merkels-karriere-deutschlands-katastropheSchleuseragentin Merkel hat am Notausgang des Kanzleramts offenbar eine steile FluchtKarriereleiter aufgestellt. So soll sie von ihrer eigenen Partei wegen „moralischer Führungsqualitäten“ für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden sein. Mittlerweile ist aus dem buntsozialistischen Schweden durchgesickert, dass sie nominiert sei. Das wiederum könnte Merkels Karriere als UNO-Generalsekretärin befördern. Fußabtreter Deutschland muss froh sein, wenn die Katastrophen-Wachtel so schnell wie möglich weggelobt wird! (Spürnase: BenniS)

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Ist klar. Merkel bekommt den Friedensnobelpreis und Til Schweiger wird Gutmensch des Jahres.
    Das Wort Wahrheit wird zum Unwort des Jahres erklärt und wir sind alle Volksverräter

  2. Gibt es keine Möglichkeit das Gerichtlich zu stoppen. Ich meine wenn sie Gesetze bricht muss man sie verklagen.
    Wenn sich natürlich keiner randraut dann weiß ich auch nicht weiter.

  3. Verunsicherung der Deutschen wegen Flüchtlingsstrom steigt – Merkel verliert Zustimmung

    Ja was jetzt ??

    erst wenn über 1 Million der Totschläger hier sind bekommt der fette Biermichel Angst ?

    Für die Übernahme der BRD reichen einhundert von denen
    oder auch nur 2 – wie schon beschrieben, zeitgleich auf einem Spileplatz ein Masaker anrichten und die BRD ist Geschichte, vor lauter Angst würde sich die Urbevölkerung erhängen.

  4. Alle die in der Vergakngenheit „weg gelobt“wurden sind in Brüssel untergekommen.
    Somit ist Merkel etwas Besonderes gelungen…

  5. Die Mutter aller Gläubigen, geehrt in der Vergewaligungshauptstadt Oslo, wohin Herbert Frahm einst als Asylbewerber unter dem Pseudonym „Willy Brandt“ vor dem in Deutschland herrschenden, sozialistischen Terrorregime floh. Brandt wurde auch Kanzler und bekam dort den Nobelpreis.

    Welch Ironie der „Gechichte“, wie Helmut Kohl es sagen würde, jener Ziehvater Merkels und verhinderter Friedensnobelpreisträger. Naja, immerhin bekommt ihn dann sein Mädchen aus der Ueckermark, der Preis für die Aufgabe der D-Mark!

  6. Spätestens jetzt müsste der Letzte kapieren, in welchem Irrenhaus wir leben und dass die Wärter gerade die Bevölkerung eines ganzen Landes für eine Lobotomie vorbereiten, auf dass sie für immer von diesem Planeten verschwinde.

    Das Ganze ist so monströs verbrecherisch, dass es nicht fassbar, ja unglaublich ist. Aber es passiert.

  7. @5 Marie-Belen

    …. Friedensnobelpreis für Arafat
    …. Friedensnobelpreis für Obama

    gespenstisch… reine Lachnummer.

  8. Ob die Popentochter perspektivisch in die UNO geht ist für uns Deutsche egal…das hätte vor 15 Jahren passieren sollen.
    Egal wohin diese Merkel sich absetzt – hier ist der Zug abgefahren. Ich rate Jedem sich mit Nahrung und Getränken etwas einzudecken. Es wird bald zu bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen kommen – die Invasoren werden sich mit Gewalt das nehmen, was sie nicht schnell genug von Politik und Kirche übereignet bekommen. Einen Schutz von der Bundeswehr kann man nicht erwarten – und die Polizei kann es nicht leisten.

    Das wäre eine Lösung?
    http://www.directupload.net/file/d/4126/qcu5wzdj_jpg.htm
    Ja, ich weiß, es ist eigentlich nicht mehr lustig…

  9. IN OREGON WURDEN GEZIELT CHRISTEN EXEKUTIERT

    Der Typ, der in Oregon UEBER 10 Schueler erschossen hat, hat die zuerst gefragt, ob sie Christen sind. Jene, die Ja gesagt haben, wurden in den Kopf geschossen.
    Das College ist die selbe Schule, in die einer der drei Amerikaner ging, die vor kurzen im Zug bei Paris einen Moslem Terroristen unschaedlich gemacht hatten
    -> Ist das ein MOSLEM-Racheakt?

    http://nypost.com/2015/10/01/oregon-gunman-singled-out-christians-during-rampage/

    http://www.tmz.com/2015/10/01/terror-train-hero-alek-skarlatos-oregon-school-shooting-alum-dancing-with-the-stars/

  10. Diese Friedensnobelpreisträger sind in der Mehrheit vereinsamte Karrieristen ohne Freunde; die sind ihnen nämlich auf dem Weg nach oben abhanden gekommen.

    Der Nobelpreis ist bei denen nur einer von vielen; sie alle dienen als Trostpflaster für die eigene Psyche nach einem letztlich gescheiterten Lebensweg ohne die geringste persönliche Beziehung.

  11. Aus dem Lande des Friedensnobelpreisträgers Hussein Obama:

    http://www.welt.de/vermischtes/article147119660/Wir-haben-gebetet-dass-wir-nicht-als-naechste-dran-sind.html

    Einige Stunden nach der Tat teilten Regierungsvertreter die Identität des Schützen mit. Es handele sich um den 26-jährigen Chris Harper M. Die Zeitung „New York Post“ berichtet, dass der Täter systematisch gegen Menschen christlichen Glaubens vorgegangen sei. M. soll seine Opfer aufgefordert haben, sich auf den Boden zu legen. Anschließend soll er sie einzeln gefragt haben, ob sie christlichen Glaubens seien. Wenn diese mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben.

  12. DemokratischerWiderstand (02. Okt 2015 07:54)

    Jede Wette dass der Täter ein Moslem war. Und Obama hat nichts besseres zu tun als schärfere Waffengesetze einzufordern.

  13. #9 what be must must be (02. Okt 2015 07:50)

    So ist es.

    Aber viele werden sich davon beeindrucken lassen; leider.

    „Aber die hat doch…..!“

  14. Wer hat den Friedensnobelpreis nicht alles bekommen:

    Sadat – 6 Tagekrieg gegen Israel
    Arafat – Terrorist
    Begin – in seiner Jugend Terrorist
    Obama – Kriegstreiber
    EU – Kasperlverein

    Gäbe es den Preis auch posthum hätten womöglich auch Hitler und Stalin gute Chancen.

  15. MERKEL und die gesamte regierung müssen weg!

    UNO Verbrecher = United Nations of Arab Nazis = Die Wurzel allen Übels.

  16. #9 what be must must be (02. Okt 2015 07:50)
    @5 Marie-Belen
    …. Friedensnobelpreis für Arafat
    …. Friedensnobelpreis für Obama
    gespenstisch… reine Lachnummer.
    ++++

    Ich bin mir da im Moment nicht ganz sicher. (Man wird ja älter ;-))
    Hatten Hitler, Stalin und Pol Pot eigentlich auch den Friedensnobelpreis bekommen?

  17. @ #18 Eurabier (02. Okt 2015 08:02)

    Sachsensumpf und Stasi Di Misere als Kanzler?

    NEIN DANKE…de Maizère IST TOTAL ERPRESSBAR!

    Wer wissen will, wer Merkel ist, sollte ihre Förderer kennen!

    Lothar de Maizière fragt Gysi um Rat

    Eigenartig fanden wir auch, wer schließlich in der Wendephase Angela Merkels Aufstieg in die Politik förderte. Da war zum einen Wolfgang Schnur, ein Mann, der jahrzehntelang als inoffizieller Mitarbeiter für die Stasi arbeitete. Günther Krause gehörte zu diesen Förderern, den die SED-Oberen zum Reisekader zugelassen hatten und der den Spitzeln bei einer Reihe von Treffen „bedeutetende Informationen“ geliefert haben soll.

    Und natürlich war da Lothar de Maizère, dessen Vater mit Angela Merkels Vater bekannt und der beim Geheimdienst als IM Czerny registriert war. Und dieser CDU-Politiker de Maizère wiederum stand der Gruppe um den früheren Moskau treuen und KGB-nahen Geheimdienstchef Markus Wolff und Gregor Gysi nahe. De Maizière trat zwar an der Seite von Heltmut Kohl auf, aber politischen Rat holte er sich bei Gysi. Das offenbart ein Dokument, das unbedingt geheim bleiben sollte und nur auf dem Klageweg herausgerückt wurde. Letztlich stellten wir uns die Frage, wem solche Leute, von denen Angela Merkel umgeben war, wohl zum politischen Aufstieg verhelfen würden.

    http://www.geolitico.de/2013/05/19/wer-wissen-will-wer-merkel-ist-sollte-ihre-forderer-kennen/

  18. Merkel leidet an moralischem Größenwahnsinn, veruntreut unsere Steuergelder und flutet Deutschland mit Terrorist-Mohammed-Verehrern.
    Es ist offenbar ihr Ziel, unser Sozialsystem und unser GG zu zerstören.

    Ich nominiere Merkel für die Klapsmühle.

  19. #13 Eurabier (02. Okt 2015 07:56)

    Aus dem Lande des Friedensnobelpreisträgers Hussein Obama:

    http://www.welt.de/vermischtes/article147119660/Wir-haben-gebetet-dass-wir-nicht-als-naechste-dran-sind.html

    Einige Stunden nach der Tat teilten Regierungsvertreter die Identität des Schützen mit. Es handele sich um den 26-jährigen Chris Harper M. Die Zeitung „New York Post“ berichtet, dass der Täter systematisch gegen Menschen christlichen Glaubens vorgegangen sei. M. soll seine Opfer aufgefordert haben, sich auf den Boden zu legen. Anschließend soll er sie einzeln gefragt haben, ob sie christlichen Glaubens seien. Wenn diese mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben.

