nicolaus_festIm Rahmen eines Interviews werde ich gefragt, wie Deutschland im Jahr 2035 aussehen werde. Die Antwort ist nicht leicht, Glaskugeln finden sich nicht auf meinem Schreibtisch. Dennoch ein Versuch. Aller Voraussicht nach wird die Regierung der illegalen Invasion noch eine Weile zuschauen. Wegen der Winterstürme auf dem Mittelmeer und auf den Hochlanden in Afghanistan, Irak und Syrien wird der Zustrom ohnehin geringer, ab März wieder zunehmen. Mitte oder Ende 2016 wird auch die SPD einsehen, dass es so nicht weitergeht, und der Grenzschließung zustimmen, EU hin oder her.

Bis die Grenzzäune stehen, werden rund 2-3 Millionen ‚Flüchtlinge’ eingewandert sein. Da die Lage in Syrien, Nordirak und Afrika auf Jahre hin wenig einladend bleibt und Asylverfahren der Rechtsanwaltsbranche einträgliche Geschäfte sichert, wird nur in Einzelfällen abgeschoben. Also richten sich die Migranten dauerhaft hier ein. Über den Familiennachzug kommen in den folgenden Jahren weitere 5 Millionen Fremde ins Land, davon 90% Muslime. Ob darüber hinaus über EU-Quoten oder im Rahmen deutscher humanitärer Alleingänge weitere Migranten einwandern, ist nicht zu sagen und bleibt außer Betracht. Unwahrscheinlich ist es nicht.

Die meisten der rund 8 Millionen neuen Einwohner sprechen kein Deutsch, viele können weder lesen noch schreiben. Für das Wirtschaftsleben sind sie, von Handlangerjobs abgesehen, unbrauchbar. Das bestätigen auch die nun bekanntgewordenen Prognosen von Frau Nahles zur künftigen Zahl von Hartz IV-Empfängern. Hinzu kommen kulturspezifische Hürden. Viele Afghanen und Afrikaner sind in halbkriminellen Clanstrukturen aufgewachsen, die Idee der bürgerlichen, regelmäßigen Arbeit ist ihnen fremd. Schon jetzt berichten Sozialarbeiter, viele jugendliche Migranten – also die Mehrheit – würde allein nach dem Recht des Stärkeren leben; jeder Respekt vor dem Eigentum oder sonstigen Grenzen fehle. Von der kulturkreisbedingten Faulheit, Lethargie und Bildungsferne speziell der Muslime war hier schon öfter die Rede. Dass diese Prägungen sich ändern, ist so wenig zu erwarten wie ein Gelingen der Integration. Bisher sind alle europäischen Länder hieran gescheitert, und zwar ohne Ausnahme und trotz milliardenteurer Hilfsprogramme.

Die acht Millionen Zuwanderer müssen nicht nur versorgt, sondern unterrichtet und ausgebildet werden. Das ist schlicht nicht möglich. Es fehlt an Lehrern, die Deutsch als Fremdsprache lehren können, es fehlt an Sozialarbeitern und Betreuern. Zu erwarten ist daher, dass sich viele Migranten gleichsam unbegleitet in der neuen Heimat einrichten – ohne die Sprache zu lernen, ohne Aussicht auf irgendeinen Job. In den Schulen wird das Niveau noch deutlicher sinken, der Weg vom Unterricht zur therapeutischen Verwahrung weiter beschritten. Privatschulen werden boomen, Leute mit halbwegs bürgerlichen Ansprüchen an die Ausbildung ihrer Kinder in bessere Viertel wegziehen. Das verstärkt Segregation und Ghettoisierung, die schon existierenden Parallelgesellschaften und No-Go-Areas werden wachsen.

(Fortsetzung auf nicolaus-fest.de)

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. Nicolaus Fest schreibt Woche für Woche sehr gute Analysen der derzeitigen Situation, die die Wirklichkeit punktgenau erfassen. Diejenigen, die für diese Zustände verantwortlich sind und die sie heraufbeschworen haben, interessieren sich aber nicht für Argumente und offene Diskussionen, wir haben das schon beim Euro erlebt.

    Es stellt sich die Frage: Wie kommt man vom Wort zur Tat? Wie und wo begehrt man auf? Wie organisiert man die Gegenmeinung? Für mich ist es das Engagement in der AfD.

  2. Dann können sich die Linken gleich in den No-Go-Areas einrichten. Die sind sowieso ein No-Go. Wenn das Gesindel dann dort untergekommen ist, können wir uns wieder auf uns selbst konzentrieren. Zwar sind dann Teile Deutschlands für eine sehr lange Zeit verloren, aber wir haben wieder Ruhe. Zaun drum, fertig.

    Aus den Augen, aus dem Sinn. Und wenn`s dort mal zwischen den Bewohnern brenzlig wird – ist deren zu Hause, da mischen wir uns nicht ein. Die sollen so leben, wie sie wollen. Wir wollen denen nichts vorschreiben, denn das wäre dann Nazi. Haben es so gewollt, also bitteschön: Da habt ihr.

