imageErfurt (dpa/th) – Rund 5000 Menschen haben sich nach Polizeiangaben in Erfurt an einer Demonstration gegen die Asylpolitik von Bundes- und Landesregierung beteiligt. Sie zogen am Mittwoch durch das Zentrum der Thüringer Landeshauptstadt bis zum zentralen Platz der Stadt, dem Anger. Zu dem Protest hatte erneut die rechtskonservative AfD aufgerufen. Vor einer Woche hatten sich mehr als 1000 Menschen beteiligt. Es gab mehrere Gegendemonstrationen. Wie viele Menschen sich daran beteiligten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Ursprünglich sollte der Protestzug auf dem Platz vor der Staatskanzlei der rot-rot-grünen Regierung enden. Weil dort jedoch nicht ausreichend Platz gewesen wäre, habe die Partei einer Verlegung auf den Anger zugestimmt, sagte ein Polizeisprecherin. (Wenn die WELT von 5000 spricht, waren es sicherlich sehr viel mehr! Weitere Fotos hier.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

201 KOMMENTARE

  1. Prima! Wenn sich diese „Veranstaltung“ etabliert werde ich mich mal beteiligen.

    Respekt an Erfurts Patrioten!

  2. Noch ist Deutschland nicht verloren!

    Die als Durchhalteparole geflügelt gewordenen Worte „Noch ist Polen nicht verloren“ (im Original: “Jeszcze Polska nie zgin??a”) bilden eigentlich den ersten Vers der polnischen Nationalhymne. 1797, zwei Jahre nachdem Polen von der Karte Europas verschwand (Dritte Teilung Polens), sammelten sich in Italien Freiwillige, um eine Legion für den Freiheitskampf zu bilden. Józef Wybicki, ein polnischer Exilpolitiker dichtete ein Marsch-Lied für die Truppen, das später in vielen europäischen Freiheitskämpfen beliebt wurde, so auch beim Völkerfrühling 1848. Seit 1927 ist das Lied auch Nationalhymne Polens.

    🙂

  3. Ich könnte kotzen wenn diese Stasipresse immer rechtskonservative AFD sagt !!!

    Kann die AFD dagegen nicht angehen ?

  4. Meine Stimme hat die AfD bei der Landtagswahl in BW sicher. Macht weiter so, nehmt das Volk mit. Der Osten bewegt sich schon, und ich sehe auf den Bildern ganz normale Bürger. Hier im Ländle sieht man überwiegend kleinbürgerlichen, obrigkeitshörigen Mief.

  5. Hatte die AFD überhaupt schon mal so viel Teilnehmer?

    Die AFD Thürigen mit eindeutigem Trend nach oben. Das ist auch, aber nicht allein das Verdienst von Bjöern Höcke.

  6. ..sagte ein Polizeisprecherin.

    Gut gegendert liebe Welt. Oder ist das einfach nur Idiotendeutsch?

  7. Haben hier nicht etliche gemeckert, die afd tue nichts??

    Offtopic: Für alle Putin Fans:

    Putin eröffnete zusammen mit Erdogan, Islam-Terrorist Abbas und Islam-Terrorist Kadyrov Europas größte Moschee.

    Putin wörtlich:“a source for education, spreading humanist ideas and the true values of Islam.”

    “Terrorists from the so-called Islamic State actually cast a shadow on the great global religion of Islam.”

    http://www.breitbart.com/london/2015/09/23/putin-slams-islamic-state-praises-great-global-religion-islam-opening-europes-largest-mosque/

    https://www.youtube.com/watch?v=GqQcZwf-i4A

    Putinisten: anti- westliche/deutsche Sekte

    Es liegt an jedem selbst, die Kremlpropaganda zu fressen oder nicht.

  8. Der Iraker von ThyssenKrupp hat es auf den Punkt gebracht (WDR), doch… ach ich vergess es -.- man labern die politschranzen da müll…

  9. #9 PackEr (23. Sep 2015 20:40)

    Ich könnte kotzen wenn diese Stasipresse immer rechtskonservative AFD sagt !!! Kann die AFD dagegen nicht angehen ?

    Wieso gegen angehen? Wieder mal über’s rechte Stöckchen springen? Heiliger Bimmbamm – „Rechts“® ist gut! Rechts ist für Freiheit, Demokratie und Rechte! Rechts ist sexy! Ob „rechtskonservativ“, „rechtspopulistisch“ oder „rechtsextrem“ – Rechts ist gut!!

    Mannomann – Tschuldigung, aber so langsam müsste es man gelernt haben.

  10. #27 Der boese Wolf (23. Sep 2015 20:57)

    So ist es- die deutsche Sprache ist da unmißverständlich:

    – das Herz am rechten Fleck haben- NICHT am linken!

    – rechtschaffend sein- NICHT links-schaffend!

    – in einem Rechtsstaat leben- NICHT in einem Links-Staat

    .
    .
    .

  11. geeeeeile fragen im WDR die antworten umso verzweifelter -.- ich heul gleich, aber schön zu sehen das wir hier noch „wache“ menschen haben 🙂

  12. #19 Dichter

    Wer Zustände kritisiert, die die Linken verbockt haben, ist immer rächts.

    Natürlich! Was denn sonst?!

    Aber bitte die auch Rechtsschreibung beachten. Soviel Ordnung muss sein!

  13. #27 Der boese Wolf (23. Sep 2015 20:57)

    Das stimmt so nicht. Rechts wird in der öffentlichen Debatte als negativ aufgefasst und mit Hitler in Verbindung gebracht

  14. „Wer bei den nächsten Wahlen nicht AfD wählt, dem ist nicht mehr zu helfen.“

    Es haben bei der letzten BtwWahl auch mehr als 4,9% AfD gestimmt aber wer glaubt daß Wahlen in Deutschland etwas ändern können dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  15. Ganz hilfreich wäre mal eine Handreichung für unbedarfte (wie mich), wie man so eine Mobilisierung vernünftig und zielgerecht anstellt.

    Her m Norden (nördlicher HH-Rand) ist von irgendwelchem Aufbruch leider rein gar nichts zu spüren und die Website der AfD-SH wirkt alles andere als einladend und besuchenswert.

  16. Schön, zu sehen, daß es noch denkende Menschen gibt, die sich zu Tausenden zusammenfinden und demonstieren. Ich befürchte nur, daß Demos und Petitionen nicht mehr reichen. Ich wünschte, es würde…
    Was Deutschland jetzt einzig noch retten könnte, wäre eine echte Rebellion. Alle zum Reichstag, Kanzleramt… Tausende, Zehntausende, Hunderttausende deutsche Staatsbürger… und die Verantwortlichen für das Chaos absetzen.

  17. #28 Renitenz 1.10 (23. Sep 2015 21:00)

    #27 Der boese Wolf (23. Sep 2015 20:57)

    So ist es- die deutsche Sprache ist da unmißverständlich:

    – das Herz am rechten Fleck haben- NICHT am linken!

    – rechtschaffend sein- NICHT links-schaffend!

    – in einem Rechtsstaat leben- NICHT in einem Links-Staat

    .
    .
    .

    Rechts vor links !!

  18. Rein quantitätsmäßig ist die AfD gestern besser organisiert. Als die Demonstration auf dem Anger ankommt, schätzt die Polizei die Teilnehmerzahl auf 5000. Die über die Innenstadt verstreuten Gegendemonstranten seien nicht mehr als 300.

    schreibt die Ostthüringer Zeitung … haben wohl schon den Artikel für die morgige Ausgabe ins Netz gestellt.

  19. #31 Ralph Steinadler

    Nur weil diese unsagbare Lüge, Nazis seien „rechts“, seit Jahrzehnten durch die Lügenpresse propagiert wird, wird sie trotzdem nicht wahrer. Nazis, Nationalsozialisten, sind und waren nach eigenem Bekunden immer links. Eigentlich ist das hier bekannt.

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum“ Joseph Goebbels

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.” Adolf Eichmann

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!” Joseph Goebbels

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“ Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, ehem. SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler)

    Aber Sie dürfen gerne bis zum Sanktnimmerleinstag übers rechte Stöckchen springen und die Nazikeule fürchten, anstatt sie selber zu schwingen. Guten Abend und viel Erfolg beim Springen übers rechte Stöckchen.

  20. @38 Heimdall

    ***Absolut richtig!***

    NUR SO….kann genug Druck aufgebaut werden!

    Denkt auch an die Touristen hier…die twittern das sofort in alle Welt hinaus!

    Da kann die Presse das noch so tot schweigen wollen!

    Dadurch das die Regierungsmedien Pegida Bärgida und alle anderen als „rechts“ erfolgreich gebranntmarkt haben (rechts = Nazi, für die schlafenden Hampelmänner hier), stehen bei BärGida Demos wirklich nur ein ganz kleiner „Haufen“ „sehender“! Das ist einfach viel zu wenig!

    Leute, dass Zeitfenster, welches die Demokratie und Freiheit jedes einzelnen von uns bewahrt, läuft täglich mehr ab!

    Um Himmels Willen, der „point of no return“ ist fast schon überschritten!

  21. Gleich muss ich kotzen.

    Meine Kotzgrenze ist eigentlich ziemlich weit oben, aber gleich ist es soweit.

    Bei WDR hat soeben ein Bessermensch salbadert, dass er seiner Tochter einen türkischen Namen gegeben hat – um ein Zeichen zu setzen.

    Kotz….

    Anbiederung in schönster Vollendung.

    Haben wir schon von anderen Eltern gehört, die ihren Kindern einen ausländischen Namen gegeben haben und das in dieser Form im TV breittreten?

  22. ohne Ausnahme jeder Meißner, und jeder der den Nachnahmen Meißner hat, ist aufgefordert am kommenden Wochenende zur Begrüßung der Kriegs traumatisierten Flüchtlinge einen Kuchen zu backen und auf der Straße im Spalier stehend im Kanon den Satz “ Das ich das noch erleben darf “ den ankommenden Asylanten lauthals entgegen zu rufen, wer das nicht kann, soll gefälligst zur Begrüßung mit den “ Pustefix “ für die Leute bunte Seifenblasen pusten, denn

    OT,- Meldung vom 23.09.2015 – 17:35 Uhr

    500 Flüchtlinge ziehen in alten Supermarkt in Niederau

    Meißen – Hunderte Flüchtlinge sollen am Wochenende in einen ehemaligen Supermarkt in Niederau bei Meißen einziehen. Das Gebäude biete zunächst für bis zu 500 Asylsuchende Platz, teilte die Landesdirektion Sachsen am Mittwoch mit. Die erforderliche soziale und medizinische Betreuung, ein Wachdienst und ein mobiles Gefängnis die Verpflegung würden bis zum Wochenende vorbereitet. Niederaus Bürgermeister Steffen Sang hatte bereits Mitte August Bedenken zu den Plänen der Landesdirektion geäußert. Darin betonte er, dass „ein Ort wie Niederau mit gerade mal 1800 Einwohnern […] einer solchen Herausforderung kaum gewachsen“ sei. „Niederau lehnt es ab, Schauplatz einer ideologischen Auseinandersetzung über eine verfehlte Asylpolitik zu werden.“
    https://mopo24.de/#!nachrichten/id-500-fluechtlinge-ziehen-in-alten-supermarkt-in-niederau-14872

  23. Rund 5000 Menschen haben sich nach Polizeiangaben in Erfurt an einer Demonstration gegen die Asylpolitik von Bundes- und Landesregierung beteiligt.

