imageDer Zeitgeist kollabiert gerade, wie man zum Beispiel an SPD-Chef Sigmar Gabriel erkennen kann, der die AfD als “offen rechtsradikal“ bezeichnet, und die gesamte Mainstream-Lügenpresse schießt aus allen Rohren. „Völkisch-national“, „fremdenfeindlich“, „hetzerisch“ oder „aggressiv“ sind die zitierten oder selbst erfundenen Überschriften dieser Schmierfinken, die nicht nur über Höcke, sondern über die gesamte AfD hereinbrechen.

(Von MPig)

Der Konter von Frauke Petry am Donnerstag bei Maybrit Illner war meines Achtens gelungen, die Richtigstellung von Alexander Gauland („Es gibt keinen Streit in der AfD!“) müsste den Zweiflern eigentlich genügen und den Protagonisten Petry, Pretzell, Meuthen und Höcke als Auftrag dienen, ihre Claims intern abzustecken, sollte das überhaupt notwendig sein.

Ein Lehrstück für eine gelungene öffentliche Streitkultur lieferte am Donnerstag im Anschluss an Illner bei Markus Lanz der Politprofi Peter „Rampensau“ Ramsauer zu „Übervater“ Seehofer mit seiner PEGIDA-Rede. Das sollten sich die vier oben genannten AfD-Funktionäre noch mal gemeinsam in aller Ruhe bei einer Flasche Wein anschauen.

Zum Schluss die brilliante Rede von Björn Höcke am 21.10.2015 auf dem Erfurter Domplatz vor mehr als 10.000 Zuhörern:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

199 KOMMENTARE

  1. Die ganze Hetze scheint ja nichts zu nützen, wenn jetzt schon zum letzten Mittel, der Morddrohung, gegriffen wird:

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/afd-landeschef-h%C3%B6cke-erh%C3%A4lt-morddrohungen-115300360.html

    Höcke erhält Morddrohungen!!! So, von wem denn? Bedrohen Neonazis mutmaßliche „Neonazis“? Oder kommt das nicht doch von der „guten“ Seite? Und? Kümmert sich Maas drum? Wird nun auch mit voller Härte gegen Hass und Aufrufe zur Gewalt angekämpft? Nee, nä? Bezahlte Antifäntchen dürfen das!

  2. Alle unsere Nachbarn sind politisch und intellektuell besser aufgestellt als Deutschland mit seiner mickrigen AfD.

  3. Das Dritte Reich ist wieder da!

    Linke Buchhändler planen öffentliche Bücherverbrennung – kein Scherz:

    „Buchhandlung will Pirinçcis Bücher vernichten

    Pirinçci kommentierte dies mit den Worten: „Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgelegt zu haben, daß man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn es gefälligst nicht pariert. Es gäbe natürlich andere Alternativen. Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb.“ Zahlreiche Medien verkürzten die Aussage und behaupteten, Pirinçci habe sich die KZs für Flüchtlinge und Politiker zurückgewünscht.

    Unterdessen hat eine Buchhandlung im nordrhein-westfälischen Hamm angekündigt, am Wochenende Bücher von Pirinçci vernichten zu wollen. Der Inhaber des Atrium-Buchpalastes Friedhelm Nonte möchte laut dem Westfälischen Anzeiger während des verkaufsoffenen Sonntags „ein Zeichen“ setzen. „Zwischen 13 und 17 Uhr werde Nonte seinen Bestand von Akif Pirinçci in seinem Antiquariat öffentlich schreddern. „Bürger, die sich an dieser Aktion beteiligen möchten, lädt er ein, mit Büchern ins Ladenlokal zu kommen“, heißt es in dem Bericht. “

    Also, alle am Sonntag nach Hamm und diesen linken Bücherverbrennern gehörig in die Parade fahren. So geht`s nicht ihr Lumpen!

  4. Björn Höcke redet vor rund 10.000 Leuten auf dem Domplatz. Klar, dass den Etablierten der Ar…auf Grundeis geht, möchte mal wissen, wann diesen Politkaspern das letzte Mal nur 100 Leute zugehört haben. Die haben fertig und das wissen sie auch; deshalb wird gehetzt, gelogen, verleumdnet und diffamiert, was das Zeug hält.

  5. Unsere Politriege hat eben wahnsinnige Angst um ihre Pöstchen auf die sie sitzen und die sie mit allen Mitteln verteidigen werden.

  6. #6 DonCativo (23. Okt 2015 16:07)

    Merkel ist ja schon völlig erschöpft und gelangweilt wenn sie im Bundestag einem zuhören muss, da spielt sie lieber Candycrush oder was auch immer sie da mit ihrem Smartphone macht

  7. Und die Junge Freiheit gießt schon wieder Öl ins Feuer:
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/natuerlich-gibt-es-einen-machtkampf/

    Als ob der Mainstream der AfD auch nur einen Jota geneigter wäre, würde man Kreide fressen und „NPD-light“-Politik betreiben seitens der AfD. So nicht.

    Respekt bekommt man nicht mit Weichspüler-JF-Lucke-Mainstream-Anbiederei sondern nur wenn man konsequent auch und gerde gegen Widerstände nationale & rechte Politik macht.
    So wie Höcke das erfolgreich vormacht.

    Nach seinem Sonntagabendauftritt ist der Umfragewert der AfD von 6% auf 8% gestiegen!

    Zu behaupten, dass mit dieser „völkisch-nationalen“ Positition beim Wähler nix zu reissen wäre ist schlichtweg Desinformation!

  8. Dieser Gabriel ist radikal. Das ist es nämlich. Und ein Spalter. Der und die Alte, sie spalten Deutschland.

    Die radikalsten sind Maas, Gabriel und Merkel.

  9. #2 xRatio (23. Okt 2015 15:59)

    Alle unsere Nachbarn sind politisch und intellektuell besser aufgestellt als Deutschland mit seiner mickrigen AfD.

    Das ist zu simpel.

    Die Le Pen Partei gibt es seit 1972 und sie hat erst seit den nuller Jahren nennenswerte Erfolge, ohne aber irgendwie Einfluß im Parlament zu haben (auch wegen des Wahlrechts).
    Die FPÖ gibt es in dieser Form seit den 50er Jahren. Stark angewachsen ist sie auch erst seit Haider.
    Dänemark ist eine andere Geschichte.
    Die Le Pens und Haider sind in jedem „schillerndere“ Persönlichkeiten als z. B. ein Höcke. Wenn die AfD etwas mehr Zeit bekommt und außerdem ein paar Leute wie Gauland, Petry UND Höcke dazukommen, ist sie „intellektuell“ besser aufgestellt als manche andere Länder.
    Die Frage ist, ob sie diese Zeit bekommt oder ob es dem Apparat und den Medien gelingt, sie als „Nazipartei“ zu zerstören.

  10. Sigmar G. …ist das nicht jenes Subjekt, das heuer grundgesetzwidrig in bislang nicht bekanntem Umfang Rüstungsgüter für Kriegs- und Krisengebiete genehmigt hat…Wie nennt man so einen?
    Kriegstreiber?
    Waffenlobbyist?
    linker Extremist?
    Herr G. lenkt mit seinen „Rechtsextremismus“-Rufen nur von seiner Verstrickung in die Kriege ab, die uns die Flüchtlinge bescheren.

    „Haltet den Dieb“ war schon immer ein Ruf der Ganoven, die sich ihrer Verantwortung entziehen wollten.
    Wie durchsichtig, Herr G. !

    Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen.

  11. Die Masseneinwanderung von Millionen von moslemischen Arabern wird Deutschland nachhaltig verändern.

    Es wird eine unglaubliche Islamisierung einsetzen. Wir haben uns den moslemischen Terror zu Millionen in unsere Innenstädte geholt. Es wird zu Plünderungen und zur massenweise Tötungen von Ungläubigen führen.

    Von daher hat die AfD einen kometenhaften Aufstieg vor sich. Die AfD ist auf den Weg zu einer Volkspartei und zu einer richtigen Alternative zu den gleichgeschalteten Blockparteien.

    🙂

  12. Die Zeit ist abgelaufen:
    Hier der Bericht eines Augenzeugen: Invasion und Kapitulation!

    Österreich ist kein souveräner Staat mehr.

    21. Oktober 2015: Heute ist der schwärzeste Tag in meinem Leben. Ich musste mit eigenen Augen mit ansehen, wie um 11.30 etwa 5.000, durchwegs junger, durchtrainierter Männer, die Österreichische Grenze bei Spielfeld, völlig ungehindert und unkontrolliert, durchbrochen haben. Der Österreichische Staat hat zur Durchsetzung seiner Souveränität und zum Schutze der Österreichischen Bevölkerung seine Polizei- und Militärkräfte vor diesem Ansturm kapitulieren lassen.

    http://terragermania.com/2015/10/22/bericht-war-heute-an-der-grenze-es-ist-krieg/

    BRD erfüllt den Tatbestand des Völkermordes an den autochthonen Deutschen

    http://terragermania.com/2015/10/21/brd-erfuellt-den-tatbestand-des-voelkermordes-an-den-autochthonen-deutschen/

  13. @ PI

    nehmt doch mal bitte diese peinliche T-Online-Werbung raus, das ist sicher ein Trümmer bei irgendwelchen Copy-and-Paste-Aktionen

  14. Putin:

    A plan must be developed to rebuild the Middle East in order to stop the flow of refugees into Europe.

  15. OT:
    Das erste Mal seit dem DDOS-Angriff kann ich wieder posten. Bisher kamen immer Fehlermeldungen oder ich konnte nur den Anfang der Artikel ansehen. Ich hoffe, das bleibt jetzt so.

  16. Die Stimmung wird kippen. Jeden mit klaren Verstand sieht dass Merkel Deutschland in die Katastrophe führt.

    Die AfD wird Zulauf und Stimmen ohne Ende bekommen.

    Wer letztendlich Bundeskanzler wird, wird sich zeigen. Frauke Petry und Björn Höcke können ja ganz demokratisch bei einem Parteitag darüber abstimmen lassen.

    Eigentlich sollte man der Asylwachtel ja dankbar sein. So eine extrem Wahlwerbung und Steilvorlagen bekommt man nicht alle Tage.

    🙂

  17. Zeit – Geist

    Wir lagen vor Tours anno siebendreizwei
    Da sprach unser Oberbischof:
    „Werte fränkische Ritter!
    Gott ist nur Liebe und Barmherzigkeit.
    So stecket die Schwerter zurück in die Scheide
    und senket die Schilde.
    In Hochachtung neigen wir uns
    vor dem Glauben unserer muslimischen Brüder.
    – Küßt den Koran –
    Mit Palmzweigen in den Händen,
    einem Psalm auf den Lippen,
    entwaffnet und barfüßig
    lasset uns dem Heer der Gläubigen
    in Demut entgegen ziehen,
    denn Gott ist mit den Mutigen!“

    Nach dieser erhabenen Rede
    schrie ein Drittel der Ritter
    Allahu, Allahu
    und liefe gleich über.
    Ein weiteres Drittel legte ab die tötenden Waffen.
    Der ratlose Rest verschwände
    wie Rauch in den Wäldern Frankiens.
    Und siehe, die Indianer jagten den Büffel noch immer,
    den Kölner Dom und den Hitler hätte es nie gegeben,
    und wir weilten im Hause des Friedens seit langer Zeit!
    Ja, Allah erscheint heute größer als der dreieinige Gott.
    Allahu! Allahu!

  18. Der Volksbeschimpfer Gabriel ist doch nur neidisch weil ihm und seiner Agenda2010 SPD niemand mehr zujubelt.
    Seine SPD besteht doch fast nur noch aus Ausländern und Moslemlobbyisten wie dieser Aydan Özoguz, die am liebsten die Arbeitsplätze in Deutschland nur noch an Personen mit Migrationshintergrund vergeben würde.

    Die SPD von Sigmar Gabriel ist offen Linksradikal. Die SPD macht in etlichen Bundesländern gemeinsame Sache mit den Kommunisten, die Deutschland vollends Überfremden wollen.
    Deutschlandfeindlicher und extremer gegen den kleinen Mann als die SPD geht schon gar nicht mehr. Herr Gabriel gehört mit seiner SPD ins 5% Ghetto. Solche Wortverdreher und Beschöniger brauchen wir nicht mir in der politischen Führung.

    Der Bundesjustizminister Maas lief in Dresden zusammen mit der Antifa rum, also solche Leute die Terrorangriffe auf Geschäftsräume von Leuten mit anderer politischer Meinung machen oder Straßenschlachten anzetteln und schwere Gewalttaten verüben.

    Den Fall Heiko Maas und die Antifa erwähnente Akif Pirincci dankenswerter Weise beim PEGIDA Geburtstag auf seine besondere Art.

    So viel zum Thema SPD. Ein Haufen politischer Taugenichtse, die sich ihre Über fremdungspläne vom deutschen Arbeitnehmer bezahlen lassen wollen.

  19. Klar, dass die Systemmedien an einer Spaltung arbeiten und jede Aussage von AfD Funktionären auf die Goldwaage legen.
    Die Einigkeit der AfD Spitzen nach außen ist jetzt besonders wichtig. Das hat Petry gestern gut gemacht.

    Zu einigen Kommentartoren:
    Ein bürgerlicher Widerstand in Kleinstparteien, die bei Wahlen keine 5 Prozent erreichen, wird keine Veränderung erreichen. Davon profitieren nur die Herrschenden.
    Politik setzt auch immer eine gewisse Kompromissbereitschaft voraus. Eine Partei, die mich zu 100 Prozent repräsentiert, wird es nicht geben.

  20. Dem linksgrünen Klimawandel zum Trotz:

    http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article147949125/Zug-der-Zwergschwaene-weist-auf-harten-Winter-hin.html

    Zug der Zwergschwäne weist auf harten Winter hin

    Sibirische Schwäne sind in diesem Jahr außergewöhnlich früh in ihren Winterquartieren eingetroffen. Biologen sehen darin einen Hinweis auf das Wetter.

    Oje! Kriegswinter 2015/16 steht vor der Tür und im nächsten Frühjahr wird dieses Land ein anderes sein. Beobachtet Ticketkäufe in Richtung Paraguay! 🙂

  21. Mutti und Marie Lep Pen.

    Was juckt es eine Kloo-Schüssel, dass sich Muttis Kachel draufsetzt ? Die Schüssel bleibt stehen und Mutti muss gehen – Scheisse gelaufen.

  22. #26 rob567 (23. Okt 2015 16:35)

    Morgen ist Höcke um 11 Uhr live in Nürnberg am Hallplatz, 5 Minuten vom Hauptbahnhof.

    2020 – Hallplatz wird Halalplatz

  23. # 14 johann

    Zustimmung. Deutschland hat seit 1945 Angst vor begnadeten Rednern, sie können begeistern, sind aber irgendwie nicht geheuer. Mit Höcke ist der Platz vorne an der Rampe gut besetzt, mit Petry und Gauland die Talkrunden, um nur von der AfD zu reden.

