image„Bist du christlichen Glaubens?“, soll der 26-jährige Amokschütze Chris Harper-Mercer (Foto) seine auf dem Boden liegenden Opfer an einem Community College im US-Staat Oregon vorher gefragt haben. Wenn sie mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben. Wenn sie nicht oder mit „Nein“ antworteten, schoss er ihnen in die Beine. Während US-Präsident Obama in einer Stellungnahme schärfere Waffengesetze forderte, geht dieses Video der Frage nach, ob nicht vielleicht doch die sog. „Religion des Friedens“ Grund für den feigen Mord an den unschuldigen Christen war.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

144 KOMMENTARE

  1. Wenn er wirklich Chris Harper heißen soll, dann fördert das nicht unbedingt den naheliegendsten Verdacht aller Verdächte. Aber es soll ja auch Konvertiten geben, das sind die eh die schlimmsten. Muhammad Ali heißt auch eigentlich Cassius Clay und Yussuf Islam ist niemand anderes als Cat Stevens.
    Denken wir einfach mal logisch: Wer erschießt Christen, weil sie Christen sind? Selber kann er dann wohl kein Christ sein, auch wenn er so heißt. Buddhist? Nee, nä? Bleibt nicht mehr all zu viel übrig. Sieht aber wirklich sehr stark nach Friedenskonvertit aus! Alles andere würde jeder Logik entbehren.

  2. „Erstaunlicherweise werden Menschen hässlich, wenn sie fromme Mohammedanisten werden. Ich weiß nicht, wie man das rational erklären kann, aber es ist eine beobachtbare Tatsache. Schauen Sie sich mal die Gesichter der Terroristen an. Das sind die allerfrömmsten Mohammedanisten. Oder schauen Sie sich die Gesichter von Führern mohammedanistischer Parteien an. Es gibt etwas zutiefst Böses in ihren Augen. Mohammedanismus ist ein antispirituelles Bekenntnis. Es macht Sie nicht zu einer besseren Person. Je weiter Sie ihm folgen, desto schlechter werden Sie. Es ist ein Bekenntnis, das aus Engeln Scheusale macht. Wenn ich an Satan glauben würde, würde ich sagen, dass der Mohammedanismus seine Verschwörung ist, um diese Welt zu zerstören und jeden in die Hölle zu bringen.“ (Ali Sina)

  3. Das Töten, Ausrotten, Kleinhalten, Demütigen, Vergewaltigen u.a. von Christen hat überall auf der Welt Einzug gehalten.

    Da hilft kein Beten, was Frau Käßmann!!!

    Aber, oh weh, es kokeln irgendwelche Zementsäcke in einem Moschee-Rohbau……!

    Wann hört dieser Irrsinn endlich auf?

  4. #54 Westkultur (02. Okt 2015 08:53)

    #11 DemokratischerWiderstand (02. Okt 2015 07:54)

    IN OREGON WURDEN GEZIELT CHRISTEN EXEKUTIERT

    Der Typ, der in Oregon UEBER 10 Schueler erschossen hat, hat die zuerst gefragt, ob sie Christen sind.

    Auf Deutschland funk wurde das heute morgen so formuliert:

    „Er fragte die Schüler nach deren Religion“, also, bei den Getöteten könnte es sich auch um Muslime handeln.

    Und auf WDR 2:

    Ein junger Mann hat im College um sich geschossen. Er fragte zuerst nach der Religionszugehörigkeit“ Und jetzt kommts:

    „Das Motiv ist noch unklar“!!

    Das heißt also: Es wird die christliche Identität der Opfer bewußt geleugnet um Umkehrschlüsse zu vermeiden, die auf auf einen Muslimen bzw. den Islam verweisen. Denn schließlich sind dem Islam solche Greultaten „völlig unbekannt“, da er seit Anbeginn und gegenwärtig den Geist des „Friedens“ atmet. Hinzu kommt, daß die öffentliche Wahrnehmung über verfolgte Christen dadurch entstellt wird. Aber statt dessen schießt Obama auf die Waffenlobby und ignoriert dabei völlig, daß diese Gotteskrieger wärend ihrer Eroberungs- und Raubzügen nicht auf eine derartige Lobby angewiesen sind, schon gar nichts mit Waffengesetzen irgendwas am Hut haben.

    Wäre der Täter ein Christ gewesen, wüßte es jeder und es hätte Lichterketten gegeben. Der Zentralrat der Muslime verhält sich auch hier mal wieder verdächtig ruhig.

  5. Das war auch mein erster Gedanke, wie ich gehört hab, dass der nach der Religion gefragt hat. Der Name allein ist da wohl kein Grund, die „Friedensreligion“ auszuschliessen.
    Bei uns heissen die Alis ja auch immer Hans oder Jakob (Name von der Redaktion geändert um Diskriminalisierung zu vermeiden)

  6. Als Christin frage ich mich immer wieder: Hat Gott wirklich den Erzengel Gabriel zu Mohammed geschickt? Warum? Ist es sein unergründlicher Wille? Dann können wir nichts dagegen tun. Oder ist es doch der Satan, der dahintersteckt? Es kann nur der Satan sein, denn an einen Gott, der Gabriel geschickt hat, möchte ich nicht glauben.

  7. lt. Obambi hat das nichts mit dem IS-lam zu tun.

    Die islamkritische Soziologin und Autorin Necla Kelek fordert, das Heer der muslimischen Immigranten dem Einfluss der Moscheenvereine zu entziehen.

    http://www.metropolico.org/2015/10/01/muslimische-vereine-entmachten/

    Mit den Islamverbänden wird der Bock zum Gärtner gemacht

    Darüber hinaus müsse die aufnehmende deutsche Gesellschaft darauf strikt achten, dass „die Moscheevereine diese Menschen nicht – unter dem Deckmantel der Hilfe – in ihren alten Mustern des konservativen Islam bestätigen“

  8. #4 Westkultur: Ist mir auch aufgefallen. In den meisten Berichten steht nur, wenn überhaupt, dass er nach der Religion gefragt hat, nicht dass er Christen erschossen hat. Man will uns für dumm verkaufen, doch wenn ein Christ Muslime erschossen hätte, wüssten wir es doch schon längst und die ganze Lichter- und Empörungsmaschinerie wäre in vollem Gange. Die Sache ist GLASKLAR! Dreckiger gehirngewaschener Konvertit, blöder.

  9. Und schon wieder ist ein Massenmörder tot….
    wie die allermeisten von ihnen …. von den zwei Uwes bis zu den Pariser Terroristen oder der vermeintliche Bombenleger vom Oktoberfest…?!

    Da können sie ja nun nichts mehr aussagen.

    Da bastelt sich nun jedes mal der Staat seine eigene Version, um die Hntergründe zu verschleiern.

  10. Schaut euch mal die Fotos von Chris Harpers Myspace Freund Mahmoud Ali Hesani an: sind alles Jihadisten Fotos:

    https://myspace.com/dick_hard_like_a_pistol/photos

    Dieses selbe Community College wurde von einem der drei Helden besucht, welche vor ein paar Wochen einen Jihadisten im Zug bei Paris unschaedlich gemacht hatte.
    http://www.tmz.com/2015/10/01/terror-train-hero-alek-skarlatos-oregon-school-shooting-alum-dancing-with-the-stars/

    Das alles koennte eine islamische Racheaktion sein.

  11. @ Ottonormalines
    Am frühen morgen schon total besoffen?
    Ich fasse es nicht was manche für einen Dreck von sich geben!
    Das kann doch nicht wahr sein???

    „Schade das das nicht in Deutschland passiert ist!“
    Gib mir mal deine Adresse, ich glaube wir müssen uns mal unter 4 Augen unterhalten!

  12. die Zielgerade

    D-Jugend kickt für herzkranken Joey

    Hohes Lob für den Motor des Dorfpfads

    An der Scheune leben kleine Mäusejäger

    Robust, elegant, bunt: Brillen für Eritrea

    Auto landet auf dem Dach

    Klinik nimmt bis zu 100 Flüchtlinge auf

    Kapelle bekommt neues Dach

    Stadt soll Konzept für Grünflächen überarbeiten

    Gewerbeflächen sind gefragt

    Kommentieren

    Drucken

    Text kleiner größer

    „Köthenwald
    114 Flüchtlinge im Dorfgemeinschaftshaus

    Ein Zuhause auf Zeit: Das Klinikum Wahrendorff beherbergt jetzt 114 Flüchtlinge. Es ist das erste private Krankenhaus in Niedersachsen, dass die Asylbewerber aufnimmt.“HAZ

    Da verdient das Krankenhaus bestimmt ganz gut dran!

    Was diese Araber und Schwarzafrikaner wohl für die Patienten bedeuten?

    Ja, das ist der Profit als Wohltätigkeit getarnt!

  13. #16 tron-X
    du kannst dir doch sicherlich denken, wie das gemeint ist. Leider, auch wenn man das natürlich nicht will, müsste in Deutschland wesentlich mehr passieren, damit die trägen Deutschen umdenken und erkennen, wie gefährlich diese Kackreligion wirklich ist. Anders scheint es ja nicht zu gehen.

  14. #16 tron-X (02. Okt 2015 10:25)

    @ Ottonormalines
    Am frühen morgen schon total besoffen?
    Ich fasse es nicht was manche für einen Dreck von sich geben!
    Das kann doch nicht wahr sein???

    „Schade das das nicht in Deutschland passiert ist!“
    Gib mir mal deine Adresse, ich glaube wir müssen uns mal unter 4 Augen unterhalten!

    Nein ganz und gar nicht besoffen! Im Gegenteil, ich bin hellwach!

    Amerika ist doch weit weg, da kann der Michel beruhigt weiterschlafen.
    Es MUSS sowas hier passieren, damit der Michel VIELLEICHT aufwacht. Das ist einfach so!

  15. #19 Marie-Belen (02. Okt 2015 10:27)

    Entschuldigung; das passiert leicht, wenn man keine Vorschau hat!

  16. Nein, ihr liegt alle falsch.

    Es ist bestimmt ein sehr gut integrierter japanischer Austauschstudent, der seinen Kaiser noch als Gott verehrt und bei Diesem besonders punkten möchte. Er wollte mit Andersgläubigen in respektvollen Dialog treten. Es geschah in friedlicher Absicht und die Flinte besaß er rein zufällig, die hat ihm bestimmt ein gaaaaanz böser Waffenlobbyist vorher in die Hand gedrückt und er wußte nicht, was das ist. In der japanischen Armee gibt es sowas nämlich nicht. Da haben sich alle gaaanz doll lieb.

    Alle anderen Behauptungen sind rassistisch und tragen Haß in sich. Und werden im www aufgespürt und abgestraft.

    *Rumspinnmodus aus*

  17. #22 DemokratischerWiderstand (02. Okt 2015 10:30)

    Sind das zwei Fotos von ein und derselben Person?

    Unglaublich.

