In der Leipziger Messehalle sind derzeit etwa 1.800 Illegale untergebracht. Die rund 1.500 Moslems unter ihnen feierten gestern Abend ihr tierquälerisches Opferfest. Offenbar regt die Blutbaderei derart das Animalische an, dass es dabei auch gleich wieder zu Messerattacken mit einer darauffolgenden Massenschlägerei kam. Etwa 100 Syrer und Afghanen prügelten mit allem was sie zur Hand hatten aufeinander ein. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot von 40 Einsatzfahrzeugen an und beendete den Krieg der Barbaren vorerst. Es soll mehrere Verletzte gegeben haben. Die Afghanen weigerten sich danach in die Halle zurückzukehren, berichtet die BILD. Die Polizei gestattete ihnen vor der Halle zu campieren. Dieses widerliche Blutrauschgelage ist nicht nur gegen jedes bei uns übliche ethische Empfinden, dass es gestattet wird ist auch ein weiterer Schritt der Unterwerfung unter die Unkultur Islam.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Eine doofe Frage.
    Wie und wo sieht man, dass es in Leipzig ist?

    Also ich kann mit diesem Video diesmal wenig anfangen, obwohl ich sehr gerne hier bei PI bin

  2. Solange die sich in den Asylunterkünften gegenseitig an die Gurgel gehen und dort die Frauen und Mädchen zu Sex zwingen, haben die Einheimischen wenigstens ihre Ruhe.

  3. Diese Entwicklung wird mit nicht mehr zu stoppen sein.

    Wenn nur ein Imam nach dem Freitagsgebet in Leipzig zur Intifada aufruft, werden Polizei und Bundeswehr die Leipziger nicht mehr schützen können?

    Warum ist das uns Vernunftbürgern klar, nicht aber den linksgrünen Faschisten mit „Welcome“-Hintergrund?

    Sin sich diese Nichtsnutze wirklich nicht darüber im Klaren, welche irreversible Entwicklung das Land nehmen wird?

    In der „DDR“ gab es in Leipzig die „Messe der Meister von Morgen“….

  4. #2 PackEr (25. Sep 2015 21:49)
    Eine doofe Frage.
    Wie und wo sieht man, dass es in Leipzig ist?
    […]

    man hört es von der Person, die offensichtlich dieses Video aufnahm; unverkennbarer sächsischer Dialekt.

  5. In einem Land, in dem vermeintliche „Tierschützer“ jeden Bauern vor Gericht bringen wollen, der seiner Henne kein Appartmentloft zur Verfügung stellt, ist die Duldung eines „Opferfestes“ ein bemerkenswertes Phänomen.

  6. #1 Energy (25. Sep 2015 21:48)
    Seht es mal so, früher musste man Eintritt zahlen um soetwas zu sehen

    Stimmt, und die Plebs im alten Rom haben sich dabei köstlich amüsiert 🙂

  7. #5 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2015 21:51)
    #2 PackEr (25. Sep 2015 21:49)

    Im arischen Rotweingürtel der linksgrünen Gauches Caviar von Haramburg-Harvestehude war es jedenfalls nicht! 🙂

  8. Die aktuelle Lügenpresse aus der anderen Messestadt:

    http://www.haz.de/Sonntag/Top-Thema/Fluechtlinge-in-Europa-keine-Furcht-vor-Minaretten

    Keine Furcht vor Minaretten

    Die Sorge vor Überfremdung geht um. Wie sehr werden die Flüchtlinge Europa verändern? Wird Deutschland schon bald Moscheenland? Wissenschaftler sehen keinen Grund zur Sorge: Viele Muslime sind „normal“ religiös, in Europa werden sie im Jahr 2050 nur 10 Prozent der Bevölkerung ausmachen.

  9. Die Deutschen müssen komplett verrückt sein, sowas mit sich machen zu lassen. Eine Vergewaltigung ihrer öffentlichen Ordnung. Wer tut sich das freiwillig an, ohne daß ihm jemand die Knarre an die Stirn hält?

  10. Deutschland ist zu einem Open Air Irrenhaus für sämtliche Primitivlinge aus der ganzen Welt geworden.

    Du kannst den Primitivling aus seinem primitiven Steinzeitland holen, aber die Steinzeit kannst du nicht aus dem Primitivling holen!

    Dieses Land mit diesen Invasoren ist einfach nur noch ekelhaft und zum schämen.

    Das Ansehen Deutschland und des Deutschen leidet extrem. Galten wir noch als hoch zivilisiert und ordentlich in z.B. Japan, sehen die nun wie unser Land zu einem Affenhaus mutiert ist.

  11. #4 Eurabier (25. Sep 2015 21:51)
    Diese Entwicklung wird mit nicht mehr zu stoppen sein.

    Wenn nur ein Imam nach dem Freitagsgebet in Leipzig zur Intifada aufruft, werden Polizei und Bundeswehr die Leipziger nicht mehr schützen können?

    Warum ist das uns Vernunftbürgern klar, nicht aber den linksgrünen Faschisten mit „Welcome“-Hintergrund?

    Sin sich diese Nichtsnutze wirklich nicht darüber im Klaren, welche irreversible Entwicklung das Land nehmen wird?

    In der „DDR“ gab es in Leipzig die „Messe der Meister von Morgen“….

    Dazu bedarf es keiner Intifada; die einheimischen, halbstaatlich finanzierten Schlägertrupps sind dazu schone lebst in der Lage, zu realisieren, dass die Polizei handlungsunfähig ist. Irgendwann werden die sich auch bewaffnen (was aus meiner Sicht eine Frage der zeit ist) und dann gibt es ein paar Salven aus der Kalaschnikow anstatt einen Farbbeutel, Eisenstangen und Krähenfüsse

  12. @Eurabier ,
    @ sanftes Lamm,

    also, ob hier ein Dialekt ausreicht um die Herkunft dieses Videos festzustellen halte ich nicht für richtig.
    Aber sollte es sich tatsächlich irgendwo in Deutschland abgespielt haben , ist das vielleicht ein kleiner Vorgeschmack auf die nächsten tollen Ereignisse durch unsere neue Bereicherung

  13. #14 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2015 22:00)
    [… ]Dazu bedarf es keiner Intifada; die einheimischen, halbstaatlich finanzierten Schlägertrupps sind dazu schone lebst in der Lage, zu realisieren, dass die Polizei…[…]

    schone lebst schon selbst

  14. War da nicht was, dass ein elfjähriges Mädchen mit einem Messer bedroht wurde? Grund kann man sich ja denken …

  15. Die Antifa wird nach der islamischen Revolution nach dem Gebet am Baukran hängen wie damals im Iran!

    Diese nützlichen IdiotInnen haben nichts begriffen!

  16. #7 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2015 21:52)

    #1 Energy (25. Sep 2015 21:48)
    Seht es mal so, früher musste man Eintritt zahlen um soetwas zu sehen

    Stimmt, und die Plebs im alten Rom haben sich dabei köstlich amüsiert

    Im alten Rom waren die Spiele sehr wohl kostenlos. Sie wurden finanziert durch die amtierenden Aedilen. Das Ganze war zu sehen als eine Art Wahlkampf – wer in seiner Amtszeit als Aedil nicht für unvergessliche Spiele gesorgt hatte, konnte seine Hoffnungen, in ein höheres Amt gewählt zu werden, begraben.

