Vor dem Hintergrund einer massenhaften und ungesteuerten Einwanderung stellen sich uns folgende Kernfragen: 1. Warum fliehen Muslime nicht in die reichen islamischen Staaten, wie Saudi-Arabien, Katar und Kuwait, sondern nach Deutschland? 2. Warum ist die Flüchtlingskrise erst jetzt ausgebrochen und was steckt dahinter? 3. Zu welchem kulturellen und politischen Wandel wird die Flüchtlingsaufnahme langfristig führen? 4. Was kann Europa tun, um die Islamisierung und das Zusammenstoßen der Kulturen zu verhindern?

Die Weltgemeinschaft erwartete von den islamischen Organisationen und dem internationalen Rat der muslimischen Gelehrten Strategien gegen das Flüchtlingsproblem zu entwickeln und muslimische Flüchtlinge in über 50 islamischen Ländern aufzunehmen? Dies blieb aber aus. Die islamischen Länder, die die syrische Krise durch die Lieferung von Gotteskriegern, Geld und Waffen entfachten und den Terrorismus weltweit großzügig finanzieren, zeigen keine Bereitschaft für humanitäre Hilfe. Stattdessen nutzen Bürger dieser Staaten die Not der Menschen aus, in dem sie zum Beispiel minderjährige syrische Mädchen gnadenlos sexuell ausbeuten.

Flüchtlinge gab es schon von Anbeginn der Krise, aber warum kommen sie erst jetzt in großen Zahlen? Dass 90% von ihnen aus der Türkei und nicht direkt aus Syrien kommen, lässt uns schlussfolgern, dass die Türkei und die globale Muslimbruderschaft ihre Hände im Spiel haben.

Wer sich mit der islamischen Expansionsgeschichte beschäftigt, wird feststellen, dass Völker, die die Bedrohung des Islams nicht ernst genommen haben und nicht ihr äußerstes eingesetzt haben, um die Islamisierung zu verhindern, gefallen sind.

Die Islamisierung ist keines Falls nur die Sache der Islamisten und Jihadisten, wie man es gerne in der Öffentlichkeit darstellt, sondern die Sache aller Muslime. Es ist eine verkürzte Sichtweise, zwischen Islamisten und anderen Muslimen zu trennen – insbesondere in Bezug auf das Ziel der Islamisierung. Der einzige Unterschied zwischen den organisierten Muslimen und denen, die man Islamisten nennt liegt darin, dass die sogenannten Islamisten ihre Ziele so rasch wie möglich erreichen wollen, während die organisierten Muslime einen langen Atem zeigen und vielfältige Strategien zur Erreichung ihrer Ziele entwickeln.

(Mehr Videos von Al Hayat TV gibt es auf der Internetseite von islam-analyse.com oder auf der Facebook-Seite.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

125 KOMMENTARE

  1. Sicherheitsexperten entsetzt über Merkels Politik

    „Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben“: Diese düstere Prognose stammt aus einem Papier, das in Sicherheitskreisen kursiert. Schuld sei Merkels Flüchtlingspolitik.

    Eine Integration Hunderttausender illegaler Einwanderer in Deutschland sei angesichts der Zahl und der bereits bestehenden Parallelgesellschaften gar nicht möglich, befürchten Sicherheitsexperten. Stattdessen „importieren wir islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis“, heißt es in einem unterschriftslosen Papier, das unter hochrangigen Sicherheitsbeamten des Bundes kursiert und der „Welt am Sonntag“ vorliegt.


    Das Zehn-Punkte-Programm von August Hanning im Wortlaut

    1. Erklärung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung, dass die Aufnahmekapazitäten in Deutschland bis auf Weiteres erschöpft sind und Deutschland keine zusätzlichen Migranten mehr aufnehmen kann.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-Merkels-Politik.html#disqus_thread

  2. Die Folgen für Deutschland durch einströmende Islamisten lassen sich besonders gut in den islamischen Kackstaaten ablesen!

  3. Flüchtlings Krise,
    wie Niedlich! wie Harmlos! wie Naive!
    Das was geschieht ist doch kein Zufall aus einer Verkettung von Umständen!
    Das ist Geplant und der dazu Passende Begriff ist: INVASION von langer Hand in der Türkei vorbereitet
    Beweise?
    Zufällig setzen sich Millionen von Jungen Moslem Männer Richtung Deutschland zeitgleich in Bewegung, was für ein Glücklicher Umstand für den Islamund ich Ziehe mir Morgens die Hose mit der Kneifzange an…..

  4. Sie können nicht lesen (Koran), nicht verstehen (IS) und ihre Köpfe stecken im Sand (Willkommenskultur).

    Wenn aber der Gang wieder aufrecht wird und der Nebel weg ist, werden blühende Landschaften der Bückbeter – gestern neben dem Autobahnklo gesehen – unsere Welt überschwemmen, Unbildung, Fatalismus und Kopfwindeln – Hoffnung, die kein Mensch braucht.

    Näher, mein Allah, zu Dir. Näher an den Abgrund einer untergehenden Kultur – mitten in Deutschland.

  5. Das dazu passende Bild am Ende ist gut ausgewählt:

    Der Affe hält das süße kleine Raubtierbaby mit den großen Augen liebevoll im Arm.

    Noch Fragen?

  6. Aktenschreck

    Im Jahr 2015 wird die Welt ca. 7,3 Milliarden Menschen haben inklusive 500 Millionen dekadente Europäer.t

    …im Würgegriff einer geifernd aggressiven Religion, deren Anhänger die Staaten in vorsintflutliche Opfergesellschaften zurückführen, gerne dienen Dekadenzler dann als Viehhirten, Haremsdamen und Muezzine.

  7. Hauptschuld an dem Desaster hat die Diktatur EUDSSR.

    Das ist im Euro so, das ist in der Asylkrise so, jetzt will uns die EU in ihrer Unfähigkeit noch mit der Türkei als Heilsbringer beglücken.

    Fegt den unfähigen EUDSSR-Misthaufen weg.

  8. Ich denke, die Mohammedanerverbände um den syrischen FDP-Politiker Aiman „Geist der NSU“ Mazyek (in Bezug auf die Ermordung jüdischer Kinder und französischer Soldaten im März 2012 nahe Toulouse) sind nicht gerade glücklich über die aktuelle Lage.

    Klar, Mohammedaner fluten zwar das dumme Deutschland aber eben doch viel zu schnell.

    Wer am Freitag Nachmittag in der Innenstadt von Hannover unterwegs war, konnte Zeuge eines unheimlichen Aufmarsches sein. Das verunsichert die dumme deutsche Restbevölkerung.

    Besser für die Mohammedanerverbände wäre eine stille Invasion wie vor dem von der kinderlosen StudienabbrecherIn der Theaterwissenschaften so gelobten „Arabischen Frühling“ gewesen, mit zunehmenden Forderungen. Das hätte der dumme restdeutsche Michl sicher unter dem Grundgesetz verschlafen und wäre in der Sharia aufgeacht.

    Aber nun geht alles zu schnell und das Merkelregime fährt die Propaganda hoch gegen Regimekritiker von AfD, Hogesa und Pegida, alles Begriffe, die es 2011 noch gar nicht gab.

    SPD-Minister des Merkelregimes und iranische SPD-Generäle fordern inzwischen wie zu Honeckers Unzeiten scharfe Maasnahmen gegen Regimekritiker, womöglich bald Integrationslager.

    C*DU-Politiker legen Regimekritikern die Ausreise nahe!

    Als dies ein deutscher Bestsellerautor am 19. Oktober 2015 in Sachsen thematisierte, schlug das System hart zu und droht ihm jetzt mit der Vernichtung seiner Existenz.

    Deutschland 2015, ein linksgrün-faschistischer Terrorstaat mit C*DU-Fassade!

    Multikulturalismus ist linksgrünbrauner Völkermord!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  9. #1 deed

    Sicherheitsexperten entsetzt über Merkels Politik

    „Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben“: Diese düstere Prognose stammt aus einem Papier, das in Sicherheitskreisen kursiert. Schuld sei Merkels Flüchtlingspolitik……

    —————————————-

    Das erschreckende ist, das die Konsequenzen, jedem mit noch ein bischen Gehirnrest, bekannt sind und trotzdem wird nichts getan.

    Es wird weiter propagiert „wir schaffen das“ und keiner der mit-Verantwortlichen widersetzt sich.
    Es wird gewarnt und gewarnt und gewarnt … gähn zzzZZzz ..

    Ich mag mir das alles gar nicht mehr ausmalen was noch auf uns zukommt, bekomme schon Schlafstörungen davon und Magenprobleme

  10. Frau Merkel hat die Flüchtlinge gerufen und sie wollte diese Menschen benutzen um sich für den Friedensnobelpreis zu empfehlen.Ist wohl alles schief gelaufen.Ich vermute die Frau benutzt die Flüchtlinge für ihre eigenen Zwecke,im Grunde sind sie ihr egal,wie wir ihr auch egal sind.
    Die Politriege würde sich wundern wenn alle zusammen gegen die jetzigen untragbaren Zustände demonstrieren würden.

  11. Was wir nicht verkraften können, sind Parallelgesellschaften (Maffay).

    Und schon gar nicht Contra-Gesellschaften, die sich mit einer Liebedienerei für Wahlkreuze der Grünen/SPD inkl. aller heuchelnden Islamverbände breit machen.

    Herr Maffay,

    haben Sie schon einen türkischen Besucher gezählt oder sind Sie mit den Mullahs zu klassischen Konzerten, gar ins Theater oder die Oper gegangen?

  12. 1. warum setzt die Bundesregierung geltende Abkommen zu unseren Ungunsten (Dublin II) außer Kraft, während andere EU-Staaten sich einen Dreck drum scheren?

    2. warum läßt sich die Bundesregierung in ihrer Handlungsfähigkeit von der EU derart kastrieren?

    3. und wenn die EU eh nichts durchsetzen kann: warum wird nicht notstandshalber UMGEHEND nationales Recht umgesetzt?

  13. #10 Faehrmann (25. Okt 2015 08:02

    „Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, … die hierdurch entstehenden Reaktionen aufseiten der deutschen Bevölkerung zu lösen.“

    das dürfte eine Antwort auf

    Die SPD fordert ein Durchgreifen von Polizei und Verfassungsschutz gegen die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung. Diese gebe sich als Versammlung angeblich besorgter Wutbürger, sagte SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi am Samstag in Augsburg.
    http://www.stern.de/politik/deutschland/fahimi-wuenscht-sich-haertere-verfolgung-von-pegida-anhaenger-durch-polizei-und-verfassungsschutz-6517918.html

    sein.

  14. 7 Wnn (25. Okt 2015 07:58)

    Zumal man nur 2.500 Menschen der Spezie Homo Euro Sapiens über ihr Abstimmverhalten befragen muss um zu wissen wie sich der Rest ihrer Spezie
    am Wahltag v-erhält.

    Das gleiche gilt übrigens ebenso für alle anderen Welt Sapiens. Sprich – befrage nur 2.500 Homos und man weiss wie sich 7,299.997.500 Sapiens verhalten.

    Gibt es ähnliche Verhaltensweisen auch bei anderen Spezien z.b bei Halb-Schaafen?

  15. OT
    Sicherheitsexperten entsetzt über Merkels Politik

    „Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben“: Diese düstere Prognose stammt aus einem Papier, das in Sicherheitskreisen kursiert. Schuld sei Merkels Flüchtlingspolitik.

    https://www.youtube.com/watch?v=ce2HFAiJHsk

    …und keiner stoppt die Alte.

  16. Wer die Karte noch nicht gesehen hat wo die ganzen „Flüchtlingsheime“ stehen in Deutschland (fast flächendeckend) :

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=z0RwXmZ9W1FI.k5Q5YrMM3Bf8

    Wenn die „Einwanderer“ zum Winter hin nicht Ihren Vorstellungen entsprechend untergebracht werden (was nicht möglich sein wird), dann wird ein Funke ausreichen und die Fachkräfte gehen auf die Barrikaden und dann haben wir hier plündernde und marodierende Gruppen im Land. Die Polizei wird dermaßen überfordert sein und die Bürger sind auf sich gestellt..

