imageEs hat System. Erwacht irgendwo eine größere Masse an Bürgern oder sogar einige Intellektuelle, werden die zarten Blüten dieser Bewegung sofort beschnitten und unschädlich gemacht – gerade eben so, als hätten die Eliten und das System Angst und Furcht, alles zu verlieren. Dass es so ist, ist unbestritten – sonst würde das Engagement der Bürger, wenn es um die eigene Heimat geht, nicht umgehend und mit allen zur Verfügung stehenden, oftmals verlogenen und niederträchtigen Mitteln bekämpft werden.

(Von Mark Aber)

Einige Beispiele gefällig?

Thilo Sarrazin: Sein Buch hat 2010 hohe Wellen geschlagen, wurde zum Bestseller. Für das herrschende System waren dies einfach zu viele Bürger, die dieses Buch gelesen und verinnerlicht haben. Ergebnis: Da man das Buch nicht verbieten konnte, wurde Sarrazin trockengelegt, seine berufliche Perspektive zerstört, er mundtot gemacht und als irre bezeichnet.

Als Irre wird ohnehin jeder bezeichnet, der es wagt, an der Oberfläche des verlogenen Systems zu kratzen. Michael Stürzenberger wird von einer Anklage zur nächsten geprügelt, Eva Herman öffentlich durch systemmediale Unterstützung von Johannes B. Kerner hingerichtet, CDU-Widerständler wie Wolfgang Bosbach, Klaus-Peter Willsch oder Peter Gauweiler abgesägt bzw. anderweitig mundtot gemacht.

Neueste Episode und aktuellstes Ziel des Vernichtungswillens der Etablierten ist die AfD und PEGIDA. Der „Irre“ in der Jauch-Show. Die medialen Vollstrecker der BILD haben umgehend den Auftritt und die wahren Worte von Björn Höcke als „irre“ bezeichnet. Welcher brave Bundesbürger will schon etwas mit einem Irren zu tun haben? Genau. Niemand. Daher wird Höcke auch in Zukunft als irre bezeichnet, egal was und wie viel Wahres er sagt. Mittlerweile reicht schon eine Deutschland-Fahne, um als nicht mehr ganz richtig im Kopf bezeichnet zu werden.

PEGIDA zu zersetzen, hat bereits im Januar 2015 fast geklappt. Durch medialen und wohl auch persönlichen Druck machte sich neben Kathrin Oertel auch ein großer Teil des Orga-Teams davon. Eine Hitler-Bart-Inszenierung der Lügenpresse, die so niemals stattfand, und ein alter Facebook-Post von Lutz Bachmann reichten schon, um das Team erfolgreich zu zersetzen. Wäre die aktuelle Lage nicht wie sie eben derzeit ist, hätte sich PEGIDA wohl im Laufe des Jahres „ausgelaufen“. Nun muss also die zweite Stufe der Vernichtungsrakete gezündet werden. Bachmann, der in jedem Artikel immer und jederzeit als „Krimineller“ und Hitlerbartträger tituliert wird, bekommt jetzt endlich seine Anklage – schließlich ist PEGIDA wider Erwarten wieder erfolgreich geworden. Außerdem ist das Orgateam nun plötzlich, auch für den Innenminister eine Truppe „harter Rechtsradikaler“.

Interessant ist, dass es scheinbar niemanden mehr braucht, der einen Startschuss zur Denunziation gibt – die etablierte Politik, genauso wie die Medien, u.a. auch Jauch – „konditionieren“ sich weitgehend selbständig, wie dies Höcke schon am Ende der Jauch-Show angemerkt hatte. Schließlich wurde das System lange und „erfolgreich“ erprobt in den vergangenen Jahrzehnten der BRD und funktioniert nahezu ohne Reibungsverluste. Das innere System schützt sich also durch Selbstkonditionierung ihrer Profiteure. Exakt diesen Vorteil hat das System gegenüber der systemkritischen Seite und lässt somit das System in den allermeisten Fällen siegen.

Für den durchschnittlichen Medien- und MSM-Zeitungsleser ist PEGIDA demnach nun eine Rattenfänger-Truppe und ein rechtsradikaler Haufen völlig Irrer und die AfD wird durch einen Irren repräsentiert. Wer will schon eine Ratte oder ein Nazi sein, bzw. einem Irren hinterherlaufen? Genau. Niemand. Dass diese widerwärtige Einstufung durch die Etablierten noch nicht verfangen hat, ist dem Umstand geschuldet, dass viele Bürger den Kanal voll haben und das System langsam aber sicher durchschauen.

Bleibt für das System die Rede von Akif Pirincci, die zugegeben kein Meisterstück war. Wurde einmal das Wort „KZ“ genannt, egal in welchem Kontext, war für die Systempresse und seine Vertreter schlagartig klar, nun muss, wenn schon die Titulierung der Demonstranten als Ratten oder Rechtsradikale bzw. Pack nicht zieht, dieses immerwährende Totschlagwort so ausgeschlachtet werden, dass wirklich niemand mehr guten Gewissens zu diesen Montagsdemonstrationen gehen kann. Denn wer will schon mit einem „KZ-Befürworter“, der in dieser Situation für PEGIDA gesprochen hat, auch wenn alles komplett aus dem Zusammenhang gerissen und ein Schandwerk der Lügenpresse ist (vgl. Bachmanns Hitlerbart), gemeinsame Sache machen? Genau. Niemand.

Und der Erfolg ist bereits sichtbar. Der Verlag hat die alten Werke Pirincci´s blockiert, prüft eine Vertragsauflösung, der Webmaster hat sich, erst begeistert von seiner intelligenten Arbeit, nun natürlich empört und verstört vom Acker gemacht, Lutz Bachmann hat sich „distanziert“ und von einem Riesenfehler gesprochen und die PI-Gemeinde ist sich plötzlich auch nicht mehr so ganz sicher, ob „der kleine Akif“ denn noch oder jemals einer „von uns“ ist und war oder doch ein Verfassungsschutz-U-Boot – genauso wie dies bei Bachmann schon befürchtet wird. Genau so funktioniert die seit Jahrzehnten praktizierte Zersetzungsstrategie des Systems – und wir Konservativen fallen immer wieder darauf herein, statt in einer Notlage wie dieser noch enger zusammenzurücken und den wahren Feind zu erkennen – siehe auch die umgehende Distanzierung und empörte Rechtfertigung von Percy Hoven alias Dr. Alfons Pröbstl. Statt überzeugt mitzuteilen, dass man dazu steht, was man verlautbart hat, eben weil es, zwar satirisch aufbereitet, der reinen Wahrheit und Realität entspricht, wird sich, ohne es vom System jemals noch einmal gedankt zu bekommen und nachdem seine Frau ebenfalls als Sippenstrafe aus dem TV-Job entfernt wurde, gerechtfertigt und sich wieder in das Systemschneckenhaus zurückgezogen und sich, ja man kann es so sagen, selbst mundtot zu machen. Es ist durchaus damit zu rechnen, dass dies Akif Pirincci nun genauso vollzieht, denn mittelfristig dürften die Konsequenzen und die psychischen Folgen, die er nun zu erleiden hat, für ihn selbst schwer zu akzeptieren und auch finanziell nicht zu ertragen sein. Auch die Enttäuschung, dass er von Bachmann „als Riesenfehler“ bezeichnet wird, dürfte ihn zum Nachdenken bringen. Das System zeigt hier seine Krakenarme, die sogar überzeugte Systemkritiker zum Handlanger machen können.

Während sich also konservative Kräfte immer und immer wieder zersetzen lassen, auseinandergetrieben und vernichtet wurden und werden – durch öffentlichen und schließlich persönlichen Existenzdruck, ließ und lässt man, auch von ehemals streng konservativer Seite (CDU/CSU), die linken Triebe ungestört wachsen und sich in den Institutionen und Medienhäusern festsaugen und eingraben, wie es Efeu an Häuserwänden macht und bemerkt gar nicht, dass diese Entwicklungen die konservativen Teile der ehemals konservativen Union marginalisieren und weitestgehend ausschalten – auch und besonders mit dem Mittel der Koalitionsbildung auf Kommunal- und Länderebene. Dass diese antideutschen, antinationalen und den Staat vernichtenden Umtriebe den Rechtsstaat als solches, das Staatsgebiet, die deutsche Bevölkerung, den sozialen Frieden, die Demokratie und die Zukunftsfähigkeit des Volkes weit mehr schädigen, als es PEGIDA, Sarrazin, die AfD unterstellt wird zu tun oder andere rechts-konservative Aktionen oder der kleine Akif je könnten, wurde und wird von vornherein nicht erkannt. Selbst dann nicht wie aktuell, wenn es fast bzw. weitestgehend zu spät ist, das Ruder nochmal rumzureißen – denn dafür ist man gar nicht mehr in der Lage, da die notwendigen Köpfe in den wichtigen Institutionen und Medienhäusern gar nicht mehr existent sind. Im Gegenteil, wie in der aktuellen Lage erkennbar, wird der Vernichtung der noch normal denkenden Bevölkerungsteile alle Kraft gewidmet, statt sich um die Frage zu scheren, wie Deutschland, nein die Deutschen insgesamt, zu denen die Etablierten komischerweise auch zählen, eigentlich die nächsten zehn Jahre überleben sollen. Diese Kraft wird aufgewandt nicht nur von denen, von denen man nichts anderes erwarten konnte – also von den Maas‘, den Stegners, den Roths, den Gabriels, den Göring-Eckardts dieser kranken Republik, sondern auch von eigentlich vermuteten konservativen Köpfen wie de Maiziere, Ulbig oder auch Seehofer, der nichts weiter als den „bösen Bullen“ in der CDU/CSU-Show spielen darf – dieser aber scheinbar nicht realisiert.

Diese aktuelle, uns alle zermürbende und vernichtende Zeit wird einmal als die „irre und verwirrte Zeit“ in die hoffentlich noch deutsche Geschichte eingehen – eine Zeit, in der die Regierung und deren Helfershelfer in Medien und NGO´s sich aufgrund selbst eingeredeter Alternativlosigkeit eine Realität fantasiert haben, die es in Wirklichkeit gar nicht gab und es einzig mehrheitlich das Volk war, das erkannt hat, was die Stunde geschlagen hat. Wer am Ende dieser Zeitrechnung die wirklich „Irren“ waren, wird die Geschichte zeigen.

image_pdfimage_print

 

241 KOMMENTARE

  1. Habe ich nur die Wahl zwischen PEPSI und COKE, dann trinke ich halt naturreinen Apfelsaft. Ich bin ein Feind des BUNTEN Regimes und den Pöbeltürken mit seinem zwanghaften 1933-1945-Kult kann ich auch nicht ausstehen.

    Sollte die Existenz des jammernden Pirinccis aber tatsächlich gänzlich vernichtet sein, erkläre ich mich bereit, ihm mit ein paar Dosen Ravioli zur Seite zu stehen.

  2. Schließlich wurde das System lange und „erfolgreich“ erprobt in den vergangenen Jahrzehnten der BRD und funktioniert nahezu ohne Reibungsverluste.

    Das einzige Problem ist, dass das System völlig wahnsinnig geworden ist und den erweiterten Suizid begeht.

    Ansonsten funktioniert es tatsächlich reibungslos – d.h. man bringt sich selbst und die anderen sehr erfolgreich und erstaunlich schnell um.

  3. Nicht mehr lange hin, noch drei Monate Bild-Zeitungs-Pranger, dann:

    Bild :

    Das Ministerium für Meinungsfreiheit und Vielfalt arbeitet zurzeit einen Gesetzentwurf aus, der Willkommens-Verweigerern und Toleranz-Versagern die Möglichkeit geben wird, sich in
    „BUNT macht frei- Anstalten für Willkommens- und Anerkennungskultur“
    zu bewähren.

    Das Hilfsprogramm sieht auch die verpflichtende Teilnahme an Aktionstagen für Vielfalt und Toleranz und Bewährungseinsätze, vornehmlich gegen Montagsrassisten, vor.

    Am Ende des zunächst einjährigen Aufenthalts wird den Teilnehmern (zb.Hass-Mail-Schreibern und Internet-Hetzer), alternativlos ein klares Bekenntnis für Fairness, Toleranz und Respekt abverlangt.

  4. Nur wenn die Bevölkerung weiterhin so Dumm ist und daran glaubt was die Medien und Politiker sagen und schreiben und dann sich weiterhin Einschüchtern lässt. Es wird Zeit aufzustehen und dann auch zu seiner Meinung zu stehen. Wer natürlich seine Fahne in den Wind hängt der wird niemals Rückgrat haben. Das ist eben der Fehler von uns und das Wissen die Medien und Politiker. Wenn wir uns nicht mehr einschüchtern lassen dann haben die Medien und Politiker ein Problem und dann hilft auch nicht mehr das Argument,,Ihr seit alle Nazis“ Willst Du nämlich jemanden Mundtod machen dann brauchst Du nur Nazi zu ihm sagen.

  5. Die Lügenmedien halten das Volk wohl für völlig dämlich. Während täglich die Stimmung der Bürger Richtung Siedepunkt geht, bringt das ZDF heute zur AfD diese Meldung:

    Gegenwind für Rechtspopulisten

    Schwere Tage für die AfD

    Ihr immer schärferer Ton in der Flüchtlingsdebatte bringt der AfD deutlichen Gegenwind ein. Immer weniger Menschen kommen zu ihren Kundgebungen: In Erfurt standen 4.000 Unterstützern laut Polizei 2.500 Gegner gegenüber. Obendrein soll die Partei vom Verfassungsschutz überwacht werden.

    Die Teilnehmerzahlen bei Kundgebungen der Alternative für Deutschland (AfD) in Erfurt sind rückläufig: Etwa 4.000 Teilnehmer versammelten sich laut Polizei in der thüringischen Landeshauptstadt vor dem abgedunkelten Dom und demonstrierten gegen die Asylpolitik von Bundes- und Landesregierung. Vor zwei Wochen waren es noch doppelt so viele.

    Die Gegendemonstration hingegen kann Zuwachs verzeichnen. Sie wuchs von 800 Teilnehmern am 7. Oktober auf nun 2.500 Demonstranten an. Rund 500 Menschen schlossen sich nach Angaben von Superintendent des Kirchenkreises Erfurt einem Friedensgebet an. Deren Teilnehmer zogen mit Kerzen und Gesängen an der AfD-Kundgebung vorbei. (….)

    http://www.heute.de/gegenwind-fuer-rechtspopulisten-40656188.html

  6. … und die PI-Gemeinde ist sich plötzlich auch nicht mehr so ganz sicher, ob „der kleine Akif“ denn noch oder jemals einer „von uns“ ist und war oder doch ein Verfassungsschutz-U-Boot

    Das ist doch nicht „die PI-Gemeinde“! Das sind nur ein paar ganz vereinzelte Spinner und Trolle!

    II
    Durch medialen und wohl auch persönlichen Druck machte sich neben Kathrin Oertel auch ein großer Teil des Orga-Teams davon.

    Also, daß diese Katrin Ortel nicht mehr dabei ist, ist doch ein Segen. Insofern hätte der „mediale Druck“ ausnahmsweise mal etwas Gutes bewirkt.

  7. Mit dem ewigen „Weiterso“ bleiben dem System letzten Endes 2 Möglichkeiten. Entweder es bekommt es dick, oder es bekommt es später ganz dick!

  8. Die Leute haben die Nase von diesem System einfach voll. In den letzten 20 Jahren hat sich rasant alles zum Schlechten entwickelt. 10 Jahre Merkel waren besonders rasant abwärts. Was dieses Weib hinterlassen wird, werden 3 deutsche Generationen (so es sie noch gibt) nicht an Schaden beseitigen können.

    Im Kurzdurchlauf kann man das Ziel der politischen Klasse wie folgt definieren: Der Bürger hat zu arbeiten, Steuern zu zahlen und den Reichtum weniger zu mehren. Rechte hat er keine.

    Merkel vollzieht die Umgestaltung der Gesellschaft in einem galaktischen Tempo. In der Natur ist es üblich, dass der Parasit seinen Wirt nicht abtötet. In Deutschland arbeitet Merkel & Antifanten genau daran.

    Die kausale Frage aus dieser Tatsache ist: „Was glauben die eigentlich, wer eines Tages für die arbeiten wird?“

    Denken die etwa, dass die Refutschies hier einen Finger krumm machen? Mit Sicherheit nicht. Auch müssten diese „Facharbeiter“ ja die deutschen Schulden bezahlen, denn wir Deutschen werden das sicher nicht mehr müssen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass viele deutsche Leistungsträger hier verschwinden. Was dann als Akademiker von den Bildungseinrichtungen kommt, kann zwar einen Text gendern, aber keine Ingenieurskunst mehr betreiben.

    Merkel babelt immer was von „Nachhaltigkeit“, aber analyisiert die mal ihre Politik und denkt mal 10 Jahre nach vorne? Normalerweise müssten ihr ja dann Stadionscheinwerfer aufgehen.

  9. Quatsch. Nur weil wir nicht jeden Stuss kommentarlos hinnehmen, hat das nichts mit Zersetzung zu tun. Wenn Pirinci Schei*e labert, muss man das auch so sagen dürfen, alles andere sind Rede- und Denkverbote. Pirinci ist für mich abgehakt. Vielleicht kann er zurück zu seinen Landsleuten in die Türkei gehen, hier richtet er nur Schaden an.

  10. Ja du Vielfaltspinsel,bleib ruhig bei Apfelsaft und Ravioli, währenddessen Akif seine Existenz vernichtet bekommt,von Staatswegen halt.
    Dieses Bashing hat er nicht verdient,er hat ordentlich Provoziert,vielleicht den einen oder anderen Pegida Teilnehmer mit seiner Ausdrucksweise vor den Kopf gestoßen aber seit wann darf man das Establishment nicht mehr provozieren um sich halt auf seine Weise zu Pack,Rattenfänger und vieles mehr zu wehren…
    Im Nachhinein ist man ja eh schlauer…

  11. #2 Vielfaltspinsel

    Der „Pöbeltürke“ war m.M. nach für Deutschland weitaus wertvoller als der kleinkarierte und selbstgefällige PI-Kommentarspalten-„Vielfaltspinsel“, der das kaputtredet anstatt anzuerkennen.

    Genau deswegen wurde er beseitigt. Nun sollen wir uns mit Ihnen und Ihren hyperintellgenten Kommentaren begnügen??? Dagegen war Pirincci ja ein geistiger Gigant!

  12. Kleiner OT

    Paris
    Schweinefleisch-Pflicht an Schulen

    Paris. Eine französische Gemeinde schafft das alternative Schulessen für Muslime ab.
    „Schinken für alle“ – so lautet das Motto des Bürgermeisters von Chalon-sur-Saône. Ab 15. Oktober gibt es in den Schulkantinen seiner 45.000-Einwohner-Stadt in Burgund kein Menü ohne Schweinefleisch mehr. Seine Entscheidung hatte Gilles Platret von den konservativen Republikanern bereits im März gefällt, doch das Votum im Gemeinderat folgte erst am Dienstagabend: Mit 35 Ja-Stimmen schafften die Stadträte das alternative Gericht ab, das es seit 1984 vor allem für muslimische und jüdische Schüler gab. Zu den Befürwortern gehörten die Vertreter der Republikaner und des rechtspopulistischen Front National (FN). Die Idee, beim Essen nicht mehr auf Muslime Rücksicht zu nehmen, für die der Verzehr von Schweinefleisch verboten ist, hätte auch vom ausländerfeindlichen FN stammen können. Sie kam aber vom Chef der Republikaner, Ex-Präsident Nicolas Sarkozy, persönlich.

  13. #9 Sir Henry (21. Okt 2015 23:14)

    Kannste uns mal hier mit deiner Refutschie-Kacke in Ruhe lassen?

    Niemand wird hier privat Asylacken & Illegale aufnehmen. Keiner will am nächsten Morgen kopflos aufwachen oder seine Hütte voll Scheiße und Drogen sehen.

    Deinen dämlichen Zettel kannste auf deinen Stapel BLÖD-Zeitungen legen.

    Haste das jetzt verstanden?

  14. Die Seite scheint immer noch versifft zu sein.Mein Malewarebytes meldet mir bei Besuch dieser Seite:
    Maleware:
    a.vissad.com
    IP 198.50.251.252
    Port 55661
    Typ C:\Programm Files ((86) Mozilla Firefox\firfox.exe
    Ich hoffe es hilft weiter!

  15. Die Massenzuwanderung von Moslems aus dem Nahen Osten wird die rotgrüne Ideologie letztendlich in ihre Grenzen weisen.

    Mit dem Zuzug von Millionen von Arabern werden wir hier in Deutschland instabile Zustände wie im Nahen Osten erreichen. Die Moslems werden ihre Islam in Deutschland mit Gewalt durchsetzen. Genau so wie sie sich an den Grenzen von Ungarn, Slowenien oder Serbien durchgesetzt haben. Rohe Gewalt ist dabei die beste Wahl der Mittel der Moslems.

    Anhänger der rotgrünen und zur Zeit staatstragende Ideologie werden zwischen die Fronten geraten. Gerade rotgrüne Gender-Ideoloige dürfte das erste Ziel der Islamsiten in Deutschland sein. Bio-Deutsche werden im kommenden Bürgerkrieg rotgrüne Irre und auf der anderen Seite Islamisten bekämpfen müssen.

    Zusammengefasst stehen wir wegen dem Asyl-Irrsinn von Merkel vor einer Libanonisierung, also vor einem blutigen Bürgerkrieg in Deutschland.

  16. OT

    +++ 14.56 Uhr: Israelische Segler retten arabische Flüchtlinge +++

    Eine Gruppe israelischer Segler hat laut der israelischen Nachrichtenseite „ynet“ elf syrische und irakische Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie hätten die Menschen im Bereich zwischen dem türkischen Badeort Kas und der griechischen Insel Kastelloriso vor dem Ertrinken bewahrt. „Wir haben ihnen Wasser gegeben und sie per Handy mit ihren Familien telefonieren lassen“ so der Kapitän Schlomo Asban. „Wir haben ihnen gesagt, dass wir Juden aus Israel sind, und sie haben uns geküsst und uns gedankt.“

    Eine junge Frau habe die Leiche ihres Babys bei sich getragen. „Die Mutter hat das tote Baby die ganze Nacht lang an sich gedrückt“, erzählte Asban. Die Flüchtlinge seien später den griechischen Behörden übergeben worden, berichtete „ynet“. Syrien gilt Israel als Feindesland, und auch mit dem Irak unterhält der jüdische Staat keine diplomatischen Beziehungen.