    In der Praxis führte das dazu, dass sich Politiker allesamt masslos verschulden mussten und somit käuflich wurden.

  17. Der kalte, nasse und dunkle Winter hat ja noch nicht mal angefangen.

    Wenn dann die traumatisierten Flüchtlinge in ihren Turnhallen sitzen und das Testosteron ihnen aus dem Ohren läuft, werden wir mit der Bemesserungs-Kultur und der Eisenstangen-Folklore regelrecht überschwemmt.

    Ich hoffe von ganzen Herzen dass ein paar verblödete Gutmenschen-Helfer und rotgrüne Refugees-Willcome-Deppen zwischen die Fronten kommen und die ganze Primitivität und diese extrem Gewaltbereicherung diese Asozialen aus der Dritten Welt abbekommen.

    🙂

  18. #21 Templer (25. Sep 2015 22:06)

    Der kalte, nasse und dunkle Winter hat ja noch nicht mal angefangen.

    Wenn dann die traumatisierten Flüchtlinge in ihren Turnhallen sitzen und das Testosteron ihnen aus dem Ohren läuft, werden wir mit der Bemesserungs-Kultur und der Eisenstangen-Folklore regelrecht überschwemmt.

    Blutrothwesten ist überall:

    http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/fuldatal-ort83863/fluechtling-fuhr-zurueck-nach-giessen-5563031.html

    Nachdem zehn Flüchtlinge am Donnerstag bereits nach wenigen Stunden aus der Gemeinschaftsunterkunft in Fuldatal-Rothwesten ausziehen wollten, hat sich die Lage wieder beruhigt.

    Bis auf einen jungen Mann konnten nach Angaben des Landkreises alle anderen überzeugt werden, doch in dem Gebäude auf dem Gelände der Fritz-Erler Anlage zu bleiben.

    „Ein Syrer hat seine Sachen gepackt, die Gemeinschaftsunterkunft verlassen und angekündigt, dass er zurück nach Gießen fährt“, erklärte Kreissprecher Harald Kühlborn am Freitagmittag auf HNA-Anfrage. Vermutlich hofft der junge Mann, von dort aus in eine andere Unterkunft verwiesen zu werden. Die Flüchtlinge hatten die dezentrale Lage auf dem ehemaligen Kasernengelände und die Ausstattung der Einrichtung kritisiert. Andere Flüchtlinge seien zwar in den Bus gestiegen und nach Kassel gefahren, aber später wieder in die Unterkunft zurückgekehrt. Die Mitarbeiter in der Gemeinschaftsunterkunft konnten die Flüchtlinge, die offenbar falsch informiert waren, beruhigen und ihnen vermitteln, das der Aufenthalt in der Gemeinschaftsunterkunft nur vorübergehend ist.

    Die 43 Syrer, Afghanen und Pakistani waren am Mittwoch aus der Erstaufnahme in Gießen mit einem Bus zunächst nach Kassel und von dort nach Rothwesten gebracht worden.

  19. #15 PackEr (25. Sep 2015 22:02)
    @Eurabier ,
    @ sanftes Lamm,

    also, ob hier ein Dialekt ausreicht um die Herkunft dieses Videos festzustellen halte ich nicht für richtig.
    Aber sollte es sich tatsächlich irgendwo in Deutschland abgespielt haben , ist das vielleicht ein kleiner Vorgeschmack auf die nächsten tollen Ereignisse durch unsere neue Bereicherung

    Erst mal wird niemand ein Video aufnehmen und einfach behaupten, dass es in Leipzig war – ausserdem wurde vom Vorfall auch in den LeidMedien™ berichtet.
    Zum Zweiten kann sich jeder an drei Fingern abzählen, was in 3 Jahren in den Großstädten los sein wird, wenn der Zustrom von vor allem dreibeinigen Testosteronbombern mit wenig Hirn, aber dafür viel Adrenalin und noch mehr sexuellem Verlangen und unrealistischen Träumen und Vorstellungen permanent anhalten wird.

  20. Islamfestspiele mitten in Deutschland. Das Irre ist ja, daß dazu die Polizei von allen anderen Brennpunkten abgezogen werden mußte:

    Die Polizei musste alle Kräfte vom parallel laufenden Zweitligaspiel zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg abziehen, um der Lage Herr zu werden.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/massenschlaegerei-100-asylbewerber-leipzig-messe-15205

    ————————–

    NB: Das Frauenbepinkeln der Mohammedaner läßt sich nicht unter dem Deckel halten. Danke dem mutigen BW-ler, der das geleckt hat. Jetzt auch Mopo24:

    https://mopo24.de/#!nachrichten/bundeswehr-anuriniert-sexuelle-uebergriffe-zustaende-erfurter-messehalle-15195

  21. Unser Land ist von mindestens 50 Divisionen von Invasoren besetzt und mein Gefühl sagt mir, sie haben auch ihre Säuberungs Einheiten dabei und was tun wir JAMMERN, NÖRGELN UND UNS IN SELBSTMITLEID suhlen!
    Wenn schon Feigheit und Angst unsere Haupteigenschaften sind, so sollten wir wenigstens die Menschen unterstützen, die Patriotisch etwas tun für Deutschland!!!

  22. Unsere neuen traumatisierten Plus-Deutschen gewöhnen sich schon daran, dass man in Merkel-Deutschland alles mit Gewalt ereichen und bekommen kann.

    Und hier treffen diese extreme Primitiv- und Gewaltkulturen auf eine faktisch kastrierte und friedliche Gesellschaft.

    Das kann nicht gut gehen. Aber wenigsten werden rotgrüne Irre die ersten Opfer ihrer eigenen Irren-Ideologie. Die moslemischen Araber werden die rotgrüne Ideale und Werte hinwegfegen.

    Dann hat dieser Irrsinn wenigsten auch etwas gutes.

    🙂

  23. #24 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2015 22:09)

    In 3 Jahren? In 3 Monaten!

    Frohe Weihnachten, es könnte das letzte für uns sein!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    Schade für sie, dass Merkel nun beliebter ist als die Mutter aller GrünInnen! 🙂

  24. Was sollen die denn auch machen, wenn ihren unsere Nahtsi-Regierung die Schafe und Ziegen fürs Blutopfer verweigert?

    Igendwer muss bluten, damit Allah zufrieden ist.

  25. #27 DLinsst (25. Sep 2015 22:10)

    Unser Land ist von mindestens 50 Divisionen von Invasoren besetzt

    Stalin fragte einst: „Wie viele Divisionen hat der Papst?“

    Erdogan lacht: „Wie viele Divisionen hat Merkel!“

    Unser Land ist verloren!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  26. Der Grund für diesen Asylirrsinn ist einfach. Die rotgrünen Gutmenschen haben mit Merkel jegliche Opposition abgeschafft. Die Parteien im Bundestag sind gleichgeschaltet wie zu besten SED-Zeiten. Die Außerparlamentarische Opposition wird seit zwanzig Jahren in die Nazitonne getreten. Auch sind die Medien auf Linie wie im Dritten Reich unter Adolf Hitler. Niemand kann die rotgrünen Spinner aufhalten.

