imageDer Ansturm ist gewaltig. Woche für Woche kommen mehrere zehntausend Menschen in Deutschland an, vornehmlich im Münchener Hauptbahnhof. Abends sieht man in den Fernsehnachrichten Menschenmassen, die mit dem Zug aus Österreich kommen, jubelnd begrüßt von einigen hundert Einheimischen: „Refugees welcome!“ – Flüchtlinge willkommen, steht auf buntbemalten Schildern und Spruchbändern. Gespendete Lebensmittel, Kleidung, Spielsachen für Kinder und anderes stapeln sich für die, die aus ihren Heimatländern geflohen sind, wo Krieg, Zerstörung, Elend, Not und Verfolgung herrschen, wie immer wieder von Politik und Medien im Einklang betont wird, um im sicheren Europa Schutz und Asyl zu suchen.

(Gastbeitrag von BPE-NRW)

Gegenwärtige Lage, Ursachen und Hintergründe

Sie kommen auf der sog. Balkan-Route aus dem Nahen Osten, aus Afghanistan, Irak, Syrien, Libanon und anderen Ländern. Die Balkan-Route beginnt in der Türkei, verläuft über Griechenland, Mazedonien, Serbien, Ungarn, Österreich bis hin nach Deutschland. Ihnen schließen sich viele Menschen aus den West-Balkanstaaten Kosovo, Albanien, Serbien und Mazedonien an. Die andere Flüchtlingsroute verläuft über das Mittelmeer, ausgehend von Nord-Afrika, besonders Libyen. Die Menschen kommen auf halb abgewrackten, aber gestopft vollen Booten und betreten auf der italienischen Insel Lampedusa europäischen Boden, ziehen in aller Regel weiter nach Norden, ungehindert von den Staaten mit EU-Außengrenzen, etwa Griechenland und Italien. Man kommt auf zwei Routen, hat aber in der Regel ein und dasselbe Ziel: Einige wollen in westeuropäische Länder, beliebt ist auch Schweden, die meisten aber wollen nach Deutschland. „Germany! Germany!“, ruft man begeistert in die Fernsehkameras oder auf arabisch „Almaniya!“ Mindestens zwei Drittel aller Ankommenden sind Muslime. […]

Haben die Zuwanderer ein Recht, hier zu sein?

Ganz deutlich muß man sagen: Nein! Juristisch gesehen sind es Illegale, die jetzt ins Land strömen. Sie hätten laut EU-Gesetzgebung (Dublin-Abkommen) in dem Land Asyl beantragen müssen, wo sie zuerst den Boden eines EU-Mitgliedslandes betreten haben. Sie sind Rechtsbrecher. Als Illegale haben sie mehrere sichere EU-Staaten durchquert, wenn sie in Deutschland ankommen. Auch das deutsche Grundgesetz legt in Artikel 16a, Absatz 2 fest: „Ausländer, welche über einen Staat der EU oder einen sonstigen sicheren Drittstaat einreisen, können sich nicht auf das Asylrecht berufen.“ […]

Die Rolle der Medien

Wer die Berichterstattung in den Medien aufmerksam verfolgt, wird feststellen, daß sie in ihrer Mehrheit positiv über die gegenwärtige Einwanderungswelle sprechen. Sie stehen auf der Seite des linkspolitischen Gesellschaftsexperimentes. Das ist nicht verwunderlich, da die meisten Journalisten politisch im linksgrünen Lager zu Hause sind. Problematisch für die Medien ist nur, daß den Einheimischen keineswegs verborgen blieb, daß die Masse der ankommenden Menschen keinen abgekämpften und erschöpften Eindruck macht. Man sieht keine Kriegsverletzten, dafür aber viele, die mit Smartphone, sauberen Jeans und neuen Adidas ausgestattet sind. Woher haben sie das? […]

Sind die Ankommenden integrationsfähig?

Alle treten für eine rasche Integration der Neuankömmlinge ein. Aber wie realistisch ist das? Wer soll die Hunderttausende Schüler unterrichten, die kein Deutsch sprechen? Die Wirtschaft hofft auf billige Arbeitskräfte, was selbst die Arbeitsministerin Nahles kritisch sieht (Junge Freiheit, 11.9.2015). Diejenigen, die einen christlichen Hintergrund haben, sind in der Regel sicherlich integrationsbereit und –fähig, werden es aber nicht leicht haben. Anders sieht es bei den Muslimen aus, und die stellen die Masse der Neuankömmlinge. Schon im Jahre 2005 sagte Bassam Tibi: „Man muß offen sagen, die Religion des Islam erlaubt die Integration nicht. Ein Muslim darf sich einem Nicht-Muslim nicht fügen. Wenn er in der Diaspora lebt, dann ist das eine Notsituation, und er kann sich absondern. Das sagt die normale Religion und nicht eine fundamentalistische Variante.“ (Focus 29/2005) […]

Die Masseneinwanderung als Gottesgericht

Durch den gegenwärtigen Massenansturm bahnt sich ein Gericht Gottes über das einstmals christliche Europa und das einstmals christliche Deutschland an. Der Glaubensabfall ist immens in unserem Volk, Kirchen werden geschlossen und abgerissen. In dem Maße, wie sich der Glaube an den drei-einigen Gott der Bibel verflüchtigt, macht er einem Zeitgeist Platz, nach dem der autonome Mensch glaubt, selbst bestimmen zu können, was gut und böse, richtig und falsch ist. Die Gebote Gottes spielen eine immer geringere Rolle im Leben der meisten Menschen. In den Kirchen hat eine linksliberale Theologie das Sagen. […]

(Der komplette Text ist auf der Homepage der Bürgerbewegung Pax Europa zu lesen)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

137 KOMMENTARE

  1. An der Masseninvasion nach Deutschland und Europa trägt die Merkel die Hauptschuld durch Rechtsbruch!

  2. Sehr guter und informativer Beitrag! Und alle Informationen sind zu 100 % korrekt.

    Ändert leider nichts am millionenfachen Rechtsbruch, der offensichtlich niemals enden soll.

  3. Das Grundgesetz ist eindeutig und auch Laien sehen dass die irre Kanzlerin das Grundgesetz nicht nur beugt, sondern auch bricht.

    So gesehen ist die irre Kanzlerin verfassungsfeindlich und gehört vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung gezogen.

    🙂

  4. Aufruhr vor Einkaufszentrum – Polizist erschießt Mann in Naumburg
    http://focus.de/5048314
    ++++
    Das ist vermutlich auch einer von den „Masseneinwandern“ (gewesen)!
    „Masseneinwanderer“ haben auch zur Massenkriminalität in Deutschland und Europa beigetragen!
    Merkel trägt die Hauptschuld daran!!!

  5. Ich habe hier schon mal gefragt, ob es Erkenntnisse gibt, wer da drunten verbreitet hat daß Mama Merkel in Deutschland jedem Flüchtling
    ein Haus und monatlich 2000 € schenkt.
    Wenn man daß wüsste, könnte man gegen den jenigen vorgehen…..

  6. In Deutschland sind anscheinend alle Gesetze ausser Kraft. Dieser Ansturm wird nicht mehr lange zu bewältigen sein. Wir haben keine Regierung, nur machtbesessene Vasallen. Rot/grün gehört verboten. CSU ist unglaubwürdig, es wird nur gelabert und nichts passiert. CDU ist auch nicht bereit dem DEUTSCHEN Volk zu dienen. Wenn es überhaupt noch jemand schafft den Karren aus dem Dreck zu ziehen dann die AFD, die man leider grade verhetzt und anprangert. Die Altparteien müssen weg, wenn der Michel jetzt nicht wach wird, dann wird nichts mehr zu retten sein.
    ES LEBE DIE AFD
    ES LEBE PEGIDA
    DIE REGIERUNG MUSS WEG
    MERKEL MUSS WEG

  7. … und immer wieder das thema „nicht integrationswillige moslemische maskuline junge Assis ohne Deutschkenntnisse“ …
    = wenn da mal kein Verdacht aufkommt!
    Der IS arbeitet sicher eng mit Mutti zusammen??? = Verschwörungstheorie?
    =
    Ihr noch verbliebenen Deutschen mit gesundem Verstand = A U F R U F =
    Hat jemand von euch eine machbare Lösung?
    Überall wird geschrieben und ausgekotzt …
    WIR Deutschen brauchen eine Lösung!

    Ich habe keine. Dafür habe ich angesichts der einwandernden Massen Angst um unsere deutsche Zukunft.
    Ich brauche keinen Islam und keine zugepackt umher wandelnden Stoffballen – ich brauche als Deutsche meine gewohnt persönliche Freiheit!!!

    Seehofer ???
    ob der sein Ultimatum gg Mferkel durchzieht und ob das was bringt

    Lindner ??? http://www.liberale.de/content/loesungen-statt-tschakka-rhetorik

  8. Rupert Scholz,78 Jahre, bedeutender Verfassungsjurist, meint dazu folgendes:

    “ Das Asylrecht gemäß Art 16a GG ein ausschließliches Indiviualrecht dar, also kein Kollektivrecht, das von ganzen Bevölkerungsschichten oder bestimmtem Gruppen kollektiv in Anspruch genommen werden könnte.

    Anspruch auf Asyl hat nur der Einzelne, wenn er definitiv einen Tatbestand “ politische Verfolgung “ gegenüber seiner Person nachweisen kann- so das Bundesverfassungsgericht „.
    Man kann alos nicht sagen, wir lassen alle Syrer rein, weil dort Bürgerkrieg herrscht.
    Zudem kommen die Syrer nicht aus Syrien, sondern aus den Flüchtlingslagern in der Türkei, Libanon und Jordanien.

    Die Bundeskanzlerin verstößt somit gegen das Grundgesetz und Milchbubi BMJ H. Maas hat davon keine Ahnung.

  9. @ #2 BUNDSCHUH 2 (29. Okt 2015 09:07)
    Sie werden sich auf die Genfer Flüchtlingskonvention berufen.

    Die können sich darauf berufen, wie sie wollen.
    a. sie kommen aus einem sicheren Land
    b. Genfer Konvetionen haben keine Rechtsverbindlichkeit.

  10. EILMELDUNG

    FOCUS Online:

    „Aufruhr vor Einkaufszentrum

    Polizist erschießt Mann in Naumburg

    Ein Polizist hat in Sachsen-Anhalt einen Mann erschossen. Mehrere Beamte waren am frühen Morgen wegen einer „schweren Straftat“ zu einem Einkaufszentrum in Naumburg gerufen worden. Noch ist die Lage unklar.

    Gegen 4 Uhr wurden drei Beamte zu einer „schweren Straftat“ vor einer Spielothek, die in einem Einkaufszentrum in der Naumburger Innenstadt liegt, gerufen. Als sie dort eintrafen, ging ein Mann mit Messer auf sie los, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Naumburg FOCUS Online sagte. Dabei verletzte er zwei Beamte.

    Einer der beiden Polizisten schoss daraufhin auf den Mann und verletzte ihn tödlich. Zu der Identität des Mannes konnte der Sprecher noch keine genaueren Angaben machen.“

    http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/aufruhr-vor-einkaufszentrum-polizist-erschiesst-mann-in-naumburg_id_5048314.html

  11. Jeder Tag, an dem der Wahnsinn weitergeht, ist einer zuviel.
    Von den eigentlichen Rechts-und Gesetzesbrüchen unserer Regierung spricht kein Mensch mehr, nur noch Integration und Willkommensdreck. Es kotzt so an!

