imageNeben Deutschland ist bekanntlich Schweden das gelobte Land der nach Europa strömenden kulturfremden Asylforderer. Davon sind neben den paar immer wieder von den Medien herausgesuchten und gezeigten Frauen und Kinder mindestens 90% Männer und davon wiederum mindestens 80% zumeist junge Muslime. Der vorbildliche EU-Musterschüler, das selbstmordhumanitäre Schweden, geht nun einmal mehr voran und will die Neuankömmlinge, die nicht selten eine Schulbildung auf dem Niveau einer 1. Klasse haben, mit Zweitklässlern zusammen lernen lassen.

(Von Alster)

In einem Interview mit der Zeitung „Aftonbladet“ offenbarte der schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin (Foto oben) von den Grünen seinen neuesten Geistesblitz: Er will fast erwachsene männliche Einwanderer bei schwedischen Sieben- bis Achtjährigen in den zweiten Klassen der Grundschulen mitlernen lassen. Genauer gesagt geht es um die vielen tausend jungen Männer aus Somalia und Afghanistan, die fälschlicherweise als „unbegleitete Minderjährige“ eingestuft wurden, obwohl sie meistens schon einen Bartwuchs haben. Sie werden „papperslösa skäggmännen“ (papierlose Bartmänner) genannt. Fridolin spricht in seinem Vorschlag von 14-Jährigen, aber diese sind in der Regel 18 Jahre oder älter. Es hat sich erwiesen, dass diese jungen Männer gegenüber der Einwanderungsbehörde oft falsche Angaben machen und sich jünger geben, um die Zuwendungen der „Ankerkinder“ zu erhalten, die auch noch automatisch ihre Angehörigen nachholen können. Nun hat also der Bildungsminister erkannt, dass die Bildung dieser jungen Männer etwa der von Grundschülern der 1. Klasse entspricht; darum sollen sie zu den Zweitklässlern gesetzt werden. Es handelt sich auch oft um junge Männer mit schweren Verhaltensstörungen, die anfällig für Gewalt und Kriminalität sind. Manchmal kommt ein Kriegstrauma dazu, weshalb die Behörden sie in bestimmten Heimen untergebracht haben, die für ernsthaft gefährdete und kriminell vorbelastete Jugendliche konzipiert sind.

Dieser kreative Vorschlag des schwedischen Bildungsministers zeigt, wie groß der Druck durch die hohen Einwanderungszahlen ist, und wie hoffnungslos sich die Lage auch für die Schulen darstellt.

Mal ganz abgesehen vom letzten schlechten Pisa-Ergebnis mag man sich gar nicht ausmalen, was in solchen (übrigens gemischten) Klassen für die Kinder und auch für die Lehrer vor sich gehen wird.

Unsere Bundeskanzlerin wollte in Sachen kulturfremder Einwanderung da ganz und gar nicht zurückstehen – es sieht ganz so aus, als hätten wir die humanitäre Großmacht Schweden überrundet. Was wird unseren leider gewählten Volksvertretern wohl zur „Bildung“ der eingeladenen Invasoren hinsichtlich der Schulen einfallen?

image_pdfimage_print

 

96 KOMMENTARE

  1. Betten machen und „bedienen“, sollen unsere Kleinen ja schon wenn es nach bestimmten Personen ginge. Stichwort: Schulprojekt! Das Ganze nimmt immer mehr ungeahnte Ausmaße an.

  2. Es ist davon aus zu gehen , dass in Deutschland das genau so wird. Man sollte aus Sicherheitgründen im Kultusministerium auch daran denken wenn Lehrerinnen dort unterrichten sollen daran gedacht werden sollte, dass diese in Lebensgefahr schweben. Unrein, eine Frau also nichts Wert und Christin. Das bedeutet für Steinzeit Invasoren Feuer frei oder Kopf abschneiden. An unseren Schulen werden Übergriffe Vergewaltigungen, Anschläge das tägliche Leben begleiten.

  3. Offenkundig ein Fall von sadistsch-pädosexuellem Voyerismus, d.h., der grüne (sic !) „Bildungs“-Minister empfindet perverse Freude und wohl auch geschlechtliche Erregung, wenn wehrlose Grundschulkinder von kulturfremden und empathiefreien Brutalos gequält & erniedrigt werden.

  4. Fahrräder für Flüchtlinge, Keine Satire, habe eben im Radio gehört, daß der ADFC zu Fahrradspenden für Flüchtlinge aufruft. So sind schon dieses Jahr insgesamt 500 Fahrräder wie Mountainbikes, Trekking- und Kinderräder gspendet worden. Auch Helme, Fahrradschlösser, Satteltaschen und Fahrradkleidung soll gespendet werden.
    Wieviel arme deutsche Familien können sich kein Fahrrad für ihre Kinder leisten?
    Jetzt fehlt nur noch, daß der ADAC zu Autospenden für Flüchtlinge aufruft. Wundern würde es mich nicht.

  5. Mich wundert nichts mehr! Die Pädagogik geht nicht nur in Schweden den Bach runter. Ich bin Erzieher und aus dem Beruf ausgestiegen, weil ich mich mit schuldig machen würde an der organisierten Gehirnwäsche und allgemeinen Gleichschaltung. Das beginnt mittlerweile schon im Kindergarten!!

  6. Netter Versuch, aber darum geht es jetzt nicht mehr.
    Suggeriert dieser Artikel noch/schon eine „sich damit abfindende Geisteshaltung“.

    Pfui Teufel.

  7. Fachkräfte mit dem Bildungsstand eines Zweitklässlers… Die werden garantiert dafür sorgen, dass sich die Renten verdreifachen werden!
    Der Islam erlaubt die Kinderehe: Soll das eine Brautschau werden? Die Schule als Vermittlungsagentur?
    Wer schickt seine Kinder in eine klasse, wo Erwachsene mit sexuellem Notstand sind?

