146197998/Irans-Revolutionsfuehrer-lehnt-Syrien-Verhandlungen-ab.html

  138. Da haben wir’s wieder: Der ISLAM ist überhaupt kein Problem, nur der ISLAMISMUS. Die Frau kapiert einfach nicht, worum es der Fragestellerin geht.

  139. #144 sxe (10. Sep 2015 01:50)

    @ 97 WahrerSozialDemokrat

    Ich werde hier keinen Unfrieden stiften , aber Deine Worte von „Unwissenheit“ seitens der „Antichristen“ sind lustig . Ich kenne die Bibel , und genau deshalb bin ich ein überzeugter Nicht-Christ !!! Was bitte schön haben wir Deutschen mit dem orientalischen Christentum ( im Ursprung eine Sekte von abtrünnigen Juden ) zu schaffen ???!!! Genauso wenig wie mit dem orientalischen Islam .

    Es ist kein Zufall , dass der deutsche Stamm der Sachsen der letzte war , der dem einfallenden und gewalttätigen Christentum Widerstand geleistet hat . Wie heute – in Form von Pegida gegen die Überfremdung .

    Gerade weil das Christentum weder Volk noch Rasse kennt und akzeptiert , rennen hier so viele Willkommens-Irre rum . Das Christentum hat seinen grossen Anteil daran … .

    Erst wenn wir Deutsche das orientalische Christentum abschütteln , werden wir wieder frei in der Seele sein – und uns unser Land zurückholen .

    ————————————————

    Danke, wunderbarer Post, die Kirchen sind doch mit Hauptverursacher des Problems. Gestern lief auf´m Radio, dass jetzt alle Pfaffen „Refugees“ aufnehmen wollen und wie toll das doch ist.

    Im Mittelelter, als das Leben und die Leute noch hart waren war eine „Friedenssreligion“ noch verkraftbar, heute im Wohlstand und linksgrünen Buntland ist sie einfach nur ein weiterer Sargnagel.

  140. Hier hat Frau Merkel allerdings recht. Wenn die Christen sich nicht einmal ausreichend in ihrer Bibel auskennen, dann können sie nicht mehr ihren Missionsauftrag erfüllen . Die Salafisten z.Bp. verteilen ihre (Lies) und reden sich dem Mund fusselig und haben Erfolg. Die Christen bekommen das nicht mehr so richtig hin, weil sie allüberall lächerlich gemacht werden, von der eigenen Bevölkerung und auch weil ihre „Führer “ sich ihrer nicht mehr annehmen, diese wenden sich anderen Religionen zu. Nun entsteht ein wunderbarer Freiraum für den Islam.Liebe Atheisten,verzeiht, aber hier habt ihr gar nichts entgegenzusetzen, hier müsst ihr mit untergehen. Wobei den Christen versprochen wurde, dass Jesus Christus bei ihnen bleibt, bis ans Ende der Welt, mit oder ohne Bibel. Ein anderer unsichtbarer „Kampf“ jedoch ,dessen Wirkung sich erst zeigen wird,- Frau Merkel-, sind die Millionen Rosenkranzbeter/innen, die die Gottesmutter um Hilfe für Europa bitten, diesen „Kampf“ würde ich nicht unterschätzen.

  141. Ich glaube nicht, daß das Dummheit ist. Es ist viel schlimmer. Es ist eine Art Ignoranz, die bis zur Gewalttätigkeit gehen würde in ihrem Bestreben, Wissen und Informationen, die die eigene Agenda ins Wanken bringen könnten, von sich fernzuhalten.

  142. Wenn mir als Christ der Kopf von Islamisten abgeschnitten wird, dann habe ich selbst die Verantwortung dafür, weil ich nicht jeden Sonntag in die Kirche gehe und nicht bibelfest genug bin?
    So viel zum Inhalt.

    Zur Form des Vortrages: Frau Merkel, bitte absolvieren Sie bitte endlich einen Rhetorikkurs. Es ist einfach nicht mehr auszuhalten.

  143. Was redet die wieder für ein Stiefel daher?
    Angst ist eine fundamental wichtige Eigenschaft, um Gefahren rechtzeitig zu erkennen und darauf reagieren zu können.

  144. Pervers – Stiefmutti hilft RotGrün_Innen, die deutsche Identität zu vernichten, und wirft den Deutschen dann vor, keine starke Kultur mehr zu haben.

    Die IS-Kämpfer aus D kommen aus genau jener Parallelwelt, die sie doch angeblich nicht zulassen will.

  145. #185 Midsummer (10. Sep 2015 07:21)
    Wenn mir als Christ der Kopf von Islamisten abgeschnitten wird, dann habe ich selbst die Verantwortung dafür, weil ich nicht jeden Sonntag in die Kirche gehe und nicht bibelfest genug bin?
    So viel zum Inhalt.

    Zur Form des Vortrages: Frau Merkel, bitte absolvieren Sie bitte endlich einen Rhetorikkurs. Es ist einfach nicht mehr auszuhalten.
    +++++++

    Soviel dummes Zeug… Weil nicht bibelfest, bitteeee??

    Wie hätte denn ein Christ reagieren sollen, wie vor der Inquisition? Wie bei den Kreuzzügen?
    Oder wie bei Eroberung Konstantinopels????

  146. Merkel ist halt DDR geprägt wo Glaube nicht erwünscht war, allerdings ist dies knallhartes Kalkül, da sich Leute die an irgendetwas nicht bewiesenes Glauben mögerlicherweise auch jeden anderen Mist unterjubeln lassen. Also ich vermute ja das Gott ein rosa Elefant ist der Merkel permanent ins Hirn scheisst. Keine Errungenschaft, kein menschliches Mitgefühl (haben übrigens auch Tiere) benötigt einen neunmalklugen, der einem was predigt. Das Lebewesen ansich killt sich nicht ohne Grund. Ziel ist das Mittelalter in modernem Gewand um die dummen Massen zu kontrollieren. Die Bundesverräterin hat alle modernen Menschen dem Scheiterhaufen übergeben.

