appell-1Imad Karim (Foto) kam 1977 als Student aus dem Libanon nach Westberlin. Er begann sofort, sich für seine neue Heimat zu interessieren, las viel über die deutsche Geschichte, ging in Museen und Ausstellungen. Imad begann sein Land zu schätzen und zu lieben. Mit seiner kulturellen Vielfalt, zusammen mit Italienern, Jugoslawen, Griechen und auch Türken, die er damals in Berlin als schüchtern erlebte. Der Fernsehjournalist, Filmregisseur und Ex-Moslem will sein altes Deutschland zurück.

(Von Michael Stürzenberger)

Imad Karim berichtet, wie sich sein Deutschland am Beispiel Berlin-Neukölln veränderte:

Vor Jahren besuchte ich Neukölln und erkannte den Stadtteil nicht mehr. Ich dachte, ich befinde mich in Kabul. Die arabischen linken Freunde von damals sind heute alte bärtige Männer. Sie haben noch einmal geheiratet, nach dem sie sich von ihren deutschen Frauen zuvor scheiden ließen. Ihre neuen Frauen sind junge Araberinnen, Cousinen von ihnen, die sie hierher holten. Alle sind fromme und gläubige Moslems geworden, die felsenfest überzeugt sind, Deutschland wird in naher Zukunft islamisch und die Christen oder Juden, die sich nicht zum Islam konvertiert werden wollen, müssten dann Kopfsteuer (Jizia) zahlen und sich damit abfinden, Menschen zweiter Klasse zu sein. Meine „Freunde“ von damals sagten mir auf meine Frage hin, „ja, wir müssen Hindus, Buddhisten und sonstige Götzenanbieter töten. Bitte verstehe uns nicht falsch, wir haben nichts gegen diese Menschen, aber wir müssen Gottes Befehl folgen.“

Vor paar Wochen ging ich mit meiner Frau in meiner badischen Stadt türkisch essen. Ich bestellte ein Bier, bekam ich es aber nicht. Die Kellnerin erklärte mir, es gebe hier in allen acht Restaurants am Marktplatz keinen Alkohol. Sie ergänzte, „wer Alkohol trinke, sei schlecht und ohne Moral, bald werde man dafür sorgen, dass Alkohol nur in den vier Wänden getrunken werden dürfe“.

Ein arabischer Freund von mir betreibt eine Pizzeria. Bei ihm gibt es Pizza mit Schinken und Salami, Bier und billigen Wein. Er erzählte mir, dass er von Fundamentalisten verstärkt die Aufforderung erhält, seine Speisekarte auf islamisch umzustellen und den Alkohol zu verbannen, sonst würde er mit Konsequenzen rechnen müssen.

Da wusste ich, ich bin im Begriff, mein Deutschland zu verlieren.

Imad Karim war früher Moslem und ist aus Überzeugung ausgestiegen. Aus seinen Zeilen ist unschwer herauszulesen, was er nicht will: Dass sich der Islam Deutschlands bemächtigt und dass ihn damit die Zustände, die er in der arabischen Welt verlassen hat, hier wieder einholen. Sein flammender Appell:

Ich bin mit 57 nicht mehr jung, aber Ihr, meine Kinder, rettet Deutschland und das ist ein humanistischer und kein chauvinistischer Aufruf. Stoppt den Siegeszug der Barbarei.

Sagt Merkel und der gesamten politischen Elite, den Grünen, den Medien, der Gerichtsbarkeit und allen, dass Ihr entscheidet, wer zu Euch kommt und wer nicht, denn das ist Euer legitimes Selbstbestimmungsrecht als Volk. Erinnert Cem Özdemir daran, dass ich nicht den Film „Cem Özdemir – Der Spätzletürke“ gemacht hätte, wenn ich gewusst hätte, dass er über die Köpfe der Menschen hier entscheidet, wer oder was zu Deutschland gehört.

Und vergesst nicht, mir mein altes Deutschland wiederzugeben, auch, wenn ich nicht mehr da bin.

Imad Karim

Ex-Moslem und verrückt nach Deutschland und nach der Freiheit,

Fernsehautor und Humanist

In seinem Appell, den er am 14. Oktober auf facebook veröffentlichte und den status quo ante weiterverbreitete, beschreibt er auch seine Liebe zu dem Deutschland von damals, das ihn gastfreundlich aufnahm. Ein deutscher Patriot aus dem Ausland wie auch Akif Pirinçci. Von ihnen bräuchten wir mehr. Und weniger Moslems, die Deutschland in einen finsteren islamischen Gottesstaat verwandeln möchten, so wie es ihnen ihre „Religion“ vorschreibt. Leider fluten gerade die zu Hunderttausenden unser Land.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

147 KOMMENTARE

  1. Die Flutung Deutschland mit Millionen von jungen, kräftigen Scharia-Kriegern aus dem Morgenland durch die irren Kanzlerin wird die Islamisierung Deutschland erst richtig in Schwung kommen.

    Jetzt schon laufen ganze Burka-Geschwader und männliche Scharia-Wächter durch unsere Innenstädte. Der moslemische Herrenmensch aus dem Nahen Osten wird sich bald von der christlichen Kultur und rotgrünen Ideale in Deutschland beleidigt fühlen und den rotgrünen Doof-Menschen mal zeigen, was ein Araber von Toleranz hält.

    🙂

  2. Die Zeit arbeitet für PI, AfD, für Asyl- und für Islamkritiker.

    Und die Zeit arbeitet für eine richtige Wende!

    Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis ein gewalttätiger moslemische Mob durch unsere Innenstädte brandschatzend wütet und Anhänger des Islamischen Staates in Deutschland öffentlich Ungläubige köpfen.

    Spätestens dann wird hier richtig gewendet!

    🙂

  3. Ähnlich positive Worte höre ich auch immer mal wieder aus den fernen Teilen Asiens. Deutschland wird nicht nur von uns vermißt werden, wenn es sich nicht aufraffen kann weiterleben und sich selbst sein zu wollen.

  4. #3 Templer (30. Okt 2015 09:50)

    Die Zeit arbeitet für PI, AfD, für Asyl- und für Islamkritiker.

    Und die Zeit arbeitet für eine richtige Wende!/

    Und Verschweigen geht nicht mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148224504/AfD-leidet-an-erfolgreichem-Rechtsaussen-Bjoern-Hoecke.html

    Über Jahrzehnte hinweg schien der Aufstieg eines Mannes wie Björn Höcke in der deutschen Politik schlichtweg unmöglich. Inzwischen ist das scheinbar Unmögliche möglich geworden. Ein Nationalkonservativer macht Schlagzeilen – und bringt das gewachsene Selbstverständnis einer links-liberal geprägten Gesellschaft gehörig ins Wanken.

  5. Syrienkonferenz in Wien

    Man nehme hochrangige Chefdiplomaten vieler Länder, finanziere das mit mehreren Millionen Euro an Steuergelder und stecke diesen ganzen Haufen in die nobelsten Hotels am Platz. „Experten“ bezeichnen das als „bemerkenswerte Konstellation“.
    Diskutiert werden soll über Frieden in Syrien. Wer natürlich in der Runde fehlt, sind einige der Kriegsparteien.

    Was für eine Verschwendung von Lebenszeit und gigantischen Finanzmitteln. Einziger Zweck dieser Übung dürfte die Blendung und Beruhigung der in Aufruhr geratenen Europäischen Nationalvölker sein.
    Die einzigen ernstzunehmenden Bedenken einiger Teilnehmer dürfte die technische Ausstattung der Unterkünfte sein, damit sie während der Verhandlungspausen ihren päderastischen und fetischen Vorlieben im Internet frönen können.
    Das sind die Lenker unserer Welt – Halleluja!

  6. #3 Templer (30. Okt 2015 09:50)

    Die Zeit arbeitet für PI, AfD, für Asyl- und für Islamkritiker.

    Und die Zeit arbeitet für eine richtige Wende!

    Und Verschweigen geht nicht mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148224504/AfD-leidet-an-erfolgreichem-Rechtsaussen-Bjoern-Hoecke.html

    Über Jahrzehnte hinweg schien der Aufstieg eines Mannes wie Björn Höcke in der deutschen Politik schlichtweg unmöglich. Inzwischen ist das scheinbar Unmögliche möglich geworden. Ein Nationalkonservativer macht Schlagzeilen – und bringt das gewachsene Selbstverständnis einer links-liberal geprägten Gesellschaft gehörig ins Wanken.

  7. Sein altes Deutschland bekommt der gute Mann auch dann nicht zurück, wenn die AfD sich politisch durchsetzen und die „Operation Heimführung“ der Migranten gelingen sollte.

    Der Vertrauensverlust in der Bevölkerung und die „Kollateralschäden“ bei der zwangsweisen Durchführung der Massenabschiebungen werden zu groß sein. Die breite Masse der muslimischen jungen Männer wird nicht freiwillig wieder abrücken, sondern ihre rechtswidrige Landnahme fortsetzen. Sie wollen unsere Jobs, unser Geld, unseren Wohnraum und unsere Frauen. Und das Ganze natürlich im Namen der Scharia, die uns Einheimische ohnehin zu Untermenschen abstempelt, mit denen in bester Nazimanier verfahren werden darf.

    Die Rückeroberung unseres Landes wird daher nicht ohne Tote auf beiden Seiten abgehen. Bisher will das aber in Deutschland kaum ein „Biodeutscher“ wahrhaben. „So schlimm wird es schon nicht werden!“
    Meine Antwort darauf: „Das hat man 1914 und 1933 auch gesagt!“ Anschließend herrscht dann meistens erst einmal betroffenes Schweigen.
    Vae victis – wehe den Besiegten!

  8. Imad Karim ist jetzt nach nach diesen deutschfreundlichen Aussagen nach der rotgrünen Definition ein ganz böser rechtspopulistischer Nazi!

    Wie auch in den Augen der rotgrünen Irren 90 Prozent der einheimischen Bevölkerung ganz arg nazi-nazi sind.

    Ich wundere mich aber täglich, wenn doch 90 Prozent der Deutschen im irren rotgrünen Weltbild Nazis sind, wieso bei Wahlen die NPD nie über ein Prozent bundesweit kommt.

    🙂

  9. Maria-B. Reicher-Böhmer doch rechtsextrem ?

    Staatlicher „Verfassungsschutz“ SH:
    Internet-Diskussionenen über Politik + Gesetz
    (vulgo „Verfassung“) sind bedrohlich.

    „Beratungsnetzwerkes gegen Rechtsextremismus“:
    Politiker als Deutschlandhasser,
    ‚Lampedusa-Neger‘ oder ironisierend als „multikulturelle Bereicherung‘
    zeigen die rechtsextreme Ideologie“,

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Politik/News-Aktuelle-Nachrichten-Politik/Verfassungsschutz-Hetze-im-Internet-immer-radikaler

    Wer unangenehme Bürgerfragen und Diskussionen
    als strafbare „HETZE“ bezeichnet,
    muss sich fragen lassen, wem er dient.
    Dem Souverän Deutsches Volk sicher nicht.