  12. Einige wollen in westeuropäische Länder, beliebt ist auch Schweden, die meisten aber wollen nach Deutschland.

    Guter Text von BPE, aber hier sind sie dem neuen Nebelwort auf den Leim gegangen: „Sie wollen nach Westeuropa“ wurde gezielt von den Medien/Politikern erfunden, um den Begriff „Deutschland“ zu vermeiden.

    „Westeuropa“ umfaßt nämlich auch Frankreich, Österreich, GB, NL, B, IR. Aber da wollen die mitnichten hin. Deutschland ist das Ziel. Und Schweden ist bereits Nordeuropa…

    Das Westeuropa von Skandinavien bis Italien gab es nur als Gegenbegriff zu „Osteuropa“, und zwar, solange der eiserne Vorhang den Kontinent teilte, und sich Ost und West in Blöcken gegenüberstanden.

    Wenn irgendein Staatsfunkheini labert, „die Flüchtlinge in Österreich wollen weiter nach Westeuropa“, muß selbst ich die Feindbeobachtung einstellen und ausschalten. Oder zügig die Keramik umarmen.

  13. Eben, es geht um nichts anderes, als um eine verfassunsgwidrige Umvolkung.

    In Syren bekämpfend die USA den IS nicht wirklich, ganz im Gegenteil unterstützen die Türkei und die USA den IS, da er das saudische Einflußgebiet erweitert:
    http://de.sputniknews.com/militar/20151027/305231599/zur-rettung-vor-russischen-angriffen.html

    erst seit dem Auftritt Russlands dort beginnen die USA nachzudenken den IS ggf. wirklich zu bekämpfen und nicht nur Bomben für die Kameras in die Wüste zu werfen

    Daher werden dort vom IS unter Beobachtung der Tüekei und den USA Moslemextremisten angesiedelt, weswegen die „Flüchtlinge“ gar nicht zurück in ihre HEimat können: http://www.memritv.org/clip/en/5089.htm

    Also diktiert Obama der Angela sie aufzunehmen, denn Deutschland ist nicht souverän, sondern eine Kolonie der USA:
    http://www.zeit.de/2009/21/D-Souveraenitaet
    https://www.youtube.com/watch?v=aYycCfBDEHI

    So einfach ist das!

  14. Ich würde den Beitrag lieber „der große Betrug! überschreiben. Denn nichts anderes ist diese Invasion!
    Wiki Leaks hat ja geschrieben, was „Merkels Plan“ ist.
    Man will Assad sein Volk nehmen, um ihn zum Rücktritt zu bewegen.
    Ohne Volk kann er nicht kämpfen und herrschen.
    Und für die EU Marionetten ist der ZUSAMMENRUCH DER Nationalstaaten von größter Bedeutung, um den Groß Staat EU zu verwirklichen.
    Man will die Identität Europas durch die Massen Invasion zerstören.

  15. Für Artikel 20 Abs. 4 GG kommt nur der Bayrische Ministerpräsident in Frage, wenn überhaupt. Ob die Bundespolizei oder die Eurogendfor etwas unternehmen wird, käme auf einen Versuch an.

  16. Die Flutlinge sind aber nun mal erst in Deutschland in Sicherheit, schließlich werden sie auf dem langen Marsch
    immer wieder von Truppen attackiert und selbst in Österreich noch von Tieffliegern beschossen.

  17. #16

    Fassbomben.

    darum springt man auch in den kalten Inn und reißt Zäune und Barrikaden um….

  18. #7 Der boese Wolf (29. Okt 2015 09:17)

    #4 Resistor

    Ich bin mir sicher, dass Erdolf das war.

    Wieso? Für die Türken lief es doch bisher perfekt, die hätten uns in Kürze demografisch erledigt, ohne Streß.

    Ein Interesse an der Zerrüttung Europas kann nur jemand haben, der räumlich sehr weit weg sitzt.

  19. Islaminvasion:

    15-jähriger Iraker („Flüchtling“) vergewaltigt Rot-Kreuz-Mitarbeiterin, Frau muß in Notaufnahme. Die Polizei macht daraus das:

    „In der Nacht zu Sonntag, gegen 01:30 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin einer karitativen Einrichtung in einer Unterkunft für jugendliche Flüchtlinge in Herford von einem 15-jährigen Bewohner sexuell bedrängt. Die junge Frau setzte sich erfolgreich zur Wehr und verständigte die Polizei.“

    Die Lügerei ist minutiös dokumentiert:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/vorfall_in_fluechtlingsheim_nrw_polizei_verhoehnt_vergewaltigungsopfer

  20. Vielen Dank an Herrn Eberhard Kleina für diesen mutigen Text, der zum Schluss auf den Ursprung unserer Tragödie hinweist!
    vielen Dank an BPE und PI, dass sie so einen Text veröffentlichen !

  21. OT

    Die Polizei will Straftaten von Flüchtlingen erstmals systematisch erfassen.

    Was halten Sie davon?

    Hier kann man abstimmen, ob

    Sinnlos. Ich vertraue solchen Statistiken nicht.
    Scrollen
    http://www.haz.de/

  22. Heute Morgen kam in den HR3-radionachrichten die Meldung, dass die freiwilligen(!) Helfer in Passau an die Belastungsgrenze gehen. Mein Mitleid hält sich aber sehr in Grenzen. Ganz im Gegenteil, diese Leute mögen es durchaus gut meinen, aber sie arbeiten an der Vernichtung der deutschen Kultur – nicht zuletzt deswegen, weil sich deren Verhalten in der Heimat der „Flüchtling“ rumspricht und somit weitere Leute motiviert werden, herzukommen. Die Helfer stelle ich auf eine Seite mit Kollaborateuren im zweiten Weltkrieg.

  23. …und das Land ist immer noch voller Gutmenschen, insbesondere da, wo noch kein
    Flüchtlingscamp errichtet worden ist. Aber die
    flüchtlingsfreien Zonen werden jetzt rarer.

  24. Diese Masseneinwanderung ist lange schon geplant.

    Assange:
    WikiLeaks vorliegende Depeschen zeigen Plan zur strategischen Entvölkerung von Syrien und EU-Flüchtlingskrise

    http://www.rtdeutsch.com/35254/headline/assange-wikilekas-vorliegende-depeschen-zeigen-plan-zur-strategischen-entvoelkerung-von-syrien-und-eu-fluechtlingskrise/
    28. Oktober, 2015

    Laut Julian Assange hat die Analyse von WikiLeaks vorliegenden diplomatischen Depeschen zu Tage gebracht, dass Gegner der syrischen Regierung bewusst auf eine „strategische Entvölkerung“ Syri-ens abzielen, die nun in den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Ausdruck findet.

    In einem Interview mit dem ThePressProject betonte der WikiLeaks-Gründer:
    „Gegner des Landes initiieren eine strategische Entvölkerung, um so die kämpferischen Kapazitäten der Regierung zu beschränken.…“

    Syrer werden dazu ermutigt ihr Land zu verlassen, „indem Deutschland zu verstehen gibt, dass es sehr, sehr viele Flüchtlinge aufnehmen wird und indem die Türkei bereits drei Millionen Flüchtlinge aufgenommen hat, und so die syrische Regierung signifikant schwächt“.

    Syrien sei nicht der einzige Fall in dem “Flüchtlinge als Waffe” genutzt warden, so Assange weiter. Laut diplomatischen Depeschen die sich in der Hand von WikiLeaks befinden, hätte die schwedische Regierung im Rahmen der Irak-Invasion gegenüber den USA argumentiert, dass die Aufnahme von irakischen Flüchtlingen „Schwedens Beitrag zum Irak-Krieg“ sei.

    Auch lesen: Assange zu RT: Bereits 2006 sprachen US-Depeschen von Destabilisierungsplan gegen Assad
    “Die Situation [die aktuelle Flüchtlingswelle] ist das Resultat der US-amerikanischen, britischen und französischen Politik im Nahen Osten in Zusammenarbeit mit ihren regionalen Verbündeten wie Katar, die Türkei, Jordanien, Saudi Arabien und Israel“, lautet die Einschätzung Assanges.

    Den WK III gewinnen unsere Feinde nun, ohne einen Schuss abzugeben….

  25. #11 Marie-Belen

    Zu der Identität des Mannes konnte der Sprecher noch keine genaueren Angaben machen.“

    Spielothek? Messer? Welcher Depp kann bei solchen Indizien keine Angaben zur Identität machen?

  26. #25

    Kennt jemand solche Gutmenschen, die sich aufopfern in Flüchtlingslagern oder die gar als Cheerleader am Bahnhof standen?

  27. #20 Babieca (29. Okt 2015 09:42)

    FÜNFZEHNJÄHRIGE Invasoren stehen unter besonderem Schutz und sind noch viel zu jung und unreif für solche Aktivitäten.

    Die bekommen doch jeden Abend vor dem Einschlafen eine Gutenacht-Geschichte vorgelesen und einen Kuß auf die Stirn, damit sie sanft und ruhig einschlafen bis ihnen am nächsten Morgen das Frühstück serviert wird.

    Ironie off

  28. Wer nach Bayern kommt, hat die denkbar grösste Integrationshürden.

    Muslime dürfen keine Weisswürste und kein Weizen trinken. Oktoberfest geht auch nicht – zu sexy Dirndl.

  29. Hervorragende Darstellung, nur im letzten Abschnitt wird es wieder obskur. Dem Autor sei seine eigene Religion unbenommen, aber ein „Gottesgericht“ ist diese Katastrophe nicht, sondern mit Wort und Tat von unserem eigenen Establishment herbeigeführt. Nehmt die religiösen Scheuklappen ab. Dies ist kein Kampf um den rechten Glauben, sondern um die nackte Existenz.

  30. #32 Religion_ist_ein_Gendefekt

    … aber ein „Gottesgericht“ ist diese Katastrophe nicht, sondern mit Wort und Tat von unserem eigenen Establishment herbeigeführt.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich habe es in meinem Kommentar #27 beschrieben.

  31. #20 Babieca

    Wenn man nur dein Zitat („…sexuell bedrängt…“) liest, denkt man, das war wohl nur eine etwas aggressivere Anmache. Wenn man aber den Originaltext liest (das ist sowieso prinzipiell ratsam), erfährt man, dass es tatsächlich eine Vergewaltigung war. Man muss sich alleine die Überschrift „NRW-Polizeibürokratie verhöhnt Vergewaltigungsopfer“ auf der Zunge zergehen lassen. Das Verhalten der Polizeibehörde ist kaum weniger widerlich als das des Vergewaltigers.

    _____________________________________________
    MERKEL MUSS WEG – Und das ist alternativlos.

  32. #31 Religion_ist_ein_Gendefekt (29. Okt 2015 09:57)

    …“..Dies ist kein Kampf um den rechten Glauben, sondern um die nackte Existenz.“

    Genauso ist das. Dieser Irrsinn ist das Stalingrad der Zonenwachtel, die, wie Schickelgruber, wieder das ganze Land in den Abgrund zieht.