  18. Wenn die westliche, zivilisierte Welt überleben will, MUSS der Islam verboten und entfernt werden.

    Der Islam, der Koran, die Sharia sind weder mit den allgemeinen Menschenrechten kompatibel (siehe die Kairoer Erklärung, dort werden die Menschenrechte von den Islamstaaten unter den Vorbehalt der Sharia, also des Koran gestellt), noch mit Grundgesetz (Gleichberechtigung, Gewaltaufrufe,Todesstrafe bei Austritt, Rassismus, also Abwertung und Einteilung aller „Ungläubigen“ in minderwertig und gar lebensunwert, usw…), noch mit „unserem“ Strafgesetzbuch.
    Das Moslems das, was im Koran steht auch umsetzen, kann nun wirklich JEDER weltweit beobachten. Es gibt Videos, da spielen die Anhänger der Religion des Friedens mit abgeschnittenen Köpfen Fussball.
    Ich möchte sowas in meiner angestammten Heimat nicht haben und muss es auch nicht haben.
    Die BRiD ist das Land der Deutschen für Deutscheund CHRISTLICH! Das sage ich in Übereinstimmung mit Völkerrecht, Menschenrecht, GG, StGB und gesundem Menschenverstand.

    In einer friedlichen Welt sollte die natürliche Ordnung NICHT gestört werden!

  19. Im Staatsfernsehen wird das berichtet – aber nichts vom Hintergrund.
    Schade wohl, dass es kein rechtsradikaler Hintergrund ist.
    Und DAS Merkel holt solches Gesindel zu Millionen ins Land.
    Bisher kannte ich Bürgerkriege nur aus Film und Fernsehen – bald haben wir es hier direkt vor/an der Haustür.
    Meine Hoffnung: Das Merkel und das ganze Politbüro da noch anwesend ist und so richtig „ran genommen“ wird!

    http://www.directupload.net/file/d/4126/qcu5wzdj_jpg.htm
    ………………………….

  20. Widernatürliches steht im Gesicht geschrieben.
    Früher sagte man:
    „Lesbisch macht hässlich“!
    Die Relgion des SATANS, der sog. iS-Lam, auch als menschenmordende SSharia bekannt,
    zeichnet sich auf den Fratzen ihrer Anhänger ab.
    Wer schon als Kind von pädophilen „Beschneidern“ an seinen Geschlechtsorganen verstümmelt wird und statt in den Streichelzoo zu gehen bei den grausigen SCHÄCHTEFESTEN zusehen muss wie wehrlos angekettete Tiere niedergemetzelt werden, verliert jede Emphatie und MUSS pervertieren!
    Das zu Tode Vergewaltigen von Kleinkindern und Schwangeren, das langsame Kopfabscchneiden Gefesselter, das Steinigen wehrlos Eingegrabener, das sinnlose Massenmorden an Andersdenkenden ist mit dieser SShariasekte unlösbar verbunden!
    Und gehört laut der Aussage etlicher unserer führenden politHALUNKEN nun zu DEUTSCHLAND!
    Der GENOZID durch MASSENEINWANDERUNG gewaltbereiter iS-Lamisten an den DEUTSCHEN UREINWOHNERN ist eröffnet!

  21. Widernatürliches steht im Gesicht geschrieben.
    Früher sagte man:
    „Lesbisch macht hässlich“!
    Die Relgion des SATANS, der sog. iS-Lam, auch als menschenmordende SSharia bekannt,
    zeichnet sich auf den Fratzen ihrer Anhänger ab.
    Wer schon als Kind von pädophilen „Beschneidern“ an seinen Geschlechtsorganen verstümmelt wird und statt in den Streichelzoo zu gehen bei den grausigen SCHÄCHTEFESTEN zusehen muss wie wehrlos angekettete Tiere niedergemetzelt werden, verliert jede Emphatie und MUSS pervertieren!
    Das zu Tode Vergewaltigen von Kleinkindern und Schwangeren, das langsame Kopfabschneiden Gefesselter, das Steinigen wehrlos Eingegrabener, das sinnlose Massenmorden an Andersdenkenden ist mit dieser SShariasekte unlösbar verbunden!
    Und gehört laut der Aussage etlicher unserer führenden politHALUNKEN nun zu DEUTSCHLAND!
    Der GENOZID durch MASSENEINWANDERUNG gewaltbereiter iS-Lamisten an den DEUTSCHEN UREINWOHNERN ist eröffnet!

  22. Eines ist sicher: Mit Petitionen, Stuhlkreisen, Andachten und Meditation, werden wir diesem Morden nicht wirksam begegnen. Ich sehe die Gefahr eines bewaffneten Glaubenskrieges als immer realistischer an. Ich persönlich glaube nur an mich, aber ich will nicht glauben müssen, was Andere glauben. Deswegen glaube ich, dass wir uns gegen die uns ihren Glauben aufzwingen Wollenden Gläubigen glaubhaft verteidigen müssen. Die finale Verteidigung des Abendlandes gegen diese Derwisch- und Janitscharen-Horden, wie von Pegida gefordert, wird zu nationalen Aufgabe.

    … und Leute: Wir schaffen das!

  23. Ich habe mir überlegt, was wohl passieren würde, wenn 50 oder 100 junge Männer die sog. „robuste Grenzsicherung“ in die eigene Hand nehmen würden, indem diese von ihrem Festnahmerecht nach § 127 I StPO (http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__127.html) Gebrauch machen würden, d.h. einzelne unerlaubt einreisende Flüchtlinge festhalten und der Polizei übergeben würden. Ich gehe davon aus, dass das durchaus beeindruckende Bilder und Schlagzeilen geben könnte.

  24. Egal, was der Mörder nach außen hin von sich verbreitet hat oder jetzt über ihn herausgefunden wird. Fakt ist, er hat für seine Entscheidung über Leben und Tod die Religion des Opfers verwendet. Damit ist es für ein islamistischer Anschlag, da er nur Moslems am Leben ließ.

  25. Da wo die Lehrkräfte und Schüler/Studenten bewaffnet sein könnten, passiert so ein Drama nicht.

  26. OT

    „Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) schlägt Alarm, erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlinge!

    „Jetzt gibt es viele Flüchtlinge, die glauben, sie können sich selbst irgendwohin zuweisen. Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi und haben erstaunlicherweise das Geld, Hunderte Kilometer durch Deutschland zu fahren“, sagte de Maizière im ZDF-„heute-journal“. Und er beklagte das veränderte Verhalten der Schutzsuchenden, die sich in Deutschland aufhalten.

    „Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar, bei uns zu sein“, hätten sich bei Polizei und Behörden danach erkundigt, wohin sie untergebracht werden würden. „Jetzt gibt es viele Flüchtlinge, die streiken, weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt und weil ihnen das Essen nicht passt“, sagte de Maizière.“

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/innenminister-de-maiziere-schlaegt-alarm-42864032.bild.html

    Fazit: Thommy die Misere „erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlinge“? Wen will diese Arschkrampe denn hier verscheißern? Erst die Fachkräfte einladen und dann meckern? Ist der wirklich so dumm? Unfassbar…

  27. Auf yahoo, wo man zwar schreibt, dass er gezielt Christen erschoss, aber nichts zu seiner eigenen Religion sagt, werden Nachfragen, welcher Religion er wohl angehören könnte, gelöscht, auch wenn man gar nicht ausdrücklich sagt, dass es wohl der Islam sein muss. Jeder weiß, dass jeder das denken muss, und das Denken muss verhindert und verboten werden.

  28. # 6 Baerbelchen

    Vielleicht sollten Sie doch besser Atheistin werden. Glauben Sie mir, das macht so manches einfacher – vor allem müssen Sie sich nicht mit unlösbaren Widersprüchen herumschlagen. 🙂

  29. „De Maizère ärgert sich über Flüchtlinge: Sie werden immer eigenmächtiger“ FOCUS

    Anstatt sich zusammenzureißen, bis die Islamisierung still und leise über die Bühne gegangen ist, ehe die Schlafmichel etwas merken, halten die sich einfach nicht an die Spielregeln (Taqiyya)!

  30. #38 Alex: Nein danke. Nur damit ich wegen einer Kreuzkette nicht umgebracht werde? So weit käm’s noch. Am einfachsten wäre es doch, wir konvertieren alle zum Islam, irgendwann müssen wir es ja eh. Vereinfacht auch vieles.

    Sarkasmus off.

  31. der liegt irgendwo zwischen Breivik, Una-Bomber, Jack the Ripper, Mohammed Atta und Charles Manson. Einzelgängertyp, bei der Mutter lebend, wahrscheinlich immer unauffällig und höflich gewesen, dreimal am Tag frische Unterhose. Ein Amokläufertyp eben. Woher er die persönliche Legitimation für sein Tun nahm, ist letztendlich sekundär. Das hätte die Bibel. der Koran, mein Kampf, die Zurückweisung durch die Nachbarstochter – alles mögliche – mit je nach Rechtfertigungsphantasie austauschbaren Opfern – hätte das sein können.

  32. So richtig weiss siet der Massenmörder nicht aus.

    Eher wie ein bräunlicher Mmuselmane. Ich vermute es wird noch rauskommen !

  33. Was bin ich froh, dass es den Klu Klux Klan nicht gibt und keiner von denen Verbrechen in Namen einer christlichen abendländisch, weißen Tradition verübt.
    Der Klu Klux Klan ist eh nur eine Verschwörungstheorie der Lügenpresse.

  34. Hier haben wir gleich eine Gegendarstellung zu harper mercer:
    http://www.freerepublic.com/focus/f-news/3343619/posts
    also:
    … er war ein fanatischer Nazi und hat die IRA unterstützt …
    … hat Nazi-Utensilien online gekauft …

    he wrote that he „doesn’t like organised religion“.
    also er hat geschrieben, dass er keine organisierten Religionen leiden kann.

    Wobei „organised“ auch „veranstaltete“ bedeuten kann. Veranstaltete Religion? Vielleicht sind damit „der Öffentlichkeit zugängliche religiöse Veranstaltungen“, z. B. Gottesdienste gemeint.

    Woanders schrieb er dann noch, dass er sich für Verbrechen interessiert und sich über tatsächlich erfolgte Verbrechen mit anderen Menschen austauscht.
    Und seit 6 Jahren (Brief?)-Kontakt zu einsitzenden Mördern unterhielt. Warum?

    Ist zuviel um alles zu lesen bzw. zu übersetzen.

  35. #36 hieronymus (02. Okt 2015 10:44)

    OT

    „Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) schlägt Alarm, erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlinge!

    … „Jetzt gibt es viele Flüchtlinge, die glauben, sie können sich selbst irgendwohin zuweisen. … und haben erstaunlicherweise das Geld, Hunderte Kilometer durch Deutschland zu fahren“, sagte de Maizière im ZDF-„heute-journal“.

    Mit Verlaub Herr Misere, Sie sind ein d.ummes, ignorantes A.rsch.loch!!!