  10. OT (passt aber sehr gut zu der Aussage, dass Herr Karim sein altes Deutschland zurück will):

    Die Hysterie wegen Pegida wird immer schrecklicher. Gestern trat Tatjana Festerling bei der „rechtskonservativen“ Mainzer Burschenschaft „Germania Halle“ In Mainz auf: Pfeifkonzert und laute Musik als Protest: Demonstration gegen Auftritt der Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling in Mainz. Hier ein leicht gekürzter Auszug aus dem Artikel:

    Lautstark haben am Donnerstagabend bis zu 700 Menschen in der Stahlbergstraße (Oberstadt) gegen den Auftritt der Dresdner Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling bei der rechtskonservativen Mainzer Burschenschaft „Germania Halle“ protestiert. Die Demonstration begann um Punkt 19 Uhr mit einem gellenden Pfeifkonzert und ohrenbetäubender Musik aus zwei Lautsprechern.

    Fast zum gleichen Zeitpunkt betrat die über eine Nebenstraße herangeführte Festerling das Burschenschaftsgebäude. Ein Kameramann des SWR, der sie dabei filmen wollte, wurde von einem älteren Herrn so heftig weggestoßen, dass dabei ein Mikrofon zu Bruch ging. „Wir haben eine Strafanzeige aufgenommen“, sagte Polizeidirektor und Einsatzleiter Achim Zahn.

    Differenzen zwischen den Gegendemonstranten und der Polizei gab es zunächst nur wegen der lauten Musikbeschallung. Die an der Ecke Stahlberg-/Schillstraße aufgebaute professionelle Musikanlage verstoße eindeutig gegen die Absprachen und sei eine Zumutung für die Anwohner, sagte Zahn. Lautstärkemessungen hätten einen Wert von 91 Dezibel ergeben, das entspreche etwa dem Geräuschpegel eines in der Nähe startenden Düsenflugzeugs. Nach einer Ansage der Polizei wurde die Lautstärke jedoch nur kurz zurück-, dann gleich wieder aufgedreht.

    Eine weitere Gruppe Demonstranten versammelte sich am anderen Ende der teilweise abgesperrten Stahlbergstraße, an der Ecke Philippsschanze, und damit in einem Bereich, der nicht als Versammlungsort genehmigt worden war. Auch hier verzichtete Einsatzleiter Zahn darauf mit seinen Beamten energisch einzuschreiten, weil er die zeitweise gereizte Stimmung nicht anheizen wollte. Mehr Probleme verursachte eine Gruppe von etwa 100 teils vermummten, offenbar der Antifa zuzurechnenden Aktivisten, indem sie gegen 21 Uhr die parallel verlaufende Obere Zahlbacher Straße blockierte. Die Polizei sah sich gezwungen, den Verkehr am Landwehrweg abzuleiten. Bis 22 Uhr war die Situation weitgehend friedlich. Nach offizieller Auflösung der Versammlung durch die Veranstalter verschärfte sich noch einmal kurz der Ton zwischen 100 vor Ort verharrenden jüngeren Protestlern und der Polizei.

    Festerlings Vortrag begann wie geplant gegen 20 Uhr. Etwa 70 Besucher hörten der Pegida-Frontfrau zu.

    Die Gegenkundgebung hatte der Mainzer Bürger Arvid Irgens organisiert. Unterstützt wurde die Demo von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken, Piraten sowie vom DGB. Führende Vertreter sämtlicher im Stadtrat vertretenen demokratischen Parteien mischten sich in der Stahlbergstraße unter die Demonstranten. „Eine Frau, die offen rassistisch hetzt, setzt auf das falsche Pferd und hat in dieser Stadt nichts verloren“, sagte Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). „Toleranz muss auch Kante haben und seine Grenzen zeigen.“

    Auch etliche Anwohner gingen vor die Tür, um sich an den Protesten zu beteiligen. Darunter Hannelore Feicht (69), die bekannte: „Ich bin hier, weil es wichtig ist zu zeigen, dass Flüchtlinge hier willkommen sind.“ – „Schade, dass die Demonstranten nicht direkt hier vor dem Haus stehen dürfen“, sagte Andreas Schwerdt (29), der ebenfalls ganz in der Nähe wohnt.

    Es ist überaus erschreckend, was in Deutschland abgeht. Warum ist es nicht mehr möglich, dass jemand, der eine vom Mainstream abweichende Meinung hat, einladen kann, wen er will, ohne dass es gleich Krawall gibt? Bezeichnend ist auch die Aussage des Mainzer Oberbürgermeisters (der nebenbei bemerkt bekennender Schwuler ist) „Toleranz muss auch Kante haben und seine Grenzen zeigen.“ Hohler können die Phrasen kaum noch sein!
    Ach ja, mich würde es doch sehr interessieren, aus welchem Lager dieser „ältere Herr“ kommt, der den Kameramann weggestoßen hat.

  11. Und dann noch dieser Focus Artikel:

    Der Dingolfinger Landrat Heinrich Trapp beklagt mangelnden Einsatz der Asylbewerber, wenn es um die Integration geht. Er erzählt: Extra angebotene Stellen bei BMW rufen kein Interesse bei den Neuankömmlingen hervor.

    http://www.focus.de/regional/bayern/keine-bewerber-fuer-stellen-bei-bmw-dingolfinger-landrat-vielen-fluechtlingen-fehlt-bereitschaft-zur-anstrengung_id_5049767.html

    Die Realität holt auch den letzten Gutmenschen irgendwann mal ein.

  12. Warum finden Leute wie Herr Karim kein Gehört bei unserer Regierung ?
    Information aus erster Hand , besser gehts doch gar nicht .

  13. Hier prügeln sich Afghanen, Syrer und Iraker in Slowenien, wer als erster nach Germony kommt. Hier angekommen, prügeln sie sich weiter, weil sie sich gegenseitig hassen:

    http://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_large/public/thumbnails/image/2015/10/29/19/26-Migrants-scuffle-AP.jpg

    Diesen archaischen Hominiden, die im tiefsten, mörderischen Tribalismus gefangen sind, sind genau das, was Deutschland braucht. Artikel dazu:

    http://www.independent.co.uk/news/world/europe/refugee-crisis-syrians-and-iraqis-clash-with-afghans-as-ethnic-tensions-simmer-near-slovenian-border-a6714056.html

  14. Geht ja in eine ähnliche Richtung wie der Tagesspiegel-Artikel einer Libanesin von vor ein paar Tagen… die Libanesen warnen, weil sie den Verfall des Landes selber miterlebt haben- die Ex-Moslems warnen, weil sie Insiderwissen über die Brutalität dieser ideologie haben. Man liest es, past vielen nicht ins totalitär-tollerante Weltbild, also werden sie in der Schublade „verirrte Einzelfälle“ abgespeichert und macht so weiter wie bisher.
    Herrn Karims Beschreibung Berlin-Neuköllns ist nichts hinzuzufügen.
    Wehret den Anfängen! Jeder Sachse, der gefragt wird, warum er so ein Gewese mache, wegen 2% Mohammedanern in seinem Land, sollte sagen: weil ich nicht möchte, dass es bei uns so endet wie in Neukölln- weil ich sage: wehret den Anfägen, ich habe keine Lust, dass auch meine Stadt zur failed area wird!
    Genau das ist Neukölln mit seinen vielen Vollschleiertanten, den Schriftzügen auf Arabisch, den Ziegenskeletten im Hinterhof, den Ramschläden und Spielhöllen, den tausenden Halal-Restaurants, die für barbarische Tierqualen stehen. Sollte sich jeder mal ne Dröhnung geben, der nicht weiß, warum PEGIDA-Teilnehmer auf die Straße gehen.

  15. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
    Die Mehrheit der orientalischen Migranten in Deutschland (insbesondere die an Schalthebeln in den Medien und der Politik) wollen Deutschland zu einem Scharia-Staat machen und die Deutschen zur Minderheit mit Sklavenstatus.

    Man kann Herrn Karim für seine freundlichen Worte nur danken, aber sie werden ohne Wirkung bleiben. Deutschland wird gerade islamkonform geschächtet und wird nie wieder sein, was es mal war.
    Die Hölle ist hier und heute.

  16. Die Hölle intoleranter Menschen ist schon unter uns, Contra-Gesellschaften fluten Deutschland noch mehr – und der deutsche Michel jubelt.

    So wie damals bei Adolf jubeln sie jetzt spiegelverkehrt. Weil sie nichts begreifen in ihrem Obrigkeitsdünkel und Toleranzapostelgehabe.

    Mutti Merkel agiert so unterdurchschnittlich wie wir sie schon immer gesehen haben – in den schlimmsten Alpträumen: zaudernd, staatsversagend, infantil.

    Die schrecklichsten Alpträume sind wahr geworden – am Ruder des Staates segelt eine Frau, die weder Mutter noch Lenkerin ist, eine Rundumversagerin.

    Immer wieder ihre Aussagen in der Schweiz im Hinterkopf (geht halt wieder in die Kirche), sie fluten mich und sagen mir: diese Frau muss dringend in die Wüste geschickt werden.

  17. #13 Amalie (30. Okt 2015 10:04)
    „Ingenieure auf Realschulniveau“

    im staatlichen lehrsender Nordmark juengst
    sprach ein herr vom diht, bdi oder diw von
    „syrien „abitur“ entspricht inhalal-tlich deutschem hauptschulabschluss“

    wahrscheinlich sogar dem von berlin oder nrw.

  18. Nach unserer Energieversorgung wird nun Deutschland selbst stillgelegt und außer Betrieb gesetzt. Die Deutschlandauslöscher sagen, ihre selbsteingefädelte „Flüchtlingskrise“ würde uns mehr Anstrengungen und Geld kosten als die Deutsche Wiedervereinigung.

    Von einer deutschen-arabischen oder deutsch-afrikanischen Wiederveinigung war mir jedenfalls bis dato rein historisch nichts bekannt. Nicht mal von einer christlich-islamischen, die auf deutschem Boden sozusagen als „linksfaschistisch-multireligiöses Experminent“ ausprobiert werden müsse.

    Varoufakis, der griechische Kommunist mit Verbindungen zur Washingtoner Brookings Institution, der 30 Jahre im angloamerikanischen Ausland lebte (also jenen Ländern, aus denen die migrationsauslösenden Robot-Webseiten stammen), lobt die dummme Merkel für ihre „Flüchtlingspolitik“ über den grünen Klee.

    Der studierte „Spieltheoretiker“ wechselt seine Ansichten wie seine Unterwäsche. „Die Deutschen hätten ihrer Regierung den Mittelfinger zeigen sollen“, meint er nämlich nun nachträglich und völlig widersprüchlich dazu bezogen auf Merkels „Rettungspolitik“.

