So manch einer unserer Leser hat es nicht für möglich gehalten, dass ein Regierungspräsident sich wirklich dazu verleiten lässt, jedem Deutschen, der sich dem Asylirrsinn nicht bedingungslos unterwirft, anzuraten, das Land zu verlassen. Nun liegt ein Kurzvideo aus Lohfelden vor, in dem diese unverschämte Äußerung dokumentiert ist. PI meint: Sie sollten sich was schämen, Herr Lübcke!!! (Abgelegt unter Volksverräter)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

331 KOMMENTARE

  1. Unverschämtheit! Zumindest passt die Reaktion des Publikums. Man hätte gleich einen Schuh auf ihn werfen sollen. Ist doch üblich in arabischen Ländern.

  2. Unfassbar! Ich konnte den Bericht nicht glauben, aber das ist jetzt wohl hieb- und stichfest bewiesen.

    Welches Gericht zieht den sauberen Herrn Dr. Lübcke eigentlich mal zu Verantwortung? Die Entfernung aus dem Amt unter Aberkennung der Pensionsansprüche und der bürgerlichen Ehrenrechte dürfte wohl das Mindeste sein. Und wenn er dann noch rummault, darf er gerne das Land verlassen…

  3. Pardon für die Erregungsfehler! Schäm…Muss heißen: Auch hier fordert ein CDU-Bonze Kritiker zur Auswanderung auf.

  4. In diesen Zeiten zeigt sich, welch Geistes Kinder unsere Politdeppen sind. Und es scheint offenbar keine klaren Geister mehr zu geben in dem Metier.

  5. Ich glaube nicht, was für eine Drecksau !!!!!

    Lässt sich erst wählen, um dann genau denen zu sagen sie sollen bitte ihr eigenes Land verlassen: „wenn’s ihnen denn nicht passt“.

    Dieses Astloch hat seine Mandatsberechtigung verwirkt, und sollte sofort mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt werden !!!!

    Was eine Dreistigkeit !

    Aber leider sind dem Michel die Eier weggezüchtet worden.

    🙁

  6. Ich fordere alle Deutschen zum absoluten Konsumverzicht auf! Denn nur damit kann man das System stürzen! Kein Konsum=Kein Geld für diesen Merkelstaat um die zig Millionen Invasoren durchzufüttern, dann werden die ganzen Wirtschaftsflüchtlinge sich ganz
    schnell wieder vom Acker machen, und die ganzen Irren Deutschen Politiker hoffentlich gleich mit!

  7. Hat jemand die E-Mail Adresse von diesem kranken Volksverräter de luxe?
    Trage liebend gern die juristischen Konsequenzen, diesem A…h so richtig die Meinung zu geigen …!!!
    Klar, der gehört auch definitiv zur Merkel-Junta!
    Ab nach Paraguay mit dem ganzen Islam-Arschkriecher- Gesindel, denn auf Margots Hazienda ist bestimmt genügend Platz!

  8. #4 D Mark:

    «Scharia wird regieren»
    Drohgebärde in Europas muslimischer Hauptstadt

    http://www.livenet.ch/magazin/international/europa/281418-drohgebaerde_in_europas_muslimischer_hauptstadt.html

    Bei der Hauptstadt tippte ich zunächst mit 100 Prozent auf Stockholm 😉

    In einem Punkt muss man dem wilden Taliban wohl recht geben:
    „Zudem gebe es keine demokratischen Muslime; das sei, wie wenn man von einem jüdischen Muslim spreche. So etwas gebe es nicht.“

    Mal gespannt, ob diese Erkenntnis noch zu deren Lebzeiten bei unseren lieben maxistisch-leninistisch versierten GrünInnen und ihrer werten Kanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, ankommt!

  9. Unglaublich: Wem die Links-grüne Meinungsdiktatur nicht gefällt soll das Land verlassen…und begründet wird dies mit Demokratie!! Blanker Hohn, Zynismus und Verachtung gegenüber dem Volk. Solche Leute sind für Führungsaufgaben nicht qualifiziert.

  10. Ich bin selten sprachlos.
    Das ist der arroganteste Spruch, den ich bisher zu diesem Themenkomplex gehört habe.
    Jetzt zeigt sich, wes Geistes Kind die in der Macht stehenden Personen wirklich sind.
    Auch hier haben wir wieder einen der typischen faschistoiden Beamten vor uns, die damals an der Rampe ausssortiert haben.
    Beamte dienen den Staat.
    Aber der Staat sind WIR !!
    Wem dient dieser Fuzzi also?

  11. Nargess Eskandari-Grüneberg (Linksgrüne) vor Jahren zu Frankfurter Moscheebaugegnern:

    „Migration in Frankfurt ist eine Tatsache, wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ Mit der Äußerung nahm die Stadtverordnete in der gestrigen Sitzung des Bildungsausschusses der Stadtverordnetenversammlung Bezug auf die Aussage eines Hausener Bürgers zum Einwandereranteil an der Kerschensteinerschule. Die anwesenden Mitglieder der Bürgerinitiative jedoch fassten die Meinung als persönliche Aufforderung zum Auswandern auf – es kam zum Tumult, die Ausschussvorsitzende Bernadette Weyland (CDU) musste die Sitzung unterbrechen.

    Weyland selbst trug mit ihrer knorrigen Sitzungsleitung selbst dazu bei, dass ein wirklicher Dialog zwischen den Stadtverordneten und den Moschee-Gegnern auch an diesem Abend nicht gelang. Etwa 25 Mitglieder der Bürgerinitiative nutzten die Bürgerfragestunde, um ihre Wut über das positive Votum der Römer-Mehrheit zur Moschee kundzutun.

  12. Viel schlimmer finde ich die, viel zu verhaltene, Reaktion des Publikums.
    Da hätte minutenlang keine Ruhe mehr sein dürfen – im Grunde hätte der Satz das Ende der Veranstaltung einleiten müssen.

    Aber das lernt der Michel auch noch, wenn auch (zu) spät.
    Wahrscheinlich hat ein Großteil des Publikums bei vergangenen Wahlen den Lübcke dorthin gehievt, wo er jetzt sitzt.

  13. „Abgelegt unter Volksverräter“
    … aber mit dem Vermerk: WIEDERVORLAGE

    Gruß!
    Aktionskreis Theodor Körner

  14. Da hilft nur eines: ABWÄHLEN! Und das bedeutet AfD zu wählen, denn alle anderen Parteien sind komplett wahnsinnig geworden!

  15. Nicht WIR Asylkritiker, sondern DIESER Lügen-Politiker kann Deutschland verlassen.
    Der Wind dreht sich gerade.
    Das ist UNSER Land!
    Wir werden es gegen Eindringlinge verteidigen!!!

  16. #17 Gotland

    „Jetzt zeigt sich, wes Geistes Kind die in der Macht stehenden Personen wirklich sind.“

    Die NWO, die NWO,
    Die macht uns alle heil und froh.

    Oberndörfer, Dieter
    CDU-Mitglied, Doyen der multikulturellen Gesellschaft der BUNTEN Republik.
    1989 BUNTES Verdienstkreuz 1. Klasse
    2001 wird Mitglied der deutschen UNESCO-Kommission
    Buch „Die offene Republik“ (1990):
    „Der Nationalstaat wurde in Europa geboren. Er muß hier durch den Aufbau einer offenen europäischen Republik überwunden werden.“

    Zu den Gründen, warum die Völker auf ihren Nationalstaat verzichten sollen, schreibt Oberndörfer:
    „… sich nicht erneut vor dem Weihrauch … restaurativer Ideologien betäuben zu lassen, sondern sich gedanklich auf die notwendige republikanische Ordnung Europas und der Weltgesellschaft vorzubereiten“.
    Politikwissenschaftler Prof. em. Dr. Dr. h. c. Dieter Oberndörfer

    Wer für alles offen ist („weltoffen“), der ist nicht ganz dicht.

  17. Mit gut gemeinter Gastfreundschaft gegenüber notleidenden Mitmenschen hat das Gebaren des Regierungspräsidenten nicht mehr viel zu tun.

    Das erinnert mich an Bert Brechts ironisch gemeinten Kommentar zum niedergeschlagenen Volksaufstand in der DDR:

    Wäre es da
    Nicht doch einfacher, die Regierung
    Löste das Volk auf und
    Wählte ein anderes?

  18. ja nun, das Volk hört sich das doch gedultig an!
    hätten die bürger rückrat, währe der huscher zum Saal herausgetreten worden!
    so war dem nicht, also sind doch alle einverstanden mit seinem geschwätz!
    und die paar Buhrufe sind wie der pup einer fliege!
    viel Freude noch bürger von kassel!
    Sklaven werden wie Sklaven behandelt!
    das war schon immer so!

  19. Auch in der ehemaligen DDR wurden Dissidenten ausgebürgert und in den Westen abgeschoben.

    Im Merkel-Regime bald auch wieder Praxis?

    Wie sich die Zeiten wiederholen!

    Und überall voll gefressene fette und dekadente Bonzen-Schweine, die sich im Regime-System an den Trögen der Macht selber bedienten und labten.

    🙂

  20. Der hat Nerven, so was von kaltschnäuziger Amtsanmaßung durch Behördenwillkür, Frechheit für jeden Steuerzahler sich von diesen Unsympathen
    was sagen lassen zu müssen !
    wir sollten dafür sorgen das dieses Video recht viele Leute sehen

  21. Nanu? Wessi-Gutmensch hats mal geschnallt, WAS sie da gewählt haben.Ironie off.
    Ein Saschse sagt: Weiter so!

  22. #25 francomacorisano (15. Okt 2015 21:08)

    Nicht WIR Asylkritiker, sondern DIESER Lügen-Politiker kann Deutschland verlassen.
    Der Wind dreht sich gerade.
    Das ist UNSER Land!
    Wir werden es gegen Eindringlinge verteidigen!!!
    ———————-
    Dann ist aber Eile angesagt: Jeder deutsche Säugling ab 2015 gehört bereits der Minderheit an! Die etwas andere Mehrheit ist in (spätestens) 18 Jahren im wahlfähigen Alter!

    Wollte man dies abwenden, dann müsste man zu Methoden greifen wie König Herodes. – Es ist aus, Leute!

  23. nebenbei, gut das es solcherlei Videos und Filme als Beweis und Quelle für diese Frechheiten gibt

  24. Herr Dr. Lübcke mag ein guter Verwaltungsbeamter sein; ein guter Redner offenbar nicht. Als Landrat ist es seine Aufgabe, Bürger zu gewinnen, statt Bürger auszugrenzen.

    „Wer diese Werte nicht leben möchte, kann ja gehen“ impliziert eine Forderung, die ich gerne an Muslime richte, die die Demokratie, das Rechtssystem und die Kultur hier verachten.

    Sie in einen Topf zu werfen mit Leuten, die einfach nur mitgenommen werden wollen, die verstehen wollen, was hier läuft, ist grobe Brandstiftung und spielt Nazis in die Hände.

    Dieser Mann ist offenbar mit seinem Job überfordert wie so Viele.

  25. #31 td280558 (15. Okt 2015 21:10)

    Bitte halte dich zurück! Sonst wird das Bonzen-Schw…. noch heute Nacht über deine E-mail onanieren. Das bestätigt diese S… seine Nazi- und Pack-Fantasien.

    Bitte bleib sachlich!

    Tipp: Einfach jetzt das E-mail schreiben, es aber morgen nochmals durchlesen und dann erst abschicken.

    Diese Bonzen-S.. hat die Sicherheitskräfte hinter sich. Bitte denke darüber nach!

    🙂

  26. Die Stimmung hat sich gedreht, jeder Anfang ist schwach! Die Schäfchen erwachen langsam.

    Der Agent der Regierung (Agent Lübcke) wird das nächste Mal, wenn es um ein weiteres Asylheim und dessen Bewerbung geht, dann schon mit Eiern beworfen werden. Dann werden die Bürger sagen: Wenn Ihnen unser Widerstand nicht passt, dann können Sie, Herr Lübcke unser Land verlassen, wir wollen Sie hier nie mehr wiedersehen! Keine Toleranz für Hochverräter und Deutschenhasser!

    Ich rechne mit einem weiteren Rückzug der Ehrenamtlichen aus den Asylheimen und mit Protesten vor Asylheimen.

    Denn die „Einschläge“ an Straftaten der Invasoren, welche jetzt kommen, werden immer heftiger sein und vor allem viel zahlreicher!

    IN SCHWEDEN GIBT ES GERADE UNRUHEN IN MERHREREN ORTEN MIT HOHEM MIGRANTENANTEIL. WEIL EIN POLIZIST BEI EINEM MACHETENANGRIFF IN NOTWEHR EINEN MIGRANTEN ERSCHOSSEN HAT.

    Wir werden erkennen, wie verkommen Justiz, Politik und Sozialwesen sind, welche sich nicht mehr um die BERECHTIGTEN Belange der eingeborenen Bürger kümmern, sondern nur noch auf die devote Erfüllung UNBERECHTIGTER Belange der Invasoren zentriert sind (Vollversorgung für Illegale, Gestellung von Wohnraum in den teuersten Wohngegenden!)

    MIT DER AKTUELLEN ZUWANDERUNG AUS ISLAMISCHEN LÄNDERN UND AUS ANALPHABETENLÄNDERN WIE AFGHANISTAN IMPORTIEREN WIR EIN TAUSENDFACHES GEWALTPOTENTIAL!

    Früher: eine schwere Vergewaltigung in 10 Jahren. In Zukunft: 100 Vergewaltigungen pro Jahr. Faktor: 1000!

  27. #3 senta. E. Zielach (15. Okt 2015 20:51)

    Kein OT, sondern derselbe Abschaum, auch hierrät ein :
    CDU-Bonze Kritikern zum Aswandern auf:

    http://www.rnz.de/nachrichten/bergstrasse_artikel,-Fluechtlinge-in-Weinheim-Hochemotionale-Diskussion-zur-Unterbringung-_arid,131486.html

    Danke für den Link!

    Diese Argumentation gegen Deutsche „dann wandern sie doch aus“ scheint sich immer mehr auszuweiten.

    Ich wüsste, was ich so einem schäbigen Typen antworten würde: „Ach so, wir sollen es genauso machen, wie das feige Pack, dass sich zu Millionen von anderen Völkern durchfüttern lässt, statt die Heimat, das Vaterland, zu verteidigen? Millionen (!) junge, kräftige, wehrfähige Männer auf der Flucht vor 30000-40000 IS Kopfabschneidern. Finde den Fehler! 🙂 Und nun sollen Deutsche die Flucht ergreifen vor ungebetenen Invasoren? Daraus wird NICHTS! Wir stehen zu unserer Heimat, die macht uns NIEMAND streitig, WIR KÄMPFEN!

  28. Wer ihm Mails schreibt soll höflich fragen ob a) Unionspolitiker das Land verlassen müssen, wenn sie grundgesetzwidrigerweise über EU-Länder Einreisenden Asyl gewähren (Art. 16a II GG), und ob b) Deutsche das Recht haben, von der CDU zur AfD abzuwandern.

  29. @ #20 Eugen von Savoyen (15.Okt 2015 21:03)

    Warten Sie ab! Bald werden wir auch das noch erleben. Die Eskalationsschraube dreht sich unaufhaltsam. Ich hätte vor wenigen Jahren noch nicht für möglich gehalten, was in Deutschland passiert. Sowohl „regierungsseitig“ als auch im Volke. Zum Ende hin kann es dann ganz schnell gehen. Wenn ich mir die Gespräche im Kollegen- und Bekanntenkreis vor Augen führe…das braucht jetzt nicht mehr viel, bis genug Pulver zusammen ist. Ich würde z.B. wetten, dass die jetzige Regierung in 6 Monaten Geschichte ist.

    Die einzige wirklich entscheidende Frage ist: Kommt das noch rechtzeitig?

  30. Eigentlich hat er Recht, jeder Unzufriedene ist frei zu gehen. Aber ich wette, dass dieser sog. Verantwortungsträger unser Land schneller verlassen wird als wir, wenn es ihm hier zu heiß unter den Füßen wird.
    Also wirklich, eine Rhetorik, man glaubt es nicht. Dagegen waren Honecker und Mielke ja wahre Gentlemen, die liebten alle Menschen und wollten sie mit allen Mitteln am Ausreis(s)en hindern.

  31. #26 Vielfaltspinsel (15. Okt 2015 21:08)

    Die Kommunisten sind Internationalisten / Globalisten / globale Weltrevolution

    Die Neoliberalen sind das auch ( internationalistische, globale Freimaurer, die Bruderkette, die die ganze Welt umspannt)

    Beide Gruppen können mit Nation und Vaterland gar nichts anfangen.
    Ihr Ziel ist die Weltgesellschaft, die NWO.

    Auch sie wollen hier eine globale Revolution.

    Dazu müssen sie Europas Völker plätten, vernichten, und eine durchrasste Gesellschaft (Stoiber) schaffen.

    Die einen haben die Farbe rot (UdSSR), die anderen blau (EUdSSR).

  32. #48 Zweigstelle des ZdD (15. Okt 2015 21:25)

    Man könnte auch fragen, wer Politikern die Altersbezüge und den Invasoren die Mahlzeiten finanziert, wenn die Deutschen ausgewandert sind…

  33. Tja, liebe Kasselaner und Umgebung:
    In der Fussballsprache sagt man : „Schiedsrichter, ich weiß wo Dein Auto parkt“. Mehr schreibt ich besser nicht.

  34. Hätte ich eine solche Lügenzeit nicht schon mal erlebt, ich würde es einfach nicht glauben!
    Irgendwie scheinen der Oktober und November für Deutschland schicksalshaft zu sein. Dr. Lübcke ab nach Syrien!

  35. Bitte diesen xxxxx nicht beschimpfen . Als IM der AFD hat er doch für die AFD viele neue Wähler gewonnen.
    Schreibt ihm das … im Namen der AFD danken wir Ihnen
    für die gewonnen Wählerstimmen …das sitzt

  36. Habe dem „sauberen Herrn“ auch schon eine mail geschrieben….und falls der Herr mal demnächst das Vergnügen haben sollte, so richtig bereichert zu werden, dann würde ich, sollte ich in der Nähe sein, mit Vergnügen zusehen, aber sicher keinen Finger rühren, um die Bereicherung zu verkürzen!
    Es reicht!

  37. #37 onanym007 (15. Okt 2015 21:17)

    Nanu? Wessi-Gutmensch hats mal geschnallt, WAS sie da gewählt haben.Ironie off.

    Ossi-Gutmensch zieht rot-rot oder rot-rot-grün vor, wählt also gleich das Original.

  38. Ich muss #38 zustimmen, wir Deutschen sterben aus. Ein Grund warum ich nicht verstehe, warum sie sich mit der Umvolkung plötzlich so beeilen. Die Zeit spielt doch für die Eliten. Diese Geschwindigkeit und Offensichtlichkeit kann ich noch nicht nachvollziehen.
    Kann jemand die Frage beantworten?

    Bitte das Buch „BRD-GmbH“ lesen, sehr aufschlussreich und m.M.n. ein Muss.

  39. #54 Packistan (15. Okt 2015 21:31)

    Man könnte auch fragen, wer Politikern die Altersbezüge und den Invasoren die Mahlzeiten finanziert, wenn die Deutschen ausgewandert sind…

    DIE FACHKRÄFTE! 🙂

    Zumindest bei einigen Politikern drängt sich
    wirklich der Eindruck auf, die würden
    das ernsthaft glauben, oder?

  40. Mein Hass wird immer größer und mir kommt schon langsam die Galle hoch!

    Bisher haben die meisten ja immer recht brav reagiert, aber was spricht dagegen diese Heuchler mal mit den eigenen Waffen zu schlagen?

    Vielleicht gibt es ja z.B. Adressen diverser Politiker, die man mal in den naheliegenden Asylheimen mit einer netten Einladung verteilen kann.
    Es wäre sicher lustig wenn sich eine Masse hier und da unangemeldet vorstellt.
    Die Polizei würde in so einem Fall ihren Anweisungen nichts zu unternehmen sicher brav folgen.

    Bei Demos vielleicht mal dafür demonstrieren, dass die Politiker wie der Bürger versteuert werden um alles zu finanzieren.

    Welcher Politiker hat bisher ein paar von den gesitteten Jungs bei sich aufgenommen ?

    Schöner wäre eine eigene Paparazi , um gewissen Heuchlern mal ein wenig Dreck ins Getriebe zu streuen.

    Wie gesagt, gibt es sicher noch viel bessere Ideen und Möglichkeiten.

  41. Da sitzen hunderte von Menschen und keiner steht auf und wirft den feinen Herrn zumindest aus dem Saal…

    Ich rede noch nicht einmal davon ihn aus Haus, Dorf, Land, BRD zu werfen…

    Oder ihm ein Haar zu krümmen!

    Man ruft buh und nöö, Bürgerpflicht ist damit aber nicht getan!

    Sogar den Saal zu verlassen und ihn alleine reden zu lassen wäre besser gewesen…

    Am Abend beim Bier hat er mir anvertraut: „Bis hierhin lief es doch noch super gut! Die Deutschen haben wir im Griff!“

  42. #62 Merkel muss weg (15. Okt 2015 21:36)

    Ich muss #38 zustimmen, wir Deutschen sterben aus. Ein Grund warum ich nicht verstehe, warum sie sich mit der Umvolkung plötzlich so beeilen. Die Zeit spielt doch für die Eliten. Diese Geschwindigkeit und Offensichtlichkeit kann ich noch nicht nachvollziehen.
    Kann jemand die Frage beantworten?

    Es ist eine typische Fehlannahme, bei einem irrationalen Verhalten einen Plan zu vermuten. Tatsächlich dürfte Angela Merkel einfach ein Fehler unterlaufen sein, der das ganze Projekt eher gefährdet als vorantreibt; insbesondere die von ihr bereits destabilisierte EU weiter bröckeln lässt. Frau Merkel ist schlicht dumm und weigert sich, einen Fehler zuzugeben.
    Wahrscheinlich gibt es ein Minimal-Kalkül welches darauf beruht dass sich die Deutschen zu fein sein werden, die AfD zu wählen. Das wurde übrigens im Deutschlandfunk von einem Politologen morgens kurz vor 7 einmal hinausposaunt.

  43. #51 match90 (15. Okt 2015 21:30)

    … … … Also wirklich, eine Rhetorik, man glaubt es nicht. Dagegen waren Honecker und Mielke ja wahre Gentlemen, die liebten alle Menschen und wollten sie mit allen Mitteln am Ausreis(s)en hindern.

    Der war gut. Und hervorragend formuliert.

    Herrlich … Danke für die Aufheiterung!

    🙂 🙂 🙂

  44. #20 Eugen von Savoyen (15. Okt 2015 21:03)

    Viel schlimmer finde ich die, viel zu verhaltene, Reaktion des Publikums.
    Da hätte minutenlang keine Ruhe mehr sein dürfen – im Grunde hätte der Satz das Ende der Veranstaltung einleiten müssen.
    ——————————————
    Nicht zu hart urteilen. Ich kenne solche Versammlungen. Da sitzen politisch eher desinteressierte Menschen, die sich um Job und Familie kümmern müssen, also eine andere Welt wie bei Politikern oder Studenten.
    Die kennen „Flüchtlinge“ nur aus dem TV.
    In Kassel gibt es verdammt schöne Ecken wo man wohnen kann.
    Und dann haut in der eher provinziellen „Hauptstadt der Waschbären 😉 plötzlich ein Regierungsvertreter so einen Satz raus… Das kennen die Leute nicht. Das ist für die eine neue Welt. Aber sie werden sie kennenlernen.