  17. NAch nder Vorstellung der Moslems ist automatisch also von Geburt an Moslem, wer einen muslimischen Vater hat

    Sein Großvater konvertierte zum Islam: http://www.nytimes.com/2008/02/24/opinion/24iht-edkristof.1.10333269.html?_r=0

    Barak Hussein Obamas Vater, namens Hussein Obama war deswegen, wie der Name schon zeigt, Moslem

    „Obamas Vater, Barack Hussein Obama Senior (1936–1982), stammte aus Nyang’oma Kogelo in Kenia und gehörte der Ethnie der Luo an“ https://de.wikipedia.org/wiki/Barack_Obama

    DAran ändert in muslimischer Sichtweise eine Taufe nichts

  18. In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Nach der Genfer Flüchtlingskonvention sind es ausnahmslos KEINE Flüchtlinge, die hier rücksichtslos ins Land eindringen.

    In der Vergangenheit wurde ein Land vom bewaffneten Militär verteidigt, wenn es rücksichtslos überfallen wurde.

    Das Massenhafte eindringen in ein Land, auch ohne Waffengewalt, ohne Rücksicht auf Gesetze und Regeln, stellt einen rücksichtslosen Überfall dar.

    Wenn heute statt Verteidigung eine demütige „Ergebenheit“ und bereitwillige Zahlung aller Kosten stattfindet, muss man sich fragen, woher diese „Ergebenheit“ kommt.

  19. BILD-FAKTEN-CHECK ZUR ZUWANDERUNG

    Nehmen Flüchtlinge uns die Arbeitsplätze weg?

    … und Antworten auf neun weitere brisante Fragen zum Thema, das alle in Atem hält

    Rechtsextreme und Fremdenfeinde hetzen lautstark gegen Asylbewerber. Doch die Ängste vor einer Überforderung durch die wachsenden Flüchtlingszahlen – und vor möglichen Folgen für Sicherheit und Wohlstand – nehmen zu, auf allen gesellschaftlichen Ebenen.
    Vorurteile und Gerüchte sorgen für Verunsicherung: Angeblich nehmen SIE anderen die Jobs weg, bedrohen SIE die Sicherheit im Land, überfordern SIE die Republik. BILD nennt die Fakten.

    Ein unsäglicher und langer Appeaser-Artikel. Wenn man den Artikel gelesen hat, soll man wissen: Alles ist gut.

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/der-bild-fakten-check-43107786.bild.html, Bild, 24.10.2015, 23:44 Uhr

    Und daneben noch ein Bild +-Artikel: „Joschka Fischer nimmt Merkel in Schutz“

    http://www.bild.de, Titelseite, 24.10.2015

    Wenn der schon („Deutschland muß von außen eingehegt und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“ (http://www.welt.de/print-welt/article423170/Risiko-Deutschland-Joschka-Fischer-in-Bedraengnis.html) Merkel in Schutz nimmt, schreitet die Deutschlandabschafferei ja munter voran.

  20. @ #11 ernchen (25. Okt 2015 08:06)

    Falsch. Obama hat MErkel gesagt, sie solle die Leute aufnehmen, weil durch die dadurch verursachte Krise gleich mehrere Lösungen geschaffen werden:

    1. kann so die Türkei in die EU gepresst werden, was die USA ja wollen

    2. unterstützen die USA die Kollaboration der Saudis mit dem IS und der IS siedelt Familien in den eroberten Gebieten an http://www.memritv.org/clip/en/5089.htm Die „Flüchtlinge“ können also gar nicht zurück, wie die ISA deren Herkunftsorte aufgegeben haben und den IS unterstützen. Deswegen labern unsere Herrscher ja auch davon, sie zu „integrieren“ und bauen ihnen Häuser- obwohl das Recht auf asyl keinen Anspruch auf ein Bleiberecht begründet, wie uns der renommierteste deutsche Verfassungsrechtler erklärt http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

  21. #6 Esper Media Analysis (25. Okt 2015 07:51)
    Aktenschreck
    Im Jahr 2015 wird die Welt ca. 7,3 Milliarden Menschen haben inklusive 500 Millionen dekadente Europäer.

    Nicht alle Europaer sind dekadent. Sie sind es besonders im rassistischen Skandinavien.
    Wer gerne mal Dekadenz live sehen möchte, könnte z.B. nach Oslo reisen.

    Anderswo sind viele einfach nur uninteressiert geworden und funktionieren als Konsumenten. Das ist aber ein ganz anderer, harmloserer Grad als im europäischen Norden.

  22. Die Deutschen, ich meine die autochthonen
    Deutschen, sollten dringend mehr Kinder be-
    kommen wird lauthals von der Politik verkün-
    det. Der Aufforderung werden auch die meißten
    von uns zustimmen. Aber welche verantwort-
    liche junge deutsche Ehepaare werden denn
    angesichts dieser über uns rollenden zu-
    künftigen mohammedanischen Gewalt- und Anal-
    phabetenkultur noch allen Ernstes Kinder be-
    kommen wollen. All diese ihre eigene deutsche
    Heimat hassenden Weiber alle voran dieses
    Schreckgespenst Claudia Roth, Göhring-Eck-
    hardt und letztendlich bis zu Merkel haben
    keine eigenen Kinder. Sie werden wohl schon
    wissen warum. Wenn wir jetzt nicht beginnen
    uns massenhaft gegen die Politik von CDU, SPD,
    GRÜNEN und Linke zu wehren und sie konsequent
    abwählen, wird es eines Tages zu spät sein,
    dann können wir nur noch hinnehmen was uns
    kulturell neu aufoktroiert wird. Es ist ja
    heute schon viel zu spät. Der ehemalige BK
    Schmidt hat zu Recht gefordert schon von den
    damals hier lebenden Mohammedanern 50% wieder
    in Ihre Herkunftsländer zurückzuschicken und
    zu Recht daraufhingewiesen, daß es mit so ei-
    ner menschenverachtenden Religion wie dem Is-
    lam hier nicht gut ausgehen wird. Und Er hat
    Recht behalten. Selbst der Moslem, der 40
    Jahre und länger hier ist, hat sich bis heute
    unserer Kultur und Lebensstil nicht ange-
    paßt und ist in der abscheulichen Shariawelt
    geblieben. Wenn Sie alle Keleks oder Hamads
    oder Ahadis wären, hätten wir beileibe keine
    Probleme. Aber leider sind das nur wenige Aus-
    nahmen die mit kritischem Geist zu uns kamen
    oder hier als Moslems geboren wurden.
    Übrigens hat auch der BK Kohl vor weiteren
    Mohammedanern auf deutschem Boden eindring-
    lich gewarnt. Doch geschehen ist nichts. Die
    Islamverbände sind dreister und frecher denn
    je geworden, die häßlichen Moscheebauten neh-
    men zu und die abstoßenden Kopftuchträgerrin-
    nen in der Öffentlichkeit vermehren sich auf
    unangenehme Weise. Welches deutsche Paar wird
    seinen Kindern eine solche Zukunft schenken
    wollen? Es ist die Politik der Altparteien ge-
    wesen, zuvörderst der SPD und vor allem der
    GRÜNEN, die der Ausbreitung der islamischen
    Schande hier den Weg bereitet hat. Es war eine
    der schlimmsten politischen Fehlleistungen
    seiner Zeit, daß sich schon das Kaiserreich mit der islamischen Türkei verbündete und
    letztlich auch ein Irrer wie Hitler sich zu Irren des Islams hingezogen fühlte. Für was haben eigentlich unsere Vorfahren wie Karl
    Martell, Karl der Große aber vor allem
    Otto der Große gekämpft? Sollten Sie wirklich
    umsonst gegen den Islam gekämpft haben, damit er hier kein Fußbreit übernehmen kann? Und
    was machen wir heute, wir lassen sie frei-
    willig dieses Land übernehmen. Frau Merkel,
    Sie werden einmal mit einer deutlichen Fuß-
    note in den Geschichtsbüchern der Mohammeda-
    ner stehen!

  23. @ #22 hydrochlorid (25. Okt 2015 08:23)

    @ #13 Jakobus (25. Okt 2015 08:08)

    weil es die zentrale Staatslüge ist, daß wir souverän sind:

    https://www.youtube.com/watch?v=U69i7Qw53oM

    http://www.zeit.de/2009/21/D-Souveraenitaet

    Die Alliierten greifen auf die Ressource „Deutschland“ zu, wann immer es zu ihrem Vorteil ist. Deswegen zwingen sie die Regierungsdarsteller dazu der Bevölkerung zu erzählen, wir seien Souverän.

    Die Wahrheit ist: Die Alliierten haben die Deutsche Sau fett werden lassen und sie werden sie schlachten, wenn es ihnen gefällt…

    So einfach ist das. Das sind keine „Verschwörungstheorien“, sondern das erkennt man ganz einfach an der „deutschen“ Politik, wie Afghanistaneinsatz, Snowden-Affäre, Eurokrise, Türkeibeitritt, Flüchtlingskrise

    Es gibt nur 2 Lösungen

    a) eine Annäherung an Russland

    b) aus dem nicht funktionierenden Europa ein Kerneuropa herausbilden, das die schmarotzenden Südstaaten hinten läßt und mit den konstruktiven Staaten einen neuen, souveränen demokratischen Staat bildet

  24. Die Union schrödert(schreddert) auf 36%.

    Offenbar sieht man bei Mutti die Hauptschuld am Desaster.

    Haut Mutte indlich vom Stuhl.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sonntagstrend-union-auf-tiefstem-wert-sei-2012-a-1059479.html

    Dem Sonntagstrend zufolge würden die Grünen hingegen um einen Punkt auf 10 Prozent klettern. Unverändert blieben SPD (26 Prozent), die Linke (10 Prozent), AfD (7 Prozent) und FDP (5 Prozent). Auch die Sonstigen erreichten wie in der Vorwoche 6 Prozent.

  25. #28 Werdecker

    Von diesen „Wahltrends“ glaube ich nichts mehr. Wir werden schon lange von denen für dumm verkauft.

    Das Ergebniss müsste ganz anders aussehen AFD 36% und CDU\CSU 7%

  26. @#6 EsperMedia Analysis(25. Okt 2015 07:51)

    Aktenschreck
    Im Jahr 2015 wird die Welt ca. 7,3 Milliarden Menschen haben inklusive 500 Millionen dekadente Europäer.
    ———————————————-

    Vergessen Sie nicht die ca. 450 Millionen Nord-Amerikaner und die Reichen Araber und sonstige Milliardäre der Welt.

    Das sind die wirklichen Verursacher der Nöte in der Welt, getrieben von Macht und Geldgier …

  27. Stell Dir vor, Du wählst eine Regierung … und nach 4 Jahren hat sie Dein Land abgeschafft.

    Alles, wie Du es kennst, die Struktur, die Homogenität, wird nicht mehr so sein wie früher.

    Deutschland war einmal. Alles, wofür viele Jahrhunderte gekämpft und geopfert wurde, löst sich innerhalb ein paar Jahren in Luft auf.

    Überwiegend ungebildetes, ja sogar analphabetisches Invasionspersonal wird Dir als Bereicherung verkauft, oder dessen angeblich erforderliche Rettung mit der Moralkeule und dümmlicher Mitleidskultur ins Hirn geprügelt.

    Kommt Dir das spanisch vor, wirst Du vom „Mainstream“ ausserhalb der Gesellschaft gestellt und geächtet.

    Du hast eine Regierung gewählt, bist von einer politischen Klasse umgeben, die sich einen Dreck um bestehende Gesetze schert – Asylrecht und Zuwanderung werden pervertiert – es aber schafft, die eigene Bevölkerung wegen eines 10 Euro Parktickets gnadenlos zu verfolgen.

    Noch befindet sich das Deutsche Volk in einer Art Schockstarre, kann es kaum glauben, dass das alles wirklich mit ihm passiert, dass seine Abschaffung, der Mord an seinen Errungenschaften und dem sicheren Lebensrecht in angestammter Umgebung seiner Kinder und Kindeskinder kurz bevorsteht.

  28. Z#29 Faehrmann (25. Okt 2015 08:52)
    #28 Werdecker

    Von diesen „Wahltrends“ glaube ich nichts mehr. Wir werden schon lange von denen für dumm verkauft.

    Solche Wahlumfragen kommen durch Telefonbefragungen zustande. Am Telefon geben Menschen keine ehrliche, sondern immer noch sozial „erpresste“ Antworten. Ich vermute die Wahrheit kommt zum ersten Mal in Baden-Württemberg(März 16) an die Öffentlichkeit.

    SPD wird unter 15% und AFD darüber liegen. Hätten die Loser um die ISLAM-Appeaser verdient. Diese Partei ist im freien Durchmarsch ins Nichts, weil sie Faschisten einlädt und deren Frauen zu Generalsekretärinnen macht. Widerlich!