  147. #189 op trt gewesen sein (10. Sep 2015 07:43)
    #185 Midsummer (10. Sep 2015 07:21)

    Soviel dummes Zeug… Weil nicht bibelfest, bitteeee??

    Wie hätte denn ein Christ reagieren sollen, wie vor der Inquisition? Wie bei den Kreuzzügen?
    Oder wie bei Eroberung Konstantinopels????

    Ich glaube Sie haben den Post mißverstanden, für mich klang das nach tiefschwarzem Sarkasmus.

    Einige Poster hier aber scheinen ernsthaft zu glauben, dass man nur intensiv genug beten müsste und an Gott glauben, dann würde der Islam schon verschwinden.

    Als mein Wissensdurst mit 13 sogut wie immer mit den Worten „weil Gott das so will“ oder „das ist so, weil es so ist“ beantwortet wurden bin ich angewidert aus der Kirche ausgetreten…

  148. Apropos „Bibelfestigkeit“.

    Das 8. Gebot lautet: „Du sollst nicht lügen“.

    Die Pfarrerstochter scheint dieses Gebot nicht zu kennen.

  149. Mutti sollte sich mal vorstellen, was passieren könnte, wenn alle Deutschen radikale Christen wären!

    Mohammedaner würden geköpft, versklavt, Frauen als Sexsklavinnen, für Diebstahl Hand abhacken, für Verlassen oder Verleugnen des Christentums, Kopf ab …

    … ich glaube, ich habe da irgendetwas nicht ganz richtig verstanden!

  150. Nicht Hitler, Mohammed oder Obama sind der Antichrist, nein, es ist Angela Merkel. Mit der Religion der Diktatoren und Antidemokraten.

  151. Wir haben (hatten!) hier – nach WKII und Jahrhunderten „Kampf“ – sowas wie Reformation, Aufklärung, Säkularisation – einen Staat mit freiheitlich demokratischer Grundordnung.

    Diesen gilt es zu verteidigen.
    Religion ist Privatsache!

    Wer hierher kommt, hat sich an unsere Regeln und Gesetze zu halten. Dieser Aufruf geht auch an unsere Regierung und die Kirchenführer!
    Politik kann nicht nach Gusto eines jeden Gutmenschen betrieben werden!

    „Nimm das Recht (weg) – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande.“
    Der Heilige Augustinus (354-430)

  152. Linke gewaltbereite Anifa, radikale Kommunisten und realitätsferne Grüne jubelt also der Kanzlerin zu und Stammwähler laufen der Merkel in Scharen davon. Irgendwie kann doch da etwas nicht stimmen.

  153. @ Templer

    Sie drohen?!?!?!?!?!

    ++++++
    Das ist auch schick

    http://www.focus.de/politik/ausland/sie-geben-milliarden-dollar-lassen-aber-niemanden-ins-land-paranoid-darum-fuerchten-sich-die-golfstaaten-vor-den-fluechtlingen-aus-syrien_id_4936299.html

    Die Regierungen sind paranoid. Sie haben Angst, davor, dass die arabische Prägung in ihren Ländern stärker wird und dadurch Unruhen und Proteste aufkommen“, sagt der Experte. Schließlich hätten die Golfstaaten eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Bürgerkrieges in Syrien gespielt. „Statt Flüchtlinge aufzunehmen, haben sie Dschihadisten exportiert“, prangert El Husseini rückblickend an. Beobachter werfen Ländern wie Saudi-Arabien und Katar außerdem schon lange vor, islamistische Gegner des Machthabers Baschar al-Assad mit Geld und Waffen zu unterstützen.

    Schlau, und der Islam wird auch noch expandiert

  154. #184 Religion_ist_ein_Gendefekt (10. Sep 2015 07:20)

    Ich glaube nicht, daß das Dummheit ist. Es ist viel schlimmer. Es ist eine Art Ignoranz, die bis zur Gewalttätigkeit gehen würde in ihrem Bestreben, Wissen und Informationen, die die eigene Agenda ins Wanken bringen könnten, von sich fernzuhalten.

    In der Tat, so sehe ich das auch, es ist eine besonders bösartige, ins Totalitäre abdriftende Form der Ignoranz. Zudem halte ich die Frau für asozial im Sinne mangelnder Fähigkeit, soziale Bindungen zu Menschen eingehen zu können. Ich denke, dass sie alle Menschen hasst. Die Frau ist so verkorkst, dass es fraglich ist, ob ihr selbst die beste psychiatrische Betreuung helfen könnte. Und sowas darf über uns und unsere Zukunft richten und alles fröhlich grinsend gegen die Wand fahren, was wir und unsere Vorväter hier unter Blut, Schweiß und Tränen aufgebaut haben.

  155. IM Erika bricht Recht, und legt weiterhin Nebelkerzen, denn Religion ist Privatsache, die Islamisierung nicht.
    Die Politideologie der Unterwerfung trifft, wie alle sehen können, auch die die das totschweigen möchten alle prosperierenden okzidentalen Volkswirtschaften und vernichtet diese, ohne wenn und aber!

  156. #186 staremberg (10. Sep 2015 07:24)

    Was redet die wieder für ein Stiefel daher?
    Angst ist eine fundamental wichtige Eigenschaft, um Gefahren rechtzeitig zu erkennen und darauf reagieren zu können.

    Auch wieder völlig zutreffend: Angst ist ein existenzerhaltendes Prinzip der Natur. Die negative Konnotation, die sie im politischen und gesellschaftliche Diskurs immer wieder erfährt, zeugt allenfalls von der abgrundtiefen Dummheit derer, die sie zur Krankheit erklären. Nur die Idioten und Naiven halten noch Welcome-Schildchen hoch und jubeln, wenn ihre potenziellen Schlächter in Heerscharen hier einmarschieren.