    Wer gelegentlich über die Eigenheiten des Islams schmunzeln möchte, der kann sich ein kleines Geschenk machen, oder seine Freunde ein wenig aufmuntern.

  8. Das Ziel von „Bildung-Bildung-Bildung“ ist die Beseitigung jeglicher Restspuren gesunden Menschenverstandes und des Selbsterhaltungstriebes (natürliches Streben unserer weißen Völker, uns zu tradieren und weiterhin ein Teil der Evolution zu sein.)

    Kollateralschäden des Bildung-Bildung-Bildung-Programmes wie die Beherrschung des Bürgerlichen Rechnens und die Fähigkeit, ordentliche lesbare Sätze anzufertigen, treten dabei immer seltener auf.
    Eine neue Generation „Studierender“ an unseren Universitäten benötigt bereits Nachhilfe in Sachen Bruchrechnung, ist nicht mehr imstande, den Wesensgehalt von zwei, drei Seiten Text angemessen zusammenzufassen und halbwegs fehlerfreie Sätze zu formulieren.

  9. Es wird bei uns immer verrückter. Ich würde niemals ein Kind in eine solche Klasse geben. Irgendwie hört sich das nach Satire an.

  10. rForPresident? ?#?ElmarHörig? ?#?PEGIDA? ?#?MontagIstPegidaTag?
    Elmar Hörig schreibt auf seiner fb-Seite:
    ————–

    Bundestagspräsident Lammert fordert von Asylanten Anerkennung und Umsetzung der Deutschen Leitkultur !! Jesses ??
    Genausogut könnte man von einem Grizzly Bär verlangen, die öffentlichen Toiletten zu benutzen
    ?
    ?

  11. schwedische Bildungsminister Gustav Fridolin (Foto oben)

    Dieser Milchbubi sollte erstmal Bärenfleisch essen um ordentlich kacken zu können!

    Sagen, schreiben und denken darf man es nicht, aber Typen wie Gustav Fridolin schreien förmlich um Hilfe nach Breivik´s und Co… Warum auch immer bleibt mir ein Rätsel, bestenfalls…

    Solche verzweifelte Vorschläge macht man doch nur noch, um unbewusst endlich das Volk zum Aufstand zu zwingen!!!

    In der Hoffnung den Kelch mögen andere trinken und man könne seine Hände in Schuld rein waschen…

  12. Elmar Hörig schreibt auf seiner fb-Seite:
    ————–

    Bundestagspräsident Lammert fordert von Asylanten Anerkennung und Umsetzung der Deutschen Leitkultur !! Jesses
    Genausogut könnte man von einem Grizzly Bär verlangen, die öffentlichen Toiletten zu benutzen

  13. @ #18 D Mark

    Ein Grizzly Bär, so wie jedes andere Tier, hat mehr Intellekt und soziale Kompetenz als die muslimischen Invasoren, die wegen Inzucht über viele Generationen hinweg geistig minderbemittelt sind.

  14. teile Europas sind ein Irrenhaus geworden!
    das geht alles nicht mehr!
    ich würde meine kinder aus der schule nehmen!
    im übrigen glaube ich nicht, dass sei Satire!
    zumindest heute nicht mehr!

  15. Die lernen da vielleicht nicht Rechnen und Schreiben, aber dafür ihre zukünftige „Ehefrau“ kennen!?

  16. Wäre es nicht besser, Schweden (und bald auch Deutschland) würde Islamgelehrte als Lehrer einstellen? Von denen könnten auch schwedische oder deutsche Schüler was lernen.

    Ein saudischer Prediger hat nämlich jetzt herausgefunden, dass sich die Erde NICHT dreht! Im folgenden Video liefert er den einfachen, aber genialen Beweis. Er wird übrigens schon der Einstein des Orients genannt und soll für den Physik-Nobelpreis nominiert worden sein:

    http://www.20min.ch/ro/videotv/?vid=404504&cid=196

  17. #18 D Mark (15. Okt 2015 20:39)

    Genausogut könnte man von einem Grizzly Bär verlangen, die öffentlichen Toiletten zu benutzen

    Ich wäre ja schon froh, wenn es bei allen „Flüchtlingen“ klappen würde, zumindest so als Minimum…

  18. Bei denen besteht aber dann „Sonderpädagogischer Förderbedarf“ in der höchsten Potenz;-))

    Es ist nur noch der blanke Wahnsinn.
    Ein Pipijüngstchen gibt den Minister. Ich fasse es nicht.

  19. #15 Zaunreiterin (15. Okt 2015 20:33)

    Vielleicht weil die einzige, ich betone, die EINZIGE! Quelle weltweit dieser fragwürdige Blog ist.

    http://prntly.com/blog/2015/10/07/sweden-burns-1000s-of-migrants-torch-capital/

    Weder in schwedischen, noch angelsächsischen Zeitungen findet man darüber etwas. Beschrieben werden Massenunruhen, dass man darum kämpft die Ordnung aufrecht zu erhalten … usw. usf.

    Irgendwie kann ich mir, beim besten Willen nicht vorstellen, dass die gesamte Presse, die geschilderten, bürgerkriegsähnlichen Zustände in einer europäischen Hauptstadt verschweigen würde.

    Von wegen „Schweden brennt“, da ist wohl eher bei dem Blog-Verantwortlichen etwas „durchgebrannt“.

  20. Asylforderer sollen mit Zweitklässlern lernen……hm, das unterstellt, dass sie sogar schon lesen und schreiben können. Wird da nicht zu viel erwartet?

  21. fridolin sieht im übrigen auch exact wie ein verblödeter gutmensch aus!
    wie kommmt sowas nur an die macht?
    also ich tippe auf geheimes versprühen von Nervengas!
    anders ist dass alles nicht mehr erklärbar!