  3. Umfrage: Für die Union geht es weiter bergab
    „Die Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert laut einer Umfrage weiter an Zustimmung. Im aktuellen Sonntagstrend kommen CDU und CSU gemeinsam auf nur noch 37 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche und ihr schlechtestes Ergebnis seit Mai 2013. Profitieren können die SPD und die AfD. Beide verbessern sich um ein Prozenpunkt. Die SPD liegt bei 26 Prozent, die AfD bei 7 Prozent. Das ermittelte das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Zeitung «Bild am Sonntag». Unverändert bleiben die Linke mit 10 Prozent, Grüne mit 9 Prozent und FDP mit 5 Prozent.“

    Na super….! 🙄

  4. Bis dahin hat die Volksverräterin Merkel und ihre Bande von Vaterlandsverrätern von CDU/CSU längst abgeschafft! Der einzige Trost denn ich habe, ich bin bis dahin Tod aufgrund meines Alters und Merkel, Roth und die andern Vaterlandsverräter sind von den Islamisten Gesteinigt oder Geköpft! Schade um Deutschland, aber schließlich hat es ja so ein Ende gewollt!

  5. Und diese Zukunftsprognose ist noch sehr milde.
    Richtig ist die Bildungsferne der muslimischen Unterschicht: wer ist so naiv zu glauben, dass die unsere Sprache lernen, wenn die Türken hierzulande in der 5. Generation immer noch kein Deutsch sprechen?
    Den Mangel an Bildung gleichen sie durch islamische Herrenmenschideologie aus und wollen das Land „übernehmen“ – da sie sich dank des Ziegenwemmsers, Massenmörders und Pädophilen Mohammed für was Besseres halten.
    Dass die Sozialstrukturen zusammenbrechen, steht außer Frage – denn diejenigen, die bisher da sind, kosten bereits jährlich 45 Milliarden Euro, was sich schnell verdreifachen kann, wenn der Familiennachzug beginnt.
    Wichtig ist, dass das boshafte, machtgeile Weib mit den Hängelefzen endlich abdankt und rechts in der Politik so stark vertreten ist, dass nicht dran vorbeiregiert werden kann.

  6. Multi-Kulti ist Völkermord!

    „…In den Schulen wird das Niveau noch deutlicher sinken,…“

    Es ist schon ganz unten!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Berlins Drittklässler können nicht richtig schreiben

    In Lesen haben sich die Ergebnisse zwar von Jahr zu Jahr etwas verbessert, trotzdem bleibt immer noch jeder vierte Drittklässler an der untersten Kompetenzstufe hängen.

    Berlinweit erreichten 26 Prozent der Schüler 2014 lediglich die Stufe I und damit den untersten Mindeststandard. Auch hier lesen vor allem viele Kinder mit Migrationshintergrund nach wie vor schlecht. 45 Prozent von ihnen haben bei den Tests nur die unterste Kompetenzstufe erreicht. Bei den deutschen Kindern waren es 18 Prozent. Schwierig ist die Lage vor allem in den Bezirken Mitte, Neukölln und Reinickendorf.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206181713/Berlins-Drittklaessler-koennen-nicht-richtig-schreiben.html

    „Die meisten Asylanten sind nicht verwertbar…“ O-Ton der Grünen Faschistin C. Roth…

  7. Das wird aber nicht erst alles 2035, sondern schon ab 2017 eintreten.
    Und schauen wir doch mal, was diesen Winter passiert…

  8. Wer so versagt wie die Altparteien muss weg!
    Wenn böser Wille dahinter steht, welchen ich bei Teilen vermute dort muss sogar abgeurteilt werden.
    Da müssen Untersuchungsausschüsse bei.

    Ganz illusionslos die AFD muss an die Macht, dazu gibt es derzeit KEINE Alternative und wenn die an der Macht ist muss man sehen.

    Der ganzen Kriege sind NUR wegen des Islam und seiner widerlichen Scharia. Der Frauen und Mädchen müssen die gleichen Rechte vorfinden wie unsere!
    Das muss angegangen werden, auch in den Ländern wo diese Scharia Pest hochwächst! Denen muss das ausgetrieben werden, egal wie sonst bekommen wir nie Ruhe!

    MERKT euch das!!!

    Ich habe hier nie mit sowas rumgeprahlt aber ich bin ein guter und erfahrener Analytiker.
    Das ist der leichteste gangbare Weg alles anderen wird schwieriger und kann leicht in einer globalen Katastrophe enden.
    Es gibt genug moderade islamische Herrscher, welche unserer Haltung einnehmen würden.

  9. 2016 – Aufstände von Asylanten

    Bald wird es so kommen weil die unerwünschten Asylanten nicht das bekommen was ihnen die Schlepperkönigin Merkel versprochen hat.

    Es werden Städte brennen: Wenn die Politik den Terror nach Deutschland holt, muss sie sich nicht wundern wenn es ihr bald selber an den Kragen geht.
    Diese Asylanten kommen aus Krisengebieten.. Die wissen wie man Terror verbreitet.

    Viele können sich heute brennende Städte nicht mehr vorstellen aber der Grundstein für Bürgerkrieg/Unruhen wurde von Merkel gelegt!.