    Merkel hat aus Deutschland eine Diktatur und ein Irrenhaus gemacht. Ich hoffe den Gutmenschen-Irren fliegt bald ihr ganzer Asylirrsinn um die Ohren.

    🙂

  27. Das_Sanfte_Lamm

    ich bin es gewohnt, dass wir durch die Medien nur belogen werden, wobei ich der PI wirklich verdammt viel glaube.
    Trotzdem ist das wirklich kein Beweis und etwas zu dünn.
    Den Bericht aus der Zeitung habe ich auch gelesen und denke schon , dass es wahr ist.

    Nicht sfür ungut, Jemand der es gut mit uns meint 🙂

  28. Merkels Einladung an die Menschen der Dritte Welt spricht sich weltweit und besonders in Afrika und im Nahen Osten gerade rum.
    Da machen sich aktuell Zig-Millionen von ärmern Menschen auf ins Paradies Deutschland zu kommen.
    Merkel hat die Büchse der Pandora geöffnet.
    Das ist nicht mehr aufzuhalten.

  29. #29 D500 (25. Sep 2015 22:10)
    „ich muss weg, jetzt geht’s los“ werden wir bald alle sagen. aber nur, wohin?

    _________________

    Wir fragen Orban in Ungarn der macht Nägel mit Köpfen und sagt gleich keine Moslems und behandelt sie wie sie es verdienen.

    Asylrecht ist nicht der Wohlstand.

    Top

    Großen Dank nach Ungarn der macht es richtig..

  30. #32 nicht die mama (25. Sep 2015 22:11)

    Was sollen die denn auch machen, wenn ihren unsere Nahtsi-Regierung die Schafe und Ziegen fürs Blutopfer verweigert?

    Do it yourself:

    http://www.wn.de/Muensterland/2122486-Schaf-Diebstahl-in-Neuenkirchen-Polizei-sucht-Zeugen

    Mo., 21.09.2015

    Schaf-Diebstahl in Neuenkirchen

    Polizei sucht Zeugen

    Neuenkirchen – Da staunte der Besitzer am Samstagmorgen nicht schlecht: Unbekannte Täter haben von seinen 29 auf der Wiese weidenden Schafen 16 gestohlen.

    Die Tiere weideten auf einer abgelegenen Wiese, die nur über einen Wirtschaftsweg zu erreichen ist, der von der B 499 in Richtung B 70 führt. Nach Angabe des Besitzers befanden sich insgesamt 29 Schafe auf der Weide.

    Der unverschlossene Schafsstall steht auf einem Gelände mit einem ungefähr einen Meter hohen Stacheldrahtzaun. Die unbekannten Diebe kletterten offenbar über den Zaun, um zu dem Stall zu gelangen. Die Schafe wurden über das verschlossene Tor getragen und abtransportiert.

    2020 – Neuenkirchen wird Neuenmoscheen

  31. #30 Templer   (25. Sep 2015 22:11)  
    […]
    Aber wenigsten werden rotgrüne Irre die ersten Opfer ihrer eigenen Irren-Ideologie.
    [..]

    Es wäre wunderschön, wenn es wirklich so kommen würde.
    Ich würde liebend gerne den Horden sogar den Weg dorthin zeigen, wo ein altgrüner Maoist oder altgrüner Pädophiler wohnt.
    Einen Stützpunkt der Antifa würde ich den Horden dann auch wärmstens empfehlen – die würden den kurz und klein machen, wenn man denen verspricht, dass dort Frauen auf die warten.

    Aber leider wird das nicht der Fall sein; die volle Breitseite wird die ökonomisch Abgehängten treffen, die es sich nicht leisten können, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.
    Vor allem deren Kinder tun mit leid – man muss keine hellseherischen Fähigkeiten haben, um sich vorzustellen was dann vor allem mit den Mädchen geschieht.

  32. Sie können nichts ist falsch, sie können aus JEDER Zivilisation eine Wüste machen, gnadenlos und – bemerkenswert – dauerhaft … die Länder und ihre ehemaligen Zivilisationen sind legendär die mohammedanisch bereichert, heißt zur Wüste verwandelt wurden, hier eine kleine Auswahl: Ägypten, Syrien, Persien, Indien und selbst Afghanistan … und jetzt ist Europa dran, diese mohammedanisch gepolten Menschen schaffen es auch aus dem regnerischen Deutschland eine Wüste zu machen, 100%. Klimawandel hin oder her. Auch Schlammwüsten sind Wüsten.

    Null Entwicklung. Das gesamte Eisenbahnnetz in Nord Afrika und dem Nahen Osten wurde vom gehassten Westen gesponsert und? liegt in Syrien still oder ist so marode, das ein vernünftiger Mensch es nicht nutzt … das wichtigste Verkehrsmittel auf dem TansanikaSee ist die alte ‚von Götzen‘ , über 100 Jahre alt, gesponsert von Wilhelm II, gebaut in Papenburg … nichts, nichts und garnichts bringt dieses Volk der Mohammedverehrer auf die Reihe, außer Tote und Verwüstung … Und deren Überschuss landet hier täglich in der Größenordnung Vierer Legionen … und keiner unserer Politiker stoppt das … Wahnsinn in Höchstform …

  33. #38 Babieca (25. Sep 2015 22:17)

    „Reinhard Urschel ist die Fortsetzung des Endsieg-Megabitchips mit anderen Mitteln“

    Carl von Clausewitz, 1780-1831, Vom Kriege

    Verfilmt auch von der Augsburger Puppenkiste: „Urschel aus dem Ei“

  34. #41 Eurabier (25. Sep 2015 22:18)
    ——
    #32 nicht die mama (25. Sep 2015 22:11)

    Was sollen die denn auch machen, wenn ihren unsere Nahtsi-Regierung die Schafe und Ziegen fürs Blutopfer verweigert?

    Do it yourself:

    http://www.wn.de/Muensterland/2122486-Schaf-Diebstahl-in-Neuenkirchen-Polizei-sucht-Zeugen

    Mo., 21.09.2015

    Schaf-Diebstahl in Neuenkirche
    […]

    Vielleicht hatten die nur Sex mit den Tieren und bringen die unversehrt (na gut nicht ganz unversehrt) wieder zurück

  35. Wir brauchen keine Angst vor der Polizei zu haben,die haben alle Hände voll zu tun mit den Asylantenheimen und den ankommenden Flüchtlingen.

    Anzeigen über Anzeigen gegen Asylanten.
    Die Straftaten reißen nicht ab.
    Kommen in Minutentakt neue Meldungen bei der Polizei Bundesweit rein.

    Hoffentlich sind das auch Patrioten und stehen zu ihren Eid gegenüber dem deutschen Volk.

    Schutz der deutschen Bevölkerung.
    Das ist ja das oberste Gebot unserer Schutztruppe ob Polizei oder Bundeswehr.

