imageWie im Sozialismus der DDR kommen unsere staatlichen Medien ihrer Verpflichtung zu parteiischer Berichterstattung in der Flüchtlingsproblematik mit einer vorbildlichen Konsequenz nach. Sei es die Besetzung von Talk-Shows nach Regierungsproporz oder einfach durch das „Transportieren“ von Fäkalmasse, die mittlerweile maas-voll-gepackt über Deutschland und europäische Nachbarn ausgeschüttet wird, also über alle, die den neuen Herrenmenschen nicht mit zusammen geknallten Hacken folgen wollen. Aber das reicht nicht, dachte sich die ARD.

(Von Sarah Goldmann)

Als besonderen Beweis ihrer Loyalität gegenüber Merkel und ihren Wunschkindern hat sie jetzt einen Flüchtlingsratgeber aufgelegt. Den gibt es auf Englisch und Arabisch, bei den Videos zum Teil mit deutschen Untertiteln. Über den Status der Zielgruppe wird bereits auf der Startseite kein Zweifel gelassen. Entsprechend der Merkelschen Ihr-Kinderlein-kommet-und-bleibet-Familienplanung sollen sie mit Ankunft ein Teil Deutschlands sein. Der Link „First steps in Germany“ informiert:

Jaafar, shu fi? You too are now Germany!

Ahlan wa-sahlan. Welcome to Germany! Your long journey has now come to an end. But now you have work to do – to ensure that you don’t remain foreign in this country.

Es schließen sich teils nützliche, teils skurrile bis idiotische Hinweise für die Neuen an. Sicher ist es nützlich zu wissen, dass in Supermärkten Preise nicht ausgehandelt werden, wobei man sich unweigerlich fragt, ob es im Lande der Ärzte und Ingenieure keine Supermärkte gibt oder ob dort an der Kasse gehandelt wird wie auf dem Basar. Und in welcher Sprache das an einer deutschen Supermarktkasse geschehen sollte.

Der Hinweis auf die Einhaltung der Nachtruhe ist sicher sinnvoll und wird nicht ohne Grund aufgenommen worden sein. Dass man Nachbars Katze nicht füttern soll, weil sie sich zu sehr an den Refugee gewöhnen könnte, ist richtig. Warum der Hinweis aufgenommen wurde, bleibt dagegen im Dunkeln.

Arbeiten soll man nur mit offizieller Erlaubnis, sicher ein Hinweis an die Ärzte und Ingenieure. Auch sollen sie nicht vergessen, ihre Steuern zu bezahlen. Und ihr Auto sollen sie nicht auf der Straße vor dem Haus waschen, wegen dem Umweltschutz.

Auch mitmenschliche Hinweise gibt der Ratgeber, zum Beispiel, dass man keine Kinder schlagen darf. Bei 80 % männlichen Alleinreisenden sicher nicht ohne Sinn, da sie ja auch irgendwann mal Kinder haben könnten.

Was den Umgang mit Frauen angeht, unterstellt man diesen jungen Männern wohl mehr Einfühlungsvermögen, ausgesuchte Höflichkeit und ein gutes Benehmen. Denn Ratschläge, den Umgang der Geschlechter betreffend, hat man nicht aufgenommen.

Soweit könnte man das alles unter mehr oder weniger sinnvoller gutmenschlich-idiotischer Einschleimerei abtun, wie sie ARD-Bonzen in Loyalität zu Mutti absondern. Aber es geht noch besser.

Manche Hinweise des Ratgebers grenzen an offene Rechtsverletzungen. Welchen Sinn hat es, den Refugees einen Fernbus anzudienen (Punkt „Public Transport in Germany“) ein „Bus für lange Reisen, der in viele verschiedene Städte fährt“. Will die ARD damit sagen, dass die Residenzpflicht bereits komplett aufgehoben ist?

Oder der offene Aufruf, die deutsche Gesetzgebung in Bezug auf „Störerhaftung“ zu umgehen, die den Heimbetreiber verantwortlich macht für den Gebrauch und Missbrauch des Webzuganges in seinem Heim (Punkt „Being online“, ab Minute 2.50). In diesem Fall lässt sich der von der ARD bezahlte Refugee-Praktikant dazu herab, einen Teil auf Deutsch zu referieren, damit der Heimleiter weiß, wie er vorzugehen hat.

Der Ratgeber hat sicher noch mehr Kritik verdient, eine jedoch besonders. Bei den derzeit massenhaft ins Land strömenden „Flüchtlingen“ handelt es sich ausnahmslos um solche, die durch ein sicheres Drittland eingereist sind. Nach dem Dublin-Abkommen und unserem Asylrecht – Artikel 16a, Absatz 2 – haben sie keinen Anspruch auf Asyl, sie sind illegal eingereist. Und die ARD unterstützt mit ihrem Ratgeber „illegal Eingereiste“ bei diesem illegalen Tun, macht sich mithin der Beihilfe schuldig. Die ARD tut dies mit Geldern, die sie den Einheimischen unter Zwang und zweifelhaften rechtlichen Voraussetzungen abpresst.

Dies sollte man ihnen zu verstehen geben. Zwar ist bei einer kritik- und rückgratlosen Presse keine Einsicht zu erwarten. Man kann ihnen aber immerhin zu verstehen geben, dass man bei der nächsten Wahl nur solche Parteien unterstützt, die sich für die Abschaffung oder Reform der GEZ einsetzen. Je mehr dieser Wille an die rechtsbrüchige ARD herangetragen wird, desto größer der Eindruck. Sie sollen sich warm anziehen, lieb gewonnene Pfründe kann man durchaus auch wieder verlieren.

» Kontakt: info@daserste.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

115 KOMMENTARE

  1. Kein Wunder, dass sie uns als „minderwertig“ betrachten wenn wir uns selbsternidirgen.

  2. Nicht erst seit diesem Jahr findet zwischen afro-arabischen Flüchtlingen und dieser angeblich deutschen Bundes-Spendierung das große Wett-Scheißen auf Recht und Ordnung statt. Und die deutschen Medien spendieren das Klopapier dazu.

  3. Ich habe noch nie verstanden, warum offensichtlich nicht wenige Mitbürger die GEZ zahlen.
    Die Möglichkeiten, sie zwangsweise einzutreiben sind etwa so groß, wie die Möglichkeit, eine tschetschenische Großfamilie abzuschieben.

  4. Was den Umgang mit Frauen angeht, unterstellt man diesen jungen Männern wohl mehr Einfühlungsvermögen, ausgesuchte Höflichkeit und ein gutes Benehmen. Denn Ratschläge, den Umgang der Geschlechter betreffend, hat man nicht aufgenommen.

    Klar, die wissen doch ganz genau was passiert wenn die Testosteronbomben bei den Eiern gepackt werden!
    Dafür opfert man lieber einheimische Frauen und Mädchen!

  5. #6 Ingo Cnito (28. Okt 2015 21:10)

    Guter Beitrag in der „Wirtschaftswoche“: Zur Rettung Europas riskiert Merkel den Untergang Deutschlands.

    http://www.wiwo.de/politik/europa/stephans-spitzen-fuer-europa-setzt-merkel-deutschland-aufs-spiel-/12499326.html

    Merkel ist gelernte Kommunistin. Klar singt man dann die Internationale und nicht das Deutschlandlied.

    #2 IS bedeutet frieden (28. Okt 2015 21:02)

    Kein Wunder, dass sie uns als „minderwertig“ betrachten wenn wir uns selbsternidirgen.

    Das wird übrigens der Grund sein, warum sie die Gutmenschen zuerst schlachten werden – noch, bevor wir selbst dran sind. Nichts wirkt abstoßender als Ehrlosigkeit.

  6. OT
    FÜR DIE HIER, DIE ZU DEN HOOLIGANDEMOS IN ZUKUNFT INFORMIERT WERDEN UND SICH AKTIV DARAN BETEILIGEN WOLLEN, IST DIESES FORUM GENAU RICHTIG :

    https://gesiwista.net

    Macht alle hier mit, beteiligt Euch, bringt Euch ein, vernetzt Euch, bildet Gemeinschaften, die gemeinsam zu den Demos reisen, kommt zu den Stammtischen !

    Lasst uns ZUSAMMEN stehen. So können wir viel mehr erreichen !

    AHU ! ! !

