Print Friendly, PDF & Email

imageDas Wahlergebnis in Polen, nach dem Anfang der sogenannten „Flüchtlingskrise“ die erste Probe dessen, ob die Menschen in einem europäischen Land unter dem Druck der Systemmedien den gesunden Verstand bewahrt bzw. verloren haben, hat gezeigt, dass die erste Möglichkeit der Fall ist. Der große Sieg der Partei „Recht und Gerechtigkeit“, durch ihre euroskeptischen und antiislamischen Ansichten bekannt, ist zugleich eine gute Nachricht für ganz Europa, dessen Spitzenpolitiker ihre eigenen Völker verraten haben und ganz deutlich an der Seite der Eindringlinge stehen.

Zum erstenmal nach dem Fall des Kommunismus wird außerdem Polen eine „einfarbige“ Regierung haben, die also keine Kompromisse mit der Opposition zu machen braucht. Das ist natürlich umso bedeutender, dass die Probleme, die heutzutage in jedem europäischen Land zu lösen sind, nicht nur zur politischen Weitsichtigkeit gelangen, sondern auch den Mut und die politische „Unkorrektheit“ beanspruchen.

Dieses Wahlergebnis in Polen ist natürlich eine große Niederlage für Merkel, Hollande und andere Politiker in der EU, die nach wie vor in einer phantasmagorischen Welt der in ihnen tief verwurzelten Ideen leben und die die politische Korrektheit für den wichtigsten Teil ihrer „Politik“ halten. Diese Menschen wissen natürlich sehr gut, dass ihr politisches Überleben davon abhängt, ob sie imstande sein werden, diese veränderten gesellschaftlichen Verhältnisse zur Kenntnis zu nehmen oder in ihrem verzweifelten Spiel, das ihr Land zum Ort der Plünderung der Hunderttausenden und bald sogar Millionen von „Fachkräften“ macht, fortzufahren.

(Fortsetzung bei buergerstimme.com)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

108 KOMMENTARE

  1. Für Merkels Nachfolger wird es kein Zuckerschlecken werden, das ruinierte Verhältnis zu Polen, bald Frankreich (unter Le Pen), Ungarn, Tschechien und Österreich, zudem Griechenland und natürlich Russland wieder ins Reine zu bekommen.

    Dazu die Herkulesaufgabe der Rückführung der Invasoren und – noch viel zu selten thematisiert – der dann mögliche und nötige Rückbau der Asylindustrie.

    Vor dem Hintergrund der weithin herrschenden Totalverblödung und der Entlarvung millionenfacher Lebenslügen wird das nicht einfach werden – und mit jedem Tag schwieriger.

  2. Merkel gehört in den Knast – und zwar mehrfach lebenslang.
    Ihre Wählerinnen am besten gleich hinterher.

  3. Wenn jetzt noch Marine Le Pen in Frankreich gewinnt und GB den Brexit macht dann wird es verdammt eng in der EU. Ich sehe dann nur die Gefahr, dass dann die EU-Bonzen alles dran setzen werden, um die Türkei (vielleicht sogar einige arabische Länder) in die EU zu holen, um den Schwund zu kompensieren…

  4. #1 18_1968 (30. Okt 2015 13:46)

    „…..der dann mögliche und nötige Rückbau der Asylindustrie.“

    **********************************************

    Ich erwarte, daß man sich mit dem gleichen Elan unserer Jugend und den alten und bedürftigen Menschen unseres Volkes zuwendet.

    Wie ich diese Toleranztrottel verachte!

  5. Und was besonders positiv heraussticht: Je jünger und je gebildeter die Wähler, desto mehr wählten die PiS. Bei Studenten und jungen Akademikern war die PiS am erfolgreichsten. Nur bei Beamten und Rentnern haben die Linken gut abgeschnitten. Das verspricht viel Gutes für die Zukunft unseres Nachbarn und für ganz Europa. Jeszcze Europa nie zginela, poki Polacy zyja… hehe.

    (habe gestern irgendwo darüber gelesen, kann den Artikel jetzt aber nicht mehr finden.)

  6. Geschickt gemacht von der PiS – Partei : Vorne die biedere, fromme Beata hinstellen und dahinter lauert der kleine Zwilling…
    Machen wir uns nichts vor : Kaczynki ist natürlich kein Freund von Merkel aber eben auch kein Freund der Deutschen.
    Das finde ich unabhängig von dem was Merkel angerichtet hat sehr schade.

    Bemerkenswert daß in Polen besonders die jungen Leute national-konservativ gewählt haben und nicht nur die Kleinbauern aus Ostpolen.
    In P,CH,A,F gewinnen die National-Konservativen.
    In Deutschland kommt bis auf B.Höcke die AfD
    nicht aus dem Quark und die Mehrheit der Deutschen wählt weiterhin eine Koalition aus Merkel und dem noch schlimmeren Sigi Pop lt. aktuellen Umfragen.
    Und der Bay. Löwe landet übermorgen garantiert mal wieder als Vorleger vor Merkels Bett.

  7. #1 18_1968

    Der erste Staatsbesuch von Bundeskanzler Höcke wird 2017 Polen gelten und danach Frankreich.

    Gegen Österreich, Slowenien, Mazedonien und Griechenland könnte es allerdings Strafverfahren wegen Schlepperei und wegen Nichtbeachtung des Dublin II Abkommens geben, falls die EU dann noch existiert.

  8. DAS LECKHÜNDCHEN DER KANZLERIN MELDET SICH ,

    Altmaier: Wegen „moralischer Verpflichtung“ – Kein Ende der Migrantenaufnahme

    HERR ALTMAIER ;
    ICH UND DAS DEUTSCHE VOLK HABEN KEINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG !! VERSTANDEN ?

    Der Flüchtlingskoordinator der Kanzlerin sagte, in Deutschland gäbe es genug Arbeitsplätze um alle Migranten zu integrieren. Die Angst vor sozialen Spannungen hält er für übertrieben.

    Aha, ES GIBT ALSO GENUG ARBEITSPLÄTZE FÜR MIGRANTEN ,
    ICH HABE GENUG QUALIFIZIERTE FREUNDE DIE SCHON SEIT JAHREN KEINE ARBEIT BEKOMMEN !!
    (nur 1 Euro Jobs )ALSO REDEN SIE NICHT SO EINEN BLÖDSINN!

    Die Bundesregierung sieht keinen Anlass die Flüchtlingsströme zu verringern. Im Gegenteil: Die Kanzlerin will noch weiter Migranten in großer Zahl in Deutschland aufnehmen.

    AHA ,DIE KANZLERIN WILL ALSO NOCH WEITERE SOZIALSCHMAROTZER …

    DAS HEISST DUMMER MICHEL GEH SCHÖN ARBEITEN,UND SCHNAUZE HALTEN,
    DAMIT DER SOZIALSCHMAROTZER WEITER DURCH UNS ALIMENTIERT WIRD !!