  33. OT

    Wie die Sumter (100 Leute, 1000-Mann starke Moslemarmee) jetzt vereimert werden:

    Im 100-Einwohner-Dorf Sumte (Amt Neuhaus) werden statt 1000 Flüchtlingen zunächst nur 500 untergebracht. Die Zahl soll allerdings schrittweise auf 750 erhöht werden. Das erfuhren die Einwohner von Sumte bei einer Bürgerversammlung in Amt Neuhaus Mittwochabend von einem Vertreter des Innenministeriums.

    Übersetzung: Ihr werdet 1500 bis 2000 bekommen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/100-Einwohner-Dorf-Sumte-bekommt-750-Fluechtlinge

    Im übrigen sind auch 500 oder 750 Barbaren für ein 100-Seelen Dorf genau 500 bis 750 Barbaren zuviel. Das folgt der Basar-Logik: Eine exorbitante Summe nennen, dann etwas runtergehen, und mit einer immer noch unzumutbaren Summe den froh gestimmten Deppen („ich habe ihn runtergehandelt“) maßlos abzocken.

  34. Keine Sorgen ihr Lieben,
    es kommt Nachschub nach NRW und jeder kann helfen kommen:

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-koennte-wieder-drehscheibe-fuer-fluechtlinge-werden-id11229839.html

    #28 Freya

    Die demonstrieren?
    Was wollen die denn?
    Schlage Busse vor, die nach Berlin fahren, sollen die vorm Kanzleramt demonstrieren
    Warum haben die dass zu Hause nicht gemacht?!?!
    Ich sag immer, der, der dem anderen auch das Schlimmste verzeiht, braucht sich nicht wundern, wenn man weiter schlecht behandelt wird.

  35. #18 Hausmaus

    Die Frage lautete, wer den Flutlingen die Lüge vom Haus und Geld geflüstert hat und nicht wer ein Interesse an der Zerstörung Europas hat.

    Erdolf hatte und hat nämlich immer noch selbst ein dickes Problem mit Flutlingen. Jetzt ist er einen dicken Batzen aber erst mal los und erpresst damit von IM-Erika zusätzlich noch ein paar Milliarden. Ein gutes Geschäft für Erdolf und seiner Schlepperbande.

  36. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Militärputsch gegen die Merkel-Diktatur!

    Warum, in drei Gottes Namen, unternehmen die Bundeswehr-Generäle nichts gegen diese Kanzlerdarstellerin Merkel?

    Sie haben die Mittel und die Möglichkeiten uns von diesem Merkel-Joch zu befreien oder wollen sie auch nur zusehen wie diese Merkel (das Abgrund böse) unser Land und unsere Errungenschaften ruiniert und einen Bürgerkrieg heraufbeschwört…

    Also werte Generäle, die ihr einen Eid auf das dt. Volk geschworen habt, befreit uns von der Merkel.. Wie ist egal..

    Ihr habt auf das dt. Volk geschworen, nicht auf Merkel oder Asyl-Invasoren!

    MERKEL muss weg!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  37. Grenzsicherung am 8.November um 15 Uhr mit einer Menschenkette in Bayern am Grenzübergang E48 in 95706 Schirnding. Veranstalter: http://www.wirhelfenbeimgrenzbau.de/

    Text des Veranstalters:

    Parallel zum WEG DER BEGEGNUNG.
    Bundesstraße 303 Europastraße E 48.
    08.11.2015 – 1500h mit Menschenkette (Spaziergang) in Richtung Grenze.

    Gemeinsam mit unseren tschechischen Freunden, die von der tschechischen Seite in Richtung Grenzübergang laufen um uns dort zu treffen, um dann GEMEINSAM gegen die Fehlpolitik zu demonstrieren.

    Alle, die können, machen mit!
    Und alle, die nicht können, sagen es denen weiter, die können, es aber noch nicht wissen!
    ALSO ALLE EINLADEN!!!

    Hier geht’s zur Menschenkette:
    https://m.facebook.com/events/982769558453851

    Hier schon einmal die ersten Redner:

    – Jürgen Elsässer DE
    – Götz Kubitschek DE
    – Marek ?ernoch – Member of Parlament CR
    – Jeanny Waitschullis Viehmann DE
    – Curd Benemsi DE
    – Michael Viehmann DE
    – Mario Beck DE
    …weitere sind geladen, wir dürfen also gespannt sein.

    Teilen und Mitmachen!

  38. Eine vortreffliche Beschreibung bei mmnews:

    Was ist das System Merkel?
    Warum das so ist, hat sehr hübsch Hubert Milz aus Nordrhein-Westfalen erklärt, mit dem ich gut bekannt bin und der mir erlaubt hat, seine Überlegungen hierzu wiederzugeben. Er schreibt: „Was ist das ‚System Merkel’?
    Darunter fasse ich das komplette, derzeit herrschende sozialdemokratisch-sozialistische Regime zusammen.

    Also nicht nur Merkel, sondern der komplette Hofstaat und alle Schranzen im Lande, in Feld und Flur, die diesem Regime dienen: Alle etablierten Parteien aller Farben, die Journaille der ‚Wahrheitspresse’, die Behörden, die ‚faschistische bundesdeutsche Antifa’ und viele Institutionen und Personen mehr, die glauben, durch dieses System auf Kosten der arbeitenden Menschen leben zu können und darüber hinaus dieses arbeitenden Menschen im Grunde zutiefst verachten.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/56808-merkel-system

  39. @#24 KDL

    Mein Mitleid hält sich aber sehr in Grenzen.

    Nein, diese Menschen verachte ich auf’s Tiefste! Sie sind essentieller Teil der Willkommensfolklore, ohne sie wäre das Ansturm überhaupt nicht zu bewältigen. Einziger Trost: Sie werden auch noch in den Genuss der Bereicherung kommen!

  40. Unfassbar! Würde ein Angestellter in einer Firma derart handeln, er würde ruckzuck im Gefängnis landen. Aber was interessieren Politiker die Gesetze?

  41. Interview mit Heinrich Trapp (SPD), dem Landrat von Dingolfing-Landau

    Mit längerer Aufenthaltsdauer entwickelt sich bei einem immer größer werdenden Teil der Syrer eine unangemessene Anspruchs-Haltung, die vor allem unsere freiwilligen Helfer unangenehm zu spüren bekommen. Du musst mir helfen, heißt es dann. Warum bekomme ich keine Wohnung? Wo ist mein Job? Warum ist das warme Essen noch nicht da?

    oder

    Mit Irakern, Somaliern, Eritreern und Senegalesen haben wir eher durchwachsene Erfahrungen. Es gibt Sprachkurse ehrenamtlicher Helfer, die beginnen mit 20 Leuten, und nach einer Woche sind es nur noch vier. Es gibt Flüchtlinge, die lehnen es ab, von Frauen unterrichtet zu werden. Generell haben wir viel mehr Analphabeten unter den Flüchtlingen, als man erwartet hatte – auch bei den Syrern, wo wir eigentlich eine überdurchschnittliche Schulbildung vermutet hatten. Da wird vieles überschätzt: Wer im Irak als Schreiner arbeitete und mit Säge und Hobel geschickt ist, muss sich in einem deutschen Betrieb mit computergesteuerten Maschinen erheblich nachqualifizieren lassen. Anderes Beispiel: Für BMW entsteht bei uns in Wallersdorf ein neues Logistikzentrum für Ersatzteile. Zusammen mit der Agentur für Arbeit übernehmen wir die Kosten für 20 Ausbildungsplätze im Berufsbildungswerk Waldkraiburg – speziell für Flüchtlinge. Wir haben bis jetzt keinen einzigen, der die Voraussetzungen erfüllt, also einigermaßen Deutsch kann. Die, die wir im Auge hatten, haben diese Chance nicht genutzt.

    Mehr davon hier:
    http://www.merkur.de/bayern/heinrich-trapp-interview-fluechtlinge-haben-eine-bringschuld-5697370.html

  42. Das einzig Positive an der ganze Sache ist, daß am Ende auch dem letzten Schlafmichel klar sein wird, welch Geistes Kind unsere sogenannten Eliten mit ihren volksverdummenden Massenmedien sind.

    Und dann kann wirklich aufgeräumt werden.

  43. Hat jemand von euch schon etwas von den angekündigten Abschiebungen mitbekommen oder Zahlen vorliegen? So wie es angekündigt wurde (die Kanzlerin greift durch) müsste ja in Frankfurt eine ganze Startbahn für die Heimreise der Illegalen reserviert sein. Ich kann nirgends etwas darüber finden.

  44. Bekanntlich darf sich auch ein Kriegsflüchtling nicht einfach auf den Weg durch zig Länder begeben, denn nach dem ersten sicheren Land ohne Krieg verliert er seinen Flüchtlingsstatus.
    Davon hört man im zwangsfinanzierten Propoganda-Funk natürlich nie etwas, diese Tatsache wird vorsätzlich verschwiegen und wer diese Fakten benennt ist natürlich Fremdenhasser. So macht man sich die verschwiegene Wahrheit zum großen Geheimnis, über das keiner berichtet sollte. Statt dessen zeigt man uns die netten hochgebildeten und fleissigen Herrschaften die ganz selbstverständlich hier einwandern und von denen auch kein Mensch erwarten darf, dass diese nach dem Kriegsende wieder in ihr Land zurückkehren, weshalb man auch die großen Anstrengungen, einen Integration, vorantreibt. Man benutzt einen Krieg um eine große Einwanderung, ohne Einwanderungsgesetz, zu vollenden.
    Es wurde kein Parlament gefragt, es wurden keine Bürger gefragt, IM-Erika hat beschlossen und alle braven Partei-Hirnis haben es bejubelt und offensichtlich sind ihnen allen, das Land und in ihm lebenden Menschen absolut egal, als was sonst, sollte man die groß angelegte Rechtsbeugung ansehen?

  45. @ #48 Blackbeard

    Hat jemand von euch schon etwas von den angekündigten Abschiebungen mitbekommen oder Zahlen vorliegen? So wie es angekündigt wurde (die Kanzlerin greift durch) müsste ja in Frankfurt eine ganze Startbahn für die Heimreise der Illegalen reserviert sein. Ich kann nirgends etwas darüber finden.

    Ich hatte die Tage irgendwas von 36 Personen am Tag gelesen. Kein Spaß.
    Bei min. 10.000 neuen Invasoren wird das nichts und ist auch bestimmt so beabsichtigt.

  46. #45 Klara Himmel (29. Okt 2015 10:14)

    Interview mit Heinrich Trapp (SPD), dem Landrat von Dingolfing-Landau:

    Mit längerer Aufenthaltsdauer entwickelt sich bei einem immer größer werdenden Teil der Syrer eine unangemessene Anspruchs-Haltung

    Dazu gibt es auch hier eine hervorragende Zusammenfassung aller Unverschämtheiten der islamischen, eingefallenen Zellhaufen, die sie Deutschen täglich zumuten:

    Kurzversion mit den knackigsten Fällen:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/ich_mann_du_frau._ich_vor

    Ausführliches Original mit vielen weiteren Beispielen:

    http://de.gatestoneinstitute.org/6776/asylsuchende-forderungen

    Wem der Kragen bisher noch nicht geplatzt ist, kann sich spätestens jetzt einen neuen besorgen.