    München: Aufstände von Asylanten

    Frankfurt: Aufstände von Asylanten

    Nürnberg: Aufstände von Asylanten

    Berlin: Aufstände von Asylanten

    Bremen: Aufstände von Asylanten

    gesamt. Ruhrgebiet: Krieg durch Asylanten

    Hamburg: Aufstände von Asylanten

    Dresden: Aufstände von Asylanten

    Leipzig: Aufstände von Asylanten

    Hannover: Aufstände von Asylanten

    Stuttgart: Aufstände von Asylanten

    Passau: Aufstände von Asylanten

    Rosenheim: Aufstände von Asylanten

    Mannheim: Aufstände von Asylanten

    Chemnitz: Aufstände von Asylanten

    Erfurt: Aufstände von Asylanten

    Bielefeld: Aufstände von Asylanten

    usw.

    Die Verluste auf beiden Seiten werden sehr hoch sein..

    Wenn die Aufstände ausbrechen wird uns keine Polizei oder Militär mehr schützen können. Das ist Fakt – dazu sind es zu viele Asyl-Invasoren und Sympathisanten !

    Der Terror durch moslemische Ausländer gehört zu Deutschland
    Dank der dt. Politik!

  10. Mich interessiert nur noch, wie lange der Schlafmichel mit seinem Fleiß, seinem Pflichtbewußtsein, seinem Arbeitsethos den Verfall seiner eigenen Kultur noch weiterbetreibt.

  11. Was Nicolaus Fest schreibt ist offensichtlich wahr. Man muss auch kein Prophet sein, um diese Vorhersagen zu machen.
    Wenn dem so ist, dann befinden wir uns in einem Prozess, der unser Staatsgefüge zerstört und die Grundrechte, die das Grundgesetz garantiert, mittelfristig zu Makulatur verkommen lässt.
    Dann greift Artikel 20(4) GG:

    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

  12. Erst wenn Deutschland schwarz ist werden sich die Politiker Gedanken machen, wo man für den Rest an Weissen Homelands/Reservate/Zoos für muslimische Touristen einrichten kann.

    Schwule wird es nicht mehr geben, denn sie verendeten an Kränen.

    Die Politiker sind längst zum Islam konvertiert und sorgen nach der Scharia für Recht und Ordnung.

    Die glücklichsten Menschen werden Claudia Roth und Angela Merkel sein – als 110-jährige.

  13. #4 Suppenkasper

    wenn man den gefakten Umfragen glauben kann, wäre es immer noch schrecklich.
    Ich frage mich , wer überhaupt noch die Verräterpartei SPD wählt?

    Weihnachten wird man sicher bald in Winterfest umbenennen, weil es ja sonst diskriminierend wäre!

  14. 2035 ist Deutschland auf den Niveau eines Dritte Welt Land.

    Der unkontrollierte Zuzug von Millionen von Moslems aus dem Nahen Osten wird zu einer unglaublichen Islamisierung Deutschlands führen. Mit dem Islam kommt der Terror nach Deutschland. Nach etlichen Terroranschläge, blutigen Exesse an Ungläubigen, Selbstmordanschlägen auf öffentliche Plätze, usw. werden die Reichen und die Politelite anfangen Deutschland fluchtartig zu verlassen.

    Mit diesen Menschen verlässt das Kapital unser nicht mehr sicheres Deutschland. Das Land wird veröden und schon 2023 aussehen wie in Kabul zur Mittagszeit. Bewaffnete Moslems kontollieren die Scharia-Vorschriften und die neue entstandenen Kalifate in Deutschland.

    🙂

  15. Der „doofe“ dt. Steuerzahler zahlt ja gerne dafür..

    Na da wird doch dieser Moslems ganz kultursensibel sicher keine Strafe bekommen.

    Er ist sicher noch traumatisiert von der „Flucht“. Da wird auch sicher keine Rechnung gestellt.

    So eine Fachkraft sollte auf jeden Fall Asyl bekommen.. So was brauchen wir unbedingt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    14 Container in Hamburg-Sülldorf abgebrannt
    Ägypter soll Flüchtlingsheim angezündet haben

    Großalarm für Polizei und Feuerwehr in Hamburg!

    In einer Notunterkunft im Stadtteil Sülldorf sind 14 Wohncontainer ausgebrannt. „Es war wohl Brandstiftung”, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein junger Mann aus Ägypten sei gefasst und festgenommen worden, hieß es weiter.

    http://www.bild.de/news/inland/hamburg/aegypter-soll-fluechtlingsheim-angezuendet-haben-43054034.bild.html

    Wird das jetzt auch als ausländerfeindliche rääääächte Straftat gewertet?

  16. Die meisten der rund 8 Millionen neuen Einwohner

    Ein gefundenes Fressen für die steuergeldabzockende Asozialschlepperindustrie. ABM-Massnahmen und gesicherte Arbeitsplätze auf Jahrzehnte hinaus. Alles finanziert vom Steuermichel, der bei jedem Aufmucken die Nazikeule auf den Deetz bekommt.

    Die Asozialschlepperindustrie, die NGOs und die Grünparasiten sind unser Feind. Nicht irgendein imaginärer NWO-George-Soros oder Barak Obambi.