    Das Einzige, was Obama heute dazu zu sagen hatte, war ein Hieb auf Waffenlobby und Besitz, als ob der Killer sich an Gesetze halten würde, oder gehalten hätte … das Ganze auch noch theatralisch verpackt. Der schwarze Zwilling von Erika.

  20. #22 LEUKOZYT (02. Okt 2015 08:03)

    Veranstaltungstip Travemüende Di., 6.10.2015

    Hamed Abdel-Samad
    “Mohamed – eine Abrechnung”

    WO: Hotel MARITIM

    Mal abwarten, wann die Qualitätspresse Hamed Abdel-Samad als Populist und Neonazi identifiziert.

    Vor einigen Tage war der große Bürgersaal in Neuenhagen bei Berlin brechend voll. Grund: Die AfD -Chefin kam.

    Hatte ich im Tageslügel darüber eine Meldung übersehen, wo doch der Tageslügel auch über jedes kleinere Ereignis im Berliner Umland berichtet?

  21. Hat schonmal jemand in Erwägung gezogen, dass Merkel und die Misere ungeachtet angeblicher Differenzen nach wie vor unter einer Decke stecken und hier nur „guter Bulle – böser Bulle“ mit dem Volk spielen?

  22. Hau ab. In Deutschland ist für dich nichts mehr zu holen. Sogar die Dreckspresse macht mittlerweile „Rechts schwenkt, Marsch“. Wir werden dich auf ewig in Erinnerung behalten.

  23. #18 Eurabier (02. Okt 2015 08:02)
    Sinkende Umfragwerte für Merkel. Läuft sich da ein Kanzler warm?
    http://www.derwesten.de/politik/de-maiziere-beklagt-undankbarkeit-vieler-fluechtlinge-id11148378.html
    De Maizière beklagt Undankbarkeit vieler Flüchtlinge
    ++++

    Asylbetrüger, die doppelt und dreifach Asyl in Deutschland beantragen, bekommen ebensooft Sozialhilfe und haben natürlich auch ausreichend Geld z. B. fürs Taxifahren.
    Unsere Behörden sind zu dusselig, dieses zu bemerken.
    Vermutlich gibt es auch Asylbetrüger, welche in mehreren EU-Staaten Asyl beantragt haben.

  24. Glückwunsch, Berliner ChaospolitikerInnen:

    http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/rettungsdienst-geht-polizei-caldener-zeltstadt-5590893.html

    Der Rettungsdienst soll sich bei Einsätzen nicht mehr in die Zeltstadt Calden begeben. Falls dies doch medizinisch notwendig ist, begleitet die Polizei die Retter.

    Das erklärte Polizeisprecher Torsten Werner auf HNA-Anfrage.

    Hintergrund sei ein Vorfall, der sich bereits am 18. September ereignet habe, erklärte Werner. Demnach war an diesem Tag ein Rettungswagen zur Zeltstadt gerufen worden. Die Besatzung sei allerdings während ihres Einsatzes in der Unterkunft von Flüchtlingen bedrängt worden, auch das Fahrzeug sei angegangen worden. Die Regelung, die man getroffen habe, sehe nach diesem Ereignis so aus: Der Rettungsdienst nehme Patienten im Regelfall direkt an den Sanitätseinrichtungen im Eingangsbereich der Zeltstadt in Empfang.

    Zudem sei es der Wunsch der Rettungsdienste, von der Polizei begleitet zu werden, wenn man aus medizinischen Gründen doch zu jemandem direkt im Inneren der Unterkunft gelangen müsse.

  25. Der Nobelpreis degeneriert zur Abwrackungsprämie für die Zerstörung eines Landes.

    Obambi hat den Nahen Osten in Schutt und Asche gelegt.

    Merkel hat mit einfältigen Floskeln Europa ins Chaos geführt.

  26. Klar, schließlich hat auch Obama der „Friedensengel der freien Welt“ den Friedensnobelpreis bekommen. Prima Kandidat für diese Auszeichnung wären auch der „Kalif“ Al Bagdadi (ISlam ist Frieden) und Kim Jong Un.
    Dieser Preis ist doch schon lange zur politischen Farce verkommen.

  27. Calden bei Kassel wächst schneller als alle anderen Gemeinden in Deutschland. Bald wird sicherlich die erste Moschee dort gebaut.
    Und wenn es so weiter geht, hat Calden gute Chancen die erste islamische Hauptstadt Deutschlands zu werden. Einen funktionstüchtigen Flughafen, viel besser als der BER, gibt es auch schon dort. Also können die Islamisten praktischerweise weltweit eingeflogen werden.

  28. Die Merkel und ihre Helfershelfer gehört vor ein unabhängiges Gericht gestellt. Von diesem dann für ihren Volksverrat (inkl. Rechtsbruch) abgeurteil werden.

    Fluchtwege mittels Friedensnobelpreis oder Wegloben zur UN, muß verhindert werden!

  29. OT

    In diesem Fall bitte ich PI um HILFE, denn die Sache stinkt zum Himmel als False Flag Aktion von Türken und Linken.

    Oberteuringen ist ein Kuhkaff (ca. 4500 Einwohner) im Hinterland vom Bodensee. Es liegt in der Nähe von Friedrichshafen mit der riesigen Moschee, wo jeder 10. Einwohner bereits Moslems ist und wo die Bozkurt „Grauen Wölfe“ das große Sagen haben.

    Die uralte Lagerhalle die nur von Außen abbrannte, war schon vor dem Brand absolut unbewohnbar den Bildern nach zu urteilen.

    Der Schaden war gering, so schließe ich mittlerweile den ersten Verdacht der „Warmen Sanierung“ aus. Mein jetziger Verdacht geht in Richtung „False Flag“. Schwupps die wups wurde gegen diesen „Terrorakt“ eine Mahnwache (Asylforum Bodensee mit bereits 834 Mitgliedern ) von einer Oberteurinringerin namens Katrin-Cécile Ziegler aus dem Hut gezaubert, deren Bekanntenkreis sich zum großen Teil aus Journalisten der Schwäbischen Zeitung aufstellt. Obwohl die Polizei verlauten ließ, eine konkrete Spur zu dem oder den Tätern gebe es noch nicht.

    Auf Facebook sieht man WER die Adminsitratoren dieser Facebook-Gruppe sind und stellt mit Erstaunen fest einer der 3 Administratoren ist der Türke Yalcin Bayraktar, welcher der
    „Integrationsbeauftragte“ im Landratsamt Bodenseekreis is!!!!

    Nun frage ich mich… so viele Zufälle auf einmal???!!!

    SIEHE Oberteuringen Bilder: Brandschäden an geplanter Flüchtlingsunterkunft (5 Bilder)

    http://www.suedkurier.de/region/oberteuringen~bilder/Brandschaeden-an-geplanter-Fluechtlingsunterkunft;cme1342114,10127493

    +

    Yalcin Bayraktar will Integration im Landkreis auf breite Basis stellen

    Der Bodenseekreis hat einen neuen Integrationsbeauftragten. Yalcin Bayraktar nennt einige Beispiele, welche Vorhaben er verwirklichen will.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/bodenseekreis/Yalcin-Bayraktar-will-Integration-im-Landkreis-auf-breite-Basis-stellen;art410936,7456742

    WEM NÜTZT DIESER BRAND???

    DEN RECHTEN JEDENFALLS NICHT !

  30. Der Obama hat den Friedensnobelpreis ja als Vorschusslorbeere bekommen, hat ihn damals gar nicht so glücklich gemacht, wie es schien. Verstanden hats damals eh keiner.

    Offenbar erhielt er den Friedensnobelpreis, weil er Schwarzer ist, Präsdident geworden ist und diese Kombi per se wohl gut ist und die Garantie für Frieden …

    Mein Gott, wie irre ist das alles und die kleine Poli mittendrin:((((((((((((((((((

  31. #34 aristo (02. Okt 2015 08:22)
    Der Nobelpreis degeneriert zur Abwrackungsprämie für die Zerstörung eines Landes.
    Obambi hat den Nahen Osten in Schutt und Asche gelegt.
    Merkel hat mit einfältigen Floskeln Europa ins Chaos geführt.
    ++++

    Das Komitee für den Friedensnobelpreis sollte sich deshalb auch ernsthaft Gedanken darüber machen, ob Adolf Hitler den Preis posthum erhalten kann.

  32. @ #13 Eurabier (02. Okt 2015 07:56)

    Aus dem Lande des Friedensnobelpreisträgers Hussein Obama:

    http://www.welt.de/vermischtes/article147119660/Wir-haben-gebetet-dass-wir-nicht-als-naechste-dran-sind.html

    Einige Stunden nach der Tat teilten Regierungsvertreter die Identität des Schützen mit. Es handele sich um den 26-jährigen Chris Harper M. Die Zeitung „New York Post“ berichtet, dass der Täter systematisch gegen Menschen christlichen Glaubens vorgegangen sei. M. soll seine Opfer aufgefordert haben, sich auf den Boden zu legen. Anschließend soll er sie einzeln gefragt haben, ob sie christlichen Glaubens seien. Wenn diese mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben.

    ————————————————

    Laut Medien soll der Kerl viele Jihad- Bilder und Videos auf seiner Fratzenbuchseite haben, denke aber dass er kein gläubiger Moslem ist sondern nur vom Jihad-System fasziniert. Unsere Kultur bietet eben Beta-Males (seine Selbstbezeichnung)kein adequates Frustventiel, also bleibt nur der Hass auf die eigene Kultur. Gleiches Schema wie bei Breivik.

