flockenWenn man in der Öffentlichkeit die Wahrheit über den Islam sagt, muss man sich warm anziehen. Das gilt natürlich erst Recht vor einem Parlament, in dem jede Menge Islam-Kollaborateure und Realitätsvertuscher sitzen. Die aufgeregten Reaktionen in der Hamburgischen Bürgerschaft bei der Rede von Dr. Ludwig Flocken (AfD) sind mehr als bezeichnend und kennzeichnen die komplette Irrationalität, mit der das Thema Islam immer noch behandelt wird, obwohl uns Moslems hierzulande täglich in und um die „Flüchtlings“-Lager herum Islam pur eindrucksvoll vorexerzieren. Von dem permanenten Massenmorden der islamischen Terrorbanden weltweit ganz zu schweigen.

(Von Michael Stürzenberger)

In der Hamburger Bürgerschaft darf jede Fraktion einen Abgeordneten ernennen, der das Amt des Vizepräsidenten einnimmt. Diese wechseln sich in der Leitung der parlamentarischen Diskussionen mit dem Präsidenten ab. Als Dr. Flocken seine Rede begann, hatte die Leitung Dr. Wieland Schinnenburg inne, Jurist, Zahnarzt und FDP-Abgeordneter. Nach zwei Minuten erscheint plötzlich die Vizepräsidentin der Grünen, Antje Möller, die in ihrer linksverdrehten Partei auch Sprecherin für Innen- und Flüchtlingspolitik ist. Solange Dr. Flocken in Hamburg Abgeordneter ist, kam es seiner Aussage nach noch nie vor, dass ein Vizepräsident während einer Rede von einem anderen abgelöst wird. Exakt 20 Sekunden, nachdem die grüne Zensurwächterin auf dem Stuhl Platz genommen hat, bimmelt sie das erste Mal das Glöckchen und ermahnt Dr. Flocken, den „parlamentarischen Sprachgebrauch“ einzuhalten.

zensur-1

Davor hatte Dr. Flocken gesagt:

Was zur Zeit stattfindet, kann man eine Masseneinwanderung nennen; man kann es auch Völkerwanderung nennen und bringt damit zum Ausdruck, daß die Bevölkerung ausgetauscht wird: Jeden Tag verläßt ein Dorf, zumeist gut ausgebildete und fleißige Deutsche, unser Land, weil sie für sich hier keine Perspektive mehr sehen.

Sie werden ersetzt durch hunderttausende, bald wohl Millionen junger Männer, von denen viele einer sehr intoleranten, sehr gewalttätigen Ideologie anhängen, die sich als Religion tarnt, und mit keiner anderen menschlichen Kultur in Frieden leben kann. Seit einigen Jahren eskaliert die Gewalt in fast allen mohammedanischen Ländern, wobei die meisten Opfer selbst Mohammedaner sind, die der falschen Konfession anhängen oder nicht radikal genug sind.

Unterdrückung und Mißbrauch von Frauen und Kindern, Verfolgung und Ermordung von Christen und Abtrünnigen, sind im Koran vorgeschrieben, gehen durch die mohammedanische Tradition und Gegenwart. In Deutschland tobt die Gewalt jetzt in den Asylheimen, seltener auf den Straßen, seit längerem in den Parallelgesellschaften.

Dass in diesen faktisch völlig zutreffenden Aussagen etwas dem parlamentarischen Sprachgebrauch „zuwider“ laufen soll, erschließt sich offensichtlich nur der Grünen Zensurtante und den linksgestörten sowie gutmenschlich verseuchten herumplärrenden Abgeordneten. Nach dieser „Ermahnung“, sich wohl gefälligst an die politische Korrektheit der Islam-Toleranzler zu halten, setzte Dr. Flocken seine hervorragende Rede fort:

Schon heute hat die Staatsmacht in einzelnen Gebieten kapituliert. Je mehr Mohammedaner kommen, umso mehr Scharia. Natürlich kennt jeder den netten fleißigen Mohammedaner von nebenan, der Allah einen guten Mann sein läßt, dem die Ideologie völlig egal ist. Aber es gibt keinen moderaten Islam; der einzige Gelehrte, der in Deutschland einen moderaten Islam lehrt..

An dieser Stelle bimmelte das Glöckchen der grünen Zensurwächterin das zweite Mal: Dr. Flocken solle „mit seinen Behauptungen etwas sorgsamer umgehen“ und sich „angemessen zu den jeweiligen Beschreibungen verhalten“.

zensur-3

Dr. Flocken machte jedoch unbeirrt weiter:

Also es gibt in Münstzer einen Professor für interreligiösen Dialog, der einen moderaten Islam lehrt. Das ist der Professor Khorchide. Und der steht aus dem Grund unter Polizeischutz. Und es ist nicht deswegen, weil die Katholiken ihn in Münster verfolgen.

Hunderttausende Protagonisten einer totalitären Ideologie drängen in ein freiheitliches Land, das seine Grenzen nicht verteidigen kann oder will. Solange wir darüber diskutieren, ob der Islam zu Deutschland gehört, können wir die Invasion stoppen. Wenn wir darüber sprechen müssen, ob Deutschland dem Islam gehört, ist das nicht mehr möglich. Dann wird der Rechtsstaat nicht überleben, dann wird die freiheitliche und solidarische Gesellschaft nicht überleben. Wer werden die ersten Opfer sein? Die Kurden? Die Aleviten? Die Schiiten? Die Homosexuellen? Die Christen? Die Atheisten? Die Sozialisten? Die Feministinnen? Die Kinder? Die Patrioten?

Ich selbst würde verzweifeln, wenn nicht zwei Gedanken mich trösten würden:

Erstens: Der Mohammedanismus ist brutal und rücksichtslos, das heißt aber nicht, dass er stark ist; der historische Narrativ steht auf tönernen Füßen. Und überall dort, wo ihm entschlossen entgegengetreten wird, das hören Sie jetzt in den Nachrichtne in den letzten zwei Wochen aus Syrien, hat er keine Chance.

Zweitens: Zwar überwiegen unter den jetzigen Invasoren die Mohammedaner, aber unter den hier lebenden, speziell den integrierten Ausländern stellen sie immer noch eine Minderheit dar. Viele der integrierten Ausländer aus Asien oder Afrika kennen aus ihrer Heimat den aggressiven Mohammedanismus. Fast alle haben in ihrer Heimat etwas aufgegeben, um sich ihren Platz in Deutschland zu erarbeiten. Sie sind nicht satt und zufrieden wie die Deutschen, für sie ist das Leben in Freiheit und Wohlstand kein Geschenk des Himmels sondern unter Opfern erarbeitet.

Nun tauchte hinter der Sitzungspräsidentin eine Dame auf, im Video nur angeschnitten zu sehen, aber höchstwahrscheinlich die türkischstämmige Kurdin Cansu Özdemir, Vorsitzende der Linke-Fraktion. Sie beugt sich zur Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit von der SPD (links). Die Handbewegungen von Özdemir lassen vermuten, dass sie von Veit erreichen wollte, Dr. Flocken das Mikro abzudrehen:

zensur-2

Laut Wikipedia wurde Özdemir 2011 vom Landesamt für Verfassungsschutz in Hamburg dem Umfeld der PKK zugerechnet, was sie dementierte. Ihr vermutlicher Abbruchs-Versuch kam aber etwas zu spät. Dr. Flocken war bereits am Ende seiner hervorragenden Rede angelangt:

Un denjenigen sage ich: Bitte liebe integrierte Ausländer, laßt uns mit den Invasoren und den Kollaborateuren nicht allein.

Chapeau, Dr. Flocken. Hier das Video seiner bemerkenswerten Rede, die in ihrer Klarheit zum Thema Islam und „Flüchtlings“-Invasion einen Meilenstein im deutschen Parlamentarismus darstellt. Prädikat: Besonders wertvoll und schon jetzt ein Stück politischer Zeitgeschichte:

Kontakt zur Grünen Zensurwächterin:

» antje.moeller@gruene-fraktion-hamburg.de

image_pdfimage_print

 

129 KOMMENTARE

  1. Wie tief sind wir schon gesunken, daß wir einem Redner, der nur Tatsachen ausspricht, dafür Mut attestieren müssen.

    Wenn mir jemand im Gespräch den Vorwurf macht, Islamfeind zu sein, bekommt er nur als Konter: „Ja klar, ich bin ja auch Nazigegner und Antifaschist.“ Meist folgt dann nur Schnappatmung.