  24. Gandhi hatte mal gesagt: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

    Momentan scheinen wir in der entscheidenden dritten Phase angelangt zu sein – der systematischen Bekämpfung in Form einer sich zuziehenden Daumenschraube. Die AfD liegt bundesweit bei sieben Prozent und das kurz vor zwei entscheidenden Wahljahren. Pegida hat gerade seinen einjährigen Geburtstag mit einer Rekordteilnehmerzahl gefeiert. Alle bisherigen Maßnahmen, um die beiden unliebsamen Gruppierungen zu zerstören, verliefen im Sande.
    Bei Pegida hat man schon fast alles versucht

    Bei Pegida wurden bereits zahlreiche Mittel ausprobiert: Neben der unfassbar einseitigen Berichterstattung der Mainstreammedien, die einzelne Plakate, Übergriffe und ähnliches von Pegida-?Demonstranten seitenlang ausbreiteten, wurde die Bewegung auch bewusst provoziert. So geschehen auch letzten Montag, als die Polizei plötzlich vermeldete, alle Ausgänge vom Theaterplatz seien von Linken blockiert. Doch die Teilnehmer zeigten nicht die staatlich gewünschte, gewalttätige Reaktion, sondern blieben friedlich und warteten geduldig den Polizeieinsatz ab.

    Nachdem auch die Umarmungsstrategie Anfang des Jahres, als man Vertreter in Talkshows einlud und ihre „Ängste“ Ernst nahm, ergebnislos endete, verbleibt den Altparteien nun nur noch die harte Gangart: Es wird öffentlich über ein – rechtlich derzeit glücklicherweise unmögliches – Verbot von Pegida diskutiert. Auch der Verfassungsschutz solle Pegida stärker beobachten. Man habe es mit „harten Rechtsextremisten“ zu tun, so Innenminister Thomas de Maizière sichtlich verzweifelt. Solange Pegida jedoch weiterhin so diszipliniert und friedlich demonstriert, werden all diese Mittel nicht von Erfolg gekrönt sein.
    Ein AfD-?Bundestagseinzug wäre für die Altparteien ein Fanal

    Wesentlich fragiler ist da die AfD. Die Professoren-?Partei hat in der Asylkrise Farbe bekannt und sich damit den besonderen Hass der Altparteien abonniert. Diese beobachten mit Verärgerung den Wiederaufstieg der schon tot geglaubten Partei in den Umfragewerten. Sollte die AfD 2017 in den Bundestag einziehen, würde sich ein Schreckensszenario der Deutschlandabschaffer verwirklichen: Ihnen sind vergleichbare Szenarien in Finnland und Schweden bekannt, wo neugegründete Rechtsparteien zunächst nur um Haaresbreite die Hürde zum Parlamentseinzug übersprangen, dann aber kein Halten mehr kannten und sich rasend schnell gen 20 Prozent bewegten.

    Wen das Schicksal der AfD interessiert, der sollte sich unbedingt mit dem der Republikaner auseinandersetzen. Die Geschichten der beiden Parteien ähneln sich stark: Flügelkämpfe zwischen Liberalen und Nationalen, mehrere deutliche Landtagseinzüge und sieben Prozent bei der bundesweiten Europawahl, starkes Wachstum während einer Asylkrise, aber kein einziges Bundestagsmandat. Die Republikaner katapultierten sich schließlich selbst ins Aus: Agent Provocateurs, schlechte Führungscharaktere trugen dazu bei. Doch vor allem die bundesweite Beobachtung durch den Verfassungsschutz ab 1992 brach der Partei das Genick.

    Entscheidend dafür waren – Günter Beckstein (CSU) sprach es damals ganz offen in einem Nebensatz aus – die Folgen dieser Einstufung für Rep-?Funktionäre, die im öffentlichen Dienst beschäftigt waren. Ihnen drohten – in der Regel ab einer Tätigkeit im Kreisvorstand – die Entlassung und vor allem der Verlust sämtlicher Pensionsansprüche. Ein echtes Damoklesschwert. Heute könnte eine solche Beobachtung die AfD sogar noch schwerwiegender treffen. Allein in Rheinland-?Pfalz, wo die Landesliste für die Landtagswahl 2016 bereits gewählt wurde, ist die Mehrheit der fünf Listenobersten einschließlich des Spitzenkandidaten und des Zweitplatzierten im öffentlichen Dienst tätig. Gerade in Baden-?Württemberg dürfte ähnlich gewählt werden. Dort ist der stellvertretende Bundesvorsitzende Jörg Meuthen Landesvorsitzender. Er ist derzeit sogar in der Ausbildung von Bürgermeistern tätig.
    Ein Schreckensszenario: Wie die AfD untergehen könnte

    Folgendes Schreckensszenario könnte daher das Ende der AfD bedeuten: Die Landesverfassungsschutzämter von Thüringen und Sachsen-?Anhalt kündigen eine Beobachtung der Partei an. In Sachsen-?Anhalt war vor kurzem in einem Nebensatz von einem internen Dokument die Rede, dass öffentliche Aussagen der Partei bereits zur Kenntnis genommen würden – ein Alarmsignal.

    Auch Charlotte Knobloch, Lobbyistin des Zentralrats der Juden in Deutschland, fordert nun öffentlich eine Beobachtung. Dieses Szenario ist daher keineswegs völlig aus der Luft gegriffen. Im Anschluss daran würden zahlreiche Funktionäre von der Kreis– bis hin zur Bundesebene ihre Ämter niederlegen, um nicht finanziell ruiniert zu werden. Insbesondere die westlichen Landesverbände würden sich wohl nicht solidarisch zeigen, sondern eher Höcke und Poggenburg die Schuld in die Schuhe schieben.

    Die Partei würde sich abermals auf sich selbst konzentrieren, bei den Wahlen scheitern und in den Abgrund taumeln. Dieser Streit zeichnet sich bereits heute ab: In den späten Abendstunden erreichte alle AfD-?Mitglieder eine Email, in der sich Petry und Meuthen klipp und klar von Höcke distanzierten und ihm das Recht absprechen, für die gesamte AfD zu sprechen. Außerdem wollte Petry nicht wie angekündigt an einer Demonstration des thüringischen Landesverbandes in Erfurt teilnehmen.
    Was die AfD jetzt verinnerlichen muss

    Der falsche Weg scheint damit schon gewählt zu sein. Worüber die AfD sich jetzt klar werden muss, sind im Wesentlichen drei Punkte:

    Die Verfassungsschutzämter sind keine Orakel von Delphi, die immer Recht haben und mit ihrer Einschätzung grundsätzlich richtig liegen. Sie sind weisungsabhängige Behörden, die direkt dem Innenministerium unterstellt sind und nach dessen Anweisungen handeln. Diese Information muss unter Mitgliedern und Wählern verbreitet werden, um den Folgen einer eventuellen Beobachtung präventiv den Wind aus den Segeln zu nehmen. Bestes Beispiel: Ob die Linkspartei in einem Bundesland beobachtet wird, richtet sich danach, ob dort eine CDU– oder eine SPD-?geführte Regierung im Amt ist. Eine Beobachtung hat nur eine einzige Aussage: Eine Partei ist unerwünscht.
    Mit einer eventuellen Beobachtung muss mit Spott und Gelassenheit umgegangen werden. So tut es seit Jahren die Linkspartei, ohne dass ein Hahn danach kräht. Aufgeregtheit und bürgerliches Gejaule sind hier fehl am Platz.
    In Zukunft sollte Funktionäre und Listenplatzkandidaten vor ihrer Kandidatur eine Erklärung vorgelegt werden, in der diese sich dazu mit ihrer Unterschrift bekennen, auf ihre Funktion nicht wegen einer eventuellen Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu verzichten. Unterschreibt ein Kandidat dieses Formular nicht, sollten die stimmberechtigten Mitglieder die Konsequenzen daraus ziehen.

    Fest steht: Der Wind wird eisiger. Die AfD muss nun zwei wesentliche Jahre überstehen, die über ihre Zukunft entscheiden werden.“

    Aus einem Artikel von blauenarzisse.de

    In der Tat ist die Gefahr für Mitglieder des öffentlichen Dienstes erheblich. Dies aber sollte kein Grund sein, in der AfD/Pegida einen verwässerten Kurs zu fahren, sondern offensiv für eine Aufhebung des sog. Radikalenerlasses für die Beamten und Angestellten des ö.D. zu kämpfen.

    Damit sich auch Beamte & Angestellte des ö.D. endlich offen als national & rechts bekennen können. Das wäre echte Demokratie und Meinungsfreiheit! Art 5 GG ruft…

  25. Den Herrschenden und ihren Lügenmedien traue ich nicht mehr. Die wollen mich vernichten. Die sind meine Todfeinde

    Nach einem Leben harter Arbeit will man mich jetzt bestehlen und in die Armut drängen. Die Früchte meiner Arbeit werden mir genommen und ich soll als künftiger Armutsrentner in Mülltonnen wühlen um überleben zu können.

    Meine Angst – und mein Haß – wachsen ins Grenzenlose.

  26. Lasst den Gabriel die Afd und andere Aufrechte doch als „rechtsradikal“ bezeichnen. Ich habe damit kein Problem – im Gegenteil – ich sehe das als Würdigung aufrechten Charakters, einer Ehre, die einem Linken niemals zusteht. Rechts? Ja sicher! Von mir aus auch radikal rechts.

    „Links“ hingegen würde ich mindestens als üble Nachrede, eher Verleumdung ansehen und entsprechend Strafanzeige erstatten. Links? Pfui! Und Linksradikal? Das sind Kriminelle und Rassisten – real existierende Neonazis (Altnazis sahen sich selbst nach eigenem Bekunden auch links). Links? Nazis raus!

  27. Wie abgrundtief dämlich die Deutschen sind, erkennt man mühelos auch an ihrem Sprachgebrauch.

    Wenn die zB von „Kommunismus“ oder „Faschismus“ fabulieren, wollen sie nur ihren innig geliebten Sozialismus aus der Schußlinie nehmen.

    Der ruhmreiche „antifaschistische Schutzwall“ ist in diesen Hohlbirnen ebenso eingelagert und fest verdrahtet wie der Koran in den Hirnen der Moslems.

  28. #23 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Okt 2015 16:34)

    Der Volksbeschimpfer Gabriel ist doch nur neidisch weil ihm und seiner Agenda2010 SPD niemand mehr zujubelt.
    Seine SPD besteht doch fast nur noch aus Ausländern und Moslemlobbyisten wie dieser Aydan Özoguz, die am liebsten die Arbeitsplätze in Deutschland nur noch an Personen mit Migrationshintergrund vergeben würde.

    Von mir aus könnte die sPD sich auch in AVP (Arbeiterverräter-Partei) umbenennen. Aus meiner Sicht hat niemand die kleinen Leute schlimmer verraten und brutaler enteignet als diese Zusammenrottung. Ich war viele Jahre lang so dumm auf die hereinzufallen – aber jetzt sage ich die müssen weg und die anderen Blockparteien dazu.

    Wenn man nach einem Leben harter, ehrlicher Arbeit – oft genug zu gedrücktem Lohn – im Alter feststellen muß, daß man bestohlen und verraten wird, während andere mit Fürsorge überschüttet werden wachsen Angst und Verzweiflung – aber auch brennender Haß aufs System und seine Bonzen.

  29. Sehr zu Recht geriet Bernd Dörries in der Süddeutschen Zeitung außer sich: „Viele Kölner haben (…) den Attentäter gewinnen lassen, indem sie seiner Tat keine starke Reaktion entgegenstellten. (…) Die Demokratie ist nicht nur von denen bedroht, die Demokraten tätlich angreifen. Demokratie wird auch von jenen bedroht, denen die Demokratie offenbar egal ist. Sechzig Prozent der Kölner gehörten am vergangenen Sonntag dazu.“(Warum soll man Volksverräter noch seine Stimme geben bei der Wahl? Kommentar von mir)
    Widerspruch zwischen Schein und Sein
    So und nicht anders ist es gewesen. Dass die „Tagesthemen“ an die Stelle der Tatsache – rekordtiefe Wahlbeteiligung – einen wohlmeinenden, zahlenbefreiten Eindruck setzten – viele junge Wähler – bestätigt exakt jene Wahrnehmung, die beim hauseigenen „ARD-Check“ dann eine Frau so ausdrückte: Ihr fehlten „Zahlen, Daten, Fakten“, es gebe in den Nachrichten „zu viel Betroffenheit“ und „zu wenig kritische Distanz“, die „zunehmende Informationsverflachung“ bedrücke sie. Was gerade bewiesen worden war. (Mehr als Peinlich von den ARD Tagesthemen. Das ist eben typische System Presse von der man eben bezahlt wird. Kommentar von mir dazu.)
    WDR-IntendantTom Buhrow hielt daraufhin unverdrossen am Ideal fest, „wir wollen die Fakten so bringen(Welche Fakten? Die Fakten die einen vorgegeben werden von der Politik zur Berichterstattung? Kommentar von mir), dass Sie sich selbst ein Bild machen können“(Das Bild haben wir uns schon lange gemacht von der Systempresse), ARD-Vorsitzender Lutz Marmor sekundierte später, Information sei die „Währung der Demokratie“, weshalb die Gebührenpflicht für alle vertretbar sei, für Zuschauer wie Abstinenzler.(Wir werden doch dazu gezwungen diesen Scheiß noch zu bezahlen und haben keine Möglichkeit dies abzulehnen weil sonst der Gerichtsvollzieher kommt und pfändet. Wo ist denn da die Freiheit sich frei zu entscheiden? Kommentar von mir)
    Ja, beim „ARD-Check“, diesem Krönungsfest der eigenen Totalkompetenz, Weihrauch und Fanfare inklusive, fielen noch andere Selbstrechtfertigungen, die zu hinterfragen sich lohnte. Doch dieser Widerspruch zwischen Sein und Schein, Wirklichkeit und Anspruch in den Nachrichtenformaten ist eklatant.
    Wenn ein Bericht zu einer Wahl sich darin erschöpft, die Wähler zu loben, wird die Währung der Demokratie in kleiner Münze ausgezahlt, in sehr gemischter Legierung, mehr Zink als Silber, von Gold ganz zu schweigen. Die öffentlich-rechtlichen Nachrichten von ARD und ZDF sollten künftig seltener Haltungsnoten für zivilbürgerliche Vorbildlichkeit vergeben und öfter erzählen, was sich da zutrug, wie es gewesen ist. Wer die Nacherzählung überspringt und sich gleich in die Moral flüchtet, der ist in einer Romanwerkstatt vielleicht besser aufgehoben als bei den „Tagesthemen“. Das sind wir doch von diesen gekauften Journalisten der Systempresse gewohnt. Ich muss für etwas bezahlen(GEZ Gebühren) wo ich belogen und betrogen werde und das mit Billigung der Gerichte.