    Merkel und die Komplette Regierung müssen weg. **moderiert**

  9. Gratulation an die Polen, gute Nachricht!

    Und was passiert bei uns? Wir haben einen Horst, besser Vollhorst, namens Seehofer, der manchmal so tut, als sei er einer von uns, als würde er die Interessen der Deutschen und Bayern vertreten, der in Wirklichkeit aber nur ein Hinhaltetaktiker ist, der das Volk beruhigen soll, um Merkel für ihr schmutziges Geschäft den Rücken frei zu halten. Das ist seine zugedachte Rolle, die dieser Mann ziemlich gut spielt. Man erwarte bitte keine Handlungen von diesem Halunken, zumindest keine im Sinne des deutschen Volks.

  10. #2 Der boese Wolf Strafanzeigen gegen Merkel

    Das ist der letzte Stand dazu. Zum Kotzen

    Die Strafanzeigen werden dem Bericht zufolge vermutlich schon an der Vorprüfung scheitern. Hochverrat liegt laut Gesetz liegt nur dann vor, wenn der Täter „mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt“ handelt. Manche Anzeigensteller versuchten zwar die derzeitige Zuwanderung von Flüchtlingen als eine Form von Gewalt darzustellen, doch das sei juristisch abwegig. Die Bundesanwaltschaft werde vermutlich nicht einmal förmliche Ermittlungsverfahren einleiten. Auch dazu wollte sich die Sprecherin nicht äußern.

  11. Eher nicht OT, denn hier geht es auch um ein EU-Lacd:
    Bei dieser Meldung weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll: Ausgerechnet
    Gianis Varoufakis ist stolz auf Angela Merkel

    Während innerhalb der deutschen Regierung ein Gezerre um die Flüchtlingspolitik herrscht, lobt Gianis Varoufakis den Kurs von Angela Merkel in höchsten Tönen. „Ich wünschte, jeder in Europa würden das Gleiche tun“, sagte der Grieche.
    Nette Worte für Angela Merkel und ihre Flüchtlingspolitik – und das ausgerechnet von Gianis Varoufakis. Der ehemalige griechische Finanzminister sagte im Interview mit dem Nachrichtensender „N24“: „Als Europäer erfüllt es mich […] mit großem Stolz, wie Kanzlerin Angela Merkel agiert. Ich wünschte, jeder in Europa würde das Gleiche tun.“

    Varoufakis ist sich aber auch für nichts zu schade. Offensichtlich haben die Milliarden, die Griechenland dank Merkel erhalten hat Wunder bewirkt. Anderseits könnte man auch sagen: Es war die höchste Bestechungssumme in der Geschichte.

  12. Polen ist ein Land, daß noch Gemeinschaft und Patriotismus kennt.
    Außerdem haben sie noch genügend zornige junge Männer, die gegen unsere bunte,
    dekadente,kriminelle und verschuldete Gesellschaft eintreten.
    _______________________

    http://www.welt.de/

    Das ist das Resultat der verschwulten
    Gesellschaft.
    Der Typ fiel in der Vergangenheit noch nicht mal seinen Eltern auf und konnte ungestört MORDEN.
    Er hätte weiter gemordet, wenn es das Video nicht gegeben hätte.
    Indem die Zeitungen fragen:
    „Hat er auch Inga ermordet“ – soll nun von den sexuellen Motiven Schwuler abgelenkt werden.

    Das ist der Preis, den wir alle zahlen, indem unsere Obrigkeit eine „offene Gesellschaft“ predigt –
    und der wir alle wie die Schafe folgen.

    Mir geht diese substanzlose bunte Gesellschaft jedenfalls am Arxxx vorbei.
    Jedes weitere Opfer ist ein OPFER
    der Gemeinschaftszerstörung Deutschlands und geht auf das KONTO
    unserer Politiker, die diesen Wahnsinn
    tatkräftig unterstützen.

  13. #7 gonger (30. Okt 2015 13:55)

    Machen wir uns nichts vor : Kaczynki ist natürlich kein Freund von Merkel aber eben auch kein Freund der Deutschen.

    Das ist aber auch kein Wunder. Die Deutschen werden in Polen zunehmend als Aggressoren wahrgenommen, welche Europa wieder einmal unterjochen und Polen als Protektorat einrichten wollen. Die Polen haben da sehr sensible Antennen für. Die neulichen Ausfälle und Drohungen deutscher Politiker gegenüber Polen, die störrisch keine Invasion und keine Selbstaufgabe akzeptieren, haben sehr viel Porzelan zerschlagen und einen langfristigen Schaden in den Beziehungen zu Polen hinterlassen. Merkel zerstört alles was auch immer sie tut. Sie muss weg!!!

  14. Die deutsche Regierung trägt die alleinige Verantwortung an der Flüchtlingsinvasion in ?Europa?!

    Die einzige Sauerei ist, dass Merkel ohne vorherige Absprache weder mit den betroffenen EU-Staaten noch mit ihren Regierungspartnern das Dublin-Abkommen ausgesetzt hat. Das ist die Wurzel allen Übels gewesen und nun die Österreicher blöd anzumachen weil sie Merkels eingeladenen Gäste zu uns durchwinken, halte ich für unverschämt.

    Die Österreicher haben nicht mit Fahnen gewunken und an Bahnhöfen geklatscht, sie haben den gesamten Orient nicht in die EU eingeladen. Wie Mikl-Leitner vorgestern in der Tagesschau sagte, man solle die Kirche doch bitte schön im Dorf lassen! Fahrt die Flüchtlinge zu Merkel nach Berlin, und zwar alle!

    https://www.youtube.com/watch?v=TpDw_0IyzXk

  15. Wir werden am Ende wieder als diejenigen dastehen, die Europa in den Abgrund ziehen wollten.

    Ein Land voller Narren und Toleranztrottel!
    Soviel kollektive Dämlichkeit hätte ich mir niemals vorstellen können!

  16. der Polnische kanzler sieht irgendwie immer aus als würde er noch in den Windeln poopen 🙂

  17. @ #1 18_1968

    Für Merkels Nachfolger wird es kein Zuckerschlecken werden, das ruinierte Verhältnis zu Polen, bald Frankreich (unter Le Pen), Ungarn, Tschechien und Österreich, zudem Griechenland und natürlich Russland wieder ins Reine zu bekommen.

    Dazu die Herkulesaufgabe der Rückführung der Invasoren und – noch viel zu selten thematisiert – der dann mögliche und nötige Rückbau der Asylindustrie.

    Vor dem Hintergrund der weithin herrschenden Totalverblödung und der Entlarvung millionenfacher Lebenslügen wird das nicht einfach werden – und mit jedem Tag schwieriger.

    Und dann bitte nicht vergessen, weswegen PI-News mal gegründet wurde. Nämlich das Aufdecken der Ausländerstraftaten der so integrierten Ausländer in dritter und vieter Generation!
    Deutschland geht so oder so unter wenn da nicht gegengesteuert wird.

  18. Ich habe auch eine Anzeige beim Generalbundesanwalt erstattet. Damit man mich nicht erkennt habe ich keinen Absender auf den Brief geschrieben, die geben die Daten doch sonst bestimmt an die Antifa weiter. Ich habe u.a. die 630 Abgeordneten des Bundestages, den Bundespräsidenten und Frauke Petry wegen übler Nachrede auf Björn Höcke angeklagt.

  19. Ich hab die Rautenkuh wegen Schleuserei
    und Verstosses gegen Art. 16 GG angezeigt.
    Zumindest Schleuserei
    ist Fakt und da muss ja nicht „ermittelt“ werden,
    sondern nur gelesen und gehört werden.