  36. #32 nicht die mama (25. Sep 2015 22:11)

    die Schafe und Ziegen fürs Blutopfer

    So zog übrigens die Karawane der Mohammedaner mit ihren Schafen und Ziegen in Dubai zum kollektiven Gemetzelfest:

    http://static.gulfnews.com/polopoly_fs/1.1589410!/image/3834054413.jpg_gen/derivatives/box_790522/3834054413.jpg

    Hier übt schon mal einer (welch Ironie, nicht wahr, was „Opferlamm“ im Christentum und „Opferlamm“ im Islam in der Praxis des 21. Jhds. bedeuten):

    http://cdn.thewire.com/media/img/upload/wire/2014/01/07/AP799850701943/lead_large.jpg

  37. Ich frage mich nur, was passiert wäre, wenn RB Leipzig gegen Dynamo Dresden gespielt hätte,(weiß natürlich, dass Dresden in der 3. Liga spielt) und alle Polizisten wären nach dem Spiel weggewesen. Da wäre die Party richtig abgegangen!
    Aber im Ernst: Ich denke, dass es in Zukunft Spielausfälle geben wird, da die Polizei nur noch in Asylunterkünften unterwegs ist, um die Gläubigen zu beruhigen.

  38. Eigentlich sind wir (die so für ihre Heimat kämpfen) viel zu gut und ehrlich.

    Was wäre denn, wenn sich eine Gruppe als IS Kämpfer verkleidet , irgendwo Randale vom Feinsten macht, ohne dass jemand zu Schaden kommt und es davon ein gutes Video gäbe?

    Genau DAS betreibt die DDR 2 mit uns seit Wochen !

    Ich will hier niemanden zu so einer Handlung nötigen, aber wir werden verarscht und sind dabei auch noch zahm

  39. Der Papst hat für die Opfer ihres irrsinnigen Drehschwindels um den Würfel in Mekka „gebetet“.

    Hat er schon mal für die durch Moslems ermordeten Glaubensgeschwister in aller Welt gebetet?

  40. 34 Eurabier (25. Sep 2015 22:14)

    Unser Land ist von mindestens 50 Divisionen von Invasoren besetzt

    Stalin fragte einst: „Wie viele Divisionen hat der Papst?“

    Erdogan lacht: „Wie viele Divisionen hat Merkel!“

    Unser Land ist verloren!

    Ich schätze Sie sehr !
    Aber da muss ich Ihnen widersprechen!
    Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
    Es waren 4000 deutsche Fallschirmjäger, die am Monte Casino die (. Britische Armee ins Meer jagten. kein gutes Beispiel in der heutigen Zeit

  41. #37 Templer

    Ich gebe dir Recht. Allerdings habe ich massive Probleme diese Theater als „alternativlos“ oder nicht aufzuhalten zu bezeichnen.

    Das machen unsere Schmierenpolikter auch, diesen ganzen Wahnsinn als Naturkatastrophe zu verkaufen wogegen man nichts machen kann. Im Gegenteil Merkel sagt noch „lache der ankommenden Lawine entgegen“.

    NEIN, diese Invasion kann aufgehalten werden. Grenzen dicht! JEDER der ankommt abweißen. Was mit den Millionen an bereits Illegalen hier tun?

    BAMF umstrukturieren. Deutsches Gesetz wieder anwenden! Folge, Massenabschiebungen mit Bundeswehr Maschinen unter Einsatz der Polizei und des Militärs. Hier muss ein ganz anderer Wind wehen. Schluss mit dem Rechtsbruch!

  42. Das war keine Schlägerei, sondern das Opferfest. Diese primitiven Surensöhne opfern sich gegenseitig. Je mehr desto besser.

    Bei solchen Ereignissen formulieren Presse und Politik dann, dass Kulturen aufeinanderprallen.
    Seltsam, ansonsten wird doch immer die kulturelle Vielfalt als Bereicherung bejubelt.

    Was trifft denn nun zu Lügenpresse und Politstricher?

    Die Realität für den deutschen Normalbürger schaut dann so aus: https://www.youtube.com/watch?v=0ppWN_t8g3Q

    Ich kann mir gut vorstellen dass auch der trägste, debilen Wachkomabürger bald erwachen wird und es ein Opferfest ganz anderer Art geben wird.

  43. @#2 PackEr (25. Sep 2015 21:49)

    Eine doofe Frage.
    Wie und wo sieht man, dass es in Leipzig ist?

    Das ist in Leipzig bei den „Flüchtlingen“ auf dem Messegelände. Das erkennt man zum Beispiel an den langen stehenden „Eisenträgern“ mit den Laternen oben dran. Legida hat das Video auch gepostet, die sollten als Leipziger am besten wissen das dies in Leipzig ist. Hier Gebäudeaufnahmen bei Tageslicht:

    http://oms.pd.ak.o.brightcove.com/pd/3165353001/3165353001_4471269895001_video-still-for-video-4471181482001.jpg?pubId=3165353001

    http://image5-cdn.n24.de/image/7357788/1/large16x9/uem/leipzig_900x510.jpg

  44. OT und nur zur Info

    „Das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) lässt nicht nach, sich neue Aktionen gegen die Dügida-Aufmärsche einfallen zu lassen. Für Freitag, 2. Oktober, gibt es eine neue Variante gegen die angemeldete Demonstration der Rechten.
    Unter dem Motto „Stay for Refugees! – Düsseldorf stellt sich (quer) für Flüchtlinge auf der Straße!“ hat das Bündnis am 2. Oktober alle Straßen rund um den Bahnhof als Protestfläche angemeldet. Ab 18 Uhr sind alle Düsseldorfer eingeladen, vor dem Hauptbahnhof ihr Willkommen für die Flüchtlinge zu demonstrieren. Hand in Hand werden sich die Menschen aufreihen und einen breiten Protest zeigen.“

    http://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Duesseldorf-spendet-quer-fuer-Fluechtlinge-49399

  45. Im Koran findet man für Gewalt, Mord und Totschlag immer eine Legitimation. Davon müssen Primitivlinge ständig Gebrauch machen, wozu wäre der Koran sonst gut.

    Das dumme Opferfest der kleinen Sadisten ist übrigens nur abstoßend.

    Für einzelne Muslime kann man nur Sympathie aufbringen, wenn sie aus dem Islam konvertiert sind. Vorher nicht. Der Islam hat einfach viel zu viele widerliche Seiten.

  46. Vielleicht könnte man hier einmal besonders günstige Angebote für IP-Überwachungskameras (habe 4, brauche noch 8), Alarmanlagen, scharfer Spiralabwehrdraht (wie in Ungarn!), sowie für wirksame, legale Abwehrsysteme posten!

    Ich denke, jeder wird sein Grundstück nun irgendwie auf das vorbereiten müssen, was da kommt.

  47. Klara Himmel

    ok, ich bin überzeugt 🙂

    Ehrlich gesagt warte ich jeden Tag darauf, dass etwas passiert, es aber hoffentlich nicht zu Verletzten oder Toten kommt, was echt nicht sein muss.