  19. OT

    Flüchtlinge in Niederbayern

    Claudia Roth als „Mama Merkel“ begrüßt

    Eine kuriose Szene gab es am Donnerstagabend am Grenzübergang Passau-Achleiten. Als Grünen-Politikerin Claudia Roth sich in Begleitung mehrerer Kamera-Teams ein Bild von der Lage machen wollte, wurde sie von einer Gruppe von Syrern mit „Mama Merkel“ begrüßt. Roth reagierte mit Lachen auf die Verwechslung und sagte, sie sei nicht Mama Merkel. Sie maße sich auch nicht an, Frau Merkel zu sein. Aber dass die Kanzlerin sich Anfang September entschlossen hatte, den Flüchtlingen an der ungarischen Grenzen zu helfen und sie nach Deutschland kommen zu lassen, sei der richtige Weg gewesen, so Roth. Man müsse diesen Menschen, die alles verloren, eine tödliche Reise und tausend Kilometer hinter sich hätten, helfen.

    http://www.br.de/nachrichten/niederbayern/inhalt/fluechtlinge-passau-wegscheid-simbach-grenze-100.html

  20. Katharina Szabo formulierte das in ihrer Abrechnung mit Merkel („Immerhin, so die Kanzlerin, sind wir 80 Millionen. Eine kleine Völkerwanderung sollten die Bürger dieses Landes gefälligst mit links bewältigen“) auf der Achse so:

    Die täglichen Berichte von nationalistisch, ethnisch oder religiös motivierten Massenschlägereien, Vergewaltigungen von Frauen und Kindern in den Unterkünften und der Verachtung, der weibliche Helfer ausgesetzt sind, bestätigen dies. Ungefähr 10 bis 20 % der Menschen sind Analphabeten, die anderen beherrschen unsere Schrift nicht. Laut der wahrscheinlich beschönigenden Prognose von Andrea Nahles wird man etwa 10 % von ihnen, nachdem man einiges an Integrationsleistung investiert hat, im Arbeitsmarkt unterbringen können. Vorausgesetzt, sie wollen dies überhaupt. Der Rest lebt wohl dauerhaft von Sozialleistungen.

    Lesenswert:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/helfen_wir_der_kanzlerin_beim_rechnen

  21. Er kann machen was er will – alleine sein Status als „Ex Moslem“ reicht hier völlig aus, ihn als strahlenden Held zu betrachten.
    Aber welches „alte Deutschland“ meint er denn?
    Das vor 1990, dass vor 1968, das vor 1945, oder gar vor 1870?
    Ach egal, einfach mal verklärt in der Erinnerung von den guten alten Zeiten schwelgen und so tun als wenn die Welt sich nicht weiter gedreht hätte.

  22. die sich nicht zum Islam konvertiert werden wollen, müssten dann Kopfsteuer (Jizia) zahlen und sich damit abfinden, Menschen zweiter Klasse zu sein.
    ————————————————–

    Aber haben wir das nicht heute schon? Jizia=Sozial Transferzahlungen.
    Menschen zweiter Klasse= Gerichts und Rechtsprechung.

  23. ACH – DU – DICKES – EI !
    Schweden-Asylforderer wollen zurück nach Kiel.

    „… Syrer sitzt .. seit Wochen in einer unbeheizten Flüchtlingsunterkunft und sagt: „Wenn ich heute entscheiden müsste, würde ich in Deutschland bleiben…“Kiel“ ruft geradezu euphorische Kommentare hervor. Nirgendwo

    …so gut aufgenommen worden wie in Kiel.“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/News-Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Fluechtlinge-wollen-nicht-in-Schweden-bleiben

    DA HAMMA DEN SALAT DEUTSCHEN RECHTSBRUCHS,
    aber jedenfalls aufschlussreicher Artikel.

  24. „Claudia Roth als „Mama Merkel“ begrüßt“

    Ich finde, beiden Damen steht ihre eigene Unfähigkeit deutlich ins zerfurchte, abgrundtiefe Gesicht geschrieben.

    Die eine hat Propaganda für Staatsversager gelernt, die andere Werbung für eine völlig unnötige Musikkapelle dumpfer Töne betrieben.

    Solche Staatslenker steuern direkt in die Katastrophe. Sie schaffen uns ab.

  25. Den Artikel vom Imad Karim habe ich schon vor einiger Zeit auf seiner FB-Seite gelesen und dachte mir, dass es wohl nicht nur ihm und Akif Pirincci so geht. Es werden noch viel mehr sein, die meisten jedoch haben nicht den Mut sich zu äußern – ist in unserer „Demokratie“ auch nicht ganz ungefährlich.

    Erstaunlich auch der Artikel im Fokus Samstag, 17.10.2015, von FOCUS-Autor Heiner Rindermann. Ich habe das so oder so ähnlich doch schon mal gelesen. War das nicht bei Sarazin? Den Autor, den der Fokus niedergemacht hat.

    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen. Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

    Eine Möglichkeit, um in den genannten Einwanderergruppen mit der nachvollziehbaren Frustration umzugehen, ist es, alternative Ziele anzustreben, etwa in Sport oder Musik, aber auch dysfunktionale wie Kriminalität oder die Fokussierung auf die Religion. Allerdings ist, was Kriminalität betrifft, eine reine Frustrationserklärung zu eng: Interne Faktoren, wie in Kultur und Praxis des Islam sowie der Herkunftsländer zu finden, spielen ebenfalls eine große Rolle.

    Das alles wird Frau Merkel aber kaum interessiere, denn es wird sie und ihre nicht existierenden Kinder nicht betreffen.

  26. #12 LEUKOZYT (30. Okt 2015 10:02)

    Jeder, der sich heute nicht der „LTI-Lingua Tertii Imperii“ – lies „Sprache der Tugendterrorrepublik Deutschland, dritte Diktatur auf deutschem Boden“ – bedient, ist Nahtzi.

    Wollte ein Klemperer heute eine Lesung halten, würde die SAntifa wohl mit Trillerpfeifen und Steinen den Saal stürmen.

    Ob demnächst auch Orwells „1984“ auf dem Index steht?

  27. Vermutlich wird es so ablaufen, daß zunächst Halbmond & Stern als Zusatz auf Merkels Wegwerf-Fähnchen eingeführt wird. Der Stern signalisiert gleichzeitig die „rote“ Gesinnung. Bis schließlich Schwarzrotgold nur durch Rot als Hintergrund weichen muß. Was auch zeigt, daß, wie bei Hitlers, Stalins, Maos und Pol Pots Fahnen, es eine ziemlich blutige Angelegenheit wird. Nicht nur die Schafe auf den Deichen, auch die Schlafschafe, die sich nicht dem Islam unterwerfen wollen, dürften einer Schächtung entgegensehen. Der Islam gepaart mit westlicher Überwachungstechnologie könnte so ziemlich das Aggressivste und Grauenvollste werden, das es je auf Erden gegeben hat.

  28. Eigentlich könnte ich mich entspannt zurücklegen und mich blind stellen wie es der größte Teil der Deutschen tut
    Ich wohne im Rotweingürtel Hannovers, kaum Bereicherer , gutes Einkommen , Kind entwickelt sich prächtig
    Verdiene ist gut
    Alles easy

    Sollen die doch machen die jeden Tag bereichert werden und den Arsch nicht hochbekommen

    Anstatt das Leben entspannt anzugehen werde ich Blödmann aktiv
    Informiere mich , kläre auf, verteile Flyer, klebend Aufkleber und gehe keiner Diskussion aus dem Weg
    Anstatt mit ewig alten Fußballfreunden im Internet entspannt über Fußball zu unterhalten , lege ich mich bei Politischen Themen mit denen an und werde als Nazi geächtet

    Irgendwie hab ich bald die Sch… voll
    Ihr Pisser werdet auch noch wach und dan. Ist aber zu spät
    Das müsste mal sein 🙂

  29. Wenn man sieht welche Rente dieses System einem Armutsrentner auszahlt, der sein Leben lang für wenig Geld hart geschuftet hat und dann vergleicht, welche Summen für fremde Handaufhalter fällig werden, dann packt einen maßlose Wut.

    Diese Bonzen müssen weg vom Futtertrog. Wir brauchen eine Politik für uns Deutsche.

  30. OT

    Rottenburg am Neckar (Kreis Tübingen)

    Schlägereien in Flüchtlingsunterkunft: Sechs Festnahmen

    Gleich zweimal hat die Polizei in Rottenburg am Neckar (Kreis Tübingen) wegen prügelnder Afghanen und Syrer eingreifen müssen. Innerhalb weniger Stunden sei es zu zwei Schlägereien zwischen rund 55 Asylsuchenden gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Warum die Gruppen in der Landeserstaufnahmestelle aneinandergerieten, war zunächst unklar. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurde durch einen Faustschlag leicht verletzt.

    http://www.t-online.de/regionales/id_75933106/fluechtlinge-pruegeln-sich-in-rottenburg-polizei-greift-ein.html

  31. Neukölln ist ein gutes Beispiel für die Islamisierung des Abendlandes.
    Immer mehr Kopftücher und orientalisches Stimmenwirrwarr. Ist für mich absolut keine Kulturbereicherung.
    Bin mal gespannt, wann die großen Supermärkte im vorauseilenden Gehorsam und politisch korrekt die Alkohol und Schweinefleisch Produkte aus ihrem Sortiment in Stadtteilen mit hohem Moslemanteil entfernen lassen. Es ist den Neusiedlern ja nicht zuzumuten, an diesen Produkten vorbeizulaufen.

    Eigener Erfahrungsbericht aus Süd-Neukölln:
    Neulich rief ein Bereicherer bei Lidl an der Kasse mehrmals Allahu akbar, weil es keine Einkaufstüten mehr gab.

  32. In der Frühphase der Muslimbruderschaft trug in Ägypten noch kaum eine Frau ein Kopftuch. Erst viel später, Ende der 80er begann diese Radikalisierung.

    Saudi-Arabien und Katar sind von armen Wüstennomaden zu stinkreichen Milliardären aufgestiegen und finanzieren überall in der Welt den radikalen Islam.

    In Afrika finanziert Saudi-Arabien in vielen Ländern sogar die Grundschulbildung. Dort tragen dann sogar 5-6 jährige Mädchen Vollverschleierung.

    All das wird erst ein Ende haben, wenn man den Saudis und Katar das Geld und die Kontrolle über Öl und Gas wegnimmt und die Hassprediger in die Kerker wirft….

  33. Wie muß sich ein Niedriglöhner oder ein Armutsrentner fühlen wenn er in den staatlichen Talkshows die Bonzen über die vernachlässigbaren Kosten der Asylforderung reden hört?

    Da wird mit Summen um sich geworfen, von denen arme Deutsche nur träumen können. Die überversorgten Futtertrogbonzen wissen gar nicht mehr wie es dem Volk geht.

    Da wächst unerbittlicher Haß gegen diesen Betrug, diese Gaunerei, diese Ausbeutung heran.

    Wieso ist für alle Welt Geld da aber nicht für Deutsche in Not?

  34. #42 Gast100100 (30. Okt 2015 10:59)

    Jaja, die legendäre „integrative Kraft des Fußballs“. 🙂

    Ununterbrochen da zu besichtigen, wo Mohammedaner unterhalb der Top-Ligen aufmarschieren auflaufen, um Krieg zu führen Völkerfußball zu spielen.