  36. Und wieder mal eine bedauerlicher EinzelfallTM eines Durchgeknallten, der nichts mit der Religion der BarmherzigkeitTM zu tun hat. Denn schließlich steht ja nirgendwo in dessen Schriften, dass man Christen in den Kopf und Nicht-Christen in die Beine schießen muss, oder?

    Und jeder, der hier so seine Zweifel hat, ist schon ein Rassist, rechter Hetzer und Neonazi und muss bestraft werden. Man stelle sich mal vor, er hätte den Moslems in den Kopf geschossen und den anderen in die Beine. Da würden aber in sämtlichen muslimischen Ländern die US-Botschaften brennen.

  37. Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar, bei uns zu sein“, hätten sich bei Polizei und Behörden danach erkundigt, wohin sie untergebracht werden würden. „Jetzt gibt es viele Flüchtlinge, die streiken, weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt und weil ihnen das Essen nicht passt“, sagte de Maizière.“

    Ja, de Maizière goes PI. Vor ein paar Wochen war man noch Nazi und Volksverhetzer, wenn man so etwas angedeutet hat, jetzt weiß es ganz Deutschland, was wir uns hier für feine Gäste eingeladen haben. Das heißt, nicht wir haben uns die eingeladen, sondern Madame Merkel, die Mutter der Gläubigen und Mutter Theresa, die künftige Friedensnobelpreisträgerin, die hier den Bürgerkrieg anzettelt.

    http://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-innenminister-101.html

    „Die Geister, die ich rief“ – man merkt allmählich so richtig, wie sie angesichts der Invasion die Hosen voll haben. Aber Mutti steht offenbar immer noch zu ihrem Wort: keine Obergrenze, alles rein, was laufen kann, Islamisten, Salafisten, Dschihadisten, legal, illegal, scheißegal.

  38. #6 Baerbelchen (02. Okt 2015 10:14)
    Als Christin frage ich mich immer wieder: Hat Gott wirklich den Erzengel Gabriel zu Mohammed geschickt? Warum? Ist es sein unergründlicher Wille? Dann können wir nichts dagegen tun. Oder ist es doch der Satan, der dahintersteckt? Es kann nur der Satan sein, denn an einen Gott, der Gabriel geschickt hat, möchte ich nicht glauben.

    —————————————————

    Dazu das neue Testament mit Galater 1,8

    Aber so auch wir oder ein Engel vom Himmel euch würde Evangelium predigen anders, denn das wir euch gepredigt haben, der sei verflucht!

  39. @ #10 Ottonormalines

    Wenn ich auch Ihre Motivation nachvollziehen kann, aber eine solche Aussage schließt dann bitteschön auch konsequenterweise mit ein, dass es Ihre eigene Familie sein könnte, die davon betroffen ist. Irgendwelchen anderen Leuten so etwas zu wünschen, damit sich in diesem Land etwas ändert – das ist schon sehr zynisch. Gehen Sie lieber am Montag zur nächsten Pegida, wenn Sie etwas im Land verändern wollen.

  40. Deutschlands Zukunft,von Merkel und Konsorten und allen am merkellinchen Wahnsinn erkrankten Willkommensschreier gefördert!

  41. #8 Patriot6 (02. Okt 2015 10:16)
    lt. Obambi hat das nichts mit dem IS-lam zu tun.
    Die islamkritische Soziologin und Autorin Necla Kelek fordert, das Heer der muslimischen Immigranten dem Einfluss der Moscheenvereine zu entziehen.
    http://www.metropolico.org/2015/10/01/muslimische-vereine-entmachten/

    Mit den Islamverbänden wird der Bock zum Gärtner gemacht
    Darüber hinaus müsse die aufnehmende deutsche Gesellschaft darauf strikt achten, dass „die Moscheevereine diese Menschen nicht – unter dem Deckmantel der Hilfe – in ihren alten Mustern des konservativen Islam bestätigen“

    —–

    Das ist ebenso etwas wo mir die Hutschnur hochgeht
    Ich bin auf die Internetseiten mehrerer Islamvereine gegangen
    Fast Unisono ist in den Innungen folgenden sinngemäß zu lesen:
    Punkt 1 : ganz oben und am wichtigsten
    Wie unterwerfen und dem Islam und seinen Ethischen und Moralischen Grundsätzen
    Punkt2: wir respektieren das Grundgesetzt

    Was heißt das : Unterwerfung bedeutet bedingungsloser Gehorsam, ohne Wertung ohne Hinterfragen. Kollidieren die ethischen und moralischen Grundsätze des Islam mit dem Grundgesetz, dann ist dem Islam zu folgen
    Zu 2 wir respektieren das Grundgesetz

    Ich respektiere auch die Einstellung von ZDM Vorsitzenden matyzeck oder wie immer der richtig geschrieben wird
    Ich respektiere dessen Einstellung und kann verstehen das er die hat. Finde die aber scheiße und werde dieser niemals folgen und aufklären mit dem Veruch das niemand dieser folgt

    Solange nicht bei Punkt 1 steht
    Wir folgen dem Grundgesetz ohne wenn und aber
    Solange wird es keine Integration der Muslime geben

    Nicht einer hat dieses bei Matyzeck hinterfragt
    Das heist das dieses stillschweigend hingenommen wird

  42. „Drehkreuz Lehrte Zwei Züge bringen weitere Flüchtlinge

    Am Sonnabend werden bis zu 1000 Flüchtlinge am Bahnhof Lehrte angekommen. Voraussichtlich gegen 7 und 22 Uhr treffen zwei Sonderzüge aus Passau in Lehrte ein.“

    Bin mal gespannt, ob diesmal die Lehrter Bevölkerung „WILLKOMMENSKULTUR“ zeigt.

    Das war ja bisher gar nichts in der Richtung: KEINE LUFTBALLONS; KEINE TEDDYBÄREN, KEINE „REFUTSCHIES WELLKAMM-RUFE“!!!

    Welch ein braunes Nest!!!!!!!

    „Lehrte Flüchtlinge reisen auf eigene Faust weiter

    Nicht alle Flüchtlinge, die am Dienstag mit dem Sonderzug aus Passau in Lehrte ankamen, sind auch wie vorgesehen per Bus weitergereist. Einige setzten ihre Odyssee auf eigene Faust fort. Man könne niemanden daran hindern, sich frei fortzubewegen, heißt es dazu aus dem Landesinnenministerium.

    Ebner

    30.09.2015
    Ich bin gespannt, wohin die Freelancer reisen…

    Ich bin gespannt, wohin die Freelancer reisen und was man demnächst von ihnen zu hören bekommt.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Fluechtlinge-reisen-auf-eigene-Faust-weiter

  43. Bundesinnenminister beklagt Eigenmächtigkeit vieler Flüchtlinge

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht die große Zahl unregistrierter Flüchtlinge in Deutschland als „ernstes“ Problem. Im ZDF-„heute journal“ sagte der CDU-Politiker am Donnerstagabend: „Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar bei uns zu sein. Sie haben gefragt, wo ist die Polizei, wo ist das Bundesamt. Wo verteilt Ihr uns hin.“ Das habe sich seither geändert.

    „Jetzt gibt es schon viele Flüchtlinge, die glauben, sie können sich selbst irgendwohin zuweisen“, führte der Minister aus. „Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi, haben erstaunlicherweise das Geld, um Hunderte von Kilometern durch Deutschland zu fahren. Sie streiken, weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt, sie machen Ärger, weil ihnen das Essen nicht gefällt, sie prügeln in Asylbewerbereinrichtungen.“

    Dies sei zwar noch eine Minderheit, räumte de Maizière ein. „Aber da müssen wir klar sagen, wer hier nach Deutschland kommt (…) der muss sich dahin verteilen lassen, wohin wir ihn bringen, sich einem fairen Verfahren unterstellen und unsere Rechtsordnung anerkennen.

    http://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-innenminister-101.html

    Anmerkung der Redaktion: Wir haben die Kommentierung dieses Artikels beendet, weil die überwiegende Anzahl der Kommentare nicht unserer Netiquette entsprochen hat.

  44. #46 Ottonormalines (02. Okt 2015 10:51)
    Das Herr de Maiziere auch schon auf diesen Gedanken gekommen ist …
    … er hat sich natürlich von seinem Mitarbeiterstab schon seit 2 Jahren diverse Leserkommentare vorlegen lassen. Die Öffentlichkeit wundert sich schon seit Jahren, wieso Flüchtlinge pro Kopf 3000, 5000, oder 10.000€ / $ Fluchtgeld besitzen (Jahresverdienst Syrien übrigens durchschnittlich 2800€).
    Sich dann auch noch an der türkischen Küste für 800€ ein Schlauchboot mit Außenborder kaufen können, die Türkei und den Balkan teils auch mit dem Taxi passieren – für nocheinmal 300, 500 oder 800 € pro Person je nach Teilstrecke.

    So eine linke Bazille, alle wissen das seit Jahren und er tut nun so, als ob es eine brandneue Erkenntnis wäre.

    Und ich helfe Ihnen (für 0 €), Herr de Maiziere, mit einem weiteren Tipp, wie auch xtausend € Fluchtgeld zusammenkommen:
    Gilt meiner Auffassung nach vorwiegend für Flüchtlinge aus Afrika.
    Kokain, auch Heroin, wird bekanntlich in großen Mengen in Süd- und Mittelamerika erzeugt und von da aus, weil sicherer, auch nach Afrika transportiert.
    Für das Weiterschmuggeln verpackt man es mittels Kondome in kleine Portionen, die dann von Menschen geschluckt werden um sie unauffällig in alle Welt zu bringen. Zwischen 1-2 kg pro Schmuggler bzw. Schlucker. Die Gewichtsklasse „2kg“ tritt eher bei angeblich „schwangeren“ Frauen auf. So wie auch in Mexiko und Mittelamerika praktiziert.
    Die Italiener führen bekanntlich keine genaue Oberservierung bzw. Untersuchung der Flüchtlingsmassen durch.
    Dies ist bei den Flüchtlingsmengen auch kaum möglich, da hierfür 1-2 Tage Untersuchungshaft, Massen an Abführmittel und 10000fache Stuhlgänge und deren Observierung und Untersuchung erforderlich wären.
    Also freut sich die italienische Mafia und sonstwer über den ständigen Nachschub. 1kg Kokain liegt, je nach Reinheitsgrad, bei ca. 10.000 und 80.000 Euro (obs stimmt? – ich las es verschiedentlich) und gestreckt bei einem zigfachen.
    Also können die Drogenhändler ohne weiteres ein paar Tausender pro Drogen-Flüchtling zahlen.

  45. Weitere Informationen und Links zu dem „Amerikaner“.

    Auf dem 4chan.Board hat er seine Tat angekündigt. Es gibt dot auch entsprechende Blogs zu Ihm: http://boards.4chan.org/pol/thread/52874763/shooter-identifiedchris-harper-mercer

    In seinem Profil gibt er als Ethnie „mixed“an, daneben auch „nicht religiös“. Dies Angabe passt aber nicht zu der gezielten Anfrage nach christlicher Konfession.
    http://i.4cdn.org/r9k/1443748502495.png

    Das gezielte töten von Christen drängt einem immer wieder ein Wort auf: Islam. Woran liegt das nur?