  47. Gott sei Dank bin ich vor Jahren aus diesem Scheißhaufen ausgetreten.

    Oberhausen: Gemeinde räumt Kirche für Flüchtlinge
    MI. 28.10.2015, 11:09
    Ein Gotteshaus als Obdach: Rund 50 Flüchtlinge können voraussichtlich nächste Woche in eine evangelische Kirche in Oberhausen einziehen.
    Die Kirchengemeinde habe dies der Stadt angeboten, berichtete Stadtsprecher Rainer Suhr am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht des WDR. „Das nehmen wir gerne an.” In der Evangelischen Kirche im Rheinland ist es nach Angaben eines Sprechers das erste Mal, dass eine in normalem Gebrauch befindliche Kirche als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden soll.
    Bevor die Flüchtlinge einziehen können, muss etwa noch die Bestuhlung weggeräumt werden. Auch Altar, Kanzel und Taufbecken seien beweglich, sagte der Superintendent des Kirchenkreises Oberhausen, Pfarrer Joachim Deterding.
    In der Kirche sollen Tischgruppen aufgestellt werden, damit sich die Menschen selbst Frühstück und Abendessen zubereiten könnten. Das Mittagessen werde angeliefert. Die Sanitäreinrichtungen mit Waschmaschinen sollen in Containern an der Kirche Platz finden. Auch in der Betreuung der Flüchtlinge wolle sich die Kirchengemeinde engagieren.

  48. #55 Grenzedicht (29. Okt 2015 10:19)
    @ #48 Blackbeard
    Hat jemand von euch schon etwas von den angekündigten Abschiebungen mitbekommen oder Zahlen vorliegen? So wie es angekündigt wurde (die Kanzlerin greift durch) müsste ja in Frankfurt eine ganze Startbahn für die Heimreise der Illegalen reserviert sein. Ich kann nirgends etwas darüber finden.

    Ich hatte die Tage irgendwas von 36 Personen am Tag gelesen. Kein Spaß.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Am Montag gab es beim HR einen Filmbericht über 136 ausgeflogene Albaner.
    186 waren geplant sind aber nicht zum Abflug erschienen!

  49. #60 Grenzedicht

    Danke für die Info. Das heißt, die bekommen gar keinen Flugzeug voll. Auf einem normalen Linienflug kann man sie ja nicht mitschicken. Wegen Anstand, Benehmen und so weiter.

  50. @ #1 eule54 (29. Okt 2015 08:54)
    „Wo bleiben denn die Abschiebungen ? “

    HIER !!!
    „Bisher 521 Asylbewerber abgeschoben“…
    SH plant weiterhin keine Massenabschiebungen …Aufenthaltsbeendigungen sollen angemessen und konsequent durchgesetzt werden“.
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Politik/News-Aktuelle-Nachrichten-Politik/Bisher-521-Asylbewerber-aus-Schleswig-Holstein-abgeschoben

    Pro *gechartetertem* airbus 320 ca 20 stück.
    Magere minus 521 bis Ende 2015, allerdings –

    „Lütjenburg plus 600 Flüchtlinge noch 2015“
    Bis zu 1000 Menschen sollen hier einen Platz
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Ploen/Nachrichten-aus-Ploen/Luetjenburg-600-Fluechtlinge-kommen-noch-in-diesem-Jahr

    SH Innenmini SH ignoriert Polizeiwissen
    „handelt es sich in der überwiegenden Zahl um Menschen aus dem südosteuropäischen Raum, die aus kriminalistischer Erfahrung gezielt nach Deutschland einreisen, um Straftaten zu begehen“.

    dass Kriminelle „die verstärkten Migrationsbewegungen und die damit erleichterte Einreise nach Deutschland bewusst ausnutzen“. Häufig würden diese „erst nach einem Erstkontakt mit der Polizei ihr Asylbegehren“ kundtun.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Politik/News-Aktuelle-Nachrichten-Politik/Fluechtlingskriminalitaet-Scharfe-Kritik-an-Studt

    Also erst klauen, dann Asyl beantragen…
    dann bis zZt Ende Mai vollalimentiert warten,
    abgelehnt werden, wiederkommen, da capo.

  51. #61 Grenzedicht (29. Okt 2015 10:19)

    Ich hatte die Tage irgendwas von 36 Personen am Tag gelesen. Kein Spaß.
    Bei min. 10.000 neuen Invasoren wird das nichts und ist auch bestimmt so beabsichtigt.
    </blockquote

    Die 36 reichen doch, um Medienberichte anzufertigen. Mehr als 36 gehen doch sowieso nicht auf´s Foto!

    Daß praktisch überhaupt nicht abgeschoben wird, ist den meisten Deutschen nicht bekannt!

  52. Was sich mit dieser Masseninvasion nebenbei so alles schönes schmuggeln läßt!
    Waffen, Rauschgift…
    Keiner kontrolliert es!
    Gute Nacht Deutschland!

    Ich mag nicht, daß das Stadtbild jetzt nur noch von fremdländischen braunhäutigen Menschen geprägt wird! Wo bleibt die Vielfalt?
    „BUNT statt BRAUN“ verstehe ich jetzt erst richtig! Die Linken sind gar nicht gegen uns, sondern sie sind Fremdenhasser!
    😉

  53. #65 Blackbeard

    „Auch Altar, Kanzel und Taufbecken seien beweglich, sagte der Superintendent des Kirchenkreises Oberhausen, Pfarrer Joachim Deterding.“

    Wer für alles offen ist (weltoffen),
    Der ist nicht ganz dicht.

    Im Volksmund: „Der hat seinen A… äh …sein Gesäß offen.“

    Das Humanistengeschmeiß der Amtskirchen der Christen ist bereit, wirklich alles aufzunehmen, an jedem Ort, sieht man sich diese unappetitlichen Schwucken an, wird einem klar, daß es diese tierisch anschärft, wenn da etwas Viriles, Fremdes eindringt.

    Wer für alles offen ist (weltoffen),
    Der ist nicht ganz dicht.

    Im Volksmund: „Der hat seinen A… äh …sein Gesäß offen.“

  54. #65 Blackbeard (29. Okt 2015 10:25)
    Gott sei Dank bin ich vor Jahren aus diesem Scheißhaufen ausgetreten.
    Oberhausen: Gemeinde räumt Kirche für Flüchtlinge
    MI. 28.10.2015, 11:09
    Ein Gotteshaus als Obdach: Rund 50 Flüchtlinge können voraussichtlich nächste Woche in eine evangelische Kirche in Oberhausen einziehen.
    ++++
    Und das überwiegend für Islamisten!
    Nehmen irgendwo auf der Erde Islamisten auch Christen als Flüchtlinge in Moscheen auf?
    Nehmen Islamisten in Europa ihre Glaubensbrüder als Flüchtlinge in Moscheen auf?
    *kranklach*

  55. Brigitte Sauzay (* 25. November 1947 in Toulon; † 11. November 2003 in Paris) arbeitete als Dolmetscherin für die drei französischen Präsidenten Georges Pompidou, Valéry Giscard d’Estaing und François Mitterrand. Sie schrieb in ihrem Buch “ Die rätselhaften Deutschen“(1986), daß diese sich so intensiv mit dem Weltelend beschäftigten, bis „ihnen schließlich Gleichgewicht und gesunder Menschenverstand abhanden kommen.“ Sie verweist auf das „gefährliche Mitleid“. Von Übertreibungen der Nächstenliebe profitieren Invasionstouristen, wie man täglich präsentiert bekommt.

  56. Die grösste Vertretung für den Grenzschutz ist ja gegen den Grenzzaun. Die sinnvolle Forderung des Herrn Wendt von der Deutschen Polizeigewerkschaft. Der wird von der GDP regelrecht fertiggemacht ob einer Forderung, die die Mehrheit der Deutschen unterschrieben würde.Mal nebenbei zum einseitigen Anti-Rassismus und der Propaganda in dem Zusammenhang!
    Dieser Artikel der DGB (und SPD, die immerhin regiert und so nette Dinge wie Antifa muss keine Extremismusklausel mehr unterzeichnen mit freundlicher Genehmigung des Innenministers immer von der CDU) Gewerkschaft GDP:
    http://www.gdpbundespolizei.de/2015/10/die-polizei-steht-auf-der-seite-der-menschenrechte/

    Jeglicher Kommentar zu Rassismus ist keine Einbahnstrasse vom bösen Deutschen gegen den armen Ausländer wird nicht zugelassen.
    Doch gibt es alleine auf unseren Schulen rassistische oder religiös motivierte Übergriffen auf deutsche Schüler, die dadurch für ihr Leben negativ geprägt werden.
    Auch das gehört ja zur inneren Sicherheit. Eine sichere Schule, auf die unsere Kinder gerne gehen und die Lehrer gerne unterrichten.

    Auch ist der o.g. Artikel des Grundgesetzes insbesondere von der Bundespolizei einzuhalten und zu beachten.
    Wo wir wieder beim Grenzschutz sind.
    Doch die GdP wehrt sich vehement gegen scharfe Grenzkontrollen. Eine Aussage eines Gewerkschaftlers:
    „Die vergangenen Monate haben wohl eindeutig gezeigt, dass sich Kriegsflüchtlinge von Zäunen und Barrieren auf der Suche nach einer sicheren Zukunft nicht aufhalten lassen.

    Vielleicht können mal einige hier aus dem Forum der GdP Demokratie beibringen, denn der Schutz der Grenzen bedeutet auch unseren Schutz. Also eben Kommentare schrieben (nicht hasserfüllt) und sehen, wie diese sich des Mittels der Zensur bedienen.

    Nahtlos reiht sich die GDP in die Hysterie der anderen DGB Gewerkschaften ein.
    Hier schiesst ja die IG Metall den Vogel ab, die Asylkritiker als Hetzer betitelt und dafür ist, dass diese (in der im Kern noch gut bezahlten Metallindustrie ) entlassen werden.

    Der DGB ist ein SPD Verein und die Gewerkschaften Marionetten dessen.
    Wir müssen endlich Gegenmassnahmen ergreifen. Dafür reicht auch unsere Stimme. Dass vor allem die grosse IG Metall bemerkt, dass sie uns zu vertreten hat und nicht das Kapital. Ganz einfach !

  57. Die mohammedanischen Raubnomaden und Primitivkulturen bringen ihre kulturellen Eigenheiten mit und werden diese auch nicht an der Grenze ablegen, um vorbildliche Deutsche zu werden.
    In jedem Fall erwartet uns die Party des Jahrhunderts, wenn die sich hier auf ihre Raubzüge begeben.

  58. http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Bewaffnete-Polizisten-in-der-City—C-A-abgesperrt-31182635
    Bewaffnete Polizisten in der City – C&A abgesperrt

    In der Zürcher Innenstadt ist ein riesiger Polizei-Einsatz im Gange. Überall stehen Polizisten mit Gewehren. Um den C&A bei der Bahnhofstrasse ist alles abgesperrt.,
    ________________________________________

    Da Zürich auch zu „Westeuropa“ gehört, gibt die Polizei bisher nicht bekannt, was hier vorgeht.