  35. #42 Gast100100

    Endet „nur“ in einer Massenschlägerei, darf man glücklicherweise noch sagen. In Syrien und Afghanistan, wo diese „Flüchtlinge“ herkommen, spielt man mit Köpfen der „Ungläubigen“ Fußball. Daß solche Leute längst im Land sind, zeigte auch das hinterhältig-düstere bärtige Kapuzenäffchen bei Stürzis Rede in München, das jetzt in Haft sitzt und vermutlich zuvorkommend wie ein rohes Ei behandelt wird.

  36. @ #41 the.sprevan (30. Okt 2015 10:55)
    “ Immer mehr Kopftücher und orientalisches Stimmenwirrwarr.“

    Weisst du, was mir innerlich am Freitag/Sonnabend für einen Moment hilft ?
    „SHABAT SHALOM !“
    Deutlich auch für umstehende hörbar
    und mit einem (gequaelten…) Laecheln
    den Moechtegern-Herrenmenschen zugruessen.

    Oder in Beisein des erstaunten Paschas
    verschleierte Damen nach dem Weg fragen.

    shabat shalom.

  37. OT

    Am besten Sammelklage in den USA einreichen!

    HOCHVERRAT!

    NGELA MERKEL UND DIE FLÜCHTLINGSKRISE

    Druck wächst! 400 Strafanzeigen gegen Bundeskanzlerin

    Angesichts des ungebrochenen Flüchtlingsstroms nach Deutschland werfen einige Menschen der Bundeskanzlerin Angela Merkel Hochverrat am eigenen Volk vor. 400 Strafanzeigen sind bisher deswegen bei der Generalbundesanwaltschaft eingegangen. Ob diese jedoch Erfolg haben, ist unklar.

    http://www.news.de/politik/855623887/angela-merkel-strafanzeige-wegen-fluechtlingspolitik-fluechtlingskrise-druck-auf-merkel-waechst/1/

  38. Erst tagelang verheimlicht und nun kommt an die Öffentlichkeit das…..

    OT,-.….Meldung vom 30.10.2015

    17-Jährige in Balve sexuell bedrängt: Wer hat etwas gesehen?

    Balve – Wie die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis erst am Freitag mitteilte, wurde bereits am Dienstag vergangener Woche, 20. Oktober, gegen 14.15 Uhr eine 17-jährige Schülerin auf dem Meisenweg in Balve von einem unbekannten Mann sexuell bedrängt und körperlich angegangen. Die Polizei fragt nun: Wer hat etwas gesehen, wer kann Hinweise geben?
    Laut Pressemittelung gibt die junge Frau am Tattag über den Meisenweg in Richtung der Straße Zur Amtsschlade. „Hier kam ihr ein Mann entgegen, welcher sie anfasste. Als sie sich wehrte verletzte der Täter die junge Frau im Gesicht“, so die Ermittler. Der Täter flüchtete anschließend unerkannt, die Frau erstattete Anzeige. Folge Täterbeschreibung hat die Polizei herausgegeben: männlich, ca. 180 cm groß, „arabisches Aussehen“. Wer Hinweise zum Täter oder dem Vorfall selbst geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Menden http://www.come-on.de/lennetal/balve/17-jaehrige-balve-sexuell-bedraengt-etwas-gesehen-5701957.html

  39. #51 Wilhelmine

    Was ja schon ein Lacher an sich ist. Diese Leute glauben tatsächlich noch ans „Rechtsystem“ eines Landes, das längst auf Seiten der Abschaffer des Rechtes – damit auch der Abschaffer des Landes selbst – steht.

  40. Heute Moma mit Dunja Hayali.
    Nochmal Rückgriff auf die Sendung gestern oder vorgestern…. sie war bei Björn Höcke in Erfurt. Kurzes Interview mit ihm war ok. Natürlich hat sie Fragen gestellt die sie in der Spitzfindigkeit einem Pro Asyl Fuzzie niemals stellen würde… aber egal.
    Dann noch zwei etwas seeehr schlichte Gemüter interviewt.
    Allein schon optisch eine ‚Herausforderung‘ und nach dem Motto “ der Moslem kriegt 670,- Euro und ich nur 500,-“

    Natürlich hat man nach solchen Figuren gesucht, man hätte sicherlich auch ganz andere finden können. Das sieht man ja bei youtube zb betreffs ‚Spiegel TV‘

    Trotzdem , man muss mit der Unfairness der ÖR rechnen und deshalb mal besser auftretende Leute vor die Kameras schicken.
    Daran sollte die Orga unbedingt arbeiten und diese dann auch gezielt zu den Interviews schicken.

    Ansonsten kriegt der gemeine GEZ Zuschauer den Eindruck da stünden nur Verstrahlte weil sie neidisch seien.

  41. #7 Eurabier (30. Okt 2015 09:59)
    #3 Templer (30. Okt 2015 09:50)

    Die Zeit arbeitet für PI, AfD, für Asyl- und für Islamkritiker.

    Und die Zeit arbeitet für eine richtige Wende!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das kann man auch anders sehen,leider. Die Zeit ist ein zweischneidiges Schwert, jeden Tag kommen 10.000 Muslime ins Land, jeden Tag werden tausende islamische Staatsbürger erschaffen, jeden Tag sterben mehr Deutsche als Geboren werden, jeden Tag wandern Deutsche aus usw. Kurzfristig die nächsten 2-3 Jahre ist die Zeit auf der Seite der Patrioten, sollte aber das umdenken länger als 5 Jahre andauern so ist die Zeit ein Freund der Islamisierung

  42. #51 Wilhelmine

    Gäbe es irgendeine erfolgversprechende Möglichkeit (Amtsmißbrauch, Landesverrat etc.), die TäterInnen zu belangen, hätten patriotische Staatsrechtler die wohl längst ausgeschöpft.

  43. Also gehen wir einmal davon aus das Deutschland von den Moslems übernommen wird, dann werden wir uns zu einen Entwicklungsland entwickeln. Ich habe keinen Islamischen Staat gesehen der es alleine zu einer Wirtschaftsmacht geschafft hat. Ich Rede nicht von den Staaten die Glück haben in ihren Erdreich Öl und Erdgas zu haben.Da der Islam ja so Barmherzig ist wundert mich bloß wo die Barmherzigkeit unter den Islamischen Brüdern ist? Wo waren denn die Reichen Ölstaaten wo es darum ging die Kriegsflüchtlinge bei sich aufzunehmen? Nein es ist System darin diese Islamischen Asylanten nach Europa zu senden damit diese dann Europa übernehmen können. Die einzigen die das nicht begreifen wollen sind diese Gutmenschen von Politiker die sich dann aus den Staub machen wenn alles zu spät ist.Vielleicht haben wir ja Glück und Ungarn gewährt uns dann Asyl.

  44. OT

    Keine Bewerber für Stellen bei BMW-Projekt

    Dingolfinger Landrat: Vielen Flüchtlingen fehlt „Bereitschaft zur Anstrengung“

    Der Dingolfinger Landrat Heinrich Trapp beklagt mangelnden Einsatz der Asylbewerber, wenn es um die Integration geht. Er erzählt: Extra angebotene Stellen bei BMW rufen kein Interesse bei den Neuankömmlingen hervor.

    „Die Bereitschaft zur Anstrengung ist nach unserer Erfahrung vor allem bei Flüchtlingen im Erwachsenenalter sehr gering. Etwa die Teilnahme an Deutschkursen ist eine frustrierende Erfahrung, vor allem für freiwillige Helfer“, sagte Trapp im
    Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk.

    http://www.focus.de/regional/bayern/keine-bewerber-fuer-stellen-bei-bmw-dingolfinger-landrat-vielen-fluechtlingen-fehlt-bereitschaft-zur-anstrengung_id_5049767.html

  45. Täglich präsentieren unsere Lügenmedien irgendwelche angeblich hochqualifizierten Ankömmlinge, junge Familien mit braven Kinderlein, die unser Land angeblich dringend benötigt.

    Warum wurden uns Leute wie Imad Karim mit seinen Erfahrungen und Wünschen noch nicht präsentiert?

    Warum ist die badische, aber islamisierte Stadt, noch nicht jedem Kind in unserer „Vorzeigerepublik“ bekannt? – hier würde ich aus reiner Neugier gerne auch einmal alkoholfreie Erfahrugnen sammeln.

    Warum sah ich Imad Karim noch nicht in irgendwelchen Talkshows?
    Etwa weil dort nur Moderatoren und Gäste zum Zuge kommen, die mindestens einmal in der Sendung über PEGIDA , AfD und die jüdisch-christliche Kultur lästern und lügen?

  46. #42 Gast100100

    Denn viele (wie etwa Daniel S. in Kirchweye) hatten keine Gelengenheit mehr, ihre Einstellung zu ändern, um ihr Verhalten künftig danach auszurichten, jede unnötige Konfrontation zu vermeiden, sondern bezahlten ihr bloßes Unwissen sofort mit ihrem noch jungen Leben.

    Eigentlich könnte mittlerweile so ziemlich jeder wissen, wohin die Reise geht, was zwangsläufig die Folge dieser ungestoppten Masseninvasion sein wird. Aber linke Realitätsverweigerer sorgen dafür, daß auch andere weiter in Wunschträumen schweben, und mit fröhlichen Luftballons am Bahnhof die „Refugees“ empfangen.

  47. Wenn mir vor einem Jahr irgend Jemand gesagt hätte, dass Angela Merkel (die 2010 noch erklärt hatte, dass Multi-Kulti total gescheitert sei) im Jahr 2015 die Grenzen für eine unkontrollierte Masseneinwanderung kulturfremder muslimischer Horden öffnet – wohl wissend, dass kein Staat ohne Grenzen existieren kann; hätte ich denjenigen für Geisteskrank erachtet! Deutschland kann und wird diese Masseneinwanderung NICHT als funktionsfähiger Staat überleben können – wir befinden uns auf dem „Highway to hell“ von der geliebten Bundesrepublik weg zu einem geographischen Gebilde hin – wo wieder Mittelalterliche Clan-Strukturen und das Recht der Stärkeren herrschen werden. Die Grenzöffnung werden zukünftige ausländische Historiker (Deutsche wird es keine mehr geben – wir werden zu „Mischlingen“ zu der Schriftsprache nicht fähigen „Halb-Negern“ degeneriert werden) In einem Atemzug mit der auf der Wannsee-Konferenz beschlossenen Endlösung der Judenfrage nennen! Merkel ist gegenwärtig im Begriff die „Deutschenfrage“ unbeabsichtigt „end zu lösen“. Bemerkenswert ist der Unterschied – dass die Beschlüsse die auf der Wannsee Konferenz gefasst worden sind, gewollt waren. Es wurde eines oder das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte beschlossen -aber es war gewollt! Die Entscheidung der Grenzöffnung hingegen ist wohl auf von Merkel so empfundenen DRUCK aber ungewollt entschieden worden.
    Eine Fehlentscheidung – eine Katastrophe biblischen Ausmaßes aufgrund von vollkommenen UNVERMÖGEN. Merkel war in einer Drucksituation – wusste nicht was sie tun sollte und hat unter Missachtung von Recht und Ordnung unter Missachtung aller bestehenden Gesetze die Grenze öffnen lassen; mit dem debilen Hinweis dass dies aber eine EINMALIGE (NUR EINEN EINZIGEN TAG GELTENDE) AUSNAHME SEI! Merkels einmalige Ausnahme dauert an und sie wird auch das gesamte Jahr 2016 und das gesamte Jahr 2017 und und und andauern; sie wird solange andauern bis Deutschland nicht wieder zu erkennen ist, bis in Deutschland jegliche staatliche Ordnung, jegliche medizinische Versorgung etc. zusammen gebrochen ist; SIE WIRD solange andauern bis aus Deutschland ein Afrikanischer 4-te Weltstaat geworden ist. Dann wird sich kein Afrikaner mehr auf den Weg in das Gebilde – das einmal Bundesrepublik Deutschland geheißen hat – machen. Denn in jedem afrikanischen Staat werden die Lebensbedingungen besser als in diesem Gebiet sein.