  20. § 6 VStGB – Völkermord

    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

    1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
    2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,

    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

    § 7 VStGB – Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    (1) Wer im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen eine Zivilbevölkerung

    1. einen Menschen tötet,

    2. in der Absicht, eine Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, diese oder Teile hiervon unter LEBENSBEDINGUNGEN stellt, die geeignet sind, deren Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    ….
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

    http://www.gesetze-im-internet.de/vstgb/BJNR225410002.html

    Wer auch nur den geringsten Zweifel hegt, daß die Merkel als Kapitalverbrecherin lebenslänglich eingebuchtet gehört, ist folglich nicht mehr ganz dicht.

  21. Die Polen haben vorbeugend gewählt.

    Wahrscheinlich haben die Bilder aus Deutschland als Abschreckung gedient.

    Ganz Europa hat nicht so eine irre Kanzlerin wie wir, die unser Land mit Millionen von Scharia-Gotteskrieger aus dem Nahen Osten flutet.

    Selbst jetzt noch tut der Staatsfunk in einer 24-Stunden-Schleife primitivste Propaganda senden. Gerade lief bei Phönix wieder mal der Film über „Dunkeldeutschland“, die alle Kritiker der irren Kanzlerin zu Nazis erklärt.

    🙂

  22. Besser geht es nicht, glaubt mir, dass war der Anfang…und es geht Stück für Stück weiter bis wir dran sind. Die Rautenhexe ist nicht mehr lange da. Allerdings stellt sich mir die Frage wer das Rennen machen sollte. Es gibt noch genug Leute die noch nicht aufgewacht sind. Diese würden sicher Schäuble oder ähnlich wählen.

    In diesem Sinne „Gut Ding braucht Weile“

  23. #15 ich2 (30. Okt 2015 14:11)

    @#2 Der boese Wolf

    Aber sagt mal OI, warum berichtet ihr nicht über die hunderte Strafanzeigen gegen Merkel wegen Hochverrats und Schleuserei?

    Die Merkel-Raute geht wohl schwer als „Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt“ durch damit dürften sich die Hochverratsanzeigen erledigt haben.

    Unerhört, sich hier auf den physischen Gewaltbegriff hinausreden zu wollen.

    Natürlich ist es Hochverrat, Gewalt hat viele Facetten, unter Einbeziehung des angestrebten Bevölkerungsaustausches sogar Völkermord am eigenen Volk. Die entsprechenden Tatsbestandsmerkmale sind erfüllt!

    Aber wie formulierte einer der Vorschreiber hier im Forum: Freisler hätte Hitler auch nicht verurteilt.

    Und genau so kommt mir das Ganze mittlerweile vor.

    Was uns hier bleibt ist nur noch WUT UND OHNMACHT!

  24. Merkel muss sich wohl denken: „Frechheit von den Polen eigenständig zu denken und zu wählen ohne mich um Erlaubnis gefragt zu haben“

  25. #5 Marie-Belen (30. Okt 2015 13:54)
    „Ich erwarte, daß man sich mit dem gleichen Elan unserer Jugend und den alten und bedürftigen Menschen unseres Volkes zuwendet.“

    Kicher, ja, ganz bestimmt…
    Die ganzen Freiwilligen Gutmenschen werden in ihre Löcher zurückkriechen, aber Hauptsache sie sind weg.
    Die ganzen hauptamtlichen und gutbezahlten Asylgewinnler aber, das Heer der Sozialarbeiter und Psychologen, die können dann als Hartz-IV-Kräfte die Wohncontainer abbauen und die Hinterlassenschaften der Asylforderer wegräumen. Das wird böses Blut geben, weimarer Verhältnisse.
    Aber: Das werden wir dann tatsächlich schaffen (müssen).

    #10 Kapitaen Notaras (30. Okt 2015 14:03)

    Tja, was von Seehofer zu halten ist, keine Ahnung. Ein Maulheld ist er, das ist soweit klar. Aber immerhin maulheldet er oft das Richtige, vielleicht würde er, wenn er könnte?

    Realistisch betrachtet hat er derzeit außer Gepolter keinerlei Optionen. Schert seine CSU aus der Koalition aus, dann hätten CDU und Sozen noch immer die Mehrheit und in Sachen Volkszersetzung noch immer die Stimmen der Grünen und teils der Linken sicher.

    Zu erhoffen ist nach einem Sturz Merkels ein Zerbrechen der CDU und eine starke AfD. Ich wette, eine ganze Reihe Hinterbänkler würden ohne das Merkel-Joch ganz plötzlich ihre konservative Seele entdecken, so wie seinerzeit, in dunkler Zeit, alle schon immer für Hitler gewesen waren oder einige Jahre später schon immer gegen den Mann aus Braunau.
    Aber besser eine Regierung aus opportunisten als ein „weiter so“, Hauptsache, sie hängen ihre Mäntelchen in den richtigen Wind.

    Übrigens, es mag überraschen und Kopfschütteln erregen: Auch Teile der Linken, allerdings nur der aus Neufünfland, dürften ganz unerwartet brauchbare ansichten vertreten. Die DDR mag Müll gewesen sein, die Ausländerpolitik war nicht ganz verkehrt. Und sogar bei den Grünen wird der eine oder andere trotz Künast und Co. die alten, urkonservativen Werte in Sachen Heimatschutz wiederentdecken, nämlich die, welche seinerzeit wegen der Fischerbande in Richtung ÖDP dem Haufen den Rücken kehrten.

    Egal nochmal: Wir schaffen das.

  26. #15 ich2 (30. Okt 2015 14:11)
    @#2 Der boese Wolf

    Aber sagt mal OI, warum berichtet ihr nicht über die hunderte Strafanzeigen gegen Merkel wegen Hochverrats und Schleuserei?

    Die Merkel-Raute geht wohl schwer als „Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt“ durch damit dürften sich die Hochverratsanzeigen erledigt haben.

    Das hat ja wohl nichts mit der Raute zu tun sondern mit den ständigen Rechts- und Gesetzesbeugungen zu Lasten der eigenen Nation, deren Auslöschung sie in Gang gesetzt hat. Kluge Leute wie Baal Müller haben sie wegen Hochverrats angezeigt, insgesamt wohl über 400, andere wegen Schleusertätigkeit in Hunterrtausenden Fällen, so etwa die Bundes-AfD. Das Thema ist zu ernst, um darüber Scherzchen zu machen, hier geht es um nichts Geringeres als einen geplanten Genozid am eigenen Volk. Erst wenn ich diese Frau in Gefängniskluft und mit Fußfesseln sehe, ist mir wieder wohler zumute.

  27. Ich glaube daß für die Merkel´sche Niederlage der Kaczynski nicht nötig ist. Das schafft sie schon alleine.
    Problem sehe ich bei der polnischen Politik unter PIS/Kaczynski.
    Bisher war er (also auch SEINE!! Partei) strickt gegen alles: gegen EU (was für mich verständlich ist), gegen Russland, gegen Deutschland, schlicht: gegen alles.
    Ein Licht am Ende des Tunnels ist die Tatsache daß die acht Jahre Opposition ihn ein wenig „reifen“ ließen.
    Vielleicht wird er auch begreifen, daß Realpolitik auch mit den ihm so verhassten Russen oder (aus seiner Sicht – meine Unterstellung) nicht weniger verhassten Deutschen gemacht werden muß.
    Seit diesem Jahr ist Polen kein Geldempfänger sondern Nettozahler nach Brüssel.
    Geldsegen ade, Rückzahlung beginnt, Jugend wandert aus, einen Handwerker zu finden ist nicht möglich weil jeder denkt daß er mit abgeschlossenem Studium in der Provinz sofort Direktor einer Firma wird. PIS ist nicht zu beneiden!