  17. OT:

    Komme gerade von der AfD-Demo in Erfurt. War die zweite, die ich mit meinem Vater besuchte.
    Eine wirklich gelungene Veranstaltung mit niveauvollen Reden!

    Das ausgeschaltete(!) Licht am Dom hat, glaube ich, niemanden wirklich gestört!

    Genial fand ich die (bei der Demo angesprochene) Teilnahme einiger katholischer AfD-Abgeordneter am vorher stattfindenden Friedensgebet! Warum soll man dem christlichen Glauben auch abschwören, nur weil hier einige Pfaffen sich dermaßen politisieren lassen und ihren Glauben in den Dreck ziehen!?
    Für das angekündigte Protest-Glockengeläut während der Kundgebung war der Pfarrer dann wohl doch zu feige!

    Björn war sehr beliebt beim Publikum und wurde mit Höcke-Höcke-Rufen belohnt!
    Seine Rede war wieder brillant! Alle, die ihn kürzlich bzw. die AfD diffamiert und verhetzt haben (u. a. Pfarrer vom Erfurter Dom, Chefredakteur von der Thüringer Allgemeinen, „Integrationsminister“ Lauinger) hat er namentlich zur Rede gestellt und mit ihren eigenen Waffen geschlagen! Bravo!

    Gerade die Zahlen beim MDR gelesen: 4000…
    HAHAHAHA! Widerliche Lügenpresse!
    Der Domplatz (der größer, als der Theaterplatz in Dresden ist) war VOLL!
    Nicht ganz so dicht wie in Dresden stehend schätze ich mal so auf 12.000 Teilnehmer!

  18. @12 Biloxi

    Ich bin weder Spinner noch Troll und trotzdem finde ich Pirinçcis und einen Großteil seiner Aussagen scheußlich. Das betrifft nicht nur seine unterirdische Rede, für die er zurecht ausgebuht wurde, sondern auch seine geschmacklosen Bücher.
    Ja es gibt Probleme, einige sogar, aber Pirinçcis Art damit umzugehen ist genau die von Linken, Grünen, SPDlern usw. Er lässt jede Sachlichkeit vermissen und hetzt und pauschalisiert ohne Unterlass.
    Manchen mag das zusprechen, doch ich finde ein solches Niveau widerlich, ganz egal, ob es von links, rechts oder der Mitte kommt.

  19. Bei Sarrazin konnte man gut beobachten wie sich die rotgrünen Irren zur Wehr setzen. Sie haben damals sämtliche Register gezogen Sarrazin zu diskreditieren. Und sie waren einigermaßen erfolgreich. Es hat sich faktisch nicht geändert und die rotgrünen Spinnern machten weiter wie bisher.

    Jetzt versuchen sie das gleiche Spielchen gegen Pegida zu wiederholen. Aber jetzt gibt es einen kleinen Unterschied.

    Mit dem Zuzug von Millionen von islamischen Arabern wird sich hier ein ungeheuerliches Konfliktpotential entwickeln, welches letztendlich die rotgrünen Irren in ihre Grenzen verweisen wird.

    Blöderweise ist das halt verbunden mit der Zerstörung Deutschlands, mit der Vernichtung unseres Wohlstandes und unserer Kultur!

    🙂

  20. #26 bolgida (21. Okt 2015 23:27)

    Vielen Dank für deinen aktuellen Teilnehmerbericht! Sowas ist immer besonders wertvoll gerade bei den Lügenmeldungen der gleichgeschalteten Medien.
    Im Grunde ist es gar nicht so wichtig, ob dort 4000 oder 6000 oder mehr waren. Wichtig ist nur, dass dort überhaupt viele Bürger protestiert haben. Um überhaupt dorthin zu gehen, mitten in der Woche, trotz Arbeit, Familie, Hobby, Ausruhen, Freunde undsoweiter, diese Zeit aufzubringen (wenn man nicht gerade um die Ecke wohnt), braucht es schon einen gewissen Impuls.
    Das finde ich einfach fantastisch.

    Höcke wirkt im übrigen gerade wegen seines noch nicht weichgespülten und daher etwas „hölzernen“ Auftretens absolut authentisch und ehrlich. Hoffentlich läßt er sich nicht fertig machen und bleibt so.

  21. #18 Michelweckdienst

    „Nun sollen wir uns mit Ihnen und Ihren hyperintellgenten Kommentaren begnügen???“

    IHR müßt EUCH nicht mit meinen Kommentaren begnügen!!!!!!!!!!!!!!

    Hat man Sie hier zum Herbergsvater/Stubenältesten gewählt, daß Sie zur Mehrzahlform greifen?????????

    In Sachen Sperma- und Hodenromantik und ständiger Aufrechterhaltung des 1933-1945-Kultus könnt IHR EUCH von mir aus auch weiterhin von diesem Türken unterhalten lassen und meine Anmerkungen überlesen.
    Hyperintelligenz beginnt bei 130 IQ-Umdrehungen. Mit diesen bin ich nicht ausgerüstet.

    Wenn IHR EUCH nicht traut, Sätze mit „Ich“ zu beginnen, ist das EUER Persönlichkeitsproblem.

  22. Interessant ist, dass es scheinbar niemanden mehr braucht, der einen Startschuss zur Denunziation gibt – die etablierte Politik, genauso wie die Medien, u.a. auch Jauch – „konditionieren“ sich weitgehend selbständig,…

    Scheinbar ist es schon.
    Ob das bunte System in Wirklichkeit „Koordination“ braucht oder nicht und wie es da alles abläuft – das wissen wir nicht.

    Fest steht nur, dass Zusammenbrüche der Systeme / Revolutionen mit solchen Methoden nicht verhindert werden können.
    Stasi und KGB waren z.B. sehr solide Geheimdienste, konnten aber den Tod ihrer Systeme nicht verhindern.

    China hat jedoch den Zusammenbruch verhindert, allerdings nicht mit unwürdigen Spielchen, sondern mit REFORMEN.

    Das bunt-deutsche System ist aber degeneriert, dass es nicht einmal eine wahnsinnig gewordene Tante aus dem Kanzleramt entfernen kann.
    Der Zustand der heutigen „Eliten“ ist wie der des französischen Adels am Vorabend der Revolution: die verstehen nichts und wenn sie sogar etwas verstehen würden, können sie einfach nicht anders.

    All diese Spielchen sind nur die Zuckungen eines sterbenden Irren, der die notwendigen Medikamente nicht nehmen will.
    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.
    Es erledigt ja sich selbst und zwar mit zunehmendem Tempo.

  23. Der Vielflachspinsel bekämpft in der Sezessionsgarage den Kulturmarxismus . Allerdings fehlt das Publikum. Und so ist er gezwungen sich in die Intellektuellen Niederungen dieses Boards zu begeben, damit wir ihm lauschen können. Auf das wir erleuchtet werden von Geist und Kultur und keinem Pöbeltürken auf den Leim gehen….

  24. #26 bolgida (21. Okt 2015 23:27)
    OT:

    Komme gerade von der AfD-Demo in Erfurt. War die zweite, die ich mit meinem Vater besuchte.
    Eine wirklich gelungene Veranstaltung mit niveauvollen Reden!
    ***********************
    Vielen DANK für diese TOLLE Nachricht. Habe schon gefiebert, was heute in Erfurt gewesen sein mag.
    Ich komme ursprünglich aus Erfurt und der Domplatz ist riesig. Werde morgen mal mit ein paar Erfurtern telefonieren, da weiß ich, die sind heute dort gewesen. AfD / Björn Höcke: GO, GO, GO!!!!!

  25. wer sich ein porno anschaut und sich dann über sex mit nackten aufregt,läd ein akif zum geburtstag ein und beschwert sich über seine aussprache?
    denn sie wissen nicht was sie tun?

  26. #28 RomaAeterna (21. Okt 2015 23:30)

    Es ging ja auch gar nicht um die Frage, ob man Akif gut findet oder nicht. Das wäre ja auch völlig bescheuert. Es steht doch da, worum es ging:

    … und die PI-Gemeinde ist sich plötzlich auch nicht mehr so ganz sicher, ob „der kleine Akif“ denn noch oder jemals einer „von uns“ ist und war oder doch ein Verfassungsschutz-U-Boot

    Das war und ist doch wohl völlig klar! Manchmal muß man sich schon sehr wundern …

  27. #21 Dunkeldeutscher_XYZ (21. Okt 2015 23:23)

    So, wie ich das sehe, verstehst du die Idee von Sir Henry völlig falsch. Eigentlich halte ich die Idee für ganz witzig. Lies mal genauer…

  28. #33 Johann

    Ich weiß, was du mit „hölzerne Rede“ meinst.

    Kann ich für heute aber eigentlich nicht bestätigen.
    Er war in Hochform! Auch alle weiteren Redner!

    Einfach mal bei Youtube (morgen?) anschauen!
    Auf der AfD-Thüringen Seite werden die Demo-Reden auch verlinkt!

  29. #37 Woolloomooloo

    „Der Vielflachspinsel bekämpft in der Sezessionsgarage den Kulturmarxismus“

    Richtig. Schön, daß Sie mich verstehen!

    „Auf das wir erleuchtet werden von Geist und Kultur und keinem Pöbeltürken auf den Leim gehen….“

    Richtig. Orientalisches Schwerverbrecherräppertum, Opfahjammertum („Meine Existenz ist vernichtet“) und nordisches/mitteleuropäisches Wesen mit einem gewissen Ehrgefühl vertragen sich nicht.

    Was ist Kulturmarxismus:

    https://www.youtube.com/watch?v=TcJu4TgdmJU .

  30. man oh man , was für ein super Beitrag , genau wie ich vermutet und auch hier schon angedeutet habe . Es wurde etwas losgetreten was schwer aufzuhalten ist . Jetzt soll sich jeder überlegen was er wann und wo sagt . Wir gehen in eine Zeit die ich nicht beschreiben möchte . Wie schon geschrieben , da wird der Mann schon in der Nacht angezeigt , als wenn die “ Wölfe in der Nacht auf Ihn gelauert haben“. Die Stunde der Wahrheit kann nur in der Einigkeit liegen . Was mit Herrn Pirincci passiert ist wäre so oder so gekommen , aber wir alle hätten besser vorbereitet sein müssen , und das ist die Einigkeit und das Wissen um den gemeinsamen Weg . Die Auseinandersetzung mit dem Politischen Gegner wird härter und fordert MUT ! Wenn jetzt das Wort Einschränkungen erhält , dann gilt das auch , für uns zum Vorteil , für den Gegner . Ich bitte das Team von Pegida und Herrn Perincci , versucht der Öffentlichkeit zu zeigen das Ihr einen gemeinsamen Weg gehen wollt , auch wenn die Wortwahl manchmal anders ist.

  31. Außerdem ist das Orgateam nun plötzlich, auch für den Innenminister eine Truppe „harter Rechtsradikaler“.

    Was bedeutet überhaupt „harter Rechtsradikaler“? Ich habe mit der Betitelung kein Problem. Wer übers rechte Stöckchen springt, wird von den Lügenmedien und Politkriminellen am Nasenring durch die politische Arena geführt. Erbärmlich. Schluss damit! Jetzt!

  32. Hallo „Mark Aber“,

    extrem guter Artikel. Du beschreibst die eingesetzen Mechanismen punktgenau.

    Zu Pirincci: „Du wirst doch wohl nicht mit einem Nazi wie Bachmann …?“
    Zu Bachmann: „Du wirst doch wohl nicht mit einem Nazi wie Pirincci …?“

    Etc. pp.

    Kleiner Einwand: Sorry, ich BIN kein „Konservativer“, ich bin ein Liberaler, im konservativen Notfall-Modus.

  33. Akif, ich steh an Deiner Seite! In einem Deiner Sätze ist mehr Wahrhaftigkeit, als in einem hunderseitigen Artikel der „Qualitätsmedien“ oder einer der Blockparteien!
    DU bist der Gegenpol zum politisch-korrekten System, welches dieses Land mit Lichtgeschwindigkeit in die Steinzeit zurückkatapultieren wird.

  34. Was haben sie dann als nordischer Mensch so gegen 33-45? Carinhall wäre fast so gut wie ein Rittergut, Hr. Pinsel. Göring hatte übrigens einen IQ von 140 lt. US-Akte…

  35. Die FAZ bemüht mal wieder eine „Studie“ (da wird man immer mißtrauisch…), um zu beweisen, dass angeblich nur ein Fünftel der Dresdner „gegen Flüchtlinge“ (also wohl gegen Massenzuwanderung) seien, während der Rest alles bejubeln würde. Die TU Dresden hat dazu 400 Bürger befragt, und zwar im Juni……:

    Studie
    Mehrheit der Dresdner lehnt Pegida ab

    Pegida behauptet für das Volk zu sprechen. Doch die meisten Dresdner fühlen sich den Islamfeinden nicht verbunden. Beim Thema Asyl gehen die Einstellungen auseinander.
    21.10.2015, von Stefan Locke, Dresden (…)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/studie-pegida-hat-keine-mehrheit-in-dresden-13868934.html

    Ehrlicherweise müßte so eine Befragung heute um bestimmte Fragen ergänzt werden.
    Beispielsweise:
    Würden Sie begrüßen, dass die Schule/Kindergarten Ihrer Kinder in Teilen auch für Flüchtlinge bereitgestellt wird?

    oder: Würden Sie begrüßen, dass die lange anstehende Modernisierung der Schule Ihrer Kinder zugunsten von angemessenen Flüchtlingswohnungen aufgeschoben/aufgehoben wird?

    und so weiter……

  36. #8 Berlin

    Willst Du nämlich jemanden Mundtod machen dann brauchst Du nur Nazi zu ihm sagen.

    Gegen die linke Nazikeule gibt es ein einfaches fast schon Wundermittel: „Nazis raus!“

    Damit ist man nicht nur gegen linke Nazikeulen immun, man setzt deren „Waffen“ viel besser platziert gegen sie selbst ein und bekommt Linke (Nazis sind und waren schon immer links) noch viel besser mundtot. Amüsante Reaktionen (auch bei Korannazis! :-)). Sollte man sich nicht entgehen lassen.

  37. Zum Thema Asyl die Definition in Wikipedia:
    „Als Flüchtlinge anzuerkennen sind Menschen, wenn sie, wie es im Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 heißt, sich außerhalb ihres Heimatlandes befinden und berechtigte Furcht haben müssen, wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, politischen Gesinnung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe verfolgt zu werden. Wirtschaftliche Not, Naturkatastrophen, Krieg oder Armut werden nicht als Fluchtgründe im Sinne des internationalen Asylrechts anerkannt.“

    Demnach hätten nur Christen ein Anrecht auf Asyl, oder werden auch muslimische Untergruppen anerkannt, die sich in Zirkelbezügen gegenseitig verfolgen? Wohl kaum.
    Krieg und die vielzitierten Fassbomben geben gemäß Definition kein Anrecht auf Asyl. Für die anstehende Rückführung müssen dann wohl ganze Flotten von Kreuzfahrtschiffen gebucht werden. Anstatt gegen Pegida und die AfD zu hetzen, sollten unsere Vorzeigepolitiker besser ihre Fehler einsehen, endlich ihren Job machen und über ein Punktesystem wie in Kanada zur geregelten Einwanderungssteuerung nachdenken.

    Ich weiß: Je suis Pack.

  38. #23 Templer (21. Okt 2015 23:25)

    Gerade rotgrüne Gender-Ideoloige dürfte das erste Ziel der Islamsiten in Deutschland sein. Bio-Deutsche werden im kommenden Bürgerkrieg rotgrüne Irre und auf der anderen Seite Islamisten bekämpfen müssen.

    Zusammengefasst stehen wir wegen dem Asyl-Irrsinn von Merkel vor einer Libanonisierung, also vor einem blutigen Bürgerkrieg in Deutschland.

    Ich sehe das nicht so pessimistisch. Der Libanon hatte in den letzten 100 Jahren nicht Europa zerstört und Deutschland zweimal aus den Ruinen der Zerstörung wieder aufgebaut. Wenn der Deutsche Michel aufwacht, ist mit ihm nicht zu spaßen. Er ist geduldig und läßt sich lange bitten. Aber wenn er losgelassen, dann ist er mit seiner Erfinderkraft, seinem Enthusiasmus, seinem Fanatismus, seiner Organisation und seiner Gründlichkeit nicht zu stoppen. Er wird mit eisernem Besen kehren. Und er wird genug Besen haben, und er wird genug Deutsche haben, die die Besen schwingen. Wehe denen, die den Deutschen Michel unterschätzen und ihn aus Dummheit, Dreistigkeit oder Nachlässigkeit reizen. Wir wissen, wie man Mauern baut und zuverlässig sichert. Wir wissen, wie man sie einreißt und ganze Weltsysteme zum Einsturz bringt. Wir haben das in der Vergangenheit gekonnt und wir können das auch heute noch. Unterschätzt den Deutschen Michel nicht.

  39. Was ich noch sagen wollte:

    Zum Talk in der Jauchegrube hat er auch noch mal Stellung genommen und die Reaktionen der Talkgäste auf die Fahnenaktion analysiert!
    Geil waren die „Jauche-Jauche-Jauche-Rufe“ der Leute, als er anfing, davon zu reden! Hehehehe! 😉

    Björn versteht es wirklich, den Leuten Mut zu machen und in diesen traurigen Zeiten ein Fünkchen Hoffnung zu wecken!

  40. #32alexandros
    Da kann ich dir nur zustimmen, kann es sogar beweisen. Am 19.10. bei PEGIDA Chemnitz war kein einziger von den Deutschlandhassern „Chemnitz-Nazifrei“ da, sind wahrscheinlich alle nach Dresden gekarrt worden.
    Deshalb hatten wir eine ganz entspannte Veranstaltung,
    ich denke, auch für die Polizei war es so.
    Und als Zugabe war an dem Abend Chemnitz wirklich nazifrei.

  41. Also wenn der ein oder andere vereinzelt den dreisten Lügen und Hetzkampagnen vor einem Jahr noch auf den Leim ging verstehe ich das, aber ist das Volk so strunzdumm, dass es das nach einem Jahr immer noch nicht durchschaut ? Die Nazikeule hat mittlerweile einen soooooooooo langen Bart. Oder ist der Großteil der Deutschen oder in Deutschland lebenden Menschen so viel dümmer als sämtliche europäische Nachbarn ? Ja, das frage ich mich ganz ehrlich. Da gibt es zwar auch Unterschiede, aber in ganz Europa ausser Deutschland gibt es kein Weiterso sondern Rechtsruck, an-sich-selber-Denken, klare Kante beim Asyl und gesunden Patriotismus.
    Deutschland ist die Lachnummer in ganz Europa. In keinen anderen europäischen Land würden solche Nieten wie Maas oder Roth auch nur über 0,1% kommen bei Wahlen.
    Liebe europäische Nachbarn, ich schäme mich für den Großteil meiner Mitbürger vor euch allen als Deutscher. Ich verstehe genauso wenig wie ihr wie solche Verrückte mit Willkommensschildern an Bahnhöfe rennen um agressive Asylforderer willkommen zu heissen, wie hier apllaudiert wird wenn unserer Kommunen vor die Hunde gehen, wie man voller Begeisterung abgelehnte Asylbewerber duldet, wie man muslimische männliche Verbrecher die Heime zerlegen und Gewalt ausüben als Heilige abfeiert und nicht mal erwähnt sie auch abschieben zu können und und und. In allen anderen euopäischen Ländern hält man mittlerweile über Parteigrenzen hinweg zusammen, nur Deutschland ist tief gespalten. Hätte niemals gedacht dass mich ein Großteil meiner Mitbürger nur noch anwidert und anekelt.

  42. Sehr guter Artikel, der aber auch traurig macht, weil wir jetzt in kurzer Zeit vom Gegner 3 harte Schläge einstecken mussten.

    Dr. Pröbstl, danach Distanzierungen

    Reker-Anschlag (PEGIDA hat „mitgestochen“,
    obwohl der Anschlag wahrscheinlich ein False-Flag-Verbrechen war)

    Akif Pirincci-KZ-Andeutung, danach Distanzierungen.

    Das System ist wie bei Star Wars der TODESSTERN und dessen Hauptwaffe ist die DENUNZIATIONSPRESSE, die VERTEUFELUNGSPRESSE,
    die DENAZIFIZIERUNGSPRESSE. Andere nennen sie die Lügenpresse.

    Hier passieren auf der Seite der Patrioten nur Delikte der Meinungsäußerung. Das System jedoch vollbringt HÄRTESTE VERBRECHEN und lotst tausende IS-Terroristen ins Land und ruiniert die Grundlagen des Staates. Davon hört man jedoch in der Lügenpresse nichts, nur Willkommens-Endsieg-Parolen!

    Wo bleiben denn die „JUBELBERICHTE“, dass die Flüchtlinge für die deutsche Wirtschaft gänzlich unbrauchbar sind bis auf wenige Ausnahmen im Niedriglohnbereich?

    Prophezeihung für 2016: BRD BANKROTT

    Siehe hier, Michael Winkler, Der Pranger:
    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

  43. #21 Dunkeldeutscher_XYZ

    Ich glaube sie haben die Botschaft dieses Flyers von „Sir Henry“ nicht verstanden. Schauen sie sich den nochmal genau an. Der ist brilliant.;)

  44. Torsten das unbekannte Wesen

    Derzeit wird auf Akif aus allen Rohren geschossen. Ich habe das bereits an anderer Stelle bereits geschrieben. Akif Pirincci soll stellvertretend für uns Alle vernichtet werden. Frei nach dem stalinistischen Motto unserer Gegner: vernichte einen und erziehe Tausende.