  7. Es ist völlig unverständlich, dass das GEZ-Zwangsfernsehen nie absehen kann wie die Zuseher darauf mehrheitlich reagieren. Wer erinnert sich nicht an den Ramadan-Halbmond auf BR, der nach 2 Stunden wieder verschwunden war, weil der Sender von Protesten zugemüllt wurde.

    Heute gab es das gleiche Beispiel. Auf tagesschau wurde ein Bericht über Assad im Kommentarbereich als billige Propaganda und Verarschung der Leser bezeichnet. Schon in den 20-Uhr-Nachrichten klang das gleiche Thema dann völlig anders; der Inhalt des Berichts wurde dazu garnicht mehr aufgegriffen.

    http://meta.tagesschau.de/id/104641/syrien-forciert-das-assad-regime-den-exodus

    Ich frage mich fast täglich: Für wen senden eigentlich ARDZDFn-tv… Nachrichten.
    Ich schaue meistens wegen der Uhrzeit rechts unten im Eck oder um eine gedämpfte Beleuchtung im Zimmer zu haben.Den Ton brauche ich meistens eh nicht.

  8. Jetzt bin ich aber total verwirrt. Mal angenommen, dass das Leben in meiner Heimat unerträglich ist und mich zum Gehen zwingt, suche ich mir ausgerechnet Deutschland aus. Dann beschäftige ich mich dank www und Smartphone so ganz peripher und unverbindlich mit den Sitten und Gebräuchen meines „Traumlandes“. Ich nehme zur Kenntnis, dass es dort ziemlich schlechtes Wetter gibt und die Menschen immer im Stress sind. Ausserdem muss man in diesem „Traumland“ ziemlich hart arbeiten. Es sei denn, ich kann als volatiler Neubürger den Altersdurchschnitt massiv senken und gleichzeitig ganz gut von den Sozialleistungen leben. An keiner Stelle kommt bei den zahlreichen „Refugees“ die Frage nach Verantwortung gegenüber ihrem jeweiligen Herkunftsland oder gegenüber den zurückgelassenen Familienangehörigen auf. Respekt, Verantwortung und Pflicht gehören nicht zu den Stärken der hereinströmenden Massen. Und nun kommt da die freundliche Gebrauchsanweisung der deutschen Staatssender in infantiler Auswahl und Formulierung daher. Was ist denn das für ein Affentheater?

  9. So gennannte „Flüchtlinge“ OHNE Recht auf Asyl, da aus sicheren Ländern eingewandert.

    @ #2 IS bedeutet frieden

    Kein Wunder, dass sie uns als „minderwertig“(UNgläubige: 8:37 ‚UNrein‘, 8:55 ’schlimmste Tiere‘, 98:6 ’schlimmste Kreaturen‘) betrachten wenn wir uns selbsternidirgen.

  10. Deutsche und Österreicher, stellt endlich eure Steuerzahlungen ein, verlangt Aufschub, legt Rekurs ein, macht einfach alles um die Zahlungen zu verzögern. So geht es am schnellsten, ausserdem ersaufen die Behörden dabei in ihren eigenen Formularen.

  11. Erinnert mich wirklich an DDR dem 2. Fernsehkanal. Damals kamen russich sprachige Filme fuer die sowjetischen Invasoren der Ostzone („DDR“). Die hatten dann manchmal etwas unfreiwillig Komisches. Immer der selbe spielte den SS-Offizier und die Opfergesichter waren auch die Toten von gestern Abend. Bei der NVA (ehem. DDR Armee) MUSSTEN wir den Dreck sehen. Dann bekam ich Arrest, weil ich zu laut lachte bei der Zeile: Die Sowjetunion hat uns die Kultur gebracht. Irgendwie werde ich das Gefuehl nicht los, dass sich da drueben bei Euch etwas wiederholt.

  12. Früher HEIL HITLER und heute HEIL MUTTI,
    das Hakenkreuz wurde durch die HASSRAUTE ersetz, sonst aber alles wie damals.
    Eine Irre mit Speichelleckern an der Macht, alle nur auf den persönlichen Vorteil bedacht. Auch die ELITEN halten wieder das Maul. Wieder fahren EISENBAHNWAGGONGS der DEUTSCHEN BAHN mit Menschen durchs Land, um diese in Lagern mit Zäunen und Wachpersonal auf wenige Stellen zu KONZENTRIEREN. Nichts hat Deutschland gelernt,jagt dieses Pack aus dem Amt,
    MERKEL MUß WEG, dazu alle die sich Deutschland zur Beute gemacht haben.

  13. Es fehlen natürlich die Adressen von Gutmenschen mit Willkommenskultur, die die Flüchtling gern aufnehmen würden. Da gibt es doch anscheinend viele Politiker und Medienleute, die dafür in Frage kämen und deren Adressen dann auch konsequent an die Flüchtlinge weitergegeben werden sollten.

  14. #17 Pedo Muhammad
    Ja die christlichen Syrer können wieder nach Hause weil die Terroristen jetzt in Europa sind:(

  15. Der Henker/König von Sowdi Barbaria lacht sich kaputt über diese ‚Hohlbirnen‘ aus Deutschland 🙂

    NULL ‚Flüchlinge‘ gehen zu ihren ‚rein’en 8:37 & ‚BESTEN Kreaturen‘ 98:7, den Glaubensbrüdern nach Sowdi Babaria Geld & Platz ‚en masse‘, KEINE gefährlichen Schlepper mehr erforderlich 🙂

    … aber Steinmeier schüttelt nur die Hand 🙂 anstatt Druck auf den König (Waffenlieferung) zu machen.

  16. Dank Google-Translate kann ich noch weitere nützliche Worte und Sätze auf Arabisch ergänzen:

    Nein = la

    geh weg = yadhhab baeidana

    nein, das gehört mir = la, hadha hu al’algham

    nein, ich verkaufe meine Frau nicht = la, ‚ana la ‚abie zawjati

    Bitte nehmen Sie ihren Penis aus der Ziege = yrja ‚akhadh qudibk min almaeiz

  17. Gott sei Dank zahlen wir für diesen Verrat am DEUTSCHEN VOLK nicht auch noch..
    Die Kiste ist eh meistens dunkel.
    Man kann dieses Dreck echt nicht mehr „konsumieren“, ohne seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen.
    Für ALLE, die diese unsägliche ZWANGSGEBÜHR der „staatlichen“ (hust) Rundfunkanstalten loswerden wollen, macht es SO: https://newstopaktuell.wordpress.com/category/behordenwillkur-so-setzen-sie-sich-erfolgreich-zur-wehr/

    ES KLAPPT, wir haben NIE WIEDER etwas von denen gehört.

  18. @ #26 Verwirrter

    #17 Pedo Muhammad
    Ja die christlichen Syrer können wieder nach Hause weil die Terroristen jetzt in Europa sind:(

    🙂

    Ist kein Witz, habe ich gestern zufällig im TV gesehen, weiß aber nicht mehr auf welchem Programm Arte, oder WDR, …

    War eine sehr gute Sendung 🙂

  19. Wo man 1970 „Willy, Willy“ rief:

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Tausende-demonstrieren-in-Erfurt-fuer-und-gegen-Asylpolitik-1965700622

    Tausende demonstrieren in Erfurt für und gegen Asylpolitik

    28.10.2015 – 21:15 Uhr

    Erfurt. Mehrere tausend Menschen haben am Mittwochabend in Erfurt auf einer Kundgebung der erzkonservativen AfD gegen die Asylpolitik demonstriert.

    Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 4200 – etwa so viele wie eine Woche zuvor.

    Gegen die AfD-Kundgebung protestierten nach Polizeiangaben rund 2000 Gegendemonstranten, 500 weniger als in der Vorwoche. Aus Protest gegen die AfD-Kundgebung hatte das Bistum abermals
    die Beleuchtung am Dom abgeschaltet

    Die linksgrünen Faschisten erlahmen im Mobilisierungspotential!

  20. Dem Deutschen Volk muss man jetzt auch einmal ein Kompliment machen. Seit Wochen versucht man Übergriffe seitens der Denkenden und Freiheitlichen zu provozieren, womöglich um das Versammlungsrecht oder die Meinungsfreiheit zu kippen. Ich glaube die brauchen unbedingt Gründe um Bürger zu enteignen zu können.

    Aber Ihr bleibt ruhig, Ihr lasst euch nicht provozieren, Ihr demonstriert friedlich und gebt dem linken Politpack keine Möglichkeit dieses ungeheure Vorhaben legal durchzusetzen. Das ist eine grandiose Leistung!