  2. zu wenig COOL!

    In dieser Hektik kommt die Botschaft nicht herüber.

    ALLE? fragen sich, dass ein aufgeregter
    „Wutmensch“ sich von der Seele redet!

    FAKTEN! ohne EMOTION!

  3. An alle PI-Leser mit Youtube-Account:
    Nicht vergessen, das Video auf Youtube zu „liken“! (Daumen hoch!)

  4. Apropos Hamburg und Islam: Hamburg

    Gegen den Afghanen Muhamad A., der einen iranischen Konvertiten am Sonntagabend in der Notunterkunft am Hörgensweg in Eidelstedt offenbar aus religiösen Gründenmit einem Teleskopschlagstock schwer verletzt hat,wurde am Dienstag Haftbefehl erlassen. „Wir wissen, dass der Mann erstmals in Bayern erfasst wurde und für die Unterbringung in Chemnitz zugeteilt war. Er hielt sich unrechtmäßig in Eidelstedt auf“, sagte Polizeisprecher Andreas Schöpflin.

    Etwa 15 bis 20 weitere Bewohner der Unterkunft halfen Muhamad A., unmittelbar nach der Tat an den Wachleuten vorbei zu entkommen. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Strafvereitelung eingeleitet. Als die Beamten am Sonntagabend am Hörgensweg eintrafen, konnten sie die Männer inmitten der 800 Bewohner jedoch nicht mehr eindeutig identifizieren. Von Muhamad A. fehlt weiterhin jede Spur…

    http://www.abendblatt.de/hamburg/eimsbuettel/article206312151/Haftbefehl-wegen-versuchten-Totschlags-unter-Fluechtlingen.html

  5. wow , das wird was mit der AfD. — Frau Petry , unsere künftige Bundeskanzlerin, hat gute Leute. —

  6. Die Wahrheit spielte in der Politik noch nie eine Rolle.
    Eure „BRD“ ist ein einziges Lügengebilde!
    Und das System, das Deutschland nun umvolken will, beruht auf Lügen, die es mit dem Strafgesetz verteidigt!

  7. Wäre es bei einer solchen „Rüge“ der Präsidentin nicht vielleicht angebracht, sie zu fragen, welche „Wortwahl“ sie genau meinte, damit man überhaupt die Möglichkeit hätte, sich nach ihrer Weisung zu richten? Damit würde man offenlegen, wie substanzlos ihre Einwendungen sind.

    PS: Dr. Flocken ist derjenige Abgeordnete der AfD, der trotz schlechteren Platzes auf der Liste durch das nach Hamburger Wahl mögliche Konzentrieren der Stimmen auf einzelne Personen weit nach vorn gerückt ist. Soviel zur angeblich fehlenden Akzeptanz einer „rechteren“ Linie in den westlichen Bundesländern.

  8. Adolf Hitler war auch der Meinung (lt.Picker), dass der wehrhafte Islam besser zu uns Deutschen passt, und war über den Sieg des Carl Martell über die marodierenden Horden des Islam 735 bei Tours gar nicht so glücklich.

  9. Wehret den Anfängen der Meinungsdiktatur.
    Noch ist es das Glöckchen, was Dr. Flocken stoppen sollte. Bald werden dann schärfere Geschütze aufgefahren.
    In Nullkommanichts haben wir dann nordkoreanische Verhältnisse.

  10. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    Terror-Flüchtlinge stecken ihre Zelte an..

    Sofort die Grenzen dicht machen.. und über einen Schießbefehl nachdenken.

    Was wird wohl bei uns in Deutschland brennen wenn sie nicht das bekommen was sie wollen.

    Solche Terroristen wollen wir nicht.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eskalation in Slowenien – Flüchtlinge zünden Zelte an

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/eskalation-in-slowenien—fluechtlinge-zuenden-zelte-an.html

  11. Der aufrechte Parlamentarier, Dr. Ludwig Flocken, hat übersehen, dass die Wahrheit nicht zum parlamentarischen Sprachgebrauch von Rot-Grün gehört.

  12. Es lohnt sich also doch, Parteimitglied der AfD zu werden oder diese zumindest durch Geld oder die Teilnahme an Veranstaltungen zu unterstützen. Oder kennt jemand eine andere Partei, bei der eine derartig großartige Rede zum Thema Islamisierung im Parlament möglich gewesen wäre?

    ALSO: Am 31.10.2015 ab 13.30 Uhr treffen wir uns alle zur AfD-Demo in Hamburg. Einzelheiten auf der Homepage des Hamburger Landesverbands!

  13. Herr Kollege, ich möchte sie an den „parlamentarischen“_NEUSPRECH erinnern, sagt die Kurzhaar_frisur- 68er_“Humanist_in“….

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !

    ;:rofllllllll:;

  14. Der olle Besen hinter ihm sieht aus wie ’ne lesbische Hardcore-Emanze. Die rotzt ihm offenbar gerne in den Nacken, saß auch schon bei seiner Rede „Toleranz ist keine Einbahnstraße“ als observierende, stasifizierte Meinungs- und Gesinnungswächterin hinter ihm.

  15. Gratuliere, zu dieser hervorragenden Rede!

    Es wird Zeit, diese Ausführungen auf alle Marktplätze Deutschlands per Großleinwand zu übertragen, in alle Kirchen und in alle Kanäle.

    Dabei bitte Nahaufnahmen der Glöcknerin und jener Mohammedanerin, die ihm das Mikrofon sperren will.

  16. Ich habe nicht gewusst, dass die Auswanderung ebenfalls in vollem Gange ist, aber erstaunen tut es mich nicht…

    was machen die mit unserem Land?
    Als wär es ihres?

  17. Eilmeldung

    „In einem Brandbrief wenden sich 215 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen an Kanzlerin Angela Merkel.

    In dem Schreiben weisen sie eindringlich darauf hin, sich „am Ende der Leistungsfähigkeit“ zu befinden.

    Das berichtet die „Rheinische Post“ auf ihrer Seite.

    Die Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge seien erschöpft, schreiben die über 200 Verwaltungschefs. Es könnten keine weiteren Flüchtlinge mehr aufgenommen werden. „Der bisherige massive Zustrom von Flüchtlingen in unsere Städte und Gemeinden hat dazu geführt, dass so gut wie alle verfügbaren Unterbringungsmöglichkeiten mittlerweile erschöpft sind“, heißt es in dem Brief.

    Das jüngste Gesetz der Regierung, das unter anderem vorsieht, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben, sei „ein erster Schritt in die richtige Richtung“, reiche jedoch noch nicht aus. Weitere Maßnahmen seien nötig.“

  18. Es gab schon mal eine Zeit in Deutschland, da wurde „sich in hetzerischer Form über Adolf Hitler zu äußern“ mit dem Galgen oder Schafott geahndet. Wie sich die Zeiten in ihrer Bizarrheit doch ähneln…

  19. OT: Der österreichische Grenzübergang Spielfeld wurde überrannt.

    Der Kommentator dieser Amateuraufnahmen nennt 2000, die gestern Abend nicht an der Grenze aufgehalten werden konnten. Euronews spricht von 4000.

    Die Presse meldet, daß heute Morgen 1000 von ihnen die Absperrung der Polizei in der Sammelstelle Spielfeld durchbrochen und sich zu Fuß in Richtung Deutschland aufgemacht haben.

  20. Die Zensusrmaschinerie nimmt fahrt auf.

    Im Somer hatte ich geschrieben, dass wir eine heißen Herbst haben werden: es geht langsam los

    Die Meinungsfaschisten lassen ihre Maske fallen und die Braune Gesinnung kommt zu tage.

    Wir werden bald Gesetze haben die genau so restriktiv sein werden wie während des Nationalsozialismus.

    Warum haben wir in Europa Eingewanderte und Leute mit Migrationshintergrund die den Einheimischen die Welt erklären wollen und Toleranz prädigen WENN ihre Ursprungsländer nichts zustande gebracht haben, intolerant sind und Menschenrechte nicht (oder nur eingeschränkt) beachten???

  21. Unser Deutschland braucht mehr von solch mutigen Abgeordneten, die sich nicht scheuen, die Wahrheit zu sagen. Da können die Grünen noch so sehr „bimmeln“, die Wahrheit lässt sich nicht verleugnen. Und mundtot machen lässt sich jetzt auch niemand mehr. Es wird Zeit, dass die linken Gutmenschen ihre Augen aufmachen und nicht weiterhin vor der Realität verschließen. Danke an Dr. Flocken!