  22. #15 Zaunreiterin (15. Okt 2015 20:33)

    Die Großstädte in Schweden haben zur Zeit ganz andere Probleme.

    Hab irgendwo gelesen, diese Berichte sollen von 2013 sein!?

  23. Ich wäre eher dafür, den wehrfähigen, fitten „Männer“, die ja ach so stolz sind (welche keine radikalen Einstellungen gegen die BRD offenkundig vertreten) die Grundausbildung der BW zu sponsoren, bewaffnen und ab dahin, in die Heimat wo’s brennt. Wäre denkbar sinnvoller (und günstiger). Stattdessen sieht man sie auf zahlreichen Fotos mit den Händen in den Taschen, gelangweilt, frustriert, zornig). P.S.: Geh‘ mal als Christ od. Ungläubiger in deren Heimatländer und stelle diverse Forderungen. Dann Gnade dir Gott!

  24. SEEHOFER BEI ntv…..

    In Bayern seien seit dem 1. September knapp über 300.000 Flüchtlinge angekommen. Wenn die Zahlen so bleiben, müssten bis zum Jahresende die Unterbringungskapazitäten verdoppelt werden.

    In anderhalb Monaten 300 000 !!??

    Das wären aber „NUR “ 6666 am Tag in 45 Tagen

    bei 10 000 Asylanten am Tga , wie vorher gesagt wären es 450 000 !

    DER HELLE WAHNSINN !!

    DANK VERBOT DER REGIERENDEN GIBT ES SEIT TAGEN KEINE BILDER MEHR VON DEN FLÜCHTLINGSSTRÖMEN.

    Der dumme Michel soll nicht sehen was ins Land hineinströmt .
    Die drecks Lügenpresse tut ihr übriges ,
    NICHTS ZEIGEN und blöd halten !

    Schde das keiner in München filmt was da abgeht

    MERKEL MUSS WEG !!Mit ihr die GANZE“ REGIERUNG !

  25. #19 WahrerSozialDemokrat

    In der Hoffnung den Kelch mögen andere trinken und man könne seine Hände in Schuld rein waschen…

    Werter Fettbuchstabenfaschist, in Schuld kann niemand seine Hände reinwaschen.

  26. das ist wieder ein Skandal der einem wirklich den Atem raubt.
    Wieder einmal werden Kinder für einen Selbstzweck missbraucht und die Eltern stehen wie gelähmt da.

    Falls dieser Spuk bald und hoffentlich sehr bald ein Ende hat, werden die Lügenmedien nicht mehr aufhören zu schreiben , oder zu berichten.
    So viele Skandale in so kurzer Zeit gleicht immer mehr dem 2. Weltkrieg unter Hitlers Fusion !!!

  27. Ich habs schon ein paarmal gelesen; wills auch weiterverbreiten: An alle in Deutschland lebende mit Überlebenswillen: baut Galgen in allen Farben, Formen und Grössen.In hoher Zahl!Hängt Schilder daran mit z.B. den Namen „Erika“ oder „Larve“ oder „Adolf“ und „Heinrich“ oder „bodenlos“ als Hinweis auf „alternativlos“ oder „Obergrenze“ oder „Pack“ oder „Mischpoke“ und zeigt sie her!!!Die Verräter mit ihren eigenen Waffen schlagen – das ist ein Gebot dieser langen Stunde…
    Deutschland muss wieder verbünftig werden – Höcke muss Kanzler werden!

  28. Wartet ab, wenn alle Asylanden registriert sind. Und wo betrogen wird in Schule, TU, Beruf, Sozialämter und öffentliche Verkehrsmittelnutzung. Habe immer gesagt alle Asyllanden müssen zur Identifikation Fingerabdrücke abgeben und bei nichtvorhandensein muss eine Ablehnung in allen Bereichen erfolgen. Natürlich gehört die ständige Überprüfung. Es wird noch zu wenig kontrolliert, man siehst an den Scheindoktoren in der Politik!

    Ob die Tafel aus Dresdner, Berlin, Dortmund oder anderer Orts auf den erst Blick ist das kein Problem, weil genug essen da ist. Anderseits braucht es viel Zeit die Spenden ran zufahren. Wenn aber, vermehrt Asylanten sind dieser Tafeln bedienen und den Grundsatz ausgehebelt wird und denen zu helfen die kein Dach über den Kopf haben. Aber wer Mahlzeiten, Brot, oder Getränke gibt, will damit Menschen unterstützen, die selbst keine Kraft haben, sich zu ernähren, krank oder ohne Perspektive sind. In diese Gruppe gehören die Flüchtlinge einfach nicht, weil die dementsprechend von den Heimen versorgt werden.

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  29. #14 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 20:33)
    -.-.-.-
    Eine neue Generation „Studierender“ an unseren Universitäten benötigt bereits Nachhilfe in Sachen Bruchrechnung, ist nicht mehr imstande, den Wesensgehalt von zwei, drei Seiten Text angemessen zusammenzufassen und halbwegs fehlerfreie Sätze zu formulieren.
    ——————————————–
    Genau DAS bestätigte mir auch ein Uni-Dozent für Füsick und Matemitik aus meiner Bekanntschaft. Der arme Kerl rauft sich die Haare!!! 🙂

  30. Mal ein Vorschlag an PI:

    Wie wäre es denn ENDLICH (!) einmal die Verbreiter solcher offensichtlichen Falschmeldungen, wie
    „Schweden brennt“, unter Moderation zu stellen,
    statt, wie in der Vergangenheit schon mehrfach geschehen, Diejenigen, die so etwas kritisieren.
    Diese Märchen und frei erfundenen Geschichten schaden uns und unserer Sache und nicht die, die sich für Wahrhaftigkeit einsetzen. Die Realität ist, weiss Gott, schlimm genug, da muss man wirklich nichts mehr dazuerfinden.