    BUT THE LADY IS NOT FOR TURNING – DIE GRENZEN WERDEN NICHT GESCHLOSSEN WERDEN UND EINE OBERGRENZE DER MASSENEINWANDERUNG WIRD ES NATÜRLICH AUCH NICHT GEBEN – DENN WO ES KEINE GRENZE GIBT KANN ES KEINEN STAAT UND SOMIT KEINE OBERGRENZE GEBEN!!!

    Das alles ist kein böser Wille es ist UNVERMÖGEN!!

    Hätte der liebe Gott (sofern es ihn gibt) eine Amöbe mit der Erschaffung der Welt beauftragt; das Ergebnis wäre nicht schlechter – als das Ergebnis der Kanzlerschaft von Frau Dr. Angela Merkel!

  48. #42 Gast100100

    Am Erschreckendsten war für mich, daß die Familie von Daniel S. sich doch tatsächlich mit den politischen Ermöglichern dieses ganzen Irrsinns gemein macht. Ein untrügliches Zeichen dessen, was man allgemeinhin als Stockholm-Syndrom bezeichnet.

  49. #42 Gast100100

    Leider muß man nämlich dieser (wieder mal vaterlosen) Familie eine gehörige Mitschuld an der naiven Einstellung des feige ermordeten Familienmitglieds zusprechen.

    Aber der (symbolische) Vatermord gehört in politkorrekten Familien längst „zum guten Ton“. Denn Vater bedeutet für sie sowohl „Patriach“ als auch Vaterland. Überhaupt das ganze Unrecht der Welt.

    Kein Zufall, daß es eine Frau (die kinderlose „Mutti“ Merkel) ist, die Deutschland abschafft. Daß in ihrem Umfeld keine „Männer“ zu finden sind. Und die, die unter ihren Hosenanzug kriechen, „keine Eier“ haben und den Schwanz einkneifen.

  50. Imad Karim wird wegen dieser Äußerung von Gutmenschen, linken Idioten und Islamapologeten mit der abgedroschenen Nazikeule malträtiert, ebenso wie Hamed Abdel Samad.

    Aber diese Leute haben genug Selbtsbewußtsein um diesen Meinungsfaschisten entgegenzutreten. Hierauf kommt es an. Sich nicht einschüchtern zu lassen und diesen Leuten entgegen zu treten. Lasst euch nicht einreden Nazis oder Rassisten zu sein.

    Genau diese Leute sind selbst genauso intolerant und verhasst wie Nazis und Rassisten. Sie sind genau das was sie vorgeben zu bekämpfen.

    Der besonders Gläubige Allahsklave Sven Lau hat ein Video zur Hundehaltung veröffentlicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=GE64teSOMa4

    Schaut es euch an und hört was für einen geistigen, islamischen Dünnschiss dieser Typ ablässt. Schon solche Beiträge belegen, dass der Islam geisteskrank macht und niemals zu Deutschland gehören kann.

    An alle Hundehalter die einen schwarzen Hund halten. Hunde gelten generell als unrein im Islam und schwarze Hunde sogar als Satan persönlich. Wer einen Hund hält kann vor Allah nicht bestehen. Man kann nur hoffen dass die Surensöhne niemals auch von nur einem Hund bewacht, beschützt oder vor dem Tod gerettet werden.

    Das ist gepredigter Islam im Deutschland des 21.Jahrhunderts. Und so etwas wird als Religionsfreiheit geduldet. Krank.

  51. OT

    Schlimm.

    Seit Juli vermisster Junge
    Mohameds Entführer gesteht Mord an vermisstem Elias

    Seit Anfang Juli wird der sechsjährige Elias vermisst. Nun bestätigt die Staatsanwaltschaft, dass der mutmaßliche Mörder des kleinen Mohamed auch den anderen kleinen Jungen getötet haben soll. Die Leiche von Elias wurde Medienberichten zufolge in einer Laubenkolonie verscharrt.

    Der mutmaßliche Täter im Fall des Flüchtlingskindes Mohamed hat gestanden, auch den verschwundenen Potsdamer Jungen Elias getötet zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Berlin am Freitag mit und bestätigte Zeitungsberichte. Nach Informationen der „Bild-Zeitung“ wurde der Junge in einer Laubenkolonie verscharrt.

    Der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, bestätigte das Geständnis des Entführers: „Er hat in der Vernehmung in der Nacht eingeräumt, Mohamed und Elias getötet zu haben.“

    Es soll sich um Sexualmorde handeln:

    http://www.focus.de/regional/berlin/fall-mohamed-entfuehrer-soll-auch-vermissten-elias-getoetet-haben_id_5051177.html

  52. @ Moderation…….mein Kommentar

    #55 Waldorf und Statler (30. Okt 2015 11:12)

    steht unter …

    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  53. @#31 verwundert (30. Okt 2015 10:38)

    Er kann machen was er will – alleine sein Status als „Ex Moslem“ reicht hier völlig aus, ihn als strahlenden Held zu betrachten.
    Aber welches „alte Deutschland“ meint er denn?
    Das vor 1990, dass vor 1968, das vor 1945, oder gar vor 1870?
    Ach egal, einfach mal verklärt in der Erinnerung von den guten alten Zeiten schwelgen und so tun als wenn die Welt sich nicht weiter gedreht hätte.
    ————————————————–
    Da Denken offenbar nicht Ihre Stärke ist, sondern offenbar nur aus linker Ideologie besteht, hier ein kleiner Hinweis für Sie:
    Lesen Sie ein wenig über seine kurze Biografie und ziehen Sie den Schluss daraus. Warum erscheint es Ihnen nicht logisch, dass er wohl die Zeit ausserhalb seiner Lebensdaten nicht meinen kann? Aber Logik war noch die die Stärke linksverdrehter Menschen. Und darüber bin ich gar nicht verwundwert 🙂

  54. #67 Freya

    Auch all die virulenten BRD-Kinderschänder stammen häufig aus frauendominierten, politisch „alternativen“, sprich: linskorientierten, grünrotlackierten sogenannten „Familien“.

  55. @ #65 Michelweckdienst (30. Okt 2015 11:46)

    Gabriel, Gauck und v der Leyen haben Kinder und sind auch nicht besser.

    Merkel ist eine Kommunistin und daher zunächst interessiert an der Zerstörung von Nationalstaaten. Dabei hat sie die meisten Möglichkeiten in Deutschland, weil sie hier die mächtigste Frau ist. Wahrscheinlich ist sie auch interessiert an einer Weltregierung. Aus dieser Sicht wäre alles verständlich und einleuchtend, was sie tut. Aus anderer Sicht ist das überhaupt nicht mehr verständlich, und sie gehört in die Anstalt oder ins Gefängnis.

  56. #67 Freya

    Der BRD-Kinderschänder nutzt den „Freiraum“ der BRD-Toleranz zu seinen schändlichen Taten. Das Angstpotenzial, sie begehen, ist gleich Null.

    Der muslimische Kinderschänder nutzt den Freiraum, den seine „Religion“ in Person deren Begründers ihm gestattet. Ein Drohpotenzial ist weder vom BRD-Toleranz-Regime noch durch Betrafung durch Glaubensbrüder zu erwarten.

  57. @ #70 Michelweckdienst (30. Okt 2015 12:10)
    @ #67 Freya

    Der Täter stammt aber aus dem „Osten“. Es gibt Irre mit dieser Veranlagung, egal woher.

  58. #74 Wilhelmine (30. Okt 2015 12:19)

    Der Täter stammt aber aus dem „Osten“. Es gibt Irre mit dieser Veranlagung, egal woher.

    Es gibt aber Entstehungsgründe (siehe Genese), die mit den „Gesellschaften“ zu tun haben müssen, in denen sie entstehen. Die Depression bspw. ist eine Gemütskrankheit, die in Drittweltländern so gut wie nicht vorkommt. Warum sollte die Pädophilie nicht durch bestimmte gesellschaftliche Faktoren und Variablen begünstigt und gefördert werden? Ein Pädo kommt nicht als Pädo auf die Welt, auch Hilter kam nicht als GröFaZ und Judenhasser auf die Welt.

  59. Wie moralisch und psychisch degeneriert – wie kaputt im Ihrem Denken unsere „ROT/GRÜNE sogenannte „Politikerelite“ sind; hat erst vor kurzem wieder eindrucksvoll unser Justizminister bewiesen. Wir erinnern uns alle an die Talk Sendung von Jauch als Heiko Maas neben Björn Höcke gesessen hat. Als Björn Höcke eine kleine Deutschlandfahne hervor geholt hatte – sahen alle doch ziemlich pikiert aus. Unser Justizminister brachte zum Ausdruck was alle anderen Diskussionsteilnehmer dachten, indem er sagte „WIDERLICH“ Unser Justizminister findet die Deutschlandfahne einfach nur „WIDERLICH“!!! Seien wir doch ehrlich – wie anders wäre die Reaktion unseres Justizministers und der anderen Diskussionsteilnehmer ausgefallen, wenn Björn Höcke anstelle der kleinen Deutschlandfahne, eine Fahne mit dem islamischen Glaubensbekenntnis (wir kennen alle die schwarze Fahne mit den weißen arabischen Schriftzeichen!!) hervorgeholt hätte – alle anderen Diskutanten hätte das sicherlich gefallen, niemand hätte sich daran gestört. Aber die kleine deutsche Fahne fanden alle anderen Diskutanten einfach nur widerlich. Heiko Maas war lediglich derjenige der sein Missfallen laut äußerte indem er „WIDERLICH“ sagte, sprach er aus, was die übrigen (außer Björn Höcke) natürlich dachten!

  60. #74 Wilhelmine

    Dann können Sie gleich sagen: „Mohammed Atta kam als kranker Mensch auf die Welt, nichts hätte ihn so beeinflussen können, daß er nicht den Wunsch in sich gespürt hätte, das World Trade Center zum Einsturz zu bringen.“

  61. @ #76 Michelweckdienst (30. Okt 2015 12:32)

    Ja, beides sind/waren Kriminelle.

    Der eine ein wahnhafter Fanatiker, der andere ein Sexualstraftäter, warum vergleichen Sie Birnen mit Äpfeln?

    Für beide Männer gibt es keine Entschuldigung.