  22. Tolle und mutige Rede von Dr. Flocken (AfD)!

    Seine Aussage:

    „Bitte liebe integrierte Ausländer, lasst uns mit den Invasoren und den Kollaborateuren nicht allein“, kann ich nur zum Bündnissaufruf mit den integrierten Polen, Kroaten, Griechen, Tschechen, Italienern und Russlanddeutschen interpretieren, welche eben auch nicht in einem islamischen Deutschland leben möchten.

    Er hat recht, ein sattes und domestiziertes Volk wie wir in Deutschland, sind nahezu wehrlos und deshalb sind Bündnisse so notwendig.

    Ähnliche Erfahrungen habe ich in der Arbeit mit einem guten Kollegen mit griechischen Wurzeln (hier geboren) gemacht. Der Mann ist politisch sehr interessiert, Job, verheiratet und zwei Kinder, also mehr integriert geht nicht. Auch er hat Sorge vor dem Islam und sieht die AfD als tatsächliche Alternative, traut sich aber nicht wegen seiner griechischen Wurzeln tiefer einzusteigen. Das ist schade, weil dies Leute mit erheblichen Potential sind.

    Solche Leute muss man mit ins Boot holen und eine Rhetorik in die AfD einbauen, welche es auch solchen Patrioten erlaubt mitzumachen.

    Ein richtiger Anfang wurde in Bayern gemacht. Petr Bystron, welcher 1990 als tschechischer Migrant nach Deutschland kam, wurde als neuer Landesvorsitzender der AfD Bayern gewählt.

    Sehr guter Mann!

  23. Sollte der Katastrophenschutz im Winter bei -20/30grad ausgerufen werden und die Polizei vor meiner Tür mit einer Flüchtlingsfamilie steht um diese Zwangseinzuweisen hab ich mir schon überlegt wie ich mich dagegen zur Wehr setzte.
    Ich werde mich nackig machen um der Kopftuchfrau zu zeigen wie bei uns zu Hause die Kleiderordnung ist. Wenn die wirklich an ihren Glauben glauben dürften die nicht einen Schritt in meine Wohnung machen.

  24. OT
    Ein Grüner- in der Realität angekommen!!

    Flüchtlingspolitik: Grüner Palmer auf Linie – mit der CSU

    „Wir schaffen das nicht“: Der Grüne Boris Palmer fordert eine radikale Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik, drängt auf Obergrenzen und warnt vor Zeltstädten in Deutschland. Damit bringt er die eigene Partei gegen sich auf.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-boris-palmer-will-fluechtlingszahlen-begrenzen-a-1058657.html

    Überraschung!!
    Ausnahmsweise kann bei Spon mal kommentiert werden.
    Komms wie bei PI.

  25. Türkei nimmt gemäß dem türkischen Außenminister keine Flüchtlinge zurück, denn sie will nicht zu einem „Flüchtlings-KZ werden“

    Der türkische Regierungschef Davutoglu hat die Bitte von Angela Merkel abschlägig beschieden, die Türkei möge die Flüchtlinge zurücknehmen. Davon könne keine Rede sein, sagte Davutoglu nach der Abreise Merkels. Außerdem erhöht die Türkei ihre finanziellen Forderungen.
    Themen: Davutoglu, Erdogan, Flüchtlinge, Merkel, Türkei
    Die Türkei verlangt von der Europäischen Union (EU) frisches Geld für ihre Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise. Es könne nicht darum gehen, bereits zugesagte Mittel lediglich früher ausgezahlt zu bekommen, sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu am Montag im türkischen Fernsehen. Einen Tag nach seinem Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte er zugleich, Europa solle nicht erwarten, dass die Türkei alle Flüchtlinge aufnehme. Die Vorstellung, man habe der Türkei Geld gegeben, nun sei sie zufrieden und alle Migranten sollten dort bleiben, werde von der Türkei nicht hingenommen. „Niemand sollte erwarten, dass die Türkei zu einem Land wird, dass alle Migranten beherbergt, wie ein Konzentrationslager“, sagte Davutoglu.
    Angela Merkel war am Wochenende in der Türkei vorstellig geworden, um die Türkei zu bitten, die Flüchtlinge wieder zurückzunehmen. Präsident Erdogan verlangt dafür, dass die EU seinen Krieg gegen die PKK unterstützt.
    „Was frisches Geld angeht, sprechen wir von rund drei Milliarden Euro in der ersten Phase“, betonte der Regierungschef. Dies solle jährlich überprüft werden, da sich der Bedarf erhöhen könne. Das Geld hatten Merkel und die EU versprochen, es handelt sich um europäische Steuergelder.
    Beim EU-Gipfel in der vergangenen Woche hatte sich die Gemeinschaft auf einen Aktionsplan mit der Türkei in der Flüchtlingskrise verständigt. Die Regierung in Ankara könnte für die Kosten der Unterbringung von Flüchtlingen mehrere Milliarden Euro erhalten, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Gegenzug solle sich die Türkei verpflichten, syrische Flüchtlinge besser zu betreuen und die Grenze nach Griechenland stärker zu sichern. Mehr als zwei Millionen Flüchtlinge befinden sich zurzeit in der Türkei, vor allem aus Syrien und dem Irak. Das Land gilt als Schlüsselfaktor, um die Weiterreise der Menschen nach Westeuropa zu verhindern.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/10/519885/abfuhr-fuer-merkel-tuerkei-will-kein-fluechtlings-kz-werden/

    Dann frage ich mich, wozu wir 3 Milliarden zahlen, wenn die ihre „Glaubensbrüder“ nicht zurücknehmen

  26. Hammer! Das ist ja wie bei Göring im Reichstag zu Berlin!!!

    # 1 Wutmensch

    sehr gut, danke für den Tip!

  27. Ja, er ist untergetaucht…
    Ein hoher Dresdner Zollbeamter Fahndungsbereich illegale Beschäftigung), mit dem ich am Montag auf PEGIDA gesprochen habe, sagt schlankweg, als ich meinte, daß es noch nicht zu spät ist:
    „Doch. Es ist zu spät. Es sind mindestens 50.000 Nichregistrierte, die sich vor allem der Registrierung bewußt entzogen haben, kreuz und quer in Deutschland verstreut sind. Viele halten sich derzeit noch illegal in den Hinterzimmern arabischer Gaststätten oder von Arabern betriebenen Dönerläden auf, wo sie abwarten und ein gefährliches kriminelles Potential bedeuten. Wenn sich ihre abstrusen Träume von viel Geld ohne Arbeit nicht realisieren lassen, werden sie in mittelfristiger Zeit mafiöse Strukturen aufbauen und sich das gewaltsam holen, was sie erstreben. Sie werden marodierende Banden bilden, die vor nichts zurück schrecken. Besonders das Problem mit der Weiblichkeit (Motto: Welche 3 Dinge will ein junger Mann: Auto, Sex und Highlife) wird wie eine Keule auf Deutschland zurückschlagen, weil 90 % aller deutschen Frauen und Mädchen nichts mit diesem Menschenschlag zu tun haben wollen. Man wird sich zwangsweise das mit Gewalt nehmen, was auf normalem Wege nicht möglich ist.“
    Da musste ich passen, weil der Mann sehr weise Visionen ausgesprochen hat und was auch zeigt, wie viele gutdotierten Staatsdiener derzeit in Wirklichkeit ticken.

  28. Lesbische Altfeministinnen müssen sich ja auch um ihre nicht vorhandene Nachkommenschaft keine Gedanken machen. Geschweige denn um die Zukunft des ihnen verhaßten Deutschlands.

    Denen geht es nur darum, die genitalen Erregungspunkte gegenseitig zu erforschen, ansonsten ihre schlaffen Körper von oben bis unten abzuschlecken.

  29. o t

    Die groSSe Not der „Flüchtlinge“

    Zelte „mutmaSSlich“ von „Flüchtlinge“ angezündet…

    GenoSSe Reporter_in sagt die „Schutzsuchend_innen sind wütend….

    Sie wollen ins gelobte Sozial_Kalifat Almania weiter_begehren um ihre „legitimen Rechte“ einzufordern….

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/7487646/aufgebrachte-fluechtlinge-zuenden-zelte-an.html
    Prost Mahlzeit !

    Europa brennt !!!!!

    Danke Anjola Kaszmiercak- Merkel !!!!!

    Ps.