  46. Ich tippe eher auf einen ganz „normalen“ Christenhasser, wie ihn die kranke, vom Selbsthass zerfressene westliche Zivilisation hervorgebracht hat.

  47. Der Staat hat genau jetzt die Kontrolle verloren!
    Das geht jetzt Schlag auf Schlag!
    Das wird garantiert ein sehr heiser Winter!!!!!

  48. Wie er ausschaut ist er, pardon, ein „Halbneger“. Negermischlinge lieben nur ihre negriden Wurzeln, siehe B. Hussein Obama.

    Chris Harpeer-Mercer – seine Familie:
    „…The 26-year-old said on his dating profile that he was mixed race and stated on his blog that he sympathized with police officers rather than Black Lives Matter. Who were his family members and what did they think of Mercer’s beliefs?…

    Mercer May Have Been Born in England

    According to CBS Los Angeles, Mercer’s step-sister said that he was born in England. He moved to the United States when he was a very young boy.
    Mercer’s Mother Tried to Raise Him to Respect Life

    Mercer’s mother, Laurel Harper, is a certified nurse practitioner who had lived Torrance, California but moved to Winchester, Oregon with Mercer around 2013….“
    http://heavy.com/news/2015/10/chris-harper-mercer-family-mom-dad-mother-father-parents-bio-brother-sister-laurel-shooting-umpqua/

    1.). He Was Gunned Down by ‘Heroic’ Cops During a Shootout After Killing 9 Inside a Classroom…

    He was armed with four guns, three handguns and an AR-15-style long gun, according to CNN…

    One of the victims, Chris Mintz, a 30-year-old Army veteran, father and student, tried to take down the gunman inside the classroom. He was shot five times, and survived, but will have to learn to walk again, his family says…

    He Asked Students to State Their Religion & Then Started Firing
    Umpqua Community College shooting…

    3. He Says on a Dating Profile That He ‘Doesn’t Like Organized Religion’ & Is a ‘Conservative, Republican’

    He writes that he is, “Not Religious, Not Religious, but Spiritual.” And says, under personality that he is, a “lover, conservative, professional, intellectual, introvert.” He also says under interests, “internet, killing zombies, movies, music, reading.”

    Harper Mercer says he is “mixed race,” doesn’t drink and is a “conservative, Republican.”…

    4. He Wrote On His Blog ‘Seems the More People You Kill, the More You’re in the Limelight’…

    On the blog, he wrote about Vester Flanagan, the disgruntled former TV reporter who killed a reporter and cameraman in Virginia in August.

    “On an interesting note, I have noticed that so many people like him are all alone and unknown, yet when they spill a little blood, the whole world knows who they are. A man who was known by no one, is now known by everyone. His face splashed across every screen, his name across the lips of every person on the planet, all in the course of one day. Seems the more people you kill, the more your’re in the limelight,” he wrote.

    He also wrote about the shooting of a police officer in Houston, Texas, saying “This whole event seems similar to the one in new york earlier this year where that guy killed those two cops sitting in a parked car. The inflammatory rhetoric on both sides, whether warranted or not will only continue to agitate the situation and events such as these will happen more and more. These are just my thoughts on the matter. Will continue to post more blogs on related subjects, as well any interesting thoughts I may have.”…

    He added, “In case anyone’s wondering, I’m not on the side of the suspect, I’m on the side of the officer, and generally don’t agree with the black lives matter protests.”

    In another post, titled, “The material world is a lie,” he wrote:…

    5. The Internet Tore Apart an Innocent 4Chan Poster Whose Name & YouTube Videos Were Tied to the Shooting…
    http://heavy.com/news/2015/10/chris-harper-mercer-umpqua-community-college-ucc-roseburg-oregon-shooting-shooter-gunman-dead-eggman-4chan-name-id-identity-photos-twitter-social-media-facebook-youtube/

  49. Man sollte Muslime Egal ob hineingeboren oder Konvertiten einfach alles per Flugzeug in den Nahen Osten bringen, und nur noch als Besuch empfangen im Westen. das wäre eine wirklich nachhaltige Lösung des Problems. wenn nach mir ginge würde es jedenfalls so aussehen, ich bin kein Rassist aber jeder soll zu seines gleichen.

  50. Die Brille täuscht ein wenig und lässt ihn „westlicher“ aussehen.
    Wie schon vorher in den Kommentaren angemerkt, ein mutmaßlicher „Friedensstifter“ lt. Myspace.

    Na, wann kommt denn dann das Waffenverbot für die Amis? Mr. O. und Konsorten kann es doch eigentlich gar nicht schnell genug gehen die Landsleute zu entwaffnen.

  51. Ach nee, jetzt auf einmal:

    Gabriel zur Flüchtlingskrise: „Wir nähern uns den Grenzen unserer Möglichkeiten“

    Dazu zwei interessante Leserkommentare:

    8. Es ist nach wie vor ungeklärt
    Hoss_Cartwright heute, 10:15 Uhr
    wer in den Flüchtlingslagern die sms-Kampagnen in Gang gesetzt hat, denn diese wurden wie eine Mobil-kampgne verbreitet. Dazu reicht die Technik von Schleusergruppen sicher nicht aus. Ferner stellt sich die Frage, wer die vielen Merkel-Plakate gedruckt und als Einladungskarten bis nach Baghdad gebracht hat. Auch dies ist nicht die Handschrift von Schleusern.
    9.
    skylarkin heute, 10:17 Uhr
    Das hört sich deutlich vernünftiger an, als noch vor 3-4 Wochen, aber, verdammt nochmal, warum erst jetzt? Diese Probleme, die Herr Gabriel benennt, waren doch von Anfang an klar erkenn- und benennbar und wurden in Foren und Diskussionsbeiträgen hunderttausendfach benannt. Jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, rennt man der Entwicklung meilenweit hinterher.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-zur-fluechtlingskrise-belastungsgrenze-bald-erreicht-a-1055747.html#js-article-comments-box-pager

    Das mit den Merkel-Plakaten die auf einmal bei den „Flüchtlingen“ auftauchten, finde ich auch seltsam. Die Wirkung hat man ja dann gesehen…..

  52. Raus mit diesem Pack und allen Sympatisanten der islamischen Mordbrennerreligion!!!

    Der Koran enthält eindeutig mehr Gewaltverherllichung und vor allem mehr Gewaltverpflichtung als „mein Kampf“.

    Woran unterscheidet sich der Koran von „mein Kampf“ ? Er unterscheidet sich vor allem darin, dass er bisher nicht verboten wurde!!!

  53. Oh, das böse Internet!
    Ohne das Internet wäre in der Lügenpresse bestimmt nur , die Anfrage eines „bescheuerten Gutmenschen“ gewesen, ob dies in Deutschland durch Verschärfung des Waffengesetzes nicht zu verhindern wäre.
    Da man ja die Asylanten an den Grenzen durch winkt, werden langsam mehr illegale Waffen in Deutschland sein, als legale.

  54. #51 Alex68 (02. Okt 2015 10:54)

    Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar, bei uns zu sein“,

    Ein wirklicher Flüchtling ist immer dankbar und fordert nicht. Er veranstaltet auch keine typisch orientalische Theaterinszenierung um irgendetwas zu erpressen. Oft drohen insbesondere deren Frauen unter hysterischem Geschreie sich „auf die Schienen zu legen“, sich „die beide Hände abzuhacken“, sich „zu verbrennen“ oder „von einer Brücke zu springen“. Typische Erpressungsmethoden.

    Ein wirklich verfolgter und bedrohter Flüchtling ist dankbar, wenn er überhaupt in ein sicheres Land kommt.
    Italien, Österreich, Spanien und Frankreich sind bekanntlich auch keine unterentwickelten steinzeitlichen Länder. Also müssten sie auch dankbar sein, hier unterzukommen um ein guter Spanier oder Italiener zu werden.
    Es ist aber nicht so. Praktisch keiner akzeptiert den Schutz auch in diesen Ländern. Und daher ist und bleibt das Fazit: Wunschland hauptsächlich Deutschland und teils skandinavische Länder. Wie allgemein bekannt wird hier großzügig alimentiert.
    Italien: Die klassische Sozialhilfe gibt es hier nicht. In Griechenland auch nicht. In Staaten wie Bulgarien – Rumänien:
    = kein oder ein Einkommen unter dem garantierten Mindesteinkommen (in Rumänien derzeit umgerechnet rund 30 Euro pro Person, in Bulgarien 33 Euro pro Person), Ungarn, glaube ich 150 €. Monatlich!
    Und das teilweise auch nur gegen Ableistung von öffentlichen Arbeiten und, je nach Land, Auszahlung nur in Tagessätzen. Heißt, man muss sich jeden Tag beim Amt melden, um die Auszahlung zu erhalten.

    Hieraus geht alles hervor.

  55. Obama will am Waffengesetz arbeiten ? Guckt der auch sonst noch Nachrichten ? Wenn er schon dabei ist, dann kann er auch gleich noch alle Küchenmesser verbieten. Wie wir wissen ist man da bei den Islamisten sehr erfindungsreich was Messer angeht.

  56. PAMELA GELLER über den Fall Chris Harper-Mercer:
    http://pamelageller.com/2015/10/oregon-gunman-lined-up-students-singled-out-christians-and-shot-them-during-rampage.html/

    „“In wake of Oregon Religious Shooting, Obama IMMEDIATELY goes after GUN RIGHTS – See more at:

    Obama exploited the horror and bloodshed in Oregon to warn of executive action on the second amendment. Imagine — making his bones on the bones of dead students.

    He is loathsome.

    He shrugged off the motive, implying it was irrelevant.

    Does he really believe that? It’s not the gun, it’s the finger pulling the trigger.

    Obama’s refusal to recognize the jihad threat has made Americans unsafe.

    The mass murderer in Roseburg, Oregon asked the students what their religion was before he started killing them.

    Obama never mentioned that. He demanded news organizations compare gun deaths to terror attacks. But he made no distinction between illegal gun (gang violence, etc.) and legal guns.

    He rules by fiat. But he will not take away our guns.

    He uses canards, “when roads are unsafe, we make them safer,” “we use seat belts to save lives,” etc. — if that were true, he would have addressed the jihad threat years ago.

    He got out before the American people before the motive was officially made public.““

    UPDATED: Here’s the video:
    http://pamelageller.com/2015/10/in-wake-of-oregon-religious-shooting-obama-immediately-goes-after-gun-rights.html/

  57. #61 Lepanto2014 (02. Okt 2015 11:16)

    Ich tippe eher auf einen ganz „normalen“ Christenhasser, wie ihn die kranke, vom Selbsthass zerfressene westliche Zivilisation hervorgebracht hat.

    ——————————————
    So richtig gesund scheinst du aber auch nicht zu sein !