  157. „“Die Deutschen sind schuld, daß sie islamisiert werden, weil sie die Bibel nicht kennen.““

    Nö, das ist nicht ihre Aussage. Ihre Aussage ist, dass es lächerlich ist, dass Leute Angst vor einer „Islamisierung“ haben und ständig von „christlichen Werten“ reden, obwohl sie keine Ahnung haben, was sie damit eigentlich meinen.

    Und Merkel hat Recht, wenn sie sagt, dass die meisten angeblichen Christen gar nichts mehr von ihren eigentlichen Festen wissen.
    Hatten unseren damaligen Vorfahren Angst vor eine Christianisierung?

    Das gute an Deutschland ist eigentlich, dass Staat und Religion getrennt sind.

    Und Merkel hat Recht, dass

  158. Eine Diskussion über oder mit Merkel erübrigt sich.

    Die Frau hat offen gelegt, dass sie keine Ahnung hat, von dem, was sie angerichtet hat. Die Adressaten ihrer dümmlichen Rede haben nicht nur die Bibel, sondern auch den Koran gelesen.

    Die Führung von CDU/CSU, insbesondere Schäuble, steht nun in der Verantwortung, den Irrläufer Merkel zu stoppen, und weiteren Schaden von Deutschland abzuwenden.

  159. #207 aristo (10. Sep 2015 08:47)

    Die Führung von CDU/CSU, insbesondere Schäuble, steht nun in der Verantwortung, den Irrläufer Merkel zu stoppen, und weiteren Schaden von Deutschland abzuwenden.

    Das würde mich nun aber schon interessieren, wieso Sie ausgerechnet Hoffnungen in den notorischen Deutschland-Hasser und Superstaat-Europa-Apologeten Schäuble Hoffnungen setzen? Der wird die Merkel gewiss nicht stoppen, der nicht, sonst brächen auch sein gesamten Lügengebäude in tausend Stücke.

  160. Ich kenne mich mit dem Pfingstfest auch nicht aus – aber ich kenne Wilhelm Busch. Und der sagt zum Thema Angst
    „Wer andern gar zu wenig traut, hat Angst an allen Ecken; wer gar zu viel auf andre baut, erwacht mit Schrecken.“

  161. #206 phalanx2 (10. Sep 2015 08:47)

    „“Die Deutschen sind schuld, daß sie islamisiert werden, weil sie die Bibel nicht kennen.““

    Nö, das ist nicht ihre Aussage. Ihre Aussage ist, dass es lächerlich ist, dass Leute Angst vor einer „Islamisierung“ haben und ständig von „christlichen Werten“ reden, obwohl sie keine Ahnung haben, was sie damit eigentlich meinen.

    Und Merkel hat Recht, wenn sie sagt, dass die meisten angeblichen Christen gar nichts mehr von ihren eigentlichen Festen wissen…

    Ja und? Ist deswegen die Islamisierung mit fröhlichem Lächeln hinzunehmen, weil die meisten Menschen christliche Werte und Bräuche nicht mehr definieren können? Hat deshalb irgendwer das Recht, sie zu unterwerfen und unsere Zivilisation um 1400 Jahre zurückzuwerfen?

  162. Typische Nullaussage eines Politikers.
    Käsmann wiederholt die Luftblase heute.

    Die Handlungsaufforderung der Frau Bundeskanzler/Käsmann gleicht einer solchen, die zur langsamen Fahrweise auf Autobahnen aufruft um das eigene Sicherheitsempfinden zu stärken, während geichzeitig andere Autobahnbenutzer diese Handlungsaufforderung kontinuierlich und strafbefreit negieren.

  163. Semi-OT
    EUCH IST DOCH SICHER ALLEN DAS VIDEO BEKANNT, DAS EINEN „FLÜCHTLING“ ZEIGT, DEM EINE UNGARISCHE KAMERAFRAU EIN BEIN STELLT: SCHAUT EUCH MAL UNBEDINGT DIE TÜTE AN, DIE DER FLÜCHTLING TRÄGT- DAS IST EINE TRAGETASCHE DER GRÜNEN MIT DER AUFSCHRIFT: „BIO MACHT SCHÖN“- wie kommt ein aus Syrien geflüchteter an eine Tragetasche der Grünen?? ALLES VORBEREITET, DIE GANZE AKTION? SIND GRÜNE IN ARABIEN VOR ORT, DIE BEIM PACKEN HELFEN?????
    HIER DIE HOFREITERIN MIT DER GLEICHEN TASCHE. ODER SOGAR DERSELBEN?

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.tz.de%2Fbilder%2F2014%2F07%2F05%2F3679858

  164. Es wird immer besser. Wie schwer wird es einem denn gemacht, sich noch als Christ zu bekennen und das Christentum auch an seine Kinder weiterzugeben? Mit Rücksicht auf die Muslime dürfen wir keine Weihnachtsmärkte, sondern nur noch Wintermärkte feiern, Tannenbäume müssen aus Kreuzberg verschwinden, selbst in evangelischen Kindergärten darf die Weihnachtsgeschichte nicht mehr vorgelesen werden, wenn zwei muslimische Väter dagegen sind, deutschen Kindern wird verboten, auf dem Schulausflug Schweinefleisch zu grillen, von der ständigen Hetze gegen Christen, die die Bibel noch kennen, durch Islamfreunde und Atheisten mal ganz abgesehen. Papst mit Durchfall auf der Titanic-Titelseite usw., einseitige Verurteilung von katholischen Pädophilen durch Grüne, die selbst nichts anderes tun und sogar fordern usw. usf.! Die ganze Gesellschaft ist so aggressiv christenfeindlich, und jetzt kommt die Mutti daher und sagt, wir seien aber auch schön blöd und selbst schuld, wenn wir nicht mehr in der Bibel lesen? Das ist doch nur das Ergebnis von 70 Jahren gewollter Unterdrückung und Verächtlichmachung des christlichen Glaubens in der Öffentlichkeit! was wollt ihr da oben jetzt eigentlich, könnt ihr euch mal entscheiden?