  29. @ #28 Werdecker

    Die Union schrödert(schreddert) auf 36%.

    Offenbar sieht man bei Mutti die Hauptschuld am Desaster.

    Haut Mutte indlich vom Stuhl.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sonntagstrend-union-auf-tiefstem-wert-sei-2012-a-1059479.html

    Dem Sonntagstrend zufolge würden die Grünen hingegen um einen Punkt auf 10 Prozent klettern. Unverändert blieben SPD (26 Prozent), die Linke (10 Prozent), AfD (7 Prozent) und FDP (5 Prozent). Auch die Sonstigen erreichten wie in der Vorwoche 6 Prozent.

    Die Vorhersagen sind alles Lüge.
    AfD liegt viel höher.
    Die CDU/SPD/SED bekommen ihre Stimmen nur noch von den Rentnern.

    Die Nichtwähler sind das Problem.

    OT Rentner:
    Geht es den Rentnern wirklich so schlecht?

    Der Locus schreibt:

    Nein. Der aktuellen Rentnergeneration geht es so gut wie keiner zuvor. Zwar stimmt es, dass die Bezüge in den vergangenen Jahren nicht oder nur minimal erhöht wurden. „Auch die steigenden Sozialbeiträge führen dazu, dass viele Senioren ein Stück ihrer Kaufkraft verloren haben“, so Rentenberater Johann Walter aus München. Dennoch: Existenzielle Sorgen müssen sich die wenigsten machen. Der durchschnittliche Rentnerhaushalt kann pro Monat noch immer etwa 1700 Euro ausgeben. Gerade einmal zwei Prozent der gut 20 Millionen Rentner benötigen eine Grundsicherung vom Staat, beziehen also eine Art „Alten-Sozialhilfe“. Zum Vergleich: Der Prozentsatz der Erwerbsfähigen, die auf existenzsichernde Maßnahmen, also Hartz IV, angewiesen sind, liegt bei 10,7 Prozent.

    Die Blöd schreibt:
    Sechs Mio. Rentner haben weniger als 500 Euro

    ? 59 113 Senioren haben weniger als 25 Euro Rente. Meist Personen, die kurz in die Rentenkasse gezahlt haben und dann in andere Altersversorgungssysteme gewechselt sind (z.?B. Beamte).

    ? Ein Drittel der Rentner (6 117 903) hat weniger als 500 Euro Rente.

    ? 72?% der Rentner (134 56 166) bekommen bis zu 1000 Euro Rente.

    ? Nur 0,07% (14 447) haben mehr als 2000 Euro.

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/rente/so-viel-rente-kriegen-deutschlands-rentner-30094172.bild.html

    Liebe Rentner, denkt mal darüber nach, was ihr in eurem eigenen Interesse da seit Jahrzenten wählt.

  30. @ #29 Faehrmann

    Von diesen „Wahltrends“ glaube ich nichts mehr. Wir werden schon lange von denen für dumm verkauft.

    Das Ergebniss müsste ganz anders aussehen AFD 36% und CDU\CSU 7%

    So ist es.
    Wir haben eine schlimmere Regierung als die in der DDR.
    Ich erinnere nur an die BTW als die AfD erst nach den ersten Hochrechnungen bei 4,9% lag und dann ganz schnell bei einem Endergebnis von 4,7% stehen blieb.
    Bei Hochrechnungen steigen die Zahlen und sind noch nie gesunken.

    ICH FORDERE ENDLICH EINE QUITTUNG FÜR MEIN WAHLKREUZ

  31. #32 Wnn

    Vielleicht werden auch immer die gleichen Leute befragt oder es wird schlichtweg manipuliert, ich traue denen mittlerweile alles zu.

  32. #9 Wnn

    „Alle, die hier Asyl suchen, sollten das Grundgesetz vorgelegt bekommen und mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass sie es auch gelesen haben. Was wir nicht verkraften werden, sind Parallelgesellschaften.“

    Peter Maffay

    Wer seid IHR, Maffay?

    Eine Parallelgesellschaft ist alles andere als wünschenswert. Denkbar wäre Sie: Jede Menge Fernasiaten lebten z.B. hier, gingen ihre separaten
    Wege, weil es sich hier nicht um Barbaren, sondern Kulturvölker handelt, wäre eher nicht mit dramatischen Folgen zu rechnen.

    Kleineres Übel der Parallelgesellschaft: Wenn die Edlen Wilden aus dem Orient unter sich bleiben, gibt es kaum Fälle von Exogamie.

    Katastrophe EinGLIEDederung (Integration): ab einer gewissen Zahl von Fällen der Exogamie löst sich unser deutsches Volk auf.

    Eine Gesellschaft ist ein beliebiger Haufen von x sogenannten Möntschen auf der Fläche Y. Verfassungspatrioten glauben nun allen Ernstes, man könne eine Masse beliebiger Möntschen auf einem Areal zusammenpferchen, dann noch einen Katalog an Paragraphen dazu, und fertig ist die Laube.

    Frieden basiert zu 98 Prozent darauf, daß innerhalb eines Volkes (biologisch Ähnlicher) ein Fundus des Eingemachten besteht, von Bräuchen, Gepflogenheiten, Sittlichkeit, an dem sich automatisch ausgerichtet wird. Die ganzen Gesetze sind nur eine sekundäre Sicherung, quasi für Ausnahmefälle, aus dem Rahmen fallende Spitzbuben, die es in jedem Volk freilich auch gibt.

    Mit Verlaub, wenn Warzenpeter wähnt, daß ein Vertrag, die Unterschrift eines Edlen Wilden unter einen Fetzen Papier, irgendeinen Wert besitzt, dann sei ihm gesagt: Allzu viel Alkohol ist auch keine Lösung. Vielleicht hat er ja lange nach seiner Liebesromanze mit diesem Asozialen Anus Ferchichi (Kulturschaffender „Bushido“) noch immer keinen klaren Kopf.

    Großaufmarsch der BUNT-Faschisten und Zeichensetzer, Warzenpeter mit dem BUNTEN Verdienstkreuzträger Udo L.:

    https://www.youtube.com/watch?v=kI4dJuC7HQo

  33. Flüchtlingskrise?

    Nein, was wir gerade sehen, ist der größte Terror-Anschlag gegen Europa mit Hauptziel Deutschland mit Hilfe der Massenmigrations- und Volkszertreter-Waffe.

    Eine Krise ist ein temporäres Ereignis und lässt sich revidieren, während der Umvolkungsterror die Vernichtung Deutschlands zum Ziel hat.

    Wäre die „Flüchtlingskrise“ eine Krise, so müssten „unsere“ Volkszertreter alle Kraft aufbieten, diese Horden an den Grenzen abzuwehren und eingedrungene Invasoren zurück zu treiben.

  34. Merkel trägt die Hauptverantwortung für die Katastrophale Situation Deutschlands.

    Seit Ende des zweiten Weltkrieges, hat niemand mehr Schaden über Deutschland gebracht als Frau Merkel.

    Noch nicht einmal der zweite Weltkrieg hat die Deutsche Kultur, die hier herrschenden Traditionen und Werte in Bedrängnis gebracht,
    aber durch das Nichtstun von Frau Merkel wird es dazu kommen.

    Es werden bald mindestens 20. Mio kulturfremder Muslime und Schwarzafrikaner in Deutschland sein, wenn die Pläne von Merkel CDU und SPD umgesetzt werden. Frau Schwesig von der SPD spricht davon, das jeder Asylant 7 Familienmitglieder nachholen dürfe.
    Das ist die geplante Zerstörung unseres Landes.

    Die Moslems haben längst begriffen, dass sie schon bald die Mehrheit hier in Deutschland bilden werden. Die werden einen feuchten Dreck darauf geben, wenn man ihnen sagt ihr müsst euch hier ins deutsche Wertesystem integrieren, nein, der Saudische König hat bereits angekündigt, auf deutschem Boden 200 Moscheen bauen lassen zu wollen. Flüchtlinge in Saudi Arabien will er hingegen nicht aufnehmen.

    Wenn wir Merkel nicht stoppen werden bald in ganz Deutschland die Gesetzte des Islam gelten. Schon jetzt werden ganze Stadtteile so beherrscht in denen die Deutsche Polizei nicht mehr akzeptiert wird. Insbesondere in NRW, die Rot-Grünen Tanten die dieses Land regieren schauen dieser Entwicklung ebenfalls tatenlos zu.

    Wenn Merkel nicht gestoppt wird, werden die Paralellgesellschaften immer größer, rein von den Personen her, aber auch geografisch wird es immer mehr Areale auf deutschem Boden geben die muslimisch dominiert sind.

    Diese Flüchtlingswelle ist von den herrschenden Hintermännern der arabischen Welt gewollt, denn Saudi Arabien nimmt keinen dieser Glaubensbrüder bei sich auf. Die Saudischen Herrscher sehen in dieser Flüchtlingswelle die Chance, den Islam in großen Teilen Europas zu verbreiten, um so ihren Herrschaftseinfluss weiter auszudehnen.

    Die Saudis werden sich mit ihren Öl-Milliarden nach und nach in unsere Industriebetriebe. BMW; Mercedes; VW; BASF einkaufen und so, nach und nach über die Politik in Deutschland bestimmen.
    Schon jetzt kündigt der IG Metall Chef an, wer sich Zuwanderungskritisch äußert, der verliert seinen Arbeitsplatz. Auch diesen Hebel werden die künftigen Herrscher gezielt einzusetzen wissen.

    Deshalb muss Merkel gestoppt werden, nur so können wir Deutsche, Herr im eigenen Land bleiben.

  35. OT:

    Liebe Mitstreiter von PI!

    Morgen findet in Bautzen eine Diskussion zur aktuellen Flüchtlingslage und Islamisierung der Oberlausitz statt. Nun ist also der letzte „weiße Fleck“ der Islamisierung dran.
    Anwesend werden u.a. die Taquiyya-Meister/in Lamya Kador und Kadir Sanci sein.
    Ich wäre gern dabei um mit zu diskutieren., arbeite aber zur Zeit in Korea.
    Falls ein Bautzener hier mit liest, bitte unbedingt hingehen und „unangenehme“ Fragen stellen und wenn möglich die Anwesenden über den Islam aufklären!!

    Montag, den 26.Oktober 2015 19.30 Uhr
    Volksbank Bautzen, Goschwitzstraße 25

    Ich sende derweil eine Aufklärungsmail an die Stadt Bautzen.

  36. #32 Wnn

    Vielleicht werden auch immer die gleichen Leute befragt oder es wird schlichtweg manipuliert, ich traue denen mittlerweile alles zu.

    Die Stichprobe wird zufällig und immer wieder neu ausgewählt.

    Aber der normale Mensch schämt sich schon – auch am Telefon der Interviewerin gegenüber – die Wahrheit zu sagen. Die Presse verteufelt doch alle nicht-konformen Ansichten und so kommen oft sozial erwünschte Antworten zustande. Die Wahrheit ist bei der nächsten Wahl – März 16. Die AFD liegt in BW fast schon bei 10%.

    Schade nur, dass sie kein Personal hat wie in Österreich, z.B. Strache/Kickl. Sie gewinnt sozusagen auf dem Rücken der Einwanderer, schwimmt einfach mit. Höcke und Petry sind leider auch keine sympathischen Politiker. Hier wäre viel mehr drin.

  37. Hört Euch mal diesen Gewerkschaft Troll an und lest vor allem die Kommentare:
    http://www.merkur.de/wirtschaft/ig-metall-chef-fremdenfeindliche-arbeitnehmer-entlassen-zr-5681141.html

    Auch die dummdreiste Fahimi teilt wieder aus, kann man die nicht endlich abschieben?
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7506986/spd-generalsekretaerin-yasmin-fahimi-fordert–volle-haerte-.html

    Wenn man derartiges fordert kann es für diese sogenannten Volkseliten nur eins geben – die volle Härte des Volkes!!

  38. @#33, Grenzedicht:

    Der deutsche Rentner wird merken,wer ihn hier bereichert, wenn ihm auch die letzte Pfandflasche von Anderen weggenommen wurde.

    Klingt überspitzt, man mache sich aber klar, wie viele Rentner im Billiglohnsektor arbeiten, um nicht „aufgestockt“ zu werden.

    Aber das ist ja alles regelbar, wie Grömaz und A-Nahles behaupten.

  39. @ #38 Afons als Deutscher

    Flüchtlingskrise?