    Unsere Kultur ist eben viel kranker als man es wahrhaben möchte, bin seit Jahren dabei unsere Kultur unter soziobiologischen Aspekten zu analysieren und finde beinahe täglich neue schwerwiegend falschkranke Punkte.

    Bei den Amis läuft eine Identifikation nur über den Leistungsgedanken, Menschen die dem nicht gerecht werden können bleibt eben nicht die Möglichkeit über das „Blut“ wie es in gesunden Gesellschaften möglich ist, verbunden mit der Chance sich hierfür aufzuopfern.

    Bei uns ist die „Blutlinie“ zwar noch vorhanden, aber stark beschädigt und man muß den exorbitaten „Erbmakel“ akzeptieren. Eigentlich logisch, dass kein Invasor sich mit so etwas gemein machen und integrieren will. In dieser Hinsicht sollten wir Deutsche uns den „Neubürgern“ anpassen, unsere Ahnen, wie es sich gehört, ehren und unsre „Blutlinie“ hochhalten.

    Lang mögen die deutschen Stämme gedeihen, lang lebe das deutsche Volk.

  33. Fortsetzung @ #38 Freya- (02. Okt 2015 08:32)

    Katrin-Cécile Ziegler
    22 Std. · Ravensburg ·

    Was geschieht eigentlich gerade? …Ist dir das klar?
    Dass das, was wir als Selbstverständlichkeit und Geborgenheit kennen, von einem terroristischen Akt – einem Brandanschlag – angegriffen wurde?
    Sag, wo hört diese Tat auf?
    Bei der Aktion?
    Oder deiner und meiner Reaktion?
    Beim Brandstifter? Oder hier, einer schweigenden Mehrheit?
    Was ist mit dir?
    Wo bist du? Und wer bist du?
    Und was suchst du hier?
    Wie agierst und reagierst du?
    Denkst du nach, was geschehen ist?
    Und lässt es an dich ran?
    Dass das genau so schon einmal in unserer Geschichte geschah?
    Dass Oberteuringen nicht sonstwo im Fernsehen ist?
    Sondern vor deiner und meiner idyllischen und oberschwäbischen Wohlstands-Haustür?
    Ich will ändern, was passiert.
    Und du?
    Mitbestimmen, was hier geschieht! Meine Geborgenheit, meine Heimat und Freundschaften bewahren und unterstützen!
    Ich will Angst mit Offenheit begegnen und dass meine Heimat deine Heimat und eine Heimat für andere und Schutzsuchende ist.
    Ich will zu einer Mehrheit gehören. Keiner schweigenden, sondern einer friedlich zeigenden! Die Zivilcourage und ein Gesicht besitzt.
    Und ich hoffe nur – du gehörst auch dazu.
    Mahnwache und Menschenkette
    02.10, 18:30 Uhr
    St. Martin Platz, Oberteuringen

    https://www.facebook.com/katrincecileziegler?fref=photo

    +

    Das Asylforum Bodensee ist ein lebendiger Wegweiser der alle Beteiligten in der Flüchtlingshilfe vernetzt. Zu unserer Gruppe gehören regionale Rechtsanwälte, Politiker, kommunale Verwaltung, Sozialarbeiter, Medienschaffende, viele Ehrenamtliche und vor allem geflüchtete Menschen!

    Im Vordergrund steht der Wissenstransfer, der Erfahrungsaustausch, die Hilfestellung und die Bekanntmachung von Veranstaltungen und Aktionen.

    Außerdem bietet das Asylforum eine Plattform zur Diskussion, für Umfragen und ein Archiv für Dateien/Dokumente, die von Mitgliedern hochgeladen werden können.

    Wir freuen uns auf Fragen, die Vernetzung und Zusammenarbeit!

    Administratoren:

    Yalcin Bayraktar vom Landratsamt Bodenseekreis und Katrin-Cécile Ziegler

    https://www.facebook.com/groups/asylforum/

  34. PI ist eine gute seite mit informativen beiträgen, nur leider bringt das nicht so viel wenn ihr nicht mal langsam aufsteht ( auch gerade die, die hier mitlesen ) und euch pegida ec. demonstrationen anschließt. die leute rennen woche für woche zu hunderttausenden in irgendwelche fußballstadien und freuen sich wenn irgendwelche millionäre einen ball ins tor schießen, aber wenn es um das eigene wohl oder unsere kinder und kindes kinder geht wird ohne ende lamentiert.eine kleine horde politiker diktiert millionen zuvor über jahre mundtod gemachter deutscher wie sie in zukunft zu leben haben, traurig. es ist doch auch scheißegal ob uns jemand nazi nennt oder nicht wenn sich das am ende für uns gelohnt hat, dass geht aber nur als gemeischaft. deutschland wollte sich doch immer bei den juden entschuldigen, nun haben wir u.a auch dafür die gelegenheiheit.

    was merkel und co. betrifft, so scheinen sie zu wissen das sich der deutsche nicht erhebt solange er immer noch ein paar brocken zugeschmissen bekommt. unser wohlstand steht auf der kippe und wer das noch nicht mitbekommen hat tut mir leid.

    fr.dr merkel herzlichen glückwunsch zum nobelpreis und zur ausradierung des deutschen volkes im vorraus. bleiben sie und ihre parteigenossen gesund in südamerika, denn wenn es so weitergeht muß man sagen SIE HABEN ALLES RICHTIG GEMACHT. gute nacht deutschland

  35. #17 Wecker (02. Okt 2015 08:01)
    Gäbe es den Preis auch posthum hätten womöglich auch Hitler und Stalin gute Chancen.
    ++++
    Hatte den gleichen Gedanken, aber Deinen Kommentar zu spät gelesen. 🙁

  36. NEWS: Angst vor Flüchtlingen steigt

    +++ 51 Prozent der Deutschen haben Angst vor Flüchtlingen +++

    Ich sage mit Sicherheit haben 90 % Angst!

  37. Eine kleine Kaste bestimmt die Geschicke der Welt. Sie verteilen sich auch ihre Preise und Auszeichnungen untereinander.
    Dabei wird das Volk immer weiter entmachtet.
    Obama, ein anderer Friedensnobelpreisträger, Destabilisierer, und Mitverantwortlicher für eventuelle künftige Bürgerkriege in Deutschland und Europa, dieser gefallene Friedensengel möchte nun auch die amerikanischen Bürger entwaffnen, ihnen also noch mehr Macht nehmen.
    Es passt ins Bild.

  38. @eule54 (02. Okt 2015 08:43)

    Obama ist nicht „tief erschüttert“.
    Er möchte seit Jahren die gesetzestreuen amerikanischen Bürger entwaffnen und sieht jetzt die Gelegenheit günstig, das durchzudrücken.
    Obama nutzt dieser Vorfall. Diese Leute berechnen kalt.

  39. #41 Organic (02. Okt 2015 08:34)
    Einige Stunden nach der Tat teilten Regierungsvertreter die Identität des Schützen mit. Es handele sich um den 26-jährigen Chris Harper M.
    ….
    Laut Medien soll der Kerl viele Jihad- Bilder und Videos auf seiner Fratzenbuchseite haben, denke aber dass er kein gläubiger Moslem ist sondern nur vom Jihad-System fasziniert. Unsere Kultur bietet eben Beta-Males (seine Selbstbezeichnung)kein adequates Frustventiel, also bleibt nur der Hass auf die eigene Kultur. Gleiches Schema wie bei Breivik.
    ++++

    Da hat offensichtlich auch die NSA versagt!

  40. Fortsetzung@ #42 Freya- (02. Okt 2015 08:36)
    @ #38 Freya- (02. Okt 2015 08:32)

    Lügengeschichte? und False Flag?

    Nach Brandanschlag: Mahnwache und Menschenkette geplant
    Nach der Brandstiftung in einer geplanten Unterkunft für Flüchtlinge in Oberteuringen plant das Asylforum Flüchtlingshilfe Bodenseekreis am Freitagabend eine Mahnwache.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/oberteuringen/Nach-Brandanschlag-Mahnwache-und-Menschenkette-geplant;art372488,8194278

  41. #11 DemokratischerWiderstand (02. Okt 2015 07:54)

    IN OREGON WURDEN GEZIELT CHRISTEN EXEKUTIERT

    Der Typ, der in Oregon UEBER 10 Schueler erschossen hat, hat die zuerst gefragt, ob sie Christen sind.

    Auf Deutschland funk wurde das heute morgen so formuliert:

    „Er fragte die Schüler nach deren Religion“, also, bei den Getöteten könnte es sich auch um Muslime handeln.

    Somit kann man Verfolgunsstatistiken von Christen schön niedrig halten. Für Deutschland würde es dann heißen: Anzahl verfolgter und getöteter Christen: Nicht bekannt! Oder: Eine Verfolgung gegenüber Christen findet nicht statt! Islam heißt „Friede“.