  28. Ds Wahlergebnis in Polen lässt hoffen! In Österreich würde es ähnlich aussehen, das Problem dabei ist nur, dass die nächste Nationalratswahl erst im Herbst 2018 stattfindet 🙁

  29. Diese politische Korrektheit ist nur aufgesetzt.

    In Wirklichkeit ist der wahre Geist des Politischen – von Polis, den Stadtstaat betreffend, also eben die Polites = die den Stadtstaat Bewohnenden = Bürger – samt der Idee des Rechtsstaats abgeschafft.

  30. #27 Tiefseetaucher (30. Okt 2015 14:27)
    wegen Schleusertätigkeit in Hunterrtausenden Fällen

    Sorry: Hunderttausenden

  31. Versteht doch ENDLICH!! Durch die „Bereinigungsgesetzte“ 2006 und 2007 sind wir VOGELFREI!! Kein „Staat“, KEINE „Gesetze“!
    Die BRD GmbH war noch NIE ein „STAAT“ und diese eingesetzte Verwaltung gibt unserem Land nun den Todesstoß. Für NICHTS ANDERES wurde diese unsägliche „EU“ installiert.AMEN.

  32. #16 Hugenottens0hn (30. Okt 2015 14:11)
    der Polnische kanzler sieht irgendwie immer aus als würde er noch in den Windeln poopen

    Der Mann sieht vielleicht so aus, aber die Merkel tut es.

  33. #12 KDL (30. Okt 2015 14:04)
    Während innerhalb der deutschen Regierung ein Gezerre um die Flüchtlingspolitik herrscht, lobt Gianis Varoufakis den Kurs von Angela Merkel in höchsten Tönen. „Ich wünschte, jeder in Europa würden das Gleiche tun“, sagte der Grieche.

    Dieser korrupte Drecksack sollte vielleicht besser einfach die Fresse halten!

  34. Vielleicht will man mit einer deutschlandweiten CSU antreten, um dann gesamtdeutsch als Bettvorleger bei Merkel zu landen. Darin sieht man eventuell die Möglichkeit, die AfD zu verdrängen.

    „Beliebtheit außerhalb Bayerns

    So viele Menschen würden CSU wählen, wenn sie in ganz Deutschland antreten könnte“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/beliebtheit-ausserhalb-bayerns-focus-umfrage-eine-bundes-csu-koennte-doppelt-so-viele-abgeordnete-stellen_id_5051638.html

  35. Kulturelle Kulturbereicherung, die es ja im rotgrünen Zerrbild der Realität gar nicht geben darf.

    Geküsst und unter Kleidung gefasst: Mann belästigt 19-Jährige sexuell

    Eine 19-jährige Spaziergängerin ist am Montag zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr auf dem Enzuferweg von einem bislang Unbekannten angegriffen worden. Wie die junge Frau erst jetzt zur Anzeige brachte, befand sie sich auf Höhe der Eishalle, als sie hinter sich einen Mann bemerkte.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: Vermutlich 18 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlank dunkler Teint, sprach gebrochen Deutsch,…

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Gekuesst-und-unter-Kleidung-gefasst-Mann-belaestigt-19-Jaehrige-sexuell-_arid,1056507.html

  36. Warum pflastern wir nicht die Städte mit Ausdrucken von Mohamed Karikaturen aus dem Internet ? Versehen mit dem Spruch: Islam NOT welcome! Wenn man von der Polizei erwischt wird kann es nicht viel geben und die Botschaft ist draußen. Wenn das jeder Moslem sieht der hier nicht in unserer Gesellschaft leben kann werden sie bald Ihr wahres Gesicht zeigen. Hilft mehr als „Merkel weg“ um 18 Uhr.

  37. #35 PSI (30. Okt 2015 14:34)

    „Noch ist Polen nicht verloren – aber Deutschland schon!“

    Nein, Einspruch, nur Mut, noch besteht Hoffnung.

  38. #5 Marie-Belen (30. Okt 2015 13:54)

    #1 18_1968 (30. Okt 2015 13:46)

    „…..der dann mögliche und nötige Rückbau der Asylindustrie.“

    **********************************************

    Ich erwarte, daß man sich mit dem gleichen Elan unserer Jugend und den alten und bedürftigen Menschen unseres Volkes zuwendet.

    Wie ich diese Toleranztrottel verachte!
    __________

    volle zustimmung!

  39. Das tolle Wahlergebnis in Polen war auch eine schallende Ohrfeige für diese fatale EU und für Merkel und Co.
    Das beste bei der Wahl in Polen war,dass alle linken Parteien vom Volke aus dem Parlament gewählt(gejagt) wurden.
    Eine Parlament in Europa ohne linke Parteien..Dies wünsche ich mir auch in Deutschland!

  40. Stuttgart und Region

    Tumulte in Flüchtlingsunterkünften

    In gleich zwei größeren Flüchtlingsunterkünften hat es Großeinsätze der Polizei gegeben: In Aichtal kam es zu einer Massenschlägerei wegen eines Handys, in der Landesmesse gingen Bewohner des Notquartiers wegen einer Umstellung bei der Essensausgabe auf die Barrikaden.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-und-region-tumulte-in-fluechtlingsunterkuenften.b5c5c19b-cd08-4c23-a08b-baeae60a4ebf.html?ref=yfp

  41. #11 Blackbeard
    #15 ich2

    Bleiben noch die Strafanzeigen wegen Schlepperei und Beihilfe.

    Ein Unrechtsstaat wird auch diese Vorwürfe vom Tisch zu fegen wissen, aber sich dadurch immer deutlicher demaskieren.

    Die zuständigen „Richter“ und Staatsanwälte sollten auch wissen, dass ein Unrechtsstaat nicht ewig Bestand hat und dass Rechtsbeugung ernsthafte Konsequenzen haben wird.

  42. Was wir gerade erleben, ist so eine Art „Asyl-Stalingrad„. Die Bürger sind eingekesselt von Idioten in Politik & Medien und natürlich den gewaltbereiten Antifa-Clans. Das macht im ersten Moment sicher mutlos.

    Polen zeigt uns aber wie´s geht. Wenn Deutschland nicht untergehen soll, dann braucht es schnell eine politische Wurmkur!

    Leipzig steht auf und wehrt sich gegen die Meinungsdiktatur des linken Kartells: http://leipzig-unzensiert.fall.vn/

  43. #37 Tiefseetaucher (30. Okt 2015 14:35)

    #12 KDL (30. Okt 2015 14:04)
    Während innerhalb der deutschen Regierung ein Gezerre um die Flüchtlingspolitik herrscht, lobt Gianis Varoufakis den Kurs von Angela Merkel in höchsten Tönen. „Ich wünschte, jeder in Europa würden das Gleiche tun“, sagte der Grieche.