  165. #207 aristo (10. Sep 2015 08:47)

    Eine Diskussion über oder mit Merkel erübrigt sich.
    Die Frau hat offen gelegt, dass sie keine Ahnung hat, von dem, was sie angerichtet hat……
    ——————————————-
    Ja das bestätigt auch Ihre Forderung nach Quoten für andere EU-Länder.
    Sie hat sicherlich nicht mitbekommen, was z. Zt. an der ungarischen und dänischen Grenze los ist. ABER, wenn nach festgelegten Quoten verteilt wird, dann halten sich sicher alle „Flüchtlinge“ daran. Dümmer, bzw. naiver geht es nicht.

  166. #210 Tiefseetaucher

    Merkel macht Opfer zu Tätern.

    Zu diesem Zwecke werden Begründungen aus der Klamottenkiste herausgesucht, mittels derer sie in angebliche (!) „Schwächen“ hinein hauen kann, um das Opfer zu diffamieren und die Täter(in) zu schonen.

    So einfach ist Hirnwäsche oder wie es seit kurzem von der Bundesregierung genannt wird: „Nudging“.

  167. #208 Tiefseetaucher

    Das würde mich nun aber schon interessieren, wieso Sie ausgerechnet Hoffnungen in den notorischen Deutschland-Hasser und Superstaat-Europa-Apologeten Schäuble Hoffnungen setzen? Der wird die Merkel gewiss nicht stoppen, der nicht, sonst brächen auch sein gesamten Lügengebäude in tausend Stücke.
    _________________________________________________

    A) der „Superstaat“ Europa ist in Auflösung
    B) auch ein Apologet kennt rote Linien
    C) Schäuble ist der einzige starke Mann in der CDU
    D) Schäuble wird Merkels vollständiges Versagen nicht unterstützen.
    E) Schäuble hat in der Griechenlandfrage die Führung übernommen.
    F) Merkel hat definitiv überzogen und agiert mittlerweile auf dem Niveau von Claudia Roth.
    G) Entweder wird Merkel von der zukünftigen Entwicklung oder von der CDU/CSU aus der Verantwortung genommen, von der sie keine Ahnung hat.

  168. #213 BenniS
    der Link geht nicht aber mir ist die Tasche auch aufgefallen. Ich hab zig mal das Bild angehalten um mir die Tasche genau angesehen. Ich denke auch das die ganze Flüchtlingsaktion von irgendwen geleitet wird.

  169. Ich verweigere mich vehement dagegen, ein schlechterer Deutscher zu sein nur weil ich Atheist bin und mit der Kirche nichts (mehr) am Hut habe. Ich bin evangelisch aufgewachsen, getauft und konfirmiert. Ich habe die Bibel gelesen und ich weiß, was Ostern, Pfingsten, Weihnachten usw. bedeutet.
    Ich pflege diese Traditionen auch, genauso wie es als wichtig empfinde, dass meine Tochter unsere deutschen Volkslieder kennt.
    Trotzdem bin ich kein Christ und bin, sowie ich klar denken und selbstständig handeln konntem, aus der Kirche ausgetreten. Um zu glauben brauche ich keine Anleitung von irgendwelchen Pfaffen und vor allem keine Zwangsabgabe von meinem hart verdienten Geld.
    Jesus war ein guter und ehrlicher Mann, den lieben Gott gibt’s nicht und die Kirchen sind nichts anderes als Wirtschaftsunternehmen.

    Also Frau Ferkel, dies alles hindert mich nicht daran ein guter deutscher Bürger zu sein, stolz ein Deutscher zu sein und dafür einzustehen, diese unsere deutsche Heimat be- und erhalten zu wollen!

    SCHEREN SIE SICH ZUM TEUFEL! SOFORT!

  170. Sozialismus und Rechtsbruch liegen den Deutschen in den Genen.

    Nach ihrem kläglich gescheiterten Versuch mit der NSDAP haben sie es mit Hilfe ihrer innig verehrten Islamwachtel und ihren Feminazissen jetzt aber doch endlich geschafft.

  171. Was will man von einer kommunistisch-protestantischen Schleimerin denn erwarten?
    Erschreckend ist aber, dass sie anscheinend den säkularen Staat gar nicht zu kennen scheint? Für sie scheint die Religion der zentrale Ansatz des Bürgers darzustellen.
    Dieses Video erklärt so manches Verhalten der Zonenwachtel. Als Regierungschefin eines säkularen Staates allerdings stellt sie eine ungemeine Gefahr dar!

  172. PI über Merkel: »Sie wolle niemandem vorwerfen, dass er sich zu seinem muslimischen Glauben bekenne, sondern wohl eher den Christen, dass sie sich weniger mit ihrem beschäftigten und nicht bibelfest seien.«

    Mit diesem Satz hat sie ganz subtil den Christen (dem Christlichen Abendland!) den Kampf angesagt, mit der Migrationswaffe.

    Übrigens heute auf N24. Die USA will Deutschland bei dem, (übrigens von ihr mit verursachten) Flüchlingsdesaster helfen.

    Marschallplan 2.0 greift nun, und die US-Besatzung Europas geht ins nächste Jahrtausend.