    Ich kann nur staunen, bei solchen Zuständen hätte ich schon lange rumgeballert.

  21. OT

    München – Der bayerische Verfassungsschutz beobachtet seit Anfang der Woche zwei weitere Ableger der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung in Bayern.

    http://www.merkur.de/bayern/bayerischer-verfassungsschutz-beobachtet-pegida-muenchen-pegida-franken-5695764.html

    Darüber hat Innenminister Joachim Herrmann (CSU) das Parlamentarische Kontrollgremium des Landtags informiert. Damit haben die Verfassungsschützer nach der Nürnberger Gruppe „Nügida“ nun auch „Pegida München“ und „Pegida Franken“ im Visier. Als Begründung nannte Herrmann am Mittwoch die „jüngsten Erkenntnisse über Führungspersonen und deren Aussagen bei Demonstrationen“.

    (Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert.)

  22. OT:
    War eben noch mal rasch auf der Webseite von Pirincci. Mensch, bitte hilf ihm doch mal einer! Damit das Ding wieder anständig läuft.

    Jedenfalls: Ich stoß auf das Bild des zweifelhaften Herrn Heiko Maas – und … verdammt … die Ähnlichkeiten zwischen diesem Maas und Josef Goebbels – sie sind wirklich erschlagend – in der Physiognomie wie im Handeln.

    Welches Gewaltpotential bergen kleine, dürre, verkrüppelte Männer?

    Beide Persönlichkeiten scheinen mir ausgesprochene Tugendterroristen. Welche, die ihren persönlichen Geschmack zur Leitlinie einer ganzen Gesellschaft erheben möchten.

    Bei aller Antipathie gegenüber verbrecherischer Verstiegenheit – Goebbels scheint mir ein höheres Intellektniveau gehabt zu haben als es bei Maas der Fall sein könnte.

  23. Was den Umgang mit Frauen angeht, unterstellt man diesen jungen Männern wohl mehr Einfühlungsvermögen, ausgesuchte Höflichkeit und ein gutes Benehmen. Denn Ratschläge, den Umgang der Geschlechter betreffend, hat man nicht aufgenommen.

    Das ist aber äußerst schade, daß der Passus, daß öffentliche Steinigungen nur in Fußballstadien und die Eintrittskarten für diese Bildungsveranstaltung in Islamwissenschaft nur mit 7% MWSt zu versteuern sind.

  24. #34 Eurabier (28. Okt 2015 21:41)

    Die Zahlen müssen in der Thüringer Lügennachrichtenredaktion wohl noch ausgewürfelt werden. Es gibt da gewisse Unstimmigkeiten (aber dazu der seltsame Hinweis auf angebliche „Spitzenzeiten“ der AfD-Demo, als ob die Teilnehmer seitdem rapide zurückgegangen seien…):

    Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 4200 – etwa so viele wie eine Woche zuvor. Zu Spitzenzeiten hatte sie 8000 gezählt.

    Gegen die AfD-Kundgebung protestierten nach Polizeiangaben rund 2000 Gegendemonstranten, 500 weniger als in der Vorwoche. Aus Protest gegen die AfD-Kundgebung hatte das Bistum abermals

    Und dann als Info unter den Fotos:

    Nach Angaben der Polizei versammelten sich zur AfD-Demonst­­­­­­­­­­­­­­­­­ration auf dem Domplatz 4200 Menschen und damit etwa 300 weniger als in der vergangen Woche. Gegendemonstranten wurden 2000 gezählt, ebenfalls 300 weniger als in der Woche zuvor.

  25. 16 November Demo der AFD in Oelde,bin gespannt ob die Neue Taktik klappt. Die Leute müssen doch langsam wach werden

  26. @ #27 Eurabier (28. Okt 2015 21:32)

    Trotz nasskaltem Wetter war Erfurt wieder richtig gut besucht (> 10.000) und Höcke war, wie immer unter den Seinen, gut drauf.

    Markus Frohnmaier, Chef der jungen Alternative, war aber auch grandios. Von dem werden wir auch noch mehr hören.

  27. #10 Blue02 (28. Okt 2015 21:14)
    „Merkel ist gelernte Kommunistin.“

    Merkel ist gelernte SOZIALISTIN.

    SIE sollten das wenigstens wissen.

  28. OT:
    Ich frage mich häufig, was in den Hirnen der Gutmensch-Frauen vor sich geht.

    Ich habe heute eine gesehen, die sich „einen Neger geangelt“ hat. Und wir war schlagartig klar, was da abgeht.

    Der junge schwarze Mann war körperlich attraktiv gebaut, nur in den Haaren „linksverlottert“ (Rastafari-Gewirr als Haartracht).
    Die Frau war um die 35 Jahre alt, extrem unattraktiv in Bewegungsablauf (stumpf, unbeholfen) und im Ansatz matronenhaft dünsend. Nix, wo man jetzt unbedingt einen hoch bekäme, wäre man nicht gerade 25.

    Es gibt ja seit Jahrzehnten das Phänomen des männlichen Sextourismus via Thailand.
    Erst viel später wurde auch medial thematisiert, dass es das gleiche Phänomen bei Frauen gibt.
    Da findet also, bei beiden Geschlechtern, eine Art „Kolonialbumsen“ statt, bei dem der Deal, wie seit altersher, lautet: Sex gegen Geld.

    Nun ist es – aufgrund der Flüchtlingsschwemme – nicht mehr nötig für unattraktive oder zu alte Frauen, extra nach Schwarzafrika zu reisen. Der „Neger“ kommt „frei haus“.

    Der Deal lautet nicht mehr „Geld gegen Sex“. Sondern „Vorgespielte Zuneigung gegen Gewährleistung dauerhafter Aufenthaltssicherheit“ oder „vorgespielte Zuneigung gegen frei Kost und Logis“.

    Ich jedenfalls total fasziniert, so eine waschechte Gutmenschin mal in freier Wildbahn laufen zu sehen.

    Nix gegen den Schwarzen. Der holt halt nur raus, was jeder für sich rausholen würde.

    Die häßliche Frau, DIE ist das Arschloch.

  29. #48 xRatio (28. Okt 2015 21:58)

    #10 Blue02 (28. Okt 2015 21:14)
    „Merkel ist gelernte Kommunistin.“

    Merkel ist gelernte SOZIALISTIN.

    SIE sollten das wenigstens wissen.

    Ach, Sie wissen: Bei Menschen, die aus meiner Sicht ihre Arschlochhaftigkeit unter Beweis gestellt haben, mach ich keine Feindifferenzierungen mehr. Das heb ich mir für relevantere Menschen auf.

    Ob „Kommunistin“ oder „Sozialistin“ – der Gleichheitswahn wohnt beiden inne.

    Was soll denn Ihres Erachtens nach der Unterschied sein? Dass der Kommunismus aus Sicht der Sozialisten noch nicht erreicht sei, das aber – im Rahmen einer gerichtet evolutiven Idee – eines Tages der Fall sein solle?

  30. #36 Schrumpfgermane (28. Okt 2015 21:44)
    +++
    Bald ist Weihnachten und da werden wir mit den Flüchtlingen am Glühweinstand stehen und zusammen Einen oder Zwei schlürfen, undenkbar für mich!

    Den Kommunalpolitiken müssen Denkzettel verpasst werden, am 13.03.16 sind Wahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt, nur an diesem Tag haben wir einfachen Bürger die Möglichkeit unsere Stimme zu erheben!

  31. Einladung zur AfD Demo in Oelde

    Unser Land steht wegen des kompletten Versagens der Altparteien in der Asylproblematik vor der größten Krise seit dem zweiten Weltkrieg. Immer mehr Bürger haben vollkommen berechtigte Sorgen vor den Konsequenzen der Politik Frau Merkels und glauben nicht mehr an ein „Wir schaffen das“.

    Viele Bürger gehen deshalb schon auf die Straße, um ihren Unmut gegen das aktuelle Asylchaos zu demonstrieren. Manche Bürger, gerade im Westen und gerade in NRW, brauchen hierbei aber unsere Unterstützung!

    Deshalb wird die Kreistagsfraktion Warendorf der Alternative für Deutschland am Montag, den 16. November 2015 um 19 Uhr auf den Marktplatz in Oelde eine Demonstration unter dem Motto „Asylchaos beenden“ durchführen.