  58. Bitte auch andere Aspekte in Betracht, ziehen als einen islamistischen Hintergrund.

    Die USA befinden sich gerade in einem Umbruch zu einer Diktatur hin.

    Man versucht die Bevölkerung mit Amokläufen gezielt zu entwaffnen, bzw. Amokläufe als Grund für strengere Waffengesetze durchzusetzen, um die neue Weltordnung voran zu treiben. Dazu werden auch alte CIA Methoden angewendet, wie MK- Ultra. Mk- Ultra ist eine Art Gehirnwäsche die den potentiellen Attentäter zu einer Marionette macht.

    Siehe auch hierzu folgende Links:

    https://www.youtube.com/watch?v=R9_qK78yjrY

    https://www.youtube.com/watch?v=VMgSg7eHxQE

    https://www.youtube.com/watch?v=gtZ18PNIFjc

  59. Warum wundert es mich nicht? Islam = Terror, Mord, Asozial
    Aber bitte: Der Islam gehört zu Deutschland und ich warte jeden Tag auf eine Meldung das so etwas in Deutschland passiert.
    Ich fordere die Ausweisung aller Moslems aus Deutschland und Europa. Ich fordere das angeblich säkulare Deutschland auf tatsächlich säkular zu agieren. Habt ihr gelesen was der EU Rat über Deutschland sagt?
    Den EU Rat beunruhigt es dass Deutschland so fremdenfeindlich ist. Ich musste laut lachen. Warum wollen denn alle Invasoren zu uns? Warum halten Gutmenschen Transparente hoch mit „Welcome Refugees“, warum hat der Islam so eine Macht in Deutschland? Wo bitte ist Deutschland fremdenfeindlich? Ich wünschte es wäre in der Tat so, dass die BRD fremdenfeindlich ist, ich bin es schon lange….

  60. #10 Ottonormalines (02. Okt 2015 10:22)
    Schade das das nicht in Deutschland passiert ist!

    Was sind Sie bitte für eine wiederliche Person? Einfach abartig.

  61. Man sollte sich mal die Mühe machen,
    zu erforschen,ob unsere „Würdenträger“ Mitglieder in diversenn Selbstmordforen sind,
    denn die momentane Politik ist eine Aufforderung,die Volksverräter zu köpfen.
    Obs das deutsche Volk macht,oder die „Willkommensislamisten“ wird sich zeigen.

  62. @#6 Baerbelchen (02. Okt 2015 10:14)

    Als Christin frage ich mich immer wieder: Hat Gott wirklich den Erzengel Gabriel zu Mohammed geschickt? Warum? Ist es sein unergründlicher Wille? Dann können wir nichts dagegen tun. Oder ist es doch der Satan, der dahintersteckt? Es kann nur der Satan sein, denn an einen Gott, der Gabriel geschickt hat, möchte ich nicht glauben.
    ————————————————–
    Ich habe ganz andere Fragen. Im allgemeinen schreibst du ja hier ganz vernünftige Kommentare. Leider hakt es aber mit der Vernunft und eigenständigem Denken wenn es um Religion geht. Was man bei Moslems noch kritisiert, also dämlicher Allaglaube und das ganze Brimborium drumherum, gilt für eine selbst nicht, nur weil man in der westlichen Welt mit Begriffen wie Gott und Teufel aufgewachsen ist. Dieser ganze Religionskack mach sogar kluge Menschen saudumm und ja, es ärgert mich!

  63. Es ist mir egal, ob meine christlich-abendländische Verwurzelung irgendwelche selbsternannten, höherstehenden Bessermenschen ärgert. Ich bringe keine Leute um und respektiere das Grundgesetz, und das garantiert auch mir Religionsfreiheit. Ich muss mich nicht dafür rechtfertigen, dass mir meine Religion als Teil meiner Kultur noch etwas bedeutet. Ende der Durchsage.

  64. Und während ich mich hier von ach so intellektuellen Atheisten als „saudumm“ beschimpfen lassen muss, geht das mondgötzenanbeterische Mordbrennen an allen Enden der Welt weiter:

    Tat mit terroristischem Hintergrund?
    Unbekannter feuert Schüsse vor Polizeiwache ab

    In Sydney hat ein Unbekannter vor der Polizeizentrale einen Mann erschossen und ist dann selbst von Sicherheitskräften erschossen worden. Die Umstände werden untersucht, wie die Polizei in der australischen Millionenstadt am Freitag mitteilte.

    Medien spekulierten über einen terroristischen Hintergrund, die Polizei äußerte sich dazu aber zunächst nicht.

    http://www.n-tv.de/ticker/Unbekannter-feuert-Schuesse-vor-Polizeiwache-ab-article16059436.html

  65. Es gibt hier nur zwei Fragen: War der Kerl ein „normaler“ Irrer oder ein Mohammed-Anbeter, obwohl das ja auch eine Form des Irrsinns ist. Ich schätze einfach mal letzeres.

  66. #83 Selberdenker:

    „Es werden Christen erschossen und Obama möchte als Reaktion darauf die zumeist christlichen Bürger seines Landes entwaffnen.“

    Klar. Man sieht es ja auch hier. Was sind schon Christen. Christen haben nichts anderes verdient, die sind saudumm und böse und ärgern einen nur (Toleranz?), nur Islam bedeutet Frieden. Sarkasmus off.

  67. #36 hieronymus

    Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi und haben erstaunlicherweise das Geld, Hunderte Kilometer durch Deutschland zu fahren“, sagte de Maizière
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, woher haben sie das Geld…..?

    Die USA bezahlen die Schlepper nach Europa!
    http://www.info-direkt.at/insider-die-usa-bezahlen-die-schlepper-nach-europa/
    5. August 2015

    Ein unglaublicher Vorwurf kommt nun aus den Reihen österreichischer Geheimdienste: Gemäß Informationen eines Mitarbeiters des „österreichischen Abwehramts“* sollen Erkenntnisse darüber vorliegen, dass US-Organisationen die Schlepper bezahlen, welche täglich tausende Flüchtlinge nach Europa bringen.
    „Schlepper verlangen horrende Summen, um Flüchtlinge illegal nach Europa zu bringen. Die Bedingungen sind oft sehr schlecht, trotzdem kostet ein Transport aktuell zwischen 7.000 und 14.000 Euro, nach Region und Schlepperorganisation unterschiedlich.“ Aus Polizeikreisen, welche tagtäglich mit den Asylwerbern zu tun haben (alleine im Erstaufnahmelager Traiskirchen sind über 100 Beamte täglich im Einsatz) sind Schlepper-Kosten und Zustände längst bekannt. Auch der Verdacht, dass die USA im Sinne einer geostrategischen Strategie die Finger mit im Spiel hätten, wird immer wieder geäußert. Wenige Experten sind bereit verlässliche Informationen durchsickern zu lassen, niemand will mit vollem Namen an die Öffentlichkeit.

    „Es gibt Erkenntnisse darüber, dass Organisationen aus den USA ein Co-Finanzierungsmodell geschaffen haben und erhebliche Anteile der Schlepperkosten tragen. Nicht jeder Flüchtling aus Nordafrika hat 11.000 Euro in cash. Fragt sich niemand, woher das Geld kommt?“ Es herrsche eine strikte Nachrichtensperre über entsprechende Zusammenhänge. „Auch das HNAA (Anm.: Heeres-Nachrichtenamt) hat keine Informationen bekommen oder darf sie nicht weitergeben. Es muss aber an die Öffentlichkeit. Es sind die selben Brandstifter am Werk, die vor einem Jahr die Ukraine ins Chaos gestürzt haben.“

    Guckt hier rein:
    http://www.info-direkt.at/

    Einer der schlimmsten Europazerstörer – SOROS – beschreibt in honigsüßen Worten die Zerstörung Europas, bezahlt den Invasoren die „Reise“ und die Technik … aber die USA haben Platz ohne Ende!

  68. #51 Kapitaen Notaras (02. Okt 2015 10:55)

    @ #10 Ottonormalines

    Wenn ich auch Ihre Motivation nachvollziehen kann, aber eine solche Aussage schließt dann bitteschön auch konsequenterweise mit ein, dass es Ihre eigene Familie sein könnte, die davon betroffen ist. Irgendwelchen anderen Leuten so etwas zu wünschen, damit sich in diesem Land etwas ändert – das ist schon sehr zynisch. Gehen Sie lieber am Montag zur nächsten Pegida, wenn Sie etwas im Land verändern wollen.

    Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, gehen Sie zu Pegida? Ich tue es seit 11 Monaten nahezu jeden Montag, verteile Info-Material, sammle Unterschriften und werde von einigen Mitgliedern meiner Familie deshalb mittlerweile gemieden. Noch Fragen?

  69. #76 Ralph Steinadler (02. Okt 2015 11:48)

    #10 Ottonormalines (02. Okt 2015 10:22)
    Schade das das nicht in Deutschland passiert ist!

    Was sind Sie bitte für eine wiederliche Person? Einfach abartig.

    Armer Ralphi 🙁 Darf ich mir Ihren Rechtschreibfehler behalten? Dankeschön 😉

  70. Nö, Mohammedaner war der wohl nicht.

    Ich schätze mal, das war mal wirklich der Irre, als die uns die Djihadis immer verkauft werden.

    Vater ein weisser Brite, der Typ selbst ein Mischling mit Sympathien für Djihadis, Nazis und die IRA und einem Hass auf Christen.
    Ein Konzept sehe ich da nicht, im Gegenteil.
    Die von der Aryan Nation wollen den Halbneger nicht, weil er Halbneger ist, die von der IRA wollen den Christenmörder nicht, weil er Christen hasst und die Djihadis wollen den auch nicht, weil er ein Kuffar ist.
    Was sollte der Täter also mit deren Ideologien wollen?

    Ich schätze weiter, dass der Typ das Produkt diverser Anti-W.A.S.P.- und „Change um des Wechsels Willen“-Kampagnen war und die obengenannten Gruppen „nur“ deswegen toll fand, weil die mit massiver Gewalt ihre Ideologien durchsetzen wollten, was der Typ dann ja auch selbst getan hat.

  71. Jetzt lasst doch mal den Otto gehen und nehmt meinetwegen mich, seid ihr ja eh schon dabei. Als ob der Otto der einzige wäre, der hier äußert, dass ein Hund nur durch Schmerzen lernt. Wird doch immer wieder gesagt, dass sich in diesem Land erst dann was ändern kann, wenn noch viel mehr Menschen persönlich von den Auswirkungen des Asylwahns betroffen sind. Jeden Tag werden hier Zwangsenteignungen, Einbrüche und Vergewaltigungen herbeigewünscht, nicht nur von Otto.

  72. #68 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 11:27)
    Raus mit diesem Pack und allen Sympatisanten der islamischen Mordbrennerreligion!!!
    Der Koran enthält eindeutig mehr Gewaltverherllichung und vor allem mehr Gewaltverpflichtung als „mein Kampf“.
    Woran unterscheidet sich der Koran von „mein Kampf“ ? Er unterscheidet sich vor allem darin, dass er bisher nicht verboten wurde!!!