    Ein besonders mysteriöses Ereignis bei dieser öffentliche Treibjagd ist aber die ebenso öffentliche Kündigung von Torsten, dem Webmaster der Homepage von Akif (der kleine Akif).

    Einige der Kommentatoren auf der Homepage meinen, dass Torsten Eier in der Hose hat ob seines offenen Briefes. Da dieser Torsten sich erst mit dem Einsetzen des öffentlichen Sturms von Presse und Staat verabschiedet hat, möchte man meinen, dass zu solch einer Fahnenflucht wohl weniger Eier sondern eine volle Hose geführt haben. Daneben ist es für einen Webmaster natürlich höchst unprofessionell die ihm anvertraute Seite unter Verrat von Interna mitten im Sturm zu verlassen.

    Wir würden von Torsten natürlich gern mehr über seine Bewegründe erfahren, nur ist die Website des Webmasters http://www.wprofi.de zufällig wegen Wartungsarbeite geschlossen. Wer ist eigentlich diese Frauke? Kann sie eines Tages für Aufklärung sorgen. Ist sie auch ein Opfer von Torsten?

    Angesichts dieser überhasteten aber wohlbegründeten Flucht des Webmasters fragt man sich unwillkürlich nach den Gründen. Kam Geld vom Verfassungsschutz oder direkt aus einer der prallgefüllten Schwarzkassen der Blockparteien. Oder haben letztendlich Drohungen der in Bonn reichlich konzentrierten Salafisten oder der Leibstandarte Schwesig für das entsprechende Drohpotential gesorgt? Fragen an denen wir drann bleiben sollten.

  45. #10 Ramon Castro

    Mich wunderd das Heutzutage jede Kritik an der Regierungspolitik in dieser Vernichtungsphase D als NAZI Meinung gewertet wird, was vor Jahren nicht so war,

    Mönsch Ramon, besorg Dir ein Nazis-raus-Schildchen, halt sie den Lügenpressen und Linken unter die Presse und Ruhe ist. Mönsch!

  46. #50 Woolloomooloo

    „Was haben sie dann als nordischer Mensch so gegen 33-45?“

    Unter den herrschenden Bedingungen des BUNTEN Regimes tätige ich überhaupt keine Aussagen über 1933-1945.

    Apropos „nordischer Mensch“- was sind Sie für ein Landsmann?

    „Göring hatte übrigens einen IQ von 140 lt. US-Akte…“

    Ja und? Und weiter? Wie hat man den IQ von Genrikh Yagoda, Ilja Ehrenburg, Lazar Kaganovich, Dschugashvili („Stalin“) eingeschätzt?

  47. #57 pizzafunghi

    Mir sagte schon vor 20 Jahren eine Portugiesin, was „wir“ Deutschen doch blöde seien, dass „wir“ uns von den Türken so dermaßen auf der Nase herumtanzen lassen. Ich musste ihr Recht® geben.

  48. Das Grundübel ist, daß wir zu wenige sind. Normalerweise stehen für jeden der ausfällt, 10 in den Startlöchern um seinen Platz zu übernehmen. Bei den Konservativen ist jeder Ausfall ein Totalverlust auf lange Zeit weil kein Ersatz und kein Nachwuchs da ist. Es ist ein reines Mengenproblem. Das läßt sich nur über viele Generationen lösen. Leider haben wir diese Zeit nicht mehr.

  49. PEGIDA macht weiter – auch ohne Pirinci.

    Er wird doch nicht als U-Boot gekommen sein, um die Zuhörer zu diskreditieren…..?

  50. Interessant ist, dass es scheinbar niemanden mehr braucht, der einen Startschuss zur Denunziation gibt – die etablierte Politik, genauso wie die Medien, u.a. auch Jauch – „konditionieren“ sich weitgehend selbständig,…

    MERKEL UND „GENOSSEN DER BOSSEN“ IN ASYL-WAHN EINIG.

    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_75842824/wirtschaft-merkel-und-ig-metall-einig-bei-fluechtlingen-und-tarifbindung.html

    Merkel und IG Metall einig bei Flüchtlingen und Tarifbindung

    Merkel wiederholte zudem ihre Positionen in der Flüchtlingspolitik und dankte der größten Einzelgewerkschaft der freien Welt für ihr Engagement in dieser Frage. Die Kanzlerin begründete ihre Haltung unter anderem mit den starken Belastungen für Staaten wie der Türkei oder des Libanon durch die große Zahl der dort aufgenommenen Flüchtlinge. „Wir werden die Lasten teilen und auch ein Maß an legaler Migration akzeptieren müssen. Das ist praktische Globalisierung. Wir können uns in Zeiten des Smartphones, wo man genau weiß, wie man bei uns in Europa lebt, nicht mehr einfach abschotten. Wir müssen unseren Beitrag zur Globalisierung leisten“, betonte die Kanzlerin.

    Zuvor hatte der neue IG Metall-Chef Jörg Hofmann einen fairen Einstieg für Flüchtlinge in den deutschen Arbeitsmarkt gefordert. Die Unternehmen sollten Ausbildungsplätze, Förderjahre oder tarifliche Arbeitsplätze anbieten.

    Nun, wer glaubt, dass sich Gewerkschaften selbst „konditioniert“ haben, soll nachlesen, wie z.B. Bordellpeter Hartz die Gewerkschaftsbosse bearbeitet hat.

  51. Das sich Mutti`s Gutmenschennomenklatura wehrt gegen ihre Kritiker, gegen PEGIDA war zu erwarten. Da Mutti`s Gutmenschenregime mitsamt ihrer SA-Schergen von der ANTIFA versagen muss die Lügenpresse in Goebbels`scher Manier alle Kritiker mit Lügen denunzieren, Existenzen vernichten bzw. mundtot machen, dass war zu erwarten.

    Wer glaubt, Mutti`s Gutmenschennomenklatura mit ihrem REFIDJIS WELLCOME Wahnsinn nur durch rationale Kritik und Spaziergängen und peinlichen Talkshows zum schwanken zu bringen, der ist naiv.

    Es wird noch sehr viel Zeit vergehen, bis Mutti`s Gutmenschennomenklatura am Ende ist und bis dahin werden noch Millionen Invasoren aus dem Orient einmarschieren und es wird noch sehr viele authochtone Deutsche Opfer geben und so manche Akifs und Pirinci`s ihre Existenz verlieren, aber keine Revolution bleibt ohne Opfer.

    Aber es gibt einen Silberstreif am Horizont und die Zeit spielt für uns!

    1. Die massenhafte Flutung von Invasoren kostet Mutti`s Gutmenschendiktatur etliche Milliarden. Wolfgang Schäuble musste sein Lieblingsprojekt von der `Haushaltssperre` deswegen aufgeben und die Haushaltsschulden steigen weiter rapide. Sollten die Zentralbanken dieser Welt den Zinssatz früher oder später nur um 0.5 oder1% erhöhen wäre das für einige Kommunen, Bundesländer und auch für den Bund früher oder später der Bankrott und völlige Handlungsunfähigkeit der Staatsorgane. Dann wird die Stimmung schlagartig gegen Mutti`s Gutmenschenregime umschlagen.

    2. Durch die massenhafte Flutung orientalischer Ziegenhirten und schwarzafrikanischer Buschläufer nach Deutschland wird die Anzahl der Kulturbereicherungen zwangsläufig zunehmen was dazu führt, dass immer mehr authochtoner deutscher Mitbürger vom REFUGES WELCOME Wahnsinn geläutert werden und die Stimmung kippt. Steuer- und Beitragserhöhungen von Krankenversicherung, Rente und Pflege wird demnächst auch steigen Dank Mutti`s Flutungspolitik. Das bringt auch viel Unmut in der Bevölkerung.

    3. Da Mutti`s REFUGES WELCOME Wahnsinn keine Obergrenze an Invasoren festlegt wie es z. B. die USA, Australien oder Kanada vernünftigerweise tut, werden auch die Unterbringungsmöglichkeiten für die Invasoren weniger und weniger luxoriöser, sprich eher spartanischer. Die `Lagerkoller`vor einigen Wochen sind erste Anzeichen dafür was sich vor dem bevorstehenden Winter auf deutschen Strassen und Innenstädten los sein wird, Chaos und Anarchie wird die Regel sein in deutschen Grosstädten was wiederum dazu führt, dass Mutti`s Gutmenschen ihren REFIDJIS WELCOME Wahnsinn immer schwieriger an die Massen `verkaufen` wird. Die ersten, die diese Schwierigkeiten zu spüren bekommen ist die Lügenpresse mit kontinuierlich sinkender Auflagenzahlen.

    Liebe Mitstreiter, es ist ein langer und entbehrungsreicher Weg zum Ziel, aber jeder Umsturz fordert ihre Opfer. Aber es gibt auch schon Erfolge und der schlafende Michel erwacht zum kämpfenden Siegfried der den roten Drachen besiegt. So steht es bereits in der Niebelungensage!

  52. GLOBALISIERUNG = NWO

    „Wir werden die Lasten teilen und auch ein Maß an legaler Migration akzeptieren müssen. Das ist praktische Globalisierung. Wir können uns in Zeiten des Smartphones, wo man genau weiß, wie man bei uns in Europa lebt, nicht mehr einfach abschotten.

    Wir müssen unseren Beitrag zur Globalisierung leisten“, betonte die Kanzlerin.

    Dann versteht ihr auch Merkels Geschwätz richtig.

  53. Dass nach der ersten Schockstarre das System zurückschlägt, konnte sich doch jeder an Fünf Fingern abzählen.
    Darauf, dass der Ton immer aggressiver werden wird und man vor Verleumdung und Denunziation nicht zurückschreckt, sollte man ebenfalls gefasst sein – ebenfalls darauf, dass man in absehbarer den Antifa-Schlägertrupps freie Hand lässt, ohne dass Polizei in der Nähe sein wird und es die ersten Schwerverletzten oder gar Toten gibt.

  54. Post Deutschland

    Die Intelligenz besteht darin, daß wir die Ähnlichkeit der verschiedenen Dinge und die Verschiedenheit der ähnlichen erkennen.

    Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu
    (1689 – 1755), französischer Staatstheoretiker und Schriftsteller

  55. Merkel verbreitet ihren Freimaurer-Müll :

    Seid umschlungen Millionen.

    Und die zieht sie nun hierher.

    Sie liebt sie doch alle.

  56. #69 Bergmeister (22. Okt 2015 00:11)
    […]
    Liebe Mitstreiter, es ist ein langer und entbehrungsreicher Weg zum Ziel, aber jeder Umsturz fordert ihre Opfer. Aber es gibt auch schon Erfolge und der schlafende Michel erwacht zum kämpfenden Siegfried der den roten Drachen besiegt. So steht es bereits in der Niebelungensage!

    Bis auch der letzte in seinem aus TV, Fussball, Job, Rasenmäher und Hobby bestehenden Paralleluniversum mitbekommt, dass der gesellschaftliche Diskurs nichts mehr bringt und die öffentliche Auseinandersetzung in die physische Ebene übertritt, wird es wohl zu spät sein.

  57. #19 lorbas (21. Okt 2015 23:21)

    Kleiner OT

    Paris
    Schweinefleisch-Pflicht an Schulen

    Paris. Eine französische Gemeinde schafft das alternative Schulessen für Muslime ab.

    Habs sogleich auf Facebook geteilt.

  58. OT

    ….Menschenmassen, die zu Fuß nach Europa fliehen, oder schwimmen.
    Auf der Flucht vor Assads Bomben (ich glaube, auch vor Russlands Bomben) , sagt Anna Planken gerade im ARD Nachtmagazin.

    Jetzt schwimmen die also vor Assads Bomben davon.

    Hüpfen dort ins Meer und kraulen sich durch oder wie?

    Ich glaub, ich spinn langsam.

    Ich geh pennen.

    Mannmannmann…..

  59. ..sagt Anna Planken gerade im ARD Nachtmagazin…..

    Wohl blöd gesoffen.

    Die fliehen vor den moderaten Kopfabschneidern und Menschenfressern der USA und Saudi Arabiens.

  60. GLOBALISIERUNG = NWO

    In der NWO gibt es keine Grenzen, Staaten und Völker mehr

    Da gibt es nur noch die Mööööönnnnnschen in Deutschland.

  61. Lieber Mark, ein sehr guter Artikel. Vielen Dank hierfür.
    Du hast die Mechanismen verstanden – Du siehst und benennst die Zielsetzung der Spalterei und Zersetzung ganz klar.
    Danke hierfür.

    Ich kann nur sagen, dass ich versuche jeder Spalterei zu widerstehen. Distanzierungen von was? Von meiner Meinung? Niemals!
    Man muss die Mechanismen der Meinungsfaschisten erkennen und benennen. Danke, dass Du das gemacht hast!

  62. Neuerdings seh ich immer neue Aufkleber an Ampeln zb.
    Drauf steht nur

    Lieb sein.

    Die lass ich immer kleben.

    😉

  63. #6 Je suis Dresden

    Das Hilfsprogramm sieht auch die verpflichtende Teilnahme an Aktionstagen für Vielfalt und Toleranz und Bewährungseinsätze, vornehmlich gegen Montagsrassisten, vor.

    Nicht erst in drei Monaten. Mit unseren Schülern wird das bereits heute gemacht.

  64. DIE ANGST VOR DER GRENZE

    Eine völlig entgrenzte Frau Merkel kann es nicht verstehen, dass
    es immer noch Einflussspären gibt, die Manche einfach nicht aufgeben wollen und darum auch kämpfen.

    Denn das würde ja bedeuten, dass sich da welche von anderen…na was…..

    RICHTIG : AB-GRENZEN

    EINFLUSSSPHÄREN HABEN GRENZEN, DIE SIE GANZ KONKRET

    DEFINIERT

    Und das darf nicht sein, dass wäre ja auch eine eigenmächtige Handlung, so etwas kann es im völlig entgrenzten Universum der Globalisierung alias NWO der Frau Merkl nicht geben.

    Hier muss alles im Stuhlkreis oder im Hinterzimmer gemeinsam ausgemauschelt werden :
    Friede, Freue, Eierkuchen.

    FRAU MERKEL LEBT OFFENSICHTLICH IN EINER ANDERN WELT

    NICHT PUTIN

    Der hat keinen Bock auf dämliche Utopien und schafft Fakten in der Realität.

  65. #79 Diedeldie

    Ohne ARD, ZDF und Antideutschlandfunk wäre Merkel wahrscheinlich schon vor 8 Jahren Schnee von gestern gewesen.

    Das öffentliche GEZiefer versteht sich inzwischen nur noch als Hirnwäscheanstalt, um die Massen am Denken zu hindern oder alternativ psychologisch in die Enge zu treiben.

    Diese 98% Fratzen, die beim GEZ-ÖR „arbeiten“, sind nur noch zum Reinschlagen. (Selbstverständlich nicht wörtlich zu verstehen, da Gewalt keine Lösung ist, ins Gefängnis gehören die widerlichen Lügner, Verräter, Systemlinge und Schleimer allemal!)

  66. #20 James Cook

    Man unterschätzt hier den Gegner bei weitem.
    Ich hoffe das auf PeGiDa war noch mal eine Lehre.

    Im Gegenteil: Man überschätzt ihn.

    Das einzige, was die haben, sind ihre Schreiberlinge. Und die werden schreiben, was sie wollen. Da wird noch einiges kommen.

    Der größte Fehler, den man machen kann, ist, diese Schreiberlinge ernstzunehmen und sich nach denen zu richten.

    Die einzige Lehre, die man ziehen muß, ist: Man muß die Schreiberlinge ignorieren und sein Ding durchziehen.

  67. #90 Metaspawn (22. Okt 2015 00:47)

    Dafür, dass angeblich 2500 Gegendemonstranten da gewesen sein sollen, ist das Foto mit den paar Leuten hinter dem Banner ziemlich ärmlich. Gab wohl kein anderes………

  68. #90 Metaspawn:

    Und die Schafe singen und tragen Kerzen vor sich her auf dem Weg zur Schlachtbank:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-in-erfurt-zahl-der-gegendemonstranten-verdreifacht-sich-a-1058997.html

    Was wird wohl einst in den islamischen Geschichtsbüchern darüber stehen?

    „Allah hat sie verwirrt, damit wir siegen konnten.“

    Allah war gar nicht nötig. Die haben das freiwillig und selbstständig gemacht. Das Christentum ist im Kern eine Religion des offenen Masochismus. Es ergänzt sich insofern optimal zum Islam.

    Sicherlich, Masochismus wie Sadismus sind schwere, oft tödliche Verhaltensstörungen, sofern sie nicht ins Sexuelle umgelenkt werden können.

  69. Wir sollten alle zu Pirinci halten,keiner von uns ist perfekt.
    Ein Ruck muss durch Deutschland…..wir sollten alle etwas mehr Pirinci wagen.

    Warum sich einschüchtern lassen von den ganzen Verbrechern?
    So leicht eingeschüchtert?
    Hier in Wilhelmshaven sagt man..

    „Mit einem Messer im Rücken gehen wir noch lange nicht nach hause“

    Langsam passiert doch etwas,aber es wird zu Gewalt kommen,und dann kommt noch mehr Gewalt usw.
    Ich glaube aber,das Merkel Chef`s das genauso wollen.
    Jeder weiß doch was passiert wenn genug Moslems auf engen Raum vegeTieren.
    Genau das wird auch hier passieren,das wissen die Dratzieher.

  70. #92 johann (22. Okt 2015 00:53)

    Dafür, dass angeblich 2500 Gegendemonstranten da gewesen sein sollen, ist das Foto mit den paar Leuten hinter dem Banner ziemlich ärmlich. Gab wohl kein anderes………

    Nu, Quelle ist „Spiegel-online“. Es bedarf also keiner weiteren Erläuterungen mehr.

    Außer:
    Dieter Schwanitz, Der Campus:
    Wie man aus ein paar irren Lesbierinnen und einigen verkifften Hippies einen Volksaufstand a la „Antifa“ zaubert

  71. #92 johann (22. Okt 2015 00:53)

    Dafür, dass angeblich 2500 Gegendemonstranten da gewesen sein sollen, ist das Foto mit den paar Leuten hinter dem Banner ziemlich ärmlich. Gab wohl kein anderes………

    ———————–

    Sicher. Abgerechnet wird eh zum Schluss. Der gegenwärtige Zahlen-Kaffeesatz dürfte das Ergebnis kaum beeinflussen oder vor weg nehmen. Ich fand vor allem diese Inhalte so lächerlich: „Kerzen, Gesänge, Friedensgebete“. So verhalten sich Opfer.

  72. Alternative für Deutschland
    AfD-Chefin Petry sagt Demo-Auftritt mit Asyl-Hardliner Höcke ab (…)

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/alternative-fuer-deutschland-petry-richtet-hilfe-appell-an-afd-basis/12481290-2.html

    Dieses angebliche Zerwürfnis zwischen Petry-Meuthen und dem „Höcke-Flügle“ wird jetzt mächtig hochgespielt in den Medien. Die Absicht ist durchschaubar und fügt sich in die ganze Anti-AfD-Kampagne bestens ein.
    Auch Petry kann nicht leugnen, dass Höcke genau die richtigen AfD-Themen anspricht. Er muß gar nicht überall damit „ankommen“, sondern es reicht m. E. völlig, wenn er damit größere Wählerkreise anspricht.
    Auch F. J. Strauß (oder Dregger) waren in ihrer eigenen Partei bzw. der CDU (bei Strauß) nicht unbedingt „populär“.
    Sie verbürgten aber für eine Menge Wähler, dass mit ihnen eine bestimmte Politik zumindest angestrebt wird. Ähnlich sehe ich den „bürgerlich-nationalen“ Einfluss Höckes in der Zukunft.

  73. #98 Thorin S (22. Okt 2015 01:09)
    #99 johann (22. Okt 2015 01:16)

    Mt 3,12 Johannes der Täufer über Christus

    „Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.“

  74. Frauke Petry ist morgen/heute bei Maybrit Illner.

    Auf DDR2 läuft z.Z. eine Sendung „Willkommen unerwünscht – Deutschland und die Flüchtlinge“.

    Es werden viele böse Nazis gezeigt und jedes dritte Wort ist „KZ“.

  75. ARD-Lichterkettenlüge: Tagesschau benutzt alte Irakkriegdemos, um eine „Lichterkette für Flüchtlinge“ in Berlin mit angeblich 100.000 Teilnehmern zu suggerieren. Erinnert an die peinliche Charlie hebdo-Fotomontage der Staatslenkerdemo in Paris…… http://www.focus.de/kultur/medien/ard-aktuell-chefredakteur-gibt-zu-versaeumnis-bedauern-wir-ard-verfaelschte-bericht-ueber-fluechtlinge_id_5029327.html

    #101 VivaEspana (22. Okt 2015 01:24)

    Hoffentlich macht sich Petry rechtzeitig zur deutschen Geschichte schlau, von wegen „1000 Jahre“ und so……. Da wird man ihr mit Sicherheit ein paar Höcke-Einspieler zeigen.

    Zumindest sollte sie schon mal von Otto dem Großen gehört haben…..
    Mittelalter
    Vor 1050 Jahren: Otto der Große wird erster deutscher Kaiser
    http://www.spektrum.de/alias/mittelalter/vor-1050-jahren-otto-der-grosse-wird-erster-deutscher-kaiser/1159882

  76. #89 pippo kurzstrumpf der erste

    Ohne ARD, ZDF und Antideutschlandfunk wäre Merkel wahrscheinlich schon vor 8 Jahren Schnee von gestern gewesen.

    Das öffentliche GEZiefer versteht sich inzwischen nur noch als Hirnwäscheanstalt, um die Massen am Denken zu hindern oder alternativ psychologisch in die Enge zu treiben.

    Die Medien alleine sind es nicht. Es ist das Zusammenspiel von Medien und Bildungsanstalten, welches das ganze erst möglich macht.

    Hätten wir ein vernünftiges Bildungswesen, wären heute Lehrer vor ihre Klassen getreten, hätten den Tagesschau-Ausschnitt von Akifs Rede und den Satz im vollständigen Zusammenhang gezeigt, „Finde den Fehler“ als Aufgabe gestellt, und die Schüler hätten die Manipulation schnell erkannt.