    Als Redner werden Martin Renner, Sprecher des Landesverbandes NRW der AfD und Gründungsmitglied, Armin-Paul Hampel, Mitglied des Bundesvorstandes der AfD und Sprecher des Landesverbandes NDS sowie der fachpolitische Sprecher des Landesverbandes NRW der AfD für Integration und Zuwanderung, Prof. Dr. Friedhelm Tropberger auftreten.

    Die Kreistagsfraktion Warendorf möchte Sie alle dazu aufrufen, an dieser Demonstration teilzunehmen! Ermuntern Sie Ihre Freunde und Bekannte, damit wir den Altparteien auch in NRW zeigen, dass die Bürger unseres Landes nicht länger bereit sind, das eklatante Führungsversagen in der Asylkrise hinzunehmen!

    Abschließend möchte wir uns bei allen Parteifreunden herzlich bedanken, die sich aktiv in die Vorbereitung und Unterstützung der Demonstration eingebracht haben. Insbesondere danke ich dem Bezirksverband Detmold und den Kreisverbänden Gütersloh, Herford, Herne, Hochsauerlandkreis, Lippe, Paderborn, Rhein-Sieg und Viersen

    http://www.waf-afd.de/einladung-zur-afd-demo-in-oelde/

  32. johann
    Hoffe wir treffen und da wir müssen jetzt zusammen halten.Versuche alle meine Kollegen dazu zu bringen das Sie mitkommen, ist ja ein Montag und wie sagen die in dresden jeder bring einen mit, habe 10 Leute zusammen.

  33. Täglich infiltrieren 10.000 ‚Flüchtlinge‘ aus Gesamtmohammedtanistan Deutschland. 50% der hiesigen Bevölkerung jubeln,klatschen und freuen sich auf die zukünftigen Rentenzahler und 50% sehen den Untergang von Germoney, d.h. die Regierung hat noch keinen eindeutigen Fahrplan vom Volk erhalten, deswegen Eiern die so rum …

  34. #28 Eurabier (28. Okt 2015 21:32)

    Was gibt es aus Erfurt…


    Flüchtling attackiert Betreuer in Unterkunft mit Essbesteck

    20.10.2015 –

    In Erfurt ging am Montag der Übergriff eines Flüchtlings glimpflich aus. Der Syrer (17) hatte einen Betreuer (36) in einer Unterkunft für unbegleitete Flüchtlinge mit dem Essbesteck angegriffen.

    Erfurt/Wutha-Farnroda. Der Sozialarbeiter konnte ausweichen, wurde jedoch durch einen Tritt leicht verletzt, wie die Polizei berichtete. Vorangegangen war ein Streit um Straßenbahnfahrkarten.

    Gegen den jungen Syrer wurde Anzeige erstattet, die Polizei schaltete das Jugendamt ein.

    Auslöser für tödlichen Streit weiter unklar
    Derweil ist der konkrete Auslöser des tödlichen Streits unter jungen Flüchtlingen aus Afghanistan in Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) weiter unklar.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Meiningen sagte am Montag lediglich, zwischen den beiden Afghanen habe seit Wochen ein Streit geschwelt. Nähere Angaben machte er nicht.

    Bei der Auseinandersetzung am Samstagabend hatte ein 18-Jähriger mit einem Messer auf einen zwei Jahre älteren Landsmann eingestochen, dieser starb. Die jungen Männer wohnten zusammen in einer Wohnung. Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Er hatte vor dem Haus noch einen 22-jährigen Deutschen attackiert und schwer verletzt.

    http://erfurt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/blaulicht/detail/-/specific/Fluechtling-attackiert-Betreuer-in-Unterkunft-mit-Essbesteck-1381516832

  35. #46 MPig (28. Okt 2015 21:56)
    @ #27 Eurabier (28. Okt 2015 21:32)

    Trotz nasskaltem Wetter war Erfurt wieder richtig gut besucht (> 10.000) und Höcke war, wie immer unter den Seinen, gut drauf.

    Markus Frohnmaier, Chef der jungen Alternative, war aber auch grandios. Von dem werden wir auch noch mehr hören.

    Freut mich sehr, das zu hören bzw. zu lesen !!

  36. In Heimsheim (Enzkreis) gibt es bislang 18 Einquartierte, zwei davon sitzen allerdings mittlerweile in der JVA, weil sie gedealt haben. Die anderen 16 stellen einstweilen den jungen Mädchen des Ortes nach. Wer das auch ausspricht, wird von örtlichen Schwachmatinnen idiotischerweise als „sexistisch“ gebrandmarkt. (Sexistisch sind hier ganz allein die Testosteronbomben.) Vermutlich deshalb sollen die angeblich nur 50 weiteren Fachkräfte für allerlei, die bis Weihnachten vom Landkreis zugewiesen werden, auch nicht ins Gewerbegebiet an der Autobahnanschlussstelle. Das würde deren „Integration“ behindern. Dabei könnten sie dort ihre Kollegahs im Knast zu Fuß besuchen. (In Wirklichkeit würde es den weiteren Absatz der gemeindeeigenen Gewerbegrundstücke und die Neuansiedlung von Gewerbesteuerzahlern behindern.) Weil die eigentlich (natürlich wieder mal neben einer Grundschule) geplanten Containermodule Mangelware sind, wird die Stadthalle befüllt werden, Sportunterricht und sonstige kulturelle Veranstaltungen finden dort dann halt nicht mehr statt, was aber ganz gut ist, denn sonst müssten die Mädels ja pro Sportstunde zweimal an einer mit 50 notgeilen Frauenverstehern gefüllten Containeranlage vorbei, und die Gemeinschaft der Bürger braucht auch keinen Versammlungsort mehr, denn sie wird ohnehin an den Zuständen zerbrechen, wie man an dem eingangs geschilderten Denunziantentum der selbsternannten Blockwartinnen erkennen kann. Es wird wohl als nächstes das an ein Neubaugebiet voller Kinder angrenzende Grundstück umgenutzt, auf dem bislang noch gaaanz dringend Schrebergärten angelegt werden sollten. Dort sind die ehemals stadteigenen Baugrundstücke nämlich inzwischen alle vertickt.

  37. OT:

    DER TUGENDBOLD

    Saudi-Arabien ist ein quasi legitimierter IS.
    Das Gesellschaftsprinzip für die, die nicht zu den Mächtigen gehören, ist eines der absoluten Freudlosigkeit:
    Keine Weiber, keine Musik, keine Drogen.
    Sogar das Schmierenblatt Spiegel lässt die saudischen Zustände anklingen:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/saudi-arabien-74-jaehriger-brite-kommt-ohne-peitschenhiebe-frei-a-1060057.html

    Tugenddiktaturen haben in Europa einen anderen Ursprung.

    Viele fragen sich, wo der Gutmensch, allen voran der deutsche der Jetztzeit, überhaupt seine historischen Wurzeln findet. Meine Top-three:

    – Savonarola
    – Johannes Calvin
    – Maximilien Robespierre

  38. #24 Jens Eits (28. Okt 2015 21:30)
    Teenager überfällt mehrere Frauen

    Täter ist ein 18-jähriger aus Pakistan

    http://www.radio-trausnitz.de/nachrichten/newsdetail/teenager-ueberfaellt-mehrere-frauen.html

    Und wieso kann man so eine kleine, verdorbene Drecksau nicht sofort wieder dorthin verfrachten, wo sie hergekommen ist? Aber wahrscheinlich bekommt der Dreckskerl jetzt drei Sozialarbeiter auf Steuerzahlers Kosten an die Seite gestellt und darf sich in nächster Zeit auf diverse Erlebnis-Camps vergnügen, vielleicht sogar in der Südsee.

  39. #62 Tiefseetaucher (28. Okt 2015 22:23)

    #24 Jens Eits (28. Okt 2015 21:30)
    Teenager überfällt mehrere Frauen

    Täter ist ein 18-jähriger aus Pakistan

    http://www.radio-trausnitz.de/nachrichten/newsdetail/teenager-ueberfaellt-mehrere-frauen.html

    Und wieso kann man so eine kleine, verdorbene *beep* Drecksau *beep* nicht sofort wieder dorthin verfrachten, wo sie hergekommen ist? Aber wahrscheinlich bekommt der Dreckskerl *beep* jetzt drei Sozialarbeiter auf Steuerzahlers Kosten an die Seite gestellt und darf sich in nächster Zeit auf diverse Erlebnis-Camps vergnügen, vielleicht sogar in der Südsee.