  62. #81 Wilhelmine (30. Okt 2015 12:45)

    Für beide Männer gibt es keine Entschuldigung.

    Denken Sie nochmal genau nach: Die „Entschuldigung“ haben Sie selbst mit Ihrem „Veranlagungs“-Argument geliefert.

  63. #26 LEUKOZYT; Früher mal sagte man: Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis. Aber ob das heute noch so ist?

    CFR „Man müsse diesen Menschen, die alles verloren, eine tödliche Reise…“

    Man ist die doof, weil so blöd kann man sich nicht stellen, selbst wenn man möchte. Ganz offensichtlich war die Reise nicht tödlich, sonst stünden da lauter Zombies.

    #54 Schweinemaske; Kam grade in den Nachrichten, scheint also bestätigt zu sein.
    Ein Terrorist weniger.

  64. Vielen Dank an Imad Karim, der Deutschland mehr liebt als große Teile unserer Politiker.
    Ich werde diesen Bericht an den Bautzener Landrat Harig und an Bürgermeister Schramm senden.
    Diese Leute haben vor wenigen Tagen einen Aufruf an die Bautzener Bürger gerichtet, sich zur totalen Umvolkung zu bekennen.
    Jetzt ist einer der letzten weißen Flecken der Islamisierung in Deutschland, die Oberlausitz, an der Reihe. Mit diversen Diskussionsveranstaltungen mit dem Namen „Bautzener Gespräche“ soll die hiesige Bevölkerung auf den rasanten Kulurwandel vorbereitet werden.
    Die CDU ist für mich die größte Verräterpartei, die es jemals gab, weil das was mit deren Hilfe nun geschieht, unumkehrbar ist!
    Die anderen Blockparteien sind da ehrlicher, die sagen uns Deutschen gleich, daß es uns freisteht, das Land zu verlassen.

  65. #72 Waldorf und Statler

    Apropos „Your comment is awaiting moderation“: Kürzlich Kommentar zu Münchner und Waage Harold Faltermeyer gepostet, wo er im Video der österreichischen Red Bull Academy sagt, „this was one of the most interistung productions I ever had“. Gemeint war Chris Low von den Ketchup Toys, ebenfalls Waage (Neil Tennand Sternzeichen Krebs).

    Der Kommentar wurde nicht veröffentlicht (danke dennoch Biloxis Antwort am Ende zu Stürzenberger Ritchie-Blackmore-Manie an dieser Stelle!). Es ging mir darum, daß es auch andere Waage-Geborene als Ralf Stegner, Alan Posener oder Flintenuschi gibt. Z.B. Hoimar von Ditfurth, Vater der unerträglichen Jutta (der übrigens an Krebs starb). Flintenuschis Vater, Ernst Albrecht, war Sternzeichen Krebs.

    Interessant in dem Zusammenhang, daß Stürzi kürzlich befürchtete, man könne ein Magengeschwür entwickeln, wenn man erlebe, was der Islam anrichtet. Nicht abwegig! Stürzis Mond im „Horrorscope“ steht im Krebs, das schon als solches für Verdauung und Magen steht, aber hier im eigenen Zeichen steht und daher besonders „sensibel“ und magenempfindlich reagieret. Michael ißt mit Sicherheit gern „Seafood“, und sollte auch „Heimat und Zuhause“ (Sternzeichen Krebs steht hierfür) an die offene Küste verlegen, wo auch Wind (Luftzeichen Waage) herrscht.

    Wasserzeichen stehen nämlich nicht für ein und dasselbe. Der trunksüchtige Fisch ist an (rauschenden, „berauschten“) Flüssen zuhause, den bewegten Gewässern, der Skorpion (fixes Zeichen) an stehenden Gewässern, Seen und Tümpeln, in denen es gärt, brütet und „arbeitet“ wie in ihm selbst. Vielleicht hat jemand den Nebel und die Stille (Tiefe, Eindringlichkeit) bemerkt, die wir jetzt im Skorpion häufiger haben.

    Ich selbst bin nämlich Sternzeichen Krebs (Aszendent Löwe, Mond im Widder), mein Kind Waage Aszendent Krebs. In meinem Kommentar war auch von Krebsin Laura Branigan die Rede, deren Hit „Self Control“ Waage Harold Faltermeyer produzierte. Branigan war ursprünglich Backgroundsängerin einer anderen berühmten Waage: Leonard Cohen („first we take Manhattan, than we take Berlin“).

    Und wo wir bei Magen sind: Eine dafür zuständige Institution, die Waage Johann Lafer (einen Tag vor Stürzi Geburstag), würde sich nicht sagen: „Manscht alles zusammen – Christentum und Islam, Abend- und Morgenland, Auflärung und brutale Riten – und laßt es euch wohl bekommen!“

  66. PPS: Merkel hat MC (Himmelsmitte: beruflich-gesellschaftliches Auftreten & Agieren) in Waage, Aszendent offenbar in Schütze, Mond in Wassermann. Aber „Planetenballung“ im 7. Waage-Haus, energetisch also dasselbe. Seehofers Mond in Schütze. Auch Schützen haben Grund zum Schämen. Ob Cohen Waage oder noch Jungfrau ist, darüber streiten sich die Pseudowissenschaftler.

  67. Merkels Mond in Wassermann: „Oft haben diese Kinder das unterschwellige Gefühl, nicht so richtig in diese Welt zu passen oder bei den falschen Eltern zu sein. Eventuell hatte die Mutter einen Konflikt zwischen Mutterpflichten und den eigenen Freiheitsvorstellungen.“

    Da der Mond für Weiblichkeit, Fruchtbarkeit, Empfängnisfähigkeit, Bewahren, Schützen, Heimat und Gefühle steht, kann man sagen, Merkel hat „das Gefühl, nicht so recht in ihre Heimat Deutschland zu passen“. Darüber hinaus lieben Krebse Kinder und Heimat über alles. Krebseltern sind ein Segen für jedes Kind.

    Bei Merkel muß also massiv was schiefgelaufen sein. Und wie viele vermuten – daß ihre Kinderlosigkeit mit ihrem Haß auf Deutschland korreliert -, legt das die Vermutung nahe, daß es sich hierbei um eine schwergestörte Person handelt, die an ihrer Lebensaufgabe gescheitert ist und gegen ihre Anlagen agiert.

  68. Meidet diese Restaurants. Die sollen an ihrem Islam pleite gehen. Frechheit uns Vorschriften zu machen. Denkt nicht einmal daran das Deutschland islamisch wird. Vorher fallen eure Türme um.

  69. #96 ALI BABA und die 4 Zecken

    Habe gerade einen lustigen Kommentar zu Claus Brunz veröffentlicht.

    Bin übrigens am 10.09.1963 gebohren!

    Das sollte auf jedenfall heißen, Du solltest vorsichtiger mit Deinen Daten umgehen! 🙂

    Willst Du’s wirklich wissen? Also mit Deiner Konstellation arbeitest Du vorzugsweise im Gesundheitswesen in einer Position, in der Du Macht über andere Menschen ausübst, wie z.B. Pfleger in der Klapse. Oder Du verdien(te)st Dein Geld z.B. in der Pharmaindustrie. Könnte aber auch sein, daß Du Nachlaßverwalter oder Beerdiger bist, also mit dem Tod, Geld und Vermögen anderer Leute zu tun hast. Du bist gewandt, diplomatisch, redselig, belesen, charmant, aufmerksam, etwas flatterhaft und unverbindlich, siehst vermutlich recht ansehnlich aus, aber hast Schwierigkeiten, Deine Eigenständigkeit in der Gesellschaft zu definieren und zu bewahren.

  70. #96 ALI BABA und die 4 Zecken

    PPS: Du hast Glück nicht nur im Spiel und in der Liebe, bist voller Energie. In den nächsten 1-2 Wochen stehen die Sterne sogar noch günstiger als überhaupt schon z.Z. für Dich. Könnte sein, daß Du gerade große Reiselust verspürst.

  71. Der Appell des ausländischen Freundes unseres Landes mach mich wehmütig, mach mir aber auch Mut.

    Auch in dem anderen Beitrag (Arbeitnehmern sollen vom Lohn spenden!) spricht uns ein DaveP Mut zu und fragt, wie es dazu, was grade hier passiert, kommen konnte.

    Wir sind nicht allein, wenn wir (noch?) Wenige unsere Diktatorin stürzen wollen.

    Das beste was passieren kann ist, dass sie in der EU endlich auf Granit beisst.

  72. ES GEHT HIER UM VIEL MEHR

    Es geht nicht nur um unser ALTES DEUTSCHLAND.

    Es geht um UNSER GANZES ALTES EUROPA.

  73. Karl Marx und das alte Europa :

    Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.

    Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten.

    Das Alte Europa zu zerstören ist seit jeher Ziel aller Revolutionäre.
    Für sie ist es der Inbegriff des Reaktionären.
    Und Deutschland ist das Herz des alten Europa.

    Merkel greift dieses Herz jetzt an, denn sie will ein anderes Deutschland und damit ein anderes Europa.

  74. #97 Michelweckdienst (30. Okt 2015 17:04)
    ===========================================

    Was es ist

    Es ist Unsinn

    sagt die Vernunft

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Es ist Unglück

    sagt die Berechnung

    Es ist nichts als Schmerz

    sagt die Angst

    Es ist aussichtslos

    sagt die Einsicht

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Es ist lächerlich

    sagt der Stolz

    Es ist leichtsinnig

    sagt die Vorsicht

    Es ist unmöglich

    sagt die Erfahrung

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Erich Fried (1921-1988)

  75. #97 Michelweckdienst (30. Okt 2015 17:04)
    =================================================
    Das zum Thema Vorsicht und alle anderen Verhaltens-Schemata,welche sich zu viele Menschen,schon verinnerlicht haben!

    Von Berufswegen meinerseits liegst Du komlett daneben.
    Ansonsten,ziemlich nah dran!

    Macht Spass, mit Dir!!!

  76. @#8 Ulrich Lenz (30. Okt 2015 10:00)

    Die Rückeroberung unseres Landes wird daher nicht ohne Tote auf beiden Seiten abgehen. Bisher will das aber in Deutschland kaum ein „Biodeutscher“ wahrhaben. „So schlimm wird es schon nicht werden!“
    Meine Antwort darauf: „Das hat man 1914 und 1933 auch gesagt!“ Anschließend herrscht dann meistens erst einmal betroffenes Schweigen.
    Vae victis – wehe den Besiegten!

    Nur Spanien hat sich nach ca. 800 Jahren vom Joch der Mohammedaner befreien können, und es war nur durch

    . . . . BRUTALE GEWALT . . . .

    möglich, genau so wie die Besetzung erfolgt ist.

    Europa wird dieses Rezept ebenfalls anwenden müssen, wenn es sich von den Mohammedanern befreien will.

  77. #106 ALI BABA und die 4 Zecken

    Von Berufswegen meinerseits liegst Du komlett daneben.

    Was ja nicht heißt, es wäre nicht Deine Berufung! Denn Pluto (Macht) Konjunktion Sonne in Jungfrau (Gesundheitswesen) steht dafür. Diese Konjunktion steht für starke Selbsbeherrschung und große innere Spannung. Auch ein karmisch angespanntes Verhältnis zur Macht des eigenen Vaters ist damit Lebensthema.