  30. Ich empfehle, einfach mal Sigmar Gabriels persönliche Geschichte bei Wikipedia nachzulesen, dann versteht man so einiges, u.a. woher sein offensichtlicher Hass gegenüber dem Deutschen Volk, der eigenen Kultur und sein autokratisches Auftreten und Handeln gegenüber allen politisch anders Denkenden kommt. Er ist als ein Trennungskind ohne seinen Vater aufgewachsen, der – man glaubt es kaum – ein überzeugter Nazi war. Das erklärt natürlich erstens seinen Minderwertigkeitskomplex und zweitens auch, dass er sich nie ernsthaft mit der deutschen Geschichte auseinandergesetzt hat, sondern dieses Kapitel tabuisiert hat, da alles auf seinen Vater reflektieren konnte und damit ein emotionelles Feindbild hatte. Schon als Jugendlicher war er höchstwahrscheinlich wegen seines Äusseren ein Aussenseiter ohne viele Freunde, und wahrscheinlich immer der letzte, der in der Sportstunde in eine Mannschaft gewählt wurde. Da ist es naheliegend, dass er – natürlich – Lehrer werden wollte, denn in diesem Beruf kann man endlich seine Macht gegenüber anderen ausleben und sich für die in seiner Jugend erlittenen Qualen von Ausgrenzung und Inakzeptanz rächen. Heute dagegen erfüllt ihn seine eigene, kompromisslose Barmherzigkeit gegenüber den Bedürftigen aus dem Ausland mit Stolz und Selbstrührung. Über das 2. Staatsexamen hinaus hat er nie wirklich in einer richtigen Schule unterrichtet, sondern hatte eine befristete Anstellung an der Volkshochschule. Dieser Mann ist nun der am längsten amtierende SPD Vorsitzende und stellvertretender Bundeskanzler. Und einer, mit dieser persönlichen Geschichte glaubt, ein Vorbild zu sein und anderen Menschen die Welt erklären zu können. Nebenbei ist er natürlich noch Mitglied der Atlantikbrücke. Hurra – wie weit sind wir gesunken! Und nach einem schönen Jugendfoto von ihm sollte man auch nicht vergessen, mal zu googeln, z.B. hier: http://cdn3.spiegel.de/images/image-497302-panoV9-tdua.jpg

  31. OT

    Nachrichtensender u. Webseiten verheimlichen aber immer wichtige Fakten, sowie in diesem Artikel aus der Schweiz heute…

    Vor drei Monaten, am 21. Juli 2015, ist auf dem Dammweg in Emmen zu nächtlicher Stunde eine 26-jährige Frau von ihrem Velo gerissen und in einem nahen Wald vergewaltigt worden. Die Frau erlitt bei dem Überfall schwerste Verletzungen. Ihre Arme und Beine seien komplett gelähmt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

    […]

    Das Opfer konnte dabei den Täter beschreiben. Demnach ist dieser ein 19-25 Jahre alter Raucher mit dunklem gekrausten Haar. Weitere Erkenntnisse hätten bei der Befragung nicht gewonnen werden können, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

    http://www.grenchnertagblatt.ch/schweiz/massen-dns-test-nach-vergewaltigung-polizei-bietet-372-maenner-auf-129669678

    Und auf blick.ch lautet das dann schon etwas anders….

    In einer Befragung im Oktober hat das Opfer seinen Peiniger als einen rund 1.70 bis 1.80 Meter grossen, schlanken Mann mit schwarz-braunen gekrausten Kopfhaaren beschrieben. Er ist zwischen 19 bis 25 Jahre alt und spricht gebrochen Deutsch.

    *** ACHTUNG ***

    Andere Einzelheiten sind jetzt doch plötzlich vorhanden.

    http://www.blick.ch/news/schweiz/zentralschweiz/vergewaltigung-von-emmen-lu-372-maenner-muessen-zum-dna-test-id4286792.html

    Ich finde das krank und hoffe, dass die Polizei den Täter rasch findet. Das ist echt scheiße.

    Die junge Frau scheint querschnittsgelähmt zu sein.
    Ich würde den Vergewaltiger die Eier mit einem stumpfen Löffel langsam abschneiden. Solche Leute verdienen wirklich eine Todeszelle. Menschliches Abschaum.

  32. Migrantenrape, gerne in der Gruppe:
    1.) http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3154779
    “ Ein Mann habe sie überwältig und in einer Seitenstraße vergewaltigt. Ein zweiter Mann wäre passiv anwesend gewesen; beide hätten sich in einer ausländischen Sprache unterhalten.“

    2.) http://www.dewezet.de/portal/lokales_Fuenf-Festnahmen-nach-Vergewaltigung-_arid,747728.html
    Spezialeinheiten der niedersächsischen Polizei haben am frühen Mittwochmorgen in Hameln, Aerzen und Hessisch Oldendorf acht Wohnungen gestürmt und fünf Männer mit Migrationshintergrund (16, 17, 18, 20, 20) vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, zwei minderjährige Mädchen vergewaltigt zu haben

    3.) http://www.sz-online.de/nachrichten/polizei-fahndet-nach-vergewaltiger-3231019.html
    Der Gang durch ein Wohngebiet in Uni-Nähe wird einer jungen Frau zum Verhängnis. Zwei Männer überwältigen die Frau und missbrauchen sie in einem Kellerzugang.

  33. Gabriel sollte sich von der Lügenpresse auch mal die unschönen Dinge zeigen lassen wie z.B. wie einer Frau in Schweden bei IKEA der Kopf mit einem Küchenmesser in aller Öffentlichkeit abgetrennt wurde. Solche Dinge passen aber nicht in die Traumwelt der wir schaffen das Politiker.

  34. Wir haben einen kleinen Justizminister der so gerne groß wäre, aber durch sein Nichthandeln dafür sorgt, dass Rechtsbruch der Regierenden zum Standard wird. Einen kleinen Justizminister, der das Grundrecht Artikel 5 aushebelt, für den Kritik Hass ist weil er die Wahrheit hasst, der kritische Hinweise auf Straftaten von Asylanten als Fremdenhass interpretiert. Für den der Hinweis einer illegalen Einreise bereits als Rassismus darstellt anstatt einen Rechtsbruch.
    Warum handelt die Regierung nicht entsprechend den UNHCR-Vorgaben?
    Warum handelt diese Regierung nicht nach den EU-Verträgen?
    Warum handelt unsere Regierung nicht zum Wohl Deutschlands?
    Es ist gut und notwendig, dass es die AfD gibt!

  35. Systemparteien, Justiz, Verwaltung, Medien haben dem Volk den Krieg erklärt und arbeiten mit „rattenhafter Wut“ (H.Böll) an seiner Abschaffung. Die Jauche, die da täglich ausgekübelt wird kann allerdings auch die Systemschergen hinwegspülen.
    Nach der Eroberung von Konstantinopel ließ der erobernde Sultan zuallererst alle Kollaborateure aufhängen. Die Wertschätzung von Volksverrätern hat sich über die Zeiten nicht geändert.

  36. Tja, wenn der Gabriel meint wir sind offen rechtsradikal, dann mag das stimmen, aber er ist offen fett-radikal. Ich glaub wir leben gesünder, und das nicht nur körperlich sondern auch im Kopf.

  37. Der Sturmlauf der Illegalen.

    http://p5.focus.de/img/incoming/origs5036124/1740513663-w300-h186-o-q75-p5/148eae0079902d24-1-.jpg

    Die Zahl der Flüchtlinge auf der Balkanroute hat wieder einen Rekord erreicht. Nachdem Slowenien am Vortag einen Höchststand von 12.000 Flüchtlingen an einem Tag gemeldet hatte, kletterte die Zahl am Freitag über 14.000, wie die Behörden mitteilten. Am österreichischen Grenzübergang Spielfeld geriet die Lage vorübergehend außer Kontrolle.

    Dort durchbrachen mehr als 1000 Flüchtlinge die Absperrung und machten sich auf eigene Faust auf den Weg in Richtung Norden – nach Deutschland.

    http://www.focus.de/politik/ausland/wollen-nach-deutschland-1000-fluechtlinge-durchbrechen-absperrung-an-oesterreichischem-grenzuebergang_id_5036096.html

    Mutti schafft das.

  38. Es ist gut, daß alles so kommt.
    Und gerade Björn Höcke und auch Akif Pirincci sagen die ungeschminkte Wahrheit, aber eben die Wahrheit. Es ist wahr, daß wir nach über tausendjähriger Geschichte nunmehr vor der endgültigen Vernichtung stehen!
    In den nächsten Monaten muß sich das deutsche Volk entscheiden:
    Widerstand und auch Kampf oder Untergang!
    Das ganze Deutschland wird wohl nicht mehr zu halten sein.
    So könnten wir Sachsen, eventuell aber auch andere Bundesländer, eigene Wege gehen und eine neue deutsche, vom Islam unabhängige Kultur begründen.
    Das wird aber nur wenige Jahrzehnte andauern, dann wird der Islamisierungsdruck, ausgehend von den alten Bundesländern und von Westeuropa so hoch werden, daß wir daran zusammenbrechen werden.

  39. Unglaublich, daß die Thüringer Allgemeine einer demokratischen Partei, die mit 10,6% in den Landtag gewählt wurde es verweigert, eine Anzeige zu schalten. Ich hoffe, daß alle, die dieses Käseblatt immer noch lesen, es abbestellen.

  40. Wenn man die Asylanten aus den Heimen und Lagern auf das deutsche Volk losläßt, werden sie ein Blutbad anrichten. Sie werden plündern und rauben. Sie werden hunderte, vielleicht tausende Deutsche abschlachten, so wie sie es in ihrer Heimat gelernt haben. Das könnte Wasser auf die Mühlen rechter Parteien sein. Deshalb wird die AFD dann verboten, weil sie diese Vorfälle sonst in populistischer Weise für sich nutzen könnte. Wie wird das deutsche Volk darauf reagieren? Wird es dann statt Frau Merkel, Herrn Gabriel oder Herrn Ötzdemir zum Kanzler wählen?

  41. #53 christrose

    …… er ist so fett, weil er sich durch die Geldbeutel der Bürger frisst. Ausserdem ist er noch nie einer ehrlichen Arbeit nachgegangen.

  42. Langsam aber sicher verlieren auch „gemässigte Linke“ wie Gabriel die Contenance und decken ihre wahre Gesinnung auf.

    Gabriel definiert „völkisch“ und „national“ als etwas Schlechtes.

    Nun, wer das Völkische und das Nationale abschaffen bzw. verbieten will, der drückt damit aus, dass er keine souveränen Nationalstaaten und keine souveränen Völker mit all den interessanten Unterschieden und Eigenheiten haben möchte.

    Wenn das soweit geht, dass dieses Diktat der Selbstaufgabe nur für ein Volk gilt, dann ist der Betreffende ein echter Rassist.

    Und wenn dieser Rassismus gegen das eigene Volk und den eigenen Staat gerichtet ist, dann sind Gabriel und Komplicen nicht nur Verfassungsfeinde, Volks- und Staatsverräter, Brunnenvergifter und Stadttoröffner, sondern auch mit pathologischen Selbstverletzern zu vergleichende Wahnsinnige.

    Wir werden von Wahnsinnigen und/oder extrem miesen Drecks-Charaktern – Verbrechern – regiert.

  43. #5 Michael2014 (23. Okt 2015 16:07)
    Das Dritte Reich ist wieder da!

    Linke Buchhändler planen öffentliche Bücherverbrennung – kein Scherz
    ————————————————-
    Was sind das nur für widerwärtige, verlogene und miese Lumpen. So einen Lumpencharakter findet man im ganzen beobachtbaren Universum an keiner Stelle! Ich schäme mich für dieses krude Lumpenpack und ihre assoziierten Antifanten, die hier die oberste moralische Instanz für sich reklamieren und alle anderen Meinungen einfach …… verbrennen!

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen, ‚Ich bin der Faschismus!‘, nein, sie werden sagen, ‚Ich bin der Antifaschismus!“ (Ignazio Silone, ital. Sozialist und Schriftsteller)

  44. „Ich übergebe dem Feuer die Schriften von….“

    Hamm: Buchhändler lädt zum öffentlichen Schreddern von Pirincci-Büchern ein

    Öffentliches Schreddern im Lutherviertel

    Als Betreiber des Atrium-Buchpalastes will Antiquar Friedhelm Nonte (58) ein Zeichen setzen. Am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr wird Nonte seinen Bestand von Akif Pirinçci im Antiquariat an der Nassauerstraße 22 öffentlich schreddern. Bürger, die sich an dieser Aktion beteiligen möchten, lädt er ein, mit Büchern ins Ladenlokal zu kommen.

    http://www.wa.de/hamm/nach-pegida-auftritt-buchhaendler-hamm-werken-umstrittenen-autors-pirinci-umgehen-5675685.html

  45. Habe bei „Lanz“ (bei dem mir oft schlecht wird) gestern Hn. Ramsauer gehört:

    Ein Vollprofi.
    Der hat kaltblütig gegen den hereinquatschenden Lanz seine Aussagen durchgebracht.

    Besonders gelungen von Ramsauer (nichtwörtlich):
    „Während Afghanische junge Männer wegrennen und hier Asyl beantragen, sollen jetzt Bundeswehrsoldaten deren Rolle in der Kundus Region übernehmen und gegen die Taliban kämpfen.“

    Superpunkt, dem Lanz blieb, leider nur kurz, die Spucke weg.

  46. #58 Werdecker (23. Okt 2015 17:12)

    #53 christrose

    …… er ist so fett, weil er sich durch die Geldbeutel der Bürger frisst. Ausserdem ist er noch nie einer ehrlichen Arbeit nachgegangen.

    Das ist der Sorgenspeck. Er macht sich Sorgen, ob morgen früh noch genug zu Essen auf dem Tisch stehen wird. Deshalb futtet er sich Vorräte an. Man weiß ja nie…

  47. Wo von träumt ihr? Das System versagt, es bricht bald zusammen und natürlich schießt das versagende Establishment vorher noch mal aus allen Rohren. Es steht schließlich ein Bürgerkrieg bevor und das weil, es gerade keine Vernunft oder geordnete Schlüsselübergabe an neue Kräfte gibt.

    Was gerade abläuft, ist auf dem Weg ins Chaos völlig normal und kann mit den Geschichtsbüchern – am. Unabhängigkeitskrieg, franz. Revolution und Bürgerkrieg, am. Bürgerkrieg, russ. Revolution und Bürgerkrieg, span. Bürgerkrieg – verglichen werden. Das interessante dabei in Deutschland ist, wie reflexartig es zurzeit abläuft. Keine Lösungen durch die etablierten Parteien und es „droht“ ein Rechtsruck und der ist viel, viel schlimmer, als wenn das Land kulturell überfremdet, sozial auseinander fliegt und Ordnung und Wohlstand vor die Hunde gehen, nur weil, man der Welt noch mal zeigen möchte wie fremdenfreundlich man ist.

    Kann man so viel essen, wie man angesichts dessen kotzen möchte? Schon lange nicht mehr!

  48. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Frau Merkel

    treten Sie zurück.

    Sie schaffen das!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  49. Ich hatte einen Traum und ich habe lange überlegt ob ich darüber reden oder schreiben soll. Ich will es doch mal versuchen.

    Aber zunächst:
    Unsere Kanzlerin hat einen Plan – aber welchen? Warum erklärt sie uns diesen Plan nicht. Scheinbar muss man dem Dummvolk ja nicht alles auf die Nase binden, die sind eh zu dumm diesen Plan zu verstehen.