    Höre und staune!
    Jetzt sind es MENSCHEN, die gegen die Asylpolitik demonstrieren.
    Kein Pack, kein Pöbel, keine Nazis, keine Rechtspopulisten, sondern nur noch Menschen.

    Das sind aber ganz neue Töne in den Lügenmedien.
    Ich schätze, schon in einem Monat werden die Lügenmedien sie BÜRGER nennen.

    *“Das Korsische Ungeheuer ist in der Bucht von Juan gelandet.“
    „Der Menschenfresser marschiert nach Grasse.“
    „Bonaparte hat Lyon genommen.“
    „Napoleon nähert sich Fontainebleau.“
    „Seine Kaiserliche Majestät wird morgen von seinem treuen Paris erwartet.“*

  24. #27 Der boese Wolf (23. Sep 2015 20:57)

    „Rechts“® ist gut! Rechts ist für Freiheit, Demokratie und Rechte! Rechts ist sexy! Ob „rechtskonservativ“, „rechtspopulistisch“ oder „rechtsextrem“ – Rechts ist gut!!
    =======================================
    Ein wenig Sprachanalyse
    Der Buchstabe E und I gehören zusammen
    bErg und GebIrge
    Erde und Irdisch
    rEcht(s) und rIchtig

    Also, der „Kampf gegen rechts“ ist der „Kampf gegen das richtige“

  25. #57 Schüfeli (23. Sep 2015 21:14)

    In der Erfurter Staatskanzlei trafen sich einst Napoleon und Goethe, heute sitzen dort die Mauermörder und Stasispitzel!

  26. Aber eins sollte jedem auch klar sein…dass worüber wir uns mehrheitlich hier austauschen, ist eben nur ein „kleiner“ Teil dessen, welches umgesetzt werden soll. Sprich, es ist lediglich ein Werkzeug (Namen kennt Ihr ja: Migrationswaffe).

    Was mir noch mehr Angst macht ist folgendes:

    Die USA wollen Europa in einen Krieg mit Russland verwickeln! Der Euro wird 2017 im freien Fall sein! Vorher werden die Regierungen der Mitgliedstaaten den Euro auf Teufel komm raus stützen! 2016 verfällt Deutschland in eine schwere Rezession, welches dazu…

    ….führt, dass es erst eine Deflation (2016) geben wird und dann in einer akuten Inflation endet! Dadurch dass der Staat kein Geld mehr hat (Euro Rettung) muss er die Konten einfrieren, Grundstücke zwangs beleihen (Enteignungen) Durch die gewollte, unkontrollierte Einwanderung, werden die Sozialsysteme einbrechen ! Es gibt weder Rente, noch jegwelche finanziellen Sozialleistungen! Demonstrationen werden verboten sein! Bei Nichteinhaltung wird durch die

    Eurogent Polizei der Bürger auch wenn nötig erschossen! Es wird eine neue Währung eingeführt….Neue Mark! Bedeutet, 1:10 (100.000.- Euro =10.000.- NM) Im Klartext: Sachen die 1.- Euro gekostet haben kosten 10.-Euro! Das möchte ich nicht erleben! Denn dann lachen nicht europäische Länder dicht! Man man man…..

  27. #50 gottes_strafe (23. Sep 2015 21:12)

    Bei WDR hat soeben ein Bessermensch salbadert, dass er seiner Tochter einen türkischen Namen gegeben hat – um ein Zeichen zu setzen.

    Haben wir schon von anderen Eltern gehört, die ihren Kindern einen ausländischen Namen gegeben haben und das in dieser Form im TV breittreten?
    ===============================
    Das gab es schon früher. Allerdings aus dem christlichen/abendländischen Raum.
    Mit einem türkischen Namen, das ist neu. Mal sehen wieviel Nachahmer es gibt.
    Aber warum nicht gleich einen arabischen ?

  28. #50 gottes_strafe

    Welche strunzbunte Hu*e hat den denn rangelassen, um eine Tochter zu zeugen? Und das arme Mädchen. Es gibt aber Möglichkeiten, als Erwachsener eine Namensänderung vornehmen zu lassen. Als Minderjährige kann sie sich schon mal einen Künstlernamen oder Spitznamen verpassen.

  29. Die linksgrünen Faschisten der Lügenpresse schrieben

    1. Pegida flaut ab

    und

    2. Pegida ist auf Dresden beschränkt!

    In beiden Fällen irrten die linksgrünen Faschisten:

    Seit der Talsohle vom Sommer steigt die Zahl der Pegidisten wieder an und nach Dresden und Leipzig nun auch Erfurt, die Vernunftbürger trauen sich, allen Repressionen und Denunziationen der linksgrünen Faschisten zum Trotz, auf die Straße!

    Der linksgrüne Faschismus hat seinen Zenit überschritten und mit jedem Polizeieinsatz vor „Flüchtlings“einrichtungen, mit jeder Vergewaltigung, jedem Mord, jedem Raub, jeder Beschlagnahmung von Kasernen, Sporthallen und Hotels wachen die Bürger immer mehr auf und machen von ihren demokratischen Rechten Gebrauch!

    Venceremos! 🙂

  30. Vor 2 Jahren war ich mit meiner Frau in Antwerpen, wo wir auf dem Rückweg durch eine Straße geleitet wurde, dass ich Angst bekam.

    Nur vermummte und schwangere Gestalten.

    Bei uns ist es 1 Minute vor 12

  31. War Sonntag in Essen bei der HoGeSa Demo dabei.
    Dort bekamen wir im Anschluß an die Demo die höchste Form der Polizeiwillkür zu spüren. War 3 1/2 Stunden mit 150 Gefährten eingekesselt und ermittelt wird bezüglich meiner Person wegen Landfriedensbruch. Dabei war ich nur auf dem Weg zum Bahnhof.

    Aber egal !

    Am 25.10. bin ich bei der HoGeSa Demo in Köln wieder dabei.

    KOMME WAS DA WOLLE ! ! !

    Und bis dahin werde ich auch noch in Dresden, Erfurt und Duisburg dabei sein!!!

    AHU AHU AHU ! ! !

  32. #60 Eurabier (23. Sep 2015 21:16)
    #57 Schüfeli (23. Sep 2015 21:14)
    In der Erfurter Staatskanzlei trafen sich einst Napoleon und Goethe, heute sitzen dort die Mauermörder und Stasispitzel!

    Mit SED konnte man leben,
    es war nicht schön, aber nicht lebensgefährlich.

    Jetzt sitzt aber in der Staatskanzlei der linksgrüne Ramellah und bedroht die nackte Existenz der Thüringer.

  33. Gerade kam tatsächlich ein Zuschauerfrage per mail durch: „Nur 10 Prozent der Flüchtlinge haben eine Ausbildung, was machen wir mit den restlichen 90 Prozent?“
    MPin Kraft, Mayzek u. Co. schäumten vor Wut und behaupteten, das seien fake-zahlen und alles Quatsch.
    Tatsächlich sei es „ein Drittel keine Ausbildung, ein Drittel einigemaßen und ein Drittel sehr gut für den Arbeitsmarkt zu gebrauchen“, so sinngemäß Kraft.

    Übrigens:

    Jetzt PI-Aufkleber bei Phalanx-Europa erhältlich, 100 Stück für 4 Euro. Bitte weiterverbreiten oder kaufen:
    https://www.phalanx-europa.com

  34. WDDR

    z.Zt.

    „Flüchtlings“debatte u.a. mit Hannelore Kraft

    Die erste Viertelstunde war recht interessant. Publikumsäußerungen, die man so sicherlich nicht erwartet hätte und dann…

    … und dann ging’s bergab. Immer tiefer, immer dümmer, immer agitprop-mässiger. Keine „kritschen“ Stimmen mehr. Nur noch fröhliche „Flüchtlings“-helferomas und -opas, die sich vor lauter Hilfsbereitschaft und „Flüchtlings“begeisterung kaum noch auf den Beinen halten konnten.

    Bääääh

    Und dass Deutschland sich in den nächsten Jahren verändern wird kann gut sein. Allerdings ganz anders als das ins WDDR-Studio gekarrte Gutmenschbataillon sich vorstellt.

    Von einer ganz besonders widerwärtigen Unerträglichkeit ist übrigens der „Herr von der Wirtschaft“, ein Evonik-Vorstandsmitglied. Wahrscheinlich mit Vorort-Villa und Mallorca-Zweitwohnsitz garantiert „flüchtlings“frei.

  35. #64 Der boese Wolf (23. Sep 2015 21:21)

    „Welche strunzbunte Hu*e hat den denn rangelassen, um eine Tochter zu zeugen?“

    Ich muss Sie enttäuschen. Da saß keine Hu*e, sondern ein Vater, der seelig grinsend seine daneben sitzende Tochter als „türkisch-namig“ angebiedert hat. Er hat auch brav Applaus bekommen. Und da hat sich der „Heiner“ dolle gefreut….

  36. Beeindruckend. Ich kenne den Erfurter Anger von Besuchen. Das ist ein verdammt großer Platz. Wenn der so voll wird, dann müssen da schon ein paar (Tausend) Leute zusammenkommen. Vielleicht hat das deutsche Volk doch noch nicht völlig abgewirtschaftet.

  37. 5000 Teilnehmer (mindestens – eher mehr!) – das ist doch schon mal eine ganz ordentliche Hausnummer.

    „SED-Merkel und ihre Knechte“ werden noch ihr ganz persönliches „blaues Wunder“ erleben.