    Wichtig ist , dass die vielen schlafenden Deutschen , die sich keine Gedanken zu diesem Thema machen, aus ihrem Tiefschlaf erwachen !!!

  48. Gestern haben sich dort 100 Illegale gepucht und erst 40 Polizeifahrzeuge konnten die Ruhe im Block wiederherstellen.

    Morgen wollen wir dort Mohammed-Karikaturen durch die Fenster werfen, um etwas Wiesn-Stimmung aufkommen zu lassen. Wir wissen, dass das die Stimmung schlagartig hebt.

  49. In Griebo/Sachsen-Anhalt wurden die Asylschmarotzer in einer Halle, die in einer 80 Jahre alten Siedlung liegt, einquartiert.
    Die Halle wurde ständig von den Grieboern benutzt von vereinen, Sport, Veranstaltungen u.v.a.m.

    Jetzt kommen die ungebetenen Gäste in die Gärten der Siedlung und planschen ungefragt und ungebeten in den Schwimmbecken der dort Wohnenden….

  50. Abriegeln, austoben lassen, erst nach Beruhigung / Erschlaffung rein, so sollte in derartigen Fällen der Einsatzbefehl lauten.

    Das Problem ist ganz klar dieses Geschwaller von „Willkommenskultur“.
    Würde diesen Leuten klipp und klar ein „preußisches“ Pflichtenheft angetragen, dann sähe die Sache sicherlich ganz anders aus.
    Diese Leute, die meisten wohl Abenteurer (moderne „Wikinger“ nannte ich sie schon häufiger), aber sicher auch tatsächlich schwer von Krieg und Terror Gezeichnete darunter, in so einer locker-flockig nach Art einer Schulfreizeit geführten Einrichtung unterzubringen muss zwangsläufig zu Entgleisungen führen.

    Ich bin darum für zentrale Erstaufnahmeeinrichtungen, robust bewacht und alles hübsch fein nach Ethnien, Religionen, Geschlechtern, was weiß ich, getrennt nach Barackengang, lagerinterne Einheiten sorgen für die Beachtung der Regeln.

    Leider, leider: Die Assoziationen mit gewissen historischen Vorkommnissen lassen derlei pragmatische Lösungen wohl nicht zu.

    Wette: Eine alleinstehende Syrerin säße lieber in Buchenwald, als in der Erstaufnahme Friedland. Wer hält dagegen? (ok, geschmackloser Scherz; aber man würd doch mal…)

  51. OT
    Hier die „Wunderwaffe“: Hamburg will Flüchtlingen blitzschnell Jobs verschaffen! Es wurden ganz plötzlich 15.000 freie Stellen entdeckt! Die Asylbewerber müssen nicht mal aufs Amt, die ganze Corona der Sozialindustrie kommt zu ihnen ins Zelt! An fehlenden Deutschkenntnissen soll’s auch nicht scheitern: In einem 300-Stunden-Crashkurs wird ihnen Deutsch eingebimst (noch fehlen allerdings Lehrer)! Aber Sprachkenntnisse sind ohnehin überbewertet – für Putz- oder Spülhilfen!
    Mann, da wird Hamburg ja glänzen!
    Das Projekt heißt übrigens „W.I.R.“ (wie „wirr“, nur mit einem R): „Work and Integration for Refugees“. (Man sieht: Deutsch ist überbewertet.)
    Schöner Kommentar übrigens:

    Man könnte das doch auch so machen wie mit den Wohnungen – einfach ein paar Deutschen kündigen um neue freie Stellen für Flüchtlinge zu schaffen. Die Deutschen können sich ja auf dem freien Markt neue Stellen suchen.

  52. Gegen was sind wir?
    Machen wir was nicht Legal ist?
    Ist unser Tun falsch?

    Nein

    Wir fordern nur unser Grundgesetz ein.
    Fordern Gesetze für das deutsche Volk.
    Demokratie(Mitbestimmungsrecht).

    Raus und Bestrafung von Gesetzesbrechern wie Merkel und Co.

  53. #43 notar959 (25. Sep 2015 22:20)

    Sie können … aus JEDER Zivilisation eine Wüste machen, gnadenlos und – bemerkenswert – dauerhaft … die Länder und ihre ehemaligen Zivilisationen sind legendär die mohammedanisch bereichert, heißt zur Wüste verwandelt wurden, hier eine kleine Auswahl: Ägypten, Syrien, Persien, Indien und selbst Afghanistan … und jetzt ist Europa dran

    Dazu hat Hilaire Belloc 1938 geschrieben:

    „Seit die Religion des Islam auf der Welt erschien, waren ihre Anhänger allen anderen Nationen gegenüber wie Wölfe und Tiger, alles zerreißend, alles zerfleischend, was in ihre gnadenlosen Pranken fiel, zermahlen von ihren eisernen Zähnen; unzählige Städte so gründlich ausgelöscht, dass nur noch ihr Name existiert; so viele Länder, einst Paradiese, nun verlassene Ödnisse; so viele einst zahlreiche und mächtige Reiche, vom Erdboden verschwunden! So war und ist bis zum heutigen Tage das Wüten, der Zorn und die Rache dieser Zerstörer der Menschheit.“

    Grundlage ist sowohl das Plündern und die Beute der „Ungläubigen“ – von Mo angeordnet, Koran Sure 8 „Die Kriegsbeute“, als auch das islamische Konmzept der „Jahiliya“, des Zerstörens allen, was vor dem Islam lag. Angeblich hat Allah das so gewollt, also hilft sein Bodenpersonal da üblich fanatisch nach. Die Sprengung der Buddhas von Bamian, die Zerstörung von Palmyra, undundund gehört da islamkonform rein.

    Jahiliyya und Feiern von zerstörten Kulturen vor dem Islam (weil sie sich „unislamisch“ waren) ist grundlegend in Koran 3:137 geregelt:

    Schon vor euch hat es Fälle gegeben, in denen (gegen die Leugner der göttlichen Botschaft in der bekannten Weise) verfahren wurde. Zieht doch im Land umher und schaut, wie das Ende derer war, die (unsere Gesandten) für Lügner erklärt haben!

    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure3.html

    Die engliche Koranübersetzung (von Marmaduke Pickthall) ist da noch präziser:

    Many were the Ways of Life that have passed away before you: travel through the earth, and see what was the end of those who rejected Truth. (Qur’an 3:137)

    http://www.jihadwatch.org/2014/05/syria-islamic-jihadists-destroy-3000-year-old-assyrian-artifacts

    Dieses Bewußtsein – alles außer dem Islam, die gesamte Antike, und alles, was unislamisch ist, versinkt in Schutt und Asche – ist elementarer Bestandteil der islamischen Psyche und wird der Islambrut mit der Muttermilch eingeflößt.

  54. @#26 Babieca (25. Sep 2015 22:09)

    Aus dem Artikel

    Update 18 Uhr: Wie ein Sprecher der Streikräfte MOPO24.de mitteilte, werde der Sachverhalt geprüft. Über die Veröffentlichung der Dokumente ist die Bundeswehr sehr verärgert. „Wir verurteilen die Interpretation unserer Dokumente durch PEGIDA aufs Schärfste“, erklärte der Sprecher.