    Nein, was wir gerade sehen, ist der größte Terror-Anschlag gegen Europa mit Hauptziel Deutschland mit Hilfe der Massenmigrations- und Volkszertreter-Waffe.

    Eine Krise ist ein temporäres Ereignis und lässt sich revidieren, während der Umvolkungsterror die Vernichtung Deutschlands zum Ziel hat.

    Wäre die „Flüchtlingskrise“ eine Krise, so müssten „unsere“ Volkszertreter alle Kraft aufbieten, diese Horden an den Grenzen abzuwehren und eingedrungene Invasoren zurück zu treiben.

    Was mich nur wundert, warum reagiert Europa nicht darauf?
    Es gibt keine Grenzen mehr innerhalb Europas.
    Jeder Flüchtling kann also ungehindert Reisen.
    Die Terrorgefahr steigt in ganz Europa.

    Sind die alle verrückt geworden?
    Hier geht es doch nicht nur um Deutschland!

    Europe wake up before it’s too late

  40. #37 Vielfaltspinsel (25. Okt 2015 09:11)

    Mit Verlaub, wenn Warzenpeter wähnt, daß ein Vertrag, die Unterschrift eines Edlen Wilden unter einen Fetzen Papier, irgendeinen Wert besitzt, dann sei ihm gesagt: Allzu viel Alkohol ist auch keine Lösung.

    Sehe ich auch so.

    Aber immerhin: erste Zeichen der Ernüchterung dieser BUNT.Kotz.Rocker sind doch festzustellen. Wie im übrigen in der gesamten Gesellschaft.

    Aber Mutti lebt ebenso abgeschottet von ihrer Bevölkerung wie damals Honecker.

    Erbärmlich zu sehen, welch desaströses Bild die Meinungselite abgibt.

  41. Neuer Rekord nach dem Dorf Sumte mit einem Einwohner – Flüchtlingsverhältnis 1 zu 10,
    nun in Groß Weeden bei Lübeck…1 zu 25

    OT,-.….Meldung vom 25.10.15 08:29 Uhr

    60-Einwohner-Dorf in Lübeck soll 1.500 Flüchtlinge aufnehmen

    Groß Weeden ist eigentlich ein beschauliches Dörfchen mit 60 Einwohnern bei Lübeck in Schleswig-Holstein.

    Doch das Bundesland plant nun eine riesige Container-Notunterkunft für 1.500 Flüchtlinge auf einer Fläche von 4.000 Quadratkilometern. Als Unterkunft soll dabei die Discothek „Ziegelei“ dienen. Das entspricht einem Verhältnis von 25 Flüchtlingen auf einen Weeden-Einwohner.
    Sigurd Sierig, der Betreiber der „Ziegelei“, erklärte, dass bis Ende Dezember insgesamt 1.100 Flüchtlinge unterkommen sollen. „Mich wundert da inzwischen gar nichts mehr“, erwiderte Landrat Christoph Mager von der CDU auf diese Pläne, der von diesen völlig überrascht wurde.
    http://www.shortnews.de/id/1176088/60-einwohner-dorf-in-luebeck-soll-1-500-fluechtlinge-aufnehmen

  42. Könnte PI nicht ein Spenden-Aufruf machen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Von Türken ermordet, vom Staat im Stich gelassen…

    Keine öffentliche Trauerfeier…

    Keine Lichterkette…

    Keine Empörung von den Grünen…

    Keine Trauerrede vom Gauckler….

    Kein Besuch der Merkel…

    Keine Straßenumbenennung…

    Keine Gedenktafel…

    Kein Stolperstein…

    NICHTS!

    Weil es nur ein deutsches Opfer war..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schwester des getöteten Frank M. (43) macht

    einen Spenden-Aufruf

    Opfer-Familie hat kein Geld für Grabstein

    Essen – Michaela E. verlor durch einen brutalen Angriff eines 16-Jährigen ihren geliebten Bruder Frank M. (43). Alles, was sie jetzt möchte, ist, ihm einen Grabstein zu schenken. Doch dafür ist kein Geld da. Jetzt startete Michaela einen Spenden-Aufruf via Facebook.

    Es war eine schreckliche Tat. In der Nacht zum Mittwoch dem 7. Oktober überfielen Firat A. (16) und ein Kumpel, Michaelas Bruder auf der Altendorferstraße in Essen-Altendorf, verprügelten den harmlosen Pferdewirt brutal. Frank M. kam ins Krankenhaus, doch die Verletzungen waren zu schwer. Er starb fünf Tage später an den Schädel- und Hirnverletzungen.

    http://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/spende/spendenaufruf-kein-geld-fuer-grabstein-43135420.bildMobile.html

  43. Proff. Gunnar Heisohn (Bremen) hat dieses schon 10 jahre genau vorhergesagt!

    In der zeit noch regelmassig in talkshows zu sehen .
    Und jetzt ???
    Nein naturlich nicht.!!

  44. Es wird keine Integration geben, die Muslime wissen ganz genau, dass sie hier in Deutschland zahlenmäßig so stark werden, dass sie die Regeln nach ihrem Gusto umgestalten können. Auch die Salafisten haben dies schon begriffen und sind den Trotteln die der Masseneinwanderung das Wort reden unendlich dankbar.

    Es ist traurig mit anzusehen , wie durch die Islamisierung die Freiheit immer mehr aus Deutschland entschwindet. Spürbar ist dies mittlerweile in nahezu allen Fußgängerzonen, wo man Vollverschleierte Frauen sieht. Diese Frauen leben von Geburt an ein Leben in Gefangenschaft. Ehrenmorde und Vorschriften bei der Partnerwahl uvm.
    In Zukunft wird in Deutschland nicht mehr der freie Wille bestimmen sondern die Gesetze einer Lehre, die in verantwortungsloser Weise, bis heute den Schutz unseres freiheitlichen Grundgesetzes genießen darf.

    Unser Grundgesetz ist auch der Ausfluss der Errungenschaften, die uns die Aufklärung in Europa brachte, der Islam hat niemals eine vergleichbare, den Menschen befreiende Epoche durchlaufen, nicht ohne Grund sind im Islam bis heute die bestialischen Körperstrafen gerechtfertigt, wie sie von der katholischen Kirche und ihren weltlichen Bütteln in der voraufgekläten Zeit über Menschen verhängt wurden.

  45. In einem Interview von Hubertus Vollmer meint die Migrationsforscherin Sina Arnold:

    „Damit Intergration gelingt ist es schließlich auch notwendig, dass gegen rassistischen Bewegungen vorgegangen wird. Es kann nicht sein, dass es No Ao Areas und Zonen der Angst gibt, dass in diesem Jahr durschschnittlich täglich ein Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft stattfand.“

    Was meint Frau Arnold damit?

    Dass es No Go Areas für Flüchtlinge gibt?

    Wenn ja, wo sind die?

    Im einem letzten kleinen Dorf in irgendeinem Bundesland, dass noch Widerstand leistet?

    Abgesehen davon bin ich gegen jegliche Gewalt, egal von welcher Seite.

    Aber diese Massenimmigration empfinde ich als immanent gewalttätig, da wir – die Bürger – sie ungefragt „verordnet“ bekommen haben und weiter verordnet bekommen werden.

    Bevor es in Vergessenheit gerät:

    Die zur Zeit politisch Verantwortlichen WOLLEN weitere 10 Mio Immigranten in den nächsten 10 Jahren aufnehmen.

    Gründe u.a.: Erhöhung der Binnennachfrage (IWF-Forderung), Brechung des Mindestlohnes, Steigerung der Mieten bzw. Kampf um Wohnraum, Aushöhlung bzw. Abbau oder Zusammenbruch des Sozialstaates etc…..

    Deshalb erst recht: WIDERSTAND LEISTEN!!!

    Widerstand ist NICHT zwecklos.

    Und wählen gehen!

    http://www.ntv.de

    Titel: Deutschland war immer eine Migrationsgesellschaft

    Ein Interview von Hubertus Vollmer mit Sina Arnold

    Und Herr Trümper bei M. Illner am 22.10.2015.

  46. Für mich stellen sich seit der massiven Gesetzesverstöße der Politiker inzwischen ganz neue Fragen:

    Wieso soll ich mich der Polizei oder Behörden gegenüber noch ausweisen, wenn diese Pflicht für Ausländer längst nicht mehr besteht?

    Warum muß ich Angaben über meine Qualifikationen machen, Zeugnisse vorlegen und bei der Rentenversicherung jeden popligen Nachweis über meine Tätigkeiten und Aufenthalte erbringen, wenn illegale Ausländer das nicht müssen, sondern einfach nur einen Lebenslauf zu erfinden brauchen?

    Warum soll ich eine detaillierte Aufstellung meiner Vermögenswerte erstellen, wenn ich irgendwann HartzIV beantragen wollte und erst jeden Cent verbrauchen, ehe ich Anspruch auf Unterstützung durch den gleichen Staat habe, den ich jahrzehntelang mit weit mehr als der Hälfte meines Einkommens finanziert habe, wenn Ausländer das nicht müssen, sondern ohne jede Prüfung SOFORT alles geschenkt bekommen?

    Warum soll ich die Polizei respektieren, die mir inzwischen feindlich gegenübersteht und, obwohl von mir finanziert, keinerlei Leistung FÜR mich und den Schutz meiner Familie mehr erbringt, sondern nur noch dazu da ist, meine Freiheiten zu beschneiden, mich zu unterdrücken und dafür zu sorgen, dass die fremden Siedler hier tun und lassen können, was sie wollen?

    Ich habe keinerlei Grund mehr, diesen Staat und seine Vertreter zu respektieren, denn diese Leute haben mir ZUERST auf ganzer Linie gekündigt und zeigen mir täglich den fetten Stinkefinger. Ich wüßte nicht, womit dieses System meine Loyalität und meine Unterstützung noch verdient hätte. Trotzdem lebe ich unter dem Zwang, das System zu finanzieren und damit meine eigene Unterdrückung und Entrechtung.

    Wie nennt man ein System, in dem die einzige erlaubte Form der Opposition im Verlassen der Heimat besteht?

  47. Das ist ganz einfach. Sie sind in diesen Ländern unerwünscht. Die reuchen Araber bleiben unter sich. Das Pack, und es ist für sie Pack, nutzen sie lediglich als Bauarbeiter oder Haussklaven. Deshalb flüchtet da keiner hin: schlechte Behandlung. Kein Geld, Misshandlung usw.
    Nicht wie hier im gelobten Land. Wo man ihnen den roten Teppich ausrollt.

  48. Es wird Zeit, dass WIR das DEUTSCHE VOLK Merkels -Sozialistisches Diktat- brechen und ihr klar machen.

    Das WIR das DEUTSCHE VOLK, diesen Wahnsinn gar nicht schaffen wollen.

  49. Was steht im Koran über die Invasion?

    Sure 33, Vers 27: „Und Allah hat euch zum Erbe gesetzt über ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz, und auch ein Land, das ihr vorher nicht betreten hattet.“

    Sure 71, Vers 20: „Allah hat euch die Erde wie einen Teppich ausgebreitet.“

  50. OT
    SPD Tusse Fahimi bezeichnet Pegida als „das häßliche Gesicht Deutschlands“.
    Was ist dann Fahimi, etwas das häßliche Gesicht der SPD ?

    die andere ausländische SPD Frau, Özuguz oder so ähnlich, das ist die mit den islamistischen Brüdern,
    fordert „noch“ kein Demontrationsverbot für Pegida.
    Wie gnädig.
    Das ist also das Demokratieverständnis der SPD.

  51. @#50 Lucius (25. Okt 2015 09:44)

    Stimme ihnen voll und ganz zu, hier wirft man Ausländern, die illegal in unser Land reisen ohne Prüfung derer Vermögensverhältnisse unsere Steuergelder hinterher.

    Während ein Deutscher der in HartzIV kommt, komplett die Hosen runter lassen muss, und man prüft ob er nicht doch irgendwo in einer Ritze einen Cent zuviel versteckt hat.

    Ich habe jetzt schon desöftern sogenannte „Schutzbedürftige“ während meines persönlichen Wocheneinkaufes gesehen, die hauen ohne auf den Preis zu gucken alles in den Einkaufswagen rein und reden dabei so laut, das alle umherstehenden irritiert sind.

    Jedenfalls sieht das bei denen so aus als kaufen die für die nächste -Wir Haben es Geschafft Party- ein.