  78. #108 Michelweckdienst (30. Okt 2015 18:07)

    #102 ALI BABA und die 4 Zecken

    Darüber muß ich erstmal nachdenken… 🙂
    =================================================
    ES IST WAS ES IST!

  79. #106 ALI BABA und die 4 Zecken

    Macht Spass, mit Dir!

    Krebse & Jungfrauen i.d.R. sehr harmonisch: eher unauffällig, defensiv, konservativ, sparsam, vorsichtig. Dienen lieber anderen als sich in den Mittelpunkt zu stellen. Gut zu sehen an Combi JMJ & VC, die im Ggs. zum Rest der CD gleich zwei Titel einspielen. VC’s Sohn Oscar (nach einem Synthi benannt) auch Jungfrau, einem Monat vor meinem Waagekind geboren. VC eine Dekade älter als ich. Kenne übrigens eine Jungfrau in meiner Stadt namens Oskar, und zwar nicht Jungfrau Lafontaine!

  80. #86 uli12us (30. Okt 2015 13:06)

    #26 LEUKOZYT; Früher mal sagte man: Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis. Aber ob das heute noch so ist?

    CFR „Man müsse diesen Menschen, die alles verloren, eine tödliche Reise…“

    Man ist die doof, weil so blöd kann man sich nicht stellen, selbst wenn man möchte. Ganz offensichtlich war die Reise nicht tödlich, sonst stünden da lauter Zombie

    Zitat: „Früher mal sagte man: Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis. “

    Haha…wie geil ist das denn !
    Vielen Dank Sie haben mich heute Abend wirklich zum Lachen gebracht ! 🙂

  81. Harald ‚the Nazometer‘ Schmidt sagte: „Die Nazis waren ja scheiße, aber ihre Uniformen genial!“

    Wobei Uniform die Form beeinhaltet. Und da gibt es niemanden, der die Waage bei Einschätzung von Gleichmaß und Proportion schlagen kann.

    Was Waagen designerisch erdenken, müssen andere erst angestrengt konstruieren – und scheitern dennoch kläglich.

  82. #107 ALI BABA und die 4 Zecken (30. Okt 2015 17:42)
    #115 Michelweckdienst (30. Okt 2015 19:06)
    ===========================================

    Was es ist

    Es ist Unsinn

    sagt die Vernunft

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Es ist Unglück

    sagt die Berechnung

    Es ist nichts als Schmerz

    sagt die Angst

    Es ist aussichtslos

    sagt die Einsicht

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Es ist lächerlich

    sagt der Stolz

    Es ist leichtsinnig

    sagt die Vorsicht

    Es ist unmöglich

    sagt die Erfahrung

    Es ist was es ist

    sagt die Liebe

    Erich Fried (1921-1988)
    ================================================

    Ein interessanter Exkurs!

    Liebe Grüsse!

  83. VC und sein Homo-Partner haben Mond in Waage, JMJ Mars (wie Du). Es ist also möglich, daß Du künstlerisch tätig bist oder Dich dergestalt ausdrücken kannst. Waage (Harmonie) & Krebs (Gefühl) die Sternzeichen, die stärkste Musikalität aufweisen. Stürzenberger als Waage mit Krebs-Mond mit kreativem Löwe-Mars sollte nicht nur passiver „Ritchie-Blackmore-Fan“ sein, sondern gehört eigentlich auf eine andere Bühne. Nämlich jener, auf der nicht Kampf, sondern Harmonie gepredigt wird. Abstrus, aber die Zeiten (und persönlichen Erfahrungen) machen ihn wohl so verhärtet und mißgestimmt.

  84. #71 Freya-

    Dieses furchtbare Verbrechen an den beiden kleinen Buben ist unfassbar.
    Es macht sprachlos und ohnmächtig.
    Und dieses unfassbare Verbrechen wirft Fragen auf, die insbesondere Eltern am liebsten gar nicht stellen möchten.
    Wir können wir solche Verbrechen künftig verhindern ?
    Natürlich gibt es keinen Zweifel daran, dass dieser Straftäter zu Recht juristisch zur
    Verantwortung gezogen wird.
    Aber das Maß der verhängten Freiheitsstrafe macht weder die beiden kleinen
    Buben wieder lebendig, noch nimmt es den unerträglichen Schmerz der Angehörigen aus dem Herzen.
    Geschweige denn dass es künftige pathologisch veranlagte Sexualstraftäter an ihren Verbrechen hindern würde.
    In manchen US-Bundesstaaten wird für solch ein Verbrechen die Todesstrafe verhängt ohne
    dass sich künftige Verbrecher davon abschrecken lassen.
    Die Reaktionen der Nachbarschaft des Täters sind immer dieselben: Ungläubigkeit, Fassungslosigkeit, Trauer, Entsetzen, Wut….
    „Aber er war doch immer so ein freundlicher und hilfsbereiter Nachbar…..er hat doch immer so freundlich gegrüßt……etc. pp.“ sind die reflexartigen Reaktionen des sozialen Umfelds.
    Da gibt es Profiler die versuchen Täterprofile zu erstellen, nur um dann später bei einem statistisch atypischen Fall frustriert feststellen zu müssen dass die Realität sich eben nicht statisch darstellen und voraussagen lässt.
    Da gibt es sogenannte Helikoptereltern die sich einreden ihr Kind rund um die Uhr überwachen und beschützen zu können und dann mit der Realität konfrontiert zu werden dass dies eine reine Illusion ist.
    Da gibt es die zu Recht besorgten Eltern die darüber hinaus diese Aufgabe von Vater Staat erfüllt haben möchten und sich dabei in einer Illusion verlieren von einem allmächtigen Polizeistaat der dies personell zu leisten imstande ist.
    Nein ! Verhindern können wir auch künftig solche furchtbaren Verbrechen nicht.
    Das ist die logische Schlussfolgerung nach einer Realitätsprüfung der zur Verfügung stehenden Optionen.
    Aber wir können versuchen zumindest manche solche Straftaten zu verhindern oder zumindest in der Anzahl minimieren indem wir uns mehr um unsere Mitmenschen kümmern.
    Wir sollten einfach aufmerksamer, mitfühlender aber auch kritischer unsere Mitmenschen wahrnehmen.
    Dasselbe gilt auch für ältere Mitbürger.
    In welcher Gesellschaft leben wir denn heute wenn allein lebende ältere Mitbürger erst Wochen oder sogar Monate einsam und unbemerkt in ihren Wohnungen versterben ?
    Wir sollten einfach auch auf Gewohnheiten unserer Mitbürger achten und wenn diese ausbleiben sich mal nach den Leuten erkundigen.
    Oder auch mal nachfragen was es eigentlich auf sich hat wenn aus der Nachbarwohnung wiederholt
    lautes Weinen oder Schreien zu hören ist.
    Oder wenn die Nachbarin wiederholt blaue Flecken hat und ihr Ehemann dies damit erklärt dass die dusselige Kuh eben halt schon dreimal gegen den Schrank gelaufen ist.
    Das müssen doch für jeden aufmerksamen Mitbürger die Alarmglocken läuten !
    Nicht wegsehen, handeln, nachfragen, mit anderen Kontakt aufnehmen, professionelle Hilfe suchen…..
    Das sind einfach nur meine Gedanken dazu.

  85. Imad Karim schrieb gestern:

    Die Völker Europa und mit ihnen der Humanismus sind zu Zaungäste deklassiert worden!
    Ich fasse meine Ablehnung der dominierten Flüchtlingspolitik der politischen Elite mit meinen einfachen Worten zusammen so:
    Wenn eine scheinbare HUMANE HANDLUNG mittel- bis langfristig zum Verlust der freiheitlichen Werte und damit zum Abhandenkommen der humanistischen Grundordnung einer Gesellschaft führt, dann ist diese eine INHUMANE HANDLUNG für Alle.
    Es ist eine Anmaßung, ja der Gipfel der Ignoranz und der Arroganz, wenn Frau Merkel, die sogenannte politische Mitte, die Linken, die Grünen und die selbsterklärten Flüchtlingshelfer glauben, dass sie in der Lage sein würden, diese nach Europa, meistens aus islamischen Ländern kommenden Menschen in eine freiheitlich denkende und handelnde europäische Gesellschaft zu integrieren. Sicherlich wird es Flüchtlinge geben, bei denen man nach einer Weile vergisst, dass sie als Flüchtlinge kamen. Diese Leute werden sich die Freiheit, die Demokratie und unseren Gesellschaftskonsens zu eigen machen. Sie werden in unserer Nachbarschaft leben, arbeiten, ihre Kinder zur Schule und womöglich zu Universitäten schicken. Diese Menschen werden zweifelsohne zum Wohle dieser freien Gesellschaft beitragen. Die Mehrheit aber wird islamisch verbohrt bleiben und weiterhin in ihrer pathologischen Illusion von einer menschenverachtenden, islamisierten Weltherrschaft träumen.
    EINE ANNÄHERUNG IST AUSGESCHLOSSEN
    Bald und binnen einer oder zwei Generationen wird aus den bereits bestehenden und weiteren in Nahezukunft zu entstehenden Parallelgesellschaften der Ruf nach Autonomie und somit zur Balkanisierung Deutschlands und Europa laut und lauter werden. Wir werden in Westeuropa Scharia-Enklaven haben, denen wir als arrogante pseudohumanisten, mit der Zeit mehr und mehr, mit „Rücksicht“ auf deren „kulturelle Besonderheiten“ Zugeständnisse machen werden.
    Nie lebten Moslems mit einem Anteil von mehr als 20% innerhalb eines Staatsgebildes, ohne einen eigenen Staat zu fordern. Das hat die Vergangenheit gezeigt und das wird leider auch die Zukunft unseren Kindern zeigen. Die Praxis der Zugeständnisse an das Mittelalter wird bereits heute angewendet.
    Die Nachwelt soll wissen, dass ich (und ich bin als arabischer Moslem geboren), sowie andere Menschen vor dieser FÜR ALLE drohenden Zerstörung vergeblich warnten!!!!!
    Die hier lebenden radikalen Moslems werden zuerst mit der Liquidierung ihrer moderaten und liberalen Glaubensbrüdern beginnen, dann werden sie Krieg untereinander und zeitgleich gegen die „ungläubige“ christliche und säkulare Mehrheit führen. ES WIRD FÜR UNSERE KINDER, DIE DER MUSLIME AUCH, EINE FURCHTBARE ZUKUNFT WERDEN.
    Nein, ich bin nicht gegen Immigration. Wie könnte ich auch? Denn ich bin selber ein Immigrant. Ich bin aber gegen diese überhebliche, vermeintlich selbstsichern Ideologie der Befürworter der Jetzigen Flüchtlingspolitik. Anstatt dass wir HEUTE NOCH, unsere humanistischen Werte verteidigen, gegen jegliche Verletzung unserer über Jahrhunderte errungenen Kultur der Freiheit und Gleichheit entschieden und konsequent vorgehen, überlassen wir dem naiven GUTMENSCHEN -LAGER die Entscheidung über das Leben der kommenden Generationen. EIN FATALER FEHLER!!!
    Die heute im Namen der Freiheit herrschende Doktorin der FALSCHEN ÖFFNUNG schaufelt das Grab der Freiheit, weil diese Elite versagt, die ihr mit Vertrauen ausgehändigten Werte der Freiheit zu schützen und sie aufrichtig zu verteidigen.
    Die Völker Europa und mit ihnen der Humanismus sind zu Zaungäste deklassiert worden!
    (Verzeiht mir meine Schreibfehler und co., denn ich bestehe darauf, dass meine deutschsprachige Sekretärin, meine Texte nicht korrigiert, damit sie für mich authentisch bleiben )
    Imad Karim
    29. Okt. 2015
    Im Jahr Eins des Chaos

    #30 verwundert (30. Okt 2015 10:38)
    Imad Karim meint das Deutschland, wie er es selbst seit seiner Ankunft 1977 kennen und schätzen gelernt hat. Was ist daran falsch, dass es ihn nicht kalt lässt, wenn dies nun alles auf dem Schafott enden soll? Er versucht aufzurütteln und dafür müssen wir ihm dankbar sein!