  173. #191Feuerzange
    Sie behaupten, wer an Gott glaube, liesse sich „auch jeden anderen Mist“ andrehen, sei also besonders leichtglaeubig. Es ist genau umgekehrt. Gerade der christliche Glaube immunisiert oft ziemlich zuverlässig dagegen, alle möglichen Ideologeme und politischen Heilslehren zu glauben. Ein kluger Mann hat mal gesagt: „Seitdem die europäische Menschheit Gott verloren hat, glaubt sie nicht etwa an nichts mehr, sondern an alles.“

  174. Ich habe die meisten Kommentare (aber nicht alle) hier gelesen, mir ist aber keiner aufgefallen, der sich über die Körpersprache der Merkel geäußert hat. Dabei ist das in meinen Augen die wichtigste Aussage in dem Videoclip. Also:

    Die Merkel wirkt ungewohnt ängstlich und unsicher, regelrecht zusammengesackt, wie die Maus vor der Schlange. Auf die gestellte Frage druckst nur rum und gibt selbstverständlich auch keine direkte Antwort. Fast kann man da Mitleid mit ihr haben. Die Fragestellerin muss einen wunden Punkt getroffen haben.

  175. #232 KDL

    Das ist mir auch aufgefallen und das sie schlecht und mitgenommen aussieht.

    Hoffnung auf Einsicht habe ich bei dieser Person trotzdem nicht!

  176. #233 Ottonormalines

    Das heißt für mich, dass sie völlig überfordert ist und vielleicht sogar eingesehen hat, dass sie mit ihrer Einladung an alle Araber einen kapitalen Bock geschossen hat.

    Hoffnung auf Einsicht habe ich schon, aber keine Hoffnung auf eine Änderung ihres Verhaltens. Das wird konsequent zuende durchgezogen…

  177. Dass wir uns in dem finalen Stadium der Systemauflösung befinden, wird für mich jeden Tag offensichtlicher.

    Millionen Menschen sind aufgrund „westlicher Werte“, die unsere Regierungen in unserem Namen dort herbei gebombt haben, auf der Flucht.

    Ein Krieg findet direkt vor unserer Haustür statt – keine 24 Stunden Autofahrt von uns entfernt.

    Regierungen verhandeln hinter verschlossenen Türen in Geheimverhandlungen (TTIP, CETA, TiSA) mit Lobbygruppen und Großindustrie und verraten und verkaufen ihren eigenen Souverän.

    Bankster, die Gottes Werk tun und an den Machtschaltern der monetären Institionen sitzen, stehen über dem Gesetz.

    Eine Hochleistungspresse, die weder neutral, sachlich, differenziert und wahrheitsgetreu berichtet, sondern stattdessen Klientelnachrichten absondert und sich wieder einmal als Hetzer und Brandstifter in bester Stürmer-Manier hervor tut.

    Eine Politikerkaste, die im Elfenbeinturm sitzt, Champagner schlürft und von denjenigen, die sie finanzieren, mehr Solidarität einfordert.

    Ein Bundestag, der zum widerholten Male der offensichtlichen Bankenrettung durch die griechische Hintertüre zugestimmt hat.

    Prominente, die aus dem Elend anderer Profit schlagen wollen.

    Menschen, die trotz des Offensichtlichen nicht erkennen (wollen), dass es hier und jetzt um ihre eigene Existenz geht.

    Wirtschaftsbosse, die trotz millionenfacher Arbeitslosigket in ganz Europa davon reden, dass wir einen Mangel an Fachkräften haben.

    Offene und versteckte Währungskriege, die dem Fiat Money-/Schuldgeldsystem eine Spielverlängerung auf Kosten der normalen Bürger verschaffen sollen.

    Gezielte Propaganda und Entmenschlichung Andersdenkender als z.B. Putinversteher, Dunkeldeutsche oder Pack.

    Diese Liste liesse sich (fast) endlos fortsetzen und ist doch nur Ausdruck des Unfassbaren.

    Wenige scheinen zu begreifen, dass wir gerade einen Epochenwechsel erleben. Live und in Farbe. Und immer mitten drin – als eine der wichtigsten Stellschrauben: Deutschland.

    Deutschland als „gelobtes Land“ für die Migranten aus Ländern, denen die westlichen Regierungen „Frieden, Menschenrechte und Demokratie“ gebracht haben.

    Deutschlands „Alleingang gegen Alle“ in der Frage der Migranten, der in den anderen europäischen Staaten nur Kopfschütteln und Unverständnis auslöst.

    Deutschland als treuer Vasall und ausführender Arm der US-Politik auf dem europäischen Kontinent, das sich unterwürfig den US-Forderungen nach Sanktionen gegen Russland beugt.

    Deutschland als Erfüllungsgehilfe der Interessen von Großkonzernen und Banken.

    Deutschland als drittgrößter Waffenexporteur, das es angesichts seiner Geschichte – an die der Normalsterbliche tagtäglich als „Urschuld“ in den Sparten- und Nachrichtenkanälen erinnert wird – besser wissen sollte.

    Deutschland als der vermeintliche Hauptprofiteur des Euro(desasters), das für viele der Schuldige in der Eurokrise ist.

    Deutschland – vor dem die US-Geostrategen so viel Angst haben, dass sie seit bald 150 Jahren alles daran setzen, dass es immer in einem Spannungsverhältnis mit Russland „gehalten“ werden kann.

    Und auch hier liesse sich diese Liste (fast) endlos fortsetzen…

    Das alles sind Tatsachen, die der informierte Mensch, der sich quer informiert und kritisch hinterfrägt, kennt und die ihm sorgenvoll in eine (noch existente?) Zukunft blicken lassen. Seit Jahren werden wir medial und staatlicherseits mit Lug und Trug überzogen, so dass der „Elefant im Porzellanladen“ nicht entdeckt wird. Doch diesesmal ist aus Theorie Praxis geworden und wir erleben eine exorbitante Beschleunigungswelle, die man – auch ich – erst einmal verarbeiten muss. Man mag sich wie in einem Casino vorkommen. Als Zuschauer, der spielsüchtige Politiker dabei beobachtet, wie diese All-In gehen und unsere Werte am Roulett-Tisch verspielen.