  45. Bitte merkt Euch diese Leute!
    Eines Tages brauchen wir ein neues Simon-Wiesenthal-Center, um die Verbrecher am eigenen Volk ausfindig zu machen, wenn es sein muß, bis Südamerika. Egal wie alt sie dann sind!

  46. #69 Pakistan, das hört sich zu schön an. Wie sagte ein amerikanischer Präsident „in der Politik geschieht nichts zufällig“.

  47. Wenn das auf einmal alle fleißig arbeitenden und Steuern zahlenden Deutschen, die mit der illegalen Einwanderung nicht einverstanden sind, wirklich machen würden, dann würde für solche Nachtwächter ganz schnell das Licht ausgehen. Denn er hat vergessen, wer ihn bezahlt.
    Dass er auf der Seite des Rechtsbruchs und keinesfalls auf der Seite demokratisch und gesetzlich beschlossenen Rechts steht, das hat Nikolaus Steinhövel in seinem Blog, der inzwischen reichlich zitiert wird, eindrucksvoll geschildert.

    Die Dreistigkeit dieses Rechtsbruchs ist atemberaubend.

  48. #65 Merkel muss weg (15. Okt 2015 21:36)

    Amerika ist das Zentrum der NWO, der Globalisten, der Anti-Nationalen.

    Amerika ist momentan schwach und bekommt Konkurrenz von China und Russland.

    Die CIA gelenkten Medien in Deutschland hetzen deshalb gegen Putin.

    Das ist der wahre Grund dafür.

    Nicht um die Krim, nicht um die Ukraine, sondern es geht nur darum, dass Putin gerade die unipolare amerikanische Weltordnung schrottet.
    Der Krieg in Syrien gehört da mit dazu.Russland hat die USA verdrängt und schockt mit seiner präzisen und höchst effizienten Waffentechnik.

    UND DIE ZEIT LÄUFT JETZT FÜR IHN UND GEGEN Obama / MERKEL

    DESHALB AUCH DIE EILE

    Es ist das Endspiel, der Endkampf um zwei verschiedene Modelle

    MULTIPOLARE ODER UNIPOLARE WELTORDNUNG.

  49. Wäre doch eigentlich ein idealer Anlass für eine schöne große Demo vor seinem Amtssitz am Steinweg 6 in Kassel.

    Titel: „WIR BLEIBEN HIER – GEHEN WERDEN ANDERE!“
    oder „Lübcke muß weg!“

  50. #66 Zweigstelle des ZdD (15. Okt 2015 21:37)

    Zumindest bei einigen Politikern drängt sich
    wirklich der Eindruck auf, die würden
    das ernsthaft glauben, oder?

    Politiker leben in einer geistigen Gated-Community, die auf einer Art Auto-Suggestion beruht. D.h. man weiß eigentlich, dass man etwas völlig Unvernünftiges und Falsches tut, aber man hat einen Haufen Leute (Berater z.B.), die einem helfen, sich das Gegenteil einzureden. Bei Angela Merkel läuft das wahrscheinlich auch so. Wenn ihr jemals Zweifel kommen, irgendetwas falsch zu machen, dann schlägt sie ihre Lieblingszeitungen auf. In der FAZ liest sie dann, dass es völlig in Ordnung ist, Griechenland nochmal Geld zu geben und sagt sich „ich tue das Richtige“. In der New York Times liest sie, dass ihre Politik der offenen Grenzen ganz toll ist. Hier findet sie auch die „Argumente“, die sie dann immer wieder wiederholt. Mit der Zeit glaubt man das selbst. Je mehr man von der Wirklichkeit abgeschottet lebt desto einfacher ist es, sich selbst eine Weltsicht zu konstruieren. Und Frau Merkel will natürlich nichts Hässliches über sich in der NYT lesen. Daher auch ihre Idee dass es schlecht sei, Leute an der deutschen Grenze abzuweisen, aber dass es plötzlich in Ordnung ist, wenn der Erdogan das macht – dann werden die „hässlichen“ Szenen medial nicht mit ihr assoziiert.
    Freilich ist dieses Hineinträumen in eine eigene Welt eine Form von seelischer Störung. Jeder Despot umgibt sich mit Leuten, die ihn in seiner abstrusen Sicht bestätigen. Daher glauben natürlich auch viele Politiker den Müll, den sie erzählen. Der Gipfel davon ist das absolute Wolkenkuckucksheim – Brüssel.

  51. Und wieso blieben sie all brav sitzen? Verstanden sie nicht das Kasseler Regierungspräsident Lübcke das sagte was die NAZIs zu den Juden sagten: raus, ihr, die nicht uns gleichen sind?

  52. Noch besser: WIR SCHAFFEN DAS! Wir schaffen Merkel! Wir schaffen Merkel ab!

    Wie lange dauert das noch? 3 Wochen? 3 Monate?
    Nächste Bundestagswahl?

    Die Tragik ist: Auch der Dr. Lübcke meint es „gut“, Migranten sind ABGESCHAFFTDeutschlands Zukunft in der EUdSSR des europäischen Ablegers und Vasallen der USA.

    Die Autochthonen sind diesem Ziel eindeutig im WEG.

    Was muss nun weg? Richtig! Die Bewohner der widerspenstigen gallischen Dörfer!

    Asylanten haben VORFAHRT, VORZUG, VORTEILE, VORRECHTE, VORSCHUSSLORBEEREN!

    Autochthone haben NACHTEILE (könnten ja Nahzies sein), werden BENACHTEILIGT (Asylant rein in Wohnung, enteigneter Autochthoner muss weg, Asylant bekommt Migrantenbonus vor Gericht, der Autochthone die Höchststrafe).

    Das GANZE nennt sich NWO!

    Wir fordern daher:

    KEINE NWO
    NATIONALSTAATEN MIT INTAKTEN GRENZEN!
    Merkel Go Home
    Ami Go Home
    Abschiebung aller Illegalen, damit wieder Platz ist in Deutschland und in Europa!
    Damit wir wieder in Ruhe arbeiten und Steuern erwirtschaften können!

    Ab jetzt gilt:
    (Dekadentes) Deutschland verrecke, damit (gerechtes, deutsches) Deutschland lebe!

    Widerstand auf allen Ebenen!

  53. #20 Eugen von Savoyen (15. Okt 2015 21:03)

    Viel schlimmer finde ich die, viel zu verhaltene, Reaktion des Publikums.
    Da hätte minutenlang keine Ruhe mehr sein dürfen – im Grunde hätte der Satz das Ende der Veranstaltung einleiten müssen.

    Die Reaktion war doch schon ein Anfang. Man muss ja mittlerweile froh sein, wenn solche Aussagen nicht mit Applaus belohnt werden.

  54. @ #2 sharky41267 (15. Okt 2015 20:51)

    jemand aus dem Raum Wetzlar?

    suche Gleichgesinnte
    sharky41267@gmail.com

    Ich habe schon davon gehört, daß Ihr in Wetzlar kein THW mehr habt. Die Kameraden hatten einfach die Schnauze voll, als deren Liegenschaft dann auch noch mit Räfudschies belegt werden soll. Das hat sich bis nach Hamburg herumgesprochen.

    Viel „Spaß“ bei der nächsten Katastrophe, der nächste Herbstorkan kommt bestimmt. Wenn bei Euch dann keiner mehr die umgefallenen Bäume weg räumt oder voll gelaufene Keller leer pumpt, könnt Ihr Euch beim Hosenanzug, IM Erika, bedanken.

  55. #43 Jakobus
    Sie in einen Topf zu werfen mit Leuten, die einfach nur mitgenommen werden wollen, die verstehen wollen, was hier läuft, ist grobe Brandstiftung und spielt Nazis in die Hände.
    ———————————
    Welche Nazis,es ist der Nazi der spricht und nach alter Nazimanier das eigene Volk opfert!
    Der will keinen mitnehmen sondern sie loswerden.
    Was ist den rechts?Rechts schaffende Menschen?
    Seit Jahrzehnten ein von Kindergarten eingeimpftes Schuldgefühl beim Wort rechts?
    Alles was nicht dem medialen Shitstorm entspricht ist rechts?Es wird ein Schuldgefühl suggeriert wenn jemand AFD wählt,ist der rechts?
    Bin ich ein rechter wenn ich diesen unkontrollierten Zuzug in die Sozialsysteme ablehne?Wie rechts bin ich wenn ich mir Sorgen mache über kriminelle und noch schlimmere Genossen die eine andere Republik wollen?
    Bin ein ein rechter wenn ich den Koran und damit Islam als ideologische Waffe ablehne?
    Bin ich rechts wenn ich nicht alle links versifften Parteien ablehne?
    Dann bin ich gerne rechts und und empfinde diese Bezeichnung als Kompliment!!!!

  56. OT
    Da „Flüchtlinge“ häufig beklagen in zu abseits gelegenen Regionen untergebracht zu werden, dürfen sich „Flüchtlinge“ in Hamburg freuen das die Stadt jetzt wohl äusserst citynahe
    Wohnungen anbieten kann.
    Das Wohnhaus über dem Penny Markt auf der Reeperbahn wo erst vor kurzem die letzten Mieter von den Osmanis herausgeschmissen wurden soll wohl demnächst für „Flüchtlinge“
    verwendet werden.
    Herzlichen Glückwunsch, besser als dort kann man den Puls der Stadt kaum fühlen.

  57. Sehr geehrter Herr Lübcke,

    tolle Veranstaltung – meinen Gluckwunsch ! Sie kleines arrogantes Menschenkind. Ihre Bedeutungslosigkeit haben Sie an diesem Abend ja voll ausgelebt. Ich hoffe es geht Ihnen jetzt besser. Es gibt Ärzte für so eine Krankheit. Ich komme jetzt nicht auf den Namen. Aber Fragen Sie mal Ihren Hausarzt der kann Ihnen helfen.

    Auch mit der braunen Farbe haben Sie scheinbar Probleme. Psychiater haben da schon einiges geheilt.

    Ich hoffe man kann Ihnen helfen.

    Hochachtungsvoll

    soeben an den Herrn Lübcke raus. Jetzt ist mein Hals wieder auf Normalgröße.

  58. Es hat sich NICHTS geändert in Deutschland. Die Funktionsträger sind noch immer herzlose Technokraten, gehirnlose Befehlsempfänger und manische Quotenfetischisten. Und später, wenn der ganze Spuk vorbei ist, heisst es wieder mal: „Ich habe nur Befehle befolgt und ausgeführt. Verantwortung? Nein, die lag nicht bei mir! Der XY (Herr Hauptmann, Leutnant, Führer, Genosse Parteisekretär, etc., beliebig auszufüllen) hat mir die Anweisung gegeben. Soll ich die etwa noch hinterfragen?!“ Diese Art Leute sind es, die immer wieder eine Diktatur möglich machen und das Land im Namen einer dummen Ideologie zerstören!

  59. Die „Hessische Allgemeine“ stellt die Ereignisse so dar:

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/ueber-besucher-info-abend-5649881.html

    ZITAT:
    „Nicht immer ging es sachlich zu bei der Bürgerversammlung. Regierungspräsident Lübcke wurde mehrfach durch Störrufe in seinem Vortrag unterbrochen – nach HNA-Informationen von Besuchern, die der rechtspopulistischen Pegida zuzuordnen sind und sich für gezielte Provokationen im Saal verteilt hatten. Sie schürten Ängste gegenüber Flüchtlingen. Als Reaktion äußerte Lübcke: „Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen“, sagte er. Dennoch kippte die Stimmung nicht – die dem Flüchtlingsthema aufgeschlossenen Besucher waren in der Überzahl.
    ZITAT-ENDE.

    Welcher ART die Provokationen gewesen sein sollten, kommt nicht zur Sprache.

    Auch halte ich es für kritisch, sollte jemand deshalb diskreditiert sein, wenn er sich denn bei „Pegida“ engagiert.
    Sprechverbot für Pegida-Anhänger? Dürfen die jetzt keine Fragen mehr stellen?

    Derweil – so erfährt man ebenfalls auf der „Hessischen Allgemeinen“, bauen „Lohfelder Schüler Betten für Flüchtlinge.“

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/schueler-bauen-fluechtlingsbetten-5619927.html

    Wer ist so alles bei der Flüchtlingshilfe beteiligt?

    – THW
    – Feuerwehr
    – DLRG
    – Deutsches Rotes Kreuz
    – Arbeiter Samariter Bund

    Müssen diese Institutionen nicht auch aus Steuergeldern finanziert werden?

    Ich fürchte um das Investionsklima in Deutschland. Denn es ist ja auch bei den Linken mittlerweile deutlich geworden, dass es sich eben nicht um „lauter Facharbeiter und IT-Fachkräfte“ handelt.

    Die „IT-Fachkräfte“ finden sich wohl eher bei den Undercover-Leuten vom IS. (Ist es unrealistisch, jeden 20. Flüchtling / „Flüchtling“ anzunehmen?) Ob die aber im Sinne der „deutschen Volkswirtschaft“ arbeiten … Satzvervollständigung erübrigt sich …

  60. #1 Templer (15. Okt 2015 20:50)

    Der Wind wird sich drehen!

    Und dann werden Typen wie Lübcke zur Rechenschaft gezogen.

    Da bin ich mir ganz sicher!

    Da bin ich mir leider bei so „Lübcke-Typen“ nicht so sicher. Die haben es schon 45´ und 89´ geschafft ihre Köpfe aus der Schlinge zu ziehen. Das sind ganz Aalglatte Opportunisten.
    Aber ich hoffe natürlich auch daß es diesmal anders wird.

    #15 Blue02 (15. Okt 2015 21:01)

    Es geht um Belgien.

  61. Kann sein, daß in diesem Land demnächst Teer und Federn knapp werden, wenn mit diesen Volksverrätern abgerechnet wird.

    Dieser Regierungspräsident kotzt den Leuten von denen er gewählt wurde und von denen er sein fürstliches Gehalt bezieht vor die Füsse.

  62. # 69 Packistan

    >Frau Merkel ist schlicht dumm und weigert sich, einen Fehler zuzugeben.

    Genau das glaube ich auch!! Von wegen Plan! Von wegen NWO! Das ist eine olle Pastorentochter, die einfach nicht die allerhellste Kerze auf der Torte ist und sich in ihrem christlichen Humanitätsfimmel eben mal blöd verplappert hat. Weil sie ganz selbstherrlich die Mutter Theresa der Flüchtlinge spielen und sich als Gutmenschin fühlen wollte – auf Kosten der deutschen Bürger wohlgemerkt, aber daran hat sie in diesem Moment wohl nicht gedacht. Und nun meint sie, das Ganze mit Durchhalteparolen irgendwie aussitzen zu können.

  63. #86 Atalanta (15. Okt 2015 22:01)

    Die Reaktion war doch schon ein Anfang. Man muss ja mittlerweile froh sein, wenn solche Aussagen nicht mit Applaus belohnt werden.

    In so mancher ARD/ZDF Fernseh-Diskussionsrunde,
    mit handverlesenem Publikum, wäre
    auch genau DAS passiert! 🙂

  64. Ist das nicht Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling? Zutrauen könnte man es ihm ja. Und dann wäre es ja noch lustig, aber ich befürchte, es ist bitterer ernst. Kann ein Land eigentlich noch tiefer sinken?

  65. 35 @hopeless: Genau das Gleiche hab ich mir auch gedacht, warum ist dort keiner aufgestanden und hat diesem Irrläufer das Hemd vom Leib gerissen, so wie es die Franzosen gemacht hätten, waren immer noch zu viele Duckmäuser im Saal, na sehen wir mal ein halbes Jahr weiter, vielleicht haben es dann die Deutschen auch kapiert wenn überall landunter ist.

  66. Den haben die voll in den Kopf geschissen.
    Jetzt hat er auch einen IQ von 2.
    Färbt ab ,wenn man den ganzen Tag umgeben ist mit Dr.und Ing. die einen IQ von 2,5 aufweisen.
    Hat sich integriert.Klasse die Fettbacke.

    Der steht auch ganz ganz oben auf der Rangliste der Gutmenschen.

  67. Bezness at its best:

    Vaduz: Gatte bedroht Frau nach Scheidungsbegehren
    „(…)Nach einer gescheiterten ersten Ehe wollte die 28-jährige, alleinerziehende Frau mit zwei Kindern wieder eine Beziehung eingehen und suchte dabei auch Bekanntschaften über eine Internetplattform. Im August 2011 schien die Frau endlich Glück zu haben und lernte einen Algerier kennen, mit dem sie eine Weile hin und her chattete, bis der Entschluss reifte, sich persönlich kennenzulernen. «Im Oktober fuhr ich für eine Woche nach Algerien und traf den Mann zum ersten Mal», erzählte die Frau dem Richter. Alles schien zwischen den beiden zu passen, denn nach der Rückkehr kommunizierten sie täglich übers Internet. Relativ rasch entstand während des Fernkontakts die Idee, dass man auch heiraten könnte. Im Januar 2012 war es dann so weit. Die Liechtensteinerin fuhr zur Hochzeit nach Algerien hinunter. «Ich hatte nie den Wunsch, nach Algerien zu ziehen», erklärte die Frau dem Richter. «Es war abgemacht, dass er nach Liechtenstein zieht. Ich hatte ja auch zwei Kinder hier.» Nachdem der Mann ein Visum bekommen hatte, kam er im April 2012 nach Liechtenstein und es wurde ein Erstgespräch beim APA vereinbart, das gut verlief, wie sich die Frau erinnerte. «Doch dann wurde er plötzlich ganz anders und ich weiss nicht, warum», erklärte die Frau.(…)“ http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?id=97705&src=vb

  68. An alle Kasselaner im Ortsteil Vorderer Westen. Greift zu. Holt euch euren eigenen Flüchtling in die Wohnung 🙂

    Wer nimmt Flüchtlinge im Vorderen Westen auf?

    von Victor Deutsch am 15.10.2015
    Lokales Kassel
    […]
    In einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 20. Oktober, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Stadtteilzentrum Vorderer Westen (Elfbuchenstraße) soll herausgefunden werden, ob nicht gerade auch Privathaushalte Flüchtlinge aufnehmen können.
    […]
    Steffen Müller: „Eine der größten Herausforderungen ist, dass die Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf brauchen. Im Vorderen Westen gibt es viele große Wohnungen und einen hohen Anteil an Alleinlebenden.”
    […]
    Fachleute informieren bei der Veranstaltung, die unter dem Motto „Wohnraum teilen im Quartier” steht, über die Möglichkeiten der Unterstützung von Vermietern und Gastgebern.
    […]

    http://lokalo24.de/news/wer-nimmt-fluechtlinge-im-vorderen-westen-auf/616431/

  69. #76 Merkel muss weg (15. Okt 2015 21:49)

    #69 Pakistan, das hört sich zu schön an. Wie sagte ein amerikanischer Präsident „in der Politik geschieht nichts zufällig“.

    Ich werde zwar nie US-Präsident werden, aber ich sage hier: In jedem Job der Welt kommt mal ein inkompetenter Idiot an den Drücker; und jeder macht Fehler. Schließlich bauen auch global tätige Unternehmen – wie VW – Mist und erleiden von Zeit zu Zeit Schiffbruch.
    Ich unterstelle allerdings, dass versucht werden wird diesen Fehler zu nutzen, um der EU mehr Macht zu geben und sich der Türkei anzubiedern.

  70. Also #79 Drobo, was denkst du, was wird dann am Ende der Flutung rauskommen?
    Und wäre es nicht sinnvoller, wenn die NWO die EU nicht derart beschädigen würden. Sie verfolgen Pläne über Generationen und verlieren jetzt die Nerven? Was ist wenn wir Deutschen durch die Flutung aufwachen und endlich Souveränität einfordern!

  71. #102 VivaEspana (15. Okt 2015 22:08)

    Ist das etwa ein Galgen da im Hintergrund?

    🙂 🙂 🙂

    Nein, aber eine passende Suggestion! 🙂

  72. Rechts

    Das indogermanische reg als sprachgeschichtliche Wurzel stand eigentlich für geradeaus, aufrichten, recken, geraderichten und wurde auch für das Gute, Wahre und Vollkommene angewandt.

    Die Verwendung derselben Wortwurzel für die Richtung „rechts“, richtig und das Recht existiert unter anderem auch im Englischen (right), im Französischen (droit), im Spanischen (derecha), in den slawischen Sprachen (Polnisch: prawo, Tschechisch: pravo, Russisch: ?????) und im Persischen (rast).

  73. 97 @PI-User_ham: Falsch, der Regierungspräsident wird nicht gewählt, sondern vom Ministerpräsidenten ernannt. Der verdient eine richtig gute Kohle im B-Bereich !

  74. Tolle Idee!
    Das hieße ja, 95% der Deutschen müssten jetzt das Land verlassen.

    Herr Lübcke wäre dann mehr oder weniger allein mit Angela und seinen neuen Sweethearts.
    Das schafft ihr dann schon, Leute, ohne uns.

    Das Steueraufkommen erwirtschaftet ihr doch spielend!
    Und Herr Lübcke verrät uns bestimmt auch noch das Land, in dem wir die Leistungen bekommen – als Flüchtlinge und Vertriebene – wie wir sie hier den Ankommenden bieten.

    Aber wovon will er denn dann eigentlich die Asylsuchenden ernähren…? Ach, so, ja, is klar: von ihren Leistungen als Fachkräfte.
    Die kann man ohne weiteres als Professoren für Maschinenbau, Chemie usw. einsetzen.
    Sieht man auf einen Blick…

  75. Würden die Deutschen Lübckes Aufforderung nachkommen, gäbe es bald niemanden mehr, der durch seine Steuern die üppigen Beamtenbezüge des Bonzen Lübcke finanziert.

    Da würde sich Lübcke noch schön umgucken.

    Oder glaubt er etwa, die analphabetischen Asylanten aus der Dritten Welt werden sein Einkommen erwirtschaften?

  76. Halb-OT:

    Hier in Hamburg haben heute Abend die üblichen verdächtigen Linksextremisten und Antifanten gegen die Verschärfung des Asylrechts demonstriert, so nach der Parole „All Räfudschies are welcome“. Es ist einfach nur noch zum Kotzen was hier abgeht. Die linken Zecken haben anscheinend noch nicht genug von ihren geliebten Räfudschies im im Land.

    Ich wette aber, daß von denen keiner bei sich zu Hause einen Flüchtling aufgenommen hat.

    Netzverweis:

    http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article206291893/Asylrecht-kippen-Protestmarsch-durch-die-Innenstadt.html#modal

    @ PI-Mod.: Vielleicht kann man das auch mal thematisieren, wird sicher noch mehr Artikel zu dem Thema geben.

  77. #103 wahrheit2015
    Den haben die voll in den Kopf geschissen.
    ——————————
    Und vergessen zu spülen!

  78. @ #110 Aufrechter_Wutbuerger (15. Okt 2015 22:13)

    97 @PI-User_ham: Falsch, der Regierungspräsident wird nicht gewählt, sondern vom Ministerpräsidenten ernannt. Der verdient eine richtig gute Kohle im B-Bereich !

    Sorry, das wusste ich nicht. Wir haben hier in HH nur König Olaf von den Sozen.

    Ob gewählt oder ernannt macht die Sache aber nicht besser.

  79. #106 Merkel muss weg (15. Okt 2015 22:10)

    Man erhofft sich wahrscheinlich dass man alle EU-Länder bevölkerungsmäßig zersetzen und zugunsten eines EU-Superstaates destabilisieren kann. Deshalb ruft Merkel erst die Leute und will sie dann umverteilen.
    Hierbei hat man sich aber vergaloppiert und der Schaden entsteht primär in Deutschland. Scheitert Deutschland (ohne den Rest), dann scheitert die EU, da die Melkkuh Geschichte ist. Wahrscheinlich hat man die Geschwindigkeit der Migration und den Widerstand der Osteuropäer unterschätzt. Diese Hinterzimmer-Eliten haben von der modernen Welt (Internet) zu wenig Ahnung und sind nur devote westliche Speichellecker gewohnt. Daher haben sie sich verzockt. Jetzt versucht man, alles wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

  80. Müssten wir nicht ein neuen
    Thread ganz oben auf PI haben?

    Im Moment beginnt „Maybritt Illner“.