  42. OT

    Hauseigentümer laufen Sturm gegen Leerstandsbußgelder
    Kretschmann verteidigt geplantes Zweckentfremdungsverbot – CDU beklagt DDR-Staatswirtschaft

    Es ist eng in Freiburg. Die Stadt spürt deshalb als erste im Südwesten mit einem Zweckentfremdungsverbot unnötigem Leerstand nach

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (beide Grüne) im Streit um Bußgelder für leer stehende Wohnungen den Rücken gestärkt. Kuhn will in der Landeshauptstadt ein Zweckentfremdungsverbot einführen. Damit drohen Eigentümern, die Wohnungen länger als sechs Monate leer stehen lassen, Geldbußen von bis zu 50000 Euro. Die Tipps sollen von den Nachbarn kommen. Kritiker geißeln das als „enteigungsgleichen Eingriff“. Thomas Bareiß, CDU-Bezirkschef von Württemberg-Hohenzollern, fühlt sich an die „DDR-Staatswirtschaft“ erinnert. FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke sprach von Kuhns „Panikreaktion aus Hausbesetzerzeiten“.

    http://www.schwaebische.de/wirtschaft/aktuelle-nachrichten_artikel,-Hauseigentuemer-laufen-Sturm-gegen-Leerstandsbussgelder-_arid,10314161.html

  43. Die würde ich für was ganz anderes Vorschlagen. Darf ich aber hier nicht schreiben….
    MEWRKEL MUSS WEG !

  44. Seit wann gibt es einen Friedensnobelpreis, wenn man Bürgerkriege verlagert?

    Ich sehe nur eine überwiegend durchgeknallte Horde an potentiellen Feinden, die unser Land bescheißt (oft auch im wahrsten Sinne des Wortes), sich gratis mit piekfeinen Zügen durch die Lande fahren lassen, Ladenregale leerfressen und marodierend und „Fuck You“ seinen „Gastgebern“ (zu denen sie sich selbst eingeladen haben, und dank der lieben Türsteherin Merkel auch alle reingelassen werden) entgegen rufende, grinsende Neger und ähnliches – wenn das kein Bürgerkriegspotential hat…

    Daß es für sowas Friedensnobelpreise gibt, ist sogar mir im Jahre 2015 schon sehr suspekt, und ich habe mich schon an EINIGES gewöhnen müssen…

  45. Fortsetzung @ #38 Freya- (02. Okt 2015 08:32)

    Wie eine INSZENIERUNG

    Nach der Bürgerversammlung brennt’s

    Helfer appellieren: „Schauen Sie vorbei und heißen Sie die neuen Bürger willkommen“

    Zusammen mit dem Finanzdezernenten des Landkreises, Uwe Hermanns und dem Sachgebietsleiter Asyl, Yalcin Bayraktar, informierte Beck die rund 200 Bürger am Montagabend im Saal der Post über das, was auf die Gemeinde zukommt. Der Bürgermeister holte weit aus und stellte das Szenario, wie es jeder wache Bürger derzeit erlebt vor Augen. Krisen und Kriege im Mittleren und Nahen Osten, in Afrika und wirtschaftliche Not haben zu einem bisher nicht gekannten Ausmaß an Flucht geführt. Städte und Gemeinden seien völlig überlastet. Dabei wäre es illusorisch zu glauben, dass die Flüchtlingsproblematik nur kurzfristig dauert. Notwendig sei ein strategischer Masterplan, der es auch für die Bürger nachvollziehbar macht, „dass wir diese Herausforderung bewältigen können“, sagte Beck.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Nach-der-Buergerversammlung-brennt%E2%80%99s-_arid,10314177_toid,319.html

  46. Hinweis auf eine Zeitungsente (vor lauter Enten findet man die Information nicht mehr.)

    Nicht den Nobelpreis erhält Ferkelchen, sondern den Oscar für die beste schauspielerische Leistung:

    https://www.youtube.com/watch?v=0ALEYTjU0J4

    In der Laudatio heißt es, ein Volk 10 Jahre lang hinters Licht zu führen und beim Marsch in den Abgrund noch jubeln zu lassen, ist in im letzten Jahrhundert erst einmal gelungen. Die Wiederholung dieser großartigen Leistung wurde bisher für unmöglich gehalten.

  47. Das Nobelpreiskommitee neigt seit langem dazu, die Preise nach politischen Gesichtspunkten zu vergeben – nicht mehr nach echten persönlich geleisteten sozialen/friedensfördernden Handlungen der Kandidaten. Somit haben Leute aus dem Volk kaum noch eine Chance. OK, voriges Jahr gab es mal eine Ausnahme, als eine Pakistanerin und Inderin für „ihren Kampf gegen die Unterdrückung von Kindern und Jugendlichen und für das Recht aller Kinder auf Bildung“ geehrt wurden. Dagegen gab es im Jahr zuvor den Preis für die „Organisation für das Verbot chemischer Waffen“. Unter solchen Gesichtspunkten wäre jetzt eine NGO wie ProAsyl erster Kandidat.

    Hier übrigens eine Liste aller Preisträger:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Friedensnobelpreistr%C3%A4ger

    _______________________________________________
    MERKEL MUSS WEG! – Und das ist alternativlos.

  48. @Poli Tick:

    Das Ganze ist so monströs verbrecherisch, dass es nicht fassbar, ja unglaublich ist.

    Ja.

    Und sie machen uns mit der Medienberichterstattung derzeit regelrecht verrückt. Das ist Absicht!

    Und es passiert nicht nur mit den Gutmenschen. Es wirkt auch bei uns.
    Und viele sind derzeit verwirrt, verzweifelt und vor allem fassungslos.

    Das liegt nicht daran, dass die eigentlichen Vorgänge verückt sind. Das sind sie nicht – sie sind sehr folgerichtig und klar, sie sind lediglich böse.

    Die Medienberichterstattung, die Politiker- und Expertenerklärungen sind allerdings tatsächlich verrückt. Das liegt daran, dass es eine Inszenierung ist, die nur dazu dient, uns von der Erkenntnis abzuhalten und in den Wahnsinn zu treiben.

    Dem müssen wir uns entziehen.

    Und diese Meldung ist ein guter Ansatzpunkt dazu.

    Es sit völlig sinnlos, gebetsmühlenartig „Merkel muss weg“ zu wiederholen.

    Die Wahrheit ist: Merkels Weggang war schon lange geplant, bevor sie diese Schmierenkomödie als Schutzheilige aller Flüchtlinge abgezogen hat. Merkel WILL weg. Und Merkel KOMMT weg. Und das hat überhaupt nichts damit zu tun, ob wir das wollen oder nicht wollen, ob die CDU-Mitglieder das wollen oder nicht, ob jemand dafür oder dagegen demonstriert oder Petitionen unterzeichnet.

    Ihre Rolle wurde extra zu dem Zweck umgeschrieben. Noch vor kurzem war sie die harte, starke Frau (Griechenlandkrise) und sehr verhalten gegenüber „Flüchtlingen“ (die unsägliche Show mit dem plärrenden Gör).

    Bekommt so jemand den Friedensnobelpreis?

    Nö. Deshalb wurde ihre Rolle geändert. Ich vermute, der ist ihre Bezahlung. Ob sie ihn wirklich bekommt oder ob sie verarscht wurde, weiß man noch nicht. Aber es ist offensichtlich, dass er ihr versprochen wurde.

    Und ich vermute, den will sie. Genau wie den UNO-Vorsitz. Den Kanzlerjob will sie ganz bestimmt nicht. Den will kein Mensch, der durchblickt. Das ist eine lästige Pflichtübung, die eine gewisse Zeit zur Zufriedenheit der eigentlichen Machthaber abgeleistet werden muss, damit es die Belohnung, das weswegen Leute den Politikdreck überhaupt machen: (Schröder: Gazprom, Joschka: Harvard, die meisten: EU, Merkel: UNO?) Das sind lukrative Posten mit viel Geld, null Arbeit und null Stress und aus der Aufmerksamkeit des „Packs“ entfernt.

    Das ist EIN kleines Puzzleteil, das aufzeigt, dass die Wirklichkeit anders ist als das, was wir glauben sollen, wie Politik und Demokratie funtkionieren. ALLES, was wir dazu in der Schule lernen, in den Medien hören, ist Inszenierung.

    Die Fassungslosigkeit, die derzeit so weit verbreitet ist, ist eine Chance, aufzuwachen. Es tut vorübergehend weh, wenn das eigene Weltbild in Scherben fällt. Aber wer davor Angst hat und es nicht zulässt, wird früher oder später verrückt vor Verzweiflung.

  49. Der Friedensnobelpreis ist zum Karnevalsorden verkommen!
    Früher wurde der Friedennobelpreis an jemanden verlieren, der sich um den Frieden verdient gemacht HAT (s. Willy Brandt). Seit ein paar Jahren wird er an Kriegstreiber verliehen in der Hoffnung, diese WÜRDEN sich um den Frieden in der Welt bemühen (s. Obama). Je unfähiger, desto größer die Wahrscheinlichkeit, diesen Karnevalsorden verliehen zu bekommen. In diese Reihe passt die obamahörige Merkel gut. Und danach direkt in die UNO! Ihre Parteimitläufer denken, a) so könne das tumbe deutsche Volk seine Meinung über Merkel verbessern und b) so könnten sie ihre Ä….e und Merkels A…h retten. Es ist widerlich!

  50. Adolf Hitler wurde 1939 von dem schwedischen Abgeordneten E.G.C. Brandt für den Preis nominiert. Brandt zog die Nominierung später zurück und erklärte, sie sei satirisch gemeint gewesen. Die Episode zeigt, dass praktisch jedermann nominiert werden kann. Über die Aussichten, den Preis tatsächlich zu bekommen, sagt eine Nominierung nichts aus. Und selbst wenn sie den bekommt, in meinen Augen ist der Preis nichts wert. Der Vorschlag für Merkel kam von Leuten aus ihrer eigenen Partei. Lächerlich.