  31. #15 Zaunreiterin

    Man findet nichts zu dem schon tagelangen Aufstand brandschatzender Horden in Schweden in aktuellen Foren, weil es sich um einen Fake handelt. Die Unruhen fanden tatsächlich in 2013 statt.
    Da soll gezielt Unruhe unter den „Wutbürgern“ geschürt werden oder deren Kurzsichtigkeit nach rechts und links bei der Meinungsbildung gezeigt werden. Einfach googeln, Autoren, Verlinkung prüfen dann kommt man schnell selbst drauf.

  32. OT
    #38 Freistaatler-DD

    War mal vor Jahren zu Gast in den USA und Kanada.
    Das war eine Freude am Flughafen bzw. Grenze. ^^ (Digiscan von der Iris, Fingerabdruck, Befragung.
    Seit bei uns in der BRD die Grenzen offen sind (also ab EU Beginn), ist die Kriminalitätsrate enorm gestiegen. Wird aber von vorherein „gekonnt“ verschwiegen und wird auch weiter so gehandhabt. Lug und Trug sind in Mode!

  33. Wieso darf ein 32 Jähriger solche schwerwiegenden Entscheidungen treffen? Ist der Mann denn völlig GEISTESKRANK?????????
    Wildfremde erwachsene Moslems auf fernen Ländern mit Kinder aus der 2. Klasse. Das würde ich als Eltern niemals akzeptieren, auch wenn ich dafür ins Gefängnis muss.

  34. Puh, bin ich da einer Ente aufgesessen? Das ist mir jetzt echt peinlich. Erst einmal vielen Dank für Eure Hinweise. Ja, ich habe mich jetzt selbst einmal schlau gemacht – und es stimmt, Unruhen in diesem Ausmaße gab es in der Tat 2013 in Schweden. Aber warum ist dieser Bericht auf den 13. Oktober 2015 datiert?

  35. #39 Engelsgleiche

    „Genau DAS bestätigte mir auch ein Uni-Dozent für Füsick und Matemitik aus meiner Bekanntschaft. Der arme Kerl rauft sich die Haare!!!“

    Habe in letzter Zeit gerade in Zeckenkreisen immer wieder unverhohlene Klagen über die Inklusion vernommen. Für manchen gutmenschlichen Lehrer ist selbige eine existentielle Bedrohung, denn wer hat mit 49 oder 59 Jahren wirklich noch Bock darauf, auf einen anderen Beruf umzusatteln?

  36. Das die meisten dieser Brut einen sehr geringen IQ haben, wissen wir doch nicht erst seit Gestern, aber das , die Schwedischen Grünen genau
    so Pervers sind , wie unsere Grünen (in den achtziger Sex mit Kinder erlauben) zeigt doch auf was für eine Ebene sich dieser Politdreck , die Grünen sich in Europa bewegen.Der nächste Galgen bei der Pegida Demo sollte für die Europäischen Grünen reserviert sein.

  37. Puh, bin ich da einer Ente aufgesessen? Das ist mir jetzt echt peinlich. Erst einmal vielen Dank für Eure Hinweise. Ja, ich habe mich jetzt selbst einmal schlau gemacht – und es stimmt, Unruhen in diesem Ausmaße gab es in der Tat 2013 in Schweden. Aber warum ist dieser Bericht auf den 13. Oktober 2015 datiert? Vielleicht können die Moderatoren hier meinen entsprechenden Beitrag löschen. Danke.

  38. 35 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 21:01)

    Werter Fettbuchstabenfaschist, in Schuld kann niemand seine Hände reinwaschen.

    Die deutschen Linken machen es seit 70 Jahren andauernd!
    Die deutsche Regierung macht das seit 25 Jahren andauernd!

    Aktuell gerade Merkel in Persona!

    Es ist doch alternativlos und das schaffen wir…

    kapiert???

  39. #46 WahrerSozialdemokrat

    „Die Regierung macht das seit 20 Jahren andauernd!

    Aktuell gerade Merkel in Persona!“

    Die christlichen Demokraten sind ja auch wirklich vorbildlich in Sachen (Über-)Nächstenliebe (Negerliebe). Nach Eurem Glauben sind alle Möntschen Kinder Eures Gottes Jahwes.

    Warum also Mauern (Staatsgrenzen) zwischen den Möntschen errichten?

    „Das heißt, eine der spannendsten Fragen, Mauern zu überwinden, wird sein:: Sind Nationalstaaten bereit und fähig dazu, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben, koste es, was es wolle.“

    (Merkel während der Konferenz „Falling Walls“ 9.11. 2009)

    Die NWO, die NWO,
    Die macht uns alle heil und froh.

  40. #46 WahrerSozialDemokrat

    „Die deutschen Linken machen es seit 70 Jahren andauernd!“

    I) Was ist links? Mit der Bitte um präzise Definition.
    II) Rein sprachlich besehen: Wenn jemand seine Hände IN Schuld wäscht, wird selbige weiterhin an ihm haften.
    III) Weniger Meßwein schlürfen, erst denken und dann kommentieren bringt auch eine ganze Menge.

  41. Schön für die Invasoren. Wehrlose Kinder werden ihnen auf dem Tablett serviert. Die werden sich so ein acht-, neunjähriges oder jüngere Mädchen so schnell auf der Toilette reinpfeifen, soll schnell können die Schweden gar nicht gucken. Obwohl, da fällt mir ein, kann ja in Schweden gar nicht passieren, die haben ja bekanntlich das strengste Sexualstrafrecht der Welt …

  42. #47 Zaunreiterin (15. Okt 2015 21:27)

    Diese Stellungnahme ehrt Dich!

    Wir hatten hier schon Fälle (darauf spielt auch meine Kritik an), da wurden solche „Märchen“, trotz des mehrfachen Nachweises der Unrichtigkeit, wieder und wieder gepostet, wohlgemerkt, immer wieder von den gleichen Usern.