    Dieser korrupte Drecksack sollte vielleicht besser einfach die Fresse halten!

    Tja, wer vom Feind gelobt wird, hat definitiv was falsch gemacht.

    Aber, halt: Varoufakis ist aus Merkels Sicht gar kein Feind. Beide sind Kommunisten, also Menschen, die erarbeitetes Hab und Gut Dritter (Das sind leider wir) verteilen.

  44. ich habe auch eine Anzeige gegen Merkel nach Karlsruhe gefaxt.Diese hatte ich vorher bei Compact ausgedruckt und meine Anschrift eingetragen.
    Natürlich weiß ist,dass die Anzeige genauso in die Tonne verschwindet,als wenn man früher in der DDR Hoenecker angezeigt hätte.
    Diese ganzen Anzeigen haben zumindest symbolischen Wert.Die Medien berichten auch darüber und das Volk bekommt es mit.
    Wenn es mal eine Revolution gibt,kann man dem Bundesanwalt ja wegen Unterlassung vor einem Gericht bringen.
    Hoenecker musste ja auch in den Knast nach der Revolution,obwohl er lt. DDR-Gesetze sich weniger strafbar gemacht hatte,als es Merkel heutzutage massenhaft macht.
    Zumindest kann ich meinen Kindern später erzählen,wenn diese fragen,warum ich nichts unternommen hätte,dass ich eine Strafanzeige abgeschickt habe,diese aber in dem System Merkel unter dem Tisch fiel.
    Daher hefte ich diese Anzeige schön ab und bin stolz,unter den 400 Anzeigenden gewesen zu sein,die diesen Mut auch hatten!

  45. Ich als Deutscher kann es mir nicht vorstellen so ein Wahlergebnis wie in Polen zu bekommen. Ich wünsche es mir von ganzen Herzen.
    Aber leider haben wir zu viele von diesen Dummen Deutschen. Das ist die Sorte Mensch die auf Deutschland schimpfen sich aber jeden Monat Hartz 4 holen und sagen, wir wollen den Staat schädigen. Was ihr seid darf ich hier nicht schreiben. Aber abgerechnet wird zum Schluss !

  46. #46 Der boese Wolf (30. Okt 2015 14:56)

    Rechtsbeugung „ernsthafte Konsequenzen“ geradezu komisch.

    Ich persönlich habe in circa drei Fällen deutsche Richter (als Geschädigter!) wegen nachweisbarer Schwachsinnsurteile angezeigt.

    Ergebnis:
    Obwohl Schwachsinn, sei die Grenze zur Strafbarkeit nicht überschritten. Rechtsmittel beim Generalstaatsanwalt ebenfalls erfolglos.

    Wie war das denn noch mal mit den Tätern in Robe (oder auch den willfähriger Sesselfu….n im III. Reich)? Ich glaube, denen ist in der neuen BRD nicht viel Unangenehmes passiert. Im Gegenteil. Die Beispiele kennt jeder.

  47. Die Moderation – mal OT – nervt auch mich.

    Ein Beitrag von mir erwartet noch immer die Freischaltung, schlimmster Kraftausdruck darin „Maulheld“, keine Links, ich begeif das nicht.

    Warum? Wegen der Erwähnung des „Führers“ und der 18 in meinem Nick?
    Dann mal zur Klarstellung: ich kam am 18. eines Monats anno 1968 zur Welt, hat rein gar nix mit „Sturm 18“ und Konsorten zu tun, erst recht mnichts mit Frankfurter Schule.

    Diese hängenden Moderationen behindern extrem die Diskussion, man bezieht sich auf längst geklärte Sachverhalte usw., ein richtiges Forum wie bei Heise mit Baumdarstellung hat seine Vorzüge.
    (allerdings hab ich volles Verständnis für Moderation, ich betrieb auch mal ein Forum, man steht immer mit einem Bein im Knast)

  48. #19 Ottonormalines

    Ja das ist der Hammer. Und hier macht er dann fröhlich weiter, denn er hat ja nun gelernt, dass man die Europäerinnen straffrei „benutzen“ darf.

    Was die hier in Deutschland anrichten, dafür darf keiner der Verantwortwortlichen unter 10 Jahren davonkommen, aber 10 Jahre nur für die einfachen Mitläufer-Schreibtischtäter. Der Rest nicht unter 20 Jahren!

  49. Nicht nur die Wahlen in Polen war ein Stimmungstest, sondern auch in der Schweiz und in zwei österreichischen Bundesländern gab es einen klaren Rechtsrutsch. Der Linksrutsch in Portugal ist ebenfalls kritisch zu sehen. Zuvor gab es schon in Dänemark Wahlen und dort gab es auch einen klaren Rechtsrutsch. Die wenigen noch klar in der Flüchtlingsfrage links politisierenden Länder haben kaum Flüchtlinge, natürlich mit der Ausnahme von Deutschland.

  50. #39 dievollewahrheit (30. Okt 2015 14:40)

    Warum pflastern wir nicht die Städte mit Ausdrucken von Mohamed Karikaturen aus dem Internet ? Versehen mit dem Spruch: Islam NOT welcome! Wenn man von der Polizei erwischt wird kann es nicht viel geben und die Botschaft ist draußen. Wenn das jeder Moslem sieht der hier nicht in unserer Gesellschaft leben kann werden sie bald Ihr wahres Gesicht zeigen. Hilft mehr als „Merkel weg“ um 18 Uhr.
    _________________________________________________

    Find ich SUPER!!!

    Ich hab so einen Unterschriftenstempel, kaum größer als ein Lippenstift, vllt. 3 cm Durchmesser. Das „persönliche Zeichen“, welches damit gestempelt wird, kann man ganz individuell gestalten und z.B. an Plakaten oder auf bereits verklebten Aufklebern hinterlassen (Refutschies wellkamm etc.). Das ist auch keine Ordnungswidrigkeit sondern Aktionskunst>/b>!
    Die Teufelsanbeter aus der Reserve locken find ich auf jeden Fall eine super Strategie, und mal ehrlich, wer hier weiss nicht, dass das keine besonders schwierige Aufgabe ist?

    Der Sonnerich

    PS.: Meine „Unterschrift“ ist der Bomben-Turban-Mohamett. Kostet <10 Merkel-Dollar

  51. Hoffentlich können wir auf polnische Hilfe bei der Befreiung Deutschlands vom Sozialismus und vom Islam zählen. In bester Tradition nach Jan Sobieski 1683.

  52. #1 18_1968 (30. Okt 2015 13:46)
    Für Merkels Nachfolger wird es kein Zuckerschlecken werden, das ruinierte Verhältnis zu Polen, bald Frankreich (unter Le Pen), Ungarn, Tschechien und Österreich, zudem Griechenland und natürlich Russland wieder ins Reine zu bekommen.
    ++++
    Wenn erst das sozialistische Gesindel in Deutschland abgewählt ist, wird das Verhältnis zu den o. a. Staaten über Nacht wieder besser! 🙂

  53. 25 Poli Tick (30. Okt 2015 14:23)

    Unerhört, sich hier auf den physischen Gewaltbegriff hinausreden zu wollen.