    Wir werden eine Transformation unserer Gesellschaft, unserer Werte erleben, dessen Ausmass wir uns heute noch gar nicht vorstellen können. Ob dies „gut oder schlecht ausgeht“, liegt nicht mehr in unseren Händen. Europa und insbesondere Deutschland werden politisch zerrissen – und zwar tiefergehend als es die Eurokrise bislang vermochte:

    Die europäischen Regierungen – und auch hier gilt:
    insbesondere die deutsche – zerlegen gerade vorsätzlich ihr jeweiligen Länder. Und jeder der den dahinterliegenden Plan nicht erkennen mag, wird ihn auf jeden Fall zu spüren bekommen. Schneller als viele denken…

    —————-

    hier könnt Ihr lesen :http://www.konjunktion.info/2015/09/kommentar-die-saat-der-nwo-geht-auf/

    ———————–

    Wenn das deutsche Volk , und die Völker Europas nicht die Wirkliche Gefahr erkennen so glaube ich , werden wir kein friedliches 2016 mehr erleben ! So wie die Politkaste zur Zeit auf Tempo drückt kann jeder Zeit schon mit Unruhen oder Anschlägen gerechnet werden , und das nur um erst einmal das Volk in ihre gewünschte Bahn zu lenken ! Ich gehe auch davon aus, das die Politkaste gerne den Ausnahmezustand ausrufen würde , oder möchte . Dazu braucht es noch mehr Asylgetriebene , und die nötigen Kravalle . Das kriegen aber die Lügenpresse und ihre Helfershelfer hin .
    Die setzen ihren Plan um koste es was es wolle , ein Meschenleben ist denen egal.Ihre neue Weltordnung und ihre Herrschaft im Islam werden sie umsetzen , auch mit Armee gegen das eigene Volk .
    Das ist ihre Schuld gegenüber den Ölstaaten , sie tauschen unser Land gegen Öl , und den Islam und sichern sich ihr Kapital für alle Zeiten !!!

  178. PI über Merkel: »Sie wolle niemandem vorwerfen, dass er sich zu seinem muslimischen Glauben bekenne, sondern wohl eher den Christen, dass sie sich weniger mit ihrem beschäftigten und nicht bibelfest seien.«

    Mit diesem Satz hat sie ganz subtil den Christen (dem Christlichen Abendland!) den Kampf angesagt, mit der Migrationswaffe.

    Übrigens heute auf N24. Die USA will Deutschland bei dem, (übrigens von ihr mit verursachten) Flüchlingsdesaster helfen.

    Marschallplan 2.0 greift nun, und die US-Besatzung Europas geht ins nächste Jahrtausend.

    jetzt muß ich um einen sinnlosen Satz erweitern, in der Hoffnung, daß das posting jetzt (zufällig)funktioniert

  179. @179 Organic

    Noch einige Anmerkungen zum Christentum . Gerade weil in der ehemaligen ddr (
    Mitteldeutschland ) das Christentum keine grosse Basis hatte , haben sich dort viele Menschen einen gesunden Instinkt bewahrt . AUCH DESHALB gibt es dort den grössten Widerstand gegen die Überfremdung . Gerade in Sachsen ! Wer sich ein wenig mit der Bibel auskennt weiss , dass diese im Alten und Neuen Testament mindestens genauso gewalttätig ist wie der Koran . EBEN ORIENTALISCH . Auch der GLAUBENSWAHN hat dort Tradition . Uns kommt heute das Christentum nur so mild vor , weil viele keine fundamentalen Christen mehr sind , bzw. z.t.nur noch unterbewusst . Wer aber ein „guter“ Christ sein will , der müsste nach der Bibel leben . Und wer diese kennt weiss , wie intolerant und gewalttätig auch das Christentum ist … . Allein das Frauenbild ist im Christentum genauso abartig wie im Islam oder im Judentum . Von der ERBSÜNDE ganz zuschweigen . Es gibt nichts Ungermanischeres als die Erbsünde . Soetwas konnte nur aus dem Orient kommen.

    Ich wiederhole mich : Erst wenn wir uns vollständig vom orientalischen Christentum befreit haben , werden wir freie Deutsche sein . Und uns unser Land zurückholen .

  180. ich habe hier einen schönen Artikel gefunden :
    ———————————-
    Der wichtigste Punkt aber ist die sofortige Aufhebung der Wirtschaftsblockade gegen Syrien: Es ist überhaupt der Gipfel der Heuchelei, dass man das Ziel, Assad zu schwächen, politisch höher einstuft als die aus dem Embargo resultierende soziale Verheerung. Denn Syrien wird nicht nur von der globalen Waffenindustrie als Konjunktur-Eldorado missbraucht. Die Menschen werden vertrieben, weil das Land wegen der immer noch bestehenden Blockade wirtschaftlich im Zeitraffer zerstört wird. Nach Syrien werden keine lebensnotwendigen Güter geliefert, weil das Embargo, dass Assad stürzen soll, immer noch in Kraft ist. Zugleich wird der Tod nach Syrien importiert, weil sich mittlerweile jede Regionalmacht – wie etwa Saudi-Arabien und die Türkei, und, wenn die Russen einsteigen, vielleicht auch schon bald der Iran – sich an dem Gemetzel beteiligen kann.

    Der Öffentlichkeit werden diese Zusammenhänge nicht erläutert. Über die Ursachen der Vertreibung – Krieg und Zerstörung in den Heimatländern der Flüchtlinge – wird kaum gesprochen. Das Problem wird, auf einen Antagonismus verkürzt, für die innenpolitische Positionierung genutzt: hier die Guten, die von Merkel gelobt werden; dort das „Pack“. Das Foto des toten Jungen von Bodrum war kein Appell an die EU, ihre Tore noch weiter zu öffnen. Abgesehen von der Geschmacklosigkeit, in den Tod eines unschuldigen Kindes überhaupt irgendeine politische Botschaft hineininterpretieren zu wollen: Wenn uns dieses Foto – und die vielen anderen, von denen mit Sicherheit auch etliche aus Propaganda-Zwecken lanciert werden – an irgendetwas erinnern sollte, dann an die Tatsache, dass in Syrien ein mörderischer Krieg tobt, der von den zivilisierten Großmächten nicht nur nicht gestoppt, sondern sogar angeheizt wird.