  17. So zerstritten ist die „Politische Kaste“ in Berlin…
    Diese Meldung werden wir NIE hören!
    Maninnen sind sich einig:
    Oberste Maxime ist sich am Steuergeld zu Laben.
    Neue Posten in der Illegalen Industrie für die Verdienten Partei Soldaten zu Schaffen.
    Gibt es einen Einstellungsstop in den Behörden, werden halt neue Geschaffen!
    Da sind sich „Maninnen „in allen Parteien einig.
    zB. „Gennder Industrie“ mit 200 Professor innen ,
    neu „Illegalen Industrie“ mit einer
    Vorläufigen Finanzierung von xxx Milliarden Euro, nur so vor“ Fun „ohne Regeln.
    Der Bürger mit Steuerzahler Hintergrund muss Jubeln ,wenn nicht böser, böser
    Spiel Verderber….

  18. Dem Hans-Heckel-Beitrag entnommen:

    #146 Eminenz (17. Okt 2015 23:46)
    Video aus Lebach im Saarland:
    https://streamable.com/e/60ta

    Keine einzige Frau, kein einziges Kind. Ich sehe nur männliche Jugendliche. Ist das die Botschaft, die dieses Video aus dem Lager Lebach transportieren will?

    Wenn ja ist dies gelungen. Beängstigend sowas. Die Medien lügen uns permanent vor, daß ausschliesslich Frauen und Kinder bei uns Schutz suchen zu uns kommen das Land überfluten.

  19. § 303
    Sachbeschädigung
    (1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
    (3) Der Versuch ist strafbar.
    Wurde dieser Paragraph inzwischen auch ausser Krafft gesetzt? Wenn ich mal so zusammen zähle was diese Illegalen fleißigen Handwerker schon alles demontiert haben, kommt da eine ordentliche Summe an Geld und etliche Jahre Freiheitsstrafe zusammen. Habe aber noch nirgends gelesen, dass es da zu Anzeigen kam.

  20. Im Jahre 2035 stellen die islamischen Invasoren die deutliche Bevölkerungsmehrheit.
    Die verbliebenen Biodeutschen werden nach deren Pfeife tanzen.
    In Deutschland sieht es dann so aus, wie in deren kaputten Ländern heute.

  21. Mit der dritten Variante könnte ich ja leben, wahrscheinlicher ist aber das erste oder 2. Szenario, der eines Schariastaates oder ein Bürgerkriegsszenario. In diesem Fall wäre sogar langsfristig die militärische Eimmischung von Drittstaaten (Russland, USA) denkbar. Das sind Alles in Allem keine guten Aussichten, trotzdem stirbt ja bekanntlich die Hoffnung zuletzt, daß es am Ende dann doch nicht so schlimm kommt. Meistens kommt es genau dann schlimmer. Das einzige was man tun kann, ist Augen auf und – wenn es einem möglich ist – rechtzeitig das Land verlassen. Danke Angela Merkel, sie hat den Namen Flüchtlingskanzlerin wahrlich verdient, denn sie wird viele Deutsche letzlich auch zu Flüchtlingen machen.

  22. #15 Jackson; Das ist aber auch nur die halbe Wahrheit, in dem Artikel werden die zukünftigen Handwerker ja als die letzten Depperl hingestellt. Was aber absolut nicht stimmt. Mit irgendeinem Geschwätzwissenschaftler könnens die allemal intelektuell aufnehmen. Also erstmal abwarten, wieviel der verbleibenden 30% (interessant wäre die Anzahl) überhaupt die Prüfung schaffen.

  23. Bei uns in ribnitz dammgarten könnte noch Platz im Rathaus sein.Es sollte möglich sein dort zu heizen.

  24. Verdrehte Welt.

    Die Rechten und Konservative zum Beispiel in der Türkei fordern das Tragen von Kopftüchern und Hijab und sind gegen Gleichberechtigung von Mann und Frau.

    Die Linken in der Türkei, sind gegen das Tragen von Kopftüchern und Hijab, und fordern Gleichberechtigung von Mann und Frau.

    Wir deutsche Konservative und Rechten, fordern Gleichberechtigung von Mann und Frau und sind gegen das Tragen von Kopftuch und Hijab.

    Ergo, unsere Linken sind die Rechten der Türkei.

  25. Sehr optimistisch, an eine Grenzschließung zu glauben. ich sehe als größtes Hindernis nicht die SPD, sondern die Person Angela Merkel.

    #25 www (18. Okt 2015 10:59)
    Da für (westeuropäische) Linke gilt „eigenes Land = böse“ sind die Rechtsextremen anderer Völker deren natürliche Verbündete. Deshalb sind auch türkische Ultrarechte bei den Grünen.

  26. Das Bildungsniveau in deutschen Schulen wird in den Keller rauschen, deutsche Fachkräfte werden das Land verlassen, unsere Sozialsysteme kollabieren. Dazu kommen noch die Belastungen durch Griechenlandkrise, ESM und EZB Anleihekäufe. Wir stehen bald vor einem Scherbenhaufen. Diese Regierung hat innerhalb kurzer Zeit Kleinholz aus Deutschland und unserer Zukunft gemacht.