  59. Unser Dorf wurde gestern mit dem ersten Kontingent sogen. Flüchtlinge bereichert, es sollen noch mehr kommen. Geopfert wurde dafür erstmal die Sporthalle. 70 Männer und 8 Frauen/Kinder, begeistert begrüßt von „ehrenamtlichen“ Frauen, die sich jetzt wohl die Erfüllung ihrer feuchten Träume erhoffen. Da brauchen sie zum ‚Bezness‘ nicht mehr nach Nordafrika zu fliegen, wie praktisch. Wir investieren in die Sicherheit unserer Häuser, und die weiblichen Mitglieder der Familie dürfen nach Einbruch der Dunkelheit das Haus nicht mehr verlassen. Es fällt auf, wie gut die Besatzer gekleidet sind, eigentlich sogar besser als die einheimische Bevölkerung. Unsere Enkelkinder sagen uns, dass deren Sneakers teilweise über 100 EURO kosten. Und wie kommen die Männer zu ihren aufwendig gestylten Haarschnitten? Machen die das untereinander? Heute Morgen habe ich bei T-Online ein Bild gesehen, welches das Elend der Flüchtlinge in Passau zeigen sollte. Dabei sah das Bild eher so aus wie von der Fashion Week in Paris. Eine Apothekerin berichtet mir, dass sie mit Formularen ausgestattet worden sind, auf denen in verschiedene Sprachen übersetzt die Medikamentengruppen aufgeführt sind, Arabisch usw. Da soll das Benötigte nur noch angekreuzt werden. Der letzte Punkt lautet ‚Ich brauche Kondome‘.
    Aber Eines interessiert mich noch. Da kommen also die fast ausschließlich jungen Männer aus Ländern zu uns, in denen Krieg herrscht. Flüchten die vor der Wehrpflicht, und sind auch Deserteure darunter? Sind die nicht bereit, ihr eigenes Land zu verteidigen? Auch ein Krieg geht einmal zu Ende, und dann steht der Wiederaufbau an. Politiker nennen das Wirtschaftskreislauf. Stattdessen skandieren die Ankömmlinge ‚Gekommen um zu bleiben‘ und demonstrieren das Victory-Zeichen. Sind das also erwiesenermaßen Parasiten ähnlich einer Heuschreckenplage?

  60. 30 Millionen arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene in der EU !!!

    Aber wir brauchen den qualifizierten, islamischen Analphabeten?

    Und die zehntausende an deutschen Facharbeitern, studierte, bestens ausgebildete, qualifizierte Menschen, die mit ihren Familien jedes Jahr emigrieren, weil sie hier keine Zukunft mehr sehen, über die und deren tatsächliche Anzahl sowie deren Beweggründe berichtet niemand!!! Deren Schicksale interessieren mich viel mehr als irgendein Flüchtlingsschicksal! Aber die scheinen wohl nur mich zu interessieren? Ich sehe und lese darüber leider so gut wie nichts – und ich muss mich da leider dem Jargon anschließen – in den LÜGEN- und VERSCHWEIGUNGSMEDIEN!!

  61. Wen interessiert Bassam Tibi?

    … „Man muß offen sagen, die Religion des Islam erlaubt die Integration nicht.

    KriegsHERR allah, 9:29-33 „… um VORherrschen über ALLE Religonen[Systeme]“

  62. 1980: Rettet den Baum
    1990: Rettet den Regenwald
    2000: Rettet den Eisbär
    2010: Rettet den Euro
    2013: Rettet Griechenland
    2015: Rettet die Flüchtlinge
    2020: Rette sich, wer kann!

  63. #1 eule54:

    Wo bleiben denn die Abschiebungen?

    In Offenbach ist jetzt ein islamischer Hassprediger festgenommen und in die Türkei abgeschoben worden, kleine Meldung in der Regionalpresse. Führendes Mitglied der türkischen Ismail Aga Cemaat (IAC), die Milli Görüs nahesteht, seit 2002 in Deutschland, verbreitete Hetze gegen Demokratie und Andersgläubige, Juden, Israel, die USA. Der Mann, Nusret C., hatte gegen die Abschiebung geklagt und war in letzter Instanz vor dem Verwaltungsgerichtshof in Kassel gescheitert. Solange diesen Herrschaften der Rechtsweg nicht verbaut wird, werden uns, dank cleverer Anwälte, auch Abschiebungen Millionen kosten. Ich traf mal ein solches Exemplar im Frankfurter Club Voltaire. Hat sich auf Asyl spezialisiert, man werde zwar reich, sagte er, aber das Geld komme „zuverlässig vom Amt“.

  64. <<nach dem der autonome Mensch glaubt, selbst <<bestimmen zu können, was gut und böse, richtig und <<falsch ist.
    ——————————+
    Das ist ja auch ein Skandal – das die Menschen einfach so selber entscheiden und sich Gedanken machen.
    Ach waren das noch schöne Zeiten als die christlichen Kirchen über die Menschen bestimmen durften und linksversiffte Umtriebe wie ein selbst gestaltetes Leben und eine eigene Meinung noch Todsünden waren.

  65. #81
    Ergänzung. Inzwischen ist etwas mehr bekannt: Die Täter sprachen „Schweizerdeutsch mit leichtem ausländischen Akzent.“
    Das ist die neue korrekte Kennzeichnung für Schwerverbrecher – vorwiegend einheimisch, nur „leichter Akzent“.

  66. Gemeindefinanzbericht

    Kommunen: Integration der Flüchtlinge kostet drei Milliarden Euro

    Aus dem neuen Gemeindefinanzbericht geht hervor, dass die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft schätzungsweise bis zu drei Milliarden Euro jährlich kosten soll. Es könnte aber auch noch teurer werden.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gemeindefinanzbericht-kommunen-integration-der-fluechtlinge-kostet-drei-milliarden-euro.ee46997f-092d-4202-b01e-59f5118c6b32.html

  67. Das passt ja sehr gut hierher:
    Tritt die CSU aus der Koalition aus?
    Und wieder brodelt die Gerüchteküche:

    Wenig überraschend, dass in der Zeit der Flüchtlingswanderung die Spekulationen besonders saftig ins Kraut schießen. Am Mittwoch erregten Meldungen die Gemüter, Seehofer, erbost über den Kurs der Kanzlerin, erwäge, seine Minister aus der Bundesregierung abzuziehen.

    Man muss aber kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass wieder mal nichts passieren wird.

  68. … und wir müssen den Flüchtlingen unter die Arme greifen … mit Hotspots

    Genau, und mit Hot Stuff:

    The Rolling Stones – Hot Stuff
    https://www.youtube.com/watch?v=gVpzrxjiAtc

    Wirklich erzgeil, man beachte auch den Akkordwechsel nach oben bei 2:09, und dann dieses permanente „Be-ing“ (oder so ähnlich) am Ende jedes Taktes. Das Rumgehampele von Mick Jagger braucht man sich ja nicht anzugucken, Hören genügt. – Vom Album „Black an Blue“, wo auch folgendes zu finden ist, ein Reggae, würde ich mal sagen:

    The Rolling Stones – Cherry oh Baby
    https://www.youtube.com/watch?v=MbXcs8HC_lU

  69. SWR . 29.10.15

    „Syrische Flüchtlinge sagen DANKE vor Abschied

    Mit Rosen und den Worten „Danke Deutschland, Danke Kusel“ wollen sich syrische Flüchtlinge heute Vormittag in Kusel bedanken. Zur Stunde ist eine Gruppe von gut 20 Männern und Frauen stellvertretend für alle Syrer in Kusel mit 120 Rosen Richtung Innenstadt unterwegs. Im Bürgerbüro, beim Landrat und bei den Kuselern möchten sie sich für die gute Zeit in der Notunterkunft auf dem Windhof bedanken. Sie waren dort mehrere Wochen untergebracht und heute soll ein Großteil von ihnen auf die Kommunen verteilt werden.“

    Was ist denn das nun schon wieder ? Da sc hicken durchgeknallte Gutmenschen in SPD-Wahlkampfmanier Muselmanen und -innen mit Blumen los, um Stimmung zu machen.
    Im Islam ist es strengstens untersagt Blumen zu verschenken, das ist ein schwerer Verstoß gegen die Gebote des Korans. Dies gilt als sinnlose Verschwendung, da Blumen verwelken.
    Wie politisch inkorrekt und inhuman können Gutmenschen nur sein !Gutmenschen

  70. Sehr richtig. Die Mär wird weiter gestrickt im Widerspruch zu den Tatsachen auch in Nahost:
    dort sind in den letzten Wochen allein 800.000 wegen des Terrors geflohene Syrer zurückgekehrt. Die Befreiungsoperation am Boden geht in großen Schritten weiter und selbst der Wiederaufbau und Restaurierungen von den Terroristen zerstörter archäologischer Stätten.
    Dr. al-Assad wie Putin und einige andere Vernünftige verteidigen die Demokratie, die fordert, daß das (eigene!) Volk entscheidet über die eigene Zukunft und nicht fremde Staaten, die auf die Ressourcen des Landes aus sind, oder die nackte Gewalt des Terrors.
    Näheres bei:
    https://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/
    Daß eben doch eher früher als später US-Hochtechnologie-Waffen beim IS etc. landen, zeigt sich wieder im Irak: http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/

  71. #31 KDL

    Heute Morgen kam in den HR3-radionachrichten die Meldung, dass die freiwilligen(!) Helfer in Passau an die Belastungsgrenze gehen. Mein Mitleid hält sich aber sehr in Grenzen. Ganz im Gegenteil, diese Leute mögen es durchaus gut meinen, aber sie arbeiten an der Vernichtung der deutschen Kultur […]. Die Helfer stelle ich auf eine Seite mit Kollaborateuren im zweiten Weltkrieg.

    Das ist der falsche Vergleich. Kollaborateure handeln in der Regel aus Eigeninteresse und sind sich bewußt, daß ihre eigenen Leute sie ablehnen. Ich denke, diese freiwilligen Helfer wird man später so betrachten, wie heute einen Soldaten der Wehrmacht. Sie tun das, was sie für das Richtige halten, unter persönlichen Opfern und werden von der Mehrheit ihrer Zeitgenossen dafür gelobt. Erst im Nachhinein wird für jeden offensichtlich, daß diese Menschen die ganze Zeit für die Seite des Bösen gearbeitet haben.

  72. @#9 Resistor
    „Ich habe hier schon mal gefragt, ob es Erkenntnisse gibt, wer da drunten verbreitet hat daß Mama Merkel in Deutschland jedem Flüchtling
    ein Haus und monatlich 2000 € schenkt.
    Wenn man daß wüsste, könnte man gegen den jenigen vorgehen…..“
    Die Drahtzieher werden wohl in Washington sitzen und die wird sowieso niemand zur Verantwortung ziehen. Wobei auch das egal ist, denn würde die BRD-Regierung keine Sozialleistungen mehr an diese Leute verteilen, alle, und ich meine wirklich alle, abschieben und die nationalen Grenzen richtig schließen, würden solche Gerüchte auch nicht verfangen. Die wahren Schuldigen sitzen in Berlin.

