bildhetzerAlle Achtung, BILD – da hätte sogar noch Goebbels etwas von lernen können! Nachdem das Berliner Denunziantenblatt am Dienstag in Teil 1 diverse Kommentare aus sozialen Netzwerken veröffentlichte und stolz verkündete „Wir stellen die Hetzer an den Pranger! Herr Staatsanwalt, übernehmen Sie!“, folgt heute der zweite Teil „BILD bei den Hetzern“. Darin werden bislang unbescholtene Bürger wider jedes Presserechts offen zur Schau gestellt und namentlich genannt. Angemahnt wird etwa dieser Kommentar: „Wenn einem Muslim in seinem Gastland etwas nicht gefällt, kann er ja wieder gehen, und jeder ist zufrieden“, pöbelte Mark Meck (51). BILD trifft den EDV-Dozenten an seiner Haustür in Neuhofen (Rheinland-Pfalz). „Ich habe nur einen Eintrag zu Pegida kommentiert. Ich bin kein Nazi, sondern klassischer SPD-Wähler“, behauptet er dreist. Was ist daran hetzerisch? Herr Diekmann, Sie sollten sich was schämen für diese widerliche Verleumdungskampagne!!!

» Kontakt: info@bild.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

229 KOMMENTARE

  1. Man kann jedem Betroffenen nur raten, eine gute Rechtsschutzversicherung abzuschließen und einen guten Anwalt zu konsultieren. Man sollte sich Kachelmann zum Vorbild nehmen, der vom Springerverlag ca. 800000 Euro Schadensersatz bekam.

  2. OT – aber wichtig:

    Das Land der Frühaufsteher wird endlich wach.

    AfD-Demonstration in Halle (Saale)

    Hallmarkt, 19.00 Uhr

    Gastredner: Alexander Gauland und André Poggenburg

  3. Aber die Schlagzeile „Bild bei den Hetzern“ passt doch. Die Bildzeitung war schon immer die Nummer 1 unter den Hetzern. Nur haben sie unter Diekmann die Stoßrichtung komplett geändert.

    ________________________________________________
    MERKEL MUSS WEG! – Und das ist alternativlos.

  4. Hass ist, wie Liebe oder Neid, ein Gefühl, eine menschliche Regung. Gefühle sind schwer zu regieren, liebe Faschisten.

  5. Sch***e… ein guter Bekannter von mir war unter denen, die veröffentlicht wurden. 🙁 Bislang hat sein Chef aber wohl noch keinen Wind davon bekommen. Mittlerweile entstehen im ganzen Internet solche Pranger Seiten.

  6. „Wenn einem Muslim in seinem Gastland etwas nicht gefällt, kann er ja wieder gehen, und jeder ist zufrieden“
    ==========================================
    Kann mir jemand erklären was an diesem Satz falsch sein soll?

  7. Und diese dreckige Denunzianten-Postille hat es gewagt, zum 03.10.2015 eine Jubi-Ausgabe in meinen Briefkasten zu stecken.

    Ich habe den Papierberg rausgezogen und gedacht, ihr bösen Dummköpfe, was gibt es da zu feiern. Ist ja wirklich wie auf der Titanic.

  8. KÖnnte es sein, dass diese Zeitung bald als „Völkischer Beobachter“ erscheint. Oder gar als Fußballmagazin der Stürmer. Ich kotze wenn ich das lese.

  9. #5 Thorin S

    Ich kann nur (wie auch bereits #1 Abu Sheitan) raten zu klagen – nur so kann man diese Demokratiefeinde stoppen. Aber ich gebe zu, das würde erst recht Staub aufwirbeln und dann erfahren noch mehr davon, als einem lieb ist.

  10. ich habe gedacht, ich bin 80 Jahre in die Vergangenheit gereist, als ich gestern die Titelseite dieses „Blattes“ las.
    So fängt es also wieder an – wer das noch nicht sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Jeder Betroffene – der einfach, wenn auch manchmal ungeschickt – seine Meinung gesagt hat, kann nur mit Anwalt und Klage gegen dieses Hetzerblatt vorzugehen.
    Ich bin hier in Ö ja schon vieles gewohnt, aber das was in D abgezogen wird – da kann einem nur mehr Angst und Bange werden :((

  11. Jetzt verstehe ich erst, warum der Diekmann so einen Muzulmanen-Bart getragen hat – oder trägt er immer noch?
    Mir als Ungar geht es nicht in den Kopf, wie kann ein Meinungsmacher sein eigenes Volk so hassen.

  12. Ich kann mich noch gut an die BILD HETZCAMPAGNE gegen Berti Vogts mit vorgefertigter Kündigung zum ausschneiden und faxen erinnern. Das war eine 1A Hetze gegen den damaligen Bundestrainer und BILD ist sich ach so toll vorgekommen.
    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!

  13. „Alle Achtung, BILD – da hätte sogar noch Goebbels etwas von lernen können!“

    Überall wird gejammert, daß in der Lügenpresse und im Fernsehen ständig herumgehitlert wird.

    Kenne aber keine Szene, die sich so oft auf 1933-1945 bezieht, wie die islamkritische, von PI-News über Pirincci bis Stürzenberger.

    Glaube ja ehrlich gesagt nicht mehr, daß man jemanden heilen kann, der diesem Kult um den Untotesten aller Zeiten, den Ewigen Österreicher verfallen ist. Wer es trotzdem versuchen will, aus diesem Affentanz zu entfliehen, sich ernsthaft mit Geschichte befassen will, kann ja mal die Vita dieses Chefeinpeitschers Dschugashvilis („Stalin“) studieren:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Grigorjewitsch_Ehrenburg

  14. Wo hier einer die kostenlose Jubel-Ausgabe der Bildzeitung erwähnt. Ich habe mir seinerzeit die Mühe gemacht und einen Teil eines grusligen Artikels abgetippt. Bei diesem üblen Gesülze weiß ich nicht, ob ich weinen oder lachen soll!

    „Germany, Germany“, skandierten Tausende Flüchtlinge Anfang September in Budapest. Wo 1989 der Exodus aus Deutschland seinen Anfang nahm, wurde Deutschland zum Hoffnungsziel auf der Flucht vor Elend und Krieg.

    Noch ist Deutschland bange, ob es den Ansturm aus Syrien, Afghanistan, Afrika verkraftet. Doch sehen wir es positiv: Deutschland ist zum Fluchtpunkt für jene geworden, die soziale Sicherheit suchen, die eine starke Wirtschaft suchen, die Chancen bietet und die Freiheit suchen für alle Religionen und Meinungen. Ihnen fällt dazu ein Ziel ein: Deutschland.

    Deutschland wird nicht auf Dauer alle Wünsche und Hoffnungen der Welt erfüllen können. Aber Deutschland hilft, packt an, spendet, krempelt die Ärmel hoch, gibt die Boommilliarden aus dem Haushalt für den besten Zweck aus, den man sich denken kann: Menschlichkeit.

    Der lange Weg der Deutschen zu sich selbst – er ist längst nicht zu Ende. Aber dass wir ihn gehen dürfen und gehen können, ist nicht selbstverständlich. ES IST EIN GROSSES GLÜCK.

  15. Eine ungeheure Hetze gegen alle „Bürgerlichen“ von diesen Linken.

    Der Karlsruher SPD-Vorsitzender Parsa Marvi (in Teheran geboren) kritisiert mit klaren Worten eine Veranstaltung der Karlsruher AfD im KSC-Clubhaus. Sie soll am kommenden Freitag, 23. Oktober, unter dem Thema „Mut zur Wahrheit“ im Clubhaus des Karlsruher SC stattfinden. Marvi bezeichnet die Veranstaltung als „geschmacklos“ und fordert den KSC zur Absage auf. Dieser reagierte am Montagabend in einer Stellungnahme.
    „Im eigenen Clubhaus rechten Hetzern eine Bühne zu bieten, das steht dem KSC nicht gut zu Gesicht“, so Marvi in einer entsprechenden Pressemitteilung.
    „Der Karlsruher SC hat seinem Clubhauswirt empfohlen, der für kommenden Freitag geplanten AfD-Veranstaltung keine Räumlichkeiten im KSC-Clubhaus zur Verfügung zu stellen.
    Der KSC ist entsprechend seiner Satzung politisch neutral. Gerade aus dieser Verantwortung zur politischen Neutralität heraus will der Verein mit einer solchen Veranstaltung nicht in Verbindung gebracht werden.“
    Nach Protesten hat das Clubhaus des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC eine Veranstaltung der rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) abgesagt.

    Mut zur Wahrheit ist für dieses linke Gesinxxl natürlich „geschacklos“. Die leben von der Lüge und Volksverarschung.

  16. Last doch die Leute gehen. Dieses Scheißblatt
    ist unberechenbar. Die Journalisten sollten sich in Grund und Boden schämen für ihre Tätigkeit. Ich habe nur Verachtung für diese Menschen übrig. Ihr seid unterste Kaste. Ihr seid noch jung und habt die Möglichkeit einen ehrlichen Beruf zu lernen, macht das. Der, der da meint, er ist der, der was zu sagen hat ist ein ganz widerlicher, ekelhafter Mensch. Denkt mal darüber nach vor was für einen Wagen der Euch spannt.
    Warum reden die überhaupt mit denen. Die würde ich links liegen lassen. Die verdienen es doch überhaupt nicht beachtet zu werden.
    Dieses Scheißblatt schürt nur Unfrieden. Boykottiert dieses Etwas ( Zeitung kann man sowas nicht nennen ) wo es nur geht !

  17. dieser Satz ist doch für die Asylgegner doch tägliches Brot. Fast jeder Bürgermeister wirft genau diesen Satz „wenn euch diese Asylpolitik nicht passt, könnt ihr doch auswandern“ den Bürgern entgegen.. aha Herr Dieckmann das ist tägliche Hetze der Politclowns gegen die Steuerzahler und deren Kindeskinder, die diesen Asylforderer Wahnsinn finanzieren

  18. #9 Hallodeutschland

    „KÖnnte es sein, dass diese Zeitung bald als „Völkischer Beobachter“ erscheint.“

    Der Völkische Beobachter war nationalistisch gepolt. Die Axel Springer SE geht einen transatlantischen, stramm globalistischen und antideutschen Kurs.

    Aber, nun ja, sowohl Wasser als auch Feuer sind Phänomene der Natur.

  19. Wer Kai Diekmann nicht mag, kann ja auch Nicolaus Fest lesen: 🙂

    http://nicolaus-fest.de/zum-stand-dieses-landes-verleumdung-und-niedergang/

    Zum Stand dieses Landes: Verleumdung und Niedergang

    Oktober 17, 2015 ~ Nicolaus Fest

    Folgt man diesen Überlegungen, bleiben – jenseits der unvermeidlichen Verarmung – für 2035 drei Szenarien: Deutschland ist auf dem Weg, den die Türkei in den letzten Jahren genommen hat, also zu einem islamischen, wenn auch offiziell noch säkularen Staatswesen. Zweite Möglichkeit: Bürgerkrieg, wie ihn alle Multikultistaaten, ob Jugoslawien, Ruanda oder Libanon, irgendwann erleben. CIA-Studien prognostizieren solche Konflikte in Westeuropa für 2030. Drittens, aber am wenigsten wahrscheinlich: Rechte Parteien haben die Regierungsverantwortung übernommen und setzen eine radikale Integrationspolitik durch: Wer sich nicht vollständig assimiliert, muss das Land verlassen. Staatsbürger- und Sozialrecht werden entsprechend geändert, Transferleistungen für Migranten weitgehend gestrichen. Wenn sie klug sind, nehmen diese Parteien all jene mit, deren Position oder Leben vom Islam bedroht wird: Frauen, Homosexuelle, Juden, Intellektuelle. Wahrscheinlicher ist jedoch eine Re-Christianisierung im Sinne eines konservativen Christentums. Deutschland bleibt zwar ein westliches Land, wird aber deutlich weniger freiheitlich und liberal. Die gesellschaftliche Spaltung wirkt auf Jahre fort.

  20. Ironie on
    Für mich ist die BILD ein zutiefst frauenverachtendes, reißerisches Hetzblatt. Ich kann den Satz: „Herr Staatsanwalt, übernehmen Sie“ nicht unkommentiert lassen, da ich nämlich ProfessorIX für Genderstudies bin.
    Ich habe Sätze wie diesen mehrere Semster lang von meinen StudentIXinnen analysieren lassen und insgesamt zwölf Diskriminierungen herausgearbeitet. Die augenfälligste: Dem Satz liegt ein frauenfeindliches Weltbild zugrunde. Wer „Herr Staatsanwalt, übernehmen Sie!“ schreibt, outet sich als Anhänger eines archaischen Weltbildes, da er zu verstehen gibt, dass bei der Staatsanwaltschaft selbstverständlich der Mann die leitende Position übernimmt und die Frau dort bestenfalls als Putze oder Tippse arbeiten darf. Was ist mit all den weiblichen Staatsanwältinnen? Was mit allen als Mann geborenen Staatsanwälten, die sich als Frau fühlen?
    Ich fordere die sofortige Entlassung von Chefredakteur Diekmann, dessen billige Anzüge und fettige Haare mich immer anekeln, unabhängig davon, ob ich mich gerade als Mann oder Frau fühle.
    Er ist durch eine weibliche oder sächliche ChefredakteurIX zu ersetzen.
    Ironie off

  21. „….. und wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist.“

    Dr. Lübcke auf einer Bürgerversammlung zu uns Deutschen.

    Wenn zwei das Gleiche tun, ist es nicht das Gleiche. Ganz besonders in Deutschland!

  22. der Witz ist gut oder ist das kein Witz: die Bundeswehr Marine holt diese Asylforderer direkt vor Afrika ab und die Bundeswehr fliegt sie dann wieder direkt nach Afrika zurück. Vorher werden sie dann hier 2 oder 3 Jahre mit mehr als 100.000 EUR Kosten durchgepflegt..

    Herr Dieckmann übernehmen sie diesen Wahnsinn der Politclowns…

  23. Hab mir den mal angesehen. Was für ein Widerling. Jetzt wird mir einiges klar. Schaut euch mal die Bilder auf Google an. Man sagt ja Bilder machen mehr als tausend Worte.

  24. Nur weiter so BILD, immer schön gegen die eigenen Leser anschreiben ! Dann werden aus -10% bei den aktuellen Quartalszahlen noch mehr.

    Soll BILD doch mal eine Umfrage machen, wieviele ihrer Leser dem Islam-Satz oben NICHT zustimmen, tippe auf 20 %.

  25. BILD liefert kritischen Bürgern eine Steilvorlage um dieses Propagandablatt zu entlarven.

    1.BILD hetzt selbst: http://www.bildblog.de/25526/bittere-halbwahrheiten/

    2.BILD stalked und hetzt tendenziös: Offensichtlich wird unbescholtenen Bürgern Hetze bei Facebook unterstellt, während Imame und besonders gläubige Muslime gegen Nicht-Muslime ungestört hetzen können.