  27. „Wahrscheinlicher ist jedoch eine Re-Christianisierung im Sinne eines konservativen Christentums.“

    …das soll wohl ein WITZ sein!!!

  28. S-Bad Cannstadt: Ladendieb gefasst
    „Ein mutmaßlicher Ladendieb ist am 15.10.2015 nach kurzer Flucht festgenommen worden. Der Detektiv eines Kaufhauses am Wilhelmsplatz beobachtete gegen 14.30 Uhr den Tatverdächtigen, wie er mehrere hochwertige Parfums aus dem Regal nahm und damit das Kaufhaus verließ. Alarmierte Polizeibeamte fahndeten nach dem 38-Jährigen und nahmen in kurz darauf in der Toilette eines nahegelegenen Imbisses fest. Zuvor versuchte der Tatverdächtige, die Beute im Wert von mehreren Hundert Euro in der Toilettenschüssel zu entsorgen. Der polizeibekannte Rumäne wird deshalb und wegen weiterer, teilweise einschlägiger Straftaten im Laufe des 16.10. mit Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3149555

    Innsbruck/A: 8,5 Jahre Haft für Raub
    „Im November 2013 war ein 70-jähriger Architekt mit einer 24-jährigen Marokkanerin in eine Ferienwohnung nach Jochberg gereist. Dabei hatte der Italiener auch ein 40.000-Euro-Konto aufgelöst. Schon in der Nacht darauf hielt ihm ein Vermummter ein Messer an den Kopf und schrie: „Money! Money!“ Der 70-Jährige und seine Freundin wurden gefesselt, die Täter flüchteten. Länderübergreifende Ermittlungen ergaben bald, dass die Tat wohl im Umfeld der jungen Marokkanerin anzusiedeln war. Im Dezember wurden darauf ihre zwei Brüder wegen schweren Raubes zu 4 und 6 Jahren Haft verurteilt. Laut dem Schöffensenat war der Coup von langer Hand geplant.(…)“ http://www.tt.com/panorama/10638831-91/85-jahre-haft-f%C3%BCr-fingierten-raub-coup.csp

  29. #8 Hantel-forever Das wird aber nicht erst alles 2035, sondern schon ab 2017 eintreten.

    Unser Leben wird sich in den nächsten 1-2 Jahren radikal ändern. An 2035 für diese Zustände dachte ich vor 20 Jahren. Bald haben wir 2 Mio Junge Musels im Land. Die wollen erobern, Sex haben…(Heinsohn).

    Der Bürgerkrieg kommt – und wird nicht von uns Schlafmicheln ausgehen. Wir können uns nur noch vorbereiten!

  30. Das ist die Chance für Russland: Massenweise ausgebildete Deutsche zu guten Konditionen abwerben, deutsche Siedlungen und Städte etablieren wie vor 200 Jahren, parallel in deutschen Großstädten einen Majdan anzetteln…und dem Ami den Stinkefinger zeigen!

  31. Eine Variante kann es auch noch geben:

    Wenn in den nächsten Jahren eine Stadt und Gemeinde nach der Anderen von AfD-lern dominiert werden, könnte eine Gemeinde damit anfangen, sich zur islamfreien Zone zu erklären und einen entsprechenden Dominoeffekt auslösen. Im Vorfeld wird der entsprechende Gemeinderat ein Komitee mit starken Argumenten zusammenstellen, dass dann den Islamiten mit nahe legt, entweder abzuschwören, oder die Gemeinde zu verlassen, so wie es Spanien seinerzeit tat.

    Zusätzlich könnten Gemeinden und Regionen verstärkt auf die Idee kommen, eigene Zweitwährungen (Bitcoins, Kartoffelmark) einzuführen und damit ein wenig finanziell und fiskalisch autarker zu werden und „steuern“ zu können – „Steuern“ mal im wahrsten Sinne des Wortes.

  32. #4 Suppenkasper (18. Okt 2015 09:45)

    Umfrage: Für die Union geht es weiter bergab „Die Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert laut einer Umfrage weiter an Zustimmung.

    Das ist nur vorrübergehend und nur solange, bis den Invasoren das Wahlrecht zugeschustert wurde!

  33. Die meisten der rund 8 Millionen neuen Einwohner sprechen kein Deutsch, viele können weder lesen noch schreiben.
    ….. jeder Respekt vor dem Eigentum oder sonstigen Grenzen fehle.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich war gestern in einem kleinen mitteldeutschen Städtchen einkaufen bei ALDI.

    Dort schlichen zwei Neger durch die Regalgänge, wobei der eine jede Menge Schachteln öffnete und so dann liegenließ.

    Alles Dinge, die der nicht kennt und nicht braucht. Angefangen von Kosmetik bis hin zu Haushaltsgegenständen.

    Ich machte die Verkäuferin darauf aufmerksam, dass dort alle Dinge geöffnet und betatscht werden und dass das nach Diebstahlsabsichten aussieht.

    Die Verkäuferin sagte mir, dass sie nichts dagegen unternehmen dürfen. Sie meinte, ich könne den Neger ja ansprechen….