    Und unsere Qualitäts-Journalisten, oder Alpha-Journalisten, wie immer diese Atlantik-Schleimer sich auch nennen mögen, fragen die nach dem angeblichen Plan? Dürfen sie nicht – oder trauen sie sich nicht?

    Jeder Balltreter, der sich den Knöchel verstaucht, schafft es auf Seite eins der „Qualitätspresse“, ebenso wie jedes Glamourgirl das von wem auch immer geschwängert wurde. Es wird Sand in die Augen gestreut und das Dummvolk merkt es nicht, sondern klatscht noch dazu.

    Das ist die Aufgabe der Journalisten. Ablenken! Ablenken von dem Plan einer Kanzlerin, die das deutsche Volk zu tiefst hasst und verachtet. Einen mörderischen Plan?

    Ich hatte einen Traum.

    Ich saß in einem Zug, einem sehr langen Zug. Es waren keine Vieh- oder Güterwagen, nein es war ein sehr komfortabler Zug. Wir wurden bestens Unterhalten, mit TV und Internet. Für das leibliche Wohl war in Überfluss gesorgt und alle waren lustig und zufrieden.

    Der Zug wurde langsamer. Wir waren wohl am Ziel angekommen.
    Plötzlich begann ein fürchterliches Jammern und Geschrei. Der Bahnsteig sah aus wie eine Großmetzgerei. Es standen vermummte Gestalten herum, mit großen Messern, der Boden war voller Blut (vielleicht habe ich zu viele Filme von den islamischen Kopfabschneidern gesehen) und die Bestien begannen gleich mit ihrer blutigen Arbeit.

    Ich wurde wach als ich das Messer am Hals hatte. Ich muss mich wohl heftig gewehrt haben, denn ich habe mir die Knöchel meiner Hand an der Wand blutig geschlagen.

    Über diese Traum habe ich lange nachgedacht. Auch wenn man dann immer sagt, nun ja, das war ja nur ein Traum – es beschäftigt einem doch.

    Aber was hat das nun mit Merkels Plan zu tun?

    Wenn ich die „Flüchtlingsströme“ sehe, die, auf Anweisung dieser Regierung, völlig unkontrolliert in unser Land einfallen und von denen schon zigtausende spurlos verschwunden sind, unregistriert und keiner weiß wo sie sich aufhalten, regt sich bei mir der Verdacht, dass Frau Merkel gerade dabei ist, die „Bahnsteige mit Personal“ zu bestücken um das von ihr so gehasste Volk endlich auszulöschen.

    Das wäre ja ein absolut perfider Plan.
    Wer bremst diese Frau?

  50. Zu #35 Rainer: „… geht die Puste aus“:
    http://meedia.de/2015/10/22/drastische-sparmassnahmen-tagesspiegel-verbannt-alle-freien-autoren/

    Ich teile Rainers Freude. Umgekehrt müssen wir die Medien unterstützen, die wenigstens gelegentlich WAHRES und KITISCHES berichten***.

    Und auch die Online Medien, die unsere Kommentare zulassen und oft sogar Bewertungen dazu.


    **** klar dass die auch PC Artikel bringen müssen um nicht als „rechts“ eingestuft zu werden. Enscheidend ist, dass die Fakten stimmen die die berichten.

  51. Unseren Politarschkriechen ist während ihrer humanistischen Ausbildung wohl das alte römische Sprichwort durchgerutscht: „Jeder liebt den Verrat. Niemand liebt den Verräter.“

  52. Die meiner Ansicht nach Spaltungsversuche, die die derzeitige Medienlandschaft – darunter leider auch die Zeitung „Junge Freiheit“ – der AfD gerade angediehen läßt, sind direkte Folge einer geradezu panischen Angst der selbsternannten Leitmedien sowie des rotbraun-rot-schwarz-grün-gelben Einheitsparteiensystems ob der Erfolgswelle, auf der die Partei gerade unterwegs zu sein scheint. Was hier herausschaut, ist letztlich nichts anderes als das ewig-alte „Teile-Und-Herrsche“-Prinzip, mit dem der Gegner erneut gespalten und damit endgültig, nach dem Willen der diversen rotbraunen Parteigenossen a la Gabriel und Mittäter in Politik und Medien als „braun“ diffamierte Splitterpartei, sturmreif geschossen werden soll.

    Die AfD und insbesondere deren Führung selbst darf dem nicht nachgeben, und der Leser und Konsument sollte darauf nicht hereinfallen. Sie muß, und zwar um ihres eigenen Bestandes willen, die Kraft haben, sowohl freiheitliche als auch nationale Strömungen zu integrieren, da beide Strömungen schon historisch gesehen, seit den ersten schwarz-rot-goldenen Demokratiebestrebungen auf deutschem Boden, untrennbar miteinander verwoben sind.

  53. Ein Lehrstück für eine gelungene öffentliche Streitkultur lieferte am Donnerstag im Anschluss an Illner bei Markus Lanz der Politprofi Peter „Rampensau“ Ramsauer zu „Übervater“ Seehofer mit seiner PEGIDA-Rede. Das sollten sich die vier oben genannten AfD-Funktionäre noch mal gemeinsam in aller Ruhe bei einer Flasche Wein anschauen.

    Vielleicht sollte der Autor sich das nochmal genau anhören – ohne Wein vielleicht.
    Ramsauer ist Politprofi, ja.
    Er hat gemerkt, dass der Wind sich dreht, das sagt er selbst.
    Deshalb schwenkt er auch auf die Linie der Merkel-Kritiker ein, auf die Linie von Pegida und AfD ein – um wieder mit dem aufkommenden Wind segeln zu können.
    Natürlich macht er Werbung für seinen Chef, den Oberopportunisten, dieses feine Fähnlein im Wind, Herrn Seehofer.
    Er wäre ja blöde, wenn er es nicht täte.
    Der Politprofi Ramsauer bezeichnet zudem in seiner „Pegida-Rede“ Pegida als „Rattenfänger“ und greift gleichzeitig ihre Positionen auf.
    Ich glaube, Leuten wie Ramsauer geht es nicht um die Zukunft Deutschlands, denen geht es zuerst um Wählerstimmen, was er im Interview sogar selbst andeutet.
    Lanz und Ramsauer haben beide die Intention, Pegida und der AfD zu schaden, haben einen gemeinsamen Gegner – deshalb sind sie auch so nett zueinander.
    Petry hätte sich andere Töne gehört.

    Sorry – aber mir fehlt da völlig der Impuls, dem Ramsauer noch Applaus zu klatschen.

    Einfach nochmal hinhören:
    https://www.youtube.com/watch?v=Q0mKYYYYaSg&t=0m46s

  54. Berichtigung zu 17:31

    Lanz und Ramsauer haben beide die Intention, Pegida und der AfD zu schaden, haben einen gemeinsamen Gegner – deshalb sind sie auch so nett zueinander.
    Petry hätte sich andere Töne anhören müssen.

  55. Heute 19:20 – 19:40 Uhr ZDF
    Was nun, Herr Seehofer?

    Der CSU-Chef stellt sich den Fragen von ZDF-Chefredakteur Peter Frey und Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten.

  56. Die können machen was sie wollen. Ein Hoch der AfD. Einen großen Haufen auf das was Gabriel sagt und denkt. Der ist durch wie Merkel und der Rest in Berlin .

  57. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kann mit seinem Kurs in der Flüchtlingspolitik laut ZDF-„Politbarometer“ wenig punkten. Seine Politik finden nur 41 Prozent eher gut, aber 49 Prozent eher schlecht. Bei AfD-Anhängern jedoch bekommt er mit 97 Prozent eine sehr hohe Zustimmung. Dagegen halten auch bei den Anhängern von CDU/CSU nur 43 Prozent seine Politik für eher gut und 46 Prozent für eher schlecht.

    Die Union verliert in der Wählergunst

    Auch in der Bewertung der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind die Bundesbürger uneins. Während 45 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass Merkel ihre Arbeit im Bereich Flüchtlinge und Asyl eher gut macht, sehen das 48 Prozent nicht so.

    Die Union verliert im Zuge der Flüchtlingskrise in der Wählergunst. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die CDU/CSU im Vergleich zur vorherigen Umfrage Anfang Oktober zwei Punkte verlieren und auf 39 Prozent kommen. Die SPD liegt unverändert bei 25 Prozent, die Linkspartei weiter bei neun Prozent. Die Grünen und die FDP könnten sich jeweils um einen Punkt auf zehn beziehungsweise fünf Prozent verbessern. Die AfD käme unverändert auf sechs Prozent.

    D.h. die Deutschen sind mit der Politik im Grossen und Ganzen eigentlich zufrieden!
    Erstaunlich!!

  58. #65 Metaspawn (23. Okt 2015 17:20)

    ein Rechtsruck ist das schlimmste überhaupt, das Land kann in einem Atomschlag untergehen aber um Himmels willen kein Rechtsrück, alles nur das nicht

  59. Wenn Frau Merkel sagt, wir können unsere 3000 km lange Grenze nicht schützen, dann sagt Herr Putin vielleicht:“Wie interessant.“

    Da kurvt unsere BW als NATO Speerspitze durchs Baltikum, um den Russen zu zeigen, das wir keinen Spass verstehen, wenn unsere Grenzen angetastet werden.

    Was denn nun?

  60. Wenn dann immer behauptet wird, die Ostdeutschen hätten keine Erfahrungen mit Migranten und man müsse sich erst mal richtig über den Islam informieren,könnte ich vor Wut im Dreieck springen. Ja richtig ich hatte Wörter vor der Wende wie Beschneidung, Burka, Niab, Zweitfrau, Kinderehe, Ehrenmord, Halal, Kufar, Ramatan, Fatima….. noch nie gehört (und so geht es mit Sicherheit 90% der Ostdeutschen) und wie man sieht kann ich die auch nicht ausschreiben. Fakt ist, je mehr ich vom Isalm lese, höre, sehe, um so geringer wird mein Verständnis und die Akzeptanz zum Islam und genau das Gegenteil passiert – Angst pure verzweifelt Angst!

  61. Anbei und halb OT:

    Zu dem unter #70 Tom62 (23. Okt 2015 17:29) von mir angesprochenen Versuch des Systems „Teile und herrsche“ gehören auch die neuerliche Welle der Diffamierungen, die vor allem solche Protagonisten wie Maas, Gabriel und Konsorten, souffliert von selbsternannten „Migrationsforschern“ und anderen Afterwissenschaftlern des linken bis linksextremistischen (vor allem universitären) Spektrums, nicht nur der AfD, sondern auch der „Pegida“-Bewegung angedeihen lassen.

    Mit der Behauptung, „Pegida“ beherberge Terroristen, bediene sich „krimineller“ oder „mafiöser Strukturen“ und sei mithin eine „Gefahr für Menschen“ (Maas), haben eine ganze Anzahl von Personen diese Spektrums, allein darum, weil sie Macht und eine sich selbst geschaffene politische Bühne ihr eigen nennen, die Grenzen des gesetzlich gerade noch Erlaubten weit überschritten und bewegen sich in gravierender Weise längst auf der Ebene nazi-artiger Propaganda goebbelschen Musters, gezielten Lügen, Diffamierungen und Volksverhetzung, so daß weite Bereiche des StGB längst tangiert sind.

    Dazu kommen eine ganze Reihe an Verallgemeinerungen, Halb- und Unwahrheiten, die vorgeschützt werden, um derlei Lügenkonstrukte zu „begründen“. Wer natürlich wie Maas nach „Galgenatrappen“ fahndet, die von Guillotinen seitens des eigenen Parteienspektrums großspurig übersieht, und dazu Zitate vorsätzlich und wissentlich verdreht, der ist sehr schnell als Demagoge und Hetzer und damit als eine Gefahr für den inneren Frieden entlarvt. Lutz Bachmann von Pegida-Dresden hatte recht daran getan, als er wegen ähnlicher Vergehen dem derzeitigen „Bundesinnenmister“ de Maizére per Rechtsanwalt eine Anzeige wegen übler Nachrede und Volksverhetzung ankündigte und dies hoffentlich nun auch in die Tat umgesetzt hat. Hier sind die nächsten Probanden. Herr Staatsanwalt, übernehmen sie!

  62. OT

    Gute Nachrichten von der Meteorologie. Möglicherweise droht uns ein langer, eisiger Winter.

    http://www.focus.de/wissen/videos/frueher-umzug-ins-winterlager-warnen-uns-die-zwergschwaene-vor-einem-harten-winter_id_5036234.html

    Mögliche Folgen: Aufstände in den Kasernen Notunterkünften, zum Schutz der „Flüchtlinge“ kommt es zu Zwangsenteignungen von privaten Immobilien, irgendwann muss auch das Politbüro die Regierung eingestehen, was jeder vernünftige Bürger schon längst begriffen hat, dass wir es eben doch nicht schaffen, Rücktritt der Asylwachtel, Neuwahlen, AfD zweistellig im Bundestag.

  63. #13 mary.A (23. Okt 2015 16:17)
    Dieser Gabriel ist radikal. Das ist es nämlich. Und ein Spalter. Der und die Alte, sie spalten Deutschland.

    Die radikalsten sind Maas, Gabriel und Merkel.

    diese Liste ist ein Anfang, es sind noch mehr Politiker, Schreibtischtaeter, Journalisten reif fuer den Knast fuer ihren Verrat an D Interessen, Luegen, Drohungen usw. die alle unter pc laufen.

    Ob da die Knasts zulangen ist eine Frage, man kann jedoch auch durch massive Abschiebungen der Muslime, den Haupteinsitzenden, schaffen jeweils mit kompletter Familie in deren Umfeld solche Strolche bluehen konnten.

  64. Höcke sprach an gestrigen Donnerstag in München bei einer Saalveranstaltung (rappelvoll) vor über dreihundert Gästen, die ihn danach stehend applaudierten.

  65. Rechts zu sein ist etwas Gutes, besser als dieser linke SPD Müll und Merkel-Wahn, die machen Deutschland nur kaputt.
    Die antideutschen Linksparteien, allen voran die Linksextreme SPD müssen abgewählt werden.

  66. #77 burka

    Die medialen Honks, die behaupten Islamgegner hätten keine Ahnung vom Islam, kennen selbst keinen einzigen Koranvers oder sind massivst bösartig. Wer den Koran kennt, muss den Islam ablehnen, sofern er sich zu Freiheit, Demokratie und Recht bekennt, oder ist kriminell.

  67. @ #71 Selberdenker (23. Okt 2015 17:31)

    <blockquoteVielleicht sollte der Autor sich das nochmal genau anhören – ohne Wein vielleicht.

    Ich habe es noch mal gehört und bleibe bei meiner Aussage.
    Es ging mir nicht darum, was er gesagt hat und ob er PEGIDA beschimpft hat. Seine Rede hat ihm bei seiner Klientel erst mal Punkte gebracht, auch wenn er PEGIDA damit im Grunde bestätigt, denn so dumm sind die Leute auch nicht.
    Wichtiger aber ist, was er zu den (jahrelangen) Auseinandersetzungen mit Seehofer sagt, und das war sinngemäß:

    Ich muss ihn nicht lieben … nach vorne schauen, so lange das Ziel übereinstimmt.