    GenoSS_in S. Peters von Kinderbordell90/DieBunten „FORDERT“ ein Verbot von PEGIDA

    ;:GRRRRRRRRRRR:;

  30. STRAFRECHTLICHES

    Juristisch und justiziell unbestritten ist die Behauptung Michael Mannheimers,
    der Islam sei eine
    terroristische Vereinigung im Sinne des § 129a StGB.

    Bloße Mitgliedschaft und/oder Unterstützung der islamischen Verbrecherbande sind folglich strafbar. Für diese Verbrechen sind Freiheitsstrafen bis zu 10 Jahren vorgesehen.

    Etwas wenig für die Unterstützung einer Bande, die seit Mohammed bereits 300 Mio. Tote auf dem Kerbholz hat und ihr Treiben heute mit verstärkter Kraft fortsetzt.

    Den wegen dieser Beurteilung gegen Mannheimer erstatteten Strafanzeigen wurde von der Staatsanwaltschaft keine Folge gegeben.

    Ist in der Justiz somit herrschende Meinung.

  31. @#19 Sir Henry (21. Okt 2015 14:30)

    Helfen kann so einfach sein. Tolle Vorlage. Hoffe die Übersetzungen passen einigermaßen. Damit die „Flüchtlinge“ gleich kapieren um was es geht.

  32. Ein tapferer Mann dieser Dr. Ludwig Flocken!
    Man merkte ihm an, dass er aufgeregt war.
    Verständlich, denn was solche Politiker leisten, ist wie demokratische Pionierarbeit in feindlichem Gebiet.
    Vielen Dank!

    Während der ganzen Rede habe ich die Wächerin in Rot beobachtet, nachdem sie gebiererisch den großen Thron bestieg und nach ihrem Glöckchen griff. Ihre Körpersprache sagte mehr als tausend Worte.

    Ich hoffe, die AfD wird weiterhin dafür sorgen, dass die Bimmler noch kräftig bimmeln werden. Sie werden so lange bimmeln, bis wieder Ausgewohenheit herrscht, in den deutschen Ländern.

  33. OT:

    Unfassbar dreist ist in meinen Augen auch das:

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Die-zwei-Seiten-von-Dresden,kolumne638.html

    In meiner Familie wurde die Sendung „Visite“ immer sehr gerne gesehen, jetzt missbraucht die Moderatorin Vera Cordes ihre Position, um ganz übel gegen PEGIDA zu hetzen. Das liest sich dann u.a. so:

    Die Atmosphäre ist warm und freundlich, ein motiviertes Miteinander. Kaum denkbar, dass diese Stimmung 24 Stunden später vergiftet ist und in eine geradezu gefährliche Situation umschlägt, weil 20.000 fremdenfeindlichen Krawallos, die aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengetrommelt wurden, behaupten, „das Volk“ zu sein und in dessen Namen Angriffe auf nicht deutsch aussehende Menschen und Journalisten starten. Die Szenen, die in Fernsehen und Internet zu sehen sind, muten surreal an und sind mehr als bedrückend. Dort, wo tags zuvor Deutsche und Nicht-Deutsche noch friedlich miteinander umgingen, herrschen Montagabend kriegsähnliche Zustände. Einer Kunst- und Kulturstadt von Weltrang wie Dresden unwürdig.

    Gegen Pegida – ich bin dabei
    Dresden hat mehr als 500.000 Einwohner. Ich bin sicher, die meisten distanzieren sich von den primitiven Hetzparolen der Rechten, und ich würde mir wünschen, dass diese Menschen den Mut haben, das am Montagabend auch öffentlich zu zeigen. Wenn nur jeder Zehnte gegen Pegida mitmachte, wäre das ein toller Erfolg. Ich für meinen Teil bleibe beim nächsten Besuch meiner Tochter jedenfalls auf alle Fälle bis Montag und bin dabei!

    Man kann dort Leserkommentare abgeben, sollte diese aber einigermaßen moderat formulieren, sonst kommen sie nicht durch die Moderation. Auf der Seite findet sich auch ein Kontaktformular, um an die Visite-Redaktion zu mailen.

    Alternativ könnte man natürlich dem NDR mailen, dass man nicht gewillt ist, derartige Polit-Propaganda unter dem Deckmantel einer medizinischen Fachsendung hinzunehmen.

    Dazu könnte man z.B. dieses Online-Formular nutzen:

    http://www.ndr.de/service/Kontakt-zur-Online-Redaktion,kontaktonline101.html

  34. Den Grünen ist nicht zu trauen!
    In Baden-Württemberg haben die Grünen einen Leitfaden für den Umgang mit Flüchtlingen herausgebracht.
    Darin geht es darum, mit welchen Tricks man Abschiebungen verhindert.

    Die Verantwortliche sitzt direkt in der Regierungszentrale von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlingsbroschuere-gruen-rote-asyl-tipps-verwundern-opposition.2c96c64b-7f1c-4e71-944f-d9c5d11a5570.html

    In dem Handbuch mit dem Titel „Willkommen!“ erhalten die ehrenamtlichen Helfer zahlreiche Ratschläge zum Umgang mit den Flüchtlingen, zur finanziellen Unterstützung, zum Familiennachzug, zur Wohnungssuche und zu Gesundheitslösungen, aber eben auch zu der Frage: „Welche Möglichkeiten gibt es, wenn der Asylantrag abgelehnt wird?“ Dabei informiert Grünen-Politikerin Erler über die Möglichkeiten von Gerichtsklagen, das Kirchenasyl und andere Wege des Abschiebe-Aufschubs.

    Die Grünen könnten nicht anders.
    Viele ihrer Mitglieder und Anhänger leben von der Asylindustrie (Anwälte, Sozialpädagogen etc).
    Jeder Asylantrag bringt einem Grünen Einnahmen!

    Eine Wahlumfrage unter Asylhelfern wäre interessant.
    Ich wette: 70% Grüne, 20% Linke, der Rest SPD.

  35. Nachdem man bereits Jahre darauf hingearbeitet hat, will man dem Kapitalismus und Liberalismus und damit der Freiheit in Deutschland und Europa durch millionenfache Einfuhr islamischer Barbarenhorden den endgültigen Todesstoß versetzen.

    Die Sozialistische Schlepperkönigin Merkel ist die primär veranwortliche Schwerstverbrecherin.

    MERKEL gehört hinter Gitter – alternativlos und mehrfach lebenslang.

  36. #3 5to12 (21. Okt 2015 14:16)

    zu wenig COOL!
    In dieser Hektik kommt die Botschaft nicht herüber.
    ALLE? fragen sich, dass ein aufgeregter
    „Wutmensch“ sich von der Seele redet!
    FAKTEN! ohne EMOTION!
    -.-.-.-.-
    Mag ja sein.
    Nicht jeder war bei den Jesuiten, ist der geborene Redner oder Menschenmitnehmer.
    Es hat aber vollauf gereicht, um der „Präsidentin“ und dieser anderen Tante den Blutdruck ordentlich in die Höhe zu treiben.
    Und auch das ist ein Erfolg!!!

  37. #19 Sir Henry

    Super Idee!

    Als optimale Willkommensadressen sollten unbedingt die jetzt leerstehenden Villen in Kampen und Keitum/Sylt den „Flüchtlingen“ benannt werden, da diese erstens genau den Vorstellungen der „Schutzsuchenden“ entsprechen und zum anderen denjenigen gehören, die sich als Hohepriester der Willkommenskultur gerieren: ARD/ZDF-Intendanten und Hauptabteilungsleiter, Spiegel/Stern-Redakteure,die Bertelsmänner – und natürlich Dickmann nicht zu vergessen.
    Also, liebe Kolonisten, wenn Ihr´s bis hierher geschafft habt, werdet Ihr auch den Hindenburgdamm noch hinter Euch bringen. Und im Sommer gibt es lekker Mädche!

  38. Unfassbar dreist ist in meinen Augen auch das:

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Die-zwei-Seiten-von-Dresden,kolumne638.html

    In meiner Familie wurde die Sendung „Visite“ immer sehr gerne gesehen, jetzt missbraucht die Moderatorin Vera Cordes ihre Position, um ganz übel gegen PEGIDA zu hetzen. Das liest sich dann u.a. so:

    Die Atmosphäre ist warm und freundlich, ein motiviertes Miteinander. Kaum denkbar, dass diese Stimmung 24 Stunden später vergiftet ist und in eine geradezu gefährliche Situation umschlägt, weil 20.000 fremdenfeindlichen Krawallos, die aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengetrommelt wurden, behaupten, „das Volk“ zu sein und in dessen Namen Angriffe auf nicht deutsch aussehende Menschen und Journalisten starten. Die Szenen, die in Fernsehen und Internet zu sehen sind, muten surreal an und sind mehr als bedrückend. Dort, wo tags zuvor Deutsche und Nicht-Deutsche noch friedlich miteinander umgingen, herrschen Montagabend kriegsähnliche Zustände. Einer Kunst- und Kulturstadt von Weltrang wie Dresden unwürdig.