    Klar doch, ich bezahle diese Schmarotzer und derweil kassieren die Albrecht-Milliardäre seit eh und je von den ungebetenen Mitfressern, angefangen von den Türken bis hin zu den Asylforderern aus dem Orient und Afrika.

    Seitdem und dadurch sind sie ja erst zu ihrem Vermögen gekommen – alles mit unseren deutschen Steuern und Beiträgen finanziert!

  34. #21 Jackson

    und wie lautet in dem Artikel mal wieder der entscheidende Satz?:

    „will die bayerische Handwerkskammer spezielle Berater einsetzen. Diese sollen die Unternehmen für die besonderen Bedürfnisse der Flüchtlinge sensibilisieren.“

    Diese „Berater“ sollen mal lieber die „Flüchtlinge“ für UNSERE Bedürfnisse sensibilisieren!!!!!!!

  35. Ich, Deutscher, fordere die sofortige Schaffung
    einer aus deutschstämmigen Bürgern bestehende
    Nationalgarde!

    Parallel dazu müssen alle autochthonen Deutschen
    mit Sturmgewehren nach Schweizer Vorbild ausge-stattet werden, damit sie im Fälle der Migranten-
    randale ihr Hab und Gut schützen können.

  36. #41 Der boese Wolf
    Genau dieses Szenario fehlt mir auch, in dem klugen Text von Fest:
    Die Deutschen verlassen die sich islamisierenden Slumzonen und bilden ihre eigene, gut organisierte „Parallelgesellschaft“ (eigene Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Bürgerwehr, Stromversorgung etc.).
    Hier gilt eine spürbare not-welcome Kultur, und eine sehr geringe Bereitschaft an die (in jeder Hinsicht) bankrotte Bunte Republik Steuern abzuführen…

  37. Das Niveau an den Schulen wird gewaltig sinken, die Leidtragenden werden die deutschen Kinder sein. Wegziehen ist die einzige Möglichkeit dem zu entkommen.

    Aufgrund von deutlicher Zunahme von Mehrbelastungen wird es zu einem heftigen Anstieg bei den Frühpensionierungen aufgrund Dienstunfähigkeiten (Burnout!) kommen. Der Nachwuchs an Lehrkräften wird wegbrechen, da das Studium des Lehramts extrem an Attraktivität verliert. Schon jetzt werden händeringend Lehrkräfte gesucht. Das Schulsystem wird kollabieren.

  38. Man sollte unbedingt den ganzen Eintrag von Nicolaus Fest lesen, denn die größten Hämmer kommen erst gegen Ende, ja, man kann sagen: am bitteren Ende.

    Spätestens dann, voraussichtlich um 2025, werden die Verteilungskämpfe schärfer, eventuell verstärkt durch den Streit um neue, pro-islamische Gesetze. Alle Parteien werden sich radikalisieren, weil sie nur dadurch ihre Wähler halten können. Diese Veränderungen werden auch Institutionen wie Bundesverfassungsgericht, Justiz oder Bundeswehr erfassen und wandeln. Das Gemeinsame schwindet, die Gegensätze werden an Kraft gewinnen.

    Folgt man diesen Überlegungen, bleiben – jenseits der unvermeidlichen Verarmung – für 2035 drei Szenarien: Deutschland ist auf dem Weg, den die Türkei in den letzten Jahren genommen hat, also zu einem islamischen, wenn auch offiziell noch säkularen Staatswesen. Zweite Möglichkeit: Bürgerkrieg, wie ihn alle Multikultistaaten, ob Jugoslawien, Ruanda oder Libanon, irgendwann erleben. CIA-Studien prognostizieren solche Konflikte in Westeuropa für 2030. Drittens, aber am wenigsten wahrscheinlich: Rechte Parteien haben die Regierungsverantwortung übernommen und setzen eine radikale Integrationspolitik durch: Wer sich nicht vollständig assimiliert, muss das Land verlassen.

    http://nicolaus-fest.de/zum-stand-dieses-landes-verleumdung-und-niedergang/

    Tja, „am wenigsten wahrscheinlich“, das muß man wohl so sehen.

  39. Sehr gut auch, dass Nicolaus Fest sich diesen Tobias Bütow zur Brust genommen hat. Bütow hatte sich angemaßt im „Tagesspiegel“ zu fragen, ob der Historiker Jörg Baberowski überhaupt befähigt ist, „die komplexen Themen des 21. Jahrhunderts zu verstehen, zu analysieren und zu vermitteln“. Eine unglaubliche Frechheit! Baberowski hatte in der FAZ jene Fragen zum Asylchaos gestellt, die jeder mit Verstand in der Birne heute zu stellen hat, und wurde dafür mit nie dagewesenen 2091 Leser-„Empfehlungen“ honoriert.