    Die bekommen hier ungeprüft Asylgeld, haben aber womöglich noch prall gefüllte Konten im Ausland, von denen sie problemlos Geld über z.B Western Union Automaten an großen Bahnhöfen oder Flughäfen abnehmen können.

    Das ist ein Skandal!

  52. Was
    – Karl Martell 732 (Tour, Poitiers),
    – Isabell und Ferdinand 1502 (Andalusien)
    – Johann Sobieski 1683 (Wien)
    vollbrachten, die Übernahme der Macht in Europa durch muslimische Araber, Mauren und Osmanen zu verhindern, und Europa die christlich-, jüdisch- und von-der-Aufklärung-geprägte Kultur zu bewahren, das kehrt nun Angela Merkel und ihre Getreuen (Tauber, Gröhe, Kauder, Laschet und Altmeier) um: chaotische Massenzuwanderung aus dem Orient und Nordafrika.

  53. #55 zarizyn (25. Okt 2015 09:52)

    SPD Tusse Fahimi bezeichnet Pegida als „das häßliche Gesicht Deutschlands“.
    Was ist dann Fahimi, etwas das häßliche Gesicht der SPD ?

    die andere ausländische SPD Frau, Özuguz oder so ähnlich, das ist die mit den islamistischen Brüdern,
    fordert „noch“ kein Demontrationsverbot für Pegida.
    Wie gnädig.
    Das ist also das Demokratieverständnis der SPD.

    Die Aydan Özoguz ist eine absolute Moslemfunktionärin in der SPD, die richtet ihre gesamte Politik darauf aus, das der Islam hier in Deutschland immer mehr bevorteilt wird.

    Sie ist auch Vorsitzende eines Vereins, mit dem Namen Charta-der-Vielfalt e.V, der als Deckmantel dafür dient, Multi-Kulti, also eigentlich vorwiegend dem Islam überall im öffentlichen Leben Vorteile zu schaffen.
    Hier soll die Lehre des Islam, die selbst die Freiheit des einzelnen Menschen nicht toleriert bis in jede Nische unseres Staatswesen gesellschaftsfähig gemacht werden. Angeblich geht es Diskriminierungsverbote. Durch dieses hineinschlüpfen in die Opferrolle soll den Muslimen Vorteile bei Einstellungsverfahren gegeben werden. Besonders schlimm wenn es sich um den öffentlichen Dienst handelt, denn Angehörige einer Lehre mit so einem Frauenbild, die die Freiheit des einzelnen Menschen missachten, weil die Regeln im Koran es vorschreiben, haben in öffentlichen Ämter nichts zu suchen.

  54. „Wer hetzt fliegt.“ Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert jeden Arbeitnehmer zu entlassen, der gegen ‚Fremde‘ hetzt.

    Was genau ‚Hetze‘ ist?

    Vor kurzem hieß es noch: „Wer betrügt fliegt.“ So ändern sich die Zeiten.

  55. Die letzte Wahl wurde offensichtlich manipuliert! Es gab da mehrere Anzeichen für.
    Der Wahlbetrug muss an ziemlich hoher Stelle durchgeführt werden. Die kleinen Schummelleien in den einzelnen Wahllokalen beim Auszählen reichten da nicht aus.
    Ich vermute eine Computermanipulation oder dergleichen. Bei dem AFD Ergebnis war es schon seltsam das die Hochrechnung sich auf einmal über Stunden nicht bewegte um dann zum Ende 0,2 % abzufallen. Wohingegen alle andere Parteien zu erwartende Schwankungen hatten.

    Es wurde betrogen! Aber offensichtlich will das keiner Nachprüfen.

    Als Tip. Bei Neuwahlen sollten wirklich in jedem Wahllokal Beobachter anwesend sein. Die Ergebnisse sollten das erste mal parallel von den Beobachtern an eine zentrale öffenliche Stelle übermittelt werden die die Ergenisse sofort veröffentlicht. Ich bin mir zu 100% sicher das dann ganz andere Wahlergebnisse zu Tage kommen. Nämlich welche die diesem Ergebnis sicherlich eher entsprechen:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_75858070/ard-deutschlandtrend-cdu-csu-sacken-weiter-ab.html

  56. #49 Heidi Egger

    „„Damit Intergration gelingt ist es schließlich auch notwendig, dass gegen rassistischen Bewegungen vorgegangen wird. Es kann nicht sein, dass es No Ao Areas und Zonen der Angst gibt, dass in diesem Jahr durschschnittlich täglich ein Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft stattfand.“

    Was meint Frau Arnold damit?“

    Das Gleiche wie Björn Höcke (AfD): Das BUNT nur unter einem autoritären Staat funzt. Nur daß Höcke den BUNT-Faschismus, die Diktatur, eben ziemlich unprickelnd findet, während die Globalisten-Zecke voll darauf abgeht.

  57. OT aus der Abteilung Lügenpresse

    Aktueller Nachrichtenticker bei N24:
    Autos brennen bei Anti-Flüchtlingsdemo in Stralsund

    Jeder kritische Geist ahnt da schon, was die Ostsee Zeitung weiß:

    Offenbar gehörten die Fahrzeuge Teilnehmern der Anti-Asyl-Demo. Es deutet alles auf Brandstiftung hin. Ein Sprecher des Aufzuges „Stralsund wehrt sich“ beschuldigte die Teilnehmer der Gegendemonstration, die Brände gelegt zu haben.

  58. So gut ich die Beiträge von Al-Hayat TV finde, sie mir anzuschauen kostet immer sehr viel Überwindung. Grund: es schmerzt, wie sehr sie Recht haben. Es erzeugt ein Gefühl der Ohnmacht mit anzusehen, wie die Verantwortlichen dieses Land, diesen Kontinent, ins offene Messer laufen lassen. Und so wichtig die Videobeiträge sind: die PIler wissen vieles davon ja schon seit Jahren- nicht falsch verstehen- aber es ist meines Erachtens so, dass wir nicht der Adressatenkreis sind, der diese Videos am nötigsten hat.Ein Fakt, den ich in Diskussionen selber oft beobachte, ist, dass die Gutmenschen sich selbst dann auf die Seite des Islam schlagen, wenn orientalische Christen glaubhaft und detailgetreu von ihren erlittenen Qualen berichten.
    Das pro- islamische Weltbild vieler Deutscher steht festgemauert, da kannste mit den besten Argumenten angesch…. kommen. Daher: schon Jahre vorher zu wissen, was kommt, kann man sich meines Erachtens hauptsächlich als Einzelperson zunutze machen und Vorkehrungen treffen.

  59. Willkommen in der links-grünen Diktatur. Die Opposition existiert nicht mehr, bzw. soll verboten werden. Sehr viele Bürger applaudieren, viele andere schweigen aus begründeter Angst um Job und Wohlergehen ihrer selbst und ihres Umfeldes.

    Nebenbei wurde die BRD als Staat aufgelöst, die Bevölkerung des Landes ist schutzlos jedem ausgeliefert, der herkommen möchte. Er finanziert die Eindringlinge sogar noch.

    Es gibt versprengten Protest. Die Mehrheit der Bürger tut nichts. Sie verstehen die Lage nicht, sind gleichgültig, verängstigt oder schlicht dumm. Die Diktatur steht nicht mehr vor der Tür, sie schleicht sich ein. In allen westlichen Ländern scheint dies zu geschehen. Die Zensur der politischen Korrektheit, die Einladung und Hofierung einer faschistischen Ideologie, dem Islam, all dies wird uns in sehr dunkle Zeiten führen. Der Untergang des Abendlandes ist nah. All die Hoffnungen auf eine reiche und zivilisierte und fortschrittliche Zukunft vergehen.

    Nur wagt es kaum jemand zu kämpfen, denn er steht allein wenn man ihm seinen Job, seine Existenz nimmt. Es fehlt die Organisation, der Zusammenhalt der die Eindringlinge so stark und erfolgreich macht.

  60. Welt.de
    „Behörden überfordert. So verzweifelt irren die Flüchtlinge durch Spielfeld“

    Verzweifelt??
    Ich bin verzweifelt, wenn ich mir unser Land anschaue!

  61. Sehr wesentliche Fragen!
    Diese müssen unbedingt öffentlich diskutiert werden!

    Ergänzung zu
    4. Was kann Europa tun, um die Islamisierung und das Zusammenstoßen der Kulturen zu verhindern?

    Wo ist „point of no return“?
    Wegen DemokratieDschihad
    (Islamist Erdowahn: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen“), wäre dies spätestens bei einer Population von 50% erreicht (innerhalb einer Region).
    Also wäre der point of no return bei 49%?
    NEIN, denn wie kann die Scharia dann noch gestoppt werden?
    Aber wo dann?
    Wenn man Gewalt und Unterwanderung hinzu nimmt und den Islam als das nimmt, was es im Kern ist: eine faschistische Gewaltsekte, komme ich zu dieser Aussage:

    + Anteil Massenmörder-Mohammed-Verehrer max 1%, besser deutlich unter 0,1%.

    + KEINE Terrorist-Mohammed-Verehrer in Politik, Polizei, Rechtssystem, Schulsystem, ..

    Dies muß das Ziel sein für Deutschland, wenn wir unser GG erhalten wollen und keine Scharia wollen.
    Alles andere wird zur Zerstörung von unserem GG führen (siehe opendoors, thereligionofpeace,…)

    Das bedeutet konkret:
    == > Bevölkerungsanteil der Terrorist-Mohammed-Verehrer mit allen demokratischen Mitteln reduzieren:
    = > Asyl nur noch ausserhalb der EU
    = > Kein Familiennachzug
    = > Beenden von entsprechenden Aufenthaltsgenehmigung
    = > …
    == > Faschist-Mohammed-Verehrer genauso konsequent behandeln wie Faschist-H.tler-Verehrer.

  62. HA, Ha, Ha von wegen Tausende Pegida-Gegner jeden Montag

    OT,-.….Meldung vom 25.10.2015 – 09:36 uhr

    Pegida-Gegner uneins über weiteren Protest!
    ….Auszug aus Text….

    Dresden – Trotz des erfolgreichen Protests gegen die Pegida-Kundgebung vor einer Woche geht ein Riss durch das Lager der Gegner der fremdenfeindlichen Bewegung. Strittig ist vor allem, inwieweit man sich den wöchentlichen Demonstrationen der Islam- und Fremdenfeinde in Dresden noch regelmäßig entgegenstellen soll und ob es überhaupt dauerhaft durchzuhalten wäre.……. Während die einen vor allem auf Projekte für Weltoffenheit und zur Flüchtlingshilfe setzen, halten andere es für zwingend notwendig, gegen Hass und Hetze Gesicht zu zeigen – immer, wenn Pegida auf die Straße geht, und auch, wenn man auf Dauer zahlenmäßig unterlegen ist. Ein Riesenerfolg für die Pegida-Gegner, die bislang in Dresden deutlich in Unterzahl und über Monate montags überhaupt nicht zu sehen waren. ……“Außerdem macht es keinen Sinn, nur mit dem Anspruch auf die Straße zu gehen, sagen zu können, wir sind da, weil Pegida da ist.“ Das habe man lange versucht, aber einsehen müssen, dass ein dauerhafter Protest nicht im wünschenswerten Umfang zu realisieren sei.……Dass es frustrierend sein müsse, dauerhaft in deutlicher Unterzahl gegen eine mächtige Pegida anzutreten, könne er schon verstehen. „Es geht hier aber nicht um Zahlen. Es geht darum, zu zeigen, dass es Widerspruch gibt.“….u.s.w. …ganzer Text…–>
    https://mopo24.de/#!nachrichten/pegida-gegner-uneins-ueber-weiteren-protest-21704

  63. #66 BenniS

    So sieht es aus, die Mehrheit befürwortet das was gerade läuft. Habe es selbst unter Kollegen schon festgestellt. Die Argumente die dann vorgetragen werden sind mehr als lächerlich

    Habe deshalb auch jegliche Konfrontation mit dem Thema eingestellt, die meisten Leben in der Traumwelt und denken nur über Konsum und Selbstdarstellung nach.

    Jeder der die Situation kritisch und objektiv betrachtet ist ein Rechter.

  64. # 65 Dr. T

    Wie 1933! Da gibt es nur eins: Autos unauffällig lassen (ohne Aufkleber und so), und dort parken, wo sie nicht ohne weiteres für die von Pegida-Teilnehmern gehalten werden, also im Parkhaus beim Einkaufscenter, bei Aldi u.ä.