  40. CSU verlangt von ARD und ZDF den Aufbau eines eigenen Flüchtlingskanals

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-nicht-nur-gegen-asylsuchende-bka-warnt-in-vertraulichem-papier-vor-gewalttaten_id_5029977.html

    Die CSU hat ARD und ZDF dazu aufgefordert, mit den Mitteln aus der eingefrorenen Finanzreserve in Höhe von 1,6 Milliarden Euro einen TV-Kanal für Flüchtlinge aufzubauen. Das berichtet die „Bild“ am Donnerstag unter Berufung auf ein Schreiben des CSU-Generalsekretärs Andreas Scheuer an den ARD-Vorsitzenden Lutz Marmor und den ZDF-Intendanten Thomas Bellut.
    Integration sei „die Mega-Aufgabe für die ganze Gesellschaft, zu der auch die TV-Anstalten ihren Beitrag leisten“ müssten, schreibt Scheuer in dem BILD vorliegenden Brief. Wörtlich heißt es weiter: „Das gemeinsame Integrations-Fernsehen von ARD und ZDF soll aus der eingefrorenen Finanzreserve von rund 1,6 Milliarden Euro auf den Weg gebracht werden.“ Hauptaufgabe des neuen „Deutschen Integrationsfernsehens“ solle die „Vermittlung unserer deutschen Werte und unserer deutschen Leitkultur“ sein. Entsprechend müsse das Programm aus Grundgesetz-Unterricht, Info-Sendungen über das „Leben in unserem Staat und unserer Gesellschaft“ sowie aus Sprachkursen bestehen, schrieb Scheuer weiter.
    Der CSU-Generalsekretär unterstrich, dass er hier „dringenden Handlungsbedarf“ sehe, damit ARD und ZDF auch zukünftig ihrem Grundversorgungsauftrag gerecht werden können. Scheuer bat Bellut und Marmor, „sich kurzfristig abzustimmen, um dieses wichtige Projekt auf den Weg zu bringen“.

  41. #50 johann
    Der Titel ist schon einmal voll Lügenpresse. Nicht die Afd mobilisiert sondern das Volk mobilisiert die Afd;)

  42. Tja, diese Leute kommen mit diesem Gesindel halt nie und nimmer in Kontakt und haben einfach den Kontakt zur Realität total verloren.

    Ein gutes Beispiel ist Judith Rakers. Kommt er aus einfachen Verhältnissen, verdient sich jetzt aber mit nichts und dämlich und ist dabei vollkommen abgehoben. Mit einem arroganten Grinsen im Gesicht kann man sich das Gutmenschentum einfach leisten.

    Das sieht man an den bescheuerten weltfremden Dokus, in dem die alte Tagesthemen-Frau „mitspielt“.

    Siehe u.a.

    https://www.youtube.com/watch?v=VYCaJe-HH_M
    https://www.youtube.com/watch?v=eK4LAHY1xL0
    https://www.youtube.com/watch?v=RpuofbXlyz4

    OT

    Hier kann man sich alle Dr. Proebstl Videos direkt downloaden…

    http://goo.gl/CGD38R

  43. Die Eindringlinge werden sich niemals an Vorschriften halten, die ihren Vorstellungen widersprechen .

    Sie werden durchsetzen was sie wollen der Deutsche wird abnicken und vor ihnen kapitulieren.
    Die Blockparteien und die Linksfaschisten stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite, dass sie sich dahim fuehlen.

    Die Ansicht der Mehrheit der Deutschen, die Steuern zahlen und die leidtragenden sind, wird von Deutschen Parteien und Behoerden ignoriert.

    Da hilft nur auf die Barrikaden gehen, demonstrieren und dafuer sorgen, dass Merkel und ihre Helfer abgesaegt werden um anschliessend wegen Verrates und Bruch der Eidesformel vor Gericht kommen.
    Um Flucht zu verhindern, die Hauptverantwortlichen sofort hinter Schloss und Riegel.

  44. #42 johann (28. Okt 2015 21:51)
    #34 Eurabier (28. Okt 2015 21:41)

    Die Zahlen müssen in der Thüringer Lügennachrichtenredaktion wohl noch ausgewürfelt werden. Es gibt da gewisse Unstimmigkeiten (aber dazu der seltsame Hinweis auf angebliche „Spitzenzeiten“ der AfD-Demo, als ob die Teilnehmer seitdem rapide zurückgegangen seien…):

    Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 4200 – etwa so viele wie eine Woche zuvor. Zu Spitzenzeiten hatte sie 8000 gezählt.

    Gegen die AfD-Kundgebung protestierten nach Polizeiangaben rund 2000 Gegendemonstranten, 500 weniger als in der Vorwoche. Aus Protest gegen die AfD-Kundgebung hatte das Bistum abermals

    Und dann als Info unter den Fotos:

    Nach Angaben der Polizei versammelten sich zur AfD-Demonst­­­­­­­­­­­­­­­­­ration auf dem Domplatz 4200 Menschen und damit etwa 300 weniger als in der vergangen Woche. Gegendemonstranten wurden 2000 gezählt, ebenfalls 300 weniger als in der Woche zuvor.

    Dumm nur, dass es auch letzte Woche 8.000-10.000 in Erfurt waren – ich vertraue da mehr auf die Aussagen Höckes und der AfD sowie den Fotos und Videos im Netz als dem Gewäsch der Erfurter Polizei, die einer SED-Landesregierung unterstellt ist, die die AfD bis aufs Blut hasst und logischerweise kleinreden will.

    Es würde mich sehr wundern, wenn es nicht auch heute wieder an die 10.000 gewesen wären. Höcke zieht – wer ihn einmal live reden gehört hat, unterliegt einer gewissen Suchtgefahr.

    Die Antifa-Idioten auf der Gegenseite dürften dann wohl eher 500 bis maximal 800 gewesen sein, aber diese hinrnefreiten Pickelfratzen werden uns ja immer mächtiger präsentiert als real.

    Herlich wieder dieser grenzdebile Oberpfaffe, der seinen Dom erneut dunkel gelassen hat. Als ob das der guten Stimmung Abbruch täte! Höcke hat diesem klerikalen Welcome-Sackgesicht neulich bereits das Passende gesagt.

  45. Wenn die Telefonzelle glaubt, dass sie ein Ballsaal ist:

    http://www.focus.de/immobilien/mieten/mietsteigerungen-wohnungsengpaesse-lage-auf-wohnungsmarkt-verschaerft-sich-das-wird-zum-problem-fuer-die-mittelschicht_id_5047523.html

    Steigende Mieten, große Engpässe: Die Lage auf dem deutschen Wohnungsmarkt verschärft sich weiter. Das bringt weiterhin vor allem Menschen mit niedrigen Einkommen in Schwierigkeiten – doch auch Haushalte mit mittleren Einkommen kommen in die Bredouille.

    PS „Hurra“ sagte die Telefonzelle, als sich sieben Leute in ihr versammelt hatten „ich bin ein Ballsaal geworden!“ Schon heißt es, wir brauchen noch viel mehr.
    Peter Gauweiler

  46. #25 lilius (28. Okt 2015 21:30)

    Es fehlen natürlich die Adressen von Gutmenschen mit Willkommenskultur, die die Flüchtling gern aufnehmen würden. Da gibt es doch anscheinend viele Politiker und Medienleute, die dafür in Frage kämen und deren Adressen dann auch konsequent an die Flüchtlinge weitergegeben werden sollten.

    Man muß die Flüchtlinge auch darüber aufklären, wie unermeßlich reich die Guten sind und daß sie – nachdrückliches „Bitten“ vorausgesetzt – gerne von ihrem Reichtum abgeben. Man müsse nur beharrlich sein und täglich zwecks Teilhabe in den Vorgärten und direkt im Hause vorbeischauen.

  47. Sowohl die EU Behoerde, deren Politiker, Abgeordnete als auch die Regierungen der Mitgliedslaender westlich der Elbe haben total versagt,

    die Invasion der Asylbetrueger, Sozialtouristen aus Asien und Afrika aufzuhalten und zu beenden,

    die Merkel, jene Verraeterin Deutscher und europaeischer Interessen durch ihre Pauschaleinladung ausloeste.