    3.BILD Boykott: https://www.youtube.com/watch?v=NIN_rknm3hs

    4.BILD hetzt gegen Griechen: http://www.bild.de/politik/inland/griechenland-krise/keine-weiteren-milliarden-fuer-die-gierigen-griechen-39925224.bild.html

    5.BILD titelt und hetzt gegen Hartz IV Empfänger: Keine Strafen mehr für
    faule Stütze-Empfänger?
    http://www.bild.de/politik/inland/hartz-4/keine-strafen-fuer-stuetze-empfaenger-41153422.bild.html

    Leute flutet die Facebook Seite von BILD und den BILD.Blog mit derem eigenen Schmutz.

  26. Von A. BEUTHNER, M. BROCKMÖLLER, T. GAUTIER, T. KIESCHNIK, L. SCHLITTER, J. VÖLKERLING, M. WICHMANN und J. WOLLBRETT

    Dass es sowas wie dieses Pack in Deutschland noch gibt, ist eine Schande für unser Land!
    Sie arbeiten mit den abartigsten sozialistischen Einschüchterungsmethoden, die es nach 1945/1989 in Deutschland eigentlich nicht mehr geben dürfte! Was sagt Heiko Maas dazu ?

  27. Wird Zeit, dass man den Spieß umdreht.
    Einfach mal die Namen der Medien-Hetzer veröffentlichen und zum Interview bei denen vorbeischauen….

  28. Wie soll man gegen etwas vorgehen unter dem jeder etwas anderes versteht, zu dem es keine klare Definition gibt?
    Also muss erst einmal definiert werden was eigentlich Hetze ist und keine freie Meinungsäußerung sein kann!
    Da wird es ganz klar nicht so einfach werden wie sich das so mancher ideologisch verquerte Idiot vorstellt. Eine unliebsame Wahrheit ist eben keine Hetze. So wenig wie die eigene Meinung. Dabei haben diese Leute eines übersehen, dass sie eigentlich mit der Einschränkung der Meinungsfreiheit sich selbst an Bein gepinkelt haben, denn bekanntlich ist ja aus dem linken Block genügend Hetze gegen Personen und Deutschland vorhanden.

  29. Diese stalinistische Säuberungskampagne wird diesem Drecksblatt hoffentlich endgültig das Genick brechen. Die Macht liegt schließlich immer noch in der Hand der Leser.

    Was Axel Springer, Kämpfer für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, wohl zu diesen schwedischen Verhältnissen sagen würde?

  30. Vielleicht arbeitet BILD ja schlicht im Auftrag der Regierung.

    btw: Ich habe jetzt auch die Aufforderung, den Werbeblocker abzustellen (andere hatten diese Aufforderung zeitlich wohl etwas früher).
    Aber irgendwie habe ich keine Lust ihn abzustellen. BILDOnline wird dadurch möglicherweise eine ganze Reihe Leser verlieren.

  31. #27 Nikita Bush (21. Okt 2015 10:06)
    Seit dem nun in den Medien öffentlich denunziert wird, bestimmt scheinbar der Justizminister, was lustig ist und was nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=hY1MgXAXBz8

    Ich bin schon gespannt, was diese Woche in der Heute Show los sein wird. Pirinci hat Welke ja leider alle Vorlagen der Welt gegeben. Positiv ist das ganze nur für Höcke: Sein Skandal gerät jetzt in Vergessenheit.

  32. Unglaublich, dass der Mann sich für so einen wahren Spruch rechtfertigen muss. Er hat weder gesagt, dass alle Muslime blöd sind, noch dass sie alle gehen sollen, lediglich dass es denjenigen freisteht zu gehen, denen es hier nicht gefällt. Klar, Reisende soll man nicht aufhalten.

    Wenn ein Kasseler Regierungsrat hingegen sagt, Deutsche, denen es im eigenen Land nicht gefällt, könnten ja gehen, dann findet die BLÖD das wahrscheinlich richtig irre mutig, intellektuell und gut.

  33. Diese Einschüchterungsmethoden durch den Missbrauch der Medien erinnern sowohl an kommunistische Regime (nicht wahr, Frau Merkel?!), als auch an die Methoden des Hitlerschen Nationalsozialismus.

    Es geht darum Angst auszulösen, da Angst Kontrollmittel Nr. 1 der Herrschenden über das Volk ist.

    Und derzeit muss das Volk deshalb unter Kontrolle gehalten werden, da gerade ein Putsch von Oben gegen das eigene Volk stattfindet.

  34. OT

    Die Nachrichtensender N24 und N-TV berichten gerade life aus Slowenien, wo Migranten ihre Zelte angezündet haben und damit ein Groß-Feuer ausgelöst haben…die Feuerwehr ist vor Ort um Löscharbeiten durchzuführen…

    Damit beweisen die Migranten wieder einmal mehr, wie notwendig und richtig PEGIDA ist… :))

  35. #4 Hausmaus (21. Okt 2015 09:49)

    Hass ist, wie Liebe oder Neid, ein Gefühl, eine menschliche Regung. Gefühle sind schwer zu regieren, liebe Faschisten.

    ——————

    Exakt schon immer die Schwerpunktthemen von BLÖD. BLÖD verkauft ein Genussmittel, keine Informationen.

  36. OT: Allmählich wachen unsere nördlichen Nachbarn auf und reiben sich die Augen.

    Jyllands-Posten bringt eine Umfrage, nach der 38% aller dänischen Mohammedaner der Meinung sind, die Gesetzgebung sollte zumindest teilweise auf der Scharia beruhen. Moderate Stimmen unter ihnen sehen das so: „Dänemark ist kein islamischer Staat. Dies haben wir festgestellt. Deswegen bin ich der Meinung, Dänisches Recht sollte sowohl auf dem Koran als auch der Verfassung beruhen.“ Damit sollte klar sein, was passiert, wenn nach Erreichen einer annähernden Bevölkerungsmehrheit Dänemark zum islamischen Staat wird.

    Und in Schweden sprechen Regierungsmitglieder jetzt offen vom bevorstehenden Zusammenbruch des derzeitigen Systems.

  37. So mancher der an den Pranger gestellten, könnte
    die „Bild“ wegen Verleumdung verklagen.
    Hier kann man Geld zu verdienen

  38. „Wenn einem Muslim in seinem Gastland etwas nicht gefällt, kann er ja wieder gehen“
    So ein widerlicher Rassist, also ehrlich. Oder um es mit Heiko Maas zu sagen: „Das sind Nazis“.

    Allerdings schlagen viele Zeitgenossen wirklich über die Stränge, wir sollten alle sachlich argumentieren. Bringt viel mehr. Die Bild war zum Glück schon immer unter meinem Niveau, brauch ich mich darüber weiter nicht zu ärgern.

    Es schreiben halt heutzutage dank Internet eben auch viele, die früher niemals einen Leserbrief eingeschickt hätten. Da sind viele politikverdrossene Nichtwähler grade am Aufwachen. Ist doch gut, solange sie fortan das richtige Kreuzchen machen und sich nicht wieder von z.B. der CSU einlullen lassen.

  39. Man muß sich nur einmal daran erinnern, wie dieses Blatt mitgejubelt hat bei der Ankunft der Einwanderungsinvasion. Natürlich ist denen das jetzt peinlich, und um davon abzulenken, wird der Fokus auf diejenigen gelenkt, die diese Einreisebewegungen schon immer kritisch gesehen haben.

    Anstatt also jetzt das eigene Versagen einzugestehen, wird die Flucht nach vorn angetreten, und zwar in einer sehr häßlichen Art. Bild hält sich für allmächtig, und das stimmt ja fast auch. Vor allem verstehen sie es, ihre Fahne im Wind ein bißchen flattern zu lassen, um sie rechtzeitig in die Richtung zu drehen, die sie für sich für günstig halten.

  40. Eine Frage hätte ich da noch:
    Wie ist denn BILD an die Adressen dieser Leute gekommen? Normalerweise sind diese den Netzwerkbetreibern nicht bekannt oder unterliegen zumindest dem Datenschutz.

    Hat da vielleicht unser sogenannter Staatsschutz im Hintergrund diskret etwas nachgeholfen? Das wäre hochgradig illegal und sollte unbedingt untersucht werden.

    Die ganzen Einschüchterungsversuche werden im Übrigen nichts nutzen. Der „Jetzt erst recht“-Effekt wird unsere patriotische Bewegung nur stärken.

    Am 31.10.2015 findet in der Hamburger Innenstadt eine Demo der AfD gegen die Asylpolitik statt. Also, liebe Norddeutsche: „Runter vom Sofa – ‚raus auf die Straße!“

  41. Wenn im sog. 3. Reich ein Jounalist aufbegehrt und etwas gegen das System geschrieben hätte wäre die GESTAPO sofort zur Stelle gewesen und hätte ihn sammt seiner Familie ruckzuck ins KZ befördert.
    Es war LEBENSGEFÄHRLICH für Zeitungsleute unter HITLER, GOEBBELS und HIMMLER die Wahrheit zu schreiben.
    Heute haben die lügenPRESStituierten nichts dergleichen zu befürchten!
    Sie lügen um des JUDASLOHNES Willens!

  42. OT OT OT Es brennt in Slowenien

    Gerade kommt rein, dass es Stress in Slowenien gibt. Invasoren haben dort ihre Zelte angezündet und es qualmt ordentlich.

  43. #5 Thorin S

    Wer infolge solch einer BLÖD-Hetze seinen Job verliert …

    – lebt erst mal auf Kosten des Staates
    – wird im kommenden System als Widerstandskämpfer geadelt und bekommt vielleicht sogar eine Zusatzrente

    Wenn mir das passieren würde, dann würde ich den ganzen Tag vor dem Computer verbringen und wo nur möglich meine Kommentare hinterlassen. Man hat ja dann genügend Zeit dazu.

    Ich glaube, die BLÖDies schießen sich damit nur selbst ins Knie. Aber deswegen heißt ha die Zeitung auch BLÖD.

  44. Ich glaube nicht, dass Anzeigen etwas bringen. In der Facebook Gruppe haben Leute geschrieben, dass in den Facebook AGB steht, dass man solche Sachen veröffentlichen darf.

  45. Wenn ein Bürgermeister den eigenen Bürgern empfiehlt das Land zu verlassen, wenn ihnen die Invasion nicht passt scheint OK zu sein?!

    Boykott gegen BILD. Abonnement abbestellen, nicht mehr kaufen. Hetze durch BILD veröffentlichen. Da gibt es genug. Einige Beispiel habe ich weiter oben gepostet.

    BILD hat selbst immer wieder gegen Ausländer und sozial Schwache gehetzt. Jetzt hetzt BILD gegen Normalbürger und stalked sie. Anzeigen und boykottieren.

    http://www.bildboykott.org/

  46. Mir ist schon klar, dass Viele der (verzweifelten) Hoffnung nachhingen, BILD sei irgendwie doch noch die letzte Pressebastion des „gesunden Menschenverstands“ und Interessenvertreter des „kleinen Manns“.

    Deswegen wohl die große Enttäuschung jetzt.

    Aber anzunehmen, eine Medienprodukt wie die BILD würde die Deutungsmacht erringen können, die sie hat, ohne dass ihre Chefredakteure und Besitzer fest im Juste milieu verankert wären, war hoffnungslos naiv.

    Retrospektiv hat ja der SPRINGER-Konzern auch großen Anteil am politischen Durchmarsch der jetzigen Bundeskanzlerin.

    Jeder kann sich mit den Biographien (und Vernetzungen) der Hauptprotagonisten vertraut machen.

    Das, was mich jetzt allerdings wundert, ist die Aufgabe jeder Camouflage, die rücksichtslose Aggression gegenüber allen, die die übergeordneten politischen Ziele offen zu kritisieren wagen.

    Wir befinden uns offensichtlich an einem neuralgischen Punkt.

  47. Jaja, der Judenstern ist immer noch da. Er wechselt nur manchmal das Aussehen und die Zielgruppe.

  48. Hallo PI´ler, könntet jemand von Euch das hier heute noch ein paar mal nach oben holen?

    Das Land der Frühaufsteher wird endlich wach.

    AfD-Demonstration in Halle (Saale)

    Hallmarkt, 19.00 Uhr

    Gastredner: Alexander Gauland und André Poggenburg

    Bin nämlich den Rest des Tages offline. Danke.

  49. Aus der BILD werde ich eh nicht schlau. Habe das Blatt nie gelesen, weil es unter meiner Würde war. Eine wahnsinnige Macht haben die, ja. Haben Wulff totgeschrieben, haben die FDP totgeschrieben, schreiben die FDP zurück, weil sie gegenüber der faschistischen AfD das kleinere Übel ist, haben Gauck gemacht usw. Und dennoch ist mir in der letzten Zeit positiv aufgefallen, dass Bild (gelegentlich, aber nicht immer auch der Focus) die einzige Zeitung war, aus der man auch mal Name und Herkunft eines migrantischen Gewalttäters erfahren konnte. Schleimen sich wohl abwechselnd beim Volk rein, um gelesen zu werden, und schlagen dann zu, wenn sie mal wieder ihre Macht ausüben können. Wie gesagt, schlau werde ich aus denen nicht.

  50. #54 brontosaurus

    „Heute haben die lügenPRESStituierten nichts dergleichen zu befürchten!“

    Erstens schreibt die Hauptstrompresse ja nicht gegen das System, sondern dafür. Das System ist die WWG (westliche Wertegemeinschaft).
    Die Werte dieser sind börsennotiert, die Losung heißt „no border, no nation“, also Abschaffung jeglicher nationalstaatlichen Souvernänität. Antirassismus heißt die Devise, die allmähliche Beseitung aller weißen Völker wird langfristig angestrebt.

    Und lügen tun die schon gar nicht, sie fühlen sich stark genug, die ungeschminkte Wahrheit mitzuteilen:

    EUropa wird schwarz. Na und?

    http://www.welt.de/debatte/article145399287/Europa-wird-schwarz-So-what.html

  51. N-tv und n24 melden aktuell dass die „Flüchtlinge“ ihre Zelten an der Grenze zu Slowenien anzünden.

    Es zeigt sich mal wieder dass da der Abschaum der Dritten Welt kommt. Die meist moslemischen Arabern wissen, dass die mit roher Gewalt ihre Interessen durchsetzen können.

    Mein Gott, bald ist dieser gewalttätige Mob in Deutschland mitten in unsere Städte. Merkel sei Dank!