    Thema (wer hätte das gedacht): Die Flüchtlingskrise

    u.a. mit Diana Henniges „Flüchtlingshilfe Moabit“:

    „Wir Helfer sind am Ende. Das Ganze kollabiert.“

  81. “’#98 Alex68 (15. Okt 2015 22:05)
    # 69 Packistan

    >Frau Merkel ist schlicht dumm und weigert sich, einen Fehler zuzugeben.

    Genau das glaube ich auch!! Von wegen Plan! Von wegen NWO! Das ist eine olle Pastorentochter, die einfach nicht die allerhellste Kerze auf der Torte ist und sich in ihrem christlichen Humanitätsfimmel eben mal blöd verplappert hat. Weil sie ganz selbstherrlich die Mutter Theresa der Flüchtlinge spielen und sich als Gutmenschin fühlen wollte – auf Kosten der deutschen Bürger wohlgemerkt, aber daran hat sie in diesem Moment wohl nicht gedacht. Und nun meint sie, das Ganze mit Durchhalteparolen irgendwie aussitzen zu können.“‘

    Exakt.
    Ich glaube auch, dass so ÄrscXXe wie Soros sich nur auf den Zug draufsetzen.
    Die Kuh ist dumm, fertig , aus.
    Manchmal sind die einfachen Erklärungen die richtigen.

  82. #43 Jakobus:


    … Sie in einen Topf zu werfen mit Leuten, die einfach nur mitgenommen werden wollen, die verstehen wollen, was hier läuft, ist grobe Brandstiftung und spielt Nazis in die Hände.

    Ich habe zunehmend den Eindruck, „der Nazi“ ist eine nützliche Fiktion.

    Nie von „Godwin’s law“ gehört?

    Glaub nicht, dass du als Homosexueller (Verzeih, dass ich darauf zurückkomme, hier) ausgenommen wärest, siehe etwa Ernst Röhm – der WIRKLICH ein „Nazi“ war).

    „Nazi“ ist heute alles und jedes, wenn man es nur mundtot machen will.
    „Nazi“ bist du schon, wenn du historisch nachvollziehen kannst, warum ein Ermächtigungsgesetz in der späten Weimarer Republik möglich war.

    In der heutigen Situation fühle ich mich stark an George Orwell erinnert, sowohl an „1984“ als auch an „Animal farm“.

    In jedem Land dieser Erde passen sich alle Bevölkerungsgruppen den jeweiligen Landessitten so weit an, dass ein Zusammenleben möglich ist. Nur bei den Muslimen gibt es in definitiv jedem Staat Probleme. Wo ist da die Ursache?

    Ich vermute, wir werden Teilnehmer eines neuen 30-jährigen Krieges …
    Bis zur Aufklärung dauerte es dann bekanntlich noch eine Weile …

  83. #99 Zweigstelle des ZdD

    In so mancher ARD/ZDF Fernseh-Diskussionsrunde,
    mit handverlesenem Publikum, wäre
    auch genau DAS passiert!

    Die üblichen Verdächtigen, und niemand kann mir erzählen, dass dieses „Publikum“ nicht bezahlt wird…
    Deshalb finde ich die Reaktion ja (relativ) erfreulich. 🙂
    Die Einschläge rücken wohl tatsächlich näher.

  84. Zu „Maybritt Illner“:

    Auch der Landrat von Dachau, Stefan Löwl (CSU) und der „The European“ Verleger Wolfram Weimer dürften (so hoffe ich) „Klartext“ reden.

  85. Eine der nächste AfD-Großdemos bitte in Kassel abhalten! Nach Erfurt und Magdeburg muss jetzt die Zonengrenze überschritten werden. Herr Höcke übernehmen Sie!

  86. wenn das pack solche volksverräter/volksvernichter weiter bezahlt,duldet sollen sie machen.
    wenn ich in so einer veranstaltung so beleidigt werde,gehe ich langsam nach vorne und dann mit einem ruck,versprochen.
    bis zum letzten werde ich widerstand leisten.

  87. Ich soll meine Heimat verlassen…..weil ich eine andere Meinung habe?

    Ich empfehle Arztbesuche mit dem Ziel der dauerhaften Amtsunfähigkeit und Unterbringung in eine geschlossene Anstalt!

  88. Ein kleiner Ort östlich von Hamburg-Bergedorf wehrt sich gegen Einbrecher = Asylanten. „Ganoven-Ede“ ist nicht gemeint.
    Die Leute teilen sich die Kosten. Ein Vorbild für Deutschland.
    Wentorf ist keine Millionärsgemeinde, BILD übertreibt mal wieder.
    Die Polizei in Ratzeburg ist weit weg, das nahe Hamburg nicht zuständig.

    Den Moderator Ellermann kenne ich nicht. QVC? Dann kann er ja nicht reich sein höchstens an Erfahrung und die hat er umgesetzt :

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/erster-einsatz-der-buergerwehr-in-millionaers-dorf-43015440.bild.html

  89. Bald wird jedem Deutschen Geld angeboten, wenn er schnellstens Deutschland verläßt. Es gab mal die Abwrackprämie für Autos und bald gibt es die Abwrackrämie für Deutsche.

  90. Die Wende kommt mit dem ersten großen Kälteeinbruch. Wenn unsere Nachbarn ihren Atomstrom für sich selbst brauchen und in Deutschland zum ersten Mal seit über 50 Jahren großflächig das Licht ausgeht. Dunkeldeutschland
    Und dann werden die Millionen Halbwilden im Land das tun was sie immer tun, Chaos veranstalten.
    Man kann nur hoffen, daß dann das Militär den Notstand ausruft, die Regierungsgeschäfte übernimmt und jeden Deutschen ein Sturmgewehr in die Hand drückt, damit er Familie und Eigentum schützen kann.

  91. Soetwas können sich die Parteibonzen auch nur in Deutschland und mit den Deutschen erlauben. Ausser ein paar Lachern und Zwischenrufen gab es nichts! Das ist typisch! Man stelle sich vor, ein Bonze hätte das seinen französischen Wählern ins Gesicht gesagt. Der wäre nicht mehr heil aus dem Saal gekommen. Das Hemd hätten sie ihm runtergerissen und ihn ordentlich verdroschen, wie neulich mit den Air France Managern geschehen. Aber die Deutschen? Eine Herde von gutmütigen Schafen, die sich einfach alles gefallen lassen. Zum verzweifeln! Die Leute hätten wenigstens aufspringen sollen und „Wir sind das Volk“ skandieren können, damit der fette Bonze nicht mehr zu Wort gekommen wäre. Aber stattdessen bleiben alle wie gelähmt sitzen und lassen den Mann weiterreden! Ich fasse es nicht. Leute, mit so einem passiven Untertanenvolk sind wir verloren!

  92. Die Helfer Tussi “wir in einem der reichsten Länder der Erde…“

    Was soll man mit solchen Leuten bloss tun ?
    Ich war bisher immer gegen Elektroschocks als Therapiemaßnahme…

  93. Das ZDF schickt sich an, in die Realität zu finden …

    Maybrit Illner, derzeit laufend.

    War is peace.
    Freedom is slavery.
    (George Orwell, 1984)

    Selbst Peter Altmaier, der Darmkriecher Frau Merkels, greift eine eso-inspirierte, untervögelte Gutmenschin im „Ehrenamt“ des Helfersyndroms an.

    Die Muslims werden mir geradezu sympathisch: Sie führen zur Selbstzerfetzung der GutmenschInnen. 🙂 Whou, ist das geil!

  94. Es dauert bei den Deutschen etwas länger bis sie aufstehen, aber dann werden sie solche arroganten Typen hinweg fegen.

  95. #116 Packistan (15. Okt 2015 22:17)

    #106 Merkel muss weg (15. Okt 2015 22:10)

    Man erhofft sich wahrscheinlich dass man alle EU-Länder bevölkerungsmäßig zersetzen und zugunsten eines EU-Superstaates destabilisieren kann. Deshalb ruft Merkel erst die Leute und will sie dann umverteilen.
    Hierbei hat man sich aber vergaloppiert
    ——————
    …und deshalb nicht den Friedensnobelpreis bekommen weil sie sich nur mit Obama und den Schweden, aber nicht mit den EU-Partnern abgestimmt hat.
    Friedensnobelpreis wech, UNO-Vorsitz in die Tonne hauen. Da bleiben nur Uckermark nahe Anklam 😉 und Paraguay. Im Sinne der VSA hat sie versagt.

    Der Preis um noch etwas zu retten : Im Auftrag der USA König Erdowhan Zugeständnisse machen. Scheint ja aktuell zu sehr gut zu klappen…

  96. Wehrt euch!

    Nächsten Montag PEGIDA Hannover!

    Wollen wir uns das noch länger mit angucken??
    Wollen wir uns länger an der Nase herumführen lassen??
    Es wird Zeit aufzustehen!! Und nicht erst, wenn es schon lange zu spät ist!!!
    Setzt mit uns ein Zeichen!! Wir sind das Volk und das Volk hat die Macht!!
    Wir sehen uns am Montag, den 19.10.15 um 19:00
    Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover zum 17. Abendspaziergang der PEGIDA Hannover.

    Eure Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens 19.10.15 16:00Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/PegidaHannover2015 , unser Website https://pegidahannover.wordpress.com, über VK https://vk.com/pegidahannover oder per eMail pegida_hannover@mail.de

    https://www.facebook.com/PegidaHannover2015

  97. da sieht man wie unendlich weit sich diese Kreaturen vom eigenen Volk entfernt , von ihren Steuerzahlern entfernt haben . Da liegen Welten dazwischen , sie haben jede legitimation verloren , holen wir sie in die Wirklichkeit zurück !

  98. #140 Flotte Lieselotte:

    Die Helfer Tussi “wir in einem der reichsten Länder der Erde…“

    Was soll man mit solchen Leuten bloss tun ?
    Ich war bisher immer gegen Elektroschocks als Therapiemaßnahme…

    Die Alte lebt in einer Parallelwelt. Sie hat definitiv keine finanziellen Probleme. Ihr einziges Problem ist: Sie ist untervögelt. Da liegt Sublimierung vor. (Umwidmung sexueller Energie in destruktives Verhalten). Eine Spätfolge des „Feminismus“.

    Kannst davon ausgehen: Die Alte ist im Öffentlichen Dienst. Oder sie wird als Linke durch Steuergelder subventioniert.

  99. Pakistan, Alex und flotte Lieselotte, man kann Angie oder Leuten wie Soros vieles vorwerfen, Dummheit gehört nicht da dazu. Ob Dummheit oder Vorsatz, wir werden nichts zu lachen haben!

  100. #146 johann (15. Okt 2015 22:40)

    Viel Erfolg!

    Ich wünsche Euch, dass ihr annähernd so Viele seid,
    wie wir am Mittwoch, 21.10., bei der Demo in Erfurt!

  101. Habe das gerade dem Lübcke gesendet:

    „Sehr geehrter Herr Dr. Lübcke,

    ich fand als Bürger von Hess. Lichtenau Ihren “Auftritt”
    am 07.09.2015 in unserem Packhaus (ehem. “Bürgerhaus”)
    schon nicht so, nun sagen wir mal, prickelnd.
    Was Sie sich in Lohfelden geleistet haben, ist natürlich
    unterste Schublade, wie es der Volksmund sagt.
    In früheren Zeiten wären Sie für diese Kampfansage
    dem deutschen Volke gegenüber wahrscheinlich an
    Kragen und Hosenboden ge”packt” worden und,
    zunächst als eine Art Rammbock mit Schädel gegen die
    Wand, danach des Saales verwiesen worden.
    Ob untere Chargen wie Sie Personenschutz genießen,
    weiß ich nicht. Eventuell 3 bis 4 Mann. Was wollen diese
    tun?
    Einen Saal mit mehreren hundert Menschen zusammen schießen?
    Klappt nicht. Zu wenig Munition.
    Zeit zum Nachladen würde auch nicht ausreichen.
    Ich schweife ab, zurück zum Thema.
    Ihre Stunde und die Stunde Ihrer Genossen wird schlagen.
    Da bin ich mir als deutscher Patriot sicher.

    Ich gebe Ihnen einen guten Ratschlag:
    Wenn Ihre Chefin Frau Merkel sich aus diesem Lande
    absetzt, welches ja nicht ihr Land ist – heften Sie sich
    an ihre Fersen.
    Hier könnte es für Sie ungemütlich werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Deutscher Patriot“

    Bekomme jetzt noch Anrufe von
    Gleichgesinnten, die eigentlich schon im
    Bett liegen müssten, weil sie morgen früh
    raus müssen. Ich ja auch.
    Alle haben Bluthochdruck!

  102. @ #148 kaeptnahab (15. Okt 2015 22:41)

    bei lübckes bild muß ich an hape kerkeling denken…

    Vielleicht war das ja auch Hape Kerkeling und wir regen uns hier umsonst auf… Nee, war wohl leider nicht der Horst Schlämmer Darsteller.

  103. hat schon jemand erwähnt das,

    OT,-.….Meldung vom 15.10.2015 – 21:57 Uhr

    Küstenwache rammt Flüchtlingsboot! 7 Tote

    Lesbos – Sie waren so weit gekommen, Hunderte Kilometer von Bomben und Krieg aus Syrien geflohen. Kurz vor der sicheren Ankunft in Griechenland geschah dann das Unglück. Auf ein kleines Holzboot gepfercht, trieben knapp 40 Flüchtlinge vor der Insel Lesbos. Als die Küstenwache es sicher zum Ufer schleppen wollte, kollidierte sie mit dem Holzkutter, der darauf zerbrach. In Sekundenschnelle ging das Bott unter. 31 Menschen konnten gerettet werden, für mindestens sieben kam jede Hilfe zu spät. Darunter zwei Frauen, ein Baby, ein Mann und drei Kinder.
    Die Umstände, die zur Kollision führten, wurden zunächst nicht bekannt. Die Flüchtlinge hatten zuvor ein Notsignal gesendet. Die Ägäis ist eine der Routen, über die Flüchtlinge nach Europa kommen. Seit Jahresbeginn sind nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) mehr als 445 000 Migranten in Griechenland angekommen. In ihrer Mehrheit reisen sie nach Westeuropa weiter. https://mopo24.de/#!nachrichten/lesbos-griechenland-fluechtlinge-kuestenwache-rammt-boot-tote-19799

  104. #154 nouwo (15. Okt 2015 22:49)

    Gut gemacht.

    Besonders weil du dich „im Zaum“ hast.
    Keine vulgären Beleidigungen und / oder
    strafbewehrte Drohungen, dennoch DEUTLICH! 🙂

  105. Genau, Du Lübcke-Lügenwanze,
    das habe ich getan:

    15. Juni 2015 ca 11:30 Uhr Austritt aus dem rot-grünen Zuhälterverein alias evang(ei)lische Kirche

    05. Oktober 2015 exakt 07:43 Uhr: Ausreise mit den letzten Habseligkeiten in Konstanz.

    Ich habe keine Fahnenflucht begangen, habe diesen Schritt nicht leichtfertig begangen, sondern bin nur im Exil und ICH verspreche Dir, Du Schmarotzer, wir sind noch lange nicht miteinander fertig …

    Der Titel Deiner Promotion endet mit:
    „Sozialismus zwischen Utopie und Pragmatismus“

    Bete für Dich selbst, das Du nicht bei Stalin abgeschrieben hast, DU NULL, Du NICHTS-CHECKER, Du Insekt

    Viel Spass mit Deinen neuen Freunden:

    DU HALA-Wurst, Du unterwürfiges Haha-Schnitzel..

    Am 08. MÄRZ. 1984 durfte ich am Bahnhof Berlin- Friedrichstrasse das erste Mal um ca 21.30 Uhr die Luft der Freiheit atmen.

    PC ist keine Erfindung von Euch „elitären“ Dünnbrettbohrern. PC war genau dass, was die „Zone“ seit dem 17. Juni 1953 so lange Zeit überleben lies . Es ist nichts anderes als die Feigheit vor dem Mut, sich mit der Realität auseinandersetzen, und den bequemsten Weg zu gehen…

    Den Fehdehandschuh, den Du mir mit Deinem Gequatsche hingeworfen hast werde ich aufnehmen…..

    DU NICHTS…

  106. #156 Waldorf und Statler (15. Okt 2015 22:57)

    Was mir DAZU, wie sicher vielen Anderen,

    spontan einfällt, kann ich hier leider

    nicht schreiben, weil das möglicherweise

    „awaiting moderation“ zur Folge hätte. 🙂

  107. Die frechen und dumme Bemerkung des Luebcke zeigt, dass er kein Argument hat. Er versucht Menschen einzuschüchtern; Mondtod zu machen. Letzteres wird ihn natürlich nicht gelingen denn es gibt einen immer großer werdende Gegenkraft.

    Lubcke ist einen dummen, unzivilisierten und undemokratischen feige Figur. Ein kleines Arschloch die seine Meister gerne ein Gefallen tut.

    Es geht ihm darum offen Aggressivität zu provozieren. Das konnte ihm so passen.

    Gewalt aus dem Hinterhalt ist besser und sicherlich ehrenvoll denn es geht um die Zukunft des deutschen Volkes. Die Zukunft Ihrer Kinder, Kranke, ältere Menschen.

    Die ‚Liebe’ die Merkel den Flüchtlingen zeigt hat eine Rechnung und die Gesellschaftlich schwächeren bezahlen die Rechnung.

    Wissen Sie Merkel hat Recht. Wir schaffen das, wir schaffen diese SED
    Scheiße Deutschland hinaus zusammen mit ihre Flüchtlinge

  108. Ein Schlachtruf des Herbst 1989 war:

    „Wir sind das Volk!“

    Ein anderer war:

    „Wir bleiben da!“

    Tja, wer hätte gedacht, wie aktuell dieser Schlachtruf 26 Jahre später wieder werden würde.

  109. OT(?)

    ACHTUNG WICHTIG!

    Gerade im Deutschen Fernsehen:

    ZDF Maybrit Illner
    „Flüchtlingskrise – Zwischen Notstand und Panikmache?“

    U.a. mit Wolfram Weimer

    Der Mann ist KLASSE!! Der redet Tacheles!

  110. Der Typ sagte doch, dass es das Recht eines jeden sei zu gehen. Das ist nicht nur frech, seines Amtes unwürdig, sondern auch irgendwie falsch.
    Recht zu gehen, ist das eine. Aber wohin? Nur nach Deutschland kann man doch ohne Papiere, trotz Vorstrafen, trotz begangener Verbrechen, trotz offensichtlicher Lügen beim Einreisen. Man müsste doch als Deutscher in den meisten Ländern bestimmte Kriterien erfüllen, um dort leben zu dürfen. Weiß der das nicht?

    UNd ich finde auch, dass das Publikum falsch reagiert hat. Sie hätten ihn raus schmeißen sollen. Also unter den Arm fassen und nach draußen schicken. Keine Rede mehr zulassen. Ist doch das Recht eines jeden Deutschen, einen Redner abzusagen.
    Name auf die Liste für Nürnberg 2.0

  111. Es ist nicht nur die Stimmung, die kippt. Es wird sehr deutlich in diesem Land, dass es selbst in dieser lebensbedrohlichen Situation für dieses Land, immer noch nur verbal opponiert wird, gegen den real gelebten Schwachsinn, der gerade stattfindet. Keine echte Reaktion, keine wirklichen Maßnahmen, nix !

    Ich werde mich einer dringend nötigen Bürgerwehr in Bayern anschließen – nein – ich war nie bei der Polizei, auch nicht im Wehrdienst, da weiblich, aber egal- jetzt ist endgültig Schluss – und der Aufstand muss realisiert werden – jedenfalls werde ich Herrn Seehofer in den kommenden Wochen und Monaten zu Diensten sein, egal wie der hoffentlich jetzt dringend notwendige Aufstand auch aussehen wird…..

  112. #65 Merkel muss weg (15. Okt 2015 21:36)

    Ich muss #38 zustimmen, wir Deutschen sterben aus. Ein Grund warum ich nicht verstehe, warum sie sich mit der Umvolkung plötzlich so beeilen. Die Zeit spielt doch für die Eliten. Diese Geschwindigkeit und Offensichtlichkeit kann ich noch nicht nachvollziehen. Kann jemand die Frage beantworten?

    Die NWO erklärt, warum Zuwanderung aus muslimischen Ländern stattfinden, so dass die Identitäten der europäischen Völker eliminiert werden. Doch dazu wird es nicht kommen.

    Es gibt einen Plan hinter dem Plan, der dann tatsächlich stattfinden wird.

    Die enorme Geschwindigkeit der Zuwanderung verwandelt die ehemals noch weitgehend friedliche Gesellschaft (abgesehen von Migrantenvierteln und Multikultistädten) in eine Vorstufe eines Bürgerkriegslandes. Merkel und andere Politikdarsteller sind nur Handlanger von denen, die die NWO und dem Plan dahinter durchsetzen möchten. Dazu braucht man den Bürgerkrieg. Und gerade bei verrückt schneller Zuwanderung gibt es vermehrt „Kollateralschäden“ und dadurch Widerstand bei den Eingeborenen!
    Und dann einen Zusammenbruch aller Systeme. wist in der CDU und CSU! In der SPD! In der Regierung! Aufgebrachte Bürger! Aus Asylheimen ausbrechende randalierende Asylanten wie bei den aktuellen Unruhen in Schweden!

    WOBEI ALLE POLITIKER DAS SPIEL, DAS MIT IHNEN GESPIELT WIRD, NICHT DURCHSCHAUEN! SIE DENKEN NUR AN NÄCHSTENLIEBE UND DEUTSCHENHASS. UND MACHEN DIE GRÖSSTEN FEHLER DABEI!

    Der Satz „Das Asylgesetz kennt keine Obergrenze“ war DER BRD-SELBSTMORD. Was kommt, wissen wir nicht. Wahrscheinlich nicht die NWO, sondern der Plan dahinter, also neue Nationalstaaten, da sich automatisch die Menschen wieder auf ihr Volk besinnen und nur so den Bürgerkrieg bestehen können. Demokratie in der heutigen Form wird dann für lange Zeit indiskutabel sein.

    Die brutale Geschwindigkeit der Zuwanderung soll also den Widerstand, der bisher nicht wirklich erkennbar war, zu einer mächtigen Waffe schmieden, welche in der Lage ist, einerseits die jetzige politische Klasse der Hochverräter vollständig zu entfernen inklusive der jetzigen Lügenpresse und andererseits gleichzeitig die Aufstände der Moslems niederzuschlagen imstande ist.