    Die EU ist in Groessenwahnsinn, Korruption, Inkompetenz erstickt, sie muss zerschlagen und geschlossen werden, mit all ihrer Nebenorganisationen.

    Europa kann sich nur wieder normalisieren und stark werden, wenn die Nationalstaaten mit eigenen Grenzkontrollen und eigener Politik, totaler finan- zieller EIGEN-Verantwortung mit eigener Waehrung wieder errichtet werden.

    Die Milliardentransfers sowohl fuer rueckstaendige Laender als auch komplett fuer Pleitelaender muessen reduziert bzw. total beendet werden.

    Schluss mit den links/gruenen Verraeterpack Bruessels, Schluss mit Dauersubventionen von Pleitegesellschaften sowie moeglichen Bankpleiten.

    Nach einer Zeit der Rueckbesinnung kann ueber ein Europa der Vaterlaender bzw. einer Europaeischen Gemeinschaft von Experten beraten werden.

    Diesmal in kleinem Rahmen, ohne Wanderzirkus und Monsterbuerokratie.

  48. OT
    Und sonst so, alles gut bei euch? Macht irgend jemand etwas, so wie Aufkleber verteilen,Eddingschmiererein oder Transparente an Autobahnbrücken aufhängen oder was weiß ich?
    Ich hab so das Gefühl der „Wiederstand“ schlägt in Resignation um, Pegida und die AfD werden es nicht allein schaffen.
    Jeder Aufkleber, jeder Spruch an eine Hauswand gekritzelt gibt den Menschen Mut sich zu wehren.
    Leistet Wiederstand, macht mit!
    Merkel muß weg!
    Schluß mit DDR 2.0!
    Direkte Demokratie jetzt!

  49. SCHÖNE GRÜSSE VON DER UNSOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT:

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/arbeitsmarktpolitik-mindestlohn-reicht-nicht-fuer-richtige-rente/12504300.html

    Mindestlohn reicht nicht für richtige Rente

    Für eine Rente oberhalb der Grundsicherung – also ohne Sozialhilfe – wäre ein Mindestlohn von 11,50 Euro notwendig, das teilte die Bundesregierung mit.

    Zur Beruhigung:
    nach dem Kollaps der BRD infoge der Masseneinwanderung wird es sowieso keine Rente geben.

  50. #30 ironheadsblog (28. Okt 2015 21:34)
    und
    #44 Ingo Cnito (28. Okt 2015 21:53),

    danke, wenigstens mal ein bißchen was zum Lachen, auch wenn es eigentlich bitter-traurig ist.

    „UPDATE 17.50 Uhr:

    Die Flüchtlings-Notunterkunft in Freilassing musste heute über die Kapazitätsgrenze hinaus belegt werden. Am frühen Nachmittag befanden sich 1.240 Menschen in der ehemaligen Möbelhalle.

    Am Morgen wurden bereits Busse zur Entlastung der Situation in der Halle angefordert. Im Verlauf des Tages werden weitere 750 Flüchtlinge mit einem Sonderzug in eine Erstaufnahmeeinrichtung im Bundesgebiet weitergeleitet.

    Auf Salzburger Gebiet befanden sich am Nachmittag rund 1.600 Flüchtlinge, die auf den Grenzübertritt warteten. In einem geordneten Verfahren, das von der der Bundespolizei vorgegeben wird, werden – nachdem heute die Aufnahme an der Grenze aufgrund der fehlenden Aufnahmekapazität in der Notunterbringung gestoppt werden musste – derzeit wieder 50 Flüchtlinge pro Stunde über das Saalachwehr ins deutsche Bundesgebiet aufgenommen. Ein weiterer Sonderzug zur Weiterleitung von rund 570 Flüchtlingen ist für heute Nacht geplant.“

  51. #75 upright (28. Okt 2015 23:05)
    Unter Moderation…..is ja ganz toll

    Es ist die Moderationssoftware, die zurzeit wütet.
    Es werden absolut harmlose Kommentare automatisch unter Mod. gestellt.

    @PI
    Bitte überprüfen.

  52. Das Saarland wird wieder bereichert,danke Frau Kramp-Karrenbauer!

    Am 18.06.2015, gegen 17:45 Uhr, betraten zwei weibliche Personen in Begleitung eines Kindes die Geschäftsräume eines Reisebüros in der Talstraße 36 in 66424 Homburg.

    Eine der Frauen verwickelte die Angestellte in ein Verkaufsgespräch, während sich die zweite Frau am Treppenzugang, zu den Aufenthaltsräumlichkeiten der Mitarbeiter postierte. Das Kind begab sich derweil in den Aufenthaltsraum und entnahm aus der Geldbörse einer Angestellten des Reisebüros 100,00 Euro.

    Sodann verließen die Frauen und das Kind das Reisebüro mit dem erlangten Bargeld. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte von beiden Frauen nun ein Phantombild erstellt werden.
    Hinweise zu den abgebildeten Frauen oder verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der geschilderten Tat, nimmt die Polizeiinspektion Homburg unter der Telefonnummer 06841/1060 entgegen.

    http://blaulichtreport-saarland.de/2015/10/2-frauen-schicken-kind-zum-klauen-in-homburg/

  53. Ich habe der GEZ im März die Einzugserlaubnis schriftlich entzogen. Seither nie mehr was gehört, es sind keine Abbuchungen mehr erfolgt.
    Türkisch-kurdisches Kulturfest in Bern (früher Hauptstadt der Schweiz):
    https://youtu.be/oh5oiFwwlpc

  54. Wer hätte es nur gedacht:

    http://www.br.de/nachrichten/gfk-konsumklima-114.html

    Flüchtlingskrise drückt auf Konsum

    Das Konsumklima verschlechtert sich zum dritten Mal nacheinander. Das berichtet das Marktforschungsinstitut GfK. Als Hauptgrund nennt das Nürnberger Marktforschungsinstitut die Flüchtlingskrise…

    Viele Bundesbürger befürchteten, dass sich die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt in den kommenden Monaten verschlechtern werde, erklärte die GfK. So rechneten im Oktober etwa 44 Prozent der Befragten damit, dass die Arbeitslosigkeit in den kommenden Monaten steigen oder stark steigen wird. Im Juli habe dieser Anteil nur bei 22 Prozent gelegen. Mit einer sinkenden Arbeitslosigkeit rechneten hingegen nur noch zehn Prozent der Befragten – nach 25 Prozent im Juli.

  55. #47 platzderarsch

    auf der Seite der AFD Warendorf komme aus Sassenberg

    Nicht so laut – Feind liest mit!

    Komme auch aus der Gegend – in Richtung Gütersloh von Sassenberg aus.

    #53 johann

    Werde mich melden.

  56. Der Russland-Einsatz erweist sich immer mehr als Segen, auch wenn unsere Leitmedien diesen am liebsten verfluchen. Internationalen Medienberichten zufolge kehren die ersten Flüchtlinge in Massen wieder in ihre Heimat zurück. Auf ARD und ZDF wird dem Gebührenzahler derweil die Hucke vollgelogen, anstatt internationale Agenturmeldungen aufzugreifen.

    http://www.contra-magazin.com/2015/10/dank-russlands-hilfe-800-000-fluechtlinge-kehren-wieder-nach-syrien-zurueck/

    Mit dem Kauf eines Grundstücks hat eine Gemeinde in Schleswig-Holstein die Errichtung einer geplanten Flüchtlingsunterkunft verhindert. Die Landesregierung zeigte sich wenig erfreut.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7516282/gemeinde-verhindert-fluechtlingsunterkunft.html

    Beim Anblick der kalten und kargen schwedischen Landschaft hat sich eine Gruppe von Flüchtlingen geweigert, ihren Bus zu verlassen. Einige von ihnen verlangen, zurück nach Deutschland gebracht zu werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-in-schweden-verlangen-die-rueckreise-nach-deutschland-13879974.html

    Ein Hausbesitzer (47) aus der Nobelsiedlung Neufriedeburg überraschte einen Einbrecher (24) aus Georgien im Schlafzimmer. Zum Glück eilte Nachbar Mike Moncsek (50) zu Hilfe. Er fesselte den mutmaßlichen Serieneinbrecher mit Kabelbindern.

    https://mopo24.de/nachrichten/einbrecher-geschnappt-und-zusammengeschnuert-22113

    8000 Flüchtlinge auf einmal. „Habe so einen Hals auf Österreich“: Bürgermeister platzt im Grenz-Zoff der Kragen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/8000-fluechtlinge-auf-einmal-habe-so-einen-hals-auf-oesterreich-buergermeister-platzt-im-grenz-zoff-der-kragen_id_5043279.html

    Vorschlag der FDP: Kein Asyl mehr für Kriegsflüchtlinge http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7517520/kein-asyl-mehr-fuer-kriegsfluechtlinge.html

  57. Da Frauen eh alle Nutten sind (bis auf Mutter und Schwester) sollten die mal die Muschi flach halten…

    Über die Zukunft der Frauen in Deutschland, entscheiden eh nur die neuen Multi-Islam-Männer im Land!