    Es scheint fast so, dass auch immer mehr Bürger wieder damit beginnen, den „aufrechten Gang“ zu üben – denn kurz und knapp auf den Punkt gebracht : DIE „DA OBEN“ HÖREN AUF ZU REGIEREN – WENN DIE „DA UNTEN“ AUFHÖREN ZU KRIECHEN…

    PEGIDA und AFD werden stetig weiter wachsen – und das ist auch gut so für Deutschland und nicht zuletzt auch für Europa… :))

  38. 500 heute in leipzig. Spaziergang vom Bahnhof über den halben Ringe erstmals bis zum Rathaus und wohl auch zahlenmäßig der Gegenseite überlegen. Starke auf die blockierten Spaziergänge die letzten beiden Montage, vor allem wenn man die 2 Tage Vorlauf berücksichtigt.

  39. Jetzt begegnet man sogar im schönen Dresden immer mehr Pinguinen. Ich bin für ein rigoroses Verbot dieser Ungeheuerlichkeit. Wir sind das Europa der Aufklärung, dafür haben unsere Vorfahren gekämpft.Wir wollen nicht zurück ins Mittelalter.
    Wem das nicht passt kann in muslimische Länder auswandern. Sind wir doch endlich mal selbstbewusst.

  40. Aus der Preußischen Allgemeinen:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/die-fanatikerin.html

    Derweil jagen sich die Krisensitzungen der zuständigen Bund-Länder-Gremien. 14 von 16 Bun- desländern haben Ende vergangener Woche SOS gefunkt: Ihre Aufnahmefähigkeit sei erschöpft. Unbegleitete Jugendliche können schon jetzt vielerorts nur noch sporadisch betreut werden, weil es nicht mehr genügend Sozialarbeiter gibt.
    Die Zeichen sind unübersehbar: Das System der Unterbringung, Versorgung und Betreuung der Zuwanderer kann jede Woche unter der Flut zusammenbrechen. Danach droht ein Durcheinander, welches die Vorstellungskraft der ordnungsverwöhnten Deutschen sprengen dürfte.

  41. #9 PackEr (23. Sep 2015 20:40)

    Ich könnte kotzen wenn diese Stasipresse immer rechtskonservative AFD sagt !!!

    Rechtskonservativ, das klingt doch gediegen, was will man mehr.

    Noch ein Veranstaltungshinweis:

    Der AfD Kreisverband Mannheim lädt Sie herzlich zur Veranstaltung am

    Mittwoch, den 30.09.2015 um 19:30 Uhr,
    in die Lanz-Kapelle, Meerfeldstraße 87, auf dem Lindenhof ein.
    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
    Unter dem Motto „ Einheitspolitik oder AfD? “ wird der Bundesvorsitzender der AfD Prof. Dr. Jörg Meuthen die Wichtigkeit der AfD als Alternative zur Einheitspolitik der Altparteien betonen und gleichzeitig unter Einbeziehung eines Rück- und Ausblicks die Anwesenden auf einen langen Wahlkampf einstimmen.

  42. Und heute ca 1000 Leute in Chemnitz-einsiedel, auch dort sind jetzt zusätzlich zur montäglichen Chemnitzer pegida wöchentliche Veranstaltungen geplant

  43. Nice, da geht wohl manchem Antifa-Bus-Tourist mächtig die Düse. Weiter so! Noch mehr! 1.000, 5.000, 10.000 ….

  44. Schade das es keine Kommunalwahlen mehr anstehen, da hätten wir Bürger die Möglichkeit gehabt denen einen Deckzettel zu verpassen. Ich bin mir sicher, wenn sich die Lebensqualität in unserem Umfeld sinkt und wenn die Kommunen kein Geld mehr haben die Grundaufgaben zu erledigen (Straßenreinigung, Straßenschäden, Straßenbeleuchtung). Dann kommen immer mehr zu den Demos.

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  45. Gerade hat eine Ehrenamtliche gesagt, dass alle MUFL „Diamanten“ wären.

    So so…

    Ich fürchte örtliche Polizeistationen haben da mit einigen „Diamanten“ ganz andere Erfahrungen gemacht.

  46. „Eigenbedarf“ – Stadt in NRW kündigt Mietern, damit Flüchtlinge einziehen können

    Das 6400-Einwohner-Städtchen Nieheim in Nordrhein-Westfalen hat Mietern von städtischen Wohnungen gekündigt, damit Flüchtlinge einziehen können. Das berichtet der „Stern“. Einwohner erhielten demnach am 1. September ein Schreiben von der Stadt mit der Mitteilung, dass sie bis Mai 2016 „wegen Eigenbedarfes“ ausziehen müssen: Es sollten in den Wohnungen Flüchtlinge untergebracht werden. „Ich kann das nicht verstehen, es gibt viel Leerstand in Nieheim“, sagt eine Anwohnerin entsetzt. Auf die rund 6400 Einwohner Nieheims kommen dem Bericht zufolge bislang 71 Asylbewerber, die teilweise schon in drei städtischen Häusern untergebracht seien.

    Der parteilose Bürgermeister Rainer Vidal Nieheims rechtfertigte gegenüber dem „Westfalen-Blatt“ die Kündigungen: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt er. Den gekündigten Mietern würde bei der Wohnungssuche geholfen. „Ich weiß, dass dies eine unkonventionelle Maßnahme ist“, so Vidal. „Aber wir haben als Kommune die Verpflichtung, Flüchtlinge unterzubringen.“ Man könne es sich aktuell nicht leisten, neue Unterkünfte zu bauen. Auch das Ausweichen auf die Ortschaften oder auf leerstehende Gebäude sei nicht möglich: Dort gebe es schlicht keine geeigneten Immobilien.

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-eigenbedarf-stadt-in-nrw-kuendigt-mietern-damit-fluechtlinge-einziehen-koennen_id_4968017.html

  47. @ #5 madler (23. Sep 2015 20:37)

    Prima! Wenn sich diese „Veranstaltung“ etabliert werde ich mich mal beteiligen.

    Respekt an Erfurts Patrioten!
    ————————————–

    So wie:
    Ich warte mal ab und evtl. geh ich mal hin?

    SCHWACH

  48. Schade das es keine Kommunalwahlen mehr anstehen, da hätten wir Bürger die Möglichkeit gehabt denen einen Deckzettel zu verpassen. Ich bin mir sicher, wenn sich die Lebensqualität in unserem Umfeld sinkt und wenn die Kommunen kein Geld mehr haben die Grundaufgaben zu erledigen (Straßenreinigung, Straßenschäden, Straßenbeleuchtung).Jammern tun sie schon! Dann kommen immer mehr zu den Demos.

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  49. Das mit Pegida und dem Blog hier und auch anderen Blogs ist ne super Sache, wir sind allerdings wenn es hochkommt, keine 200 000.

    Die Wirklichkeit sieht so aus:
    Ächtung im gesellschaftlichen und beruflichen leben, wenn man „ja, aber…“ nur flüstert.
    Sofortige Sperrungen in der Netzwelt von Seitenbetreibern und/oder Shitstorms.

    Leider ist es so.

    Und ich gebe nun auf.

  50. #86 ulex2014 Spitze!

    #83 Eurabier (23. Sep 2015 21:39)

    Man kann kein Feuer entfachen, wenn weit und breit kein brennbares Material verfügbar ist.

    Um eine erfolgreiche Revolte zu starten, müssen etwa 30 % der Bevölkerung auf dem Sprung sein, vorher hat die Flamme keine Chance.
    Es kann aber nicht schaden die ersten Hinweise zu streuen. Es gibt eine Gegenrichtung, wir stehen für Gespräche zur Verfügung.
    Nicht in der virtuellen Welt, sondern:
    Auf den Straßen, in den Cafes, beim Einkaufen, in der Nachbarschaft, auf dem Sportplatz.

  51. Jetzt wisst ihr, woher meine schon oft geäusserte Zuversicht kommt, dass mein kleines, deutsches Dorf, noch länger DEUTSCH bleibt! 🙂

    19 von insgesamt rund 440 Einwohnern waren heute Abend in Erfurt dabei. Davon 5 Rentner und 11 Berufstätige, die morgen wieder zur Arbeit müssen. Hin und zurück – rund 2 Stunden Fahrtzeit + Demo.
    So ’ne Demo hier … und das ganze Dorf wär auf den Beinen. Ist aber, genau aus dem genannten Grund, nicht nötig … da organisieren wir lieber ’ne zünftige Kirmes! 🙂

  52. Komme gerade von der Demo der AfD gegen die verfehlte Einwanderungspolitik der Bundesregierung in Erfurt zurück. Es war WAHNSINN. Weit über 5000 Menschen waren dort. Björn Höcke in Höchstform! Wir skandierten lautstark „Merkel muß weg“ und nach Björns Ausführungen über die verlogenen Machenschaften des Mitteldeutschen Rundfunks „Lügenpresse“. Es ist ein erhebendes Gefühl, wenn 5000 Gleichgesinnte den Ruf nach Freiheit erschallen lassen.
    Aus Göttingen und Leipzig mit Steuergeldern eilig herangekarrte rote Faschisten und Dummköpfe aller Couleur blockierten die angemeldete Route zum Erfurter Landtag, was von uns lautstark mit „Räumen, Räumen“ quittiert wurde. Leider war die Polizei nicht in der Lage, die Strecke von dem übelriechenden Schmutz des Gesinnungsfaschismus zu befreien.

    Ich hatte kurz die Gelegenheit mit Björn Höcke zu sprechen. So einen Mann braucht Deutschland, er ist ein wahrer Patriot. Es wird noch eine Zeit in diesem stolzen Land anbrechen, wo solche Leute wie er auf großen Bühnen stehen und Hunderttausende ihm zuhören werden. Und eines steht jetzt schon fest: „Ich komme wieder“!

  53. O bone ! Num quid de Germanis audisti !?

    Was ist los im Doischelan ???

    Den ganzen Tag:

    VW, VW, VW……

    Wochenlang wurde F. Pech von der LINKEn Polit_Mafia und den Lügen_Medien gemobbt, verfolgt und schließlich geschaSSt.

    Nur Monate nach dem der eSPeDe_Günstling Winterkorn das Szepter des deutschen Konzerns übernommen hat:

    Betrug, Manipulation, Vertuschung etc. ……

    VW, Kursverluste, Herabstufung….

    Von Polit_Mafia ünd Lügen_Medien keine Kritik an GenoSSe Prof. Doc. Winterkorn….
    Der GenoSSe muss trotzdem zurücktreten.

    LINKE und Grünlinge reiben sich die Hände….

    Wird hier gerade der nächste Niedergang durch Entdeutschung eines deutschen Konzerns, wie zB. Deutsche Bank eingeläutet ???

    Wie lautet der Name des nächsten Konzernchefs, indisch, türkisch französisch, spanisch ?

    Fragen über Fragen….