  51. Der WITZPREIS „Friedensnobelpreis“, nachdem ein Neger, den ohne eine erkennbare Leistung, bekommen hat, wird wohl an die Regierungsversagerin gehen. Geil auf Auszeichnungen ist sie ja, wie die WELT schrieb:

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/zippert_zappt/article134832519/Merkel-sammelt-Orden-wie-andere-Leute-Pilze.html

    Den BLUTORDEN „Bundesverdienstkreuz“ hat sie ja bereits, der ist ja auch nichts mehr wert,
    seit IM KLARA ihn bekommen hat:

    http://www.pi-news.net/2015/07/bundesverdienstkreuz-fuer-beate-klarsfeld/

    Mit DICK, ruiniert sie nun als DOOF Deutschland. Deutschland hat das Pech Diktatoren zu wählen. Nach HITLER mit dem HAKENKREUZ werden wir nun von der FERKEL-RAUTE geknechtet. Dabei bedient sie sich ihrer faschistischen ANTIFA und der gleichgeschalteten LÜGENPRESSE. Nun, da sie ihr zerstörerisches Werk vollendet hat, mit Hilfe der anderen Dummköpfe im sogenannten KABINETT, will sie sich an die Spitze der UNO stellen, um dort ihr VERNICHTUNGSWERK der gesamten Welt zu vollenden. Die ZONENWACHTEL muß weg und gehört vor Gericht als Volksverräterin, eine IM ERIKA gehört nicht an die Spitze Deutschlands sondern ins Gefängnis.

  52. #7 Eurabier (02. Okt 2015 07:48)

    Herbert Frahm, Vorsitzender der SAJ (Sozialistische Arbeiterjugend) ist nicht vor dem sozialistischen System in Deutschland geflohen. Er ist geflohen, weil er am Mord an einem jungen Nationalsozialisten beteiligt war.

  53. Eigentlich ne ganz aparte Lösung. Obama hat auch den Friedensnobelpreis bekommen, und keiner weiß warum. Geschenkt. Aber: Die Tante, deren Beliebtheitswerte im Volk schwinden und die vielleicht selber keine große Lust mehr hat, lässt sich wegloben, wird UNO-Generalsekretärin und belästigt ihr Pack nicht mehr oder nur noch indirekt. Sie tritt 2017 nicht mehr an.

    Die CSU weiß schon, was sie tut, sie holt ja gerade KT zurück, der ja eigentlich längst als neuer Kanzler feststand. Weil er zu mächtig wurde, bekam er ans Bein gepisst. Jetzt hat er gebüßt und man versucht es noch mal. Der könnte es auf jeden Fall besser als IM Erika. Die CSU bringt sich in Position, Seehofer, Friedrich, Gauweiler, alle werden den tiefschwarzen Baron unterstützen. Und vielleicht am Ende sogar mit der AfD koalieren, was die CDU unter Murkel natürlich nie getan hätte. Das Schreckgespenst Rotrotgrün rückt in weite Ferne. Ich finde es apart. Ich könnte mich mit dieser Lösung anfreunden. Und der Bürgerkrieg bliebe uns erspart.

    Vorausgesetzt, KT hat nicht zu viel Gehirnwäsche während seiner Zeit in den amerikanischen Thinktanks bekommen und er und seine Partei verhalten sich unter seiner Kanzlerschaft nicht anders als vor seiner Wahl. Profil zeigen und auch nach der Wahl beibehalten und weiter schärfen. So könnte man D retten, ja. Aber das wissen auch die anderen, und die sind garantiert in Gedanken schon beim übernächsten Schachzug.

  54. #62 Nuada (02. Okt 2015 09:27)

    Genau, der Spruch muss lauten: Merkel in den Knast!
    Wenn die erst einmal weg ist, wer wird dann den ganzen Dreck, den die hinterlässt, wegräumen?

  55. ich glaube alle nachbarn haben mich eben lachen hören xD

    mutter teresa die in ihrer amtszeit verpasst hat waffenlieferungen in 3 weltländer zu stoppen wo es dort jetzt bürgerkriege gibt und die menschen fliehen müssen bekommt einen friedensnobelpreis xD

  56. Das mit der Bundeskanzlerin Merkel als Kandidatin für den Friedensnobelpreis, das passt schon.

    Denn 1939 wurde der Reichskanzler Adolf Hitler für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

    +++

    Adolf Hitler – nominiert für den Friedensnobelpreis

    Hitler wurde für den Friedensnobelpreis nominiert – Richtig. Adolf Hitler wurde 1939 von dem schwedischen Abgeordneten E.G.C. Brandt für den Preis nominiert, der «Brüderlichkeit unter den Nationen» und weltweite Abrüstung vorantreiben soll.
    http://www.20min.ch/wissen/news/story/24350559

  57. Es wird von Tag zu Tag grotesker. Merkel bekommt den Friedensnobelpreis dafür, daß sie einen Bürgerkrieg 2016 in Deutschland ausgelöst hat.
    Herzlich willkommen.

  58. #13 Eurabier (02. Okt 2015 07:56)

    Aus dem Lande des Friedensnobelpreisträgers Hussein Obama:

    http://www.welt.de/vermischtes/article147119660/Wir-haben-gebetet-dass-wir-nicht-als-naechste-dran-sind.html

    Einige Stunden nach der Tat teilten Regierungsvertreter die Identität des Schützen mit. Es handele sich um den 26-jährigen Chris Harper M. Die Zeitung „New York Post“ berichtet, dass der Täter systematisch gegen Menschen christlichen Glaubens vorgegangen sei. M. soll seine Opfer aufgefordert haben, sich auf den Boden zu legen. Anschließend soll er sie einzeln gefragt haben, ob sie christlichen Glaubens seien. Wenn diese mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben.
    – – –
    „Das Attentat hat prompt erneut eine Debatte über das Waffenrecht in den USA ausgelöst.“
    Na klar. Das war auch wohl der Zweck der Übung.
    Siehe z.B. Winnenden https://www.youtube.com/watch?v=T4cZEtIsh_E

  59. Die Bereicherung nimmt immer groteskere Züge an. Gestern berichtete unser Sohn, das die Sporthalle der Aartalschule in Aarbergen Michelbach ab sofort nicht mehr für die Schüler zur Verfügung steht,da dort „Flüchtlinge“ einquartiert werden. Heute wird die Bevölkerung nun informiert, das die Unterbringung von 400 Invasoren geplant ist. Die Bürger werden vor vollendete Tatsachen gestellt.
    http://www.aarbergen.de/index.php?id=2
    Zeitlich ohne Begrenzung!
    Was ist nun der nächste Schritt? Beschlagnahmung von Privateigentum? Es wird höchste Zeit hiergegen Widerstand zu leisten. Diese Regierung und ihre Helfershelfer und Mitläufer müssen hierfür zur Verantwortung gezogen werden. Es hat in Deutschland noch keine Regierung gegeben die ihrem Land mehr geschadet hat, als unsere jetzige!

  60. #76 balu9 (02. Okt 2015 10:23)

    Was ist nun der nächste Schritt? Beschlagnahmung von Privateigentum? Es wird höchste Zeit hiergegen Widerstand zu leisten.

    ,

    Nein umgekehrt wird ein Schuh daraus: Es wird höchste Zeit für die Beschlagnahmung von Eigentum! DANN leistet der Michel VIELLEICHT Widerstand!

  61. #3 lorbas; Das stimmt so nicht, ich unterscheide Nobelpreise danach obs Arbeits oder GesinnungsNPs sind. Gesinnung zählt weniger wie ne 20Jahre alte Bildzeitung wert ist. Dazu gehört Frieden und Literatur. Den Rest kriegt man ausschliesslich dann, wenn man was überragendes geleistet hat.

    #4 einerderschwaben; Lol, die Million haben wir doch schon lange da. Anffang des Jahres wurden 600.000 Illegale zugegeben, Erfahrungsgemäss muss man solche offiziellen ZAhlen mit Pi malnehmen um auf realistische Werte zu kommen. Unabhängig davon wurde Ende August schon gemeldet, dass in Berlin pro Tag 1000 Asylbetrüger ankommen. Ebenfalls gemeldet wurde, dass der Schwund bei irgend so einem Transport ungefähr 1/3 ausmacht.
    Es ist wohl deshalb nicht falsch anzunehmen, dass die tatsächlich auf Berlin entfallende Zahl 15000 sein sollten. Durch 5% Quote heisst das, dass allein im September schlappe 900.000 AB angekommen sind. Selbst wenns tatsächlich nur 600.000 gewesen sein sollten, kam die Mio locker in den letzten 2 Monaten.

    #38 Freya-; So schlimm ist das jetzt nicht, solche Buden stehen zu zigtausenden rum und taugen allemal als Werkstatt. Als Wohnung sind die aber eher suboptimal geeignet.

    #54 Westkultur; Nicht nur auf DLF, ich hörte dasselbe auf Lüge-, N-24 oder n-tv.

    #67 Vladimir Schmidt; Danke, wusste ich noch nicht, wundert mich aber kein bisschen, auch warum er von manchen so gelobt wird, wie Nelson Mandela.

  62. Bitte vergleicht Mutter Teresa – möge sie in Frieden ruhen und nicht im Grab rotieren – nicht mit Angela Merkel.

    Mutter Teresa hat ihr eigenes Leben und Hab und Gut den wirklich Hilfsbedürftigen gewidmet.
    Angela Merkel opfert nicht sich, dafür aber unser aller Wohlstand, Kultur und Leben. Und wenn sie „fertig hat“, setzt sie sich irgendwohin ab.

  63. @Vladimir Schmidt:

    Genau, der Spruch muss lauten: Merkel in den Knast!

    Von mir aus kann sie auch in den Knast. Aber das habe ich nicht gemeint. Ich wollte viel mehr sagen: Was wir fordern, ist dafür vollkommen irrelevant. Kanzleramt, Knast, UNO oder Friedhof….das bestimmen andere Kreise.

    Ich bin aber sehr sicher, dass ihr Weggang aus dem Kanzleramt von diesen Kreisen schon eine ganze Weile geplant ist, und sie das auch weiß und will.

    Demokratie ist eine Gedankenmatrix, die davon lebt, dass das Volk sich einbildet, es hätte Einfluss auf die Politik. Das führt zu enormer Akzeptanz selbst der katastrophalsten Politik (die sich kein Monarch oder Diktator je erlaunen würde!), weil hingenommen wird, dass „die Mehrheit das ja so will“.

    Nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein.

    Aber es wird durch regelmäßige Rituale (Wahlen) aufrechterhalten. Und wenn das nicht ausreicht, weil zu extrem gegen die Interessen des Volkes gehandelt wird (wie derzeit durch die Einschleusung feindlicher Truppen), dann muss ein extremeres Ritual her, damit der Glaube nicht zerbricht. Ich denke, dass das mit der Show um Merkel gerade inszeniert wird.

    Der Glaube muss aber zerbrechen. Ich möchte dazu beitragen.

    Wenn die erst einmal weg ist, wer wird dann den ganzen Dreck, den die hinterlässt, wegräumen?

    Niemand. Alles wird planmäßig weiterlaufen, solange nicht eine sehr grundlegende Änderung (die viele derzeit nicht einmal denken können) eintritt.

    Sie hat das Desaster nicht angerichtet. Die Kräfte, die das getan haben, sie sind immer noch da. Sie werden von einem Kanzlerwechsel oder Parteienwechseln nicht tangiert. Sie werden nur davon tangiert, dass die Leute anfangen, hinter die Kulissen zu sehen.

    (Ich weiß, dass ich eine Verschwörugnstheoretikerin bin. Aber wäre es nicht gerade jetzt an der Zeit, in Erwägung zu ziehen, dass wir recht haben könnten?)

  64. #22 Jakob Kaiser (02. Okt 2015 08:02)
    Die Merkel ist die GröFaZ – aber das „F“ steht nicht für Feldherrin.

    #########

    Harrharrharrrrrr
    🙂

  65. Der politisch gesteuerte Verleih im Rahmen der Einführung der NWO in Deutschland des ohnehin zur Farce verkommenen Friedensnobelpreises und die anschließende damit verbundene Bestellung zur UN-Generalsekretärin wäre die eleganteste Lösung M.(sie ist es nicht wert ihren Namen auszuschreiben)zu wegzuloben.
    Entsorgen wäre der bessere Ausdruck.

    Damit CDU/CSU nicht ohne sie hilflos dastehen (deren Parteiprogramm heisst schließlich ‚Merkel‘, sonst ist da nichts), war es schlau konservative, charismatische Vordenker wie KTG in die CSU zurückzuholen selbst wenn ihm der Ruf des amerikafreundlichen Transatlantikers anhaftet.
    Man darf nur das Kind nicht mit dem Bade ausschütten.

  66. Seitdem schon Arafat diesen Preis erhalten hatte, ist diese Selbstbeweihräucherungs-Veranstaltung eine Farce.
    Von Obama und EU ganz zu schweigen…

  67. #83 Nuada (02. Okt 2015 10:53)

    Ich mag deine Kommentare sehr.

    Sie geben mir hier oft ein wenig Kraft und Hoffnung.

    Danke dafür.

  68. @#18 Wecker
    „Wer hat den Friedensnobelpreis nicht alles bekommen:

    Sadat – 6 Tagekrieg gegen Israel
    Arafat – Terrorist
    Begin – in seiner Jugend Terrorist
    Obama – Kriegstreiber
    EU – Kasperlverein

    Gäbe es den Preis auch posthum hätten womöglich auch Hitler und Stalin gute Chancen.#18 Wecker (02. Okt 2015 08:01)
    Wer hat den Friedensnobelpreis nicht alles bekommen:

    Sadat – 6 Tagekrieg gegen Israel
    Arafat – Terrorist
    Begin – in seiner Jugend Terrorist
    Obama – Kriegstreiber
    EU – Kasperlverein

    Gäbe es den Preis auch posthum hätten womöglich auch Hitler und Stalin gute Chancen.“

    Ihre Aufzählung lässt sich auch fortsetzen: zuletzt immerhin ein gerade einmal 16 jähriges Mädchen (für was eigentlich?). Das ganze ist doch sowieso nur Politik.
    Bei Stalin weiß ich es nicht, aber Hitler war doch zumindest nominiert.

  69. Sorge der Deutschen wegen Flüchtlingskrise steigt rasant
    (…)
    Diese Angst manifestiert sich auch in Abertausenden Briefen an Angela Merkel. Wie die „Bild“-Zeitung am Freitag berichtet, gingen im Kanzleramt seit September mehr als 35.000 Eingaben von Bürgern in Form von Briefen und E-Mails ein, in der Kritik an der Flüchtlingskrise geäußert wurde.(…)

    http://www.huffingtonpost.de/2015/10/02/sorge-fluechtlinge_n_8231088.html?utm_hp_ref=germany

    Im Kanzleramt haben sie ja auch ihre „Auswerter“, die Merkel regelmäßig über die Stimmung im Volk berichten. Ich bin gespannt auf Merkels nächste Auftritte in der Öffentlichkeit, jetzt wo sie als „Flüchtlingskanzlerin“ in der Beliebtheit abrutscht.

  70. Ob sie
    der Hobel, pardon
    Nobelpreis wirklich noch
    retten kann, halte ich doch für
    sehr zweifelhaft. Aber damit wird mal
    wieder ein typisches Moment
    unsrer verdrehten und auf
    den Kopf gestellten Zeit
    offen-sichtlich:

    Für die
    größte Scheiße
    gibt es heutzutag
    die höchsten
    Preise.

    Ist ja nicht
    allein beim Nobelpreis
    so, sondern bei den meisten
    Preisvergaben ob in Kultur, Kunst
    Politik usw. längst Standard.
    Ober auch kein Wunder,
    wenn ma sieht, wer
    so alles in
    der Jüry
    hockt.

  71. Die sind alle wahnsinnig geworden. Die feiern sich gegenseitig, beschenken sich gegenseitig, und, und.

    Das eigene Volk interessiert die nicht. Das ist ja nur ein Pack das alles alternativlos zu akzeptieren hat. Auch die Afrikanisierung und Islamisierung des eigenen Landes.

    Für was soll sie denn diesen Friedens(!)nobelpreis bekommen? Für die No-Go-Areas? Für „allah akbar“-Angriffe von „Fachkräften“ auf Polizisten und Christen? Für einen bevorstehenden Bürgeraufstand?

    Das ist einfach nur grotesk! Die letzten Tagen unter Hitler waren bestimmt auch nicht anders. Ein verrückter sitzt im Bunker und hört auf niemanden! Die haben doch vollig den Bezug zur Wirklichkeit verloren.

    Da kann man nur Pofalla zitieren aber nicht mit „NSA-Affäre ist beendet“, sondern „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen!“. Und das gilt für jeden Volksvertreter! Welches Volk vertreten die eigentlich?!

  72. @Diedeldie:
    Danke für Deinen Kommentar. Das freut mich sehr.

    Sie geben mir hier oft ein wenig Kraft und Hoffnung.

    Das möchte ich auch. Und ich glaube auch ganz fest, dass wir noch lange nicht verloren sind. Nur ein bisschen durch den Wind.

    Das Bild, das sich entwickelt, wenn man versucht, hinter die Kulissen zu sehen, ist wahrlich alles andere als schön. Aber es ist wenigstens ein verständliches Bild. Und nicht dieses wirre, verrückt machende Durcheinander, das uns die Medien präsentieren, und das m.E. nach auch dazu dient, uns emotional fertigzumachen.

    Das muss zu allem Überluss nicht auch noch sein.

  73. Wir Bürger dieses Staates müssen sich ins Bewusstsein rufen, nur durch Regeln und Normen konnte Deutschland so erfolgreich in der Handelswelt sein. Alles was Eure Eltern und Großeltern aufgebaut haben wird in kurzer Zeit zerstört. Es kommt die Zeit, wo Stadtteile im Müll ersticken und Straßenzüge gemieden werden. Diese Regierung CDU/SPD unterwandert Regel und Normen, um den Flüchtlingsstrom her zu werden. Kein Bürger erhält Baugenehmigung in Industriegebieten oder Außenbezirken. Es werden im Schnellverfahren Gesetze und Normen geändert die nach dem Trägheitsprinzip erst in Monate und Jahren greifen und Auswirkungen auf unsere Lebensqualität haben.

    Ihr Bürger von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Wahlversprechen sind nach den Wahlen nur Makulatur. Die ländlichen Dörfer und Kleinstädte müssen sich auf Veränderungen um Umfeld einstellen. Die Großstädte sind mit der aktuellen Flüchlingsproblematik überfordert und weitere Ausweichmöglichkeiten werden jetzt schon gesucht. Mit euer Stimme gegen o.g. könnten weitere Wahlen 2016 beeinflusst werden. Es ist euch freigestellt welche Partei die Stimme bekommt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher. Nur eine Umkehr ist nach der Wahl nicht mehr möglich und müsst es akzeptieren!

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  74. Sitzen inzwischen im Gremium des Friedensnobelpreises ein paar Muslime, die von „Haus des Friedens“ reden …?