    Ohne ein gewaltiges Maß an Wut ist das nicht zu machen. Daher die hohe Geschwindigkeit des Flüchtlingsstroms, der alleine durch seine atemberaubende Geschwindigkeit (10000 – 25000 Invasoren pro Tag!!!!!) schon Ängste schüren MUSS, auch wenn diese von den meisten Gutmenschen noch verdrängt werden. Selbst der Spruch Merkels „Das schaffen wir“ bekommt in diesem Zusammenhang eine ganz neue Bedeutung: Dieser Spruch soll JEDEN Bürger zum Nachdenken anregen! Dieser Satz könnte Frau Merkel sogar von den Regisseuren der Hintergrundagenten in den Mund gelegt worden sein! Denn jeder mit einigermaßen Hausverstand und Lebenserfahrung MUSS mit einem EINDEUTIGEN NEIN antworten. DAS IST NICHT ZU SCHAFFEN. Nur einen Monat nach dem Aussprechen dieses Satzes ist bereits vielen Parteigenossen in den Parteien CDU und CSU eindeutig klar, dass wir das nicht schaffen können! Jeder Bürger mit der Fähigkeit, vorausschauen zu können, wird auch beipflichten. Nur unverbesserliche Gutmenschen und ultralinke weltfremde Idioten, die sich an dieser Frage damit ENTTARNEN, würden jetzt noch behaupten, wir könnten diesen „grandiosen“ Flüchtlingsstrom auch nur mittelfristig meistern, mit Häusern versorgen und integrieren! die Finanzierungschance ist NULL! Vollkommen unmöglich!

    Gerade durch die schier wahnsinnige Größe des Flüchtlingsstroms wird genug Wasser auf die Mühlen des Widerstandes geleitet, Wut und Hass auf die aktuell herrschenden Politiker und meinungsbildenden Propagandisten (ARD, ZDF und andere Verdächtige) gelenkt. Mit den jetzigen Politikern, die oben „schwimmen“, gibt es keine Zukunft, denn diese haben nur gelernt, das Geld anderer (der Steuerzahler) auszugeben und Schulden zu machen.

    Gerade ihre Bereitschaft, alle Grenzen zu sprengen und zu versuchen, einen in der Geschichte der Menschheit einmaligen Integrationsbedarf für Millionen Individuen pro Jahr zu finanzieren, ist Beweis genug für ihre vollkommene Unfähigkeit, einem Volk eine einigermaßen gerechte und gute Zukunft zu verschaffen. Ihr Vorgehen, dem Volk die vielen Invasoren aufzuzwingen, erinnert auch stark an autoritäre und rücksichtslose Diktaturen (Beschlagnahmung von Turnhallen, Stadthallen, Kasernen für Invasoren). Die Invasoren wurden dem Urvolk gegenüber nach allen Regeln der Kunst VERVORZUGT. Ohne die Zuspitzung mit einem „überzogen“ großen Flüchtlingsstrom würde Deutschland in einen zunehmend dekadenten Dämmerzustand des Niedergangs gelangen und wäre für immer verloren. Nur mit dieser Zuspitzung entsteht die Chance für eine Runderneuerung der Gesellschaft mit einer nationalen Ausrichtung. Es ist dann auch das endgültige Ende der Nazikeule, dem Hexenhammer der Neuzeit.

    Wahrscheinlich soll der Flüchtlingsstrom wieder umgedreht werden, damit sich die europäischen Völker wieder regenerieren können und der gewaltverursachende Islam aus Europa wieder hinaus gedrängt werden kann. Der Plan lautet also: Gleichzeitige Entfernung der dekadenten Politiker und der nicht zu Europa passenden Moslems. Mit diesem Endziel macht die derzeitige Entwicklung sehr viel Sinn. Mit dieser Prämisse konnte man bisher viele Vorgänge, welche zu dieser Migration geführt haben, sehr gut erklären und verstehen. Weiteres finden Sie auf http://www.hartgeld.com. Diese hier dargestellten Zusammenhänge wurden von Herrn Walter Eichelburg recherchiert und mit Fakten untermauert.

  113. #162 Eminenz

    was soll an dieser Sendung gut sein ?
    Wieder fast nur Schönredner und dann noch eine Fachkraft als Stargast.
    Ich könnte kotzen wegen dieser dumm klatschenden Zuschauer!!!

  114. #160 Kleinzschachwitzer (15. Okt 2015 23:02)

    Ich war dabei und ich weiss, das hiess:

    „Wir bleiben hier!“

    Aber das nur am Rande, mir selbst ist diese
    Übereinstimmung noch gar nicht aufgefallen,
    dass man angesichts der aktuellen antideutschen
    Äusserungen einiger Politiker auch diese zweite
    Losung wieder sehr gut einsetzen kann, ja MUSS!

    Deshalb, Danke für deinen Hinweis!

  115. Du dummet, arrogantet, korruptet, Verräter – Schwein!

    Früher wurden solche unzumutbaren Gestalten für immer verjagt!

    Jeden Tag stehe ich auf und muss leider ebenso täglich feststellen, dass die Oberste Volksverräterin/Straftäterin, immer noch stotternd, Ihren wirren, schrecklichst – formulierten – Scheiß weiterhin – ungestraft, überall absondert!

    Wo bleibt die BW, los jetzt macht mal langsam Ballett! Nur weil hier Made in Germoney steht und es für den einen oder anderen außerhalb der „echten Nachrichten“ noch teilweise/oder ganz so wirkt, als ob hier allet paletti ist. Ist es aber nicht!

    So, und da es auch in anderen Ländern hin und wieder einmal zu genau diesen Zuständen kommt -sprich, Regierung vs. Volk (in Form von nicht vorhandener Zustimmung seitens des Volks, für Aktionen die nachweislich nur Schaden ect.), handelt die Regierung gegen das Volk!

    DIESE REGIERUNG IST ALSO UNVERZÜGLICH ZU STOPPEN

    Jeder weitere Tag, ohne nennenswerte Änderungen, sprich Zügelung des Zustroms, erleidet Deutschland schwerste Schäden!

    Um Himmels Willen handelt Bitte endlich!

    Auch Ihr Soldaten habt einen Eid geleistet, Schaden vom Deutschen Volk ab zu wenden und es zu verteidigen!

    Ihr und die Polizei seid uns dem Volk, dem einzigen Souverän, zur uneingeschränkten Solidarität, gesetzlich und moralisch verpflichtet.

  116. #138 Hans R. Brecher (15. Okt 2015 22:33)

    Soetwas können sich die Parteibonzen auch nur in Deutschland und mit den Deutschen erlauben. Ausser ein paar Lachern und Zwischenrufen gab es nichts! Das ist typisch! Man stelle sich vor, ein Bonze hätte das seinen französischen Wählern ins Gesicht gesagt. Der wäre nicht mehr heil aus dem Saal gekommen….

    Da sollten wir nicht so streng sein mit dem Publikum. Noch vor wenigen Wochen wäre es kaum denkbar gewesen, daß jemand buhruft, wenn der Regierungspräsident seinen politisch korrekten, auswendig gelernten Schwachsinn verzapft. Der Wind dreht sich, das Deutsche Volk wacht auf.

  117. #157 Zweigstelle des ZdD

    Vielen Dank!
    In diesen schlimmen Zeiten erfreut einen
    jeder Zuspruch. Er zeigt:
    WIR SIND VIELE!
    Es gibt noch normale Menschen.
    Ihnen eine Gute Nacht, von ganzem Herzen.

  118. Das Volk wurde pol.Entmündigt und diese Systemkonformen Politverbrecher können den grössten Müll und Beleidigungen von sich geben,da es ja ohne Konsequenzen bleibt.
    Die bekommen ihre Kohle,selbst wenn Deutschland Pleite ist,die brauchen sich um nichts zu sorgen.
    Nur, was denen wahrscheinlich auch am Anus vorbeigeht,ist,dass mit solchen Bevormundungen keine Integration wahrscheinlich wird,wenn sich alle,die gegen diesen Asylwahn sind,sich gegenüber den Invasoren abschotten und verweigern, können diese Vaterlandsverräter mal schauen wie sie diese Heuschrecken auf Dauer ruhig halten können.
    Sollen sie doch ihre Rechtsfreien Ghettos schaffen und erobern,Hauptsache sie sind weit genug weg von denen, die für diese Schmarotzer arbeiten gehen und brav ihre Steuern bezahlen…

  119. Na super Will, jedem ein Schlußwort geben und Wolfram Weimer, der Beste im gesamten Quasselkreis, nicht mehr zu Wort kommen lassen, eine Unverschämtheit, ist schon klar, wir wissen wie Du tickst !

  120. #171 Thomas_Paine (15. Okt 2015 23:10)

    Mit dieser fast Zweidrittelmehrheit steht aber auch fest, dass ein solcher Volksentscheid NIE und NIMMER unter der derzeitigen Regierung, auch nicht unter den derzeitigen „Meinungsmachern“ kommen oder überhaupt zugelassen werden wird. Es gibt ja wohl keinerlei Zweifel, wie diese 64%, die ja offensichtlich mit den Entscheidungen „von oben“ nicht einverstanden sind (wozu sonst Volksentscheid?), dann abstimmen würden! 🙂

  121. Solange sich Volksverräter wie dieser Lump frei auf der Straße bewegen können, solange werden sie mit ihrem Schandmaul auch gegen die Deutschen hetzen…

    Bloß hat dieser antideutsche Volldepp bei seiner rassistischen Hetze vergessen zu erwähnen, dass die meisten Deutschen gar nicht auswandern können, selbst wenn sie wollten, da deutsche Flüchtlinge nirgends auf der Welt aufgenommen werden, und die meisten Ausreisewilligen sich das finanziell gar nicht leisten können…

  122. News aus dem Kalifat NRW
    1. Köln

    Die Burg Vogelsang war von 1936 bis 1939 eine NS-Eliteschule. Sie ist zusammen mit dem Nürnberger Reichsparteitagsgelände der größte erhaltene Gebäudekomplex mit NS-Architektur in Deutschland.

    SCHLEIDEN –
    Die NS-Ordensburg Vogelsang war eine Eliteschule der Nazis. Das Areal, das sehr abgelegen im Nationalpark Eifel liegt, zählt zu den Pilgerstätten der Neonazi-Szene in NRW. Ausgerechnet dort will die Kölner Bezirksregierung jetzt eine große Flüchtlingsunterkunft einrichten. Ein Plan, an dem sich die Geister scheiden.
    (…)
    Oliver Krischer, Vize-Fraktionschef der Grünen im Bundestag, hält die abgeschiedene Lage für riskant. Die Vermeidung von Anwohnerprotesten dürfe kein Kriterium für die Auswahl von Flüchtlingsunterkünften sein, sagte der Politiker aus dem Kreis Düren. Auf dem Vogelsang-Gelände wären die Flüchtlinge Angreifern womöglich schutzlos ausgeliefert, Polizei und Rettungskräfte hätten einen weiten Weg.

    http://www.express.de/koeln/nationalpark-eifel-fluechtlinge-in-nazi-burg—ist-das-eine-gute-idee-,2856,32162036.html

    2. Düsseldorf
    (erzählt bekommen, glaubwürdige Quelle)
    Drogeriemarktververkäuferin am Rande des Nervenzusammenbruchs:
    7 Polizei-Einsätze in 8 Stunden wg. klauender Assilanten in Drogeriemarkt nahe Zeltstadt.
    Kassiererin ist Polin und sagt, sie will nach Polen zurück gehen.

  123. #174 gonger (15. Okt 2015 23:12)

    … … … Solange er sie bezahlen kann ?
    Smiley landet vermutlich wieder daneben…

    Normalerweise könntest du dich jetzt „Prophet“ nennen, in diesem speziellen Fall ist es wohl eher eine Vorhersage, die auf Erfahrung gründet … 🙂

    Diese neuen Smilies sind an sich schon furchtbar, verglichen mit den schönen, alten, verlässlichen.

    Von dem „zwinkernden“, den ich nicht mehr verwende, gar nicht zu reden! 🙂

  124. im übrigen, im Video oben sagt dieser Walter Lübcke ja gleich am Anfang auf sich bezogen
    Zitat,

    ich armer Kerl, ist klar…diesen ganzen Mitleid können Sie lassen…

    tun wir ihm diesen Gefallen !

  125. #180 VivaEspana (15. Okt 2015 23:25)

    Kassiererin ist Polin und sagt, sie will nach Polen zurück gehen.

    Passt!

    Deutschen wird die Ausreise nahegelegt und integrierte, arbeitende Immigranten werden
    von Asylschmarotzern aus dem Land vertrieben.

  126. Ich will es jetzt definitiv wissen:

    Warum werfen Flüchtlinge ihre Pässe weg?

    Warum dulden deutsche Exekutivorgane selbst dann solches Verhalten, wenn es nachweisbar ist?

  127. Die Leute scheinen das mehrheitlich unerhört komisch zu finden was diese Kreatur da vorne sagt. Die Buhrufe, vereinzelt aber laut, werden von der feisten Mehrheit eher befremdet aufgenommen. Wahrscheinlich würden sie auch noch so gutmütig lachen wenn sie außer Landes transportiert würden – oder träge vor sich hingurgeln wenn man sie in der Nordsee verklappt.

  128. @ #154 nouwo (15. Okt 2015 22:49)

    Danke Kamerad – Dein Schreiben hat mir wirklich geholfen.

  129. #187 Blue02 (15. Okt 2015 23:38)

    „Mama“ Merkel hat gesagt die dürfen das! Ihr Kindlein kommet … (und sie selbst würde keine Flüchtigen bei sich zu Hause aufnehmen, hat ’se ma jesagt). Naja, im Schloss Belevue (schöne Aussicht) ist ja Gott sei Dank platz ohne Ende!

  130. #185 Zweigstelle des ZdD (15. Okt 2015 23:34)
    #180 VivaEspana (15. Okt 2015 23:25)

    Kassiererin ist Polin und sagt, sie will nach Polen zurück gehen.

    Passt!

    Deutschen wird die Ausreise nahegelegt und integrierte, arbeitende Immigranten werden
    von Asylschmarotzern aus dem Land vertrieben.

    Ja, passt genau, deshalb habe ich es auch hier weiter erzählt. Glückliche Polin, die weiß wenigstens, wohin sie gehen kann.
    Als PACK weiß ich das nicht so genau…

    Noch eine Frage in die Runde:
    In dem Zusammenhang wurde noch erzählt, die würden im Einzelfall immer unterhalb eines 50€-Betrages klauen, „die kennen die Vorschriften ganz genau“. Dann würde ihnen nichts passieren. Häh?
    Was ist das für eine Grenze/Vorschrift?

  131. Wann stehen wir endlich auf um unsere eigene kulturelle Identität zu schützen ?

    Nein – in diesem Land gibt es nicht nur noch Genderwahnsinn – Homoterror und Islamtoleranz – Flüchlings-Welcome und sonstige Terrorismen, die dieses Land zerstören.

    Leider sind uns selbst unser Eigenverständnis, unsere Souveränität, unser Selbstbewusstsein und Selbsterhaltungstriebe, genauso wie unsere nationale Identität und unser Selbsterhaltungstrieb im Schlamassel unser dumpfen, wohlbehüteten Konsumgesellschaft schon lange abhanden gekommen – jetzt kriegen wir die Quittung dafür. – Und keiner wehrt sich – noch – noch ein paar Tage oder Wochen – kann man das eventuell ausblenden, wenn man sich Mühe gibt und nicht schon in der Mitte des Geschehens ist.

    ….aber nicht mehr lange – das ist so sicher wie das sprichwörtliche Ahmen in der Kirche – und dann wird uns die Welle unserer selbst gelebten ignoranten, dumpfen Ignoranz, Dummheit und weiterhin dumpfen Selbstgefälligkeit eiskalt überollen.

    Bitte mal nachlesen – die Geschichte hat es schon tausenfach vorgelebt – und es ist heute nicht anders :

    Auszug aus Wikipedia:

    „Untergang des römischen Reiches „:

    Auszug :

    Dekadenz: Diese vor allem in der älteren Forschung sowie in populärwissenschaftlichen Publikationen weit verbreitete Ansicht geht davon aus, dass das Römische Reich spätestens seit dem 3. Jahrhundert einem (auch moralischen) Verfallsprozess ausgesetzt gewesen sei; Macht und Wohlstand hätten langfristig zu einem Werteverfall geführt, der die ökonomische und militärische Stärke des Imperiums schleichend schwinden ließ. Seit der Aufklärung wurde in diesem Zusammenhang oft das Christentum als ein wesentlicher Faktor benannt, während insbesondere marxistisch beeinflusste Gelehrte dagegen vor allem sozioökonomische Krisen verantwortlich machten. Äußeren Angriffen wurde hingegen nur eine sekundäre Bedeutung zugesprochen.

    Nachzulesen bei:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Untergang_des_R%C3%B6mischen_Reiches

  132. Hat der Mann nicht begriffen, dass rund 150.000 deutsche Steuerzahler dem Land den Rücken kehren jedes Jahr und nach CH, AT und Skandinavien nebst Übersee verschwinden?

    Er hinterfragt nichts, da Beamter.

    Wie kann ein hoher Beamter so dumm und stur sein?

    Wie kann ein hoher Beamter mit dieser Einstellung überhaupt heute noch ein hoher Beamter sein, diesem Mann geht Deutschland den Hintern runter.
    Bitte lasst uns das stoppen.

  133. 124 Flotte Lieselotte (15. Okt 2015 22:18)
    “’#98 Alex68 (15. Okt 2015 22:05)
    # 69 Packistan

    >Frau Merkel ist schlicht dumm und weigert sich, einen Fehler zuzugeben.

    NEIN Sie ist nicht dumm, es gehört zu Ihrem Plan, den Sie nicht preis gibt.
    Sie hat schon vor 10 JAHREN gesagt, „Deutschland hat kein Anrecht auf Demokratie! Sinngemäß
    Daran arbeitet sie.
    Jetzt „kann“ sie den Flüchtlingsstrom nicht aufhalten und die Grenzen sichern und wenn alle da sind, kann sie das Chaos nicht verhindern!
    SIE will Deutschland abschaffen.
    Für wen sollte sie das Land bewahren, nach ihr kommt niemand, da Kinderlos.
    Wer will es verhindern? Deutsche Männchen?
    Ich glaube nicht daran.

  134. Liebe PI.

    ich will ja nichts sagen bzw. schreiben, aber fast jeden Tag wechselt ihr die Themen teilweise viel zu schnell und seit Stunden geht es um eine einzelne Person.
    Diese Person ist so zum Kotzen, dass es mir schwer fällt den Namen zu schreiben.
    Trotzdem sind wir mittlerweile bei fast 200 Kommentare angekommen.
    Ich bin sehr gerne hier und das ist nur mal aus meiner Sichtweise.

  135. #166 GEGENLUEGENPRESSE (15. Okt 2015 23:08)

    SEHR GUTE ZUSAMMENFASSUNG !!!!!

    DAS SIND MEINE HOFFNUNGEN UND GEDANKEN SEIT LANGEM !!!!!
    Ich konnte es nur nicht so gut zusammenfassen.

    Ohne diese SCHOCKINVASION hätte die schleichende Islamisierung ohne Widerstand Europa ISLAMISIERT und seiner KULTUR UND WERTE berauben können!!!

  136. Aus einem ZEIT.de-Artikel über die Situation im Zeltlager Hamburg-Jenfeld (Hervorbebung durch mich):

    (…) Vor den Sanitärcontainern treffen die drei Männer einen iranischen Freund, der gleich anfängt zu schimpfen, als er hört, dass ein Reporter dabei ist. Zehn Toilettencontainer gebe es im Camp eigentlich, sagt der Mann. Aber seit Wochen seien nur vier funktionstüchtig: zwei für die Frauen, zwei für die Männer. Den Toiletten und Duschen sieht man das an, sie sind völlig verdreckt. Dann zeigt der Iraner auf eine Reihe blauer Container: „Die Toiletten da sind abgeschlossen“, sagt er, „das sind die First-Class-Klos fürs Personal“. Er habe gesehen, wie die Deutschen ihre Hunde behandelten, sagt der Iraner: „Deutlich besser als uns hier.“ Er verstehe nicht, warum Angela Merkel die Grenzen aufmache, wenn es doch offenbar keinen Platz für Flüchtlinge mehr gebe. (…)

    http://www.zeit.de/hamburg/stadtleben/2015-10/fluechtlingsunterkuenfte-zelte-winter-hamburg?page=3#comments

  137. Der Ratschlag ist doch gar nicht so dumm und entstammt der puren Verzweiflung oder vielmehr dem Neid, der daraus resultiert, dass ein deutscher Politiker im Ausland als Vollpfosten gilt und dort niemals einen Job erhalten würde.

  138. #187 Blue02 (15. Okt 2015 23:38)

    Warum werfen Flüchtlinge ihre Pässe weg?

    Ich schätze mal, die haben in ihrer Heimat schon so viele Straftaten und Verbrechen begangen, um sich in Deutschland einfach eine neue Identität hochstaatlich bescheinigen zu lassen, um dann mit weißer Weste in einem anderen Land weiter ihre kriminelle Karriere fortzusetzen, bis man sie irgendwann nach 200-500 Straftaten endlich mal einsperrt in West-Europa.

    Zudem kommen die meisten Flüchtlinge gar nicht aus Kriegsgebieten, sondern aus sicheren Ländern oder Regionen, und müssten eigentlich alle wieder abgeschoben werden, hätten wir keine so korrupte Diktatur an der Macht, wie heute in der Buntenrepublik.

    #187 Blue02 (15. Okt 2015 23:38)

    Warum dulden deutsche Exekutivorgane selbst dann solches Verhalten, wenn es nachweisbar ist?

    Weil wir in einer Diktatur leben, und die Vagina-Raute-Führerin selbst entscheidet, was Recht und Gesetz ist, und was nicht.

    Weil in Dummland alles bunt ist, diese Gesellschaft an Willkommensparanoia leidet, und alles willkommen heißt, was später sie, ihre Kinder, Freunde oder Bekannte ausrauben, vergewaltigen, oder totschlagen wird. Ob ein Asylant kriminell ist, oder rechtschaffen, interessiert diese hirngewaschenen Gutmenschen nicht, hauptsache sie dürfen den Asylanten irgendwie den Arsch ablecken.

  139. #198 PackEr (15. Okt 2015 23:50)
    Du hast recht, die Themen und Artikel wechseln ziemlich schnell und man hat Mühe, überhaupt zu folgen. Allerdings bleibt es im Grunde bei einem Haupthema.
    Und im Vergleich zu einigen Jahren früher hat sich die Situation dramatisch beschleunigt. Wer hätte gedacht, dass die CDU heute 1:1 die Flüchtlingspolitik von Antifa u. Co. umsetzt (wie neulich in der WELT beschrieben)?

  140. Dem Regierungspräsidenten selbst obliegt, diametral seiner Bezeichnung, kein autonomes, sondern nur weisungsbedingtes Handeln. Deshalb hört und erfährt man von dessen Existenz i. d. R. meist nur in der Form von Bußgeld- oder ähnlichen Strafbescheiden.
    In dieser Veranstaltung war er jedoch mehr oder weniger als Kommunalpolitiker vor Ort.
    Die beste Gelegenheit, ihn ob seiner „herzlichen Worte“ ins Gebet zu nehmen, wäre ein verstärkter Besuch der „Kagida“ (Kassel). Diese erreichte zu
    ihren „Spitzenzeiten“ Teilnehmerzahlen von ca. 200 (Januar 15), ist jetzt allerding auch mangels jeglicher Werbung auf Fingerzahlstärke zurückgeschrumpft.
    Inwieweit vorgesehen ist, diese wieder auferstehen zu lassen, ist mir nicht bekannt. Die Gründe dafür bestehen jedoch nach wie vor und haben sich noch maßgeblich verschärft. Deshalb: JETZT ODER NIE!!!

  141. Hab grade eine Wiederholung der „Monotor“ Sendung gesehen, da wird behauptet, dass unter den Millionen „Flüchtlingen“ gar keine IS Terroristen sind.

    Alles Panikmache von „Rechten“.

    Zu Wort kamen ein Pro-Asyl Heini, eine linke Göre von den Grünen, eine Türkin von den Linken usw.

    Sehr glaubwürdig. Aber keine Sorge, wir vergessen die auch Leistungen der Monitor-Redaktion nach der Wende nicht.