    Gegen Pegida – ich bin dabei
    Dresden hat mehr als 500.000 Einwohner. Ich bin sicher, die meisten distanzieren sich von den primitiven Hetzparolen der Rechten, und ich würde mir wünschen, dass diese Menschen den Mut haben, das am Montagabend auch öffentlich zu zeigen. Wenn nur jeder Zehnte gegen Pegida mitmachte, wäre das ein toller Erfolg. Ich für meinen Teil bleibe beim nächsten Besuch meiner Tochter jedenfalls auf alle Fälle bis Montag und bin dabei!

    Man kann dort Leserkommentare abgeben, sollte diese aber einigermaßen moderat formulieren, sonst kommen sie nicht durch die Moderation. Auf der Seite findet sich auch ein Kontaktformular, um an die Visite-Redaktion zu mailen:

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/kontakt/index.html

    Alternativ könnte man natürlich dem NDR mailen, dass man nicht gewillt ist, derartige Polit-Propaganda unter dem Deckmantel einer medizinischen Fachsendung hinzunehmen.

    Dazu könnte man z.B. dieses Online-Formular nutzen:

    http://www.ndr.de/service/Kontakt-zur-Online-Redaktion,kontaktonline101.html

  39. Damit sind meine letzte Zweifel ausgeräumt, das die Grünen Faschisten sind. Aufgrund der Islam Freundlichkeit der Grünen würde folgende Motto entwerfen “ Warum die NSDAP wählen wir haben den Islam, die NSDAP nachgeahmt hat.“

  40. Eine islamkritische Rede in der Öffentlichkeit halten erfordert Mut, meinen Respekt vor allen die das tun wie zum Beispiel auch Michael Stürzenberger.
    Ich selbst nehme auch kein Blatt vor den Mund, allerdings bescheidener im Freundes und Kollegenkreis.
    Stelle dabei immer wieder fest, es lohnt sich. In den allermeisten fällen bekomme ich Zustimmung Daumen nach oben und so weiter.
    Ich lasse den Leuten dann fast immer ein Kärtchen mit der PI Adresse oder drücke denen den Islam kritischen Flyer: „Wussten Sie schon“ in die Hand da ist mit wenig Text zusammengefasst was den Islam ausmacht zum Beispiel das Wort Islam bedeutet Unterwerfung gibt’s hier zum selber ausdrucken:
    http://s1209.photobucket.com/user/froschy/library/WusstenSie2xproSeite?sort=3&page=1

    Für viel Gelächter sorgt fast immer der Flyer: „mit einer kleinen Geste zeigen was man fühlt Liebe vs Islam“
    http://s1209.photobucket.com/user/froschy/library/Wussten%20Sie%20schon?sort=3&page=1

    🙂

  41. Manchmal habe ich das Gefühl, das der Islam für Grünen das Gleiche ist, was für die NSDAP die SS war!

  42. Ich kann es hier nur immer und immer wieder-
    holen. Das eigentliche Dilemma dieses Landes sind nicht die Flüchtlinge, die müssen und
    werden wir zu gegebener Zeit allesamt abschie-
    ben. Schwieriger wird es, die GRÜNEN und ihre
    Untergruppierungen in das politische Abseits
    zu stellen. Das aber hat vor allem Anderen
    oberste Priorität. Ohne diese Chaoten wer-
    den sich die Zustände in Deutschland nicht
    verbessern geschweige ändern. Nür wenn der
    Ungeist der GRÜNEN endlich wieder in der Flasche ist und nie mehr rausgelassen wird können autochthone Deutsche wieder auf ein
    geordneteres Deutschland hoffen.

  43. Habe mir gerade die Rede von Dr. Flocken angehört. Klar wirkte der Mann etwas nervös, kein Polit-Profi eben. Dafür hat er mir inhaltlich dermaßen aus der Seele gesprochen, das ich ihn umarmen möchte. Vielleicht der ehrlichste Redebeitrag im Parlament der Hansestadt seit Jahrzehnten! Bravo und nur Mut, die Wahrheit setzt sich irgendwann immer durch. Große Persönlichkeiten sind die, die sie zu Zeiten ausgesprochen haben, als es ausgeprochen unbequem war und von den Herrschenden nicht gerne gehört wurde. Danke, Dr. Flocken!

  44. Ich fand die Rede gut und seine Nervosität macht ihn nur menschlich!
    Wer das kritisiert, soll sich erst mal selbst hinstellen und eine Rede halten, ich könnte es nicht und stehe auch dazu.

  45. #24 UAW 244: „Bitte liebe integrierte Ausländer, lasst uns mit den Invasoren und den Kollaborateuren nicht allein“, kann ich nur zum Bündnissaufruf mit den integrierten Polen, Kroaten, Griechen, Tschechen, Italienern und Russlanddeutschen interpretieren, welche eben auch nicht in einem islamischen Deutschland leben möchten.

    Das brauchen wir denen gar nicht zu sagen, es ist eher andersherum! Die gut integrierten, europäisch und christlich geprägten Ausländer nämlich sind es, die uns noch erklären, was ein gesundes Nationalbewusstsein ist. Ich kenne hochgebildete Griechen, Polen, Belgier, Franzosen etc., die einen deutschen (!) Patriotismus an den Tag legen, von dem sich jede biodeutsche, linksverdrehte Lusche von nebenan eine ganz gewaltige Scheibe abschneiden kann.

  46. Hallo, ich bin neu hier und habe schon wochenlang pi news gelesen… vor diesem Abgeordneten in Hamburg muss ich meinen Hut ziehen, trotz nervigem Geläute hat er tapfer seine Ausführungen fortgesetzt…ich weiß absolut nicht, was es da zu bimmeln gab!

  47. Wie immer eine großartige und klare Rede von Dr.Flocken!

    Die Fee mit dem Glöckchen ist allerdings ein weiteres Besipiel dafür, daß, wenn wir das Land tatsächlich irgendwann wieder auf eine demokratische Basis stellen wollen, es diverse klare und überprüfbare Voraussetzungen geben muß für alle die sich als Volksvertreter betätigen. Bei solchen Menschenhassern kann nie etwas auch nur erträgliches herauskommen.

    ——–

    #16 Chrmenn (21. Okt 2015 14:29)

    Ich habe nicht gewusst, dass die Auswanderung ebenfalls in vollem Gange ist, aber erstaunen tut es mich nicht…

    Der Trend läuft schon länger. Die wirklichen Fachkräfte verlassen das Land und die „Fachkräfte“ kommen herein.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/abstimmung-mit-dem-moebelwagen-einheimische-haben-die-schnauze-voll.html

    Wen wundert es da, dass jährlich 165 000 bis 175 000 gut ausgebildete Deutsche – also absolute Leistungsträger – dem Land den Rücken kehren, mit dem Möbelwagen abstimmen und auswandern?

    Oder schon 2012:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/tschuess-deutschland-wie-wir-aerzte-und-akademiker-mit-neidsteuern-vertreiben.html

  48. BENJAMIN NETANJAHU

    „Palästinenser stifteten Hitler zu Juden-Massenmord an“

    … …
    Israelische Medien berichteten am Mittwoch, Netanjahu habe während einer Ansprache vor Delegierten des Internationalen Zionistenkongresses am Dienstag in Jerusalem gesagt, der palästinensische Mufti von Jerusalem, Amin al-Husseini, habe Hitler erst zur systematischen Judenvernichtung angestiftet.

    „Hitler wollte die Juden zu dem Zeitpunkt nicht vernichten, sondern ausweisen“, sagte Netanjahu laut einer Mitschrift seines Büros. „Und Amin al-Husseini ging zu Hitler und sagte: „Wenn Sie sie vertreiben, kommen sie alle hierher.“ „Also, was soll ich mit ihnen tun?“, fragte er (Hitler). Er (Al-Husseini) sagte: ‚Verbrennt sie.’“

    … ….