    Das ist aber kein Unterschied, sondern eine Gemeinsamkeit.

    Entgegen der landläufigen Meinung ist das Buch „Mein Kampf“ nicht verboten.

    Besitz, Erwerb und Verkauf sind nicht strafbar.

    Lediglich ein Neudruck ist derzeit wegen des Urheberrechts nicht gestattet.

    Das Ende jedoch mit Ablauf des Jahres, in dem das Ableben des Autors 70 Jahren vorbei ist.

    Also ist ab dem 01.01.2016 das Urheberrecht auf das Buch „Mein Kampf“ erloschen und ein Neudruck erlaubt.

  73. Mein Bauchgefühl schlug beim Islam Gedanken gestern schon an!
    Obomba will dem Volk wegen dem Islam seine heiss geliebten Waffen wegnehmen? Dies kann nicht gut gehen!!
    Überall auf der Welt muss man wegen dem Islam Glauben zurückstecken Dies kann auch nicht mehr lange gut gehen!!

  74. Die BRiD ist das Land der Deutschen für Deutscheund CHRISTLICH! Das sage ich in Übereinstimmung mit Völkerrecht, Menschenrecht, GG, StGB und gesundem Menschenverstand.

    In einer friedlichen Welt sollte die natürliche Ordnung NICHT gestört werden!
    -.——————-
    Das Christentum ist also die natürliche Ordnung?
    Das heißt also das bis vor 2000 Jahren keine natürliche Ordnung vorhanden war?
    Die römische Reich, die griechischen Stadtstaaten, die Sumerer (mit der Erfindung der Schriftsprache), alles Zeiten in denen das unnatürliche Chaos geherrscht hat?

    Und natürlich ist die Meinung in keinem Fall arrogant und zeigt genau die selbe Haltung die den Moslems immer vorgeworfen wird.

  75. @ #90 Ottonormalines

    Nein, Sie treten mir dadurch nicht zu nahe. Ich bin auch seit der ersten Pegida – und zwar im linksverseuchten München – dabei, das ist etwas anderes als etwa Dresden, wenn man hier mit 150 Leuten von hoch aggressiver Antifa umringt und bedrängt wird.
    Infomaterial verteile ich auch – darunter viel Werbung für PI – und ja, im Freundes- und Familienkreis bin ich deshalb auch isoliert und werde von einigen gemieden.

    Dann geht es uns offenbar sehr ähnlich.
    Nein, keine weiteren Fragen.

  76. #97 Kapitaen Notaras (02. Okt 2015 12:57)

    Dann gibt es vermutlich gute (die sich dem Mob in München stellen) und schlechte (die gemütlich in Dresden spazieren) Patrioten.

    Was blöderes hab ich lange nicht gehört 🙁
    Ihr Wessi’s (ich benutze das Wort sonst nie in der direkten Anrede) müsst Euch tatsächlich stellenweise nicht wundern, das die Ossi’s Euch nicht mögen …

  77. Christen in den USA entwaffnen und Islamisten bewaffnen, die Christen im Nahen Osten abschlachten. Dafür steht Obama!

  78. 98# Ottonormalines
    Sie machen den größtmöglichen Fehler!
    Sie gehen den Spaltpilzen auf den Leim.
    „DIVIDAE et IMPERA“ war CAESARS Wahlspruch.
    Wodurch er die zu erobernden Völker gegeneinander aufhetzte!
    Es gibt reichlich 5. Kolonnen und U-Boote die von der ASÜLMAFIA eingeschleust werden.
    Und deren hauptsächliche Aufgabe es ist „Brunnen zu vergiften“!
    Das Best ist solche HALUNKEN zu ignorieren!
    Das Ganze nennt sich „Psychologische Kriegsführung“!

  79. @ #90 Ottonormalines

    Wo bitte lesen Sie aus meiner Antwort heraus, dass ich zwischen „guten“ und „schlechten“ Patrioten unterscheide?
    Ich sage nur, dass es in München (und Frankfurt, Köln, Düsseldorf etc.) etwas mehr Mut braucht, für Pegida auf die Straße zu gehen. Darin ist keine Wertung enthalten, das ist einfach eine Tatsache. Und hieraus gleich wieder einen Ost-West-Konflikt zu machen, Entschuldigung, aber das ist überflüssig wie ein Kropf. Nichts für ungut, ich komme gerne mal nach Dresden, um dort einmal an einer Pegida teilzunehmen, die auch etwas Erbauliches hat. Wenn ich in München nach der Pegida nach Hause komme, bin ich halb taub von den ewigen Trillerpfeifen, wurde angepöbelt, beleidigt und bedroht. Dass das keinen Spass macht, können Sie sich vielleicht vorstellen. Nein, ich „Wessi“ bin nicht überheblich, im Gegenteil, ich beneide Euch „Ossis“ in vielerlei Hinsicht.
    Noch Fragen?

  80. #100 brontosaurus (02. Okt 2015 13:14)

    Ich lass mich von niemandem spalten, wer aber meint ein besserer Pedigist als ich zu sein weils in Dresden ja so gemütlich ist, dem sag ich meine Meinung, ob ihm das passt oder nicht.

  81. #101 Kapitaen Notaras (02. Okt 2015 13:21)

    Keine Fragen. Doch eine: Wo bitte hab ich all das angezweifelt wofür Sie sich jetzt ausführlich rechtfertigen?

    Sie haben Behauptungen aufgestellt, ohne mich zu kennen, nur darauf hab ich geantwortet, mit gutem Recht!

    #51 Kapitaen Notaras (02. Okt 2015 10:55)

    Gehen Sie lieber am Montag zur nächsten Pegida, wenn Sie etwas im Land verändern wollen.

  82. @ #100 Brontosaurus

    Falls Sie mich mit „Spaltpilz“ meinen, lesen Sie bitte meinen Kommentar 101.

    #102 Ottonormalines

    Ein „besserer Pegidist“ als Sie zu sein, käme mir gar nicht in den Sinn, ich habe ja nur geschrieben, dass es etwas anderes ist, darin liegt keine Wertung.

    An beide: Bitte erst mal genau lesen und dann ruhig und sachlich antworten.

  83. @ Ottonormalines

    Vielleicht lassen wir jetzt diesen überflüssigen Streit auf sich beruhen und treffen uns stattdessen mal auf einer Pegida, sei es in München oder Dresden.

  84. Wenn in den USA über einen Amoklauf berichtet wird geht es immer darum, Waffen zu verbieten. Das sieht man auch an der dreisten und menschenverachtenden Art: Noch bevor die Leichen kalt sind kommen die ersten politischen Forderungen und ein „Beobachter“ hat schon Vermutungen über den Waffentyp, damit man weiß, was man verbieten soll.

    Dabei sind Schulen schon gun free zones, scheinbar funktioniert das System nicht sonderlich gut.

  85. #96 verwundert (02. Okt 2015 12:47)

    „In einer friedlichen Welt sollte die natürliche Ordnung NICHT gestört werden!
    -.——————-
    Das Christentum ist also die natürliche Ordnung?
    Das heißt also das bis vor 2000 Jahren keine natürliche Ordnung vorhanden war?“

    Vielleicht haben die Linken doch recht, wenn sie behaupten, Konservative wären dumm?

    Mit natürlicher Ordnung ist die Bildung von Gemeinschaften über einen längeren Zeitraum gemeint, die man nicht zwangsweise vermischen sollte. Hat absolut nichts mit Religion zu tun.

    Allerdings ist das Christentum mit seinen 10 geboten die Grundlage für die europäische Zivilisation und deren Errungenschaften.
    Falls Sie sich zivilisiert verhalten, leben Sie nach den 10 Geboten, nur mal am Rande.
    Da könen Sie sich jetzt aufregen, wie Sie wollen.

  86. #105 Kapitaen Notaras (02. Okt 2015 13:31)

    Gerne! Und Sie stellen besser in Zukunft keine Behauptungen über Menschen auf, die Sie gar nicht kennen, es könnte sich als Eigentor erweisen 😉

  87. Ist es jetzt soweit,dass wir und hier gegnseitig anfeinden,
    statt über das Hauptproblem zu reden?

  88. #93 Baerbelchen
    Das geht jetzt aber zu weit, den deutschen Gutmenschen mit einem Hund zu vergleichen!!!
    Hunde lernen hervorragend, wenn sie mit Leckerlis belohnt werden.
    Beim Gutmenschen funktioniert das nicht, der ist bereits voll alimentiert.

  89. Etwas Info zum Täter. Es fliegen viele Gerüchte im Netz herum, mit minimaler Datenbasis. Die meisten beruhen auf seiner Datingseite:
    http://spiritualpassions.com/seeme/ironcross45.html

    Rasse?
    Bezeichnet sich als „gemischtrassig“. Dem Photo nach Mulatte (Keine Ahnung, ob ich das unter PC so nennen darf. Ist mir auch egal.).
    Partnersuche nur nach weiß oder gemischtrassig.
    Politik?
    „Konservativ, Republikaner“
    Religion?
    „nicht religiös, aber spirituell“. Hört sich nach Esoteriker an; dazu paßt auch seine Partnersuche nach „Wiccan, Pagan“
    Hobbys?
    typische Nerd-Themen
    Bildung?
    Besucht das College, wohnt bei seinen Eltern. Für beides ist er mit 26 relativ alt.
    Nazi?
    Der Nutzername ironcross45 ist wohl Ursache für diese Spekulation.

    Für mich ist das der typische Verlierertyp, der plötzlich durchdreht. Keine Freundin, keine Freunde, kein Einkommen, und seine Berufsaussichten erweisen sich jetzt auch noch als mies. Einzelgängerhobbys mit morbidem Touch, daher wohl auch der Nutzername. Das Profil wurde aber schon seit über drei Monaten nicht mehr von ihm besucht. Gut möglich, daß er in der Zeit eine islamische Erweckung hatte. Zusammen mit seinen bisherigen Einstellungen führt das ganz natürlich zum Dschihad.

  90. #110 K. Ebert: „Ist es jetzt soweit, dass wir und hier gegenseitig anfeinden,
    statt über das Hauptproblem zu reden?“

    Erschreckend, ja. Das ist wohl bei der rasant gestiegenen Teilnehmerzahl eine systemimmanente Gruppendynamik, die sich irgendwann zwangsläufig entwickelt. Ossis gegen Wessis, Atheisten gegen Christen, na dann, und der gemeinsame Feind, der Mohammedaner, hat leichtes Spiel.

  91. #10 Ottonormalines (02. Okt 2015 10:22)
    Schade das das nicht in Deutschland passiert ist!

    Darf ich Ihren Fehler auch behalten???