  52. Leider muß die Rechtsschutz da schon vorher existiert haben, um sie dafür auch nutzen zu können. Ich hab ja eine. Bin ich deswegen vielleicht nicht am Pranger gelandet? Zu schade so ein paar 100.000 und der BLÖD einen reinwürgen… das hätte doch was. *Weiterträumt* 🙂

  53. # 52

    haha der Verfassungsschutz und seine V-Leute und Spione mit Stasi Methoden lassen grüßen 🙂 das ist doch eindeutig vom VfS gelenkt und unterstützt. so will man Rede Verbote durchsetzen..

  54. lt. IVW hat die Bildzeitung im 3.Quartal wieder einen Auflagenrückgang von ca. – 11% zu verzeichnen.
    Die Bild schrumpft von Quartal zu Quartal und hat wieder über 200000 Käufer verloren.
    Bei den anderen Leitmedien sieht es ähnlich aus.
    Der Stern verliert fast 9% ,also nahezu jeden zehnten Leser.
    Das Springerblatt die WELT verliert sogar fast 15 % ihrer Leserschaft.
    Die FAZ,die schon tiefrote Zahlen schreibt und letztes Jahr schon 200 Mitarbeiter entlassen musste,schrunmpfte im 3.Quartal 2015 um weitere 14 % ihrer Auflage.
    Man kann auch sagen:Die Leser wollen für diese Lügenpropaganda der sogenannten Leitmedien kein Geld mehr hinlegen und nutzen lieber das Internet z.B. um bessere und wahrhaftige Informationen zu finden.
    Mit dieser Hetze und dem Pranger,die die Bildzeitung in Stürmermanier mit deutschen Bürgern betreibt,wird dieses faschistische mittlerweile linke Revolverblatt noch mehr an Lesern verlieren.
    Man kann ja über Kommentare von Menschen streiten,aber viele denken genauso.
    Die Bild stellt diese abewr nun am Pranger und nehmen es in Kauf,dass diese deutschen Mitbürger ihre Existenz verlieren.
    Nichts anderes machte seinerzit der Völkische Beobachter,oder Stürmer in der Nazi-Zeit.
    Ob auf der Arbeit,bei den Nachbar,oder sonstigen Bekannten..alle empfinden es als schmutzig und abscheulich,was dieses furchtbare Organ was sich BILD nennt,dort abliefert.
    Man kann jedem nur empfehlen,diese Klorolle BILD nicht mehr zu kaufen.
    So weniger Leser diese haben umso so bedeutungsloser werden diese!

  55. #48 Achot (21. Okt 2015 10:24)
    Jetzt weiß man auch, weshalb gerade linke, gerne Klarnamen und Foto bei Facebook sehen wollen.

    So sieht es aus.
    Bei fast jeder Diskussion mit Linken kommt als erste Reaktion:
    „Mit Leuten, die sich verstecken und kein Bild haben, diskutiere ich nicht.“

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Pranger- Sache nicht alleine von der Bild kommt.
    Da wird wahrscheinlich die Politik mit hinterstecken.

    So traurig es ist…bei Facebook sollte man solche Dinge nie mit Klarnamen bzw. öffentlich verbreiten.

    Diese Kampagne dient nur dazu einzuschüchtern und die öffentliche Meinung zu unterdrücken.

  56. #65 Baerbelchen

    „Schleimen sich wohl abwechselnd beim Volk rein, um gelesen zu werden, und schlagen dann zu, wenn sie mal wieder ihre Macht ausüben können.“

    Das Prinzip ist SEHR einfach. Gerade WEIL es so ein simples Kinderspiel ist (Guter Bulle- böser Bulle), fallen auch Heerscharen darauf herein. Ganze Massen sind eitel, denken, es bedarf eines gewissen Raffinements, um sie zu leimen und über den Tresen zu ziehen. Dem ist nicht so.

    Der gute Bulle (BILD) läßt also durchblicken, wenn es sich bei Kriminellen um Edle Wilde aus Afrika oder dem Orient handelt, TAZ (böser Bulle) womöglich nicht.

    Wenn ich nur die Wahl zwischen PEPSI (ungesunde Zuckerpi**e) und COKE (ungesunde Zuckerpi**e) habe, dann entscheide ich mich für naturreinen Apfelsaft oder Wasser.

  57. Vielleicht macht die Blöd-Zeitung ja mal einen „Pranger“ mit PI-Kommentaren und meiner schafft es von hier in deren Zeitung.
    Von daher ist dieser nicht nur für die Mitlesen hier, sondern auch an dieses Hetzblatt gerichtet :

    Wirklich verhetzende Kommentare hätte die Bild-Stasi auf Fratzenbook oder, noch besser auf den einschlägigen Islam-Seiten von hier lebenden, angeblich so toll angepassten Moslems finden können.Da wird nicht einfach nur ein bisschen kritisiert, sondern den Deutschen ganz unverhohlen mit ihrer Ausrottung gedroht, wenn die Musels hier erst einmal die Mehrheit haben sollten.

    Dafür hat sich weder ein Staatsanwalt, noch irgend ein Schmierblatt jemals interessiert oder überhaupt zur Kenntnis genommen.

    Viel lieber kriminalisiert und denunziert man aufgebrachte Bürger, die sich noch nicht einmal den weit gefassten Meinungsverbrechen schuldig gemacht haben in der Hoffnung, dass trotzdem irgend etwas hängen bleibt und derjenige wenn schon nicht strafrechtlich, wenigstens gesellschaftlich und beruflich geächtet wird- pfui Teufel.

  58. ich vermute mal dass bei Bild schon direkt Leute vom VfS und BND mit drin sitzen, zumindest V-Leute. Ist alles von den Politclowns in Berlin gelenkt und gesteuert. Das Volk muss dumm gehalten werden, niedergedrückt damit es nur nicht aufmuckt. Siehe Lügenpresse und Lügen TV, der Druck aufs Volk soll langsam erhöht werden. Alle Verbrechen durch Asylforderer sollen nicht veröffentlicht und unter den Teppich gekehrt werden. Die Kosten des Asylwahnsinns soll keiner erfahren. Jeder Asylforder kostet bei uns wie in Holland mindestens 3600 EUR im Monat, mithin kosten die 1.2 Millionen die dieses Jahr sicher kommen rund 50 Milliarden in 1 Jahr, das sprengt in 2 Jahren den Bundeshaushalt mit dem Familiennachzug

  59. In Südeuropa brennen Asylantenzelte – und daher, sagt man grad bei NTV, müssen wir die Grenzen offen lassen!!! Damit es keinen Rückstau gibt! Wir dürfen also keinesfalls unsere Grenzen schließen, beweisen die brennenden Zelte. Logik? Egal!
    Petry grad bei NTV – immerhin.

  60. Werden bald „Volksschädlinge“ (nach: DER STÜRMER) und Masseneinwanderungskritisierer nächtens von der GE heimen STA si PO lizei aus ihren Betten gezerrt und zu ihrem eigenem SCHUTZ in HAFT genommen?
    Um dann zur „Umerziehung“ in LAGERN KONZENTRIERT zu werden?
    Frau PROPAGANDABEAUFTRAGTE (bei ULLBRICHT, HONECKER & MIELKE)
    übernehmen Sie!

  61. #73 katjabrings22

    „Mit dieser Hetze und dem Pranger,die die Bildzeitung in Stürmermanier mit deutschen Bürgern betreibt,wird dieses faschistische mittlerweile linke Revolverblatt noch mehr an Lesern verlieren.“

    War der Stürmer nicht ein nationalistisches Blatt? Und der soll deutsche Bürger an den Pranger gestellt haben, die keinen Bock auf Massenansiedlung von Ausländern hatten?

  62. Es ist wirklich äußerst primitiv und skrupellos, wie BILD ganz wichtigtuerisch behauptet, dass erste Anzeigen nach ihrer Pranger-Hetze laufen.

    Das ist also das Selbstverständnis dieser sog. Zeitung. BILD hetzt die Leser auf, um Anzeigen zu stellen und weidet sich dann daran genüsslich und schaut zu, was passiert. Das sind genau die Ansichten von Zeitungen und Politikern, die erst Kübel von Dreck auskippen und sich dann anschließen über eine Verrohung der Sitten aufregen, wenn das Echo kommt. BILD spaltet das Land und vergiftet das Klima. Ich hoffe, dass einige das Schmierenblatt künftig am Kiosk liegen lassen damit es ungelesen zu Altpapier und Toilettenpapier umfunktioniert werden kann.

    In einem Punkt hat BILD allerdings Recht. Erste Anzeigen laufen und zwar zunächst einmal beim deutschen Presserat wegen Verstoß gegen Ziffer 8 des Pressekodex.

  63. OT,-.….Meldung vom 21.10.2015 – 10:23 Uhr

    Flüchtlinge zünden Asyl-Lager in Slowenien an

    Brežice – Im slowenischen Brežice haben Flüchtlinge am Mittwochmorgen ( heute ) Zelte in einer Flüchtlingsunterkunft angezündet.

    Wie der Nachrichtensender „N24“ berichtet, haben Flüchtlinge an der kroatischen Grenze mehrere Zelte in einer Asyl-Einrichtung im slowenischen Brežice angezündet. Die Lage vor Ort sei außer Kontrolle.

    Vor Ort sind Feuerwehren und Polizei im Einsatz, aus einer Halle schlagen meterhohe Flammen. Busse beginnen damit, Flüchtlinge von der Unterkunft an die österreichische Grenze zu fahren. Reporter von einer „lebensbedrohlichen Lage“ für die Menschen vor Ort. Ob Flüchtlinge oder Einsatzkräfte verletzt oder getötet wurden, steht bisher nicht fest. Mehr Infos folgen.
    Hintergrund: Ljubljana/Zagreb – In Serbien schlugen sich wieder Hunderte Flüchtlinge über die grüne Grenze und an der Polizei vorbei nach Kroatien durch. Ganz ähnlich sah es in Kroatien an der slowenischen Grenze aus. Dort schafften es Hunderte trotz Polizei zu Fuß nach Brezice im Südosten Sloweniens. Die Behörden beklagten, dass allein am vergangenen Montag 8000 Flüchtlinge angekommen seien, obwohl das Land nur 2500 pro Tag einreisen, registrieren und nach Österreich weiterreisen lassen könne. Viele Grenzübergänge in der Region blieben vorübergehend geschlossen, so dass die Menschen nur schubweise weiterreisen konnten. Slowenien appellierte erneut an die EU, bei der Bewältigung der Krise zu helfen. «Es ist ganz und gar unrealistisch, dass ein Zwei-Millionen-Land die Lage stoppen, organisieren und lösen kann», während es «viel größere Mitglieder nicht geschafft haben», heißt es in der Mitteilung der Regierung nach einem mehrstündigen nächtlichen Krisentreffen am Dienstag.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/brezice-slowenien-fluechtlinge-zuenden-asyl-lager-an-20912

  64. Die zitierte Aussage ist von der Meinungsfreiheit gedeckt. Selbst in unserem Lande.

    Weiter muss ausgerechnet der Kaiser der Hetzblätter sich über (angebliche) Hetzer aufregen ? Aber so ist das nun mal. Wie im richtigen Leben. Keine Haare am Sack, aber im Puff drängeln. Ist doch so, die mit der grössten Fresse…. .

    Missachtung ist die einzige Massnahme, die gegen das Hetzblatt BILD (und auch alle anderen s.g. Nachrichten/Institutionen, ob Papier, digital oder mit bewegten/unbewegten Bildern) hilft !!!!!!!!!

    Das mache ich seit langer Zeit und seit geraumer Zeit auch mit den anderen Blättern und fühle mich sehr wohl.

    Denn so würde das ganze Volk diesen Schandmäulern und Steuermännern des Deutschen Volkes das Wasser abgraben.

    Die Politik nimmt die Presse als ihr Propaganda Sprachrohr. Wir sind geistige Brandstifter, das Pack, laufen den Flaschen nach, sind Hetzer, Rechtspopulisten, Rechtsradikale, Nazis usw…..
    Das will ich gar nicht wissen. Ich denke eigenständig und lasse mir die Meinung anderer Menschen nicht aufzwingen.

    Nur weil ein vom Kapital bezahlter Politiker das sagt, was das Kapital ihm vorschriebt, soll ich jetzt Angst haben ?
    Nur weil die Presse am Ende als Handlager des Kapitals Politik für das Kapital macht, soll ich jetzt Angst haben ?
    Ich lebe nicht in deren Welt und will es auch gar nicht.

  65. Zelte brennen in Slowenien? Haben da die deutschen Nazis gezündelt oder die Pegida hat die zündelnde Hände der Asylforderer geführt?? Wird sicher so in BLÖD stehen..

  66. Gestern Nachmittag hatte Pegida auf seiner Gesichtsbuch-Seite Luftaufnahmen der Menschenmenge veröffentlicht, die anscheinend von der Drohne während der Veranstaltung gemacht wurden, die über uns hinweg geflogen ist. Schon abends waren die Bilder wieder weg. Weiß jemand, wie man die wieder findet oder wurden die zentral gelöscht, weil die Wahrheit weh tut?

  67. Wobei gerade die Linken auch nicht alle sauber mit Klarnamen operieren. Geht man z.B. mal auf yahoo und guckt sich eine Weile lang die Kommentarfunktion an, wird sehr schnell klar, dass es größtenteils die Linken und die Mainstreamler sind, die mit Mehrfachaccounts das Meinungsbild massiv verfälschen und Andersdenkende auch unter der Gürtellinie angreifen. Die sind ja dann sowieso nur eine verschwindend kleine Minderheit, weil sie eben ehrlich sind und nur unter einem Namen schreiben. Was da an Hass, falschen Verdächtigungen und Verleumdungen von den Linken versprüht wird, geht auf keine Kuhhaut mehr. Die ziehen ALLE Register! Jeder, der ihnen nicht nach dem Mund redet, ist sowieso nur ein frustrierter Hartzer, der schon dreimal die eigene Oma vergewaltigt hat und seinen eigenen Namen nicht schreiben kann. Wenn man dagegen hält und wahrheitsgemäß sagt, man habe studiert und habe sein Leben voll im Griff, dann ist man ein ganz übler Angeber, der es nötig hat, sich über andere zu erheben. Und wahre Bildung sei ja sowieso nur die Herzensbildung (was auch immer das sein soll, das ist für mich ein Synonym für Teddybärverteilen). Fazit: Sachdiskussion nicht möglich.

  68. #48 Achot (21. Okt 2015 10:24)
    Jetzt weiß man auch, weshalb gerade linke, gerne Klarnamen und Foto bei Facebook sehen wollen.

    Facebook- die moderne Stasi-Akte.