  142. #180 VivaEspana (15. Okt 2015 23:25)
    Irgendwo im TV war neulich ein Bericht, der diese Supermarktdiebstähle stark relativieren und verharmlosen sollte. Für die „Flüchtlinge“ sei das Warenangebot ungewohnt und unübersichtlich, deshalb würden sie eben längere Zeit in den Geschäften verweilen und sich orientieren……

  143. zu #192 VivaEspana (15. Okt 2015 23:46)
    Sry, es ist OT? – aber sehr interessant.
    Ich hab’s!

    Wenn der Diebstahlswert unter ca. 50 Euro liegt, dann wird das Verfahren meist eingestellt werden. Dies gilt jedoch nur in der Regel für den Ersttäter.

    (google Ladendiebstahl)
    Woher wissen die frisch importierten Assilanten aus der Zeltstadt das?
    Werden die von Anwälten beraten?

  144. Bin froh(oder wir) so ein Video gesehen zu haben. Sollte uns sowas passieren, können wir gleich vor Ort handeln. Die Bürger waren überrascht, mit sowas konnte niemand rechnen.

  145. Der Herr Lübke ist ein offener Feind der Deutschen gemäß der Anweisung aus dem Bundeskanzleramt gemäß Merkel – nicht mehr, nicht weniger.

    Wieso hat eine „Stadt“ einen Regierungspräsidenten? Der gehört doch zum Landkreis. Was spielen die da?

    Reicht OB nicht mehr?

    Schlimme Dinge werden entwickelt, meine Freunde,
    in rasantem Tempo.

  146. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Buergermeister-in-Niedersachsen-schlagen-in-Fluechtlingspolitik-Alarm

    Niedersachsens Bürgermeister und Landräte schlagen Alarm: Kurzfristig müssen die Kommunen 4000 Asylsuchende unterbringen. Von diesem Freitag an werden pro Tag 1000 Flüchtlinge auf 20 Kreise und kreisfreie Städte verteilt; Hannover ist nicht dabei.
    Immer mehr Kommunen sehen sich am Ende ihrer Kräfte.

    Hannover. „Was wir jetzt erleben, ist in den Kommunen auf Dauer nicht verkraftbar“, sagt Sven Ambrosy, SPD-Landrat des Kreises Friesland. Der sozialdemokratische Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge kritisiert die Flüchtlingspolitik des Bundes und geht dabei auf Distanz zu seiner eigenen Partei.

    Anders als seine Parteifreunde in Berlin sprach sich Mädge im Radiosender NDR Info für die Einrichtung von Transitzonen an den Grenzen aus und unterstützte damit Forderungen von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).

    Zudem müssten der Nachzug von Familienangehörigen begrenzt und die Asylverfahren schneller werden, sagte Mädge der HAZ:
    „Das Asylpaket ist sicherlich keine Patentlösung, aber immerhin ein Anfang. Da muss noch mehr kommen.“ Der Bundestag hat das Asylrecht gestern im Eiltempo verschärft. Bereits heute soll das Gesetzespaket auch den Bundesrat passieren.

    Durch die Gesetzesänderung werden unter anderem die drei Balkanländer Albanien, Kosovo und Montenegro zu „sicheren Herkunftsstaaten“ erklärt. Asylbewerber von dort können so schneller wieder zurückgeschickt werden.
    Zudem sollen Flüchtlinge künftig generell länger in Erstaufnahmeeinrichtungen bleiben und dort möglichst nur Sachleitungen erhalten.

    Die Organisation Pro Asyl sprach von einem „Programm der Entwürdigung von Menschen“, die Linke vom gravierendsten Angriff auf das Asyl-Grundrecht seit den Neunzigerjahren.

    Bayerns Ministerpräsident Seehofer verlangte von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut eine Begrenzung der Zuwanderung. Andernfalls drohe ein „grandioses Scheitern“ der staatlichen Gemeinschaft in Deutschland und Europa, sagte Seehofer.

    Merkel warb für die Verschärfung des Gesetzes einerseits und für eine grundsätzliche Aufnahmebereitschaft andererseits.

    „Abschottung im 21. Jahrhundert des Internets ist auch eine Illusion“, sagte sie.
    Beim Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel am späten Nachmittag forderte die Kanzlerin die Partnerländer auf, ihre Verpflichtungen zu erfüllen.
    Vor allem eine bessere Sicherung der Außengrenzen sei wichtig.
    Bremen hat am Donnerstag den Weg frei gemacht, damit künftig leer stehende Immobilien auch gegen den Willen der Eigentümer für Flüchtlinge genutzt werden können. Bremen ist nach Hamburg das zweite Bundesland, das diesen Schritt ermöglicht.

    Betroffen sind aber nur ungenutzte Gebäude und Grundstücke ab 300 Quadratmetern, die Besitzer enthalten Entschädigungen. In Niedersachsen sei die Beschlagnahmung von Wohnraum derzeit keine Überlegung, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) im Landtag.

    Marco Trips, der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, forderte vom Land, den Kommunen alle Kosten für die Flüchtlingsunterbringung zu erstatten.
    „Ich sehe viele Sorgen und Ängste bei meinen Bürgern“

    Immer mehr Flüchtlinge suchen in Niedersachsen Schutz und eine neue Heimat.

    Wie soll es weitergehen? Eine Umfrage bei Landräten und Bürgermeistern.

    Pattensen
    Ramona Schumann, Bürgermeisterin (SPD): Der Bund sollte aus dem „Wir schaffen das“ ein „Wir sind aktiv“ machen und beherzt anpacken, anstatt uns mit Forderungen und Vorschriften im Weg zu stehen. Wäre die Organisation der Kommunen so wenig professionell wie beim Bund, wäre das Chaos unbeherrschbar.

    Butjadingen
    Ina Korter, Bürgermeisterin (Grüne): Bislang haben wir dank großer ehrenamtlicher Hilfe alle Menschen dezentral unterbringen können. Aber wenn die Kontingente weiter erhöht werden, dann kommen wir an unsere Grenzen. Das wird schwierig, und ich kann nur hoffen, dass wir das dann hinbekommen.

    Goslar
    Oliver Junk, Oberbürgermeister (CDU): Ich habe früh betont, dass wir Zuwanderung brauchen und auch gut bewältigen können. Ich bin überzeugt, dass wir das hinkriegen. Aber man spürt jetzt langsam Grenzen angesichts der Zahlen. Der Bundesrat sollte dem Asylpaket zustimmen.

    Friesland
    Sven Ambrosy, Landrat (SPD): Was wir jetzt erleben, ist in den Kommunen auf Dauer nicht verkraftbar, das wird auch die Bevölkerung nicht mehr lange mitmachen. Die Flüchtlingspolitik muss auf europäischer Ebene besser abgestimmt werden. Und wir brauchen ein Signal, dass wir diejenigen, die schon bei uns leben und denen es auch nicht gut geht, nicht vergessen.

    Salzgitter
    Frank Klingebiel, Bürgermeister (CDU): Wir haben einen Notstand, aus dem darf kein Dauerzustand werden. Die Hauptlast für die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen liegt bei den Kommunen, Bund und Land müssen endlich Taten folgen lassen: Die Fluchtursachen wie Armut und Krieg müssen bekämpft werden. Außerdem brauchen wir eine Obergrenze für Asyl.

    Celle
    Klaus Wiswe, Landrat (CDU): Die Lage ist in Niedersachsen mehr als dramatisch. Auch wenn die Situation von Ort zu Ort
    unterschiedlich ist: Die Unterbringungsmöglichkeiten sind endlich. Diesen unvorstellbaren Zustrom von Menschen können die Kommunen nicht stemmen. Das darf kein Dauerzustand werden.

    Amt Neuhaus
    Grit Richter, Bürgermeisterin (SPD): Das Land muss alles dafür tun, dass nicht mehr so viele Flüchtlinge in die Kommunen kommen. Irgendwann ist der Punkt erreicht, dass man es schlicht nicht mehr händeln kann, und bis zu diesem Punkt darf es nicht kommen.

    Göttingen
    Bernhard Reuter, Landrat (SPD): Es muss mehr passieren, um der Lage Herr zu werden. Der Bund hat 50?000 Erstaufnahmeplätze versprochen. Wo sind die? Viele Kommunen sind am Limit. Die Zuweisungen müssen dringend gebremst werden. Das Asylpaket ist ein Schritt in die richtige Richtung, wird aber nicht ausreichen.

    —————————————-

    Liegt uns bis zum Ende seiner Tage auf der Tasche.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Prozess-im-Mordfall-Jenisa-geht-in-Hannover-zu-Ende

    ——————————————-

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Ronnenberg/Nachrichten/Wenn-die-Fluechtlingszahlen-weiter-steigen-sind-Turnhallen-als-Quartiere-in-Ronnenberg-nicht-mehr-tabu

    Ronnenbergs Bürgermeisterin Stephanie Harms schließt nicht aus, dass Turnhallen und Gemeinschaftshäuser zu Flüchtlingsquartieren werden, wenn der Zustrom weiter anhält.

    Ronnenberg. Wohin mit den Flüchtlingen? Bürgermeisterin Stephanie Harms (CDU) und ihre Verwaltungsmitarbeiter wissen bald nicht mehr, wo sie die Zuwanderer unterbringen sollen.

    „Wir können nicht garantieren, dass wir unser oberstes Ziel einhalten, Turnhallen und Gemeinschaftshäuser unangetastet zu lassen“, sagte Harms am Donnerstagabend in der Ratssitzung – die in Ronnenbergs größtem Gemeinschaftshaus am Weetzer Kirchweg stattfand.

    Wenn die Flüchtlingszahlen weiter steigen, schließe sie eine Belegung öffentlicher Gebäude nicht mehr aus.

    Die Verwaltungschefin appellierte deshalb erneut an alle Eigentümer in Ronnenberg, der Stadt Wohnraum anzubieten – aber nicht zu jedem Preis, ergänzte Harms.

    „Für manche Objekte wird ein dreifacher Miet- oder Kaufpreis verlangt.
    Das kann und will die Stadt nicht zahlen“ sagte die Bürgermeisterin.<<

  147. #204 johann , danke für den Hinweis 🙂

    Na dann möchte ich nich mal etwas ergänzen.
    Vielleicht sollte man mal eine (jetzt bitte nicht falsch verstehen) Gutmenschen Demo mit folgendem Thema veranstalten, wobei es absolut nicht rechtsradikal ist.

    Ich denke da an eine Pro Asylanten demo, aber genau hier kommt nun der Punkt.
    Es sollen am besten 1000de Demonstranten dafür protestieren, dass eine Steuer für jeden Politiker zum guten Zweck eingeführt wird.
    Bedenkt man, dass der normale Michel bei Steuerklasse 1 recht deftige Abzüge hat und es bei einem Politikergehalt von 12000 sogar 50 % wären, würde es sicher für Aufregung sorgen.

    Weiterhin sollte man bei dieser Demo Politiker aufordern mit gutem Beispiel voran zu gehen und bestimmte wie Künast, Gauck, Roth , Merkel usw auf fordern mal eine Flüchtlingsfamilie bei sich aufzunehmen.
    Es ist nur meine Phantasie, aber ich stelle mir mal vor, dass so etwas veröffentlicht wird und hier ja nur Gutmenschen aktiv wären, es zu einer heftigen Debatte führen könnte.

  148. #204 johann (15. Okt 2015 23:58)
    #198 PackEr (15. Okt 2015 23:50)
    Du hast recht, die Themen und Artikel wechseln ziemlich schnell und man hat Mühe, überhaupt zu folgen.

    Ich bedauere auch sehr, dass ich nicht mehr alles (Kommentare) nachlesen kann, finde aber das vielfältige (Unter-)Themen-Angebot großartig und sehr informativ.
    Bei der ungeheuren Beschleunigung der Katastrophe muss das so sein, und natürlich haben die größten Aufreger die meisten Kommentare.

    Tipp @ PackEr: Die Glotze hat einen Kanalwechsel-/Abschaltknopf. Hier kannst Du wegklicken oder drüber scrollen. Wo ist das Problem?

  149. Was labert dieser Volksverräter die ganze Zeit von Werten? Meint er etwa Toleranz, Nächstenliebe, Altruismus oder ähnliches? Glaubt er im Ernst, dass wenn Deutsche den überwiegend muslimischen Invasoren diese Ideale entgegenbringt, dass es dann von anderer Seite ein Feedback gibt z.B. in Form von Dankbarkeit, Beachtung unserer Regeln und Gesetze, Respekt gegenüber den Bewohnern des Gastlandes usw.? Das Gegenteil ist doch der Fall. Ethische Begriffe, wie sie im Christentum existieren, kann man im Koran, der durch und durch von Intoleranz und Hass geprägt ist, vergebens suchen. Der Blödmann soll realisieren, dass die von Merkel geladenen Schmarotzer nichts anderes wollen als unser Geld, unsere Sozialleistungen und darüber hinaus unser gesamtes Land mitsamt seinen Bewohnern zu zerstören.

    Wenn hier einer Deutschland verlassen soll, dann nicht die hier lebenden Deutschen, die mit ihren Steuergeldern den ganzen Asylirrsinn finanzieren, sondern mindestens 90% aller Invasoren und solche Scheißkerle wie Merkel, Gauck, Gabriel und natürlich auch Lübcke.

  150. Polizei Münster fühlt sich durch Flüchtlinge bereichert:

    Polizei Münster
    POL-MS: Hilfe bei Flüchtlingsregistrierung bereichert polizeilichen und persönlichen Alltag

    Münster/Greven (ots) – Sechs münsteraner Polizisten helfen seit dem 1. September bei der Registrierung von Flüchtlingen. Das Ministerium suchte nach Freiwilligen, woraufhin sich die Beamten spontan meldeten. „Natürlich hatten wir Angst vor Sprachbarrieren, emotionsgeladenen Diskussionen oder Ansteckungskrankheiten, wie Masern, Windpocken oder Tuberkulose. Aber das Verlangen zu helfen war einfach größer“, beschrieb eine der Helferinnen Polizeikommissarin Vanessa Arlt. Nach der Entscheidung ging es Schlag auf Schlag. Ein zweitägiger Theorielehrgang, gefolgt von der Ausstattung mit jeder Menge Material, wie Laptops und Druckern, diente als Vorbereitung. Dann waren sie mit weiteren Polizisten und einem Beamten der Ausländerbehörde vier Wochen an verschiedensten Flüchtlingsunterkünften in NRW unterwegs und haben dort Flüchtlinge registriert. Aktuell übergeben die Beamten ihre Aufgabe an Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma in einem angemieteten Messezelt neben dem Flughafen Münster/Osnabrück und unterstützen weiterhin bei der Registrierung. Die Polizisten sind froh, sich freiwillig gemeldet zu haben. „Die eigenverantwortliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Flüchtlingen führte zu vielfältigen Erfahrungen und zu einer Bereicherung für unseren polizeilichen und persönlichen Alltag“, resümierte Polizeikommissarin Mareike Baeumer abschließend.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3147493

  151. jetzt Merkel live auf Phoenix.
    Sie sieht ziemlich mitgenommen und angestrengt aus (kein Wunder). „Zu spüren war ein großer Wille“ etc. über die Reaktionen der anderen Staaten…. (das sagt wohl alles)……

  152. Rein menschlich tut mir Merkel ja etwas leid, wenn man sie jetzt so mitgenommen in ihrer PK auf Phoenix sieht. Aber andererseits hätte sie selbst jetzt noch eine Möglichkeit: Fehleinschätzung einräumen und alles an die Experten in ihrer Fraktion (Binninger, Schuster und andere) übergeben…..

  153. Gerade live Merkel auf Phönix!

    Mein Gott sieht die fertig aus!

    Die redet und gestikuliert wie bekifft.

    Ich denke die Asylwachtel steht unter Drogen. Hat wohl zu viel Aufputschmittel genommen. Adolf Hitler hatte die gleichen Symptome. Absolute Drogenjunkies die beiden.

    Merkel schaut absolut dämlich aus der Wäsche.

    Mein Gott sie die doof aus. Sollte unbedingt mal einen Drogenentzug machen.

    Gerade hatte sie die Frage des Journalisten vergessen! Mein Gott ist die drauf!

    🙂 🙂 🙂

  154. Merkel/Phönix
    Jetzt fängt sie auch noch an zu lallen.
    Ich habe es immer gesagt, der Teufel wird sie holen. Das Miststück. Hahaha
    👿

  155. #224 VivaEspana (16. Okt 2015 00:39)

    Der rap ist echt gut.

    Merkels Verfassung ist echt bedenklich. Wie gesagt, etwas verstehen kann ich das, praktisch 24 Stunden „on the job“ und dann bei den Umfragen und Anti-Stimmungen. Wer aber spätestens dann nicht umsteuert muß weg…..

  156. Emotionen und Gelässter mal beiseite – aber wo wird Deutschland eigentlich irgendwie abgeholt bei den eskalierenden, dringenden Problemen ?

    NIX, NULL KOMMA NIX _ diese Frau schwebt in anderen Hemispheren – und wie soll das hier die nächsten Tage Wochen und bis Weihnachten alleine weitergehen –

    es ist so ignorant, unverschämt, dilettantisch und unfähig – der größere Plan hätte schon vor Jahren gestrickt werden müssen – jetzt ist es zu spät – jetzt gehts ums nackte Überleben in diesem Land bis zur Jahreswende – also – was soll das internationale, hektische Getue jetzt ?

    Es geht um das nackte Überleben in diesem Winter in Deutschland – wo ist der Kapitän auf der Brücke jetzt ?

  157. Die Überwindung der Nationalstaaten

    Die Kriegserklärung der Globalisierer an die ganze Menschheit liegt schriftlich vor.

    Von dieser will ich Ihnen berichten. …

    Die Rede ist von Thomas P.M. Barnett, sein Buch trägt den Titel „The Pentagon`s New Map: War And Peace In The Twentyfirst Century (Des Pentagons Neue Landkarte: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert) und erschien 2004 im Verlag Berkley Books, New York. Barnett studierte politische Wissenschaften an der Harvard Universität, galt in den USA Ende der 90er Jahre als einer der bedeutendsten Strategieforscher, war Professor am U.S: Naval War College (Marine-Kriegsakademie) zu newport, Rhode Island. … Seinen weiteren Werdegang beschreibt er (S. 196) wie folgt: „Falls ich bei der Schöpfung einer neuen Weltordnung mitwirken wollte, mußte ich erst verstehen lernen, wie diese Welt im wirtschaftlichen Sinne funktionierte. … Anfang 2000 wird der Autor von der angesehenden Wall Street Firma Cantor Fitzgerald – diese hat im selben Jahr fünfzigtausend Milliarden Dollar bei Wertpapier –und Währungsspekulationen umgesetzt – eingeladen, ein Forschungsprojekt zur Ausarbeitung neuer Regeln und Strategien zur weltweiten Umsetzung der globalen Wirtschaftsordnung zu leiten, an dem Wissenschaftler, führende Militärs, gewichtige Vertreter der Wall Street und „Think Tanks“ (Denkfabriken) teilnehmen sollten. Die Gründung dieser von einer amerikanischen Privatbank vorgeschlagenen und geleiteten Interessensgemeinschaft von Hochfinanz, Politik und des militärisch-industriellen Komplexes, ist als Bestätigung für alle Eingeweihten seit einhundert Jahren ohnehin bekannte Tatsache anzusehen, daß Amerika stets von der Wall Street geführt wurde. …
    Nach 1945 beschlossen die USA die Errichtung einer neuen globalen Weltordnung …, was zur Schaffung einer ganzen Reihe von internationaler Organisationen wie UNO, Internationaler Währungsfonds (IWF), Weltbank … führte. Seine Sicht über den Ablauf der jüngeren Zeitgeschichte verrät er uns auf S. 29: „Die beiden Weltkriege, im Zusammenwirken mit dem selbstzerstörerischen wirtschaftlichen Nationalismus der 30er Jahre, machten alle Erfolge zunichte, die bereits 1870 auf dem Wege zur ersten Globalisierung der Welt erreicht worden waren. …
    „Die Globalisierung“, so definiert sie Barnett (S. 122) „ist ein Zustand gegenseitig gesicherter Abhängigkeit. Um seine Wirtschaft und Gesellschaft zu globalisieren , muß man in Kauf nehmen, daß fortan die eigene Zukunft vorrangig von der Außenwelt beeinflußt und umgestaltet wird, die eigenen Traditionen in Vergessenheit geraten. Man wird in Kauf nehmen müssen, daß importierte Waren und Erzeugnisse den Inlandsmarkt überfluten und die eigenen Erzeuger in diesem Konkurrenzkampf sich entweder durchsetzen oder verschwinden werden.„Die Neuen Spielregeln“, heißt es auf S. 270 „werden nicht mehr von Staaten festgelegt, sondern von der Globalisierung vorgegeben“; und weiter auf S. 198: „Nur die Globalisierung kann Frieden und Ausgewogenheit in der Welt herbeiführen. Als Voraussetzung für ihr reibungsloses Funktionieren müssen vier dauerhafte und ungehinderte „Flows“ (Ströme) gewährleistet sein

  158. @ #223 johann (16. Okt 2015 00:35)

    Mein Gott, sieht Merkel fertig aus…..u.s.w.

    die hat sich für Halloween schon zu recht gemacht !

  159. 1) Der ungehinderte Strom von Einwanderern. …

    2) Der ungehinderte Strom von Erdöl, Erdgas und allen anderen Rohstoffen. …
    3) Das ungehinderte Hereinströmen von Krediten und Investitionen, das Herausströmen von
    Profiten. …
    4) Der ungehinderte Strom amerikanischer Sicherheitskräfte, zur Sicherung des Weltfriedens.

    „Aus allen Erfahrungen haben wir gelernt (S. 296), daß wir die Globalisierung
    vorantreiben müssen, denn nur sie allein führt zu unserem Ziel: „The individual
    pursuit of happiness within free markets protectet by the rule of law.“ „Weil sich
    Amerika zu den universellen Idealen von Freiheit und Gleichheit, und zu keiner
    ethnisch definierten Identität oder zu einem „geheiligtem Vaterland“ bekennt,
    entwickelte es sich zur ersten multinationalen Staatenunion der Welt. Wir sind
    deshalb der Born, die Leuchte der Globalisierung. Dies können wir genauso
    wenig verleugnen, wie wir uns selbst verleugnen könnten.“… Im wirtschaftlichen
    Bereich werden wir die Einrichtung von bilateralen und regionalen
    Freihandelszonen vorantreiben. Dank NAFTA (Nordamerikanische
    Freihandelszone), sind heute Kanada und Mexiko enger an die USA gebunden
    als es im 19. Jahrhundert die US-Bundesstaaten im Wilden Westen jemals
    gewesen sind.“

  160. NWO BARMHERZIGKEIT : LEGT SIE UM

    Aufgrund seiner schnell alternden Bevölkerung kann es sich Europa nicht mehr leisten, auf ‚Gastarbeiter‘ zurückzugreifen, sondern muß dem Beispiel der USA folgen und seine Schleusen für den ungehinderten Einwanderungsstrom öffnen.