    Alle großen Krisen der Geschichte wurden nur beendet, wenn sich eine nicht diskreditierte Partei als Vermittler betätigt. Oft wird gefordert, Deutschland müsste seiner Rolle als Großmacht gerecht werden. Das stimmt – und genau hier könnte Deutschland eine erfolgreiche, wenngleich mühsame, Vermittlerrolle spielen – durch die es aufgrund seiner Vergangenheit besonders verpflichtet wäre. Nicht als „Exportweltmeister“ oder als Militär-Großmacht, sondern als Anwalt der Zivilisation und des Friedens. Angela Merkel wird nicht als Tagesgast in Flüchtlingsheimen erwartet. Sie sollte Tag und Nacht von Riad über Moskau, von Washington bis Damaskus, von Jerusalem bis nach Teheran reisen, um den Flächenbrand auszutreten. Damit könnte Merkel stellvertretend für die EU die Verleihung des Friedensnobelpreises nachträglich rechtfertigen. Die Alternative ist die Mitschuld an einer humanitären Tragödie, unmittelbar vor den Toren Europas und in Europa selbst.

    ————————

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/07/europa-versagt-nicht-die-fluechtlinge-die-kriegs-treiber-muessen-gestoppt-werden/

    ————

  181. Diese abartige, ehemalige Stasi-Tussie sonnt sich in ihrem koruppten Ruhm und baut sich auf Kosten einer ganzen Generation und Kultur ein Denkmal – ein Denkmal, an dem noch nicht mal ein Hund pissen würde. Denn dieses Denkmal, kostet uns Deutsche unsere Freiheit, unsere Kultur, unseren Frieden und letztendlich unser Leben – egal, Hauptsache diese Hochverräterin wird als „heilige Mutter“ vereehrt und das deutsche Volk in aller Welt als dumm und feige verhöhnt. Da kann die gleichgeschaltete Staatspresse noch soviele verlogene Statistiken und Umfragen verbreiten.

  182. Das sterbende Christentum ist nicht mehr das Problem in Deutschland, der Buddhismus ist es nicht, der Hinduismus auch nicht und der Atheismus wirft auch keine Bomben.

    Deshalb haben die Menschen Angst vor der stattfindenden Islamisierung, die von Islamisten in schon islamisierten Ländern noch for­ciert und von unseren Ignoranten an der Macht durch systematische Problemverdrängung massiv gefördert wird.

    Das geht in die Hose, Merkel!

  183. Wer wissen will, wie die Deutschen ticken, sollte beachten, dass die „Staatsfeindin N°1“ bereits in der dritten Periode, das höchste politische Amt in diesem Land bekleidet. Nun badet sie genüßlich in den Sympathiebekundungen gewaltbereiter, fanatischer Islamisten, die mit ihrer Unterstützung Deutschland ausrotten und übernehmen wollen. *** edit ***

  184. Richard Sulik heute bei Maybrit Illner!

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/fluechtlingspolitik-deutschland-hilft-doch-wer-hilft-uns-helfen-u.a.-mit-sigmar-gabriel-40029272.html

    OT

    Die fehlende Vorschaufunktion und die Zwangsneuanmeldung ist tatsächlich sehr lästig. Hoffentlich wird das bald behoben.

    Am einfachsten ist es im Moment wohl so zu machen:
    Beitrag hineinstellen, submit anklicken, darauf erscheint zwar „Bitte melden sie sich an“, aber stattdessen (!) in der Leiste oben die Rücktaste klicken und der Kommentar ist da. Komisch, aber funktioniert.

  185. Götz Wiedenroth oder sonstwer sollte eine Karikatur machen in der Art: Ein Moslem will gerade jemanden köpfen und Angela Merkel steht daneben und sagt demjenigen, der geköpft werden soll: „Angst ist ein schlechter Ratgeber.“

  186. Frau Merkel macht sich ausnahmslos mit daran schuldig,wenn das große Schlachten beginnt.Sie stellt sich total gegen die Christen.Und wer hat mehr Kenntnis von den Koran,als der Christ selbst.Jeder der sich gegen die Christen stellt ist ein Antichrist und ein guter Brennstoff für das infernalische Höllenfeuer.So besagt es der Fluch über die Kinder Kains und all jenen die sich denen anschließen. Astalawista Surensohn!

  187. #214: Keiner hat gefordert, dass du zum Islam konvertieren muss.

    Es ist aber trotzdem eine hässliche Doppelmoral die ganze Zeit von christlichen Werten zu faseln, wenn man damit einfach nichts mehr am Hut an.

    In Deutschland gilt das Grundgesetz – unabhängig von irgendwelchen Religionen. Die Werte im Grundgesetz sind gesunder Menschenverstand und nicht irgendwelche „christlichen Werte“, wie einige Gutmenschen es immer verkaufen wollen.

  188. #210 phalanx2 (10. Sep 2015 08:47)

    (…)

    Nö, das ist nicht ihre Aussage. Ihre Aussage ist, dass es lächerlich ist, dass Leute Angst vor einer „Islamisierung“ haben und ständig von „christlichen Werten“ reden, obwohl sie keine Ahnung haben, was sie damit eigentlich meinen.

    Und Merkel hat Recht, wenn sie sagt, dass die meisten angeblichen Christen gar nichts mehr von ihren eigentlichen Festen wissen.
    Hatten unseren damaligen Vorfahren Angst vor eine Christianisierung?