  86. # ALI BABA und die 4 Zecken

    Wenn Vince Clarke (Sonne Krebs, Mond Waage) für Stürzi (Sonne Waage, Mond Krebs) der andere Part von Yin & Yang bedeutet, ist es für mich (Sonne Krebs, Mond Widder) Terence Hill (Sonne Widder, Mond Krebs). For example.

    Kann durchaus sein, daß einer seinen Mond „stärker auslebt“ als die Sonne. Dies ist bei Jungfrau Helge Schneider und Krebs Otto Waalkes der Fall. Beide Mond in Wassermann. Für Jungfrau Helge Gesundheitsthemen essentiell (Dr. Hasenbein, Prof. Henry), Otto als Krebs bleibt kindlich (Ottifanten in Windeln etc.). Otto sagte mal: „Zum Hummer hat’s leider nicht gereicht.“

    Er war kürzlich bei uns, mein Kind liebt ihn sehr, aber seine „gespaltene“ Zwillings-Mutter hat verboten, daß mein Kind und ich Freude haben. So ist es nur „logisch“, daß harmoniesuchende Waagemenschen oft streitsüchtige Eltern hatten, um einen „Ausgleich“ zu schaffen. Eine Art Schizophrenie, sich selbst zu spreizen, gefügig und biegsam zu machen, um niemanden zu verlieren, die aufs Du bezogene Waage hat später oft Angst vor Einsamkeit.

  87. #120 Michelweckdienst (30. Okt 2015 20:05)
    Bitte beende Deine astrologischen Exkurse. Die haben mit dem Thema absolut nichts zu tun!

  88. #121 ekorn

    Mit dem Thema haben sie tatsächlich (zumindest augenscheinlich) nichts zu tun (keine schlechte Beobachtung!). Abgesehen davon, daß man hier dabb etwa 90 Prozent aller Kommentare (u.a. auch Deinen) löschen müßte, und davon, daß ich von Dir noch keinen kompetenten Beitrag zum Thema gelesen habe, läßt sich an der herkulischen Willensanstrengung, die Du nicht bereit bist aufzubringen, meine bösen „themenfremden Kommentare“ geflissentlich zu überlesen, allerdings prononciert ablesen, aus welchem enormen Holz Du geschnitzt scheinst.

  89. #121 ekorn

    Was machen Sie eigentlich mit Leuten, mit denen Sie unterwegs sind, auf deren Tellern etwas landet, das Ihrem Geschmack (vorgeblich) nicht entspricht, aber von dem Sie ihren Blick offenbar einfach nicht in der Lage sind, zu lösen: „Hört auf, sowas zu bestellen, es beleidigt mein Angesicht! Ich stehe außerdem sofort auf und gehe, wenn ihr euch über Dinge unterhaltet, die mich nicht interessieren!“

    Ekorn süffelt eh nur Korn? Oder wollten Sie einfach mal ins Gespräch kommen, weil sonst niemand mit Ihnen redet?

  90. #121 ekorn

    Kurz gesagt: Man muß wohl kein großartiger „Püschologe“ sein zu erkennen, daß das, was ich schrieb, offenbar gewaltig was mit Ihnen zu tun haben muß. In welcher „Form“ auch immer.

    Merke: „Betroffen“ fühlen sich immer nur Betroffene: „Gebissene“ bellen am lautesten.

  91. #121 ekorn

    Gefallen dem geneigten Leser ekorn meine „Exkurse“ noch? Oder sollte ich lieber auf ein anderes Themenfeld umschwenken? Sagen Sie doch mal (irgendwas) Intelligentes!

  92. #121 ekorn (30. Okt 2015 20:16)

    “ Es ist Unsinn

    sagt die Vernunft“

    Mach Dir nichts draus,Michelweckdienst!

    Ist halt`n Intelligenz-Legastheniker.

  93. #131 ALI BABA und die 4 Zecken

    Ja, es ist ja auch irgendwie Flaute. Die Rede von Sarrazin bei der FPÖ hab ich schon vor 2 Wochen verlinkt. Und wenn ekorn selbst keinen Flachbildschirm besitzt, kann es da schon schnell langweilig werden.

  94. #131 ALI BABA und die 4 Zecken

    Was mich eher prompt verduzte (ja massivst enttäuschte!) war, daß das erbärmliche Geseiere bisher offenbar der einzige gedankliche Energieaustoß war, den „ekorn“ je irgendwo oder irgendwann ausspie bzw. absonderte (oder wie soll ich sagen: „getätigt“ hat).

    Da fragt sich der fleißige „themenfremde“ Kommentator in der Tat ganz in echt: Zu welchen Höchstleistungen ist dieses Superhirn sonst noch in der Lage? Er bzw. „Es“ wird uns allen die Antwort wohl ewig schuldig bleiben…

  95. #131 ALI BABA und die 4 Zecken

    „ekorn!!! ekorn!!! ekorn!!!“

    Man ist ja schon geneigt, den Troll der vorsätzlichen Trollerei zu bezichtigen (und überführen)!

    Nein, aber wirklich, es trollt sich der Troll nach dem Trollanschlag – wie gekommen so zerronnen.

  96. #131 ALI BABA und die 4 Zecken

    Was „ekorn“ (dadi-dada) wohl bedeutet? Was Astrologiefremdes? Oder (sehr wichtig!) Exkursfremdes? Oder überhaupt Fremdes?

    Ich hatte mal als Kind ein ekliges sogenanntes „Grieskorn“ im Auge, das mußte entfernt werden. Ein plötzlich auftretender anschwellender Fremdkörper.

  97. #133 Michelweckdienst (30. Okt 2015 21:45)
    #134 Michelweckdienst (30. Okt 2015 21:48)
    ===============================================

    Ja,einmalig!

    Dieser Blog ist zuweilen eine Fundgrube für alle,welche sich noch im 1€-Pappaussteller noch nen`
    „MEGAKOMMENTAR“ sichern wollen!

  98. #138 ALI BABA und die 4 Zecken

    Haben Sie schon das neue ekorn Foto auf PI gesehen: Eine bisher noch nicht entburschte Jungfrau – eingerahmt von zwei ekelhaften Taschenkrebsen? Alle Mundwinkel miesepetrig nach unten gezogen. (Ob User „ekorn“ dort auch schon wieder zuvor undercover aktiv war?)

  99. #138 ALI BABA und die 4 Zecken

    Kann halt nicht jeder ein Cool-Korni sein: Quersitzenden Furz lassen – und auf Nimmerwiedersehen wie der Furz vom Wind davongetragen werden.

    Eigentlich unfairerweise total schade.

  100. #138 ALI BABA und die 4 Zecken

    Hier ist Oscar in Minute 0.40 kurz zu sehen, Vater schützt Privatsphäre des Kindes durch Glubschaugenbrille. Frappierend die Ähnlichkeit zu meinem Kind: Vater ebenso dünnhaarig bis licht, während Kind semmelblond.

    Zugegeben: Mit „Islamkritik“ hat das alles für Herrn und Frauchen Grieskorn ekorn (zumindest auf den ersten Blick) natürlich nullkommnix zu tun. Wie trist und öde aber auch!

    Dabei ist letztlich alles, was nicht islamkonform, sondern prowestlich ist, eine unmißverständliche Infragestellung islamischer „Lebensweise“, ja ihr nachgerader Gegenentwurf und Antipode: eine Kriegserklärung!

    Dennoch äußerst schwer zu blicken, dieser Tatbestand, für manche nörgelnden selbsternannten „Antiislamkrieger“, deren Bedarf nach „artverwandten Themen“ selbst mit bestem Willen kaum gedeckt werden kann, da ihre Gier nach allzu offensichtlichen Feindbildern unersättlich.

    Aber die wollen mit dem wahren Leben „da draußen“ nix mehr zu tun haben, sondern die Feindprojektion ersetzt längst das wahre Leben. Aus ihrem durchgesessenen Sessel, in dem sie das Feindbild täglich ergötzlich ausfindig zu machen glauben, wollen sie ihren breiten Arsch zu Bekämpfung des ach so pösen Feindes aber auch nicht herausheben.

    Was können wir also für diese frustrierte Langeweile, diesen Ennui (Lebensekel)? Nichts!

  101. Ich befürchte allerdings ernstlich, daß internationale Hersteller von Elektronikequipment ihre neusten Produkte nicht mehr nach Orten benennen werden, die gänzlich durch Frau Merkel und ihre Hohlschranzen muslimisiert wurden.

  102. Man könnte auch sagen, Deutschland erleidet als Wirtschaftsstandort gerade eine massiven Imageverlust, wenn nicht -einbruch, ohne es zu „merkeln“ oder sich einzugestehen.

    Die Märkte werden es Deutschland spüren lassen. Das ist offenbar die einzige Konsequenz, die diese „Führung“ noch zu vernunftgesteuerten Handlungen zwingt. Wir alle sollten unsere Produkte nur noch im Ausland kaufen.

    Umso schneller der Laden zusammenbricht, desto eher werden sie „dort oben“ begreifen, daß Moslems einführen definitiv nach hinten losgeht und ein tölpelhafter Griff an den Arsch der Geschichte bedeutet.

  103. #143 Michelweckdienst (31. Okt 2015 01:09)
    Aber die wollen mit dem wahren Leben „da draußen“ nix mehr zu tun haben, sondern die Feindprojektion ersetzt längst das wahre Leben. Aus ihrem durchgesessenen Sessel, in dem sie das Feindbild täglich ergötzlich ausfindig zu machen glauben, wollen sie ihren breiten Arsch zu Bekämpfung des ach so pösen Feindes aber auch nicht herausheben.
    ================================================

    Da ist wohl ein „e-körnchen“ Wahrheit dran!

    Aber e-hörnchen als auch a-hörnchen und b-hörnchen haben sich vermutlich in den Wald „getrollt“ und nagen beleidigt an Haselnüssen, oder so…

Comments are closed.