    Gutmenschen sehen diesen Sachverhalt bestimmt anders und die BW hätte es gerne auch anders dargestellt. Vielleicht kommt ja noch eine lustige Erklärung von der BW zu diesen Vorfällen, wundern tut mich heutzutage gar nichts mehr.

  55. #44 Eurabier (25. Sep 2015 22:22)

    Verfilmt auch von der Augsburger Puppenkiste: „Urschel aus dem Ei“

    LOL!

  56. #68 roland_w (25. Sep 2015 22:51)
    Na Super, das sind ja feine Theoretiker. Aus dem Artikel:

    Besonders gesucht seien Fachleute aus dem IT-, dem Pflege- sowie dem Hotel- und Gaststättenbereich.

    IT-Fachleute aus der Wüste oder dem Dschungel, alles klar…

    Pflegebereich: Moslems pflegen nur Moslems (wenn überhaupt). Nicht Hilfreich.

    Hotel- und Gaststättenbereich: Aber nur Gaststätten ohne alkoholische Getränke, Schweinefleisch… Und das sie ein Hotel problemlos sauber und ordentlich halten können, sieht man ja am Zustand ihrer Unterkünfte nach wenigen Stunden.

    Aber optimal wäre, wenn diese 15.000 wirklich zum Einsatz kämen und die Erfahrungen damit öffentlich dokumentiert würden. Damit die „Fachkräfte“-Lüge endlich vom Tisch ist.

  57. @ #26 Babieca (25. Sep 2015 22:09)

    Vor allem liest man NIE irgendetwas darüber ob Frauenanpinkler oder Vergewaltiger verurteilt werden, es ist höchstens immer von „vorläufigen Festnahmen“ die Rede.

    Also die Asylantenheime sind wohl ganz offiziell rechtsfreier Raum (im Gegensatz zum Internet)?

  58. #71 Klara Himmel (25. Sep 2015 22:56)

    Vielleicht kommt ja noch eine lustige Erklärung von der BW zu diesen Vorfällen, wundern tut mich heutzutage gar nichts mehr.

    Ja. Vermutlich waren es die Soldaten selbst:

    „Sprengwagen nennen die das – alles Leute von unserem Boot.“ (Film „Das Boot“).

    :mrgreen:.

  59. Wo es los geht, ergreift der Frontberichterstatter die Flucht.. Kann man diese Telefone nicht so einstellen, wenn die senkrecht stehen, dass sie auch ein Vollbild machen?

  60. #68 roland_w (25. Sep 2015 22:51)
    OT
    Hier die „Wunderwaffe“: Hamburg will Flüchtlingen blitzschnell Jobs verschaffen!
    (…)
    (Man sieht: Deutsch ist überbewertet.)

    In Düsseldorf heißt es „Integration-Point“
    Selbes Modell, auch hier geht man ins Zelt.
    Behördengänge sind schließlich unzumutbar.
    Kostet übrigens die Kleinigkeit von 10,6 Mio.
    peanuts!
    http://www1.wdr.de/themen/politik/fluechtlinge/vor_ort/integration-point-100.html

    Alles hochqualifizierte Fachkräfte mit herzerweichenden Fluchtstories:
    http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/in-duesseldorf-startet-der-erste-integration-point-bundesweit-1.2025085

  61. Das Opferfest und alle islamfaschistischen Bräuche, die mit dem Grundgesetz unvereinbar sind, müssen schlicht und einfach in Deutschland verboten werden. Wer sie feiern will, muß realisieren, daß er sich im falschen Land befindet.

  62. Wer kein Realist sein will soll ruhig weiter träumen vom erfolgreichen Widerstand gegen dieses Merkel Regime mit seinem doch sehr großem Anhang, denn ohne viel Dummheit beim fröhlichen Abschaffen ihrer eigenen Identitäten wird es sehr sehr schwer sein je einen Erfolg über dieses Bündnis gutes Christentum und guter Islam zu feiern!

  63. #57 Sanddorn an Dügida Stelle würde ich nicht demonstrieren, dann ärgern sich die linken, dass sie keinen Gegner außer der Polizei haben. Dügida könnte sich zu einer Flyeraktion o.ä. treffen.

  64. Mo., 21.09.2015

    Schaf-Diebstahl in Neuenkirchen

    Polizei sucht Zeugen

    Neuenkirchen – Da staunte der Besitzer am Samstagmorgen nicht schlecht: Unbekannte Täter haben von seinen 29 auf der Wiese weidenden Schafen 16 gestohlen.

    Die Tiere weideten auf einer abgelegenen Wiese, die nur über einen Wirtschaftsweg zu erreichen ist, der von der B 499 in Richtung B 70 führt. Nach Angabe des Besitzers befanden sich insgesamt 29 Schafe auf der Weide.

    Der unverschlossene Schafsstall steht auf einem Gelände mit einem ungefähr einen Meter hohen Stacheldrahtzaun. Die unbekannten Diebe kletterten offenbar über den Zaun, um zu dem Stall zu gelangen. Die Schafe wurden über das verschlossene Tor getragen und abtransportiert

    —————————————
    Wie dumm muss man sein, in dieser Zeit seine Tiere auf einer abgelegenen Weide zu lassen. Am Ende war der Dummi noch mit einen Willkommensschild unterwegs. Manche denken immer noch sie stehen auf der Einladungsliste, aber so merken sie wenigstens das das die Speisekarte ist. Aber er kann ja bei Merkel Schadenersatz verlangen, den schließlich sind es doch Gäste der Deutschlandhasserin.

  65. Die Mitarbeiter in der Gemeinschaftsunterkunft konnten die Flüchtlinge, die offenbar falsch informiert waren, beruhigen und ihnen vermitteln, das der Aufenthalt in der Gemeinschaftsunterkunft nur vorübergehend ist.
    ————————————-
    Ja bis das groß angekündigte Wohnungsbauprogramm fertig ist !

  66. # 13 Thilo S.

    Weil Japan eben Japan ist wird es verschont durch die USA verordnete Doktrination.

    Die Bevölkerung in Japan ist durchschnittlich ein wenig älter als in D, aber sie verweigern vernünftigerweise die Einwanderung von Fremdvölkern und das machen sie gut, und ein Volk wie D benötigt keine Islameinwanderung, um weiter existieren zu können, sondern die Rückweisung.

    Wir werden invasiert, wer dagegen angeht, wird diskriminiert im Staats TV.

    Eigentlich läuft im Staats-TV eine Agitation gegen kritische Bürger ab, sie wollen jede kritische stimme gegen sich abwürgen und das in der BRD, die Stasi hat die BRD bezwungen, hurra, hurra.

  67. #70 Babieca (25. Sep 2015 22:53
    +++ Dieses Bewußtsein – alles außer dem Islam, die gesamte Antike, und alles, was unislamisch ist, versinkt in Schutt und Asche – ist elementarer Bestandteil der islamischen Psyche und wird der Islambrut mit der Muttermilch eingeflößt.
    ——-

    Ich freue mich auf ein Bierchen oder (lieber) Roten vielleicht demnächst einmal?