    Wenn aber heute ein Lehrer das wirklich gemacht hätte, hätte er jetzt Ärger mit der Schulleitung am Hals.

    In den Schulen wird heute die gleiche Gehirnwäsche betrieben wie in den Medien. Das führt dazu, daß die meisten Schüler gar nichts anderes mehr sehen, und so das linksideologische Weltbild verinnerlichen.

    Wenn man über zivilen Ungehorsam nachdenkt, sollte man nicht nur über GEZ nachdenken, sondern auch darüber, ob man seine Kinder noch in solche Schulen schicken sollte.

  77. Eins sollte klar sein:

    Diejenigen Politiker, die fuer die Masseneinwanderung verantwortlich sind, sind die gleichen die sich Kinder von Leuten wie Dutroux liefern lassen.

    Was glaubt ihr mit was die sonst erpresst werden?

    Das muss den Leuten immer wieder in Erinnerung gebracht werden was uns fuer Leute regieren und wieso sie fuer diese Invasion sind.

  78. #106 Hausmaus (22. Okt 2015 01:49)

    Da wäre ich nicht so pessimistisch. Petry wird schnell merken, dass bei Vorträgen und Auftritten nur ein überschaubarer Kreis von AfD-Mitgliedern in geschlossenen Räumlichkeiten anwesend ist. Sie schaut nett aus und bringt die AfD-Themen gut rüber. Nicht mehr und nicht weniger.
    Das ist aber zu wenig, damit die AfD erfolgreich wird.
    Es braucht auch ehrliches Pathos, es braucht „Typen“.
    Gauland ist so einer, aber mehr wegen seiner Erfahrung und seines Alters. Intelligenz und Auftreten natürlich auch.
    Aber was ist das alles gegen Höcke?

  79. Und was ist wenn ich die Verantwortung für die Flüchtlinge -von der mir ständig erzählt wird- gar nicht wahrnehmen will? Was ist wenn ich gar nicht damit einverstanden bin was hier in Deutschland passiert. Was, wenn ich das alles gar nicht schaffen will was wir laut unser Kanzlerin doch alle schaffen werden.

    Was ist dann?

    Darf ich es laut sagen?

    Darf ich dagegen sein?

    Muss ich Deutschland dann verlassen oder komme ich ins Gefängnis?

    Was wenn sich meine dunkle Vorahnung bewahrheitet dass die alle gar nicht so lieb sind und wir nur Probleme haben werden.

    Was ist denn dann?????

    Kann mir da jemand drauf antworten???

  80. Entscheidend ist, was hinten rauskommt.“ – Helmut Kohl während einer Pressekonferenz am 31. August 1984; zitiert in DER SPIEGEL, 3. September 1984 ..

    Ich bin kein Kohl-Fan. Aber das Zitat ist gut.

    Es gibt auch den Volksmund: „Gut ist, wonach man sich gut fühlt.“

    Nach dem Pirincci-Auftritt kann man sich nicht gut fühlen. Der erste schwere Fehler war der Oertel-Auftritt bei Jauche. Das jetzt war der zweite. Riesenangriffsfläche geboten. Buh-Rufe von den eigenen Demonstranten, Mitstreiter wenden sich ab, und selbst hier muß man sich nun herum zanken.
    Nur damit ein kleiner, mieser, türkischer Taqiyya-Meister eine PR-Aktion für seine obszönen Fäkalbücher durchziehen kann.
    Und kaum einer erkennt es.

    Ist aber gründlich schiefgegangen.
    Sehr traurig das alles.

    Ich bin kein Troll und kein Spinner.
    Ganz im Gegenteil.

    Und nicht zu vergessen: cui bono

    Sehr, sehr schade. :-((

  81. #101 VivaEspana (22. Okt 2015 01:24)
    Frauke Petry ist morgen/heute bei Maybrit Illner.

    Wenn Petry morgen wieder kein Bein zeigt, laufe ich endgültig zu Höcke über. 🙂

    Zumal Petry/Meuthen schon jetzt nerven, siehe
    http://www.pi-news.net/2015/10/p487552/
    #196 Heta (22. Okt 2015 00:26)
    #200 Schüfeli (22. Okt 2015 01:50)

  82. # 102 Johann

    Lichterkettenlüge, bei PEGIDA Böller und Steinewerfen so suggerieren in Bildern, als komme es von Pegida, wir sind völlig am Hintern bei dieser staatsmächtigen Medienmacht.

    Niemand begreift, dass die deutschen Hilfe brauchen aus Osteuropa!

    Wir sind Freunde, wir hassen Brüssel, wir wollen die Indoktrination der USA nicht.

    Vor allem wollen wir die NWO nicht, die Merkel gerade durchzupeitschen versucht.

    Aber sie wird scheitern, in Kürze bereits wird sie verschwinden, diese Deutschlandvernichterin.

  83. #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    seine obszönen Fäkalbücher…

    Rate 3-mal an wen mich das erinnert.
    🙂 🙂 🙂

  84. #108 Aiwazz (22. Okt 2015 02:00)
    (…)Kann mir da jemand drauf antworten???

    Ja, ganz einfach. Es gibt, wie in der DDR oder dem sog. 3.Reich, nur zwei Möglichkeiten:
    Mitmachen oder Abhauen.

  85. #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    Das ist dumm gelaufen. In dem Fall wohl eher Festerlings Schuld, da sie Pirinci besser und länger kennt. Aber Pegidas sind nun mal keine exakt durchchoreographierten Parteitagsveranstaltungen von CDU oder SPD, wo auf dem Podium die Positionen der Politdarsteller genau markiert sind, während „the final countdown“ dröhnt.

    Positiv ist aber, dass durch Pirincis KZ-Vergleich die Hassrede eines nordhessischen Regierungspräsidenten eine gewisse Berühmtheit erlangt hat.

  86. #112 Schüfeli (22. Okt 2015 02:07) #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    seine obszönen Fäkalbücher…

    Rate 3-mal an wen mich das erinnert.

    k.A. (keine Ahnung). Bitte um Aufklärung.

  87. #108 Aiwazz
    Überlege dir gut ob du die rote Pille essen willst, dann gibt es kein zurück mehr. Sonst geh besser schlafen.

  88. Percy Hoven alias Dr. Alfons..nachdem seine Frau ebenfalls als Sippenstrafe aus dem TV-Job entfernt wurde…

    Die Frau wird immer noch als Moderatorin aufgeführt. Woher stammt die ständig kolportierte Nachricht einer Entlassung????

  89. #112 Schüfeli
    Rate 3-mal an wen mich das erinnert.

    SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS

    Im ersten Moment dachte ich an die
    Loveparade,dieser Adolf Sauerland
    wollte mit diesem riesen Event die
    Kloake Duisburg aufpolieren und
    viel wie Akif jetzt mit Pegida Mega
    auf die harte Realität des “Hier
    Kommt Kurt“(ohne Hemd und ohne Gurt)
    https://www.youtube.com/watch?v=BrPcg8y2-5E

  90. #106 Hausmaus (22. Okt 2015 01:49)
    Herr, schmeiß Hirn vom Himmel:
    http://www.presseportal.de/pm/66148/3153758

    Tja, ich habe schon mal über den Verdacht der Oertelisierung bei Petry geschrieben.
    Leider leider scheint es wahr zu sein, obwohl in etwas abgeschwächter Form.

    Nun, Oertel hat schöne Busen und Petry schöne Beine und sonst ist sie sehr sympathisch, beide jedoch für Politik ungeeignet.

    Jetzt in der Zeit der existenziellen Krise wird die wahre Größe jedes Politikers sichtbar.
    Leider sieht man, dass die allermeisten Politiker nur erbärmliche Wurme sind.

  91. #116 VivaEspana (22. Okt 2015 02:13)

    #112 Schüfeli (22. Okt 2015 02:07) #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    seine obszönen Fäkalbücher…
    Rate 3-mal an wen mich das erinnert.

    k.A. (keine Ahnung). Bitte um Aufklärung.

    Du bist heute aber ein Spielverderber. 🙂

    Ein Tipp: es ist eine Person, die uns beiden bekannt ist und das ist keine Merkel oder Ähnliches.

  92. #115 johann (22. Okt 2015 02:10) #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    Das ist dumm gelaufen.

    Ja, dumm gelaufen. Es ist Dummheit. Die Morgenländer (man beachte die feine Wortwahl) gewinnen zwar keine Nobelpreise und können keine Autos bauen, auch werden sie in der wissenshaftlichen Literatur eher selten zitiert, aber taqiyyamäßig sind sie weit überlegen.
    Der Doof-Michel ist eben kein Teppichhändler.
    Der Ami (der klassische, der Gringo) übrigens auch nicht.

  93. #121 Schüfeli (22. Okt 2015 02:24)
    Du bist heute aber ein Spielverderber.

    Eigentlich nicht, aber ich bin stinkendsauer. Darunter leidet der Humor. :-((
    Also: DIEDELDIE
    Ich hab mich schon gewundert, dass ich von ihr keine Zustimmung bekommen habe. 🙂

  94. #113 VivaEspana (22. Okt 2015 02:09)

    #108 Aiwazz (22. Okt 2015 02:00)
    (…)Kann mir da jemand drauf antworten???

    Ja, ganz einfach. Es gibt, wie in der DDR oder dem sog. 3.Reich, nur zwei Möglichkeiten:
    Mitmachen oder Abhauen.

    Einspruch.
    In der DDR gab es noch Nr. 3: FKK / Indianer spielen.

    Im Buntland gibt es diese Möglichkeit nicht – egal wo, Buntheit wird dich überall erreichen.
    Daher entweder Abhauen oder Widerstand (so gut wie man es kann).

  95. #115 johann:

    #109 VivaEspana (22. Okt 2015 02:00)
    …Positiv ist aber, dass durch Pirincis KZ-Vergleich die Hassrede eines nordhessischen Regierungspräsidenten eine gewisse Berühmtheit erlangt hat.

    Jepp. Und damit’s auch nicht in Vergessenheit gerät:

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/luebcke-aeusserungen-waren-thema-pegida-kundgebung-dresden-5665563.html

    O-Ton Lübcke, vor Ort:
    https://www.youtube.com/watch?v=GKls9RM20ho

    Welche „Werte“ Lübcke nun meinte, sagte er übrigens nicht. Seine Aussagen war eine sich überschlagende Aneinanderreihung von Strichpunkten a la „ja, auch die Kirchen, und die Werte; ja auch die Schüler; schöne Schule übrigens …“

    Mich interessiert indessen:
    Was ist jetzt mit diesem Torsten Ulke, der wohl als Webmaster für Pirincci gearbeitet hat. Hatten die beiden einen Dienstleistungsvertag, ja oder nein?
    Kaum anzunehmen, dass der, nur dem Pirincci zu Gefallen, eine so professionelle Webseite aufgebaut hat.

    Falls es diesen Dienstleistungsvertrag gab: Darf ein Dienstleister die (bezahlte?) Leistung unterbrechen, nur, weil ihm der politische Standort des Auftraggebers missfällt?
    Mir scheint: Auch dieser Mann war ein Opfer der Distanzitis. Marke: „Ach, was haut der Akif so schön in die dickste Kacke. Find ich gut“ Und sobald dann der linke Mob die Nazikeule auspackt (Godwin’s law!), einen auf integren Moralapostel machen?

    So handelt kein Profi. Es sei denn, Pirincci ließ sich zu viel Zeit mit der Rechnungsbegleichung.

    Klar kann dieser Uhle, Ulke (wie auch immer) denken, dass sich Pirincci von vermeintlichen oder tatsächlichen Nazis instrumentalisieren lässt. Was er m.E. rechtlich NICHT kann, ist, dem die Webseite abzuschalten.

    Größe Wahrscheinlichkeit: Der Typ hat Muffensausen gekriegt. Und Bonn ist – im studentischen wie im saturierten Südstadt-Millieu – geistig ein ziemlich linkes Kaff.

    Da wohnen die reichen Bonner, die die Moral nix kostet.

  96. Butter bei de Fische….

    Ein Schritt vor, zwei zur Seite und drei zurück…

    Die einfache Frage ist doch: Was will die Mehrehit der Deutschen?

    Die Wahlen werden es zeigen ob eine Mehrheit unterm Halbmond leben oder doch lieber zum Oktober Fest gehen will. Beides zusammen geht nicht.

    Studie: Mehrheit der Dresdner lehnt Pegida ab

    Zeit – links

    Mehrheit der Deutschen besorgt über Folgen der Flüchtlingskrise

    FAZ – ehemals konservativ

    Falscher Auftrag für die Bundeswehr (Merkel)
    Es ist inhuman, Flüchtlinge erst ins Land zu lassen und sie dann durch Soldaten zurückzuführen. Deutsche Soldaten sind eher für die Sicherung der Grenze da. Mehr Von Reinhard Müller 199
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/kommentar-falscher-auftrag-fuer-die-bundeswehr-13869190.html

    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

  97. Gesichter von Migranten waren mir lange egal, mittlerweile nicht mehr, denn wir sollen an die Unmöglichkeit gewöhnt werden.

    Mittlerweile ist es so, dass mir jedes fremde Gesicht bitter aufstößt und ich Aversion empfinde beim Anblick eines Afrikaners und Arabers.

    Ja, diese Menschen sollten nie nach Europa kommen, denn sie werden Europa zu einer Katastrophe wie ihre eigenen Länder machen.
    Die Völkerwanderung muss gestoppt werden!

    Dringend.
    Sie wollen alle nach Deutschland, um Deutschland zum failed State zu machen im Sinne der NWO.

    Niemand braucht sie, niemand will sie, aber sie regnen über uns herein wie Heuschrecken.

    Merkel hat die Heuschrecken bestellt und soll nun sehen, wie sie sie wieder loswird.
    Merkel ist die schlimmste Heuschrecke der deutschen Geschichte.

  98. Eine kleine Vorschau für die nächsten Monate:

    Bild Schlagzeile:
    Der Winter trifft ein, viele hilfebedürftige Flüchtlinge drohen zu erfrieren

    Die Bundesregierung plant nun einen Gesetzesentwurf um Garagen zu Wohnraum umzugestalten weil kein Wohnraum mehr vorhanden ist. Auch die Krankenhäuser sind überfüllt. Grippellen führen zum Tod vieler Menschen, da diese nicht geimpft sind.

    Flughafen BER wird nun nochmals umgebaut und für Flüchtlinge genutzt.

    Griechenland braucht mehr Geld

    Ein weiteres Rettugspaket wird den Griechen zugesprochen. Entweder es gibt Geld oder die Griechen lassen mehr Flüchtlinge durch.

    Auch andere Länder in der EU erpressen Deutschland. Entweder Kohle oder es kommen mehr Flüchtlinge.

    Auch die Türkei braucht mehr Geld. Die 3 Milliarden sind nun futsch.

    Erdogan möchte in die EU, dafür versucht er weniger Flüchtlinge durchzulassen.

    Die Arbeitslosenzahl ist gestiegen.

    Die Schwarzarbeit ist auch gestiegen sowie die Kriminalität.

    Es wird nun überlegt ein Zaun um Deutschland zu errichten.

    Mittlerweile sind es 4.000.000 Flüchtlinge.

    Erste Familienangehörige ziehen nach.

    Die Menschen in Deutschland gehen auf die Straße.

    Der IS ist nun ausgelöscht. Putin und Obama wird es langweilig, und rekrutieren neue Feinde.

    Deutschland beantragt ein Rettungspaket da kein Geld mehr vorhanden ist.

    Die Wahlen stehen an. Die Physikerin geht und hinterlässt einen unordentlichen Arbeitsplatz.

    Die EZB erhöht den Leitzins.

    Viele verlieren Eigentum. Versteigerung droht.

    Es wird eine Mogelsoftware entdeckt. Die Arbeitslosenzahlen sind getürkt.

    Der Euro ist nun schwächer als der Dollar.

    Amerika Lacht.

    Türkei Lacht.

    Die Flüchtlinge Lachen.

    Die Physikerin Lacht.

    Wer nicht Lacht ist die Zukünftige Bundeskanzlerin oder Bundeskanzler.

    Es drohen Steuererhöhungen. Höhere Krankenkassenbeiträge.
    Höhere Grundsteuer, Kfz Steuer, usw.

    Lebensmittel werden teuerer.

    Wie sonst soll dies alles Finanziert werden?

  99. Akif Prinçi ist eben die Charlotte Roach unter den Patrioten.

    Na und?

    In einer Überlebenssituation geht es NICHT um Stilfragen

    Achtung, es folgt ein brutaler Vergleich:
    Erinnen wir uns an die Videosequenzen vor ein paar Monaten, Syrien, Massenerschießung von ca 300 Gefangenen durch ca 25 IS Killern. Die Gefangenen wußten was kommt. Wenn sie alle, auch unbewaffntet, gekämpft hätten, wäre mit guter Chance die Hälfte am Leben geblieben. Warum kam es dazu nicht?

    1. es fehlte an Führung
    2. “ Mut
    3. “ Opferbereitschaft

    und vor allem am kollektiven Bewusstsein. Sarkastisch, zynisch und morbide könnte man rätseln, worüber sich diese 400 Todgeweihten in ihren letzen Minuten unterhalten haben.
    Mutmaßungen: „so schlimm wirds nicht werden, der Prophet rettet uns noch, das können die doch nicht machen, jetzt ist eh alles egal, derundder ist schuld, dass wir hier sind, können wir nicht noch schnell die Seite wechseln, der vor mir trampelt mir auf die Füße“ usw usw.

    GEGENLUEGENPRESSE hat das wieder genial errechnet, wie die faktische Zahlenlage aussieht, und vor allem das Ergebnis.
    Die „anreisenden“ sind in einiger Zeit einer der größten Heere der Welt. Für die einen ist das ein Heer der hochqualifizierten, Rentenzahler, Fachkräfte, Grundgesetzakkzeptierer, NWO und EU Wähler, für andere ist es der vorauseilende Schatten einer Gestalt biblischen Ausmaßes.

  100. Torsten Heinich ist übrigens jemand anderes, nicht Pirinccis Webmaster.

    Heinrich machte mal ein Interview-Video (Serie) mit Pirincci:

    https://www.youtube.com/watch?v=6GEQjoDL-lA

    Heinrich überwarf sich offenbar bereits zu Lucke-Zeiten mit der AfD, da er „überzeugter Transatlantiker“ sei.
    Er hatte also Distanzitis gegenüber Lucke, da dieser ihm wohl zu „russland-freundlich“ sei.

    http://www.mainpost.de/regional/franken/Aussenpolitik-Unterfranken;art1727,8047681

    Was Lucke nicht daran hinderte, Distanzitis zu Gauland, Petri etc. zu haben, da die ihm – seinerseits – zu „russlandfreundlich“ seien.

    Kann das sein, dass die Distanzitis eine spezifisch rechtsliberale Krankheit ist?

    Was macht uns „russland-freundlich“?
    Doch nur, dass Putin Kante zeigt, während uns Obama aktiv Schaden zufügt.

    Putin weiß, was er tut. Und was er tut, ist nachvollziehbar. Die USA wissen offenbar nicht, was sie tun. Denn sie wiederholen dieselben militärpolitischen Fehler seit 50 Jahren ohne Unterlass.

  101. #125 Blue02 (22. Okt 2015 02:34)

    Guter Punkt. Ich suche immer noch einer näheren Erklärung dieser „Werte“, die Lübcke angeblich genannt hat. Aus den bisherigen Artikeln ging das nicht hervor. Vielleicht war ja einer bei dieser Veranstaltung von den Lesern hier:

    (…) Nicht immer ging es sachlich zu bei der Bürgerversammlung. Regierungspräsident Lübcke wurde mehrfach durch Störrufe in seinem Vortrag unterbrochen – nach HNA-Informationen von Besuchern, die der rechtspopulistischen Pegida zuzuordnen sind und sich für gezielte Provokationen im Saal verteilt hatten. Sie schürten Ängste gegenüber Flüchtlingen. Als Reaktion äußerte Lübcke: „Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen“, sagte er. Dennoch kippte die Stimmung nicht – die dem Flüchtlingsthema aufgeschlossenen Besucher waren in der Überzahl. (…)

    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/ueber-besucher-info-abend-5649881.html

  102. Das heißt dieser “ Syrien Krieg“ und IS existiert nur um Europa zu Fluten?

    Wer Profitiert davon?

  103. #123 VivaEspana (22. Okt 2015 02:30)
    Also: DIEDELDIE

    Korrekt.

    Ich hab mich schon gewundert, dass ich von ihr keine Zustimmung bekommen habe

    Diedeldie ist nicht so einfach gestrickt, wie es auf den ersten Blick scheint.
    Einmal hat sie so schön geschrieben, dass ich es sogar gespeichert habe
    (Hervorhebung von mir):
    http://www.pi-news.net/2015/06/j-lo-erregt-islamische-gemueter-in-marokko/
    #40 Diedeldie (02. Jun 2015 23:21)

    Ich finde die strunzdoof.
    Aber n guten Arsch hat sie.
    Ist doch auch was.

    Mir ist jede Halbnackte lieber, als ne Burka.
    Hoch leben die Halbnackten.
    Sogar, wenn sie nicht so nachgeholfen schön aussehen.
    Unsere Freiheit.
    Lasst uns mit allem wackeln, was wir haben.

    Aber nicht die Teenies.
    Die gehören angezogen und artig.
    Nur dass das klar ist.

    Deshalb vermute ich, sie könnte sogar Akifs Obszönitäten akzeptieren, da sie politisch richtig sind.

  104. Offenbar haben selbst die cheerleader der LÜGENPRESSE in der Flüchtlingsflut etwas den Überblick verloren.
    Zwei Meldungen von gestern, 21. Oktober 2015, aus demselben Lügenpresseorgan:

    Städte-Umfrage zu Flüchtlingen: Deutschlands Bürgermeister sind entspannt

    Der Bund diskutiert, die Städte handeln. In einer SPIEGEL-ONLINE-Umfrage zeigen sich die Oberbürgermeister der 30 größten Metropolen Deutschlands in Sachen Flüchtlinge überraschend entspannt….