    Ach ja….
    und die deukischen LÜGENMEDIEN berichten plötzlich nix_mehr, bzw. nur noch spärlich, über die „Flüchtlings“_Krise. Aus den Augen aus dem Sinn…..

    Zufall ?????????

  54. Heute gibt es auf WO einen Meinungsbeitrag von Posener. Darin bereitet er die deutsche Bevölkerung darauf vor, dass die Islamisierung (die ja bislang nur ein Hirngespinst unterbemittelter Rechter war), nicht mehr aufzuhalten ist.
    Doch, Herr Posener, ist sie – wenn die AfD es schafft, endlich auch zB in Nordrheinwestfalen und Niedersachsen Klartext zu sprechen, wenn der Höcke-Funke auch auf diese beiden bislang so phlegmatischen Länder überspringen würde! 5000 bei der zweiten Demo, das macht doch Hoffnung. Es zeigt auch, dass wir beide brauchen, AfD und Pegida – also bitte: zusammenarbeiten, zusammenhalten und nicht auseindander dividieren!

    Hier noch mein – wie immer zensierter – Kommentar zum Posener Text:

    „Europa wird islamischer … “
    Ob dies zu ändern ist oder nicht, hängt von der Wehrhaftigkeit unserer Gesellschaft, der christlich-jüdischen Gesellschaft ab. Wer noch vor wenigen Wochen vor der Islamisierung unseres Landes gewarnt hat, der wurde als Nazi verunglimpft, die Islamisierung wurde als „angeblich“ abgewiegelt. Jetzt ist sie plötzlich in allen Medien eine unumstößliche und vor allem unabänderliche Tatsache.
    Es wird Zeit, dass wir unsere eigenen Hirne wieder einschalten, uns als Gemeinschaft verständigen, ob wir das alles wirklich wollen Wollen wir – wie Mazyek es ausdrückt – „islamischer werden“? Wollen wir – wie Posener es hier darstellt – es einfach als Allah-gegeben hinnehmen, dass hier der Islam die Macht übernimmt?
    Die angebliche Islamisierung. ist wahr geworden.
    Die vielbeschworene Demografie-Falle: ein Märchen.
    Die „zugewanderten“ Fachkräfte: eine Lüge.

    Nur weil Herr Posener uns jetzt sagt, dass diese Entwicklung von uns hingenommen werden muss, müssen wir es nicht schon wieder einfach, unreflektiert und ohne Gegenwehr hinnehmen!

  55. @#87 Flutschfinger (23. Sep 2015 21:42)

    Die Antifa heult aktuell rum, weil der Widerstand gegen die 2000 türkischen Faschisten (graue Wölfe) in Köln nicht funktioniert hat. Keine Leute, keine Blockaden, ect… Gleichzeitig weisen sie aber darauf hin: was wenn es deutsche Glatzen gewesen wären. Hoffentlich können die Antifanten noch guten Gewissens Döner essen. Vielleicht machen sie es aber nur heimlich. Oder die sind alle so verstrahlt das sie die Demo gegen die Türken für Satire gehalten haben, so nach dem Motto: Linke gegen Türken wäre doch rassistisch. Ist bestimmt ein Scherz.

  56. Laut AfD FB Eintrag waren es 6.500 Demonstranten in Erfurt!!
    Aus FB: Demonstration in Erfurt
    vor 6 Minuten aktualisiert.

    WAHNSINN 6500 Menschen zur Demonstration gegen die aktuelle Politik (selbst der MDR berichtet von 5000)

    Irgend jemand schrieb hier „kleine“ Stadt Erfurt..
    Also, ich muss doch BITTEN. Erfurt hat über 206.000 Tausend Einwohner.
    Habe gerade mit einem Bekannten aus Erfurt telefoniert: ES WAR GIGANTISCH mit einem GRANDIOSEN BJÖRN HÖCKE!!

  57. #99 Zentralrat der Deutschen (23. Sep 2015 21:52)

    Jetzt wisst ihr, woher meine schon oft geäusserte Zuversicht kommt, dass mein kleines, deutsches Dorf, noch länger DEUTSCH bleibt! 🙂
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Zu beneiden !

    (Im positiven Sinne natürlich.)

  58. #45 Der boese Wolf

    Die Deutschen haben eine Gehirnwäsche hinter sich, da können selbst die Nordkoreaner von träumen.

    Baring hat mal in einer Talkshow auch versucht diesen Schmuh von wegen „die Nazis waren eine Rechts Partei“ zu korrigieren.

    Dort wurde dann ganz schnell abgewürgt und gesagt „es ist ja egal ob rechts oder links“.

    Das bürgerliche rechte konservative Lager wurde von den Nazis hochgradig gehasst, Linke Konkurrenz! eliminiert.

  59. DDR2-heute-journal:

    wahrscheinich vergißt der Klebrige vor lauter VW-Stress doch glatt die AfD-Veranstaltung zu erwähnen.

  60. Aus Mitteldeutschland wird die Rettung kommen. Dort haben die Menschen noch einen gesunden Verstand. Mindestens 5000 in Erfurt, das ist Wahnsinn und eine sehr sehr gute Basis für mehr.

    Dagegen war die AfD-Demo in Potsdam heute früh ein Trauerspiel. In Berlin und Brandenburg wird es hart werden.

  61. @Namenlose

    moment mal.

    Hier wird sicher viel negatives gepostet, was leider Realität ist, aber trotzdem wäre es gerade jetzt falsch aufzugeben !

    Der Widerstand wächst und wird immer größer und ich merke es auch an meinen Kollegen, wo ich niemanden kenne der die jetzige Politik gut findet.
    Ich angagiere mich z.B. indem ich zur Dügida gehe, bis ich sterbe oder dieser Wahnsinn endlich aufhört.
    Es gibt immer mehr Kritik an Merkels Politik und ich sehne mich danach, wenn die Politiker und Medien zur Rechenschaft gezogen werden .
    Ich merke, dass es brodelt und es wird etwas passieren.

  62. #101 7berjer (23. Sep 2015 21:53)

    … … …

    Zufall ?????????

    Eher nicht!

    Auf jeden Fall sind sie, angesichts der sich verändernden Stimmung, heilfroh, dass sie ein anderes Thema auf die Titelseiten bringen können.

  63. #101 7berjer (23. Sep 2015 21:53)
    Wird hier gerade der nächste Niedergang durch Entdeutschung eines deutschen Konzerns, wie zB. Deutsche Bank eingeläutet ???

    Ziemlich eindeutig:JA.
    Ich habe hier schon einige Male geschrieben, daß sich die BRD vom Exportland stark zum Binnenmarkt wandeln wird. Wenn die notwendigen Fähigkeiten zur Herstellung hochklassiger Produkte verloren gehen, kann solch eine Wendung nicht überraschen.

  64. Auf Google-News gibt es bisher jämmerliche 15 Artikel zur AfD-Demo. Aber dafür gibt es gefühlte 500 Megatrilliarden Artikel zum VW-Abgastest.

  65. #114 johann (23. Sep 2015 22:01)

    Wann findet die Demo in Erfurt wieder statt?
    Ich überlege echt, ob ich da aus NRW hinfahre.

    Nächsten Mittwoch 19.00 Uhr, Treffpunkt wird noch bekanntgegeben. Wäre schön, Dich dort zu sehen.

  66. Man kann im Internet z.B. bei YT, insbesondere zu Videos von VW, Merkel, Flüchtlinge usw. entweder die Merkel Petition , oder unseren Link posten.

    Am Anfang waren es nur ein paar , später wurden es über eine Millionen .

    Genau Das gillt auch für uns !!!

  67. #118

    Ziemlich eindeutig:JA.
    Ich habe hier schon einige Male geschrieben, daß sich die BRD vom Exportland stark zum Binnenmarkt wandeln wird. Wenn die notwendigen Fähigkeiten zur Herstellung hochklassiger Produkte verloren gehen, kann solch eine Wendung nicht überraschen.

    Die Folgerung ist ökonomischer Schwachsinn.

  68. #114 johann (23. Sep 2015 22:01)

    Wann findet die Demo in Erfurt wieder statt?
    Ich überlege echt, ob ich da aus NRW hinfahre.

    Ursprünglich hiess es >>> wöchentlich,

    was nach jetzigem Standard bedeuten würde:

    Immer Mittwochs!

    Am Besten aber auf der Seite
    der AfD Thüringen informieren!

    Oder hier auf PI 😉

  69. An vier Gegendemonstrationen nahmen nach Angaben der Polizei rund 520 Menschen teil. Größere Zusammenstöße habe es nicht gegeben. Allerdings sei ein Teilnehmer der AfD-Veranstaltung verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Es werde wegen Körperverletzung ermittelt.

    http://www.n-tv.de/politik/Tausende-folgen-AfD-Protestaufruf-article15997881.html

    Laut N-TV, hat sich das Kräfteverhltnis, zum ersten mal, außerhalb Dresdens, umgedreht. Ein riesen Erfolg, hätte ich nicht erwartet.

  70. #123 BRDDR (23. Sep 2015 22:07)

    Sorry, ich hatte nicht gesehen, dass du schon präzise geantwortet hattest. Ich habe gerade Riesenprobleme überhaupt etwas zu posten …
    dauert alles und ist sehr umständlich.

  71. Ich war dabei, bin gerade zurück aus Erfurt! Was für ein wundervolles Gefühl: Soviel Normalität und gesunder Menschenverstand! Es waren auch zahlreiche junge Leute dabei, das hat mich besonders gefreut. Die armen Antifa-Aktivisten am Wegesrand gaben ein jämmerliches Bild ab und auch die pfeifenden „Spätaufsteher“, die umsonst versuchten, Björn Höcke zu übertönen sind doch eigentlich nur lächerlich.
    Es tut sich was und macht große Hoffnung! Solch eine tolle Demo ist Labsal für die geschundene Seele und das sollte sich jeder deutsche Patriot gönnen, um Kraft zu tanken!
    Danke AfD Thüringen! Danke, Herr Höcke und allen Helfern!

  72. Ich war dabei, bin gerade zurück aus Erfurt! Was für ein wundervolles Gefühl: Soviel Normalität und gesunder Menschenverstand! Es waren auch zahlreiche junge Leute dabei, das hat mich besonders gefreut. Die armen Antifa-Aktivisten am Wegesrand gaben ein jämmerliches Bild ab und auch die pfeifenden „Spätaufsteher“, die umsonst versuchten, Björn Höcke zu übertönen sind doch eigentlich nur lächerlich.
    Es tut sich was und macht große Hoffnung! Solch eine tolle Demo ist Labsal für die geschundene Seele und das sollte sich jeder deutsche Patriot gönnen, um Kraft zu tanken!
    Danke AfD Thüringen! Danke, Herr Höcke und allen Helfern!
    Nächste Woche beginnt die Demo 19 Uhr!