    Rechtsgerichtete und einwanderungsfeindliche Politker müssen zum Schweigen gebracht werden und haben von der Bühne zu verschwinden, und zwar schnell!“ …

    „Amerika hat sich darauf spezialisiert, seine Staatsschulden zu exportieren und fast alles andere zu importieren. Wie schaffen wir es, derart über unsere Verhältnisse zu leben und dabei trotzdem riesige Defizite einzufahren? Wir bringen eben die Welt dazu, unsere Schuldscheine zu kaufen, sie Uncle Sam vertraut und der Dollar verhältnismäßig billig ist. Das Geschäft mit unseren Schuldscheinen (treasury bills) ist umwerfend einfach. Wißt ihr, was es kostet, diese kleinen Papierfetzen zu drucken? Und wißt ihr, was wir als Gegenleistung bekommen? Videorecorder, Autos, Computer, usw.! Hört auf zu jammern, denn sollte die Welt jemals daraufkommen, welch großartiges Luftgeschäft wir betreiben, könnten wir in arge Schwierigkeiten kommen. (If the world ever caught on to what a great deal we have going here, we would be in real trouble!)“ … Die Aufzählung seiner Kriegsziele beschließt Barnett (S. 383) mit dem Bekenntnis: „Man mag mich als Träumer bezeichnen, doch glaube ich fest daran, daß alle bestehenden Grenzen niedergerissen, daß alle Unterschiede in den religiösen Auffassungen entschärft werden können, auf daß sie nie wieder Ursachen für die Anwendung von Gewalt und den Ausbruch von Kriegen sein werden.“
    …Die Frohbotschaft, die Thomas Barnett unserer Jugend überbringt: In der global vermischten Welt wird die Jugend aller Länder zwei Ideale anstreben: Erstens eine bessere Zukunft, zweitens mehr Spaß. … Hier bestätigt Barnett erneut das Bekenntnis der Globalisierer zum Materialismus pur. …

    „Unser Planet steckt voller Spinner, die gegen die Vermischung von Rassen und Kulturen wettern und sich der Erkenntnis verschließen, daß die Logik der Ökonomie obsiegen wird und nur sie die Menschen überzeugen kann. Diese Logik erfordert eine Globalisierung, die sowohl multikulturell als auch multirassisch sein muß. Sofern sie nicht von Kräften im Innersten des CORES heraus sabotiert wird, ist ihr Siegeszug nicht mehr aufzuhalten. „Jawohl“ bekennt Barnett, „ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Legt sie um!“

    Kultur versus MATRIX, von Richard Melisch, Deutsche Geschichte, 4/2007, S.8f., Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle Völker der Welt

  161. @88: Ich finde den Ausspruch dieses Provinzpolitikers womöglich genauso daneben wie Sie.

    Mir ging es vielmehr um mehr Sachlichkeit zu wagen, denn in einem Thread, wo man versucht, seinen Unmut über etwas noch mehr rauszulassen als der vorherige Schreiber, ist nichts gewonnen. Man kann hier bei PI sein Mütchen kühlen, aber was bringt das?

    Der Dr. Lübcke steht womöglich genauso an der Wand wie viele seiner Kollegen und ist genauso ratlos wie wir alle. Gestehen wir ihm und uns das doch einfach zu.

    Verbale Abrüstung schadet im Grunde nie.

  162. Es wird Zeit, wieder einmal einen alten Artikel aufzuwärmen und uns vor Augen zu halten, dass die derzeitige Flüchtlingskrise nicht vom Himmel gefallen ist, sondern eine Facette des Krieges der Internationalen Organisierten Kriminalität (oder mit den Worten Rakowskis, der “Internationalen Finanz”) gegen die Völker der Welt darstellt.

    “Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert , quasi verdünnt werden.”

    Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”

    ” Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.

    http://www.politaia.org/wichtiges/geheimplan-brussel-will-50-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen-sosheimat-wordpress-com/

  163. Das ist feige! Wir müssen hier bleiben, wenn wir unser Land und unsere Kultur, wenn es sein muss müssen wir auch kämpfen.
    Aber diese Feigheit ist leider typisch für die Westeuropäer, ängstlich, feige, nicht kampfbereit, es sei denn eine Tastatur ist gerade vor der Nase, dann wird aus Peter plötzlich Rambo!

  164. Die EU-Kommission sieht in der Europäischen Union in den nächsten 20 Jahren Bedarf für rund 20 Millionen zusätzliche Arbeitskräfte, die aus Drittländern in den Binnenmarkt kommen sollen. EU- Justizkommissar Franco Frattini plane eine „Blue Card“ der EU in Anlehnung an die Green Card der USA, berichtete die „Financial Times“. Die EU solle damit aufhören, Barrieren zu errichten und stattdessen sichere Wege für Afrikaner und Asiaten finden, die bei dem Versuch, nach Europa zu kommen, derzeit ihr Leben riskierten, wurde Frattini zitiert. „Wir dürfen Immigration nicht als Bedrohung betrachten, sondern – wenn sie gut organisiert ist, und das ist unsere neue Aufgabe – als Bereicherung und unausweichliches Phänomen der heutigen Welt.“ Nur so lasse sich der Wettbewerb mit den USA, Kanada, Australien und den asiatischen Schwellenländern gewinnen.

    „Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, daß sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt. Insofern war es ein Fehler, daß wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten.“

    Helmut Schmidt, Hamburger Abendblatt, 24.11.2004

  165. Die „globalisierte Gesellschaft“ wird von oben verordnet. Die nationale Abwärtsspirale durch ethnische Anarchie, religiösen Spannungen und der Entfremdung im eigenen Land ist dabei fest einkalkuliert. Sie sind Voraussetzungen, um dem Staat mehr und mehr Überwachungsbefugnisse einzuräumen und die bürgerlichen Freiheiten für ALLE sukzessiv abzubauen. Der geförderte Geburtenrückgang und Kult um die Auswanderer fügen sich in ein allgemeines Gesamtbild.

    „The fanatical campaigning and legislating of the European Union against real or perceived anti-semitism, racism, islamophobia, xenophobia, homophobia etc. becomes even more questionable when one realizes that the strategies from the EU are nothing but a different kind of racism, inspired by the philosemitic racist and supremacist philosopher Coudenhove-Kalergi, which seems to have the destruction of the European race, European nations, culture and identity as a prime objective.”

  166. #241 VivaEspana (16. Okt 2015 01:04)

    …Ayas Heimat war das palästinensische Flüchtlingslager Jarmuk in Damaskus, der syrischen Hauptstadt. Das Camp war zuletzt im April in den Schlagzeilen, als UN-Generalsekretär Ban Ki-moon es als „Todeslager“ (Link: http://www.welt.de/139390977) bezeichnete, weil sich palästinensische Milizen und IS-Kämpfer dort erbitterte Gefechte lieferten.

    Im April lebte Aya aber schon nicht mehr in Jarmuk. Sie befand sich im türkischen Antalya, wo sie auf ihrer Flucht für ein knappes Jahr Halt machte. Im August verließ sie die Türkei und kam über die bekannten Routen durch Griechenland, Mazedonien, Ungarn und Österreich nach München. Weil ihr Ehemann Tarik bereits in Berlin registriert ist, reiste auch sie in die deutsche Hauptstadt weiter, wo ihre Misere vor dem Lageso begann.

    350 Wartemarken für 800 Flüchtlinge

    In Berlin angekommen, meldete sich die studierte Fotografin um vier Uhr morgens beim Lageso. Wie viele andere Flüchtlinge stand sie bereits besonders früh in der Schlange, um sicherzugehen, dass sie eine der 300 bis 350 neuen Wartemarken erhält, die das Lageso täglich an die sogenannten „Newcomers“, die Neuankömmlinge, austeilt.

    Das Problem dabei ist allerdings, dass jeden Tag bis zu 800 neue Flüchtlinge ankommen. Und sie alle müssen registriert werden. Es gibt nicht genug Nummern für die Wartenden. Die Kapazitäten sind völlig ausgereizt. „Dass es in der Kruppstraße eine weitere Registrierungsstelle gibt, wissen viele Flüchtlinge nicht. Die Turmstraße 21 ist die bekannteste Adresse, darum kommen alle dorthin“, erklärt Monika Hebbinghaus von der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales die prekäre Lage.

    Vor Ort sind nicht nur die Flüchtlinge mit der Situation überfordert. Auch die Beamten, das Sicherheitspersonal der Firma Gebauer und die freiwilligen Helfer der Organisation Moabit Hilft sind am Ende ihrer Kräfte angekommen. Seit Wochen arbeiten sie am Anschlag. Die Grenzen des Menschenmöglichen scheinen überschritten und die Müdigkeit spiegelt sich in ihren Gesichtern. Daher ist es kein Wunder, dass auch Fehler passieren. „Die Lageso-Mitarbeiter haben gleich am Anfang meine Akte verloren“, erzählt Aya mit leeren Blick.

    Während ihre Mutter, ihre Schwägerin und deren sechsjährige Tochter ihre Büma innerhalb eines Tages erhielten, warten Aya und ihre andere Schwägerin Ranin vergeblich. Als der Verlust auffiel, erhielten sie eine neue Wartenummer, mit der sie seit Anfang September jeden Tag neun Stunden lang vor dem Lageso warten – bislang ohne Erfolg.

    Sind vier Wochen Wartezeit wirklich die Ausnahme?

    Silvia Kostner vom Lageso sagt zwar, dass eine Wartezeit von über vier Wochen außergewöhnlich lang sei. Aber Ayas Schicksal ist offenbar kein Einzelfall. 20 Flüchtlinge haben das Lageso (Link: http://www.welt.de/147510645) beim Sozialgericht auf umgehende Zahlung von Sozialleistungen verklagt – sie warten seit Wochen auf ihre Registrierung.

    Auch Aya hat außer ihrer goldenen Wartenummer nichts. Kein Dokument belegt, dass sie in Deutschland angekommen ist. Glücklicherweise kann sie bei ihren registrierten Familienmitgliedern in der Erstaufnahmestelle in der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne in Berlin-Spandau wohnen. Doch auch ihre einzige Hoffnung, ihre Nummer, ist nicht sicher. (….)

    Eine ebenso seltsame wie typische Geschichte. Fast die ganze Familie samt Mutter und Schwägerin ist schon hier………

  167. Ich bekomme immer mehr den Eindruck dass diese CDU/SPD/Grüne/Linke Politik-Darsteller Deutschland an Saudi-Arabien, Katar etc verkauft haben. Von denen kommen Milliarden. Die stecken schon fast überall in der Wirtschaft drin. Und wenn so ein Typ schon sowas sagt dann läßt das Böses ahnen. Oje Oje ….

  168. Nun es ist die westdeutsche Demokratie die wir Ost-Deutschen seit 25 Jahren kennen. Es sind die westdeutschen geisteskastrierten 68iger Krüppel die just bundesweit regieren. Wann endlich kommt die Revolution aus dem Osten, denn nur von dort kann sie kommen, weil, … die westliche Bevölkerung doch immer noch völlig dem von den 45 iger Alliertengeschwafel untergraben denkt und daher vollkommen ungeeignet ist. Die denken echt es ist gut so wie es läuft !! Gutmenschen !! Perfide. Ich werde noch zum Poitiker wenn es so weiter geht 😉

  169. #239 Jakobus (16. Okt 2015 01:02)

    Der Dr. Lübcke steht womöglich genauso an der Wand wie viele seiner Kollegen und ist genauso ratlos wie wir alle. Gestehen wir ihm und uns das doch einfach zu. …

    Bei einem Besoldungsgruppe B 8 oder ähnlich dotierten Funktionär habe ich kein Mitleid. Wenn selbst so einer nicht den Mut aufbring, bei vollen Bezügen sein Amt an den Nagel zu hängen, sagt das alles über die Verkommenheit unseres Staates.

  170. #8 senta. E. Zielach (15. Okt 2015 20:55)
    Pardon für die Erregungsfehler! Schäm…Muss heißen: Auch hier fordert ein CDU-Bonze Kritiker zur Auswanderung auf.

    Keine andere Partei ekelt mich inzwischen so an wie die CDU, deren ganzes Credo nur noch aus Merkel, Karriere, Islamisierung und Umvolkung besteht. Und ich war über 20 Jahre Mitglied in dem Saftladen.

    Da die AfD dankenswerterweise Anzeige gegen Merkel erstattet hat, wäre seitens der Partei vielleicht auch in Erwägung zu ziehen, den Kasseler Regierungspräsidenten anzuzeigen, sofern rechtlich eine Handhabe besteht.

  171. # 233 Dobro

    und diesem allbekannten Barnett pinkeln wir doch wohl gemeinsam auf die Schuhe, nichts ist einfacher.

    Auf Merkels Schühchen pissen wir allerdings auch, wir pissen auf die Schuhe der Volksverräterin.

    Merkel ist sowas von out bei deutschen Bürgern, sie weiss es nicht und die Lügenmedien schweigen wie immer, euer Tag kommt auch bald.

    Lügenmedien brechen zusammen, da niemand den Schmutz auf Papier noch lesen will.

    Habe gerade auf Initiative von SHZ 2 Wochen „Schlei Bote“ ertragen.

    Allerdings war mir der „Schlei Bote“ so wichtig, dass ich ihn manchmal nicht aus dem Briefkasten holen wollte und dachte, wieso hast Du dem zugestimmt?

    Es ist irre, in der eigenen Tageszeitung wird nur noch geschrieben über „Flüchtlinge“.

    Der SHZ soll verrecken mit seiner kritiklosen Berichterstatttung.

  172. Die grausame Wahrheit ist : Merkel kann nur über Merkel stolpern, d.h., die CDU/CSU entfremdet sich und Schäuble wie einst die SPD bei Schröder und seiner Agenda wird Merkel innerparteilich stürzen.

    Julia Klöckner (RF) übernimmt im Auftrag von Schäuble. Schäuble : Der Einzige der von 100 : 0 es kann. Die Weinkönigin (ich meine das nicht als herablassend sondern als Kompliment ) arbeitet sich sich durch die Außentermine, hat „Showtime“, welche Schäuble nicht mehr wahrnehmen kann, durch, und vertritt konservative Positionen.
    Innerhalb der CDU wird aufgeräumt.

  173. Warum wurden Invasoren nach Sylt und andere kleine Inseln verschoben?

    Doch wohl nur, um die Deutsche Bevölkerung zu instabilisieren.

  174. Wieso darf GR 2x im Jahr wählen und wir bescheuerten Deutschen halten uns brav an die Vorgaben?

    Geht so nicht weiter, niemals.

  175. #70 Packistan (15. Okt 2015 21:43)

    Frau Merkel ist schlicht dumm und weigert sich, einen Fehler zuzugeben.
    __________

    so ist es und ein sehr grosser teil der deutschen ist auch einfach nur dumm und immer noch merkel/obrigkeitshörig. jeglicher verschwörungsfirlefanz macht einfach keinen sinn. wenn europa brennt, werden die usa davon nicht profitieren. die jetzigen zustände spielen den russen in die hände.
    was wir nun haben sind einfach die auswirkungen der geistesgestörten „68er“ generation. die saat der verkommenen, verlausten, drogen und kinderliebhaber ist prächtig aufgegangen. und sie bekommen nun was sie immer wollten: chaos und anarchie.
    okay, dieser dreck ist aus den usa zu uns gekommen, aber ohne usa wären wir nun entweder ein staat voller schickelgruber, oder nicht mehr existent. fakt.

  176. #239 Jakobus (16. Okt 2015 01:02)

    Der Dr. Lübcke steht womöglich genauso an der Wand wie viele seiner Kollegen und ist genauso ratlos wie wir alle. Gestehen wir ihm und uns das doch einfach zu.
    ——————–
    NEIN, NEIN und nochmals NEIN 1
    Der hat bewusst so einen Spruch losgelassen, ausgelöst von dem ihm angeborenem indoktriniertem Alt-68er Deutschenhass. Solche Subjekte wissen wovon sie reden.
    Die sind seit > 40 Jahren geschult.

    Um es klarzustellen :
    Die Kommunen müssen gesetzlich verpflichtet Asylanten aufnehmen. Ein Bürgermeister/Landrat kann das nicht beeinflussen.
    Aber ein Bürgermeister/Landrat kann den Sachverhalt klar darstellen gegenüber seinen Bürgern sowie seine Meinung äußern wie in Magdeburg. Jedoch ein Bürgermeister/Landrat muss sich nicht gegenüber Deutschen stellen wie der xxx (ich will nicht in die Moderation) das gemacht hat mit Freunde und Hass gegen Deutsche. Das Land verlassen…Ich halte mich zurück.

  177. #247 GeWi (16. Okt 2015 01:16)

    Nun es ist die westdeutsche Demokratie die wir Ost-Deutschen seit 25 Jahren kennen. Es sind die westdeutschen geisteskastrierten 68iger Krüppel die just bundesweit regieren. Wann endlich kommt die Revolution aus dem Osten, denn nur von dort kann sie kommen, weil, … die westliche Bevölkerung doch immer noch völlig dem von den 45 iger Alliertengeschwafel untergraben denkt
    _____________

    ja, und euer sudelede geschwafel war da ja viel besser und ist, wie man hier im forum sieht, ja dauerhaft im resthirn hängengeblieben. aber der erste teil stimmt. nur, wenn die „örtels“ (ossiverschwörungshonks/der ami ist an allem schuld,etc) an die macht kommen, gehts direkt vom regen in die traufe.

  178. #253 rasmus (16. Okt 2015 02:22)

    Warum wurden Invasoren nach Sylt und andere kleine Inseln verschoben?
    ———-
    Bericht von der Nordseeküste von jemanden der sich auskennt :
    Nur nach Sylt und Die erhalten „Sylt-Zuschlag“ wegen der etwas teureren Lebensmittel dort.

    Obwohl auf Sylt: Lidl ist Lidl und Aldi ist Aldi…Ich kann da für € 10,- einen gute Tag verleben. Gilt aber nicht für Herrenmenschen.

    Auf Amrum (zu weit zum Festland, 2 Std.), Föhr ( sind sogar einige), Hallig Hooge (mangels Infrastruktur) und auf den westfriesischen Inseln mit dem mehr oder weniger abhängigem Tidefahrplan sind Keine. Allerdings könnte man einen Flugzeug-Shuttle fordern… Nur wiederum nicht nach Amrum, was die Sache für die Verwaltungsbehörden kompliziert macht;-)

  179. #232 ReissfesterGalgenstrick (16. Okt 2015 00:50)

    Warum sehe ich BILD.de nicht? Weil mein Adblocker anbleibt!

    DITO!

    Hat den kleinen Vorteil, dass man auch nicht mehr ungewollt, oder durch „unbekannte“ Links
    dort landet, oder mitliest. 🙂

  180. #232 ReissfesterGalgenstrick (16. Okt 2015 00:50)

    Warum sehe ich BILD.de nicht? Weil mein Adblocker anbleibt!

    DITO!

    Hat den kleinen Vorteil, dass man auch nicht mehr ungewollt, oder durch „unbekannte“ Links
    dort landet, oder mitliest. 🙂

    (Korrigiertes Posting –
    Wann kommt die Vorschaufunktion zurück?)

  181. # 256 gonger

    Sie widerstehen dem Relativierungsmist, dem nahezu alle Gemeinden in D ausgesetzt sind.

    Sumte/Neuhaus mit 10:1 ist ein gutes Beispiel dafür, eine Gemeinde soll ausgelöscht werden.

    Sumte/Neuhaus steht für uns Alle in dem Asylwahn der Merkel.

    Ich denke, die Merkel hat in ihrem atlantischen Wahn die deutsche Bevölkerung vergessen, welche ihr bald den fetten Hintern heiss machen wird.

    Merkel wird in Kürze ihre Dämmerung haben.

    Nie ging jemand ungestraft mit seinem Volk derart um.

    In Südamerika nicht und in Europa schon garnicht, Merkel wird Konsequenzen zu fürchten haben.

  182. Wenn BILD mich mit ABP nicht mehr mag, bleibe ich komplett weg, nicht schlimm.

    Was bilden die sich ein?

  183. Unglaubliche Unverschämtheit! Was glaubt der Kerl eigentlich, wer ihn bezahlt? Es gab Zeiten, da hätte man den aus der Stadt gejagt. Soll der doch gehen!

  184. # 259 gonger

    Sie gehen lieb ein auf den Mist wegen der Inseln, niemand braucht Invasoren auch noch auf den Inseln. Aber das macht die Perfidität, den Vernichtungswillen dahinter so richtig deutlich.

    SH hat eine schlimme Regierung, wie Niedersachsen auch.
    Beide Regierungen toben darum, die authochtonen austauschen zu können.
    Es sind jeweils irre Regierungen

    In S-H ist auch von der CDU nichts mehr zu hören oder der SHZ cancelt das.

    Erinnert sich jemand an von Boetticher, der tränenreich zurücktrat, weil er eine Liebesbeziehung zu einer 16jährigen hatte.

    Hier in S-H stinkt alles und der Stegner, zugewandert aus der Pfalz, erst recht.

    Die CDU liess den von Boetticher einfach fallen.

    Und auch heute ist die CDU in S-H nutzlos.

    Sie ist keine OPPOSITION mehr, sie ist ein nichts

  185. #270 Thomas_Paine (16. Okt 2015 04:42)

    Mach hier keine Panik!

    Schliesslich hat die Kanzlerin erklärt:

    „Es wird keine Steuererhebungen geben!“

    Wo sind wir denn, wird jetzt etwa schon

    der Bundeskanzlerin nicht mehr vertraut?

    🙂 🙂 🙂

  186. So langsam sickern die Ergebnisse der nächtlichen Beratungen zwischen der EU und der Türkei durch.

    Die FAZ schreibt:
    „Ankara soll im Gegenzug für schärfere Grenzkontrollen beschleunigte Verhandlungen über Visa-Erleichterungen und einen EU-Beitritt sowie milliardenschwere Unterstützung bekommen.“

    Mit dieser (natürlich absolut „sauberen“ und „ethischen“) Methode könnte man vielleicht auch noch andere Probleme lösen. Warum bietet man den grössten Drogenbaronen nicht Straffreiheit, neue, saubere Papiere und ein paar Milliarden Dollar an?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/asylbewerber-eu-stellt-tuerkei-in-fluechtlingskrise-milliardensummen-in-aussicht-13859465.html

  187. Was ich dabei so interessant finde, ist nicht einmal so sehr, dass dieser Volksverräter die Deutschen die mit ihrer eigenen Ausrottung nicht einverstanden sind, einfach auffordert das Land zu verlassen, sondern, dass er offenbar diese „Werte“ (Ausrottung unserers Volkes und der nationalen Identität) als gut empfindet.
    Unbegreiflich, wie ein gestandener erwachsener Deutscher die Masseneinwanderung als „Werte“ verkaufen will.
    Aber auch wieder symptomatisch für die nach ganz linksaußen gewandelte Merkel-CDU, die in Wahrheit zu einer marxistischen zweiten Grünen-Partei mutiert ist. Wir haben nur noch ultralinke Parteien: CDU, SPD, Grüne, Linke, Piraten, DKP, MLPD. Kotz-Würg!

    Wir müssen jetzt mega-aktiv werden im ganzen Land und diesen Unrat aus unserem Land spülen.
    Dieses Politikerpack erdreistet sich uns aus dem Land jagen zu wollen bzw. zur „freiwilligen Ausreise“ aufzufordern, während gleichzeitig Millionen kulturfremder Invasoren herzlich eingeladen werden um gemeinsam mit den CDU-Volksverrätern deren „Werte“ auszuleben.
    Was mögen das noch für Werte sein: Massenvergewaltiungen deutscher Mädchen?
    Sozialhilfemissbrauch in Milliardenhöhe?
    Islamisierung bis ins letzte Dorf?
    Raub, Mord, Diebstahl, Betrug?

    Nee, du kleiner hetzender Lump. Nicht wir werden gehen. Sondern du und die deinen.
    Dafür werden wir sorgen.

  188. Diesem widerlicher Typen habe ich gerade eine heftige Mail geschrieben.
    Über Rechtliche Konsequenzen brauche ich mir zum Glück keine Gedanken machen.

    Was widert mich solch Abschaum an.
    Für solch Schmarotzer gibt es nur eine Lösung, hinfort mit dem.