  69. Bleibt zu hoffen, dass sich dieser Man mit allen Mitteln wehrt und BILD zeigt, dass nicht BILD bestimmt was „Hetze“ ist!
    Seine Publizierung ist mit Sicherheit keine Hetze, es ist ganz klar der der Ausdruck seiner persönlichen Meinung und Niemand wird in irgend einer Art verhetzt, denn wenn diese Hetze sein sollte, dann haben so manche Politiker ganz plötzlich ein riesen Problem, die auch die Meinung vertreten ahben, dass alle gehen können, die mit der politischen Meinung nicht einverstanden seien.-

  70. WIR MALN UNS MAL EIN HAKENKREUZ AUF’N MERZ …

    … und lassen uns von den Linken als Opfer feiern.

    Das zumindest dachte eine türkische Familie in München.

    Zwar ist die Linke Mediensippe der Familie auf den Leim gekrochen,die Polizei sieht das aber offensichtlich anders.

    Ein großer Teil solcher „Übergriffe“ sind inszeniert und Experten können sehr genau einschätzen, ob der Schaden selbst verursacht wurde.

    Im Fall des beschädigten Merz reicht schon ein Foto um Zweifel aufkommen zu lassen. Da hat sich der Täter offensichtlich Mühe gegeben nicht zu viel Schaden anzurichten.

  71. Weiter so, BILD! Je mehr ihr poltert, um so unglaubwürdiger werdet ihr! Abgesehen davon, dass Euch der Spaß sehr teuer zu stehen kommen wird, wenn die ersten Verfahren von Beschuldigten (wegen Lächerlichkeit) eingestellt werden und sie dann auf die Idee kommen, Euch in Regress zu nehmen. Verleumdung kann sehr, sehr kostspielig werden.

  72. #93 Bernhard von Clairveaux

    Merkel bringt langsam aber systematisch ihre Mietmäuler in Stellung….

    Systematisch ja, langsam nein.

    Und Merkel dürfte im weiteren Sinn auch nur gemietet sein.

  73. #88 Baerbelchen (21. Okt 2015 10:52)
    Wobei gerade die Linken auch nicht alle sauber mit Klarnamen operieren. Geht man z.B. mal auf yahoo und guckt sich eine Weile lang die Kommentarfunktion an, wird sehr schnell klar, dass es größtenteils die Linken und die Mainstreamler sind, die mit Mehrfachaccounts das Meinungsbild massiv verfälschen und Andersdenkende auch unter der Gürtellinie angreifen.
    […]

    Zum Einen wird Linksextremismus halbstaatlich gefördert, zum Zweiten leben so gut wie alle Linken und „Linksliberale“ direkt oder indirekt vom Staat.
    Das Spektrum ist dabei weit gefächert und geht bis hin zu den Schlägertrupps, die man schon mal aufmarschieren lässt, um in dosierten Massen dem Normalbürger als Drohkulisse präsentiert zu werden.

  74. Das schon toll – der schlimmste Hetzer des Landes fragt, warum Facebook nicht gegen Hetzer vorgeht.

    Tollhaus Deutschland.

  75. REVOLUTION FROM ABOVE

    Was gegen euch läuft ist eine faustdicke Regierungs-Verschwörung.

    Zusammen mit ihren Terror Medien.

  76. #18 atlas (21. Okt 2015 10:02)

    Für den KSC gilt erfreulicherweise:

    Nie mehr – erste Liga!
    Nie mehr! Nie mehr, nie mehr!

  77. Wenn jetzt in Brezice noch die Dixi-Klos brennen werden einigen „Flüchtlingen“ die finanziellen Einnahmen wegbrechen. Was machen die wenn das letzte Zelt abgefackelt wurde? Geiseln nehmen und damit die weiterfahrt erzwingen?

  78. @Templer
    „N-tv und n24 melden aktuell dass die „Flüchtlinge“ ihre Zelten an der Grenze zu Slowenien anzünden.

    Es zeigt sich mal wieder dass da der Abschaum der Dritten Welt kommt.“
    In Deutschland werden die wahrscheinlich erst mal in genau den gleichen Zelten untergebracht.
    Natürlich werden sie dafür bei UNS aber vor Dankbarkeit laut „Hurra, danke liebe Mutti!“ brüllen. 50 % werden unsere Krankenhäuser als die neuen Chefärzte bereichern, die andere Hälfte wird ganz, ganz brav für drei fuffzich die Stunde in der Fischmehl-Fabrik malochen. Natürlich lernen alle den Deutsch, integrieren sich, und füllen unsere Rentenkassen.

  79. #90 Klara Himmel (21. Okt 2015 10:55)
    Man kann die Bild.de AdBlock-Sperre umgehen. Videotutorials bei youtube.

    Bild Plus Artikel ohne Abo gibt es übrigens hier:

    https://www.bildpl.us/

    Danke nein 🙂
    Um zu sehen was in der Welt los ist, reichen die anderen Onlineportale, wie Google-News völlig aus und es gibt andere Nachrichtenseiten, die mal klein anfingen und mit absurden Verschwörungstheorien begannen und sich zu durchaus seriösen Portalen entwickelten.
    Intellektuelle Auseinandersetzungen mit dem heutigen Zeitgeist findet man in den Blogs wie die von Nicolas Fest, Roland Tichy oder Bettina Röhl. Mein persönlicher Favorit ist das EF-Magazin, auch wenn ich zeitlich wenig in den Genuss komme, es zu lesen.
    Diekmanns Sudel-Postille und den Rest wie Spiegel, SZ, FAZ, Zeit, Welt oder Focus oder braucht kein Mensch mehr – alles nur noch ein ineinander verquirlter Einheitsbrei, dessen Macher mittlerweile Gift und Galle spucken, weil die wohl selbst langsam merken, dass denen die Deutungshoheit aus den Händen gleitet.

  80. MERKEL WILL IN DEUTSCHLAND CHAOS STIFTEN

    Was bilden sich diese „Flüchtlinge“ eigentlich ein? Sie überrennen unsere Länder, kommen zu Tausenden hierher, nisten sich in unsere Sozialsysteme ein, usw…!

    „Unsere“ Politiker sind selbstverständlich ebenfalls verantwortlich und müssten (wenn es nach Recht und Gesetz ginge) sofort die Grenzen schließen! Aber das passt ja nicht zu ihrem Plan, Chaos und Gewalt zu erzeugen, sowie primär Deutschland zu zerstören…

    Spielfeld: Österreichischer Grenzübergang überrannt

    https://www.youtube.com/watch?v=koQoYEjUZ9s

  81. #13 Hausmaus; Das mit 600.000 dürfte genauso gelogen sein wie die Staatsschulden, Arbeitslosenzahl und die 1,5Mio die dieses Jahr kommen sollen. Wenn man jede dieser Zahlen mit Pi malnimmt, kommt man zu realistischen Zahlen. Manchmal immer noch etwas zu niedrig , aber wesentlich näher an der Wahrheit.

    #29 Marie-Belen; Wobei es durchaus nen Unterschied macht, ob das ein Bürger, dem mal der Kragen platzt sagt, oder ein Bürgermeister, bzw noch höherer Beamter, der faktisch von diesem und vielen anderen) Bürger bezahlt wird. Der Beamte muss sich da schon einen deutlich schärferen Masstab gefallen lassen wie ein Bürger.

  82. OT OT OT

    Irre Bilder vom Balkan. Endlose Kolonnen von Invasoren weiter auf dem Weg zu uns. Alle wollen nach Deutschland aber selbst das reine „Durchwinken“ durch Kroatien, Slowenien und Österreich macht inzwischen Schwierigkeiten.

    Na dann diskutiert mal hübsch weiter über BLÖD. Dass, was die schrieben ist genau so irrelevant und weltfremd, wie der ganze offizielle Rest der Debatte. Die Fakten laufen und laufen daneben weiter, gehören zumeist dem Islam sind 14 – 30 Jahre alt und haben stramme Eier.

  83. #82 Vielfaltspinsel

    wenn man Dinge verstehen will,versteht man diese auch.Ansonsten bleibt man ein Einfaltspinsel.

    Ich verstehe auch nicht,wie die BILD an die Adressen dieser Facebookteilnehmer kommt.Da muss ja wohl jemand nachgeholfen haben.
    Ich kann nur jedem empfehlen,auf FB nicht seinen Klarnamen anzugeben.
    Wer bei Facebook noch seine eigene Meinung kundtun will,sollte sich ein seperates Profil anschaffen und dies mit einem Pseudo-Namen.
    z.B. „Merkelschweinchen–oder Pummelsiggi—
    Dann wird es doch lustig,wenn man unter diesen Pseudonamen einen kritischen Kommentar abgibt und Bild diese Namen in ihren Ausgaben am Pranger stellt.
    Dies wäre doch dann sehr unterhaltsam,oder?

  84. #103 Mr Milk (21. Okt 2015 11:10)
    „Bild“ hat also beschlossen, noch ein wenig im Mittelalter zu verweilen.
    http://www.bildblog.de/72746/wer-hass-saet/

    Eine Bitte in eigener Sache:
    Unter seriösen Anthropologen und Historikern gilt der früher geltende Duktus vom Mittelalter als Kultur- und Fortschrittsfeindliche, sowie „düstere“ Epoche als längst widerlegt.
    Bitte daher nicht mehr den Begriff „Mittelalter“ als Synonym für Rückständigkeit verwenden.
    Danke.

  85. Lol, was ein schlimmer Satz..

    Würde ich mich bei Unterhaltungen derart äußern, hätte ich wohl bald den Spitznamen „Der Diplomat“ weg..

  86. Die linksextremen Medien blasen zu den letzten Gefechten.

    Erst begannen sie Fakten zu verheimlichen.
    Dann stellten sie die Fakten zusätzlich falsch dar.
    Jetzt werden außerdem diejenigen denunziert, die ihnen nicht auf den Leim gegangen sind.
    Vor der Kapitulation steht nur noch der offene Deutschenhass. Lange dauert es nicht mehr!

  87. Während an der slownisch-kroatischen Grenze die geldgierigen Forder-asiaten ihr hässlichstes islamisches Gesicht zeigen, hat man in Potsdam nichts besseres zu tun als sich von einem Migranten-Beirat auf der Nase herumtanzen zu lassen und devot- selbstverleumderisch den „Zwarten Piet“ abzuschaffen;
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/blackfacing-in-potsdam-rassismusvorwurf-weihnachtsmarkt-ohne-zwarte-pieten/12476260.html
    Wie dieser Migrantenbeirat zusammengesetzt ist, kann ich mir vorstellen: ein paar ewig beleidigte Mohammedaner, dazu ein paar Jünger mit verfilzetn Haaren und Jesuslatschen und picklige, Zweizentnerweiber mit Doppelnamen.
    Viel Spaß beim Schwenken der Willkommens-Kültürfähnchen für den Abschaum, der da in unser Land eindringt.

  88. Jede Wette,
    bald heißt es,rette sich wer kann,und es herrscht das Gesetz des Stärkeren?!

  89. Wenn man bei Bild auf Facebook kommentieren möchte muss man seinen Account auf Echtheit verifizieren.
    Das heißt, man muss zb. eine Handynummer angeben.
    Sowas ist bei den wenigstens Facebookseiten nötig.
    Jetzt weiß man vielleicht auch warum.

  90. MERKELS CHAOS TAGE MÜSSEN BEENDET WERDEN

    SCHNELL.

    Aus meiner Sicht brauchen wir eine Große Koalition in Europa
    bestehend aus :

    England Deutschland und Frankreich wir müssen die CIA Marionetten ausfegen und selbst übernehmen

  91. Interessantes findet sich zum Gründer, Axel Springer, des gleichnamigen Axel Springer Konzerns, zu dem die Bild gehört, auf Wikipedia unter Leben->Anfänge

    https://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Springer

    Dort steht, dass er während der NS-Zeit für antisemitische Propaganda mitverantwortlich war.

    Und jetzt schwingt sich eine Zeitung aus einem von solchen Leuten gegründeten Konzern zum Moralisten und Meinungszensoren auf.

    Der Druck der politischen und wirtschaftlichen Eliten dieses Landes muss ja mächtig sein.
    Was ist daran so schlimm, wenn ein Gast, der sich beschwert, das Verlassen des Lokals angeboten wird.

    Ich werde die Erzeugnisse des Springer Konzerns ab sofort boykottieren.

  92. Das System ist am Ende. Jetzt versuchen sie mit Gewalt ihre Macht zu erhalten. Alles anderes funktioniert nicht mehr. Aber auch das wird nicht funktionieren.

    Aber genau das radikalisiert die Bevölkerung immer mehr. Leute, das wird nicht friedlich enden.

  93. Hätte es Goebbels und den NS-Staat nicht gegeben, BILD.MICH.BLÖD wäre nie erfunden worden! Bzw. hätte das Patent auf PROPAGANDA für sich beanspruchen können! In den USA oder GB gibt es kein solch hetzerisches, reißerisches, sensationsgeiles, Privatsphären systematisch vernichtendendes, antibürgerliches Schweineblatt, wie diesen übelriechenden Güllehaufen, der seine Opfer skruppel- und gnadenlos vor sich her und u.U. in den Selbstmord treibt! Schmierig-schleimige gekaufte Abziehbilder des jeweils herrschenden Systems! Einfach widerlich. Kein Sprache von Akif kann beschreiben, um was für eine charakterlos-niederträchtige „Personalie“ es sich hinter dieser antlantisch-gekauften „Qualitätspresse-Institution“ handelt. Die einzige Waffe, die das Deutsche Volk hat (zu dem ich übrigens auch Akif zähle), ist, dieses mit Mist in überdimensionalen Lettern bedruckte Klopapier beim Arschabwischen seinem einzigen Zweck zuzuführen – sprich, denen nicht einen Cent zukommen zu lassen!

  94. DIE VOLLE PANIK BEI BLÖD

    Dem Talibanversteher DIEKMANN mit seinem sehr
    unästhetischen Ziegenbart rennen die Leser im
    Schweinsgalopp weg.

    Verkaufsverlust zum Vorjahr 200.000

    Die schalten inzwischen völlig wirre TV SPOTS, obwohl das ja eigentlich ein Konkurrenzmedium ist, also volle Panik auf der Titanic

    Viele Kioske verkaufen das FISCHEINWICKELPAPIER
    gar nicht mehr, toll

    Diese Kreaturen werden sich als allererste vom
    Acker machen, wenn es zu massiven Protesten des
    PACKS kommen wird.

    Die übelsten Hetzer beklagen sich über Hetze, das
    ist schwerster Realitätsverlust, und kann nur durch
    Behandlung in Spezialkliniken beendet werden.

  95. #114 BenniS:

    Ach Gott, der Zwarte Piet. Der sollte in Holland, wo er herkommt, auch schon mal abgeschafft werden, dort wurde es aber wieder gekippt.

    Was soll’s. Weihnachten wird ja sowieso bald abgeschafft. Nur die Nikolauskostüme nicht, darunter kann man so gut islamistische Bomben verstecken und den Bart müssen die sich gar nicht erst ankleben.