    Dieser Bütow behauptete, dass „auch [wo sonst noch?] in französischen Blogs und Online-Foren davon die Rede“ sei, dass Baberowski der „extremen Rechten“ angehöre, um welche Blogs und Foren es sich dabei handelt, ließ er selbstredend im Dunkeln. Es kann sich nur um das trotzkistische, also linksextreme Online-Portal WSWS handeln, wo ein Christoph Dreier sich über Baberowski hergemacht hat („Un idéologue d’extrême droite comme Baberowski“):

    https://www.wsws.org/fr/articles/2015/oct2015/babe-o10.shtml

    Schande über den „Tagesspiegel“, der Bütows Schmutz („Entfesselte Denunziationskultur“: Fest) veröffentlicht hat! Jörg Baberowskis FAZ-Artikel:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/joerg-baberowski-ueber-ungesteuerte-einwanderung-13800909.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  40. #49 Biloxi

    Tja, „am wenigsten wahrscheinlich“, das muß man wohl so sehen.

    Nicht die Flinte ins Koran werfen!! Unverhofft kommt oft. Wenn man den o.g. Zeitrahmen betrachtet, halte ich die letzte Variante wohl am Wahrscheinlichsten.

  41. #46 Lepanto2014

    Eine kultursensible „Willkommenskultur“.

    #52 Der boese Wolf

    Ouh- verdammt, habe statt „Korn“ doch tatsächlich „Koran“ geschrieben. Soweit ist es schon gekommen. Muss jetzt wohl besser erst mal meine Pillen nehmen.

  42. Journalisten wie Nicolaus Fest (er ist kein Einzelfall) werden heutzutage gefeuert (man nennt es anders) – solche vollverdrehten Zeitgeistrotze lässt man hingegen für Geld (die genehme) Meinung machen.

  43. Bei einigen Beiträgen ist die Sorge vor künftiger Niveaueinschränkung im Bildungswesen zu konstatieren. In der letzten WWM-Sendung mit Jauch war eine 1-ser Abiturientin mit angebl. IQ 140 zu bewundern, die ein Pluraletantum nicht erkannte, ein Sachverhalt, der früher (60-er) zu einem Gespräch beim Direktor gereicht hätte. Wie will man künftige Niveaueinschränkungen prognostizieren, wenn die Basis schon bei Einserkandidaten dazu nicht gegeben ist? Bei WWM ist dieses Phänomen bei diesem Cluster schon beinahe die Regel. Für mich ein Quell steter Heiterkeit.

  44. Nachtrag zu #50:

    Den WSWS-Artikel gegen Baberowski gibt es auch auf Deutsch (WSWS wird in 19 Sprachen veröffentlicht):

    https://www.wsws.org/de/articles/2015/10/01/babe-o01.html

    Ohnehin scheinen die Trotzkisten in Baberowski einen neuen Lieblingsfeind entdeckt zu haben, siehe Spalte in der Mitte: „Baberowski hetzt auf CSU-Veranstaltung gegen Flüchtlinge“, „Wissenschaft statt Kriegspropaganda“, „NPD verteidigt Humboldt-Professoren Münkler und Baberowski“, „Jörg Baberowski hetzt gegen Flüchtlinge“, „Jörg Baberowskis Geschichtsfälschung“.

  45. War es nicht putzig anzusehen, wie unsere Elite heute in der Paulskirche brav Männchen gemacht hat? Navid Kermani sagte: nicht klatschen, sondern aufstehen zum Gebet und alle erhoben sich schweigend? Die ganze festlich gekleidete Gemeinde als Pawlows Hündchen?

    Die „Berliner Zeitung“ ist tief beeindruckt:

    So einen bewegenden Schluss hat noch keine Friedenspreisrede in der Frankfurter Paulskirche gefunden: Auf den Applaus möge man verzichten, bat Navid Kermani, und statt dessen gemeinsam sich erheben und still zu beten oder zu wünschen, dass die Geiseln des Islamischen Staates befreit werden mögen und der Krieg in Syrien und im Irak ein Ende finde.

    http://www.berliner-zeitung.de/kultur/friedenspreis-rede–in-der-frankfurter-paulskirche-navid-kermani-mahnt-eindringlich–gegen-den-terror-des-is-vorzugehen,10809150,32188434.html

    Erinnert an die Schweigeminute, die der Mittelmeer-Aktivist Harald Höppner der Jauch-Runde aufgenötigt hat.

  46. Nicht die Flinte ins Koran werfen!!
    #52 Der boese Wolf

    Ich doch nicht! Aufgegeben wird nicht, wird nie!
    Aber natürlich muß man auch Realist dabei sein.

    „Unverhofft kommt oft.“ Meine Rede!
    Vielleicht nicht „oft“, aber manchmal eben doch. Also, wie zum Beispiel bei einer Fußballmannschaft, wenn sie sich vor einem Spiel sagt: „Von der Papierform haben wir schon verloren: Der 18. gegen den 1., aber vielleicht packen wir es ja doch. Auf, Jungs, die hauen wir jetzt weg!“

    Das ist wahrer Optimismus! Ein Optimist ist ja nicht jemand, der sagt: „Das gewinnen wir bestimmt.“ Das ist kein Optimist, sondern ein Dummkopf. Denn natürlich ist es auch möglich, daß man verliert. Aber eben: Nur „möglich“!