    Dankeeeeeeee

  92. #111 Wirtswechsel (02. Okt 2015 13:57)

    #93 Baerbelchen
    Das geht jetzt aber zu weit, den deutschen Gutmenschen mit einem Hund zu vergleichen!!!
    Hunde lernen hervorragend, wenn sie mit Leckerlis belohnt werden.
    Beim Gutmenschen funktioniert das nicht, der ist bereits voll alimentiert.

    Also ich habe die Erfahrung gemacht das wenn ich von Frauen in meinem Alter eher ein „Leckerli“ bekomme wenn ich „Free Palestine“ und „Refugees welcome“ rausposaune statt von der Realität zu sprechen…
    soviel zum unterschied: wir leben hier leider in einer Irrationalen verweiblichten Gesellschaft und deswegen lassen wir uns auch von einer Minderbemittelten Zivilisation fi*ken…

  93. #3 Marie-Belen (02. Okt 2015 10:11)

    Es hört erst auf,wenn diese Linken,die Moslems,die Grünen,die Genderisten,die Menschenhasser,allesamt vernichtet sind!
    Vorher wird es immer schlimmsterer,weil alle zu feige sind,mal AKTIV etwas dagegen zu unternehmen!
    Die machen lieber ein auf Maulheld und tun so,als würden die etwas erreichen,aber in wirklichkeit haben die zu viel Angst,bei einem Putsch als Adolf 2.0 dargestellt zu werden (Wegen Hitlers missglückten Putschversuch 1923.)
    Have a MAD day!

  94. #113 ahwaas (02. Okt 2015 14:14)

    „@Hansi
    Falsch…….nachsitzen………. 6
    Bitte nochmal an den richtigen Stellen informieren.“

    Sicher bei Ihnen, gelle?

    Ich kann aus Erfahrung sagen, daß die meisten wirklich dummen Menschen etwas gemeinsam haben:

    Sie halten sich selber für EXTREM schlau.

    Das ist für sie eine unumstößliche Tatsache.

    Wenn nun im Umfeld eines dummen Menschen etwas passiert, was er aufgrund seines begrenzten Verstandes nicht begreift, gibt es für ihn nur eine mögliche Erklärung:

    “Die anderen sind dumm und machen unsinnige Sachen!”

    Die alternative Erklärung, daß nämlich raffinierte Menschen gerade etwas sehr Sinnvolles machen und daß er einfach zu doof ist, den dahinter stehenden Plan zu begreifen, scheidet für ihn aus.

    Um einen dummen Menschen sofort als solchen zu erkennen, muss man ihm nur zuhören.

    Sätze wie:

    “Ach, die Politiker, die sind alle dumm. Die wissen gar nicht, wie es auf der Straße aussieht. Die sind alle wahnsinnig geworden, wir werden von Irren regiert!”

    sind ein untrügliches Kennzeichen dafür, daß man es mit einem absoluten Voll-Idioten zu tun hat.

    Er ist gefangen in einer Kinderwelt, wo die Politiker nur das beste für das Volk wollen und wenn sie es nicht tun, kommt für ihn als Erklärung nur Naivität, Dummheit, Erpressung oder Unwissen in Frage.

  95. Wer immer noch nicht weiß, mit was für einer „Regierung“ wir es hier zu tun hsben, der lese dann mal dieses:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/54771-regierung-verurteilt-putins-vorgehen-in-syrien

    Was den Rest betrifft werde ich wohl nächstes Jahr einen Besuch in Dresden mit einem Spaziergang verbinden.Ansonsten sitze bei einer Tüte Salzstangen und einem guten Bier in meiner Loge und warte bis der Laden in die Luft geht.Lange wird das nicht mehr dauern.Dann wird es auch im versteinerten Westen garantiert ungemütlich.

  96. Verständlich, dass mancher von Euch heutzutage leicht paranoid wird angesichts der Islampest, aber dieser Massenmörder hier war einfach nur ein dummer Nihilist.

    Das finde ich auch gerade noch so verschärfend nervig am Islam, dass er uns davon ablenkt unsere eigene Kultur zu verbessern und zu heilen. Unsere Kultur ist besser als die islamische, aber wir haben genug zu tun, um vorzubeugen, damit Kriminelle und Spinner nicht überhand nehmen… Unsere Kultur ist im Vergleich ok, aber an genug Stellen leider kaputt genug, da brauchen wir die durchgeknallten Moslems nicht noch oben drauf!

  97. Hallo ’94 Digitaaal,
    vielen Dank für Ihre präzisen Informationen, mit denen Sie mein weiteres Interesse geweckt haben.
    Selbstverständlich habe ich gleich nochmals alle möglichen Informationen nachgelesen. Ihre Angaben sind durchauis richtig. Laut Wikipedia wäre bestenfalls die Auffassung des bayrischen Finanzministeriums anzumerken, wonach auch nach Ablauf der Urheberrechte der Druck und der Verkauf als Verbreitung von verfassungsfeindlichen Schriften und Volksverhetzung rechtlich zu verfolgen wäre.

    Und hier wieder zu meinem Anliegen: Welche Behörde und welche Staatsanwaltschaft hat bisher die obengenannten und weitere Rechtsverstösse im Koran verfolgt?
    Im Gegensatz zum Koran kann man ja heute durchaus feststellen, dass von der überwiegenden Mehrheit der christlichen Religionsanhänger in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen“ nicht eins zu eins umgesetzt, sondern weltweit menschenrechtsconform ausgelegt und praktiziert werden.

  98. #124 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 14:49)

    „….dass von der überwiegenden Mehrheit der christlichen Religionsanhänger in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen“ nicht eins zu eins umgesetzt, sondern weltweit menschenrechtsconform ausgelegt und praktiziert werden.“

    Also, so langsam glaube ich auch, das Konservative dumm sind.

    Im NEUEN Testament gibt es keine „Gewaltpassagen, die menschenrechtskonform ausgelegt“ werden müßten.

    Die gibt es im ALTEN Testament, das aber nicht die Grundlage des christlichen Glaubens ist, sondern die Vorstufe zum NEUEN Testament, der christlichen Glaubensgrundlage bildet.

  99. Ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen und wurde vielleicht schon erwähnt. Mercer ist doch ein islamischer Name, oder?

  100. @#129 Viper „Mercer ist doch ein islamischer Name, oder?“
    Ca so wie Schmitt im Deutschen
    „Although it is of early medieval French origin, this is an English and Scottish occupational surname for a trader, or merchant. It derives from the Old French word „mercier“ or „merchier“, from the Latin „mercarius“, as agent derivative from „merx, mercis“, merchandise…“

    Read more: https://www.surnamedb.com/Surname/Mercer#ixzz3nPz5P0MP

  101. Hallo #128Hansi,
    ja wo haben Sie denn Ihre Umgangsformen her, ganz zu schweigen von Ihren unwahren Behauptungen.
    Lernen Sie erst mal Umgangsformen und bemühen Sie sich um Fakten bevor Sie sich mir mir schreiben wollen!
    Ansonsten wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen gute Besserung.

  102. #131 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 15:54)

    „Hallo #128Hansi,
    ja wo haben Sie denn Ihre Umgangsformen her, ganz zu schweigen von Ihren unwahren Behauptungen.
    Lernen Sie erst mal Umgangsformen und bemühen Sie sich um Fakten bevor …“

    Lustig, SIE müssen sich doch die „Fakten“ über die von Ihnen referierten Themen erstmal anlesen.

    Sie kennen weder „Mein Kampf“ noch Altes oder Neues Testament.
    Nur zu deutlich an Ihren Kommentaren erkennbar.
    Mir geht es übrigens gut, aber trotzdem Danke.

  103. Ich habe „Mein Kapf“ gelesen,
    sowohl die Bibel,den Koran und den Thallmud soweit studiert,bis mir Das Kotzen kam
    und ich kann und werde IMMER mit reinem Gewissen sagen,dass der Islam,der Besitz des Korans als „Kennzeichnung Verfassungsfeindlicher Schriften“ bestraft gehört!!!

  104. #132 K.Ebert

    Du topfst zuviel zusammen …

    In der „Bibel“ – Tanach plus dem was vom Jeschuitischen UNVERFÄLSCHT dazuzuzählen ist (wozu nicht Christianismus zu zählen ist, die Schöpfung der Bischöfe in Nicäa unter Konstantins Letztentscheidungen) – sind entscheidende Paradigmen auf denen viele der besten Teile des GG und der Menschenrechtskonvention basieren. Und da wo das GG und die Menschenrechtskonvention schwächeln sind diese Gesetzte neben dieser Paradigmenbasisausrichtung….

    … und stehen etwa unter dem Adlerkult … der hängt im Deutschen Bundestag an der Wand.

    Jetzt rate mal was Mohammed als Symbol auf der größten Kriegsflagge von Badr hatte … und dann kapierst du ziemlich schnell die selektive unterbewußte Kraft und Macht von Symbolen unter denen sich so ähnliche Seelen vereinen …

  105. #35 the.sprevan

    Damit ist es für ein islamistischer Anschlag, da er nur Moslems am Leben ließ.

    und Katholiken die bekommen gern ein non
    -Christian in den Pass.

  106. Hallo #132Hansi,

    selbstvetrständlich muss ich mir, falls ich das nicht bereits in der Vergangenheit tat, Fakten über die ich referiere erst anlesen.
    – offensichtlich hapert es bei Ihnen beim Anlesen, deshalb müssen Sie nicht zutreffende „Fakten“ verbreiten.

    Jetzt in aller Sachlichkeit ein letzter Versuch auch dem letzten „belesenen Kommentator“ auf die Sprünge zu helfen.

    Zunächst zu Ihrer falschen Behauptung ich hätte mein Kampf nicht gelesen:
    In realtiv früher Jugend las ich bereits in dem „Mein Kampf“ mit amtlicher Widmung und Hakenkreuzstempel, den meine Eltern 1936 anlässlich ihrer Trauung und von Amts wegen erhielten.
    – wahrscheinlich werden Sie weiterhin behaupten ich hätte „Mein Kampf nicht gelesen!

    Und nun zu Ihrer falschen Behauptung ich würde weder das alte noch das neue Testament kennen:
    Ich wurde in einer evangelischen Familie erzogen und nicht nur der sonntägliche Besuch des Kindergottesdienstes bzw des Gottesdienstes sondern auch der Besuch der Veranstaltungen eines eV aus Laienpredigern war unausweichliche Sonntagspflicht zuzüglich ein bis zwei mal an Wochentagen, sowie zahlreiche überregionale Veranstltungen.
    – und Sie wollen mir klar machen ich würde weder das Alte noch das Neue Testament kennen.

    Ich vermute Sie verfassen diese Ihre falschen Bahauptungen nur deswegen weil Sie auf meine ursprünglichen Kommentar #68 nicht mit Fakten oder einer eigenen Ansicht aufwarten können.
    – Es wäre sicher interessant ihre Meinung zu Unterschieden zwischen „Mein Kampf“ und dem Koran zu erfahren, aber selbstverständlich nur falls Sie dazu bereit und in der Lage sind.
    Gerade in diesen unseren Tagen der Deomkratiezerstörung ist es doch unvorstellbar wichtig, dass jeder das was er liest und hört eigenständig prüft und sich seine einege, souveräne Einstellung bildet.
    Ihre Ansicht, dass lesen auch konservative bildet hilft Ihnen da nicht weiter.