    Weihnachtsmärkte haben Wintermärkte zu heißen, Weihnachtsbäume dürfen in Kreuzberg nicht öffentlich aufgestellt werden… man wünscht sich auch nur noch schöne Urlaubstage… oder einen schönen Jahresausklang… season’s greetings, völlig pc. Mir egal, ich wünsche jedem ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Augenscheinlichen Muslimen nicht, die bekommen von mir auch kein „ebenfalls“ zurück.

    Jahresendflügelpuppen lassen grüßen.

  96. Und bezüglich Facebook: Warum nutzt ihr das?!

    Ihr liefert doch selbst jede Information zur Familie, Freunden, Interessen, etc..

  97. Merkel muss weg. Die ist nicht ihrer selbst !

    Für Abschiebungen sollen neben Linien-Flügen künftig auch Transall-Maschinen und Piloten der Bundeswehr eingesetzt werden.

    Weis die eigentlich was das kostet ? Logistik mäßig ist das überhaupt nicht zu bewältigen, bei der Menge. Da lachen ja die Hühner bei so viel Dummheit. Das ist genauso wie der Berliner Flughafen oder in Hamburg die Elbphilharmonie und so weiter. Also kann, wenn sie Berater hat die auch diesen Namen verdienen, es nicht ihr Ernst sein. Wieder verarsche ?

  98. #123 Erich_H

    Ich nutze kein Facebook. Ich nutze Xing geschäftlich, unter Klarnamen. Hin und wieder bringe ich dort ganz dezidiert durchaus auch mal meine Meinung zum Ausdruck. Wir werden mehr! Wenn ich sonst irgendwo etwas kommentiere, dann tue ich das unter Nick und dann aber ziemlich ungehemmt.

    Ich kaufe keine Printmedien, egal ob BLÖD, Süddeutsche oder FAZ. Nichts. Habe keine Abos. Beziehe meine Infos aus dem Internet, und da recht breitgefächert. n-tv, PI, yahoo, wenn ich nach einem ausländischen Täter suche, BILD, Focus, was man halt so beim Googeln findet. Immer wieder interessant zu sehen, wer was verschweigt und wer am dreistesten lügt.

  99. Oh je, ich seh es kommen, Bild entlarvt mich als Hetzer.

    Mein zukünftiges Leben, in Arbeitslosigkeit inklusiven schlaflosen Nächten und täglichen Psychiaterbesuchen, zieht mich in den Bann.
    Mein Leben hat den Sinn verloren und Schuld ist die Bild!

    Da könnte man doch Kapital rausschlagen?!

  100. Der Staat wohl die Demonstranten und Kritiker zum „Abschuss“ frei gegeben. Die „Journalisten“ sollen die „Drecksarbeit“ übernehem. Zusammen mit dem Verfassungsschutz.

    Alle überwachen, die Namen veröffentlichen, Strafverfahren eröffnen, usw..

    Die lupenreine Demokraten zeigen ihr wahres Gesicht ))))

    Keine Angst, das wird nicht lange dauern. Es wird mittlerweile schon offiziell zugegeben dass die Mehrheit der Bevölkerung diese Asyl-„Politik“ sehr kritisch sieht. Und das sind ja diejenigen, die das bezahlen sollen ))) Das Kartenhaus wackelt schon.

  101. Angeblich hatte Bild im letzten Quartal eine Auflage von rund 2 Mio Zeitungen. Jetzt frage ich mich, woooooo und weeeeeer sind diese angeblichen Leser.

    Ich bin dienstlich viel per Bahn unterwegs und weder in der S-Bahn, noch in den Fernzügen sieht man jemand die Bild-Zeitung lesen. Selbst die kostenlosen Zeitungen in der 1.Klasse des ICE bleiben bis zum Endbahnhof wie Blei in den Regalen hängen.
    Auch in den Briefkästen der Mehrfamilienhäuser, sieht man keine Bild-Zeitungen und selbst die „stummen Verkaufsstände“ an den Haltestellen sind am Abend noch immer randvoll.

    Kurzum: Ich meine, die gesamte Presse wird längst quersubventioniert, vielleicht sogar von GEZ Gebühren. Wie auch immer, nur so ist der gemeinsame und fast deckungsgleiche Duktus der Medien GEGEN AfD und Pegida und FÜR diese hemmungslose Asylpolitik zu verstehen.

  102. @ Erich H
    „Und bezüglich Facebook: Warum nutzt ihr das?!

    Ihr liefert doch selbst jede Information zur Familie, Freunden, Interessen, etc..“
    Du sprichst mir aus der Seele! Die Stasi hätte sich nen Kullerkeks gefreut, wenn gleich alle ihre Informationen freiwillig herausgerückt hätten, hätte man sich die kleinen süßen Wanzen an den Blumenpötten sparen können.
    Da ich kein Bedürfnis habe, mein Umfeld über jeden Stuhlgang und jeden getrunkenen Becher Kaffee zu informieren, und ich es auch nicht als Bereicherung empfinde, jedem den Inhalt meiner Badehose zu zeigen, wird man mich auf Furzbuch nicht finden.

  103. Das Drecksblatt BLÖD ist von der CIA mit sieben Millionen Dollar an den Hetzstart gegangen.

    http://verdenken.blogspot.de/2014/05/anonymous-von-bulow-deutsche-medien.html

    Der SPD Politiker Andreas von Bülow … :
    Die heutigen deutschen Leitmedien, die sich allesamt nach 1945 gründeten, wurden durch die CIA finanziert. Allein die Bild-Zeitung erhielt vom amerikanischen Geheimdienst 7 Millionen US-Dollar.

    Auch Spiegel, die Süddeutsche, FAZ und die Zeit gehören zu den CIA-finanzierten Medien.

    Schon vergessen, wie die BLÖD die Sebnitz-Lüge erfand?
    http://www.staatsbriefe.de/1994/2000/leit12_2000.htm
    SEIT SEBNITZ WEISS JEDERMANN, WER IN DEUTSCHLAND ZÜNDELT

    Oder die mediale Vernichtung des Schweizer Botschafters Thomas Borer schon vergessen – gemeinsam mit dem Schweizer Hetz- und Lügenblatt aus dem Hause Ringier?

  104. Wenn „deutsche“ Politdarsteller den eigenen Bürgern das Verlassen der Heimat oder den Umzug nahe legen, das ist natürlich keine Volksverhetzung.
    Wir haben bereits Zustände, wo der Gesinnungsterror bald schlimmer ist als bei Adolf oder in der DDR. Politverräter und ihre Medienhuren zusammen gegen Deutsche und Deutschland.
    In welchem sogenennten „demokratischen Rechtsstaat“ gibt es Vergleichbares????
    Nordkorea?
    Saudi-Arabien?
    Türkei?

  105. #110 katjabrings22 (21. Okt 2015 11:17)

    „wenn man Dinge verstehen will,versteht man diese auch.Ansonsten bleibt man ein Einfaltspinsel.“

    Ich verstehe aber immer noch nicht, wie man den Nordpol mit dem Äquator oder ein nationalistisches Blatt wie den Stürmer mit einem antideutschen Globalistenhetzblatt wie der BILD vergleichen kann.

    Wahrscheinlich nur möglich, wenn man ohne ständige Bezugnahme auf die allgemeine Zivilreligion 1933-1945 nicht mehr denken und argumentieren kann.

    „Ich kann nur jedem empfehlen,auf FB nicht seinen Klarnamen anzugeben.
    Wer bei Facebook noch seine eigene Meinung kundtun will,sollte sich ein seperates Profil anschaffen und dies mit einem Pseudo-Namen.
    z.B. „Merkelschweinchen–oder Pummelsiggi—
    Dann wird es doch lustig,wenn man unter diesen Pseudonamen einen kritischen Kommentar abgibt und Bild diese Namen in ihren Ausgaben am Pranger stellt.
    Dies wäre doch dann sehr unterhaltsam,oder?“

    Klasse Vorschläge, stimme zu.

    Leider haben Ihre Ausführungen mit meiner Anprangerung der nervtötenden täglichen, sogar stündlichen Herumhitlerei nichts zu tun. Das sind zwei verschiedene Themen.

  106. 128 BenniS (21. Okt 2015 11:37)
    @ Erich H
    „Und bezüglich Facebook: Warum nutzt ihr das?!

    Ihr liefert doch selbst jede Information zur Familie, Freunden, Interessen, etc..“
    Du sprichst mir aus der Seele! Die Stasi hätte sich nen Kullerkeks gefreut, wenn gleich alle ihre Informationen freiwillig herausgerückt hätten, hätte man sich die kleinen süßen Wanzen an den Blumenpötten sparen können.
    Da ich kein Bedürfnis habe, mein Umfeld über jeden Stuhlgang und jeden getrunkenen Becher Kaffee zu informieren, und ich es auch nicht als Bereicherung empfinde, jedem den Inhalt meiner Badehose zu zeigen, wird man mich auf Furzbuch nicht finden.

    Narzissmus
    Ähnlich, wie es in den Neunzehnhundertneunzigern einen Bewerbungsansturm auf die Nachmittags-Talksendungen und später als Laiendarsteller bei den Gerichtsshows gab, weil die graue Maus hoffte, damit dem tristen Alltag als Mauerblümchen entrinnen zu können und ein Star zu werden.
    Heute hoffen viele mit einem Profil bei Facebook bekannt zu werden, was im Prinzip das Gleiche ist.

  107. #37 Durchschnittsbuerger (21. Okt 2015 10:17)
    Wird Zeit, dass man den Spieß umdreht.
    Einfach mal die Namen der Medien-Hetzer veröffentlichen und zum Interview bei denen vorbeischauen….
    ——————————————————-

    Ich weiß nicht ob ich dem ungewaschenen Diekmann mit dem ekligen Zauselbart zu nahe kommen würde – der riecht vielleicht von weitem! Post kriegt der aber allemal von mir, und zwar mit Klarnamen!

    Übrigens, so ein bisschen Hass ist gar nicht so schlecht: Er erfrischt und gibt Energie! Es kommt nur drauf an, aus welchem Grunde, und in welche Richtung. Es gibt guten und schlechten Hass. Wenn ich Leute hasse die sich schlecht benehmen – wie es leider so viele der INVASOREN tun – dann ist mein Hass berechtigt!

  108. Ich benutze auch Facebook zur reinen Information.
    Es gibt selbst da ein paar gute Seiten, wo man sich schnell mal informieren kann.
    Man sollte aber einiges beachten:
    -keinen Klarnamen
    -kein Foto
    -keine persönlichen Informationen
    -keine Freundesliste bzw. Kontakte
    -keine Interessen angeben

  109. #135 ridgleylisp: Post kriegt der aber allemal von mir, und zwar mit Klarnamen!

    Schön, aber mal ehrlich, was bringt’s? Er hat einen Hetzer-Klarnamen mehr, ansonsten wird er die Zuschrift ignorieren. Ich habe auch kürzlich an die Süddeutsche unter Klarnamen geschrieben, dass es ein Skandal ist, dass uns die klare Morddrohung von Shkodran Mustafi verschwiegen werden soll, und dass ich eine Richtigstellung fordere, aber wie zu erwarten: Keine Reaktion.

    Man lässt Dampf ab, keinen interessiert’s, und man liefert sich letztlich nur selbst ans Messer. Vielleicht steht mir jetzt morgen die Antifa vor der Tür.

  110. Neonazis, V-Männer und Staatsterrorismus

    Ein hervorragendes Lehrvideo über den Staatsterrorismus in Deutschland. Compact Chefredakteur Jürgen Elsässer im Interview mit Neonazi Aussteiger Nick Greger.

  111. Folgendes ist anscheinend keine Hetze:

    > Der Lohn derer, die … im Land eifrig auf Unheil bedacht sind, soll darin bestehen, daß sie umgebracht oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen wechselweise … Hand und Fuß abgehauen wird, … (Q 5:33)
    > Oder: Und tötet sie, wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben! Der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen ist schlimmer als Töten. … (Q2:191).
    > Oder: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird! … darf es keine Übertretung geben, es sei denn gegen die Frevler* (Q 2:193).

    * Frevler ist jemand, der wiederholt öffentlich Sünden begeht. (Sünde ist Muslime zu motivieren den Koran in Frage zu stellen (gegen Q 2:2) oder Gläubige zum Abfall vom Islam motivieren, sowie Vernachlässigung islamischer Pflichten).

  112. Ist ja rührend. Ausgerechnet die größte Dreckschleuder der deutschen Zeitungslandschaft holt jetzt zu Schlag gegen Hetzer aus? Und dann auf Basis solcher Nichtigkeiten? Da werden Namen und Wohnorte veröffentlicht und Menschen gezielt öffentlich vorgeführt. Was sagt eigentlich der Presserat zu so etwas? Was der Datenschutz? Es ist zum Kotzen! Dass das CDU-Huldigungsblatt irgendetwas gegen die Selbstmordpolitik Merkels sagt, ist ja leider nicht zu erwarten…

    Was soll das denn? Ich kriege folgende Meldung: „Du schreibst Deine Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“ Wer hat sich denn den Quatsch ausgedacht?

  113. „Wenn ich Leute hasse die sich schlecht benehmen – wie es leider so viele der INVASOREN tun – dann ist mein Hass berechtigt!“

    Nein, denn dann hasst du eigentlich nur dich selbst, weil du mit der bunten Welt um dich herum nicht umgehen kannst und an ihr zerbrichst. Würde dir jeder linksbezahlte Psychodoc sagen! Man hasst doch an anderen nur das, was man an sich selbst nicht leiden kann, und wer was gegen Schwule hat, ist eigentlich selber schwul. Vielleicht bist du ja auch nur neidisch auf die Muslime, weil sie noch so tiefe religiöse Gefühle und so einen guten Familienzusammenhalt haben.

    Höhöhö, genug Psychodoc gespielt.

  114. Genau das wollte die Bild erreichen , es wird erstens drüber geredet und zweitens die Auflage geht wieder in die Höhe.

    DIE ERSTE DEVISE HEISST !!

    Wir müssen diesem linksversifftem HETZPACK
    die Geldquelle kaputt machen ,und aufhören uns zu rechtfertigen.

    Keine ZEITUNGEN kaufen !!

    Wir sind auf dem richtigen Weg und zwar gegen Medien und Politik ,die eine Politik gegen das Volk und die Meinungsfreiheit betreiben.

    Keine ZEITUNGEN kaufen !!

    Die jetzige Regierung muss weg !

  115. „Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgelegt zu haben, daß man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn er gefälligst nicht pariert. Es gäbe natürlich andere Alternativen. Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb.“

    Ich weiß nicht, was es (außer dem typisch akifschen Deutschfehler „er“ statt „es“ darin) daran rumzudeuteln gibt?