  65. Zu 4. Was kann Europa tun, um die Islamisierung und das Zusammenstoßen der Kulturen zu verhindern?

    Unser Verfassungsschutz und Polizei reagieren bisher nur auf „Gewalt“ von „Islamisten“.
    Aber das ist langfristlich eine tötliche Falle für unser GG.
    Politiker, VS und Polizei müssen lernen, frühzeitig auf die hinterhältige Taktik vom Islam zu reagieren:
    DemokratieDschihad:
    – Population von Terrorist-Mohammed-Verehrern (SexDschihad, AsylDschihad)
    – UnterwanderungsDschihad
    – ForderungsDschihad.

    Da versagt unser Staat bisher völlig.
    Mit diesem Hintergrund müssen ganz neue Strategien entwickelt werden, wenn wir unser GG erhalten wollen.

  66. Das nächste Moslem-Landungsboot: Feiste, gut gelaunte Männerhorden aus Arabien und Afghanistan mit Victory-Zeichen auf dem Weg via Türkei-Griechenland-Balkan nach Germoneystan.

    https://pbs.twimg.com/media/CR4VfltWsAA2pOk.jpg

    Übrigens auch sehr interessant: Bereits seit Wochen barmt im angeblich doch so kaputten Libyen „ohne staatliche oder private Strukturen“ der offensichtlich hervorragend strukturierte „Rote Halbmond“, der ohne die geringsten Probleme an allen libyschen Stränden rumlatscht, ununterbrochen über ertrunkene Neger. Kaum hat er einen gefunden, geht neuerdings eine Pressemitteilung raus.

    Beobachte das seit längerem im Welt-Ticker. Hier ein Exempel:

    21:16
    Roter Halbmond: 40 tote Flüchtlinge an libyscher Küste angeschwemmt

    An der libyschen Küste sind nach Angaben des Roten Halbmondes die Leichen von 40 Flüchtlingen angeschwemmt worden. Wie ein Sprecher der muslimischen Hilfsorganisation, Mohammed al-Masrati, mitteilte, wurden am Samstag 27 Tote beim Ort Sliten östlich der Hauptstadt Tripolis geborgen. Die restlichen 13 wurden an den Küsten bei Tripolis und der nahe gelegenen Stadt Choms gefunden.

    Nach Angaben des Sprechers stammten die meisten Opfer aus Ländern südlich der Sahara. Es werde vermutet, dass ihr Boot kenterte und dass sich darin noch 30 weitere Migranten befanden. Nach ihnen werde gesucht.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Finanzminister-Schaeuble-haelt-an-Fluechtlings-Soli-fest.html

    Aus dem gleichen Ticker (neben dem zu erwartenden „Soli“): Tempelhof, der architektonisch einmalig schöne Ex-Flughafen mit seiner besonderen Bedeutung für Deutschland, wird jetzt ebenfalls zum Invasorenstützpunkt für primitive arabische und afrikanische Horden.

  67. # 62 tuari.nomos

    Ja, so etwas bräuchten wir, Eine unabhängige Stimmen-Addition. Wer soll es organisieren? In JEDEM Wahllokal ein Aufpasser, dann die Addition, puuh…

  68. Ganz richtig wird in dem Video erwähnt, dass die Muslimbrüder hinter allem stecken. Erdogan ist auch ein Muslimbruder.

    Die EU und die deutsche Bundesregierung sind nur Handlanger der Muslimbruderschaft. Entweder werden die bestochen oder unter Druck gesetzt.

    Es ist 5 nach 12. Es gilt, alle gegnerischen Kräfte zu bündeln gegen diesen Wahnsinn – um zu retten, was noch zu retten ist. Hools, NPD etc. gehören da auch zu, ist mir mittlerweile völlig egal. Hauptsache dagegen!

  69. Mittlerweile ist es schon fremdenfeindliche Hetze, wenn am andere fragt:
    „Haben Sie den Koran gelesen?“

    Mir so passiert!

  70. # 65, 80

    Oh Schreck, die 10 (!) Autos parkten ja schon auf einem Supermarktplatz, wie indyblödia schreibt… Also am besten tarnen mit Aufklebern wie Refugees welcome, No Nazis u.ä. hihi

  71. PEGIDA hat eigentlich gar keine echten Gegener, diese ganzen Gegendomonstranten sind in Wahrheit alles Leute die mehr oder weniger indirekt von der Rot-Grünen Grütze profitieren, also Leute:

    – mit einem Studium, dass man für nichts gebrauchen kann als Sozialarbeiter oder Asyl

    – Links-Grüne aus der politischen Führung der Verwaltung

    – Leute die von Asylgeldern profitieren, Vermieter Heimbetreiber

    -Linke Ideologen, die Deutschland in seinem jetzigen Bestand abschaffen und einen Vielvölkerstaat, wie das damalige Jugoslawien schaffen wollen

    – viele der PEGIDA Gegendemonstranten, sollen auch bezahlt worden sein, mit Steuergeldern, siehe Dresden, München, Erfurt

    – wir sollten zukünftig auch linksorientierte Lehrkräfte anzeigen, wenn festgestellt wird, dass sie Kinder und Jugendliche politisch in eine Richtung drängen wollen, oder im Unterricht gegen PEGIDA und AfD aufhetzen

  72. #12 Eurabier (25. Okt 2015 07:59)

    Ich denke, die Mohammedanerverbände um den syrischen FDP-Politiker Aiman „Geist der NSU“ Mazyek ….
    ++++

    Dabei ist Aimann Mazyek der beste Beweis, dass es keinen NSU gibt.
    Denn gäbe es ihn, wäre Aimann Mazyek vermutlich nicht mehr am leben!

  73. Und das liegt daran, dass Frau Merkel politisch unfähig und für Deutschland untätig im Sinne ihres Amtseides und deshalb ein Spielball ausländischer Mächte ist. Alle Probleme, von denen sie eines der größten ist, versucht sie immer mit unserem Steuergeld und nichtssagenden Statements zuzukleistern. Die Herkunftsländer der sogen. Flüchtlinge haben das klar erkannt und nutzen das verständlicherweise aus. Wenn man den meisten Beifall aus anderen Staaten erhält bis hin zur Nominierung für den Friedennobelpreis, sollte das einer Kanzlerin zu denken geben. Denn bei aller Freundschaft und friedlichen Umgangsformen geht es doch immer um die Wahrung eigener Interessen; und die möchten wir auch vertreten sehen. Ihre Adlaten, die sie sorgfältig gecastet und von fähigen Abweichlern gesäubert hat (man spürt die DDR-Schule) halten fest zu ihr, weil die eigene Existenz davon abhängt, sodass für die CDU in Umfragen noch erstaunlich gute Werte zustande kommen, was aber auch daran liegt, dass es unter den Parteien keine bürgerliche Konkurrenz gibt. Da bleibt den heimatlos gewordenen Konservativen nur die Nichtwahl, was an den Ergebnissen abzulesen ist. Eigentlich müsste der Staat, ein Bundespräsidenten oder wer immer dafür zuständig ist, dafür sorgen, dass eine ausreichende Parteienauswahl zur Verfügung steht.

  74. Den ganzen linken Idioten, die heute in Köln mal wieder für Islamisierung und Bürgerkrieg auf die Strasse gehen wünsche ich möglichst viel direkte „Bereicherung“ an den Hals!

  75. #96 Heisenberg73

    da wird schon für gesorgt werden, dass es heute in Köln knallen wird.
    Wie gehts eigentlich der schwerverletzten Frau Reker?
    Und hat sich die FDP schon aufgelöst? Ist so ruhig.

  76. #92 alles-so-schön-bunt-hier

    Stelle mir gerade vor was passieren würde, wenn die Teilnehmer der Anti-Asyl Demo die Fahrzeuge der Gegendemonstranten mit den eigenen Aufklebern überkleben würde.. -:)

  77. Im ersten Satz des Artikels hat sich wohl ein Schreibfehler eingeschlischen. Es muß doch heißen massenhafte gesteuerte Einwanderung.
    Oder glaubt jemand das über eine Mio. Menchen plötzlich und unabhängig die Idee hatten nach Deutschland aufzubrechen?

  78. #91 Wnn (25. Okt 2015 10:35)
    Mittlerweile ist es schon fremdenfeindliche Hetze, wenn am andere fragt:
    „Haben Sie den Koran gelesen?“
    Mir so passiert!
    ++++
    Völlig klar!
    Die Wahrheit über den Islam ist total fremdenfeindlich!

  79. Das Bild vom Affen (am Ende des Videos), der die Babyraubkatze in seinen Armen hält und nicht erkennt, dass sie ihn eines Tages zerfleischen wird, beschreibt die Sichtweise unserer Willkommensanhänger im Bezug auf die Masseneinwanderung von islamischen Asylforderern sehr treffend.

  80. Die bisher Schlafenden wachen langsam auf.
    Daß Frau M. als Totengräberin der BRD GmbH installiert wurde und alle politischen Kräfte bis vorgestern jubelnd mitmachten, ist sehr vielen zu spät klar geworden.
    Warnungen wurden weggefegt, bis sich das Zeitfenster nun ziemlich schnell schließt.
    Wenn schon der Maffay Peter (http://www.huffingtonpost.de/2015/09/08/schweiger-bekommt-unterstutzung-von-peter-maffay_n_8102634.html)vor Parallelgesellschaften – die wir längst haben – warnt (#13 Wnn (25. Okt 2015 07:59), ist es wohl Matthäi am letzten.

  81. Wenn die Mörder die Geschichte schreiben, hiess ein Titel heute morgen im DLF.
    Wenn die Denunzianten das Deutschlandfunkprogramm machen, muss es heissen:

    Im Deutschlandfunk geben die Bürgerbeschimpfer Vollgas und rasen mitten in die Menge. Armin Nassehi nennt sich der Soziologe, der dort heute morgen jeden als Fremdenfeind verunglimpfte, der noch von der eigenen Kultur rede. So etwas wie eine Leitkultur gebe es nicht u.dergl.
    «Die Strasse wandert ins Internet» teilte der Reichspropagandabeauftragte mit. Selbst der DLF bremste noch etwas ab und meinte, es handele sich ja nicht um das, was Marx das Lumpenproletatiat genannt habe, sondern um Kleinbürger. Die Hetzpropaganda überschlägt sich, sie werden immer tollwütiger.
    Und das Tollste in diesem Tollhaus: ein Gewerkschaftsbonze rief die Unternehmer auf, jeden zu entlassen, der fremdenfeindliche Bemerkungen mache.

    Dann kam noch Hamed Abdel Samad mit «denk ich an Deutschland» zu Wort, ich dachte schon, eine Gegenstimme, aber nein, er erklärte, man könne den Arabern doch nicht das Grundgesetz auf Deutsch zu lesen geben, die tickten anders. So könne man die nicht integrieren.
    Muss man? Klar kann man das nicht, und was folgt daraus?! Dürfen sie nicht mit geltendem Recht konfrontiert werden? Ach richtig, es gilt ja nicht mehr, das BVG hat›s bestätigt. Das Recht ist ausser Rand und Band. Jetzt muss man doch nur noch jedem Migranten den Koran auf Deutsch überreichen; wenn ein Christ oder Ungläubiger darunter ist und sagt nein danke, wird er entlassen.

    Man braucht in der modernisierten Diktatur keine KZs und keinen Gulag mehr, man hat die Medien als willige Instrumente der Macht und die Massen von Moslems mit ihren linken Komplizen als Basis des Terrors. Es ist nicht zu fassen, Gewerkschafter rufen zu Entlassungen auf und die Kirchen knien vor Allah. Hurrah, das Vierte Reich ist da.

  82. #66 Germoney (25. Okt 2015 10:05)
    +++Grenze zu Freilassing!

    … genau wie ’45 die durchziehenden Flüchtlinge aus Ostpreußen u.a. damals in Berlin: nur Frauen, Kinder und alte Leute, wie leicht zu sehen ist … pfffffff 🙁 und davon kommen noch ein paar Milliönchen? Wir müssen noch ein paar Turnhallen bauen oder über Zwangseinweisungen nachdenken, so wie damals …

  83. #4 Wnn

    Näher, mein Allah, zu Dir. Näher an den Abgrund einer untergehenden Kultur – mitten in Deutschland

    ,

    Deutschland scheint das Bermuda-Dreieck Europas zu sein.
    Man kann nur noch trocken schlucken bei den Nachrichten. Auch das Glück, in der Schweiz leben zu dürfen, ist beklemmend, denk ich an…
    «Früher war Deutschland ein Schreckgespenst für uns», sagte mein Schweizer Ehemann beim
    Morgenkaffee, «damals, als mein Vater als Offizier an der Grenze patrouillieren musste». (Der meine fiel in Stalingrad.)