    Also der „Frieden“ nachdem alle Kufar umgebracht wurden (und sich jetzt nur noch die Sunniten und Schiiten höchst friedlich die Schädel einschlagen).

    de.wikipedia.org/wiki/Dar_al-Islam

  75. Es war einmal ein Land,
    das hatte Geld im Übermaß.
    Obwohl man es nicht löblich fand,
    machte es doch viele Schulden.
    Wenn der Rost Häuser und Brücken fraß
    solches geschah im Übermaß,
    hieß es, man müße sich gedulden.
    Erst muß die rote Null werden schwarz,
    das hat Vorrang vor allen anderen Aufgaben
    Der das sagte,kam aus Schwaben!
    Und wer da lebt vom vierten Hartz,
    dem können wir viel mehr nicht geben
    Immerhin nen Obulus gerad zum überleben!
    So verkamen Brücken, Straßen und Gebäude,
    denn überall setzten sie den Rotstift an
    nicht gerade zu der Menschen Freude.
    Was man irgendwie verstehen kann

    Eines Tags, Dank dem Fleiß der Leute,und Exporte
    da sprudelten wieder die Einnahmequellen.
    Grund für neue, anspruchsvolle, Arbeitsstellen
    und viele Salbungsvolle Politikerworte :
    Auch wenn die Leut im Bett nicht kargen,
    bei den Geburten liegen wir doch im Argen.
    Drum holen wir, von Ferne, Facharbeiter,
    ein jeder ist zumindest Ingenieur mit Diplom.
    Dann geht es hier mit dem guten Leben weiter
    Willkommen Flüchtling- und Asylantenstrom.
    Akademiker, die Müllwagen oder Taxi fahren,
    konnten wohl keinen Schaltpläne richtig lesen?
    Und das nach mindestens 16 Studienjahren,
    an Denen, kann die Wirtschaft nicht genesen.

    Wer indes ein Smartphon bedienen kann
    befähigt, legasthenisch, SMS s zu schreiben,
    der ist für unsre Wirtschaft der geeignete Mann.
    Der wird gern gesehen und darf Hier bleiben.
    Wer Ziegen molk und Schafe hat gehütet
    ist für Führungsaufgaben prädestiniert,
    dem geben wir nen Job, fürstlich vergütet
    und mit Sonderprämien üppigst garniert
    Energie- und Klimawandel, Herausfoderungen der Zeit
    herbeigejammert von Parteien und korrupten Verbänden
    werden, mit den bestgebildeten Kräften, zur Kleinigkeit
    Ich aber frage mich, wo wird das noch enden?

  76. 1. Plagiator
    „Paukenschlag“: Seehofer (!) holt GröPaZ und Bundeswehrabschaffer KTzG zurück.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/paukenschlag-in-der-csu-seehofer-holt-zu-guttenberg-zurueck_id_4986106.html

    Seehofer lobte Guttenberg als „herausragenden Kopf“, der sein Wissen und Können themenbezogen einbringen soll.

    2. Islamkriecher
    im Artikel enthalten Focus-Umfrage:

    Guttenberg-Comeback: Sollte die Union jetzt auf Christian Wulff zurückholen?

    3. Volksverräterin
    Merkel bekommt Friedensnobelpreis

    Danke, mir reicht’s heute jetzt schon,
    Verkehrung aller Werte.
    Aber: Passt schon:

    Gruß und Dank auch an Nuada (## 64, 83, 93)

  77. Klar, Arafat haz ja auch den Friedensnobelpreis bekommen. Dann gehört er der Merkel doch auch! 😉

  78. 😯 PI im Handelsblatt:

    Überdies “arrangieren“ sich die Herren Konzernlenker und ihre deutschen Politmarionutten nur mit dem was sich der Hegemon der derzeitigen Welt für EU-Europa ausgedacht hat. Die Freihandelsverträge müssen unbedingt gegen den Willen der Bevölkerung durchgedrückt werden, darum muss jetzt ordentlich Unruhe geschürt werden und für Ablenkung gesorgt werden. Nur ein weiterer kleiner Schritt zum weltumspannenden Groß-Imperium. Es gibt keinen europäischen Konzern der diese Gewinn steigernden und die damit langfristig versklavten europäischen Gesellschaften mittels atlantischer Freihandelsverträge nicht möchte. Der gierige Esel folgt willig der hingehaltenen Möhre bis zum Schlachthaus. Die gerade angefangene VW Agenda wird nur der erste kleine Anfang sein von dem was diesen europäischen Konzern-Schmierlappen blühen wird, am Ende wollen sie alle vom dummen europäischen Steuerzahler gerettet werden.

    (Hervorhebungen von mir)
    http://www.handelsblatt.com/video/unternehmen/kilometerlange-staus-grenzkrontrollen-speditionen-schlagen-alarm/12399932.html

    PS Passt auch. 🙂

  79. Wenn das dicke M den F- Preis bekommt, wird sie unangreifbar, danach wird Papst Franzi sie als erste Protestantin heilig sprechen.
    Hallo, Frettchen Heiko, falls Du mitliest, war das so in Ordnung?
    Kein Sarkasmusverbrechen? Ok, dann ist das Wochenende gerettet.

  80. Fußabtreter Deutschland muss froh sein, wenn die Katastrophen-Wachtel so schnell wie möglich weggelobt wird!

    #1 badeofen (02. Okt 2015 07:32)
    Satire?? Ich blicke in DE nicht mehr durch….

    Das ist wahrscheinlich ein feiger Plan der Merkel-Umgebung, wie man sie endlich loswird.

    Statt die Wahnsinnige rauszuschmeißen, Fehler einzugestehen und Neuanfang machen, wird die Psychopathin „ehrenhaft“ entsorgt.

    Wobei Friedensnobelpreis keine Ehre mehr ist, sondern nur noch ein Spot.
    Seinerzeit hat Gorbachev den Zerfall der Sowjet Union veranstaltet mit Massenunruhen, Pogromen, Kriegen und Millionen von echten Flüchtlingen.
    Genau dafür hat er den Friedensnobelpreis bekommen (in Russland gilt er aber als blöder und unfähiger Verräter).

    Nach dem der schokoladene Heilsbringer ihn für seine schokoladene Farbe bekommen hat, ist der Preis endgültig keine Auszeichnung mehr, sondern eine SCHMÄHUNG.

  81. http://www.focus.de/politik/deutschland/csu-chef-findet-deutliche-worte-seehofer-attackiert-merkel-kanzlerin-hat-sich-fuer-andere-vision-deutschlands-entschieden_id_4983994.html

    So sagte Seehofer: „Die Kanzlerin hat sich meiner Überzeugung nach für eine Vision eines anderen Deutschland entschieden.“

    Das ist eine sehr höffliche Umschreibung der vollständigen Zerstörung Deutschlands, an der die wahnsinnige Psychopathin gerade fleißig arbeitet.
    Das geltende Recht und GG werden dabei mit Füßen getreten.

    In Bayern kommt man dem Kern der Sache immer näher…

  82. TV-Tipp
    Heute 22:15h n-tv
    Talk Spezial
    „25 Jahre Deutsche Einheit“
    Talkmaster Serdar Somuncu,
    alle Gäste Ausländer
    Themafrage (sinngemäß):
    „Kann man den Deutschen trauen“

  83. #100 VivaEspana (02. Okt 2015 13:41)
    Nicht zu vergessen:
    Islam ist Frieden.

    Dann soll der FRIEDENsnobelpreis in ISLAMnobelpreis umbenannt werden, bevor Merkel ihn bekommt.

  84. #101 VivaEspana (02. Okt 2015 13:55)

    Die Freihandelsverträge müssen unbedingt gegen den Willen der Bevölkerung durchgedrückt werden, darum muss jetzt ordentlich Unruhe geschürt werden und für Ablenkung gesorgt werden. Nur ein weiterer kleiner Schritt zum weltumspannenden Groß-Imperium.

    Das Groß-Imperium, das gerade organisiert wird, ist ein somalisierten 3.Welt Slum.

    Dafür braucht man eigentlich keine Freihandelsverträge – womit will man mit den Wilden aus dem Slum handeln?

  85. @#98 VivaEspana (02. Okt 2015 13:38)

    Alles ist relativ.
    Verglichen mit der Mutter des bunten Wahnsinns sind Plagiatoren und Schnorrer niedliche Kleinkinder.

    Verkehrung aller Werte.

    Man kann nicht verkehren, was in BRD nicht mehr existiert.

  86. #108 Schüfeli (02. Okt 2015 14:53)
    Man kann nicht verkehren, was in BRD nicht mehr existiert.

    Ja, aber es sind immer noch Steigerungen möglich.
    Bei der heutigen Nachrichtenlage muss ich jetzt erst einmal meinen Bestand an K-Tüten und K-Eimern checken und ggf. auffüllen.
    Bis spätestens 22:15h n-tv talk spezial mit Meister Somuncu. DEUTSCHE Einheit.
    😉

  87. @ Nuada
    Es ist völlig sinnlos, gebetsmühlenartig „Merkel muss weg“ zu wiederholen.

    Sie hat das Desaster nicht angerichtet.
    Die Kräfte, die das getan haben, sie sind immer noch da. Sie werden von einem Kanzlerwechsel oder Parteienwechseln nicht tangiert. Sie werden nur davon tangiert, dass die Leute anfangen, hinter die Kulissen zu sehen.

    Ich weiß, dass ich eine Verschwörugnstheoretikerin bin.“

    Ich bin empört!!
    Frau Merkel hat sich ihren Ehrentitel
    als GröVaZ, als größte Verbrecherin aller Zeiten, doch redlich verdient !!

    Sie wird daher primär auch von ihren Sexgenossinen bejubelt, gewählt und verehrt.

    Unserer GröVaZ ihre historisch einmaligen Verdienste um die Zerstörung von Freiheit, Demokratie und Wohlstand mit diffusem Hinweis auf finstere „Kräfte“, „Kulissen“ und „Mächte“ streitig zu machen,
    ist ziemlich gemein, grob ungehörig !!

    Auch als selbsternannte „Verschwörugnstheoretikerin“ würde ich mich bei ihr entschuldigen.

  88. Eine Verleihung von ihren schwedischen Komplizen überrascht nicht wirklich, bisher hat noch jeder Verbrecher einen bekommen.
    Passt 1a in die längst geschriebenen Drehbücher der Umvolkung, und sie hat ihn sich redlich verdient.
    Um dem letzten, den Krieg gegen das dem Untergang geweihte Pack schmackhaft zu machen, bekommt ihn dann das „Bunte Volk Deutschland“, sie darf den Preis für uns entgegennhmen.
    Jetzt werden auch die letzten Zweifler zu Mitläufern.
    Das neue Wir.