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-deutschland-umfrage-unter-buergermeistern-a-1058507.html

    Unterkünfte für Flüchtlinge: Bürgermeister aus NRW schreiben Brandbrief an Merkel

    Die Unterbringungsmöglichkeiten ausgeschöpft, das Personal ausgelastet: In einem Brief wenden sich mehr als 200 Verwaltungschefs aus Nordrhein-Westfalen an Angela Merkel. Sie fordern strengere Kontrollen und Obergrenzen für Flüchtlinge. ….

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/unterkuenfte-fuer-fluechtlinge-buergermeister-schreiben-brandbrief-a-1058926.html

  105. @ Diedeldie

    Warum muss es unbedingt halbnackt sein oder Burka? Weshalb muss es immer in 2 Extreme gehen?

    Wie kannst du von Jugendlichen verlangen, dass sie sich vernünftig anziehen sollen wenn Erwachsene ein schlechtes Beispiel sind und du das gutheißt?

    Wegen dieser Einstellung werden Kinder frühsexualisiert, treiben mit 13 ab, Frauen und Männer betrügen ihre Ehepartner/innen und die Scheidungsrate beträgt mehr als 60%, wohingegen in islamischen Ländern unter 10% ist.

    Die gesunde Mitte ist immer noch am Besten. Gute Sitten sind in einem kultivierten Staat Pflicht.
    Wenn man die islamischen Länder und die westlichen betrachtet, springt man von einem extrem zum anderen.

  106. Leute, die AfD hat fertig!!!
    Für mich sind sie gestorben! Man distanziert sich nun von Hoecke.

    https://kress.de/tagesdienst/detail/beitrag/133139-nach-auftritt-bei-guenther-jauch-afd-spitze-distanziert-sich-von-bjoern-hoecke.html

    Okay, dass war es, wir sind verloren. Frauke Petry wird sich nun auch beim Mainstream anbiedern und die AfD so weichspülen das sie unwählbar ist. Lucke light.
    Ich gehe nun auch ins Lager der Nichtwähler und verabschiede mich offiziell von jeglicher Hoffnung, die ich noch für dieses Land gehegt habe.
    Nicht weil ich Hoecke nun so übermäßig toll fand, aber ich mochte ihn.
    Ein Mann der klaren Kante, dem das System zuwider ist und der keine Scheu hatte, dies zu äußern.
    Die neue AfD wird Frauke Petry dann morgen in der Gutfaschisten Sendung präsentieren.

    Ich schmiede ab sofort Pläne zur Auswanderung. Zum Glück bin ich noch nicht so alt und habe einen gefragten Beruf.
    Ab morgen suche ich nach Zielen. Ich schaue mir aus der Ferne an, wie sich die angeblichen Rechten gegenseitig zerfleischen.

    Ab sofort lese ich auch hier wohl nicht mehr, weil es keinen Sinn macht.
    Es bringt nichts, außer steigendem Blutdruck, auch durch die wachsende Erkenntnis.
    Deutschland wir vernichtet und niemand wird etwas dagegen unternehmen.

  107. #127 rasmus:

    Sie wollen alle nach Deutschland, um Deutschland zum failed State zu machen im Sinne der NWO.

    Ich geb dir in allem Recht, außer dem zitierten Punkt.
    Was WÄRE denn dann die „NWO“? Der Islam doch.

    Verzeihung, aber „NWO“ und „Bilderberger“ ist mir alles ne Nummer zu abgehoben und dunkel-mystisch.

    Es gibt Arschlöcher und es gibt Idioten – und je nach dem, wie die sich verzahnen, hat das verheerende Auswirkungen auf große Teile der Menschheit.

    Wir wissen ja nicht, wer was weiß.
    Ist die Merkel geistig nicht zurechnungsfähig – oder hat sie Informationen, die wir eben nicht haben.
    Hat sie Order von den Amis? Oder handelt sie aus ideologischer Verstiegenheit. (Aus Menschenfreundschaft handelt sie definitiv nicht. Das ist keine relevante Größe in der Ideologie-Welt des Kommunismus, die sie als junge Frau verinnerlichte.

    #132 unbekannter:

    Das heißt dieser “ Syrien Krieg“ und IS existiert nur um Europa zu Fluten?

    Wer Profitiert davon?

    Cui bono? Zu wessen Nutzen? Klar.

    Die einzig entscheidende Frage.

    Thema Wasserknappheit? Die Amis könnten versuchen, die Muslims aufzuhalten, indem sie Europa preisgeben.
    Gleichzeitig Warenabsatzmarkt für neue Menschenmassen, unter den Bedingungen einer noch halbwegs vorhandenen logistischen Infrastruktur in Deutschland / Europa?

    Putin könnte ebenso denken: besser Talibane in Deutschland als Talibane an den eigenen Grenzen.
    Glaub ich aber nicht. Denn wenn die Talibane Deutschland im Griff haben, greift es weiter auf Polen über und von dort immer weiter, wieder ostwärts.

    Unser größtes Manko dürfte sein und bleiben: Wir haben kein funktionsfähiges Militär. Die Bundeswehr baut Kita-Plätze. Damit gewinnt man keine Kriege.

  108. #133 Schüfeli (22. Okt 2015 02:55)

    Diedeldie ist nicht so einfach gestrickt, wie es auf den ersten Blick scheint.

    Das weiß ich!

    Deshalb vermute ich, sie könnte sogar Akifs Obszönitäten akzeptieren, da sie politisch richtig sind.

    Kann sein.
    Ist eben nicht jeder so spießig wie ich. 🙂
    Und ich habe was gegen Tü & Mu’s. Das ist kein Vorurteil, sondern beruht auf Lebenserfahrung.

    Außerdem bin ich ein Ästhet.
    Der soll sich erstmal die Zähne machen lassen, bevor er die Fresse aufreißt.
    Wie Du kommst gegangen…
    Genauso wie CFR sich mal langsam die Warze abbauen lassen sollte (hat sogar Gysi gemacht), und die primitive (nordafrikanische! Wer weiß, wo die herstammt???) könnte man auch mit geringem Aufwand schließen.
    „Kleider machen Leute“.
    Mein erster Eindruck hat mich noch nie getäuscht. Wer von außen so verlottert daher kommt, ist auch im Geiste nicht sauber.
    So!

  109. #134 johann (22. Okt 2015 03:01)

    Offenbar haben selbst die cheerleader der LÜGENPRESSE in der Flüchtlingsflut etwas den Überblick verloren.
    Zwei Meldungen von gestern, 21. Oktober 2015, aus demselben Lügenpresseorgan:…

    Im April 1945 wusste mancher in Berlin auch nicht, ob man noch „Heil H i t l e r!“ oder schon „Es lebe Stalin!“ schreien soll.

  110. Korr. zu #138: primitive Zahnlücke.
    (ich schreibe die Kommentare zu schnell 🙂
    und die Vorschau fehlt 🙁 )

  111. Ich schreibe Frauke Petry jetzt auch eine Mail die sich gewaschen hat.
    Hoecke mobilisiert viele Menschen und das jetzt schon mehrmals.
    Statt Kapital draus zu schlagen und auf die Gutmenschen zu pfeiffen, geht man auf Distanz. Petry hat wohl Angst das Hoecke zu beliebt wird.
    Oder aber sie will sich wirklich anbiedern Pfui Teufel, was ist das nur für ein wertloses Pack. Ich schäme mich zunehmend, ein Rechter zu sein.
    Denn ich hab den Eindruck, dass nur wenige wissen was das bedeutet. Beim kleinsten Wind knickt man ein.
    Heuchler! Ich bin so sauer gerade.

  112. Bei NTV berichtet man gerade, dass BKA warne vor uns. Wir könnten Gewalt anwenden und Autobahnen blockieren.
    Man will wissen, was wir treiben, wenn wir gerade nicht bei PEGIDA „marschieren“.
    Die werden uns bald so den Hahn zudrehen, dass kann sich noch niemand ausmalen.
    Ich bin innerlich sowieso drauf vorbereitet, schon immer.
    Nur hatte ich gerade ein wenig Hoffnung geschöpft. PEGIDA gewinnt Zulauf, die AfD Stimmen. Hoecke mit guten Auftritten und Demos.
    Aber jetzt weiß ich, davon wird nichts übrig bleiben.
    Man wird alles mundtot machen, alle Kanäle kappen, soweit möglich und alle werden sich brav dran halten, weil sie eben nur online auf hart machen.

    Irgendwann wird das Volk aufstehen, auch ohne die Alibi Rechten.
    Dies wird aber aus rauchenden Trümmern geschehen, wenn eh alles vorbei ist.

  113. #136 John Farson:

    Leute, die AfD hat fertig!!!
    Für mich sind sie gestorben! Man distanziert sich nun von Hoecke.

    https://kress.de/tagesdienst/detail/beitrag/133139-nach-auftritt-bei-guenther-jauch-afd-spitze-distanziert-sich-von-bjoern-hoecke.html

    Okay, dass war es, wir sind verloren. Frauke Petry wird sich nun auch beim Mainstream anbiedern und die AfD so weichspülen das sie unwählbar ist. Lucke light.

    Nun wart mal. Das dürfte der Petry schwer fallen. Denn da gerät sie in böse Erklärungsnot. Wenn sie sich jetzt von Höcke distanziert (Angstreflex halt), dann kann sie sich nicht von Lucke zuvor aus genau umgekehrten Gründen distanziert haben.

    Das Grundmuster, dem alle AfD-ler folgen sollen, ist doch:
    „Nur, wenn ich was sage, ist das nicht rechts. Wenn die anderen was sagen, was rechts klingen könnte, sind das selbstredend Nazis.“

    Bei der AfD sollte keiner mitmachen, der sich leichtes Geld durch Amtsposten erhofft.
    Wenn die Petry DAS wollte, hätte sie sich nicht von ihrem Pfaffen trennen sollen. Und gleich irgendwas in der Grün-CDU machen.
    Aus DEM Dilemma kommt sie nicht raus.

    Und niemand, der nachdenkt, glaubt ernsthaft, dass Höcke „ein Rechter“ ist, nur, weil er ein Deutschlandfähnchen auspackt. Nee, das Deutschlandfähnchen war schiere Cleverness. Denn es ist immer noch die offizielle Flagge Deutschlands.
    Die Grünroten und ihr Mediengefolge hätten ja kaum Hilal „gegenhissen“ können. Damit hätten sie ja eingestanden, dass sie die Scharia schon als „Multikulti“ durchsetzen wollten.

  114. #138 VivaEspana (22. Okt 2015 03:09)

    Außerdem bin ich ein Ästhet.

    Mein erster Eindruck hat mich noch nie getäuscht. Wer von außen so verlottert daher kommt, ist auch im Geiste nicht sauber.
    So!

    Hmmm…
    http://www.cicero.de/salon/verloren-fuer-diese-welt/46420

    Er war kein schöner Mann. Es heißt, er habe sein eigenes Gesicht verabscheut. Er soll sich nicht gewaschen und meistens in voller Montur geschlafen haben. Er war zudem schweigsam, notorisch schlecht gelaunt, hin und wieder cholerisch und krankhaft geizig. Michelangelo Buonarroti war, aus dem Abstand eines halben Jahrtausends betrachtet, verloren für diese Welt.

  115. @blue02
    Und wie es sie gibt, die NWO und die Bilderberger !
    Genauso real wie die FEMA camps und die Georgia Guidestones, die vorübergehende Islamisierung ist nur das Instrument dafür.

    Es geht nicht um Geld oder wirtschaftliche Macht, sondern um ein vermeintlich vernünftiges, gerechteres, planetenfreundlicheres Gesellschaftsmodell mit einem partiellen Islam als Vorstufe. Die Reduzierung der Humanoiden der CroMagnon Klasse (wir) ist fester Bestandteil dieser Kalkulation.

    Bitte schreibt mir, dass das nicht so ist. Oder besser, dass es noch mindestens 200 Jahre dauert, bis es soweit ist.

  116. @blue:
    Petry wird sich jetzt denken, sie kann den aufwärts Trend der AfD noch erhöhen, wenn sie Hoecke los wird. Das der aber ein Grund ist, warum man so viele Stimmen bekommt, wird sie nicht groß interessieren. Die Linken haben sich über Hoecke mockiert, also wird sie den Störfaktor aus dem Weg räumen.

    Wie gesagt, mir egal. Ich gehe nicht mehr wählen und werde dieses Land verlassen.
    Das war es für mich.

  117. #141 John Farson:

    Bei NTV berichtet man gerade, dass BKA warne vor uns. Wir könnten Gewalt anwenden und Autobahnen blockieren.

    Man will wissen, was wir treiben, wenn wir gerade nicht bei PEGIDA „marschieren“.

    Sehen die doch. Wir schreiben hier. Ihnen wird kaum anderes übrig bleiben, als uns zuzustimmen.

    Gewalt anwenden? Deutsche?
    Wär mal was Neues. 🙂

    Die deutsche Kartoffel, der deutsche Michel. Weltweit Synonym für den braven Idioten, der zu Gott und Vaterland betet.

    Der Franzose hat sein Weißbrot.
    Der Brite sein Geld.
    Der Deutsche seine Obrigkeit.

    Gewalt – wendete schon in den Jahren zwischen 1815 und 1870 ausschließlich „der Staat“ (genauer: die Fürstentümer) an. Wer dieser Gewalt entging, wanderte in die USA aus.
    Woher kommt denn die Tradition der „Free speech“!?

    GARANTIERT aus Deutschland, wo es sie nämlich niemals gab.

    Die Deutschen waren die Vollidioten, die den Petersdom finanzierten.

    Die Deutschen waren die Idioten, die ihr Land für den 30-jährigen Krieg zur Verfügung stellten.

    Die Deutschen saßen 3/4 des 19. Jahrhunderts bibbernd daheim und schrieben verinnerlichte Gedichte.

    Nee du. Vor UNS hat man keine Angst. Uns schickt man arbeiten. Wir sind leider ein geborenes Sklavenvolk. (Einer der wenigen, die das erkannten, war Nietzsche). Und nein, der war nicht bei Adolf Hitler zum Kaffeekränzchen mit Blondi und Eva. 🙂

  118. #143 Schüfeli (22. Okt 2015 03:24)
    zu „FKK-Indianer“

    Vertrauliche Mitteilung: Ich habe z.Z. Probleme mit dem Einstellen von links (verminderte surfgeschwindigkeit).
    Sonst hätte ich das FKK-Jugendfoto von der culona inchiavabile eingestellt, mit dem Kommentar: Dann lieber Petrys Bein oder Oertels Busen.
    Aber, stinkendsauer wie ich heute bin, sage ich: Alles ein Rattenpack.
    Ich habe in Amiland gearbeitet und einer der ersten Ratschläge, die ich dort erhielt, hieß: Don’t trust anybody.
    So isses.

  119. #145 AL de Baran (22. Okt 2015 03:27)

    Es geht nicht um Geld oder wirtschaftliche Macht, sondern um ein vermeintlich vernünftiges, gerechteres, planetenfreundlicheres Gesellschaftsmodell mit einem partiellen Islam als Vorstufe. Die Reduzierung der Humanoiden der CroMagnon Klasse (wir) ist fester Bestandteil dieser Kalkulation.

    Die These ist interessant, leider fehlen die Beweise dafür (oder haben Sie welche?)

    Aber heute hat sich Merkel ziemlich klar geäußert:
    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_75842824/wirtschaft-merkel-und-ig-metall-einig-bei-fluechtlingen-und-tarifbindung.html

    Merkel wiederholte zudem ihre Positionen in der Flüchtlingspolitik und dankte der größten Einzelgewerkschaft der freien Welt für ihr Engagement in dieser Frage. Die Kanzlerin begründete ihre Haltung unter anderem mit den starken Belastungen für Staaten wie der Türkei oder des Libanon durch die große Zahl der dort aufgenommenen Flüchtlinge. „Wir werden die Lasten teilen und auch ein Maß an legaler Migration akzeptieren müssen. Das ist praktische Globalisierung. Wir können uns in Zeiten des Smartphones, wo man genau weiß, wie man bei uns in Europa lebt, nicht mehr einfach abschotten. Wir müssen unseren Beitrag zur Globalisierung leisten“, betonte die Kanzlerin.

    Das schreibe ich allerdings schon ein Paar Jahre:
    Masseneinwanderung ist ein Teil der Globalisierung (= modernes Mittel der Gewinnmaximierung).

  120. #148 Blue02 (22. Okt 2015 03:34)

    Gewalt – wendete schon in den Jahren zwischen 1815 und 1870 ausschließlich „der Staat“ (genauer: die Fürstentümer) an.

    1848 vergessen.

  121. #150 johann (22. Okt 2015 03:35) #136 John Farson (22. Okt 2015 03:08)

    Reg dich mal ab.

    John Farson hat recht.
    Traurig, aber wahr.
    In diesem (Sch)Land darf man die Nationalflagge nur noch beim Fußball zeigen. Oder als schwarzrotgoldene Blümchenkette um den Assilantenhals mit einem Schild in der Hand: Thank you, Mother Merkel.
    Ansonsten schmeißt man die Flagge weg.
    Mehr muß man über dieses Land nicht wissen und „Stand your ground“ sollte man lieber woanders versuchen.
    Wenn man und wer kann.
    :-((

  122. #149 VivaEspana (22. Okt 2015 03:35)

    Sonst hätte ich das FKK-Jugendfoto von der culona inchiavabile eingestellt, mit dem Kommentar: Dann lieber Petrys Bein oder Oertels Busen.

    Nun ich finde alle drei auf dem besagten Foto gar nicht schlecht. Sowie Petrys Bein / Oertels Busen (so einen verdorbenen Geschmack habe ich 🙂 ).

    Ich habe in Amiland gearbeitet und einer der ersten Ratschläge, die ich dort erhielt, hieß: Don’t trust anybody.
    So isses.

    In der Politik / Business soll man tatsächlich niemandem vertrauen,
    ansonsten kommt’s drauf an.
    In Amiland, wo der Raubkapitalismus herrscht, soll man natürlich noch vorsichtiger sein.

    Aber ganz ohne Vertrauen kann man nicht leben, sonst könnte man nicht einmal ein Brot im Geschäft kaufen.

  123. #152 Schüfeli:

    #148 Blue02 (22. Okt 2015 03:34)

    Gewalt – wendete schon in den Jahren zwischen 1815 und 1870 ausschließlich „der Staat“ (genauer: die Fürstentümer) an.

    1848 vergessen.

    Danke. Verzeihung. Ja. 48 war inkludiert.
    Hab’s auch weggelassen, da ’48 den faulen Taliban aus Trier auf verstiegene Gedanken brachte. Ich mein den Typ, den Merkel in der Schule lernte. Der sich von Engels durchfüttern ließ.

    Das 49-er Parlament wurde übrigens schon damals verspottet: Lehrer. (Ist doch heute genauso, oder? Gut, die Sozialarbeiter und Juristen sind noch mit dabei. Einige haben nie im Leben gearbeitet, sondern gleich Steuerkohle kassiert -> siehe Andrea Nahles, die Linkskatholikin mit dem Mindestlohn, der neue Dimensionen der Arbeitslosigkeit schafft).

  124. #152 Schüfeli:
    Apropos Marx. Ich bin überzeugt, die westdeutsche Linke sah und sieht in der Figur Merkel eine Art auferstandene Lichtgestalt des glorreichen Stalinismus.

    Die langhaarigen Vollidioten, die damals ihre Mao- und Ho-Chi-Min-Parolen brüllten, haben ja immer noch Zeit zum Demonstrieren: Pensionäre, vom Steuerzahler finanziert. Und die Jungen machen heute da mit, weil sie die Schnauze voll haben von Dauerpraktika – bzw. seit Nahles von Arbeitslosigkeit. Wer nix zu fressen hat, ist anfällig für linke Theorien. Aber auch die, die genug und massig zu fressen haben – aber denken, ihr Nachbar hätte womöglich noch mehr.

  125. #154 Schüfeli (22. Okt 2015 04:01)

    In Amiland – New York – if you make it there you make it anywhere – ist es einfacher als hier. Hand am Colt. Einfache Regeln.
    Keine oder weniger Wadlbeißer.

    Gute Nacht. Schauen wir morgen auf Petrys Bein und Rede beim Roten Kloster.

  126. @151 Schüfeli

    Einige Beweise, dass die EU vor der Installation eines neuen gesellschaftlichen Modells steht?

    Schauen sie im www:
    Fema camp
    Georgia Guide Stones
    Deagel Prognose world population
    w2EU

    Das sollten alle Überwacher, V-Leute, Verfassungsschutzleute übrigens auch mal machen, solange sie oder ihre Angehörigen in der zentralen EU (Deutschland) leben.

  127. #153 VivaEspana (22. Okt 2015 04:00)

    Traurig, aber wahr.
    In diesem (Sch)Land…

    Mehr muß man über dieses Land nicht wissen und „Stand your ground“ sollte man lieber woanders versuchen.
    Wenn man und wer kann.

    Ich lese ab und zu in russischen Blogs.
    Die Stimmung dort ist ähnlich wie hier, obwohl aus etwas anderen Gründen (Wirtschaft, Immigration, Ukraine, Konflikt mit den USA).

    Auch Polen sind nicht besser gelaunt (werden bald höchstwahrscheinlich die Regierung abwählen).
    Auch Franzosen, Briten und einfache Amis sind stinkesauer.
    Überall ist die Stimmung schlecht und die „Eliten“ werden verhasst.

    Wir haben offensichtlich mit einer globalen Krise zu tun
    und zwar mit der Krise des globalistischen Raubkapitalismus, dessen wildes Treiben von Völkern nicht mehr akzeptiert wird.

    Deshalb kann auch die Auswanderung auch nicht helfen, es sei denn, man wandert in die Pampa aus (dort gibt es aber andere Schwerigkeiten).

  128. http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-slowenien-111.html

    Die Flüchtlinge (welcher Art, sei dahingestellt) kapieren überhaupt nicht, dass sie gerade binnen kürzester Zeit selbst dafür sorgen, dass Deutschland kein „wohlhabendes europäisches Land“ mehr sein wird.