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/benjamin-netanjahu-palaestinenser-stifteten-hitler-zu-juden-massenmord-an/12478478.html

  49. #44 froschy (21. Okt 2015 15:01)

    das Wort Islam kommt von salam, was so viel bedeutet wie Friede. Man kann Islam auch mit Hingebung übersetzten. Muslim z. B. kann mit Sich-Ergebender übersetzt werden.

    Im Koran steht auch.
    Es gibt nur einen Gott. So seid ihm ergeben.

    Man kann das Wort Islam nicht 1 zu 1 übersetzten, schon gar nicht mit Unterwerfung. Oder sind Sie etwa der arabischen Sprach mächtig????

  50. #50 von Politikern gehasster Deutscher (21. Okt 2015 15:11) Ich fand die Rede gut und seine Nervosität macht ihn nur menschlich!
    Wer das kritisiert, soll sich erst mal selbst hinstellen und eine Rede halten, ich könnte es nicht und stehe auch dazu.

    Ich habe seine Nervosität nur erwähnt, nicht kritisiert. Im Gegenteil, es macht ihn sympathischer und authentischer, wenn man merkt, dass er kein ausgekochter Polit-Profi ist, dem es nur um die Wirkung seiner Worte aufs Publikum oder auf die Presse geht. Bei Flocken wirkt (und ist es) grundehrlich. Zudem ist es fast ein Markstein in der Geschichte der deutschen Demokratie, wenn ein Parlamentarier den Mut aufbringt, die barbarische Seite des Islam einmal klar zu benennen. Ich bin begeistert von so viel Mut und Ehrlichkeit!

  51. Welchen nicht parlamentarischen Sprachgebrauch hat die Tante jetzt eigentlich genau bemängelt? Das einzige Wort, das vielleicht als nicht pc gelten könnte, ist „Mohammedanismus“ anstelle von „Islam“. Aber bei dem Wort hat sie gar nicht gemöpt.

    Meine Vermutung, und damit bin ich wohl nicht alleine: Es ging gar nicht um den Sprachgebrauch oder ein Wort, es ging um den Inhalt an sich. Wenn sich die Wahrheit zeigt, wird die Lüge nervös.

    Ceterum censeo: Don’t feed the trolls.

  52. @rinhard

    Die Gruenen wegmachen?

    Nichts leichter als das:

    Schaut euch mal diesen Mordfall an:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Stefan_Lamprecht

    Medien und Polizei hielten es fuer noetig 20 Jahre lang das Geburtsdatum zu verheimlich…ich hab es rausbekommen.

    Seht selbst.

    Kleiner blonder 13 jaehriger deutscher Junge , vergewaltigt, in ein Kleid aus Muellsaecken gesteckt, ermordet und auf den Muellhaufen geworfen…

    Kein Wunder das sie es verheimlicht haben.
    Deswegen musste ich die Quelle selbst erstellen.

    Das ist die Polizei in Berlin die aus politischer Korrektheit aus schwarzhaarigen Taschendieben blonde macht…nicht vergessen…

    Die Gruenen sind zumindest Schreibtischtaeter in diesem Mordfall…

    Die Moerder sind unter uns…

    MOD: Link funktioniert nicht, bitte neu einstellen.

  53. Fast alle haben in ihrer Heimat etwas aufgegeben, um sich ihren Platz in Deutschland zu erarbeiten. Sie sind nicht satt und zufrieden wie die Deutschen, für sie ist das Leben in Freiheit und Wohlstand kein Geschenk des Himmels sondern unter Opfern erarbeitet.
    ———————-

    Stürzenberger hat durchaus Recht, wenn er sagt, dass vieles Richtige und Wahre in dieser Rede steckt.

    Aber ich verstehe einfach nicht, wieso dieser Herr – wie so oft im konservativen Lager – gegen die eigenen Landsleute treten muss.
    Was soll das?

  54. Interessiert sich eigentlich irgendein Grüner, Linker, Gutmensch, Journalist oder sonstiger Islam-Verteidiger für diese Indoktrination und Christen- und Judenhetze an deutschen Schulen, finanziert durch unsere Steuergelder:

    https://www.youtube.com/watch?v=fLhTt-mSkEs

    Ibrahim Abou Nagie – Salafisten – Islam-Unterricht an deutschen Schulen

    Wenn einer jetzt kommt und sagt: Nein, ich will [statt dem Koran] der Bibel [oder jüdischen Thora] folgen, kommt der ins Paradies? Niemals, der kommt für ewig in die Hölle!

    Allah sagt, dass die Christen Kuffar [Ungläubige] sind.

    In Sura Nr. 4 Vers 47 sagt Allah im Koran: Oh Leute der Schrift (Christen und Juden), glaubt an den Koran, bevor ich euere Gesichter vernichte.

  55. Was heißt hier:

    „Die aufgeregten Reaktionen in der Hamburgischen Bürgerschaft bei der Rede von Dr. Ludwig Flocken (AfD) sind mehr als bezeichnend und kennzeichnen die komplette Irrationalität, mit der das Thema Islam immer noch behandelt wird, …“

    Immer noch? Ich würde sagen seit einiger Zeit und immer mehr. 2007 hat selbst der SPIEGEL noch vor der schleichenden Islamisierung Deutschlands gewarnt:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990508.html

    Der Wind dreht sich also noch nicht all zu lange. Allerdings wüsste ich gerne, warum? Der Islam zeigt täglich seine Fratze, zerstört Länder und Gesellschaften und das nicht erst seit gestern. Allerdings wird die Kritik daran immer schwieriger. Ich schließe daraus, dass ibs. in der Lügenpresse Protagonisten willkommen geheißen wurden, die gerade dort die Islamisierung Deutschlands zunächst durch Unterdrückung von Kritik voran treiben sollen.

    Dass die GRÜNEN dazu seit jeher eine völlig unbrauchbare verquere Meinung vertreten, ist daneben so selbstverständlich, wie der tägliche Gang zur Toilette und nicht das Hauptproblem.

  56. #55 daskind: Zumal der (noch) Wohlstand der Deutschen ja auch nicht vom Himmel gefallen ist (abgesehen von ein paar Schokobonbons und Nylonstrümpfen, danke, uncle Sam), sondern von der Kriegs- und Nachkriegsgeneration ebenfalls unter Mühen und Opfern wieder aufgebaut und erarbeitet wurde. Und wer sagt, dass die Türken unser Land wieder aufgebaut haben, dem ist eh nicht zu helfen. Die haben sich Ende der Fünfziger ins gemachte Nest gesetzt und vom Wirtschaftswunder profitiert, nachdem die deutschen Trümmerfrauen zehn Jahre zuvor bereits den ganzen Dreck erledigt hatten.

    Das ist das Einzige, was mir in der Rede auch etwas aufgestoßen ist. Ein Schlag ins Gesicht für jeden deutschen Flüchtling aus den deutschen Ostgebieten, der hier, nachdem er alles verloren hatte, sich mit Fleiß und Anstand was aufgebaut hat und es aus eigener Kraft zu Eigenheim und Wohlstand gebracht hat.

    Vom Himmel fällt für niemanden irgendetwas. Höchstens für irgendwelche verzogene Gören von Superreichen, die aus Langeweile den Kapitalismus bekämpfen wollen und nicht kapieren, dass sie ihren brotlosen Hirnfürzen ohne selbigen gar nicht nachgehen könnten.

  57. #32 BRDDR

    Interessant, was da die politischen und medialen Akteure vom totalitären Ufer den Bürgern, insbesondere der AfD, an den Kopf werfen.

    Nur eines sollte klar sein, der große Braune und ihr „bestes Pferd im Stall“ war und ist ein SOZIALIST und kein Rechter, wie Stauffenberg, Kreisauer Kreis, Weiße Rose, etc.

    Für die Gräuel des 3. Reiches steht der „Deutsche SOZIALISMUS“, der sich über die DDR und die SED bis heute gerettet hat und putzmunter ist.

    Wenn mir DDR-TV und Stegner, steht für alle „Harvard-Absolventen mit „rechts-extrem, rechts-radikal, rechts-blabla“ kommen, weiß ich, dass Anne-Kathrin und Torben-Sören wieder einmal etwa sagen durften.

    Für was stehen eigentlich solche sinn-entleerten Begriffe?

    Nach Aristoteles ist es nämlich guter Brauch, dass vor einer Diskussion die Begriffe geklärt werden!