    Das sollten sich die AfD’ler beherzigen, so lange sie das gleiche Ziel haben, und davon bin ich fest überzeugt (überwiegend selbst bei Lucke). Zum philosophieren über den richtigen Stil bleibt keine Zeit mehr, das können die Geschichtsschreiber hinterher machen.
    Ich bin übrigens weiterhin davon überzeugt, dass das Umfrageplus der letzten Wochen fast ausschließlich auf Höcke zurückgeht.

  68. DAS VERKÜNDEN UNSERE LÜGENMEDIEN:

    „Wenn Deutschland eine Belastungsgrenze hat, dann ist sie nach Meinung vieler Experten noch lange nicht erreicht.“

    „Experten“ sind das, ja klar, wahre Experten für Lügenpropaganda.

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-deutschland-mythos-belastungsgrenze-31012662

    So realitätsfern kann niemand sein – Indoktrination, Manipulation und Tatsachenverdrehung erreichen immer neue Dimensionen.

  69. Über die Kompetenz und das Niveau deutscher Politiker muss man keine Worte verlieren. Ihre Art der Artikulation sagt eigentlich schon alles. Sie bewegen sich nicht nur kommunikationstechnisch auf dem untersten Niveau, sie überschreiten die Grenzen des Erlaubten mit ihren Behauptungen, Diffamierungen und vor allem Drohungen. Von der Einschränkung des Versammlungsrechts, der nicht mehr vorhandenen Presse- und Meinungsfreiheit ganz zu schweigen. Die Führung des Dritten Reiches könnte von der Führung des Vierten Reiches, besonders in Polemik und Propaganda, so einiges lernen. Göbbels vor allem hätte seine helle Freude am kleinen Heiko zum Beispiel.

  70. Grenzzäune werden auch nichts bringen, vor allem wenn die Menschen bereit sind wie gesehen in Slowenien ihre Zelte anzünden, damit Kinder und Frauen gefährden, um ihre Forderungen Nachdruck zu verleihen.
    Es ist zu spät!!!
    Jahrelange wurde doch im In- und Ausland das Image der aussterbenden Deutschen gepflegt (Gauck hatte die Frauenfreundlichen Inder aufgefordert nach Deutschland zu kommen weil die Deutschen aussterben und es wörtlich genügend Platz gibt), gepaart mit ständigen Verbesserungen für Flüchtlinge (Essenspakete, Residenzpflicht abgeschafft), die totale Gleichstellung mit einen Deutschen H4 Bezieher, die ständigen Zugeständnisse (Beschneidungsgesetzt) Ausnahmeregelung beim Schächten, die Duldung von Zweitfrauen und Friedensrichter und das ganz perverse die Staatsverträge mit dem Islam, hat den Anreiz so erhöht dass eben Deutschland als dass Paradies des islamischen Einwanderers erscheint. Via Facebook und Internet sind ganz schnell Bilder gemacht von einem Haus, Auto… mit dem man in der Heimat angeben kann ob es stimmt oder nicht.
    Herr Trittin und die Grünen – bravo sie haben ihr Ziel fast erreicht.
    Die Grünen legen sich zurück und freuen sich über steigende Umfragewerte und dem Merkel- bashing. Merkel hat sicher einen Fehler gemacht aber die Grundlagen für „ein freundliches Deutschland“ haben die Grünen Deutschlandhasser, das dafür benötigte Geld ( wie wir sehen kann sind jetzt Milliarden da) hat Schröder mit seiner Agenda, gelegt.

  71. Wer keine Rechten will, will keine Opposition und wer keine Opposition will, der will keine Demokratie.

  72. Es liegt doch eigentlich nahe, dass von ganz links außen Hass gegen alles Deutsche geschürt wird, so wie es die Kommunisten schon immer gemacht haben.

    Gerade dieser SPD Justitzminister Heiko Maas, der im Saarland jede Wahl für die SPD verloren hat, ist doch der politische Ziehsohn vom ganz linken Oskar Lafontaine, der mit der bekennenden Kommunistin Sahra Wagenknecht zusammen lebt. Die extrem Linken Seilschaften, wirken doch bis in die Regierung rein und wollen alles deutsche, gewachsene und angestammte, durch eine Multi-Kulturelle Massenzwangsbesiedlung beseitigen.

  73. OT?
    Ich muss einmal hier anfragen, da ich ansonsten keinen geeigneten Platz finde.

    Zeugen gesucht:
    Gestern, am 22.10.2015, fand in Dresden in den Messehallen ein Konzert mit
    Marius-Müller-Westernhagen
    statt.
    Zuschauer bezahlten für eine Karte um die 90,–€.
    Geboten wurde neben der mageren Darbietung des M-M-W eine politische Veranstaltung.
    Untermalt ANGEBLICH von Filmausschnitten über zerstörte Häuser, tote Menschen und dergleichen.
    Also genau das, was man sich als Besucher eines unterhaltsamen Abends NICHT unbedingt wünscht.
    Ausgeartet sein SOLL es bezüglich sachsenfeindlicher Ansagen des Marius – so ÄHNLICH WURDE MIR BERICHTET:
    „Es war schon gefährlich für mich nach Sachsen zu kommen, das sind ja die Schlimmsten überhaupt…“
    Und weitere ähnliche Aussagen.
    Das Publikum SOLL ihn angeblich ausgebuht haben und die Konzerthalle in der Messe vorzeitig verlassen haben.

    Wenn das so war, und Anwesende das bestätigen können, dann handelt es sich um rassistische Äußerungen des Interpreten.
    Ein Konzertabend wurde von dem Interpreten mißbraucht, um eine politische Kundgebung daraus zu machen.

    Das wäre eine Schweinerei, wenn es so gewesen ist.
    Wenn jemand, AUS HIER ANWESENDEM PUBLIKUM evtl. das Bedürfnis hätte, diesen Typen wegen rassistischer Äußerungen und Verleumdungen anzuzeigen, dann formuliere ich den Text gerne mit und gebe 100€ für Anwaltskosten dazu.
    Vielleicht sollte man sich zusammensetzen.

    Ich schäme mich fremd für diesen 3te Klasse-Möchtegernkünstler, den man in Deutschland-West schon seit 1987 abgehakt hatte. Ich jedenfalls.

  74. @xratio

    Frau Le Pen sollte sich allerdings erinnern das die EU und der Euro kein deutsches Projekt sind sondern Frankreich und England das wollten um Deutschland unten zu halten.

    Jetzt sich hinzustellen und zu sagen das ist eine deutsche EU ist einfach nur unverschaemt.

  75. Eilmeldung!

    (Habe jetzt nicht geschaut, ob das schon jemand gebracht hat).

    Die Gleichschaltung ist in vollem Gange. Pegida München am 9. November wurde verboten.

    Quelle: Live Ticker Welt

  76. Die heuchlerischen Vieltfaltsakrobaten, Toleranzapostel und sozialistisch gleichmarschierenden Einheitsparteien und ihre Medienhuren rasten förmlich aus, wenn sie eine von ihren Propagandaparolen und von der hirnfreien Zerstörungsstrategie der EX-DDR-Staatsratsvorsitzenden abweichende Meinungen und Absichten ertragen sollen.
    Bald werden Kritiker tatsächlich im Morgengrauen abgeholt und in Umerziehungslager gesteckt.
    Innerhalb von 72 Jahren schon die dritte sozialistische Diktatur auf ehemals deutschem Boden. Diesmal haben sie sich von ihren ehemaligen Verbündeten gegen die Juden, eine illegal importierte Armee aggressiver Mohammedaner zur Hilfe geholt.
    Noch Fragen?

  77. #74 erdknuff (23. Okt 2015 17:43)
    #65 Metaspawn (23. Okt 2015 17:20)

    ein Rechtsruck ist das schlimmste überhaupt, das Land kann in einem Atomschlag untergehen aber um Himmels willen kein Rechtsrück, alles nur das nicht
    ————————————————–
    Churchill sagte einmal: „Die Demokratie ist die zweitbeste Regierungsform, die erstbeste kenne ich noch nicht!“ 🙂

    Und die Nazifaschisten von 1933 bis 1945 waren alles andere als Rechte, sie waren „Sozialisten“, nannten sich auch so: NationalSOZIALISTEN!
    Sie bezeichneten sich auch als VolksGENOSSEN oder ParteiGENOSSEN. Auch waren sie sehr daran interessiert, alle Andersdenkenden Mundtot oder sogar tot zu machen. Woran erinnert mich das nur?

  78. #66 atlas (23. Okt 2015 17:21)
    Ich hatte einen Traum und ich habe lange überlegt ob ich darüber reden oder schreiben soll. Ich will es doch mal versuchen.
    ******************
    Danke für die Schilderung Ihres Traumes.
    DAS ist der JETZIGE (?) Zustand dieser GmbH, danach wird das schreckliche Ende kommen. Der von Ihnen geschilderte Bahnhof.
    Wir könnten dieses Ende noch verhindern, wenn..DER DEUTSCHE ENDLICH ZU MILLIONEN AUF DIE STRASSEN GEHEN W Ü R D E !!!!

  79. @ #98 rob567

    Braucht man sich gar nicht anzusehen – dass der Vollhorst nichts als Sprüche hervorbringt, das wurde hier immer wieder zutreffend vorhergesagt, dafür braucht man kein Prophet zu sein. Und in dieser Sendung werden wir wieder Horst-Sprüche zu hören bekommen, also Dampfplauderei, sonst nichts. Bayerns Grenzen sind und bleiben offen wie Scheunentore. Der Herr Seehofer hat nichts dagegen unternommen, ein Rohrkrepierer ohne gleichen!

  80. # 96 Basti

    Nein, Frau Le Pen kritisiert nur, dass Hollande alles abnickt, was der Kanzlerin in den letzten Jahren mit oder ohne Hilfe der EU veranstaltet hat, weil sie eben mächtiger ist als dieser Lakai.

  81. #3 ha-be (23. Okt 2015 16:03)

    Hehehe… unsere liebe Lügenpresse.

    Wahl-Umfrage bei T-Online:
    Aktuell 62% für AfD 🙂

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_75824436/waehlergunst-cdu-und-csu-verlieren-in-fluechtlingskrise-immer-weiter.html

    Momentan liegt laut dieser Umfrage die AfD noch bei um die 57 Prozent bei über 100.000 Personen, die sich daran beteiligt haben. Ist zwar nicht repräsentativ, ich weiß, aber dennoch: ich beginne langsam zu zweifeln, ob bei den offiziellen Wahlen und deren Auszählung wirklich immer alles mit rechten Dingen zugeht…

    Normalerweise müsste doch die AfD bei Bundestagswahlen locker zumindest die 5%-Hürde schaffen.

  82. #40 Hans_im_Glueck (23. Okt 2015 16:49)

    Von mir aus könnte die sPD sich auch in AVP (Arbeiterverräter-Partei) umbenennen. Aus meiner Sicht hat niemand die kleinen Leute schlimmer verraten und brutaler enteignet als diese Zusammenrottung. Ich war viele Jahre lang so dumm auf die hereinzufallen – aber jetzt sage ich die müssen weg und die anderen Blockparteien dazu.

    Wenn man nach einem Leben harter, ehrlicher Arbeit – oft genug zu gedrücktem Lohn – im Alter feststellen muß, daß man bestohlen und verraten wird, während andere mit Fürsorge überschüttet werden wachsen Angst und Verzweiflung – aber auch brennender Haß aufs System und seine Bonzen.

    Sie sprechen mir aus der Seele!

  83. Aus dem Gespräch Lanz-Ramsauer (zitiert auf der „Achse des Guten“):

    Markus Lanz (ML): „Das heißt die Unterscheidung, für Sie, Kriegsflüchtling oder sogenannter „Wirtschaftsflüchtling“ ist für Sie eine richtige Unterscheidung?

    Peter Ramsauer (PR): „Das ist eine dringende Unterscheidung.“

    ML: „Finden Sie nicht, dass das eine katastrophale Unterscheidung ist, in Wahrheit.“

    PR: „Sie entspricht unserem Rechtssystem.“

    ML: „Das ist arm, sich darauf zurück zu ziehen.“

    PR: „Entschuldigung! Haben wir einen Rechtsstaat oder haben wir keinen?“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/unglaublich._lanz_gegen_ramsauer_zdf_22.10.2015

    Kein Kommentar.

  84. Ich stimme zu und dachte heute wie erbaermlich, dass Deutschland schon wieder eine totalitaere, sozialistische Idiologie aufgezwungen bekommt,

    nach National SOZIALISMUS, Stasi DDR Sozialismus nun das Merkelkonstrukt Blockparteien Solzialismus
    totale Gleichschaltung der Medien die statt Information ueberwiegend Luegen, Bevormundung, Propaganda sendet.
    Der Asylirrsinn Merkels wird noch von allen Blockparteien und ihren Helfershelfern auf der Strasse unterstuetzt, einige Unionspolitiker, noch weniger SPD Leute sprechen Klartext,

    die Resonanz im Volk ist mager, die Entwicklung muesste reichen, dass gewaltige Demonstrationen dieses Luegenbande entmachtet.

    Die Gewerkschaften verweigern sich, Generalstreik auszurufen, mit dem der Spuk am schnellsten beendet waere.
    Also muessen gewaltige Staedtedemos dafuer unueberhoer und uebersehbar dafuer sorgen, dass dieser bewussten Zerstoerung der D Gesellschaft ein Ende gesetzt wird,

    konservative, pro Deutsche Menschen wieder Politik fuer Deutschland machen,

    statt fuer Muslime, Zigeuner, Asylbetrueger, Sozialtouristen und Pleitelaender sowie dem Wasserkopf Bruesseler EU Monster.

  85. @#74 erdknuff (23. Okt 2015 17:43)

    Für die AFD wurde schon so oft ein Rechtsruck herbeifantasiert das sie eigentlich schon wieder links angekommen sein müsste.

  86. Eine Schande.
    Politik und sonstige Vertreter unserer Willkommenswillkur rufen zu Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge auf.
    Die bekommen was zuhören wenn die bei uns klingeln.Dafür will der Staat nicht aufkommen für die Soldaten die ihren Kopf hinhalten müßen/mußten?!Das könnten die aus der Portokasse zahlen,so solls wieder der Dumm-Michel richten.
    Aber für die Invasoren und anderer Schnickschnack wird jeder Cent locker gemacht.Und das meiste gespendete Geld bekommen doch die grün/roten Eliteschüler derer für Bildungs-Begegnungsreisen.

  87. Verfolgung Andersdenkender !

    Wann macht die Lügenpresse KZ’s auf ?

    Das Schweioneblatt ZEIT ist auf Adolfs Spuren – aufspüren, verfolgen, vernichten.

    Berliner Polizist wirbt für rechtsextreme Gruppen

    http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2015/10/23/berliner-polizist-wirbt-fur-rechtsextreme-gruppen_20319

    Es ist nicht der erste Skandal mit rechtsextremem Hintergrund bei der Polizei. Erst im August wurde ein Brandenburger Polizist vom Dienst suspendiert. Er soll Kollegen gegenüber die “Überlegenheit der weißen Rasse” propagiert und Flüchtlinge als “Asylbetrüger” diffamiert haben. Ein Strafverfahren wegen Verdachts der Volksverhetzung wurde eingeleitet.