    Das wollen die deutschen Gender-Emanzen so…

    Die deutschen Männer haben für den Übergang Puffs und Syber-Sex…

  58. Münchener Gutmenschen wollen wieder Plüschtiere an Flüchtlinge verteilen:

    Münchner Helfer: „Bringt Flüchtlinge wieder nach München“

    München – Im September halfen sie 70.000 Flüchtlingen: die ehrenamtlichen Helfer vom Hauptbahnhof. Nun kommen kaum noch Asylsuchende an. Doch die voll ausgestatteten Notunterkünfte stehen weiter bereit – und die Helfer auch. Marina Lessig, Koordinatorin der Helfer, im Interview. (…)

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/muenchner-helfer-bringt-fluechtlinge-wieder-nach-muenchen-5694172.html?cmp=defrss

  59. #87 johann

    Schau mal in Dein E-Mail Postfach.

    Maria Bernardine kommt auch aus der Gegend. Kommt aber aus IT Gründen momentan nicht in den hiesigen Kommentarbereich und stand wohl beim letzten Mal unter Mod. Ich auch. Nach ein wenig Nachdenken bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass die Automod momentan ’n Virus hat. Das erklärt auch das viele Mod-Gemecker anderer Kommentatoren.

    MOD: da kann was dran sein 😉

  60. #94 Der boese Wolf (29. Okt 2015 00:19)

    Ich hatte mit ihr mal kurz gemailt. Immerhin ist sie also nicht krank oder sonstwas. Maria-Bernhardine bringt aber auch immer so viele Info-links, dass sie automatisch in die Moderation kommt.

  61. #66 lorbas (28. Okt 2015 22:30)
    #62 Tiefseetaucher (28. Okt 2015 22:23)

    #24 Jens Eits (28. Okt 2015 21:30)
    Teenager überfällt mehrere Frauen

    Täter ist ein 18-jähriger aus Pakistan

    http://www.radio-trausnitz.de/nachrichten/newsdetail/teenager-ueberfaellt-mehrere-frauen.html

    Und wieso kann man so eine kleine, verdorbene *beep* Drecksau *beep* nicht sofort wieder dorthin verfrachten, wo sie hergekommen ist? Aber wahrscheinlich bekommt der Dreckskerl *beep* jetzt drei Sozialarbeiter auf Steuerzahlers Kosten an die Seite gestellt und darf sich in nächster Zeit auf diverse Erlebnis-Camps vergnügen, vielleicht sogar in der Südsee.

    Weißt Du, Lorbas, in mir brodelt es mittlerweile so aufgrund dieser verlogenen Politik der Regierung und der Asyl-Lobby, dass es mir kaum mehr gelingt, meine Worte abgeklärt, ruhig und sachlich zu wählen. Und dann denke ich mir wieder, dass vieles in diesem „Land der Vollidioten“ daran krankt, dass man eben nicht mehr den Mumm hat, einen Drecksack auch Drecksack zu nennen. Und ich nehme mir halt bisweilen noch dieses Recht heraus. Und nenne eben auch solche kriminellen Asylerschleicher oder die deutschlandfeindliche Bundeskanzlerin Drecksäcke. Hier stehe ich und kann nicht anders.

  62. Auch in der Gutmenschenstadt Münster wird es jetzt eng:

    Flüchtlinge in Münster Krisenstab: Engpass bei Quartieren

    Die Stadt Münster gründet einen Krisenstab. Für immer mehr Flüchtlinge werden dringend Unterkünfte gesorgt.
    Von Günter Benning

    130, 185, 287. So viele Flüchtlinge wurden der Stadt in den vergangenen drei Wochen zugewiesen. Das Sozialamt rechnet mit weiter wachsenden Zahlen, insgesamt sind es bald 4000. „Wir haben Kapazitätsengpässe“, sagt Stadträtin Cornelia Wilkens, „und die Prognosen sind unklar.“

    Erstmals seit der Flutkatastrophe von 2014 ist am Dienstag ein „Stab für außergewöhnliche Ereignisse“ (SAE) aktiviert worden. Ihm gehören Verwaltung und Hilfsorganisationen an. Im Krisenstabsraum der Feuerwehr wurde zunächst beschlossen, 250 Flüchtlinge in der Landes-Einrichtung in der York-Kaserne unterzubringen. Die Räume sollten ursprünglich anders genutzt werden. Jetzt müssten alle Optionen geprüft werden, sagte Wilkens gegenüber dieser Zeitung. Gerüchte, dass Münster nun wie andere Kommunen auch Turnhallen oder die Stadthalle Hiltrup in Beschlag nehmen könnte, bremst sie aus: „Im Moment geht es nicht darum.“ Turnhallen seien überdies für Flüchtlinge schlechte Unterkünfte, es fehlten Belüftungsmöglichkeiten, Beleuchtung und Rückzugsräume.

    Derzeit geht die Stadt davon aus, schon in der kommenden Woche den vorhandenen Bedarf mit ihren Möglichkeiten nicht mehr decken zu können. Auch wenn man Hotels und Aufenthaltsräume einrechne. Die YorkKaserne erreiche bald eine Größe von 1000 Personen. Wilkens: „Da ist eine Grenze erreicht.“

    Die Flüchtlinge, die derzeit in Münster ankommen, stammen überwiegend aus Syrien. Ihre Chance, ein Bleiberecht zu erhalten, ist groß. Schon daher sei es wichtig, so die Stadträtin, sie möglichst schnell aus Sammelunterkünften in andere Wohnungen zu bringen. In den nächsten Wochen werden einige größere Flüchtlingsheime einzugsbereit sein. An der Gutenbergstraße, der ehemaligen Polizeiwache, fehlen Sanitärcontainer.

    Im kürzlich besetzten Hauptzollamt sollen bis zu 100 Flüchtlinge untergebracht werden. 150 Plätze werden im alten Finanzamt, 200 in der Lützow-Kaserne ab Mitte November frei werden. Auch die 700 Flüchtlinge, die in der Aufnahmeeinrichtung des Landes in der Oxford-Kaserne leben, werden auf Münsters Zuweisungen angerechnet. Auf dem Gelände der Lützow-Kaserne will die Stadt weitere Gebäude nutzen. Die Anträge werden gestellt.

    http://www.wn.de/Muenster/2158702-Fluechtlinge-in-Muenster-Krisenstab-Engpass-bei-Quartieren

    Eigentlich wäre es naheliegend, dass die angeblich 10.000 Bürger, die am Jahresanfang „gegen Pegida“ demonstriert haben, ihre Wohnungen freudig zur Verfügung stellen würden:

    Di., 06.01.2015
    Riesige Resonanz auf Demonstrations-Aufruf 10.000 Münsteraner protestieren gegen Pegida (…)

    http://www.wn.de/Muenster/1837231-Riesige-Resonanz-auf-Demonstrations-Aufruf-10.000-Muensteraner-protestieren-gegen-Pegida

  63. bereits in einem Jahr wird es unter den 18-35 Jährigen Männern mehr Fremde als Deutsche in unserem Land geben.

    Es ist doch nur logisch, dass die ARD da ihr Programm anpasst.

    Spätestens 2020 werden sie ganz auf arabisch senden!

    Wir können von Glück reden, wenn Deutsch noch weiterhin Amtssprache bleibt und wenn es überhaupt dann noch EINEN deutschsprachigen Sender gibt.

    Ab 2016 sind die Moslems (unter den Jungen) die Mehrheit im Land!

    Irgendwann 2020-2030 dann auch unter allen Bürgern….

    Deutschland stirbt und Angela Merkel will es so!