    Der Saboteur am deutschem Volk wird noch bekommen was ihm zusteht.
    Nürnberg 2.0 sage ich nur.

  189. Das ist irre!!!
    Das politische Mismanagement „rät“ nun dem Staatsvolk ganz offen sein Land zu verlassen, weil die Merkel-Gabriel-Bande mit den „geflüchteten Neubürgern“ und den „vielen Schülern, Leerern und Menschen aus den Kirchen“ und deren „Hilfsbereitschaft“ und „Willkommenskultur“ nicht weniger als – „Staat machen“ will.
    Wenn es nicht um meine/unsere Lebensinteressen und um existenzielle Fragen ginge, möchte mann sich eigentlich schon zurücklehnen (am besten weit, weit weg!) und sich den Ausgang des Experiments Pol Potischen Ausmaßes {Rot(h)e Khmer!} ansehen, wenn die „vielen hilfsbereiten Schüler und Leerer“ und die zahllosen Beschäftigten der Sozial- und Migrationsindustrie – Sozpäds, Migrations-, Armuts- und andere „Forscher“, Dolmetscher, „Experten für interkulturellen Dialog“ und andere Qitschi-Quatschi-„Fachleute“ plus Medienhuren und „Politiker“ – ganz ohne produktive Erwerbsbevölkerung ihren multikulturellen Wohlfahrts-Sozialismus durchziehen, der das Land in Kürze in die Wüsteneien verwandelt, aus denen ihre „Flüchtlinge“ stammen und wo außer Bevölkerungsreichtum und Konflikten nichts hervorgebracht wird.
    Und noch spannender, wenn schließlich „die Werte“, die Herr Lüpcke „vertritt“, von seinen „Flüchtlingen“ in den Staub getreten werden…
    Aber es ist unser Land, dem Merkel, Gabriel, Fahimi, Altmaier, Goebbel-Eckardt, Roth, Bause, Kipping, Jelpke, Käßmann, Trittin, Özdemir, um nur die Crème de la Crème zu nennen (darunter kommen die Lüpckes und Co.), den Krieg erklärt haben. Dass die und ihre Medienhuren sich nun künstlich über einen stilisierten Satire-Galgen für Merkel und Gabriel echauffieren, nachdem sie uns als „Mischpoke“, „Pack“, „Nazis“ und dergl. tituliert haben, zeugt von einer Weichspüler-Sensibilität, die der gegenwärtigen Situation wirklich nicht (mehr) angemessen ist. Wer den Krieg erklärt und kräftig austeilt, muss auch einstecken können!

    Jedenfalls wird es angesichts der Untreue, des Landesverrats und der Rechtsbeugung, der sich die politische Klasse permanent schuldig macht, mit „Rücktritten“ allein nicht getan sein.

    Derweil bröckelt die Front der offiziösen „Beobachter“ und Berichterstatter: So mehren sich inzwischen(?) immer mehr warnende Stimmen, z. B. in der WELT von ihrem Herausgeber und Terrorismusexperten Stefan Aust, der die Problematik islamischstämmiger und testosterongesteuerter Jungmänner mit Bürgerkriegs- und Dschihadpotenzial thematisiert, deren Anzahl mittlerweile die Sollstärke der Bundeswehr während des Kalten Krieges erreicht hat!
    Ebenfalls in der WELT erklärte der Sozial- und Wirtschaftsexperte Raffelhüschen, dass Erhöhungen von Steuern und Sozialabgaben unabdingbar seien (Big Mother würde sagen: „alternativlos“), weil 70 % der „Flüchtlinge“ über keinerlei Qualifikationen (außer Gewaltbereischaft) verfügten und darüberhinaus sei Deutschland das einzige „Einwanderungsland ohne Regeln“ – natürlich die beste Voraussetzung kulturfremde Invasoren durchzuwinken.

    Während die zweite Garnitur des „politischen Establishments“ uns noch zum Exodus rät, bereiten andere, wie Big Mother angeblich, ihren Abgang vor: Murkel soll schon, wie vor ihr National- und Einheits-Sozialisten von Eichmann bis Honecker, ihren way off nach Südamerika vorbereitet haben…

  190. Wenn man die Sache nüchtern betrachtet, muß man Herrn Lübcke danken und ihm Respekt zollen.

    Immerhin hat er den Mut gehabt, die Wahrheit, die Haltung der Regierenden offen und unmißverständlich auszusprechen:

    Die regierende Elite sucht sich ein neues Volk.

  191. UNFASSBAR!!!
    Und die Bürger so brav – ein paar Buhrufe und paar Pfiffe. Den hätten die Bürger am Kragen packen, und mit einem Tritt nach draussen befördern müssen.
    Wir sind wirklich bald fremd im eigenen Land, und das dürfen wir nicht zulassen.
    Merkel samt Gefolgschaft muss weg, das ist alternativlos.

  192. #280 alte Frau (16. Okt 2015 07:03)

    UNFASSBAR!!!
    Und die Bürger so brav – ein paar Buhrufe und paar Pfiffe. Den hätten die Bürger am Kragen packen, und mit einem Tritt nach draussen befördern müssen. …

    Es gibt – zum Glück! 🙂 – noch Gegenden, da wäre auch GENAU DAS (mindestens) passiert, nur in diesen Gegenden würde auch kein Politiker so etwas sagen!

  193. Wähl auch Du – CDU … muh!

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. 😉

  194. Mensch, das mit dem Auswandern ist ein super Vorschlag. Nur leider sind die Zuwanderungshürden für echte „Einwanderungsländer“ mit einer gesteuerten Einwanderung so hoch. Mein Mann und ich sind beide Akademiker und schaffen es doch nicht, das Geld aufzubringen. Oder man muss gleich einen Arbeitsvertrag vorweisen.
    Wir haben keine Lust mehr, diesen Irrsinn zu finanzieren und dieses politische Elend mitanzusehen. Als Mittelstand wird man ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Und wenn man selbst mal was braucht – „Nicht leistungsberechtigt“. Es schnürt einem die Kehle zu, wenn man den Steuerbescheid bekommt.

  195. Diese blutleeren Hirntoten, die sich sowas stillschweigend gefallen lassen, sollten vielleicht wirklich auswandern. Alle anderen sollten mal kapieren, daß Regierungspräsident nur ein Titel ist und dort nur ein nacktes Männlein in einem Anzug steckt, das seine ganze Macht aus ihrer Untätigkeit bezieht!

  196. Er fühlt sich so dermaßen sicher mit dieser Aussage. So selbstgefällig.

    Er weiß schließlich ganz genau, dass er sich damit des großen Beifalls aller Deutschlandhasser und -verachter sicher sein kann und das befriedigt ihn schon mal tief.

    Nur hat er so gar nicht mitgekriegt, dass der Wind sich dreht. Manche lernen eben langsam und zu spät.

  197. Und übrigens noch was für die ganzen Hasser der „Sozialindustrie“:
    Ich bin selbst Sozialarbeiterin und kann Euch nur sagen, dass das nicht alles Eure verhassten „lila-Latzhosen-gender-Weiber“ sind, sondern dass es hier überwiegend sehr kritische Köpfe gibt. Immerhin sind wir jeden Tag an der Basis. Jeden Tag muss ich für unsere Armen Wohnungen auf Grundsicherungsniveau suchen, sehe, wie Rentner am Ende des Monats noch ihren Pfand zusammensuchen und zu stolz sind aufs Amt zu rennen. Meint ihr, diese Armen verstehen, was da gerade läuft?
    Im Übrigen ist die böse „Sozialindustrie“ überwiegend weiblich. Meine Kolleginnen haben Angst vor der Islamisierung und sie könnten sich nicht vorstellen in Flüchtlingslagern – Verzeihung – Unterkünften zu arbeiten, weil sie vor diesen Typen Angst haben.
    Soviel mal von der Basis der „Unproduktiven Erwerbsbevölkerung“. Eine Frechheit sowas zu schreiben!

  198. Nun, da werde ich dem Herrn Regierungspräsidenten in Kürze meine Papiere schicken.

    Er fordert ja nicht nur, dass Regierungskritiker auswandern, sondern indirekt fordert er den Entzug der Staatsbürgerschaft für diesen Personenkreis.

    Er steht hier in der Tradition des Hitlerregimes.

    Mir ist bewusst, das es na bisher geltendem Deutschen Recht nicht möglich ist, die BRD Staatsangehörigkeit zurückzugeben, wenn man dadurch Staatenlos wird.

    Aber darüber muss sich nun das Regierungspräsidium Kassel Gedanken machen.

    Gleichzeitig beantrage ich Schutz durch die Botschaft der Russischen Förderation. Als ehemalige Besatzungsmacht sehe ich sie in der Pflicht, die Installation eines neuen faschistischen Regimes in Deutschland zu verhindern.

    Hat noch jemand Gedanken für lustige, gewaltfreie Aktionen? Wenn ja kontakt über norbert.gehrig@yahoo.de

  199. #258 D500

    „nur, wenn die „örtels“ (ossiverschwörungshonks/der ami ist an allem schuld,etc) an die macht kommen, gehts direkt vom regen in die traufe.“

    Als westdeutscher amerikafeindlicher Verschwörungstheoretiker habe ich erkannt, daß die Mitteldeutschen ganz anders aufgewachsen sind als wir, denn im Gegensatz zu den Transatlantikern der christlich-demokratischen Union haben der Erich und der Walter niemals vorgehabt, das eigene Volk auszurotten.

    Die WWG (westliche Wertegemeinschaft), mit anderen Worten die Elite, die die VSA kontrolliert, ist an absolut allem schuld. Überfall auf das serbische Volk, Überfall auf den Irak, Afghanistan, Abwurf von Demokratie- und Möntschenrechtsbomben in Libyen, Zündeln u.a. in Ägypten und Syrien. Antirassismuskampagne (=antiweißer Rassismus), „No border, no nation“-Programm solcher Investmentriesen wie Goldman Sachs und Co.

    Übrigens ist die NWO alles andere als eine Verschwörung. Eine Verschwörung ist eine geheime Agenda, die NWO wird aber von Rockefeller, Merkel, Barnett und Co. ganz offen ausgesprochen.

  200. Sein Statement ist ja sehr undemokratisch.

    Ich hätte gedacht, bei einer Volksherrschaft können verschiedene Meinung diskutiert werden, und bei einer Wahl entscheidet die Mehrheit welche Richtung gegangen wird.

    Er sagt aber, Menschen die eine andere Meinung haben, können (er meint sollen) das Land verlassen.
    Ist doch im Prinzip eine Diktatur.

  201. „Wer diese Werte nicht leben möchte, kann ja gehen“

    Was sind denn die Werte des Merkel-Packs?

    Meineid
    Rechtsbruch
    Vertragsbruch
    Betrug
    Misswirtschaft

    Lübcke, wer diese Werte nicht „leben möchte“, soll Deutschland verlassen?

  202. #285 Nandalee (16. Okt 2015 07:27)

    Mensch, das mit dem Auswandern ist ein super Vorschlag. Nur leider sind die Zuwanderungshürden für echte „Einwanderungsländer“ mit einer gesteuerten Einwanderung so hoch. Mein Mann und ich sind beide Akademiker und schaffen es doch nicht, das Geld aufzubringen. Oder man muss gleich einen Arbeitsvertrag vorweisen.
    Wir haben keine Lust mehr, diesen Irrsinn zu finanzieren und dieses politische Elend mitanzusehen. Als Mittelstand wird man ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Und wenn man selbst mal was braucht – „Nicht leistungsberechtigt“. Es schnürt einem die Kehle zu, wenn man den Steuerbescheid bekommt.

    Entschuldige bitte meine direkte Nachfrage: Darf ich fragen, welche Länder ihr ins Auge gefasst habt und was ihr schon alles probiert habt?
    Habt ihr Mängelberufe in euren Wunschländern?

    Musst nicht antworten, wenn Du nicht willst. Bin aber in einer ähnlichen Situation und frage deswegen nach…

  203. #297 aristo

    „Was sind denn die Werte des Merkel-Packs?“

    Die Werte der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) sind börsennotiert:
    BlackRock, „Deutsche“ Bank, RIT Capital Partners, Goldman Sachs, Blackstone usw.

  204. @ #296 Kein-Ende-in-Sicht (16. Okt 2015 08:13)
    Undemokratisch?

    wir haben eine angebliche Regierung, die durch eine ungültige Wahl (wie alle bisher) meint uns regieren zu können und angebliche Amtsträger, die wirklich meinen in einem Amt zu arbeiten, nur dass es längst keine Ämter mehr gibt und alles eine Täuschung ist.
    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article108438529/Bundesverfassungsgericht-Der-Wille-des-Waehlers-geschehe.html
    https://www.youtube.com/watch?v=bF8PfSlVKU4

  205. #294 Amalie

    Wir könnten nach dem Vorbild des Italieners der auf einem Kreisverkehr ein Fürstentum gründete vorgehen, dann können wir die Staatsangehörigkeit der BRDigung abgeben ohne Staatenlos zu sein.

    Das italienische Fürstentum wird nicht anerkant und solte es so etwas in Deutschland geben hätte es den Rang eines Bundeslandes.

  206. #292 norbert.gehrig (16. Okt 2015 07:42)

    Er fordert ja nicht nur, dass Regierungskritiker auswandern, sondern indirekt fordert er den Entzug der Staatsbürgerschaft für diesen Personenkreis.
    Mir ist bewusst, das es na bisher geltendem Deutschen Recht nicht möglich ist, die BRD Staatsangehörigkeit zurückzugeben, wenn man dadurch Staatenlos wird.
    ————
    Mit dem BRD Personalausweis ist man ja staatenlos. Den Perso kann man schon zurückgeben, aber die Daten werden nicht gelöscht. Man muss natürlich einen gültigen Reisepass haben.

  207. Warum veröffentlicht PI-News nicht seine E-Mail-Adresse? Seit ihr jetzt plötzlich so feige?

  208. 300 ich2
    294 Amalie

    Das ist ja das, was die Reichsbürger machen. Alte Gemeinden aus dem Kaiserreich wiederbegründen.

    Denke nicht, das das der richtige Weg ist

  209. Dlinsst:NEIN Sie ist nicht dumm, es gehört zu Ihrem Plan, den Sie nicht preis gibt.
    Sie hat schon vor 10 JAHREN gesagt, „Deutschland hat kein Anrecht auf Demokratie! Sinngemäß
    Daran arbeitet sie.

    Ich kenne diesen Satz. Leider wird das immer wieder völlig aus dem Zusammenhang gerissen , genau wie “wir müssen uns an Ausländergewalt gewöhnen“ oder so ähnlich.
    Schaut man sich beide Zitate auf Vids an, dann merkt man wie es gemeint war.
    das gibt es leider oft auf PI, aber nicht nur auf PI – das sich da etwas passend zurecht gebogen wird.
    Ich bleibe dabei um es mal mit einem Zitat aus dem Mister Bean Film zu sagen: “Was zeigt uns das Bild ? Sie ist einfach eine hässliche, alte Kuh ?“

  210. Alexander Beresowski (AfD), Mitglied der jüdischen Gemeinde in Stuttgart, kritisierte, dass sich Menschen jüdischen Glaubens nicht etwa von der NPD, sondern von Zuwanderern aus islamisch geprägten Ländern bedroht sähen.


    Zuwanderung durch Flüchtlinge
    Sozialexperte erwartet massive Steuererhöhungen

    Der Freiburger Sozialexperte Bernd Raffelhüschen sagt wegen der Zuwanderung von mehr als einer Million Flüchtlingen massive Steuererhöhungen voraus. Die Sozialsysteme seien darauf nicht vorbereitet – und viele Flüchtlinge könnten wohl auch nicht so leicht in den Arbeitsmarkt integriert werden.

    Rostock/Freiburg – Die deutschen Sozialversicherungssysteme sind nach Ansicht des Freiburger Wirtschaftswissenschaftlers Bernd Raffelhüschen in keiner Weise auf die Zuwanderung von mehr als einer Million Menschen vorbereitet. „Die Folge werden massive Steuererhöhungen sein“, sagte Raffelhüschen vor einer Fachtagung der Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern in Rostock. Schon heute gebe es in Deutschland Hunderttausende unqualifizierte Arbeitslose. „Es kommen jetzt bis zu 1,5 Millionen Menschen dazu, von denen etwa 70 Prozent ebenfalls unqualifiziert sind“, sagte Raffelhüschen der Deutschen Presse-Agentur.

    Die Ökonom bezweifelt, dass die Mehrzahl der Zuwanderer in den Arbeitsmarkt integriert werden kann. „Es wird eher eine Integration in die sozialen Sicherungssysteme.“ Da diese Kosten nicht den Beitragszahlern angelastet werden könnten, müssten die Steuerzahler dafür aufkommen. Eine Alternative sehe er nicht: „Das Kind ist in den Brunnen gefallen.“

    Flüchtlingen droht Altersarmut in Deutschland

    Raffelhüschen rechnet in den kommenden Jahrzehnten zudem mit einer starken Zunahme der Altersarmut. Hintergrund sei, dass die Menschen, die als 30-Jährige ins Land kämen, kaum eine Chance hätten, 45 Jahre in die Rentenversicherung einzuzahlen. Er erwarte deshalb, dass die steuerfinanzierte Grundfinanzierung des Alters deutlich ausgebaut werden muss, erläuterte Raffelhüschen.

  211. Meine Antwort an den lieben Dr.

    Sehr geehrter Herr Dr. Lübcke,

    der Presse entnehme ich, dass sie bei einer Veranstaltung folgende Aufforderung an kritische deutsche Staatsbürger gerichtet haben:

    „Wem das nicht passt, hat das Recht und die Möglichkeit, das Land zu verlassen.“
    Ich gehe davon aus, das Sie das

    „Gesetz über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 13.Juli 1933“ zur Anwendung bringen wollen.

    Dieses Gesetz wurde jedoch bereits 1945 wie alle weiteren Nazigesetze vom Allierten Kontrollrat 1945 außer Kraft gesetzt.

    Weiter entnehme ich der Aufzeichnung der Veranstaltung, das sie sich an einem, nach UN Konvention strafbaren, „Völkermord durch Umsiedlung und Austausch der Bevölkerung, Zerstörung der Lebensgrundlage der ansässigen Bevölkerung“ und weiterer Paragrafen der UN Menschenrechtskonvention beteiligt sind.

    Weiter verstoßen Sie mit Ihrer Aussagen gegen das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

    Ich erstatte daher Anzeige vor den entsprechenden internationalen Institutionen gegen Sie, sowie bei den deutschen Justizbehörden.

    Weiter übersende ich Ihnen mit getrennte Post meinen Personalausweis sowie meinen Reisepass und fordere Sie auf, mir die entsprechenden Papiere für Staatenlose auszustellen, sowie eine unbeschränkte Arbeitserlaubniss für die Bundesrepublik Deutschland zu erteilen.

    Mit antifaschistischen Grüßen

    Norbert Gehrig

  212. Es waren in der deutschen Geschichte immer voll gefressene, fette und dekadente Parteibonzen, die so etwas äußerten. Beim Hitler wurde von Parteibonzen den Juden nahe gelegt das Land zu verlassen, beim Honecker waren es Systemkritiker, die gehen mussten und heute sind es halt Asylkritiker. Die Zeiten ändern sich nie!

  213. Ich dachte, ich beruhige mich etwas über Nacht, aber das Gegenteil ist der Fall. Das ist einfach unglaublich. Herr Lübcke, warum verlassen SIE nicht Deutschland, wenn es Ihnen nicht paßt, mit Deutschen zu leben, die nichts anderes wollen als ihr Land behalten? Wie kann jemand mit einer so abartigen Einstellung überhaupt in ein Regierungsamt gelangen? Hauen Sie bloß ab, Mann!

  214. Vor dem Internetzeitalter konnte man, wenn man die Medien gleichgeschaltet und unter kontrolle hatte, die Bevölkerung lenken und verdummen wie man nur wollte.

    Wenn man aber heute eine Politik macht, die gegen 90 Prozent der Bevölkerung geht, kann das richtig schief gehen.

    🙂

  215. Na das wird doch nicht der Sohn oder Enkel des Lübke sein, der im 3.Reich ein Nazi war und es in der BRD bis zum Bundespräsident gebracht hat.

  216. #85 GEGENLUEGENPRESSE (15. Okt 2015 22:00)

    Ab jetzt gilt:
    (Dekadentes) Deutschland verrecke, damit (gerechtes, deutsches) Deutschland lebe!

    Das geht auch einfacher:

    BUNTLAND, VERRECKE!
    NIE WIEDER BUNTLAND!
    BUNTLAND, DU MIESES STÜCK SCHEISSE!

  217. 154 @nouwo:

    Chapeau! Gut gemacht, bitte stell seine Antwort hier ein, wenn er den Mumm hat überhaupt zu antworten dieser Volksverräter !

  218. Herrschaftsausübung findet heute grenzüberschreitend statt. Viel wichtiger als Grenzverschiebungen ist für die Finanzmacht daher die Durchlässigkeit aller Grenzen für Finanzströme und Konzerne.

    Nicht mehr Nationen oder deren Herrschaftsschichten führen Krieg gegeneinander, sondern die Herrschaftseliten rotten sich zusammen, um „ihre“ Völker gemeinsam auszuplündern.

  219. NWO erklärt :

    The Breaking of Nations: Order and Chaos in the Twenty-first Century

    Kindle Edition

    The author describes this world as divided between `pre-modern‘, `modern‘ and `post-modern‘ nation states.

    He postulates that the post-modern state actually is more trans-national than national, with a strong affinity for multi-lateral foreign relations, a transparent security system and a high tolerance for outside interference in its domestic affairs. This sounds pejorative, but it is not.

    In the author’s view the post modern condition is exemplified by the nation states of the European Union (EU) and Japan and is the model for a stable and prosperous

    world order.

    http://www.amazon.com/Breaking-Nations-Order-Twenty-first-Century-ebook/dp/B004V9O5CU/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

  220. So redet ein gesunder VolksVERTRETER .
    Im Gegensatz zu den kranken , antideutschen brd-Kaspern .

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/–sote-orban-islam-gehoert-nicht-zu-europa,10808018,32175914.html

    NS: ich dachte ich höre nicht richtig : der ehemalige israelische Botschafter in der brd , Shimon Stein redet in einem rrb-Rundfunk-Interview heute von (jüdischer) Volksgemeinschaft . Willkommen im Klub , Herr Stein . Von Israel lernen , heisst siegen lernen .

    Es lebe die deutsche Volksgemeinschaft .

  221. Gerüchten zufolge soll der Herr folgende Mail erhalten haben:

    „Lübke,

    Deutsche sollen laut Ihrer Aussage also ihr Land verlassen, weil „Volksvertreter“ (oder so ähnlich) wie Sie es mit kulturfernen Analphabeten fluten und die Sozialkassen an Wirtschaftsnomaden aus aller Welt ausleeren?
    Nun, ein Blick in die Geschichte zeigt, was das Volk mit Typen wie Ihnen zu tun pflegte, sobald das Faß überlief; ein nettes Gedichtlein von C. T. Körner beschreibt dies auch recht anschaulich:

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“

    Gefällt’s Ihnen?
    Mir schon.“

    ?

  222. Ich bin mal gespannt wann der erste, von uns gewählt und bezahlte Volksverräter bei so einer Versammlung vom Podium geprügelt und gelyncht wird.
    Hoffentlich bald, damit sich diese dekadenten Schnösel mal besinnen um festzustellen, dass sie gegen das Volk regieren.
    Wir im Westen müssen auch mal raus auf die Straße, der Druck im „Kessel“ muß noch kräftig steigen.