  88. Folgendes wird in absehbarer Zeit passieren und ich denke, das ist keine Verschwörungsspinnerei. Irgendeinem Politiker wird als Bauernopfer der Regierung das Licht ausgeblasen (der VS-Mann in Köln sollte auch ein anderes Ergebnis liefern).
    Dann wird das passieren, in welche Richtung Maas und Gabriel schon hetzen. Als Urheber/Ausführende wird die rechte Ecke ermittelt und dann kann es losgehen. Wie mit der Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat vom 28. Februar 1933 (Reichstagsbrandverordnung) und dem Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933 wurden die Grundrechte der Verfassung außer Kraft gesetzt. Das weitere ist bekannt.

  89. Die Invasoren treten ungeniert vor die Kamera und fordern ICH WILL ….. einen Bus z. Bsp.

    Wenn dieser Lindwurm erst durch unsere Straßen zieht, dann wird nicht mehr nur ein Bus gefordert.

    Dann ist es auch mit der deutschen „Gemütlichkeit“ vor der Glotze oder im Puff.

  90. #118 ossi46

    Das soll heissen:

    Dann ist es aus mit der deutschen „Gemütlichkeit“ vor der Glotze oder im Puff.

  91. # 116 Arminius

    Ja, möglich. Allerdings wäre das nur die offizielle Ermächtigung für das, was faktisch schon jetzt läuft: deutsche Bürger haben jetzt schon bestimmte Grundrechte nicht mehr, erst recht nicht, wenn sie die Regierung kritisieren.

  92. Der Fettel, die Harzer Rolle scheint nicht nur rein physisch zu expandieren, offensichtlich sind auch seine restlichen Hirnzellen von Fett umgeben, sodass seine Funktionsweise erheblich beeinträchtigt ist. Es ist sicher eine Gnade der Natur, dass die menschlichen Hirnzellen von Schmerzreaktionen befreit sind. Das laute Heulen und Zähneknirschen dieses linksversifften, grünlichen Lumpenpacks, bleibt uns so erspart 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147947649/AfD-pflegt-die-Sprache-von-Nazis.html

  93. Bernd Ulrich von der „Zeit“ vergleicht Mohammed mit Jesus in Punkto Nächstenliebe: Mohammed hätte sich ähnlich wie Jesus um die Witwen und Waisen gekümmert und sei obendrein verfolgt und vertrieben worden.

    Den Rest der Geschichte Mohammeds als Räuber und Feldherr etc. verschweigt er.

    Zu lesen in der „Zeit“ vom 22.10.2015, Seite 2.

    Da fehlen mir die Worte.

  94. Herr Gabriel sollte wissen, man sieht sich immer zwei mal im Leben. Peinlich wenn der 2017 Frau Petry als Wahlsieger gratulieren müsste.

  95. Hoecke ist klasse.
    Er hat dem Volk auf`s Maul geschaut, dann muessen zwangslaeufig solche Aussagen kommen. Wenn unsere „Volksvertreter“ alles richtig gemacht haetten, dann gaebe es keine AfD, einfache Logik, oder?
    Alle anderen „Vertreter“ wie z.B. die Gewrkschaften sind abgetaucht bzw. sind „Regierungskonform“ Deshalb, alles kuendigen. Einen Schutzbrief bekommt man auch bei seiner Kfz – Versicherung. Wir brauchen die nicht, die brauchen uns, besonders unsere Beitraege. Schade dass wir den „Volksvertretern“ in Berlin nicht sofort kuendigen koennen…..

  96. #48 Blue02 (23. Okt 2015 17:01)
    OT:
    Ausland registriert deutschen Flüchtlingstourismsu mit Befremden (…)
    ::::::::::::::::::::

    Ein anderer Forist hatte hier schon einmal diese
    „Wissenschaftssendung“
    des japanischen Fernsehens, eingestellt 🙂 🙂 🙂

    Manische Culpathie der Deutschen
    https://www.youtube.com/watch?v=eQUVV05sgBo

  97. #123 Kawatreiber (23. Okt 2015 19:22)

    Schade dass wir den „Volksvertretern“ in Berlin nicht sofort kuendigen koennen…..

    Eine fristlose Kündigung ist unter bestimmten Voraussetzungen jederzeit im Arbeitsrecht verankert.

    Die infrage kommenden Gründe sind in diesem speziellen Beschäftigungsverhältnis zuhauf gegeben.

  98. Der AfD kann ich nur raten und wünschen:

    Standhaft bleiben
    Nicht verbiegen lassen
    Aufrecht weitergehen
    Sich nicht beirren lassen

    Die Personal-Mischung stimmt. Wenn Wahrhaftigkeit die oberste Priorität bleibt –
    dann wird die Lüge besiegt!

  99. #23 Felix Austria (23. Okt 2015 16:32)

    Schön, dass Du wieder da bist 😆

    Ich hätte nächstens eine Suchaktion gestartet. Alles Liebe und Gute an Dich und Deine Familie.

    Gruss vom Simbo

  100. Was heißt hier fremdenfeindlich?
    Wir wollen einfach keinen Islam. Punkt fertig aus!

    Wir wollen auch keine Nigerianischen Drogendealer.
    Nochmal Punkt fertig aus!

    Nur weil wir keine reisenden Wölfe auf dem Grundstück haben wollen, heißt das auch noch lange nicht, dass wir nicht Tiere lieben.

    Von mir aus können die ihren islamischen Jurassic Park in der Türkei aufbauen aber bitte nicht bei uns!
    Und nochmal Islam heißt Verrat und Krieg (notfalls radikaler) und nicht Friede!!!
    Jeder echte Islamexperte weiß das!

    Höcke ist genau richtig!
    Ende der Diskussion!!!

  101. Habe mir gerade eine E-Mail Adresse bei t-online zugelegt, ich war schon immer auf der Suche nach einem abhörsicheren Weg zur E-Mail Kommunikation. Danke für den Tipp.

  102. @michael2014
    vielen Dank für die Info zum Bücherschreddern. Kann leider persönlich nicht mit hinfahren. Konnte mir aber einen Leserbrief an die wa.de nicht verkneifen.

    Sehr geehrter Herr Sander,

    habe eben Ihrem Blatt entnehmen können, dass Antiquar Friedhelm Nonte eine „Bücherschredderung“ durchführen will. Ich kenne zwar Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten (mit anschließender Menschenverbrennung) aber von einer Bücherschredderung habe ich noch nicht gehört. Ich bin da schon ganz aufgeregt. Da mir die Anfahrt zum Bücherschreddern doch zu weit, weil zu banal ist, würde ich erst dem eigentlichen Akt, der Schredderung von Akif Pirincci, beiwohnen.

    Können Sie mir, da das Vierte Reich (das interNationalsozialistische) anscheinend schon da ist, freundlicherweise den Termin für Herrn Pirinccis Schredderung mitteilen. Nicht das ich das gutheißen würde. Aber es wäre doch die Teilnahme an einem Ereignis, auf das sicherlich die ganze Welt blicken wird. Vielleicht blickt auch schon der eine oder andere besorgte „freie Mensch“ beim banalen Bücherschreddern auf Hamm. Wer weiß? Und vielleicht singen die Links-Rot-Grünen Gutmenschen dabei: „Denn heute schreddern wir Bücher, und morgen die ganze Welt“. Wunderbar.

    Und reden Sie bitte nochmal mit Dr. Volker Pirsich. Aussagen wie „eine Zensur findet bei uns nicht statt“ gehört nun wirklich nicht in unser links-rot-grünes „Vierte Reich“.

    Herzlichste Grüße

    PS. Ich hoffe, dass ich jetzt keine volksverhetzenden Worte verwendet habe. Nicht dass ich am Ende noch geschreddert werde. Ich meine, direkt und ohne Umschweife. Ich schreibe nämlich keine Bücher.

  103. In ganz Deutschland gehen täglich Milionen auf die Straße und die da oben interessiert es nicht! Was soll man da noch sagen.

  104. Die AfD hat vielleicht nur dann eine Chance, wenn sie schnellstens mit ausländischen gleichgesinnten Politikern öffentlich zusammenarbeitet – Marie Le Pen, Wilders, Strache etc.
    Die Situation ist dermaßen dramatisch und die zeit läuft uns und ihnen sonst davon. Wenn die BRD durchislamisiert wäre, sind nämlich als nächstes dann unsere Nachbarländer dran und das wissen doch auch Wilders, Marie etc. Deshalb glaube ich, dass schnellstens ein Zusammenkommen mit den oppositionellen aus F, A, GB, NL oder aus den Ostblockstaaten nötig ist um über Unterstützung für die AfD zu reden. Es wäre dann vielleicht vorteilhaft wenn AfD-Politiker mit den genannten Personen öffentlich bei Demos auftreten würden um dem ganzen eine europäische Dimension zu geben.

  105. Bin gerade auf nem Filmtripp. Gestern Mars Attack heute schon Star Wars und jetzt fällt mir gerade ein beim Planet der Affen fangen die Affen doch ein paar Menschen ein. Die stecken die dann sofort in den Affenknast und die beste Stelle ist wo der eine Affe zu dem anderen Affen sagt ich habe einen Menschen gefangen der sprechen kann, da sagt der andere ein Mensch der sprechen kann UNMÖGLICH ! Wegsperren ! Cool passt doch genau zur aktuellen Situation hier in der Bunten Republik Absurdistan !

  106. #139 Antoniu

    absolut richtig was Du sagst. Nur eine Einschränkung. „Die AfD hat vielleicht nur dann eine Chance…“ ist zu pessimistisch.
    Richtig muss es heißen:
    „Die AfD, die bereits 2017 zweitstärkste Partei im Bundestag ist ….“

  107. FOCUS ONLINE:

    Mehr als 40 ehemalige DDR-Bürgerrechtler haben sich demonstrativ hinter die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gestellt. „Das ist das Land, von dem wir geträumt haben“, schreiben die Erstunterzeichner in einem offenen Brief an die Kanzlerin.

    Was sind das für Bürgerrechtler!!

  108. “Neue” Flüchtlingswelle

    Jetzt kommen die Afghanen

    Quelle: Bild

    Merkel: Ich habe einen Plan

    Nicht, was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich.

    Thamos Carlyle

    Verschweige, was du tun willst, so kommt dir niemand dazwischen.

    Deutsches Sprichwort

  109. Wer sich die Situation mal aus der Distanz, objektiv, emotionslos und nüchtern(!) betrachtet, muss sachlich feststellen, dass unsere Regierung Hochverrat begeht!

    Oder seh‘ ich das zu nationalistisch?
    Wo ist der Widerstand?
    Wo sind die Parlamentarier, die sich dagegen äußern?
    Wo sind Staatsanwälte die tätig werden?
    Wo sind rechtschaffene Rechtsanwälte (Kanzleien!), die hier gesetzlich aktiv werden?
    Wo ist hier wenigstens eine(!) überregionale Presse die mal laut dadegen schießt?
    Wo die investigativen Journalisten?

    …und wo bringen die von mir zwangsfinanzierten GEZ TV-Medien mal eine nüchterne Betrachtung des status quo?
    Dafür bezahl ich doch seit Jahrzehnten meinen sauer verdienten Obolus???

    * * * * * * * * * * * * * *

    Wo ist hier in Süddeutschland die nächste Demo, die auch ein in der Mobilität Eingeschränkter gut erreichen kann?

  110. Das der Staat wegen den vielen Flüchtlinge entweder die Sozialleistung abbauen muß oder Steuern erhöhen um die Kosten zu finanzieren. Wenn man nicht Geil ist und die Flüchtlinge im Freien übernachten lassen will muß man eben Sozialwohnungen. Da anzusprechen reicht schon aus um als Radikaler abgestempelt zu werden Ich habe mit den Studien von Prof., Sinn auseinandergesetzt. ich bin zum Ergebnis gekommen, wenn der Staat nicht Sozialleistungen streicht wird man wegen den Flüchtlinge Pleite. Das Beispiel Griechenland zeigt Steuern erhöhen gibt eine höhere Steuererhöhung, Wirtschaftsabschwung, Steuermindereinnahme um eine Staatspleite zu verhindern wieder zurück zur Steuererhöhung.

  111. #79 yubaba (23. Okt 2015 17:55)

    Dieser Attrium-Buchpalast ist alles andere als ein Palast. Eher ist das ein schäbiger, heruntergekommener Second-Hand-Laden. An- und Verkauf gebrauchter Schundliteratur also. Bücher von Pirincci gibt es in dem Laden gar nicht. Deshalb sollen Besucher welche zur Verbrennung am Sonntag mitbringen.
    http://www.hammwiki.de/images/thumb/9/9f/Atrium_Buchpalast.jpg/800px-Atrium_Buchpalast.jpg

    Sieht mir nach dem billigen Versuch aus auf der Gutmenschenwelle mitzureiten und kostenlose Reklame für den Laden zu machen.

    Das fällt dann wohl unter die Rubrik „Kleinprofiteur“. Andere vermieten Zimmerchen in heruntergekommenen Absteigen zu horrenden Preisen, verdienen als Caterer oder Wachschutzunternehmen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jeder will sich sich ein Stück vom Kuchen abschneiden und an der Asylindustrie verdienen.

    Die Zeche werden die kleinen Leute zahlen, denen man die Löhne drückt und die Renten noch weiter kürzt. Was für eine böse Stiefmutter „Mama Merkel“ doch ist. Die eigenen Kinder läßt sie verhungern, an andere teilt sie freigiebig aus. Auch der dicke Mann von der AVP (Arbeiterverräter Partei) hilft dem kleinen Mann nicht. Im Gegenteil er beleidigt ihn und tritt ihm virtuell ins Gesicht.

  112. #45 eru (23. Okt 2015 16:54)

    Migrantenrape, gerne in der Gruppe:
    …..
    …..
    3.) http://www.sz-online.de/nachrichten/polizei-fahndet-nach-vergewaltiger-3231019.html
    Der Gang durch ein Wohngebiet in Uni-Nähe wird einer jungen Frau zum Verhängnis. Zwei Männer überwältigen die Frau und missbrauchen sie in einem Kellerzugang.

    die Vergewaltiger werden als SÜDländer beschrieben. Doch woher kommen die? Ganz einfach: die Strasse in Richtung SÜDosten 0,5km weiter hat der Rektor der TU Dresden, Prof. Müller-Steinhagen, vor einer Weile die TU Turnhalle als Assylantenauffanglager angeboten.
    Auch eine Art Südländer….sozusagen…

  113. #83 4logos (23. Okt 2015 18:01)

    OT

    Gute Nachrichten von der Meteorologie. Möglicherweise droht uns ein langer, eisiger Winter.

    http://www.focus.de/wissen/videos/frueher-umzug-ins-winterlager-warnen-uns-die-zwergschwaene-vor-einem-harten-winter_id_5036234.html

    Mögliche Folgen: Aufstände in den Kasernen Notunterkünften, zum Schutz der „Flüchtlinge“ kommt es zu Zwangsenteignungen von privaten Immobilien, irgendwann muss auch das Politbüro die Regierung eingestehen, was jeder vernünftige Bürger schon längst begriffen hat, dass wir es eben doch nicht schaffen, Rücktritt der Asylwachtel, Neuwahlen, AfD zweistellig im Bundestag.