  68. Bis her sind das ja nur spaßige Rangeleien. Wer kann aber garantieren, daß solche Leute nicht auch einmal im Rudel und in ernsthafter Erwerbsabsicht über die friedlichen Schäflein des Rotschweingürtels herfallen?

    Ich fürchte da nutzt dann alle Anbiederei nichts. Da wird’s dann Ernst und keiner kann helfen. Die Pozilei und die Buntenwehr können nicht und die Deutschen wollen nicht. Die überlassen die Guten dann einfach ihren Freunden und schauen lächelnd zu.

  69. #8 Eurabier (25. Sep 2015 21:52)
    #5 Das_Sanfte_Lamm (25. Sep 2015 21:51)
    #2 PackEr (25. Sep 2015 21:49)

    Im arischen Rotweingürtel der linksgrünen Gauches Caviar von Haramburg-Harvestehude war es jedenfalls nicht! 🙂

    Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt das Beilchen auch zu dir…

    Lange wird es nicht mehr dauern, bis man in Buntland nirgendwo mehr sicher ist.

    Ich lebe auf dem Land und werde Haus und Hof bis zur letzten Patrone verteidigen – vielleicht überlebe ich das Inferno. Aber für die Städte und die Städter sehe ich schwarz.

  70. #77 VivaEspana (25. Sep 2015 23:13)
    #68 roland_w (25. Sep 2015 22:51)
    OT
    Hier die „Wunderwaffe“: Hamburg will Flüchtlingen blitzschnell Jobs verschaffen!
    (…)
    (Man sieht: Deutsch ist überbewertet.)

    In Düsseldorf heißt es „Integration-Point“
    Selbes Modell, auch hier geht man ins Zelt.
    Behördengänge sind schließlich unzumutbar.
    Kostet übrigens die Kleinigkeit von 10,6 Mio.
    peanuts!
    http://www1.wdr.de/themen/politik/fluechtlinge/vor_ort/integration-point-100.html

    Alles hochqualifizierte Fachkräfte mit herzerweichenden Fluchtstories:
    http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/in-duesseldorf-startet-der-erste-integration-point-bundesweit-1.2025085

    Deutsche, die ihr Leben lang gearbeitet und gezahlt haben tritt man in den Dreck wenn sie mit Mitte 50 arbeitslos werden. Denen stiehlt man die Lebensersparnisse weg und gibt ihnen keine Hilfe sondern nur Schikane und Demütigung. Da ist kein Geld und kein Funken Mitgefühl da. Die werden fertiggemacht. Ein Bruchteil des Geldes das für fremde Glücksritter verbrannt wird und ein Mikrogramm Empathie für verratene und verkaufte Deutsche könnte soviel Gutes bewirken. Aber da ist kein Geld und keine Hilfe da.

    Dieses Verbrechersystem muß weg!

  71. Düsseldorf: Acht Jahre Haft für Vergewaltiger
    „Schon einmal stand der 40-Jährige wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht, die Taten beging er im Jahr 2007 an seiner damaligen Freundin. Das Urteil: drei Jahre Haft, erst im vergangenen Jahr kam der türkischstämmige Mann frei. Der neue Fall, in dem gestern das Urteil fiel, betrifft Ereignisse, die noch vor dieser Haft geschehen sind. Etwa ein Jahr war Yasar Ö. mit seiner Freundin zusammen. Laut Aussage dieser sei es eine „harmonische Beziehung“ gewesen, bis Ö. Ende 2009 erstmals den Verdacht äußerte, sie gehe ihm fremd. Seine Freundin leugnete das, es kam zum Streit. Mehrfach beschuldigte er seine Freundin in den folgenden Monaten, schlug sie ein Jahr später so sehr ins Gesicht, dass ihr ein Zahn abbrach. Noch mehrfach bedrohte, schlug und erniedrigte Ö. sie danach, stach ihr bei einem Streit sogar ein Messer in den Oberarm. Im Laufe eines knappen Jahres soll der 40-Jährige seine Partnerin zudem mehrfach vergewaltigt haben, ehe er wegen der Verbrechen gegen seine vorherige Freundin im November 2011 verhaftet wurde.(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/freundin-vergewaltigt-acht-jahre-haft-fuer-40-jaehrigen-aid-1.5419045

    Amerang: Schlägerei in Asylunterkunft
    „Bereits am frühen Abend wurde eine Schlägerei unter Einsatz eines Messers in der Asylbewerberunterkunft mitgeteilt. Letztendlich stellte sich heraus, dass die ganze Unruhe von einem hoffnungslos betrunkener Asylbewerber ausging, dieser musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.“ http://www.rosenheim24.de/rosenheim/polizei/polizei-wasserburg-einsaetze-freitag-5544221.html

    Wasserburg: Pöbelnder Asylbewerber
    „Gegen 0.45 Uhr ließ sich ein pöbelnder 20-jähriger Asylbewerber nicht von einem polizeilichen Platzverweis beeindrucken und beleidigte weiterhin die weiblichen Gäste und den Wirt eines Lokals in der Altstadt. Er musste daraufhin in Gewahrsam genommen werden.“ http://www.rosenheim24.de/rosenheim/polizei/polizei-wasserburg-einsaetze-freitag-5544221.html

    Kroatien: Raubopfer durfte nicht ausreisen
    „Behörden-Alptraum für Christoph D. aus Neunkirchen im Kroatien-Urlaub: Am vorletzten Tag auf der Insel Pag wurde er vor einem Lokal von einem betrunkenen Kellner verprügelt und beraubt. „Er wollte völlig unberechtigt noch Geld, schlug mich von hinten nieder und nahm mir das iPhone weg“, so das Opfer. Eine Zeugin rief die Rettung, ins Spital kam dann die Polizei und verlangte zur Identitätsfeststellung den Reisepass des Opfers. Der Installateur bekam zwar nach sieben Stunden das Handy wieder, aber den Pass nicht mehr. Denn das verletzte Opfer (!) musste am nächsten Tag – gemeinsam mit dem Barbesitzer – wegen Ruhestörung vor Gericht erscheinen. „Ich nahm mir einen Anwalt, nach fünf Stunden Prozess wurde ich schuldig gesprochen, bekam rund 100 € Strafe und endlich den Pass.“ Am Sonntag, eine Woche danach, schüttelt Christoph D. den Kopf: „Zwei Tage saß ich fest, zahlte samt Anwalt rund 700 € und bin noch immer im Krankenstand. Nie wieder Kroatien!“.“ http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654%2c1190433

  72. #87 notar959 (25. Sep 2015 23:53)

    Ich freue mich auf ein Bierchen oder (lieber) Roten vielleicht demnächst einmal?

    Gerne. Kontakt über PI?

  73. Da sollte die Polizei bundesweit informiert werden, dass sie bei Gewalt von Muslimen untereinander niemals eingreifen sollten und ihre Kraefte unnoetig abnutzen.