  107. #136 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 19:16)

    „In realtiv früher Jugend las ich bereits in dem „Mein Kampf“ mit amtlicher Widmung und Hakenkreuzstempel, den meine Eltern 1936 anlässlich ihrer Trauung und von Amts wegen erhielten.“

    Na, dann können „wir“ ja loslegen. Viel sachliche Argumentation ist ja bisher bei Ihnen nicht zu finden. Das können Sie jetzt nachbessern. Wo Sie sogar einen mit „Hakenkreuzstempel und Widmung“ gelesen haben.

    „#68 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 11:27)
    „Der Koran enthält eindeutig mehr Gewaltverherllichung und vor allem mehr Gewaltverpflichtung als „mein Kampf“.
    Woran unterscheidet sich der Koran von „mein Kampf“?

    Sie müssen nicht alles an „Gewaltverherrlichung“ in Mein Kampf aufzählen. Ein paar Beispiele genügen mir.

    „dass von der überwiegenden Mehrheit der christlichen Religionsanhänger in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen“ nicht eins zu eins umgesetzt, sondern weltweit menschenrechtsconform ausgelegt und praktiziert werden.“

    Bitte nennen Sie auch hier wenigstens ein paar Stellen aus dem NEUEN Testament, die man „menschenrechtskonform“ auslegen müßte.

    Kann ja nicht so schwer sein, mich bloß zu stellen. Viel Spaß dabei!

    Ich neige immer mehr zu der These, das Konservative wirklich dumm sind.

    (Die evangelische Kirche ist übrigens der verkommenste Teil der christlichen Welt.)

  108. #128 Hansi (02. Okt 2015 15:05)
    Es existiert da wohl mindestens eine quantitative Analyse, wenn ich mich recht erinnere, lag der Koran vorne geldende Gewalt gegen Juden.

    Der springende Punkt ist aber, dass ja „Mein Kampf“ zu Recht als abscheuliches Machwerk bewertet wird, der Koran jedoch nicht.

  109. Aber #137Hansi,
    warum wollen Sie denn loslegen, sagen wir doch einfach Fakten und Argumente austauschen, das klingt doch schon viel besser.

    Wer vor Hitlers Machtantritt seine Forderung nach Rassenkampf, der Schaffung von Lebensraum, Vernichtung des Weltbolschewismus nicht als Gewaltverherrlichung erkannte und vielleicht sogar annahm dies liese sich mit Puderzucker in den Allerwertesten erreichen gab ihm seine Wählerstimme, folgte ihm bis zum Untergang um ab 8. Mai 1945 zu sagen er habe von alldem nichts gewusst.
    Dass Sie mir heute, 2015 , klarmachen wollen in „Mein Kampf“ gibt es keine Gewaltverherrlichung macht Sie höchst anfällig für zB Merkel, Mohammed, Lügenmedien und Konsorten.

    In der 2. mir gestellten Aufgabe haben Sie zwar richtig wiederholt …. in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen ….. , fordern aber von mir Beispiele hierfür aus dem Neuen Testament. – Ich darf doch annehmen, dass Ihnen die Bedeutung der Begriffe Bibel, Altes Testament und Neues Testament geläufig sind, dann dürfte sich Ihre Aufgabenstellung auch erübrigt haben.

    Wie kommen Sie desweiteren nur auf die Idee, dass ich Sie blossstellen möchte, nachdem Sie mich nach meinem ursprünglichen Kommentar mehrfach mit einem doch sehr eigenwilligen „Stil“ angekommentiert haben?

    Auch Ihre Neigung zur These, dass konservative wirklich dumm sind ist Ihre persönliche Neigung zu Vorurteilen, die Sie ebenfalls für oben genannten falschen Propheten besonders anfällig macht.

    Auch wenn ich in einer evangelischen Famile aufgewachsen bin ist meine Ansicht über die evangelische Kirche nicht deckungsgleich mit Ihrer Ansicht, sie liegt aber auch nicht Lichtjahre von Ihrer Ansicht entfernt.

    Sollten Sie sich wieder einmal mit mir reiben wollen, dann freue ich mich auf einen freundlichen und aufgeschlossenen Kommentator.

  110. Würden die USA ihren Anteil „Flüchtlinge“ abbekommen (mind. 50 Prozent!), würden wir solche Meldungen künftig jede Woche lesen.

  111. #140 archijot@gmx.de (02. Okt 2015 23:29)

    Ach, Meister, wieder nix als inhaltsloses Rumgelaber.

    „Wer vor Hitlers Machtantritt seine Forderung nach Rassenkampf, der Schaffung von Lebensraum, Vernichtung des Weltbolschewismus nicht als Gewaltverherrlichung erkannte und vielleicht sogar annahm dies liese sich mit Puderzucker in den Allerwertesten erreichen gab ihm seine Wählerstimme, folgte ihm bis zum Untergang um ab 8. Mai 1945 zu sagen er habe von alldem nichts gewusst.
    Dass Sie mir heute, 2015 , klarmachen wollen in „Mein Kampf“ gibt es keine Gewaltverherrlichung …“

    Anstatt mir nun endlich die „unzähligen Gewaltaufrufe, bzw. nur einen Einzigen aus dem Buch „Mein Kampf“ (sogar mit Hakenkreuz und Widmung) zu nennen, kommen Sie nun mit der widerrum substanzlosen Behauptung vom „Erkennen der Gewaltverherrlichung“.
    Scheint nix drin zu stehen im Buch mit „Hakenkreuz und Widmung“. Und ich behaupte nicht, das dort nix dergleichen drinsteht, sondern habe von Ihnen einen Beweis Ihrer Behauptung erbeten.
    Also hier schon mal ein Nullergebnis Ihrerseits.
    Dafür machen Sie eine neue Tür auf „Forderung zum Rassenkampf“.
    Ist Ihnen ja sicher wieder ein Leichtes, auch hier wenigstens EIN Beispiel dieser „Forderung nach Rassenkampf“ zu bringen. Nur zu.

    „In der 2. mir gestellten Aufgabe haben Sie zwar richtig wiederholt …. in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen ….. , fordern aber von mir Beispiele hierfür aus dem Neuen Testament. – Ich darf doch annehmen, dass Ihnen die Bedeutung der Begriffe Bibel, Altes Testament und Neues Testament geläufig sind, dann dürfte sich Ihre Aufgabenstellung auch erübrigt haben.“

    Hier ebenfalls NULL Antwort von Ihnen. SIE haben doch behauptet „…„dass von der überwiegenden Mehrheit der christlichen Religionsanhänger in der Bibel vorhandene Gewaltpassagen“ nicht eins zu eins umgesetzt, sondern weltweit menschenrechtsconform ausgelegt..“

    Auch hier habe ich Sie lediglich gebeten, doch die von Ihnen behaupteten „Gewaltpassagen, die menschenrechtskonform ausgelegt werden“ aus der Grundlage des Christentums, dem NEUEN Testament zu nennen.

    Es kommt NICHTS von Ihnen, also inhaltsloses dummes Rumlabern und Nachplappern der Mainstreammeinung. In der Hoffnung, ohne eigene intelektuelle Leistung Zuspruch zu bekommen.

    Wenn alle Konservativen solche Nullnummern sind, dann haben die Linken recht.
    Und Leute wie Sie, die ihr Leben lang CDU oder CSU (zum „Abstrafen“ der CDU/CSU maximal die FDP) gewählt haben, sind DIE Ursache für die zustände in diesem irren Arbeitslager BRiD.

    Machen Sie sich mal kundig, was „damals“ passiert ist (möglichst NICHT in der BILD), dann können Sie drüber nachdenken mitzureden.

    Wie gesagt, lesen bildet!

  112. Ja #143Hansi,

    so habe ich dies bereits vermutet. Sie haben „Mein Kampf“ und die Bibel sicher gelesen, und wahrscheinlich auch im Koran.
    Sie gehören aber zu denen, die weder Mein Kampf noch die Bibel wenigstens teilweise verstanden haben, mit dem Koran wird es nicht viel anders sein.
    Warum sollten Sie auch meine Ausführungen verstehen?
    Sie gehören zu denjenigen, die „Mein Kampf“ gelesen haben aber sich am 8.Mai 1945 wunderten (falls dies Ihr Alter ermöglicht) warum die halbe Welt in einen Krieg gezogen und warum andere Rassen industriell vernichtet wurden und von rein gar nichts eine Ahnung hatten.
    Sie gehören auch zu denjenigen die die Bibel zwar gelesen haben aber die Anweisungen für menschliche Umgangsformen nicht praktizieren.

    Mit Ihrer Behauptung ich hätte mein Leben lang vor allem nur CDU/CSU gewählt und ich würde „Bild“ lesen liegen Sie voll daneben, aber danebentreffen ist wenigstens geschossen.

    Absolut recht haben Sie wenn Sie auf den allseits bekannten Satz hinweisen, dass lesen bildet. Bildung kann aber nur dann erreicht werden, wenn das Gelesene auch verstanden wird.
    Eine Persönlichkeit kann nur dort entstehen wo über das Gelesene nachgedacht wird und der Leser mit dem Gelesenen für sich zu, seiner Erkenntnis kommt. – Im Bezug auf Ihre Persönlichkeit will ich mich bei Ihnen lieber ausschweigen.

    Abschliessend interessieren mich doch noch 3
    Dinge:
    1) In welcher Literatur haben Sie sich denn Ihren Stil und Umgangsformen angeeignet?
    2) Zu welchen Auswüchsen werden Sie sich nun wieder hinreisen lassen?
    3) Sie behaupten weiter es käme nichts von mir, liegt in Ihren Kommentaren etwa irgend welche intelektuelle Leistung?

  113. #144 archijot@gmx.de (03. Okt 2015 16:11)

    „3) Sie behaupten weiter es käme nichts von mir, liegt in Ihren Kommentaren etwa irgend welche intelektuelle Leistung?“

    Meister, SIE haben Behauptungen augestellt, ICH habe nach Belegen gefragt.
    Gekommen ist von Ihnen NICHTS, außer neue Behauptungen.
    Ich kann Ihnen sogar sagen, warum. Weil Ihre Behauptungen der Grundlage entbehren, schlicht falsch sind. Dahergelabert halt.
    Und ich habe keine Behauptungen aufgestellt, sondern Tatsachen festgestellt.
    (Falls Sie nicht CDU/CSU gewählt haben – was ich nicht glaube, siehe Ihre bisherigen Behauptungen – haben Sie mit Sicherheit keine halbwegs nationale Partei gewählt. So das meine Folgerung, Leute wie Sie sind schuld an den Zuständen in dieser Irren-BRiD, weiterhin richtig ist.)
    Jeder kann sich nun seinen Teil denken….

Comments are closed.