    Man hat den jungen, kräftigen „Schutzsuchenden“ wahre Wunderdinge versprochen: Häuser, Gärten, Autos, Geld (gutbezahlte, anstrengungslose) „Arbeit“. Ein Leben wie im Paradies oder wie im Schlaraffenland. Die haben eine Menge Geld investiert um nach Dummland zu kommen und abgreifen zu können. In ihren Herkunftsländern gehörten sie oft zu Schicht der verwöhnten Mittelstandskinder.

    Wenn die merken, daß die meisten von ihnen wohl ihr Lebtag lang am unteren Ende der sozialen Skala leben werden und viele jahrelang in Gemeinschaftsunterkünften oder billigen Absteigen hausen müssen, wo einem die Käsefüße der Mitbewohner die Luft verpesten wird es gefährlich.

    Dann baut sich sozialer Sprengstoff auf. Aus Enttäuschung wird Haß. Das paßt dann sehr gut zu dem aus bitterer Enttäuschung erwachsenden Haß der deutschen Niedriglöhner und Armutsrentner.

    Wie dumm müssen Bonzen sein, solche Zustände entstehen zu lassen? Oder ist gerade das so gewollt?

    Auf jeden Fall kommen schreckliche, gewalttätige Zeiten auf uns zu. Mord, Totschlag, Plünderung und Brandschatzung wie im Dreißigjährigen Krieg sind denkbar.

    Was ist aus meinem sicheren, wohlhabenden, freien Deutschland geworden. Wer straft die Verantwortlichen für das kommende Inferno?

    Angst, Verzweiflung und Haß machen sich in mir breit und die Bonzen arbeiten gegen mich wie mein ärgster Feind.

  114. #120 Werdecker (23. Okt 2015 19:01)

    Verfolgung Andersdenkender !
    Wann macht die Lügenpresse KZ’s auf ?

    Das kann ich dir sagen: Jetzt!!!
    Ihr wisst ja, was man dem Akif Pirinci unterstellt. Doch nun passiert der Witz des Jahrzehnts:
    http://www.sz-online.de/sachsen/kundgebung-gegen-fluechtlingslager-auf-burg-hohnstein-3232225.html
    Dazu muss man wissen, das es hier um eine Burg in einem kleinen Ort am Rande der Sächsischen Schweiz geht. In dieser Burg ist ein Landheim. Zu DDR-Zeiten eine Jugendherberge und zu Zeiten der Nazis ein Gefangenenlager. So und von 1933 – 34 war darin ein KZ !!!
    Das heist nix anderes, als das geplant ist, Flüchtlinge in einem ehemaligen (außer Dienst befindlichen) KZ untergebracht werden sollen.

    Da hat wohl einer ganz großen Mist gebaut *lach*. So was nun? Will die Staatanwaltschaft nun Pirinci unterstellen, des er Flüchtlinge in KZs sehen will? Dann hätte er ja Recht gehabt und die Anklage muss !!! umgehend fallengelassen werden. Oder hat Pirinci dann doch was anderes gemeint, dann hat Verfahren keinerlei Berechtigung und muss !!! umgehend eingestellt werden.
    Also ein klassisches Eigentor.
    Freiheit für Akif Pirinci!!!

  115. Ich stelle fest, es ist bei Höcke wie bei Stürzenberger:
    Je mehr sie frei reden, desto besser werden sie.

  116. #139 Antoniu (23. Okt 2015 19:43)

    Das ist genau der richtige Weg, den wir einschlagen müssen.

    Eine Internationale der Patrioten.

  117. herr höcke ist ein geradliniger mann, ein idealist und genau deshalb bezweifle ich, dass er politisch auf dauer überleben wird!
    oder kennt einer von euch einen politiker, der ehrlich und geradlinig ist!????
    mal abgesehen von einigen wenigen der vergangenheit!
    oder er wird der erste, der es auch über thüringen hinaus schafft!
    ich persöhnlich wünsche ihm alles erdenklich gute!


  118. Ein Lehrstück für eine gelungene öffentliche Streitkultur lieferte am Donnerstag im Anschluss an Illner bei Markus Lanz der Politprofi Peter „Rampensau“ Ramsauer zu „Übervater“ Seehofer mit seiner PEGIDA-Rede.

    Herr Dr. Lanz versucht seine Arbeit als Propagandabeauftragter zu machen und der andere quatscht ständig dazwischen!

  119. Lutz Bachmann erteilt Petry eine klare Absage:
    “ Die AfD ist kein ernstzunehmender Partner für PEGIDA, solange Frauke Petry mit ihrem machtbesessenen, eigennützigen Kurs weiter Verrat an der Basis und an der Wählerschaft der AfD begeht! „

    Quelle

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Nur unter Höcke kann die AfD etwas werden, denn erst dann wird Bachmann für ein Bündnis bereit sein.

  120. #91 burka (23. Okt 2015 18:11)
    Herr Trittin und die Grünen – bravo sie haben ihr Ziel fast erreicht.
    Die Grünen legen sich zurück und freuen sich über steigende Umfragewerte und dem Merkel- bashing. Merkel hat sicher einen Fehler gemacht aber die Grundlagen für „ein freundliches Deutschland“ haben die Grünen Deutschlandhasser, das dafür benötigte Geld ( wie wir sehen kann sind jetzt Milliarden da) hat Schröder mit seiner Agenda, gelegt.

    Nein, nein, Sie verniedlichen Merkel derart, dass man es so nicht unwidersprochen stehenlassen kann!

    Was Sie eingangs über den Islam schreiben, ist OK, da herrscht Konsens, jedoch unterschätzen Sie die Rolle der Kanzlerin bei der Abschaffung Deutschlands immens. Die Grünen liefern den ideologischen Background dafür, sie jedoch setzt beharrlich diese wahnwitzige Zerstörungs-Ideologie in praktische Politik um.

    Merkel ist das Schlimmste, was Deutschland seit dem verhinderten Postkartenmaler aus Braunau am Inn passiert ist. Die Dame ist ein Monster und richtet Deutschland gezielt zugrunde. Schon jetzt ist fraglich, ob die Folgen ihres verhängnisvollen Wirkens überhaupt noch reparabel sind. In jedem Fall ist ihr Sturz, je schneller desto besser, die einzige Chance, noch etwas zu retten.

    Sie ist mitnichten eine willenlos Getriebene sondern eine Treibende, vielleicht sogar DIE Treibende, die ins Unheil Treibende, zumindest in Europa.

    Die irre Energiewende, die Euro- bzw. Griechenland- bzw. Banken-Rettung um jeden Preis und – am allerschlimmsten – der Lockruf an die Dritte Welt, uns zu überfluten, das ist alles auf Ihrem Mist gewachsen. Die Grünen hätten ihre feuchten Träume ohne diese eiskalte, perverse Frau nie in die Tat umsetzen können.

    Merkel hat so vielen Menschen die Zukunft versaut, dass eine lebenslängliche Haftstrafe als überaus mildes Urteil angesehen werden kann. Eigentlich hat sie das Schicksal eines Nicolae Ceausescu verdient.

    Mit ihrem Sturz wird ein Ruck durch unser Land gehen und Millionen Schnarchnasen werden aufwachen. Folglich ist es fast egal, welcher linke Volldepp sie beerbt, den der wird vom ersten Tag an die Straße gegen sich haben. Dieses Amt wird ihm keine Freude bereiten. Gottseidank erkennen von Tag zu Tag mehr Menschen, dass diese rücksichtslose Kanzlerin weg muss – allein schon die Leserkommentare zum heutigen FOCUS-Artikel über die jüngste Absonderung ihres kranken Gemüts, „Flüchtlinge“ gleich in ihren Heimatländern einzusammeln und mit Flugzeugen hierher zu bringen, sprechen Bände.

    Das Weib hat beste Chancen, in wenigen Monaten die meist gefasste Person Deutschlands zu sein.

  121. „Der Inhaber des Atrium-Buchpalastes Friedhelm Nonte möchte laut dem Westfälischen Anzeiger während des verkaufsoffenen Sonntags „ein Zeichen“ setzen. „Zwischen 13 und 17 Uhr werde Nonte seinen Bestand von Akif Pirinçci in seinem Antiquariat öffentlich schreddern.“
    Ist so etwas in Deutschland denn erlaubt?
    Was wäre, wenn ein Buchhändler im Rahmen eines Happenings öffentlich die Bücher von, sagen wir, Alice Schwarzer vernichten würde, z.B. wegen ihrer Gruppen bezogenen Menschnefeindlichkeit?

  122. #68 NahC (23. Okt 2015 17:26)
    Zu #35 Rainer: „… geht die Puste aus“:
    http://meedia.de/2015/10/22/drastische-sparmassnahmen-tagesspiegel-verbannt-alle-freien-autoren/—

    Ich teile Rainers Freude. Umgekehrt müssen wir die Medien unterstützen, die wenigstens gelegentlich WAHRES und KITISCHES berichten***.

    Und auch die Online Medien, die unsere Kommentare zulassen und oft sogar Bewertungen dazu.


    **** klar dass die auch PC Artikel bringen müssen um nicht als „rechts“ eingestuft zu werden. Enscheidend ist, dass die Fakten stimmen die die berichten.

    Sie meinen jetzt aber nicht den Tagesspiegel, der gerade im Begriff ist, die TAZ links zu überholen und der immer mehr zum politkorrekten Inquisitions-Blatt wird.

    Über FOCUS und WELT könnte man eventuell noch reden, auch wenn ich im Fall der WELT meine Probleme mit dem Springer-Verlag nicht verleugnen kann, der ja seit Langem das eklige Subjekt Merkel protegiert und dessen BLÖD unter dem widerwärtigen Diekmann inzwischen einen lupenreinen Deutschland-Hasser-Kurs fährt.

  123. OT

    Noch eine Aufforderung an alle : Wir sollten nicht mehr von Flüchtlingen reden sondern nur von Asylanten oder Asylforderen etc.. Das ist mir auch bei der Demo in Erfurt bei Gauland aufgefallen; auch er sprach immer von Flüchtlingen. Diesen Begriff hatte ja die Lügenpresse erst nach Beginn der Masseninvasion neu platziert um die Invasoren zu verharmlosen!

  124. #153 Michelweckdienst

    „Angela Merkel hat gesagt, 3000 Kilometer deutscher Grenzen könne man nicht schützen.“

    Und dann war doch noch dieser Chinese Yam Mer Lie Schen. Seine letzten Worte sollen gewesen sein „21.196,18 Kilometer Mauer können wir weder bauen, noch könnte eine solche Mauer unser Land schützen.

  125. #164 Tiefseetaucher (23. Okt 2015 21:22)

    Das Weib hat beste Chancen, in wenigen Monaten die meist gefasste Person Deutschlands zu sein.

    Ups, sorry!

    „die meist gehasste“ muss es natürlich heißen!

  126. Herr Höcke bleiben Sie so mutig!

    Diese 800 Flüchtlinge hätten das Recht, ihre Familien nachzuholen, sagte Karmasin. Zunächst sei man von drei Familienmitgliedern ausgegangen, neueste Zahlen sprächen von fünf bis acht. Das mache mindestens 2400 Neubürger, „die alle Hartz IV kriegen. Ein paar arbeiten vielleicht“. Karmasin erinnerte daran, dass der Landkreis die Unterkunftskosten für Hartz-IV-Empfänger zu zahlen habe: „Das wird bei den Haushaltsberatungen in den nächsten Jahren durchschlagen!!

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-asylbewerber-ohne-bleibe-1.2705485

  127. Schaue eben die Jauch-Sendung mit Höcke.Hatte ihn vorher noch nie reden gehört und bin angetan von seiner Eloquenz und auch seiner Fähigkeit bei diesen impertinenten Angriffen ruhig und sachlich zu bleiben.Ich könnte neben keinem Maas sitzen ohne ihm die Fresse zu polieren.
    Die behaupten da doch tatsächlich, dass Ausländer und im besonderen Fall Moslems nicht häufiger für Sexualstraftaten verantwortlich seien.Ich kann kaum weiter gucken.

  128. #167 Tiefseetaucher

    „Über FOCUS und WELT könnte man eventuell noch reden“

    Geht man der Sache mal tiefer nach, bis auf den Wiesengrund, dann gilt:

    Es gibt kein richtiges Leben im falschen BUNTEN Kinderland.

    „dessen BLÖD unter dem widerwärtigen Diekmann inzwischen einen lupenreinen Deutschland-Hasser-Kurs fährt.“

    Soll sich Diekmann, Jungführer der Atlantikbrücke, etwa mit seinem Chef, Mathias Döpfner, Jungführer der Atlantikbrücke, Vorstandsvorsitzender Axel Springer SE querlegen?

    Soll Döpfner Diekmann schalten und walten lassen, wie der gerade Bock hat und riskieren, daß er von der Atlantikbrücke geschubst wird?

    Wie bitte soll Individualismus, das Fällen eigenmächtiger Entscheidungen denn funktionieren, wenn man Angehöriger einer Ehrenwerten Gesellschaft, der kriminellen Vereinigung der Transatlantiker ist?

    Aber vielleicht sollte man diese Frage lieber Erwin Pelzig stellen, falls dieser sich mittlerweile schon von seinem Nervenzusammenbruch erholt hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=XXLlrd5dKQc

  129. Eine sehr gute Rede von Herrn Höcke. Er ist sympathisch, menschlich und glaubhaft.

    Björn Höcke ist das Beste was der AfD passieren konnte.

  130. Die ganzen Altparteien sind völlig dekadent und haben keine Lösungen und Ideen für die moderne Zeit.
    Sie wirken wie ein alternder Fußballer, der den Ball nicht mehr trifft und ständig am leeren Tor vorbeischießt. Anstatt aber endlich abzutreten, beschimpft er die Kritiker.

  131. #174 Tastenspieler (23. Okt 2015 21:53)

    Die SPD bohrt schon kräftig daran, dass wenn Höcke nicht mehr Politik sein sollte, dann bloß nicht in den Schuldienst zurückkehren darf: http://www.hna.de/lokales/witzenhausen/spd-afd-frontmann-bjoern-hoecke-lehrer-nicht-geeignet-5679903.html#idAnchComments

    Das können die. Feige Existenzvernichtung aus dem Hinterhalt. Wie mich diese Bonzen anekeln…

    Deutschland, braucht eine Partei, die sich auch für das Wohl der kleinen Leute einsetzt. Deutschland braucht eine starke AfD. Eine AVP (Arbeiterverräter-Partei) braucht niemand.

  132. #178 Tastenspieler (23. Okt 2015 22:23)
    Die ganzen Altparteien sind völlig dekadent und haben keine Lösungen und Ideen für die moderne Zeit.
    Sie wirken wie ein alternder Fußballer, der den Ball nicht mehr trifft und ständig am leeren Tor vorbeischießt. Anstatt aber endlich abzutreten, beschimpft er die Kritiker.