    Vom linken Juste Milieu lernen heißt siegen lernen: Genau zu dem Zweck – weil es partout keine physische Gewalt mehr in den westlichen Gesellschaften geben wollte – haben sie, ganz präzise der unsägliche Johan Galtung, den soziologioschen Unfugbegriff der „struktuellen Gewalt“ erfunden, mit der sie seit knapp 50 Jahren wunderbar kommod immer ihre aktuellen Lieblings“unterdrückten“ bedauern und für sie gerichtsfest Sonderprivilegien rausschlagen. Immer in der absicht, dem verhaßten „bürgerlichen Staat“ zu schaden und dem „Bürger“ einen reinzuwürgen, der gefälligst verschwinden soll. In dieser historischen Reihenfolge: Neger, „Arbeiter und Arbeiterkinder“, Frauen, Homosexuelle, Mohammedaner.

    Ich sehe bei Merkel eindeutig strukturelle Gewalt…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Strukturelle_Gewalt

  54. #56 DerSonnerich (30. Okt 2015 15:13)

    Entschuldigung, dass ich die Fettschrift nicht rechtzeitig gestoppt habe (schäm)

  55. Ich glaube an die normierende Kraft des Faktischen. Einfach alles Aussitzen Und warten, bis bessere Zeiten Kommen. Vielleicht schickt jemand mal 2 Divisionen Marines oder SS nach Syrien, dann laufen die doch wie die Hühner.

  56. Dieses Wahlergebnis in Polen ist natürlich eine große Niederlage für Merkel,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Tja, die Polen haben noch vor den Reinfall den Brunnen zugedeckt!

    Aber unabhängig davon, haben sie Un-Polen gegenüber immer brutal gehandelt.

    Man denke an die Ukrainer, Juden und Deutschen in der Zeit nach dem WK I, als sie dank des DR souverän wurden.

  57. Mir ist nicht bekannt, dass in Deutschland weder im Fersehen noch im Radio oder in der Presse über das exakte Wahlergebnis der Parlamentswahlen in Polen 2015 berichtet wurde, also Stimmengewinne- und Verluste. Warum wohl?

    Hier ist die Antwort:
    PIS-Partei: Ergebnis = 37,6% + 7,7%
    PO -Partei: Ergebnis = 24,1% – 15,1%

  58. Das Geschimpfe auf die „Richter“ ist in Sachen Merkel noch fehl am Platz, denn primär zuständig sind die pflichtvergessenen Staatsanwälte.

    Wo kein Kläger, da kein Richter
    gilt auch in der Strafjustiz.

  59. #55 RDX (30. Okt 2015 15:13)
    Der Linksrutsch in Portugal ist ebenfalls kritisch zu sehen

    Richtig, bitte lesen:

    Eurozone crosses Rubicon as Portugal’s anti-euro Left banned from power

    Constitutional crisis looms after anti-austerity Left is denied parliamentary prerogative to form a majority government

    Democracy must take second place to the higher imperative of euro rules and membership.

    http://www.telegraph.co.uk/finance/economics/11949701/AEP-Eurozone-crosses-Rubicon-as-Portugals-anti-euro-Left-banned-from-power.html

  60. Danke liebe Polen
    Mit eurer Vernunftwahl habt ihr der deutschen Gutmenschennomenklatura Merkels einen gehörigen Dämpfer im REFUGEES WELCOME Wahnsinn verpasst.

    Ein grosser Dank gilt auch Ungarn!
    Die der EUdssr gezeigt hat, wie Effizient man die Aussengrenzen gegen die Masseninvasion absichern kann und die Standhaftigkeit der Ungarn gegen die Hetze der europäischen, allen voran deutschen Lügenmedien blieben

    Auch ein grosser Dank an Tschechien, Slowakei und die Baltenstaaten! Die sich solidarisch mit Pegida und gegen den REFUGEES WELCOME Wahnsinn Merkels stellten und keinen dieser orientalischen Invasoren ins Land lassen!

    Damals wie heute zeigt uns der Ostblock, wie Standhaft sie gegen einen übermächtigen Feind sind. Damals gegen d Stalins Kommunismus und Heute gegen Merkels REFUGEES WELCOME Wahnsinn. Ein Beispiel für uns.

  61. Polen entwickelt sich zum Fluchtzielland für Bundesbürger, dies umso mehr als ja da vor gut 70 Jahren in den westlichen Teilen auch fast ausschließlich Deutsche lebten.

  62. Zu #1 und #5: finde ich etwas optimistisch (Rückbau der Asylindustrie). Bei 8% AfD und 35% CDU nach Umfragen? Selbst wenn diese Zahlen um 5% manipuliert sein sollten: Zu wenig um den CDUSPDB90GrünLinke auszukontern.

    Zu Polen: Ja, mein Glückwunsch an PiS, auch wenn die auf einigen „sonstigen“ Gebieten nicht mit uns Deutschen übereinstimmen: auf den alles entscheidenden Gebiet der EU-Massenimmigration „ticken die richtig“. Zusammen mit Pegida und AfD hier, FPÖ, FN, PVV, UKIP, SD, … sorgen die für Angst und Schrecken in Brüssel und Berlin. Der Wahltag war für mich gerettet.

  63. #68 Werdecker (30. Okt 2015 16:31)

    Obama wird Kriegsherr und -Partei in Syrien.

    http://kurier.at/politik/ausland/cnn-usa-schicken-spezialtruppen-nach-syrien/161.314.718

    ——

    dazu passend:

    Gewinneinbruch Exxon verdient nur 4 Milliarden Dollar in drei Monaten

    Die Gewinne der großen Ölunternehmen sind wegen des niedrigen Ölpreises eingebrochen. Trotzdem verdienen sie nach wie vor riesige Summen.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/gewinneinbruch-exxon-verdient-nur-4-milliarden-dollar-in-drei-monaten-13884901.html

    Jahresgewinn Exxon 2013:
    45 Milliarden Dollar.

    ExxonMobil has partnered with Qatar Petroleum to develop the North Field, the world’s largest non-associated natural gas field

    Ohne die amerikanische Technik wäre Saudi-Arabien und Katar unfähig, Öl und Gas zu fördern.

    Wenn Syrien erobert wird, wird die Gewinnspanne noch größer..
    Dann brauchen sie keine Tanker mehr (Suez-Kanal, Piraterie-Risiken vor Somalia..),
    weil per Pipeline ist es viel billiger….

    Exxon, Chevron, Royal Dutch Shell (Großbritannien) verdienen riesige Beträge..
    Die US-Army sichert die Gewinne ab..

    und Saudi-Arabien + Katar investiert seine Gewinne in islamistische Terrorbanden weltweit…

    eine tolle Arbeitsteilung, die den „Westen“ ins Verderben führen wird!

  64. „n ihnen tief verwurzelten Ideen leben“
    endlich mal wieder was zu lachen, das Murksel mit tief verwurzelten Ideen. Hemmungslos, bindungslos, ideenlos, verantwortungslos, frei von jedem menschlichen Anstand, erstarrt in der eindimensionalen Welt eines SED Agitprop Kaders. Umgeben von Schleimern, Bücklingen, Speichelleckern, eingesponnen in die Scheinwelt des Größenwahns, schuldig der übelsten Straftaten gegen Land und Volk.
    Eine lebenslange Freiheitsstrafe ist eine
    unerträgliche Vergünstigung.