    Nein, ich weiss, im Westen nichts Neues, aber wenn man diese Sternstunden der Geschichte gerade wieder live miterleben darf, reibt man sich die Augen, möchte den Wecker abstellen und weiterschlafen, aber auch das nutzt nichts, denn kaum will man sich erholen, kommt der nächste Albtraum, kaum wachst du auf, hörst du, dass er wahr ist. Und meine Seele sp… zuckte zusammen und zog ihre Flügel ein.

  84. In dem Beitrag von Hayat Tv wir doch alles gesagt. Soll sich Dumm Merkel einmal anschauen da kann sie noch was lernen. Die machen doch eine klare Aussage über ihre Absichten. Das kann sogar ein Analphabet begreifen so wie Göring-Eckardt.
    MERKEL MUSS WEG !!!!!!

  85. @ #2 Michael2014

    ich hoffe die 500 patrioten haben sich mitt leib und leben gewehrt gegen diese antifa-SA
    Oder heben sie auf die polizei gewartet um eine anzeige wegen körperverletzung zu stellen gegen unbekannt ??

    das wurde mir in ihren schreiben nicht deutlich .

  86. #103 Regine van Cleev

    „Dann kam noch Hamed Abdel Samad mit «denk ich an Deutschland» zu Wort, ich dachte schon, eine Gegenstimme“

    Abdel-Samed: “Die deutsche Angst ist eine Angst vor Veränderung. Hier ist so lange nichts passiert, dass die Menschen die statische Gesellschaft für das Maß aller Dinge halten.“

    Broder: ‚“Da geh ich mit. Das ist auch meine einzige Kritik an Thilo Sarrazin, dass er auf dieser Panikwelle mitschwimmt. Deutschland schafft sich ab. Na und? Gesellschaften schaffen sich öfter mal ab und nicht zwangsläufig zu ihrem Nachteil.”

  87. #108 Vielfaltspinsel

    Sie sagen mir nichts Neues; ich habe den Samad schon bei seiner Vorstellung in Cicero durch Frank A. Meyer kritisch kommentiert, aber würde trotzdem von einem Autor, der den Islamofaschismus beim Namen nennt, was sonst niemand mehr sagen darf, zumindest erwarten, dass er unter hinzunehmender „Veränderung“ nicht Islamisierung versteht und dass ihm zur Invasion Deutschlands mit Moslemmassen etwas anderes einfällt als die angebliche Integrationsbringschuld Deutschlands. So klang es jedenfalls. Wie selektiv zitiert wurde, ist einen andere Frage.

    Die Safari mit Broder finde ich zwar nicht das Gelbe vom Ei (inzwischen wird das Land durch die Islam-Verwüstung zu einer anderen Safari-Landschaft, in der es weniger lustig zugeht), aber nachdem Deutschland seine vielfältige jüdische Intelligenz ausgerottet hat, gibt es nicht mehr viel zu lachen, die besten Witze werden verboten unter den dt. Einfaltspinseln, und der islamische Humor hält Einzug. Es fällt mir auch auf, dass Broder kaum noch in TV-Runden zu sehen ist. Dafür das Ekel Friedmann.

    Wie sagte doch Broder: „Europa hat aus der Geschichte gelernt. Appeasement lohnt sich.“

    ,

  88. Flüchtlinge gab es schon von Anbeginn der Krise, aber warum kommen sie erst jetzt in großen Zahlen? Dass 90% von ihnen aus der Türkei und nicht direkt aus Syrien kommen, lässt uns schlussfolgern, dass die Türkei und die globale Muslimbruderschaft ihre Hände im Spiel haben.

    Zu aller erst lässt sich schlußfolgern, dass diese Menschen nicht einmal einen Flüchtlingsstatus gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention genießen und nach dt. Asylrecht auch nicht, da sie schon aus einem sicheren Drittstaat als Herkunftsland kommen.

  89. #110 Regine van Cleev

    „Wie sagte doch Broder: „Europa hat aus der Geschichte gelernt. Appeasement lohnt sich.““

    Nun ja, die gute alte Tante Europa ist gänzlich effeminisiert, ein schrilles, grell geschminktes abgetakeltes altes Weib, daß noch ein allerletztes Mal von dem jungen Edlen Wilden genommen werden will, bevor es ab in die Kiste geht.

    Ja, nein, ja … ein politisches Entscheidungs- und Handlungssubjekt Europa gibt es nicht. Wir Deutschen z.B. besitzen keinen eigenen Staat, ist die Bezeichnung „Appeasement“ noch stimmig, wenn ich weder Waffen besitze noch mein Haus mir gehört?

    „… ist er ein nationaler Bolschewik oder ein linker Nationalsozialist.“

    Broder in Bezug auf Jürgen Elsässer.

    2:45 Meines Erachtens ist das ein relativ unbegabter Schauspieler und Miet-„Natzieh“, von den BUNT-Faschisten des Öffentlich-Rechtlichen Fernsehens gedungen.

    3:58 Das Auftreten dieses „Natziehs“ wirkt überaus souverän, zu souverän, geleckt. Riecht nach VS.

    Die ganze Matrix scheint mir ein wenig zu stümperhaft zusammengeschustert, aber vielleicht ist auch das ein Kniff.

    Broder ist mir eine Ecke zu krawallig. Das Krawallige mag ich nie, egal von welcher Fraktion es nun kommt.

    https://www.youtube.com/watch?v=bo5p42PO_To

  90. Also ich traue weder den Umfragen, noch glaube ich an die Wahlergebnisse. Wenn Wahlen etwas ändern würdern, so wären sie längst verboten. Wir brauchen nicht zu glauben, dass wir das Problem in den Griff bekommen, ohne uns die Hände schmutzig zu machen.
    Wir dürfen nichts auslassen im Kampf gegen diese faschistische Politik,diese gestörten Gutmenschen und ihren Unterstützern.

  91. #113 Vielfaltspinsel

    Broder ist mir eine Ecke zu krawallig

    ,

    Na ja, der jüdische Witz war halt noch nie so krawallig wie die deutsche Witzlosigkeit, an der Broders Schlagfertigkeit immer wieder aneckt.

    Was die Feminisierung Europas angeht, den Herrschaften von der Herrenkaste gesagt, so haben noch einige Juden (deren Charakter gruppenspezifisch als feminin beschrieben wird von dem Frauen- und Judenfeind Marke Weiniger&Nachf., es hört nie auf) die strammste Maskulistenphase Europas überlebt, die als SS-Staat Berühmtheit erlangte und in den Bloodlands sich so ungemein mannhaft austobte, um die Wette mit den Mordkommandos und Deportationen unter Stalin. Antisemitismus und Antifeminisnus haben übrigens oft analysierte Parallelen. Auch die linke SA ist nicht gerade feminin, sondern am Gewaltkult der alten SA orientiert. So wie die linken Frauenrechtsverräterinnen der islamischen Paschas in denselben .. kriechen. (Der Eurabia-Deal, den Bat Ye’Or beschreibt, war übigens keine feminine Kreation, die machthabenden Herren waren mit den Herren des Öls unter sich). Es soll ja nicht um Zahlen gehen, höre ich. Aber wenn ich mal so aus Altweiberperspektive versuche mir die Mordbilanzen der Geschichte hochzurechnen … und mir vorstelle, wen der hochgelobte Heilige Stuhl, m.W. auch kein Frauenverein, so alles einlädt aus aller Welt …

    #3 Altenburg (25. Okt 2015 07:37)

    Retten Politiker wie Orban und Köppel Europa? Deutsche Politiker, die jetzt an der Macht oder in Berlin in der Opposition sind können das oder wollen das nicht.

    Leider nicht, auch Köppels Partei kann nicht Europa retten, sie muss sich selber retten vor der notorisch geballten Anti-SVP-Front, deren Feindbild immer noch dasselbe ist und die so tut, als sei nichts geschehen. (Siehe NZZ-Kommentar nach der Wahl). Die SVP hat ja nicht die absolute Mehrheit im Nationalrat, sie ist auf die FDP oder rechtsbürgerliche Stimmen aus der CVP angewiesen (die bisher lieber mit den Linken paktierte), wenn sie grundsätzliche Entscheide treffen will, die bisher vom Gegenlager blockiert wurden.
    Ich hoffe, was die Durchsetzungsfähigkeit des anti-EU-Lagers angeht, eher auf eine Mehrheit für Marine le Pen und eine Regierungschefin in Polen, die scheint’s Aussichten hat, auch auf den den Brexit (der unter Margaret Thatcher schneller fällig gewesen wäre, die immer EU-skeptisch war und gegen den Chunnel)

    Köppel hat, wie zu hoffen war, auch viele Stimmen dank seinen Auftritten in deutschen TV-Talks bekommen, wo die Kommandoschnauze Stegner wie auf dem deutschen Kasernenhof gegen seine präzisen Statements anschnaubte. Der IG-Metallchef (link #47 BadReligion2.0) hat m.E. eine ähnliche «Hackfresse» wie der Stegner. Zack zack.

  92. #115 Regine van Cleev

    „Na ja, der jüdische Witz war halt noch nie so krawallig wie die deutsche Witzlosigkeit, an der Broders Schlagfertigkeit immer wieder aneckt.“

    Aber nicht doch! Gibt eine ganze Menge jiddische Witze, die ich schon Jahrzehnte im Gedächtnis behalten habe, weil sie einfach verdammt gut sind.

    Ich mag es nicht, wenn jemand sich – das hat mit Juden speziell jetzt nichts zu tun, betrifft alle – unangreifbar machen will, also krawalliert und hinterher sagt: Ääätsch, war doch alles nur Spass (Satire, Witz, Kabarett).

  93. #115 Regine van Cleev

    „… deren Charakter gruppenspezifisch als feminin beschrieben wird von dem Frauen- und Judenfeind Marke Weiniger …“

    Otto Weininger (Geschlecht und Charakter) hat über „w“ bzw. „m“ Äußerungen getätigt, die vollkommen zeitlos sind. Sehr vieles traf auf die Xanthippe zu, trifft auch heute auf das entartete Weib als Bildungsfrollein zu, das „Kritisches Weißsein“ studiert oder als christliche Demokratin die BUNTE Verteidigungsministerin ist.

    Weininger ist einer der Philosophen, bei dem man manchen genialen Gedankengang findet, dann aber auch wieder Haarsträubendes. Jedenfalls keiner, den man mit ein, zwei Sätzen einfach so beiseite schieben kann.

  94. #117 Vielfaltspinsel
    Ich will ja gar nicht sagen, dass Broder unangreifbar sei, er macht sich mit Witzen – und es sind Spitzenwitze darunter, die ich nicht alle parat habe – sozusagen unangreifbar. Das liegt in der Natur der Satire, die provoziert und sich gegen die Angriffe der Wesen, die sie aus dem Busch lockt, schützen muss. Er weiss ja auch, dass Hunde, die bellen, nicht beissen, aber woher weiss er, dass der Hund weiss? Drum muss er sich unangreifbar machen. Satiriker sind Einzelfälle, die mehr unter der Realität leiden als deren vielfache Repräsentanten, die in der Regel am längeren Hebel sitzen.
    TV-Talks mit Broder sind meistens Ein-Mann-Kabarett gegen viele, da wünscht man sich und ihm, dass er unangreifbar bleibt. Ich bin meist 98% einverstanden. (Primatenprozent)

  95. #117 Vielfaltspinsel

    Otto Weininger (Geschlecht und Charakter) hat über „w“ bzw. „m“ Äußerungen getätigt, die vollkommen zeitlos sind. Sehr vieles traf auf die Xanthippe zu, trifft auch heute auf das entartete Weib als Bildungsfrollein zu, das „Kritisches Weißsein“ studiert oder als christliche Demokratin die BUNTE Verteidigungsministerin ist.
    Weininger ist einer der Philosophen, bei dem man manchen genialen Gedankengang findet, dann aber auch wieder Haarsträubendes. Jedenfalls keiner, den man mit ein, zwei Sätzen einfach so beiseite schieben kann.

    Muss man gar nicht, sollte man im Gegenteil zur Kenntnis nehmen als ein Standardwerk des Antifeminismus und des Antisemitismus, der ebenfalls vollkommen zeitlos ist und natürlich den deutschen Männern, die Nicolaus Sombart beschrieben hat, so gut gefällt.
    (vgl. «Die Deutschen Männer und ihre Feinde»).