  73. Südbaden wird auch immer bunter:

    Do, 29. Oktober 2015
    MAULBURG
    Frauen belästigt

    Flüchtlinge sollen im Verlauf des Dienstag in Maulburg mehrfach Frauen belästigt haben. In den Nachmittagsstunden ging bei der Polizei die erste Beschwerde ein. Eine Frau war mit ihrer kleinen Tochter zu Fuß zwischen Schule und Bahnhof unterwegs. Hierbei sollen ihnen zwei dunkelhäutige Männer gefolgt sein und die Frau mit sexuellen Sprüchen belästigt haben. Die Fahndung der Polizei nach den Männern verlief ergebnislos . Im Bereich des Hallenbades wurde gegen 20.30 Uhr ein weiterer Vorfall gemeldet. Dort belästigte laut Polizeibericht erneut „eine Gruppe dunkelhäutiger Männer“ Frauen mit sexuellen Sprüchen. Ein Zeuge, Ehemann einer der belästigten Frauen, forderte daraufhin die Polizei an. Deren Suche nach den Beschuldigten verlief ebenfalls erfolglos. Die Polizei sucht jetzt Geschädigte und bittet diese, sich unter 07622-666980) zu melden. Warum es sich bei den dunkelhäutigen Männern um Flüchtlinge gehandelt haben soll, erklärt der Polizeibericht nicht.

    STEINEN
    Streit unter Flüchtlingen

    Auseinandersetzungen in der Flüchtlingsunterkunft im Freibad führten am Dienstagabend zu einem Polizeieinsatz. Kurz nach 20.30 Uhr gerieten sich mehrere Albaner in die Haare und schlugen aufeinander ein. Anlass war wohl der Kauf von Alkohol. Als der Sicherheitsdienst eingriff, ging der Streit im Freien weiter. Mit einer Bierbank und einer Absperrbake gingen die Männer erneut aufeinander los, flüchteten aber, als die Polizei anrückte. Bei ihrer Rückkehr gaben sie noch immer keine Ruhe. Die Polizei nahm daraufhin den Hauptaggressor in Gewahrsam. Währenddessen schlug ein anderer Mann auf eine Frau ein und wollte sie trotz Eingreifens der Polizei und des Sicherheitsdienstes weiter attackieren. Daraufhin wurde der 35-Jährige überwältigt und ebenfalls in Gewahrsam genommen. Gegen vier Personen wird ermittelt.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/polizeinotizen-x5bjycoyx

  74. #75 B8r (29. Okt 2015 10:44)
    Brigitte Sauzay (* 25. November 1947 in Toulon; † 11. November 2003 in Paris) arbeitete als Dolmetscherin für die drei französischen Präsidenten Georges Pompidou, Valéry Giscard d’Estaing und François Mitterrand. Sie schrieb in ihrem Buch “ Die rätselhaften Deutschen“(1986), daß diese sich so intensiv mit dem Weltelend beschäftigten, bis „ihnen schließlich Gleichgewicht und gesunder Menschenverstand abhanden kommen.“ Sie verweist auf das „gefährliche Mitleid“. Von Übertreibungen der Nächstenliebe profitieren Invasionstouristen, wie man täglich präsentiert bekommt

    Schon lange vor der Dame hatte Bismarck ähnliches auf Lager:

    „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.“

  75. ES LEBE DIE AFD
    ES LEBE PEGIDA
    DIE REGIERUNG MUSS WEG
    MERKEL MUSS WEG

    Schön und gut, auch die rechtliche Lage ist eigentlich jedem klar.
    Jeden Tag hunderte Kommentare hier, die meisten davon sind richtig und gut!

    NUR ÄNDERT IHR NICHTS MIT EUREN KOMMENTAREN AN DIESEM TOTALITÄREN UNRECHTSREGIME!!!

    Wer in einer Diktatur etwas bewegen möchte, muss jeden Tag auf vielfältige Weise gegen das Regime kämpfen und das ohne Rücksicht auf persönliche Verluste (gesellschaftliche Ausgrenzung, drohende Arbeitslosigkeit etc.).

    Vom Sofa aus ist der Kampf für Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit sicher nicht zu gewinnen!

    Aus den genannten Gründen, werde ich zukünftig meine Energie weniger in die Kommentarfunktion von PI investieren. Sondern viel mehr in den Kampf gegen das tägliche Unrecht auf den Straßen der BRD.

  76. #1 eule54 (29. Okt 2015 08:54)

    Wo bleiben denn die Abschiebungen?

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Irgendwo las ich mal vor ein paar Tagen, dass auf einen Abgeschobenen (so er denn tatsächlich das Land verlässt) zwanzig Neuankömmlinge kommen!!!

    Das mit dem ABSCHIEBEN ist pure Augenwischerei!

  77. #98 Dr. T

    OK, einverstanden. Dein Vergleich ist viel besser. Ja, die Helfer sind fest davon überzeugt, dass sie was Gutes tun. Sie werden erst später (manche vielleicht auch nie) einsehen, dass sie auf der falschen Seite standen und einen riesigen Schaden angerichtet haben.

  78. OT
    Das reiche SAUDI ARABIEN hat einen Grenzzaun von 836km Länge – technisch auf allerhöchstem Niveau, es gibt nichts vergleichbares auf der Welt, Kameras, Radar, Bewegungsmelder, InfrarotMelder usw. „nicht einmal ein Käfer kommt unbemerkt über die Grenze“ wird stolz berichtet.

    Das reiche SAUDI ARABIEN hat aber auch eigene zornige junge Männer, 30% finden keine Arbeit und das idz nicht toll … ein Teil des Jungmännerüberschusses ist weltweit im TerrorismusGeschäft unterwegs …

  79. #103 AlterSchwabe (29. Okt 2015 11:33)
    #1 eule54 (29. Okt 2015 08:54)
    Wo bleiben denn die Abschiebungen?
    * * * * * * * * * * * * * * *
    Irgendwo las ich mal vor ein paar Tagen, dass auf einen Abgeschobenen (so er denn tatsächlich das Land verlässt) zwanzig Neuankömmlinge kommen!!!
    ++++
    Das dürfte so nicht passen!
    Tatsächlich kommen derzeit täglich ca. 10.000 neue Invasoren hinzu, registriert oder unregistriert, während < 50 pro Tag abgeschoben werden.
    Unsere Traumtänzer aus der Politik haben nämlich noch nicht begriffen, dass sich die Invasoren nur mit Gewalt an den Grenzen aufhalten bzw. abschieben lassen.
    Dafür gibt es bald viel mehr Gewalt in einem Bürgerkrieg!

  80. #102 Luegenresistenter (29. Okt 2015 11:32)

    Aus den genannten Gründen, werde ich zukünftig meine Energie weniger in die Kommentarfunktion von PI investieren. Sondern viel mehr in den Kampf gegen das tägliche Unrecht auf den Straßen der BRD.

    Das Eine schließt das Andere ja nicht aus. Wir müssen an allen Fronten kämpfen.

  81. Lichtmesz schreibt:

    Die Welt am Sonntag berichtete von einem der Redaktion vorliegenden „unterschriftslosen Papier“, aus dem hervorgeht, daß die deutschen Sicherheitsbehörden (Verfassungsschutz, BKA, BND und Bundespolizei) die innere Sicherheit des Landes als äußerst gefährdet betrachten.

    „Der hohe Zuzug von Menschen aus anderen Weltteilen wird zur Instabilität unseres Landes führen“, warnt demnach ein mit Sicherheitsfragen vertrauter Spitzenbeamter. „Wir produzieren durch diese Zuwanderung Extremisten, die bürgerliche Mitte radikalisiert sich, weil sie diese Zuwanderung mehrheitlich nicht will und ihr dies von der politischen Elite aufgezwungen wird“, befürchtet er weiter. Seine Prognose ist düster: „Wir werden eine Abkehr vieler Menschen von diesem Verfassungsstaat erleben.“
    http://www.sezession.de/51954/deutschland-gefangen-im-falschen-film.html#more-51954

  82. warum kommt das eigendlich erst jetzt ? da hatten wir mit lampedusa doch schon probleme das die die einfach weitergeschickt hatten

  83. OT
    Wichtig ! Wichtig !! Wichtig!!!

    Wir brauchen hier auf PI eine aktuelle Zusammenstellung aller Demos (am besten auf einer Landkarte auf der ersten Seite)!! Demos die mittlerweile überall in Deutschland stattfinden! Weil der Außenstehende meint, es gäbe immer nur in Dresden eine; er erkennt bisher nicht, dass insbesondere in Ostdeutschland schon ein breitflächiger Volksaufstand am Entstehen ist. Wenn der Außenstehende und vor allem die Westbürger erkennen, wie in „Dunkeldeutschland“ der Widerstand sich zunehmend entwickelt, kann das nur motivierend auf alle wirken, die jetzt noch zögerlich sind!

    So eine aktualisierte Karte aller Demos könnte man dann auch per Mail, Facebook etc. weiterverbreiten. Auf PI sollte auch ein Link zum deutschen Demonstrationskalender vorne auf der ersten Seite gesetzt werden. Damit werden nicht nur die großen Demos in den Städten bekannt gemacht, sondern auch die kleineren!
    Die Propaganda der staatlich gelenkten Medien versucht ja gerade mit aller Macht uns einzureden, dass es nur ein paar „verrückte fremdenfeindliche Spinner“ wären, die da auf die Straße gehen! Diese Lügenpresse können wir mit einer Karte, in der alle Demos und Bürgerversammlungen eingetragen sind, ins Leere laufen lassen! Also nochmal;
    Wir müssen uns mehr auf die Verbreitung der Veranstaltungshinweise zu den einzelnen Demos konzentrieren. Dann wird auch immer wieder der ein oder andere mehr oder wenig zufällig davon erfahren, dass in seiner Nähe eine Demo stattfindet und dann auch dort hingehen können.

  84. #116 Antoniu

    Wichtig ! Wichtig !! Wichtig!!!

    Wir brauchen hier auf PI eine aktuelle Zusammenstellung aller Demos (am besten auf einer Landkarte auf der ersten Seite)!! Demos die mittlerweile überall in Deutschland stattfinden!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist sehr wichtig!

    Hier gleich ein Hinweis von:

    http://www.alternativefuer.de/demo/

    „Asyl braucht Grenzen. Rote Karte für Merkel“

    „Unter diesem Motto werden wir in der Hauptstadt auf die Straße gehen. Die Bürger stehen auf. Wir brauchen eine Wende in der Asylpolitik. Sofort. So geht es nicht weiter! Die Kanzlerin verspielt unsere Zukunft. Kommen Sie nach Berlin! Setzen wir zusammen ein kraftvolles Zeichen! Die AfD ist die Stimme der Vernunft in einer Zeit, in der die Kanzlerin offen bekennt, dass Deutschland „nicht mehr mein Land“ ist. Nach einer jüngst veröffentlichten Umfrage wollen inzwischen ein Drittel aller Deutschen Merkels Rücktritt. Wir waren die ersten, die genau das gefordert haben. Setzen wir uns an die Spitze dieser Bewegung.

    Am 7.November um 13 Uhr am Neptunbrunnen in Berlin (zwischen Rotem Rathaus und Spandauer Straße) geht es los.