  223. So redet ein gesunder VolksVERTRETER .
    Im Gegensatz zu den kranken , antideutschen brd-Kaspern .

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/–sote-orban-islam-gehoert-nicht-zu-europa,10808018,32175914.html

    NS: ich dachte ich höre nicht richtig : der ehemalige israelische Botschafter in der brd , Shimon Stein redet in einem rrb-Rundfunk-Interview heute von (jüdischer) Volksgemeinschaft . Willkommen im Klub , Herr Stein . Von Israel lernen , heisst siegen lernen .

    Es lebe die deutsche Volksgemeinschaft .

  224. Gestern schrieb ich, dass es nicht allein die Meinung eines RP ist, sondern bei allen grassiesrt, aber der Kommentar ist weg.

    Habt ihr euch die Zähne ziehen lassen?

  225. Was ich aber nicht verstehe sind die Leute vor Ort. Nach so einer Ansprache hätte ich sofort den Saal verlassen. Das lauter werden war nix. Das ist keine Kultur was dieser Mensch da abgelassen hat, das ist ein Wichtigtuer der im Leben nicht viel gelernt hat.
    Dann hätte ich ihn nicht aus der Halle gelassen. So eine Art Hausarrest um die Sache so richtig hochzuspielen.

  226. Den Rat dieses einst zum zweiten Bildungsweg befähigten Emporkömmlings zu befolgen ist für manche insofern gar nicht mal falsch, da es dereinst deren Enkelkinder davor bewahrt, dass bei fortschreitender rasanter Islamiisierung dann in Deutschland und Europa sich Szenarien
    abspielen, wo spaßeshalber sogenannten Ungläubigen der Kopf abgeschnitten wird, oder mit einer Eisenstange von hinten bis auf den Zahn gefühlt wird.

  227. #331 Donar von Asgard (16. Okt 2015 12:09)

    Ich bin mal gespannt wann der erste, von uns gewählt und bezahlte Volksverräter bei so einer Versammlung vom Podium geprügelt und gelyncht wird.

    Oh nein! Du hast die doch wohl nicht gewählt? Ich wähle grundsätzlich ungültig. Wobei Europawahl gerne den Sonneborn 😉
    @ Bossanova:
    Wir könnten uns Kandada gut vorstellen. Es gibt da auch Agenturen zur Hilfe. Ich weiß allerdings nicht, ob die seriös sind. Wir haben Biologie, Soziologie, Geschichte und Soziale Arbeit studiert (alles unproduktiv, sorry). Viele von unseren Freunden sind schon weg aus Deutschland und sehr zufrieden.

    Im Übrigen bevor man meint NPD wählen zu müssen ein Zitat aus der Minima Moralia: „Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen.“ Schließlich sollte man nicht Feuer mit Öl bekämpfen.

  228. Der Souverän, das Volk, wird euch aus dem Land vertreiben.

    Die Zeit wird kommen.

    An eurer Stelle, Lieber Politiker, würde ich mich nicht mehr unters Volk trauen und nach alternativen Ausschau (Südamerika) halten.

    Ihr habt den Wind gesät und werdet den Sturm ernten. Ich könnt kotzen, wenn ich in Merkels-Fresse dreinblicke.

    Aber nicht nur Politiker, die Deutschland verraten haben werden ihrer gerechten Strafe bekommen, Medienhuren sind auch die Brandstifter des heutigen Deutschlands und genauso anzuklagen.

    gez. Pack

  229. Wer soll jetzt Deutschland verlassen? Der Deutschland liebt oder der Deutschland hasst?
    Die „gemeinsamen Werte“, wohl eher antideutsches Meinungsdiktat, von denen der Abschaffer redet sind nichts weiter als Deutschenhass begründet mit Lügen und Lügen begründet mit Deutschenhass.
    Toleranz für den intoleranten Islam.
    „Gerechtigkeit“ nur für moslemische „Flüchtlinge“.
    Kultur nur für Nicht-Deutsche also „Multikulti“.

  230. #339 xtina

    Die „gemeinsamen Werte“, wohl eher antideutsches Meinungsdiktat,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was uns die Umerzieher und Umvolker als WERTE verkaufen, das sind keine Werte, sondern PREISE – „Kohle“ – Dollars…!

    Von Anfang an wurden die zwei mörderischen Kriege gegen uns um Geld geführt, indem die Wirtschafts- und Wissenschaftsmacht vernichtet werden musste, damit die Miliardäre noch mehr scheffeln können.

    Was sie nicht plündern konnten, das zerstörten sie. Noch bis in die 50er Jahre fanden sog. Demontagen statt – wegen des ungezügelten Rachedurstes der Sieger.

    Und das ist das einzige Vokabular, das in allen Lügen- und Hetzfilmen als Argument gebracht wird für die Verbrechen an Deutschen:
    Rache!

    Rache und Völkerrecht…. ein Absurdum!

    Lies mal hier:

    Die deutschen Bäume fällen
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498035.html vom 12.03.1990

    Oder erst recht das:
    Kostspielige Rache
    von FREDA UTLEY
    http://vho.org/aaargh/fran/livres4/UTkr.pdf

  231. Dieser menschenverachtende Vorfall lehrt einmal mehr, wie wichtig es ist, daß sich das deutsche Volk in diesen Monaten besser vernetzt. Die Kommunikationsmöglichkeiten wären da, heikle Veranstaltungen wie die in Lohfelden gibt es fast täglich. PI und andere Foren sollten dafür sorgen, daß solche Podiumsdiskussionen möglichst immer schon mehrere Tage im Voraus allgemein bekannt sind. Dafür sollte eine Extra-Terminliste z. B. auf der Hauptseite von PI angelegt werden, zu der jeder User beisteuern kann.

    Meiner Meinung nach hätte es in Lohfelden gelangt, wenn 5 aufgeklärte Leute locker in den ersten Stuhlreihen gesessen hätten und auf die ersten volksverhöhnenden Äußerungen aus Richtung Podium gewartet hätten. Auf ein vereinbartes Zeichen aufstehen, und Elementen wie diesem Lübcke wahlweise „Hau ab hau ab“, „Stoppt den Mann/die Frau“ oder einfach „Widerstand“ entgegenschleudern. Andere würden miteinstimmen und dem Abend einen ganz anderen Verlauf geben.

    Bitte mal über diese Strategie nachdenken!

  232. @schweinsleber
    Genau das ist meine Frage: warum haben die Menschen nichts gemacht?

    Oder ist es ein normale, deutsche Problemlösung?
    Hitler hat die „Störenfriede“ vergast, Honecker hat sie ausgebürgert oder für Devisen verkauft und die jetzige demokratische Deutschland hat scheinbar auch nur was ähnliches am Lager: wer nicht passt der soll das Land verlassen.

    Bitte erklärt mir mal, wie ihr Deutschen tickt!

  233. #343 kolat

    Dieser menschenverachtende Vorfall lehrt einmal mehr, wie wichtig es ist, daß sich das deutsche Volk in diesen Monaten besser vernetzt. Die Kommunikationsmöglichkeiten wären da,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Darum das:

    Vorratsdatenspeicherung erneut vom Bundestag beschlossen
    Und der unselige Wendt von der GdP faselt wieder etwas von Kinderpornografie…..

    Vonwegen – es geht um uns als Volk und mögliche Widerstände….!!!

  234. Mann muss die geballte und unverhüllte Dreistigkeit dieses politischen Schweinderls, aus der Partei mit dem „hohen C“, in Zusammenhang setzen damit, dass genervte Mitarbeiter von Jobcentern, die „Scheiß-Deutschland“ rufenden Sozialschmarotzern mit Migrationshintergrund entgegnen, sie müssten ja nicht in „Scheiß-Deutschland“ bleiben genau dafür gemaasregelt werden…
    Immerhin zeigt die Rede des Schweinderls, dass es nun ganz offen um Umvolkung und Bevölkerungsaustausch geht.

    Die linken Idioten in Multikultistan haben noch nicht einmal mitgekriegt, dass David Folkerts-Landau, „Chefvolkswirt“ der „Deutschen“ Bank, Big Mother für ihren „Flüchtlings“-Wahnsinn in der ZEIT gelobt hat!
    Bestimmten Wirtschaftskreisen geht es um „Wirtschaftssubjekte“ und darunter kann „man/frau“ dann auch Sozialschmarotzer mit Migrationshintergrund – „Flüchtlinge“, parasitäre Parallelgesellschaften – verstehen.
    Aber ähnlich wie bei den finanziellen Spekulationsblasen von Banken und Versicherungen setzt auch der Schlaraffia-Sozialismus für Leistungs- und Integrationsverweigerer eine produktive Erwerbsbevölkerung voraus, der nun der Exodus (oder wahlweise: Exitus?) nahegelegt wird…

  235. @#344 ungar

    Honecker hat nicht nur ausgebürgert und für Devisen verkauft, er hat auch genug umgebracht, gequält und in den Selbstmord getrieben. Merken Sie sich das!

  236. Von der Hessischen-Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) liegt ein erster Artikel zur Aussage des Herrn RP Lübcke vor:

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/nach-umstrittenen-aussagen-regierungspraesident-luebcke-aeussert-sich-5652974.html

    „In der Stellungnahme heißt es, dass den Ausführungen Lübckes in Lohfelden ‚wütende Zwischenrufe, Schmähungen und hämische Zwischenrufe‘ vorausgegangen seien.“

    Welcher Art die gewesen seien, kommt bei der HNA nicht zur Sprache, so dass Außenstehende keine Bewertungsgrundlage haben.

    Das vielsagende Raunen, das nach der Äußerung des Herrn Lübcke durch den ganzen Saal geht, kann kaum, wie im Subtext unterstellt, von einem oder ein paar Kagida-Anhängern gekommen sein …

    Ich nehme zwar an, die Pressestelle des Herrn Lübcke wird zu der Lesart kommen, Herr Lübcke sei in eine Falle von 800 Kagida-Anhängern geraten, die sich als Lohfeldener ausgegeben hätten. 🙂

  237. Das ist der Inhalt meines Schreibens an diesen famosen Regierungspräsidenten:

    Herr Regierungspräsident,

    eigentlich geht es mich ja nichts mehr an, denn es ist nicht mehr mein Land, was Sie mithelfen, zu zerstören. Ich bin aber in einem Teil dieses armen Deutschlands geboren und meiner Region im Herzen noch stark verbunden. Diese Region blieb bisher zum Glück von Regierenden Ihrer Coleur verschont, mindestens haben die dort Regierenden sich noch einen Rest Anstand bewahrt.

    Mit Ihrer Äusserung „..wem das nicht passt, der kann dieses Land jederzeit verlassen..“ (sinngemäss) haben Sie jegliche Form von Anstand verlassen.
    Abgesehen von der Frechheit der Aussage, zeugt diese von einer derart unglaublichen Arroganz, dass einem glatt die Luft wegbleibt. Gleichzeitig kocht aber eine Wut auf Politiker wie Sie hoch, die Sie hoffentlich auch bei den Zuhörern Ihrer Rede gespürt haben. Offenbar jedoch teilen Sie diese Arroganz auch mit Ihrer Kanzlerin, die sich trotz zunehmenden Unmuts, auch in ihrer eigenen Partei, unberührt zeigt und stur ihren zerstörerischen Asylkurs weiter verfolgt. Der alte Spruch „Wie der Herr, so’s Gescherr..“ trifft also noch immer zu.

    Glauben Sie eigentlich wirklich, so fest im Sattel zu sitzen, dass ihnen nie etwas passieren könnte?! Sind Sie neben Ihrer Frechheit und Arroganz wirklich so dumm?!

    Ich kann nur als aussenstehender, empörter Beobachter hoffen, dass Ihnen Ihre Landsleute sehr bald beweisen, dass Macht verloren gehen und – man für seine Taten hart bestraft werden kann. Ich denke da an den vorliegenden Tatbestand des Hochverrats am eigenen Volk! Ob Ihnen dann noch die Chance auf einen fairen Prozess eingeräumt würde, wage ich zu bezweifeln.

    Mein Fazit: Leute, wie Sie, sind eines Amtes, in das Sie von eben diesen von Ihnen so arrogant verhöhnten Bürgern gewählt wurden (!), nicht würdig. Sie gehören mit Schimpf und Schande aus eben diesem Amt entfernt und vor Gericht gestellt. Sie sind eine Schande für den Stand des Politikers und einer Demokratie, wie Deutschland behauptet, eine zu sein.
    Sie sollten sich in Grund und Boden schämen. Pfui Teufel!!

    M. Baumgärtel,
    ein Bürger eines noch relativ freien Landes mit einer direkten Demokratie.

  238. Schlage vor, wir ‚autochtonen Kuffar Kartoffeln‘ fahren scharenweise nach Großbritannien, beantragen dort Asyl und berufen uns auf Regierungspräsident Lübcke.

    Über die Schlagzeilen in der ‚Sun‘ oder ‚Daily Mail‘ freue ich mich jetzt schon!

  239. @#345 ossi46

    Wer bei diesem maroden Regime noch Angst vor Vorratsdatenspeicherung hat, wird sich niemals erfolgreich zur Wehr setzen.

  240. Mittlerweile bezieht der Herr RP Lübcke gegenüber der „HNA“ Stellung:

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/nach-umstrittenen-aussagen-regierungspraesident-luebcke-aeussert-sich-5652974.html

    Wie immer, wenn es um von oben verordnete Selbstverleugnung geht, werden auch hier, seitens Herrn Lübckes, „christliche Werte“ angeführt.
    Und da dachte man doch lange, „unsere Kultur“ beruhe gerade auf der Überwindung dieser „christlichen Werte“, die in der Geschichte der Menschheit genügend Leichenberge schufen, um beim aktuellen Treiben von IS und Taliban mithalten zu können …

    Was die „provozierende Frage aus dem Publikum“ war (oder gewesen sein soll), bleibt weiterhin im Nebel.

  241. #294 Vielfaltspinsel (16. Okt 2015 07:46)

    Als westdeutscher amerikafeindlicher Verschwörungstheoretiker habe ich erkannt, daß die Mitteldeutschen ganz anders aufgewachsen sind als wir, denn im Gegensatz zu den Transatlantikern der christlich-demokratischen Union haben der Erich und der Walter niemals vorgehabt, das eigene Volk auszurotten.
    _______

    netter witz. nur WIR haben die jetzigen zustände zu verantworten und ohne amerika wären sie evtl gar nicht existent oder wären in einem russischen gulag aufgewachsen. ohne amerika wäre deutschland schon „ausgerottet“. fakt.
    was die „ausrottung“ der deutschen berifft, definieren sie „deutsch“. eine tumbe gehirngewaschene, homogene, seelenlose, masse die treu doof dümmlichen, sozialistischen hassparolen und lügen folgt? ja, dann haben sie recht, dann hatte die sed wirklich niemals vor das deutsche volk „auszurotten“.
    diese mörder die jeden umgebracht haben, der nur die freiheit wollte und die dabei zugesehen haben, wie russische invasoren 40 jahre lang, ungesühnt, morde und vergewaltigungen am deutschen volk begangen haben, waren also besser für das deutsche volk als die westmächte, denen wir die längste friedens und wohlstandsepisode in der geschichte zu verdanken haben?
    es wäre wohl besser gewesen die grenze nicht zu öffnen, bis all die anmassenden, moslemgleichenden ossis dem hungertod nahe gewesen wären. denn heute beissen sie die hand die sie gefüttert hat.

    wie gesagt, die USA, denen wir unsere freiheit und demokratie verdanken, hätten deutschland vor 70 jahren ohne probleme „ausrotten“ können. und auch sie verdanken den USA ihren wohlstand und ihre meinungsfreiheit. fakt.
    und wer glaubt der nahe osten wäre heute ein besserer platz, mit einem machthungrigen, grössenwahnsinnigen perversen diktator der länder überfällt, plündert und unterjocht und jetzt atomwaffen besitzen würde, muss geistesgestört sein. aber deutsche hatten ja leider schon immer eine zuneigung zu solchen persönlichkeiten.

  242. #346 kolat (16. Okt 2015 14:15)

    @#344 ungar

    Honecker hat nicht nur ausgebürgert und für Devisen verkauft, er hat auch genug umgebracht, gequält und in den Selbstmord getrieben. Merken Sie sich das!

    Nun, liebe(r) kolat, mir ist es bekannt, daher merke ich es ganz leicht.
    Doch noch lieber wäre mir gewesen, hätten Sie meine Frage beantwortet.
    MfG.

  243. Jetzt meint der noch nachtreten zu müssen der Feine Herr Lübcke:

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/nach-umstrittenen-aussagen-regierungspraesident-luebcke-aeussert-sich-5652974.html

    Walter Lübcke: „Regierungspräsidenten können nicht zurücktreten, weil sie vom Ministerpräsidenten eingesetzt und abberufen oder entlassen werden.“

    Dann werde ich mal an den Ministerpräsidenten von Hessen Volker Bouffier schreiben und diesen sehr stark nahelegen, diese „Person“ aus dem öffentlichen Bild zu entsorgen, sonst kann er seine CDU gleich in rot/grüne ANTIFA-Pack-Schmiere umbenennen.

    Seine Pressestelle: presse@stk.hessen.de

  244. #354 D500

    „ohne amerika wären sie evtl gar nicht existent oder wären in einem russischen gulag aufgewachsen.“

    Die netten Bolschewisten, also solche Genossen wie Bronstein („Trotzky“), W.I. Uljanow („Lenin“) und Konsorten wurden übrigens von Neu York (VSA) aus finanziert, genauer gesagt von Jakob Schiff (Bankhaus Kühn, Loeb und Co.), damals einer der reichsten Männer der Welt.

    (So viel zum hübschen Märchen von der angeblichen Unvereinbarkeit des sogenannten Kapitalismus und des Sozialismus).

    Und diese netten Herren haben dann die Romanows weggefegt, nach ihrer Machtergreifung zunächst KL betrieben, die dann später vom Gulag-System abgelöst wurden.

    „diese mörder die jeden umgebracht haben, der nur die freiheit wollte und die dabei zugesehen haben, wie russische invasoren 40 jahre lang, ungesühnt, morde und vergewaltigungen am deutschen volk begangen haben, waren also besser für das deutsche volk als die westmächte, denen wir die längste friedens und wohlstandsepisode in der geschichte zu verdanken haben?“

    Das ist die Frage „Rot (unter suboptimalen Bedingungen im Sozialismus) oder Tod (allmähliche Ausrottung aller unserer weißen Völker unter dem Regime der NWO – WWG (westlichen Wertegemeinschaft).

    Wenn ich zwischen Pest und Cholera wählen soll, entscheide ich mich natürlich für einen leichten Schnupfen = Befreiung aller unserer weißen Völker, Austritt aus der WWG, Gründung eigener souveräner Staaten.

  245. Bei so viel ILLEGALITÄT wird man ja fast verrückt!

    Sehr geehrter Herr Lübcke,

    ist Ihnen eigentlich klar, dass Sie einem illegalen Projekt folgen, welches dazu aufruft, entgegen den Regeln des Grundgesetzes Illegale ins Land zu holen,
    die bereits bei ihrer Reise zu Illegalen werden, weil sie sich nicht registrieren lassen im ersten Durchgangsland, die ferner beim Grenzübertritt nach Deutschland Illegale werden, weil sie Pässe haben könnten, diese aber bewusst wegwerfen und illegal über die Grenze gehen?

    Aber nicht nur das illegale Projekt, von der illegalen Regierung (der Rahmen der Legalität wurde von der Regierung durch das Brechen von Gesetzen mehrfach verlassen), beschönigend „Willkommenskultur“ genannt, ist illegal, sondern auch der Bau von Wohnungen für Illegale, da es ein illegaler Vorgang ist, wenn Illegalen Wohnungen gebaut werden zu Lasten der Steuerzahler. Es ist der gleiche Vorgang, wenn jemand einem Verbrecher Unterschlupf gewährt, damit dieser nicht gefunden werden kann. Das Grundgesetz verbietet, einem Illegalen IRGENDWELCHE Vorteile zu gewähren! Aber nicht nur die Vorteilsgewährung ist illegal, auch die von Ihnen gewählte Methode, eine illegale Politik gegen das Volk durchzusetzen, ist illegal, weil durch Ihre Methode unbescholtenen Bürgern Nachteile aufgehalst werden, damit Illegale Vorteile erhalten. Wenn Sie nun gar unbescholtenen Bürgern drohen, sie müssten das Land verlassen, dass aber die Illegalen auf jeden Fall kommen und untergebracht werden, dann unterstützen Sie damit nicht nur Illegale, Sie bedrohen und vertreiben sogar Bürger, welche sich gegen illegale Machenschaften wehren, was ihre grundgesetzliche Pflicht ist. Sie verteidigen eine illegale Politik mit illegalen Mitteln!
    Sie bedrohen die autochthone, weiße Bevölkerung! Das ist purer, verwerflichster RASSISMUS. Sie sind nichts anderes als ein NAZI. Und zwar ein ganz besonders schlimmer. Einer, der in den Mantel der Anzinazis schlüpft und sich im Verhältnis zu seinem Tun mit dem Gegenteil tarnt!

    Meiner Verachtung Ihnen gegenüber können Sie gewiss sein.

    Ihr WIDERSTAND

  246. DIE MULTI-ILLEGALITÄT MERKELSCHER DIMENSION
    ALS ILLEGALITÄTSLISTE (UNSORTIERT):

    ILLEGAL = Bedrohung Andersdenkender wegen ihrer Meinung oder Zugehörigkeit zu einer ethischen Gruppe (Nicht-Flüchtling)!

    ILLEGAL = Etablierung einer Politik namens „WILLKOMMMENSKULTUR“, welche darauf abzielt, die Rechte von Asylanten auch auf Nicht-Asylanten zu erweitern, sprich illegalen Einwanderern dieselben Rechte zu gewähren wie zweifelsfrei echten Asylanten!
    Beispiel Bayern: im 1. Halbjahr 2015 wurden nur 36 Personen (0,2 Prozent) als Asylberechtigte im Sinne des Grundgesetzes anerkannt (300 tausend Ausrufezeichen!).

    ILLEGAL = Nicht-Registrierung in Durchgangsländern, davon gibt es für die meisten Flüchtlinge (Balkan-Route) MEHRERE
    (Die Flüchtlinge sind somit MULTI-ILLEGAL!).

    ILLEGAL = Ablehnung des zugewiesenen Aufenthaltsortes im Gastland!

    ILLEGAL = Wegwerfen von Pässen, um die Wahrscheinlichkeit für den Erhalt eines Asylstatus zu erhöhen!

    ILLEGAL = Bau von Flüchtlingsheimen für ILLEGALE.

    ILLEGAL = Unterbringung von Illegalen in Hotels!

    ILLEGAL = Bewerbung von Flüchtlingen, wenn diese gar keine Flüchtlinge sind, sondern nicht mehr und nicht weniger sind als ILLEGALE, die sofort abgeschoben GEHÖREN!

    ILLEGAL = Presse, welche die Flüchtlingspolitik und die Willkommenskultur der Politik im positiven Sinne (Verschweigen der Nachteile) propagiert, ohne jedoch auf den erheblichen Umstand hinzuweisen, dass die wenigsten (0,2%) Flüchtlinge echte Asylanten sind, sondern „gemeine“ Illegale!

    ILLEGAL = Bürgerversammlungen, bei denen die Aufnahme von Flüchtlingen als „Pflicht“ dargestellt wird. Wer hier keinen Widerstand zeigt, verletzt sogar als Besucher das Grundgesetz. Hier besteht wegen der Illegalität der Flüchtlinge die PFLICHT zum Widerstand! Wenn die Flüchtlinge Illegal sind, dann ist auch ALLES, was damit in Zusammenhang steht , ILLEGAL und damit nach dem Grundgesetz PER SE GENERELL VERBOTEN!

Comments are closed.