    Möglich ist alles Mögliche!
    (Nur das Unmögliche nicht. 🙂 )

    Aber, sagten doch schon die drei Toyota-Affen:

    „Nichts ist unmöglich!“ 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=lU0mChbURAo

  47. #57 Biloxi

    Neulich habe ich hier ein schönes Sprichwort gelesen, ich weiß leider nicht mehr von wem:

    „Der Pessimist ist der einzige Mist, auf dem nichts wächst.“

  48. Nicht die Flinte ins Koran werfen!!
    #52 Der boese Wolf

    Ach so, diesen netten Wortwitz hatte ich zunächst ganz übersehen. 🙂

  49. Da ich beruflich sehr viel im westeuropäischen Ausland unterwegs bin, kann ich etwas zur Meinung der Menschen in diesen Ländern über Deutschland sagen.

    „Ihr Deutschen seid schlichtweg größenwahnsinnig – entweder wollt Ihr die Welt erobern oder Ihr wollt sie retten – kleiner habt Ihr es wohl nicht“.

    „Wie kann es sein, dass ein zivilisiertes und durchweg intelligentes Volk, sich von einer asozialen, verkappten Kommunistin an der Nase herum und in den Abgrund führen läßt“.

    „Kann es sein, dass Ihr Deutschen eine illegale Euro-Druckerei betreibt – anders ist Euer suizides Verhalten doch nicht mehr zu erklären“.

    „Macht mal weiter so, was Euch kratzt, kann uns nicht mehr jucken“.

    …einige authentische Aussagen durchaus nationalistischer Westeuropäer.
    Darüber hinaus durfte ich auch feststellen, dass nicht mehr Ostfriesen-, Blondinen- oder Türkenwitze aktuell sind, sondern – man ahnt es – Deutschwitze!
    Kommt ein Deutscher zum (irakischen) Arzt. Auf seinem Kopf sitzt eine fette Kröte.

    Der Arzt: „Wie kann ich Sie helfe“?
    Die Kröte: „Indem Sie mir das Geschwür unterm Ar… wegmachen“!

    Na ja, damit muss man halt leben! Meine Therapie: ich vertiefe mich 1-2 Stunden auf PI, lese Artikel und Kommentare und werde mir dann wieder bewußt:
    es gibt nicht nur verblödete Deutsche !

  50. Guter Artikel – durchaus realistisch und schonungslos offen.
    Chapeau – umso mehr, wenn man bedenkt, dass er mal lange ein „BILD-Mann“ war!

  51. #60 spacedrummer:

    „Moralischer Größenwahn“ sagte Roger Köppel gestern in der „Tagesschau“. Heute wird in der Schweiz gewählt, die erste Hochrechnung der SRG gibt es um 19 Uhr.

  52. #61 spacedrummer:

    Was heißt „wenn man bedenkt, dass er mal lange ein BILD-Mann war“? Bei „Bild“ arbeiten doch nicht nur Deppen! Fest ist der Sohn des hochangesehen früheren FAZ-Herausgebers Joachim Fest.

  53. #62 Michelweckdienst (18. Okt 2015 16:54)

    Fests erschreckende Prognose dürfte nüchtern betrachtet im großen und ganzen eintreffen.

    * * * * * * * * * * * *
    Obwohl ich mich zu den Optimisten zähle, wird die Prognose von Feist wohl eher in zehn – maximal 15 Jahren eingetroffen sein!

  54. Nikolaus Fest schreibt: „Mitte oder Ende 2016 wird auch die SPD einsehen, dass es so nicht weitergeht, und der Grenzschließung zustimmen“.

    Eine Grenz-Schließung bringt aber nix, wer vor dem Zaun steht muss nur das Zauberwort Asyl aussprechen schon ist er/sie auf der anderen Seite des Zaunes :-)!

  55. Wir brauchen eine Änderung des Grundgesetzes Art.16 Asyl, und zwar eine Ergänzung mit einer sinnvollen Obergrenze. So wie der Artikel formuliert ist, hat er sich ( heute, 2015 ) als falsch erwiesen, denn es könnte weltweit leicht zu hundert Millionen politisch Verfolgten kommen, und wir können diese NICHT alle aufnehmen. ERBARMEN !

  56. @#68/69: da liegen Sie falsch. Laut geltendem Recht müssen wir derzeit fast niemanden hereinnehmen. Erstens niemanden, der einen Fuss in ein sicheres Drittland gesetzt hat (also irgendwie am Boden Deutschland erreicht) und haben somit nur direkte Bootsflüchtlinge mit Nordseelandung oder Fluggäste übrig. Desweiteren kann man Fluggäste wie die Amis vorher bei den Fluglinien anfragen und vor dem Start ablehnen oder nach der Landung in Niemandslandzonen abfertigen, sollte man ihnen nicht entsprechen wollen (zb fehlender Pass).

    Desweiteren ist Bürgerkrieg und Krieg kein Asylgrund. Nur persönliche politische Verfolgung ist ein Asylgrund. Und damit fliegen die letzten aus dem Boot.

    Ergo: nach geltendem Recht müssten wir derzeit fast niemanden aufnehmen! Merkel ist eine Schleuserin und gehört vor Gericht!

Comments are closed.