    Berlin ist immer eine Reise wert. Wenn SIE kommen, wird unsere Demonstration Erfolg haben.“

  85. Deutscher Städtetag veröffentlicht Gemeindefinanzbericht 2015

    Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer und Finanzdezernent des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, sagte: „Je nach unterstellten Flüchtlingszahlen könnten auf Länder und Kommunen im Jahr 2016 flüchtlingsbedingte Ausgaben zwischen circa 7 Milliarden Euro und 16 Milliarden Euro zukommen. Wenn wir die bislang vom Bund zugesagten Mittel inklusive Spitzabrechnung und Betreuungsgeld berücksichtigen, verbliebe ein zusätzlicher Finanzierungsbedarf zwischen 3 Milliarden Euro und 5,5 Milliarden Euro. Die enormen Aufgaben sind nur im gemeinsamen Handeln aller Beteiligten in Bund, Ländern und Kommunen zu bewältigen. Dafür brauchen die Städte nachhaltige Unterstützung“.

    Merkel, „Dass schaffen wir!!“

  86. Bevor jemand diese Invasion unter Kontrolle bekommen möchte,muß man erst mal das Merkel nebst Anhang unter Kontrolle bekommen.Denn selbstherrliche Selfis und Einladungen in die Welt bleiben selbst im tiefsten Busch nicht unerhört.

  87. ‘This Is Like War’

    Slovenia is being overwhelmed by the migrant crisis, particularly in the small town of Brezice where the local mayor has likened the situation to a warzone and called on Germany to intervene.
    The mayor of Brezice, 52-year-old Ivan Molan, has been interviewed by the German news magazine Der Spiegel about the effect the crisis is having on his town.
    “That’s the way many refugees force their onward journey. Some take selfies before the burning tents [as reported yesterday by Breitbart London]. If I were in their place I would be happy to be in a safe country and have a drink and get to eat. But they are not satisfied with what they have.”

    Mr. Molan said his town is in the vicinity of a nuclear power plant and is hit by occasional flooding and even the odd earthquake, but the impact of the migrant crisis is “much more serious”. He says it restricts the life of everyone in the community, both the 24,000 inhabitants and the authorities who have to deal with it.

    http://www.liveleak.com/view?i=537_1445619424

    MIGRANT VIOLENCE INCREASING IN GERMANY AS 30-YEAR-OLD WOMAN ATTACKED AND MAN HOSPITALISED AT STUDENT FOOTBALL MATCH

    Philipp Guelland/Getty Images
    by NICK HALLETT 28 Oct 2015

    (Der Text beschreibt einfach die tägliche Realität, mir fehlen die Worte)

    http://www.liveleak.com/view?i=e11_1446040329

  88. Die meisten kommen zur Zeit wohl in Passau an, von wo sie unter anderem dann auch nach NRW gebracht werden.
    http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/1854103_Wegscheid-Unternehmer-raeumt-Werkstatthalle-fuer-Fluechtlinge.html

    Merkel macht anhaltend eine gesetzwidrige Politik und gehört vor Gericht. Dieses Land hier gehört nicht Merkel, es ist nicht ihr Land, sondern es ist unser Land! Und wer diese Merkel-Politik unterstützt, gehört ebenfalls vor Gericht. Auch die Helfershelfer können sich nicht darauf berufen, daß sie gedacht hätten, es wäre legal.

    Auch Beamte dürfen ihren Dienst verweigern, wenn sie erkennen, daß es gegen das Grundgesetz ist, was von ihnen verlangt wird.

    Aber alle machen mit – Polizisten, Beamte, Soldaten, Angestelle im öffentlichen Dienst …

  89. Ich wiederhole mich gerne:
    das Volk muss auf die Strasse und zwar nicht, um „friedlich“ zu demonstrieren – darüber lachen diese Politverbrecher sich schimmelig.
    Eine gewisse Gewaltbereitschaft ist unumgänglich – wir müssen diese menschenverachtende Brut aus ihren Politbüros oder Prunkvillen heraus holen und kompromisslos zur Verantwortung ziehen.
    Neubeginn über Niedergang – eine Alternative gibt es nicht!
    Man muss sich nur in der Geschichte umsehen – strukturelle Veränderung der Gesellschaft, wurden immer mit Gewalt durchgesetzt.
    Wer etwas anderes glaubt, der soll mit seinem faulen Hintern auf der Couch sitzen bleiben und das Maul halten!

  90. Schon tote Hose hier? Seit 3/4 Stunde nichts mehr los, da ist evtl. dieser kleine Exkurs gestattet:

    #112 Vielfaltspinsel

    Das ist nicht Guildo Horn, das ist Rex Gildo!

    Da wir gerade bei Kuriositäten sind: Hier ein ganz entlegenes Stück: Brenda Lee – und, man glaubt es kaum, Jimmy Page, von 1964, Page war damals noch ein gefragter Studiomusiker:

    Brenda Lee – Is It True?
    https://www.youtube.com/watch?v=HqVFeSdqHIk

    Wiki sagt: The guitarist on the single was Jimmy Page,[7] who achieved an early wah pedal effect (0:38-0:42) before the effect became popular.[8]

    Platz 17 in UK im September 1964. Eine kleine Perle, nettes Schlagzeug. Purer Pop, kein Wunder, geschrieben von Carter & Lewis, die eben perfekten Pop machten und als „Ivy League“ auch selbst aktiv mitmischten und u. a. das hier hinlegten, perfekter Pop:

    The Ivy League – Tossing And Turning
    https://www.youtube.com/watch?v=FfeiB6G1sNo

    Platz 3 in UK im Juni 1965. Zu diesem Song könnte ich jetzt eine ganz merkwürdige Geschichte erzählen, aber wir wollen es ja auch nicht übertreiben. 🙂

  91. #3 Bamboocha; Nicht ganz, es wurde geschrieben, dass im ersten SeptemberWE 20.000 Leute gekommen wären. Meiner Erinnerung warens aber allein 40.000 nur in München. Die restlichen 10.000 blieben dabei aber sicher nicht weg. Und wenn man diese Zahl aufs Jahr rechnet kriegt man über 10Mio raus.

    #9 Resistor; Das mit monatlich 2000 stimmt doch, tatsächlich sinds sogar noch etwas mehr, wenn man die MUFLons mitrechnet kann man mit einer Mio. schlappe 37 Asylbetrüger durchfüttern.

    #15 Achot;Auch diese Genfer Frühlingskonfektion schliesst Leute aus einem sicheren Drittstaat aus.

    #21 DLinsst; Wenn das syrische Volk um 20% reduziert wird, schadet das weder Assad noch IS. Wenn im Gegenzug Deutschland von 80 auf 64 Mio schrumpfen würde, wär das alles andere als schlecht.

    #30 Marie-Belen; Wenn man das Ergebnis mit Pi malnimmt, wird schon was rauskommen, was der Wahrheit ähnelt. Aber das wissen halt nur wir. Derjenige, der der Tagessau oder vorvorgestern glaubt, wird sowas auch für bare Münze nehmen.

    #34 ossi46; Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Wie lange ist jetzt dieser Assange schon „politisch verfolgt“ Wimre doch auch schon wenigstens 3 Jahre. Und wann fing der Riesenzustrom aus „Syrien“ an. Doch erst im Herbst letzten Jahres, als das BVerfG beschloss, dass Asylbetrüger Anrecht auf H4 haben. Wenns heute hiesse, nix gibts mehr, ihr kriegt ein Zelt überm Kopf und für die Nahrungsmittel die ihr braucht, müsst ihr arbeiten, keine Ahnung was eigentlich Strassen zusammenkehren, Kaugummis abkratzen,
    Wälder anpflanzen, die Reste eines Kahlschlags zusammenfegen oder auch mal nen Schweinestall ausmisten, dann wär wohl recht schnell Schluss damit.

    #36 Freya-; Da hätten 2 oder vielleicht 3 Spritzenwagen der Feuerwehr auch gereicht.

    #36 Freya-; Wie komstn da drauf, Weisswürste müssen aus Kalbfleisch sein.

    #56 Klara Himmel; Einmal Gutmensch immer Gutmensch. Wo wir eine überdurchschnittliche Bildung erwartet hatten, naja, das wird natürlich durch eigentlich ins Gegenteil gedreht. Deutschland auch der Osten war während nem halben Jahrhundert für seine hervorragende Ausbildung in aller Welt berühmt, unser duales System wurde sogar von einigen asiatischen Tigerstaaten kopiert. Und dann erwartet so ein Heinii von einem 3. oder gar 4.Weltland eine überdurchschnittliche Bildung. Herr schmeiss Hirn vom Himmel, Steine tätens auch, Hauptsache du triffst.

    #61 Grenzedicht; Also tatsächlich sogar ein leichter Rückgang, wenn vor ein paar Wochen irgendwas um die 12.000 abgeschoben wurden, sind das schon mehr als 36 täglich. Selbst eine Verdoppelung bringt gar nix,weil das was in einem Jahr abgeschoben wird, innerhalb höchstens nem Tag wieder da ist.

    #62 Religion_ist_ein_Gendefekt; Recht hat er, selbst wenns das einzige ist, was er zeitlebens richtiges gesagt hat.

    #69 LEUKOZYT; Wenn das was Wiki über dieses Genfer Machwerk erzählt, auch nur im entferntesten richtig ist, dann muss bei einem Asylantrag nach Festnahme automatisch der Stempel. „Abgelehnt, sofortige Rückführung ins Heimatland angeordnet“ zum Einsatz kommen.

    Flüchten die vor der Wehrpflicht, und sind auch Deserteure darunter?

    Falls tatsächlich der eine oder andere Syrer unter den Millionen „Syrern“ sein sollte, dann wohl wenigstens zu 95% das obere.

    #86 Heta; Vor reich fehlt aus dem Zusammenhang ein nicht. Aber das was Anwälte als reich bezeichnen, unterscheidet sich wohl auch gravierend von dem, was ein normaler Arbeiter oder Angestellte(r) als reich ansieht.

    #94 katharer; Die Berechnung möcht ich mal sehen, wo 50% Beschäftigung der Invasoren einen ausgeglichenen Haushalt ergeben.Selbst wenn man die Mwst des Konsums rausrechnet, dann braucht man um 25.000€ Pro Nase zu finanzieren Steuereinnahmen in ebendieser Höhe. Und diejenigen die so viel verdienen, sind im normalen Umfeld nicht grade dicht gesät. Das dürfte höchstens mal auf einige Manager, Unternehmer und Ärzte zutreffen.
    Dass von Leuten, von denen, wenns hoch kommt 10% eine Bildung haben, die auch nur unserer Hauptschule entpricht auch nur jeder 500. eine solche Position erreicht ist schon sehr zuversichtlich. Vor allem wenn von diesen 10% bereits 70% eine begonnene Aubildung nach kurzer Zeit schmeissen. Wie gut die verbleibenden dann bei der Prüfung abschneiden bleibt abzuwarten. Ob da eine nennenswerte Anzahl dabei ist bei denen nicht dabeisteht, hat gerade noch bestanden?

    #99 Hyena; Gabs da nicht einen gewissen IM Gauck der solche Sachen verbreitet hat und auch ein Ministerium die einen Werbefilm mit dem Inhalt gemacht hatten.

    #105 AlterSchwabe; Das ist schamlos übertrieben, wenn bisher etwas über 12.000 abgeschoben wurden aber zur Zeit wohl 30.000 aufwärts jeden Tag ins Land einfallen, dann sinds wohl eher 500 für jeden abgeschobenen.
    Man hört zwar momentan nix mehr aus München, aber wenn schon aus Passau alarmierende Meldungen kommen, dass die AB bildlich gesprochen im Schlafsack aufm Domplatz campieren müssen, dann spricht das nicht dafür, dass plötzlich weniger, wie noch vor einigen Wochen kommen.