  73. Mensch, das gibts doch nicht.

    Im Osten ist schon Pegida aktiv.

    Wäre doch besser, die AfD macht mal so ne fette Demo hier in Hamburg.

    Warum hier so ne Mistdemo, wo Moslems zum Demonstrieren aufgerufen werden?
    Ist doch kein Wunder, dass dann keiner kommt.
    Auch noch so Aug in Aug mit den Lies Verteilern.

    Einfach gegen die Asylpolitik…..das muss doch auch hier gehen.
    Die Demo kann der “Staatsschutz“ dann nicht verbieten, so wie die Demo am Tag der Patrioten.

    Wir warten hier.

    Trotzdem:
    Glückwunsch!

  74. Gerade im Heute Journal. Merkel: Europa kann, Europa wird, Europa schafft das etc.

    Ich begreife langsam: Merkel hält sich für die Reinkarnation der Göttin Europa.

    So einfach ist das und wir haben es nur nicht kapiert.

  75. DDR2-heute-journal

    Jetzt haben die Gundula Gause und der Klebrige doch glatt die AfD-Demo in Erfurt übersehen.

    Mit dem Zweiten sehen Sie überhaupt nichts

  76. Früher hat man geglaubt, was in der Zeitung steht. Das ist vorbei.

    Ich habe bis vor kurzem immer noch geglaubt, dass Wahlumfragen in Deutschland objektiv seien. Daran muss ich zunehmend zweifeln. Für Brandenburg lese ich heute in der MAZ:

    „Forsa-Umfrage So würde Brandenburg heute wählen

    MAZ-Umfrage: Die AfD in Brandenburg kann von der Flüchtlingskrise nicht profitieren. Im Gegenteil. Im Popularitätsranking der Landespolitiker führt Ministerpräsident Dietmar Woidke deutlich. Einen Sprung nach oben machte Innenminister Schröter, während Bildungsminister Baaske heftig an Punkten verlor – aber immer noch weit vor Alexander Gauland liegt.“

    uUnd weiter, jetzt kommt es:

    „Hingegen muss die rechtslastige Alternative für Deutschland (AfD) weiter Federn lassen und liegt jetzt nur noch bei sieben Prozent (minus 1). Nach Einschätzung von Forsa hat die AfD ihre Stimmenzahl im Vergleich zur Landtagswahl im September 2014 inzwischen „fast halbiert“. Damals hatte die Partei 12 Prozent der Stimmen erreicht.“

    Ich kann das nicht glauben!!!

  77. Europa kann, Europa wird, Europa schafft das…..blub,….blub….

    Das ist das Gefasel vom Endsieg aus dem Führerbunker.

  78. #134 Diedeldie (23. Sep 2015 22:21)

    Vielleicht liegt das einfach daran, dass wir nach 40 Jahren leidvoller Erfahrung, ein gutes Gespür dafür haben, wenn man uns belügt und betrügt, und natürlich auch daran, dass Viele hier noch nicht vergessen haben, dass man auch noch so mächtig Erscheinende >>> zum Teufel jagen kann! 🙂

    Ausserdem, die Menschen im Osten sind
    WIRKLICH „DEUTSCHER“,
    als ihre Landsleute im Westen. Leider!

  79. US-Waffen in Deutschland: Russland warnt vor Atombomben in Büchel

    Die USA planen in Deutschland neue Atomwaffen zu stationieren, die auch von Bundeswehr-Tornados abgeworfen werden können. Vor einem solchen Schritt warnt Moskau nun. Russland sei dann gezwungen, Konsequenzen zu ziehen. Die russische Regierung ist alarmiert – und teilte mit: Sollten entsprechende Berichte stimmen, werde man das Machtgleichgewicht in Europa wiederherstellen müssen.
    Russland hat vor einer möglichen Stationierung neuer taktischer US-Atomwaffen in Deutschland gewarnt und mit Gegenschritten gedroht. Kremlsprecher Dmitri Peskow warf den USA vor, mit diesem „ernsten Schritt“ die Spannungen in Europa zu verschärfen.
    Peskow reagierte damit auf einen Bericht des ZDF-Fernsehmagazins „Frontal 21“, wonach die USA neue Atombomben vom Typ B 61-12 auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz planen würden.
    „Das kann zu einer Zerstörung des strategischen Gleichgewichts in Europa führen“, sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge. Russland werde durch die „Pläne“ der USA gezwungen, das strategische Kräftegleichgewicht in Europa wieder herzustellen. Moskau werde reagieren, um seine eigene nationale Sicherheit zu gewährleisten.
    „Frontal 21“ hatte sich in dem Bericht auf US-Haushaltspläne berufen. Rüstungsexperten meinten in der Sendung, dass die neuen taktischen Nuklearwaffen vom Typ B 61-12 zielgenauer seien als die Atombomben, die bislang in Büchel gelagert würden. Im Kriegsfall könnten demnach deutsche Tornado-Piloten im Auftrag der Nato Angriffe mit den US-Bomben fliegen

  80. #143 Diedeldie (23. Sep 2015 22:42)

    Sorry…..Korrektur:

    Melanie. natürlich.

    Hatte es beim Klicken gemerkt…..ts…..zu spät…
    :-/

  81. MULTIPOLAR WORLD ORDER

    In Syrien tut sich bald was.

    Jetzt wollen offenbar sogar die Chinesen da mitmischen :

    On Tuesday morning, a Chinese naval vessel reportedly traveled through Egypt’s Suez Canal to enter the Mediterranean Sea; its destination was not confirmed.However, according to a senior officer in the Syrian Arab Army (SAA) that is stationed inside the Syrian coastal city of Latakia, Chinese military personnel and aerial assets are scheduled to arrive in the coming weeks (6 weeks) to the port-city of Tartous – he could not provide anymore detail.

  82. 137 Sobieski_krol_polski

    Das glaubt fast niemand mehr. Wunschdenken und Manipulation der Macher mit der Medienmacht.

    Ich ärgere mich noch heute, am 22.09.13 nach 18:00 nicht im Wahllokal gewesen zu sein.

    Die AfD Tendenz von 4,9 auf 4,7 ist unglaubhaft.

    Die FDP hingegen stieg aus einem Tief auf 4,9%

  83. #111 Thilo S.

    Dem autoritätsgläubigen typischen Blödmichel nach solcher Gehirnwäsche zu recht darzulegen, dass Nazis eben Linke sind und waren ist wahrlich ein dicker Batzen Arbeit. Aber auch ein weiter Weg beginnt stets mit dem ersten Schritt. Und nicht alle Deutschen sind autoritätsgläubige Blödmichel, denen man jeden Schei$$ erzählen kann.

    Meiner persönlichen Erfahrung nach, können die Meisten der Richtung ziemlich schnell folgen, in Sachen linke Nazis.

  84. Die Welt ist voller Ecken…
    ein rechter Winkel ist eine Ecke,
    schafft ihn ab. Nennt ihn linken Winkel, wieviel linke Winkel hat danach ein Dreieck?
    Wieviel linke Winkel hat ein Kreis?
    Bödsinn, na also, geht doch.
    Fest steht, die Herrenmenschen kommen,
    zweimal am Tag warmes Essen,
    weiche Matratzen
    eigenes Haus
    festes Einkommen ohne Arbeitszwang
    Designerklamotten, ömmesönß
    72 Huris schon in deutsche paradiso
    und immer schön scharfe Messer , oder Dolche oder Macheten .
    „Bin Asylant.
    Suche Grund.
    Nehme alles.“
    IQ einer Amöbe, besondere Kenntnisse: Hängeschaukeln

    guxtuhier

    Europa!Wir Kommen! Alle!
    https.//conservo.files.wordpress.com/2015/09/fluechtlinge.jpg

  85. Heute Demo im idyllischen Chemnitzer Stadtteil Einsiedel, wo die knapp 3.600 Einwohner sich über bis zu 2.000 geplante neue Nachbarn im ehemaligen Pionierheim freuen sollen. Die für heute geplante Vertragsunterzeichnung zw. Freistaat u. privatem Bildungsträger F+U fand doch nicht statt, da div. Auflagen (Brandschutz) noch erfüllt werden müssen.

  86. #96 PackEr (23. Sep 2015 21:50)
    Und hier bin ich immer dabei bis dieser Schrecken beendet ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=QvEe-k2D870

    ##############

    Ohaaa…..die Claudia hat aber die Schnauze voll, was?
    Herrliche Ansage.

    Aber was war los…….wieso hat die Polizei euch nicht laufen lassen?

    —————————————–

    Es scheint so , dass die NRW-Polizei die übelste im ganzen Land ist . Während Türken und Kurden zu jeder Zeit an jedem Ort demonstrieren dürfen , wird dieses freien Deutschen verwehrt .

    Keine Sorge , die antideutsche brd wird fallen . Auch die ddr konnten Verbote nicht retten ( die aber nicht das eigene Volk austauschen wollten … ) .

  87. #9 PackEr (23. Sep 2015 20:40)
    Ich könnte kotzen wenn diese Stasipresse immer rechtskonservative AFD sagt !!!

    Kann die AFD dagegen nicht angehen ?

    @ Rechtskonservativ oder Nazi oder Ewig gestriger oder, oder, oder, heutzutage ist es doch wie ein Ritterschlag, so von den Linksversifften MSM betitelt zu werden.
    Ausserdem Rechtskonservativ ist doch nun wahrlich keine Ehrabschneiderei. 😉

  88. # 149 Antoniu

    Lindner drischt nur Phrasen für Stimmen.
    Die FDP hatte viel Zeit in der Regierungsperiode, etwas zu tun gegen die Masseneinwanderung von Moslems, denn die Invasion ist nicht erst seit diesem Jahr ein Thema, die Invasion soll lediglich durch den Masseneinfall von 2015 nahezu irreversibel werden.

    Also fallen Sie nicht auf Lindner herein, der verkauft auch seine Großmutter.

    Schauen Sie einfach lieber mal, was die FDP in HH z.Zt. macht oder nicht macht, denn dort ist sie ja im Parlament-höchstwahrscheinlich dank der Beine von Katja Suding.

  89. #146 rasmus

    Ist eher besser das die AfD 2013 nicht in den Bundestag einzog. Das wären zum Großteil Luckisten gewesen.
    Jetzt sieht es anders aus.

  90. Sehr schön, der Osten mit Pegida und der dortigen Höcke-AfD haben es verstanden und zeigen, wie es geht. Demnächst macht ganz Deutschland mit.