  43. Remshalden: 17-Jährige sexuell belästigt
    „Eine 17 Jahre alte Jugendliche wurde am Mittwochnachmittag in einer S-Bahn sexuell belästigt. Die Jugendliche fuhr mit der S2 von Stuttgart in Richtung Schorndorf, als sich kurz vor 16.30 Uhr ein unbekannter Mann neben sie setzte und sie unsittlich berührte. Die junge Frau verdeutlichte, dass sie das nicht wolle, sodass der Unbekannte von weiteren Annäherungsversuchen abließ. Dieser verließ die S-Bahn schließlich in Geradstetten. Der Mann wird als etwa 35 Jahre alt und Südländer beschrieben. Er trug Glatze sowie einen Vollbart und war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, Jeans und braunen Schuhen. Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können, beziehungsweise die Belästigung beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151/950-422 zu melden. Ob es sich bei dem Nötiger um denselben Glatzenträger mit dunklem Bart handelt, der am frühen Morgen des 3. Oktobers eine Frau in Fellbach sexuell nötigte, ist auch Gegenstand der Ermittlungen.“ http://www.zvw.de/inhalt.remshalden-sexuelle-belaestigung-in-der-s-bahn.3a75240b-23a5-46db-a2cc-b8aab3bce24a.html

    Waiblingen/Stuttgart: 5,5 Jahre für Messerstecher
    „Zu fünfeinhalb Jahren Haft hat das Landgericht Stuttgart einen 25-jährigen Algerier verurteilt, der im Juni 2014 vor einer Waiblinger Asylbewerberunterkunft viermal auf einen Landsmann, damals 17, eingestochen hat. Das Gericht musste sich bei der Beweisaufnahme durch ein Gestrüpp widersprüchlicher Aussagen kämpfen.(…)“ http://www.zvw.de/inhalt.waiblingen-stuttgart-fuenfeinhalb-jahre-fuer-messerstecher.0cfd420c-a1ff-4af8-8003-7be5947ce70e.html

  44. #40 Zweigstelle des ZdD (15. Okt 2015 21:10)

    Da bin ich nicht Ihrer Meinung. Gerade die selbstreinigende Kraft dieses Blogs ist es, dass auf Falschmeldungen hingewiesen wird, auch wenn man insgeheim hofft sie wären wahr.

    Nur viele Teilnehmer können es leisten auch nach anderen Quellen zu suchen bzw. heraus zu finden, in welchem Zusammenhang Bilder oder Meldungen schon einmal verwendet wurden.

    Gerade darin besteht ja die Glaubwürdigkeit gegenüber den MM oder anderen Blogs.

    Von ähnlichen Unruhen berichtet rt bereits 2013
    https://www.youtube.com/watch?v=StkXvGYj4yg

  45. #50 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 21:43)

    I) Was ist links? Mit der Bitte um präzise Definition.

    SIE Herr Vielfaltspinsel sind für mich ein typischer Linker der typisch links symbolisiert!

    Deswegen mögen Sie mich auch nicht! 😉

    Die typischen Rechten von typisch rechts mögen mich aber auch nicht…

  46. #57 Werdecker (15. Okt 2015 21:56)

    So eine Art Win-Win-Situation, die einen lernen ficken zu schreiben und die anderen es zu tun…

    Internationaler Sozialismus mit kommunalen Islamismus vereinigt!

  47. Eben in „Monitor“ gesehen:

    Schlussbeitrag: Monitor „beweist“, mit den Flüchtlingen kommen KEINE Terroristen nach Deutschland! Nicht genug damit. In der Abmoderation unterlegt mit Bildern von PEGIDA Demos lautet der Schlusssatz der Sendung: „Es gibt eine Terrorgefahr in Deutschland, aber die geht nicht von den Flüchtlingen aus!“

    Eigentlich müsste dieser Satz, ähnlich dem „wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen“ den Volksaufstand auslösen! Wird er nicht, ich weiss, aber wenn es nach mir ginge … 🙂

  48. Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.
    Joseph Marie de Maistre

    Die Schweden und wir müssen erst mächtig auf die Schnauze fallen. Merkel und ihr schwedischer Kollege sowie die buntpolitischen Spinner, die sich so einen Schwachsinn ausdenken, sind von einer Mehrheit gewählt worden.

  49. #59 Zweigstelle des ZdD (15. Okt 2015 22:01)

    Monitor … lol.

    War Dir langweilig oder die Partnerin nicht da?

    Monitor gucken, ist wie SPIEGEL lesen bloß schlimmer. Man fühlt sich hinterher immer so richtig schlecht. Allerdings nicht, weil einen die Berichter betroffen machen, sondern weil man für solche eine Scheiße Gebühren zahlen muss. Ich erspar mir das schon lange.

  50. #35 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 21:01)

    #19 WahrerSozialDemokrat
    In der Hoffnung den Kelch mögen andere trinken und man könne seine Hände in Schuld rein waschen…
    Werter Fettbuchstabenfaschist, in Schuld kann niemand seine Hände reinwaschen.

    … tatsächlich kann man aber in schmutzigem Abwaschwasser Teller sauber spülen 🙂 , wie die wissen, die es noch von Hand machen … 🙂

  51. Das Bildungssystem in Gesamtmohammedanistan muß genial sein, wenn es stimmt, was von unseren Oberen und der MSM verbreitet wird, dass hier mehrheitlich Ärzte, Ingenieure, Fachkräfte und Akademiker aller Art aufschlagen und das mit einem Bildungsniveau eines Erstklässlers, alle Achtung. Diese Bildungssystem sollten wir uns näher anschauen weil: kurz, effektiv, billig = überragend …

  52. # 56 WahrerSozialdemokrat

    „SIE Herr Vielfaltspinsel sind für mich ein typischer Linker der typisch links symbolisiert!“

    Leider besitzen Sie nicht die geistige Kapazität, den Unterschied zwischen einer Definition und einem Beispiel erfassen zu können. Ein Siebtklässler müßte z.B. einen Sechser erhalten, definierte er einen Stuhl damit, daß seine Tante Gerda auf einem solche, gefertigt aus Kirschholz, säße.