    Wie sprach der große Propaganda-Chef himself noch:

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke. Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“

    Dr. Joseph Goebbels, 1931 in “Der Angriff”

    Ja, meine aktuellen Führer der vereinigten deutschen Sozialisten, greifen sie beherzt zu, die NSDAP und der deutsche Sozialismus (mit allen Verbrechen) gehört ihnen!

  58. @#21 Marie-Belen (21. Okt 2015 14:30)

    Eilmeldung

    „In einem Brandbrief wenden sich 215 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen an Kanzlerin Angela Merkel.

    215 Nazibürgermeister? Kai Diekmann bekommt Nachschub für seinen Pranger.

  59. #63 Tiefseetaucher (21. Okt 2015 15:27)

    Passt schon!
    Ich meine es auch nur allgemein.

    Gruß

  60. Na klar war er aufgeregt. Mir wäre die Düse auch eins zu tausend gegangen. In diesem vor Gutmenschlichkeit triefenden Klima unangenehme, jedoch wahre Fakten zu diesem Thema auszusprechen, das erfordert viel Mut! Beim nächsten Mal wirds besser und dann noch viel besser. Danke Herr Dr. Flocken, daß wenigstens mal wahr gesprochen wird in meiner Stadt. Diese Stadt, die einst hell und licht war. Und vielen Dank für das konsequente Beibehalten von ‚Mohammedaner…‘
    Friedvolle Grüße

  61. Liebe Frau Möller!

    Mao ist tot. Stalin ist auch tot. Und Honecker auch schon.

    Ihre faschistoide grüne Ideologie wo Meinungsfreiheit nur für die eigene Meinung gilt können Sie, sehr geehrte Frau Möller, vielleicht noch in Nord-Korea ausüben.

    In Deutschland aber nicht!

    🙂

  62. Dass die grüne Lüge die Wände hochgeht, wenn einzig und allein die Wahrheit, auch noch sehr sachlich, ausgesprochen wird, ist heutzutage klar.

    Dr. Flocken, ganz herzlichen Dank an Sie für ihre ehrliche und im tief gesunkenen Hamburg tatsächlich sehr mutige, tolle Rede!
    ___

    Sehr unangenehm dieser widerliche Gesichtsausdruck der grünen Faschismuswegbereiterin! Weg mit solchen Leuten! Die haben in einer Demokratie tatsächlich nichts verloren. GRÜNE WIDERLINGE ABWÄHLEN! SOFORT!

    NEUE POLITIKER BRAUCHT DAS LAND!

  63. #83 Klara Himmel: Don’t feed… 😉

    Wer allen Ernstes der Meinung ist, es habe in Deutschland bestenfalls einen einzigen Ehrenmord gegeben, seit der Islam (=Unterwerfung, nicht Friede, nachzulesen auch bei Wikipedia) unseren Boden betreten hat, der braucht mal einen Arzt.

  64. #83 Klara Himmel (21. Okt 2015 16:18)

    @#76 Paxo (21. Okt 2015 16:02)

    Sie haben sich für mich schon vor einiger Zeit mit einem Kommentar disqualifiziert,

    juckt mich das?

  65. Der Widerstand wächst. Überall in Deutschland wehren sich Einheimische gegen Merkels Asylirrsinn.

    Nacht- und Nebel-Aktion: Fremdenfeindliches Schild in Ersingen

    Gegen alle Flüchtlinge richtete sich ein Schild, das Unbekannte in der Nacht auf Dienstag am Ortseingang Ersingens aufgestellt hatten.

    „Refugees go Home“ („Flüchtlinge geht heim“) stand dort. „In den Morgenstunden hat ein Mitarbeiter der Gemeinde das Schild gesehen und gleich entfernt“, sagte Bürgermeister Udo Kleiner. In Ersingen könnten auf einem Bolzplatz in der Laubigstraße Container für Asylbewerber aufgestellt werden

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Nacht-und-Nebel-Aktion-Fremdenfeindliches-Schild-in-Ersingen-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1054471_dossierid,507.html

  66. #86 Baerbelchen (21. Okt 2015 16:21)

    Ich erinnere mich zwar nicht wann ich das jemals gesagt haben sollte, aber danke für den Tipp.
    Meine Vater ist Arzt, ich frage ihn mal.

  67. #62 Paxo (21. Okt 2015 15:23)

    Im Koran steht auch.

    Apropos Koran, anbei ein Artikel aus Der Welt: Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

  68. #86 Baerbelchen (21. Okt 2015 16:21)

    ich zitiere ungern aus Wiki, aber für Sie mache ich es gerne

    Der arabische Begriff Isl?m (isl?m / ???????) leitet sich als Verbalsubstantiv von dem arabischen Verb aslama („übergeben, sich ergeben, sich hingeben“) ab und bedeutet mithin „Unterwerfung (unter Gott)“, „völlige Hingabe (an Gott)“.[3] Die Bezeichnung für denjenigen, der dem Islam angehört, ist Muslim. Grammatisch betrachtet ist das Wort das Partizip Aktiv zu dem Verb aslama. Die eigentliche Bedeutung von Muslim ist also „derjenige, der sich Gott unterwirft“. Im deutschsprachigen Raum wird dieser Begriff auch als Moslem wiedergegeben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Islam

  69. #79 Tritt-Ihn

    Ist auch logisch und verständlich.

    In Syrien und Irak gab es:

    A) zu wenig Platz
    B) die Steine waren ihnen ausgegagen

    Daher die Völkerwanderung

  70. #91 Paxo (21. Okt 2015 16:26)

    #86 Baerbelchen (21. Okt 2015 16:21)

    ich zitiere ungern aus Wiki, aber für Sie mache ich es gerne

    Der arabische Begriff Isl?m (isl?m / ???????) leitet sich als Verbalsubstantiv von dem arabischen Verb aslama („übergeben, sich übergeben“) ab

    Danke für die Info!!!

  71. Eben. Lesen kann ich. Wo steht da was von einer Ableitung von salam = Friede?

    So, jetzt aber wirklich genug gefüttert, das will der doch bloß.

    Übergeben ist das was ich mich muss, wenn ich zu viele Islamversteher um mich rum habe, und das auf PI!

    Pfui Satan!

  72. #97 Basti (21. Okt 2015 16:40)

    @ mod

    Bei mir geht der Link.

    Aber hier nochmal:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Stefan_Lamprecht

    @ andere Gäste hier

    Koennt ihr den Link sehen bzw werdet ihr weitergeleitet?

    MFG

    Sebastian

    Problemlos!!!

    Als Mordfall Stefan Lamprecht wird die ungeklärte Ermordung des 13-jährigen Stefan Lamprecht zwischen dem 2. und 8. August 1995 in Berlin bezeichnet.

    Was soll uns das sagen?

  73. @ lorbas

    Lies Bitte meinen Beitrag Nummer 65.

    Und schau mal wann er Geburtstag hatte…ein recht politisch unkorrektes…vor allem wenn man es verschweigt…

    Die Quelle die zum Geburtsdatum hinführt ist von mir…die Polizei hat sich nach mehrfacher höflicher Bitte immer noch geweigert das Geburtsdatum zu veröffentlichen!

  74. Sehr gut gesprochen. Sachlich, klar und, was die Aufgeregtheit angeht, auch mit der nötigen Portion Emotionalität, die gerade bei den Grünen den echten Politiker ausmacht.

  75. Das er auf die Einsprüche der Grünen-Frau nicht eingegangen ist, war die einzig richtige Reaktion.

  76. #62 Paxo

    Im Koran steht auch … ________________________________________________

    die Geschichte der Schlachtung und Versklavung der Banu Quraiza (33:27) https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

    oder die Anleitung zum Gebrauch von Sklavinnen (4:24).

    Mord und Sklaverei haben aber nichts mit Gott zu tun, sondern allein mit einem Menschen, der unter Berufung auf Gott an Mordgeschäften und Sklaverei mit 20% beteiligt war (8:41).

    Nix Paxo, Mord, Totschlag und Sklaverei kommen von diesem Herrn.

  77. Bravo, Herr Dr. Flocken!

    Es gibt doch noch mutige und aufrechte Deutsche/
    Hamburger. Bitte weiter so! Wir brauchen mehr
    solcher Verfechter der Wahrheit.