    Was ist die zwangsläufige Folge?
    Richtig. Enttäuschung. Wut. Plünderungen. Brandschatzung. Diebstahl. Mord und Totschlag.

    Und anschließend geht auch kein Handy mehr, für „die Verbindung in die Heimat“ – wie es so schön heißt.

    Liebe Mutter Aisha, letzte Meldung nach Kabul, der Funkmast wird gerade von meinem Kumpel Ali demoliert. Er ist sauer, weil es so kalt bei den Kartoffeln ist. Bin auf einen sympathischen Deutschen getroffen. Heißt Pierre Vogel. Gibt jetzt öffentliche Steinigungen und Enthauptungen. Wenigstens etwas, das an die Heimat erinnert.

    Die Kartoffeln hatten viel weniger zu bieten als diese Merkel behauptet hat. Wurde gelyncht. Brauchen sie nicht mehr. Eine Burka gespart. Haben die deutschen Frauen gesteinigt. Stellten sich als ungeeignet zum Vögeln raus, da sie immer nur wirres Zeug von Streuobstwiesen sprachen. Außerdem zu ungepflegt. Sagten, das sei aus ökologischen Gründen.

  129. Vielleicht macht Lanz demnächst mal ne Talkshow mit den Ausgestossenen und Vogelfreien. Als Gäste: Eva Herman, Akif Pirincci, Lutz Bachmann, Percy Hoven mit oder ohne Maske. Das wäre spannend.

  130. #158 AL de Baran (22. Okt 2015 04:12)
    @151 Schüfeli
    Einige Beweise, dass die EU vor der Installation eines neuen gesellschaftlichen Modells steht?
    Schauen sie im www:…

    Nun, in www findet man ziemlich viel, das heißt aber noch lange nicht, dass das alles implementiert wird.

    Ernst wird es, wenn es zu einem offiziellen Projekt oder zumindest Absichterklärung / Parteiprogramm wird.

  131. @Schüfeli

    Ich denke, wenn man ein komplett neues System installieren möchte, ist es am einfachsten, wenn die Bevölkerung erstmal in den Notstand, in richtiges Elend versetzt wird.
    Im Anschluß werden sie ALLEM zustimmen, solange es wieder Wasser, Essen, Heizung, und Bildschirm gibt.
    Und wenn das noch schön planetenfreundlich verpackt wird, kein Ozonloch, kein global warming mehr, wird es die Opposition schwer haben.

    Interessant wäre eine Umfrage unter 18-25 jährigen.

    Wäre ein Krieg gegen zB Russland gerechtfertigt, wenn die Abschaltung von youtube droht? (Spaß, sind sowieso alle ausnahmslos auf US Servern)

  132. #159 Schüfeli (22. Okt 2015 04:16)
    Wohin auswandern?
    Amiland ist auch nicht mehr, was es mal war.
    Es sei denn, „The Donald“ gewinnt?
    Ja so isses.
    Gute Nacht DE, Welt und alles.
    Viva Espanya:
    Vielleicht die Kanaren?
    😯 Vulkangebiet. :-))

  133. #159 Schüfeli:

    Wir haben offensichtlich mit einer globalen Krise zu tun

    Fürchte, das ist richtig erfasst.

    Also hier kämpfen, an vielen, wechslenden Fronten.

    Zitiere Kästner, Erich

    Ich bin ein Deutscher, aus Dresden, in Sachsen.
    Mich lässt die Heimat nicht fort.
    Ich bin – wie ein Baum, der in Deutschland gewachsen – wenn’s sein soll, in Deutschland verdorrt.

  134. #163 AL de Baran:

    Ich denke, wenn man ein komplett neues System installieren möchte, ist es am einfachsten, wenn die Bevölkerung erstmal in den Notstand, in richtiges Elend versetzt wird.
    Im Anschluß werden sie ALLEM zustimmen, solange es wieder Wasser, Essen, Heizung, und Bildschirm gibt.

    Soylent green.

    Orwell wurde Realität. Huxley wurde Realität. Wells könnte es noch werden …

  135. #163 AL de Baran (22. Okt 2015 04:26)
    @Schüfeli
    Ich denke, wenn man ein komplett neues System installieren möchte, ist es am einfachsten, wenn die Bevölkerung erstmal in den Notstand, in richtiges Elend versetzt wird.

    Ich möchte gerne Verschwörungstheoretiker werden, weil die jetzige Ereignisse tatsächlich nach einem bösartigen Plan aussehen.
    Mein Problem ist, dass mich keine Verschwörungstheorie bisher überzeugt hat.

    Die Planbarkeit der historischen Ereignisse wird allerdings maßlos überschätzt. Jede Verschwörung endet beim 2. Zug und weiter herrschen Zufälle, Eigendynamik, unvorhersehbare Ereignisse, Dummheit / Unfähigkeit der Verschwörer usw.

    Ich weiß nicht mehr, wer das gesagt hat (irgendein britischer Premierminister), aber die Aussage ist gut:
    „Wenn die Leute wissen würden, wie oft die Pläne der Regierung in die Hose gehen, würden sie keine Verschwörungstheorien entwickeln.“

  136. @Schüfeli

    Ich interessiere mich auch nicht für verschwörungsrealistische oder – theoretische Gerüchte.
    Ich suche Belege, die in 3d sichtbar und materiell sind. Bilder sagen mehr als Worte. Bilder googeln:

    Fema camp
    Georgia guide stones

    Dauert nur Sekunden, das zu erfassen, schneller als jeder blabla Text.

    Auch die, die sich öfter mal zuschalten, zwecks Observation sollten das mal kurz angucken, dabei bleibe ich.

  137. #166 Blue02 (22. Okt 2015 04:30)

    #163 AL de Baran:
    Ich denke, wenn man ein komplett neues System installieren möchte, ist es am einfachsten, wenn die Bevölkerung erstmal in den Notstand, in richtiges Elend versetzt wird.
    Im Anschluß werden sie ALLEM zustimmen, solange es wieder Wasser, Essen, Heizung, und Bildschirm gibt.

    Soylent green.
    Orwell wurde Realität. Huxley wurde Realität. Wells könnte es noch werden …

    Es kommt aber fast immer anders, als man gedacht / geplant hat.
    Wer die Bevölkerung in den Notstand / in richtiges Elend versetzt, riskiert absolut unkontrollierbare Prozesse, die ihn selbst erledigen werden.

    Das wie der Tanz auf dem überhitzten Reaktor bis Tschernobyl kommt.

    Siehe auch #167 Schüfeli (22. Okt 2015 04:32) .

  138. #155 Blue02 (22. Okt 2015 04:01)

    Danke. Verzeihung. Ja. 48 war inkludiert…

    1848 / 49 gab es aber einige Aufstände.
    Also, ganz harmlos war es nicht.

    #156 Blue02 (22. Okt 2015 04:06)
    #152 Schüfeli:
    Apropos Marx. Ich bin überzeugt, die westdeutsche Linke sah und sieht in der Figur Merkel eine Art auferstandene Lichtgestalt des glorreichen Stalinismus…

    Das ist falsch.
    Die heutigen „Linken“ sind keine klassischen Linken (Marxisten), sondern Linksgrüne (=Wohlstandsdegeneraten mit eigener Ideologie, die aber in der Praxis dem globalistischen Großkapital dienen).

  139. Konservative Triebe sind umgehend abzuhacken

    Ein weiteres Beispiel, aus der Schweiz:

    «Weltwoche»-Journalist Philipp Gut muss sich am 18. November vor dem Bezirksgericht Zürich verantworten. Angeklagt ist er der Persönlichkeitsverletzung. Es geht um ein Bild im Rahmen der Berichterstattung von 2013 über die angebliche frühere Nähe des «Tages-Anzeiger»-Chefredaktors Res Strehle zu
    Terroristen.

    http://bazonline.ch/schweiz/standard/weltwochejournalist-muss-vor-gericht/story/26153100

  140. @#168 AL de Baran (22. Okt 2015 04:36)

    Nun Fema camps kann man mit etwas Fantasie als Vorbereitung für NWO vorstellen.
    Was haben aber Georgia guide stones damit zu tun?

    Und was hat das alles mit Islamisierung zu tun?

  141. @Schüfeli, Sie sind bestimmt sehr gebildet, was mir imponiert. Doch oft ist es der Instinkt, die Intuition, das Bauchgefühl was Ihnen den Weg zur Realtät aufzeigen kann.
    Ich zolle Ihnen jedenfalls Respekt und Anerkennung und würde es überaus schätzen Ihre kluge Meinung zu

    – Fema camps
    – Georgia guide Stones

    zu vernehmen. Ich würde mir wünschen, Sie könnten mich überzeugen, dass ich vollkommen danebenliege. Damit würden Sie mich aus einer schwarzmalerischen, depressiven Vision befreien. Andererseits möchte ich Sie da nicht mit anstecken. Spaß ist was anderes.

  142. „Die größte Errungenschaft der Französischen Revolution, die Guillotine, wurde von den Politikern wohlweislich schnellstmöglich wieder abgeschafft. Seitdem bleibt ihnen das Schicksal des Königs erspart. Sie können anrichten was immer sie wollen. Das Schrecklichste, was auf sie wartet, ist ein Ruhestand in Saus und Braus.“
    – aus „Brisantes und Provozierendes zum Zeitgeist“ von Ludwig Daffner, 1994.

  143. @Schüfeli

    Danke für Ihre partielle Zustimmung, durch Zulassung Ihrer Phantasie.

    Wie erwähnt, Islam ist das Instrument. Gezielte Ansiedlung nicht sozialkompatibler Personen zwischen 15 und 25, deklariert als Kriegsflüchtlinge. Frauen + Kinder in der Minderheit und DAS wären die eigentlichen Flüchtlinge, während die jungen Männer sich doch eher für eine Befriedung ihrer Heimat einsetzen sollten, anstatt über 5-7 Durchgangsländer in die zentrale EU zu flüchten.

    Der Islam wird partiell und temporär installiert, damit diejenigen, die versprechen ihn wieder komplett zu vertreiben 100%en Zuspruch erhalten.

  144. @#173 AL de Baran (22. Okt 2015 05:00)

    Im Moment fällt mir nichts Vernünftiges ein.
    Aber ich informiere mich und vielleicht bekomme ich ein Paar Gedanken.

    Apropos Bauchgefühl.
    Das Bauchgefühl sagt mir ganz deutlich, dass wenn es so weiter geht, wie jetzt,
    dann hat BRD nur noch ein Paar Jahre zu existieren (und das ist eine OPTIMISTISCHE Prognose).

    Jeder vernünftige Mensch soll sich Gedanken über eigene Rettung machen.

  145. Danke Schüfeli, behalten Sie die apokalyptischen Reiter im Auge:

    der erste schon durch
    der zweite unter uns
    der dritte in Sicht
    der vierte gesattelt

  146. JETZT IST SCHON DER ERSTE „SCHREIBERLING“ ZU ÜBER 2 JAHREN GEFÄNGNIS VERURTEILT WORDEN, ICH WEIß NICHT WAS ER GESCHRIEBEN HAT, ABER DAS IST DIE ANGEKÜNDIGTE „MIT ALLER HÄRTE“ GEGEN ANDERSDENKENDE VORZUGEHEN. WER NATÜRLICH SCHREIBT ER MÖCHTE ALLE UMBRINGEN ODER INS GAS SCHICKEN, HAT DAS JA SCHON FAST VERDIENT INS GEFÄNGNIS ZU KOMMEN. SO ETWAS GEHT GAR NICHT, DENN JEMAND WIEDER HEIMZUSCHICKEN DER HIER ILLEGAL EINREIST IST,IST SCHON EINE ANDERE FORDERUNG. GEWALT IST KEINE LÖSUNG, SONST VERLIERT DER DEMOKRATISCHE UND GEWALTFREIE WIDERSTAND SEINE WIRKUNG. NUR GEWALTFREI HABEN WIR ERFOLG UNSERE FORDERUNGEN DURCHZUSETZEN. DAS IST AUCH DIE MEINUNG DER PEGIDA DEMONSTRANTEN, DIE AUS DER MITTE DER GESELLSCHAFT KOMMEN UND SICH ANSONSTEN VON DIESER BEWEGUNG DISTANZIEREN.

  147. @#175 AL de Baran (22. Okt 2015 05:10)

    Nun, der Plan (wenn ein solcher Plan existiert) ist so gut, wie der Plan des russischen Feldzuges Napoleons, der den russischen Winter nicht berücksichtigt hat.

    Solcher „Plan“ geht garantiert schief.
    Schon weil man diesen Tiger (Islam) nicht reiten kann.

    Der „Plan“ führt zum pan-europäischen somalisierten 3.Welt Slum (= Chaos), wo die heutigen europäischen „Eliten“ kein Platz haben (und werden deshalb entsorgt).
    Der „Plan“ ist deshalb der Kategorie Selbstmord zuzuordnen.

    Eine bessere Theorie (zumindest historisch begründet):
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  148. @ Schüfeli
    ich denke, dass Sie und ich konform sind, wenn auch gleich mit differenten Vokabular.
    Genau darum geht es, um die Demontage momentaner EU Eliten, nur die oberste Spitze schafft den Übergang durch den paneuropäischen Slum, wie Sie so treffend formulieren.
    Bürgertum abgeschafft, Besitz nur wenigen vorbehalten. Mit den gleichen Parolen wie immer: „nie wieder Faschismus/Islam“ wird das neue System manifestiert.

    Und A. Merkel wird als Dank einen schönen Posten für ihre Linientreue erhalten, evtl UN Generalsekretärin. Nahezu alles unterhalb von ihr wird ausgetauscht.

  149. Genossin Merkel sagte: „ICH habe einen Plan“

    Vielleicht wäre es an der Zeit das die Bevölkerung im Allgemeinen und die Wächter dieser Republik im Besonderen Frau Genossin Merkel bitten, IHREN
    Plan sofort auf den Tisch zu legen. Sollte danach noch genügend Rest Verstand in dieser Republik vorhanden sein um die Planungssicherheit festzustellen wird um eine namentliche Abstimmung im Buntentag nach dem Hammelsprung Verfahren gebten.

    Fusstrittnote:

    Planung war in der Bundesrepublik bis zur Mitte der 1960er Jahre sowohl aus historischen (Vierjahresplan als Herrschaftsinstrument des NS-Regimes), als auch aus außenpolitischen bzw. innerdeutschen Gründen (Staatswirtschaften in der UdSSR bzw. in der DDR) tabuisiert. Gemeinhin konnotierte man mit Planung „Gefahr für die Freiheit“, sie galt als „Ausweis politischer Unterdrückung“ (Metzler 2005: 12).

    Quelle: world wide plan los web

  150. Selbst Uruquay hat Problem mit „syrischen islamischen Flüchtlingen“.

    Aber jetzt, Monate später, macht sich unter den Einwohnern und anderswo Zorn breit. Nach anhaltenden Klagen der syrischen Neuankömmlinge über ihre Lebensbedingungen und Forderungen, in ein anderes Land geschickt zu werden, halten viele die Flüchtlinge für rüde, undankbare Gäste. So schockierte der 51-jährige Alschebli kürzlich die Gemeinde, als er sich aus Protest mit Benzin übergoss – was nur noch den Eindruck bei den Uruguayern verstärkte, dass ihre Geste der Hilfsbereitschaft irgendwie schiefgelaufen ist. Und das nun schon zum zweiten Mal.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7487612/syrer-beschweren-sich-ueber-neues-leben.html

  151. Da hatte ich gerade Letztens ein eindringliches Gespräch mit meinen Eltern, 78 und 80 Jahre alt und notorische unverbesserliche SPD Wähler ( ist ja die „Arbeiterpartei“ ..). Den Beiden habe ich auch gesagt, daß die SPD von Helmuth Schmidt und Willy Brand schon lange nicht mehr existiert, heute wählen sie Verbrecher – das hat ihnen, glaube ich, zu denken gegeben.

  152. Auf pamelageller.com meinte ein Kommentator unter diesem Video:

    http://pamelageller.com/2015/10/video-next-wave-of-muslim-migrants-its-all-men.html/

    „All the Caucasians with ‚Y‘ chromosomes obviously left Europe to settle the New World or else they were deported to Australia. After WWII this left nothing but effeminate beta males like you behind to watch their women raped or beaten. All the while, as your culture is trashed and your moneys are given to non natives, eunuchs like you thump your chests on FaceBook. Some Hungarian Alpha males did remain behind in Hungary.“

    Angesichts der Tatsache, dass es in DE keinen einzigen medialen Gegenpol gibt, sollte man persoenlich mit den Fuessen abstimmen und schleunigst auswandern. Was bei euch abgeht kann man nur noch als Zuschauer mental ueberstehen.

  153. Wenn Deutschland die AFD und Pegida verbietet, verkündet man offiziell, dass wir eine Diktatur ohne Meinungsfreiheit haben.
    Das verstößt gegen das Grundgesetz und ist untragbar!!!

    Weiterhin verstehe ich nicht die negativen Posts zur Frau Petry nicht ganz.
    Sie kommt vielleicht nicht mit Herrn Häcke klar, aber sie hat Frau Merkel angeklagt und ist sicher nicht komplett im Hintergrund abgetaucht und macht gar nichts mehr.

    Frau Petra arbeitet sicher an eine andere Strategie, wo wir uns vielleicht noch wundern werden.
    Meiner Meinung nach sollten wir mal abwarten und nicht sofort für Unruhe im eigenen Lager sorgen, was wieder gefundenes Fressen für die Gegner ist.

  154. Bitte auf die Sprache achten: Da gibt es eine Reihe von Lieblingswörtern der „Kämpfer gegen Rechts“, die einfach dazu dienen, Andersdenkende als verrückt abzutun und jede Diskussion über Inhalte im Keim zu ersticken. Als nächste Stufe der Eskalation wird dann die Unzurechnungsfähigkeit verhängt. Da sind etwa die Wörtchen „krude“ oder „absurd“, hier z.B. bei einem Münchner Boulevardblatt:

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/fuenf-euro-schein-beleidigt-fluechtlinge-foto-facebook-userin-entsetzt-meta-5611959.html

    http://www.tz.de/tv/afd-politiker-bjoern-hoecke-provoziert-irrem-auftritt-guenter-jauch-5660297.html

    http://www.tz.de/politik/galgen-traeger-pegida-demo-liefert-absurde-erklaerung-zr-5660403.html

    Ein weiteres Lieblingswörtchen ist „Hetze“. Mir konnte noch keiner diesen Begriff genau definieren, abgesehen von der banalen Verwendung beim Schulkind, das zur Mama sagt, „jetzt hetzt doch nicht so“.

  155. Die Hemmschwelle der linksgrünen Politikerkaste und ihrer Erfüllungsgehilfen aus der Justiz und den Medien fällt immer schneller!
    Am Ende wird deshalb die Gewalt stehen!

  156. Falls hier überhaupt noch etwas geändert werden kann, dann nur mit solchen standhaften Leuten wie Höcke, Pirinci und Festerling aber nicht mit politisch korrekten Luftpumpen wie Bachmann, Petry oder Kubitschek. Dafür ist aber Zusammenhalt und keine Distanzeritis die Grundvoraussetzung.

    Das größte Problem sind nicht die anderen (Presse, Parteien, Antifa,..), sondern die politisch korrekten „Verräter“ aus den eigenen Reihen.

  157. Wir haben eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg.
    Charles de Gaulle

    Unbeachtet aller Aufregungen um Pirinccis Rede kommen weiterhin zehntausende Asylforderer in unser Land. Macht nach Adam Riese für Oktober 310.000.
    Statt konkret etwas dagegen zu unternehmen, sind die Regierenden nur am Beraten und Diskutieren.
    Dies wird die aktuelle Diskussion um Pirincci in den Hintergrund treten lassen.
    Außerdem wächst das Misstrauen der Bürger gegenüber den Systemmedien von Woche zu Woche.
    Bei den Ostdeutschen aufgrund der Erfahrungen mit den DDR Systemmedien deutlich schneller, bei den Westdeutschen etwas langsamer.

    P.S. zum Nachdenken:
    Trotz Bachmanns Bärtchenaffäre im Frühjahr kamen jetzt nach ein paar Monaten über 20.000 Menschen zu Pegida.

    Jede Kriegsführung beruht auf Täuschung.
    Sun Zi
    Wir befinden uns in einem Krieg um die Meinungen der Menschen. Vielleicht haben sich Bachmann und Ulfkotte erstmal aus taktischen Gründen von Pirincci distanziert. Man stelle sich mal vor, sie hätten es nicht getan. So kann erstmal Gras über die Sache wachsen und bei juristischer Analyse der Rede verlaufen die Anzeigen ins leere.

  158. Ich bin mir sicher, der Akif ist kein U-Boot, brauche keinen der für mich spricht und
    finde es ekelhaft,
    dass sowohl seine Ausreise gefordert,
    als auch seine Existenzvernichtung gutgeheissen wird – und das hier!
    Von wegen Meinungsfreiheit und Lügenpresse rufen, aber wenn es hart kommt schnell umschwenken, oder wie?!
    Der Mann ist wohl besserer Deutscher, als manch Eingeborener ….
    ich stehe zu dem Mann, in deutscher Treue sozusagen.
    Wird mir von manchen Tastaturhelden nun auch die Ausreise empfohlen?

  159. _______________mit dem schwammigen Begriff „Volsverhetzung“ soll doch nur jeder Bürger Mundtot gemacht werden!

  160. Wer sich beschwert, es handle sich um eine quasi „Hexenverfolgung“, der geht dieser Systemlügenpresse voll auf den Leim. Die lachen sich sicherlich einen, denn die Wirkung ihres Treibens verfolgen die ganz genau. Z.B. auch hier.
    Je mehr Schmutz die Lügenpresse auskübelt, desto sicherer kann mein sein, genau das Richtige vollbracht zu haben.
    Akif, Hut ab, Daumen hoch und immer weiter – weiter – bis zu Sieg über die Dummheit!