  65. Gut gemacht, liebe Polen. es gibt noch Hoffnung für Europa! Die Mittel-Osteuropäer sind offenbar deutlich klüger, als die manipulierten Deutschen.

  66. NA JA UND NU ICH AUCH NOCH

    Natürlich sind die Polen bewundernswert.

    Die hängen ihr Mäntelchen eben nicht nach dem Wind. Ganz allein diese Authentizität der Polen ist eine besondere Eigenschaft. Und vor allem stehen sie für Ihre Überzeugungen.

    Alle diejenigen, die jetzt große „Angst haben“, das persönliche Verhältnis zu den Deutschen würde sich irgendwie verändern, verkennen den Pragmatismus der Polen.

    Alles Quatsch.

    Und es gibt kein anderes Land, das mit D kulturell derart verwoben ist, wie Polen. Nur mal die Heiratsstatistik betrachten.

    Und dann – ich bin röm.kath. In weiten Bereichen des kirchlichen Lebens in D würde die Seelsorge nicht mehr funktionieren, wenn nicht die vielen Polen helfen würden.

    Aber eines kann ich sagen. Wie mir ein Ordensmensch sagte, es wird immer schwieriger, die jungen polnischen Priester für D zu begeistern. Die gingen nämlich lieber nach Rom oder nach Paris. Na ja, wie wir wissen, haben die Polen (nicht nur meiner Meinung nach) einen besseren Geschmack als wir Deutschen.

    Also ganz offen. Wer sich eine derartige Figur wie A. M. als Kanzlerin leistet, sollte als Nation besser Geschmacksunterricht bei den Polen nehmen. Die deutsche Kanzlerin ist nur noch peinlich. In jeder Hinsicht.

  67. #23 xRatio (30. Okt 2015 14:21)

    § 6 VStGB – Völkermord

    Frau Merkel könnte mit rauchender Kalaschnikoff bei der Exekution von Pegida-Demonstranten gefilmt werden, und es würde NICHTS passieren. Wenn schon die Presse geschlossen mit Nasenring hinter ihr hertrottelt, was kann man da von der Justiz erwarten? Ihre zahmen Bellos de Mazière und Maas würden jeden Versuch im Keime ersticken und schon vorab alle ehrlichen Staatsanwälte eliminieren. Das hat sie ja von ihrem neuen Busenfreund Erdogan sicher gelernt.
    Es hilft nur abwarten, bis Frau Merkel und ihre Komplizen von den Konsequenzen ihrer Untaten eingeholt werden.

  68. #77 cuchullain (30. Okt 2015 17:04)

    Soso, und das Geschrei in PI und auf den Straßen soll helfen?
    Empfehlungen linker U-Bote und Merkelisten häufen sich immer dann, wenn es für die linke Verbrecherbande kritisch zu werden droht.

  69. ES GIBT IHN NOCH
    In Duisburg hängen Plakate,
    auf denen auf den Beginn des
    WEIHNACHTSMARKTES
    hingewiesen wird!
    ———————–
    Wenigstens den konnten die nicht in Wintermarkt umlinken 😉

  70. Super, das die Polen der Merkel-Hollande-Junker-EU den Stinkefinger gezeigt haben.
    Die Menschen in den V4 Staaten haben offensichtlich noch einen klaren Menschenverstand.
    Die V4 sind ein Bollwerk des Abendlandes gegen die ideologisch verblendeten Moralimperialisten aus dem Westen Europas.

  71. Im Namen der Menschheit fordere ich,
    dass der schwarze Stein zermahlen,
    sein Staub in den Wind gestreut,
    dass Mekka verwüstet und das
    Grab von Mohammed entehrt wird.
    Das ist der Weg, um gegen den
    Fanatismus anzugehen.

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

  72. Als ehemaliger DDR Insasse der schon seit seiner Kindheit her überzeugter Antikommunist war, kann ich die Polen sowieso gut leiden. Man darf nicht vergessen, damals in Polen fing der Zerfall des kommunistischen Weltreichs an, mit der Entstehung der unabhängigen Gewerkschaft Solidarnosc. Ich kann mich noch gut daran erinnern wie die SED Kommunisten in ihren heute noch existierenden Hetzblättern wie „Neues Deutschland“ und „Junge Welt“ Gift und Galle gegen die mutigen Polen spuckten.

    Tja, das kommunistische Weltreich ist zwar zerfallen, aber Tot ist die dahinterstehende monströse Ideologie leider immer noch nicht. Was wir heute vor unseren Augen überall in Europa wachsen sehen, ist die ekelerregende Nachgeburt des Marxismus, der multikulturelle Neosozialismus westlicher Prägung. Wie ein mutierter Virus hat sich dieses Gift in die gesunden und gut funktionierenden westlichen Gesellschaften eingefressen und das einst blühende und prosperierende Westeuropa in das verwandelt, was wir heute sehen.

  73. War Silvio S. (der Mörder vom klenen Mohamed und dem kleinen Elias) angefixed von dem Genderwahn der „Pädophilen90/Die Kinderficker“?

  74. #94 X-Wing (30. Okt 2015 18:01)

    Danke.

    Endlich jemand hat den Durchblick.

    Die ehemals Internationale ist heute die Globalisierung / Neue Weltordnung

  75. #98 Antoniu (30. Okt 2015 18:42)

    S U P E R ! Hab ich noch nicht gekannt, aktueller denn JE! Vielen Dank.

  76. Polen war schon sehr weit „rechts“ und erfährt einen weiteren Rechtsruck. Deutschland ist in Europa völlig isoliert. Und die meisten Leute hier sind zu doof das zu blicken.
    Man schaut auf Deutschland mit Kopfschütteln. Ich rede nicht von Ungarn. Dänemark, Polen, Tschechien, Schweiz und so weiter, sie alle halten uns Deutsche für die letzten Hirnis bald. Man darf die Geduld unserer europäischen Freunde nicht überstrapazieren. Sonst haben wir es uns bald mit allen verscherzt.

  77. Gratulation nach Polen! …..haben uns ja schon mal gerettet! Die le Penne ist aber auch nicht schlecht.Langsam klären sich die Fronten. Gott sei Dank noch paar normale Leute.In Deutschland dauert es noch Jahre.

  78. #106: mit „rechts“ in Anführungszeichen meinte ich, dass auch die vorherige Regierung in Polen nicht gerade diesen Asylirrsinn befürwortet hat. Aber das macht ja ausser Deutschland eh niemand, von daher habe ich mich unglücklich ausgedrückt.
    Glückwunsch an Polen und auch die anderen Nachbarländer, die alle vernünftiger handeln und wählen. Im Eigeninteresse.
    Aber je diametraler die anderen Länder wählen im Gegensatz zu Deutschland, desto schneller wird dieses System von CDU bis LINKE hier abdanken. Frankreich wird mit Le Pen nachziehen und auch in Schweden wird es ein politisches Erdbeben geben.
    So meinte ich das, habe mich nicht glücklich ausgedrückt in meinem vorherigen Beitrag.
    In anderen Ländern wählen die Bürger im Eigeninteresse, egal was die Medien sagen.