    Mit Ihrem Beispiel haben Sie allerdings recht. Als Linksradikaler halte ich tatsächlich nicht von dem Möntschenfreund und Multimilliardär George Soros:

    http://korrektheiten.com/2015/10/12/wie-ein-zusammenschluss-von-stiftungen-der-superreichen-weltelite-migration-nach-europa-leitet/#more-13348

    Genauso suspekt ist mir als einem Linksradikalen und Antichristen die (Über-)Nächstenliebe (Negerliebe) sämtlicher Vertreter der Kirchen.

  53. Achso, der Artikel ist als Ironie auf die immer groteskeren Auswüchse gemeint. Dachte im ersten Moment das ist real. 🙂

  54. #62 Metaspawn (15. Okt 2015 22:13)

    Hehe … 🙂

    Ich bin bekannt für meine
    masochistische Veranlagung! 🙂

  55. Wehrt euch!

    Nächsten Montag PEGIDA Hannover!

    Wollen wir uns das noch länger mit angucken??
    Wollen wir uns länger an der Nase herumführen lassen??
    Es wird Zeit aufzustehen!! Und nicht erst, wenn es schon lange zu spät ist!!!
    Setzt mit uns ein Zeichen!! Wir sind das Volk und das Volk hat die Macht!!
    Wir sehen uns am Montag, den 19.10.15 um 19:00
    Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover zum 17. Abendspaziergang der PEGIDA Hannover.

    Eure Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens 19.10.15 16:00Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/PegidaHannover2015 , unser Website https://pegidahannover.wordpress.com, über VK https://vk.com/pegidahannover oder per eMail pegida_hannover@mail.de

    https://www.facebook.com/PegidaHannover2015

  56. #66 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 22:28)

    Genauso suspekt ist mir als einem Linksradikalen und Antichristen die (Über-)Nächstenliebe (Negerliebe) sämtlicher Vertreter der Kirchen.

    Und wieder outen Sie sich als nationalistisch sozialistischen Anti-Christen und Welt-Juden-Verschwörer im islamischen Geiste!

    Sie merken es nur nie.

    Alleine das Christus von Geburt an Jude war und nie widerrief, ist für Sie schon der Inbgeriff den Islam in Wirklichkeit zu lieben und hier nur Zwietracht zu säen…

    Sie sind Sozialist und kein Nationalist, wie Sie denken! Einem Nationalist wäre der Glaube egal, sofern nicht im Widerspruch zur Nation. Ihnen ist aber Glaube nicht egal, deswegen sind Sie auch in Antithese zur Nation und nur ein Sozialist (egal ob national oder global), so wie ein Islamist! Ihr Glaube oder Nicht-Glaube bestimmt Ihre politische Entscheidungen, nicht die Vernunft und Realität…

    Deswegen greifen Sie mich auch immer mal wieder bzgl. „Fettdruck“ an, weil ich ansonsten auf Ihren „Inhalt“ meist nicht eingehe… (Sie schreien ja förmlich nach Hilfe)

    Denken Sie mal drüber nach.

    Im Gegensatz zu Ihnen will ich nur ab und zu mal meine Meinung sagen, andere zu überzeugen ist genau so sinnlos wie andere zu warnen.

    Sie sind so wie Sie sind, ich bin so wie ich bin!

    Ihr Konflikt mit mir, ist nicht wirklich meiner. Aber lustig!

    P.S. Ich liebe den betonenden Fettdruck!

  57. Jeden Tag stehe ich auf und muss leider ebenso täglich feststellen, dass die Oberste Volksverräterin/Straftäterin, immer noch stotternd, Ihren wirren, schrecklichst – formulierten – Scheiß weiterhin – ungestraft, überall absondert!

    Wo bleibt die BW, los jetzt macht mal langsam Ballett! Nur weil hier Made in Germoney steht und es für den einen oder anderen außerhalb der „echten Nachrichten“ noch teilweise/oder ganz so wirkt, als ob hier allet paletti ist. Ist es aber nicht!

    So, und da es auch in anderen Ländern hin und wieder einmal zu genau diesen Zuständen kommt -sprich, Regierung vs. Volk (in Form von nicht vorhandener Zustimmung seitens des Volks, für Aktionen die nachweislich nur Schaden ect.), handelt die Regierung gegen das Volk!

    DIESE REGIERUNG IST ALSO UNVERZÜGLICH ZU STOPPEN

    Jeder weitere Tag, ohne nennenswerte Änderungen, sprich Zügelung des Zustroms, erleidet Deutschland schwerste Schäden!

    Um Himmels Willen handelt Bitte endlich!

    Auch Ihr Soldaten habt einen Eid geleistet, Schaden vom Deutschen Volk ab zu wenden und es zu verteidigen!

    Ihr und die Polizei seid uns dem Volk, dem einzigen Souverän, zur uneingeschränkten Solidarität, gesetzlich und moralisch verpflichtet.

  58. #71 WahrerSozialDemokrat

    „Und wieder outen Sie sich als nationalistisch sozialistischen Anti-Christen und Welt-Juden-Verschwörer im islamischen Geiste!“

    Nun mal gaaanz langsam. Eins nach dem anderen. Ja, um in der Sprache unserer Besatzer zu bleiben, ich habe mich als Linksextremist (Gegner der globalistischen Agenda der Wallstreet und der City of London) geautet.
    Daß die Linke (Marx, Uljanow – „Lenin“ – Bronstein – „Trotzky“, Gysi, Wagenknecht und Co. in der Regel aber ein Gegner des Nationalismus ist, ist Ihnen schon klar?

    Und neien: Weder bin ich ein Jude, noch habe ich mich gegen die Welt verschworen, noch bin ich ein Mohammedaner.