  64. achwas die hier halten sich an gar nix der eine feiert immer seine partys bis 5 uhr nachts

    dann gibts da draußen noch so bänke da gesellen sich auch regelmäßig welche hin nicht selten bis 7 uhr nachts natürlich meistens nur wenn lärm ist

    außerdem ist das fußballspielen verboten weil es laut ist + hängen schilder da das es verboten ist und steht auch in der hausordnung !

    auf den gehweg hier ist auch schon rennen mit bikes gefahren worden

    ich kann mich aber erinnern als ausländer sich beschwert haben das der tunnel ihnen zu laut wurde der wurde dann tatsächlich zugemauert aber wenn es deutsche gewesen wären wär da nix passiert

  65. Toll, was alles mit der Zwangsabgabe namens Rundfunkbeitrag alias GEZ finanziert wird.
    🙁
    Letzte Woche hörte ich die ARD Bonzen noch im TV jammern, dass sie die Zwangsabgabe erhöhen wollen, weil die Kohle nicht reicht.
    Frage mich, wer hier das Pack ist.

  66. Wir werden immer bekloppter. Wenn du meinst das war es haut einer noch was drauf. Soviel Dummheit auf einem Fleck ist nicht zu ertragen. Und alle Deutschen zahlen für so einen Mist. Da hat sich so ein krankes Hirn wieder einmal was ausgedacht. Schenkt denen doch Deutschland und macht uns zu denen ihren Slaven.
    Die halten uns doch sowieso für bescheuert. Ist doch kein Wunder wenn die meinen wir wären denen ihre Ne… !

  67. Ich habe jetzt schon ein Horror vor Weihnachten. Da wird die GEZ-Staatspropaganda voll aufdrehen. Besonders die Spenden-Galerien für traumatisierte Traumaten aus dem Morgenland werden mit erfundenen tränenreichen Märchen aus tausend und einer Nacht und mit vielen Kinderkulleraugen produziert werden.

    Man wird euphorische Gutmenschen-Spinner sehen, die wie im Rausch mit Teddybären um sich schmeißen und auf Kommando anfangen zu heulen. Das ganze wird an nord-koreanische Massenaufmärsche erinnern, wo ein Einpeitscher das Volk auf die Verlautbarungen und Segnungen der irren Kanzlerin einstimmt.

    Mein Gott, wahrscheinlich mache ich um Weihnachten nicht einmal den Fernseher an, um mich vor der Primitiv-Propaganda über die islamischen und traumatisierten Traumaten zu schützen. Da werden die Gutmenschendeppen eine 24-Stunden-Propaganda auffahren, die einfach nur unterirdisch werden wird.

    🙂

  68. <blockquote
    #24 Jens Eits (28. Okt 2015 21:30)
    Teenager überfällt mehrere Frauen

    Täter ist ein 18-jähriger aus Pakistan

    http://www.radio-trausnitz.de/nachrichten/newsdetail/teenager-ueberfaellt-mehrere-frauen.html

    Und wieso kann man so eine kleine, verdorbene *beep* Drecksau *beep* nicht sofort wieder dorthin verfrachten, wo sie hergekommen ist? Aber wahrscheinlich bekommt der Dreckskerl *beep* jetzt drei Sozialarbeiter auf Steuerzahlers Kosten an die Seite gestellt und darf sich in nächster Zeit auf diverse Erlebnis-Camps vergnügen, vielleicht sogar in der Südsee.

    Und so wird sowas in Chima gehandhabt:
    http://www.liveleak.com/view?i=899_1445136855

    Und auf einmal macht der Testosteronbomber einen ganz friedlichen Eindruck 🙂

  69. Stellt euch drauf ein Leute. Es ist derzeit nicht zu stoppen.

    Heute in den Medien ein Baby, das verlassen an der Grenze Deutschland/Österreich gefunden wurde und jetzt fiebern alle dem Augenblick entgegen, dass dann endlich auch eins erfriert. Dabei wird dann völlig außer Acht gelassen, dass es keiner von „uns“ ausgesetzt hat. Fest steht aber trotzdem, dass wir an dem ggf. Tod schuld wären. Man kann es also drehen, wie man will. Keine Chance. Dazu demnächst noch Weihnachten und die Gutmenschen werden mit halb verheulten Augen und Kerzen in die Flüchtlingsunterkünfte pilgern um gemeinsam mit den Invasoren das Fest der Liebe zu begehen. Dazu schon mal ein Tipp: Gutmenschenfrauen und Mädels zieht euch hübsch und nur leicht an und badet vorher, dann wird das mit dem Fest der Liebe auf jeden Fall klappen.

  70. Zu: ARD. Und ZDF: zU #82 yubaba.
    Was tun gegen diese von uns zwangsfinanzierten Propagandasender?
    Wer hat noch Ideen ausser der von yubaba.

    Zu #34: (Kirchen) „Aus Protest gegen die (Erfurter) AfD-Kundgebung hatte das Bistum abermals die Beleuchtung am Dom abgeschaltet.“
    Bitte redet über KIRCHENAUSTRITT mit Freunden, Nachbarn, Verwandten.

  71. Mit hat die eindeutig einseitige Berichterstattung heute im ARD/ZDF Morgenmagazin schon wieder gereicht.
    Warum wird da eigentlich nicht darüber berichtet wieviele Deutsche durch Ausländer ihren Job verloren haben oder durch Änderungskündigung bis zu 50% Gehaltseinbußen hinnehmen müssen, weil der billige Ausländer schon an der Tür steht und Garant für diese Handlungen ist?

    Solche Interviews und umfangreich recherchierte Themen mit Hintergrundinformationen interessieren mich viel mehr von den durch uns finanzierten Medien als Berichte über gesunde, wohl genährte, sehr frisch wirkende Islamis, die 20.000 € für ihre Flucht bezahlt haben, in Designerschuhen und bestens gekleidet mit teuren Smartphones in der Hand auf eine Luxusintegration warten.

  72. Der ARD-Ratgeber für „Refugees“ besteht zu großen Teilen aus dem Online-Portal der Deutschen Welle (auf Arabisch, Dari, Paschtu, Urdu, Englisch).

    Wo man Rubriken wie „Germany from A to Z“ findet, Nachrichten von der Flagellantenfront, denn was steht gleich vorn unter „A“? Auschwitz. Erst die Army, dann Asylum, Associations, dann Auschwitz. Associations, auch ganz wichtig, dass Refugees gleich zu Beginn über das deutsche Vereinswesen informiert werden. Welches DW-Seelchen den Ratgeber verfasst hat, wird nicht mitgeteilt:

    http://www.dw.com/en/germany-from-a-to-z/a-18812923

    Doch, ganz am Schluss steht’s: Verantwortlich sind Matthias von Hein, Leiter des Bereichs „Recherche und Analysen“ innerhalb der Programmdirektion, und Volker Wagener, Leiter der DW-Deutschlandredaktion, Menschen also mit Verantwortung. „Keywords: Auschwitz, Carnival, Christianity.” Aber sie sollten mal ein Umfrage in Erstaufnahmelagern machen, wer von diesem Portal schonmal gehört hat, ich wette, kein Einziger.

    http://www.dw.com/en/top-stories/germany-guide-for-refugees/s-32486

  73. Ramelow hätte im letzten Jahr den Rundfunkstaatsvertrag kippen können.
    Und Grund dazu hätte die Linke allemal gehabt.

  74. Aufgrund langjähriger Erfahrung im asiatischen Raum würde ich auch mal sagen, dass die Frau auf dem Foto keine Araberin ist sondern aus Bangladesh stammt.

    Aber macht ja nichts, bei Archivfilmen von Lichterketten nimmt man es ja auch nicht so genau!

  75. Keine Partei und kein Politiker legt sich mit der „Vierten Macht“ an. Letztendlich funktionieren sie nur als Duo und brauchen einander.
    Von wenigen Ausnahmen (PI, [JF ?]) abgesehen, sind die Medien (egal ob Printmedien oder TV) der größte und gefährlichste Abschaum der Menschheit!

  76. #51 Blue02 (28. Okt 2015 22:03)

    Kommunismus wird uns von den Sozialisten als künftiger Himmel auf Erden versprochen.

    Sozialismus ist der glorreiche, mit Gewalt, Terror und Massenmord gepflasterte Weg in dies Utopia.

  77. Schlimm genug dass der widerliche Islam im Ausland toleriert wird aber diese Zustände nach Deutschland zu holen ist ein verdammter Anschlag gegen alles was richtig ist!

Comments are closed.