    Das System der verlotterten, schmutzigen und lügenden Merkel ist vollkommen am Ende.

    Die Alte müssen wir jetzt vom Hof jagen, samt ihrem mitschmarotzenden, beknackten islamkollaborierenden Blockparteien-Bundestag.

    Merkel, die Raute des Grauens, muss weg!!!!!

  91. betrifft „Diffamierung“ wegen Rechts : Wer sich vom politischen Gegner vorschreiben lässt , was er denken oder sagen darf , ist selbst schuld .
    Mir ist es sch… egal , wie jemand mich bezeichnet . Er kann mich tausendmal „Nazi“ nennen , kein Problem .

    Etwas mehr Selbstewusstsein bitte .

  92. Ein Seitenthema aber dennoch wichtig. Stichworte: Rundfunkbeitrag und Beitragsservice.

    Ein wichtiger Termin: 19.Oktober 2015. 20:15. ARD.

    Was macht die ARD mit den Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag? Stimmt die Qualität der Programme? Wie steht es um die Glaubwürdigkeit? Diese und viele andere Fragen wollen der ARD-Vorsitzende und NDR Intendant Lutz Marmor und der WDR Intendant Tom Buhrow, stellvertretend für die ganze ARD beantworten, live im Ersten, am 19. Oktober 2015, ab 21 Uhr. Rund 150 Zuschauerinnen und Zuschauer sind als Gäste dabei, Sandra Maischberger moderiert den „ARDcheck“ aus dem Hamburger Hafen. Zur Sendung können Sie via Facebook und Twitter mitdiskutieren.

    Es sind aber auch jetzt schon Fragestellungen möglich, es wird aber vorab eine Datenabfrage gefordert.

    Link: https://daserste.ndr.de/ard_check/Der-ARDcheck-Sie-fragen-wir-antworten,zuschauerfragen100.html

    Zur Vorbereitung empfohlen:

    1.Der youtube Kanal von Inibini: https://www.youtube.com/channel/UCjMlcdB-PFlR6s-E5I4AWaw

    2.Strafantrag gegen Beitragsservice: http://www.kraftzeitung.net/news/vermischtes/strafantrag-gegen-beitragsservice.html

  93. servus ich bin gerade heimgekommen ich war dabei besser kann mann es nicht machen weiter so und es werden immer mehr

  94. #157 rasmus

    Das sollte keine Lobhudelei für Lindner sein, sondern einfach nur aufzeigen, dass auch die FDP jetzt gezwungen ist, das Ruder herumzuwerfen, bevor sie von den Ereignissen überrollt wird. Es ist ja vergleichbar mit der CSU, auch die haben das alles mitzuverantworten und merken jetzt, dass sie umdenken und mit dem beginnenden Bürger-Widerstandsstrom mitschwimmen müssen, um nicht unterzugehen!

  95. #116 PackEr (23. Sep 2015 22:02)

    @Namenlose

    moment mal.

    Hier wird sicher viel negatives gepostet, was leider Realität ist, aber trotzdem wäre es gerade jetzt falsch aufzugeben !

    Der Widerstand wächst und wird immer größer und ich merke es auch an meinen Kollegen, wo ich niemanden kenne der die jetzige Politik gut findet.
    Ich angagiere mich z.B. indem ich zur Dügida gehe, bis ich sterbe oder dieser Wahnsinn endlich aufhört.
    Es gibt immer mehr Kritik an Merkels Politik und ich sehne mich danach, wenn die Politiker und Medien zur Rechenschaft gezogen werden .
    Ich merke, dass es brodelt und es wird etwas passieren.

    ———–

    Du hast Recht. Ich merke auch, dass die Stimmung kippt. Ich bin aber Realistin und sage dass es nicht mehr reichen wird. Die Gehirnwäsche hat vollends funktioniert. Es gibt das Orwellsche Gedankenverbrechen und man hat den Leuten auch Sprache – und somit Ihre Gedanken – genommen. Gerade unter Jugendlichen (und ich bin noch nicht besonders alt!) beobachte ich dieses stammelnde „Neusprech“ irgendwo zwischen Yolo und Yalla.
    Nein, aus diesem Grund wird sich hier leider nicht viel ändern oder erst, wenn es viel zu spät ist. Die Jugend ist verblendet und die Babyboomer sind gemütlich / arbeiten ihren Schuldkomplex auf!
    Sorry…

  96. # 158 Muscheltreter

    Habe ich auch schon manchmal gedacht, dann hätte Lucke mit der BT Fraktion gemacht, was er im EP getrieben hat. Dort sind nun noch 2 AfDler gegen 5 Leute von ….

    Wir wissen nicht, was den Lucke so umgetrieben hat und Spitzenleute folgten. Wurden sie gekauft mit massenhaft Geld? Oder bedroht und beides?

    Der LV in SH stand gut, nie hätte ich gedacht, dass Ulrike Trebesius wegwirft.

    Ich frage mich immer noch: Warum

  97. Nächste Woche beginnt die Demo 19 Uhr!
    #134 Diedeldie (23. Sep 2015 22:21)
    Mensch, das gibts doch nicht.
    Im Osten ist schon Pegida aktiv.
    Wäre doch besser, die AfD macht mal so ne fette Demo hier in Hamburg.
    Warum hier so ne Mistdemo, wo Moslems zum Demonstrieren aufgerufen werden?
    Ist doch kein Wunder, dass dann keiner kommt.
    Auch noch so Aug in Aug mit den Lies Verteilern.
    Einfach gegen die Asylpolitik…..das muss doch auch hier gehen.
    Die Demo kann der “Staatsschutz“ dann nicht verbieten, so wie die Demo am Tag der Patrioten.
    Wir warten hier.
    Trotzdem:
    Glückwunsch!

    ——-

    Wir warten hier…..

    Toller Ansatz
    Wir warten hier und schimpfen über diejenigen die zu den SalaFisten gehen und Demonstrieren
    *kopfschüttel*

    Nicht warten, in die AFD eintreten und aktiv gestalten

  98. In dem Moment,als sich die Politverbrecher nun gegenseitig an die Gurgeln gehen oder andere Europäische Länder nicht mitziehen wollten,war der Asylwahn der Merkelregierung doch schon mehr oder weniger Geschichte.
    Die heilige Angela konnte Europa mit ihrem Asylvirus nicht infizieren,der für meine Begriffe nur auf den Friedensnobelpreis ausgerichtet war,als Menschenfreundin habe ich die noch nie gesehen und war sie auch nie.
    Bayern macht nicht mehr mit und ladet Orban ein,ich möchte nicht wissen,wie die Zonenwachtel im stillen Kämmerlein getobt hat da sind bestimmt n paar Tassen und Vasen geflogen.
    Durch immer neue und kritische Äusserungen der etablierten Politverbrecher kommt nun auch das Volk wieder ans denken.
    Der Druck auf Berlin wächst täglich und das ist auch gut so.
    Wenn jetzt Pegida noch für umfangreiche Demos steht,kann dem Spuk ein Ende gesetzt werden,auch wenn es noch eine gewisse Zeit dauern wird,bis die Grenzen richtig bewacht werden und es den Schleusern an den Kragen geht…
    Ich bin auch mal auf unsere Gerichte gespannt, wie die mit dem Thema Zwangsbelegung umgehen,gut auf Amtsgerichtsebene erwarte ich nicht viel,spannend wird’s ab dem Oberlandesgericht.
    Wir sind noch nicht auf einem guten Weg aber auf dem Richtigen…
    Viele Grüße an die Erfurter,
    Chapeau !

  99. Dresden:24.09.2015
    Zweite AfD-Demo in Dresden gegen das Asyl-Chaos

    Im Rahmen der AfD-Herbstoffensive veranstaltet der sächsische AfD-Landesverband am 24.09.2015 seine zweite Demonstration gegen das aktuelle Asyl-Chaos in Sachsen und Deutschland. Treffpunkt ist 17.45 Uhr Wigardstraße zwischen Staatskanzlei und Wirtschaftsministerium.

    Sprecherin Frauke Petry

    Das werden am Donnerstag noch mehr als 5000 ist meine Meinung.
    Dresden Rockt!!!!

  100. #137 Sobieski_król_polski (23. Sep 2015 22:26)
    Früher hat man geglaubt, was in der Zeitung steht. Das ist vorbei.

    @ Vor ca. 30 Jahren Hat Grölemayer schon geträllert: ,,Glauben sie noch was in Zeitungen steht?“
    😉

  101. #168 patriot999 (24. Sep 2015 00:05) Das müssen wir auf PI und woanders entsprechend verbreiten, damit aus Dresden und Thüringen ein machtvollesn Zeichen in die anderen Bundesländer kommt. In Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg sind nächstes Jahr Landtagswahlen.

  102. @ pippo
    “Helfen ja, dort wo es Sinn macht (nämlich vor Ort)“

    Exakt das sagt das Mädel in dem Video.
    Ist nicht alles ok was sie sagt, aber eine Menge eben doch.
    Gute Nacht an Alle für heute.

  103. #136 Cendrillon (23. Sep 2015 22:25)

    DDR2-heute-journal
    Jetzt haben die Gundula Gause und der Klebrige doch glatt die AfD-Demo in Erfurt übersehen.
    Mit dem Zweiten sehen Sie überhaupt nichts

    Zu diesem Themenkomplex ,DDR2-heute-journal, äusserte sich der grosse Deutsche Lyriker und Philosoph Akif Pirinçci etwas dezidierter :

    „Mit dem Arschloch sieht man besser.“

    Akif Pirinçci: Mit dem Arschloch sieht man besser

  104. # 163 Antoniu

    Ich wollte nur mitteilen, dass die FDP zu Recht verstarb, niemand soll ihr nachtrauern.

    Sie hatte eine Riesenchance und nicht genutzt.
    Sie wurde von Merkel zerdrückt.

    Merkel und ihre atlantische Affinität ist unser jetziges Problem. Wenn wir die nicht stoppen, zerdrückt sie uns, die Deutschen und alle Neudeutschen Einwanderer und Nichtmoslems.

    Merkel beschleunigt die NWO und wenn es heiß wird, verschwindet sie in ihr Haus in Paraguay.

  105. #165 rasmus

    Bei Ulrike Trebesius wundert mich das auch. Auf dem Erfurter Parteitag gefiel sie mir noch sehr gut. Aber dieses Establishment muß sehr anziehend sein. Bloß nicht rechts sein.
    Aber jetzt sind wir diese Leute endlich los.
    Ich war übrigens 2013 bei der Bundestagswahl zur Auszählung anwesend, war alles in Ordnung in meinem Wahllokal.
    Hoffen wir mal das beste für die Zukunft und beten für Björn Höcke.