    Im Gegensatz zu den Islamkritikern halte ich allerdings keineswegs den Mohammedaner, sondern die WWG (westliche Wertegemeinschaft) für den Hauptfeind unserer weißen Völker.

  59. Das ist ja dann ganz praktisch für die schwedischen Asylforderer dann, die Kleinen abziehen, schlagen, vergewaltigen, alles in einer Klasse.

  60. #73 Bin Berliner (15. Okt 2015 23:22)

    Auch Ihr Soldaten habt einen Eid geleistet, Schaden vom Deutschen Volk ab zu wenden und es zu verteidigen!

    Ich war nur Wehrdienstleistender und auch ich habe diesen Eid (vor über 20 Jahren) geschworen, deswegen kann, darf und will ich mich auch nicht verpissen!

    Feierliches Gelöbnis 2015
    https://www.youtube.com/watch?v=jewxauh6vg8

    (Sprecher 1 irgendwann: „Vermeidet man das Wort Eid!“ Sprecher 2: „Ja, besser Gelöbnis…“, ansonsten Sprecher permanent auf Nazi-Tour…)

    Gott, Vaterland, Familie! Und werft die Anti-Deutschen aus allen Funktionen raus…

  61. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/urteil-in-strassburg-gericht-gestattet-genozidleugnung-13858611.html

    Die Schweiz verurteilte einen Türken wegen „Leugnung des Völkermords an den Armeniern“. Das sei ein Verstoß gegen das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung, urteilte nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/lage-in-der-schweiz-vor-parlamentswahlen-2015-trostlos-13856819.html

    Vor den Parlamentswahlen scheint die Lage so klar wie trostlos: Das Land ist auf dem falschen, rechten Weg.
    Mit der Kultur geht es bergab und mit den Medien auch.
    Es ist empörend. Eine Manie ist nach dem Pschyrembel eine psychotische Störung der Affektivität, häufig mit Wahnvorstellungen und Katatonie verbunden. Am lautesten ist nach wie vor das Schweigen über das Verhältnis zur Europäischen Union. Die Situation ist einfach auch zu kompliziert: staatsrechtlich, diplomatisch und ökonomisch undurchschaubar und obendrein für jeden Politiker im Wahlkampf eine unerhörte Peinlichkeit.
    Wie soll er seinen Wählern auch erklären, was sie damals, am 9. Februar 2014, bei jener Abstimmung über die Masseneinwanderung, angerichtet haben? Und dass das Heiligste aller schweizerischen Heiligtümer, so himmelsgleich und gnadenreich, dass selbst die Spieledesigner es nicht gewagt haben, es in Plastik zu gießen, die direkte Demokratie nämlich, für diesen Unfall verantwortlich ist? Den nationalen Karren hat er so tief in den Dreck gefahren, dass keiner weiß, wie er jemals wieder befahrbaren Boden unter die Räder bekommen soll.

    <<Verschuldungsquote von 50% und hohe Identifikation der Bürger Staatsgeblide; Rechtssicherheit wo Enteignung nicht als legitimes Mittel akzeptiert wird.<<<

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/einwanderung-aus-afrika-mit-dem-wohlstand-kommen-die-fluechtlinge-13856864.html

    Lässt mehr Wohlstand in den Ländern Afrikas den Flüchtlingsstrom abebben?

    Nein. Das sagt der Afrika-Verein und prophezeit:
    Die Zahlen werden mit dem Wirtschaftswachstum sogar steigen.

  62. #55 georgS (15. Okt 2015 21:50)

    Da bin ich nicht Ihrer Meinung.

    Ich verstehe das jetzt leider (!) nicht.

    Wo genau steht in ihrem Beitrag irgendetwas,
    dass meiner, schon so oft geäusserten,
    Kritik irgendwie widerspricht?

    Ihre Allgemeinplätze haben doch nichts
    damit zu tun, dass wieder und wieder
    die Unwahrheit einiger Meldungen
    hier bewiesen wurde, diese
    Fakes aber unbeirrt weiter gepostet
    wurden und wenn dann einem Kritiker der
    Kragen platzte, der Kritiker gesperrt wurde,
    aber nie, der Verursacher, sprich Fake-Poster.

    Bin ratlos …

  63. ##78 WahrerSozialDemokrat

    „Na dann halt nur gedanklicher Systemlinker…“

    Meinen? Wollen Sie etwa ausgerechnet einen Linksradikalen wie mich in irgendeine Nähe zu den transatlantisch orientierten Vertretern der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) rücken, z.B. der kriminellen Vereinigung der christlich-demokratischen Union?

  64. Polizei Münster fühlt sich durch Flüchtlinge bereichert:

    Polizei Münster
    POL-MS: Hilfe bei Flüchtlingsregistrierung bereichert polizeilichen und persönlichen Alltag

    Münster/Greven (ots) – Sechs münsteraner Polizisten helfen seit dem 1. September bei der Registrierung von Flüchtlingen. Das Ministerium suchte nach Freiwilligen, woraufhin sich die Beamten spontan meldeten. „Natürlich hatten wir Angst vor Sprachbarrieren, emotionsgeladenen Diskussionen oder Ansteckungskrankheiten, wie Masern, Windpocken oder Tuberkulose. Aber das Verlangen zu helfen war einfach größer“, beschrieb eine der Helferinnen Polizeikommissarin Vanessa Arlt. Nach der Entscheidung ging es Schlag auf Schlag. Ein zweitägiger Theorielehrgang, gefolgt von der Ausstattung mit jeder Menge Material, wie Laptops und Druckern, diente als Vorbereitung. Dann waren sie mit weiteren Polizisten und einem Beamten der Ausländerbehörde vier Wochen an verschiedensten Flüchtlingsunterkünften in NRW unterwegs und haben dort Flüchtlinge registriert. Aktuell übergeben die Beamten ihre Aufgabe an Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma in einem angemieteten Messezelt neben dem Flughafen Münster/Osnabrück und unterstützen weiterhin bei der Registrierung. Die Polizisten sind froh, sich freiwillig gemeldet zu haben. „Die eigenverantwortliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Flüchtlingen führte zu vielfältigen Erfahrungen und zu einer Bereicherung für unseren polizeilichen und persönlichen Alltag“, resümierte Polizeikommissarin Mareike Baeumer abschließend.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3147493