    Die Xanthippe gehörte übrigens zur Kaste der Haussklavinnen, eingesperrt im Gynäceum unter der Oikosdespotie der Knabenliebhaber, die sich derweil frei auf der Agora rumtreiben konnten. Dem deutschen Supermannsgeschlecht wohl weniger ein Begriff.

  96. Diese kriminelle Politgeneration der politisch „Korrekten“ gehört so schnell wie möglich VOLLSTÄNDIG ausgetauscht.
    Fangen wir mit Merkel an!

    MERKEL MUSS WEG!!!

    Und anschließend für sehr viele Jahre in den Knast!

    Ihr Handeln ist von den Konsequenzen her betrachtet kaum (bis gar nicht) weniger verwerflich, als das eines gewissen Reichskanzlers der berühmten 12 Jahre im letzten Jahrhundert.

    VERSAGERIN, HAU AB!!! DEINE VISAGE IST NUR NOCH UNERTRÄGLICH!!!

  97. #118 Regine van Cleev

    „Das liegt in der Natur der Satire, die provoziert und sich gegen die Angriffe der Wesen, die sie aus dem Busch lockt, schützen muss.“

    Hervorrufen (lat. provocare) kann ich manches. Eine Hervorrufung ist zunächst einmal ein allgemeiner, neutraler Begriff.

    Wenn ein unfähiger Seelenklempner seinem Klienten z.B. ständig erzählt, er befände sich in einem unaufgearbeiteten, zerstörerischen Dauerkrieg mit seinem Bruder, der gute Mann aber nie Dramatisches mit seinem Bruder erlebt hat, kann der Klient stinkewütend werden, weil der hochbezahlte Psüchoheini ihn nicht versteht.

    Dieser Widerstand wird nun dem Stümper anzeigen, daß das verdrängte Thema mit dem Bruderkonflikt noch viel tiefer und intensiver bearbeitet wird.

    Der schambefreite Kulturschaffende, als Satiriker und Provocateur für den guten Zweck, kann in sein Programm den Brüller einbauen, daß die Natziehs deshalb Natziehs geworden seien, weil ihr Rüssel zu kurz geraten ist. Hahahahahahaha … klasse Nummer.

    Und an diesem Punkte wird der Schamfähige nicht verstanden, der den Künstler verabscheut, nicht etwa wegen dessen inhaltlichen Anliegen, seinem Kampf gegen Rechts, der wird ihm konzediert, sondern weil er den Boden des guten Geschmacks zu weit hinter sich gelassen hat, weil die geistige Anflughöhe, was die Aufbereitung der Form seines Vortrages anbelangt, erschütternd niedrig ist.

    Hier gibt es übrigens kein Rezept. Grenzen- und Schamlosigkeit ist genauso unerträglich, wie es eine stramme rigide Kunst- und Sittenpolizei auch ist, die alle möglichen Schriften und Auftritte zensiert.

  98. #119 Regine van Cleev

    „Muss man gar nicht, sollte man im Gegenteil zur Kenntnis nehmen als ein Standardwerk des Antifeminismus und des Antisemitismus, der ebenfalls vollkommen zeitlos ist und natürlich den deutschen Männern, die Nicolaus Sombart beschrieben hat, so gut gefällt.“

    Auf Antifeminismus hat ein richtiger deutscher Mann immer Bock. Diesen sollte man aber lässig und mit Humor pflegen, sonst macht man keine gute Figur dabei. Voraussetzung ist keine besondere politische Einstellung, ob man nun rinks oder lechts ist, hier handelt es sich einfach um die Frage, wieviel Vitalität und Virilität vorhanden ist.

    Ein Standardwerk des Antisemitismus hat z.B. dieser Anarchist Wilhelm Marr vorgelegt, durch den der Begriff Antisemitismus überhaupt erstmalig größere Verbreitung verlangt.

    Was dieser an sich selber (ver)zweifelnde (blut)junge Wilde Weininger da verfaßt hat, ist ein schräges Ausnahmewerk, gerade kein Standardprodukt.

    Ja, man kann es machen: Schopenhauer: Frauenfeind. Weg damit. Kant: Antisemit: weg damit. Rolling Stones: frauenfeindliche Texte bis zum Abwinken: weg damit.

    Man kann auch als radikaler Gegner des Bolschewismus Texte von W.I. Uljanow („Lenin“) studieren und einen Gewinn aus der Auseinandersetzung mit den Darlegungen des Feindes erwirtschaften. Nicht wenige Rechtskonservative äußern, sie hätten z.B. von der Lektüre der Schriften des Antisemiten Karl Marx ganz erheblich profitiert. (Ich selber gehöre in diesem Falle eher nicht zu denen.)

  99. HABE EINEN BERICHT GESEHEN, WO EIN ASYLBEWERBER FORDERT, MAN SOLLTE IHN DOCH ENDLICH IN SEINE WOHNUNG BRINGEN, DIE WURDE IHM VON MERKEL VERSPROCHEN. VIEL SPAß BEI SEINER UND DEN ANDEREN MILLIONEN KUMPELS MIT DER „OFFIZIELLEN AUFKLÄRUNG“ IHRER IHNEN ZUSTEHENDEN UNTERKUNFT. ABER DANN NUR MIT AUFGEFAHRENEM MILITÄR. ICH LACH MICH TOT, DAS WIRD EXTREM LUSTIG, DA DARF MAN NICHT AN GUTEN LAUFSCHUHEN SPAREN. DIE VOLLTROTTEL HABEN WIRKLICH KEINE AHNUNG WIE LANGE SIE NOCH KOSTENLOS MIT VERPFLEGUNG UND NEBENKOSTENFREI IN IHREN „GEMEINSCHAFTSWOHNUNGEN“ ALS WG-GEMEINSCHAFT WOHNEN DÜRFEN, IST FAST WIE IN DER STUDIENZEIT. MÜSSTEN DIESE „HOCHQUALIFIZIERTEN“ DOCH KENNEN.

  100. #122 Vielfaltspinsel
    Jaja, is schon gut, ein Mann von guter deutscher Art trägt seinen Pelz bis Himmelfahrt, und noch länger, das is offenbar angewachsen. Sie können sich scheint’s schlecht damit abfinden, dass es Leute gibt, die einfach kein‘ Bock haben auf Ihre Favoriten, verwechseln Kritik oder Abneigung oder Amusement mit «weg damit». Ich muss auch kein Pirincci-Fan sein, um die «Weg-damit“-Politik von heute kriminell zu finden.

    Im übrigen glaub ich Ihnen auf der Stelle, dass Sie auch den Antisemitismus ganz locker nehmen, es gibt diesen deutschen Humor, da sitzt der bekanntlich immer ganz locker. Es gab ihn übrigens schon lange vor Marr, bevor man ihn politisch definierte und vom «eliminatorischen» unterschied. Schon bei Mohammed. Er hiess nur nicht so.

    Dass der «verzweifelte» neurotische Jüngling Weiniger kein wissenschaftliches Standardwerk schrieb, ist mir ebenfalls nicht neu; seine Ansichten, von Humor keine Spur, sind gleichwohl Standard einer gewissen Sorte von unseren humorigen Pelztieren, die so ungemein zeitlos sind, für die ist der eine Offenbarung, die brauchen das zur Bestbestätigung ihrer offenbar verunsicherten Männlichkeit. Nehmen Sie es einfach lässig. Mit onkelhaften Belehrungen über den wahren Mann u.drgl. ist man bei mir glaub ich an der falschen Adresse.

    Was den Gewinn von der Lektüre von Autoren anderer Ansichten als der eigenen angeht, so kann ich z.B. Broder empfehlen über den ewigen Antisemitismus, trotz der Zitate, die Sie so krumm zu nehmen scheinen. Ich habe auch nichts gegen Marx-Lektüre, solange es bei der Lektüre bleibt und die Theorie nicht «angewandt» wird. Im übrigen geniesse ich die philosophische Misanthropie. Die Kompensation mangelnder eigener «Virilität» durch Misogynie ist ja nicht schwer zu verstehen. Eine Frage der geistigen Statur.

    Männer, die immer auf ihre „Eier“ hinweisen müssen, eine hier verbreitete Spezies, finde ich bizarr. Wie anstrengend, diese dauernde Potenzdemonstration. Irgendwie tragikomisch.

  101. #124 Regine van Cleev

    „Im übrigen glaub ich Ihnen auf der Stelle, dass Sie auch den Antisemitismus ganz locker nehmen, es gibt diesen deutschen Humor, da sitzt der bekanntlich immer ganz locker.“

    Meinen?

    Sicher können Sie Beliebiges über mich und meine Anschauungen halluzinieren. Weniger peinlich wäre es, wenn Sie solche Unterstellungen belegen könnten.

    „Es gab ihn übrigens schon lange vor Marr“

    Ja. Eine feindliche Haltung gegenüber Juden gab es in der Geschichte auch schon hunderte von Jahren bevor ein gewisser Mohammed auf die Welt kam.

    „seine Ansichten, von Humor keine Spur, sind gleichwohl Standard einer gewissen Sorte von unseren humorigen Pelztieren, die so ungemein zeitlos sind, für die ist der eine Offenbarung, die brauchen das zur Bestbestätigung ihrer offenbar verunsicherten Männlichkeit.“

    Es gibt unter uns Erwachsenen jede Menge Beispiele von Zeitgenossen, die anscheinend keinen Funken von Witzigkeit befördern. Als historisches Beispiel fällt mir z.B. ein Kant ein. Der Melancholiker Thomas Mann besaß Humor, allerdings blitzt dieser pro hundert Seiten nur einmal kurz auf. Aktuell: Götz Kubitschek oder auch Jürgen Elsässer wirken überaus dröge. Manchmal kann der eine nur das (mit Spass unterhalten), der andere nur jenes (stocknüchterne Analysen verkünden).

    Es gibt bei uns Deutschen Landschaften, da wird Witzigkeit hochgeschätzt, im Kölner Raum z.B., in Dithmarschen geriete man hingegen konfrontiert mit rheinischem Frohsinn wohl in Panik.

    „Ich habe auch nichts gegen Marx-Lektüre, solange es bei der Lektüre bleibt und die Theorie nicht «angewandt» wird.“

    Ist das, in Bezug auf Ihre Wertung zu Otto Weininger, nicht inkongruent, wenn sie hier die Lektüre eines antisemitischen Autors wie Marx akzeptabel finden?

    Übrigens schreibt Weininger (sinngemäß): Die Zivilisationsstufe eines Volkes erkennt man daran, wie es den Juden begegnet. Je größer die Feindlichkeit gegenüber den Juden, desto niedriger die Zivilisationsstufe.

    „Die Kompensation mangelnder eigener «Virilität» durch Misogynie ist ja nicht schwer zu verstehen.“

    Das Grundwerkzeug des Psychologismus kann man sich schnell erarbeiten.

    Die Verwendung von „Diddelchen“ zwecks Abwertung hat man bei TAZ und Indymedia auch drauf. Richtige Frauen können mit einem Frauenversteher nichts anfangen, was über das Benutzen eines solchen Trottels hinausgeht.

    „Wie anstrengend, diese dauernde Potenzdemonstration.“

    Stimmt schon, daß ich hier meine geistige Potenz demonstriere. Für Ressentimentanfällige womöglich nicht ganz so einfach, damit klarzukommen.

    Finden Sie nicht auch: Unentwegtes ad hominem, jeder dabei ein Freizeitmediziner mit nervenärztlichem Spezialwissen kann zügig in die Hölle führen, weil aufgrund der Inflation von Subjektivitäten nichts mehr gemeinsam geteilt werden kann an „objektiven“ Bewertungen?

  102. Oh, wusste gar nicht, dass ich es mit der dreifachen Potenz der Objektivität zu tun habe, bzw. was sich dafür hält. Richtig in nervenärztlichen Spezialkliniken gibt’s viele Inkarnationen des Weltgeists.
    Dazu fällt mir nur noch ein:
    Die Welt ist schon genug verändert worden, jetzt kommt es wieder darauf an, sie so zu beschreiben, wie sie ist. (Broder)

  103. #126 Regine van Cleev

    Wie die Welt ist, wird Broder gut beurteilen können, schließlich arbeitet er ja für diese (Axel Springer SE).

    Wird wohl bald geschlossen, dieser Strang, bedanke mich bei Ihnen für die anregende Konversation.

    Ihnen einen schönen Abend noch!

Comments are closed.