  106. Bei aller Euphorie sollte man nicht aufhören, kritisch zu sein. Wenn der Medienbericht nicht falsch ist, dann sagte AfD-Landeschef Björn Höcke unter anderem:
    „Erfurt ist schön deutsch und Erfurt soll schön deutsch bleiben.“
    Es war doch eine Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik, aber so ein Satz richtet sich primär gegen Flüchtlinge als solche. Höcke kann gut reden, aber er ist intellektuell längst nicht so eine große Nummer, wie er selber denkt. Und deshalb überzieht er mit seinen Sprüchen leider immer wieder…

  107. #177 DerAllEine (24. Sep 2015 00:39)

    Bei aller Euphorie sollte man nicht aufhören, kritisch zu sein. Wenn der Medienbericht nicht falsch ist, dann sagte AfD-Landeschef Björn Höcke unter anderem:
    „Erfurt ist schön deutsch und Erfurt soll schön deutsch bleiben.“
    Es war doch eine Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik, aber so ein Satz richtet sich primär gegen Flüchtlinge als solche. Höcke kann gut reden, aber er ist intellektuell längst nicht so eine große Nummer, wie er selber denkt. Und deshalb überzieht er mit seinen Sprüchen leider immer wieder…

    ——————————————–

    Björn Höcke hat absolut recht . Wirkliche Flüchtlinge sollen in Heimat- und Kulturnähe untergebracht werden . Was denn sonst !!! Bei Jesidinnen und Christen gilt die Ausnahme , solange dort Krieg herrscht . Danach haben sie unser Land zu verlassen .

    Björn Höcke ist sogar sehr intelektuell .
    Siehe u.a. hier .

    https://youtu.be/21mnsQpLkG8

    https://youtu.be/EsLd_svsO7o

    Deutschland bleibt zuerst das Land der Deutschen . Wer dann noch hier leben darf , bestimmt das deutsche Volk – und nicht Antideutsche .

  108. Es kann keine Demonstration von weniger als Linken die dermaßen so blöd sind wie die Künast.

    Künast ist durchgeknallt, im TV

  109. Eklat in Rheinland-Pfalz:

    Weil sie eine Frau ist: Imam gibt Julia Klöckner nicht die Hand

    Idar-Oberstein – Eklat in Idar-Oberstein: Beim Besuch einer Flüchtlingsunterkunft sollte es zu einem spontanen Zusammentreffen zwischen der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner und dem örtlichen Imam kommen, der sich dort um Glaubensbrüder unter den Flüchtlingen kümmert.

    Dieser ließ Julia Klöckner ausrichten, er würde ihr als Frau aber nicht die Hand geben. Das teilte die Vorsitzende der Frauen Union von Rheinland-Pfalz, Birgit Collin-Langen (MdEP) mit.

    Klöckner entschied sich daraufhin, auf das Zusammentreffen zu verzichten, da sie dieses Frauenbild, das nicht der Gleichberechtigung entspreche, nicht teile.

    Birgit Collin-Langen sagte dazu: „Frauen und Männer sind in Deutschland gleichberechtigt. Dieser Grundsatz steht für uns nicht zur Debatte. Es gibt Spielregeln, die gelten bei uns, darüber sollten wir auch nicht verhandeln. Es sind Spielregeln wie diese, die unsere Land als freie, offene Gesellschaft so weit gebracht und zu einem Integrationsland gemacht haben. Das Verständnis aber, man könne als Mann Frauen nicht die Hand geben, ist ein überholtes und abwertendes.

    Männer, die ein solches Weltbild vertreten, betrachten auch Homosexuelle als minderwertig. Auch diesen Ansatz teilen wir nicht in unserer Gesellschaft. Wir sind ein tolerantes Land, aber nicht gegenüber Intoleranz. Wem das nicht passt, der muss nicht in Deutschland leben. Wer sich aber für unser Land entscheidet, von dem erwarten wir, dass er in der Aufklärung ankommen will.“

    Frauen vieler Generationen hätten eben für diese Werte gekämpft. „Es macht uns Sorge, wenn Männer mit einem Weltbild von gestern die Vorbilder und Tonangeber von morgen sein wollen – für die vielen jungen Männer, die bei uns eine neue Heimat finden wollen. Wir Frauen erwarten Respekt und Gleichbehandlung, ganz gleich, woher jemand kommt oder welchen Glaubens er ist“, betonte Collin-Langen. (red)

    http://www.pfalz-express.de/weil-sie-eine-frau-ist-imam-gibt-julia-klockner-nicht-die-hand/

  110. #13 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 20:43)

    Was ist mit den restlichen 200.000 Erfurtern? Die wollen es so.

    – – –
    Und was ist mit Ihnen?
    Sie fallen mir schon die längste Zeit durch permanent herunterziehende Kommentare bei gleichzeitigen wortreichen Erklärungen, warum Sie leider nicht bei Pegida oder sonstwo mitlaufen können.

  111. @#181 Kara Ben Nemsi

    Völlig richtig. Ralph Steinadler jammert hier seit einigen Wochen eigentlich nur rum, ohne zielführende Vorschläge zu machen. Er kann ja Heta heiraten.

  112. #58 Schüfeli
    # der Trend in der Berichterstattung über Pegida ,geht quasi in Richtung “ Bonapartisierung ! 😀

  113. #34 Marie-Belen (23. Sep 2015 21:03)
    #27 Der boese Wolf (23. Sep 2015 20:57)

    Ja, wir wollen nicht vom RECHTEN Weg abkommen.

    * * * * * * * * * *

    . . . und ich lass mich nicht „linken“ und bestehe auf einen RECHTS-Staat!

    Denn wie sagte schon Augustinus vor über eineinhalb Jahrtausenden:
    „Nimm das Recht (weg) – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“

  114. # 180 johann

    Das ist die Realität, das ist die Unvereinbarkeit, eine politische Frau bekommt die Hand nicht gereicht, eine Frau überhaupt bekommt nichts.

    Morgen geht das wieder weiter mit Mazyek bei Illner, was hat der da zu suchen?

    Was haben die Türken und Syrer in deutschen Shows zu suchen, ist das deutsche TV völlig verrückt?

    Ich habe Angst, wirklich Angst !

    Mein Leben gerät in Gefahr durch die Einwanderung von illegalen Horden, die nicht mehr identifiziert werden.

    Der deutsche Staat versagt, er schützt seine Bürger nicht mehr, er hat eine besondere Gerichtsbarkeit für Migranten entwickelt, in der Migranten je nach Clanstärke eigentlich mal Schüsse hören müssten.
    Ein Schuss ins Bein hier oder da, warum schießt die Polizei nie?

  115. #180 johann (24. Sep 2015 00:59)

    Eklat in Rheinland-Pfalz:

    Weil sie eine Frau ist: Imam gibt Julia Klöckner nicht die Hand

    „(…) Männer, die ein solches Weltbild vertreten, betrachten auch Homosexuelle als minderwertig. Auch diesen Ansatz teilen wir nicht in unserer Gesellschaft. Wir sind ein tolerantes Land, aber nicht gegenüber Intoleranz. Wem das nicht passt, der muss nicht in Deutschland leben. Wer sich aber für unser Land entscheidet, von dem erwarten wir, dass er in der Aufklärung ankommen will.“

    Frauen vieler Generationen hätten eben für diese Werte gekämpft. „Es macht uns Sorge, wenn Männer mit einem Weltbild von gestern die Vorbilder und Tonangeber von morgen sein wollen – für die vielen jungen Männer, die bei uns eine neue Heimat finden wollen. Wir Frauen erwarten Respekt und Gleichbehandlung, ganz gleich, woher jemand kommt oder welchen Glaubens er ist“, betonte Collin-Langen.

    * * * * * * * * * * * * *

    Letztendlich ist das Bla-bla-bla – es kommt rüber wie ein Gejammer!
    Und ein Herrenmensch ändert sich nicht wegen diesem Gefasel!!!

  116. #189 AlterSchwabe (24. Sep 2015 01:57)

    #180 johann (24. Sep 2015 00:59)

    Eklat in Rheinland-Pfalz:

    Weil sie eine Frau ist: Imam gibt Julia Klöckner nicht die Hand

    „(…) Männer, die ein solches Weltbild vertreten, betrachten auch Homosexuelle als minderwertig. Auch diesen Ansatz teilen wir nicht in unserer Gesellschaft. Wir sind ein tolerantes Land, aber nicht gegenüber Intoleranz. Wem das nicht passt, der muss nicht in Deutschland leben. Wer sich aber für unser Land entscheidet, von dem erwarten wir, dass er in der Aufklärung ankommen will.“

    Frauen vieler Generationen hätten eben für diese Werte gekämpft. „Es macht uns Sorge, wenn Männer mit einem Weltbild von gestern die Vorbilder und Tonangeber von morgen sein wollen – für die vielen jungen Männer, die bei uns eine neue Heimat finden wollen. Wir Frauen erwarten Respekt und Gleichbehandlung, ganz gleich, woher jemand kommt oder welchen Glaubens er ist“, betonte Collin-Langen.

    * * * * * * * * * * * * *

    Letztendlich ist das Bla-bla-bla – es kommt rüber wie ein Gejammer!
    Und ein Herrenmensch ändert sich nicht wegen diesem Gefasel!!!

    ——–

    Willkommen im Islam, Frau Klöckner und Frau Collin-Langen. Geliefert wie bestellt.

  117. # 180 johann

    Das ist die Realität, das ist die Unvereinbarkeit, eine politische Frau bekommt die Hand nicht gereicht, eine Frau überhaupt bekommt nichts.

    Morgen geht das wieder weiter mit Mazyek bei Illner, was hat der da zu suchen?

    Was haben die Türken und Syrer in deutschen Shows zu suchen, ist das deutsche TV völlig verrückt?

    Ich habe Angst, wirklich Angst !

    Mein Leben gerät in Gefahr durch die Einwanderung von illegalen Horden, die nicht mehr identifiziert werden.

    Der deutsche Staat versagt, er schützt seine Bürger nicht mehr, er hat eine besondere Gerichtsbarkeit für Migranten entwickelt, in der Migranten je nach Clanstärke eigentlich mal Schüsse hören müssten.
    Ein Schuss ins Bein hier oder da, warum schießt die Polizei nie?

    Ich habe Angst!

  118. #13 Ralph Steinadler (23. Sep 2015 20:43) Was ist mit den restlichen 200.000 Erfurtern? Die wollen es so.