  65. @ WahrerSozialDemokrat und Vielfaltspinsel

    Mit Verlaub, Ihre Privatdiskussion hat nichts mit dem Thema zu tun, was an sich ja nicht so schlimm wäre, aber sie ist inhaltlich leider vollkommen bescheuert und deswegen hier deplatziert – Sie mögen mir diesen Einwand vergeben, aber das musste mal raus.

  66. Und dann kommt noch der bunte Bildungsplan dazu, mit Sexualkunde ab der Grundschule, da kommt einiges zusammen!

    Sollten die Menschen irgerndwann wieder vernünftig werden (nach dem nächsten Systemsturz), wird man nicht mehr begreifen können, dass so viele Mitläufer diesem Schwachsinn gefolgt sind. Aber dann wollen wieder alle im Untergrund und Widerstandskämpfer gewesen sein!

  67. Liebe Eltern!
    Weigert euch erbittert, eure Kinder mit diesen fremden Horden unterrichten zu lassen.
    Schreibt geharnischte Protestbriefe an die Schulleitungen, organisiert Mahnwachen und Proteste.
    Stellt euch vor die Eingangstüren der Schulen und lasst die Invasoren nicht auf eure Kinder los.
    Und organisiert endlich auch im Westen einen sicht- und hörbaren Widerstang gegen die Asylantenflut. Unterstützt AfD und die lokalen Pegida-Gruppen oder gründet selbst entsprechende Bürgerinitiativen.
    Am kommenden Montag aber alle hin nach Dresden. Es muss ein Fanal werden!
    Wir holen uns unser Land zurück und jagen die Volksverräter und die Scheinasylanten davon!

  68. So hat dann jeder neue (erwachsene) Invasor gleichzeitig und mindestems eine 8jährige Braut neben sich sitzen, zumindest im selben Klassenraum, wenn er dann noch als Schüler dort hinzustößt. Und da ja mindestens zwei, drei 8 bis 10 jährige – altersmäßig darunter geht sogar – Kinderbräute (Polygamie) als Sexualobjekt herhalten müssen, wird man als Biodeutscher wohl nachziehen müssen, um vom Selektionsvorteil zwecks Erhaltung der eigenen Rasse noch ein Stück Kuchen abzubekommen, oder zumindest was davon noch übrig ist; den eigenen Genpool will man wohl kaum an diesen Testosteron gesteuerten Herdentieren verheizen. Der Sexualkundeunterricht wird da sicherlich ein paar Antworten parat haben.

  69. Apropos Schweden:

    Seit ca. 6 Tagen ziehen in Malmö und Göteborg
    „muslimische Bereicherer“ marodierend durch
    die Straßen. Es brennen bereits hunderte von
    PKW, sogar eine Schule wurde von den Eindrin-
    Lingen angezündet.

    Grund: sie fühlen sich von den Schweden angeblich
    diskriminiert.
    Tja, wer mag sie schon!?

    Mich wundert, daß PI noch nicht berichtet.

  70. Ist doch klasse wenn die das Machen
    18 jährige Muslime mit 8 jährigem Mädchen zusammen zu bringen
    In der Heimat nennen die das Hochzeitsmarkt, Partnervermittlung oder wie auch immer

    Ich gönne den Schweden das
    Wie bestellt wird geliefert

  71. Auch mit Zweitklässlerinnen? Aber nicht, dass die jetzt auf die Idee kommen, sich ihre Bräute unter den 7- bis 8-Jährigen auszusuchen.

  72. Wenn es soweit kommt das kinder sich die Klasse mit den musel teilen kündige ich meine Arbeit und unterrichte meine Kinder selbst!

    Man möge sich mal vorstellen wie viele seuchen diese Leute da so anschleppen.

  73. So sieht eben die wahre „blonde Bestie“ aus, die die neomarxistischen Medien aber auch die gesammelte westliche Linke immer wieder fälschlicherweise bei den nationalen, volkstreuen und konservativen Kräften verortet sehen wollen. Die wahre blonde Bestie ist ein schwachsinniger, welfremder und geradezu infantil unreifer Einfaltspinsel mit germanisch-nordischem Antlitz, blau und blondäugig und bis in die Knochen linksextrem und von Selbsthass zerfressen.
    Der Vorschlag kleine Kinder mit fast Erwachsenen Zivilinvasoren gemeinsam „zu Unterrichten“, so etwas Abartiges kann nur von der grünen Pest kommen, die ist in ganz Europa gleich verbrecherisch.
    Von Sizilien bis nach Hammerfest, rottet aus die grüne Pest.

  74. Zitat: „Mal ein Vorschlag an PI:
    Wie wäre es denn ENDLICH (!) einmal die Verbreiter solcher offensichtlichen Falschmeldungen, wie „Schweden brennt“, unter Moderation zu stellen“
    bei wnd.com zu finden
    „Muslim refugee riots ignored in U.S. media blackout“
    mit einer Beschreibung der Situation im Oktober 2015

  75. Na, toll. Dann lernen die Kleinen schonmal, wer der Stärkere ist und wann man gefälligst beten soll und nichts essen darf.

    Einige Leute gehören an die…*selbstzensur*

  76. Na super laut Islamgesetz kann man dann auch achtjährige gleich zwangsverheiraten -als Nebennebenfrau? schön das fräulein Merkel keine kinder hat …

Comments are closed.