  92. Voll OT

    BERICHT VON EINEM BESUCH IN EINER DEUTSCHEN AMBULANZ

    Heute wollte ich die Ambulanz in einer norddeutschen Großstadt aufsuchen. Die Betonung liegt auf „wollte“.

    Zunächst bemerkte ich auf meinem Anfahrtsweg merkwürdige Gestalten, die so aussahen, als ob sie mit einem Bus an der Österreichisch/Deutschen Grenze abgekippt wurden. Die gleichen Bilder, wie im ÖR-Fernsehen. Aha, dachte ich, die lügen doch nicht, wenn sie ständig auf die Traumatisierten halten, wie sie ihre Kinder hochhalten. Dann kam mir plötzlich der Gedanke, ob sich alle diejenigen die sich da in unkoordiniertem Schnell-Anmarsch auf die Klinik befanden, vielleicht gerade in einem Behinderten-Marathon (Krücken, Schienen und sonstiges) befinden würden. Nein, dem war nicht so. Alle strebten im Gebäude der Klinik zu ihren jeweiligen Anlaufpunkten. Teilweise wurde die traumatisierten Marathon-Teilnehmer auch begleitet.

    Dann zunächst Überraschendes. Die Ambulanz, die ich gerade aufsuchen wollte, hielt alle Info/Anmeldeschalter geöffnet. Zumindest das ein ungewohnter Anblick für dasjenige Deutschland, wie ich es noch in Erinnerung hatte. Dann der Schock. Im Wartebereich vielleicht 100 oder mehr Personen, davon circa die Hälfte offensichtlich Traumatisierte. An einen Behandlungstermin für mich sei nicht zu denken. Vielleicht in 5, 6 Stunden oder so. BEI EINEM NOTFALL. Ich bin dann – ebenfalls traumatisiert – meines Weges gegangen.

    Ich mache mir nicht die Mühe, hier nur eine mehr oder weniger launige Anekdote zu erzählen.

    Nein, es geht mir vielmehr darum einen Vorgeschmack auf das Kommende zu geben.

    Die Medizin, wie wir sie noch kannten, ist Vergangenheit. Statt dessen hat eine Art von Medizin Einzug gehalten, wie sie hier vielleicht nach dem Krieg mangels entsprechender Mittel gebräuchlich war. Wer schon vorher kaum einen Termin bekommen hat, wird nun warten müssen. Wie lange? Wahrscheinlich, bis die Traumatisierten alle behandelt sind. Welche Klinik und welcher Arzt will sich denn tatsächlich sagen lassen, er habe bei der Behandlung eines Trumatisierten einen Fehler gemacht. Gleiches gilt für die Frage, ob für die Traumatisierten nur eine „Notfallbehandlung“ zulässig ist. Die Traumatisierten sind schon per se alle Notfälle. Und während ich mir so überlegte, was ich nun machen sollte angesichts meines Notfalls, kamen mir fürchterliche Gedanken über das wahre Kostenausmaß, wieviele Milliarden wohl für die Traumatisierten aufzubringen ist. Auf Dauer. Und steigend.

    KONSEQUENZ

    JEDER wird die Ausmaße dieser Invasion am eigenen Leib spüren.

    Am besten sollte er gar nicht krank werden. Ansonsten wird es schlimm.

    Wer also das Land nicht verlassen kann, sollte in seinem eigenen Interesse irgendwelche Vorsorgemaßnahmen treffen. Also eine persönliche Infrastruktur für medizinische Notwendigkeiten. Ein oder besser mehrere Ärzte im Freundeskreis können sicherlich hilfreich sein.

    UND DANN DAS WICHTIGSTE (!!!!!!!!!!)

    Unbedingt eine Krankenhauszusatzversicherung (1/2 Bett, Chefarzt nicht unbedingt erforderlich) abschließen. Für alle Familienmitglieder! Das kostet wirklich nicht viel. UND NICHT SAGEN, GEMACH. WERDE ICH DOCH NICHT SCHON MORGEN BRAUCHEN. UND DANN WIRD ES NIE ETWAS ……….

    Aber wenn der nicht erhoffte Fall eintreten sollte, dass man ins Krankenhaus muss, wird diese Versicherung zum Volltreffer. Am besten im Einbettzimmer. Ich denke, die meisten, die hier auf dieser Seite aktiv sind, könnten die intensive Zwangsgemeinschaft mit einem Invasoren nur sehr schwer ertragen. Wenn es nicht sogar gute medizinische Gründe gibt, den allzu nahen Kontakt zu den Traumatisierten/Negern zu vermeiden.

    Verehrte Mitdisputanten:

    Es gibt kein Entrinnen mehr. Und dabei sind die großen Ströme noch gar nicht einmal überall in D durchgesickert.

    GOTT MÖGE UNS ALLEN GNÄDIG SEIN (für diejenigen, die gläubig sind).

    P.S.
    Ach ja, hatte ich vergessen. Ich werde von der Versicherungswirtschaft für diesen Tip großzügig entlohnt.

  93. #36 Freya- (29. Okt 2015 09:54)

    Aufgeheizte Stimmung in der Freiburger Erstaufnahmestelle (EA): mehrere hundert Flüchtlinge haben für bessere Lebensbedingungen demonstriert. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus, um die Lage zu beruhigen.

    https://www.badische-zeitung.de/100-syrer-demonstrieren-in-freiburger-erstaufnahmestelle

    Noch beschränken sie sich darauf „zu protestieren“.

    Die nächste Phase kann man schon jetzt in Italien beobachten.

    Da besetzen die „Flüchtlinge“ kurzerhand Wohnungen von Einheimischen. Es reicht aus, die Wohnung für eine Stunde zum Einkaufen zu verlassen. Wenn die rechtmäßigen Wohnungsinhaber zurückkehren, haben sich „Flüchtlinge“ in ihren Wohnungen breitgemacht.

    Die Polizei tut nichts dagegen. „De-Eskalierung“ würde der Vorwand fürs Nichtstun in Deutschland heißen.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es hier genauso kommt.

  94. Der Artikel, der zwar zum Teil ganz gut ist, erinnert mich aber stellenweise an Merkels Empfehlung an alle Kritiker, sie sollten doch mehr in die Kirche gehen.
    Nein danke. Spätestens nach diesen ihren bodenlosen Sottisen zum Islam hätte diese femme fatale entmündigt werden müssen.

  95. Mich wundert, dass ich noch gar nichts via TOR finden kann, was auf eine Organisation sinnvoller Aktionen schließen läßt. Schade eigentlich.

  96. Also auf was warten wir noch. Merkel und die anderen haben ganz klar gegen das Grundgesetz verstoßen. Weg ! Illegale aus Deutschland raus. Für was haben wir, das Grundgesetz wenn sich keiner dran hält. Dumm Merkel agiert wie eine Königin, ist sie aber nicht. Sagt es doch mal einer zu ihr. Und die Bundeswehr, für was haben wir die eigentlich ? Jeder schaut zu ! Deutschland im Tiefschlaf !

  97. #129 Regine van Cleev

    „Merkels Empfehlung an alle Kritiker, sie sollten doch mehr in die Kirche gehen.“

    Die … gesäßoffenen … ääh … weltoffenen Pfaffen mal … besuchen?

    Warum denn nicht. Wäre doch mal eine nette Geste.

  98. #48 Drohnenpilot
    schon vergessen?
    zum Artikel “ Ist die BRD tot ?“
    gab es haufenweise Hinweise, daß wir kein Staat sind.
    Die Allierte haben hier in Wahrheit das Sagen.
    Sie unterhalten in „unserem Land“ Miltitärstützpunkte, für deren Finanzierung die deutsche Wollmilchsau mit ihren Steuern aufkommt.
    Die Bundesrepublik ist nicht souverän und hat demnach auch kein Heer, das die BRD und ihre nicht definierten Grenzen verteidigt, demnach ist es ein Heer von Söldnern.
    Die Generäle können demnach nicht zu einer Revolte aufrufen, können aber den Kram hinschmeißen und ein bißchen Ärger machen.
    Wer als Nachfolger in die Spuren Merkels tritt, bestimmen die Sieger , die Besatzer , die Europaschergen.
    Divide et impera. So schauts aus.

    Das ist meine Meinung, somit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch.

    no need to moderation

  99. an #48 Drohnenpilot , Meuterei auf der Bounty…
    kleine Antwort ,
    schon vergessen?
    zum Artikel “ Ist die BRD tot ?“
    gab es haufenweise Hinweise, daß wir kein Staat sind.
    Die Allierten haben hier in Wahrheit das Sagen.
    Sie unterhalten in „unserem Land“ Miltitärstützpunkte, für deren Finanzierung die deutsche Wollmilchsau mit ihren Steuern aufkommt.
    Die Bundesrepublik ist nicht souverän und hat demnach auch kein Heer, das die BRD und ihre nicht definierten Grenzen verteidigt, demnach ist es ein Heer von Söldnern.
    Die Generäle können demnach nicht zu einer Revolte aufrufen, können aber den Kram hinschmeißen und ein bißchen Ärger machen.
    Wer als Nachfolger in die Spuren Merkels tritt, bestimmen die Sieger , die Besatzer , die Europaschergen.
    Divide et impera. So schaut’s aus.

    Das ist meine Meinung, somit mache ich von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch.

    no need to moderation , schade, es gibt keine Vorschau, deshalb das Ganze noch mal, weil mir so viele Dreckfehler untergekommen sind.
    Man könnte mal das Bild weitermalen:
    „Militär in Deutschland streikt“
    wie könnte sich das Szenario gestalten, rein fiktiv natürlich, nee is klar.

  100. #106 Neues Zeitalter (29. Okt 2015 11:36)

    Der Abschnitt über das „Gericht Gottes“ ist Blödsinn. Ein Gott der Liebe straft und richtet nicht.

    Was für ein Gottesbild!

    Natürlich straft auch der liebende Gott!
    Nur Gottes Gerichte sind vollkommen gerecht!
    Zu seiner Gerechtigkeit gehört aber auch die Gnade und Liebe. Das ist unsere einzige Chance. Aber die Gnade ist an die Bedingung der Einsicht und Umkehr geknüpft …

  101. Zum Hochverrat von Frau Merkel folgendes:

    § 81
    Hochverrat gegen den Bund

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1.den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2.die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    Hier kommte Satz 2 zur Geltung.
    2.die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern: Und das passiert gerade.
    Die Bundeskanzlerin sehr wohl wegen Hochverrats hinter Gittern wandern. Und das zurecht.

    Also: § 81 StGB Abs.1 Satz2, das soll ihr das Genick brechen.

  102. „#126 Verschaerft (29. Okt 2015 14:23)

    Ich mache mir nicht die Mühe, hier nur eine mehr oder weniger launige Anekdote zu erzählen.“

    Doch, erzähl mal!

    Hatte auch schon solche Erlebnisse, heute morgen erst im Penny in Hamburg 7.00 Uhr stinkende klauende Asylanten ES WAR UNFASSBAR!

Comments are closed.