    Ist von Juden die Rede? Nein!
    Ist von Zigeunern die Rede? Nein!
    Ist von Kommunisten die Rede? Nein!
    Ist von Ausländern die Rede? Nein!
    Ist von Moslems die Rede? Nein!
    Ist von Homosexuellen die Rede? Nein!
    Ist von Frauen die Rede? Nein!
    Ist vom „deutschen“ Volk die Rede? Ja!
    Und zwar in einem EINDEUTIG – d.h. für jeden funktionierenden Verstand IRONISCHEN KONTEXT!

    Warum „sperren“ also Randomhouse/Bertelsmann, (ja sogar Kopp!) die Verkäufe von Pirinccis Katzenbüchern? Sind die alle nicht ganz richtig in der Birne, haben die ’ne feuchte Kaputtnix, ’ne debile Merkstenix, ’ne kranke Verstehste, checken die überhaupt noch, ob Frühling oder Herbst ist?

    Sind wir schon so weit, daß PISA bei den angeblich „Intellektuellen“ solch gravierende Auswirkungen von Bescheuertheit zeitigt? Das ist ja Vorsatz und Mutwill! Ein ganzes land ist verrückt geworden, und genau dagegen schreibt Akif (auf seine Art) an! Aber wenn sogar schon „PEGIDA“ pfeift und sich „distanziert“, haben natürlich unsere Gegner es geschafft, uns auseinanderzudividieren: teile und herrsche! GENAU DAS ist gewollt – und nichts anderes!

  116. Hier gibt es einen interessanten Artkel, der zeigt, dass bei Seehofer die Wut wächst (*): Horst Seehofer sieht Zukunft der Union in Gefahr.

    Dort ist ein Video eingebettet, dass nicht zum Artikel passt, aber dafür zu diesem Thread hier. Dieses zeigt ein kurzes Interview mit Kai Diekmann (ich dachte, der hat einen Bart). Das Video sagt auber auch, dass bereits Strafanzeigen gegen Bild eingegangen sind.

    (*) Wollen wir nur hoffen, dassder Mann seinen Drohungen auch endlich Taten folgen lässt

    ________________________________________________
    MERKEL MUSS WEG! – Und das ist alternativlos.

  117. #144 Michelweckdienst

    „Sind wir schon so weit, daß PISA bei den angeblich „Intellektuellen“ solch gravierende Auswirkungen von Bescheuertheit zeitigt?“

    Schon mal überlegt, was hinter der von BERTELSMANN inszenierten PISA-Interpretation steht?

    Teile und herrsche?

    Auf einer Gesellschaft reihert jemand ungeniert auf den Tisch und der ganze Verein gerät sich darob in die Haare, ob man so einen Barbaren rausschmeißen sollte oder nicht?

  118. Ich hatte vor kurzem auch so ein Lügenblatt in meinem Briefkasten. Habe ich sofort im Altpapier entsorgt. Schade um die Bäume, die für diesen Schund geopfert wurden.

  119. Soll ich dir mal was sagen, Gutmensch:
    Du gehörst gar nicht auf diese Welt.
    Denn du bist nicht von dieser Welt.

    #147 Vielfaltspinsel (21. Okt 2015 12:13)

    Teile und herrsche?

    Auf einer Gesellschaft reihert jemand ungeniert auf den Tisch und der ganze Verein gerät sich darob in die Haare, ob man so einen Barbaren rausschmeißen sollte oder nicht?

    Ja, funktioniert doch, oder nicht!?

  120. #147 Vielfaltspinsel (21. Okt 2015 12:13)

    So: Sie meinen also, Pirincci hätte verbal (bzw. mental) „gereihert“? Kann ja dann nur am politischen Inhalt liegen, nicht an der Form. Andere werden dafür gesellschaftlich belohnt, solange es gefälligst unpolitisch bzw. politkorrekt bleibt (was in etwa dasselbe ist).

  121. #151 Michelweckdienst

    „Ja, funktioniert doch, oder nicht!?“

    In MEINEM Beispiel nicht. Selbstverständlich gehört jemand vor die Tür gesetzt, der auf den Tisch göbelt. Und meistens läuft das auch so.

    Ein Türke übernimmt ungeniert die uns aufdiktierte Zivilreligion in Sachen 1933-1945.

    Ich gehe doch auch nicht nach Japan, kotze dort in der Öffentlichkeit Märchen (oder auch Tatsachen) über dunkle Flecken deren Geschichte aus.

    JEDE Bezugnahme auf 1933-1945 ist verkehrt unter den herrschenden Bedingungen.

  122. BILD war gestern unbezahlbar:

    Ganz oben…’Jetzt stellen wir die Hetzer an den Pranger…‘

    Links unten etwas kleiner:

    ‚Krankenkassenbeiträge steigen bis zu 300,00 € pro Mitglied im kommenden Jahr…‘

    Die halten die Leute für sehr, sehr, sehr, sehr blöd…das kann man nicht leugnen

  123. Bild prangert an: „Na Refugee? zu Kalt?“
    Ein anderer Nutzer hatte noch etwas gefundne, wo jemand behauptet, Deutsche seien üerwiegend Nationale-SOzialisten, da SIe lieber ihresgleichen helfen.

    Und dann geht mir der Hut hoch!
    Während deutsche und fremde Sozialdarwinisten sich über die fehlende „Zahlungsmoral“ von geschröpften Alleinerziehenden auslassen und deren frieren (von Obdachlosen fange ich nicht an) als legitim ausposaunen dürfen, sind die armen Einwanderer ausserhalb jeglicher Kritik.

    Wo die Deutschen NSler sind, wenn die eigenen Frauen, die eigenen Kinder (zu wenig dt Kinder?) und die ärmsten der eigenen Gesellschat selbst schuld seien sollen und keine Häme fies genug,
    wird Leuten aus anderen Gesellschaften, die uns verachten, der Zucker kiloweise in den Arsch geblasen und sie werden zu heiligen hochstilisiert.

    Presse und Teile der Gesellschaft, sowie unnötige Wissenscahftler bringen die ekelhafte Doppelmorals der USA nach Deutschland und werden noch beklatscht!

  124. #136 der willi (21. Okt 2015 11:55)

    Ich benutze auch Facebook zur reinen Information.
    Es gibt selbst da ein paar gute Seiten, wo man sich schnell mal informieren kann.
    Man sollte aber einiges beachten:
    -keinen Klarnamen
    -kein Foto
    -keine persönlichen Informationen
    -keine Freundesliste bzw. Kontakte
    -keine Interessen angeben

    Das ist auf alle Fälle sinnvoll, um sich solche Leute wie die Antifa oder Grüne Jugend vom Hals zu halten.

    Ein Geheimdienst jedoch erstellt Dir auch ohne all das ein 1 a virtuellen Fingerprint, allein schon aufgrund der aufgerufenen Seiten usw., der so unverwechselbar ist wie eine DNA-Spur.

    Allerdings: keine Angst, NOCH ist der Staat nicht so marode, dass jeder Bürger sich durch blanke Meinungsäußerung so verdächtig macht, dass er gleich Probleme kriegt. Maas hätte das sicher gerne so, aber da stehen noch andere davor. Man muss allerdings sagen, dass das Tempo, in dem der Rechtsstaat von Maas abgebaut wird, wahrlich sensationell ist. Unter dem Label „Hass-Kriminalität“ kann nun wahrlich JEDE, aber auch wirklich JEDE Kritik verboten werden, wenn man es darauf anlegt.

    Die Grünen Heuchler schweigen natürlich, obwohl sie immer so tun, als ob ihnen Bürgerrechte wichtig wären. Das übliche halt.

  125. #147 Vielfaltspinsel (21. Okt 2015 12:13)

    Der Satz „Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte“ stammt übrigens vom jüdischen Max Liebermann, und bezog sich auf die Machtübernahme der Unmenmschen.

  126. #152 Michelweckdienst

    „So: Sie meinen also, Pirincci hätte verbal (bzw. mental) „gereihert“? Kann ja dann nur am politischen Inhalt liegen, nicht an der Form.“

    An beidem
    a) „Ischfickdeinemutter“-Schwerverbrecherräpper-Gossenniveau
    b) inhaltlich

    b) Ist wesentlich schlimmer als a)

    „Andere werden dafür gesellschaftlich belohnt, solange es gefälligst unpolitisch bzw. politkorrekt bleibt (was in etwa dasselbe ist).“

    Ja. Ein dreizehnjähriges Gör könnte jetzt zur Mutter sagen: „Die Anne und die Michaela dürfen aber zum Komasaufen mitgehen, nur ich darf das nicht! Gemein!“

    Deutschen/rechten Stil kann man genauso wenig erklären wie ein Klavierstück von Mozart. Man hat so ein Empfinden im Blut – oder halt auch nicht.

  127. Seit Monaten habe ich weder BILD noch Spiegel gelesen, auch nicht online!
    Ich informiere mich hier in PI oder bei hartgeld.com . Bitte nicht vergessen, dass ihr beim Lesen der online-Ausgaben auch die linksgrünen Schreiberlinge füttert!

  128. #147 Vielfaltspinsel (21. Okt 2015 12:13)

    Ah verstehe: „Zum Kotzen“ finden sie Pirincci – und nicht die gesellschaftlichen Zustände, über die er sich (berechtigterweise) auskotzt.

    Jetzt ist alles klar. Sagen Sie das doch gleich in dieser Deutlichkeit! Ein Hoch auf Ihren Mut!

  129. Kann mir jemand die Adresse von dem Volksverräter und Hetzer Diekmann geben..?
    Würde ihn gerne mit n paar Freunden besuchen..:-))

  130. VOLKSMELDEDIENST

    Wie wär´s denn mal mit der Einrichtung eines Volksmeldedienstes?

    Hatte schon ein gewisser Reinhard Heydrich 1939 gefordert,

    „UM DIE TOTALE MOBILISIERUNG DER POLITISCHEN AUFMERKSAMKEIT DES VOLKES“

    zu ermöglichen.

    Damit kam er aber nicht durch.

    Könnten doch jetzt geeignete Presseorgane in Eigenregie durchführen. So nach Art des Recherchepools.

  131. Der Widerstand wächst. Überall in Deutschland wehren sich Einheimische gegen Merkels Asylirrsinn.

    Nacht- und Nebel-Aktion: Fremdenfeindliches Schild in Ersingen

    Gegen alle Flüchtlinge richtete sich ein Schild, das Unbekannte in der Nacht auf Dienstag am Ortseingang Ersingens aufgestellt hatten.

    „Refugees go Home“ („Flüchtlinge geht heim“) stand dort. „In den Morgenstunden hat ein Mitarbeiter der Gemeinde das Schild gesehen und gleich entfernt“, sagte Bürgermeister Udo Kleiner. In Ersingen könnten auf einem Bolzplatz in der Laubigstraße Container für Asylbewerber aufgestellt werden

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Nacht-und-Nebel-Aktion-Fremdenfeindliches-Schild-in-Ersingen-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1054471_dossierid,507.html

  132. #158 Vielfaltspinsel

    Ich kann immer nur wiederholen: Bestellt und geliefert! Jeder wußte, wer Akif ist und wie Akif spricht. Der Mann hat Millionen Bücher abgesetzt!

    Aber diese heuchlerische „Distanzitis“ aus Angst vor „politischen Schwierigkeiten“ ist einfach zum Kotzen ekelhaft!

    Sie ist eine Etikette – sprich Verhaltensform – des neuzeitlichen Systems. Wer sie benutzt oder acuh nur befürwortet, muß zwangsläufig Teil des politkorrekten Systems sein.

  133. #160 Michelweckdienst

    „Ah verstehe: „Zum Kotzen“ finden sie Pirincci“

    Ja.

    “ – und nicht die gesellschaftlichen Zustände, über die er sich (berechtigterweise) auskotzt.“

    Hä? Schon mal was von LOGIK gehört? (Kein neuer Herrenduft von DOUGLAS). Wenn ich den Pöbeltürken zum Kotzen finde, sagt das ganz genau NICHTS darüber aus, was ich außerdem zum Kotzen finde.

    Benötige überhaupt keinen Mut, von mir aus können mir tausend glphende Pirinccisten entgegenstehen, 1933-1945-Kultisten und Apologeten von Gossenmanieren kann ich nicht ausstehen. Vertrete meine Gegenposition da ganz entspannt.

  134. #163 Michelweckdienst

    „Aber diese heuchlerische „Distanzitis“ aus Angst vor „politischen Schwierigkeiten“ ist einfach zum Kotzen ekelhaft!“

    Mag sein.

    Ich distanziere mich nicht von Pirincci, weil es politische Schwierigkeiten geben könnte, sondern weil er genau wie das System den Kult um 1933-1945 bedient.

    Da greift ein Rädchen in das andere.

  135. Darauf habe ich gewartet !!

    BILD Zeitung 10,2% MINUS tatttaaaa

    Überregionale Tageszeitungen im 3. Quartal 2015 (nur Abo+EV)

    Bild 2.038.537 -231.113 -10,2%

    Süddeutsche 313.815 -6.486 -2,0 %

    FAZ 231.360 -16.507 -6,7%

    Die Welt G 104.537 -17.677 -14,5%

    Die Linksversifften Blätter gehen dem Ende zu !

    UND DAS IST GUT SO !!

    UND weiter gillt , KEINE ZEITUNGEN kaufen !!

  136. Deutsche Polizei muss Schleuserdienste verrichten: Obwohl der Islamische Staat erst vor einigen Tagen zum Dschihad, sprich zum heiligen Krieg, in Österreich und Deutschland aufgerufen hat und inzwischen täglich mehr als 15.000 neue Zuwanderer[1] in die Bundesrepublik strömen, weigert sich Angela Merkel immer noch beharrlich ihre Einladung gegenüber Zuwanderungswilligen zurück zu nehmen. Und die Begleitumstände werden hierzulande von Tag zu Tag bizarrer: Nachdem man tausende von illegalem Zuwanderern kürzlich erst auf Kosten der Steuerzahler mit Dutzenden Sonderzügen[2] der Deutschen Bahn in Österreich oder Kroatien abholen lies um diese in die Bundesrepublik zu chauffieren, werden Polizisten nun dazu genötigt, geltendes Recht zu brechen und sich aktiv als Schleuser zu betätigen. Das folgende Foto zeigt[3], wie deutsche Polizisten aus Österreich kommend, eine Gruppe von Migranten, über die grüne Grenze in die Bundesrepublik, schleusen. Das man sich auf diese Weise womöglich auch gewaltbereite Extremisten ins Land holt, die sich zuvor unter die Zuwanderer gemischt haben, scheint Merkel und dem Rest der verkommenen Regierungssippe völlig gleichgültig zu sein. Man verlässt sich dahingehend auf die Aussagen des Bundesnachrichtendienstes, wonach es keine gesicherten Erkenntnisse darüber gibt, dass Dschihadisten auf diese Weise in die Bundesrepublik einreisen. Der russische Geheimdienst hat da andere Beobachtungen gemacht. Demzufolge entkommen täglich bis zu 100 Dschihadisten[4] der Al-Nusra Front und des IS, als Flüchtlinge getarnt, in die Türkei. Sollten diese Terroristen ihr endgültige Fluchtziel von Sozialstandards abhängig machen, dann wird der überwiegende Teil von ihnen versuchen nach Dänemark oder Deutschland zu gelangen.