  79. #109 pizzafunghi
    pizzafunghi aka namenlose hat mich
    beschimpft mit Vieh,das lass ich
    nicht auf mich sitzen,nicht mehr
    und nicht weniger,du pizzavieh

  80. Der große Sieg der Partei „Recht und Gerechtigkeit“, durch ihre euroskeptischen und antiislamischen Ansichten bekannt, ist zugleich eine gute Nachricht für ganz Europa, dessen Spitzenpolitiker ihre eigenen Völker verraten haben und ganz deutlich an der Seite der Eindringlinge stehen.

    Nun, man soll sich über „Recht und Gerechtigkeit“ nicht zu sehr freuen.
    Das sind stramme Nationalisten, die unter anderem auch anti-deutsch sind. In Prinzip mögen sie nur sich selbst.
    Kaczynski, der nicht als heller Kopf bekannt ist, wird aus dem Hinterzimmer regieren – die Regierungschefin ist nur seine Sprechpuppe.
    Die Beziehungen zu Polen werden schwieriger.

    Angesichts der Wahntaten Merkels und EU ist den Polen aber nichts anders geblieben – sie haben sich wohl für das kleinere Übel entschieden, zumal die „Bürgerlichen“ das Land verraten haben (für Umverteilung der Invasoren gestimmt) und dadurch fürs Entsetzen des Volkes gesorgt.

    Hier sieht man wieder, dass Merkel Deutschland in allen Aspekten schadet.
    DIE WAHNSINNIGE MERKEL MUSS WEG!

  81. Der Merkle gönne ich jegliche Niederlage!

    Die Osteuropäer sind noch nicht so verrückt wie die Kernländer des von Verrückten gekaperten Wohlstandssozialismus.

    Die Wut auf Merkel hat eine neue Galionsfigur:

    Schaut euch das mal an:

    Stephanie Schulz – Politisches Irrenhaus Deutschland! Teil:6

    https://www.youtube.com/watch?v=hFwdxtMlquc

    Nach so einem Video könnt ihr besser schlafen!Wut soll man ja abreagieren und da hilft Stefanie! Denn sie tut das für uns!

  82. – auswärtige Fachkraft schlägt im Land auf, ruft „Asyl“ und/oder „Refugee“, behauptet,(z.B.) aus Syrien zu kommen (weil so die besten ‚Bleibe-Aussichten‘ bestehen)
    – da ausw. Fkr. üblicherweise natürlich sämtliche auch nur ausweisähnlichen Papiere auf langer und beschwerlicher Odyssee ‚verloren‘ (soll heißen: spätestens kurz vor Grenzübertritt zu Asche transformiert) hat, ist Behörde erstmal etwas skeptisch, grundsätzlich, aus Erfahrung
    – Behörde interviewt ausw. Fkr. ausführlich und bedient sich dabei sachkundiger notfalls auch nicht amtlicher Experten/Gutachter, die Angaben des (vermeintlich) Notleidenden bzgl. seiner Herkunft, sonstiger Personalien und Reiseroute überprüfen (regionale Aussprachgewohnheiten/Dialekte, detaillierte Orts- u. sonstige Kenntnisse, etc.)
    – SOLLTE ausw. Fkr. zum einen tatsächlich aus der angegebenen ‚Ecke‘ dieser Welt kommen und (damit) asyl-/bleibeberechtigt sein (was eher selten der Fall ist), darf sie zunächst mal im Land bleiben, bekommt eine so ca. dem Durchschnitt entsprechende Wohnung zugewiesen (was möglich ist, da es eben nicht sehr viele Leute sind, die nach dem Prüfverfahren übrigbleiben) sowie Unterhalt (hauptsächlich Sachleistungen); im gegenteiligen (und deutlich häufigeren) Fall fliegt ausw. Fkr. schnellstmöglich wieder aus dem Land

    Soweit die mir zu Ohren gekommene Schilderung eines geordneten Verfahrens in der ‚Flüchtlingspolitik‘ – ob es so läuft, kann ich persönlich nicht beurteilen.
    Bemerkung 1): Nein, so spielt es sich natürlich nicht hier in Deutschland ab (hätte auch niemand geglaubt, gell?), sondern in Polen!
    Bemerkung 2): Gleiche Quelle ergänzt: Spätestens wenn sich ausw. Fkr. etwas in Polen erholt hat und wieder zu Kräften gekommen ist, steht Wohnung von einem zum anderen Tag wieder leer und somit zur Verfügung, da sich die Bewohner auf die letzte
    Etappe in Richtung Westen gemacht haben – nach Deutschland.

    So weit, so gut. Glückwunsch an die Polen, zum einen für die Bereitschaft und Fähigkeit, tatsächlich hilfsbedürftigen Menschen ihre Gastfreundschaft anzubieten ohne dabei ihre eigene (im Lauf der Geschichte lang und hart erkämpfte) Souveränität und Identität aufzugeben, und zum anderen zum jüngsten Wahlergebnis, das hoffentlich auch künftig Polen so erhält wie es ist: Polnisch, frei und stolz!
    Wehrt Euch gegen alles und alle, die Euch an den Kragen wollen: Ihr habt oft genug die Hölle erlebt, u.a. und ganz massiv durch einen deutschen Kanzler, der mit zunehmendem Alzheimer, bar jeglicher Zurechnungsfähigkeit sein „Endsieg!“-Mantra vor sich hin brabbelte, ohne dass ’sein‘ Volk ihn zu Teufel gejagt hätte. Lasst es nicht soweit kommen, dass eine deutsche Kanzlerin Euch wieder die Hölle zumutet, die mutmaßlich mit zunehmendem Alzheimer (anders kann es nicht mehr erklärt werden!?) und bar jeglicher Zurechnungsfähigkeit „Wir schaffen das, und alle Europäer müssen dabei helfen, sonst [Input: Drohkulisse]!“ vor sich hin brabbelt, ohne dass ‚ihr‘ Volk sie zum Teufel jagen würde.

  83. Seit dem Beginn der neuen Völkerwanderung fanden drei Wahlen statt. In Österreich, der Schweiz und Polen.
    In allen drei Ländern gewannen rechtsnationale Parteien massiv Stimmen hinzu; wurden zugleich stärkste Kraft im Parlament!
    Wobei zu bemerken ist, dass die Umfragen in Österreich die FPÖ sogar deutlich stärker zeigten, was vermuten lässt, dass die Demokraten da ein wenig das Wahlergebnis zuungunsten der FPÖ „geschönt“ haben dürften. Egal – auch dort riesige Stimmengewinne für RECHTS.
    Rechts ist kein und darf kein Totschlagwort sein/bleiben – dies geht aber nur, wenn wir alle in Diskussionen nach außen uns stolz und offen dazu bekennen, rechts zu sein.
    Warum auch nicht?
    Das Grundgesetz kennt keine Hetze gegen Rechts; diese kommt nur von Links.
    Wer sich zu Rechts bekennt, muss nichts befürchten; jedenfalls nicht verfassungsrechtlich. Und nur darauf sollte es in einem echten Rechtstaat ankommen.

    Interessaner Artikel; von der konservativen sehr guten Seite blauenarzisse.de …

    Bitte nicht vom Titel abschrecken lassen:

    http://www.blauenarzisse.de/index.php/anstoss/item/5433-juden-gegen-patrioten

Comments are closed.