  78. Es geht nicht in meinen Kopf, warum Leute, die in (relativer) Freiheit geboren und aufgewachsen sind, sich für eine über alle Maßen bösartige, vorzivilisatorische Sekte so ins Zeug legen und die vehement verteidigen – ebenso wie sie deren Anhänger hätscheln und tätscheln, die nur den Koran im Kopf haben und von dieser Sekte blockiert und darauf abgerichtet sind, auf allen Ebenen in Wüstenei und Unfrieden zu leben und diese Wüstenei und den Unfrieden überall dorthinzutragen, wo sie „hingehen“.

    Es ist irre: Gegen Scientology wird sturmgelaufen, aber der Islam – diese/s menschen-/lebensverachtende und -feindliche, kriegerisch-faschistische, sexistische, abergläubische, … Psychosekte und Spitzelsystem -, der weitaus schlimmer ist, wird gegen jede Vernunft hofiert und schöngeredet. Und Leute aus unserem Volk helfen dieser Sekte bei der Verbreitung. Diese Leute sind Faschisten und Rassisten gegen ihr Volk. Totengräber des Dt. Volkes, Kollaborateure, Volks- und Landesverräter allererster Güte.

    Ich will IN MEINER HEIMAT WEITERHIN IN FRIEDEN LEBEN, ohne Angst haben zu müssen, in meinem Heim oder auf der Straße von Invasorenblutrauschrudeln überfallen, ausgeraubt, mißhandelt, ermordet zu werden, nur weil ich Christ, Buddhist … oder Konfessionsloser bin. Das Wort „Nichtmohammedaner“ benutze ich nicht (auch nicht die Eigenbezeichnungen der Moh.: „Muslim/a“, die sich leider in den letzten Jahren sehr ausgebreitet hat), weil die Bezeichnung „Nichtmoh.“ den Moh. eine Wichtigkeit und Bedeutung gibt, die sie eindeutig nicht haben. (Außerdem: Erwachsene werden ja auch nicht als „Nichtkinder“, Männer nicht als „Nichtfrauen“, Frauen nicht als „Nichtmänner“ betitelt usw. …)

    Islam bedeutet nicht nur Unterwerfung, sondern auch Stillstand, Rückschritt, Rückständigkeit, Vernichtung, Trostlosigkeit.

  79. Hey, geht doch.
    Bravissimo-Rede von dem Flocken!

    Dq hat ein MENSCH geredet. Ich bin entzückt!!!

    Die Schnepfen im Hintergrund…..meine Fresse.
    Das war ja so ein unlogisches Gebimmel mit völlig sinnentleerten Anweisungen.

    War nur so zu verstehen, dass es sich eben verbietet, überhaupt kritisch über Islam reden zu dürfen.

    Den haben wir inzwischen also hinzunehmen.

    Nö….GrüneSPDCDULINKECSU….FDP ….wer war das nochmal?, mach ich nicht.

    Und wie s scheint, bin ich mit meiner Ansicht nun im Parlament durch Flocken vertreten.

    Das ist ja mal n komisches Gefühl.

    Kenn ich gar nicht mehr.

  80. Ich weiß nicht ,ob der schon war….
    Wenn ich mir die Dämlichkeiten und den Herrn auf dem ersten Foto anschaue (hinter Herrn Dr.Flocke)haben die augenscheinlich alle den gleichen Optiker,der denen ein „Kassengestell“ aus den 70ern als topmodisches(teueres) Modell verkauft hat.
    Meiner ganz persönlichen Meinung nach sehen die einfach nur „bescheuert“ damit aus.
    Mal mein Gruß an alle Mitstreiter,mein Aufnahmeantrag an die AfD ist raus.
    Staffbull

  81. Wartet ab, vor Weihnachten wird noch ein Gesetz verabschiedet für den* Ausbau der Wohnungseingangstüre *!

    Alle Wohnungseingangstüren können kostenlos beim örtlichen Entsorgungswerk abgegeben werden!!!

    Eine neue Stufe der Willkommenskultur wird eingeläutet!!!!

    “ Wir schaffen das!!!“

    “ Sie Schaffen das!!!“

    “ Ich mach mein Ding, klar!!! „

  82. #2 ada Das kann ich nur unterschreiben… und das, was Herr Flocken gesagt hat ebenso. In Fett, Kursiv, Unterstrichen und 60er Schriftsatz.

  83. Die Schnepfen im Hintergrund…..meine Fresse.
    Das war ja so ein unlogisches Gebimmel mit völlig sinnentleerten Anweisungen.

    War nur so zu verstehen, dass es sich eben verbietet, überhaupt kritisch über Islam reden zu dürfen.

    Den haben wir inzwischen also hinzunehmen.

    Wir müssen in diesen Säle des Unverstandes viel genauer hinsehen. Unerträglich, dass man solche Zurechtweisungen hinnehmen muss. Hat denn keiner von denen jemals den Koran gelesen?

  84. Wenn in Islam das Wort „Frieden“ stecken sollte,
    dann steckt auch im Begriff Unfrieden das Wort „Frieden“
    Hilft das uns weiter? Nein!

  85. VizepräsidentIN Antje Möller? Nicht etwa DER Möller? Oder doch besser DAS Möller?
    Dagegen ist ja DAS „Profx. Lann Hornscheidt“ von der Humbug-Universität Berlin das reinste Playboy-Centerfold!
    Nach Ansehen der Bilder verlange ich von der AOK eine Extraportion schmerzstillende Oxbarucain*-Augentropfen.
    Aua, aua!

  86. Dr. Flocken ist einer der mutigsten und Leute, die die AfD hat, gebildet und sachlich dazu!

    Genau solche Leute brauchen wir, um Deutschland von der linken 68er Maffia zu befreien!

  87. wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

  88. von den Linken oder Grünen lassen wir (AfD) uns schon mal nicht ins Handwerk pfuschen. Die Tage der beiden pseudooppositionellen sind gezählt und Stimmen bei Neuwahlen werden sie in Masse abgeben. Selbst jeder normal denkende grüne rettet die Wale Mensch wird sich bei der Politik langsam fragen was hier eigentlich abgeht, die Frau Roth ist im Gleisbett versunken labert nach was die Großparteien vorhaben, erst EU Beitritt JAAA dann doch nicht ..das geht gar nicht. Soll diese Entgleisung ihre Dönerhütte in der Türkei beziehen und sich hier nicht mehr sehen lassen. RAUS! solche Leute braucht das Land mit Sicherheit nicht. AfD vor Frauke Petry ist Roth um Lichtjahre überlegen, geistig und optisch sowieso!

  89. Letzte Woche habe ich einen sinngleichen Vortrag bei 4 muselmanischen Arbeitskollegen dargeboten.
    Sie haben gebrüllt: „Du Kafir!“
    (Kafir = Untermensch, „nicht wert zu leben“).
    Das war alles!
    Auf selbstsicher und sachkompetent vorgetragene Islamkritik reagieren Muslime mit Rückzug.

  90. Sehr geehrter Herr Dr Flocken Habe soeben Ihre sehr gute Rede
    hier bei PI angehört und angeschaut, sehr zu meiner Genugtuung und Freude für Ihren Mut dies in einem voll versifften Linken Parlament wie den Hamburger den unter die Nase zu reiben, wenn man schon die vergrämten weiblichen Figuren hinter Ihnen anschaute, einfach widerlich. Das Deutsche Volk steht voll hinter Ihnen, weiter so, lassen Sie sich nicht unter kriegen denn „ Wir sind das Volk“ Wünsche Ihnen von Herzen alles Gute aus der Farbenstadt am Rhein.

  91. Bimmel-bimmel bei Wahrheit und Simsalabim mit Steuergeldern. Groteske Situation.
    Der damals politisch korrekt handelne Hausmeister, der Hans + Sophie Scholl denunzierte, wähnte auch das Recht und den Anstand auf seiner Seite.
    Ich meine, er erhielt auch eine Auszeichnung für seine Linientreue.
    Ich denke, dieser Hausmeister hat nach dem Crash lamentiert: “ DAS konnte keiner wissen, nur Pflicht getan, waren doch alle so, blablabla“

    ein Kulturabbruch beinhaltet für JEDEN Risiken und Nebenwirkungen

  92. #3 5to12 (21. Okt 2015 14:16)

    zu wenig COOL!
    In dieser Hektik kommt die Botschaft nicht herüber.
    ALLE? fragen sich, dass ein aufgeregter
    „Wutmensch“ sich von der Seele redet!
    FAKTEN! ohne EMOTION!

    Wir sind hier wirklich in Deutschland – und nicht in Entenhausen.

Comments are closed.