    Sie werden diese in der baldigen buergerkriegsartigen Auseinandersetzung, Strassenschlachten gegen Deutsche bei ihren grossen Raubzug nach Europa gebrauchen.
    Eine richtige Bewaffnung d.h. Maschinenpistolen etc. Blend und andere Granaten, Granatwerfer u.a. sollte natuerlich in unbegrenzter Anzahl (gut gesichert ansonsten holen sich die Schaetzchen diese bei Euch ab) zur Verfuegung stehen, wenn es losgeht.

  74. Was mir große Sorgen bereitet ist die Frage ob die Wahlen gefälscht sind?
    Seit Monaten ist bei N24 Videotext S.187
    oder Sat1 Videotext S.181
    die AFD mit großem Abstand die Meist gewählte Partei

    http://quer-denken.tv/index.php/1687-sonntagsumfrage-auf-n24-unbedingt-ansehen

    Das die ofiziellen Meinungsumfrageinstitute fälschen haben sie ja nun mittlerweile zugegeben wie aus diesem Artikel zu lesen ist

    http://www.wahlprognosen-info.de/index2.htm?/archiv/Websites/Interview.htm

    Zitat Josef Stalin: Es ist nicht wichtig wer wählt, es ist wichtig wer zählt!

    Man muss bei der nächsten Wahl unbedingt dafür sorgen das unabhängige Wahlbeobachter die Wahlen überwachen! Ansonsten ist unsere Ganze Anstrengung für die Katz!!!
    Wie seht ihr das ganze?

  75. Salzburg: Flüchtlinge bringen Unruhe ins Jagdrevier

    Wegen schlechtem Handy-Empfang Hochsitze besetzt

    Flüchtlinge nahmen Hochstände in Beschlag

    Engerwitzdorf. Als der Jagdpächter eines Reviers in Engerwitzdorf (Bez. Urfahr-Umgebung) vor zwei Wochen einen Hochsitz besteigen wollte, traute er seinen Augen nicht: Die über eine drei Meter hohe Sprossenleiter zugängliche Kanzel war schon besetzt – von einem Flüchtling aus dem einige hundert Meter entfernten Quartier im ehemaligen Gasthaus „Klammühle“.

    Es blieb kein Einzelfall: Alle drei Hochsitze in dem 150 Hektar großen Revier wurden phasenweise von Flüchtlingen in Beschlag genommen. Grund war die schlechte Handy-Verbindung in der abgelegenen Unterkunft, in der das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen 50 Personen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Somalia betreut. Einen guten Handy-Empfang gab es nur auf den jagdlichen Holztürmen. Das hatte sich offenbar schnell herumgesprochen.

    „Wir haben nichts gegen die Flüchtlinge“, sagt Franz Burner, Bezirksjägermeister von Urfahr-Umgebung. Doch sie würden „in Unkenntnis der Gegebenheiten“ Unruhe ins Revier bringen. Das Wild werde verscheucht und die Erfüllung der gesetzlichen Abschusspläne dadurch erschwert. Der Jagdpächter hat jetzt die betreffenden Hochstände mit Vorhangschlössern versehen.
    Telekom installiert Zusatzsender

    „Das ist sicher nicht das große Problem“, sieht es Christopher Böck vom Landesjagdverband gelassen. Die Telekom arbeitet bereits an einer Verstärkung des Handy-Empfangs im Bereich der Unterkunft, „eventuell werden Zusatzsender installiert“, hieß es am Dienstag.

    „Die Bedenken der Jägerschaft sind ernst zu nehmen“, betont der Engerwitzdorfer Bürgermeister Herbert Fürst (VP). Die Jäger hätten ihre gesetzlichen Vorgaben umzusetzen, „doch es müssen auch die Bedürfnisse der Flüchtlinge berücksichtigt werden.“ Mehr als 150 Freiwillige würden sich bereits um sie kümmern: „Da sind wir auf einem guten Weg.“

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Fluechtlingsstau-in-Salzburg-Sehr-ernsthafte-Probleme;art58,1983061

  76. Auch in Stadtallendorf/Hessen randalierenden die Schätzchen.Videos bei FB werden immer wieder gelöscht.

  77. #100 Istdasdennzuglauben

    Am besten immer gleich sichern, und auf Plattformen, die nicht zensieren, weiterleiten.

  78. Pro (männlichen) Mohammedaner muss immer mindestens mit einem Messer im Hemd oder in der Hose gerechnet werden.

    Außerdem werden Mohammedaner gleich immer schnell aggressiv, wenn sie aus ihrer Sicht zu lange oder nicht richtig angeguckt werden.

    Klar, dass das immer schnell in Folklore ausartet.

  79. #40 mumie (25. Sep 2015 22:18)

    Großen Dank nach Ungarn der macht es richtig..

    Das ist eben der Unterschied: Die Einen tun („machen“) etwas, und das sogar richtig, die Anderen unterlassen (und jammern) – aber wenigsens auch ds richtig!

    Das ist eben der Unterschied zwischen Mann und Jammerlappen.

  80. Der Link zur BLÖD: Die BLÖD Überschrift sagt alles „Polizei stürmt Leipziger Asyl Messehalle“. Was für eine scheiss Systempropaganda.

  81. „Mein Leipzig Lob ich mir“ Goethe würde sich im Grab umdrehen. Da sieht man mal welches geistige Niveau die sogenannten Fachkräfte haben.ich hoffe doch Legida bekommt mächtig zulauf.Hier in B.W. schläft der Michel tief und fest,aber es brodelt.Ich versuche überall die Plattform pi-news.net publik zu machen .

  82. Erzählt es allen, teilt solche Meldungen
    ja das wird noch richtig lustig werden ; Merkel hat allen „Syrern“ Asyl ohne Kontrolle versprochen .. das ist der letzte Hieb gegen die Deutschen .
    Die ganze Welt will jetzt Syrer sein und alle haben natürlich ihre Pässe verloren …

    aber es brodelt und die Unzufriedenen werden mehr .. L

  83. Die Leute gehen im Osten nicht grundlos auf die Straße. Man kann die Häufung und Eskalationsstufe dieser Vorfälle nicht mehr leugnen, und je mehr weitere Menschen kommen je schlimmer wird es. Im Westen sieht es nicht anders aus, nur hier schauen die meisten Leute tatenlos zu oder reden es sich sogar schön.

  84. Liebe PI ler!

    Wie wäre es mal mit einem Aufkleber:

    LIES
    PI

    Die würde ich gerne auf unsere Stadtlaternen in Duisburg kleben, ähnlich wie ich es mit den anderen von Jens Schmidt gemacht habe (Dank an dieser Stelle ihn):
    Es ist mir „Bunt“ genug jetzt.

  85. Stimmt das überhaupt, was sie uns von den nicht existierenden Rassen erzählen? Gibt es vielleicht doch unterschiedliche Rassen? Also, ein Europäer, selbst mit durchschnittlicher IQ pinkelt nicht in der Zimmerecke wo er wohnt, und auf schlafende Menschen schon mal überhaupt nicht. Machen das die Tiere? Also, ich habe sowas noch nicht gesehen, selbst meine Katze benutzt den Katzenklo.
    Fragen über Fragen….

Comments are closed.