  161. Das System darf man getrost nun als kommende Diktatur bezeichnen!

    Merkel ist die Auserkorene die Europa destabilisieren soll mit Ihrer Politik und gleichzeitig ein Wirtschaftlich starkes Deutschland in den Abgrund führt. Da sich der Wind nun dreht, immer mehr Menschen begreifen was passiert, und beginnen sich zu wehren hat das System Angst. Nun werden alle Hüllen fallen gelassen …… und jede Karte gegen anders denkende gezogen.

    Aber die wirkliche Bombe kommt noch, ich hatte schon lange drauf gewartet und nun wird es öffentlich.

    DIE RENTE IST NICHT MEHR SICHER!
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/brutale-eu-plaene-rente-kuenftig-auch-abhaengig-vom-familieneinkommen.html;jsessionid=A0A171E0B5BFC54844630336AAEC8B45

    Überall in der Europäischen Union ist unabhängig von der gerade regierenden politischen Partei ganz klar absehbar, dass Rentenansprüche nicht mehr in der bisherigen Höhe erfüllt werden können. Das gilt für Beamte ebenso wie für Arbeitnehmer und Angestellte.

  162. Was den kleinen Akif betrifft, so halte ich es wie ie Engländer:

    Right or wrong! My country!

    Für die, die kein Englisch verstehen:

    RICHTIG ODER FALSCH ! MEIN KLEINER AKIF!

    Auch manche PI-Leser, nicht nur U-Boote, können was von den Engländern lernen!

  163. Hab das Schreiben von Fr. Petry gerade im SpamOrdner entdeckt.Die Bundespartei und die Mehrheit der Mitglieder distanzieren sich von Höcke. Ich könnte kotzen. Die Umfragewerte würden gerade steigen, da kommt Höcke nicht gut an. Wo kommen die besseren Werte denn her? Vom der HerbstOffensive, lachhaft. Von Fr. Petry sicher nicht. PETRY MUSS WEG

  164. An die Rente trauen die sich nicht ran. Das wäre wie Selbstmord unserer Politkasper. Die ALTEN würden denen zeigen was abgeht.
    MERKELÖ MUSS WEG !!!!! MERKEL MUSS WEG !!!!

  165. #23 Templer (21. Okt 2015 23:25)

    Die Massenzuwanderung von Moslems aus dem Nahen Osten wird die rotgrüne Ideologie letztendlich in ihre Grenzen weisen.

    Mit dem Zuzug von Millionen von Arabern werden wir hier in Deutschland instabile Zustände wie im Nahen Osten erreichen. Die Moslems werden ihre Islam in Deutschland mit Gewalt durchsetzen. Genau so wie sie sich an den Grenzen von Ungarn, Slowenien oder Serbien durchgesetzt haben. Rohe Gewalt ist dabei die beste Wahl der Mittel der Moslems.

    Anhänger der rotgrünen und zur Zeit staatstragende Ideologie werden zwischen die Fronten geraten. Gerade rotgrüne Gender-Ideoloige dürfte das erste Ziel der Islamsiten in Deutschland sein. Bio-Deutsche werden im kommenden Bürgerkrieg rotgrüne Irre und auf der anderen Seite Islamisten bekämpfen müssen.

    Zusammengefasst stehen wir wegen dem Asyl-Irrsinn von Merkel vor einer Libanonisierung, also vor einem blutigen Bürgerkrieg in Deutschland.

    So sehe ich das auch. Deswegen sind mir diese Nebelkerzen wie in Köln oder die Propaganda der Medien vollkommen gleichgültig.
    Der Krieg oder sagen wir besser Verdrängungswettbewerb ist alternativlos 😉 Interessant wird es sobald die Eliten Veränderungen befürchten müssen. Wie dann die Positionierung jener erfolgt bestimmt unseren weiteren Kurs.

    Daher gemach liebe Freunde, lasst sie kommen unsere Umformer demonstriert nicht klagt nicht aber wenn es so weit ist seid gnadenlos gegen den offenen wie den verdeckten Feind.

  166. Liest man all die Kommentare, dann hat man die
    Hoffnung, daß Deutschland vielleicht doch wie-
    der eine anständige Hausordnung bekommt. Lei-
    der aber spricht die derzeitige, politische
    Struktur völlig dagegen. So lange es nicht ge-
    lingt, die Polit-Chaoten der GRÜNEN Partei
    aber auch der LINKEN und in Teilen der SPD zu isolieren und durch die Mehrheit der Wähl-
    er neutralisieren zu lassen, werden sich die
    schädlichen Plagen fortpflanzen und ihre Wur-
    zeln noch tiefer in das Fundament Deutsch-
    lands einwachsen. Deshalb müßte es für jeden
    unzufriedenen autochthonen Deutschen zunächst
    egal sein, ob er der AfD, den Republikanern
    oder ähnlich ausgerichteten Parteien 2017
    seine Stimme gibt. Wichtig ist nur, daß er
    diesen Parteien zu einem großen Sieg bei der kommenden BTW verhilft und zwar so verhilft,
    daß niemand mehr von der herrschenden Nomen-
    klatura sie denunzieren, verunglimpfen oder
    verächtlich machen kann. Nur dann werden wir
    in diesem Land zu einer dem deutschen Volke dienenden neuen Hausordnung kommen und der
    CDU die Zeit geben, die sie braucht, um zur
    Besinnung zu kommen.

  167. Das passt ja wie die Faust aufs Auge hierher:
    BKA warnt vor rechter Gewalt:

    Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt angesichts der Flüchtlingskrise vor weiteren schweren Gewalttaten nicht nur gegen Asylsuchende. Das BKA befürchte sogar neue Formen, etwa die Blockade von Bahnstrecken und Autobahnen, um die Ankunft weiterer Flüchtlinge zu verhindern, berichteten „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstagsausgabe), NDR und WDR unter Berufung auf eine vertrauliche Lagebewertung.

    Betreiber von Unterkünften und Politiker könnten ins „Zielspektrum entsprechend fremdenfeindlich motivierter Täterkreise“ geraten, heißt es in dem Bericht. Die Lagebewertung soll wenige Tage vor dem Anschlag auf die inzwischen gewählte Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker entstanden sein.
    Rechte Szene findet „ideologischen Konsens“

    Es sei davon auszugehen, dass die rechte Szene ihre „Agitation“ gegen die Asylpolitik weiter verschärfe, schrieb das BKA weiter. Das ansonsten „sehr heterogene rechtsextremistische Spektrum“ finde hier einen „ideologischen Konsens“.

    Der BKA-Analyse zufolge stiegen die Angriffe auf Asylunterkünfte stark an. In den ersten drei Quartalen 2015 waren es demnach 461 Taten, bei denen die Behörde einen rechten Hintergrund annimmt. Damit habe sich die Zahl der Delikte gegenüber dem gesamten Vorjahr mehr als verdoppelt.

    Bei wie vielen der genannten Angriffe waren denn tatsächlich „Rechte“ die Tätr und nicht etwa Versicherungsbetrüger oder die Insassen selbst? Aber selbst wenn die Zahlen stimmen sollten: die Angriffe mögen sich vielleicht verdoppelt haben, die Zahl der neuen „Flüchtlinge“ gegenüber dem Vorjahr aber verfielfacht. So gesehen hätten die Angriffe – relativ – sogar abgenommen.

  168. Wenn Thilo Sarrazin Recht hat über das deutscher Asylrecht, dann gehören SPD Grüne Linke CDU CSU wegen Ihre Haltung zum Asylgrundrecht genauso vom Hofe gejagd wie die SED November 1989. Im diesen Link ist die Haltung von Thile Sarrazin beschrieben.
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/gehetzte_blicke_fahrige_gesten
    Zwei Volkswirte einer davon Herr Sinn haben gemeint das wegen der Flüchtlinge die Sozialhilfe am kollabieren ist, auch die Rentner plus die Gesundversorgung am kollabieren sind, auch die Gesundheitsversorgung. Außerdem behauptet Investor Verlag eine Zeitschrift für Kapitalanleger die Gewinnwarnungen Deutscher Unternehmen gestiegen sind, was zu einer Armut Deutschland führt. Ob es die Flüchtlinge oder das Versagen von Sigmar Gabriel kann ich nicht beurteilen.

  169. @ #21 Dunkeldeutscher_XYZ (21. Okt 2015 23:23)

    DANKE – Deinem Kommentar kann ich mich nur zu 100 % anschließen.

  170. Es geh nicht mehr und nicht weniger als die Deutungshoheit. Die LinksGrünen versuchen mit allen Mitteln (Verfassungsschutz, Verunglimpfungen, Hetze…) Entwicklungen und Gruppierungen zu desavouieren, die der Selbstzerstörung Deutschlands im Wege stehen würden. Da kennen unsere „Freunde“ keine Gnade…

  171. Was für eine Lachnummer des BKA!
    Es warnt also vor weiteren schweren Gewalttaten nicht nur gegen Asylsuchende und es befürchte sogar neue Formen, etwa die Blockade von Bahnstrecken und Autobahnen, um die Ankunft weiterer Flüchtlinge zu verhindern ….

    Schon den staatlich organisierten Terror bezüglich Castor vergessen?

    Wochen vor den Castor-Transporten melden die Staats-Sender die Termine. Der pure Aufruf zur Gewalt gegen den Staat. Nicht nur in den Schulen werden die Widerstandshandlungen trainiert.

    Ungeniert wird zum Terror einladen, man lässt die Polizei Scheingefechte führen, die Millionen kosten und gibt Anleitungen:
    “Schottert den Castor.”

    Unter Schottern versteht man das Aushöhlen von Bahnschienen, indem man den Schotter und die Steine unter den Schienen rausgräbt.

    Und dann kommt es wieder zu starken Gewalteinwirkungen auf Polizisten und Behinderungen des Bahnverkehrs, infolge von angeketteten Personen auf den Gleisen.

    Was passiert staatlicherseits dagegen? Nichts!

    http://aapkassel.blogsport.de/2011/11/07/massive-drohgebaerden-gegen-atomkraftgegner-in-kassel/

    „Behörden und Medien versuchen in Kassel, ein Castor-Blockade-Training zu verhindern. Die örtliche Initiative „Anti-Atom-Spaziergang Kassel“ und X-tausendmal quer hatten das Training in gewaltfreier Aktion für den 13. November in der Kasseler Jean-Paul-Schule angekündigt.
    Dabei ist die Staatsanwaltschaft Hessen klar im Unrecht: Eine gewaltfreie Sitzblockade auf Transportstraßen oder -schienen des Castor-Transports ist mitnichten eine Straftat, sondern gilt juristisch als Ordnungswidrigkeit, ähnlich dem Falschparken mit dem Auto.

    In Köln lehrte sogar die Polizei den Widerstand gegen sich selbst beim Antiislamtag.

  172. Die Konservativen und die Patrioten müssen erst erkennen, dass sie von ihren Gegnern an einem Nasenring gehalten werden.

    Dann müssen sie ihn ablegen.

    Dann müssen sie sich ihres Standpunktes vergewissern.

    Dann müssen sie ihren Standpunkt einnehmen.

    Dann müssen sie aus der argumentativen Defensive treten.

    Dann müssen sie in die argumentative Offensive gehen.

    Sie haben uns an ihrem Nasenring problemlos gegeneinander aufbringen können, haben einem Mitstreiter Zucker gegeben und dem anderen die Peitsche.

    So haben sie uns gespalten und tun es weiter.

    Sie arbeiten auch mit Einschüchterung.

    Sie setzen systematisch die Angst vor Diffamierung und Rufmord ein, um uns gegeneinander kämpfen zu lassen.

    Das tun sie mit Erfolg.

    Sie sind Profis für Agitation und Propaganda.

    Wir müssen deren Mechanismen durchbrechen.

    Wir müssen selbstständig denken und auch den Mitstreiter kritisieren!

    Wenn wir uns aber auf diesem Schlachtfeld nicht möglichst gegenseitig den Rücken decken, werden sie uns weiterhin einzeln niedermachen!

    SAPERE AUDE!

  173. Wir müssen uns klar darüber sein, dass die Macher des Staatsfunks jetzt schon wieder eine Gemeinheit für die nächste Pegida ausdenken.

    Jetzt haben sie extra einen Araber als Reporter in die Menge von Pegida geschickt um zu provozieren. Hat nicht so richtig geklappt.

    Wahrscheinlich werden die Systemmedien nächsten Montag ein Burkarudel in die Pegida schicken um endlich ihre Bilder zu bekommen.

    In Österreich hat das Staatsfernsehen mal extra echte Nazis zu einer FPÖ-Veranstaltung angekarrt um ihre gewünschte Bilder zu bekommen.

    Seit auf der Hut.

    🙂

  174. #198 rinhard

    „Nur dann werden wir
    in diesem Land zu einer dem deutschen Volke dienenden neuen Hausordnung kommen und der
    CDU die Zeit geben, die sie braucht, um zur
    Besinnung zu kommen.“

    Mann, Mann, Mann. DREI Jahrzehnte liegt die geistig-moralische Wende nun schon zurück, auf christlich-demokratischem Boden gewachsen, als deren Folge der BERTELSMANN-Idiotensender RTL entsprungen ist, Politikerinnen wie die H. Geißler und Lümmetütenrita ihren großen Auftritt hatten. Und Sie liegen immer noch in süßmutigem Schlummer, haben nicht geschnallt, das es mit der kriminellen Vereinigung der CDU auf sich hat?

    Hier nur mal ein kurzer Auszug aus dem Polizeialbum:

    Politikwissenschaftler Prof. em. Dr. Dr. h. c. Dieter Oberndörfer:

    CDU-Mitglied, Doyen der multikulturellen Gesellschaft der BUNTEN Republik.
    1989 BUNTES Verdienstkreuz 1. Klasse
    2001 wird Mitglied der deutschen UNESCO-Kommission
    Buch „Die offene Republik“ (1990):
    „Der Nationalstaat wurde in Europa geboren. Er muß hier durch den Aufbau einer offenen europäischen Republik überwunden werden.“

    Zu den Gründen, warum die Völker auf ihren Nationalstaat verzichten sollen, schreibt Oberndörfer:
    „… sich nicht erneut vor dem Weihrauch … restaurativer Ideologien betäuben zu lassen, sondern sich gedanklich auf die notwendige republikanische Ordnung Europas und der Weltgesellschaft vorzubereiten“.

    Die NWO, die NWO,
    Die macht uns alle heil und froh.

  175. Wenn die AfD sich zusammenreißt und keine Flügelkämpfe mehr zulässt, dann sehe ich für die AfD traumhafte Wahlgewinne voraus.

    Man sollte aber die vielen Maulwürfe des Verfassungsschutzes enttarnen und unschädlich machen.

    Ich denke mal der Inlandgeheimdienst hat hunderte von informellen Mitarbeitern in die AfD eingeschleust. Die werden in den nächsten Wochen und Monaten noch aktiviert werden.

    Seit auf der Hut.

  176. Wenn sich der arabische Mob wie in Syrien brandschatzend und vergewaltigend durch unsere Innenstädte frisst, dann wird auch die billigen Lügen der Staatspropaganda Vergangenheit sein.

    Jeden mit klaren Verstand wird sehen, dass wir die Natter an der Brust vollversorgt haben.

    Und wieso sollen sich die Moslems hier in unseren Innenstädte anders benehmen als an der Grenze zu Ungarn, Slowenien oder Serbien. Wieso sollen die plötzlich aufhören „Tod allen Ungläubigen“ zu rufen, nur weil sie in Deutschland sind? Wieso sollen die plötzlich aufhören die Vorgaben des Korans auszuführen und hier keine Andersgäubige mehr töten?

    Fragen über Fragen!

  177. Das C*SU-Gesindel in München ist der schlimmste Umvolker:

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-nicht-nur-gegen-asylsuchende-bka-warnt-in-vertraulichem-papier-vor-gewalttaten_id_5029977.html

    CSU verlangt von ARD und ZDF den Aufbau eines eigenen Flüchtlingskanals

    „Die CSU hat ARD und ZDF dazu aufgefordert, mit den Mitteln aus der eingefrorenen Finanzreserve in Höhe von 1,6 Milliarden Euro einen TV-Kanal für Flüchtlinge aufzubauen. Das berichtet die „Bild“ am Donnerstag unter Berufung auf ein Schreiben des CSU-Generalsekretärs Andreas Scheuer an den ARD-Vorsitzenden Lutz Marmor und den ZDF-Intendanten Thomas Bellut.

    Integration sei „die Mega-Aufgabe für die ganze Gesellschaft, zu der auch die TV-Anstalten ihren Beitrag leisten“ müssten, schreibt Scheuer in dem BILD vorliegenden Brief.“

    Es herrscht Krieg gegen uns, die Invasoren überwinden jede Grenze und dieser unchristliche Verein leistet nun Schützenhilfe bei unserem Untergang.

    In Bayern gehen die Uhren wirklich anders!

  178. Wenn es aber nun ein langwieriger Prozess ist bis die Mehrheit der Leute merkt was die Regierung treibt, so stellt sich die Frage: was dann? Das Kind ist dann doch bereits in den Brunnen gefallen. Wie soll Deutschland mit den Millionen Moslems klar kommen? Ich bezweifle sehr, dass eine Abschiebung von Millionen irgendwie machbar wäre. Das streichen aller Sozialleistungen wird vermutlich auch nicht zum friedlichen Abzug führen.

    Mal ganz davon abgesehen, dass überhaupt nicht klar ist, dass die Mehrheit der Wähler die derzeitige Politik ablehnt. Das werden die Wahlen zeigen. Und ich ahne Schlimmes.

    Sehr viele mir bekannte Menschen ist das Thema schlichtweg egal. Oder sie denken, dass das alles schon irgendwie funktionieren wird und prinzipiell richtig ist.

    Es besteht also die sehr realistische Möglichkeit, dass Merkel wiedergewählt wird und die Zersetzung des Widerstands auch in den Köpfen erfolgreich sein wird.

  179. Gute Analyse, wenn auch leider zutreffend. Die Deutschen sind ein politisch blödes Volk, könnte man schlussfolgern, sorry. Das sind natürlich nur Teile davon. Wenn man lohnabhängig leben muss, ist man immer ein williges Staatsvolk, muss es ja sein, weil man ansonsten mit allen Mitteln ruhig gestellt oder gar vernichtet wird. Dagegen sind die, die Sie aufgezählt haben in Regierung, Ämtern und Verwaltungen wirkliche Verbrecher, weil sie bewusst ein Unrechtssystem am Leben erhalten, von dem sie natürlich über die Massen profitieren. Wenn man einen Maas sich in seiner unerträglichen Arroganz suhlen sieht, wenn man eine Göhring-Eckard offensichtlich dummes Zeug absondern sieht und hört, weiss man, wie sattelfest diese Figuren sich fühlen müssen. Die dunkle Seite der Macht triumphiert. Leider wird es noch viel dunkeler. In 10 Jahren stellt sich Ihre rethorische Frage,was dann die Historie zeigen wird, nicht mehr. Dann ist Deutschland ein islamisches Land. Dunkler kann es nicht werden. Das gute daran wird sein, dass es einen Maas, eine Merkel und andere Politkriminelle nicht mehr geben wird. Islamisten werden nicht dankbar sein für die ihnen heute erwiesene Förderung.

  180. #9 Sir Henry (21. Okt 2015 23:14)

    Lassen Sie sich von manchen Zwischenrufen bloß nicht beirren, Ihre Idee ist köstlich.

    Vor dem Haus des Bundestagsabgeordneten meines Vertrauens steht ein Verteilerkasten.
    Auf dem prangt ein Aufkleber, darauf steht die Hausnummer und fett darunter „refugees welcome! come in!“.

    Mal sehen, wann die Soze das genervt abreißt.

  181. Akif + Pedida? Ein Fehler! Ja.
    —————————————-
    H. Pirincci hat zwar mit fast allem was er sagt recht, aber seine harte, bisweilen vulgäre Sprache schreckt manchen ab. Seine Rolle ist genau dieses: damit wir Enttäuschten ihn lesen und einmal Dampf ablassen können.

    Pegida andererseits muss der rationale Arm bleiben, der auch Bürger anzieht, die verbale Exzesse nich mögen.

    Das ist die Strategie der Sozis, Grünen, Linken, Ultralinken der Antifa, und ihrer Wegbereiter der vornehmen Uni-Professoren, Bischöfe, Chefredakteure usw.: Getrennt marschieren!
    Wenigsten dies sollten wir von ihnen übernehmen, die geschickte Strategie.

  182. Zu #9 und #222:

    Aufkleber kann man bei campact.de bestellen, werden ins Haus geschickt.
    Die kleben ganz gut, notfalls mit ein paar Tropfen Pattex oder Superkleber sichern.

    Unentschlossen Bürger kann es auch zu Meinungsbildung dienen.

  183. Das „System“ macht gerade mächtig gegen Rechts Propaganda oder was es darunter versteht.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlingskrise-bka-warnt-vor-zunehmender-gewalt-a-1059020.html

    Löst aber keinesfalls die Probleme:

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/slowenien-meldet-rekord-bei-den-fluechtlingszahlen-a-1059053.html

    Mit „Rechts“ hat das wenig zu tun. Es läuft eine Invasion, die die Politik passieren lässt und die Bürger bleiben allein. Gekämpft werden muss am Ende so oder so. Die Politik hat schlicht Angst, lenkt es auf „Rechts“ macht sonst nichts und versagt weiter.

  184. #225 Metaspawn

    Es läuft eine Invasion, die die Politik passieren lässt und die Bürger bleiben allein.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ja, eine Invasion, die ungehindert Staatsgrenzen überwindet.

    Und alle kommen sie hierher, die jungen aggressiven Männer, die uns Ungläubige hassen.

    Was passiert, wenn sie sich hier zusammenrotten wie jetzt an den Grenzen, die sie überrennen, und gegen uns nicht nur marschieren, sondern uns morden wollen?

  185. Es ist geradezu lächerlich, was Herr Pirinci gesagt hat. Wer findet, daß hier eine Riesensauerei von LinksGrünen gestartet wurde, der darf sich ja an entsprechender Stelle beschweren. Man muß nicht jeden linksGrünen Erguß unbeantwortet lassen. Diese Spezies muß auch registrieren, daß andere ihnen den Wind ins Gesicht blasen können.