  89. #18 Wecker (02. Okt 2015 08:01)

    Wer hat den Friedensnobelpreis nicht alles bekommen:

    Sadat – 6 Tagekrieg gegen Israel
    Arafat – Terrorist
    Begin – in seiner Jugend Terrorist
    Obama – Kriegstreiber
    EU – Kasperlverein

    Gäbe es den Preis auch posthum hätten womöglich auch Hitler und Stalin gute Chancen.
    ——–
    Der posthume Friedensnobelpreis für Mohammed, Prophet des Friedens, kommt bestimmt noch eines Tages! Sobald die Moslems Norwegen komplett übernommen haben und mehrheitlich Moslems im Nobelpreiskommitee sitzen!

  90. Auszug aus dem stattlichen kriminellen Sündenregister unserer Paradesozialistin Merkel:

    Unterstützung terroristischer Vereinigungen, Veruntreuung öffentlicher Mittel in Milliardenhöhe, Hochverrat, Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit…

    sind nur einige der Verbrechen, die für die Ungeheuerlichkeiten der Schlepperkönigin und ihrer Genossen in Betracht kommen und meist mit lebenslänglich zu ahnden sind.

    Ein nettes Fahndungsfoto gibt es ja bereits:

    https://antilobby.files.wordpress.com/2014/07/cdu-merkel.jpg?w=791

  91. #102 westwoodtorn
    Wenn das dicke M den F preis bekommt,wird sie unangreifbar ….

    Tschuldige bitte,aber wenn ich so etwas lese ,dann schwillt mir der Kamm !

    Merke : N I E M A N D ist unangreifbar.
    Es ist alles nur eine Frage der Wahl der Mittel !

  92. Merkel ist Frieden ! Das ich nicht lache. Merkel ist Dummheit und noch mehr……
    Und ob der Frieden bleibt wird sich zeigen !

  93. Man sollte Merkel des Amtes als Bundeskanzlerin entheben und dann zwingen, nur ein oder zwei Jahre in Dusiburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln zu leben.

    Damit sie den Kontakt zur Realität wiederfindet.

  94. Ich sage es ganz Ehrlich, ich habe Angst vor dem Islam. In einer westlich orientierten Wertegemeinschaft können die sich doch schon aufgrund Ihres Glaubens nicht zurechtfinden.

    Kein Wunder das viele gleich nach der illegalen Einreise traumatisiert sind.

    Somit hat Frau Merkel schon Recht „Deutschland wird sich ändern“

    Sie muss nur noch „Ihr“ Volk überzeugen. Aber die Zeit wird knapp.
    Irgendwann glaubt den Medienterroristen selbst der naivste „Altbürger“ gar nix mehr.

    Ich schätze in spätestens 2 Monaten ist der Spuck zu Ende. Wenn dann 30zig Tausend „Hilfsbedürfige“ täglich einmarschieren, kann sich Frau Ferkel Ihr „wir schaffen das“ sonst wo hinstecken.

  95. Unterliederbach: Mordversuch und Brandstiftung
    „Ein Deutsch-Tunesier hatte mit einem gestohlenen Mercedes die Aral-Tankstelle an der A 66 in Fahrtrichtung Wiesbaden gerammt und war anschließend auf die Fahrbahn gerannt. Dass es zu keiner Explosion kam, war dem schnellen Eingreifen der Tankstellen-Bediensteten zu verdanken. Von heute an muss sich der mittlerweile 32-Jährige vor dem Landgericht verantworten. Das Geschehen an jenem 9. November hatte bereits einige Minuten zuvor in Griesheim seinen Ausgangspunkt genommen: Dort rammte der Beschuldigte mit einem anderen Auto, in dem auch noch ein Verwandter auf dem Beifahrersitz Platz genommen hatte, einen entgegenkommenden Wagen einer älteren Dame. Schon bei diesem Zwischenfall muss bei dem Fahrer eine gewisse Lebensmüdigkeit eingetreten sein. Nun stahl er in kürzester Zeit den Mercedes, mit dem es in schneller Fahrt auf die Autobahn ging. Plötzlich raste der Wagen mit voller Fahrt gegen die überdachten Zapfsäulen. Eine von ihnen wurde vollständig umgerissen und zerstört. Der Mercedes krachte zudem in einen anderen Wagen, dessen Besitzer gerade in der Tankstelle seine Rechnung bezahlte. Anschließend flüchtete er über die Autobahn und gefährdete dort noch zahllose andere Autofahrer, die Vollbremsungen unternehmen mussten. Schwerverletzt kam er schließlich in ein Krankenhaus. Ursprünglich hatte er sich noch mit Benzin zu übergießen versucht. Dies wurde jedoch von der geistesgegenwärtigen Bediensteten der Tankstelle vereitelt, die sofort nach dem Aufprall die Benzinzufuhr für die Zapfsäule abstellte. Durch den Vorfall allerdings wurde die „Tanke“ in ein Schlachtfeld verwandelt und musste tagelang geschlossen werden. Der Sachschaden wurde damals auf rund eine halbe Million Euro geschätzt. Polizei und Feuerwehr rückten mit starken Mannschaften an und sperrten die Autobahn in beide Richtungen voll.(…)“ http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Mordversuch-und-Brandstiftung-Prozess-um-zerstoerte-Tankstelle-beginnt;art676,1617380

    Duisburg: Drei Clans kontrollieren Marxloh
    „Der Problemstadtteil Marxloh wird derzeit von drei libanesischen Großfamilien kontrolliert, die abhängig vom Anlass gegen oder miteinander agieren. Hinzu kommen kleinere kriminelle Gruppen, die mit Drogen handeln, und Personen, die der Rockerbande Hells Angels nahe stehen. Das geht aus einem streng geheimen Lagebild der Polizei über die Kriminalitätsstrukturen in der sogenannten No-Go-Area Marxloh hervor, das unserer Redaktion vorliegt.(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-drei-familienclans-kontrollieren-marxloh-aid-1.5434151

    Dortmund: Drei „Antänzer“ festgenommen
    „Den Beamten waren die Männer gegen 2 Uhr aufgefallen. Dort hatten sie es auf eine Frau abgesehen, die sich alleine vor einer Diskothek aufhielt. Einer der Männer umarmte die Frau und griff dabei offenbar in ihre Handtasche. Die anderen beiden schirmten ihren Kumpanen ab. Dieser war in der Folge auch erfolgreich: Aus der Handtasche zog er ein Mobiltelefon. Noch bevor die Beamten eingreifen konnten, eilte der Frau bereits ein Zeuge zur Hilfe, der die Situation offenbar gesehen hatte. Er riss dem „Antänzer“ das Telefon aus der Hand und brachte die Frau sofort in die Diskothek, um sie zu schützen. Die Tatverdächtigen konnten die Beamten an ihrer Flucht hindern. Sie nahmen sie fest und brachten sie ins Polizeigewahrsam. Bei den Männern handelt es sich um drei Marokkaner ohne festen Wohnsitz im Alter von 15, 18 und 19 Jahren. Bei ihrer Durchsuchung fanden die Beamten ein weiteres Mobiltelefon, dessen Herkunft bislang ungeklärt ist. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 15-Jährige einer Jugendschutzstelle übergeben. Dort angekommen, randalierte er jedoch dermaßen, dass ein Mitarbeiter die Polizei erneut um Hilfe bat. Nachdem der Jugendliche daraufhin versuchte zu flüchten, konnten die Einsatzkräfte ihn nur unter großem Widerstand erneut festnehmen. Dabei verletzte er einen Beamten leicht. In Absprache mit dem Jugendamt wurde der 15-Jährige anschließend in jugendpsychiatrische Behandlung gebracht. Der 18-Jährige musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen werden. Der 19-Jährige hingegen befindet sich mittlerweile in U-haft. Gegen ihn lag ein U-haftbefehl vor.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3132599

    Bensheim: Brandstiftung in Asylunterkunft
    „In einer Flüchtlingsunterkunft ist in der Nacht zum Donnerstag Feuer gelegt worden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Das Feuer in einem Toilettencontainer richtete mit etwa 500 Euro geringen Schaden an. Gebrannt hatte es in einem Mülleimer. Die Polizei erklärte, sie gehe davon aus, dass das Feuer vermutlich von einer Person aus der Unterkunft gelegt wurde. Die Hintergründe waren aber zunächst unklar. Der Brandgeruch war bei einem Rundgang durch die Einrichtung festgestellt worden. Die Feuerwehr konnte schnell löschen. Details müssen noch ermittelt werden.“ http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/fluechtlinge-koennen-kostenlos-zur-uni.html

  96. #115 Thomas_Paine (02. Okt 2015 17:38)
    Man sollte Merkel des Amtes als Bundeskanzlerin entheben und dann zwingen, nur ein oder zwei Jahre in Dusiburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln zu leben.

    Man soll sie nicht zwingen.
    Vermutlich flüchtet sie freiwillig nach Paraguay.

    Dort gibt es keine Moslems, sondern Anakondas.
    Und für die ist die Verfettete keine Mutter, sondern Futter.

  97. Jassir Arafat
    Barack Obama
    und zu guter Letzt bekommt Angela Merkel den Friedensnobelpreis.

    Putin sagte einst so treffend: In der Politik und in der Wirtschaft sagt man meistens das Gegenteil von dem was man tut.

    Um den guten Namen von Alfred Nobel tut es mir Leid. Der musste sein ganzes Leben ehrbar und hart arbeiten, damit sich 120 Jahre später ein paar schmutzige Politlumpen mit einem Titel schmücken, den sie nicht verdient haben.

Comments are closed.