    (…)

    Es sind aber nun einmal nicht alle („Ur“- oder „Bio“)-Deutschen Christen.

    Viele sind auch Atheisten, Agnostiker oder sonstiges.

    Und Merkels Antwort auf die berechtigte Angst, dieser Frau bezüglich der Islamisierung – schließlich werden ja sogar in Deutschland(!) Christen von Muslimen mit dem Tode bedroht – sich doch lieber ein Beispiel an der Religiösität der Moslems zu nehmen, ist einfach widerlich.

  189. Und für diesen haltlosen Quatsch wird sie in der Lügenpresse gefeiert. Keine Angst vor der Islamisierung weil viele Kämpfer ja aus Europa kommen. WTF. Sind das dann keine Moslems? Sind wir jetzt für den Islam verantwortlich nur weil IHR ABSCHAFFER ihn in unser Land geschmuggelt habt? Mit so haarsträubenden Schlussfolgerungen kann die Frau ihren Doktor nur erschwindelt haben.

  190. Sollen wir uns jetzt mit unseren Allah-Anbetern auf mittelalterliches Niveau stellen oder was?? Priviligierte Völker wie die Deutschen lassen doch ihr Leben nicht mehr von Glauben und Religion leiten..sonst fangen wir demnächst wieder an Hexen auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen..

  191. Passt zu diesem Drec**st*ck- hat in den vergangenen Jahren nichts aber auch gar nichts unversucht gelassen, um diesem Land das christliche Fundament zu entziehen (Kreuze abhängen, Umbenennung von Festen, Verunglimpfung von gläubigen Christen, Ehe-Zertifikat für jede Mülltonne und jeden Gartenzaun, Pervertierung durch Gender-Schrott usw. usw.) und wirft nun mit Dreck nach Christen? Miese Stasi… !

    IHR VIZE NENNT UNS, DIE WIR DIE DUTSCHE KULTUR BEJAHEN „PACK“ gerade WEIL (!!!) WIR ZU UNSERER KULTUR STEHEN!

    Dieses etwas, was einmal eine Frau hätte werden sollen ist an Dummheit, Arroganz… Niedertracht, Verlogenheit, Charakterlosigkeit und Hässlichkeit nicht mehr zu toppen!

    „Frau“ Merkel- auch SIE gehen ganz ganz schweren Zeiten entgegen- dafür wird das Pack schon sorgen!

  192. Dass sich offenbar auch nicht ein einziger Unionsabgeordneter findet, der sich mal von dieser Soziopathin und Amok-Läuferin distanziert.. spricht Bände. Dann aber auch nicht hinterher jammern…

  193. Mrs Miracel hat natürlich Recht das die von ihr mitverusachte Islamisierung auch zu mehr Besinnung zum Christentum führen wird.

    Will sie das ? Die Folgen, kennt oder sollte sie vom Balkan her kennen? Eine Forcierung der Pole bis zu einem bewusst gewollten Konflikt ist völlig unakzeptabel und sollte dann auch dort weiter diskutiert werden wo es enden wird -in Den Haag, zumal damit auch zukünftig flüchtenden Christen die letzte Bastion gegen den Islam genommen wird -und so langfristig bewusst der Tod von Millionen Menschen in Kauf genommen wird.

    Ich werde die Frau nie wieder wählen …
    allein schon der Sprung von 3,5 Mil Muslimen zu jetzt plötzlich vier Millionen sollte doch zu Denken geben -das ist alles völlig inakzeptabel und wird zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen auf lange Sicht oder sogar in den nächsten zehn Jahren.
    Das führt natürlich dann zum völligen Zusammenbruch des Wirtschaftssystems .

  194. Diese Frau beantwortet die gestellte Frage überhaupt nicht.
    Merkel ist dermaßen glitschig, dagegen ist ein Aal wie ein flauschiges Pelztier.

  195. #6 JetztReichts (09. Sep 2015 22:36)

    Vielleicht wollen die Deutschen aber ihre eigene Kultur trotzdem bewahren, auch wenn das bedeutet, dass ein Teil der Deutschen atheistisch engestellt ist?

    Ich bin Atheist und teile deshalb nicht alle Vorstellungen von Christen, aber ich will unsere Kultur bewahren! Das verbindet uns nämlich. Wenn ein evangelischer Pfaffe daherkommt und erzählt, dass das Christentum und der Islam sich so ähnlich sind, dann bekomm ich Magenschmerzen.
    Es geht nämlich zuerst einmal um unsere Kultur! Die ist teilweise Christlich geprägt, aber nicht nur.
    Der Grund warum Nordeuropäer fleissige Leute sind, die sparen, liegt nicht im Christentum begründet, sondern im Klima!
    Das Christentum ist 2000 Jahre alt, in Deutschland 1300 Jahre. Die Europäische Kultur ist dagegen vermutlich über eine Million Jahre alt!
    Unsere Sprache hat nichts, aber auch gar nichts mit dem Christentum zu tun, sie ist aber ein zentraler Aspekt unserer Kultur!

  196. Alleine schon die Arroganz ihre Mitverantwortung in eine Art Anklage gegen die (natürlich auch von Ihr mitverschuldete) vorherschende Unchristlichkeit (Unkenntnis zB Pfingsten)der Deutschen sollte dem ein oder anderen Christen doch schon zu denken geben …sie scheint sich überhaupt nicht klar zu sein das sie die Frage nicht beantwortet (aus Arroganz?)-sondern wälzt schon jetzt jegliche Verantwortung ab …wer will kann jetzt kotzen -man sollte über Ghandis passiven Wiederstand verstärckt nachdenken -dieses Land lässt sich innerhalb weniger Tage komplett lahmlegen ….aber das machen diese Eliten anscheinend von alleine …

Comments are closed.