    Sehr guter Vergleich, nur haben die Altparteien leider mehr Machtmittel gegen ihre Kritiker in der Hand als der alternde Fußballer mit den „scheppen“ Füßen.

  133. #166 Flotte Lieselotte (23. Okt 2015 21:24)
    Die JF steht eher auf Petry.
    Höcke ist Total -Opposition.
    Quasi die Sahra Wagenknecht der AfD.
    Ist was dran.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/natuerlich-gibt-es-einen-machtkampf/

    Ich habe die Junge Freiheit immer sehr gerne gesen – und das über viele Jahre. Aber der derzeitige spalterische Kurs in Hinblick auf die AfD, der offenbar maßgeblich auf Chefredakteur Dieter Stein zurückgeht, missfällt mir sehr. Es ist unredlich für eine konservativ-patriotische Zeitung, angesichts der realen Bedrohung von Land und Volk die Partei zu schwächen, die für viele den letzten Hoffnungs-Anker verkörpert.

  134. #174 Tastenspieler

    Die SPD bohrt schon kräftig daran, dass wenn Höcke nicht mehr Politik sein sollte, dann bloß nicht in den Schuldienst zurückkehren darf:

    #179 Hans_im_Glueck

    Das können die. Feige Existenzvernichtung aus dem Hinterhalt. Wie mich diese Bonzen anekeln…

    Und das nicht nur im Falle Höcke. Die meisten politisch unkorrekten werden schon im Referendariat aussortiert.

  135. #164 Tiefseetaucher (23. Okt 2015 21:22)

    Merkel ist das Schlimmste, was Deutschland seit dem verhinderten Postkartenmaler aus Braunau am Inn passiert ist.

    Die Dame ist ein Monster und richtet Deutschland gezielt zugrunde.

    Stimmt genau!
    Das Weib gehört nach geltendem Recht längst hinter Gitter!! und zwar mehrfach lebenslang !!

    Schon jetzt ist fraglich, ob die Folgen ihres verhängnisvollen Wirkens überhaupt noch reparabel sind. In jedem Fall ist ihr Sturz, je schneller desto besser, die einzige Chance, noch etwas zu retten.

    Sie ist mitnichten eine willenlos Getriebene sondern eine Treibende, vielleicht sogar DIE Treibende, die ins Unheil Treibende, zumindest in Europa.

    Die irre Energiewende, die Euro- bzw. Griechenland- bzw. Banken-Rettung um jeden Preis und – am allerschlimmsten – der Lockruf an die Dritte Welt, uns zu überfluten, das ist alles auf Ihrem Mist gewachsen. Die Grünen hätten ihre feuchten Träume ohne diese eiskalte, perverse Frau nie in die Tat umsetzen können.

    Merkel hat so vielen Menschen die Zukunft versaut, dass eine lebenslängliche Haftstrafe als überaus mildes Urteil angesehen werden kann. Eigentlich hat sie das Schicksal eines Nicolae Ceausescu verdient.

    Mit ihrem Sturz wird ein Ruck durch unser Land gehen und Millionen Schnarchnasen werden aufwachen. Folglich ist es fast egal, welcher linke Volldepp sie beerbt, den der wird vom ersten Tag an die Straße gegen sich haben. Dieses Amt wird ihm keine Freude bereiten. Gottseidank erkennen von Tag zu Tag mehr Menschen, dass diese rücksichtslose Kanzlerin weg muss – allein schon die Leserkommentare zum heutigen FOCUS-Artikel über die jüngste Absonderung ihres kranken Gemüts, „Flüchtlinge“ gleich in ihren Heimatländern einzusammeln und mit Flugzeugen hierher zu bringen, sprechen Bände.

    Das Weib hat beste Chancen, in wenigen Monaten die meist gefasste Person Deutschlands zu sein.

  136. #164 Tiefseetaucher (23. Okt 2015 21:22)

    Merkel ist das Schlimmste, was Deutschland seit dem verhinderten Postkartenmaler aus Braunau am Inn passiert ist.

    Die Dame ist ein Monster und richtet Deutschland gezielt zugrunde.

    Stimmt genau!
    Das Weib gehört nach geltendem Recht längst hinter Gitter!! und zwar mehrfach lebenslang !!

  137. @PI, dies
    #184 xRatio (23. Okt 2015 22:39) Your comment is awaiting moderation.

    bitte löschen, war ein Versehen, sollte so kurz wie jetzt #185 ausfallen.

  138. #137 Der Gekreuzigte (23. Okt 2015 19:42)
    @michael2014
    vielen Dank für die Info zum Bücherschreddern. Kann leider persönlich nicht mit hinfahren. Konnte mir aber einen Leserbrief an die wa.de nicht verkneifen.

    Sehr geehrter Herr Sander,

    habe eben Ihrem Blatt entnehmen können, dass Antiquar Friedhelm Nonte eine „Bücherschredderung“ durchführen will. Ich kenne zwar Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten (mit anschließender Menschenverbrennung) aber von einer Bücherschredderung habe ich noch nicht gehört. Ich bin da schon ganz aufgeregt. Da mir die Anfahrt zum Bücherschreddern doch zu weit, weil zu banal ist, würde ich erst dem eigentlichen Akt, der Schredderung von Akif Pirincci, beiwohnen.

    Können Sie mir, da das Vierte Reich (das interNationalsozialistische) anscheinend schon da ist, freundlicherweise den Termin für Herrn Pirinccis Schredderung mitteilen. Nicht das ich das gutheißen würde. Aber es wäre doch die Teilnahme an einem Ereignis, auf das sicherlich die ganze Welt blicken wird. Vielleicht blickt auch schon der eine oder andere besorgte „freie Mensch“ beim banalen Bücherschreddern auf Hamm. Wer weiß? Und vielleicht singen die Links-Rot-Grünen Gutmenschen dabei: „Denn heute schreddern wir Bücher, und morgen die ganze Welt“. Wunderbar.

    Und reden Sie bitte nochmal mit Dr. Volker Pirsich. Aussagen wie „eine Zensur findet bei uns nicht statt“ gehört nun wirklich nicht in unser links-rot-grünes „Vierte Reich“.

    Herzlichste Grüße

    PS. Ich hoffe, dass ich jetzt keine volksverhetzenden Worte verwendet habe. Nicht dass ich am Ende noch geschreddert werde. Ich meine, direkt und ohne Umschweife. Ich schreibe nämlich keine Bücher.

    Herrlich, ein sehr gelungener Leserbrief mit einer guten Prise Ironie.

    Wenn man sich das mal vor Augen führt: Wir sind genau an jenem Punkt, an dem die Political Correctness so ins Irrsinnige übersteigert wird, dass sie übergangslos in den Faschismus übergeht. Dabei hält sich dieser faschistische Antiquar vermutlich noch für weltoffen und tolerant.

    Wenn es noch eine weitere Eskalationsstufe gibt, sind die ersten Menschen dran, die wegen abweichender Meinungen von einem wildgewordenen Antifanten- und/oder Gutmenschen-Mob öffentlich gelyncht werden. Ekelhaft, diese linke braune Brühe!

    Der Versuch, Pirinccis Existenz zu vernichten, basiert – welcher Irrsinn! – auf einem einzigen, vom medialen Mainstream bewusst aus dem Zusammenhang gerissenen und ins Gegenteil gewendeten, also manipulierten Zitat. Jeder, der sich die sicher nicht sonderlich gute Rede im Livestream angehört hat, wusste sofort, wie es gemeint war. Ich habe noch beifällig genickt und in mich hinein gemurmelt „stimmt, die würden uns am liebsten alle in KZs stecken.“

    Aber das spielt keine Rolle mehr: Es bedarf nur noch eines Reizwortes und schon wird von den „Toleranten“ das Signal geblasen: Kreuziget ihn!

  139. Eine deutsche Bundeskanzlerin hat sich genauso an geltendes Recht zu halten wie jede andere Person auch.

    Aus dem Sündenregister der schlimmsten Kapital-Verbrecherin, die Deutschland seit Hitler gesehen hat:


    Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit.…
    Hochverrat, Unterstützung terroristischer Vereinigungen, Veruntreuung öffentlicher Mittel in Billionenhöhe…
    Millionenfaches, bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern….

  140. #181 Tiefseetaucher (23. Okt 2015 22:34)
    Ich habe die Junge Freiheit immer sehr gerne gesen

    Mist, ich brauche einfach die Vorschaufunktion wieder!

    Es muss natürlich „gelesen“ heißen.

  141. #169 Vielfaltspinsel

    Sie werden sie bauen müssen – und zwar sogar um ganz Europa, denn sie geben ja immer vor, genau dieses „retten“ zu wollen. Technisch null Problem (siehe 4 m hohen Zaun der USA zu Mexiko, oder die Anlagen in Israel), kommt wesentlich günstiger als alles andere.

    Wenn sogar erfahrene Verteidigungsminister a.D. (und dazu Staatsrechtler) wie Rupert Scholz (ebenfalls CDU) dem dämlichen Merkel dies anempfehlen, wird wohl schon gehörig was dran sein müssen. Auch die Bundspolizei empfiehlt es ja nun.

    Höre mal ein paar logische Gedankengänge eines „gestandenen“ (blieb standhaft) Sozi ab etwa Minute 24 im Ggs. zu Gutmensch-Traumtänzerei.

    Spanien hat hohe Zäune und nimmt nur 20.000 Invasoren pro Jahr auf, obwohl das Land quasi an Nordafrika grenzt und anderthalb mal so groß wie Deutschland die BRD ist. Funktioniert.

    Wozu sollen Grenzen sonst auch da sein? Zugegeben: Spanien sendet immerhin keine idiotischen Anreize, die muslimische Armutsbevölkerung der Welt nach Spanien einzuladen bzw. locken.

  142. #190 Michelweckdienst

    „Wozu sollen Grenzen sonst auch da sein?“

    Grenzen sind dazu da, um Möntschen auszugrenzen. Im Kleinen dienen die Mauern in Mietshäusern dazu, daß sich die benachbarten Hinzes und Müllers mögen und nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen.

    Die optimale Chance für den Frieden bietet immer die Segregation.

    Im Großen sind Grenzen eine notwendige Bedingung, damit überhaupt ein Staat existieren kann. (Die BUNTE Republik ist kein Staat.)

    Israel macht in dieser Hinsicht in der Tat eine ganze Menge richtig. Die VSA hat zwar die Grenze zu Mexiko, es gibt aber unter den Neocons (bei den Republikanern) und bei den Democrats viel zu viele antiweiße Rassisten, die den Illegalen (Latinos) ein Aufenthaltsrecht geben wollen.

    Wie auch immer: Ohne eine Festung Europa wird das alles nichts mehr. Dann ist bald Asche, Feierabend, Schacht.

  143. #180 Tiefseetaucher

    Sehr guter Vergleich, nur haben die Altparteien leider mehr Machtmittel gegen ihre Kritiker in der Hand als der alternde Fußballer mit den „scheppen“ Füßen.

    Das einzige „Machtmittel“, das die haben, ist ihre Propagandamaschinerie.

    Sie hat nur so lange Macht, wie wir ihr eine Macht zuschreiben.

  144. #137 Der Gekreuzigte

    „Ich kenne zwar Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten (mit anschließender Menschenverbrennung) aber von einer Bücherschredderung habe ich noch nicht gehört.“

    Die Zivilreligion des BUNTEN Regimes, also der Kult um 1933-1945, ist unangreifbar und wird nirgendwo so befördert wie in der islamkritischen Szene.

    Unter den herrschenden Verhältnissen ist ein nüchterner Diskurs über dieses Thema gänzlich unmöglich. Eines sei jedoch gesagt: Unter der Herrschaft des Untotesten aller Zeiten (des Ewigen Österreichers) und seiner Gefolgen wurden nie und nimmer auch nur halb so viele Bücher verboten und/oder vernichtet wie unter dem von unseren Besatzern kontrollierten BUNTEN Regime:

    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/buecher-brennen-wieder/

  145. #97 Thomas_Paine (23. Okt 2015 18:21)

    Brandserie

    Flüchtlingsheime in Flammen – Schweden am Limit

    Großzügig hat Schweden bislang Flüchtlinge aufgenommen. Doch jetzt kann das Land nicht mehr. Wir sind am Limit, sagt Regierungschef Löfven. Die Stimmung droht zu kippen, Flüchtlingsheime brennen.

    Mehr (mit Video):

    http://www.welt.de/politik/ausland/article147929278/Fluechtlingsheime-in-Flammen-Schweden-am-Limit.html
    -.-.-.-.-.-.-.-.-
    Wundert sich denn da wer drüber??? http://de.europenews.dk/Schweden-Tausende-Migranten-legen-Braende-in-Hauptstadt-122307.html

  146. Der Untergang des SED-Regimes begann an genau dem Tag, an dem die Apparatschniks anfingen gegen das Volk zu regieren.

    Es wird auch hier nicht mehr lange dauern, dann fällt das System. Diese Umfragen bestätigen diese These: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_75858070/ard-deutschlandtrend-cdu-csu-sacken-weiter-ab.html

    Wenn Merkel noch halbwegs ein paar Latten im Zaun hat, dann geht sie jetzt schnell noch zum Amtsarzt und lässt sich für schwachsinnig erklären. Möglicherweise macht sie das verhandlungsunfähig.

  147. Dank der 3 Linksparteien SPD. Gruene, Linke + Gewerkschaften, ist in D die Neidkultur wie in keinem westlichen Land verbreitet, was dieses Land entzweit.

    Dank der Linksfaschisten stehen dem Merkelschen Schweinestaat genug Schlaeger zur Verfuegung aus eben diesen Parteien + den Autonomen, die Gewalt gegen Personen der Deutschen Patrioten bei Demonstrationen anwenden, auch gegen Polizei, dabei koennen gleich mal einige Fahrzeuge „abgefackelt“ werden oder Polizeistationen gestuermt werden.

    Im heuten Deutschland ist alles moeglich, was vor 30 Jahren noch unmoeglich geduldet wurde, mit enstprechendem Resultat.

  148. Währen im 3. Reich die Presse unter der totalen Kontrolle von Goebbels und Himmlers GESTAPO stand und jede Kritik am System SOFORT zu Sippenhaft und KZ geführt hat bestimmen heute die lügenPRESStituierten JOURNALUNKEN die Politik.
    Durch Demagogie, Hetze gegen Ureinwohner, iS-Lam Verliebtheit, Vorverurteilungen, SShariahörigkeit, Weglassen, Verdrehungen, schiere Lügen, Verschweigen und offensichtliche Bosheiten treiben die Journalkanaillen DEUTSCHLAND in den Bürgerkrieg!
    Geschmiert mit JUDASLOHN von Saudi Barbarien!

  149. Das Ramsauer-Interview ist sehr eindrucksvoll. Schade, dass solche Leute fast immer erst dann Klartext reden, wenn sie ihre politische Karriere hinter sich haben.

    Man muss es mal deutlich aussprechen: Der Aufstieg der AfD ist vor allem das Versagen der politischen Klasse; allen voran von Frau M. Vor sagen wir 10 Jahren hätten die Bürger solche Politiker wie Herrn Höcke noch ausgelacht. Heute lacht keiner mehr.

Comments are closed.