    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv?fref=nf

  137. Bin ich froh das sich BILD nun entschlossen hat „Gewalttäter“ mit Bild und Namen zu nennen. In Zukunft also keine gepixelten Bilder und „Name geändert“ mehr bei Straftätern.

  138. Nach dem Tenor der Lügenpresse müsste man sämtliche Einwohner Uruguays als rechte Hetzer bezeichnen, denn sie sind über die Undankbarkeit syrischer „Flüchtlinge“ not amused:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article147863205/In-Uruguay-waechst-die-Wut-auf-undankbare-Syrer.html

    Da zeigt ein Land, in dem 40 % der Arbeiter mit Löhnen von 440 Euro klar kommen müssen, Hilfsbereitschaft und als Dank wollen die Syrer in ein anderes Land, wo es mehr Geld gibt- schätze mal, da wohnt keiner mehr, der skandiert: Say it laut, say it klier, Räfjudschies are wellkamm hier (wir dürfen ja heutzutage nach Gehör schreiben)!
    Ein „Politanalyst“ sagte, das Land hätte wohl die kulturellen Unterschiede unterschätzt und die begrenzten beruflichen Fertigkeiten der Syrer.
    Uuuuups. Der syrische Ingeniör hat’s schwör! Oder sich als Analphabet entpuppt.
    Und um sowas rauszufinden muss man studiert haben? Naja. Aber angesichts einer Handvoll aufgenommener Forderasiaten, die zudem wieder weg wollen, halte ich Uruguay für eine Reise wert…..

  139. #177 Unbeugsamer

    „Kann mir jemand die Adresse von dem Volksverräter und Hetzer Diekmann geben..?“

    Von Döpfner und Diekmann (Axel Springer SE), Tränen-Klaus (Kleber, ZDF), der BUNTEN Kanzlerin, dem BUNTEN Präsidenten bis zu GöringMinusEckart, das trifft sich alles auf der Atlantikbrücke:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Preisverleihung der Atlantikbrücke, ehemaliger BUNTER Kanzler Schmidt, BUNTE Kanzlerin und andere:

    https://www.youtube.com/watch?v=z-0RbRTTseo

  140. Damit hat sich Bild selber als Hetzblatt demaskiert. Gegen unbescholtene Bürger. Von 2-3 wirklichen Hetzkommentaren abgesehen werden hier unbescholtene Bürger an den Pranger gestellt. Kachelmann hat es vorgemacht und dieses verleumderische Gossenblatt in die Schranken verwiesen.
    -10,2 % Minus im 3.Quartal sind da sicher noch steigerungsfähig hat man sich gedacht.

  141. #181 Vielfaltspinsel

    Hä? Schon mal was von LOGIK gehört? (Kein neuer Herrenduft von DOUGLAS).

    Wahrscheinlich wird man ausgerechnet Sie danach fragen müssen.

    Nicht gleich so ausrasten, wenn Sie sich ertappt fühlen!

  142. Diese Hetze gegen unbescholtene Bürger traf bei mir merkwürdig damit zusammen, dass ich gestern nach dreijährigem Warten endlich meine Stasi – Akten – Kopie von der Birtler – Behörde erhielt. War etwa wie erwartet – eines nur hat mir zu denken gegeben: die Kopie eines Briefes, den ich 1974 als 13jaehriger (!) an meinen besten Freund geschrieben hatte, der mit seiner Mutter in einem umgebauten Auto aus der DDR nach dem Westen abgehauen war. Assoziativ verknüpft sich mir da was: ein allmächtiger Geheimdienst, der kleine Kinder ausspioniert, und eine Hetzzeitung, die unbescholtene Bürger rufmordet.
    Uebrigens: facebook ist wirklich so was wie Stasiakte zum Selber-basteln, kann nur davor warnen…

  143. #192 Michelweckdienst

    „Nicht gleich so ausrasten“

    Ich bin nicht Pirincci.

    Generell ist das Triebkontrollsystem beim Mittel- und Nordeuropäer viel stärker ausgebildet als bei Schwerverbrecherräppern morgenländischer Abstammung.

  144. #38 Reiner07

    Also muss erst einmal definiert werden was eigentlich Hetze ist und keine freie Meinungsäußerung sein kann!

    Das ist in der 3. Diktatur nach 1933 kein Problem:
    1. Die Nomenklatura erkennt eine Hetze daran, dass sie die eigenen Pläne durchkreuzt oder gefährdet.
    2. Die Nomenklatura beschließt daraufhin im ‚Schulterschluss aller „demokratischen“ Parteien ein ‚maas’geschneidertes Gesetzespaket.
    3. Etwaige Klagen dagegen werden vom nomenklatura-eigenen ‚Gericht‘ in Karlsruhe gefreislert.
    4. Anschließend fahren das Maasmännchen und Thomas die Misere die ganz harte Linie gegen unbescholtene, jedoch unbequeme Bürger.
    5. Etwas später: Die verzweifelten, unbescholtenen Bürger wenden Art. 20 Abs. 4 an und ‚bewegen‘ die Nomenklatura zur Ausreise – z.B. nach Paraguay…

  145. Hamburg

    Gegen den Afghanen Muhamad A., der einen iranischen Konvertiten am Sonntagabend in der Notunterkunft am Hörgensweg in Eidelstedt offenbar aus religiösen Gründenmit einem Teleskopschlagstock schwer verletzt hat,wurde am Dienstag Haftbefehl erlassen. „Wir wissen, dass der Mann erstmals in Bayern erfasst wurde und für die Unterbringung in Chemnitz zugeteilt war. Er hielt sich unrechtmäßig in Eidelstedt auf“, sagte Polizeisprecher Andreas Schöpflin.

    Etwa 15 bis 20 weitere Bewohner der Unterkunft halfen Muhamad A., unmittelbar nach der Tat an den Wachleuten vorbei zu entkommen. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Strafvereitelung eingeleitet. Als die Beamten am Sonntagabend am Hörgensweg eintrafen, konnten sie die Männer inmitten der 800 Bewohner jedoch nicht mehr eindeutig identifizieren. Von Muhamad A. fehlt weiterhin jede Spur…

    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article206312151/Haftbefehl-wegen-versuchten-Totschlags-unter-Fluechtlingen.html

  146. BILD und RTL verblöden schon seit Jahrzehnten mit Erfolg die deutsche Bevölkerung. Auflagezahlen und Einschaltquoten beweisen das.
    Sie mit Goebbels zu vergleichen, grenzt an Rufmord für Letzteren.
    Deshalb ist das deutsche Volk (in der Mehrheit)heute soweit, den eigenen Untergang als „bunte Vielfalt“ zu bejubeln, wahrscheinlich halten sie das für eine XXl-Ausgabe von „Holt mich hier raus – ich bin ein Star“.
    Deshalb habe ich auch nicht einen Cent Hoffnung mehr für Deutschland – wer sich offenen Auges das Verhalten der Gutmenschen (ca. 60-70% der Deutschen) ansieht, weiß warum!
    Wer zu feige und zu blöd ist, für sich selbst einzutreten, hat auf Dauer immer verloren.
    Da hilft es auch nicht, berechtigter Weise korrupte Politiker und schmierige Medien anzuprangern. Nagelt sie an die Wand oder findet Euch damit ab, dass wir verloren haben – unsere Freiheit, unseren Frieden, unsere Heimat – auf der ganzen Linie!

  147. Die Terrorgruppe sogenannter „Islamischer Staat“ (IS) hat 25 Menschen im Norden der Stadt Mossul, Hauptstadt der irakischen Provinz Niniveh, bei lebendigem Leibe verbrannt.

  148. Wo ist die Schamgrenze bei BILD?

    In einer medial so verwahrlosten Welt wie der unseren zu Beginn des 21. Jahrhunderts mag ein solcher Bericht für ein um jeden einzelnen Leser kämpfendes Präkariats-Medium wie BILD oder ähnliche Macharten dieses Genres ja durchaus einen gewissen, die mauen Besucherzahlen steigernden Unterhaltungswert inne haben, aber mehr ist es auch bei Gott nicht. Hier entstammen „Redakteure“ und Zielgruppe der gleichen sozialen Schicht und genügen einander.

    Mein Gott, Ihr „Meinungsmacher“ von BILD – es gibt doch SO viele Gelegenheiten, einen guten Eindruck – und vor allem guten Journalismus – zu machen. Warum lasst Ihr alle ungenutzt?

    DAS hier ist allenfalls noch „betreutes Schreiben“; infantiles und ganze Volksschichten pauschal herabwürdigende institutionalisierte Sterbehilfe für den seriösen oder wenigstens unterhaltsamen Journalismus.

    So ein niveauloses Geseiere wie das der BILD kennt man allenfalls von Stammtischen… so nach 4 – 5 Weizenbier. Und genau DA gehört sie auch hin, die BILD. Zum Aufwischen des Erbrochenen…

  149. Wo ist die Schamgrenze bei BILD?

    In einer medial so verwahrlosten Welt wie der unseren zu Beginn des 21. Jahrhunderts mag ein solcher Bericht für ein um jeden einzelnen Leser kämpfendes Präkariats-Medium wie BILD oder ähnliche Macharten dieses Genres ja durchaus einen gewissen, die mauen Besucherzahlen steigernden Unterhaltungswert inne haben, aber mehr ist es auch bei Gott nicht. Hier entstammen „Redakteure“ und Zielgruppe der gleichen sozialen Schicht und genügen einander.

    Mein Gott, Ihr „Meinungsmacher“ von BILD – es gibt doch SO viele Gelegenheiten, einen guten Eindruck – und vor allem guten Journalismus – zu machen. Warum lasst Ihr alle ungenutzt?

    DAS hier ist allenfalls noch „betreutes Schreiben“; infantiles und ganze Volksschichten pauschal herabwürdigende institutionalisierte Sterbehilfe für den seriösen oder wenigstens unterhaltsamen Journalismus.

    So ein niveauloses Geseiere wie das der BILD kennt man allenfalls von Stammtischen… so nach 4 – 5 Weizenbier. Und genau DA gehört sie auch hin, die BILD. Zum Aufwischen des Erbrochenen… !

  150. BILD (Axel Springer) und RTL (Bertelsmann) machen Propaganda GEGEN Deutschland.

    Immer schlimmer wird es auch bei Holtzbrinck (Tagesspiegel, WIWO, Handelsblatt).

    Neuester Schlag:

    „Eindeutig rechtsextremistisch“
    Die Flüchtlingsdebatte spielt der AfD in die Hände. Vor allem dem Thüringer Landeschef Höcke. Politiker fühlen sich bei ihm an die NS-Zeit erinnert, ein Experte an völkischen Nationalismus. Höcke spricht von Verleumdung.
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/thueringen-afd-chef-hoecke-eindeutig-rechtsextremistisch/12474498.html

  151. Schimpft nicht auf die BILD – Ratten beschimpft man nicht, man rottet sie aus. Schimpft auf die, die sie kaufen und konsumieren.
    Bild ist ein riesiges Krebsgeschür – der Großteil der Deutschen sind die Metastasen – da hilft auch keine Chemo mehr!

  152. #195 HKS (21. Okt 2015 13:58)

    Sie implizieren – so wie einige der Verschwörungstheoretiker hier – irgendeine Planung. Egal in welche Richtung. Das bestreite ich.

    Wenn Sie sich mal dafür Zeit nehmen und die geradezu um Jahre gealterten Gesichter (Merkel, Gabriel, Steinmeier, Schäuble, v.d.L. usw) der meisten Regierungsmitglieder ansehen, würden Sie vielleicht – wie ich schon lange – zur Auffassung gelangen, dass alles das was die Regierenden jetzt unternehmen, form- , frist- und fruchtlos ist (in Anlehnung an die Erfolgschance einer Dienstaufsichtsbeschwerde).

    Die Regierung ist RATLOS.

    Die wissen in der Tat nicht mehr, was sie den Leuten verkaufen sollen, weil absolut kein Rezept mehr anschlägt. D hat fertig. Würden die gealterten Herrschaften natürlich niemals zugeben.

    Solange die Kuh (die deutsche Wirtschaft) noch irgendwie funktioniert (bestimmt nicht gefördert durch ein aktives Tun der Regierung, im Gegenteil), wird draufgeschlagen und gemolken was das Zeug hält.

    Es wird ja eben nicht jeder Mittelständler – die Betonung liegt auf „jeder“ – seine Plünnen ins Ausland verlagern. Aber bald wird es auch dem letzten klar, dass er (als Unternehmer) gehen kann. Es sind insgesamt sehr viele Unternehmen, die nicht standortgebunden sind.

    Ich bin überzeugt davon, dass viele Unternehmen bereits insgeheim oder schon nicht mehr so geheim überlegen, wo ein besserer Investitionsstandort als D ist.

  153. (…) „Wenn einem Muslim in seinem Gastland etwas nicht gefällt, kann er ja wieder gehen, und jeder ist zufrieden“ (…)

    CDU-Politiker Jens Spahn im Februar 2015:

    „Wer unsere offene Gesellschaft für verdorben und verweichlicht hält oder wer in einem Gottesstaat leben will, dem kann ich einfach nur sagen: Geh und such dir ein anderes Land.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spahn-warnt-vor-importiertem-antisemitismus-a-1019559.html

    Zweierlei Maß!

  154. Wäre es rechtlich bedenklich, eine Internetseite zu erstellen, auf der man Unternehmen listet, die bei der BILD werben und zu deren Boykott aufruft?

    Kennt sich jemand mit sowas sicher aus?

  155. #203 Thomas_Paine

    „CDU-Politiker Jens Spahn im Februar 2015:

    „Wer unsere offene Gesellschaft für verdorben und verweichlicht hält oder wer in einem Gottesstaat leben will, dem kann ich einfach nur sagen: Geh und such dir ein anderes Land.““

    Da kann ich zu dieser christlichen Demokratin nur sagen: Grundsätzlich wäre ein Gottesstaat, der gewisse Tabus aufrechterhält, unter dem Porno und Spass rund um die Uhr nicht die allerhöchsten Werte ist, dem effeminisierten Karnevalsverein der BUNTEN Republik vorzuziehen.