  186. #9 Sir Henry (?):

    Lassen Sie sich von manchen Zwischenrufen bloß nicht beirren, Ihre Idee ist köstlich.

    Vor dem Haus des Bundestagsabgeordneten meines Vertrauens steht ein Verteilerkasten.
    Auf dem prangt ein Aufkleber, darauf steht die Hausnummer und fett darunter „refugees welcome! come in!“.

    Mal sehen, wann die Soze das genervt abreißt.

    Wird der Fall sein, wenn nach dem Ficken regelmäßig der Kühlschrank leer ist. Gut, Inhalt wird vom Steuerzahler finanziert. Aber immerhin kann die Marxistende (<- Gender) dann nicht direkt fressen.

  187. zu meiner Zuschrift und an alle Rechtschreibenthusiasten (ich bin eigentlich auch einer und noch dazu penibel..):

    Es muss richtig heissen: rhetorische Frage und ..das Gute.
    Sorry. 🙂

  188. #213 Selberdenker (22. Okt 2015 10:19)

    Die Konservativen und die Patrioten müssen erst erkennen, dass sie von ihren Gegnern an einem Nasenring gehalten werden…

    so ist es
    sic factum est

    #174 AL de Baran (22. Okt 2015 05:00)

    leider nicht daneben
    für die Informierten und Interessierten ist das eben keine „geheime“ Verschwörung,

    sondern die NWO.

    AL de Baran

    Schüfeli

    Einige Gedanke vorher,

    die „Räfudschiees“ werden nicht in die bestehenden Ghettos und NoGo Gebiete gebracht, sondern in die Gemeinden und Kommunen, dies daher, weil es hier im Gegensatz zu den anderen Gebieten eben keinen oder nur geringen Widerstand gibt,

    ein Aufnahmelager in einer bereits okkupierten Gegend hätte sofort Gewalt der alteingesessenen Clan´s zur Folge.

    Beleg:
    ein einziges „Räfudschiee Heim“ wurde in der letzten Zeit sofort geräumt, durch Übergriffe von MiHuGrus:

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/mainstockheim-in-unterfranken-fluechtlingsheim-wird-nach-uebergriffen-geraeumt-1.2583748
    und
    https://christeninverantwortung.wordpress.com/2015/07/27/asyl-terror-mainstockheimer-buerger-wehren-sich/

    es wird zu erwartend schlimmer, die Straßen durch die reine Präsenz der gelangweilten „Räfudschiees“ beherrscht,

    das ist gewollt, siehe auch zB. Südamerika,

    die Gewalt der Straßengangs löst Angst aus und hindert die Bevölkerung bereits am Betreten der Straße,

    die Menschen dort sind froh, wenn sie unbeschadet auf die Arbeit und wieder nach Hause kommen, die werden nicht mehr vor die Tür gehen, schon gar nicht auf die Straße,

    so kann man den Zusammenschluß einer kleinen oder größeren Bürgergruppe / Demonstration bereits im Keim ersticken,

    die Bevölkerung traut sich nicht mehr auf die Straße, da die Straßen besetzt sind,

    dem System spielt die Straßengewalt somit direkt in die Hände.

    Bei uns im Ansatz sehr schön bei den bezahlten Gewalttätern der linken Szene zu erkennen, die bedrohen die Bürger bei der Ausübung ihrer demokratischen Rechte.

    Während sich SAntifa und Konsorten noch jeweils organisieren und formieren müssen, sind die „Räfudschiees“ schon auf der Straße, immer in Gruppen und gehen dort ihren bereichernden Tätigkeiten nach und deren Mobilisierungskonzeption ist, ehrlich gesagt, absolut bemerkenswert und wirksam.

    Das ist doch die Erkenntnis aus zB. Duisburg, Bremen, Berlin etc.

    Eine (kleine) Gruppe (Clan) von Gewalttätern übernimmt die Straße (ihr Revier.

    Das Gewaltmonopol des Staates (Polizei) wird mißachtet und von (Kuschel-) Justiz und der Sozialindustrie unterlaufen.

    Defacto unterwirft sich der Bürger dadurch der Gewalt der (bereits islamisierten) Straße.

    Durch den permanenten Druck durch Präsenz
    ist in diesen Gebieten praktisch eine Parallelgesellschaft geworden.

    Insofern ist es nur sinnig im Plan, dass die „Räfudschiees“ in alle Gebiete verteilt werden, damit sie dort die Straße zukünftig beherrschen können und die Bürger verschrecken und einschüchtern.

  189. #181 AL de Baran (22. Okt 2015 05:45)
    @ Schüfeli
    ich denke, dass Sie und ich konform sind, wenn auch gleich mit differenten Vokabular.

    Eigentlich nicht.

    Die Betonung beim künftigen paneuropäischen Slum liegt auf SOMALISIERT.
    Das sind die Zustände wie nach dem Niedergang des west-römischen Reiches:
    die alten „Eliten“ werden KOMPLETT entsorgt / ausgelöscht, es werden War Lords, Stammesfürsten, kleine Könige usw. herrschen, die einander wegen der Reste der verfallenen Infrastruktur / knapper Ressourcen bekämpfen.

    DAHER IST DER SINN DER ÜBUNG NICHT KLAR:
    warum sollen die heutigen „Eliten“ ihre eigenen Reichtümer zerstören und die weiße Milchkuh gegen die schwarze wilde Kuh, die keine Milch gibt, nicht auf Befehl hört und noch den Besitzer angreift, austauschen.

    Diese Fragen habe ich mehrmals verschiedenen Verschwörungstheoretikern gestellt, jedoch keine Antwort bekommen.
    Nur der Kollege Vielfaltpinsel hat geantwortet, dass die „Eliten“ uns hassen, warum hat er aber nicht erklärt. Und wenn man das sogar akzeptiert, kommt sofort die Frage mit der Milchkuh, die kein Mensch, der noch beim Verstand ist, schlachtet (egal ob er sie liebt oder nicht).

  190. #231 Schüfeli

    „warum sollen die heutigen „Eliten“ ihre eigenen Reichtümer zerstören und die weiße Milchkuh gegen die schwarze wilde Kuh, die keine Milch gibt, nicht auf Befehl hört und noch den Besitzer angreift, austauschen.“

    Das Große Bild, die ganze häßliche Fratze des Machtkomplexes, dessen Ziel die allmähliche Auslöschung unserer weißen Völker ist, besitzt keine Einheitsfarbe und Einheitsstruktur.

    Haß muß doch nicht rational sein. Der hyperintelligente Ingenieur ermordet seine Frau. Reißt sich damit mit in das Verderben. Für die Frau ist es nicht von Bedeutung, warum er sie haßt. Ihr Leben hätte es gerettet, zu erkennen, DASS er sie haßt.

    Nur EIN Aspekt: Die Endzeitreligiösen, also die, die an Armageddon glauben, den Weltenbrand, zu dem dann der Messias wieder erscheinen soll, die aktiv daran arbeiten (Zündeln im vorderasiatischen Raum), daß die Prophezeiung auch eintritt. Zu solchen gehört zum Beispiel Dschordsch Dabbeljuh, aber auch andere mächtige Neocons.

    Von hundert Leuten wird sich nur einer damit befassen, denn der normale Proll besitzt nur ein Wahrnehmungsfenster für das gewöhnliche Verbrechen, er will einfach das „satanische“ – das eine völlig andere Qualität hat als ein Bankraub oder ähnliche Unternehmungen aus gewöhnlicher Gier – nicht zur Kenntnis nehmen.

  191. #231 Schüfeli (22. Okt 2015 15:18)

    soweit richtig,

    nur werden die ganz oberen Eliten nicht komplett entsorgt, dass zeigt die Geschichte,

    warum die weiße gegen die wilde Kuh ?
    die wollen ja eine Mischlingskuh, schlau genug um Milch zu geben und domestiziert, aber zu blöd um das zu begreifen.

    Für den Rest:

    Wir denken in Verantwortung,

    Verantwortung für unsere Kinder, unsere Gemeinden, unser Land,
    das ist eine kulturelle Divergenz.

    Jetzt stellen sie sich vor, sie gehören zur Elite und denken in Verantwortung nicht nur für ein paar Stunden oder Jahre, sondern für Generationen,
    und nun nochmal die gesamten Informationen aus diesem Blickwinkel neu bewerten.

    Die neue bunte Gesellschaft wird dieses Gedankenexperiment nicht mehr leisten können,

    Sie, verehrter Schüfeli können es noch ?

    ** ** **

    Für den Fall dass wir es schaffen, brauchen wir dringend die HAUPT Fächer Geopolitik und Geschichte in der Schule.

    Auch dringend:
    Gewaltenteilung und direkt vom Volk gewählte Executive und Judikative.

  192. Shit, da greifen gar nicht so viele anerkannte Rechte die F-Heime an?! Es sind vielmehr normale Bürger, was das ganze noch viiiiel gefährlicher macht:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/angriffe-auf-fluechtlingsheime-warum-die-angst-gefaehrlich-ist-a-1059118.html

    Die Politik scheißt sich ja nett in Hose. Was glauben die eigentlich, was los ist? Die bauen Mist ohne Ende und das bleibt unbeantwortet? Dabei hat es noch nicht mal richtig angefangen, während inzwischen restlos alle nach Deutschland wollen:

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-worauf-sich-deutschland-einstellen-muss-a-1058881.html

  193. #232 Zaubererbruder (22. Okt 2015 15:40)
    #231 Schüfeli (22. Okt 2015 15:18)
    soweit richtig,
    nur werden die ganz oberen Eliten nicht komplett entsorgt, dass zeigt die Geschichte,

    Die Geschichte zeigt, genau das Gegenteil:
    Bei Systemwechsel werden gerade die ganz oberen Eliten entsorgt.
    Überlebenschancen haben Führungskräfte aus den hinteren Reihen, wenn sie sich anpassen / den neuen Herren dienen.
    So war das z.B. in allen sozialistischen Ländern nach der Wende.

    Es ist ausgeschlossen, das die Eliten die Macht halten können, nachdem ihre Machtbasis (materielle und ethnische) zerstört wird.

    warum die weiße gegen die wilde Kuh?
    die wollen ja eine Mischlingskuh, schlau genug um Milch zu geben und domestiziert, aber zu blöd um das zu begreifen.

    Das habe ich auch schon gehört.

    Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Mischlingskühe nicht viel besser sind als wilde schwarze.
    Siehe Mexiko, Brasilien, Süd Afrika usw.
    Das ist der gleiche Weg aus der Industriegesellschaft in die 3.Welt Slum mit all die Konsequenzen (siehe #231 Schüfeli (22. Okt 2015 15:18) ).

    Jetzt stellen sie sich vor, sie gehören zur Elite und denken in Verantwortung nicht nur für ein paar Stunden oder Jahre, sondern für Generationen,
    und nun nochmal die gesamten Informationen aus diesem Blickwinkel neu bewerten.

    Das kann ich mir schlecht vorstellen, weil

    – die Eliten denken grundsätzlich anders als das Volk (siehe z.B. Michael Hartmann, Elitesoziologie: Eine Einführung)

    – die heutigen westlichen „Eliten“ sind offensichtlich derart degeneriert, dass ein halbwegs gesunder Mensch ihre Logik nicht begreifen kann (sie erscheint ihm als hochgradiger Wahnsinn).
    Das Wort „Verantwortung“ ist diesen „Eliten“ komplett fremd.
    Das Moto der Degeneraten heißt: NACH UNS DIE SINTFLUT.

  194. #232 Zaubererbruder (22. Okt 2015 15:40)
    Für den Fall dass wir es schaffen, brauchen wir dringend die HAUPT Fächer Geopolitik und Geschichte in der Schule.

    Auch dringend:
    Gewaltenteilung und direkt vom Volk gewählte Executive und Judikative.

    Das sind natürlich vernünftige Maßnahmen.
    Damit sie wirken, braucht man aber vernünftige Leute.

    Und hier ist der Kern aller Probleme:
    vernünftige Leute sind in Minderheit, weil die west-europäischen Ethnien altersbedingt degeneriert sind
    (das Alter der Ethnie hat mit dem Alter der einzelnen Menschen nichts zu tun).

    Mehr dazu siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  195. #236 Schüfeli

    „Die Geschichte zeigt, genau das Gegenteil:
    Bei Systemwechsel werden gerade die ganz oberen Eliten entsorgt.“

    Wer ganz oben ist, scheut das Rampenlicht. Wäre ich der Pate, dann bezahlte ich meine Kasperles, die sich der Öffentlichkeit zeigen, von denen das Volk denkt, sie seien die Obrigkeit.
    Heute wird z.B. Merkel als so ein Kasperla bezahlt, für Obama gilt Ähnliches.

    Bei dem Massenschlachten 1789ff ging es dem Adel an den Kragen, dem Klerus auch, aber den Finanzadel hat man verschont.

    Nach der Machtergreifung der Bolschewisten 1917 – die Finanzelite in Neu York hat Bronstein („Trotzky“) mit einer Riesensumme Dollares ausgerüstet – kam keiner der Herren Financiers ums Leben. Der Ausführer hat es zwar nicht überlebt, aber was juckt das die Chefetage schon?

    Wenn den obersten Herren der Welt die Mittelschicht nicht paßt, muß halt der ressentimentanfällige Teil der Unterschicht gegen die Mittelschicht gehetzt werden.
    Diese Aufgabe hat im Osten der Bolschewismus vorbildlich erfüllt.

  196. #233 Zaubererbruder

    „Jetzt stellen sie sich vor, sie gehören zur Elite und denken in Verantwortung nicht nur für ein paar Stunden oder Jahre, sondern für Generationen,
    und nun nochmal die gesamten Informationen aus diesem Blickwinkel neu bewerten.“

    Das ist ein überaus kluger Schlüssel! So ein „Klub“ für den die Eigenmacht den höchsten Wert darstellt und zwar weit über die Lebenszeit der jeweiligen Mitglieder hinaus, hat enorme Möglichkeiten.

    Wenn man narzißtisch nur die möglichen Triebfedern im Rahmen der eigenen Gemeinschaft bedenkt, wenn z.B. der Bauer den (Raub-)Nomaden mit sich selber verwechselt, kann er das Szenario nicht erschließen.

    Je mehr man uns dazu verführt, zu Radikalindividualisten und Hedonisten im Hier und Jetzt zu mutieren, desto besser für die feindliche Elite, denn wer kann sich heute noch einen kollektiven Zusammenhalt über den Tod hinaus wirklich vorstellen?

  197. Was wir hier und jetzt erleben, war zu erwarten. Jetzt versucht der Feind Stufe 2.
    Stufe 1 war Totschweigen.
    Stufe 2 ist Spalten und Marginalisieren
    Stufe 2 ist Kriminalisieren und Verbieten
    Stufe 4 ist offener Terror gegen uns

    Es läuft immer seit Jahrzehnten so gegen volkstreue Bestrebungen. Meist wird alles totgeschwiegen, wie auch heute noch die vielen beinahe täglichen Aktionen und Demonstrationen gegen Asylbewerberheime und Volksverräter.

    Dann versucht man das Volk von uns abzuwenden mittels Lügengeschichten (“Terror”, “Gewalt”, “Anschläge geplant” bla bla bla), wenn auch das nichts hilft wird der Spaltpilz und das Denunziantentum eingesetzt:
    Bach vs. Akif Pirincci
    JF vs. Höcke
    Petry vs. Höcke
    AfD vs. NPD
    NPD vs. Kameradschaften
    Pegida vs. AfD
    Kopp-Verlag vs. Akiv Pirincci
    AfD vs. HoGeSa usw. usf….

    Bitte fallt nicht immer wieder neu auf diese Taktik herein, die einzig und allein dem Zweck dient uns zu spalten und klein zu halten.
    Wir haben sowohl die historische Verpflichtung für das Überleben unseres Volkes zu streiten, als auch die einmalige Chance die große Mehrheit des Volkes in der überlebenswichtigen Asylfrage auf unsere Seite zu ziehen.
    Dies gelingt aber nur mittels Einigkeit. Streitigkeiten, Distanzierungen, Abgrenzungen, nutzen nur und ausschließlich dem Feind und führen uns in die Niederlage.

    Wir stehen kurz davor in der Asylfrage breiteste Unterstützung im ganzen Volk zu erlangen. Vor drei Tagen 36.000 PEGIDA-Demonstranten in Dresden und 2.500 in Altenburg, sowie weitere 2.500 in mehreren anderen Städten…so viel wie noch nie.

    Wenn wir den Druck im Kessel immer weiter erhöhen, neue Aktionsformen unterstützen (ziviler Ungehorsam), Blockaden von Asylheimen, Demos vor Wohnhäusern der Volksverräter, Grenz- u. Zugblockaden (“Schottern”) usw können wir mittels kluger Analyse und Strategie und Taktik am Ende eine vorrevolutionäre Situation herbeiführen, die den Wechsel ermöglicht.

    Wir können siegen! Wir werden siegen!

  198. Maybrit Illner, diese Diskussionen beweist das Deutschland nicht die Wahrheit spricht und Deutschland ist früher oder später am Ende. Nur gut das ich nicht mehr meine Arbeitskraft dem zu Verfügung stellen muss. Meinen erarbeiteten Wohlstand kann mir keiner mehr wegnehmen. Arbeiten in Deutschland hat Ausmaße erreicht, wo es keinen Spaß mehr macht. Deutschland wird abgewirtschaftet und Deutschland wird auf absehbarer Zeit von den Ratingagenturen wie Standard & Poor‘s abgewertet. Ausgaben sind höher wie Einnahmen. Der niedrige Zins tut sein Übriges.

    Das Tempelhofer Gelände muss als Freizeitgelände aufgegeben, man braucht Bauland für Wohnungen. Nach der Schließung des Flughafens wurde durch Volksentscheid eine Bebauung verworfen und das Gelände für Freizeitaktivitäten ausgewiesen! Die Berliner sammeln Unterschriften die nach einigen Jahren für den Papierkorb landen, toll ihr Berliner.

    Deuschland schließt keine Grenzen, keine Angst. http://www.koppbackend.de/hintergruende/deutschland/redaktion/aktuelle-weltnachrichten-vom-oktober-2-15.html

    Deutschland kapituliert nicht, Mutti macht’s!!
    http://www.welt.de/politik/ausland/article147919613/Oesterreich-kapituliert-vor-Fluechtlingen-aus-Slowenien.html

    Bürger von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am 13.03.2016 sind Wahlen. Schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Es ist euch freigestellt welcher Partei Ihr die Stimme gebt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher.

  199. #238 Vielfaltspinsel (22. Okt 2015 19:34)

    Wer ganz oben ist, scheut das Rampenlicht.

    Das stimmt zum Teil.
    Das Scheuen des Rampenlichts rettet aber von der Entsorgung nicht.

    Bei dem Massenschlachten 1789ff ging es dem Adel an den Kragen, dem Klerus auch, aber den Finanzadel hat man verschont.

    Die französische Revolution war eine kapitalistische.
    Also von der neuen kapitlistischen Klasse (Finanzkapital inklusive) gegen Adel / Klerus veranstaltet.

    Nach der Machtergreifung der Bolschewisten 1917 – die Finanzelite in Neu York hat Bronstein („Trotzky“) mit einer Riesensumme Dollares ausgerüstet – kam keiner der Herren Financiers ums Leben….

    Es mag sein, dass irgendwelche Sympathisanten Trotzky (und den anderen Revolutionären) Geld gegeben haben. Es gab sogar einen extravaganten russischen Industriellen (Morosov), der das auch getan hat.
    Die Hauptfinanzierungsquelle der Oktober „Revolution“ 1917 war jedoch der deutsche Generalstab (aus ganz offensichtlichen Gründen).

    Nach der Oktober Revolution wurden die alten russischen Eliten ausgerottet / vertrieben, nur ein ganz kleiner Teil wechselte zu Bolschewicken, wurde jedoch während der stalinistischen Säuberungen endgültig beseitigt (mit ganz wenigen Ausnahmen).

    Warum die ausländischen Financiers leiden sollten, ist mir nicht klar.

    Wenn den obersten Herren der Welt die Mittelschicht nicht paßt, muß halt der ressentimentanfällige Teil der Unterschicht gegen die Mittelschicht gehetzt werden.

    Und warum soll die Mittelschicht den obersten Herren nicht passen?

  200. Linden (khn). Herzlich willkommen. You are welcome. Marhaba. Noch bevor gestern Abend die ersten Flüchtlinge die Notunterkunft in Leihgestern betreten, haben die Kinder des Kindergartens »Regenbogenland« diese Botschaft in Form von kleinen Plakaten an den Wänden und an der Eingangstür der Leichtbauhalle hinterlassen. Dazu kleine bunte Handabdrücke. Es ist nur ein kleines Zeichen. Aber es zeigt wie entspannt, aber auch mit welcher Neugierde die Kleinen und ihre Erzieherinnen mit den neuen Nachbarn umgehen wollen.

  201. #242 Schüfeli

    „Die Hauptfinanzierungsquelle der Oktober „Revolution“ 1917 war jedoch der deutsche Generalstab (aus ganz offensichtlichen Gründen).“

    Jacob Schiff war derzeit einer der reichsten Männer der Welt, Leiter des Bankhauses Kuehn, Loeb & Company.

    „… floated the large Japanese War Loans of 1904-1905, thus making possible the Japanes victory over Russia. …
    Mr. Schiff has always used his wealth and his influence in the best interest of his people. He financed the enemies of autocratic Russia and used his financial influence to keep Russia away from the money market of the United States.“
    (Jewish Communal Register of New York City 1918, Seiten 1018-1019)

    „Jacob Schiff is credited with giving twenty million dollars to the Bolshevik revolution. A year after his death the Bolsheviks deposited over six hundred million rubles to Schiffs banking firm Kuhn & Loeb.“
    (New York Journal American, 3.2.1949 und Rabbi Marvin S. Andelman, 1974 „To Eliminate the Opiate. New York-Tel Aviv: Zahavia Ltd. 26)

Comments are closed.