    Fragen Sie doch zunächst einmal, wieviele Erfurter überhaupt davon Kenntnis hatten. Wie wäre es, wenn Sie sich einfach mal über etwas Positives freuen würden – die AfD selbst spricht im Übrigen von 6.500 Teilnehmern -, als ständig das Haar in der Suppe zu suchen?! Das war erst die zweite Veranstaltung dieser Art, letzte Woche waren es 1.000 Menschen, nächste Woche sind es vielleicht schon 10.000. Ich freue mich über jeden Einzelnen, der aufwacht und die Einnahme der Merkelschen Sedierungs-Medikamente künftig verweigert. Wie hieß es bei PEGIDA in Dresden so schön: „Wir haben Euer betreutes Denken satt!“ In diese Sinne: think positive!

  119. Am 10. Oktober findet in Berlin eine hoffentlich große

    DEMONSTRATION GEGEN DIE BUNDESREGIERUNG

    statt, Schwerpunkt ist der beabsichtigte Vertrag USA/EU zum
    ………. TTIP ……….
    (Transatlandische Handels und Investitionspartnerschaft).

    Meinen die PI Leser, dass bei der Kundgebung auch Kritik an der Migrationspolitik Merkels einen sinnvollen Platz findet?

  120. #9 PackEr
    Das ist eben so. Die AfD ist stets „rechtskonservativ“, die NPD immer „rechtsextrem“, die Epitheta werden in Presse und Fernsehen nie vergessen, wie das Epitheton ornans beim Homer, falls Sie klassisch gebildet sind. Dort ist auch Hera immer rindsaeugig und Athene immer eulenaeugig und Odysseus immer listenreich….
    (Obwohl, der größte Listenschmied ist ja laut Koran Mondgoetze Allah)

  121. PS zu #190

    M.E. genügen auf der DEMO am 10.10./Berlin Transparent mit: MERKEL MUSS WEG!

    2. Ist es antiamerikanisch, gegen TIP zu sein? Nein, kürzlich war ein amerikanischer Gewerkschaftsführer in Europa, er befürchtet durch TTIP Arbeitsplatzverluste auf beiden Seiten des Atlantik.
    Ist es dann Anti-Obama? Ja.

  122. „. #45 Der boese Wolf (23. Sep 2015 21:09)
    #31 Ralph Steinadler
    Nur weil diese unsagbare Lüge, Nazis seien „rechts“, seit Jahrzehnten durch die Lügenpresse propagiert wird, wird sie trotzdem nicht wahrer. Nazis, Nationalsozialisten, sind und waren nach eigenem Bekunden immer links. Eigentlich ist das hier bekannt.“
    Genau das ist der wunde Punkt der Rechten. Nach dem Krieg wurde der Linksfaschismus den Rechten untergeschoben. Da niemand mit den fürchterlichen Taten der Nationalen Sozialisten und Arbeiterpartei zu tun haben wollte, wurden die Sozialistische Arbeiterpartei den Rechten untergeschoben. Das war genial und funktioniert seit 70 Jahren. Einer der wenigen Prominenten ist Michael Stürzenberger der hierauf aufmerksam macht. Es ist extrem wichtig hier Klarheit zu schaffen. Die Macht der Linksfaschisten gründet sich wesentlich auf diesen Punkt. Ich wünsche mir, dass PI diesen außerordentlich bedeutsamen Zusammenhang regelmäßig thematisiert.
    Im übrigen haben sich die Nationalen Sozialisten mit Genosse angesprochen und sie hatten eine Planwirtschaft wie die KPDSU.

  123. #35 Ryder (23. Sep 2015 21:03)

    #########
    Genauso ist es!
    Die Wahlveranstaltung ist ein Demokratiesimulation und soll den Steuerknecht das Gefühl geben er könnte mit diesem Firlefanz etwas verändern.
    Eins steht für mich fest, diese ganzen Taugenichtse aus Politik und Medien gehören weg. Erst in Deutschland und dann in Brüssel!!!

  124. #4 WutImBauch (23. Sep 2015 20:36)
    Wenn jeder Leser hier nur ein Plakat für die AfD spendet, wird das ein heisser Herbst für Merkel:

    Die vorgeschlagenen Plakate sind aber so was von „weichgewaschen“, dass reißt keinen aus dem Sofa, die könnten ja fast von der CSU sein! Da müssen mal richtige Werbepsychologen ran, sich auf das Thema „Merkel’sche Masseninvasion“ konzentrieren und das auch bildlich als alles erdrückenden Tsunami darstellen!

  125. Bei den nächsten Wahlen müssen unbedingt OSZE Beobachter her, sonst wird die AFD den Einzug wieder knapp verpassen……..

  126. 5000 das ist ein Wort. Wir Erfurter mobilisieren alle, damit sie mit uns zu der Demo kommen. Einige müssen noch wachgerüttelt werden, aber das passiert teils von alleine. Zwangsverpflichtete Verwaltungsangestellte, die bisher zu den Gutmenschen gehört haben wurden auf der Messe ausreichend angepöpelt und angespukt, weil unsere neuen Freunde gefälligst Männer zur Bedienung verlangen. UNSERE Frauen müssen den neuen Freunden ihre SCH… aus den Duschen holen, weil sie es wahrscheinlich nur kennen in ein Loch im Boden zu sch…. (Krankschreibungen?? wegen Drauma durch Arbeiten im Flüchtlingskamp)
    Es gibt doch auch tatsächlich Chefs der Verwaltungsangestellten, die ihre Mitarbeiterinnen zwingen wollen auf die linken Gegendemos zu gehen. Meinungsfreiheit? Wer sind diese Chefs? Namen wären auch gut!
    Wenn man sich die Gegendemonstranten anschaut, dann ist alles klar. Viele junge, grün hinter den Ohren, mit Kleidungsspendersachen und Tattoo, Piercings, schimmelgrüngefärbtem Haar. Sie müssen noch etwas reifen und die Vernunft muss noch wachsen. Hier wird noch „Nazies raus“ gerufen, weil die vernünftigen Argumente fehlen und man gern einmal demonstrieren geht. Oder sind wir gekauft und verstecken uns deshalb hinter den Plakaten. „Patrioten sind Idioten“ ??? Aha? Sehr intelligent. Aber auch diese Spunte werden munter wenn sie aus ihren Sozialunterkünften raus in Notunterkünfte müssen oder wenn die Sozialhilfe gestrichen wird, weil sie zur Finanzierung der Luxuswohnungen für unsere neuen Freunde benötigt wird.
    Also liebe RECHTschaffende MENSCHEN und sehr behaarte, buntgekleidete möchtegernangedichtet Nazies. Bis nächsten Mittwoch 19°° auf dem Erfurter Bahnhof.

  127. #50 gottes_strafe (23. Sep 2015 21:12)

    Gleich muss ich kotzen.

    Meine Kotzgrenze ist eigentlich ziemlich weit oben, aber gleich ist es soweit.

    Bei WDR hat soeben ein Bessermensch salbadert, dass er seiner Tochter einen türkischen Namen gegeben hat – um ein Zeichen zu setzen.

    Kotz….

    Ihr versteht das falsch!

    Das macht der nicht, um sich anzubiedern, das ist zum Schutz seiner Tochter, die braucht sich nur eine Kopfpampers aufzusetzen oder eine Burka anzuziehen, ihren Personalausweis vorzuzeigen und schon geht sie als „Glaubensschwester“ durch und ist in Sicherheit!

  128. #190 NahC (24. Sep 2015 06:25)
    Am 10. Oktober findet in Berlin eine hoffentlich große

    DEMONSTRATION GEGEN DIE BUNDESREGIERUNG

    statt, Schwerpunkt ist der beabsichtigte Vertrag USA/EU zum
    ………. TTIP ……….
    (Transatlandische Handels und Investitionspartnerschaft).

    Meinen die PI Leser, dass bei der Kundgebung auch Kritik an der Migrationspolitik Merkels einen sinnvollen Platz findet?

    ##################

    Nein, genau das glaube ich nicht.
    Ich glaube, dass Merkels Asylpolitik noch in die Richtung angegriffen wird, dass sie zu wenig tut für Flüchtlinge.

    Dieses TTIP Thema ist wohl auch eher links beheimatet und linke Themen kannste nur haben, wenn du Migranten mit dazu nimmst.

    Langsam denke ich, das ist irgendwie Absicht.

  129. #162 katharer (24. Sep 2015 00:02)

    ###############

    Ja, wir warten hier.
    Die AfD ist in Hamburg auch von mir gewählt worden.

    Siehst du das Foto der Demo in HH noch vor dir?

    Ich schon.

    Und ICH werde mich nicht mit den paar Leuten, direkt vor den Salafisten aufbauen und gegen die demonstrieren.

    ICH bin eine FRAU!!!
    (sonst sind doch alle so für klare Rollenverteilung)

    Anschließend gehe ich allein nach hause.
    Oder nächste Woche erneut an deren Stand vorbei und dann nach hause.

    Super Idee !

    Ich war schon an deren Stand und habe diskutiert.
    Ich bin mutig, aber nicht größenwahnsinnig!
    Wenn diese Typen nicht als gefährlich eingestuft würden, bräuchte man gegen sie nicht zu demonstrieren.

    Und ich hätte wirklich gern eine Begründung, warum in Erfurt die AfD mit der vergleichsweise harmlosen Demo gegen Merkels Asylpolitik aufläuft, es hier in HH aber so n abgehobenes Ding sein muss, wo extra die Moslems aufgerufen wurden (werden?), zu kommen.
    Ich bin nämlich keiner!!!

    Wenn schon Demo, dann doch auch hier einfach normal gegen diese Asylpolitik. Gegen die Gesetzbrüche.

    DAS bringt die Leute wohl eher auf die Straße.
    Selbst die Nicht AfD Mitglieder.
    Oder sogar evtl die, die AfD nicht mal wählen wollten bisher.

    Offensichtlich bin ich ja nicht die Einzige, die sich von dem AfD Aufruf nicht angesprochen fühlte, sonst wären mehr Leute dort.

    Ich habe im übrigen nicht gegen die AfD Demonstranten geschimpft.
    Im Gegenteil.

  130. #35 Ryder (23. Sep 2015 21:03)
    Es haben bei der letzten BtwWahl auch mehr als 4,9% AfD gestimmt aber wer glaubt daß Wahlen in Deutschland etwas ändern können dem ist auch nicht mehr zu helfen.

    Nein, es waren 40 Prozent. Beweise brauche ich nicht, es war aber echt so! /Sarkasmus

    Wer glaubt hier Fatalismus verbreiten zu müssen, sollte sich einfach ein anderes Hobby suchen.

Comments are closed.