  156. #204 Defwde (21. Okt 2015 14:45)

    Firma in einem geeigneten Land mit MEINUNGSFREIHEIT gründen und eine Web-Adresse dort/oder anderswo registrieren.

    Dann ist der Weg zu Ihnen seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr weit ………….

  157. #202 Verschaerft
    Meine Ausführungen haben mit Verschwörungstheorien oder vermuteten Planungen überhaupt nichts zu tun, sondern vielmehr mit der aufmerksamen Beobachtung bundesrepublikanischer Vorgehensweisen. Schauen Sie sich die Gesetzgebung der letzten 20 Jahre an (AGG, EEG, §130 StGB Volksverhetzung (2015, Maas), Strafverschärfung bei Hasskriminalität (Maas).
    Nun versuchen Sie z.B. einmal, Angriffe von Linksextremisten auf friedliche PEGIDA-Teilnehmer als Hasskriminalität – was diese ja nach objektiven Gesichtspunkten sind – vor deutschen Gerichten zu ahnden. Viel Spaß beim erfolglosen Versuch!
    Ebenso segneten höchste deutsche Gerichte EU-Vertragsbrüche durch die Bundesregierung und die EU zum Nachteil Deutschlands so mal eben ab.

  158. Aus meiner Sicht war Bild schon immer ein niveauloses blutiges Schmierblatt für die ungebildete Unterschicht.

    Die fiesen hinterhältigen gewaltsamen Überfälle linker Extremisten bei Pegida wird schön in den Medien verschwiegen. Im Gegenzug wird gewettert, wie „verfassungsfeindlich“ Pegida sei. Das ist so lächerlich. Allein dass man eine Gegendemonstration zugelassen hat zeigt alles.

  159. Die Aktion von BLÖD ist nicht nur widerlich, sondern auch ganz klar widerrechtlich.

    BLÖD soll von den „an den Pranger gestellten“ angeklagt werden und auch von denjenigen, die mit Verunglimpften verwechselt werden können.
    Verletzung der Persönlichkeitsrechte, unerlaubte Veröffentlichung der Texte, Schadenersatzforderungen, Schmerzensgeld usw. usf.
    Es soll BLÖD Millionen kosten – WER NICHT DENKEN KANN, MUSS ZAHLEN.

    Und auch BLÖD IN ALLEN FORMEN BOYKOTTIEREN (weder kaufen, noch Online besuchen, noch zitieren).
    Lasst die blöden Denunzianten verrecken!

  160. wer liest den eigentlich noch die Bild,

    Jetzt werden auch noch die online Leser mit Adblocker ausgesperrt.
    Hoffentlich geht es noch mehr berg ab, und die Abbos und die Klickzahlen gehen wieter rapide nach unten.

  161. Wer die Lügenpresse, mit der Speerspitze „Stürmer“BILD, kauft hat nicht alle Tassen im Schrank.

    Die von „Bild“ denunzierten Menschen müssen in die Offensive gehen mit Anzeigen gegen „Bild“.
    Ihr habt nichts dabei zu verlieren nur die „Bild“.
    Oder zeigt auf Facebook was man alles mit so einem Schmierenblatt anfangen kann. Z.Bsp. die Mülltonne von innen tapezieren.

    http://meedia.de/2015/10/20/medienanwalt-christian-solmecke-kritisiert-bild-pranger-zeitung-haetten-bild-und-nachnamen-verpixeln-muessen/

  162. Verschiedene Internetportale hatten auf die entsprechende BILD-Seite verlinkt, auf denen diverse, mit Klarnamen versehene Facebook-Zitate dargestellt worden sind. Was davon echt ist und was nicht, kann von hier auch nicht beurteilt werden. Echtheit vorausgesetzt, waren – zu meinem Erschrecken – eine ganze Anzahl davon zwar mit drastischer Wortwahl versehen, aber durchaus nicht gegen Menschen, Flüchtlinge oder auch Moslems als solche gerichtet, sondern gegen solche, die sich, wie in diesen Tagen leider immer wieder berichtet wird, verhalten, als seien sie Tiere oder gar schlimmeres; die Kommentierer waren deshalb wütend und bedienten sich einer entsprechend scharfen Rhetorik, die nicht jedem gefallen wird. Relativ wenige von denen, die man „an den Pranger“ hängte, waren dabei jedoch eindeutig gegen das Menschsein der Gegner oder der von ihnen Beurteilten als solches gerichtet oder forderten etwa zu Gewalt oder gar Mord auf; leider gibt es auch dies. Im Artikel ist dies entsprechend thematisiert worden.

    Ohne Zweifel hat eine Radikalisierung der Sprache beiderseits, in der gesamten politischen Szene, stattgefunden; der Ton ist rauher geworden. Was kann man dagegen tun? Um Mäßigung zu bitten, dafür scheint es fast zu spät zu sein. Vielleicht ist der Weg Bachmanns der Situation noch angemessen, indem er beispielsweise den CDU-Innenminister de Maizére gestern abend ob seiner unwahren und verhetzenden Propaganda wegen übler Nachrede und Volksverhetzung umgehend angezeigen zu wollen angekündigt hat. Auf derselben Schiene unterwegs ist übrigens auch der SPD-Genosse Gabriel, der sich tags darauf ähnlich böswillig unwahr und verhetzend äußerte. Solange (noch) möglich, sollte man hier an sofort konsequent den Rechtsweg beschreiten; villeicht mag ein Spendenkonto hierzu eingerichtet werden, um die Kosten hierfür ggf. zusammenzubekommen.

    Was „BILD“, neben den vielen anderen aus Medien und Politik, jedoch „betont nicht verstanden wissen“ will, ist der Umstand, daß erstens diese Radikalisierung der Sprache nicht Ursache, sondern eine Folge ist der Radikalisierung der Politik in Wort und Tat (man sehe darauf, was in dem einem Jahr „Pegida“ im Lande auf Seiten der Poltik an unerträglichen Extremen und gestzlosen Exzessen sowie staatlich vorangetriebenen Verleumdungen stattgefunden hat) sowie der weiter zunehmenden Radikalisierung der Medienwelt selbst, allen voran sowohl der SPD- sowie auch der Springerpresse als auch die politikhörigen so genannten öffentlich-rechtlichen Medienanstalten wie ARD und ZDF samt Zweigsendern bzw. der DLF oder dergleichen Radiostationen, sowie eingen Privatsendern von Bertelsmann „& Co“., und war flächendeckend.

    Und so schwingt sich auch die Zeitung für Minderbemittelte mit vielen bunten Bildern, aber wenig Text, als Zensorin und Stasi-Behörde zugleich auf, die erstens bestimmt, wie der Leser zu denken habe, und zweitens, was in ihrem Duktus dem blüht, der nicht denkt, wie diese selbsternannten „Herren der verörffentlichten Meinung“ wünschen, daß er denken müsse: Indem belanglose Kommentare mit solchen strafrechtlicher Relevanz in den Topf namens „Hetze“ zusammengerührt werden, wird dem Ansinnen der Springer-Presse mit der Drohung nach „Entlarvung“ und „Staatsanwalt“ Nachdruck verliehen. Wir haben genug gehört. Jetzt wissen wir, wohin der „Hase“ nach „Springers Willen“ laufen soll, und nicht nur diesem: Hinzu kommt eine neue Welle der Diffamierung, die seit heute durch alle Medien geht, was es schwer macht, nicht an eine Art „konzertierte Aktion“ zu glauben.

    Ich verwende in dem Zusammenhang ein Zitat einer Nutzerin der Petitionsplattform change.org, die ihre Stimme, die sie der aktuellen Petition (https://www.change.org/p/wir-fordern-den-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government) hinsichtlich einer geforderten Demission (Rücktritt, Abwahl oder Absetzung) Merkels abgegeben hat, und die diese ihre Stimme wie folgt begründet hat:

    „Weil sie [d. i. Merkel) in Deutschland einen Propaganda-Apparat betreibt, mit dessen Hilfe große Teile der Bevölkerung diskriminiert werden und ein Moralfaschismus Einzug gehalten hat, welcher sich von dem Nationalsozialismus nur in seinen umgedrehten Vorzeichen unterscheidet – sich ansonsten aber identischer Methodik und Rhetorik bedient.“

    Verwende diesen Satz hinsichtlich solcher Medien, und er zeigt klar genau das auf, was diese Medien tun. Der „Stürmer“ ist zurück: Wer so etwas tut, der wird sich alsbald auch darin gefallen, wenn kritische Menschen nach Nazi-Manier, mit den entprechenden Pappschildern um den Hals, öffentlich, ergo zur Abschreckung anderer, hingerichtet werden. Was „BILD“ hier tut, ist de facto nichts anderes als eine gefährliche, volksverhetzende Brandstiftung im Gewand einer sich selbstherrlich übergeworfenen Richterrobe, die Brandfackel noch in der Hand. So löscht man kein Feuer, sondern so legt man weitere Brände, indem man noch mehr Öl hineingießt.

    Wird davon der Sturm sich legen? Das denke, wer will. Ich bin vom Gegenteil überzeugt. Ganz offensichtlich ist BILD, aber eben auch die Politik auf dem Wege, genau diesen Zustand, den wir nicht haben wollen, hervorzurufen. Die Hexenjagd ist eröffnet. Der Stand der politischen Radikalisierung auf Seiten dieser Leute erklimmt neue, bislang ungeahnte Höhen, und immer neue, alte Hetzer und Haßprediger des Mainstream-Allparteiensystems springen auf den Zug auf, der immer mehr an Fahrt gewinnt. Die Zeichen stehen derzeit nicht gut für den inneren Frieden in unserem Land – seit gestern stehen sie noch etwas schlechter.

  163. #218 deutscher 1234 (21. Okt 2015 16:40)

    wer liest den eigentlich noch die Bild,

    ———————————————
    GANZ GENAU 2.038.537

    IM 3 QUARTAL minus 231.113 Pressegläubige
    Also -10,2% weniger ! 🙂

    Lasst ALLE Zeitungen in den Regalen liegen,

    und die LÜGENPRESSE IST AM ENDE !!

  164. Die BLÖD sollte lieber die Gewaltverbrecher oder Kinderschänder öffentlich an den Pranger stellen, aber dazu fehlt denen der Mumm!

    Sie vergreifen sich lieber an harmlose Deutsche, die ihre Meinung im Internet kundgetan haben, um aus dieser antideutschen Hetze Kapital zu schlagen!

  165. Würden diese „Denunziantenblättchen“ und Konsorten mal öfters über sowas berichten,

    https://www.youtube.com/watch?v=567nsqNBCUQ

    wäre wohl schon eine ganze Weile Schicht im Schacht mit diesen Kulturbereicherungen, welche doch allzugern von „Fachkräften“ praktiziert werden. Ehrenmord und sonstiges, absolut inakzeptablem Verhalten dürfte es in einem solch‘ zivilisierten Land, wie Deutschland garnicht geben.
    Und wer sich so wie in dem Video verhält, sollte schon im Flieger/Schiff/Bahn sitzen.
    Mit dem Hinweis: „Return to sender“.

  166. Ja ja, die Bild- Zeitung, das Hetzblatt das unzählige Menschen in den Selbstmord und die existentielle Vernichtung getrieben hat. Man denke nur an den großen Schauspieler Reimund Harmstorf ( der Seewolf ). Er beging Selbstmord, nachdem die BILD eine unsägliche abartige Hetzkampagne gegen ihn gestartet hatte.
    Bild ist das verlogenste Heuchel- Blatt im deutschen Sprachraum.
    Die „Journalisten“ dieses Schmuddel- Blattes sind nur an dreckigen Sensationen interessiert, dafür gehen sie über Leichen. Ehrbare Bürger, wie zum Beispiel Kachelmann, werden in der Manier eines Freisler in täglichen Hetz- Beiträgen diffamiert und in den Dreck gezogen. Übelste Verbrecher werden – wider besseres Wissen- beschützt, verteidigt und als Ehrenmänner hingestellt. Je nach Lust und Laune, sowie Marktlage, bleiben die Verbrecher Ehrenmänner oder die Bild lässt sie fallen. Desto höher die Bild die gefallenen Sünder auf einen Sockel gestellt hat, desto tiefer können sie sie dann in den Dreck werfen. Unter tiefster Heuchelei.
    Nein, die Bild ist Hetze pur. Göbbels und Schnitzler vereint.
    In den USA werden Klagen gegen McDonalds und andere Fastfood Ketten überlegt, weil sie die Bevölkerung verfettet haben.
    Bild hat große Teile des deutschen Volkes verdummt. Dafür gehört der Konzern vor Gericht gestellt, verurteilt und zerschlagen. Wie Hitler nie seine Ziele verschwiegen hat, so auch Bild. „Bild dir deine Meinung“. Die Droge Bild zersetzt die Gehirne der Leser und macht sie zu Menschen, die nicht mehr fähig sind, eine unabhängige freie Meinung zu entwickeln.
    Die Dummen Menschen in Deutschland sind Schöpfungen der Bild.

  167. Die Sch*** von der Bildzeitung machen weiter mit ihrer Propagandahetze. Sie besuchen jetzt Menschen, die sie an den Pranger gestellt haben (wie Mark Meck wegen der schrecklichen Aussage: „“Wenn einem Moslem etwas in seinen Gastland nicht mehr gefällt, dann kann er ja zurückgehen.“) zu Hause vor Ihrer Haustür, machen weitere Fotos und veröffentlichen diese zusammen mit der Angabe des Wohnortes.
    Wenn schon Existenzvernichtung, dann richtig.
    So sieht man auf einen Foto Frau Bianca Dohrmann aus Hagenow (direkt vor ihrer Haustür, deutlich ist auch die Hausnummer zu sehen, fotografiert, es sollte doch ein leichtes sein, die Frau zu finden und zur Rede zu stellen). Bianca hat doch tatsächlich gepostet: „Der Frau Merkel wurde mächtig ins Gehirn geschissen“. Jetzt sagt sie kleinlaut: „Der Eintrag tut mir unendlich leid, ich entschuldige mich dafür! Ich habe den Kommentar auch schon gelöscht …“ aber das genügt dem Pranger-Reporter Michael Brockmöller nicht.

  168. Das einzige Gute an der Zerstörung und dem Untergang Deutschlands wird sein, das auch Menschen, wie zum Beispiel dieser Michael B, aus dem Genpool der Menschheit entfernt werden wird.

  169. Wer sein Geld für Bild oder andere Volksverdummungsblättchen ausgibt, ist selber schuld. Es werden von Jahr zu Jahr weniger!

    Das lässt mich hoffen!!!

  170. Schaufelt Bild nicht jetzt mit mit Hochdruck das eigene Grab?
    Die Leserschicht besteht bei dieser Zeitung überwiegend eher aus „praktisch Veranlagten“ und sind diese auf „Wilkommenskultur-Kurs“?
    Wohl nicht

Comments are closed.